Haupt Film Film / Blair Witch

Film / Blair Witch

  • Film Blair Witch

img/film/65/film-blair-witch.jpg Ich werde dich beobachten... ??Ich glaube, es war der UPM (Unit Production Manager), er sprach mit einem der Produzenten?? erinnert sich Wingard. ??Er sagte: ??Dieses Drehbuch ist wirklich cool, aber es scheint ein echter Knock-off von ?? Die Blair-Hexe .?? Es war wie, ??Oh, warte, du hast das nicht wirklich bekommen Real Skript? Das sollten wir dir bringen.???? - Adam Wingard , Werbung:

Blair Hexe ist ein Horrorfilm aus dem Jahr 2016, geschrieben von Simon Barrett und unter der Regie von Adam Wingard (of Du bist der Nächste und Der Gast Ruhm) und eine direkte Fortsetzung von Das Blair-Hexe-Projekt . Zwei Jahrzehnte nach dem Verschwinden der studentischen Filmemacherin Heather Donahue wird in den Wäldern von Burkittsville, Maryland, neues Filmmaterial gefunden und online gestellt. Eine neue Gruppe, angeführt von Heathers Bruder James, begibt sich mit zwei lokalen Guides und den Vorteilen moderner Technologie in die berüchtigten Wälder in der Hoffnung, dass Heather nach all dieser Zeit noch am Leben sein könnte. Die Dinge wenden sich schließlich zum Schlechten.

Aber es hat nicht so angefangen, zumindest nicht für die breite Öffentlichkeit. Die Leute auf der San Diego Comic-Con 2016 kamen zur ersten öffentlichen Vorführung des mysteriösen und erwarteten Films Der Wald ...und kam heraus, nachdem ich die erste neue gesehen hatte Blair Hexe Film in 16 Jahre .

Werbung:

Wenn das Original Das Blair-Hexe-Projekt war vor allem für seine Viral Marketing-Kampagne bekannt, was Blair Hexe Am bekanntesten sein könnte, ist die Geheimhaltung, die es vor seiner Enthüllung durchgemacht hat. Während seiner Herstellung als Der Wald , nur ausgewählte Mitglieder des Produktionspersonals und die Hauptdarsteller hatten während der Dreharbeiten das echte Drehbuch, alle Beteiligten mussten eine Geheimhaltungsvereinbarung unterschreiben und selbst die meisten Leute beim Verleih Lionsgate hatten keine Ahnung von der wahren Natur des Films Film. Die Promotion für den Film erfolgte als Der Wald wobei während des SDCC-Screenings selbst ein „Wechsel“ durchgeführt wird, wobei die Namen der Social-Media-Konten und die IMDB-Details geändert werden. Sogar in der Lobby der Comic-Con-Vorführung wurde geändert von Der Wald zu Blair Hexe Branding, während der Film noch lief. Das Ergebnis war eines der unerwartetsten Horrorfilm-Revivals seit Jahren.

Werbung:

Blair Hexe enthält Beispiele für:

  • Adaptational Badass : Während die Blair Witch im ersten Film ein subtileres und mysteriöseres Wesen war, das mehr oder weniger eine Hintergrundbedrohung darstellte, ist die Blair Witch in diesem Film wirklich eine Kraft, mit der man rechnen muss und die die Besetzung aggressiver jagt.HinweisDies steht im Einklang mit der Hintergrundgeschichte der Legende, in der die Hexe manchmal einfach Leute erschreckt / sie allmählich in den Wahnsinn treibt ... und manchmal ertränkt sie kleine Mädchen und zwingt Einsiedler, Kinder zu töten.
  • Zufälliger Mord:Ashley zerbricht wütend das Strichmännchen, das mit Talias Haaren zusammengebunden ist... und zu ihrem Entsetzen erleidet Talia selbst das gleiche Schicksal.Später, nachdem sie aus dem Tunnel herausgekommen ist, verteidigt sich Lisa gegen eine angreifende Figur vonmit ihrem Messer darauf einstechen - nur um festzustellen, dass sie Lane gerade in den Hals gestochen hat.
  • Qual der Füße: Ashley erleidet beim Überqueren des Flusses einen bösen Schnitt an der Fußsohle. Von dort geht es nach Süden.
  • Alien Geometries: Das Innere des Parr-Hauses verändert sich ständig.
  • Always Night: Die Gruppe endet nach dem zweiten Tag in einer scheinbar endlosen Nacht.
  • Seitenblick: Peter gibt einen, als er eine Flagge der Konföderierten an Talias und Lanes Wand entdeckt.
  • Der Bösewicht gewinnt:Die Blair-Hexe bekommt wieder einmal genau das, was sie will.
  • Schönheit wird nie getrübt: abgewendet. Sagen wir einfach, dass Sie sich am Ende des Films nicht einmal daran erinnern werden, wie Lisa vor dem Betreten des Waldes aussah.
  • Body Horror: Die Verletzung vonAshleysFuß eskaliert schnell in diese.
    • Die kurzen Blicke auf die Kreatur, die James und Lisa verfolgt, zeigen, dass sie groß, blass und abgemagert ist.Und es ist anscheinend nicht die Blair Witch selbst, sondern ein Opfer von ihr.
    • TaliaAm Ende wird sie zerbrochen und in zwei Hälften gefaltet, nachdem Ashley dasselbe mit dem Strichmännchen gemacht hat, das mit den Haaren des ersteren gebunden ist.
    • tvtropes.org Atem der Wildnis
  • Black Dude stirbt zuerst:Gerade gespielt.
  • Blut aus dem Mund:Talianachdem sie gestorben ist.
  • Braune Anmerkung: Die Legende besagt, dass die Blair-Hexe so schrecklich ist, dass sie dich sofort umbringen wird, wenn du sie ansiehst.Im Höhepunkt argumentieren die Charaktere, dass sie in der Ecke stehen, so wie Mike es im Originalfilm tat schützt Sie von der bösen Wesenheit. Schade die Hexe hat eine andere Möglichkeit, die Leute dazu zu bringen, hinter sich zu sehen...
  • Durch die Augen der Blinden: In gewisser Weise.James scheint zu dumm zum Leben zu werden, als er seinen eigenen Rat ignoriert und sich von der sicheren Stelle in der Ecke umdreht, anscheinend denkend, dass die Hexe Heather ist, während Lisa nichts hört. Dann, nur wenige Minuten später, hört Lisa, wie James nach ihr schreit, und auch sie schaut zurück...
  • Zurückrufen :
    • Im ersten Film wird es für das Trio richtig schlimm, wenn sie die Steinhaufen und rätselhaften Strichmännchen zerstören. (Die Verbindungsmaterialien gehen detaillierter darauf ein, warum dies so ein Tabu ist und die Aufmerksamkeit finsterer Kräfte auf sich zieht.) Im Trailer der Fortsetzung scheinen die Dinge wirklich nach Süden zu gehen, sobald ein Strichmännchen in zwei Hälften zerbrochen wird.
    • Jäger x Jäger Manga Bögen
    • An einem Punkt hält die Kamera auf der oberen Hälfte von Lisas Gesicht, genau wie die ikonische Aufnahme aus dem ersten Film mit Heather.
    • Die Gruppe bleibt im selben Motelzimmer wie die Charaktere aus dem Original. Sie filmen sich auch, wie sie ihr Auto verlassen, ähnlich wie das Trio zu Beginn des Jahres Projekt .
    • Die Höhepunkte beider Filme finden im Parr-Haus statt.
    • Der erste Film endet, als Heather in den Keller hinabsteigt.sieht Mike in der Ecke stehen, bevor er schreit und die Kamera fallen lässt, nachdem er anscheinend von einer unsichtbaren Kraft weggezogen wurde.Dieser Film endet mitLisa wird weggezerrt und lässt die Kamera fallen, nachdem sie selbst zusammen mit James einige Zeit in einer Ecke verbracht hat.
  • Der Cameo : Wegen der schlechten Beleuchtung schwer zu erkennen, aber gegen EndeHeather manifestiert sich für einige Sekunden vor James, ihre Kleidung ist zerfetzt.
  • Canon Diskontinuität: Der Film ignoriert vollständig Buch der Schatten: Blair Witch 2 und folgt nur den Ereignissen des ersten Films ( angenommen, der zweite Film sollte sogar mit dem ersten zusammenhängen ).
  • Cat Scare: Bis zum Aufhängen von Lampenschirmen. Lisa : (nachdem James aus Behind the Black herausspringt, Sekunden nachdem Ashley dasselbe getan hat) Werden die Leute bitte damit aufhören?
  • Kontinuitätsnicken: Nachdem er ihre schlimme Situation erkannt hat, entschuldigt sich James, ähnlich wie es seine Schwester in einer der kultigsten Szenen des Originalfilms getan hat.
  • Fingerabdruck des Schöpfers: Die KPG Corporation wird in vielen Filmen von Wingard und Barrett erwähnt oder angespielt, wie z Der Gast , Du bist der Nächste , und der V/H/S/2 Segment Klinische Studien der Phase I . In diesem wird das KPG-Logo in der Drohnen-App auf Ashleys Telefonbildschirm angezeigt.
  • Grausamer und ungewöhnlicher Tod:Talia endet gerissen und in zwei Hälften gefaltet.
  • Geh nicht in den Wald: Duh!!
  • Downer-Ende:Die Gruppe endet im Wald gefangen, Lane und Talia werden getötet und der Rest der Kinder wird zu den neuesten Opfern der Hexe. Doppelt ein trauriges Ende, wenn man bedenkt, dass Heathers kleiner Bruder James das gleiche Schicksal ereilt wie fast 20 Jahre zuvor.
  • Eldritch Abomination: Die namensgebende Hexe scheint dies zu sein, angesichts der Macht über die Realität und der scheinbar tödlichen Erscheinung.
  • Eldritch Ort: Wie im ersten Film gelten die Gesetze der Physik und der Realität nicht für die Wälder in der Nähe von Burkittsville. Abgesehen davon, dass sie sich trotz der Fahrt in die gleiche Richtung mit einem GPS im Kreis drehen, stimmen Tag und Nacht nicht mit der tatsächlichen Zeit überein, undLane und Talia mussten anscheinend fünf Tage Nacht von der Hexe gejagt werden, obwohl sich der Rest der Gruppe erst früher am Tag von ihnen trennte. Später im Haus erleben James und Lisa tatsächlich, wie sich der Tag abrupt in die Nacht verwandelt.Auch das alte Haus von Rustin Parr taucht wie beim ersten Film im Wald wieder auf, obwohl es Jahre zuvor abgebrannt war...direkt neben dem kaputten Baum, unter dem Lane das Klebeband fand.
  • Found Footage Films: Ein weiteres Beispiel im Stil des Originals. Wingard und Barretts frühere Erfahrung mit der V/H/S-Serie war einer der Gründe, warum sie eingestellt wurden.
  • Freeze-Frame Bonus : Als Peter kurz zuvor durch den Wald renntder Baum fällt auf ihn, dieselbe Kreatur, die James und Lisa verfolgt, ist für den Bruchteil einer Sekunde durch die Bäume zu sehen.
    • Als Ashley nach der Drohne greift, die im Baum steckt,man sieht ganz kurz eine Hand, die ihr Handgelenk greift, was sie letztendlich zum Fallen bringt.
    • Gegen Ende manifestiert sich für einige Sekunden eine schattenhafte Gestalt vor James, bevor sie verschwindet.Innehalten und genau hinsehen, enthüllt die Figur Heather.
    • Gegen Ende, bevor Lisa begegnetFahrbahnim Keller ist Heathers Kamera auf dem Boden liegend zu sehen, wo sie am Ende des ersten Films gefallen ist.
    • Wieder gegen Ende fokussiert die Kamera kurz auf den Boden des Parr-Hauses, wo man sehen kanndie Karte aus dem ersten Film. Dieser war so schwer zu erkennen, dass die Macher jedem, der es finden konnte, eine Belohnung von 400 Dollar boten.
    • Während des gesamten Films können Bilder aus dem ersten Film für ein einzelnes Bild auf dem Bildschirm aufleuchten, normalerweise beim Ein- oder Ausschalten einer Kamera.
  • Jojos bizarres Abenteuer über dem Himmel
  • Im Kreis gehen: Wie beim ersten Film verbrachte die Gruppe Stunden damit, den Weg zurück zu wandern, nur um sich wieder auf ihrem Campingplatz wiederzufinden.
  • Der halbe Mann, der er einmal war:In einem Anfall von Wut und Frustration zerbricht Ashley das Strichmännchen mit Talias Haaren in zwei Hälften, was Talia sofort die Wirbelsäule bricht und sie tötet.
  • Hell Is That Noise: Wir haben brechende Stöcke, raschelnde Büsche und seltsame Schreie, besonders wenn die Präsenz das Lager danach angreiftTalias Unfalltod.Dann gibt es auchdie abscheulichen Knackgeräusche, die von Ashleys Fußwunde ausgehen, Peters Hilfestöhnen über das Walkie-Talkie und Heathers Schreien aus dem Haus...
  • Hoffnungspunkt:Lisa, die argumentiert, dass die Hexe nur tötet, wenn man sie direkt ansieht, macht sich bewusst, benutzt ihre Kamera, um ihren Weg zu finden, während sie der Hexe immer noch den Rücken zugewandt hat. Trotz der Entdeckung dieser offensichtlichen Schwäche und Lisas Entschlossenheit, zu fliehen, hat die Hexe immer noch Möglichkeiten, ihre Opfer dazu zu bringen, hinter sie zu schauen.
    • Die Handlung beginnt mit einem Hope Spot, als James sich das neu entdeckte Filmmaterial ansieht und glaubt, dass Heather nach all dieser Zeit noch irgendwie am Leben sein könnte.Wie sich herausstellte - und dank einer Stable Time Loop - wurde das Filmmaterial tatsächlich von Lisa gefilmt ... und Heather wird immer noch vermisst und ist mit ziemlicher Sicherheit tot.
  • Humanoide Monstrosität:Die Kreatur, die James und Lisa verfolgt, sieht aus wie eine solche Kreatur. Laut einem Interview mit Simon Barrett ist die Kreatur nicht die Blair-Hexe, sondern eines ihrer Opfer.
  • The Load : Ashley, da sie meistens entweder bettlägerig ist, tut wirklich nichts, um für die anderen Charaktere einfallsreich zu sein (ohne die Hilfe beim Aufbau des Lagers mitzuzählen) oder über das Dilemma der Gruppe auszuflippen bis zuTalia versehentlich getötet, nachdem sie ihr die Schuld gegeben hatte und sich von der Gruppe getrennt hatte, die zu ihrem Tod führte.
  • Schlupflochmissbrauch: Niemand hat jemals die Hexe direkt angesehen und überlebt, um die Geschichte zu erzählen.Videokameras zählen jedoch nicht. Lisa nutzt dies am Ende aus, obwohl sich herausstellt, dass sich die Hexe dessen bewusst ist.
  • The Millstone: Ashley, da sie anderen und sich selbst nur noch mehr Probleme bereitet. Weitere Informationen finden Sie oben unter Die Last.
  • Magie gegen Technologie: Typ A, alles, was die Gruppe mitgebracht hat, um ihnen zu helfen; Webcams, eine Drohne, Walkie-Talkies erweisen sich alle als nutzlos gegen die Hexe.
  • Gedankenschraube : Vieles wird immer noch nie erklärt und ist dafür wohl umso abgefahrener, wie zum Beispiel wie die Zeit im Wald anders vergeht oder wie dem Publikum auf subtile Weise offenbart wird, dass die ganze Handlung mit einemStabile Zeitschleife.
  • Moody Trailer Cover Song : Advertising zeigte ein Cover von The Polices bereits gruseligem Obsession Song 'Every Breath You Take'.
  • Mein Gott, was habe ich getan? : Ashley wimmert entsetzt und bedauert, dass sie es danach nicht ernst gemeint hatein Strichmännchen in zwei Hälften zerbrechen, was zu Talias Tod führt.
  • Mythology Gag: Damals, als der Film noch bekannt war als Der Wald , der Trailer hatte ein gruseliges Cover von 'Every Breath You Take' von The Police, das kurz vor der letzten Zeile endete. Am Ende des ersten Blair Hexe Trailer, dass am Ende eine fehlende Zeile zu hören ist.
  • Nichts ist beängstigender:Abgewendet, dann unterwandert. Die Blair-Hexe ist, wenn auch nur in kurzen Blicken, mehrmals zu sehen, und die Folklore impliziert, dass ihr Anblick Sie vor Angst umbringen wird, obwohl die Ereignisse des Films dies etwas widerlegen. Es wird dann untergraben, da Simon Barrett behauptet, dass die Hexe, wenn sie gesehen wird, nicht wirklich die Hexe ist, sondern ein schrecklich verstümmeltes Opfer von ihr, das sie unter ihrer Kontrolle hat.
  • Only Sane Man: Sowohl Lane als auch Talia sind sich der Gefahren des Waldes voll bewusst, daher versuchen sie in der ersten Nacht, die Schüler zu verscheuchen.Sie haben es auch geschafft, fünf Tage lang von der Hexe gejagt zu werden, aber am Ende werden sie leider nicht von der Hexe, sondern von Ashley und Lisa getötet.
  • Monster der Woche zeigt
  • Älter und klüger:Absolut abgewendet. Lane erscheint gegen Ende plötzlich als alter Mann, obwohl er noch vor wenigen Minuten sein normales Ich war; die Jahre(?), die ich im Wald oder vielleicht sogar nur im Haus verbracht habe, haben nicht tat Wunder für seine geistige Gesundheit.
  • Post-Modern Magik: Diesmal bringt die Gruppe, die die Black Hills Woods untersucht, moderne Technologie mit. Zur Ausstattung gehören Webcams, Drohnen, Walkie-Talkies und ein GPS. Jeder einzelne dieser Gegenstände erweist sich gegen die Blair Witch als nutzlos.
  • Umgeschmiedet in einen Diener :Was auch immer Lane in der verzerrten Zeit durchmacht, die er mit der Hexe verbringt, ist ein Beispiel dafür. Er verkündet, dass er tun muss, was die Hexe ihm sagt, und in diesem Fall scheint das Lisa zu quälen.
  • Erinnern Sie sich an den Neuen? : Obwohl er Heathers Bruder ist, wurde James in keinem der früheren Medien der Blair Witch-Serie erwähnt. Möglicherweise gerechtfertigt, da in verschiedenen Medien der Blair Witch-Serie mehrere Kontinuitäten etabliert sind.
  • Wiederbelebung : Blair Hexe ist kein Neustart; es ist eine direkte Fortsetzung des ersten Films im Gegensatz zu der alternativen Kontinuität von Buch der Schatten: Blair Witch 2 .
  • Sanity Slippage: Passiert Lane und Talia, nachdem sie den Wald ertragen haben fünf Tage obwohl es nur eine der Hauptfiguren zu sein scheint.
    • Das passiert auch Ashley. Zwischen dem Body Horror, den sie durchmacht und ihrDie versehentliche Ermordung von Talia, die darauf folgt, dass sie von ihren Freunden getrennt wird, ist es ein Wunder, dass sie einen kompletten Nervenzusammenbruch erleidet?
  • Landschaft Porno : Die Drohnenaufnahme am ersten Abend zeigt eine wunderschöne Overhead-Aufnahme des Waldes, während die Sonne untergeht.
  • Schiff necken: Es gibt. . . etwas passiert zwischen Lisa und James, während der Film fortschreitet. Ob der eine Gefühle für den anderen hat und es nicht sagen will, ob beide Gefühle haben, aber Cannot Spit It Out , oder sich einfach nur näher kommen wegen der wahnsinnigen Scheiße, wer weiß?
  • Shout-Out: Am Anfang sieht man James und Peter spielen Borderlands 2 .
  • Innerhalb einer Show zeigen: Das Fehlen einer Schließung , der Dokumentarfilm von Lisa, der das Konzept des 'Ambiguous Loss' mit James (Heathers Bruder) als Teilnehmer untersucht, und ein Anstoß für sie, in den Wald zu gehen. Es gibt sogar ein dafür (Mögliche Spoiler voraus.)
  • warum lachst du nicht Joker
  • Stabile Zeitschleife: Als Teil der zeitbeugenden Natur des Waldes.Der Film beginnt, als Lane und Talia ein Videoband finden, das eine verschwommene Figur zeigt, die James für Heather hält, die durch das Haus der Hexe rennt. Während des Höhepunkts des Films wird genau das gleiche Filmmaterial in Echtzeit abgespielt und zeigt, dass die Figur tatsächlich war Lisa die ganze Zeit, was bedeutet, dass das Videoband nur ein Trick der Hexe war, um mehr Opfer anzulocken, insbesondere James.
  • Stealth-Fortsetzung: Abgewendet. Obwohl es bis zur Enthüllung als völlig unabhängiger Film vermarktet wurde, versucht seine wahre Form nicht zu verbergen, dass es sich um eine Fortsetzung von . handelt Das Blair-Hexe-Projekt .
  • Plötzliche Namensänderung: Früheres Material wie das Blair Witch-Dossier bezeichnete Heathers Bruder als Randy. Hier wird er in James umbenannt.
  • Zu dumm zum Leben:
    • Talia und Lane. Siehat neues Filmmaterial gefälscht und behauptet, es stamme aus dem Originalprojekteine Gruppe von Leuten dazu zu bringen, mit ihnen in den Wald zu gehen, behauptete dassie gehen die ganze Zeit dort campen, obwohl sie noch nie dort gewesen sind, und erschreckte die Gruppe absichtlich, zusammenzupacken und zu gehen. Zugegeben, letzteres geschah mit guten Absichten (siehe Only Sane Man oben), aber es könnte die Hexe sehr wohl verärgert haben. Auf jeden Fall haben sie es geschafft, alle genug zu verärgern, umschließe sie aus der Gruppe ausund sind wohl indirekt für das gesamte Geschehen des Films verantwortlich... Aber dann natürlichdie Hexe kontrollierte viele Ereignisse über eine stabile Zeitschleife, also wie viel davon Talias und Lanes Schuld war, wird vielleicht nie bekannt.
    • Ashley, wenn sieversucht, auf einen hohen Baum zu klettern, um die festsitzende Drohne mit einem verletzten Fuß und einer Krankheit zu bergen, nur um in den Tod zu stürzen und danach von der Blair-Hexe mitgenommen zu werden.
  • The Unreveal : Scheint zunächst untergraben zu werden, da eine Kreatur, die die Blair-Hexe zu sein scheint, mehrmals in kurzen Blicken gezeigt wird. Gemäß Wort Gottes jedoches ist einer der Hexen die Opfer , nicht die Hexe selbst.
  • Voice Changeling: Im Höhepunkt zeigt sich, dass die Hexe die Stimmen ihrer früheren Opfer nachahmen kann und damit die Hilferufe von Peter, Josh und Heather in Frage stellt.Dies erweist sich letztendlich als Untergang der Protagonisten.
  • Voodoo Doll: Rate mal, was passiert, wenn du mit diesen gruseligen Strichmännchen herumspielst?Talia wird getötet, als Ashley wütend eine Figur schnappt, in die Talias Haare in zwei Hälften eingewebt sind.
  • Year Outside, Hour Inside: Ein verdrehtes Beispiel für diese Trope.Während sich die Schüler nur für einen Tag von Lane und Talia getrennt haben, haben sich die beiden offenbar im Wald verirrt fünf Tage , und sind eindeutig am Rande des Wahnsinns, wenn sie den Schülern wieder begegnen. Und als Lane das nächste Mal auftaucht, ist er jetzt ein verrückter alter Mann, der anscheinend von der Hexe in die Knechtschaft gezwungen wurde.
  • Du kannst die wahre Form nicht fassen: Der Legende der Hexe wird eine neue Wendung hinzugefügt, in der behauptet wird, dass du vor Angst sterben wirst, wenn du sie ansiehst.Letztlich nicht abgewendet; Es wird angenommen, dass die Hexe von Charakteren (und dem Publikum) mehrmals gesehen wird, ohne sofort zu sterben, aber die gesehene Kreatur ist nicht die Hexe, sondern tatsächlich ein ehemaliges Opfer von ihr. Die Charaktere argumentieren, dass der Blick auf die Hexe dich nicht aus Angst tötet, sondern die Hexe tötet dich nur, wenn du sie direkt ansiehst.

Interessante Artikel