Haupt Film Film / Magnolie

Film / Magnolie

  • Film Magnolia

img/film/51/film-magnolia.jpg „Es gibt die Geschichte eines jungen Genies, des Moderators der Spielshow und des Ex-Boy-Genies.
Es gibt die Geschichte des Sterbenden, seines verlorenen Sohnes und der Frau des Sterbenden und des Hausmeisters.
Und da ist die Geschichte einer Mutter, der Tochter und des Polizisten, die sich verliebt haben.
Und das wird am Ende alles Sinn machen. '
- Der Erzähler (Ricky Jay), Magnolie Werbung:

Ein Dramafilm aus dem Jahr 1999 über dysfunktionale Menschen in Los Angeles mit vielen Charakteren (wie das Seitenzitat veranschaulicht), geschrieben und inszeniert von Paul Thomas Anderson ( Boogie-Nächte , Es wird Blut sein ) und teilweise inspiriert von den Liedern von Aimee Mann . Der Film, der in einer Reihe von ineinandergreifenden Geschichten erzählt wird, ist dafür bekannt, dass er über drei Stunden lang ist, die möglicherweise nicht-fortgesetzte Wendung im dritten Akt aller Zeiten hat und Tom Cruise eine Oscar-Nominierung einbrachte.

Das All-Star-Besetzung umfasst Cruise (Frank TJ Mackey, Produzent von wirklich schäbigen Pick-up-Artist-Tapes), John C. Reilly (Jim, ein freundlicher LAPD-Beat-Cop), Jason Robards in seiner letzten Rolle (Earl Partridge, sterben an Krebs), Julianne Moore (Earls Frau Linda), Philip Seymour Hoffman (Earls Hospizkrankenschwester Phil), Philip Baker Hall (Jimmy Gator, Moderator der TV-Kinderquizshow 'What Do Kids Know?', die von Earl Partridge produziert wird), Melora Walters (Claudia, Jimmys unruhige Tochter), William H. Macy (Donnie Smith, ehemaliger Champion der Show vor 30 Jahren) und Jeremy Blackman (Stanley Spector, aktueller Champion der Show).

Werbung:

Ein 30-jähriger Patton Oswalt erscheint als Delmer, der Blackjack-Dealer, in einer der Eröffnungsvignetten.

Der Titel bezieht sich auf die Blume, die viele Blütenblätter hat, die in verschiedene Richtungen gehen, die aber alle im Rücken verbunden sind.

Charakter-Tropen gehen auf das Charakter-Blatt.


Zu den Tropen gehören:

  • Aborted Arc: Der Mord an dem Kerl, den Officer Jim im Schrank findet, ist nach einer Weile vergessen. (Im Drehbuch ist der Mörder 'The Worm', Sohn der kriegerischen, fettleibigen Frau und Vater des kleinen rappenden Jungen. Orlando Jones spielte die Rolle, aber diese Szenen wurden aus einem bereits dreistündigen Film geschnitten, und Jones erscheint nur als die mysteriöse Kapuzenfigur, die Jim im Regen verfolgt.)
  • Missbräuchliche Eltern: Eines der Themen des Films.
    • Earl Partridge, der seine Frau und seinen Sohn verlassen hat.
    • Donnie Smiths Eltern haben das Geld verwendet, das er während seiner Zeit in verdient hat Was wissen Kinder?
    • Werbung:
    • Jimmy Gator ziemlich wahrscheinlichbelästigt seine Tochter Claudia, auch wenn es schwer mit Sicherheit zu sagen ist.Sie ist drogenabhängig, was ihre Reaktion auf ein solches Ereignis sein könnte oder ihr Gedächtnis verzerrt hat, um es zu glauben. Als er konfrontiert wird, ist seine einzige Antwort jedoch eine scheinbar aufrichtige Behauptung, an die er sich nicht erinnert, was für sich genommen schon erschreckend ist. Ebenfalls erwähnt wird seine Invasion ihres Schlafzimmers zu Beginn des Films. Dies vermittelt das Gefühl, dass er persönlichen Freiraum ablehnt und glaubt, dass er auf Anhieb Anspruch auf die Zeit seiner Tochter hat, obwohl er seinen Status als möglicherweise immer noch gefährlicher Missbraucher in ihren Augen kennt.
    • Rick Spector zwingt, manipuliert und belastet seinen Sohn ständig, um zu gewinnen. Wie Donnies Eltern profitiert Rick von den Bemühungen seines Sohnes.
    • Die Eltern der anderen beiden Quizkinder.
  • Arc Number: Die Zahlen 8 und 2 oft in Verbindung, was zu einem Zitat von Exodus 8:2 und der darin beschriebenen Froschplage führt.
  • Bogensymbol: Fast jeder Ort enthält mindestens ein Bild oder Gemälde einer Magnolie.
  • Wie das gute Buch sagt... : Die Bogennummern 8 und 2 erscheinen im gesamten Film. Sie beziehen sich auf Exodus 8:2, in dem Gott die Froschplage gegen Ägypten ausruft.Der Film gipfelt in einer solchen Plage, die über Los Angeles hereinbricht.
    • Enthält auch eine Subversion mit der Zeile 'Und das Buch sagt, wir können mit der Vergangenheit fertig sein, aber die Vergangenheit ist mit uns noch nicht fertig', die von mehreren Charakteren gesprochen wird. Das fragliche Buch ist nicht die Bibel, aber Die Naturgeschichte des Unsinns , ein Anti-Aberglauben-Buch aus dem Jahr 1946 des englischen Professors und Moderators der Spielshow Dr. Bergen Evans. Wenn wir Stanley zum ersten Mal in der Bibliothek sehen und gleichzeitig über mehrere Bücher nachdenken, Die Naturgeschichte des Unsinns ist unter ihnen; Es befindet sich in der Mitte rechts und hat eine blaue Abdeckung. (Vielleicht ist das Erscheinungsbild des Buches auf der großen Leinwand – oder in HD – nicht so schwer zu erkennen.)
    • Angeblich hat Regisseur P.T. Anderson war sich nicht bewusst, dass die Geschichte der vom Himmel fallenden Frösche in der Bibel steht (er entnahm sie dem Schreiben von Charles Fort), als er das Drehbuch schrieb. Henry Gibson machte ihn vor den Dreharbeiten auf die biblische Geschichte der Froschplage aufmerksam. Nachdem er auf die Geschichte aufmerksam wurde, arbeitete Anderson Verweise auf Exodus 8:2 in den Film ein.
  • Ate His Gun: Der Flugzeugpilot im Prolog.
  • Körper in einer Brotkiste: Der Tote im Schrank.
  • Break the Cutie: Stanley, für unsere Sünden.
  • Brick Joke: Während Phil mit dem Telefon beschäftigt ist und versucht, durch die Schichten der Operatoren zu Frank T.J. Mackey, er schlägt versehentlich einen Haufen Earls Pillen auf den Boden und die Hunde werden gezeigt, wie sie die Pillen auffressen. Viel später, gegen Ende, finden wir heraus, dass einer der Hunde eine Überdosis genommen hat. Die kleine Hundeleiche wird mit dem Reißverschluss geschlossen und zusammen mit der größeren Leiche von Earl Partridge herausgefahren.
  • ein Wiederkehrerzauber sollte etwas Besonderes sein
  • Der Kamee:
    • Alfred Molina hat eine Szene als Solomon, Donnies irritierter Chef.
    • Pornostar Veronica Hart ist eine der Dentalhygienikerinnen, die Abdrücke von Donnies Zähnen anfertigen.
  • Zentrales Thema : Mehrere Themen in Magnolie enthalten; Bedauern, Einsamkeit, die Kosten gescheiterter Beziehungen durch Eltern (insbesondere Väter) und Grausamkeit gegenüber Kindern und deren nachhaltige Wirkung (insbesondere nachgewiesen durchder angedeutete sexuelle Übergriff auf Claudia von Jimmy Claudia)
    • Dieser Film berührt auch religiöse Themen, einschließlich Referenzen aus dem Buch Exodus undWenn es anfängt, Frösche zu regnen.
  • Wunderkind: Stanley Spector. Donnie Smith war einst so, ist aber jetzt ein ineffektiver Einzelgänger.
  • Cluster-F-Bombe: Die meisten Charaktere des Films könnten unter diese Trope fallen (gute Beispiele sind die Anfangsszenen von Marcy und Claudia). Allerdings scheint keiner von ihnen das Ausmaß zu erreichen, das Linda Partridge mit dieser Trope erreicht. Sie sagt das Wort 'Fuck' in praktisch jeder Szene, in der sie mitspielt, und es wird normalerweise nie nur einmal ausgesprochen. Linda Partridge (zum Apotheker #1): Du Arschloch. Du Motherfucker, du verdammtes Arschloch, wer zum Teufel bist du – wer zum Teufel denkst du, dass du bist? Ich komme hier rein, du kennst mich nicht, du weißt nicht wer ich bin, was mein Leben ist, und du hast die Eier, die Unanständigkeit, mir eine Frage zu meinem Leben zu stellen? (zu Apotheker #2) Und fick dich auch, nenn mich nicht Lady!... Ich habe Übelkeit um mich herum und du fragst mich verdammt noch mal nach meinem Leben? Was ist los? Hast du den Tod in deinem Bett gesehen? In deinem Haus? Wo ist dein verdammter Anstand? Und dass mir verdammte Fragen gestellt werden, was ist FALSCH? Lutsch meinen Schwanz! Das ist falsch! Und du! Du nennst mich verdammt noch mal Lady!
  • Abteilaufnahme: Donnies Gesicht beim Öffnen des Safes seiner Firma.
  • Country Matters: Wir werden Tom Cruises Charakter vorgestellt, während er einen Gesang führt: „Respektiere den Schwanz! Zähme die Fotze!'
  • Creator Cameo : P.T. Anderson ist Mitglied der 'Was wissen Kinder?' Besatzung. Er ist gleich nach Beginn der Show zu sehen, wie er ein „Exodus 8:2“-Schild von einem Zuschauer beschlagnahmt.
  • Crowd Song: 'Wise Up', der dies mit Lonely Piano Piece verbindet.
  • Diskrete Getränkeentsorgung: Jim lobt Claudias Kaffee, nur um den Inhalt seiner Tasse in die Spüle zu werfen, während sie nicht hinsieht.
  • Zum Selbstmord getrieben: Der Junge im Prolog sowie Linda, die die Schuld an ihrer Untreue nicht ertragen konnte.
  • Ensemble-Besetzung: Eine echte Ensemblebesetzung, bei der keiner der Hauptdarsteller mehr Filmzeit bekommt als die anderen.
  • Epische Kamerafahrt: Ein Markenzeichen von P.T. Andersons Karriere, hier in einer langen Sequenz, in der die Kamera Stanley durch die engen, verwinkelten Gänge des Fernsehstudios folgt. Eine zweite lange, schlängelnde Kamerafahrt folgt den Kindern durch das Studio und hinaus in den Fernseher.
  • Extrem kurze Zeitspanne: Der Film konzentriert sich auf eine Gruppe von sich überschneidenden Charakteren innerhalb eines Tages.
  • Den Tisch umdrehen : Frank macht das auf der Bühne aus Wut über das Interview, aus dem er gerade gekommen ist.
  • Vorahnung: Eine Anzeige von einer Bushaltestelle, die nur sagt: “ („Wenn Sie sich weigern, sie gehen zu lassen, schicke ich eine Froschplage über Ihr ganzes Land.“) leuchtet kurz vor dem Übergang zum letzten Akt auf.
  • Aussteigen! : Ein sehr dramatischer Vorfall davon, als Claudia ihren entfremdeten Vater schreiend aus ihrer Wohnung vertreibt, der kam, um ihr von seinem Krebs im Endstadium zu erzählen. Ihre Überreaktion ist rätselhaft, bis wir das erfahrenSie wurde von ihrem Vater missbraucht, als sie jung war.
  • Goldgräber: Linda Rebhuhn. Sie heiratete Earl wegen seines Geldes, verliebte sich dann aber in ihn, als er im Sterben lag.
  • Auf Wiedersehen grausame Welt! : Im Prolog hatte der Junge, der Selbstmord beging, indem er von einem Gebäude sprang, einen Abschiedsbrief in der Tasche.
  • He-Man-Frauenhasser: Frank T.J. Mackey. „Respektiere den Schwanz! Zähme die Fotze!' Irgendwann stellte sich heraus, dass es sich um eine Subversion handelt. Mackeys wirklicher Hass gilt seinem Vater (und sich selbst, da er sie genauso liebt und verlässt wie sein Vater), und einer der Gründe, warum er Frauen schlecht behandelt, ist, dass er den Gedanken nicht ertragen kann, einer Frau nahe genug zu sein er würde sie so lieben, wie er seine Mutter liebte.
  • Hollywood Law: Im Universum: In der urbanen Legende über den Sohn, der von seiner Mutter bei einem Selbstmordversuch vom Dach erschossen wurde, sagt der Erzähler, dass die Mutter des Mordes angeklagt wurde. Ohne die erforderliche Absicht wäre die angemessene Anklage jedoch Totschlag.
  • Hyperlink Story: Alle Charaktere sind auf die eine oder andere Weise miteinander verbunden. Der Abspann von „What Do Kids Know“ enthüllt, dass Earl Partridge der Produzent der Show ist.
  • Unterbrochener Selbstmord:
    • Jimmy Gator versucht sich zu erschießen, wird aber von der Froschplage gestoppt. Einer landet auf seiner Waffe und verursacht Fehlzündungen.
    • Lindas Selbstmordversuch wird vereitelt, als der Junge den Krankenwagen ruft.
  • Iris Out: Der Film beginnt mit einem Iris In als Teil des Vintage-Looks des Stummfilmmaterials.
  • Jukebox-Musical: Irgendwie. Hat eigentlich nur eine Musiknummer.
  • Jump Scare: Wenn die ersten beiden Frösche die Windschutzscheibe von Jims Auto treffen.
  • Einfach weiterfahren: Wenn die Frösche vom Himmel fallen, hört keines der Fahrzeuge im Film auf zu fahren, was zu zwei Unfällen führt. Besonders gerade mit dem Krankenwagen gespielt, der immer weiter fährt, bis er schließlich umkippt. Meistens gerechtfertigt - Jim fährt, um den Einbrecher zu fassen, der sich als Donnie herausstellt, Rose eilt zu ihrer Tochter, nachdem sie beunruhigende Neuigkeiten erfahren hat, und natürlich bringt der Krankenwagen ein OD-Opfer in die Notaufnahme.
  • An die vierte Wand gelehnt: Siehe Dies ist der Teil, wo... unten. Phil Parma erzählt mit seinen Dialogen tatsächlich seine Szene, in der er versucht, Frank zu erreichen. ('Das ist der Teil, wo du mir hilfst.')
  • Jede Menge Charaktere: Zehn Hauptcharaktere und zahlreiche andere.
  • Heirat vor Romanze: Gespielt für ein Drama, als Linda ihren viel älteren Ehemann Earl nur des Geldes wegen heiratete und erst erkennt, dass sie sich wirklich in ihn verliebt hat, als er im Endstadium von Krebs ist und zu weit weg, als dass sie es ihm erklären könnte . Die Kombination aus Trauer und Schuldgefühlen über ihre frühere gefühllose Behandlung von ihm treibt sie zu einem Selbstmordversuch, der letztendlich fehlschlägt.
  • Vielleicht Ever After: Es ist überhaupt nicht garantiert, dass Jim und Claudia eine erfolgreiche (oder sogar langfristige) Beziehung haben werden, insbesondere angesichts ihrer Kokainsucht. Aber es ist ziemlich sicher, dass sie es versuchen werden.
  • Ich möchte, dass meine Geliebte glücklich ist
  • Melodrama: Ernstes Beispiel.
  • Mysteriöses Elternteil: Invertiert. Der sterbende Fernsehproduzent Earl Partridge sucht nach seinem lange verschollenen Sohn.Es stellt sich heraus, dass es Frank T. J. Mackey ist.
  • One Last Smoke: Jimmy Gator und Earl entscheiden sich (im übertragenen Sinne) dafür, zu rauchen, bevor sie Selbstmord begehen oder sterben.
  • One Steve Limit: Abgewendet mit Jim Kurring und Jimmy Gator.
  • Ein-Wort-Titel: Der Titel ist Magnolie , bezieht sich auf die Blume, die viele Blütenblätter hat, die in verschiedene Richtungen gehen, die aber alle hinten verbunden sind, und der Film hat die Charaktere auf die eine oder andere Weise miteinander verbunden.
  • Töpfchenfehler:Armer Stanley. Und auch im Live-TV.
  • Regen von etwas Ungewöhnlichem: Der Höhepunkt hat .
  • Vergewaltigung als Drama:Hintergrundgeschichte von Claudia Gator (möglicherweise; siehe Missbrauchende Eltern).
  • 'Ray of Hope' Ende: Für alle außer den Toten/Sterbenden.
  • Rücksichtsloser Waffengebrauch: Die Mutter mit dem Gewehr im Prolog, die dank dieser Trope ihren Sohn tötet.
  • Recycelter Soundtrack: Aimee Manns 'Wise Up' wurde ursprünglich für . geschrieben Jerry Maguire , und einige der anderen Songs waren für ihr Album gedacht Bachelor Nr. 2 , die vor dem Film aufgenommen, aber aufgrund von Problemen mit der Plattenfirma erst danach veröffentlicht wurde.
  • Wiederholter Name: Solomon Solomon, der Chef von Donnie Smith.
  • Sins of Our Fathers: Donnie zitiert diese Passage aus Exodus 20:5, als er über sein elendes Leben nachdenkt, nachdem er seinen Eltern Unrecht zugefügt hatte.
  • Smash to Black: Das Ende. Perfekt getimt mit dem großen Gitarrenlick in Aimee Mann Song 'Save Me'.
  • Spiteful Spit: Frank Mackey spuckt den Journalisten am Ende ihres Interviews symbolisch an, als er es satt hat, dass sie in seiner Dark and Troubled Past stöbert.
  • Wutanfall werfen: Stanleys Vater wirft vor Wut einen Stuhl quer durch den Raum, weil er sieht, wie sein Sohn aus der Eins-gegen-Eins-Herausforderung herausspringt.
  • Dies ist der Teil, in dem ... : Möglicherweise einer der meisten reißerische Beispiele aller Zeiten, knüpft gut an unseren eigenen Artikel zu Tropes Are Tools an. Phil : Ich weiß, das hört sich albern an und ich weiß, dass ich vielleicht lächerlich klingen mag... als wäre dies die Szene des Films... wo der Typ versucht, den lange verschollenen Sohn zu fassen, weißt du, aber das ist diese Szene. Das ist diese Szene. Und ich denke, sie haben diese Szenen in Filmen, weil sie wahr sind. Weißt du, weil sie wirklich passieren. Und du musst mir glauben, das passiert wirklich. Ich meine, ich kann Ihnen meine Nummer geben und Sie können mit wem auch immer Sie Kontakt aufnehmen und mich zurückrufen. Aber lass mich nicht daran hängen. Bitte. Ich bin nur – bitte. Sehen Sie ... dies ist die Szene des Films, in der Sie mir helfen.
  • Wahrheit im Fernsehen:Ob Sie es glauben oder nicht, Frösche und andere Kreaturen, die vom Himmel regnen, sind tatsächlich mehr als einmal passiert. Wenn ein besonders schwerer Sturm oder Tornado über ein mit Fröschen gefülltes Sumpfland fegt, ist es nicht ungewöhnlich, dass die Tiere in die Luft gefegt und auf nahegelegenem Land abgesetzt werden.
  • Urban Legends: Die drei Anekdoten, die den Film eröffnen, sind keine wahren Geschichten. Nun, die erste Art ist, aber in Wirklichkeit wurde der Hügel 'Greenberry Hill' genannt. nach dem Fakt , wann Mörder Green, Berry und Hill. Die letzte Anekdote über den beim Sprung vom Dach eines Gebäudes erschossenen Mann wurde auch in Mord: Das Leben auf der Straße , und wird offenbar auch als Musterfall im Strafrechtsunterricht verwendet.
    • Auch das Eröffnungssegment stellt das Greenberry Hill-Szenario falsch dar: Die Geschichte mag in einem Zeitungsartikel von 1911 erschienen sein (wie vom Erzähler erzählt), aber die eigentliche Ermordung von Sir Godfrey und die anschließenden Hinrichtungen der Delinquenten geschahen bereits 1678 die Präsentation mit einer gefälschten Wochenschau impliziert stark, dass die Ereignisse um 1911 oder um 1911 stattfanden.
  • Visual Title Drop : Kurz vor dem Froschregen sind Claudia (in einem Taxi) und Rose zu sehen, wie sie die Magnolia Avenue in Downtown LA überqueren und in entgegengesetzte Richtungen fahren. Dieselbe Kreuzung ist, wo die Exodus 8:2-Werbung aufleuchtet, gleich nachdem der Regen aufgehört hat, und wo Donnie die Kehrtwende zurück zum Laden macht, als Lindas Krankenwagen vorbeirauscht.
  • Waxing Lyrical: Mehrere Zeilen sind zitierte oder paraphrasierte Texte aus Aimee Mann-Songs, die offensichtlichste ist die Eröffnungszeile von 'Deathly': Claudia Gator: Jetzt, wo ich Sie kennengelernt habe, würden Sie etwas dagegen haben, mich nie wieder zu sehen?
  • Peitschenpfanne: Es wird im Trailer mit großer Wirkung verwendet. Der eigentliche Film verwendet es in der Szene, in der Phil und Earl vorgestellt werden.
  • Wrong Genre Savvy: Jim erzählt sich selbst, als würde er an einer Episode von . teilnehmen COPS .

Interessante Artikel