Haupt Anime Anime / Meereswellen

Anime / Meereswellen

  • Anime Ocean Waves

img/anime/45/anime-ocean-waves.jpgKein Wunder, dass sie das Meer hören könnenWerbung:

Ein 1993 für das Fernsehen gemachter Animationsfilm von Studio Ghibli , Ozean Wellen (Das Meer ist zu hören / Umi ga Kikoeru , übersetzt als Ich kann das Meer hören ) basiert auf dem gleichnamigen Roman von Saeko Himuro und unter der Regie von Tomomi Mochizuki.

Der Film handelt von Taku Morisaki, einem jungen Mann aus Kochi, Japan, der auf seine Highschool-Zeit zurückblickt und sich an das Liebesdreieck zwischen sich erinnert; sein bester Freund, Klassensprecher Yutaka Matsuno; und schöne Transferstudentin Rikako Muto. Während einer Klassenfahrt nach Hawaii betrügt Rikako Taku um eine große Geldsumme, damit sie ihren Vater in Tokio besuchen kann, aber Taku gerät unerwartet in ihre Pläne ein und geht mit ihr. Dort erfährt er, dass hinter der unruhigen jungen Frau viel mehr steckt, als er dachte. Zurück zu Hause verursacht Takus heimliche Reise mit Rikako Spannungen zwischen ihm und Yutaka, der Gefühle für Rikako hat, seit er sie kennengelernt hat.

Werbung:

Ozean Wellen war der erste Ghibli-Film, der nicht von Hayao Miyazaki oder Isao Takahata inszeniert wurde. Es wurde als Testlauf für die jüngeren Mitarbeiter von Ghibli konzipiert, um zu beweisen, dass sie schnell und kostengünstig einen Qualitätsfilm drehen können. Es ging jedoch sowohl über das Budget als auch über den Zeitplan und wurde nicht als Erfolg angesehen. Der Film wurde 2008 in Europa und 2010 in Australien mit englischen Untertiteln veröffentlicht. Es wurde erst 2016 für die Veröffentlichung in Nordamerika abgeholt, als GKIDS ankündigte, den Film noch im selben Jahr in die Kinos zu bringen und ein Jahr später zu Hause zu veröffentlichen, wenn auch nur mit Untertiteln.


Werbung:

Dieser Film enthält Beispiele für:

  • Alle anderen Rentiere: Die anderen Mädchen in Rikakos Klasse belästigen sie, weil sie nicht hineinpasst.Das Hauptmädchen, das ihr das Leben schwer gemacht hat, schlägt beim Klassentreffen ein neues Blatt auf.
  • Alpha Bitch: Rikako benimmt sich so, um ihre Frustration über ihr Leben zu verbergen.
  • Berserkerknopf: Yutaka schlägt Taku ins Gesicht, als er merkt, dass er auch Gefühle für Rikako hat. Dafür entschuldigt er sich später.
  • Gebrochener Vogel
  • ck2 nach dem Ende Lüftergabel
  • Klassensprecher: Yutaka. Er verliebt sich in Rikako, während er seine Pflicht erfüllt, ihr zu helfen, sich an ihre neue Schule zu gewöhnen.
  • Klassentreffen: Der letzte Akt des Films findet einige Jahre nach Takus Abschluss statt, als er sich auf sein Klassentreffen vorbereitet, wo erfixiert seine Beziehung zu Yutaka und freundet sich wieder mit ihm anwährend er hofft, dass Rikako sich zeigen wird.
  • In die Brust weinen: Als sie herausfindet, dass ihr Vater eine Affäre hat, kehrt Rikako in das Hotelzimmer zurück, in dem Taku wohnt, und tut dies prompt, indem sie ihn bittet, sie bei ihm im Hotel zu lassen, anstatt bei ihrem Vater. Er stimmt zu.
  • wie man einen Hals bricht
  • Papas Mädchen : Rikako erwähnt, dass sie vor der Scheidung eine war, aber als sie ihren Vater mit einer anderen Frau entdeckte, erschütterte sie ihr Vertrauen in ihn zutiefst.
  • Gainaxing : Das Sportmädchen Taku denkt zuerst schauen alle hin.
  • Hard-Drinking Party Girl: Rikako trinkt auf einmal drei Rum und Cola. Sie verhält sich jedoch eher wie eine jüngere Version einer Lady Drunk.
  • Informierte Attraktivität: Es wird eine ganze Menge darüber gemacht, wie attraktiv Rikako ist.
  • In Vino Veritas: Beim Klassentreffen gegen Ende betrinkt sich einer von Takus alten Klassenkameraden von seinem Arsch und gesteht Rikakos Freund seine Liebe. Es ist ihr peinlich, aber sie kommen zusammen.
  • Nachnamen-Basis: Rikako wird während des gesamten Films immer nur mit 'Muto' angesprochen. (Aus irgendeinem Grund ändern die schwedischen DVD-Untertitel dies immer wieder in 'Rikako'; möglicherweise, weil die Grundlage des Nachnamens für Westler seltsam klingen würde.)
  • Liebesdreieck: Obwohl Taku eine Weile braucht, um zu erkennen, dass er Gefühle für Rikako hat.
  • Gewöhnlicher Gymnasiast: Taku.
  • Produktplatzierung: Eine Dose Sprite wird prominent in einer Szene gezeigt, wobei der Text auf der Dose ihren echten „Lymon“-Geschmack verkündet.
  • Birdy das mächtige Dekodierungs-Wiki
  • Ausrufe : Ein Poster für Porco Rosso ist zu einem späteren Zeitpunkt im Film zu sehen.
  • Tomboy und Girly Girl : Rikako und Yumi, mit Rikako als Wildfang und Yumi als Mädchen.
  • Tsundere : Rikako ist ein Typ A gegenüber Taku, was er verwirrend findet.
  • Würde ein Mädchen schlagen: Als Rikako und Taku einen großen Streit in der Schule haben, schlägt sie ihn und scheinbar instinktiv schlägt er ihr auf den Rücken.

Interessante Artikel