Haupt Truppen Töte sie alle

Töte sie alle

  • Killem All

img/tropes/32/killem-all.png„Ein Schlachthof, insgesamt acht Leichen“ – The Player »Todesfälle für alle Altersgruppen und Gelegenheiten. Tod von Königen und Prinzen ... und niemandem.'
'Das schlechte Ende unglücklich, das gute unglücklich.' - Der Spieler , Rosencrantz und Guildenstern sind tot Werbung:

Wenn jeder sterben kann, wird 'Jeder' Wille Die'.



Viele Serien sind bemerkenswert für die extrem hohe Anzahl an Körpern unter den Hauptdarstellern, die sie in ihren letzten Episoden sammeln. In manchen Fällen, alle der Helden bringen ein heroisches Opfer oder finden sich auf andere Weise beim Tragen des Rotes Shirt . Gelegentlich gelingt es den Protagonisten einfach nicht, das Ende der Welt, wie wir es kennen, zu verhindern, was zu einem Downer Ending führt. (Möglicherweise allein sterben, um das Ganze abzurunden.)

Vergleiche Everybody's Dead, Dave, wo alle außer den Hauptfiguren tot sind. Wenn nur eine Person überlebt, ist es der einzige Überlebende oder Letztes Mädchen . Vergleichen Sie die klimatische Auferstehung der Schlacht. Vergleichen Sie auch das bolivianische Armeeende, nur sehen wir tatsächlich den Angriff der bolivianischen Armee. Siehe auch Dwindling Party, wo die Besetzung von Anfang an nacheinander getötet wird. Wenn ein Sudden Downer Ending von Anfang an geplant ist, geschieht dies normalerweise so.



Werbung:

Meistens erreichen sie jedoch entweder im Tod etwas, wie das Töten des großen Bösen und verhindern so The Bad Guy Wins , oder es wird klar, wie sympathisch sie auch sein mögen, die Welt ist ohne sie besser dran, oder ihr Tod ist eindeutig ein Flucht vor einem Schicksal, das schlimmer ist als der Tod. Wenn nichts davon passiert und sie sich sowohl auf Leben als auch auf Tod als völlig wirkungslos erweisen, ist es ein Ende von Shoot the Shaggy Dog.

In einem Prequel können sie von Canon Doomed sein: Alle Charaktere, die nicht in der Fortsetzung auftauchen und nicht anderweitig entsorgt werden können, müssen sterben.

In Tabletop-Spielen wird dies als Total Party Kill bezeichnet. Game Master, die Ja wirklich genervt von ihrer Gruppe (oder einfach nur sadistisch) können Rocks Fall, Everyone Dies beschwören.



In Videospielen kann diese Trope die Form einer selbst auferlegten Herausforderung annehmen; Der „Völkermord“-Lauf, bei dem Sie jeden und alles auf Ihrem Weg töten, ohne für Fragen anzuhalten. Dies funktioniert natürlich nur, wenn NPCs nicht respawnen.

Werbung:

Ein kurzer historischer Exkurs: Die Worte 'Caedite eos, novit enim Dominus qui sunt eius' (lateinisch: 'Töte sie alle, denn Gott weiß, welche ihm gehören', werden im Volksmund als 'Töte sie alle und lass Gott sie aussortieren' wiedergegeben .') sind an Abt Arnold Amaury vor dem Massaker von Béziers während des Albigenserkreuzzugs – wenn auch in keinem der zahlreichen zeitgenössischen Berichte darüber. Dies wurde ihm erst zwanzig Jahre später als etwas zugeschrieben, das er „angeblich“ gesagt hatte.

Das Tropenname ist Yoshiyuki Tomino, der Gundam Schöpfer, der wegen seines Rufs, Animes zu produzieren, in denen er eine große Anzahl von Charakteren tötet, oft aufgrund von Depressionen in seinem eigenen Leben, den Spitznamen 'Kill 'Em All Tomino' erhielt.

Das Lustige an dieser besonderen Trope ist jedoch, dass man das weiß jeder stirbt ist irgendwie viel weniger spoilerisch, als zu wissen, dass, sagen wir, nur dein Favorit es tut. Die Wunder der Wahrnehmung... wie ein Mann einmal gesagt haben soll: „Der Tod eines Mannes ist eine Tragödie; der Tod von Millionen ist eine Statistik.'

Siehe auch Suicide Mission , Gotta Kill Em All , Final Solution und Omnicidal Maniac (für wen es sein Ziel ist, sie alle zu töten). Zum Wahres Leben Beispiele finden Sie unter Wäre unhöflich, stattdessen „Völkermord“ zu sagen. Kontrast Jeder lebt.

Nicht zu verwechseln mit dem Martial-Arts-Film von 2012 Töte sie alle oder Metallicas Debütalbum.

Hinweis: Dies ist ein Spoilered Fauler Trope, das bedeutet, dass JEDES EINZELNE BEISPIEL auf dieser Liste ist standardmäßig ein Spoiler und die meisten von ihnen werden nicht markiert. Dies ist Ihre letzte Warnung, fahren Sie nur fort, wenn Sie wirklich glauben, dass Sie mit dieser Liste umgehen können.


Beispiele:

  • Anime und Manga
  • Literatur
  • Live-Action-TV
  • Videospiele
Alle Ordner öffnen/schließen Werbung
  • Eine ungeschriebene Regel in britischen PSA-Filmen der 1970er bis Anfang der 1990er war, dass zumindest jemand sterben muss, egal wie trivial die Situation ist. Und auf die gruseligste Art, Narm zu vermeiden. Genau wie das Kind, das zusammenbrach und starb an Die Ziellinie .
Comic-Bücher
  • Die letzte Ausgabe von 100 Kugeln . Die einzigen garantierten Überlebenden sind Loop, Victor und Will, wobei Lono einen Fall von Never Found the Body hat, und Graves und Dizzy sind einem bolivianischen Armeeende ausgeliefert.
  • '' Batman:
    • Die Graphic Novel von Elseworlds Batman : Crimson Mist '' endet mit jedem benannten Charakter in der Batman-Welt, mit Ausnahme von Dr. Jeremiah Arkham und anscheinend einer weiblichen Expertin des Übernatürlichen, getötet.
    • Im Die Rückkehr von Bruce Wayne , Superman sagt , dass dies passieren würde , wenn Batman alleine ins 21. Jahrhundert zurückkehren würde .
  • Coheed und Cambria: Die Amory-Kriege – Die Turbinenschaufel der zweiten Stufe . Coheed und Cambria werden nicht nur hereingelegt brutale Ermordung ihrer eigenen Kinder , sterben sie auch meistens, weil Cambria in einem Wutanfall den Motor eines Raumschiffs zerstört. Sekundäre Charaktere sterben ebenfalls bei einem gescheiterten Putsch, massenweise. Und das ist nur eines der Kapitel in der Geschichte!
    • Um die Sache noch schlimmer zu machen, soll Claudio (der Protagonist für einen Großteil der Handlung folgte SSTB) Zerstöre das gesamte Sonnensystem und befreie die Seelen des Schlüsselwerks!!! (Das Schlüsselwerk ist das fiktive Sonnensystem-Ding). Weil das Schicksal es sagt.
  • In den letzten beiden Ausgaben von Bekämpfe Kelly und sein tödliches Dutzend , werden fast alle Mitglieder des Dutzends getötet, als eine Mission katastrophal fehlschlägt, wobei die einzigen Überlebenden Kelly und Laurie sind (und Laurie ist dauerhaft verkrüppelt).HinweisZwei Mitglieder des Teams – „Snake-Eye“ Simpson und „Mad Dog“ Martin – werden nicht als auf der Mission gezeigt, also überleben sie vermutlich. Ihr Schicksal wird jedoch nicht erwähnt.
  • Doom Patrol das meiste davon vordatiert, indem man einen Total Party Kill in der Sechziger Jahre. Alle vier der eigentlichen Mitglieder (The Chief, Rita Farr, Cliff Steele, Larry Trainor) wurden mit Atomwaffen getötet, um ein kleines Fischerdorf zu retten.
  • Gotlib zeichnete ein Weiler Parodie. Das Ausgangsmaterial ist, was es ist, es endet mit dem Tod aller benannten Charaktere. Der Arzt, der alle Todesfälle als Vipernschlag diagnostiziert (ja, sogar Ophelias), stirbt von einer Viper geschlagen. Der Totengräber hat einen Herzinfarkt, als er all diese Leichen sieht. Dann erschießt sich der Erzähler.
  • Das Great Lakes Avengers haben die unangenehme Angewohnheit, Mitglieder zu verlieren, einschließlich des Liebesinteresses von Mr. Immortal in Ausgabe 1.
    • Wahrscheinlich sind die einzigen sicheren Charaktere Mr. Immortal (dessen Macht Exactly What It Says on the Tin ist; er kann auf keinen Fall getötet werden, nicht einmal durch vollständiges Auslöschen seines Körpers) und Squirrel Girl (die zu beliebt ist, um sie zu töten).
    • Tatsächlich haben sie es ehrlich gesagt nicht annähernd so schlimm erwischt, wie man aufgrund der Art und Weise, wie ihr erster Dan Slott-Mini die tödliche Natur der großen Comic-Crossover parodiert, denken könnte. Das einzige langjährige Mitglied, das gestorben ist und blieb tot ist Dinah Soar; Doorman starb, kam aber als Todesengel zurück, und Big Bertha und Flatman sind immer noch am Leben. Abgesehen davon gibt es nur Charaktere, die im Wesentlichen von Dan Slott erstellt wurden zu die.
  • Der Infinity-Handschuh Thanos nutzte das Titelobjekt, um über die Hälfte der Bevölkerung des Universums auszulöschen, um den Tod zu beeindrucken, der mehrere wichtige und bemerkenswerte Nebencharaktere aus verschiedenen Marvel-Büchern umfasst, wie die Fantastic Four, die ursprünglichen X-Men-Mitglieder (damals bekannt als X -Faktor) retten Cyclops, Mary Jane Watson-Parker und Rick Jones. Auf halbem Weg in der Handlung, als sich die überlebenden Helden zusammenschließen, um einen letzten Stand gegen den machtwahnsinnigen Titanen zu bilden, endet es nicht gut. Am Ende endet ein Reset-Knopf, der alles wieder normalisiert.
  • Unschuld verloren , die Origin Story für X-23, hat eine Besetzung von etwa einem Dutzend benannter Charaktere. Am Ende alle außer vier von ihnen sind tot. Und von den vier Überlebenden hatten drei nur sehr wenig Zeit. Das zählt nicht einmal die Dutzende mehr namenlose Mooks und andere Opfer, die wir sehen, tötet X entweder bei ihrem letzten Amoklauf, um der Einrichtung zu entkommen, oder im Laufe ihrer Missionen.
  • Die letzte Ausgabe von Jack of Fabeln tötet alle außer dem Baby und dem Schwarzen.
  • Das Legion der Superhelden Storyline 'End of an Era', die die Legion neu startete, endete damit, dass alle aus der alten Geschichte getötet wurden, bevor die Geschichte neu gestartet wurde.
  • Das Marvel Mangavers Der Bogen von 'Rings of Fate' (der auch das Serienfinale dieser Comics war) tötete eine Menge Helden und einige Schurken, die nur eine Handvoll übrig ließen.
  • Marvel-Zombies ( wie vom Titel zu erwarten ) tötete gut 90% seiner Charaktere.
  • Das Geheime Kriege (2015) einbinden Mrs Deadpool und die heulenden Kommandos endet damit, dass nicht nur die Hauptdarsteller, sondern buchstäblich jeder in Monster Metropolis stirbt. Zuerst beißt die Mehrheit der Hauptdarsteller im Endkampf gegen Dracula in den Staub, dann kommen die Thors und töten buchstäblich alle, die noch stehen.
  • Stolz von Bagdad endet damit, dass alle vier Protagonisten von amerikanischen Soldaten erschossen werden, ohne auch nur die Freiheit zu erreichen, von der sie geträumt hatten. Es sollte wohl erwähnt werden, dass die Protagonisten Löwen sind.
  • Projekt x Zone 2 Kapitel
  • Die letzte Ausgabe von Die Beschützer und der Rest des Genesis-Universums aus Malibu-Comics vor Ultraverse hat alle, einschließlich seines Universums, mit einem Knall getötet - buchstäblich.
  • Der Bestrafer
    • Die Geschichte der alternativen Kontinuität Der Punisher tötet das Marvel-Universum ist genau das, was auf der Dose steht.
    • Ebenfalls Der Bestrafer: Das Ende aus dem MAX-Imprint , wo sich der Punisher und sein Kumpel nach einer nuklearen Apokalypse aus einem Luftschutzbunker wagen, als die Strahlung so weit gesunken ist, dass er es zu den Verantwortlichen schafft. Er tötet sie, dann seinen Kumpel (der eigentlich ein Mörder war) und stirbt dann. Bestrafer : Mein erster Instinkt war, alle dort zu töten. Damit bin ich also ziemlich gefahren.
    • Das Wichtigste MAX Serie tötet häufig Charaktere, und bis zum letzten Bogen, 'Homeless', sind die meisten Hauptcharaktere der Serie tot, einschließlich Frank selbst. Die letzte Ausgabe tötet dann die beiden verbleibenden bemerkenswerten Charaktere, die noch am Leben sind, wobei Nick Fury der einzige Nebencharakter ist, der noch atmet.
  • Aufgehende Sterne sind etwa 113 Menschen mit Superkräften, den sogenannten Specials. Am Ende sind sie alle tot. Die beiden wichtigsten Nicht-Sonderzeichen sterben ebenfalls.
  • Schlagkraft: Morituri ist buchstäblich dieser Trope. Um eine außerirdische Invasion zu bekämpfen, entwickelt die Erde einen Prozess, um den Menschen Superkräfte zu verleihen. Der Prozess ist innerhalb eines Jahres für alle, die sich ihm unterziehen, einheitlich tödlich. Wenn sie nicht irgendwann im Kampf getötet werden, werden sie nur eines Tages sterben. Entsetzlich.
  • Das Teenage Mutant Ninja Turtles-Abenteuer Spin-off 'Mighty Mutanimals' endete mit dem das ganze Team , einschließlich animierter Hauptträger wie Leatherhead, Slash und Metalhead, ermordet.
  • Das Original Transformer Marvel-Comics zeigten eine große Anzahl von Todesfällen. Tatsächlich war am Ende etwa 1/5 aller in der Comic-Serie eingeführten Charaktere gestorben (im Fall von Optimus Prime doppelt so viel, aber alle anderen waren echt). Tatsächlich wurden manchmal Charaktere, die im Mittelpunkt mehrerer Handlungsstränge standen, bei denen sie dem Tod mehrmals entgangen waren, einige Jahre später plötzlich ohne Vorwarnung auf sehr spontane Weise getötet, vor allem Blaster, der etwa zwei Jahre lang Handlungsstränge um ihn herum, während derer er wiederholt angeschossen wurde, mit einer schrecklichen Roboterkrankheit infiziert, irgendwann vollständig zerlegt und dann monatelang ununterbrochen von Grimlock gefoltert wurde, bevor er schließlich den Anschein eines normalen Lebens erhielt, nur um getötet zu werden ein Jahr später von Starscream ohne eine Sekunde darüber nachzudenken. Diese Trope wurde dann verrückt in der Transformatoren: Generation 2 Fortsetzungsserie, in der sich die Leichen mit alarmierender Geschwindigkeit anhäuften.
    • Das spätere Universum Comic führte in den ersten Ausgaben eine gigantische Anzahl von Charakteren ein. Das war viel mehr, als man richtig handhaben konnte, also massakrierten sie die meisten von ihnen, bis es eine bessere Größe hatte.
    • Furman würde hinzugezogen, um das Serienfinale zu schreiben write Bestienkriege . Seine erste Frage an das Personal? 'Wen kann ich töten?' Die Antwort? Tigerhawk, Depth Charge und alle Predacons außer Megatron und Waspinator.
    • Es ist wahrscheinlich nicht schwer zu sagen, dass Simon Furman der weiße Yoshiyuki Tomino ist.
      • Jeder Charakter, den er tötet und der eine eigene Todesszene bekommt, schließt ihn mit der Zeile „Na gut. Wollte nie ewig leben!'
      • Ironischerweise wurde The Underbase Saga, in der ein Cosmically-Powered Starscream die meisten Darsteller aus den Comics, Autobots und Decepticons gleichermaßen, tötete, von Bob Budiansky als sein letzter Handlungsstrang geschrieben, bevor er ging.
    • Bis Ende Regeneration eins , jeder letzte Transformer außer Rodimus Prime stirbt im Laufe der Äonen ab, und die Serie endet damit, dass er an Altersschwäche stirbt.
  • Ultimatives Wunder hatte diesen Ruf als Ganzes, da es häufig den Superheldenfilm Schurken Die Trope verwendete und Disney Death normalerweise vermieden wurde. Die Arbeit mit der höchsten Körperzahl war Ultimatum , die die meisten tötete Ultimative X-Men Darsteller (einschließlich heiliger Kühe wie Xavier, Magneto, Cyclops und Wolverine), Ant-Man, the Wasp und Thor aus Die Ultimativen , Dr. Doom und Dr. Storm aus Ultimative Fantastische Vier , und sogar Helden ohne eigene Comics, wie Daredevil und Dr. Strange. Ultimativer Spider-Man sollte auch sterben, aber Brian Michael Bendis rettete ihn mit Executive Meddling.
  • Usagi Yojimbo Autor Stan Sakai schrieb einen Kill 'Em All Final Battle als Experiment, entschied aber, dass es 'zu deprimierend' war.
  • Am Ende des Gefängnisbogens in DIe laufenden Toten , jeder einzelne Charakter, der während des Angriffs des Gouverneurs anwesend war, einschließlich a Baby Bis auf Rick und Carl wird sie brutal ermordet.
  • Was, wenn? ist oft dafür bekannt, dies in mehreren seiner Ausgaben zu tun, normalerweise in solchen, die zeigen, wie die nachteiligen Ergebnisse von Großereignissen im Marvel-Universum ausgesehen haben könnten.
  • X-Force / X-Statix
    • Der Comic tötet während der gesamten Serie zeitweise Teammitglieder, bevor die Überlebenden abgeschlachtet werden viel in der letzten Ausgabe. Es gelang immer noch, eine Fortsetzungsserie zu haben, indem einige der Schicksale der Charaktere im Jenseits gezeigt wurden.
    • Obwohl er zusammen mit seinen Teamkollegen gewaltsam getötet wurde, tauchte Doop lebend in . auf Nation X und ist derzeit ein Nebendarsteller der Wolverine und die X-Men Comic.
  • X-Men zeigte mindestens einen Handlungsbogen, der in einer alternativen Zukunft stattfand, in der Sentinels die meisten Helden der Erde getötet und den Rest versklavt hatten. Am Ende ist die erwachsene Shadowcat der einzige lebende X-Man. Obwohl Rachel Summers es geschafft hat, auch über Zeitreisen zu überleben, lebt sie jetzt im Haupt-Marvel-Universum.
    • Es gibt auch die Zeitalter der Apokalypse , eine alternative Zeitleiste, in der Professor Xavier Jahre vor der Gründung der X-Men getötet wurde, und Apocalypse übernimmt die halbe Welt und hat bereits den größten Teil der Bevölkerung getötet. Von dort geht es bergab.
Fanfiction
  • Franks Night Out endet damit, dass alle außer Frank, Rodrick und Greg getötet werden.
  • Spekuliert über In-Charakter in Die Schrift an der Wand nachdem sie die namensgebende Schrift entziffert haben und sich fragen, ob sie alle dem Untergang geweiht sind.Die Geschichte endet, bevor wir herausfinden, ob sie überleben.
  • Hier ist ein Tipp. Wenn der Prankster dich zu einer Party einlädt... tauche nicht auf. Verleiht dem Ausdruck 'Total Party Kill' eine neue Bedeutung, nicht wahr? (Rimshot)
  • Dumbledores Armee und das Jahr der Dunkelheit :
    • Die Schlacht von Hogwarts unternimmt einen tapferen Versuch, diesen Trope auf die Protagonisten zu übertragen, wobei einige sehr böse Flüche im Spiel sind.
    • Menge , ist schlimmer. Je nachdem wie man es betrachtet, keiner of Our Heroes bleiben nach der Schlacht von Druim Cett stehen,wenn auch vorübergehend, und wenn die Hälfte dieser Kreaturen nicht der Fantasie des Autors entsprungen sind, gibt es im Wasser dieser irischen Quellen einige verrückte Dinge.
    • von der Sünde? scheint dies der vorherigen Generation zu tun.
  • Apropos Harry Potter , spielt damit, indem sie Rowling erkennen lässt, dass sie gerade den letzten verfügbaren Charakter getötet hat ... mitten in Buch 6.
  • Harry Potter and the Nightmares of Futures Past beginnt so, dass Harry der einzige englische Zauberer ist, der nach einem langen und blutigen Krieg gegen Voldemort am Leben ist.
  • Jedes Kapitel von hat mindestens einen Yogscaster, der schnell und brutal stirbt. Am Ende bleiben zwei Helden stehen, und einer von ihnen macht ein heroisches Opfer, wodurch Israphel in der nuklearen Kernschmelze des Jade-Wächters gefangen wird. Der zweite, der zugestimmt hat, seinen Freund zurückzulassen, wird von der resultierenden Explosion erfasst.
  • Ihr neugeborener Engel : Sechs Worte: Alma wacht auf, alle werden gefressen .
  • Passiert in Dieser Typ mit der Brille im Weltraum . Oder zumindest bis The Nostalgia Critic in der Zeit zurückgeht und alles repariert.
  • Ein gemeinsames Ziel für die meisten Menschen, die in auferstehen Unsterblichkeitssyndrom .
  • Der notorische Touhou Dark Fic Ein böses Ende ist... nun, hast du den Titel gelesen?
  • Die Zusammenfassung von lautet: 'Dies ist die Fanfic, in der die Transformers alle sterben werden.' Letztlich unterwandert.
  • Das 1983: Weltuntergangsgeschichten AU für Hetalia: Achsenmächte hat dies 1983 geschehen , auch bekannt als Doomsday . Ganze Nationen werden durch die Atomangriffe getötet, während einige der Glücklicheren langsamer sterben. Die meisten Geschichten finden jedoch statt lange danach .
  • Hans Von Hozel :
  • Sonic X: Dunkles Chaos beginnt wie die Originalserie, mit der gesamten Seedrian-Flüchtlingsflotte tot und Cosmo als einzigem Überlebenden. EbenfallsEnde B.
  • Die Powerpuff Girls Fanfiction Leiter tötet einen großen Teil der Rogues Gallery: Mojo Jojo, Sedusa, Princess, die gesamte Gangreen Gang außer Arturo und Fuzzy Lumpkins. Sogar E-Male aus der Episode 'Members Only' und mindestens drei Originalcharaktere sterben. Die Powerpuff Girls selbst sterben ebenfalls wiederholt (meistens im Off), werden aber immer wiederbelebt, obwohl sie normalerweise falsch zurückkamen. Professor Utonium wird von Bubbles getötet, aber das Ende zeigt, dass er einen Klon hat und seine Erinnerungen gespeichert wurden, also wurde er im Wesentlichen auch wiederbelebt.
  • Im Regenbogen Brite Fanfiction Die Regenbogen-Verbindung , eine jetzt erwachsene Stormy geht auf ein Rachegemetzel, weil sie das Gefühl hat, dass ihre Freunde sie vor Jahren verlassen haben. Sie tötet alle Color Kids, verwundet Twink tödlich und tötet Canary Yellows Haustiervogel. Stormy selbst wird in einem Kampf mit Wisp tödlich verwundet, obwohl Wisp nicht vorhatte, sie zu töten.
  • Landetag : Als Perspektivenwechsel von Tag der Unabhängigkeit , alle genannten Charaktere sind die außerirdischen Invasoren. Es überrascht nicht, dass sie am Ende der Geschichte alle tot sind, wenn die Menschen gewinnen. Ebbiar überlebt am längsten und wird getötet, wenn das Mutterschiff zerstört wird.
  • Im Die große Raumschiffschlacht , am Ende werden etwa die Hälfte der Charaktere getötet.
  • hat diese Trope Played for Laughs , die die metaphorische Brücke auf allen Main fallen lässt RWBY Zeichen.
  • Das Ende der Ponys beginnt mit einer unbekannten Katastrophe, die jeden sympathischen Charakter in der Besetzung der Show vernichtet, außer dem Protagonisten. Von da an wird es nur noch deprimierender.
  • Asche und Asche: Die Chroniken von Kamen Rider Dante hat dies als Yuichis Hintergrundgeschichte. Er stammt ursprünglich aus einer Anime-Adaption eines Utsuge, in der es um ein alternatives Ende ging, bei dem alle in einem Schneesturm getötet werden, einschließlich Yuichi. Das Big Bad belebte ihn jedoch bald für ihre Pläne.
Film ?? Animation
  • 9 . Erstens ist die Menschheit anscheinend vollständig ausgelöscht. Dann sterben die einzigen beiden explizit genannten menschlichen Charaktere, einer, bevor der Film überhaupt beginnt. Dann , alle Stitchpunks, außer 3, 4, 7 und 9, sterben im Laufe des Films. Zugegeben, das Ende selbst ist nicht so düster, aber das mindert den Verlust an Menschenleben nicht.
  • Der tapfere kleine Toaster . Während des Musikstücks 'Worthless' sterben ALLE Autos, die die Hauptstimmen singen. Zugegeben, das liegt daran, dass sie singen, während sie in den Tod getragen werden.
  • Final Fantasy: Die Geister im Inneren ist ein wertvoller. Am Ende überleben nur zwei Charaktere: Aki Ross (die Hauptfigur) und Dr. Sid. Alle anderen Charaktere werden von Phantomen getötet, außer Major Elliot (der erschossen wird) und General Hein, dem Antagonisten, der in seinem Schiff in die Luft gesprengt wird.
  • Transformatoren: Der Film tötete die meisten der ersten Generation von Transformers, Autobot und Decepticon gleichermaßen, um die Einführung der neuen Spielzeuglinie zu erleichtern.
    • Die spätere Staffel der Zeichentrickserie lässt daran Zweifel aufkommen, da viele der im Film getöteten Transformer wieder auftauchen und herumlaufen, obwohl angenommen wird, dass es sich bei einigen dieser Gelegenheiten um Animationsfehler handelte. Die Auswirkungen davon werden abgeschwächt, da der bekannteste Todesfall, Optimus Prime, in der Zeichentrickserie zurückgekehrt ist. In den Comics, die nach dem Film spielten, blieb er beeindruckenderweise für immer tot.
    • Obwohl Jazz und Cliffjumper im Film überlebten, gab Casey Kasem (Cliffjumpers Synchronsprecher) seltsamerweise auf und alle seine Charaktere verschwanden, und Scatman Crothers (Jazzs Synchronsprecher) starb, also verschwand auch Jazz.
Filmen ?? Live-Action
  • Das Außerirdischer Franchise im Allgemeinen scheint es zu genießen, seine Charaktere regelrecht abzuschlachten. Außerirdischer³ wählt in den ersten 5 Minuten 2 der Überlebenden aus dem vorherigen Film aus, tötet einen anderen Überlebenden auf halbem Weg und tötet Ripley am Ende. Von allen anderen Charakteren, die im gesamten Film anwesend sind, überleben nur 2, einer wird während des gesamten Films für tot gehalten und erhält im Film selbst nur einen kleinen Cameo-Auftritt.
  • Diejenigen, die im Kultfilm des französischen Widerstands nicht auf der Leinwand sterben Armee der Schatten werden in den Epilog-Bildschirmtiteln getötet.
  • Zickzack in Avengers: Infinity War , woviele der Hauptfiguren und die Hälfte aller im Ganzen Universum stirbt als Thanos gewinnt.Selbst mit einigen erkennbaren Überlebenden ist es immer noch sehr deprimierend.
  • Atomwaffen eines sowjetischen U-Boots vernichten die Besetzung von Der Bedford-Vorfall als Vergeltung für die Bedford feuern zuerst ihre Atombomben auf das sowjetische U-Boot.
  • Unter dem Planeten der Affen endet damit, dass die Besetzung erschossen wird. Und dann ist es Charlton Hestons tödlicher Akt, eine gigantische Atombombe abzufeuern, die den gesamten Planeten zerstört. Sie schafften jedoch noch drei weitere Filme (mit nur zwei Hauptfiguren, die durch Zeitreisen entkamen).
    • Diese beiden Überlebenden sterben in einem späteren Film. Jeder Charakter aus den ersten beiden Filmen endet tot.
    • Ach die Ironie... Heston eigentlich neu geschrieben das Ende des Drehbuchs (in dem Taylor den gesamten Planeten zerstört), weil er nicht wollte, dass es ein Franchise-Zombie wird, und es dann lieber einfach beenden würde.
    • Ein Beweis dafür, dass auch die modernen Filme nicht über diesem Trope stehen, während der namenlose Rest ihres Affenstamms überlebt, Krieg um den Planeten der Affen endet damit, dass Caesar und seine gesamte Familie außer seinem jüngsten Sohn Cornelius tot sind. Rocket, Maurice, Bad Ape und Caesars Schwiegertochter Lake überleben, aber jeder andere benannte Charakter (und jeder menschliche Charakter) Zeitraum ) stirbt mit Ausnahme von Nova, wobei der Rest der Menschheit einer Krankheit erliegt, die sie in einen Urzustand reduziert (wie wir wissen, werden sie alle unweigerlich sein.)
  • Das Blair-Hexe-Projekt . Wenn man bedenkt, dass das ganze Konzept des Films lautet 'Hey, wir haben diese Videokamera im Wald gefunden...' warum sollte man etwas anderes erwarten?
  • Bis Ende Leibwächter und Attentäter , es leben noch insgesamt zwei Leibwächter und null Attentäter. 90% der überlebenden Besetzung sind Menschen, die in keine Gruppe passen und als solche die letzte Stunde des Films nicht damit verbracht haben, sich gegenseitig umzubringen.
  • Alle Hauptcharaktere und sogar Nebencharaktere werden am Ende von getötet Rohe Gewalt .
  • Die Hütte im Wald alle sterben durch die Hände der Großen Alten, nicht nur die Besetzung, sondern jedes Lebewesen auf dem Planeten und der Planet selbst.
  • Am Ende von Kannibalen-Holocaust Als Monroe sich ein letztes Mal mit den TV Executives trifft, trifft er sich wieder mit den drei Executives und sagt ihnen, dass er die letzte Rolle gesehen hat und sagt, dass sie 'anstößig, unehrlich und unmenschlich' ist. Er führt die Führungskräfte in einen Vorführraum, um die letzte Rolle des wiederhergestellten Films zu sehen.
  • Im Casino Royale (1967) , wird der Bösewicht dazu gebracht, eine explosive Pille zu essen, die am Ende das Casino mit jeder Hauptfigur in die Luft jagt. Alle guten Jungs sind jedoch im Himmel zu sehen und klimpern auf der Harfe. Sogar der Bösewicht, bis 'Sechs von ihnen gingen an einen himmlischen Ort, der siebte geht an einen Ort, an dem es schrecklich heiß ist'.
  • Kleefeld . Möglicherweise abgewendet – Lilys Überleben scheint wahrscheinlich, was sie zur einzigen Überlebenden machen würde.
  • Die Zwei Graf Yorga Filme enden damit, dass alle Charaktere entweder tot sind oder sich in Vampire verwandeln (die meisten der weiblichen Besetzung für letztere).
  • Passend zum Würfel Der tiefe Zynismus der Serie und die völlige Tödlichkeit der gleichnamigen Labyrinthe sterben normalerweise fast alle Charaktere, entweder durch die Würfel oder durch ihre eigenen Hände. Die Überlebensrate in den Serieneinträgen beträgt sukzessive1: 0: 2.
  • Dario Argentos Filme scheinen dies eher zu mögen, töten die meisten der Hauptdarsteller und haben selten eine Überlebenszahl von mehr als 2.
    • Suspirie (1977) ist eigentlich eine knappe Abneigung, als die Hauptheldin Suzy die Kopfhexe (Mater Suspiriorum, die Mutter der Seufzer) tötet, das Gebäude einstürzt und in dem Moment, als sie geht, in Flammen aufgeht und angeblich jede einzelne Person im Inneren des Gebäudes tötet Gebäude außer ihr. Jede einzelne Person, die einen Namen hatte und ihren Kopf haben wollte, heißt – es ist ein Blinzeln-und-du wirst es verpassen, aber es wird erwähnt, dass einer der Lehrer die gesamte Schülerschaft neben ihr ins Theater mitgenommen hat, also da Außer Suzy und den Hexen war niemand im Gebäude.
  • Im John Carpenter-Film Dunkler Stern Zwei von vier Besatzungsmitgliedern werden bei einer Atomexplosion durch eine nicht funktionierende Bombe ausgelöscht, die entscheidet, dass die Existenz keinen Sinn hat. Ironischerweise stammt dies von einem Besatzungsmitglied, das versucht, die Bombe davon zu überzeugen, nicht zu explodieren. Jetzt schwebend ohne Schiff hilflos im Weltraum herum, einer der beiden verbleibenden wird von einer Gruppe Asteroiden angesaugt, um langsam abzudriften und zu sterben, während der andere beschließt, auf einem Trümmerstück in die Atmosphäre des nahen Planeten zu surfen, um es zu verbrennen .
  • Toter Mann . Interessanterweise ist der einzige Tod, der nicht wirklich zu sehen ist, der von William, vermutlich dem gleichnamigen 'Toten'.
  • Im Toter Schnee , wird die Besetzung während einer außergewöhnlich blutigen Auseinandersetzung gegen den Nazi-Oberst Herzog und seine steifen Soldaten nacheinander abgeschlachtet. Der härteste überlebt, nachdem er herausgefunden hat, dass die Nazis hinter einer Kiste mit gestohlenem Gold her sind, und sie ihnen präsentiert. Als er endlich zum Auto zurückkehrt, entdeckt er jedoch, dass er aus Versehen eine Goldmünze mitgebracht hat. Der Colonel taucht auf und schaltet ihn kurz darauf ab.
  • Die letzten Szenen von Die Verstorbenen endet damit, dass alle Hauptfiguren außer einer von einander erschossen werden – dann wird in der allerletzten Szene diese letzte Hauptfigur vom Boss der anderen Hauptfigur erschossen.
  • Alle acht Charaktere, die eine Sprechrolle bekommen haben Der Abstieg ist gestorben. Zumindest in der Originalfassung bekamen die USA ein anderes Ende.
    • In der Fortsetzung mit den beiden Hauptfiguren sterben alle in einem Ass Pull epischen Ausmaßes.
  • Das schmutzige Dutzend . Elf der gleichnamigen Gruppe sterben, der letzte wird schwer verletzt. Die beiden Offiziere mit ihnen überleben jedoch beide.
  • Im Film Dogville , Nicole Kidmans Charakter nimmt den Namen dieser Trope wörtlich und schickt tatsächlich ihre Schläger, um das gesamte Dorf außer dem Hund zu töten.
  • Drachenklinge : Auf die Anzahl der überlebenden Hauptfiguren kann gezählt werden eine halbe hand . Der Held und das Action-Girl (das Vasquez Always Dies überraschend unterwandert). Jede andere Hauptfigur, ob gut oder böse, wird getötet – einschließlich The Lancer, die Comic-Helfer, das Kind und die Freundin der Hauptfigur.
  • Im Der Herbst , Roy beendet seine Geschichte fast so, sehr zu Alexandrias Entsetzen. Erst ihr Liebesgeständnis überzeugt ihn, ihre Avatare am Leben zu lassen.
  • Das Endstation Serie. Der Überlebende des ersten Films wird im zweiten getötet, und während die Überlebenden des zweiten alle das Finale überleben (a Rotes Shirt beißt stattdessen in den Staub), sollen sie am Ende des dritten tot sein. Der dritte Film beschließt, keine Zeit zu verschwenden und tötet alle in einem etwas zweideutigen Ende. Der vierte Film ist noch weniger zweideutig und zeigt, wie die Hauptfiguren von einem außer Kontrolle geratenen Lastwagen getötet werden, der in ein Café pflügt, komplett mit Röntgenaufnahmen von ihren Knochenbrüchen. Der fünfte und letzte Teil geht noch einen Schritt weiter mit der zusätzlichen Wendung, dass der gesamte Film ein Stealth-Prequel ist, der darin gipfelt, dass die überlebenden Charaktere in der Flugzeugkatastrophe sterben, die den ersten Film eröffnet!
  • Angewandtes In-Universum im Film Formel der Liebe , wo einer von Caliostros Dienern ein Lied mit unsinnigen Worten singt, und als er von einer Frau gefragt wird, was das Lied bedeutet (sie nimmt an, dass es auf Italienisch ist), erzählt er ihr eine tragische Geschichte, die mit 'Also in Summe alle starben' endet.
  • Gefundenes Filmmaterial 3D , eine mockumentäre Parodie auf Found-Footage-Horrorfilme, bezeichnet dies als die erste Regel von Found Footage, hauptsächlich als Rechtfertigung für den „gefundenen“ Teil – niemand wurde am Leben gelassen, um ihn zurückzubringen, und er wurde erst später von den Suchmannschaft. Der Film, den die Hauptfiguren drehen, Gespenst des Todes 3D , spielt das gerade; Die Tatsache, dass Derek versucht, das Drehbuch so umzuschreiben, dass seine Figur am Ende lebt, ist ein Zeichen für sein wachsendes Diva-Verhalten. Getreu der Form spielt auch der Film selbst dies gerade, wobei Amy-Lampenschirm die 'erste Regel' ist.gerade als ihre dämonische Besessenheit wieder einsetzt und sie Mark tötet.
  • Untergraben in Galaxy Quest , wo ein Kill 'em All-Ende Ret-Gone ist.
  • Im G. I. Joe: Vergeltung die ursprüngliche Besetzung wird auf Duke und Snake Eyes (plus Präsident Zartan und Storm Shadow auf der Cobra-Seite) reduziert, indem man sie in The Purge tötet. Und selbst dann ist Duke eines der Opfer.
  • Der graue handelt von einer kleinen Gruppe alaskischer Ölarbeiter, die auf dem Weg nach Anchorage bei einem Flugzeugabsturz erwischt werden und sowohl die Wildnis überleben als auch Angriffe von Wölfen abwehren müssen. Schließlich sterben sie alle, mit Ausnahme des Protagonisten, der überleben kann oder nicht.
  • Zombies Halloween II (2009) hat jeder sterben ... einschließlich Dr. Loomis, Michael Myers, und Laurie!
  • Der Kopfjäger (2019) endet mit nur einem überlebenden Charakter,Der Kopf, die Hauptfigur, hat so viel Zeit damit verbracht, zu töten.
  • Im Hölle im Pazifik , der amerikanische Soldat und der japanische Soldat scheinen sich gegenseitig anzugreifen - und dann tötet sie eine Bombe.
  • Der französische Zombiefilm von 2009 Die Horde endet damit, dass nur noch 1 Überlebender übrig ist, möglicherweise 0, da Sie die Zombies vor dem Abspann hören können.
  • Jeder stirbt am Ende von Heißer Sporn . Alle Männer von O'Hare wurden von Carlo getötet. Carlo wird von O'Hare getötet. O'Hare wird bei einer Verwechslung von seiner Frau Susan erstochen. Susan bringt sich dann um.
  • Die eiserne Maske tötet am Ende fast alle Charaktere – alle drei der Drei Musketiere, ihr segensreicher Begleiter D'Artagnan, D'Artagnans Freundin Constance, Kardinal Richielieu, der Hauptbösewicht Count de Rochefort und das assoziierte böse Mädchen Milady de Winter. Praktisch die einzigen Hauptfiguren, die am Ende am Leben bleiben, sind König Louis XIV und sein Usurpator-Bruder Phillipe des bösen Zwillings.
  • Der Leuchtturm hat zwei Charaktere, und beide sind am Ende des Films entweder tot oder am Rande des Todes.
  • Logan tötet abjeder Erwachsene von Bedeutung, einschließlich der Titelfigur. Die einzigen, die überleben, sind Laura und der Rest der X-23-Kinder.
  • Im Merrick wird auf dein Grab spucken , es gibt niemanden, der den Film überlebt, auch das zehnjährige Kind.
  • Am Ende von Meile 22 ,Das gesamte Team ist tot, außer Silva und Bishop. Alices Schicksal ist unbekannt.
  • Bis Ende Wunder bei St. Anna , mit Ausnahme von Hector und Angelo, wird jeder einzelne Dorfbewohner und alliierter Soldat in St. Anna während einer Schlacht mit deutschen Soldaten getötet.
    • Das macht Sinn, denn das wahre Massaker von Sant'Anna di Stazzema Dabei kamen 560 Menschen ums Leben, obwohl das Eindringen amerikanischer Soldaten völlig frei erfunden ist und keine Schlacht stattfand. Es war ganz einfach (und leider) ein riesiges Massaker an unschuldigen Zivilisten. Der Ort ist jetzt so ziemlich eine Geisterstadt.
  • Die Mission könnte einer der deprimierendsten Fälle davon sein, da es damit endet, dass jeder einzelne der Protagonisten von den portugiesischen Soldaten massakriert wird und aus einem Stamm Sie hatten versucht zu helfen, nur eine Handvoll Frauen und Kinder kamen lebend heraus. Schlimmer noch, die Männer, die für das Massaker verantwortlich sind, kommen damit durch.
  • Bis Ende Morgan , der einzige noch lebende Charakter mit Namen ist Lee Weathers.vor allem, weil sie ein künstlicher Mensch ist.
  • Während des Films ' Glory ' greifen die Soldaten der 54. Massachusetts die von den Konföderierten gehaltene Position namens Fort Wagner an. Sie überrennen die äußere Verteidigung...Und dann feuern die Konföderierten Kanonen direkt auf die umbenannten Protagonisten und töten sie alle und einen guten Wurf des Rests des Regiments.
  • Im spanischen Film Nikotin jede einzelne Person, die für die Handlung relevant ist, stirbt. Tatsächlich starben sogar die unwichtigen, da das ganze Gebäude explodierte.
  • Der einzige Überlebende in Nacht der lebenden Toten (1968) wird für einen Zombie gehalten und in den Kopf geschossen.
  • Der schottische Film Vorposten hat eine Gruppe von Söldnern und deren Wissenschaftler/Unternehmensarbeitgeber von untoten Nazi-Supersoldaten ausgelöscht. Das Ende des Films lässt den Zuschauer glauben, dass ein zweites Team auf die gleiche Weise ausgelöscht wurde.
  • Der perfekte Sturm : Niemand überlebt diese schicksalhafte Bootsfahrt.
  • Bis Ende Schummeln , gibt es nur ein Mitglied der Einheit, das nicht als tot bestätigt wurde. Und da er mit einer schweren Bauchwunde hilflos in einem Lastwagen liegt, von dem niemand weiß, wo er sich befindet, ist das Beste, was man über diesen Mann sagen kann, dass er am Ende des Films vielleicht nicht tot ist noch .
  • Quarantäne . Es gibt ein paar Hope Spots, insbesondere einen gegen Ende, wenn der Vermieter sagt, dass es einen Weg gibt, durch den Keller herauszukommen, aber wirklich. Was es wirklich verkauft, ist, dass die meisten Charaktere, die sterben, wieder als (sagen wir einfach) Zombies auftauchen, und gegen Ende gibt es eine Sequenz, in der die beiden Hauptdarsteller sich durch den Rest der Besetzung kämpfen müssen.
  • Quentin Tarantino scheint ein Fan davon zu sein.
    • Reservoir Dogs endet damit, dass fast die gesamte Crew tot ist, außer Mr. Pink, der entweder während des Abspanns von den Cops erwischt oder erschossen wird.
    • Töte Bill : Bevor sie den Titelbill tötet, mäht sich die Braut durch über hundert Feinde. Jeder, der mit ihrer Vergangenheit zu tun hat, wird von ihr oder von anderen Händen gleichermaßen behandelt.
    • Die erste Hälfte von Todesbeweis macht das richtig, indem wir die 5 Frauen, die wir kennengelernt haben, in den ersten 30 Minuten töten. Es wird dann in der zweiten Hälfte untergraben.
    • Im Inglourious Basterds , alle Charaktere außer Col. Landa und zwei Basterds werden getötet, einschließlich eines ganzen Kinos voller Nazis.
    • Niemand außer Django und seiner Frau schafft es je bis zum Ende des Jahres Django Unchained .
    • Bis Ende Die hasserfüllten Acht , alle außer zwei Charaktere sind tot, und die beiden, die überleben, verbluten auf einem Bett, impliziert, dass sie dort sterben, da sie sich inmitten eines Schneesturms befinden und niemand weiß, dass sie dort sind.
  • Der Akira Kurosawa-Film Ran — nicht verwunderlich, da die Handlung der von . sehr ähnelt König Lear , mit einem Bonus-Zyklus der Rache-Element als Zugabe.
  • In ähnlicher Weise ist Miklos Jancso's Die Roten und die Weißen (1967), angesiedelt während des russischen Bürgerkriegs. Es hat nicht allzu viele echte Charaktere, aber so ziemlich jede erkennbare Person – Bolschewiki, Weiße, Ungar, Russe, Mann oder Frau – wird irgendwann getötet. Besonders das Downer Ending, wo eine ganze bolschewistische Kompanie bei einem selbstmörderischen Bajonettangriff stirbt.
  • Die Rückkehr der lebenden Toten , wo alle, die noch nicht von den Untoten getötet worden waren, von der US-Armee mit Atomwaffen getötet wurden. Die Filme nur Überlebende sind ein paar Stimmen am anderen Ende eines Telefongesprächs, weil sie es sind, die den Atomschlag eingeleitet haben.
  • Raketenschiff X-M zeigt eine Gruppe von Menschen, die zum Mond fliegen, aber auf dem Mars landen. Sie sind in der Lage, nach einem Krieg und auf dem Rückweg schrecklich mutierte Menschen zu finden und haben nur genug Zeit, den Menschen der Erde davon zu erzählen, bevor ihnen ein Leck auf dem Heimweg das Gas ausgeht und sie nicht mehr können landen . Wie Crow es anzieht Mystery Science Theater 3000 , 'Es gibt nichts Deprimierenderes, als in einem Raumschiff festzusitzen und zuzusehen, wie Menschen in einem Raumschiff sterben.'
  • Im Sah Franchise hat niemand (bis auf den gleichnamigen Serienmörder selbst) alle sieben Filme außer einem überlebt. Jigsaw pflegte ihn, nachdem er überlebt hatte, dann bildete er ihn als seinen Lehrling aus, und bis dies alles am Ende des Jahres enthüllt wird 3D-Säge er hat sich als das einzig bestätigte gute Ei von Jigsaws Lehrlingen erwiesen. In der letzten Szene verlässt er einen Schurkenlehrling, Hoffman, in einem Raum, an den er sich aus dem Spiel im ersten Film erinnern würde.
  • das Horrorspiel des krummen Mannes
  • Narbengesicht (1983) endet damit, dass Tony Montana und die Crew tot sind und der Drogenboss, der den Angriff zum Ende des Films angeordnet hat, noch am Leben ist. Zum Glück oder nicht, seine vermeintliche Zufriedenheit damit sieht man nicht. Das Videospiel, das eine alternative Version des Films darstellt, nimmt nach Tonys 'Tod' auf und lässt den Spieler ihn kontrollieren, während er versucht, sein Drogenimperium wieder aufzubauen. Dies kann als alternative Kontinuität angesehen werden.
  • Am Ende des ersten Gruseliger Film , alle außer Cindys Vater, Sherriff Gale und Doofy (der der Bösewicht ist) werden getötet. Viele der besagten Charaktere kommen in den Fortsetzungen unerklärlicherweise von den Toten zurück.
  • Im Saison der Hexe , sterben alle (außer einem Ministranten / Ritter Wannabe und einem Mädchen, das von einem Dämon besessen war) einen ziemlich schrecklichen Tod.
  • Pilze : Tara ist die einzige Hauptfigur, die überlebt. Ernie überlebt auch, aber leider für ihner wird fälschlicherweise für die Morde verhaftet.
  • Die Sidehacker war ein brutaler, düsterer Bikerfilm, in dem fast jeder Charakter (einschließlich des äußerst sympathischen Liebesinteresses des Helden, dessen Tod Mystery Science Theater 3000 musste aus der ausgestrahlten Fassung herausgeschnitten und Crow erklären lassen) wurde von einer Gruppe vergewaltigt und getötet. Der Held selbst wurde von dem tödlich verwundeten Bösewicht erschossen, als er sich von einem mexikanischen Standoff entfernte. Die drei, die lebten (der Schwarze, der Typ, der schlechte Witze erzählte, und der Freund des Helden) rannten alle weg, als der Kampf im Gange war. Sidehacker war übrigens der Film, der Best Brains dazu veranlasste, ihre Politik einzuführen, einen Film zu sehen alle den Weg durch, bevor sie es für ihre Show auswählen.
  • Im Stilles Laufen tötet der Protagonist seine Crew-Kollegen, um den letzten Wald vor der Zerstörung zu retten, und begeht schließlich Selbstmord, um eine Rettungsmission an der Wahrheitsfindung zu hindern. Nur ein einziger Roboter (der ursprünglichen drei) ist am Leben geblieben, um sich um die Pflanzen zu kümmern.
  • Krieg der Sterne
    • Im Rache der Sith Fast jeder benannte Charakter, der in der ursprünglichen Trilogie nicht vorkommen möchte, endet am Ende des Films tot. Dank ihres Doomed by Canon-Status sterben Count Dooku, General Grievous, Mace Windu, Nute Gunray und Padmé zusammen mit der Separatisten-Führung und fast dem gesamten Jedi-Orden.
    • Im Schurke eins ,Alle neu eingeführten Charaktere, mit der möglichen Ausnahme von General Draven, der Yavin nie verlässt, um an der Höhepunktschlacht teilzunehmen, werden getötet, um die Pläne des Todessterns zur Rebellenflotte zu bringen. Tatsächlich ist die einzige Figur auf dem Poster, die überlebt, Darth Vader.
  • Sternenwrack: Im Pirkinning endet damit, dass alle in der gewaltigen Weltraumschlacht P-Fleet vs Babel 13 sterben. Einige überleben jedoch und die Erde wird von der Tyrannei des Imperators Pirk befreit.
  • Die gesamte Crew der Ikarus 2 stirbt im Science-Fiction-Film Sonnenschein (2007) aber es gelingt ihnen, die Welt zu retten. Es wird angedeutet, dass Kappa möglicherweise nicht stirbt, sondern kurz vor seinem Tod in der Zeit eingefroren ist und eine Feuerwand bewundert. Aller Wahrscheinlichkeit nach ist er gestorben.
  • Bis Ende Sushi-Mädchen , bleibt eine Gesamtsumme eines handlungsrelevanten Charakters stehen.Der namensgebende, um genau zu sein.
  • Die Credits von Sympathie für Mr. Vengeance beginnen zu rollen, wenn alle Charaktere tot sind, außer einem, der tödlich verwundet ist. Während der Bildschirm schwarz wird, hören Sie weiterhin sein Gemurmel und Stöhnen, während er langsam verblutet, weil sein Darm in Bänder geschnitten wurde. Am Ende der Credits, er ist immer noch nicht tot.
  • Im Geschichten aus der Gruft Film Dämonenritter nur Jeryline, die Nichte des Hotelmanagers, überlebt den Angriff des Collectors und seines Dieners.
    • Ebenso in seiner Fortsetzung Bordello des Blutes , die einzigen zwei überlebenden Menschen sind Rafe und Catherine Dann enthüllt Catherine, dass sie von Lilith gebissen und gedreht wurde, bevor sie Rafes Hals greift.
  • Die Sache (1982) endet mit allen außer höchstens zwei noch lebenden menschlichen Charakteren, und sie sind zum Erfrieren verdammt, wenn sie tatsächlich sind Mensch. Alle anderen Männer und alle Hunde werden getötet; Was das Ding selbst angeht, gibt es wirklich keine Möglichkeit, sicher zu sein, ob es für immer tot ist oder ob irgendjemand sonst dumm genug ist, es wieder aufzutauen, wenn dies nicht der Fall ist.
  • In Uwe Boll´s Tunnelratten , nur zwei Soldaten überleben das Vietcong-Massaker ihres Lagers... nur um getötet zu werden, als die Luftwaffe den Ort dem Erdboden gleichmacht. Ein dritter Soldat, der dem Tunnellabyrinth des VC beinahe entkommen wäre, wurde lebendig begraben und erstickte langsam.
  • Walküre endet mit dem Tod praktisch aller großen Verschwörer, die das verpatzte Attentat auf Hitler vom 20. Juli organisiert haben. Es ist nicht so, als ob der Drehbuchautor die Wahl hätte.
  • Dorf der Verdammten :
    • In John Carpenters Dorf der Verdammten (1995) bei Christopher Reeve überleben nur das Lehrermädchen und ihr Kind (das einzige außerirdische Kind, das mehr oder weniger normale Emotionen hatte). Alle anderen in der Stadt sind tot.
    • Eine Subversion der ursprünglichen Geschichte ( Die Midwich-Kuckucke und das Original Dorf der Verdammten Film), in dem keines der Kinder menschliche Gefühle hatte. Sie alle starben zusammen mit dem Lehrer, der für ihren Tod verantwortlich war, aber fast alle anderen, die sie nicht „beeinflusst“ hatten, überlebten.
  • Bis Ende Der Lohn der Angst , Luigi, Bimba, Jo und Mario selbst wurden bei dem Job getötet, und Bernado hat Selbstmord begangen.
  • Der wilde Haufen . Anti-Helden. Anti-Schurken. Schurken. Umstehende. Vieh. Nur zwei namentlich genannte Charaktere atmen noch, während der Abspann rollt.
  • Deutsche Filme über den Zweiten Weltkrieg enden oft damit, dass die meisten, wenn nicht alle Charaktere sterben, um die Schrecken des Krieges zu betonen:
    • Im Das Boot , gerade als das gleichnamige U-Boot nach Hause zurückkehrt und die Besatzung von den jubelnden Menschen begrüßt wird, ertönt die Luftangriffssirene und alliierte Flugzeuge greifen den Hafen an, versenken das U-Boot und töten alle an Bord bis auf drei Menschen (Werner und der Chief überleben beide die Luft the) Überfall, und da war dieser eine Typ, der ins Krankenhaus gebracht wurde, kurz bevor es passierte). Dies ist eigentlich eine Anti-Kriegs-Subversion, die U96 und ihre gesamte Besatzung kehrten sicher nach Hause zurück (U96 galt als ein Glücksboot, da keiner ihrer Besatzungsmitglieder getötet wurde). Ihr Kapitän Heinrich Lehmann-Willenbrock wurde Kapitän Deutschlands erster und einziger atomgetriebener Frachter. Obwohl das Buch/der Film (basierend auf der echten Crew) ein trauriges Ende hatte, Wahres Leben nicht.
    • Im Stalingrad (1993) , gegen Ende sind nur noch 3 Charaktere am Leben, und dann tötet ein russischer Scharfschütze einen von ihnen, und die letzten beiden gehen in Deckung und erfrieren langsam im Schnee. Als die beiden aufhören sich zu bewegen und langsam vom fallenden Schnee bedeckt werden, rollen die Credits. Wenn man darauf achtet, wie sich der Film auf immer kleinere Soldatengruppen (von kompletten Regimentern bis hin zu einzelnen Charakteren) konzentriert, kann man sagen, dass dieser Trope genau das ist, worum es in diesem Film geht. Nur einer der Soldaten, Rollo, stirbt nicht auf dem Bildschirm, aber nachdem er miterlebt, wie sich die verbleibenden deutschen Soldaten ergeben, ist es unklar, ob er sich ihnen angeschlossen hat oder nicht. Wenn er es täte, wären seine Chancen sowieso gering.
    • Im Film von 1959 Die Brücke ( Die Brücke ), die gegen Ende des Krieges spielt, versucht eine Gruppe von sieben fanatisierten Teenagern eine (strategisch unwichtige) lokale Brücke vor den sich nähernden Amerikanern zu verteidigen. Sie haben Erfolg, aber alle sterben im Kampf, bis auf einen.
  • Russische Kriegsfilme über den 2. Weltkrieg sind zwar etwas optimistischer, enthalten aber auch Folgendes:
    • Ein russischer Kriegsfilm Die Kreuzung (nicht zu vermischen mit dem USA-Film) zeigt einen sowjetischen Panzerabwehrzug, der sich in Richtung des gleichnamigen Grenzübergangs zurückzieht, wo sich die sowjetischen Truppen neu gruppieren. Sie fahren einen ganzen Tag in Richtung Grenzübergang, werden dann im Morgengrauen des nächsten Tages von einer deutschen Panzertruppe angegriffen und vernichtet, ohne dem Feind (schweren) Schaden zuzufügen. Ein tragisches und sinnloses Ende.
    • Ebenso der Film Basierend auf einer wahren Geschichte Die Festung Brestrest . Die gesamte Garnison wird schließlich getötet, mit Ausnahme einiger gefangener Soldaten. Die Verluste, die sie dem Feind zufügten, waren jedoch entsetzlich.
    • Ich bin ein russischer Soldat , das ebenfalls auf der Belagerung der Festung Brest basiert, hat verständlicherweise ein ähnliches Ende.
    • Die Tochter des Kommandanten , das ebenfalls auf der Belagerung der Festung Brest basiert, zieht dies auch durch. Alle Protagonisten sterben bis auf die gleichnamige Heldin; Ihr Überleben ist jedoch von der Sorte I Died, da wir sehen, wie der Feind alle tötet. Dies ist jedoch Truth in Television, da ihre beiden Prototypen den Krieg überlebten.
    • Im russischen Film Stern (Der Stern) , wird die namensgebende Aufklärereinheit schließlich von SS- und Wehrmachtssoldaten in die Enge getrieben, erschossen und mit Flammen geworfen. Der Kapitän, der sein Team ausgesandt hat, erzählt das Ergebnis ihres Opfers und erwähnt dann, dass er auch später im Krieg gestorben ist.
    • In ähnlicher Weise, norwegischer Kriegsfilm Wir reisen nach England (und auch das Buch davor) hat jede männliche Figur (Norweger, nicht Deutsche), die am Ende des Films im Off ausgeführt werden.
  • Diese letzten Stunden zeigt einen darauffolgenden Feuersturm, der sich Australien nähert, nachdem ein Meteor die Erde im Nordatlantik getroffen hat, und im Gegensatz zu anderen Filmen, in denen der Meteoriteneinschlag alles Leben im Handumdrehen auslöscht, dauert es 12 Stunden nur damit sich der Feuersturm Australien nähert. Davon abgesehen werden alle Charaktere (und das Ausmaß des Lebens auf der Erde) verbrannt, als die 12 Stunden um waren.
  • König von New York : Jeder bemerkenswerte Charakter stirbt, einschließlich Franks gesamter Gang, der Polizei, die versuchen, ihn zu fassen, und sogar Frank selbst.
Musik
  • In The Protomen's Act I befiehlt Dr. Wily der Roboterarmee, die Menge zu töten. Bei Live-Auftritten sagt er manchmal die Zeile wörtlich.
  • Iron Maidens Konzeptalbum 'Seventh Son of a Seventh Son'. Eine Stadt wird durch eine Katastrophe ausgelöscht und Luzifer plant, die Menschheit auszulöschen.
  • Es ist das Ende der Welt, wie wir sie kennen...
  • Zum Lachen gespielt in nicht einem, nicht zwei, aber drei Lieder von Tom Lehrer. 'The Irish Ballad' handelt von einer Frau, die jeden ihrer Verwandten ermordet (und dann verhaftet wird), während 'We Will All Go Together When We Go' und 'So Long, Mom (A Song for World War III)' beides über den Atomkrieg.
  • Metallica bietet die Tropenname : Töte sie alle ist der Name ihres ersten Albums (eine heimliche Beleidigung gegenüber Musikmanagern: als ihr absichtlich unbeholfener Titel Metall in deinen Arsch ein Executive-Veto erhielt, reagierte Bassist Cliff Burton mit 'Diese Plattenfirmenficker... kill 'em all!').
  • Wenn ich ein Gott bin, sterben alle!
    • Ein ist, dass dies nicht bedeutete, dass alle getötet würden, sondern dass die Leute anstelle des ewigen Paradieses oder der Verdammnis (als Lügen in der vorherigen Zeile erwähnt) eine dritte Option wählen und einfach ... beenden.
  • Odd Future Wolf Gang tötet sie alle. Es steht nicht nur im Namen des Kollektivs, sondern am Ende des Songs 'Window' tötet Tyler, The Creator die Hauptmitglieder der Gruppe, abzüglich Earl Sweatshirt.
  • Porcupine Trees 'Strip The Soul' aus dem 2002er Album In Abwesenheit : 'Strippe die Seele, töte sie alle..'
  • So endet das Musikvideo 'Legend of Archery' von Driftless Pony Club, obwohl es nicht so extrem ist wie in anderen Beispielen hier, in denen Ninja! Sam Grant (der Bassist) tötet die anderen drei Mitglieder. Kurz darauf jedoch untergraben, da drei Babys zurückgelassen werden.
  • Gordon Lightfoots 'The Wreck of the Edmund Fitzgerald' über den wahren Untergang des Titelschiffs auf dem Lake Superior, bei dem alle neunundzwanzig Besatzungsmitglieder im Jahr 1975 getötet wurden.
  • Das Hauptziel der Band GWAR.
  • Weird Al's bizarres Weihnachtslied 'The Night Santa Went Crazy' handelt von einer Nacht am Nordpol, in der der Weihnachtsmann den Verstand verliert und auf einen Amoklauf geht. Mehr als die Hälfte der Elfen und alle bis auf zwei Rentiere sterben. In der 'Extra Gory Version' stirbt sogar der Weihnachtsmann selbst (während er in der regulären Version überlebt, aber zu einer so langen Gefängnisstrafe verurteilt wird, dass er für 700 Jahre nicht auf Bewährung berechtigt ist). Weihnachtsmann: Frohe Weihnachten an alle... jetzt werdet ihr alle sterben!
  • Awolnations Song 'Kill Your Heroes' erwähnt die Tatsache, dass 'mach dir keine Sorgen, aber alle werden sterben.'
  • Anaal Nathrakh hat ein Lied mit dem Titel 'Sanction Extremis (Kill Them All)' und obwohl wir nicht alle Details wissen können, da Anaal Nathrakh nicht bereit ist, Texte zu veröffentlichen und die große Menge an Indecipherable Lyrics, schau dir einfach den Titel an. .
  • 'O'Malley's Bar' von Nick Cave and the Bad Seeds lässt einen Mann in die oben erwähnte Bar gehen, einen Drink bestellen und dann alle Angestellten und Gäste grafisch abschlachten.
  • zu aru kagaku keine Railgun
  • Zitronendämon 's Der ultimative Showdown des ultimativen Schicksals gipfelt darin, dass alle tot sind außerHerr Rogers, der sich dann über Seppuku umbringt .
  • Die Rockopern von The Mechanisms neigen dazu, mit dem Sterben aller zu enden, und ihre Abschiedsvorstellung skizzierte, wie auch alle Charaktere von The Mechanisms sterben.
Musikvideos
  • Am Ende von Miserable bekommt jedes einzelne Bandmitglied Eaten Alive von der Giant Woman , die es für die Evulz zu tun scheint .
Mythologie und Religion
  • Die letzte Schlacht von Ragnarok umfasst fast jedes lebende Wesen und am Ende der Schlachten wird Surtr, der König der Feuerriesen, die ganze Welt in Brand setzen und fast alles Leben, einschließlich sich selbst, effektiv töten. Letztendlich sind die einzigen Überlebenden Baldr (der nach der Schlacht ins Leben zurückkehrt), ein paar Menschen, die sich im Weltenbaum versteckt haben und Níðouml; ggr . Angesichts der extrem robusten Liste der nordischen Mythologie geht die Liste der benannten Charaktere, die den Eimer treten, weit über nur die Asen hinaus.
  • Der Inder Mahabharata hat sehr detaillierte Listen der beiden massiven Armeen, die in der Schlacht von Kurukshetra kämpfen: 393.660 Streitwagen, 393.660 Kriegselefanten, 1.180.980 Reiter und 1.968.300 Fußsoldaten, insgesamt 4.330.260 Soldaten, die über 18 Tage kämpfen. Überlebende: 10.
  • Artus-Legende
    • Der Artuszyklus endet damit, dass König Arthur seinem verräterischen Sohn Mordred in der Schlacht von Camlann gegenübersteht. Die einzigen Überlebenden sind Arthur, zwei seiner Ritter und Mordred. Nicht zufrieden, überstürzt Arthur den Zerstörer seines Königreichs, was zu einem Mutual Kill führt. Einer der beiden Ritter stirbt kurz darauf an seinen Wunden.
    • Andere Versionen hinterlassen eine satte fünf lebende Charaktere: Lancelot und Guinevere (die sich der Kirche anschließen und trotzdem sterben), BedivereHinweisder nur überlebt zu haben scheint, um den untoten Autor abzuwenden, da keiner der anderen Überlebenden in der Lage ist, die Geschichte zu erzählen, Morgan und Arthur, der mit einer tödlichen Wunde nach Avalon verschleppt wurde, um dort zu warten und zu schlafen, bis England ihn wieder braucht. Um dies ins rechte Licht zu rücken, gibt es traditionell fünfzig Ritter der Tafelrunde und noch mehr Nebencharaktere.
Podcasts
  • Cooler Kindertisch
    • Als definitive Möglichkeit zu Beginn des Spiels ausgelegt Gruselige Stadt , da der Tod der Charaktere eher durch dummes Glück als durch Planung entschieden wird und es daher für jeden einzelnen Charakter leicht ist, zu sterben. Und genau das passiert.
    • Im Sternenkrieg , nach Kips Stunt mit einer Ionenkanone, um einen einzelnen Feind zu vernichten, verlässt die Macht die Jedi und sie alle fallen in den Tod, während die Burg um sie herum zusammenbricht. Auch die süßen Faultiere, die sie zu retten versuchten, rasten ebenfalls in den Tod.
Tabletop-Spiele
  • Die Grundprämisse von Erhaben ist, dass, wenn die Dinge so weitergehen, wie sie sind, am Ende nur noch jeder verliert, bis eines von drei Dingen passiert: Der Wyld löst die Welt auf, alles fällt in den Abgrund oder die Yozis übernehmen die Kontrolle über eine verfluchte Höllenlandschaft. Vor der Veröffentlichung war es ein Prequel zu Old World of Darkness, daher war dieses Ende in Stein gemeißelt. Jetzt, wie bei den meisten Dingen in Erhaben , existiert es hauptsächlich für die Spielercharaktere, um es in die Narden zu treten und es in Brand zu setzen.
  • TÖDLICH hat dies als namensgebenden Zauberspruch, der das Universum zerstört. Der Zauber kann als zufälliger Effekt eines falsch gewirkten Zaubers gewirkt werden. Angesichts der Art von Spiel, das es ist, ist dies wohl eine Gnade.
  • Die Karte 'Zorn Gottes' von Magic the Gathering . Es gibt andere Karten mit ähnlichen Effekten, einschließlich (aber nicht beschränkt auf) Verdammnis (die im Wesentlichen dasselbe ist wie Wrath of God, verwendet aber schwarzes Mana anstelle von weißem), Tag des Gerichts (wobei das „Sie können nicht“ weggelassen wird regeneriert werden' Teil und ist derzeit im Standard-Turnierformat verwendbar, im Gegensatz zu Wrath of God selbst), Akromas Rache (die mehr kostet als jede der bisher genannten Karten, aber auch Artefakte und Verzauberungen zerstört), Kettenreaktion (die rot ist) , und obwohl es diese Art von Effekt nicht explizit hat, fügt es jeder Kreatur Schaden in Höhe der Anzahl der Kreaturen im Spiel zu, sodass sie unter den richtigen Umständen dasselbe tun kann) und Novablast Wurm (eine Kreatur, die creature tötet alle andere Kreaturen, wenn es angreift).
    • Die größten sind entweder , die das, was man erwartet, so macht, dass nicht einmal unzerstörbare Kreaturen es überleben können, oder , die alles, was gerade im Spiel ist, auslöscht, egal welchen Kartentyp und welche Fähigkeiten sie hat.
  • Paranoia macht dies die ganze Zeit . Wiederholt . Wenn sich die SCs nicht gegenseitig oder sich selbst töten, wird es der SL tun. Aus diesem Grund erhalten sie jeweils eine Reihe von 'Backup'-Klonen.
    • Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein PC stirbt während der Missionsbesprechung . Und es ist nicht ungewöhnlich, dass ein PC stirbt bevor sie es überhaupt zum Missionsbriefing schaffen .
    • Die Nachbesprechung der Mission bietet den SCs eine letzte Chance, sich gegenseitig ein Todesurteil zu verhängen, indem sie alle Beweise für Verrat anführen, die sie zuvor gesammelt und noch nicht vorgelegt hatten. Es ermutigt sie auch, sich während der Mission gegenseitig zu töten, um ein Gambit für verstorbene Fall-Guy aufzustellen.
    • Der Abschnitt „Tipps für Verräter“ enthält eine Warnung, wenn es darum geht, die Marschreihenfolge für taktische Vorteile zu manipulieren nicht Lassen Sie den Kerl mit der Waffe mit Wirkungsbereich ganz links oder rechts flanken – die Versuchung, sich umzudrehen und alle seine Teamkollegen auf einmal auszulöschen, ist viel zu groß.
  • Das Finale der Lebendige Kraft Kampagne für Star Wars d20 , eingestellt während Rache der Sith und die Jedi-Säuberung, wurde so konzipiert, dass es nahezu unmöglich ist, zu überleben, insbesondere für machtsensitive Charaktere. Alle solchen Charaktere, die tat überleben wurden gezwungen, sich vor dem Imperium zu verstecken.
  • Warhammer 40.000 lebt dafür. Die Natur des Forever War-Settings bedeutet, dass schreckliche Todesstufen die Norm sind, und während es für die überwiegende Mehrheit der Charaktere eine Handvoll mit Contractual Immortality gibt, könnte ein schnelles Ende vor der nächsten Ecke stehen.
  • Oh Junge, hat Warhammer Fantasy dies in ihrem End Times-Geschichtsbogen getan. Nachdem die Geschichte jahrelang am selben Ort stecken geblieben war, wurde das gesamte Setting auf den Kopf gestellt, wobei die Charaktere links und rechts getötet wurden, als würde es aus der Mode kommen.
  • Werwolf: Die Apokalypse versprach dieses Ende von Anfang an, und es ist zu vermerken, dass die meisten Endspielszenarien darauf verzichtet haben.
    • Vampir: Die Maskerade nichts dergleichen versprochen, aber in einigen der Endspiel-Szenarien ist das Beste, was Sie wirklich tun können, 'das Leben wird sich eines Tages wieder entwickeln'.
Theater
  • William Shakespeare war bekanntlich ein Fan davon, zumindest mit seinen Tragödien:
    • Bis Ende Weiler , die einzige überlebende Hauptfigur ist Horatio. Hamlets Vater ist tot, bevor sich der Vorhang überhaupt öffnet, Polonius wird von Hamlet aufgrund einer Verwechslung ermordet (obwohl Hamlet darüber nicht allzu unglücklich ist), was dazu führt, dass seine Tochter Ophelia Selbstmord begeht. Rosencrantz und Guildenstern werden hinter der Bühne hingerichtet. Die letzte Szene endet dann mit einem Blutbad, das Hamlets Mutter, seinen Onkel, Ophelias Bruder Laertes und schließlich Hamlet selbst tötet.
      • Ingmar Bergman ging in einer berühmten Inszenierung des Stücks in den 1990er Jahren noch einen Schritt weiter. Fortinbras und seine Armee werden als Faschisten dargestellt, die Heavy Metal aus Boomboxen spielen. Als sie am Ende durch die Rückwand einbrechen, lässt Fortinbras, anstatt Horatios Erklärung zu hören, von zwei seiner Männer Horatio von der Bühne holen und erschießen, dann beendet er das Stück selbst als Pressekonferenz.
    • König Lear ist kaum weniger blutig, mit sieben (acht, wenn eine bestimmte Produktion den Narren tötet) Todesfälle, und es wird fast ausdrücklich gesagt, dass der Earl of Kent am Ende des Stücks aussteigt, um Selbstmord zu begehen, was nur Edgar und Albany am Leben lässt.
    • Titus Andronicus , wo die einzigen Hauptfiguren, die am Ende des Spiels am Leben bleiben, Lucius, Marcus und der kartentragende Bösewicht Aaron sind. Und Aaron wird zu seiner Hinrichtung abgeführt. Ohne ihn beträgt die Zahl der Leichen mindestens dreizehn (Titus und vier seiner Kinder, Tamora und ihre drei Söhne Saturninus und Bassianus, eine Krankenschwester und ein Clown), von denen neun auf der Bühne getötet wurden.
    • Romeo und Julia , jemand? Romeo, Julia, Tybalt, Mercutio, Paris, Benvolio, Lady Montague... Es ist fast schon eine Trope für eine Figur, dies nicht zu bemerken und etwas zu sagen wie: 'Oh, was für eine schöne, herzerwärmende Liebesgeschichte, genau wie Romeo und Julia!'
    • Fast die einzigen zwei Mitglieder der Hauptdarsteller, die überleben Othello sind die Schlecht (Jago), der wahrscheinlich bald hingerichtet wird, und ein jetzt verkrüppelter Guter (Cassio), aber alle anderen (Othello, Desdemona, Rodrigo und Emilia) sind toter als ein Türnagel.
    • Selbst die Geschichtsspiele sind nicht immun gegen die schnell steigende Zahl der Todesopfer. Heinrich V tötet Sir John Falstaff (der nie auf der Bühne, aber im Prequel auftrat), The Earl of Cambridge, Lord Scrope of Masham, Sir Thomas Grey, Bardolph, Nim, The Duke of York, the Boy, Mistress Quickly, The High Constable von Frankreich, Lord Rambures, The Dauphin und Lord Grandpre. Das heißt nur Besetzung und keiner von ihnen stirbt auf der Bühne.
  • Götterdämmerung , das letzte Stück in Richard Wagners Opernzyklus Der Ring des Nibelungen , gipfelt in Siegfrieds Tod, der Brünnhilde zu einem heroischen Opfer veranlasst, das Walhalla mit allen Göttern im Inneren niederbrennt.
    • Wenn man davon ausgeht, dass alle Götter aus Rheingold in Walhalla sind, schafft es der Ringzyklus, 29 von 33 benannten Charakteren zu töten. Die einzigen überlebenden Charaktere am Ende von Götterdämmerung sind die drei Rheintöchter und Alberich. Angesichts der Tatsache, dass die ganzen 14 Stunden mit diesen vier Charakteren (am selben Ort) begannen, ist dies ziemlich angemessen.
  • Wagner hat den Weg von Jeder stirbt früh begonnen. Seine Kindheitstragödie Leubald zeigte 24 Todesfälle und im letzten Akt musste er Charaktere als Geister zurückbringen.
  • Im Sweeney Todd: Der Dämonenfriseur der Fleet Street , jedes einzelne Zeichen außerToby, Anthony und Johannaendet tot. Das originale Broadway-Musical und Stephen Sondheim selbst weisen darauf hinAntonius und Johannaüberleben tatsächlich, nachdem sie mit dem Constable im Schlepptau auf die Szene gestürmt sind (Sondheim hat gesagt, dass sie die einzigen beiden Charaktere sind, die relativ gesehen ein Happy End haben).Toby, ist jedoch völlig und unheilbar verrückt geworden.
  • Im Disney-Musical Aida , Aida und Radames werden lebendig begraben, Mereb wird erstochen, Nehebka wird vermutlich zu Tode geprügelt und der Pharao wird vergiftet. Dies lässt nur drei Charaktere (Amneris, Aidas Vater und Zoser) am Leben, wobei Zoser vermutlich kurz nach dem Ende des Musicals hingerichtet wird.
  • Explizit in der erwähnt Giftiger Rächer Musical, in dem das namensgebende Monster dies in dem passend benannten Lied 'Everybody Dies' erwägt. Abgewendet, als er nach einem Mord seine Meinung ändert.
  • Es ist schade, dass sie eine Hure ist endet mit dem Tod der meisten Hauptcharaktere. Shakespeare war neben einigen der großen jakobinischen Dramatiker geradezu zahm.
  • Griechische Tragödien töteten oft alle oder fast alle Hauptfiguren, so dass nur ein oder zwei Nebenfiguren weitermachen konnten. Beispiel: Antigone . Ein anderes Mal war es Everybody's Dead, Dave. Und wenn sie nicht sterben? Nun, die Wunden, die sie tragen, sind normalerweise nicht nur psychologischer Art. Fallbeispiel, Ödipus der König (oder Rex , je nach Übersetzer), der sich, nachdem sich seine Mutter/Frau erhängt hat, mit der Anstecknadel beide Augen ausmeißelt. Wenn Sie am Ende einer griechischen Tragödie aufstehen und das Theater verlassen? Erwarten, dass Das es ist dir nicht passiert .
  • Kleiner Horrorladen , die im Wesentlichen eine griechische Tragödie in B-Movie-Form aus der Mitte des 20. Jahrhunderts ist, endet mit dem Tod aller Hauptfiguren. Im Finale wird es auf Up to Eleven gedreht, in dem dem Publikum erzählt wird, dass sich die Ereignisse, die zu ihrem Tod führten, im ganzen Land wiederholten – die Leute kauften die Nachkommen der bösen außerirdischen Pflanze für ihr eigenes Zuhause 'und wurde überredet, sie mit Blut zu füttern.' Richtig, die Pflanzen irgendwann hat die ganze Menschheit vom Angesicht der Erde gewischt. Wieso den? Weil die Menschheit es ihnen erlaubt hat. Und es ist alles zum Lachen gespielt!
    • In der Filmadaption abgewendet. Seymour und Audrey werden von der Anpassung verschont. Das ursprüngliche Ende wurde gefilmt, wurde aber durch das Happy End ersetzt, bei dem Seymour und Audrey sich aneinander hängen und zu „irgendwo grün“ wechseln, nachdem das Testpublikum negativ auf das ursprüngliche Ende reagiert hat. Nicht im Originalfilm von 1960 abgewendet, obwohl das Werk nicht die Welt erobert.
  • Alle Charaktere von Der Weihnachtsmann ist Müll (Weihnachtsmann ist ein Arschloch) sterben: Einer wird mitten im Stück erschossen, die anderen sterben am Ende, als der depressive Nachbar von oben, der die ganze Nacht nach Hilfe sucht, endlich aufgibt und das ganze Gebäude in die Luft jagt. Das Ende wurde für die Kinoverfilmung geändert, was für eine lustige Unterhaltung sorgt, wenn jemand, der nur das Stück gesehen hat, mit jemandem spricht, der nur den Film gesehen hat.
  • P.D.Q. Bachs 'Halbakter Oper' Der gesteinigte Gast tötet seine vier Hauptfiguren (in einer Produktion, deren Besetzung aus vier Personen und einem Hund besteht) in anderthalb Minuten: Donna Ribalda erwürgt Carmen Ghia zu Tode. Aus Rache versucht Don Octave, Donna Ribalda zu erstechen, aber sie weicht aus und er ist Hoist by His Own Petard. Il Commandatoreador zieht eine Pistole und erschlägt Donna Ribalda mit einem Schuss, doch dann erliegt er einer Überdosis Alkohol. Dann haben alle vier aufgrund von Executive Meddling eine Unerklärte Genesung, damit sie das glückliche Finale singen können.
  • Urinstadt endet damit, dass die Rebellen, angeführt von der Tochter des Bösewichts, den Tod des Protagonisten rächen und das Big Bad von einem Gebäude werfen. Leider stellte sich heraus, dass die „bösen“ Maßnahmen des Schurken zum Wassersparen wirklich die einzig vernünftige Wahl waren. Alle, mit Ausnahme des Sekretärs Mr. McQueen, der zum Amazonas zieht, sterben langsam an Dehydration, während sie ein Evangelium singen, dass das einzige Wasser, das sie brauchen, in ihnen ist.
  • Erbärmlich lebt diese Trope aus. Fantine, die Hauptfigur der weiblichen Hauptfigur, stirbt, nachdem sie in insgesamt 5 Songs (von über 40) aufgetreten ist. Der Tod hört kurz auf, dann stirbt Eponine auf der Barrikade in Marius' Armen. Dann, um zu beweisen, dass wirklich jeder aus allen Charakteren sterben kann, stirbt Gav Roche. Dann gibt es die Barrikadenjungen, zu denen gehören: Enjolras, Grantaire, Combeferre, Feuilly, Courfeyfac, Joly, Jean Prouvaire und Lesgles, und die meisten ihrer Namen kannten Sie wahrscheinlich nicht. Kurz nach diesem Blutbad wagt Inspektor Javert den Sprung. Schließlich stirbt auch Jean Valjean. Am Ende bleiben: Cosette, Marius und The Thenardiers.
  • 25 Heilige : Mrs. Duffy soll Tuck und Sasha hingerichtet haben, obwohl es keine Bestätigung für ihren Tod gibt, hören wir hinter der Bühne nur ein paar Schüsse. Sammy richtet Duffys Waffe auf sie und bedroht dann den Sheriff, nur damit dieser ihr zuerst durch das Herz schießt. Charlie erwürgt den Sheriff mit seiner eigenen Krawatte und begeht dann Selbstverbrennung, um mit Sammy im Tod zusammen zu sein.
  • Henrik Ibsen beendet das Stück Brand mit einem Cataclysm Climax, also einer Lawine. Diese Lawine wird als 'das gesamte Tal füllend' beschrieben - sie tötet effektiv die gesamte Besetzung. Ibsen hat das schrecklich gespielt Gerade !
  • Im Das Musical der Musicals: Das Musical! , das Twist-Ende von 'A Little Complex' hat Jitter, der den Sweeney in sich umarmt und seine Mieter ermordet, um sich für die Zerstörung seiner Kunstwerke zu rächen.
  • Am Ende des Kabarett-Musicals Twister-Strand , wie durch das Lied 'No Survivors' angedeutet, werden die Darsteller, nachdem sie sich entschieden haben, die Talentshow trotz des herannahenden Hurrikans fortzusetzen, alle vom Sturm aufs Meer gespült und entweder ertränkt oder von den Haien gefressen, um sich für die Menschheit zu rächen Verwüstung der Erde.
  • Das Hamburger Universitätstheater hat ein Theaterstück (offizielle Beschreibungshinweise Herr der Fliegen trifft Hat verloren ), das die Trope im Titel diskutiert: „Dark Sides – Jeder stirbt“.
  • Der endgültige ist ein Musical darüber, wie Menschen auf die plötzliche Enthüllung reagieren, dassdie welt geht in einer woche unter.
  • Vor mehr als 150 Jahren ein musikalisches Set, Hamilton tötet die meisten seiner Charaktere in den letzten beiden Songs. Abgesehen von den Charakteren, die innerhalb der Zeitspanne der Show starben (Laurens in 'Tomorrow There's Be More Of Us', Philip in 'Stay Alive (Reprise)' und Washington einige Zeit nach 'One Last Time') Charakter wird in dem Höhepunkt-Duell in 'The World Was Wide Enough' getötet, seine Schwägerin Angelica stirbt einige Zeit später in 'Who Lives, Who stirbt, Who Tells Your Story' und das Lied endet mit dem Tod von Hamiltons Frau Eliza und Hamilton wieder im Himmel treffen – außer Elizabeth Hamilton starb in 1854 , was bedeutet, dass sie Aaron Burr, Thomas Jefferson, Marquis de Lafayette, John Madison, und John Adams. Auch wenn sie nicht auf der Bühne starben, waren sie am Ende der Show sicherlich alle tot.
Visuelle Romane
  • Im Analog: Eine Hassgeschichte , werden Sie geschickt, um ein verfallenes Generationsschiff zu untersuchen, dessen gesamte Bevölkerung vor etwa 600 Jahren aus mysteriösen Gründen ums Leben kam. Lange Rede, kurzer Sinn, ein menschliches Eis am Stiel aus einer weitaus demokratischeren Zeit des Schiffslebens wurde von den Adelsfamilien des Schiffes schwer misshandelt und so stark gerissen, dass es, wie sie in einem Tagebucheintrag mit dem treffenden Titel 'Ich werde sie töten' beschreibt alle!“, unterbrach sie das Lebenserhaltungssystem des Schiffes und tötete alle, einschließlich sich selbst an Bord.
  • Danganronpa 2: Auf Wiedersehen Verzweiflung hat dies als den letzten Plan der Junko-KI. Sie beabsichtigt, alle (oder zumindest so viele wie möglich) der Studenten des Neo World Programms zu töten, um ihr Bewusstsein in ihre Körper hochzuladen. Dies wurde in Kapitel 4 deutlicher gesagt, in dem Monokuma sie ohne Nahrung im Funhouse einsperrt, um sie zu verhungern, nur weil Gundam Nekomaru getötet hat.
  • Untergraben in Danganronpa V3: Killing Harmony . Die einzige Möglichkeit, den Killerspielen ein Ende zu setzen, besteht darin, dass alle verbleibenden Studenten, einschließlich des Masterminds, die Stimme im letzten Prozess verweigern, was dazu führt, dass sie hingerichtet werden, weil sie nicht gewählt haben und ein enttäuschendes Ende haben. Alle enthalten sich der Stimme, woraufhin Keebo sich selbst zerstört, die Schule zerstört und den Drahtzieher unter einem Schutthaufen zerquetscht. Die drei verbleibenden Schüler überleben jedoch.
  • Die meisten Routen für Tag des Zorns endet damit, dass ein Großteil der Hauptdarsteller in unterschiedlichem Maße tot ist. Keis Route weist die höchste Überlebensrate auf, während die anderen eine ähnliche Sterblichkeitsrate aufweisen – je nachdem, wie Sie zählen. Kasumis Route lässt die meisten der Hauptdarsteller tot oder sterbend zurück, während der Plan des Big Bad nur auf eine Geschwindigkeitsbegrenzung trifft. Maries Tod ist noch mehr tot, erlaubt ihr aber, auf eine höhere Ebene der Existenz aufzusteigen, wobei nur Ren, Kasumi und Mercurius am Leben bleiben, von denen der letzte nur als eine Art Geist existieren kann. Und schließlich tötet Reas Route noch mehr, endet jedoch mit einem riesigen Reset-Knopf, der es jedem ermöglicht, zu leben, ohne sich an die Ereignisse zu erinnern, die sich ereignet haben.
  • Im Schicksal null , der Protagonist Kiritsugu überlebt, ist aber unheilbar krank und alle anderen in der Hauptbesetzung außer Kotomine und Waver Velvet sterben.
  • Muv-Luv-Alternative endet mit einer letzten Selbstmord-Mission für Takeru und seine Teamkollegen: Operation Cherry Blossom. Nacheinander sieht man jedes der Mädchen – Charaktere, die sich im Laufe von drei Spielen entwickelt haben, und Freunde, die Takeru (und der Spieler) sehr am Herzen liegen – ein heroisches Opfer vollbringen, um Takeru weitermachen zu lassen und getötet zu werden Weise so brutal und anschaulich, dass ein Aufschrei der Fans über den Gorn führte, der darin gipfelte, dass Takeru gezwungen war, Meiya (das Mädchen, das er neben seiner Freundin Sumika am meisten liebte) in die Luft zu jagen, um das Große Böse zu töten. Nur drei schaffen es lebend aus dem Original Hive: Takeru, Sumika und Kasumi und of Sie Takeru hört auf zu existieren und Sumika stirbt aufgrund von No Ontological Inertia. Von der Einheit, der Takeru und seinen Teamkameraden beigetreten sind, sind alle (mit Ausnahme der drei, die die Operation im Krankenhaus verbrachten) tot (einschließlich der kommandierenden Offiziere), und die drei kann folgen Sie diesem Beispiel, wenn die von den Machern veröffentlichten Nebengeschichten ein Hinweis sind.
  • Neun Stunden, neun Personen, neun Türen :
    • Das 'Submarine'-Ende spielt es perfekt gerade, mit jedem anderen Nonary Game-Teilnehmer tot und blutüberströmt, bevor Sie in den Rücken erstochen werden. Das ist jeder getötete Charakter. Ace hat den Tod vorgetäuscht, und die Schlange, die in Tür 3 tot war, war nicht die eigentliche Schlange, die Sie getroffen haben. Snake würde wahrscheinlich trotzdem sterben.
    • Das 'Axe'-Ende, sehr wahrscheinlich. Clover tötete Seven, Santa, June und Junpei, und Ace tötete wahrscheinlich Lotus, um in Tür 9 zu gelangen. Clover hätte Ace getötet: Sie war blutüberströmt, er hatte Lotus' Armband. Word of God sagt, dass sie das Kyuu/Q (9/q)-Rätsel nicht lösen konnte und in der Verbrennungsanlage verbrannt wurde.
  • Die letzte Belohnung der Tugend hat über zwanzig Enden, von denen einige eine totale Castpocalypse implizieren. Besondere Erwähnung verdient jedoch das Ende von Clover, bei dem der Spielercharakter einen Raum betritt, der mit den Leichen von sechs der Darsteller gefüllt ist, und sich sofort entschließt, sich ihnen anzuschließen. Die Schicksale der verbleibenden zwei Charaktere sind mehrdeutig; Quark bleibt vermutlich in der Kryokammer gefangen, während K das tödliche Virus Radical-6 aufgenommen zu haben scheint.
    • Mehrere andere Enden enden auch damit, dass das gesamte Gebiet in einer riesigen Anti-Materie-Explosion gesprengt wird. Das wahre Ende zeigt auch, dass alle anderen Enden, die relativ unblutig zu enden schienen, tatsächlich in einer Katastrophe endeten, als die Kamera aufhörte zu rollen; sie sind auch kanonisch, obwohl sie alternative Enden sind. Die Hintergrundgeschichte hat auch einen Kill em all für fast den gesamten Planeten! Lunas Ende ist ebenfalls bemerkenswert, obwohl es kein so großes Blutbad wie das von Clover ist, es schafft es dennoch, so viele Menschen über einen längeren, aber immer noch relativ kurzen Zeitraum zu töten. Ein Charakter schafft es sogar zweimal zu sterben.
  • Wenn sie weinen :
    • Die gesamte Stadt Hinamizawa wird in einer der Kontinuitäten in . ausgelöscht Higurashi: Wenn sie weinen (eigentlich mehrere), und die meisten der Hauptfiguren sterben – im Allgemeinen auf schreckliche und blutige Weise – auch in den anderen Kontinuitäten.
    • Einer der Bögen heißt eigentlich Minagoroshi, Mina = alle, goroshi = töten. Der Kill 'em All Arc, der offizielle englische Titel ist 'The Massacre Chapter'.
    • Unterwandert in Matsuribayashi-hen. Das sagt viel über die Serie aus nicht Jeden zu töten könnte eher als Subversion als nur als Abneigung angesehen werden.
    • Umineko: Wenn sie weinen folgt diesem Beispiel und unterstreicht dies, indem es am Ende jedes Bogens die Anzahl der Leichen angibt, die am häufigsten gelesen wird: 'Wenn die Möwen weinen, gibt es keine Überlebenden.'
  • Null-Zeit-Dilemma hat dies in mehreren seiner Enden, und tatsächlich aufrufend Dies ist notwendig, um das wahre Ende des Spiels zu erreichen.Im letzten Abschnitt vor dem wahren Ende vereint sich die Gruppe wieder und zündet versehentlich eine Bombe, die die gesamte Anlage mit ihnen im Inneren explodieren lässt. Akane findet heraus, dass die Gruppe auf eine Zeitachse VERSCHIEBEN muss, wenn sie alle am Leben sind und die Einrichtung nie betreten haben, um zu entkommen ... aber aufgrund der Art und Weise, wie das Verschieben funktioniert, sterben ihre alternativen Selbste aus dieser Realität stattdessen in der Explosion immer wissen warum.
    • D-END: 1 ist die Zeitleiste, die in die apokalyptische Zukunft von führt Die letzte Belohnung der Tugend , also passiert das natürlich auch dort.C-Team stirbt in der frühen Spielabstimmung. Phi tötet versehentlich das Q-Team und Mira injiziert ihr aus Rache Radical-6. Diana weigert sich, sie zurückzulassen und zieht sie und Sigma gewaltsam an die Oberfläche, und Phi wird Patient Zero für die Pest, die die Menschheit auslöscht. Der einzige Hoffnungsschimmer kommt von Junpei und Akane, die von einer anderen Zeitachse kommen, und Akane startet das AB-Projekt, das schließlich zu den Ereignissen von VLR führen wird.
    • D-END: 2 endet damit, dass Akane alleine aus der Einrichtung flieht und Diana und Sigma drinnen zurücklässt.Sie rationieren ihr Essen lange genug, damit Diana Zwillinge zur Welt bringen kann, aber kurz nach der Geburt geht ihnen das Essen aus, sodass sie alle verhungern müssen. Was es noch schlimmer macht, ist, dass ein anderer Handlungspfad später enthüllt, dass es eine Speisekammer voller Lebensmittel gab, die sie hätten verwenden können, wenn sie gewusst hätten, dass sie für sie zugänglich waren.
    • An einem Punkt während eines D-Team-Segments hat Diana die Möglichkeit, einen sehr auffälligen Knopf zu drücken; das sprengt die Anlage.
Webanimation
  • Im Der verrückte Zeichentrickfilm , weist der Abspann darauf hin, dass nur ein Charakter den Film überlebt hat. Alle anderen starben bei Explosionen, Kopfexplosionen, Autounfällen, Explosionen, Quetschungen und Explosionen.
    • Der Abspann bezog sich eindeutig auf das Strichmännchen, das von der linken Seite des Bildschirms rannte, nachdem er gesehen hatte, wie ein Auto gegen eine Wand prallte und explodierte. Da jedoch ein anderes Auto aus diesem Teil des Bildschirms herauskam, ist es möglich, dass er sofort überfahren wurde. Und wenn nicht, wäre er dreißig Sekunden später im Earth-Shattering Kaboom getötet worden. Vielleicht wäre Mr. Weight ein wahrscheinlicheres Beispiel.
  • Dies ist die Prämisse von Glückliche Baumfreunde normalerweise überlebt nur ein Charakter eine Episode.
  • Im Klay-Welt 's Film sterben 95 % der Darsteller am Ende. Fast alle Klaymen, Marv, Mr. Black, Smiling Gary, Vince, alle Aliens, Rick, der armlose Kerl, ein Nachrichtensprecher, einer der Höhlenmenschen am Anfang, Dr. Brown, der Axt-Typ und der Lang Waffen-Typ, der Chip, Pick und Dr. Bob als die einzigen Überlebenden zurücklässt.Die meisten Klaymen werden am Ende von den Überlebenden „wieder aufgebaut“.
  • Gespielt zum Lachen in einem der alternativen Enden des Originals Rot gegen Blau Serie. 'Hurensohn!'
  • Wahnsinnskampf :
    • Episoden 3 und 4 sind reine Kill Em All-Episoden.
    • Während der gesamten Serie stirbt jeder Charakter außer Sanford und dem Hot Dog Vendor mindestens einmal, wobei einige Charaktere mehrmals pro Episode sterben. Wenn Sie in Nevada leben, werden Sie sterben.
Webcomics
  • College-Mitbewohner aus der Hölle !!! schien in diese Richtung zu gehen, wobei Mike von April ermordet wurde und Marsha von Mikes Mutter erschossen wurde, um sie davon abzuhalten, April zu töten ... bevor sie es selbst tun konnte. Sie haben sich alle erholt. Für einen gegebenen Wert von „wiederhergestellt“, d.
  • Homestuck ist die Verkörperung davon. Während der Tod eines Charakters normalerweise ein Spoiler ist, kann man mit Sicherheit sagen, dass ein Charakter irgendwann werden die.Dies ist jedoch nicht immer von Bedeutung, da der Tod billig ist.Akt 6 Akt 6 Pause 3 ist so ziemlich inkarniert.SIEBEN Hauptfiguren werden am Ende des Akts als tot bestätigt, und diejenigen, die wiederbelebt werden könnten, starben auf eine Weise, die ihre Auferstehung zunichte machte. Das Beste daran ist, dass es in der gesamten Handlung darum geht 5 Minuten lang!
    • Vor Homestuck , Ausbruch aus dem Gefängnis konnte seine gesamte Besetzung auf weniger als 109 Seiten töten, wobei der letzte ein Last Survivor Suicide war. Der Reset hingegen hielt alle am Leben.
  • Aqua (Königreichsherzen)
  • Die letzten Tage von FOXHOUND hat seine Gründe, die meisten der Hauptdarsteller zu töten.
  • Im Niemand punktet! , haben die Hauptfiguren eine geringe Chance, einen einzelnen Comic zu überleben. Wie der Autor es ausdrückt, ist jedes Szenario eine „mehr oder weniger komplizierte Maschine[e], deren Endergebnis immer ein Scheitern ist“.
  • Paonia-Bauern hat einen Bösewicht, der buchstäblich die gesamte Besetzung, einschließlich aller seiner Mitspieler, vernichtet. Nur fünf von Dutzenden Charakteren überleben.Es wird schließlich rückgängig gemacht oder zumindest werden alle gerettet.
  • Im Zirkusbogen von Schlock-Söldner , Schlock wird bei seinem Undercover-Hausmeisterjob etwas nervös und hat eine einfache Lösung: Schlock: Ich sage, wir brennen den Ort nieder, bis die Gerüche verschwinden, und befragen dann die Überlebenden.
    Chelle: Wäre da Sein Gibt es Überlebende in diesem Szenario?
    Schlock: Wahrscheinlich nicht. Was für eine Zeitersparnis!
  • Im Sündigen , Um dies zu erreichen, wurde Zombie Apocalypse in eine Geschichte geworfen.
  • Wort Gottes ist das Hässlicher Hügel sollte ursprünglich mit einem davon enden, aber er konnte sich nicht dazu durchringen.
Original-Web
  • Pwnage: Ihr Conkers Bad Fur Day Video endet mitSowohl Kyle als auch Damian und die beiden anderen KI töteten Mafia-Stil, weil sie das Geld nicht stehlen konnten. Damian :ja wir sind tot!! Haha! Wir sind alle verdammt tot!! So lustig!!!
  • Bis Ende Das Backwater-Evangelium ,alle außer dem Undertaker töten sich nach einer Messe 'Oh, Mist!' dass er nicht weggehen würde, nachdem er den Tramp getötet hatte.
  • Im Stadt der Einheit , die namensgebende Stadt Einheit wurde kürzlich von einer Armee überfallen, die aus den Überresten der Kolonien zusammengetragen wurde, die am Ende eines Völkermordkrieges standen. Sie sind sauer. Die Stadt ähnelt zu diesem Zeitpunkt einer Science-Fiction-Version der Schlacht von Stalingrad. Der Tod von Charakteren ist sehr, sehr häufig.
  • Demo Reel: Donnie bekommt seine Persönlichkeit und sein Leben ausgelöscht, indem er als The Nostalgia Critic wiedererwacht, und die anderen bleiben im Plot Hole als Together in Death.
  • Das Epische Rap-Schlachten der Geschichte Die Folge, in der Romeo und Julia gegen Bonnie und Clyde antreten, endet mit dem ERB-Erzähler als einzigem Überlebenden, und er ist vom Ende eindeutig erschüttert.
  • Schicksal / Neuer Krieg , Alternate Universe-Spiel, das es ist, hängt seine Hintergrundgeschichte von einem Punkt der Divergenz ab, an dem Fuyuki City von einem wahnsinnigen Heiligen Gral zerstört wird.
  • Feine Struktur endet mit fast allen benannten Toten, normalerweise durch Bolt of Divine Retribution, Heroic Sacrifice oder Alter.
  • Im Hart arbeiten Folge ' “, bringen sich alle im Büro auf karikaturhafte Weise um.
  • Die Prämisse von Überleben der Stärksten (obwohl es so etwas wie eine Selbstverständlichkeit ist, wenn man bedenkt, dass es auf basiert Battle Royale ). Am Ende des Spiels wird nur ein Schüler am Leben bleiben, was den Tod von über 100 benannten Charakteren mit sich bringt, um an diesen Punkt zu gelangen. Selbst dann wurde einer der Gewinner ins Spiel zurückgeworfen und seit dem Abschluss dieser Version wurde nichts mehr gehört, und ein anderer Gewinner wurde ein Jahr nach seinem Spiel getötet.
  • Dies ist ein ziemlich üblicher Weg für Episoden von Teenager-Mädchen-Kader beenden. Gespielt für Laughs dank Negative Continuity.
    • Im Cooles Spiel von Strong Bad für attraktive Menschen , kannst du ein Teen Girl Squad-Minispiel spielen. Strong Bad gibt dir die meisten Punkte, indem du alle vier Mädchen so kreativ wie möglich tötest.
  • Zehn kleine Hähne , wie es mit dem Trope Ten Little Murder Victims läuft, verwendet diesen Trope mit allen bis auf einen Toten am Ende der Serie.
  • Es wird Schlägerei geben endet damit, dass fast die gesamte Besetzung getötet wird, von denen viele in der letzten Episode sterben.
  • Walrossguys Finale Youtube Poop ist dafür etwas berüchtigt.
  • Die letzten beiden Kapitel in Farce der drei Königreiche sind 'Bei dem praktisch jeder stirbt' und 'Bei dem jeder stirbt, der im letzten Kapitel nicht gestorben ist'. Die meisten der ursprünglichen Charaktere sterben viel früher - unvermeidlich, da das Buch fast hundert Jahre umfasst.
  • Der Tag, an dem die Musik starb : Im Universum, Schnitzerquest 's heiß erwartetes 10. Buch wird enthüllt, um alle in einem Content-Leak plötzlich und brutal zu töten. Als sich der Autor seinem Sterbebett näherte, vermutet der Erzähler, dass es ein letzter Versuch war, keine Fortsetzungen zu machen. Wie er es ausdrückt: ER BEENDETE DIE WELT, verstehe ich den Punkt? DAS ENDE. APOKALYPSE LETZTEN DIENSTAG. ERDE NICHT MEHR.
Western-Animation
  • Die Tiere von Farthing Wood , während es letztendlich ein Earn Your Happy Ending hat, hat es ein fest Körperzählung für einen Kinder-Cartoon. Nur acht der neunundzwanzig Charaktere, die in der ersten Staffel eingeführt wurden, schaffen es bis zum Ende, und die Verluste bei späteren Einführungen sind dabei nicht mitgezählt.
  • Bestienkriege und seine Fortsetzungsserie, Bestienmaschinen , tötete jeden Transformer außer Cheetor, Rattrap, Blackarachnia, Silverbolt, Nightscream, Botanica und Waspinator.
  • Zu der Zeit Verspielter Dingo Eingepackt blieben nur 6 wichtige Charaktere – Killface, Xander, Simon, Stan, Wendell und Valerie – stehen.
  • Untergraben mit G. I. Joe: Entschlossen , die eine hohe Körperzahl versprach und dieses Versprechen auf jeden Fall einhielt ... mit Cobra. Während eine ziemlich gute Anzahl bekannter Cobra-Charaktere getötet wurden (einige grausamer als andere), wurde die G.I. Joe-Team war größtenteils ziemlich intakt. Der einzige benannte G.I. Joes Charakter, der getötet wurde, ist Bazooka, der außerhalb des Bildschirms starb und seine Leiche ist perfekt sauber und intakt (während einige der Cobras nicht ganz dasselbe über ihre Todesfälle sagen können).
  • My Little Pony: Freundschaft ist Magie : Obwohl es sich nicht um eine Show handelt, um Nicht-Schurken auf traditionelle Weise zu töten (außer Applejacks Eltern, die nur in Rückblenden gezeigt werden), wird das kommende G5 viele Jahre später spielen, in dem alle Mane 6, einschließlich der angeblich -unsterblich Twilight Sparkle, und vermutlich alle anderen Charaktere, die wir in der Serie kannten (mögliche Ausnahme von Drachen, Wechselbalg, Discord und denen, die zu Stein wurden) gibt es nicht mehr (vermutlich im Alter).
  • Scooby Doo :
    • Das Ende von Scooby Doo! Mystery Incorporated führt dazu, dass fast ganz Crystal Cove, außer der Bande, tot ist. Nibirus Zerstörung schafft jedoch einen kosmischen Retcon – also sind nicht nur alle, die jetzt gestorben sind, am Leben, sondern es ist auch keines von Crystal Coves Mysterien passiert, wodurch eine alternative Realität geschaffen wird, in der sich nur die Bande (und Harlan Ellison) an die vorherige erinnern.
    • Das Scooby-Doo-Projekt schwer impliziert dies, genauso wie Das Blair-Hexe-Projekt davor gemacht.
  • Im Junge Gerechtigkeit Episode 'Failsafe', am Ende ist die gesamte Justice Leauge und das gesamte Team tot, ebenso wie gute Teile des Militärs der Welt, mit Ausnahme von Miss Martian und dem Maritian Manhunter, die später schlägt durch M'ganns Brust . Zum Glück war es nur eine nicht zu gewinnende Trainingssimulation, die schrecklich schief gegangen ist, aber trotzdem.
  • Während der Tod billig ist in Aqua Teen Hunger Force Dank Negative Continuity enden normalerweise Episoden damit, dass nur ein oder zwei der vier Hauptfiguren sterben. Sowohl 'Meereskreatur' als auch 'Knapsack!' sind die einzigen Episoden, die alle vier töten.
    • Sowohl 'The Last One' als auch 'The Greatest Story Ever Told' (die letzte Episode der Serie) beteiligen sich an Massenhinrichtungen alter Schurken aus der Serie. Der erstere tötet abOog, Travis of the Cosmos, der Dumbassahedratron, DP und Skeeter, Randy the Astonishing, die empfindungsfähigen Bäume, Flargon und Merle, die Brownie Monsters, MC Pee Pants, Happy Time Harry und Ol' Drippy, und keiner der verstorbenen Charaktere kehrt jemals zurück (mit Ausnahme vonMC Pee Pants, deren gesamter Schtick sowieso zwischen den Episoden stirbt und wiedergeboren wird.) Währenddessen tötet letzteres abdie Mooniniten, die Plutonen, Markula, Handbanana, der kybernetische Geist der Weihnachtszeit aus der Zukunft, Romulox, Mothmonsterman und Zucotti Manicotti. NurRabboterscheint in und überlebt beide Episoden.
  • Der zusammengezogene Film endet mit dem Tod jedes einzelnen Charakters, sogar derjenigen, die für den Film eingeführt wurden. Die meisten von ihnen sterben in den letzten 10 Sekunden des Films, als Spanky versehentlich auf eine Radiergummibombe tritt.

Dann gab es einen Krieg und alle starben.


Interessante Artikel