Haupt Leichter Roman Light Novel / Das Haustiermädchen von Sakurasou

Light Novel / Das Haustiermädchen von Sakurasou

  • Light Novel Pet Girl Sakurasou

img / lightnovel / 74 / light-novel-pet-girl-sakurasou.jpgBewohner der Sakura-Halle:
Hintere Reihe von links nach rechts: Chihiro , Nanami , Meine aki, Jin und Ryuunosuke;
Vorne von links: Mashiro und Sorata;
Vorne Mitte: HikariWerbung:

Da er sich weigerte, sich von einer streunenden Katze zu trennen, die er gefunden hatte, entschied sich Sorata Kanda, ein Highschool-Junge im zweiten Jahr von der Suimei University of the Arts High School ('Suiko', nach lokalem Sprachgebrauch), aus den regulären Schlafsälen geworfen zu werden. und landet in der Sakura Hall, einem zweistöckigen Holzhaus und Chaos von Suikos talentierten, aber lästigen Teenagern: Misaki Kamiigusa, a hyperaktiv Otaku und Anime-Wunderkind, Jin Mitaka, ihre Jugendfreundin und vollendete Frauenheldin, und Ryuunosuke Akasaka, ein zurückgezogener Technologie-Guru. Und alle stehen unter der Aufsicht von Chihiro Sengoku, einem notorisch faulen Kunstlehrer.

Eines Tages erhält Sorata eine Bitte von Chihiro: Holen Sie ihren Cousin Mashiro Shiina ab, eine Mitschülerin im zweiten Jahr. Doch gerade als er dachte, einen unschuldigen Schatz gefunden zu haben, den er vor dem Wahnsinn seines Wohnheims schützen möchte (den er nicht allzu lange bleiben will), entdeckt Sorata ihre beiden Geheimnisse: Einerseits ist sie weltberühmt Künstler und Genie; auf der anderen Seite hat sie sehr schlechte Sozial- und Lebenskompetenzen und kann nicht für sich selbst sorgen. Da Chihiro zu faul ist, sich um ihre Cousine zu kümmern, beauftragt sie Sorata damit, sich um Mashiros tägliche Bedürfnisse zu kümmern, bis hin zum Abholen ihrer Unterwäsche. Genau wie die sieben Katzen, die er seit seiner Einschulung aufgenommen hat, nimmt Sorata sie auf und wird ihr liebevoller Hausmeister ('Besitzer/Meister' von Mashiro).



Werbung:

Das Haustiermädchen von Sakurasou ( Sakura-sou no Pet na Kanojo ) ist ein 2010-2014 Leichter Roman Reihe geschrieben von Hajime Kamoshida und illustriert von Keiji Mizoguchi, herausgegeben von ASCII Media Works unter dem Label Dengeki Bunko, abgeschlossen mit 13 Bänden (10 Haupt-, 3 zusätzliche). 2011 begann auch eine Manga-Adaption, illustriert von Houki Kusano und veröffentlicht in Dengeki G's. Es hat auch eine 24-teilige Anime-Adaption, die als Teil der Herbst-Anime-Aufstellung 2012 debütierte, unter der Regie von Atsuko Ishizuka und von JC Staff veröffentlicht. EIN Visual Novel für Playstation Portable und Playstation Vita ist ebenfalls in Arbeit, entwickelt von Netchubiyori und soll im Frühjahr 2013 erscheinen.

Zuschauer in den Vereinigten Staaten, Kanada, Großbritannien, Irland, Südafrika, Australien oder Neuseeland können diese Sendung legal unter ansehen und



Werbung:

Diese Serie enthält die folgenden Tropen:

  • Airplane of Love : In Episode 12 mit ziemlich viel gespielt. Mashiro bekommt einen Vorbeiflug eines Flugzeugs und eine Aufnahme von Dramatic Wind, während sie über ihre Gefühle für Sorata rätselt. Aber es ist nicht die übliche Symbolik, denn es passiert direkt nachdem Sorata ein Race for Your Love zum Flughafen versucht hat, nur um das zu entdeckenMashiro wollte nicht wirklich gehen. In derselben Szene fliegt Ritas Flugzeug in die Ferne, während Ryuunosuke zu seiner eigenen Verwirrung zurückbleibt und über seine nachdenkt Tsundere-ish Gefühle für sie.
  • Fast Kuss:Folge 24, zwischen Sorata und Mashiro.
  • Immer in Klasse 1: Die Hälfte der Sakura Hall – Sorata, Nanami und Ryuunosuke – besuchen Klasse 2-1.
  • Erstaunlich peinliche Eltern: Sorata hat eine wohlmeinende, aber verspielte und übertriebene Mutter. Sein Vater hingegen verhält sich eher wie ein Straight-Shooter, kommt aber genauso amüsant rüber.
  • Beunruhigte Liebeserklärung
    • Folge 12,Miyahara für Nanami, abgelehnt.
    • Folge 17 (Valentinstag),Nanami für Kanda, spielte aber schnell als Schauspieler. Rita für Ryuunosuke, abgelehnt, aber später passiv akzeptiert.
    • Folge 22,Kanda für Mashiro, angenommen.
  • Rüstungsdurchdringende Frage: In Episode 3 fragt Jin Sorata, ob er wirklich vorhatte, aus der Sakura Hall zu fliehen; Sorata wiederum fragt ihn, warum er ausgerechnet Misaki ablehnt. Als Sorata Mashiro zu einem Liebeshotel folgt, fragt sie ihn, warum er dort ist (er hatte ihr vorher gesagt, dass er zu beschäftigt war).
  • Armor-Piercing Slap: Chihiro-sensei tut dies Kazuki Fujisawa, dem Videospieldesigner, der Soratas Spielkonzepte beurteilte, an, als er Sakurasou in Episode 22 einen Besuch abstattet.
  • Bananenschale: Sorata rutscht zu Beginn von Episode 7 aus, wodurch er ausrutscht und auf Mashiro fällt. Gerade rechtzeitig, damit Yuuko die Tür betritt.
  • Mitbewohner enthüllen:
    • Episode 1, Sorata findet Misaki über Panty Shot schlafend auf seinem Bett.
    • Folge 5, Nachdem Sorata eingeschlafen ist, wacht sie auf und findet Shiina neben sich schlafend vor.
    • Folge 9, Sorata wacht auf, nachdem Rita auf seinem Bett schläft, während er auf dem Boden schläft. Wacht auf und findet sie fest um ihn gewickelt und auf ihm. Aoyama entdeckt sie und alle anderen im Haus kommen dann vorbei, um sie zu sehen.
    • Folge 12, Mashiro schläft auf Soratas Bett, während er auf dem Boden schläft. Sorata döst für eine Sekunde ein, dreht sich um und findet Mashiro schlafend neben ihm.
  • Betty und Veronica : Sorata hat seine normale Klassenkameradin und aufstrebende Synchronsprecherin Nanami und den weltberühmten, extrem talentierten Idiot Savant-Künstler Mashiro als seine beiden Liebesinteressen.
  • Blue with Shock: Yuuko in Episode 7, als sie Sorata besucht.
  • Internat: Suiko hat einen großen Wohnheimkomplex. Die Sakura Hall ist Suikos lästigen Schülern vorbehalten. Mehrere Mitglieder der Besetzung haben auch ihre eigenen Rechtfertigungen für ihren Aufenthalt:
    • Sorata: Subverted Parental Abandonment , wenn auch weniger, weil seine Eltern distanziert sind, als dass sie... nun, schrullig sind.
    • Nanami: In-Universe Parental Abandonment, indem sie sich weigerten, ihren gewählten Lebensweg zu unterstützen.
    • Mashiro: Es ist üblich, dass Expats ihre Kinder für die letzten Jahre der Schule nach Japan schicken, damit sie normal ein japanisches College besuchen können.
  • Boke- und Tsukkomi-Routine: Viele Gespräche von Sorata und Mashiro enden damit, dass erstere über die neueste unverschämte Linie / Handlung des letzteren ausflippen.
  • Break the Cutie: Alle Hauptfiguren erhalten diese Behandlung irgendwann.
  • Breathe on the Fan: Das macht Mashiro in Episode 7.
  • Breather-Episode: Jede Episode, die sich auf Soratas ... skurrile Familie konzentriert. Sie enthalten nicht viel Handlungsverlauf oder Drama, sondern erlauben den Charakteren stattdessen ein wenig Spaß zu haben, größtenteils auf Kosten von Sorata. In Episode 7 besucht seine kleine Schwester Yuuko, während in Episode 15 Sorata und die Mädchen von Sakura Hall die Familie des ersteren besuchen.
  • Brick Joke: Die Heiratsurkunde von Misaki wird zu Beginn der Serie mit Jins Namen ausgefüllt.In der vorletzten Folge unterschreibt Jin es schließlich und in der letzten Folge schickt Misaki es ein, ohne es ihm zu sagen.
  • Hasenohren-Anwalt: Praktisch jeder außer Sorata, der mehr oder weniger normal ist, und Mashiro, dessen Funktionieren noch schlimmer ist.
  • Kann sich gegenüber einem Liebesinteresse nicht pervers verhalten: Jin gegenüber Misaki. Obwohl es ziemlich offensichtlich ist, dass Misaki bereit ist, alles mit ihm zu tun, verhält er sich ihr gegenüber immer über dem Einfluss.Ein großes Beispiel tritt in Episode 14 auf, als Misaki die Bewohner der Sakura Hall bittet, das Gebäude an Heiligabend zu verlassen, und ihm erneut gesteht. Schließlich sagt er ihr, dass er sie liebt, ihr aber nichts antun will, was ihr erneut das Herz bricht.
  • Can't Catch Up: Eines der Hauptthemen der Serie sind die Spannungen und Konflikte, die dadurch entstehen, dass Menschen mit deutlich unterschiedlichen Fähigkeiten nahe beieinander sind (oder zusammenarbeiten) und wie sich dies auf beide Seiten auswirkt.
  • Kann es nicht ausspucken:
    • Weitgehend direkt mit Nanami in Richtung Sorata gespielt. In Episode 16 wird damit herumgespielt, wenn sie mit ihm ein paar Zeilen für ihr Synchronsprecher-Vorsprechen probt und sie sagt: 'Ich liebe dich'. Obwohl sie gerade die Zeilen lesen, bringt Sorata es nicht über sich, es zu sagen. Später hat Nanami auch Probleme mit den Zeilen, weil ihre Freunde ihr sagen, sie solle diese Gelegenheit nutzen, um ihm zu gestehen.
    • Nanami tut es noch einmal, während Sorata sie zum Vorsprechen bringt, nachdem der Zug nicht verfügbar ist. Diesmal umklammert sie ihn während der Proben fest, als sie es sagt, was Sorata dazu bringt, das Fahrrad anzuhalten. Dann fragt sie, was er von ihren Zeilen hält...
  • Gefangen das Herz auf seinem Ärmel: Invertiert in Episode 22, woNanami versucht nur, Sorata aufzuhalten, nachdem er seinen Ärmel losgelassen hat. Ihr Greifen nach dem Ärmel stoppt ihn ein paar Sekunden früher, aber nicht ganz so, wie es der Trope beabsichtigt.
  • Cherry Blossoms: Hauptmotiv, nicht unerwartet als romantischer Comedy-Anime. Sie tauchen oft in der Nähe von Mashiro und Kanda oder wichtigen Handlungspunkten auf. „Sakurasou“ bedeutet auch „Kirschblütenhaus“.
  • Kindheitsfreundromantik: Jin und Misaki.Nach ihrem Abschluss werden beide ein Paar.
  • Anhängliches eifersüchtiges Mädchen:
    • Nanami und Mashiro sind dabei in Richtung Sorata.
    • Hikari (Soratas erste Katze) könnte das sogar für Sorata sein. Sie mag Mashiro sehr nicht, den sie möglicherweise als Rivalen wahrnimmt. Aber es ist im Finale impliziert, wennMashiro und Sorata haben einen Beinahe-Kuss, den Hikari unterbricht, indem er Soratas Gesicht kratzt. Mashiro vermutet, dass die Katze eifersüchtig war, was durch ihre wütende Reaktion auf Mashiros Kuss auf Soratas Wange noch unterstützt wird.
  • Farbfehler: Passiert Yuuko in Episode 7.
  • Farbmotiv:
    • Mashiro sieht sich als weiß, Sorata sieht sich selbst als schillernd (verstreute Farben). Mashiro ist durch und durch konzentriert, losgelöst von gesellschaftlichen Normen, während Sorata sich um alles kümmert und nicht weiß, was er mit seinem Leben anfangen soll.
    • Die Eröffnung weist allen Mietern der Sakura Hall Farbmotive zu: Weiß für Mashiro, Pink für Nanami, Lila für Jin, Himmelblau für Sorata (deren Name „Himmel-der-Ältester“ bedeutet), Orange für Misaki und Burgunderrot für Ryuunosuke.
  • Comforting Comforter: In Episode 3, als Sorata im Liebeshotel auf dem Boden sitzend einschläft, bedeckt ihn Mashiro mit einer Decke. Und dann noch einer. Und noch einer, bis er unter 8 Decken ist.
  • Corner of Woe: In Episode 7 prahlt Yuuko damit, dass sie letztes Jahr in Soratas Bett geschlafen hat. Dann sagt Mashiro, dass sie es auch getan hat, was Yuuko dazu bringt, sich in die Ecke zurückzuziehen.
  • Crazy Jealous Guy: Wenn Jin und Mashiro weitermachenFälschungDatum in Episode 3 wird Sorata bezüglich Mashiro zu diesem. Während Jin selbst auf Misaki keine Bewegung macht, als er mitbekommt, wie ein paar Jungs Sex mit ihr haben, beginnt er sofort einen Streit mit allen dreien.
  • Schrei süß:
    • Alle weiblichen Hauptfiguren tun dies irgendwann.
    • Folge 10, Rita umarmt Mashiro, was auch Nanami zum Weinen bringt.
    • Folge 23, Alle Bewohner der Sakura Hall (außer Jin) sind in Tränen aufgelöst, als sie Misakis herzliche Abschlussrede hören.
  • Cue the Rain: Episode 10, als Rina Mashiro ihre wahren Gefühle offenbart. Folge 21, aus den Gründen siehe Hard Work Hardly Works unten.
  • Curb-Stomp Battle: Sagen wir einfach, dass Sorata und Jin in den seltenen Momenten in physische Konfrontationen geraten ... es endet nie gut für Sorata.
  • Darkest Hour: Episode 21, aus den Gründen siehe Hard Work Hardly Works unten.
  • Date-Peepers:
    • In Episode 3 werden Mashiro und Jin von Misaki und Sorata bei Mashiros Recherchetermin verfolgt (Love Hotel inklusive).
    • mein Held Wissenschaftsfiguren Todoroki
    • In Episode 9 folgen Mashiro und Nanami Sorata und Rita zu einem Hotel. Rita merkte jedoch, dass sie ihnen folgen würden, also begrüßt sie sie, sobald sie auftauchen. Dann nimmt sie alle mit zu einer Kunstausstellung, um Mashiros letztes Gemälde zu zeigen, bevor sie nach England zurückkehrt.
  • Verzögerte Reaktion: In Episode 1, nachdem Mashiro nackt aus ihrem Schlafplatz unter dem Schreibtisch geklettert ist, braucht Kanda ein paar Sekunden, bevor sie merkt, dass sie sich ausgezogen hat, bevor sie einen übermäßig langen Schrei ausstößt. In Episode 24 bittet Mashiro Sorata, es zu versuchen, sich zu küssen, nachdem er in früheren Szenen gesehen hat, wie sich andere Charaktere küssen. Er nickt nur und lächelt, dann dauert es ein paar Sekunden, bis ihm endlich klar wird, was sie gefragt hat.
  • 'Do It Yourself'-Themenmelodie: Das erste Eröffnungsthema 'Kimi ga Yume wo Tsuretekita' wird von 'Pet na Kanojo-tachi' gesungen, das aus den Synchronsprecherinnen von Mashiro, Nanami und Misaki besteht.
  • Doppelstandard: Missbrauch, weiblich auf männlich: In einem Fall abgewendet. Nachdem Nanami in die Sakura Hall eingezogen ist, sieht Sorata sie am Tisch im Esszimmer schlafen. Er legt ihr eine Decke über, aber sie wacht auf, schlägt ihm ins Gesicht und beschuldigt ihn, sie im Schlaf zu bewegen. Dann erinnert er sie daran, wo er sie schlafen fand, und sie entschuldigt sich sofort für ihre voreiligen Schlüsse. Zugegeben, in den meisten anderen wird es gerade gespielt.
  • Fahrprüfung : Misaki nimmt an einem Fahrunterricht teil, was dazu führt, dass ihr Instruktor aus dem Auto taumelt Blue with Shock. Sie vermeidet es, das Auto zu beschädigen und macht ihren Führerschein, fährt aber trotzdem wie verrückt.
  • Drop-In Vermieter: Chihiro Sengoku. Sie unterrichtet auch in der Schule, in der die Mieter lernen, und ist dafür bekannt, übermäßig faul zu sein – die Haupthandlung beginnt damit, dass sie die Verantwortung für die Pflege ihres idiotischen Savant-Cousins ​​an einen ihrer Mieter abgibt, obwohl sie wusste, dass erstere zuvor unter besonderer Aufsicht stand.
  • Evolving Credits: Ab Episode 9 wird Ryuunosuke in der Eröffnung sichtbarer (er wechselt vom Sitzen und Verstecken hinter seinem Laptop mit einem Eimer auf dem Kopf zum Stehen und bewegt sich während der Klatschsequenz nicht) und ersetzt Maid am Ende, on oben, um der laufenden Sequenz des Endes hinzugefügt zu werden.
  • Expy : Zuschauer von Ginga und Kickoff!! wer sich vielleicht schon gefragt hat, wie Erika als Highschool-Schülerin wohl sein würde, kann in dieser Serie ihre Antwort bekommen, da Nanami aus Osaka kommt, genau wie sie aussieht und spricht und beide von Mariko Nakatsu gesprochen werden.
  • Falsche Kameraeffekte: Episode 3 wird von einem Fan des Fish-Eye-Objektivs inszeniert.
  • Vater, der Fantasie verbietet: Nanamis Eltern unterstützen Nanamis Bestrebungen, Synchronsprecherin zu werden, nicht, was sie dazu zwang, in Tokio auf eigene Kosten zu arbeiten. Sorata fragt sich, ob daraus ihre Plucky Girl-Persönlichkeit entsteht.
  • Vorausdeutung :
    • In der Mitte von Episode 1, kurz bevor Sorata Mashiro entdeckt, fällt ein Kirschblütenblatt auf sein Essen, er schaut nach links und ein Windstoß umgibt einen sitzenden Mashiro in Kirschblüten, die durch die Luft fliegen. Nach ihrem einleitenden Gespräch wird der wegfahrende Zug unterbrochen und ein symbolisches Kirschblütenblatt fällt, um ein anderes zu überlappen. Sakura Hall bedeutet „Kirschblütenhalle“, also ist es nur natürlich, dass sich die beiden durch den Schlafsaal trafen. In Episode 22 geht dem Höhepunkt voraus, dass Sorata Mashiro heute sagt, dass er die Farbe von Kirschblüten hat und sie bemerkt, dass sie diese Farbe mag.
    • Am Ende von Episode 1 nahm Sorata seine Aufnahme der reinweißen Katze (was dazu führte, dass er in die Sakura Hall geschickt wurde) als eine für sein Treffen mit Mashiro auf – ihr Name bedeutet „reines Weiß“.
    • All die verschiedenen Outfits, die die Mädchen während des Abspanns tragen, sind während des Schulfestes in Folge 11 auf ihnen zu sehen.
  • Lustiger Ausländer: Untergraben. Als Sorata Mashiro in Episode 1 nackt schlafend fand, vermutete er, dass dies der Grund war. Nachdem er den ganzen Tag über genug von ihrem Mangel an gesundem Menschenverstand hatte, entschied er sich jedoch für eine andere Erklärung.
  • Furo-Szene: In Episode 7 besuchen Sorata, Mashiro, Jin, Misaki, Nanami und Yuuko ein öffentliches Badehaus, weil die Rohrleitungen ihres Wohnheims repariert werden müssen. Während die Mädchen damit beschäftigt sind, Skinship Grope zu machen, erzählt Jin einen Witz auf Soratas Kosten, indem er ihn laut fragt, von welchem ​​Mädchen er fantasiert, was Nanami dazu bringt, einen Eimer an seinen Kopf zu schleudern.
  • Gilligan Cut: In Episode 2 fordert Mashiro Sorata auf, sich auszuziehen. Er protestiert, stimmt aber zu, als sie fragt, ob es ihm bequemer wäre, sich auszuziehen. Später sagt sie ihm, dass sie ihn berühren möchte, aber er weigert sich hartnäckig. Dann zeigt die nächste Szene, wie sie auf ihm auf dem Bett sitzt.
  • The Glomp: Sorata macht Mashiro in Episode 12 einen,Als er sie am Flughafen erreichte, dachte er, sie würde mit Rita . nach England zurückkehren.
  • Going Commando: Nanami vergisst in Episode 8 ihre Unterwäsche zum Pool zu bringen. Misaki macht sich dafür am Ende der Episode lustig, als sie wieder in der Sakura Hall sind.
  • Goofy Suit: Um für das Schulfest zu werben, trägt Misaki einen Bären kigurumi und Mashiro trägt eine Katze (mit nichts darunter, wie Sorata herausfindet).
  • Got Volunteered: Da Sorata der einzige gesunde Mann ist, hat er das oft.
    • In Episode 2, nachdem er Mashiros Possen satt hatte, schlug er vor, dass die gesamte Sakura Hall abwechselnd ihr Cloudcuckoolander's Minder ist. Jin und Misaki haben ihm diese Aufgabe einfach wie die Tradition dieser Trope zurückerstattet.
    • In Episode 9 wurde Sorata als Leiterin für das Projekt der Sakura Hall zum Schulfest ausgewählt. Auch alle anderen wählen ihn gegen seinen Willen.
  • Unentgeltliches Englisch:
    • Rita, Mashiros Hausmeisterin in England, verwendet diese Trope am Ende von Episode 8, wenn sie sich für die Vorschau von Episode 9 vorstellt.
    • Sorata sagt 'Ich kann kein Englisch', als Rita in Episode 9 zum ersten Mal offiziell vorgestellt wird.
  • Growling Gut: Passiert Nanami, während sie in Episode 5 mit Sorata in der Schule spricht. Sorata bietet ihr einen Snack für Mashiro an, aber sie lehnt ihn zunächst ab und behauptet, auf Diät zu sein. Ihr Magen knurrt jedoch wieder und sie nimmt es widerstrebend. Es ist wahrscheinlich, dass Nanami nicht genug Geld hatte, um Essen zu kaufen, weil sie alleine für die Schule gespart hatte.
  • Hard Work Trugacy: Diesen Trugschluss zusammen mit dem Sunk Cost Trugacy in Frage zu stellen, bildet einen Großteil der Grundlinie für die Show, indem harte Arbeit gegen Talent verglichen wird.
  • Hard Work Hardly Works : Dekonstruiert, da eines der Hauptthemen der Geschichte zeigt, wie brutal diese Trope sein kann und wie sie sogar Freundschaften ruinieren kann.
    • Das Hauptbeispiel dreht sich um Mashiro. Sogar anständige, nette Freunde von ihr wurden eifersüchtig und verärgert ihr gegenüber, als sich ihr Talent auszahlte und ihre harte Arbeit nicht. Es endet auch damit, dass Mashiro sich selbst verletzt, da sie sich schuldig fühlt, solche Feindseligkeiten erzeugt zu haben.
    • Sorata sagt Nanami in Episode 15, dass er hofft, dass sie bei ihrem Vorsprechen erfolgreich ist, weil er ihr seit ihrer ersten Klasse an der High School beim Lernen zusieht und hofft, dass es sich irgendwann auszahlt. Zumal beide beim ersten Mal bei ihren jeweiligen Vorsprechen gescheitert sind.
    • Direkt am Ende von Episode 20 und der gesamten Episode 21 gespielt: Es beginnt damit, dass Nanami ihr Vorsprechen nicht bestanden hat; geht weiter mit Soratas Spiel, das die letzte Rezension aufgrund eines anderen Rhythmusspiels nicht bestanden hat, das einfacher, traditioneller und für den Markt attraktiver war; danach scheitern alle Hauptdarsteller daran, genügend Unterschriften zu sammeln, um die Zerstörung der Sakura Hall zu verhindern; Schließlich, um die Verletzung noch schlimmer zu machen, schickte die Spielefirma, die Sorata ablehnte, dank der Bilder, die sie Sorata gab, ein Arbeitsangebot an Shiina als Charakterdesignerin.
  • He-Man-Frauenhasser: Ryuunosuke, der Rita direkt sagt, dass er Frauen verachtet. Nicht, dass es sie davon abhält, sich gegen Ende von Episode 10 mit ihm anzufreunden (wie sie es am besten kann).Durch Ritas fortgesetzte Verfolgung wird er diesbezüglich ein wenig weicher.
  • Heroischer BSoD: Ein paar Beispiele:
    • Mashiro geht eine nach Ritas Rede in Episode 10 durch.
    • Misaki erleidet während des größten Teils von Episode 15 einen, nachdem Jin ihre Avancen aus der vorherigen Episode zurückgewiesen hat.
    • Sowohl Nanami als auch Sorata erleiden einen in Episode 21: den ersten, weil sie sich damit abgefunden hat, dass sie ihr Vorsprechen nicht bestanden hat und, wie sie sagte, all ihre zwei Jahre harter Arbeit nutzlos gemacht hat; und letzteres, weil das von ihm entworfene Spiel die letzte Überprüfung der Spielefirma, bei der er es eingereicht hat, nicht bestanden hat, wird es für ihn noch schlimmer, als er einen Brief für Shiina von derselben Spielefirma findet, der ihr einen Job als . anbietet Charakterdesignerin, nachdem sie die Zeichnungen gesehen hatte, die sie Sorata zur Verwendung gab.
    • In Folge 22,Es stellt sich heraus, dass Mashiro einen in der Hand hält und vor Sorata am Bahnhof zusammenbricht.
  • Beide Seiten des Gesprächs halten / Mister Puppet beraten: Nanami macht dies in Episode 6, als sie mit einer Grippe aufwacht. Ihr Stofftier spielt die andere Stimme, und sie tut es lange genug, damit Sorata, die mit etwas Essen in ihr Zimmer kam, etwas davon hören konnte. Sie lässt ihn schwören, dass er nichts gehört hat.
  • Heuchlerischer Humor: In Episode 9 bittet Nanami nach einem peinlichen Vorfall in der Klasse früher am Tag, dass sich die Bewohner von Sakura Hall besser benehmen. Jin antwortet 'hai, hai' ('ja, ja' oder 'okay, okay') und Nanami sagt es nicht zweimal. Misaki sagt es dann einmal, zieht es aber in die Länge ('Haaaiii'), was Nanami dazu veranlasst, ihr auch zu sagen, dass sie es nicht so sagen soll. Kurze Zeit später klingelt es an der Tür und auch Sorata sagt „hai, hai“. Misaki sagt ihm dann sofort, dass er es nur einmal sagen soll.
  • Stellen Sie sich Spot vor: Yuuko hat ein paar davon in Episode 7, zum Beispiel als Mashiro erwähnt, dass Sorata ihre Besitzerin ist.
  • Informierter Fehler: Sakura Hall ist angeblich ein wirklich schmuddeliger, heruntergekommener Ort voller Unruhestifter, der abgerissen werden musste (zumindest laut Schulbeamten). Aber während einige der Bewohner dort ihre Exzentrizitäten und/oder Probleme haben, kann keiner von ihnen wirklich als Störenfried im Sinne einer Asozialität bis hin zur Unfähigkeit in der Gesellschaft angesehen werden. Und abgesehen davon, dass Misaki Soratas Tür leicht aufbrechen kann ... der Schlafsaal selbst sieht weder von innen noch von außen wirklich schmutzig oder heruntergekommen aus.
  • Unsicheres Liebesinteresse: Misaki denkt, dass Jin kein Interesse an ihr hat, wenn man bedenkt, dass er eine Frau ist, wie er immer ihre Annäherungsversuche und seine frühere Beziehung zu ihrer Schwester abzuwehren scheint. Eigentlich, Jin tut liebt sie, fühlt sich aber unwürdig, mit ihr zusammen zu sein, in Anbetracht ihres Talents, also hält er seine Gefühle zurück, sehr zu Misakis Herzschmerz.Glücklicherweise lösen sie ihre Probleme schließlich und werden schließlich ein Paar, kurz bevor sie ihren Abschluss machen und sich trennen.
  • Beleidigung Backfire : Als Rita in Episode 10 versucht, Ryuunosukes zurückgezogenes Verhalten zu kritisieren, ist er davon nicht beleidigt, da er sich dessen bewusst ist und sagt, dass er Computern mehr vertraut als Frauen. Dann gibt er Rita eine vernichtende Kritik über ihr 'falsches Lächeln'.
  • Absichtlich unbeholfener Titel: Der Titel selbst beschreibt ein Mädchen als „Haustier“; Während es (besonders für die Japaner) frauenfeindlich klingen mag, macht es im Kontext Sinn, wenn man bedenkt, dass das Mädchen ein Idiot Savant ist, der sich nicht einmal die Mühe machen kann, sich zu verkleiden, ohne dass jemand sie anstößt. Ein englischer Schriftsteller kann 'Pet' durch 'Savant' ersetzen, aber Japaner haben dieses Wort nicht wirklich.
  • Ist es etwas, das Sie essen? : Als Sorata seiner kleinen Schwester von seinem 'Pitch' erzählt, fragt sie ihn, ob es ihm schmeckt.
  • Es liegt in der Familie: Chihiro benutzte dies, um Mashiros Verhalten wegzuerklären. Die Zuschauer sind sich einig, was ist der eigentliche Grund – siehe Wort von Dante, unten.
  • Ich möchte, dass mein Geliebter glücklich ist:
    • Fuuka gegenüber ihrer Schwester Misaki und Jin. Sie erkennt sogar, dass sie nur ein Ersatz-Goldfisch für Misaki ist, scheint aber nicht allzu aufgebracht darüber zu sein.
    • Obwohl es ihr schmerzhaft erscheint,Nanami gibt Sorata in Folge 22 auf.
  • Schoßkissen: Mashiro, der an die Erde denkt, macht eines für Sorata im Love Hotel.
  • Großer Schinken: Sorata und Misaki.
  • Letzte Episode, Neuer Charakter: Episode 24 stellt Kanna Hase vor, die Topscorerin bei den Aufnahmeprüfungen des Jahres, die die Einsamkeit bevorzugt, und Iori Himemiya, der jüngere Bruder von Misakis guter Freundin Saori, der in die Sakura Hall geschickt wurde, um auf seinem die Mädchenbäder zu beobachten erster Tag in den regulären Schlafsälen. Beide hatten ab Band 7 der Romane prominentere Rollen.
  • Namensgebung für Orte: Die Nachnamen der Charaktere stammen von Bahnhöfen in Tokio:
    • Sorata Kanda:
    • Mashiro Shiina:
    • Nanami Aoyama:
    • Jin Mitaka:
    • Misaki Kamiigusa:
    • Ryuunosuke Akasaka:
    • Chihiro Sengoku:
  • Liebe auf den ersten Schlag: Nach Episode 10 findet sich Rita seltsam verliebt in den gynophoben Ryuunosuke, der ihr 'falsches Lächeln' durchschaute und sie aufgrund seiner brutalen Ehrlichkeit zu einer Seelensuche zwang.
  • Liebeserklärung :
    • Misaki macht Jin in Folge 12 einenobwohl es zum Teil an den Ereignissen des Spiels/der Veranstaltung lag, an denen sie teilnahmen. Und obwohl sie nicht ausdrücklich sagt, dass sie ihn liebt, sagt sie ihm, dass er ihr mehr Aufmerksamkeit schenken soll als ihrer Schwester.
    • Misaki gibt ihm in Episode 13 mindestens zwei, aber er wischt beide ab.
    • Daichi Miyahara, die Freundin von Sorata und Nanami in ihrer Klasse, macht dies in Episode 12 mit Nanami. Leider weist sie ihn zurück, da sie nie auf diese Weise an ihn gedacht hat, was für die Zuschauer in früheren Episoden offensichtlich sein sollte.
    • Nanami gibt Sorata drei, einmal in Episode 16 und das andere in Episode 17. Beide Male sagt sie es ziemlich überzeugend, bevor sie es als Schauspielerei abweist. Die dritte ist in Episode 22, sagt es aber auf eine Weise, die so aussieht, als wäre sie einfach glücklich, seine Freundin zu sein. Dann, nachdem er außer Reichweite ist, erwähnt sie leise, dass sie auch in ihn verliebt ist...
    • Kanda gibt Mashiro in Episode 22 einen, als sie kurz vor der Abreise steht.
  • Liebes-Epiphanie:
    • Sorata scheint in Episode 3 eine sehr subtile zu haben, nachdem sie Jin und Mashiro zusammen im Einkaufszentrum gesehen hat.
    • Rita scheint Interesse an Ryuunosuke geweckt zu haben, nachdem er sie in Episode 10 beschimpft hat.
    • Mashiro hat einen in Folge 12, nachdem Sorata sie leidenschaftlich gebeten hat, Sakura Hall nicht zu verlassen. Als sie ihn nach dem komischen Gefühl in ihrer Brust fragt, versucht er es in gewohnter Weise zu leugnen.
    • Am Ende von Folge 17 beginnt Sorata zu erkennen, dass Nanami ihn mag, aber er versucht, es aus sich herauszuprügeln, weil er denkt, dass er zu viel hineininterpretiert.
    • In Episode 18 hat Misaki einen in einem Flash Back, als sie sieht, wie Jin und ihre Schwester Fuuka Händchen halten, während sie nach Hause gehen. Ihr Gesicht wechselt sofort von glücklich zu traurig.
  • Liebe tut weh :
    • Als Misaki Jin und Mashiro bei ihrem „Date“ in Episode 3 sieht, bricht es ihr wirklich das Herz. Als die beiden später vor einem Liebeshotel gesehen werden, beschließt sie, nach Hause zu gehen, anstatt sie zu unterbrechen. Es wurde auch enthüllt, dass sie nicht glücklich war, Jin und ihre Schwester Fuuka in einer Rückblende in Episode 18 Händchen haltend zu sehen.
    • Sorata fühlt sich auch so, nachdem er die beiden zusammen gesehen hat. Im Gegensatz zu Misaki unterbricht er sie,aber zum Glück für ihn hatte Jin nicht die Absicht, mit Mashiro das Hotel zu betreten, und tat dies in dem Wissen, dass sowohl er als auch Mashiro von ihm verfolgt wurden.
    • Mashiro hat und realisiert starke Liebesgefühle im Ende von Episode 12. Sie klammert sich nach dem Moment des Flugzeugs der Liebe an ihre Brust und bemerkt, wie ihre Gefühle sie buchstäblich schmerzen und fragt sich, ob dieses Gefühl, das sie hat, Liebe istfür Kanda.
    • Mashiro macht das in Episode 16 durch, als sie sieht, wie Nanami und Sorata für Nanamis Synchronsprecher-Vorsprechen üben. Die Tatsache, dass die Zeilen, die sie lesen, beinhalten, dass eine Figur der anderen 'Ich liebe dich' sagt, macht es für sie nicht einfacher, sie zu ertragen.
    • Rita erscheint unglücklich, nachdem Ryuunosuke sie in Episode 17 ziemlich hart und kalt behandelt hat. Aufgrund seiner Angst vor Frauen ist Ryuunosuke buchstäblich von Ritas Liebe verletzt.aber nimmt es langsam an und gibt ihr seine Telefonnummer und E-Mail-Adresse.
  • Dreiecksbeziehung
    • Im Roman befinden sich Mashiro, Sorata und Nanami in einem Dreieck vom Typ 3, mit Sorata an Position A. Es wird schließlich zu einem Typ 4, mit Nanami an A, Sorata an B und Mashiro an C.
    • Im Anime befinden sich Mashiro, Sorata und Nanami in einem Typ-3-Dreieck, obwohl es links in der Luft liegt, während sie in Richtung Typ 4 driftenKanda gesteht Mashiro seine Liebe, damit sie nicht geht und sie ihn in Episode 24 küsst.
  • Marshmallow Hell: Sorata hatte eine in Episode 8, als sein Kopf zwischen Nanamis Hüfte und Mashiros Brust eingeklemmt wurde.Die Szene wurde später rückwirkend erotisch gemacht, als sich herausstellte, dass Nanami kein Höschen unter ihrem Rock trug.
  • Verwechselt mit Schwul: Sorata und Miyahara in Episode 9. anscheinend sind viele seiner weiblichen Klassenkameraden (einschließlich Nanami) Yaoi Fangirls .
  • Moment-Killer:
    • In Folge 15,Sorata und Nanami diskutieren über ihre Pläne und arbeiten hart daran, sie zu verwirklichen. Sie starren sich für einen Moment intensiv an...nur um dann Mashiro auftauchen zu lassen und zu sagen, dass sie auch hart arbeiten wird.
    • In Episode 17 (Valentinstag-Episode),Mashiros Verschwinden unterbricht Nanamis Date mit Kanda und kehrt die Entwicklung um. Die Liebesgeständnisse von Jin und Misaki sind sauer und die drei Hauptfiguren kehren zurück, um Misaki größtenteils nackt und weinend auf dem Boden zu finden.
    • In Folge 24,Der 'Übungskuss' von Sorata und Mashiro wird von einer der Katzen unterbrochen, die nach Soratas Gesicht krallt und ihn später anfaucht, nachdem Mashiro ihn stattdessen auf die Wange geküsst hat.
  • Mord an der Hypotenuse:
    • In Episode 5 sprechen Sorata und Mashiro, nachdem Nanami zugestimmt hat, in die Sakura Hall zu ziehen. Sorata plant, Mashiro mit Essen zu bestechen, mit dem Versprechen, dass sie auf sich selbst aufpassen würde. Jin schlägt vor, dass sie Nanami erzählen, dass sie sich treffen, was Sorata sofort ablehnt. Mashiro beruft sich dann unschuldig auf diesen Trope, indem er sagt, dass sie sollte töten Nanami soll ihr Geheimnis verwahren, was er ebenfalls sofort entlässt. Sorata beschließt, seine Idee auszuprobieren, die er Plan A nennt, nennt Jins Idee Plan B und Mashiros Plan C, was Jin dazu bringt, wild über Sorata zu lachen. Sie bringt es in Episode 7 noch einmal zur Sprache. Wie in Episode 5 ist es Played for Laughs .
    • Mashiro bringt in Episode 15 erneut Plan C zur Sprache, diesmal in Richtung Yuuko. Sorata weist dies erneut zurück.
    • Sie tut es WIEDER in der 18. Folge. Sorata weist darauf hin, dass es alt wird.
  • Nackte Leute sind lustig: Soratas Vater kommt nackt zu ihm, während er ein Bad nimmt, um mit ihm zu diskutieren. Dann springt er in die Badewanne, während Sorata noch darin ist. Dann stellt sich heraus, dass er ein wenig betrunken ist. Misakis oft fast nackte Stunts sind im Allgemeinen urkomisch und komisch.
  • Schöner Job, es zu brechen, Held! : Wie in einem Charakterdrama üblich, sind die Helden nicht perfekt und verletzen am Ende diejenigen, die sie lieben, ob absichtlich oder nicht.
  • Nicht wie es aussieht: Gespielt für Laughs in Folge 24, als zwei neue Schüler Sakura Hall beitreten. Sie treten gerade ein, als Nanami einige Zeilen für ein neues Horrorspiel übt, das Sorata plant. Dann geht er mit einem blutigen Messer vom Aufschneiden eines Thunfischs zum Eingang, und beide Schüler kommen sofort auf die falsche Idee. Der Junge rennt weg, nur um zu sehen, wie Ryuunosuke eine kleine Sense trägt, mit der er Gras mäht. Dann rennt er in Mashiros Zimmer, der ihm sofort befiehlt, sich auszuziehen, was er bereitwillig befolgt, bis Nanami ihn aufhält.
  • Ein Dialog, zwei Gespräche:
    • In Episode 2 geht Nanami mit Sorata und Mashiro zur Schule. Sie fragt sie nach ihrer Beziehung und Mashiro antwortet unschuldig, dass er ihr „erster Junge“ ist. Dann lässt sie es klingen, als wären sie ein Liebespaar, was Nanami dazu bringt, wegzulaufen, und sie stellt schließlich klar, dass er der erste Junge ist, mit dem sie sich angefreundet hat, was ihn aufgrund ihres aus dem Kontext gerissenen Dialogs kurz zuvor irritiert.
    • In Episode 4 sagt eine sehr müde Mashiro etwas über ihre Late-Night-Gaming-Session mit Misaki und Kanda. Ohne Kontext sagt sie, dass er sie die ganze Nacht wach gehalten hat, nicht sehr gut war und sie wund ist, weil sie die ganze Nacht dabei waren. Die offensichtlich sexuellen Untertöne führen Nanami zu der Frage, ob die Beziehung zwischen Kanda und Mashiro romantisch und/oder sexuell geworden ist.Danach beschließt sie, nach Sakurasou zu ziehen.
    • Ein weiterer urkomischer Vorfall ereignet sich in Episode 7, als Mashiro das Badezimmer betritt, nachdem Sorata mit dem Aufräumen fertig ist. Seine Schwester Yuuko fragt sich, was er in der Wohnung gemacht hat, als sie auftaucht, klopft ihr auf den Bauch und sagt, es sei fertig. Seine Schwester nimmt sofort an, dass sie zusammen geschlafen haben und wird ohnmächtig. Dann erwähnt Mashiro, dass das Abendessen fertig ist.
    • In Folge 11 belauscht Sorata Rita am Telefon, die mit Mashiros Vater spricht. Sie sagt, dass Mashiro dorthin zurückkehren wird, wo sie hingehört, und er geht sofort davon aus, dass sie nach England zurückkehren würde.Episode 12 enthüllt, dass dieser Ort Sakura Hall war und Mashiro mit Rita am Flughafen war, nur um sie wegzuschicken.
  • Operation: Eifersucht: Heavy implizierte, dass Jin und Mashiro aus diesem Grund in Episode 3 ein vorgetäuschtes Date hatten. Mashiro behauptete, es seien Recherchen für ihren Manga, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass es die Eifersucht in Sorata förderte, um ihm zu zeigen, warum er das tun sollte Aufenthalt in der Sakura-Halle.
  • Überfürsorglicher Vater: Soratas Vater. In Episode 7 versucht Sorata, seine Mutter anzurufen, um nach dem Grund für den Besuch seines Yuukos zu fragen. Er hat bei seinen ersten Versuchen die falsche Nummer bekommen und erreicht stattdessen seinen Vater. Als der Vater eine männliche Stimme in der Leitung hört, erklärt er sofort, dass er Yuuko niemals jemandem geben wird, ohne zu merken, dass es seine ist Sie sind er redet mit.
  • Vernachlässigung der Eltern:
    • Anscheinend Mashiros Eltern. Rita kümmert sich seit ihrem Lebensjahr um Mashiroashi fünf oder sechs, Also wo zum Teufel waren die Eltern, dass ein Kind, das gerade im Kleinkindalter war, die Verantwortung für ihre Tochter übernommen hatte?. Sie haben Mashiro nicht die grundlegendsten Bewältigungsfähigkeiten beigebracht (beachten Sie, dass ein Paar Teenager — Sorata und Nanami — können sie in relativ kurzer Zeit in den Grundlagen trainieren), bevor sie in ein anderes Land geschickt wird.
    • In Fortsetzung dieser Tradition sollte Mashiros Tante in Japan auf sie aufpassen ... aber stattdessen schiebt sie die Verantwortung auf einen Teenager ab, den sie erst seit kurzer Zeit kennt. Gut, dass Sorata ein Inbegriff der Tugend ist, oder das hätte sehr schnell sehr schlecht gehen können.
  • Der Plan: In Episode 3 sagt Jin Sorata, wenn er Sakura Hall wirklich verlassen will, würde er sich um die Katzen kümmern und auf Mashiro aufpassen. Sorata scheint diese Idee nicht zu mögen, scheint aber gleichzeitig keine Fortschritte bei der Suche nach neuen Besitzern für die streunenden Katzen zu machen. Später in der Episode wird Jin gesehen, wie sie einen zögerlichen Mashiro in ein Liebeshotel zieht, was dazu führt, dass Sorata, die sie verfolgt hatte, sie 'rettet'. Unglücklicherweise weicht Jin aus und schlägt ihn mit einem Schlag nieder. Es stellte sich heraus, dass Jin all dies so geplant hatte, dass Sorata diejenige war, die mehr Zeit mit Mashiro verbrachte, nachdem die beiden gegen Ende der Episode darüber diskutiert hatten.
  • Bitte verlass mich nicht:
    • Mashiro spielt in Episode 4 mit dieser Trope gegenüber Sorata. Als er sich den Manga ansieht, den sie gemacht hat, findet er heraus, dass es um seine Situation mit ihr geht, außer dass die Geschlechterrollen vertauscht sind. Der Redakteur sagt ihm, dass das Ende, wo das Mädchen geht, deprimierend ist und schlägt Mashiro vor, es zu überarbeiten. Als er später in ihr Zimmer geht, findet er sie beim Einschlafen vor, nachdem sie an einem überarbeiteten Ende gearbeitet hat, wo das Mädchen beschließt, dass sie bleiben möchte, und er beginnt zu erkennen, dass er Sakura Hall doch nicht verlassen möchte.
    • Sorata macht dies mit Mashiro in Episode 12. Und wieder in Episode 22.
  • Poolszene: Die zweite Hälfte von Episode 8, die Misaki als spontane Willkommensparty für Nanami veranstaltet.
  • Schrulliger Haushalt: Die Sakura Hall beherbergt talentierte, aber schrullige und/oder lästige Teenager, was sie zu dieser Trope macht. Im vorliegenden Fall ein Idiot Savant, ein unsicherer Typ, der sieben Katzen beherbergt, ein Sensei-chan, a hyperaktiv Otaku Surrogate, eine verweichlichte Hikikomori, eine Casanova mit Minderwertigkeitskomplex und eine Workaholic aufstrebende Synchronsprecherin, die sich selbst zu weit treibt, zusammen in einem zweistöckigen Holzhaus leben. Später in der Geschichte begrüßen sie auch ein sozial unbeholfenes Genie, einen versehentlichen Perversen, sagte die britische Freundin des Gelehrten, die sich in ihrer Nähe ebenfalls unsicher fühlt, und die hyperaktive kleine Schwester des Katzenliebhabers.
  • Die Realität stellt sich ein: Mental nicht auf den Druck vorbereitet zu sein, der durch das Präsentieren einer Rede entsteht, ist ein todsicherer Weg, um Ihre Präsentation zu verpfuschen. Das lernt Sorata auf die harte Tour, als er zum ersten Mal einem Unternehmen seinen Vorschlag für eine Spielidee vorlegt.
  • 'The Reason You Suck' Rede: Rita gibt Mashiro in Episode 10 eine vernichtende Rede, als sie darüber schimpft, wie das Talent des letzteren alle anderen Kinder in ihrem Kunstunterricht überschattet, und schließlich sagte Ritas Großvater ihr, sie solle einfach aufgeben, da sie es tun würde sei nie so gut wie Mashiro. Rita sagt auch, dass sie die Idee, Mangas zu zeichnen, als Mittel gepflanzt hat, um Mashiro dazu zu bringen, sich selbst zu demütigen und zu sehen, was die anderen Kinder für sie empfinden, ist aber verärgert, dass sie auch dafür ein Debüt hat. Dann sagt sie Mashiro, dass sie sie hasst. Später in der Episode gibt Ryuunosuke ihr einen Teil seiner Meinung und bemerkt, wie sie immer wieder sagt, dass sie versucht, die Erwartungen anderer zu erfüllen, ohne zu überlegen, was sie Ja wirklich im Leben machen wollte.
  • Ersatz-Goldfisch: Misakis ältere Schwester Fuuka sagt Jin in Episode 11, dass sie sich für ihn so sieht.
  • The Resenter: Mashiro scheint dies aus den Leuten überall herauszuholen, da sie aufgrund ihres Talents von ihren Freunden zu Hause entfremdet war.Rita schlug ihr sogar vor, Manga zu zeichnen, in der Hoffnung, dass sie erfahren würde, wie sich ein Scheitern anfühlt.Sorata war manchmal gefährlich nahe daran, dies zu werden, und schlug ein paar Mal auf Mashiro ein, wenn seine harte Arbeit versagte, ihr natürliches Talent jedoch Erfolg hatte. Er schaffte es jedoch, zu verhindern, dass er ein ausgewachsener Resenter wurde, und schaffte es, in der Nähe von Mashiro zu bleiben.
  • Rhythmus-Spiel: Nyaboron , das Videospiel, das die Bewohner der Sakura Hall für das Schulfest entwickeln, ist ein Koop-Multiplayer-Spiel, bei dem das Publikum spielt, indem alle eine oder beide Hände heben oder schreien, wie vom Bildschirm und Nanamis Voice-Over vorgegeben.
  • Der Rivale : Interessanterweise sieht Yuuko Mashiro nicht als Rivalen, sondern als jemanden, der nur gepflegt werden muss. Sie zeigt jedoch gleich nach dem Einsteigen in den Zug auf Nanami und sagt, dass sie eine romantische Bedrohung wäre, weil sie ein ganz normales Mädchen ist. Dann schließt der Zug seine Türen und fährt ab, bevor Yuuko fertig ist zu sagen, was sie sagen wollte.
  • Konfrontation auf dem Dach: In Episode 18 konfrontieren Sorata und Mashiro (na ja, hauptsächlich Sorata) Jin auf dem Schuldach, weil er sich weigert, Misakis Gefühle zu erwidern, obwohl er zugegeben hat, dass er sie mag. Die Dinge werden so heiß, dass es zu Schlägereien kommt, obwohl Sorata Jin nicht gewachsen ist. Er versuchte nicht wirklich zu gewinnen, nur um genug Zeit für Nanami und Misaki zu gewinnen, um dort anzukommen, bevor Jin ging.
  • Raum 101: Soratas Raum ist buchstäblich „Raum 101“ und Schulgerüchte beschreiben es als gerade gespielt. Auch wenn Sakurasou verrückt ist, ist es nicht so schlimm wie Gerüchte und die Trope ist Subverted. Dies ist auch Lampshaded in der Rückblende in Episode 19.
  • Mitreißende Rede: Misaki hält eine in Episode 23 während ihres und Jins Abschlusses. Da sie nicht genug Unterschriften bekamen, um gegen den Abriss der Sakura Hall zu protestieren, hielt sie eine sehr herzliche Rede vor der gesamten Studentenschaft darüber, wie wichtig dieses heruntergekommene Gebäude für sie und andere war.
  • Savvy Guy, Energetic Girl: Jin ist eine coole, ruhige und reife Ladykiller in Love mit Genki Mädchen Misaki.
  • Beängstigend stechender Schwarm: Eine der Aufgaben von Sakura Hall besteht darin, sich mit ihrem chronischen Bienenstockproblem zu befassen. Allein in der ersten Eröffnung sehen wir einen vorsichtigen Sorata, der versucht, mit einem Hornissennest auf dem Balkon fertig zu werden, wobei Mashiro und Misaki (sicher hinter einer Glastür) ihn anfeuern; später rennt er vor einem wütenden Schwarm davon, kurz gefolgt von Jin und Chihiro-sensei. Die Hallenarbeitstabelle listet das Nest sogar als eine von Soratas Aufgaben auf.
  • Schulfest: Das Kulturfestival und die Vorbereitungen der Sakura Hall darauf bilden einen großen Bogen von den Folgen 9 bis 12.
  • Sempai Kouhai: Sorata mit seinem Sempai Misaki und Jin.
  • Secret Keeper: Sorata wird gebeten, Misaki einen bezüglich Jin vorzuenthalten.Er findet heraus, dass Jin eine Universität in Osaka besuchen möchte, nicht eine in der Nähe von Misaki. Jin sagt, dass er es ihr irgendwann sagen wird und bittet ihn, ihr nichts davon zu erzählen.DannMisaki erfährt es trotzdem in Episode 11, obwohl es Fuuka war, Misakis Schwester, die es Jin beiläufig erwähnte, die sagt, sie habe es von seiner Mutter gehört. Obwohl Sorata das Geheimnis klar kennt, scheint Misaki mehr darüber aufgeregt zu sein, dass er ihre Schwester abgelehnt hat, was bedeutet, dass sie immer noch eine Chance auf ihn hat.
  • Sexy Santa Dress: Misaki trägt eines in Folge 13.
  • Versender an Deck
    • Ayanohilft Kanda und Mashiro immer wieder dabei, eine romantische Beziehung aufzubauen.
    • Jinversucht Kanda und Nanami zu drängen, besonders in Episode 24, wo er ihr sagt, dass sie ihre Gefühle für ihn nicht aufgeben soll. Obwohl er in Episode 3 ein falsches Date mit Mashiro hat, um Kanda zu helfen, seine Gefühle für Sakura Hall und sie zu erkennen.
    • Sakura Hall Zweites Jahrversuchen, Jin und Misakis Beziehung zu unterstützen, nachdem sich herausgestellt hat, dass sie sich beide lieben und es einander zugeben.
  • Ausrufe
    • Soratas weiße Hauskatze heißt 'Hikari' (Licht), und Sorata denkt, dass dies seine Begegnung mit Mashiro vorausahnt, da Mashiro 'reines Weiß' bedeutet. Indem Sie Mashiro mit Hikari verbinden und in Betracht ziehen was die Zuschauer über ihren Zustand denken, auf den sich der Autor möglicherweise bezieht? Mit dem Licht Hier.
    • Sorata ist selbst ein Spieler, der sich später dem Spieledesign zuwandte, daher mangelt es nicht an Referenzen zu Videospielen.
      • Ein RPG-Hersteller Spiel erscheint in Episode 2.
      • In Episode 6 können wir sehen, dass er es hat drei Konsolen in seinem Zimmer: ein SNES, ein Sega Saturn und eine Xbox der ersten Generation.
      • Der Nachrichtenton, den sein Telefon verwendet, spielt den Alex Kidd Thema.
      • Tatsächlich hat dieser Anime Videospiel-Shoutouts und Referenzen von Leuten wie Sega, SNK Playmores Samurai-Shodown (wie in Episode 5 zu sehen) und Chase HQ von Taito (in Episode 7), um nur einige zu nennen.
      • Rita wurde beim Spielen gesehen Raiden IV in Folge 10.
    • Am Ende von Episode 6 zeigt eine Vorschau von Episode 7 Soratas jüngere Schwester Yuuko. Sie summt eine Melodie, die der Titelmusik des Terminator .
    • In Episode 11 wird Ryuunosuke gezeigt, wie er in Visual Studio mit einem der sehr beliebten benutzerdefinierten schwarzen Hintergründe programmiert.
    • Misaki erzielt in einem Spiel von eine 99-Siegesserie gegen Sorata Der König der Kämpfer Serie in Folge 19.
    • Auch aus Folge 19, ein Hinweis auf Neon Genesis Evangelion : Sorata hat seinen ersten Kater Hikari, nimmt den zweiten Nozomi und Jin fragt, ob er vorhat, einen dritten Kodama zu nennen. Bezogen auf die Klassensprecherin Hikari von Eva, ihre jüngere Schwester Nozomi und ihre ältere Kodama.
  • Ihre Arbeit gezeigt: Kamoshida las eindeutig ein Standardlehrbuch über Autismus, wenn sie über Mashiro schrieb, bis hin zu erschreckend akribischen Teilen ihrer Manierismen.
  • Geschwisterdreieck: Jin war zuvor mit Fuuka, Misakis älterer Schwester, ausgegangen. Misakis Eifersucht auf ihre Beziehung ließ sie erkennen, dass sie auch Gefühle für Jin hatte. Jin versuchte jedoch nur, das Gefühl zu kompensieren, dass er Misaki nicht verdient hatte, die das Mädchen war, das er wirklich wollte. Als Fuuka es satt hatte, so zu tun, als würde sie Jins wahre Gefühle nicht kennen, trennte sie sich von ihm.
  • Sitcom Erzfeind : Rita und Maid-san, die wegen Ryuunosuke in kleine Streitigkeiten geraten.
  • Skinship Grope: Yuuko macht es Mashiro und Nanami in Episode 7 an, während sie zusammen baden. Dann macht es Mashiro auch mit ihnen.
  • Spucken nehmen:
    • Soratas Reaktion, als Misaki ihm sagt, dass Mashiro und Jin in ein Liebeshotel gehen.
    • Einer der Lehrer tut es in der ersten Episode, nachdem Chihiro-sensei beiläufig gegenüber Sorata 'Hoden' erwähnt.
    • Sorata macht wieder einen, nachdem er Misakis Mittagessen mit Jin gesehen hat, in dem die Worte 'Ich liebe dich' geschrieben stehen.
    • Sorata noch einmal in Folge 15, nachdem seine Mutter sagt, dass er während eines Gesprächs mit Nanami eine Braut gefunden haben muss. Noch lustiger, als er Yuuko ins Gesicht spuckt.
  • Stealth Hallo/Tschüss:
    • Mashiro macht dies mit Sorata in Episode 2, als er ein schönes Gemälde kommentiert, das er in einem Buch gesehen hat.Was sich als Mashiro herausstellt.
    • Yuuko macht dies in Episode 24 mit Sakura Hall.
  • The Stinger : Normalerweise lohnt es sich, den Abspann entweder anzuschauen oder zu überspringen.
  • Strange Minds Think Alike: In Episode 7 ruft Sorata Mashiro auf, weil er sich unangemessen mit einer Bemerkung darüber einmischt, dass er ihr Meister ist, schreit er sie an, sie solle auf die Bremse treten, bevor er ihren Mund abspricht. Smash Cut zu Misakis Fahrprüfung, wo der Instruktor ihr sagt, dass sie genau das tun soll.
  • Verdächtig spezifische Ablehnung: Misakis Name kam nicht vor überhaupt als Sorata mit Jin darüber spracher geht auf die Kunsthochschule in Osaka.
  • Zieh deine Klamotten aus: Eine geschlechtsspezifische Version dieser Trope: Mashiro will nur ein männliches Model, Sorata.
  • Sie lieben sich wirklich: Episode 18 enthüllt mehr von Jin und Misakis Hintergrundgeschichte und warum er immer das Gefühl hatte, nie gut genug für sie zu sein. Trotzdem helfen Sorata und Nanami ihnen, sich mindestens noch einmal zu treffen, bevor er nach Osaka zum College geht.
  • Durch seinen Magen: Misaki macht in Folge 13 ein Mittagessen für Jin, obwohl das Schreiben von 'Ich liebe dich' ihn abschreckt. Dies bringt Mashiro auf die Idee, von Sorata das Kochen zu lernen.
  • Trauma-Conga-Linie: Sowohl Sorata als auch Nanami leiden in Episode 21 darunter. Während sie einige andere offene Probleme hatten, erreichte es schließlich einen Siedepunkt für beide nach all den schlechten Dingen, die ihnen immer wieder passierten, wie z etwas in den Zielen, nach denen sie strebten.
  • Wahre Gefährten: Die Mieter der Sakura-Halle im Allgemeinen.
  • Unprovoked Pervert Payback: In Episode 11 kommt Sorata aus Versehen auf eine nackte Nanami. Wie so viele vor ihr griff sie ihn instinktiv an. Im Gegensatz zu den meisten Protagonisten in Soratas Position blockt er den Angriff erfolgreich ab und rennt aus dem Badezimmer, bevor sie erneut zuschlagen kann.
  • Fahrzeug-Themenbenennung: Die Katzen sind alle nach Shinkansen-Zügen benannt.
  • Wham-Linie:
    • In Episode 3, in der Sorata Jin am Telefon sagt, dass er sich entschlossen hat, die Sakura Hall wirklich zu verlassen, anstatt nur mit den Füßen zu ziehen. Das passt nicht gut zu Mashiro, der das Gespräch mitgehört hat und spielt in Episode 4 eine wichtige Rolle.
    • Sorata gibt am Ende von Episode 9 eine weitere.wenn er sagt, Mashiro solle wieder malen, anstatt Mangas zu zeichnen.
    • Rita gibt Mashiro in Folge 10 einen,Sie sagt direkt, dass sie sie hasst, weil sie nie eine so talentierte Künstlerin sein könnte.
    • Kurz bevor sie am Ende von Folge 16 zu ihrer Aufnahmeprüfung aufbricht, gibt Yuko Sorata eine.Sie fragt ihn, welches Mädchen er mag, Nanami oder Mashiro, und sagt ihm dann, dass ihr Vater möchte, dass er aufhört, in Bezug auf die Situation so unentschlossen zu sein. Beide Mädchen fragen sich sofort, was Yuko ihn gefragt hat, nachdem sie ihn erröten sah.
    • In Folge 18 erzählt Chihiro-sensei Sorata, dass sie an einem Treffen teilnimmt, an dem sie wirklich nicht teilnehmen möchte. Nach dem Abspann, als sie zu Hause ankommen,Sie erzählt ihnen, dass der Vorstand die Sakura Hall zum Ende des Schulsemesters schließt.
  • Was ist dieses Ding, das Sie „Liebe“ nennen? :
    • Mashiro fragt Sorata das in Folge 8. Sie fragt auch Nanami. Keiner gibt ihr eine klare Antwort.
    • Sorata in Episode 13, nachdem sie einen Ablehnungsbrief vom Spielprojekt erhalten hat, schlägt auf Mashiro ein. Er beschimpft sie, dass sie immer noch versucht, kochen zu lernen und nicht genug Zeit damit verbracht hat, ihren Manga zu zeichnen. Dann sagt sie ihm, er solle sich von ihr lösen, und als er fragt, was sie damit meinte, sagt Mashiro, sie wisse es nicht. Dann bittet sie ihn, es ihr zu erklären, aber er dreht einfach den Kopf weg, als der Bildschirm schwarz wird...
  • Was zum Teufel, Held? :
    • Als Jin Sorata fragt, ob er die Sakura Hall irgendwann in Episode 3 verlassen hat, gibt Sorata ihm den Durchlauf. Dann fragt er auch noch nach Mashiro, und wenn Sorata es so satt hätte, würde er neben den Katzen auch die 'Mashiro-Pflicht' übernehmen, damit Sorata dann frei gehen könnte. Jin sagt ihm das, weil er Soratas mangelndes Engagement bei der Arbeit auf ein Ziel satt hat, wie seine Rundum-Antworten beweisen.
    • Chihiro-sensei, der diesem Gespräch zuhörte, gibt Jin eine sehr subtile Antwort, denn während Sorata für sein Verhalten eine Schelte brauchte, fehlte es Jin sowohl an Taktgefühl als auch an Sorata einfach seine eigenen Frustrationen auszulassen.
      • In Episode 18 gibt Sorata Jin auch einen über seinen Umgang mit seiner Beziehung zu Misaki und gerät tatsächlich mit ihm darüber in Streit.
    • In Episode 17 sind einige der Bewohner der Sakura Hall ein wenig verärgert über Ryuunosuke, als er nonchalant sagt, dass Rita gegangen ist, ohne sich zu verabschieden, und behauptet, sie sei beschäftigt. Obwohl sie ihn nicht ausdrücklich ansprechen, erwähnt Nanami, dass sie sich die Mühe gemacht hat, den ganzen Weg nach Japan zu kommen, und in Anbetracht der Erkältungsbehandlung, die er ihr früher in der Episode gegeben hat ...
  • Ganze Episode Rückblende: In Episode 19 erzählt Sorata Mashiro, wann er zum ersten Mal in die Sakura Hall eingezogen ist und wie verrückt er anfangs dachte, dass alles war.
  • Schreiben Sie, was Sie wissen: Im Universum. Während Mashiros Manga-Kunst tadellos ist, ist ihr Geschichtenerzählen unterdurchschnittlich. Ihr Lektor Ayano empfahl ihr dies zu tun, und ihr Manga Nanohana-sou ist praktisch das, was im Moment in der Sakura-Halle passiert ist, aber das Geschlecht hat sich gewendet.
  • Schreiben Sie, wen Sie kennen: Im Universum. Dasselbe wie oben unter Schreiben Sie, was Sie wissen.



Interessante Artikel

Tipp Der Redaktion

Western-Rollenspiel
Western-Rollenspiel
Western RPG (kurz WRPG) ist ein Subgenre der Rollenspiele. Es kontrastiert das Subgenre des japanischen Rollenspiels (oder des östlichen Rollenspiels) und wurde wahrscheinlich ursprünglich geprägt ...
Musik / Drei Tage Gnade
Musik / Drei Tage Gnade
Three Days Grace ist eine Alternative Hard Rock/Post-Grunge Gruppe aus Norwood, Ontario, Kanada. Gegründet 1992 als Band Groundswell, bestanden sie aus …
Geschlechtsumwandlung
Geschlechtsumwandlung
Der Gender Bender-Trope, wie er in der Populärkultur verwendet wird. Ein Charakter hat eine vollständige körperliche Geschlechtsumwandlung durchgemacht, normalerweise durch Magie oder angewandtes Phlebotinum.
Sechs Grade von Kevin Bacon
Sechs Grade von Kevin Bacon
Die Six Degrees of Kevin Bacon-Trope, wie sie in der Populärkultur verwendet wird. Dies ist ein Spiel, dessen Titel ein Mondegreen of Six Degrees of Separation ist, in dem es …
Film / Ghost Rider: Spirit of Vengeance
Film / Ghost Rider: Spirit of Vengeance
Eine Beschreibung der Tropen, die in Ghost Rider: Spirit of Vengeance erscheinen. Spirit of Vengeance ist die Fortsetzung von Ghost Rider aus dem Jahr 2007, die 2012 veröffentlicht wurde und mit …
Videospiel / Taktik Oger
Videospiel / Taktik Oger
Tactics Ogre: Let Us Cling Together (Episode VII) wurde ursprünglich 1995 für das Super Famicom-System veröffentlicht und ist ein Spiel in der beliebten Ogre Battle Saga, …
Manga / Arpeggio von Blue Steel
Manga / Arpeggio von Blue Steel
Arpeggio of Blue Steel (Aoki Hagane no Arpeggio) ist ein Manga von Ark Performance, der sich darauf konzentriert, dass die Menschheit von der Erderwärmung zurückgedrängt wurde …