Haupt Zeichen Charaktere / My Hero Academia - Shie Hassaikai

Charaktere / My Hero Academia - Shie Hassaikai

  • Characters My Hero Academia Shie Hassaikai

Meine Heldenakademie Hauptcharakterindex
Vereinigte Staaten High-school Schüler : Klasse 1-A ( Izuku Midoriya , Katsuki Bakugo , Shoto Todoroki ) | Klasse 1-B | Schüler anderer Klassen
Profi-Helden : Fakultät und Mitarbeiter der Schule ( Alle Macht ) | Andere Helden ( Bemühen ) | Einer für alle und seine Fackelträger
Schurken : Bekannte Schurken ( Liga der Schurken [ Alle für einen , Tomura Shigaraki , Dabi , Künstliche Menschen ], Shie Hassaikai , Meta-Befreiungsarmee , Paranormale Befreiungsfront )
Andere : Polizei- und Regierungsangestellte | Zivilisten ( Familien der Hauptfiguren ) | Andere Gymnasien
Charaktere aus anderen My Hero Academia-Medien : Videospiel-Charaktere | Filmfiguren
Wächter : Hauptfiguren | Schurkenfabrik | Nebencharaktere
Team-Up-Mission
Werbung:
img/characters/88/characters-my-hero-academia-shie-hassaikai.pngDie Hauptgegner des Praktikumsbogens. Eine Gruppe gefährlicher Yakuza, angeführt von Overhaul, mit dem Ziel, den Titel 'Leader of the Underworld' zu erringen, der einst von All For One gehalten wurde. Als Ganzes basieren sie auf der Korruption des Buddhismus, insbesondere auf seinem Achtfachen Pfad, wobei Overhaul als Buddha-Analogon fungiert.
Alle Ordner öffnen/schließen Allgemein
  • Namen, vor denen man wirklich schnell davonlaufen kann: Der 'Shie'-Teil des Shie Hassaikai ist japanisch für 'Dreck des Todes'.
  • Pest Arzt : Mehrere Mitglieder der Shie Hassaikai, darunter ihr mysophobischer Anführer Overhaul, tragen Masken wie die eines Pestarztes. Overhauls Macke, zusätzlich zu der Fähigkeit, seine Ziele mit einer einzigen Berührung zu töten, ermöglicht es ihm, die körperlichen und geistigen Krankheiten vollständig zu heilen, mit dem Nachteil eines Moments intensiver Schmerzen. Overhaul vergleicht Macken häufig mit einer Krankheit, wobei die Macken, die Kugeln zerstören, die sie verwenden wollen, um ihren früheren Ruhm wiederzuerlangen, als 'Heilmittel' für diese 'Krankheit' dienen, was ihrer Wahl in Masken eine weitere Symbolik verleiht.
  • Namensgebung für religiöse und mythologische Themen: Der 'Hassaikai'-Teil des Shie Hassaikai leitet sich aus dem Japanischen für die acht Gebote ab, die Regeln, die von buddhistischen Anhängern an Feiertagen und Festen befolgt werden.
  • Yakuza: The Shie Hassaikai ist anscheinend einer der letzten Überlebenden im heutigen Japan seit dem Aufstieg der Helden, wobei All Mights Debüt der letzte Nagel war, der die meisten verbleibenden Gruppen zerstörte. Bevor Magne Overhaul traf, hatte er noch nie einen persönlich gesehen und Toga nicht einmal kennt was für ein Yakuza war. Mr. Compress erklärt, dass „[Overhaul] eine vom Aussterben bedrohte Spezies aus alten Zeiten ist“, was laut Overhaul keine falsche Behauptung ist.
Werbung:

Führungskräfte

Kai Chisaki — Überholung

Kai Chisaki — Überholung

Gesprochen von : Kenjiro Tsuda (Japanisch), Kellen Goff (Englisch), Caitlin Glass (Englisch, jung)

Debüt: Kapitel 115 (Manga), Folge 62 (Anime)

Spielbar in: Die Gerechtigkeit meines Helden 2

Marotte: Überholung

Rang: B

img/characters/88/characters-my-hero-academia-shie-hassaikai-2.png 'Fass mich nicht an.' Klicken Sie hier, um ihn entlarvt zu sehen
img/characters/88/characters-my-hero-academia-shie-hassaikai-3.png
Klicken Sie hier, um seine Fusion mit Shin Nemoto zu sehen.
img/characters/88/characters-my-hero-academia-shie-hassaikai-4.png
Klicken Sie hier, um seine Fusion mit Rikiya Katsukame zu sehen
img/characters/88/characters-my-hero-academia-shie-hassaikai-5.png
„Es gibt so viele fähige Männer... und alles, was ihnen einfällt, ist einen Supermarkt auszurauben? Irgendwie seltsam... man könnte meinen, eine so große Gruppe könnte, weißt du, größere Ziele haben... Ihr seid alle krank. Und du brauchst ein Heilmittel.'

Der zweite Kommandant und derzeitiger Anführer der Shie Hassaikai in Abwesenheit seines Chefs. Ein seltsamer, mysophobischer Mann, der von Sauberkeit und Krankheit besessen ist, möchte dem Shie Hassaikai mit speziellen Kugeln und seiner Tochter Eri seinen früheren Glanz zurückgeben.

Seine Macke „Überholung“ erlaubt ihm, alles, was er mit seinen Händen berührt, zu zerlegen und wieder zusammenzusetzen.




  • Missbräuchliche Eltern: Obwohl er nicht wirklich Eris Vater ist, gibt er vor, es zu sein, damit er sie leichter einsperren kann. Er zeigt absolute Verachtung für das kleine Mädchen und sieht sie nur als Werkzeug für seinen Plan. Besagter Plan beinhaltet, ihr Blut abzulassen, um seine Macke zerstörende Droge herzustellen. Immer wenn ihr das Blut ausgeht, benutzt er seine Macke, um sie zu zerlegen und wieder zusammenzusetzen, ein Prozess, der als sehr schmerzhaft empfunden wird und sie eindeutig traumatisiert hat. Mirio ist völlig entsetzt, als er das alles erfährt.
  • Alles für nichts: Durch die Ereignisse des paranormalen Befreiungskriegs ist alles, was Overhaul getan hat, zu diesem geworden –seine Organisation ist in Trümmern, er hat seine Macht verloren, weil die Liga der Schurken seine Arme zerstört hat, die Quirk-zerstörenden Kugeln, die er geschaffen hat, sind jetzt verschwunden und die einzige Person, die er tat mit einem getroffen, Mirio, ließ seine Macke wieder herstellen.
  • Always Someone Better: Untergraben und dekonstruiert. Anfangs scheint Overhaul in jeder Hinsicht besser zu sein: Er hat mehr Ressourcen, eine größere Streitmacht, ist ein effektiverer langfristiger Planer und seine Macke ist sogar eine bessere Version von Shigarakis Verfall. Allen Berichten zufolge wäre er der nächste Big Bad gewesen, der Shigaraki zu einem Big Bad Wannabe reduziert hätte, aber es ist weil davon, dass Shigaraki sein Spiel verstärkt und ihn letztendlich ausspielt. Sein Ausmaß als potenziell schlimmere Bedrohung als die Liga treibt sowohl die Helden als auch die Schurken gleichermaßen dazu, ihn zu Fall zu bringen, was damit endet, dass Overhauls Organisation demontiert wird und Shigaraki seine Arme entfernt, um ihn schrullig zu machen und ihn als Sprungbrett zu benutzen, indem er die Vorteile seiner erntet Lebenswerk.
  • Mehrdeutige Störung: Er scheint ein gewisses Maß an Zwangsstörung oder Mysophobie zu haben. Er wird extrem unwohl und gewalttätig, wenn ihn jemand berührt und er kommentiert ständig Sauberkeit und Schmutz.
  • Tiermotive: Jeder in seiner Gruppe trägt eine Art schnabelähnliche Maske, ähnlich der Maske seines Pestarztes, wodurch viele von ihnen wie Vögel aussehen. Er selbst wird auch gelegentlich mit schwarzen Federn dargestellt.
  • Antagonist-Fähigkeiten: Overhaul hat eine ungewöhnlich starke Macke, die ihm trotz seines Mangels an tatsächlichen Fähigkeiten im Kampf einen großen Vorteil in Kämpfen verschafft. Schon bei seiner ersten Begegnung bemerkt Mirio, dass er nicht jemand ist, den man einfach bekämpfen und besiegen kann. Seine Macke ermöglicht es ihm sogar, sich in ein kaiju-ähnliches Monster zu verwandeln, indem er sich mit Rikiya und dem Boden vermischt.
  • Arc Villain: Als Anführer des Shie Hassaikai dient er als Hauptgegner des Internship Arc und sein Einfluss bleibt im Culture Festival Arc bestehen.
  • Ein Arm und ein Bein :Am Ende verliert er beide Arme durch die Liga der Schurken. Mr. Compress nimmt einen, indem er ihn von seinem Körper drückt, während Shigaraki den anderen nimmt, indem er ihn zersetzt und abschneidet, bevor sich die Wirkung auf den Rest seines Körpers ausbreitet. Während Overhaul normalerweise in der Lage wäre, seine Gliedmaßen und Körperteile wieder zusammenzusetzen, wenn er sie verloren hätte, ist die Tatsache, dass er verloren hat beide seiner Arme und dass seine Macke nur mit seinen Händen aktiviert werden kann, bedeutet, dass er seine Kraft nicht mehr nutzen kann und ihn somit dauerhaft entstellt.
  • Autorität gleich Asskicking: Overhaul ist der zweite Kommandant und amtierende Anführer der Shie Hassakai und hat auch die stärkste Macke in der Gruppe.
  • Böser Boss: Er ist voll und ganz bereit, seine Untergebenen als Fleischschilde zu benutzen, sieht ihren Tod nur als kleine Unannehmlichkeiten und tötet sogar einen Lakaien, weil Eri unter seiner Aufsicht entkommen ist. Außerhalb seines inneren Kreises und der Acht Kugeln verachten ihn die meisten seiner Untergebenen tatsächlich und folgen ihm entweder aus Angst oder aus Loyalität gegenüber dem alten Chef.
  • Bad Powers, Bad People: Seine Macke erlaubt es ihm, Menschen mit einer einzigen Berührung zu zerstören, wobei er die obere Hälfte der Leute in die Luft jagt. Allerdings kann er seine Kraft auch als Heilende Hände einsetzen.
  • Badass in a Nice Suit : Seine normale Kleidung besteht aus einem schwarzen Anzug mit einer weißen Krawatte unter seiner Bomberjacke. Er hat in Rückblenden gesehen, wie er andere Anzüge trug, wie einen schwarzen mit einem weißen Hemd, das er trug, als er Rappa rekrutierte, und einen weißen, den er trug, als er Nemoto rekrutierte.
  • Weil du nett zu mir warst: Gnadenlos ausgebeutet. Obwohl er die überwiegende Mehrheit seiner Untergebenen wie entbehrliche Bauern behandelt, hat Overhauls innerer Kreis unsterbliche Loyalität gegenüber ihm, weil er sie ausdrücklich emporgehoben hat, nachdem sie den Horizont des Verzweiflungsereignisses überschritten hatten. Nemoto, Hojo, Setsuno, Tabe sind die offensichtlichsten von ihnen, und die einzigen, die diese falsche Empathie durchschauen können, sind Rappa und die Yakuza, die dem alten Boss treu sind. Tamaki vergleicht es mit Gehirnwäsche.
  • Berserker-Knopf:
    • In seinen früheren Jahren war er leicht wütend, wenn Leute auf die Yakuza herabschauten.
    • Tun nicht Berühre ihn, es sei denn, du willst wie ein Pickel geknallt werden.
    • Leute, die ihn mit seinem richtigen Namen nennen, seit er seine alte Identität aufgegeben hat, als er Overhaul wurde und keine Verwendung dafür hat.
  • Big Bad Wannabe: Heruntergespielt. Einerseits ist Overhaul ein wirklich gefährlicher Bösewicht, dessen Ressourcen und Arbeitskräfte ihn zu einer größeren, unmittelbareren Bedrohung machen als Shigaraki, und sein Plan hätte die Heldengesellschaft bis ins Mark erschüttert. Seine Haltung brachte ihm jedoch zu viele Feinde ein, die ihn zu Fall bringen wollten, was dazu führte, dass der Shie Hassaikai gestürzt wurde und sein Plan vereitelt wurde, bevor er in die Tat umgesetzt werden kann. Um die Verletzung noch schlimmer zu machen, stiehlt Shigaraki sein Lebenswerk, um die Liga der Schurken zu erhöhen, und lässt ihn in Vergessenheit geraten.
  • Bishenen : Heruntergespielt. Er ist groß und hat ein androgynes Gesicht mit schmalen Augenbrauen, schmalen Augen, hervorstehenden Wimpern, einer kurzen, schmalen Nase und einem spitzen Kinn. Sein Körperbau ist jedoch tatsächlich groß und muskulös, wie in seiner Shirtless Scene zu sehen ist, wenn auch nicht im Ausmaß von All Might oder Endeavour.
  • Boomerang Bigot: Obwohl er selbst eine Macke hat und seine Macke einsetzt, um seine eigenen Ziele zu erreichen, sieht er Macken als Krankheit und verachtet andere Macken-Benutzer.
  • Break the Haughty: Zu Beginn des Internship Arc entlässt Overhaul die League of Villains als überbewertet und macht eine große Show, indem er sie für seinen großen, bösen Plan auf seine Seite rekrutiert.Am Ende des Bogens liegt seine gesamte Operation dank eines gut geplanten Angriffs von Sir Nighteyes Operation in Trümmern, a voll ermächtigte Midoriya zerquetscht ihn in einem Duell mit Hilfe von Eri, dem Mädchen, das er für seinen Plan gefoltert hat, und er ist den gleichen 'überhypeden Schurken' ausgeliefert, die er zuvor verspottet hatte.
  • Der Bus kam zurück: Nachdem er am Ende seines Bogens besiegt und eingesperrt wurde, kehrt er in Kapitel 297 während des Tartarus-Ausbruchs zurück.
  • Charakter-Tics: Wenn er gestresst ist, bricht sein Gesicht und dann der Rest seiner Haut in Bienenstockflecken und -falten aus.Dass sie während seines Kampfes mit Mirio mit zunehmender Geschwindigkeit und Zahl auftauchen, ist ein Indikator für einen internen Schurkenzusammenbruch, obwohl er nach außen ruhig wirkt.
  • Clipped-Wing Angel: Während er mit Rikiya definitiv stärker ist, ist Midoriyas schiere Geschwindigkeit dank thanks100% volle Haubemacht diese Stärke und seine eigene Touch of Death Quirk nahezu nutzlos, da er Midoriyas Bewegungen weder berühren noch schnell genug darauf reagieren kann. Daher macht ihn seine einschüchternde Kaiju-Form zu einem großen, langsamen Ziel für Midoriya, auf das er ohne Reue stoßen kann. Die größte Bedrohung, der Midoriya in ihrem Kampf gegenübersteht, ist Eri, denn während ihre Macke ihm erlaubt, seine Macke mit maximaler Kraft einzusetzen, indem er seine Verletzungen schnell zurückzieht, muss er weiterhin Schaden erleiden, oder die Macke wird ihn überholen und töten.
  • Kampfsanitäter: Er ist dafür bekannt, seine Schergen mitten im Kampf von Verletzungen zu heilen und sogar jemanden wiederzubeleben, den er gerade in die Luft gesprengt hat, nur um einen Punkt zu machen.
  • Coole Maske: Er trägt ein Pest Arzt 's Maske.
  • Gruselig monoton: Er redet so im Dub, wenn er zumindest relativ ruhig ist, mit freundlicher Genehmigung von Kellen Goff.
  • Bordstein-Stomp-Schlacht:Am empfangenden Ende eines von 100% Full Cowl Midoriya. Dank Eri, der die Risiken von One For All bei dieser Leistung mindert, verprügelt Midoriya ihn einfach nur zwei Kapitel.
  • Der Tod ist billig: Aufgrund seiner Macke kann er Menschen töten und frei zum Leben erwecken, indem er sie zerreißt und im Handumdrehen wieder zusammensetzt, also kümmert es ihn nicht wirklich, ob seine Untergebenen sterben und sie freiwillig tötet wenn er sauer wird. Rappa wurde anscheinend sechsmal getötet und zurückgebracht, weil er ihn zu Kämpfen herausgefordert hatte. Aber wenn jemand schon lange tot ist oder Overhaul jemanden über den Punkt hinaus zerstört, dann ist das das. Er tat dies regelmäßig mit Eri, damit er ihr Blut ernten konnte.
  • De-Power:Infolge des oben erwähnten Verlusts seiner Arme wurde er funktionell Quirkless gemacht, da seine Quirk nur mit seinen Händen aktiviert werden kann.
  • Despair Event Horizon: Er überquert diesen, nachdem er besiegt und verhaftet wurde, sein Gesicht bleibt emotionslos, selbst wenn er glaubt heShigaraki ist zurückgekehrt, um ihn zu töten. Er überquert es noch weiter danachShigaraki liefert ihm ein Schicksal, das schlimmer ist als der Tod und stiehlt ihm all seine harte Arbeit, wobei er von Entsetzen zu Schreien aus Bedauern über die Tatsache übergeht, dass er seinen Boss nicht mehr aus seinem Koma heilen kann, wenn die Liga flieht.
  • Verschlingen Sie den Drachen: Als es für ihn schlecht aussieht, tötet er scheinbar Nemoto und verschmilzt mit ihm. Später, nachdem er entschärft wurde, macht er dasselbe mit Rikiya. Beide werden zurückgebracht, nachdem Eri die Fusionen zurückgespult hat.
  • Discard and Draw: Overhaul versucht, mit Nemoto zu verschmelzen, um mehr Macht zu gewinnen, aber Eris Rewind Quirk macht die Fusion rückgängig. Overhaul wird einfach gegen das viel größere Rikiya eingetauscht und verschmilzt zu einer noch schrecklicheren Monstrosität.
  • Unverhältnismäßige Vergeltung: Er bläst wegMr. Compresss Armnicht um ihn anzugreifen, sondern um ihn einfach zu berühren.
  • Nennen Sie mich nicht 'Paul': Overhaul hasst es, als sein Geburtsname bezeichnet zu werden, und tadelt oder tötet, je nach Laune, jeden, der sich anmaßt, ihn zu benutzen.
  • The Don: Im Gegensatz zu Shigarakis League of Villains ist er der zweite Kommandant und amtierender Anführer eines Syndikats der organisierten Kriminalität mit Plänen für eine angemessene Rückkehr in die Yakuza.
  • Charakter-Etablierung Moment: Sein erstes Treffen mit der Liga der Schurken stellt seinen Charakter vollständig auf:
    • Zuerst fordert er Shigaraki um den Spitzenplatz in der Schurkenwelt heraus, indem er den Mangel an Plänen der Liga kritisiert, bevor er versucht, sie als seine Schergen zu gewinnen, um seinen bösen Plan zu finanzieren. Dies macht ihn zu einem Eviler Than Thou Foil für Shigaraki.
    • Zweitens, er leichttötet Magne mit einer einzigen Berührung, indem er sie in die Luft jagt, sich darüber beschweren, wie unordentlich die Dinge sind, und dannbläst Mr. Compress den Arm ab, weil er ihn einfach berührt hat. Dies ähnelt ihm weiter mit Shigaraki, da beide einen Hauch des Todes haben und dem Publikum gleichzeitig zeigen, wie wenig er sich um das Leben anderer Menschen kümmert.
    • Drittens, als Shigaraki versucht, sich zu rächen, indem er ihn verdirbt, ruft er einen Diener herbei, der den Treffer für ihn aufnimmt, und ruft dann den Rest seiner Crew herbei, mit denen er geht. Dies zeigt, dass er ein Bad Boss ist, der kein Problem damit hat, dass seine Schergen um seinetwillen sterben.
  • Sogar das Böse hat geliebte Menschen: Der alte Chef des Shie Hassaikai, der Overhaul in seiner Jugend aufgenommen hat, ist die einzige Person, um die sich Overhaul neben sich kümmert.Er erschuf sogar seinen ganzen bösen Plan mit der Absicht, die Yakuza zu retten und die Freundlichkeit des Bosses zurückzuzahlen. Der Boss war jedoch entsetzt darüber, wie viel Overhaul dazu bereit war, insbesondere die Qualen, die Eri durchmachen musste, und verbot es. Überholung war anderer Meinung und entschied, dass nur das er wusste am besten, was der Boss wollen würde, also legte er den Boss ins Koma, damit er die Operation nicht stören konnte. Overhaul glaubt wirklich, dass das, was er tut, im besten Interesse des Chefs ist und dass der Chef einfach selbst sehen muss, wie der Plan verwirklicht wird, um das auch zu verstehen.
    • Nach seiner Freilassung aus dem Gefängnis hat sich gezeigt, dass die Unfähigkeit, seinen Chef zu heilen, seine geistige Gesundheit vollständig zerstört hat. Das einzige, was ihn nach seiner Freilassung interessiert, ist die Wiedervereinigung mit seinem Chef. Er wird sogar weinend gezeigt, während er bettelt, zum Chef zurückzukehren, damit er sich entschuldigen kann.
  • Böser Plan: Um die Shie Hassaikai wieder an die Macht über die Unterwelt zu bringen, beabsichtigte Overhaul, sowohl eine Quirk-Zerstörungsdroge als auch ein Quirk-Wiederherstellungsserum mit Eris Quirk, Fleisch und Blut als Basis zu entwickeln und sie an Schurken bzw. Helden zu verkaufen, um sie zu erschaffen ein Monopol über einen unerschlossenen Markt in Bezug auf die Kontrolle über Quirks, das im Wesentlichen die Welt zerstört, da sie jetzt wissen, dass Quirks nicht sicher sind. Dies wird letztendlich dekonstruiert, als sich herausstellt, dass er trotz seiner beeindruckenden Fähigkeiten als langfristiger Denker letztendlich durch seine Unfähigkeit, sich anzupassen, zunichte gemacht wird, wenn die Dinge nicht mehr nach Plan laufen.
  • Das Böse klingt tief: Kenjiro Tsuda spielt ihn mit dem heiseren Bariton, den die meisten Leute mit seiner Stimme verbinden, die sich gut für die bedrohliche Aura von Overhaul eignet.
  • Böser Onkel:Obwohl er vorgibt, Eris Vater zu sein, ist er ihr Adoptivonkel mütterlicherseits.
  • Eviler Than Thou: Er sieht sich Shigaraki gegenüber so und glaubt, dass die Liga der Schurken als Ganzes überbewertet ist. Dies wird untergraben, wennShigaraki dreht den Spieß um und behauptet seine Gruppe wird die Überholung übertrumpfen.
  • Böse Tugenden: Ob Sie es glauben oder nicht, Dankbarkeit und (eine verdrehte Vorstellung von) Liebe. Overhaul ist seinem Adoptivvater, dem Chef des Shie Hassaikai, aufrichtig dankbar, dass er ihn als Kind aufgenommen hat, und möchte, dass der Hassaikai um seinetwillen zu seinem früheren Glanz aufsteigt. So sehr, dass er bereit war, den Boss ins Koma zu versetzen, als dieser seine Methoden zur Herstellung von Quirk-Löschkugeln missbilligte, weil er glaubte, dass das, was er tat, im besten Interesse des Bosses war.Als er dank Shigaraki und Mr. Compress beide Arme verliert, ist sein erster entsetzter Gedanke, dass er den Boss aus dem Koma, in das er ihn gebracht hat, nicht heilen kann.
  • Genaue Worte: Er glaubt, dass die kranken Schurken geheilt werden müssenund genau das hat er den Reservoir Dogs angetan, indem er sie von ihren Krankheiten geheilt hat, nachdem er sie besiegt hatte.
  • Dem Feind deine Macht erklären: Überholung gibt Midoriya eine kurze Beschreibung von Eris Macke, während sie ihm sagt, dass sie ihn töten wird. Das beißt ihm in den Arsch große Zeit wenn Midoriya dieses Wissen nutzt, um ein tödliches Upgrade freizuschalten und mit der Cumbstomp-Überholung fortfährt.
  • Familienbeziehung Switcheroo: Als er Midoriya und Mirio trifft, behauptet er, Eris Vater zu sein. Eine Rückblende in Kapitel 156 zeigt jedoch, dassSie ist eigentlich die Enkelin des alten Bosses von Shie Hassaikai, der seine elterliche Vertretung war, was bedeutet, dass er tatsächlich ihr Adoptivonkel ist.
  • Fataler Fehler :
    • Strategie versus Taktik – Trotz seiner Fähigkeiten als Stratege führen Overhauls schlechte kurzfristige Entscheidungen und seine Unfähigkeit, sich anzupassen, wenn die Dinge nicht mehr nach Plan laufen, letztendlich zum Untergang sowohl von ihm selbst als auch seiner Organisation.
    • Sein Mangel an Respekt gegenüber seinen Untergebenen wird zu einem wesentlichen Teil seiner Niederlage – oder genauer gesagt, er versteht nicht, dass Shigaraki tut respektiere seine Untergebenen.Er tötet Magne und Shigaraki tötet einen seiner Männer;Soweit Overhaul betroffen ist, sind sie quadratisch. Die Liga hasst ihn für das, was er getan hat, und Himiko und Twice arbeiten mehrmals gegen ihn, nachdem er sie in seine Basis eingeladen hat. Ohne Toga und Twice hätten die Helden vielleicht nicht gewonnen,und die Liga wäre definitiv nicht in der Lage gewesen, den Polizeitransport abzufangen und all seine harte Arbeit zu stehlen.
  • Schicksal schlimmer als der Tod:Als die Liga der Schurken den Gefängniskonvoi Overhaul angreift, vermutet Overhaul, dass Shigaraki gekommen ist, um ihn zu töten, aber Shigaraki hat viel mehr sadistische Pläne im Sinn. Er lässt Mr. Compress Overhaul für den Verlust seines Arms heimzahlen, indem er Overhauls linken Arm von seinem Körper drückt. Shigaraki fährt dann fort, die beiden Kisten zu stehlen, die für die Produktion von Overhauls Quirk-Neutralisator erforderlich sind. Danach verfällt Shigaraki und trennt Overhauls rechten Arm ab, wodurch er dauerhaft verkrüppelt wird und es Overhaul unmöglich wird, seine Macke zu aktivieren. Schließlich verspottet er Overhaul mit dem Wissen, dass die Liga der Schurken die nächsten Overlords sein werden, nicht er. Darüber hinaus bleibt Overhaul, was Shigaraki unbekannt ist, keine Möglichkeit mehr, seinen Adoptivvater aus seinem Koma zu heilen.
  • Vereiteln :
    • Sowohl Overhaul als auch Shigaraki haben Touch of Death-Kräfte, führen Gruppen von Schurken an und wollen die Position von All For One als König der Unterwelt einnehmen. Shigaraki ist jedoch ein psychopathisches Menschenkind, das sich oft auf reine Stärke verlässt, um ein Problem zu lösen, und die Idee ignoriert, komplexe Pläne zu schmieden oder nach einem Gewinn zu suchen, der nicht nur darin besteht, den Platz von All For One einzunehmen, während Overhaul besonnen ist und einen ruhigen Ton beibehält die Zeit und hat einen größeren Plan zu übernehmen, der große Geldsummen oder die Beschaffung von Shigarakis 'überhypeden Schurken' beinhaltet. Beide verstecken ihre Gesichter, aber während Overhaul immer noch ein relativ normales Gesicht zu haben scheint, das Ernst und Ruhe zeigt, dunkle Haare und klare Augen hat, bedeckt Shigarakis Hand sein ganzes Gesicht neben seinen Augen und ist viel gruseliger, hat graue Haare und rote Augen . Overhauls Kostüm enthält Handschuhe und eine Pestarztmaske, weil er es hasst, von Menschen berührt zu werden, während Shigarakis gesamtes Motiv von Händen bedeckt ist. Shigaraki, der zunächst skeptisch war, lernte schließlich, seine Teamkollegen als wahre Gefährten zu akzeptieren, während Overhaul seine als entbehrliche Schachfiguren betrachtet und sie sogar für kleinere Verstöße töten würde.Beide sind auch besessen davon, ihren Adoptivvaterfiguren gerecht zu werden, aber Shigaraki gehorcht All For One, auch wenn er nicht mit ihm übereinstimmt, während Overhaul bereit ist, seine Yakuza-Vaterfigur aus einem fehlgeleiteten Wunsch heraus zu verkrüppeln, ihm zu zeigen, dass sein Weg ist der beste Weg, um seine Interessen zu verfolgen.
    • Mirio und Overhaul werden beide ungefähr zur gleichen Zeit eingeführt und demonstrieren ihr Potenzial, über ihre gewählten Nachfolger die nächsten Big Good bzw. Big Bad zu werden. Ihre Umstände könnten jedoch unterschiedlicher nicht sein. Während Midoriya zu Mirio aufschaut, bis zu dem Punkt, an dem er sein Recht auf One For All in Frage stellt, verachtet Shigaraki Overhaul absolut und hat seine eigenen Motive für die Zusammenarbeit.Am Ende kann Overhaul nur noch verzweifelt aufschreien, als Shigaraki ihm die Arme abschneidet, was ihn effektiv schrullig macht und sein Lebenswerk zu seinem eigenen Vorteil nimmt. Midoriya bietet dem nun schrulligen Mirio One For All an, aber dieser lehnt ab.
  • Fusionstanz: Er kann seine Macke verwenden, um mit anderen zu verschmelzen, indem er sowohl deren Körper als auch seinen eigenen zerlegt und dann die beiden vereint.
  • Gute Narben, böse Narben: Es ist ein bisschen schwer zu erkennen, aber er hat eine schwache Narbe in der Nähe seines Haaransatzes auf der oberen linken Seite seiner Stirn, die aussieht, als wäre sie von einer Operation. Die Extras von Band 17 zeigen, dass er die Narbe während seines Handgemenges mit Magne bekommen hat.
  • Gute Kräfte, schlechte Menschen: Seine Macke hat sowohl die Funktion „Touch of Death“ als auch „Healing Hands“, aber er ist viel anfälliger für die Touch of Death und ist eine absolut abstoßende Person.
  • Gory Diskretion Shot:Als Overhauls Gliedmaßen abgerissen werden, bemüht sich Kohei Horihoski, uns nicht zu zeigen, wie es aussieht, sondern nur abzubilden, wie es aussieht nach dem er hat sie durchtrennen lassen und alle klaren Aufnahmen der blutigen amputierten Stellen verdeckt.
  • Hate Sink: Overhaul ist ein skrupelloser Yakuza-Boss, der seine junge Mündel Eri missbraucht, ihr Blut absaugt, um Quirk Kugeln zu zerstören, ihren Körper wieder zusammenzusetzen, wenn ihr das Blut ausgeht, und sie ein verfluchtes Wesen nennt, das geboren wurde, um Menschen zu zerstören. Die Tortur hat sie so traumatisiert, dass sie selbst nach seiner Niederlage nicht weiß, wie sie lächeln soll. Er behandelt seine Untergebenen nicht besser, benutzt einen als Fleischschild gegen Shigaraki, tötet einen anderen wegen Versagens und zwingt zwei dazu, Teil seiner Einflügeligen Engelsform zu werden. Er lässt Nemoto eine Quirk-löschende Kugel verwendenMirio zerstört die vielversprechende Karriere des Nice Guy als Held. Spätere Kapitel haben dies etwas heruntergespielt, da sie das enthüllenEr ist ein gut gemeinter Extremist, der sein Syndikat wieder an die Macht bringen will, in der Hoffnung, seinen alten Chef zurückzuzahlen, aber selbst dann hat er seinen Chef ins Koma versetzt, weil sein Chef gegen seine Methoden war. Er verachtet auch, wie Helden und Schurken Macken verwenden, und beschimpft sie als engstirnig, obwohl er seine Macke verwenden wird, um Menschen aus kleinlichen Gründen zu ermorden. Laser-gelenktes Karma trifft ihn, als Shigaraki und Mr. Compress seine Arme zerstören, um Magnes Tod und den Verlust von Mr. Compress' linkem Arm zu rächen.
  • Hasst es, berührt zu werden: Übertrieben. Wenn Mr. Compress ihn berührt, sieht Overhaul aus sehr unbequem. Stichwort Mr. Compress verliert seinen gesamten linken Arm. Er tötet auch Magne, während er gereizt sagt, dass er es hasst, 'so verdammt schmutzig' zu sein.
  • Heilende Hände: Wenn er jemanden zerlegt und dann wieder rekonstruiert, setzt er seinen Körper in seine Grundform zurück, heilt ihn von seinen Verletzungen und heilt ihn von allen Krankheiten.
  • Heldenmörder:Wird offiziell einer, als die katastrophalen Wunden, die er Sir Nighteye zufügt, so schlimm sind, dass er später am Abend stirbt – nicht einmal Recovery Girl konnte ihm helfen. Es macht das lasergesteuerte Karma von Overhaul noch verdienter.
  • Howl of Sorrow: Overhaul stößt einen qualvollen Schrei der Verzweiflung ausDie Liga stiehlt ihm sein Lebenswerk und schneidet ihm die Arme ab, was ihn zu einem funktional skrupellosen, gebrochenen Mann macht, der sein ganzes Lebenswerk verloren hat und nicht mehr rückgängig machen kann, was er seiner Vaterfigur angetan hat.
  • Demütigung Conga : Dauert eine Tracht Prügel vonMirio, Sir Nighteye, Midoriya und Eri und schließlich die Liga der Schurken, die mit dem Verlust seiner Waffen endet.
  • Heuchler:
    • Als sie sich zum ersten Mal treffen, tadelt er Shigaraki dafür, dass er so viele mächtige Mitglieder der Liga der Schurken wie Stain, Muscular und Moonfish so leicht verloren hat. Inzwischen hat Overhaul eine ganze Gruppe mächtiger Yakuza, die er als entbehrlich bezeichnet und bekannt dafür ist, seine Anhänger wegen kleiner Fehler zu töten. Wenn die Helden sein Hauptquartier überfallen, hat er absolut kein Problem damit, so ziemlich seine gesamte Crew, ohne Chronostasis und Nemoto, zurückzulassen, um zu fliehen.
    • Er verachtet die Idee, ohne seine Maske die gleiche Luft wie andere zu atmen, völlig verachtet und ist voll und ganz bereit, Menschen zu töten, nur weil er den Mut hat, berührend ihn, auch wenn es nur die Jacke ist. Doch wenn er in die Ecke gedrängt wird, zögert er nicht im Geringsten, das genetische Material eines völlig Fremden in seinen Körper zu verschmelzen oder die gleiche Luft zu atmen wie alle anderen, sobald seine Maske zu seinem eigentlichen Mund wird, ohne sich dabei etwas zu denken. Und dann, als seine Maske abgeschlagen wird, fängt er an zu schreien und kämpft weiter; die Maske soll ein Zeichen seiner Eitelkeit und erniedrigenden Vernunft sein, nachdem er von Sterilität besessen war, da er ohne sie gut auskam.
    • Er will Macken aus der Gesellschaft ausrotten, ist aber extrem auf seine eigene Macke angewiesen. Shigaraki fordert ihn dazu heraus.
    • Er beschimpft Helden und Schurken als kleingeistig dafür, wie sie Macken verwenden, obwohl er mit seiner Macke Menschen aus sehr kleinlichen Gründen ermorden wird.
  • Jerkass: Die echte Loyalität und das Mitgefühl, das er hat seine Chef ist seine einzige Rettung. Ansonsten ist er reiner Abschaum.
  • Kick the Morality Pet: Er hat seinen bösen Plan mit der Absicht erstellt,den Yakuza zu retten und ihm die Freundlichkeit des Bosses sein ganzes Leben lang zu erwidern, aber der Boss war entsetzt über den Plan und verbot ihn. Überholen, denken er es besser wusste, legte den Boss ins Koma, damit er die Operation nicht stören konnte, plante, sie zu reparieren, sobald seine Pläne verwirklicht waren, und überzeugte sich selbst davon, dass der Erfolg seines Plans seinem Vater sicherlich bringen würde- Figur herum.
  • Knight of Cerebus: Er ist der erste Bösewicht, der die Hauptfiguren der Serie im Voraus ermordet hat, beidesMagne und Nighteye, ein Bösewicht bzw. ein Held. Er tötete auch fast mehrere andere und führte die Aussicht auf den Charaktertod in die Geschichte ein und wie ein Held manchmal das ultimative Opfer bringen kann.
  • Lasergesteuertes Karma : Er quälte ein kleines Mädchen sehr lange, um ihre Macke aus ihr herauszuholen, und zwang die Liga der Schurken danach, seinem Beispiel zu folgener hat Magne getötet und Mr. Compress verkrüppelt. Am Ende des Bogens ist nicht nur seine Organisation zerstört, sondern nachdem die Helden ihn besiegt haben,die Liga der Schurken beschließt, einen Angriff gegen ihn zu starten, während er hilflos ist und die Materialien zu stehlen, die zur Herstellung seiner Quirk-Null-Kugeln verwendet wurden, mit denen Mirios Quirk entfernt wurde, und seine Arme, die er braucht, um seine Macke zu verwenden, zu zerstören alles Überholung hatte und ihn funktionslos und gebrochen zurückließ.
  • Der Anführer: Er ist der Anführer der Shie Hassaikai. Die Invasion zeigt, dass er bei seinen Mooks nicht sehr beliebt ist, die den alten Boss ihm vorziehen, nur mit seinem inneren Kreis und den Acht Kugeln der Hassaikai, sans Rappa, die ihn tatsächlich respektieren.
  • Logische Schwäche:
    • Die Fähigkeit seiner Macke, so ziemlich alles zu zerlegen und wieder zusammenzusetzen, ist äußerst vielseitig, aber er muss sein Ziel tatsächlich physisch berühren, damit es funktioniert. Als solches lässt ihn Mirios Intangibility Quirk ihn in den Arsch hämmern, weshalbDie Überholung unternimmt große Anstrengungen, um ihn aus dem Bild zu entfernen.
    • Der Auf- und Abbau der Überholung nimmt einige Zeit in Anspruch, was Midoriya ausnutzt, um ihn an der Heilung zu hindern. Gegen überwältigende Kraft und Geschwindigkeit ist er wehrlos.
    • Er braucht seine Arme, um seine Macke zu benutzen, alsoJetzt, wo die Liga der Schurken ihm beide abgeschnitten hat, ist er praktisch schrullig.
  • Aus Eisen: Obwohl seine Macke nichts mit der Steigerung seiner körperlichen Fähigkeiten zu tun hat, ist er ziemlich hart; Er nimmt mehrere Schläge von Mirio in ihrem Kampf ohne jeden Schutz, eine bemerkenswerte Leistung, da Mirio stark genug ist, um beiläufig fast mit einem Schuss zu schießen alle der Klasse 1-A sowie zwei der eigenen Leutnants von Overhaul. Noch beeindruckender ist, dass er einen 100% One For All-Schlag von Midoriya direkt ins Gesicht nimmt und nicht die.
  • Bedeutungsvoller Name: Sein Nachname enthält das Kanji für 'behandeln (Krankheit); zu heilen' und bezieht sich dabei auf seine heilenden Hände.
  • The Mob Boss Is Scarier: Beschwört diese Reaktion bei seinen Schergen, wie man sehen kann, wenn Bubble Girl mit den gefangenen Mooks spricht, die rausgeeilt sind, um Overhaul Zeit zu verschaffen, um zu fliehen, obwohl sie keine Chance gegen die Helden und die Polizei haben: Blasenmädchen: Ich kann nicht glauben, dass Sie alle herausgekommen sind, um uns aufzuhalten. Es ist schwer zu glauben, dass du gesund bist.
    Yakuza: Wir sind gesund. Jeder, der jetzt rausgeht, um zu kämpfen, ist gesund. Wenn wir nichts taten, würde Overhaul uns das Leben kosten.
  • ein Lied aus Eis- und Feuertropen
  • Moral Haustier :
    • Overhaul hat echte Liebe und Mitgefühl für seine Vaterfigur, den alten Shie Hassakai-Chef, bis zu dem Punkt, an dem er versucht, die Yakuza als eine Form der Rückzahlung für den Chef, der ihn als Kind aufgenommen hat, umzugestalten. Natürlich sind diese Methoden, gelinde gesagt, extrem verdreht.
    • Außerhalb des alten Chefs ist sein Kindheitsfreund Kurono das einzige andere Yakuza-Mitglied, mit dem er eine gemeinsame freundschaftliche Bindung teilt.
    • Irgendwann ist er am anderen Ende mitLady Nagant, die einzige Tartarus-Insassin, die in seinem gebrochenen Zustand Mitleid mit ihm hat, ihn aus seiner Zelle befreit und auf ihn aufpasst, während sie Deku nachstellt.
  • Mein Gott, was habe ich getan? : Nach demdie Liga der Schurken stehlen ihm sein Lebenswerk und schneiden ihm die Arme ab. Overhaul erkennt, dass er jetzt keine Möglichkeit mehr hat, das, was er seiner Vaterfigur angetan hat, rückgängig zu machen, und lässt ihn nur noch qualvoll über die Situation schreien und im Wesentlichen verrückt werden der Schuld.
  • Meine Spezies protestiert zu sehr: Eines der größten Probleme, die Overhaul mit dem Chef des Yakuzas hatte, war, dass er sich immer mit ihm über Ideale verbündete, die sie nicht teilten, und schließlich entfernte sich Overhauls Denkweise weit von dem, wofür die Shie Hassaikai-Yakuza stehen stand und er fing an zu schlagen, weil er sich von einem Code, für den er nicht stand, so untergraben fühlte.
  • Ein Nazi mit jedem anderen Namen: Seine Besessenheit, Macken zu beseitigen und Menschen wieder in ihren ursprünglichen Zustand zurückzubringen und Macken als Krankheit anzuprangern, geht weit über eine Yakuza-Geistesstruktur hinaus und trifft auf den Extremismus, der mit Eugenik und Nazismus ganz oben steht.
  • Neffe:Er ist im Wesentlichen der Vormund seiner Adoptivnichte Eri, seit seine Adoptivschwester sie in der Obhut des Shie Hassaikai zurückgelassen hat. Leider ist er dem Mädchen gegenüber extrem beleidigend.
  • Guter Job, es zu reparieren, Schurke! : Er erklärt Midoriya, wie Eris Macke funktioniert, um ihn zum Aufgeben zu bewegen. Stattdessen findet Midoriya heraus, wie sie ihre Macke zu seinem Vorteil nutzen kann.
  • Einflügeliger Engel: Nachdem er Nemotos Körper zerlegt und mit seinem eigenen verschmolzen hat, nimmt er eine monströse, mehrarmige Erscheinung mit einem klaffenden Schnabel aus seiner Maske an. Nachdem Eri die Fusion mit ihrer Macke abgebrochen hat, tut er es erneut mit Rikiya und dem Boden um ihn herum und nimmt eine noch größere, monströsere Erscheinung an, die wie ein Kaiju aus Fleisch und Stein mit mehreren Gliedmaßen und Overhauls Oberkörper anstelle von . aussieht Rikiyas Zunge .
  • Persönlichkeitsbefugnisse: Overhauls Quirk spiegelt perfekt seine Ambitionen wider, die moderne Gesellschaft durch Zerstörung und Wiederherstellung von etwas zu kontrollieren, das Teil der Menschen ist.
  • Pet the Dog : Nachdem er die Reservoir Dogs besiegt hat, heilt er sie von ihren Krankheiten und Beschwerden, obwohl er sie genauso leicht hätte töten können.
  • Pragmatische Schurkerei: Alles, was er tut, ist zu seinem eigenen Vorteil. Er will keine Menschen töten, weil er kein Blut an ihm bekommen will, er überschüttet Eri mit Geschenken, um ihre Loyalität zu erkaufen, nimmt Selbstmörder auf, um sie zu seinem Fleischschild zu machen, und er scheint nur zu 'heilen'. ' Menschen, die wegen seiner Mysophobie krank sind.
  • 'Der Grund, warum du saugst' Rede:
    • Er stellt sicher, dass Shigaraki weiß, wie wenig er von dem Anführer der Liga der Schurken hält, da er es immer noch geschafft hat, zu verlieren, selbst nachdem er die Hilfe von Schurken der ersten Klasse wie Stain, Muscular und Moonfish erhalten hat.
    • Er gibt diese Eri ein paar Mal während des Praktikumsbogens. Sie alle laufen darauf hinaus, dass er behauptet, dass ihre Existenz ein Fluch ist und dass es ihre Schuld ist, dass so viele Menschen bei ihren Bemühungen, sie zu retten, verletzt wurden. Mirio und Midoriya sind offensichtlich anderer Meinung, wobei letzterer sagt, dass das Mädchen vor ihrem letzten Kampf eine sanfte und freundliche Macke hat.
    • Er nennt alle Helden falsch, weil sie den Ruhm von Eris Macke nicht schätzen. Es geht nach hinten los, wenn Midoriya sauer wird undwirft ihn in den Himmel. Danach füttert Midoriya Overhaul in nur wenigen Minuten vollständig.
  • Schlupf der geistigen Gesundheit: Zum Zeitpunkt seiner Flucht in Tartarus hat Overhaul das bisschen geistige Gesundheit verloren, das er noch hatte, weil er seinen Boss nicht heilen konnte und ist ohne seine Arme instabil geworden.
  • Landschaftszensur:Nachdem Mr. Compress das Gelenk zerstört hat, das seinen rechten Arm an seinem Körper befestigt, werden der blutige Stumpf und das gebrochene Armstück, das immer noch in seiner Fessel steckt, durch eine Soundeffektblase im Manga maskiert, wodurch eine improvisierte Gory Discretion Shot entsteht.
  • Sekundärfarben-Nemesis: Wie auf seinem obigen Render zu sehen ist, trägt er alle drei Hauptsekundärfarben und ist einer der gemeinsten Schurken der Serie.
  • Schattenarchetyp: An Sir Nighteye. Beide waren sehr stoische und berechnende Männer, die sich der Arbeit als rechte Hand von jemandem widmeten und ihre Charaktere auf eine große Meinungsverschiedenheit mit ihren Vorgesetzten über das Beste für sie konzentrierten, was dazu führte, dass beide gegen den Willen ihres Vorgesetzten für ihre handelten Chefs willen.
  • Szene ohne Hemd: Er ist in Chronostasis' Rückblende in Kapitel 159 ohne Hemd zu sehen.
  • Ausrufe : Die Fähigkeit seiner Macke ist in der Wirkung identisch (oder fast identisch) mit Josuke Higashikatas Stand, Crazy Diamond , einschließlich der Macht, Dinge oder Menschen miteinander zu verschmelzen, indem man beide Ziele auseinanderreißt und sie dann sofort als ein einziges Wesen rekonstruiert. Im Gegensatz zu Josuke verwendet er es jedoch nicht für wohlwollende Zwecke.
  • Verzerrte Prioritäten: Er ist mehr besorgt, dass seine Feinde ihn berühren, als ihn anzugreifen, weshalb erMr. Compress den Arm weggeblasen.
  • Smart People Play Chess : Er und Shigaraki spielen in einer Szene eine Partie Shogi, wobei Overhaul es als Metapher verwendet, um über die Rekrutierung einiger von Shigarakis Untergebenen zu verhandeln. Er wird von Shigaraki in einem abstrakteren Schachspiel überspielt, wobei Shigaraki Toga und Twice einsetzt, um ihn zu sabotieren und den Helden zu helfen, ihn zu besiegen.
  • Selbstgefällige Schlange: Overhaul rühmt sich ständig mit seinen Plänen, die Gesellschaft zu reformieren und die Position des Yakuza als oberstes Gebot erneut zu behaupten, und wie sehr er mit seiner Macke ohne Widerstand stehen kann, bis er unerträglich wird. Shigaraki und Mr. Compress hassen Overhaul, weil er arrogant istund verwenden dies als ihren Grund, um ihm den Verlust von Magnes und Mr. Compresss Arm zu rächen, der ihn seiner Fähigkeit beraubt, seine Macke zu benutzen und mehr als Bedrohung darzustellen.
  • Squishy Wizard : Seine Macke ist sehr mächtig und vielseitig, aber seine eigentlichen Kampffähigkeiten fehlen. Das sieht man, wennein depowerter Mirio schafft es immer noch, ihn gründlich zu verprügelnund ohne seine Fähigkeiten ist er im Grunde wehrlos.
  • The Starscream: Stark angedeutet. Es gab einen früheren Boss der Hassaikai vor ihm, von dem er ein Untergebener war, aberDer Boss ist jetzt krank, mit den Folgen Overhaul dahinter, und er hat die Organisation übernommen, damit sie seinen eigenen Plänen bezüglich der Quirk-Absetzungsdroge folgt. Chronostasis und Overhaul spotten privat über die Idee, als sie versuchen, mit Eri zu fliehen, was darauf hindeutet, dass es sich eher um ein Gerücht unter den „treuen“ Untergebenen als um wahr handelt. Die Wahrheit entspricht eher Metaphorically True: Overhaul tat die Krankheit des Chefs verursachen, aber entgegen der Behauptung der 'treuen' Untergebenen, dass es für seine eigenen persönlichen Wünsche war, tat er es, weil er sicherstellen wollte, dass der Chef ihn nicht davon abhalten konnte, die Quirk-Absetzungsdrogen zu verwenden, um Bringen Sie den Yakuza wieder an die Macht aus dem Wunsch heraus, die Freundlichkeit des Bosses gegenüber ihm zu erwidern. Der Boss war dagegen, Eri wie geplant zu verwenden, also wurde er entfernt, aber am Leben gehalten, damit Overhaul ihm schließlich die Ergebnisse zeigen und beweisen konnte, dass sich alles gelohnt hat.
  • Der Stratege: Es ist ihm gelungen, einen genialen bösen Plan für die Eroberung der Unterwelt zu formulieren und langsam eine beeindruckende Organisation direkt unter der Nase des Gesetzes zu entwickeln.Dies wird letztendlich dekonstruiert, da Overhauls schlechte kurzfristige Entscheidungen letztendlich zum Untergang von ihm selbst und seiner Organisation führen.
  • Super Mob Boss: Er ist ein übermächtiger Verbrecherboss mit einer Gruppe gefährlicher Lakaien, die in der Lage sind, professionellen Superhelden die Stirn zu bieten.
  • Superpower Lottery: Definitiv einer der größten Gewinner der Quirk-Lotterie bisher, da seine Macke ungewöhnlich stark ist und vielseitig im Vergleich zu den meisten anderen. Das Töten mit einer einzigen Berührung ist schon schlimm genug, aber es kommt auch mit Healing Hands , die es ihm ermöglichen, selbst sonst tödliche Verletzungen im Handumdrehen zu heilen. Um es noch schlimmer zu machen, funktioniert es auch bei nicht lebender Materie, sodass er die Landschaft verzerren kann, und es kann sogar einen Fusionstanz ausführen, indem es sowohl seinen eigenen als auch den Körper seines Dieners dekonstruiert / rekonstruiert. Über die einzige Macke, die in der Lage ist, seiner zu begegnengehört Eri, da sie die Macht hat, Dinge in ihren vorherigen Zustand zurückzusetzen und so die Auswirkungen rückgängig zu machen, und selbst dann kann sie nur den Auswirkungen seiner Macke auf Lebewesen entgegenwirken. Seine Macke ist in der Tat so mächtig, dass er eine echte Bedrohung für die rechtmäßig übermächtige Midoriya darstellen kann, obwohl Chisaki ansonsten physisch ein normaler Mensch ist.
  • Ein Vorgeschmack auf ihre eigene Medizin: Zu Beginn seines Bogens bläst er Mr. Compress während seines Treffens mit der Liga der Schurken den linken Arm ab.Später, als die Liga der Schurken Overhaul ausgeliefert hat, nutzt Mr. Compress seine Kräfte, um Overhauls linken Arm zu komprimieren und ihn im Grunde von seinem Körper zu reißen. Und dann, um noch sadistischer zu sein, geht Shigaraki und zerfällt den anderen und trennt ihn ab, bevor seine Macht Overhaul tötet.
  • Tränen der Reue:Wird weinend gezeigt, während er darum bittet, zum Chef zurückgebracht zu werden, damit er sich entschuldigen kann.
  • Angst vor Keimen: Dies scheint ein Teil seiner Motivation zu sein, Macken zu löschen, und wie er schmutzige Dinge und Berührungen hasst.
  • Dieser Mann ist tot: Beharrt darauf, dass er die 'Chisaki'-Identität aufgegeben hat und wird wütend, wenn die Leute ihn so nennen.
  • Sie sehen aus wie alle anderen! : In einer Serie, in der die meisten Schurken offensichtlich böse aussehen, hat er ein unheimlich normales Gesicht unter dieser Maske. Außerhalb von Generic Cuteness ist er nicht besonders gutaussehend, und sein kurzes, stacheliges Haar ist nicht besonders auffällig – die einzigen Dinge, die auffallen, sind seine erschöpften Augenringe, und die wären nicht fehl am Platz für eine Hintergrundfigur, die einen schlechten Tag hat. Es macht seine entsetzlichen Taten viel schärfer.
  • Tausend-Yard-Blick:Ab dem Tartarus-Jailbreak scheint dies sein Standardausdruck zu sein.
  • Zu dumm zum Leben: Das erste, was er tut, wenn er die Liga der Schurken kontaktiert, ist, eines ihrer Mitglieder zu töten und sich über ihren Anführer lustig zu machen. Danach erwartet er, dass sie sich einfach anstellen und ihm helfen.Stattdessen entscheiden sie sich vorhersehbar für eine Rückzahlung.
  • Too Many Mouths: Nachdem Overhaul Nemoto ausgeschlachtet hat, hat er nun Nemotos Mund an einer seiner Hände. Es ist eine Nebenwirkung seiner monströsen Verschmelzung und später stellte sich heraus, dass er einen normalen Mund hat.
  • Oben-ohne von hinten : Seine Shirtless-Szene wird von hinten gezeigt.
  • Charaktere Schönheit und das Biest
  • Berührung des Todes: Hat die Fähigkeit, Materie sofort mit seinen Händen zu zerlegen (und zu rekonstruieren), was dazu führt, dass Menschen mit einer einzigen Berührung explodieren.
  • Die Demaskierung: Midoriya schlägt ihm so hart ins Gesicht, dass seine Maske abfällt.
  • Undankbarer Bastard:Obwohl Deku ihn vor Nagants Kugel gerettet hat (obwohl sie nicht wirklich versucht hat, ihn zu erschießen), nennt er Deku wütend eine 'kranke Made' und sagt ihm, er solle einfach die Klappe halten, weil Deku versucht hat, mit ihm zu sprechen.
  • Ungelernt, aber stark: Er war der stärkste Feind, dem Midoriya bis zum Abschluss seines Bogens im Kampf gegenüberstand, aber das liegt ausschließlich an seinen lächerlich mächtigen Fähigkeiten von Berührung des Todes und heilenden Händen. Ansonsten scheint er kein spezielles Kampftraining zu haben und sein Einsatz seiner Kräfte läuft wirklich darauf hinaus, auf sein Ziel zu stürzen, in der Hoffnung, es zu berühren oder riesige Stacheln auf es abzufeuern. Er wird auch von Mirio und Midoriya absolut zerstört, als sie in der Lage sind, die Dinge in einen Faustkampf zu verwandeln.
  • Bösewicht hat einen Punkt:
    • Die Überholung hat der Liga der Schurken keine Aktie gegeben, weil sie, wie es aussieht, keinen soliden Plan hatten, die Heldengesellschaft anzugreifen, während er es tat. Ironisch,Die Liga befolgte seinen Rat, erkannte, dass sein Plan erfolgreich war, und sie Stahl es für sich selbst, nur damit er sich beschissen fühlt.
    • Er sagt Midoriya, dass Eris Macke gefährlich ist und sie keine Kontrolle darüber hat. Das rechtfertigt zwar nicht seine Behandlung von ihr, aber er hat Recht.In einer Rückblende wird gezeigt, dass Eris Macke ihren Vater getötet hat, und nachdem Midoriya Overhaul besiegt hat, tötet es ihn fast, bevor Aizawa es stoppt.
  • Schurkenzusammenbruch: Als der Überfall auf das Hauptquartier von Shie Hassaikai weiterging, begann er seine Fassung zu verlieren, als sein Plan, mit Eri ungesehen zu fliehen, scheiterte.Seine ruhige Haltung beginnt zu brechen, als er merkt, dass Mirio viel geschickter im Kämpfen ist als er und danach weiter sinken. Ohne zahlreiche Zeugen kommt er bei dem Überfall nicht raus, er tritt gegen eine Welle von Helden an, und Eri gewinnt endlich die Willenskraft, ihm zu entkommen. Er ist gezwungen, seine eigenen Schergen zu opfern und reißt mehrere Häuser ab, nur um Eri zurückzubekommen, was jede verbleibende Chance, ruhig davonzukommen, völlig zunichte macht, aber zu diesem Zeitpunkt ist er kaum mehr als ein wütendes Tier, das sich an jeder Möglichkeit kratzt, mit Eri davonzukommen . Der Zusammenbruch ist abgeschlossen, als Midoriya Overhaul mit überwältigender Geschwindigkeit und Stärke dominiert, seine Heilfähigkeit neutralisiert und ihn zermalmt. Und füge einfach noch mehr Salz auf die Wunde, die Liga der Schurken stiehlt ihm die Arbeit und nimmt seine Arme, um ihn ohne Macken zu machen im Koma bleiben, in das er ihn versetzt hat.
  • Stimme der Legion: Seine Stimme wird zu einem harmonisierten, chorusartigen Gebrüll, wenn er seine letzte Fusion durchmacht.
  • Gut gemeinter Extremist:Er erschuf seinen bösen Plan mit der Absicht, die Yakuza zu retten und ihm die Freundlichkeit des Bosses sein ganzes Leben lang zurückzugeben. Der Boss war jedoch entsetzt über die Länge, die Overhaul bereit war, dies zu tun, insbesondere die Qual, die Eri mit der Entnahme ihres Blutes und ihrer Zellen für die Quirk durchmacht, die Kugeln abbricht und wiederherstellt und es verbot. Overhaul war damit nicht einverstanden und hat nur das entschieden er wusste am besten, was der Boss wollen würde, also setzte er den Boss auf die Lebensmaschine, damit er die Operation nicht stören konnte. Overhaul glaubt jedoch wirklich, dass das, was er tut, im besten Interesse des Bosses ist und dass der Boss einfach selbst sehen muss, wie der Plan verwirklicht wird, um das auch zu verstehen. Obwohl damit gespielt wird, weil er versucht, eine kriminelle Organisation wiederzubeleben und sie auf die Ebene der Superschurken zu erheben, was nur aus einer ganz bestimmten Sicht 'gut gemeint' ist.
  • Weite Augen und geschrumpfte Iris: Sein Standardmodus, der zu seiner Gruseligkeit beiträgt.
  • Der Worf-Effekt: Wird diesem ausgesetzt, um den Lesern einen kleinen Einblick zu geben, wie stark Midoriya in der Zukunft sein würde, wenn er One For All vollständig beherrschen würde.
  • Würdiger Gegner: Während seiner Einflügeligen Engel-Transformation erkennt er an, dass Mirio definitiv stärker ist als er.
  • Würde ein Mädchen schlagen: Er explodiert nicht nurMagne, eine Transgender-Frau, von der Taille aufwärts, er foltert und missbraucht Eri seit Jahren.
  • Würde ein Kind verletzen: Er hat nicht nur Eri in einem sehr schmerzhaften Prozess wiederholt Blut abgenommen, sondern sagt Mirio auch gefühllos, dass er sie tödlichen Verletzungen ausgesetzt und seine Macke verwendet hat, um sie mindestens einmal wieder zusammenzusetzen.
  • Du hast mich im Stich gelassen: Overhaul setzt seine Berührung des Todes gegen einen Untergebenen ein, der Eri kurz nach ihrer Begegnung mit Midoriya und Mirio entkommen ließ. Eris neuer Hausmeister hat verständlicherweise Angst, dass Overhaul ihm dasselbe antun wird. Der Rest von Overhauls Untergebenen ist bereit, einen hoffnungslosen Kampf gegen Polizei und Helden zu führen, in dem Wissen, dass er jeden töten wird, der sich weigert.
Hari Kurono — Chronostase

Hari Kurono — Chronostase

Gesprochen von : Takumi Asahina (Japanisch), Anthony Bowling (Englisch)

Debüt: Kapitel 115 (Manga), Folge 62 (Anime)

Marotte: Chronostase

Rang: B

img/characters/88/characters-my-hero-academia-shie-hassaikai-6.png Klicken Sie hier, um ihn entlarvt zu sehen
img/characters/88/characters-my-hero-academia-shie-hassaikai-7.png
»Wenn … wenn Kai irgendwie verliert … dann haben wir wenigstens noch das fertige Produkt und das Serum … Ich habe nicht den Luxus, diesen Kerl zu babysitten. Das ist für die Bande! Das ist für Kai!'

Ein langjähriges Mitglied des Shie Hassaikai, der als Assistent von Overhaul dient. Seine titelgebende Macke, 'Chronostasis', erlaubt ihm, die Bewegungen von allem zu verlangsamen, was er mit seinem uhrzeigerartigen Haar trifft.


  • Bishenen : Er hat weichere Gesichtszüge und längere Haare als die von Overhaul unter seiner Maske, wodurch Overhaul im Vergleich maskulin aussieht.
  • Freunde aus der Kindheit: The ULTRA ANALYSIS Charakterbuch verrät, dass er Overhaul seit ihrer Kindheit kennt und so lange an ihm festhält, weil er mit seinen Zielen einverstanden ist.
  • Coole Maske : Dem Motiv der restlichen Hassaikai folgend, trägt Chronostasis eine Pestarztmaske, die sein ganzes Gesicht bedeckt.
  • Ein Hund namens „Hund“ : Kuronos verkürzter Spitzname „Chrono“ wird in der japanischen Lautaussprache tatsächlich genauso gesprochen wie sein richtiger Name.
  • The Dragon: To Overhaul, da er sein Kindheitsfreund und seine rechte Hand ist.
  • Drachenfüße : Nachdem Overhaul besiegt ist, verspricht Kurono, seinen Traum, alle Macken auszulöschen, weiterzuführen, wird aber schnell von Tamaki besiegt.
  • Langhaariger hübscher Junge : Er hat weichere Gesichtszüge und längere Haare als die von Overhaul unter seiner Maske, wodurch Overhaul im Vergleich maskulin aussieht. Dies wird dadurch heruntergespielt, dass seine Haare nur bis zum Kinn reichen.
  • Prehensile Hair: Drei pfeilförmige Haarsträhnen, die sich wie Tentakel ausstrecken und Menschen angreifen können und, wie er betont, Menschen schaden und Zeitmanipulationen zufügen können.
  • Revolver sind einfach besser: Peitscht eine Sechs-Schuss-Kanone unter seinem Regenmantel hervor, sobald es so aussieht, als würde Shigaraki eine Waffe aus seinem eigenen Mantel ziehen.
  • Time Master: Seine Macke erlaubt eine begrenzte Anwendung der Zeitmanipulation. Er hat drei pfeilförmige Haarsträhnen (einen Stundenzeiger, einen Minutenzeiger und einen Sekundenzeiger), die er wie Tentakel herausschießen kann, um Menschen anzugreifen. Dadurch werden ihre Bewegungen verlangsamt, wobei die Dauer des Verlangsamungseffekts von der Hand bestimmt wird, mit der er angegriffen hat. Kurono kann seine Haare jedoch nicht verlängern, es sei denn, er bleibt still.
  • Unsterbliche Loyalität: Seine Loyalität gilt den Hassaikai und Overhaul, da er glaubt, dass Overhaul das Zeug dazu hat, die Organisation wieder an die Spitze der Unterwelt zu bringen.
Joi Irinaka — Mimic

Joi Irinaka — Mimic

Gesprochen von : Yasuhiro Mamiya (Japanisch), Derick Snow (Englisch)

Debüt: Kapitel 125 (Manga), Folge 65 (Anime)

Marotte: Mimikry

Rang: B

img/characters/88/characters-my-hero-academia-shie-hassaikai-8.png Klicken Sie hier, um ihn unverkleidet zu sehen
img/characters/88/characters-my-hero-academia-shie-hassaikai-9.png
„Wir sind die Yakuza, also schaut besser nicht auf uns herab!! Wir werden wieder aufstehen, um die Kontrolle der Gesellschaft aus den Schatten zu nehmen! Eine Wiederbelebung der Yakuza ist fällig! Das ist der größte Traum unseres bettlägerigen Chefs und wir werden ihn verwirklichen!! Sie werden es nicht verpassen wollen! Also seid dankbar, ihr Verlierer!!'

Ein Mitglied des Shie Hassaikai, der als General Manager der Gruppe fungiert. Seine Macke ist 'Mimikry', und sie erlaubt ihm, ein Objekt zu bewohnen und es nach Belieben zu kontrollieren.




  • Unbelebtes Objekt animieren: Seine Macke ermöglicht es ihm, ein Objekt zu besitzen und zu kontrollieren. Normalerweise kann er kein Objekt besitzen, das größer als ein Kühlschrank ist, aber mit Hilfe einer Quirk-Booster-Droge kann er einen ganzen Abschnitt des Verstecks ​​der Hassaikai übernehmen.
  • Berserker-Knopf: Den Shie Hassaikai in irgendeiner Weise zu missachten, wird ihn mit Sicherheit aufregen, was Toga und Twice zu ihrem Vorteil nutzen. Nachdem sie ihn verraten haben, genügt es, die Namen von Toga und Twice zu hören, um ihn zu verärgern.
  • Fataler Fehler: Sein Temperament, das in Bezug auf seinen Status als Yakuza-Mitglied mit einer Art Minderwertigkeits-Überlegenheitskomplex verbunden ist. Er kann es nicht ertragen, dass jemand die Organisation missachtet, bis er völlig durchdreht, was ihn verwundbar machen kann.
  • Genius Loci: Mit Hilfe der oben erwähnten Quirk-Booster-Droge ist Mimic in der Lage, ganze Orte zu bewohnen und sie nach Belieben zu manipulieren.
  • Er, der nicht gesehen werden darf : Der echte Mimic ist kein kleiner Kerl, der einen schwarzen Umhang trägt, sondern ein riesiger Kerl, der besitzt das Mantel selbst.
  • Immaterieller Mensch : Anders als Mirio. Seine Macke lässt ihn jedes nicht lebende Ding bewohnen, das er anfassen kann (normalerweise Dinge bis zur Größe eines Kühlschranks, Dinge bis zur Größe eines großen Gebäudeabschnitts mit einem Quirk-Booster). Er ist nicht nur in der Lage, ihn wie seinen eigenen Körper zu kontrollieren, sondern kann sich auch frei in allem, was er bewohnt, bewegen.
  • Basis des Nachnamens: Er wird von der Polizei bis Kapitel 147 als „Irinaka“ oder sein Spitzname „Mimic“ bezeichnet, bis sein vollständiger Name genannt wird.
  • Logische Schwäche : Um seine Umgebung wahrzunehmen, während er ein Objekt besitzt, muss er einen Teil seines realen Körpers entblößt lassen. Dadurch entsteht eine Öffnung, durch die Feinde ihn angreifen können.
  • Mobiles Labyrinth: Unter dem Einfluss einer Quirk-verstärkenden Droge baut er ein ganzes mobiles Labyrinth, das er nach Belieben modifiziert, um die Rettungsaktion von Sir Nighteye zu behindern.
  • Nicht-indikativer Name: Seine Macke hat wenig mit Mimikry zu tun und mehr mit der Animation unbelebter Objekte. Der Grund für den Namen scheint zu sein, dass er die Objekte, die er bewohnt, wie die Mimic-Monster aus Fantasy-Spielen verhalten lässt.
  • Wingding Eyes: Seine menschlichen Pupillen sehen aus wie Starbursts.
Der Chef

Der Chef

Gesprochen von: Naomi Kusumi (Japanisch), R. Bruce Elliott (Englisch)

Debüt: Kapitel 142 (Manga), Folge 72 (Anime)

Marotte: Unbekannt

img/characters/88/characters-my-hero-academia-shie-hassaikai-10.png

Der wahre Anführer der Shie Hassaikai sowie der Adoptivvater von Overhaul.


  • Bequem essen:Overhaul bringt ihn mit seiner Macke in eine davon, mit der Absicht, ihn wieder herauszuholen, nachdem er sein Ziel erreicht hat. Da Overhaul seine Hände verloren hat, bedeutet das leider, dass er keine anderen bekannten Mittel hat, um diese Macke zu verwenden, der Effekt kann dauerhaft sein.
  • Enttäuscht von dir :Seine Reaktion, als Eris Mutter, seine Tochter, ihr Kind der Yakuza überließ und nichts mehr mit dem Mädchen zu tun haben wollte, nachdem sie ihren Vater aus Versehen gelöscht hatte. Shie Hassaikai-Chef: Dieses dumme Mädchen hat ihr Kind verlassen.
  • The Don: Er ist der wahre Anführer der Shie Hassaikai, obwohl Overhaul als Anführer der Organisation fungierte, während der Boss bettlägerig ist.
  • Sogar das Böse hat geliebte Menschen:Im Gegensatz zu seiner Tochter schien er sich um Eri zu kümmern, zumindest auf einer grundlegenden menschlichen Ebene. Er war sogar bereit, Overhaul aus dem Hassaikai zu werfen, als er herausfand, dass Overhaul Eri im Wesentlichen zu seinem eigenen Vorteil folterte.
  • Sogar das Böse hat Standards:Er war entsetzt über die Anstrengungen, die Overhaul zu gehen bereit war, insbesondere Eri zu quälen, indem sie ihr Blut und ihre Zellen für die Quirk-Aufhebung und Wiederherstellung von Kugeln sammelte. Er war auch nicht damit einverstanden, dass seine eigene Tochter Eri im Stich ließ und sie wegen ihrer Macke als „verflucht“ bezeichnete, sie sogar als dumm bezeichnete. Und selbst als Chisaki jung war und in Kämpfe geriet, machte er Chisaki klar, dass die Yakuza nicht einfach jeden Zivilisten angreifen können, den sie wollen.
  • Jeder nennt ihn 'Barkeeper': Er ist nur als 'der Boss' bekannt.
  • Kimono ist traditionell: Er trägt a kuro montsuki , was bedeutet, dass er im Gegensatz zu Overhaul an den traditionellen Werten der Yakuza festhält.
  • Luke ich bin dein Vater :Es wird spät im Internship Arc enthüllt, dass er Eris Großvater mütterlicherseits ist.
  • Moral Haustier :Der Boss ist die einzige Person, die Overhaul wirklich interessiert, so sehr, dass Overhauls gesamter böser Plan mit der Absicht konzipiert wurde, den Yakuza zu retten, um ihm die Freundlichkeit des Bosses sein ganzes Leben lang zurückzugeben. Leider war der Boss kein Fan der Methoden, die Overhaul dazu benutzte.
  • Verletze niemals einen Unschuldigen:
    • Zwei separate Rückblenden zeigen, wie er einen jüngeren Overhaul züchtigt, nachdem der Junge in einen Streit mit jemandem geraten ist, der den Shie Hassaikai schlecht gemacht hat. Das erste Mal, als Overhaul dies tat, als er noch ein Kind war, sagte der Chef, dass er es nicht noch einmal tun sollte, dankte ihm aber dennoch dafür, dass er den Namen des Hassaikai verteidigt hatte. Das zweite Mal, als Overhaul dies tat, was ungefähr zur gleichen Zeit war, als Overhaul seinen bösen Plan formulierte, war der Boss viel mehr verärgert über seine Mündel, schätzte den Gedanken immer noch, kritisierte aber Overhaul dafür, dass er die Dinge zu weit gegangen sei, indem er seinen Gegner in einen kritischen Zustand versetzt habe .
    • Er war auch nicht glücklich, als er herausfand, dass Overhaul Eri verletzt hatte, damit seine Quirk Kugeln zerstörte, und war sogar bereit, ihn aus der Gruppe zu werfen, bevor Overhaul ihn ins Koma versetzte.
  • Noble Demon : Obwohl er der wahre Anführer einer Yakuza-Gruppe ist, hat er zahlreiche gutmütige Prinzipien und Standardsmit wie sehr er sich wirklich um das Wohl seiner Enkelin Eri kümmert, wenn er nur ein Teil davon ist. Leider war die Tatsache, dass er so edel ist, dass es ihm egal ist, dass die Yakuza in kaum mehr als eine Erinnerung verblassen, nicht gut mit Overhaul gepasst, bis zu dem Punkt, an dem erlähmte den Boss, indem er seine Kräfte in der irrigen Annahme einsetzte, dass seine Standards und Prinzipien die Hassaikai zurückhielten.
  • Kein Name gegeben: Sein Name wird weder in der Geschichte noch in ergänzendem Material preisgegeben. Er ist einfach als 'The Boss' bekannt.
  • Veto für die elterliche Ehe: In der Vergangenheit missbilligte er, dass seine Tochter einen Mann heiratete, den er nicht gutheißte. Dies führte jedoch dazu, dass ihre Beziehung endete, da sie ihre Geliebte sowieso heiratete. Er bereut dies, was sich bei seiner Aufnahme gezeigt hatseine Enkelin Eri, nachdem ihre Mutter sie verleugnet hatte.
  • Elternvertretung: Er hat Overhaul aufgenommen, als letzterer noch ein Kind war.Er war auch derjenige, der ursprünglich für seine Enkelin Eri in Obhut war, nachdem ihre Mutter sie verleugnet hatte.
  • Unbenannte Elternteil: Er wird von seinem Adoptivsohn Overhaul 'Vater' genannt, aber er ist ansonsten nur als 'der Boss' bekannt.
  • Unwissender Anstifter des Untergangs:Nachdem er Eri aufgenommen hatte, bat der Boss Overhaul, auf sie aufzupassen und ihre Macke zu untersuchen, da sie seiner ähnelte. Overhauls Nachforschungen führten ihn dazu, die wahre Natur von Eris Macke zu entdecken, die wiederum seinen bösen Plan inspirierte.
  • Würde einem Kind nicht weh tun:Vor allem nicht seine eigene Enkelin, egal wie viel Geld er damit verdienen würde, und er war entsetzt und angewidert, als er herausfand, dass Overhaul Eris Blut benutzte, um Quirk Kugeln zerstören zu lassen.
Werbung:

Acht Kugeln

Im Allgemeinen img/characters/88/characters-my-hero-academia-shie-hassaikai-12.png 'Sie werden uns Zeit verschaffen.' HinweisIm Uhrzeigersinn: Tabe, Deidoro, Rappa, Rikiya, Nemoto, Tengai, Hojo, Setsuno Wir sind alle Menschen, die keinen Sinn mehr darin sehen, am Leben zu sein!

Eine Gruppe von acht Yakuza, deren einziger Lebenszweck darin besteht, Overhaul um jeden Preis zu beschützen. Sie gelten als entbehrliche Bauern, die nur existieren, um sich nach der Laune ihres Herrn wegzuwerfen.


  • All There in the Manual: Die Extras von Band 16 enthüllen unter anderem das Aussehen von Setsuno, Hojo und Tabe ohne die Masken, Rappas Macke und Tengais Hintergrund.
  • Weil du nett zu mir warst: Alle, außer Rappa, sind dies zu Überholen, weil der Titelmann sie in ihren dunkelsten Momenten anspricht. Für Nemoto war Overhaul die erste echte Person, die er traf, während Tabe, Setsuno und Hojo eine zweite Chance in ihrem Leben erhielten, trotz ihrer dunklen und schwierigen Vergangenheit einen Sinn zu finden.
  • Early-Bird Cameo : Zwei von ihnen, Nemoto und Rikiya, tauchen zusammen mit Chronostasis auf, als Overhaul zum ersten Mal vorgestellt wird, um die Leichen der verstümmelten Team Reservoir Dogs zu untersuchen, und sie tauchen später mit Mimic und Chronostasis wieder auf, um gegen die League of zu helfen Schurken.
  • Elite Mook: Sie scheinen in ihrer Hierarchie keinen viel höheren Platz einzunehmen als normale Grunzer, aber sie sind definitiv viel stärker und viel gefährlicher, da es ihnen egal ist, ob sie leben oder sterben.
  • Verkörperung des Lasters: Im Buddhismus sind die Acht Gebote eine Reihe von strengen moralischen Richtlinien, die von den ernsthaftesten Anhängern befolgt werden müssen. Jedes Mitglied verstößt durch seine Eigenart oder seine Persönlichkeit gegen ein Gebot:
    • Rappa ist eine Verfälschung des ersten Gebots: „Ich unternehme das Gebot, es zu unterlassen, Lebewesen zu zerstören“ – Er hat eine blutrünstige Natur und eine intensive Begeisterung für Kämpfe.
    • Setsuno ist eine Verfälschung des zweiten Gebots: „Ich unternehme das Gebot, davon abzusehen, das zu nehmen, was nicht gegeben ist“ – seine Macke erlaubt ihm, alles zu stehlen, solange es klein genug ist.
    • Rikiya ist eine Verfälschung des dritten Gebots, „Ich unternehme das Gebot, sexuelle Aktivitäten zu unterlassen“ – seine Macke funktioniert, indem er die Essenz anderer durch physischen Kontakt stiehlt, um sich selbst größer zu machen. Ganz zu schweigen davon, dass er bei seinem Auftritt gegen ein rein weibliches Team kämpft.
    • Nemoto ist eine Verfälschung des vierten Gebots „Ich verpflichte mich, mich von falscher Rede zu enthalten“ – seine Macke zwingt jeden um ihn herum, die Wahrheit zu sagen, was ihn zum einzigen Menschen macht, der lügen kann.
    • Deidoro ist eine Verfälschung des fünften Gebots: „Ich verpflichte mich, berauschende Getränke und Drogen zu unterlassen, die zu Nachlässigkeit führen“ – seine Macke lässt andere in einen Zustand verfallen, der einem Rausch ähnlich ist, und er ist auch der Alkoholiker.
    • Tabe ist eine Verfälschung des sechsten Gebots: „Ich unternehme das Gebot, zur verbotenen Zeit nicht zu essen“ – seine Macke erlaubt ihm, alles zu essen und zu verdauen, was er will.
    • Hojo ist eine Verfälschung des siebten Gebots: „Ich unternehme das Gebot, zu tanzen, zu singen, zu musizieren, zu Unterhaltungen zu gehen, Girlanden zu tragen, Parfüm zu verwenden und den Körper mit Kosmetika zu verschönern.“ – seine Macke erzeugt Edelsteine, die oft als wertvoll und hübsch angesehen, die seinen Körper schmücken.
    • Tengai ist eine Verfälschung des achten Gebots: „Ich unternehme das Gebot, es zu unterlassen, auf einem hohen oder luxuriösen Schlafplatz zu liegen“ – seine Macke ermöglicht es ihm, sich an einem „hohen und luxuriösen Ort“ zu verstecken – das heißt, seinen Barrieren. Außerdem bedeutet die Übersetzung der Bestandteile seines Namens „The Canopy Wall“, und ein Baldachin ist wiederum ein „hoher und luxuriöser Ort“.
  • Pest Arzt : Die meisten halten mit dem Motiv mit, wie es von ihren Vorgesetzten vorgegeben wurde, aber einige, nämlich Hojo und Tabe, nicht.
  • Wahre Gefährten: Mehrere Kugeln haben dies nur in Bezug aufeinander, da sie wissen, dass sie für die Überholung nur Werkzeuge sind. Die Ausnahme davon ist Rappa, der sich nicht um seine Bullets oder Overhaul-Kollegen kümmert.
  • Unsterbliche Loyalität: Mit Ausnahme von Rappa sind alle bereit zu sterben, um Overhaul Zeit zu geben, mit allem zu entkommen, was er braucht, ein Gefühl, das er nicht im Geringsten teilt, aber die meisten von ihnen haben nichts dagegen.
  • Wir haben Reserven: Sie sind alle bereit, Kanonenfutter zu werden, wenn es sein muss. Bemerkenswert ist, dass, wenn zwei der aktuellen Mitglieder zum ersten Mal auftauchen, ein anderer Mook in einem doppelspitzigen Hut und einer Pestmaske zu sehen ist, der aussieht, als wäre er ein Teil der Gruppe, wenn die Acht Kugeln erscheinen, aber in Wirklichkeit nur da ist, um als A zu dienen Human Shield und wird Shigarakis erstes Opfer auf dem Bildschirm, das den vollständigen zerfallenden Effekten seiner Decay Quirk zum Opfer fällt. Nemoto und Rikiya dienen diesem Schicksal letztendlich auch als Treibstoff für Overhauls One-Winged Angel-Formen. Wenn jemand in der Hierarchie stirbt, scheint es, als würde jemand Neues an seine Stelle treten, um die Stelle zu besetzen.
Shin Nemoto

Shin Nemoto

Gesprochen von : Takayuki Masuda (Japanisch), John Burgmeier (Englisch)

Debüt: Kapitel 125 (Manga), Folge 62 (Anime)

Marotte: Bekenntnis

Rang: C

img/characters/88/characters-my-hero-academia-shie-hassaikai-13.png Klicken Sie hier, um sein Gesicht zu sehen
img/characters/88/characters-my-hero-academia-shie-hassaikai-14.png
„Emotionen sind unnötige Belastungen, wenn die Dinge reibungslos ablaufen sollen. Das solltest du besser wissen als jeder andere.'

Ein Mann, der sich ganz der Überholung verschrieben hat. Seine Macke, „Geständnis“, zwingt die Leute, seine Fragen ehrlich zu beantworten.




  • Und ich muss schreien: Nachdem er mit Overhaul verschmolzen wurde, zeigt sich, dass der Kopf seines Körpers, reduziert auf eine von Overhauls rechten Händen, nicht nur in der Lage ist, zu sprechen und seine Macke zu verwenden, sondern auch still ist bewusst von allem, was um ihn herum vor sich geht, und verflucht Eri für seine aktuelle missliche Lage.
  • Rüstungsdurchdringende Frage: Eine bevorzugte Taktik, um seinen Gegner abzuwerfen, besteht darin, ihm Fragen zu stellen, auf die er keine andere Wahl hat, als zu beantworten und diese zu nutzen, um nach psychologischen Schwächen zu suchen.
  • Zurück von den Toten :Möglicherweise wieder zum Leben erweckt, als Eri ihn versehentlich von Overhaul entschärfte.
  • Batman-Gambit:Da er Mirios Eigensinn und seinen Schwur kennt, Eri zu beschützen, beschließt Nemoto, auf das junge Mädchen statt auf Mirio zu schießen, da er voll und ganz erwartet, dass Mirio die Kugel abfängt. Mirio tut genau das.
  • Weil du nett zu mir warst: Noch mehr als die anderen Bullets widmet sich Nemoto ganz der Überholung und möchte an seiner Seite sein, wenn die Yakuza zurückkehren. Es wird angedeutet, dass Overhaul der erste war, der Nemotos Gesellschaft wirklich wollte, und sei es nur, weil seine Macke und Fähigkeiten für sein Endziel nützlich sind: Überholung: Begleite mich. Es wird beruhigend sein, dich bei mir zu haben. Nemoto: Das waren seine wahren Gefühle.
  • Body Horror: Nach der Verschmelzung mit Overhaul werden Nemotos Gesicht und seine Gesichtszüge anscheinend Teil eines von Overhauls Hände .
  • Brechen Sie sie durch Reden: Seine Strategie besteht darin, seine Macke zu verwenden, um so viele dunkle Geheimnisse und Unsicherheiten zu verbreiten, die sein Feind haben könnte, und sie damit psychologisch zu schwächen.
  • Kampf-Pragmatiker: Da er mit seiner Macke nicht angreifen kann, trägt er eine Pistole mit sich herum, wenn ein Kampf unvermeidlich erscheint.
  • Zynismus-Katalysator: Seine Macke lässt ihn erkennen, dass die meisten Menschen ihr wahres Selbst verbergen und unaufrichtig sind. Das ist einer der Gründe, warum er Overhaul so treu ist, weil er weiß, dass er mit seinen Gedanken aufrichtig ist. Tragischerweise ist Nemoto vor allem deshalb so misstrauisch gegenüber allen anderen geworden, hauptsächlich weil die Leute ihn meiden, um ihre verborgenen Tiefen zu schützen.
  • Determinator : Obwohl er von Mirios Super-Move geblendet und anschließend bewusstlos geschlagen wurde, schafft es Nemoto, bis zur letzten Konfrontation zu kriechen, um seinen Meister zu unterstützen.
  • Dem Feind deine Macht erklären: Beschworen; Seine Macke kann die Leute dazu bringen, ihre Macken zu erklären, damit die Hassaikai sich ihrer Fähigkeiten bewusst sind.
  • Four Eyes, Zero Soul: Außerhalb seines Kostüms trägt er eine Brille und ist aufgrund seines Zynismus-Katalysators ein ziemlich kalter und rücksichtsloser Mensch.
  • Fusion Dance: Overhaul nutzt seine Fähigkeit, sowohl sich selbst als auch Shin zu zerstören, um sich zu einem einzigen Monster zu rekonstruieren.
  • Informiertes Attribut: Er hat im Gegensatz zu den meisten anderen Hassaikai eine langjährige Vorstrafe als Betrüger vieler Straftaten und wurde absichtlich ausgekundschaftet. Das ist nur seine Biografie von dem, was Mirio über ihn weiß.
  • Lebender Lügendetektor: Invertiert. Solange er derjenige ist, der die Fragen stellt, werden nur Wahrheiten ans Licht kommen.
  • Logische Schwäche: Nemotos Macke ist absolut erschreckend, da er Menschen dazu zwingen kann, die Wahrheit bedingungslos zu enthüllen und dieses Wissen zu nutzen, um sie in einem Kampf psychologisch zu schädigen. Seine Macke leidet jedoch auch unter einigen bemerkenswerten Nebenwirkungen, die während des Bogens ausgenutzt werden:
    • Nemotos Macke leidet unter Exact Words.Als er Toga und Twice fragt, ob Shigaraki ihnen gesagt habe, dass sie die Hissaikai verraten sollen, antworteten beide mit Nein, was technisch wahr ist, da Shigaraki nie direkt sagte ihnen, es zu tun. Shigaraki vertraute ihnen einfach, dass sie die Yakuza alleine verraten, was sie impulsiv tun, genau wie Shigaraki es geplant hatte.
    • Obwohl seine Strategie, den Kampfwillen seines Feindes zu brechen, indem er seine Unsicherheiten zur Sprache bringt, eine praktikable ist, hat er keinen Rückfallplan, wenn er ihn überwinden kann.Während seines Kampfes mit Mirio wirft Nemoto sein Zögern aus, Eri früher im Bogen zu retten, um ihn zu stolpern, damit er nicht immateriell werden kann. Doch Mirio, der sich wegen seiner Unentschlossenheit bereits selbst verprügelt hat und geschworen hat, das wieder gut zu machen und Eri jetzt zu beschützen, kann No-Sell Nemotos Versuch, ihn zu brechen, erfolgreich abwehren. Dies führt dazu, dass Mirio Nemoto zu Brei schlägt, sobald seine bevorzugte Taktik aus dem Fenster geht.
  • Non-Action Guy: Nemoto hat keine Macke, die zum Kämpfen geeignet ist, also muss er sich auf eine Pistole und Deidoro verlassen, um ihm zu helfen.
  • Einziger Freund: Er scheint das einzige Mitglied von Overhaul's Bullets zu sein, das ist nicht versuchen, entbehrlich zu sein, nur aus wahrer Loyalität und Kameradschaft ihm gegenüber zu helfen.
  • Kleiner Name, großes Ego: Er glaubt, dass er aufgrund seiner Macke über den anderen in seiner Gruppe steht, und nennt sich selbst der einzige, der es wert ist, seinem Chef zu folgen, da er die wahre Wahrheit von Overhauls Agenda kennt, sogar mit dem Pest Arzt Motiv seiner Chefs. Sein Glaube soll zumindest einigermaßen echt sein, da Overhaul ihn in der Vergangenheit einen Kameraden nannte und sogar während seines Kampfes mit Mirio nach ihm rief.
  • Sie sehen aus wie alle anderen! : Im Gegensatz zu vielen Schurken in der Umgebung sieht Nemoto in seinem Kostüm völlig normal und bescheiden aus, was sinnvoll ist, da er ein ehemaliger Betrüger ist und ein vertrauenswürdiges Aussehen benötigt hätte, um zu agieren.
  • Wahrheitsseren: Seine Macke, die seine Stimme effektiv zum 'Serum' macht.
  • Unsterbliche Loyalität: Nemoto ist Overhaul absolut treu, bis zu dem Punkt, dass die beiden echte Freunde zu sein scheinen, im Gegensatz zu einem Meister, der seinen Bauern kontrolliert. Overhaul ist sich dessen bewusst undtötet ihn für mehr Machtdeswegen.
  • Was zur Hölle bist du? : Nemotos Reaktion darauf, dass Mirio seine emotionalen Schuldgefühle überwunden hat, drei gegen eins kämpft, seine Macke gelöscht hat, mehrmals verletzt wurde und es immer noch schafft, Overhaul zu überwältigen, ist dies in seiner Gesamtheit.
Rikiya Katsukame

Rikiya Katsukame

Gesprochen von : Hiroaki Okuda (Japanisch), Chris Guerrero (Englisch)

Debüt: Kapitel 125 (Manga), Folge 62 (Anime)

Marotte: Vitalitätsraub

Rang: C

img/characters/88/characters-my-hero-academia-shie-hassaikai-15.png 'Du hast mich ganz aufgeregt.. Ohhhh Mann... Was wollt ihr Leute?!'

Ein riesiger muskulöser Mann, der außerhalb der Shie Hassaikai-Basis gegen Ryukyu, Nejire, Uraraka und Tsuyu kämpft. Seine Macke ist 'Vitality Stealing' und ermöglicht es ihm, die Ausdauer anderer einzuatmen und zu absorbieren, nachdem er sie berührt hat, was seine Größe erhöht.


  • Immer ein größerer Fisch: Er kommt auf die Bühne, groß, massig und sehr imposant, und ist die erste Person, die bei dem Überfall auf die Yakuza körperliche Gewalt anwendet. Dann enthüllt Ryukyu ihre Macke und verwandelt sich in einen noch gigantischeren Drachen, der ihn mit einem Schlag zu Fall bringt. Selbst wenn er mit einem Booster aufgebockt wird, um das Spielfeld zu ebnen, ist er immer noch ist nicht in der Lage, Ryukyu zu überwinden, obwohl es zu einem Stillstand kommt, solange die Droge noch aktiv ist und die anderen Mädchen, die unter ihr interniert sind, dem Pro-Helden helfen müssen.
  • Angriff des 50-Fuß-Was auch immer: Geben Sie ihm genug Zeit, um größer zu werden, und einen Booster für seine Macke, und Rikiya kann so groß werden wie Ryuku in ihrer Drachenform.
  • Big Brother Instinct: Laut zweitem Datenbuch hat er das gegenüber Chisaki.
  • Body Horror: Overhaul entstellt seinen Körper vollständig, nachdem er mit ihm verschmolzen ist, was sowohl Overhaul als auch Rikiya in eine komplette Abscheulichkeit verwandelt.
  • Türsteher: Er ist der Torwächter der Yakuza, der mächtigste unter ihnen und die erste Welle, die reagiert, wenn jemand hinter seinem Boss her ist.
  • Der Brute: Mit Abstand der größte und fleischigste der Acht Kugeln, und er kann sogar noch größer werden. Er verursacht mit jedem Schlag eine unglaubliche Zerstörung.
  • Wecke den Schläfer nicht: Als der Überfall auf die Yakuza beginnt, beweist Rikiya schnell, dass er seinen Schönheitsschlaf schätzt. Er drehte durch, nur weil es zu früh am Morgen war, um sich mit einem solchen Krach zu belästigen.
  • Dummer Muskel: Er ist nicht sehr schlau, weil er meistens nur ein brutaler Angreifer ist, der sich nicht wirklich verteidigen kann, einen Schuss bekommt, bevor er von einer Droge verstärkt wird, und von Ryukyu und den Vereinigten Staaten leicht überlistet wird. Mädchen, die bei einem Tag-Team-Angriff unter ihr interniert wurden.
  • Dynamischer Eintrag: Zwei; sein Debüt, in dem er die Wahl eines Verstecks ​​der Liga der Schurken als Reaktion auf Drohungen gegen seinen Boss durchbricht, dann erneut, nachdem er von Ryuku angegriffen wurde und einen großen Kampf mit Overhaul vollständig unterbricht.
  • Fusionstanz: Nachdem Overhaul von Nemoto getrennt wurde, versucht er erneut zu verschmelzen, diesmal jedoch mit einer bewusstlosen Rikiya.
  • Glaskanone: Ohne einen Booster zur Stärkung seiner Widerstandskraft ist er schnell besiegt. Die erste Instanz, die ein Pro-Held allein überwältigt, überwältigt ihn leicht, und selbst nachdem er sich erholt und stärker geworden ist, verliert Rikiya sehr schnell in einem 1-gegen-4-Kampf, sobald sein Drogenschub nachlässt.
  • Politisch inkorrekter Bösewicht: Er ist leicht sexistisch, bezeichnet Nejire erniedrigend als 'Süßigkeiten' und ist überrascht, wenn die 'Broads', gegen die er kämpft, sich noch bewegen können.
  • Sapient Ross : Mit ihm gespielt, weil er ein Mensch ist. Er ist im Wesentlichen Mimics Ross, wenn Mimic in seiner Marionettenform ist.
  • Sizeshifter: Rikiyas Macke ist 'Vitality Stealing', was bedeutet, dass er, wenn er jemanden ergreift und einatmet, seine Lebenskraft ansaugt und mit jedem Gebrauch seiner Macke exponentiell größer und stärker wird. Allerdings lässt es nach einiger Zeit nach.
  • Ausrufe : Er ähnelt einer Mischung aus Bane und Juggernaut.
  • Steinmauer: Doppelt untergraben. Zuerst geht er nach einem Angriff von Ryukyu zu Boden. Dann wird seine Booster-Droge aktiviert und es dauert über zwanzig Minuten, um ihn einzusperren, während die Helden und die Polizei darauf warten, dass sie nachlässt.
  • There Was a Door: Dieser Typ geht kaputt alles ihm in den Weg, sogar sein eigenes Versteck, wenn es zwischen ihm und seinem Feind steht. Vieles davon hat damit zu tun, ein sehr empfindlicher Kerl zu sein.
  • Touch of Death: Heruntergespielt. Er kann bei Kontakt Vitalität stehlen, aber er hat keine sofortige Tötungskraft.
  • Unwissender Anstifter des Untergangs:Von Ryukyu in den Bauch des Yakuza-Verstecks ​​geworfen zu werden, bot den Helden einen Moment der Gelegenheit, eine Gegenoffensive gegen Overhaul zu starten, und veranlasste Eri auch zu entdecken, wie sie ihre Macke einsetzte, als sie Mirios Umhang hochschleuderte und eine Entschlossenheit in ihrem Inneren weckte ihr.
  • Vakuummund: Die eine Hälfte der Voraussetzungen, um die Vitalität eines Menschen aufzunehmen und größer zu werden, besteht darin, dass er in seiner Nähe einatmet, die andere darin, ihn zu berühren. Während er unter der Wirkung von Trigger steht, muss er nur in ihrer Nähe einatmen.
  • Vampirische Entwässerung: Ein bisschen wie eine Mücke raubt Rikiya jemandem seine Vitalität, um stärker zu werden.
  • Victory Fakeout: Für eine der acht Eliten von Overhaul scheint Rikiya fast zu leicht zu fallen ... dann a Booster bekam er von Irinaka tritt ein. Er wacht sofort auf und seine Macke wird für 20 Minuten stark genug, um sie einfach durch Einatmen zu verwenden, ohne Menschen berühren zu müssen. Innerhalb weniger Augenblicke hat er jedem in seiner Nähe Energie entzogen, was ihn wachsen lässt, und er bricht fast sofort aus seinen Fesseln.
Deidoro Sakaki

Deidoro Sakaki

Gesprochen von : Kouji Takahashi (Japanisch), Zeno Robinson (Englisch)

Debüt: Kapitel 138 (Manga), Folge 70 (Anime)

Marotte: Geschwappt

Rang: C

img/characters/88/characters-my-hero-academia-shie-hassaikai-16.png Klicken Sie hier, um sein Gesicht zu sehen
img/characters/88/characters-my-hero-academia-shie-hassaikai-18.png
'Bwa haha! Fühlen Sie sich betrunken, oder?! Hic... wie... du... kannst nicht... aufstehen... kannst nicht aufstehen... geradeaus?! Das gleiche hier, Mann!! Deshalb laufe ich da unten nicht herum! Bleiben Sie besser weg von mir, oder Sie werden genauso verputzt!'

Ein alkoholisches Mitglied der Eight Bullets. Seine Macke „Sloshed“ lässt jeden, der sich ihm nähert, das Gleichgewicht verlieren, fast wie betrunken.


  • Der Alkoholiker: Typisch für einen Typ mit der Slosed Macke. Seine Maske ist speziell dafür gemacht, dass er gleichzeitig Schnaps und Deckenklammern trinken kann, ganz zu schweigen von der Tatsache, dass er dabei Schnaps trinkt Kampf !
  • Zweideutige Situation: Der Grund, warum er an der Decke bleibt, ist, dass er zu betrunken ist, um auf dem Boden zu laufen. Ob dies daran liegt, dass er seine eigene Macke beeinflusst hat oder einfach zu viel Alkohol getrunken hat, ist unklar. Es kann sogar ein bisschen von beidem sein.
  • Deckenklammern: In Kombination mit Tod von oben klammert er sich an die Decke, um außer Sichtweite zu bleiben, bis er sich zeigen und Gegner unvorbereitet erwischen muss.
  • Coole Maske: Deidoros Maske hat Abflüsse in den Augenlöchern angebracht, damit er seinen Schnaps kopfüber hängend trinken kann und sich nicht ertrinken kann.
  • Deadpan Snarker : Zeigt einige Schattierungen davon. Als Nemoto mit seiner Waffe einen Schuss auf Mirio verfehlt, meint er beiläufig, er müsse selbst betrunken sein. Als Antwort schlägt Nemoto wütend die Bierflasche aus der Hand.
  • Knife Nut: Seine bevorzugte Waffe sind Wurfmesser.
  • Sinnesüberlastung: Deidoros Macke auf den Punkt gebracht. Er kann den Gleichgewichtssinn seines Ziels so beeinflussen, dass es aussieht, als ob es betrunken wäre .

Müll-Trio

Im Allgemeinen img/characters/88/characters-my-hero-academia-shie-hassaikai-19.pngVon links nach rechts: Hojo, Tabe und Setsuno. 'Wir alle haben unser Leben vor langer Zeit weggeworfen!' -Setsuno

Der inoffizielle Name für ein Trio von Yakuza (Toya Setsuno, Yu Hojo und Soramitsu Tabe), die das Leben komplett aufgegeben haben und sich sehr nahe stehen. Während des Überfalls der Helden stehen sie Tamaki Amajiki, Sonnenfresser, allein gegenüber.


  • Und dann was? : Während ihres Kampfes bemerkt Tamaki, dass sie, egal ob es dem Garbage Trio gelingt, ihn zu besiegen oder nicht, nirgendwo entkommen können, also werden sie auf jeden Fall ins Gefängnis geworfen. Aber Hojo bemerkt einfach, dass sie sich überhaupt nicht mehr um ihre Zukunft kümmern; Wenn sie ihrem Chef irgendwie helfen können, tun sie es ohne Frage.
  • Dunkle und unruhige Vergangenheit : Alle haben sehr gelitten, nur um durch Überholung verbessert zu werden:
    • Setsuno unternahm einen Selbstmordversuch, nachdem er von seinem Ex, der ihn ebenfalls betrogen hatte, mit erdrückenden Schulden zurückgelassen wurde. Sein Selbstmordversuch wurde von einem Helden vereitelt, aber ohne fremde Hilfe sah Setsuno sein Leiden nur noch länger und wurde depressiv.
    • Hojo wurde verwendet, um mit seiner Macke Edelsteine ​​herzustellen, bevor er weggeworfen wurde, als festgestellt wurde, dass die von ihm geschaffenen Kristalle wertlose Fälschungen sind, und wurde danach von seinen alten Kollegen fast zu Tode geprügelt.
    • Tabe wurde aufgrund seines unkontrollierbaren Hungers und seines seltsamen Verhaltens von der Gesellschaft geächtet und von den meisten Menschen, mit denen er interagierte, wie Müll behandelt.
    Hojo: Manche wurden beiseite geworfen, wenn sie sich nicht in die Gesellschaft einfügten. Ein anderer wurde von einem Liebhaber verraten und mit erdrückenden Schulden geplagt. Er durfte nicht einmal sterben und überlebte das Absaugen von Wasser aus der Rinne. Und ein anderer wurde zum Werkzeug für einen einfachen Geldgräber. Und als dieses Schwein erkannte, dass meine falschen Edelsteine ​​wertlos waren, wurden wir für genauso wertlos gehalten und zur Hölle und zurück geschlagen.
  • Despair Event Horizon: Sie alle haben ihn vor langer Zeit aufgrund ihrer individuellen dunklen und unruhigen Vergangenheit überschritten.
  • Wahre Gefährten: Es wird stark angedeutet, dass sie sich alle kannten, bevor sie Overhaul trafen, und dass sie in den schweren Zeiten füreinander da waren. Das ULTRA ANALYSIS Charakterbuch enthüllt, dass sie alle sogar in dasselbe Gefängnis geschickt wurden.
  • Unsterbliche Loyalität: Weil Overhaul sich an sie gewandt und sie anständig behandelt hat, als sie am niedrigsten waren, sind sie seiner Sache fanatisch ergeben.
Toya Setsuno

Toya Setsuno

Gesprochen von : KENN (Japanisch), Derek Whitener (Englisch)

Debüt: Kapitel 138 (Manga), Folge 70 (Anime)

Marotte: Diebstahl

Rang: C

img/characters/88/characters-my-hero-academia-shie-hassaikai-20.png Klicken Sie hier, um sein Gesicht zu sehen
img/characters/88/characters-my-hero-academia-shie-hassaikai-21.png
„Wir hatten das Leben aufgegeben, verstehst du!! Als wir versuchten, uns durch einen Sprung in den Tod umzubringen, hat uns ein Held erwischt! Könnt ihr euch unsere Verzweiflung vorstellen?! Wir sahen keinen Sinn mehr im Leben! Auf keinen Fall würdest du das verstehen!'

Ein selbstironischer Mann, der zusammen mit Tabe und Hojo gegen Tamaki kämpft. Seine Macke ist 'Larceny', wodurch er Gegenstände sofort in seine Hände bewegen kann.


  • Verstümmelter Selbstmord: Setsuno erwähnt, dass er versucht hat, sich umzubringen, aber ein Held hat ihn gerettet. Dies führte dazu, dass er in weiterer Verzweiflung verfiel.
  • Kampf-Pragmatiker: Er hat kein Problem damit, gegen Tamaki drei gegen eins anzutreten und setzt offen Waffen gegen seine Gegner ein. Neben dem Messer in seiner Maske beabsichtigte Setsuno, die Waffen der Polizisten zu stehlen, um sie gegen ihre Besitzer einzusetzen.
  • Todessucher: Impliziert. Selbst nachdem die Helden-Taskforce Tamaki zurücklässt, um sich mit ihm und seinen Landsleuten zu befassen, möchte er, dass sie zurückkommen, um ihn bis zum Tod zu bekämpfen.
  • Folie: Zu Tamaki. Beide teilen die Überzeugung, dass sie wertlos sind, aber während Tamaki Leute hat, die versuchen, diesen Überzeugungen entgegenzuwirken und tatsächlich an ihn glauben, hat Setsunos Beziehung zu Overhaul nur seine eigenen Selbstwertprobleme gefördert und Setsuno dazu gebracht, für ihn zu sterben.
  • Versteckte Waffen: Setsuno versteckt ein Messer in seiner Maske und benutzt es, um Tamaki mit einem Kopfstoß anzugreifen, wenn er festgenagelt ist.
  • ebichu, der Hamster-Sexcoach
  • Unmöglicher Dieb: Er ist in der Lage, mit seiner Larceny Quirk sofort alles zu stehlen, was ein Ziel besitzt. Es muss jedoch etwas in seinem Blickfeld und klein genug sein, um in seine Hand zu passen.
  • Katanas sind einfach besser: Da seine Macke nicht dazu geeignet ist, Menschen direkt anzugreifen, sondern sie nur zu entwaffnen, schwingt Setsuno zunächst ein altmodisches Katana, um die Polizei anzugreifen.
  • Logische Schwäche: Diebstahl funktioniert nur, wenn Setsuno das Objekt sehen kann, das er mitnehmen will. Tamaki nutzt dies, um ihn vorübergehend zu blenden, indem er ihm Kristallfragmente ins Gesicht schleudert, um dem Trio einen heroischen zweiten Wind zu verleihen.
  • Bedeutungsvoller Name: Das 'Setsu' von Setsuno bedeutet 'stehlen'.
  • Selbstironie: Setsuno schätzt sich selbst nicht hoch und bezeichnet die gesamte Gruppe als menschlichen Müll, um zu zeigen, wie entbehrlich sie sind.
Yu Hojo

Yu Hojo

Gesprochen von : Kenichirou Matsuda (Japanisch), Eric Lopez (Englisch)

Debüt: Kapitel 138 (Manga), Folge 70 (Anime)

Marotte: Kristallisation

Rang: C

img/characters/88/characters-my-hero-academia-shie-hassaikai-22.png Klicken Sie hier, um sein Gesicht zu sehen
img/characters/88/characters-my-hero-academia-shie-hassaikai-23.png
„Sogar Müll wie wir sind stolz. Wenn wir einen Job bekommen... können Sie darauf wetten, dass wir durchkommen!'

Ein stoischer Mann, der zusammen mit Tabe und Setsuno gegen Tamaki kämpft. Dank seiner Macke 'Kristallisation' ist sein Körper in der Lage, kristallähnliche Vorsprünge zu bilden.


  • Glatze des Bösen: Hojo ist kahl.
  • The Brute: Im Trio hat Hojo die körperlichste Macke, und er ist derjenige, der Tamaki zuerst im Nahkampf direkt konfrontiert.
  • Kleidungsschaden: Im Laufe seines Kampfes zerfetzt Hojo schnell seine Kleidung, während er mehr Kristalle wachsen lässt.
  • Edelsteinangriff: Hojos Macke ermöglicht es ihm, reflektierende Kristalle aus seinem Körper zu züchten. Es ist in gewisser Weise ähnlich wie Kirishimas Hardening.
  • Das Gute kann das Böse nicht verstehen: Hojo neigt besonders dazu zu bemerken, dass Tamaki als Held nicht in der Lage ist, den Selbsthass und die Verzweiflung zu verstehen, die das Müll-Trio alle empfindet, sowie die Verbindung, die sie als eine Gruppe unerwünschter Ausgestoßener miteinander geschaffen haben . Dies wird untergraben, da Tamaki die Bindung, die sie haben, nicht nur versteht, sondern auch respektiert.
  • Bedeutungsvoller Name: Das 'Hou' in Houjou (eine andere Lesart von Hojo) ist das Kanji für 'Houseki', was 'Juwel/Juwel' bedeutet, während 'Yuu' ein Kanji von 'kesshou' enthält, was 'Kristallisation' bedeutet.
  • Mächtiger Gletscher : Seine Macke ermöglicht es ihm, seine physische Verteidigung und Offensive zu stärken, indem er Edelsteinschilde oder -schwerter herstellt, aber er kann sich daher nicht so schnell bewegen.
  • Sie haben Ihre Nützlichkeit überlebt: Ein nicht tödliches Beispiel. Hojo benutzte einst seine Macke, um Edelsteine ​​​​zu erschaffen, die sein Boss dann verkaufen würde. Als sein Chef merkte, dass die Edelsteine ​​geldlos wertlos waren, warf er Hojo raus.
Soramitsu Tabe

Soramitsu Tabe

Gesprochen von : Kengo Tsuji (Japanisch), Jeramey Kraatz (Englisch)

Debüt: Kapitel 138 (Manga), Folge 70 (Anime)

Marotte: Essen

Rang: C

img/characters/88/characters-my-hero-academia-shie-hassaikai-25.png Klicken Sie hier, um sein Gesicht zu sehen
img/characters/88/characters-my-hero-academia-shie-hassaikai-26.png
'Essen!! Essen!! Essen!! Essen!!'

Ein fast wilder Mann, der zusammen mit Setsuno und Hojo gegen Tamaki kämpft. Tabes Macke ist „Essen“ und erlaubt ihm, alles zu essen und sofort zu verdauen, in das er beißen kann.


  • Axt-Crazy: Tabe verhält sich weniger wie ein Mensch, sondern eher wie ein ständig hungriges Tier.
  • Extreme Allesfresser: Tabes „Essen“ ermöglicht es ihm, alles, was ihm im Weg steht, sofort zu verschlingen und zu verdauen.
  • Ironischer Name: Das 'Mitsu' in Tabes Nachname bedeutet 'zufrieden', was ironisch ist, weil er nie satt ist.
  • Bedeutungsvoller Name: 'Tabe' bedeutet 'Essen'.
  • Albtraumgesicht: Tabe hat einen sehr großen Mund mit großen Zähnen, die sehr unnatürlich aussehen. Ganz zu schweigen von seinen ständig hervortretenden Augen.
  • Nicht-so-harmloser Bösewicht: Er hat fast keine Linien, ein albernes Aussehen und wird innerhalb von Sekunden von Aizawa KO geschlagen, was ihn wie einen Futterschurken erscheinen lässt. Dann wacht er auf, reißt seine Maske auf, um seinen klaffenden Schlund zu enthüllen, und wendet schnell den Kampf gegen Tamaki, indem er seine Angriffe durchkaut.
  • Pet the Dog : Als Hojo Tabe in den Weg geworfen wird, schließt Tabe seinen Mund, um seinen Freund nicht zu fressen, worauf sich Tamaki verlassen hat, um den Sieg zu erringen. Freunde essen schließlich keine Freunde.
  • The Quiet One: Tabe spricht nur, um auszudrücken, wie lecker Tamakis Oktopus-Tentakel sind, und selbst dann sind es kaum zwei Worte.

Der Schild und der Speer

Im Allgemeinen img/characters/88/characters-my-hero-academia-shie-hassaikai-27.pngVon links nach rechts: Rappa und Tengai. 'Wir sind ein Speer und ein Schild... gegen zwei Schilde.' -Tengai

Ein Duo bestehend aus Kendo Rappa und Hekiji Tengai, die beide gemeinsam gegen Kirishima und Fat Gum antreten. Rappa fungiert als Speer, indem er panzerbrechende Angriffe austeilt, während Tengai als Schild fungiert, indem er mit seiner Macke Barrieren erschafft.


  • Gehirne und Brawn: Tengai bzw. Rappa. Tengai verwendet ruhig Logik, um zu sehen, was passiert, während Rappa nur den Feind bekämpfen will.
  • Dual Boss : Eher wie Dual Midboss, aber immer noch anwendbar. Rappa und Tengai kämpfen als Einheit, obwohl sie sich nicht wirklich mögen. Rappa verursacht mit seinen Angriffen Schaden, während Tengai sie beide mit seinen Barrieren beschützt, was für eine furchterregende Kombination sorgt.
  • Red Oni, Blue Oni: Rappa ist ein hitzköpfiger Blood Knight, während Tengai ein kalter und ruhiger Barriere-Krieger ist.
  • Zähneknirschende Teamarbeit: Sie mögen sich nicht wirklich und haben unterschiedliche Herangehensweisen an eine Situation und sogar wie sie mit Überholung umgehen. Während Rappa eine gewisse Verachtung für ihn zeigt und alle zu Brei schlagen will, schaut Tengai zu Overhaul auf und verteidigt ihn offen, während er nach dem optimierten Weg sucht, einen Gegner zu besiegen. Trotzdem schaffen sie es immer noch, perfekt zusammenzuarbeiten und Feinde zu besiegen, während sie untereinander kämpfen.
Kendo Rappa

Kendo Rappa – Der Rapper

Gesprochen von : Shouhei Kajikawa (Japanisch), Eric Rolon (Englisch)

Debüt: Kapitel 138 (Manga), Folge 70 (Anime)

Spielbar in: Die Gerechtigkeit meines Helden 2

Marotte: Starker Arm

Rang: B

img/characters/88/characters-my-hero-academia-shie-hassaikai-28.png Klicken Sie hier, um sein Gesicht zu sehen Wächter
„Ich denke... es ist wirklich geschmacklos, eine Waffe oder ein Messer zu einem Kampf mitzunehmen. Wer auch immer die Waffe hat, gewinnt, oder? Das ist kein richtiger Kampf. Männer sind dazu bestimmt, sich aus eigener Kraft zu zerreißen. Du fühlst mich?'

Ein heißblütiger Mann mit einer starken kriegerischen Mentalität. Er und Tengai bekämpfen Fat Gum und Kirishima mit seiner Macke „Strongarm“, die es ihm ermöglicht, seine Schultern mit extremer Geschwindigkeit und Kraft zu bewegen und ihm schnelle und starke Schläge zu verpassen.


  • Affably Evil : Im Gegensatz zum Rest der Hassaikai, die im besten Fall eine Fassade der Höflichkeit aufsetzen und gleichzeitig die Helden absolut verachten, ist Rappa eigentlich ziemlich sympathisch für jemanden, der Deathmatches absolut liebt. Er macht den Leuten aufrichtig Komplimente, wenn sie Dinge tun, die er mag, und als er gegen Fat Gum und Kirishima verliert, macht er weiter und hilft ihnen, eine Krankenstation zu finden, um ihre Wunden zu behandeln, damit sie besser werden und das Potenzial haben, stärker zu werden und geben ihm schließlich einen weiteren befriedigenden Kampf in der Zukunft.
  • Rüstungsdurchdringender Angriff: Rappa ist stark genug, um Kirishimas „unzerbrechliche“ Form mit einem Schlag vollständig zu durchbrechen. Er kann auch mit Leichtigkeit direkt durch das Fett von Fat Gum stechen.
  • Blasphemous Prahl: Während seiner Tage in der Untergrund-Masquarade gab der Ansager einen in seinem Namen. Ansager: Wenn er Gott trifft, schlägt er Gott. Wenn er den Buddha trifft, schlägt er den Buddha. Wenn er dich trifft? Ich gebe Ihnen eine Vermutung, was Sie bekommen!
  • Gesegnet mit Saugen: Nach seinen eigenen Schätzungen seine Macke, da sie ihn so stark macht, dass er Schwierigkeiten hat, lohnende Kämpfer zu finden.
  • Blinding Bangs: Er hat diese, wenn er in einer Rückblende entlarvt wird.
  • Blood Knight: Noch mehr als die anderen stürzt sich Rappa fröhlich in die Schlacht und genießt die Gelegenheit, sich Gegnern zu stellen, die nicht sofort von seinen Fäusten zerquetscht werden, und versucht sogar, seinen Partner Tengai anzugreifen, wenn seine Barrieren den Kampf stören. Er gibt offen zu, dass er Overhaul gegenüber keine wirkliche Loyalität hat und folgt ihm nur, um die Gelegenheit zu haben, ihn erneut zu bekämpfen.
  • Blau-orange Moral :
    • Rappa respektiert nur die Menschen, die sich als stark erwiesen haben, egal ob sie seine Verbündeten oder Feinde sein sollen. Er hasst Tengai, der kein Interesse an einem ausgewachsenen Kampf hat, aber Fat Gum und Kirishimas Stärke und Entschlossenheit im Kampf respektiert, bis er ihnen von einer Krankenstation in der Nähe erzählt, um ihre Wunden zu heilen und sie Tengai fesseln zu lassen ihn später festnehmen.
    • Er verachtet den Einsatz von allem außer dem eigenen Körper und der Macke im Kampf. Das hat nichts mit der Tödlichkeit der eingesetzten Werkzeuge zu tun, sondern damit, dass er die Vorstellung hasst, dass ein Kampf mit einem guten Treffer beendet werden kann, anstatt mit einem niedergeschlagenen Drag-out-Kampf. Dies trotz der Tatsache, dass viele Macken einen Kampf fast sofort beenden können, auch seine eigenen .
  • Langweilig, aber praktisch: Seine Macke ändert im Grunde die Funktionsweise seiner Schultergelenke, um ihnen dank seiner Drehung mehr Geschwindigkeit und Kraft zu ermöglichen. Es ist eine einfache Macke, die er verwendet, um seine Kräfte stark zu verbessern.
  • Boxkämpfer: Rappas bevorzugter Kampfstil, da seine Macke seine Schläge nur verstärken kann. Es ist mehr als genug.
  • Herausforderungssucher: Er möchte ein Deathmatch unter Gleichen, da es ihm hilft, sich mächtig zu fühlen. Rappa: Die meisten meiner Gegner gingen mit einem einzigen Schlag zu Boden und kamen nicht wieder auf. Diejenigen, die nicht einfach angefangen haben, um ihr Leben zu betteln. Weißt du wie das ist? Sie hoffen auf eine Herausforderung und gehen immer unzufrieden davon? Du bist nie mächtiger, als wenn dein Leben auf dem Spiel steht! Deshalb ist der beste Kampf ein Deathmatch unter Gleichen!
  • Connected All Along: Der Underground-Kampfklub, mit dem er kämpfte, erwies sich als eine Front für die Operation von All For One, und vermutlich derselbe, von dem Hood gezüchtet wurde. Er war auch mit Mirko „befreundet“.
  • Todessucher: Eine seltsame Version. Er betrachtet einen Kampf nur dann als beendet, wenn er oder sein Gegner tot sind. Er möchte wirklich, dass Kirishima bald wieder gesund wird, damit sie irgendwann in der Zukunft einen echten Kampf auf Leben und Tod führen können.
  • Expressive Mask: Im Anime krümmen sich die unteren 'Lider' seiner Maske, wenn Fat Gum ihn zum Kampf aufregt und er das Gefühl hat, dass Fat Gum versteht, worum es geht.
  • Feuriger Rotschopf : Er hat hellrote Haare und ist besessen davon, gegen starke Gegner zu kämpfen.
  • Folie: Nach Kirishima. Beide sind Brute-Force-Nahkämpfer mit ziemlich einfachen Macken, ausgelassenen Persönlichkeiten und starken persönlichen Codes. Aber wo Kirishimas Macke defensiv ist, ist Rappas offensiv. Während es bei Kirishimas Kodex darum geht, andere zu schützen, geht es bei Rappas Kodex darum, Menschen bis zum Tod zu bekämpfen. Und während Rappa ein natürlicher Rotschopf ist, färbt Kirishima seine Haare.
  • Graceful Loser: Rappa ist es egal, wer den Kampf gewinnt, solange entweder er oder sein Gegner am Ende des Kampfes tot sind. Während seines Kampfes mit Fat Gum lächelt er, als Fat Gum ihn zu überwältigen beginnt und Tengai sogar sagt, er solle es mit der Barriere durchschneiden, da es keine Möglichkeit gibt, den Ansturm von Fat Gum zu blockieren. Obwohl er dies nicht als echten Verlust betrachtet, da weder er noch Fat Gum tot sind, hilft er Fat Gum und Kirishima glücklich, indem er sie auf eine Krankenstation weist, damit sie sich heilen und später hoffentlich wieder kämpfen können.
  • Held einer anderen Geschichte: Held ist eine Strecke, aber in der Vergangenheit in Wächter , er hilft O'Clock zusammen mit Mirko, um Menschen zu helfen, die unwissentlich Teil von . warenAlles für einenplanen.
  • Heart Is a Awesome Power: Das schnelle Drehen der Schultern klingt ungefähr so ​​nützlich und tödlich wie Mochi oder Reißverschlüsse erstellen . Es ist .
  • Tödliche, harmlose Kräfte: In einer seltsamen Einstellung wird der tödliche Teil der Macht vor dem harmlosen Teil deutlich gemacht. Auf dem Papier klingt 'Strongarm' bestenfalls nach einem ordentlichen Partytrick, aber das Publikum sieht, wie brutal es in Aktion ist, lange bevor es seine eher glanzlose Beschreibung liest. In Rappas Händen ist es so tödlich, dass er in einer Reihe von superstarken Deathmatches ein ungeschlagener Champion werden konnte, bevor er sich der Yakuza anschloss.
  • Mad Libs Catchphrase: Er bezeichnet Menschen gerne als 'ein großes X', z.B. 'ein toller fetter Kerl; ein großer Einsiedler', wenn sie etwas sagen oder tun, was ihm gefällt.
  • Böswillige falsche Benennung: Gespielt. Rappa verleumdet Overhauls Namen absichtlich, um Overhaul nicht selbst zu verärgern, sondern stattdessen seinen Partner Tengai zu ärgern. Während Tengai Overhaul immer 'Master Overhaul' nennt,Hinweis'Overhaul-sama' im japanischen Original; '-sama' ist die respektvollste EhrungRappa nennt Overhaul stattdessen 'Overjerk' und 'Overhole', sehr zum Ärger der letzteren.
  • Maskierter Luchador: In seiner Zeit bei der Underground Masquarade trug er eine Maske mit ähnlichem Design und seine Persönlichkeit passt zu den böswilligeren Darstellungen der Trope. Er behielt den Großteil des Designs bei, als er für Overhaul arbeitete, und fügte einfach einen Abschnitt hinzu, um den Mund zu bedecken, damit er zum Motiv der Pestmaske passt.
  • Aussagekräftiger Name:
    • 'Rappa' bedeutet 'Ruffian/Hooligan', was sich auf seinen Hintergrund bezieht. 'Ken' bezieht sich auf Schulter und 'Dou' bedeutet 'sich bewegen', was mit seiner Macke verwandt ist.
    • Mit dem Namen spielte er in der Underground Masqurade. Er produziert oder performt keine Rapmusik, wie der Titel „Rapper“ vermuten lässt. Die ursprüngliche und ältere Bedeutung von Rap ist jedoch 'mit einer Reihe hörbarer Schläge zuschlagen', und er macht definitiv eine Menge davon.
  • Schnellfeuer-Handgriffe: Rappas Macke ermöglicht es ihm, diese auszuteilen und kann sogar Kirishima und Fat Gum Schaden zufügen.
  • Strenge Eltern machen hinterhältige Kinder: Laut seiner Hintergrundgeschichte sollen seine Eltern sehr streng sein und dass er zu den Untergrundkämpfen ging, um gegen sie zu rebellieren.
  • Superstärke: Rappa demonstriert dies, was sogar Fat Gums Tanken und Kirishimas „Unbreakable“-Modus schadet.
  • Schurken-Respekt: ​​Rappa respektiert Fat Gums und Kirishimas Stärke und Entschlossenheit im Kampf bis zu dem Punkt, an dem er ihnen hilft, obwohl er den Kampf als Unentschieden betrachtet, da es ein Kampf auf Leben und Tod war und alle Beteiligten überlebten.
  • Würdiger Gegner: Scheint Kirishima so zu sehen. Rappa: Ich habe ihn ein Kind genannt, aber ich habe mich geirrt: er ist ein Mann.
    • Spuren davon zeigt er auch Mirko in Wächter auch, und es scheint, dass der Respekt auf Gegenseitigkeit beruht, wenn sie sagt, dass sie ihre weniger schmerzhaften Angriffe für Typen wie ihn aufsparen wird.
Hekiji Tengai

Hekiji Tengai

Gesprochen von : Jun Miyamoto (Japanisch), Shawn Gann (Englisch)

Debüt: Kapitel 138 (Manga), Folge 70 (Anime)

Marotte: Barriere

Rang: C

„Unterwerfe dich nicht selbstsüchtigen Wünschen. Und vergessen Sie nicht die Befehle von Master Overhaul. Wir bilden das perfekte Team. Unsere vereinte Stärke ist mehr als in der Lage, sie zu Fall zu bringen.'

Ein buddhistischer Mann, der sich mit Rappa im Kampf zwischen ihnen und Fat Gum und Kirishima zusammengetan hat. Seine Macke, „Barriere“, ermöglicht es ihm, Verteidigungsbarrieren zu errichten.


  • All There in the Manual: Der Name seiner Macke wurde erstmals im . bestätigt ULTRA ANALYSIS Charakterbuch .
  • Awesomeness by Analysis: Er erkennt, dass Fat Gum etwas im Schilde führt, als er nur dasteht und Rappas Angriff abwehrt. Als er jedoch erkennt, was wirklich vor sich geht, ist es zu spät.
  • Barrier Warrior: Tengais Macke besteht darin, Barrieren zu schaffen, um seinen Partner zu unterstützen. Er ist der „Schild“ von Rappas „Speer“.
  • Churchgoing Bösewicht: Bevor er das Haissakai betrat, hatte er geschworen, Buddha zu dienen und behält immer noch die Haltung und das Verhalten bei, das von einem Mönch in seiner Arbeit als Yakuza erwartet wird.
  • Augen immer geschlossen: Tengai hält seine Augen in einer konzentrierten Zen-Pose zu 75% der Zeit geschlossen, weil er ein ruhiger Mensch ist, es sei denn, er ist zutiefst verärgert und braucht Konzentration, um seine Barrieren zu kanalisieren. Er öffnet seine Augen in Momenten der Überraschung, Neugier (er öffnet ein Auge ungläubig) oder verärgert.
  • Bedeutungsvoller Name: 'Tengai' bezieht sich sowohl auf eine Kuppel als auch auf die Hauben, die von bestimmten Mönchen verwendet wurden (in Bezug auf seine religiöse Vergangenheit und seine Haltung zum Heiligsten als du). 'Heki' bedeutet 'Mauer' und bezieht sich auf seine Macke.
  • Nicht so stoisch: Er bricht seine ruhige Haltung, als Rappa beide versucht, Fat Gum und Kirishima zu helfen, und durchsickert, was er über Overhauls Pläne weiß.
  • Der Stoiker: Er erhebt nie seine Stimme oder ändert sein ruhiges Temperament. Nicht, wenn er mit Rappa streitet, nicht, wenn Rappa ihn angreift, und nicht, wenn Fat Gum ihn quer durch den Raum blasen will.
  • Aufgehört zu pflegen: Zickzack. Nachdem Rappa anfängt, ihn wegen ihrer Meinungsverschiedenheiten über eine einzigartige Strategie anzugreifen, verzichtet Tengei komplett darauf, mit ihm zu argumentieren, und lässt ihn tun, was er will. Trotzdem ist er bereit, eine Barriere um seinen gewalttätigen Partner zu errichten, wenn wirkliche Gefahr auftaucht.
  • Badassery unterschätzen: Er glaubt, dass Fat Gum und Kirishima zwei Schilde sind, die gegen ihn und Rappa keine Chance haben. Dann weist er Kirishima als ungeeignet ab, auch nur ein Schild zu sein. Seine Überraschung, als Fat Gum das wahre Gimmick seiner Macke enthüllt und Kirishima Rappa gegenübersteht, ist gelinde gesagt angemessen.

Andere

Eris Hausmeister

Eris Hausmeister

Debüt: Kapitel 136 (Manga), Folge 69 (Anime)

Marotte: Unbekannt

„Du hast diese Spielsachen noch nicht angerührt? Nachdem wir uns die Mühe gemacht haben, sie für Sie zu kaufen... Warum nicht einmal Spaß haben? Denn wenn du es nicht tust, bin ich der nächste, der die Wände abwischt, du Göre!'

Ein Mann, den Overhaul zu seinem Unmut zu Eris neuem Hausmeister bestimmt hat.


  • Blinding Bangs: Sein Haar bedeckt seine Augen vollständig.
  • Mehrfarbiges Haar: Er hat kurzes blondes Haar mit einem schwarzen Zickzack. Interessanterweise ähneln Muster und Farbe Kaminaris Haaren.
  • Sir Swears-a-Lot: Seine Dialoge sind mit Obszönitäten übersät.
  • Slasher-Lächeln : Er versucht Eris Vertrauen zu gewinnen und verhält sich freundlich zu ihr, aber sein gruseliges, gezwungenes Lächeln lässt sie ihn nur noch mehr fürchten.
  • Stepford Smiler: Er erzwingt ein Lächeln, wenn er in der Nähe von Eri ist, um freundlicher zu wirken, aber es lässt ihn nur noch gruseliger aussehen.
  • Kleine Rolle, große Wirkung : Er tritt nur ein paar Mal in der Geschichte auf, bevor er verschwindet und wird nicht einmal genannt, aber er liefert den Helden unbeabsichtigt die Informationen, die sie benötigen, um ihren Angriff auf die Shie Hassaikai zu starten.
  • Du hast mich im Stich gelassen: Ist noch nicht passiert, aber er ist sich sehr bewusst, dass Overhaul ihn in einen roten Spritzer an der Wand verwandeln wird, wenn er sich nicht um Eri kümmert oder sie entkommen lässt.



Interessante Artikel