Haupt Truppen Großes Böses

Großes Böses

  • Big Bad

img/tropes/66/big-bad.jpg Alles, was sich in dieser Trope ereignet hat, hat dies gemäß . getan meine Design. „Ich habe gelernt, dass es in jeder Geschichte ein großes, schlechtes Etwas gibt. Eine böse Macht, die unabhängig von ihrer Größe die Welt der Geschichte korrumpiert und ihr Bestes versucht, den Helden zu vernichten.' - Wiegenlied Werbung:

Die Ursache aller schlechten Ereignisse in einer Geschichte. Ein Big Bad könnte ein Charakter mit bösen Plänen sein oder es könnte eine allgegenwärtige Situation sein, wie beispielsweise ein Komet, der auf die Erde zusteuert. In einer Seriengeschichte wirkt sich The Big Bad über mehrere Episoden, sogar eine ganze Staffel, aus.



Dieser Trope ist kein Sammelbegriff für den größten und hässlichsten Bösewicht einer bestimmten Geschichte. Tatsächlich muss es überhaupt kein Bösewicht sein, wie wir gerade gesagt haben. Wenn es sich jedoch um einen Bösewicht handelt, sollte er korrekt identifiziert werden. der knallharte Anführer der Outlaw-Gang, der die persönlichsten Probleme verursacht, ist nicht das große Böse. Der Eisenbahn-Tycoon, der ist mit die Bande als Muskel ist das Big Bad. Der Mann hinter dem Mann ist für diese Trope sehr verbreitet, lässt die Enthüllung des großen Bösen als The Chessmaster hinter sich und erweist sich als weitaus schlauer und einfallsreicher als der Bösewicht der Woche. Manchmal ist Big Bad der große Feind einer ganzen Reihe als übergreifender Bösewicht. Zu anderen Zeiten ist das Big Bad ein Arc-Bösewicht, der für eine gewisse Zeit Ärger verursacht, nur um durch einen anderen Big Bad ersetzt zu werden.

Werbung:

Wenn Sie sich eine saisonlange Geschichte oder einen großen Story-Arc ansehen und ein Problem als Ursache für alles erkennen können, ist das das Big Bad. In seiner allgemeinsten Form wird ein Big Bad im Mittelpunkt des Myth Arc stehen und nicht nur irgendein Story Arc.



Der Begriff 'Big Bad' wurde populär in Buffy die Vampirjägerin . Es war charakteristisch für Buffys Big Bads, dass ihre Identität oder Natur oder sogar die Tatsache, dass sie überhaupt die Big Bads sind, für eine beträchtliche Zeit unklar blieben. Gelegentlich bezeichneten sich Charaktere sogar als „das große Böse“ – egal ob es sich um ein echtes Big Bad oder nur um ein handelte Big Bad Wannabe ist eine andere Sache. Die Struktur von Buffy hat das Big Bad als entscheidend für die Half-Arc-Saison eingestuft, die Hälfte der Episoden sind Füller, die sich mit nicht verwandten Feinden beschäftigen, während die andere Hälfte den fortlaufenden Myth Arc mit dem Big Bad betraf. Jede Saison kann leicht dadurch definiert werden, wer das Big Bad war.

Werbung:

Wenn eine Show eine Reihe von Big Bad-Risiken aufweist, können sie wie eine Reihe von Monsters of the Week funktionieren, deren Ende mehr als eine Woche dauert. Wenn es eine Legion of Doom gibt, können Sie erwarten, dass das Big Bad irgendwie beteiligt ist. Sie sind wahrscheinlich nach Macht sortiert, wobei die stärksten zum Schluss dem Sortieralgorithmus des Bösen folgen.

Evil Overlord, Diabolical Mastermind, The Chessmaster, Arch-Enemy, The Man Behind the Man und oft Manipulative Bastard sind spezielle Typen von Schurken, die als Big Bads auftauchen. Wenn sie ein Magnificent Bastard oder Hero Killer sind, sind die Guten dabei groß Ärger. Das heroische Gegenstück zu diesem Charakter ist der Große Gute, der zu Beginn einer Serie sehr oft im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit dieses Charakters gegenüber The Hero steht. Wenn einem fiktiven Werk auffällig ein Big Bad fehlt, kann es sich um einen Fall von No Antagonist handeln.



Siehe auch Big Bad Duumvirate für zwei (oder mehr) Big Bads, die zusammenarbeiten. Manchmal beginnt ein Big Bad als Diener eines anderen Schurken – wenn das der Fall ist, ist er ein Drachen-Aszendent. Wenn der Charakter, der die Rolle von Big Bad auf sinnvollste Weise ausfüllt, nominell einer anderen untergeordnet ist (jemandem im Vergleich dazu deutlich weniger bedrohlich), ist er ein Dragon-in-Chief. Wenn die Geschichte viele Big Bads auf einmal hat, wer nicht zusammenarbeiten, siehe Großes schlechtes Ensemble . Der Big Bad Shuffle tritt auf, wenn es mehrere Kandidaten für die Big Bad Position gibt. Wenn das Big Bad nicht so schlecht beginnt, sondern sich im Laufe der Geschichte entwickelt, ist es Großer schlechter Schlupf . Wenn das Big Bad eines Abschnitts eines Werks nicht stirbt, wenn es besiegt wird, und als Charakter in einer anderen Handlungsrolle (reformiert oder nicht) bleibt, ist das Ex-Big Bad .

The Big Bad einer Geschichte ist nicht immer die mächtigste oder älteste existierende böse Kraft. Vielleicht überschattet eine böse Präsenz in der Art einer Eldritch Abomination das Setting der Arbeit, ist aber hauptsächlich von den Ereignissen der Geschichte getrennt – das wäre der Greater-Scope Villain.

Es ist eines der bekanntesten Tropen in der TV Tropes-Community, da es das erste mit über fünfzigtausend Dochten ist und derzeit das böseste Trope auf der Website ist. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass es unglaublich häufig ist.


Beispiele:

  • Anime und Manga
  • Comic-Bücher
  • Lüfter funktioniert
  • Filme ?? Animation
  • Filme ?? Live-Action
  • Literatur
  • Live-Action-TV
  • Pro Wrestling
  • Tabletop-Spiele
  • Videospiele
  • Visuelle Romane
  • Webcomics
  • Original-Web
  • Western-Animation
  • Andere Medien

Hier ist etwas Trost.


Interessante Artikel