Haupt Film Film / Das Prestige

Film / Das Prestige

  • Film Prestige

img / film / 85 / film-prestige.jpg Eine Freundschaft, die zu einer Rivalität wurde. Eine Rivalität, die tödlich endete. 'Schaust du genau zu?' - Cutter Werbung:

Das Prestige ist ein Film von Warner Bros. und Touchstone Pictures aus dem Jahr 2006 unter der Regie von Christopher Nolan mit Hugh Jackman und Christian Bale in den Hauptrollen. Es basiert auf einem preisgekrönten gleichnamigen Buch von Christopher Priest.

Die Geschichte folgt einer eskalierenden Rivalität zwischen zwei Magiern aus dem späten 19. Jahrhundert, Alfred Borden (Bale) und Robert Angier (Jackman). Sie begannen ihre Karrieren als 'Freiwillige' bei einem anderen Bühnenmagier, bis Angiers Frau während einer Aufführung starb, möglicherweise weil Borden möglicherweise einen stärkeren Seilknoten als nötig gebunden hatte (mit der Erlaubnis der Frau). Die Rivalität erstreckt sich bis in die Magierszene, während die beiden darum kämpfen, wer der Beste in ihrem Handwerk ist, während sie sich gegenseitig sabotieren.

Mit einem Anachronic Order beginnt der Film mit dem Abschluss des Konflikts: Angier ertrinkt während einer Aufführung und Borden wird wegen Mordes inhaftiert. Dann geht der Film durch das Framing-Gerät der beiden Männer, die sich gegenseitig die Tagebücher lesen, durch die Geschichte hin und her und enthüllt die Geheimnisse hinter beiden Männern und wie Leben durch ihre Besessenheit zerstört wurden.

Werbung:

Interessant, Das Prestige Es kann nicht wirklich gesagt werden, dass es einen zentralen Protagonisten gibt. Beide Seiten werden neutral dargestellt ohne von der Sicht des Films bevorzugt zu werden . Dies gibt einer Geschichte einen anderen Blickwinkel als nur die normale Protagonist-gegen-Antagonisten-Geschichte. Stattdessen bekommen wir eine Geschichte über den Konflikt zwischen zwei besessenen, fehlerhaften Männern.

Auch dieser Film hat Nikola Tesla von David Bowie gespielt.

Hat jetzt einen Charakterbogen, der erweitert werden muss.

Dieser Film ist fast ausschließlich aus unerwarteten Wendungen aufgebaut. Sie werden sie lernen, wenn Sie weiterlesen.


Werbung:

Dieser Film bietet Beispiele für:

  • Zufälliger Mord:Borden ist für den Tod von Angiers Frau verantwortlich, indem er den falschen Knoten für ihren 'Wassertank-Fluchttrick' knüpft.
  • Angst bei Erwachsenen:
    • Sie haben eine kleine Tochter, höchstens sieben Jahre alt. Stellen Sie sich vor, Sie hätten vor Jahren einen kolossalen Fehler gemacht und die Frau Ihres guten Freundes getötet, und jetzt wird dieser Freund immer besessener, sich an Ihnen zu rächen. Dann wird Ihr ehemaliger Freund in Ihrer Anwesenheit ermordet. Sie werden vor Gericht gestellt und zum Tode verurteilt, was bedeutet, dass Ihre Tochter ins Arbeitshaus geht. Geben Sie Ihr wertvollstes Geheimnis einem reichen Wohltäter auf, bis Sie eine Rettungsleine haben, und er wird Ihre Tochter aufnehmen und aufziehen. Sie tun es...und es stellt sich heraus, dass der Wohltäter der Ermordete ist, der seinen Tod vorgetäuscht hat. Das ist richtig – Ihr ehemaliger Freund hat Sie ermordet und Ihre Tochter entführt, wo sie in unmittelbarer Nähe eines Mannes sein wird, der eindeutig sehr instabil ist, und er hat sich vergewissert, dass Sie es sind absolut hilflos, es zu stoppen.
    • Ihr Ehepartner scheint an einem Tag liebevoll und an einem anderen von Ihnen irritiert zu sein. Sie können nicht verstehen, warum sie zwischen freundlich und unfreundlich wechseln, und sie weigern sich, ihr Verhalten zu ändern.
  • Alternatives ausländisches Titellied: von Gackt wurde in der japanischen Version als Titelsong verwendet.
  • Mehrdeutige Situation:
    • Angier und das Publikum wissen nicht, welcher der Doppelgänger aus Teslas Maschine das Bewusstsein der ursprünglichen Person hat. Sie sind beide genau gleich, also fühlen sie sich beide als das Original.
    • Es ist nicht klar, obSarahhatte die ganze Wahrheit oder nur die allgemeine Idee herausgefunden.
    • Trotz allem, was der Film sagt, ist es nicht tatsächlich machte deutlich, ob Teslas Maschine wirklich funktioniert. Alles, was wir loswerden müssen, sind die Teile des Films von Angiers Perspektive. Außerdem hatte Angier Root zuvor als Double für seine Tat verwendet, also deutet nichts darauf hin, dass er das nicht immer noch tun würde. Auch bei der Schlussaufnahme, mit all den wassergefüllten Tanks, nur einer Es wird deutlich gezeigt, dass es ein Duplikat von Angier hat, aber das Bild ist vom Wasser aus verzerrt.
  • Ehrfurcht durch Analyse:
    • Alfred Borden wird speziell von Cutter geschickt, um einen anderen Magier zu beobachten, um seine Geheimnisse zu lüften, und einer der Gründe, warum er Angiers Always Someone Better ist, liegt an seiner Fähigkeit, die Methode hinter den meisten auftretenden Tricks zu beobachten und zu erkennen, einschließlich Angiers ursprünglichem Transporttrick .
    • Später sieht man, wie Borden wütend auf jemanden wird, weil er die letzte Version von Angiers Trick nicht aufgedeckt hat.Dass jemand der ist andere Alfred, da sie Zwillinge sind, mit der Implikation, dass dieser Bruder, der sich ebenfalls weigert, die Fehde zu Ende zu führen, der Kopf hinter ihrer Operation ist.
  • Badass Boast: Root hat seinen Moment, in dem er sich als kompetent zeigt, um als Double aufzutreten. Wurzel: Ja, Sie würden auch trinken, wenn Sie die Welt halb so gut kennen würden wie ich. Dachten Sie, Sie seien einzigartig, Mr. Angier? Ich war Caesar, ich habe Faust gespielt. Wie schwer könnte es sein, den Great Danton zu spielen?
  • Beta-Paar: In einer sehr ungewöhnlichen Version dieser Trope, Tesla/Edison für Borden/Angier. Beide Paare sind in den gleichen Berufen tätig, beide sind hart umkämpft und an der Spitze ihres Fachs.
    • In einem zweiten, eigentlich romantischen, aber ebenso ungewöhnlichen Beispiel, das bis zum Ende des Films schwer zu realisieren istder zweite Zwilling und Olivia.
  • Schwarz-und-Grau-Moral: Viel Spaß bei der Entscheidung, wer grau ist, da beide Hauptfiguren im Laufe ihrer Rivalität auf immer fragwürdigere Taktiken zurückgreifen.
  • Buchstützen: Michael Caine zeigt dem kleinen Mädchen am Anfang und am Ende den Vogeltrick. Interessanterweise ist es am Ende etwas gruseliger, weil man weiß, wie es gemacht wird.
  • Bullet Catch: Einer von Bordens Tricks besteht darin, dies vorzutäuschen. Die Tat wird von Angier abgeschlachtet, der absichtlich eine echte Kugel verwendet, um zwei von Bordens Fingern abzublasen.
  • Byronischer Held + Bösewicht Protagonist: Die Magier.Und der Zwilling, der Jess' Vater ist, steht als einziger in einem besseren Licht als die anderen beiden. Der andere Zwilling ist ein paranoider Trottel, der die Liebe seines Bruders in den Selbstmord treibt. Angier hingegen ist ein verrückter Künstler, der so von Rache besessen ist, dass er bereit ist, sich Dutzende Male zu klonen und sich selbst zu ertränken, nur um Borden in den Schatten zu stellen.
  • Chirping Crickets: Als Borden 'The Transported Man' zum ersten Mal aufführt, gibt es fast keine Reaktion in der Menge. Cutter, der im Publikum war, erklärt Angier, dass der Trick für das Publikum zu schnell war, um es zu verarbeiten.
  • Clarkes drittes Gesetz:Teslas Maschine. Jede ausreichend fortschrittliche Technologie ist nicht zu unterscheiden von Bühne Magie.
  • Klonen von Blues:Angiers Klon ist in jedem Teil eine perfekte Nachbildung, von Kleidung bis hin zu Erinnerungen, die sofort erstellt werden. Von Kurs er denkt, er sei das Original, bis zur nächsten Aufführung, wenn er sich klont und ertränkt.
  • Zyklus der Rache: Ein bösartiger noch dazu.Angiers Frau starb an einem Unfall, der mehrdeutig von Borden verursacht wurde, und Bordens Verweigerung der Erklärung machte Angier davon besessen, Borden zu schlagen; der Kreislauf der Rache wurde mit ihrem Kreislauf der Rivalität verflochten, bis beide Seiten von ihrer Besessenheit verloren haben.
  • Darker and Edgier: Sowohl Angier als auch Borden waren im Buch wesentlich sympathischer.
  • Destruktive Teleportation: Angier versichert, dass seine magische Teleportation dies nicht tutErstellen Sie mehrere Versionen von sich selbst, indem Sie das Original nach dem Kopieren ertränken.
  • Für die Kunst tun:
    • Im Universum ist Angier hinter dem Transported Man-Trick her, einfach weil er eine großartige Show machen wird, während Borden versuchen möchte, die Grenzen der Magie zu erweitern. Der ganze Film könnte wohl als Debatte über das Wesen der Kunst im Allgemeinen angesehen werden. Im Laufe des Films werden sie sich jedoch immer ähnlicher, und ihre Obsessionen verursachen bei beiden leichte Fälle von Motivverfall.
    • Auch in dem Buch vorhanden, in dem Bordens Ekel gegenüber Angier geschürt wirdvon Angier, der für Spiritismus-Sitzungen bezahlt wird. Borden hasst es, dass Angier vorgibt, übernatürliche Fähigkeiten zu haben, weil es unaufrichtig ist, aber auch, weil es die tatsächlichen Fähigkeiten untergräbt, die für die Illusionen benötigt werden.
  • Titel mit doppelter Bedeutung: Das „Prestige“ ist der dritte Teil des magischen Akts, und sowohl Angier als auch Borden wollen den Prestige ein berühmter Zauberer zu sein.
  • Ertrinkungsgrube:
    • Teil von Cutters Fluchtkünstlertrick mit Julia als ertrinkender Houdini.Sie stirbt im Tank durch einen Unfall.
    • Angier nutzt den Panzer auch für seinen „The Real Transported Man“-Trick.Zahlreiche seiner Klone sterben darin.
  • Das Ende ändert alles: Sehr viel. Sie werden Sehen Sie sich den Film ein zweites Mal an, um die Hinweise zu sehen, die Sie beim ersten Mal übersehen haben.
  • Sogar das Böse hat Standards: Wenn Borden (der Jerkassy, ​​der Olivia liebt) sieht Angierertrinken in der Kiste, seine erste Reaktion ist zuZerbrich das Glas und schreie Angier an, sie solle durchhalten.
  • Das Böse kann das Gute nicht begreifen: Einer der Gründe, warum Angier Bordens Geheimnis nie herausfindet, ist, dass sein eigenes Ego zu groß ist, als dass er das in Betracht ziehen könnteBorden wäre bereit, seine Karriere mit seinem Bruder zu teilen.Er würde lieberklonen und sich Nacht für Nacht ertränken, als ein Double wie Root am Ende der Show an seiner Stelle die Bewunderung der Menge erhalten zu lassenund geht davon aus, dass Borden die gleiche Einstellung hätte.
  • die Bedürfnisse der Vielen
  • Das Böse wird scheitern : Je vertiefter die duellierenden Magier in ihre Rachefeldzüge werden, desto mehr zerfällt ihr Leben bis zum SchlussAngiers Ingenieur verlässt und verrät ihn, als er die Moralischer Ereignishorizont.
  • Genaue Worte: Ziemlich oft, besonders wenn Borden Olivia erzählt, dass ein Teil von ihm seine Frau liebt, aber ein Teil von ihm sie liebt.
    • Im Roman beginnt Bordens Tagebuch mit dem Eintrag „Ich bin im Jahr 1901 geboren. Mein Name, mein richtiger Name ist Alfred Borden. Die Geschichte meines Lebens ist das Geheimnis, nach dem ich mein Leben gelebt habe. Sie werden in der Erzählung zum ersten und zum letzten Mal beschrieben. Dies ist die einzige Kopie.' Ein paar Seiten später beschreibt er den Vorgang eines Magiers, der zeigt, dass er vor einem Trick nichts im Ärmel hat, und sagt: „Schon ohne jemals eine Lüge geschrieben zu haben, habe ich die Täuschung begonnen, die mein Leben ist. Die Lüge ist in diesen Worten enthalten, sogar im allerersten von ihnen. Es ist der Stoff von allem, was folgt, aber nirgendwo wird es offensichtlich sein. Ich habe Sie mit dem Gerede von Wahrheit, objektiven Aufzeichnungen und Motiven fehlgeleitet. So wie es ist, wenn ich meine Hände leer zeige, habe ich die wesentlichen Informationen weggelassen, und jetzt suchen Sie an der falschen Stelle.Und er meint wirklich die ersten Worte 'ich war' statt 'wir waren'.
  • Verbrauchbarer Klon:Angier klont sich ständig selbst und tötet einen von ihnen, um Nacht für Nacht einen Zaubertrick auszuführen. Er weiß jedoch nie, ob der Trick den Klon tötet oder ob er sich selbst tötet und der Klon weitermacht.
  • Face/Heel Double-Turn: Angier beginnt mit der Sympathie des Publikums, nachdem seine Frau gestorben ist und Borden nur ein Trottel zu sein scheint. Aber im Laufe des Films beginnen wir zu sehen, wie Borden der sympathische wird, während Angier noch weiter in Rache rutscht.
  • Face??Heel Turn: Nach dem oben beschriebenen Face/Heel Double-Turn zerstört Borden die Sympathie des Publikums durchdie geliebte Frau seines Bruders in den Selbstmord zu treiben, um sie davon abzuhalten, sich in seine eigene Affäre mit Olivia einzumischen.
  • Fingore: Borden blockiert Angiers harmlosen Vogelkäfig-Trick, wodurch die Hand eines armen Freiwilligen zerquetscht wird, dann verliert Borden zwei Finger.und anschließend sein Zwillingsbruder.
  • Rückblende B-Plot: Ein Markenzeichen von Nolan. Die ersten paar Szenen des Films befinden sich bei den letzten 25 % und am Ende der Geschichte, und der Film springt dann zwischen der ersten und der zweiten Hälfte der Geschichte hin und her (mit Teslas Labor als Mittelpunkt ) und beendet dann die Geschichte mit neuen Enthüllungen.
  • Flashback-Montage-Realisierung :Wenn sich Borden und Angier am Ende ihre Tricks erklären, werden frühere Clips mit neuem Filmmaterial gezeigt, die erklären, wie sie es gemacht haben und zeigen, welche persönlichen Opfer sie bringen mussten.
  • Vorahnung: Beide großen Wendungen am Ende des Films werden ziemlich subtil vorweggenommen.
    • Angefangen damit, dass Borden sofort den Fishbowl-Trick versteht und die ausgeklügelte Lüge dahinter.
    • Borden sagte: „Er kam, um eine Antwort zu verlangen, und ich sagte ihm die Wahrheit. Dass ich in dieser Nacht mit mir selbst gekämpft habe, eine Hälfte von mir Ich schwöre blind, dass ich einen einfachen Slipknot gebunden habe, die andere Hälfte überzeugt, dass ich das Langford-Double ausgeglichen habe. Ich kann es nie genau wissen.'Er hat wirklich mit 'sich selbst' gestritten.
    • Und die Vogelpaare, von denen jedes Mal eines getötet wird, wenn der Trick ausgeführt wird. 'Heute waren Sie der Glückliche.'
    • Und Sarahs Neffe weint, als er Borden sieht, wie er den Vogeltrick ausführt, selbst als Borden ihm einen lebenden Vogel zeigt und Borden fragt: 'Wo ist sein Bruder?'
    • Sarah sagt zu Borden: 'An manchen Tagen liebst du Magie mehr als ich.'
    • Borden sagt zu Olivia: 'Ein Teil von mir liebt Sarah.'
    • Borden vergaß, dass er versprochen hatte, seine Tochter in den Zoo zu bringen (es war tatsächlich sein Zwilling).
    • Sarah bemerkt, dass Bordens verbundene Hand mehr blutet, als sie sein sollte (es ist sein Zwilling, der sich die Finger abgeschnitten hat, um Bordens Verletzung zu replizieren).
    • Angier vermutet, dass Chung Ling Soo eigentlich ein junger Mann ist, der als alter Mann agiert und sich so engagiert, dass er sich auch außerhalb der Bühne und in der Öffentlichkeit wie ein alter Mann verhält.Dies hängt sehr stark mit Bordens Geheimnis zusammen.
    • Als Sarah verrät, dass sie schwanger ist, sagt Borden aufgeregt, dass sie es Fallon hätten sagen sollen.Dieser Borden ist der Bruder, also ist 'Fallon' Jess' eigentlicher Vater.
    • Angiers Double Root ist ein Engländer, der einen Amerikaner spielt. Die Verwendung von Doppelgängern (bei denen man sich schließlich verletzt) ​​lässt nicht nur das Geheimnis des wahren Transportierten Mannes erahnen, sondern auch Angier selbst ist eigentlich ein Engländer, der sich als Amerikaner ausgibt.
      • Nicht nur das, sondernIn der Nacht, als der 'New Transported Man' schlecht wurde, sprach Root mit Borden in einer Kneipe, wo er Root erzählte, wie er einen ähnlichen Trick mit einem doppelt .
    • Olivia erzählt Angier, dass The Transported Man mit einem Doppelgänger fertig wird, weil sie viele Verkleidungsvorräte gefunden hat, aber das ist nicht der wahre Grund, warum diese Vorräte wichtig sind.
    • Sehr früh im Film sagt Borden, dass er einen erstaunlichen Trick machen kann und dass niemand anderes es kann. Aufdecken der Grund warum es sonst niemand kann, wäre ein großer Spoiler.
    • Angier experimentiert mit dem Schmerz des Ertrinkens in seinem Waschbecken.er kommt später jede Nacht, um sich zu ertränken, um seinen Transported Man-Trick zu machen und die Leichen zu entsorgen
    • Angier bespricht zu Beginn mit seiner Frau, wie er seinen Namen geändert hat, damit seine Zauberkarriere seine Familie nicht in Verlegenheit bringt. Dies deutet darauf hin, dass er aus einer mächtigen und wohlhabenden Familie stammt.Am Ende stellt sich heraus, dass er Lord Caldlow ist
    • Sarah erklärt: 'Ich weiß, was du wirklich bist, Alfred.'
    • Nicht jede Vorahnung ist eine Vorahnung der letzten Wendung. Ein Beispiel für eines, das es nicht ist, wäre zu Beginn, eine Figur, die die Tricks hinter dem Kugelfangtrick analysiert, die folgenden Dinge sagt: „Ich meine, jemand könnte einen Knopf da reinstecken! Oder, Gott bewahre, eine Kugel!'Und dann wurde jemand absichtlich erschossen, als er auf diese Weise den Kugelfangtrick machte.
    • Cutter sagt Angier wiederholt, dass es für Borden nur eine Möglichkeit gibt, The Transported Man zu machen. Er hat Recht, aber Angier weigert sich, es zu glauben.
    • Olivia sagt, dass Sarah ihr etwas sagen wollte, aber Olivia hat nicht den Mut aufgebracht.Sarah wollte Olivia die Wahrheit über Borden sagen.
  • Genrewechsel: Während die zentrale Geschichte ein Thriller bleibt, der sich um zwei Bühnenmagier mit einer erbitterten Rivalität dreht, beginnt das Setting als viktorianisches Periodenstück, biswir sehen die Klonmaschine von Nikola Tesla, und es wird Steampunk Science-Fiction.
  • Geh Verführe meinen Erzfeind: Angier zu Olivia. Eines der ersten offensichtlichen Anzeichen dafür, dass die beiden bereit sind, extreme Anstrengungen zu unternehmen, um sich gegenseitig zu besiegen.
  • Historisches Schurken-Upgrade: Thomas Edison soll ein rücksichtsloser, gewalttätiger Mann sein, der seine Feinde vernichtet, indem er gesichtslose Schläger schickt, um ihre Labore niederzubrennen und sie aus der Stadt zu vertreiben. Selbst hoch oben in den Bergen konnte Tesla seinem Zorn nicht entkommen. Im wirklichen Leben ordnete Edison eine Desinformationskampagne gegen AC an, die das Töten von Tieren und Lobbyarbeit beinhaltete.
  • Wie wir hierher kamen: Ohne die Titelkarte zu ignorieren, zeigen die ersten wirklich geschichtenwichtigen Szenen Cutter, wie er einen Zaubertrick für ein Mädchen ausführt, und Angiers letzten Zaubertrick, bei dem Borden Angier ertrinken findet, alles begleitet von Cutters Eröffnungsgeschichte. Beide Ereignisse finden gegen Ende der Geschichte statt und werden im Laufe des Films erklärt und erforscht.
  • Identifizieren der Leiche: Nachdem Angier im Tank ertrunken ist, gibt es eine Szene im Leichenschauhaus, in der Cutter die Leiche identifiziert.
  • Abenteuerzeit komm mit mir
  • Ignorierter Experte:
    • Zu Beginn des Films erzählt Cutter Borden immer wieder, dass der Langford-Doppelknoten nicht bei einer Unterwasserflucht verwendet werden kann, denn wenn das Seil anschwillt, kann Julia es nicht rutschen, während sie im Tank ist. Julia ist zuversichtlich, dass sie es kann, also erlaubt sie Borden, den Knoten zu benutzen. Dann finden beide heraus, dass Cutter Recht hatte.
    • Cutter hatte auch rechtder Transport-Trick mit einem Body-Double.Wenn einer der Magier auf ihn gehört hätte, gäbe es keinen Film.
    • Sarah kann immer sagen, wann Borden sie mehr liebt als Magie.Wenn Olivia oder andere auf Sarah gehört hätten, hätten sie erkannt, dass Borden in Wirklichkeit zwei Personen ist.
  • I Let Gwen Stacy Die : Piper Perabos Figur Julia, die während einer Bühnenperformance ertrinkt, Angier und auch Cutter festsetztanfänglichgegen Borden.
  • In Medias Res: Die Titelkarte des Films zeigt einen Stapel identischer Zylinder, eine spätere Szene im Film.Die Szene spielt in der Mitte der Geschichte, in der Angier entdeckt, dass Teslas Maschine Objekte klonen kann, und das sind seine Hüte, die mehrmals zu einem kleinen Haufen geklont wurden.
  • Unerträgliches Genie : Borden ist ein fantastischer Magier, er ist einfach ein schrecklicher Darsteller (obwohl er sich zumindest verbessern kann, wenn man ihn auf seine Fehler aufmerksam macht). Im Roman ist es umgekehrt, Borden wies mehrmals darauf hin, dass Angier einfach keine Showmanship verstand. Angier trollte zu Beginn seiner Karriere auch Fachpublikationen für Magier.
  • Wams : Borden(derjenige, der gehängt wird), und Angiers Doppelgänger Root.
  • Karmischer Tod: Borden ist zumindest teilweise für seine Frau verantwortlichhängender Selbstmord, trifft das gleiche Schicksal wie für den mutmaßlichen Mord an Angier.
  • Kayfabe: Das Festhalten daran ist der Grund für die meisten Probleme von Borden.
  • Dein alternatives Selbst töten:Die Maschine erstellt jedes Mal, wenn er sie benutzt, einen perfekten Klon von Angier. Jedes Mal, wenn er den Trick machte, war es jedoch anscheinend zufällig, wer in der Box landete und wer auf der Bühne landete. Dies wird in der letzten Einstellung des Films hervorgehoben, die Reihen und Reihen von Wassertanks zeigt, mit der Implikation, dass es einen toten Angier in gibt jeder einzelne von ihnen ..
  • An die vierte Wand gelehnt: Als Angier sich in Bordens Show schleicht und den Transported Man-Trick ansieht, sehen wir nicht genau, was passiert, wir sehen nur seine Reaktion und hören das Geräusch einer sich öffnenden Tür. Wir schneiden dann zu Angier, der den Trick mit Cutter bespricht, der sagt, dass das Publikum nicht genug Zeit hatte, um den Trick zu sehen.
  • A Lighter Shade of Grey: Während beide Magier einige höchst fragwürdige Dinge tun, ist es letztendlichAngierwer gegen Ende des Films die Grenze überschreitet,Borden für seinen Tod einrahmen und Angiers Tochter in seine Obhut nehmen, was bedeutet, dass insgesamtPlattenkommt als sympathischer rüber.
  • Blitz kann alles machen: Für Bordens Trick ist der Strom nur zur Show, aber Tesla hat es geschafftDinge duplizieren.
  • Liquid Courage : Während der Flashback-Montage Realisation sehen wir Border, wie er vorher einen Schluck Schnaps trinktsich die Finger abhacken lassen.
  • Lovely Assistant : Wird von Cutter als wesentlicher Teil der Ablenkung des Publikums während des zweiten Teils des magischen Akts erwähnt.
    • Zunächst wurde diese Aufgabe von Julia, Angiers Frau, übernommen.
    • Später ist Olivia Wenscombe dies für die beiden beteiligten Bühnenmagier (und hat mit beiden Affären).
  • Lügen, um deine Gefühle zu schützen: Bei Julias Beerdigung tröstet Cutter Angier, indem er die Geschichte eines Seemanns erzählt, der auferstanden wurde, nachdem er fast ertrunken war. Die Erfahrung war angeblich wie 'nach Hause gehen'. Am Ende des Films offenbart Cutter Angier, dass er gelogen hat, das Gefühl war Qual. Angier ist verblüfft, da er seitdem viele Klone seiner selbst in gutem Glauben ertränkt hat.
  • Mad Artist: Angier zeigt mehr Charakterzüge als sein Rivale. Am Ende erklärt er, dass der Hauptpunkt der Zaubershows (und alles, was es implizierte) war, das Publikum zu verwirren und als der beste Magier aller Zeiten zu gelten. Seiner Popularität nach zu urteilen, war es ein voller Erfolg, aber der Preis dafür war sehr hoch.
  • Magischer Realismus:Tesla hat versehentlich eine Klonmaschine erfunden, um eine Teleportationsmaschine zu schaffen, aber das ist kein großer Punkt und ist hauptsächlich ein Story-Gerät für die zentrale Geschichte einer Magierrivalität, und niemand behandelt sie mehr als nur 'fortgeschrittene Wissenschaft'.
  • Magier sind Zauberer: Untergraben: Der Film erklärt jeden Trick, und an einer Stelle schnappt Cutter: „Du bist ein Zauberer, kein verdammter Zauberer! Wenn du zaubern willst, musst du dir die Hände schmutzig machen.'Vielleicht genauer gesagt, Tesla ist der Zauberer, der Angiers Klongerät entwickelt hat.
  • Bedeutungsvolles Echo: Als Angier 'The Great Danton' als seinen neuen Künstlernamen vorschlägt, äußert Cutter Bedenken, dass es altmodisch ist. Angier antwortet mit „es ist raffiniert“, mit denselben Worten, mit denen ihm seine verstorbene Frau den Namen vorgeworfen hat.
    • Zu Beginn des Films sagt Borden Sarah, dass er sie liebt, und sie antwortet, dass es an diesem Tag nicht stimmte, aber dass die Tage, an denen es wahr ist, mehr bedeuten. Später antwortet sie auf sein 'Ich liebe dich' (an einem Tag, an dem er es ernst meint), dass es so viel schwieriger wird, wenn er es nicht tut.
  • Falsch angewendetes Phlebotinum: Absichtlich aufgerufen. Teslas Erfindung vonein perfekter Materiereplikator könnte viel wohlwollender und/oder lukrativer verwendet werden als eine Bühnenaufführung. Angier kümmerte sich jedoch nur um die Show und um Rache an Borden, und Tesla, der sich Angiers Besessenheit bewusst ist, möchte, dass er die Maschine zerstört, um ihn davon abzuhalten, zu weit zu gehen.Die Geschichte schneidet auch absichtlich alle weiteren Entwicklungen ab, indem Edisons Männer Teslas Labor zerstören.
  • Weltliche Lösung: Angier erreicht den Transportierten Mann ursprünglich mit einem Körper-Double,und die Bordens auch. Später hat er stattdessenverwendet Teslas Klonmaschine, um die Illusion zu erzeugen, sich selbst zu transportieren, während er sich in Wirklichkeit immer wieder klont und ertränkt.
  • Mysteriöse Vergangenheit: In einer frühen Szene wird enthüllt, dass Angier und Cutter nicht wissen, woher Borden kommt oder irgendetwas über seine Vergangenheit, bevor er mit ihnen zu arbeiten begann. In der Tat, abgesehen vondie Zwillingsoffenbarung, nichts über sein Leben vor den Ereignissen des Films wird enthüllt.
  • Schöner Job, es zu brechen, Held! :
    • Im Buch,Borden schaltet Angiers Maschine vom Strom ab, während diese mitten im In A Flash-Act ist. Dadurch entsteht effektiv eine geisterhafte Version von Angier, die scheinbar unsterblich und rachsüchtiger ist als zuvor.
    • In der Filmfassung lässt Borden sein Tagebuch absichtlich in Angiers Hände fallen. Das Tagebuch enthält keines von Bordens Geheimnissen und soll Angier auf eine wilde Gänsejagd schicken, aber seine Entdeckung eines Wortes im Tagebuch -Tesla- führt schließlich zur Erschaffung des Real Transported Man und seinem letzten Plan, Borden zu Fall zu bringen.
    • Cutter erzählt Angier eine tröstliche Lüge, nachdem seine Frau ertrunken ist, dass ein Seemann, der ein Beinahe-Ertrinken erlitten hatte, ihm sagte, dass es ziemlich friedlich war.Angier tötet später seine Doppelgänger auf diese Weise, in dem offensichtlichen Glauben, dass es barmherzig ist.
  • Noodle Incident : Als Angier Mr. Ackerman zum ersten Mal The Real Transported Man zeigt, ist Ackerman fassungslos und fängt an zu reden, wie selten es ist, echte Magie zu sehen und dass er es seitdem nicht mehr gesehen hat ... nun, was auch immer er wollte sagen, dass es nie wieder auftaucht, nachdem Angier ihn unterbrochen hat.
  • Behinderung verschleiern : Chung Ling Soo, der alte chinesische Künstler, der die Kraft, die er braucht, um einige seiner Tricks auszuführen, verbirgt, indem er in der Öffentlichkeit immer so tut, als wäre er ein Krüppel mit steifen Beinen.
  • Occam's Razor: Die Wahrheit hinter Bordens Transported Man Trick.Cutter besteht darauf, dass Borden einen Doppelgänger benutzt, aber Angier findet das zu einfach. Es stellte sich heraus, dass Cutter die ganze Zeit Recht hatte.
  • Oh Mist! : Während Angiers Aufführung seines verschwindenden Vogelkäfig-Tricks auf der Bühne zwei Freiwillige zur Hilfe kommen, erkennt Angier zu spät, dass einer von ihnen tatsächlich ein verkleideter Borden ist.
    • Genau das gleiche geschah vorhin, als Borden in einer seiner kleinen Auftritte schnell feststellte, dass der Freiwillige, den er für seinen Bullet Catch ausgewählt hatte, ein verkleideter Angier war.
  • Noch einmal mit Klarheit! : Die größte Enthüllung von allen wird von einer davon begleitet.
  • Ein Dialog, zwei Gespräche:Borden (wahrscheinlich der Jerkassy) hat einen letzten Streit mit Sarah. Auf den ersten Blick hört es sich so an, als würde Sarah ihn einfach damit konfrontiert, ein Ehebrecher zu sein. Beim erneuten Anschauen und mit der Zeile 'Ich weiß, was du wirklich bist', trägt Bordens plötzliche Explosion, NICHT über 'es' zu sprechen, ganz neue Dimensionen. YMMV darüber, worüber genau sie wirklich sprechen. Für einige ist es Sarah, die Borden konfrontiert, die ihr ganzes Leben auf Täuschung basiert, während Borden dies fast zugibt und die Erschöpfung ausdrückt, die Scharade zu halten.
  • Out-Gambitted: Sowohl Angier als auch Borden immer wieder.Am Ende ist Borden jedoch der Sieger. (Na ja, jedenfalls einer davon.)
  • Papierdünne Verkleidung: Abgewendet: Dass Root das Körper-Double für Angiers Transported Man-Trick ist, kann Borden klar durchschauen.
  • Spongebob-Rache des fliegenden Holländers
  • Menschen Gläser:Angiers viele ertrunkene Kopien von sich selbst, die in einem Lagerhaus aufbewahrt werden.
  • Gott spielen: Angierschafft Leben.
  • Schlechte Kommunikation tötet: Im Originalroman: Der Grund für die Fehde zwischen Borden und Angier wird anders dargestellt und dadurch intensiviert. Angier hatte seiner Frau kurzzeitig bei einer Phony Psychic-Routine geholfen, und Borden war verärgert, dass ein Freund der Familie dachte, sie könnten mit ihrem Mann sprechen. Er lagerte sich in die Seance ein, machte eine Szene und schob Julia kurz herum, was versehentlich dazu führte, dass sie eine Fehlgeburt hatte. Angier hat keine Ahnung, dass die Frau, die mit ihrem toten Ehemann sprechen wollte, eine Freundin von Borden war und geht einfach davon aus, dass er versuchte, einen Rivalen zu demütigen, als er ihr Baby tötete, und Borden erfährt nie von der Fehlgeburt und geht davon aus, dass Angier gerecht ist ihn wegen eines extremen Falles unverhältnismäßiger Vergeltung zu sabotieren, weil er ihn während seiner Tat in Verlegenheit gebracht hat.
  • Angetrieben von einem verlassenen Kind: Tesla weiß, wie verdreht seinTeleporterist und versucht sogar zu warnenAngierper Brief, nachdem es ihm zugestellt wurde.
  • Pragmatische Adaption: Der Roman und der Film sind, abgesehen von der Prämisse von 'Zwei rivalisierende Magier in viktorianischer Zeit versuchen, sich gegenseitig zu besiegen', zwei separate Kreaturen - zum einen hat der Roman ein Framing-Gerät von Nachkommen von Angier und Borden, die sich in das heutige England und die Tagebücher des Magiers durchgehen.
  • Gemeinfreier Charakter:
    • Der chinesische Zauberer Cutter lässt Angier und Borden zu Beginn sehen, ob sie seinen Wasserschalen-Trick nachmachen können, Chung Ling Soo war ein echter Zauberer.
    • Tesla und Edison, auch wenn Edison nie wirklich zu sehen ist.
  • Durchwühlter Raum: Angier inszeniert einen Einbruch in Bordens Werkstatt mit viel Zerstörung, um zu verbergen, dass Olivia Bordens Notizbuch gestohlen hat.
  • Ein echter Mann ist ein Killer:
    • Angier wird gesagt, dass er bereit sein muss, sich die Hände schmutzig zu machen, wenn er ein wirklich großer Magier sein will, was im Kontext bedeutet, dass er bereit ist, Tauben zu töten, um eine Illusion aufrechtzuerhalten. Borden macht genau das in einem früheren Trick.
    • Als Borden seinen Kugelfang durchführt, fragt er, ob sein Freiwilliger 'Mann genug' ist, um eine Waffe auf ihn zu richten und den Abzug zu betätigen.
  • Ablenkungsmanöver :Angier verbringt viel Zeit damit, Bordens Tagebuch nach seinen Geheimnissen zu entziffern, nur um gegen Ende eine Nachricht von Borden zu finden, die erklärt, wie er ihn dazu gebracht hat, Monate damit zu verschwenden, nichts zu entziffern.
  • Refuge in Audacity : Als Angier in den Wassertank unter der Bühne fällt und Borden verkleidet hinter ihm her rennt, versperrt ihm eine Wache den Weg. Borden reißt seinen falschen Bart ab und gibt vor, Teil von Angiers Tat zu sein, was den Wachmann so verblüfft, dass er ihn passieren lässt.
  • The Reveal: Die Geheimnisse von Bordens und Angiers Transported Man Tricks.Angier replizierte sich mit einer von Teslas Maschinen und tötete dann seine Klone, indem er sie in seinem Wassertank einsperrte. Borden hat heimlich einen eineiigen Zwilling, der seine Identität mit ihm teilt.
  • Rivale wurde böse: Beide. Ein Teil des Vergnügens des Films besteht darin, zu versuchen, zu entscheiden, wer am weitesten gefallen ist.
  • Scheiß drauf, ich bin hier raus! : Gegen Ende entscheidet Olivia mit Bedacht, dass sie genug von Bordens und Angiers Fehde hat und lässt sie beide einfach allein.
  • Geheimes Tagebuch: Olivia stiehlt Bordens Notizbuch mit den Zaubertricks und reicht es Angier.
  • Ernsthaftes Geschäft: Diese Leute meinen es mit Bühnenmagie ernst. Gefährlich ernst, in der Tat.
  • Shout-Out: Während Bordens Bullet Catch-Szene ist einer der Darsteller auf der Liste Mr. Harry Dresden.
  • Geschwister Yin-Yang:Heruntergespielt mit den Borden-Zwillingen. Wir sehen nicht viele von ihnen als Individuen, aber einer ist ein Familienvater, der Sarah liebt und empfiehlt, die Rivalität mit Angier einfach sterben zu lassen. Währenddessen ist der andere aggressiver, gemeiner gegenüber Sarah (bis zu dem Punkt, an dem er sie manchmal regelrecht beleidigt), liebt Olivia und schleicht sich in Angiers Performance ein, um zu erfahren, wie er 'The Transported Man' performt.
  • Eindeutige Zwillinge:'Borden' ist eigentlich ein Zwillingspaar, das es sich zur Lebensaufgabe gemacht hat, so identisch zu sein, dass niemand den Unterschied erkennen kann. Der einzige Fehler in ihrem Arrangement ist, dass sie sich in verschiedene Frauen verlieben. Die Frauen, die sie lieben, können auch einen Unterschied feststellen. Insbesondere kann Sarah sagen, dass Borden es manchmal wirklich ernst meint, wenn er sagt, dass er sie liebt, und manchmal nicht.
  • Slobs vs. Snobs: Arbeiterklasse-Cockney Borden und aristokratischer Lord Cawdlow (wer entpuppt sich als Angier).
  • Kleine Rolle, große Wirkung: Angiers Frau. Sie hatte höchstens zwei Szenen, aber mit ihrem Tod beginnt die erbitterte Rivalität zwischen Borden und Angier.
  • Die einfache Lösung angeben: Im Roman kommt Angier viel näher daran, Bordens Trick früh herauszufinden.Er erwägt die Möglichkeit von Zwillingen und blickt in Bordens Vergangenheit, nur dass Borden dies vorausgesehen hat, eine 6 in eine 8 auf der Geburtsurkunde geändert hat, um seinen Bruder jünger aussehen zu lassen, und seinen Bruder auch für ein Bild mit Bühnen-Make-up posieren lassen und Wangenpolster, um zu verbergen, dass sie identisch waren.
  • Stealth Hi/Bye : Als Borden Sarah vor ihrer Tür zurücklässt, um kurz darauf wieder in ihrer Wohnung aufzutauchen. Wie er das gemacht hat, verstehen wir erst viel später.
  • Stealth-Wortspiel:
    • Der Name von Teslas Assistent ist Gasse . Er hat ein Schwarzes Katze für ein Haustier. Eine Gassenkatze.
    • Der Titel kommt dem Wort 'prestidigitation' beunruhigend nahe, was Taschenspielertrick oder Magie bedeutet. Das Andere Wiki bestreitet eine gemeinsame Etymologie, aber die phonetischen Ähnlichkeiten sind offensichtlich.
    • Die Initialen der Hauptfiguren können wie in „abrakadabra“ zu „ABRA“ angeordnet werden, ohne dass die Reihenfolge von Vor- und Nachname geändert werden muss.
  • Steampunk:Sie werden es vielleicht nicht erwarten, aber Tesla, der Poster-Zauberer für diese Art von Genre, hat eine magische Klonmaschine aus viktorianischen Technologien gebaut.
  • Super OCD: Teslas Obsessionen.
  • Techniker vs. Darsteller: Ein zentrales thematisches Element der Rivalität zwischen Borden (dem Techniker) und Angier (dem Darsteller). Es gibt auch ein bisschen davon zwischen Angier und seinem Double (dessen betrunkene Possen einen ziemlich theatralischen Touch haben)Auch hier gibt es Hinweise, dass sich die beiden Bordens unterscheiden – der eine ist Techniker, der andere mehr oder weniger mit dabei.Das Obige wird noch mehr durch die filmlangen und unglaublich verderblichen Täuschungen von Lord Caldlow und Fallon bewiesen:
    • Fallen aufist auf technischer Ebene eine nahezu perfekte Verkleidung, da beide Zwillings-Bordens schweres Make-up und Spiegelverletzungen verwenden, um die Tatsache zu vertuschen, dass sie zwischen beiden Identitäten wechseln, aber keiner der Zwillinge kann es ganz kopieren Sie den anderen, so dass das Publikum bei einer zweiten Betrachtung erkennen kann, welcher Zwilling welcher ist, und der Trick versagt konsequent, Bordens Frau vollständig zu täuschen.
    • Der englische Lord Caldlow hingegenspielt sich während des gesamten Films ziemlich perfekt als Amerikaner Robert Angier ohne Hinweise auf die Täuschung, abgesehen von einer Zeile, die er mit seiner Frau gesprochen hat, neben seinen scheinbar unerschöpflichen Mitteln, wodurch er auf einem höheren und intuitiveren Niveau auftritt als Borden in seiner Verkleidung.
  • Teleporter und Transporter: Die Rivalität konzentriert sich darauf, wer diesen Zaubertrick am überzeugendsten ausführen kann.Tesla erstellt einen Materiereplikator, der auch nach einigen ziemlich unmoralischen Anpassungen als einer funktioniert.
  • Das kann nicht sein! : Einer der Charaktere am Ende und wohl der Zuschauer beim ersten Anschauen.
  • Title Drop : Professionelle Magier sehen ihre Kunst als drei Stufen; das 'Versprechen', die 'Drehung' und das 'Prestige'.
  • Papa kommt in meinen Arsch
  • Twin Switch: Angier und sein Double Root.Noch direkter gespielt mit den Borden-Brüdern, eineiigen Zwillingen, die die Rollen tauschen, und der Fallon-Verkleidung, ohne dass es jemand wusste. Bei den Borden-Zwillingen funktioniert es besser, und bei Angier und Root sind Jackman und Bale Schauspiel zu zweit.
  • Unreveal Angle : Wenn Borden das Original 'The Transported Man' auf der Bühne aufführt, sehen wir nicht, wer den roten Ball aufhebt. Vielmehr bleibt die Kamera auf Cutters dumpfe Reaktion im Publikum gerichtet.
  • Der Stimmlose: Fallon. Gerechtfertigt, weiler spricht mit Bordens unverwechselbarem Londoner Akzent, und wenn er ihn benutzt, würde das das Geheimnis der Zwillinge enthüllen.
  • Hat es sich wirklich gelohnt? : Sowohl Angier als auch Borden werden am Ende des Films damit konfrontiert, ob sich ihre Besessenheit vom Handwerk und ihre Rivalität wirklich gelohnt haben.Borden entscheidet nein, definitiv nicht. Angier ist in seinen Handlungen reuelos.
  • Ehering entfernen: Während The Reveal, dass Borden eine Affäre mit Olivia hat, gibt es eine Szene, in der er sie küsst, während er seinen Ehering mit seiner freien Hand über seine Knöchel rollt.Andererseits ist Borden heimlich ein Paar eineiige Zwillinge und nur einer von ihnen, Alfred, ist im Gegensatz zu dem anderen Zwilling Frederick in seine Frau Sarah verliebt.
  • Wham Shot : Bespielt mit: Die Szene eines Feldes von Zylindern erscheint sehr früh im FilmAber erst als zwei Katzen statt einer durch das Feld rennen, wird klar, was genau dieses Bild beinhaltet.
  • Was haben wir zu hören? : Borden macht das gerne.
  • White-Dwarf Starlet: Angiers Doppelgänger Root ist ein betrunkener, arroganter, abgewaschener Shakespeare.
  • Ein Zauberer hat es getan: Es wird nie beschrieben, wie Nikola Tesla gebaut hateine Klonmaschine. Belassen wir es einfach bei 'er ist ein verdammt geniales Genie'.
  • Xanatos-Gambit :Angier hat sich umgebracht Dutzende wenn Borden es unweigerlich hinter die Bühne schaffte, konnte er aufgrund von Indizien des Mordes angeklagt werden. Ob er der Mann in der Kiste oder der Mann draußen ist, Borden geht zu Boden.Jedoch,Angier wusste nicht, dass Borden einen Zwilling hatte, der ihn rächen und dann seine Tochter zurückholen konnte. Damit wird übrigens aus seinem Xanatos-Gambit ein Batman-Gambit, das von Batman selbst, Christian Bale, hinlänglich aufgezogen wurde.Qualifiziert auch alsThanatos Gambit für die Angier-Klone, die als „Mann in der Kiste“ enden.

Interessante Artikel