Haupt Zeichen Charaktere / Attack on Titan: Reiner Braun

Charaktere / Attack on Titan: Reiner Braun

  • Characters Attack Titan

Angriff auf Titan Hauptcharakterindex
Shinganshina-Trio ( Eren Jäger ) | Krieger-Trio ( Reiner Braun ) | 104. Azubi-Korps | Vermessungskorps ( Levi Ackermann ) | Brigade der Militärpolizei | Garnison | Titanen | Marley ( Krieger-Einheit ) | Eldia | Andere | Vor dem Fall

WARNUNG: Unmarkierte Spoiler gibt es im Überfluss. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie nicht mit dem Manga aktualisiert sind.


Reiner Braun

Gesprochen von: Yoshimasa Hosoya (JP), Robert McCollum (EN), Alfonso Obregón Inclán (lateinamerikanisches Spanisch)

Werbung:

Debüt: Kapitel 2 (Manga), Folge 2 (Anime)

img/characters/82/characters-attack-titan.png 'Glaubst du, diese Welt hat eine Zukunft?' Klicken Sie hier, um seinen Post-Time Skip-Auftritt zu sehen img/characters/82/characters-attack-titan-2.png „Wir sind Soldaten, nicht wahr? Es gibt Zeiten, in denen wir nicht zurückkommen können.'

Platz 2. Er hat ein starkes Pflichtbewusstsein und wird von den anderen zutiefst bewundert, die ihn als ihren großen Ersatzbruder betrachten. Sein Dorf wurde von Titanen zerstört und er sehnt sich danach, eines Tages dorthin zurückzukehren. Er beeinflusst Eren stark, seine Verantwortung als Soldat ernster zu nehmen, und neigt in stressigen Momenten zu grobem Humor. Seine beruhigende Haltung und sein Humor steigern die Moral und führen dazu, dass andere ihm zutiefst vertrauen.

Während der Schlacht auf Castle Utgard verletzt, bricht er unter dem Stress zusammen und gesteht Eren – er offenbart sich als gepanzerter Titan und als Spion, der Paradis angreifen soll. Unfähig, Eren zur Kooperation zu bewegen, entführt Reiner ihn zusammen mit Ymir und flieht in das Territorium der Titanen. Verfolgt vom Militär, schwächt sich sein dünner Blick auf die Realität weiter ab, und er zeigt sich von Schuldgefühlen bis zum Wahnsinn. Er überredet Ymir, sich mit ihm zu verbünden, wird aber schließlich vom Militär in die Flucht geschlagen und gezwungen, seine Mission aufzugeben und geschlagen zurück in seine Heimat zu fliehen.

Werbung:

Nach der Schlacht bei Shinganshina kehrt Reiner besiegt nach Marley zurück und übernimmt die Verantwortung für das Scheitern der Operation. Fast ohne den gepanzerten Titan verbringt er die nächsten 4 Jahre an der Front des Krieges mit der Nahost-Union, um seinen Vorgesetzten seine Loyalität und Nützlichkeit zu beweisen. Seine außergewöhnlichen Dienste stellen seinen Ruf wieder her und er wird zum Vizekommandanten der Kriegereinheit befördert.

Einst das schwächste Mitglied der Krieger, brachte ihm seine unerbittliche Loyalität zu Marley den gepanzerten Titanen vor seinem Rivalen Porco Galliard ein. Geboren aus einer illegalen Affäre zwischen einer Eldianerin und einem Marleyaner im Liberio Ghetto in Marley, träumte er einst davon, seine Heimat zu retten und seine zerbrochene Familie wieder zu vereinen. Ausgewählt aus einer Gruppe von vier Kindern mit der Mission, die Drei Wände zu infiltrieren und die koordinierte Titanenkraft zurückzuerlangen, will Reiner sich als würdiger Krieger beweisen. Bei Paradis übernimmt Reiner die Führung der infiltrierenden Gruppe, nachdem sein Kamerad Marcel Galliard von einem Titanen gefressen wurde, der sich aus purer Entschlossenheit durchsetzt, aber seine Erfahrungen bei der Infiltrierung der Mauern haben ihn in Liberio mit nur zwei Jahren verfolgt und völlig desillusioniert auf seiner 'Tenure' verlassen. Eine junge Gruppe von Kandidaten, darunter seine Cousine Gabi, soll den gepanzerten Titanen von ihm erben, wenn seine Zeit abläuft. Obwohl er vorgibt, seinen Vorgesetzten völlig treu zu bleiben, drückt er den verräterischen Wunsch aus, Gabi davor zu bewahren, in seine Fußstapfen zu treten.

Werbung:

Ast: Vermessungskorps


Alle Ordner öffnen/schließen A ?? B
  • Das Ass: Reiner ist unglaublich stark und agil, tödlich intelligent und hat mehrere einzigartige Kräfte sowohl im menschlichen Bereich und Titanenform, die nur er besitzt. WährendBeast Titan (den Reiner als ihren General bezeichnet) bleibt auf einer Seite der Mauer mit einer Armee von Titanen, um die Scouts darin einzufangen. Reiner ist der einzige in Shiganshina, dem die Erfüllung eines großen Teils der Mission anvertraut wird seine Kriegerausbildung hat ihm definitiv geholfen, sich als Soldat zu verkleiden.
  • Erworbener situativer Narzissmus: Als er als Nachfolger für den gepanzerten Titan ausgewählt wird, kann er nicht anders, als Galliard seinen Sieg ins Gesicht zu reiben, da Galliard zuvor Reiner als den schlechtesten Darsteller in ihrer Gruppe von Kriegerkandidaten verspottet hatte. Reiners neu gewonnenes Selbstbewusstsein wird erschüttert, als Marcel gesteht, dass er Reiner an die Stelle seines Bruders berufen hat.
  • Affably Evil: Er hat unglaublich schreckliche Dinge getan, aber trotzdem ist er ein wirklich guter Kerl. Leider führt dies dazu, dass er sich mit genau den Leuten anfreundet, die er beim Abschlachten helfen soll.
  • Ist nicht zu stolz um zu betteln:
    • In seinen Albträumen bittet er seine ehemaligen Kameraden um Gnade.
    • Sogar wennSie sindmacht klar, dass er vergangene Racheversprechen nicht einlösen will, erhält Reiner eine so schlimme Breaking Speech, dass er dazu greift, schon jetzt alles zu beenden.
  • All for Nothing: Im Grunde hat sich alles, was er je getan hat, als bedeutungslos erwiesen. Sein obsessiver Drang, ein Held zu werden und seine Familie stolz zu machen, endete damit, dass er zu einem desillusionierten Massenmörder wurde, der nur darauf wartete, vom Fluch von Ymir zu sterben. Um nach Hause zu seiner Familie zurückzukehren, verlor er alle seiner Freunde entweder zum Verrat oder zum Tod und gab die einzige Freiheit auf, die er je gekannt hatte. Aber er ist jetzt ein Fremder in einem vertrauten Land, der lügen muss, um seine Familie zu besänftigen, und kann niemandem von den Dingen erzählen, die er erlebt hat. Sein Versagen führte zu einem 4-jährigen Krieg und sein Cousin wurde darauf vorbereitet, in seine Fußstapfen zu treten, sobald seine Zeit abgelaufen war. Und das Schlimmste war, dass seine Vorgesetzten ihn überzeugten, dass die Paradis-Operation die Welt retten würde, aber er ist tatsächlich ein ahnungsloser Bauer in Marleys Plan, ihn auszulöschen alle Eldianer ein für alle Mal.
  • Alles oder nichts: Seine gesamte Lebensphilosophie, schon damals war er The Load, denn indem er 100% in allem und allem gibt, in den er sein ganzes Wesen einsetzt, kann er den Tisch bei jedem potenziellen Langzeitplan, den sein Gegner bevorzugt, komplett umdrehen einfach wahnsinnig und geradezu idiotisch bewegt sich in der Hitze des Gefechts und bringt alle, auch nur für einen kurzen Moment, unvorbereitet, um die Oberhand zu gewinnen. Diese Einstellung ist jedoch eine zweischneidige Klinge, denn sobald die Taktiktabelle umgedreht ist, werden die Risiken für ihn, eine verheerende Niederlage zu erleiden, gleich den Chancen auf einen überwältigenden Sieg, den er im Laufe seines Lebens mehrmals aus erster Hand erlebt hat.
  • Mehrdeutige Situation:Nach Marcels Tod streiten Reiner und Annie darüber, ob sie die Mission aufgeben sollen oder nicht. Nachdem Annie darauf hingewiesen hat, dass Reiner wahrscheinlich wegen seines Versagens hingerichtet wird, kontert er, dass es möglich ist, dass ihre Vorgesetzten sie bestrafen alle . Annie beschuldigt ihn, sie erpresst zu haben, um sich selbst zu retten, und er gibt zu, dass er sich nicht einmal sicher ist, was er denkt. Es macht Sinn, da sie beide hysterische, verängstigte Kinder sind, die gerade gesehen haben, wie ihr Anführer Eaten Alive bekommen hat.
  • Angstkoma:Nachdem er seine Kräfte genutzt hat, um Falco vor Erens Verwandlung zu schützen, verfällt Reiner in einen bewusstlosen Zustand, während er noch mit seinem Titan verschmolzen ist. Falco kann ihn nicht wecken und vermutet, dass sein Zustand das Ergebnis seines fehlenden Willens ist, weiterzuleben.
  • warum nimmst du nicht dort drüben Platz
  • Anti-Bösewicht: Reiner ist von seiner Schuld völlig gebrochen, weiß aber, dass es jetzt zu spät ist, umzukehren.
  • Ein Arm und ein Bein: Nachdem er sich offenbart hat, schneidet Mikasa seinen Arm unterhalb des Ellbogens ab und bricht die Klinge ab, wobei er seinen verbleibenden Arm fast bis zum Ellbogen halbiert. In Kapitel 83,alle seine Gliedmaßen wurden abgeschnitten und ihm wurden die Augen verbunden.
  • Erzfeind : Während die gesamte Insel Paradis seinen Kopf will, ist Eren Yeager sein beständigster Feind. Sie hatten die meisten Kämpfe von allen in der Serie.
  • Ass Shove: Er scherzt, dass dies die andere Schwäche eines Titans ist. Connie scheint diese Behauptung ernst zu nehmen.
  • Hat seine Waffe gegessen:Nachdem er über seine schmerzhaften Erinnerungen an seine Zeit als Soldat und den Verrat am Aufklärungstrupp nachgedacht hat, lädt er ein Gewehr und steckt es sich in den Mund, bereit, sein Leiden zu beenden. Allerdings kommt er letztendlich nicht damit durch, als er hört, wie Falco am Zimmer vorbeigeht und entscheidet, dass er zumindest noch die neuen Kadetten hat, für die er leben muss.
  • Der Sühne: Diskutiert. Er ist aus Schuldgefühlen verrückt geworden, bleibt aber seiner Mission treu und möchte wissen, ob Eren von ihnen erwartet, dass sie für ihre Verbrechen büßen.
  • Badass Bariton: Reiners Stimme ist sehr tief, deutlich tiefer als die seiner Mitschüler.
  • Bash Brothers: Demonstriert diese Dynamik mit Zeke in der Schlacht von Fort Slava und bietet Nahkampfangriffe und Schutz, während sich Zeke auf Fernkampfangriffe konzentriert.
  • Bastard Angst: Sein obsessiver Drang, ein Krieger zu werden, rührte von seinem Wunsch her, seine Eltern wieder zu vereinen, damit er ein Real Familie. Als Bertolt ihn nach seinem Vater fragt, ist er gezwungen, das Thema abzuschütteln, um das Geheimnis seiner Familie nicht preiszugeben.
  • Beard of Evil : Nach dem 4-jährigen Timeskip trägt er eine ziemlich scharf aussehende Kombination aus Spitzbart und Kinnriemen.
  • Beard of Sorrow: Es kann auch so gelten, basierend auf der Menge an Leiden, die er im Laufe der Jahre erlebt hat.
  • Die Maske werden: Wie sich herausstellt, leidet er unter dissoziativen Episoden, in denen er glaubt, dass seine Maske echt ist. Seine falschen Erinnerungen wurden geschaffen, um Flucht sich selbst, da er die Schuld an dem, was er getan hatte, nicht ertragen konnte.
  • Das Böse zu sein saugt: Er erleidet massive, herzzerreißende Schuldgefühle wegen seiner Verbrechen und erkennt, dass dies bedeutet, dass sie nicht nur von allen anderen isoliert sind ... sondern zu einem kurzen, gewalttätigen Leben verurteilt sind. Er scheint sich mit dieser Idee abgefunden zu haben.
  • Unter der Maske: Er hat Jahre damit verbracht, sich als zuverlässiger großer Bruder eine öffentliche Persönlichkeit aufzubauen und das volle Ausmaß seines Zynismus und seiner emotionalen Instabilität vor den Augen zu verbergen.
  • Lieber sterben als getötet werden:Anstatt Gabi, Falco oder irgendjemand sonst den gepanzerten Titanen von ihm erben zu lassen, wenn seine Amtszeit abgelaufen ist, versucht Reiner, sein Gehirn auszublasen, um sie vor diesem Schicksal zu bewahren. Falco außerhalb seines Quartiers zu hören, hindert ihn daran, dies zu tun, und beschließt, dass er so lange wie möglich für sie weiterleben muss.
  • Big Bad Friend: Er ist schließlich der gepanzerte Titan und Mitglied einer Bande von Titan Shifters, die versucht, die Vernichtung von Paradis herbeizuführen. Er scheint sich jedoch wirklich um seine Kameraden zu kümmern, wie sich zeigt, als er versucht, Eren, Ymir und Krista an seine Seite zu bringen.
  • Big Brother Instinct: Jeder betrachtet ihn als seinen großen Bruder, da er dazu neigt, die schwächeren Mitglieder unter seine Fittiche zu nehmen. Dies zeigt sich am besten während des Trainings, wenn er eine Bestrafung riskiert, um Armin mit seiner Ausrüstung zu helfen.
    • Es stellte sich heraus, dass, obwohl ein Großteil seiner Persönlichkeit von Marcel abgeleitet sein mag, Reiner immer noch den gleichen Wunsch zeigt, seine jüngeren Kameraden zu schützen, der ihn zu seiner Zeit als einer der 104. definierte. Reiner versucht derzeit, dafür zu sorgen, dass seine jüngere Cousine Gabi den Panzertitan nicht von ihm erbt, um ihr den Schrecken und die Schuld zu ersparen, unter der er in seiner Jugend litt.
  • Mentor des großen Bruders:
    • Insbesondere für Eren.
    • An die jüngere Gruppe von Kriegern, die alle darum kämpfen, sein Nachfolger zu werden. Besonders hervorzuheben ist seine jüngere Cousine Gabi, die den Boden, auf dem Reiner wandelt, zu verehren scheint und den Reiner unbedingt vor dem Schicksal bewahren will, ein Werkzeug für Marley zu sein.
  • Große verdammte Helden:
    • Er hilft Armin vor dem weiblichen Titanen zu retten.Es stellte sich jedoch heraus, dass es ein Trick war, Informationen an Annie weiterzugeben.
    • Kurz bevor Eren in Titanenform den besiegten Galliard essen kann, sammelt Reiner die verbleibenden Überreste seiner Kraft, um eine Halbtransformation in eine Titanform mit freiliegenden Muskeln und nur einigen Rüstungssplittern zu erzwingen. Eren besiegt ihn mit einem einzigen harten Schlag, vergeudet dabei aber seine verbleibende Kraft, während Reiner es schafft, Galliard zu packen und aus Erens Händen zu ziehen, was ihn letztendlich rettet, als Eren zum Rückzug gezwungen ist.
  • The Big Guy: Beschrieben als mit der Stärke (und Willenskraft) eines Ochsen.
  • Big Man on Campus: Er ist der 2. in der Klasse, hat einen heroischen Build und ist ein sanfter Riese(oder so scheint es). Das Datenbuch gibt ihm sogar 10 von 10 in sozialen Fähigkeiten.
  • Big, Thin, Short Trio: Das 'Big' zu Bertolts 'Thin' und Annies 'Short'.
  • Offensichtliche Lügen: Wie in Kapitel 94 gezeigt, kann er seine Kameraden beim Trainee Corps vor seiner Familie kaum schlechtmachen und versucht, Sashas Kartoffelvorfall als eine ausgefallene Zurschaustellung von Hinterhältigkeit zu interpretieren, die für die Eldianer in Paradis charakteristisch ist. Es ist so krass, dass sogar Gabi anfängt, ihn zu befragen, ob die Eldians so schlechte Menschen sind, und seine Mutter muss ihn im Grunde mit einem Todesblick zum Schweigen bringen.
  • Blut aus dem Mund: Als Folge voneine Klinge, die Hange in seine Kehle getrieben hat.
  • Cliffhanger der bolivianischen Armee: Er wird zuletzt in seiner Form eines gepanzerten Titans gesehen, als er neben Bertolt und Ymir einen Schwarm von Titanen abwehrt, obwohl der Epilog von Band 12 zeigt, dass sie die Schlacht tatsächlich überlebt haben.
  • Born Lucky : Wie von Zeke in Kapitel 83 mit einem Lampenschirm versehen, ist die wirklich lächerliche Anzahl von Fällen, in denen Reiner fast getötet wurde, aber überlebt hat, einfach verrückt. Einschließlich all der Dinge, die im Worf-Effekt unter Reiner erwähnt werdenwurde direkt von einem der Donnerspeere durch seinen offenen Mund getroffen und flog aus dem Hinterkopf seiner Titanenform. Während er von den Überresten des Aufklärungskorps gefangen genommen wird, überzeugt Jean Hange, Reiner nicht zu töten, da sie ihm möglicherweise seine Kräfte nehmen könnten. Dies ermöglicht es Zeke und dem Maultier-Titan, Reiner zu retten und zu entkommen, da niemand sonst im Aufklärungskorps genug Benzin hat, um den Titanen nachzujagen, ohne abgeschlachtet zu werden.
    • Zugegeben, es wäre besser gewesen, wenn er getötet worden wäre, denn, wie andere Tropen in diesem Eintrag zeigen, wurde es für ihn immer schlimmer, je länger der Kampf dauerteund jetzt, wo Bertolt tot ist, ist er ganz auf sich allein gestellt. Es sieht so aus, als ob Erens Versprechen wahr wird.
  • Born Pech: Je mehr Informationen es über sein Leben gibt, desto offensichtlicher ist es einfach Wie Pech hat er wirklich. Sein erstaunliches Überleben über die Serie scheint weniger wie Glück zu sein, sondern eher, dass das Universum nicht fertig ist und ihn leiden lässt. Jedes einzelne Ding in seinem Leben ist schrecklich schief gelaufen, hat ihn am Leben gelassen, ihn aber seiner Freunde, seiner Ideale, seiner Hoffnung und seines Verstandes beraubt. Die Erzählung beschreibt ihn sogar explizit als den Jungen, der alles verloren hat.
  • Break the Cutie: Die Rückblenden zu seiner Jugend sind im Wesentlichen eine Trauma-Conga-Linie, die zeigt, wie ein übereifriger, unschuldiger kleiner Junge systematisch und gründlich von der Welt gebrochen wurde.
  • Broken Ace: Auf Platz 2 in der Klasse und von den anderen aufgeschaut, aber es stellt sich heraus, dass er nicht annähernd so solide und stabil ist, wie er scheint.
    • Seine zahlreichen militärischen Siege während des Krieges haben seinen Ruf als eine von Marleys besten Waffen wiederhergestellt, die von anderen für seine Loyalität und Heldentat auf dem Schlachtfeld bewundert werden. Aber er ist ein sehr gebrochener Mann, der darum kämpft, sein Trauma und seine Schuld vor den Menschen um ihn herum zu verbergen.
  • Broken Pedestal : Die Bewunderung und der Respekt, den Eren und die anderen für ihn empfinden, während The Ace und der Team Dad zusammenbrechen, sobald seine wahre Natur enthüllt wird.
  • Broken Tears: Wenn er seine Verbrechen gesteht.
  • Bruiser mit einem weichen Zentrum: Er kümmert sich ständig um andere und stellt ihr Wohlergehen vor sein eigenes. Dies hat ihm den Respekt und die Bewunderung der anderen eingebracht, die ihn als Ersatzbruder betrachten.
  • Der Bus kam zurück: Erscheint am Ende von Kapitel 70 wieder,zusammen mit Bertolt and the Beast Titan im Bezirk Shiganshina, um Eren zurückzuerobern und Annie . zu retten.
C ?? F
  • Char Clone: ​​Er ist ein hyperkompetenter, blonder Krieger, der den ersten Teil der Geschichte unter einer angenommenen Identität verbracht hat. Außerdem ist er Eren als Rivale im Trio-Paar gegenübergestellt und seine Titanenform ist rot und golden.
  • Kind der verbotenen Liebe: Seine Mutter Karina sagte ihm, dass er das ist. Er enthüllt, dass sein Vater ein Marleyaner ist, also konnten weder Reiner noch seine Mutter nicht bei ihm sein.Untergetaucht. Reiners Vater wollte in Wirklichkeit nichts mit ihm und seiner Mutter zu tun haben. Es wird sogar angedeutet, dass der Mann bereits eine andere Familie hat und Karina gerade alles erfindet, um durch ihren Sohn an ihren Ex zurückzukommen. Obwohl der Teil, dass Reiner selbst halb Marleyaner ist, angesichts der Reaktion des Mannes auf seine Existenz wahr zu sein scheint.
  • Chronisches Heldensyndrom: Connie beobachtet seine Tendenz, immer die gefährlichsten Aufgaben zu übernehmen und immer für andere zu handeln. Bertolt merkt an, dass dies schon immer eine seiner schlimmsten Angewohnheiten war.
  • Widersprüchliche Loyalität: Er deutlich kümmerte sich um seine Kameraden, und dieser Konflikt zwischen Freunden und Mission untergräbt nur seinen Verstand. Er wählt letztendlich die Mission aus, während er sagt, dass ihm nichts anderes übrigbleibt.
  • Praktisch nicht verifizierbare Titelgeschichte: Bertolt behauptete, sie seien Flüchtlinge aus einem abgelegenen Bergdorf, das von Titanen zerstört wurde, als die Mauer Maria fiel. Hange bemerkt, dass die Familienakten fünf Jahre später immer noch in Trümmern lagen, und wenn sie nicht den Fehler gemacht hätten, sich als aus demselben Dorf wie Annie zu identifizieren, wären sie vielleicht nie herausgefunden worden.
  • Cover-Blowing Superpower: Abgewendet. Er kann seine Regeneration ein- und ausschalten, um zu verhindern, dass jemand misstrauisch wird, wenn er verletzt ist.
  • Verrückt vorbereitet: Fast jede bemerkenswerte Fähigkeit, die Reiner besitzt, soll seine Zerstörung verhindern. Falls er verletzt ist, kann er seine Tarnung vermeiden, indem er seine Regenerationskraft entzieht. Sein Titan besitzt eine extrem starke Rüstung, und falls jemand die Lücken darin sucht, kann er diese auch mit Rüstung abdichten. Sogar seine Ohren und Augen gepanzert sind, um zu verhindern, dass Menschen auf sie einschlagen und im letzteren Fall ihn durch Angriffe schwächen. UndIm Falle einer tödlichen Verletzung kann er eine neue Fähigkeit aktivieren, die es ihm ermöglicht, trotzdem zu überleben und zu funktionieren, indem er seinen Geist auf seinen Titanenkörper überträgt, obwohl dies von Bertolt als riskant beschrieben wird.
  • Kryptische Konversation: Beteiligt sich an mehreren davon mit Ymir und/oder Bertolt und hinterlässt Hinweise links und rechts.
  • Curb Stomp Cushion: Reiner ist der Boxsack, wenn unser Mangaka zeigen muss, wie mächtig ein neuer Charakter oder eine neue Fähigkeit ist. Es besteht kein Zweifel, dass er ein furchterregender Krieger ist, aber er war an den meisten Schlachten der Titan Shifter beteiligt und hat in jedem von ihnen brutale Schläge und Szenarien erlitten, ohne einen soliden Sieg zu erringen. Um es noch einmal zu wiederholen, Reiner ist ein furchterregender Kämpfer, aber seine herausragende Fähigkeit ist seine Überlebenskraft.
  • Daddy hatte einen guten Grund, dich zu verlassen: Die Beziehung seiner Eltern ist gesetzeswidrig, also sagte ihm seine Mutter, er könne keinen Vater haben. Karina sagt ihm, dass die Familie wieder vereint sein wird, wenn sie Ehren-Marleyaner werden.Aber das ist eine komplette Lüge. Als Reiner seinen Vater kennenlernte, erfuhr er, dass er nicht nur unerwünscht, sondern auch gehasst und verdächtigt wurde, sich zu rächen. Technisch gesehen hatte er einen sehr guten Grund, Reiner im Stich zu lassen, da die Existenz des Jungen sein Leben und das seiner Familie in Gefahr brachte.
  • Dark and Troubled Past: Überlebender eines Titan-Angriffs und in jungen Jahren zum Völkermord an Paradis geschickt. Er ist tiefer betroffen, als er anfangs zugeben will.
  • Ein Tag im Rampenlicht: Der gesamte Marley-Bogen, ab Kapitel 91, hat sich auf Reiners Gefühle und Vergangenheit konzentriert, wobei die Kapitel 94 und 95 besonders erwähnt werden, die zeigen, wie Reiner in das Chaos übergeht, in dem er jetzt ist.
  • Nachahmung einer toten Person: Eine Variation. Gallaird wirft ihm vor, Marcel seine verlässliche, brüderliche „Soldat“-Persönlichkeit nachempfunden zu haben, ein Vorwurf, dem Reiner bereitwillig zustimmt. Wie genau das tatsächlich Dies ist umstritten, da Bertolt ihn so beschrieben hat, dass er immer so war.
  • Death Glare: Dies ist in der Regel seine Reaktion auf Angriffe:
    • Als Mikasa seinen linken Arm abschneidet, den anderen brutal zerfleischt und ihm Kopf und Gesicht aufschlitzt, sieht er sie so an. Genauer gesagt ist dies der Blick, den er danach gab etwas nach ihr werfen um sie davon abzuhalten, ein Schwert durch Bertolts Gehirn zu bohren – nach der entsprechenden Verletzung, wohlgemerkt.
    • WannLevi sticht ihm tödlich durch Herz und Wirbelsäule/Nacken und Rückenmark, ist seine Antwort, mit leuchtenden Augen zur Sicherheit. Bemerkenswerterweise sieht sogar Levi darüber entnervt aus.
  • Todessucher:Er kann es nicht ertragen, weiterzuleben, aber sein Pflichtgefühl gegenüber seinen Untergebenen hält ihn davon ab, sich umzubringen. Stattdessen hofft er, dass Eren seine Drohungen wahr macht und ihn aus Rache tötet.
  • Despair Event Horizon: Nachdem er seine wahre Identität enthüllt hat, hat er sie möglicherweise überschritten. Er erklärt sofort, dass ihm nur noch übrig bleibt, Verantwortung zu übernehmen, indem er seine Mission erfüllt, und erzählt Bertolt später, dass sie Mörder sind, die nur noch wenig Zeit haben.
    • Dies wird noch schlimmer, nachdem bekannt wurde, dassTitan Shifter werden 13 Jahre nach dem Erwerb ihrer Kräfte sterben.
    • Er mag es durchgegangen sein, wenn seine Bemerkungen, nur sterben oder verschwinden zu wollen, ein Hinweis darauf sind. In Kapitel 103 tritt er aufgrund seines Mangels an Willenskraft, um fortzufahren, in einen unbewussten, sich nicht regenerierenden Zustand ein.
    • Nachdem Eren die volle Kontrolle über den Gründungs-Titanen erlangt und die Mauer-Titanen erweckt hat, kommt Reiner zu der vernichtenden Erkenntnis, dass alles, wofür er trainiert, wofür er gekämpft hat, und alles, wofür er geopfert hat, alles umsonst war. Die gesamte Grundlage seiner ursprünglichen Mission war eine Lüge, und durch seinen eigenen verzweifelten Wunsch, ein Held zu sein, wurde sie wahr. Er sagt Gabi ganz unverblümt, dass alle auf der Welt sterben werden und dass die einzige Möglichkeit darin besteht, einfach wegzulaufen und sofort ohnmächtig zu werden.
  • Deuteragonist: Gabi, Falco und Reiner sind die Protagonisten des Bogens, der mit Kapitel 91 des Mangas begann.
  • Habe das nicht kommen sehen: Er wurde völlig überrascht von der neuen Waffe des Survey Corps, die seine Titanenform beschädigen konnte zweimal .
  • Erinnert Sie das an etwas? : Die Ambiguously Bi-Hälfte von These Two Guys umklammert plötzlich die Schulter seines Partners und macht ein beiläufiges Geständnis, das den Schüchternen stottern lässt. Nein, obwohl die Fans dies als 'Coming-out' von Reiner bezeichnen, macht er kein romantisches Geständnis ... er bläst ihre Tarnung als massenmörderische Spione auf.
  • Doomed Hometown: Ein abgelegenes Bergdorf, das während der Zerstörung der Mauer Maria von Titanen überrannt wurde. Er äußert seinen Wunsch, eines Tages dorthin zurückzukehren. Später stellte sich heraus, dass es eine Lüge war.
  • Doom Magnet: Je mehr über ihn preisgegeben wird, desto klarer wird, dass Reiner einfach ein Händchen dafür zu haben scheint, Pech nicht nur auf sich selbst zu ziehen, sondern alle, die ihm wichtig sind .
  • Doppeltes Bewusstsein: Da er die Maske wird, ist er hin- und hergerissen zwischen einem Paradis-Soldat und einem Marley-Krieger.
  • Dramatische Ironie :
    • In den Kapiteln 94 und 95 sieht das Publikum, wie Reiner verzweifelt trainiert, weil er glaubt, ein Held zu sein, der dazu bestimmt ist, die Welt vor den eldischen Teufeln zu retten, die sich hinter den Mauern verstecken. Dass Reiner verabscheute Feinde sind, ist dem Publikum jedoch bereits bewusst, dass es sich um normale Menschen handelt und dass seine Erfahrungen auf der Insel ihn schließlich in eine zerbrochene Hülle eines Mannes verwandeln werden, der sich selbst für ein Monster hält.
    • Es stellt sich heraus, dass Annie und Bertolt ihre Mission aufgeben wollten, nachdem sie Marcel verloren hatten. Reiner überzeugte sie, damit fortzufahren..und kehrte als einziger der drei nach Hause zurück.
    • Obwohl Reiner bei weitem der am meisten angeschlagene Krieger ist, da er mehrmals am Rande des Todes war und seine Erfahrungen ihn selbstmörderisch gemacht haben, verflucht das Universum ihn weiterhin, indem es alles überlebt, was ihm zugeworfen wird, und leidet daher für alles, was er getan hat und jede schmerzliche Sekunde seines elenden Daseins erweitert hat. Irgendwann wäre es nicht verwunderlich, dass er die Verarbeitung zu Fleischbrei überleben würde.
  • Zum Selbstmord getrieben:Nachdem er Gabi und Falco beim Training zugesehen hat und erkannt hat, dass er für Marley nach Paradis Island zurückkehren muss, erreicht er endlich seine Belastungsgrenze, und er denkt über seine schmerzhafte Vergangenheit als Krieger nach, bevor er ein geladenes Gewehr in den Mund steckt. Doch gerade als sein Finger am Abzug ist, kommt Falco zufällig außerhalb des Raumes vorbei und inspiriert Reiner unwissentlich zum Weiterleben, wodurch die Trope untergraben wird.
  • Verdienen Sie Ihr Happy End:Nachdem er die gesamte Serie mit Schuldgefühlen und Traumata verbracht hat, wird er vom Titan Shifters-Fluch befreit, mit seiner Mutter versöhnt und von seinen Kameraden von Survey Crops vergeben, was ihn dazu veranlasst, sich von seiner Schuld zu erholen und in seinem Leben weiterzumachen.
  • Early-Bird Cameo : Er macht einen kurzen Cameo-Auftritt als einer der Flüchtlinge in Episode 2 und hört sich die Ankündigung der Mission an, die Mauer Maria zurückzuerobern.
  • Rätselhafter Minion: Er konfrontiert Falco mit seinem Zynismus über die begrenzte Lebensdauer eines Titan Shifter und droht, ihn wegen verräterischer Gedanken anzuzeigen. Als Falco zustimmt, um das Erbe des gepanzerten Titans selbst zu kämpfen, lässt Reiner die Tat fallen und fleht ihn an, Gabi vor ihrer „pechschwarzen Zukunft“ zu retten. Es ist nicht genau klar, wie weit Reiners Zweifel gehen, aber er ist offensichtlich nicht mehr so ​​​​treu wie früher.
  • Charaktermoment etablieren: Wenn er Armins Rudel während eines Trainingslaufs nimmt und sie riskiert beide in Schwierigkeiten geraten, um Armin zu helfen. Dies ist natürlich der Beginn einer Montage, die die Hauptdarsteller durch eine Erzählung ihres Lehrers festlegt.
  • Evil All Along : Überall im Zickzack. Er ist ein Feind von Paradis und liefert Informationen, um Annies Angriff auf die 57. Expedition zu unterstützen ... aber er kümmerte sich auch um seine Kameraden in der 104. Expedition und ist ein komplexer Charakter, der von den Aktionen, zu denen er gezwungen wurde, zutiefst verstört ist.
  • Evil Counterpart: Für Eren, der das physische Kraftpaket und emotionalste der drei Protagonisten ist. Im Grunde ist er eine Fallstudie für das, was Eren gewesen wäre, wenn er in aufgewachsen wäreMarleystatt Shiganshina. Er hat seine leidenschaftliche Natur, seinen Willen zum Erfolg und geht starke Bindungen zu seinen Wahren Gefährten ein. Aufgrund der giftigen Propaganda, mit der er erzogen wurde, richtet sich sein glühender Hass jedoch gegenEldianerstatt Titanen.Später wird ein umgekehrter Fall. Siehe Gutes Gegenstück unten.
  • Genaue Worte: Als er mit dem Training beim 104. Training Corps begann, behauptete er, dass er hier ist, 'um die Menschheit zu retten'. In Wirklichkeit redet er nicht davon, die Menschen von Paradis vor den Titanen zu retten, sondern den Rest der Menschheit vor den Eldianern innerhalb der Mauern.
  • Augenschrei:In Kapitel 76 tauchen seine ehemaligen Kameraden während seines Kampfes mit Eren auf, die mit der neuen Waffe 'Thunder Rod' ausgestattet sind, einem großen, mit Sprengstoff beladenen Dorn, der wie eine Harpune abgefeuert und dann detoniert werden kann. Das Erste, was sie taten, als sie in den Kampf eintraten? Sie gingen direkt auf die Augen zu und blendeten ihn.
  • Dem Tod in Würde begegnen:Nachdem Reiner in der Schlacht von Shiganshina verstümmelt wurde, stellt er sicher, dass er den Abschiedsbrief des Aufklärungstrupps Ymir an Historia übergibt. Nachdem er dies getan hat, fragt Hange Reiner, ob er beabsichtigt, ihnen irgendwelche Informationen über seine Verbündeten zu geben. Reiner beißt nur die Zähne zusammen, lächelt leicht und sagt „nein“, wohl wissend, dass es seinen Tod bedeutet. Obwohl es untergraben wird, sobald Zeke ankommt, um ihn zu retten.
  • Fehler bei einer Stichprobenprüfung:Es stellte sich heraus, dass Eren ihn seit Kapitel 93 beschattet; eventuell länger. Vollständig auch gerechtfertigt. Reiner hat viel im Kopf, und das konnte er auf keinen Fall wissendie Eldianer hatten einen Weg von Paradis gefunden.
  • Falscher Freund: Er ist der freundlichste der Eindringlinge und verdient sich mit wenig Aufwand das Vertrauen aller. Am Ende kümmert er sich jedoch um sie und dies trägt zu seinem psychischen Zusammenbruch bei.
  • Fee Fi Faux Pas: Während seines Familienessens spricht er über seine Zeit auf Paradis und die 'schrecklichen' Menschen, die dort leben. Er erkennt schnell seinen Fehler und bittet alle, zu vergessen, was er gesagt hat.
  • Der Gefesselte: Sein starkes Pflichtbewusstsein inspiriert Eren dazu, seine Rolle als Soldat ernster zu nehmen, und ist es, was ihn konsequent an eine bestimmte Vorgehensweise gebunden hält.
  • Feldförderung:In den chaotischen Folgen des Angriffs auf Liberio wird Reiner zum War Chief befördert und als Teil von Marleys überlebender Top-Bläser an den Tisch gebracht. Dies gibt ihm die Autorität, an der Planung ihres nächsten Schrittes mitzuwirken und ihren Überraschungsangriff auf Paradis . zu befehligen.
  • Flashback Echo: Er erinnert sich an Marcels Tod durch einen Titan, während er verzweifelt versucht, einen Titanen aufzuhalten, der eine Tür durchbricht.
  • Vorahnung: Oh, so viele subtile Hinweise existieren vor der Enthüllung seiner wahren Identität.
    • Als Eren das Erscheinen des gepanzerten Titanen beschreibt, hört man Reiner aufmerksam zuhören.
    • Hast du Angst vor den dunklen Tropen
    • Reiner sagt Eren, dass er etwas tun muss, bevor er nach Hause zurückkehren kann. Denken Sie daran, dass dies nicht zu seiner Titelgeschichte passt - das 'Dorf', aus dem die Krieger angeblich stammen, wurde zerstört und ihr ursprüngliches Ziel, sich den MPs anzuschließen, würde sie weiter von dort wegführen.
    • Während des Angriffs auf Trost rät Reiner Annie und Bertolt, „sie“ sich versammeln zu lassen, bevor sie ihren Zug machen.
    • Reiner äußert sich am deutlichsten zum Rogue Titan, erkundigt sich immer wieder nach seinen Ursprüngen und rät den anderen, ihn zu retten.
    • Als sich Eren während des Trost-Bogens teilweise verwandelt, lassen das verräterische Licht und das Explosionsgeräusch alle fassungslos zurück.. außer Reiner, Bertolt und Annie, die sofort darauf zueilen, um es zu untersuchen.
    • Während der Aufräumarbeiten rät er einer traumatisierten Annie, dass Entschuldigungen nutzlos sind. Sie können nur trauern und weitermachen. Später offenbart er, dass er von Schuldgefühlen überwältigt ist, fühlt aber, dass ihm nichts anderes übrigbleibt, als seine Mission zu erfüllen.
    • Er bekundet Interesse an Erens Aufenthaltsort in der Formation und greift unmittelbar danach den weiblichen Titanen an. Nachdem er sich ihrem Griff entzogen hat, bewegt sie sich plötzlich in die Richtung, in die Armin vermutete, dass Eren tatsächlich sein könnte. Dies erweist sich als Schlüsselbeweis, um ihn als Spion zu entlarven.
    • Ein etwas weniger subtiles Beispiel aus der gleichen Situation. Nachdem Reiner entkommen ist, dampft sein Körper, ähnlich wie ein Titan Shifter während der Heilung.
    • Er bietet Connie an, sich davonzuschleichen, als die Rookies unter Hausarrest gestellt werden, und behauptet, dass ihre Vorgesetzten nach etwas in ihrer Gruppe suchen.
    • Als das Dorf Ragako in Trümmern liegt, hält er Connie aktiv davon ab, zu viel darüber nachzudenken, wie das Haus Titan seiner Mutter ähnelt.
    • Einige, die nichts mit seiner Identität zu tun haben, kommen in Kapitel 77 vor:Am Anfang des Kapitels sehen wir, wie er zusammen mit Annie und Bertolt für Marcos berühmt blutigen Tod verantwortlich ist, bei dem ihm die Hälfte des Kopfes und Oberkörpers abgebissen wird. Am Ende des Mangas gibt es eine ähnlich scharfsinnige Szene von Reiner mit der oberen Hälfte von the seine Kopf entfernt.Im gleichen Kapitel,er scherzt mit Bertolt darüber, dass jeder einen dummen Bastard, der hereinstürmt, um ihn vor einer lebensbedrohlichen Situation zu retten, mit einem hübschen Prinzen, sogar Annie, verwechseln würde. Schiff necken für beide Abgesehen von den Schiffen kommt Bertolt sicherlich dazu – aber es ist für Reiner, der ihn gerade wieder brüllt.
    • Sein Kommentar, der sich selbst, Bertolt und Annie als „kurzlebige Massenmörder“ bezeichnet, ist unser erster Hinweis aufder Fluch von Ymir. Er weiß, dass sie nur noch 6 Jahre haben, bevor der Fluch sie tötet.
  • Vom Schlechten zum Schlimmeren: Für Reiner und Bertolt, als Eren enthüllt, dass er tatsächlich die 'Koordinierungs'-Macht hat. Reiner: Das ist das Schlimmste... Von allen Menschen ist die Koordinate... in die Hände der schlimmsten Person gefallen...
G ?? ich
  • Genius Bruiser: Angedeutet, mit Bonusmaterial, in dem erwähnt wird, dass er einer der wenigen war, der Schach gegen Armin spielen konnte. Trotzdem sagt Eren, dass er Reiner nicht für 'clever genug' hält, umsei der Maulwurf.
  • Gentle Giant : Gebaut wie ein Linebacker, ist aber der ansässige Team Dad, auf den sich die anderen zur Unterstützung verlassen.
  • Leuchtende Augen des Untergangs:Reiner allein schafft das in Mensch Form, als er Levi anstarrte, der ihm gerade durch den Hals stach. Dies ist bemerkenswert, da Levi in ​​der Vergangenheit mit einem roten Schimmern in seinem eigenen Auge gesehen wurde, was auf seine Ackerman-Genauslösung hindeutet.Sein Titan ist auch der einzige noch nie ohne leuchtende Augen gesehen.
  • Gutes Gegenstück:Interessanterweise wird Reiner dies zu Eren nach dem Zeitsprung, nachdem er zuvor als Erens böser Gegenspieler vor dem Zeitsprung gedient hatte. Das Key Visual der vierten Staffel ◊. Reiner sieht nun zu Eren auf, während er seine Heimat angreift.
  • Gut fühlt sich gut an: Er glaubt fest an dieses Prinzip.
  • Haarfarben-Spoiler: Sobald das Publikum das Muster der morphischen Resonanz der menschlichen Titanen und ihrer menschlichen Formen herausgefunden hat, ist Reiners unverwechselbarer Körperbau ein Zeichen dafür, dass er der gepanzerte Titan ist. In geringerem Maße ähnelt sein tatsächliches Haar dem des gepanzerten Titanen.
  • Haar-Kontrast-Duo : Mit Bertolt.
  • Halbwahrheit: Es scheint, dass das, was er über seine und Bertolts Vorgeschichte sagt, zumindest teilweise wahr ist.
    • Doppelte Bedeutung: Hervorragend dabei. Ein enormer Prozentsatz der Dinge, die er tut oder sagt, hat eine andere Bedeutung, mit dem Wissen, dass er der Maulwurf ist.
    • Unzuverlässiger Ausleger: Selbst Bertolt ist sich aufgrund seiner wahnhaften Episoden nicht ganz sicher, wann er die Dinge glauben soll, die Reiner sagt. Als solches weiß das Publikum nicht, wann er die Wahrheit sagt, absichtlich handelt oder von seinen Wahnvorstellungen beeinflusst wird, wer er wirklich ist.
  • Harte Arbeit funktioniert kaum: abgewendet. Reiner begann als der schwächste und am wenigsten talentierte der Krieger und musste diesen enormen Nachteil durch Beharrlichkeit und harte Arbeit überwinden.
    • Obwohl klar mit der Enthüllung gespielt wurde, dass Reiner den Armored Titan nicht hätte erhalten sollen. Marcels Bruder Porco sollte es haben. Aber Marcel manipulierte die Ergebnisse, damit Reiner den Platz bekam und Porco in Sicherheit blieb. Diese Bombe erschüttert Reiners Selbstvertrauen und führte möglicherweise zu Marcels Tod, da Reiner zu erschüttert war, um etwas zu tun.
  • Heilungsfaktor: Es hat sich gezeigt, dass er in der Lage ist, ihn bewusst zu kontrollieren, so dass er vermeiden kann, seine Tarnung zu sprengen, wenn ein Titan an seinem Arm knabbert. Später heilt er es sofort, sobald er sich entscheidet, gegen Eren zu kämpfen. Auf neue Höhen gebracht, wennihm wird der Kopf abgerissen, er schafft es zu überleben, indem er sein Bewusstsein auf den Rest seines Nervensystems überträgt und beginnt sogar, ein neues wachsen zu lassen, Gehirn und alles.
  • Fersen-Erkenntnis: Er bezeichnet sich während seines Zusammenbruchs sogar als 'Bösewicht'. Als Eren ihn später einen „mörderischen Dämon“ nennt, gibt er zu, dass er es weiß.
  • Held Antagonist: Gespielt mit. Seine Einstellung A Father to His Men und Big Brother Mentor macht The Reveal, dass er der Maulwurf und ein Antagonist war, sowohl innerhalb als auch außerhalb des Universums viel schockierender und die Enthüllung der unappetitlicheren Handlungen, die er unternommen hat, um dies zu behaupten Cover verhindern, dass er zu mitfühlend oder in einem heroischen Licht gesehen wird, sondern unterstreichen eher seinen Status als tragischer Bösewicht.Im Marley Arc steht er jedoch im Rampenlicht, was auch seinen Not So Different Status von Eren noch weiter hervorhebt und wie seine Vergangenheit und Gegenwart ihn weiterhin verfolgen, und als Eren in die Handlung zurücktritt und das volle Ausmaß seiner eigenen offenbart Protagonist Journey to Villain, Reiner nimmt schließlich Erens vorherigen Platz in der Sanduhr-Plot als Titan Shifter ein, um seine Lieben und sein Zuhause (und später das Ganze) zu retten Welt ) von der Titan-Bedrohung, um ihm gleichzukommen.
  • Heroischer BSoD:Er geriet in einen Schockzustand, als er erfuhr, dass Marcel den Auswahlprozess beeinflusste, und konnte nicht damit umgehen, dass er es nicht tat verdienen sein Titan. In diesem Zustand befand er sich noch, als Ymirs Titan aus dem Boden auftauchte und ihn angriff...
    • Es wird angedeutet, dass er in einem permanenten B.S.O.D. seitdem er befahl, Marco zu töten, wechselte er oft zwischen dem 'My Country, Right or Wrong' Reiner und den 'Wahren Gefährten des Survey Corps' Reiner.
  • Heroischer Körperbau: Er sticht unter den Soldaten durch seinen schweren Körperbau hervor. Dies wird tatsächlich zu einem Problem, wenn sie sich in einem von Titanen verseuchten Gebiet mit nur einem Pferd und drei Personen befinden. Reiner ist zu schwer für das Pferd, um ihn zu tragen und eine zweite Person, und laufen immer noch mit voller Geschwindigkeit.
  • Heroisches Opfer:
    • Versucht einer, Connie zu beschützen, wird aber im letzten Moment von den anderen gerettet.
    • In der letzten Schlacht ringt er um den Ursprung der Titanen am Ground Zero von Armins explosiver Verwandlung, um Eren zu töten, obwohl das Survey Corps erwartet, dass Reiner überlebt.
  • Heroic Wannabe : Bertolt beschreibt ihn als einen, der schon immer einer war, was in dieser Art von Serie so gut läuft, wie man es erwarten kann.
  • Ein Held seiner Heimatstadt: Auf der Insel Paradis gilt er als Massenmörder und Verräter. Zurück in Marley ist er ein lebendiges Symbol für Marleys militärische Stärke und wird von den Einwohnern von Liberio mit großer Bewunderung behandelt. Wenn er morgens über den Ghettomarkt fährt, bleiben die Leute stehen, um ihn herzlich zu begrüßen und zu loben. Um fair zu sein, den Bewohnern von Liberio wurde nie gesagt, was genau während Reiners Mission passiert ist und wissen nur, was die Marley-Regierung ihnen mitteilen wollte.
  • Er ist wieder da :Aus seinem Angst-Koma gebrochen durch das Geräusch von Gabi und Falco, die ihn schreien, um Galliard zu retten, was ihm die Kraft für eine unvollständige Transformation gibt, die lange genug anhält, um Eren zu vertreiben. Sobald er sich von der Schlacht erholt hat, hat er seinen Sinn wiedererlangt und ist der Anführer der Krieger.
  • Heterosexuelle Lebenspartner: Bertolt ist eindeutig die wichtigste Person in seinem Leben, und die beiden werden selten getrennt gesehen.
  • Versteckte Tiefen:
    • Er sieht aus wie ein typischer Schläger, unterstützt aber die anderen emotional und macht in angespannten Momenten geile Witze, um die Stimmung aufzuhellen. Sein zweiter Abschluss in seiner Klasse deutet darauf hin, dass er auch viel intelligenter ist als erwartet.
    • Tief in seinem Inneren hat Reiner nie aufgehört, seine Freunde im Paradis zu lieben und zu schätzen, was einen großen Anteil an der überwältigenden Schuld hat, die er für das empfindet, was er ihnen angetan hat.
  • Die Geschichte wiederholt sich: Innerhalb von Momenten, in denen er sich an seinen Freund „Taking the Bullet“ in der Vergangenheit erinnert, opfert sich Reiner beinahe, um Connie auf die gleiche Weise zu beschützen.
  • Seine Geschichte wiederholt sich: Marcels Tod, der ihn vor einem Titanen rettete, war eines der bedeutendsten Ereignisse in Reiners Leben und verfolgte ihn fast ein Jahrzehnt später.Porco Galliard, Marcels jüngerer Bruder und der neueste Träger des Kiefer-Titanen, wiederholt das Opfer seines Bruders und rettet Reiner davor, von einem geistlosen Titan auf Kosten seines eigenen Lebens gefressen zu werden.
  • Heißblütig: Extrem leidenschaftlich und bis zum Äußersten männlich. Es ist kaum zu glauben, dass er nur siebzehn .
    • Als Kind war er 100% rohe Entschlossenheit und Leidenschaft. Diese Leidenschaft wurde mit zunehmendem Alter etwas gemildert und ist aufgrund seines Traumas so gut wie vollständig verblasst.
  • Hunk: Robust gutaussehend und sticht unter den jüngeren Charakteren dadurch heraus, dass er höllisch männlich ist.
    • Wenn er vorher keiner war, ist er am meisten bestimmt ist nach dem 4-jährigen Timeskip. Auch hier steht sein Aussehen im krassen Gegensatz zu den meisten anderen Männern in der Geschichte, die dazu neigen, schlanke hübsche Jungs zu sein. Dies ist tatsächlich gerechtfertigt, nachdem bekannt wurde, dassReiner ist halb Marleyaner und hat den Körperbau seines Vaters geerbt.
  • Jäger seiner eigenen Art: Er tötet Titanen, damit seine Tarnung nicht auffliegt.
    • Außerdem ist es sein ultimatives Ziel, Eldianer zu jagen und zu töten, obwohl er selbst halb Eldian ist.
  • Ich kann mich nicht selbst beenden:Sein Pflichtgefühl hielt Reiner davon ab, sich umzubringen, aber er endet betteln Eren um ihn zu töten.
  • Wenn du so böse bist, iss dieses Kätzchen:Er zwang Annie, Marcos Ausrüstung mitzunehmen, um zu beweisen, dass sie nicht kompromittiert worden war. Ironischerweise endet diese Tat damit, sie zu brechen beide , emotional und mental.
  • Ignorierte Epiphanie: Nachdem Eren ihn ablehnt, gibt er kurz zu, dass er es verliert und seinen moralischen Kompass vollständig verloren hat. Auf diesen Moment der Verzweiflung und Reue folgt er sofort zu dem Schluss, dass er bereits zu viel getan hat und dass ihm nur noch die Wahl bleibt, seine Mission fortzusetzen. Dann wirft er den sprichwörtlichen Mist in den Fächer und entführt Eren und Ymir.
  • Ignorierter Experte: Ein besonders ungeheuerliches Beispiel ergibt sich, als die Marleyan-Generäle diskutieren, wie die zweite Invasion der Insel Paradis durchgeführt werden könnte. Reiner, der ganze fünf Jahre dort verbracht hat, stellt ihnen auf der Grundlage seiner in dieser Zeit gewonnenen Erkenntnisse mehrere logisch fundierte Szenarien vor, wobei jedes Szenario seine eigenen Vor- und Nachteile hat. Die Generäle ignorieren so ziemlich alles, was er ihnen sagt, und sagen, es sei ein Fehler, Pläne mit Eldianern zu formulieren.
  • Ich habe keinen Sohn! :Nachdem er den gepanzerten Titan geerbt hatte, lernte Reiner endlich seinen Vater kennen... der ihn ein Monster nannte und ihm die Tür vor der Nase zuschlug.
  • Ich will nur frei sein: Als Kind träumte er davon, frei von den Internierungslagern zu leben. Er scheint solche Hoffnungen nach einem Jahrzehnt der Desillusionierung und des Verlustes verloren zu haben.
  • Ich lasse Gwen Stacy sterben: Er trägt erhebliche Schuldgefühle über Annies Gefangennahme und den Tod von Marcel und Bertolt, leidet unter Halluzinationen von ihnen und Albträumen von der Niederlage des kolossalen Titanen.
  • Unzureichender Erbe: Da Marcel der Anführer ihrer Mission sein sollte, tat er nach seinem Tod alles in seiner Macht Stehende, um die Rolle des ersteren zu erfüllen; dem verlauf nach zu urteilen, hat das nicht so gut funktioniert.
    • Sogar in Bezug auf das Erlangen der Form des gepanzerten Titanen. Porco verspottete ihn während des Trainings ständig und sagte, er habe nicht das Zeug dazu.Und er hatte recht. Der einzige Grund, warum Reiner derjenige war, der ausgewählt wurde, die Titanenmacht zu erben, war, dass Marcel sich in die Ergebnisse einmischte, damit Reiner sie über Porco erben sollte, der der wahre legitime Kandidat war, um ihn vor Gefahr zu bewahren. Diese Enthüllung hat Reiners Moral kein bisschen geholfen.
  • Instant Armor : Teil davon, ein Titan Shifter zu sein, und in seinem Fall buchstäblich, da er der gepanzerte Titan ist.
  • Unterbrochener Selbstmord:Sein Selbstmordversuch wird unterbrochen, als Falco am Raum vorbeigeht und über seine Schwäche murrt. Reiner kommt zu dem Schluss, dass er den Kindern zuliebe weiterleben muss.
  • Ironie :
    • Reiner beklagt Eren und Armin die Tatsache, dass er, nachdem er Connie vor einem Titanen gerettet hatte und beinahe von der Titanin zerquetscht wurde, seinen Arm gebrochen hatte, wenn die Dinge so blieben, wie sie sind, er nicht mehr lange zu leben hat.Reiner überlebt nicht nur ständig, was tödliche Schläge sein sollten, sondern hält auch länger als alle seine anderen Freunde und Teamkollegen in den Warriors, unabhängig davon, ob er es will oder nicht.
    • Er wird von seinem Lehrer für seine unglaubliche Willenskraft und mentale Stärke identifiziert. Die anderen verlassen sich auf ihn und halten ihn für einen stabilen, zuverlässigen Menschen. Auch seine Titanenform ist aufgrund seiner Panzerung fast vollständig unverwundbar. Tatsächlich ist er mental und emotional instabil und der am wenigsten vernünftige der Titan-Infiltratoren.
  • Es ist alles meine Schuld: Als Ergebnis seiner Schuld übernahm Reiner die volle Verantwortung für das Scheitern der Paradis-Operation und wurde fast des gepanzerten Titanen beraubt. Während seine Sanity Slippage Probleme für die Mission verursachte, akzeptiert er bereitwillig die Schuld für die Fehler seiner Kameraden ebenfalls gemacht. Erwähnenswert ist auch, dass die Mission in Paradis dank seiner Bemühungen weitergeführt wurde, obwohl seine Kameraden so schnell wie möglich nach Liberio zurückkehren wollten. Später bricht er zusammen und sagt es Wort für Wort währendEren anflehen ihn zu töten.
  • Es ist persönlich :Die Enthüllung, dass Reiner ein Titan Shifter ist, erschütterte alle ihre Kameraden bis ins Mark, bis die meisten, wenn nicht alle, zögern, ihn irgendwann zu töten. Sie kümmern sich um ihn so viel .
  • Ich bin zu weit gekommen: Er beschließt, dass ihm nach allem, was er getan hat, nur noch die Möglichkeit bleibt, seine Mission zu erfüllen oder bei dem Versuch zu sterben.
J ?? NICHT
  • Jadefarbene Brille: Im krassen Gegensatz zu seinem üblichen Verhalten beginnt er, sobald seine Tarnung aufgeflogen ist, einige ziemlich abgestumpfte Ansichten über sich selbst und die Welt auszudrücken. Er hat eine sehr fatalistische Sicht der Dinge, beschreibt das Schicksal eines Kriegers als „pechschwarz“ und möchte Gabi davor bewahren, dasselbe Schicksal zu erleiden.
  • uns. Streckenposten (Film)
  • Jerkass hat Recht: Er sagt Annie und Bertolt, dass ihr Leben verwirkt wäre, wenn sie es wagen, nach Marley zurückzukehren, nachdem sie Marcel gemeinsam verlassen haben. Annie beschimpft ihn und tritt ihm in den Hintern, weil er annimmt, dass er versucht, sie für etwas mitzunehmen, was seine Schuld ist, aber Reiner erwidert, dass sie, wenn sie mit leeren Händen zurückkehren, so gut wie tot sind, egal wer sie nimmt Schuld. Dann sagt er ihnen, dass er die Rolle von 'Marcel' in der Gruppe übernehmen wird, wenn sie dies brauchen, um die Mission zu erfüllen.
  • Auf den Ruf gesprungen: Als Kind stürzte sich Reiner mit ganzem Herzen in seine Mission und konnte es kaum erwarten, ein Held zu werden.
  • Karmic Nod: Er hat sich aufgrund seiner Verbrechen damit abgefunden, von geliehener Zeit zu leben. Natürlich sind seine Schuld und sein Glaube, dass er den Tod verdient, real, aber er bezieht sich auch kryptisch auf seine Amtszeit von Bertolt und Annie.
  • Kick the Morality Pet : Tötet fast seine ehemaligen Klassenkameraden mit seiner hektischen Titan-Schleuder-Routine. Armin ist sogar schockiert über Reiners rücksichtsloses Verhalten und fragt sich, ob er sich überhaupt für die Möglichkeit interessiert, dass Eren dabei gefressen wird.
  • Töte alle Menschen: Er erzählt Eren, dass ihre ursprüngliche Mission darin bestand, die Menschheit auszurotten, obwohl dies nicht die ganze Wahrheit zu sein scheint. Er zieht dies auch zurück und erklärt, dass, wenn Eren mit ihnen kommt, Paradis nicht mehr getötet werden muss. Dieses Angebot scheint jedoch abgelaufen zu seinKapitel 78. Bertolt legt zwei Ziele fest: Eren holen und die Menschen innerhalb der Mauern vernichten. Es scheint, dass die beiden Ziele nicht mehr austauschbar sind.
  • Gutherziger Katzenliebhaber: Das Spiel Flucht vor dem sicheren Tod enthält eine Sequenz, in der er ein schreckhaftes Kätzchen rettet und sich anfreundet.
  • Laternenkiefer der Gerechtigkeit: Just aussehen daran.
  • Lasergesteuerte Amnesie :Nachdem sich der obere Teil seines Kopfes regeneriert hatte, verschwanden alle Erinnerungen, die er zwischen Bertolts Pre-Battle-Pep-Talk und Bertolts Aufforderung hatte, seine Titanenform auf den Rücken zu drehen, um nicht von der Explosion, die er erzeugen wollte, gefangen zu werden als Nebeneffekt. Dies war entscheidend, um ihn endlich zu Fall zu bringen, da er sich nicht daran erinnern konnte, dass die Donnerspeere seine Rüstung zerstören konnten, was den überlebenden Soldaten eine zweite Chance gab, sie effektiv einzusetzen.
  • Der Anführer: Für die Titan Shifters scheint er dies zu sein, da er die meisten ihrer Entscheidungen trifft. Annie, die Einzelgängerin unter ihnen, befolgt die Anweisungen, die er ihr mindestens zweimal gibt, und Bertolt neigt dazu, bei ihm nach einer Möglichkeit zu suchen.
  • Abstammung kommt vom Vater: Geschlecht invertiert. Er konnte der gepanzerte Titan werden, weil seine Mutter eine Eldianerin ist, während er von seinem marleyanischen Vater nichts erhielt.
  • Leben mit dem Bösewicht: Ymir war der Titan, der seinen Freund vor Jahren getötet hat, sehr zu seinem Schock.
  • The Load: Anfangs besaß Reiner von den Kriegerkandidaten seiner ganzen Generation keine nennenswerten Talente und schaffte es nur aufgrund seiner übereifrigen Unsterblichen Loyalität gegenüber der Sache der Marleys in das 'Warrior'-Programm, sehr zu seiner Not.
  • Loose Lips: Um Eren am Fluchtversuch zu hindern, sagt Reiner ziemlich töricht zu Eren, dessen Arme und Beine abgeschnitten wurden, dass er seine Titanenkraft nicht nutzen kann, während seine abgetrennten Gliedmaßen heilen.Diese Informationen waren letztendlich entscheidend dafür, Reiner, Bertolt und Zeke im Kampf um die Rückeroberung von Shiganshina zu besiegen.
  • Lovecraftian Superpower: Seine Titan Shifting Kräfte, die es ihm ermöglichen, schreckliche Verletzungen zu überleben und einen 15-Meter-Titan zu erzeugen.
  • Aus Eisen: Er überlebt Der Versuch eines Titans, ihn zu zerquetschen, und schafft es, ihn zu überwinden.
    • Selbst nach den Maßstäben eines Titan Shifter ist er berühmt knallhart. Seine Fähigkeit zu überleben, wenn ihm der Kopf abgerissen wird (nicht der Kopf seines Titans, Reiner's eigentlicher Kopf) ist mittlerweile eine Legende unter den anderen Kriegern, und er schafft es zu überleben, von der Artillerie eines Schlachtschiffs zu Brei gesprengt zu werden.
  • Wahnsinns-Mantra: In Kapitel 95 zeigen Rückblenden, wie er versucht, damit fertig zu werdenvon seinem Vater abgelehnt und erfahren, dass seine Auswahl manipuliert wurdedurch das Wiederholen eines Satzes. Anstatt ihn zu beruhigen oder zu beruhigen, wirkt es nur verzweifelt. „Ich bin ein Krieger, der auserwählt wurde, den gepanzerten Titanen zu erben. Ich werde alle vor den Teufeln auf der Insel Paradis retten. Ich werde der Held sein, der die Welt gerettet hat.'
  • Schwere Verletzung Unterreaktion: Kaum verlangsamt, wenn er von einem Titan verletzt wird. Später wird er nicht einmal langsamer, als Mikasa ihm einen Arm abschneidet und den anderen fürchterlich zerfleischt. Er schafft es immer noch, wieder aufzustehen und zu kämpfen.Levi sticht ihm in den Hals , eine der wenigen Möglichkeiten, einen Titan Shifter zu töten, indem er tatsächlich sein Rückenmark und fast seinen ganzen Kopf durchtrennt und ein weiteres Schwert direkt durch sein Herz und seine Wirbelsäule sticht. Sobald er in seinem Titan gezeigt wird, zwingt er ihn beiläufig aus seiner Kehle, während er darüber nachdenkt, wie gut es ist, dass er seine zuletzt offenbarte Kraft hat. Bonuspunkte für Reiners lose Lippen führen indirekt dazu, dass Armin die kolossale Titanenmacht erlangt und anschließend die marleyanische Flotte verwüstet und buchstäblich Schiffe versenkt.
  • Männlicher Blick: Er bezeichnet den weiblichen Titanen, einen teilweise hautlosen Horror, der derzeit durch die rechte Flanke randaliert, als einen 'schönen Hintern'.Natürlich hat er vielleicht über das Küken darin gesprochen.
  • Mama's Boy: Aufgewachsen von einer alleinerziehenden Mutter, war im Grunde alles, was er getan hat, für sie.
  • Maske der Vernunft: Sein gebrochener Verstand erweckte diesen Eindruck und ließ ihn wie ein stabiles und zuverlässiges Individuum erscheinen.
  • Bedeutungsvoller Name: 'Reiner' bedeutet 'Entscheidender Krieger' und spielt auf seinen Status als . ander Anführer und Entscheidungsträger des Titan Trios.
  • Mighty Glacier: Er ist im Vergleich zu den anderen (insbesondere Jean, Connie und Mikasa) nicht besonders schnell, aber er ist einer der körperlich stärksten Rekruten, der den Versuch eines Titanen abwehren kann, ihn zu zerquetschen und sich dann seinen Weg freizumachen. Seine Sperrigkeit und relative Langsamkeit wirken sich manchmal gegen ihn aus, da Glass Cannon Annie seine Größe beim Nahkampftraining schnell gegen ihn nutzt himund später passiert etwas Ähnliches mit seiner Titanenform.
  • Misanthrop Supreme:Nicht Reiner selbst, aber er ist derjenige, der enthüllt, dass offensichtlich die aus der Heimat so erzogen wurden, um sie eindeutig auf den Krieg vorzubereiten. Der Kriegshäuptling, der Beast Titan, für den er arbeitet, scheint nach diesem Glauben zu leben, dass Menschen böse und korrupt sind. Einerseits hat das offensichtliche Aufwachsen mit Menschen diese Sichtweise für Reiner, Annie und Bertolt verdorben.Andererseits ist das Traurige daran, dass aus der Sicht, mit diesem Glauben aufgewachsen zu sein, man könnte fast sagen es ist richtig . Das Titan-Trio scheint in viele Geheimnisse eingeweiht zu sein, möglicherweise einschließlich der des Hauses Reiss – darunter, dass ein Serienmörder eine Geheimpolizei leitet, um die Technologie zu behindern, und eine rituelle Praxis, ihre Familienmitglieder an einen neuen zu verfüttern, um einen hypnotischen Willen weiterzugeben . Sie wären auch mit der Erkenntnis aufgewachsen, dass die Menschheit inmitten des Todes und der Zerstörung, die sie selbst verursacht haben, grausam, unsympathisch und brutal eigennützig sein kann, ein Punkt, den der Manga immer wieder hervorhebt.
  • Anruf verpasst:Reiner war wird der Ersatz sein, nicht Galliard. Aber Marcel störte die Auswahl, um seinen Bruder zu schützen, was dazu führte, dass Reiner den gepanzerten Titanen bekam.
  • Ein Fehler wird geboren: Seine bloße Existenz ist ein Grund für die Hinrichtung der gesamten Familie, wenn sein Erbe entdeckt werden sollte. Karina liebt ihn, abersein Vater macht schmerzlich klar, dass Reiners Geburt ein schrecklicher Fehler war. Er geht sogar so weit, Karina vorzuschlagen, Reiner fernzuhalten trotz .
  • Gemischte Abstammung: Reiner ist eigentlich halb Eldian und halb Marleyaner, das Ergebnis einer illegalen Beziehung. Da Marley strenge Gesetze hat, die die Rassen aufteilen, war er gezwungen, es sein ganzes Leben lang geheim zu halten.
  • Der Maulwurf: Einer der Titan Shifter, der geschickt wurde, um die Reihen zu infiltrieren.
  • Moral Pet: Das sind ihm die anderen geworden, insbesondere Connie und Krista.
  • Morphische Resonanz : Geradlinig und abgewandt gespielt. In der heutigen Zeit sieht Reiners Armored Titan ihm unglaublich ähnlich, was Körperbau, Frisur und Augenfarbe angeht. Es sieht jedoch genau so aus wie vor 5 Jahren, als er zwölf war, und sah zweifellos drastisch anders aus.
  • Mr. Fanservice : Gespielt zum Lachen im Smartpass-Extras mit einer komischen Geschichte einer Shirtless-Szene, die von den Mädchen des 104. erlebt wurde. Nachdem sie die Show genossen hatten, wurden die Mädchen mit ihm fertig (mit einer kleinen Ermutigung von Ymir).
    • Obwohl er schlanker ist, ist er definitiv zu einem unglaublich gutaussehenden Erwachsenen herangewachsen. Eine Szene ohne Hemd und das Erscheinen seiner unvollständigen Titanenform dienen beide als Demonstration seines guten Aussehens.
  • Mord macht verrückt: Ymir schätzt genau, dass seine Schuld an seiner Rolle bei der Zerstörung der Mauer Maria ihn dazu veranlasste, in seine falsche Identität als eldianischer Soldat zu fliehen.
  • Muskeln sind sinnvoll:
    • Es wird beschrieben, dass er die Stärke und Konstitution eines Büffels hat. Irgendwann hebt er einen etwa drei Meter langen Titan in einem Feuerwehrwagen über die Schultern und schleudert ihn eine Treppe hoch, um ihn aus dem Fenster zu werfen. Damit es die ganze Zeit an seinem gebrochenen Unterarm nagt . Obwohl Titanen leichter sind, als ihre Größe vermuten lässt, ist es immer noch eine wahnsinnige Demonstration körperlicher Stärke.
    • Oben auf der Schutzpanzerung ist der gepanzerte Titan merklich puffer als Erens Titan und das zeigt sich in ihrem Kampf; Während Erens Schläge praktisch keine Wirkung auf ihn haben, sendet jeder der Schläge von Reiner den Angriffs-Titan in der luft fliegen und bricht ihm leicht den Kiefer. Eren muss auf Techniken zurückgreifen, die er von Annie gelernt hat (dh Techniken, die für schwächere Menschen entwickelt wurden, um stärkere Feinde zu besiegen), um ihn zu Fall zu bringen.
  • Verstümmelung Conga : Was die Kapitel 70 und darüber hinaus betrifft, ist ein Panel, in dem Reiner kein verdammtes Durcheinander ist, ein verschwendetes Panel. Wir werden sehen...Von Levi durch den Hals gestochen, gleichzeitig durch das Herz und die Wirbelsäule gestochen, die gesamte obere Hälfte seines Kopfes wird weggeblasen, regeneriert das nicht einmal, bevor er wieder aus seinem Titan geblasen wird, erleidet eine klaffende Schnittwunde sein Unterleib von diesem Fall, in dem er aus seinem Titan geblasen wurde, werden anschließend seine Gliedmaßen abgehackt, und um das Ganze abzurunden, wird seine Kehle von Hange aufgeschnitten, um Informationen aus ihm herauszuquälen. Gottverdammt . Gibt es noch etwas, was dieser Mann leiden kann?
  • Mein Land, richtig oder falsch: Impliziert, dass es der gesamte Anstoß für alle seine Handlungen ist.Wie angedeutet, als er Marco tötete, als er mit Eren zusammenbrach und kürzlich nach dem vierjährigen Zeitsprung, als er das Schicksal des Titan Shifter als 'verflucht' betrachtete, ärgert er sich zutiefst über sich selbst und möglicherweise sogar sein Land für alles, was er getan hat, alles Bertolt und Annie zu tun hatten und wie die beiden letzteren tot und MIA endeten. Aber er ist immer noch ein Soldat von Marley und Inhaber einer der Titanenmächte, also wird er seinen Verpflichtungen und Pflichten nachkommen, und er weiß, dass es ein bitteres Ende sein wird, egal wie höllisch es ausfällt – und egal wie sehr begehrt er sonst. Er dient Marley weiterhin, obwohl er ernsthafte Zweifel hat.
  • Mein Gott, was habe ich getan? : Die Schuld an seinen Taten lässt seinen Verstand erschüttern, der anscheinend damit begonnen hatMarco töten.
  • Mein größter Fehler:
    • Im Laufe der Geschichte wird gezeigt, dass Reiner sich persönlich für den Tod von Marcel verantwortlich fühlte und alles Mögliche unternahm, um ihn heraufzubeschwören und seinem verlorenen Freund und seiner Sache gerecht zu werden. Entgegen Porcos Spekulationen hat Reiner Marcel nicht aus Egoismus nachgeahmt, sondern Bertolt und Annie zuliebe, die sonst ins Stocken geraten wären.
    • Er sieht sich als alleinigen Verursacher des Scheiterns der Mission nach Paradis und trägt die Schuld an den marleyanischen Behörden. Er schämt sich für den Tod von Marcel und Bertolt und einerseits für seine Behandlung von Annie und für den Verlust von ihr; andererseits wird er von Schuldgefühlen über seine Rolle beim Massaker an den Paradian Eldians und den Verrat an seinen Kameraden am 104. geplagt.
    • 36 kars auf dem mars meme
  • Guter Job, es zu reparieren, Schurke! : Er half Eren beizubringen, seine Verantwortung als Soldat ernster zu nehmen, und stellte ihn Annie vor – ein Ereignis, das dazu führen sollte, dass Eren die Fähigkeiten erlernte, die später verwendet wurden, um Reiner im Kampf zu besiegen. Seine Versuche, Eren zur Kooperation zu überreden, machen auch die anderen Shifter Mehr entschlossen, sich nicht nehmen zu lassen.
    • Als Eren nach ihrem ersten Kampf im Wald mit abgeschnittenen Armen aufwacht, legt Reiner Wert darauf, ihm zu sagen, dass er keinen Titan erzeugen kann, während sein Körper von schweren Verletzungen heilt, um ihn von einem Fluchtversuch abzuhalten.Dies ist am Ende einer der am schlimmsten Fehler, die Reiner in der gesamten Serie macht; Bis zu diesem Zeitpunkt glaubte das Survey Corps, dass es keine Möglichkeit gibt, einen feindlichen Titan Shifter lebend zu fangen. Während des Kampfes um Shiganshina, als Levi und Eren den Beast Titan bzw. den Kolossalen Titan ausschalten, stoßen sie Zeke und Bertolt absichtlich die Gliedmaßen ab, um sie daran zu hindern, Titan erneut zu verschieben. In Bertolts Fall hielt ihn das Abtrennen seiner Gliedmaßen lange genug unter Kontrolle, um von Armin als gedankenloser Titan gefressen zu werden, was dem Aufklärungskorps einen weiteren Titanenwandler an seiner Seite gewährte.
    • Ab Kapitel 97 können wir 'Täuschung' zur Fertigkeitsliste hinzufügen. Erens infiltrierte Marley mit ähnlichen Tricks, die Reiner anwandte; wie zum Beispiel ein Ausnutzen des Zweifelsvorteils, selektive Ehrlichkeit und das Unterdrücken seines Heilungsfaktors.
  • Noble Demon: Er wird für sein ausgeprägtes Pflicht- und Ehrgefühl respektiert, aber dies erweist sich für ihn als fataler Fehler. Um seiner Mission willen gezwungen zu sein, gegen sein Gewissen zu handeln, hat seine geistige Gesundheit untergraben und ihn zutiefst verunsichert.
  • Keine Brauen: Laut den Designnotizen sieht es meistens so aus, als wären sie nur blond und sehr dünn.
  • Nicht-Standard-Charakterdesign: Reiners Design ist deutlich maskuliner und sperriger als so ziemlich alle anderen Charaktere, die eher schlank sind.
  • Niemand sollte das überleben: Dies ist die allgemeine Reaktion, wenndie obere Hälfte seines Kopfes wird weggeblasen und er steht immer noch wieder auf.
  • Normalerweise wäre ich jetzt tot: Levi versucht ihn in menschlicher Form zu töten, indem er ihm den Kopf abschlägt, scheitert aber und Reiner verwandelt sich trotzdemWie sich herausstellt, hätte es Reiner sehr wohl töten sollen, aber das tut es nicht.
  • Nicht so anders: Es stellt sich heraus, dass er viele Dinge mit Eren gemeinsam hat. Sie waren beide Kinder, die mit dem Traum aufwuchsen, ihrer Gefangenschaft zu entkommen, und hatten eine extrem naive Sicht auf die Welt. Beide wurden von ihren Vätern verlassen und gingen aufgrund des Einflusses ihrer Mütter zum Militär. Beide glaubten, sie könnten die Menschheit allein dadurch retten, dass sie einen gesichtslosen, „dämonischen“ Feind ausrotten und widmeten sich dieser Sache. Im Training zeichneten sich beide durch ihre rohe Entschlossenheit und das Fehlen außergewöhnlicher Fähigkeiten aus... sowie einen großmäuligen Rivalen, mit dem sie körperlich kämpften.Beide erfuhren, dass sie der Unerwählte für ihre jeweiligen Missionen waren und ihre Kräfte nur aufgrund der Handlungen anderer Völker und nicht aufgrund ihrer eigenen Verdienste erhielten.Und beide hatten schließlich ihre vereinfachende Weltsicht zerstört, als sie entdeckten, dass die „Monster“, die sie zu zerstören suchten, Menschen wie sie waren. Jeder von ihnen könnte haben leicht endete auf demselben Weg, wenn ihre Situation umgekehrt wäre. Sie sind: 'Warum?' 'Ja wirklich?' Du verstehst es nicht? Mir geht es genauso wie dir. Ich hatte keine andere Wahl. Deshalb.
Ö ?? S
  • Kopf ab! :Der Angriff mit den Donnerspeeren bläst ihm den Kopf über den Kiefer. Das anscheinend immer noch ist nicht genug, um ihn zu töten, und ist sogar in der Lage, sich davon zu erholen.
  • Oh Mist! :
    • Als Eren zum ersten Mal die Macht von The Coordinate nutzt, um die Titanenhorde zu kontrollieren. Er denkt sofort, dass Eren der ist am schlimmsten Person, die diese Fähigkeit besitzt.
    • Als er die neue Waffe sieht, die das Aufklärungskorps zur Shiganshina-Schlacht mitgebracht hat, erkennt er innerhalb einer halben Minute, dass sie ihn töten wird.
    • In einer Rückblende entlockt er seinen Mitkriegern einen, als er Annie während der Schlacht von Trost dazu bringt, Marcos Ausrüstung zu entfernen, damit er von Titanen gefressen wird. Nachdem er gesehen hat, wie Marco von einem Titan angefressen wird und Annie und Bertolt bei diesem Anblick untröstlich weinen, fragt Reiner sie heimlich warum wird Marco gefressen . Dies ist das erste Mal, dass Annie und Bertolt erkennen, dass in Reiners Kopf etwas schief gelaufen ist.
    • Der fassungslose Ausdruck auf seinem Gesicht, wenn er siehtSie sindzum ersten Mal seit Jahren spricht Bände .
    • Ein paar Sekunden später bekommt er noch einen, als ihm klar wird, warumSie sindentschied sich, ihn an diesem besonderen Ort zu treffen.
    Sie sind :„Das ist ein schöner Ort. Von hier aus kann man die Bühne ziemlich gut hören. Die hier lebenden Menschen müssen eine gute Aussicht haben. Alle versammelten sich am Fenster und warteten darauf, dass sich der Vorhang hebt... direkt über uns. “ (zeigt nach oben und lässt Reiner den frischen Schnitt an seiner Hand sehen)
    • Und wenn er dann fragt askSie sindder Grund, warum er in Marley ist, und seine Antwort lautet: 'Wie du'.
    • Dann er reagiert ganz anders, wenn die'Ich werde dich leiden lassen' Kommentar. Sie sindSeine Antwort ist ein ziemlich verlegenes '...vergiss einfach, dass ich das gesagt habe', was dazu führt, dass Reiners Verstand ein paar Rädchen überspringt.
    • Er reagiert nicht aufEren beginnt sich zu verwandeln, erst wenn er das merkt Falke ist immer noch hier. Sein eigenes Leben ist ihm vielleicht egal, aber Reiner hat Angst, dass der Junge in Gefahr ist.
  • The Only Believer: Während Annie, Marcel und Bertolt alle in unterschiedlichem Maße zu erkennen schienen, dass die Mission, Paradis Island zu zerstören, bestenfalls ein notwendiges Übel war, glaubte der arme Reiner wirklich, dass die Menschen auf Paradis Island Dämonen waren, die sterben mussten um die Welt zu retten. Es genügt zu sagen, dass er für seinen Glauben litt, als er die Wahrheit erfuhr.
  • Veteran der unterdrückten Minderheiten: Er hat sein ganzes Leben dem Dienst für Marley gewidmet, und trotz seiner vielen Erfolge und seines Status als heldenhafter Champion von Marley ... Reiner ist immer noch ein Bürger zweiter Klasse, der nur geringfügig besser behandelt wird als seine Eldianer. Seine Familie bleibt in der Internierungszone inhaftiert, er steht unter ständiger Beobachtung der Regierung, und seine Vorgesetzten demütigen ihn, wenn sein Gutachten ihren Launen widerspricht.
  • Opt Out : Spielt zum Lachen, wenn er erwägt, vor einem Sparringskampf mit Annie zu fliehen, und in der zweiten OVA, in der er versucht, die Jagd nach dem monströsen Eber aufzugeben.
  • Raus, verdammte Stelle! : Er unterdrückt und verändert seine eigenen Erinnerungen, um mit seiner Schuld fertig zu werden.
  • Albtraum der Vergangenheit: Sein Trauma wird teilweise durch seine Albträume offenbart, von Levi und Mikasa angegriffen zu werden, sowie hilflos zuzusehen, wie der Kolossale Titan fällt.
  • Perma-Stoppel: Beginnt damit ab dem Zeitsprung von Kapitel 91.
  • Person of Mass Destruction: Er ist für den Tod eines großen Prozentsatzes der Paradis-Leute verantwortlich.
  • Streichle den Hund:
    • Er weist Ymir an, ihre Chance zur Flucht zu nutzen, da er weiß, dass ihr Leben verwirkt ist, wenn sie mit ihnen geht ... aber auch, dass sie nicht mit leeren Händen zurückkehren können, da ihre Mission gescheitert ist. Ymir erwidert die Geste, indem er sich weigert zu gehen.
    • Vor der Schlacht von Shiganshina gibt Reiner Bertolt zu, dass eine ihrer Prioritäten darin besteht, Historia zu beschützen, als Dankeschön an Ymir für ihre Rettung.Nachdem er besiegt wurde, versucht Reiner verzweifelt, einen Metallkoffer aus seiner Tasche zu ziehen, um ihn dem Aufklärungskorps zu geben. Der fragliche Fall enthält einen Brief von Ymir an Historia, den Reiner ihm versprach.
  • Bitte töte mich, wenn es dich zufriedenstellt:Von Schuldgefühlen überwältigt, wirft er sich Eren zu Füßen und bittet den anderen Mann, ihn zu töten.
  • Punch-Clock-Bösewicht : Seine Einteilung ist extrem, aber insgesamt ist er ein freundlicher und unterstützender Kamerad, wenn er seine Mission nicht aktiv ausführt. Er hegt keinen bösen Willen gegenüber Paradis und stört sich daran, was seine Mission von ihm verlangt ... aber trotzdem hat er ein starkes Pflichtbewusstsein. Er kann bei der Erfüllung seiner Pflicht brutal und gnadenlos sein, aber Ratschläge oder Hilfe anbieten, wenn er sich nur die Zeit vertreibt.
  • Eingestuft mit M für Manly: Ein heißblütig, robust gutaussehender Big Brother-Typ. Sein Design hebt sich von den anderen ab und strotzt nur so vor Männlichkeit, im Gegensatz zu allen anderen, die ein schlaksiger Teenager sind.
  • Red Oni, Blue Oni : Das Rot zu Bertolts Blau.
  • Zuflucht in Audacity: Während es auf Sanity Slippage zurückzuführen ist, Reiner Rein Mit freundlichen Grüßen dachte, wenn er nur seine Identität preisgab (und einen sehr schockierten Bertolt), dann würde Eren tatsächlich einfach mitmachen und alles für die beiden Personen zurücklassen, die für die Tötung von Hunderttausenden von Menschen verantwortlich waren, einschließlich Erens Mutter.
  • Bedauerlicher Verräter: Wenn er Versuche um den 104. im Einklang mit der Marley-Propaganda schlecht zu machen, lächelt er am Ende wehmütig und beleidigt keinen von ihnen. Es ist klar, dass er sich immer noch um sie kümmert, nach allem, was passiert ist. Die entsetzten Blicke seiner Familie zwingen ihn, sofort zurückzutreten und die übliche Propaganda nachzuplappern.
  • Rettung Romance: Diskutiert. Reiner scherzt, dass selbst Annie dagegen nicht gefeit ist und auf Bertolt hereinfallen würde, wenn sie sie retten würden.
  • Rache durch Stellvertreter:Reiners Vater sagt ihm in beträchtlicher Not, dass seine Mutter ihn nur hatte, um es ihm zu rächen, und dass sie damit (und indem sie Reiner dazu bringt, sich für das Warrior-Programm einzutragen) nichts anderes ist, als seine ganze legitime Familie aus Bosheit zu gefährden.
  • Running Gag: Sein Wunsch, Krista zu heiraten, wann immer sie nett zu ihm ist.
  • Sanity Slippage: Seine geistige Gesundheit ist für eine unbestimmte Zeit abgerutscht, und sein Zugriff auf sein wahres Selbst wurde schwächer. Als er Eren alles verschüttet hat, hat er das tiefe Ende überschritten und wird im Laufe des Tages immer schlimmer. Ymir kommentiert schließlich seinen Zustand und er scheint endlich zu erkennen, wie weit er zu diesem Zeitpunkt tatsächlich fortgeschritten ist. Es wird später gezeigt, dass sein unberechenbares Verhalten aufgrund seiner und der Ermordung von Marco durch seine Kriegerkollegen begann; Tatsächlich ist das erste Anzeichen dafür, dass sein Verstand bricht, wenn er plötzlich überrascht und entsetzt beim Anblick von Marco gefressen, als ob er sich plötzlich nicht mehr daran erinnern würde er war derjenige, der den Befehl gab, Marco sterben zu lassen.
  • Geheime Identität: Der gepanzerte Titan. Aufgrund seiner Schuld verliert er sein wahres Selbst aus den Augen.
  • Geheimtest: Er bedroht Falco, weil er ihre Vorgesetzten befragt, enthüllt jedoch seine wahren Absichten, sobald Falco seine Entschlossenheit beweist.
  • Selbstverletzung: Verwandelt sich, indem er seine Handfläche mit einem Messer aufschneidet.
  • Sensitive Guy and Manly Man: Der männliche Mann für Bertolts Sensitive Guy.
  • Schatten-Archetyp: Dank der Geschichte nach Time Skip, die sich auf seine Vergangenheit konzentriert, dienen Reiner und Eren im Grunde genommen als Schatten voneinander, wie im obigen Eintrag Not So Different beschrieben. An diesem Punkt scheint es, als ob die beiden im Grunde der gleiche Charakter sind, nur von den entgegengesetzten Seiten des Krieges betrachtet.
    • Um die Sache noch komplizierter zu machen, ist es nicht mehr ganz klar, wer der Shadow ist.
  • 'Shaggy Dog'-Geschichte: Von der Beziehung zu seinem Vater bis zum Schutz von Marley vor den 'Teufeln' von Paradise Island, alles was er in seinem ganzen Leben jemals angestrebt hat, ist schrecklich schief gelaufen und hat in einem völligen Misserfolg geendet. Schlimmer noch, es gibt nur sehr wenig Raum für eine Verbesserung, da er nur noch zwei Jahre zu leben hat (höchstens) und nicht viel Macht hat, die Situation zu seinen Gunsten zu beeinflussen. Verständlicherweise ist er durch das Trauma zu einer Hülle seines früheren Selbst geworden.Seine Versuche, Gabi und Falco zu helfen, scheinen in die gleiche Richtung zu gehen, wenn Erens Anwesenheit in Marley ein Hinweis ist.
  • Gemeinsames ungewöhnliches Merkmal: Seine große Nase und ungewöhnliche Größe, die er mit Bertolt teilt.
  • Geschockter Veteran: Er zeigt zahlreiche Anzeichen von posttraumatischem Stress, von Albträumen über die Schlacht von Shiganshina bis hin zu Halluzinationen seiner Untergebenen als Freunde seiner Kindheit. Er ist ein sehr gebrochener Mann und bezeichnet sich selbst als 'schwarze Zukunft'.
  • Shipper on Deck: Er sagt Bertolt wiederholt, dass er Annie seine Gefühle gestehen soll, und ermutigt seinen Freund, Vertrauen zu haben.
  • Shipper with a Agenda: Er erkennt Ymirs Gefühle für Historia und ermutigt sie, das Mädchen zu beschützen, das sie liebt. Dies geschieht, um Ymir davon zu überzeugen, mit ihnen zusammenzuarbeiten, aber er verspricht, ihren Brief an Historia zu überbringen.Er tut dies, indem er den Brief derzeit den Soldaten gibt versuche seine Gliedmaßen abzuhacken und sie bitten, dafür zu sorgen, dass der Brief seinen Bestimmungsort erreicht.
  • Nackter Oberkörper Szene:Hange und die anderen hielten es für angebracht, sein Hemd auszuziehen, nachdem sie ihn aus seinem Titan geblasen hatten, höchstwahrscheinlich bei der Suche nach ihm.Wie bei den anderen Beispielen bisher ist das nicht so viel Fanservice als erschreckend, da givenReiners Gesicht muss sich noch vollständig regenerieren und seine Gliedmaßen wurden alle abgeschnitten.
  • Bedeutendes Geburtsdatum: Gespielt mit Lachen. Der 1. August wird aufgrund der Otaku-Kurzschrift von als Yaoi-Tag gefeiert 801 für das Genre verwendet wird.
  • Stiller Sündenbock: Aus eigenem Antrieb hat er die ganze Verantwortung für das Scheitern der Paradis-Kampagne auf sich genommen. Was die Marley-Behörden und seine Kameraden beim Warrior-Programm nicht berücksichtigten, ist, dass Reiner und die Warriors der Kampagne der Macht der Eldian-Kämpfer von Paradis nicht gewachsen waren, die sie massiv übertrafen; so sehr, dass es keine Garantie für ein anderes Ergebnis gibt, wenn sie den gepanzerten Titan jemand anderem gegeben hätten. Tatsächlich sind Reiners ehemalige Kameraden beim 104. so bewundernswert, dass Reiner zu Hause in Liberio Schwierigkeiten hat, sie schlecht zu machen.
  • Sitcom Erzfeind : Aufgrund seiner Gefühle für Krista im Kanon stoßen er und Ymir oft in offiziellen Parodien wie Angriff auf Titan: Junior High .
  • Einziger Überlebender: Marcel und Bertolt starben beide, während Annie gefangen genommen und in Kristall gehüllt wurde. Infolgedessen ist Reiner der einzige aus dem ursprünglichen Team, der es von der Insel zurück schafft.
  • wie man echt neutral spielt
  • Schraubenschlüssel in Arbeit:
    • Wie sich herausstellte, war Reiner Teil der gesamten Paradis-Operation. Galliard war für die Mission ausgewählt werden, aber Marcel hat die Auswahl manipuliert, um seinen Bruder zu schützen. Dies führte dazu, dass Reiner für den gepanzerten Titanen ausgewählt wurde, was Marcel den anderen während ihrer Reise zum Wall Maria gestand. Der Schock zu erfahren, dass er seinen Titan nicht mit ehrlichen Mitteln verdient hatte, machte Reiner anfällig für Angriffe, was zu Marcels Tod führte und Ymir ihre Menschlichkeit wiedererlangte.
    • Obwohl er von Eren während seines Angriffs auf Marley weggeschlagen wurde, gelang es Reiner, Eren daran zu hindern, einen fast Total Party Kill durchzuführen, indem er Porco rettete.
  • Spit Take: In Kapitel 3, während Eren und Jeans Streit. Aus seinem Nase . Armin hat das Pech, dabei besprüht zu werden.
  • Stepford Smiler : Er versucht aktiv, die Moral hoch zu halten, macht komische Witze oder gibt Zusicherungen, von denen er weiß, dass sie nicht wahr sind. Auf diese Weise ist er außergewöhnlich darin, seine Probleme als Broken Ace gut zu verbergen.
  • Fremder in einem vertrauten Land: Ironischerweise verbrachte Reiner seine fünf Jahre im Paradis damit, nach Hause zurückzukehren. Seine Erfahrungen dort haben ihn jedoch zu sehr verändert und machen es ihm unmöglich, die Propaganda, an die seine Familie glaubt, anzunehmen. Wenn die Familie Braun zu einem festlichen Abendessen zusammenkommt, ist er deutlich der seltsame Mann raus und kämpft darum, seine wahren Gefühle darüber zu verbergen, dass Gabi eine Kriegerin und die 'Dämonen' der Insel wird. Seine Mutter, der er alles zuliebe tat, wirft ihm immer wieder wütende und entsetzte Blicke zu.
  • Der Stratege:In den letzten Kapiteln grenzt er an The Chessmaster. Er ist in der Lage, Erwins eigenen Plan zu kontern, auch wenn er ihn nicht vollständig durchschaut hat, einschließlich Gegenmaßnahmen gegen den Angriff seiner eigenen Seite, an die selbst Armin und Erwin selbst nicht gedacht hatten. All dies in wenigen Sekunden.
  • Starke Familienähnlichkeit: Reiner konnte dadurch einen Fremden als seinen leiblichen Vater erkennen. Word of God sagt, dass er auch seinen Heroic Build von seinem Vater geerbt hat.
  • Übernatürliche goldene Augen / gelbe Augen der Hinterlist: Seine bernsteinfarbenen Augen sind ein früher Hinweis auf seine wahre Natur, sowohl als Titan Shifter als auch als Spion.
  • Supermacht-Lotterie: Seine Titanenform ist mit gepanzerter Haut bedeckt, was ihn fast unbesiegbar macht. Es braucht eine Kombination aus Hanges brillantem Verstand, Mikasas Fähigkeiten und Erens roher Entschlossenheit, um ihn zu besiegen.Er kann auch seine Gehirnfunktionen im Handumdrehen auf den Rest seines Körpers übertragen , so dass er überleben kann, wenn er mit einer drei Fuß langen Klinge durch das Rückenmark gestochen wird und dass ihm die gesamte obere Hälfte seines Kopfes weggeblasen wird. Angesichts der Tatsache, dass die einzige zuverlässige Möglichkeit, einen Titan Shifter zu töten, darin besteht, ihn in den Kopf oder Hals zu bekommen, ist es unmöglich, ihn früher im Manga zu töten. Tatsächlich ist das einzige, was ihn garantiert töten wird, der 'Fluch von Ymir', der die Lebensdauer des Titan Shifter einschränkt, da es anscheinend keine Möglichkeit gibt, dies zu tun physisch sein Leben im Moment beenden.
  • Supersoldat: Er erinnert definitiv an die Idee, da er unglaublich hart ist. Seine Kräfte machen ihn stärker und härter als ein gewöhnlicher Mensch, und seine Titanenform ist stark genug, um die Mauern zu zerstören und Angriffe abzuwehren.
  • Survivor Guild : Angeblich zumindest ein Grund dafür, dass er sich zum Wohle anderer in Gefahr bringt. Er zeigt deutliche Anzeichen dafür, da er das einzige Mitglied der ursprünglichen vier Krieger war, die auf die Insel geschickt wurden, um nach Hause zu kommen. Die Tatsache, dasser sollte gar nicht für diese Mission ausgewählt werdenverstärkte nur seine Feindseligkeit gegen sich selbst.
  • Verdächtig spezifische Ablehnung: Als Annie ihn damit konfrontierte, dass ein Angriff auf Wall Rose zum Tod der anderen Kadetten führen würde, bestand Reiner darauf, dass sie nicht seine Freunde seien und ihr Vertrauen nur ein Teil des Plans sei. Es ist schmerzlich offensichtlich, dass er der einzige war, der sich von dieser Behauptung täuschen ließ.
  • Sympathische Mordgeschichte: Ein traumatisierter Massenmörder, der sich an die Hoffnung klammert, eines Tages nach Hause zu gehen. Jeder ist von der Offenbarung seiner wahren Identität zutiefst erschüttert und reagiert unterschiedlich darauf.
T ?? Z
  • Nehmen Sie eine dritte Option: Reiner und seine Kameraden brauchten zwei Jahre, um kaum Informationen über die Monarchie in den Drei Mauern zu sammeln. Annie gibt an, dass es zwei Möglichkeiten gibt: dass sie versucht, einen Adligen im Inneren zu verführen (was sie ihrer Meinung nach nicht schafft), oder dass die drei Walls Rose und Sina niederreißen und sich selbst zwingen (was Reiner abweist, da es eine Provokation für die Monarchie ist, die Koordinate zu verwenden). Reiner sagt seinen Kameraden stattdessen, dass sie zum Militär gehen und die Militärpolizei im Landesinneren anvisieren werden.
  • Die Kugel nehmen: Er wirft sich zwischen Zeke und die Artillerie eines Schlachtschiffs, mit beide sein Titan und menschliche Körper werden in Stücke gesprengt.
  • Das Haustier vom Lehrer : Galliard beschuldigt ihn, seine Zeit als Kandidat damit zu verbringen, ihre marleyanischen Ausbilder zu loben, was darauf hindeutet, dass er braunnasig ist nur bemerkenswertes Talent.
  • Team-Vater: Er wird von den anderen Trainees als großer Bruder angesehen, der sie ermutigt und alles tut, um sie zu schützen oder ihnen zu helfen. Er ist besonders beschützerisch gegenüber Armin.
    • Kapitel 98 enthält eine Montage, die zeigt, dass seine fürsorglichen Tendenzen so stark sind wie immer, den Tag damit verbringen, die Leckereien der Kandidaten zu kaufen und Gabi sanft zu tadeln, wenn sie sich zu viel gönnt. Obwohl es auch besorgniserregend ist, kann ein Leser nicht anders, als sich daran zu erinnern, was passiert ist, als Reiner das letzte Mal diese Trope beschworen hat.Wie um ihn daran zu erinnern, konfrontiert ihn Eren am Ende des Kapitels.
  • Dieser Mann ist tot:
    • Zu Eren, nachdem er einen Rückfall in seine 'Soldier'-Persönlichkeit erlitten hat.
    • An Annie, nach Marcels Tod. Da sie darauf bestand, dass Marcel notwendig sei, um ihre Mission zu erfüllen, erklärte er, dass 'Reiner' tot sei und dass er Marcel werden würde, wenn sie das brauchten.
  • Diese beiden Jungs: Mit Bertolt Hoover.
  • Throat Light: Kombiniert dies mit Glowing Eyes of Doom kurz vor der Transformation während der Schlacht von Shinghansina.
  • Nahm ein Level in Badass: Es stellte sich heraus, dass er nicht immer The Ace war. Als Warrior-Kandidat blieb er hinter den anderen zurück und kämpfte sich durch sein Training. Was ihm an Naturtalent fehlte, machte er mit purer Entschlossenheit und harter Arbeit wett (eine andere Art, in der er Eren ähnelt).
  • Einfluss von toxischen Freunden: Ein besonders dunkles Beispiel während seiner Zeit auf Paradis. Während er die anderen Rekruten positiv beeinflusste, stellte sich heraus, dass er hinter den meisten Plänen und Verbrechen der Krieger steckte. Bertolt ging einfach mit ihm mit, während Reiner und Annie häufig über ihre Pläne stritten und er sie unter Druck setzte, mit ihm zusammenzuarbeiten. Abgesehen von negativen Einflüssen hat er sich wirklich um sie gekümmert und dachte, er tue was hätten getan werden, um alle sicher nach Hause zu bringen. Es schlug ihm ins Gesicht, was dazu führte, dass er sie beide am Ende verlor.
  • Tragischer Traum: Alles, was Reiner als Kind jemals wollte, war, seine Eldian-Mutter und den Marleyan-Vater wieder zu vereinen und ein Held zu werden, auf den sie stolz sein können, indem er die 'Teufel' auslöscht, die auf der Insel Paradis leben. Stattdessen,Reiners Vater hasste ihn und schlug ihm die Tür vor der Nase zu, als er zu erklären versuchte, warum er ihn besuchteund er erkannte erst, nachdem er die Mauern niedergerissen hatte, dass die Dämonen, die er töten wollte, nur normale Menschen waren, was ihn schließlich zu dem gebrochenen Mann machte, der er jetzt ist.
  • Tragischer Bösewicht: Er ist vielleicht der tragischste der drei Titan Shifter, der sich so sehr bemüht, ein Held zu sein, während er langsam vor Schuldgefühlen verrückt wird.
  • Gefangen in Villainy: Er sagt, dass er keine andere Wahl hat, als seine Mission fortzusetzen, auch wenn er vor Reue aus allen Nähten zerfällt. Ob das ist einzig und allein aufgrund seines Pflichtbewusstseins und seines Verständnisses, dass er bereits zu viel getan hat, um vergeben zu werden, ist unklar.
    • Seine Drohung, Falco in Kapitel 93 zu testen, zeigt, dassMarley nutzt ihre Familien, um Krieger bei der Stange zu halten. Wenn sie ihre Vorgesetzten verärgern oder auf andere Weise verdächtig werden, wird ein anderer Krieger sie verschlingen, um ihre Kräfte zu erben, und ihre Familien werden zur Strafe in geistlose Titanen verwandelt.
  • Trauma Conga Line: Innerhalb kurzer Zeit setzt er sich seinen ehemaligen Freunden aus und erleidet einen emotionalen Zusammenbruch. Dann,seine Vorgesetzten exekutieren Ymir und zwingen ihn, alle Hoffnungen auf eine Rettung von Annie aufzugeben, indem sie sein Leben bedrohen. Kurz darauf kehrt er nach Shiganshina zurück, um sich seinen Freunden im Kampf zu stellen und wird dreimal fast getötet. Ihre Gruppe ist völlig besiegt, und Zeke gibt beide Missionen auf und Bertolt sterben lassen. Als er besiegt nach Hause zurückkehrt, macht ihn sein einziger verbleibender Freund für Marcels Tod verantwortlich und a Krieg beginnt, weil Annie und Bertolt verloren waren. Er verbringt die nächsten 4 Jahre damit, als Shell-Shocked-Veteran an der Front zu kämpfen und hat die Aufgabe, die Kinder zu beaufsichtigen, die um seine Nachfolge kämpfen, wenn sein Leben in 2 Jahren endet.
  • Trauma-induzierte Amnesie: Eine Variation mit veränderten Erinnerungen, die verwendet wird, um mit der Schuld an seiner Rolle als gepanzerter Titan fertig zu werden. Es ist unklar, wie lange oder wie oft er in diesen Zustand verfällt und seine wahre Vergangenheit vergisst und viele seiner Handlungen während der gesamten Serie in Frage stellt. Zum Beispiel fragte er mit tiefem Entsetzen, warum?Marco wurde in der Schlacht im Distrikt Trost von einem geistlosen Titan verschlungenobwohl er die entsprechenden Anordnungen kurz zuvor erteilt hatte.
  • Troubled Backstory Flashback: Während der Belagerung von Castle Utgard erinnert er sich daran, einige Jahre zuvor von einem Titan angegriffen worden zu sein. Sein Kamerad Marcel brachte ihn in Sicherheit und wurde an seiner Stelle lebendig gegessen. Kurz nach dieser Rückblende schiebt Reiner Connie in Sicherheit und wird verletzt, um ihn zu schützen.
  • Zwei Vornamen: Umgekehrt hat er zwei Nachnamen; „Reiner“ ist eher ein deutscher Familienname als ein Vorname.
  • Tyke Bomb: Er begann seine Mission, Paradis zu infiltrieren und auszurotten im Alter von 12 Jahren, nachdem er seine Ausbildung im Alter von etwa 5 bis 7 Jahren begonnen hatte.
  • The Unchosen One : Als ob die Vergleiche zwischen ihm und Eren nicht schon genug wären,Kapitel 95 enthüllt, dass Reiner niemals die Macht des gepanzerten Titanen erben sollte; Porco Galliard war. Der einzige Grund, warum Reiner diese Macht erbte, war, dass Marcel den Auswahlprozess manipulierte, um seinen kleinen Bruder zu schützen, ähnlich wie Eren nur den Koordinaten- und Angriffs-Titanen erhielt, weil er eher der Sohn seines Vaters war als irgendwelche eigenen Verdienste.
  • Unsterbliche Loyalität: Marley wählte ihn nicht als Krieger aus, weil er talentiert oder stark war, sondern weil er blinde, idealistische Loyalität gegenüber der Nation demonstrierte. Diese ausgedrückte Bereitschaft, alles für Marley zu tun, wird stark als der Grund angesehen, warum er ausgewählt wurde, um die Titan-Kraft zu erhalten, die funktional ein Artilleriemagnet war.
  • Unzuverlässiger Ausleger: Laut Colt deutete Reiners Bericht über Paradis darauf hin, dass sie wahrscheinlich nichts über das Erbe der Titanenmächte wussten. In Wirklichkeit diskutierten Jean und Hange, die Macht des gepanzerten Titanen zu übernehmen, während sie Reiner gefangen hielten. Es ist nicht bekannt, ob er die gesamte Argumentation irgendwie übersehen oder diese Informationen aus seinem Bericht weggelassen hat. Denken Sie daran, dass nur etwa 30 Minuten vor (höchstens) er musste seinen ganzen kopf nachwachsen lassen , also könnte er entschuldigt werden, dass er einige Details des Gesprächs verpasst hat.
    • Reiner war auch bei den Ereignissen der Aufstand arc, was bedeutete, dass er nichts davon wussteAnti-Personen-Ausrüstung, 3DM-Ausrüstung für den Kampf Menschen .
  • Unwissender Bauer:An die Marley-Regierung und wahrscheinlich auch an Zeke. Er weiß es noch nicht, aber der ganze Grund für seine Mission war eine große fette Lüge. Reiner wurde gesagt, dass Fritz Kingdom bereit sei, die Mauertitanen auf die Welt zu entfesseln. Aber das war nur ein Vorwand, den die expansionistische Marley-Regierung erfunden hatte; Die Wahrheit ist, dass sie die Koordinate und die reichlich vorhandenen Ressourcen des Königreichs im Auge haben, um die Weltmacht im Griff zu behalten. Zeke hingegen scheint seine eigenen Entwürfe für die Coordinate zu haben. Es wird die Hölle sein, zu bezahlen, wenn Reiner jemals davon erfährt.
  • Früher war er ein süßes Kind: Als Kind war er ein Idealist mit großen Augen, der leicht weinte und zu einem Helden heranwachsen wollte. Junge , hat das Leben diesen Idealismus aus ihm zerquetscht.
  • Schurkenzusammenbruch: Nachdem Erwin Bertolt verwundet und Eren erfolgreich gerettet hat, geht Reiner davon über, die menschlichen Soldaten zu ignorieren spannen Titanen bei ihnen. Seine Handlungen sind so rücksichtslos, dass Armin sich fragt, ob er sich überhaupt noch Sorgen um Erens Sicherheit macht oder nicht. Hange theoretisiert später, dass er es war absichtlich Er versucht, Eren zu töten, nachdem er aufgegeben und beschlossen hatte, Eren einfach an einen anderen Titan zu verfüttern, um einen neuen Shifter mit der Coordinate zu machen.
  • Schurkenhafter BSoD: Es stellte sich heraus, dass er sie die ganze Zeit hatte. Seine Schuldgefühle trieben ihn in den Wahnsinn, doch nach den Ereignissen von Castle Utgard zeigen sich endlich die Risse. Dann geht es von schlecht nach schlimmer.
  • Villainous Crush: Er ist sehr verliebt in Krista/Historia, obwohl er einer der Verräter ist. Und er lügt auch im Epilog, drei Jahre nach ihrer Heirat und nach seinem Heel??Face Turn weiter nach ihr.
  • Schurkische Freundschaft: Mit Bertolt, seinem engsten Freund und Partner. Er beschützt seinen Freund sehr und ihre starke Bindung macht sie zu einem gefährlichen Paar, das effektiv zusammen kämpft.
  • Schurkenhafte Tapferkeit: Er ist so ziemlich aus diesem Trope gemacht und verdient sich aufgrund seines starken Pflichtbewusstseins, seines beträchtlichen Mutes und seiner selbstlosen Sorge um andere großen Respekt von anderen. Als er wiederholt von Horden von Titanen umschwärmt wird, ist sein einziger Gedanke an Bertolts Sicherheit, was ihn dazu veranlasst, zu versuchen, die Horde mit einer Hand abzuwehren.
  • Schurken fügen sich besser ein: Während Sasha aufgrund ihrer Kindheit im Hinterland Schwierigkeiten hat, sich anzupassen, fügt sich Reiner nahtlos in seine Klassenkameraden ein.
  • Vulgärer Humor: Seine Art, die Stimmung aufzuhellen und die Moral zu steigern, wenn sie sich auf Leben oder Tod vorbereiten.
  • We Can Rule Together: Überredet Ymir erfolgreich, einen Face??Heel Turn zu machen, und versucht wiederholt, Eren dazu zu bringen, mit ihnen zu kooperieren. Dies hat meist zu Schreien und Gewalt geführt.
  • 'Gut gemacht, Sohn!' Guy: Wollte seine Mutter unbedingt stolz machen und seinen Vater kennenlernen.
  • Gut gemeinter Extremist: Dekonstruiert mit herzzerreißender Wirkung. WährendSie sindweist darauf hin, dass die Krieger nur Kinder einer Gehirnwäsche unterzogen wurden, die glaubten, dass ihre Mission die Welt retten würde ist egal weil es still war falsch . Er ist so von Schuld und Ekel überwältigt, dass er um den Tod bettelt.
  • Großäugiger Idealist: Er war ein unglaublich naives, idealistisches Kind. Seine Mission schnell zerstörte seine Sicht auf die Welt und sich selbst.
  • Vorsätzlich schwach: Während er in ihrem Titankampf kämpft, ist Eren schockiert über die rohe Stärke seines Gegners und denkt, dass Reiner sich während des Kampftrainings immer zurückgehalten hat. Wenn dies wahr ist, ist dies ein Beweis für Reiners intensives Können, da er es immer noch schaffte, den größten Teil der Klasse mit einem 9/10-Kampfranking zu übertreffen, während er sich zurückhielt.
  • Worf-Effekt:
    • Kapitel 70Reiners Wiederauftauchen in Kapitel 70 beginnt damit, dass seine Titanenform brutal geschlagen wurde, bis zu dem Punkt, an dem viele gepanzerte Bereiche an seinem Körper abgebrochen sind und das darunterliegende Fleisch vom Tiertitan enthüllt wurden. Weißt du, falls wir noch mehr Beweise brauchen, dass die Beast Titan furchterregend ist.
    • Kapitel 74-75Reiners Rüstung im Allgemeinen hat von Eren einen riesigen Worfing erhalten. Während Reiners Rüstung die älteren und dickeren Wände zertrümmern konnte, kann Erens neu entdeckte Fähigkeit, sein Fleisch in Kombination mit der rohen Muskelkraft des 'Attack Titan' zu verhärten, Reiner die Gunst erwidern und seine Rüstung 'wie dünne Schichten von . zerschmettern Eis'.
    • Kapitel 76Die prominenteste davon ist jedoch, dass Hanges Team die Donnerspeere verwendet, um die Rüstung um seinen Hals in einem Zug zu zerstören und ihn dann mit mehreren Speeren in seinen freiliegenden Nackenbereich zu stechen, bevor sie sie abfeuern, im Grunde mit genug Kraft, um sein gesamtes auszulöschen Nackenbereich. Denken Sie daran, die Donnerspeere sind klein genug, dass ein einzelner Mensch zwei tragen kann. Er überlebt dies jedoch, anscheinend mit dem gleichen Trick, der verwendet wurde, um Levi . zu überleben.
    • Kapitel 92 Er wird davon getroffen, nicht nur auf persönlicher Ebene... sondern als Repräsentation von Marleys stagnierendem Militär. Er schirmt Zeke vor der schweren Artillerie eines Schlachtschiffs ab und endet mit beiden seiner Titan und sein menschlicher Körper in Stücke gesprengt. Später bemerken Militärbeamte verärgert Zeitungen, die erklären, dass die Anti-Titan-Artillerie jetzt stark genug ist, um sogar den legendären gepanzerten Titan zu schlagen.
  • Würdiger Gegner: Zweimal hat Reiner seine Bewunderung für Erwin Smith zum Ausdruck gebracht. Erstens, als Bertolt und Ymir versuchen, dem Wald der Baumriesen zu entkommen, stellt er fest, dass der einzige Mensch, der von einem so riskanten Manöver auch nur träumen würde, Commander Erwin ist, 'ein harter Gegner'. Zweitens trifft er während der Schlacht bei Shighanshina auf Erwin Smith. Am Ende haben sie einen Staredown, und Reiner erkennt den Plan des Kommandanten. Er lächelt frustriert und bezeichnet den Mann als „Commander“ und rutscht dann die Mauer hinunter, ohne einen Versuch zu machen, ihn anzugreifen. Auch wenn sie auf entgegengesetzten Seiten der Schlacht stehen, hat er immer noch Respekt vor Erwin.
  • Sie haben jetzt das Kommando: Nachdem Marcel getötet wurde, übernahm er die Rolle des Anführers, um ihre Mission fortzusetzen.Nach der Schlacht von Liberio hat Marley sein militärisches Kommando verloren und sein Kriegschef. Damit bleibt Reiner einer der verbleibenden hochrangigen Offiziere, und er hat gezeigt, dass er eine aktive Rolle bei der Planung von Marleys nächstem Schritt spielt.
  • Sie können nicht wieder nach Hause gehen: Erkennt dies, sagt aber, dass er zumindest noch einmal physisch zurückkehren möchte.
  • Sie haben Ihre Nützlichkeit überlebt: Marley bereitet sich auf die Wahl seines Nachfolgers vor, da er nur noch 2 Jahre zu leben hat. Später stellte sich heraus, dass er eng vermied dieses Schicksal nach der Rückkehr aus Shiganshina und war stattdessen gezwungen, an vorderster Front zu kämpfen, um zu beweisen, dass er noch nützlich war.
  • Jünger als sie aussehen : Er ist erst siebzehn, aber sein robustes Aussehen und sein schwerer Körperbau lassen ihn viel älter erscheinen. Mit seiner Gesichtsbehaarung sieht er nach dem Zeitsprung noch älter aus. Die Kombination seiner Erfahrungen und das sich dem Ende seiner Amtszeit nähernde Ende trugen wahrscheinlich zu seinem schnellen Altern bei.
  • Deine Tage sind gezählt: Wie alle Shifter unterliegt er der 13-Jahres-Frist. Zu diesem Zeitpunkt hat er nur noch 2 Jahre zu leben.Dies scheint nicht mehr der Fall zu sein, nachdem Eren im letzten Kapitel die Macht der Titanen ausgelöscht hat.

Interessante Artikel