Haupt Zeichen Charaktere / Bungo Stray Dogs Port Mafia

Charaktere / Bungo Stray Dogs Port Mafia

  • Characters Bungo Stray Dogs Port Mafia

Bungo streunende Hunde Hauptcharakterindex
Bewaffnete Detektei | Hafenmafia | Die Gilde | Ratten im Haus der Toten | Regierung und Gaiden | Jagdhunde | Verfall der Engel | Toter Apfel | Andere | Tier
Wir sind die dunkle Seite dieser Stadt selbst! Wir haben Dutzende von Unternehmen unter unserer Kontrolle; Wir haben Wurzeln in der Politik und Wirtschaft dieser Stadt! Eine erbärmliche Agentur wie Sie mit nur wenigen Leuten Es dauert nicht einmal drei Tage, um Sie niederzubrennen! Niemand hat uns jemals widersprochen und gelebt, um darüber zu sprechen!Werbung: img/characters/92/characters-bungo-stray-dogs-port-mafia.gifDie Wächter der Nacht.HinweisVon links nach rechts:AkutagawaGin, , , , , , , , , . Fakten
Pate : Ougai Mori
Führungskräfte : Kouyou Ozaki, Chuuya Nakahara, A, Dazai Osamu (ehemals)
Operationsbasis : Yokohama
Erster Eindruck : Kapitel 2/Folge 2

Charakterbogen für die Port Mafia von Bungo streunende Hunde . Die Namen aller Charaktere auf dieser Seite sind in westlicher Reihenfolge aufgeführt – Vornamen gefolgt von Nachnamen.



Die Hafenmafia oder 港區黑幫) ist eine kriminelle Organisation, die die Häfen von Yokohama kontrolliert. Ihr Hauptgeschäft ist der Schmuggel, aber sie haben auch viel politischen Einfluss in der Stadt. Ihre einzigartige Fähigkeit, im Dunkeln stark zu werden - im wörtlichen wie im übertragenen Sinne - und ihr kaltherziger Ruf haben ihnen den Namen 'Wächter der Nacht' eingebracht. Ihr Kopf ist Ougai Mori.

Werbung:

Spoiler bis Kapitel 37 / Folge 24 sind unmarkiert.




Alle Ordner öffnen/schließen Allgemein
  • Erzfeind: Nicht immer, aber sie haben häufig Streit mit der Agentur, die ihre Verbrechen nicht einschätzen. Lampenschirm von Tanizaki nach demAbschluss des Kannibalismusbogens. Der Befehl des Direktors lautete: 'Bekämpfe die Mafia nicht'. Und was machen wir als erstes? Bekämpfe die Mafia .
  • Autorität ist gleich Askicking: Je höher ein Mitglied ist, desto mächtiger scheint es zu sein.
  • Schlechte Kräfte, schlechte Leute: Im Gegensatz zu der bewaffneten Detektei und der Gilde, deren Fähigkeiten mehr auf Verteidigung oder Nützlichkeit ausgerichtet sind, sind fast alle Fähigkeiten der Port Mafia offensive Fähigkeiten, die für den Kampf geeignet sind.
  • Verdammt, es fühlt sich gut an, ein Gangster zu sein! : Sie ziehen viel Einfluss von den Roaring '20er Gangstern und werden im Allgemeinen in einem sehr Evil Is Cool Licht dargestellt.
  • Leere Augen: Viele der Mitglieder der Port Mafia haben diese im Manga. Der Künstler sagt, dass sie . So haben Charaktere wie Kajii, Akutagawa und Mori alle tot aussehende Augen.
  • Leitmotiv : 'Good For Nothing' wird immer dann gespielt, wenn die Mitglieder der Port Mafia nichts Gutes im Schilde führen, zum Beispiel wenn Higuchi Atsushi und Junichiro in der Gasse zum ersten Mal beschießt, wenn Kajii den Zug bombardiert und wieder, wenn Kajii The Zelda in die Luft jagt .
  • Das Gute, das Böse und das Böse: Das Böse zum Guten der Agentur und das Böse der Gilde.
  • Violett ist mächtig : Die meisten Führungskräfte mit Ausnahme von Chuuya neigen dazu, lilafarbene Kräfte zu haben.
  • Schurkenhafte Tapferkeit: Sie mögen Kriminelle sein, aber sie werden sich beeilen, um Yokohama zu verteidigen, wenn es in Gefahr ist, wie wenn Fitzgerald plant, es zu nivellieren.
Werbung:

Exekutive Mitglieder

Ougai Mori und Elise

Ougai Mori und Elise

img/characters/92/characters-bungo-stray-dogs-port-mafia.pngOgai Mori --Eta Sexualis & Ellis --⬛⬛⬛ (Tanzendes Mädchen)
Literaturhinweise: Ougai Mori ist nach dem japanischen Autor und Dichter Rintarou Mori benannt, der unter dem Pseudonym Ougai Mori schrieb, und seine Fähigkeit ist ein Hinweis auf Moris Roman Das Sexualleben . Elise ist nach der Titelfigur von Ougai Moris Kurzgeschichte benannt Das tanzende Mädchen .
Personal
Alter : 40 (Mori, Gegenwart), Keine (Elise)
Höhe : 175 cm, Unbekannt (Elise)
Blutgruppe : O (Mori), Keine (Elise)
Geburtstag : 17. Februar (Mori), Keine (Elise)
Sternzeichen Wassermann (sterben), keiner (Elise)
Erster Eindruck : Kapitel 15/Episode 11 (beide)

Tropen in Bezug auf Mori:

Gesprochen von : Mitsuru Miyamoto (Japanisch), Keith Silverstein (Englisch)

Der Boss der Port-Mafia. Seine Fähigkeit ist 'Vita Sexualis'.


  • Affably Evil : Selbst als Anführer der Port Mafia verhält er sich wie ein Gentleman, der sowohl Verbündeten als auch Feinden gegenüber höflich ist.
  • Badass Longcoat: Er trägt einen schwarzen Trenchcoat, der bei einem furchterregenden Mafia-Boss cool aussieht.
  • Wohlwollender Chef: Seine Untergebenen schätzen ihn sehr. (Dazai tut dies insbesondere nicht.)
  • Großes schlechtes Ensemble : Einer der Top-Anwärter auf den Titel von Großes Böses .
  • Die Befehlsketten: Mori macht vielen klar, dass er der König und größte Diener der Organisation ist und hart arbeiten muss, um den Erfolg der Mafia zu sichern.
  • Der Schachmeister: Er orchestrierte den Konflikt zwischen Mimic, der Mafia und der Regierung, indem er die Terroristen ins Land ließ, dann informierte er Gide über Odas Schwäche, damit Oda Mimic angreifen würde, der der einzige war, der Gides Macht entgegenwirken konnte. Und als Gegenleistung für die Beseitigung von Mimic erlaubte die Regierung der Mafia, legal zu operieren.
  • Kampf-Pragmatiker: Im Kannibalismus-Bogen gewinnt er seinen Kampf gegen Fukuzawa, indem er ihn daran erinnert, dass die Organisation Chaos in der Stadt anrichten würde, wenn die Port Mafia ihren Anführer verliert, was Fukuzawa genug zögert, dass Mori ihm in die Kehle sticht.
  • Comedic Lolicon: Er gibt offen zu, dass er nur Mädchen unter zwölf mag. Glücklicherweise ist das Meiste, was wir ihn je tun sehen, Elise zu verwöhnen.
  • Crazy Jealous Guy: Als Yosano 11 Jahre alt war, hielt Mori Männer fest mit vorgehaltener Waffe wenn sie versuchten, sich 'seinem' Yosano zu nähern.
  • Tödlicher Arzt: Als ehemaliger Arzt ist er mehr als in der Lage, sein Wissen einzusetzen, um andere zu verletzen.
  • Der Don: Erfüllt diese Rolle für die Mafia und ist ein Lehrbuchbeispiel dafür.
  • The Dreaded: Seine Aura der Bosheit kann Lucy und ihre dämonische Puppe aufhalten.
  • Leere Augen: Wie es sich für einen Mafia-Boss gehört, sind seine Augen fast immer komplett dunkel und lichtlos.
  • Böser Gegenpart: Für Fukuzawa, der der Anführer seiner jeweiligen Fraktion ist, hoch angesehen ist und einen weltlichen Hintergrund hat.
  • Faux Affably Evil: Taucht gelegentlich darauf ein. Das beste Beispiel war, als er einen Brief an die Basis der Gilde schickte, in dem er sie fragte, ob sie bei guter Gesundheit seien ... bevor er ankündigte, dass er Attentäter geschickt hatte, um sie alle zu töten.
  • Vorahnung: Wenn er Lucy einschüchtert, ist er immer noch in seiner 'unschuldigen' Form, trägt aber bereits eine violette Aura, die den Fähigkeitenbenutzern nicht unähnlich ist. Spätere Episoden bestätigen, dass auch seine Macht lila ist.
  • From Nobody to Nightmare: War früher nur Arzt, bevor er der Anführer der Port Mafia wurde. Das bekam er, indem er seinen Vorgänger ermordete.
  • Gone schrecklich falsch: Er entfesselt Q, um ihn als stärkste Karte der Port Mafia gegen die bewaffnete Detektei und die Gilde einzusetzen. Was passiert am Ende? Die Gilde nimmt Q gefangen und macht viele Bürger wahnsinnig, indem sie Qs Fähigkeit nutzt. Port Mafia erleidet während der daraus resultierenden Katastrophe viele Opfer.
  • Imaginationsbasierte Supermacht: Vita Sexualis ändert das Aussehen, die Persönlichkeit und die Fähigkeiten seiner Wächter-Entität Elise entsprechend dem, was Mori gerade wünscht. Wenn Mori es wünscht, kann er Elises Form ändern und ihr Superkräfte wie Flug, Superstärke und Supergeschwindigkeit verleihen.
  • Unwahrscheinlicher Waffenbenutzer: Als Fukuzawa vorschlägt, dass die beiden ihre Rechnungen mit einem Kampf begleichen, geht Fukuzawa mit seinem Schwert auf Mori los. Mori zieht ein medizinisches Skalpell hervor.
  • Karma Houdini: Aus irgendeinem Grund kann er alles und jedes tun, solange es Yokohama schützt, und er kommt immer wieder damit durch.
  • Tötungsabsicht : Er kann eine extrem starke Aura der Bosheit ausstrahlen. Es reicht aus, um Lucy Montgomery in ihren Spuren zu lähmen.
  • Klingonische Promotion: Wie er der Boss der Port Mafia wurde. Er tötete seinen Vorgänger, nachdem er ihn für regierungsunfähig gehalten hatte, und hatte es als Tod durch Krankheit verschleiert, wobei der ehemalige Boss Mori als nächsten Boss wählte.
  • Laborkittel der Wissenschaft und Medizin : Trägt einen während seiner zivilen Verkleidung als 'Rintarou', einem harmlosen Arzt im Ruhestand.
  • Manipulativer Bastard: Sehr selten kämpft er gegen sich selbst und zieht es vor, andere davon zu überzeugen, es stattdessen zu tun. Am besten gezeigt, wenn er Atsushi eine mitreißende Rede hält, damit er Lucy für ihn besiegen wird.
  • Moralisch zweideutiger Doktortitel: Bevor er Port Mafia übernahm, betrieb er eine unterirdische Klinik, die als neutraler Boden für alle in der kriminellen Welt diente, und er erhielt illegale Informationen von seinen Patienten im Austausch für medizinische Behandlung.
  • Mord ist die beste Lösung: Was ist seine erste Lösung für den Drei-Wege-Konflikt der Port Mafia mit der bewaffneten Detektei und der Gilde? Töte den Anführer der Agentur und töte dann so viele Mitglieder der Gilde wie möglich.
  • Dummheit verschleiern: Scheint zunächst ein tollpatschiger und besorgter Mann zu sein. Er erweist sich als kompetent im Notfall und in der Lage, seine Feinde zu erschrecken.
  • Pragmatische Schurkerei: Er ist angewidert, dass einige südamerikanische illegale Einwanderer einen Lastwagen voller Medikamente zerstören, weil er sie zu hohen Preisen auf dem Schwarzmarkt hätte verkaufen können.
  • Rot und Schwarz und das Böse überall: Er kleidet sich in einen schwarzen Anzug mit schwarzen Stiefeln und einem dunkelroten Schal, den er über seinen Schultern hängen lässt.
  • Rote Augen, Achtung: Sie sind bonbonrot. Sie sind auch ein Zeichen dafür, dass Innocent Bystander nicht so unschuldig ist.
  • Zurückweisung Zuneigung: Er freut sich, wenn Elise ihm nicht gehorcht, weil er möchte, dass sie sich so verhält, und hat sich auf einen elfjährigen Yosano verlassen, der mit ihm spricht.
  • Die Entfesselten: Mori tut alles, was er für notwendig hält, um seine Ziele zu erreichen, und kümmert sich nicht darum, wie unmenschlich seine Methoden sein können.
  • Schurkenschwarm: Er fühlte sich sehr zu Yosano hingezogen, als sie elf war, und behauptete sogar, sie gehöre ihm zu ihrer großen Bestürzung. Das Gefühl ist wohl verflogen, da Yosano jetzt erwachsen ist, da Mori nur auf Mädchen unter zwölf steht.

Tropen in Bezug auf Elise:

Gesprochen von : Sora Amamiya (Japanisch), Carrie Keranen (Englisch)

Elise ist ein junges Mädchen unter der Obhut von Ougai Mori, den sie „Rintarou“ nennt.


  • The Ageless: Ihr Aussehen ändert sich nie wegen Moris gruseliger Besessenheit von kleinen Mädchen.
  • Badass Adorable: Im Kampf beschwört Mori sie in einem süßen Krankenschwesterkleid und hat ihren Kampf mit Spritzen als Waffen.
  • Elegante Gothic Lolita : Auf der .
  • Emotionless Girl : Flashbacks zeigen, dass Elise früher keine Emotionen hatte und Mori gegenüber völlig gehorsam war, im Gegensatz zu ihrer ausdrucksstarken Persönlichkeit in der Gegenwart. Das liegt daran, dass Mori Elise mit der trotzigen Haltung ausstattete, die er in Yosano so sehr mochte.
  • Jeder liebt Blondinen: Sie ist ein sehr süßes kleines Mädchen mit blonden Haaren, Mori vergleicht sie sogar mit einem Engel.
  • Mädchen mit Psychowaffe: Als Mori sie zum Kampf beschwört, schwingt Elise eine gigantische Mordspritze.
  • Wächter-Entität: Ihre wahre Natur als Manifestation von Moris Fähigkeit, Vita Sexualis. Im Gegensatz zu anderen Fähigkeiten der Wächter-Entität hat sie jedoch volle Autonomie, wenn Mori keine Befehle erhält.
  • Höllische Schüler: Zeigt Reptilienaugen nachMori wird von Fjodor erstochen.
  • Historischer In-Witz: Sie nennt Mori 'Rintarou', was der Geburtsname des Schriftstellers Ougai Mori war.
  • Unfreiwilliger Gestaltwandel: Mori hat die Kontrolle über die Details ihres Aussehens und ihrer Kampffähigkeiten. Darüber hat sie ihren Ärger geäußert.
  • Little Miss Badass: Mori kann Elise verändern, um sie kampffähig zu machen und für ihn zu kämpfen.
  • Lustobjekt: Wörtlich. Elise ist die Manifestation von Moris Vita Sexualis, die seinen Wünschen eine physische Form verleiht. Da Mori ein bekennender Pädophiler ist, hat Elise das Aussehen eines entzückenden kleinen Mädchens und er hört nie auf, sich über ihre Niedlichkeit zu schmeicheln. Glücklicherweise tut er ihr nie etwas Verstörendes oder Sexuelles (zumindest auf dem Bildschirm) und beschränkt sich darauf, ihr zu viel zu frönen.
  • Mafia-Prinzessin: Mori führt die Port-Mafia an und da sie die physische Verkörperung seiner Fähigkeiten ist, betrachtet sie die Mafia als Ganzes als ihre Familie. Das meiste von Moris Geld wird für den Kauf von Desserts und süßen Kleidern für Elise ausgegeben.
  • Kräfte machen den Kampf: Mori lässt Elise im direkten Kampf für ihn kämpfen, obwohl er selbst alles andere als wehrlos ist.
  • Rapunzel Hair : Ihr Haar geht weit über ihre Taille hinaus.
  • Shout-Out: Sie ist nach der Heldin in der Kurzgeschichte 'The Dancing Girl' von Ougai Mori benannt.
  • Buchstabiere meinen Namen mit einem 'S': Elises Name wird wegen des Katakana in ihrem Namen oft falsch gelesen und ist daher ein Opfer des englischen und japanischen Ranguage. Es gibt Variationen wie Erisu, Elisu und sogar Alis und AliceHinweisObwohl die beiden letzteren tatsächlich falsch sind; da 'Alice' mit geschrieben wird und ihr eigener Name mit エエ geschrieben wird. Der Charakter, auf dem sie basiert, wird jedoch in den Übersetzungen durchweg als Elise bezeichnet, so dass ihr Name so gelesen werden muss.
  • Verwöhnte Göre: Mori befriedigt all ihre Launen und lässt sie tun, was sie will, weil sie süß ist. Eigentlich verhält sich Elise so, weil Mori es liebt, wenn sie ungehorsam ist, denn so hat sich Yosano ihm gegenüber verhalten, als sie jünger war.
  • Naschkatzen: Liebt Desserts.
  • Token Mini-Moe : Ein kleines Mädchen unter einer Mafia, die aus viel älteren Leuten besteht. Angesichts der Enthüllung, dass Elise eine Manifestation von Moris Fähigkeiten ist und Moris zugegebener Vorliebe für minderjährige Mädchen ist, ist es nicht verwunderlich, dass Mori Elise so aussehen lässt.
  • Beunruhigendes unkindliches Verhalten: Sie scheint völlig in Ordnung zu sein, wenn andere Leute direkt vor ihr über Mord diskutieren. Sie zuckt nicht einmal zusammen, als sie und Mori über eine Leiche stolpern. Andererseits ist sie kein Menschenkind, sondern eine physische Manifestation von Moris Fähigkeiten.
  • Walking Spoiler: Wenn wir näher auf sie eingehen und erklären, warum ihre Persönlichkeit so ist, würden wir enthüllen, dass sie überhaupt kein Mensch ist.
Kouyou Ozaki

Kouyou Ozaki

Gesprochen von : Ami Koshimizu (Japanisch), Cindy Robinson (Englisch)
img/characters/92/characters-bungo-stray-dogs-port-mafia-2.pngOzaki Koyo-Konjiki YashaHinweisKonjikiyasha
Literaturhinweise: Sie ist nach dem japanischen Schriftsteller und Dichter Tokutarou Ozaki benannt, der unter dem Pseudonym Koyo Ozaki schrieb. Ihre Fähigkeit ist ein Hinweis auf Ozakis Roman Der goldene Dämon , alternativ betitelt Der Wucherer .
Personal
Alter : 26
Höhe : 171 cm
Blutgruppe : TO
Geburtstag : 10. Januar
Sternzeichen : Steinbock
Erster Eindruck : Kapitel 17/Folge 17

Eine Führungskraft der Portmafia, die mit ihrer Fähigkeit „Goldener Dämon“ ein schwertschwingendes Phantom beschwören kann.




  • Badass Longcoat: Ihr Haori erstreckt sich über den Saum ihres Kimonos und macht es so.
  • Cool Big Sis: Scheint Chuuya und Dazai so gewesen zu sein.
  • Dark Action Girl: Stark genug, um Atsushi zu besiegen.
  • Sogar das Böse hat geliebte Menschen: So verdreht ihre Wege, Kyoka zurück zur Mafia zu bringen, auch sind, Kouyou kümmert sich wirklich sehr um Kyoka, als wäre sie ihre Tochter oder kleine Schwester.
  • Evil Redhead: Einer der stärksten Mitglieder der Port Mafia und auch ein Rotschopf.
  • Exzessiver böser Lidschatten: Sie trägt einen sehr auffälligen dunkelrosa Lidschatten und stellte eine große Bedrohung für die Mitglieder der Agentur dar, die auf sie stießen.
  • Vornamen-Basis: Ähnlich wie Chuuya ist sie fast ausschließlich unter ihrem Vornamen bekannt.
  • Gender-Blender Name: Sie ist nach einem männlichen Autor benannt.
  • Wächter-Entität: Ihre Fähigkeit, Goldener Dämon. Es ähnelt Kyoukas Demon Snow, außer dass Kouyou Golden Demon besser kontrollieren kann.
  • Haarfarbendissonanz: Je nach Szene und Beleuchtung ist ihr Haar rosa, orange oder rot.
  • Handversteckende Ärmel: Vor allem, wenn sie sich schüchtern verhält.
  • Heartbroken Badass: Kouyou ist ein tödlicher Schwertkämpfer mit einer mächtigen Fähigkeit. Sie trauert auch immer noch um einen ihr lieb gewordenen Mann, der getötet wurde, als sie versuchte, mit ihr aus Port Mafia zu fliehen.
  • Historischer In-Joke: Bevor Kyouka der Agency beitrat, fungierte Kouyou als ihr Vormund und Mentor, und die beiden haben ähnliche Fähigkeiten. Ebenso fungierte der Autor Kouyou Ozaki als Mentor des Autors Kyouka Izumi, der den Stil seines Mentors fortführte.
  • Kicking Ass in all ihrer Pracht : Sie trübt nicht einmal ihren schicken Kimono, wenn sie Feinde mit Hilfe von Golden Demon ausschaltet, sondern ist auch mehr als in der Lage, dir mit ihren eigenen Fähigkeiten in den Arsch zu treten.
  • Kimono ist traditionell: Alles an ihrem Design und ihren Manierismen erinnert an die traditionelle japanische Oberschicht-Ästhetik.
  • Lady of War: Trägt einen Kimono, wird nie ohne Sonnenschirm gesehen und kann dir in den Arsch treten.
  • Wie Bruder und Schwester : Sie und Nakahara Chuuya wurden dies. Letztere stand unter der Vormundschaft der ersteren und ist insbesondere die einzige, die sie als 'ane-san' ansprach, ein japanisches Ehrenwort, das spezifisch für eine ältere, reife Schwesterfigur ist (im Gegensatz zu 'onee-chan').
  • Liebe tut weh: Versuchte, mit ihrer 'Gentleman-Freundin' vor der Port-Mafia zu fliehen, als sie in Kyoukas Alter war, aber sie wurden schließlich erwischt und ihre Freundin wurde auf Befehl des vorherigen Bosses hingerichtet. So wie...
  • Liebe ist eine Schwäche: 'Liebe' wird als eine ihrer Abneigungen aufgeführt.
  • Make-up ist böse: Sie ist möglicherweise die gefährlichste Frau von Port Mafia und trägt schweres Make-up.
  • Mama Bär: Sie beschützt Kyouka sehr, kümmert sich um sie, als wäre sie ihr Kind, und sie wird niemandem vergeben, der sie verletzen könnte, indem er ihr das Licht zeigt. Im Sturmbringer es scheint, dass sich diese Denkweise auch auf Chuuya erstreckt, wenn man bedenkt, wie sie ihre Abneigung gegen Verlaines Behandlung ihres Untergebenen beim Angriff äußert.
  • Nicht so anders: Mit Kyouka. Wie Kyouka versuchte Kouyou einst, der Hafenmafia zu entkommen, aber sie scheiterte und ihre Freundin, mit der sie zu fliehen versuchte, wurde getötet.
  • Oh Mist! : Wenn die Pattsituation zwischen ihr und der Agentur von der Gilde unterbrochen wird.
  • Parasol of Pain: Sie trägt einen roten japanischen Regenschirm, den sie als Schwertscheide verwendet.
  • Peek-a-Bangs: Ihr linkes Auge ist immer versteckt.
  • Play-Along-Gefangene : Es wird gezeigt, dass sie nach ihrer ersten Gefangennahme durch die Agentur perfekt in der Lage ist, der Gefangenschaft zu entkommen, bleibt aber trotzdem in der Nähe, da Dazai ihr versprochen hat, Kyouka zu retten, wenn Kouyou aus dem Kampf herausbleibt.
  • Kräfte machen den Kampf: Gelegentlich mit Golden Demon, obwohl Kouyou auch perfekt in der Lage ist, mit ihrem Schwert zu kämpfen.
  • Prim und Proper Bun: Sie hat ihre Haare zu einem traditionellen japanischen Dutt zusammengebunden.
  • Aufstieg der tapferen wirren Drachen
  • Psychologische Projektion: Kouyou versucht, Kyouka gegen ihren Willen zurück nach Port Mafia zu bringen, und sagt ihr, dass ein talentierter Attentäter mit einer Fähigkeit zum Töten nicht dazu bestimmt ist, im Licht zu leben, sonst wird sie nur leiden und es bereuen. Offensichtlich redet Kouyou mehr über sich selbst als über Kyouka, denn als sie in Kyoukas Alter war, versuchte Kouyou auch, Port Mafia mit einem Mann zu verlassen, der ihr sehr am Herzen lag, aber sie wurden gefasst und der Mann wurde getötet. Dank Dazai ist Kouyou überzeugt, dass die Dinge in Kyoukas Fall so anders sind, dass sie nicht dieselbe Tragödie erlebt.
  • Silk Hiding Steel: Ein seltenes schurkisches Beispiel. Kouyou ist eine sehr elegante und scheinbar zurückhaltende Frau und verliert im Kampf nichts von ihrer Coolness.
  • Einzelne Träne: Sie vergießt eine, als sie denkt, dass Kyouka von der bewaffneten Detektei manipuliert und benutzt wird.
  • Schwertpflanze : Macht dies manchmal mit ihrem Schwertstock, besonders wenn sie Golden Demon beschwört.
  • Jünger als sie aussieht: Obwohl Kouyou wie eines der älteren Mitglieder der Mafia aussieht, ist sie erst 26 Jahre alt. Dies steht in starkem Kontrast zu Ranpo, der ebenfalls 26 ist, aber älter ist, als sie aussehen.
ZU

ZU

Gesprochen von : Daisuke Ono (Japanisch), Robbie Daymond (Englisch)
img/characters/92/characters-bungo-stray-dogs-port-mafia.jpgAce – Der Wahnsinn des JuwelenkönigsHinweisHauskiounoranshin
Literaturhinweise: Sein Fähigkeitsname kann inspiriert sein von Der Wahnsinn von König George , was seinen Charakter zu einem Captain Ersatz von Alan Bennett macht . Da Bennett jedoch noch lebt, ist der größte Teil seines Charakters eine originelle Kreation, um rechtliche Probleme zu vermeiden und keine Zuflucht in Audacity zu suchen.
Personal
Alter : Unbekannt
Höhe : Unbekannt
Blutgruppe : Unbekannt
Geburtstag : Unbekannt
Sternzeichen : Unbekannt, wegen unbekanntem Geburtstag
Erster Eindruck : Kapitel 48

Eine Führungskraft der Portmafia. Sein Name wird „Ace“ ausgesprochen. Seine Fähigkeit „Der Wahnsinn des Juwelenkönigs“ ermöglicht es ihm, die Lebenserwartung seiner Untergebenen in Juwelen von gleichem Wert umzuwandeln.


  • Arschloch-Opfer: Fjodor manipuliert ihn zu seinem eigenen Selbstmord. Angesichts seiner selbstgefälligen Schlangen-Persönlichkeit und der grausamen Behandlung seiner Untergebenen hat niemand Mitleid mit ihm, besonders nicht in der Mafia.
  • Autorität ist gleich Askicking: Untergraben. Wie Kouyou es ausdrückt, sind seine Kampfkünste nur auf dem Niveau eines Leibwächters. Seine wahre Stärke liegt in seiner Finanzkraft.
  • Böser Boss: Er legt seinen Untergebenen Sklavenhalsbänder an, die ihm die Macht geben, sie zu töten und ihre Lebensdauer in Juwelen zu verwandeln.
  • Big Bad Wannabe : Er plant, Mori eines Tages zu stürzen. Zur Vorbereitung erstellt er eine Liste aller Fähigkeiten der Port Mafia-Mitglieder. Sein erster Schritt ist der Versuch, Fjodor zu kontrollieren. Ace hat sich mit diesem großen Fehler sein eigenes Grab geschaufelt.
  • Captain Ersatz: Sein Fähigkeitsname könnte darauf hinweisen, dass er einer von Alan Bennett ist.
  • Aus der Lebensspanne gegossen: Er kann Juwelen aus der Lebensspanne seiner Untergebenen erschaffen.
  • Faux Affably Evil : Er macht den Eindruck, ein Gentleman zu sein und verhält sich höflich, wenn er mit Fjodor verhandelt, um für ihn zu arbeiten. Er könnte auch das amoralischste und verabscheuungswürdigste Mitglied der Port Mafia sein, das es bisher gab.
  • Der Freund, den niemand mag: Besonders sein Vorstandskollege Kouyou scheint ihn zu verachten.
  • Ich kontrolliere meine Schergen durch... : Er stellt sicher, dass sich keiner seiner Untergebenen ihm widersetzt, indem er buchstäblich ihre Lebensspanne im Griff hat, damit sie ihm gehorchen, es sei denn, sie wollen sterben.
  • Odd Name Out : Im Gegensatz zu praktisch allen anderen Charakteren in der Serie scheint Ace nicht auf einem Autor oder seinen Werken zu basieren. Daher zeigen die Effektstrahlen seiner Fähigkeit keine Kanji oder Wörter an.
  • Peek-a-Bangs: Sie bedecken sein rechtes Auge.
  • Professioneller Spieler: Seine Erfahrung in den Casinos von Port Mafia hat ihn zu einem Experten für Glücksspiele gemacht.
  • Selbstgefällige Schlange: Denkt oft, dass er es herausgefunden hat und wird es zeigen.
  • The Starscream: Er plant, Moris Position an sich zu reißen und die Kontrolle über Port Mafia zu übernehmen. Er bekam jedoch nie die Chance, weil er zu selbstsicher genug war zu glauben, dass er Fjodor unter seiner Faust halten könnte.
  • Stärker als sie aussehen: Er ist ziemlich flink gebaut, aber stark genug, um eine Weinflasche über Fjodors Kopf zu zerbrechen.
  • Token Evil Teammate: Im Vergleich zu den anderen Mitgliedern von Port Mafia hat er absolut keine sympathischen oder edlen Dämonenqualitäten.
  • Zu Tode ausgetrickst:Begeht Selbstmord, weil er glaubt, dass Fjodors bewusstseinsverändernde Fähigkeit durch den Tod in der Illusion zunichte gemacht wird. Schade, dass es überhaupt nicht Fjodors Fähigkeit ist, das Bewusstsein zu ändern.
  • Schurkenzusammenbruch: Er verliert allmählich die Besonnenheit, als klar wird, dass Fjodor derjenige ist, der für die Situation verantwortlich ist und ihn mit seinen Gedankenspielen in die Ecke treibt.
  • Wir kannten dich kaum:Er stirbt im selben Kapitel, das er eingeführt hat.
  • Weißes Haar, schwarzes Herz: Er hat weißes Haar und ist eine ziemlich selbstgefällige Schlange.
Chuuya Nakahara

Chuuya Nakahara

Gesprochen von : Kissho Taniyama (Japanisch), Nicolas Roye (Englisch)
img/characters/92/characters-bungo-stray-dogs-port-mafia-3.pngChuya Nakahara – Für schmutzige TraurigkeitHinweisYogorecchimattakanashimini Klicken Sie hier, um sein Korruptionsformular zu sehen img/characters/92/characters-bungo-stray-dogs-port-mafia-4.png
Literaturhinweise: Er ist nach dem japanischen Dichter Chuya Nakahara benannt und seine Fähigkeit ist eine Anspielung auf Nakaharas Gedicht 'Tainted Sorrow'. Der Satz, den er rezitiert, um die Korruption zu aktivieren, ist ein Auszug aus Nakaharas Gedicht „Sheep Song“.
Personal
Alter : 22
Höhe : 160 cm
Blutgruppe : B
Geburtstag : 29. April
Sternzeichen : Stier
Erster Eindruck : Kapitel 10/Folge 9

Ein Manager der Port Mafia und ehemaliger Partner von Dazai. Seine Fähigkeit „Für den verdorbenen Kummer“ lässt ihn die Schwerkraft manipulieren. Die wahre Form seiner Macht, „Korruption“, lässt ihn die Schwerkraft mit einem weitaus zerstörerischen Potenzial manipulieren, aber sie brennt extrem schnell durch seine Lebensenergie und kann ihn töten, wenn er sie nicht schnell genug abschaltet.


  • Eigentlich bin ich er: Chuuya wird im Fifteen-Bogen als Kind vorgestellt, das die Port-Mafia hasst und nach einem angeblichen Gott namens . suchtArahabaki. Der Drang, ihn zu finden, ist so stark, dass die Mafia auch nach dem Aufgeben ihrer Macht über ihn aufgibt, Chuuya arbeitet weiterhin mit Dazai zusammen, um Antworten zu erhalten.Später erklärt er, dass er wusste, dass Rimbaud über den Vorfall mit dem alten Chef gelogen hatte, da er der einzige Zeuge war, der erwähnte, Arahabaki gesehen zu haben, aber sein Bericht war zu treffend, um vollständig erfunden zu werden, und Chuuya würde es wissen, daer ist Arahabaki. Chuuya: ich binArahabaki
  • Adaptational Dye Job: Im Manga bekommt Chuuya schwarze oder bräunlich-graue Augen und stumpfes, hellrotes Haar. Im Anime wird er mit blauen Augen und lebendigeren Haaren dargestellt. Auch seine Weste geht von hellrot bis grau. Seine Kräfte werden im Anime als leuchtendes Rot dargestellt, sind jedoch sowohl in den Light Novels als auch in den Mangas schwarz, mit denen er in der Lage ist, sich im Dunkeln zu verstecken, während er sie benutzt. Seine Verderbnismarkierungen sind jedoch in allen Versionen rot.
  • Angekündigtes Extra: Er wird in der Werbearbeit ungefähr so ​​​​viel gezeigt wie die Protagonisten und wird oft in Eröffnungssequenzen hervorgehoben. Chuuya hat jedoch nur sehr wenig Einfluss auf die Haupthandlung und tritt nur sehr selten auf, da es zum Zeitpunkt dieses Schreibens nur in sechzehn von zweiundneunzig Manga-Kapiteln und vierzehn von siebenunddreißig Anime-Episoden auftaucht.
  • Alles für nichts: Chuuya investiert viel Zeit und Energie, um vor Dazai eine Führungskraft zu werden. Er macht sich phänomenal als Juwelenschmuggler für die Mafia, nur um sich herauszustellen, dass alle Kanäle, die er benutzte, ursprünglich von Dazai eingerichtet worden waren, was die Beeindruckung seiner Heldentaten drastisch reduzierte.
  • Mehrdeutiges Klonende:Für eine Weile scheint Chuuya ein modifizierter Klon zu sein, der von der Regierung erstellt wurde, die aus dem Labor entkommen ist. Dazai weist jedoch darauf hin, dass es trotz der Beweise nichts gibt, was zweifelsfrei bestätigen oder leugnen kann, dass Chuuya wirklich der Klon ist. Dazai persönlich glaubt, dass Chuuya das Original ist, da er nicht glaubt, dass es möglich ist, eine Person zu erschaffen, die er so sehr hassen könnte, aber er ist kein Experte.
  • Mehrdeutig menschlich: Chuuya hatte als Teenager mit diesem Problem zu kämpfen, wie er selbsthatte keine Ahnung, was er war, und er fühlte sich oft nicht wie ein richtiger Mensch. Seine Verbindung zu Arahabaki ließ ihn fälschlicherweise glauben, dass er und das Wesen ein und dasselbe waren, bis Rimbaud klarstellte, dass er wahrscheinlich ein menschliches Gefäß dafür war. Es ist später weiter verschlammt in Sturmbringer wo sich herausstellt, dass Chuuya möglicherweise ein modifizierter Klon mit einer künstlichen Persönlichkeit ist. Nach der ersten Verwendung von Corruption ist es jedoch unmöglich festzustellen, ob er der Klon oder das Original ist, aber am EndeChuuya entscheidet, dass es keine Rolle mehr spielt.
  • Angst? Welche Angst? : Trotz des schweren Traumas, das Chuuya in seiner Jugend durchmachte, kam er als überraschend stabiler Erwachsener heraus, der die Identitätsprobleme, mit denen er als Teenager zu kämpfen hatte, anscheinend überwunden hat.
  • Künstlicher Mensch:Chuuya ist wahrscheinlich eine 'von Menschenhand geschaffene anomale Lebensform', die entstanden ist, als die Zellen des ursprünglichen Chuuya in die Singularität Arahabaki verpflanzt wurden. Das bedeutet, dass er technisch gesehen kein Mensch wäre, aber biologisch nicht zu unterscheiden wäre..
  • Künstliche Intelligenz: Chuuya hat keine Ahnung, ob seinePersönlichkeit ist etwas, das er im Laufe der Zeit auf natürliche Weise entwickelt hat oder nur eine künstliche Formel ist, die ihm durch Programmierung implementiert wurde. Dazai glaubt nicht, dass es möglich ist, a zu programmierenPersönlichkeit, die er so sehr hassen könnte
  • Badass in a Nice Suit: Er ist einer der mächtigsten Ability-Anwender der Serie und sticht damit hervor, dass er selbst bei der Port Mafia immer gut gekleidet ist.
  • Wohlwollender Chef: Impliziert. Im Gegensatz zu Dazai oder A zeigt Chuuya nie ein missbräuchliches oder grausames Verhalten gegenüber seinen Untergebenen und ist wirklich traurig über den Tod seiner Männer. Obwohl er nicht viele Szenen mit denen hat, die unter ihm arbeiten, zeigen zusätzliche Materialien häufig, dass Chuuya nach ihnen Ausschau hält.
  • Berserker-Knopf:Tun nicht fragen Sie ihn, wo er geboren wurde, es sei denn, Sie beabsichtigen, ernsthaft verletzt zu werden.
  • Der Berserker: Wenn Chuuya Korruption einsetzt, verwandelt er sich effektiv in eine ultra-mächtige, geistlose Tötungsmaschine, die alles in Sichtweite vernichten wird. Chuuya stirbt langsam, während es benutzt wird, und hat kein Bewusstsein, also wird er weiterhin alles in Sichtweite zerstören, entweder bis er erliegt oder die Fähigkeit zunichte gemacht wird.
  • Bio-Augmentation:Chuuya ist wahrscheinlich ein stark modifizierter Klon, der speziell für das Haus Arahabaki . hergestellt wurde.Als solches ist er körperlich robust und ziemlich stark mit einer Fähigkeit, die seine eigene Singularität hervorruft, was zu einer enormen Menge an Kraft führt. Allerdings ist er sehr schwach gegenüber giftigen Substanzen.Es besteht die geringe Möglichkeit, dass er tatsächlich der ursprüngliche Chuuya ist, an dem die gleichen Modifikationen vorgenommen wurden.
  • Bishōnen: Er ist ein sehr hübscher Mann.
  • Erpressung: Nach Rimbauds Tod hat Mori alle Dokumente zu diesem Thema in die Hände bekommenArahabakiund Chuuyas Vergangenheit, wissend, dass sie die Antworten enthielten, nach denen der Junge suchte. Mori versprach dann, Chuuya die Dokumente zu geben, sobald er eine Führungskraft wurde, behielt sie jedoch bis dahin unter Verschluss, um sicherzustellen, dass Chuuya in den frühen Tagen der Hafenmafia gegenüber loyal war.
  • Brechen Sie ihr Herz, um sie zu retten: Ein platonisches Beispiel. Dazai erpresst Chuuya dazu, sich der Port Mafia anzuschließen, indem er droht, die Schafe töten zu lassen, und obwohl er sie auch manipuliert hat, um Chuuya zu verurteilen, weil er ihn für einen Verräter hält, gehorcht der Junge. Obwohl Shirase keineswegs ein guter Freund ist, lässt Chuuya ihn danach im Dunkeln, sodass Shirase ihn dafür hassen kann, dass er die Schafe im Stich gelassen hat und sie zusammenbrechen lässt, da er weiß, dass er auf diese Weise vor der Hafenmafia sicherer ist.
  • Breakout Villain: Er ist möglicherweise der beliebteste Antagonist der gesamten Serie, vor allem, weil seine mächtigen Gravity Master-Fähigkeiten und seine Dynamik mit Dazai für die Fans sehr attraktiv sind. Er wurde in eine OVA aufgenommen, die auf einem Mangakapitel basiert, in dem er ursprünglich nicht auftrat, erhielt mehrere Szenen in der in Toter Apfel Film und die ersten drei Folgen der dritten Anime-Staffel sind seiner Hintergrundgeschichte mit Dazai gewidmet. Er erhielt auch eine ganze Light Novel, die sich darauf konzentrierte, dass er seine Vergangenheit entdeckte, die mit fast fünfhundert Seiten auch die längste war, die geschrieben wurde.
  • Der Brute: Heruntergespielt. Chuuya ist angesichts seiner Größe und seines Gesamterscheinungsbildes alles andere als einschüchternd, und obwohl er vernünftiger ist als die meisten anderen Beispiele, ist er nicht gerade der Klügste, da er dazu neigt, taktische Fehler zu machen und sich in schwierige Positionen zu bringen - etwas, das Dazai gerne ausnutzt. Trotzdem ist er immer noch sehr in der Lage, viele Menschen auf einmal zu töten, und wird normalerweise eingesetzt, um mit massiven Bedrohungen fertig zu werden.
  • By the Power of Grayskull !: Aktiviert Korruption durch das Chanten 'Oh Grantors of Dark Disgrace. Wecke mich nicht wieder.' oujoku no kyoyou yo. Aratmete ware wo mezamasukoto nakare)Dies ist ein auslösender Satz, der es jedem, der Chuuyas Hut trägt, ermöglicht, Korruption einzuleiten.
  • Der Ruf weiß, wo du wohnst: Das ist irgendwie schon mehrmals passiert.
    • Beim ersten Mal heruntergespielt. Nachdem er sich getrennt hat, nachdem er sein Geschäft mit Rimbaud beendet hat, taucht Dazai wieder auf und hält die Schafe als Geiseln, während er sie gegen Chuuya aufbringt, ihn zwingt, sich der Mafia anzuschließen, und ihn nirgendwo anders zurücklässt.
    • Direkt gespielt Sturmbringer . Adam versucht, Chuuya dazu zu bringen, ihm zu helfen, Verlaine zu fangen, aber er weigert sich, da er glaubt, dass er es selbst mit dem Attentäter aufnehmen kann.Kurz darauf findet er heraus, dass seine Freunde alle von Verlaine massakriert wurden, während er weg war, was Chuuya dazu brachte, sich zu rächen.
  • Kann nicht träumen:Im Sturmbringer , Chuuya enthüllt einen Teil des Grundes, warum er vermutet, dass er kein Mensch ist, weil er nicht in der Lage ist zu träumen.
  • Kann seinen Schnaps nicht halten: Er mag Alkohol, ist aber ein sehr schlechter Trinker.Das hat tatsächlich einen Grund, denn N hat ihn körperlich stark gemacht, aber schwach gegenüber Substanzen wie Gift. Chuuya : '(Betrunken) Hey, hör mir zu, kannst du glauben, dass mir der Boss gestern erst gesagt hat...'
    Hirotsu und Kajii : 'Jetzt geht das schon wieder los...'
  • Angekettet durch Mode : Trägt eine Kette an seinem Hut und ist mit aktivierter Korruption tödlich. Wird ein bisschen symbolischer, wenn du das weißtdie Fähigkeit ??Arahabaki?? ruht fortwährend in einem 'geketteten' Zustand in ihm. Die Kette wird bei Adaptionen meist aus seinem Charakterdesign herausgelassen.
  • Klonen von Blues:Der aktuelle Chuuya ist wahrscheinlich ein Klon, an dem experimentiert wurde, um ein Schiff für Arahabaki zu bauen. Seit seiner Flucht aus dem Labor wird er von der Vorstellung geplagt, dass er kein Mensch ist. Chuuya beschließt jedoch letztendlich, die Protokolle zu löschen, die seine Menschlichkeit bestätigen könnten, und lässt die Möglichkeit eines normalen Lebens hinter sich.
  • Mantel Cape : Trägt seinen schwarzen Trenchcoat wie ein Cape.
  • Kaltblütige Folter:Effektiv, was die Experimente an ihm waren.
  • Farbmotiv: Chuuya wird tendenziell mit Rottönen in Verbindung gebracht, wobei sein Haar, seine Kräfte und einige seiner Kleider diese Farben zeigen. Dies symbolisiert seine aggressive Persönlichkeit und zeigt seine Beziehung Red Oni, Blue Oni zu Dazai, dessen Kraft blau dargestellt wird und viel ruhiger ist.
  • Den Knoten durchtrennen: Als er in Poes Buchwelt ohne seine Kräfte und fünfhundert Mörder gefangen ist, die geoutet werden müssen, bevor er entkommen kann, gibt Chuuya schnell die Lösung des Rätsels auf und greift zu Verdächtigen nach dem Zufallsprinzip. Das funktioniert tatsächlich.
  • Dunkle und unruhige Vergangenheit: Er könnte Atsushi vielleicht sogar um sein Geld machen, da seine Trauma-Conga-Linie involviert istdie Tatsache, dass er wahrscheinlich ein modifizierter Klon ist, der von der Regierung hergestellt wurde.
  • Gefährliche Verbotene Technik: Korruption, die wahre Form seiner Fähigkeit. Es ermöglicht ihm, die Gravitonen in seiner Umgebung zu manipulieren, sodass er einen Panzer mit bloßen Händen zerquetschen und mühelos Miniatur-Schwarze Löcher herumwerfen kann. Auf der anderen Seite versetzt ihn dies in einen Berserker-Zustand, der für ihn schwieriger zu kontrollieren ist, je länger die Korruption aktiv ist, und wenn Dazai sie nicht rechtzeitig beenden kann, wird er schließlich von Korruption verzehrt und stirbt.
  • Tag im Limettenlicht: Sturmbringer konzentriert sich darauf, dass Chuuya seine Vergangenheit entdeckt. Es ist auch das längste Bungo streunende Hunde leichter Roman.
  • Tod der Persönlichkeit:N versucht, Chuuyas Programmierung zu verwenden, um seine Persönlichkeit zu löschen und eine neue zu erschaffen. Zum Glück wird N vereitelt, obwohl es nicht bekannt ist, ob Chuuya jemals so etwas zugefügt wurde.
  • Dämonische Besessenheit: Mehr oder weniger das, was Korruption entspricht. Wenn die Trigger-Phrase angegeben istvon demjenigen, der seinen Hut trägt, öffnet sich das 'Tor' in Chuuya und sein Geist wird von Arahabaki, der für seine Fähigkeit verantwortlichen Entität, überschrieben. Leider ist Arahabaki nicht empfindungsfähig und zerstört wahllos alles um sich herum, wobei Chuuyas Körper sich schnell verschlechtert, bis er entweder stirbt oder Dazai die Fähigkeit annulliert und das Tor schließt.
  • Distressed Dude: Er wurde für eine so mächtige Person wie er schockierend oft entführt.Wenn er der ursprüngliche Chuuya ist, wurde er als Kind vom Militär entführt und beinahe von Rimbaud aus dem Labor geholt. Als Teenager wurde er von der Port Mafia entführt und später in Sturmbringer , er wurde kurz von Adam gefangen, gefolgt von Verlaine nur wenige Minuten später und schließlich von N . gefangen. Als Erwachsener wird er in Poes Buch von Ranpo gefangen.
  • Der Hund beißt zurück: Verlaine versucht, dies herbeizuführen, indem sie Chuuya dazu bringt, N zu töten.der Wissenschaftler, der als Kind an ihm experimentierte. Unglücklicherweise für ihn stellt sich heraus, dass Chuuya sich nicht für N interessiert und denkt, dass Verlaine alle seine Freunde massakriert viel schlimmeres Vergehen.
  • 'Do It Yourself'-Themenmelodie: Sein Synchronsprecher Kissho Taniyama ist der Texter und Leadsänger der Band Granrodeo, der das erste Eröffnungsthema des Anime zusammen mit einem Image-Song namens Darkness My Sorrow schrieb und aufführte.
  • Der Drache: Scheint Dazais Platz als Moris rechte Hand nach dem Abfall des ersteren eingenommen zu haben.Nachdem Mori in ein fähigkeitsinduziertes Koma fällt, wird Chuuya der zeitweilige Anführer der Mafia.
  • Dramatische Ironie: Als er fünfzehn war, erinnerte er die Leute, die ihn klein nannten, daran, dass er „noch am Wachsen“ war, und weigerte sich, Dazais Vorhersage zu glauben, dass er nie größer werden würde und Dazai ihn übertreffen würde. Jeder, der es liest, würde wissen, dass das Dazai heute Chuuya überragt, das nur bei 5??3 steht.
  • Aus dem Labor geflohen:Chuuya ist wahrscheinlich ein Klon des ursprünglichen Chuuya, der in einer Militäranlage hergestellt und zu einem Schiff für Arahabaki modifiziert wurde. Verlaine und Rimbaud kamen, um ihn zu fangen, aber Verlaine entschied sich stattdessen, Chuuya freizulassen und verriet Rimbaud, was dazu führte, dass Chuuya die Einrichtung und die Umgebung zerstörte. Dann entkam er, ohne sich an seine Zeit dort zu erinnern oder was er war.
  • Und du, Brute? : Früher war er der Anführer einer Bande aus Waisen. Port Mafia zwang ihn, für sie zu arbeiten, indem er einige der Waisen entführte und Dazai brachte Chuuyas Gefährten dazu, ihm zu misstrauen, damit sie sich gegen Chuuya wenden würden, da sie glaubten, Chuuya habe sie zuerst verraten.
  • Sogar das Böse hat Standards:
    • Chuuya ist ein skrupelloser Mafia-Manager, betrachtet seine Untergebenen jedoch nicht als entbehrliches Kanonenfutter, und er verabscheut Q zutiefst dafür, dass er seinen Männern das Leben genommen hat.
    • In Fifteen ist Chuuya, obwohl er gerade eine Gruppe von GSS-Soldaten massakriert hat, angewidert, als Dazai nach einem Mercy Kill weiter auf eine Leiche schießt und die Waffe wütend wegschlägt.
  • Das Böse ist eckig: Chuuya ist ein Manager der Port Mafia, was ihn mit den Helden der ADA in Konflikt bringt. Er hat Tsurime Eyes, einen eher unnatürlich stacheligen Pony, seine Krawatte bildet vier Dreiecke darum, seine Weste endet in zwei Spitzen und die Krempe seines Hutes kombiniert mit den Schultern seines Mantels bilden scharfe Winkel um seine Silhouette. Bevor Chuuya der Mafia beitrat, fehlten diese Eigenschaften weitgehend.
  • Böser Rotschopf: Er ist einer der Manager von Port Mafia und seine Haare sind orange.
  • Expy: Ein raffinierter und wohlerzogener Yata Misaki von Projekt K , einfach gesagt.
  • Falscher Freund: Es wird von Dazai bemerkt, dass Chuuya zwar den Schafen gegenüber loyal ist, sie ihn jedoch nur als Werkzeug sehen und den Jungen als 'Schaf in den Augen der Wölfe' bezeichnen. Die Gruppe hört nicht auf ihn und Shirase bekommt einen Anfall, als Chuuya sich weigert, die Port Mafia für sie anzugreifen. Schließlich, nachdem er dazu gebracht wurde, zu denken, dass Chuuya sie verraten hat, verbünden sich die Schafe mit der GSS und versuchen, ihn zu ermorden.
  • Familie der Wahl: Mori gibt Chuuya den Aufenthaltsort deroriginal Chuuyas Familieals Geschenk, wenn Sie eine Führungskraft werden. Während Chuuya sie jedoch aus der Ferne besucht, lehnt er es ab, sie zu treffen, da er entscheidet, dass die Mafia seine wahre Familie ist.
  • Modische Asymmetrie :
    • Sein Haar ist deutlich länger und sein Pony ist auf der linken Seite zurückgekämmt.
    • Als Teenager trug er seine Haare zu einem Pferdeschwanz leicht an der linken Seite seines Kopfes und hatte eine Sonnenbrille aus einer Tasche an seinem Mantel hängen.
    • Im Manga hat Chuuya eine kleine Kette an der linken Seite seines Hutes und sein Gürtel baumelt von der rechten Seite seiner Taille.
  • Fedora of Asskicking: Er trägt einen Fedora, ist ein Port Mafia-Manager und einer der mächtigsten Ability-Benutzer der Serie.Diese Trope wird ein bisschen wörtlicher gespielt, da der Fedora ihm erlaubt, Korruption zu aktivieren und einige größere Angriffe durchzuführen.
  • Feuriger Rotschopf: Hitzköpfig und schnell im Kampf mit Dazai.
  • Kämpfe wie ein Normaler: Chuuya verlässt sich nicht nur auf seine Fähigkeit zu kämpfen und ist ein äußerst erfahrener Kampfkünstler, was ihn auch ohne den Einsatz seiner Kräfte zu einer Bedrohung macht.
  • Vornamen-Basis: Niemand scheint sich mit seinem Nachnamen auf ihn zu beziehen, nicht einmal seine Untergebenen. Siehe Historischer In-Joke unten.
  • Blumige Beleidigungen: Chuuya wird gelegentlich seltsam spezifisch, wenn er sich auf Dazai bezieht. An einer Stelle beschreibt er Dazai gegenüber Adam als einen verdrehten, schrecklichen Menschen, der einem Ertrinkenden Wasser verkauft und die List hat, damit durchzukommen.
  • Entscheidung für Freund oder Idol: In Sturmbringer , hat Chuuya endlich eine Möglichkeit, die Antwort auf die Frage zu lernen, die ihn sein ganzes Leben lang plagt-was ist er? Guivre the Beast ist jedoch dabei, Yokohama anzugreifen, die die Stadt und alle, die ihm wichtig sind, auslöschen würde. Leider der einzige Weg, umGuivre zu besiegen bedeutet, Korruption zu verwenden, Löschen der Protokolle mit den Antworten. In einem seltenen Pet the Dog-Moment erlaubt Dazai Chuuya zu entscheiden und er entscheidet sichKorruption zu benutzen, ist es egal, die Antwort zu erkennen.
  • Allgemeines Versagen: Während des Kannibalismus-Bogens muss Chuuya Fukuzawa töten, um Mori zu retten, aber es gelingt ihm, zu scheitern, obwohl ihm die gesamte Port-Mafia zur Verfügung steht und Dazai der ADA nicht helfen kann. Chuuya macht zunächst den klugen Schachzug, seine Truppen sofort angreifen zu lassen, damit die ADA keine Strategie entwickeln kann, bevor er den Sinn der Sache vollständig untergräbt, indem er ihnen die Wahl gibt, Fukuzawa zu übergeben, damit sie Zeit haben, einen Plan zu formulieren und zu fliehen.
  • Die Handschuhe kommen aus: Buchstäblich. Aufgrund der Gefährlichen Verbotenen Technik seiner Fähigkeit hält er sich in Kämpfen zurück. Wenn er jedoch weit genug gestoßen ist und Dazai in der Nähe ist (und bereit ist zu kooperieren), zieht er seine Handschuhe aus und an diesem Punkt sollten Sie wahrscheinlich rennen.
    • Er hat eine Affinität dazu, seine Kraft zusätzlich zu seinen Tritten anstatt zu Schlägen einzusetzen, und selbst im offiziellen Spiel werden Sie sehen, dass die meisten seiner Einheiten Tritte als Angriffsanimation verwenden, aber diejenigen, bei denen er sich in Korruption befindet, ist er Normalerweise werfen wir Gegner mit komprimierter Schwerkraft aus.
  • Gute Augen, böse Augen : Wie bei den anderen Schurken sind auch Chuuyas Augen im Manga schwarz gefärbt, aber auch auffallend scharf und zeigen viel von seiner Lederhaut, was ihm einen aggressiven und einschüchternden Blick verleiht. Während er Korruption benutzt, weiten sich seine Augen erheblich und seine Iris verschwindet fast vollständig.
  • Gravity Master: Seine Fähigkeit ermöglicht es ihm, die Schwerkraft von allem, was er berührt, zu manipulieren, und aufgrund des Trainings, das er durchlaufen hat, kann er es auchKugeln herabregnen lassen, die den gleichen Aufprall auf den Boden hinterlassen wie er während des Kampfes gegen Kenji und Yosano, obwohl er sie nicht direkt berührt hat.
  • Stimmen hören: Unter Drogeneinfluss hört Chuuya Stimmen. Dinge bekommen sehr verstörend, als er die Stimme von Dazai halluziniert, der versucht, ihn zum Selbstmord zu überreden, und darauf besteht, dass sie gleich sind, weil keiner von ihnen hätte geboren werden sollen. Im Gegensatz zu den meisten Beispielen ist sich Chuuya bewusst, dass es eine Fälschung ist, kann aber wenig tun, außer zu schreien, dass er nicht wie Dazai ist, und zu versuchen, die Qual zu ertragen.
  • Height Angst : Er zeigt dies als Teenager, besteht ständig darauf, dass er 'noch wächst' und wird wütend, wenn jemand seine Größe äußert. Es ist ungewiss, ob er das als Erwachsener noch hat, da Chuuyas Größe nur dann hochkommt, wenn Dazai sie beleidigt.
  • Heroes Love Dogs: Invertiert aufgrund seines Status als Mafia-Manager. Während dies in der Hauptserie fehlt, ist seine Van! Gegenstück liebt Hunde und möchte einen adoptieren, obwohl Dazai darauf hinweist, dass er ein schrecklicher Besitzer wäre, da er nicht weiß, wie er sich um sie kümmern soll.
  • Historischer In-Witz:
    • . Dies liegt wahrscheinlich daran, dass der echte Chuuya nicht mit dem Nachnamen Nakahara geboren wurdeHinweisEs war Kashiwamura . Machen Sie daraus, was Sie wollen.aber erhielt es, weil die Familie von dieser Seite reich war.
    • Der echte Nakahara Chuuya war auch dafür bekannt, ein schlechter Trinker zu sein. Er trinkt gerne, wurde aber jedes Mal, wenn er betrunken war, giftig und gewalttätig, was ihm einen schlechten Ruf einbrachte. Er wurde deswegen einmal verhaftet und seine erste Frau ließ ihn schließlich von seinem Verhalten krank.
    • Die seltsame Beziehung, die er zu Dazai hat, stammt aus einer Zeit, in der die Autoren zusammenarbeiten mussten. Real!Dazai hatte die Idee einer Literaturzeitschrift und hatte dafür einige Freunde und Dichter versammelt. Er hatte Chuuya nur eingeladen, weil man zu dieser Zeit sagte, er sei ein genialer Dichter, und die beiden trennten sich schließlich nach einigen Beleidigungen und Beschimpfungen. Das Magazin endete nach 1 Ausgabe.
  • Hypno-Schmuckstück: Invertiert.Jeder, der seinen Hut trägt, kann die in Chuuya programmierten Triggerphrasen verwenden, so lange er ihn trägt, kann er sich entscheiden, sie zu verwenden. Der Hut wurde von Rimbaud für Verlaine hergestellt, um zu verhindern, dass er gedankengesteuert wird.
  • Heuchler : Chuuya hasst es, wenn Dazai ihn manipuliert, ist aber mehr als bereit, Mori dabei zu helfen, die ADA zu erpressen.
  • Image Song : Darkness My Sorrow, gesungen von seinem eigentlichen Synchronsprecher.
  • Unwahrscheinliches Alter: Während seines ersten Jahres in der Mafia wurde Chuuya beauftragt, den Juwelenschmuggel zu erleichtern, da es ein blutiges Geschäft war und seine Fähigkeiten nützlich waren, um andere zu überwältigen. Die meisten anderen Port Mafia-Mitglieder waren völlig schockiert, dass ein sechzehnjähriger Junge eigentlich perfekt für den Job war.
  • Immun gegen Kugeln: Kugeln haben keine Wirkung auf ihn, da er sie durch seine Schwerkraftmanipulation stoppen kann, sobald sie mit ihm in Kontakt kommen.
  • Beharrliche Terminologie: Als Teenager war er nicht „klein“, er war „fünfzehn und wächst noch“.
  • In Kontakt mit seiner weiblichen Seite: Er wird oft dazu gebracht, sich wie eine Frau zu benehmen. Er erfüllte Dazais Vorhersage, dass Chuuya wie ein ojou-sama (oder eine reiche junge Dame in den Untertiteln), sobald ihr Gespräch beendet ist. Er bekommt irgendwann eine Rolle als Frau für Kajiis Plan auf der Drama-CD.
  • Es war ein Geschenk: Sein Fedora-Hut war ein Geschenk von Mori, da es Tradition ist, dass neue Mitglieder der Port Mafia ein Kleidungsstück von einem älteren Mitglied erhalten. In Chuuyas Fall gehörte sein Hut Randou.Es wurde jedoch tatsächlich für Verlaine gemacht.
  • Idiot mit Herz aus Gold: Chuuya neigt dazu, sehr unangenehm zu sein, häufig zu fluchen, Menschen zu beleidigen und bei Wutausbrüchen zu heftigen Ausbrüchen zu neigen. Darunter ist er äußerst loyal und kümmert sich um seine Untergebenen, wobei er im Gegensatz zu den anderen Führungskräften nie gesehen wird, wie er sie grausam behandelt. Chuuya ist auch in der Lage, sinnvolle Freundschaften mit anderen zu schließen und ist überraschend einfühlsam,gab sogar seinen Hass auf Verlaine auf, nachdem er die Notlage des Mannes verstanden hatte.
  • die frucht von grisaia anime
  • Kick Chick: Geschlechtsinvertiertes Beispiel. In Fünfzehn benutzte Chuuya ausschließlich seine Beine, um bei Kämpfen immer die Hände in den Taschen zu haben, was er tat, um sich selbst zu behindern, damit er sich menschlicher fühlen konnte. Als Erwachsener verwendet er häufiger Schläge, aber Sie möchten immer noch nicht auf der anderen Seite eines Tritts sein.
  • Laser-geführte Amnesie: Chuuya hat keine Erinnerungen an sein Leben vor seinem siebenten Lebensjahr,im gleichen Alter fusionierte er mit Arahabaki.Er hatte vorher wahrscheinlich kein Leben, da er wahrscheinlich ein Klon ist, aber die Protokolle, die dies hätten bestätigen können, wurden gelöscht.
  • Wie ein altes Ehepaar: Die positivste Art, seine Beziehung zu Dazai zu interpretieren. Sie gehen sich gegenseitig an die Kehle, wenn sie sich treffen, aber sie können die Handlungen des anderen besser verstehen und lesen als jeder andere. Außerdem scheinen sie ein hohes Maß an Vertrauen in die Fähigkeiten des anderen zu haben und können sich in schlimmen Situationen aufeinander verlassen.
  • Wie Bruder und Schwester : Er und Kouyou Ozaki wurde dies. Er stand unter ihrer Vormundschaft und ist insbesondere der einzige, der sie mit 'ane-san' ansprach, einem japanischen Ehrentitel speziell für eine ältere, reife Schwesterfigur (im Gegensatz zu 'onee-chan'), der speziell verwendet wurde, um Frauen in der Mafia anzusprechen . (weil diejenigen, die es sind, normalerweise in einer hohen Position sind, wie es Kouyou ist). Kouyou scheint sich auch um Chuuya zu kümmern, als sie im Kampf gegen Verlaine droht, ihn zu zerstückeln, weil er versucht hat, ihren Untergebenen abzuwerben.
  • Logische Schwäche: Er ist schwach bis extrem schnelle Angriffe und Fähigkeiten, die nicht den Gesetzen der Physik folgen. Es wird erwähnt, dass Pianoman ihn möglicherweise mit seinen Saiten töten könnte, da die Geschwindigkeit der Wickelvorrichtungen der gefährlichste Teil ist. Mit Poes und Rimbauds Fähigkeiten kann Chuuya auch nicht direkt umgehen, da sie nicht durch das Gesetz der Schwerkraft beeinflusst werden.
  • Lang verlorener Verwandter: Der Epilog von Dazai, Chuuya, 15 Jahre alt verrät dasPaul Verlaine ist sehr lebendigund eifrig zu treffensein jüngerer Bruder Chuuya.Es stellt sich heraus, dass Verlaine nicht wirklich sein Blutsverwandter ist, sondern nur ein weiteres Produkt ähnlicher Experimente.
  • Männliche Tränen: Impliziert. Nachdem die Flags zahlreiche Verbrechen begangen und hinter Moris Rücken gegangen sind, nur um die Informationen zu bekommen, nach denen Chuuya verzweifelt gesucht hatte, beschuldigt er sie plötzlich, versucht zu haben, ihn zu Tränen zu rühren, während er schreit, dass er nicht darauf hereinfallen würde. Dann rennt er aus der Bar und fordert niemanden auf, ihm ins Gesicht zu sehen, und bleibt für die nächsten vierzig Sekunden außer Sicht, bevor er wieder eingeht, nachdem er sich gefasst hat. Es wird erklärt, dass er buchstäblich keine Erfahrung mit echten Freunden hat, die sich nicht in allem auf ihn verlassen, was diese Reaktion rechtfertigt.
  • Mechanisch ungewöhnlicher Kämpfer: His hat eine einzigartige Fertigkeit, die Schaden basierend auf der aktuellen Menge an HP verursacht, die Sie im Moment der Verwendung der Fertigkeit verloren haben, anstatt einer festgelegten Schadensmenge basierend auf ATK. Als solches verursacht es nur sehr geringen Schaden oder gar nichts (2,5 mal 0 ist immer noch 0), wenn die HP voll oder fast voll sind. Wenn Sie ihn einsetzen, müssen Sie so viel Schaden anrichten, ohne zu sterben, um seine Fähigkeit effektiv zu machen. Dies macht es zu einer Kamikaze-Bewegung, die am besten für schwierige Zeiten aufgespart wird. Zum Zeitpunkt des Schreibens gibt es keine andere SSR-Einheit im Spiel, die diese Art von Fähigkeit verwendet.
  • Modifizierter Klon:Chuuya ist wahrscheinlich ein Klon aus dem ursprünglichen Chuuya und wurde so verändert, dass er Arahabaki beherbergen konnte. Das machte ihn unter anderem körperlich zäh, aber schwach gegen Gift.
  • Mehr Dakka: Wie kämpft er gegendie allmächtige Jagdhundestaffel?Beschwöre Dutzende von Kugeln und feuere sie mit seinen Gravity Master-Kräften in schneller Folge ab, um Maschinengewehrfeuer ohne Waffe nachzuahmen.
  • Der Napoleon: Seine genaue Größe mit Hut beträgt nur 160 cm (5'3') und im Vergleich zur Port Mafia gilt er als der kleinste unter ihnen. Tatsächlich sind die einzigen Leute, die er ist bestätigt, dass sie größer sind als Q, Kenji und Kyouka, die alle Kinder unter 15 Jahren sind. In einem der Kapitel von BSD Wan wird er als Chihuahua dargestellt. Interessanterweise ist sein reales Gegenstück mit einer Körpergröße von 151 cm sogar noch kürzer.
  • Schöner Hut: Er hat immer seinen charakteristischen Fedora getragen, der ursprünglich von Rimbaud getragen wurde, bevor er Chuuya beim Eintritt in die Mafia geschenkt wurde.Es wurde von Rimbaud gemacht, um Verlaine zu helfen, damit er die Trigger-Phrasen, mit denen er programmiert wurde, von der Arbeit abhalten konnte, obwohl jeder, der den Hut trägt, sie bei ihm verwenden kann. Bei Chuuya . funktioniert es genauso.
  • Albtraumgesicht: Hat eines, wenn er gerade mal fünfzehn istenthüllt, dass er Arahabaki . ist ◊.
  • Ninja-Piraten-Zombie-Roboter : Chuuya ist ein Mafia-Manager, der auch ein Gravity Master-Kampfkünstler mit einemGott der Zerstörung in ihmdas gibt ihm eine Superpowered Evil Side, die vonwahrscheinlich der Klon des ursprünglichen Chuuya, der von der Regierung entführt und experimentiert wurdeEr hat Amnesie der ersten sieben Jahre seines Lebens danachFlucht aus dem Labor, in dem er gemacht wurde, ein [[Spoiler: Lang verlorener Verwandter, der ein Meister-Attentäter und auch ein Klon istund war mit Dazai Teil von Double Black.
  • Nichts als Haut und Knochen: Chuuya war extrem unterernährt, bis er ohnmächtig wurde, als er das Schaf zum ersten Mal traf und von Shirase als abgemagert und dem Tode nahe beschrieben wurde. Als ihm Brot angeboten wurde, wusste Chuuya nicht einmal, was es war.
  • Nicht so anders: In Sturmbringer Es wird erwähnt, dass er und Dazai sich wirklich nur verstehen können, da alle, die ihren Plänen zuhören, ernsthaft verwirrt sind. Spielte später viel verstörender, als Chuuya Dazai halluzinierte und ihm sagte, dass sie beide Fehler hätten, die nie hätten geboren werden dürfen und darauf bestanden, dass die beiden gleich seien.
  • Off Screen Moment of Awesome: Während Chuuya in Poes Buch gefangen war, gab er die Lösung des Rätsels auf und entschied sich dafür, Verdächtige nach dem Zufallsprinzip zu schlagen, bis er entkam. Das ist ziemlich beeindruckend, wenn man bedenkt, dass er kämpfen musste fünfhundert Mörder ohne den Einsatz seiner Fähigkeiten und Poe erwarteten voll und ganz, dass er sterben würde.
  • Obliquely verschleierte Beruf: Während jeder der anderen Führungskräfte spezifische Rollen hat, die sie erfüllen, wird nie genau spezifiziert, was Chuuya tut.
  • Älter als er aussieht: Chuuya ist 22, so alt wie Dazai, aber sein zierlicher Körper lässt ihn nur wenig älter aussehen als Kenji und Kyouka, die 14 sind.
  • Ein-Mann-Armee: Chuuya wird fast ausschließlich zur Bewältigung größerer Bedrohungen eingesetzt, entweder allein oder in Begleitung von Dazai, und schon als Teenager konnte er eine Gruppe von Soldaten massakrieren, ohne einen Kratzer zu bekommen. Ranpo: Wir rufen besser die Verteidigungsteams zurück zur Basis.
    Fukuzawa: Ist der Feind hier? Wie viele?
    Ranpo: Einer .
    Die Kamera schneidet den Sicherheits-Feed und zeigt Chuuya, wie er in die Basis einbricht.
  • Peek-a-Bangs:Gespielt mit. Obwohl er diesen Stil derzeit nicht trägt, scheint sein Pony oft die rechte Seite seines Gesichts zu verbergen. Wenn er der Klon Chuuya ist, hat er sie anfangs nie so getragen, aber wenn er das Original ist, bedeckte sein Pony als Kind sein rechtes Auge.
  • Person der Massenvernichtung: In seinen Memoiren hatte Rimbaud Chuuya als etwas bezeichnet, das wie ein kleiner Junge aussieht, aber die ganze Welt zerstören könnte. Chuuya war auchverantwortlich für die Entstehung des Kraters, aus dem schließlich Suribachi City wurde.
  • Kraft verleiht Flügel:Während seines ersten Einsatzes von Korruption erhielt Chuuya schwarze Flügel.
  • Die Macht der Freundschaft: Chuuya wird Verlaine gegenübergestellt, wie beidesdas Produkt des Experimentierens, aber während Chuuya die Unterstützung anderer hatte, um damit fertig zu werden, hatte Verlaine das nie und wurde schließlich verrückt. Chuuya auchentscheidet schließlich, dass diese Beziehungen wichtiger sind, als ob er ein Klon ist oder nicht, was es ihm ermöglicht, Korruption zu nutzen und Guivre das Biest zu besiegen.
  • Reality Warper: Heruntergespielt. Chuuyas Fähigkeit ist eigentlicha Singularität, da sie ihrer Natur nach widersprüchlich ist. Dies führt dazu, dass sich die Realität verzerrt, was zu seinen Schwerkraftkräften führt.
  • Rebellenführer: Nachdem Chuuya der Mafia beigetreten war, gab es Befürchtungen, dass er aufgrund der Umstände seiner Rekrutierung diese werden würde, indem er Mori tötete und der Port Mafia den Krieg erklärte.Mori ließ Pianoman Chuuya in die Flaggen einladen, um ihn zu besänftigen und dieses Ergebnis zu verhindern.
  • Red Oni, Blue Oni: Als Teil von Double Black war Chuuya das Rot zu Dazais Blau, da er aufbrausend mit Kräften war, die es ihm ermöglichten, massive Zerstörungen anzurichten, während Dazai seine Ruhe bewahrte und für die Strategieplanung verantwortlich war.
  • Rache :Verlaine manipuliert Chuuya, damit er N tötet, der zugegebenermaßen dafür verantwortlich war, ihn zu foltern und an ihm zu experimentieren. Veralines Ermordung von Chuuyas Freunden endet jedoch nach hinten, als Chuuya beschließt, dass er Verlaine mehr tot sehen will als N, obwohl er es letztendlich aufgibt.
  • Lächerlich menschliche Roboter: Es gab Verwirrung, dass Chuuya dies aufgrund eines Übersetzungsfehlers war, der verursacht wurde, als die Fans begannen, zu übersetzen Sturmbringer .Er ist definitiv kein Roboter, könnte aber möglicherweise ein Klon sein.
  • Versiegelt in einer personenförmigen Dose:Chuuya ist das menschliche Gefäß des Gottes des Chaos Arahabaki.
  • Kurzes Haar mit Schwanz : Sein Haar ist etwas unterhalb seines Kinns geschnitten, abgesehen von einem Stück auf der linken Seite, das über seine Schulter drapiert.
  • Signature Headgear: Er wird fast immer mit einem Fedora gesehen, wahrscheinlich eine Hommage an das berühmteste Foto von . Es ist so bemerkenswert, dass sein Charakterprofil dies durch die Auflistung von 'Hüten' als eines seiner Vorlieben überschattet. Ranpo nennt ihn sogar 'Mr. Fancy Hat' an einem Punkt!Der Hut ist auch der Schlüssel zur Verwendung von Korruption, da jeder, der ihn trägt, während er den Trigger-Satz ausspricht, das 'Tor' in Chuuya oder Verlaine kontrollieren kann. Dies würde erklären, warum er immer dafür sorgt, dass es während Kämpfen eingeschaltet bleibt.
  • Stiller Sündenbock: Dazai erpresst Chuuya dazu, sich der Mafia anzuschließen, indem er die Schafe glauben lässt, dass er ein Verräter geworden ist, und droht, sie zu töten, wenn er sich nicht anschließt. Chuuya stimmt zu, weigert sich aber, Shirase die Wahrheit zu sagen, obwohl dies bedeutet, dass sein Freund ihn absolut verabscheut, da er weiß, dass es Shirase nur gefährden würde, wenn er es ihm erzählt.Adam erzählt Shirase schließlich, was passiert ist und er und Chuuya versöhnen sich.
  • Sir Swears-a-Lot: Er neigt dazu, etwas zu benutzen bunt Sprache in englischen Übersetzungen, insbesondere in der Umgebung von Dazai. Ein Fan übersetzte ihm sogar die Begrüßung derES GIBTals 'Hey, DummkopfBewaffnete DetekteiMotherfucker!' Denn obwohl Japaner keine richtigen Schimpfwörter hat, spricht er ziemlich unhöflich und es schien für ihn sinnvoll, es zu sagen.
  • Ritter & Magie Light Novel
  • Sitcom Erzfeind : Chuuya und Dazai verachten sich absolut und geraten in Streit, wenn sie zusammen in derselben Szene sind.
  • Buchstabiere meinen Namen mit einem 'S': Manchmal hat sein Vorname ein U statt zwei.
  • Story-Breaker Power: Upon the Tainted Sorrow ermöglicht Chuuya, die Schwerkraft von allem, was er berührt, zu kontrollieren, und wie er selbst sagt, kann man der Schwerkraft nicht entkommen. Er kann seine Macht anwenden, um sich praktisch immun gegen Kugeln zu machen, Beton zu brechen, indem er darauf steht, Gegner in den Boden rammen usw., und das ist, bevor er sich mit Korruption befasst. Als solcher wird er oft entweder in Positionen gezwungen, in denen er keine * rohe Gewalt anwenden kann, um seine Probleme zu lösen, oder er wird einfach auf einen Bus gesetzt. Chuuya ist auch darauf beschränkt, Korruption nur dann einzusetzen, wenn Dazai in der Nähe ist oder sein Leben verwirkt ist, und er ist normalerweise außer Gefecht, nachdem er es benutzt hat.
  • Stark und geschickt : Chuuya hat nicht nur eine mächtige Fähigkeit, sondern ist auch der beste Kampfkünstler der Port Mafia, der seine Fähigkeiten und Kräfte mit tödlicher Wirkung kombiniert, was bedeutet, dass er selbst dann, wenn seine Fähigkeit zunichte gemacht wird, bei weitem nicht verwundbar ist.
  • Superpowered Evil Side : Obwohl er nicht gerade böse wird, kann Chuuya beim Einsatz von Korruption nur Freude daran haben, seine Umgebung zu zerstören, und mit dem Kraftschub tut er dies, indem er schwarze Löcher auf alles in Sichtweite schleudert und das Ganze lacht Zeit.
  • Verdächtig spezifische Verleugnung: Die Flags schmeißen Chuuya eine Party und enthüllen, dass sie hinter Moris Rücken gegangen sind, um die Informationen über seine Vergangenheit zu erhalten, nach denen er gesucht hatte. Anstatt sich zu bedanken, beschuldigt Chuuya seine Freunde, ihn zu Tränen gerührt zu haben und immer wieder zu schreien, dass er nie darauf reinfallen würde, bevor er aus der Bar rennt und ihnen befiehlt, ihm nicht ins Gesicht zu sehen.
  • Sympathie für den Teufel: Während des KampfesGuivre das Biest, Chuuya kann mit kommunizierenVerlaine. An diesem Punkt, trotz allem, was der Mann getan hat, Chuuyagibt auf, ihn zu hassen, da er merkt, dass er Verlaines Notlage nachempfinden kann und glaubt, dass es ihm selbst wahrscheinlich genauso ergangen wäre, wenn er auch allein gewesen wäre.
  • Lieblingsessen der Marke: Wein. Obwohl er betrunken ziemlich verrückt wird, scheint er kein Alkoholiker zu sein, da er seine Arbeit ziemlich gut macht.
  • Trauma-Conga-Linie: Noch mehr als Atsushi.Chuuya wurde in einem Labor hergestellt, in dem er effektiv gefoltert wurde, damit er Arahabaki unterbringen konnte, bis er freigelassen wurde, woraufhin er die Einrichtung in die Luft sprengte. Danach wurde er von den Schafen abgemagert und am Rande des Todes gefunden und dann von ihnen als Waffe benutzt, bis Dazai die Bande dazu brachte, Chuuya zu töten und ihn dazu erpresste, sich der Mafia anzuschließen. Dort fand Chuuya schließlich echte Freunde in den Flags, die gegen Moris Befehl seine Vergangenheit für ihn herausfanden, nur um von Verlaine massakriert zu werden. Er wurde dazu gebracht, vom Militär wieder gefangen genommen und gefoltert zu werden. Er erfuhr, dass er wahrscheinlich ein Klon ist, musste jedoch bald die Protokolle löschen, die dies hätten bestätigen können. Für den Fall, dass Chuuya wirklich das Original ist, bedeutet das, dass er von seinen Eltern entführt wurde, denen gesagt wurde, dass er tot sei.
  • Trigger-Phrase: Chuuya ist so programmiert, dass die Phrase 'Oh Gewährer der dunklen Schande, du brauchst mich nicht wieder zu wecken' wird Korruption aktivieren und seine Persönlichkeit überschreiben,solange sie seinen Fedora tragen.
  • Tomate im Spiegel:Chuuya entdeckt, dass er kein Mensch ist und keine Vergangenheit hatte, bevor er von Rimbaud und Verlaine aus einer Militäreinrichtung entlassen wurde. Er ist ein Klon, der modifiziert wurde, um Arahabaki zu beherbergen, und der echte Chuuya ist tot.Mehrdeutig gemacht durch Dazais Theorie, dass Chuuya das Original ist, und die Tatsache, dass es keine Beweise gibt, die dies zweifelsfrei bestätigen oder leugnen können.
  • Tsundere : Hat Momente in der Hauptgeschichte und deutlicher in den Omakes und Spinoffs (BSD Wan!, Aprilscherz). Schüler!Chuuya : „Hm? Warum sollte ich mich selbst vorstellen? Nervig. ··· Arrggh ???? ! Gut, gut, ich verstehe! Ich werde es tun, ist das okay für dich! ? Mein Name ist Nakahara Chuuya. Ich möchte es nicht sagen, aber ich bin eine Art Rivale mit Dazai. Mein Lieblingshut... Ich habe ihn zu Hause gelassen. Nicht?? nicht, dass es wegen Verstoßes gegen die Schulregeln beschlagnahmt wurde! Meine Größe...? Sei einfach still, wenn du dein Leben noch schätzt.“
    • Kanonisch hat sein Verhalten mit den Flags Schattierungen davon. Obwohl er sich offensichtlich um sie kümmert, ist er extrem aggressiv und unhöflich, schimpft ständig, droht mit Gewalt und beleidigt sie. Als sie ihr Leben riskieren, nur um die Informationen zu bekommen, nach denen er verzweifelt gesucht hat, beschuldigt er sie, versucht zu haben, ihn zum Weinen zu bringen, deutlich berührt von der Geste, aber keine Ahnung, wie sie mit Menschen umgehen sollen, die nicht von ihm abhängig sind him alles.
  • Unsterbliche Loyalität: Eine der bemerkenswerten Eigenschaften von Chuuya, abgesehen von seinem Temperament, ist, dass er äußerst loyal ist. Als Mitglied von Sheep, selbst als sie glaubten, er hätte sie verraten und versucht, ihn zu töten, trat Chuuya der Port Mafia bei, unter der Bedingung, dass sie seine Bande verschonten. Als Mitglied der Port Mafia weigert sich Chuuya, den gefangenen Dazai zu töten, egal wie sehr er es will, wenn er erkennt, dass dies als Verrat angesehen wird.
  • Unrealistisches Schwarzes Loch: In seinem Korruptionszustand kann er Kugeln mit komprimierter Schwerkraft abschießen, die wie schwarze Löcher wirken, die alles verschlucken.
  • Volleying Beleidigungen: Immer wenn er mit Dazai zusammen ist, passiert das.
  • Große Augen und geschrumpfte Iris:
    • Chuuyas Lederhaut ist proportional sehr groß und seine Iris ist ziemlich klein, was seine aggressive Persönlichkeit anzeigt. Dies war äußerst prominent, als er ein Teenager war.
    • Übertrieben während der Korruption. Wenn Chuuya es aktiviert, weiten sich seine Augen beträchtlich, während seine Iris fast vollständig außer Sichtweite schrumpft und verschwommen wird.
  • Würdiger Gegner: Chuuya trifft nicht oft auf Leute, die ihn um sein Geld bringen können, also genießt er es, herausgefordert zu werden. Er ist hocherfreut, als er merkt, dass Kenji seinen Schlägen standhalten kann (siehe Würde ein Kind verletzen unten), drückt aber sein Desinteresse aus, von Ranpo herausgefordert zu werden, bis der Detektiv anfängt, seine Berserker-Knöpfe zu drücken.
  • Würde ein Kind verletzen: Chuuya tut nicht alles, um Kindern zu schaden, hat aber keine Probleme damit, gegen Kenji zu kämpfen, wenn sich der Junge als starker Gegner erweist, und später versucht er, Dazai dazu zu bringen, Q zu töten, weil er seine Untergebenen ermordet hat.
  • Reißen Sie die Hundekette:
    • Während des Fünfzehner-Bogens wird Chuuya von seinem Erzfeind, der Port Mafia, erpresst, die seine Freunde entführen und ihn zwingen, mit Dazai an einer Mission zu arbeiten, Chuuyas Beziehung zu den Schafen belastet und faster wurde getötet und seine Leiche von Rimbaud als Puppenspieler gespielt. Gerade als die Dinge endlich aufzugehen scheinen, nachdem die Mission beendet ist und Chuuya von seiner Vergangenheit erfahren hat, versuchen die Schafe, ihn aufgrund der Machenschaften der Dazai zu töten, und Chuuya ist gezwungen, sich der Mafia anzuschließen oder seine Freunde zum Tode zu verurteilen.
    • Im Sturmbringer , Chuuya leidet, da er nicht weiß, ob er wirklich ein Mensch ist oder nicht.Seine Freunde finden ein Schlupfloch in Moris Befehlen und unternehmen große Anstrengungen, um Informationen über seine Geschichte zu beschaffen, und schmeißen eine Party für sein erstes Jahr in der Mafia, die Chuuya zum ersten Mal zeigt, was eine gute Freundschaft ist. Kurz darauf erfährt er, dass die Informationen falsch waren und seine Freunde von Verlaine massakriert werden.
Paul Verlaine ( SPOILER )

Paul Verlaine

Literaturhinweise: Er ist nach dem französischen Dichter Paul Verlaine benannt. Der Name seiner Fähigkeit ist derzeit unbekannt.
Personal
Alter : Unbekannt
Höhe : Unbekannt
Blutgruppe : Unbekannt
Geburtstag : 30. März
Sternzeichen : Widder
Erster Eindruck : Sturmbringer

Ein Meister-Attentäter und ehemaliger Partner von Rimbaud, derzeit als Port Mafia Executive tätig. Seine Fähigkeit ermöglicht es ihm, die Schwerkraft zu kontrollieren. Die wahre Form seiner Macht, „Korruption“, ermöglicht es ihm, die Schwerkraft mit weitaus mehr destruktivem Potenzial zu manipulieren, obwohl er keine Kontrolle darüber hat.


  • Arc Villain: Er ist die Hauptursache für Konflikte in Sturmbringer .
  • Künstlicher Mensch: Verlaine ist das Produkt einer Gruppe, die mit der Erschaffung von Singularitäten experimentiert, und wurde durch von Menschenhand geschaffene Mittel geschaffen.
  • Nachfragen ist gleich Autorität:Er wurde lange Zeit von der Port Mafia eingesperrt, bevor er anfing, neue Rekruten zu Attentätern auszubilden und sich schließlich zur Führungskraft hocharbeitete.Fridge Brilliance, wenn Sie feststellen, dass der Zeitpunkt für diese Aktion sechs Jahre später war Sturmbringer , was es wahrscheinlich macht, dass er den freien Platz von A eingenommen hat.
  • Badass in a Nice Suit: Er ist ein gefährlicher Attentäter, der sich anzieht sehr schön.
  • Unheilvolle Verwandlung : Nentlässt das Wesen Guivre the Beast aus Verlaine und verwandelt ihn in eine riesige Kreatur, die gedankenlos alles in Sichtweite zerstört und nur auf Hassgefühle reagiert.
  • Big Brother Bully: Er betrachtet Chuuya als seinen jüngeren Bruder, obwohl sie nicht blutsverwandt sind.Er bringt Chuuya durch die Hölle und massakriert seine Freunde, um Chuuya zu zwingen, N zu töten. Das geht spektakulär nach hinten los.
  • Der Berserker:Verlaine kann genauso wie Chuuya in die Korruption eintreten, obwohl er eine andere Beschwörung verwendet und es eine zweite gibt, um seinen Verstand zurückzugeben. Darüber hinaus ist es möglich, dass er gewaltsam in ein Monster namens Guivre the Beast verwandelt wird, das völlig sinnlos und fast unmöglich zu töten ist.
  • Gehirngewaschen und verrückt: Er warvon einer regierungsfeindlichen Gruppe gemacht und mit einer Reihe von Triggerphrasen kontrolliert. Rimbaud fand schließlich heraus, dass es ein spezielles Metallpulver gab, das die Programmierung zunichte machen konnte und befreite ihn. In seinen Hut, der jetzt Chuuya gehört, ist das Metall darin eingebettet, um ihn vor Kontrolle zu schützen.
  • Klone sind auch Menschen: Seine Gründe für den Verrat von Rimbaudund Chuuya freizulassen war, weil er glaubte, dass Chuuya als Mitexperiment frei sein sollte, anstatt als Testperson verwendet zu werden.
  • Cloning Blues : Er hat sehr intensive Probleme mit seiner Identität als Klon mit einer programmierten Persönlichkeit, bei der Rimbaud versucht hat, ihm zu helfen, indem ereinen speziellen Hut machen, um ihm die Kontrolle über die Korruption zu geben. Verlaine wollte nichtChuuyaauch so zu leiden, und war dafür verantwortlich, ihn zu befreien, als Rimbaud sich weigerte.
  • Mantelumhang: Er trägt einen langen weißen Mantel über den Schultern.
  • Ich habe das nicht durchgedacht: Verlaine versucht, jeden zu ermorden, der Chuuya interessiert, aus einem verdrehten Wunsch, ihn dazu zu bringen'Mensch' und zwingt Chuuya, seinen Schöpfer N zu töten. Er berücksichtigt jedoch nicht, dass Chuuya sich nicht einmal daran erinnern kann, was N ihm angetan hat, sondern trauert derzeit um die Freunde, die Verlaine getötet hat um N auszuschalten, schaltet Chuuya stattdessen Verlaine ein.
  • Disney-Tod:Er überlebt seine Niederlage als Guivre the Beast und lebt sechs Jahre später noch als Mafia-Manager.
  • Folie: Er ist das für Chuuya. Die beiden wurden durch Experimente geschaffen, die ihnen ein Gefühl der Unsicherheit über ihre Identität und ihre Menschlichkeit hinterlassen haben, aber während es Chuuya besser ging, nachdem er eine Familie in der Port Mafia gefunden hatte, war Verlaine ganz allein und ohne Rimbaud wurde er in den Wahnsinn getrieben.
  • Schwerkraftmeister :Wie Chuuya war Verlaine das Produkt von Experimenten zur Erschaffung von Singularitäten ohne den Einsatz mehrerer Fähigkeitsbenutzer. Dies ermöglicht ihm, die Schwerkraft auf die gleiche Weise wie Chuuya zu kontrollieren.
  • Ignoranz ist Glückseligkeit: Statt HandChuuyazu seinen Vorgesetzten, wie Rimbaud wollte, dachte Verlaine, es wäre besser zu sendender Jungeirgendwo auf einer Farm zu leben, damit er nie erfahren musste, was er war.
  • Kaiju: Ein sterbender Nbefreit Guivre das Biest aus Trotz aus Verlaine und verwandelt den Attentäter in ein gigantisches Reptilienmonster. Guivre beginnt einen gedankenlosen Amoklauf und versucht, die Innenstadt von Yokohama in echter Kaiju-Manier zu zerstören, was Chuuya zum ersten Mal dazu bringt, Korruption einzusetzen, um ihn zu besiegen.
  • Logische Schwäche: Verlaine hat natürlich Mühe, Fähigkeiten zu begegnen, die sich nicht an die Gesetze der Physik halten und daher nicht von der Schwerkraft beeinflusst werden können, und obwohl er immun gegen Kugeln wie Chuuya ist, können Projektile, die mit einer ausreichend hohen Geschwindigkeit abgefeuert werden, zumindest schaden ihn leicht. Darüber hinaus hat Verlaine als Attentäter nicht viel Erfahrung im Kampf gegen große Gruppen von Feinden ohne das Element der Überraschung.und hat daher Schwierigkeiten, die gesamte Port Mafia zu bekämpfen. Die schiere Macht der Korruption negiert diese Schwächen jedoch insgesamt.
  • Namen vor denen man davonlaufen kann: Er wird der 'König der Assassinen' genannt.
  • Schöner Hut: Er trägt Chuuyas Hut für ein gutes Stück Sturmbringer .Es wurde von Rimbaud speziell für Verlaine gemacht, um ihm zu helfen, mit seinem Cloning Blues fertig zu werden und seine Kräfte zu kontrollieren.
  • Nicht so anders: Dekonstruiert. Chuuya zu kennen ist ein Produkt vonähnliches experimentierenund nachdem Verlaine einen schwerwiegenden Gesundheitsfehler erlitten hat, entwickelt sie eine alles verzehrende Besessenheit von dem Jungen, da sie glaubt, dass sie die einzigen Menschen auf der Welt sind, die sich verstehen können.
  • Ein-Mann-Armee: Er kann immens mächtige Fähigkeitsnutzer ohne Probleme ausschalten, und während er gegen die kämpftMacht der gesamten Port Mafia, da hält er noch ziemlich lange ausKorruption aktivieren und seine Feinde vernichten.
  • Phänotyp Stereotyp: Er ist Europäer, vermutlich Franzose, mit blonden Haaren und blauen Augen. Dies führt dazu, Chuuya zu verwirren, als sich Verlaine als sein älterer Bruder vorstellt – dazu kommt, dass der Junge keine bekannten Verwandten hat.
  • Professioneller Killer: Verlaine ist ein äußerst kompetenter Killer, der als 'König der Assassinen' bekannt ist.Nachdem er der Port Mafia beigetreten war, half er bei der Ausbildung von Rekruten für Attentate, darunter Kyouka und Gin.
  • Sanity Slippage: Er hatte immer mit seiner Identität zu kämpfenals Klon mit künstlichen Kräften, obwohl Rimbaud ihm half und Verlaine immer versicherte, dass er ein Mensch war. Als sie Chuuya fangen wollten, hatte er Mitgefühl mit dem Jungen und wollte ihn freilassen, anstatt ihn seinen Vorgesetzten als Laborratte auszuhändigen, und kämpfte sogar gegen Rimbaud. Ohne Rimbaud erlitt Verlaine jedoch einen Schlag und er beschloss schließlich, jeden zu töten, der Chuuya interessierte, um ihn zu zwingen, N zu töten und ihn 'menschlich' zu machen. Er wird besser.
  • Skaliert :N verwandelt Verlaine gewaltsam in ein gigantisches Reptilienmonster namens Guivre the Beast, das sich auf ein legendäres, drachenähnliches Monster aus Frankreich bezieht.
  • Versiegelt in einer personenförmigen Dose: In der gleichen Weise wie [[spoiled:Chuuya]]. Verlaine hat einWesen in ihm, das für seine Kräfte verantwortlich ist, bekannt als Guivre the Beast.
  • Selbstbeherrschung:Am Ende von Sturmbringer , lässt sich Verlaine von der Mafia einsperren, da er nirgendwo anders hingehen kann und die einzige Person, die er tot sehen will. Er bleibt dort viele Jahre, bevor er schließlich seine Expertise im Bereich Attentat einsetzt, um Leute wie Kyouka und Gin auszubilden. Irgendwann sechs Jahre später wird er Führungskraft.
  • Weaksauce Schwäche: Heruntergespielt.Wie Chuuya wurde Verlaine so konzipiert, dass sie extrem anfällig für Gift ist, das von Adam verwendet wird, um ihn zu besiegen.
  • Du bist Nummer 6: Er hieß ursprünglich Black No. 12.

Mafiosi

Ryuunosuke Akutagawa

Ryuunosuke Akutagawa

Gesprochen von : Kensho Ono (Japanisch), Brian Beacock (Englisch)
img/characters/92/characters-bungo-stray-dogs-port-mafia-5.pngRyunosuke Akutagawa-Rashomon
Literaturhinweise: Er ist nach dem japanischen Autor Ryunosuke Akutagawa benannt und seine Fähigkeit ist eine Anspielung auf eine von Akutagawas berühmtesten Kurzgeschichten, 'Rashomon'.
Personal
Alter : zwanzig
Höhe : 172 cm
Blutgruppe : TO
Geburtstag : 1. März
Sternzeichen : Krebs
Erster Eindruck : Kapitel 3/Folge 3

Ein gefürchteter Mafioso der Port Mafia, der von der Polizei gesucht wird. Er hat eine Geschichte mit Dazai. Seine Fähigkeit „Rashomon“ verwandelt seinen Mantel in ein schwarzes Monster, das alles zerreißen kann, einschließlich des Weltraums. Er kann es auch verwenden, um sich selbst abzuschirmen.


  • Tiermotive : Hunde, um Atsushis gesamtem Katzen-/Tiger-Shtick entgegenzuwirken. Er ist rücksichtslos, verrückt und auch begierig zu gefallen (besonders wenn es um Dazai geht) und er ist einem Fehler treu. Er wird leicht eifersüchtig (einige Hunde knurren, wenn ein anderes Haustier Aufmerksamkeit bekommt) und sein Haar kann wie Schlappohren aussehen. Sein ständiges Husten kann als Bellen angesehen werden, einige Sprachen haben das gleiche Wort. Einer seiner vielen hundebezogenen Spitznamen ist 'der Tollwütige Hund der Mafia' und Rashoumon sieht vage aus wie ein wilder Hund.
  • Axt-Crazy: Akutagawa ist in keiner Weise ein stabiler Mensch, der ruhig reihenweise Menschen ermordet. Er benutzt Rashomon, um seine Opfer bösartig zu zerreißen und macht kein Geheimnis aus seinen Morden. Verdammt, er greift Atsushi sogar am helllichten Tag auf einer belebten Straße an!
  • Badass Longcoat: Er trägt einen langen schwarzen Mantel und Rashomon macht ihn sehr knallhart.
  • Berserker-Knopf: Er kann von fast allem angepisst werden. Was ihn am meisten auslöst, ist die Erkenntnis, dass Dazai einen fähigeren Untergebenen als ihn gefunden hat. Er schlug sogar Dazai, weil er sagte, Atsushi sei ein besserer Schüler.
  • Blau-Orange-Moral: Als Atsushi wegen seiner Entmenschlichung von Kyouka aufgerufen wird, behauptet Akutagawa, dass er ihr nur geholfen habe, ihren Lebensinhalt zu finden. Während seines kurzen Kampfes mit Kyouka drückt er gedämpftes, aber echtes Glück für seinen ehemaligen Untergebenen aus, von dem er erkennt, dass er neben dem Töten einen anderen Sinn im Leben gefunden hat. In Anbetracht von Akutagawas Erziehung und Behandlung durch Dazai ist Tough Love wahrscheinlich die einzige Möglichkeit, wie er Fürsorge zum Ausdruck bringen kann. Deshalb tat er zu Recht das, was er für das Beste für Kyouka hielt, während sie unter ihm diente.
  • Der Bus kam zurück:Nachdem er 30 Kapitel abwesend war, kehrt Akutagawa gerade noch rechtzeitig zurück, um Atsushi im Kampf gegen Fukuchi zu helfen.
  • Einen Schatten werfen : Sein Mantel kann durch seine Fähigkeit Rashomon kontrolliert werden, um ihm diesen Effekt zu verleihen. Seine genaue Fähigkeit ist die 'Macht, Kleidung zu kontrollieren'. Er ist sehr gut darin.
  • Elegante Krawatte: Er trägt eine weiße Krawatte.
  • Kleidung macht den Superman: Akutagawa hat immer noch Kräfte ohne Kleidung, aber sie sind ohne Kleidung ziemlich nutzlos, da seine Fähigkeit die Manipulation jeder Kleidung ist, die er trägt. Er setzt es mit einer großartigen Wirkung um, indem er seinen Badass Longcoat in einen Extreme Omnivore verwandelt und daraus alles von Stacheln bis hin zu Rüstungen kreiert.
  • Kleidungskampf: Seine grundlegende Kraft besteht darin, die Kleidung, die er trägt, in eine tödliche Waffe zu verwandeln.
  • Mag keine Waffen: Im Originalroman von Dark Era sagt er, dass 'Waffen die Waffen der Narren sind'.
  • Mag keinen Spam: Mag keine Orangen und Pferdebohnen.
  • Der Gefürchtete: Aufgrund der Brutalität seiner Methoden und seiner mächtigen Fähigkeiten wird er sowohl von der Agentur als auch von seinen Untergebenen gefürchtet (die nur seinen Befehlen folgen, weil sie Angst um ihn haben). Das Erste, was Kunikida zu Atsushi sagt, wenn er der Agentur beitritt, ist, jeden Kontakt mit ihm zu vermeiden.
  • Unheimliche blasshäutige Brünette: Akutagawa hat schwarzes Haar und kränklich blasse Haut. Seine Blässe könnte mit seiner Krankheit zu tun haben.
  • Leere Augen: Seine Augen reflektieren kein Licht, was seine mörderische Natur und seinen kränklichen Zustand unterstreicht. Im Manga sind seine Augen mehr oder weniger nur schwarze Löcher, und das bedeutet, dass er bereits 'extrem verdorben' ist.
  • Sogar das Böse kann geliebt werden: Sein Untergebener Higuchi ist hingebungsvoll in ihn verliebt, obwohl Akutagawa ein aus den Fugen geratenes und brutales Mitglied der Port Mafia ist.
  • Das Böse trägt Schwarz: Er ist einer der gefährlichsten Mitglieder der Port Mafia und sein Outfit ist hauptsächlich schwarz.
  • Expository Pronomen: Akutagawa bezeichnet sich selbst als 'yatsugare'. Dieses japanische Pronomen gilt als eine sehr altmodische und übermäßig bescheidene Art, sich auf sich selbst zu beziehen, was im Widerspruch zu Akutagawas unhöflichem und abweisendem Verhalten steht. Der Grund könnte sein, dass der echte Akutagawa Geschichten geschrieben hat, die auf dem alten Japan basieren.
  • Vorahnung: Die Existenz von AkutagawasSchwesterwird in Kapitel 24.5 enthüllt, fast 20 Kapitel zuvorGin's Beziehung zu Akutagawa wird aufgedeckt.
  • Unentgeltliche Fremdsprache: Während seines Kampfes gegen Hawthorne nennt ihn Akutagawa „Irmão“ (Portugiesisch für „Bruder“).
  • Grünäugiges Monster: Er versucht, jeden zu töten, den Dazai ihm vorzieht. Der ganze Grund, warum Akutagawa Atsushi so sehr hasst, ist, dass Dazai ihm sagte, Atsushi sei ein besserer Untergebener als er.
  • Guttural Growler: Er spricht oft in einem schroffen Ton, der seinem Mafioso-Status und seiner Axt-verrückten Persönlichkeit entspricht. Dies wird noch deutlicher, wenn er schreit, wobei seine Stimme merklich viel tiefer und knurrender wird als seine normale Sprechstimme.
  • Hasst Bäder: Akutagawa mag es nicht zu baden, weil es bedeutet, dass er seine Fähigkeit nicht einsetzen kann und wehrlos wird. Dies ist ein Lampenschirm in einem der CD-Dramen, in dem Chuuya ihn zum Baden zwingen muss, indem er ihm als Führungskraft befehligt.
  • Herz ist eine großartige Kraft: Seine einzige Kraft ist Kleidung kontrollieren . Er lernte, Barrieren zu errichten, sich in die Luft zu erheben und „Schlösser“ zu bauen, die Feinde zurückhalten.
  • Heroisches Opfer:Bringt sich in Kapitel 88 in Gefahr, um Atsushi zu retten.
  • Historischer In-Witz:
    • Seine Beziehung zu Dazai ist ziemlich ironisch, da Ryunosuke Akutagawa im wirklichen Leben ein Inspiration an Osamu Dazai, wobei sein Selbstmord im Alter von 35 Jahren oft als Inspiration für Dazais Depression und seinen endgültigen Tod durch Selbstmord selbst angeführt wird.
    • Sein Husten ist ein Hinweis auf sein echtes Gegenüber, das an Rippenfellentzündung litt.
    • Auch die echten Akutagawa hassten Bäder und fanden sie zeitraubend.
  • Ich gab mein Wort: Er hält sein Versprechen gegenüber Atsushi ein und vermeidet es, Menschen ein halbes Jahr lang zu töten.
  • Kranker Junge: Sieht kränklich aus und hustet häufig. Es ist wahrscheinlich ein Hinweis auf den echten Akutagawa Ryunosuke, der große Teile seines Lebens krank verbrachte.HinweisDer arme Autor litt an chronischer Rippenfellentzündung, Tachykardie, Gastroptose, Enteritis, Hämorrhoiden, Schlaflosigkeit und verschiedenen psychischen Erkrankungen.
  • Ironischer Spitzname: Alle seine Spitznamen beinhalten Hunde, aber sie werden unter seinen Abneigungen angegeben.
  • Schlank und gemein: Streng genommen ist er untergewichtig. Sein BMI beträgt nur 16,9 bei einer Länge von 172 cm und einem Gewicht von 50 kg. Das und seine untote Blässe haben möglicherweise mit seinem Husten zu tun. Im ursprünglichen Dark-Era-Roman, dass 'er leicht ist wie ein verdorrter Ast'.
  • Liebesmärtyrer: Dazai behandelte Akutagawa schlecht, als dieser sein Untergebener war, sogar eine Waffe auf ihn schießen als er die Aktionen von Akutagawa missbilligte, und dann verließ Dazai Port Mafia wortlos und verließ Akutagawa im Wesentlichen. Trotzdem gibt es niemanden auf der Welt, den Akutagawa mehr respektiert als Dazai, bis zu dem Punkt, an dem Akutagawa ihn fast verehrt, und er sucht immer noch verzweifelt nach Dazais Akzeptanz.
  • Meister der Fäden: Akutagawas Fähigkeit, Rashomon, ermöglicht es ihm, alle Kleidungsstücke zu kontrollieren, die er trägt. Er nutzt seine Kräfte oft, um seinen Badass-Langmantel in Rüstung zu verwandeln, Ranken der Dunkelheit zu formen, die in der Lage sind, Autos in zwei Hälften zu schneiden, und einen Mund zu erschaffen, der Platz essen . Obwohl seine Fähigkeit unglaublich mächtig ist, fehlt Akutagawa jedoch die Kreativität, die erforderlich ist, um sein volles Potenzial auszuschöpfen.
  • Bedeutungsvoller Name: 'Ryuunosuke', bedeutet 'Drachenjunge'. Der Autor wurde so genannt, weil er im Jahr des Drachen geboren wurde, zur Stunde des Drachen im Monat des Drachen. In Asien gilt es als Glück, im Zeichen des Drachen geboren zu werden. Hier ist Ryuunosuke das Gegenstück zu einem White Tiger Ability User.
  • Mächtiger Gletscher: Rashoumon ist extrem mächtig, aber ziemlich langsam zu aktivieren.
  • Stimmungsschwankungen: Er kann innerhalb von Sekunden von ruhig zu mörderisch wütend werden.
  • Mehrfarbiges Haar: Hat schwarzes Haar mit weißen Spitzen.
  • Mythische Motive:
    • Sein gesamtes Charakterdesign weist Elemente auf, die an einen klassischen Vampir erinnern.Passenderweise wurde er schließlich von Bram Stoker in einen Vampir verwandelt.
    • Auch Drachen, da sein Name 'Drachensohn' bedeutet und Rashoumon einen bestimmten drachenähnlichen Körper und einen Kopf hat, der dem eines chinesischen Drachen ähnelt (ohne Schnurrhaare und Geweih). Dies spiegelt auch seine entgegengesetzte Natur von Atsushi wider.
    • Diese passen eigentlich zusammen, da Dracula „Sohn des Drachen“ bedeutet.
  • Keine Brauen: Er macht diesen Eindruck, hat aber tatsächlich Augenbrauen, obwohl sie sehr schwach und schwer zu sehen sind.
  • Keine sozialen Fähigkeiten: Obwohl er ein Teil der Mafia ist, vermeidet er die Interaktion mit den anderen Mitgliedern und spricht hauptsächlich nur mit Ichiyo Higuchi, seinem Untergebenen.
  • Nicht so anders:
    • Mit Atsushi hat er mehr gemeinsam, als einer von beiden zugeben möchte. Dies wird von Francis mit einem Lampenschirm versehen, als er sie streiten sieht und sagt, dass sie sich sehr ähnlich sind.
    • Akutagawa selbst kommentiert auch die Ähnlichkeiten zwischen ihm und Kyouka während ihres Kampfes in Kapitel 49 und stellt fest, wie sie den Wert in ihrem eigenen Leben erkannt hat, genau wie er (obwohl die Beschreibung, die er in der letzten Zeile gibt, auch mühelos zu Dazai passen kann). Akutagawa : „Du hast dich auf jeden Fall verändert, Kyouka. Diese Augen... Sie sind anders, als ich dich zum ersten Mal sah. Vorher war Rache in deinen Augen. Rache am Leben. Als Sie mit der Bombe in den Zug gesprungen sind, als Sie das Schmugglerschiff versenkt haben und als Sie mit der Moby Dick ausgestiegen sind - ich habe in Ihren Augen keinen Wert für Ihr eigenes Leben gesehen.'
      Kyka : 'Warum wissen Sie über solche Dinge Bescheid?'
      Akutagawa : 'Ich weiß es, weil es einmal einen Mann mit denselben Augen gab.'
      Kyka : 'Was ist mit diesem Mann passiert?'
      Akutagawa : 'Das selbe wie du. Er traf eine bestimmte Person und trat einer bestimmten Organisation bei, und die Hoffnung auf den Tod verschwand in seinen Augen. Kyka, Ich freue mich für dich. '
  • Ständiger Stirnrunzeln : Hat normalerweise einen ruhigen, emotionslosen Gesichtsausdruck. Das ist, bis sein Temperament geweckt ist...
  • Streichle den Hund:
    • In Kapitel 39 des Mangas beschließt Akutagawa, Atsushi nur einmal freizulassen, weil der Direktor seines Waisenhauses kürzlich gestorben ist, also wird er ihn den Verlust seines Vormunds betrauern lassen.
    • Während des Kannibalismus-Bogens nimmt sich Akutagawa einen Moment Zeit, um Kyouka zu sagen, dass er aufrichtig froh ist zu sehen, dass sie nach ihrem Eintritt in die Agentur einen Grund zum Leben gefunden hat.
  • Mächtig, aber inkompetent: Akutagawa hat damit zu kämpfen, das häufig mit Lampenschirmen versehen wird. Seine Fähigkeit, Rashomon, ermöglicht es ihm, in der Kleidung, die er trägt, eine Art Monster zu manifestieren, mit dem er rasiermesserscharfe Kampftentakel, Rüstungen und sogar herstellen kann Platz schlucken . Leider hat er einen eingleisigen Verstand und ist nicht besonders kreativ, was die Wirksamkeit seiner Kräfte stark einschränkt, da er keine effektiveren Verwendungen für sie findet und dazu neigt, extrem axt-verrückt zu werden. Überstunden lernt er jedoch, erfinderischer zu sein.
  • Kräfte machen den Kampf: Während er ein bisschen alleine kämpfen kann, verlässt er sich hauptsächlich auf seine Kampffähigkeit.
  • Psychologische Projektion: Als Akutagawa Kyouka zum ersten Mal traf, veranlasste der hoffnungslose Blick in ihren Augen und ihre Bitte, ihn zu töten, Akutagawa dazu, sein jüngeres Ich zu sehen, bevor er Dazai in Kyouka traf. Als er Atsushi sagt, dass er Kyouka Wert gegeben hat, indem er ihre Fähigkeit für ein Attentat eingesetzt hat, verweist Akutagawa auch darauf, wie er durch den Beitritt zur Port Mafia unter Dazais Anleitung an Macht gewann und aufhörte, sich den Tod zu wünschen.
  • Put on a Bus: Er ist seit dem Cannibalism Arc nicht mehr in der Hauptgeschichte aufgetreten. Im nächsten Bogen kam The Bus jedoch zurück, als er Atsushi die ganze Zeit beschattete.
  • Rot und Schwarz und das Böse überall: Schwarz und Rot sind sein allgemeines Farbschema.
  • Roter Baron: Die Leute nennen ihn den 'Silent Tollwütiger Hund' oder 'Schwarz getarnter Höllenhund'. Man könnte fast ein Muster erkennen ...
  • Red Oni, Blue Oni: Der Red Oni zu Atsushis Blue Oni. Akutagawa ist gewalttätig, schlecht gelaunt und blutrünstig, im Gegensatz zu den viel ruhigeren, sanftmütigeren und sanfteren Atsushi. Dies spiegelt sich darin wider, wie ihre Fähigkeiten visuell dargestellt werden – Akutagawas ist rot (und schwarz), Atsushis ist blau (und weiß).
  • Der Resenter: Er hasst und ärgert sich zutiefst darüber, dass Atsushi Dazais Anerkennung und Respekt bekommen hat, ohne es überhaupt zu versuchen, während Akutagawa jahrelang erfolglos versucht hat, dies zu bekommen.
  • Zufriedene Straßenratte: Akutagawa ist ein Waisenkind, das in den gnadenlosen Slums aufgewachsen ist, in denen jeder Tag ein Überlebenskampf war. Jetzt ist er einer der stärksten und gefährlichsten Mitglieder der Port Mafia und vertritt die Ansicht, dass diejenigen mit einem harten Leben wie er diejenigen sind, die über den Schwachen stehen.
  • Schatten-Archetyp: Es gibt Hinweise darauf, dass er als „Schatten“ für Atsushis „Licht“ konzipiert wurde. Man könnte Akutagawa als eine Darstellung dessen interpretieren, was Atsushi werden könnte, wenn er nicht der Agency beigetreten wäre und besessen davon wäre, nach Macht zu streben, nur um seine Feinde zu vernichten, anstatt Menschen in Gefahr zu schützen. Noch deutlicher wird dies im BEAST Alternate Universe, wo Atsushi und Akutagawa die Plätze in ihren jeweiligen Organisationen tauschen.
  • Der Sozialdarwinist: Er behauptet, dass schwache Menschen sterben und den Stärkeren weichen sollten.
  • So stolz auf dich: Er offenbart Kyouka, dass er froh ist, dass sie neben dem Töten einen anderen Grund zum Leben gefunden hat. Akutagawa: 'Kyouka... ich freue mich für dich.'
  • Buchstabiere meinen Namen mit einem 'S': Manchmal hat sein Vorname ein U statt zwei.
  • Du sollst nicht töten: Stimmt zu, sechs Monate lang nicht mehr zu töten, damit er sich mit Atsushi duellieren kann.
  • Frau, die von der Explosion weggeht
  • Eine Stufe der Freundlichkeit genommen: Es dauert eine Weile, bis er dorthin gelangt, aber Atsushis Einfluss ermöglicht es ihm, von einer ständig aufgeregten, instabilen Person zu einer Person zu werdenaktiv bereit, ein heroisches Opfer zu bringen, um Atsushi zu retten.Er zaubert sogar ein ehrliches Lächeln.
  • Lieblingsessen der Marke: Tee und Feigen. Es wird auch erwähnt, dass er Shiruko (rote Bohnensuppe) mag.
  • Gestört, aber süß : Er ist asozial und ein hochgefährliches Mitglied einer kriminellen Organisation, aber verdammt heiß ist er. Er hat mindestens einen Untergebenen, der völlig geschlagen ist.
  • Badassery unterschätzen: Gleich nachdem Odasaku ihn gerettet hat, beginnt Akutagawa einen Kampf mit Odasaku und denkt, dass das niedrigste Mitglied der Port Mafia unmöglich so stark sein könnte, wie Dazai behauptete. Augenblicke später ist Akutagawa komplett besiegt.
  • Unbekannter Rivale: Eine Art. Atsushi weiß, wer Akutagawa ist, hat aber keine Ahnung, warum Akutagawa ihn besonders hasst.
  • Schwach, aber geschickt: Wie Atsushi zu spiegeln. Sein Körper ist sehr gebrechlich, sein Komplex ist ... besorgniserregend, um es leise zu sagen, und er ist stark untergewichtig. In einer der Anthologien, Higuchi ◊ wenn sie seine Größe und sein Gewicht hört. Er hat jedoch eine sehr vielseitige und furchterregende Kraft, und da er seine Techniken benennt, wissen wir, dass Rashomon mindestens 5 verschiedene Verwendungszwecke hat, von denen jede tödlicher ist als die andere. Sieh sie alle .
  • 'Gut gemacht, Sohn!' Guy: Was Akutagawa mehr als alles andere will, ist die Anerkennung von Dazai, seinem ehemaligen Vorgesetzten und Mentor. Als Dazai ihn zum ersten Mal lobt, nachdem Akutagawa Atsushi geholfen hat, Fitzgerald zu besiegen, fällt Akutagawa vor Freude in Ohnmacht.Es stellt sich heraus, dass er so verzweifelt versucht, Dazai dazu zu bringen, ihn anzuerkennen, weil er an einer Lungenkrankheit stirbt und nicht sterben will, weil Dazai eine Enttäuschung ist.
  • Du erinnerst mich an X: Er gibt zu, dass er Kyoukas Augen voller Selbsthass an sich selbst erinnerte, bevor er sich Port Mafia anschloss.
  • Ihre Tage sind gezählt:Er weiß, dass er nicht mehr viel zu leben hat, weil ihn seine Lungenkrankheit umbringt.
Ichiyou Higuchi

Ichiyou Higuchi

Gesprochen von : Asami Seto (Japanisch), Carrie Keranen (Englisch)
img/characters/92/characters-bungo-stray-dogs-port-mafia-6.pngHiguchi Ichiyo-??????
Literaturhinweise: Sie ist nach dem japanischen Autor Natsu Higuchi benannt, der unter dem Pseudonym Ichiyo Higuchi Kurzgeschichten schrieb.
Personal
Alter : Unbekannt
Höhe : 167 cm
Blutgruppe : Unbekannt
Geburtstag : 2. Mai
Sternzeichen : Stier
Erster Eindruck : Kapitel 3/Folge 3

Akutagawas Untergebener. Ihre Fähigkeit wird als unbekannt angegeben, macht dies jedoch durch Feuerkraft wett.


  • Ist nicht zu stolz, um zu betteln: Sie macht eine Gebetshaltung vor Atsushi und Kunikida, als sie denkt, dass sie etwas über eine schöne Frau wissen, die sie mit Akutagawa gesehen hat.
  • Alle Mädchen wollen böse Jungs : Sie ist in die gefährliche und kaltherzige Akutagawa verliebt.
  • Badass Normal: Kann sich nur durch den Umgang mit Waffen gegen Benutzer von Fähigkeiten behaupten.
  • Charakterisierung marschiert weiter: Sie wird deutlich abhängiger von Akutagawa und weniger rücksichtslos nach ihrer Einführung.
  • Clingy Jealous Girl: Sie verliert es Schlecht wenn sie denkt, ihr Akutagawa-sempai hat eine Freundin (die eigentlich seine kleine Schwester Gin war). Sie geht so weit, Gin zu jagen mit einer Waffe in der Hand bis das Missverständnis geklärt ist.
  • Cool Shades: Setzt eine Sonnenbrille auf, wenn sie ihre wahre Identität offenbart.
  • Dark Action Girl : Sie ist Teil einer kriminellen Organisation und sehr geschickt im Umgang mit Waffen.
  • Guns Akimbo: Ihr bevorzugter Kampfstil.
  • Historischer In-Witz:
    • Ihre leidenschaftliche, einseitige Anziehung zu ihrem überlegenen Akutagawa ist ein Hinweis auf die unerwiderte Liebe des echten Ichiyo Higuchi zu ihrem Mentor.
    • Wie der echte Higuchi hat auch Bungo Stray Dogs Higuchi eine kleine Schwester.
    • Sie mag bei ihrer Vorstellung völlig rücksichtslos und unabhängig erscheinen, aber ihr mentaler Zustand hängt stark von ihrem Job, Akutagawa und anderen ab, die über ihr stehen. In ähnlicher Weise war die echte Higuchi für die Finanzen auf ihre Schwester angewiesen, und diese sorgte auch dafür, dass Higuchi, wenn sie ausging, nicht wie etwas aussah, das aus dem örtlichen Mülleimer kroch.
  • Hoffnungsloser Verehrer: Sie würde glücklich sein, wenn Akutagawa jemals ihre positive Aufmerksamkeit als nur sein Untergebener schenkt.
  • Ignoriert verliebter Untergebener: Es könnte nicht offensichtlicher sein, dass sie Hals über Kopf für ihren Chef Akutagawa steht, aber er sieht sie als niemand Wichtige an.
  • Liebesmärtyrer: Akutagawa behandelt sie wie nutzlosen Müll, wie er es mit jedem macht, der nicht Dazai ist, aber Higuchi ist ihm trotzdem völlig ergeben.
  • Mehr Dakka: Führt zwei Maschinenpistolen in ihrer Konfrontation mit Tanizaki, Naomi und Atsushi.
  • Poke the Pudel: In einem sie schlägt vor, dies zu tun. Ich werde eine große Menge lebensgroßer Giraffenfiguren bei Amazon bestellen und an die Detektei schicken lassen. Außerdem, es wird per Nachnahme bezahlt !
  • Prim und Proper Bun : Normalerweise trägt sie ihre Haare unordentlich.
  • Satelliten-Liebesinteresse: So ziemlich nichts definiert Higuchi, abgesehen von ihrer grenzwertig besessenen Verliebtheit in Akutagawa.
  • Sempai/Kohai : Sie schätzt ihr Akutagawa-Sempai sehr, nicht nur als ihre Vorgesetzte, sondern auch als den Mann, den sie liebt.
  • Versender mit einer Agenda: Als sie Gin mit Akutagawas Freundin verwechselte, unterstützte Higuchi die Idee, dass Atsushi Gin einen Liebesbrief überreichte (obwohl der Absender eigentlich Katai war).
  • Untergeordnete Entschuldigung: Für Akutagawa zu arbeiten ist der Grund, warum sie in Port Mafia bleibt. Trotz ihrer unverhohlenen Gefühle erfindet sie immer Ausreden für alles, was sie für ihn tut, und behauptet, es sei alles 'Teil ihres Jobs'.
  • Unsterbliche Loyalität: Sie ist Akutagawa gegenüber äußerst loyal.
  • Gewalttätig beschützende Freundin: Sie ist nicht Akutagawas eigentliche Freundin, aber sie zögert nicht, sich einer kriminellen Gruppe zu stellen, die ihn entführt hat, als er bewusstlos war.
Motojirou Kajii

Motojirou Kajii

Gesprochen von : Wataru Hatano (Japanisch), Brian Palermo (Englisch)
img/characters/92/characters-bungo-stray-dogs-port-mafia-7.pngMotojiro Kajii-ZitronenbombeHinweisZitrone
Literaturhinweise: Er ist nach dem japanischen Autor Motojiro Kajii benannt und seine Fähigkeit ist eine Anspielung auf Kajiis Kurzgeschichte 'Lemon'.
Personal
Alter : 28
Höhe : 180 cm
Blutgruppe : B
Geburtstag : 17. Februar
Sternzeichen : Wassermann
Erster Eindruck : Kapitel 7/Folge 8

Ein berüchtigter Terrorbomber. Seine Fähigkeit 'Zitronenbombe'Hinweisim Manga offiziell als 'Limonade' übersetztschützt ihn vor Schäden durch zitronenförmige Bomben, aber er muss die Bomben selbst herstellen.


  • Beworbenes Extra: Der Anime hat ihn vor der Premiere des Anime in die Besetzungsliste aufgenommen, aber er hat am Ende viel weniger Bildschirmzeit als die anderen Charaktere in der Port Mafia.
  • Kämpfe wie ein Normaler: Aufgrund der Tatsache, dass seine Fähigkeit einfach gegen die Zitronenbomben immun ist – sie nicht erschafft, muss Kajii seine begrenzten Kampffähigkeiten einsetzen, wenn seine Bomben nicht ausreichen.
  • Für die Wissenschaft! : Behauptet dies als seine Motivation, Menschen mit Bomben zu töten. Er findet den Tod faszinierend und möchte so viele Menschen wie möglich töten, um ihn zu studieren.
    • Er bringt es in seiner Diskussion mit Hawthorne noch einmal zur Sprache, wie die Wissenschaft, nicht die Religion, die Natur Gottes und des Universums verstehen wird.
  • Eine Explosion haben: Trägt einen nahezu unendlichen Vorrat an zitronenförmigen Bomben, gegen die ihm seine Fähigkeit Immunität verleiht.
  • Laborkittel der Wissenschaft und Medizin : Trägt einen zerlumpten Laborkittel und behauptet, eine Art Wissenschaftler zu sein.
  • Mad Bomber : Sprengt Menschen mit seiner Fähigkeit vergnügt in die Luft, während er über die Bedeutung des Todes redet.
  • Mad Scientist: Seine Ästhetik, mit Laborkittel, Schutzbrille und allem. Und weil er alle Bomben selbst herstellt, kann er es genauso gut sein.
  • Nudelvorfall: Nie wirklich angesprochen oder angesprochen, aber man muss sich wirklich fragen, welche genauen Umstände dazu führten, dass er erfuhr, dass er immun war speziell ausgerechnet zu zitronenförmigen Bomben.
  • Out of Focus: Im Vergleich zu den anderen Mitgliedern wird Kajii selten gesehen, wie er mit anderen Mitgliedern der Port Mafia spricht.
  • Slasher Smile: Oft sportlich.
  • Selbstgefällige Schlange: Spricht ständig in herablassendem Ton mit anderen und liebt es, seine Opfer zu verspotten. Leider hat er so gut wie keine Kampffähigkeiten, die über seine 'Zitronenbombe'-Kraft hinausgehen, und wird von Yosano in den Arsch gereicht.
  • 'Der Grund, warum du saugst' Rede : Gibt Hawthorne eine davon, dass er von seiner Überlegenheit so überzeugt war, dass er Kajiis Fähigkeiten nicht näher in Frage stellte und warum er ihre Basis infiltrieren musste,das kostet sie das Gildenschiff 'Zelda'.
  • Schwache Soße: Wie oben erwähnt, ist er sehr schwach, wenn er ausgeht oder von ihnen getrennt wird, da seine Fähigkeit die Zitronenbomben nicht erzeugt.
  • Verwundetes Gazelle-Gambit: Er lässt sich absichtlich von Hawthorne erwischen und verprügeln, damit er es nicht bemerktdie Ladung, die Hawthornes Männer geladen hatten, war durch Kisten mit Zitronenbomben ersetzt worden.
Kyuusaku'Q' Yumeno

Kyuusaku'Q' Yumeno

Gesprochen von : Haruka Kudou (Japanisch), Tara Sands (Englisch)
img/characters/92/characters-bungo-stray-dogs-port-mafia-8.pngYumeno Kyusaku-Dogra Magra
Literaturhinweise: Sie sind nach dem japanischen Mystery-Autor Taido Sugiyama benannt, der unter dem Pseudonym Kyusaku Yumeno schrieb. Ihre Fähigkeit ist ein Hinweis auf Yumenos Roman Dogra Lean .
Personal
Alter : 13
Höhe : 146 cm
Blutgruppe : AB
Geburtstag : 4. Januar
Sternzeichen : Steinbock
Erster Eindruck : Kapitel 24/Folge 19

Eine gruselige Kindermafiosi von Port Mafia, die während des Gildenbogens eingeführt wurde und unter ihrem Codenamen 'Q' bekannt ist. Ihre Fähigkeit 'Dogra Magra' ermöglicht es ihnen, den Geist von jedem zu kontrollieren, der sie verletzt.


  • Mehrdeutiges Geschlecht:
    • Technisch. Es wird nie enthüllt, und auf Japanisch wird Q konsequent nicht geschlechtsspezifisch verwendet. Die Wiki-Seite von Q ist in geschlechtsneutraler Schrift verfasst.
    • Dies wird am Ende kommentiert Dazai, Chuuya, 15 Jahre alt , als Dazai Mori fragt, welches Geschlecht Q ist und Mori zugibt, dass er die Krankenakte von Q überprüfen müsste, um das herauszufinden.
  • Einen Drachen schikanieren: Während Yumeno eine der stärksten Fähigkeiten hat, die es bisher gab, versuchen sie, sie bei Lovecraft einzusetzen, was schrecklich nach hinten losgeht, was zu ihrer Entführung und Folter führt.
  • Niedlich und Psycho: Sieht aus wie ein sehr entzückendes Kind, hat aber die Persönlichkeit und Denkweise eines Dämons.
  • Kaltblütige Folter: Erleidet dies, weil Steinbeck sie mit seinen Ranken foltert, die in ganz Yokohama miteinander verbunden sind. Sobald Yumeno ihre Fähigkeit aktiviert, wird die Stadt im Chaos sein.
  • Gruseliges Kind: Oh so sehr.
  • Gruselige Puppe: Verwendet eine, die mit ihrer Fähigkeit verknüpft ist.
  • Cry Cute: Es ist schwer, sie nicht zu bemitleiden, wenn sie wie ein normales Kind weinen, während Steinbeck sie gefoltert hat.
  • Absichtliches Verletzungs-Gambit: Sie halten Rasiermesser an ihren Armen, so dass sie beim bloßen Anstoßen sie verletzen und somit ihre Fähigkeit auslösen und denjenigen verfluchen, der ihnen Schaden zugefügt hat.
  • Die Gefürchteten: Ihre Macht ist so erschreckend, dass Mori sie ausschalten muss, um eine Katastrophe zu vermeiden.
  • Enfante Terrible: Obwohl sie ein Kind sind, sind sie geradezu blutrünstig. Laut Dazai starben Menschen von den Massen, um sie einzusperren.
  • Exotische Augendesigns: Ihr rechtes Auge hat eine sternförmige Pupille.
  • Gesicht eines Engels, Geist eines Dämons: Scheint auf den ersten Blick unschuldig genug...
  • Ich will einfach nur normal sein: Als Steinbeck sie foltert, um Dogra Magra von ganz Yokohama zu verbreiten, fangen sie an zu weinen, dass sie ihre Fähigkeiten nicht haben wollten und nur ein normales Leben führen wollten.
  • Mind Rape: Ihre Spezialität.
  • Mehrfarbiges Haar: Hat schwarzes und weißes Haar.
  • Älter als sie aussehen: Kaum zu glauben, dass Q nur ein Jahr jünger ist als Kenji.
  • Nur durch ihren Spitznamen bekannt: Jeder nennt sie Q.
  • Psychotisches Grinsen: Neigt dazu, dies zu tun, während ihre Fähigkeit ausgespielt wird.
  • Badassery unterschätzen: Versucht, sich an Vergewaltigungen zu erinnern Lovecraft von allen Menschen. Sie enden mit dem, der am Ende verschraubt ist.
  • Was ist mit der Maus passiert? : Nachdem Dazai und Chuuya sie aus der Gilde retten und dann von Lovecraft angegriffen werden, werden sie fast 20 Kapitel später nicht mehr erwähnt. Vermutlich nahm Chuuya Q mit zur Mafia.
  • Wingding Eyes: Die Pupille ihres rechten Auges ist ein Stern.

Geschwader der Schwarzen Eidechse

Ein Killerkommando, das im Namen der Mafia operiert.
Ryuurou Hirotsu

Ryuurou Hirotsu

Gesprochen von : Atsushi Ono (Japanisch), Greg Chun (Englisch)
img/characters/92/characters-bungo-stray-dogs-port-mafia-9.pngHirotsu Ryuro-OchitsubakiHinweisOchitsubaki
Literaturhinweise: Er ist nach dem japanischen Autor Naoto Hirotsu benannt, der unter dem Pseudonym Ryuro Hirotsu schrieb, und seine Fähigkeit ist eine Anspielung auf Hirotsus Kurzgeschichte „Falling Camellia“.
Personal
Alter : fünfzig
Höhe : 178 cm
Blutgruppe : TO
Geburtstag : 15. Juni
Sternzeichen : Krebs
Erster Eindruck : Kapitel 5/Folge 4

Er ist ein elegant gekleideter Mann und Kommandant von Black Lizard, dem Killerkommando der Mafia. Seine Fähigkeit 'Falling Camellia' lässt Objekte mit einer starken Kraft fliegen.


  • Affably Evil : Immer höflich zu allen, Feinden und Verbündeten gleichermaßen. Überqueren Sie ihn jedoch, und Sie werden es bereuen.
  • Changed My Mind, Kid: Erscheint mit den anderen Black Lizard-Kommandanten, um Higuchi zu unterstützen, als sie beschließt, allein in die feindliche Basis zu stürmen, um Akutagawa zu retten, berührt von ihrem Mut.
  • Vollkommener Profi: Er arbeitet gewissenhaft und mag unprofessionelles Verhalten nicht.
  • The Dreaded: Wenn man bedenkt, wie Gin und Tachihara auf seine Drohungen reagieren, ist Hirotsusu nicht jemand, mit dem man sich anlegen kann.
  • Gutes Rauchen, böses Rauchen: Nachdem er ein Lager voller Menschen abgeschlachtet hat, kommentiert er, wie eine Zigarette nach einer gut gemachten Arbeit besser schmeckt.
  • Hand Blast: Wie Falling Camellia funktioniert, mit erschütternder Kraft.
  • High-Class-Glas: Noch nie ohne sein Monokel gesehen.
  • Nicht so stoisch: Zeigt in Kapitel 14 untypische Sorge um Higuchis Sicherheit und in Kapitel 48 gegenüber Gin.
  • Alter Soldat: Er ist 50 Jahre alt und arbeitet immer noch aktiv als Attentäter für die Mafia. Offenbar stammt er aus der Zeit des vorherigen Bosses. Tachihara nennt ihn sogar 'Gramps'.
  • Shout-Out: Der Name des Geschwaders ist nach dem Buch des japanischen Autors Ryuro Hirotsu benannt. Die schwarze Eidechse .
Gin

Gin Akutagawa

Gesprochen von : Shiina Natsukawa (Japanisch), Allegra Clark (Englisch)
img/characters/92/characters-bungo-stray-dogs-port-mafia-10.png AkutagawaSilber-⬛⬛⬛ (Silber)
Literaturhinweise: Sie ist nach der Titelfigur von Ryuunosuke Akutagawas Kurzgeschichte „O-Gin“ benannt.
Personal
Alter : Unbekannt
Höhe : Unbekannt
Blutgruppe : Unbekannt
Geburtstag : Unbekannt
Sternzeichen : Unbekannt, wegen unbekanntem Geburtstag
Erster Eindruck : Kapitel 5/Folge 4

Ein Kommandant von Black Lizard.


  • Badass Longcoat: Ähnlich wie Akutagawa trägt Gin als Mitglied der Port Mafia einen schwarzen langen Mantel.
  • Hüte dich vor den Stillen: Nicht viel von einem Redner, aber definitiv tödlich. Greift Tachihara fast an, nachdem er sie verspottet hat, obwohl sie einen Job hatten.
  • Cool Mask : Die untere Hälfte ihres Gesichts ist mit einer bedeckt.
  • Combat Stilettos: Trägt im Manga hochhackige Stiefel.
  • sasaki kojiro retter von frankreich
  • Creepy Cool Crosses: Im Manga hat Gin ein Kreuz an ihrem Halsband, das darauf hinweist, dass der Protagonist von 'O-Gin' ein Christ war.
  • Dark Action Girl: Wie es sich für weibliche Charaktere in der Port Mafia gehört.
  • Unheimliche blasshäutige Brünette: Ein unheimlicher Attentäter mit pechschwarzem Haar und blasser Haut. Diese Eigenschaft teilt sie mit ihrem Bruder Ryuunosuke.
  • Modische Asymmetrie: Einer ihrer Ärmel bedeckt ihren gesamten Arm. Am anderen Arm ist ihr Ärmel oberhalb des Ellbogens kurz aufgerissen und sie trägt einen ellbogenlangen Handschuh.
  • Vornamen-Basis: Jeder nennt sie Gin, um die Tatsache zu verbergen, dass sie den Familiennamen Akutagawa trägt.
  • Vorahnung: Die Tatsache, dass es zwei Akutagawa gibt, wird in Kapitel 24.5 enthüllt, fast 20 Kapitel bevor Gins Beziehung zu Akutagawa aufgedeckt wird.
  • Keigo: In den seltenen Fällen, in denen sie spricht, hat sie eine sehr höfliche Art zu sprechen.
  • Knife Nut: Sie greift Menschen hauptsächlich mit einem Messer an.
  • Lady sieht aus wie ein Typ: Higuchi geht zunächst davon aus, dass Gin männlich ist, und Hirotsu bezeichnet sie bei ihrer Vorstellung auch als solchen. Dazai verrät, dass Gin eigentlich weiblich ist und eine süße Stimme hat.
  • Haare runterlassen : Sie macht den Pferdeschwanz auf und geht mit offenem Haar außerhalb der Arbeit herum.
  • Professioneller Killer: Sie ist spezialisiert auf die Ermordung der Port Mafia.
  • The Quiet One : Sie hat in der ersten Staffel keine gesprochenen Zeilen, im Lampenschirm von ihrem Synchronsprecher, der als '????' aufgeführt ist. In der zweiten Staffel bekommt sie eine Dialogzeile, und es stellt sich heraus, dass ihre Stimme tatsächlich süß ist. Und ihre Enthüllung in Staffel 3, dass sie Gins Schwester ist, schneidet zu Atushi, Kunikada und Higuchis Reaktion auf das Wissen ab.
  • Rapunzel Hair : Ihr Haar reicht bis über die Taille, wenn es unten ist.
  • Rabenhaar, Elfenbeinhaut : Sie hat rabenfarbenes Haar und helle Haut, ähnlich ihrem Bruder. Wenn sie ihre Haare herunterlässt und die Maske abnimmt, ist sie unglaublich hinreißend.
  • Relativer Fehler: Bevor er herausfand, dass sie Geschwister waren, dachte Higuchi, dass Gin und Ryuunosuke ein Liebespaar wären, nachdem er gesehen hatte, wie sie neben der Arbeit beiläufig Zeit miteinander verbrachten.
  • Sie räumt schön auf: Als Mitglied der Port Mafia sieht sie einschüchternd und androgyn aus, was dazu führt, dass viele sie für einen Kerl halten. In den seltenen Fällen, in denen sie sich lässig kleidet, ist sie eine atemberaubende Schönheit. Selbst Higuchi konnte sie trotz Zusammenarbeit nicht erkennen!
  • Shout-Out: Sie ist nach dem Protagonisten in der Kurzgeschichte 'O-Gin' von Ryuunosuke Akutagawa benannt.
  • Stimmdissonanz: Angesichts ihres bedrohlichen Aussehens als Attentäterin kommt ihre entzückende hohe Stimme (mit freundlicher Genehmigung von Shiina Natsukawa) als große Überraschung daher. In einem lässigen Kleid passt es ihr jedoch perfekt.
Michizou Tachihara

Michizou Tachihara

Gesprochen von : Yu Hayashi (Japanisch), Ich bin Disc (Englisch)
img/characters/92/characters-bungo-stray-dogs-port-mafia-11.png
KlickenHier img/characters/92/characters-bungo-stray-dogs-port-mafia-2.jpgum zu sehenwie er wirklich aussieht.
Michizo Tachihara-Mitten im Winter
Literaturhinweise: Er ist nach dem japanischen Dichter Michizou Tachihara benannt, und sein Fähigkeitsname ist nach einem Gedicht benannt, das er einem deutschen Maler widmete, dessen Vater ein Eisenhändler war.
Personal
Alter : 19
Höhe : 176 cm
Blutgruppe : TO
Geburtstag : 30. Juli
Sternzeichen : Löwe
Erster Eindruck : Kapitel 5/Folge 4

Ein Kommandant von Black Lizard mit einem aufbrausenden Temperament.


  • Beworbenes Extra: Er spielt eine sehr kleine Rolle im Anime, obwohl er in beiden Staffeln in den Eröffnungen auftaucht. Durch Kapitel 68 im Manga bekommt er eine größere Rolle, indem er istals fünfter Jagdhund enthüllt.
  • Die Maske werden:Nachdem er sich als Jagdhund entlarvt hat, beginnt Tachihara zu bemerken, dass er sich mehr an seine Tarnung in Port Mafia gewöhnt hat, als er selbst gedacht hatte. Dann erkennt er, dass Hirotsu Recht hatte, als er ihn ein wahres Mitglied der Port Mafia . nannte.
  • Blood Knight: Im krassen Gegensatz zu Hirotsus Professionalität und Gins Stoizismus.Aber auch dies scheint ein Teil seiner erfundenen Persönlichkeit zu sein.
  • Tschechows Schütze: Er verbringt einen guten Teil der Serie Out of Focus, obwohl er eines der wiederkehrenden Mitglieder von Port Mafia ist. Nach Kapitel 68 des Mangas,Er hat sich nicht nur als verdeckter Agent der Regierung enthüllt, sondern auch als fünftes Mitglied der Jagdhunde.
  • Delinquente Haare: Er färbte sein dunkles Haar orange, nachdem er sich für einen delinquenten Lebensstil entschieden hatte.
  • Außerordentlich: Seine Fähigkeit lässt ihn Metall frei manipulieren.
  • Augenschrei:Fukuchi blendet ihn während ihrer Konfrontation und hinterlässt eine große blutende Narbe, wo seine Augen waren.
  • Modische Asymmetrie: Hält seinen linken Ärmel hochgekrempelt in seiner Jacke.
  • Feuriger Rotschopf: Aufgerufen. Er färbt seine Haare orange, um seiner Rolle als kurzsichtiger Krimineller gerecht zu werden. Seine echte Haarfarbe ist viel stumpferund er verhält sich viel ruhiger, wenn er als Jagdhund arbeitet.
  • Guns Akimbo: Normalerweise führt er nur eine Pistole. Aber wenn es hart auf hart kommt, benutzt er zwei.
  • Haarauslösendes Temperament: Greift Gin fast an, nachdem er sie verspottet hat. Hirotsu muss ihnen drohen, damit sie aufhören.
  • Er räumt schön auf: Er sieht viel professioneller ausdie Uniform der Jagdhunde. Ein unschuldigeres / harmloseres Beispiel wäre would ◊.
  • Heißblütig: Vor allem im Vergleich zu seinen Black Lizard-Kollegen.
  • Missbrauch von Schlupflöchern:The Decay of Angels schrieb auf der Seite des Buches, dass alle Regierungsbeamten und Polizeikräfte niemals Beweise für die Unschuld der bewaffneten Detektei glauben oder auch nur in Betracht ziehen würden. Tachihara ist die Ausnahme, da er beide ein Jagdhund ist und ein Mitglied der Port-Mafia.
  • Marionettenmeister: Er kann metallische Schaufensterpuppen mit seiner Fähigkeit kontrollieren.
  • Nicht-so-kleine Rolle: Dachten Sie, Tachihara sei nichts anderes als ein Hauch von Port Mafia?Er ist der Bruder des einzigen Soldaten, der Yosano ihre Schmetterlings-Haarspange geschenkt hat, und das fünfte Mitglied der Hunting Dogs, der furchterregenden Organisation, von der spekuliert wird, dass sie sehr mächtige Benutzer von Fähigkeiten enthält.
  • Only Sane Man: Vielleicht aufgrund seines generischen Designs spielt Tachihara oft den gesunden Mann in Port Mafia-zentriert und , im Gegensatz zu den exzentrischeren Mitgliedern.
  • Sinnloses Pflaster: Über die Nase. Er nimmt es ab, wenner ist nicht verdeckt.
  • Rache :Er macht Yosano für den Selbstmord seines älteren Bruders verantwortlich und hat die Port Mafia infiltriert, um die Chance zu bekommen, Yosano gegenüberzutreten.
  • Erfolgreiches Geschwistersyndrom: Er hatte einen älteren Bruder, der in allem besser war als er. Tachihara fühlte sich, als würde er im Schatten seines Bruders leben und um damit fertig zu werden, griff Tachihara zu Kriminalität und Kriminalität.
  • Tragisches Andenken:Bis heute bewahrt Tachihara die Hundemarke seines verstorbenen Bruders auf, in der dieser zählte, wie oft Yosano ihn geheilt hat.
  • Undercover Cop enthüllt:Er ist das letzte Mitglied der Jagdhunde, das Port Mafia infiltriert hat, um Ango als Doppelagenten der Regierung zu ersetzen.
  • Gehender Spoiler:Mehr als jeder andere Charakter in der Cast Herde zu diesem Zeitpunkt. Alles, was Sie über ihn glauben machen, wird durch (das mittlerweile berüchtigte) Kapitel 68 völlig aus dem Fenster geworfen.
  • Große Augen und geschrumpfte Iris: Tut man es, wenner bekommt eine Identitätskrise.
  • Du hättest stattdessen sterben sollen:Die Leute drückten ihre Enttäuschung darüber aus, dass Tachihara weiterlebte, nachdem sein talentierter Bruder sich umgebracht hatte.

Frühere Mitglieder

Sakunosuke'Odasaku'Oda

Sakunosuke'Odasaku'Oda

Gesprochen von : Junichi Suwabe , Yūto Uemura (junge Oda) (Japanisch), David Vincent (Englisch)
img/characters/92/characters-bungo-stray-dogs-port-mafia-12.pngOda Sakunosuke-NahtlosHinweisTenimuhou Personal
Alter : 23 beim Tod
Höhe : 185 cm
Blutgruppe : Unbekannt
Geburtstag : 26. Oktober
Sternzeichen : Skorpion
Erster Eindruck : Dark Era Light Novel
Literaturhinweise: Er ist nach dem japanischen Autor Sakunosuke Oda benannt und seine Fähigkeit ist ein Hinweis auf Odas Kurzgeschichte Makellos .HinweisDiese Reihe ist die erste Instanz des Begriffs, der im übersetzten Buchtitel verwendet wird. Siehe In der Übersetzung verloren.

Ein rangniedriges Mitglied der Port Mafia und ein enger Freund von Dazai. Der Co-Protagonist und Point-of-View-Charakter von Osamu Dazai und die dunkle Ära . Seine Fähigkeit, 'fehlerlos',HinweisSiehe Lost in Translation untenermöglicht ihm, ein paar Sekunden in die Zukunft zu blicken, wenn sein Leben in Gefahr ist.


  • Hellsehen bekämpfen: Seine Fähigkeit ermöglicht es ihm, ein paar Sekunden in die Zukunft zu sehen, wenn sein Leben in Gefahr ist, wodurch er dem Tod mehrmals entgehen kann.
  • Dunkle und unruhige Vergangenheit: Früher arbeitete er als Attentäter, bevor er Soseki traf.
  • Despair Event Horizon: Als Mimic die Kinder tötet, die er großgezogen hat, bricht seine ganze Welt zusammen. Es ist so schlimm, dass er aus Rache sogar seinen Traum aufgibt.
  • Died in Your Arms Tonight : Stirbt in Dazais Armen, während er ihm sagt, dass er keinen Sinn im Leben finden wird, das sich in der Dunkelheit wälzt, und drängt ihn, ein besserer Mensch zu werden.
  • Doomed Protagonist : Er ist der Point-of-View-Charakter in der dunklen Ära, und in jeder Zeitleiste oder jedem Universum wird er sterben, weil dies Dazai schließlich dazu bringt, zur bewaffneten Detektei überzugehen.Deshalb gibt es das BEAST-Universum in erster Linie, weil Dazai ein Universum wollte, in dem er lebt. Es tut es nicht ganz Arbeit.
  • Fehler ist die einzige Option: Bezieht sich auf das oben Genannte.
  • Kämpfe wie ein Normaler: Seine Fähigkeit ist rein defensiv, also nutzt er bei jedem Kampf seine eigenen Fähigkeiten.
  • Freund aller Kinder: Er hat fünf verwaiste Kinder aufgenommen und sie lieben ihn. Als Mimic die Kinder tötet, verliert Oda seinen Lebenswillen und kümmert sich nur noch um Rache.
  • Freundlicher Nachbarschafts-Gangster: Während er in der Port Mafia ist, weigert er sich, Menschen zu töten, bis er das barmherzigste Mitglied der gesamten Organisation ist. Er beschließt sogar, trotz seines Talents in der niedrigsten Position der Organisation zu bleiben, sehr zu Moris und Dazais Verwirrung.
  • In-Series-Spitzname: Wird von Dazai und Ango 'Odasaku' (eine Kombination aus seinem Nachnamen und den beiden ersten Silben seines Namens) genannt, obwohl dies auch als historischer In-Joke qualifiziert wird, da sein Namensvetter auch diesen Spitznamen erhielt.
  • Letzte Bitte: In seinen letzten Momenten bat Oda Dazai, ein besserer Mensch zu werden und auf die Seite zu gehen, die Menschen rettet.
  • Lost in Translation: Sein Fähigkeitsname, irgendwie. Der BegriffHinweisZündete. 'Himmlische Gewänder ohne Naht'ist schwer zu übersetzen, und es trägt in der englischen Übersetzung nur einen Teil des Gewichts, das es trägt (ähnlich wie Light Snow). Auch die Tatsache, dass die Reihe die allererste Instanz des übersetzten Begriffs ist, hilft der Sache nicht weiter. Lesen Sie mehr darüber .
  • Mutual Kill: Schafft es, Gide am Ende zu töten, aber er stirbt an den Wunden, die er während des Kampfes erlitten hat.
  • Nicht-so-harmloser Bösewicht: Während sein Status als 'Bösewicht' umstritten ist (wenn nichts anderes, er ist das netteste aller Power-Mitglieder der Organisation) und er selbst hält seine Fähigkeit für nahezu wertlosbevor er gezwungen ist, alles gegen Gide zu unternehmen,Dazai hat eine viel realistischere Vorstellung davon, wozu Oda fähig ist. Seine Worte an Akutagawa (nachdem dieser sich über die Gefahr lustig macht, dass Oda gefährlich ist) fassen es gut zusammen. »Er könnte uns alle töten. Jeder einzelne von uns, egal wie stark. Er könnte uns töten, bevor wir uns jemals wehren könnten, wenn er wollte.'
  • Nur ich kann ihn töten: Oda, Gide und Mori glauben alle, dass Oda der einzige ist, der Gide richtig besiegen kann, da ihre Fähigkeiten einander entgegenwirken.
  • Plot-Triggering Death: Sein tragischer Tod und sein sterbender Wunsch motivierten Dazai, Port Mafia zu verlassen und der Agentur beizutreten, was ihn schließlich dazu brachte, Atsushi zu treffen und zu rekrutieren.
  • Perma-Stoppel: Es wurde nie länger gezeigt als auf dem Bild, aber es ist möglich, dass die Dunkle Ära tatsächlich eine extrem kurze Zeitspanne ist.
  • Posthumer Charakter: Wurde vier Jahre vor Beginn der Serie getötet.
  • Punch-Clock-Bösewicht : Er arbeitet hauptsächlich für die Mafia, weil er aufgrund seiner Vergangenheit als Attentäter nicht ohne weiteres in der Lage wäre, eine legitime Arbeit zu finden, und es zahlt sich gut aus.
  • Verfolge den Traumberuf: Sein wahrer Traum ist es, Schriftsteller zu werden. Er plant, die Mafia irgendwann zu verlassen, und der Grund, warum er niemanden töten will, ist, dass er glaubt, dass jemand, der Menschen getötet hat, nicht das Recht hat, Geschichten zu schreiben. Unglücklicherweise,Er gibt seinen Traum auf, als Mimic die von ihm aufgezogenen Waisen tötet und beschließt, sie zu rächen.
  • Red Oni, Blue Oni: Das Blau zu Gides Rot. Im Gegensatz zu Gide, der leidenschaftlich und schnell wütend ist, ist Oda meist ruhig, rational und ernst. Dies spiegelt sich in der visuellen Darstellung ihrer Fähigkeiten wider – Odas ist blau, Gides ist rot.
  • Roaring Rampage of Revenge: Nachdem er beschlossen hat, seine adoptierten Waisen zu rächen, geht er zu Mimics Hauptquartier und tötet jedes einzelne Mitglied, das er trifft. Es gelingt ihm, aber auf Kosten seines eigenen Lebens.
  • Der Stoiker: Er ist normalerweise sehr ruhig und gefasst und zeigt selten Emotionen in seinem Gesicht.
  • Du sollst nicht töten: Versucht, an dieser Philosophie festzuhalten, nachdem er Natsume Soseki getroffen hat, gibt aber schließlich aufMimic tötet die Waisenkinder, um die er sich kümmerte.
  • Lieblingsessen der Marke: Curry. Obwohl er sagt, anstatt das Gericht zu mögen, gewöhnt er sich einfach daran, es zu essen und fühlt sich unwohl, wenn er es nicht tut. Dies bezieht sich jedoch offensichtlich auf seinen Namensvetter, der dafür bekannt war, es zu lieben und bei (das den gleichen Namen trägt wie eines der Werke seines Namensgebers) kann man es auch sehen.
  • Tragische Bromance: Er war Dazais Bester Freund und sein tragischer Tod traf Dazai so hart, dass er eine drastische Veränderung in seiner Persönlichkeit auslöste und ihn motivierte, Port Mafia zu verlassen und den Bedürftigen zu helfen, wie es Odasaku wollte.
  • Ruhige Wut: Während seiner Roaring Rampage of Revenge gegen Mimic verliert er nie die Fassung, während er jedes Mitglied tötet, dem er begegnet. Er drückt einfach den Abzug und tötet mit einem völlig stoischen Gesichtsausdruck.
Kyouka Izumi See Bungo Stray Dogs Bewaffnete Detektei Osamu Dazai See Bungo Stray Dogs Bewaffnete Detektei Ango Sakaguchi Seechi Bungo Stray Dogs Regierung Rando See Bungo Stray Dogs Andere Other .

Interessante Artikel