Haupt Anime Anime / Tamako-Markt

Anime / Tamako-Markt

  • Anime Tamako Market

img/anime/84/anime-tamako-market.jpgSie heißt Tamako. Sie ist auf einem Markt. Was willst du noch?Werbung:

Tamako-Markt (たまこまーけっと) ist eine Original-Anime-TV-Serie, die von Kyoto Animation produziert und von Naoko Yamada inszeniert wurde, wobei Reiko Yoshida als Serienkomponistin und Yukiko Horiguchi als Charakterdesignerin und Chefanimationsregisseurin fungiert; alle drei Frauen hatten zuvor zusammen gearbeitet K-On! .

Die Geschichte folgt einem fröhlichen Mädchen namens Tamako Kitashirakawa und ihrem täglichen Leben in einer Einkaufspassage. Tamako selbst ist Gymnasiastin und die Tochter eines Mochi-Herstellers, der sein Geschäft von zu Hause aus betreibt. Ihr Mochi-Geschäft namens Tamaya befindet sich direkt vor einem Mochi-Laden mit westlichem Thema namens Rice Cake Oh! Zee, was für viele Spannungen zwischen Tamakos Vater und der Ooji-Familie sorgt. Natürlich getreu dem Archetyp von Romeo und Julia, der Sohn des Besitzers von Rice Cake Oh! Zee ist Mochizou Ooji, ein Kindheitsfreund von Tamako. Wie erwartet, ist Tamako Mochizous Liebesinteresse.



Werbung:

Eines Tages geht Tamako zum örtlichen Floristen und findet einen seltsamen Vogel in einem Blumenstrauß. Wie sie bald erfährt, kann der Vogel sprechen, nennt sich Dela Mochimazzi und behauptet, er sei auf der Suche nach einer Braut für den Prinzen eines kleinen Inselstaates. Der Vogel folgt Tamako nach Hause, ob es ihr oder ihrer Familie gefällt oder nicht.

. Eine Romanadaption wurde ebenfalls veröffentlicht.



Ein Film, der als Fortsetzung der TV-Serie fungiert, Tamako Liebesgeschichte , Premiere am 26. April 2014. Wie der Titel schon sagt, konzentriert sich die Geschichte mehr auf die Liebe als auf die ursprüngliche Show.


Werbung:

Tamako-Markt zeigt Beispiele für die folgenden Tropen:

  • Zufälliger Vorschlag:
    • Dela, die mit Tamakos Gesicht kollidiert, lässt sie heftig niesen; und anscheinend interpretiert Delas Kultur das Niesen von jemandem als eine Erklärung des Werbens ihnen gegenüber. Entsprechend beurteilt Dela die Lage.
    • Passiert in Episode 2 wieder, als Kannas Allergie gegen Vögel sie dazu bringt, Dela zu niesen.
  • Erwachsene sind nutzlos: Die Erwachsenen auf dem Markt handeln sehr übertrieben und ziemlich leichtgläubig, während alle Teenager klüger sind.
  • Zweideutig Brown: Die Leute, für die Dela arbeitet. Sie haben dunkelbraune Haut, ihre Namen sind Choi und Mecha Mochimazzi,Hinweis'Mochi' ist eindeutig japanisch, '-mazzi' ist vage italienischsie tragen Outfits, deren bunte Muster nicht besonders kulturell sind, scheinen auf einer tropischen Insel zu leben und gehören einer Monarchie an. 'Choi' selbst ist ein chinesisch-koreanischer Nachname, und das Essen, das sie in Episode neun zubereitet, sieht vietnamesisch aus. Angesichts all dessen mag „Südostasien“ eine gute Vermutung sein, aber es wurde nie klargestellt.
  • Mehrdeutige Geschlechtsidentität: Die Floristin Kaoru wird von Daisuke Ono gesprochen, wird aber von anderen mit weiblichen Pronomen bezeichnet. Anzeichen deuten darauf hin, dass sie eine Transfrau ist, obwohl einiges Material sie als männlich bezeichnet, was die Dinge verwirrend macht (obwohl dies aufgrund von Wertedissonanz).
  • Arc Words: Jeder liebt jemanden.
  • Solange es fremd klingt: Das ist Ricecake Oh! Das Thema von Zee (ehemals Oojiya). Sogar ihre Artikel-Tags waren alle in Romaji geschrieben.
  • Aufgestiegenes Extra: Mochizou wird im Film zum Deuteragonisten befördert, da er sich auf seine und Tamakos Beziehung konzentriert. In der eigentlichen Serie war er eher ein leichter Fall von Advertised Extra, da er einer der vielen Nebencharaktere war.
  • Muttermal des Schicksals: Tamako hat einen Maulwurf am Hals.Für Choi ist es anscheinend ein weiteres Zeichen dafür, dass sie die Braut des Prinzen sein soll.
  • Bishōnen: Mochizou passt, wenn man sieht, wie es ihm geht ◊ und etwas feminin aussehend.
  • Blondine, Brünette, Rothaarige : Tamako (brünett) und ihre Freundinnen Midori (blond) und Kanna (rothaarig). Zu Beginn der Serie gesellt sich die brünette Shiori zu ihnen.
  • Liste der fiktiven Overwatch-Charaktere
  • Buchstützen :
    • Episode 5 beginnt und endet mit einer Szene, in der Tamako, Kanna und Midori aus Tamaya kommen, um zum Pool zu gehen und Tamako Mochizou zuwinkt, der langweilig an Ricecake Oh!Zees Tresen saß.
    • Die Serie beginnt und endet damit, dass Tamako Dela in einem Blumenstrauß findet.
    • Die Episoden 1 und 12 finden an Silvester statt und betreffen alle, die daran denken, Tamako ein Geburtstagsgeschenk zu machen.Beim ersten Mal vergessen sie alle, beim zweiten Mal erinnert sich nur Mochizou.
  • Butt-Monkey: Dela, die in Sachen Humor die Kürzeren zieht.
  • Camp Straight: Dela ist ein absoluter Dandy, liebt aber die Frauen.
  • Kann es nicht ausspucken: Etwas, das Midori und Mochizou verbindet, ist die Tatsache, dass keiner den Mut aufbringen kann, seine Gefühle gegenüber Tamako zu gestehen.Mochizou macht es schließlich im Film durch, was Midori beklagt, als sie es herausfindet, weil sie nie die Nerven dazu aufbringen konnte.
  • Cerebus-Syndrom: Der große verdammte Film, Liebesgeschichte Sie hat im Vergleich zur Serie einen etwas düstereren Ton und konzentriert sich auf die Beziehung zwischen Tamako und Mochizou. Passenderweise wurde Dela hier weitgehend aus der Geschichte entfernt und macht nur gegen Ende des Films einen kurzen Cameo-Auftritt.
  • Tschechows Waffe: In einer der ersten Szenen des Animes kauft Tamako Dinge auf dem Markt und ihre Punktekarte wird gestempelt. Während dies eine gängige japanische Praxis ist, die die Leute übersehen, wurde die Punktekarte in Episode 11 zu einem wichtigen Handlungspunkt.
  • Freund aus Kindertagen :
    • Mochizou ist nicht nur ein Jugendfreund von Tamako, er ist auch der Sohn des Besitzers von Rice Cake Oh! Zee und arbeitet damit für die Konkurrenz. Dass er in sie verliebt ist, macht es noch tropalischer. Der Film zeigt, dass Mochizou Tamako wirklich geholfen hat, mit dem Tod ihrer Mutter fertig zu werden.
    • Midori ist eine weitere Jugendfreundin von Tamako, die seit der vierten Klasse mit ihr befreundet ist... Und sie ebenfalls ist in Tamako verknallt.
  • Enge Gemeinschaft: Das Einkaufsviertel Usagiyama könnte genauso gut eine eng verbundene Großfamilie sein.
  • Komischerweise den Punkt verfehlen: Jeder in der Stadt achtet auf Tamakos Gespräch mitPrinz Mechain Folge 11. Kanna interessiert sich nur für die Stützbalken im Hintergrund.
  • Crash-Into Hallo : Dela wird auf einer Blumenwiese ohnmächtig, wird zu einem Strauß gebündelt und zum Floristen geschickt, wo der Strauß, in dem er steckt, ausgestellt wird. Als er das Bewusstsein wiedererlangt und Tamako in seinem Gesicht findet, flippt er aus und fliegt direkt in sie.
  • Zum Extra degradiert: Dela und Choi haben nur kleine Cameo-Auftritte gegen Ende des Big Damn Movie. Tamako-Liebesgeschichte. Tatsächlich bekommt Dela nicht einmal Zeilen.
  • Orgasmus eines Designstudenten: Nachdem Mochizou Tamako in gesteht Tamako Liebesgeschichte , rennt sie verwirrt nach Hause und sieht die Welt in einem Labyrinth aus Klecksen, Formen und Farben.
  • Diät-Episode: Episode 8 konzentriert sich auf Dela, die auf Diät gesetzt wird.
  • Mag keine Schuhe: Choi ist fast immer barfuß, da er auf einer tropischen Insel aufgewachsen ist.
  • 'Do It Yourself'-Themenmelodie: Tamakos Seiyuu Aya Suzaki spielt sowohl das Eröffnungs- als auch das Endthema.
  • Welt der Final Fantasy Tropen
  • Meine Sorgen ertränken:
    • Badehausbesitzer Choji macht sich auf den Weg, als er in Folge 7 hört, dass seine Tochter Sayuri heiratet.
    • Untergraben in Episode 11. Es sieht so aus, als würde sich Mamedai mit einem Irish Coffee trösten, nachdem er aus dem Community-Meeting gestürmt ist ... aber dann finden wir heraus, dass er keine Ahnung hatte, dass der Cafébesitzer Kunio seinen Joe aufgepeppt hat.
  • Benennung von essbaren Themen: Die Kitashirakawas haben alle Namen, die sich auf Mochi beziehen:
    • Tamako ist nach dem Shop benannt – das Geschäftssuffix „-ya“ wird einfach gegen das weibliche Namenssuffix „-ko“ ausgetauscht.
    • Anko ist nach der roten Bohnenpastenfüllung benannt.
    • Wenn man die Namen ihres Vaters Mamedai und ihres Großvaters Fuku zusammenfügt, erhält man Mame- , Tamayas Spezialität. Lampenschirm in Folge 10.
  • Emotionsloses Mädchen: Shiori erscheint anfangs so, weil sie ihre Gefühle nicht ausdrücken kann. Sie schafft es jedoch, dies zu überwinden, indem sie sich am Ende von Episode 3 mit Tamako anfreundet.
  • Sogar die Mädchen wollen sie:
    • Midori, die Valentinsgrüße von beiden Geschlechtern erhalten hat.
    • Tamako, die von Mochizou und Midori verknallt wird.
  • Expy:
    • Anko sieht aus wie eine jüngere Version von Azusa in der 'Listen!' ED. Sogar die Haarschnitte stimmen überein. Wie Azusa scheint sie auch sehr schnell braun zu werden (wenn auch nicht so absurd schnell), obwohl sie viel Sonnencreme aufgetragen hat.
    • Tamako mit offenem Haar hat auffallende Ähnlichkeit mit Chitanda, ganz zu schweigen davon, dass sie eine sehr ähnliche Persönlichkeit hat.
    • ◊ sieht aus wie zwei Meganekko-Nebencharaktere aus K-On!
    • Kana sieht auffallend aus wie eine Kreuzung aus Mayaka von Hyouka und Yui von K-ON! mit einer anderen Frisur.
    • Choi sieht aus wie eine dunklere Azusa.
  • Vergessener Geburtstag:
    • Jeder vergisst vorübergehend, dass sie zu ihrem Geburtstag zu Tamakos Haus gegangen sind, als Dela an Mochi erstickt. Tamako sagt, dass so etwas jedes Jahr passiert, weil sie an Silvester Geburtstag hat und es so ein hektischer Tag auf dem Markt ist. Anscheinend hat Mochizou eine Schublade voller Geschenke, die er Tamako nicht gemacht hat, obwohl es nicht offensichtlich ist, wie viel davon auf Vergessen statt auf offensichtliche Nervosität zurückzuführen ist.
    • Dies gilt auch für Mochizou, da seine Freunde seinen Geburtstag in Folge 9 wieder vergessen haben. Als Tamako ihm ein Geburtstags-Mochi schenkt, weint er vor Freude.
  • Wahrsager:Choi arbeitet als diese auf ihrer Insel mit Hilfe von Dela. Dies tut sie auch in Folge 7 vor der Marktgemeinde.
  • Der Fundamentalist: Tamakos Vater, wenn es um Mochi-Herstellung geht.
  • Garagenband:Als Teenager war Tamakos Vater eins mit dem jetzigen Besitzer des Musikladens. Er hat sogar ein Lied für seine zukünftige Frau geschrieben.
  • Mädchenhafte Zöpfe: Tamakos Zöpfe passen zu ihrer einfachen Natur.
  • Gratuitous French: Das Lied in Episode 2 (das Midoris heimliche Liebe zum blauäugigen Tamako zu bestätigen scheint).
  • Grünäugiges Monster: Midori in Episode 5, als sie mit Mochizou um Tamakos Aufmerksamkeit wetteifert.
  • Kopftier: Dela scheint sich auf Tamakos Kopf am wohlsten zu fühlen. Er hat so viel Zeit dort oben verbracht, dass sie es merkt, wenn er ein Glas Wasser schwerer als normal ist.
  • Hallo du! : Dela spricht Tamako und andere junge weibliche Charaktere als 'junges Mädchen' und Mochizou als 'junger Mann' an, mit zwei Ausnahmen: Anko ('Call ich An !') und seine geliebte Shiori-san.
  • Sein Name ist wirklich 'Barkeep': Mochizou kann als 'Mochi-Hersteller' gelesen werden, obwohl es so geschrieben wird, dass es auch als 'der Mochi hat' oder 'Mochi-Lagerhaus' gelesen werden könnte – der 'Mochi'-Teil bleibt ohne Kanji und der Teil, der „Hersteller“ bedeutet hätte, wird mit dem Kanji für „Besitz/Eigentum“ geschrieben.
  • Hollywood Tontaube:Tamakos Mutter war taub, daher klingt das Lied, das Tamako die ganze Serie gesummt hat, fast nicht wie das Strom Lied. Tamakos Version hat keine kollidierenden Noten oder ähnliches und klingt immer noch in Ordnung (und ist die Grundlage für die ED), aber Mann war ihre mutter weg.
  • Heuchlerischer Humor: Anko verlangt, dass andere sie als 'An' bezeichnen... während sie sich im selben Satz als 'Anko' bezeichnen. Ihr Vater ruft sie dazu auf, während die Erfüllung ihrer Bitte durch den Vogel sie tatsächlich zum Ausrasten bringt.
  • Interspecies Romance : Dela der Vogel... Ding verknallt sich in den menschlichen Shiori.
  • Ich möchte, dass mein Geliebter glücklich ist:
    • Mochizou sagt Tamako, dass er sie bei allem unterstützen wird, was sie glücklich macht.
    • Im Film,Dies ist Midoris Hauptmotivation, Tamako aufzugeben.
  • Kehlkopfdissonanz: Kaoru, vielleicht.
  • Die Hintergrundmusik angelassen: Kunio, der Besitzer des Musikcafés, gelegentlich. Besondere Erwähnung Midori, der vorschlägt, dass Dela eine Hungerdiät machen sollte. Wie aufs Stichwort spielen Toccata und Fuge in d-Moll gleich danach.
  • Liebesoffenbarung Epiphany: ein Schlüsselaspekt des Films Tamako Love Story. Tamako ist blind gegenüber der Liebe und Mochizou kann es nicht ausspucken, und er braucht endlich den Mut, zu gestehen, bevor sie auch nur einen Moment darüber nachdenken kann, wie sie sich wirklich fühlt.
  • Dreiecksbeziehung : Zwischen Mochizou und Midori in Richtung Tamako, besonders konkretisiert in Episode 5.
  • Magitek: Oder so ähnlich. Dela ist eine Art Cyborg-Sittich mit Videoports, aber ein Wahrsager kann seine Flügelschläge lesen, um die Zukunft zu erahnen.
  • Vielleicht für immer: FürTamako und Mochizou, deren Romanze in der Fernsehserie ziemlich offen bleibt. Nach dem Film bleibt nicht viel der Interpretation überlassen.
  • Aussagekräftiger Name:
    • Midoris Name bedeutet „grün“. Sie trägt eine grüne Haarnadel und grüne Kniestrümpfeund ist neidisch auf Mochizous Nähe zu Tamako.
    • Dela Mochimazzi.' Mochi mazui ' bedeutet 'Mochi schmeckt schrecklich'. Tamakos Vater besteht darauf, dass er es in Mochiunmai ändert, 'Mochi schmeckt fantastisch'.
    • Mochizous Name spiegelt wie der von Tamako auch das Geschäft seiner Familie wider
    • Ouji bedeutet am typischsten 'Prinz', obwohl der Name eigentlich 'große Straße' geschrieben wird.Hinweisdaher 'ouji' für 'Prinz' und 'ooji' für den Namen.
  • Meganekko: Shiori und Sayori. Tamako trägt auch gelegentlich eine Brille (wahrscheinlich wenn sie nicht wach genug ist, um ihre Kontaktlinsen aufzusetzen).
  • Vermisste Mutter: Hinako Kitashirakawa, Tamakos und Ankos Mutter, ist vor einigen Jahren gestorben.
  • Motivationslüge: Gegen Ende des Films erzählt Midori Tamako, dassMochizou ging für immer, um eine Universität in Tokio zu besuchen, als er einfach nur eine Aufnahmeprüfung ablegen wollte. Dies veranlasst sie, verzweifelt zu versuchen, ihn zu fangen, bevor er geht, damit sie ihm endlich gestehen kann.Dies wurde sogar von Kanna mit einem Lampenschirm versehen, die Midori sagt, dass sie dafür schrecklich ist.
  • Mama sieht aus wie eine Schwester: Tamakos Mutter war höchstwahrscheinlich so, wenn man bedenkt, wie süß sie in ihrer High-School-Rückblende ist, und Mochizous Mutter. ◊, definitiv qualifiziert, sie könnte für die ältere Schwester ihres Sohnes durchgehen.
  • Namensverwirrung: Wenn Tamako sich vorstelltPrinz Mechain Folge 11 verwendet sie beim Sprechen die westliche Ordnung japanisch . Shiori ist etwas überrascht.
  • Nice Guy (und Nice Girl): Sowohl Tamako als auch Mochizou sind die freundlichsten und gutherzigsten Charaktere der Serie und bekannt dafür, dass sie sich ziemlich gut verstehen. Sie helfen sogar bei der Herstellung von Mochi trotz des harten Geschäftswettbewerbs zwischen ihren Vätern.
  • Oblivious to love: Tamako hat keine Ahnung, dass zwei ihrer engen Freunde in sie verknallt sind.
  • In der nächsten Episode von Catchphrase: 'Ich frage mich, welche Art von Mochi wir das nächste Mal haben werden?'
  • Real-Place-Hintergrund: Die Einkaufsstraße Usagiyama basiert auf der Masugata Shōtengai in Kyoto. Viele andere Orte aus Kyoto sind ebenfalls erkennbar, darunter die Schule und das Viertel Demachiyanagi.
  • Red Herring: In Episode 4. Es schien, dass Anko in einen hyperaktiven Klassenkameraden verknallt war, aber am Ende stellte sich heraus, dass es in den süßen Jungen war, mit dem er spazieren ging.
  • Romantische Zwei-Mädchen-Freundschaft: Midori wird beschrieben, dass sie sich so sehr um Tamako kümmert, dass sie denkt, es könnte Liebe sein.
  • Running gag :
    • Die Kitashirakawa sind schockiert, wenn der Nachname Mochimazzi erwähnt wird.
    • warum nimmst du nicht dort drüben Platz
    • Dela wird angeniesst.
    • Mochizou ruft Tamakos Vater Dad an. Sehr zum Entsetzen der Letzteren.
  • Landschaft Porno : Um die zu zitieren K-On! Seite, 'Was Sie bekommen, wenn Sie KyoAni engagieren, um eine Highschool-Show zu machen, die überall stattfindet.'
  • Schulmädchen-Lesben: Es wird angedeutet, dass Midori in Tamako verknallt ist, wenn man bedenkt, dass 'Jeder liebt jemanden/jeder kann jeden lieben' gesagt wurde, als er von Midori zu Tamako geschnitten wurde.
  • 'Shaggy Dog'-Geschichte:Die Haupthandlung von Dela ist in Japan, um eine Braut für seinen Prinzen zu suchenist alles umsonst, da es erfolglos ist.
  • Schiffsuntergang : Trotz aller Schiffs-Tease dazwischenMidori und Tamako, die Macher ließen Midori im Film relativ schnell auf Tamako verzichten, damit sie sich ganz auf die blühende Romanze zwischen Tamako und Mochizou . konzentrieren konnten.
  • Was ist mit Scotty auf Mythbusters passiert?
  • Bedeutendes Geburtsdatum:
    • Mochizou wurde am 10. Oktober geboren, einem Tag, der als „Mochi-Tag“ bekannt ist – passend für das Kind der Mochi-Hersteller.
    • Tamako wurde am 31. Dezember oder Silvester geboren, einem traditionell sehr arbeitsreichen Tag für Mochi-Hersteller.
  • Sitcom Archnemesis: Tamakos und Mochizous Väter.
  • Buchstabiere meinen Namen mit einem 'S': Dera/Dela Mochimazzui/Mochimazzi. Außerdem neigen Fans dazu, seinen Bedeutungsvollen Namen zu übersetzen, so dass man auch Namen wie Mochiyucky oder Mochidis Gusting sehen kann.
  • Slice of Life : Trotz des banalen fantastischen Blickwinkels geht es auch um das Leben und die Zeiten einer Reihe von Ladenbesitzern.
  • The Starscream: Kanna macht keinen Hehl aus ihren Plänen, Midori den Kapitänssitz des Baton Clubs zu stehlen.
  • Stalker with a Crush: In Episode 5 denkt Midori, dass Mochizou Tamako gegenüber so ist.
  • Strange Minds Think Alike: In Episode 6 versteht Dela nicht den Sinn von a Statue, und als ihm gesagt wird, dass sie Kinder schützt, bemerkt er, dass es nützlich sein könnte, wenn Sie sie auf einen Feind werfen. WannChoi, ein Eingeborener von Delas Inseldie Statue sieht, ist ihr erster Gedanke: „Was ist das? Eine Waffe gegen Feinde?'
  • Starke Familienähnlichkeit: Tamako sieht aus genau wie ihre Mutter, mit Ausnahme ihrer Frisur und Tamakos Augen, die a leicht dunkleren Blauton.
  • Super-Ertrinkungs-Fähigkeiten:
    • Selbst als Highschool-Schülerin kann Tamako nicht schwimmen und braucht immer noch Schwimmhilfen, wenn sie ins Wasser geht, und trotzdem konnte sie sich nicht weit bewegen. Von Kanna heruntergespielt; sie braucht auch Schwimmer, aber sie bewegt sich gut im Wasser.
    • Im Film gelingt es Tamako sogar, in einem der flachsten Teile des insgesamt schon extrem seichten Kamo-Flusses fast zu ertrinken.
  • Sie tun: Ganz am Ende des FilmsTamako erwidert schließlich Mochizous Gefühle, indem er ihm am Bahnhof mit ihrem Blechdosentelefon ein Geständnis gesteht.Es wird stark impliziert, wenn nicht bestätigt, dass sie schließlich zusammenkommen. Einige offizielle Kunstwerke unterstützen dies sogar.
  • Blechdosentelefon: Tamako und Mochizou verwenden diese, um von ihren Zimmern auf der anderen Seite der Gasse zwischen ihren Häusern zu kommunizieren, obwohl sie, wie Anko betont, leicht ihre Stimme erheben könnten. Und die Hälfte der Zeit ist die Leine nicht einmal straff genug, um die Vibrationen zu leiten.
    • In Episode 2 sabotiert Dela ihre Diskussion, indem sie in der Leitung steht.
    • Episode 12 enthüllt, dass eine der Damen auf dem Markt es für das Paar geschafft hat, nachdem Mamedai ihnen die Hölle für frühere Gespräche gegeben hat.
    • Das Paar spielt eine wichtige Rolle beim Höhepunkt des Films.
  • Token Mini-Moe: Anko ist der jüngste Charakter und kleiner als alle anderen.
  • Ungewöhnlich uninteressanter Anblick: Die Marktgemeinde scheint ziemlich entspannt zu sein, wenn ein sprechender Vogel von einer Insel kommt und Filme aus seinen Augen projizieren und aufnehmen kann!
  • Wham-Folge:
    • Folge 7Choi kommt an und kaut Dela aus, weil sie seine Pflichten vernachlässigt hat. Nach einigen Missverständnissen (meistens das Ergebnis davon, dass Dela versucht, die Schuld für seinen Müßiggang abzuwälzen), freundet sie sich mit Tamako an. Am Ende erkennt sie sie als die Bestimmungsbraut ihres Prinzen.
    • Folge 11:Prinz Mecha besucht persönlich Bunny Mountain.
  • Wham-Linie:
    • Folge 7: Choi : Dieser Duft...
    • Folge 10: Choi erzählt Tamako dasSie ist die auserwählte Braut des Prinzen. Choi : Tamako-sama, du bist die Braut des Prinzen!]]
    • Folge 12:Prinz Mecha bestreitet, dass Tamako und er dazu bestimmt sind.
  • Wham Shot: Episode 11 endet mitPrinz Mecha überreicht Tamako ihre verlorene Medaille.



Interessante Artikel

Tipp Der Redaktion

Charaktere / My Little Pony: Equestria Girls – Sunset Shimmer
Charaktere / My Little Pony: Equestria Girls – Sunset Shimmer
Eine Seite zur Beschreibung von Charakteren: My Little Pony: Equestria Girls – Sunset Shimmer. Hauptindex The Mane Six (Twilight Sparkle, Fluttershy, Rarity, …
Film / Bohne
Film / Bohne
Ein 1997er Kinofilm basierend auf Mr. Bean. Mr. Bean (Rowan Atkinson) ist ein ziemlich inkompetenter Wachmann der britischen Royal National Gallery. Verzweifelt …
Western-Animation / Godzilla: Die Serie
Western-Animation / Godzilla: Die Serie
Godzilla: The Series (1998-2000) war eine animierte Fernsehserie, die von der Adelaide Productions Division von Sony Pictures Television produziert wurde und eine …
Videospiel / Silent Hill: Zerschmetterte Erinnerungen
Videospiel / Silent Hill: Zerschmetterte Erinnerungen
Silent Hill: Shattered Memories, eine Neuinterpretation von Silent Hill aus dem Jahr 2009, behält die zugrunde liegende Geschichte bei: Nach einem Unfall, bei dem sein Auto einen Totalschaden verursachte …
Videospiel / RuneScape
Videospiel / RuneScape
RuneScape ist ein mittelalterliches europäisches Fantasy-MMORPG des britischen Entwicklers Jagex Games Studio, das auf PC, Android und iPhone verfügbar ist und auf einem …
Ersteller / SIE Santa Monica Studio
Ersteller / SIE Santa Monica Studio
SIE Santa Monica Studio (ehemals SCE Santa Monica Studio) ist ein Videospiel-Entwicklungsunternehmen und ein Geschäftsbereich von Sony Interactive Entertainment. Gegründet in …
Western-Animation / Rückkehr zu Never Land
Western-Animation / Rückkehr zu Never Land
Return to Never Land (auch bekannt als Peter Pan 2 oder Peter Pan 2: Return to Never Land') ist ein US-amerikanischer animierter Fantasy-Comedy-Drama-Film aus dem Jahr 2002, der von ...