Haupt Zeichen Charaktere / Der Aufstieg des Schildhelden - Naofumi Iwatani

Charaktere / Der Aufstieg des Schildhelden - Naofumi Iwatani

  • Characters Rising Shield Hero Naofumi Iwatani

Der Aufstieg des Schildhelden Hauptcharakterindex
Hauptfiguren ( Naofumi Iwatani ) | Naofumis Verbündete | Drei Helden und Verbündete | Antagonisten | Andere Charaktere

Diese Seite ist für Naofumi Iwatani, den gleichnamigen Protagonisten von Der Aufstieg des Schildhelden .


Naofumi Iwatani / Der Held des Schildes

Gesprochen von: Kaito Ishikawa (Japanisch), Billy Kametz (Englisch)Hinweis Andere Sprachen: Alan Bravo (lateinamerikanisches Spanisch)

img/characters/03/characters-rising-shield-hero-naofumi-iwatani.png Werbung:

Naofumi Iwatani ist eine reguläre College-Studentin und Otaku, die ein Buch mit dem Titel 'Four Heavenly Weapons Manual' gefunden hat, das die Geschichte von vier Helden erzählt, die gerufen werden, um eine andere Welt zu verteidigen. Dies wurde augenblicklich zu seiner Realität, als er sich in einer neuen Welt wiederfand und zu einem der legendären Helden erklärte. Als Held des Schildes beschworen, phantasierte Naofumi kurz über die Abenteuer, die er führen würde, nur um verraten zu werden und sein Name durch den Schlamm gezogen zu werden. Seine Augen öffneten sich und füllten sich mit tiefer Wut, Naofumi schwört, sich zu rächen.




Werbung:

Tropen aus Der Aufstieg des Schildhelden

Alle Ordner öffnen/schließen Tropes A-G
  • Anpassungsheldentum: Während Naofumi schließlich eine Stufe der Freundlichkeit annimmt, ist er in den ursprünglichen Quellenmaterialien gefühlloser und zynischer, nachdem er verraten wurde.
    • Im Anime stoppt Naofumi die Hinrichtung von Malty und Aultcray, die Mirelia vorgeschlagen hatte, aufgrund einer Vorahnung in der Nacht zuvor und aus der Angst, dass er genauso werden könnte wie sie. Er bemerkt auch, als Malty ihn anfleht, sie zu retten, dass ihr Sklavenwappen ruht, was bedeutet, dass sie zu einem Mann betteln kann, den sie versucht hat zu töten, und echt zu sein, weil es ihr egal ist. Dies führt dazu, dass er ihren Tod stoppt und über ihre Namensänderung entscheidet, indem er denkt, dass das Sterben eine zu leichte Strafe ist. Im Manga bestand Naofumi jedoch darauf, sie zu töten, nachdem Malty versucht hatte, ihn um Vergebung zu bitten und die moralische Höhe einzunehmen, in der Naofumi die Heuchelei aufgrund dessen sah, was er mit ihnen erlitten hatte. Mirelia ist gezwungen, mit Malty über die Auswirkungen des Todes des Königshauses zu einigen und schlägt vor, ihnen ein nicht lebenswertes Leben zu geben, was dazu führt, dass Naofumi sich für die Namensänderung entscheidet.
  • Erfolge in Ignoranz: Mit gespielt. Wie die anderen drei Helden war Naofumi ein Otaku, der nicht anders konnte, als Melromarc und seine magischen und kosmologischen Regeln mit denen eines Videospiels zu vergleichen. Allerdings war er mit Gaming-Klischees nicht so vertraut wie die anderen. Dies in Kombination mit der Verweigerung aller Vorteile, ein Kardinalheld von der königlichen Familie zu sein, hatte dazu geführt, dass Naofumi durch Versuch und Irrtum langsam lernte, in dieser Welt zu überleben. Er und seine Gruppe wurden schließlich mächtiger und effektiver gegen Bedrohungen im Vergleich zu die anderen Helden.
  • Allmächtiger Hausmeister: Und auch nicht freiwillig. Da der König sich weigert, ihm in irgendeiner Form Respekt oder Anerkennung zu geben, und seine Mithelden ihn als nahezu nutzlos ansehen, ist Naofumi dies im Großen und Ganzen, da er nicht nur Menschen vor Monstern (wenn auch gegen Gebühr) wiederherstellt erntet, heilt Kranke und ernährt die Mittellosen, aber er macht auch deutlich, dass er nicht davor zurückschreckt, ihre Fehler zu beheben. Er wird sich die ganze Zeit darüber beschweren, und erst als die Königin zurückkehrt, um die Dinge in Ordnung zu bringen, wird der 'Hausmeister'-Teil rückgängig gemacht.
  • Der Antichrist: Auch der Unbeliebte. Die Kirche der drei Helden glaubt, dass der Schwertheld, der Speerheld und der Bogenheld Gottheiten in menschlicher Form sind, während der Schildheld ein 'Teufel des Schildes' ist, der gesandt wurde, um die Menschen zu täuschen. Angesichts der Erfolgsbilanz von Naofumi ist jedoch das Gegenteil die Realität.
  • Antiheld : Er wurde dies wegen seiner frühen Behandlung. Obwohl er ein absolut skrupelloser Held ist, spielt er mit allen erdenklichen heroischen Tropen und einigen schurkischen.
  • Erzfeind: Er hat Malty definitiv so wahrgenommen, da sie dafür verantwortlich war, ihn der Vergewaltigung anzuhängen und ihr Königreich sich gegen ihn wenden zu lassen. Auch der König zählt (zumindest nach dem manipulierten Duell), da sein blinder Hass auf Naofuminur dafür, der Schildheld zu seinist es, was den schlechten Ruf des letzteren teilweise verursacht hat, zusammen mit dem Versuch, ihn auf Schritt und Tritt zu sabotieren.
  • Babys Ever After: Die historischen Dokumente über sein Vermächtnis zeigen, dass er später Kinder hatteRaphtalia, Sadina und Melty.
  • Schlechte Kräfte, gute Leute: Obwohl alle Waffen der Curse-Serie unglaublich mächtig sind, sind sie standardmäßig böse Waffen, die sich auf die negativen Eigenschaften des Benutzers (in Naofumis Fall seinen Hass) stützen, aber aufgrund ihres wahllosen Fluchpotenzials und ihrer Neigung zur Korruption gefährlich für seine Partei sind der Benutzer, wenn er willensschwach ist. Im Gegensatz zu den Drei Helden hat Naofumi gelernt, es durch Raphtalias Vertrauen in ihn zu kontrollieren, nicht zuzulassen, dass es ihn vollständig korrumpiert, und es gegen Bedrohungen einzusetzen, denen er und seine Gruppe ansonsten hoffnungslos unterlegen sind.
  • Kampfpaar: Mit Raphtalia. Sie können die Gedanken des anderen sehr gut lesen, und seine nahezu perfekte Verteidigung, kombiniert mit ihrer starken Offensive, macht sie zu einer Macht, mit der man im Kampf rechnen muss. Ganz zu schweigen davon, dass, wenn einer verletzt oder bedroht wird, der andere auf den Kriegspfad geht. Naofumi will sich und Raphtalia aber noch lange nicht als romantisches Paar sehen.
  • Sei vorsichtig mit deinen Wünschen :
    • Naofumi verfluchte anfangs die erbärmlich geringe Angriffskraft des Schildes sowie seine Unfähigkeit, ihm zu erlauben, irgendwelche Waffen zu führen. Der Zornschild hat dies behoben, aber es wurde aufgrund seiner gefährlichen Nebenwirkungen darauf beschränkt, eher eine Trumpfkarte zu sein.
    • Naofumi verfluchte die Dummheit der anderen drei Helden, die nicht nur Probleme verursachten, sondern auch immer noch ihn nur als einen Schuldigen zu sehen, der betrogen hat, um trotz seiner Leistungen dahin zu kommen, wo er war, und bemerkte, dass es nötig wäre, die 'Hölle auf Erden' zu sehen, wie er es tat, um sie wirklich aus dieser aufdringlichen Denkweise zu befreien.Es erfordert, dass die drei unwissentlich ein immens mächtiges Monster aus seinem Siegel entfesseln, was zu unzähligen Todesfällen und Zerstörungen führt, und jeder von ihnen wird verrückt, weil seine eigenen Waffen der Curse-Serie aufgrund des bloßen emotionalen Tributs ihres vernichtenden Versagens und der folgenden erwachen Zerstörung ihres Rufs, damit dies geschieht.
  • Wohlwollender Boss: Selbst als er Raphtalia kaufte, gleich nachdem er von Myne hereingelegt wurde und verzogen und verbittert wurde, war er ziemlich hart, aber immer noch kümmerte und behandelte sie richtig und heilte ihre Krankheit.Später, als er sein eigenes Dorf gegründet und Sklaven gesammelt hatte, um sich auf die Wellen vorzubereiten, sagten sie, dass die Arbeit, die sie bekamen, genau die richtige Menge war und sie nicht gezwungen waren, mehr zu tun, als sie bewältigen konnten, ganz zu schweigen davon Sie sind gaga über die Küche ihres Meisters; sie waren eigentlich ziemlich glücklich und zufrieden mit ihrer arbeit. Naofumi versucht jedoch, wie ein böser, grausamer Boss auszusehen, um den Eindruck zu erwecken, dass er kein weichherziger Herr ist.
    • Im Gegenteil, urkomisch genug, wenn man sieht, wie hart und unermüdlich Naofumi für das Dorf arbeitet und kocht, sagen einige wie Ren und Rishia, dass Naofumi als die Sklaven der Sklave sich selbst, sehr zu seinem äußersten Leid.
  • Vögel einer Feder:
    • Ein Grund, warum er und Eclair miteinander auskommen, ist, dass beide wissen, wie es ist, von König Aultcray betrogen zu werden.
    • Als Rino Naofumi und Co mitten im Kampf ihr wahres Gesicht und ihre Loyalität offenbart, tut sie dies, indem sie Malty erstochen und mit der gestohlenen Peitschen-Vasallen-Waffe, die Malty benutzte, einen gnadenlosen Schlag versetzt. Diese Demonstration von Wut und Wut gegenüber ihrem Täter beeindruckt Naofumi, da er sie mit seinen eigenen negativen Emotionen über die Ex-Prinzessin vergleichbar findet. Er erwägt halbernsthaft, mit ihr als Mitopfern von Malty eine Selbsthilfegruppe zu gründen und bietet ihr sogar an, seiner Partei als Belohnung beizutreten. Sowohl Raptalia als auch der wiederbelebte weibliche Dämonendrache sind besorgt darüber, wie schnell sich Naofumi mit diesem Neuling verbindet, aufgrund ihrer Probleme, mit Naofumi an einer romantischen Front voranzukommen, und Naofumis üblicher Vertrauensprobleme mit Fremden. Rino ihrerseits nimmt sein Angebot gerne an und scheint sich sogar mit Naofumi als echten Freund und nicht als potenzielles Liebesinteresse zu verbinden.
  • Schwarze Komödie Vergewaltigung : Ironisch, wenn man bedenkt, wie die Handlung begann. Während er es immer noch rechtzeitig schafft, sich selbst zu retten, war Naofumi mindestens drei Mal auf der Empfängerseite dieser Trope:
    • Im Webroman,Filo, der sowohl läufig als auch von Motoyasus Fluchserie kontrolliert wird, versucht, seine Jungfräulichkeit zu stehlen. Er beschließt, ihr stattdessen Melty zu überlassen.
    • In den Light Novels,Bei einem Besuch in Siltvelt wird er fast von einem ganzen Raum voller lüsterner Halbmenschen vergewaltigt. Einer war sogar dabei Elefant .
    • Und irgendwann während der Valentinstag-Nebengeschichte,er wird von einem Monster aus Schokolade sexuell missbraucht. Dieser besondere Vorfall war schrecklich genug, um ihn zu traumatisieren.
  • Bloody Murder: Der Rage Shield-Zauber 'Blood Sacrifice'. Indem er genug seines eigenen Blutes ausstößt, ruft er einen schrecklichen Schlund herbei, der auf sein Opfer beißt, bevor er seine blutige Leiche in eine sprudelnde Blutlache zieht.
  • Langweilig, aber praktisch: Seine magische Affinität ist auf Heilung und Unterstützung ausgerichtet, weniger beeindruckend als Angriffszauber, aber äußerst nützlich, um sowohl seiner Gruppe als auch anderen zu helfen. Ebenso erlernt Naofumi verschiedene nicht-kämpferische Fähigkeiten wie die Herstellung von Medizin und magischen Schmuckstücken, die seine Gruppe sowohl direkt als auch finanziell unterstützen, eine Notwendigkeit, da der König ihm das Minimum zahlt.
  • Break the Cutie: Er war ein so idealistischer junger Bursche mit einer glücklichen Lebenseinstellung, der sich bei seiner Einführung auf epische Quests in einer Fantasy-Welt begab. Das änderte sich sehr schnell, nachdem Malty mit ihm fertig war.
  • Broken Bird: Männliches Beispiel. Die Misshandlungen, die er von den Menschen der anderen Welt erfährt, und Maltys übler Verrat verwandeln den freundlichen und naiven Kerl, der auf Abenteuer hofft, in einen grübelnden und zynischen Antiheld der sich weigert, jemandem zu vertrauen, außer seinen Sklaven. Er erholt sich allmählich, nachdem er sieht, dass es in der anderen Welt gute und dankbare Menschen gibt.
  • Grübelnder Junge, sanftes Mädchen: Der brütende Junge zu Raphtalias sanftem Mädchen. Maltys Verrat und die sehr schlechte Behandlung, die die meisten Leute in der Fantasy-Welt ihm zukommen lassen, haben Naofumi abgestumpft, asozial und höchst beunruhigt gemacht. Raphtalia bietet Naofumi ihre maximale Unterstützung und tröstet ihn mit ihrer Liebe und Freundlichkeit, die Naofumi wissen lässt, dass er jemanden hat, dem er voll vertrauen kann.
  • Heruntergebracht zu Badass:
    • Spät in der Serie,Naofumi wurde kurzzeitig sein Legendärer Schild von Tact gestohlen, aber sein Niveau und seine hingebungsvolle Ausbildung in anderen Bereichen ließen ihn immer noch mit seinen Verbündeten mithalten. Tatsächlich gab ihm der Verlust die Fähigkeit, aus eigener Kraft anzugreifen.
    • Einige Zeit nachdem Naofumi den Seven Star Cane erworben hat, erlaubt er absichtlich Tact, ihn zu stehlen, nur damit er letzterem zeigen kann, wie erbärmlich er gegen ihn und einen ähnlich sieben Star Weapon beraubten Fohl war.
  • Byronic Hero: Naofumi ist grübelnd, abgestumpft und weltmüde, weil er niemandem vertrauen kann in einem Land, in dem ihn alle wie einen Kriminellen behandeln. Wegen Maltys und dem König, die ihn umzingeln, empfindet er keinen Respekt vor dem Königtum. Er ist auch ziemlich schlau und hat Geschick als Kaufmann. Trotz seiner emotionalen Kämpfe und seiner rücksichtslosen Art ist Naofumi im Grunde ein edler Mann.
  • Kann dich nicht töten, brauche dich immer noch: Der einzige Grund, warum der König ihn zu Beginn der Serie nicht direkt hingerichtet hat, ist, dass er als Schildheld zu wichtig ist, um ihn zu töten. Dies würde die Wellen stärker machen und die anderen drei Helden müssen ohne einen ihrer Verbündeten gegen stärkere Feinde kämpfen. Nur Maltyund später die Drei-Helden-Kirchekümmert sich wirklich nicht darum und ist bereit, ihn wann immer möglich zu töten,Letztere tun dies jedoch nur, weil sie auch die anderen drei Helden töten wollten. Auch König Aultclay vermeidet dies später in blinder Wut, als er verlangt, wie er stärker wurde als die anderen Helden, und Naofumi antwortet, indem er ihm sagt, er solle sich niederwerfen und ihn ins Gesicht beleidigen.
  • Cassandra Truth: L'Arc dachte anfangs, Naofumi würde nur den Namen des Schildhelden als Pseudonym verwenden, obwohl dieser darauf beharrt, dass er ist der Schildheld. L'arc dachte sogar, dass Naofumis Verwendung des Schildes nur dazu führt, dass er in seinen Charakter einsteigt.
  • Cast from Hit Points : Blood Sacrifice , das das Blut von Naofumis Körper gewaltsam reißt, um das Konstrukt zu beschwören.
  • Celibate Hero: Nach dem ganzen Fiasko mit Malty sieht er jetzt jede Form von Romantik als unnötige Zeitverschwendung und überzeugt sich irgendwie, dass Raphtalia trotz offensichtlicher Gegenbeweise genauso denkt. Tatsächlich ist er so sehr ein zölibatärer Heldzumindest anfangsdass er mit Vollgas Verbote Liebesbeziehungen jeglicher Artin seinem neuen Dorf.
  • Tschechows Fähigkeiten : In eine neue Welt vorstoßen, ohne Freunde und fast mittellos, er ist gezwungen, alle Fähigkeiten seines Schildes zu verbessern, die er ohne Benutzerhandbuch herausfinden kann, die lokale Sprache auf die harteste Weise lesen zu lernen Weg, um Magie zu lernen, und vereinen Sie beides, um Dinge wie Zaubertränke für Geld zu verkaufen. Diese Aktionen bringen ihm wertvolle persönliche Verbindungen zu den Orten ein, die er früh besucht, sowie Erfolge in Ignoranz mit seinem Schild, die die anderen Helden nicht schaffen konnten, weil sie sich zu sehr auf die auffälligeren, videospielartigen Eigenschaften ihrer jeweiligen Waffen verließen .
    • Sein Interesse an Fantasy-Fiction ist wohl auch eines. Während die anderen drei Kardinalhelden erfahrene Gamer sind und ihre neue Welt wie ein Videospiel behandeln, ohne an ihre ??NPCs?? zu denken, lernt er, in der Welt zu leben und sieht seine Umgebung als Menschen (trotz seiner Menschenfeindlichkeit). ). Er ist sich daher der Auswirkungen seines Handelns auf andere nur allzu bewusst, eine Perspektive, die seinen Kollegen entschieden fehlt.
    • Es wird auch am Anfang gesagt, dass er, während er MMOs spielt, oft mehr daran interessiert ist, zu handeln und Geld zu bekommen, als es aufzuleveln.
  • Cherry Tapping: Naofumis Angriff mit den Ballonmonstern, die sich zu Beginn der Geschichte an ihn klammern.
  • Nahkämpfer: Zick-Zack, wenn es darum geht, die Basisfunktion des Wrath Shield zu nutzen. Naofumi kann seine verfluchten Flammen nur entweder aus nächster Nähe eines Ziels oder bei der Abwehr von Nahkampfangriffen aktivieren, aber sobald es in Gang kommt, ist es in der Lage, eine riesige Menge Feinde wegzusprengen. Fragen Sie einfach die Fanatiker der Drei-Helden-Kirche, die dumm genug waren, ihn anzugreifen, als er versuchte, Melty zu „retten“.
  • Combat Pragmatiker: Eine Notwendigkeit, wenn die meisten seiner Angriffe effektiv nutzlos sind. Kann nicht angreifen? Bewirb sie mit Monstern.
  • Verschwörungstheoretiker : Seit Malty ihn verleumdet, verdächtigt Naofumi jeden, der nicht sein Sklave ist, zu planen, ihn zu manipulieren oder ihn in irgendeiner Weise auszunutzen.
  • Gegenangriff: Naofumis einzige Möglichkeit, Schaden zu verursachen, gerechtfertigt dadurch, dass seine einzige Waffe sein Schild ist und seine Angriffsstatistiken sehr niedrig sind. Es würde mehrere Minuten dauern, um Mooks in der Anfangsphase zu treffen, wenn er mit eigener Hand töten wollte.
  • Lähmende Überspezialisierung:
    • Die Fähigkeiten des Schildhelden konzentrieren sich ausschließlich auf Verteidigungs-, Heilungs- und Unterstützungsfähigkeiten, was ihn zum besten Unterstützungsgruppenmitglied macht, das es gibt. Leider bedeutet dies auch, dass er nicht wie die anderen Helden alleine kämpfen kann und seine Gruppenmitglieder braucht, um die Offensive zu bewältigen. Darüber hinaus kann Naofumi als auserwählter Held des Schildes nicht jede Art von Waffe weil der Schild seine Fähigkeit blockiert, sogar eine Waffe zu berühren.
    • Es wird auch als einer der Gründe dekonstruiert, warum die meisten Könige und die anderen Helden ihn gefühllos wie Scheiße behandeln, da sie nur den „lähmenden“ Teil der Fähigkeiten seines legendären Schildes so weit sehen können, dass sie alle gegenteiligen Beweise völlig ignorieren.
  • Zynismus-Katalysator: Maltys Verrat führt dazu, dass Naofumi einen heroischen BSoD hat, was dazu führt, dass er für eine Weile jedem gegenüber misstrauisch ist, insbesondere Frauen. Nun, bisdie Folgen der Rückkehr von Königin Mireliamindestens...
  • Schadensreduzierung: Naofumis stärkster Wert, der schließlich so hoch ansteigt, dass er selbst bei einem direkten Angriff keinen Schaden erleidet, wenn er mit einem Schwert aufgeschlitzt wird.
  • Gefährliche Verbotene Technik: Seine Verwendung des Zornschildes verwandelt sich in diese. Es besteht nicht nur die Gefahr, dass Naofumi sich selbst verliert und zu einem wütenden Individuum wird, das alles um ihn herum zerstören will, sondern jeder, der versucht, sich ihm zu nähern, wird von einem hochgradigen Fluch heimgesucht. Darüber hinaus besteht die Gefahr, dass sein Zauber Blutopfer ihn schlimmstenfalls durch Blutverlust tötet oder ihn mit einem hochgradigen Fluch belästigt, der bestenfalls seine Werte schwer bestraft.
  • Todesblick: Er hat immer einen für jeden reserviert, den er hasst, aber er wirft dem König einen sehr beängstigenden Blick zu, nachdem er seine Gruppe bedroht hat.
  • Defrosting Ice King: Die Grausamkeit der Fantasy-Welt macht ihn kalt und distanziert gegenüber jedem, der ihn verraten oder misshandeln könnte. Er versuchte auch, Raphtalia auf Distanz zu halten, weil er glaubte, sie sei ihm nur wegen ihres Sklavenwappens treu. Als sie beweist, dass ihre Zuneigung zu ihm aufrichtig ist, findet Naofumi es in sich, wieder jemandem zu vertrauen und öffnet sich nach und nach seinen Parteimitgliedern.
  • Gottheit menschlichen Ursprungs: Beginnt als normaler Mensch, aber am Ende des Webromanser wird ein Gott, um Medea zu bekämpfen.
  • Despair Event Horizon: Er durchlebt einen großen, als Malty und das gesamte Königreich sich dank der Handlungen des ersteren gegen ihn wenden.
  • Determinator: Egal wie sehr er die Welt hasst und leidet, Naofumi drängt weiter, stark zu werden und die wenigen Menschen zu beschützen, die ihm wichtig sind.Der Geist des Schildeslobt ihn dafür besonders.
  • Ludo Star gegen die Mächte des Bösen
  • Ablegen und ziehen:Nachdem er den Schild an Takt verloren hat, führt er vorübergehend Trashs Sieben-Sterne-Waffe, den Rohrstock. Dann tauscht er den Stock gegen seinen Schild ein, bevor er alle gestohlenen legendären Waffen von Tact an neue Besitzer schickt.
  • Vertraut diesen Jungs nicht: Nachdem Naofumi von Malty und König Aultcray gegründet wurde, entwickelt er ein starkes Misstrauen gegenüber dem Adel. Er verbietet Filo sofort, mit Melty zu interagieren, nachdem er erfahren hat, dass sie die Zweite Prinzessin ist, und lehnt Meltys Bitten um Versöhnung zunächst ab. Es dauert eine Weile, bis er Adligen wirklich vertraut, da sowohl Melty als auch die Königin sich bemühen, die von der anderen Hälfte der königlichen Familie verursachte Situation zu korrigieren.
  • Draw Aggro : Sein Zauber 'Hassreaktion', passend für einen Schildbenutzer.
  • Alter, wo ist mein Respekt? : Zuerst stellt er schnell fest, dass er, obwohl er ein „Held“ ist, ganz anders behandelt wird als die anderen drei Jungs, die auf die Welt gerufen wurden. Der König erkennt ihn kaum an, nachdem er protestiert hat, und als sich einige Abenteurer freiwillig den Helden anschließen, schließt sich ihm keiner von ihnen an. Malty tut es kurz, aber nur, damit sie schnell ein verwundetes Gazelle-Gambit gegen ihn ziehen kann, nachdem sie sein Geld und seine Ausrüstung gestohlen hat.
    • Der König ist ihm gegenüber am schuldigsten, er weigert sich auch nur anzuerkennen, dass er selbst etwas schaffen kann, geschweige denn, wenn er tatsächlich etwas Bemerkenswertes getan hat, wie es nach einem Duell gezeigt wird er und Malty manipuliert zu versuchen, ihn nutzlos zu halten. Er weigert sich sogar zu glauben, dass er daran gearbeitet hat, so stark zu werden wie zum Zeitpunkt des Abschlusses der zweiten Welle, und würde Naofumi . lieber glauben stahl die Macht von den anderen Helden stattdessen. Zu diesem Zeitpunkt hat Naofumi jedoch die Nase voll von allem und gibt ihm einen Vorgeschmack auf seine eigene Medizin, beleidigt ihn ins Gesicht, verspottet ihn, wenn er versucht, ihn mit seinen königlichen Rittern zu bedrohen, und reibt es weiter ein, indem er darauf hinweist, wie Es wäre einfach, den König zu töten und ohne große Probleme zu gehen.
    • Die anderen Helden sind aufgrund ihrer inhärenten Voreingenommenheit der Spieler und ihrer Weigerung, kritisch zu denken, ebenso schuldig und tun ihn als Schwächling ab, der nur durch Gehirnwäsche oder Betrug durchkommen könnte, unabhängig von seinen Leistungen oder wie stichhaltig seine Argumente sind.
    • Dies endet am Ende dekonstruiert, da der eine Held, der die Dinge tatsächlich erledigt hat, für das Land genauso viel Verantwortung trägt, wie man erwarten würde, wenn er so lange wie Dreck behandelt wurde, unabhängig davon, wie kompetent er im Vergleich zu den anderen Helden war, und tatsächlich plante, Melromarc zu einem Ort wie Slitvelt zu verlassen, sobald er die Gelegenheit dazu hatte. Es ist nur die Intervention von Königin Mirelia (die beinhaltete offenes Flehen und ein Vertrag, der ihr eigenes Leben aufs Spiel setzte), der ihn dazu brachte, zu bleiben.
    • Insgesamt im Zickzack, und bald abgewendet, sobald die Königin zurückkehrt. Während die meisten Mitglieder des Königshauses ihn verurteilen und die anderen Helden nichts mit ihm zu tun haben wollen, bringt ihm die Tatsache, dass er der einzige ist, der sich tatsächlich auf den Aspekt des „Lebensrettens“ als Held konzentriert, den Respekt und die Bewunderung von Melromarcs Zivilisten ein. Schließlich wird dies vollständig beseitigt, als Königin Mirelia eingreift, um seinen Namen reinzuwaschen, und Naofumi tatsächlich als eine Art Berühmtheit angesehen wird.
  • Empathische Waffe: Wenn man bedenkt, dass ein Teil dessen, was die Legendären Waffen ausmacht, ihre Fähigkeit ist, sich abhängig von den Gedanken und Gefühlen des ausgewählten Helden zu verändern und zu wachsen, wird stark impliziert, dass der Zornschild perfekt Naofumis Wunsch repräsentiert, denen, die Unrecht getan haben, Schmerzen und Leiden zuzufügen ihm.
  • Böse Waffe: Der Zornschild. Heruntergespielt, denn obwohl es böse aussieht (und immer unheimlicher wird, je stärker es bis zu dem Punkt wird, an dem sein Lampenschirm im Universum erscheint), ist es eher eine physische Manifestation seines schieren, ungezügelten Hasses gegen die Menschen, die sein Leben ruiniert haben. sowie was er ihnen durch ihre Angriffe (Höllenfeuer, Foltergeräte) antun will. Es ist jedoch auch dekonstruiert, da der Zornschild aufgrund seiner hohen Kosten eher eine Waffe der letzten Wahl ist und bis zu dem Punkt, an dem er auch als Metapher für Naofumis Bedürfnis dient, seine Wut zu kontrollieren und in die richtige Richtung zu lenken, wenn er if will es richtig nutzen. Selbst dann gibt es Zeiten, in denen die Nutzung mit voller Kraft ihn und seine Verbündeten alles andere als unversehrt lässt, von verfluchten Verbrennungen durch versehentliches befreundetes Feuer bis hin zum vollständigen Entleeren seiner MP und SP. Die neueste Form, die gegen den Papst und die Geisterschildkröte verwendet wurde, hatte mit ihrem Next Tier Power-Up sogar einen wirklichen Nachteil, da sein Blut gewaltsam aus seinem Körper abgelassen wurde, gefolgt von einem durch Erschöpfung verursachten Koma, und schließlich ein schwerer Debuff für alle seine Statistiken außer seiner Verteidigung.
  • Wütend von Idiotie : Und auch nicht zum Lachen gespielt. Dass er Motoyasu und seine schiere Dummheit sowie die blinden Fanatiker, die die Drei-Helden-Kirche und ihre königlichen Ritter komponieren, ertragen muss, hat ihn verständlicherweise sauer gemacht.
  • Ein Unternehmer bist du: Da er im Gegensatz zu den anderen Helden nur das absolute Minimum an offizieller Finanzierung erhält, greift Naofumi auf die Herstellung von Tränken und das Hausieren zurück, um durchzukommen. Dies erweist sich später zu seinem großen Vorteil.
  • Jeder kann es sehen: Rishia, Sadina und sogarder Geist des Schildes selbstwissen, dass Naofumi sich mehr um Raphtalia kümmert, als er zugibt. Es brauchtAtlas sterbende Worteum endlich die Augen zu öffnen.
  • Jeder hat Standards:
    • Obwohl Naofumi Malty im schlimmsten Fall leiden sehen will, und das aus gutem Grund, gibt es eine Grenze für das, was selbst er ertragen kann.Als er gezwungen wurde, zuzusehen, wie König Faubley die Hexe zu Tode folterte, um keinen Krieg mit Faubley zu provozieren, war er sichtlich angewidert und musste die Wache, die als Zeuge da war (und einen magischen Kristall hielt, der ihn aufzeichnete, als er die Szene beobachtete), bitten, zu täuschte ihn vor, dass er es bis zum Ende beobachtete, und der Wächter stimmte zu.Kapitel 342-345 führt dies bis zu elf.
    • Obwohl die Leute die Idee mitspielen, dass er eine Art Kriecher ist, versucht er immer noch, das gemeine Volk zu beschützen. Er hätte es vielleicht nicht gemocht, von Menschen misshandelt zu werden, aber sie sterben, wenn er sie retten konnte, ist ein hübscher Schwanzzug. Er ruft sogar einige Ritter während der ersten Wellenschlacht heraus, weil sie die Stadt in Gefahr gebracht und nicht versucht haben, die Stadtbewohner zu retten.
    • Er hasst seine Mithelden und beschönigt es nicht, wenn sie ihr eigenes Durcheinander anrichten, besonders danachdie Geisterschildkröte. Das heißt, er will nicht, dass sie tot sind und hat Mitgefühl mit ihnenals Malty sie vermasselt und sie bald von ihrer Curse Weapon-Serie einer Gehirnwäsche unterzogen werden. Er lässt sie dauerhaft in sein Dorf ziehen, um sich zu erholen, macht Ren zu einem wiederkehrenden Teamkollegen auf seinen Abenteuern, lässt den frischgebackenen Motoyasu sich um die Filolis der Stadt kümmern und befreit Itsuki von den Schulden, die Malty und seine korrupten ehemaligen Parteimitglieder aufgezwungen wurden ihm.
  • Ein Vater für seine Männer: Fast wörtlich. Die meisten Sklaven, die er kauft, sind Kinder, und wie ein Elternteil belohnt er sie sowohl für gutes Benehmen als auch für schlechtes Benehmen diszipliniert. Im Gegenzug zieht jeder von ihnen gerne für ihn in die Schlacht.
  • Foil: Er ist einer der drei anderen Helden in 4 Kategorien
    • Die anderen sind hauptsächlich Angreifer, während er hauptsächlich der Verteidiger ist.
    • Die anderen drei Helden sind ungelernt, aber stark, weil sie sich ausschließlich auf die rohe Kraft und auffällige Technik ihrer legendären Waffen verlassen, während der schwache, aber erfahrene Naofumi ständig alle Variationen des legendären Schildes sowie nicht verwandte und externe Quellen wie seine Verbündeten, um seine geringe Offensivkraft auszugleichen.Obwohl der Zornschild dabei hilft.
    • Die anderen werden von Melromarc geliebt und blicken optimistisch in ihre eigene Zukunft, während er (zunächst) von der Öffentlichkeit gehasst wurde, weil er von Malty/Myne/Bitch beschuldigt wurde und Jade-Colored Glasses entwickelte.Ironischerweise wird er geliebt, während der Ruf der anderen Helden nach dem Vorfall von Spirit Turtle einen Sturzflug erleidet.
    • Er ist der einzige gesunde Mann, der das denkt jemand kann in der anderen Welt sterben, also musste er sie beschützen, während die anderen immer denken, dass es ein Spiel ist und sie respawnen können, also sind sie es immer Leeroy Jenkins .
    • Er behandelt seine Gruppe wie eine Familie und ist wahre Gefährten, anstatt nicht mit ihnen zu arbeiten (Ren), sie wie einen Harem zu behandeln (Motoyasu) oder ihnen zu erlauben, sein Ego anzubeten und zu streicheln, während man als Last angesehen wird (Itsuki zu Rishia). .
    • Naofumi ist auch das für Kizuna, den Jagdhelden. Beide haben aufgrund ihrer Waffenbeschränkungen Probleme, Menschen anzugreifen und haben viele loyale Verbündete und keine Schergen wie die anderen drei Helden. Kizuna ist jedoch optimistisch und freundlich und nutzt bewusst die Kraft der Freundschaft, während Naofumi handelt eher wie ein Ritter in Sauerer Rüstung, dessen Handlungen ihm trotzdem bald treue Kameraden einbringen.
      • Naofumi war die erste Wahl für den Shield Hero, während die anderen drei Backups waren.
    • Naofumi und Malty sind in jeder Hinsicht Gegensätze.
      • Naofumi begann naiv und optimistisch, verwandelt sich aber schnell in einen Idioten mit einem Herz aus Gold, während Malty eine Schlampe im Schafspelz ist, die den 'Schaf'-Act aufgibt, wenn sie denkt, dass niemand aufpasst (was die meiste Zeit ist).
      • Naofumi ist (technisch) nur ein Zivilist, der zunächst gehasst wird, aber allmählich von der Bauernschaft geliebt, als wahrer Held gepriesen und spät in der Geschichte sogar mit einem Adelstitel versehen wird. Malty beginnt als Prinzessin, deren Land sich allmählich ihrem verdorbenen Verhalten bewusst wird, bevor sie als manipulativer Soziopath entlarvt und ihres königlichen Titels beraubt wird.
      • Während Naofumi hilft, so viel er kann (wenn auch meist mit Zahlungsaufforderung), scheint Malty das Leben aller um sie herum aktiv zu verderben, entweder zu ihrem eigenen Vorteil, zu ihrer Belustigung oder zu ihrer kleinlichen Bosheit.
      • Während Naofumi seine Parteimitglieder wie Raphtalia und Firo wie seine eigene Ersatzfamilie behandelt, hat Malty nicht nur regelmäßig andere Mitglieder von Motoyasus Partei ohne sein Bewusstsein aus kleinlicher Eifersucht rausgeschmissen, sie plante auch aktiv, ihre eigene leibliche Schwester Melty zu ermorden (die nur knapp älter als zehn Jahre, nicht weniger!) kaltblütig, bis zu dem Punkt, an dem versucht wurde, sie mit Feuermagie lebendig zu verbrennen. Bonuspunkte für Ironie, da Melty impliziert, dass Naofumi ein schützendes älteres Geschwister ist, anstatt (oder wegen) Malty.
      • Naofumis Gruppe freiwillig (in Raphtalias Fall freiwillig, nachdem sie befreit wurde), um seine Sklaven zu werden, wegen des immensen Level-Grinding-Vorteils, der sie am Leben hält, und weil Naofumi von Maltys Handlungen zu traumatisiert ist, um jedem zu vertrauen, der nicht magisch gebunden ist belügen oder betrügen (alle anderen Kontrollen werden sofort freigegeben). In der ersten Kurzgeschichte von Motoyasus POV wird stark angedeutet (nicht direkt gesagt, nur weil Motoyasu einen schlimmen Fall von Love Makes You Dumb hat), dass alle Frauen, die sich seiner Party anschließen, außer Malty und ihren beiden Freundinnen, nicht einfach ' beschlossen, nach anderen Möglichkeiten zu suchen“. Malty war sie in die Sklaverei verkaufen , meistens in Bordelle , denn sie will keine Konkurrenz für Motoyasus 'Herz'.
      • Naofumi kämpft als Verteidigungspanzer mit Heil- und Unterstützungsmagie, während Malty ein Feuermagier ist, der Motoyasu im Wesentlichen als Fleischschild verwendet, während sie mit dem Rest seiner Gruppe zurückbleibt. Während Naofumi auch Feuer durch seinen Zornschild benutzt, wird es durch die Liebe und Fürsorge, die er für seine Gruppe empfindet, gemildert, während es offensichtlich ist, dass Malty nicht in der Lage ist, solche Dinge zu fühlen.
      • Naofumis Eltern gaben ihn früh auf, weil er ein Otaku war und konzentrierten sich auf die Ausbildung seines Bruders, belohnten ihn jedoch mit einer höheren Zulage dafür, dass er letzterem half, wenn er gestresst war. In der Zwischenzeit wurde Malty nicht nur für leichtfertige Dinge ausgegeben, sondern wurde auch von ihrem Vater verdorben, während ihre Mutter ihr Bestes gab, ihr Demut beizubringen, während sie ihre jüngere Schwester Melty für den Thron herstellte. Malty reagierte, indem er versuchte, Letzteren während des Putsches zu töten, der von der Drei-Helden-Kirche inszeniert wurde, um den Thron für sich alleine zu haben, nur um ihren Prinzessinnentitel beraubt zu werden, umbenannt in Bitch/Bitchie/Hure/Slut (je nach Version) , und musste von ihrer Mutter eine massive Rechnung zur Bestrafung bezahlen.
      • Naofumi wurde vom Legendary Shield ausgewählt, um der Shield Hero zu werden und die Welt zu retten, während Maltystahl die Vasallenpeitsche mit einem verzauberten Accessoire und verbündet sich mit den Vorhut der Wellen, um den Einfluss der Wellen zu nutzen, um mehrere Welten zu zerstören.
      • Im Webroman ist Naofumi ein gewöhnlicher Menschder ein Gott wird, um mehrere Welten im ganzen Universum zu beschützen.Auf der anderen Seite Maltyist eines von vielen Fragmenten, die von einer weltzerstörenden Göttin geschaffen wurden, um die Welt langsam in den Ruin zu treiben.
      • Hallo? Hallo?
      • Während es Naofumi nach dem brutalen Tritt in den Dreck zu Beginn der Geschichte viel besser geht und schließlich zahlreiche Verbündete, einen eigenen Harem und ein Happy End bekommt, sinkt Malty reuelos mit jedem Verbrechen tiefer und tiefer Sie begeht, begeht jede einzelne Person, der sie begegnet, bis sie niemanden mehr hat, an den sie sich wenden kann, und wird schließlich wie die Hexe verbrannt, wie sie sich benimmt.
      • Ähnlich wie Naofumi wurde Kyos „Waffe“ eher für die Unterstützung als für den direkten Konflikt entwickelt, er hat ein Händchen für verrückte Wissenschaftler für magische Experimente und seine Mithelden hassen ihn reflexartig. Während der Hass aller auf Naofumi auf Lügen, schlechter Publicity und jeder unterschätzt wird, ist das Gehässigkeit gegenüber Kyo wohlverdientbis zu dem Punkt, an dem seine eigene Vasallenwaffe die Regel umbrachte, dass Kardinalhelden nicht ausdrücklich in andere Welten eindringen dürfen, damit Naofumi ihm nachgehen kann.
    • Er hat noch einen in Kizuna. Sie sind beide Helden aus einer anderen Welt und beide haben Waffen, die sie daran hindern, anderen Menschen direkt zu schaden. Der Hauptunterschied zwischen ihnen sind ihre Erfahrungen mit den Menschen ihrer neuen Welt. Naofumi war angestellt und zu Unrecht verfolgt worden, was ihn dazu brachte, ein Sadist und Zyniker mit Vertrauensproblemen zu werden. Kizuna hingegen hatte das Glück, Glass zu treffen, und die beiden verstanden sich sofort. Sie hat keinen Mangel an Freunden, die sich um sie kümmern, und während Naofumi schließlich dasselbe bekommt, bemerkt er neidisch, wie sehr Kizuna ihren Freunden vertraut und wie eng sie insgesamt sind.
  • Aus Mangel an einem Nagel:
    • Naofumi und die Gang gehen schließlich nach Siltvelt (ein demi-humanes Land) und sind gezwungen, die übereifrige Verehrung des Schildhelden und anderes unangemessenes Verhalten der Bürger zu ertragen. Warum waren sie da?Um die Erlaubnis zu erhalten, nach Q'ten Lo zu reisen, einem isolationistischen Demi-Menschen-Land, und seine Regierung zu stürzen. Warum mussten sie das tun?Weil Q'ten Lo Attentäter geschickt hat, um das Dorf anzugreifen und Raphtalia zu töten. Warum sollten sie das tun? Denn Naofumi steckte Raphtalia in ein Miko-Outfit.
    • In dem Motoyasu-fokussierten Spin-off geht Naofumi nicht durch den Verrat von Malty und wird stattdessen zu einem Reisegefährten von a stark frauenfeindlicher Motoyasu, der in der Zeit zurückkam. Das Ergebnis ist ein völlig anderer Charakter, der sich viel mehr wie ein traditioneller Light-Novel-Protagonist verhält – und eine völlig durcheinandergebrachte Zeitleiste der Ereignisse als Konsequenz, weil Naofumi verraten und so zynisch werden konnte, war ein wesentlicher Bestandteil der Handlung der Serie.
  • Gründer des Königreichs: Das winzige kleine Dorf, das er restauriertdehnt sich schließlich zu einem großen und wohlhabenden Land aus, komplett mit eigener Monarchie und Adel.
  • Der Freund, den niemand mag: Der Adel und andere Helden haben ihre Bestürzung über seine Persönlichkeit und seinen Ruf zum Ausdruck gebracht. Die einzigen Ausnahmen sind seine Freunde und die Bauern, die er zu retten versucht.Bis Mirelia ihn von seinen Verbrechen entlastet, was Naofumi allen Respekt einbringt.
  • Vom Niemand zum Albtraum: Ab Tag drei verwandelt sich Naofumi von einem jungen Mann mit nichts als einem falschen Verbrechen auf seinen Namen, einer schwachen 'Waffe' und der Kleidung auf seinem Rücken zu jemandem mit einem mächtigen, vielseitigen Schild, einer beeindruckenden Party und einen bemerkenswerten Ruf unter den Bürgern, der die anderen Helden trotz ihrer klaren Vorteile leicht in den Schatten stellt. Ironischerweise hatte der herrschende Adel und die Kirche von Melromarc beabsichtigt, dass er von Anfang an ein hilfloser, hasserfüllter Niemand blieb, während die anderen Helden Parteimitglieder und Ressourcen erhielten und alles andere als glücklich waren, als ihre Bemühungen das genaue Gegenteil bewirkten.
  • Gut ist nicht schön: Trotz seiner Rücksichtslosigkeit und scheinbar selbstsüchtigen Haltung ist Naofumi der einzige der vier beschworenen Helden, der sich wirklich darum kümmert, Gutes zu tun und Menschen in Schwierigkeiten zu helfen. Er zeigt nur nicht gerne, wie wohlwollend er wirklich ist, weil er befürchtet, dass die Leute ihn ausnutzen könnten, wie es Malty getan hat.
  • Gut ist nicht weich: Obwohl Naofumi an den Rändern rau ist, ist es am Ende des Tages immer noch ein guter Kerl. Er tut sogar alles, um die anderen Heroes-Durcheinander aufzuräumen, wenn auch mit der Bitte um eine Entschädigung. Es ist nur so, dass er nach all den ungerechtfertigten Misshandlungen und Misshandlungen, die er seit Tag 3 überhäuft hat, keine Skrupel hat, schmutzig zu kämpfen (gegen Motoyasu in einem manipulierten Duell), direkt damit zu drohen, seine Feinde zu töten (wie der König, nachdem er zuerst seine Gefährten bedroht hat). , oderzuzulassen, dass Motoyasu und Malty durch den machtverrückten Papst sterben (da ihre Dummheit dazu führte, dass sie alle in die Enge getrieben wurden und Ren und Itsuki sowieso tot waren).
  • Geh durch mich : Waffenbereit. Als Schildheld kann er mit keiner anderen Waffe kämpfen, außer mit Schlägen oder mit seinem Schild, um Menschen Schaden zuzufügen. Daher ist es seine bevorzugte Strategie, anzugreifen und Panzerschaden zu verursachen, um die Aufmerksamkeit seines Feindes auf sich zu ziehen, damit seine Verbündeten ihn für ihn töten können. Dies bedeutet, dass er dazu neigt, sich selbst in Gefahr zu bringen, aber die Fähigkeiten seiner Schilde ermöglichen es ihm, diese Trope zu beschwören und zum Laufen zu bringen.
  • Grumpy Bear: Naofumi findet fast alles, was um ihn herum passiert, nervig, auch wenn esein ganzes Dorf behandelt ihn mit echter Liebe und Respekt. Wenn er nicht wütend ist oder sich sadistisch über das Unglück eines anderen freut, sieht er normalerweise gelangweilt aus.
  • Schuld durch Assoziation:
    • Der König von Melromarc lehnt Naofumi direkt ab, als er ihn traf, weil er einfach der auserwählte Held des Schildes war. Im Laufe der Geschichte hat er nichts anderes getan, als Naofumis Leistungen zu untergraben oder direkt zu versuchen, ihn daran zu hindern, im Leben voranzukommen. Es stellt sich heraus, dass der König dies aufgrund seiner Vorurteile gegenüber Demi-Menschen tat, mit denen die Legende des Schildhelden hauptsächlich verbunden ist. Ob der Schildheld, der da war, als die beiden Vorfälle, die sein Vorurteil begründeten, geschahen, sie entweder unterstützten oder zumindest nichts taten, um sie zu stoppen, ist fraglich, obwohl seine Eltern durch die Hände der Hakuko (weißer Tiger) starben. Demihumans (seine Heimat Faubrey hatte einen Vertrag mit Siltvelt, einem Demihuman-Land, aber es war nicht abzusehen, ob es sich um die Schurken / Abtrünnigen Hakuko handelte, die den Vertrag ignorierten oder dies eine von Siltvelts Herrscher gesponserte Operation war) und seine blinde Schwester, die von entführt wurde sie später (und er wird glauben gemacht, dass sie sie ermordet haben).
    • Auch Naofumi selbst unterzieht dies dem weiblichen Geschlecht. Obwohl Myne die einzige Frau ist, die sein Leben verraten und ruiniert hat, erweitert er diesen Hass sofort auf alle Frauen. Er kauft Raphtalia sogar (im Light Novel) speziell als Sklavin, um zu sehen, wie eine Frau verletzt wird, damit er sich vorstellen kann, dass es Myne passiert.
Tropen H-M
  • Musste scharf sein: Er kann nicht alleine kämpfen und braucht jemand, der für ihn kämpft. Er lernte schnell Führungsfähigkeiten, Situationsbewusstsein und Koordination mit Raphtalia, um die Fähigkeiten seines Schildes zu nutzen. Die außergewöhnliche Teamarbeit, die er mit seiner Gruppe aufbaut, ermöglicht es ihnen, mit den Gruppen der anderen Helden konkurrenzfähig zu bleiben, obwohl sie untergeordnet sind.
    • Da er so gut wie keine Unterstützung vom König hat und anfangs wegen Maltys Aktionen von allen gehasst wird, entwickelt er viele kampflose Fähigkeiten, um sich selbst zu unterstützen.
  • Haremsucher: Kurz nachdem er in die Welt der Geschichte gerufen wurde, wollte er einen Harem. Maltys Verrat änderte seine Meinung auf die grausamste Art und Weise.
  • Heart Is a Awesome Power: Jeder macht sich über ihn lustig, weil seine einzige Waffe ein kleiner Schild ist. Schon bald lernt Naofumi, dass sein Schild die Fähigkeiten von allem aufnehmen kann, was er absorbiert, einschließlich Monstern, und er wird bei weitem der kompetenteste der beschworenen Helden, da er weiß, wie man das Potenzial seines Schildes voll ausschöpft, im Gegensatz zu den anderen, die denken sie brauchen keine Ausbildung.
  • Er-Mann-Frauen-Hasser: Nach dem, was Malty ihm angetan hatte, bekam er Vertrauensprobleme mit jeder Frau, die er traf. Es dauert eine Weile, bis ihm klar wird, dass nicht jede Frau wie Malty ist?? sogar bei fast jeder anderen Frau, die er trifft, ist sie überaus freundlich.
  • Heroischer BSoD:
    • Naofumi hat einen riesigen, nachdem Malty ihn zu Beginn der Geschichte angemacht hat. Im Gegensatz zu den meisten Beispielen dieser Trope bleibt Naofumis Heroic BSoD eine Weile bestehen, und erst als die Leute anfingen, ihn besser zu behandeln, kam er darüber hinweg.
    • Naofumi erleidet nach seinem ersten Duell mit Motoyasu einen weiteren, als Malty unverhohlen betrügt, um ihrem neuen Freund zum Sieg zu verhelfen, und niemand erkennt es an.
    • Später trifft er auf einen weiteren großenals Alta stirbt, um Naofumi vor dem Phönix zu schützen. Er bleibt untröstlich, bis Sadeena ihn drängt, vorwärts zu gehen, und später rächt er Atla, indem er Takt tötet.
  • Heroic RRoD : Nachdem er seinen Schild des Zorns benutzt hat, ist er einige Tage bettlägerig und seine Statistiken abgesehen von seiner Verteidigung sind stark reduziert.
  • Heroischer Möchtegern: Eine Umkehrung. Im Gegensatz zu den anderen Helden verkauft sich Naofumi nicht als Held und pflegt in den ersten Monaten seiner Abenteuer aktiv den Ruf eines Mannes, der seine Dienste nur zum richtigen Preis anbietet. Jeder, der mehr als 10 Minuten mit Naofumi verbracht hat, weiß jedoch, dass er ist , tief im Inneren, eine wirklich heroische Person.
  • Held mit schlechter Werbung: Mit gespielt und dann letztendlich unterwandert. Während der Adel und andere Helden ihn anfangs hassen, liebt ihn die Tatsache, dass er der einzige ist, der die Bauernschaft richtig beschützt.Als Mirelia zurückkehrt, wird die Wahrheit über ihn enthüllt und sein Ruf wird noch besser.
    • Er tut dies absichtlich mit seinen halbmenschlichen Sklaven, um sie dazu zu bringen, ihn zu fürchten, aber entweder sagt Raphtalia ihnen etwas anderes oder sie lernen schnell, ihn zu verehren.
    • Dies ist auch dadurch gerechtfertigt, dass Melromarcs König Vorurteile gegenüber dem Schildhelden hat, da seine Legende an Halbmenschen gebunden ist, gegen die der König Vorurteile hat. Später erfährt er von der Königin, dass er, wenn er in ein Land mit einer bedeutenden Demi-Menschen-Bevölkerung gerufen worden wäre (insbesondere in Siltvelt, einem Demi-Menschen-Land), wie eine Gottheit behandelt worden wäre, die auf Erden wandelt.
  • Verborgene Tiefen: Obwohl er keine solchen Fähigkeiten hatte, als er der Schildheld wurde, erlangte Naofumi innerhalb kurzer Zeit schnell mehrere vermarktbare Fähigkeiten. Zur Zeit der Geisterschildkröte ist er ein ausgezeichneter Handwerker, der in der Lage ist, Accessoires und Schmuck von ausgezeichneter Qualität herzustellen, ein erfahrener Koch, ein beeindruckender Geschäftsmann und ein erfahrener Apotheker.
  • Hidden Heart of Gold : Obwohl er es bestreiten würde, möchte Naofumi nicht, dass jemand anderes leidet oder Schaden nimmt. Es ist nur so, dass er, nachdem er von allen, die er nach seiner Vorladung getroffen hat, verraten und verbrannt wurde, zu Recht besorgt ist, von fast allen ausgetrickst, betrogen oder ausgenutzt zu werden. Aus diesem Grund sieht er die materielle Entschädigung für seinen Heldenmut als einzigen würdigen Dank an, obwohl er immer noch gezwungen ist, anderen zuerst zu helfen, bevor er um einen Preis feilscht.
  • Sanduhr-Plot: Naofumis Geschichte in der neuen Welt beginnt damit, dass er verraten und wie Scheiße behandelt wird, nur weil er der auserwählte Held des Schildes war, während die anderen drei sofort zu Prominenten werden, die im Königreich verehrt und respektiert werden.Nach dem Vorfall von Spirit Turtle ist Naofumi der einzige legendäre Held, der mit Respekt und Ehrfurcht behandelt wird, während die anderen Helden von ihrer Gruppe verraten wurden (außer Ren, dessen ansonsten loyale Gruppe während des Vorfalls alle getötet wurde) und wie Scheiße behandelt wurden.
  • Wie fotografiere ich Web? : Naofumi musste herausfinden, was sein Schild alleine kann und was nicht, da niemand bereit war, ihn zu unterrichten, nachdem er der Vergewaltigung der Prinzessin angehängt wurde und er nicht das Wissen hatte, das die anderen Helden hatten, wenn es um Magie ging Waffen funktionierten in einer Welt, die auf RPG-Mechaniken lief.Dadurch ist er jedoch nicht nur in der Lage, die verschiedenen Formen seines Schildes auszunutzen und zu beherrschen, sondern entdeckt auch eine der mächtigsten Funktionen der legendären Waffen; in der Lage sein, mehrere Verstärkungsmethoden anzuwenden.
  • Ich gab mein Wort: Naofumi hält immer seine Versprechen, im Guten oder im Schlechten. Immer .
  • Iron Maiden: Ein mächtiger Finishing Move-Zauber, der durch den Wrath Shield für Naofumi freigeschaltet wurde.
  • Ironie :
    • Als er einen Harem wollte, holte er Malty, der es psychologisch übertrifft, alle Sehnsüchte nach einem Harem aus ihm herauszuholen. Da er seine Abenteuer damit verbringt, nicht einmal nach einem zu suchen (und er betrachtet seine weiblichen Parteimitglieder als vertrauenswürdige Gefährtinnen und nicht als mögliche Liebesinteressen), wetteifern alle weiblichen Mitglieder seiner Partei um seine Zuneigung, so dass er bei einem Harem landet.Für noch mehr Ironie endet er verheiratet mit drei der Mädchen bis zum Ende des Web Novel.
    • Zu Beginn fehlten ihm seine offensiven Fähigkeiten, was einer der Gründe dafür war, dass er ignoriert und belächelt wurde. Die Ungerechtigkeit und der Missbrauch, mit denen er überhäuft wurde, erreichten seinen Höhepunkt durch das manipulierte Duell, das Raphtalia zu entführen drohte, und führte zur Freischaltung der Curse-Serie, nämlich des Wrath Shield, einer bösen Macht, die ihn zu mehr a macht knallharter Berserker. Für Bonuspunkte sah Naofumi so aus, als wäre er es nur Zoll davon ab, es auf den König (einer der Leute, die unwissentlich dafür verantwortlich sind, dass er es überhaupt aufgeschlossen hat) im Anime loszulassen, nachdem dieser seine Gefährten dumm bedroht hat.
    • Obwohl er fast ständig beschuldigt wird, Menschen einer Gehirnwäsche zu unterziehen und dafür verleumdet zu werden, sind er und seine Fraktion die einzigen, die es nie tun, während diejenigen, die die Anklagen machen, tatsächlich schuldig sind. Was ist mehr,Itsuki ist derjenige, der später die Fähigkeit erlangt, andere mit seinem Bogen einer Gehirnwäsche zu unterziehen, sobald er der Verzweiflung nachgibt und seine eigene Fluchserie freischaltet, und beschuldigt sogar Naofumi noch einmal davon kurz nachdem einen seiner ehemaligen Gefährten damit einer Gehirnwäsche zu unterziehen.
    • Obwohl Naofumi von der Church of Three Heroes als 'Teufel des Schildes' bezeichnet wurde, war er nicht nur derjenige, der seinen Job als Held richtig machte, sondern tat sogar alles, um die von den anderen Helden verursachten Unordnungen zu beheben. Sogar die meisten seiner Fähigkeiten und Magie sind hauptsächlich auf Schutz, Heilung, Unterstützung und Nützlichkeit ausgerichtet. Wenn er nicht von seiner eigenen Macht high wäre, würde man fast erwarten, dass der Papst dies vorher selbst schirmtversuchen, ihn und seine Partei in Stücke zu sprengen.
    • Schließlich wird er sofort als der inkompetenteste der vier Helden angesehen, da er ein Light-Novel-Otaku ist, der in seinem ganzen Leben kein einziges Rollenspiel gespielt hat, im Gegensatz zu den anderen drei, die sich explizit auf unterschiedliche Formen spezialisiert haben von Rollenspielen. Am Ende ist er besser und kompetenter als alle von ihnen, einfach weil er alles aus erster Hand lernen musste und sich nicht auf Standard-RPG-Tropen verlassen musste.
  • Gegenstandsverstärker: Einer der Vorteile, die der Legendäre Schild gewährt, sobald er die richtige Form beherrscht, ist die passive Fähigkeit, die Effizienz von Tränken zu steigern und ihnen sogar einen AoE-Effekt zu verleihen, sobald sie verabreicht wurden. Er nutzt dies voll aus, um das Dorf zu heilen, das der Krankheit zum Opfer gefallen ist, die durch die verwesende Drachenleiche verbreitet wurde, und um ein parasitäres Pflanzenmonster zu erledigen, das eine ganze Stadt terrorisiert.
  • It Is Beyond Saving: Zeigt Schattierungen davon im Mangabis der Hohepriester sich zeigt und bereit ist, Naofumi, Motoyasu und ihre jeweiligen Gruppen zu töten. Abgesehen von der Erkenntnis, dass Ren und Itsuki (scheinbar) tot sind, und Motoyasus schiere Heuchelei, seine Hilfe anzufordern, obwohl er ihn entweder verursacht, verursacht oder für alles verantwortlich gemacht hat, hält Naofumi Fitorias Versprechen, mit den anderen Helden zusammenzuarbeiten, für eine verlorene Sache und gibt einfach auf. Tatsächlich sagt er Motoyasu und seiner Gruppe sogar ins Gesicht, dass sie 'Geh voran und stirb', und zeigt damit, dass die kleine Geduld, die er bereits aufbringen musste, jetzt weg war. Vor allem Malty verträgt es nicht gut.
  • 'Es' ist entmenschlichend: heruntergespielt. Der König, Malty und die bigotteren Mitglieder der Royal Knights konnten sich nicht einmal die Mühe machen, ihn beim Namen zu nennen, sondern nannten ihn einfach mit seiner legendären Waffe. Während es andere gibt, die sich mit dieser und anderen Variationen in einem bewundernderen Ton auf ihn beziehen, ist Naofumi verständlicherweise darüber verärgert, da er ihren Ekel, ihre Entlassung und ihren Mangel an Respekt für ihn leicht erkennen kann, obwohl er mehr tut, um dem Land zu helfen als die anderen Helden zusammen,obwohl er später mit den beiden ersteren gleich kommt, sobald er ihre Namen mit der Zustimmung der Königin legal in etwas ebenso demütigendes ändern darf.
  • Es ist scheiße, der Auserwählte zu sein: Während es ihm zunächst nichts ausmachte, zum Helden des Schildes gewählt zu werden, dachte Naofumi sofort, er habe das kurze Ende des Stocks gezogen, nachdem er erkannt hatte, dass der König und das Volk des Königreichs es taten nicht allzu viel Respekt vor dem Titelträger, und das war Vor sie machen ihm ein Verbrechen vor, das er nicht begangen hat. Als er erfährt, dass er der Schildheld bleibt, bis er entweder stirbt oder die Wellen vollständig gestoppt werden, beschließt er, einfach 'Scheiß drauf!' zu sagen. und Wege finden, stark genug zu werden, um die Wellen alleine zu bewältigen. Nach einer Weile erfährt er, dass Melromarc zwar wegen der Vorurteile des Königs gegenüber Halbmenschen Vorurteile gegenüber dem Schildhelden hatte, die Nachbarländer, insbesondere diejenigen mit einer bedeutenden Halbmenschenpopulation, jedoch jeden behandeln würden, der den Titel tragen sollte Ehrfurcht und Respekt, weil der Schildheld sich für die Gleichberechtigung aller Rassen einsetzte und besonders freundlich zu Halbmenschen war.
  • Jadefarbene Brille: Sieht alle aus, um ihn zu kriegen und dass der einzige, dem er vertrauen kann, Sklaven sind, nach dem, was Malty ihm angetan hat. Die Brille ist so dick, dass er seinen Geschmackssinn verliert und nicht bemerkt, wie Raphtalia über Nacht zu einer strammen jungen Frau heranwächst und sie immer noch als das kleine Mädchen sieht, als das er sie zuerst gekauft hat. Dann stellt Raphtalia seine Menschlichkeit auf einer Feierparty wieder her...
  • Idiot mit einem Herz aus Gold:
    • Obwohl er seinen Verbündeten gegenüber unhöflich sein kann, ist er immer noch ein mitfühlender Mann. Der Grund, warum er sich wie ein Idiot verhält, liegt an dem, was zwischen ihm und Malty passiert ist und er möchte nicht, dass er oder andere in seiner Umgebung ausgetrickst, angemacht oder ausgenutzt werden.
    • Während er für jede Heldentat, die er vollbringt, Geld verlangt, nimmt er andere Zahlungen als Geld (z. B. Waren oder Informationen) entgegen und ist bereit, die Zahlung für diejenigen, die derzeit nicht zahlen können, aufzuschieben, indem er sagt, dass er seinen Lohn annimmt das nächste Mal besucht er.
    • Als Mirelia im Anime befiehlt, dass ihr Ehemann und ihre älteste Tochter für all die Probleme, die sie verursacht haben, hingerichtet werden, erkennt Naofumi, wie sehr die Tat Mirelia verletzt, was dazu führt, dass er sie auffordert, ihr Leben zu schonen, um sie in 'Trash' umzubenennen. und 'Schlampe'.
  • Kick the Dog: Naofumis Handlungen in den frühen Kapiteln/Episoden neigen nicht dazu, ihn in ein positives Licht zu rücken. Obwohl es wahr ist, dass er ein Rohgeschäft gemacht hat, wird in der LN enthüllt, dass der Hauptgrund für den Kauf von Raphtalia darin bestand, sie als Ventil zu nutzen, um seine Wut gegen Myne auszulassen. Mit der Zeit wurde er besser, aber seine frühe Darstellung färbt ihn für einige Leute immer noch in ein negatives Licht. Außerdem verbot er zunächst jede Art von romantischen Beziehungen zwischen den Bürgern seines Dorfes.
  • Ki-Manipulation: Lernt schließlich, wie man dies zusammen mit Atla und Rishia nutzt. Die gute Nachricht ist, dass eine seiner Anwendungen darin besteht, eine seiner größten Schwächen zu beseitigen, Angriffe, die die Verteidigung des Ziels beeinträchtigen. Die schlechte Nachricht ist, dass er es aufgrund der Einschränkungen des Schilds nur zu Verteidigungszwecken verwenden kann, sodass er sich für direktere Angriffe immer noch auf den Zornschild verlassen muss.
  • Knight in Sour Armor: Zuerst zögert er, die Verantwortung eines Helden zu übernehmen, und während die Wellen weitergehen, besteht er darauf, dass er nur darum kämpft, sie zu besiegen, damit er nach Hause gehen kann, obwohl er wiederholt sein Leben riskiert, um die Menschen zu retten, die ihm angeblich egal sind Über. Zum Glück können Raphtalia und andere ihm helfen, diese Einstellung im Laufe der Zeit abzulegen.
  • Der Führer: Er ist nicht nur für seine eigene Partei verantwortlich, sondernEr wird dies zu den anderen Drei Helden nach ihren Curse Weapon-Vorfällen und sie schauen auf ihn, wenn sie ihre Wave-Taktik planen.
  • Level-Drain: Zusätzlich zu den Vorlaufkosten belegt Blood Sacrifice Naofumi mit einem Fluch, der seine maximalen Werte reduziert, bis er aufgehoben wird.
  • Wie eine Tochter für mich: Als Filo fragt, was Raphtalia für ihn bedeutet, antwortet Naofumi, sie sei so etwas wie seine Tochter. Unnötig zu erwähnen, dass Raphtalia darüber nicht glücklich ist.
  • Aus der Schleife ausgesperrt: Alle anderen Helden bekamen Geld, Status, Parteimitglieder und Informationen – Naofumi musste auf die harte Tour oder durch die Großzügigkeit einiger weniger lernen. Auch ohne die geplanten Ausschlüsse kam Naofumi mit nur einer kurzen Einführung in die Konzepte auf die Welt, während die anderen Helden jeweils Dutzende von Stunden in Spielen verbracht hatten, die auf den Wellen basieren.Dies erweist sich als sein Vorteil, wenn er entscheidende Elemente herausfindet, die sie nicht konnten, weil die anderen starr an ihrem Spielwissen festhielten.
  • Logische Schwäche: Als Schildheld verfügt Naofumi über eine hohe physische Verteidigung und magischen Widerstand im Austausch für eine abgrundtiefe Angriffskraft an beiden Fronten. Dies bedeutet zwar, dass er eine Menge Bestrafung einstecken kann, aber dies bedeutet auch, dass Angriffe, die diese Verteidigung abschwächen, ihm eine schlechte Zeit bereiten. Fragen Sie einfach Glass, L'Arc und jeden ausgebildeten Praktiker des Hengen Musou.
  • Verlierer-Protagonist: Dekonstruiert. Als Schildheld wird Naofumi bei seiner Ankunft von so ziemlich allen um ihn herum schwer misshandelt, bis er fälschlicherweise eines Verbrechens beschuldigt wird, das er nicht einmal einen ganzen Tag nach seiner Ankunft begangen hat. Indem er als Loser-Protagonist bezeichnet wird und nie einen Grund dafür bekommt, endet er damit, ein Antiheld der die ihm auferlegte negative Einstellung aufnimmt und sich darauf konzentriert, nur noch bei Menschen Vertrauen zu finden, die von der Gesellschaft ähnlich misshandelt werden. Dies macht ihn zwar stärker und wird mit der Zeit weicher, aber er bleibt verbittert und hasserfüllt gegenüber denen, die ihn beschuldigten und denen, die ihnen geglaubt haben, was es ihm fast unmöglich macht, tatsächlich mit den anderen Helden zusammenzuarbeiten. Fitoria ruft ihn später heraus, indem er sagt, dass er, unabhängig davon, wie berechtigt seine Wut war, den Leuten im Grunde mehr Munition dafür gibt, ihn wie Mist zu behandeln, da sein Ansatz 'Dann lass mich böse sein' seine Ankläger mit ihren Lügen davonkommen ließ, und das, wenn er will Um nicht mehr als Loser Protagonist zu gelten, muss er beweisen, dass er keiner ist.
  • Liebe dich und alle: Er sagt Raphtalia, dass er sie liebt... als Adoptivtochter, zu ihrem Leidwesen. Aber wenn man bedenkt, dass sie ein kleines Mädchen war, als er sie fand, und dann schnell alterte, je nachdem, wie sie aufstieg, ist es verständlich.
  • Liebhaber-Tug-of-War: Er ist in Kapitel 376 am Ende davon, und sobald er lernt, mit dem Schmerz umzugehen, findet er die Situation tatsächlich urkomisch.
  • Zum Glück wird mein Schild mich beschützen: Er wurde als Schildheld in eine Fantasiewelt beschworen. Sein Status hat Vor- und Nachteile.
  • Verrückter Wissenschaftler: Er wird kurzzeitig einer währendder Neue Todsünden-BogenAls ein Resultat ausversehentliches Freischalten der neuen Deadly Sins-Serie seines Schildes.
  • Karpador-Kraft: Während die Standardwerte des Schildhelden viel niedriger sind als die der anderen Helden, ist es für ihn aufgrund seiner nicht vorhandenen Offensivkraft viel schwieriger, aufzusteigen, und fälschlicherweise beschuldigt zu werden, Malty angegriffen zu haben, hat ihn seiner wenigen königlichen Unterstützung beraubt, Naofumi begann langsam, die anderen Helden zu deklassieren, denn im Gegensatz zu den anderen Helden war er bereit, die Arbeit zu investieren, um stärker zu werden. Er hat die Besonderheiten von Melromarc und seinen Eigenschaften kennengelernt, er überschätzt seine Feinde, anstatt sie blindlings anzugreifen, ist bereit, mit seiner Gruppe zusammenzuarbeiten, anstatt sie zurückzulassen oder die ganze Arbeit erledigen zu lassen, und ist der Erste, der es tut Schalte seine Fluch-Serie frei. Immer wenn er mit den anderen Helden zusammenarbeiten muss, wird die Diskrepanz zwischen ihm und ihnen noch deutlicher, wobei die Königin zu Recht darauf hinweist, dass Naofumi die einzige unter ihnen ist, die die kommenden Wellen wahrscheinlich überleben wird, wenn sie nicht zusammenarbeiten.
  • Goldenes Zeitalter der amerikanischen Animation
  • Männliche Tränen :
    • Nachdem Naofumi von Malty und dem Königreich insgesamt massiv misshandelt wurde, bricht sie schließlich zusammen, als Raphtalia die erste Person ist, die erklärt, dass sie keiner der falschen Anschuldigungen glaubt, die ihm auferlegt wurden.
    • Im Webroman bricht er während des New Seven Deadly Sins Arc erneut zusammen, nachdem er das geglaubt hatRaphtalia wurde getötet und durch einen Betrüger ersetzt. Die Menschen um ihn herum sind verständlicherweise schockiert über diese Zurschaustellung von Emotionen.
    • Atlass Todwar auch mehr als genug, um ihn (und alle in der Umgebung) zu Tränen zu rühren.
  • Heirate sie alle: Das Fragment, das er hinterlassen hat, endetKinder mit Raphtalia, Melty und Sadina im Webroman zu haben.
  • Ich bin eine Menge: Nachherals Gott hinterlässt er sterbliche Kopien von sich selbst in seinen und Raphtalias Heimatweltenein normales Leben mit ihren Freunden zu führen.
  • Verwechselt mit Gay: Dies passiert, nachdem er Fohl dazu gebracht hat, in seinem Bett zu schlafen, um Atla fernzuhalten.
  • Verwechselt mit Pädophiler: Er ist fast immer von Kindern umgeben, also ist es unvermeidlich. Er stellt es sogar in seinem Monolog mit Lampenschirmen.
  • Moralkette: Ironischerweise, das Schild selbst, Obwohl er die Ursache für viele der Probleme ist, mit denen Naofumi in Melromarc konfrontiert ist, ist dies für ihn klar, insbesondere in den frühen Light Novels, bevor er Raptalia trifft. Seine Unfähigkeit, anzugreifen, zwingt ihn, mit Händlern um Ressourcen zu feilschen, die er zum Überleben benötigt, und zwingt ihn, mit anderen in einer Gruppe zusammenzuarbeiten, um überhaupt effizient zu sein, trotz seiner verständlichen Bedenken gegen seine Idee nach Maltys Verrat. Darüber hinaus hindert es ihn daran, auszupeitschen und andere um ihn herum direkt zu verletzen, um seine Frustration mit seinem auszulassen momentane Situation. Angesichts der Machenschaften der Kirche der Drei Helden wäre es für Naofumi leichter gewesen, seinen Ruf negativ zu beeinflussen, wenn Naofumi alleine angreifen könnte, aber die gleichen Hürden, die Naofumis Effektivität als Solo-Held behindern machen es seinen Feinden auch schwerer, ihn als 'Schilddämon' zu malen, wenn er nicht in der Lage ist, anderen um ihn herum direkten Schaden zuzufügen - tatsächlich können sie dies nur tun, wenn Naofumi eine Gruppe von Verbündeten versammelt hat, die können Angriff unter seinem Kommando.
  • Mr. Vice Guy: Aufgrund einer Mischung aus Held mit schlechter Werbung und gezwungen, moralisch mehrdeutige Dinge aus auferlegten Einschränkungen zu praktizieren, kümmert sich Naofumi nicht so sehr um suchen wie ein Held, wie es die anderen Helden tun. Er ist sehr zynisch, ist sehr offen dafür, dass er nur dann Heldenarbeit leisten wird, wenn eine Art greifbare Belohnung auf ihn wartet, er ist bereit, Sklaven zu kaufen und zu besitzen und seine stärkste Waffe läuft auf The Power of Hate, die könnte möglicherweise seine eigenen Verbündeten verletzen und töten. Das alles liegt daran, dass er Realist ist. Im Gegensatz zu den anderen Helden versteht Naofumi, dass die Welt, in der sie sich befinden, reale, greifbare Konsequenzen hat und nicht nur eine eskapistische Fantasie ist, in der sie tun und lassen können, was sie wollen. Da er die Hilfe der Krone nicht hatte, nachdem er fälschlicherweise beschuldigt wurde, Malty vergewaltigt zu haben, musste er lernen, Geschäfte zu machen, die Sprache zu lernen und Tränke und Zubehör herzustellen. Wenn die Menschen, die seine Hilfe brauchen, seinen Preis nicht mit Geld bezahlen können, ist er bereit, mit dem zu tauschen, was sie haben tun haben. Während er Sklaverei praktiziert, tat er es nur, weil niemand seiner Partei beitreten wollte (mit einer falschen Ausnahme, aber es war ein bloßes Trio von beschissenen Dieben, die wirklich nur seine verbleibenden armseligen Besitztümer stehlen wollten, nachdem er fälschlicherweise beschuldigt wurde) und er hat wenig bis gar keine offensiven Fähigkeiten, und selbst dann verhält er sich weniger wie ihr Besitzer und mehr wie ihr Vater (besonders da Raphtalia und Filo Kinder waren, als er sie kaufte) und wird sich um ihre Bedürfnisse kümmern und die Loyalität in ihm fördern. All dies kombiniert macht ihn ironischerweise zu einem besseren Helden als Ren, Itsuki und Motoyasu, die alle alles hatten überreicht zu ihnen.
  • Weltliche Nützlichkeit: Aufgrund der unterstützenden Fähigkeiten, die ihm der Schild bietet, ist Naofumi mehr als in der Lage, den Schild auf eine Weise einzusetzen, die nicht wirklich das ist, was Sie erwarten würden, z. B. um Medizin oder sogar Materialien zu entwickeln. Eine Szene im Anime zeigt zum Beispiel, wie Naofumi die Absorptionsfähigkeit seiner Schilde nutzt, um aufzuräumen, nachdem er Raphtalia einen Haarschnitt verpasst hat.
  • Mord ist die beste Lösung:
    • Als Mirelia schließlich zurückkehrt und seinen Namen reinigt, verlangt Naofumi, dass der König und Malty ohne zu zögern getötet werden. Mirelia überzeugt ihn jedoch, sie stattdessen einem Leben des Leidens zu unterwerfen, indem sie ihnen ihre Titel und königlichen Privilegien entzieht und sie in 'Trash' bzw. 'Bitch' umbenennt.
    • Im Anime abgewendet, wo das Todesurteil nicht nur von Mirelia selbst über sie verhängt wird, sondern Naofumi feststellt, dass er trotz seines Hasses auf den König und Malty den Gedanken nicht ertragen kann, ihr Blut an seinen Händen zu haben (dank einer beängstigenden Vorahnung) von ihm, der eifrig ihren Tod wünscht) und überzeugt Mirelia in einem Akt der Grausamen Barmherzigkeit, ihr Leben zu schonen und sie in 'Trash' und 'Bitch' umbenennen zu lassen, mit dem Zusatz, dass Bitch ihren abenteuerlichen Namen von Myne in 'Slut' ändert ( oder im englischen Dub 'Hure').
Tropen N-S
  • Naiver Newcomer: Er ist anfangs so, aber durch Maltys Handlungen wurde er ein sehr zynischer und abgestumpfter Mensch.
  • Niemals betrunken: Und wird auch nie seekrank oder vergiftet. Es ist Teil seiner sekundären Macht, der Schildheld zu sein. Er könnte eine Frucht essen, die stark verdünnt werden muss, bevor sie als Schnaps serviert werden kann; Motoyasu nahm einen Bissen und wurde sofort ohnmächtig, während Naofumi ununterbrochen davon aß, als wären sie Erdnüsse. Itsuki hält es für eine psychische Kraft.
  • Der Spitzname: Wenn er nicht auf Hey, You zurückgreift! , er findet Spitznamen für fast jeden, basierend auf seinem ersten Eindruck von ihnen. Er nennt nur eine Handvoll Leute bei ihren richtigen Namen wie Raphtalia und Filo. Alle anderen sind Freiwild und einige kennt er nur unter den Spitznamen, die er geschaffen hat.
  • No-Sell: Naofumis Defensivwerte sind so hoch, dass er die meisten schwächeren Angriffe mit den Schultern zucken oder einfach ignorieren kann. Die Magie seines Schildes macht ihn außerdem immun gegen Gift und Flüche.
  • Vergesslich zu lieben:
    • Dank Maltys Verrat kann er Raphtalia nicht sehen, oder besser gesagt irgendjemand Zuneigung zu ihm.Darüber hinaus sind viele der Damen, die sich für ihn interessieren, nicht nur seine Sklaven, sondern technisch gesehen Kinder nach Alter.
    • Als seine Wut vorübergehend vom Zorndrachen absorbiert wird, sieht er Raphtalia und die anderen in einem neuen Licht und wird sofort nervös ... was sie alle so verrückt macht, dass sie ihn sofort wieder normalisieren .
    • Abgewendet durch den Abschluss des Web Novel. Er ist sich der Gefühle der Mädchen ihm gegenüber voll bewusst und plant, sie alle ehrlich zu beantworten.
  • Papa Wolf: Obwohl er das nie direkt sagt, sieht Naofumi seine Sklaven wie Raphtalia und Filo als seine Ersatzkinder. Bedrohe sie, und er wird dich verfolgen und dich wünschen lassen, du wärst nie geboren worden.
  • Elternersatz: Er sieht sich selbst als Raphtalias und Filos Hausmeister anstelle von Raphtalias Eltern und als Filos Meister.Später wird er virtuell zur Vaterfigur alle seiner Sklaven.
  • Bezahle das Böse dem Bösen: Seine Lebensphilosophie. Er zahlt auch Gutes für Gutes.
    • Gesehen im Prozess gegen Malty und den König. Er ist bereit, im Manga und Light Novel zu verlangen, dass die beiden für ihre Verbrechen gegen ihn und Melromarc hingerichtet werden, aber die Königin schlägt vor, sie die Hölle zu erleiden, anstatt einen zu schnellen und einfachen Tod zu erleiden. Im Anime hat er eine Vorahnung, dass er ihre Hinrichtungen fordert, und das macht ihm Angst. Als die Königin bereit ist, sie zu exekutieren, schlägt er vor, dass sie stattdessen ihres Namens beraubt werden und in 'Trash' (der ehemalige König) und 'Bitch' (der ehemalige Malty) umbenannt werden, wobei sie die zusätzliche Demütigung bekommt, 'Bitchie' genannt zu werden ( manga)/Slut(anime)/Whore(English dub)' beim Abenteuer.
  • Pelts of the Barbarian: Er schätzt seine Party und Elhart, den Schmied, der ihn mit Pelzen und Wildleder ausstattet, nicht, da er denkt, dass er dadurch wie ein Banditenführer aussieht, was das Letzte ist, was er bei seinem ohnehin schlechten Ruf braucht. Raphtalia und Filo finden jedoch, dass er schneidig aussieht.
  • Streichle den Hund:
    • Er rekrutiert Rens Teamkollegen nicht aus Respekt vor ihrer unsterblichen Loyalität ihm gegenüber.
    • Als er erfährt, dass Itsukivon Malty und seinen ehemaligen Teamkollegen ausgetrickst wurde, um seine Fluchwaffe zu benutzen und ihn mit einer massiven Schuld zurückließ, befiehlt Naofumi, die Schulden auf ihn zu übertragen, um die Last seines Mithelden zu entlasten.
  • Physischer Gott:Naofumi und Raphtalia gewinnen unermessliche Macht, indem sie durch den Raum reisen, der alle Welten miteinander verbindet, und beschließen, diese Macht zu nutzen, um diejenigen zu jagen, die ihre missbrauchen.
  • Playing with Fire: Passenderweise ist der erste Angriff des Wrath Shield im Grunde eine aufgemotzte Version von Hellish Rebuke von D&D. Wenn sich ihm Feinde nähern, werden sie von einer Explosion verfluchter Flammen getroffen.
  • Giftige Person: Der Chimera Viper Shield gewährt die exklusive Fähigkeit 'Venomous Fang', eine Schlange herbeizurufen, die Naofumis Opfer mit einem tödlichen Gift beißt.
  • Polyamorie :Er nimmt Raphtalia, Sadina und Melty zu seinen Frauen. Er liebt sie jedoch gleichermaßen, während Raphtalia die Top-Frau ist, da alle 3 bestätigt sind, dass sie auch Kinder für ihn gebären werden.
  • Macht zu einem Preis: Der Schild des Zorns erinnert daran. Lesen Sie Heroic RRoD .
  • Machtkopieren: Indem er verschiedene Gegenstände und Monsterteile in den Kern seines Schildes absorbiert, kann er neue Schilde mit Fähigkeiten und/oder permanenten Stat-Boosts basierend auf dem, was er gefüttert hat, freischalten. Später erfährt er von den anderen Helden, dass er mit der Waffenkopie-Fähigkeit alle Schilde kopieren kann, die er en gros findet.
  • Die Macht des Hasses: Worauf die verfluchte Form seines Schildes läuft. Es ist auch etwas, das Raphtalia und Firo versuchen, Naofumi davon abzuhalten, zu viel zu übertreiben, da er bei jeder Verwendung das Risiko großer körperlicher Schäden eingeht.
  • Protagonistenzentrierte Moral: Zick-Zack. Da das Kapital Naofumi regelrecht behindert, ist er der einzige Held, der trotz aller Widrigkeiten in seinem Job erfolgreich ist, während die anderen weiterhin blindlings Probleme verursachen, stark unterlegen, ihm irrational die Schuld geben, während sie eine große Erfolgsbilanz peinlicher Niederlagen und Armen anhäufen Entscheidungen. Auf der anderen Seite hören Naofumis zuvor erwähnte skrupellose Handlungen (wie der Besitz von Sklaven) ziemlich früh auf, von der Geschichte als 'schlecht' bezeichnet zu werden. Zum Zeitpunkt der zweiten Welle sind seine beiden derzeitigen Sklaven vollkommen glücklich und ausgeglichen stolz seine Sklaven zu sein, und selbst nachdem die Königin zurückgekehrt ist und Naofumi ihre volle Unterstützung gewährt, ändern sich Naofumis Methoden nicht allzu sehr.
    • Um fair zu sein, wurde es nie als etwas anderes als schlecht bezeichnet, eher als notwendiges Übel, da betont wurde, dass er jemanden brauchte, der für ihn kämpfte, und er sich zu dieser Zeit nur Raphtalia leisten konnte. Sie sind glücklich, seither seine Sklaven zu sein, in einem Land, in dem nur Halbmenschen es haben etwas Rechte wie jemandes Eigentum, und selbst dann können sie nach Ermessen ihres Besitzers missbraucht, geschlagen und getötet werden, ohne rechtliche Probleme zu erleiden, erhält Naofumi Pluspunkte für die Behandlung mit grundlegendem Anstand und später väterliche Zuneigung bis zu dem Punkt, an dem er es arrangiert für sie, in einem Dorf zu leben, in dem sie auf Raphtalias Geheiß nur dem Namen nach Sklaven sind. Vergleichen Sie dies mit Motoyasu, der, obwohl er zu Recht darauf hinweist, dass Sklaverei eine von Natur aus böse Praxis ist, sie nur als Entschuldigung benutzt, um Naofumi zu verärgern und zu versuchen, Raphtalia von ihm weg und in seine eigene Partei zu zwingen, ohne sich ein bisschen um den Kontext oder ihre persönlichen Gefühle zu kümmern , oder sich die Mühe machen, den König zu rufen, weil er ein Auge zudrückt, wenn er es praktiziert oder wirklich tut really etwas darüber, obwohl dieser ihn um seine ungewollte Hilfe bittet.
  • Punch-Clock Hero: Zick-Zack. Naofumi hilft anderen, wenn sie es brauchen, ist aber nicht davor zurück, sich davon abzuwenden, wenn die persönlichen Kosten zu hoch sind. Er wird auch eine materielle Entschädigung für seine Dienste verlangen, anstatt sich für das übliche Denken an nichts zu entscheiden, was ihm den Respekt eines Kaufmanns einbringt, den er auf seinen Reisen trifft.
  • Rage Breaking Point: Dies hat dazu geführt, dass er seine Curse Series überhaupt freigeschaltet hat. Das manipulierte Duell, die Weigerung aller anderen, Maltys offensichtlichen Betrug anzuerkennen, und die doppelte Erkenntnis, dass dieser nicht nur die Tochter von König Aultclay war, sondern sein ungerechtfertigtes Leiden durch den Vergewaltigungsvorwurf, sowie die gewaltsame Entziehung von Raphtaliaalia Obwohl das Gesetz auf seiner Seite war, wurde ihm klar, dass alles so arrangiert war, dass er aus reiner Bosheit und reiner Grausamkeit fest in den Boden getreten war. Es ist nur Raphtalia, der für ihn einsteht und sich weigert, seine Seite zu verlassen, die ihn davon abhält, vollständig zu erliegen und Melromarc mit dem Zornschild in den Boden zu verbrennen (wobei Malty, Aultclay und Motoyasu höchstwahrscheinlich die ersten Opfer sind).
  • Vergewaltigung ist eine besondere Art des Bösen: Dafür wird er mit freundlicher Genehmigung von Malty verantwortlich gemacht.Es stellt sich von Anfang an als Trick heraus, den Schildhelden öffentlich zu untergraben.
  • 'The Reason You Suck' Rede : Zerreißt den anderen Helden während ihres Kampfes mit dem Papst verbal eine neue, und zitiert all die Probleme, die sie verursacht haben, indem sie ihre Rollen als Helden nicht ernst genommen haben, die er schließlich aufräumen musste.
    • Er gibt auch Tact nach der Curb-Stomp-Schlacht, die er ihm überreicht hat, einen brutalen Schlag. Bei aller arroganten Prahlerei von Tact mit seiner Macht und seinen Heldentaten war er in Wirklichkeit nur ein selbstgerechter Miles Gloriosus, der ohne die Kräfte, die er den anderen, echten Helden gestohlen hatte, nichts tun konnte. Sogar der einseitige Kampf selbst war wirklich nur Naofumi, der das zeigte, obwohl er war 250 Level höher als seine Gegner und mit all den Legendären und Sieben-Sterne-Waffen in seinem Besitz konnte Tact nichts gegen jemanden tun, der ausreichend geschickt und trainiert war.
  • Roter Baron: Abgesehen von seinem eigentlichen Titel 'Held des Schildes' wurde er wegen der örtlichen korrupten Kirche unter dem Spitznamen 'Teufel des Schildes' geführt. Er wurde auch mit einem anderen Titel gesattelt, 'Retter mit einem göttlichen Geflügel', wegen seines Rufes, die unterdrückten Massen vor Not zu retten, der zufällig auch einen göttlich aussehenden Vogel als Haustier / Reittier / Lasttier hatte.
  • Rote Augen, sei gewarnt : Unter dem Einfluss des Zornschildes leuchten Naofumis Augen in einem hasserfüllten Rot.
  • Erforderliche Sekundärkräfte: Der Legendäre Schild verleiht ihm nicht nur beispiellose Verteidigungsfähigkeiten, sondern gewährt ihm auch nahezu Immunität gegen negative Statuseffekte wie Gift oder Flüche (außer denen, die durch den Einsatz des Zornschildes gewährt werden). Dieser Schutz erklärt auch, warum er sich nie betrinkt und schon so eine Frucht mit extrem hohem Alkoholgehalt essen kannHinweisDie Frucht selbst muss stark verdünnt werden, bevor sie zur Weinherstellung verwendet werden kannoder seekrank werden.
  • Meinen Glauben an die Menschheit wiederhergestellt: Raphtalia sagt ihm beim Festbankett: 'Du hast es nicht getan'. Oder vielmehr stellte er seinen Glauben an Frauen wieder her; es dauert lange, bis er jemand anderem als ihr und dem Schmied vertrauen kann.
  • Rache vor dem Grund: Heruntergespielt und je nach Version sogar abgewendet. Obwohl er allen Grund hatte, Malty und den König für die ihm zugefügte Ungerechtigkeit leiden zu sehen, hat er nie he aktiv übt Rache gegen sie aus. Vielmehr beschäftigt er sich mehr mit anderen Dingen, auch weil der positive Einfluss seiner Partei ihn auf dem richtigen Weg hält. Er bekommt nur die Rache, die er sucht, weil die Königin es ihm auf dem Silbertablett überreicht, und zum Teil, weil sie ihre eigenen (ebenfalls berechtigten) Gründe hatte, sie bestraft zu sehen.
  • Rude Hero, Nice Sidekick: Er entwickelt diese Art von Dynamik mit Raphtalia, die ihn drängt, den einfachen Leuten, denen sie begegnen, eine mitfühlendere Seite zu zeigen. Sie versteht sein Hidden Heart of Gold, ist aber (zu Recht) besorgt, dass andere es nicht tun und seine Handlungen seinem Ruf nur noch mehr schaden.
  • Der Sündenbock: Nachdem Naofumi dem König, Malty und Motoyasu vorgeworfen wurde, wird er für fast alles Schlechte oder Falsche verantwortlich gemacht, das aufgrund von Dingen außerhalb seiner Kontrolle passiert, und hält nur kurz vor den Wellen-Invasionen selbst auf.Dies wird von Mirelia gestoppt und sein Ruf beginnt sich zu verbessern.
  • Kratzerschaden: Naofumi kann beim Angriff nur 1 Schadenspunkt verursachen, was bedeutet, dass selbst ein schwaches Ballonmonster Minuten braucht, um es zu töten.
  • Self-Made Man: Die anderen Helden erhalten vom König für ihre Taten erhebliche finanzielle Mittel und Belohnungen, die es ihnen ermöglichen, sich die beste Ausrüstung und anderen Luxus bequem zu leisten, ohne etwas dafür tun zu müssen, außer nur gegen die Wellen zu kämpfen. Naofumis Startergeld wird durch Maltys Verrat ungültig, der ihn zwingt, buchstäblich nur mit dem legendären Schild und der Kleidung auf seinem Rücken zu beginnen. Anschließend erhält er im Vergleich zu den anderen Helden bestenfalls wenig oder gar keine Entschädigung, wenn der Hof des Königs ihm helfen kann. Um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten, wendet er sich dem Handel zu, verkauft Monsterteile, später Tränke, sowie seine eigenen Dienste als Monstertöter und Heiler. Dies hilft ihm, seinen Ruf nach und nach zu verbessern und lässt ihn die Welt viel besser verstehen als die anderen Helden. Dies zeigt sich, als Motoyasu auf Maltys Geheiß versucht, in einem Dorf eine Ein- und Ausreisesteuer von fünfzig Silbermünzen einzuführen. Naofumi, die eigentlich den Wert des Geldes für den einfachen Mann kennt, weiß genau, wie übertrieben dieser Preis ist, während der verwöhnte und arrogante Motoyasu sich nicht bewusst zu sein scheint, dass eine Übernachtung in einem Gasthaus inklusive Essen eine winzigen Bruchteil dieser Summe.
    • Darüber hinaus verschaffen ihm seine Fähigkeiten als Händler, Tränkehersteller und Monstertöter schließlich genug Verbindungen und Einkommen, um sich hochrangige Ausrüstung und Gegenstände leisten zu können und sich gut zu ernähren (insbesondere Filo, der den größten Appetit unter ihnen), ohne finanzielle Unterstützung des Königreichs zu benötigen. Schließlich wird Naofumi wohlhabend genug, um sein eigenes Dorf gründen zu können.
  • Gefühlsverlust Traurigkeit: Er ist frustriert, als er feststellt, dass er seit seiner Ankunft in Melromarc nichts mehr kosten konnte und die billigsten Mahlzeiten für sich selbst bestellt, weil er sie nicht genießen kann. Nachdem Raphtalia es geschafft hat, ihm zu helfen, seinen Ärger zu verarbeiten und die Realität wieder in den Griff zu bekommen, findet er seinen Geschmackssinn zurück und beginnt mit Begeisterung zu essen.
  • Schiff necken:
    • In der zweiten Hälfte des Webromans passiert viel zwischen ihm und himRaphtalia. In späteren Bänden der Light Novels gehen die beiden sogar eine Beziehung ein.
    • In Episode 7 des Animes sagt Filo Raphtalia unverblümt, dass sie beabsichtigt, Naofumi zu ihrer 'Gefährtin' zu machen. Dies wird jedoch schnell beiseite geschoben, da sie einfach damit zufrieden ist, Naofumis Aufmerksamkeit in irgendeiner Weise zu haben, sogar als seine Ersatztochter.
  • Slasher Smile : Immer wenn denen, die er hasst, Unglück passiert, lässt er uns diese natürlich raus. Die Leute kommentieren es.
  • Schläft mit jedem außer dir: Im ursprünglichen Epilog des Web Novel,Filo beklagt, dass '[er] so viele Dinge mit jedem gemacht hat, aber nie mit Filo'
  • The Slow Walk : Er macht einen, als er im Light Novel mit Itsuki in eine Auseinandersetzung gerät. Er ging stetig auf Itsuki zu, während er alle Pfeile abschüttelte, die auf ihn geschossen wurden.
  • Small Steps Hero: Naofumi ist einer von vier Helden, die in eine Fantasy-Welt gerufen wurden, um gegen ein regelmäßig geplantes Übel, bekannt als die Wellen der Katastrophe, zu kämpfen. Die Waffe, die er erhält, der Schild, gilt jedoch als die nutzloseste der vier, und Naofumi selbst wird nicht nur respektlos behandelt, sondern auch der Dinge beschuldigt, die er nicht getan hat. Trotzdem entscheidet er sich während der ersten Welle der Katastrophe, anstatt sich mit dem Rest der Helden zu treffen, um die Quelle der Welle zu bekämpfen, stattdessen ein kleines Dorf vor den von ihm hervorgebrachten Horden zu verteidigen.
  • Draußen sauer, drinnen traurig: Seine Tortur mit Malty lässt ihn zutiefst verbittert und wütend darüber, wie unfair die Fantasiewelt für ihn ist. Er sieht das Schlimmste in den Menschen und stößt alle weg, weil er Angst hat, wieder einmal missbraucht und verraten zu werden. Dank der Unterstützung von Menschen, die ihm wirklich treu sind, wie Raphtalia, wird er langsam besser.
  • Matschiger Zauberer:Bei Verwendung des Gehstocks sinkt die Verteidigung von Naofumi niedriger als die von Ren. Es verkürzt jedoch seine Zauberzeit und verleiht ihm vor allem offensive Fähigkeiten.
  • Strenger Lehrer: Er muss Raphtalia durch einen sehr schwierigen Start bringen, um sie an den Punkt zu bringen, an dem sie im Kampf nützlich ist.
  • Stock Light-Novel Hero: Beginnt so, wird aber zu einem Subverted Trope, als Maltys Verrat sein Leben komplett ruiniert und ihn in den vertrauten, elenden Idioten verwandelt. Die Trope beginnt langsam, im Laufe der Serie Double Subverted zu werden, wobei Naofumi größere Kräfte freisetzt, einen Harem von Liebesinteressen gewinnt und beweist, dass er ein besserer Held ist als die anderen 'Helden'.
  • Steinmauer: Standard als Held des Schildes. Der Schild verleiht Naofumi unglaubliche Verteidigungs- und Unterstützungskräfte, aber außerhalb des Zornschildes hat er nur eine Handvoll schwacher Angriffe. Er ist mit Abstand der langsamste der Helden und seiner Gruppe, aber er ist so langlebig, dass er trotz seines niedrigeren Levels als sie mit Ausrüstung von geringerer Qualität als ihre in der Lage ist, den meisten Schaden mit Leichtigkeit zu tanken. Er nimmt diesen Trope noch weiter, nachdem erwird ein Gott und opfert alle Angriffsfähigkeiten im Austausch für eine perfekte Verteidigung.
  • Zucker-und-Eis-Persönlichkeit: Er ist sehr kaltherzig, distanziert und rücksichtslos im Umgang mit Menschen, nachdem er ihren schlimmsten Seiten ausgesetzt war. Er kann immer noch lockerer werden und lächeln, wenn er mit den wenigen Parteimitgliedern, denen er vertraut, allein ist.
  • Super Loser: Weil er zum Helden des Schildes gewählt wurde (und weil Malty und der König seinen Ruf am dritten Tag nicht weniger in den Boden werfen), wird er von allen so gesehen und behandelt. Es wird dekonstruiert, da Naofumi nichts tut, um den negativen Ruf zu verdienen, da er der einzige der vier ist, der tatsächlich etwas Positives erreicht, was den Zivilisten von Melromarc bald klar wird.
    • Dies erreicht seine logische Schlussfolgerung nach der (chronologischen) Dritten Welle in der Web-Novel-Version, in der der König so wenig von ihm hält, dass er überzeugt ist, dass Naofumi irgendwie die Macht von den anderen Helden gestohlen hat, anstatt hart dafür zu arbeiten, wenn er der Eine ist der den Boss besiegt und Glass abwehrt. Sein abweisendes Verhalten ist auch in jeder anderen Version kaum besser, da er nur rundheraus fordert, wie er so stark geworden ist, ihm trotzdem kaum Anerkennung zollt und ignoriert, wie seine gefühllosen Versuche, ihn im Voraus zu behindern, ihn dazu bringen würden, sich unverblümt abzulehnen. Passenderweise besteht Naofumis Reaktion darin, dem Berechtigten Bastard zu sagen, er solle sich selbst ficken, bevor er nichts Schlimmeres übrig lässt.
    • Ironischerweise behandeln Naofumi (und später seine Verbündeten) auch Ren, Itsuki und Motoyasu die gleiche Behandlung, und das aus gutem Grund, obwohl sie (zunächst) von Melromarc gelobt wurden.
  • Superpowered Evil Side: Der Wrath Shield ist Naofumis stärkste Waffe, die zu mächtiger Feuermagie und tödlichen Finishern wie Iron Maiden und Blutopher (Blood Sacrifice) fähig ist. Aber seine Macht zu nutzen, birgt die Gefahr, dass Naofumi sich entweder seiner eigenen Wut oder der des Zombie-Drachen entzieht und alles wahllos angreift.
  • Mitglied der Unterstützungsgruppe: Er wird zu dieser Rolle gezwungen, weil der Schildheld nur Fähigkeiten besitzt, die normalerweise als Unterstützung dienen, wie Verteidigung und Heilung. Er braucht stattdessen seine Parteimitglieder, die für ihn kämpfen.
  • Unterdrückte Wut: Kaum unterdrückt und ständig köchelnd, vor allem bis zu seinem Duell mit Motoyasu.
  • Supreme Chef: Jeder liebt seine Küche – JEDER. Er war bereits zu Beginn der Serie ein anständiger Koch, aber mit dem Schild kann er seine Küche noch weiter verbessern.
    • Weitere Informationen finden Sie in dem auf das Kochen ausgerichteten Spin-off-Manga, Menü des Schildhelden
  • Umgeben von Idioten: Wie sich Naofumi fühlt, wenn er gezwungen ist, mit den anderen 3 Helden zusammenzuarbeiten. Er denkt, dass ihre hartnäckige Weigerung, über ihr Rollenspielwissen hinauszugehen, wenn es um Situationen geht, unglaublich dumm ist und sie höchstwahrscheinlich eines Tages alle töten würde. An einer Stelle bezeichnet er sie sogar als 'Die drei Kardinal-Stollen'.
  • Sympathischer Sklavenbesitzer: Doppelt untergraben. Anfangs hatte Naofumi nicht die Absicht, nett zu seiner Sklavin Raphtalia zu sein, da seine Fähigkeit, zu vertrauen und freundlich zu sein, durch Maltys Anklage wegen falscher Vergewaltigung effektiv zerstört wurde und sich jeder leicht gegen ihn wandte. Da niemand seine Beleidigung darstellte, da er eine komplette Steinmauer war, war seine einzige Option, einen Sklaven zu kaufen, um seine Beleidigung zu sein. Anfangs war er ziemlich hart zu dem Mädchen, was sie dazu brachte, gegen ihren Willen zu kämpfen. Ironischerweise erkennt sie, dass sie ihr eigenes Trauma und ihre eigenen Probleme hat, die seine Menschlichkeit wiedererwecken, woraufhin dieser Trope voll und ganz zutrifft. Dies wiederum führt dazu, dass er sein Vertrauen und seine Freundlichkeit weiter wiederherstellt, wenn Raph talia für die wirklich freundliche Person bürgt, die er ist, dass alle anderen sagen, dass er es nicht ist. Als er Filo kauft, behandelt Naofumi seine beiden Sklavinnen eher wie seine Töchter und achtet ständig auf ihr Wohlergehen. Obwohl er ihnen gegenüber gutmütig ist, bezeichnet er sich selbst immer noch als ihren Meister.
Werbung:Tropen T-Z
  • Die Kugel nehmen: Die wichtigste Methode, die er verwendet, um Menschen zu schützen.Es scheitert schließlich an ihm.
  • Groß, dunkel und gut aussehend: Hat schwarzes Haar, ist größer als die Mädchen in seinem Team und sieht gut aus.
  • Gelehrt durch Erfahrung: Die meisten, wenn nicht alle Fähigkeiten von Naofumi als Schildheld wurden entweder durch Experimentieren, Üben oder Selbststudium (und im Fall des Zornschildes völlig zufällig) erlernt. Darüber hinaus wurden alle seine nicht-kampfbezogenen Fähigkeiten wie das Herstellen von Tränken, Handelsfähigkeiten und das Herstellen von Gegenständen auf ähnliche Weise erlernt. All diese Fähigkeiten machten Naofumi sowohl zum kompetentesten Helden im Kampf als auch unabhängig genug, um sich und seine Gruppe (von denen eine ein Filorial mit großem Appetit ist) gut zu versorgen und richtig auszurüsten.
  • Team Dad: Er ist das älteste Mitglied seiner Gruppe, das seinen Teamkollegen als Anführer und strenger Lehrer dient. Obwohl er ziemlich schroff sein kann, zeigt er seinen Parteimitgliedern genug Freundlichkeit, um von ihnen meistens verehrt zu werden. Es hilft auch, dass er einige seiner Parteimitglieder technisch erzogen hat.
  • Zähneknirschendes Teamwork: Er hasst die anderen Helden und sie hassen ihn, aber er kann nicht nach Hause zurückkehren, es sei denn, sie beenden ihre Mission, die Welleninvasionen zu stoppen, also muss er mit ihnen zusammenarbeiten.Nachdem das Trio durch sein Versagen der Geisterschildkröte und seine Fluch-Waffen-Manien gedemütigt wurde, werden sie viel kooperativer und erlauben Naofumi, ihr Anführer zu sein. Er wiederum ist streng mit ihnen, lernt aber auf unterschiedlichen Ebenen mit jedem auszukommen und gewährt ihnen Asyl in seinem Dorf.
  • Dann Let Me Be Evil : Bespielt, dass er aufgrund seiner Behandlung viel zynischer und rücksichtsloser wird.
  • Denken Sie sich nichts dabei: Trotzen. Naofumi kümmert sich nicht um persönlichen Dank oder freundliche Worte für Heldentaten. Nachdem er zum Zynismus getrieben wurde, ist die einzige Dankbarkeit, an der er beteiligt ist, materielle Entschädigung wie Geld oder andere Dinge, die er möglicherweise braucht, hauptsächlich weil er verarscht wurde und daher arbeiten musste, um dorthin zu gelangen, wo er ist. Am nächsten kommt er diesem Trope, wenn die Menschen, denen er hilft, ihn überhaupt nicht sofort zurückzahlen können, und an diesem Punkt macht er klar, dass er zurückkehren wird, um eine Belohnung dafür zu erhalten, und möglicherweise sogar eine leichte Erhöhung des Gehalts verlangen.
  • Durch die Augen des Wahnsinns: Aufgrund des psychologischen Traumas, das er für eine Weile erlitt, konnte er nicht nur das Essen nicht schmecken, sondern seine Wahrnehmung der Welt wurde so verdreht, dass er ehrlich nicht bemerkte, dass Raphtalia mit dem Leveln aufgewachsen war. Als Raphtalia nach dem manipulierten Duell gegen Motoyasu (kurz) von ihm genommen wird, ist er der Verzweiflung so nahe, dass er sie ihm wegnimmt, als sie ihn wie Malty verraten hat. Als sich seine Wahrnehmung nach dem Duell mit Motoyasu wieder normalisierte, konnte er sie für einen Moment nicht einmal erkennen, da er sie als das kleine Mädchen gesehen hatte, das er aufgrund seiner reinen Wut gekauft hatte.
  • Ich werde es einfach so zusammenfassen
  • Nahm ein Level in Cynic: Zu Beginn der Geschichte ist Naofumi freundlich, offen und optimistisch, wenn auch ein wenig naiv. Dann kam eine Hündin im Schafspelz, die ein ganzes Königreich ausraubte, rahmte und gegen ihn aufbrachte. Danach verbringt er einen Großteil der Geschichte als zynischer, sadistischer junger Mann, der glaubt, dass die Welt, die er rettet, den Schmerz, den sie ihm zufügt, bei weitem nicht wert ist und eine gewisse Abneigung gegen Frauen entwickelt. Er wird auch anderen gegenüber sehr misstrauisch und ist mehr als bereit, Drohungen zu nutzen und auszuführen, um an die Informationen zu gelangen, die er benötigt.
  • Hat ein Level in Idealismus erreicht: Nachdem er Raphtalia und Filo kennengelernt hat, lernt er, anderen Menschen mehr Vertrauen zu schenken, dass nicht jede Frau eine Schlampe im Schafspelz ist und dass es auf dieser Welt definitiv einen fairen Anteil an faulen Menschen gibt, aber es gibt einige anständige Leute, die nichts mehr wollen, als ihm zu helfen, so gut sie können. Nach demWiederherstellung von Raphtalias Dorf, gewinnt Naofumi seine eigene Versammlung von verrückten, aber loyalen Wahren Gefährten und öffnet langsam sein Herz sowohl für die platonische als auch für die romantische Liebe. Zum Zeitpunkt des letzten Handlungsbogens beschließt er, die Welt mit allem, was er hat, zu schützen, nicht aus Zwang wie zuvor, sondern weil er wirklich nicht will, dass sie verfällt.
  • Nahm ein Level in Jerkass: Zu Beginn der Serie wird er schnell zu einem bissigen und pessimistischen Helden. Es ist nicht schwer zu verstehen, warum Malty ihn verraten hat. Trotzdem ist er am Ende des Tages immer noch ein guter Kerl.
  • Eine Stufe in Freundlichkeit genommen:
    • So etwas wie ein In-Universe-Beispiel. Als er Raphtalia zum ersten Mal kaufte, behandelte er sie kalt und befahl ihr über die Sklavenmarke, zu tun, was er wollte, nämlich zu kämpfen, auch wenn sie es versuchte und bettelte, es nicht zu tun. Als er jedoch sah, dass sie wegen des Todes ihrer Eltern unter Albträumen litt, wechselte er schnell dazu, sie wie eine echte Person zu behandeln, und stellte zweifellos fest, dass sie auf diese Weise wie er war. Er tat Dinge wie sie spielen lassen wie ein Kind, bestellte ihr gutes Essen, während er einfaches Essen aß, und tat alles, um an einem Heilmittel für ihre Krankheit zu arbeiten. Es ist erwähnenswert, dass er das nächste Mal die Sklavenmarke erzwingt, nicht weil er ihr sagt, dass sie etwas Extremes tun soll, sondern stattdessen versucht, ihr zu helfen, ihre Ängste zu überwinden.
  • Ein wahrer Held: Naofumi wurde in eine andere Welt gerufen, um als einer der vier Kardinalhelden die Welt vor den katastrophalen Wellen des Unheils zu retten. Drei dieser Helden passen perfekt in den Standard-Archetyp von Stock Light-Novel Hero und bemerken, dass diese neue Welt einem Rollenspiel ähnelt, das sie in der Vergangenheit gespielt haben. Diese drei Helden werden auch von der Bevölkerung als Halbgötter verehrt und verfügen über mächtige göttliche Waffen, um sie zu unterstützen. Naofumi hingegen ist der einzige der vier, der das betreffende Spiel nicht kennt und als seine göttliche Waffe einen sehr schwachen Schild erhält. Diese Gründe sowie verschiedene inhärente Vorurteile in der Welt machen ihn zum Ziel von Spott und Hass der Bevölkerung, insbesondere nachdem er wegen mehrerer Verbrechen angeklagt wurde. Diese schreckliche Erfahrung macht Naofumi zu einer verbitterten, zynischen Person, die mehrere Taten fragwürdiger Moral begeht, während sie versucht, sich stark genug zu machen, um die Wellen zu bekämpfen. Im Laufe der Zeit geben ihm seine Kämpfe und sein Aufruhr jedoch ein besseres Verständnis dafür, wie die neue Welt funktioniert, und es stellt sich heraus, dass die anderen Helden ihre Suche nicht ernst nehmen weil Sie denken, sie sind in einem Spiel. Darüber hinaus lässt Naofumis zynischer Pragmatismus ihn die Lügen vieler Schurken der Geschichte durchschauen und das strahlende Äußere der Welt als das sehen, was es wirklich ist. Im Laufe der Zeit bemerken mehrere Charaktere, dass von allen beschworenen „Helden“ nur Naofumi dem Titel wirklich gerecht wurde.
  • Der Unbeliebte: Der Held des Schildes und damit auch Naofumi wird den anderen drei Helden unterlegen behandelt.
  • Skrupelloser Held: Besonders früh, obwohl er nie ganz herauswächst. Selbst bei Raphtalia braucht er lange, um vollständig zu verarbeiten, dass er sie nicht gerne gegen eine bessere Sklavin eintauschen würde, wenn sich die Gelegenheit bietet.
  • Unerwünschter falscher Glaube: Die normalen Leute nennen ihn 'Heiliger Schild', und die Halbmenschen verehren ihn. Seine neue zynische Lebenseinstellung macht dies zu einer Situation, mit der er sich lieber nicht auseinandersetzen muss.
  • Unerwünschter Harem: Im Laufe der Zeit umfasst dies Raphtalia, Filo, Melty, mehrere andere Demi-Human-Frauen und wächst am Ende der Serie immer noch.
  • Vengeance Feels Empty: Im Anime wird darauf hingewiesen, dass dies der Grund dafür ister bricht die Hinrichtungen von Malty und dem König im letzten Moment ab und entscheidet sich stattdessen dafür, sie einer grausamen Gnade zu unterwerfen, was als zurückhaltende Rache angesehen werden könnte.
  • Waffe der Wahl: Im Anime neigt er dazu, im Kampf standardmäßig den Chimera Viper Shield zu verwenden, da es einer der wenigen Schilde mit Gegenangriffsfähigkeit ist.
  • Schwach, aber geschickt: Er ist der niedrigste legendäre Held mit praktisch nicht vorhandenen Offensivfähigkeiten. Er ist auch der kompetenteste unter den Helden aufgrund seiner vielseitigeren Fähigkeiten, seiner tatsächlichen Kampferfahrung und seiner praktischen Kenntnisse in Sachen Handels- und Handwerkskunst.
    • Auch dekonstruiert, da zwischen den inhärenten Vorurteilen von Melromarcs Königen, den anderen Helden, die an einem schweren Fall von Wrong Genre Savvy leiden, und seinem unverdienten Ruf als feiger Vergewaltiger, dies dazu führt, dass sie sich zu Unrecht dafür entscheiden, nur den 'schwachen' Teil zu sehen dieser Trope in ihm, verspottet und verspottet ihn dabei als Die Last der vier Helden und weigert sich, ihm Hilfe oder Kredit zu gewähren, egal wie hart er arbeitet, um mit dem zurechtzukommen, was er hat, wie erfolgreich er endet für seine harte Arbeit ist, oder wie sehr die Bürger ihn selbst am Ende als einen wahren Helden anerkennen, weil er ihnen geholfen hat.Darüber hinaus stellt sich heraus, dass bestimmte Elemente von Melromarc wollte Naofumi blieb so schwach und hilflos wie er war und war nicht glücklich, wenn er es trotzdem schaffte, aus eigener Kraft zu gedeihen. Es erfordert im Wesentlichen, dass die Königin die Wahrheit aus seinen beiden hartnäckigsten Feinden herausfordert, damit er den gebührenden Respekt bekommt.
  • Gut gemeinter Extremist: Kurz und begründet. Einst dachten die Leute, er sei eine Art böser Vergewaltiger, viele Ladenbesitzer weigerten sich, ihn zu bedienen, niemand feierte mit ihm und er hatte keine Ausrüstung. Um überhaupt kämpfen zu können, musste er den Ladenbesitzern drohen, einen fairen Preis zu bekommen, einen Sklaven kaufen, um jemanden zu haben, der kämpfen konnte, und war gezwungen, unhöflich gegenüber Leuten zu sein, die sich nicht um ihn kümmerten. All dies geschah, damit er die Welt vor den Wellen schützen konnte. Erst als er aufhört, die Welt nur als einen verkorksten Ort zu sehen, wird er traditionell heroischer.
  • Wir wollen unseren Ruck zurück:Wenn du Galeon ein zweites Mal bekämpfst,all seine Wut und negativen Gefühle wurden von ihm abgetragen, so dass er sich Motoyasu sehr ähnlich verhielt und er sogar anfing, mit einigen der Mädchen zu flirten. Seine damalige Partei war so an sein asoziales Verhalten gewöhnt, dass sie schockiert und angewidert waren, als dies geschah.
  • Was ist das Herz überhaupt für eine lahme Macht? : Die allgemeine Ansicht der anderen Helden über den Helden des Schildes. Der Schild ist für die Verteidigung konzipiert und neigt dazu, Magie zu unterstützen. Um sein volles Potenzial zu entfalten, muss mindestens jemand anderes ein Schwert schwingen. Als Ergebnis zeichnet sich Naofumi aus, sobald er tatsächlich Anhänger hat.
  • Wenn alles, was du hast, ein Hammer ist... : Aufgrund der verkrüppelnden Überspezialisierung, die ihm durch die Natur seines Schildes aufgezwungen wurde, musste sich Naofumi darauf verlassen, dass seine Gruppe für ihn angreift. Wenn er in eine Situation gezwungen wird, in der er sich selbst einer Bedrohung stellen muss, hat er sich als einfallsreich und kreativ genug erwiesen, mit dem wenigen, was er hat, um die Begegnung zu überleben. Dies zeigt sich am besten in seinem Duell mit Motoyasu, das fast durch den kreativen Einsatz seiner verschiedenen Heldenfähigkeiten (sein zweiköpfiger Hundeschild war sein einziger angriffsbasierter Schild, den er zu dieser Zeit hatte) und Ballonmonster, die er bei sich hatte, gewann.
  • Wenn er lächelt: Naofumi ist immer so kalt und zurückhaltend, dass es für seine Parteimitglieder erfrischend ist, ihn lächeln zu sehen.
  • Weißmagier : Neben seiner Verteidigungsfähigkeit hat er eine Affinität für unterstützende und heilende Magie, und er übernimmt die Rolle vollständig, sobald er in der Lage ist, Zauberbücher zu lesen und Zaubersprüche zu lernen. Er kann auch offensive Magie einsetzen, aber der Schaden, den er verursacht, ist wegen des Schildes erbärmlich.
  • Ehefrauenhaltung: Er nahm Raphtalia unter seine Fittiche, als sie physisch noch ein Kind war. Während er beabsichtigte, eine Vaterfigur für sie zu sein, verliebte sich Raphtalia in ihn. Naofumi weigert sich jedoch, sie als etwas anderes als seine Adoptivtochter zu betrachten, sowohl weil er sie immer noch als Kind in einem erwachsenen Körper betrachtet und sein Trauma mit Malty ihn gegenüber Romantik sauer gemacht hat.Schließlich gibt er Raphtalias Zuneigung nach und sie heiraten.
  • Mit großer Macht kommt großer Wahnsinn: Wenn Filo nicht gewesen wäre, wäre dies passiert, als Naofumi seinen Zornschild zum ersten Mal benutzte.Sehr viel passiert, wenn er die neuen Sieben Todsünden freischaltet.
  • Der Worf-Effekt: Um den Seelenfresser während der dritten Welle zu besiegen, benutzte Naofumi eine neue Fähigkeit namens Iron Maiden. In dem wörtlich nächste Folge, nachdem ich sie bekommen habe , der Bösewicht, der danach kam, war davon völlig unberührt, was zeigte, dass man sich nicht vollständig darauf verlassen konnte.
  • Zorn: Sein bestimmendes Attribut, das seine Waffe der Curse Series freischaltet. Obwohl er sicherlich viele Gründe hat, wütend zu sein, ist seine Bereitschaft, seiner Wut vollständig nachzugeben und nur aus Rache zu handeln, sein größter Fehler. Zumindest erkennt er dies und versucht nach dem Freischalten seiner Curse Series Weapon und versucht ihr auszuweichen.
  • Das soll doch wohl ein Scherz sein! : Während der Konferenz mit Mirelia und anderen drei Helden erfährt Naofumi, dass die Legendären Waffen über mehrere angeborene Fähigkeiten verfügen, darunter Zutaten- / Materialanalyse, automatisches Herstellen von Gegenständen, Teleportieren zu früheren Orten und das Kopieren von Waffen. Das nervt Naofumi ziemlich, da er all diese Fähigkeiten auf die harte Tour lernen musste, weil der König und Malty ihn gleich am Anfang verarscht haben.
    • Er hat eine weitere zweifache Reaktion im Web Novel während des Cala Mira-Bogens, als die anderen Helden ihm ignorant sagen, dass sie glauben, dass sie alle 'göttlichen Schutz' haben, der sie daran hindert, tatsächlich zu sterben. Darüber hinaus sind sie IMMER NOCH glauben fest daran, dass er der Schwächste der Gruppe ist und dass seine Stärke nichts anderes als ein 'Betrüger' ist, obwohl die zweite Welle und der Aufstand der Three Heroes Church etwas anderes zeigen. Itsuki beschuldigt ihn sogar, entweder 'Gott zu treffen' oder eine Art 'Dämonenkönig' zu sein, den er während des Fugitive Arc hätte töten können. Naofumi versucht ihnen klarzumachen, dass die Welt, in der sie sich gerade befinden, sehr real ist, aber sie weigern sich zuzuhören und er kommt zu dem Schluss, dass sie eine harte Dosis Realität brauchen, um sie dazu zu bringen, die Dinge ernst zu nehmen.
  • Du musst mir glauben! : Zuerst wischen alle Naofumis Beharren ab, dass er nie versucht hat, die Prinzessin zu vergewaltigen.Nachdem sein Name geklärt ist, versucht Motoyasu verzweifelt, dies im Webroman gegen sich zu ziehen, und besteht darauf, dass Malty völlig unschuldig und Naofumi der Böse ist, trotz der monumentalen Beweise gegen sie. Sowohl Naofumi als auch die Königin sind nicht beeindruckt.

Tropen aus Die Reprise des Speerhelden

In einer alternativen Zeitlinie, zu der Motoyasu geschickt wird, wird Naofumi vom Speerhelden beschützt und reist mit ihm nach Siltvelt, wo er in Sicherheit ist. Da er Maltys Verrat und die Grausamkeit von Melromarc nicht erlebt hat, ist dieser Naofumi viel netter und verlässt sich hauptsächlich auf Motoyasu.
  • Anpassungsfähiger netter Kerl: Obwohl Naofumi schon ein netter Kerl war, wurde er verbittert und wütend, nachdem er beschuldigt wurde, Malty vergewaltigt zu haben, obwohl er seinen Hass während dieser Zeit nie wirklich beeinflussen ließ. Dank Raphtalia und den Leuten, die wirklich an ihn geglaubt haben, hat er sogar bessere Überstunden gemacht. Im Reprise des Speerhelden, Naofumi erlebt dank Motoyasus Handlungen keine Zeit des Hasses und des Misstrauens.
  • Passen Sie auf die Netten auf: Naofumi mag in dieser Zeitleiste naiv und sanft sein, aber er kann einige der bösen Eigenschaften seines ursprünglichen Zeitleisten-Selbst zeigen, wenn er sauer ist. Nachdem die Halbmenschen von Siltvelt versuchen, Motoyasus Filorials zu vergiften, drückt Naofumi seine Wut auf die Halbmenschen aus und warnt sie, dass er Motoyasu dazu bringen könnte, das ganze Land zu zerstören, indem er nur fragt.
  • Aus Mangel an einem Nagel: Ohne Maltys Verrat und mit Motoyasu, der ihn beschützt, behält Naofumi seine anfängliche Naivität und wird nie distanziert, abgestumpft Antiheld der Hauptzeitleiste.
    • Ohne seine Misanthropie oder die Anwesenheit von Raphtalia als ständiger Begleiter und Folie sind seine Beziehungen zu anderen Charakteren überall auf der Karte.In einer Schleife des Webromans endet er sogar in einer Beziehung mit Sadeena, weil Raphtalia nicht da ist, um sie davon abzuhalten, ihren Zuneigungen zu folgen. (Raphtalia schließlich tut auftauchen und eine Ersatztochter mit einer Chance auf eine normale Kindheit werden.)
  • Future Me macht mir Angst: Dieser Naofumi flippt aus, wenn Motoyasu die verdrehten Persönlichkeitsmerkmale seines alternativen Ichs erwähnt und schwört, dass er nicht so werden wird.
  • Froh, dass er auf unserer Seite ist: Er sagt das über Motoyasu, der beide gefährlich gewalttätig ist und stark genug, um fast jeden Feind im Weg zu bändigen.
  • Ich verdanke dir mein Leben: Er ist Motoyasu dankbar, denn ohne seine große Hilfe wäre Naofumi früh in der neuen Zeitlinie ermordet worden.
  • Kind mit der Leine: Der einzige Grund, warum Motoyasu nicht jeden auf seinem Weg tötet, ist, weil Naofumi ihm sagt, dass er es nicht tun soll und Motoyasu nicht gegen den Willen seines 'Schwiegervaters' handeln kann.
  • Netter Kerl : Ohne das Trauma, das seine Persönlichkeit beeinträchtigen würde, ist Naofumi ein absolut freundlicher Kerl.
  • Kein Typ will gejagt werden: Sobald er in Silvelt ankommt, hat Naofumi unzählige halbmenschliche Mädchen, die den ganzen Tag aggressiv versuchen, mit ihm ins Bett zu gehen. Schon nach wenigen Tagen kommentiert Naofumi, wie abschreckend es ist, wenn Frauen nicht aufhören, sich auf ihn zu stürzen.
  • Bezahle Böses mit Bösem : Als er auf die Sklavenhändler trifft, die das Dorf Lurolona (Raphtalias und Kiels Haus) angriffen, nimmt er gefangen und verkauft Sie in die Sklaverei in Siltvelt.
  • Protektorat: Motoyasu tut alles, um Naofumi vor jeder Bedrohung zu schützen.
  • Stock Light-Novel-Held: Als Folge davon, dass Motoyasu Maltys Anschuldigung der falschen Vergewaltigung verhindert hat, wird Naofumi zu diesem archetypischen Großhandel als eine viel typischere Art von Held, mit all den Pratfalls, die dazu neigt.


Interessante Artikel

Tipp Der Redaktion

Literatur / Gullivers Reisen
Literatur / Gullivers Reisen
Eine Beschreibung von Tropen, die in Gullivers Reisen vorkommen. Einer der Vorläufer der spekulativen Fiktion, Reisen in mehrere abgelegene Nationen der Welt, in …
Film / Komodo vs. Cobra
Film / Komodo vs. Cobra
Komodo vs. Cobra, auch bekannt als KVC, ist ein Fernsehfilm aus dem Jahr 2005 von Jim Wynorski. Es ist Wynorskis Fortsetzung seines Films Fluch des Komodo aus dem Jahr 2004 …
Charaktere / Lori Loud
Charaktere / Lori Loud
Eine Seite zur Beschreibung von Charakteren: Lori Loud. The Loud House Charakterindex The Loud Family (Die Geschwister | Lincoln | Lori | Luan) | Die Casagrandes (Ronnie …
Videospiel / Jurassic Park: Operation Genesis
Videospiel / Jurassic Park: Operation Genesis
Jurassic Park: Operation Genesis ist ein von Blue Tongue Software entwickelter Business-Simulator, der auf dem Jurassic Park-Franchise basiert und 2003 für …
Charaktere / Ein Lied von Eis und Feuer - Sand Snakes
Charaktere / Ein Lied von Eis und Feuer - Sand Snakes
Eine Seite zur Beschreibung von Charakteren: Ein Lied von Eis und Feuer - Sandschlangen. Dies ist eine Auflistung der Töchter von Oberyn Martell in A Song of Ice and Fire.For the …
Manga / JoJos bizarres Abenteuer: Diamond ist unzerbrechlich
Manga / JoJos bizarres Abenteuer: Diamond ist unzerbrechlich
Eine Beschreibung von Tropen, die in JoJos Bizarre Adventure: Diamond is Unbreakable erscheinen. Diamond is Unbreakablenote, auch bekannt als 'Diamond is not Crash', …
Anime / Legende der galaktischen Helden
Anime / Legende der galaktischen Helden
Legend of Galactic Heroes ist eine riesige, weitläufige Space Opera mit 110 Folgen (plus Nebengeschichten), die ursprünglich als Heimvideo veröffentlicht wurde. (Es ist deshalb, …