Haupt Kopfkratzer Kopfkratzer / Obstkorb

Kopfkratzer / Obstkorb

  • Headscratchers Fruits Basket

  • Mir ist klar, dass Akito das Oberhaupt der Sohma-Familie ist, aber warum ist es für sie in Ordnung, kleine Kinder zu missbrauchen und den Augen der Menschen zu schaden? Warum erträgt der Rest der Familie ihr entsetzliches Verhalten? Als sie Hatori beinahe geblendet hätte, hätte ich zu diesem Zeitpunkt eine Familienrebellion inszeniert.
    • Wie oben erwähnt, macht der Fluch seltsame Dinge mit denen, die er betrifft. Akitos Position als Gott macht es so, dass sie nicht wirklich gegen sie antreten können, und das Schlimmste ist, dass sie es erkennen. Es hilft auch nicht, dass diese gruselige alte Jungfer sie befähigt hat.
  • Okay. Genau wie die Hölle ist Akito nicht für das, was 'er' getan hat, ins Gefängnis gegangen?!?!
    • Die Familie Sohma war sehr zurückgezogen und hielt sich zurück. Ich hatte das Gefühl, dass sie das meiste, was vor sich ging, vor der Polizei verheimlichten (wie auch immer, wie würden sie der Polizei erklären, dass ein Familienoberhaupt Menschen misshandelt, weil sie von Tiergeistern des Tierkreises besessen sind?) Die Dinge waren weg so lange auf diesem Weg, dass es einfach als ihre Lebensweise akzeptiert wurde. Als Ren schnappt und droht, Akito zu erstechen, fragt eines der Dienstmädchen sie wütend: 'Wollen Sie die Polizei hierher ziehen?'
    • Werbung:
    • Ich hasse es, eine Frage mit einer Frage zu beantworten, aber was hat Akito mit wem gemacht? Wenn es einer der Juunishi war, würden sie nicht einmal die Polizei rufen. Denken Sie daran, als Momiji Tohru sagte, dass ein Teil des Fluches darin besteht, dass sie Akito nicht die Schuld geben können. Die Polizei wegen der Taten von jemandem zu rufen, ist so ziemlich die Schuld. Warum die Juunishi nichts tun, während ihre Flüche brechen, kann ich dir nicht sagen.
      • Jeder, einschließlich Akito, war zu diesem Zeitpunkt ein wenig erwachsen geworden und bereit, ihre bösen Beziehungen zu glätten und weiterzumachen. Rin, die den schlimmsten Missbrauch erlitten hat, ist das einzige Mitglied des Zodiacs, das Schwierigkeiten hat, weiterzumachen, aber alle wollen hinter sich zu lassen und mit ihrem Leben weiterzumachen. Ganz zu schweigen davon, dass es für die Leute ziemlich schwer ist, dafür zu kämpfen, die Denkweise der Sohma zu korrigieren, ohne dass jemand so einflussreich wie Akito dort den Druck für Veränderungen anführt.
      • George Carlin 7 schmutzige Worte
    • Werbung:
    • Außerdem ist es eine Art grausame Barmherzigkeit und poetische Gerechtigkeit. Akito tat schreckliche Dinge, um die Aufmerksamkeit der Sohmas in ihrer Angst zu behalten, zurückgelassen zu werden. Jetzt muss sie damit leben, dass sie könnten haben sie mit Barmherzigkeit und Freundlichkeit 'regiert', aber es nicht getan, und das hat ihre Verbindungen zu ihnen außer Shigure beschädigt.
    • Ich hatte das Gefühl, es war vielleicht eher aus Respekt vor Tohru als Akito. Wenn es eine Sache gibt, auf die man sich einigen kann, liebt das gesamte Zodiac Tohru und weiß, dass sie es ist sehr gut mit emotionaler Heilung anderer. Sie wissen, dass sie Akitos Freundin sein wollte, es ist möglich, dass sie es ruhen lassen, weil sie Tohrus Wünsche respektiert haben. Außerdem konnte Tohru ihnen helfen, das Trauma zu überwinden, was es ihnen wahrscheinlich ermöglichte, Akito mehr zu vergeben, als wenn sie keine Hilfe erhalten hätten.
  • Warum hat sich Kana aus psychologischer Sicht die Schuld gegeben? Sicher, sie sagte, dass sie Hatori nicht beschützen konnte, aber es gibt einige bemerkenswerte Dinge: Erstens: Sie sah, wie Akito, den sie buchstäblich gerade erst kennengelernt hatte, Hatori verletzte. Zweitens: Akito fing an, sie für den fraglichen Vorfall verantwortlich zu machen. Drittens: Sie hat keine Geschichte mit Akito, da sie ihn buchstäblich gerade erst kennengelernt hat, wodurch das 'Battered-Ehefrau-Syndrom' oder seine Varianten und die Hilflosigkeit, die aus solchen Assoziationen über einen längeren Zeitraum entsteht, ausgeschlossen werden. Wie macht sie sich also die Schuld, wenn sie buchstäblich habe gerade gesehen, wie ihre Verlobte vom Hausherrn geblendet wurde während sie angeschrien und dafür verantwortlich gemacht wird, dass er erblindet, obwohl sie weiß, dass sie es nicht getan hat, aber das Arschloch, das der Hausherr ist, hat es getan? Ich verstehe, dass sie hätte denken können, dass das nicht passiert wäre, wenn sie sich nicht getroffen hätten. Aber es ist der Hausherr, der geblendet hat, weil er es ist wahnsinnig verrückt.
    • Wir wissen nicht, was Kana genau gesagt wurde, außer Akito sagte, es sei ihre Schuld. Vielleicht hat Hatori sie vorhin gewarnt, dass es Akito eifersüchtig machen würde, wenn ihre Beziehung öffentlich gemacht würde oder dass es Probleme verursachen würde. Wenn dies der Fall wäre, dann ist es nicht unmöglich, dachte sie: 'Wenn Hatori mich nie getroffen hätte, wäre er nie gegangen, um uns zu heiraten und wäre daher nie verletzt worden'. Außerdem ist sie nicht die einzige Figur, die von Ereignissen in der Serie überwältigt / gebrochen wird, die sie nicht kontrollieren konnte.
    • Werbung:
    • Kana war auch ein Sohma, wenn auch kein Mitglied der Kerngruppe um den Tierkreis. Auch wenn sie Akito noch nie persönlich getroffen hatte, ist es nicht schwer zu glauben, dass ihr vielleicht beigebracht wurde, Akito als das absolute Oberhaupt der Familie zu respektieren - obwohl die Sternzeichen die einzigen waren, die die metaphysische Bindung hatten, stelle ich mir den Rest vor die Familie wurde ermutigt, Akito zu respektieren und zu gehorchen. Schließlich hatte jeder Sohma das Potenzial, die Mutter oder der Vater des nächsten Zodiac-Mitglieds zu sein. Die Kontrolle über das Tierkreiszeichen zu haben, bedeutet nicht viel, wenn ihre Eltern nicht ausreichend eingeschüchtert und einer Gehirnwäsche unterzogen werden und beschließen, das Land zu verlassen, um ihr Kind zu schützen.
    • Außerdem war Hatori nicht in der Lage, Akito die Schuld zu geben. Wenn Kana und Hatori darüber gesprochen hätten, was passiert war, hätte sie erkannt, dass Hatori nicht sauer auf Akito war und dachte wahrscheinlich, dass Hatori Akito zustimmte.
    • Stellen Sie sich vor, was mit der nächsten kompletten Hündin passieren wird, die versucht, Hatori zu verletzen, und dann behaupten, es sei MAYUs Fehler? Ich wünschte eigentlich, sie hätte die wahre Wahrheit herausgefunden und Akito konfrontiert. AKITO: Die Juunshi gehören mir, Hatoris Verletzung ist allein die Schuld dieses dreckigen Bi- ARRRGH! MEIN BLUT! SIE HATTE MEIN GANZES BLUT AUSGESTRAHLT!
  • Wie konnte Shigure habengeschlafen mit Ren? In einem früheren Band erwähnte er, dass dies aufgrund des Umarmungs- und Transformationsproblems ein wenig problematisch wäre. Wenn eine Umarmung ohne Transformation nicht möglich ist, wie ist dann der Geschlechtsverkehr?
    • Hatsuharu erwähnt im vierten (?) Band, 'wir könnten es tun, ohne Tohru wirklich zu umarmen', bevor Kyo und Yuki ihn ausschalten.
      • Ach, okay. Das macht Sinn. Irgendwie.
      • Ich dachte, er meinte, ihr seine Schamhaare zu zeigen?
      • Bedenke auch dasShigure hat Ren nur aus Rache verarscht, nicht weil er sie wirklich mochte. So charmant er auch vorgeben würde, dieser Troper konnte sich vorstellen, dass er es unterließ, es intim zu halten (sie währenddessen nicht wirklich festzuhalten usw.).
    • Doggystyle, haha.
    • Außerdem gibt es die offensichtliche Tatsache, dass Mitglieder des Tierkreises andere Mitglieder des Tierkreises des anderen Geschlechts umarmen können, ohne sich zu verwandeln.
      • AußerRenist nicht Teil eines Tierkreises. Es sei denn, du verwechselst sie mit Rin?
      • Shigure hatte also Sex mit ihr in Hundeform? Es könnte möglich sein, zumal Shigures Geist in dieser Form immer noch menschlich ist, da es so etwas wie Bestialität gibt.
      • Es gibt viele verschiedene Sexstellungen, die keine Umarmung erfordern, und die meisten von ihnen erfordern keine übermäßige Verrenkung.Renhätte einfach oben stehen können. Solange sie sich nicht nach unten beugte, um ihn zu umarmen, war es in Ordnung.
      • Eine andere Idee: In einem Kapitel umarmt Kyo Tohru, wenn sie Wäsche zum Trocknen aufhängt, und benutzt ein Bettlaken als eine Art „Puffer“ zwischen ihnen. Es könnte nicht schwer sein, einen solchen Schild auf dem Bett anzubringen, und wenn er dünn genug ist, könnten sie tatsächlich eine Annäherung an wirklich intimen Sex erreichen.
      • Es gab einen Kapiteltrenner (leicht zu übersehen), der zeigte, dass Kyo sich trotzdem umgedreht hatte.
    • Die letzte Katze hatte einen Enkel. Im Allgemeinen bedeutet das, dass er irgendwann Sex hatte. The Zodiac hat wahrscheinlich gerade eine sehr interessante Version von The Talk erhalten.
      • Es ist möglich, dass die vorherige Katze mit einem anderen Mitglied des Tierkreises zusammen war. Wir hören nicht viel über sie, also ist es möglich.
  • Als sie im Manga Haru zum Strandhaus gehen, steigen Momiji, Kyo, Tohru und Yuki aus einem scheinbar fünfsitzigen Auto aus ... wer ist gefahren?
    • Tohru umarmte Momiji und hielt ihn auf ihrem Schoß auf dem Weg dorthin. Problem gelöst! ^_^
    • Aber keiner von ihnen (Haru, Momiji, Kyo, Tohru oder Yuki) hat das gesetzliche Fahralter erreicht (es sei denn, das Fahralter in Japan ist anders). Tut mir leid, dass deine Blase geplatzt ist, aber ich glaube nicht, dass Momiji, der auf Tohrus Schoß sitzt, etwas geändert hätte.
      • Abgesehen davon, dass Tohru Momiji auf ihrem Schoß halten würde, würde er sich wahrscheinlich verwandeln und ein Hase nimmt viel weniger Platz ein als ein menschlicher Junge.
      • Das würde bedeuten, dass für den Fahrer noch ein Sitzplatz übrig bleibt, der ein anderer wäre.
      • Aber sonst steigt niemand aus dem Auto ... Dieser Troper denkt gerne, dass ihm das Alter egal wäre, da er die Sohmas ist und seinen Kindern sowieso das Autofahren beigebracht hätte (ich habe zum ersten Mal ein Auto gefahren, als ich erst 14 war). , und wahrscheinlich kann Haru trotzdem irgendwie fahren, nur weil er Haru ist. Er macht solche Sachen.
      • Tatsächlich ist es sehr wahrscheinlich, dass die Sohma die einflussreiche, zurückgezogene Familie sind, die sie sind, und da sie zu einem privaten Sohma-Sommerhaus fuhren, könnten sie einen persönlichen Fahrer gehabt haben, der sowieso nicht aus dem Auto gestiegen wäre. Sie hatten persönliche Dienstmädchen, die bereits am Strandhaus warteten.
  • Wie ist Hatori schon ein Arzt, wenn er die Erinnerungen von Momijis Mutter löscht, wenn Momiji 5 sagt (und sie für fünf Jahre in Depressionen lässt, dann drückt das dann aus Hatori ungefähr 16.
    • Sie unterrichten keine Gedankenlöscher in der medizinischen Fakultät. Das hat er wahrscheinlich woanders gelernt.
      • Abgesehen von der Logik, wäre es nicht großartig, wenn sie es täten? Ich wäre absolut Arzt, wenn das der Fall wäre.
      • Es wird erklärt, dass Mind Wiping eine Fähigkeit ist, die über Generationen von Hatoris besonderem Familienzweig weitergegeben wurde. Sein Vater brachte ihm die Technik bei, und angeblich würde er es seinem Sohn beibringen.
    • Es wird auch darauf hingewiesen, dass Hatoris Vater im Teenageralter verstarb, sodass man davon ausgehen kann, dass er schon vor dem Medizinstudium einige Aufgaben als Hausarzt übernehmen musste.
  • Sie sind alle Cousins...
    • Ja, aber es ist eine riesige Familie, also sind sie nicht alle eng verwandt, und einige von ihnen sind wahrscheinlich nicht einmal Blutsverwandte. Zum Beispiel hört man nie, dass zwei Charaktere erwähnen, dass ihre jeweiligen Eltern Geschwister sind oder so.
    • Aber die einzigen Mitglieder, die sich verwandeln, sind Mitglieder der 'Hauptfamilie', was bedeutet, dass sie sowieso alle sehr eng verwandt sind ...
      • Es ist möglich, dass sie Mitglieder der 'Hauptfamilie' werden, weil sie Zodiac-Mitglieder sind. Es ist eine Weile her, seit ich die Serie gelesen habe, also kann ich mich darin irren, aber ich kann mich nicht erinnern, dass irgendjemand jemals ausdrücklich gesagt hat, dass Zodiac-Mitglieder nur in der Hauptfamilie geboren wurden, sodass sie leicht aus verschiedenen Sohma-Zweigen stammen könnten. Möglicherweise tritt ihre unmittelbare Familie - Eltern, Geschwister usw. - nach der Geburt eines Tierkreismitglieds in den Hauptzweig ein, was den Mangel an direkten Cousins ​​​​unter den Tierkreisen erklären könnte. Sie bezeichnen sich nur als 'Cousins', weil es einfacher ist.
      • Ich habe die Serie vor kurzem noch einmal gelesen (siehe: heute), und es heißt, dass Leute, die im Haupthaus leben, dies tun, weil sie von dem Fluch wissen oder mit denen verwandt sind, die den Fluch haben. Es gibt „Insider“, die es wissen, und „Außenseiter“, die es nicht wissen, aber letztendlich sind sie dieselbe Familie und es gibt keine Fraktionen – was von Dienern in einem späteren Buch diskutiert wird.
    • Ja, ja, das sind sie. Das ist in Japan nicht so verpönt wie in anderen Ländern.
    • Sie sind nicht unbedingt Cousins ​​ersten Grades und ihre Eltern sind auch nicht unbedingt Cousins. Denken Sie auch daran, dass die Familie aus mehr als 150 Personen besteht. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob einer von ihnen tatsächlich „eng“ verwandt ist, obwohl es einen Hinweis darauf gibt, dass Hatori Kisas Onkel ist, wenn ich mich nicht irre.
    • Kisa nennt Shigure und Ayame auch ihre Onkel, aber sie sind ihre Cousins, keine Onkel. Es ist nur ein Zärtlichkeitsbegriff, den sie verwendet, da sie älter sind als sie. (In der englischen Synchronisation des Anime nennt sie sie alle 'Grandpa'.)
    • „Familie“ bedeutet nicht unbedingt dasselbe wie wir unter Familie denken. Die Sohma-Familie ist wirklich mehr vom Sohma-Clan, der ein Japan der sehr alten Schule ist und normalerweise aus vielen Familien mit einer Matriarchin oder einem Patriarchen bestand, die alle wichtigen Entscheidungen traf. Sie alle haben den gleichen Familiennamen und lernen, das Familienoberhaupt zu respektieren, aber jemand wie Hatsuharu und Rin sind, obwohl sie aus derselben Familie stammen, wahrscheinlich Cousins ​​fünften oder sechsten, wenn nicht sogar noch mehr.
  • Ich habe die Serie noch nicht wirklich zu Ende gelesen, daher könnte es später erklärt werden, aber wie genau wurde die Sohma-Familie so reich, wenn viele der Mitglieder den Zodiac-Fluch hatten (der ihre Arbeitsfähigkeit beeinträchtigt hätte)?
    • Die Sohma-Familie ist riesig und hat viele Mitglieder außer denen im Tierkreis.
    • Ich war wohl zu spezifisch. Ich habe mich nur gefragt, wie sie so reich wurden. Waren sie einst Adel? Besitzen sie eine riesige Fast-Food-Kette? Wie wurden die Sohmas so reich? (Ich habe ein sinkendes Gefühl, dass es irgendwo erklärt wird und ich es einfach vergessen habe)
      • Es wird nie genau erklärt. Die verschiedenen Mitglieder haben Geschäfte, die ziemlich erfolgreich erscheinen (Ayas Kostümladen, Shigures Bücher usw.). Vermutlich bedeutet die Tatsache, dass es so viele gibt und es ist eine so abgeschiedene Familie, auch, dass es viel Erbe gibt.
      • Ich habe immer gedacht, dass Gott sie wegen der Verbundenheit in ihrer Familie mit Vermögen gesegnet hat.
    • Es wurde einmal irgendwo erklärt, dass es sich um eine alte und edle Familie handelt, die viele Verbindungen zum Buddhismus hatte, was auch erklären könnte, wie sie Kyos Armband bekommen haben.
    • Sie sind eine alte und adelige Familie und normalerweise haben solche Familien viele Aktien in verschiedenen Geschäften. Die Familie Sohma hat wahrscheinlich so alte Geschäftsbeziehungen wie die Familie selbst, die ein äußerst komfortables Leben ermöglichen.
  • Sie wissen, wie Dysfunction Junction in der Serie weit verbreitet ist? Nun, mir fällt kein einziges besonders schlimmes Kindheitsereignis für Shigure ein. Habe ich gerade etwas wirklich traumatisierendes vergessen? Sollten sich Fans eine Geschichte ausdenken, in der er als Sechsjähriger belästigt wurde, was zu lebenslanger sexueller Abweichung führt?
    • Soweit irgendjemand sagen kann, hat er persönlich nie traumatische Ablehnungen durchgemacht, die alle anderen, die ihm wichtig waren, gemacht haben. Aber er ist der Hund, er sollte loyal und einfühlsam sein, also glaube ich, dass er durch Osmose durcheinander gekommen ist. Ich glaube nicht, dass ihm jemand eine traumatische Kindheit erfinden muss, er hat für sein Leben genug schlimmes Zeug miterlebt.
    • Er ist einer der am wenigsten verkorksten Mitglieder der Besetzung, Sohma oder nicht. Man könnte argumentieren, dass sein Traum, als Akito geboren wurde, sein „traumatischer Moment“ war, da er fast alles beeinflusste, was er in der Serie tat. Und das hat sicher nicht geholfenAkito hatte sowohl mit Kureno als auch mit ihm Sex gehabt.
      • Shigure ist das einzige Mitglied der Besetzung, das kein emotionales Wrack ist. Er ist ein egoistischer Mensch, der seinen Egoismus akzeptiert und sich seiner nicht schämt, und seine Ehrlichkeit mit sich selbst ermöglicht es ihm, andere Menschen in Not zu ignorieren und auszubeuten, um zu bekommen, was er will. Merken,die ganze Serie passierte nur, weil er Akito für sich wollte, und die parasitäre 'Bindung' zwischen ihr und dem anderen Zodiac stand dem im Weg.
    • Tatsächlich hatte Shigure ein Trauma: Er war in einer (gegenseitig) missbräuchlichen Beziehung – irgendwie, ob sie zusammen waren oder nicht, es war eine Beziehung, die ausreichte, um ihn mit Kureno zu betrügen – mit Akito. Akito ist emotional und physisch missbräuchlich (ob sie Shigure physisch missbraucht haben, ist unbekannt) und Shigure ist auch emotional missbräuchlich für sie, aber dies wird übergangen, weil andere Charaktere offensichtlicher traumatisiert und ängstlich sind, und Akito ist für alle im Allgemeinen schrecklich. Tatsächlich könnte man argumentieren, dass die Toxizität der Beziehung zu Shigures Ephebophilie beigetragen oder diese verursacht hat; es wird gesagt, dass Leute, die sich für jüngere Partner entscheiden, dies tun, weil sie entweder Leute ihres Alters nicht dazu bringen können, sich mit ihnen zu verabreden (was Shigure vermutlich kann), oder weil jüngere Leute leichter kontrolliert und manipuliert werden können – in diesem Licht mag Shigure natürlich Teenager, die einzige ernsthafte Beziehung, die er hatte, war höllisch giftig; also würde er sich für jemanden entscheiden, der jünger und unschuldig ist, den er kontrollieren kann, besonders wenn man bedenkt, dass er es LIEBT, Menschen zu manipulieren, er kommt effektiv darauf an (dh Mitchan,die ganze serie allgemein). Ob dies eine bewusste Entscheidung ist, die er trifft, ist sie unbewusst oder beides und er mag jüngere Mädchen einfach, weil sie attraktiv sind, darüber lässt sich streiten. Aber ob man sein Ding für Highschooler so sehen will oder nicht, man kann die Auswirkungen einer toxischen/missbräuchlichen Beziehung auf jemanden nicht vernachlässigen oder unterschätzen.Und er will mit ihr zurück und hat am Ende genau das getan... wer will wetten, wie lange das gedauert hat? Sie sind furchtbar füreinander, deshalb sind sie entweder perfekt oder das Gegenteil davon.
  • Warum hat der Anime Tohrus Augenfarbe geändert? Es sieht die ganze Zeit seltsam aus, außer in der letzten Episode, in der die ganze Action passiert. Es passt zu dem naiven, reinen Stereotyp, aber trotzdem.. Ihre Augen waren beim ersten Mal offensichtlich braun brown Manga-Cover .
    • Ich bin immer davon ausgegangen, dass die Künstler das getan haben, um sie süßer aussehen zu lassen oder so, zumindest nach ihren Angaben. Ich denke, braunes Haar und braune Augen haben jemandem nicht gefallen, also haben sie es geändert. Es würde erklären, warum Yukis Haar- und Augenfarbe in Lila geändert wurde, als sie ursprünglich grau waren.
  • Warum stimmt das Alter der Charaktere nicht mit ihren Sternzeichen überein? Ich meine, der Hund, die Schlange und der Drache sind gleich alt.
    • Der Fluch folgt nicht den Tierkreisjahren, sondern nur den Tierkreis-Tiergeistern. Der Hund, die Schlange und der Drache wurden zufällig im selben Jahr geboren (ich glaube, der Hahn war auch). Shigure erwähnt sogar, dass dies das erste Mal ist, dass alle Tiere gleichzeitig leben, was bedeuten kann, dass ein Tierkreisgeist nicht direkt nach dem Tod des alten geboren wird.
  • Das ist nur eine Frage, die mich irgendwie genervt hat – denk dran, ich meine es ganz ernst – Was passiert, wenn ein Mitglied des Tierkreises von einem Hermaphroditen umarmt wird?
    • Sie verwandeln sich trotzdem, nur weil der Fluch boshaft ist? Ich weiß es nicht, aber ich hatte das Gefühl, dass der Sinn hinter dem Fluch darin bestand, den Tierkreis davon abzuhalten, Beziehungen zu Menschen außerhalb von Gottes Gästen aufzubauen.
      • Was aber, wenn sie von einer binär geschlechtlichen Transperson umarmt werden? Würde sich der Fluch nach dem Geschlecht oder dem Geschlecht der Person richten?
      • Oh, und noch etwas: Der Fluch würde nicht einmal für ein schwules Zodiac-Mitglied von Bedeutung sein (abgesehen von der Erschöpfungstransformation natürlich).
      • Zur Frage „Was wäre, wenn sie Transsexuelle wären“: Der Fluch reagiert höchstwahrscheinlich auf biologisches Geschlecht. Betrachten wir Ritsus Fall.
      • Aber Ritsu ist kein Transgender. Ja, er trägt Crossdresses, weil er sich dabei wohl fühlt, aber er bezeichnet sich selbst immer noch als Mann.
  • Was hat Tohru in Kyo gesehen? Er war eine weinerliche Hündin mit ernsthaften Wutproblemen. Wenn man in seiner Gegenwart einen Bleistift fallen lässt, schimpft er. Ich hatte gehofft, dass jemand Bitch-Puss zurückgibt.
    • Denn seit ihrer Kindheit empfand sie eine Verbundenheit und Empathie mit der Tierkreiskatze. Es gab sogar eine Rückblende, in der sie die Geschichte hörte, über das Schicksal der Katze weinte und ihr neues Sternzeichen zur Katze erklärte. Was Kyo angeht und Wutprobleme hat, war eine von Tohrus besten Freundinnen früher in einer Gang und drohte, ihre Zähne auszuschlagen, als sie sich zum ersten Mal trafen, und eine war völlig asozial. Sie scheint die meiste Zeit ihrer Schulzeit damit verbracht zu haben, mit Leuten zu tun zu haben, die sie ignorieren und schikanieren. Sie schaut einfach darüber hinweg. Sie tut es eigentlich nicht Liebe ihn bis später im Manga, als er anfängt weich zu werden, bevor sie ihn behandelt wie sie die meisten anderen Menschen behandelt (was fröhlich und freundlich ist) Und was bei allem, was Kyo damit zu tun hatte, aufzuwachsen, eine 'weinerliche Schlampe' zu sein ist wahrscheinlich eine der besseren Möglichkeiten, wie er hätte herauskommen können.
    • Tatsächlich hat Band 20 das enthülltTohru war in Kyo verliebt, seit sie ihn verfolgt hatte, nachdem er sich in dieses abscheuliche Monster verwandelt hatte, was bereits in Band 6 erscheinen würde. Das ist ziemlich früh in der Serie. Als Tohru nach ihrem Unfall Monologe hält, sagt sie, dass ihre Gefühle für Kyo allmählich aus den seltenen und unbeholfenen, aber aufrichtig freundlichen, verlegenen und sogar lächelnden Momenten, die er mit ihr teilte, gewachsen sind.Tohru lässt zu, dass die Leute sie ziemlich schlecht behandeln und dennoch vergibt sie ihnen. Ich denke, ihr Liebesinteresse wäre nicht anders.
    • Denken Sie auch daran, dass eine Menge von dem, was macht Wahres Leben Beziehungsarbeit ist die Fähigkeit, über die Fehler eines Liebesinteresses hinwegzusehen.
    • Lies den Manga. Kyo wird im Laufe der Serie viel weicher; Tohru konnte seine guten Eigenschaften immer durchschauen. Auch sein Herumtoben um sie in den früheren Bänden wird am Ende erklärt.
  • Wie nah sind die meisten Sohmas genetisch? Japan ist in Bezug auf Inzest nicht ganz so streng wie die westliche Kultur, aber bei den meisten Paarungen scheint niemand mit der Wimper zu zucken. Ferne Cousins? Sind einige von ihnen nahe Verwandte?
  • Warum sieht der Drache also aus wie ein Seepferdchen? Erklärt Wort Gottes jemals warum?
    • In den letzten Teilen des Mangas theoretisiert Shigure dasDer Fluch beginnt sich unter anderem dadurch zu brechen, dass der mächtige Drache schwächer wird, da er jetzt ein Seepferdchen ist, das als Babydrache gilt.
    • Es wird auch schon früh in den Manga-Fußnoten erwähnt, dassder Drache wurde speziell zu einem Seepferdchen degradiertwegen der Etymologie des Wortes 'Seepferdchen' im Japanischen. Das Kanji für „Seepferdchen“ ist „Drachenkind“.
  • Wohin geht Kyous Armband, wenn er sich verwandelt?
    • In einem ähnlichen Zusammenhang ist die Idee hinter dem Herabfallen von Kleidung, dass die Tierformen kleiner sind als die Menschen, oder? Warum reißt Rins Klamotten dann nicht, da ein Pferd viel größer ist als ein Mädchen im Teenageralter? Oder hat sie nur 50 identische Outfits (die ich ihr nicht zuschieben würde)?
    • Wenn es magisch ist und speziell für die Katze verzaubert wurde, ist es nicht schwer anzunehmen, dass es auch gezaubert wurde, um sich mit ihm zu „verwandeln“. Wenn sich diese nette kleine Ingwerkatze plötzlich in ein hässliches stinkendes Tier verwandelt, würde dies die Leute verunsichern.
  • Ich habe diese Show vor Jahren gesehen und etwas, was mich sehr gestört hat, ist, dass Kyo von allen Familienmitgliedern und Freunden schrecklich behandelt wird. Wenn ich herausfände, dass sich mein Freund in ein halbdämonisches Kaiju-Monster verwandelt hat, wäre er mein bester Freund ÜBERHAUPT. Die Mangaka versteht Jungs nicht im Geringsten, wenn sie denkt, dass Jungs nicht zu stinkenden, widerlichen Monstern werden wollen. Hat die Story für mich total ruiniert.
    • Der Grund dafür, dass die ganze Familie ihn dafür hasste, war die Geschichte vom Bankett, die Sie vermutlich nicht gelesen haben.Gott hat es so geschaffen, dass die Tiere alle ewig leben, aber die Katze wollte kein ewiges Leben. Infolgedessen lehnten sie ihn alle ab und er starb. Die groteske Form war seine Strafe dafür, dass er Gott im Wesentlichen ablehnte.Und was das Verwandelnde angeht, denken Sie darüber nach: Sein Vater hasste ihn. Er glaubte, dass seine Mutter Angst hatte und sich vor ihm schämte(wobei es tatsächlich sein Vater war, der sie ständig anbrüllte und sie erniedrigte, weil sie die Katze zur Welt gebracht hatte, was sie beschämte). Seine ganze Familie sah auf ihn herab, weil er die Katze war. Selbst bei der Beerdigung seiner Mutter war alles, was sie taten, höhnisch und verspottet und so weiter. Ich glaube nicht, dass ein kleiner Junge das wollen würde, selbst wenn es damit verbunden wäre, ein „cooles Monster“ zu sein. Und zu Ihrer Information, das Monster war überhaupt nicht cool. Vielleicht wäre es anfangs cool, aber ich bin mir sicher, dass jedes Kind, ob Junge oder Mädchen, daran krank werden würde.
    • Lies Calvin und Hobbes und sag mir, ob Calvin es nicht lieben würde, ein Monster zu sein. Sagen Sie mir jetzt, dass jedes seiner Familienmitglieder, einschließlich anderer Jungen, weder SEIN noch mit ihm befreundet sein möchte, sagte Monster. Selbst wenn seine Mutter und sein Vater ihn hassen würden, wäre es UNMÖGLICH, die Jungen, mit denen er aufgewachsen ist, daran zu hindern, mit dem Monsterkatzenjungen zu spielen. Sorry, immer noch ruiniert für mich.
      • Erstens ist Calvin kein typischer Junge. Aber selbst wenn man diese Tatsache ignoriert, gibt es einen großen Unterschied zwischen 'in ein cooles Monster zu verwandeln' und 'in ein Monster zu verwandeln, vor dem jeder Angst hat, auf das man herabschaut und das schlecht riecht . Es wird sehr stark angedeutet, dass Kyos wahre Gestalt nicht nur ekelhaft, sondern auch gefährlich ist (er kratzte Tohru, die eine der wenigen Menschen ist, die ihn ertragen wird, und sie sagt ausdrücklich, dass er ihr Angst macht. Und das ist Tohru, die ist im Grunde eine Fußmatte, die nie etwas sagt, wenn sie sich unwohl fühlt, aus Angst, die Gefühle anderer zu verletzen). Ganz zu schweigen davon, dass kleine Kinder ziemlich leicht Angst bekommen. Ich weiß nicht, ob Sie Erfahrung mit nicht-fiktionalen kleinen Kindern haben, aber ja, kleine Jungen würden höchstwahrscheinlich Angst vor der riesigen Kreatur haben, die aussieht, als wolle sie ihnen die Eingeweide herausreißen. Es gibt einen Unterschied zwischen dem Denken, dass Monster cool sind, und dem tatsächlichen Umgang mit einem. Hinzu kommt die Tatsache, dass keiner der Erwachsenen (nicht nur seine Mutter und sein Vater) ihn abstoßend oder beängstigend fand und das Kind ernsthafte Bindungsprobleme haben wird. Und selbst wenn andere Kinder mit ihm spielten (was sie wirklich nicht tun würden), gibt es immer noch das Problem, dass er immer geglaubt hat, seine Eltern würden ihn hassen. Es tut mir leid, aber wenn Sie mit dieser Vorstellung aufwachsen (und er ist damit buchstäblich von Geburt an aufgewachsen), werden Sie Probleme haben, egal wie cool Sie auf dem Spielplatz sind.
    • Ich hatte den Eindruck, dass das Monster nicht nur abstoßend hässlich ist (auch wenn es nicht so schrecklich aussah), sondern auch richtig übel roch. Und da es keine Monster IRL gibt, wissen wir nicht wirklich, wie kleine Jungen tatsächlich auf sie reagieren würden. Ich denke, es würde wie Geschichten enden, in denen der harte Tyrann plötzlich anfängt, sein Bett nass zu machen, nachdem er einem echten Monster begegnet ist. Da ich Buffy gerade beobachte, vergleichen wir Kyo mit Tara. Ihr ganzes Leben haben ihr Vater und ihr Bruder sie (und möglicherweise ihre Mutter) terrorisiert, weil sie ein Dämon war. Sie ist nicht einmal wirklich ein Dämon, aber die Art, wie sie sie behandelten, war immer noch eine schreckliche Erfahrung für sie, und sie hatte Angst, tatsächlich ein Dämon zu sein, selbst als sie Anya kannte und obwohl sie eine Hexe war.
  • Super Mario Bros 3 Mix
  • Warum hat Hattori Momijis Erinnerung an seine Mutter nicht gelöscht? Ich denke, es ist besser, seine Erinnerung an sie zu verlieren, als dein Leben zu leben und zu wissen, dass deine Mutter dich übel nimmt.
    • Momiji sagte unverhohlen, er wolle all seine Erinnerungen, gute und schlechte, behalten, weil sie alle für ihn wertvoll sind. Es ist sicher, dass ihm die Chance angeboten wurde, sie aber ausdrücklich abgelehnt hat.
    • Es wäre wahrscheinlich auch selbstzerstörerisch. Momijis Vater erzog ihn, hielt aber den Kontakt zur Mutter aufrecht (einschließlich Schlafgelegenheiten, da er eine Schwester gezeugt hatte). Es wäre wahrscheinlich schwierig bis unmöglich, ihn davon abzuhalten, die Wahrheit wiederzuentdecken.
  • Ich weiß, das ist leicht zu erklären, weil es ziemlich früh passierte, aber es war ein ziemlich 'großer' Moment, also ärgert es mich immer noch: Als Kyo Toru von seinem Training in den Bergen erzählte, war es so ziemlich das allererste Mal sie sah ihn lächeln, begeistert und glücklich. 20 Bände später stellt sich heraus, dass er die ganze Zeit in einem ewigen heroischen BSoD verbracht hatKyokos Tod, einfach nur schlaff auf dem Boden sitzen, anstatt tatsächlich zu trainieren. Kyo ist keiner, der Glück vortäuscht, so dass die Erklärung im Universum auch nicht funktioniert.
    • Der beste Grund, der mir einfällt, ist, dass er zu Beginn des Trainings traurig darüber warKyokos Tod, aber irgendwie, sein Wunsch, Yuki . zu besiegenund werde Teil des Tierkreises, wie Akito versprochen hatgab ihm die Motivation, weiterzumachen.
      • Vielleicht habe ich es falsch gelesen, aber ich hatte den Eindruck, dass sie (wie in den letzten Bänden gezeigt) die Wette tatsächlich nach seinem Bergtraining abgeschlossen haben. Er hätte also noch nicht diese Motivation gehabt, die die Dinge erklärt hätte.
      • Ich hatte immer den Eindruck, dass Kyo nur in diesem Moment glücklich war, an Shishou zu denken. Kyo liebt auch Kampfkunst aufrichtig, da er nicht nur die Kunst selbst genießt, sondern es war das erste, was er jemals tun konnte, nachdem er die meiste Zeit seiner Kindheit von seinen Eltern abgeschieden war (nicht einmal fernsehen durfte) und unterrichtete zu ihm von der ersten Person, die ihn jemals wirklich liebt. Trotzdem denke ich, dass er erwähnte, dass das Training in den Bergen ein Fall von „Lüge so viel über dich selbst, dass du anfängst es zu glauben“ war. Ich denke, Kyo war zu diesem Zeitpunkt in seinem Leben ein Experte darin geworden, von der Schuld Yuki, seit er ein Kind war, bis hin zu den verdammten Bemühungen, den Vorfall mit Kyoko überhaupt zu vergessen. Es fiel ihm leicht, sein jüngstes 'Training' beiseite zu erwähnen, obwohl er in Wirklichkeit nur glücklich an seinen Pflegevater und seine Liebe zur Kampfkunst dachte, während er den Rest des Traumas und die Wahrheit bestimmter Ereignisse tief, tief in sich begrub .
    • Es mag auch einen eher „meta“-Grund geben: Die Serie sollte ursprünglich viel kürzer sein, ihre Popularitätsexplosion war eine Überraschung für Autor und Verleger. Wahrscheinlich musste sie etwas umschreiben und neu konstruieren.
  • Soweit ich mich erinnere, ist Kyo ein Drachen-Ding, wenn er sein Armband mit den Perlen nicht trägt. Aber da er, wie alle anderen, nackt geboren wurde, bedeutet das nicht, dass er als Drache geboren wurde? Warum also nahmen die Leute, die ihn bei seiner Geburt sahen, an, dass das Drache-Ding in einen Menschen verwandelt werden könnte, und woher wussten sie, wie es geht?
    • Was Ihren letzten Punkt angeht, so stelle ich mir vor, dass die Soma-Kinder in einer Privatklinik der Somas oder vielleicht sogar zu Hause geboren werden. Ich vermute also, dass das Problem, nicht zu wissen, was los ist, nicht aufgetaucht ist. Was deine erste Frage angeht, das ist etwas kniffliger... werden die Kinder als Tiere geboren? Ich vermute nicht, obwohl ich sie als 'umarmt' bezeichnen würde, während sie in ihren Müttern sind. Vielleicht wird der Fluch nicht im Mutterleib aktiviert, sondern wenn sie zum ersten Mal von jemandem des anderen Geschlechts umarmt werden? Das heißt, Kyo wäre als normaler Junge geboren worden... aber als sie ihn seiner Mutter gaben, verwandelte er sich in die Katze. Der anwesende Soma-Arzt hatte die Perlen bereit und Komplikationen wurden vermieden. Ich erinnere mich auch, dass verfluchte Mitglieder früher geboren wurden? Wenn bei einer Frau früher als erwartet die Wehen einsetzen, werden möglicherweise alle Vorkehrungen getroffen.
    • Aber ich verstehe es immer noch nicht. Vielleicht würde mir das klar, wenn ich die Serie noch einmal lese, aber woher wussten sie, wie man ein Drachending mit Perlen in einen Menschen verwandelt? Es muss einen Punkt in der Geschichte der Menschheit gegeben haben, an dem die Familie Sohma nicht wusste, wie das geht, also wie haben sie es gelernt?
      • Nun, ich hatte den Eindruck, dass sich das Drachen-Ding, wenn es umarmt wird, auch in eine Katze verwandelt. Also legen sie es wohl der Katze an (was auch die Frage aufwirft, warum Kyo sich wieder in einen Menschen verwandelt, wenn er sich von der Katze zurückverwandelt. Zieht er das Armband schon an? Aber ich schweife ab ein paar Katzenmonster wurden in diesem Raum festgehalten, genau weil sie Drachenwesen waren.Vielleicht wurde irgendwann ein Zauber entwickelt, der die wahre Form abstößt, nicht wirklich im Zusammenhang mit dem Fluch, sondern als allgemeine Sache, von a mächtige miko.
    • Nein, die Sohma ändern sich nicht, bis sie umarmt werden. Ich erinnere mich speziell an eine Szene im Manga, in der sie über Hiros Geburt und die Reaktion seiner Mutter darauf sprachen. Er verwandelte sich nicht in ein Schaf, bis sie ihn nach seiner Geburt in ihre Arme legten. Ich denke, sie warten einfach ab, was nach der Geburt des Babys passiert.
      • Jep. Das gleiche geschah mit Momiji. seine Mutter lehnte ihn nicht ab, bis Baby! Momiji wurde zuerst in ihre Arme gelegt und dann zog er sich um, was seiner Mutter den Verstand brach.
      • Die Sohmas haben eine gute Vorstellung davon, wann ein Zodiac-Mitglied geboren wird, da sie immer zu früh geboren werden. Ich habe immer vermutet, dass Kyo das einzige Mitglied des Fluchs war, das nicht als Mensch geboren wurde, da er technisch gesehen auch nicht standardmäßig existiert. Er muss die Perlen tragen, um nicht ein Monster zu sein und ein Mensch zu werden, während die anderen nur vermeiden müssen, umarmt zu werden, um in ihrer menschlichen Standardform zu bleiben. Ich denke, das könnte ein Grund dafür sein, warum das spezifische Trauma bei der Geburt der Katze so groß ist.
    • In Bezug auf Hiros Mutter war ihre erste Reaktion nicht, Hiro abzulehnen; sie sagte 'Ich liebe Schafe!' und das wars.
  • Nur ein kleines Ärgernis, das ich habe: Wenn Yuki ein so komplexes Aussehen in Bezug auf sein 'weibliches' Aussehen hat, warum zum Teufel gibt er sich dann alle Mühe, um wie ein Mädchen auszusehen? Ich meine, diese eng anliegende Kleidung im chinesischen Stil, die er zu Beginn der Serie trägt, lässt ihn nur noch weiblicher aussehen. Und er konnte sich die Haare schneiden? Nein? Außerdem trägt Ayame auch Kleidung im chinesischen Stil, und man könnte meinen, Yuki würde versuchen, nicht wie er auszusehen, wenn er ihn so sehr hasst.
    • Das macht keinen Sinn. Die Hemden im chinesischen Stil, die er trägt, haben nichts von Natur aus „weiblich“. Du tust so, als wären sie Kleider oder so. Yuki mag es wahrscheinlich einfach nur nett auszusehen. Und was bedeutet sein Haar? Hinten ist es schon ziemlich kurz. Meinst du seinen Front-Side-Pony? Ich glaube nicht, dass er nur deswegen so mädchenhaft ist. Und warum sollte er auf die Kleidung seines Bruders verzichten, nur um sich von ihm zu trennen? Das ist sinnlos und stinkt nach Hitler Ate Sugar. Außerdem hasst Yuki Ayame im Grunde nicht. Er ist verbittert und distanziert zu ihm, fängt aber an, daran vorbeizukommen, nachdem Ayame vorgestellt wurde.
      • Sie haben mich missverstanden (teilweise meine Schuld, dass ich mich nicht klarer ausgedrückt habe). Ich hatte immer den Eindruck, dass Yukis androgynes Aussehen auf sein Gesicht und seine 'unmännliche' (weibliche ist ein bisschen kräftige) Figur/Körperform zurückzuführen ist. Ich bin mir bewusst, dass seine Kleidung im chinesischen Stil an sich nicht feminin ist, aber ich habe nur darauf hingewiesen, dass die Kleidung, die er zu Beginn der Serie trägt, die eng anliegenden, seine androgyne Figur mehr zu betonen scheint, als wenn er weniger eng anliegen würde Klamotten, und wenn er wirklich selbstbewusst war, warum nicht weite Klamotten tragen. Und was sein Haar angeht, hatte ich immer den Eindruck, dass es dadurch etwas mädchenhafter aussieht (mit dem langen Pony), obwohl ich zugeben muss, dass dies einfach nur ich bin und im Universum nicht wahr ist. Obwohl ich deinem Punkt zu Ayame zustimmen muss, fand ich es einfach nur seltsam, dass Yuki so scharf darauf war, zu Beginn der Serie nichts mit ihm zu tun zu haben, ihn aber trotzdem nachzuahmen. Deine Erklärung hat es aber aufgeklärt.
      • Nun, ich war unnötig schroff und entschuldige mich. Aber ich werde noch so viel über Yukis Geschmack in Sachen Kleidung hinzufügen. Meine Quelle ist das Cat Fanbook. Takeya meinte, dass die Kleidungswahl in Bezug auf ihre Charaktere in gewisser Weise unwichtig war, aber sie haben die Charaktere manchmal weiter konkretisiert. Yuki wurde vor Ayame erschaffen und als Takeya Ayame anziehen musste, entschied sie sich, auch chinesische Kleidung zu tragen. In den Szenen von Ayame und Yuki wird jedoch darauf hingewiesen, dass sie sich, obwohl sie polare Gegensätze sind, ähnlicher sind, als sie denken, was dazu beiträgt, die Kluft zwischen ihnen zu überbrücken. Die Kleidung wird an dieser Stelle unbeabsichtigt hinzugefügt. Außerdem könnte Yuki einfach so vergessen sein, wie er abschneidet.
      • Betrachten Sie weiter Toru und Yukis Diskussion zu einem frühen Zeitpunkt in der Geschichte, in der Yuki darüber spricht, wie er die Leute manipuliert, um ihn zu mögen. Sein Aussehen ist wahrscheinlich ein Teil davon.
      • Yuki wuchs sogar mit einem Kimono auf und besuchte eine Grundschule, in der eine Uniform erforderlich war (nicht alle japanischen Grundschulen tun dies), sodass seine Kleidungswahl wahrscheinlich von seinem reichen Lebensstil beeinflusst wurde. Er trägt schickere Kleidung und einen chinesischen Stil, weil er das weiß, aber auch, weil er seine strengere Persönlichkeit zu dieser Zeit widerspiegeln soll. Im Laufe der Serie fängt er an, lockerere Kleidung und weite Pullover zu tragen, und das ist ein etwas 'jungenhafter' Stil. Word of God sagt sogar, dass dies absichtlich eine Veränderung war, die allmählich einsetzte, nachdem er Kakeru Manabe kennengelernt hatte und er begann, eine offenere und sich selbst treuere Persönlichkeit zu entwickeln.
  • Kyo verwandelt sich also in ein Biest, wenn er seine Perlen verliert, oder? Wenn ja, wenn er sich in eine Katze verwandelt, wohin gehen seine Perlen und wie werden sie auf magische Weise wieder an seinem Handgelenk befestigt, wenn er wieder ein Mensch wird, noch bevor er sich wieder anzieht?
    • Nun, ich habe nicht die gesamte Serie gelesen, also könnte ich mich irren, aber ich habe eine Theorie, dass, da die Perlen höchstwahrscheinlich verzaubert sind (wie sonst würden sie die 'wahre Form' davon abhalten, enthüllt zu werden), sie sich mit verwandeln könnten ihn, auch wenn der Rest seiner Kleidung es nicht tut.
  • Wird jemals erklärt, warum Hatsuhru zu einem wird? Kuh anstelle von dem, was er sein soll, was ist, weißt du, ein Ochse? Ich mag Fruits Basket sehr, aber das ist mir nur als wirklich seltsame und dumme Abwechslung aufgefallen und ruiniert irgendwie Harus Badassery für mich. Seine Persönlichkeit soll sogar die eines Ochsen sein (ruhig, aber wütend, wenn er ausgelöst wird), also ja ...
    • Ein Ochse ist einfach eine Kuh, die als Zugtier trainiert wurde. Es ist keine eigene Spezies. Also verwandelt er sich tatsächlich in einen Ochsen. (Nun, ok, ich würde ihm nicht zutrauen, einen Karren zu ziehen, wo ich es ihm gesagt habe, heh.)
    • Mir wurde jedoch klar, dass ich einen Fehler gemacht habe, ich schätze, ein Tier! Haru ist wirklich ein männlicher Kuh / Bulle, ich dachte nur, er sieht zuerst komplett weiblich aus, aber ich denke, es ist die Cartoon-Art, wie er gezeichnet ist. Persönlich habe ich nur sowas erwartet ◊ deshalb hat mich sein Aussehen verwirrt (und ich weiß nicht, wie es auf Englisch ist, aber in meiner Sprache ist eine 'Kuh' ein Weibchen). Naja.
      • Dies kann auf Rule of Cute zurückgeführt werden (wie die oben besprochene Verwandlung von Hatori).
  • Warum versuchte Momiji, nachdem sein Fluch gebrochen war, nie wieder Kontakt zu seiner Familie aufzunehmen, wenn man bedenkt, dass das größte Hindernis, das dazu führte, dass seine Mutter ihre Erinnerung an ihn auslöschte, nun verschwunden war?
    • Ich glaube nicht, dass es so einfach wird. Momijis Mutter hat die letzten Jahre damit verbracht, zu glauben, dass Momo ihr einziges Kind ist. Selbst wenn der Fluch gebrochen ist, besteht die Möglichkeit, dass sie Rückblenden hat.
    • Es besteht auch die Möglichkeit, dass Momiji, selbst wenn er die Ablehnung seiner Mutter versteht, sie nicht verzeihen oder vergessen kann, zumal dies dazu führte, dass er noch im Leben halb unabhängig lebte Grundschule . Ganz zu schweigen von seinem Vater, der versprach, dich doppelt so sehr zu lieben, um es wieder gut zu machen, aber dieses Versprechen bricht, sobald Momo geboren wird. Es könnte einfach darauf hinauslaufen, dass Momo das einzige Mitglied seiner Familie war, das ihn wirklich wollte. Angesichts dessen Obstkorb ein anderer zeigt sie als ausgewachsen Bruder??Schwester Team , könnte es sein, dass ihre Beziehung die einzige ist, die auf natürliche Weise wachsen kann, ohne von den Misshandlungen und Vernachlässigungen der Vergangenheit gezeichnet zu sein.
  • Es gibt eine ältere Magd im Manga, die Akito dient und ihr im Grunde mehr ermöglicht als jeder andere. Sie sagt Kureno platt, dass er einfach hätteließ Rin in diesem Raum eingesperrtund sagt Akito, dasssie zog es vor, wenn sie jeden missbrauchte. Ich muss wissen: Was war ihr Deal?
    • Ich nahm tatsächlich an - hauptsächlich aufgrund ihrer Interaktion mit Akito am Ende -, dass sie Rens Mutter war. Sie ist obsessiv (sie ist vermutlich eine Sohma) auf Traditionen fokussiert. Zu diesem Zweck ist der Leiter des Sohma-Hauses das A und O der Autorität. Jeder, der gegen diese Autorität verstößt, sollte bestraft werden. Akito sollte diese Autorität einfordern. Ren war ein schlechtes Dienstmädchen, weil er zuerst ihre Pflichten vernachlässigte, nicht nur das, sondern auch den Hausherrn von allem ablenkte, was er tat – und noch schlimmer, dass er seine Zeit als seine Frau in Anspruch nahm und sich über ihre Position hinaus bewegte. Das erklärt für mich auch, warum sie mit dem Verlauf der Dinge so unzufrieden ist – alle ihre Regeln wurden umgedreht.
  • Wird jemals erklärt, warum die Familie Sohma den Fluch hat?
  • Etwas, das ich aus dem Anime von 2019 erkannt habe (ich erinnere mich nicht mehr an die Version von 2001 und es ist lange her, dass ich den Manga gelesen habe). Als Tohru erklärt, dass sie bei Kyo bleiben und sich seinen Problemen mit ihm stellen will, ist er plötzlich wieder ein Mensch, aber das Armband ist bei Kazuma. Wie wurde er wieder zum Menschen? Ist er nur vorübergehend in seiner Monsterform, wenn er die Perlen abnimmt? Ich bin immer davon ausgegangen, dass er so bleibt, bis er das Armband zurückbekommt.
    • Es wurde gezeigt, dass sich Rin mit bloßer Willenskraft wieder in ihre menschliche Form verwandeln kann, daher ist es so wahrscheinlich, dass Kyos De-Transformation mit seiner Psyche verbunden war – als sein Geist in seinem friedlichsten Zustand war.
  • Die Logistik des Fluches verblüfft mich. So...die Tiere des Tierkreises werden unsterblich, obwohl die Katze darüber nicht glücklich ist und am Ende wegen 'Gottverachtung' oder so etwas gemieden wird.Wie führt das dazu, dass die Familie Sohma den Fluch bekommt, und warum bedeutet es, dass die Umarmung einer anderen Person des anderen Geschlechts dazu führt, dass sie sich verwandelt? Vielleicht übersehe ich den Punkt, aber es fühlt sich einfach nicht fair an...
    • Es ist schließlich klar, dassdie ursprünglichen Tierkreistiere starben schließlich; ihr Real „Unsterblichkeit“ bedeutet, dass sie sich ständig in Mitgliedern der Sohma-Familie wiedergeboren, was sicherstellt, dass die Bindung zwischen den Tieren und ihrem Gott niemals gebrochen wird und sie alle über verschiedene Leben hinweg zusammenbleiben können.Leider hat sich diese Verbindung im Laufe der Jahre zu etwas viel Giftigerem und Co-Abhängigem verdreht, wobei insbesondere Akito ihren Status als Gott nutzt, um alle Zodiac-Mitglieder dazu zu bringen, ihr zu gehorchen, egal wie sehr sie sie missbraucht. Das sich beim Umarmen verwandelnde Ding kann nur ein weiterer Weg sein, um sicherzustellen, dass die Zodiac-Mitglieder nie zu weit voneinander abweichen und diese Bindung brechen.


Interessante Artikel