Haupt Film Film-/Disney-Live-Action-Remakes

Film-/Disney-Live-Action-Remakes

  • Film Disney Live Action Remakes

img/film/77/film-disney-live-action-remakes.jpg 'Aus dem Studio, das dich gebracht hat Die Schöne und das Biest , Aladdin , und Der König der Löwen ... Zweimal.' - Kostenloser Guy-Trailer Werbung:

Seit den Neuen 10er Jahren hat Walt Disney Pictures Live-Action-Adaptionen, Remakes, Neuinterpretationen usw. gemacht, die den Filmen des Disney Animated Canon ähnlich sind oder direkt darauf basieren. Obwohl es nicht die ersten Live-Action-Adaptionen von Disney sind, kann die aktuelle Ernte auf den Erfolg von zwei Filmen zurückgeführt werden, die ungefähr zur gleichen Zeit konzipiert wurden: Alice im Wunderland (2010) und vielleicht noch wichtiger, Malefiz (2014).

Im Gegensatz zu den späteren Filmen Alice im Wunderland war kein Remake ihres gleichnamigen Animationsfilm-Klassikers, sondern eine Fortsetzung mit einer erwachsenen Alice, inspiriert von dem Buch, genau wie der Animationsfilm, und durch den Kopf von Tim Burton gefiltert. Es war einer der größten Hits des Jahres.



Im Gegensatz, Malefiz war eine Live-Action-Neuinterpretation, die direkt auf ihrem klassischen Animationsfilm basiert Dornröschen . Es war eine Perspective Flip Alternate Universe Version der Geschichte. Maleficent ist nicht die böse Feenhexe, die sie im Original ist, sondern eine unruhige, introvertierte Fee, die ein Jahr vor der Geburt von Prinzessin Aurora durch eine schlechte Erfahrung zum Hass auf Menschen verschmäht wurde. Aurora, deren eher flacher Charakter durch etwas Tiefgründigeres ersetzt wurde, wuchs in dem Glauben auf, Malefiz sei ihre gute Fee, so sehr Malefiz versuchte, ihr Feind zu werden. Die interessante neue Interpretation des Films Dornröschen 's Charaktere endeten damit, wie Alice , einer der größten Hits des Jahres.

Werbung:

Bei diesen Erfolgen war es nicht überraschend, dass Disney erneut versuchte, eine Live-Action-Adaption zu machen. Aschenputtel (2015) ist ein Remake von Aschenputtel . nicht wie Malefiz , es bleibt größtenteils texttreu und stammt noch aus dem POV von Cinderella. Allerdings ist die Aschenputtel Remake fügt der Geschichte neue Details und Charakterelemente hinzu. Es wurden auch einige lang gehegte Fan-Ideen verwendet, wie zum Beispiel, dass „Aschenputtel“ ein Spitzname für „Ella“ (oder „Elizabeth“/Elisabeth/etc.) ist. Das Remake verkaufte sich gut, und als Ergebnis beschloss Disney, zu kreieren Mehr Remakes verschiedener Animationsfilme von ihnen.



Die meisten Filme sind Selbstanpassungs-Neuinterpretationen der Disney Animated Canon-Originale. Sie können sich von anderen Adaptionen, der Originalquelle oder sogar von Fan-Ideen inspirieren lassen (z.HinweisDies kommt aus dem 1998er Videospiel namens Die D-Show .da der Name des Biests bis zum Remake von selten offiziell verwendet wurde Die Schöne und das Biest ), jedoch nehmen sie insgesamt Notiz von den ursprünglichen Disney-Animationsfilmen. Einige Elemente, die bei der Entwicklung des Originalfilms weggelassen wurden, sind bekanntermaßen in den Remakes enthalten. Die Remakes sind jedoch keine Shot-for-Shot-Remakes der Originalfilme. Sie sind historisch genauer als die Originale, was leichte Unterschiede in Design und anderen Elementen bedeutet und Persönlichkeitsänderungen, Namensänderungen, Anpassungserweiterungen und sogar völlig neue Charaktere aufweist.

Werbung:

Der König der Löwen (2019) ist technisch gesehen kein Live-Action-Remake aufgrund des Fehlens von Menschen auf dem Bildschirm wie das Original, hat aber immer noch alles andere mit der aktuellen Linie gemeinsam, daher ihre Aufnahme in sie. Christopher Robin ist auch technisch gesehen kein Remake, eher eine Fortsetzung von Die vielen Abenteuer von Winnie the Pooh , aber es ist ein Live-Action-Film mit CGI, der auf einem früheren Disney-Objekt basiert und die gleiche Ästhetik wie die anderen teilt.


Liste der Disney-Live-Action-Remakes:

Alle Ordner öffnen/schließen Freigegebene Filme

Frühe Live-Action-Remakes (1994-2000)

Es gab ein paar frühe Filme, die den späteren Trend der Live-Action-Remakes vorwegnahmen, aber sie sind es nicht Teil der unten aufgeführten aktuellen Serie.
  • Das Dschungelbuch (1994) - das ist meins Das Dschungelbuch (1967) , aber mit einem erwachsenen Mowgli
  • Das Dschungelbuch: Moglis Geschichte (1998) - verwandt mit Das Dschungelbuch (1967) , und Mowgli ist wieder ein Kind; Direkt zum Video
  • 101 Dalmatiner (1996) - beyogen auf 101 Dalmatiner (1961)
    • 102 Dalmatiner (2000)

Spätere Live-Action-Remakes (2010-heute)

  • Alice im Wunderland (2010) - das ist meins Alice im Wunderland (1951), aber eher eine Fortsetzung des Buches; trotzdem, es ist klar inspirierte den Trend. Regie führte Tim Burton mit Johnny Depp als Mad Hatter , Anne Hathaway als White Queen , Helena Bonham Carter als Red Queen und Mia Wasikowska als Titelverteidigerin Alice .
  • Malefiz (2014) – ein Perspektivwechsel basierend auf Dornröschen (1959); Die Hauptrollen spielen Angelina Jolie als den Titel Maleficent und Elle Fanning als Aurora.
    • Malefiz: Herrin des Bösen (2019)
  • Aschenputtel (2015) - beyogen auf Aschenputtel (1950); unter der Regie von Kenneth Branagh und mit Lily James als Cinderella, Cate Blanchett als Lady Tremaine und Helena Bonham Carter als die gute Fee.
  • Das Dschungelbuch (2016) - beyogen auf Das Dschungelbuch (1967) ; unter der Regie von Jon Favreau und in den Hauptrollen Neel Sethi als Mowgli , Bill Murray als Baloo , Ben Kingsley als Bagheera , Scarlett Johansson als Kaa , Christopher Walken als King Louie und Idris Elba als Hier Khan.
  • Petes Drache (2016) - beyogen auf Petes Drache (1977) ; unter der Regie von David Lowery und Stars Oakes Fegley, Bryce Dallas Howard , Wes Bentley , Karl Urban , Oona Laurence und Robert Redford , während John Kassir den Titeldrachen ausspricht .
  • Die Schöne und das Biest (2017) Hinweis(der erste Film der Reihe, der wie sein Ausgangsmaterial ein Musical ist)- beyogen auf Die Schöne und das Biest (1991); unter der Regie von Bill Condon und Sterne Emma Watson als Belle (die titelgebende Schönheit), Dan Stevens als die titelgebende BestieHinweisjetzt hier Adam genannt, Luke Evans als Gaston , Kevin Kline als Maurice, Josh Gad als Le Fou, Ewan McGregor als Lumiere, Ian McKellen als Cogsworth, Stanley Tucci als Cadenza, Audra McDonald als Madame de Garderobe, Gugu Mbatha Raw als Plumette und Emma Thompson als Mrs. Beatrice Potts; Alan Menken kehrt für die Partitur zurück, während Ariana Grande und John Legend eine neue Version des Pop-Duetts von 1991 aufnehmen, das ursprünglich von Céline Dion und Peabo Bryson aufgenommen wurde. Dion selbst kehrt zurück, um mit Josh Groban einen neuen Originalsong aufzunehmen.
  • Christopher Robin (2018) — basierend auf dem Winnie Puuh Zeichentrickfilmserien; unter der Regie von Marc Forster und mit Ewan McGregor als Titelträger Christopher Robin, seiner Frau Evelyn und Mark Gatiss als Giles Winslow Jr., während Jim Cummings wiederholt seine beiden Rollen als Winnie The Pooh und Tigger; Robert B. Sherman hat drei neue Songs geschrieben.
  • Dumbo (2019) - beyogen auf Dumbo (1941); unter der Regie von Tim Burton ( und , Ja dass Tim Burton ), geschrieben von Ehren Krüger und mit Colin Farrell, Eva Green, Danny DeVito und Michael Keaton.
  • Aladdin (2019) - beyogen auf Aladdin (1992); unter der Regie von Guy Ritchie und mit Will Smith als Dschinn , Mena Massoud als titelgebendem Street Urchin , Naomi Scott als Prinzessin Jasmin und Marwan Kenzari als Großes Böses Jafar. Frank Welker wiederholt seine drei Rollen als Abu , Rajah und The Cave Of Wonders , aber Gilbert Gottfried tut es nicht , da Alan Tudyk ihn als Jago ersetzt ; Alan Menken kehrt für die Partitur zurück, während Pasek und Paul einen neuen Song und einen neuen Text für den Soundtrack schreiben, zusätzlich zu Zayn Malik und Zhavia Ward, die eine neue Version des Pop-Duetts von 1992 aufnehmen Eine ganz neue Welt von Peabo Bryson und Regina Belle.
  • Der König der Löwen (2019) Hinweis(es ist technisch gesehen kein Live-Action-Film, sondern ein fotorealistischer Animationsfilm)- beyogen auf Der König der Löwen (1994) ; unter der Regie von Jon Favreau und mit Donald Glover als Simba , Beyoncé als Nala , Seth Rogen als Pumbaa , Billy Eichner als Timon , John Oliver als Zazu , John Kani als Rafiki , Alfre Woodard als Sarabi , Chiwetel Ejiofor as Narbe , und James Earl Jones als Mufasa; Hans Zimmer kehrt für die Partitur an der Seite von Elton John und dem neuen Produzenten Pharrell Williams zurück
  • Dame und der Landstreicher (2019) Hinweis(erster Direct-to-Streaming-Film der Serie, veröffentlicht auf Disney+)- beyogen auf Dame und der Tramp (1955); unter der Regie von Charlie Bean und mit Tessa Thompson als Titelfrau, Justin Theroux als Titelverteidiger, Thomas Mann als Jim Dear, Kiersey Clemons als Darling, Sam Elliott als Trusty, Ashley Jensen als Jock, Benedict Wong als Bull und Janelle Monáe als Peg.
  • Mulan (2020) Hinweis(ursprünglich für Kinos geplant, aber aufgrund der COVID-19-Pandemie letztendlich direkt zu digital veröffentlicht)- beyogen auf Mulan (1998); unter der Regie von Niki Caro und mit Liu Yifei als Titelverteidiger Mulan. Donnie Yen als Kommandant Tung, Yoson An als Chen Honghui, Jimmy Wong, Chen Tang und Tang Doua Moua als Ling, Yao und Chien-Po, Jun Yu als Cric ket, Jason Scott Lee als Kampf Khan, Gong Li als Xian Lang und Jet Li als der Kaiser.
  • Cruella (2021)Hinweis(veröffentlicht in den Kinos und digital über Disney+ Premier Access)- beyogen auf 101 Dalmatiner (1961), eine Start of Darkness / Prequel-Geschichte mit Emma Stone als Cruella De Vil.
Kommende Filme

In Produktion

  • Die kleine Meerjungfrau (2022) — basierend auf Die kleine Meerjungfrau (1989), mit Halle Bailey von Chloe x Halle als Ariel, Jonah Hauer-King als Prinz Eric und Melissa McCarthy als Ursula rauben Marshall wird Regie führen, während Alan Menken zurückkehrt, um mit dem Produzenten und Songwriter-Kollegen Lin-Manuel Miranda zusammenzuarbeiten

In der Vorproduktion

  • Peter Pan & Wendy (TBA) — basierend auf Peter Pan (1953) mit Alexander Molony als Peter, Ever Anderson als Wendy, Jude Law als Captain Hook und Yara Shahidi als Tinker Bell, während David Lowery die Regie übernehmen soll
  • Unbetitelte Fortsetzung von Der König der Löwen (TBA) – unter der Regie von Barry Jenkins

In Entwicklung

  • Schneewittchen und die sieben Zwerge - beyogen auf Schneewittchen und die sieben Zwerge (1937); Marc Webb wird als Regisseur eingesetzt, während Pasek und Paul neue Songs schreiben werden
    • Rosenrot — Ein Spin-Off rund um den Zwillingssiter von Schneewittchen, der während der Ereignisse von stattfindet Schneewittchen .
  • Unbetitelte Fortsetzung von Das Dschungelbuch (2016)
  • Unbetitelte Fortsetzung von Aladdin (2019) — keine direkte Anpassung von Die Rückkehr von Jafar oder Der König der Diebe , aber lass dich von beiden inspirieren
  • Unbetitelte Fortsetzung von Cruella , wobei Craig Gillespie und Tony McNamara zurückkehren, um Regie zu führen bzw. zu schreiben
  • Das Schwert im Stein - beyogen auf Das Schwert im Stein (1963)
  • tvtropes Lied von Eis und Feuer
  • Lilo & Stitch - beyogen auf Lilo & Stitch (2002); Chris Sanders wird seine Rolle als letzterer titelgebender Außerirdischer wiederholen
  • Der Glöckner von Notre Dame - beyogen auf Der Glöckner von Notre Dame (1996); David Hoberman und Todd Lieberman werden zusammen mit Josh Gad produzieren.
  • Pinocchio - beyogen auf Pinocchio (1940); Robert Zemeckis soll Regie führen, während Benjamin Evan Ainsworth als Titelfigur, Tom Hanks als Geppetto, Cynthia Erivo als Blaue Fee und Joseph Gordon-Levitt als Jiminy Cricket besetzt werden
  • Herkules - beyogen auf Herkules (1997); Die Russo Brothers werden als Produzenten fungieren, während David Callaham das Drehbuch schreiben wird
  • Die Chroniken von Großbritannien — basierend auf der gleichen Buchreihe wie Der schwarze Kessel (1985) wurde ursprünglich von angepasst; Juan Carlos Fresnadillo fungiert als Regisseur, während Brigham Taylor und Bryan Gogman werden als Produzent bzw. Autor fungieren
  • Bambi - beyogen auf Bambi (1942); Ein 'fotorealistisches CGI-Remake in Spielfilmlänge' im Stil von Das Dschungelbuch (2016) und Der König der Löwen (2019) ; Genf Robertson -Dworet und Lindsey Beer wird das Drehbuch mitschreiben
  • Robin Hood - beyogen auf Robin Hood (1973); Ein Live-Action / CGI-Hybrid-Remake; Carlos Lopez Estrada wird Regie führen, während Justin Springer und Kari Granlund produzieren bzw. schreiben sollen
Kommende Disney+-Serie
  • Kleine Stadt — Abspaltung von Die Schöne und das Biest ; zeigt Luke Evans und Josh Gad, die ihre Rollen als Gaston und LeFou . wiederholen
  • Untitled Prince Anders-Serie – Spin-off von Aladdin ; zeigt Billy Magnussen in seiner Rolle als Prinz Anders

Tropen, die diesen Filmen gemeinsam sind:

  • Anpassungsangst-Upgrade: Es ist üblich, dass die Traumata von Charakteren verstärkt werden oder relativ unbedeutenden Charakteren tragische Hintergrundgeschichten hinzugefügt werden.
  • Anpassungsfähige Attraktivität: Insbesondere in Bezug auf die Schurken. Angelina Jolie ist sicher ein verschönerter Malefiz (besonders in ihrer Jugend) und Cate Blanchett in Aschenputtel (2015) , Josh Gad in Die Schöne und das Biest (2017) , Marwan Kenzari in Aladdin und Emma Stone sind viel attraktivere (manchmal jüngere) Versionen von Lady Tremaine, Lefou, Jafar und Cruella.
  • Anpassungsbescheidenheit: Die Aladdin Remake insbesondere.
    • Jasmine trägt ihr Bedlah Babe Outfit nicht und verbringt die meiste Zeit des Films in längeren Kleidern. Die Szene, in der Jafar sie zu einer knappen roten Nummer zwingt, gibt es hier nicht. Davon abgesehen sind ihre Outfits immer noch ziemlich schmeichelhaft für das Dekolleté.
    • Im selben Film werden die sexy Mädchen, die während 'One Jump Ahead' auch Bedlah Babe-Outfits trugen, jetzt durch Schulmädchen in langen Roben ersetzt.
  • Anpassungserweiterung : Die Cartoons reichten von 64 bis 90 Minuten, so dass die Filme etwas mehr Material hinzufügen, um die Laufzeit auf 2 Stunden zu erhöhen.
  • Namensänderung der Anpassung: Der Name von mindestens einem Charakter pro Anpassung wurde geändert.
  • Anpassungsfähiger netter Kerl: Böse oder neutrale Kerle machen oft einen Heel??Face Turn oder erweisen sich von Anfang an als gut. Die Titelfigur in Malefiz erwies sich als die wahre Heldin, aber auchLefou kehrte Gaston am Ende des Jahres den Rücken zu Die Schöne und das Biest . Der Zirkusdirektor alias Max Medici nahm auch eine Stufe in Freundlichkeit an, asV. A. Vandevere erwies sich als noch schlimmer in worse Dumbo .
  • Adaptational Villainy : Im Gegensatz zu den oben genannten passiert dies mitAuroras Vaterim Malefiz undder Herzogim Aschenputtel (2015) .
  • Affirmative Action Mädchen:
    • Aschenputtel zeigt Ellas Mutter physisch als Figur vor ihrem Tod und fügt Ella eine romantische Rivalin ein - die Prinzessin Chelina, die er heiraten soll. Es erweitert auch die Rolle der guten Fee in den Erzähler All Along .
    • Aladdin gibt Jasmine eine Hofdame namens Dalia, die als Geliebte für den Dschinn fungiert.
    • Dumbo schenkt dem Elefanten ein Menschenmädchen als Freund.
  • Aufgestiegenes Extra: Ein menschlicher Charakter neigt dazu, in vielen Remakes mehr Bildschirmzeit zu bekommen. Da war der Zirkusdirektor in Dumbo , Aurora und Diaval (ein umbenannter Diablo) in Malefiz , und die Zauberin in Die Schöne und das Biest (2017) .
  • Canon Foreigner: Mehrere neue Charaktere wurden hinzugefügt, wie der Captain in Aschenputtel und Prinz Anders in Aladdin .
  • Kostüm-Porno: Die Live-Action-Medien ermöglichen anspruchsvollere Kostüme (in Bezug auf Material und Muster), insbesondere für weibliche Charaktere. Im Gegensatz zu den zwei oder drei Outfits, die sie im Original hatten, haben sie in den Remakes meistens eine unbegrenzte Garderobe. Vor allem Jasmin hat im Vergleich zu ihrem animierten Gegenstück etwas mehr Pracht.
  • Darker and Edgier : Aufgrund des unterschiedlichen Mediums neigen die Filme dazu, die Originalfilme in unterschiedlichem Maße und hauptsächlich aus ästhetischer Sicht bodenständiger zu machen. Sie haben auch dunklere Farben und einige dunklere Themen als ihre animierten Gegenstücke.
  • Tod durch Anpassung:Der Königim Aschenputtel , undbeide Eltern von Auroraim Malefiz .
  • Zu Extra degradiert: Animals-Sidekicks neigen dazu, darunter zu fallen, da sie mit dem Wechsel des Mediums ihre Stimme verloren haben.
  • Seltsamkeit der frühen Ratenzahlung:
    • Malefiz hat dazu beigetragen, den Trend zu Live-Action-Remakes auszulösen, aber es ist nicht ein Remake. Es ist ein Perspective Flip und ist locker mit seinem Kanon (am auffälligsten in Maleficents Charakteränderung und wie sich der Großteil der Geschichte komplett von . unterscheidet Dornröschen 's) bis hin zur alternativen Kontinuität . Obwohl, Cruella weist darauf hin, dass weitere Filme den Perspective Flip-Ansatz verwenden werden, sodass die Seltsamkeit möglicherweise nicht mehr zutrifft.
    • Schon vorher Malefiz , dort war Alice im Wunderland (2010) , das auch kein Remake ist, sondern eine Fortsetzung und angeblich eine Fortsetzung des Originalbuchs (obwohl wie Malefiz , es spielt schnell und locker mit seinem Kanon), nicht die Disney-Version.
      • Oz der Große und Mächtige wird oft als Vorläufer des Remake-Trends angesehen und wird sogar häufig mit ihnen in einen Topf geworfen, obwohl es sich tatsächlich um ein anwaltsfreundliches Prequel zu MGMs handelt Der Zauberer von Oz . Dies ist wahrscheinlich, weil Oz lässt sich eng inspirieren von Alice in seinem visuellen Stil und seiner Erzählung, sowie eine modernisierte Erweiterung einer klassischen literarischen Geschichte, bei der (ähnlich wie bei den Disney-Remakes) das allgemeine Publikum mit einer klassischen Filmadaption vertrauter ist als mit dem Originalwerk.HinweisDas Oz Serie wurde zuvor von Disney adaptiert mit Rückkehr nach Oz , obwohl Groß und Mächtig passt nicht zu dieser Arbeit.
    • 1996 101 Dalmatiner ist sehr anders als die Live-Action-Remakes, die folgten. Im Gegensatz zum aktuellen Darker-and-Edgier-Ansatz geht es in die völlig entgegengesetzte Richtung und spielt die Story für breiten Slapstick. Es wurde oft gesagt, dass die Live-Action 101 Dalmatiner ist ironischerweise karikaturistischer als die eigentliche Cartoon-Version, obwohl die Hunde nicht sprechen.
    • Aschenputtel (2015) war auch ein ziemlich loses Remake, das nur die gleichen Namen wie Disneys Charaktere verwendet und Adaptation Expansion verwendet, um eine andere Version einer bekannten Geschichte zu erzählen. Die Schöne und das Biest , Aladdin und Der König der Löwen waren direktere Remakes der animierten Versionen.
  • Geschlechtsumkehr: Das Dschungelbuch (2016) gibt Kaa eine, die jetzt von einer Frau gesprochen wird. Aschenputtel Auch macht eine der Mäuse Jacq milde zu Jacqueline.
  • Live-Action-Adaption: Diese Filme sind Live-Action-Remakes (oder Neuinterpretationen) von Animationsfilmen.
  • Lost in Imitation : Die Filme bleiben natürlich näher an den Animationsversionen, die Disney aus Märchen und Romanen gemacht hat, als an besagten Märchen und Romanen. Cinderellas Ballkleid ist ebenfalls blau gefärbt, wie es in den Disney-Prinzessin-Waren der Fall ist, und nicht das Weiß aus dem Originalfilm.
  • Benannt von der Adaption: Charaktere, die in den animierten Originalen nicht genannt wurden, wie das Biest und Aschenputtel 's Prince Charming, werden in den Remakes mit Namen versehen.
  • Perspektivenwechsel: Die Malefiz Filme und Cruella Geschichten erzählen auf der Grundlage der Dornröschen und 101 Dalmatiner Welten, sondern aus der Sicht der Schurken.
  • Politisch korrekte Geschichte: Mehrere der unten beschriebenen Fälle von Race Lift führen zu Kuriositäten wie Orten mit einer bemerkenswerten POC-Bevölkerung zu einer Zeit, in der es keine gab ( Die Schöne und das Biest (2017) ) oder die Darstellung von Beziehungen zwischen Menschen unterschiedlicher ethnischer Herkunft, wenn diese höchst unwahrscheinlich waren ( Dame und der Landstreicher (2019) ).
  • Rennlift :
    • Plumette und Madame de Garderobe in Die Schöne und das Biest (2017) werden von schwarzen Schauspielerinnen gespielt, während die Einwohner der Stadt ethnisch vielfältiger sind.
    • Im Aladdin , aus dem arabischen Prinzen Achmed wurde der europäische Prinz Anders. Und während der Dschinn weiß erschien, als er sich als Mensch verkleidete (mit sichtbar hellerer Hautfarbe als die arabischen Bürger von Agrabah), wird er im Remake von Will Smith gespielt.
    • Im Dame und der Tramp , der weiße Liebling wurde bi-rassisch, wie von Kiersey Clemons gespielt.
    • Die kleine Meerjungfrau : Ariel, die ursprünglich wie eine europäische Frau aussah, wird von einer afroamerikanischen Schauspielerin gespielt.
  • Landschaft Porno : In der Optik der Einstellungen, die mit beeindruckenden Details gespickt sind, wird meist viel Wert gelegt.
  • Xenafifizierung :
    • Alice im Wunderland (2010) dreht sich alles um Alice, die eine Rüstung anzieht, um den Jabberwocky zu töten.
    • Malefiz macht Maleficent zu einem General an vorderster Front, der ihre Feinde persönlich bekämpft, im Gegensatz zum Original, bei dem sie ihre Magie aus der Ferne einsetzte, bevor sie sich in einen Drachen verwandelte.
    • Die Schöne und das Biest (2017) Belle versucht bereits, aus dem Schloss zu fliehen, sobald sie in ihrem Zimmer eingesperrt ist, und bereitet sich darauf vor, Gaston im Höhepunkt zu bekämpfen.



Interessante Artikel