Haupt Film Film / Die Verstorbenen

Film / Die Verstorbenen

  • Film Departed

img/film/73/film-departed.JPG »Wir handeln hier mit Täuschung. Womit wir es nicht zu tun haben, ist Selbsttäuschung.' »Als ich in deinem Alter war, sagten sie, wir könnten Polizisten oder Kriminelle werden. Heute sage ich Ihnen Folgendes: Wenn Sie einer geladenen Waffe gegenüberstehen, was ist der Unterschied?' - Frank Costello Werbung:

Die Verstorbenen ist ein US-amerikanischer Krimi-Thriller aus dem Jahr 2006 und ein Remake des Hongkong-Krimi von 2002 Höllische Angelegenheiten .

Die Verstorbenen Regie führte Martin Scorsese , geschrieben von William Monahan , produziert von Graham King , Brad Pitt und Brad Grey , und spielten Leonardo DiCaprio , Matt Damon , Jack Nicholson , Mark Wahlberg , Martin Sheen und Alec Baldwin . Der Film wurde bei den 79. Academy Awards für fünf Oscars nominiert, von denen er vier gewann; Bester Film für Graham King, Beste Regie für Martin Scorsese, Bestes adaptiertes Drehbuch für William Monahan und Bester Filmschnitt für Thelma Schoonmaker. Es war der erste Sieg für die beste Regie für Scorsese. Mark Wahlberg wurde auch als bester Nebendarsteller nominiert (er verlor gegen Alan Arkin für Kleines Fräulein Sonnenschein )



In Boston, Massachusetts, nimmt der berüchtigte irische Mob-Boss Frank Costello (Jack Nicholson) den Nachbarsjungen Colin Sullivan (Matt Damon) unter seine Fittiche und macht ihn zu seinem Informanten bei der Massachusetts State Police. Colin steigt durch die Basis, um sich einer Ermittlungseinheit zu unterstellen, die daran arbeitet, Costello zu Fall zu bringen.

Werbung:

Billy Costigan, Jr. (Leonardo DiCaprio) versucht derweil, Polizist zu werden, obwohl er aus einer Familie stammt, die eine sehr anrüchige Vergangenheit hat und zahlreiche Verbindungen zur organisierten Kriminalität hat. Seine Interviewer beschließen schließlich, als Billy sich weigert sich einschüchtern zu lassen und die Akademie zu verlassen, dafür zu sorgen, dass er wegen einer erfundenen Körperverletzung ins Gefängnis kommt, ihm ein Vorstrafenregister und eine Straßenkartei geben, damit er Costellos Crew infiltrieren kann . Als beide Seiten des Gesetzes die Situation erkennen, versuchen sowohl Colin als auch Billy, die wahre Identität des anderen Maulwurfs herauszufinden, bevor sie entdeckt werden.




Werbung:

Dieser Film bietet Beispiele für:

  • Verlassenes Lagerhaus: 344 Washington ist komplett leer.
  • Anpassungserweiterung: Die Hauptstruktur von Die Verstorbenen beinhaltet Rivalitäten zwischen Stadt-, Landes- und Bundesbehörden der Strafverfolgungsbehörden, die sich kreuz und quer durchkreuzen. Dies fehlte in den ursprünglichen Hongkong-Filmen, weil es eher ein Merkmal der amerikanischen Polizei als der Hongkonger Polizei ist.
  • Änderung des Anpassungstitels: Die Verstorbenen wurde neu gemacht aus Höllische Angelegenheiten .
  • Age Cut: Colin Sullivan hat am Anfang einen Übergang von seiner Jugend zu ihm in die Polizeiakademie.
  • Alliterativer Name: Madolyn Madden.
  • Mehrdeutige Situation: War Delahuntein Undercover-Cop? Nachdem er getötet wurde, wird er in den Nachrichten als solcher identifiziert, aber Costello weist dies als Desinformation von den Behörden ab, um ihn von der Spur des echten Maulwurfs abzuhalten. Kurz bevor Delahunt starb, gestand er Costigan jedoch, dass er herausgefunden hatte, dass Costigan verdeckt war. 'Warum habe ich es niemandem erzählt?' er fragt Costigan; Ist dies eine Frage eines moralisch widersprüchlichen Mannes oder ein Versuch, Costigan in seine eigene geheime Identität aufzuklären?
  • Tiermotive: Ratten sind ein häufiges Motiv. Die letzte Einstellung zeigt eine Ratte, die über einen Balkon mit dem Staatshaus im Hintergrund huscht. Der Film handelt von verschiedenen Fraktionen, die sich gegenseitig infiltrieren und betrügen. 'Francis, es ist eine Nation von verdammten Ratten.'
  • Antiheld: Billy ist hauptsächlich ein pragmatischer Held. Er nimmt an ziemlich schlechtem Scheiß teil und ist sicherlich ein echter Badass.
  • Anti-Bösewicht: Bei Colin geht es eindeutig darum, entweder Costellos Interessen zu dienen, weil er darauf vorbereitet wurde, oder irgendwannsich vor Aussetzung schützen. Später wird jedoch klar, dass seine Schuld an seinen Taten ihn bei lebendigem Leib auffrisst.
  • Jeder kann sterben:Fast jeder kann und will. Die einzigen benannten Charaktere, die am Ende noch leben, sind Dignam, Ellerby und Madolyn.
  • Bogensymbol: X. Immer wenn einer auf dem Bildschirm erscheint (normalerweise als Teil des Hintergrunds) mit einer Hauptfigur im Rahmen, wird diese Figur sterben, normalerweise sehr bald danach.
  • Künstlerische Lizenz ?? Recht: Colin Sullivan wird unmittelbar nach seinem Abschluss an der Polizeiakademie der Massachusetts State Police eine Detektivrolle zugewiesen. In den realen Staaten werden die Soldaten nach ihrem Abschluss sofort einer Feldausbildung in uniformierter Patrouille zugeteilt und können drei bis fünf Jahre Patrouillenarbeit auf den Straßen erwarten, bevor sie überhaupt für eine andere Rolle oder Beförderung in der Agentur in Betracht gezogen werden. Das Drehbuch erwähnt, dass zwischen Sullivans Abschluss und seiner Auswahl für die Ermittlungseinheit vier Jahre vergingen, aber dies wird im endgültigen Film nie auf der Leinwand erwähnt.
  • Asian Speekee Engrish: Costello sagt: 'Kein Ticket, keine Wäsche', um einige asiatische Gangster mit den gebrochenen englischen und chinesischen Wäschestereotypen zu beleidigen.
  • Arschloch Opfer:
    • Die Sicht der Polizei auf Miles Kennefik, der von Costellos Crew getötet wurde. Captain Ellerby weist darauf hin: „Wir sind nicht hier, um den Fall des vermissten Drecksacks zu lösen. Wir sind hier, um Costello festzunageln.'
    • Frank Costelloselbst wird getötet vonColin Sullivan.UndFitzy und der Rest von Costellos Männern.
    • Und am Ende,Barrigan und schließlich Sullivan selbst.
  • Ate His Gun: Mr. French wurde bereits angeschossen und ist dann in seinem verunglückten/brennenden Auto gefangen, während die Staatspolizei näher rückt. '... Fuck it.'
  • Ax-Crazy: Frank Costello verkörpert diese Trope.
  • Köder-und-Schalter-Anschuldigung: Costigan verlässt das Hauptquartier der Bande, nur um von zwei 'Kollegen' am Tor beschuldigt zu werden, Polizist zu sein. Billy zuckt nicht zusammen und fragt 'Was?' woraufhin die beiden Schläger enthüllen, dass sie nur ein Spiel spielten und scherzhaft alle Passanten anriefen und sie ignorierten, um Polizisten zu sein. Costigan und das Publikum atmen tief durch.
  • Battle of Wits: Sullivan vs. Costigan ?? Finde heraus, wer der andere ist, ohne deine eigene Identität preiszugeben. Start.
  • Die Maske werden:
    • Von Costigan heftig diskutiert, wo er sich Sorgen macht, dass die schrecklichen Dinge, die er während seines Undercover-Einsatzes tun muss, ihn tatsächlich zu einem schrecklichen Menschen machen, was in gipfelter konnte der Polizeibehörde überhaupt nicht vertrauen; Er bittet darum, zurückzutreten, anstatt wieder eingesetzt zu werden, nachdem Costellos Tod seine Mission beendet hat, und als er erkennt, dass Sullivan ein Maulwurf ist, versucht er sofort, sich mit ihm zu befassen, anstatt ihn an irgendjemanden anderen in der Abteilung zu melden.
    • Sullivan erlebt das Gegenteil. Costello merkt an, dass er sich mit seiner gemütlichen Umgebung, seinen sozialen Ambitionen und seiner Beziehung zu einem hübschen Psychologen etwas zu wohl fühlt und scheint ein Social Climber werden zu wollen. Letzterer erinnert Sullivan immer wieder daran, für wen er arbeitet. Sullivan ist Costello anfangs treu und total korrupt, aber irgendwannverprügelt seine Crew und Costello, als er herausfindet, dass Costello ein FBI-Maulwurf ist und er seinen Verrat schließlich in eine heroische Plattform und eine legitime juristische oder politische Karriere verwandelt, die natürlich dank Costigan und Dignam endet.
  • Böse zu sein ist scheiße:
    • Sullivan hasst es, unter Costello zu arbeiten und mag das legitime Leben, wenn auch nur aus sozialen und nicht aus moralischen Gründen.Am Ende stellt sich heraus, dass sein ganzes Geschwafel für Costello umsonst war, denn er hatte Sullivan nie wirkliche Loyalität entgegengebracht und hätte ihn dem FBI verraten, und tatsächlich hatte er belastende Beweise und einen zweiten Maulwurf als Versicherung. Er verliert die Frau, die er liebt, als sie erfährt, dass er ein Maulwurf ist, und er endet allein und dann stirbt er.
    • Ebenso scheint Costello selbst, während er den hedonistischen Gangster-Lebensstil verkörpert, gelangweilt und müde von seiner Lowlife-Operation, die nur überlebt und der Polizei entkommtweil er ein Handlanger für das FBI ist. Er scheint größere Dinge von Sullivan zu wollen, wird jedoch von seinem Fokus abgelenkt und führt seine Männer schließlich in eine Selbstmordmission; seine Organisation wird von zwei verschiedenen Polizeidienststellen unter seiner Nase infiltriert; und er wird am Ende von seinem eigenen Schützling getötet, wenn er wird die Haftung.
  • Gut zu sein ist scheiße:Costigan bleibt der Polizei während des gesamten Films treu. Er verbringt Zeit im Gefängnis und wird vorbestraft, um sich einen Namen zu machen, damit er Costellos Organisation infiltrieren kann, wird von seinen Verbündeten (insbesondere Dignam) massiv missbraucht und schließlich für seine Mühen schändlich ermordet.
  • Berserkerknopf: Frag Costigan nicht, ob er seine Periode hat.
    • In der letzten Konfrontation zwischen Sullivan und Costello deutet Sullivan nicht ganz so subtil an, dass Costello unfruchtbar ist. Costellos sofortige Reaktion besteht darin, seine Waffe auf Sullivan zu richten, der wiederum Costello erschießt.
  • Großes Böses : Frank Costello, The Don all diese Infiltration dreht sich um. Obwohl am Ende,Sullivan wird das.
  • Großes 'Halt's Maul!' : Costigan zuSullivan, jede Silbe mit einem Schlag ins Gesicht interpunktieren.
  • Zweisprachiger Bonus: Jeder, der Kantonesisch versteht, bekommt einen Hinweis, dassCostello ist ein FBI-Spitzelange bevor es Englischsprachige tun. Chinesischer Mob-Boss: Was stimmt nicht mit dir?! Ich habe gewartet und gewartet. Dieser Typ ist von der Regierung, Mann! Wenn er erwischt wird, muss er sich umbringen. Costellos Übersetzer: Der Boss hält es nicht für ratsam, automatische Waffen mitzubringen. Bist du verrückt? Leg deine Waffen weg! Schnell! Komm schon! Chinesischer Mob-Boss: Leg die Waffen weg... Ich befehle dir, überprüfe die Ware.
  • Bittersüßes Ende:Fast alle sterben. Sullivan tötet Frank, nachdem er herausgefunden hat, dass Frank über das FBI informiert und befürchtet, er würde ihn verraten. (Wenn er müsste, hätte er es wahrscheinlich getan, angesichts der Tonbänder, die er von ihren Gesprächen gemacht hat.) Costigan nach dem Ausflug Sullivan wird von dem anderen Maulwurf, Barrigan, getötet, von dem Sullivan nicht wusste, dass er auch für Frank arbeitete; Sullivan tötet ihn, um seine Spuren zu verwischen, da die Abteilung nicht weiß, dass es mehr als einen Maulwurf gibt, und Dignam tötet Sullivan, nachdem Costigan die Beweise, die Sullivan belasten, an ihn geschickt hat.Viele gute Leute tat sterben, aberall die schlechten Leute haben es auch getan. Ein Hauptthema des Films betrifft diejenigen, die auf das Leben beschränkt sind, zu dem sie gezwungen sind, Freiheit und Befreiung durch den Tod zu leben.Colins Leben ist aufgrund seiner Handlungen am Ende des Films so miserabel geworden, dass, als Dignam in seiner Wohnung auftaucht, kristallklar wird, dass Colin nur noch sterben will, und sterben tut er.Davor wird auch angedeutet, dassColin fühlte sich schuldig, weil Billy getötet wurde und seine Empfehlung für die Verdienstmedaille war auch, alles zu geben, was Billy arbeitete und starb für einen Sinn.
  • Schwarz-und-Grau-Moral: Costello ist ein Bösewicht, aber der Großteil der Gesellschaft um ihn herum ist ziemlich korrupt. Die Cops sind mehr an ihren bürokratischen Streitereien interessiert als daran, Bösewichte zu schnappen, und für kleine Kinder in der Nachbarschaft gibt es niemanden, an den sie sich wenden können.
  • Schwarze Komödie: Vieles von dem, was Costello ist. In einer Szene jammert er Billy über im Grunde nichts, als er eine abgetrennte menschliche Hand in einer Plastiktüte herauszieht, nur um einen Punkt zu machen. In einer anderen Szene kommt er aus einer Bar, sieht etwas verwirrt aus, seine Arme sind bis zu den Ellbogen blutgetränkt und sagt Billy, dass er die Nacht frei haben kann. Frank Costello : [nachdem sie auf eine Frau geschossen hat] Sie wurde komisch.
  • Black Dude stirbt zuerst:Invertiert. Trooper Brown ist der letzte (Nicht-korrupter) Polizist dazu.
  • Blast Out: Irgendwann folgt ein Trupp Polizisten Costellos Männern, wobei Sullivan ihnen befiehlt, zurück zu bleiben und zuzusehen. Irgendwann haben sie die Nase voll davon, ignorieren Sullivans Befehle und stürmen mit lodernden Waffen herein. Die Folge sind mehrere Opfer auf beiden Seiten.
  • Blut aus dem Mund:
    • Costello folgt seiner Bauchwunde. Er buchstäblich sprudelt Blut, sobald Sullivan ihn doppelt antippt.
    • Delahunt nach der Schießerei, als er Billy sein Geständnis am Sterbebett abgab.
  • Rauchringe blasen: Wir sehen, wie Billy einige bläst, um die Leichtigkeit zu projizieren, die er in Costellos Gang nicht wirklich fühlt.
  • Buchstützen : Mit ISO-Standard Urban Groceries . Zu Beginn des Films weist Frank Costello den Verkäufer an, eine weiße Papiertüte mit verschiedenen Lebensmitteln für das Kind Colin Sullivan zu füllen, insbesondere ein paar Laib Brot und ein paar Liter Milch. In der letzten Szene des Films sehen wir den erwachsenen Colin Sullivan, der mit einer weißen Papiertüte voller Lebensmittel seine Wohnung betritt. Zwei der Gegenstände, die Sie während dieser Szene in der Tüte sehen können, sind ein paar Brote und ein paar Liter aus Milch.
  • Der Cameo: Der Major der Staatspolizei von Massachusetts, Thomas B. Duffy, der vor allem für seine Beteiligung am Whitey Bulgar-Fall bekannt ist, tritt als Gouverneur von Massachusetts auf und schwört in einer Gruppe von Absolventen der Polizeiakademie.
  • Kann immer einen Polizisten entdecken: Gespielt. In einer Szene hängen zwei Mitglieder der kriminellen Bande auf der Straße und einer von ihnen scherzt, dass er immer einen Polizisten sehen kann. Ihm zufolge ist jemand ein Polizist, wenn Sie ihn ignorieren. Dann fährt er fort zu sagen, dass jede einzelne Person, die vorbeigeht, verdeckt ist, weil sie sie alle ignorieren. Die Wendung ist, er ist eigentlich selbst ein Undercover-Polizist.
  • Kakophonie Cover Up: Ein Gangster wird auf der Straße gezeigt, wie er anscheinend zum Spaß Kirschbomben wirft. In der nächsten Szene erkennen wir, dass er für die Geräusche von Schüssen gedeckt hat.
  • Canon Ausländer: Sgt. Dignam hat im Original keinen gleichwertigen Charakter Höllische Angelegenheiten Film, in dem der Polizeihauptmann die einzige Person ist, die die Identität des Polizeimaulwurfs kennt.Das macht Dignams Wiederauftauchen am Ende für Leute, die das Original gesehen haben, vorhersehbarer.
  • Captain Smooth und Sergeant Rough: Dignam ist im Vergleich zu Captain Queenan viel grober und rauer.
  • Die Ketten des Befehlens: Besprochen. Frank Costello ist richtig paranoid, wenn es darum geht, Ratten in seiner kriminellen Organisation zu haben. Während er mit Costigan spricht, der tatsächlich ein Informant der Polizei ist, fragt er, ob Costigan denkt, er könnte der Boss sein. Costigan versichert, dass er es wahrscheinlich könnte, fügt aber hinzu, dass er wirklich lieber nicht den ständigen Druck und die Paranoia haben möchte, mit denen sich jemand in Costellos Position auseinandersetzen muss.
  • Tschechows Waffe: Der Umschlag. Sullivan lässt den Umschlag „CITIZENS TRUST“ achtlos auf seinem Schreibtisch liegen. Costigan sieht es, erkennt es und erkennt, dass Sullivan der Maulwurf bei der Polizei ist.
  • Tschechows Schütze:
    • Bauch, wörtlich.
    • Dignam, der den Film 40 Minuten vor dem Ende scheinbar endgültig verlässt, Costigan und Sullivan ununterbrochen gegeneinander antreten lässt, bevor er ganz am Ende zurückkommt, um die Handlung abzuschließen.
  • Die Landschaft kauen: 'Ich rieche eine Ratte.' Tatsächlich Costello fast buchstäblich kaut die Landschaft, wenn er seine macht bizarr Nachahmung eines 'nagens, Käse -Essen Ficken Ratte.'
  • Chronische Backstabbing-Störung: Costello. Bei Gelegenheit verarscht er sogar die chinesische Regierung; gleichfalls,das FBI wiederum schraubt über die Staaten; und Sullivan verrät Costello und findet heraus, dass Costello Sullivan nie vertraut hat und einen zweiten Maulwurf hatte, um ihn im Auge zu behalten.
  • Cluster F-Bomb: Dies ist der Film mit den meisten Verwendungen des Wortes 'Fuck' und seiner Derivate (237), um den Oscar für den besten Film zu gewinnen. Die meisten Beiträge stammen von Sir Swears-a-Lot Dignam.
  • Zusammengesetzter Charakter: Madolyn ist eine Kombination aus dem Therapeuten Dr. Lee, dem Liebesinteresse des Undercover-Cop, und Mary, der Freundin des Eindringlings, die ein Dreiecksbeziehung wo vorher keine gewesen war.
  • Country Matters: Dieses Juwel: Oliver Queenan: Wissen Sie, was wir hier tun? Mein Abschnitt? Billy Costigan: Herr ja Herr. Ich habe eine Idee... Fehler: [unterbricht] Whoa, whoa, whoa. Nehmen wir an, Sie haben keine Ahnung und belassen es dabei, okay? Keine Ahnung. Reißverschluss. Keiner. Wenn Sie eine Vorstellung davon hätten, was wir tun, wären wir nicht gut in dem, was wir tun, oder? Wir wären Fotzen. Nennst du uns Fotzen? Oliver Queenan: Staff Sergeant Dignam hat seinen eigenen Stil. Ich fürchte, wir müssen uns alle daran gewöhnen.
  • Crapsack World: Die Bostoner Unterwelt, die auf dem Bildschirm zu sehen ist, ist ein schrecklicher Ort verdrehter Moral und Loyalität. Es gibt keinen großen Unterschied zwischen den Guten und den Bösen. Man kann argumentieren, dass Polizisten wie Dignam und Ellerby kaum besser sind als Costello. Costello kann auch die katholische Kirche erpressen, weil sie sexuellen Missbrauch von Kindern vertuscht.Fast jeder Hauptcharakter wird getötet; Costigan, Sullivan, Queenan, Costello, French und Costellos Crew zu einem Mann.Es gibt nur wenige wirklich altruistische Charaktere; tatsächlich könnte Madolyn die einzige sein, und möglicherweise Queenan. Es gibt auch keine Hoffnung, dass es besser wird. : „Was ich sofort im Material von Bill Monahans Drehbuch erwähnt habe … Als wir es machten, wurde mir klar, dass wir uns in einem moralischen Ground Zero befinden … es ist eine Welt, in der es keine Moral mehr gibt. Costello weiß das. Ich denke, er ist fast darüber hinweg, er weiß, dass Gott in der Welt, in der sie sich befinden, nicht mehr existiert und es ist die alte Geschichte, um zu wissen, dass man ein Problem hat, muss man zuerst wissen, dass man ein Problem hat... Ich denke, für mich ist es einfach eine Traurigkeit und ein Gefühl der Verzweiflung, da wir uns seit dem 11. September in dieser Situation befinden und irgendwie kam alles zusammen und das hat mich dazu gebracht, diese Welt irgendwie wie einen moralischen Ground Zero darzustellen.'
  • Creator Cameo: Produzent Graham King erscheint auf einem Foto als Costigans verstorbener Vater.
  • Grausame Barmherzigkeit: Sobald er sieht, dass die Vorrichtung oben ist,Sullivanbittet Costigan, ihn zu töten. Antwort: 'Ich bringe dich um.'
  • Kultivierter Badass: Costigan hat gute Noten und muss kein Polizist sein, da er sehr gut qualifiziert ist. Er kann auch Nathaniel Hawthorne zitieren.
  • Schneide ihm mit einem Löffel das Herz aus: 'Ich werde dir deinen verdammten Arm abreißen und ihn in deinen verdammten Arsch stecken!! ' (Und das ist ein Polizist reden.)
  • Da Chief: Kapitän Queenan.
  • Deadpan Snark: Sergeant würdig.
  • Geständnis auf dem Sterbebett: Delahunt, der aus einem Schuss in die Brust blutet, der nicht behandelt wird, verrät, dass er weiß, dass Costigan verdeckt ist und tatsächlich versucht hat, sich auch als Polizist zu identifizieren (siehe Mehrdeutige Situation ).
  • Tod durch Anpassung: In Höllische Angelegenheiten , das Zeichen äquivalent zuSullivanist ein Karma Houdini, der am Ende des Films ungeschoren davonkommt. Im Die Verstorbenen , er wird getötet vonehrenhaft, ein Charakter, der im Original kein Gegenstück hat und der allein zu diesem Zweck in die Adaption aufgenommen wurde.
  • Der Tod ist dramatisch: abgewendet. Einer der drei Hauptdarsteller wird ohne Vorwarnung sofort getötet.
  • Verstorbener Fall-Guy-Gambit: Umstritten. Es ist möglich, dass nach seinem Tod Delahunts Identität als Polizist (wenn er überhaupt einer war) absichtlich öffentlich gemacht wird, um Costigan die Hitze zu nehmen.
    • Sullivan legt Barrigan nach dessen Tod alle Maulwurfsaktivitäten fest.
  • Dekonstruktion: Ein Standard für Scorsese, aber dieser greift viele Genre-Tropen an:
    • Der Film zeigt die Gefahren eines Undercover-Polizisten. Es besteht nicht nur die Gefahr, erwischt zu werden, sondern das Risikoals Undercover getötet zu werden, mit den einzigen Leuten, die Ihre Existenz bestätigen können, auch tot, Ihre Aufzeichnungen gelöscht und Sie sind gezwungen, wirklich zur Maske zu werden. Costigan kann dies am Ende kaum abwenden und wird verzweifelt, da er weiß, dass er sich irgendwann die Hände schmutzig machen muss.
    • Viele alte Gangsterfilm-Tropen werden umgeworfen. Polizeiarbeit ist kein Weg zur Erlösung, sondern eine Arbeit. Costigans Wunsch, seinen Familiennamen einzulösenendet damit, dass er getötet wird.Sullivan sieht die Strafverfolgung als zynischen Karriereschrittund verrät seine kriminellen Verbündeten nicht aus moralischer Empörung, sondern um seine Spuren zu verwischen. Was die Kirche und reformierende Priester betrifft, die versuchen, Verbrecher a la . zu reformieren Engel mit schmutzigen Gesichtern , hier sind es Pädophile, die von einem Ax-Crazy-Sleazebag-Mob-Boss erpresst werden. Ebenso treten die meisten Probleme auf, weil die Staties, Boston P. D. und das FBI nicht zusammenarbeiten und sich gegenseitig verarschen, anstatt das zu tun, was sie tun sollen.
    • Hinterhält so ziemlich allewie Sullivan es tutwird irgendwann aufhören zu arbeiten.Sein Verrat an Costello, Barrigan, Queenan und seine betrügerische Geschichte darüber, wie Costigan und Brown getötet wurden, haben Dignam wahrscheinlich darauf hingewiesen, dass er die Ratte war, noch bevor Madolyn ihm Beweise geschickt hat. Das Ausmaß des Todes, das Sullivan umgibt (für das er immer die perfekte Erklärung zu haben scheint), wird einfach immer unmöglicher, wegzuerklären.
  • Eindeutiger Artikeltitel
  • Detektiv Maulwurf: Sullivan.
  • Schmutziger Polizist: Colin Sullivan. Ironischerweise ist er in der Abteilung nicht sehr beliebt, weil jeder denkt, dass er seinen benutzt blitzsaubere Platte (und eine ganze Menge Gereiztheit), um weiterzukommen.
  • Verschwundener Vater: Eines der Hauptthemen des Films.
  • Der Drache: Mr. French gehört Costello.
  • Dramatische Ironie: Auf dem Weg zu einem Treffen sagt Queenan Costigan selbstbewusst: 'Ich habe keinen Schwanz.' Er tut einen Schwanz haben, und dies führt direkt zu seinem Tod, als Colin die Nachricht vom Schwanz erhält, wohin Queenan gegangen ist, und diese Informationen an die Bösen weitergibt.
  • Drachenfüße: Umgekehrt und an zwei verschiedenen Punkten direkt gespielt.
  • Dr fühle mich gut : Durchgesetzt von Costigan. Madolyn will nicht über Medikamentenverschreibungen sprechen, aber Costigan benutzt einen bayerischen Feuerbohrer, um Valium aus ihr herauszupressen. Als sie ihm zwei Pillen anbietet, weigert er sich, sie einzunehmen.
  • Hat eine Brücke auf ihn geworfen:Costiganwird abrupt und bewusst undramatisch in den Kopf geschossen.Brown und Barrigansterben auf die gleiche Weise wenige Augenblicke später.
  • Peinliches altes Foto : So denkt nur Sullivan über Madolyns Kindheitsfoto.
  • Schaltfläche 'Verbessern' : Wird beim vollständigen Heranzoomen des Überwachungskameramaterials untergraben, ermöglicht es Sullivan nicht, weitere Details über seinen Verfolger zu erkennen, was ihn daran hindert, Costigan zu identifizieren.
  • Charaktermoment etablieren: Costigan und Sullivans Reaktion auf Madolyns Kindheitsfoto unterstreicht den Unterschied zwischen den beiden Charakteren. Sullivan macht sich mehr Sorgen um seine Karriere und sein „Image“ und will dieses Bild nicht in seiner Wohnung haben. Costigan mag Madolyn wirklich nur, damit er ein süßes Bild ihrer Kindheit an der Wand genießen kann.
  • Etablierung von Charaktermusik: Costello wird in den 70er Jahren mit „Gimme Shelter“ von den Rolling Stones vorgestellt.
  • Sogar das Böse hat Standards: Als Costello zwei Menschen an einem abgelegenen Strand hinrichtet, indem er ihnen in den Hinterkopf schießt, stellt er fest, dass die Frau 'witzig wurde' und fängt an zu lachen. Costellos rechte Hand Mr. French wirft ihm einen verstörten Blick zu und sagt seinem Chef, dass er vielleicht mit jemandem sprechen möchte.
  • Jedes Auto ist ein Pinto: Während des klimatischen Drogendeals fährt Mr. French mit seinem Auto in einen Container, der Feuer fängt und explodiert.
  • Alles ist lauter mit Dudelsack: Bei der Abschlussfeier für die Kadetten.
  • Böses Gegenstück: Sullivan zu Costigan. Irgendwann tragen sie sogar praktisch identische Kleidung. Sullivan war ein armes Waisenkind und sieht Costello als seinen elterlichen Stellvertreter (wenn auch ein missbräuchlicher)Hinweis'Ist es das, worum es hier geht, so verdammt und keine Kinder?') und sieht seine Unterwanderung bei der Staatspolizei von Massachusetts als Chance, der Social Climber zu werden, Billy andererseits wird in eine etwas wohlhabende Familie mit Mob-Verbindungen hineingeboren und sieht den Wechsel zur Polizei als einen Weg, zu beweisen, dass er anders ist als seiner Familie, was er nur tun kann, indem er den Ruf seiner Familie parodiert, indem er Costellos Outfit als Polizeimaulwurf infiltriert.
  • Evil-Detecting Dog: Ein Hund scheut Sullivan am Ende des Films.
  • Regel 12 des Internets
  • Evil Phone : Gerade gespielt, wenn Costello am anderen Ende ist. Untergraben mit Queenans Telefon.
  • Dem Tod in Würde begegnen:Sullivan begegnet seinem Schicksal schließlich mit einem niedergeschlagenen 'Okay...'
  • Füttere den Maulwurf:
    • Um die Ratte in der SUI zu finden, fordert Costigan Dignam auf, die Informationen über die Installation von fiktiven Kameras bei Costello zu übermitteln: 'Spülen Sie sie in das Rohr, sehen Sie, ob sie an meinem Ende herauskommt.'
    • Costello erzählt Costigan von einem Drogenboot, das nach Gloucester kommt, und weiß, dass er die Ratte ist, wenn die Polizei davon erfährt. Zu diesem Zeitpunkt ist Costigan jedoch paranoid gegenüber dem Informanten in der Polizeibehörde und sagt es Queenan oder Dignam nicht. Als Sullivan Costello sagt, dass die Polizei nichts davon gehört hat, denkt Costello schließlich, dass Costigan unschuldig ist.
  • Fingerspitzen-Drogenanalyse: Costello schmeckt das Kokain während des Drogenhandels.
  • Feet-First-Einführung: Am Ende. Die Feet-First-Vorstellung von Dignam, der in Sullivans Wohnung wartet, ist nicht nur dramatisch; es zeigt, dass Dignam Tüten um seine Schuhe trägt, um sicherzustellen, dass er keine Beweise in der Wohnung hinterlässt.
  • Schwarm Wölfe:Die einzigen beiden namentlich genannten Mitglieder von Costellos Crew, die keine Undercover-Polizisten oder vertraulichen Informanten sind, sind Fitzy und Mr. French. Und das schließt Costello selbst ein.
  • Folie : Überall:
    • Costigan und Sullivan sind beide südirische Kinder. Costigan stammt aus einer korrupten Mob-verbundenen Familie, die verdeckt in das Leben eindringt, das er für eine Redemption Quest hasst. Sullivan ist ein armes Slumkind, das ein Undercover-Cop wird, der legitim werden will.
    • Allgemeiner gesagt ist die Tatsache, dass die Cops und die Kriminellen letztendlich mehr oder weniger arme Kinder aus demselben Southie-Viertel sind und dass die einzige wirkliche Option für sie, The One Who Made It Out zu sein, darin besteht, sich gegenseitig auf gegenüberliegenden Seiten zu jagen Gesetz:
    Costello : Als ich in deinem Alter war, sagten sie, wir könnten Polizisten oder Kriminelle werden. Heute sage ich Ihnen Folgendes: Wenn Sie einer geladenen Waffe gegenüberstehen, was ist der Unterschied?
  • Ausländisches Remake: Von Hongkongs Die Infernal Affairs-Trilogie .
  • Vorahnung: Wie von . hervorgehoben , wird fast jedem Todesfall ein X im Rahmen vorangestellt. Zum Beispiel Fensterrahmen, die der Flughafen hinter Costigan unterstützt, wenn er mit Dignam telefoniert, das Bodenmuster vor Sullivans Wohnung, ein bisschen Klebeband in der Fahrstuhlfahrt von Sullivan und Costigan .....
    • Außerdem gibt es mehrere Male früher im Film Nahaufnahmen von Menschen, die in Aufzügen Knöpfe drücken, und die Stockwerksanzeiger ... was die klimatische Szene in dem im Bau befindlichen Gebäude vorwegnimmt, woBrown, Costigan und Barrigan sterben alle.
    • In der Szene zwischen Ellerby und dem FBI,Die Tatsache, dass die Kameras so angewinkelt sind, dass ein riesiger toter Winkel entsteht, lässt erahnen, dass Costello ein FBI-Informant ist und die Feds ihren Handlanger beschützen.
  • Für die Evulz: Billy Costigan : Du bist siebzig Jahre alt. Einer dieser Typen wird dich knallen lassen. Was die Drogen angeht, was zum Teufel. Du brauchst die Schmerzen im Arsch nicht, und sie werden dich erwischen. Und du brauchst das Geld nicht. Frank Costello : Ich 'brauche das Geld nicht', seit ich in der dritten Klasse Archies Milchgeld genommen habe. Um die Wahrheit zu sagen, ich brauche auch keine Pussy mehr... aber ich mag es.
  • For Want of a Nail: Sullivan schlendert aus seinem Treffen mit Queenan und flirtet mit der Sekretärin, was bedeutet, dasser sieht Billy nicht warten und weiß, dass er bereits bei der Polizei war und von Queenan für seine Spezialeinheit interviewt wurde.
  • Guter Polizist/schlechter Polizist: Als Costigan von Queenam und Dignam zu seiner Bewerbung befragt wird, spielt Queenam den guten Polizisten, während er Costigans Bewerbung liest, und Dignam spielt den gemeinen bösen Polizisten, der versucht, Costigan davon abzuhalten, sich anzumelden.
  • Gut ist nicht schön: Dignam und in geringerem Maße Costigan.
  • Gute Leute haben guten Sex: Costigan ist eine Liebesmaschine. Sullivan scheint unterdessen Probleme mit erektiler Dysfunktion zu haben. Ratet mal, wer der Held ist. Subtiler angewendet bei Costello, der ein aktives Sexualleben (auch im hohen Alter) führt, obwohl er kein vorbildlicher Mensch ist. Es wird jedoch stark angedeutet, dass er unfruchtbar ist.
    • Wort Gottes sagt, dass Costigan isteigentlich der Vater von Madolyns Kind.
  • Bösewicht mit größerem Umfang:Das FBI. Costello ist ihr Handlanger, und die Rivalitäten zwischen den Diensten und die Reibung der Gerichtsbarkeit, die sie ermöglichen, führen dazu, dass Costello dem Treffen mit den chinesischen Gangs entkommt, Costigan seine Zeit als Undercover verlängert und schließlich Sullivan Costello und seine Crew verrät, um seine Handlungen zu vertuschen, und im Allgemeinen den massiven Gambit-Pileup das führt dazu, dass am Ende alle sterben.
  • Musste ins Gefängnis kommen, um ein Gauner zu sein: Wird aufgerufen, als Costigan wegen einer Verurteilung wegen fiktiver Körperverletzung vier Monate im Gefängnis landet, damit er vorbestraft ist, was ihm in Kombination mit den eigenen Verbindungen seiner Familie zur organisierten Kriminalität genügend Straßenglaube gibt, um The Irischer Mob.
  • Hahvahd Yahd In My Cah: Natürlich spielen Boston-Akzente eine herausragende Rolle. Sie erhalten sogar das richtige Paket, da Matt Damon und Mark Walhberg gebürtige Bostoner sind.
  • Hair-Trigger Temper: Costigan, Costello und Dignam.
  • Der Held stirbt:Costigan wird von Barrigan in den Kopf geschossen.
  • Heroischer BSoD: Costigan und Sullivan haben einen gleichzeitig einer, wenn sie es sindnach Queenans Tod gemeinsam telefoniert. Obwohl Sullivans wahrscheinlich eher eine anti-heroische Version ist.
  • Angestellt, um sich selbst zu jagen: Sullivan, auf der Suche nach einem Maulwurf bei der Polizei. Er hängt einen Lampenschirm daran, während er mit Costello darüber spricht. Sullivan : Hey, Frank, ich muss finden ich selbst .
  • Hollywood Hacking: Sullivan löscht alle Aufzeichnungen von Costigan, um seine eigenen Spuren zu verbergen. Unnötig zu erwähnen, dass dies im wirklichen Leben unmöglich wäre, da nur sehr, sehr wenige Benutzer in einem großen Unternehmen volle Löschberechtigungen für Mitarbeiterdatensätze haben und selbst wenn Datensätze irgendwie gelöscht wurden, könnten sie leicht aus automatischen Backups wiederhergestellt werden.
  • Hollywood-Schalldämpfer:In der letzten Szene.
  • Hope Spot: Costigan hat Sullivan verhaftet, der Gute gewinnt, Happy End – und dann der andere Maulwurf in der Polizeiabteilung schießt Costigan in den Kopf.
  • Heuchler : Frank hat Colin als Kind gesagt, dass er sich von niemandem sagen lassen soll, was er tun soll.Frank ist eine FBI-Ratte.
    • Sullivan und Costigan, die andere Charaktere 'Rattenficks' nennen, ist ziemlich heuchlerisch.
    • SullivanEine Lobrede auf Costigan zu halten, den er zum Märtyrer macht, und dann an seiner Beerdigung teilzunehmen, ist der Gipfel der Heuchelei. Madolyn geht voller Abscheu von ihm weg.
  • Ich kann es erklären: Sullivan probiert das bei Madolyn aus, nachdem sie sich die Bänder angehört und herausgefunden hat, wer ihr Geliebter wirklich ist. Die Trennung ist jedoch unvermeidlich.
  • Wenn Sie so böse sind, essen Sie dieses Kätzchen: Billy Costigan wird ständig von Costello getestet.
  • Ich bring dich um! : Billy sagt das im Fahrstuhl zu Sullivan.
  • Ich habe nie gesagt, dass es Gift war: Bevor er stirbt, findet Delahunt heraus, dass Costigan ein Undercover-Cop ist, weil er sich an dem Ort befindet, an dem sich die anderen Gangster versammelt haben, um den Maulwurf zu fangen, obwohl Costigan versehentlich die falsche Adresse angegeben wurde.
  • Die Infiltration: Costigan spielt die Trope gerade, wenn er die Bostoner Unterwelt infiltriert. Sullivan spielt den Maulwurf.
  • Informierte Freundlichkeit: Gespielt zum Lachen. Nachdem Dignam eine äußerst unhöfliche Einweisung gibt, sagt sein Kollege Ellerby wenig überzeugend: „Normalerweise ist er ein sehr, äh... netter Kerl. Beurteilen Sie ihn nicht allein von diesem Treffen her.'
  • Instant Death Bullet: Wird für mindestens vier Charaktere, einschließlich der Hauptcharaktere, direkt gespielt.
  • Innere Angelegenheiten: Mit einer großen Portion Ironie. Alle hassen Sullivan, weil er und 'Internal Investigations' alle in den Arsch stecken, um den Maulwurf in der Polizeibehörde zu finden. Niemand weiß, dass er in Wirklichkeit angestellt wurde, um selbst zu jagen.
  • Interne Enthüllung: Zwei-Wege-Enthüllung. Costigan kommt ins Büro, um Sullivan endlich seine Identität zu enthüllen. Dann sieht Costigan den Umschlag und findet heraus, wer Sullivan ist.
  • Unterbrochene Intimität: Sullivan und Madolyn sind dabei, sich in seiner Küche schmutzig zu machen, aber sie werden zweimal unterbrochen, zuerst von einem Telefonanruf und dann von den Umzugshelfern an der Tür.
  • Unverwundbare Knöchel: Invertiert. Costigan verletzt sich bei einem Kneipenkampf seine linke Hand, als er einen Schläger schlägt, und muss einen Gipsverband bekommen. Was zurückkommt, um ihn zu beißen, als Costello denkt, dass die Besetzung eine List ist, um einen Draht zu verbergen und ihn ziemlich grob zu untersuchen.
    • Lustigerweise basiert dies auf einer Szene im Originalfilm, in der die Besetzung ist gefälscht.
  • The Irish Mob: Costello (teilweise basierend auf dem echten irischen Gangster Whitey Bulger) führt es an.
  • Iris Out: Zweimal verwendet.
    • In einem Establishing Shot von Sullivan vor dem SUI-Gebäude gibt es früh eine Iris In-Effekt.
    • Ein Iris Out nach zwei Dritteln des Films, in einer Einstellung von Sullivan, der an seinem Schreibtisch sitzt.
  • ISO-Standard Urban Groceries : Am Ende trägt Sullivan eine dieser Taschen in seine Wohnung.Er wird von Dignam erschossen und die Einkäufe landen auf dem Boden. Das ursprüngliche Drehbuch verlangte sogar, dass die Ratte, die herauskommt, an einem gefallenen Bagel knabbert.
  • Jerkass: Sullivan und Costello.
  • Idiot mit Herz aus Gold: Staff Sgt. Sean Dignam. Er ist ein unhöflicher, widerwärtiger Tyrann, der jeden, mit dem er in Kontakt kommt, unnötig verärgert, sich aber seinem Job verschrieben hat und Queenan gegenüber äußerst loyal ist.
  • Gerichtsbarkeitskonflikt: Es gibt ein kleines bisschen zwischen Sullivan und Mitgliedern der Lynn-Polizei, als sie die Leichen der beiden italienischen Gangster finden, die geschickt wurden, um Costigan zu töten. Auch gerechtfertigt, da in Massachusetts die Bundesstaaten für alle Mordermittlungen im Commonwealth automatisch zuständig sind außer in Boston, Springfield und Worcester, wo die örtliche Polizeibehörde erste Dibs hat.
  • Just a Gangster: Costello kann nicht darüber hinaus denken, ein altmodischer Gangster zu sein, und er lebt und verhält sich wie ein Gangster der 30er Jahre, der ins 21. Jahrhundert verpflanzt wurde. Er und sein Outfit überleben nur so lange, weiler ist ein Handlanger für das FBI, das Costello benutzt, um gegen andere, gefährlichere Banden wie die Chinesen vorzugehen, die in größere Machenschaften verwickelt sind. Sullivan, der ein kalter Social Climber ist, will Jura studieren und Politiker werden, aber Costello spottet über seine legitimen Ambitionen oder führt ein anderes Leben als seine Gangster-Arten der alten Schule.Am Ende erfährt Sullivan von Costellos Komplizenschaft mit dem FBI und löscht ihn und seine ganze Bande aus, damit Sullivan seine Spuren verwischen und versuchen kann, seine legitimen Ambitionen weiterzuverfolgen.
  • Karma Houdini-Garantie:Am Ende sieht es so aus, als würde Sullivan ungeschoren davonkommen. Dann sorgt Dignam dafür, dass das nicht passieren kann.
  • Töte sie alle: Mit extremen Vorurteilen.Die einzigen prominenten Charaktere, die überlebt haben, sind Madolyn, Dignam und Ellerby.
  • Kniebedeckung: Costigan verwendet diese Art der Verstümmelungsverhörtechnik bei einem der Bösewichte. Anscheinend tut es sehr weh, wenn man keinen Schock bekommt.
  • Großer Schinken: Frank Costello.
  • Vortrag als Exposition: Capt. Ellerby gibt den Cops der Task Force eine Einweisung über Costello und seine Gang, die dem Publikum erklärt, wer Costello ist und wer seine Hauptleutnants sind.
  • Like a Son to Me: Costello erzählt das Sullivan, nachdem Sullivan das herausgefunden hatCostello war ein FBI-Informant. Costello: Du weißt, ich würde dich niemals aufgeben. Du bist wie ein... Sullivan: Was, wie ein Sohn? Für dich? Geht es darum? All das Morden und Ficken, und keine Söhne.
  • The Loins Sleep Tonight: Sullivans erektile Dysfunktion. Madolyn macht einen Kommentar zu 'letzte Nacht' und 'sehr häufig bei Männern'. Möglicherweise ein Fall von sexuellem Karma.
  • Dreiecksbeziehung : Zwischen Madolyn, Sullivan und Billy. Für Rule of Drama hinzugefügt, gab es so etwas im Original nicht.
  • MacGuffin: Lampenschirm: Die Mikroprozessoren. „Ja die. Ich weiß nicht, was sie sind, du weißt nicht, was sie sind, wen interessiert das?'.
  • Männliche frontale Nacktheit: Beschworen: Costello zückt während eines verdeckten Treffens mit Sullivan einen gefälschten Penis in einem pornografischen Kino.
  • Mercy Kill: Ein Hauptthema des Films ist der Tod als Befreiung von den Lasten.
    • Billy wird von seinem frustrierenden und elenden Dasein befreit, das versucht, den Ruf seiner Familie zu schmälern, als ihm am Ende ein Kopfschuss verpasst wird.
    • Colins Leben explodiert nach den Folgen von allem so sehr, dass er sich nicht einmal die Mühe macht, sich aus Dignam herauszureden, der ihm in den Kopf geschossen hat.
  • Mexican Standoff: Zwischen Costigan, Sullivan und Brown während der Konfrontation auf dem Dach.
  • 'Mister Sandman'-Sequenz: Die Eröffnungsmontage von 'Gimme Shelter'.
  • Der Maulwurf: Sullivan ist ein Maulwurf, der von Costello als Informant bei der Polizei eingesetzt wurde, während Costigan in die andere Richtung als ein von der Polizei eingesetzter Maulwurf arbeitet, um ein Informant in Costellos Crew zu sein. Das wird komplizierter, wenn wir herausfinden, dass Costelloist ein FBI-Informant, während Delahunt, einer seiner Mooks, ein Maulwurf des Boston Police Department gewesen sein könnte. Später hat Costigan kaum Zeit zu erkennen, dass Costello auch einen zweiten Maulwurf in den Staties hatte, Barrigan, der dort war, um Sullivan im Auge zu behalten.
  • Verantwortlicher Maulwurf: Sullivan, Costellos Maulwurf bei der Staatspolizei, der beauftragt ist, den Maulwurf bei der Staatspolizei zu finden.
  • Muss angeben, ob Sie ein Cop sind: Während des Gesprächs mit seinem kriminellen Cousin Sean auf dem Balkon wird Costigan gefragt, ob er ein Cop ist, was er bestreitet. Dieser ist gerechtfertigt, da Costigans Teilnahme an der Polizeiakademie nicht verschwiegen werden konnte.
  • Meine Karte: Madolyn gibt Sullivan ihre Karte in ihrer Meet Cute Szene am Aufzug.
  • Beinahe-Schurken-Sieg:Sullivan fast kommt sauber weg.Dann schießt Dignam eine Kugel ins Gehirn.
  • Nachrichtensprecher Cameo : Der TV-Nachrichtensender, der über die Entdeckung von Delahunts Leiche im Bostoner Watt spricht, ist Frank Mallicoat, der zu dieser Zeit 20 Jahre lang Nachrichtensprecher bei Boston TV war.
  • No-Holds-Barred Beatdown: Für die Szene, in der Billy Costigan die beiden Italiener im Laden verprügelt.
  • Nicht sein Schlitten:SullivansDer Tod spielt sich anders ab als in der ursprünglichen Hongkong-Version.
  • Nummer zwei: Dignam für Queenan.
  • Dummheit verschleiern: Zu Beginn des Films gibt Costigan vor, deutlich weniger intelligent zu sein, als er ist, in der Hoffnung, dass Costello nicht die Möglichkeit in Betracht zieht, dass er der Maulwurf ist.
  • Obstruktive Wachsamkeit: Dignam schweigt über das, was er weiß, und am Ende ist erschießt nur auf Sullivan.
  • Seltsam kleine Organisation: Der Bostoner Mob, oder was wir von ihm sehen, besteht aus fünf Mitgliedern, von denen zwanzig bis vierzig Prozent sindverdeckte Polizisten.
    • Ein paar andere, darunter Costellos Backup-Crew, werden oft im Hintergrund herumgehangen, aber keiner erhält nennenswerte Screentime oder Dialoge, was sie effektiv zu wenig mehr als Set-Dressing macht.
  • Ein Steve-Limit: Abgewendet. Es gibt zwei Charaktere mit dem Vornamen 'Sean': Dignam und Costigans Cousin.
  • Derjenige, der es geschafft hat: Sullivan, während er als Undercover-Cop dient, wird allmählich zu einem Drachen mit einer Agenda, indem er Jura studieren und eine politische Karriere beginnen möchte (wie durch seinen ständigen Blick auf die gesetzgebende Körperschaft des Bundesstaates Boston impliziert). erinnert ihn daran, wem er dient.Dann findet Sullivan heraus, dass er der Maulwurf für das FBI ist und Dreck an sich hat, der seine Zukunft sabotieren kann, also beschließt er, Kill 'Em All in seiner Organisation zu übernehmen und den Erfolg als Plattform für eine neue Karriere zu nutzen. Und er wäre auch damit durchgekommen, wenn Dignam nicht in seiner Trainingshose gewesen wäre.
  • Ooh, mein Akzent rutscht:
    • Martin Sheen, Gott segne ihn und der Therapeut.
    • Für Leonardo DiCaprio wird in der Geschichte erklärt, dass Costigan seinen Akzent aufgrund der sozialen Situation vorgetäuscht hat.
    • Ray Winstone scheint bei jeder zweiten Silbe in seinen typischen Cockney-Akzent zurückzufallen.
    • In einem interessanten Punkt sind Mark Wahlberg und Matt Damon dagegen immun, weil sie gebürtige Bostoner sind. Wahlberg hat sogar einen Hintergrund aus der Arbeiterklasse, und er stützte seine Darstellung von Dignam auf die Polizisten, die ihn als Teenager viele Male festnahmen... und machte diese Wahrheit im Fernsehen.
  • Eröffnungsmonolog: Costello gibt einen.
  • Offenes Rendezvous: Immer wenn Queenan und Dignam mit Costigan sprechen müssen, treffen sie ihn in einem Park/Flussufer-Gebiet. Das beunruhigt Costigan, denn er weiß, wenn ihn jemand mit ihnen sieht, hat er ein Fadenkreuz auf der Stirn.
    • In die andere Richtung weist Costello darauf hin, wie dumm es für Sullivan ist, sich mit ihm in einem Pornokino zu treffen. Dies erweist sich als prophetisch, da Costigan Sullivan fast erwischt, als er geht.
  • Das Passwort ist immer „Schwertfisch“: Costigan verrät, dass das Passwort für seine Akte in der Polizeidatenbank sein vollständiger Name (einschließlich Leerzeichen) ist. Berechtigt, da die Operation wäre absolut ruiniert wenn die falschen Leute Costigans Namen sowieso erfahren haben, warum nicht?
  • Pädophiler Priester: Einer von Costigans Verwandten ist Priester statt Krimineller, aber laut Dignam ist er derzeit 'mit einem 12-jährigen Jungen verheiratet, der an einem Strand in Thailand lebt'. Costello erpresst auch einen Priester in einem Café, der angeblich einer ist. Er schimpft immer wieder gegen die Priester und tadelt seine Geliebte dafür, dass sie in eine Kirche geht, die zu diesem Zeitpunkt nicht besser ist als er.
  • Streichel den Hund: Sullivan, nachdem er Costigan zuvor aus dem Computersystem gelöscht hatte, nachdem er erkannt hatte, dass er Costellos Ratten war, offenbarte Costigan den anderen Offizieren und empfiehlt ihn für die Verdienstmedaille, nachdem Barrigan ihn und Brown tötete. Costigan erhält daraufhin eine vollständige Polizeibestattung.
  • Polizei ist nutzlos: Umgekehrt, das heißt, dass der Großteil der organisierten Kriminalität im Film weitgehend durch die volle Zusammenarbeit mit korrupten Strafverfolgungsbehörden erleichtert wird. Geradliniger gespielt im Kontext der eigentlich sauberen, heterosexuellen Polizisten, die am Ende miteinander über persönliche Dinge streiten und konkurrieren, anstatt zusammenzuarbeiten und auf diese Weise ihre eigenen Ermittlungen zu sabotieren.
  • Politisch inkorrekter Held: Costigan, im Finale verzweifelt und Berserker, nennt Sullivan 'eine Schwuchtel', die heute als homophobe Verleumdung gelten würde. Das geht noch nicht einmal auf die Poesie von Dignams Dialog ein.
  • Politisch inkorrekter Bösewicht: Costello erwähnt in seinem Eröffnungsmonolog eine Abneigung gegen 'Nigger'. Obwohl gezeigt wird, dass dieser Rassismus historische Bedeutung hat, zeigt sich dieser Rassismus in der Handlung nicht in signifikanter Weise? es wird nur verwendet, um nach wenigen Sekunden im Film festzustellen, dass dieser Typ kein guter Mann ist. Er ist auch ziemlich Chancengleichheit Nicht-PC. Er wirft ständig „Guinea“ (ein sehr abfälliger Begriff für Italiener) herum und nennt seine chinesischen Kontakte „Chinamen“ und „Chinks“. Amüsanterweise hat er einmal einen Dreier mit seiner Herrin und einem schwarzen High-Class-Callgirl gezeigt.
  • Schlechte Kommunikation tötet: Die ganze Zeit.
    • Viele Probleme hätten vermieden werden können, wenn die verschiedenen Polizeidienststellen zusammengearbeitet und Informationen ausgetauscht hätten. Oder wennDignam hatte Costigan kontaktiert, nachdem er entlassen worden war, anstatt ihn zu zwingen, allein zu gehen und etwas Verzweifeltes zu tun.
  • Precision F-Strike: Wie wir alle wissen, ist dies ein Film mit viel des Fluchens. Es gibt jedoch einige Charaktere, die das selten tun, darunter Captain Queenan. Er schwenkt in dieses Gebiet ein, wenn er die Möglichkeit erörtert, Costigan von seinen Pflichten zu entbinden. Billy Costigan: Was ist mit dem FBI? Oliver Queenan: Ähh, sie sind kompromittiert. Billy Costigan: Die... sie sind was? Oliver Queenan: Sie sind gefickt !
  • Pretty Little Head Shots: Abgewendet, da die meisten Leute in diesem Film sterben, weil sie in den Kopf geschossen werden, und es ist noch nie ziemlich. Es wird auch in der Eröffnungsmontage an der Akademie widerlegt, da der Ausbilder für seine Kadetten die Auswirkungen ihrer Hohlspitzmunition auf einen menschlichen Schädel detailliert beschreibt.
  • Prison Rape: Amüsant untergraben. Madolyn fragt Costigan nach seiner Zeit im Gefängnis, was zu diesem Austausch führt: Billy: Oh, was, du willst von den Duschen hören, ist es das? Madolyn: Warum ist dir etwas passiert? Billy: ( Schlagen ) ... Nicht.
  • Gefängnisse sind Turnhallen: Costigan wird gezeigt, wie er im Gefängnis trainiert.
  • Verlängerter Prolog: Der Abspann erscheint erst knapp 20 Minuten nach Filmbeginn. Zu diesem Zeitpunkt haben Sie bereits eine Rückblende, eine Trainingsmontage und den ersten Handlungswechsel gesehen.
  • Richtig paranoid: Costello und Queenan haben beide Recht mit ihrer Annahme, dass es in ihren jeweiligen Teams einen Maulwurf gibt.Mehr als eine, in beiden Fällen.
  • Protection Racket : Costellos irisch-amerikanische Crew ist daran beteiligt, verschiedene Geschäfte in Boston niederzuschlagen. Im Prolog wird Costello gezeigt, wie er das Sammeln persönlich tut, bevor er es später an seine Untergebenen weitergibt, während er an die Macht kommt; er trifft seinen Schützling Sullivan, während er seine Runden dreht, und seine spätere Geliebte ist die Tochter eines Ladenbesitzers an der Ecke. Costigan verprügelt auch zwei Mafioso aus Providence, die versuchen, einen indischen Ladenbesitzer zu erpressen.
  • Angemessene Autoritätsfigur: Captain Queenan (der auch einige Überschneidungen mit Team Dad hat).
    • Auch Ellerby, trotz seiner etwas exzentrischen Persönlichkeit.
  • Redemption Quest: In Costigans Einführungsszene bedrängen Queenan und Dignam ihn, warum er versucht, Polizist zu werden, und gehen die zahlreichen Mitglieder seiner Familie durch, die in das organisierte Verbrechen verwickelt waren. Costigan schlägt vor, dass er versucht, seinen Familiennamen zu verbessern und sich von den anrüchigen Hintergründen von Menschen wie seinem verstorbenen Onkel oder seinen Cousins ​​​​zu distanzieren.
  • Rechte Hand vs. Linke Hand: Worauf der Film hinausläuft. Die Staatspolizei von Massachusetts (Staties) schickt einen Maulwurf in Frank Costellos Organisation (Costigan), er findet heraus, dass Costello tatsächlich ein FBI-Maulwurf ist und die Feds die Staties vermasseln. Später,Delahunt ist möglicherweise ein weiterer Maulwurf, nur vom Boston Police Department. Im Wesentlichen ein massiver Gambit-Pilup zwischen Stadt-, Landes- und Nationalpolizei, die nicht zusammenarbeiten oder sich gegenseitig vertrauen.
  • Konfrontation auf dem Dach: Costigan und Sullivan haben eine, nachdem sie sich herausgefunden haben.
  • Versäumnis der Vernunft:
    • Costello wird im Verlauf der Geschichte immer aus den Fugen geraten. Was beunruhigend zu sehen ist, da er anfangs nicht besonders gesund ist.
    • Costigan kämpft von Zeit zu Zeit damit.
  • Sag deine Gebete: Queenan bekreuzigt sichals er erwartet, dass er bald von Costellos Männern getötet wird.
  • Geheimtest: Costello erzählt Billy, wie er seine 'Neuen' zu einer Operation in Gloucester mitnehmen wird. Costigan wittert dies als mögliche Desinformation und bittet Queenan um ein Treffen. Als Sullivan nichts davon hört, dass Costello seine neuen Leute nach Gloucester bringt, kommt er fälschlicherweise zu dem Schluss, dass Billy nicht der Maulwurf ist.
  • Selbstbeleidigung: Sullivan sticht einem zufälligen Restaurantangestellten in die Brust und glaubt, dass er Costigan ist.
  • Erschieß ihn! Er hat eine... Geldbörse! : Eine nicht tödliche Variante, wenn Costigan während eines Shakedowns einen Buchmacher mit einer Pistole auspeitscht und ihm ein paar Zähne ausschlägt. 'Ich wollte meine verdammten Zigaretten holen!'
  • Ausruf:
    • Die Szene auf dem Friedhof weist deutliche visuelle Parallelen zu einer Szene in . auf Der dritte Mann das Love Interest geht an dem erwartenden Helden vorbei, der auf einer Seite steht. Nur hier trauert sie eher um den Helden als um den Bösewicht.
    • Wenn ein Charakter im Begriff ist zu sterben, erscheint irgendwo im Rahmen ein X. Dies ist ein Shout Out an Narbengesicht von Howard Hawks.
    • Wir sehen kurz einen Charakter, der John Fords Der Informant im Fernsehen, ein in Irland gedrehter Film über Informanten, die sich gegenseitig verraten.
    • Das Finale mit einer Ratte ist ebenfalls ein Hinweis auf Alles was der Himmel erlaubt wo das plötzliche Auftauchen eines Hirsches im Hintergrund für Rule of Symbolism spöttisch mit noch wörtlicherer Bedeutung beschworen wird.
    • Der Film verweist auf viele andere Dunkler Film über Polizeispitzel, wie z Weißglut und Samuel Fuller's Unterwelt USA .
    • Die ständigen Aufnahmen der gesetzgebenden Körperschaft des Bundesstaates Boston gehören zu Richard Fleischers Der Bostoner Würger .
    • Die Hinweise, wenn Colin in die Dusche steigt – die Duschvorhanghaken kreischen gegen die Metallstange, das Wasser spritzt direkt aus dem Duschkopf – stammen direkt von Psycho und seine berüchtigte Duschszene. Colin wird nicht erstochen, aber er trifft auf eine Katastrophe anderer Art, denn das ist der Moment, in dem Madolyn die Aufnahme hört und erkennt, dass Colin ein Krimineller ist.
    • Die Aufnahme, die Madolyn hört, befindet sich in einer CD-Hülle mit Exil an der Hauptstraße .
    • Japanischer Horrorfilm Vorsprechen ist in einer Szene im Fernsehen, in der Colin und Madolyn in Colins Wohnung sprechen.
    • Ein Paar für Shakespeare. Queenan lässt 'die Bereitschaft ist alles' aus Weiler in einer Szene, in der er Sullivan sagt, dass er die Polizeirazzia beginnen soll. Später vermasselt Costello leicht ein Zitat von Heinrich IV. Teil 2 , sagt 'Schwer liegt die Krone' (eigentlich ist es 'Unruhig liegt der Kopf, der eine Krone trägt').
  • Sir Swears-a-Lot: Staff Sergeant Dignam.
  • Selbstgefällige Schlange: Sullivan wird im Laufe des Films immer widerlicher und gipfelt in seiner Konfrontation mit Costigan auf dem Dach und der anschließenden Fahrt mit dem Aufzug.Weinend bittet er einen offensichtlich angewiderten Costigan, ihn zu erschießen, um ihm einen leichten Ausweg zu ermöglichen. Costigan lehnt ab.
  • Das Schlumpfine-Prinzip: Madolyn ist die einzige bemerkenswerte weibliche Figur.
  • Southies: Ein Film, der dies für das 21. Jahrhundert festgeschrieben hat.
  • Spione in einem Van: Wir sehen jemanden von der Polizei, der Costello von einem weißen Van aus fotografiert. Sullivan gibt Costello einen Tipp, um ihn zu warnen.
  • Spionage sprechen : Wenn jemand mit Costello per Telefon kommuniziert, spricht er ihn immer mit 'Mama' oder 'Papa' an, um den Anschein zu erwecken, dass er mit seinen Eltern kommuniziert. Ein Beispiel ist, wenn Fitzy wegen eines Verkehrsverstoßes festgenommen wird. Sullivan gibt sich als Anwalt aus und sagt ihm, er solle seine Mutter anrufen und ihr sagen, dass er zum Abendessen nicht zu Hause sein wird. Fitzy geht mit und macht den Anruf, der zu einem Haus führt, in dem Mr. French und Costigan mit Drogen hantieren. Er sagt die Zeile, die ihnen sagt, dass sie die Wohnung räumen und dann die Wohnung in Brand setzen sollen.
  • Seltsame Köpfe denken gleich:
    • Die Cranberry-Saft-Szene.
    • Das Echo des 'Wenn Sie einer geladenen Waffe gegenüberstehen, was ist der Unterschied?' Das sagt Costello in seinem Eröffnungsmonolog, dann Costigan später in einer Bar zu ihm.
    • 'Schule ist vorbei.'
  • String-Theorie: Die Polizisten verwenden eine Wand mit angehefteten Fotos ihrer Ziele, um die Verbindungen zwischen ihnen zu verfolgen.
  • Überraschend plötzlicher Tod:Billy Costiganwird sofort ohne Vorwarnung getötet.
  • Verdächtig saubere Vorstrafen: Als Sullivan befördert werden soll, sagt Ellerby zu ihm: „Sie haben eine tadellose Akte. Manche Jungs trauen einer makellosen Bilanz nicht. Ich mache. Ich habe eine makellose Bilanz.' (Die Ironie ist natürlich, dass Sullivan der Maulwurf bei der Polizei ist.)
  • Sympathischer Ehebrecher: Madolyn ist ziemlich warmherzig und nett für jemanden, der ihren Freund betrügt.
  • Team Dad: Queenan, besonders Dignam und Costigan.
    • Als Costigan genug von Dignams Missbrauch hatte und sie sich auf der Straße prügelten, war Queenan die Trennung wie ein Vater, der mit seinen beiden sich schlecht benehmenden Kindern umgeht.
  • Fernsehgeographie:
    • Bostons Government Center wird als Hauptquartier der Massachusetts State Police dargestellt. Tatsächlich befindet sich das MSP-Hauptquartier in der Stadt Framingham, etwa zwanzig Meilen westlich.
    • Ebenso befindet sich die Polizeiakademie des Staates Massachusetts in East Braintree, einer kleinen Stadt außerhalb von Worcester, nicht in Boston.
    • alles begann im Jahr 94
    • Eine verdeckte Untersuchung des Bostoner Mobs würde wahrscheinlich vom Boston Police Department durchgeführt werden, nicht von einer staatlichen Polizei. Allerdings gibt es ist ein BDP-Stadtpolizist undercover in Costellos Crew, und es ist zweifelhaft, dass er seine kriminellen Aktivitäten auf die Stadt selbst beschränkt, weshalb möglicherweise die Staatspolizei involviert ist.
    • Als Sullivan von Costigan verhaftet wird, sagt er zu ihm: 'Viel Glück, wenn Sie dies einer Jury von Suffolk County erklären!' Suffolk County hat keine eigene Regierung oder eigene Gerichte, da sie in die Stadt Boston eingegliedert wurden.
  • Es gibt keine Therapeuten : Averted Trope : Billy Costigan muss als Teil seiner 'Bewährung' einen Therapeuten aufsuchen und seine Tarnung wahren.
  • Das ist unverzeihlich! : Wie die Staatspolizei stehtQueenans Tod. Danach jagen sie aktiv Costello und machen sich nicht einmal die Mühe, mit ihren Schwänzen subtil zu sein. Dies ist die Wahrheit im Fernsehen, da die Polizei besonders wütend wird, wenn einer von ihnen angegriffen wird, und Costellos Bande greift sie an Chef .
  • Three-Volley Flinch: Sullivan ist ein hartnäckiger Soziopath, unter anderem daran, dass er die einzige Person ist, die nicht zucken beim Geräusch der Waffen bei der Polizeibeerdigung.
  • Title Drop : Dreimal auf Englisch, einmal auf Kantonesisch.
  • Trapped Undercover: Beide Hauptcharaktere, bis zu einem gewissen Grad:
    • Gerade mit Sullivan gespielt. Als die Dinge für Costello nach Süden gehen, organisiert er die Verhaftung des Mafia-Boss und benutzt die Razzia als Vorwand, um ihn zu töten, dann tut er sein Bestes, um seine Spuren zu verwischen und sich wie ein aufrechtes Mitglied der Truppe zu verhalten.
    • Zick-Zack mit Costigan. Als Captain Queenan getötet wird und Staff Sergeant Dignam zurücktritt, scheint dieser Trope zunächst in Kraft zu treten, aber er ist in der Lage, Kontakt mit anderen Offizieren aufzunehmen und genügend Informationen weiterzugeben, um Costello zu stürzen, sich dann selbst zu befreien und sich im Hauptquartier zu melden . Es gibt sogar eine geheime Datei auf Queenans Computer, die seine Identität bestätigt ... die Sullivan sofort löscht, als er merkt, dass Costigan identifizieren kann ihm ...
  • Beunruhigt, aber süß: Costigan, an Madolyn.
  • Unbequemer Aufzugsmoment: Costigan und Sullivan, nachdem sie die Wahrheit übereinander erfahren haben.
  • Undercover Cop enthüllt:Nachdem Delahunt getötet wurde, enthüllt die Nachricht, dass er ein Polizist war, aber es ist mehrdeutig, ob dies wahr ist.
  • Understatement: Fitzy an der Bar, nachdem sietöte Queenan. Fitzig: »Dieser Polizist war hart. Wir waren übertrieben mit dem Polizisten.' '
  • Nicht offengelegte Gelder: Als Billy für den Undercover-Job eingestellt wird, schreibt Queenan eine Summe auf ein Blatt Papier und reicht es ihm. Wir erfahren nie, wie viel ihm angeboten wurde, aber wir können davon ausgehen, dass dies die 30.000 US-Dollar 'Versicherungsgelder' sind, die Billy später für den Tod seiner Mutter erhalten hat.
  • Undankbarer Bastard: Also, wie geht das?Sullivandem Kerl danken, der ihn vor seinem Entführer gerettet hat? Natürlich, indem er seinem Retter ins Gesicht schießt.
  • Unwissender Anstifter des Untergangs: Ellerby ist dies dank seiner Bevorzugung von Sullivan. Er ist derjenige, der Sullivan beauftragt, Costellos Maulwurf bei der Polizei zu findenund seine Suspendierung von Dignam später im Film verhindert, dass Dignam mit Brown ankommt, um Costigan zu helfen, Sullivan zu verhaften, was zu mehreren Todesfällen führt.
  • Unperson: Da niemand mehr von der Undercover-Einheit übrig ist, um für Costigan zu bürgen, löscht Sullivan seine Dienstunterlagen. Das treibt Costigan verzweifelt anEcke und verhaften ihn, aber er endet tot. Ironischerweise enthüllt Sullivan, als er tot ist, seine Identität und macht ihn trotzdem zu einem Helden hero.
  • Die Enthüllung: Was Costello Sullivan nach seinem Abschluss an der Polizeiakademie bekam. Das Drehbuch gibt sich wirklich alle Mühe zu sagen, dass wir nie wissen werden, was es ist.
  • Sehr lose basierend auf einer wahren Geschichte:
    • Der Film ist zwar ein Remake von Höllische Angelegenheiten , Costello basierte auch teilweise auf dem echten irischen Mob-Chef James 'Whitey' Bulger, der auch für das FBI arbeitete (und von diesem geschützt wurde). Er wurde schließlich einer der FBIs und wurde schließlich im Juni 2011 festgenommen. Seltsamerweise soll Bulger den Film gesehen haben, als er herauskam, und er mochte ihn anscheinend.
    • Colin Sullivan basiert auch lose auf John Connolly, den Bulger als Kind mit Eiscreme verwöhnte und der zu dem FBI-Agenten aufwuchs, der Bulger regelmäßig den Hinweis gab, dass die Polizei im Gegenzug für Informationen, die ihm einbrachten, auf ihn aufmerksam war kleinere Kriminelle, die oft zufällig Bulgers Rivalen waren.
  • Vigilante Ausführung:Sorte. Sullivan schafft es, die einzigen Leute zu töten, die herausgefunden haben, dass er Costellos Maulwurf ist und scheint damit durchzukommen, ohne auch nur eines Verbrechens angeklagt zu werden, geschweige denn verurteilt, aber Sgt. Dignam hat andere Ideen.
  • Schurkenzusammenbruch: Frank Costello und späterColin Sullivan am Ende.
  • Schurkenhafter BSoD: Mit Sullivan gespieltentdeckt, dass Costello ein Informant isterführt die Polizei zum Standort der Bande und tötet Costello schließlich selbst, Handlungen, die zweifellos 'moralisch' sind, aber er tut diese Dinge nur, um seinem kriminellen Leben die Tür zu schließen und seine eigene Haut zu retten.
  • Bösewicht Protagonist: Sullivan.
  • Visuelle Anspielung: Während der Szene, in der Madolyn Colin über seinen Impotenzanfall beruhigt, hält sie... eine Banane.
  • Waxing Lyrical: Nachdem Costello Sullivan sein Geschenk für seinen Abschluss an der Akademie überreicht hat, sagt er zu ihm: 'Keine Bleistifte mehr, keine Bücher mehr.'
  • Wicked Cultured: Costello ist ein Fan der Oper und verweist auf James Joyce, der ein Junge Sullivan bekommt sofort. Der ältere Sullivan versucht, dies mit Madolyn zu pflegen, indem er sich als sehr gut informiert über Freud erweist und mehr als ein stereotypischer irischer Polizist ist.
  • Deine Mutter : Abgewendet sieht Dignam diese Linie kommen und verhindert, dass sie auf ihn angewendet wird. Ellerby: Geh dich selbst ficken. Fehler: Ich bin müde, deine Frau zu ficken. Ellerby: Wie geht es Deiner Mutter? Fehler: Gut, sie ist müde vom Ficken mit meinem Vater.



Interessante Artikel