Haupt Ärmel Manga / Dämonentöter: Kimetsu no Yaiba

Manga / Dämonentöter: Kimetsu no Yaiba

  • Manga Demon Slayer

img/manga/48/manga-demon-slayer.pngDie Jagt beginnt. ??Egal wie viele Menschen Sie verlieren, Sie haben keine andere Wahl, als weiterzuleben??Egal wie verheerend die Schläge vielleicht sind.?? - Tanjiro Kamado Werbung:

Dämonentöter: Kimetsu no Yaiba Hinweis Dämonenzerstörer/Vernichtungsklinge ist eine Manga-Serie von Koyoharu Gotōge. Es wurde in Weekly Shonen Jump vom 15. Februar 2016 bis 18. Mai 2020 mit 205 Kapiteln in 23 Bänden veröffentlicht.

Findet während der erzählt die Serie die Geschichte von Tanjiro Kamado, der mit seiner Mutter und fünf Geschwistern in einer kleinen Hütte in den Bergen lebt. Eines Tages geht er in das nahegelegene Dorf, um Holzkohle zu verkaufen. Auf dem Rückweg warnt ihn ein Dorfbewohner vor gemunkelten Dämonensichtungen und bietet ihm an, ihn für die Nacht zu beherbergen, damit er tagsüber sicher zurückkehren kann. Als Tanjiro zurückkehrt, findet er seine gesamte Familie abgeschlachtet vor und seine jüngere Schwester Nezuko verwandelt sich in einen Dämon. Ein Dämonentöter namens Giyu Tomioka trifft ein und ist dabei, sie zu erledigen, aber zu seiner Überraschung behält Nezuko genug von ihrer Menschlichkeit, um Tanjiro zu beschützen. Angesichts dieser Kuriosität und Tanjiros vielversprechenden Kampfkünsten beschließt Giyu, sie zum Training zu seinem alten Mentor zu schicken.



Werbung:

So beginnt Tanjiros Leben als Dämonentöter, um seine Schwester zu heilen und denjenigen zu finden, der ihre Familie ermordet hat.

Eine von ufotable produzierte Anime-Adaption wurde am 6. April 2019 ausgestrahlt und kann auf Crunchyroll angesehen werden . Am 12. Oktober 2019 wurde auf Toonami ein englischer Dub ausgestrahlt.



Eine Filmadaption des Mugen Train Arc, die dort weitergeht, wo Staffel 1 aufgehört hat, Hinweis Kimetsu no Yaiba: Mugen Ressha Hen wurde am 16. Oktober 2020 in Japan und in den US-Kinos am 23. April 2021 veröffentlicht. Es wurde der umsatzstärkste Anime und japanischer Film aller Zeiten, Rekorde gehalten von Temperamentvoll weg seit zwei Jahrzehnten.

Während eines speziellen offiziellen Aniplex/ufotable-Streams am 14. Februar 2021 wurde die mit Spannung erwartete zweite Staffel angekündigt, nach der der Film aufgehört hat und mit dem Rotlichtviertelbogen fortgesetzt wird. Das geplante Veröffentlichungsdatum ist für später 2021, wenn keine weiteren Änderungen vorgenommen werden.

Werbung:

Vergleichen mit Kaiten Mutenmaru , auch ein Manga über einen Katana-schwingenden Jungen gegen schreckliche, aber manchmal sympathische Monster, die aus Menschen erschaffen wurden.



Verwandte Werke innerhalb der Reihe sind:

  • Ärmel
    • Tomioka Giy: GaidenHinweisGiyu Tomioka: Gaiden- (1. April 2019 - 8. April 2019, Japan)
    • Rengoku Kyojuro: GaidenHinweisKyojuro Rengoku: Gaiden- (12. Oktober 2020-19. Oktober 2020, Japan)
  • Leichte Romane
    • Kimetsu no Yaiba: Shiawase no HanaHinweisDämonentöter: Kimetsu no Yaiba --Blume des Glücks- (4. Februar 2019, Japan).
    • Kimetsu no Yaiba: Katahane no ChoHinweisDämonentöter: Kimetsu no Yaiba – Einflügeliger Schmetterling- (4. Oktober 2019, Japan).
    • Kimetsu no Yaiba: Kaze no MichishirubeHinweisDämonentöter: Kimetsu no Yaiba – Wegweiser des Windes- (3. Juli 2020, Japan).
  • Videospiele
    • Dämonentöter: Kimetsu no Yaiba Keppuu Kengeki Royale (iOS, Android) --2021 --Quatro A / Soleil
    • Dämonentöter: Kimetsu no Yaiba ?? The Hinokami Chronicles ( PS4 , PS5 , Xbox One , Xbox Series X|S , PC) - 14. bis 16. Oktober 2021 - CyberConnect2

Dämonentöter: Kimetsu no Yaiba bietet Beispiele für:

alle Ordner öffnen/schließen #-C
  • Aborted Arc: Die Ränge innerhalb des Demon Slayer Corps verlieren nach dem Rotlichtviertel-Bogen schnell an Bedeutung, obwohl das Haupttrio aus Tanjiro, Zenitsu und Inosuke seit Beginn ihrer Karriere um 3 Ränge aufsteigt ?? vom 10. an der Basis als Mizunoto, bis zum 7. als KanoeHinweisDas zweite Datenbuch enthüllt, dass alle drei tatsächlich zum Hinoe-Rang durch den Infinity Castle Arc aufgestiegen sind, das sind nur drei Schritte den Hashira hinunter?? das sind 10 Ränge innerhalb des Feldes Slayers und der eine über allen von ihnen, der Hashira-Rang; Gotoge hat das Demon Slayer Corps in einem narrativen Sinne im Grunde als 'jene, die Hashira sind, und diejenigen, die es nicht sind', rationalisiert, daher werden alle Hauptjungen daran gemessen, wie nahe oder wie weit sie davon entfernt sind, so zu sein stark wie die Hashira, ohne irgendetwas dazwischen.Die Serie endet, ohne dass Tanjiro, Zenitsu und Inosuke zu Hashira werden, sondern stattdessen in ihrer Stärke voranschreiten; Tanjiro wird von Giyu später direkt als Hashira-Level-Slayer bezeichnet, Zenitsu präsentiert Kunststücke, die nur die Hashira haben (Erstellung einer neuen Form, Tötung eines Zwölf-Kizuki-Dämons), und Inosuke ist Teil der Bemühungen, den Oberrang 2 zu töten, aber Es gibt keine Beförderung, wenn der einzige Grund für die Existenz des Demon Slayer Corps darin bestand, alle Dämonen zu töten, und Muzan Sterben hat dies erreicht.
  • Adaptational Badass: Die Atemstile?? Elementare Effekte sind im Anime und sogar in einigen Demon Blood Arts mit mehr visuellem Flair ausgestattet, was sowohl die Demon Slayers als auch die Demons ein bisschen beeindruckender und stärker aussehen lässt als sie im Manga aussahen, die Effekte von Zenitsu??s Thunder Breathing und Tanjiros Hinokami Kagura-Attacken stechen besonders heraus (Der Unterschied zwischen Hinokami Kagura??s Klarer blauer Himmel im Anime und Manga ist wie Tag und Nacht); All dieser visuelle Leckerbissen im Anime wirkt ironischerweise der Tatsache entgegen, dass das Publikum nicht alle Elemente für die Breathing Styles als buchstäblich wahrnehmen sollte.
  • Adaptation Destillation: Dies ist eine Kuriosität, da die animierte Adaption mehrere Ereignisse aus dem Manga erweitert, aber es gibt einige kleinere Dinge, die der Anime aus nicht näher bezeichneten Gründen geschnitten hat:
    • Die Szene, in der Zenitsu Nezuko zum ersten Mal Blumen überreicht. Der Anime schneidet Nezuko komplett aus der Aufnahme, indem er zeigt, wie Zenitsu jemandem außerhalb des Bildes seine Blumen präsentiert. Im Manga wird Nezuko direkt neben ihm gezeigt.
    • Das Hashira Meeting hat eine Veranstaltung, bei der alle Hashira aufgeregt und überrascht werden, dass Tanjiro Muzan tatsächlich von Angesicht zu Angesicht gesehen hat. Mitsuri wird während des Aufruhrs versehentlich von Uzui nach unten gedrückt, der Anime passt das kleine Detail im Manga-Panel nicht an, in dem Giyu ihr beim Aufstehen hilft.
    • Der Anime zeigt nicht, wie Zenitsu versucht, mit Nezuko durch ihre Box in der Pause des Butterfly Estate zu sprechen, während er sie informiert, wie das Training für alle gut läuft, und sie dann einlädt, einen Blumengarten blühen zu sehen.
    • Höllenfeuer-Tinktur Regengefahr 2
  • Anspielung auf den Schauspieler:
    • Im lateinamerikanischen spanischen Dub hatte Ivan Bastidas (Tanjiro) bereits Erfahrung darin, einen Protagonisten zu vertonen, dessen Familie getötet wurde und infolgedessen gegen das Böse kämpfen musste, außer das Japan der Taisho-Ära durch . zu ersetzen Gotham City in den USA
    • Ebenso ist es nicht das erste Mal, dass Melissa Gedeon (Mitsuri Kanroji) aus derselben synchronisierten Version ein rosahaariges Mädchen spricht.
  • Adaptation Dye-Job : Die Serie ist gefüllt mit Fällen künstlerischen Stylings zur Präsentation von Haarfarben. Die Mehrheit der Besetzung ist kanonisch schwarzhaarig, aber die Serie? Schöpfer, Koyoharu Gotouge, gibt den meisten Darstellern verschiedenfarbige Haarspitzen, oft mit einem Farbverlaufseffekt. Das wichtigste Beispiel ist eine der Hauptfiguren, Inosuke Hashibira, die schwarzes Haar, aber blaue Haarsträhnenspitzen hat. Bei bestimmten Charakteren mit weniger Rampenlicht ist Gotouge jedoch nicht konsequent damit, ihnen diesen Farbverlaufseffekt zu verleihen, nämlich Kanao Tsuyuri mit ihren rosa Haarspitzen und Genya Shinazugawa mit seinen gelben Haarspitzen.
  • Anpassungserweiterung: Der Anime erweitert viele Ereignisse aus dem Manga. Informationen, die manchmal in einem Erzähler-Textfeld oder nur einem einzelnen Manga-Panel angezeigt werden, werden im Anime zu vollständigen Szenen erweitert. einige davon sind:
    • Tanjiros Tragödie durch den Verlust seiner Familie wird mehr Raum zum Atmen gegeben, um zu zeigen, dass sein Leben friedlich war, bevor alle außer seiner Schwester starben; der folgende Handgemenge mit seiner zum Dämon gewordenen Schwester und der Jägerin, die kam, um sie zu töten, wird ebenfalls erweitert.
    • Zenitsus Reminiszenz an seinen Meister Jigoro, der Anime erweiterte nicht nur die Hingabe des Meisters, Zenitsu zu trainieren, sondern machte auch originelle Szenen für sie.
    • Zenitsus Nachrichtensperling Chuntaro erhält viel mehr Aufmerksamkeit als ursprünglich im Manga, lediglich einzelne Illustrationen wurden im Anime zu vollständigen Szenen gemacht.
    • Ruis erfundenes Familiensystem erhielt nur ein einziges Manga-Panel, das detailliert beschreibt, wie groß es in der Vergangenheit war; der Anime hat eine ganze Rückblende dazu gemacht.
    • Der Anime fügte eine Originalszene hinzu, in der Kagaya die aktuelle Situation bezüglich Muzan und die Zukunft der Slayer mit den Hashira diskutiert, nachdem die Situation mit Tanjiro und Nezukos Urteil geklärt ist.
    • Der Anime ändert ein wenig davon, wie der Mugen Train Arc begann. Zum einen war es im Manga keine Mission für Tanjiro und Co. aber stattdessen wollte Tanjiro Rengoku finden, um ihn nach Feueratmung zu fragen und ließ Zenitsu und Inosuke mitkommen, weil sie alle geheilt waren und keinen Platz im Krankenhaus einnehmen sollten.
    • Die Academy-Specials werden im Anime stark erweitert, selbst als kurze kleine Segmente brauchte es alle zusätzlichen Informationen, die nur durch Text und kleine 4-Koma im Manga gegeben wurden, um dann zusammenhängendere und lebendigere Szenarien zu produzieren.
  • Anpassung Erklärung Befreiung: Der Anime verwendet nicht den Lemony Narrator, der im Manga vorhanden ist, was kein großer Verlust ist, da der Anime nur zeigen kann, anstatt etwas zu erzählen, oder einen Charakter anstelle des Erzählers wichtige Informationen erklären lassen . Es gibt jedoch ein paar Gags im Manga, die sich auf die Erzählung stützten, um zu funktionieren; zum Beispiel zu erklären, wie ehrlich Tanjiro ist, indem er sich einem Dämon vorstellt, bevor er ihn angreift, obwohl er stattdessen leicht hätte zu einem hinterhältigen Angriff gehen können. Der Anime hat die Erklärung übersprungen, warum Tanjiro das tut.
  • Ach, armer Bösewicht: Dämonen, die keine herzlosen Monster sind, neigen dazu, tragische Bösewichte mit traurigen Ursprüngen zu sein.
  • Alkoholische Eltern: Rengokus Vater begann nach dem Tod seiner Frau ständig zu trinkenund mehr über den Sonnenatmungsstil erfahren, seine Leidenschaft für die Schwertkunst verliert und (impliziert) seine Pflichten als Flammen-Hashira aufgibt. Er tuckert immer noch wegwährend er seinen eigenen toten Sohn nach seiner Beerdigung beschimpft, aber später geht es ihm besser.
  • Alles umsonst :Muzans gesamte Reise, um die Blaue Spinnenlilie zu finden, war zum Scheitern verurteilt, da seine Wunderblume dank der Forschung in der heutigen Zeit nur für ein paar Tage wachsen und nur am helllichten Tag erscheinen wird. Er und seine Schergen hätten es nie bekommen.
  • All-Loving Hero: Tanjiro ist durch und durch ein nettes Kind. Er ist voll und ganz seiner Pflicht verpflichtet, Dämonen zu töten, die die Gesellschaft bedrohen, aber das bedeutet nicht, dass er sie alle hasst und diejenigen tröstet, die in ihren letzten Momenten etwas von ihrer Menschlichkeit zurückgewinnen.
  • All There in the Manual : Obwohl nicht zu extrem, enthält die Serie bestimmte Ereignisse und handlungsrelevante Informationen außerhalb der Manga-Seiten / Anime-Szenen. Die meisten von ihnen kommen in Form von Extras in den zusammengestellten Manga-Bänden, der Rest in Datenbüchern. Tiefere Details zu wichtigen Ereignissen, Charakter-Trivia und mehr Hintergrundinformationen sind garantiert für diese Erweiterungen reserviert. Ein konkretes Beispiel ist Mitsuris Ausbildung unter Kyojuro, die nur im Kimetsu No Yaiba Databook erwähnt wird.
  • Zweideutige Situation: Die wahre Natur der Marken und das letztendliche Schicksal derer, die sie erreichen;Kokushibo erklärt, dass jeder Jäger, der die erhöhte Macht des Mals erreicht, garantiert sterben wird, sobald er 25 Jahre alt ist, da die enorme Macht, die sie mit sich bringt, ihren Preis hat und schnell alle Vitalität einer Person verbraucht, bis sie schrumpft und stirbt. Diese Aussage wird von Gyomei widerlegt, der von mindestens einer Person weiß, die diese missliche Lage überwunden hat, jedoch ist Yoriichi als bekanntes Beispiel ein sehr außergewöhnlicher Fall, da er selbst eine Singularität war und es daher ziemlich schwierig ist, auf andere als Grundlage zu verweisen mögliche Ausnahmen. Die Serie endet mit 3 Markierten, die den letzten Kampf überleben: Tanjiro, Giyu und Sanemi, und die Serie beschäftigt sich nicht damit, wie viele Jahre sie danach leben, noch das zweite Fanbook; Tanjiros Stammbaum im 21. Jahrhundert mit einer vollen Generation über Zenitsus und Inosukes könnte ein trauriger Hinweis sein, aber letztendlich ist nichts bestätigt, und es wird wahrscheinlich nie so sein, dass Gotouge es vorzieht, das Ende so glücklich wie möglich zu lassen, da es auch so war schon bittersüß.
  • Animation Bump: Die Rückblende in Episode 19, die Tanjiros Vater beim Hinokami Kagura zeigt, ist rotoskopiert, was seine Bewegungen viel flüssiger macht.
  • Arc Villain: Mit Ausnahme des neuesten Arcs (derzeigt den entscheidenden Kampf gegen Muzan und seine Untergebenen) und zwei weitere Trainingsbögen, jeder Bogen hat einen großen Antagonisten, den Tanjiro und seine Freunde besiegen müssen, wobei Muzan der übergreifende Hauptschurke der Serie ist.
    • Für den Final Selection-Bogen ist es der bösartige Teoni, ein riesiges Monster, das davon besessen ist, die Studenten von Urokodaki zu töten, die an der Endwahl teilnehmen, um sich dafür zu rächen, ihn auf dem Fujikasane-Berg zu besiegen und einzufangen.
    • Für den First Mission Arc ist es der Demon in the Bog, ein Dämon, der in drei Persönlichkeiten unterteilt ist, der Mädchen im Teenageralter entführt und verschlingt. Er endet damit, der erste Feind zu werden, dem Tanjiro als offizieller Dämonentöter gegenübersteht.
    • Während des Asakusa-Bogens debütiert Big Bad Muzan Kibutsuji, aber er überlässt die Aufgabe, Tanjiro zu töten, Yahaba und Susamaru, zwei treuen Dämonen, die danach streben, sich den Zwölf Kizuki anzuschließen und auch Tamayo ins Visier zu nehmen.
    • Für den Drum House-Bogen ist es Kyogai, ein ehemaliges Mitglied der Zwölf Kizuki, der seine Fähigkeit verloren hat, stärker zu werden, indem er Menschen frisst, und seinen früheren Ruhm wiedererlangen möchte, indem er Kiyoshi, einen Menschen mit seltenem Blut, isst.
    • Für den Natagumo-Gebirgsbogen ist der untere Rang fünf Rui, ein tyrannischer und grausamer Dämon, der seine Anhänger zwingt, familiäre Rollen zu spielen.
    • Für den Mugen Train Arc ist es Enmu, Lower Rank One and the Sole Survivor of Muzans Abschlachten der Lower Ranks, der von seinem Meister beauftragt wird, Tanjiro und Flame Hashira Rengoku zu töten, indem er einen Zug infiltriert und plant, ihren Willen mit seinem Traum zu töten -Kontrollfähigkeiten.Nach seinem Tod übernimmt der Oberrang Drei Akaza die Rolle des Hauptschurken und möchte, dass Rengoku sich Muzan aufgrund seiner beeindruckenden Fähigkeiten anschließt und ihn schließlich tötet.
    • Für den Rotlichtbezirksbogen ist es Oberrang Sechs Daki(zusammen mit ihrem stärkeren älteren Bruder Gyutaro), ein kindischer und bösartiger Dämon, der sich als Prostituierte im Rotlichtviertel ausgibt, der den mysteriösen Tod einiger Menschen und das Verschwinden von Uzuis Frauen verursacht hat.
    • Im Bogen des Schwertschmieddorfes gibt es sowohl Hantengu des Oberrangs 4 als auch Gyokko des Oberrangs fünf, die zum Schwertschmieddorf reisen, um die Dämonentöter zu verkrüppeln, indem sie die Leute töten, die mit dem Schmieden ihrer Schwerter beauftragt sind.
    • Und schließlich der Infinity Castle Arc,wo alle verbleibenden Hashira und die Hauptdarsteller alle verbleibenden oberen Ränge von Kokushibo, Douma, Akaza sowie die neuen oberen Ränge, Nakime und Kaigaku, als die mit Abstand härtesten und persönlichsten Schlachten der Serie aufnehmen müssen. Was alles in Richtung des Finales führen wird, Muzan ein für alle Mal zu besiegen.
  • Art Evolution: Gotouge stammt aus dem Hintergrund des Zeichnens von Horrorgeschichten aus einzelnen Kapiteln, und ihr Stil, Gesichtsstrukturen zu zeichnen, war eher in der Linie kleiner, durchdringender Augen zu zeichnen, die weniger Platz auf dem Gesicht eines Charakters einnehmen. Diese Methode gab es schon früh in Dämonen Jäger , die ihre erste lange Serie ist, aber im Laufe der Serie begann Gotouge, Charaktere mit größeren Augen und komischeren ausdrucksvollen Gesichtern zu zeichnen. Die Anime-Adaption orientiert sich von Anfang an an Gotouges späterem Kunststil.
  • Künstlerische Lizenz ?? Biologie: Die Atmung ist das Zentrum aller Techniken, die von menschlichen Dämonentötern in der Serie ausgeführt werden, um die herum ein ganzes System von Schwertkampfkünsten entwickelt wurde. Während das Erlernen des effektiven Atmens bei Sportlern und Kampfsportlern eine echte Sache ist, wird es in dieser Serie auf eine ganz neue Ebene gehoben. Richtiges Atmen kann den Charakteren eine beispiellose Kontrolle über ihren Körper ermöglichen, ihren Blutfluss frei kontrollieren, um ihre Muskeln zu superstarker Kraft zu machen, ihre Körper dazu zu bringen, sich schneller als Kugeln zu bewegen, und sogar Blutungen vollständig zu stoppen, indem sie sich stark genug konzentrieren. Trotzdem drängt die Serie die Breathings als etwas, das überhaupt nicht übernatürlich ist, verglichen mit Dämonen, die tatsächlich übernatürliche Kräfte haben.
  • Art Shift: In komödiantischen Momenten werden Charaktere in einem einfachen, chibi-ähnlichen Stil gezeichnet.
  • Arschloch Opfer:
    • Einige der Leute, die die Dämonen in ihren Hintergrundgeschichten töteten, waren ziemlich abscheulich, und einige von ihnen verursachten direkt den Beginn der Dunkelheit der Dämonen.
    • Im Mount Natagumo-Arc ist ein Dämonentöter, der versucht, Rui zu bekämpfen, ziemlich unbesorgt über den Tod seiner Kameraden und hofft, einen Dämon töten zu können, damit er eine Gehaltserhöhung bekommt. Unglücklicherweise ist Rui einer der Zwölf Kizuki und tötet ihn mit einem Schlag.
    • Obanai Iguro's Familie war eine Gruppe von Menschen, die ihre Nachkommen einem Schlangendämon opferten und vom Reichtum der Menschen lebten, die der Dämon tötete. Sie planten, die Jungen zu opfernObanaizu dem Dämon, als er alt genug war, aber er entkam, was dazu führte, dass der Dämon alle außer einem jungen Mädchen als Vergeltung tötete. Das heißt, währendObanaiweiß genau, dass sie schreckliche Menschen waren, und der einzige Überlebende, der ihn für ihren Tod verantwortlich macht, hilft ihm, seinen Selbsthass zu verstärken.
  • Assimilation Fehlzündung:Domas Tendenz, Frauen zu verschlingen, wird von Shinobu gegen ihn verwendet, der jahrelang Glyziniengift konsumiert hat, damit ihr eigener Körper giftig genug wird, um ihn zu schädigen, wenn er sie verzehrt, so dass Kanao den letzten Schlag ausführen kann.
  • Autorität ist gleich Askicking: Die Hashira und die Zwölf Kizuki. Die oberen Ränge der Zwölf Kizuki noch mehr und Kibutsuji als Oberhaupt der Dämonen. Kagaya, der Anführer der Dämonentöter, untergräbt dies ein wenig – er ist ein meisterhafter Taktiker, aber in einem unglaublich schlechten Gesundheitszustand.
  • Awesomeness by Analysis: Tanjiro ist ein sehr aufmerksamer Kämpfer, der sich spontan Taktiken ausdenken kann. Seinen Kopf zu benutzen (sowohl im übertragenen als auch im wörtlichen Sinne) ist sein größtes Kapital.
  • Babys für immer:Der moderne Epilog enthält einige Nachkommen der Besetzung sowie einige Reinkarnationen. Für explizite Paarungen haben wir Tanjiro und Kanao, die eine Linie mit zwei Ururenkeln pflegen, und das gleiche ist Zenitsu und Nezuko mit ihren Urenkeln passiert; Hinzufügen des erweiterten Epilogs und der letzten Band-Extras, die bestätigten, dass Inosuke und Aoi auch zusammengearbeitet haben.
  • Böser Boss : Nachdem Rui getötet wurde, beschließt Kibutsuji Muzan, die unteren Ränge aufzulösen. Er tut dies, indem er sie brutal massakriert. Nachdem er einem vorwirft, mehr Angst vor den Dämonentötern zu haben als vor sich selbst, beteuert der Dämon verzweifelt, dass dies nicht stimmt, nur dass Muzan sie trotzdem auf der Stelle hinrichtet, weil sie ihm widersprochen hat. Ein anderer bittet Muzan, ihm mehr Blut zu geben (was den Dämon mächtiger machen würde, aber das Risiko birgt, ihn zu töten), aber Muzan beschuldigt den Dämon, ihm Befehle zu geben, und tötet ihn auch.
  • Bait-and-Switch: Wie das Treffen mit den unteren Rängen genremäßig verläuft. Typischerweise in einer Shonen-Serie ist dies der Teil, in dem das Publikum die Antagonisten der nächsten kommenden Bögen vorgestellt wird ... nur für Muzan, um aufgrund der früheren Misserfolge mit den unteren Rängen und Ruis Niederlage zu entscheiden, dass sie erbärmlich sind schwach und es lohnt sich nicht in der Nähe zu sein und beschließt, alle außer Enmu zu töten.
  • Kampf im Zentrum des Geistes: Die Macht des Schlafdämons Enmu besteht darin, durch Träume in deine mentale Welt zu treten. Wenn Ihr spiritueller Kern im unterbewussten Teil dieser Welt zerstört wird, bleiben Sie geistig verkrüppelt und eine Hülle Ihres früheren Selbst. Die mentale Welt ist ein Spiegelbild Ihrer Persönlichkeit:
    • Rengokus ist eine weite brennende Ebene mit gefliesten Steinböden.
    • Inosukes Welt ist ein Labyrinth aus gewundenen unterirdischen Tunneln.
    • Die Welt von Zenitsu ist komplett stockfinster.
    • Tanjiros Welt istein unendlich ruhiges Meer mit strahlend blauem Himmel. Es ist so beruhigend, dass die Person, die ihn lähmen sollte, sich nicht dazu bringen konnte, es zu tun.
  • Schönheit gleich Güte: Gespielt. Die meisten Dämonen sind Schurken und variieren im Aussehen von monströs bis humanoid. Die wenigen guten Dämonen – Nezuko, Tamayo und Yushiro – sehen jedoch vollkommen humanoid aus, und die beiden ersteren werden als schön beschrieben.
  • Berserker-Knopf:
    • Rengokus Vater versucht sofort, Tanjiro zu schlagen, als er seine Hanafuda-Ohrringe siehtweil sie ihn als Benutzer der Sonnenatmung markieren.
    • Eines der wenigen Dinge, die Tanjiro verärgern können, ist, Nezuko als hässlich zu bezeichnen. Er mag es auch nicht, wenn Menschen Nezuko oder ihren eigenen Familien Schaden zufügen - Sanemi schafft es zu treffen beide dieser Knöpfe, und letzteres führt dazu, dass Tanjiro in einen Kampf mit Sanemi gerät und ihm daraufhin eine einstweilige Verfügung erlassen wird.
  • Big Bad: Der ultimative Bösewicht ist Muzan Kibutsuji, der erste und mächtigste Dämon.
  • Big Brother Instinct: Tanjiro beschützt Nezuko sehr und nimmt es nicht gut, wenn man schlecht über sie spricht.
  • Bishenen:
    • Inosuke ist eigentlich ein hübscher Junge, so dass er als hübsches Mädchen durchgehen kann, solange er in einen Kimono gestopft ist und nicht spricht. Sein Gesichtsausdruck zeigt jedoch seinen wahren Charakter.
    • Viele der Dämonentöter fallen, wenn sie keine entstellenden Narben haben, in die Nähe dieses oder Biseinens.
  • Bittersüßes Ende:
    • Der Mugen-Zug-Bogen.Während viele Menschen verletzt werden, stirbt keiner der Passagiere dank der Bemühungen der fünf Dämonentöter. Enmu wird besiegt und getötet, aber Akaza taucht auf und schafft es, Kyojuro tödlich zu verwunden, bevor er bei Sonnenaufgang zur Flucht gezwungen wird. Kyojuro stirbt zufrieden, dass er alle beschützt hat, und seine Kameraden trauern um seinen Tod.
    • Die Serie als Ganzes.Muzan ist zusammen mit allen anderen von ihm erschaffenen Dämonen tot, Tanjiro und Nezuko sind beide wieder Menschen und ihre Familie wurde gerächt. Aber viele gute Menschen starben, um dies zu ermöglichen, einige der Überlebenden, darunter Tanjiro, sind unwiderruflich verkrüppelt, und jetzt, da das Demon Slayer Corps nicht mehr benötigt wird, wird die Organisation aufgelöst. Jahrzehnte später, im heutigen Japan, ist der Großteil der Kernbesetzung längst verstorben, aber es wird stark angedeutet, dass sie wiedergeboren wurde. Tanjiro und Kanao heirateten, ebenso Nezuko und Zenitsu. Kiriya lebt noch als ältester Mann Japans, da Muzans Fluch über seine Familie gebrochen wurde, und Yushiro ist als der Letzte seiner Art zu einem zurückgezogenen Maler geworden, der für seine Porträts von Tamayo berühmt ist. Tanjiros Nachkommen haben auch seine Nichirin-Klinge und Hanafuda-Ohrringe als Erbstücke erhalten, zusammen mit einem Bild der Darsteller, die die letzte Schlacht überlebt haben.
  • Black Blood: Obwohl die Serie das Blut im Allgemeinen so purpurrot wie möglich hält, da sie ursprünglich nachts auf mehreren Kanälen in Japan ausgestrahlt wurde; Der Kinostart für die Mugen-Zug Film hat ein paar Schlüsselszenen, in denen besonders große Blutspritzer schwarz gefärbt sind, wie Tanjiros verzweifeltes Manöver, um Enmus Traumwelt zu entkommen, dann hat die Heimveröffentlichung auf Blu-Ray und DVD dies korrigiert und es rot gemacht.
  • Schwarze Schwerter sind besser: Untergraben - Tanjiros Nichirin-Klinge ist schwarz gefärbt (die Farbe ändert sich je nach Besitzer), aber dies wird eigentlich als schlechtes Zeichen angesehen, da kein Schwertkämpfer mit einem schwarzen Schwert jemals eine Hashira geworden ist. „Schwarze Klingen“ wird auch als Spitzname für Rookie-Dämonentöter verwendet.Es wird auch enthüllt, dass ein schwarzes Schwert als Basis für das rote Schwert verwendet wird, das von Sun Breathing-Benutzern im Kampf und Tanjiro verwendet wird, wenn es mit Nezukos Blut kombiniert wird.
  • 'Blind Idiot'-Übersetzung: Leute, die die offizielle englische VIZ Media-Lizenz erworben haben, haben einige ziemlich bizarre Übersetzungsfehler in den Bänden bemerkt. Falsch geschriebene Namen und Syntaxfehler sind am häufigsten, aber manchmal gibt es Fälle, in denen ein Satz irgendwie in das genaue Gegenteil von sich selbst übersetzt wird.
    • Ein Beispiel ist (im Original) der Waise und Einzelkämpfer Inosuke, der davon ausgeht, dass Tanjiro (der auch ein Waise ist) Eltern und Geschwister hat, zu denen er zurückkehren kann, im Gegensatz zu ihm selbst, der sein ganzes Leben allein in den Bergen gelebt hat. In der Viz-Übersetzung prahlt Inosuke jedoch damit Er hat Eltern und Geschwister, im Gegensatz zu Tanjiro.
    • Während des Treffens der oberen Ränge bemerkt Hantengu, dass Gyokko in der Viz-Übersetzung „unzählbar wurde“. Die richtige Übersetzung wäre, dass Gyokko das Zählen vergessen hat, da er fälschlicherweise sagte, dass seit dem letzten Treffen 90 Jahre vergangen sind und nicht 113.
    • Im letzten Event der Serieden verzweifelten Kampf gegen den Dämonenkönig Tanjiro, den Kanao auf sich nimmt, um ihm spezielle Fläschchen mit dem Gebräu zu injizieren, das Shinobu und Tamayo gegen Muzan gepackt haben und nun in der Hoffnung Tanjiro retten sollen; in diesem Moment erinnert sich Kanao an Shinobus Worte während einer kurzen Rückblende, danach bedankte sich Kanao ausdrücklich bei ihrem 'Nee-chan' im ursprünglichen japanischen Dialog, Viz übersetzte irgendwie big-sis als Kanae und ließ ihren Namen aus dem Nichts fallen, obwohl Kanae nicht Teil der Erinnerungen zu sein, wobei Big-Sis in diesem Zusammenhang offensichtlich Shinobu ist.
  • Blutritter : Inosuke will nur kämpfen, egal ob du ein Dämon bist oder nicht. Gleiches gilt für Akaza, den oberen Rang 3.
  • Buchstützen: Der Film Mugen Train beginnt mit Kagaya auf einem Friedhof und erinnert sich an alle Dämonentöter, die unter seinem Kommando gestorben sind, während seine Frau ihn vor seiner sich verschlechternden Gesundheit warnt. Am Ende Kagayahört von Kyojuros Tod und sagt, dass er sich eines Tages Kyojuro und den anderen anschließen wird.
  • Boss Bonanza: Der letzte Infinity Castle Arc kann darauf angewendet werden.Alle Hashira und die Hauptdarsteller müssen sich allen verbleibenden oberen Rängen stellen, bevor sie gegen Muzan selbst antreten. Welche können aufgelistet werden als:
    • Kokushibo gegen Himejima, Sanemi, Tokitou und Genya
    • Douma gegen Shinobu, Kanao und Inosuke
    • Akaza gegen Tanjiro und Giyuu
    • Nakime gegen Obonai und Mitsuri
    • Zenitsuu gegen Kaigaku.
  • Brechen Sie die Hochmütigen:Als er hörte, dass Kyojuros letzte Worte an ihn waren: 'Bitte pass auf deinen Körper auf', setzt sein Vater schließlich den Alkohol ab und weint, um seinen Sohn zu betrauern.
  • Brillant, aber faul : Inosuke und Zenitsu erwarben tatsächlich Total Concentration Breathing: Constant schneller als Tanjiro (es dauerte nur neun Tage, während Tanjiro mehr als 10 brauchte), konnten sich aber nicht die Mühe machen, es zu tun, bis Tanjiro es bekam und mit etwas Geschick Manipulation durch Shinobu.
  • Bruder??Schwester Team : Tanjiro und Nezuko.Upper-6, Daki, teilt sich die Position tatsächlich auch mit ihrem Bruder Gyutaro.
  • Bunny-Ears-Anwalt: Die Hashira haben alle möglichen seltsamen Persönlichkeiten, von stoisch bis unglaublich verrückt. Sie sind jedoch die einzigen Kämpfer, die die Dämonentöter haben, die niedrigere Ränge zuverlässig töten können.
  • Rufen Sie Ihre Angriffe: Dämonentöter mit ihren Atemstilen und Dämonen mit Blutdämonenkünsten verwenden dies, wenn sie ihre Techniken einleiten.
  • Besetzung aus Lebensdauer: Nach Upper-1Kokushibo, jeder Schwertkämpfer, der ein dämonisches Zeichen auf seinem Körper zeigt, hat noch nie über 25 Jahre alt und sagt voraus, dass der 27-jährige Himejima am Ende der Nacht sterben wird, unabhängig davon, ob er seine Begegnung überlebt oder nicht mit ihm und tötet Muzan. Obwohl Himejima das Gegenargument vorbringt, dass es eine Person gab, die der Versuchung der Dämonisierung nicht erlag; derjenige, der sich als Kokushibos Zwillingsbruder Yoriichi Tsugikuni herausstellt, der war geboren mit der Marke und wurde 80 Jahre alt, bevor er an Altersschwäche starb.
  • Zentrales Thema: Opfer. Es wird eine große Sache darauf gemacht, wie das Aufopfern von Körper, Geist und Seele anderen eine Chance auf Glück geben kann. Beispiele sind, dass Tanjiro seine Chance auf ein normales Leben opfert, um Nezuko zu beschützen, Zenitsu, der sein einfaches Leben opfert, um die Wünsche seiner Meister zu erfüllen, undShinobu nimmt riesige Mengen Gift zu sich und begeht im Wesentlichen Selbstmord, so dass ein mächtiger Dämon dazu gebracht wird, ihre Leiche zu essen und so geschwächt wird, dass ihre Kameraden fertig werden.
  • Charles Atlas Supermacht:
    • Tanjiros Training als Dämonentöter beinhaltet, dass er sich selbst durch ein Ausdauertraining führt, um seine Lungenkapazität zu erhöhen, was die Wurzel des Stils 'Totale Konzentration: Wasseratmung' ist, der ihm beigebracht wird. Dies ermöglicht ihm, erstaunliche Leistungen zu vollbringen, wie zum Beispiel riesige Felsbrocken zu durchschneiden.
    • Im Laufe der Serie werden immer mehr 'nicht übernatürliche' Mittel eingeführt, mit denen Dämonenjäger extrem physisch fähig werden, bis zu dem Punkt, an dem normale Menschen tatsächlich eine Kraft haben können, die selbst die stärksten Dämonen nicht weit unterschreitet - obwohl sie mit extremen Nachteilen verbunden sind, die ihren Tribut fordern auf ihren Körpern, sobald ein Kampf endet und ihre Ausdauer sehr schnell verbrauchen, wenn sie verwendet werden (indessen verfügen Dämonen über viel größere Ausdauerreserven und Heilkräfte).
  • Tschechows Schütze: Schon früh verwandelt Muzan einen vorbeigehenden Mann in Akakusa in einen Dämon, um Tanjiro zu entkommen, was dazu führt, dass er in die Obhut von Tamayo gegeben wird. Tamayo schreibt später an Tanjiro, dass die Blutproben, die er ihr schickt, es ihr ermöglicht haben, Medikamente zu entwickeln, die dem Mann helfen, sein Bewusstsein wiederzuerlangen.Sein Blutkunst-Fleischsamen wird von Tamayo zusammen mit ihrer neuen Medizin geliehen, um Muzan in die Falle zu locken, damit die Dämonentöter ihn ein für alle Mal töten können kill.
  • Tschechows Können: Die Kamado-Familie hat einen besonderen Tanz namens Hinokami Kagura, der seit Generationen an ihre Familie weitergegeben wird.Der Tanz ist eigentlich die ursprüngliche Sonnenatmung, die die Kamado-Vorfahren auf ihre Bitte hin direkt von Yoriichi gelernt und zusammen mit seinen Hanafuda-Ohrringen zu seinem Andenken weitergegeben haben.
  • Kleidungskampf: Daki benutzt Kimono-Schärpen, um ihre Opfer zu bekämpfen und zu fangen.
  • Coole Maske: Urokodaki gibt jedem Kind, das er in die Endauswahl schickt, eine Fuchsmaske, die er selbst als schützenden Talisman angefertigt hat.Der Dämon, den er vor 47 Jahren auf demselben Berg abgeriegelt hat, benutzt ihn als Marker, um alle seine Lehrlinge abzuschlachten.
  • Kosmische Motive: Die Dämonen scheinen Mondmotive zu haben. Muzans erster eingeführter menschlicher Deckname, Tsukihiko, beginnt mit dem japanischen Wort für Mond. Seine Untergebenen werden die Zwölf Kizuki genannt, was übersetzt Dämonenmonde bedeutet.
  • Crossover: Hatte eine in Form einer gemeinsamen Veranstaltung mit Granblue Fantasy.
  • Crouching Idiot, Hidden Badass: Zenitsu ist größtenteils schwach und feige. Aber wenn es schwierig wird und weglaufen keine Option ist, wird er ohnmächtig und schaltet seinen kraftvollen Donneratmungsstil frei.
  • Süßer Bruiser: Nezuko ist mit ihrer übermenschlichen dämonischen Stärke perfekt in der Lage, sich zu verteidigenund feuerbasierte Blood Demon Arts.
DM
  • Gefahr mit einer Frist: Dämonen sind für Menschen unglaublich schwer zu töten, da sie weitaus mehr Stärke, Zähigkeit und Geschwindigkeit, nahezu grenzenlose Ausdauer und einen Heilungsfaktor haben, es sei denn, ihre Köpfe werden abgeschnitten. Alle Dämonen sind jedoch anfällig für Sonnenlicht und zerfallen zu Staub, wenn sie im Morgengrauen draußen gefangen werden.
  • Die ganze Zeit tot:Sabito und Makomo entpuppen sich als ehemalige Schüler von Urokodaki, die von einem Dämon getötet wurden, den er auf dem Final Selection Berg versiegelt hatte. Ihre Geister tauchen auf, um Tanjiro zu helfen, das Schwert zu meistern und sie zu rächen.
  • Tödliches fernes Finale:Der Epilog spielt in der Reiwa-Ära, als fast alle Hauptdarsteller verstorben sind und die wenigen, die überlebt haben, entweder über ein Jahrhundert alt (Ubuyashiki) oder funktionell unsterblich (Yushiro) sind.
  • Tod durch Materialismus: Der namenlose Dämonentöter mit niedrigem Rang, der Tanjiro und Rui unterbricht, indem er glaubt, letzteres sei ein einfacher Kill, damit er befördert und mehr Geld verdienen kann, wird in Sekunden von Ruis Netz getötet.
  • Tod gleich Erlösung: Heruntergespielt. Im Anime geben Tanjiros Worte und Handlungen gegenüber Rui, Mother Spider, Kyogai und in geringerem Maße Susamaru Hilfe und Frieden von den psychischen Wunden, die Muzan ausgenutzt hatte, als er sie zu Dämonen machte. Die meisten anderen Dämonen erhielten keine solche Sympathie, insbesondere Bog Demon, Yahaba, Sister Spider oder der Zungendämon.
  • Enthauptung erforderlich: Die gebräuchlichste Methode, um die Dämonen mit Nichirin-Klingen zu töten, außer Glyziniengift und Sonneneinstrahlung.
  • Trotzig bis zum Ende: Der Magistrat, der Hantengu zum Tode verurteilte, zeigte keine Angst, als Hantengu, jetzt ein Dämon, zurückkehrte, um ihn zu töten. Stattdessen versprach er, dass Karma Hantengu eines Tages einholen würde.
  • Dämon menschlichen Ursprungs: Die Dämonen in der Serie bestehen aus Muzan und seinen mächtigeren Schergen, die den Menschen ihr Blut geben. Muzan selbst ist der Erste von allen,von einem Arzt, der versuchte, ihn mit Blue Spider Lily von seiner Krankheit zu heilen, in einen verwandelt wurde.
  • Demon Slaying: Die Prämisse, wie sie im englischen Titel sehr deutlich wird. Die fraglichen „Dämonen“ werden in der japanischen Schrift tatsächlich als Oni bezeichnet, obwohl der Begriff in bestimmten Kontexten als allgemeinerer „Dämon“ verwendet wird.
  • Je nach Künstler:
    • Die Nichirinklinge von Zenitsu ist insofern einzigartig, als sie keine eindeutige Farbe hat. Es hat jedoch ein gelbes Blitzschlagmuster, das im Manga detaillierter, im Anime jedoch einfacher ist.
    • Inosukes Schwerter sind extrem abgenutzte Klingen, die so abgesplittert sind, dass sie wie Sägen aussehen. Dies ist im Manga offensichtlicher, wo sie ungleichmäßig verdreht und abgenutzt sind.
    • Die leichte Kunstverschiebung, die für komödiantische Momente verwendet wird, ist im Anime weniger übertrieben.
  • Despair Event Horizon: Rengokus Vater hat es mit dem Tod seiner Frau gekreuztDarüber hinaus lernte er etwas über die Sonnenatmung, was ihn dazu brachte, zu glauben, dass alle Schwertstile einschließlich seiner eigenen nur billige Imitationen des 'Originals' sind.Am Ende gab er seine Pflichten als Flame Hashira und sein Schwert komplett auf, zerriss die Generationenbilanz von Flame Hashira, trank ständig und ignorierte oder beschimpfte seine Söhne.
  • Determinator: Dies ist eine Grundvoraussetzung, um ein Dämonentöter zu werden. Sogar Zenitsu wird (nachdem er ohnmächtig wurde) aufsteigen, wenn es hart auf hart kommt.
    • Dies kurbelt es in der letzten Schlacht auf bis zu elf an, als sich die Fußsoldaten freiwillig in menschliche Schilde verwandeln und sterben, um diejenigen zu schützen, die es mit Muzan aufnehmen können. Und wenn sogar Hashiras und Slayer (Tanjiro, Kanao, Zenitsu und Inosuke) tödliche Verletzungen erleiden und Gliedmaßen verloren haben, bleiben sie immer noch Stand unerschütterlich gegen Muzan. Sogar die Kakushi (nicht kämpfendes Team) werden ihr Bestes geben, um Muzan zu stoppen, indem sie Autos abstürzen und eine ganze Gondel schieben auf ihn, alles, um Muzan davon abzuhalten, sich vor der Sonne zu verstecken. Es ist unnötig zu erwähnen, dass es nicht übertrieben ist zu sagen, dass fast das gesamte Demon Slayer Corps das ist absolute gottverdammte determinatoren .
    Muzan : Sie stehen wieder auf. Diese verdammten Schädlinge! Ich zerquetsche dich immer wieder, aber du wirst nicht sterben. Sie steigen und steigen. Du stehst immer wieder auf bis zum Morgengrauen, bis ich meinen letzten Atemzug mache.
  • 'Stirb langsam' auf einem X: Der Mugen-Zug-Bogen sowohl im Manga als auch im Anime / Film wird der Titelzug von einem Dämon als Geisel genommen, der Menschen durch viele seiner Kurse getötet hat, jedoch die Fahrt Tanjiro, Zenitsu, Inosuke , Nezuko und ihr überlegener Schlächter Kyojuro Rengoku nehmen, um die dämonische Bedrohung zu neutralisieren, um die Sicherheit aller Passagiere an Bord zu gewährleisten.
  • Schwierig, aber genial: Katanas werden so beschrieben. Der gleiche Schmiedeprozess, der ein Katana zu einer absurd scharfen Klinge macht, macht es auch ziemlich spröde. Wenn die Klinge nicht genau mit der Schwungrichtung ausgerichtet ist, riskiert der Benutzer, sein Schwert zu brechen.
  • Schmutziger Feigling:
    • Invertiert. Zenitsu verbringt viel Zeit zu Beginn der Geschichte in Panik und schreit darüber, nicht sterben zu wollen, so sehr, dass Kinder und sogar Teller sieh ihn angeekelt an. Wenn es jedoch hart auf hart kommt, wird er das Richtige tun (selbst wenn er vor Schreck ohnmächtig wird). Hat direkt mit seinem ehemaligen Vorgesetzten Kaigaku gespielt, der angeblich derjenige war, der die Bewohner von Himejimas Tempel an einen Dämon verkauft hat, um sich selbst zu rettenund der schließlich ein Dämon wurde, um nicht zu sterben.
    • Der Prüfling, den Tanjiro vor dem Handdämon rettet, kombiniert dies mit Undankbarer Bastard. Als es so aussieht, als würde Tanjiro gegen den Dämon sterben, beschließt der andere Prüfling zu fliehen, während der Dämon mit Tanjiro beschäftigt ist, und überlässt ihn seinem Schicksal. Als Ergebnis endet der andere Prüfling als Killed Offscreen und gehört nicht zu den fünf Überlebenden der Prüfung (Tanjiro, Zenitsu, Kanao, Genya und Inosuke).
  • Letzte Entfernung:Obwohl die genaue Zeit nicht angegeben ist, spielt das letzte Kapitel mindestens 100 Jahre in der Zukunft. Es zeigt die Nachkommen und Reinkarnationen der meisten Darsteller, die glücklich im modernen Japan leben, das frei von Dämonen ist. Kiriya ist der einzige Mensch, der noch lebt, und nachdem er seine familiären Verpflichtungen erfüllt hatte, wurde er der älteste Mann Japans.
  • Unterscheidungsmerkmal: Tanjiro hat eine markante Narbe auf seiner Stirn (er bekam sie zuerst, als er jünger war, als er einen seiner Brüder vor einem heißen Kohlenbecken schützte; sie wird dank der endgültigen Auswahl größer) und sein Vater hat ein Muttermal an einer ähnlichen Stelle.Der Mann, der in Muzans Erinnerungen auftaucht, hatte auch flammenartige Markierungen auf der linken Seite seines Gesichts. Ein rotes Muttermal auf der Stirn ist anscheinend das Zeichen derjenigen, die durch den Sonnenatmungsstil 'auserwählt' wurden.
  • Downer Beginning: Die Serie beginnt damit, dass ein Dämon Tanjiros gesamte Familie tötet und seine Schwester Nezuko in einen Dämon verwandelt.
  • Dramatische Dislokation: Inosuke ist nicht nur sehr flexibel, sondern kann auch jedes Gelenk seines Körpers verschieben, sodass er sich in jeden Raum quetschen kann, solange er seinen Kopf hineinpassen kann. Sobald er herauskommt, bringt er einfach alles wieder an seinen Platz.
  • Dramatische Ironie: Während die Tankobon-Version des letzten Kapitels größtenteils glücklich ist, hebt sich ein Moment vom Rest ab:eine freudige Erklärung, dass nichts so Unerwartetes und Gefährliches wie die Dämonenangriffe Japan jemals wieder treffen wird, wenn man bedenkt, dass sich in einigen Jahrzehnten etwas in dieser Richtung am Horizont abzeichnet.
  • Der typ sieht aus wie eine Frau : Inosuke (was es wirklich komisch macht, wenn Tanjiro und Zenitsu es zum ersten Mal sehen, da er ziemlich durchtrainiert ist), Rui, Tokito, Kagaya und Muzan Kibutsuji (denen die unteren Ränge nicht einmal erkennen konnten, als er vollständig angezogen vor ihnen auftauchte und als Frau geschminkt).
  • Wegen der Toten: Die Serie hat mindestens zwei Schlüsselereignisse für diese Riten.
    • Nachdem Kyojuro gestorben ist, werden mehrere verstreute Szenen von Charakteren gezeigt, die auf seinen Tod reagieren, insbesondere sein Lord Kagaya bietet seine Gebete den bereits gefallenen Jägern vor Kyojuro an, lobt Kyojuros Tapferkeit bis zum Ende und erwartet ernsthaft, sich ihm und allen anderen anzuschließen das Leben nach dem Tod, wenn ihre Mission, die Dämonen auszurotten, endlich beendet ist.
    • Am Ende, nachdem Muzan tot ist, wird das Korps aufgelöst, Tanjiro und Nezuko kehren nach Hause zurück und nehmen Zenitsu und Inosuke mit; Zenitsu trägt die Asche seines geliebten Meisters Jigoro mit sich, Tanjiro und Nezuko erlauben ihm, die Asche dort zu begraben, wo die Familie Kamado begraben wurde, wo sie alle ihre Gebete senden und weiterziehen and.
  • Early-Bird Cameo: Zu Beginn des Mangas wird das Twelve Kizuki-System durch vage und unscheinbare Silhouetten von Dämonen erklärt, die zu dieser Gruppe gehören. Der Anime neckt definierte Silhouetten dessen, wie die Twelve Kizuki bereits im ersten Eröffnungsthema tatsächlich aussehen, und durch die Erweiterung von Kyogai ??s Flashback von ihm aus den unteren Rängen ausgeschlossen.
  • Elementare Motive: Die Schwertkampfstile der Dämonentöter beschwören die Elemente, aber sie verwenden die Elemente selbst nicht. Stattdessen nehmen sie die physikalischen Eigenschaften der Elemente an. Water Breathing ist anpassungsfähig und flexibel, während sich Thunder Breathing auf blitzschnelle Bewegungen konzentriert. Obwohl Flamme, Wasser, Stein, Wind und Donner die grundlegenden Stile sind, ist es nicht ungewöhnlich, dass Dämonenbezwinger ihre eigenen Stile mischen und kombinieren und schließlich ihre eigenen Stile entwickeln, wie zum Beispiel Mitsuris Liebesatmung oder Tokitos Nebelatmung. Während Manga und Anime verschiedene elementare Effekte zeigen, wenn die Charaktere ihre Schwerttechniken ausführen, sind sie mehr für die visuelle Attraktivität als alles andere.
  • Expository Theme Tune : Der Insert-Song zu Episode 19, Staffel 1, Kamado Tanjiro no Uta , ist ein unschuldiges und tragisches Thema über Tanjiros ganze Tortur, die Liebe zu seiner verlorenen Familie und dem einzigen überlebenden Mitglied, seiner Schwester, die zum Dämon Nezuko wurde; Mehrere Variationen der Noten des Liedes werden zu Instrumentalstücken remixt, um zu jeder dramatischen Szene zu passen, die speziell seine verlorene Familie Tanjiro zu dieser Zeit konfrontiert.
  • Alle schreien:Rengokus Tod hinterlässt bei allen drei Jungen ein schluchzendes Durcheinander, als die Aufräummannschaft eintrifft.
  • Evolving Credits: Die Schatten der Hashira in der Eröffnung werden entfernt, wenn sie eingeführt werden.
  • Excalibur im Rost: Das Schwert, das Tanjiro und Kotetsu in einer Trainingspuppe finden, ist aus hochwertigem Stahl, wenn auch durch Alter und Vernachlässigung extrem verrostet. Später stellt Haganezuka die Klinge wieder her, wenn auch mit einigen bleibenden Schäden, als Tanjiro das unvollständige Schwert benutzt, um Hantengu zu töten.
  • Exotische Augendesigns: Alle Dämonen haben einzigartige Augendesigns, die sie nicht nur von den Menschen, sondern auch voneinander unterscheiden:
    • Nezukos Pupillen sind dunkelrosa mit einer hellrosa Iris und weißer Sklera (was sie zufällig einem Menschen näher bringt als die meisten Dämonen), während Tamayos Augen einen grauen Farbverlauf und keine Pupillen haben.
    • Die Twelve Kizuki gehen noch einen Schritt weiter und lassen sich ihre jeweiligen Ränge tätowieren auf ihre Augen.
  • Augenschrei: Kyogai wird das rechte Auge aufgeschlitzt, als Muzan ihn aus den Zwölf Kizuki vertreibt, und hinterlässt eine X-förmige Narbe über seinem früheren Rang des unteren Sechsten.
  • Fraktionsmotto: Das Titularkorps hat zwei prominente in Bezug auf seinen Groll gegen Dämonen, ??Metsu?? (Zerstören) und ??Akkimessatsu?? (Detroyer of Demons), ersteres ist auf der Rückseite der Unformen des Mitglieds eingraviert und letzteres ist auf den Klingen der 9 Elite und mächtigsten Mitglieder, der Hashira, eingraviert.
  • Familienunternehmen: Rengokus Vater war auch ein Flame Hashira. Kombiniert mit der Tatsache, dass sie das Generationenbuch von Flame Hashira besitzen,ihr Familienname ist der gleiche wie die Neunte Form des Flammenatmens (die letzte Technik, die er gegen Akaza verwendete) und wie Senjuro beklagt, dass er nicht in der Lage war, der Nachfolger seines Bruders zu werden, es wird angedeutet, dass Hashira oder zumindest der Schwertstil Flammenatmung in der Familie weitergegeben wird.
  • Fantastischer Kampfstil: Die Atemstile sind Schwertkampfstile, die durch kontrolliertes Atmen verwendet werden und alle auf verschiedenen Elementen basieren (obwohl es erwähnenswert ist, dass sie keine Elementarkräfte verwenden und alle gezeigten Elementareffekte nur für stilistische Effekte verwendet werden ). Zu den Stilen gehören:
    • Wasseratmung, die dem Benutzer die Flexibilität und die fließenden Bewegungen von Wasser gewährt. Von Urokodaki unterrichtet und von Giyu und Tanjiro verwendet.
    • Donneratmung, die die blendende Geschwindigkeit und Kraft des Blitzes gewährt. Wird von Zenitsu verwendet.
    • Beast Breathing, das die scharfen Sinne und die rohe Kraft wilder Tiere verleiht. Wird von Inosuke verwendet.
    • Flower Breathing, das anmutige und schöne Bewegungen in Verbindung mit Pflanzen und Früchten gewährt. Wird von Kanao verwendet.
    • Flammenatmung, die die zerstörerische Kraft des Feuers verleiht. Wird von Kyojuro verwendet.
    • Love Breathing, ein Ableger von Flame Breathing, das unvergleichliche Flexibilität und Geschicklichkeit bietet. Wird von Mitsuri verwendet.
    • Sound Breathing, das sich darauf konzentriert, kraftvoll laute Geräusche zu verwenden, um Gegner zu desorientieren und mit Schallgeschwindigkeit zuzuschlagen. Wird von Tengen verwendet.
    • Windatmung, die starke Luftstöße nutzt, um Rasierwind zu erzeugen. Wird von Sanemi verwendet.
    • Insektenatmung, die auf den Versuch verzichtet, Dämonen im Austausch für Präzisionsschläge mit einer mit Gift durchsetzten Klinge zu enthaupten, ähnlich einem giftigen Insekt. Wird von Shinobu verwendet.
    • Serpent Breathing, das die Flexibilität und die schnellen Schläge einer Schlange nachahmt. Wird von Obanai verwendet.
    • Stone Breathing, das die Stärke und Haltbarkeit von Stein verleiht. Wird von Gyomei verwendet.
    • Nebelatmung, die verwendet werden kann, um Feinde zu überblenden, als ob sie aus einem undurchdringlichen Nebel zuschlagen würden. Wird von Muichiro verwendet.
    • Sonnenatmung, der erste entwickelte Atemstil und der, von dem alle anderen abstammen, der die überwältigende Kraft der Sonne, die Schwäche aller Dämonen, gewährt. Hinokami Kagura, ein besonderer Kampfstil, der von Tanjiros Familie weitergegeben wurde, verwendet Sonnenatmung.
    • Mondatmung, ein direkter Ableger der Sonnenatmung, die sich an der Form des Mondes orientiert. Wird vom Dämon Kokushibo verwendet.
  • Faux Affably Evil: Kibutsuji kann höflich sein, wenn er will, aber unter dieser Fassade verbirgt sich ein gnadenloser Soziopath, der seine Schergen als Wegwerfwerkzeug behandelt.
  • Fiction 500: Die Familie Ubuyashiki, die Gründer des Demon Slayer Corps, haben das Corps als private Armee im immer schwierigen geheimen Krieg gegen die Dämonen bezeichnet. Das erste Datenbuch besagt, dass die Familie Ubuyashiki extrem reich ist, ohne jemals auf Einzelheiten einzugehen, und sie können persönlich für eine persönliche Armee von Hunderten bezahlen und jedem Jäger eine sehr großzügige Gebühr zahlen. Die Mitglieder mit dem niedrigsten Rang erhalten 200.000 Yen (ein sehr guter Betrag im frühen 20. Jahrhundert), und die Hashira (die Mitglieder mit dem höchsten Rang) sollen 'so viel bezahlt werden, wie sie wollen', was zeigt, dass die Ubuyashiki absurd reich sind da die Serie nie zeigt, dass Geld für sie von Bedeutung ist.Nach dem Ende der Serie ist ein spezielles One-Shot-Kapitel im zweiten Datenbuch sogar ein zusätzlicher Schritt, um zu zeigen, dass Kiriya Ubuyashiki Tanjiro und Nezuko beiläufig genug Geld als Zeichen ewiger Dankbarkeit dafür gegeben hat, dass sie keinen einzigen Tag arbeiten werden wieder in ihrem Leben.
  • Vornamen-Basis: Die Mehrheit der Darsteller fängt schnell an, sich beim Vornamen zu nennen, wenn auch die meisten mit zusätzlichen Ehrungen als Form des Respekts, da sie alle Teil desselben Dämonen-Tötungskorps mit einem Gefühl der Kameradschaft sind; Die wenigen Charaktere, die es vorziehen, Nachnamen zu nennen, sind die äußerst höflichen Charaktere wie Kyojuro Rengoku oder solche mit einer gewissen Verachtung gegenüber jemandem, wie Iguro Obanai, der Giyu Tomioka nur beim Nachnamen nennt. Das leuchtende Beispiel ist natürlich die Hauptdarstellerin selbst: Tanjiro, Zenitsu und Inosuke fangen an, sich gegenseitig ohne Ehrentitel beim Vornamen zu nennen und gehen ziemlich schnell eine echte Bindung ein, obwohl Inosuke ihre Namen immer falsch verstehen, bis zum Infinity Castle Arc , wo er endlich lernt, ihre Namen richtig zu nennen. Im Laufe der Zeit geht die Besetzung von der Benennung von Big Bad Muzan Kibutsuji bei seinem Familiennamen Kibutsuji zu seinem Vornamen Muzan über.
  • Blumenmotiv:
    • Die Dämonentöter und ihre Verbündeten verwenden die Glyzinie als Symbol, da sie für Dämonen giftig ist.
    • Das Ending-Thema des Animes zeigt Red Spider Lilies prominent. Sie sind Blumen, die gemäß der japanischen Kultur Tod und Reinkarnation darstellen.Sie erscheinen auch, wenn Zenitsu nach dem Kampf gegen Kaigaku eine Nahtoderfahrung hat und die Blumen ihn davon abhalten, sich seinem alten Meister zu nähern, was bedeutet, dass Zenitsu noch nicht tot ist. Es gibt auch eine Erwähnung vondie blaue Spinnenlilie. Eine Blume, die im wirklichen Leben nicht existiert, aber auch Kibutsuji sucht sie, da sie einer der Bestandteile der Medizin ist, die ihn in einen Dämon verwandeln.
  • Vorausdeutung : Am Ende der Final Selection sieht Tanjiro außer sich noch drei Überlebende – Zenitsu, Genya und Kanao – aber in Kagayas erster Szene sagt er das fünf Menschen haben die Prüfung überlebt. Dies ist ein früher Hinweis darauf, dass Inosuke auch die Final Selection nahm und überlebte, aber nicht geduldig genug war, um am Ende zu warten.
    • Er kommterwähnt Rengoku gegenüber, dass er so lange trainieren kann, wie er möchtewenn er beschließt, ein Dämon zu werden, sogar für mehr als 200 Jahre. Später stellte sich heraus, dass ein Slayer sich speziell dafür entschieden hat, ein Dämon zu sein, nur um so stark wie möglich zu werden, der Upper-1 selbst, Kokushibo, der mindestens seit mehr als 400 Jahren Upper-1 ist.
  • Vier-Temperament-Ensemble :
    • Sanguiniker: Tanjiro Kamado
    • Choleriker: Inosuke Hashibira
    • Melancholisch: Zenitsu Agatsuma
    • Phlegmatiker: Nezuko Kamado
  • Freeze-Frame-Bonus :
    • Wenn Sie die erste Eröffnung des Animes etwa nach einer Minute und 15 Sekunden anhalten, können Sie Rui auf einem Ast im Hintergrund sehen, den Mutter-Dämon im Hintergrund hinter und rechts von Inosuke und den Schwester-Dämon hinter Zenitsu.
    • Während Tanjiros Kampf gegen Yahaba gibt es zwei verschiedene Winkeleinstellungen der gleichen Haltung, in denen Tanjiro sich aus Yahabas Vektorkräften herausarbeitet, eine Aufnahme hat Tanjiros Wasseratmungsangriffe, die mit dem üblichen Wasser eingebettet sind Effekte, aber der andere schnelle Schuss lässt Tanjiro seine Angriffe ohne Wasser um sein Schwert ausführen, obwohl es sich um genau die gleiche Szene handelt; in jeder anderen Serie wäre dies ein Animationsfehler, aber hier nickten die Animatoren schnell der Tatsache zu, dass keine der elementaren Visuals, die die Breathing Styles begleiten, echt sind, sie sind nur visuelles Flair, um ihre Angriffe cooler aussehen zu lassen.
  • Freudsche Entschuldigung ist keine Entschuldigung: Jedenfalls für die weniger monströs bösen Dämonen. Jeder Dämon in der Serie war zu einem bestimmten Zeitpunkt ein Mensch und hatte oft ein ganz normales und teilweise sehr tragisches Leben, bevor er zu den Monstern wurde, die er heute ist. Keine ihrer Handlungen als Dämonen wird als entschuldbar dargestellt, aber Tanjiro kann oft ein Gefühl für ihren Schmerz und ihr Leiden bekommen, während sie im Sterben liegen, und bietet ihnen sogar einen letzten Moment des Respekts und der Anteilnahme für ihre Situation an, wobei mehrere Dämonen echtes zum Ausdruck bringen Bedauern für die Dinge, die sie getan haben, während sie an der Tür des Todes stehen.
  • Gag Sub: Eine Fan-Übersetzung von Kapitel 185 übersetzte die Geschichte mit Gaming-Referenzen, Memes (Nezuko macht a Leeroy Jenkins ) und sogar Jojos Referenzen.
  • Geas: Muzan setzt einen auf alle Dämonen, die ihm dienen.Wenn sie seinen Namen laut aussprechen, werden sie unordentlich getötet. Susamaru zum Beispiel wachsen zusätzliche Arme aus ihrem Mund und ihrem Bauch, die ihren Körper zerquetschen, sie aber am Leben lassen, damit sie vom Licht der Sonne getötet werden kann.
  • Genetisches Gedächtnis: Kibutsuji teilt viel von seinem Blut mit den Zwölf Kizuki, der auch Erinnerungen an einen Schwertkämpfer mit Hanafuda-Ohrringen erleben kann.
  • Gute Narben, böse Narben: Mehrere Charaktere der Serie haben Narben, und zwar nur die guten, da ihre Feinde dämonische Wesen sind, die sich alle regenerieren können. Vor allem Sanemi hat eine Sammlung von ihnen aus dem unermüdlichen Kampf gegen Dämonen, was ihn zunächst böse aussehen lässt. Das positivste Beispiel ist Tanjiro selbst, der an Orten, an denen seine Schönheit nicht beeinträchtigt wird, einige Narben bekommt und seine süße Natur und sein Aussehen bewahrt.Später wird gezeigt, dass Muzan mehrere Narben hat, die er in einem legendären Kampf bekommen hat, die er nicht heilen konnte, was das erste Beispiel für böse Narben in der Serie ist..
  • Gorn: Es ist da oben mit Bastard!! , Rurouni Kenshin , und Jojos bizarres Abenteuer als einer der blutigsten von Shonen Jump.
  • Der größte Stil:Die Sonnenatmung, später Hinokami Kagura genannt. Es ist der erste und stärkste Schwertkampfstil, der von Yoriichi, dem stärksten Dämonentöter der Geschichte, der Muzan vor 400 Jahren fast getötet hätte, geschaffen wurde. Alle anderen Atemstile sind minderwertige Ableitungen, die Yoriichi den anderen Dämonentötern beibrachte, um ihren spezifischen Talenten gerecht zu werden, als sich das Sonnenatmen als zu schwierig für sie herausstellte. Als Tanjiro von Wasser zu Sonnenatmung wechselte und die Curb-Stomp-Battle gegen Rui rückgängig machte, brach er in Sekundenschnelle vor lauter Anstrengung zusammen, seit er es zum ersten Mal benutzt hatte. Yoriichi brachte es aus Versehen Tanjiros Vorfahren bei, als er ihre Bitte befriedigte, ihm einmal beim Üben zuzusehen, und die Kamados haben es seitdem zusammen mit Yoriichis Hanafuda-Ohrringen aus Dankbarkeit für die Rettung ihrer Leben weitergegeben. Bis heute ist seine Verbindung zu Yoriichi vergessen und heißt jetzt Hinokami Kagura.
  • Gruppenbild Ende:Das letzte Panel des Mangas zeigt das Bild von Tanjiro und Co. der nach dem letzten Kampf im Haus der modernen Kamado-Familie noch lebt.
  • Heilungsfaktor: Einer der Gründe, warum die Dämonen so schwer zu töten sind, da die Sonne, das Gift der Glyzinienblüte und die Enthauptung durch Nichirin-Klingen die einzigen Dinge sind, die sie wirklich töten können.
  • Hölle: Wir sehen, wie mehrere Dämonen dort hingehen, wenn sie getötet werden, jedenfalls die buddhistische Version, die Diyu genannt wird. Es ist eigentlich sehr wie die christliche Hölle, aber nur vorübergehend. Es ist ein Ort, an den Seelen gehen, um ihr schlechtes Karma zu entfernen, normalerweise durch Folter, damit sie wiedergeboren werden können.
  • A Hell of a Time: Das Setting umfasst buddhistische Überzeugungen des Jenseits, wobei die Hölle ein Ort extremer Verdammnis ist, an dem diejenigen, die dort landen, so lange gefoltert werden, bis ihre Seelen gereinigt werden, um wiedergeboren zu werden, wie die Serie Im Verlauf sehen wir mehrere Dämonen, die ihr Ticket in die Hölle bekommen, aber nach der Serie?? Ende Gotouge hat ein One-Shot-Kapitel erstellt, das im zweiten Datenbuch enthalten istseltsam humorvoll im Ton, ja, es zeigt viele der Schlüsseldämonen in der Geschichte, die in der Hölle feststecken, aber anstatt gefoltert zu werden, haben sie nur ein Gruppentreffen und sprechen miteinander darüber, wie sie gestorben sind, mit welchen Atemtechniken sie getötet wurden , nur Muzan scheint wirklich genervt zu sein, während alle anderen ihre Situation einfach akzeptieren.
  • Erbliche Frisur: Kyojuro Rengoku und sein Bruder teilen sich das blonde Haar ihres Vaters mit roten Spitzen (die Spitzen unterscheiden sich nur geringfügig), alle binden es zu einem Pferdeschwanz zusammen. Auch Tanjiros Frisur ähnelt stark der seines Vaters.
  • Heroische Willenskraft: Nezuko schafft es, ihrem dämonischen Hunger zu widerstehen, selbst wenn eine Hashira sich schneidet, um sie mit seinem Blut zu verführen. Für einen hungrigen Dämon ist das Maß an Disziplin und Selbstbeherrschung fast undenkbarSaid Hashira, Sanemi Shinazugawa, wird später als Marechi entlarvt, eine Person, deren Blut Dämonen berauscht und sogar in der Lage war, Kokushibo zu beeinflussen, was Nezukos Willenskraft so stark macht wie Upper-1
  • High School A.U. : Der Schöpfer integriert gerne Neuinterpretationen von Charakteren in einer High-School-Umgebung in die Volume-Releases.
  • Horrorhunger: Dämonen erleben dies gegenüber Menschen, was es für diejenigen unglaublich schwierig macht, die Menschen nicht verletzen wollen.Insbesondere Tamayo aß ihre eigene Familie, ohne zu wissen, dass dies die Ursache sein würde, und aß danach noch eine Zeitlang Menschen, während sie in tiefer Verzweiflung war.
  • Es ist persönlich: Der Infinity Castle Arc ist voll davon und setzt sich sogar lange vor dem Start dieser Serie zurück. Das beinhaltet:-
    • Zenitsu vs Kaigaku Als Kaigaku, Zenitsus Senior und Schüler desselben Donneratmenden Meisters, Jigoro, bewusst wird ein Dämon, Jigoro begeht Seppuku, um zu sühnen – aber ohne eine Sekunde stirbt er einen langsamen und qualvollen Tod. Als die Nachricht Zenitsu erreicht, lässt er alle Anzeichen seiner Feigheit und seines Mangels an Selbstwertgefühl fallen, die nur mit dem einzigen Ziel gefüllt sind, seinen verräterischen Senior zu töten. Es hilft definitiv nicht, dass Kaigaku Jigoros Tod immer wieder als senilen alten Furz beleidigt und Zenitsu damit verärgert.
    • Tanjiro gegen Akaza. Für Akaza liegt es daran, von Tanjiro gedemütigt zu werden, als dieser seine Nichirin-Klinge warf, als Akaza vor dem Aufstand floh, als Tanjiro schrie, dass dies Rengokus Sieg war, was ihn verärgerte. Ganz zu schweigen davon, dass dies von Muzan selbst hervorgehoben wurde, weil er die anderen Dämonentöter am Leben gelassen hatte, und sprach darüber, wie die Leistung von Oberrang 3 zurückgegangen ist. Und für Tanjiro ist es, einen respektablen Mann wie Rengoku umzubringen.
    • Douma gegen Shinobu, Kanao und Inosuke. Oh Junge, das ist ein doozy. Um zu beginnen, wurde Shinobus ältere Schwester vor langer Zeit von Douma getötet, so dass Shinobu ihre ruhige Haltung vollständig in pure Wut fallen ließ, als sie erfuhr, dass er derjenige war, der Kanae getötet hatte. Für Kanao, als sie ankam, um ihrem Meister zu helfen, kam sie gerade rechtzeitig, um zu sehen, wie Upper Rank 2 sie tötete. Kanao hatte erwähnt, dass sie zum ersten Mal in ihrem Leben so wütend war, dass ihr Körper sich auseinanderreißen könnte, und Douma so sehr hasste, dass sie krank wurde. Schließlich hatte Douma für Inosuke seine Mutter vor langer Zeit getötet, als Inosuke noch ein Kleinkind war. Der Oberrang hatte daraufhin die Mutter des Dämonentöters verspottet, weil sie so eine dumme Frau mit einem erbärmlichen Dasein war, obwohl sie ihren Sohn liebte. Inosuke hatte behauptet, dass es in der Tat ein Wunder war, den Mörder ihrer Mutter und seines Freundes zu treffen und erklärte, dass er Douma die wahre Hölle bereiten würde.
    • Kokushibo gegen Muichiro, Genya, Sanemi und Himejima. Im Gegensatz zu den anderen Beispielen begann dieser Kampf nicht mit persönlichen Einsätzen. Kokushibos Gegner kamen einer nach dem anderen und machten einfach ihren Job, um ihn als Oberrang 1 zu besiegen, den zweitstärksten Dämon. Gegen Ende des Kampfes führt er einen Angriff aus, der Genyas Oberkörper vertikal in zwei Hälften schneidet. Sein älterer Bruder Sanemi wird Zeuge, sein letzter lebender Verwandter verblutet am Boden mit einer tödlichen Verletzung. Sanemi vergießt Berserker-Tränen und wird ausgeglichen Mehr motiviert, Kokushibo zu töten, weil er seinem jüngeren Bruder Schaden zugefügt hat, den er immer in Sicherheit bringen wollte.
    • Und schließlich Muzan. Die Dämonentöter haben alle ein extremes Problem mit Muzan, da er der Urvater all ihres Elends und ihrer Freunde und Familien ist, die von den von ihm geschaffenen Dämonen getötet wurden. Tanjiro, der die meisten Dämonen, für die er kämpfte, immer als erbärmlich und traurig gesehen hat, sieht Muzan mit absolutem Hass an, weil er seine Familie persönlich getötet hat. Tamayo schwor auch, ihn zu töten, weil er sie in einen Dämon verwandelt hatte, und von da an tötete sie ihren Mann und ihre Kinder und viele andere mit einem Groll, der vor 400 Jahren andauerte. Auch Yushiro hat geschworen, Muzan zu beenden, nachdem Muzan Tamayo getötet hatte.
  • Jacob und Esau: Die Kamado-Geschwister. .
  • Jerkass: In seinem ersten Auftritt in einer Rückblende/einem Traum wird gezeigt, wie Rengokus Vater die Beförderung seines Sohnes in die Flammen-Hashira ablehnt. Wenn er in der eigentlichen Geschichte auftaucht,es ist, Kyojuro schlecht zu machen, weil er 'kein Talent hat', also würde er natürlich sterben und seinen verbleibenden Sohn anschreien, weil er immer noch trauert.Dann beginnt er einen Kampf mit Tanjiroweil er denkt, dass er ein Benutzer der Sonnenatmung ist.
  • Kick Chick: Nezuko liebt es, Dämonen in den Kopf zu treten oder ihnen den Kopf abzustoßen.
  • Messermutter: Gespielt zum Lachen. Küchenmesser scheinen Haganezukas bevorzugte Waffe zu sein, zumindest wenn er Tanjiro verfolgt, weil er seine Schwerter bei großen Kämpfen entweder zerbrechen oder 'verloren' gehen lässt, obwohl er ein Schwertschmied ist.
  • Großer Schinken: Inosuke, oh so viel. 'GUAHAHAHA! SCHWEIN-ANGRIFF!! NIEMAND KANN MICH AUFHALTEN!!'
  • Lemony Narrator: Der Manga hat eine fortlaufende Erzählung, die Anzeichen dafür zeigt und sich gelegentlich wie ein gewöhnlicher (wenn auch etwas bissiger) Charakter verhält, der eher ein Teil der Handlung als ein allwissender Beobachter ist. Als Mitsuri Tanjiro ihren Grund für den Beitritt zu den Demon Slayers mitteilt, antwortet der Erzähler auf seinen Schock mit 'Mach dir keine Sorgen, Tanjiro, jeder, dem sie das erzählt, fühlt sich genauso.' Als Tanjiro und Giyu später auf Sanemis gute Seite treten wollen, indem sie ihm seinen Lieblingssnack geben, sagt der Erzähler: 'Bitte halte sie jemand auf, sie werden nur einen Streit anfangen.' Leider hat der Erzähler den Übergang zum Anime nicht geschafft.
  • Light Novels : Zusätzliche Veröffentlichungen, die von Aya Yajima unter der Aufsicht von Goutouge und exklusiven Artworks verfasst wurden. Die Romane tauchen normalerweise tiefer in Ereignisse ein, die nicht im Manga gezeigt werden, wie Ereignisse, bevor Zenitsu, Tanjiro und andere Charaktere zu Mördern wurden, und Ereignisse, die zwischen den Hauptbögen, die im Manga spielen, wie die Hashira, die mehr untereinander und mit der Hauptbesetzung interagieren; sie enthalten auch weitere Extras bezüglich der Demon Slayer Academy.
  • Marktbasierter Titel: Der ursprüngliche japanische Titel ist einfach Kimetsu no Yaiba (ungefähr übersetzt als 'Klinge der Dämonenzerstörung'), aber der englische Titel fügt hinzu: Dämonen Jäger vorher, wahrscheinlich, um die Prämisse klarer zu machen. In Frankreich war der Manga zunächst bekannt als Die Nachtrover ('The Night Prowlers'), bevor sie eingestellt und unter dem englischen Titel neu gestartet wurden.
  • Maskerade : Die Existenz der Titeldämonen und -töter ist der allgemeinen Bevölkerung Japans völlig unbekannt. Der Schauplatz der Taish-Ära Anfang des 20. Jahrhunderts hat Japan etwas weniger geneigt gemacht, seine Folklore zu wörtlich und mit Nichtregierungen zu nehmen Beamte, die vor Jahrhunderten vom freien Tragen von Schwertern verboten wurden, müssen die Mörder sorgfältig städtischere Orte patrouillieren, an denen Beamte sie befragen und wahrscheinlich festnehmen würden, weil sie Waffen herumgetragen haben.
  • Vielleicht Magie, vielleicht Mundane: Indem behauptet wird, dass alle elementaren Effekte für die Atmungsstile nur visuelles Flair sind, versucht das Setting, die menschlichen Slayer dazu zu bringen, sich um 'realistische' Selbstverbesserung zu bemühen, übermenschliche Stärke zu erlangen, ohne Ihre Menschlichkeit zu verlieren, im Gegensatz zu den Dämonen, die ihre verloren haben und dabei magische Fähigkeiten bekommen. Die Endgame-Fähigkeiten, die die Slayer erreichen können, treiben jedoch deutlich den Gewinn an,die Zeichen, die Transparente Welt und die Crimson Blades sind ziemlich übernatürlich, so sehr die Umgebung versucht hat, sie mit biologischen Begriffen zu erklären, ihre wahre Natur wird nie vollständig erklärt und bleibt mysteriös magisch.
  • Massive Numbered Siblings: Tanjiro wird als ältestes von sechs Geschwistern vorgestellt, obwohl er und Nezuko jetzt die einzigen am Leben sind, nachdem der Rest ihrer Familie von einem Dämon getötet wurde.
  • Bedeutungsvolles Hintergrundereignis: Gegen Ende des Tsuzumi Mansion-Bogens, als Zenitsu Tanjiro und Inosuke beim Kampf beobachtet, haben die Geschwister, die die Gruppe traf, ihr emotionales Wiedersehen im Hintergrund.
  • Mercy Kill: Die fünfte Technik der Wasseratmung schneidet schmerzlos, funktioniert aber nur bei Dämonen, die keinen Widerstand leisten und ihre eigenen Hälse anbieten.
  • Ich bin eine Menge:
    • Der Sumpfdämon, der erste, gegen den Tanjiro kämpft, nachdem er in den Corp aufgenommen wurde, hat drei Körper, jeder mit einer unterschiedlichen Anzahl von Hörnern auf dem Kopf. Obwohl er nicht in der Lage war, sich zu teilen, wann immer er wollte, wurde impliziert, dass er schließlich seine verlorenen Körper ersetzen könnte, wenn Tanjiro nicht alle drei erledigte.
    • Upper-4, Hantengu, kämpft, indem er sich in vier Körper aufteilt, die unterschiedliche Emotionen repräsentieren.
  • Militärs sind nutzlos: Die Stärke des Demon Slayer Corps liegt definitiv nicht in ihrer Zahl, die in die Hunderte geht. Vielmehr können nur in den 9 elitären überlegenen Mitgliedern namens Hashira die zusätzlichen 4 Hauptcharaktere und 2 zuverlässige Nebencharaktere Dinge tun, um Dämonen zu töten, die stärker sind als Mooks. Jeder andere an der Front ist Teil der Rotes Hemd Armee . Zwei der brutal ehrlicheren Hashira, Sanemi und Obanai, stellen fest, dass das Corps voller nutzloser Jäger ist; sie werden nur von den Hashira widerlegt, die für die Hauptfiguren bürgen, die zufällig nach nur Monaten in der Polizei vielversprechende Ergebnisse zeigten. Die offiziellen Hilfsposten wie Kakushi (die Aufräum- und Transportbrigade) und die Ärzte sind jedoch nützlich, um den Hauptkämpfern zu helfen.
  • Verwechselt mit Badass: Shouichi, eines der Geschwister, denen man im Drum House-Bogen begegnet, ist ein gewöhnlicher Junge ohne Kampfausbildung. Trotzdem, nachdem Zenitsu den Zungendämon in Trance getötet hat, kommt er zu sich und glaubt, dass Shoichi derjenige war, der den Dämon getötet hat.
  • Verwechslung mit gefärbt: Zenitsus blondes Haar wird oft für gefärbt gehalten, nachdem er auf wundersame Weise von einem Blitz in Strangeness gesperrt wurde. In der High School A.U. Knebelstreifen, Giyu tadelt ihn dafür und erzählt er soll seine blonden Haare schwarz färben.
  • Verwechselt mit Romantik: Als Zenitsu Nezuko zum ersten Mal trifft, wird er unglaublich sauer, weil er denkt, dass sie Tanjiros Freundin ist und dass Tanjiro, während er allein arbeitete, aus Angst vor dem Sterben, es als Kampfpaar auslebte.
  • Der Mob-Boss ist beängstigender: Muzan ist so erschreckend, dass die meisten Dämonen lieber sterben würden, als von ihm zu sprechen. Der Dämon im Moor hat einen Nervenzusammenbruch, nur weil er nach ihm gefragt wirdweil alle Dämonen einen Geas haben, der sie tötet, wenn sie seinen Namen aussprechen.
  • Monster-Vorläufer: Kibutsuji Muzan ist der erste Dämon, der alle anderen durch Injektionen seines Blutes erschafft.
  • Stimmung Schleudertrauma:
    • Die Serie ist schwer drauf und handelt von den Schrecken menschlicher verschlingender Dämonen, wie besagte Monster mehrere Leben ruiniert haben und die Dämonentöter wild entschlossen sind, sie zu töten; Trotzdem ist die Serie trotz so viel Dramatik ziemlich humorvoll, insbesondere mit so vielen exzentrischen Charakteren, die den Ton einer Szene im Handumdrehen hin und her ändern können.
    • Im Mugen Train-Bogen sieht Tanjiro in seinem Traum seine tote Familie wieder und wird von Emotionen überwältigt. Dann kommt Zenitsus Traum, in dem er Zeit mit einem menschlichen Nezuko verbringt, und Inosukes Traum, in dem er zusammen mit seinen Untergebenen Tanjiro, Zenitsu und Nezuko gegen den Zug kämpft. Mit Rengokus Traum, in dem sein Vater unbeeindruckt davon ist, dass er eine Hashira geworden ist, wird die Stimmung wieder ernst.
  • Muskeln sind bedeutungsvoll: Körperliche Fähigkeiten werden unter den Dämonentötern in der Umgebung sehr ernst genommen, und Personen mit größerer Muskulatur und Körpermasse werden als die stärksten angesehen. Die einzige Ausnahme ist Mitsuri, die eine seltene Körperkondition hat, die es ihr ermöglicht, trotz ihres schlanken Körpers stark zu sein. Die männlichen Hauptprotagonisten Tanjiro, Zenitsu und Inosuke bekommen im Verlauf der Serie sichtbar klarer definierte und größere Muskeln, gesehen durch die verschiedenen Trainingsprogramme, denen sie unterzogen werden.
  • Kein Name angegeben : Bestimmte Serien?? Epilog-Charaktere haben keine offiziell vergebenen Namen, die Extras des letzten 23. Bandes und sogar das 2. Datenbuch beziehen sich auf sie unter Beschreibungen anstelle von Namen;Die Erzählung behält die mysteriöse Atmosphäre bei allen Charakteren, von denen nicht ausdrücklich gesagt wird, dass sie Nachkommen von allen sind, die nach Muzans Tod überlebt haben, da die Serie stark buddhistische Überzeugungen umfasst, wird das Publikum dazu gebracht, zu glauben, dass jeder, der vertraut aussieht, Reinkarnationen ist , eine Vorstellung, die auch der Urenkel von Yoshiteru Agatsuma, Zenitsu und Nezuko, glaubt.
O-Z
  • Offscreen-Moment des Großartigen:Der Kampf von Mitsuri und Obanai mit Nakime. Zuerst kämpfen sie darum, ihr einen Schlag zu versetzen, dann sieht Muzan durch Nakimes Augen, dass sie beide getötet hat, bis sie sich Giyu und Tanjiro bei ihrem Kampf gegen ihn anschließen und enthüllen, dass sie sie mit Yushiros Hilfe und den Visionen ihres Todes besiegt haben sah waren Illusionen, die von Yushiro geschaffen wurden.
  • Kopf ab! : Abgesehen davon, dass man sie dem Sonnenlicht aussetzt, besteht die Hauptmethode zur Abwehr von Dämonen darin, sie mit einer Klinge aus außergewöhnlichem Stahl zu enthaupten.
  • Unheilvoller Haarausfall : Auf dem Berg Natagumo wird Zenitsu von einer Spinne gebissen und trifft auf mehrere groteske Spinnenwesen. Er wird vom Spinnendämon des älteren Bruders begrüßt, der ihm mitteilt, dass er nach und nach in eine der Spinnenkreaturen verwandelt wird und den Vorgang beschreibt. Während sie kämpfen, stellt Zenitsu fest, dass sein Haar ausfällt und schreit, dass ihm dieser Aspekt der Verwandlung nie erzählt wurde.
  • On the Next: Im Anime wird ab Episode 2 jeder Hauptcharakter in jeder Episodenvorschau entweder ein Taisho-Geheimnis oder Tales of a Demon Slayer Academy vorstellen. In Episode 20 erscheinen jedoch Shinobu und Murata anstelle einer der Hauptfiguren.
  • Ein Steve Limit: Heruntergespielt. Eine der Töchter von Ubuyashiki Kagaya teilt den Namen 'Kanata' mitTanjiro und Kanaos Enkel.
  • jill va 11 halle a
  • Oni: Die titelgebenden 'Dämonen' der Serie werden auf Japanisch als 'Oni' bezeichnet. Obwohl sie einige Unterschiede zu ihren mythologischen Gegenstücken aufweisen (wenn man sich frühe Episoden ansieht, könnte man meinen, dass sie mehr mit Vampiren gemein haben), haben sie auch Ähnlichkeiten wie Krallen, Reißzähne und Hörner, sind sehr stark, haben magische Kräfte und die meisten Wichtig ist, dass sie zwar über Blut „infiziert“ sind, aber ihren dunkelsten Wünschen nachgeben, die sie in Oni verwandeln. Ihre vampirischen Eigenschaften sind wahrscheinlich eine Anspielung darauf, wie der japanische Begriff für „Vampir“ ist ky ketsuki , was wörtlich „blutsaugende Oni“ bedeutet.
  • Only Sane Man: Tanjiro und Zenitsu wechseln sich in den komödiantischen Momenten des Mangas ab.
  • Der Orden: Das Demon Slayer Corps (Kisatsutai), ist eine geheime Militärorganisation, die von der Familie Ubuyashiki mit dem einzigen Ziel gegründet wurde, Dämonen auszurotten. Zuerst waren sie nur eine Gruppe normaler Schwertkämpfer, die ihr Leben riskierten, um Dämonen zu töten, die der schwächste von ihnen könnte ein ernstes Problem sein, aber im Laufe der Zeit wurden sie mit dem Wissen über die Atemkünste gesegnet, die sie, bloße Menschen, dazu brachten, körperliche Fähigkeiten zu erwerben, die die Jäger beim Töten von Dämonen viel erfolgreicher machten.
  • Unsere Dämonen sind anders: Um genau zu sein, die Dämonen von Kimetsu no Yaiba sind überhaupt keine westlichen Dämonen. Sie sind Oni, eine Art japanisches Monster oder Youkai; das Wort 'oni' wird hier als 'dämon' ins Englische übersetzt, was auch in anderen Werken getan wurde, obwohl Dämonen und Oni wenig gemeinsam haben.
  • Unsere Vampire sind anders: Obwohl die japanische Schrift die Dämonen tatsächlich als Oni bezeichnet, haben sie auch viele Gemeinsamkeiten mit Vampiren, wahrscheinlich weil der japanische Begriff für 'Vampir' so lautet ky ketsuki , was wörtlich „blutsaugende Oni“ bedeutet. Abgesehen davon, dass Dämonen Menschenfleisch essen, anstatt nur Blut zu saugen, erfüllen sie die meisten Kriterien, um Vampire zu sein; Ungeheuerliche Stärke und Geschwindigkeit, Heilungsfaktor, Schwäche gegenüber Sonnenlicht und der einzige sichere Weg, sie zu töten, ist die Enthauptung. Sie pflanzen sich auch fort, indem sie ihr Blut oder in den meisten Fällen das Blut von Muzan mit normalen Menschen teilen.
  • Geschwister in der Unterzahl:
    • Teruko ist das jüngste und einzige Mädchen der drei Geschwister, die sich in Kyogais Haus befinden.
    • Kagaya Ubuyashiki hat vier Töchter und einen Sohn. Später stellte sich heraus, dass das schwarzhaarige „Mädchen“, das der endgültigen Auswahl vorstand, an der Tanjiro teilnahm, tatsächlich Kagayas Sohn Kiriya war, da es eine Tradition ist, dass die Söhne der Familie bis zum Alter von 13 Jahren als Mädchen erzogen werden, da sie oft kränklich.
  • Elternvertretung: Zenitsus Mentor war einer für ihn, bei dem Zenitsu ihn Großvater nannte, und es war der Glaube seines Mentors an ihn, obwohl er ein schwieriger Schüler war, machte für ihn einen Unterschied.Die Nachricht von seinem Selbstmord aufgrund von Kaigakus Verrat ist genug Motivation für Zenitsu, ernsthaft die Position von Thunder Hashira einzunehmen.
  • Perpetual-Motion-Monster: Dämonen haben unendliche Ausdauer und regenerieren sich endlos, es sei denn, sie sterben. Dies macht einen längeren Kampf gegen sie für die menschlichen Dämonentöter nachteilig, da es nur eine Frage der Zeit ist, bis sie müde werden und der Dämon einen Sieg durch Ausdauer hat.
  • Pilot: Im Jahr 2013, drei Jahre vor der offiziellen Premiere, schickte Gotouge eine One-Shot-Story an Shueisha für ihre üblichen Wettbewerbe, die so kurz hieß Kagarigari , und es ist die wahre Grundlage dessen, was später wurde Dämonentöter: Kimetsu no Yaiba Jahre später präsentiert die Geschichte Konzepte von Vampiren (noch nicht Dämonen / Oni), die von ausgestoßenen Mördern in der Dunkelheit der Nacht gejagt werden. Der gesehene ist ein stark vernarbter Junge, der wie eine Mischung aus Giyu und Tanjiro aussieht; Die Handlung wird von drei Charakteren getrieben, die für Muzan, Tamayo und Yushiro tot sind, wobei ihre Designs fast genau die gleichen sind wie ihr letztes Ich in Demon Slayer. Nachdem die Popularität von Demon Slayer explodiert war, beschloss Shueisha, einen Sammelband mit vier One-Shots zu veröffentlichen, die Gotouge zuvor gemacht hatte, darunter Kagarigari, genannt Gotouge Koyoharu Tanpenshuu im Jahr 2019.
  • Mit dem Feuer spielen :
    • Obwohl Tanjiro in Urokodakis Wasseratmungsstil trainiert ist, steht seine Familie eigentlich ganz im Zeichen des Feuers, wie die Tanzrituale seines Vaters zeigen undBlutdämonenkunst seiner Schwester.Am Ende bekommt er auch Rat und Training von der Flame Hashira.
    • Das Sonnenmuster auf seinen Hanafuda-Ohrringen zeigt, dass Tanjiros Familie eine Verbindung zum Sonnenatmungsstil hat, von dem alle anderen stammen oder 'Kopien' sind.
  • Plot-Triggering Death: Die Morde an Tanjiro und Nezukos Mutter und vier weiteren Geschwistern sind der Auslöser für die Handlung; Da Nezuko überlebt, aber dadurch zu einem Dämon wird, beginnt die Suche von Tanjiro, ihre Menschlichkeit wiederherzustellen und sicherzustellen, dass kein Dämon wieder eine andere Familie abschlachten kann.
  • Macht zu einem Preis: Das Mal, manchmal auch Mark of the Sun oder Demon Slayer Mark genannt, sind mysteriöse Körperspuren, die auf Dämonenjägern wachsen, die ihre maximale Stärke erreicht haben und scheinbar unter der Körperwärme wie jemand mit hohem Fieber und Stress sind; Die Macht des Mals lässt einen Jäger an Stärke, Beweglichkeit und Wahrnehmung zu viel größeren übermenschlichen Höhen wachsen, wobei diese Macht ihn nun tatsächlich auf relativ gleichem Boden mit Dämonen des höheren Ranges stellt. All dies raubt dem Mark-Benutzer jedoch unglaublich schnell all seine Ausdauer, was die Fähigkeit zu einer gefährlichen Wahl gegen Dämonen macht, die einfach grenzenlose Regeneration haben, und weiter in der Geschichte wird behauptet, dassMark-Benutzer erhalten all diese Macht nicht umsonst, sie entzieht sich tatsächlich ihrer Lebensspanne selbst. Der Dämon Kokushibo versichert, dass ohne Frage alle Marked-Slayer sterben werden, bevor oder wenn sie 25 Jahre alt werden.
  • Die Macht der Familie: Tanjiro kann sich dank der Erinnerung an die Hinokami Kagura von seinem verstorbenen Vater einen Vorteil gegen Rui verschaffen. Außerdem kann Nezuko dank ihrer toten Mutter ihre Blutdämonenkunst erwecken, um Tanjiro gegen Rui zu helfen.
  • Pragmatische Anpassung: Der Anime hat die Entwicklung einiger Ereignisse in der Geschichte verändert, verglichen mit dem ursprünglichen Ablauf im Manga:
    • Das Total Concentration Breathing Training. Im Manga hat Tanjiro tatsächlich das gesamte Training in 10 Tagen zunächst alleine absolviert. Zenitsu und Inosuke waren besorgt, von Tanjiros Fortschritt übertroffen zu werden, also nahm es Shinobu auf sich, ihnen richtig zu erklären, wie die totale Konzentrationsatmung erreicht wird. Der Anime hat es so geschafft, dass Tanjiro erst die Hälfte des Trainings absolvierte, um dann Zenitsu und Inosuke von Shinobu zum Aufholen motivieren zu lassen. Den letzten Schritt der Ausbildung absolvieren Tanjiro, Zenitsu und Inosuke gleichzeitig. Die Anime-Mitarbeiter wollten wahrscheinlich, dass sich das Haupttrio in ihren Fortschritten relativ nahe fühlt.
    • Der Übergang in den Mugen Train Bogen. Im Manga entschuldigte Tanjiro Zenitsu, Inosuke und sich selbst aus dem Butterfly Estate, nachdem die Jungs im Butterfly Estate vollständig geheilt und ihr Training der Total Concentration Breathing abgeschlossen hatten, da sie alle einsatzbereit waren. Es ist nur ein Zufall, dass sie die Mission bekommen, sofort in den Mugen-Zug einzusteigen. Im Anime wird Tanjiro direkt zur Mugen Train Mission geleitet, die nach seiner Genesung im Butterfly Estate richtig geplant ist. Die Anime-Mitarbeiter wollten wahrscheinlich, dass Tanjiro besser in den Mugen Train-Aufbau integriert wird.
  • Power-Up-Privilegien für Protagonisten: Für einen großen Teil der Serie hält die Serie Tanjiro, Zenitsu und Inosuke auf relativ gleichem Niveau; selbst mit dem enthüllten Hinokami Kagura kann Tanjiro es nicht für ununterbrochene Zeiträume verwenden und muss zwischendurch auf das Mischen von Wasseratmung zurückgreifen, während Zenitsu und Inosuke ihre eigenen Atemformen auf größere Höhen bringen; Wenn jedoch der Infinity Castle-Bogen erhitzt wird, beginnt Tanjiros Wachstum zu steigen, er kann Hinokami Kagura ohne Probleme verwenden und nie wieder auf andere Atemstile zurückgreifen, aber der genaue Punkt, an dem Tanjiro unbestreitbar über seinen beiden Kumpels geworden ist, istWenn es erstarrt ist, sind die Mals, Crimson Blades und Transparent World die drei mächtigsten Staaten unter den Slayern geworden, wo nur die Hashira und Tanjiro es jemals erreichen. Nachdem Tanjiro dann Hinokami Kagura in seine eigentliche Sonnenatmungsform gemeistert hat, ist er wohl auch mächtiger geworden als einige der Hashira.
  • Rang nach oben: Die Serie hat Krieger- und Militärränge sowohl auf der Helden- als auch auf der Seite der Schurken:
    • Die Dämonentöter haben 10 Ränge innerhalb der Feldtöter. Danach gibt es einen separaten Rang der Top-Slayer namens Hashira, der nur 9 Sitze hat. Um für diese Elitegruppe in Frage zu kommen, muss man 50 Dämonen töten oder einen niedrigeren Rang der Zwölf Kizuki töten. Durch das Erfüllen eines dieser Talente kann der Jäger zu Hashira befördert werden.Das Haupttrio steigt während der gesamten Serie durch die Feldränge auf, steigt ab dem Rotlichtviertelbogen einige Ränge auf und zielt später darauf ab, Hashira . zu werden.
    • Die Dämonen haben das Twelve Kizuki-System, ein brutales Rennen, bei dem Dämonen darum kämpfen, so viele Menschen wie möglich zu fressen, um Teil dieser Gruppe zu werden. Die 12 Dämonen sind in zwei 6er-Gruppen unterteilt: die unteren Ränge sind die sechs mäßig mächtigsten Dämonen und die oberen Ränge sind die sechs mächtigsten Dämonen. Der Machtunterschied zwischen den unteren Rängen und den oberen Rängen ist ziemlich groß; ihr Anführer Muzan fordert sie auf, sich immer zu bemühen, sich gegenseitig durch einen Kampf der Blutnachfolge zu übertreffen, in dem ein niedrigerer Rang einen höheren Rang um seinen Platz in einem Kampf auf Leben und Tod herausfordern kann.Doma, der Upper-2, ist einer der wenigen Dämonen, die einen angemessenen Hintergrund über seine Nachfolge erhalten. Er war einst der Upper-6, bevor er genug Menschen gegessen hat, um bis zum 2. Rang aufzusteigen.
  • Angemessene Autoritätszahl:
    • Kagaya, der Anführer des Demon Slayer Corps, behandelt seine Untergebenen wie seine Kinder. Er ist bereit, Nezuko, einem Dämon, zu erlauben, mit Tanjiro zu reisen, nachdem seine Untergebenen für ihren Charakter bürgen, und lernt Tamayo kennen. Es stört ihn nicht einmal, wenn Sanemi ihn beschuldigt, sich nicht um die Opfer zu kümmern, die Dämonentöter gebracht haben, und sagt demütig, dass er als Anführer, der nicht einmal kämpfen kann, völlig entbehrlich ist.
    • Einer von Kagayas Vorfahren war ihm in dieser Hinsicht ähnlich.Während einige von Yoriichis Kollegen ihn aus dem Demon Slayer Corps verbannten und wollten, dass er Seppuku begeht, weil er Muzan nicht besiegen konnte, Tamayo entkommen ließ und sein Bruder ein Dämon wurde, weigerte sich der Meister, Yoriichi zu erlauben, sich selbst zu töten. Dies führte dazu, dass Yoriichi Tanjiros Vorfahren traf und die Geheimnisse der Sonnenatmung weitergab.
    • Der Richter, der Hantengu zur Hinrichtung verurteilte, war einer, der sagte, er habe kein Mitleid mit einer Person wie Hantengu, die stiehlt und tötet, dann lügt und seine Verantwortung leugnet. Noch bevor er als Dämon zu Hantengus ersten Opfern wird, sagt er ihm, dass er sich der Verantwortung für seine Taten niemals entziehen und schließlich mit seinem Leben dafür bezahlen wird.
  • Red Light District: Der treffend betitelte Red Light District Arc spielt im historischen Yoshiwara-Viertel von Tokio, wo die Helden gegen einen mächtigen Dämon kämpfen müssen, der das Gebiet als Oiran kontrolliert.
  • Rotes Shirt : Die rangniedrigeren Slayer sind leicht zu entsorgen und sterben häufig. Die Einstellung macht sich nicht einmal die Mühe, die genaue Anzahl der aktiven Dämonentöter anzugeben, die es im Corps gibt - nur neun Hashira werden berücksichtigt, wenn die Liste vollständig ist.
  • Reinkarnation:Das letzte Kapitel folgt den Nachkommen und den Reinkarnationen aller Hauptfiguren, die verstorben sind, ohne Nachkommen zu hinterlassen. Mitsuri und Obanai sind ein Ehepaar, das ein Restaurant besitzt, Genya ist ein Polizist, gepaart mit Sanemis Nachkomme - Sanehiro, Himejima ist Kindergärtnerin, die Kocho-Mädchen scheinen normale High-School-Mädchen von einer Mädchenschule zu sein, Sabito und Makomo sind junge Mittelschulkinder und scheinen eine enge Gruppe von Freunden mit Giyu's Nachkommen zu sein - Giichi, Sakonji und Jigoro sind bereits wieder die Älteren, die Shogi spielen, und Muichiro und Yuichiro wurden gerade als Zwillingsbabys geboren.
  • Reinkarnationsromantik: Nach dem letzten KampfMitsuri und Obanai sterben in den Armen des anderen und sie lässt ihn versprechen, dass sie heiraten sollen, wenn sie wiedergeboren werden. Das letzte Kapitel konzentriert sich auf die modernen Reinkarnationen mehrerer Charaktere, darunter Obanai und Mitsuri, die tatsächlich verheiratet sind und zusammen ein Restaurant besitzen, und ihre Liebe war sehr großzügig, wobei der letzte Manga-Band darüber informiert, dass sie 5 Kinder hatten.
    • Als kleines Extra auf Band 23 bekommt ein weiteres Paar eine zweite Chance: Yoriichi und Uta werden 400 Jahre später wiedergeboren, sie haben zwei Kinder.
  • Regel der Coolness: Die Titeldämonentöter werden in verschiedenen Schwertkampfstilen trainiert, die in natürliche Elemente wie Feuer, Wasser und seine Derivate eingeteilt werden. Die Einstellung geht jedoch wirklich einen Schritt weiter, um ihre Schwertangriffe viel cooler aussehen zu lassen, als sie scheinen, das ist das Hinzufügen von visuellen Elementen, die in seine Strikes eingebettet sind, alles um der Sache willen, weil die Einstellung leicht darauf anspielt (was der Autor weiter bestätigen musste, da einige Leute es immer noch nicht verstanden haben), dass keines der elementaren Visuals echt ist, wie in es entsteht kein Wasser aus der Luft und so weiter; die Elemente sind nur da, weil der Autor dachte, dass die Angriffe auf diese Weise cooler aussehen.
  • Regel der Symbolik: Das Cover von Kapitel 200 ist eine Doppelseite, wobei die Charaktere auf der rechten Seite traurig aussehen, während die Charaktere auf der linken Seite friedlich und glücklich aussehen.Dies lässt das Kapitel ahnen, in dem all diese Charaktere auf der linken Seite sterben.
  • The Scottish Trope: Mit wenigen Ausnahmen erleidet jeder Dämon, der Muzans Namen spricht, einen grausamen und ungewöhnlichen Tod.
  • Selbstreferenzieller Humor: Gotouge hat eine ziemlich humorvolle Art, bestimmte Ereignisse auf sich selbst zu beziehen:
    • Der Bogen von Swordsmith Village ist insofern einzigartig, als er der einzige in der Serie ist, in dem Tanjiro ohne seine engsten Gefährten Zenitsu und Inosuke an seiner Seite kämpft. In den zusätzlichen Illustrationen des Bandes brechen Zenitsu und Inosuke selbst die vierte Wand und fragen, warum sie nicht in diesem Bogen sind.
    • Das erste Datenbuch gab fälschlicherweise an, dass Muichiro und Inosuke tatsächlich von demselben Berghang stammen, in dem sie aufgewachsen sind; Gotouge entschuldigte sich für diesen Fehler, indem er eine Parodie-Situation zeichnete, die zeigt, dass Muichiro und Inosuke super befreundet sind überhaupt nicht, sie sind in verschiedenen Berghängen aufgewachsen.
  • Seppuku:
    • Wenn Nezuko jemals einem Menschen Schaden zufügt, schwört Tanjiro, sie zu töten und ihm dann den Bauch aufzuschlitzen.Es stellt sich heraus, dass Giyu und Urokodaki das gleiche Gelübde abgelegt haben.
    • Zenitsus Mentor, ein ehemaliger Thunder Hashira, tat dies, als Kaigaku ein Dämon wurde.
    • Einige von Yoriichis Kollegen wollten, dass er dies tut, weil er Muzan nicht besiegen konnte, Tamayo entkommen ließ und sein Bruder ein Dämon wurde, aber der damalige Meister der Ubuyashiki-Familie weigerte sich, dies zuzulassen.
  • Gemeinsamkeiten in der Familie: Tanjiro und Nezuko werden von ihrem jüngeren Bruder als sehr nette Menschen bezeichnet, sind es aber auch unheimlich wenn verrückt.
  • Serienkontinuitätsfehler: Ein kleiner. Der Anime versuchte, Muzans Rückblende des Tages, an dem er fast von einem legendären Jäger besiegt wurde, etwas mehr Details zu geben. Der Schauplatz des Kampfes scheint im Anime in der Nähe eines Herrenhauses zu liegen, während dieser Punkt im Manga keinen klaren Hintergrund auf ihrem Schlachtfeld lieferte. Wenn der Manga schließlich zeigt, wie und wo die Schlacht verlief,Es wird offenbart, dass Yoriichi und Muzan in einem Bambuswald kämpften, kein Herrenhaus in Sicht, was dazu führte, dass der Anime einen Ort neckte, der im Manga nicht existieren würde not.
  • Nackter Oberkörper Szene:
    • Im Laufe der Serie haben einige Trainingsveranstaltungen das Haupttrio: Tanjiro, Zenitsu und Inosuke nehmen an diesen Sitzungen komplett ohne Hemd teil und zeigen, wie sie im Laufe der Serie ziemlich muskulös geworden sind.
    • Einer der stärksten Dämonen der Serie,Kokushibo ist wie ein Samurai gestylt. Sobald es den Helden gelingt, Kokushibo anzugreifen, reißen sie ihm nur noch seinen Haori (Mantel) ab und lassen ihn mit nacktem Oberkörper zurück, was zeigt, dass er ziemlich muskulös ist; Hier wird The Coats Are Off und Kokushibo wird überwältigend ernst in ihrem Kampf.
  • Gezeigt ihre Arbeit:
    • Der Wurf, den Yushiro in Episode 8 auf Tanjiro verwendet, ist ein wunderschön animierter shiho-nage , ein echter Wurf im Aikido. Außerdem verwendet Tanjiro echte Techniken, um seine Landungen zu mildern, wenn er von einem Gegner herumgeworfen wird.
    • Das Finale der ersten Staffel, bei dem das Haupttrio in den Mugen-Zug einstieg, wurde von der Polizei wegen des Tragens von Schwertern verfolgt. Das war während der Meiji-Restauration, der Zeit davor, eingeweiht - speziell, um die Spuren der alten Samurai-Klasse auszulöschen.
  • Signaturinstrument:
    • Das tsuzumi Trommeln auf Kyogais Körper stehen in direktem Zusammenhang mit seinen Kräften, daher sein Spitzname 'The Drum Demon'.
    • Nakime spielt immer die Biwa, um das Infinity Castle zu kontrollieren, daher ihr Spitzname 'The Biwa Demon'.
  • Schnee bedeutet Tod: Tanjiro und Nezukos Familie werden alle auf einem verschneiten Berg ermordet. Nezuko überlebt, wird aber in einen Dämon verwandelt.
  • Also letzte Staffel: Zu Beginn der Serie ist ein einzelner Dämon mit niedrigerem Rang eine ernsthafte Bedrohung für Tanjiro und seine Freunde, nicht so sehr für die höherrangigen Hashira-Slayer, aber immerhin. Später kommt der Infinity Castle-Bogen, in demdie namenlosen Futterdämonen sollen so mächtig geworden sein, wie es jeder niedrigere Rang war, das Futter wurde zu diesem Zeitpunkt von jeder Hauptfigur mühelos in Scharen zertreten.
  • Sonne und Mond:Die Tsugikuni-Brüder, mit Yoriichi, die Sonnenatmung als Solar verwenden, und Michikatsu/Kokushibo, die Mondatmung als Mond verwenden.
  • Geistlicher Berater:
    • Tanjiro und Nezukos Familie erscheinen überraschend oft, warnen Tanjiro und versuchen, Nezuko zu helfen, ihre Menschlichkeit zu bewahren.
    • Hier geht es um The RevealSabito und Makomo, die Tanjiro für die Endauswahl trainieren helfen. Sie waren auch Urokodakis Schüler, starben jedoch aus Groll gegen ihn durch die Hände eines Dämons.
    • Koyuki,Akaza/Hakujis Verlobte scheint auch ihren Mann davon abzuhalten, einen Amoklauf zu beginnen und ihn so daran zu erinnern, wer er war.
  • Stepford Smiler: Shinobu versucht, die Politik ihrer verstorbenen Schwester fortzusetzen, mit Dämonen mitfühlend zu sein, aber tief in ihrem Inneren hegt sie eine Menge Groll ihnen gegenüber (obwohl sie mit dieser Politik lebt, wie z. B. im Gegensatz zu den meisten ihrer Mitmenschen Hashira nicht verurteilend gegenüber Nezuko zu seinund nahm sogar Tamayos Hilfe in Anspruch, um ihr Thanatos-Gambit gegen Doma durchzusetzen). Es wird gezeigt, dass sie in der Vergangenheit eher eine ernsthafte Perpetual Stirnrunzeln war. Kanao ist ähnlich.
  • Der Stoiker: Tomioka zeigt selten starke Emotionen und wirkt eher kalt, hat aber ein verstecktes Herz aus Gold.
  • Die Burg stürmen: Beschworen.Nachdem die Dämonentöter den immobilisierten Muzan, das Tor zu seinem Versteck, angreifen wollten, öffnete sich das Infinity Castle und sie sind gezwungen, dorthin zu gehen, während Muzan sich darüber freute, sie zu töten, was den Infinity Castle-Bogen startete.
  • Für den Betrachter stilisiert: Die verschiedenen Atemstile des Schwertkampfes, die verwendet werden, um Dämonen zu bekämpfen, sind nach verschiedenen Elementen benannt und thematisiert, und ihre Techniken werden visuell dargestellt, als ob die Charaktere diese Elemente manipulieren würden (dh Wasseratmungstechniken werden oft mit herumwirbelndem Wasser gezeigt). die Klinge des Schwertes). Es wurde jedoch bestätigt, dass keiner der Dämonentöter tatsächlich über Elementarkräfte verfügt, und die Elementareffekte dienen ausschließlich dem visuellen Flair.
  • Super-Deformed : Gegen Ende des Mangas entwickelte Gotouge einen neuen Chibi-Artstyle, ganz anders als die deformierten Stubs, die in den humorvollen Momenten zuvor verwendet wurden. Die Charaktere bleiben etwas detailliert, aber ihre Proportionen wurden extrem verkürzt; die neuen chibi-versionen wurden nie in der eigentlichen geschichte verwendet, es scheint ausschließlich für werbematerial und verschiedene galerien zu gelten.
  • Super Sinne: Jeder der Hauptcharaktere hat einen ungewöhnlich scharfen Sinn. Tanjiro hat einen unglaublichen Geruchssinn, Zenitsu besitzt ein außergewöhnliches Gehör und Inosuke hat einen hochentwickelten Tastsinn. Kanao hat auch ein verbessertes Sehvermögen und Genya hat die Fähigkeit, Dämonenfleisch für zusätzliche Kraft zu konsumieren, was für den Geschmack zählt.
  • Supernatural Repellent: Wisteria Blumen sind das für die Dämonen. Zu Räucherstäbchen verarbeitet, kann es sie daran hindern, eine Wohnung zu betreten oder sie von einer Person fernzuhalten, die es in einer Tasche trägt; das Mischen mit Giften macht das Gift wirksamer und verlangsamt den Heilungsfaktor der Dämonen merklich. Natürlich scheinen mächtigere Dämonen wie die Zwölf Kizuki in der Lage zu sein, ihr bis zu einem gewissen Grad zu widerstehen.
  • Überraschend realistisches Ergebnis:
    • Es wird darauf hingewiesen, dass sich Menschen viel langsamer von ihren Wunden erholen als Dämonen, und das zeigt sich. Während Tanjiros Kampf mit Kyogai wird er von seinen Wunden aus dem Asakusa-Bogen behindert, die noch nicht vollständig verheilt sind. Nach dem Mount Nagatomo-Bogen, bei dem Tanjiro, Zenitsu und Inosuke beinahe sterben, müssen sie sich nicht nur wochenlang erholen, sondern auch intensiv trainieren, um wieder in Form zu kommen.
    • Das Demon Slayer Corps wird nicht offiziell anerkannt, so dass Tanjiro, Zenitsu und Inosuke vor der Polizei fliehen müssen, damit sie nicht wegen illegalem Schwerttragens verhaftet werden.
  • Getauschte Rollen:Nachdem Tanjiro in einen Dämon verwandelt wurde, versucht Nezuko ihn zu erreichen, genau wie am Anfang.
  • Talking Animal : In der Umgebung gibt es die Kasugaigarasu, die Botenkrähen, die als Hauptkommunikationslinie zwischen den Dämonentötern dienen; Den Krähen wurde beigebracht, wie man durch nicht näher bezeichnete Methoden spricht, zunächst wird einigen Krähen gezeigt, dass sie nur bis zu einem bestimmten Niveau sprechen können, da sie leicht sprachbeeinträchtigt erscheinen, aber später werden erfahrenere Krähen gezeigt, wie sie vollständig wie ein Mensch sprechen Sein.
  • Tempting Fate: Beim Sterben im Mugen Train Arc,Enmu stellt fest, dass die Dämonen des unteren Ranges wie die Fliegen sterben, während die Dämonen des oberen Ranges noch Hunderte von Jahren unangefochten regieren. Nach diesem Bogen werden die oberen Ränge einer nach dem anderen aussortiert.
  • Technicolor-Klinge: Nichirin-Klingen, eine der Hauptschwächen von Dämonen, nehmen eine Farbe an, wenn sie zum ersten Mal von einem ausreichend geschickten Benutzer gezogen werden. Die Farbe ist mit einer bestimmten Atemtechnik verbunden, wie Blau für Wasseratmung, Rosa für Liebesatmung und Gelb für Donneratmung.
  • Themenbenennung: Viele Schwertstile der Dämonentöter basieren auf den Elementen.
    • Der Water Breathing-Stil konzentriert sich auf den Fluss und ist in hohem Maße an jede Situation anpassbar.
    • Der Thunder Breathing-Stil verwendet blitzschnelle Ladungen und schlägt zu schnell zu, als dass das Auge es sehen könnte.
    • Der Beast Breathing-Stil, den Inosuke anscheinend selbst entwickelt hat, ersetzt die von den anderen Stilen verwendeten 'Formen' durch 'Reißzähne'.
    • Der Sun Breathing-Stil ist das Original, aus dem alle anderen Stile stammen, was passend ist, da Sonnenlicht das einzige ist, was garantiert selbst die stärksten Dämonen töten kann.
  • Thanatos-Gambit:Shinobu hat Glyzinienblütengift in ihren Adern, das Doma stark schwächt, damit Kanao ihn fertig macht.
  • Um ein Meister zu sein: Eine subtile und auffallende Subversion. Der höchste Rang innerhalb des Demon Slayer Corps ist der Hashira-Rang, die neunte Elite unter den Hunderten von Slayern; Tanjiro, Zenitsu und Inosuke starten von unten innerhalb der 10 Feldränge vor Hashira, ab der Mitte der Serie und darüber hinaus äußern die Jungs den Wunsch, eines Tages Hashira zu werden:Tanjiro während des ersten Besuchs im Rengoku-Haus, der Senjuro mitteilte, dass er Kyojuro als großartiger Hashira nachfolgen wird; Zenitsu, als er seinen Meister Jigoro ein letztes Mal im Jenseits trifft; Inosuke sagt spielerisch, dass das Töten von Doma ihm die Beförderung zu Hashira einbringt. Am Ende werden sie jedoch nie zu Hashira, da ihr wahres Ziel darin bestand, alle leidenden Dämonen zu beenden, und sie erreichen dies, indem sie Muzan töten, sodass sich das Dämonentöterkorps gleich danach auflöst. Hashira zu werden war nur ein Titel der Stärke. Das wollten Tanjiro, Zenitsu und Inosuke wirklich; sie alle wurden stark genug, um Kyojuro nachzufolgen, Jigoro zu beeindrucken und andere zu beschützen. Tanjiro soll am Ende auf Hashira-Niveau sein, Zenitsu hat Krafttaten vollbracht, die nur die Hashira haben, und Inosuke war der Schlüssel zum Sieg über den oberen Rang 2.
  • Tragisches Monster: Die meisten Dämonen in der Serie haben eher tragische Geschichten. Ob es das Bedauern ist, ein Familienmitglied gegessen zu haben, eine Form von Tragödie, die sie dazu brachte, das Angebot anzunehmen, Dämonen zu werden, oder sogar die Behandlung, die sie von anderen stärkeren Dämonen erhalten haben, ihnen wird gezeigt, dass sie selbst als kannibalische Monster immer noch als Menschen denken und fühlen können tun. Es lässt die wenigen, denen solche Motivationen „fehlen“, umso ungeheuerlicher erscheinen.
    • Daki und ihr älterer Bruder Gyutaro wurden in einem schmerzlich jungen Alter zu Dämonen, wobei Daki bei lebendigem Leibe verbrannt wurde, nachdem sie einem versuchten Vergewaltiger das Auge ausgestochen hatte. Gyutaro lebte für nichts anderes, als sie zu beschützen und traf dann auf Doma, die sie für die Dämonen rekrutierte. So monströs sie auch in der Gegenwart sind, Daki ist im Herzen ein junges Mädchen, das das Böse in dem, was sie tut, nicht wirklich zu begreifen scheint, und nachdem sie gestorben sind, weigert sie sich, in den Himmel zu kommen, nur um nie von Gyutaro getrennt zu sein Als er in die Hölle hinabsteigt, erkennt er, dass sein Fall nur ihr zuliebe war.
    • Rui wurde aufgrund seiner ständigen Krankheit in jungen Jahren zu einem Dämon. Als seine Eltern dies entdeckten, versuchten sie ihn zu töten, was dazu führte, dass er sie tötete. Erst jetzt wurde ihm klar, dass sie dies mit der Absicht taten, ihm zu folgen, damit er nicht allein war und die Verantwortung dafür zu tragen, dass er einem Menschen wehgetan hatte. Am Ende versucht er, eine falsche Familie zu gründen, um die tatsächlichen Familienbande zurückzubekommen, die er gelöst hat, bis er schließlich getötet wurde und sich seinen Eltern im Tod anschließen kann.
    • Er kommtals menschliche Stola für seinen kränklichen Vater, der sich später aus Schuldgefühlen erhängte, seinen Sohn um seinetwillen zum Kriminellen machte und ihn zu einem tugendhaften Leben aufforderte. Schließlich begegnete er seinem geliebten Meister und seiner Tochter, die seine Verlobte wurde, die ihm half, voranzukommen. Aber wennEr kommtverließen die Stadt, um das Grab seines Vaters zu besuchen, vermutlich um den Geist seines Vaters über die Verlobung zu informieren, wurden sie von einem rivalisierenden Dojo vergiftet, das das Land seines Herrn suchte. In seiner Wut und Trauer hat er alle im rivalisierenden Dojo massakriert, außer dem Hausmädchen.Er kommtwurde dann von Muzan gefunden, blutüberströmt und weit hinter dem Despair Event Horizon, sich um nichts mehr kümmernd.
  • Auswahlmöglichkeiten für den Übersetzungsstil: Die Serie bietet viele Arten von Übersetzungsoptionen, die auf offiziell lizenzierte Drucke und Fan-Übersetzungsarbeiten verteilt sind; Der offizielle englische Druck von Viz hat sich dafür entschieden, bestimmte Begriffe in der Serie auf Japanisch zu belassen, wobei der bemerkenswerteste die der Elite-Krieger ist: die Hashira, gleichzeitig hat Viz andere Begriffe ins Englische übersetzt, wie die Dämonentöter. Der offizielle spanische Druck hat sich dafür entschieden, so viele Begriffe wie möglich zu übersetzen, im Gegensatz zu Viz, der immer noch bestimmte japanische Begriffe behält; Auf der Seite der Fanbemühungen entscheiden sich einige von ihnen, einschließlich der englischen Fan-Übersetzung, auch dafür, so viele Begriffe wie möglich zu übersetzen.
  • Bewusster Gegner: Zenitsu hat mehrere Dämonen besiegt, während er bewusstlos war.
  • Benutze deinen Kopf: Tanjiros Kopf ist eines der härtesten Dinge im Universum und kann Dämonen (einschließlich seiner eigenen zum Dämonen gewordenen Schwester), Inosuke und sogar eine Hashira ins Wanken bringen.
  • Van Helsing Hassverbrechen: Wird in Frage gestellt, als das Dämonentöter-Korps feststellt, ob Nezuko (und möglicherweise andere Dämonen, die Menschen keinen Schaden zufügen) am Leben dürfen.
  • Zuschauer sind Genies: Obwohl die Serie eine ziemlich einfache und unkomplizierte Geschichte ist, ist die wahre Natur aller elementaren Visuals, die die Breathing Styles begleiten?? Schwertkunst - wie in, sie sind nicht echt - wird in kleinen Schlüsselnicken präsentiert, die über den Anime und Manga verteilt sind, wie zum Beispiel absolut keine Charakterkommentare, Freund oder Feind, in dem möglichen Elementarschaden, der von einem der Dämonen zugefügt werden sollte Jäger, während Dämonen, die tatsächlich übernatürliche Kräfte besitzen, ihre elementaren Wirkungen kommentiert und mehrmals gewarnt wurden. Diese Nicken schienen einigen Leuten jedoch nicht genug zu sein, so dass Gotoge im Manga, Band 17, Extras rundweg bestätigen musste, dass in der Tat keiner der Breathing Styles echte Elemente aus dem Nichts manifestiert.
  • Der Virus: Einer, der bereitwillig gegeben werden muss, da nur das Blut mächtiger Dämonen andere in Dämonen verwandeln kann, und nur Muzan hat eine Erfolgsquote von 100%. Einmal verwandelt, ist ein neu gebildeter Dämon eine gedankenlose Tötungsmaschine, Nezuko ist eine seltene Ausnahme, da sie sich zwar in eine verwandelt hat, ihr Geist aber immer noch größtenteils menschlich ist. Obwohl sie Tanjiro anfangs angreift, schafft er es, einen 'Ich weiß, dass du irgendwo da drin bist'-Kampf-Moment zu erzeugen, so dass sie die meisten ihrer menschlichen Emotionen behält und stattdessen ihn und andere Menschen vor anderen Dämonen schützt.
  • Szene mit nacktem Oberkörper : Inosuke Ja wirklich hasst das Tragen von Hemden oder langen Kleidern wie Kimonos und denkt, dass seine Bewegungen automatisch stumpfer werden, je länger er sie trägt.
  • Wham-Linie:
    • Zu Beginn der Serie, nachdem Tanjiro seine Ausbildung unter Urokodaki abgeschlossen hat, bittet er ihn, Sabito und Makomo, zwei von Urokodakis Schutzzaubern, die ihm geholfen hatten, seine Grüße zu senden. Diese Bemerkung schockiert Urokodaki.
    Urokodaki : Tanjiro... woher kennst du die Namen vondiese toten Kinder?
    • Als Zenitsu Kaigaku nach letzterem wieder siehtwird zum neuen Upper-6, hat er diese schockierende Enthüllung über seine eigene Hintergrundgeschichte.
    Zenitsu :Opa hat sich umgebracht, weil du ein Dämon geworden bist!
  • Wham-Schuss:
    • In Kapitel 126 ist Tanjiro verstört überEr muss Nezuko verlassen, um im Sonnenlicht zu brennen, damit er Hantengu . besiegen kann, aber dann dreht er sich um und siehtNezuko steht im Sonnenlicht, vollkommen in Ordnung.
    • Das letzte Panel von Kapitel 204, das die Folgen von zeigtMuzans Niederlage und die Auflösung des Demon Slayer Corps sind eine Skyline des modernen Japans.
  • Wen rufst du an? : Gut, dass es ein Demon Slayer Corps gibt, das (hoffentlich) mit allen Problemen fertig wird, die du mit Dämonen hast.
  • Wild Child: Inosuke wurde in einem Bergwald von Wildschweinen aufgezogen; Als Kleinkind wanderte er jedoch zu einem nahe gelegenen Familienhaus, wo ein alter Mann mit ihm spielte und ihm vorlas. Der verdorbene Enkel des alten Mannes würde Inosuke verjagen, weil er dachte, er sei ein wildes Tier, bis eines Tages das Kleinkind die Scheiße aus ihm tritt, während es einen Sturm beschimpft. Und das ist die Geschichte, wie Inosuke sprechen lernte.
  • Welt beschränkt auf die Handlung: Der gesamte Konflikt zwischen Menschen und Dämonen ist tatsächlich sehr klein, ausschließlich auf Japan beschränkt und meistens ein komplettes Geheimnis für die Öffentlichkeit, obwohl der Urahn aller Dämonen über tausend Jahre alt ist Muzan hat sich nie wirklich darum gekümmert, seine Dämonendiener über seine unmittelbare Reichweite hinaus auszudehnen, noch haben die Dämonentöter eine internationale Reichweite; nicht überraschend, einmalMuzan stirbt Alle Dämonen sind bis zu diesem Zeitpunkt gestorben, ohne dass die Menschheit jemals wirklich Dämonen gefunden hätte, und Zenitsus Memoiren wurden von seinen eigenen Nachkommen als Buchlügen angesehen, außer einem, der ein großer Fan ist.
  • Deine Zustimmung erfüllt mich mit Scham: Eine seltene heroische Version passiert, wenn der Stein Hashira, Himejima, Tanjiro für seine Taten während des Angriffs auf das Dorf der Schwertschmiede beglückwünscht.Speziell darauf, Nezuko zu opfern, um die Dorfbewohner zu retten. Tanjiro korrigiert die Hashira jedoch schnell und sagt ihm, dass es Nezuko war, die diese Entscheidung getroffen hat, nicht er, da er das Gefühl hat, dass sie die Anerkennung verdient, da er von Unentschlossenheit überwältigt wurde, bis Nezuko ihn buchstäblich in Gang setzte.
  • Du bist die Hölle wert : Ungeachtet dessen, wie Dämonen Menschen verletzten und töteten, ist eine Möglichkeit, die Zuschauer/Leser daran zu erinnern, dass einige von ihnen auch einst Menschen waren, die nicht in der Lage waren, mit Schmerz und Verlust umzugehen, und beschlossen daher, auf ihre fehlgeleitete Wut zu reagieren, indem sie Unschuldigen schaden. Aber mit genug Seelensuche und ein paar netten Worten werden sie bereuen und die Überreste ihrer Menschlichkeit wiedererlangen und lernen, dass sie nicht allein in Form ihrer Lieben sind, die darauf warten, dass sie gemeinsam in die Hölle gehen, den Himmel ablehnen und sofortige Reinkarnation im Prozess.
    • Nachdem er reumütig gestorben war und erfahren hatte, wie er die Absichten seiner Eltern auf schreckliche Weise missverstanden hatte,Rui ist wieder mit seinen Eltern vereint, als sie ihn in die Hölle begleiten und Flammen sie umhüllen.
    • Oberrang 6 Daki und Gyutaro bekommen auch ihren. Ursprünglich würde nur Gyutaro in die Hölle kommen, da Daki zu jung war, um dort verurteilt zu werden, und alle ihre bösen Taten, die sie begangen hatte, auf die schlechte Führung ihres älteren Bruders zurückgeführt werden konnten, um sie aufzuziehen. Daki ist es jedoch egal und folgt ihm dorthin.
    • Oberrang 3 Akaza und seine Lieben. Sein Meister und Vater sagen ihm zunächst direkt, dass sie ihn nicht in den Himmel bringen können, während seine Verlobte Koyuki ihn hält, während das Höllenfeuer sie beide verzehrt. Aber in einem Freeze-Frame-Bonus-Moment können Sie tatsächlich auch die Silhouette des Meisters und des Vaters sehen, die bei dem Paar stehen, was bedeutet, dass alle vier in die Hölle gehen werden. Es ist stark impliziert, dass Koyuki die ganze Zeit darauf gewartet hat, dass Akaza/Hakuji seinen Fehler erkennt, bis er es schließlich tat.
    • Nach der letzten Schlacht stirbt Sanemi an seinen Wunden und sieht seine Geschwister im Himmel und seine Mutter allein in der Hölle, weil sie sich in einen Dämon verwandelt hat. Er beschließt, mit ihr in die Hölle zu gehen, wird aber von seinem Vater gezwungen, ihn wiederzubeleben.
  • Du hast meinen Vater getötet : A Haupt Thema im Manga, da die meisten Dämonentöter es wurden, um sich an den Dämonen zu rächen, die ihr Leben ruinierten und ihre Familie, Freunde und andere geliebte Menschen töteten.Muzan während der letzten Schlachtsogar Lampenschirme es. — Muzan : „Ausdauernd. Ihr seid alle ernsthaft hartnäckig. Und es langweilt mich. Es macht mich aus tiefstem Herzen krank. Immer wenn du den Mund aufmachst, erinnerst du dich nur an diese eine dumme Vorstellung, deine Eltern, Kinder oder Geschwister zu rächen.“



Interessante Artikel