Haupt Schöpfer Schöpfer / Hayao Miyazaki

Schöpfer / Hayao Miyazaki

  • Creator Hayao Miyazaki

img/creator/70/creator-hayao-miyazaki.jpg 'Um Ihr Publikum zu vergrößern, müssen Sie ihre Erwartungen verraten.' Werbung:

Hayao Miyazaki (宮崎駿) (* 5. Januar 1941) ist sowohl Mitbegründer von Studio Ghibli als auch der erfolgreichste und renommierteste Animator in Japan seit Osamu Tezuka (was ihn auch zum berühmtesten japanischen Animator weltweit macht).



Miyazakis Vater und Onkel besaßen eine große Flugzeugfabrik, und als Kind zeichnete Miyazaki hauptsächlich Flugzeuge, als er das Zeichnen lernte. Die Einflüsse des Aufwachsens mit Flugmaschinen haben sich seitdem durch seine Arbeit gezogen.

Er nannte Die Schneekönigin (1957) als einer seiner Lieblingsfilme und einer seiner größten Einflüsse, um ihn in der Animationsindustrie zu halten.



Er begann seine Karriere in den frühen 60er Jahren bei Toei, wurde aber in den 70er Jahren als Autor und Regisseur von Animes für das Fernsehen bekannt, darunter mehrere Episoden des Lupine III: Teil 1 Fernsehserien. Dies führte zu seiner ersten Spielfilmarbeit als Regisseur eines Action-Adventure-Kaperfilms mit dem Lupine Figuren: Das Schloss von Cagliostro (der trotz seiner Freiheiten bei den Charakteren zu einem anerkannten Klassiker für beide Lupine Franchise und Miyazaki). Neben seiner frühen Dreh- und Regiearbeit verlieh er in dieser Zeit auch zahlreichen Anime-Serien sein künstlerisches Talent, indem er (unter anderem) Storyboards, Szenendesign, Organisation und gelegentliche Key-Animationen für die frühen Einträge in das World Masterpiece Theatre lieferte Serie.

Werbung:

1984 kratzten Miyazaki und Produzent Isao Takahata Personal und genügend finanzielle Unterstützung zusammen, um einen Spielfilm zu drehen: Nausicaä des Tals der Winde , basierend auf einem von Miyazaki verfassten Manga. Der Erfolg des Films ermöglichte es Miyazaki und Takahata, ihr eigenes Studio – Ghibli – zu gründen, das fortan zu ihrer Operationsbasis wurde.

Ein Indikator für die Statur und das handwerkliche Können von Miyazaki stammt von den Lizenznehmern seiner Filme in den USA: Disney zahlte exorbitante Summen, um exklusiver Vertrieb seiner Werke auf Englisch zu werden zu seinen Bedingungen . Nausikaa erlitt einen Macekre ( Krieger des Windes ), die den Sinn des Films völlig verfehlten; als er hörte, dass sich Miramax ändern würde Prinzessin Mononoke für das amerikanische Publikum schickte er den Produzenten der amerikanischsprachigen Version angeblich ein Katana mit einem zwei Worte umfassenden Hinweis: 'Keine Schnitte'.



Werbung:

Miyazaki ist bekannt dafür, dass er seine Überzeugungen zum Ausdruck bringt, unabhängig davon, wen er beleidigen könnte, was ihn zu einem einzigartigen Fall einer Führungskraft macht, die zu seinem Wort steht. Er nahm seinen Oscar 2003 nicht persönlich entgegen, weil Amerika mit dem Irak in den Krieg gezogen war und er sich geweigert hatte, in die USA zu reisen. Er selbst bezeichnet sich auch als Feminist, weshalb es keine große Überraschung sein sollte, dass in fast allen seinen Filmen weibliche Hauptfiguren zu sehen sind. Mit Hightech-Gadgets und Konsumgütern hält er keinen Kontakt; nur seine beliebtesten Titel enthalten CG-Elemente, und später hat er die gesamte CG-Abteilung von Ghibli geschlossen. (Kürzlich hat er jedoch gesagt, dass es nicht so wichtig ist, ob handgezeichnete Animationen oder CGI verwendet werden, sondern das Talent der Person, die die Animation ausführt.) Er hat auch offen die materialistischen High-Tech-Gesellschaften kritisiert (er einmal ) und hat die Anime-Industrie dafür kritisiert, von Otaku überrannt zu werden, die 'keine Zeit damit verbringen, echte Menschen zu beobachten' und 'Menschen sind, die es nicht ertragen können, andere Menschen anzusehen'.

Miyazaki ist derzeit der einzige Anime-Regisseur, der mit Hollywoods höchster Auszeichnung, dem Oscar, ausgezeichnet wurde. Sein Film von 2001 Temperamentvoll weg gewann 2003 den Oscar für den besten animierten Spielfilm und besiegte unwahrscheinlich beide Eiszeit und Disneys eigene Lilo & Stitch . Der beispiellose – und unerwartete – Oscar-Gewinn des Films veranlasste Disney, den Kinostart des Films einige Wochen vor der DVD-Veröffentlichung des Films zu verlängern; sowohl Filmkritiker als auch Animationsfans (japanische oder andere) lobten den Film. (Miyazaki erhielt 2006 eine Nominierung für den gleichen Preis mit Das wandelnde Schloss und im Jahr 2013 für Der Wind wird stärker .)

Er genießt Green Aesops, Luftschiffe und Landschaft Porno . Er hat eine unerklärliche Liebe zu Schweinen. Animationsfans halten ihn für eine ganze Menge Nightmare Fuel verantwortlich. Seine Filme (außer Mononoke und Ponyo auf der Klippe am Meer ) enthalten alle Flugszenen, die seine Affinität zu Flugzeugen weiter zeigen.

Er mag die Einfachheit der Schwarz-Weiß-Moral (d. h. 'gut gegen böse'); er meidet diesen Ansatz im Allgemeinen, indem er beide Seiten in das Grau legen. Ausnahmen von dieser Regel sind Nausicaä des Tals der Winde Hinweisund selbst dort ist der Manga sehr grau und Nausicaa wird als nicht unbedingt im Recht porträtiertund vor allem Schloss im Himmel .

Hat sich seit 1997 in den Ruhestand geärgert, nur um sich alle paar Jahre mit der Ankündigung eines neuen Films zu widersetzen, bis Miyazaki ankündigte, dass jeder neue Film sein 'letzter' sein wird, ist unter den Fans zu einem Running Gag geworden. Zum jetzigen Zeitpunkt ist er derzeit zu seinem letzten 'letzten' Film, Der Wind wird stärker , sowie ein Manga und a , eine Pause von seiner üblichen Verachtung der digitalen Technologie.

Sein älterer Sohn Goro Miyazaki ist Animator und Regisseur und arbeitet auch im Studio Ghibli. Ihre Beziehung ist jedoch etwas angespannt, da Hayao Miyazaki die meiste Zeit damit verbringt, für Ghibli zu arbeiten und ein abwesender Vater für seine Familie zu sein, was Goro sehr desillusioniert hat, wie offensichtlich, wo Goro Regie führte Geschichten vom Erdmeer , was seine bitteren Gefühle gegenüber seinem Vater zeigt. Auch bei der Herstellung von Von oben auf Poppy Hill , die Dinge waren aufgrund ihrer kreativen Unterschiede angespannt. Trotzdem zeigt Hayao Miyazaki seinem Sohn immer noch etwas Unterstützung, wie gezeigt wird, wo er erklärt, wie sein Sohn, obwohl er nicht versteht, wie man Regisseur ist, es in Ordnung ist, damit aufzuhören, da es kein einfacher Job ist. Er fügte auch hinzu, dass er wollte, dass Goro versucht, seine Weisheit zu nutzen, um die Produktion von Von oben auf Poppy Hill damit er seine Vision ändern kann und sicherlich sind die Ergebnisse so positiv, dass ihre Beziehung ein wenig verbessert wird.

Er hat seinen eigenen


Fernseharbeit:

  • Hustle-Punch , Toei Animation, 1965, Schlüsselanimation
  • Die King Kong Show , Toei / Rankin / Bass, 1966, Tastenanimation
  • Sally die Hexe (60er-Version), Toei, 1966, Tastenanimation
  • Die Maus auf der Mayflower , Toei / Rankin Bass, 1968, Tastenanimation
  • Die Smokey Bear-Show , Toei/Rankin Bass, 1969, Key Animation, Miyazakis letzte Produktion bei Toei at
  • Lupine III: Teil 1 , Monkey Punch/ TMS Entertainment, stationiert bei A-Productions, 1971, Co-Regie (mit Isao Takahata) ab Folge 8
  • Panda! Geh Panda! , TMS, 1972, Drehbuch und Tastenanimation
  • ????Tokyo Giants????, TMS, 1973, Schlüsselanimation für die erste Episode.
  • Dschungel Kurobe , TMS, 1973,
  • Vicky der Wikinger , Zuiyo Eizo (jetzt bekannt als Nippon Animation ), 1974, Schlüsselanimation
  • Weltmeisterwerk Theater (vor 1977), Zuiyo Eizo / Nippon Animation, Schlüsselanimation
  • Lupine III: Teil II , Monkey Punch/TMS, 1977 (Episoden erschienen erst 1980) bei Telecom Animation Film stationiert, die beiden Folgen, bei denen er Regie führte, wurden als Lupin III: Tales of the Wolf und lokalisiert nach Amerika
  • Zukünftiger Junge Conan , Nippon Animation, 1978, Autor und Regisseur
  • Ulysses 31 (Pilot), TMS/ DiC Entertainment stationiert bei Telecom, 1980, Schlüsselanimation
  • Tetsujin 28 , TMS, 1980, Tastenanimation
  • Die neuen Abenteuer von Zorro , TMS/ Filmation stationiert bei Telecom, 1981, Episodenanimationsregisseur
  • Inspektor Gadget (Pilot), TMS/Dic stationiert bei Telecom, hergestellt 1982, aber erst 1983 ausgestrahlt, Schlüsselanimation
  • Die Kleinen , TMS/Dic, stationiert bei Telecom, 1983, Chief Telecom Director in Staffel 1 (Nobuo Tomizawa war Chief Telecom Director in Staffel 2) und Episodenanimationsregisseur
  • Sherlock-Hund , TMS/RAI, 1982 (ausgestrahlt 1984), Regisseur, 5 Episoden (man sagt, 6 Episoden, aber eine dieser Episoden [' Die Souveränen Goldmünzen '] wird wirklich von Nobuo Tomizawa inszeniert)

Filme:

  • , 1965 (Zwischenkünstler, nicht im Abspann Drehbuchbeitrag)
  • Horus: Prinz der Sonne , 1968 (Schlüsselanimation und Storyboards)
  • Die wunderbare Welt des gestiefelten Katers , 1969, (Schlüsselanimation, Storyboards)
  • Das fliegende Phantomschiff , 1970 (Schlüsselanimation, Storyboards)
  • tvtropes deus ex menschheit geteilt
  • Mumin , 1970: (Tastenanimation)
  • Tierschatzinsel , 1971 (Story Consultant, Key Animation, Storyboards)
  • Ali Baba und die vierzig Diebe , 1971 (Organisator, Key-Animation, Storyboards)
  • Lupine III : Das Schloss von Cagliostro , 1979 (sein letzter Versuch am Lupine Franchise und sein erster Spielfilm)
  • Nausicaä des Tals der Winde , 1984
  • Laputa: Schloss im Himmel , 1986
  • Mein Nachbar Totoro , 1988
  • Little Nemo: Abenteuer im Schlummerland , 1989 (er arbeitete an der Vorproduktion des Films, hielt es aber für eine der schlimmsten Erfahrungen, die er jemals in seiner beruflichen Laufbahn gemacht hatte)
  • kikis Lieferdienst , 1989
  • Porco Rosso , 1992
  • Flüstern des Herzens , 1995 (nur Drehbuchautor)
  • Prinzessin Mononoke , 1997
  • Temperamentvoll weg , 2001
  • Das wandelnde Schloss , 2004
  • Ponyo auf der Klippe am Meer (auch bekannt) Ponyo ), 2008
  • Die Kreditnehmer Arrietty , 2010 (nur Drehbuchautor)
  • Von oben auf Poppy Hill , 2011 (nur Drehbuchautor)
  • Der Wind wird stärker ( Kaze Tachinu ), 2013
  • Das Königreich der Träume und des Wahnsinns , 2013 (Dokumentarfilm über die Entstehung von Der Wind wird stärker und Die Geschichte der Prinzessin Kaguya )
  • Shin Godzilla , 2016 (erscheint in einer Cameo-Rolle als Wissenschaftler)
  • Wie lebst du ? , kommender Film

Andere Arbeiten:

  • Auf dein Zeichen (Animiertes Musikvideo), 1995

Hayao Miyazaki und seine Werke bieten Beispiele für:

  • Adaptionsinspiration: Viele seiner Werke sind Adaptionen, aber er formt sie zu seinem charakteristischen Stil.
  • Super Mario Welt Mario Sprite
  • Tiermotive: Schweine sind in verschiedenen Filmen von ihm zu sehen, hauptsächlich wegen ihrer Ähnlichkeit mit Menschen.
  • Autor Appell: Flugzeuge, Schweine, Wolkengebilde, Nahrungshunger, Natur und starke weibliche Charaktere.
  • Kapitalismus ist schlecht: Obwohl nicht so explizit wie seine Antikriegsbotschaften, gibt es bemerkenswerte antikapitalistische Themen in Temperamentvoll weg , Prinzessin Mononoke , und Der Wind wird stärker , wo es sich ausnahmslos als korrumpierende Kraft erweist, die die Umwelt ruiniert und die Menschen ihrer Identität beraubt. Bis zum Zusammenbruch der Sowjetunion betrachtete sich Miyazaki als Marxist, und obwohl er sich nicht mehr als solcher identifiziert, ist er immer noch gegen den Kapitalismus und führt Studio Ghibli wie eine sozialistische Genossenschaft.
  • Besetzung von Schneeflocken: Es wird oft gewitzelt, dass jede Person, die sich ihm nähert, in seinem nächsten Film animiert wird. Keine zwei Charaktere in seinen Filmen sehen gleich aus, da sie alle auf echten Personen basieren, die er beim Zuschauen getroffen oder gezeichnet hat.
  • Zentrales Thema: Seine Filme folgen weitgehend der Shinto-Tradition, die aufgrund ihrer Themen von Geistern und Natur oft in Japan zu finden ist. Andere wichtige Themen sind die Beziehung der Menschheit zu Natur und Technologie, die Bekömmlichkeit natürlicher und traditioneller Lebensweisen, die Bedeutung von Kunst und Handwerk, die Schwierigkeit, eine pazifistische Ethik in einer gewalttätigen Welt aufrechtzuerhalten, Feminismus, Umweltschutz, Wachstum und Erlösung und die katastrophale Folgen des Krieges.
  • Cool Plane: Wie oben erwähnt, waren Flugzeuge das Erste, was er zeichnen lernte. Daher ist in den meisten seiner Filme auch mindestens eine fantastische Flugmaschine oder ein Flug als prominentes Thema zu sehen.
  • Schöpfer-Fingerabdruck: Er hat einen unverwechselbaren Stil, der aus vielen der hier aufgeführten Tropen besteht.
    • In seinen Filmen gibt es mindestens eine Szene, in der Charaktere in großen Höhen oder am Rande eines steilen Tropfens dargestellt werden.
    • Er schließt oft gerne Schweine ein.
    • In vielen seiner Werke, insbesondere in seinen neueren, gibt es auch mindestens eine Szene mit Katzen.
    • In seinen älteren Werken fressen (normalerweise heroische) Charaktere sehr schnell und in großen Mengen Nahrung. In seinen späteren Werken abgefallen, obwohl Temperamentvoll weg brachte es auf eine viel dunklere Weise zurück.
  • Dull Surprise: Es ist nicht bekannt, ob dies das Ergebnis des Synchronisationsprozesses ist, aber es gibt mindestens eine Figur, die dies in einer Szene in seinen Filmen tut. Dieser Trope ist in seiner Filmografie so häufig, dass die Fans ihn als sein Markenzeichen ansehen.
  • Ausdrucksstarkes Haar: Seine Charaktere werden so wütend/entsetzt/überrascht, dass ihre Haare schweben.
  • Food Porn : Während Miya-sensei aus einer wichtigen und wohlhabenden Familie stammtHinweisDie Brüder Miyazaki (sein Vater und Onkel) und ihre Flugzeugfabrik wurden für die Kriegsanstrengungen als so wichtig erachtet, dass sie sogar eine staatliche Treibstoffzulage für das Familienauto erhielten (das in der Neuzeit selbst so etwas wie ein Privatjet war), eine Auszeichnung im Zweiten Weltkrieg in Japan fast undenkbar., er tat Aufgewachsen im Zweiten Weltkrieg Japan und den Nachkriegsjahren mit ihrer erdrückenden Armut, und solche Dinge neigen dazu, ihre Spuren zu hinterlassen.
  • Gut vs. Gut : Außer Lupine III : Das Schloss von Cagliostro und Laputa: Schloss im Himmel , gibt es in seinen Filmen keine typischen Schurken. Jeder hat Fehler und erlösende Eigenschaften, die ihn realistisch und glaubwürdig erscheinen lassen.
  • Grüner Äsop:
    • Ein wiederkehrendes Thema in seiner Arbeit, obwohl er behauptet, dass es niemals den Umweltschutz fördern soll, da er es für falsch hält, sein Handwerk als Sprungbrett für seine eigenen gesellschaftspolitischen Überzeugungen zu nutzen. In Interviews beendete er Diskussionen darüber normalerweise, indem er die Leser ermutigte, Müll in ihren Einfahrten zu sammeln (wie er es jeden Morgen tut).
    • Gespielt mit in der Nausicaä des Tals der Winde Manga, darinWas die Menschheit verunreinigt, ist notwendig für die Neu Menschheit zu überleben.
  • Grau-und-Grau-Moral / Weiß-graue Moral: Er ist sehr groß darauf, Menschen für beide Seiten eines Problems empathisch zu machen, am besten mit dem folgenden Zitat ausgedrückt. Manchmal kann es zu Schwarz-und-Grau-Moral mit einigen geradezu unentschuldbaren Typen, die gegen fehlerhafte, aber im Großen und Ganzen anständige Menschen kämpfen, abschweifen. Miyazaki : Das Konzept, das Böse darzustellen und dann zu zerstören - ich weiß, das gilt als Mainstream, aber ich denke, es ist faul. Diese Vorstellung, dass immer, wenn etwas Böses passiert, jemandem die Schuld gegeben und dafür bestraft werden kann, im Leben und in der Politik, ist hoffnungslos.
  • Kein Antagonist: Abgesehen von Laputa: Schloss im Himmel , Nausicaä des Tals der Winde und Lupine III : Das Schloss von Cagliostro seine Filme haben nicht wirklich eindeutige Schurken. Wenn es einen in anderen Filmen gibt, werden sie immer noch viel menschliche Tiefe haben.
  • Kein Umarmen, kein Küssen: Bar Das wandelnde Schloss (da die Geschichte eine Romanze ist) und Der Wind wird stärker , sieht keiner von Miyazakis Filmen eine Romanze zwischen den Protagonisten. Miyazaki stellt in Interviews fest, dass er diese Handlungsentwicklung nicht mag, weil er sie als Klischee und überstrapaziert betrachtet und als einziges Bild, das Kindermedien, selbst wenn sie sich an Mädchen richten, an Menschen vermarktet.
  • Ocular Gushers: Mehrere seiner Filme enthalten mindestens eine Szene einer Figur, die riesige Tränen in der Größe von Golfbällen weint.
  • Plucky Girl: Aufgrund seiner starken feministischen Ansichten werden viele seiner weiblichen Hauptdarsteller starke Persönlichkeiten haben.
  • Implizites Liebesinteresse: Er zieht es vor, diese zu verwenden, anstatt seinen Charakteren tatsächliche Liebesinteressen zu geben.
  • Rousseau hatte Recht: Dies ist die Philosophie, die seine Werke am meisten zu verfolgen scheinen. Die Filme, in denen er Regie geführt hat, in denen dieser Trope am stärksten gezeigt wird, sind in Mein Nachbar Totoro und Prinzessin Mononoke .
  • Regel 34 ?? Reaktionen des Schöpfers: Er beklagte, dass er zwar lieber weibliche Protagonisten hat, aber „es ist schwierig. Sie werden sofort zum Gegenstand der Lolicon-Kunstwerke.'
  • Landschaft Porno : Eines der Hauptmerkmale seiner Filme.
  • Stille ist golden: Oft haben seine Werke lange Pausen zwischen den Gesprächen, nur um die Welt atmen zu lassen, wie zum Beispiel Lupin, der lautlos die Ruinen einer alten Burg erkundet, oder die lange, ruhige Zugfahrt in Temperamentvoll weg .
  • Gleitende Skala der Geschlechterungleichheit: Stufe 5. Die überwiegende Mehrheit seiner Werke behandelt weibliche Charaktere ihren männlichen Gegenstücken gleich, wenn nicht auf die eine oder andere Weise überlegen. Dies ist durchaus beabsichtigt von Miyazaki, einer bekennenden Feministin. Zur Ehre von Miyazaki, wenn da ist jede klare Überlegenheit der Frau gegenüber dem Mann (zum Beispiel wird stark impliziert, dass nur Frauen zaubern können kikis Lieferdienst ), wird es nie als Versagen von irgendjemandem behandelt; so ist es nun einmal.
  • Sliding Scale of Idealism vs. Cynism : Trotz einiger Themen wie Krieg und Zerstörung der Natur werden seine Filme aus einer optimistischen Perspektive erzählt und haben oft einen Hauch von Magie und Wunder.
  • Sliding Scale of Realistic vs. Fantastic: Miyazakis Filme kombinieren normalerweise Realismus (komplexe Charaktere werden realistische Bewegungen) mit etwas Fantastischem.
  • Krieg ist die Hölle: Ein gemeinsames Thema in vielen seiner Werke. Der Krieg wird immer als unrühmlich und sinnlos dargestellt und militaristische oder kriegerische Charaktere sind in seinen Filmen die eindeutig bösesten Menschen. Er wuchs nach dem Zweiten Weltkrieg auf, als Japan durch Brandbomben weitgehend in Schutt und Asche gelegt wurde, daher ist dies durchaus verständlich.
  • Was hätte sein können :
    • Miyazaki und Takahata hatten Pläne für eine Anime-Adaption von Pippi Langstrumpf Anfang der 70er Jahre, aber sie waren gezwungen, das Projekt zu beenden, nachdem die Autorin Astrid Lindgren ihnen die Erlaubnis verweigerte, da sie dachte, dass ihre Werke zu ihren Lebzeiten animiert wurden. Das animierte Design von Pippi wurde später für Mimiko in . verwendet Panda! Geh Panda! . Sein Sohn Goro Miyazaki leitete später die Anime-Adaption von Ronja die Räubertochter , die 12 Jahre nach ihrem Tod ausgestrahlt wurde.
    • Er war einmal daran interessiert, bei einem Animationsfilm Regie zu führen Parasyte mit Studio Ghibli filmen, aber da New Line Cinema zu diesem Zeitpunkt die Filmrechte an der Serie besaß, wurde sein Plan schnell fallen gelassen. Der Manga schließlich tat einen TV-Anime von Madhouse und zwei japanische Live-Action-Filme erhalten, nachdem die Rechte von New Line abgelaufen sind.
  • 'Wo sind sie jetzt?' Epilog: Die meisten seiner Filme enthalten Abspann mit Bildern, die die Zukunft der Charaktere darstellen.
  • Woobie Species: Er hält Schweine für Folgendes: Miyazaki : Schweine sind Geschöpfe, die man vielleicht liebt, aber sie werden nie respektiert. Sie sind gleichbedeutend mit Gier, Fettleibigkeit, Ausschweifung. Das Wort „Schwein“ selbst wird als Beleidigung verwendet.
  • thor (Wundercomics)
  • Schreiben Sie, was Sie wissen: Bei seiner Mutter Yoshiko wurde 1947 die Pott-Krankheit (Spinal-TB) diagnostiziert und sie wurde in den ersten Jahren in Sanatorien in einem Sanatorium behandelt. Sie wurde 1955 geheilt, aber die Krankheit hatte irreversible Auswirkungen auf ihre Wirbelsäule, sodass sie bis zu ihrem Tod im Jahr 1983 an den Rollstuhl bzw. ans Bett gefesselt war. Ihre Krankheit beeinflusste Yasuko in Mein Nachbar Totoro geheilt werden und gesund nach Hause gehen mit Mei und Satsukiund die rollstuhlfahrenden älteren Frauen (insbesondere Toki) in Ponyo auf der Klippe am Meer .
  • Schreiben Sie, wen Sie kennen: Laut Hayao Miyazaki: Zehn Jahre beim Meister , er basierte die Charaktere Yasuko , Dola , Sicher , und Sophie (um nur einige zu nennen) über seine Mutter Yoshiko Miyazaki.



Interessante Artikel