Haupt Anime Anime / Weltraumschlachtschiff Yamato

Anime / Weltraumschlachtschiff Yamato

  • Anime Space Battleship Yamato

img/anime/70/anime-space-battleship-yamato.jpegNein, die Yamato ist NICHT dabei, dich zu erschießen. Dafür ist die große Schnauze im Bug da. Lebe wohl, Erde,
das abfahrende Schiff ist
Das Weltraum-Schlachtschiff... YAAA-MAAA-TOOO! - Uchuu Senkan Yamato Thema, übersetzt Wir?? Ab in den Weltraum
Wir verlassen Mutter Erde
Um die Menschheit zu retten...unsere STAR BLAZERS! - Sternenblazer ThemaWerbung:

Im Jahr 2199 wurde die Erdoberfläche von einer außerirdischen Rasse vom Planeten Gamilon in ein unbewohnbares radioaktives Ödland bombardiert. Die Gamilon-Flotte (im japanischen Original Gamilas) ist den wenigen verbliebenen Kriegsschiffen der Menschheit überlegen, und das Aussterben der Menschheit ist innerhalb eines Jahres wahrscheinlich. Inmitten einer verlorenen Schlacht gegen die Gamilon-Flotte kommt ein Raumschiff vom Planeten Iscandar an und stürzt auf dem Mars ab. Zwei Weltraumkadetten untersuchen das Wrack und entdecken eine schöne tote Frau mit einer Botschaft für die Erde: Wenn die Erde ein Schiff nach Iscandar schicken kann, wird Königin Starsha von Iscandar der Erde Technologie zur Verfügung stellen, die die radioaktive Kontamination auf dem Planeten neutralisiert und rettet Menschheit.

Als Reaktion darauf repariert die Menschheit das Wrack des Schlachtschiffs aus dem Zweiten Weltkrieg Yamato , die auf der exponierten Oberfläche ruht, wo früher der Ozean war, in ein Weltraum-Schlachtschiff, mit Plänen für einen Sternenantrieb, der in Starshas Botschaft enthalten ist. Das Yamato begibt sich dann auf eine verzweifelte Suche, um Iscandar zu erreichen und die Menschheit zu retten.



Werbung:

Ursprünglich in den frühen 70er Jahren hergestellt, wurde es unter dem Titel ins Englische synchronisiert Sternenblazer, und in den späten 70er Jahren in der US-amerikanischen Nachmittagssyndication ausgestrahlt. Es war die erste japanische Anime-Serie, die in den USA ausgestrahlt wurde und bei der jede Episode in der richtigen Reihenfolge gezeigt werden musste. Die Show kehrte ab dem 21. April 2011 als Teil von Syfys Anime-Block in den amerikanischen Äther zurück.

Der Originalserie folgten zwei weitere Staffeln und mehrere Filme mit neuen Schurken und formbarer Kontinuität.



Nach jahrzehntelangen Streitigkeiten ist das Yamato-Franchise im großen Stil wiederbelebt worden. betitelt Weltraumschlachtschiff Yamato: Kapitel Wiedergeburt , wurde schließlich gedreht und am 12. Dezember 2009 in die japanischen Kinos gebracht. Es spielt 17 Jahre nach den Ereignissen von Yamato-Endung im Jahr 2220.

ZU kam im Dezember 2010 in die Kinos. Die Tropen des Films gehen hier.

Werbung:

Außerdem wurde am 27. April 2012 ein Remake der Originalserie namens Weltraumschlachtschiff Yamato 2199 begann zu lüften. Es ist ein 26-Episoden-Anime, der auf der ersten Serie basiert und in 7 Filme für den Kinostart unterteilt ist.



Dem folgte einige Jahre später mit Weltraumschlachtschiff Yamato 2202 , die den Bogen des Comet Empire neu anpasst. Wie 2199 wurde es zuerst in den Kinos ausgestrahlt, bevor es von Oktober 2018 bis März 2019 als 26-teilige Serie im Fernsehen ausgestrahlt wurde.

Vergleichen mit Raumträger Blauer Noah (alias Thundersub im englischsprachigen Raum) für einen thematisch ähnlichen Anime, mit dem sie sich sogar einen Produzenten, Yoshinobu Nishizaki, teilt. Es wird gemunkelt, dass es entstanden ist, weil Nishizaki zu dieser Zeit in einen Urheberrechtsstreit verwickelt war Yamato mit Leiji Matsumoto und wollte eine Backup-Immobilie haben, um davon zu profitieren Yamato seinen durchschlagenden Erfolg, sollte er den Rechtsstreit verlieren.


Truppen:

  • Adaptational Badass : Im Film von 2010 ist Analyzer ein am Gürtel befestigter PDA / ' Mother Box ', bevor er in seinen traditionellen Roboterkörper eingebaut wird - außer es ist über 20 Fuß hoch.
  • Adaptation Distillation / Adaptation Expansion: Der Anime macht beides: Da die erste Serie von 39 Folgen auf 26 gekürzt wurde, geht es um die Manga-Plot Kapitän Harlock wurde fallen gelassen, aber Teile, die im Manga nur erwähnt wurden (wie der Kampf gegen die Insektenmenschen, der Angriff auf Gamilas' Stützpunkt auf Pluto und die Schlacht bei Gamilas selbst) wurden tatsächlich gezeigt, Ereignisse aus dem Manga wurden erweitert und die meisten most Die Comet Empire-Reihe wird um einen Teil des Manga erweitert, der nur die ersten Episoden umfasst.
  • Affirmative Action Girls: Der Live-Action-Film und 2199 umarme diese Trope, um die Extreme des Schlumpfine-Prinzips zu vermeiden, in das Yuki gefallen ist. Der Film Gender Flipped mehrere der klassischen Charaktere und beförderte Yuki zum Ace Pilot, während 2199 stellt auch mehrere menschliche und Gamilas Canon Foreigners in seine Besetzung vor.
  • Anime-Themenlied (Uchuu Senkan YAAA-MAAAA-TOOOOOOO ...!)
    • Und die synchronisierte US-Fassung war auch ziemlich eingängig...
  • Jeder kann sterben:So ziemlich alle wichtigen sowie viele Nebenfiguren außer der Hauptfigur ... und dann stirbt er ... und kommt in der Fortsetzungsserie als billiger Retcon zurück.
    • Der Live-Action-Film steigert dies aufTöte sie auf allen Territorien. Die Landungsgruppe auf Iskandar/Gamilas erleidet einen fast totalen Party-Kill, wobei Yuki und Kodai die einzigen sind, die entkommen, und als die Yamato zur Erde zurückkehrt, sind nur noch 36 Besatzungsmitglieder am Leben (von denen nur zwölf das letzte verlassene Schiff überleben) – und das ist, bevor der Kapitän stirbt, Dessler seinen letzten Angriff macht und Kodai ein heroisches Opfer macht.
  • Das Asteroidendickicht: Die Yamato kann seine Marineanker verwenden, um einen als Schild um das Schiff zu bauen.
  • Award-Bait-Song: Steven Tyler's Narm Charmy 'Love Lives', für die Live-Action-Verfilmung.
  • Zurück von den Toten :Okita war tot am Ende der ersten TV-Serie, aber aus irgendeinem Grund beschlossen die Autoren, ihn als Captain zurückzuholen Yamato-Endung
    • Er war nicht tot, er hat nur geschlafen. Nein, im Ernst, das war die Erklärung:er lag im Koma, seit die Yamato am Ende des Jahres die Erde erreichte Suche nach Iscandar bis um Yamato-Endung .
    • Desslok. Macht mehr Sinn im amerikanischen Dub, wo er in einer Dimension war, in der die Zeit anders funktionierte und nur einen Moment gefangen war von Tod.
  • Zurück vom Brink : Wie in der Lede beschrieben.
  • Ersatz-Zwilling: Sasha und Starsha scheinen eineiige Zwillinge zu sein. Yuki sieht ihnen auch verdächtig ähnlich, anscheinend zufällig; Starsha verwechselt Yuki tatsächlich kurz mit ihrer Schwester, als die Yamato in Iscandar ankommt.
    • Kampfpilot Saburo Kato opferte sich gegen Ende der zweiten Staffel in einer Mission und hatte einen eineiigen Zwilling, der seine Rolle ausfüllen sollte. (Da Katosto Sternenblazer Gegenstück, Pete Conroy, ist nie gestorben, das Ersatzproblem kam nie zur Sprache.)
  • Batman kann im Weltraum atmen: Mehrmals finden sich Charaktere auf Planeten mit feindlicher Atmosphäre wieder und tragen nichts anderes als ihre Standardanzüge zusammen mit einem Helm, dessen Gesichtsplatte nicht einmal ihr gesamtes Gesicht bedeckt.
    • Am Ende von Final Yamato,Desslersteht auf dem Außendeck seines Schiffes, salutiert, ohne Helm, der Wind weht durch sein Haar und kräuselt seinen Umhang... alles in der luftleeren Leere des Weltraums. Obwohl irgendwieEr hat das Vakuum des Weltraums für längere Zeit ohne Anzug überlebt.
  • Der Battlestar: Sowohl der Yamato selbst (der 1974 einer der frühesten ist) als auch offensichtlicher von den Lexington -Klasse Schlachtschiff/Träger-Hybrid.
  • Bienenvölker: Buchstäblich. Die Beemelarians sind eine bienenähnliche insektoide Rasse vom Planeten Beemela (oder Beeland, wie es im Star Blazers Dub genannt wird)
  • 'Blind Idiot' Übersetzung: Der Abspann des Dubs bezieht sich auf die japanische Originalfassung als 'Space Cruiser Yamato'. 'Cruiser' ist auf Japanisch 'jun'youkan', während 'senkan' sich auf ein Schlachtschiff bezieht, daher 'Space Schlachtschiff Yamato' ist die korrekte Übersetzung des japanischen Titels.
    • Dies stammt wahrscheinlich aus dem Kompilationsfilm der ersten Serie mit dem englischen Titel Gratuitous Raumkreuzer Yamato , entweder weil es für das ausländische Publikum weniger bedrohlich klang oder (der Legende nach) weil Nishizaki verliebte sich in das englische Wort „Cruiser“, nachdem er ein Boot gekauft hatte.
  • Bowdlerisierung :
    • Der Dub versucht, die Anzahl der Menschen zu reduzieren, die die Helden töten. Dazu gehören oft Behauptungen, dass offensichtlich organische Wesen Roboter sind, und hastig eingefügtes Filmmaterial, das darauf hindeutet, dass die Bösen eher fliehen als sterben.
    • In einer Szene, in der Kodai/Wildstar nach einem Wrack an den verdeckten und *eindeutig toten* Leichen einiger der anderen Besatzungsmitglieder vorbeigeht, sind die Engländer Sternenblazer dub gibt ihnen Synchronaufnahme miteinander scherzen, dass es schwindlig wird und dass Dr. Sane die Bandagen ausgehen werden.
    • In der zweiten Staffel,Saito / Knoxerhebt Anklage in der Comet City im Rahmen eines Selbstmordkommandos. Kodai stieg schnell aus, aber er hatte einen Vorsprung von mehreren Minuten und entkam einfach in seinem Leben. In der amerikanischen Synchronsprecher funkt ein Mitglied der Bridge-Crew Wildstar, dass 'Knoxkam gerade noch rechtzeitig raus.' Natürlich wird er nie wieder gesehen.
  • Canon Diskontinuität:
    • Abschied vom Weltraumschlachtschiff Yamato was zu einem Remake des gesamten Comet Empire-Bogens in der zweiten Serie führte.
    • Jungfrau Tschad vs Tschad Jungfrau
    • Die Bolar Wars gewissermaßen als Geschichte im Film Yamato-Endung fand im Jahr 2203 statt (Veranstaltungen in Weltraumschlachtschiff Yamato III fand 2205) statt. Final Yamato verweist auf den Bolar- und Galman-Konflikt, so dass es immer noch offensichtlich ist, dass eine verkürzte Version der Ereignisse in Yamato III immer noch aufgetreten ist.
  • Der Kapitän: Okita / Avatar.
  • Comic-Adaption: Es gab zwei Miniserien von Comico in den 1980er Jahren, eine fortlaufende von Argo Press in den 1990er Jahren, gezeichnet von Tim Eldred, und zwei limitierte Webcomic-Serien von Eldred mit dem Titel Sternenblazer: Wiedergeburt und Die Bolar Wars: Erweitert.
  • Zusammengesetzter Charakter:Yuki verwandelt sich im Film von 2010 kurz in Starsha.
  • Kontinuität Neustart: Weltraumschlachtschiff Yamato 2199 erzählt die Geschichte von Anfang an mit höheren Produktionswerten, einem anderen Charakterdesigner und sowohl Adaptation Distillation als auch Canon Foreigners in Hülle und Fülle.
  • Cool Plane: Eine Rückblende, die Yamatos Geschichte zeigt die US Navy SB2C Helldivers und TBF Avengers in liebevollen Details.
  • 'Hätte das vermeiden können!' Handlung: Siehe Geheimer Charaktertest unten.
    • Seltsamerweise wurde dies im Dub größtenteils herausgeschnitten, wodurch es kriegerischer wirkt als das Original. In der Synchronisation wird Starsha so dargestellt, dass sie es bereut, der Erde nicht gesagt zu haben, dass Iscandar und Gamilonwaren Zwillingsplaneten, was auch in der japanischen Version zutraf.
  • Kulturübersetzung (oder Woolseyism oder Macekre , je nachdem, wen Sie fragen): In ' Sternenblazer ', geben sich die Szenen, die Wildstars Hintergrundgeschichte zeigen, alle Mühe, nicht zu erwähnen, dass er in Japan lebte. Sein Zuhause heißt „Great Island“ und Sushi (das auf dem Bildschirm deutlich zu sehen ist und wie nichts anderes als Sushi aussieht) heißt „Schokoladenkuchen“.
    • In Japan ist der Name Yamato wird mit Patriotismus und Tradition in Verbindung gebracht (und das schon vor der Schiffsnamensgebung). Da diese Konnotationen bestenfalls unbekannt und schlimmstenfalls verleumdet wären (der Krieg war erst eine Generation vergangen), erkennt der Dub an, dass das antike Schlachtschiff tatsächlich das Yamato , aber wenn es zu einem Raumschiff umgebaut wird, wird es umgetauft Argo . Die Titeländerung zu Sternenblazer könnte auch darin bestanden haben, die Show für das amerikanische Publikum vom Kriegsvermächtnis Japans zu distanzieren.
    • Die „History of Star Blazers“ auf der offiziellen Website ändert Details oder setzt sie aus ganzen Stoffen zusammen (zum Beispiel die vollständigen Namen der Charaktere: Wir wissen jetzt, dass Avatars Vorname Abraham und Novas Nachname Forrester ist; diese wurden tatsächlich eingeführt in die Comic-Buch-Adaption von Argo Press aus den 1990er Jahren). Es gibt jedoch einige Ungereimtheiten, wie zum Beispiel die 'Great Island' (wo die 'Wildstar'-Familie herkommt) auch 'Okinawa' genannt wird (wo die 'Kodai'-Familie herkommt)HinweisDie Rückblende in Episode 13 zeigt deutlich Mt. Fuji, der nicht in der Nähe von Okinawa liegt..
  • Datierte Geschichte: Die gesamte Prämisse der Show beruht auf der damals aktuellen Überzeugung, dass die versunkene Yamato unter dem Meer größtenteils intakt war und in das Space Battleship umgerüstet werden könnte. Jahre später widerlegte der technologische Fortschritt es ziemlich schlecht: Die Munition des Schiffes explodierte beim Untergang, spaltete den Bug ab und trieb seine Monstertürme heraus, und das Wrack wird mehr oder weniger in Stücke gerissen.
    • Im 2199 Das Raumschiff ist eine Nachbildung der Yamato, getarnt als Schiffswrack, um seine Konstruktion geheim zu halten.
  • Dead Guy Junior: Starshas Schwester Sasha stirbt in den ersten Episoden, die ihre Botschaft an die Erde bringen. Im Neue Reisen und Sei für immer Yamato , erfahren wir, dass Starshas und Kodais Bruder Mamoru ihre Tochter 'Sasha' nannte.
  • Der Tod ist billig: Dessler.
  • Degradiert zu Dragon: Desslok in The Comet Empire.
  • Deus ex Machina: A wörtlich eine am Ende der ersten Comico-Lizenz-Comic-Reihe.Die Maschine ist die gigantische Raummaske am Anfang jedes Bandes, Arishna ist die Göttin wessen Maschine es ist. Es ermöglicht ihr anscheinend, jede Person derselben Rasse wie Zordar zu töten.
  • Disney-Tod:Yuki/Nova, egal wie es dargestellt wird.
  • Dub-Namensänderung: Dies geschah tatsächlich zweimal mit unterschiedlichen Namen.
    • Zuerst die englische Originalsynchronisation des Films, genannt Raumkreuzer Yamato (oder manchmal einfach Raumkreuzer ), was ziemlich unklar ist. Die eklatanteste Änderung hier war die Umbenennung von Daisuke Shima in „Shane O'Toole“ und machte ihn zu einem Token Minority Irishman.
    • Dann ist die viel besser bekannt Sternenblazer , mit seinen Luke Nounverber-Helden und der Beseitigung aller von Nazi-Deutschland abgeleiteten Namen unter den Bösen. Ganz zu schweigen davon, dass das Schiff selbst zum Argo *Wie der japanische Titel andeutet, ist das Schiff in der japanischen Version als 'Yamato' bekannt; den gleichen Namen wie das ursprüngliche Schiff aus dem Zweiten Weltkrieg, das ausgegraben wurde..
  • Erdbebender Kaboom:
    • Die Zerstörung der Planeten Gamilas und Iscandar (durch einen Selbstzerstörungsmechanismus) in Die neue Reise .
    • In einem Kick the Dog-Moment macht das Comet Empire auf seiner Invasionsroute eine Pause, um einen Planeten zu sprengen, der hauptsächlich von Dinosauriern bewohnt wird. Seltsamerweise werden die dafür verwendeten Waffen nie wirklich gegen die Erde eingesetzt.
  • Alles im Weltraum ist eine Galaxie: Die letzte große Schlacht vor dem Erreichen von Gamilas / Iscandar soll in dem stattfinden, was die Charaktere 'Die Regenbogengalaxie' nennen. Auf dem Bildschirm sah dies jedoch eher wie eine Gruppe planetarischer Massen aus als wie eine echte Galaxie. Vermutlich kommt der Name von der unterschiedlichen Farbe der verschiedenen Planeten. Diese Bezeichnung wurde nur in den englischsprachigen Star Blazers verwendet. Im ursprünglichen japanischen Yamato wurde es richtig als Rainbow-System bezeichnet.
  • Genau das steht auf der Dose: Abschied vom Weltraumschlachtschiff Yamato .
    • Ursprünglich, Yamato-Endung passen auch diese Trope seit fast 25 Jahren.Dann kam eine Fortsetzung und die Live-Action-Adaption.
  • Genaue Zeit bis zum Ausfall ('Es gibt nur X Tage übrig!')
    • Die Überspielung ins Englische war in dieser Hinsicht ziemlich urkomisch, weil sie die ursprünglichen japanischen Zeichen darin belassen haben, sodass Sie so etwas erhalten (die spezifischen Zahlen sind erfunden, aber der Effekt tritt immer noch auf):
    Erzähler: Beeil dich, Star Force! Es sind nur noch 103 Tage! Publikum: Warten! Ganz unten steht in arabischen Zahlen 187!
  • Erkläre, erkläre... Oh, Mist! : In dem Live-Action-Film fragt Kodai als amtierender Kapitän Nanbu, ob die blockierte Wellenbewegungspistole genug Energie zum Abfeuern hat. Nanbu: Genug für einen Schuss. Aber wie gesagt, wenn wir ihn abfeuern, wird die Yamato- (jeder schaut Kodai mit Erkenntnis an)
  • Extradimensionaler Shortcut: In einer frühen Episode wird ein Space Warp so erklärt, dass er wie ein Shortcut durch den Weltraum funktioniert: Reisen im Unterlicht bewegen Sie in einer Wellenlinie von Punkt A zu Punkt B, aber durch Warping können Sie in einer geraden Linie fahren und schneiden Reisezeit drastisch. Sie müssen nur sehr vorsichtig sein, sonst könnten Sie „für immer verschwinden, wahrscheinlich in der vierten Dimension“.
  • Fantasy Counterpart Culture: So ziemlich jeder Feind in der Serie hat ein echtes Gegenstück:
    • Wie oben zu sehen ist, dreht sich im wiederkehrenden Gamillas-Imperium alles um A Nazi by Any Other Name: ein expansionistisches, militaristisches Imperium, das Kreuze auf seine Schiffe setzt, stark von Technologie abhängig ist, von einem tyrannischen Diktator regiert wird und deutsch klingende Namen hat. Als sich die Show entwickelte, verwandelten sie sich in eine Militärdemokratie mit Ähnlichkeiten zu Eagleland – beunruhigend genug, sie wurden zu unwahrscheinlichen Verbündeten, als die Show voranschritt.
    • Das White Comet Empire aus der zweiten Staffel ist Eagleland, da es hauptsächlich durch seine militärische Überlegenheit definiert wird, die im Gegensatz zur Erde oder dem Gamillas-Imperium zwecklos missbraucht, obwohl ihre Gesellschaft viel laxer (und korrupter) ist als Gamillas. Natürlich absorbieren sie das rivalisierende Gamillas-Imperium ohne Probleme.
    • Das Dark Nebula Empire aus dem dritten bis vierten Film teilt Aspekte mit dem Red Scare, da es aus angeblich überlegenen Lebensformen besteht, die von technologischer Macht abhängen - im frühesten Entwurf wurden sie 'Uralianer' genannt und hatten russische Namen.
    • Die Bolar-Föderation aus der dritten Staffel ist eine viel offensichtlichere Gesellschaft der Schmutzigen Kommunisten, da sie eine kalte, kolonialistische Föderation ist, die stark auf We Have Reserves angewiesen ist und mit Strafplaneten und russischen Namen gefüllt ist und in einem kalten Weltraumkrieg mit dem reformierten Gamillas-Imperium gefangen ist . Interessanterweise hätte die Serie einen von den USA inspirierten Rivalen vorgestellt, wenn die Show nicht abgesagt worden wäre.
    • Scheinbar abgewendet mit dem Dingguil Empire aus dem finalen Film, die kein klares Gegenstück zu sumerischen und vage europäischen Namen haben. Natürlich haben ihre isolationistische Natur und ihre militaristische Gesellschaft, die auf religiösen Anbetung ausgerichtet ist und auf externe Ressourcen angewiesen ist, einige Fans dazu gebracht, sie mit Nordkorea in Verbindung zu bringen.
    • Natürlich handelt es sich bei der Show selbst um ein nachgerüstetes japanisches Schlachtschiff aus dem Zweiten Weltkrieg, das nach dem Land benannt ist, das es geschafft hat, die Vereinten Nationen immer wieder dazu zu bringen, die Erde zu retten.
  • Fünf-Mann-Band:
    • Der Held: Susumu Kodai (Derek Wildstar)
    • Der Lancer: Daisuke Shima (Mark Venture)
    • The Big Guy: Kämpfer-Ass Saburo Kato (Pete Conroy); Space Marine Hajime Saito (Sgt. Knox)
    • Der kluge Kerl: Shiro Sanada (Sandor)
    • Das Küken: Yuki Mori (Nova Forrester)
  • Behobene vorwärtsgerichtete Waffe: Die Wave-Motion Gun ist gerade nach vorne gerichtet.
  • Flandernisierung : Völlig abgewendet mit Shiro Sanada (Sandor). Es ist leicht zu vergessen, dass er bionische Gliedmaßen hat, denn nach der Episode, in der sie es enthüllen, bringen sie es nie wieder richtig zur Sprache.
  • Schwimmender Kontinent: Trope Namer. In Jupiters Atmosphäre schwebte einer.
  • Schaumige Tassen Wasser:
    • (Der Tropenname, nach Sternenblazer und Doktor Sanes 'Quellwasser'.
    • Während der Saki in Quellwasser umgewandelt wurde, weil wir in einer Kindershow keine Leute trinken lassen können, schien die Änderung eher im Sinne der Show zu sein. Es hieß, dass wir hier genau dafür kämpfen - das, was wir nicht mehr haben können, ein letztes Stück Heimat für ganz besondere Anlässe.
  • Gasmasken-Mooks: Gamilon-Raumanzüge, einschließlich Dessler, wenn er einen trägt
  • Geschlechtsumwandlung: Aihara (Homer), die Kommunikationsbeauftragte, und Dr. Sado (Dr. Sane) sind beide Frauen in der Live-Action-Adaption von 2010.
    • Zusammengesetzter Charakter: Beide Charaktere füllen die Rollen von Yuki Mori (Nova) in der Originalserie aus – Bridge Bunny bzw. medizinische Versorgung. Yuki wird zur Kampfpilotin befördert.
      • Yuki war die Krankenschwester, der (alte) Doc scheint zum Chefingenieur gemacht worden zu sein, er und der (neue, weibliche, immer noch besoffene) Doc teilen mehrere Drinks mit Kodai.
    • 2199 tut dies mit dem Black-Tiger-Staffelpiloten Akira Yamamoto (Hardy).
  • Halbmenschlicher Hybrid: Sasha aus den Filmen Die neue Reise und Sei für immer Yamato
  • Ferse?? Gesicht drehen (Dessler / Desslok)
    • In Yamato 2202, (Nachdem Yuki vor die für Kodi bestimmte Kugel springt, überzeugt das Opfer Prinz Zordar (per Proxy durch Miru) fast, den Krieg gegen die Erde zu beenden. Und dann schießen Gamalon-Soldaten Miru nieder, um Desslok zu retten und die ganze Sache durcheinander zu bringen.)
  • Heroisches Opfer: Der Sinn von Abschied vom Weltraumschlachtschiff Yamato .
    • Im Film von 2010,mehrere Leute, darunter Kodai selbst.
    • Der Tod von Kodais Bruder Mamaru wird in der 2199 neu machen. In der Originalserie weigert sich Mamaru aufgrund von Ehre vor Vernunft, sich zurückzuziehen, da er mit der Schande des Rückzugs nicht leben kann. Dies führt dazu, dass sein Tod wohl sinnlos ist. Im 2199 , wird sein Tod als reines heroisches Opfer gespielt, bei dem er zurückbleibt, um sicherzustellen, dass sich Okitas Schiff sicher zurückziehen kann.
  • Historisches Schönheits-Update: Selbst unter Berücksichtigung der Modifikationen, die es zu einem Raumschiff gemacht haben, ist dieser Yamato viel schlanker und schlanker als der echte. Schlachtschiffe des Zweiten Weltkriegs waren sehr sperrig.
  • Historische Helden-Upgrade:
    • Eine sehr bewusste, vor allem in der zweiten Episode, in der die Yamatos glanzlose Bilanz und völliges Versagen bei seiner letzten selbstmörderischen Mission. In Anbetracht dessen, dass die Yamato als Symbol für Japan selbst angesehen wurde und dass die Show erst eine Generation nach dem Krieg gedreht wurde, ist es wahrscheinlich der ganze Sinn der Serie war die romantische Vorstellung, dass Japan, wie das Yamato Er könnte eines Tages noch die Ehre und Größe erlangen, die ihm in der Vergangenheit versagt blieb.
    • Ansätze Wertet Dissonanz in dem Live-Action-Film von 2010, als Captain Okita eine mitreißende Rede über das ursprüngliche Yamato hält, die Hoffnung für ein Volk darstellt, das von einem schrecklichen Feind angegriffen wird. Das müssen interessante Neuigkeiten für das koreanische, chinesische, britische, australische, niederländische, philippinische und amerikanische Publikum gewesen sein.
  • Hollywood Cyborg: Sanada / Sandor Sand
  • Menschliche Außerirdische:
    • Die Gamilons waren in frühen Episoden nicht von Menschen zu unterscheiden, aber während der ersten Staffel (vielleicht als Shout-Out zu Gelbes U-Boot , ausgerechnet) ihre Hautfarbe wurde auf blau umgestellt. Dessler geht tatsächlich von Pink zu Blau vor unseren Augen . Der traditionelle Witz ist, dass Desslok die ursprünglichen Animatoren herausnehmen und erschießen ließ.
    • Interessanterweise wurde diese kaukasische bis blaue Hautfarbe im Jahr 2199 adressiert, als die kaukasischen Jungs, die die Pluto-Basis bemannten, ein unterwürfiges Rennen zweiter Klasse gegenüber den blauen Gamalons waren.
    • Die alte Theorie über Desslers Hautfarbenänderungsszene besagt, dass die Animatoren die Farbinkonsistenz als Effekt der Beleuchtung im Universum erklären wollten.
    • Die deingilianische Rasse von Yamato-Endung waren Nachkommen von Menschen, die mit einem außerirdischen Raumschiff vor der großen Flut (verursacht durch den Wasserplaneten Aquarius) entkommen sind.
    • Alle eindeutig guten Außerirdischen (Iskandarer, Teresa) sehen genauso aus wie Menschen.
  • Unendliche Vorräte:
    • Während in der seltenen Situation (wie die Yamato, die auf Pluto in einem Ozean untergetaucht ist und der Luft ausgeht) zum größten Teil ganz gerade gespielt.
    • Nach der massiven Schlacht in Episode 22, in der alle Waffen des Schiffes deaktiviert und ein gutes Drittel davon zerstört wurde, ist es zu Beginn der nächsten Episode magisch wieder auf 100% zurück.
    • In der Comic-Adaption von Argo Press wird erklärt, dass die Crew nach jeder Schlacht schnell alle zerstörten Gamilon-Schiffe für Metall und Teile ausschlachtet.
  • Luke Nounverber : Nur in Sternenblazer (wie zum Beispiel 'Derek Wildstar').
  • TV-Film: Die neue Reise , die im Grunde das Format für Anime etablierte.
  • Bedeutungsvoller Name: Der Name des Kometen-Imperium-Bösewichts Sabera in Sternenblazer ist „Invidia“, das lateinische Wort für „Neid“. Der fremde Planet Iscandar ist offenbar nach der ägyptischen Stadt benannt eine wichtige Hauptstadt der Antike
  • Mike Nelson, Zerstörer der Welten: Die Angriffe der Yamato treiben die vulkanische Aktivität von . anGamalabis zu einem Punkt, an dem der Planet explodiert. Als sie in Iscandar ankommen, erfahren sie dasDie Angriffe auf die Erde waren der letzte verzweifelte Versuch der Gamalans, eine neue Heimat zu errichten, da ihr eigener Planet im Sterben lag. Der Angriff hat diese Zerstörung nur beschleunigt.
  • Falsch beschuldigt: Abschied vom Weltraumschlachtschiff Yamato wird als 'der Film, der Matsumoto beinahe gelyncht hätte' beworben. Leiji Matsumoto war eigentlich sehr gegen das Kill 'Em All-Ende, auf das Yoshinobu Nishizaki bestanden hatte.
  • Der Film: Derzeit fünf Filme mit einem Revival-Film (nach Jahren von Rechtsstreitigkeiten), der Ende 2009 veröffentlicht wurde, plus einer Live-Action-Adaption von 2010.
  • Mythologie-Gag:
    • Dr. Sados Katze erscheint nur einmal in der Serie, wenn er eine Nachricht nach Hause schickt; im Film von 2010 ist es mit dem Arzt auf der Yamato.
    • Ebenso ist die Ähnlichkeit zwischen Starsha und Yuki mit Lampenschirmen versehenYuki vorübergehend Werden Starscha.
      • Und im Anime von 2012es wird sehr stark darauf hingewiesen, dass Yuki tatsächlich Starshas Schwester ist.
    • Das 2199 Remake führt künstliche Gamiroids ein, möglicherweise in Bezug darauf, wie die Sternenblazer Dub bestand darauf, dass die getöteten Feinde Roboter waren.
  • Ein Nazi mit einem anderen Namen:
    • Dessler und die Gamilons im Allgemeinen.was macht seinen nachfolgenden Heel??Face Turn irgendwie verstörend,Angesichts ihrer Flugzeuge, Taktik und Einstellung in der ersten Staffel ist Dessler eher wie die Amerikaner, was die Face??Heel Turn offensichtlicher macht. In der Rückblende von Episode 2, die zeigt, wie die Alliierten die Yamato im Zweiten Weltkrieg versenken, erhalten die amerikanischen Flugzeuge die Gamilus-Titelmusik, wenn sie auf das Schlachtschiff feuern.
    • Betrachten Sie den Übergang Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg ... die Heel?? Face Turn kann als Spiegelbild der geopolitischen Realität gesehen werden; ähnlich wie Japan zu dieser Zeit befand sich Deutschland im kulturellen Übergang vom Krieg.
  • Never Say 'Die': Im Allgemeinen war der Dub diesbezüglich inkonsistent. Eine Episode spricht davon, dass mehrere Besatzungsmitglieder gestorben waren, aber in der letzten Iscandar-Episode wird das von den Gamilas / Gamilons verwendete giftige Gas als 'radioaktives Schlafgas' dargestellt, was impliziert, dass jeder Infizierte irgendwann wieder herauskommen würde Kodai/Wildstars (und der Rest der Crew)*Der Spitzname 'Star Force' existiert nur im Dub) Reaktion auf Yuki/Nova zeigt deutlich, dass siegestorben war, obwohl sie kurz zuvor den Cosmo Cleaner D/Cosmo DNA gerade noch rechtzeitig benutzt hatte, um daraus herauszukommen.Später in derselben Episode wird Captain Okita / Avatar direkt dargestellt alsan seiner bereits bestehenden Strahlenvergiftung sterben, bevor er die Chance hat, die Erde wiederhergestellt zu sehen.
  • Neue Befugnisse, wie die Handlung verlangt:
    • Sanada scheint im Handumdrehen erstaunliche Geräte zu erfinden, um aus fast jeder Situation herauszukommen. Zum Beispiel Desslers letzter Angriff in der letzten Episode der ersten Staffel, der mit seiner Dessler-Kanone auf die Yamato , nur um die Explosion von einer Beschichtung auf Basis der Gamilon-Technologie reflektiert zu bekommen Yamato , und nie wieder erwähnt.
    • Um fair zu sein, er hatte zu diesem Zeitpunkt Monate Zeit gehabt, um ohne Unterbrechung an neuen Sachen zu basteln. Es gibt keinen Grund wir würde habe es gesehen, bis das Schiff endlich angegriffen wurde. In der zweiten Staffel ist es anscheinend vergessen, zumindest bis man merkt, dass Desslers Versuch, die Yamato mit der Dessler-Kanone beinhalten alle, dass entweder etwas in der Nähe getroffen wird (wo die Yamato durch die Explosion zerstört werden würde) oder die Beschichtung mit vielen, vielen Raketen abzutragen.
  • Atomwaffen-Tabu: Gamilon-Planetenbomben; auch das gesamte Wave-Motion Energy-Konzept.
  • Off-Model: Viele, von denen einige im 2199-Remake erwähnt wurden:
    • In der Eröffnung der ersten Episoden ging die Yamato bei Tageslicht auf, aber in der eigentlichen Episode, in der Yamato aufsteigt, war es Nacht, also haben sie einen blauen Filter auf die Eröffnung gesetzt, um die Inkonsistenz zu beheben. Als Anspielung darauf hat die 2199-Eröffnung den Yamato während der Nacht aufsteigen lassen, aber in der eigentlichen Episode? Bei Tageslicht.
    • Dessler hatte eine andere Hautfarbe als der Rest seiner Rasse, was die Animatoren, wie in Human Aliens erwähnt, als Ergebnis der unterschiedlichen Beleuchtung zu erklären versuchten. Sie weiteten dies 2199 auf verschiedene Ethnien aus.
  • Oh Mist! :
    • Dessler bekommt einen am Ende der ersten Staffel, wenn die Yamato wirft ihm einen Schuss aus seiner Dessler-Kanone zurück.
    • Dessler kommt zurück in die Yamato Crew dafür in der zweiten Staffel, indem sie sie lediglich warnener lebt noch.
      • Später provoziert er in Folge 23 eine weitere: die Yamato bereitet sich auf den letzten, verzweifelten Angriff auf das Kometenimperium vor, als ein Gamilas-Bomber vor dem Schiff auftaucht und signalisiert, dass nicht nur Dessler wieder im Kampf ist, sondern dass er eine der verheerenderen Taktiken der Serie anwendet, eine, die die Yamato überlebte das erste Mal nur durch pures Glück.
    • Dessler liebt offenbar das Verursachen Oh Mist! Gesichter: In der dritten Staffel provoziert er eine Reihe von ihnen durchfragt seine Generäle, warum sie die angegriffen haben Yamato , ein Schiff, das er SPEZIELL davor gewarnt hat anzugreifen, da er jetzt ein Verbündeter der Erde ist. Arme Generäle erwarteten, dem Ausdruck ihrer Gesichter nach auf schreckliche Weise hingerichtet zu werden....
  • One-Woman Wail: 'Das Universum breitet sich ins Unendliche aus'. The Wail erscheint auch als Backup-Vocals für einige Versionen des Titelsongs.
  • Nur ein weiblicher Schimmelpilz: Wegen Autor-Einspruch. Männchen haben manchmal einen Token Gonk, nur um das Verhältnis zu verzerren.
  • Das Medium malen: Halbzeit im Film Sei für immer Yamato , wechselt der Film von 4:3 auf Breitbild, gerade als die Yamato aus einem Negative Space Wedgie in die mysteriöse Heimatgalaxie der Schurken des Films auftaucht. (Die Werbung für den Film beschrieb dies nur als 'Warp-Dimension'.)
  • Peek-a-Bangs: Kampfpilot Yamamoto/Hardy geht in Kampf mit einem Auge verdeckt. Dies ist wahrscheinlich in einer Serie des Schöpfers von zu erwarten Kapitän Harlock .
  • Handlungsrelevantes Alter: Sasha Kodai, die halbmenschliche Tochter von Mamoru und Starsha, die in der Neue Reisen etwas Besonderes, körperlich zu einem Teenager gealtert in dem einen Jahr zwischen damals und dem Film Sei für immer, Yamato (Dank an Bizarre Alien Biology).
  • Pragmatische Adaption: Der Live-Action-Film aus dem Jahr 2010 hat einen Großteil des Charakterbogens von Susumu Kodai neu geschrieben, um zu reflektieren, dass er von einem 37-jährigen Kimura Takuya gespielt wird. Anstatt ein heißblütiger junger Weltraumkadett zu sein, der zum Mann heranwächst, ist er ein pensionierter Badass, der durch eine Tragödie zum Shell-Shocked-Veteran wurde, der den Ruf zum Abenteuer noch einmal annimmt.
  • Rammen funktioniert immer:
    • Die Yamato rammt Desslers Schiff ein Abschied von Yamato und die zweite Staffel des Remakes, und alles, was es tat, war etwas Metall biegen .
    • Desslers Schiff schneidet im Remake schlechter ab, da der Motor tatsächlich durch den Widder beschädigt wird, anstatt Kodai durch die Hallen zu rennen, auf Roboter zu schießen und den Motor ins Königreich zu schießen.
    • Am Ende von Abschied von Yamato , Rammen funktioniert völlig korrekt - ein titanischer Feuerball.
  • Echtzeit: Irgendwie. Das Yamato / Argo hat genau ein Jahr Zeit, um seine Mission abzuschließen – d. h. eine Staffel – und am Ende jeder Episode wird ein Countdown angezeigt, wie viele Tage bis zur Zerstörung der Erde verbleiben.
  • Redshirt Army: Die Erdverteidigungskräfte.
  • Religiöse und mythologische Themenbenennung: The Yamato wurde umbenannt in Argo im Sternenblazer , für das griechische mythologische Schiff, auf dem Jason und die Argonauten segelten.
  • Lächerlich menschliche Roboter:
    • Analyzer UO-9/IQ-9 hat einen perversen Sinn für Humor und ist heiß auf Yuki/Nova.
    • In dem Sternenblazer Dub werden einige vollkommen humanoide Alien-Gegner als 'Roboter' bezeichnet, um die Körperzahl der Helden zu minimieren, wodurch sie auf mindestens zwei Ebenen 'lächerlich menschlich' werden.
    • Obwohl es mehrere Fälle gab, in denen die Gamalons im ursprünglichen Japan tatsächlich Roboter als Kämpfer im Feld einsetzten.
  • Gummi-Stirn-Aliens: Jede Alien-Rasse in der Serie hat einen menschenähnlichen Körper, aber eine andere Hautfarbe
    • Außer den Beemelarians, die etwas insektoider aussehen. Ihre verräterische Königin sieht viel menschlicher aus als der Rest von ihnen.
  • Regel der Coolness : Wenn Sie ein Raumschiff brauchen würden, warum um alles in der Erde würden Sie dann das versunkene rostige Wrack eines zufälligen alten Marineschiffs ausgraben und nachrüsten, anstatt eines der vielen Raumschiffe zu verwenden, die Sie bereits haben? weil „Murika! -ist,- J'pan!
  • Sahara-Schiffswrack: Was das Publikum zuerst von der sieht Yamato selbst.
  • Geheimer Charaktertest:
    • Als die Gruppe Iscandar erreicht, stellt sich heraus, dass Königin Starshahatte tatsächlich die Mittel, um die Cosmo Cleaner D/Cosmo-DNA zur Erde zu schicken (das heißt, ohne dass die Erde nach Iscandar kommen musste), wollte aber die Überlebensfähigkeit der Menschheit testen; eine Aktion, die sie bereut.
    • Im Dub ist das nicht der Fall. Der Grund, warum sie es jedoch geheim hielt, ist, dassIscandar und Gamilon sind direkt nebeneinander war, weil sie dachte, dass die Star Force zu viel Angst hätte, um die Reise zu unternehmen, wenn sie es wüsste. Sie entschuldigt sich dafür, dass sie ihren Mut unterschätzt hat.
  • Sehen Sie das Weiße ihrer Augen:
    • Sogar die verdammte Wave-Motion-Gun muss aus nächster Nähe abgefeuert werden, obwohl dies ein Handlungspunkt in der Comet Empire-Serie war: Das Wave-Motion-Gun-ähnliche Schiff des Imperiums übertraf die Flotte der Erde und nahm Schiffe ab, ohne weitere Waffen zu benötigen.
    • Überraschenderweise abgewendet im Film von 2010:Wenn das WMG zum ersten Mal erscheint, wird es auf eine Meteorbombe außerhalb der Sichtweite abgefeuert und nagelt sie genau fest. Dann im Finale noch einmal zurückgebracht, wennDie Mündung des WMG ist ungefähr in der Mitte des Films verklemmt, sodass Kodai die Yamato direkt zum Ziel fliegt, bevor er den Abzug drückt, und verdampft sowohl die Meteorbombe als auch die Yamato.
  • Sexy Discretion Shot: In dem Live-Action-Film fallen Susumu und Yuki in Zeitlupe auf den Boden und küssen sich, während das Schiff auf Warp geht. Wir erkennen erst im Nachhinein, dass es sich um eine Sexy Discretion Shot am Ende des Films handelt, als wir Yuki mit ihrem Sohn sehen.
  • Shout-Out: Admiral Okitas Antwort auf die Aufforderung von Gamilas um seine Kapitulation ist eine direkte Anspielung auf den echten General Anthony 'Nuts' McCaullife aus dem Zweiten Weltkrieg und seine Antwort auf die Aufforderung der Deutschen nach seiner Kapitulation.
  • Das Schlumpfine-Prinzip:
    • Offenbar auferlegt von Wort Gottes mitten in der ersten Staffel. Mehrere (unbenannte) weibliche Crewmitglieder waren in Episode 10 zu sehen. Dann entschied Produzent Yoshinobu Nishizaki, dass Yuki die einzige Frau war. Die anderen wurden nie wieder gesehen.
    • Als einzige Frau auf diesem Schiff gehört zu Yukis Aufgaben, anderen (männlichen) Besatzungsmitgliedern Tomatensaft zu servieren und ihre Wäsche machen . Ihr Titel in der EDF könnte genauso gut „Mama“ gewesen sein. Schlimmer noch, in der Episode, in der sie gezeigt wurde, wie sie die Uniformen wäscht, erlitten die meisten später Kleidungsschäden und verspotteten ihre Bemühungen.
    • Abgewendet in der Live-Action-Adaption, in der einige Hauptcharaktere einen Gender Flip erhalten, darunter Aihara und Dr. Sado und Yuki Kampfpilotin wird. Es gibt auch eine Reihe von Frauen, die auf verschiedenen Innenaufnahmen auf dem gesamten Schiff zu sehen sind.
    • Tim Eldreds Star Blazers Web Comic (siehe unten) zeigt, wie viele unabhängige Jobs Nova gezeigt hat, und sagt, dass sie als brillante Alleskönnerin der Renaissance gefeiert wird.
    • Im 2199-Remake abgewendet, in dem mehrere neue (und benannte) weibliche Charaktere eingeführt werden, um Jobs zu verrichten, die Yuki einst selbst erledigte.
  • Jemand, der sich an ihn erinnert, indem er:der Film von 2010 endet mit Yuki und ihr Sohn mit Kodai .
  • Der Tag ist noch einmal gerettet: 'Es gibt nur X Tage übrig!'
  • Weltraum ist ein Ozean / Weltraumsegeln:
    • Überholte nasse Marineschiffe, komplett mit Ankern und Antifouling-Anstrich unterhalb der 'Wasserlinie'. Obwohl es ein bisschen erschütternd ist, in der ersten Folge ein Schiff zu sehenHinweisKodai Mamorus Schiff, das KEIN umgerüstetes Wet-Marine-Schiff warweit vor der obligatorischen Explosion in die Ferne 'versinken'. Gerechtfertigt durch die Tatsache, dass von den Schiffen erwartet wird, dass sie sowohl im Wasser als auch im Weltraum landen und auf diesem operieren, und der Tatsache, dass das Titelschiff ist ein Wet-Marine-Schiff in erster Linie.
    • Im 2199 , Cosmo Force-Mitarbeiter verwenden ständig Marineterminologie – Orbitale sind die „Ufer“ eines Planeten, weiter draußen sind die „Meere“ um ihn herum und so weiter.
  • Geistlicher Nachfolger: Raumträger Blauer Noah , eine weitere Serie von Hishizaki, die angeblich als Rückfall erstellt wurde, sollte er einen Urheberrechtsstreit mit Matsumoto verlieren. Es war in Japan einigermaßen beliebt, kam aber nicht wirklich durch und als The Nish seine Klage gewann, wurde es nicht weiterentwickelt und geriet in relative Vergessenheit.
  • Spoilertitel: Nur in der japanischen Originalserie.
  • Spy Catsuit: Die von den Frauen verwendeten Battlesuits sind hautenge und farbenfroh.
  • Standard-Raumschiff-Gerangel: Unvermeidlich, da Raum ist ein Ozean. Als Beispiel sticht besonders die Schlacht bei Pluto in der allerersten Episode hervor.
  • Standard-Sci-Fi-Flotte: Raumjäger, Zerstörer, Träger und Raumschiffe.
  • Starfish Aliens: Der Film von 2010 macht dies mit Gamilas/Iscandar, die entweder Menschen besitzen oder humanoide Schnittstellen schaffen, um Dialoge zu liefern.
  • Stay in the Kitchen: Zu Beginn der dritten Staffel sieht es zunächst so aus, als würde die Show das Schlumpfine-Prinzip abwenden, indem sie viele Frauen (meist Krankenschwestern) hat. Sobald sich jedoch herausstellt, dass die Mission nicht nur eine Erkundung sein wird, sondern auch eine Menge Kämpfe beinhalten wird, werden alle Frauen bis auf eine (raten Sie mal welche!) auf einem Transportschiff nach Hause geschickt, das aus dem Nichts auftaucht. Es passiert auch in der japanischen Originalversion. Es gibt sogar eine Einstellung von all den Frauen, die dem Yamato wenn es geht.
  • Übernatürliche Hilfe:
    • In der ersten Episode wird der Erde von einem Geschenk erzählt, das den Planeten retten wird, und in der Staffel dreht sich alles um die Reise, die sie unternehmen müssen, um ihn zu bergen.
    • Und wieder sowohl in der Film- als auch in der TV-Serienversion der Comet Empire-Geschichte. Das letzte, massive Schlachtschiff des Imperiums wird nicht von der damals verkrüppelten Yamato, sondern von Trelaina besiegt.
  • Verdächtig ähnlicher Ersatz: Captain Yamanami (für Okita) und Sasha Kodai (für Yuki, während sie spielte Jungfrau in Nöten ) im Sei für immer Yamato .
  • Reden ist eine kostenlose Aktion:
    • Ungeheuerlich verwendet in der letzten Schlacht von Sei für immer Yamato mit dem plötzlichen Tod von Captain Yamanami und Kodais heroischem BSoD über das Opfern von Sasha, um das Dark Nebula Empire zu besiegen.
    • Und im Film 2010 mitjede letzte Person außer Kodai, die die Yamato evakuiert, während das Gamilas Weltuntergangsgerät auf die Erde gerichtet ist.
  • Nehmen Sie unser Wort dafür:
    • In der letzten Episode der ersten Serie (dem Iscandar-Bogen) sehen wir nie, wie die Cosmo Cleaner D / Cosmo-DNA verwendet wird, um die Erde zu retten. Wir sollen davon ausgehen, dass das Gerät wie versprochen funktioniert und die Erde gerettet wurde, aber nach der Ausstrahlung im Jahr 1974 wurde die Frage offen gelassen, bis die nächsten Teile ein paar Jahre später kamen. Obwohl sich gezeigt hat, dass es funktioniertauf dem Schiff, als die Gamilas/Gamilons versuchten, ihr 'radioaktives Schlafgas' gegen alle einzusetzen.
    • Der Live-Action-Film hat eine After-The-Credits-Aufnahme einer grünen Erde.
  • Technologie-Porno: 2199 , Punkt, mit dem Live-Action-Film als entfernter Zweitplatzierter. Original ist auch irgendwie qualifiziert, aber in a sehr stilisierte, Matsumoto-spezifische Art und Weise, die für viele nicht so aussieht. Der periodische Anblick der Wave Motion Engine, die ihre massiven Komponenten neu konfiguriert, um das Herz der Wave Motion Gun zu werden, begleitet von ominöse, eskalierende Soundeffekte, zählt sicherlich.
  • Es gibt keinen Kill wie Overkill: Wird versehentlich von den Yamato ausgeführt, als sie die Wave-Motion Gun auf einer Gamilon-Basis auf einem schwimmenden Kontinent testen. Anstatt jedoch die Basis zu zerstören, zerstört der Strahl gerade nach oben den gesamten Kontinent. Oh, und haben wir das erwähnt (in 2099 zumindest) war der Kontinent ungefähr die Größe von Australien ? Die Crew zieht es vor, die Wave-Motion Gun abzufeuern, wenn sie mit 120% aufgeladen ist.
  • This Is Gonna Suck: Standardreaktion des Yamato Crew nach Deslar, die in der zweiten Staffel auftaucht.
  • Übersetzungskonvention: Abgesehen von einem Fall zu Beginn der Serie, in dem Analyzer die Gamilus-Sprache für seine menschlichen Freunde übersetzen muss, sprechen alle Außerirdischen Japanisch (und im Dub Englisch) sowohl mit den Menschen als auch untereinander, sogar in der Bei verschiedenen Rassen würde man nicht erwarten, dass sie eine gemeinsame Sprache haben.
    • Darüber hinaus kann in einem nur als wirklich seltsamen Beispiel des Latein der Königin bezeichnet werden, Sternenblazer hat viele der Galmans in der Bolar Wars-Serie in einer Vielzahl von Akzenten aus dem gesamten britischen Commonwealth sprechen, einige von ihnen ziemlich schlecht. (Natürlich klingen auch einige der amerikanischen Akzente ziemlich albern.)
  • Von Vorlonen berührt:
    • Der Film von 2010 lässt Starshas Botschaft aus und lässt die Kapsel stattdessen auf der Erde landen (in der Originalserie landete sie auf dem Mars), sodass sie ihren Anspruch bekräftigen, die Strahlung zu entfernen, indem sie Kodai heilen, obwohl er auf der Erde ist Ground Zero des Absturzes. Dr. Sado ist zu Recht erschrocken.
    • Dies könnte ein Mythology Gag zur Originalserie sein, woYuki aktiviert den ungetesteten Iscandar-Reiniger von Hand, als Dessler die Yamato mit Strahlung überflutet, lässt sie anscheinend später von den Toten zurückkommen.
  • Unglückliche Namen: Philippinische Fans von Sternenblazer kicherte, als sie zum ersten Mal den ursprünglichen japanischen Namen der Hauptfigur hörten. „Susumu“ klingt genau wie eine spielerische Art, „Susu mo“ zu sagen, was deine Brustwarze bedeutet. Obwohl er viel häufiger bei seinem Familiennamen Kodai genannt wurde, nannten ihn die Untertitel der Untertitel-Veröffentlichung aus irgendeinem Grund immer wieder bei seinem Vornamen, was bestimmte dramatische Momente Narm machte. (Sie hören 'Kodai! Kodaaaaiiii!', während Sie 'Susumu! Susumuuuuuuu!' sehen)
  • Schurkenzusammenbruch: Dessler/Desslok in Folge 24.
  • Wacky Wayside Tribe: Die Beemelarians/Bee-People.
  • Wave-Motion Gun: Der Trope Namer. Interessanterweise wurde die Wave-Motion Gun nicht als etwas Unbesiegbares behandelt. Am Ende der ersten Staffel spiegelte sich die von Dessler wieder. Nach seiner Rückkehr war er immer SEHR vorsichtig, wenn er seine Wave-Motion Gun gegen die Yamato , wobei darauf zu achten ist, dass der WMG-Reflektor vor dem Schießen neutralisiert oder verhindert wird.
    • In der zweiten Staffel haben wir drei verschiedene Vorfälle, in denen Wave Motion Guns in ihrem Job völlig versagen:
      • Zuerst feuerte das Flaggschiff der Avantgarde-Flotte des Kometenimperiums ihre Magna-Flammenkanone im Saturnring ab, nur damit der Energiestrahl gegen die Partikel der Ringe explodierte, was der Erdflotte die Zeit gab, die Reichweite ihrer Waffen zu erreichen und die Avantgarde-Flotte zu vernichten.
      • Dann feuerte die Earth Defense Force ALLE ihre Wave Motion Guns auf die Kometenfestung des Imperiums ab, verursachte jedoch keinen Schaden.
      • Dritter war der Yamato Sie wird erneut von Dessler angegriffen und lädt die Waffe auf, nur damit Dessler den Raum vor der Mündung abgräbt und ein gutes Lachen als die Yamato konnte nicht schießen, ohne von ihrer eigenen Waffe zerstört zu werden.
      • Und in Yamato 2202 gibt es moralische Konsequenzen und eine Seelensuche auf Kodis Seite, wenn ein Planetenkiller in den Bug Ihres Schlachtschiffs eingebaut wird.
  • Waffenauspuff: Die Wave-Motion Gun ist die Wave-Motion-Engine, die rückwärts auf einen Feind abgefeuert wird, anstatt auf ein Ziel zu zielen.
  • Web-Comic: produziert von Tim Eldred, der auch der Künstler für die kurzlebige Comic-Adaption von Argo Press war. Das erste Wesen Wiedergeburt , setzte eine Generation in die Zukunft von Star Blazers, erinnerte sich jedoch an mehrere der alten Besetzung. Das andere Wesen Die Bolar Wars: Extended , versucht, Elemente zu verwenden, die in der ausgestrahlten Serie herausgeschnitten wurden.
  • World of Ham: Befehle werden nicht nur erteilt, sie müssen für maximales Drama GERUFEN werden.
  • würdiger Gegner: Zu viele, um sie zu nennen.
    • Sternenblazer hat sogar einen bizarren Woolseyismus, bei dem eine Beerdigung für tote Besatzungsmitglieder in eine Beerdigung für Tote übersetzt wird Feinde , um den Respekt zu zeigen, den beide Seiten haben, auch wenn sie versuchen, sich gegenseitig abzuschlachten. Es hätte funktioniert, wenn Sie nicht die offensichtlich menschlichen Körper in den Schatullen sehen könnten.
  • Xenafication: Yuki/Nova im Live-Action-Film von 2010, in dem sie die Anführerin der Black Tiger-Kampfstaffel wird.
  • Jünger als sie aussehen: Halbmenschlicher Hybrid Sasha ist aufgrund ihrer iskandischen Herkunft einer Jahre alt in Sei für immer Yamato obwohl sie wie ein Teenager aussieht.
    • Das Wiedergeburt webcomic spielt Jahrzehnte nach der Originalserie. Als ein ziemlich ergraut aussehender Wildstar zum ersten Mal seit vielen Jahren mit Desslok bespricht, ärgert es ihn zu sehen, dass Gamilons anscheinend langsamer altern als Menschen, und Desslok sieht völlig unverändert aus.
  • Du willst es NICHT wissen: So müssen sie erklären, wie die Kücheneinrichtungen des Yamato buchstäblich fast jede Art von Essen aus scheinbar nichts herstellen können.
  • Du hast mich im Stich gelassen : Dessler ist dafür bekannt, dass er nicht nur eine Falltür benutzt, um Männer zu beseitigen, die über ihre eigenen Witze lachen, sondern auch Untergebene (Vizepräsident Hisu in der ersten Staffel und Admiral Vandeburg in der zweiten Staffel) mit einer Waffe, die erst nach der Tat rauchend gezeigt wird. Eine genaue Inversion von Family-Friendly Firearms in einer Serie, in der familienfreundliche Laser eigentlich erwartet würden, scheint dieser Typ altmodische Waffen zu bevorzugen.
    • In der dritten Staffel zieht Dessler dies einmal mit einem General in Rückstand beim Gewinn seines Krieges, bevor ankündigen, dass er noch zwei Chancen hat, sich zu erlösen . Später wird ihm unterstellt, dass er eine Gruppe von Untergebenen hingerichtet hat, weil sie einen Krieg gewonnen hatten, den sie ausdrücklich befohlen hatten, nicht zu kämpfen, nämlichdas einfangen Yamato , da sie nach dem nicht wieder auftauchen sehr sauer Dessler herausgefunden.
  • Ihre Prinzessin ist in einem anderen Schloss! :Gamilas Überreste holen Yamato am Ende sowohl der Originalserie als auch des Films von 2010 ein.
  • Sie werden nicht durchkommen! : In der Live-Action-Anpassung von 2010,Kodai passt dazu, wenn er die blockierte Wave-Motion Gun abfeuert, um die letzte Meteor-Bombe zu zerstören. Da das Fass verklemmt ist, explodiert das Schiff, zusammen mit Kodai, der zurückgeblieben ist, um die Bombe am Fallen zu hindern.



Interessante Artikel