Haupt Anime Anime / Granblue Fantasy

Anime / Granblue Fantasy

  • Anime Granblue Fantasy

img/anime/52/anime-granblue-fantasy.jpg Werbung:

In einer Welt im Himmel verändert eine schicksalhafte Begegnung das Leben der Zinkentstill-Bewohner Gran und seines kleinen Drachengefährten Vyrn, als sie auf Katalina und Lyria treffen. Die beiden Fremden werden von Soldaten des Ersten Empire verfolgt, einer Regierung, die versucht, die Welt mit militärischer Gewalt zu beherrschen. Wie ein Held hilft Gran ihnen dabei, die Verfolger abzuwehren. Aber während eines Kampfes gegen die Hydra, der ihm fast das Leben kostete, schloss Gran eine Verbindung mit dem Mädchen in Blau und verband ihre Lebenskraft. Mit neuen Gefährten an seiner Seite begibt sich Gran auf eine Flugreise, um die Insel Estalucia zu erreichen, wie es in einem Brief seines vermissten Vaters geschrieben steht. Dies gibt Lyria und Katalina auch die Chance, vor dem Imperium zu fliehen. Auf ihrem Weg zu ihrem Ziel über mehrere schwimmende Inseln des Skydoms treffen sie unterwegs sogar noch mehr Freunde und Gegner.

Werbung:

Die Anime-Adaption des Handyspiel , offiziell betitelt Granblue Fantasy Die Animation durch A-1 Bilder , ausgestrahlt in der Anime-Saison Frühjahr 2017.

Die ersten beiden Folgen wurden im Januar als Teil eines einstündigen Specials ausgestrahlt, wobei die 13-teilige Staffel (einschließlich der fertigen Versionen der ersten beiden Folgen) am 2. April 2017 startet. Die 12 Folgen der Staffel decken die ersten Kapitel ab des Mädchens in Blue Arc aus der Hauptgeschichte des Spiels. Die 13. Episode, 'Another Sky', ist eine separate Geschichte, in der Djeeta die Rolle von Gran als Kapitän übernimmt, mit Gastauftritten einiger der Lieblingscharaktere des Spiels. Eine OVA im Bundle mit der siebten Blu-Ray und DVD wurde am 29. November 2017 unter dem Titel veröffentlicht Granblue Fantasy The Animation: Jack O'Lantern .

Es ist auf Crunchyroll sowohl untertitelt als auch synchronisiert verfügbar und ist damit das erste wirklich offizielle Granblau Medien im Westen freigegeben werden.

Werbung:

Anhänger: , und .

ZU wurde am 4. Oktober 2019 ausgestrahlt. Diesmal handelt es sich um eine Art-Shifted Sequel , wobei MAPPA für den neuen Artstyle und die Animation verantwortlich ist.

Ähnlich wie das Videospiel, von dem es abgeleitet ist, hat dieser Anime keine Beziehung zu Großes Blau , und auch nicht zu verwechseln mit dem ähnlich klingenden Granbelm .


Abgesehen von denen, die bei der Hauptseite , enthält der Anime die folgenden Tropen:

Alle Ordner öffnen/schließen Staffel 1 (2017)
  • 2D-Visuals, 3D-Effekte: Die nicht-humanoiden Primal Beasts wie Proto Bahamut und Leviathan sind eindeutig 3D-modelliert. Auch die größeren Luftschiffe sind in beiden Jahreszeiten offensichtlich CG.
  • Adaptational Super Power Change: Lyrias Fähigkeit, Primal Beasts zu beschwören, funktioniert in diesem Anime etwas anders. Im Spiel führt ihre Beschwörung dazu, dass die Bestie einen Angriff entfesselt und geht. Im Anime kann sie sie für längere Zeit hervorbringen und ihnen befehlen, andere Aktionen als ihr Beschwörungsruf oder sogar Angriffsangriff im Spiel auszuführen. Beispielsweise:
    • Tiamat verstärkt die Angriffe der Gruppe im Anime, obwohl die Angriffe des Feindes im Spiel verringert werden. Obwohl dies als eine Vorahnung der Produktion angesehen werden kann, wenn Tiamat im Spiel zur Spielbar befördert wird, kann sie Ihre Gruppe in der Tat stärken.
    • Yggdrasil besetzt Axis Mundi in der 12. Episode nicht. Stattdessen erschafft sie irdene, mit Stacheln versehene Plattformen, damit Gran Leviathan erreichen kann.
  • Anpassungsabweichung : Der gesamte Bogen abLyrias Koma (mit freundlicher Genehmigung von Pommerns Break Them by Talking-Taktik), Rosettas Big Damn Heroes Rettung des Teams bis hin zu Lyrias Erwachen mit Hilfe von Yggdrasilfungiert als Höhepunkt des Anime, der eine andere Wendung nahm als die eigentliche Sequenz der Spielgeschichte.
  • Adaptation Destillation: Die Hauptdarsteller mit Ausnahme von Rosetta erhielten zusätzliche Hintergrundszenen, die sich auf ihre Charakterentwicklung konzentrieren, noch bevor sie die Crew bildeten, von denen die meisten aus ihren individuellen Schicksalsepisoden stammen, aber in die Anime-Adaption der Hauptgeschichte gestrafft wurden:
    • Ios Kindheitsmoment, als sie Tzaka traf, stammt aus der Schicksalsepisode ihrer Grand-Version.
  • Anpassungserweiterung :
    • Allein aus den ersten beiden Episoden wurden Szenen wie Lyrias Flucht aus dem Imperium und Grans Tod und Wiederbelebung, die Teil des Tutorial-Segments waren, erheblich erweitert. Und da Details hinzugefügt und verschoben wurden, las Gran den Brief seines Vaters erst in der zweiten Episode, während er im Spiel ganz am Anfang gelesen wurde.
    • Der Sightseeing- und Besorgungsteil von Episode 9 ist ausschließlich im Anime enthalten.
    • Lich macht eine Art Cameo als Lyrias Beschwörung in der Rückblende von Episode 10, als sie für ein Experiment verwendet wird.
  • Der Anime des Spiels: Ein 14-teiliger Frühlings-Anime 2017 mit dem offiziellen Titel Granblue Fantasy: Die Animation .
  • Beach Episode : Episode 13 spielt an einem Strand und bringt viel Fanservice mit sich, da viele der weiblichen Charaktere, die nur kurz zu sehen waren, auftauchen.
  • Der Cameo: Mehrere Gacha-Charaktere haben auch ihre eigene Bildschirmzeit, wobei die 12. bis 14. Episoden neben der Hauptbesetzung prominent vertreten sind. Unter diesen Charakteren erscheint Mary in drei Episoden und teilt sich in der 8. das Rampenlicht mit Karva. Es gibt auch Lich, eine Urbestie, die für die Geschichte des Spiels irrelevant ist, wird hier in Lyrias Rückblende vorgestellt.
  • Canon Ausländer Foreign : Der Anime stellt einen neuen Charakter, Aaron, als Jugendfreund von Gran vor.
  • Cover Innocent Eyes and Ears : Katalina bedeckt Lyrias Augen in der 13. Folge, während die Crew im Off-Screen der Ersten Truppen Chaos anrichtet. Das Kampfgeplänkel der Besatzung während der besagten Szene ist jedoch noch zu hören.
  • DVD-Bonusinhalt: Eine Marketingstrategie von Cygames, bei der einlösbare Gegenstandscodes für seltene Gegenstände im Spiel in Granblue Fantasy werden mit den DVD/Blu-Ray-Discs der Anime-Adaptionen ihrer Spiele gebündelt, wie z Wut von Bahamut: Genesis und Uma-Museum . Natürlich ist die Granblau Anime ist keine Ausnahme.
  • Evolving Credits: Der letzte Teil von Episode 13 ersetzt Gran durch Djeeta, eine Frau, die in dieser Episode seinen Platz einnimmt. Seltsamerweise taucht er immer noch in der ersten Hälfte des Endes sowie der Eröffnung auf.
  • Füttere es mit einer Bombe: So besiegte die Crew den Tongolem. Als Marys Bombe abprallte und nicht traf, knallt Gran sofort die Bombe auf den Mund des Golems.
  • Füllstoff : Episode 8, abgeleitet von einer Handlung von Marys SR-Version und Episode 13, von Narmayas Sommerversion.
  • Fisher King: Als Leviathan vom dunklen Kristall verdorben wird, wird Auguste von stürmischen Wolken bedeckt. Das Wetter klärt sich auf, als Gran den Kristall zerbricht, um Leviathan wieder normal zu machen.
  • Unwahrscheinlich weibliche Besetzung: Episode 13. Alle männlichen Charaktere werden zu Hintergrundcharakteren mit vielleicht 1 oder 2 Zeilen degradiert, während sich die Episode stark auf die viel größere Crew konzentriert, die fast ausschließlich aus Frauen besteht. Sogar die arme Gran wird durch Djeeta ersetzt, eine Dame, die im Wesentlichen seinen Platz einnimmt.
  • Indy-Flucht:Mary und Karva mussten vor einem Felsbrocken davonlaufen, nachdem sie in der 8. Folge einen Fallenschalter betätigt hatten.
  • Ich habe dir nie meinen Namen gesagt: In Episode 3 versuchen Sturm und Drang, sich Gran und Lyria zu nähern, um ihnen ein Ersatzluftschiff anzubieten. Drang endet jedoch damit, dass Katalina nach Namen und Rang fallen gelassen wird, von denen er definitiv nur wissen würde, wenn er mit dem Ersten Imperium in Verbindung steht.
  • Info-Dump: Die zusätzliche Episode 'Another Sky' beginnt mit Lyrias Zusammenfassung der Handlung der zwölf Episoden, aber mit Djeeta, die Gran als Protagonist ersetzt.
  • Reise zum Zentrum des Geistes:Als Lyria aus Angst, dass ihre Existenz den Tod ihrer Freunde verursachen könnte, freiwillig ins Koma fällt, musste Gran die Hilfe von Yggdrasil in Anspruch nehmen, damit er Lyrias Bewusstsein betreten und sie überzeugen konnte, zurückzukehren.
  • Letzte Episode, neuer Charakter: In Episode 12 tauchen plötzlich viele Charaktere auf, die zuvor bestenfalls kurz zu sehen waren, um Gran und seiner Crew beim neuesten Monster der Woche zu helfen. Es wird angedeutet, dass sie diesen Charakteren schon einmal begegnet sind, da Grans Gruppe sie meistens mit Namen kennt. Episode 13 bringt auch etwas durcheinander, indem sie Gran durch Djeeta ersetzt, eine Dame, die im Wesentlichen die gleichen Dinge tut wie er, und auch eine hauptsächlich weibliche Crew hat.
  • Late-Arrival-Spoiler: Die letzten Episoden verderben den wahren Namen und die Beziehung des Black Knight zuEugenik, ein Geheimnis, das erst kurz vor dem Höhepunkt des ersten Spielbogens gelüftet wird.
  • Line Boil : Die Umrisse der Charaktere und Objekte sind in dieser Saison sichtbar rauer und wackeln subtil von Bild zu Bild, um dem Kunststil des Originalspiels zu entsprechen.
  • Mook Horror Show: In Episode 13 werden die Soldaten des Imperiums von Djeetas Crew aus dem Bildschirm gestampft. Stattdessen haben mehrere Charaktere einen entsetzten Gesichtsausdruck und Katalina bedeckt Lyrias Augen, um das Gemetzel nicht zu sehen, das der Rest von Djeetas Crew an den Soldaten anrichtet. Dann rennen sie mit zwischen die Beine gesteckten Schwänzen aus der Höhle.
  • Mythologie-Gag:
    • Die meisten Episodentitel des Anime stammen aus dem Spiel, wie zum Beispiel die erste Episode mit dem Titel 'Girl in Blue', was auch der Name des ersten Handlungsbogens des Spiels ist. Ein weiteres interessantes Beispiel wäre die neunte Episode mit dem Titel 'Horizon in the Clouds', die der gleiche Titel wie das neunte Kapitel des Spiels ist.
    • Das Füllstoff Episoden der Anime-Referenzgeschichtenpunkte der einzelnen Schicksalsepisoden einiger Charaktere. Beispielsweise:
      • Lyria und der Rest der Crew fallen in der 8. Episode von einem instabilen Boden, genau wie ihr in der Schicksalsepisode von Marys SR-Version passiert.
      • Episode 13 verwendet auch die Handlung von Narmayas Sommer-Episode, in der die Crew eine alternative Eisquelle finden muss, jetzt, da der rasierte Eisvorrat von Sierokarte aufgebraucht ist.
    • In Episode 3 ahmt Gran die Spielpose der Kämpferklasse nach, nachdem er ein Schwert gekauft hat.
    • Abgesehen vom Standard-Kämpfer-Outfit zeigt Episode 4 einige Charaktere, die das Priester-Outfit tragen, während Djeeta in der 13. Episode mehrere ihrer Klassen-Outfits (Arcana Dueler, Hermit, Superstar und Warlock) im Grandcypher aufhängt. Wenn sie einige Badeanzüge anprobiert, ist einer davon tatsächlich das Outfit der Oger-Klasse.
    • In einem Toller Blues! komisch, verletzt Katalina versehentlich Vyrns Kopf, nachdem sie den kleinen Drachen gestreichelt hat, während sie ihre Stahlhandschuhe trägt. Im Anime zieht sie den Handschuh aus, kurz bevor sie eine Katze streichelt.
    • yondemasuyo, azazel-san
    • In der 12. Episode schießt Eugen den Kommandantenfisch, was dazu führt, dass der Rest des Gedankenkontrollschwarms zerstreut wird. Diese Taktik, den Anführer auszuschalten, wird auch von Silva in ihren Episoden im Spiel verwendet. Sie verletzt das Alpha des Monsterschwarms, das den Rest des Rudels verwirrt zerstreut.
    • Auch in der 12. Episode kann sich Leviathan nicht bewegen, als Yggdrasil ihn einfängt, indem er eine Erdsäule beschwört. Später liefert Eugen einen Schuss ab, der den Schwarm verschmutzter Fische beendet. Beide Angriffe, die Leviathan verwundbar gemacht haben, werden von erdelementaren Charakteren ausgeführt. Dies ist ein Hinweis auf die Elemental Rock??Paper??Scissors-Mechanik des Handyspiels, in dem Wasserfeinde schwach für das Erdelement sind. Ebenso wurde angenommen, dass Zetas Angriff auf den großen Fischschwarm wirkungslos war, da sie ein Feuerelementarcharakter ist, der schwach gegenüber Wasser ist.
  • New Game+: Eine seltsame Variante davon tritt in Episode 13 auf. Gran, die Hauptfigur der Serie, wird plötzlich von Djeeta ersetzt, einer Frau, die im Wesentlichen alles getan hat, was er getan hat, wie in einer kurzen Info-Dump-Szene nach dem Vorspann zusammengefasst. Interessanterweise ist Djeeta viel, viel stärker als er und hat absolut keine Probleme, die fliegenden Drohnen des Imperiums auszuschalten, und Bosse, mit denen Gran in früheren Episoden einige Schwierigkeiten hatte, werden von ihr leicht gehandhabt. Mehrere Charaktere sogar Lampenschirm Dies, als sie herausfinden, dass sie wieder eine andere Aufgabe übernommen hat, aber anscheinend keine Hilfe von der Kavallerie braucht, die wenige Augenblicke später eintrifft.
  • Off-Modell :
    • ZU ◊ zeigt Io mit sechs Fingern an einer Hand.
    • In Episode 12 zeigt eine Nahaufnahme von Yuels Gesicht ein Paar normale menschliche Ohren unter ihrem Haar. Im Allgemeinen haben Erunes nur ein Paar Ohren - ihre charakteristischen animalischen Ohren oben auf dem Kopf und sonst nichts an den Seiten. in der Blu-Ray-Version.
  • Eröffnungsdissonanz: In der Eröffnungssequenz springt Gran in einer kurzen Szene kurz vor dem Titel mit seinem Schwert in der Hand auf Bahamut zu. Dies impliziert zwar, dass der Drache zu einer Bedrohung wird, der sich die Crew stellen muss, aber dies geschieht auf keinen Fall während der gesamten Saison. Stattdessen ist Bahamut wohlwollend, rettet die Gruppe vor der Hydra und kann auf Lyrias Befehl Grans Waffe seine Macht anbieten.
  • 'Pan Up to the Sky'-Ende: Die letzte Szene, die jedes Mal gespielt wird, wenn eine Episode endet, lässt die Hauptcrew in den weiten blauen Himmel aufblicken.
  • Wiederverwendetes Charakterdesign: In Episode 6 befragt die Gruppe zwei Büchsenmacher, die dasselbe Aussehen und denselben Beruf haben wie die namenlosen Eltern von Silva, Cucouroux und Camieux.
  • Ship Tease: Die 12. Episode fügt eine subtile hinzu, auf die das Spielmaterial nicht Bezug nimmt. Warum war Yuel plötzlich aufgeregt, als sie Feather in der Ferne hörte? (wobei Yodahara zurückgelassen wird, um stattdessen Feather zu helfen). Und als Feather und Soriz einen engen Armwrestling-Wettbewerb hatten, scheint sie zu jubeln.
  • Tempting Apple: Drang versucht, die Partei davon zu überzeugen, ihr Angebot eines kostenlosen Luftschiffs anzunehmen (und anschließend Port Breeze unversehrt zu verlassen), während er ihm einen Apfel in die Hand reicht. Vyrn, offensichtlich zittert, während er der Versuchung, seinem Marken-Lieblingsessen, widersteht.
  • Wahrheit im Fernsehen: Io repariert Lyrias indem man die Stücke mit Gold verbindet. Dies basiert auf einer japanischen Praxis namens .
Staffel 2 (2019)
  • 2D-Visuals, 3D-Effekte:
    • Während in der ersten Staffel für die meisten Urbestien 3D-Modelle verwendet wurden, wird dies diesmal im Fall von Tezcatlipoca, das von Hand gezeichnet wird, abgewendet.
    • Wenn der Grandcypher dem magischen Sperrfeuer der Ersten Schamanen entkommt, wird es für eine Weile computergeneriert.
    • Die Rüstung des Schwarzen Ritters ist diesmal offensichtlich 3D. Ebenso die Rüstung der Soldaten des Imperiums.
    • Ebenso ist Celeste in all seinen Erscheinungen unglaublich offensichtlich ein 3D-Modell.
  • Anpassungsabweichung: Ein noch drastischerer Fall als in der ersten Staffel. Während fast alle wichtigen Handlungspunkte intakt gehalten werden, sind der Tramont-Bogen und der Golonzo-Bogen im Vergleich zum Spiel sehr unterschiedlich aufgebaut. Insbesondere fügt der Tramont-Bogen Teile des Lumacie-Bogens hinzu, die in Staffel 1 ausgelassen wurden, während der Golonzo-Bogen als Höhepunkt der zweiten Staffel umgestaltet wird, ähnlich wie Auguste der Höhepunkt der ersten Staffel war.
  • Anpassungsfähiges frühes Erscheinungsbild:Schwester der Fähreerscheint in einer Rückblende, während es im Spiel ein halbes Jahrzehnt dauerte, bis sie in einer Schicksalsepisode auftauchte.
  • Anpassungserweiterung : Abgesehen von der Füllstoffe , mehr Szenen und Dialoge werden eingeführt, um die Charakterinteraktionen weiter zu erweitern. Es werden auch einige Expositionen hinzugefügt, um eine kurze Zusammenfassung der frühen Handlungspunkte zu bieten.
  • Anpassungsbescheidenheit: Ein merkwürdiger Fall mit Ferry. Ihr Outfit zeigt an den Seiten etwas weniger Haut als die Ingame-Version, ist aber dennoch so geschnitten, dass es vor allem beim Heben der Arme unweigerlich die Seiten ihrer Brüste zeigen würde. Nichts wird jemals gezeigt, was seltsam ist, wenn man bedenkt, dass andere Fanservice-Charaktere wie Aliza, Vira und Sturm nicht die gleiche Behandlung erhielten.
  • Anpassungsfähige Schurkerei:Der Arzt, der die Insel Tramont besucht hat. Obwohl er in beiden Kontinuitäten für die Beschwörung von Celeste verantwortlich war (und wahrscheinlich mit dem gleichen Ziel vor Augen), war er nur ein kleiner Bösewicht im Spiel, der durch die Verschmelzung mit Celeste zu einem geistlosen Ghul/Geist geworden war, und die Crew fragt sich, ob dies ein gescheitertes Experiment von ihm. Im Anime brachte er einen Erune-Vater und seine kranke Tochter dazu, Opfer zu werden, und als dies ihm nicht die Unsterblichkeit brachte, nahm er Celeste in Besitz, für den er anscheinend geplant hatte, nur für den Fall. Alles das passiert danach seine tun, nicht Celeste.
  • Angepasst: Ferrys Geisterhaustiere erscheinen nicht im Anime.
  • Animation Bump: Die erste Episode hat wesentlich flüssigere Animationen und eine bessere visuelle Qualität als in der restlichen Saison.
  • Willkürliche Skepsis: Sturm glaubt nicht an die Existenz von Zombies, selbst wenn sie mit ihr im selben Raum sind.
  • Art-Shifted Sequel: MAPPA übernimmt dieses Mal den Artstyle und die Animation, und infolgedessen weist die zweite Staffel eine signifikante visuelle Veränderung im Vergleich zur ersten Staffel auf, die von gezeichnet und animiert wurde A-1 Bilder . Die sichtbarste Änderung sind die klareren Umrisse der Charaktere im Vergleich zum raueren und spielgenaueren Aussehen des ersten. Charaktere in der zweiten Staffel neigen auch dazu, älter / reifer auszusehen, mit weniger runden Gesichtern und schärferen Augen, während Katalina auch ein bisschen Make-up auf ihrer Unterlippe bekommt. Die einzige Ausnahme davon ist die Halloween OVA, die von A-1 mit dem gleichen Stil und Animationsteam wie Staffel 1 bearbeitet wird.
  • Der Assimilator:Der Doktor. Sein ursprüngliches Ziel war es, die Kraft eines Urtiers zu missbrauchen, um sich selbst zu erhaltenDie Unsterblichkeit der Fähre. Schließlich bekommt er die Chance, sich Lyrias Macht zu eigen zu machen.Es endet nicht gut für ihn.
  • Askicking ist gleich Autorität: Es ist Tradition in Albion, dass der nächste Lord Commander in einem 1v1-Turnier aus den Kadetten der Akademie ausgewählt wird. Überschneidet sich auch mit Authority Equals Askicking, da sich der siegreiche Kadett dann mit der Urbestie Luminiera verbindet, ihre Fähigkeiten auf die Ebenen des physischen Gottes erweitert, sie aber auch an die Insel Albion bindet.
  • Angriffsdrohne: Luminiera hat zwei davon, die auf vielfältige Weise verwendet werden, vom Abfeuern von Strahlen bis hin zum projizieren von Energiefeldern. Auch wennNoa wird durchgedreht, muss die Besatzung Dutzende von Angriffsdrohnen bekämpfen, die sowohl als Bodentruppen als auch als Abfangjäger fungieren.
  • Badass Fingersnap : Pommern erregt einen eingesperrten Tezcatlipoca, indem er die dunkle Essenz mit einem Fingerschnipsen aktiviert.
  • Bait-and-Switch: In einer Szene sieht es so aus, als würde Gran von Vira einen Smooch of Victory erhalten. Dann stellt sich heraus, dass sie ihm nur ins Ohr flüstert, dasses wird schlimme Konsequenzen für ihn haben, wenn Katalina etwas zustößt.Es wird zum Lachen gespielt.
  • Überbringer schlechter Nachrichten: Eugen bekommt die zweifelhafte Ehre, Katalina und Rackam so etwas sagen zu müssen Schlecht passierte Lyria und Io. Er überlegt zuerst, wie er die Nachricht verbreiten kann, nur um sie direkt herauszuplatzen: Eugenik : Ähm ... wie soll ich das sagen? ... Lyria und Io wurden von der Urbestie verschluckt.
  • Big Damn Heroes: Drang bekommt seinen Moment, als er Gran davor rettet, in ihrem Kampf gegen Celeste in den Tod zu fallen.
  • Bitter-süßes Ende: Die Bewohner der Insel Tramont wurden vom Fluch des Untodes befreit, die Crew kann endlich ihre Reise fortsetzen und Ferry hat ihre Erinnerungen wiedererlangt. In ihren Erinnerungen hat sich jedoch herausgestellt, dassihr Vater starb, um sie zu beschützen, und dass sie eine jüngere Schwester hatte, die zu diesem Zeitpunkt schon lange nicht mehr da war. Wenn sie sich daran erinnert, bricht sie weinend zwischen dem Feld der weißen Blumen zusammen, und sie ist bemerkenswert abwesend, als die Grandcypher-Crew die Insel verlässt, was bedeutet, dass sie sich möglicherweise nicht einmal verabschiedet haben. Drang sieht dann, wie sie in den Himmel starrt, nicht besonders glücklich aussieht, und die letzte Szene vor dem Abspann zeigt, wie sie gemeinsam das Grab ihrer Schwester besuchen.
  • Breather-Episode: Episode 6 hat ein paar Gags (hauptsächlich auf Lyrias Kosten wegen ihrer Angst vor Geistern) und einige unbeschwerte Geplänkel, wenn sich die Crew trifftSturm & Drangim Dorf der Zombies und baut schließlich einen viel dunkleren Handlungsbogen auf.
  • Broken Pedestal : Wie Vira zu Katalina kommt, die, anstatt der vorbildliche Ritter zu werden, von dem sie immer geträumt hatte, eine Verräterin und Flüchtling wurde. Katalina hingegen sieht sich als Überläuferin von Decadence, die neu entdeckt hat, was es wirklich heißt, ein Ritter zu sein.
  • The Cameo: Ähnlich wie in der ersten Staffel haben einige Gacha-rekrutierbare Charaktere und Urbestien kurz Gastauftritte:
    • Aliza verbündet sich mit den Protagonisten und hilft, Tezcatlipoca zu beruhigen.
    • Der Stinger von Episode 2 zeigt den Black Knight und Orchis, die gegen den Vortex Dragon kämpfen, eine SSR-Beschwörung mit leichten Elementen aus dem Spiel.
  • Cassandra Truth: Wenn Drang sagt, sie seien im Urlaub, als die Party ihn und Sturm anfährtdie nebelverhangene Insel, die Partei glaubt ihm nicht und vermutet, dass es sich um eine lahme Ausrede handelt und er ein verstecktes Motiv hat. Das Söldner-Duo ist wirklich im Urlaub, aber selbst Sturm kann nicht verstehen, warum Drang es dafür ausgeben möchteeine gruselige, neblige Insel.
  • Chronisches Heldensyndrom: Grans charakteristische Eigenschaft ist es, anderen in Not zu helfen, ohne Fragen zu stellen. Dies kommt zu dem Punkt, an dem die zweite Staffel einiges gibt Lampenschirmaufhängung dass sich die anderen Grandcypher-Mitglieder bereits daran gewöhnt haben.
    • Schatten! Großartigfordert ihn sogar heraus und beschuldigt ihn, dies zu tun, nur damit er 'ein großartiger Skyfarer wie sein Vater' werden kann. Natürlich zielte diese Anschuldigung darauf ab, Grans Geist zu brechen. Es funktioniert nicht.
  • Kontinuitätsnicken: Die erste Staffel hat tatsächlich einige ihrer Teile von der ursprünglichen Geschichte des Spiels abgewichen, und diese Fortsetzung bezieht sich auf einige nur Anime-Plot-Punkte, was bedeutet, dass diese Anime-Anpassungen jetzt in einigen Teilen ihre eigene Kontinuität festlegen, aber beibehalten die wichtigsten Handlungspunkte der Hauptgeschichte des Spiels intakt:
    • Rosettataucht am Ende von Episode 1 wieder auf und Sierokarte diskutiert, obSie würde zum Grandcypher zurückkehren, wenn man bedenkt, wie sie Lumacie in der ersten Staffel zurückgelassen hat.
    • Es mag ein bisschen zufällig erscheinen, dass nur Lyria es sehen konnteFähre(zunaechst). Im Spiel war sie aber auch die Einzige, die sehen konnteSchatz, Sarunans Geistervertrauter.
    • Vor der BeschwörungHellblau,Fähreerwähnt Gran, dass es 'diesmal' funktionieren wird, weil die Lebensverbindung zwischen Gran und Lyria (die zu dieser Zeit getrennt waren) als Signal fungieren wird. Dies bezieht sich auf das Konzept, das im 'Wayfaring Astral'-Bogen des Spiels eingeführt wurdeDie Macht der Fähre, Lebewesen aus der Anderswelt zurückzuführenfunktioniert nur, wenn ein starker Bezugsrahmen vorhanden ist, wie z. B. die Lebensverbindung.
    • Lyria versucht, Bahamut zu beschwören, währendim Kern von Celeste, scheitert aber daran , dass Bahamut nur in der Außenwelt existiert . Im Spiel passiert dasselbe, wenn Lyriagefangen in der Anderswelt.
  • Couch Gag: Der Vorspann und der Abspann sind in Episode 14 gleich, außer dass Gran durch Djeeta ersetzt wird.
  • Covers Always Lie : Das Cover eines der Bände (jeweils 2 Episoden) zeigtFährein einer relativ fanservicey Pose, mitihre Peitsche in der Hand und ihre Haustiere an ihrer Seite. Beide treten nicht in der eigentlichen Show auf. Der Klappentext enthält auch Details aus dem Spiel, die im Anime einfach nicht wahr sind, wie zFähre sehnt sich nach Wiedervereinigung mit ihrer Schwester; Sie erinnert sich nicht einmal daran, dass sie eine Schwester hat, bis zum Ende ihres Handlungsbogens.
  • Darker and Edgier: Die zweite Staffel ist da viele dunkler und zynischer als der erste. Die Episoden konzentrieren sich in der Regel auf das Drama, das durch die dunkle und unruhige Vergangenheit der verschiedenen Charaktere verursacht wird, sowie auf ihr psychisches Trauma. Am Beispiel von Grans Showdown mit dem Schwarzen Ritter, wo er hoffnungslos unterlegen ist, sie aber wegen all der Zerstörung und des Leidens, die sie und das Imperium verursachen, herausfordert, worauf sie antwortet, dass Macht das Einzige ist, was zählt, wenn man versucht, seine Ziele zu erreichen .
  • Dunkel ist nicht böse:
    • Tezcatlipoca sieht aufgrund seiner dunklen Farbgebung und seines Gesamterscheinungsbildes sicherlich böse aus, aber wie viele andere Urbestien ist es friedlich, wenn es nicht aufgeregt ist.
    • Celeste ist im Anime viel wohlwollender als im Spiel, obwohl sie hier noch monströser aussieht.Die Person, die es manipuliertandererseits ...
  • David vs. Goliath: In der 4. OVA muss Gran mit einem Urbestie ringen, das ist mindestens ein paar Stockwerke hoch. Untergraben, da es auf eine normalere Größe schrumpft, um die Dinge fair zu halten, aber es ist immer noch ziemlich massiv.
  • Deal with the Devil : Grans Gruppe trifft sich wieder mit General Furias auf der Insel Albion. Dort hat er einen Vertrag, der die Gruppe von allen Verbrechen gegen das Imperium aufklärt, und Furias behauptet, sie hätten größere Fische als Lyria. Gran denkt, dass es zu schön ist, um wahr zu sein, und findet später heraus, dass Katalina gezwungen war, zurück zu bleiben, um die Rolle des neuen Lord Commander zu übernehmen, und das Imperium würde die Urbestie Luminiera für sich nutzen Zwecke. Und Furias sollte Gran und seine Crew außer Katalina töten.Und als er sie fast aus Versehen tötet, löst dies Viras Berserkerknopf aus und sie beginnt, ihn mit Luminieras Kräften anzugreifen.
  • Tod durch Anpassung:überstandenwird anscheinend schon im Albion-Bogen getötet, als Vira einen Diagonal Cut auf dem imperialen Flaggschiff durchführt.
  • Rehe im Scheinwerferlicht: Fähre undOrchideekomplett einfrieren, wennCeleste nimmt sie ins Visier.Es braucht einen Tauchgang von Gran, um ersteren zu retten.
  • Dramatische Ironie: Während des nebelverhangenen Inselbogens bleibt Katalina mit Rackam auf der Grandcypher zurück und erzählt ihm, dass Lyria Gran an ihrer Seite hat, die sie beschützen wird. StichwortLyria wird von der Urbestie verschluckt.
  • Leicht vergeben: Vira. Obwohl sie aus reinem Eigeninteresse handelte, was dazu führte, dass Katalina Schuldgefühle auslöste und die Crew verließ, Informationen zurückhielt und direkt darüber lügteihre 'zerbrochene' Bindung zu Luminiera, die Gran sehr nahe kommt und dabei Katalina versehentlich erstochen hat, trennen sie und die Crew immer noch freundschaftlich. Gran bittet sie sogar, sich der Crew anzuschließen, aber sie lehnt aufgrund ihrer Pflichten als Lord Commander of Albion ab; aber nicht ohne ihn zu warnen, Katalina in Sicherheit zu bringen, oder sonst .
  • Eldritch-Standort:Das Innere von Celeste.Zunächst als Landschaften erscheinend, die durch zufällig platzierte Türen verbunden sind, erlebt jeder, der das Zentrum erreicht, eine böse Überraschung.
  • Genaues Abhören : Vira bequem belauschtKatalina wird gezwungen, den Titel von . anzunehmen Lord Kommandant , da sie die erwartete Gewinnerin des Turniers war. Deshalb gab Vira im finalen Duell alles, um den Titel zu holen.
  • Verblassen: In einem Gespräch mit Rosetta wird enthüllt, dass Urbestien „verschwinden“ können, wenn sie zu viel ihrer Kraft auf einmal einsetzen.
  • Das Schicksal ist schlimmer als der Tod: Wenn man seine Seele von Celeste verschlingt, führt das nicht zur Beendigung der Existenz. Vielmehr werden die Opfer immobilisiert undihre Erinnerungen verlieren, aber anscheinend bei Bewusstsein bleiben. In diesem Zustand bleiben sie möglicherweise für alle Ewigkeit.
  • Harry Potter und die Prisnor
  • Füllstoff :
    • In Episode 1 hilft ein Cameo von Aliza den Protagonisten im Kampf gegen Tezcatlipoca. Obwohl die Episode dann ihr nächstes Ziel als die Zitadelle von Albion enthüllt, setzt sie den Hauptstorybogen des Spiels fort.
    • Die Halloween OVA, oder besser gesagt ihre Platzierung direkt zwischen Episode 5 und 6. Sie hat keinerlei Einfluss auf die Handlung, da sie in einer alternativen Kontinuität spielt (wo Djeeta der Kapitän ist), und was wir über die beteiligten Charaktere erfahren, muss es nicht unbedingt gelten für sie in der Hauptkontinuität der zweiten Staffel. Nicht geholfen ist der Kunststil, der wieder der ist, der in Staffel 1 zu sehen ist, da er vor der eigentlichen Staffel 2 erstellt und veröffentlicht wurde.
  • Rückblende: Fast einmal pro Episode. Im Allgemeinen, wenn eine Figur (wieder) eingeführt wird, die in mehr als nur einer Episode vorkommt, werden Rückblenden verwendet, um ihre Geschichten zu erzählen. Oft verbunden mit Exposition und Kommentaren, die von den Charakteren selbst bereitgestellt werden.
  • Blumenmotive: Die weißen Blumen, die auf der nebelverhangenen Insel heimisch sind. Es gibt ein ganzes Feld, das fast den Anschein erweckt, als sei die Landschaft mit Schnee bedeckt. Es ist der Ort, an demFerry und ihre Schwester verabschiedeten sich.Dies ist wahrscheinlich beabsichtigt, dadie Farbe Weiß kann für den Tod repräsentativ sein.
  • Nahrung als Bestechung: Siero benötigt die Hilfe der Crew, um ein Urtier zu besiegen. Im Gegenzug ist das Abendessen im Knickknack Shop für diese Nacht kostenlos.
  • Vorausdeutung :
    • In Der Stinger von Episode 5 sagt Drang, dass es einen Ort gibt, an den er gerne gehen würde, da sie jetzt im Urlaub sind, und schwingt einen etwas alt aussehenden Umschlag. Es ist impliziert, dass es istderselbe Brief, den Ferry in einer Rückblende an ihre Schwester schrieb. Der Umschlag ist in Form und Farbe identisch und der Brief erwähnt einen 'Schatz', was Drang später auch noch zur Sprache bringt.
    • Wenn die Schaltpläne für Celeste gezeigt werden, sieht es etwas anders aus als im Anime. Dies dient als Hinweis, dasses war beschädigt.
    • Als Ferry darüber spricht, wie sie den Schmerz empfindet, etwas Wichtiges verloren zu haben, legt sie die Hand auf ihr Herz.Hier hat ihr Vater seine verbleibende Lebenskraft abgelegt.
    • An der Stelle, woCeleste wird gerufen,Fähreentdeckt eine zerbrochene Brille auf dem Boden.Sie gehörten ihrem Vater.
    • Die (modifizierte) Handlung des Golonzo-Bogens lässt Freesiens Plan ahnen,erwecke Akasha.
  • Freundlicher Zombie: Die Bewohner der Insel Tramont sind größtenteils normale Menschen, außer dass sie Zombies sind. Sie sind sogar Fremden gegenüber recht freundlich, da sie nicht oft Besucher bekommen.
  • Vom Niemand zum Albtraum:Der Doktor.Er opferte nicht nur einen Vater und seine Tochter unter dem Vorwand, ihnen zu helfen, sondern schaffte es auch irgendwie, mit einem Urtier zu verschmelzen und es zu überwältigen. Von da an verfielen seine Motive noch weiter, vom anfänglichen einfachen Wunsch nach Unsterblichkeit zu dem Wunsch, ein perfektes Wesen zu werden, das schließlich alles Leben verzehren würde.
  • Gameplay und Story-Trennung:
    • Die Mechanik der Elemental Rock??Paper??Scissors wird hier nicht strikt befolgt, da Tezcatlipoca vom Feuerelementar-Koloss abgelenkt und an Ort und Stelle gehalten wird, während seine Elementarschwäche im Spiel Wind sein sollte. Das gleiche gilt auch für seinen Angriff, Tezcat kann einen Baum niederbrennen, ist aber im Spiel ein erdelementares Urtier.
    • Im Spiel wäre die Crew nach dem Albion-Bogen ziemlich groß, aber der Anime behandelt rekrutierbare Charaktere eher als Bekannte und Freunde als als feste Crew-Mitglieder, was bedeutet, dass sie der Crew nur zu bestimmten Anlässen beitreten, aber ansonsten getrennt sind.
  • Geistergeschichte: Zu Beginn von Episode 6 erzählt Eugen Lyria eine beängstigende Geschichte über ein gemunkeltes Geisterschiff und dass der Nebel jeden einfängt, der einsteigt. Er ist nicht so weit daneben.
  • Leuchtende Augen des Untergangs:
    • Tezcatlipocas Augen leuchten rot unter der Verdorbenheit der dunklen Essenz, sie werden wieder blau, sobald sie sich beruhigt hat.
    • CelestesAugen beginnen hellviolett zu leuchten, wenn sie beschädigt sind. Dies wird auch von einer Einstellung begleitet, die sich in eine größere und noch monströsere Form verwandelt.
  • Gottheitssucher:Der Arzt, der Celeste kontrolliert, als er erkennt, dass er Lyrias Macht absorbieren kann. Hellblau??? : Lassen Sie uns jetzt die Grenzen des Lebens überschreiten! Erblicken! Ich werde über diesen Himmel herrschen und das vollkommene Wesen werden!
  • Grabmarkierungsszene :Am Ende von Episode 8 werden Ferry und Drang gezeigt, wie sie das Grab ihrer Schwester besuchen.
  • Heroic Second Wind: Gespielt für Laughs in der ersten Hälfte von Episode 14, nachdem Gran während des Wrestling-Matches scheinbar von einem deutschen Suplex KO geschlagen wurde. Die Menge fängt an, ihn anzufeuern, was ihm einen Kraftschub verleiht, den er dann nutzt, um seinen Gegner zu besiegen.
    • Ernster gespielt in Grans Kampf gegenSchatten! Großartig, wo er dem Staatsstreich nur knapp entgeht und dann sein Versprechen an Lyria bekräftigt, gemeinsam Estalucia zu erreichen.
  • Human Resources: Das Erste Empire verwendet etwas Angewandtes Phlebotinum, um die Lebensenergie der Bewohner von Golonzo zu sammeln und in Treibstoff für . umzuwandelnNoas Amoklauf. Ebenfalls,Celeste verschlingt Zombies (oder besser ihre Seelen), um denjenigen zu erhalten, der sie kontrolliert controlling.
  • Menschenopfer :Hellblaugewährt offenbar Unsterblichkeit für das Opfer von zwei Leben. Die Dinge liefen jedoch nicht nach Plan, daes war eines der Opfer, denen die Unsterblichkeit zugesprochen wurde.
  • Unsterblichkeit Unmoral:Der Doktorwar ein böser Mensch, noch bevor er sein Ziel teilweise erreicht hatFusion mit Celeste. Aber als er herausfand, was er mit dieser Macht anstellen konnte, verwarf er die letzten Reste seiner Menschlichkeit und wurde zu einem seelenfressenden Greuel.
  • Mit extremen Vorurteilen aufgespießt: Katalina wird durch ihren Unterleib gestochen, während sie versucht, Oma zu schützen. Sie überlebt dank heilender Magie.
  • Unsichtbar für Normale:Fähre, zunaechst. Es ist impliziert, dass diesIhr Vater tat, da nicht einmal Celeste sie sehen konnte.
  • Ich sehe tote Menschen: Lyria undOrchidee. Und machen Sie sie auch für alle anderen sichtbar.
  • Es begann mit einer Wendung des Schicksals: Episode 1 erweiterte, wie die Begegnung mit Lyria Grans Leben veränderte ?? Obwohl es sein Traum ist, ein Himmelsfahrer zu werden, hatte er nie wirklich die Möglichkeit, Zinkenstill zu verlassen. Somit war sie es, die die Geschichte in Gang setzte.
  • Es ist alles meine Schuld :
    • Katalina macht sich selbst die Schuld für Viras Situation, da sie ihrem Traum folgte, Ritter zu werden, anstattLord Kommandant von Albion werden.
    • Ferry denkt, dass sie für den scheinbaren Tod von verantwortlich istLyria, Orchis und Io, da sie das ursprüngliche Ziel des Angriffs war, aber schließlich von Gran gerettet wurde. Dann versichert er ihr, dass es ihnen gut geht.
  • Karma Houdini: Vira verliert absolut nichts von ihren Handlungen. Tatsächlich gewinnt siedie Fähigkeit, überall hinzugehen, wo sie will, dank Lyria, die einen Teil von Luminieras Kraft absorbiert.
  • Ritter von Cerebus:Der Doktor.Er ist der erste eindeutig böse Charakter, der in dieser Staffel vorgestellt wird und in keiner Weise als schrullig oder karikaturhaft präsentiert wird. Nach seinem ersten Auftritt gibt es fast keine Komödie, und wenn er fertig ist, nimmt Freesia seinen Platz ein.
  • Einsam an der Spitze: Als beste Studentin an Albions Militärakademie und talentierteste Kriegerin konnte Vira keine Beziehung mehr zu anderen aufbauen. Nur Katalina, diepasste und übertraf sie sogar in Geschick und Stärkekonnten ihre guten Seiten zur Geltung bringen und die beiden verbrachten ihre Akademiezeit als heterosexuelle Lebenspartner, bis Vira zur neuen Lord Commander of Albion gewählt wurde.
  • Lang verlorener Verwandter:Ferry ist Drangs Großtante.
  • Liebe macht dich verrückt: Vira glaubt, dass Lyria der Grund war, warum Katalina eine Flüchtling wurde, und fängt fast an, sie anzugreifen, nachdem sie feststellt, dass Katalina sie immer noch beschützen will. Sie wird auch wütend, als sie sieht, wie Katalina sich an Lyria wendet, und macht letztere dafür verantwortlich, dass Katalina zu einem kriminellen Leben geworden ist. Ihr Deal mit Furias, um Grans Gruppe im Grunde von jeglichen Verbrechen mit dem Imperium zu befreien, wurde unter dem Deckmantel gemacht, Katalina die Rolle des Lord Commanders zu übernehmen, damit sie in Albion festsitzen würde, was bedeutete, dass Vira dann den Rest ihres Lebens zusammen verbringen könnte . Im Gegenzug sollte Furias Luminiera als Waffe für das Imperium bekommen.
  • Magische Beschwörung: Wird an verschiedenen Stellen von Io, Lyria und Ferry durchgeführt.
  • Mirror Match: Irgendwann muss Gran gegen eine Schattenversion von sich selbst kämpfen.
  • Mood Whiplash: Eine ziemlich düstere Episode, Episode 7 hat einen kleinen Moment, in dem Ferry sich ungeschickt verhält und unter einem Haufen Büchern begraben wird. Nachdem sie gefunden hat, was sie suchte, geht sie aufgeregt nach draußen, um es den anderen zu erzählen ... Nur damit sie sie überhaupt nicht bemerken. Für ein paar Sekunden verwandelt sich ihr Lächeln in einen Ausdruck purer Hoffnungslosigkeit. Drang : Ist etwas falsch? Du siehst so traurig aus. Fähre : Ich hatte befürchtet, ihr seidkann mich nicht mehr sehen. Aber das war zum Glück nicht der Fall. Es ist gut, jemanden zu haben, der Sie bei Ihrem Namen nennen kann. Auch wenn es nicht Ihr richtiger Name ist.
  • Mythologie-Gag:
    • Die Titelkarte der 'nächsten Episode' für diese Staffel zeigt ein Wandgemälde von Bahamut und den Himmelsbewohnern, ähnlich wie alle episodischen Titelkarten von Wut von Bahamut: Genesis und Jungfrau Seele zeigen auch ein Wandbild des Drachen. Ziemlich passend, da diese drei Shows von MAPPA gemacht werden.
    • Wie in der ersten Staffel sind einige Episoden nach den entsprechenden Kapiteln der Hauptgeschichte des Spiels benannt, wie zum Beispiel „Das unsterbliche Biest“.
    • Einige Dialoge scheinen absichtlich so formuliert zu sein, dass sie sich auf Ferry's Arc Words ( 'leiten' , 'Wegweiser' ) aus dem Spiel.
    • Die Geschichte über den 'Apple Man', die Vyrn benutzt, um einige Wachen abzulenken? Es stammt aus dem Toller Blues! gag manga.
  • Nicht-indikative erste Episode: Die erste Episode würde den Zuschauern Gründe geben, anzunehmen, dass Kameen von Nebencharakteren sowie Füllstoff Episoden, die aus Nebengeschichten bestehen, werden wie in der ersten Staffel regelmäßig vorkommen. Die zweite Staffel konzentriert sich stattdessen auf die Hauptgeschichte und die dazugehörigen Charaktere.
  • Off-Model : Bei Ferry ist die Größe der Flasche, die sie mit sich herumträgt, ziemlich auffällig zwischen den Szenen.
  • Only Sane Man : Nachdem Siero im Austausch für die Dienste des Grandcypher ein kostenloses Abendessen für alle in der Hütte angeboten hatte, nutzten die Kunden dies aus, indem sie schnell weitere Essensbestellungen anforderten... Mit Ausnahme von Katalina, die sie daran erinnerte, zumindest ein Gefühl der Zurückhaltung zu haben .
  • Unsere Geister sind anders: Es bleibt unklar, obFerry wurde ein tatsächlicher Geist, oder besser gesagt nur ein Unsterblicher, der zufällig auch unsichtbar war, da sie in ihrem Handlungsbogen überhaupt keine geisterhaften Fähigkeiten zeigt, nachdem Lyria ihre Anwesenheit enthüllt und nie als Geist bezeichnet wird.
  • Plot Hole: Es gibt wirklich keine Entschuldigung dafür, dass Gran ganz allein gehtVorstand Celesteals fast seine gesamte Crew zu dieser Zeit verfügbar war und angesichts der damit verbundenen Einsätze ...
  • Red Oni, Blue Oni: Vira und Katalina, beide in Outfitfarben und Persönlichkeiten.
  • Entfernen der Rivalin: Vira hält es für das Beste, Katalinas Freunde aus der Gleichung herauszunehmen, damit sie sie für sich alleine haben kann.
  • Ship Tease: VIEL zwischen Gran und Lyria. Vor allem in der zweiten Folge, in der Gran errötet und richtig nervös wird, als er Lyria für das Bankett verkleidet sieht. Und dann schieben Rackam und Eugen ihn gemeinsam direkt auf sie zu ...
  • Schock Kragen:Noa muss einen tragen, da er vom Imperium als Forschungsobjekt verwendet wird.
  • Verscheucht die Clowns: Sturm und Drang sind nach Episode 8 nicht mehr zu sehen und die Serie bleibt danach größtenteils ernst, die OVAs nicht mitgezählt.
  • Etwas ganz anderes: Episode 14, die in zwei Teile geteilt ist. In der ersten Hälfte tritt Gran in ein Wrestling-Match mit einem muskulösen Gott ein, und in der zweiten Hälfte ist Djeeta zusammen mit Io und Lyria Schülerin in St. Albion. Es beginnt wie eine generische Show der Bishoujo-Serie und verwandelt sich dann in eine Mecha-Parodie, nachdem sich Vira aus extremer Eifersucht bei Djeeta in einen Mecha verwandelt hat. Was sich dann als zufällige Geschichte herausstellt, die sich einer von Djeetas Crewmitgliedern ausgedacht hat. Und wer könnte das sein, wenn nichtdie Lowain-Brüder?
  • Spikes Of Viillainy: WannHellblauübernommen wird, bekommt es zusätzliche Stacheln und seine „Klauen“ wachsen. Nicht, dass es nicht von vornherein böse aussah.
  • Stick 'em Up : Gran macht das mit einem großen Suppenlöffel. Erst später wird bekannt, dass er sein Schwert nicht benutzt hat.
  • Starke Familienähnlichkeit:Ferry, ihre Schwester Firra und Drang haben alle die gleichen Haar-, Augen- und Ohrenfarben.Aber der Anime geht noch einen Schritt weiter, indem er dies auf erweitertFerrys Vater.
  • Schmeckt besser als es aussieht: Die Zombie-Dorfbewohner auf der Insel Tramont servieren einen Eintopf von ungewöhnlicher Farbe, der aussieht, als wäre er von Katalina gekocht worden. Nach anfänglichem Zögern findet es jeder lecker.
  • Tränendes Lächeln: Fähre, während sie in den Himmel schaut, nachdem sie die Erinnerung an noch einmal erlebt hatihre Schwester verlässt die Insel.
  • Das war der letzte Eintrag:Der Doktorbeschreibt in seinem Tagebuch sehr genau, wie er vorhatUnsterblichkeit erlangen. Das Tagebuch endet direkt danach und vertieft das Geheimnis, da es offensichtlich ist, dass zumindest ein Teil seines Plans erfolgreich gewesen sein muss.
  • Die Wachen müssen verrückt sein: Vyrn schafft es tatsächlich, 2 Wachen abzulenken, indem er ihnen eine schlechte Zeichnung eines vermeintlichen 'Apfelmannes' zeigt, der alle Äpfel in Albion essen will und aufgehalten werden muss. Es funktioniert ... für kurze Zeit.
  • Das Versprechen: Es wird schließlich enthüllt, dass Drang es versprochen hatseine Großmutter zu speichern ihre Schwester. Und es gelingt ihm.
  • Versuchen nicht zu weinen: Ferry kann ihre Tränen gerade noch zurückhalten, als sie den anderen sagt, dass sie die ersten Menschen sind, die es je gabbemerkte ihre Existenz.Obwohl subtil, zittern die Glanzlichter in ihren Augen auch in einer Szene bei der Auflösung ihres Handlungsbogens, wenn siesagt ihrer Schwester, dass sie immer bei ihr sein wird, egal wie weit sie voneinander entfernt sind.
  • Un-Person: Eine übernatürliche Variante. Darum konnte sich Rackam an nichts erinnernNoa und sein Versprechen.
  • Wrecked Weapon : Grans Schwert wird im Duell gegen den Schwarzen Ritter zerschmettert.
  • Wham Line: Freesia bezeichnet Grans Vater alsder „Urmörder“, aber dieses Detail wird nur gegenüber dem Publikum offenbart.
  • Was zum Teufel, Held? : Vira opferte ihre Träume, um das Turnier zu gewinnen, um die neue Lord Commander von Albion zu werden, damit Katalina ihre Träume als Ritter nicht aufgeben musste, da der Lord Commander aufgrund ihres Vertrages mit die Insel niemals verlassen könnte Luminiera. Obwohl es ihr schmerzte, Katalina nicht mehr an ihrer Seite zu haben, ertrug sie es, bis sie erfuhr, dass Katalina später auf der Flucht mit Lyria war.
  • Wehmütige Amnesie: Ferry hat das Gefühl, dass sie etwas unglaublich Wichtiges vergessen hat.Dieses Etwas/jemand ist ihre Schwester, deren Existenz bis The Reveal am Ende des Handlungsbogens nicht einmal angedeutet wird.

Interessante Artikel