Haupt Zeichen Charaktere / Hotline Miami

Charaktere / Hotline Miami

  • Characters Hotline Miami

alle Ordner öffnen/schließen

Die Charaktere von Hotline Miami und seine Fortsetzung, Falsche Nummer. Vorsicht vor Spoilern!

Spielbare Charaktere



Der Metzger

Martin Braun

img/characters/77/characters-hotline-miami-24.png Klicken Sie hier, um ihn ohne Maske zu sehen. img/characters/77/characters-hotline-miami-25.png 'Es ist nur ein Film...'

Martin Brown, ein Schauspieler, der eine fiktive Version von Jacket im Film darstellt Mitternachtstier , trägt die Schweinemaske ('Aubrey'). Seine Figur im Film wird als Schweinemetzger bezeichnet. Er wird von Albträumen von Richard heimgesucht, der ihn wegen seiner Rolle im Film quält.


  • Anpassungsfähige Attraktivität: Im Spiel ist Martin ein Fat Bastard ohne die hübschesten Gesichter. Im digitalen Comic ist er schlanker und deutlich schöner, wenn er nach den Dreharbeiten seine Schweinemaske abnimmt.
    • Beispiel aus dem Universum: Midnight Animal basiert auf den Ereignissen des ersten Spiels. Offensichtlich wurden einige Freiheiten mit dem auf Jacket basierenden Charakter genommen.
  • Barbaren langes Haar
  • Becoming the Mask: Richard sagt ihm, dass dies passiert, obwohl Martin ihn anfleht, dass es nur ein Film ist.
  • Blood Knight: Es macht ihm wirklich Spaß, Menschen zu verletzen... 'Es ist nur ein Film.'
  • The Butcher: Er ist im Level-Editor als 'The Pig Butcher' oder 'The Butcher' bekannt. Er wird so genannt, weil er ein fetter Serienmörder ist, der sich nach einem Schwein stilisiert. Nicht, weil er Metzger ist, der speziell mit Schweinekadavern arbeitet.
  • Fat Bastard: Bemerkenswert übergewichtig; kombiniere dies mit seiner Rolle und der wachsenden Psychose...
  • Fatal Method Acting:Sein (In-Universe) Schicksal. Er wird mehrmals von einer Requisitenpistole angeschossen, wird aber in Wirklichkeit unordentlich niedergeschossen.
  • Gemeiner Charakter, netter Schauspieler: Das würde er gerne denken. Die Albträume unterscheiden sich.
  • Gedankenschraube: Ist er? Ja wirklich ein Schauspieler? Ist der Film echt?
  • Einhändige Schrotflintenpumpe: Während er seine Rolle als Schweinemetzger spielt, spannt er Schrotflinten auf diese Weise.
  • This Loser Is You : Martins Rolle im Spiel ist eine Parodie oder ein Hinweis auf eine häufige Kontroverse über Spieler oder ein bekanntes Stereotyp über sie. Martin vertritt Spieler, die nicht zwischen Fantasie und Realität unterscheiden können, weil sie zu viel verherrlichter Gewalt nachgeben oder zu viele Möglichkeiten für Gewalt nutzen.
  • Durch die Augen des Wahnsinns: Er betrachtet seine Filmdrehs als tatsächliche Morde, während er seine Rolle als Schweinemetzger spielt, und sieht einen Szenenwechsel als ein rosa Telefon, das ihn mit Anweisungen anruft, wen er töten soll. Dies wird durch die dritte Ausgabe des digitalen Comics verstärkt.
  • Unzuverlässiger Erzähler :Am Ende des Spiels, in dem Evan beschließt, sich wieder mit seiner Familie zu verbinden, sieht sich Richter das Interview an, das Martin in seinem Traum heraufbeschworen hat. Dieses Interview wird jedoch unterbrochen, bevor der Name des Schauspielers bestätigt wird, was zu der Möglichkeit führt, dass Martin Brown möglicherweise nicht wirklich der Schauspieler sein, der an einem der Filme beteiligt war, die ihm zugeschrieben wurden. Darüber hinaus deutet sein Skript, das direkt vor Martins Übergabe an die Polizei gefunden werden kann, an, dass das Final Cut-Kapitel des Spiels damit enden sollte, dass Martin das Mädchen wiederherstellt, anstatt von ihr niedergeschossen zu werden. Die einzige andere Präsenz von Filmcrews außerhalb von Martin Browns Levels ist in Manny Pardos letztem Level, wo angedeutet wird, dass es sich bei dem Level um eine Traumsequenz handelt, dass ihre Präsenz nur als verinnerlichtes Rahmeninstrument existiert. Dies wirft die Möglichkeit auf, dass der Midnight Animal-Film, den Martin angeblich dreht, nur eine wahnsinnige Rechtfertigung für seine psychotischen Tendenzen ist und dass er tatsächlich ein Serienmörder ist.
  • Würde ein Kind verletzen: Hat dies als Szene für seinen Film in den Prequel-Comics getan. Im Spiel bekennt er seine Liebe zum Töten von Kindern während seiner Traumsequenz.

Die Fans

Jackets fehlgeleiteter Bürgerwehr-Fanclub, eingeführt in Falsche Nummer .




Im Allgemeinen

  • Tiermotive: Ihre Masken spiegeln ihre stärksten Eigenschaften wider.
    • Tonys Maske ist der Tiger und er ist nachweislich das blutrünstigste und gewalttätigste Mitglied.
    • Coreys Maske ist das Zebra und sie hat sich als schnell, unterwürfig und vorsichtig erwiesen.
    • Marks Maske ist der Bär und er wird als der haarigste, der stärkste und der fetteste gezeigt.
    • Die Masken von Alex und Ash sind Schwäne und die einzige Verbindung besteht darin, dass sich ein Paar Schwäne fürs Leben verbindet. Es wird gezeigt, dass die beiden unzertrennlich sind, Schwäne sind jedoch nur als Balz bekannt.
  • Arschloch Opfer:Sie werden alle am Ende von Akt 3 getötet. Jeder von ihnen wurde unwissentlich vom Sohn getötet, während er von Drogen halluzinierte. Tony schaffte es zu überleben und wurde schließlich von Manny Pardo getötet.
  • Fünf-Mann-Band:
    • Tony ist der Anführer der Fans.
    • Alex scheint die zweite Kommandantin zu sein, da sie auf Tony eifersüchtig ist, weil sie der Anführer ist und die zweitgewaltigste ist.
    • Ash ist der Klügste der Bande.
    • Mark ist der stärkste und wütendste der Bande.
    • Corey ist das Herz, da sie die einzige ist, die ihre Handlungen in Frage stellt.
  • Für die Evulz: Ihre Hauptmotivation für das Töten? Langeweile .
  • Glory Hound: Sie wollen Jacket nacheifern und dafür berühmt werden, die Mafia zu besiegen.
  • Hero-Anbeter: Sie vergöttern Jacket dafür, dass sie es mit der russischen Mafia aufnehmen und Verbrechen begehen, um das gleiche Maß an Ruhm zu erreichen.
  • Bösewicht Protagonist: Es gibt keine Entschuldigungen für ihre Handlungen. Sie töten Gangster um des Ruhms willen.

Tony

img/characters/77/characters-hotline-miami-26.png Klicken Sie hier, um ihn ohne Maske zu sehen. img/characters/77/characters-hotline-miami-27.png Tötende Schläge, keine Waffen

Der Anführer von The Fans, der behauptet, im Besitz von Jackets originaler Tigermaske (auch „Tony“ genannt) zu sein. Sehr agressiv.


  • Tieraugen: Seine Augen ähneln denen eines Tigers, so die offiziell entlarvten Fans des kommenden Level-Editors.
  • Ist nicht zu stolz um zu betteln:Nachdem seine Freunde von The Son ermordet wurden, stellt er sich der Polizei und bittet sie, ihn mitzunehmen. Schade, dass er sich Manny ergab.
  • Glatze des Bösen: Obwohl er eher kurzhaarig als kahl ist.
  • Blood Knight: Da er der aggressivste der Gruppe ist, kümmert er sich wenig darum, ein Held zu sein und geht nur um der Gewalt willen mit den Missionen mit. An einem Punkt drückt er seine Verachtung darüber aus, eine Mission zu erfüllen, bei der es darum geht, eine potenzielle Geisel zu retten, kommt aber aufgrund des Reizes der Aktion widerstrebend mit.
  • Vorhänge passen zum Fenster: Er ist ein böser Rotschopf mit orangefarbenen Augen.
  • Deadpan Snarker: Einige seiner Interaktionen mit Alex und Mark lassen ihn erkennen, dass er einen sehr abfälligen und trockenen Sinn für Humor hat, zum Beispiel als Mark seine Besorgnis darüber äußert, über die Dächer zu kommen: Es ist nicht so weit. Naja, zumindest nicht für den Rest von uns. Sie können jedoch einige Schwierigkeiten damit haben, Großer.
  • Schmutziger Feigling:Als er von der Polizei konfrontiert wird, nachdem seine Freunde von The Son getötet wurden, ergibt er sich sofort, im Gegensatz zu Alex, der verlangte, nach Ashs Tod zu sterben.
  • Etablierender Charakter-Moment: Seine ersten Zeilen, die auch als eine für die Fans insgesamt dienen: Mann, diese Party stinkt. Ich hasse diese Leute verdammt noch mal.
  • Böser Rotschopf: Er trägt orangefarbene Augenbrauen, obwohl dies nur im benutzerdefinierten Level-Editor zu sehen ist.
  • Heroic Build: Er ist weit davon entfernt, ein heroischer Mensch zu sein, aber der Typ ist ziemlich zerrissen. Berechtigt – er müsste wirklich verdammt stark sein, um Menschen mit einem Schlag zu töten.
  • Good Old Fisticuffs : Er kann überhaupt keine Waffen ausrüsten. Dies wird dadurch ausgeglichen, dass seine Schläge tödlich sind.
  • Jerkass: Bei weitem die aggressivste Person in der Gruppe – er ist auch völlig unbesorgt darüber, anderen durch die Heldentaten der Fans zu helfen.
  • Mord durch Untätigkeit: Wenn er ausgewählt wurde für Ausführung ,er tritt zurück und sieht zu, wie die anderen Fans den Handlanger zu Tode schlagen.
  • Streichle den Hund:Er hält Coreys Körper, als Manny ihn konfrontiert.
  • Power Fist: Die vierte Ausgabe des Wrong Number Prequel-Comics zeigt ihn mit Schlagringen.
  • The Slacker: Es heißt, Tony sei arbeitslos und ziemlich faul. Als einer der Zwillinge an ihm nörgelt, weil er den Van nicht zum Mechaniker gebracht hat.
  • This Loser Is You : Mehr als der Rest der Fans, da sie auf Leuten basierten, die wollten, dass die Fortsetzung der Fortsetzung des ersten Spiels entspricht.Tony ist ein arbeitsloser, fauler Verlierer mit einer Fixierung auf Gewalt, fürchtet aber sofort um sein Leben, wenn er verletzlich ist. Als der Rest der Fans während ihrer letzten Mission getötet wird, kann Tony den Angriff überleben, bittet aber darum, verhaftet zu werden, als mit seinen Freunden zu sterben, im Gegensatz zu Alex, der The Son sagte, er solle sie töten, nachdem er Ash getötet hatte. Zeigen, dass Spieler Gewalt nur genießen, wenn sie sich sicher fühlen und die Mittel haben, sich selbst zu schützen, aber ihre Tapferkeit verlieren, wenn sie diesen Schutz und ihre Unterstützung verlieren.
  • Villainous Widow's Peak : Obwohl im Hauptspiel nie gesehen.

Corey

img/characters/77/characters-hotline-miami-28.png Klicken Sie hier, um sie ohne Maske zu sehen. img/characters/77/characters-hotline-miami-29.png Unter Kugeln rollen

Ein Mitglied von The Fans, das eine Zebramaske trägt. Sie ist die unterwürfigste von allen, aber wahrscheinlich die geschickteste.


  • Action-Mädchen : Eine der wenigen weiblichen Protagonisten.
  • Vorhänge passen zum Fenster: Sie hat dunkle Haare und dunkle Augen.
  • Schwierig, aber großartig: Ihre Kampfrolle macht sie im Allgemeinen zu diesem Wert, dank ihrer Fähigkeit, Kugeln auszuweichen, da Sie tatsächlich Hinrichtungen vermeiden müssen, um sie in vollem Umfang zu nutzen.
  • Heute Nacht in deinen Armen gestorben:Möglicherweise, seit sie das letzte Mal in Tonys Armen gesehen wurde.
  • Gender-Blender-Name: Wie Don Juan aus dem vorherigen Spiel.
  • Das Herz: Sie scheint die zu sein am wenigsten Psychotiker von The Fans, anfangs zweifelnd, ob sie dies tun sollten, und dagegen, zufällige Menschen zu töten (im Gegensatz zu Kriminellen).
  • Offscreen getötet:Zumindest bis zur Endphase, in der wir den Kampf aus der Sicht des Sohnes sehen.
  • The Quiet One: Das macht sie jedoch nicht weniger gewalttätig als die anderen.
  • Rabenhaar, Elfenbeinhaut : Ihr entlarvter Sprite verrät, dass sie das hat.
  • Samus Is a Girl: Enthüllt von Dennis Wedin in einem
  • Unnötiger Kampfwurf: Ihre Maskenfähigkeit.

Alex und Ash Davis

img/characters/77/characters-hotline-miami-30.png Klicken Sie hier, um sie ohne Maske zu sehen. img/characters/77/characters-hotline-miami-31.png img/characters/77/characters-hotline-miami-32.png Klicken Sie hier, um ihn ohne Maske zu sehen. img/characters/77/characters-hotline-miami-33.png Kettensäge und Waffen

Mitglieder der Fans. Sie sind Zwillinge, Schwester und Bruder, tragen Schwanenmasken und arbeiten im Tandem an Amokläufen. Sie sind ziemlich schwer zu unterscheiden - sie sind fast identisch gekleidet und die Nummern auf ihren Masken sind die einzige Möglichkeit, sie voneinander zu unterscheiden.




  • Mehrdeutig schwul: Alex, möglicherweise. In der Einleitung zu Dead Ahead, die in ihrem Haus spielt, gibt es ein Erwachsenenmagazin mit erotischen Bildern von Frauen, die vor ihr auf dem Badezimmerboden liegen, was darauf hindeutet, dass sie sich zu Frauen hingezogen fühlen könnte.
  • Glatze des Bösen: Ash.
  • Bruder??Schwester Team
  • Chainsaw Good : Alexs einzige Waffe ist eine große, leuchtend orangefarbene Kettensäge.
  • Der Zyniker: Alex
  • Trotzig bis zum Schluss:Als Ash von The Son getötet wird, sagt Alex ihm, dass er sie einfach schon töten soll. Er willigt ein, bevor sie ihre Gedanken beendet hat.
  • The Dividual: Sie werden als eine Einheit gesteuert, wobei Ash Alex Feuerunterstützung bietet. Wenn einer untergeht, gibt der andere auf und gibt auf.
  • Endgegner :Der Sohn bekämpft sie am Ende des letzten Levels und halluziniert sie als ein einziges riesiges zweiköpfiges Schwanenmonster.
  • Gangsta-Stil : Ash hält seine Waffen so.
  • Geschlechtermischer Name: Beide haben Unisex-Namen, was es schwierig macht zu sagen, welcher männlich oder weiblich ist.
  • Guys Smash, Girls Shoot: Invertiert, Alex trägt die Kettensäge und ihr Bruder Ash schwingt die Waffen.
  • Identischer Zwillings-ID-Tag: Alex' Maske ist mit der Nummer '1' auf der Stirn bemalt, während Ashs Maske mit einer '2' gekennzeichnet ist.
  • Kopf ab! : Alex macht das häufig mit ihrer Kettensäge. Es ist auch ihre Art, mit betäubten Feinden gegen Mauern und Feinden, die wegkriechen, umzugehen.
  • The Smart Guy: Ash ist das, was die Gruppe einem Ideengeber am nächsten hat, da er dafür verantwortlich ist, die meisten Missionen der Fans zu lokalisieren und eines der Handys ihres Opfers zu klauen, was sich als Hinweis für ein zukünftiges Ziel erweist (obwohl es wahrscheinlicher ist) er wollte das Telefon nur für sich behalten). Er hat ein paar Momente des unerträglichen Genies in seinen Interaktionen mit Tony.
  • Zu dumm zum Leben: Irgendwann überlegt Alex, die Lokalnachrichten anzurufen, um eine Kopie eines Berichts zu erhalten das war auf ihren Morden. Tony sagt ihr dann, dass sie genauso gut die Polizei rufen und sich danach stellen könnte.
  • The Stoner : Alex ist im Intro von Moving Up zu sehen, wie er einen Joint dreht.
  • Wir können nicht ohne dich weitermachen: Wenn Alex getötet wird, lässt Ash seine Waffe fallen und ergibt sich.
    • Auch in der Erzählung wahr gespielt - als The Son Ash tötet, versucht Alex nicht, ihn anzugreifen, sondern ruft ihm nur zu, zu schießen.

Kennzeichen

img/characters/77/characters-hotline-miami-34.png Klicken Sie hier, um ihn ohne Maske zu sehen. img/characters/77/characters-hotline-miami-35.png Zwei Maschinengewehre

Ein Mann, der eine Bärenmaske trägt. Als Mitglied von The Fans tobt er mit zwei SMGs. Der wohl sympathischste der Gruppe.


  • Adaptational Jerkass: In den digitalen Comics wird er als der wütendste der Gruppe dargestellt. Im eigentlichen Spiel scheint er der netteste zu sein.
  • Affably Evil : Er ist derjenige, der für den Rest der Gruppe einkauft, wahrscheinlich weil er geselliger ist.
  • Barbaren Langhaar : Diesmal gerade gespielt.
  • Big Eater: Er ist derjenige, der Pizzas für die Fans abholt, und irgendwann überlegt er, dass, selbst wenn sich ihre neueste Spur für Leute zum Töten als Blindgänger herausstellt, sie nur Pizzen als Trost abholen können.
  • Josh von Megan fehlt
  • Großer Spaß: Er hat ein fröhliches Auftreten und schlägt vor, dass, wenn die Fans bei ihrer letzten Mission von mangelnder Action enttäuscht sind, sie alle zum Ausgleich Pizza essen gehen können.
  • Bart des Bösen: Er hat einen langen Barbarenbart.
  • Bären sind schlechte Nachrichten: Wird durch das Tragen einer Bärenmaske herbeigerufen, da er wie der Rest der Gruppe ein egoistischer Bürgerwehrmann ist.
  • Beary Friendly: Er ist gleichzeitig auch dieser Trope, dank seiner freundlichen und geselligen Art und Freundlichkeit gegenüber seinen Teamkollegen.
  • Fat Bastard: Ungefähr die gleiche Größe wie Martin, der Schauspieler in der Schweinemaske.
  • Guns Akimbo: Sein Hauptschtick. Er kann seine Waffen seitlich ausbreiten, um mehr Ziele zu treffen.
  • Jerk with a Heart of Gold: Zumindest im Verhältnis zum Rest der Gruppe. Er ist immer noch so anfällig für Morde wie alle anderen, aber er nimmt wirklich Rücksicht auf seine Freunde, verwöhnt sie alle mit Pizza und kauft ihnen neue Masken.
  • Offscreen getötet:Er wird von den Son bei ihrem Angriff auf das Mafiya-Hauptquartier getötet, obwohl der Kampf in der letzten Phase aus seiner Perspektive gesehen wird. Nämlich, er hat seinen Kopf mit einem Golfschläger eingedrückt.
  • Einhand-Schrotflintenpumpe: Spannt eine Pumpflinte auf diese Weise nach jedem Schuss.

Der Polizist

Manny Pardo

img/characters/77/characters-hotline-miami-36.png 'Du würdest nicht glauben, was sie mit mir machen.'

Manny Pardo, ein Polizeidetektiv, der mit Evan Wright zusammenarbeitet, um die Ereignisse des ersten Spiels zu untersuchen. Er ist auch in eine Untersuchung zu einem Serienmörder verwickelt, der als 'Miami Mutilator' bekannt ist. Er neigt auch dazu, sich an Polizeirazzien gegen Befehle zu beteiligen, und seine rücksichtslosen, brutalen Methoden werden vom Rest der Truppe verpönt.Wie sich herausstellt, ist Manny selbst der Miami Mutilator und versucht, Ruhm zu erlangen, indem er jemand anderen einrahmt und ihn dann 'fangt', sowie durch Medienberichte über seine Morde.


  • Achtung Hure:Sein Grund, der Miami Mutilator zu sein, ist, den gleichen Ruhm wie Jacket zu erlangen.
  • Badass Normal: Wie Evan und The Henchman trägt er keine Maske - und ist immer noch so tödlich wie der Rest der Protagonisten.
  • Langweilig, aber praktisch: Seine charakteristische Fähigkeit besteht einfach darin, seine Waffen schneller zu zielen, eine schnelle Drehgeschwindigkeit zu haben und schnell hinter sich zu schießen. Er kann auch mit Schusswaffen exekutieren (was sonst niemand kann), was bedeutet, dass er eine beispiellose Kontrolle über Schusswaffen hat.
  • Cowboy Cop: Er fängt so an.Nach der Hinrichtung von Tony landet er fest im Territorium von Rabid Cop und wird kurz darauf als Killer Cop entlarvt.
  • Frame-Up :Während der Einführung von Tot voraus , er ist zu sehen, wie er eine Brieftasche von einem seiner Opfer in Alex/Ashs Haus pflanzt.
  • Glory Hound: Tötet weiterhin Amokläufe gegen bewaffnete Schläger und Gangster gegen den Willen seiner Vorgesetzten zu diesem Zweck.
  • Der Revolverheld: Seine Bühnen legen großen Wert auf das Schießen und er hat die schnellste Zielgeschwindigkeit der Charaktere. Er ist auch der einzige Charakter, der Feinde mit Waffen hinrichten kann.
  • Hard Boiled Detective: Er ist ein Polizeidetektiv, der die verschiedenen Amokläufe in Miami untersucht. Er neigt auch dazu, sich aus unbekannten Gründen an Polizeirazzien gegen Befehle zu beteiligen.
  • Heuchler:Manny nennt die Fans Abschaum, weil sie Nervenkitzel-Killer seien, nach Aufmerksamkeit.
  • Keine sozialen Fähigkeiten: Stark impliziert. Er wirkt ungesellig und seine Dialoge bestehen zu einem großen Teil aus Filmklischees und peinlichen Charismaversuchen.
  • Nicht so anders:An die Fans. Er ist jemand, der in der Hoffnung tötet, die Aufmerksamkeit der Medien zu gewinnen, obwohl er im Gegensatz zu den Fans nicht sehr erfolgreich ist, was ihn dazu veranlasst, Tony aus Frustration hinzurichten.
  • Der Paranoiker: Gegen Ende des Spiels erverbarrikadiert sich in seiner Wohnung, weil er glaubt, dass die Polizei auf ihn los ist, obwohl es in Wirklichkeit niemand weiß oder es interessiert.
  • Punk in the Trunk: Im Intro zu Dead Ahead,Es gibt eine Person hinten in seinem Auto, wenn Sie es sich ansehen. Was seltsam ist, bis Sie feststellen, dass es das nächste Opfer des Miami Mutilator ist, das Manny später findet.
  • Aus den Schlagzeilen gerissen: Er ist benannt nach der 1986 neun Menschen ermordete, die er für Drogenschmuggler hielt.
  • Serienmörder: Neben den Hunderten von Kriminellen, die er bei seinen Überfällen tötet,er arbeitet auch als Verstümmler von Miami, der Menschen auf grausame Weise ermordet, um Aufmerksamkeit zu bekommen.
  • Durch die Augen des Wahnsinns: Möglicherweise.Sein letztes Kapitel beinhaltet einen Albtraum, in dem er ein Schauspieler ist Mitternachtstier und überhaupt kein Polizist. Er halluziniert auch kurz das Filmteam, wenn er den ersten Tatort besucht, wenn er auf Hard spielt. Es ist möglich, dass dies eine Manifestation seines Wunsches nach einem Film ist, der auf ihm und seinen eigenen Morden basiert.
  • Bösewicht-Protagonist:Er ist letztendlich der Miami Mutilator.
  • Wild Card: Seine Motive sind zu Beginn des Spiels etwas unklar,und selbst nachdem klar wird, dass er der Verstümmler ist, wird das Motiv nicht direkt angesprochen, was einen Großteil seines Charakters der Spekulation überlässt.Sogar Richard Ich kann ihn nicht verstehen, und das sagt etwas aus. Richard: Sie, ich verstehe nicht. Warum tust du die Dinge, die du tust?

Die Schlange

Jake

img/characters/77/characters-hotline-miami-37.png Klicken Sie hier, um ihn ohne Maske zu sehen. img/characters/77/characters-hotline-miami-38.png

'Zeigen Sie gottverdammten Respekt!'

Der ursprüngliche Besitzer der Jake-Maske von Anfang an Hotline Miami . Auch sehr rassistisch gegenüber Nicht-Amerikanern.


  • '80s Hair: In den Comics hatte er ursprünglich eine Meeräsche, bis er sie vor seiner ersten Mission als 50 Blessings-Agent abrasierte.
  • Erfolge in Unwissenheit:Er entdeckte zufällig die Wahrheit von 50 Segnungen, als er sich ihnen mit seiner Idee näherte, eine Bürgerbewegung gegen die Russen zu gründen. Der Vertreter verwechselte Jakes Idee mit einer Anschuldigung gegen das Unternehmen und versucht nervös, Jake davon zu überzeugen, dass das Unternehmen wohlwollend ist und niemanden dazu zwingen würde, Dinge gegen sein Bestes zu tun. Durch die Antworten des Mannes stellt Jake fest, dass hinter den Telefonanrufen 50 Segnungen stecken, und er schwört dem Unternehmen stolz seine Loyalität.
  • Akrobatik: Die Dallas-Maske verwandelt ihn in einen Kampfkünstler, der ihm tödliche Schläge sowie eine spezielle Bewegung verleiht, bei der er Nunchakus herauszieht und durchdreht, während er einen massiven Geschwindigkeitsschub erhält.
  • Tieraugen: Seine Augen ähneln denen einer Schlange, passend zum Thema seiner verschiedenen Schlangenmasken.
  • Badass Normal: Er hat keine Erfahrung mit dem Militär und ist nur ein psychopathischer Patriot.
  • Glatze des Bösen: Er hat einen rasierten Kopf im Spiel – tatsächlich hat er ihn gerade rasiert, sobald Sie die Kontrolle über ihn bekommen. Der Comic zeigt, dass es früher eine Meeräsche war.
  • Big Ol' Unibrow : Besitzt ein großes Paar Augenbrauen, die sich fast wie eine Unibrow verbinden.
  • Cool Car: Wenn er am Ende die Aktentasche nimmt Schlechte Nachrichten , Jakes Fahrzeug wird ein Monstertruck in Rückzug . Unabhängig von dieser Wahl erscheint er immer noch mit seinem Standardfahrzeug in Hanks Bar.
  • Deep South : Besitzt eine stereotype Flagge der Konföderierten und möchte ein Tattoo des 'guten alten Dixie'.
  • Trotzig bis zum Schluss:Wenn er von der Mafiya in 'Withdrawal' gefangen genommen wird, weigert er sich, unter Folter zu knacken und antwortet auf seine bevorstehende Hinrichtung mit einem Spiteful Spit.
  • Von Canon zum Scheitern verurteilt: Jake wird im zehnten Kapitel von tot aufgefunden Hotline Miami im Day Spa, aber weil Falsche Nummer ist sowohl ein Sequel als auch ein Prequel, seine Geschichte wird erforscht.
  • Adlerland: Er ist fremdenfeindlich, so sehr, dass er sich im Comic einer Gruppe von Amerikanern anschließt, die gegen die 'russische Bedrohung' protestieren, und ein russisches Paar angreift, das in der Nähe den Bürgersteig entlang geht.
  • Böser Rotschopf: Er hat einen Ingwer-Buzzcut und ist schamlos aggressiv und rassistisch.
  • Fat Bastard : Ähnlich wie Biker genießt er es sehr, Gangster und alle anderen auf der zu töten50 Segnungenwerden. Außerdem ist er ein fremdenfeindlicher Jerkass.
  • Fat Slob: Er ist ungefähr so ​​dick wie Mark und Martin Brown und lebt in einer sehr schlecht gepflegten Wohnung.
  • Der Bauer und die Viper:Nachdem wir die Wahrheit hinter 50 Segnungen entdeckt haben; Jake sagt dem Vertreter eifrig, dass er der Organisation beitreten und ihre Operation gegen die Russen unterstützen möchte. Stattdessen tötet ihn der Vertreter, weil er für die Sache verantwortlich ist.
  • Er weiß zu viel:Wenn er die Mission „Rückzug“ überlebt, wird er vom Vertreter der 50 Blessings hingerichtet, weil er ihr eigentliches Motiv erraten hat.
  • Ironie: Ein dicker Kerl, der 50 Blessings treu ist, bekommt eine Schlangenmaske.
  • Jerkass: Im Comic ist er auf dem Schrottplatz, auf dem er arbeitet, unglaublich krass zu seinem Chef. Er schlägt auch einer Frau ins Gesicht, einfach dafür Russe sein. Erstreckt sich auch auf das Spiel, wo er einen Tätowierer für das abscheuliche Verbrechen von bösartig beleidigt keine Zeit auf seinem Terminplan zu haben, um ihn am selben Tag zu tätowieren .
  • Nail 'Em : Das Tragen der Irvin-Maske beginnt ihn mit einer (lautlosen) Nagelpistole.
  • Keine Ehre unter Dieben:Obwohl er 50 Blessings seine Loyalität geschworen hat, wird Jake vom Repräsentanten verraten und getötet, weil er zu viel über den Plan weiß.
  • Einhand-Schrotflintenpumpe: Schrotflinten werden auf die gleiche Weise wie Mark und der Schweinemetzger gespannt.
  • Power Fist: Im Comic trägt er einen Knöchelstaub, auf dem sein eigener Name prangt.
  • Retcon: Im ersten Spiel wird Jake tot im Badehaus aufgefunden, damit Jacket ihm eine neue Maske ernten kann.Im Falsche Nummer , Jake stirbt nur im Badehaus, wenn er bei seiner letzten Mission scheitert. Wenn er bei seiner letzten Mission erfolgreich ist, wird er stattdessen von den 50 Blessings Representatives getötet, weil er zu viel über ihre Agenda weiß. Sein Körper enthält eine 50 Blessings-Festplatte, die von Evan Wright in der Polizeistation für seine Recherchen über den maskierten Wahnsinnigen mitgenommen wird.
  • Gehässige Spucke:Seine letzte Aktion, bevor er erschossen wurde, wenn er von der Mafiya in 'Withdrawal' gefangen genommen wurde.
  • Stout Strength : Seine namensgebende Maske ermöglicht es ihm, wie im ersten Spiel, Menschen durch Werfen zu töten etwas auf sie, anstatt nur etwas Klingen.
  • Too Dumb to Live : Seine Begeisterung für ihre Sache beiseite,50 Blessings wissen lassen, dass er an ihren Plänen beteiligt istist wahrscheinlich nicht sein klügster Schachzug.
  • Wrong Genre Savvy: Er stößt auf eine Einrichtung, in der der Volunteer, nun ja, ehrenamtlich arbeitet, und entwickelt einen Plan, um per Telefonnachrichten Hits auf Russen zu arrangieren. Der Freiwillige besteht darauf, dass es sich um eine friedliche Organisation handelt.Es stellte sich heraus, dass der Freiwillige genau das getan hat, was Jake vorgeschlagen hat, oder zumindest bei 50 Blessings beschäftigt ist. Darunter untergraben, dass Jake herausfindet, dass sie sind die ihn im selben Gespräch anriefen, was zu seinem Too Dumb to Live-Moment führte.

Der Schriftsteller

Evan Wright

img/characters/77/characters-hotline-miami-40.png 'Hilfe! Jemand ruft einen Krankenwagen! Es gab einen Unfall...'

Evan Wright, ein Reporter, der über den Krieg auf Hawaii berichtete. Er arbeitet jetzt mit Manny zusammen, um die Ereignisse des ersten Spiels zu untersuchen, in der Hoffnung, ein Buch über die Morde zu schreiben. Er hat eine Frau und zwei Kinder, aber seine Besessenheit, die Wahrheit herauszufinden, führt zu einer Kluft zwischen ihm und seiner Familie.


  • Badass Normal: Zusammen mit Manny und The Henchman. Bemerkenswert ist, dass er der normalste der drei ist – er ist kein Polizist oder ein hartgesottener Gangster, nur ein durchschnittlicher Reporter, der nach Informationen über die Morde sucht.
  • Badass Pacifist: Er versucht, das Töten von Feinden zu vermeiden, und kann möglicherweise einen ganzen Nachtclub bewaffneter russischer Gangster ausschalten allein .
  • Der Berserker: Wenn er mehr als zwei Feinde tötet, zieht er seine Jacke aus und der Bildschirm wird rot, wodurch alle seine Angriffe tödlich sind und er Waffen aufnehmen kann. Er kann dies verhindern, indem er sich von niedergeschlagenen Feinden löst, nachdem er sie ausgeschaltet hat.
  • Die Mäntel sind aus : Wenn er durchdreht, wirft er seinen Mantel.
  • Mag keine Waffen: Wenn er eine Waffe greift, entlädt er sie automatisch und lässt sie auf den Boden fallen. Wenn er jedoch wütend ist, wird er sie benutzen.
  • Kennt seine eigene Stärke nicht: Er tötet versehentlich den VIP-Wächter in seinem Charakteraufbau-Moment. Wenn er einen niedergeschlagenen Feind erledigt, kann er ihn versehentlich zu Tode schlagen. Der Spieler kann jedoch stoppen und mit der rechten Maustaste klicken, um sich von Feinden zu lösen, bevor er dies tut, sodass er sie sicher ausschalten kann.
  • Charakter-Moment etablieren: Kurz bevor sein Level richtig beginnt, tötet er einen Mann in einem Wutanfall. Klingt Standard für das Spiel, mit Ausnahme des Teils, in dem er ausrastet, von ihm absteigt, verzweifelt versucht, ihn mit CPR wiederzubeleben, und dann in das Gebäude stürzt, das er bewacht, und schreit, dass jemand einen Krankenwagen ruft.
  • Glücklich verheiratet: Er hat Frau und Kinder.Seine Halluzinationen ließen jedoch den 'glücklichen' Teil zweifeln.
  • Heroischer Körperbau: Er hat einen deutlich muskulösen Körperbau, selbst wenn er seinen Mantel trägt.
  • Nice Guy: Mit Abstand das netteste und angenehmste Mitglied der spielbaren Besetzung, zusammen mit The Soldier.
  • Ewiger Lächeln: Er scheint fast jedes Mal zu lächeln, wenn er spricht
  • Porn Stache: Trägt einen etwas zeitgerechten Lenkerschnurrbart zur Schau.
  • Hungernder Künstler: An einem Punkt impliziert, alseine Halluzination vonseine Frau versucht ihn zu drängen, mit dem Schreiben aufzuhören und einen stabileren Job zu finden.
  • Technischer Pazifist: Obwohl er tödliche Waffen vermeidet, ist er immer noch in der Lage, stumpfe Waffen wie Fledermäuse und Pfeifen einzusetzen, um Feinde niederzuschlagen oder sie zumindest vor Schmerzen zu winden.
  • Du sollst nicht töten: Er vermeidet im Allgemeinen das Töten seiner Feinde und verwendet daher keine Waffen oder Klingen.
  • Tuckerization: Er ist nach dem Autor von . benannt Generation töten und Kokain-Cowboys , von denen letztere die Inspiration für die Serie war.
  • Pflegepotenzial für Videospiele: Er läuft darauf. Während du Feinde direkt tötest ist mit ihm möglich ist, was weniger Punkte bringt, als sie KO zu schlagen und ihre Waffen zu entladen.
    • Auch nach EvanInterviews Richter, Sie lesen einen Brief von seiner Frau, in dem er sagt, dass sie ihn vermisst, Sie haben zwei Möglichkeiten, Sie können den Roman auf der Suche nach der Wahrheit fortsetzen oder sie tatsächlich anrufen.

Der Handlanger

Der Handlanger

img/characters/77/characters-hotline-miami-41.png 'Ich werde zu alt dafür.'

Ein Auftragskiller der russischen Mafia. Er hat dem Syndikat viele Jahre treu gedient, aber nachdem Richard in seinen Träumen auftaucht, beschließt er, aus dem Spiel auszusteigen und sich mit seinem Mädchen Mary niederzulassen.


  • Mehrdeutig Brown: Warum er einen gebräunten Teint hat, wird nie erklärt. Es könnte sein, dass er Kubaner ist, was angesichts der Kulisse des Spiels sinnvoll wäre, oder dass er aus dem Kaukasus oder einer der zentralasiatischen Republiken der UdSSR stammt.
  • Badass in a Nice Suit: Er trägt einen weißen klassischen Anzug, während er am Rande geht.
  • Badass Normal: Wie Manny und Evan trägt er keine Maske - aber er ist genauso tödlich wie die anderen Protagonisten.
  • Glatze des Bösen: Obwohl er nach den Maßstäben dieses Spiels nicht wirklich böse ist.
  • Breakout-Mook-Charakter: Heruntergespielter Trope. Der Handlanger basiert auf der mehreren hundert Gangsterjacke, die im ersten Spiel getötet wurde, aber seine dunklere Haut verhindert, dass er genau so aussieht wie andere Gangster.
  • Grausamer und ungewöhnlicher Tod:Die Fans reißen ihn auseinander und schlagen ihm mit einer Pfeife den Kopf ein.
  • Schmutzige Kommunisten: Seine kriminelle Familie scheint die Sowjets positiv zu sehen und schmückt ihr Hauptquartier mit Hammer und Sichel. Dies impliziert, dass die UdSSR und die russische Mafia in dieser Zeitachse eine positive Beziehung haben, anstatt eine antagonistische wie im wirklichen Leben.
  • Augenschrei:Der erste Schlag auf seinen Kopf zerquetscht sein linkes Auge.
  • Hollywood Silencer: In Kombination mit einer Pistole ergibt dies seine bevorzugte Waffe.
  • Keine Brauen: Ihm fehlt jegliche Gesichtsbehaarung.
  • One Last Job: Bevor er die Familie verlassen darf, muss er noch einen letzten Job machen.
  • Pet the Dog : Nachdem er seinen Job erledigt hat, trifft ihn ein zufälliger Hooligan, bevor er geht. Der Handlanger beschließt, ihm zu sagen, dass er nach Hause gehen soll.
  • 'Shaggy Dog' Story : Es gelingt ihm, aus dem Spiel auszusteigen und stiehlt eine Menge Geld von den Jungs, die er bei seinem letzten Job töten sollte ... nur fürseine Freundin, ihn zu verlassen und das Geld und sein Auto zu stehlen. Da im Leben nichts mehr übrig ist, wird er drogensüchtig und wird schließlich von den Fans zu Tode geprügelt.
  • Wir kannten dich kaum:Er wird von The Fans direkt nach seinem ersten Level brutal hingerichtet.

Der Soldat

Bart

Siehe Bart.
Die Ratte

Richter Berg

Siehe Richter.
Der Sohn

Der Sohn

img/characters/77/characters-hotline-miami-42.png 'So behandelst du deine Gäste, oder?'

Sohn des Mafiya Underboss aus dem ersten Spiel. Er übernahm die Reste der Organisation und beschloss, sie gegen die Kolumbianer zu führen, um das Erbe seines Vaters fortzusetzen. Er wird in den letzten Kapiteln des Spiels mit einigen speziellen Spielstilen kontrolliert, die auf seine Beziehung zu seinem Vater und Ninjagirl hinweisen.


  • Autorität gleicht Asskicking: Er ist der Kopf der Mafiya der 90er Jahre und ist wohl der gefährlichste Killer seiner Organisation.
  • Badass in a Nice Suit: Er trägt die gleichen weißen Pastellanzüge wie seine Handlanger.
  • Wohlwollender Boss: Er ist ein bisschen ein Idiot für den Handlanger, aber als er erklärt, dass er raus will, lässt ihn der Sohn ohne harte Gefühle gehen, nachdem er ihn gebeten hat, einen letzten Job zu machen, und verspricht sogar, dass er, falls er jemals wieder rein will, er muss es nur sagen.
    • Darüber hinaus lädt er den Handlanger später persönlich ein, sich wieder dem Gebäude anzuschließen, das sie dem kolumbianischen Kartell entnommen haben, und impliziert, dass er seine Arbeit ehrlich schätzt.Leider ist der Handlanger seit einiger Zeit tot, und dieser Anruf auf seinem Handy führt versehentlich zum Angriff der Fans und letztendlich zum Tod des Sohnes.
    • Untergraben in Apokalypse , aber selbst dann ist der Sohn zu hoch, um zu erkennen, was er tut.
  • Cooles Auto: Fährt a vertraut aussehend 1978 Pontiac Firebird Trans Am.
  • Driven to Suicide : Nicht aus eigenem Antrieb, wohlgemerkt - nachdem er Ash und Alex auf dem Dach getötet hat, springt er halluzinierend davon.
  • Early-Bird Cameo: Er wird in einem seiner Levels mit dem Handlanger gesprochen, wird aber erst später mit 'Death Wish' und seinen eigenen spielbaren Levels zu einer prominenten Figur.
  • Good Old Fisticuffs: Funktionell identisch mit Tonys Fähigkeiten, als mögliche Wahl von ihm beim Start einer Mission.
  • Expy: Von Tony Montana. Beide sind Kriminelle mit Narben im Gesicht, die durch ihre rücksichtslosen Ermordungen von Rivalen zu den Drogenbossen von Miami werdenbeide sterben im Kampf gegen Angriffe auf ihre jeweiligen Verbindungen, während sie high von Drogen sind.
  • Guns Akimbo: Eine seiner Optionen beim Start einer Mission, insbesondere die gleichen dualen SMGs, die sowohl von Mark als auch von seinem Vater im ersten Spiel verwendet wurden.
  • Hero Killer: Für einen bestimmten Wert von 'Held' ist er derjenige, der alle Fans tötet und Tony in einer drogengetriebenen Wut verletzt.
  • Katanas sind einfach besser: Eine seiner Optionen (und seine erste Wahl) beim Start einer Mission.
  • Kingpin in His Gym: Er hat einmal gesehen, wie er mit einem Boxsack trainiert hat, was zeigt, dass er in Bezug auf Gewalt nicht faul ist.
  • Lightning Bruiser: Seine unterschiedlichen Fähigkeiten deuten darauf hin, dass er einer von ihnen ist. Mit 'Bodyguard' ist er wendig und schnell genug, um Kugeln auszuweichen. Mit „Dirty Hands“ oder „Bloodline“ ist er stark genug, um Feinde mit einem einzigen Schlag (wenn auch mit Schlagringunterstützung) oder effektiv mit zweihändigen Maschinenpistolen zu töten.
  • Pilz-Samba: Isst zu viel von seinem Produkt und flippt während des Angriffs der Fans auf das Gelände aus.
  • Mythology Gag: Alle seine Techniken dienen dazu.
    • Bodyguard: Startet ihn mit dem gleichen Schwert, das Ninja Girl im ersten Spiel verwendet hat und gibt Coreys Fähigkeit zu rollen.
    • Dirty Hands: Gibt ihm Tonys Knuckle Dusters aus dem Comic sowie seine Killerschläge.
    • Bloodlines: Gibt ihm die gleichen dualen SMGs, die Mark und sein Vater benutzt haben.
  • Starke Familienähnlichkeit: Er sieht seinem Vater fast genauso ähnlich, abgesehen von seinen Narben und seiner Frisur.
  • Zuckendes Auge
  • Unnötiger Kampfwurf: Sein Skillset 'Bodyguard', das ihm auch ein Katana als Startwaffe gibt.
  • 'Gut gemacht, Sohn!' Guy: Er sucht Bestätigung von seinem Vater und alles, was er tut, ist, den Untergang seines Imperiums zu rächen. Dies wird dadurch erschwert, dass sein Vater his tot und sein Mörder sitzt hinter Gittern.Dies wird noch schlimmer, als Richard mit dem Vater des Sohnes auftaucht und erklärt, wie alles, was der Sohn getan hat, seinen eigenen Tod verursachen kann und wird.

Der Hammer ( Nicht-kanonisch )

HM. Hammar

img/characters/77/characters-hotline-miami-43.png

Ein neuer Charakter exklusiv für den Level-Editor. Er hat keine Charakterisierung und wurde für Level-Schöpfer entwickelt, um ihre eigene Geschichte für ihn zu erstellen.


  • '80s Hair: Ein gefranster Kamm. Es sogar schwankt!
  • Alliterativer Name: H . M. H ammarin.
  • Autor Avatar: Er ist in allem außer Namen.
  • Canon Ausländer Foreign : Sein Charakter ist offen für Interpretationen, daher ist fraglich, ob er Teil des Hauptuniversums ist oder nicht.
  • Cool Shades: Er hat eine cool aussehende, glänzende Sonnenbrille.
  • Lass den Hammer fallen: Abgewendet. Trotz seines Namens und seines Trailers, der ihn mit einem Hammer als Waffe zeigt, kann er das im Spiel nicht tun.
  • Alles versucht dich zu töten: Fast wörtlich; Der Hammer ist der einzige Charakter im Level-Editor, der in der Lage ist, 5 der 6 verfügbaren Feindtypen zu bekämpfen, während alle anderen bis zu drei erreichen. Berechtigt, da er als exklusiver Charakter entwickelt wurde und er in der Zwischenzeit zusätzliche Sprites für ihn machen lassen konnte.
  • Vorahnung: Bevor sie als richtiger spielbarer Charakter angekündigt werden,Ihr könntet ihn in der Bar der zerbrochenen Helden finden.
  • Flacher Charakter: Sein ganzes Versprechen. Er ist ein leerer Charakter und mit dem Level-Editor können Sie eine Geschichte für ihn erstellen.
  • Fingerlose Handschuhe: Nur für die Rule of Cool da.
  • Nicht-indikativer Name: Trotz seines Namens, der im Ankündigungsbild rechts angezeigt wird, verwendet er keinen Hammer als Waffe im Spiel.

Hawaii

Der Oberst

Der Oberst

img/characters/77/characters-hotline-miami-44.png 'Wir werden diesen Krieg vielleicht nicht gewinnen, aber ich könnte nicht stolzer auf euch sein, Jungs.'

Der kommandierende Offizier der Ghost Wolves, einer Elite-Spec-Ops-Einheit, die gegen die sowjetische Besatzungsmacht kämpft. Sein Patriotismus hat ihn verbittert über Amerikas Underdog-Status in dem Konflikt gemacht, und er hat sich deshalb dem Trinken angewöhnt.


  • Ein Vater für seine Männer: Er kümmert sich wirklich um seine Einheit und äußert sich besorgt über ihre letzte gefährliche Aufgabe.Zu Recht, also.
  • Der Alkoholiker: Wird ständig beim Trinken gesehen, um mit seinem Stress fertig zu werden.
  • Glatze des Ehrfürchtigen:Oder vom Bösen, wenn man das Ende kennt.
  • Big Ol' Eyebrows: Seine lächerlich großen schwarzen Augenbrauen.
  • Colonel Badass: Er wird später General.
  • Expy: von Kurtz aus Apokalypse jetzt , komplett mit einem ähnlichen Aussehen und Charakterbogen.
  • Ausrasten :Sein Alkoholismus und der Stress des Krieges führen schließlich dazu, dass er ausrastet, eine frische Jaguarhaut wie eine Maske trägt und darüber schimpft, dass er, da er nicht besser als ein Tier ist, genauso gut so aussehen kann. Der Soldat: ... Geht es Ihnen gut, Colonel?
    (Beat. Er hält inne und kommt zur Besinnung.)
    Der Oberst: Ich... ich habe vielleicht ein bisschen zu viel getrunken.
  • Bösewicht mit größerem Umfang:Es wird angedeutet, dass er der Gründer von 50 Blessings ist und für die Telefonate verantwortlich ist.
  • Shell-Shocked Veteran: Siehe rechts oben.
  • Tragischer Bösewicht: Wenn er es istder Bösewicht mit größerem Umfang, wie oben beschrieben.

Barnes

Barnes

img/characters/77/characters-hotline-miami-45.png „Warum hackst du immer auf mir herum? Wir stecken in dieser Scheiße zusammen, richtig?'

Das jüngste Mitglied der Ghost Wolves. Er wird ständig von seinen Teamkollegen gehänselt, die ihn als Nachwuchs sehen.


  • Black Dude stirbt zuerst:Chronologisch gesehen ist er der erste große Charakter, der in den sauren Apfel beißt, obwohl die anachronische Ordnung des Spiels bedeutet, dass Sie erst nach der Hälfte davon erfahren.
  • Das Baby des Haufens: Er wird ständig von den anderen Geisterwölfen gehänselt, da er der Jüngste im Haufen ist.
  • Butt-Monkey: Das wird er zu seinen Kameraden in den Comics.
  • Heute Nacht in deinen Armen gestorben:Er stirbt mit Daniels an seiner Seite, der ihn tröstet.
  • Der halbe Mann, der er einmal war:Bei einer Explosion wird ihm der größte Teil seiner linken Seite zerrissen. Autsch.
  • Versteckte Augen: Seine Augen sind durch den Schatten seines Bandanas verdeckt, der sich irgendwie mit dem augenverdeckenden Hut kreuzen kann.
  • Basis des Nachnamens: 'Barnes' ist ein Nachname.
  • Token Minority : Während Sie viele schwarze Männer in sehen Hotline Miami , Barnes ist derjenige, der die meisten Charakterisierungen und eine größere Rolle als die anderen bekommt.
  • Vitriolische beste Knospen: Mit Daniels.

Daniels

Daniels

img/characters/77/characters-hotline-miami-46.png „Ich bin Lehrer, erinnerst du dich? Ich habe einen Job, wenn ich zurückkomme.'

Ein Mitglied der Geisterwölfe. Seine optimistische Einstellung und sein schwerer Körperbau machen ihn nicht weniger effektiv als den Rest der Einheit.


  • Badasses Wear Bandanas: Er hat noch nie ohne gesehen, was zu der Annahme führt, dass er Jake gewesen sein könnte.Das Ende seiner Geschichte macht das unmöglich.
  • Glatze von Ehrfürchtig: Einer der wenigen sympathischen glatzköpfigen Charaktere.
  • Großer Spaß: Er ist das positivste Mitglied der Ghost Wolves und macht ständig Witze, um die Stimmung aufzuhellen.
  • Big Ol' Eyebrows: Große rote Augenbrauen.
  • Verborgene Tiefen: Obwohl er ein Ein-Mann-Armee-Spec-Ops-Badass ist, war er früher Lehrer und ist viel enthusiastischer, in diese Rolle zurückzukehren, als er es jetzt tut.
  • Niemand wird zurückgelassen :Er weigert sich, Barnes bei ihrer letzten Mission im Stich zu lassen, obwohl er verstümmelt und im Sterben liegt.
  • Basis des Nachnamens: 'Daniels' ist ein Nachname.HinweisDaniel ist ein Vorname, aber wenn er mit einem 'S' geschrieben wird, ist es ein letzter.
  • Von Anpassung verschont: Die digitalen Comics zeigen ihn 1989 noch gut lebend, was das Spiel betrifft, wissen wir nicht ...
  • Uncertain Doom: Er wird zum letzten Mal in einem Kraftwerk gesehen, das kurz vor der Explosion steht. Es ist unklar, ob er überlebt oder es sogar versucht hat.
  • Vitriolische beste Knospen: Mit Barnes.

'89 Miami

Rosa Berg

Rosa Berg

img/characters/77/characters-hotline-miami-47.png »Mir ist egal, was der Arzt gesagt hat. Ich bin noch nicht tot.'

Richters gütige, kranke Mutter. Die Gefahr, in der sich ihr Sohn befindet, ist ihr glückselig nicht bewusst, und er möchte, dass dies so bleibt – zumal sie von den Telefonanrufen bedroht wird. Evan kontaktiert sie schließlich und sie bringt ihn mit ihrem Sohn in Kontakt.


  • Krankes Mädchen: Sie ist eine alte Dame mit schlechter Gesundheit.
  • Mama hat keinen Verbrecher erhoben: abgewendet. Es macht ihr nicht viel aus, dass ihr Sohn ein Massenmörder ist.
  • Moral Pet : Ihre Existenz macht Richter von einem zufälligen Schläger zu einer viel sympathischeren Figur.

Der Freiwillige

Der Freiwillige

img/characters/77/characters-hotline-miami-48.png 'Ich weiß nicht, was Sie uns vorwerfen...'

Ein 50 Blessings-Freiwilliger, der in Jakes lokalem Hauptquartier arbeitet.


  • Blatant Lies: Als Jake erkennt, wer sie sind, gibt er ihm einige vage Antworten, um seine Anschuldigungen zu bestreiten.
  • Boom, Kopfschuss! :Wie er Jake tötet.
  • Todesfalle :Er führt Jake an einen abgelegenen Ort, verspricht etwas, erschießt ihn dann aber tatsächlich.
  • Er weiß zu viel:Er exekutiert Jake, weil er über ihren eigentlichen Zweck gestolpert ist.
  • No Poker Face: Wie hat Jake gemerkt, dass er lügt? Sein zutiefst unbehaglicher Gesichtsausdruck.
  • Zu viel sagen: Er führt Jake aus Versehen dazu, die Wahrheit über ihre Organisation herauszufinden.
  • Scary Shiny Glasses: Sein auffälligstes Merkmal ist eine augenverdeckende Brille.

'90 Miami

Rouven Blankenfeld

Rouven Blankenfeld

img/characters/77/characters-hotline-miami-49.png »Aber haben Sie keine Angst davor, rauer zu sein. Du sollst Leute töten! Lass es so aussehen, als hättest du sie wirklich getroffen.'

Der Regisseur von Martins Film, Mitternachtstier . Ihm geht es mehr um gutes Filmmaterial als um das Wohlergehen seiner Mitarbeiter.


  • Jerkass hat einen Punkt: Rachael macht während des Tutorial-Levels nicht viel Emote. Obwohl seine Kritik an ihrer Leistung grenzwertig frauenfeindlich formuliert ist, ist die Vorstellung, dass sie vor der Situation nicht genug Angst zu haben scheint, nicht weit hergeholt .
  • Mean Boss: Seine erste Reaktion auf das Ende der umstrittenen Vergewaltigungsszene ist, Rachael zu schelten und ihr zu sagen, dass sie 'mädchenhafter' und 'hilfloser' sein muss.
  • Schnupftabakfilm:In der letzten Szene von 'Mitternachtstier' Rachel zückt eine Pistole und erschießt Martins Charakter. Die Waffe war tatsächlich geladen, Obwohl sie es zuerst nicht bemerkte und es unklar ist, ob Rouven beteiligt war.
  • Tuckerization: Er ist nach einem echten deutschen Filmregisseur benannt.

Rachael Ward

Rachael Ward

img/characters/77/characters-hotline-miami-50.png „Du hast ihn gehört, Martin! Zeit aufzustehen!'

Eine Schauspielerin spielt eine fiktive Version von The Hooker in Mitternacht Tier. Ihr Charakter ist das entführte Opfer des Schweinemetzgers, das er vergewaltigt und foltert. Sie scheint mit Martin auszukommen, trotz ihrer Rollen in der Geschichte des Films.


  • Zufälliger Mord:Die Waffe, die sie in der letzten Szene benutzt, war tatsächlich geladen, ohne dass sie es merkt, bis die Szene fertig ist.
  • Action-Mädchen : In den letzten Szenen des Films, in denen sie aus der Wohnung des Metzgers entkommt und ihn dramatisch erschießt, um das Leben mehrerer Polizisten zu retten. 'Ich bin nicht deine verdammte Freundin!'
  • Adaptational Badass: Anstatt die Dame in Not, die The Hooker im ersten Spiel war, ist ihr Charakter ein Durch und durch Action-Mädchen .
  • Vergewaltigung als Drama: Nur innerhalb des Films. Rouven ist jedoch irgendwie ein Arschloch.
  • Tuckerization : Ihr Name ist eine Anspielung auf die Schauspielerin Rachael Ward, deren Figur im Film Fortress (1985) von Männern mit Tiermasken entführt wird.

Andy

Andy

img/characters/77/characters-hotline-miami-51.png 'Whoa, wer zum Teufel bist du?'

Ein Arbeiter in einem Chop-Shop und ein Freund der Fans. Der Laden, in dem er arbeitet, wird vom Handlanger gereinigt, um mit den Kolumbianern umzugehen. Der Handlanger beschließt, Andy zu verschonen, aber dies wird nur nach hinten losgehen, da er die Fans alarmiert und sie schickt, ihn zu töten.


  • Keine gute Tat bleibt ungestraft: Der Handlanger verschont Andys Leben. Dies ist für ihn schlimm nach hinten losgegangen, da die Fans später von Andy geschickt werden, um ihn zu töten.
  • Kein Name gegeben : Abgewendet . Obwohl sein Name nur subtil angedeutet und durch die Spieldateien bestätigt wird.
  • Beachten Sie Folgendes: Im Outro zu Über oben , Tony sagt, dass Andy ihnen für ihre Hilfe eine Autorestaurierung schuldet. Dies ist ein Hinweis darauf, dass Andy die Fans kennt und derjenige ist, der sie geschickt hat, um den Handlanger zu töten.
  • Skinheads: Er ist komplett rasiert und hat mehrere Piercings.
  • Kleine Rolle, große Wirkung: Er taucht nur einmal auf, aber sein Eingreifen führt indirekt zum Tod von Handlanger.was später den Tod der Fans und den Untergang der russischen Mafia verursachen wird.
  • Unwissender Anstifter des Untergangs: Siehe rechts oben.

Der Hobo

Der Hobo

img/characters/77/characters-hotline-miami-52.png 'Ich will dein stinkendes Geld nicht!'

Ein mysteriöser Landstreicher, der am verlassenen Bunker von 50 Blessings abstürzt. Er begegnet Evan Wright in der U-Bahn, der um Geld bittet, und dient als Avatar für Richard, der Evan erscheint.


  • Mehrdeutig böse: Sein Erscheinen im Bunker ließ die Leute denken, dass er an 50 Blessings beteiligt gewesen sein könnte, aber er könnte einfach ein armer Mensch sein, der ein Zuhause gefunden hat. Trotzdem hat er etwas seltsam Bedrohliches an sich.
  • Mehrdeutige Situation: Wer ist er? Was will er? Ist er überhaupt echt?
  • Hobo: Das ist im Grunde seine Bezeichnung.
  • Kein Name gegeben: Nur als Hobo bekannt.
  • Non Sequitur: Beginnt damit, Evan freundlich um Geld zu bitten, das Gespräch wird dann unterbrochen, indem er eine Richard-Maske aufsetzt und ihn warnt, sein Buch nicht zu Ende zu lesen. Am Ende lehnt er das Geld wütend ab.
  • Scary Black Man: Er ist definitiv ein einschüchternd gemein aussehender Schwarzer, obwohl Evan nicht allzu ängstlich zu sein scheint.
  • Surreale symbolische Köpfe: Er setzt eine Richard-Maske auf und wenn er sie abnimmt, ist es Evan Wrights Frau Sharon anstelle des tatsächlichen Kopfes des Hobos.

Der Bandenführer

Der Bandenführer

img/characters/77/characters-hotline-miami-53.png 'Hä. He. He. Das ist jetzt unser Revier, Jungs! Lass es uns zerreißen!'

Ein Typ mit einem Gesicht voller Metall und der Anführer einer großen Straßengang, der mit Drogenhandel und Kleinkriminalität wie Raub und Vandalismus beschäftigt ist. Ihm fehlte es in den 80er Jahren aufgrund des kriminellen Würgegriffs der Mafiya und des kolumbianischen Kartells an Macht, aber seitdem ist er eingestiegen, um das Machtvakuum zu füllen.


  • Flunky Boss: Wenn er dich entdeckt, wird er ein Stück Metall schlagen, um Punks in der Nähe auf deine Position zu schicken.
  • Patrouillieren Mook: Nun, patrouillieren Chef - Er wandert ziellos durch das Level und ruft seine Schläger herbei, wenn er dich entdeckt.
  • Skinheads: Seine Gang beschwört diese Stimmung herauf, wobei die meisten ihrer Mitglieder kahlköpfige, punkig gekleidete Weiße sind.
  • Finstere Schatten

Der Kartellboss

Der Kartellboss

img/characters/77/characters-hotline-miami-54.png 'Du hast viele Eier, wenn du herkommst...'

Der Anführer des kolumbianischen Kartells. Er war einst ein Verbündeter der Mafiya, aber nach dem Tod ihrer Anführer stürzte er sich ein und übernahm die organisierte Kriminalität in Miami. Er ist jetzt in einen blutigen Revierkrieg mit seinen ehemaligen Verbündeten verstrickt und verstärkt seine Operationen, während er die Russen ausmerzt.


  • Dunkelhäutiges Blond : Wir können jedoch darauf schließen, dass es sich um eine Bräune handelt.
  • Der Don: Vom Kartell.
  • Lila ist mächtig: Er und der Rest des Kartells tragen schwarze Anzüge mit lila Hemden.
  • Gruseliger Schwarzer: Obwohl er selbst keiner ist, hat er viele in seinem Dienst.
  • Der Unbekämpfte:Anstatt gegen ihn und seine wahre Armee von Leibwächtern zu kämpfen, lässt The Son seine Männer an die Fenster schleichen und sie alle von den Seiten wegblasen, während er sie mit leeren Drohungen ablenkt.




Interessante Artikel