Haupt Film Film / Rocky Balboa

Film / Rocky Balboa

  • Film Rocky Balboa

img/film/79/film-rocky-balboa.jpg »Du weißt alles, was es über Kämpfe zu wissen gibt, also macht es keinen Sinn, dass wir noch einmal denselben alten Weg einschlagen. Um diesen Kerl zu besiegen, brauchst du Geschwindigkeit – du hast sie nicht. Und deine Knie halten das Stampfen nicht aus, also ist hartes Laufen out. Und Sie haben Arthritis im Nacken und Kalziumablagerungen in den meisten Gelenken, also ist das Sparring out. Also, was wir hier anrufen werden, ist ein stumpfes Gewalttrauma der guten alten Art. Pferdestärken. Schwere, gusseiserne, rammende Schläge, die so weh tun müssen, dass sie seine Vorfahren erschüttern. Jedes Mal, wenn du ihn mit einem Schuss triffst, muss es sich anfühlen, als hätte er versucht, den Schnellzug zu küssen. Ja! Fangen wir an, ein paar verletzende Bomben zu bauen!' - Herzog Evers Werbung:

Der, zu dem Rocky zurückkehrt.

Rocky Balboa (2006) ist der sechste Teil der Felsig Franchise, das mit dem Oscar-Gewinner begann Felsig dreißig Jahre zuvor, 1976, geschrieben, inszeniert und mit Sylvester Stallone in der Hauptrolle, der seine Rolle als Titelfigur wiederholt.



Der Film holt Rocky Balboa zwei Jahrzehnte nach den Ereignissen von ein Rocky V . Rocky hat sich zu einem lebendigen Wahrzeichen in Philadelphia entwickelt und betreibt ein kleines, aber erfolgreiches italienisches Restaurant, in dem er seinen Kunden alte Boxgeschichten erzählt. In seinem Privatleben trauert Rocky jedoch immer noch über den Krebstod seiner Frau Adrian vor einigen Jahren und hat eine entfremdete Beziehung zu seinem Sohn Robert (Milo Ventimiglia), der ein unglückliches Leben als Angestellter der mittleren Ebene führt.

In der Boxwelt feiert der amtierende World Heavyweight Champion Mason 'The Line' Dixon eine unglaubliche Profikarriere, ist aber von seinem Image in der Öffentlichkeit frustriert. Eine lange Bilanz schneller und entscheidender Siege hat Fans, Experten und sogar seine engsten Manager glauben lassen, dass seine Gegner schwach waren, was zu der abfälligen Wahrnehmung führte, dass Mason ein mittelmäßiger Champion ist, der mit einem wirklich mächtigen Gegner nicht fertig werden könnte. Diese Spannung kommt zum Siedepunkt, als eine Fernsehsendung eine Computersimulation verwendet, um einen virtuellen Mason gegen einen in seiner besten Form Rocky Balboa anzutreten, was zu Masons Niederlage durch KO führt.



Werbung:

Rocky lässt sich von der Computersimulation inspirieren, seine Boxlizenz erneut zu beantragen, damit er die letzten losen Enden seines Lebens verbinden kann. Obwohl Rocky eigentlich nur vorhatte, bei kleinen lokalen Veranstaltungen zum Spaß und für wohltätige Zwecke zu kämpfen, wird er schnell von Masons Managern angesprochen, die ein Real Version der Computersimulation als hochkarätiges Charity-Show-Match. Der Film begleitet Rocky und Mason bei der Vorbereitung auf den Kampf: Rocky nutzt ihn, um seinen Traum von einem letzten großartigen Match zu erfüllen und seine Beziehung zu Robert wiederherzustellen; und Mason kämpft um den Respekt, der ihm von der Welt gebührt, durch eine Feuerprobe von einem der angesehensten Champions des Boxsports.

Der Film sollte das wahre Ende des Franchise sein und als Coda für die Serie dienen – er endete sogar mit einer Hommage an die langjährigen Fans der Serie, indem er zeigte, wie sie die berühmten Stufen selbst hochlaufen. Irgendwann eine Fortsetzung / Spin-Off-Film namens Glauben , mit Stallone, der den Rocky-Charakter wiederholt und sich auf den Sohn von Apollo Creed (namens Adonis) konzentriert, wurde im November 2015 veröffentlicht.

Werbung:

Dieser Film hat die Beispiele von:

  • Das Ass: Dixon ist der unbestritten Weltmeister im Schwergewicht, was bedeutet, dass er entweder besiegte alle die Weltmeister vor ihm und vereinheitlichte die Gürtel oder besiegte den Kerl, der es geschafft hat. Er ist so gut, dass ihn niemand ernst nimmt, weil er anscheinend keine wirklichen Herausforderungen hatte.
  • Aufgestiegenes Extra: Lil 'Marie (diejenige, die Rocky 'Screw you, Creepo!' erzählt hat) im Original Felsig kehrt in diesem Film zurück und erhält einen viel größeren Anteil.
  • Aufgestiegener Fanboy: Einer der Kampfkommentatoren, Max Kellerman von Erste Klappe Ruhm, mit einiger Freude erwähnt, dass er mit Rocky aufgewachsen ist und nie erwartet hatte, bei einem seiner Spiele dabei zu sein.
  • Zurück zum Finale: Paulie, Duke, Robert (Rocky Jr.) und sogar die kleine Marie und Spider Rico vereinen sich wieder mit Rocky. Ohne gewisse Komplikationen wären auch Clubber Lang und Ivan Drago wieder aufgetaucht. Carl Wetterwollte selbst als Creed auftreten, doch Stallone bestritt das aus offensichtlichen Gründen.
  • Buchstützen: Wie beim ersten Film hat Rocky nicht gewonnen (er verlor durch geteilte Entscheidung), aber der Punkt beider Spiele war, dass er die Distanz überstehen konnte, und er tat es.
  • Rückruf: Als Rocky Little Marie zum ersten Mal seit dem ersten Rocky-Film trifft, taucht eine jüngere Frau auf, die versucht, Rocky dazu zu bringen, eine Runde Bier für ihre Freunde zu kaufen. Als Rocky versucht, der besagten Frau zu sagen, dass einer ihrer „Freunde“ ein unhöflicher Mann ist, der ein paar Jahre nicht so alt ist wie Rocky; sie ausnutzt, reagiert sie mit der gleichen Einstellung, die Marie selbst früher reagierte. Als jedoch der Kampf zwischen Rocky und Mason in der Bar, in der sie sich aufhalten, übertragen wird, nimmt sich die Frau Rockys Warnung zu Herzen und schimpft auf den Mann.
  • Canon Diskontinuität: Alle vorherigen Filme der Franchise werden referenziert, mit Ausnahme von Rocky V . Dies wäre im ursprünglichen längeren Schnitt des Films anders gewesen, der eine Szene enthielt, in der Rockys Hirnschaden, wie in diagnostiziert Rocky V , wäre bei einer weiteren ärztlichen Untersuchung widerlegt worden.
  • Dented Iron: Rocky ist ein ehemaliger Kämpfer, der sich für einen Mann seines Alters in recht guter Verfassung hält, und er durchläuft eine beeindruckende Trainingsmontage, um sich Dixon zu stellen... und Dixon schlägt ihn aus dem Staub und lässt Rocky aussehen wie jemand, der zum ersten Mal in einen Boxring steigt, weil Dixon einfach so viel schneller und viel jünger ist, während Alter und Verletzungen Rocky gebremst und ihm die Dinge genommen haben, die ihn zu einem großartigen Kämpfer gemacht haben. Erst nachdem Dixon sich durch einen schweren Handbruch verletzt, wird der Kampf tatsächlich zu einem echten Kampf.
  • Dirty Coward: Der Typ in Maries Bar, der Rocky und Marie antagonisiert, aber in dem Moment, in dem Rocky die Geduld verliert und dem Kerl nachgeht, entschuldigt er sich sofort vollständig, sobald die Möglichkeit besteht, dass Rocky ihn tatsächlich verprügeln könnte.
  • Bugs Bunny in der Zeit verloren
  • Alter, wo ist mein Respekt? : Obwohl Dixon der aktuelle Schwergewichts-Champion und ungeschlagen ist, bekommt er keinen Respekt von der Menge. Er bekommt es nach seinem Kampf mit Balboa. Hier steckt ein bisschen Wahrheit im Fernsehen. Es gab viele Kämpfer, die nicht den Respekt bekamen, den sie verdienen, weil die Jungs in der Umgebung bei weitem nicht ihr Niveau erreichen. Daher entsteht die Illusion, dass ein dominanter Champion nur gegen Hintern kämpft. Im Gegensatz dazu erhielt Muhammad Ali Plattitüden nicht nur wegen seiner enormen Fähigkeiten, sondern auch wegen des hohen Niveaus der anderen Schwergewichte, die Ali kämpfte und besiegte.
  • Verdienen Sie Ihr Happy End:
    • Mason verbringt einen Großteil des Films verbittert darüber, von der Öffentlichkeit nicht respektiert zu werden, da er ständig nie gegen jemanden angetreten ist, der mit ihm die Distanz gehen könnte. Nachdem er genau das gegen Rocky erreicht hat, zollt ihm das Publikum endlich den Respekt, den er verdient.
    • bin ich froh, dass er da drin eingefroren ist
    • Rocky tut dies vor den Ereignissen des Films, da er einige der härteren Elemente von . sanft nachkonstruiert Rocky V . Rocky ist zwar kein Millionär mehr, aber es geht ihm gut und er hat wieder den Respekt der Fans.
  • Fake Shemp: Alle Rückblenden von Rocky zu seinen Kämpfen gegen Creed verwendeten einen Ersatz für Carl Weathers; Während Mr. T & Dolph Lundgren Stallone die Erlaubnis gaben, Archivmaterial von ihnen aus ihren Filmen zu verwenden, wollte Weathers anscheinend (trotz seines Charakters) im Film seinsterbenim Rocky IV ). Stallone weigerte sich, also ließ Weathers nicht zu, dass sein Abbild verwendet wurde, und zwang sie, einen Doppelgänger zu verwenden.
  • Heel??Face Revolving Door: In der Überarbeitung des Drehbuchs ist es ziemlich klar, dass die Autoren nicht wussten, in welche Richtung sie Mason Dixons Charakter nehmen sollten. Während des gesamten Films pendelt er hin und her zwischen einem egoistischen Athleten, der nach seinem Vermächtnis sucht, einem ehrlichen Boxer, der die Schikanen und Politik in der Box-Werbewelt satt hat, und einer Primadonna ohne jeglichen Respekt vor Rocky und seinen Leistungen. Überraschenderweise entwickelt es zufällig einen sehr dreidimensionalen Charakter.
  • Unbesiegbarer Held: Mason Dixon. Der Schaukampf gegen Rocky geht weitgehend aus, weil Dixons Siegesserie gegen eine vermeintlich schwache Opposition die Boxfans langweilt.
  • Jerk with a Heart of Gold : Mason Dixon zeigt dies besonders gegen Ende. Er ist ein Idiot, der nur Schwächlinge bekämpft (zugegeben, nicht freiwillig, er glaubt nicht, dass es da draußen jemanden gibt, der es mit ihm aufnehmen kann) und hat ein großes Ego, aber während (und vor allem nach) dem Kampf zeigt er größten Respekt für Rocky .
  • Einsam an der Spitze: Mason Dixon ist zweifelsohne der talentierteste Boxer seiner Generation, bekommt aber keinen Respekt von seinen Fans, den Medien oder gar seinen Publizisten und Managern. Er hat keine echten Freunde oder Kollegen außer seinem Gefolge und seinem ehemaligen Manager, den er zurücklassen musste, als er vorwärts ging.
  • Die verlorene Lenore: Adrian. Auch Jahre nach ihrem Tod nimmt Rocky den Verlust immer noch sehr schwer. Stallone erklärt in dem Featurette hinter den Kulissen, dass Adrian vor dem Film getötet wurde, weil er glaubte, dass wenn Rocky zu zufrieden wäre, es für ihn wenig Motivation gäbe, wieder in den Ring zu steigen. Adrians Tod bietet genug Kummer und Wut, um seine Heldenreise zu motivieren.
  • Newscaster Cameo: Die Computersimulation Dixon vs. Balboa wird auf ESPN ausgestrahlt. Obwohl die Boxshow ('Then Vs. Now') fiktiv ist, sind die ESPN-Grafiken authentisch und die Studio-Panelisten (Sportjournalisten Chuck Johnson, Bernard Fernandez und Bert Sugar; ESPN-Moderator Brian Kenny) spielen sich selbst.
  • Oh Mist! : Nachdem Rocky besonders hart gestürzt ist, erhebt er sich mit der Unterstützung aller, die ihn unterstützt haben (einschließlich der Erinnerungen an beide Adrian und Mickey), als er aufsteht und ein bildschönes 'Ich bin noch nicht fertig'-Gesicht trägt, unterstützt Dixon einen Schritt mit einem ebenso perfekten 'Wie das' Hölle Bist du aufgestanden?
  • Gegnerische Sportmannschaft: Dixon ist ein Beispiel für das Spielen mit diesem Trope. Im Universum wird er als solcher gesehen, denn sein extremes Talent hat ihn zu einer unsympathischen Abrissbirne gemacht, deren Kämpfe nie ganz nah sind – und doch gegen Rocky, mit gebrochener Hand und völlig außer Form, erweist er sich als ebensolcher Determinator als titelgebender Underdog und gewinnt damit den Respekt der Masse.
  • Abwesenheit: Adrians Tod ist letztendlich der Grund für Rockys Wunsch, wieder in den Ring zu steigen.
  • Mega Man 8-Bit-Deathmatch
  • Punny Name : Für diejenigen, die den Witz nicht verstehen: Die Mason-Dixon-Linie war das Ergebnis eines Kompromisses in der amerikanischen Politik des 19. Jahrhunderts darüber, wo Sklaverei legal wäre. Südlich der Linie war es legal, nördlich der Linie nicht.
  • Real Life schreibt die Handlung:
    • Das simulierte Match zwischen Rocky und Dixon basierte auf dem „Super Fight“ zwischen Rocky Marciano und Muhammad Ali. Rocky besitzt schließlich ein Restaurant, wie es der ehemalige Schwergewichts-Champion Jack Dempsey getan hat.
    • Der Film dreht sich um einen pensionierten Rocky, der immer noch kämpfen will, aber aufgrund seines Alters von den meisten Leuten einfach ausgelacht und von einem Analytiker als 'überbewertet' bezeichnet wird. Er muss kämpfen, um seinen Führerschein zu bekommen, und als er tatsächlich in seinen letzten Kampf einsteigt und anfängt, in den Arsch zu treten, sagt sein Sohn: „Alle dachten, das sei ein Witz, auch ich. Jetzt lacht niemand mehr.' Dies könnte als Spiegel der eigenen Probleme von Sylvester Stallone in seinem Charakter angesehen werden, da er alt geworden ist und für viele Leute zu einem Witz für seine kitschigen Filme wurde, die vielleicht vergessen haben, dass er einmal einen großartigen Film gemacht hat. Rockys Kampf um seine Lizenz spiegelt Stallones Bemühungen um den Film wider, und sein Versuch, einen weiteren Rocky-Film zu drehen, wurde von den meisten Leuten als Witz angesehen, bis sie den Film sahen und (meistens) erkannten, dass es ein guter Film war.
    • Stallones Sohn nicht Robert Jr. spielen, wie er es in hatte Rocky V wurde getan, um diesen Trope abzuwenden. Robert Jr. macht eine große Sache darüber, dass er immer nur Karriere gemacht hat, weil er Rockys Sohn ist und niemand ihn als etwas anderes ansieht. Stallone wollte nicht, dass das Publikum dies von seinem Sohn hielt, und weigerte sich, ihn die Rolle wiederholen zu lassen. Sage selbst sagte, er würde nichts damit zu tun haben. 'Kein Rocky mehr für mich' ist ein genaues Zitat, als er davon sprach, die Rolle abzulehnen.
  • Überarbeitetes Ende: Der Film wurde mit vier Enden gedreht, um den Zuschauern das Ende nicht zu verderben. Sie sind:
    • Rocky verliert den Kampf durch Entscheidung
    • Rocky verliert den Kampf von K.O.
    • Rocky gewinnt den Kampf durch Entscheidung
    • Rocky gewinnt den Kampf von K.O.
  • Der zweite Platz ist für die Gewinner:Rocky verliert in einer geteilten Entscheidung gegen Mason Dixon, aber selbst Dixon scheint anzuerkennen, dass Rocky der wahre Gewinner dieses Matches war.
  • Shout-Out: Auf dem DVD-Kommentar sagt Stallone, er habe die Idee, dass Rocky ein Restaurant besitzt und seine Zeit damit verbringt, alte Kampfgeschichten über den ehemaligen Weltmeister im Schwergewicht Jack Dempsey zu erzählen, begründet.
  • van Helsing den London-Auftrag
  • Einfach, aber genial: Dukes Spielplan für Rockys Training. Da Rocky nicht mehr mit der Geschwindigkeit eines Gegners mithalten kann und sein Körper nicht mehr für sein früheres hartes Cardio-Training geeignet ist, liegt der Fokus des Trainings und des Besiegens von Mason einfach: pure, rohe Kraft. Herzog: Fangen wir an, ein paar verletzende Bomben zu bauen!
  • Soundtrack Dissonance: Rocky betritt mit Dixon den Ring zum Jingle von 'High Hopes'. Paulie: Ich mag Sinatra.
  • Zu gut für diese sündige Erde: Sowohl Rocky als auch Paulie denken über Adrian so. In einer gelöschten Szene bricht Paulie sogar zusammen und sagt, er hätte sterben sollen. Paulie: [Schluchzen] Warum bin ich nicht statt meiner Schwester gestorben? Ich vermisse meine Schwester Rocky, ich vermisse sie! Sie hat noch nie jemandem wehgetan, Rocky!
    Felsig: Ich weiß.
  • Worf hatte die Grippe: Einer der Hauptgründe, warum Rockys Kampf gegen Mason Dixon nicht in einer schnellen Curb-Stomp-Battle endet; Dixon verletzt seine Haupthand zu Beginn des Kampfes und muss die restlichen Runden mit seiner Nebenhand boxen.
  • Würdiger Gegner: Mason Dixon, der aktuelle Champion, leidet darunter; Er ist so talentiert im Boxen, dass er den Aufstieg zur Meisterschaft einfach aussehen ließ, und seine Popularität leidet, weil die Öffentlichkeit nicht glauben wird, dass er nicht mit einfachen Kämpfen gefüttert wird, wenn er alle dumm genug macht, um mit ihm in einen Ring zu steigen. Rocky ist für ihn eine echte Herausforderung, die er liebt.



Interessante Artikel

Tipp Der Redaktion

Serie / Wie ich deine Mutter traf
Serie / Wie ich deine Mutter traf
Eine Beschreibung von Tropen, die in How I Met Your Mother erscheinen. Im Jahr 2030 erzählt Ted Mosby seinen Kindern die Geschichte, wie er und ihre Mutter sich kennengelernt und …
Nützliche Hinweise / Fliegende Spaghettimonster
Nützliche Hinweise / Fliegende Spaghettimonster
Das Fliegende Spaghettimonster (FSM) ist die Gottheit der Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters oder Pastafarianismus. Erstellt im Jahr 2005 von Oregon State Physik …
Videospiel / Yu-Gi-Oh! Die Duellanten der Rosen
Videospiel / Yu-Gi-Oh! Die Duellanten der Rosen
Yu-Gi-Oh! Die Duellanten der Rosen ist ein Yu-Gi-Oh! Videospiel für die PlayStation 2. Es ist eine Fortsetzung von Yu-Gi-Oh! Verbotene Erinnerungen und ein Prequel zu Yu-Gi-…
Fembot
Fembot
Der Fembot-Trope, wie er in der Populärkultur verwendet wird. In einer Geschichte, in der empfindungsfähige Roboter alltäglich sind, sind einige dieser Roboter so konzipiert, dass sie weiblich aussehen. Das tendiert …
'Hier ist Johnny!' Huldigung
'Hier ist Johnny!' Huldigung
Das 'Hier ist Johnny!' Hommage-Trope, wie sie in der Populärkultur verwendet wird. Eine übliche Trope in spannungserzeugenden Szenen ist die klassische Axt vor dem Betreten, bei der ein Charakter …
Film / Gänsehaut 2: Haunted Halloween
Film / Gänsehaut 2: Haunted Halloween
Goosebumps 2: Haunted Halloween ist ein Urban Fantasy Comedy Horror-Film aus dem Jahr 2018 und eine Fortsetzung von Goosebumps. Ari Sander (The Duff) sitzt auf dem Regiestuhl, …
Zusammenfassung / Rick And Morty S 5 E 1 Mort Dinner Rick Andre
Zusammenfassung / Rick And Morty S 5 E 1 Mort Dinner Rick Andre
Eine Seite zur Beschreibung von Recap: Rick And Morty S 5 E 1 Mort Dinner Rick Andre. Mit einem Date von Jessica auf der Leitung rettet Morty sein und Ricks Leben, indem er ...