Haupt Film Film / Geschwindigkeit

Film / Geschwindigkeit

  • Film Speed

img/film/82/film-speed.pngWhoa. »Pop-Quiz, Hotshot. In einem Bus liegt eine Bombe. Sobald der Bus 50 Meilen pro Stunde fährt, ist die Bombe scharf. Sinkt sie unter 50, explodiert sie. Wie geht's? Wie geht's?' Werbung:

Keanu Reeves spielt Jack Traven, einen Polizisten, der den verrückten Bomber Howard Payne (Dennis Hopper) verfolgt. Als dieser Film von 1994 beginnt, hat Payne die Kabel einer überfüllten Aufzugskabine gesprengt und droht, die Notbremsen zu sprengen, wenn er kein Lösegeld bekommt. Jack vereitelt den Plan, aber Payne entkommt, indem er seinen eigenen Selbstmord vortäuscht. Ein paar Wochen später steigt Jacks befreundeter Busfahrer in seinen Bus, um seine tägliche Route zu beginnen, und er explodiert prompt. Ein Münztelefon in der Nähe beginnt zu klingeln, Jack nimmt das Telefon ab und stellt fest, dass der Anrufer Payne ist. Die erste Bombardierung war nur, um Jacks Aufmerksamkeit zu erregen; da ist Ein weiterer Bus mit einer Bombe drauf, und das gleiche Schicksal wird denen an Bord widerfahren, wenn er nicht sein ursprüngliches Lösegeld bekommt.



In der Mitte gefangen ist Annie Porter (Sandra Bullock in ihrer Star-Making-Rolle) als Passagierin / Geisel / Liebeskummer im Bus. Payne hat, wie das obige Zitat zeigt, eine Bombe auf den Bus gelegt, mit dem sie fährt. Wenn der Bus unter 50 fällt... na ja, Sie haben die Idee. Der Bus muss also wild durch eine Stadt rasen, die für ihre Verkehrsstaus berüchtigt ist, und wenn es jemand versucht verlassen den Bus (aus eigener Kraft oder anderweitig)... Boom .

Werbung:

Eine letzte Komplikation: Als Jack in den Bus einsteigt und verkündet, dass er ein Polizist ist, ist ein Straßengangster an Bord, der fälschlicherweise Jacks hinter sich hernimmt und eine Waffe zieht. Die Waffe geht los und verletzt den Busfahrer. Dann liegt es an Annie, das Steuer zu übernehmen und den Bus über 80 km/h zu halten. Gut, dass sie eine erfahrene Fahrerin ist... Nein, warte, sie ist eine schrecklich Fahrer mit entzogenem Führerschein.



Bekannt als sehr angespannt (Keanu Reeves muss zuerst Tafel den Bus, bevor er die Passagiere warnen kann, was fast genau die Explosion verursacht, die er zu verhindern versucht). Hat auch eine weniger bekannte Fortsetzung, Geschwindigkeit 2: Tempomat (1997), die wieder Sandra Bullock (diesmal in der Hauptrolle) spielte und weithin dafür gepriesen wurde, dass sie sehr Derivat des Originals (bezüglich: Bombe, Fahrzeug, ausgefranste Brünette, attraktives Liebesinteresse usw.). EIN Geschwindigkeit 3 existiert auch.......als a Vater Ted Folge mit der Bombe ein Milchfloat .

Werbung:

In Troperville auch bemerkenswert, weil es teilweise von Joss Whedon geschrieben wurde, der trotz vieler Dialoge nicht im Abspann wurde.


Dieser Film bietet Beispiele für:

  • Action Insurance Gag : Jack muss in den Bus einsteigen, und nachdem er ein Auto beschlagnahmt hat, beschließt er, vom Auto in den Bus zu springen, aber die Autotür ist im Weg. Jack fragt den Besitzer, ob sein Auto versichert ist, was er bejaht, woraufhin Jack den Bus bei geöffneter Tür bremst und die Tür aufbricht. Der Besitzer ist entsprechend verärgert.
  • Action Survivor: Annie und die meisten überlebenden Buspassagiere.
  • Wut aus Sorge: Nachdem Jacks Versuch, den Bus zu entwaffnen, fehlschlägt und sein Karren unter die Räder geht, haben alle an Bord Angst, dass er getötet wurde. Als Ortiz und die anderen ihn finden und erfolgreich retten, sind Annies erste Worte an Jack: 'Du bist ein kompletter Idiot, weißt du das?'
  • Angry Black Man: Der Jaguar-Besitzer, aus guten Gründen.
  • Sind Sie sicher, dass Sie dieses Ding fahren können? : Annie, die vor kurzem ihren Führerschein wegen Geschwindigkeitsübertretung verloren hatte.
  • Brandstiftung, Mord und Jaywalking: Auf den Monitoren in Paynes Versteck gibt es mehrere TV-Newsfeeds.die Kamera an Bord des Busses, und...ein Fußballspiel, auf das er irgendwann seine Aufmerksamkeit ganz lenkt.
  • Künstlerische Lizenz ?? Physik :
    • Der Bus streift ein Auto seitlich über die Schulter, das auf einen Abschleppwagen verladen wird. Irgendwie verleiht dies genug Schwung, um das Auto auf die Ladefläche des Lastwagens zu schicken und durch die Luft zu schleudern.
    • Ebenso schafft es der Bus irgendwie, eine unvollendete Brücke zu überspringen, obwohl es nichts gab, was ihn tatsächlich starten könnte. Darauf hat die Making-Of-Dokumentation hingewiesen. MythBusters zeigt, dass der Bus es nicht einmal mit einer Startrampe geschafft hätte, geschweige denn ohne. Selbst wenn, wären alle durch den Aufprall schwer verletzt worden – ohne Sicherheitsgurt wären sie in die Luft geschleudert und gegen die Decke des Busses geschleudert worden und hätten sich Nacken und/oder Rücken gebrochen. Die Landung hätte alles gebrochen, was noch nicht gebrochen war, wie zum Beispiel ihre Beine. Der Stuntman, der den Bus fuhr, war sicher angeschnallt, um genau dies zu verhindern.
    • Beim Abbiegen war die Angst vor dem Umkippen des Busses unbegründet. MythBusters bedeckt dies zusammen mit dem Bussprung.
    • Dieser kleine Wagen, mit dem Jack unter den Bus fährt, hätte sehr, sehr, sehr schwer, auf dem Boden zu bleiben, während man mit 50+ MPH gezogen wird. Zugegeben, es ist aus Metall, aber es ist zweifelhaft, dass es für solche Geschwindigkeiten entwickelt wurde, um unter zu schnell fahrenden Bussen zu sehen.
  • Ax-Crazy: Howard Payne, obwohl er sich selbst als 'exzentrisch' definiert.
  • Kinderwagen: Umgestürzt.Es wird vom Bus herausgeholt, ist aber mit Aludosen gefüllt.
  • Am besten kalt serviert: Payne, der einen Blick darauf geworfen hatseine winzige Abfindungund wurde ein bisschen verrückt.
  • Großes Nein!' : Paynenachdem er festgestellt hat, dass er von der Kamera-Spoofing-Aktion erwischt wurde. Sowie später im Zug, als sein Lösegeld von einem explodierenden Farbstoffpaket ruiniert wird.
  • Durch den Raum geblasen: Jack, als Payne seinen eigenen Tod durch eine Explosion vortäuscht.
  • Handy Anzug Zeta Gundam Charaktere
  • Bond-Einzeiler: „Ja? Nun, ich bin größer.' von Jack. 'Nichts Persönliches' von Payne.
  • Bottomless Magazine: Abgewendet. Payne hat Traven in Ordnung gebracht und versucht, ihn zu exekutieren, aber er hat keine Runden mehr für seine Schrotflinte. Er leert auch das Magazin seiner Maschinenpistole, während er versucht, Jack in der U-Bahn zu töten, und zwingt ihn, auf das Dach zu klettern, um Jack mit der Hand zu töten.
  • Brass Balls: Als Jack Traven einen der vielen todesmutigen Momente überlebt, denen er im Laufe des Films begegnet, informiert ihn ein Passagier fröhlich: Ortiz : Du bist nicht allzu schlau, Mann, aber du hast ein paar große, runde, behaarte Cojones.
    Jack : Das ist... echt eklig, Ortiz.
  • Bus Fu: Das meiste davon weniger als beabsichtigt.
  • Bus voller Unschuldiger : Dieser muss nicht erklärt werden.
  • Butt-Monkey: Glenn Plummers Charakter, von dem Jack sich ein Auto leiht (das er zerstört). In der Fortsetzung behauptet er, gerade eine Eigentumswohnung gekauft zu haben, nur um sie zu zerstören.
  • Kamera-Spoofing: Die PolizeiPaynes Buskamera vortäuschen, indem aufgezeichnetes Filmmaterial auf derselben Frequenz übertragen wird. Traven weist alle ausdrücklich an, so ruhig wie möglich zu bleiben, um sicherzustellen, dass es funktioniert.Das tut es, aber nachdem alle aus dem Bus ausgestiegen sind, kapiert Payne, weil eine Fahrgast mitten im Video ihre Handtasche weggelegt hat.
  • Kartentragender Bösewicht: Payne genießt die Darstellung der Medien von ihm. Nachrichtensprecherin: [...] Bei den beiden Toten handelt es sich um eine Beifahrerin und den Fahrer eines anderen Busses, die beide vom Bomber in die Luft gesprengt wurden. Und die anderen gefährdeten Personen sind natürlich die Passagiere des Busses, die nach Lust und Laune eines Wahnsinnigen als Geiseln gehalten werden.
    Payne: ( kichert ) 'Die Laune eines Verrückten!' Ich mag es!
  • Autoskifahren: Fertig mit den Passagieren als Gegengewicht, um eine harte Kurve zu navigieren.
  • Schlagwort : 'Pop-Quiz, Hotshot.' Wird zum Phrasenfänger, wenn Jack die Leitung von Harry und Payne erhält.
  • Charakterentwicklung: Subtil, aber Stephens, der schwächliche Tourist, beginnt als ziemlich nervig und liefert normalerweise wenig hilfreiche Kommentare von der Seitenlinie aus, aber als die Situation eskaliert, versucht er, etwas mehr Gewicht zu legen, z als wäre Jack unter die Räder gezogen worden.
  • Tschechows Waffe:
    • Der Zünder mit dem 'Totengriff'.
    • Harry erzählt Jack, dass er nach weiteren dreißig Jahren Polizeiarbeit eine winzige Rente und eine billige goldene Uhr bekommen wird.
    • Die Uhr auf der Busbombe.
    • Als Jack oben in der U-Bahn sitzt, muss er sich geräuschvoll von einem entgegenkommenden Tunnellicht lösen. Dies führt jedoch dazu, dass Payne seinen Aufenthaltsort herausfindet. Ein paar Minuten später, nachdem sein Geld von der Farbbombe verunreinigt wurde, steigt Payne auf das Dach des Zuges und kämpft gegen Jack. Während des Kampfes bemerkt Jack ein weiteres Tunnellicht, das auf sie zukommt, also drückt er Paynes Kopf nach oben, was dazu führt, dass das Licht ihn enthauptet.
    • Payne bezeichnet Annie als „die Wildkatze hinter dem Steuer“;Jack erkennt, dass eine Kamera an Bord ist, als er Annies Jacke sieht, die das Logo der University of Arizona, der Heimat der Wildcats, trägt.
  • Cluster F-Bombe: Obwohl es sich nicht wirklich um eine F-Bombe handelt, handelt es sich um eine S-Bombe mit freundlicher Genehmigung von Tuneman, dem Jaguar-Besitzer. Tunemann: Whoa Scheiße! Whoa Scheiße! WAS SCHEISSE!
  • Collapsed Lair: Von Payne manipuliert, um zu explodieren,Harry töten.
  • Erfundener Zufall:
    • Der Bus auch passiert einfach einen schießwütigen Gangbanger drauf zu haben, der aus Versehen den Fahrer erschießt und Annie erlaubt, seinen Platz einzunehmen.
    • Die Polizei versucht Payne zu täuschen, indem sie die . findetVideo-Feed von der CCTV-Kamera im Bus, Looping und Senden an Payne.Er bemerkt die Veränderung nicht, weil er zufällig gerade auf die Toilette ging, als sie den Wechsel machten.
  • Konvektion Schmonvektion : Abgewendet - als der erste Bus explodiert, kommt Jack nicht näher als drei Meter davon und muss sich immer noch den Arm vors Gesicht halten.
  • Cooles Auto :
    • Dieser arme Jaguar...
    • Auch der große überdimensionale Truck mit all den Cops auf der langen Pritsche, die mehr als genug Platz bietet, um alle Passagiere zu befördern, wenn der Bösewicht sie nicht im Bus behalten wollte.
  • Cop Killer: Howard Payne, der, obwohl er selbst ein ehemaliger Polizist ist, absolut keine Bedenken hat, Kollegen zu töten. Als Harry seine Identität und Adresse festnagelt, hat er bereits den Ort verkabelt, um zu sprengen und dabei Harry und vielleicht jeden anderen Offizier in seinem Team zu töten.
  • Cowboy Cop: Jack ist der Tropenname für Shoot the Hostage, weil er laut geweint hat!
  • Crazy Enough to Work: Der ultimative Plan, um die Geiseln aus dem Bus zu holen.
  • Wahnsinnig vorbereitet: Payne ist auf praktisch alle Eventualitäten vorbereitet, etwas, das Jack auffällt. Als er zum Flughafen umleitet, damit Payne sie nicht durch die Nachrichten überwachen kann, weigert er sich, den Bus zu evakuieren, weil er sicher ist, dass Payne diese Möglichkeit berücksichtigt hat und es wissen wird, wenn sie es versuchen.
  • Cringe Comedy: Alan Rucks Figur Doug bietet viel davon.
  • Schneide sein Herz mit einem Löffel aus: Nachdem Jack es herausfindetHarry wurde getötet, schreit er Payne zu, 'Ich werde dir dein verdammtes Rückgrat herausreißen, das schwöre ich bei Gott!'
  • Schneiden Sie Lex Luthor einen Scheck ab: Obwohl Howard Payne einen Daumen verliert und früh in den Ruhestand geht, beeinträchtigt die Verletzung von Howard Payne eindeutig nicht seine Fähigkeit, Bomben zu bauen oder Schusswaffen zu verwenden. Mit seinem Wissen über Bomben hätte er als Berater oder Ausbilder für Polizeibehörden und Regierungen auf der ganzen Welt juristische Arbeit finden können. Oder als technischer Berater für die Filmindustrie. Angesichts der unglaublichen Verarbeitungsqualität, die er in seine Bomben steckt, hätte er ein Unternehmen aufbauen können, das maßgeschneiderte (und legale) elektronische Geräte herstellt. Zugegeben, er hätte seine 3 Millionen Dollar nicht schnell bekommen, aber er hätte ein bequemes Leben führen und mit beträchtlichen Altersvorsorgeeinsparungen in den Ruhestand gehen können.
  • Da Chief: Captain 'Mac' McMahon, egal ob er den Bus mit Sprengfallen aus einem Hubschrauber lenkt oder mit nur einem Handgriff auf einem rasenden Pritschenwagen fährt, er ist die Art von ruhigem, coolem und besonnenem überlegenen Polizeibeamten a Heldenpolizisten wie Traven müssen diese Krise überstehen.
  • Deadfoot Leadfoot : Invertiert, wenn der Busfahrer angeschossen wird, gerade gespielt, wenn ein U-Bahn-Fahrer getötet wird, obwohl Zugwaggons speziell entwickelt wurden, um dies zu verhindern
  • Schalter des toten Mannes:
    • Payne verwendet dies für seine Westenbombe. Er nutzt die Drohung, es fallen zu lassen – entweder als Folge seines Todes oder absichtlich, um Jack zu ärgern –, um Jack dazu zu bringen, sich in Fällen zurückzuziehen, in denen Jack ihn sonst töten würde oder einen körperlichen Vorteil hätte.
    • Ironischerweise funktioniert der in der U-Bahn nicht, nachdem Payne das Panel mit Maschinengewehren beschossen hat, während er den Fahrer getötet hat.
  • Trotzig bis zum Ende: In der Eröffnungssequenz schafft es Payne, Harry als Geisel zu nehmen und Harry sagt ihm 'Fick dich'. Dieser Trope wird dann diskutiert, weil Payne beklagt, dass moderne Menschen sich anscheinend keinen besseren „Facing the Bullets“-Einzeiler vorstellen können als Das . Payne: In zweihundert Jahren sind wir aus 'Ich bedaure, dass ich nur ein Leben für mein Land zu geben habe' gekommen, um 'dich zu ficken'?!
  • Despair Event Horizon: Jack überquert ihn fast, alsHarry stirbt bei der Razzia in Paynes Haus.
  • Habe das nicht durchgedacht:
    • Harry, als er Jack sagt, dass er ihn erschießen soll, während Payne ihn als menschlichen Schutzschild benutzt. Während Payne ihn fallen lässt, ist Harry nicht allzu glücklich darüber, dass er angeschossen wurde und lässt Jack es wissen.
    • Auch Paynes Evil Plan ist nicht sehr durchdacht. Er lässt Jack bewusst in den Bus, nur um mit ihm zu ficken, und gibt Jack so die Möglichkeit, seine Pläne zu vereiteln. Und auch ohne Jacks Beteiligung gibt es auf keinen Fall das LAPD würde so viel Bargeld hergeben, ohne es aufzuspüren und/oder zu ruinieren, z.B. das Ortungsgerät und die Farbstoffbombe.
  • 'Stirb langsam' auf einem X: Die Prämisse des Films ist im Grunde Die Hard Auf einem Bus.
  • Einweg-Pilot:
    • Hat gerade mit dem ersten getöteten Fahrer gespielt, obwohl er anscheinend ein Freund von Jack war. Payne macht das sogar mit Lampenschirmen und sagt, dass er es nur getan habe, um ihn zu verärgern.
    • Untergraben mit Sam, der erschossen wird, aber vermutlich überlebt. Es bietet jedoch die perfekte Ausrede, um ihn aus dem Bus zu holen und Annie zu überlassen.
    • Direkt am Ende gespielt, als Payne nicht nur den Zugbegleiter tötet, niemand in der Menge bemerkt auch nur seinen Körper.
  • Double Take: Als Jack (noch in Maurices Auto) versucht, Sam, den Busfahrer, auf sich aufmerksam zu machen: Jack: ( Geschrei ) Ich bin ein Polizist! LAPD! In deinem Bus ist eine Bombe! In deinem Bus ist eine Bombe!
    Sam: ( kann ihn nicht hören ) Was?
    Mauritius: ( Geschrei ) Da ist eine Bombe – WAS?
  • Drives Like Crazy: Meistens abgewendet. Alle Schwierigkeiten entstehen durch die Aufrechterhaltung der Geschwindigkeit. Allerdings verliert Annie ihren Führerschein wegen Geschwindigkeitsübertretung, bevor der erste Film beginnt (weshalb sie überhaupt den Bus nimmt).
  • Early-Bird Cameo: Der Fahrer des schwarzen Jaguars ist kurz zu sehen, als Jack auf die Autobahn rast und gerade noch rechtzeitig aufholt, damit Jack die Kontrolle über sein Auto übernimmt.
  • Aufzugsausfall: Payne bläst die Kabel eines überfüllten Aufzugs durch, dann will er 3 Millionen Dollar oder er bläst die Notbremsen und tötet die Passagiere.
  • Notbetankung: Als Jack ein Loch in den Tank des Busses sticht, versucht er, einen Tankwagen zu rufen, um den Bus am Laufen zu halten. Leider gibt es keine Möglichkeit, einen Tanklastwagen angesichts des Kraftstoffverlusts rechtzeitig herauszuholen, also müssen die Protagonisten einen Weg finden, alle aus dem Bus zu holen, bevor der Kraftstoff ausgeht und der Bus unter 80 km / h fällt. Annie : Wir lecken Gas ?
    Jack : Ja.
    Annie : Was, brauchten Sie noch eine Herausforderung?!
  • 'Heureka!' Moment:
    • Während Harry über Paynes ungewöhnliches Verhalten spricht, denkt er laut, dass Payne jede Methode kennt, die das Bombenkommando verwendet, um Bomben zu entschärfen, dann erkennt er, dass Payne als Mitglied der Bombengruppe gearbeitet haben muss.
    • Als Jack mitten in seinem Heroic BSoD Annies Jacke bemerkt.Es ist eine Jacke der University of Arizona; Payne hatte sie die ganze Zeit als »Wildkatze« bezeichnet; Dies weist Jack darauf hin, dass Payne die ganze Zeit eine Kamera an Bord hatte.
  • Sogar das Böse hat Maßstäbe : Trotz all seines Terrors und seiner Zerstörung ist Payne von der entschieden generischen Art aufrichtig beleidigtHarry stand angesichts eines explosiven Endes gegen ihn auf, und er beklagt wütend, wie sehr Amerikas patriotischer Eifer zu seiner Zeit verfallen ist. Payne: In zweihundert Jahren sind wir von 'Ich bedaure, dass ich nur ein Leben für mein Land zu geben habe' zu 'Fick dich' gekommen?!
  • Das Böse ist Hammy: In einer Rolle, die praktisch für Dennis Hopper geschrieben wurde.
  • Das Böse ist kleinlich: Jack spekuliert, dass Payne das Geld der Aufzugsbombe zünden wird oder nicht, ein Bauchgefühl, das er aufgrund von Paynes bisherigem Verhalten bekommt. Es ist schwer zu sagen, ob Jack unter den gegebenen Umständen recht hat – Payne ist nervös genug, um den Aufzug fallen zu lassen, wenn er den Verdacht hat, dass die Polizei etwas vorhat – aber Payne ist definitiv kleinlich genug, um Polizisten ohne Grund zu töten, nachdem er bei diesem Versuch vereitelt wurde.
  • Böse alte Leute: Payne, aPolizist im Ruhestand.
  • Explosive Leash: Zuerst bei Harry verwendet, dann bei Annie am Ende des Films.
  • Extrem kurze Zeitspanne: Der größte Teil des ersten Akts des Films (der Aufzugsjob) spielt sich innerhalb von zwei Stunden ab. Unmittelbar nach dem Aufzugsjob gibt's ein Zeitsprung von unbestimmter Länge bis zu dem Tag, an dem die Polizei ihre Orden für den Aufzugsjob erhält. Der zweite Akt beginnt am nächsten Morgen und der Rest des Films dauert etwa vier Stunden.
  • Face??Heel Turn: Payne fällt irgendwie hinein. Auch wenn er sich nie von der guten Seite gezeigt hat, hat sich herausgestellt, dassEr war ein Polizist des Bombenkommandos, der aus der Polizei entlassen wurde, nachdem er bei einer Explosion verwundet wurde und seine Bombendrohungen ausspricht und das Lösegeld fordert, weil er, wie er Jack sagt, das Gefühl hat, sein Leben damit verbracht zu haben, das Geld zu verdienen.
  • Ausfallsicherer Fehler: Zweimal untergraben und beide sind Paynes Schuld:
    • Die Failsafes des Aufzugs funktionieren wie erwartet, aber Payne hat auch diese so manipuliert, dass sie explodieren, damit er den Aufzug jederzeit fallen lassen kann.
    • Payne schießt den Schaffner des U-Bahn-Zugs mit Maschinengewehren auch die meisten Bedienelemente hoch, einschließlich der Bremsen und (anscheinend und ziemlich ironisch) des Totmannschalters.
  • Die Toten vortäuschen: Als Paynes Aufzugsplan scheitert und er Harry nicht als Geisel benutzen kann, löst er eine Explosion aus, um die Polizei glauben zu lassen, dass er sich in die Luft gesprengt hat.
  • Fanservice Extra : Als das SWAT-Team Menschen aus einem einstürzenden Aufzug eines Bürogebäudes rettet, ist eine der Passagiere eine Brünette im braunen Business-Anzug. Als sie ihr runter helfen, rutscht ihr Rock hoch und enthüllt einen weißen Tanga.
  • Faux Affably Evil: Wenn Payne keine sadistischen Pop-Quiz von sich gibt, spricht er Jack normalerweise an wie ein scherzhafter, neckender Onkel seinen Lieblingsneffen, aber die spöttische Herablassung in seiner Stimme lässt sich nicht verbergen, besonders wenn er Jack verspottetHarrys Tod.
  • Feuergeschmiedete Freunde: Stephens und Ortiz mögen sich die meiste Zeit der Krise nicht sehr, aber als sie endlich aus dem Bus steigen, sind sie beide in einer Umarmung eingesperrt.
  • Flashed-Badge Hijack: Erst funktioniert es nicht, dann zeichnet Jack seinen Gewehr und holt das Auto. Mauritius: Das ist meine Wagen! Es ist nicht gestohlen...
    Jack: (Ziehpistole) Ist das jetzt. Bewegen Sie sich hinüber.
  • Flirting Under Fire: Jack und Annie flirten während des gesamten Films ständig.
  • Follow That Car: Teil des Flashed-Badge-Hijacks, oben.
  • Foreign Remake: Der japanische Film von 1975 1975 Der Hochgeschwindigkeitszug , in dem die Action auf einen Hochgeschwindigkeitszug eingestellt ist, bis hin zur Warnung 'Nicht auf diese Geschwindigkeit verlangsamen, sonst sprengen Sie in die Luft'.
  • Vorausdeutung :
    • Als Jack Payne warnt, dass fünfzig Polizisten im Keller auf ihn warten, falls er versuchen sollte zu fliehen, stellt Payne fest, dass dies ein 'Standard-Flankierungseinsatz' ist. Seine Vertrautheit mit dem SWAT-Verfahren ist ein früher Hinweis darauf, dasser ist ein Polizist im Ruhestand.
    • Helens Angst, die letztendlichführt zu ihrem Todwird früher in einem Gespräch mit Annie festgestellt, als sie sagt, dass sie beim Fahren auf der Autobahn angespannt wird, weshalb sie den Bus nimmt.
    • Irgendwann sagt Payne spöttisch zu Jack, dass er sich daran erinnern soll, dass er „immer über ihm“ ist.Jack entdeckt später, dass Payne sie durch eine drahtlose Kamera sehen kann, die auf dem Spiegel des Busfahrers installiert ist.
  • Freak Out: Jack verliert kurz den Verstand, wennPayne tötet Harry. Annie schafft es, ihn zu überreden.
  • Vom Schlechten zum Schlechten: Der Film;
    1. Jack kann den Bus nicht besteigen, bevor er auf die Autobahn fährt; er gerät so in Panik, dass er die daneben laufende Glastür zerbricht, was den Fahrer erschreckt, der Annies Rat befolgt und wegfährt, bevor er Jacks Dienstmarke sieht.
    2. Jack ist in der Lage, ein schnelles Auto zu entführen, aber er kann den Bus nicht erreichen, bevor er über fünfzig fährt und die Bombe scharf macht.
    3. Er kann den Fahrer durch eine schriftliche Nachricht über die Bombe informieren, die zum Glück lange genug gegen die Scheibe fliegt, um sie zu lesen, aber er hat es dann springen an Bord - alles ohne den Bus unter fünfzig fallen zu lassen.
    4. Der Busfahrer wird von einem bewaffneten und instabilen Fahrgast verletzt, und der einzige andere verfügbare Fahrer ist eine Frau, die aufgrund eines entzogenen Führerscheins... wegen Geschwindigkeitsüberschreitung fährt.
    5. Der Bus wird in eine überfüllte Straße gezwungen, wo Fußgänger zu dumm zum Leben (Überqueren) Recht nach einer rasenden Polizeieskorte?!) erhöht die Gefahr, die Bombe auszulösen oder in Haarnadelkurven umzukippen.
    6. Hope Spot : Der Bus findet eine fertiggestellte, aber ungeöffnete Autobahn, sodass der Busfahrer aus dem Bus geholt werden kann - abereiner der Passagiere versucht zu verlassen und wird von Payne . getötet.
    7. Die Autobahn ist in der Tat noch nicht fertig, was sie zwingt, eine fünfzehn Meter lange Lücke zu springen.
    8. Hope Spot #2: Jack bekommt den Bus nach LAX, wo er die Start- und Landebahnen frei umrunden kann. Dann geht's vollständig falsch;Jack Brüche der Treibstofftank versucht die Bombe zu entschärfen und Harry wird in einer von Payne aufgestellten Falle getötet.
    9. ...dann Jackstellt fest, dass Payne das Innere des Busses per Kamera überwacht, was es ihnen ermöglicht, den Bus über Camera Spoofing zu evakuieren. Payne merkt nicht einmal, dass der Bus explodiert, sodass sie versuchen können, ihn am Lösegeld-Drop-off zu fassen.
    10. Cookie-Klicker verstecken und suchen Champion
    11. ...und dann Payneerkennt, dass der Bus explodiert ist, entführt Annie und verdrahtet sie mit Sprengstoff, um mit ihr das Lösegeld zu kassieren.
    12. Jackverfolgt Payne und Annie auf ein U-Bahn-Wagen, saugt ihn auf das Dach und enthauptet ihn schließlich mit einer Ampel.
    13. Schließlich,er trifft sich wieder mit Annie, nur um festzustellen, dass sie immer noch mit Handschellen an eine U-Bahn-Stange gefesselt ist, weil Payne den Schlüssel bei sich trug. Und sie laufen aus der Bahn. Und die Bremsen sind kaputt. Jesus.
  • Game-Breaking Injury: Zum Bus, als Jack ein Loch in den Benzintank schlägt, um nicht überfahren zu werden. Annie : Was ist das für ein Geruch?
    Jack : Es ist Gas.
    Annie : Wir verlieren Gas?!
    Jack : Wir sind jetzt .
    Annie : Was, hattest du das Gefühl, du brauchst noch eine Herausforderung oder so?
  • Glad-to-Be-Alive Sex : Am Ende besprochen: Jack: Ich muss Sie warnen, ich habe gehört, dass Beziehungen, die auf intensiven Erfahrungen basieren, nie funktionieren.
    Anni: OK. Wir müssen es dann auf Sex stützen.
  • Meine Güte, verdammt noch mal! : Stephens wiederholt Keanus 'Fuck me!' am Telefon als 'Oh, verdammt!'
  • Wurde freiwillig gemeldet: 'Sir, Harry meldet sich freiwillig, um das Gerät zu untersuchen.'
  • Schuldkomplex: Ein leichter Fall, in dem Annie gesteht, dass sie zutiefst erleichtert war, als eine in Panik geratene Frau von einer sekundären Bombe getötet wurde, als sie versuchte, anstelle von ihr von Bord zu gehen, und für den Bruchteil einer Sekunde dachte, dies sei die primäre Bombe, die sie alle hätte töten können. Jack versichert ihr, dass Reaktion eine vollkommen akzeptable menschliche Reaktion auf solch eine extreme Situation ist und sie sich nicht schuldig fühlen muss.
  • Bauchgefühl : Kategorie II: Jack liest die Aufzugssituation und ahnen, dass Payne die Geiseln töten wird, selbst wenn sie zahlen und entscheidet, dass sie so schnell wie möglich gerettet werden müssen. Harry zögert ('Mac ist besser als dein Bauchgefühl, also warten wir.'), aber geht mit und sie retten tatsächlich alle. Im dritten Akt des Films weiß Jack wieder, dass Payne etwas vorhat, wenn er nicht aufgetaucht ist, um das Lösegeld zu nehmen.
  • Heroischer BSoD: Jack hat danach eine kurze KernschmelzePayne informiert ihn, dass er Harry getötet hat.
  • Der böse Vorgänger des Helden: Howard Payne (Dennis Hopper) an Jack Traven (Keanu Reeves), aehemaliges Mitglied des Bombenkommandos der Atlanta PD Atlanta, wurde verrückter Bomber. Dies wird für die Handlung von zentraler Bedeutung, da Payne nicht nur sein umfangreiches Wissen über Sprengstoffe und Polizeiverfahren einsetzt, um Jack und seinem Freund Harry zwei Schritte voraus zu sein, sondern versucht, Jack davon zu überzeugen, dass sie nicht so anders sind. Es funktioniert nicht. Payne: (am Telefon) Warum verwirren sie mich? Denken sie, ich mache das zum Spaß?!
    Jack: Bist du nicht?
    Payne: (beleidigt) Oh! Das ist nicht fair, Jack. Du weißt nicht, wie ich mich fühle. Du kennst mich nicht einmal.
    Jack: (brodelnd) Ich weiß, du willst eine Menge Geld, das du nicht verdient hast.
    Payne: (sauer) Oh, ich habe es verdient. Sehen Sie, ich war einmal wie Sie. Sie gaben mir auch eine Medaille. Eine Medaille, ein Pinkslip und ein 'Entschuldigung für deine Hand'!!
  • Er ist zurück: Wenn Jackbemerkt das Logo der University of Arizona auf Annies Sweatshirt und erkennt, warum Howard sie die ganze Zeit eine Wildkatze nennt.
  • Hohes Konzept: Es kommt nicht viel konzeptioneller, wenn der Bösewicht die gesamte Handlung in einer Dialogzeile skizzieren kann.
  • Hollywood-Heilung: Obwohl Harry eine Krücke benutzt, um sich fortzubewegen, nachdem Jack ihm ins Bein geschossen hat, ist er zu dem Zeitpunkt, als die Haupthandlung des Films beginnt, vollständig genug geheilt, um Teil eines SWAT-Teamangriffs zu sein. Die Zeit zwischen diesem und seiner Verwundung ist nicht spezifiziert, aber nicht mehr als einige Wochen/Monate im besten Fall.
  • Geisel für MacGuffin: abgewendet. Jack schießt der Geisel ins Bein, um ihn bewegungsunfähig zu machen.
  • Human Shield: Payne benutzt Harry als einen. Jack schießt einfach auf Harry (natürlich nicht tödlich).
  • Ich habe Marvin gerade ins Gesicht geschossen:
    • Der bewaffnete Mann im Bus erschießt den Fahrer, als Ortiz ihn angreift.
    • Als Jack das Schloss in der U-Bahn-Station aufbricht, ohne zu wissen, was sich dahinter verbirgt (eine Menschenmenge, die schreit und rennt), was gegen eine der wichtigsten Regeln der Waffensicherheit verstößt. Zugegeben, er hat es ein bisschen eilig, aber trotzdem.
  • I Shall Return : Am Flughafen gelingt es Jack, Payne davon zu überzeugen, ihn aus dem Bus zu lassen, um das Lösegeld zu arrangieren. Die anderen Passagiere sind offensichtlich nicht begeistert, zurückgelassen zu werden, aber Jack antwortet 'Keine Sorge, ich werde nicht weit gehen.' Ein paar Minuten später sehen die Geiseln erstaunt, wie Jack vor ihnen auf einem Servicewagen abgeschleppt wird, um zu versuchen, die Bombe zu entschärfen, während der Bus fährt.
  • Idiotenball :
    • Jack holt nur sein Abzeichen, um es dem Fahrer zu zeigen nach dem der Bus hat bereits begonnen, zu beschleunigen und loszufahren. Wenn er es gepackt und dem Fahrer gezeigt hätte zuerst , der Bus hätte wahrscheinlich angehalten.
    • Jack hat mit Payne verhandelt, um den verletzten Busfahrer aus dem Bus zu holen. Als er weg ist, schleicht Helen vorbei und versucht ebenfalls zu gehen, was dazu führt, dass Payne die Treppe sprengt und sie unter die Räder schickt. Das ist nicht unbedingt dumm von Helen; Sie ist alt und steckt mitten in einem Nervenzusammenbruch. Es ist dumm von der Seite der Bullen, denen klar gemacht wurde, dass Payne den Bus in die Luft jagen wird, wenn jemand aussteigt, außer dem Fahrer, den sie mitnehmen dürfen, aber sie ermutigen, anstatt sofort wegzufahren, um dies zu verhindern es.
    • Die Bullen versäumen es, den Tracker ins Geld zu verwandeln auf sobald es an seinem Platz ist (einer der Squad-Mitglieder geht davon aus, dass Payne mit all den Augen nicht an das Geld kommen kann). Die Autoren selbst nennen dies im Kommentar.
    • Payne bezeichnet Annie als 'Wildkatze'führt dazu, dass Jack merkt, dass er eine Kamera im Bus hat. Das kann man der reinen Arroganz zuschreiben.
  • Beeindruckende Pyrotechnik: Auf Wiedersehen Bus und Flugzeug. Was, denkst du, sie wollten eine ganz gute Busbombe verschwenden?
  • Unglaublich lahmes Wortspiel:
    • Jack erklärt den Buspassagieren, dass er versuchen wird, die Situation zu „entschärfen“.
    • Jack sagt Anniedass Payne 'den Kopf verlor'.
  • Unwahrscheinliches Überleben von Säuglingen: Gespielt. Siehe Kinderwagen oben.
  • Beharrliche Terminologie: Payne: „Ich bin nicht verrückt – Arm Leute sind verrückt. Ich bin Exzenter . '
  • Beleidigung nach hinten losgehen:
    • Jack hat einen für Payne, nachdem der Plan für die Aufzugsbombe vereitelt wurde. Payne : Es wird eine Zeit kommen, Junge, in der du dir wünschst, du hättest mich nie getroffen.
      Jack : Herr, ich bin schon da.
    • Payne ist amüsiert über die Berichterstattung über sich selbst. Payne : 'Die Laune eines Verrückten', das gefällt mir!
  • Ironisches Echo: Die 'Pop-Quiz'-Zeile von Harry wird zweimal von Payne an Jack wiederholt. Jack versucht später, es auf Payne als eins zu verwenden, aber es schlägt nach hinten los, wennEs stellt sich heraus, dass er tatsächlich mit Annie spricht, die eine Bombe an ihr festgeschnallt hat. Payne wiederholt dann die Zeile 'Shoot the Geisel' zu Jack, indem er es ihm sagt'Ich glaube nicht, dass Sie sie erschießen können.'
  • Schließen Sie sich der Polizei an, sagten sie:
    • Besprochen von Harry und Jack, während Jack den Aufzugsschacht hinuntergelassen wird. Jack: Sag mir noch einmal, Harry, warum habe ich diesen Job angenommen?
      Harry: Ach, komm schon, noch dreißig Jahre, du bekommst eine winzige Rente und eine billige goldene Uhr.
      Jack: Cool.
    • Dies ist eigentlich Paynes Motivation für seine Bombenanschläge. Auch er ist ein ehemaliges Mitglied des Bombenkommandos. Als er einen Finger verlor, ließen sie ihn mit der Uhr gehen, aber nicht mit der Rente. Er baut seine in die Busbombe, um einen Punkt zu machenund weil er weiß, dass Harry die Verbindung herstellen wird, erkennt er, dass er ein ehemaliger Polizist ist, und spüren ihn mit einer wartenden Falle zu seinem alten Haus auf.
  • Es ist persönlich: So sehr Payne über das Geld schimpft, die Busbombe ist auch seine Art, Jack dafür zu bestrafen, dass er seinen ersten Plan vereitelt hat, an dem Payne jahrelang gearbeitet hat. Dies wird ihm schließlich zum Verhängnis, denn in seiner Wut und Arroganz verrät er seine Identität.
  • Tritt den Hund:
    • Paynes Moment kommt früh, als er den Arbeiter tötet, der ihn betreten hat, indem er ihm in den Kopf sticht.
    • Zwanzig Minuten später sprengt er einen Bus mit einem Fahrer an Bord aus keinem besseren Grund, als um erhalte Jacks Aufmerksamkeit .
    • Payne beweist später seine Extremitätindem sie die nervöse Helen tötet, nachdem sie den verwundeten Busfahrer aus dem Bus gelassen hat.
    • Payne hinterließ absichtlich Hinweise im Design der Busbombe, damit die Bullen seine Identität herausfinden, sein Haus ausfindig machen und von der Falle, die er dort hinterlassen hat, in die Luft gejagt werden.
  • The Lancer: Der ältere Kumpel Harry Temple.
  • Großer Schinken: Dennis Hopper ist in diesem Fall in seltener Form.
  • Lachend böse: Payne.
  • Lawman Gone Bad: Howard Payne war ein ehemaliges Mitglied des Bombenkommandos der Atlanta PD, der danach zum Mad Bomber wurdeaufgrund eines Unfalls, bei dem seine Hand verletzt wurde, zwangsweise in den Ruhestand. Aber er war nicht berechtigt, seine Rente zu beziehen.Howard hat das nicht gut aufgenommen. Jack : (über das Telefon) Warum bist du nicht einfach hinter mir her?
    Payne : (schnaubt) Du?! Hier geht es nicht um dich, hier geht es um MICH!! Es geht um mein Geld! Hier geht es um Geld, das mir zusteht! Was ich sammeln werde!
  • Die Last: Die Zivilisten, die sowohl im Aufzug als auch im Bus gefangen sind, helfen sich gegenseitig, wann immer sie können; einige der leitenden Angestellten ziehen eine Frau aus einem Loch im Aufzug, Annie übernimmt den Bus, als der Fahrer angeschossen wird, drei Frauen kümmern sich um die Schusswunde des Fahrers, Ortiz, der große Bauarbeiter hilft, den Fahrer aus dem Bus zu holen und rettet Jack davon abgehalten zu werden, unter den Bus gezogen zu werden, sogar Stephens, die schwächlichen Touristenkontrollen unter dem Bus, wenn Jack in Gefahr ist.
  • Low Clearance: So findet der Bösewicht sein Ende. Als er und der Protagonist auf dem Dach einer außer Kontrolle geratenen U-Bahn kämpfen, wird er von einer Deckenlampe getaktet, die ihm den Kopf abschlägt.
  • In eine Falle gelockt: Payne konstruiert die Busbombe absichtlich mit seiner Ruhestandsuhr, damit die Polizei seine Identität herausfinden und ihn aufspüren und sie in ein Haus mit Bobby-Falle führen kann. Als er Jack im Nachhinein Lampenschirme zuwarf, wollte er, dass sie es herausfinden, aber er konnte nicht einfach seinen Namen auf ein Schild schreiben.
  • Verrückter Bomber: Howard Payne. Berechtigt, weil er früher ein Mitglied des Bombenkommandos war und dies die Methode der Zerstörung ist, mit der er am meisten Erfahrung hat.
  • Game of Thrones Nordhäuser
  • Die Hauptfiguren machen alles:
    • Als Jack am Flughafen aus dem Bus aussteigt, er fährt auf einem rasenden Karren unter den Bus, um die Bombe zu begutachten und zu entschärfen, nicht einer der anderen anwesenden Polizisten. Zugegeben, er hätte dort der einzige Bombenexperte sein können, aber das LAPD hatte viel Zeit gehabt, andere Ressourcen auf der Autobahn und am Flughafen zu bündeln. Andererseits ist es durchaus möglich, dass er der einzige Offizier war, der verrückt genug war, sich freiwillig unter einen fahrenden Bus zu schieben, an dem eine Bombe befestigt war.
    • Als sie Paynes Identität herausfinden, führt Harry die S.W.A.T. Team zu seinem Haus, obwohl er sich immer noch von seiner Schusswunde erholt.
  • Sinnvolles Echo:
    • Harry wiederholte Jack gegenüber die 'Schieß die Geisel'-Zeile, während Payne ihn als menschlichen Schutzschild benutzt.
    • Außerdem: 'Ich habe gehört, dass Beziehungen, die auf intensiven Erfahrungen basieren, nie funktionieren.'
  • Verwechslung mit Rassist: Als Jack versucht, einen teuren Sportwagen mit Flashed-Badge zu entführen, besteht die erste Reaktion des schwarzen Fahrers darin, darauf zu bestehen, dass das Auto nicht gestohlen wird, sondern sein eigenes. Jack richtet eine Waffe auf ihn und sagt, dass sie gestohlen wird jetzt .
  • Mein Gott, was habe ich getan? : Annie, nachdem sie gezwungen wurde, einen Kinderwagen herunterzufahren... Jack informiert sie schnell, dass kein Baby im Kinderwagen war, nur leere Dosen.
  • Namen, vor denen man wirklich schnell davonlaufen kann: Howard Payne .
  • Nachrichtenmonopol: Jede einzelne Nachrichtenagentur berichtet über die Geschichte des zu schnell fahrenden Busses, bis zu dem Punkt, dass sie die öffentliche Sicherheit beeinträchtigen. Dies führt zu der Entscheidung, den Bus zu einem Flughafen zu routen. Wahrheit im Fernsehen für Verfolgungsjagden der Polizei in Los Angeles. Später darin untergrabenDie Medien spielen eine wichtige Rolle bei der Klärung der Angelegenheit. Die Nachrichtenteams vereinbaren, die Dreharbeiten von den Flughafengrenzen aus einzustellen, und eine Crew erstellt das Looping-Material auf Anfrage der Polizei.
  • Schöner Job, es zu brechen, Held! :
    • Paynes einzige Motivation besteht darin, dass die Polizei ihm die verdiente Rente verweigerte und ihm ein erbärmliches Ruhestandsgeschenk machte, obwohl er jahrelang engagiert im Dienst war und als Mitglied des Bombenkommandos täglich sein Leben riskierte. Um fair zu sein, seine Gefühle sind verständlich, obwohl es nicht alles entschuldigt, was er für das Geld getan hat.
    • Als die Polizei und die Medien Filmmaterial aus dem Bus aufnehmen, um Payne auszutricksen, sagt Jack den Passagieren, dass sie sich setzen müssen sehr immer noch ohne große Bewegungen. Trotzdem lässt eine der Passagiere ihre Handtasche fallen, die auf der Schleife auftaucht; Schlimmer noch, sie sitzt direkt hinter Jack und Anne, also ist es ziemlich auffällig. Payne entdeckt es schließlich und erkennt, dass er ausgetrickst wurde, der Bus die Geiseln nicht in die Luft gesprengt hat und das LAPD auf seiner Spur ist.
    • Während er die Bombe unter dem Bus untersucht, wird Jack fast zerquetscht und muss seinen Schraubenzieher in etwas stecken, damit er sich festhalten kann. Leider ist das der Kraftstofftank.
    • Standardverfahren wie es sein mag,Eine Farbbombe in Paynes Sack voller Bargeld zu schmuggeln, tut Jack keinen Gefallen, wenn Payne sie versehentlich auslöst, was ihn in einen gewalttätigen Villainous Breakdown schickt, obwohl man argumentieren könnte, dass Payne in den Berserker-Modus zu versetzen bedeutet, dass er Jack nicht länger übertreffen kann , was letztendlich zu seinem Tod durch geringe Clearance führt.
  • Guter Job, es zu reparieren, Bösewicht! : Wenn Payne es nicht getan hätteAnnie als „die wilde Katze hinter dem Steuer“ bezeichnet, hätte Jack nie bemerkt, dass sich eine Kamera im Bus befand, und die Polizei hätte das Filmmaterial nie wiederholen können.
  • Der Spitzname: Jack, nennt Ortiz 'Gigantor'.
  • Die 90er: Die Kulisse des Films.
  • Niemand kackt:
    • Abgewendet. Payne wird gezeigt, wie er aus seinem Badezimmer kommt, was wichtig ist, weiles hält ihn davon ab, den geloopten Kamera-Feed im Bus zu bemerken, wenn er ausgeführt wird.
    • Direkt im Bus gespielt. Es wäre ein wenig übertrieben zu glauben, dass niemand pinkeln muss. Trotz des kurzen Zeitrahmens und des Adrenalins ist es vernünftig anzunehmen, dass sie es nicht brauchen oder es vergessen würden, wenn sie es täten.
  • Noodle-Vorfall: Als Jack verkündet, dass er LAPD ist, wird einer der Passagiere nervös. Als Jack schließlich in den Bus einsteigt, versucht er zu erklären, dass die Situation schnell und ruhig gelöst wird, aber der nervöse Mann zückt eine Waffe und verlangt, dass man ihn loslässt. Jack redet ihn nieder und sagt, dass er nicht da ist, um ihn für irgendein Verbrechen zu verhaften, das er begangen hat, aber Ortiz beschließt zu handeln, und in dem Handgemenge wird Sam der Fahrer erschossen.
  • Keine OSHA-Konformität: Die U-Bahn hat weder einen Totmannschalter noch eine Überdrehzahl-Ausfallsicherung. Und was ist mit der unfertigen Autobahn mit nicht gesperrten Zufahrtsrampen?
    • Abgewendet im Prolog mit dem Fahrstuhl. Dies ist einer der wenigen Filme, der tatsächlich anerkennt, dass Aufzüge über Notbremsen verfügen, die sie stoppen würden, wenn die Kabel durchtrennt werden. Leider hat der Bomber daran gedacht.
  • Nichts Persönliches: Sagt Payne, als er ein Messer in einen unschuldigen Wachmann rammt, der in seine Aufzugsbombe stolpert.
  • Nicht so anders:
    • Beschworen von Jack während seines mexikanischen Patts mit dem Kriminellen im Bus, um ihn zu beruhigen und seine Waffe wegzulegen.
    • Wird auch von Payne aufgerufen, als er Jack sagt, dass er das Geld verdient hat, das er für das Lösegeld will. Payne: Ich habe auch eine Medaille, Jack. Eine Medaille undein rosa Slip und ein 'tut mir leid 'bout your hand'.
  • Off-the-Shelf FX: Es ist ziemlich offensichtlich, dass der Zug, der gegen Ende des Films von den Gleisen fährt, ein Miniaturmodell ist.
  • Kopf ab! :Paynes ultimatives Schicksal.
  • Oh Mist! :
    • Mindestens dreimal, normalerweise als Reaktion auf die Entdeckung einer Bombe.
    • Eine interessante kommt am Ende, wennPayne sieht das entgegenkommende Signallicht.
    • Jack lässt einen Precision F-Strike fallen, als er einen guten Blick auf die Bombe im Bus bekommt. Aus gutem Grund, denn 'Das Ding hat genug C4, um ein Loch in die Welt zu sprengen.'
    • Jack und Annie erkennen, dass sie bei 50+ Meilen pro Stunde hart richtig machen müssen Annie : Das ist eine Sackgasse!
      Jack : Du kannst es schaffen.
      Annie : Wir werden umkippen!
      Jack : (beat) Du hast recht, wir kippen um. JEDER AUF DIESER SEITE DES BUSS JETZT.
    • Annie hat eine ENORM einen, als sie denkt, dass sie ein Baby überfahren hat.Es stellte sich heraus, dass der Kinderwagen voller Dosen war.
    • Harry hat ein etwas subtileresSekunden bevor er und sein SWAT-Team von Paynes Haus mit Sprengfallen weggeblasen werden.
  • Nur wegen des Geldes: Obwohl sich Payne wünschen würde, er hätte einen höheren Zweck hinter seinen Bombendrohungen.
  • ...Oder so habe ich gehört: Nachdem Payne Minuten vor Ablauf der Frist den Aufzug in die Luft gesprengt hat, vermutet Harry, dass er sein Bündel nicht halten konnte; 'Es ist ein häufiges Problem bei Männern mittleren Alters ... zumindest wird mir das gesagt.'
  • Panty Shot : Als einer der weiblichen Geiseln vom SWAT-Team aus dem Aufzug geholfen wird, rutscht ihr Rock hoch und wir sehen ihren Hintern in einem weißen Höschen. Auf der DVD-Kommentar, die Filmemacher sagen, dies sei ein 'glücklicher Unfall'.
  • Pet the Dog: Payne erlaubt Jack widerstrebend, den verletzten Fahrer aus dem Bus zu entfernen, aber es wird sofort untergraben, als er sieht, wie Helen versucht, sich hinterher zu schleichen und die Stufen, auf denen sie war, mit einer kleineren Bombe in die Luft jagt, nur um einen Punkt zu beweisen.
  • Polizei ist nutzlos: Abgewendet, indem die Polizei die Situation sofort mit einer Eskorte erfasst, eine überlebensfähige Route von einem folgenden Polizeihubschrauber kartografiert und Nebenstraßen absperrt, um dem mit Sprengfallen gefangenen Bus einen freien Weg zu geben. Es hilft, dass ein Polizist außer Dienst an Bord ist.
  • Politisch inkorrekter Bösewicht: Payne, der arme Leute scherzhaft als „verrückt“ bezeichnet.
  • Präzisions-F-Strike: Während des gesamten Films.
  • Produktplatzierung: Der Bus ist mit Anzeigen für die Santa Monica Bank bedeckt, die nicht fehl am Platz sind, da diese Bank stark im Big Blue Bus-System wirbt. Das auf der Rückseite ist einigermaßen aussagekräftig: „Geld ist nicht alles. (Ja, genau)'.
  • Profane letzte Worte: Besprochen von Payne, als er Harry am Anfang als Geisel nimmt. Er beklagt (etwas), dass dies zur Standardmethode geworden ist, um den Trotz bis zum Ende eines Mannes zu zeigen. Howard Payne : In zweihundert Jahren sind wir von 'Ich bedaure, dass ich nur ein Leben für mein Land zu geben habe' zu 'Fick dich' gekommen?!
  • Legen Sie Ihre Waffe nieder und treten Sie weg: Untergraben.
  • Rammen funktioniert immer:
    • Jack und Annie überleben irgendwie einen drohenden Unfall in einem außer Kontrolle geratenen U-Bahn-Wagen, indem sie es schaffen Schneller . Durch das Beschleunigen sprang es in einer Kurve über die Gleise, sodass es eine Weile ohne Strom lief. Obwohl es ein bisschen langwierig ist, könnte dies als besser angesehen werden, als auf den Gleisen zu bleiben (und die ganze Zeit mit Strom versorgt zu werden) und in eine Sackgasse zu krachen, die stärker befestigt ist.
    • Fast ein halbes Dutzend Mal muss Annie durch den Verkehr pflügen, um die Geschwindigkeit zu halten.
  • Rotes Hemd: Der am Anfang getötete Wachmann und der U-Bahn-Autofahrer gegen Ende verschwinden beide buchstäblich, wenn sie getötet wurden.
  • Red Shirt Army: Das SWAT-Team, das istvon Paynes explodierendem Haus getötet.
  • Rote rechte Hand : Payne hat im Dienst einen Daumen verloren.
  • Rescue Romance : Nachdem die Busgeiseln gerettet wurden und der Bus harmlos unbesetzt explodiert, diskutieren Jack und Annie über diese Trope. Anni: Du wirst nicht matschig auf mich, oder?
    Jack: Kann sein. Ich könnte.
    Anni: Ich hoffe nicht, denn Beziehungen, die unter intensiven Umständen beginnen, halten nie.
    Jack: Oh ja?
    Anni: Ja, ich habe umfangreiche Studien dazu durchgeführt.
    • Und dann wird es am Ende aufgerufen, nachdem der U-Bahn-Vorfall beendet ist. Jack: Ich muss Sie warnen, ich habe gehört, dass Beziehungen, die auf intensiven Erfahrungen basieren, nie funktionieren.
      Anni: OK. Wir müssen es dann auf Sex stützen.
      Jack: Was immer Sie sagen, Ma'am.
  • Aufdeckende Fähigkeit: Ein Teil dessen, was Harry auf Paynes Identität hinweist, ist, dass er he auch kompetent im Bombenbau. Serienbomber neigen dazu, sich an eine Art von Bombe zu halten, während Paynes Bomben die Methoden des Bombentrupps überlisten, um sie zu deaktivieren.
  • Game of Thrones Wildling-Charaktere
  • Regel der Coolness : Der Bussprung. Ein ziemlich entzückender Blick hinter die Kulissen auf der DVD geht sehr detailliert darauf ein, dass der Bussprung im wirklichen Leben völlig unmöglich ist.
  • Regel der Drei : Obwohl sich die Haupthandlung um das Busdilemma dreht, besteht der Film aus drei Katz-und-Maus-Szenarien mit Payne: dem Aufzug, dem Bus und dem U-Bahn-Finale.
  • Runaway Train : Am Ende des Films, wenn die U-Bahn-Bremse defekt ist.
  • Opferlamm :Helen, eine Frau, die in Panik zu fliehen versucht, nur von Payne mit einer zweiten Bombe ermordet wird, sowohl um zu zeigen, dass er es ernst meint, als auch weil er ein Ax-Crazy Psycho ist.
  • Opferlöwe:
    • Jacks Partner Harry Temple, gespielt von Jeff Daniels.
    • Auch der Busfahrer Bob, ein Freund von Jack, der von Payne bei einer separaten Explosion getötet wird, nur um Jacks Aufmerksamkeit zu erregen.
  • Fortsetzung wird fremd: Geschwindigkeit 2: Tempomat findet in der Karibik statt.
  • Erschieße die Geisel: The Trope Namer. Jack macht genau das zu Beginn des Films, als sein Partner Harry von Payne gefangen gehalten wird. Payne stellt sicher, dass er kippen tun Sie dies beim nächsten Mal, indem Sie seine Bombe an die Geisel statt an sich selbst schnallen.
  • Shoot Out the Lock: Jack tut dies, wenn er Payne durch die U-Bahn-Station jagt.
  • Ausruf:
    • Graham Yost benannte Jack Traven nach dem Schriftsteller B. Traven, der das Buch geschrieben hat Der Schatz der Sierra Madre .
    • Paynes Zeile 'Sei vorbereitet, Jack, das ist das Marschlied der Pfadfinder...' ist ein Zitat von Tom Lehrer.
  • Zeitlupe Big Air :
    • Dieser Bus ist Verdammt aerodynamisch.
    • Der Start des U-Bahn-Wagens ist auch ziemlich beeindruckend.
  • Selbstgefällige Schlange: Payne. Er denkt, er ist immer einen Schritt voraus. Aber dann wird er so selbstsicher, dass erseinen Bildschirm nicht überwachen kann, wenn eine Minute des Filmmaterials wird immer wieder wiederholt, anstatt das, was tatsächlich passiert actually. Und dann später,er klettert in blinder Wut auf eine U-Bahn und wird daraufhin enthauptet. Er scheint auch nicht die Möglichkeit in Betracht zu ziehen, dass vielleicht die Polizei sind nicht Ich werde ihm einfach Millionen von Dollar geben, ohne eine Falle zu stellen, um zu versuchen, ihn / ihn aufzuspüren, wie zum Beispiel die Farbstoffbombe, die in sein Gesicht bläst und sein Lösegeld befleckt. Natürlich ist Payne nur ein ehemaliges Mitglied des Bomb Squad, das nur darin trainiert hat, Bomben zu entschärfen. Tatsächlich läuft nur der Bombenteil seines Plans reibungslos ab, während alles andere in seinem Plan ziemlich schnell auseinanderfällt.
  • Der Soziopath : Payne tötet unzählige unschuldige Menschen, sprengt Busse und Aufzüge und verspottet Jack gnadenlos, während er keine Reue zeigt und sich nur um das Geld kümmert, das er 'verdient'.
  • Stealth-Wortspiel:Paynes Verderben ist, dass er sich selbst als über Jack . Also wird er von jemandem besiegt, der (buchstäblich) ist unter ihm .
  • An eine Bombe geschnallt:Annie
  • Stuff Blowing Up: Wenn es sich um einen Actionfilm handelt, der sich um einen verrückten Bomber dreht, ist es unvermeidlich, dass es viele Explosionen gibt.
  • Überraschend realistisches Ergebnis: Wenn Payne denkt, dass er damit durchkommtseinen Zugplan und versucht, Jack mit einem Teil des Lösegelds zu bestechen, löst er ein Farbpaket aus, das platzt und das Geld befleckt und es ruiniert. Offensichtlich würde das LAPD das ganze Geld nicht herausgeben, ohne zu versuchen, es nutzlos zu machen, selbst wenn es Payne gelang, ihnen zu entkommen.
  • Survivor Guilt: Annie hat danach einen Anfalldie Sprengfalle auf der Bustreppe tötet einen Fahrgast, gestand, dass sie zuerst dachte, es sei die wahre Bombe des Busses, die gezündet hatte, und fühlte sich schrecklich, dass sie erleichtert war, noch am Leben zu sein. Jack erledigt einen schnellen und geschickten Job, um die Schuld aus ihrem Kopf zu entfernen.
  • Taktvolle Übersetzung: Mit freundlicher Genehmigung von Stephens, den Jack anweist, Harry am Telefon mitzuteilen, was er von der Bombe sieht. Jack: ( sieht das volle Ausmaß der Bombe ) Fick mich!
    Stephens: ( schlagen ) Oh verdammt!
  • Dich mitnehmen: Payne droht, die Selbstmordweste, an die er geschnallt ist, zur Explosion zu bringenAnniean mehreren Stellen, obwohl es ihn sicherlich in der Explosion erwischen würde, um Jack dazu zu bringen, sich zurückzuziehen oder nicht so viel wie möglich zu kämpfen. Payne ist einfach verrückt genug, dass Jack die Drohung ernst nimmt, also muss er herausfinden, wie er Payne ausschalten kann, ohne dass er den Dead Man Switch fallen lässt, den er in der Hand hält.
  • Es gibt kein Töten wie Overkill: Jack beschreibt, dass die Menge an C4 im Bus ausreicht, „um ein Loch in die Welt zu schlagen“.
  • Token-Romantik: Verdreifachen im Laufe der beiden Filme untergraben und wohl dekonstruiert. Annie besteht zunächst darauf, dass sie eine schlechte Idee sind, da 'Beziehungen, die auf intensiven Umständen basieren, nie funktionieren'. Am Ende des Films wirft Jack dies als bedeutungsvolles Echo in ihr Gesicht zurück, worauf sie antwortet: 'Dann müssen wir es wohl auf Sex aufbauen', und sie beschließen, die Beziehung trotzdem fortzusetzen. Aber der Start des zweiten Films zeigt, dass die Beziehung nicht so funktioniert hat, wie Annie ursprünglich vorhergesagt hatte.
  • Too Dumb to Live: Es ist schwer zu verstehen, welche Art von Panik und Angst ein Zuschauer in dieser Situation empfinden muss.aber wenn ein LAPD-Offizier Ihnen sagt, dass A) im Bus eine Bombe liegt, aber auch B) niemand wegfahren kann, gibt es wahrscheinlich einen guten Grund dafür. Wie vorhersehbar, versucht eine verängstigte Dame, in ein LAPD Safety Car zu steigen, und wird von einer von Paynes Sprengfallen getötet. Was es noch schlimmer macht, ist, dass die Polizisten im Safety Car sie ermutigen und ihr helfen. obwohl er weiß, dass Payne es verboten hat.
  • Traintop Battle: Der letzte Kampf.
  • Versuchen Sie, nicht zu sterben: Da Chief sagt den Leuten häufig: 'Werde nicht tot.'
  • Unglückliches Extra: Der 'Schwarze mit einem Sportwagen', dessen Auto von Jack entführt und zerstört wird, taucht wieder in der Fortsetzung auf, in der sein Boot entführt wird, diesmal von Alex. In der Fortsetzung trägt er den Namen Maurice.
  • Bösewicht Ball: Paynes einzige Motivation besteht darin, das Geld zu bekommen, das er nach dem Verlust seiner Rente verdient, aber er untergräbt sich mit der Busbombe, indem er den Polizisten ziemlich offensichtliche Hinweise hinterlässt, um seine Identität herauszufinden, was bedeutet, dass sie ihm auf den Fersen sind für immer, selbst wenn er bezahlt worden wäre. Dies ist insofern gerechtfertigt, als Payne von Anfang an verrückt ist und jetzt eine persönliche Rache gegen Jack und Harry hat, weil er seinen ersten Plan vereitelt hat, den er jahrelang geplant hatte und keine solchen Hinweise enthielt.
  • Bösewicht einer anderen Geschichte: Nun, Anti-Schurke, aber Ray, der kleine Zeitganove, der in den Bus einstieg und Jack kurz mit vorgehaltener Waffe festhielt, aus Angst, wegen seines Noodle-Vorfalls-Verbrechens verhaftet zu werden, würde sich qualifizieren, was ihn zu einem Token Evil-Teamkollegen des Busses macht Passagier-Geiseln. Jack schaffte es, ihn zu überwältigen und ihm Handschellen zu legen. Ray würde später mit Jack und den Passagieren eine Feindmine gründen, um zusammenzuarbeiten, um alle lebend herauszuholen und um das versehentliche Erschießen des Busfahrers Sam während eines Handgemenges mit Jack und Ortiz auszugleichen und die Waffe aus Rays Händen zu ringen.
  • Schurkenzusammenbruch: Paynes Zusammenbruch beginnt, als die Farbbombe, die Jack in den Geldbeutel gelegt hat, explodiert, das Geld dauerhaft nutzlos macht und Paynes Bemühungen All for Nothing macht. Payne : DU BASTAAAAARD! ICH KOMME FÜR DICH, JACK! AAAAAAHHHHHHHHH!
  • Waxing Lyrical: Payne sagt an einer Stelle: „Seien Sie vorbereitet! Dies ist das Marschlied der Pfadfinder. '
  • The Wildcats: Ein wichtiger Handlungspunkt.
  • Draht-Dilemma: Untergraben dadurch, dass Jack und Harry in der Lage sind, den richtigen Draht richtig zu identifizieren, aber nicht in der Lage sind, ihn zu durchtrennen, weil Jack erkennt, dass Payne die Bombe mit einem zusammenklappbaren Schaltkreis entworfen hat, um ihre Versuche, sie zu entschärfen, zu vereiteln.
  • Du bist verrückt! :
    • Payne hat dafür ein Comeback: Arme Leute sind verrückt - er ist Exzenter.
    • Alle im Bus, wenn sie sehen, dass Jack die Bombe entschärfen will solange der Bus noch fährt .
  • Was ist mit der Maus passiert? : Sam oder sein Schicksal werden nach seiner Evakuierung aus dem Bus nicht mehr erwähnt.
  • Warum erschießt du ihn nicht einfach? :
    • Abgewendet. Payne hat Jack im Aufzug seiner Gnade ausgeliefert und versucht, ihn einfach zu erschießen, aber er hat keine Munition mehr. Später schießt er mit einer Maschinenpistole auf Jack, aber die Munition geht aus, bevor er ihn treffen kann.
    • Gerade gespielt im dritten Akt, der zur Zugsequenz führt.



Interessante Artikel