Haupt Schöpfer Schöpfer / Ian McKellen

Schöpfer / Ian McKellen

  • Creator Ian Mckellen

img/creator/78/creator-ian-mckellen.gif „Schauspiel ist ein sehr persönlicher Prozess. Es hat damit zu tun, deine eigene Persönlichkeit auszudrücken und den Charakter, den du spielst, durch deine eigene Erfahrung zu entdecken – also sind wir alle verschieden.“ Werbung:

Sir Ian Murray McKellen CBE (* 25. Mai 1939 in Burnley, England) ist ein Shakespeare-Schauspieler, weithin bekannt für seine Rollen als Gandalf in Der Herr der Ringe Trilogie und Der Hobbit , und Magnetzünder im X-Men-Filmreihe , sowie die Titelfigur in seiner 1995er Setting Update-Adaption von Shakespeares Richard III . Er verlieh auch einem bestimmten Eisbären und dem Großen Geheimdienst im Jahr 2012 seine Stimme Doctor Who Weihnachts-Special. Er spielte mit Derek Jacobi in einer Serie namens Bösartig , ein schwuler Dom Com über ein männliches Paar mit langer Partnerschaft.

Er ist auch offen schwul und ein glühender Verfechter der Rechte von Schwulen. Er trat in einem BBC-Radiointerview an die Öffentlichkeit, als die britische Regierung im Begriff war zu verabschieden , ein Gesetz, das Schulen faktisch verbot, Homosexualität gegenüber Schülern auch nur zu erwähnen (es war von 1988 bis 2003 in Kraft). Er merkt an, dass, obwohl er mit Familie, Freunden und Kollegen unterwegs war, das Coming-Out vor der Öffentlichkeit eine so befreiende Erfahrung war, dass er Zugang zu einer neuen Ebene von Emotionen hatte und seiner Schauspielerei mehr Tiefe verleihen konnte.



Werbung:

Er ist auch autorisiert, Ehen zu schließen, da er im September 2013 die Hochzeit seines Freundes Patrick Stewart mit Sunny Ozell amtierte.


Filmografie:

Film

  • 1983 Die Festung als Dr. Theodore Cuza
  • 1993 Letzter Actionheld als Tod
  • 1993 Sechs Grade der Trennung als Geoffrey
  • kenshiro omae wa mou shindeiru
  • 1994 Der Schatten als Dr. Reinhardt Lane
  • 1995 Richard III als Richard III
  • neunzehnhundertsechsundneunzig Rasputin als Zar Nikolaus II
  • 1998 Götter und Monster als James Wal
  • 1998 Apt Schüler als Kurt Dussander
  • X-Men Filmreihe als Erik Lehnsherr / Magneto
    • 2000 X-Men
    • 2002 X2: X-Men United
    • 2006 X-Men: The Last Stand
    • 2013 Der Vielfraß
    • 2014 X-Men: Tage der Zukunft Vergangenheit
  • Der Herr der Ringe und Der Hobbit als Gandalf
    • 2001 Der Herr der Ringe: Die Gefährten des Rings
    • 2002 Der Herr der Ringe: Die zwei Türme
    • 2003 Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
    • 2012 Der Hobbit: Eine unerwartete Reise
    • 2013 Der Hobbit: Smaugs Einöde
    • 2014 Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere
  • ab und zu hier und da
  • 2005 Es war niemals als Gabriel Finch
  • Werbung:
  • 2006 Der da vinci code als Sir Leigh Teabing
  • 2006 Weggespült als The Toad (Stimme)
  • 2007 Der goldene Kompass als Iorek Byrnison (Stimme)
  • 2015. Herr Holmes als Sherlock Holmes
  • 2017 Die Schöne und das Biest als Cogsworth
  • Es waren einmal alle Charaktere
  • 2017 Tiercracker als Horatio P. Huntington (Stimme)
  • 2019 Katzen als Gus the Theatre Cat

Fernsehen

  • 2006 Zusatzfunktionen als Ian McKellen
  • 2009 Der Gefangene (2009) als 2
  • 2012 Doctor Who als The Great Intelligence
  • 2013+ Bösartig als Freddie Thornhill

Tropen, die mit seiner Arbeit verbunden sind:

  • Schauspieler-Anspielung: Sein Auftritt auf Habe ich Neuigkeiten für dich hatte ständige Hinweise auf seine Rolle in Der Herr der Ringe .
  • Enforced Method Acting: Er moderierte Samstagabend Live, und in einem Sketch spielte Dame Maggie Smith, die auf Weekend Update interviewt wurde. Irgendwann fragte er Jimmy Fallon: 'Kuss für Glück?' Fallon beugte sich vor und erwartete eindeutig einen Kuss auf die Wange. Ian packte ihn und knutschte ihm mit offenem Mund direkt auf die Lippen, was Fallon sichtlich fassungslos zurückließ. Es war urkomisch.
  • Ich bin nicht Spock: Völlig abgewendet. Er macht keinen Hehl, dass er die Rolle des Gandalf geliebt hat und wird gerne Impressionen der Figur für Fans oder Interviews machen. Siehe Running Gag .
  • Großer Schinken: Überprüfen Sie ihn einfach einen platten Reifen wechseln.
  • Meta-Casting: In Götter und Monster , er spielte James Whale, den Regisseur von Frankenstein und Braut von Frankenstein , der wie McKellen homosexuell war.
  • Running Gag: Er wird oft eingeladen, an Schulen und Universitäten zu sprechen. Jedes Mal macht er in Bezug auf eine bestimmte Szene aus Der Herr der Ringe .
  • Hetero-Schwul: Obwohl er zum Zeitpunkt des Schreibens seit über vierzig Jahren offen schwul ist, ist er es nicht genau Camp Gay , also passt er in diese Kategorie.

...


Interessante Artikel