Haupt Film Film / Asterix & Obelix: Mission Kleopatra

Film / Asterix & Obelix: Mission Kleopatra

  • Film Asterix Obelix

img/film/48/film-asterix-obelix.jpg Werbung:

Asterix & Obelix: Mission Kleopatra ( Asterix und Obelix: Mission Kleopatra auf Französisch), auch bekannt als Asterix und Obelix treffen Cleopatra , ist eine Adaption des Comics aus dem Jahr 2002 Asterix und Kleopatra und der zweite Asterix Live-Action-Theateradaption nach Asterix & Obelix nehmen es mit Caesar auf , inszeniert und geschrieben von Alain Chabat (der auch als Julius Caesar spielte).

Der Film spielte die Hauptrolle viele prominente französische Komödianten und Komiker der frühen 2000er Jahre , wobei Christian Clavier und Gérard Depardieu ihre Rollen als Asterix bzw. Obelix wiederholen. Es spielte auch Monica Bellucci als Cleopatra.


Werbung:

Asterix & Obelix: Mission Kleopatra bietet Beispiele für:

  • Versehentliche falsche Namensgebung: Edifis kann die Namen der Gallier nie genau richtig verstehen und muss die ganze Zeit daran erinnert werden, obwohl es versucht und es gut meint.
  • Anpassungsfähige Attraktivität: Edifis, Otis und Nexusis, Charaktere mit cartoonartigen Proportionen, werden in dem Live-Action-Film von jungen, relativ gutaussehenden Männern gespielt.
  • Anpassungsfähiger Badass:
    • Edifis und Artifis bekommen jeweils eine Chance auf einen Zaubertrank (Getafix gibt dem ersteren etwas, um Obelix zu helfen, während Asterix Dogmatix zu Cleopatra bringt, während letzterer Asterix 'Flasche in die Hand nimmt, die fallen gelassen wird, als letzterer die feindlichen Linien durchbrach). Ihre Konfrontation führt zu einem Kampf im Wuxia-Stil, der völlig aus dem Nichts kommt.
    • Artifis' Lakai wird jetzt als Attentäter angesehen und sieht auf jeden Fall so aus. Davon abgesehen hat er immer noch die gleiche Rolle wie sein komisches Selbst, vermeidet jedoch jede Auseinandersetzung mit den Galliern.
  • Werbung:
  • Anpassungsfähige Persönlichkeitsveränderung: Otis ist nicht nur Anpassungsattraktivität, sondern tauscht auch das würdevolle Selbst seines ursprünglichen Ichs dafür ein, dass er eine Vorliebe für langatmige Reden über ... alles hat.
  • Anpassungsschurken: Artifis' Gründe, Edifis zu untergraben, sind weniger Gier, da er als königlicher Architekt Kleopatras Edifis nicht kennt. Anstatt Edifis sein einseitiges Angebot abzulehnen, wird er hier als junger Emporkömmling übergangen. Auf der anderen Seite schließt er keinen Frieden mit Edifis und sie kämpfen sogar darum. Edifis bietet sogar Friedensbedingungen an, aber Artifis lehnt ab und sagt: 'Ein Löwe kooperiert nicht mit einer Kakerlake.'
  • Anpassungserweiterung: Minimal im Vergleich zu den anderen Anpassungen, aber es passiert:
    • Der größte ist Asterix 'Angriff durch römische Linien, Edifis' Botschaft an Cleopatra zu übermitteln, die nicht so einfach oder leicht ist wie im Comic. Am Ende lässt er seinen Trankkürbis fallen (den Artifis finden und trinken kann), der Trank lässt auf halbem Weg nach und muss daher einen Streitwagen stehlen, um nach Alexandria zu gelangen. Um seine Reise zurück durch feindliche Linien zu lösen, bekommt er „den besten Trank“, wie Getafix es ausdrückt.
    • Während der oben erwähnten Szene findet Artifis den Kürbis von Asterix und trinkt aus dem Zaubertrank, woraufhin er und Edifis, die den Trank ebenfalls tranken, ihren Konflikt mit einem Kung-Fu-Kampf beilegen. Diese Szene kommt im Comic nicht vor.
  • Änderung des Anpassungsnamens:
    • Artifis' rechte Hand, Nexusis, hieß ursprünglich Tournevis auf Französisch, Krukhut auf Englisch.
    • Exilbris (Misenplis auf Französisch), Edifis' Schreiber, wird in Otis umbenannt, hauptsächlich wegen eines Fahrstuhlwitzes.
    • In Kombination mit Gender Flip und Race Lift wird Caesars Spion von Mintjulep/Ginfis in Cartapus umbenannt.
    • Viele englische Namen wurden im englischen Dub geändert, Artifis ist jetzt Criminalis.
  • Angepasst:
    • Während sich die Kuchenszene ziemlich gleich abspielt, wird der Verkoster nie als geheilt gesehen.
    • alles begann im Jahr 94
    • Die Gruppe besucht Edifis' Haus nach ihrer Audienz bei Cleopatra nie mehr.
    • Caesars Spion wird nie gezeigt, wie er den Trank trinkt, hauptsächlich wegen des Race Lifts des Spions und des Gender Flip würde es nicht zulassen, dass er als Arbeiter verkleidet ist.
  • Tierreaktionsschuss: Wird verwendet, wenn Kleopatra ankündigt, dass ihr Palast in drei Monaten gebaut wird. Die meisten Leute in der Szene bekommen eine Reaktionsaufnahme und murmeln „Drei Monate?“, darunter ein Kätzchen, dessen Miauen dem Wort „Monat“ nahe kommt.
  • Argument der Widersprüche: Artifis und Ceplus haben einen langwierigen Streit, bei dem sie sich immer wieder „Ja“ und „Nein“ sagen, bis sie sich gegenseitig ins Gesicht fauchen.
  • Zweisprachiger Bonus:
    • Dreisprachig , tatsächlich. Der Kampf zwischen Artifis und Edifis, eine Parodie auf Wuxia-Tropen, beinhaltet, dass die beiden zufällig in zwei verschiedene chinesische Dialekte platzen: Artifis: [auf Kantonesisch] Ich werde dir zeigen, dass römisches Kung-Fu stärker ist!
      Gebäude: [auf Mandarin] Ich verstehe nicht, was Sie sagen, ich spreche nur Mandarin.
      Artifis: [auf Mandarin] Ich fordere Sie heraus zu kommen!
    • Eine andere Instanz überschneidet sich mitaufgerufenGenius Bonus , mit einem Satz in Hieroglyphen, der buchstabiert: 'Derjenige, der das liest, ist ein Ägyptologe.'
  • Camp: Der Film macht keinen Versuch, seine billig wirkenden Effekte und seinen Status als The Theme Park Version of Ancient Egypt zu verbergen. Es funktioniert tatsächlich sehr gut kombiniert mit der typischen Mischung aus Satire und Slapstick von an Asterix Geschichte.
  • Canon-Ausländer:
    • Redbeard hat hier eine Tochter als eine seiner Crew. Keine Erwähnung oder Andeutung von Erix.
    • Kleopatra hat ein Gefolge von vier Kurtisanen, von denen eine Guimieukis (ausgesprochen 'Gimme-a-kiss' auf Französisch) heißt und als parodistisches Liebesinteresse für Asterix dient.
    • Die Figur von Vodafonis, die als Sprecher der Arbeiter dargestellt wird, während sie im Buch eigentlich keine hatten.
  • Cut-and-Paste-Übersetzung: Wie für Miramax typisch, wurden in der englischen Fassung gut 20 Minuten gekürzt. Am bemerkenswertesten ist der Running Gag von Leuten, die Cleopatras Nase kommentieren, aber viele Szenen mit Obelix wurden aus irgendeinem Grund auch geschnitten.
  • Darth Vader Clone: ​​Caesars Stellvertreter Caius Ceplus ist ein römischer Soldat mit einem sehr Vader-ähnlichen Helm und Umhang. Dies scheint zunächst ein Zufall zu sein, bis er im letzten Kampf plötzlich anfängt, mit Vader Breath zu sprechen.
  • Erkläre den Witz nicht : Edifis verbringt das Ende damit, einem Gast seinen 'Phare à On'-Witz zu seinem Ärger zu erklären.
  • The Door Slams You : Die eine Szene, die dem Comic und der früheren animierten Adaption am genauesten entspricht (tatsächlich mit ziemlich demselben Blickwinkel). Obelix warnt den ägyptischen Gefängniswärter, dass er und seine Gallier-Kollegen gleich aus ihrer Zelle kommen werden, aber der Wärter lacht nur darüber, weil er denkt, dass er sicher hinter der schweren verstärkten Tür sitzt. Nicht so, was dazu führte, dass er gegen den Boden geschleudert wurde, als die Tür aus den Angeln gerissen wurde und Obelix murrte, er hätte zuhören sollen.
  • Epic Movie : Der teuerste französische Film zum Zeitpunkt seiner Veröffentlichung, mit großen Sets und einem All-Star-Besetzung .
  • Eye Take: Dieser Film nimmt Baba, den Ausguck, auf Oh Mist! als er endlich die Gallier auf dem ägyptischen Schiff sieht, komplett mit Nahaufnahme, um seine Reaktion zu verkaufen.
  • Erster Kuss: Wird für Asterix zu einem magischen Kuss.
  • Gender Flip : Caesars Spion aus den Comics und der Animationsadaption von 1968 ist ein Mann, es ist eine Frau hier (komplett mit einer Namensänderung), gespielt von Chantal Lauby (von Les Nuls and Stadt der Angst Ruhm).
  • Grußgeste Verwirrung: Zwischen Caesar und Artifis.
  • Handicapped Badass: Dank Jamel Debbouze (der im Alter von 14 Jahren den Gebrauch seines rechten Arms verlor) spielte Edifis, auch während der letzten Show im Wuxia-Stil.
  • Japanischer Tourist : Beim Besuch der Sphinx in den Souvenirläden.
  • Informierter Fehler: Obwohl er aufgrund seiner ungewöhnlichen Entscheidungen immer noch nicht der Beste seines Fachs ist, sind die Konstruktionsfähigkeiten von Edifis nicht so schlecht wie sein komisches Selbst, sagte ungewöhnliche Entscheidungen, einschließlich einer Tür hoch an einer Wand ... nur für den Fall, dass ein zweiter Stock gebaut wird.
  • Es ist ruhig zu ruhig: Von Edifis, gefolgt von... Gebäude: Das gefällt mir nicht so gut. Ich bevorzuge es, wenn es ein bisschen zu viel weniger leise ist.
  • Live-Action-Adaption: Aus dem Comic von 1963.
  • Magischer Kuss: Wenn Asterix keinen Zaubertrank mehr hat, hilft ein Kuss der Wahren Liebe.
  • Böswillige falsche Namensgebung: Ceplus erklärt im Gegensatz zu Edifis direkt, dass er sich nicht um Namen kümmert (er bekommt nur drei richtig: Caesars, Cleopatras und Cartapuss) und wird sich, je nachdem, mit wem er spricht, selbst korrigieren oder schnappen, wenn sie korrigiert werden.
  • Metronomic Man Mashing: Ein klassischer Zug für Asterix und Obelix in den Comics, der hier von Cartapus auf Menubestofplus verwendet wird, um Caesar zu beweisen, dass sie Zaubertrank genommen hat.
  • Ms. Fanservice : Mit Monica Bellucci als Cleopatra konnten sie nicht darauf verzichten, sie zur Schau zu stellen. Ihre Kurtisanen ziehen nach.
  • Lächeln Sie niemals ein Krokodil an: Sie essen Lämmer. Sowie alle, die das Pech haben, Cleopatra zu missfallen.
  • Ablehnung der Erlösung: Während ihres Duells weist Edifis Artifis darauf hin, dass es dumm ist, sich gegenseitig zu bekämpfen und sie sollten einfach eine Partnerschaft eingehen und den Bau gemeinsam beenden. Artifis lehnt ab.
  • Relax-o-Vision : Als Obelix auf die ersten Legionäre in der Wüste zustürmt, wird der Film angehalten und dann auf einen kurzen Ausschnitt aus einer Dokumentation über Krebse geschnitten. Der Film wird fortgesetzt, indem er zu der Baustelle springt, wo die Gallier die Legionäre buchstäblich hinauswerfen, die es geschafft haben, die Baustelle zu betreten. Das Erste, was wir sehen, sind Soldaten, die über die Mauern fliegen
  • Sequel Goes Foreign : Der erste Film spielte komplett in Gallien, dieser führt Asterix und Obelix nach Ägypten.
  • Shout-Out: Viele davon, auch mit Satire/Parodie/Pastiche.
    • Das Lamm, das in die Krokodilgrube gesenkt wird, ist eine offensichtliche Parodie auf eine Szene aus Jurassic Park .
    • Caesars Stellvertreter heißt Caius Ceplus, auf Französisch „C+“ ausgesprochen, ein Kurzname für den französischen Fernsehsender Kanal + .
    • Über Ceplus ist er ein Darth Vader Clone, obwohl dies nur während der großen Schlacht gemolken wird. Einschließlich Imperial March-Schnipsel und das Römische Reich, das als Krieg der Sterne ' Galaktisches Imperium. Ceplus: Wenn es geschlagen wird, Das Imperium schlägt zurück .
    • Zum Krieg der Sterne , es gibt auch: Gebäude: Kennen Sie Getabamenix? Er ist ein Droide.
    • Wenn Artifis auf der Baustelle spioniert, sieht man einen Mann, der das ägyptische Äquivalent von Wallys ikonischem Outfit aus . trägt Wo ist Wally? .
    • James Browns „I Feel Good“.
    • „Lauf, Asterix, lauf! '
    • Wie im Comic beklagt sich Cleopatra, dass sie die Profilkunst satt hat und einen Dreiviertelwinkel bevorzugt, um uns ein berühmtes Beispiel zu nennen: das Mona Lisa-Lächeln , komplett mit ähnlicher Frisur und Outfit.
    • Als die Piraten auf Edifis' Schiffe zustürmen, steht Redbeard am Bug seines eigenen Schiffes: Roter Bart: Ich bin der König der Welt!
    • Als Redbeards Schiff wieder versenkt wird (mit freundlicher Genehmigung von Obelix, der einen Felsbrocken zu weit tritt), werden seine Piraten auf einem behelfsmäßigen Floß zurückgelassen. Die Schusskomposition und Posenparodie von Théodore Géricaults Gemälde von 1818-19 Das Floß der Medusa . Dieser Gag stammt aus einem anderen Comic, Asterix der Legionär .
    • Der Kampf von Edifis und Artifis ist eine schamlose Wuxia-Parodie, bei der beide zufällig Mandarin sprechen. Anime-artige Speed ​​Lines sind ebenfalls vorhanden.
    • Kurz vor dem Kampf sagt Artifis zu Edifis 'Stop your Salamalecs, Bettoun', ein Zitat aus dem Film Die große Verzeihung .
  • Etwas anderes erhebt sich auch: Wenn Guimeakis Asterix küsst, heben sich die Flügel seines Helms.
  • Strange-Syntax Speaker: Ein Comedy-Markenzeichen von Jamel Debbouze, der Edifis spielt. Kleopatra: Wenn Sie den [Bau des Palastes] planmäßig fertigstellen, gibt es Gold für alle.
    Gebäude: Das ist nett von dir.
    Kleopatra: Ansonsten die Krokodile.
    Gebäude: Das ist weniger nett von dir.
  • Übersetzungskonvention: Ein Handlungspunkt des Buches war, dass keiner der Arbeiter Gallisch oder Latein sprach, was bedeutete, dass Edifis alles übersetzen musste, was sie sagten. Der Film lässt dieses spezielle Problem fallen.
  • Unbequemer Aufzugsmoment: Parodie mit Kleopatra, Caesar, Edifis und Otis, komplett mit Musik. Redbeard, der zusammen mit den anderen gefangenen Piraten als Mechanismus für die Maschine dient, schnippelt bei dem Kommentar von Edifis und Otis, der keine Anstrengung macht.
  • Stimmliche Dissonanz: Edifis hat es satt, dass Criminalis ständig 'Der Löwe verbündet sich nicht mit der Kakerlake' während ihres Kampfes verhöhnt, und liefert einen hohen Tritt, der Criminalis durch mehrere Wände krachen lässt (wobei durchgängig ägyptische Kunststil-Schattenbilder übrig bleiben) und dann fragt 'WER' DER LÖWE JETZT?!' mit einer ganz anderen Stimme als seiner normalen (auf Französisch ist es die Badass-Bariton-Stimme von Thierry Desroses, der seither passenderweise Samuel L. Jackson genannt hat Pulp Fiction ).
  • Gehen Sie wie ein Ägypter: Ein üblicher Gag besteht darin, dass zufällige Ägypter im Hintergrund wie auf Wandgemälden laufen. Und als Artifis am Ende einen Kampf verliert, landet er in dieser Pose in einem Wandgemälde. (Er ist immer noch da in The Stinger.)
  • Waxing Lyrical: Asterix zitiert „Alexandrie, Alexandra“ von Claude François und der Piratenkapitän zitiert „Santiano“ von Hugues Aufrey.
  • Du redest zu viel! : Ein Running Gag mit Otis.

Interessante Artikel