Haupt Film Film / Gangs of New York

Film / Gangs of New York

  • Film Gangs New York

img/film/27/film-gangs-new-york.jpg 'Mulberry Street... und Worth... Cross und Orange... und Little Water. Jeder der fünf Punkte ist ein Finger. Wenn ich meine Hand schließe, wird sie zur Faust. Und wann immer ich will, kann ich es gegen dich aufwenden.' - Bill der Metzger Werbung:

Ein historisches Kriminaldrama von Martin Scorsese aus dem Jahr 2002, basierend auf einem gleichnamigen Sachbuch aus dem Jahr 1928.

Wir schreiben das Jahr 1846 und rivalisierende Gangs kämpfen um den Bezirk Five Points. Priester Vallon (Liam Neeson) führt die 'Dead Rabbits' an, die Bande irisch-katholischer Einwanderer. Bill 'The Butcher' Cutting ( Daniel Day-Lewis ) führt die einwanderungsfeindlichen 'Natives' an. Während einer blutigen Schlacht tötet Bill Priest und erklärt die Dead Rabbits für geächtet, während Priests kleiner Sohn Amsterdam zuschaut.



15 Jahre später kehrt Amsterdam (Leonardo DiCaprio) zu den Five Points zurück und infiltriert mit Hilfe seines Jugendfreundes Johnny Bills Gang und arbeitet sich in Bills engeren Kreis vor. Bill, der Amsterdam nie als Sohn seines alten Rivalen erkennt, nimmt ihn als Favoriten auf und betreut ihn. Amsterdam plant heimlich seine Rache, zweifelt jedoch an seiner Motivation, nachdem er Bill vor einem Attentäter gerettet hat. Amsterdam und Johnnys gemeinsame Anziehungskraft auf Jenny, eine hübsche Taschendiebin und Betrügerin, macht die Sache noch komplizierter.

Werbung:

All dies vor dem Hintergrund des amerikanischen Bürgerkriegs und der politischen Korruption des 19. Jahrhunderts. Das Gefühl der Ära wird durch kleine Aufmerksamkeiten fest verankert, wie zum Beispiel Bills Gang, die eine Theateraufführung von . verspottet Onkel Toms Hütte , und der grassierende Rassismus des amerikanischen Bürgerkriegs ist im gesamten Film vorherrschend. Bill behält den größten Teil seiner Macht durch eine unbehagliche Allianz mit der politischen Maschine der Tammany Hall; ein kritischer Wendepunkt tritt ein, als Amsterdam Tammany auf seine Seite gewinnt, indem es ihm die irische Stimme verspricht. Der Höhepunkt des Films findet statt, als die New York Draft Riots ausbrechen und die US-Regierung zu Gewalt greift, um den Aufstand zu stoppen.



Endet in einer berühmten Time Passes Montage mit der sich im Laufe der Jahre verändernden Skyline von New York, die Scorsese nach dem 11. September endlosen Ärger bereitete.

Werbung:

Dieser Film bietet Beispiele für:

  • Action Girl : Jenny ist mehr als in der Lage, auf sich selbst aufzupassen. Höllenkatze Maggie könnte diese oder Dark Action Girl sein.
    • Verdammt, es gibt mehrere unbenannte weibliche Tote Kaninchen in der Eröffnungskampfszene.
  • Erfolg in Ignoranz: Monk ist entsetzt und überrascht darüber, dass Amsterdam in Bills Selbstvertrauen so hoch steigt, ohne zu wissen, was er ist Ja wirklich tun. Mönch: Wenn Sie nicht stark sind, sollten Sie besser schlau sein. Jetzt weiß ich nicht, ob Sie zu schlau oder zu dumm sind, aber was auch immer es ist, denken Sie daran. Trotz all seiner Fehler war dein Vater ein Mann, der sein Volk liebte.
  • Action Prolog : Der Kampf zwischen Bills Gang und den Dead Rabbits am Anfang.
  • Anpassungserweiterung: Das Buch war eine soziologische Studie. Es hatte keine Handlung und schon gar kein Amsterdam oder Jenny. Um fair zu sein, war das Buch auch sensationell und die Hälfte der Geschichten war entweder übertrieben oder fiktiv.
  • Affably Evil: Vorausgesetzt, Sie sind kein Einwanderer, scheint Bill the Butcher ein ziemlich lustiger Kerl zu sein, um herumzuhängen. Selbst wenn Sie es sind, lässt er Sie bei sich hängen, wenn Sie nützlich genug sind. Aber betrete seine Gegenwart niemals ohne ein Tributangebot. Sie müssen für seine Firma bezahlen.
  • Ach, armer Scrappy: Im Universum, nachdem er den ganzen Film damit verbracht hat, ihn wie Scheiße zu behandeln, sagt Bill endlich etwas Nettes überGlücklicher Jackzu Boss Tweed, als er seine Leiche an einem Laternenpfahl findet. Rechnung: Ich könnte ein halbes Dutzend von Ihnen leichter verschonen als ihn.
  • Alle sind gleich im Tod: Am Ende werden alle Opfer der Draft Riots trotz ihrer Rasse, Nationalität, sozialen Klasse oder Bandenallianz auf die gleiche Art und Weise bestattet.
  • Aluminium-Weihnachtsbäume: 'The Butcher' wird tatsächlich als Metzger gezeigt. Als diese Szene herauskommt, hat er sich als rücksichtsloser Mörder und Verbrecherboss etabliert, was die Überraschung noch verstärkt.
    • Truth in Television galt für den historischen 'Bill the Butcher', mit dessen Geschichte sich der Film ansonsten Freiheiten nimmt. (Eine seiner Beschwerden war, dass Tammany die meisten Metzgerlizenzen an Iren verteilte.)
    • Dies kann auf eine Reihe von Dingen im Film zutreffen; Das moderne Publikum kann schockiert und entsetzt sein, wie New York in den 1860er Jahren wirklich war. Wenn man sich das moderne New York heute ansieht, ist es fast unglaublich. Und doch ist der Film, obwohl er sich ein paar kreative Freiheiten nimmt, weitgehend korrekt.
    • Aber überraschend sauber ...
    • Hellcat Maggie ist ein so bizarrer Charakter, dass sie hast eine Kreation des Films sein? Nee. Sie war eine echte Person, und sie hatte wirklich ihre Zähne und Nägel geschärft, um sie als Waffen zu verwenden.
  • Amüsante Verletzungen: Running Gag mit McGloin
  • Anachronism Stew: Während Scorsese definitiv recherchiert hat, bemerkte er, dass der Film eher ein 'Opern'-Mythos als ein Dokumentarfilm sein soll; Als Ergebnis fühlte er sich frei, kühler klingende Elemente verschiedener historischer Berichte zu kombinieren, die im wirklichen Leben nicht nebeneinander existierten. Der Großteil des Films spielt von 1862-1863 und rollt die Geschichte eines Jahrzehnts in diese Zeit.
    • Die riesige Kampfsequenz „für immer zu entscheiden und alle, die über die fünf Punkte verfügen“, die den Film eröffnen, ist fiktiv. Es scheint lose vom Dead Rabbits Riot inspiriert zu sein (was ebenfalls eine riesige Schlacht zwischen Eingeborenen und toten Kaninchen war, die die Eingeborenen gewannen und ihre Kontrolle sicherten), aber das fand 1857 statt, während die Eröffnung des Films ausdrücklich 1846 stattfindet.
    • Die Old Brewery wurde 1852 geschlossen, ein Jahrzehnt vor der Darstellung des Films.
    • John Schermerhorn starb 1851 eines natürlichen Todes, anstatt in den Draft Riots ermordet zu werden.
    • Bill the Butcher basiert lose auf William Poole, einem echten Five Points-Bandenführer und nativistischen politischen Organisator im Antebellum New York. Während der Bill des Films einen Teil von Pooles Hintergrund und Persönlichkeit nutzt, dreht er seine gewalttätigen Tendenzen auf elf (Poole war ein Ex-Boxer, der für ein haarauslösendes Temperament bekannt war, aber es gibt kaum Beweise außer den Gerüchten, dass er jemals jemanden persönlich getötet hat). Außerdem starb Poole acht Jahre vor den Ereignissen des Films unter deutlich anderen Umständen (er wurde in einer Bar von einem politischen Rivalen ermordet, anstatt bei einer Straßenschlägerei zu sterben).
    • Boss Tweed hatte bis 1863 keinerlei Macht, als er sich selbst zum Sheriff ernannte (sorry, Monk!) und mit Erpressungen begann, um sein Einkommen zu erhöhen. Erst nach dem Bürgerkrieg begannen Tweed und die Tammany-Maschine richtig zu summen.
    • Die nativistische Bewegung war bereits 1856 im Niedergang, als sich die „Know-Nothings“ über die Sklaverei spalteten. Die Szene, in der die Iren unter Bischof Hughes den Nativisten gegenüberstanden, stammt eigentlich aus den antikatholischen Unruhen von 1844, als Hughes drohte, 'New York in Moskau zu verwandeln', falls dort Kirchen angegriffen würden. In ähnlicher Weise unterstützt Bill in der Wahlszene 1863 einen Know-Nothing-Kandidaten für den Sheriff, lange nachdem die Know-Nothing/American Party aufgehört hatte zu existieren.
    • Es ist auch unwahrscheinlich, dass Bill und Tweed, selbst wenn ihre historischen Kollegen sich gekannt hätten, irgendeine Art von politischer Allianz geschmiedet hätten, wenn man bedenkt, dass der eine ein Know-Nothing und der andere ein Tammany-Demokrat war – mit anderen Worten, erbitterte Feinde.
  • Antagonist in Trauer: Buchstäblich. Bill unterhält einen Schrein von Priester Vallon und feiert seine Niederlage jedes Jahr respektvoll und traurig.
  • Anti-Höhepunkt:Der Kampf zwischen Bills Nativisten und Amsterdams wiederbelebten Dead Rabbits wird effektiv abgebrochen, da das US-Militär mit dem Beschuss der Stadt beginnt.
  • Anti-Held: Amsterdam ist ein Rachegegner, aber im Herzen ist er ein anständiger Mensch.
  • Anti-Villain: Amsterdam hat eine Zeit lang mit Becoming the Mask geflirtet, als er sich als Bills Schützling ausgibt.
  • Jeder kann sterben: Am Ende des FilmsHappy Jack, Johnny, Monk, Jimmy Spoils, McGloin, Shang, Hellcat Maggie und Bill sind alle tot.
  • Brandstiftung, Mord und Jaywalking / Falsches Geständnis: Boss Tweed braucht vier Hinrichtungen, um die Kriminalität unter Kontrolle zu halten, und Bill verpflichtet sich, indem er ihm vier (willige?) Kleinkriminelle (?) zum Erhängen bringt. Man ist stolz darauf, vor seiner Familie gehängt zu werden, da sie für seine Hinrichtung bezahlt werden. Richter: Du stehst hier, verurteilt wegen Unanständigkeit, Jackrolling, hinterhältigem Diebstahl, Chloral-HydratisierungHinweisDie Kombination von Chloralhydrat mit Wasser würde ein Beruhigungsmittel und Halluzinationen erzeugen, Sodomie, Strangulation und enthusiastische Korruption des öffentlichen Gutes.
  • Künstlerische Lizenz ?? Erdkunde :
    • Das Empire State Building sollte in der letzten Aufnahme von der Brooklyn-Seite der Brooklyn Bridge nicht zu sehen sein.
    • Die eigentliche Five Points Cross-Street beinhaltete Anthony, nicht Worth. Der Name wurde nach dem Bürgerkrieg von Anthony in Worth geändert.
  • Künstlerische Lizenz ?? Geschichte :
    • Die New Yorker Draft Riot-Szene nimmt sich bei den Ereignissen, die tatsächlich passiert sind, einige Freiheiten. Der Film übertreibt das Ausmaß der Unruhen und die Art der Ereignisse, die stattgefunden haben.
    • Es ist nicht bekannt, obdie US Navy hat tatsächlich Artillerie auf dem Paradise Square abgefeuert, aber es ist wahrscheinlich, dass es nicht wirklich passiert ist, obwohl einige historische Beweise darauf hindeutenArtillerie wurde eingesetzt, wenn auch an Land.
  • Arschloch Opfer:Insbesondere McGloin während der Wehrpflichtunruhen. Im Allgemeinen können die meisten Randalierer zählen, es ist schwer, Mitleid mit ihnen zu empfinden, nachdem sie angefangen haben, schwarze Männer zu ermorden und willkürliche Gebäude niederzubrennen, Menschen auf der Straße auszurauben und Häuser und Geschäfte zu überfallen.
  • Badass Boast: Lesen Sie einfach oben auf der Seite. Besonders knallhart, weil er dies zu einem mächtigen Politiker, dem (berüchtigten) Boss Tweed sagt, während er auf Tweeds Heimatrevier ist. Das braucht Bälle.
  • Badass-Langmantel:
    • In seinem Ofenrohrhut und seinem Staubmantel sieht Bill aus wie der schmutzigste Zirkusdirektor der Welt.
    • Priester Vallon trägt zu Beginn des Films auch eine schwarze Soutane. Es hebt sich vom weißen Schnee am Boden ab.
  • Badass Moustache: Bill the Butcher und sein prominenter Schnurrbart am Lenker qualifizieren sich sicherlich.
  • Badass Preacher: Angerufen mit 'Priester' Vallon, der kein wirklicher Priester oder Geistlicher ist, aber immer noch ein keltisches Kreuz und ein Priesterhalsband trägt, um seinen Namen zu schützen. Aber spielte gerade mit dem Bischof. McGloin: Wusstest du, dass in der Kirche ein Nigger ist?!! (Bischof schlägt ihm mit seinem Krummstab auf den Kopf)
  • Bawdy Song: 'New York Girls' wird im Saloon gesungen.
  • Schönheit ist nie getrübt: Wenn Sie Leonardo DiCaprio in Ihrem Film haben ...
    • Dies wird am meisten betont, wennBill the Butcher nimmt ihn gefangen und behauptet, dass er ihn mit einem heißen Messer entstellen wird. Wir schneiden zu den Leuten, die Amsterdam (DiCaprio) angeekelt nach Luft schnappen... nur um zu sehen, dass DiCaprio so gut aussehend wie immer aussieht, mit nur dem kleinsten Schnitt auf seiner Wange.
    • Zum Verdienst des Films zeigt er jedoch viel Schmutz und Dreck unter den drei Hauptdarstellern. Eine solche bemerkenswerte Instanz umfasstdie Szene, in der Amsterdam Bill schließlich tötet; sein Gesicht ist durchnässt in Blut, wie der Rest von ihm.Bill und Jenny ergeht es durch die Unruhen auch nicht viel besser.
  • Die Maske werden: Sehen Sie, was Sie im Dunkeln sind.
  • Der Berserker / Unerschrockener Spaziergang: Mönchs Kampfstil während der ersten Schlacht zwischen Priester Vallon und Bill dem Schlächter. Er geht herum, ignoriert jede Gefahr für sich selbst und holt einfach seine Knüppel hinein.
  • Big Applesauce : Aus der Mitte des 19. Jahrhunderts, so dass vieles wie eine Bauerngemeinde aussieht als eine echte Stadt.
  • Großes Böses : Bill the Butcher ist unser Hauptgegner
  • The Big Rotten Apple: New York aus dem 19. Jahrhundert von seiner ärmsten Seite.
  • Zweisprachiger Bonus: Der Film enthält viel Irisch ohne Untertitel im Hintergrunddialog.
  • Bittersüßes Ende:Amsterdam rächt sich schließlich und tötet Bill, und er verlässt New York mit Jenny. Aber New York wurde von den Wehrdienstunruhen verwüstet, und viele auf beiden Seiten sind tot. Trotzdem wird New York wieder aufgebaut.
  • Schwarze Komödie: Hat ihren Anteil – zum Beispiel, Bill unterhält sich beiläufig mit einem Freund, während er zum Galgen geht und ihm das Medaillon seiner Mutter abkauft.
  • Schwarze Wikinger: Chinesen im Jahr 1863 New York. Obwohl es definitiv wurden einige gab es zu diesem Zeitpunkt nicht genug, um eine eigene Community zu haben. Volkszählungen zeigen, dass 1870 nur etwa 200 Chinesen in New York lebten.
  • Blatant Lies: Johnny versucht zu behaupten, dass er Jenny seine Taschenuhr stehlen ließ, als er und Amsterdam sie zum ersten Mal trafen. Amsterdam lässt sich keine Sekunde täuschen.
  • Blood Knight: Bill schwelgt im Kampf, besonders in der Art von Messern und Hackmessern und anderen scharfen Klingen im Allgemeinen.
  • Book Dumb: Bill spricht fantastisch und eloquent, aber eine Szene, in der er sich abmüht, eine Broschüre zu lesen, lässt vermuten, dass er nur halb gebildet ist.
  • Bond One-Liner: 'Das, meine Freunde, ist das' Minderheit Abstimmung.'
  • Buchstützen : Amsterdam erhält Lob von seinen beiden Vater-/Mentorfiguren: Priester Vallon (zeigt eine Medaille des Erzengels Michael) : Und was hat er getan? Junges Amsterdam : Er hat Satan aus dem Paradies vertrieben. Priester Vallon : Guter Junge.
    • Dann der Bandenrat vor der zweiten Schlägerei im Jahr 1863:
    Bill the Butcher (über erlaubte Waffen) : Ziegel, Schläger, Äxte, Messer... Pistolen? Amsterdam : Nein... keine Pistolen. Bill der Metzger : Guter Junge.
    • Es gibt auch eine charakterspezifische Buchstütze mit Bill the Butcher. Er wird mit einer extremen Nahaufnahme seines mit Adlern verzierten Glasauges vorgestellt.Seine letzte Einstellung im Film ist eine weitere extreme Nahaufnahme des Glasauges, diesmal jedoch zum letzten Mal geschlossen.
  • Bumerang Bigott:
    • Der irisch-katholische McGloin, der sich mit den protestantischen „Natives“ zusammenschließt, um mehr Macht auf den Straßen zu erlangen. Seine Allianz mit Bill wird auch stark von seinem Hass auf Schwarze beeinflusst.
    • Bill selbst ist Ire, und obwohl er irische Einwanderer verachtet, fragt er Amsterdam als erstes, aus welchem ​​Teil Irlands seine Familie stammt.
  • Brooklyn Rage: Eigentlich die Lower East Side Rage. Brooklyn war zu dieser Zeit hauptsächlich Ackerland.
  • The Butcher: Bill ist buchstäblich ein Metzger von Beruf sowie ein Knife Nut-Bandenführer.
  • Hintern-Affe :
    • McGloin ist das für Bill, der sagt: 'Macht ihn nicht aus, er war früher ein Ire.'
    • Mulraney ist dies umso mehr. Als Mulraney eine Gruppe von Aristokraten durch die Points eskortiert, unternimmt Bill alles, um Mulraneys Glaubwürdigkeit zu untergraben und ihn wie einen totalen Idioten aussehen zu lassen.
  • Byronischer Held : Bill Cutting, falls es jemals einen gab.
  • Calling Me a Logarithm: Wird untergraben, wenn ein Charakter Amsterdam und seine Freunde fragt, ob sie sich nicht daran lehnen, 'fidlam bens' genannt zu werden, jemand, der erbärmliche Sachen stiehlt, weil er keine guten Sachen stehlen kann. Er antwortet, dass er es könnte, wenn er wüsste, was es bedeutet. Er kehrt es um, indem er sagt, wenn McGloin ihn einen „Meißel“ nennen würde – jemanden, der seine kriminellen Partner abreißt – wäre er beleidigt. McGloin scheint noch nie von dem Begriff gehört zu haben, sagt aber Sure, Let's Go with That, um Amsterdam zu provozieren.
  • Der Cameo: Regisseur Scorsese ist das Oberhaupt eines Oberschichthaushalts, den Jennie ausraubt, während sie sich als Hausmädchen ausgibt.
  • Kartentragender Bösewicht: Bill ist sich bewusst, dass seine Überzeugungen nicht mit der Zukunft vereinbar sind, und es macht ihm nichts aus, sich zu ändern – und es wird angedeutet, dass er begrüßt es - aber nicht in seine Lebensdauer.
  • Carry a Big Stick: Mönch, dessen bevorzugte Waffe ein Shillelagh ist, mit einer Kerbe für jede Person, die er getötet hat.
  • Die Kavallerie: Technisch gesehen die Infanterie, aber sobald der Aufruhr ausbricht, gibt es eine Montage von Gewaltszenen und Telegrafenberichten darüber, wie die Polizei den Aufruhr völlig nicht eindämmen kann, die Randalierer die Kontrolle über die Stadt übernommen haben, die gesamte Polizei war police außer Gefecht gesetzt oder vermisst werden, gibt es keine Hoffnung, und dann plötzlich: „Vom 16. Regiment ist das 7. Regiment angekommen, am Fuße der Canal Street. Sie sind auf dem Weg zum Broadway.' Es gibt noch viele Kämpfe, bevor der Mob niedergeschlagen wird, aber Sie wissen, dass sich das Blatt gewendet hat.
  • Charakter Filibuster : Bill unterhält sich lange mit Amsterdam nach ihrer Nacht in einem Bordell und bespricht seine Lebensgeschichte, während er in eine amerikanische Flagge gehüllt ist.
  • Chewing the Scenery: Daniel Day-Lewis als Bill the Butcher. „Was wird es dann sein? Rippchen oder Kotelett? Lende oder Unterschenkel?!'
    Und
    „Ich male das Paradiesquadrat mit seinem Blut. Zwei Mäntel! Ich werde mein Schlafzimmer mit seinen Eingeweiden schmücken.'
  • The City Narrows: Die fünf Punkte im wirklichen Leben!
  • Clique Tour: Der Film lässt Amsterdam Vallon nach einem fünfzehnjährigen Exil in das Viertel Little Five Points zurückkehren. Sein alter Freund Johnny macht ihn mit den Fraktionen bekannt, die es jetzt kontrollieren, einschließlich der Eingeborenen, die Amsterdams Vater töteten; die Tonies, eine hauptsächlich italienische Band, die dazu bestimmt ist, The Mafia zu werden; die Gussies, meist Nutten und Zuhälter; und ein kurzer Blick auf die vielleicht berühmteste Gang, die Bowery Boys, komplett mit ihren ikonischen Ofenrohrhüten. Auch wenn sich die Gangs nicht gegenseitig an die Kehle gehen, sind sie doch sehr territorial und bösartig rachsüchtig.
  • Cloudcuckoolander : Bill, zumindest in der Theaterszene und weniger komisch als sonst dargestellt. Nachdem er beinahe von einem gälischsprachigen Radikalen ermordet worden wäre, schreit er vor Schmerzen (vernünftigerweise), steckt dann seinen Finger in das Einschussloch und schmeckt sein eigenes Blut, lässt eine monumentale Cluster-F-Bombe los und verlangt wütend, dass der gefangene Attentäter spricht Englisch oder er wird ihn töten. Als er dann merkt, dass ihn sowohl die anderen Zuschauer als auch die Schauspieler auf der Bühne anstarren, beruhigt er sich sofort und sagt gnädig: ‚Tragedianer, lasst uns weitermachen.' (Siehe auch Sophisticated as Hell .)
  • Farbcodierte Charaktere: Die Eingeborenen tragen blaue Schärpen, während die Iren rote Schärpen tragen. Teilweise Wahrheit im Fernsehen, nur im wirklichen Leben war es nur ein Streifen auf der Hose.
  • Kampf-Pragmatiker: Bill mag Ehre und die Heiligkeit des Schlachtfelds groß sein, aber er ist nicht davor zurück, schmutzig zu kämpfen.
  • Zusammengesetzter Charakter: Angesichts des Cocktail-Mythos des Films von historischen Ereignissen vermischen viele Charaktere mehr als eine Figur. Bill the Butcher zum Beispiel basiert hauptsächlich auf Bill 'The Butcher' Poole, aber seine Rolle als unbestrittener König der fünf Punkte, der als Vollstrecker des Bürgermeisters fungiert, ähnelt mehr resemble . Hellcat Maggie war eine echte Figur mit scharfen Nägeln und Zähnen, aber die besondere Angewohnheit, den Leuten in einer Bar die Ohren abzubeißen, stammt von einer Figur namens Gallus Maggie.
  • Konfliktkiller: Der B-Plot des Aufbaus der New York Draft Riots bricht mit voller Wucht im letzten Akt aus und die letzte Schlacht, auf die sich der A-Plot aufbaute, findet nie statt, weil sie durch das Unionsmilitär unterbrochen wird, das alles in die Luft jagt mit einem Artilleriefeuer auf und schickte dann Soldaten mit dem Befehl, keine Gefangenen zu nehmen. Amsterdam schafft es, Bill zu töten, aber es ist ein Mercy Kill, der ihn im Nachhinein noch bitterer macht.
  • Kostüm-Porno: Die Oberschicht ist nur zwanzig Minuten drin, aber die Kleidung der Unterschicht und all ihre hübschen Farben sind die meiste Zeit in voller Pracht.
  • Mit Narben bedeckt: Amsterdam hat Narben auf seiner Brust, als er in einer hemdlosen Szene enthüllt wurde, die er in der Besserungsschule bekam.Bill the Butcher gibt ihm später einen auf die Wange.
  • Crapsack World: New York City der 1860er Jahre ist kein lustiger Ort, geschweige denn die Five Points.
  • Grausame Barmherzigkeit: Priester Vallon hat Bill einmal fast zu Tode geprügelt und ihn dann verschont, um in Schande zu leben.Bill dreht das später gegen Amsterdam um, nachdem er ihn öffentlich gedemütigt und entstellt hat.
  • Culture Clash: Besonders zwischen „Eingeborenen“ und Einwanderern, gemischt mit Rassismus, urbaner Segregation und Armut.
  • Curbstomp Battle: Wütende Randalierer und Gangster, bewaffnet mit allem, was da herumlag, gegen ausgebildete Infanterie mit Gewehren, die von Artillerie unterstützt werden? Die Armee braucht höchstens einer Opfer auf dem Bildschirm im Vergleich zu den Dutzenden, wenn nicht Hunderten von Menschen, die in nicht gekennzeichneten Gräbern begraben sind.
  • Verdammt, es fühlt sich gut an, ein Gangster zu sein! : Als Bills Schützling bekommt Amsterdam feine Klamotten und wird zu einer Kotillion eingeladen.
  • Darker and Edgier : Finden Sie jeden Film oder jede Fernsehsendung, die in den 19. USA spielt, der die Probleme der Kultur dunkler und unbeirrbarer darstellt.
  • Heimtückischer Whiplash: Der schnurrbärtige, spitze Hut, Bill the Butcher, könnte der Onkel von Snidely Whiplash sein. Sein sehr, sehr beängstigender Onkel.
  • Warnung zu toten Tieren: Untergraben. Wenn Amsterdam ein totes Kaninchen an einem Zaun auf dem Paradise Square aufhängt, ist dies das Symbol der alten Bande seines Vaters, der Dead Rabbits, und sowohl ein Aufruf zu den Waffen an die Einwanderergemeinschaft als auch eine Botschaft an Bill the Butcher, dass er nicht aufgeben wird .
  • Dead Star Walking: Priester Vallon, gespielt von Liam Neeson, ist vor zehn Minuten tot.
  • Tod gleich Erlösung: Amsterdam scheint zu vergebenJohnnywenn er stirbt.
  • Tod der Hypotenuse:Johnny im Todesfall von Butcher.
  • Absichtliche Wertedissonanz: Die Beispiele sind Legion. Chinesische Einwanderer werden physisch (und gewaltsam) an der Stimmabgabe gehindert. Zwei rivalisierende Stadtfeuerwehren prügeln sich auf der Straße, anstatt das Feuer tatsächlich zu löschen. Den Sozialstaat gibt es nicht, denn die einzigen Menschen, die sich um die Leiden der Slumbewohner kümmern, sind Kirchenführer und opportunistische „Gutmenschen“ wie Boss Tweed. Und die einzige Maßnahme gegen die Bedrohung durch eine Epidemie ist spritzt ab und zu Antibiotika über die Straßen .
  • Schmutziger Polizist: 'Glücklicher' Jack Mulraney. Angesichts des Ortes und der Zeit ist es zu erwarten.
  • Mag keine Waffen: Bill der Schlächter benutzt keine Waffen, wenn er kämpft, sondern hält sich lieber an Fleischerbeil und Metzgermesser, weil er einem strengen Ehrenkodex folgt. Sein Erzrivale Priester Vallon vertrat die gleiche Überzeugung, und als Bills Eingeborene gegen Vallons tote Kaninchen antraten, umfasste der Kampf fast jede Waffe aber Waffen. Dies gilt auch für später im Film, als der junge Amsterdam Vallon und die auferstandenen Dead Rabbits ein Duell mit Bills Gang verhandeln, und als Bill Pistolen vorschlägt, lehnt Amsterdam sofort ab, worauf Bill antwortet 'Good Boy'. Dann verdirbt die Unionsinfanterie alles mit ihren Gewehren und Artillerie.
  • Wehrdienstverweigerung: Reiche Leute könnten sich aus der Einberufung bezahlen (oft, indem sie jemand anderen dafür bezahlen, an ihrer Stelle Soldat zu werden). Die Armen konnten es nicht. Die Draft Riots ereigneten sich, weil sie das nicht mehr ertragen konnten, und machten es klar, indem sie alles verwüsteten, bevor sie von der Armee niedergeschossen wurden.
  • Der Drache: 'Happy Jack' Mulraney an Bill.
  • Dragon-in-Chief: Schnitt zu Boss Tweed.
  • The Dreaded: Bill 'The Butcher' Cutting kultiviert diesen Eindruck von ihm aktiv in jedem, um seine Macht zu erhalten und sogar nur zu überleben. Rechnung: Ich bin 47, 47 Jahre alt. Wissen Sie, wie ich so lange am Leben geblieben bin? In all diesen Jahren? Angst. Das Schauspiel furchterregender Taten. Jemand stiehlt von mir: Ich habe ihm die Hände abgehackt. Er beleidigt mich: Ich habe ihm die Zunge herausgeschnitten. Er erhebt sich gegen mich: Ich schlage ihm den Kopf ab, stecke ihn auf einen Hecht. Heben Sie es hoch, damit alle in den Straßen sehen können. Das ist es, was die Ordnung der Dinge bewahrt. Angst.
    • In etwas geringerem Maße ist seine Bande The Confederation of American Natives, die neu ankommende Einwanderer, Schwarze oder jeden anderen, der ihnen nicht den angemessenen Tribut zollt, rituell quält, schikaniert und regelrecht angreift. Sie sind so gefährlich, dass sie es geschafft haben, eine Herrschaft über ganz New York City aufrechtzuerhalten, die vorschreibt, dass niemand unter Androhung der Hinrichtung durch ihre Hände von den „Toten Kaninchen“ spricht.
    • 'Happy' Jack demonstriert seine Macht über die Five Points in einer Szene vor einer Gruppe von Freunden von Boss Tweed, die gekommen sind, um die ungewaschenen Massen des Bezirks anzustarren, indem sie seine Taschenuhr an einen Lichtmast hängen, wo jeder sie schnappen kann (und bedenkt, dass) dass es die Fünf Punkte sind, es ist eher ein 'Willen') und geht ohne Sorgen weg. Als ein Mädchen in der Gruppe fragt, ob er Angst hat, dass jemand die Uhr nimmt, sagt Jack, dass er dies nicht tut, weil jeder in den Five Points weiß, dass es seine Uhr ist und auch, was er mit dem machen wird, der sie nimmt.
  • Zweihand : Als die Randalierer sein Herrenhaus angreifen, greift Schermerhorn sie mit zwei Pistolen an. Am Ende ist es großartig, aber unpraktisch, da die Randalierer ihn angreifen, bevor er eine der beiden Waffen nachladen kann.HinweisJohn Schermerhorn starb jedoch 1851.
    • Während des Eröffnungs-Nahkampfs stürmt Bill mit einem Hackbeil in der einen Hand und einem Machetenmesser in der anderen Hand ins Getümmel und benutzt beide, um Dutzende von toten Kaninchen zu töten. Ihm gegenüber schwingt Priester Vallon in einer Hand ein Schwert und in der anderen einen keltischen Streitkolben.
  • Duell to the Death: Bill vs. Priest; später Bill gegen Amsterdam.
  • Dumpfe Überraschung: Amsterdam ist für jemanden, der eine 'mörderische Wut' in sich trägt, ziemlich langweilig. Vielleicht hat seine Wut einfach keine Hitze mehr?
  • was ist eine mary verklagt
  • Enemy Mine: Nativists und Dead Rabbits kämpfen zusammen, wenn die Armee New York angreift. McGloins Tod durch die Soldaten erzürnt ein totes Kaninchen, sie anzugreifen, obwohl er bei den Nativisten war.
  • Epischer Film: Dies sollte Scorseses epischer Film und Chef d'ouevre sein. Executive Meddling hat dazu geführt, dass es einige gekürzt wurde, und die Schauspielerei der romantischen Hauptdarsteller hat zu gemischter Kritik geführt. Trotzdem ist es jeder Zentimeter ein epischer Film.
  • Escaped Animal Rampage : Während des Höhepunkts von Gangs of New York entkommt ein Elefant während der Draft Riots dem Zirkus Barnum und Bailey, obwohl die Stadt so vom Chaos überwältigt ist, dass der Elefant, der die Straße entlang randaliert, nur ein weiterer kleiner Teil des Wahnsinns ist, den die Stadt hat hinabgestiegen.
  • Charaktermoment etablieren:
    • Einige haben Bills „Angst“-Rede an Amsterdam als seine Art interpretiert, Amsterdam zu sagen, dass er wusste, wer er war – insbesondere weist er auf Amsterdams „mörderische Wut“ hin, wenn er beleidigt wird, und bringt dann den Priester zur Sprache (und erinnert seinen Sohn an seinen Tod). obwohl es dafür keinen großen grund gibt. Er nennt den Attentäter, der ihn zuvor versucht hatte, ihn anzugreifen, auch einen 'Feigling', was einige als Bills Warnung an Amsterdam interpretiert haben, keine ähnliche Taktik zu versuchen, wenn er sich an ihm rächt. Leider scheint Amsterdam die Botschaft übersehen zu haben.
    • Während Bill früher im Film einen dramatischen Auftritt hat, zeigt der Austausch zwischen Tweed und Bill mehr über beide Charaktere als Bills Geplänkel oder Tweeds Tribüne.
    Tweed: Ich kann nicht einen Tag Arbeit für all die guten Bürger erledigen, die hierher kommen und mich wegen Kriminalität in den Points belästigen. Einige gehen sogar so weit, Tammany der Duldung dieser sogenannten grassierenden Kriminalität vorzuwerfen. Was kann ich tun? Ich kann das nicht haben. Es muss etwas getan werden.
    Rechnung: (genau wissend, was Tammany im Sinn hat, gelangweilt) Woran denkst du?
    Tweed: Ich weiß es nicht. Vielleicht sollten wir jemanden hängen.
    Rechnung: (gelangweilt) WHO?
    Tweed: Niemand wichtig unbedingt. Hintergassendiebe, ohne Zugehörigkeit.
    Rechnung: (gelangweilt) Wie viele?
    Tweed: Drei oder vier.
    Rechnung: ('Mach weiter' Ton) Welche?
    Tweed: (beiläufig) Vier.
  • Sogar böse Männer lieben ihre Mamas : Obwohl McGloin als absolut beklagenswerter Fanatiker dargestellt wird, kümmert er sich sehr um seine verstorbene Mutter, da er ein Gebet für sie machte, in Frieden zu ruhen, bevor er aus der Kirche gezwungen wurde.
  • Sogar das Böse hat Standards:
    • Bill verachtet absolut Lügner, Betrüger, Hinterhältige und unehrenhaftes Verhalten im Allgemeinen. Heuchlerisch hat er alle Verhaltensweisen begangen, die er verachtet.
    • McGloin sieht es aufgrund seiner religiösen Skrupel nicht gut, Leichen gegen Bargeld zu verkaufen, und ist zutiefst angewidert Amsterdam hat sofort einen Toten verkauft, den seine Bande bei einem verpfuschten Überfall getötet hat.
    • Happy Jack scheint sehr in Konflikt zu geraten, als Bill ihm befiehlt, die auferstandenen Dead Rabbits (seine alte Bande) zu verfolgen, bis Bill ihn dazu bringen muss.
    • Bill ist wirklich traurig darüber, dass Happy Jack aufgehängt und für alle sichtbar ausgestellt wird. Während Tammany es nur als Mittelfinger zur Autorität betrachtet (liest als: seinen), sagt Bill nur, dass er sich zehn Tammanys für einen Happy Jack leisten könnte.
  • Augenschrei: Bill klopft mit einem Messer gegen sein Glasauge, ein Effekt, den Daniel Day-Lewis mit Hilfe einer extra dicken Kontaktlinse improvisiert hat. Ganz zu schweigen davon, dass Bill sagt, dass er das Auge selbst ausgerissen und an Priester Vallon geschickt hat, weil er dem Priester bei seiner ersten Niederlage nicht in die Augen sehen konnte.
  • Augenklappe der Macht: Bills Glasauge hat einen American Eagle anstelle einer Pupille.
  • Dem Tod in Würde begegnen: Sowohl Amsterdams Vater als auchRechnungakzeptieren ihre Niederlagen gelassen und fühlen sich sogar geehrt, von einem würdigen Gegner getötet zu werden.
  • Vater seiner Männer: Monk schimpft Amsterdam, dass er sein Volk immer liebte, was auch immer die Fehler des Priesters waren.
  • Berühmte letzte Worte: 'Gott sei Dank sterbe ich als echter Amerikaner.' Die letzten Worte von Bill the Butcher, sowohl im Real Life als auch im Film.HinweisObwohl sich ihr fiktiver und realer Tod nicht genau widerspiegelt; Zum einen starb William Poole, die Inspiration des Metzgers, acht Jahre zuvor.
  • Femme Fatalons: Hellcat Maggie schärft nicht nur, trägt geschärfte Krallen, sondern feilt sie auch also Zähne bis hin zu scharfen Stellen. Dies ist übrigens keine Erfindung des Films, obwohl sie eine zusammengesetzte Figur ist.
  • Fighting Irish : Irische Einwanderer sind mehr als bereit, die Nativisten um ihr Stück vom Kuchen zu bekämpfen.
  • Final Battle: Lampenschirm und unterwandert. Gerade als Bill und Amsterdam endlich stürzen wollen, ertönt plötzlich ein lauter Donner in der Ferne, als alle herumstehen und versuchen herauszufinden, was das für ein Geräusch war, gefolgt von Explosionen. Dann kommt die Armee und fängt an, alle zu massakrieren.
  • Floating Head Syndrome: Das Poster des Films, mit verworrenen Namen obendrein. Wer hätte gedacht, dass Cameron Diaz so einen coolen Schnurrbart hat?
  • Feind Cooties: 'Ich interessiere mich nicht für die Hinterlassenschaften von The Butcher.'
  • Vorahnung: Subtil, aber als Bill seine Liebe zum Schlachten von Schweinen erklärt, weil sie dem Menschen am nächsten sind, erwähnt er, nachdem er den Mittelteil durchgeschnitten hat: 'Dies ist eine Wunde, der Magen wird bluten und bluten'Ratet mal, wie Bill letztendlich endet?.
  • Vierte Wand Psych: Nach dem TötenMönch, Bill schaut in die Kamera, um zu sagen: 'Das, meine Freunde, ist der Minderheitenabstimmung . 'Er redet tatsächlich mit den Leuten im Friseurladen.
  • Freeze-Frame-Bonus: Als ein junger Johnny sich Amsterdam vor der Schlacht von 46 zum ersten Mal nähert, fingert er neugierig dessen Medaillon, bevor er seine Hand wegschlägt. Es ist schnell und beiläufig genug, um nicht bemerkt zu werden, erklärt aber Johnnys Fähigkeit, Amsterdam daran zu erkennen, und gewinnt so einen wichtigen Freund und Verbündeten.
  • Freudsche Entschuldigung: Bill führt seine Fremdenfeindlichkeit auf den Verlust seines Vaters im Krieg von 1812 zurück und glaubt daran, jeden loszuwerden, von dem er glaubt, dass er seine Nation entehrt, indem er nicht kämpft, mit Auszeichnung dient oder dafür stirbt, wie es sein Vater getan hat.
  • Freundliches, lokales Chinatown: Hier können Sie liebenswert bizarre 'Ching-Chong'-Opernmusik und in Vogelkäfigen eingesperrte Ogle-Trompeten hören.
  • Gangsterland: Jeder in den Five Points ist entweder in einer der Gangs oder wurde bestochen, um die Gebote der Gangs zu erfüllen. Sogar Priester, Missionare, Politiker und reiche Leute sind an ihnen beteiligt. Sogar Feuerwehrfirmen verhalten sich wie Banden, bekämpfen sich gegenseitig, anstatt ein Feuer zu löschen und das Feuer unbeaufsichtigt zu lassen, um ein Haus zu plündern, das NICHT brennt.
  • Hutbande: Jede prominente Bande hat eine Kleiderordnung, oft auch mit Hüten. Bill's Bowery Boys zum Beispiel haben Zylinder und blaue Bänder an ihrer Kleidung, während sich die Dead Rabbits mit toten Kaninchen schmücken und rote Strähnen an ihrer Kleidung haben.
  • Genre-Busting : Drehbuchautor Jay Cocks beschrieb den Film als 'Western from Mars', es ist eine Neuinterpretation der Vergangenheit als postapokalyptisches Ödland, mit gewalttätigen städtischen Straßengangs in einem Kontext mit echter Bedrohung und Gewalt als West Side Story , und ein Fokus und Interesse an der städtischen Segregation, das Soziologen und Anthropologen stolz machen würde. Scorsese hoffte tatsächlich, dass der Film ein neues Genre auf den Markt bringen würde, um The Western zu ersetzen, und glaubte, dass Geschichten in dieser Landschaft in den kommenden Jahren eine zunehmende Resonanz finden werden.
  • Mädchen mit Psychowaffe: Höllenkatze Maggie hat Wolverine Claws.
  • Good Old Fisticuffs: Amsterdams Kampf mit McGloin. Gerechtfertigt als übliche Methode zur Beilegung von Streitigkeiten zwischen Männern, bei der weder Messer noch Waffen zum Einsatz kommen.
  • Gute Narben, böse Narben: Bill hat ein Glasauge; später, erbrandmarkt Amsterdams Gesicht mit einem heißen Messer.
  • Gory Discretion Shot: Billin Monks Kopf mit seinem eigenen Shillelagh einbrechen.
  • Leistenangriff : Jenny nutzt das gegen Amsterdam. Er geht jedoch nicht für die Zählung unter.
  • Dieses Loch ist für mich gemacht
  • Hut der Autorität: Man kann die Stellung einer Person in einer Gang leicht an der Größe ihres Zylinders erkennen. Bill 'the Butcher' hat den höchsten Ofenrohrhut von allen.
  • Verborgene Tiefen: Es ist stark angedeutet, dass Bill weiß, dass seine Denkweise im Sterben liegt und sie sogar akzeptiert. Er weigert sich einfach, in der kommenden „modernen Welt“ zu leben.
  • High-Heel??Face Turn: Jenny schläft mit Amsterdam und stellt sich mit ihm gegen Bill, der sie zuvor aus einem Leben in Prostitution und Elend gerettet hatte. Verschiedene Dialogschnipsel (wie ihre Aussage, sie habe heimlich Geld gespart) deuten darauf hin, dass sie schon seit einiger Zeit nach einem Ausweg gesucht hat.
  • Historischer Domain-Charakter: Boss Tweed, P.T. Barnum, John Schermerhorn, Horace Greeley und, ob Sie es glauben oder nicht, Hellcat Maggie.
  • Historischer In-Witz:
    • 'Jetzt Das war verdammter Shakespeare. Wissen Sie, wer William Shakespeare war? Er war der Mann, der die King-James-Bibel geschrieben hat.'
    • Afrikanische Beats vermischten sich mit dem irischen Jig („Ein Jig macht einen Jig“, sagt Bill), und man lernt die Ursprünge des Stepptanzes kennen.
    • Ein Ire kann niemals ein Sheriff sein. Sicher, Junge-o.
  • Ehre vor Vernunft: Das ist so ziemlich Johnnys Untergang.Er weist Bill darauf hin, dass Amsterdam plant, ihn zu ermorden, und Amsterdam ist großzügig genug, Johnny noch am selben Abend Recht zu geben. Nachdem das Attentat gescheitert war, hätte Johnny in Bills Augen ziemlich günstig sitzen sollen. Doch dann zwingt ihn sein schlechtes Gewissen, sich wieder der Crew von Amsterdam anzuschließen und seinen Verrat zu gestehen. Amsterdam stellt ihn aufs Ohr, und als Bills Männer Johnny festnehmen, entscheidet der Metzger offensichtlich, dass seine Loyalität nicht viel wert ist. Wenn Johnny nur bei Bill geblieben wäre, nachdem er Amsterdam verpfiffen hatte, wäre er vielleicht viel weniger mitfühlend gewesen, aber er wäre auch viel weniger tot gewesen.
  • Nutte mit Herz aus Gold: Jenny, obwohl der Teil 'das Herz aus Gold' hauptsächlich später ist.
  • Hope Spot: Monk gewinnt gegen einen Nativisten-Kandidaten für den Posten des Sheriffs in einer fairen Wahl, aberBill tötet ihn trotzdem.
  • Heuchler :
    • Bei allem Gerede von Bill über Ehre und traditionelle Kampfgesetze besteht seine Hauptangriffsmethode darin, sich hinter seinen Feind zu schleichen, um ihn zu erstechen.
    • Bill bezeichnet sich selbst gerne als 'Indianer', aber als weißer Mann ist er offensichtlich irgendwann in seiner Abstammung ein Nachkomme von Einwanderern. Tatsächlich hat er spezifisch irischer Abstammung, und er scheint eine besondere Verachtung für die Iren zu hegen. Tatsächlich fragt er Amsterdam als erstes, aus welchem ​​Teil Irlands er kommt, die traditionellen irischen Werte hochhält (zum Beispiel 'alte Kampfgesetze') und irische Segnungen erteilt.
  • Idiotenball :Mönchtrug es, als er Bill dem Schlächter den Rücken zukehrte, während dieser offensichtlich in Todeslaune war.
  • Ich mag den Klang dieses Ortes nicht: Hell Gate Reformatory in der Bronx.
  • I Kiss Your Hand: Bill the Butcher küsst die Hand eines Uptown-Mädchens, das das schäbige Five Points besucht, und ergänzt ihr Parfüm.
  • I Work Alone: ​​Wörtlich von Jenny gesagt, als Amsterdam anbietet, sich mit ihr im reichen Viertel zusammenzuschließen.
  • In der Schwangerschaft gefährdet: Jennys Baby wurde aus ihr herausgeschnitten, nachdem sie von Bill the Butcher schwanger wurde, was eine große böse Narbe auf ihrem Körper hinterließ und sie traumatisierte.
  • Unwahrscheinliche Zielfähigkeiten: Bill und Wurfmesser.
  • Unglaublich auffälliges Ziehen: Gespielt zum Lachen, wenn ein unglaublich offensichtlicher Transvestit (mit Stoppeln und allem) zu einem Tanz auftaucht, bei dem Männer mit Frauen gepaart werden. Er geht natürlich auf die „weibliche“ Seite.
  • Informierte Deformität: Wenn Bill hatAmsterdamseiner Gnade preisgegeben, beschreibt er die höllischen Methoden, wie er ihn mit seinem Messer entstellen wird. Als wir ihn das nächste Mal sehen, geht er mit verhülltem Gesicht die Straße entlang, aber mehrere Schaulustige starren ihn entsetzt an, was darauf hindeutet, dass Bill zu seinem Wort steht. Wenn die Kamera herumschwenkt, scheint es außer einer kleinen Narbe auf seiner Wange, die kaum wahrnehmbar ist, keinen großen Unterschied zu geben.
  • Im Rücken:Bill the Butcher wirft Monk ein Fleischerbeil in den Rücken, nachdem er zum Sheriff gewählt wurde, bevor er ihn mit seinem eigenen Shillelagh erledigt.
  • Im Namen des Mondes: Die Straßenkrieger rufen alle ihre Bandennamen vor dem Kampf.
  • The Irish Mob : In ihren frühen Tagen als Straßengang dargestellt, der hauptsächlich damit beschäftigt war, die irische katholische Einwanderergemeinschaft vor feindlichen Protestanten zu schützen.
  • Irischer Priester: Natürlich Priester Vallon, obwohl er nicht wirklich ordiniert ist.
  • Ironie: Bill spuckt aus, als ein Tammany-Vertreter ihm sagt, dass er dafür belohnt wird, dass er Iren zu den Urnen bringt, und sagt, er werde keine Rolle dabei spielen, das Land an diejenigen zu übergeben, die keine Rolle dabei gespielt haben, dafür zu kämpfen; Schnitt auf neu angekommene Iren, die gezwungen werden, Einberufungspapiere zu unterschreiben und Waffen und Uniformen zusammen mit ihrem Antrag auf Staatsbürgerschaft zu erhalten, und auf ein Truppenschiff zu steigen, während Särge abgeladen werden.
  • Ironisches Echo: Happy Jack hängt seine Uhr an einen Laternenpfahl, um zu demonstrieren, dass niemand sie anfassen wird.Jacks Leiche wird an einem Laternenpfahl aufgehängt, nachdem Amsterdam ihn getötet hat.
  • Es kann Ihnen bei Ihrer Suche helfen: Monk gibt Vallon das rostige Rasiermesser seines Vaters.
  • Großer Schinken: Daniel Day-Lewis muss sich amüsiert haben. ' WER IST DAS UNTER MEINEM MESSER?!?! '' ICH WERDE DIR MIT DIESEM VERDAMMTEN MESSER UNTERRICHTEN, ENGLISCH ZU SPRECHEN!!!! '' WHOOPSIE-DAISY!!!! ' 'ES IST WAHLTAG!!!'
    • McGloin macht seinen Teil des Landschaftskauens. ' DIDJA WISSEN, ES GIBT A NIGGER IN DER KIRCHE?! ' (Schlag!)
  • Lock-and-Load-Montage: An äußerst Badass und Vorahnung öffnet den Film, eingestellt auf die hektischen Pfeifen von 'Shimmy She Wobble' von Otha Turners Fife and Drum Band.
  • Karmischer Tod: Eine ganze Flanke der Union lenkt ihre Aufmerksamkeit auf den ansässigen Jerkass, McGloin.
  • Kick the Dog: Bill schleudert ein Fleischerbeil in den RückenMönchAuch sein blutiges Kopfklopfen gegen Amsterdam ging wohl zu weit.
  • Töte sie alle: Und wie.Im Grunde stirbt jeder nicht-historische Charakter außer Amsterdam und Jenny.
  • Töte die Armen : Als die Spannungen explodieren, erklärt Schermerhorn beiläufig seine Überzeugung, dass man immer die Hälfte der Armen anheuern kann, um die andere Hälfte zu töten.
  • Messer-Nuss: Bill 'The Butcher' Cutting. Amsterdam bildet sich zum Experten im Messerwerfen aus.
  • Messerwerfender Akt: Bill inszeniert einen improvisierten mit Jenny als Ziel.
  • Ritter in saurer Rüstung: Mönch. Nicht, dass er es nicht besser wüsste, der arme Bastard.
  • Hinterlassen Sie keine Überlebenden: In geringem Maße. Der Armeekommandant stellt fest, dass die Randalierer keine Geiseln nehmen, also sind sie es auch nicht. Es wird als Godzilla-Schwelle behandelt und sie versuchen nicht zu töten. Es ist ihnen einfach egal, ob jemand getötet wird, nur damit sie aufgehalten werden.
  • Hintergrundmusik angelassen : Während McGloin und Amsterdam kämpfen, spielt ein Mann Kampfmusik auf seiner Autoharfe. Er hört auf zu spielen, wenn der Kampf vorbei ist.
  • Manly Tears: Amsterdam schluchzt, als ihm klar wird, dass er Bill zu lieben beginnt, weil er „unter den Flügeln eines Drachens“ ist.
  • Aussagekräftiger Name: Amsterdam Vallon. New Amsterdam war natürlich der ursprüngliche Name von New York. Die Ironie entgeht Bill nicht. Rechnung: Amsterdam? Ich bin New York.
    • Last but not least ist Bill 'The Butcher' Cutting. Bedeutungsvoll auf mehreren Ebenen; Bill ist zwar ein Mörder, aber auch ein buchstäblicher Metzger. Beide Arbeitsbereiche zeichnen sich durch viel Schneiden aus. Es wird hervorgehoben, als Bill Amsterdam sein Wissen als Metzger zeigt, wo man einen Mann in einem Kampf schneidet. Rechnung: Sie lernen viel beim Schlachten von Fleisch kennen. Wir bestehen aus den gleichen Dingen – Fleisch und Blut, Gewebe, Organe. Ich liebe es, mit Schweinen zu arbeiten. Das Fleisch eines Menschen ist in der Natur dem Fleisch am nächsten... Das ist die Leber. Die Nieren. Das Herz. Dies ist eine Wunde – der Magen blutet und blutet. Dies ist eine Tötung. Dies ist eine Tötung. Hauptschlagader. Dies ist eine Tötung.
  • Gnade töten:
    • Johnny.
    • Wohl,Amsterdamtötet vonRechnungkönnte auch von letzterem so gesehen werden, da es nach seinem Mortal Wound Reveal kommt und in einem Moment, in dem sicher ist, dass seine Vision von dem, was Amerika sein sollte, unwiederbringlich verloren ist (siehe End of an Age and Hidden Depths oben).
  • Minor Insult Meltdown: Bill the Butcher während des Messerwerfens. 'Whoopsie-Gänseblümchen!'
  • Mob War: The Dead Rabbits (und später wiederbelebte Dead Rabbits) vs. Bills Nativisten sind eine ziemlich harte Stammesversion davon. Ungewöhnlich für die Darstellung eines solchen Konflikts im Film endet er damit, dass die Behörden hereinplatzen und (fast) alle massakrieren.
  • Stimmungswechsel: Ein subtiler, aber effektiver Moment tritt direkt während der Eröffnungssequenz auf, wenn der junge Amsterdam Zeuge der Schlacht der Punkte wird. Wir sehen, wie der Priester seine „Gemeinde“ versammelt, während mitreißende Volksmusik gespielt wird, sie treffen den Metzger und seine „Eingeborenen“ auf dem Paradise Square, es werden mitreißende Reden gehalten, Beleidigungen ausgetauscht und der Kampf entbrennt, während eine grüblerische Instrumentalwiedergabe von Peter Gabriel ' s 'Signal to Noise' wird abgespielt. Zuerst bekommen wir eine eher generische Kampfsequenz mit einer ordentlichen Portion Bloodless Carnage, Bill the Butcher schneidet scheinbar mühelos durch seine Gegner, Leute fliegen, krachen durch Fenster usw. Dies dauert jedoch nur bis zur Mitte der Sequenz, wenn das Lied schaltet auf den schwereren elektronischen Teil um und wir sehen, wie Ohren abgebissen werden, Menschen mit klaffenden Wunden herumlaufen, Beine abgeschnitten werden und Liter Blut überall, bis hin zuder Metzger sticht brutal auf den Priester ein.
  • Tödliche Wunden-Enthüllung: Während der letzten Schlacht, nachdem das Duell durch Kanonenfeuer unterbrochen wurde und sich der Rauch auflöste, setzen sich Bill der Schlächter und Amsterdam auf. Es hat sich herausgestellt, dassBill der Metzgerhat eine Schrapnellwunde im Darm.
  • Mord an der Hypotenuse: Johnny verrät Amsterdam, als er merkt, dass Jenny Augen für Amsterdam hat und nicht für ihn.
  • Meine Spezies protestiert zu sehr: Monk scheint diese Einstellung gegenüber den Iren in Amerika zu haben und erzählt Amsterdam, dass sein erster Impuls darin besteht, ihn zu zerreißen und die Welt zu zerstören, weshalb er nicht gerne mit den toten Kaninchen lief oder Priester Vallon, es sei denn, sie bezahlten ihn.
  • Namen, vor denen man wirklich schnell davonlaufen kann: Bills Nachname ist 'Cutting'. Und alle bezeichnen ihn als 'The Butcher'.
  • Niemals lesen gelernt: Ein seltsamer Fall mit Bill. Er ist funktionaler Analphabet, aber er hat auch einen großen Wortschatz und ist anfällig für Sesquipedalische Redseligkeit .
  • Schöner Hut: Bill the Butcher trägt ein stylisches Oberteil, ebenso wie einige seiner Kollegen.
    • Ultrahohe, aufgemotzte Ofenrohrhüte wurden nach Oberschichtkindern mit Gangstertum in Verbindung gebracht fing an, die feschen Bowery Boys zu imitieren und im Astor Place rumzuhängen.HinweisDas moderne Äquivalent sind weiße Vorstadtkinder, die Gangsta-Rap hören und sich „Thug Life“-Tattoos stechen lassen.
  • Schöner Job, Herodes! : Zweimal von Bill. Zweimal hatte er die Chance, Amsterdam zu töten, bevor er ein größeres Ärgernis wurde, da er genau wusste, dass er über den Mord an seinem Vater erzürnt sein würde. Zweimal tut er es nicht.Und am Ende konnte er wirklich nicht kämpfen, wie er es wollte, aber das war nicht Amsterdams Schuld.
  • Noble Demon: Bill lebt nach einem Ehrenkodex, egal wie fremdartig und streichelt den Hund ungefähr zweimal.
  • Kein Zweifel, die Jahre haben mich verändert: Bill hätte Amsterdam alleine nie wiedererkannt.
  • Jojo Horton hört ein Who
  • No Name Given: Bill wird immer von drei namenlosen Schlägern begleitet, die während des ganzen Films keine einzige Zeile zwischen den dreien hervorbringen.
  • Nicht so anders: Bill über den Priester. Monk bestätigt dies, indem er den Priester als einen 'dicken, ignoranten, barbarischen irischen Welpen' bezeichnet, so wie es Amsterdam bald sein würde. Rechnung: Der Priester und ich lebten nach den gleichen Prinzipien. Nur der Glaube hat uns geteilt.
    • Amsterdam weist die reichen Familien wie die Schermerhorns und Greeleys im Norden Manhattans als „reiche Gangmitglieder“ ab.
    • Amsterdam und Bill. Vergleiche Bills Hintergrundgeschichte und Amsterdams Handlungsbogennach dem Beatdown. Verdammt, wenn Bill Monks Begräbnisprozession beobachtet, ist er nicht da, um irgendjemanden einzuschüchtern oder die Prozession zu verspotten. Er wartet auf Amsterdam und bekommt genau das, was er erwartet/erhofft hat: Amsterdam sagt ihm 'Herausforderung'. Bill lächelt aufrichtig und antwortet herzlich 'Herausforderung angenommen'. Er freut sich, dass Amsterdam „die Gesetze des antiken Kampfes“ lernt.
  • Keine schlechte Werbung: Im Universum ist Bill geradezu stolz auf Amsterdam und seine Bande, die es auf die Titelseiten geschafft haben, obwohl die Artikel empört darüber waren, die Leiche eines Nachtwächters an einen Hinterhofanatomen zu verkaufen. Rechnung: Das ist eine Schlagzeile, auf die man stolz sein kann!
  • Es lohnt sich nicht zu töten:Amsterdamkommt jedoch mit einer bösen Narbe davon. Vorweggenommen von Bills Rede darüber, dass der Priester dasselbe mit ihm tue. Jenny qualifiziert sich auch während des Knife-Throwing Act.
  • Officer O'Hara: Mulroney.
  • Einmal fertig, nie vergessen: Bill wird McGloin nie vergessen lassen, dass er 'von einem Scrat süchtig' war.
  • Der Einzige, der Sie besiegen darf: Gerade gespielt – Bill the Butcher und Vallon. Lampenschirm, wennIhre Höhepunktschlacht wird durch eine Seebombardierung der Stadt jäh unterbrochen.Bill diskutiert es bei mehreren Gelegenheiten als Teil seiner „alten Kampfgesetze“.
  • Ooh, Me Accent's Slipping: Cameron Diaz ist am meisten schuldig, aber sie ist nur die die meisten schuldig. In der Zwischenzeit haben Sie den englischen Method-Schauspieler Daniel Day-Lewis, der sich alte Aufnahmen von William Jennings Bryan anhörte, um eine bessere Annäherung an einen New Yorker Akzent zu bekommen das gibt es gar nicht mehr . Zu Recht für Amsterdam, der nach sechzehn Jahren in einem von Amerikanern geführten Waisenhaus „seine Sprache verlor“, so dass ein Ausrutscher zu erwarten war.
  • Orphan's Plot Schmuckstück: Priest Vallons Rasiermesser. Es stellte sich heraus, dass Monk Vallons Habseligkeiten durchwühlte, um ihn Jahre später für den verwaisten Vallon zu bergen.
  • Elternvertretung: Bill für kurze Zeit nach Amsterdam.
  • Bezahle Böses dem Bösen: Die Aktionen der Armee werden auf diese Weise dargestellt, wenn ihr General ihnen befiehlt, keine Gefangenen zu machen. Ein Grund dafür ist, dass das in Real Life dargestellte Regiment depicted gerade kämpfte im Krieg und war erschöpft : Gefangene? Nimm keine. Der Mob macht keine Gefangenen.
  • Perkussiver Taschendieb: Jenny wird vorgestellt, als sie in Johnny stolpert, der einen amüsierten Amsterdamer braucht, um darauf hinzuweisen, dass er jetzt keine Uhr mehr hat. Sie ist gut genug Amsterdam fällt auch kurz darauf zum Opfer, obwohl sie für den Trick völlig auf der Hut ist.
  • Pet the Dog: 'Sie ist nicht wirklich meine Mutter.'
    • In geringerem Maße spricht Bill auch mit Arthur, einem Mann, der gehängt werden soll, und bietet ihm 1,50 US-Dollar für das Medaillon seiner verstorbenen Mutter an. Obwohl dies kleinlich und grausam erscheinen mag, sagt Bill ihm dann: „Ich werde dich vermissen, Arthur. Wir sehen uns im heißen Land, Shamus.' Denken Sie auch daran, dass Bill a ist Nativist der einen traditionellen irischen Segen gibt.
    • Bill ist wirklich traurig über Happy Jacks Tod und murmelt Boss Tweed zu, dass er zehn von ihm mehr entbehren könnte als von Jack.
    • Bill entschied sich dafür, eine verarmte 12-jährige Jenny aufzunehmen, die nach dem Tod ihrer Mutter in einem Hauseingang lebte. Selbst wenn er Sex mit ihr hatte, was nach der Geburt und dem Tod ihres Babys zu einer Kaiserschnittnarbe führte, bestand sie darauf, dass Bill ihr nie die Hand legte, bis sie ihn darum bat.
  • Polizei ist nutzlos: Allerdings nicht aus den erwarteten Gründen. Viele von ihnen werden von Boss Tweed aufgekauft, um bei Verbrechen wegzusehen, während die Metropolitan Police zu beschäftigt mit Bandengewalt ist.
  • Politisch korrekte Geschichte: abgewendet. Zu Amsterdams Gang gehört ein schwarzes Mitglied, das verspottet, verachtet und schließlich gelyncht wird.
  • Politisch inkorrekter Bösewicht: Natürlich sind es die 1860er Jahre, aber trotzdem.
  • Pragmatische Schurkerei: Boss Tweed und seine Tammany Hall-Kumpel sind entsetzt über Bills Taten, nur weil es schlecht für ihr Aussehen ist.
  • Präzisions-F-Strike:
    • »Hier ist die Verabredung: Dein moralisches Rätsel ist mir scheißegal, du fleischköpfiger Scheißkerl. ...Das ist mehr oder weniger Datierung.'
    • 'Herr. Tammany Ficken Halle...'
  • Richtig paranoid: Bill schläft mit einem offenen Auge - und er hat nur ein Auge, weshalb er sagt, dass er nie viel schläft.
  • Gemeinfreier Charakter: Boss Tweed, Chef der demokratischen Maschine der Tammany Hall in New York City und (daher) mehr oder weniger Chef der New Yorker Arbeiterklasse (die Reichen waren zunehmend Republikaner). Bill basiert ebenfalls auf einer realen Person, aber es werden ihm viel mehr Freiheiten genommen (einschließlich des Namens der Figur), um eine fesselnde Geschichte zu machen.
    • Ebenso Herr Schermerhorn und Herr Greeley.
  • Public Domain Soundtrack : Ein paar zeitgenössische Lieder, wie zum Beispiel „Paddy's Lamentation“.
  • Der Quisling: Mulraney und McGloin haben sich nach dem Ende der Dead Rabbits mit den Eingeborenen zusammengetan. Es kommt zurück, um sie beide später zu beißen. McGloin mag ein Eingeborener sein, aber er ist immer noch Katholik und weigert sich zu geben Das auf, daher betet er in der (katholischen) Kirche, einem Zufluchtsort für tote Kaninchen.
  • Realität ist unrealistisch:
    • Die Kampfszenen enthalten kein Rampen, keine Zeitlupe oder aufwendige Choreografien und wirken brutal und blutig. Menschen werden geschlagen, erstochen und niedergehackt und fallen realistisch um, in einer der wahrscheinlich genauesten Darstellungen einer massiven Schlägerei im jüngsten Kino. Dies kann dazu führen, dass die Kämpfe lächerlich oder zu grob und ekelhaft aussehen, verglichen mit der Kampfchoreografie und den Spezialeffekten in zeitgenössischen Filmen.
    • Hell-Cat Maggie mag wie eine lächerliche Karikatur erscheinen, aber sie war eine echte Person und genau wie im Film dargestellt.
  • Echte Männer lieben Jesus: Priester Vallon, am allermeisten. Bill ist auf seine Art fromm, und Amsterdams Aufstieg zur Badassery geht einher mit seiner Wiederbesinnung auf seine katholischen Wurzeln. Unmittelbar vor der letzten Konfrontation sehen wir Bill und Amsterdam beten.
  • 'Der Grund, warum du saugst' Rede : Monk fährt nach Amsterdam mit der Tatsache, dass er seinem Vater nicht ähnlich ist, denn zumindest hat sein Vater für einen Grund gekämpft: die irischen Rechte. Mönch: Das ist es, das ist es! Reiß mir den Kopf ab und zerstöre die Welt! Genau wie der Rest der dummen Iren in diesem Land! Deshalb bin ich nie mit deinem Dad gelaufen!
    Amsterdam: Verschwinde von mir, du verrückter Bastard!
    Mönch: (flüstert etwas auf Gälisch) Es bedeutet: „Wenn du nicht stark bist, solltest du besser schlau sein“. Jetzt weiß ich nicht, ob Sie zu schlau oder zu dumm sind, aber was auch immer es ist, denken Sie daran. Trotz all seiner Fehler war dein Vater ein Mann der sein Volk liebte .
  • Erinnerungen an Ihre Opfer: Bill erinnert sich immer gern an Priester Vallon.
  • Der Resenter: Johnny.Es endet nicht gut.
  • Schaltflächenende zurücksetzen (irgendwie):„Aber für diejenigen von uns, die in diesen wütenden Tagen gelebt und gestorben sind, war es, als ob alles, was wir wussten, mächtig weggefegt wurde. Und egal, was sie getan haben, um diese Stadt wieder aufzubauen... für den Rest der Zeit... es wäre, als hätte niemand gewusst, dass wir jemals hier waren.'Doppelt als Tearjerker.
  • Die Enthüllung : Die Titelkarte, die uns wissen lässt, dass wir uns in New York 1846 befinden, nach der Einführung, die aus dem Mittelalter zu stammen schien.
  • Rache: Amsterdam will Bill töten, weil er seinen Vater getötet hat.
  • Die Revolution wird nicht zivilisiert: Die Draft Riots, besonders wenn sie beginnen, Menschen in reicher Kleidung anzugreifen und Schwarze zu lynchen.
  • Als Verräter belohnt, verdient:
    • Johnny verrät Amsterdam aus Eifersucht und offenbart dem Metzger seine Pläne und seine wahre Identität. Einige Zeit später, nachdem Johnny aus der wiederbelebten Dead Rabbits-Gang ausgeschlossen wurde, zahlt Bill es ihm zurück, indem er ihn auf einen Eisenzaun aufspießen lässt, um einen langsamen, qualvollen Tod zu sterben.
    • Happy Jack, ein ehemaliger Toter Hase, wird von Amsterdam und seiner Bande ermordet und für alle sichtbar aufgehängt.
  • Steine ​​fallen, alle sterben: Der Höhepunkt des Bandenkampfswird von der US-Marine unterbrochen, die New York mit Kanonenfeuer bombardiert.
  • Regel des Symbolismus: McGloins Tod durch die Unionsarmee - er war sowohl ein totes Kaninchen als auch ein Nativist.
  • Szenerie Gorn: New York, besonders die Five Points, um den amerikanischen Bürgerkrieg herum ist nicht gerade schön. Einige würden argumentieren, dass die Marinebombardierung am Ende des Films den Wert der Immobilie tatsächlich verbessert hat.
  • Geheimer Charaktertest: Bill schlägt Amsterdam Pistolen für die letzte Schlacht vor, woraufhin Amsterdam sie ablehnt. Bill stimmt zu.
  • Selbstironie : 'Das lässt mich so nüchtern aussehen wie mein eigener Großvater... ein total betrunkener Bastard.'
  • Shoot the Shaggy Dog: Das Union-Engagement des Mobs enthüllt das UltimativeSinnlosigkeit von Bill und dem alten Kodex für ethnische Rache und Straßenkämpfe der irischen Gangs, der durch . obsolet geworden istdas Aufkommen der Neuzeit.
  • Slap-Slap-Kiss: Mehr wie Kick Scramble Sex forJenny und Amsterdam. Amsterdam Vallon: Gibt es jemanden in den Five Points Sie Point habe nicht gefickt?! Jenny Everdeane: Ja! SIE!
    • Endet mit einer hauchdünnen Minze von Wall Bang Her .
  • Schmuddeliger Politiker: Boss Tweed, natch. Tweed: Der Anschein des Gesetzes muss aufrechterhalten werden... insbesondere wenn es kaputt geht.
  • Gleitende Skala von Shiny versus Gritty: Like Oliver! 's aufgeräumte Version des viktorianischen Englands, Scorsese's 1864 ist überraschend hell (das echte New York der 1860er Jahre, insbesondere das bescheidene Viertel Five Points, hätte viel mehr Mist auf den Straßen und Schweine herumlaufen). Obwohl es in den Charakteren viel düsteres gibt.
  • Smug Snake: 'Happy' Jack Mulraney ist ein total ekelhafter kleiner Trottel, der seine Position als Polizist ziemlich selbstgefällig nutzt, um die Kleinkriminellen der Five Points zu verprügeln und Bestechungsgelder zu erpressen, wird aber völlig von Bill dominiert.
    • Boss-Tweed auch. Er versucht ein ... zu sein Großartiger Bastard. In der zweiten Hälfte des Films schürt er die Flammen des Konflikts zwischen Bill Cutting und Amsterdam, bis die beiden in einen Bandenkrieg getrieben werden, der alle seine Rivalen dezimiert. Als Ergebnis kann er bis zu seinem Sturz 1871 als unbestrittener Meister der New Yorker Politik hervorgehen. Allerdings ist ein Großteil seiner Wähler am Ende des Films tot. 'Wir begraben heute Abend viele Stimmen...'
  • So stolz auf dich: Bill über Amsterdam auf die seltsamste Art und Weise, wie er es billigt, dass er zum würdigen Gegner heranwächst. Konkret stimmt er zu, als Amsterdam während des Gangduells keine Waffen zulässt.
  • Gesellschaft marschiert weiter: Natürlich. Aber Bill würde es nicht erkennen ◊, im Finanz- und Regierungszentrum von Manhattan.
  • So raffiniert wie die Hölle: Bills Sprechstil: 'Von welchem ​​Teil dieser Exkrementeninsel wurden deine Vorfahren hervorgebracht?'. Ironischerweise konnte er nie gut lesen. Bill ist auch sehr weltgewandt und stilvoll. Als er einer jungen Schermerhorn-Dame die Hand küsst, lächelt Bill und kommentiert ihr Parfüm: 'Mm, Orangenblüte, lecker.' Und dann fährt er fort, dem Vater des Mädchens in ihrer Anhörung eine Stealth-Beleidigung zu überbringen; er nennt sie Pfirsich und sagt, sie solle eine schöne Karriere auf der Bühne machen, was anscheinend ein Kompliment ihres Aussehens ist, aber wenn man bedenkt, dass Schauspielerinnen lange Zeit mit Prostituierten gleichgesetzt wurden...
  • Soundtrack-Dissonanz:
    • Die Musik während des Kampfes zwischen Priest Vallon und Bill Cuttings Gangs ist ein ziemlich moderner Synth-Dance-Beat.
    • Auch die Musik 'Shimmy She Wobble', die gespielt wird, während die Rabbits sich auf den Kampf vorbereiten, klingt wie eine alte irische Melodie, ist aber in Wirklichkeit eine Fife- und Drum-Blues-Nummer aus Mississippi, die in den 1950er Jahren aufgenommen wurde.
  • Spirituelle Antithese: To Das Alter der Unschuld , der andere Old New York Scorsese-Daniel Day-Lewis-Film, der 10 Jahre später spielt.
  • Schwertstock: Priester Vallon hat ein Schwert Kreuz.
  • Take No Prisoners: Die Soldaten der US-Armee, die zur Bewältigung der Unruhen eingesetzt werden, haben genau diesen Befehl – ​​sie werden als Ergebnis zu The Plot Reaper. Leutnant: Sir, der Generalmajor möchte wissen, was er mit den gefangenen Gefangenen machen soll.
    Körperlich: Gefangene ? Nimm keine. Das Mob macht keine Gefangenen! Setzen Sie den Mob Nieder ! Nehmen Sie keinen Gefangenen, bis Sie den Mob niedergemacht haben!
  • Es gibt keinen Kill wie Overkill: Überall, aber besonders während der Draft Riots-Sequenz.
    • Alle vom Mob gelynchten Schwarzen werden auf schrecklich grausame Weise getötet. Eine besondere Erwähnung gilt jedoch einem armen Kerl, der fast zu Tode geprügelt, dann in die Brust gestochen, dann an einen Laternenpfahl gehängt und dann in Brand gesteckt wird. Und sogar dann , einige verrückte Randalierer schlagen weiter auf seinen toten, hängenden und brennenden Körper!
    • McGloin stürmt frontal auf eine Gruppe von Schützen der US-Armee. Er wird buchstäblich von Kugeln zerfetzt, als alle Soldaten auf ihn schießen. Und doch verspürt der Offizier immer noch das Bedürfnis, ihm noch einmal mit der Pistole in den Kopf zu schießen, als McGloin tot am Boden liegt.
    • Kurz nach dem obenAls Vergeltung greift Shang die gleiche Truppe von Soldaten wütend an. Er wird zu Boden geworfen und dann für seine Mühen zu Tode getreten und zu Tode geprügelt. Auch nachdem er schon tot ist, schlagen die Soldaten mit ihren Gewehren auf seinen Körper ein.
  • Die Titelverwirrung 'The': It's Kriminelle Organisationen von New York , nicht Die Gangs von New York
  • Time Passes Montage: Eines der bekanntesten Dinge des Films ist das Ende. Miramax hatte nach dem 11. September viele Probleme damit, was dazu führte, dass es sich leider um ein ganzes Jahr verzögerte.
  • Fackeln und Heugabel: Die New York Draft Riots sind zunächst ein Protest gegen die Wehrpflicht der Union, entwickeln sich aber schnell zu einem tödlichen Lynchmob.
  • Tragisches Andenken: Amsterdam versteckt zwei, bevor es in ein Waisenhaus geschleppt wird, und seine erste Priorität bei seiner Rückkehr besteht darin, sie wiederzufinden:
    • Das ihm von seinem Vater geschenkte St. Michael Medaillon. Es gewinnt ihm seinen ersten Freund und Verbündeten in Johnny, der ihn daran erkennt, sowie die Bekanntschaft mit Jenny, nachdem sie sich damit durchgezogen hat.
    • Das Messer, mit dem Bill Priester Vallon tötet und mit dem Amsterdam seinen Vater rächen will. Ironischerweise bedeutet dies, dass beide Andenken an eine von Amsterdams beiden Vaterfiguren gebunden sind, da Amsterdam beginnt, sich zu echter Bewunderung und Loyalität gegenüber Bill hinzuziehen..
    • Etwas spät im Spiel,Monk bringt das Rasiermesser von Priester Vallon nach Amsterdam zurück. Indem es Bills Klinge ersetzt, markiert es Amsterdams Rückzug aus dem Schatten von Bill (und ein Leben für kleinliche, selbstsüchtige Rache), um das Erbe seines Vaters zurückzufordern (und für ein größeres Wohl im Wohlergehen seines unterdrückten Volkes zu kämpfen).
  • Das Set entsorgen: Kriminelle Organisationen von New York tat dies für die Draft Riot-Szene, was schade war, wenn man darüber nachdenkt, sie machen heutzutage nicht oft so detaillierte und aufwendige Sets für Filme.
  • Wahrheit im Fernsehen: Der Kampf zwischen den beiden Feuerwehrgruppen. Solche Kämpfe waren einer der Gründe, warum städtische Feuerwehren (wie FDNY) das System mehrerer Freiwilligeneinheiten um die Jahrhundertwende so gut wie ersetzt hatten. Es war nicht ungewöhnlich, dass Einheiten A. versuchten, Feuer außerhalb ihres zugewiesenen Bereichs zu fangen und B. andere am Einsatzort tätige Abteilungen sabotieren, wenn nicht sogar direkt angreifen. Der Grund war, dass die erste Freiwilligenabteilung am Tatort einen höheren Betrag erhalten würde als nachfolgende Crews. Tatsächlich war es für „Early Responder“ üblich, einen Plug unter einem Fass zu verstecken, der darauf saß, bis seine Crew eintraf; sie wurden als 'plug uglies' bekannt.
  • Two Lines, No Waiting: Plot 'A' ist der ganze Haufen Hamlet-artiger Spielereien, an denen Amsterdam Vallon und William Cutting beteiligt sind, und der Weg zu einem klimatischen Gangkampf um die Macht der Five Points und Rache. Handlung 'B' sind die zunehmenden gesellschaftlichen Unruhen im Zusammenhang mit dem Bürgerkrieg, der Einberufung der Unionsarmee und den Besitzlosen, die auf die Besitzlosen treten. Der Höhepunkt ist, dass Plot 'B' in den Draft Riots ausbricht und einen guten Teil von New York verwüstet, während die Gangs endlich in den Krieg ziehen ...und das 'B'-Plot überholt das 'A'-Plot so ziemlich, weil die Armee anfängt, Leute zu massakrieren, um den Aufruhr zu besänftigen, einschließlich der oben genannten Banden. Amsterdam schafft es, sich zu rächen, aber es ist, indem er Bill einen Mercy Kill verpasst, wodurch er sich ziemlich leer fühlt.
  • Rache verweigert : Aufgrund der explosiven Rolle der US-Armee als Konfliktkiller dank der B-Plot der New York Draft Riots, Amsterdam Vallons Wunsch, seinen Vater in einem gipfellosen Bandenkampf gegen Bill 'The Butcher' zu rächen Schneiden wird stattdessen dazu, Bill einen Mercy Kill zu geben, als er von zufälligen Artillerie-Schrapneln tödlich verwundet wird. Der Epilog macht deutlich, dass Amsterdam diesen Anti-Höhepunkt für den Rest seines Lebens beklagen wird.
  • Verbales Salz in der Wunde: Johnny und Jimmy überraschen Amsterdam, während er die Besitztümer seines Vaters aus den Tunneln holt, was zu einer Konfrontation führt, bei der Jimmy in die Nase geschlagen wird. Die beiden treffen sich später wieder, als der Rest von Johnnys Gang zusammenkommt, um Amsterdam in ihren Reihen willkommen zu heißen; Amsterdam beäugt Jimmy und fragt abfällig 'Wie geht's dem Schnabel?'
  • Sehr lose basierend auf einer wahren Geschichte:
    • Bill der Metzger . Der echte Bill war auch viel weniger gefährlich als sein fiktives Gegenstück: Er hat anscheinend nie jemanden getötet. Er starb auch acht Jahre vor den Draft Riots bei einer Schießerei.
    • Die New York Draft Riots fanden tatsächlich statt.
    • Erschreckenderweise, Hellcat Maggie
    • Ein Großteil der Dialoge des Films stammt aus zeitgenössischen Berichten über die Draft Riots, wenn auch aus dem Kontext gerissen.
    • Tweed, Schermerhorn, Greeley und P.T. Barnum sind historische Charaktere.
    • echt neutral d&d
  • Früh abstimmen, oft abstimmen: Monk hätte die Wahlen vielleicht fair und fair gewonnen, aber Boss Tweed hat dafür gesorgt, dass er mehrmals mehr Stimmen hatte, als es Wähler gab. Amsterdam: Zweimal? Du hast nur abgestimmt zweimal ? Das nennst du Bürgerpflicht?!
  • Willkommen zurück, Verräter: Abgewendet. Amsterdam ist zunächst willkommenJohnny in die Reihen der wiederbelebten Dead Rabbits-Gang. Als er jedoch von seinem Verrat erfährt, droht er, ihn zu töten, bevor er sich damit begnügt, ihm zu sagen, er solle sich aus den Augen verlieren und nie wiederkommen. Dies führt zum Moment Belohnt als Verräter verdient.
  • Was du im Dunkeln steckst: Amsterdam befürchtet, dass er Bill aus echter Zuneigung zum Mörder seines Vaters gerettet haben könnte. Rechnung: Er war der einzige Mann, den ich getötet habe, an den man sich erinnern sollte... Ich hatte nie einen Sohn. Die Zivilisation bröckelt.
  • Wholesome Crossdresser: 'Du hättest dich heute morgen besser rasieren sollen.'
  • Worldbuilding: Die Nachbildung der Straßen und Slums von New York Mitte des 19. Jahrhunderts ist ziemlich beeindruckend.
  • Würdiger Gegner: Von allen Männern, die Bill getötet hat, erinnert er sich nur an Amsterdams Vater. Rechnung: Der Priester und ich lebten nach den gleichen Prinzipien. Nur der Glaube hat uns geteilt. Er hat mir das gegeben, wissen Sie. Das war die beste Prügel, die ich je erlitten habe. Mein Gesicht war brei, meine Eingeweide waren durchbohrt, und meine Rippen waren ganz zerquetscht. Und als er kam, um mich fertig zu machen, konnte ich ihm nicht in die Augen sehen. Er verschonte mich, weil er wollte, dass ich in Schande lebe. (ehrfürchtig) Dies war ein großartiger Mann. Ein großartiger Mann. (geht weiter) Also schneide ich das wegschauende Auge aus. Schickte es ihm in blaues Papier eingewickelt. Ich hätte sie beide ausgeschnitten, wenn ich blind gegen ihn hätte kämpfen können. Dann stand ich mit vollem Herzen wieder auf und begrub ihn in seinem eigenen Blut.
    • Gleich nachdem er Priester getötet hat, legt Bill feierlich einen Dolch auf die Brust des Priesters und flüstert ehrfürchtig: 'Das wirst du brauchen, um den Fluss zu überqueren', dann lässt er seine Männer wissen, dass Ohren und Nasen ihrer Opfer die Trophäen des Tages sein werden, aber Vallon wird unberührt bleiben, um ins Jenseits überzugehen. Auch seine letzten Momente mit dem Sterbenden sind auf ihre Art berührend.
    • Betont, als Amsterdam endlich seinen Zug macht und Bill ihn der Menge vorführt – er scheint weniger wütend darüber zu sein, dass Amsterdam versucht hat, ihn zu töten, und mehr wütend darüber, dass Amsterdam als The Mole spielt und versucht, ihn heimlich zu töten, anstatt ihm wie ein Mann als seiner gegenüberzutreten Vater hatte.
  • Wretched Hive: Amsterdam bezeichnet die Five Points als „die Schmiede der Hölle“. Später bekommt er eine Führung durch all die verschiedenen kriminellen Subkulturen, die auf dem Paradise Square herumhängen.
  • Falsche Beleidigung: McGloin, der irgendwann einen Streit mit Amsterdam anzetteln möchte, nennt ihn einen 'Fidlam Bens' (einen Dieb, der wertlosen Mist stiehlt, weil er nicht die Fähigkeiten oder den Mut hat, nach lohnender Beute zu suchen). Amsterdam zuckt nur mit den Schultern und sagt, dass er, da die gesamte Beute seines letzten Raubüberfalls die Leiche eines toten Nachtwächters war, den er an die örtliche medizinische Fakultät verkauft hat, der Beschreibung nicht widersprechen kann. Wenn McGloin ihn jedoch einen 'Meißeler' genannt hätte (einen Dieb, der seine Partner aus der Beute quetscht), könnte er sich beleidigt genug fühlen, um zu kämpfen. McGloin versteht den Begriff nicht, aber als engagierter Jerkass sagt Sure, Let's Go with That.
  • Yellow Peril : Die chinesische Community wird recht sympathisch dargestellt, wie auch immer sie in der Geschichte von der weißen Mehrheit so gesehen wird, und die Kostüme erinnern bis zu einem gewissen Grad daran. Beschwerden über historische Genauigkeit behaupten, dass die chinesische Bevölkerung New Yorks zu dieser Zeit so winzig war, dass sie für den Zeitraum oder die Interessen von niemandem irrelevant war.
  • You Killed My Father / Not in This for Your Revolution : Dies ist Amsterdams Motivation, Bill zu verfolgen, als er zum ersten Mal in New York ankommt, aber im Laufe der Zeit wird sein Kreuzzug immer mehr mit der Notlage der irischen Einwanderer verbunden.
  • Sie werden verschont:
    • 'Gottes einziger Mann, der vom Metzger verschont wurde!'
    • Könnte auch als kleiner Shout-Out zu einem von Scorseses früheren Filmen angesehen werden.



Interessante Artikel