Haupt Truppen Schaltfläche 'Verbessern'

Schaltfläche 'Verbessern'

  • Enhance Button

img/tropes/64/enhance-button-2.gif Zapp: Warum ist es immer noch verschwommen?!
Wie man: Das ist die Lösung, die wir haben. Es größer zu machen macht es nicht klarer.
Zapp: Es geht an CSI: Miami . - Futurama Werbung:

'Heranzoomen. Jetzt... verbessern.'

Der „Enhance Button“ ist ein unverzichtbarer Bestandteil jedes Krimis und ist eine Computerfunktion, mit der Sie ein winziges, unscharfes oder körniges Bild in ein klares, unverwechselbares Beweisstück verwandeln können. Es wird fast immer von jemandem angekündigt, der neben dem Computer steht und ihm (oder dem Techniker, der ihn bedient) befiehlt, 'Verbessern' zu machen.

Auf diese Weise können die Charaktere Informationen sammeln, die über das hinausgehen, was das Bild selbst tatsächlich enthält. Daher sind die meisten Enhance Button-Funktionen im wirklichen Leben unmöglich. Die Enhance-Schaltfläche leitet sich von legitimen Real Life-'Bildverbesserungs'-Techniken ab, die es Ihnen ermöglichen, Dinge wie Farben oder Sättigung zu ändern oder Frames eines Videos zu vergleichen, wodurch ein klareres Bild als zuvor erzeugt wird. Aber es gibt immer noch eine Grenze, was es tun kann, und es kann nur mit den Daten auf dem Foto arbeiten. Der Enhance-Button fügt hinzu Daten. Im schlimmsten Fall können Sie sogar den Kamerawinkel ändern, durch oder um Dinge sehen oder Reflexionen an unwahrscheinlichen Orten aufnehmen. Sie haben auch einen unglaublichen Zoom, der neue Pixel erzeugt, anstatt sie einfach zu vergrößern.

Werbung:

Manchmal weist ein Techniker auf diese Unmöglichkeit hin, ist aber dennoch in der Lage, das Bild mit seinen verrückten Computerkenntnissen zu 'bereinigen', mit einer entsprechenden Handbewegung, wie er es gemacht hat. Dies basiert auf einer Real Life-Technik, bei der Sie vermuten was im Bild ist, basierend auf der Position und Farbe der Pixel, so wie Sie die Wörter einer fehlenden Seite in einem Buch anhand des Textes der umgebenden Seiten erraten können. So etwas ist gut, um Dinge aus einer begrenzten Anzahl von Möglichkeiten zu erraten, wie zum Beispiel Nummernschilder, aber sonst nicht viel.

Der Enhance Button ist ein häufiger Bestandteil der Rewind-, Replay-, Repeat-Sequenz, bei der eine Art Ermittler Bilder oder Videomaterial nach Beweisen durchsucht und einen Hinweis findet, der zunächst nicht offensichtlich ist. Es verfügt oft auch über eine Gesichtserkennungssoftware und eine allwissende Datenbank, um Personen zu identifizieren. Interessanterweise benutzt der Ermittler den Button selbst selten; er muss dem Technikfreak am Computer befehlen, dies zu tun, daher der allgegenwärtige Befehl 'Verbessern'. Umgekehrt verbessert der Technikfreak selten aus eigener Initiative, obwohl er die Software besser kennt als jeder andere und erraten kann, was sein Chef von ihm wünscht.

Werbung:

Es ist ein solches Ritual, dass es nicht ungewöhnlich ist, das Phänomen mit einem technisch ungebildeten Ermittler, der erwartet, dass dies funktioniert, oder mit einem deutlich unmöglicher Enhance-Button, der sich um Rule of Funny dreht.

Ein unternehmungslustiger Troper hat eine Montage der Missbräuche dieser Trope zusammengestellt, die viele der Film- und Live-Action-TV-Beispiele umfasst: . Ironischerweise hat der Schöpfer seit dem Original die Qualität verbessert und eine HD-Version erstellt. (Der obige Link ist für diese HD-Version.)


Beispiele:

Alle Ordner öffnen/schließen Anime & Manga
  • In dem Detektiv Conan Episode 'Scoop Picture Murder Case' Professor Agasa scannt ein Bild aus einer Zeitschrift und zoomt ziemlich weit hinein, um Conan zu helfen, Beweise zu finden - in der Reflexion eines Spiegels, der sich nachts teilweise hinter einem Feuer befindet. Natürlich kann er es mit seinen fortschrittlichen Algorithmen verbessern, die die Luftfeuchtigkeit und die Position der Sterne berücksichtigen. Buchstäblich.
  • Parodie in a Honig und Klee Episode, in der einer der Charaktere anhält, zurückspult, vergrößert und das Gesicht hinter dem Wasserfall verbessert einer seiner eigenen Erinnerungen. Es funktioniert natürlich, obwohl es hilft, dass er von der fraglichen Figur besessen war.
  • Das Ghost in the Shell: Eigenständiger Komplex Episode 'Interceptors' hatte fast einen genauen Bezug zu der ähnlichen Szene aus Klingenläufer unten genannten; Die Terminologie des sprachaktivierten Fotoverbesserungsprogramms ist sogar identisch, wobei Togusa genauso wie Deckard Zeilen wie '32 auf 50 verbessern' sagt. Die Verbesserung tut Bupkis für die Untersuchung. Togusas 'Heureka!' Der Moment kommt nach Stunden sinnloser Verbesserung, wenn er zu einem Spiegelbild kommtdas spiegelt nicht a . wider Kamera. Dabei stellt er fest, dass die Bilder mit dem (minimal verbesserten) Motiv aufgenommen wurden Augen. Jemand hat das Thema mit lo-jacked Nanomaschinen !
  • Der Anfang von Pokémon: Mewtu kehrt zurück zeigt ein körniges Bild von Mewtu, das auf einem Berg steht, das die Techniker immer weiter verbessern, damit es klarer wird.
  • Im Kaugummikrise Tokio 2040 Episode 7, ein Arbeiter in einer Unterwasserbasis entdeckt, dass seine Frau ihn betrügt, als er eine Videobotschaft von ihr verstärkt und einen nackten Mann auf ihrem Bett sieht, der sich in der Lünette ihrer Uhr spiegelt.
  • Untergraben in Jungen des 20. Jahrhunderts : Fujiki und Yoshitsune haben einige alte Bilder vergrößert, damit Kyoko es leichter hat, jemanden darin zu identifizieren, aber sie weist darauf hin, dass sie dadurch nur verschwommener werden.
  • Ab und zu in Großartiger Lehrer Onizuka , möchte jemand ein Bild aus dem Mosaik entfernen, um eine Person darin zu identifizieren oder einfach nur ihre verborgenen Körperteile anzustarren. Dies ist im wirklichen Leben zwar unmöglich, aber in der Umgebung funktioniert dies immer. An einer Stelle gibt es eine kurze Rechtfertigung, die darauf hindeutet, dass die Mosaikfunktionen in allen kommerziellen und den meisten Freeware-Grafikpaketen von einer großen Verschwörung von Perversen geschrieben wurden, die Wege erfanden, das Originalbild einzubetten Daten im Endergebnis – macht Mosaike reversibel.
Comic-Bücher
  • In Ausgabe #11 des ursprünglichen Marvel-Laufs Die Transformatoren , Schockwelle greift auf Rumbles Gehirn zu, um herauszufinden, ob er gesehen hat, wie jemand in die erbeutete Arche eingebrochen ist. Er verwendet sein 'fortgeschritteneres' Robotergehirn, um ein pixeliges Bild aus Rumbles Gedächtnis zu verbessern und enthüllt, dass Buster Witwicky sich eingeschlichen hatte, weil er zu klein war, um von ihm bemerkt zu werden Rumpeln zu der Zeit.
  • Die kurzlebige Das neue Universum Comic Spitfire und die Troubleshooter hat ein außergewöhnlich unplausibles Beispiel, bei dem ein Charakter einen speziellen Helm verwendet, der Computerdaten visualisiert und am Ende ein Bild des Gesichts eines Bösewichts „verbessert“ – generiert aus einem geschrieben Bericht.
Filme ?? Animation
  • Im Großer Held 6 , Hiros Freunde zeigen ihm Sicherheitsaufnahmen aus Kreis's 'Projekt: Silent Sparrow'.und Professor Callaghan greift Krei an, nachdem das Teleportationsportal fehlgeschlagen ist, und tötet offensichtlich den Piloten.Hiro zoomt auf eine Aufnahme vonder Pilot, und entdecktder Name 'Callaghan' auf ihrem Helm, der enthüllt, dass sie die Tochter von Professor Callaghan war und dass er sich an Krei für ihren Tod rächen wollte.
  • Im Scooby-Doo auf Zombie Island , wird ein wenig Kameramaterial durch die Steuerelemente der Kamera, die es aufgenommen hat, verbessert, um einen Geist zu zeigen, der während der Aufnahme vorhanden war. Es ist nicht gerade allerdings ein Enhance-Button; Fred beschreibt ausdrücklich, was er tut, während er das Bild verbessert, und enthüllt, dass er den Kontrast und die Schärfe ändern muss, um den Geist zu enthüllen, der mit bloßem Auge unsichtbar ist.
Filme ?? Live-Action
  • Der Höhepunkt des Films von 1987 Kein Ausweg hängt teilweise von der entsetzlich langsamen 'Verbesserung' eines winzigen, verschwommenen Polaroid-Bildes ab, das kontinuierlich mit einer betrachterfreundlichen Oberfläche angezeigt wird, damit der Kinobesucher sehen kann, wie nahe es daran ist, Kevin Costner als sowjetischen Maulwurf zu implizieren. Das Computerprogramm, das die 'Verbesserung' durchführt, soll explizit erraten, was da ist, anstatt auf magische Weise fehlende Daten zu erzeugen, aber das resultierende Bild ist immer noch unglaublich genau.
  • Parodie in Mel Brooks ' Hohe Angst . Als eine Nebenfigur ein Foto in die Luft sprengt, heftet er eine Reihe noch größerer Vergrößerungen an, bis er schließlich eine etwa 6 Meter große Vergrößerung erreicht, die er mit einer Lupe untersucht, bevor er ausruft: 'Aha!' Es ist seltsam realistischer als die meisten Beispiele, weil es von einer Mittelformatkamera stammt, die schon damals problemlos 150-Megapixel-Fotos aufnehmen konnte – die Real unrealistisch ist, wo er so großes Fotopapier bekommen kann.
  • Im Nächster , zoomen FBI-Agenten heran und verbessern einen körnigen Rahmen von CCTV-Aufnahmen, um eine VIN-Nummer von einem SUV zu erhalten.
  • Im Schnelle Fünf , nutzt das Team von Dwayne Johnson dies, um Dominic Torreto aufzuspüren. Die Verbesserung selbst zeigt kein klares Foto, da er maskiert ist, aber es ist klar genug, dass sie ihm anhand der Gesichtsstruktur entsprechen können.
  • Klingenläufer verwendet dies berüchtigt, wenn Deckard einen Schnappschuss analysiert, um wirklich magische Detailebenen hervorzubringen. Er kann sogar einem Spiegelbild um die Ecke folgen. Nichtsdestotrotz ist es 20 Minuten in die Zukunft ( 2019 ).
    • Das Videospiel von 1997 ermöglicht es dem Spieler, dieses Kunststück zu replizieren.
  • Verwendet, um kühlende Wirkung in Die letzte Sendung . Angeblich ein Dokumentarfilm, der den Mord an drei Filmemachern Jahre nach dem Ereignis untersucht, bittet der Dokumentarfilmer einen Fotoexperten, ein verschwommenes Bild einer monströs aussehenden Kreatur zu verbessern. Das Bild wird im Laufe des Films immer wieder etwas klarer wiedergegeben, aber erst am Ende enthüllt.Das Bild ist nicht nur verschwommen; es ist auch vertikal gestreckt, und es stellt sich heraus, dass es sich um ein Bild des Dokumentarfilmers selbst handelt, der als der ursprüngliche Mörder angesehen wird.
  • Staatsfeind :
    • Die NSA verwendet zwei Takes aus separaten Frames eines Sicherheitsvideos und dreht den Kamerawinkel, um eine Einkaufstasche hinter dem Rücken einer Person zu sehen. Sie versuchen, die Lächerlichkeit zu mildern, indem sie mit der Hand winken, wie der Computer 'spekuliert' und nicht in der Lage ist, herauszufinden, was los ist Innerhalb die Einkaufstasche, die ist was die Großes Böses will es wirklich wissen.
    • Der Trailer enthält eine Szene, in der Zavitz beim Betrachten des Filmmaterials seiner Wildkamera anhält und die Ansicht dreht, um zu sehen, wie Reynolds' Handlanger dem Kongressabgeordneten eine Nadel in den Nacken sticht. Im eigentlichen Film sieht er es einfach im Hintergrund und zoomt hinein.
    • Gefälscht in einer Szene, in der sich Dean und Brill auf einem Gebäude unterhalten und die Goons der Regierung sie per Satellit beobachten. Einer der Idioten fragt, ob sie heranzoomen und ihre Gesichter sehen könnten: Fiedler: Der Satellit ist 150 Meilen hoch. Es kann nur aussehen gerade nach unten .
      Kreis: Huh, scheint irgendwie begrenzt.
      Fiedler: Nun, vielleicht sollten Sie etwas Besseres erfinden.
      Kreis: Nun, vielleicht werde ich!
  • Im Der rosarote Panther (2006) Die Ermittler zoomen das Bild von Clouseaus Flughafenunglück heran, aufschlussreichdie Pink Panther Raute auf dem Bildschirm des Taschenscanners.Interessanterweise konnte man es ohne Verbesserung sehen, wodurch der Button überflüssig wurde.
  • Der Film von 1948 Rufen Sie Northside 777 an liefert ein frühes Beispiel; Ein Reporter beweist, dass ein Zeuge in einem Prozess vor elf Jahren gelogen hat, indem er ein altes Foto des Zeugen mit dem Angeklagten in die Luft sprengt. So kann er im Hintergrund das Datum in einer Zeitung lesen, was zeigt, dass die Zeugin die Verdächtige einen Tag vor ihrer Aussage gesehen hat.
  • In dem Sternentor Films verwenden Techniker mehrere Drucke auf den Verbesserungsknopf, um Glyphen auf dem Stargate der anderen Seite zu erkennen.
  • Im Störungen , hat der Protagonist anscheinend eine Videokamera, die gut genug ist, um ein in Sekundenbruchteilen gesehenes Bild durch ein Loch in einem Gitter in einem dunklen Haus zu einem hochauflösenden Bild zu verbessern.
  • Im Spezies , erhalten sie ein unscharfes Standbild von einer Videokamera und schaffen es, das Bild im Labor, wenn auch nur geringfügig, zu verbessern.
  • Gespielt mit in Schon gesehen . Eine geheime Regierungsbehörde verwendet Satellitendaten, um jeden Aspekt eines Gebiets in 3D zu rekonstruieren, sodass sie vom Boden aus heranzoomen, in Strukturen gehen und sogar Audio nachbilden können. Der Protagonist ist extrem skeptisch, bevor das verraten wirdSie falten die Raumzeit, um vergangene Ereignisse in Echtzeit anzuzeigen.
  • In dem Charlies Engel (2000) Films verbessern sie das Bild eines normalen CCTV-Bands, das nachts in einem normalen Parkhaus aufgenommen wurde, und erkennen ihr Ziel durch die Reflexion in der Tür eines nahegelegenen Autos.
  • Im Das Haus zum Einsturz bringen , tritt der Protagonist einer Partnervermittlung bei, aber sein Date ist nicht die Person, die auf ihrem Profilbild gezeigt wird. Sie zeigt, dass sie tatsächlich auf dem Bild ist – im Hintergrund, in Handschellen, nur mit einem Enhance-Button sichtbar.
  • Verspottet Supertruppen , in einer Szene, in der Ramathorn, der an einem Computer sitzt, damit beauftragt wird, ein Foto eines Verdächtigen auszudrucken. Er trollt seinen Vorgesetzten zunächst, indem er immer wieder „Verbessern!“ sagt. zwischen zufälligen Tastenanschlägen, bevor sein verärgerter Vorgesetzter ihn anschreit, 'einfach das verdammte Ding ausdrucken!'
  • Im F/X 2 , Rolly verwendet einen Enhance Button, um ein Bild des Mörders zu erhalten. Es braucht mehrere Zooms, und jeder dauert länger als der letzte, aber irgendwann bekommt er ein Bild, das leicht übersättigt und verschwommen ist, aber immer noch zu klar als er herausfindet, als der Mörder diesen Moment wählte, um in seinem Zimmer aufzutauchen .
  • Im Schatz, ich habe das Kind in die Luft gejagt , sinnieren zwei Labortechniker über ein sehr unscharfes Foto von Adam und seinem Stoffhasen und denken, es sei ein Außerirdischer. Als Dr. Hendrickson eintrifft, drückt er einen Knopf, der das Foto vollständig entwirrt.
  • Im Unterwelt (2003) , hat der Protagonist ein Bild von jemandem, dessen Gesicht nur vier Pixel groß ist. Aber auf Knopfdruck wird daraus ein klares Bild ihres Liebesinteresses.
  • Im Genommen , Brian Mills erhält einen Hinweis auf die Entführung seiner Tochter, indem er ein Foto auf ihrer Kamera-Telefonkarte verbessert, auf dem der Aufklärer ein schwaches Spiegelbild einer nahegelegenen Telefonzelle ist. Verrückt macht er die Verbesserung an einem Fotokiosk einer U-Bahn-Station, obwohl das Originalfoto möglicherweise höher aufgelöst war, als der Kiosk zeigt.
  • Weitgehend abgewendet in US-Marshals ; gezoomtes CCTV-Material ist sichtbar verpixelt und der Fokus ist unscharf, wenn auch nicht ganz so schlimm, wie es sein sollte. Nichtsdestotrotz liefert es Gerard und seinem Team nützliche Hinweise auf den Mord, den ihr Flüchtling begangen hat.
  • Der Flüchtling bietet ein Audiobeispiel; die Hintergrundgeräusche einer Abhöraufzeichnung werden verstärkt, bis das Team den Namen eines Bahnhofs, der über eine entfernte PA-Anlage übertragen wird, klar erkennen kann.
  • Dies bildet die Handlung von Explosion ; Ein Fotograf versucht, einen Mord zu untersuchen, von dem er glaubt, dass er ihn mit der Kamera aufgenommen hat, verliert jedoch die Auflösung, während er versucht, sein Bild zu verbessern.
  • Im Star Trek: Generationen , Die Duras-Schwestern sind in der Lage, den Feed von Geordis VISOR in lächerlichem Ausmaß zu verbessern, indem sie die Schildfrequenz der Enterprise sehen. Andererseits ist der VISOR ein futuristischer Everything Sensor , also kann er nur so hochauflösend sein; Geordi verwendet es in dieser Einstellung einfach nicht, da es selten benötigt wird.
  • Im Beweise , können Kriminalbeamte, die dunkles, teilweise beschädigtes Filmmaterial durchsuchen, es genug 'verbessern', um klare Bilder aus der Pixelsuppe zu erhalten.
  • Turnschuhe .
    • Während sich das Team ein Video von Gunter Janeks Büro ansieht, zoomen sie auf einen Anrufbeantworter und dessen Bild wird deutlich.
    • Während sich das Team ein Video von einem Mann ansieht, der in ein Auto einsteigt: Bischof: Können wir Teller bekommen?
      Mutter: Lassen Sie mich sehen. Heranzoomen. Eine weitere Beule. Verbesserung. Da ist dein Teller. 180 IQ.
  • Im Benutzerbild , das Großes Böses braucht einen Verbesserungsknopf, um Jake eindeutig identifizieren zu können, wenn er versucht, die Bulldozer zu stoppen.
  • Im Klinge: Dreifaltigkeit , erhalten die Nachtpirscher ein Stück von Drakes gepanzerter Haut. Ihr Computer ist in der Lage, den Rest von Drakes Körper aus diesem einen Dorn zu extrapolieren.
  • In der ersten Verfilmung von Judge Dredd :
    • Ein Richter ist in der Lage, ein physisches Foto in einen Computer einzugeben und die künstlichen Schichten zu entfernen, um das darunter liegende Originalbild freizulegen, was impliziert, dass die computergenerierten Schichten Teil der Hardcopy sind (und dass die Fälscher nie daran gedacht haben, sie 'abzuflachen'. eine einzelne Schicht).
    • In einer Abneigung behauptet Dredds Verteidiger, dass CCTV-Aufnahmen von Dredd, der angeblich jemanden ermordet hat, zu niedrigauflösend sind, um als Beweismittel zugelassen zu werden. Sie weisen darauf hin, dass sein Gesicht aus dem fraglichen Winkel nicht zu sehen ist, er nie spricht und seine Uniform eine Fälschung sein könnte.
  • Abgewendet in Die Verstorbenen : Nach einer langen, angespannten Szene, in der Colin Sullivan von Billy Costigan durch die Straßen verfolgt wird, ohne dass sie sich jemals deutlich sehen, findet er Costigan auf Aufnahmen von Überwachungskameras. Es gibt keine Schaltfläche zum Verbessern und das Heranzoomen zeigt nichts.
  • Im Adlerauge , Agenten Morgan und Grant versuchen, sich anhand von CCTV-Aufnahmen eines fahrenden Busses ein klares Bild des Verdächtigen zu machen. Morgan bittet den Techniker, einen komplett dunklen Abschnitt zu verbessern, was eine Spiegelung mit dem Gesicht eines anderen Verdächtigen enthüllt.
  • Verwendet in der Nähe des Höhepunkts von Die Truman Show :Christof wird misstrauisch, wenn Truman im Keller ein improvisiertes Nickerchen macht und sich das Filmmaterial ansieht, nachdem er angeblich eingeschlafen ist, und konzentriert sich auf eine verschwommene Bewegung, die nach der Verbesserung die Hand von Truman enthüllt, die davon kriecht.
  • In der amerikanischen Version von Der Ring , verwendet Videoproduzent Noah eine realistischere Version, wenn er das Cursed Video Frame für Frame aufschlüsselt. Er bemerkt, dass ein Frame ein zitterndes Video-Bleeding von der Seite des Frames aufweist, was bedeutet, dass sich im Overscan etwas außerhalb des Frames befindet. Seine professionelle Ausrüstung ermöglicht es ihm, den Overscan zu lesen, der den Leuchtturm von Moesko Island zeigt. Rachel muss die High-End-Prozessoren und Tracking-Köpfe in der Medienabteilung ihrer Zeitung nutzen, um ein klareres Bild zu bekommen.
  • Im Looney Tunes: Zurück in Aktion , das Großes Böses erhält ein Foto einer geheimen Karte, wobei Daffy Duck den wichtigen Teil blockiert. Er scheint zu erwarten, dass ein Enhance Button in der Lage ist, die Ente zu entfernen. Niemand reagiert auf seine immer wütender werdenden Befehle, und er zerbricht das Glas, auf das das Foto projiziert wird.
  • Abgewendet in Zufälliger Held , als die Reporter versuchen, ein Bild des mysteriösen Retters im Hintergrund einer Videoaufzeichnung zu vergrößern: Johanna: Es gibt kein Gesicht. Es gibt nichts, womit man wirklich arbeiten kann. Große Punkte, das ist alles, was Sie bekommen.
  • Beide Anpassungen von Das Mädchen mit dem Dragon Tattoo haben lächerliche Verwendung von Enhance Buttons auf Fotos, die vor 30 Jahren mit normalen Kameras aus der Ferne aufgenommen wurden, von normalen Bürgern, die nichts mit dem Fall zu tun haben. Dies hilft ihnen tatsächlich, den Mörder zu identifizieren. Der ursprüngliche Roman war bis zu einem gewissen Grad daran schuld, war aber deutlicher darin, wie viel Rätselraten und Photoshop dabei sind.
  • Abgewendet in Die Bourne Identität : Die Polizei kann ein verschwommenes Bild von Jason Bourne 'schärfen', aber es ist alles andere als perfekt und sie müssen einen Polizeiskizzenzeichner hinzuziehen, um es sich anzusehen. Selbst dann kann er nur etwa vier oder fünf fundierte Vermutungen anstellen.
    • Auf der anderen Seite wurde es lächerlich direkt gespielt Jason Bourne sogar im Vergleich zu anderen Tropen-Beispielen, wodurch ein perfektes Bild von einer Überwachungskamera mit niedriger Auflösung erzeugt wird. Man könnte meinen, ausgerechnet Paul Greengrass würde die Schwierigkeit erkennen, ein perfektes Kamerabild zu bekommen ...
  • Im Patriot-Spiele , Jack Ryan sucht den Großes Böses auf einem Foto mit einer großen Gruppe von Personen und bittet den Techniker, eine Reihe verschiedener Personen zu vergrößern, frustriert, dass er nicht gefunden hat, wonach er sucht. Aber nach einer langwierigen Szene des Zoomens und Vergrößerns findet Jack, wonach er sucht: 'Titten'. Es basiert auf einer ähnlichen Szene im Roman, in der der Techniker Jack erklärt, dass eine Frau mindestens einen C-Körbchen haben müsste, damit auf dem Foto ein sichtbares Dekolleté zu sehen ist.
  • Zweimal verwendet in Kingsman: Der Geheimdienst :
    • Wenn sich die Kingsmen TV-Aufnahmen von Valentine ansehen, die seinen kostenlosen Sim-Karten-Deal ankündigen, können sie von einer Weitwinkelaufnahme zu einer scharfen Nahaufnahme der Narbe am Hals von Valentines Assistentin heranzoomen.
    • Wenn sie Aufnahmen analysieren, die mit Harrys Spionagebrille bei Valentine aufgenommen wurden, können sie einen Umschlag heranzoomen, der von einem von Valentines Assistenten getragen wird, der sie über die 'South Glade Mission Church' informiert.
  • Im Abtrünnige Streitmacht Die Ermittler schauen sich das Video eines Tatorts an und wollen eine kurze Reflexion über eine silberne Vase verstärken – nicht nur ein flüchtiges, sondern auch ein verzerrtes und entwürdigtes Bild. Sie senden das Filmmaterial an 'das Labor', das mehrere hochwertige Abdrücke eines behandschuhten Fingers zurücksendet, der außerhalb des Abzugsbügels einer automatischen Waffe ruht.
Literatur
  • Ein Charakter macht das von Hand in einem Babysitter-Club Roman. Nachdem sie ein paar Fotos so weit wie möglich in die Luft gesprengt hat und immer noch kein Hintergrunddetail erkennen kann, fotografiert sie die Bilder und bläst dann jene Fotos hoch, was zu einem vollkommen klaren und vernichtenden Beweisstück führt.
  • Das Scheibenwelt Buch Füße aus Ton parodiert die Trope mit einer Art Proto-CSI aus der viktorianischen Ära und bittet einen Kobold, immer kleinere Teile der Augen des Opfers zu malen, und enthüllt schließlich das eingebrannte Bild des letzten Dings, das er gesehen hat. Glücklicherweise ist der Kobold die Hauptkomponente einer Magitek-Kamera mit einem unglaublichen Zoom. Und selbst dann bekommt er nur kaum mehr als ein paar Lichtpunkte – was immer noch ausreicht, um Mumm den Hinweis zu geben, den er braucht.
  • Handgewunken Dirty Martini von J. A. Konrath, wo ein technisch versierter Polizeigrunzer etwas Techno-Gelaber fallen lässt, um zu beschreiben, wie sie ein körniges Bild filtern und aufblasen konnten, bis es lesbar wurde.
  • Artemis-Geflügel 's Titelfigur verwendet den C-Würfel, um Videos von geringer Qualität in eine viel höhere Qualität zu verwandeln. Es ist Handwaved als Feentechnologie; Ein früheres Buch schlägt vor, dass es funktioniert, indem Verunreinigungen in dem Kabel entfernt werden, das das Filmmaterial übertragen hat (was für das digitale Signal selbst nicht hocken würde, aber was auch immer.)
  • In einem der Tom Swift Romane holen Saboteure eine Kamera unter ihr Boot. Um zu beweisen, dass es absichtlich war, verwenden sie den Enhance Button auf dem letzten (unscharfen) Bild, um das Messer zu enthüllen, das die Schnur durchtrennt hat. Mit Lampenschirm, dass sie diskutieren, dass der Computer so ziemlich nur Sachen erfindet, um die fehlenden Daten zu füllen.
  • Gespielt für Lachen in Rick Cooks Die verfluchte Zauberei , als eine Gruppe hochrangiger Offiziere der US-Luftwaffe ein vollkommen klares Foto eines Drachen samt Drachenreiter erhält. Da sie unmöglich an Drachen glauben können, entscheiden sie, dass das Foto 'unscharf' ist und 'verbessern' es, bis sie sich davon überzeugen können, dass es sich um ein neues streng geheimes sowjetisches Tarnkappenflugzeug handelt. Als sie zum Essen unterbrechen, streiten sie sich über die Seriennummern am Schwanz.
  • Die Heldin der Cam Jansen Serie kann ihr 'Fotografisches Gedächtnis' auf diese Weise nutzen, um kleinere Verbrechen aufzuklären. Während das eidetische Gedächtnis im wirklichen Leben selten ist, funktioniert es so und ermöglicht es einem, neue Details in alten Erinnerungen zu sehen, als würde man ein Foto betrachten. Aber dieser Charakter benutzt es zu lächerlichen Extremen, wie zum Beispiel, die Adresse einer Zeitschrift zu lesen, die von einem Vorbeigehenden getragen wird.
  • Untergraben in Animorphe : Marco entdeckt in einer Fernsehsendung einen Andaliten. Er besucht Ax, sie spielen das Filmmaterial zusammen ab und bestätigen, dass es sich um einen Andaliten handelt. Sie können immer noch nicht herausfinden, wer es ist, also schlägt Marco vor, zu zoomen und zu verbessern. Axe protestiert, dass er ohne die Original-Videorolle keine besseren Details bekommen kann als das, was er hat.
  • Untergraben in Scott Westerfelds Also gestern : Der Protagonist bittet einen Freund, der in der Computergrafik arbeitet, ein minderwertiges Bild einer Handykamera zu sprengen und zu verbessern. Der Freund erklärt, dass dies unmöglich ist und zeigt, was passiert, wenn man hineinzoomt – zeigt aber auch das verwischen das Foto kann es tatsächlich verständlicher machen.
  • In dem Jack Reacher Roman 'Die Trying' von Lee Child nimmt das FBI das Sicherheitsmaterial eines Verbrechens auf, isoliert die Gesichter und dreht dann mathematisch die Seitenaufnahmen, um sie zu Vollgesichtsbildern zu machen. Der Techniker verwendet explizit Wörter wie 'hypothetisch' und 'Simulation', weist darauf hin, dass der Algorithmus davon ausgeht, dass die Gesichter der Menschen größtenteils symmetrisch sind, und gibt an, dass wenn einer der Menschen ein Ohr fehlt oder eine Narbe hätte, sie nicht in der Lage wären um das Teil richtig zu machen. Der leitende Ermittler des FBI akzeptiert die Einschränkungen, stellt jedoch fest, dass die Ergebnisse im Fall tatsächlich hilfreich sind.
  • Romane von Michael Connelly:
    • Die Engen untergräbt diesen Trope. Unser Protagonist-Detektiv, der wenig mit Computern zu tun hat, bittet eine andere Figur, ein digitales Bild auf diese Weise zu 'verbessern', nur um zu erfahren, dass dies unmöglich ist.
    • Im 9 Drachen , dies wird realistisch gespielt, wobei ein Computerprogramm verwendet wird, um das Bild zu 'raten' oder auszufüllen.
  • ZU BattleTech Roman, Risikoübernahme , hat ein ganzes Kapitel, das einer Nebenfigur gewidmet ist, die diese Trope inszeniert. Andererseits ist das Jahr 3055 und die holografische Anzeigetechnologie ist weit verbreitet, ganz zu schweigen vom riesigen Mecha der Umgebung. Es ist wahrscheinlich nicht allzu weit hergeholt, in dieser Umgebung eine absurd hochauflösende Kameraausrüstung zu erwarten.
  • Gut verwendet in Michael Crichtons Aufgehende Sonne (sowie im Film); Der Enhance Button wird benötigt, weil das Sicherheitsmaterial des Mordes manipuliert wurde, um den Mörder zu entfernen und ihn durch einen anderen Verdächtigen zu ersetzen. Die Polizei lässt sich von dem manipulierten Band völlig täuschen, aber der japanische Audio-Video-Assistent ist es nicht, und sie kann das Filmmaterial rekonstruieren, um zu beweisen, dass es gefälscht ist – aber nicht, um zu sehen, wer der wahre Mörder ist. (Dafür müssen sie sich eine Originalkopie besorgen.) Sie kann es, weil sie sieht, wie schlampig die Bearbeitung ist und behauptet, dass sie gehofft haben, dass niemand es bemerken würde: 'Sie denken, wir werden es nicht sein' Vorsichtig . Dass wir nicht sein werden japanisch . '
  • In Roger Macbride Allens Hölle kompiliert ein Computer Bilder von mehreren Überwachungskameras, um eine vollständige Darstellung des Geschehens auf einer Party zu erstellen. Wenn jemand in allen Kameras aus dem Bild herauswandert, extrapoliert der Computer, wo er sich während dieser Zeit im Raum befand (obwohl das Bild von geringer Qualität ist).
  • Im Star Trek Expanded Universe-Roman Linienschiff , der Grenzkutter USS . aus dem 23. Jahrhundert Bozeman (aus der TNG-Episode 'Ursache und Wirkung') versucht, einen klingonischen schweren Kreuzer zu identifizieren (der versucht, einen Außenposten der Föderation anzugreifen), aber er ist zu weit entfernt, um eine deutliche Markierung zu sehen. Der Computer kann jedoch immer noch aus verfügbaren Sensordaten ein verschwommenes Bild extrapolieren, um die Buchstaben zu erkennen; Klingonische Charaktere sehen aus wie ◊, und einige Zeichen sind aus der Ferne leicht zu erkennen, sodass der Computer diese extrapolieren kann.
  • Zick-Zack-in Kongo : Die Jagd nach einem Filmmaterial, das einen der Killergorillas zeigt, die das erste ERTS-Lager stürmen, erfordert mehrere spezialisierte Computerprogramme, von denen einige ausgeführt werden müssen, um einer Verschlechterung des Filmmaterials entgegenzuwirken, die das vorherige Programm unfreiwillig erstellt, und alle die viel Zeit brauchen. Ross kann die Programme schneller und effizienter bearbeiten als jeder andere. Das resultierende Bild ist immer noch so schlimm, dass Travis zunächst denkt, Ross habe das Easter Egg eines Programmieranfängers gefunden. Aber es ist immer noch gerade gut genug, um Travis davon zu überzeugen, dass Ross der „Konsolen-Hot-Dogger“ für die zweite Expedition sein kann.
  • Realistisch gemacht in Die Jagd auf Roter Oktober : Während die CIA Fotos von schlechter Qualität des gleichnamigen U-Bootes verbessert, muss sie das Objektiv der tatsächlichen Kamera, die für die Aufnahme des Fotos verwendet wurde (keine ähnliche Kamera) kartieren und diese Karte verwenden, um das Foto so nah wie möglich am Original zu zerlegen Bild wie möglich - was immer noch nicht perfekt ist.
  • Realistisch gemacht in Der Marsianer : Irgendwann beklagt ein NASA-Ingenieur, dass die geringe Präzision eines Satellitenfotos die Arbeit erschwert; Ihnen wird gesagt, dass die NSA bereits das Foto durch die Verbesserungssoftware laufen lassen, die sie für Spy Satellites verwenden, und dies ist das Beste, was sie bekommen konnten.
  • Isaac Asimovs Foundation-Serie : 'The Merchant Princes': Hober Mallow zeichnet die Ereignisse auf, als ein Foundation-Missionar an Bord von Mallows Schiff auf dem Planeten Korell Zuflucht sucht. Später verbessert er ein Bild in der visuellen Aufzeichnung, das ein unsichtbares Tattoo auf dem Arm des Missionars zeigt. [[Das Tattoo sagt KSP, was beweist, dass der Missionar tatsächlich eine Pflanze ist - ein Mitglied der korellianischen Geheimpolizei.]]
Live-Action-TV
  • Las Vegas brachte den Enhance Button weiter als wahrscheinlich jede andere Show auf dieser Liste. Überwachung ist in die Prämisse integriert – wie im Pilotfilm erwähnt, hat Las Vegas mehr Überwachungskameras pro Kopf als jede andere Stadt der Welt, und die Charaktere verwenden sie, um Verbrechen in ihrem Casino aufzuklären. Aber fast jede Episode beinhaltet, dass sie heranzoomen, um Personen aus mindestens sechs Metern Entfernung zu identifizieren, und eine absurd ausgeklügelte Gesichtserkennungssoftware verwenden (zumindest für ein Casino). Beispielsweise:
    • In „Can You See What I See?“ verwendet Mike Kameraaufnahmen aus zwei verschiedenen Convenience Stores, um ein zusammengesetztes Bild von Ed zu erstellen, der durch eine grüne Ampel fährt (und nicht die rote, für die er ein Ticket erhielt). Unter anderem begradigt er ein diagonales Bild und nutzt die Spiegelung eines Fernsehers, um den mehr als acht Kilometer entfernten Stratosphere Tower heranzuzoomen. Und er unternimmt obszöne Anstrengungen, nur um das Filmmaterial in die Finger zu bekommen (sogar einen Job an dem Ort zu bekommen, an dem eines der Bänder hatte). Schließlich,Ed zeigt es einem Richter, den er kennt, der bemerkt, dass er nicht angeschnallt war.
    • In 'Two of a Kind' (ein Crossover mit Jordanien durchqueren ) verwenden die Jungs vier separate Fotos eines laufenden Verbrechens, um am Ende eine perfekte 3D-Simulation des Raums zu erhalten, die das Gesicht einer weiblichen Täterin enthüllt, das im aufgezeichneten Material nirgendwo zu sehen war. Es gibt eine leichte Handbewegung, dass der Computer die neuen Informationen aus dem, was er bereits hatte, 'extrapoliert', aber es wird nicht gezeigt, wie dies geschah.
    • In 'To Protect and Serve Manicotti' beginnen sie mit CCTV-Aufnahmen des Kopfes eines Mannes, der von Sylvester Stallones wiederkehrender Figur auf eine Restauranttheke geschoben wird, wobei seine Hand fast das gesamte Gesicht des Mannes verdeckt. Dann entfernen sie die Hand, füllen die fehlenden Merkmale aus, machen dasselbe mit der anderen Hälfte des Gesichts des Kerls und erhalten am Ende ein vollständiges 3D-Rendering des Kopfes des Kerls durch reine Vermutungen.
    • In 'Shrink Rap' hält Mike einen speziellen Filter an ein Bild von Karten auf dem Bildschirm, der die Markierungen in unsichtbarer Farbe enthüllt, die ein Betrüger auf sie aufgetragen hat. Das einzige Problem ist, dass der Bildschirm nicht in der Lage sein sollte, etwas außerhalb des für den Menschen sichtbaren Farbspektrums anzuzeigen.
  • Lüg mich an zieht das sehr, wenn Cal die Körpersprache einer Person analysieren muss, aber nicht ohne eine magische Bildverbesserungstechnologie kann, die heranzoomen kann, um zu sehen, wie weit sich ihre Pupillen erweitern. Verdammt, sogar Cal selbst hat ein Sehvermögen mit optischem Zoom, der ihm hilft, die Pupillenerweiterung wie ein Adler zu sehen, wenn er direkt beim Motiv ist.
  • In einer Folge von MacGyver (1985) , dazu kam ein oberflächlich realistisch klingendes Techno-Gelaber: 'Erstelle eine Bitmap. Erhöhen Sie nun die Z-Achse, während Sie die X- und Y-Achse ruhig halten.' Das klingt zwar lächerlich, aber es ist im Grunde das Äquivalent der 80er Jahre, eine hochauflösende Bilddatei von einem Filmnegativ zu erhalten und die Zoomfunktion auf Ihrem Computer zu verwenden.
  • Bundesagenten in 24 scheinen dies oft zu tun, zum Beispiel wenn das FBI das herausfindetTony Almeida lebt noch. Aber sie hatten einmal die Chance, es mit Lampenschirm zu versehen:die chinesische Regierungproduziert ein verbessertes Foto vonein CTU-Agent, der illegal eine chinesische Botschaft betritt, und Jack Bauer bestreitet sofort seine Authentizität, indem er sagt, dass es digital verändert wurde.
    • Auch in der sechsten Staffel direkt gespielt mitdie Überwachungskamera-Aufnahmen von Jack, der das Gebäude betritt, aus dem David Palmer geschossen wurde.
    • Aber auch in Staffel zwei abgewendet: Wenn die CTU herausfinden muss, was auf einem verbrannten Zettel steht, holt sie einen Spezialisten mit eigener Ausrüstung (also besser als das, was CTU hat ) und es dauert immer noch fast eine Stunde, um etwas Verwertbares zu extrahieren.
  • Der Enhance Button ist ein Grundnahrungsmittel der CSI Franchise, insbesondere die New York und Miami Versionen.
    • Alle drei CSI-Shows verwendeten den Enhance Button, um ein erkennbares Bild aus der Reflexion in jemandem zu erstellen Auge . Es ist dunkel und das Filmmaterial einer körnigen CCTV-Kamera macht es nur noch schlimmer.
    • Einer CSI Episode nutzte den Button, um ein erkennbares Bild der Person hinter der Kamera zu erhalten, indem sie die Reflexion einer Sonnenbrille im Fenster eines Autos betrachtete – a doppelt Reflexion.
    • Ein weiterer CSI Episode verwendete auf diese Weise einen 3D-Tatortscanner. Es gibt solche Geräte, die einen Laser verwenden, um ein 3D-Bild eines Bereichs zu erstellen. CSI In seiner Version jedoch hob er die Leiche vom Bett, um sich die Flecken auf den Laken darunter anzusehen. Das ist so, als würde man ein Foto von einem Mann machen, die Haut und die Muskeln „abstreifen“ und sich ansehen, was Farbe die Knochen des Kerls sind.
    • Einer CSI: NY Episode benutzte den Button, um eine positive Fingerabdruck-ID zu erhalten – nachdem der Verdächtige mit der Hand vor dem Kameraobjektiv geschwenkt hatte.
  • Gefälscht im Kalter Fall Folge 'Time to Crime': Die Detectives Vera und Jeffries schauen sich ein Video an und bemerken etwas Interessantes im Hintergrund. Jeffries sagt: 'Lasst uns das verbessern.' Die beiden Detectives stehen dann von ihren Stühlen auf und gehen näher an den Fernsehbildschirm heran. Vera beklagt, dass ihre Station zu schlecht ist, um eines dieser Zoomer-Dinge zu haben.
  • Untergraben in Due Süd , wo die Detektive versuchen, einen Verdächtigen in der Menge eines Hockeyspiels aus der Fernsehübertragung zu identifizieren. Sie versuchen, in sein Gesicht zu zoomen, nur damit es genauso blockig ist. Aber sie können seine immer noch ausarbeiten Sitznummer , da sie vermuten, dass er ein Dauerkarteninhaber ist. Dann zeigen sie das Filmmaterial einer älteren gehörlosen Dame, die ihr Bestes gibt, was er schreien könnte.
  • In der britischen Show untergraben KYVT : Im Mord-Special untersuchen die Charaktere einige CCTV-Aufnahmen und versuchen, heranzuzoomen, nur damit die verbesserte Version noch schlimmer ist als das Original.
  • In den 2000er Jahren Battlestar Galactica Wiederbelebung, sagt eine Figur, dass es einen Tag dauern wird, um das Bild von jemandem in einem Computer-Mainframe zu verbessern, wie es in CCTV-Filmmaterial zu sehen ist. Der Computer erzeugt schließlich ein kristallklares Bild des Charakters, der an der Sabotage des Mainframes beteiligt war, aber in einer Variante stellt sich heraus, dass das Bild von den Zylonen gefälscht wurde. Trotz des Ergebnisses enthält es jedoch immer noch die grundlegenden Aspekte der Trope: Es ergab ein klares Bild, und alle Beteiligten erwarteten dies.
  • Parodie auf Buffy die Vampirjägerin , beim Betrachten einiger unscharfer CCTV. Ein Charakter bittet einen anderen, ein Element zu vergrößern, und nachdem er nein gesagt hat: Cordelia: So? Sie tun es die ganze Zeit im Fernsehen.
    Xander: Nicht mit einem normalen Videorekorder tun sie es nicht.
    • Darauf folgt ein paar Zeilen später der unsterbliche Austausch: Unze: Was ist das? Pausiere es.
      Xander: Jungs! Es ist nur ein normaler Videorecorder. Es tut nicht... Oh warte, äh, es kann eine Pause machen.HinweisZugegeben, für einen „normalen Videorecorder“ eine sehr beeindruckende Pause.
  • Engel :
    • Invertiert in einer Episode, in der Angel ein visuelles Bild aus dem psychische Abdrücke einer Blutprobe. Angel fragt, ob es überhaupt aufgeräumt werden kann, nur damit Wesley ihm nein sagt – weil es kein richtiges Foto ist.
    • Gerade in 'Dad' gespielt, als die dämonischen Anwälte 100x auf Lornes Hemdtasche zoomen. Andererseits sind sie dämonisch, also ist ihr CCTV-Material vielleicht High-Definition.
  • Columbo :
    • In 'Keine Zeit zu sterben' wird die Braut von Columbos Neffe entführt. Die Polizisten entdecken den Entführer im Hintergrund eines Bildes einer Überwachungskamera. Sie können nicht nur das Gesicht des Mannes vergrößern, sondern auch Lesen Sie die Schrift auf seinem Klassenring.
    • In der Episode „Playback“ von 1975 dient ein aufgezeichnetes Überwachungsvideo als Alibi. Ein Rahmen wird (außerhalb des Bildschirms) verbessert, um zu zeigen, dass ein winziges weißes Rechteck, das höchstens einige Videozeilen groß ist, eine Einladung mit deutlich lesbarer Schrift ist.
  • Star Trek: Deep Space Nine :
    • In einer frühen Episode, 'Duet', wird ein möglicher Kriegsverbrecher von der Crew festgenommen. Nachdem sie festgestellt haben, dass das einzige bekannte Bild von ihm verschwommen und klein ist, verbessern sie es auf perfekte Klarheit und vergrößern verschiedene Gesichter. (Wie Klingenläufer Dies kann beispielsweise daran liegen, dass sie über eine magische Zukunftstechnologie verfügen.) Es hat auch einen Lampenschirm, da es zunächst nur einen realistischen Zoom mit niedriger Auflösung auf das Gesicht macht; als Sisko sich beschwert, sagt Dax ihm, dass der Computer noch verarbeitet.
    • In einer anderen Episode findet Sisko ein Gemälde eines alten Obelisken mit Markierungen auf allen Seiten. Auf dem Gemälde sind natürlich nur die nach vorne gerichteten Markierungen zu sehen, aber Sisko muss sie alle sehen. Er bemerkt einen Wasserfall hinter dem Obelisken und rekonstruiert mit seinem Computer die Markierungen aus den Reflexionen des Wasserfalls. Außer das ist ein Malerei , und das kann nur funktionieren, wenn der ursprüngliche Maler die Reflexionen unglaublich anal nahm. Vielleicht hat es ein Zauberer getan – die Leute, die den Obelisken gebaut haben, könnten die Notwendigkeit dafür in Zukunft vorausgesehen haben, da sie sich die Zeit kaum als gerade Linie vorstellen können.
  • Invertiert im Star Trek: Die Originalserie Episode 'The Corbomite Manöver', in der die Crew ein Bild eines Big Dumb Object betrachtet und das Ganze nicht sehen kann, es sei denn, sie zoomen aus . Damit dies funktioniert, sind jedoch die gleichen Prinzipien erforderlich, die den Enhance Button der Gartenvarietät antreiben.
    • Aus dieser Szene kann man vermuten, dass die nach vorne gerichteten Kameras des Schiffes normalerweise stark gezoomt werden müssen und sie einfach die Vergrößerung zurück in Richtung einer normaleren Ansicht reduziert haben.
  • Star Trek: Die nächste Generation :
    • In 'The Vengeance Factor' findet die Crew ein Bild von jemandem, dessen Gesicht halb verborgen ist, und sie können das gesamte Gesicht der Person rekonstruieren, was sie als Bösewicht der Episode impliziert.
    • In „Identity Crisis“ fordert Geordi den Computer auf, einen Quadranten des Filmmaterials zu isolieren und zu verbessern, um einen Splitter eines Schattens zu zeigen, die Szene auf das Holodeck zu übertragen und dann die Charaktere zu entfernen, die den Schatten verdeckten, bevor er das allgemeine 3D-Volumen von . extrapoliert das schattenwerfende Objekt. Begründet damit, dass Geordi ist Ja wirklich erreichen; der Computer sagt ihm anfangs, dass es einfach nicht genug Daten gibt, um ihm zu sagen, was er wissen möchte, also fügt er eine Schätzung für einen der fehlenden Parameter ein, damit der Computer genug Daten hat, um den Rest abzuschätzen .
    Georgien : Okay, sagen wir, mein Freund und ich hier sind ungefähr gleich groß, sagen wir 1,7 Meter. Jetzt Können Sie seine Form und seine Position extrapolieren?
    (Es erscheint ein Objekt, das zu über 90% richtig ist...gerade rechtzeitig, damit Geordi beginnt, sich in eine Kreatur wie sie zu verwandeln)
    • „Vereinigung Teil I“ beginnt mit einem Sternenflottenadmiral, der ein Image verbessert und entdeckt, dass Botschafter Spock auf Romulus war.
      • Die Kamera, die dieses Bild aufgenommen hat, befand sich in einem anderen Sternensystem und wählte ihn aus einer Menge aus. Zukunftstechnologie in der Tat!
  • Star Trek: Voyager : Scheint, als würde das Schiff in jeder anderen Episode eine verstümmelte Übertragung erhalten. Alles was Sie brauchen, ist Harry oder Seven, um „Compensating!“ anzukündigen. und führen Sie ein paar Filter durch, und die Nachricht wird perfekt verständlich, wenn auch nicht immer kristallklar.
  • Haus 's Enhance Button tanzt am Rande der Absurdität. Die Gang versucht, einen Herzscan zu interpretieren, aber sie können auf dem kleinen Computer keine Details erkennen (und sagen: 'Die Pixel haben die Größe von Legos'). Sie verschieben das Filmmaterial auf immer größere Bildschirme, bevor das Filmmaterial im Kino des Krankenhauses projiziert wird, was das Problem löst, aber ein anderes schafft (ohne zu berücksichtigen, dass, wenn das Problem blockige Pixel war, die Pixel von Legosteinen zu Haussteinen hätten werden sollen). — Warum ist es so schwierig, routinemäßige medizinische Diagnosebilder auf normalen Krankenhausgeräten zu betrachten?
  • Knochen hat alle möglichen verrückten Bilderzeugs:
    • In ' A Boy In A Bush ' wird dieser Trope zunächst unterlaufen, als Booth zum Zoomen auffordert und ihm sagt, dass es nicht funktioniert, weil das Bild nur so viele Pixel hat. Zehn Minuten später finden sie ein Spiegelbild in einer Tür, das von denselben Überwachungskameras aufgenommen wurde, indem sie es 'repolarisieren', um genau das zu tun, was sie gerade gesagt haben, sie könnten es nicht tun. (Angela behauptet später, für das Gerät ein Patent angemeldet zu haben, was bedeutet, dass es nichts tut, was wir noch wissen würden.)
    • In einer anderen Episode scannen Booth und Bones ein Bild aus einer gedruckten Boulevardzeitung, das ein totes Opfer zeigt, und vergrößern das Bild des Mädchens Auge , und rekonstruieren die Spiegelung eines Gebäudes im Hintergrund. Dies sollte nicht möglich gewesen sein, wenn man bedenkt, wie viele verschiedene Dinge das Bild auf dem Weg beeinträchtigt haben sollten, selbst wenn die Kamera wirklich gut ist.
    • In 'The Body In The Bag' schafft es Booth, ein Band in die Hände zu bekommen, auf dem das Opfer der Woche Sex mit ihrem Mörder hat, aber da sie auf ihm ist (nur ihr nackter Rücken ist sichtbar), können sie es nicht sehe ihn. Aber Angela schafft es, ihn zu identifizieren, indem sie die Spiegelungen seines Gesichts in den Objekten im Raum verwendet und sie verbessert, bis sie sein Gesicht identifizieren kann.
  • Auf Babylon 5 , ist der Computer nicht nur in der Lage, ein bewegungsunscharfes Bild zu perfekter Klarheit zu verbessern, er kann auch anhand einer vagen verbalen Anweisung herausfinden, welchen Teil des Bildes Londo verbessern möchte.
  • Gespenster geht dabei hin und her. Eine Episode zeigt, wie MI 5 ein von einem Spionagesatelliten aufgenommenes Bild aufnimmt, es 'verbessert' und es dreht, um das Gesicht einer Person und des . zu sehen Form seiner Sonnenbrille .
  • Abgewendet und parodiert im Mönch Folge 'Mr. Mönch und die Vögel und die Bienen'. Stottlemeyer und Disher sehen sich ein Überwachungsband ihres Verdächtigen an und versuchen, es zu verbessern, aber es ist immer noch zu verschwommen, um die Personen zu erkennen. Stottlemeyer schlägt sarkastisch vor, dass die Unschärfen Fred Astaire und Ginger Rogers sein könnten (Randy teilt ihm mit, dass Ginger Rogers seit Jahren tot ist). Randy weist dann auf die Unschärfen auf dem Bildschirm hin, indem er sie mit einem Permanentmarker umkreist.
  • Der Pilot des kurzlebigen Bedrohungsmatrix zeigte Homeland Security, wie sie das Filmmaterial einer Verkehrskamera untersuchte, einen Mann aus dem Bild entfernte und die Aktentasche enthüllte, die der Kriminelle in der Hand hielt.
  • Im Frühe Ausgabe , wollen die Charaktere ein dreißig Jahre altes Foto aufwerten, das einen potenziellen Präsidentenmörder zeigt. Aus Plotgründen dauert dies mehrere Stunden. Wenn es fertig ist, ist es eindeutig jemand, dem sie helfen. Aber nur um dieses Haus zu hämmern, sagt einer von ihnen: 'Kannst du das um dreißig Jahre altern?' Ein paar Tasten werden gedrückt, und die Menschen im Bild altern sofort .
  • in die Spinnenvers-Charaktere
  • Eine Episode der ersten Staffel von NUMB3RS dekonstruiert diese Trope. Sie können ein Bild mit schlechter Auflösung 'hineinzoomen', aber Charlie und Amita erklären, dass das, was sie sehen, keine Informationen sind, die im Originalbild enthalten sind (tatsächlich zeigt Amita ihnen ausdrücklich, dass nur das Vergrößern des Bildes erreicht wird nichts, weil die Informationen einfach nicht im Bild enthalten sind), sondern eher ein Vorhersagewerkzeug, das aus den vorhandenen Daten extrapoliert, um die fehlenden Informationen so gut wie möglich zu ergänzen.
  • Akte X :
    • In 'Shadows' abgewendet, wenn Scully anmerkt, dass ein verschwommenes Foto auf einem Computermonitor nicht verbessert werden kann, weil die Auflösung zu schlecht ist.
    • Die Episode 'The Calusari' der zweiten Staffel war der erste Auftritt von Dr. Charles Burk, dem am FBI ansässigen Experten für digitale Bildgebung und Schöpfer einer speziellen Fotoverbesserungssoftware. Er und Mulder verwenden es, um Photonenverzerrungen zu identifizieren, die durch eine „elektromagnetische Wolke“ verursacht werden, die ein Kind auf übernatürliche Weise in den Weg eines entgegenkommenden Zuges lockt.
    • In einer Episode nimmt die magische Software ein Foto von weißem Rauschen mit einer vagen Unschärfe auf, entfernt alle weißen Pixel und hinterlässt unerklärlicherweise ein Bild, das einen wichtigen Hinweis zeigt. Andererseits wurde das Bild von einem Geist dort platziert, daher gelten möglicherweise die normalen Regeln nicht.
    • In 'Ascension' wird ein daumengroßer Ausschnitt aus einem Standbild einer Überwachungskamera eines Polizeiautos verbessert, um ein kristallklares Bild einer zentralen Figur zu enthüllen, was der Polizei die Chance gibt, sie zu retten. Noch unglaublicher ist, dass sich das Filmmaterial ansonsten überhaupt nicht auf Mulders Fall bezieht und er es zufällig gesehen hat.
    • In „Rush“ koloriert der Button Schwarz-Weiß-Aufnahmen von Überwachungskameras, sodass Mulder eine Unschärfe auf dem Bild als Briefumschlag einer Schule erkennen kann – obwohl die Unschärfe genau ein Bild lang auf dem Bildschirm war ( d.h. , 1/30 Sekunde).
  • NCIS geht auf dem Button hin und her. Freche Gothic Die Technikerin Abby versucht manchmal zu erklären, dass sie das Foto nicht verbessern kann, aber ihr Chef versteht die Technik nicht und erwartet einfach, dass sie ihre Magie einsetzt. Und manchmal ist es magisch, zum Beispiel, wenn sie eine verschwommene Reflexion in einer Autotür verstärkt, um zu zeigen, dass der Hand der Person ein paar Finger fehlen, oder wenn sie CCTV-Kameraaufnahmen aus 30 Metern Höhe über einem Trägerdeck verbessert, um eine Pille Auf dem Boden liegen.
  • Im Familienangelegenheiten , Steve sagt in einem Prozess aus und weist darauf hin, dass die Aufnahmen der Überwachungskamera, die den Angeklagten beim Überfallen eines Juweliergeschäfts zeigen, möglicherweise verändert wurden. Er beweist es, indem er das Gesicht des Angeklagten durch das des Richters ersetzt. Dann benutzt er den Button um zu zeigender Täter vergaß, sein Gesicht aus einem Spiegel im Laden zu bearbeiten. Es stellt sich heraus, dass es der Gerichtsvollzieher ist. Begründet damit, dass Steve ein verrückter Wissenschaftler ist, der oft unmögliche Dinge wie diese tut.
  • Jede Show im Recht & Ordnung Franchise hat den Button bis zu einem gewissen Grad verwendet. Im Original Recht & Ordnung , wurde die Schaltfläche verwendet, um:
    • Verbessere einen Heimpornofilm, um das Tattoo des Opfers zu enthüllen;
    • Verbessern Sie CCTV-Aufnahmen, um einen Aufkleber im Fenster eines Autos zu enthüllen, der zeigt, von welcher Autovermietung es stammt;
    • Verbessern Sie das Filmmaterial einer Restaurantparty, indem Sie ein verschwommenes Bild vergrößern, um das Logo des Restaurants auf der Kellnerjacke zu zeigen (obwohl das Logo diesmal nicht weniger verschwommen ist; der Technikfreak erkennt das Logo einfach);
    • Entfernen Sie die Stimme eines Mannes aus einem Telefongespräch, identifizieren Sie das vage Geräusch im Hintergrund als Wasser, das gegen ein Boot klatscht, und identifizieren Sie daraus die Art des Bootes;
    • Identifizieren Sie ein verschwommenes Bild auf dem Hut eines Mannes, das zuvor außerhalb des Rahmens lag. Logan bat den Techniker, ihn ein paar Frames hochzuschieben.
    • Untergraben in einer Folge von Law & Order: Spezialeinheit für Opfer : Der Angeklagte (gespielt von Robin Williams) wird von einer Überwachungskamera erfasst und das vergrößerte Bild, das sein Gesicht zeigt, wird als Beweismittel präsentiert. Der Angeklagte, der sich selbst vertritt, zeigt der Jury das Originalbild, das nur ein verschwommenes Bild mit einer Baseballkappe ist, und nimmt dann den Verbesserer ins Kreuzverhör und bringt ihn dazu, zuzugeben, dass das Bild seines Gesichts im Wesentlichen nur wenig mehr war als Vermutungen seitens des Computers. Die Jury gibt einen Freispruch zurück. „Mir ist egal, wie ausgereift Ihre Software ist – eine Vermutung ist nicht die Wahrheit.“
  • Das Roter Zwerg Dreiteiler 'Zurück zur Erde' hat ein des Phänomens (Teil einer Episoden langen Pastiche von Klingenläufer ). Das zuerst Der Befehl lautet 'uncrop', und von da an wird es noch verrückter. Um die andere Seite einer Visitenkarte zu sehen, verstärken sie mehrere verschiedene Reflexionen (eine vom metallischen „H“ in Rimmers Schädel und den Rest von sehr weit entfernten Objekten, von denen eine ein Wasserhahn in jemandem Badezimmer ist), bevor sie ein klares Bild erhalten von der Rückseite eines Mannes, der nicht einmal im Originalbild war. Als sie dann die Adresse auf der Rückseite der Visitenkarte lesen, fragt Kryten, ob es einfacher gewesen wäre, ihn einfach im Telefonbuch nachzuschlagen.
  • Im Mystery Diners , wird die Verbesserungstaste wiederholt in der Anchor Bar (S10/10)-Episode verwendet. Überwachungsaufnahmen, die im Freien um drei Uhr morgens bei trübem grünem Licht aufgenommen wurden - das selbst bei normaler Vergrößerung verschwommen war und im Dunkeln aufgenommen - wird in die Luft gesprengt, um zu zeigen, dass der unbekannte Verdächtige ein großes Tattoo auf seinem Unterarm hat. Dies erscheint als großer undifferenzierter dunkler Abstrich. Charles befiehlt, die Pixelierung zu bereinigen. Wie durch ein Wunder wird ein klar detailliertes und identifizierbares Tattoo eines Drachen enthüllt. Dies wird später verwendet, um einen Verdächtigen zu identifizieren.
  • Im Smallville , Jimmy und Lois verwenden den Enhance Button auf einem Foto, um zu enthüllen, dass Lexseinen Vater getötet. Aber der Computer bei der Täglich Planeten ist nicht 'mächtig genug', um die Verbesserung durchzuführen, und sie dachten nicht daran, mehr als eine einzige Kopie zu erstellen.
  • Doppelte Subversion in der 2009 FlashForward Pilot. Das FBI findet Aufnahmen von jemandem, der während der Visionen vielleicht wach geblieben ist, aber wenn sie versuchen, sein Gesicht zu verbessern, ist es genauso blockig und pixelig wie zuvor. Aber sie geben es der NSA, die einen Ring am Finger des Mannes findet, den sie so weit 'verbessern', dass sie den spezifischen Ring identifizieren können. Vielleicht lag es daran, dass es viel einfacher ist, die Form eines einfachen Objekts wie eines Rings zu extrapolieren als eines menschlichen Gesichts.
  • Abgewendet in Alias : Marshal arbeitet daran, das Gesicht eines Mörders mit einer Überwachungskamera von sehr schlechter Qualität besser sehen zu können. Er erstellt ein Rendering-Programm, das die Bewegung des Gesichts im Bild aufnimmt und versucht, das Gesicht daraus zu rekonstruieren. Das Rendern dauert ein oder zwei Tage und schlägt aufgrund eines Virus fehl.
  • Parodiert in 30 Felsen : Jack erhält ein altes Heimvideo von seinem jüngeren Ich, das ein inzwischen vergessenes Geburtstagsgeschenk öffnet, aber das Objekt selbst ist immer außer Sicht. Neugierig ruft er einen Technikfreak herbei, der die verpackte Schachtel „vergrößern und verbessern“ soll, um herauszufinden, was sich darin befindet. Der Techniker sagt ihm, dass er das nicht tun kann, aber er hat eine bessere Lösung: Rufen Sie einfach den ursprünglichen Geschenkgeber an und fragen Sie.
  • Abgewendet im Fackelholz Folge 'Tag eins'; Toshiko versucht, ein CCTV-Bild mit einer Datenbank abzugleichen, aber das CCTV-Bild ist 'zu niedrig aufgelöst', und das war's.
  • Die Originalversion von 1966 Unmögliche Mission hatte einen Enhance Button ohne Computer. In 'The Bank' pausiert Barney eine Aufnahme eines Banktresors auf einem Schwarz-Weiß-CRT-Bildschirm, und Jim Phelps verwendet eine Taschenteleskop um den Bildschirm zu vergrößern und die Nummer eines Safes abzulesen.
  • Gefälscht an Das Sarah Silverman-Programm : Sarah entdeckt ein merkwürdiges Detail im Hintergrund eines Fotos. Obwohl sie die einzige Person im Raum ist, fordert sie niemanden auf, sich auf 125 Prozent zu erhöhen. Dann zieht sie eine Lupe heraus und betrachtet das Bild dramatisch. Als das nicht reicht, ruft sie nach weiteren 50 % und zückt eine noch kleinere Lupe. Der Prozess wird durch dramatische Kameraführung und High-Tech-Soundeffekte wie a . unterbrochen CSI Verbesserungssequenz, aber das Bild, das sie zeigt, ist genau das, was Sie erwarten würden, wenn Sie ein Foto mit einer Lupe betrachten würden — d.h. , nur größer und verschwommener. Trotzdem deklariert Sarah den Bildbeweis von... etwas (der Betrachter erfährt nie genau was).
  • In der belgischen Show zum Lachen gespielt Nebenwirkungen : Auf die Aufforderung, einen verschwommenen Bildschirm zu verbessern, bemerkt der Computertechniker, dass er dies normalerweise nicht kann, aber manchmal machen sie Ausnahmen für Fernsehsendungen.
  • Im Das verlorene Zimmer , Jennifer Bloom 'verbessert' fünfzig Jahre altes Filmmaterial des Conroy-Experiments und findetdas Gesicht des Insassenmitten im Chaos. Das macht nicht nur handlungstechnisch keinen Sinn (der Insasse war zu der Zeit meilenweit entfernt in einem Sanatorium), aber diese Information ändert nicht einmal etwas. Noch ärgerlicher war, dass die Sequenz von Anfang an nicht im Originalskript enthalten war; Sie fügten es während der Dreharbeiten hinzu.
  • Abgewendet im Krister Henriksson Wallander Episode 'Blodsband': Wallander fragt Nyberg, ob er in der Lage wäre, einige Überwachungsaufnahmen zu verbessern, und ihm wird gesagt, dass dies nichts verbessern würde.
  • In der Pilotfolge von Farscape , wird der Protagonist in den Weltraum gesprengt, perfekt positioniert, um einen interstellaren Jäger in einen Asteroiden abzulenken und den Piloten zu töten. Es stellt sich heraus, dass dieser Pilot der Bruder eines Flottenkommandanten ist, der beim Betrachten der Aufnahmen vom Tod seines Bruders von seiner Crew verlangt, 'das Bild zu entfernen'. Dieser Prozess dauert einige Zeit, aber er erzeugt ein kristallklares Abbild der Hauptfigur und des Inneren seines Raumschiffs, direkt durch die Haube.
  • Der 'magische Zoom' wird sehr häufig verwendet auf F/X: Die Serie . Sie rechtfertigen es mit der Behauptung, dass es sich um eine „fraktale Verbesserung“ handelt und dass sie qualitativ hochwertigen Film von Filmaufnahmen analysieren, sodass sie mehrere hochwertige Frames haben, aus denen sie Pixel erhalten können.
  • In der After Dark-Show von Cinemax Cinema Verbotene Wissenschaft , verwendet ein Charakter 'Zoom und Verbessern', um ein Dokument anzuzeigen, das in den Händen eines anderen Charakters gehalten wird.
  • Auf ein absurdes Extrem getrieben im Jahr 2009 V Serie. Die Besucher können Aufnahmen einer Explosion analysieren, die von einer ziemlich normalen Überwachungskamera aufgenommen wurde standard draußen eines Gebäudes und rekonstruieren nicht nur die verwendeten Sprengstoffe, sondern auch Fingerabdruck angeblich auf einem der Sprengstoffe gelassen Innerhalb das Gebäude. Insofern gerechtfertigt, als die Ergebnisse tatsächlich gefälscht waren, aber absolut niemand von der Erde, die es noch nicht besser wussten, stellten die Machbarkeit der Methode in Frage – oder fragte sogar, wie sie möglicherweise funktionieren könnte. Ohne Kontext könnte ein Zuschauer die Szene leicht mit Parodie verwechseln.
  • Schloss :
    • In 'Fast berühmt' untergraben: Ein Charakter wird aufgefordert, in ein Bild hineinzuzoomen, und das Bild wird verschwommener und verpixelter. Der Charakter wird aufgefordert, erneut zu zoomen, und wieder wird das Bild unscharf. Sie sind immer noch in der Lage, das Motiv des Bildes zu identifizieren, aber es ist nichts, was ein echter Computer nicht kann. Sie versuchen es in der folgenden Episode, 'Murder Most Fowl', erneut, und Beckett Lampenschirme erhoffen sich von Castle, dass dies funktionieren wird:
    Schloss: Die Verbesserung hat nur die Pixelierung bei all diesen erhöht! Sie können nicht einmal sehen, dass es einen Seitenspiegel gibt!
    Beckett: Es ist nicht wie auf 24 , Castle – in der realen Welt kann uns sogar Zoom-and-Enhance nur so weit bringen.
    • Dann fingen sie an, es direkt zu spielen. In Serie 8 nehmen sie die CCTV-Aufnahmen eines Internet-Cafés und „verschönern“ einen Laptop-Bildschirm, indem sie dessen Spiegelbild vergrößern. Sie können das gescannte Dokument auf dem Laptop-Bildschirm lesen, einschließlich der verwischten Notizen am Rand.
  • Gemeinschaft spielt mit der Trope:
    • In einer Episode scheinen Pierce und einer seiner älteren Freunde die Trope direkt auf dem Computer zu spielen – nur damit die Kamera heranzoomt und enthüllt, dass sie nur versuchen, den Browsertext zu erstellen .
    • In 'Basic Lupine Urology' scheint Britta einen Teil eines Fotos zu vergrößern, aber sie zeigt wirklich nur ihre Fähigkeit, einen Sepiafilter zu verwenden. Wenn sie tatsächlich heranzoomen, wird nichts Neues enthüllt.
  • Zick-Zack auf Franse :
    • In 'The Bishop Revival' sieht Olivia einen verdächtigen Charakter in einem Hochzeitsvideo und fragt Astrid, ob sie es verbessern kann. Das von Astrid erzeugte Bild ist vergrößert und sehr körnig. Sie sagt: 'Das ist das Beste, was ich tun kann.'
    • In einer Episode wird das CCTV-Material „verbessert“ und verlangsamt, um eine Kugel zu zeigen, die sich langsam über den Bildschirm bewegt (und von einem Beobachter gefangen wird). Dies würde eine Kamera erfordern, die mit mehreren tausend Bildern pro Sekunde filmt, was eine billige CCTV-Kamera wahrscheinlich nicht tun wird. Eine Episode der vierten Staffel zeigt die gleiche Technik, um einen Beobachter zu enthüllen, der sich zu schnell bewegt, als dass das Auge es sonst erkennen könnte, wobei noch viele Frames übrig bleiben.
  • Eine Folge von Schieberegler kann sich anscheinend nicht entscheiden. Sie verwenden den Button, um zu vergrößern und die Reflexion auf einem Champagnerglas zu verstärken, um ein Streichholzbriefchen zu sehen und das darauf gedruckte Hotel zu identifizieren. Sie wollten zeigen, dass dies ein besonderes Bild ist, aber anstatt nur zu sagen, dass es sehr hochaufgelöst ist, geben sie folgendes unsinniges Techno-Gebrabbel: „Natürlich hängt es davon ab, ob es sich um ein gerastertes Bild handelt oder nicht. Ich meine, wenn es eine Bitmap wie ein TIFF ist, wird es fleckig, wenn wir es blasen.'
    'Ja, richtig, aber wenn es ein JPEG ist, hängt es davon ab, wie verlustreich es ist.'
    »Wir haben Glück – es ist gerastert. Wir können dieses Ding in eine Werbetafel verwandeln und verlieren nie die Auflösung.'
  • Eine Folge von Futter Morgan und Casey versuchen Chuck und Sarah zu jagen, nachdem sie AWOL gegangen sind. Nachdem sie Chuck in einem CCTV-Bild ausfindig gemacht haben, kümmern sie sich nicht einmal um die Verbesserung; Sie zoomen einfach direkt in das Ticket hinein, das so klar ist, als ob es aus ein paar Zentimetern Entfernung abgebildet würde, obwohl das Originalbild etwas körnig und aus einer ausreichenden Entfernung aufgenommen wurde, dass es wirklich beeindruckend war, herauszufinden, dass er es war Leistung ihrerseits.
  • Häufig verwendet in Sue Thomas: F.B.Eye :
    • In mehreren Episoden verschönern sie die Münder der Leute in körnigem Überwachungsmaterial, damit Sue, eine taube Lippenleserin, sagen kann, was sie sagen.
    • In 'Assassins' erzählen Jack und Bobby einem dummen Gauner, dass sie ihn identifizieren können, indem sie seine Skimaske digital von den Überwachungsfotos entfernen. Er glaubt ihnen und gesteht.
    • In 'The Leak' versucht Tara anhand eines Videos, das er einem Nachrichtensender geschickt hat, Hinweise auf den Aufenthaltsort eines Terroristen zu finden. Sie verstärkt einen kaum sichtbaren Farbtupfer hinter einem weißen Vorhang und entwirft eine knallbunte, gut lesbare Leuchtreklame für ein Diner.
    • In „The Mentor“ findet Tara in der Pupille eines Mannes auf einem Foto ein deutliches Spiegelbild.
    • In 'Spy Games' verbessert und dreht Tara Bilder der Köpfe von Verdächtigen zu .
  • Im Die Abenteuer von Sarah Jane , bittet Sky Mr. Smith , um ein Zehntel eines Frames zurückzugehen , um einen Fehler in einer holografischen Berühmtheit zu finden . Dies setzt voraus, dass ein 'Frame' ein Zeitmaß ist, was es nicht ist; Es ist nur eines von vielen Bildern, aus denen ein Video besteht. Sie können jeweils nur ein Bild zurückgehen, und wenn der Fehler zwischen den Bildern aufgetreten ist, haben Sie kein Glück.
  • In dem Flammpunkt Episode 'Severed Ties' ist der Techniker in der Lage, ein Foto mit einem verschwommenen Mädchen im Hintergrund zu machen und das Bild des Mädchens zu schärfen, während der Rest des Bildes mit einem Knopfdruck unscharf wird. Es ist, als würde er nur den Fokus der Originalkamera ändern. Es gibt , aber es erfordert eine spezielle Kamera.
  • In Kapitel acht von Die Firma , beauftragt Ray McDeere einen 'Hacker', der ihm hilft, das Spiegelbild eines Mannes in einem Autofenster zu verbessern, um ein qualitativ hochwertiges Bild des Tattoos auf seinem Nacken zu erhalten. 'Und wenn ich diesen Bereich nur verstärke...'
  • Der Brady-Bund hat ein Low-Tech-Beispiel: Greg wird zum Footballteam-Fotografen degradiert. Er macht eine Aufnahme von dem, was der spielgewinnende Touchdown des Gegners zu sein scheint. Mit seiner Dunkelkammerausrüstung verbessert er das Foto und enthüllt, dass der Fuß des Spielers außerhalb der Grenzen war, was seinem Team den Sieg beschert (und ihn zum Helden macht). Die echte NFL zoomt oft in ihr Filmmaterial, um genau solche Spiele zu überprüfen, mit unterschiedlichem Erfolg.
  • Parodiert in NTSF: SD: SUV :: , wo der Enhance Button so mächtig ist, können sie sogar die Taschen der abgebildeten Person durchsuchen.
  • In einer Folge von Profile , versuchen sie herauszufinden, wie ein Maulwurf Informationen aus dem Inneren des FBI durchsickert. Eine Theorie besagt, dass er Videomaterial von Überwachungskameras herausgibt, aber sie weisen darauf hin, dass die Kameras speziell keinen Verbesserungsknopf haben, um zu verhindern, dass jemand vertrauliche Informationen aus dem Filmmaterial liest. Es stellt sich heraus, dassder Maulwurf hat ein geschickt verstecktes Teleskopgerät an der Überwachungskamera befestigt.
  • Der Colbert-Bericht liebt es, diese Trope aufzuspießen, oft in Kombination mit einem Bat Deduction, wie in . Im Grunde erstellen sie einfach das, was das verbesserte Bild aussieht (normalerweise etwas Lächerliches) und photoshoppen es ein.
  • Im Das Kabel , Roland Pryzbylewski nutzt seinen Enhance Button, um . Es geht nicht so sehr um das Verbessern, sondern darum, dass er seine Fähigkeit dazu sehr offen zeigt: Daniel: Manchmal machst du mir immer noch Angst, weißt du das?
  • Abgewendet an Common Law : Die Detektive haben ein Bild von einem Verdächtigen, der einen Lastwagen fährt, aber es ist zu minderwertig, um ihnen zu sagen, wer der Mann ist. Sie rufen einen Skizzenzeichner der Polizei und lassen ihn eine zusammengesetzte Skizze des Verdächtigen zeichnen, die auf den Merkmalen basiert, die sie sehen können. Es ist ein sehr allgemeines Abbild, und am Ende hilft es ihrem Fall allein nicht wirklich viel.
  • Person von Interesse :
    • In einer Episode versucht Finch, ein Kamera-Handy-Video zu verbessern, kann aber nur ein kleines verschwommenes Gesicht in ein größeres verschwommenes Gesicht verwandeln. Er schafft es, eine grobe Beschreibung einiger Unterscheidungsmerkmale aus dem verbesserten Bild herauszuarbeiten, und er verwendet ein anderes Programm, um möglicherweise Verdächtige zu identifizieren, die diese Merkmale aufweisen.
    • Im Finale der zweiten Staffel schießt Reese auf einen Haufen angreifender Mooksmit Anleitung von der Maschine. Die Maschine gibt eine Perspektive direkt aus Staatsfeind , sodass der Betrachter das Bild drehen kann – außer dass es bereits die Baupläne des Gebäudes enthält und die menschlichen Charaktere flach und schlecht gerendert sind.
  • Das Sternentor SG-1 Episode 'Endgame' verwendet den Button, um das Bild einer auf das Stargate gerichteten Kamera zu verbessern und die Person zu identifizieren, die ein Ortungsgerät am Gate hinterlassen hat. Vermutlich könnten sie das gleiche Ergebnis realistischer erreichen, wenn sie Sicherheitsmaterial von mehreren Kameras zusammenschustern (plausibel für einen solchen Hochsicherheitskomplex), aber auf diese Weise war es schneller.
  • Grundstufe hat eine Low-Tech-Version: Sherlock macht eine bemerkenswerte Anzahl von Fotos von seinem Verdächtigen, während ein sehr langer Zug vorbeifährt, und druckt sie dann aus und schneidet alle kleinen Gesichtssplitter aus, bis er eine einigermaßen gute Vorstellung davon hat, wie sein Verdächtiger aussieht mögen.
  • In dem Rizzoli & Inseln Episode 'I'm Your Boogie Man' verwendet Maura einen Verbesserungsknopf, der anscheinend raffiniert genug ist, um ein Bild zu vergrößern, das von einer Webcam erfasst wird, die vom Augapfel einer Person reflektiert wird.
  • In dem Übernatürlich Episode 'Devil May Care' zoomt Sam auf eine körnige Figur in einem Sicherheitsvideo, das auf einem Touchscreen-Tablet abgespielt wird, um ein klares Bild von Abaddon zu enthüllen.
  • Abgewendet an Fargo : Die Polizisten haben Sicherheitsaufnahmen von Lorne Malvo, aber die Qualität ist zu gering, um eine eindeutige Identifizierung vorzunehmen. Als Gus Malvo festnimmt, kann Malvo die anderen Polizisten davon überzeugen, dass es sich nur um eine Verwechslung handelt.
  • Im Kleine verlogene Biester Staffel 2, Folge 18, Caleb ist dabei, ein Video zu entschlüsseln, das auf gefunden wurdeA's Handy, als er Aria, Spencer und Emily einen Rahmen zeigt, den sie zuvor nicht gesehen hatten. Nachdem Caleb einen Blick auf einen verschwommenen Führerschein auf dem Boden erhascht hat, zoomt Caleb zweimal in den Rahmen, verbessert und zeigt den Mädchen ein sehr klares Foto vonAlisons zweiter gefälschter Ausweis.
  • Abgewendet in einer Folge von Quelle | Broen , als sich die schwedische Polizei das Video einer Supermarkt-Überwachungskamera eines Verdächtigen ansieht. Saga fragt, ob sie das Bild verbessern können, um ein erkennbares Gesicht zu erhalten, aber ihr Techniker erklärt, dass die Originalqualität der Aufnahme zu schlecht ist, um mehr zu erhalten.
  • Im Der Blitz (2014) Weihnachtsfolge 'Running to Stand Still', beide Team Flash bei S.T.A.R. Labs und Patty auf der Central City Police Station können ein Video, das der Trickster in Central City ausgestrahlt hat, vergrößern und verbessern, um ein Spiegelbild eines Teddybären in seinen Augen zu sehen, das sie auf seinen Standort hinweist. Angesichts der Tatsache, dass der Trickster eine Falle für sie vorbereitet hat, als The Flash und Patty am Ort ankommen, sieht es so aus, als hätte er dies geplant.
  • In dem Blakes 7 Episode 'Stardrive' wird eine Patrouille der Föderation von einem winzigen Ein-Mann-Raumschiff in die Luft gesprengt, das einen Hyperspeed-Hinterhalt zieht. Es ist zu schnell, um mit bloßem Auge gesehen zu werden, daher müssen sie eine Aufnahme Bild für Bild zurückspulen, um den Angreifer zu finden. Trotzdem ist die Auflösung hoch genug, um ein Abzeichen auf dem Helm des Piloten zu vergrößern und festzustellen, wer er ist. Zumindest haben sie die Entschuldigung, dass dies in der Zukunft geschieht, wenn sich die Kameratechnik erheblich verbessert hätte.
  • Midsomer-Morde vermeidet normalerweise diese Trope, aber in 'Days of Misrule' ist WPC Stephens in der Lage, ein Foto von einer Radarkamera zu verbessern, um ein entscheidendes Beweisstück in der Heckscheibe zu enthüllen.
  • Parodiert in Brooklyn Neun-Neun . Als Jake ein körniges Überwachungsbild mit den benötigten Details präsentiert, erklärt er: „Es ist Zeit,“ Schielen '.
  • Schön untergraben auf Nimm zwei . Samantha, eine Schauspielerin, die jahrelang im Fernsehen eine Polizistin gespielt hat, arbeitet jetzt mit Privatdetektiv Eddie zusammen. Im Pilotfilm sehen sie sich ein Video an, in dem Eddie Sam einen This Is Reality-Moment gibt. Eddie: Sie können die Videoauflösung nicht verbessern. Das ist wissenschaftlich unmöglich.
    Sam: Wir haben es die ganze Zeit in der Show gemacht.
    Eddie: Und jedes Mal war es schwachsinnig.
  • Parodie auf Die Urknalltheorie , als Howard und Raj in Howards Hinterhof eine abgestürzte Drohne finden und versuchen, sie mit Filmmaterial ihrer Bordkamera an ihren Besitzer zurückzugeben. Sie entdecken im Video eine Nadel am Revers des Besitzers und Raj sagt Howard, er solle hineinzoomen. Howard nimmt seinen Laptop und schiebt ihn Raj ins Gesicht, indem er mit seinem Mund einen 'Zoom'-Soundeffekt erzeugt. Raj: Ich weiß, dass Sie im Moment nur ein Idiot sind, aber das ist tatsächlich sehr hilfreich.
  • Verspottet Barry . Polizisten kommen zu Barrys Schauspielunterricht mit einem Video eines Mörders (eigentlich Barry selbst), der den Gangster erschießt, der einen der aufstrebenden Schauspieler getötet hat. Ein Schauspieler schlägt vor, dass die Polizei den 'Verbessern-Knopf' verwendet, um das Bild klarer zu sehen, worauf der Detektiv antwortet: 'Das ist kein Ding'.
  • Schon seit Kriminelle Gedanken auf kriminelles Verhalten konzentriert, überfliegen sie normalerweise die Sammlung von physischen Beweisen. Wenn das Publikum das Bild sieht, ist es bereits „verbessert“, also sind die Quellen vielleicht einfach unglaublich klar. Aber in einer Episode schickte der Unbekannte die Teamfotos, die er von ihnen gemacht hatte. Sie zoomen auf Blakes Sonnenbrille und erhalten eine kristallklare Reflexion des Unbekannten, obwohl das Sonnenbrillenglas gebogen ist und der Unbekannte in einem Winkel durch einen Maschendrahtzaun entfernt ist. Der schlimmste Teil? Alles, was sie sehen, ist seine Kamera, behandschuhte Hände und das Fenster des Autos, in dem er sitzt. Sie haben nicht einmal etwas Nützliches aus dem wundersam verbesserten Bild.
  • Abgewendet in einer Folge von Anfänger Blau , als Epstein dazu aufgefordert wird, herauszufinden, wer einen als Huhn verkleideten Mann erschossen hat ( It Makes Sense in Context ) und antwortet, dass dies nicht wirklich eine Sache ist.
  • In dem Schwere Verbrechen Episode 'Long Shot', eine verschwommene Aufnahme eines Nummernschilds auf dem Auto eines Verdächtigen, sieht tatsächlich, wie ihr Computertyp ein paar Stunden 'Pixelmagie' anbietet, die 'vielleicht' etwas aufdecken wird; es tut.
Musik
  • Parodie in dem Lied 'Unpronounceable' von They Might Be Giants: Zoomen und verbessern
    Wenn das überhaupt echt wäre
    Was es nicht ist
  • Batman hasst Rock'n'Roll
Pro Wrestling
  • Beim WWE Raw 2002 wurde Shawn Michaels in seinem Auto auf einem Parkplatz brutal angegriffen, und Dreifaches H erklärte wiederholt, er werde den Angreifer jagen. Michaels erschien jedoch auf dem TitanTron mit einem Video, das er verbessert und 'aufgeräumt' hat, um zu zeigen, dass der Angreifer tatsächlich Triple H selbst war. Dies führte zu einer langen Rivalität vor der Kamera zwischen den beiden.
  • Im Jahr 2018 wurde der NXT-Wrestler Aleister Black auf dem Parkplatz von Full Sail angegriffen und General Manager William Regal befahl eine gründliche Untersuchung, um den Schuldigen zu finden. Es wurden Überwachungsaufnahmen des Vorfalls veröffentlicht, die enthüllten, dass ein Zeuge auf einem Gebäude stand. Das Filmmaterial war, obwohl es extrem dunkel und verschwommen war, bezeichnend genug, dass Nikki Cross die Zeugin war, und zeigte, dass sie tatsächlich gesehen hatte, wer der Täter war.
Tabletop-Spiele
  • Im Cyberpunk 2020 , eine Cyberoptik-Option verbessert ein Bild und gibt Ihnen einen Bonus auf Anzeigen-/Benachrichtigungsprüfungen. Es ist die einzige Option, die Ihnen einen Bonus gibt.
Videospiele
  • Parodiert in Geschichten von Monkey Island Kapitel 1, wo Guybrush ein analoges optisches Teleskop als Enhance Button verwendet. Er bittet seinen ersten Maat Winslow, 'den oberen rechten Quadranten zu verbessern' ?? Winslow dreht einfach das Teleskop, um den Zoom zu erhöhen. Guybrush bittet dann um 'volle Verbesserung' und Winslow hält ein zweite Teleskop am Ende des ersten.
  • Das Videospiel Klingenläufer erfordert, dass Sie dieselbe Enhance Button-Sequenz ausführen, die bekanntermaßen im Film vorkommt. Glücklicherweise ist es eigentlich ziemlich cool, es zu tun, und zumindest ist es Zukunftstechnologie.
  • Cyberpunk 2077 hat eine eigene High-Tech-Version mit dem 'Braindance-Editor'. Halbgerecht dadurch, dass Sie nur das erhalten, was die Cyberware-Verbesserungen des Rekorders aufgenommen haben, aber Sie können sich immer noch darin bewegen, um verschiedene Blickwinkel zu betrachten und Daten abzurufen, die der Rekorder nicht bemerkt hat, und sogar ganze Dateien herunterladen, wenn der Rekorder nur ein einzelner Screenshot.
  • Dekonstruiert in Command & Conquer: Tiberian Sun in Nods Einführung in Umagon. Slavik und Oxanna untersuchen kürzlich aufgenommenes Filmmaterial, schneiden, drehen, vergrößern und beauftragen CABAL schließlich, fehlende Daten zu extrapolieren, um Schatten zu entfernen. Das resultierende Bild ist körnig, mit Ausnahme der extrapolierten Teile, die uncharakteristisch glatt sind (und denen der Tiberium-Befall fehlt, der später auf dem echten Umagon zu sehen ist). Es weist Oxanna auf die Tatsache hin, dass die Frau eine Mutante ist, aber nicht, wer sie ist. Später finden wir heraus, dass die enorme Rechenleistung von CABAL darauf zurückzuführen ist, dass es von powered angetrieben wirdmenschliche Gehirne.
  • Spielte eher konservativ in Ace Combat 3: Elektrosphäre : Während einer Videoanalyse des Testflugs von X-49 Night Raven unterbrechen die Charaktere das Kameramaterial, zoomen in das Gesicht des Piloten und manipulieren den Kontrast, um das Gesicht hinter dem Visier zu enthüllen. Seltsamerweise kann der Ermittler das Gesicht des Piloten nicht gut genug sehen, bis das Foto ausgedruckt ist.
  • Geschichten aus dem Grenzland :
    • Parodie in Episode 2, als Sasha versucht, die Karte des Gortys-Projekts zu „verbessern“, indem sie „Enhance!“ schreit. am Computer. Sie können Fiona dazu bringen, mitzumachen, aber irgendwann wird Vaughn Sasha zum Schweigen bringen und erklären, dass Computer so nicht funktionieren.
    • Direkt in Episode 4 gespielt, wo Rhys in der Lage ist, eine holographische Karte von Helios zu verbessern, die von seinem kybernetischen Arm projiziert wird. Sasha ist ein bisschen genervt, dass es bei ihm funktioniert.
  • Im Intro-Video zu Battlezone II: Kampfkommandant , Voyager 2 scheint zunächst einen Verbesserungsknopf zu haben, der den Dunklen Planeten scannt und wiederholt kleine Abschnitte jedes Scans vergrößert. Im letzten Scan ist die beobachtete Lichtquelle jedoch merklich verpixelt, obwohl sie immer noch detailliert genug ist, damit die Voyager das Licht eines Raketenabschusses erkennen kann, woraufhin die Voyager in den Kampfmodus wechselt .
  • Im Batman: Die verräterische Serie , bemerkt Batman eine Reflexion auf der Brille einer Geisel in einem Lösegeld-Video und weist den Batcomputer an, daraus eine 3D-Virtual-Reality-Nachbildung des Raums zu extrapolieren, die detailliert genug ist, um lesbaren Text auf dem Etikett des Warmwasserbereiters zu enthalten das Zimmer und das Bushaltestellenschild vor dem Fenster.
  • In der Nicht-Titan-Version von MechWarrior 2 , 'Image Enhancement' wird den Bildschirm schwärzen und alles als Drahtgittermodelle anzeigen – was den Vorteil hat, dass zumindest der Status der Körperteile des feindlichen Mechs angezeigt wird.
Visuelle Romane
  • Ass-Anwalt :
    • Im Ermittlungen gegen Ace Attorney: Miles Edgeworth Edgeworth nimmt die Aufnahmen der Überwachungskamera des Mordes auf und verwendet den Button, um ein vor dem Gebäude geparktes Auto zu vergrößern, um zu zeigen, dass der Verdächtige im Auto war – weil er die Reflexion seiner Medaille im Fenster auf der gegenüberliegenden Seite sehen konnte des Autos zu dem, der dem Gebäude zugewandt ist.
    • Im Gyakuten Kenji 2 , den Button in einem Videoanalysegerät, das Gumshoe 'Mr. Analysis', und es wird zweimal verwendet. Zuerst sehen sie sich Aufnahmen eines offensichtlichen Hundeangriffs an, zoomen in einen Spiegel und identifizieren das Opfer anhand seiner Uniform als Polizisten. Beim zweiten Mal zoomen sie heran zwischen eine Reihe geschlossener Jalousien, um zu sehen, was hinter ihnen vor sich geht.
    • Heruntergespielt in Fall 4 von Phoenix Wright: Ass-Anwalt , bei dem ein Foto 'aufgeblasen' wird, aber die Gesichter nicht mehr sichtbar sind; glücklicherweise wird es aus einem anderen Grund zu einem wichtigen Beweis. Darüber hinaus handelt es sich bei dem fraglichen Foto um ein Filmfoto, und das vergrößerte Bild wurde erstellt, indem aus dem Negativ ein völlig neues digitales Foto erstellt wurde, anstatt in ein vorhandenes Foto hineinzuzoomen.
  • Im Die letzte Belohnung der Tugend , Phi und Sigma überprüfen die Sicherheitsaufnahmen aus der Kabine, in der die Leichen von Luna und Alice gefunden wurden. Während eines Teils, in dem K auf sein Armband schaut, zoomen sie das Armband heran, um zu sehen, dass es '00:21' sagt, was bedeutet, dass es ungefähr eine Minute dauert, bevor K die beiden im Lager von Etage B traf, was ergab sie die Grundlage für die Zeitleiste der Ereignisse auf dem Filmmaterial.Hinweises gab keine andere Möglichkeit, dies zu sagen, da das System seinen eigenen internen Timecode verwendete, der ihnen nichts bedeuteteUm fair zu sein, es ist 2028.Und um noch fairer zu sein, es ist tatsächlich 2074, wie das Spiel schließlich enthüllt.
Webcomics
  • Parodiert in Bitmap-Welt : Harry sieht sich einen Film an, in dem die Charaktere ein Bild so stark verbessern, dass die DNA des Verdächtigen sichtbar ist. Harry: Dieser Film ist dumm!
  • Parodiert von Nedroid im . Glücklicherweise ist das Gesicht des Killers nur ein 4x4-Block aus Pixeln und Kompressionsartefakten.
  • Gespielt mit in Kurz gepackt! : Batman hat ein Bild mehr und mehr verbessert, um das Gesicht des Täters zu sehen, bis hin zum Zoomen auf a im rechten Winkel – nur um zu erkennen, dass die gesichter sehen sowieso alle gleich aus .
  • Im Der Weg des Metagamers , Joel Robinson .
  • Der Goonish Shive wendet diese Trope und Parodie ab CSI 's Verwendung davon in Kommentar: Natürlich, wenn das so wäre CSI , ein Typ würde auf magische Weise die Auflösung des Bildes vervielfachen, es bereinigen und das Nummernschild eines nahegelegenen Autos von einer Reflexion in Elliots Pupille erhalten.
  • Parodiert in Fehler komisch: „Hey! Weniger Jammern, mehr Aufwertung.'
  • Gunnerkrigg Court spielt die Trope geradeaus , aber dann Lampenschirme es im Kommentar nach.
  • Parodiert in Paranatural : Was der Vize-Direktor behauptet, ist, dass das verbesserte Bild tatsächlich das Bild ist, das in MS Paint grob neu gezeichnet wurde, um anstößiger zu sein.
  • Direkt aufgerufen in Frühstücksflocken am Samstagmorgen komisch, wo der techniker bewusst hält seine Kamera auf der niedrigsten verfügbaren Auflösung, nur damit er dies technisch tun kann. Die Einstellung aller Überwachungskameras auf eine extrem niedrige Auflösung hat es viel einfacher gemacht, meinen Chef zu beeindrucken.
Original-Web
  • LoadingReadyRun verspotteten dieses Phänomen in ihren . Ein Labortechniker verwendet ein neues Softwarepaket, um ein mit einem Magneten abgewischtes Sicherheitsband wiederherzustellen. Da der Täter jedoch von der Kamera abgewandt ist, zoomt er in den Toaster hinein und vergrößert die Pixel, wodurch ein kristallklares Bild des Toasters entsteht, jedoch ohne Spiegelung. Er lässt einen Filter laufen, um das Spiegelbild zu finden, extrapoliert es zu einem vollständigen Foto, dreht es um und zoomt ein zweites Mal heran, um ein Bild des Namensschilds des Täters zu erhalten.
  • Parodiert in , wo sie weißes Rauschen im Hintergrund einiger Videoaufnahmen aufräumen und vergrößern und ein unglaublich scharfes Bild des Bösewichts erhalten.
  • Verspottet in der Pseudodokumentation von Ein Shogoth auf dem Dach : Ein Ermittler sieht sich immer wieder einen alten Super-8-Film einer Aufführung an. Er bemerkt im Hintergrund eine seltsame Gestalt, die niemand wirklich beachtet („Vielleicht war er der Schriftsteller?“). Er fragt einen Techniker: 'Können wir dieses Foto verbessern, um ein besseres Bild vom Gesicht dieses Mannes zu bekommen?' Sie lacht und sagt ihm dann, dass sie es nicht können. Er seufzt und fragt dann, ob sie einfach ein wirklich gutes Standbild aufnehmen können.
  • Von SCP-191 untergraben, wie gesehen , da explizit angegeben wird, dass SCP-191 die fehlenden Daten 'raten' musste. Die Bilder, die in einem anderen unmöglichen CSI-ähnlichen Prozess erzeugt wurden, waren jedoch, obwohl sie immer noch ungenau waren, für jemanden, der mit dem dargestellten Ort nicht vertraut war, sehr überzeugend.
  • Viele Kunden auf Nicht immer richtig scheinen zu erwarten, dass Fotostudios in der Lage sind, dies zu tun: 'Alles, was Sie tun, ist auf die Schaltfläche 'Fixieren' klicken und es ist in fünf Sekunden erledigt.'
    'Lassen Sie diesen Kerl raus, damit ich sehen kann, was hinter ihm steckt.'
    [Zeigt ein Foto eines Hauses] 'Um 180 Grad drehen, damit ich die Rückseite des Hauses sehen kann.'
    'Bitte entfernen Sie diese Kuh, damit ich das Gesicht meines Vorfahren sehen kann!'
    [Zeigt ein Foto von jemandem mit dem Rücken zur Kamera] „Wir müssen das Gesicht dieser Person sehen. Sie müssen die Person um 180 Grad drehen.'
    'Ich habe diese Fotos von a Maskenball . Sie müssen die Masken mit Photoshop entfernen.'
  • Parodie auf JonTron wenn er aufreißt Dan Aykroyds Crystal Skull Wodka und sieht sich ein Video von Mr. Aykroyd an, in dem er über sein Interesse am Okkulten und Übernatürlichen spricht, während er Bilder von Geistern und außerirdischen Raumschiffen zeigt. Jon beschließt, ein Bild eines U.F.O. des schwarzen Dreiecks zu verbessern, zieht eine ausgeklügelte Konsole mit Einstellungen zum Vergrößern und Verbessern heraus, und das Bild verwandelt sich in ein Video eines pummeligen asiatischen Mannes, der wütend vor einem Teller mit Essen kichert. Das geht natürlich ohne Erwähnung.
  • CinemaSins nennt es das 'Zoom and Enhance Klischee' und es ist eine automatische Sünde.
Western-Animation
  • Batman: Die Animationsserie verwendet häufig die Schaltfläche 'Verbessern'. In einer Episode versucht Batman herauszufinden, wer bei einem Boxkampf den Safe ausgeraubt hat, und bittet seinen Magical Computer, das Sicherheitsmaterial in Superzeitlupe abzuspielen. Dann zoomt er auf das Tattoo eines Schlägers (nur für ein paar Frames sichtbar) und verbessert es so gut, dass er es mit seiner Gesichtserkennungssoftware abgleichen und den Dieb identifizieren kann.
  • Die Cartoon-Version von Battletech verwendet eine Variante davon: Die feindlichen Mechs (und später die Guten) sind mit einem System namens Enhanced Imaging ausgestattet, das angeblich im Kampf hilft, indem es die Situation klarer macht. Was dies in Bezug auf die Effekte der Show tatsächlich bewirkt, ist, detaillierte traditionelle Animationen in untexturierte 3D-Modelle zu verwandeln.
  • Lampenschirm in einer Folge von Ben 10 (2016) , wo Ben seine Cousine Gwen darum bittet, dies zu tun, als er bemerkt, dass das Filmmaterial, das sie auf ihrem Telefon aufgenommen haben, Hinweise darauf geben könnte, wo die Schurken der Episode hingegangen sind. Sie tut dies skeptisch und ist überrascht, dass es funktioniert, und starrt ehrfürchtig auf ihre Finger.
  • Im Die Cleveland-Show , Cleveland Junior kann ein YouTube-Video zoomen und verbessern.
  • Parodiert in Klon hoch : Abe Lincoln sieht sich ein Videoband an und spult es zurück, wenn es etwas Interessantes sieht, und erzählt es der Videorecorder um das Bild zu vergrößern und zu verbessern. Es tut dies pflichtbewusst.
  • In der zweiten Folge von Gefangener , gelingt es Lee, ein verschwommenes Foto der Hand von jemandem so stark zu verbessern, dass er Details wie einen Klassenring und einen Schorf erkennen kann.
  • In einer Folge von Entengeschichten (1987) , können die Neffen einen Täter auf einem Überwachungsband eindeutig identifizieren, indem sie eine Lupe an ihren Fernsehbildschirm halten.
  • Parodie in der Futurama Episode 'In-a-Gadda-da-Leela', in der Zapp Brannigan darum bittet, einen Ausschnitt des Bildschirms zu vergrößern: Zapp: Warum ist es immer noch verschwommen?!
    Wie man: Das ist die Lösung, die wir haben. Es größer zu machen macht es nicht klarer.
    Zapp: Es geht an CSI: Miami !
  • Wasserspeier tut dies ein paar Mal, wobei Elisa Maza (eine NYPD-Detektivin) das Filmmaterial der Überwachungskamera heranzoomt, um Verdächtige zu identifizieren.
  • Parodiert in Harvey Birdman, Rechtsanwalt : Während er das Sicherheitsmaterial durchsieht, ändert Phil das Bild: Phil: Hallo, und wen haben wir hier? Verbessern! Kontrast! Farbton! Hell! Schlafmodus! Vertikaler Halt!
  • Begründet im Lilo & Stitch: Die Serie Folge ' Engel “, wo die fragliche Kamera von einem verrückten Wissenschaftler erfunden wurde und Bilder mit einer wahnsinnig hohen Auflösung aufnehmen soll.
  • Oft parodiert auf Die Simpsons :
    • In '24 Minutes', eine Episoden-Parodie von 24 , befiehlt Rektor Skinner Lisa, ein Foto einer Nachricht zu verbessern, die in einen Klassenzimmerschreibtisch geschnitzt ist. Es stellte sich heraus, dass es eine Verleumdung war, die auf ihn gerichtet war und ihn schreien ließ: „De-hance! De-hance!'
    • Bart durchsucht das Archiv der Schulzeitung und sieht ein altes Bild. Er sagt Lisa, die über seine Schulter liest, sie solle 'heranzoomen und verbessern!' Lisa antwortet, indem sie Barts Hinterkopf packt und sein Gesicht näher an den Bildschirm schiebt.
    • In 'The D'oh-cial Network' zeigen Patty und Selma Lisa ihr Profilbild auf SpringFace – ein Bild von zwei heißen Blondinen. Lisa weist darauf hin, dass sie es nicht sind, woraufhin sie das Bild heranzoomen, um ihr Spiegelbild in der Sonnenbrille einer Blondine zu zeigen.
  • Parodie in der Space Ghost von Küste zu Küste Folge ' ': Space Ghost weist Moltars Konsole an, ein Bild aus einem VHS-Lösegeldvideo zu vergrößern. Der Computer zoomt Weg ein, bis ein einzelnes gelbes Pixel den gesamten Bildschirm ausfüllt, während eine ruhige Computerstimme „Verbessern. Verbesserung abgeschlossen. Gelb... Block.' An diesem riesigen Pixel erkennt Space Ghost irgendwie das Innere seiner eigenen Wohnung.
  • Im Tintenfische , Early steht wegen Angriffs auf Baseballspieler während eines Spiels vor Gericht und untersucht das Beweismaterial: Früh: Hineinzoomen! Verbessern!
    Anwalt: Das können wir nicht – das ist wirklich eher eine Science-Fiction-Sache.
    Früh: »Das ist schade. Denn wenn Sie könnten, könnten Sie sehen, dass auf meinem Hut steht: 'Gynäkologe: Nur Samstagabend'. 'Das ist lustiger'n Hölle. Das habe ich an einer Raststätte in Ellijay bekommen.
  • Star Wars: Die Klonkriege : Absolut geradlinig gespielt in 'The Academy' , in dem Ahsoka Tano ein Hologramm verbessert, um das verborgene Gesicht einer vermummten Figur zu zeigen ?? was aufgenommen wurde hinterrücks .
  • In dem Was ist neu, Scooby-Doo? Episode 'Riva Ras Regas' findet die Bande heraus, dass eine Videoaufnahme digital verändert wurde, mit einer gefälschten Animation von fallenden Steinen darüber. Velma schafft es irgendwie, die Felsen zu entfernen, um das Originalmaterial darunter freizulegen.
  • In dem X-Men Episode 'Time Fugitives: Part 1', Beast verwendet einen Verbesserungsknopf, um zu sehen, was Creed verwendet hat, um sich selbst zu infizieren: Tier: Bildscanmodus... Näher. Halt. Näher!
  • Das erste Staffelfinale von Teen Titans hat Slade eine aufgezeichnete Drohung abgegeben, dann stellt sich heraus, Bank auf den Titanen, die in der Lage sind, etwas in einer Metalloberfläche zu sehen, die Beast Boy 'verschnörkelte Linien' nennt. Sehr informativ.' bevor ein paar Tastenanschläge es zu einem lesbaren Zeichen verfeinern, das (dieser Teil ist realistisch, wenn auch unnötig auffällig) sich horizontal in die Richtung umkehrt, wo sie hin müssen.
  • Trotzte urkomisch in Lego Star Wars: Droid Tales . C-3PO jagt R2-D2 und findet ein Video von ihm, wie er in ein Shuttle gesteckt wird. Er bittet einen Droiden, das Bild zu vergrößern und wird ständig gesagt, dass er es nicht kann. Genervt packt der Droide Threepio und knallt sein Gesicht näher an den Bildschirm.
Real Life Ein Teil der Überzeugung, dass ein Enhance Button funktioniert, rührt von einem Missverständnis bestimmter Real Life-Bildverbesserungstechniken her, die nicht annähernd so magisch sind, wie es das Fernsehen darstellt. Sie können jedoch in bestimmten Situationen immer noch funktionieren:
  • Es ist möglich, alte Filme und Fernsehsendungen zu verbessern, um HD-Versionen zu erstellen. Gute Filmnegative können erstaunlich viele Details einfangen, und bereits in den 1920er Jahren wurde für solche Zwecke hochwertiger Film verwendet. Es war nur so, dass die Leute damals nicht die Ausrüstung hatten, um diese Detailgenauigkeit anzuzeigen, besonders nicht zu Hause. Der Unterschied zum Button besteht darin, dass das Filmmaterial immer eine Menge Details enthielt; Es ist der Bildschirm, auf dem Sie es sehen, der anders ist. Dies funktioniert jedoch nur, wenn der Film/die Show direkt auf Film aufgezeichnet wurde: Bildröhren von Live-TV-Sendungen werden mit der Auflösung des Monitors geklebt, auf dem sie produziert wurden, und Videobänder haben eine feste Auflösung, was bedeutet, dass Produktionen in diesen Formaten (einschließlich Video Inside, Film Outside Produktionen) sind für HD-Remastering ungeeignet.
  • Wenn Sie ein sehr hochauflösendes Bild haben, können Sie einige lächerliche Dinge mit dem Enhance Button tun, einschließlich verzerrungskorrigierender Reflexionen in den Augäpfeln von Personen und Rekonstruieren einer Szene aus der Sicht des Lichts, das die Szene beleuchtet.
  • Das Technik kann die Auflösung eines Videos erhöhen, indem verschiedene Frames überlagert werden, bei denen sich das Bild um Bruchteile eines Pixels verschoben hat – etwas, das während der Videoaufnahme natürlich auftritt. Es funktioniert nur für Daten, bei denen der ursprüngliche limitierende Faktor für Details die Auflösung des Bildsensors und nicht die Qualität und Genauigkeit des Fokus ist. Eine ähnliche Technik kann die Effekte einer Dizzy Cam umkehren, sodass das Fokusobjekt immer „zentriert“ ist.
  • Text lässt sich relativ leicht verbessern, selbst wenn er nur drei Pixel groß ist, da es nur eine endliche Anzahl von Möglichkeiten gibt, was ein bestimmtes Zeichen sein könnte. Sie benötigen noch etwas Photoshop, Javascript und ein wenig statistische Analyse. Die Strafverfolgungsbehörden verfügen dafür über eine spezielle Software, die Sie jedoch auch selbst als .
  • Ältere CRT-Fernseher verfügen über eine 'Overscan'-Funktion, die das Filmmaterial leicht beschneidet, damit es richtig auf den Bildschirm passt. Wenn Sie mit dem Filmmaterial herumfummeln, ist es möglich, etwas im Overscan einzufangen, das Sie vorher nicht konnten, indem Sie einfach das Display zur Seite schieben. Moderne Digitalfernseher brauchen dies jedoch nicht, sodass dies als Option schnell verschwindet.
  • Ein Dekonvolutionsfilter kann einen schlechten Fokus oder eine Bewegungsunschärfe korrigieren, um einen etwas besseren Fokus zu erhalten. Es kann immer noch keine Informationen wiederherstellen, die durch die anfänglichen Fehler wirklich verloren gegangen sind, und kann den Fokus nicht vollständig beheben.
  • Es ist möglich, bestimmte Photoshop-Effekte umzukehren, da sie das Bild nicht wirklich verdecken sollen. die Originaldaten sind noch da. INTERPOL hat auf diese Weise einmal einen Pädophilen erwischt; Er benutzte eine einfache Spiralunschärfe, um sein Gesicht zu verbergen, nur um den Vorgang mit einem einfachen Photoshop-Filter umzukehren.
  • Das Technik verwendet eine Reihe mathematischer Tricks, um ein unscharfes, beschädigtes Bild zu erstellen, eine zufällige Stichprobe von 10 % der Pixel herauszuziehen und ein viel schärferes Bild zu erstellen.
  • Bilder (wie SVG-Bilder) können unbegrenzt verbessert werden, da sie nicht als eine Reihe von Pixeln definiert sind, die auf eine bestimmte Weise angeordnet sind, sondern als relativ zueinander gezeichnete Formen und Linien. Dies wird jedoch am häufigsten für Dinge wie Diagramme und nicht für Aufnahmen von Überwachungskameras verwendet. Es gibt Vektorisierungssoftware, die Strichzeichnungen in Bitmap-Formaten in ein Vektorformat umwandelt und alle ihre Vorteile nutzt, obwohl sie unvollkommen ist, weil sie die Umrisse von Objekten auf dem Bild erraten muss und sie nicht immer verlustfrei vektorisieren kann.
  • Einige Digitalkameras nehmen Bilder in voller Auflösung auf und beschneiden sie auf eine ausgewählte niedrigere Auflösung. Wenn Sie also noch die Rohdaten auf der Kamera gespeichert haben, können Sie das Bild 'verbessern'.
  • Mit dem RAW-Fotoformat kann Ihre Kamera neben den meisten vom Kamerasensor erfassten Informationen ein Foto aufnehmen. Auf diese Weise können Sie viel drastischere Änderungen an einem Foto vornehmen als an einer normalen JPG- oder PNG-Datei. Zum Beispiel wäre eine Wand, die Sonnenlicht direkt reflektiert, in einem herkömmlichen Dateiformat eine durchgehend weiße Fläche, während eine RAW-Datei normalerweise genügend Informationen enthält, um sie zu einem anständigen Bild zu bearbeiten.
  • Ein neuer Algorithmus, der von japanischen Programmierern entwickelt wurde, amüsant genannt Waifu2x , kann Bilder zuverlässig zu einem qualitativ hochwertigen Bild hochskalieren, wie es Photoshop nicht kann (hauptsächlich weil es sehr verarbeitungsintensiv ist). Dies funktioniert am besten mit flachen Grafiken, kann aber auch bei anderen Bildern gute Ergebnisse erzielen, je nachdem, wie viel Bildrauschen sie enthalten. Es kann keine Details wiederherstellen, die nicht im Originalbild enthalten waren, daher können die Ergebnisse weich und wachsartig aussehen, aber es ist wahrscheinlich die beste Annäherung an einen Verbesserungs-Button, die derzeit existiert. Hier ist die Dokumentation , sowie ein .

In anderen Fällen arbeiten Wissenschaftler an Techniken, die lächerlichere Enhance Button-Funktionen im wirklichen Leben nachbilden können:

  • Computerfotografie hat eine Möglichkeit für eine spezialisierte Kamera entwickelt, um Ecken zu sehen. Die Kamera wirft einen Laser auf eine Oberfläche, sodass er um die Ecke reflektiert wird, und erfasst und kartiert dann das zurückkehrende „Echo“ des Lasers.
  • führt eine Methode namens 'Eulerian Video Magnification' ein, die kleine Änderungen durch 'Abstimmen' auf eine bestimmte Frequenz verstärken kann —
  • Plenoptische Kameras wie die ermöglichen es Benutzern, den Fokus auf Bildern zu ändern, nachdem sie aufgenommen wurden, wenn sie sich im Spezialformat der Kamera befinden.
  • Dank neuronaler Netze hat sich einiges verbessert. (oder kurz ESRGAN) verwendet maschinelles Lernen, um superaufgelöste Bilder selbst aus niedrigaufgelösten Basisbildern zu erzeugen, deren Ergebnisse ziemlich bemerkenswert nahe an einem tatsächlichen Enhance Button sind. Das System erfordert jedoch mehrere Durchgänge, um es richtig zu machen.
  • Der Grafikkartenhersteller Nvidia hat A.I. Upscaling für PC-Spiele in Form von für ihre Reihe von RTX-Grafikkarten (GPUs), die es ermöglichten, Spiele mit viel niedrigeren Auflösungen zu rendern und dann maschinelles Lernen zu verwenden, um die Ergebnisse entweder auf ein Full-HD-Bild bis hin zu 4K hochzuskalieren. Der Grund dafür wäre, eine bessere Leistung für anspruchsvollere Titel zu ermöglichen, die Funktionen wie Raytracing verwendenHinweis(eine Funktion, für die die damals neuen GPUs angepriesen wurden, um in Echtzeit zu arbeiten)unter Beibehaltung der gleichen visuellen Qualität, wie sie nativ gerendert würde. Die Ergebnisse waren zunächst gemischt, da die Umsetzung von zu als herkömmliches Rendering mit nativer Auflösung. Schneller Vorlauf zu und die Ergebnisse können am Ende aussehen .Hinweis ist Control, das das Feature in seiner neueren Iteration verwendet. Eine technische Erklärung dazu, wie 2.0 anders als seine frühere Version funktioniert, finden Sie hier .

Interessante Artikel