Haupt Ärmel Manga / Land der Schimmernden

Manga / Land der Schimmernden

  • Manga Land Lustrous

img/manga/76/manga-land-lustrous.jpgSchön und stark... sie sind die Glänzenden. Land der Glänzenden ( Houseki no Kuni , oder Land der Juwelen ) ist eine Action/Fantasy Seinen Manga-Serie, die 2012 von Haruko Ichikawa erstellt und in Kodansha's . veröffentlicht wurde Nachmittag Zeitschrift. Es wurde in den Vereinigten Staaten von Kodansha USA veröffentlicht. Eine 12-teilige CGI-Anime-Adaption von Orange, die die ersten vier Bände umfasst, die während der Herbstsaison 2017 ausgestrahlt wurden.Werbung:

In einer Welt, die von kristallinen Lebensformen namens Edelsteinen bewohnt wird, muss jeder einzigartige Edelstein um sein Überleben gegen die Bedrohung durch die Lunarier kämpfen, die routinemäßig auftauchen, um Edelsteine ​​zu entführen und sie zu Schmuckstücken zu verarbeiten. Phosphophyllit, der zerbrechlichste und brüchigste von ihnen, sehnt sich nach dem Kampf, wird aber stattdessen beauftragt, eine Naturgeschichte ihrer Welt zu vollenden, was sie für eine langweilige und sinnlose Aufgabe halten. Aber dieser neue Job bringt Phos in Kontakt mit Cinnabar, einem Juwel, das gezwungen ist, in Isolation zu leben. Kann Phos' scheinbar banaler Auftrag sowohl Phos als auch Cinnabar zu der Erfüllung führen, die sie sich wünschen?




Werbung:

Zu den Tropen dieser Serie gehören:

alle Ordner öffnen/schließen #-D
  • Bewunderung der Abscheulichkeit: Alex möchte, dass Bort und Phos eine neue Art von Mondbewohnern lebend fangen. Bort erzählt ihnen das.
  • Nach dem Ende : Findet auf einer Erde statt, die wiederholt von Meteoriten getroffen wurde.Die Edelsteinmenschen, die Meeresschneckenmenschen und die Mondmenschen sind alle entfernte evolutionäre Nachkommen der Überreste der Menschheit, die sich stark verändert haben, um sich an die neue Umgebung anzupassen.
  • The Ageless: Die Edelsteine ​​altern nicht und haben keine Lebensdauer. Der älteste aktive Edelstein, Yellow Diamond, ist über 3000 Jahre alt und der jüngste, Phosphophyllit, ist etwa 300 Jahre alt. Sie sehen ungefähr gleich alt aus.
  • All-CGI-Cartoon: Die Zeichentrickserie. Das PV des Mangas war in 2D. Es wird jedoch ähnlicher gemacht wie Transformatoren: Roboter in Verkleidung (2015) oder Berserker (2016) durch Einblenden von 2D-Elementen.
  • Mehrdeutiges Geschlecht:
    • Den Edelsteinen fehlt laut Wort Gottes das Geschlecht. Die meisten von ihnen haben ein androgynes Aussehen, das leicht ins Weibliche grenzt. In der japanischen Schrift bezeichnen sie sich mit männlichen Pronomen und sich gegenseitig als „Bruder“, und die Sprachmuster liegen je nach Person irgendwo im männlichen/weiblichen Spektrum. Das Geschlecht selbst wird im Universum nie diskutiert, und in einer Szene drückt Phos Verwirrung über Ventricosus' 'Wassersäcke' aus.
      • In einer anderen Szene,Barbata spricht Phos als „Miss“ an, bevor er sich kurz darauf korrigiert.Phos bedeutet zunächst 'hässlich'.
    • Kodanshas englische Übersetzung des Mangas spricht dies an, indem er den Dialog jedes Edelsteins so formuliert, dass keine geschlechtsspezifischen Pronomen verwendet werden, sich für „dieser/dieser Edelstein/sie/sie/Sie“ entscheidet oder einfach bei Bedarf auf die anderen Edelsteine ​​​​mit Namen als Ersatz verweist , wahrscheinlich das unvermeidliche Geschlecht vermeiden Debatten unter den englischsprachigen Lesern. Auch der Dub folgt meistens diesem Muster, aber sie fügen dem Mix punktuell 'es' hinzu.
  • Und dann was? :
    • Sobald Phos Cinnabar von ihrem Plan erzählt, Kongou-Sensei zu untersuchen, erwidert Cinnabar sofort, dass sie eine Idee haben müssen, was zu tun ist, nachdem sie die Wahrheit herausgefunden haben.
    • Amethyst 84 wirft eine Frage auf, über die sich sogar die Fans Gedanken gemacht haben: Was passiert mit den Edelsteinen danach?Sensei betet endlich die Lunarier weg.
  • Ein Arm und ein Bein: Tritt ziemlich oft auf, besonders bei Edelsteinen mit einer niedrigeren Härte; zum Glück lassen sich Gliedmaßen und andere abgebrochene Teile leicht wieder anbringen. In Fällen, in denen die abgebrochenen Bits nicht wiederhergestellt werden können, können sie Materialien mit ähnlicher Zusammensetzung verwenden, um sie zu ersetzen.
  • Anatomie der Seele: Die Seele („Geist“) wird als separates Element mit besonderen Eigenschaften behandelt. Zusammen mit dem Knochen und dem Fleisch bildeten die drei die Menschen, die das Land vor den Edelsteinen bewohnten.Von Menschen zurückgelassene Seelen versammeln sich ebenfalls und bilden das Mondvolk.
  • Apokalypse wie:Laut Sensei und der Geschichte der Admirabilis von Ventricosus 'brach' das Land vor sehr langer Zeit fünfmal ein, bevor ein Meteoriteneinschlag zum sechsten und letzten Mal eindrang. Die Menschen und andere Lebewesen waren gezwungen, in die Ozeane zu fliehen, da nur 'ein einziger Strand' übrig geblieben war, der jetzt als Strand der Anfänge bekannt ist, während sich sechs Monde aus den Trümmern des Meteors bildeten, der auf die Erde stürzte. Von dort wurden die Admirabilis, die Gems und die Lunarians geboren, obwohl wir bisher nur wissen, wie die Gems gebildet werden: Lebensformen, die nicht rechtzeitig in den Ozean entkommen konnten, als es noch einen Mond gab, starben mit ihre sinkenden Leichen werden bis auf die Knochen zerlegt und im Laufe der Zeit kristallisiert, bevor sie das Bewusstsein erlangen und vom Strand der Anfänge aufsteigen.
  • Arc Words: 'Wenn [du/ich] nur nicht hier wäre...'
  • Rüstungsdurchdringende Frage: Peridot bekommt in den späten Teilen des Mangas einen guten Einblick in Phos: Phos: [Stoppen von Sensei] ist zu unserem Besten .
    Peridot: Meinst du mit 'unser' uns oder die Lunarier?
  • Rüstungsdurchdringende Reaktion: Die meisten von Cairngorms Schelten mit Phos stoßen auf taube Ohren, aber als sie Phos wegen ihrer ständigen Projektion verlorener Partner auf sie aufmerksam machen, ist das die einzige Sache, die Phos dazu veranlasst, ihnen zu folgen. 'Auf jeden Fall, wenn du verletzt bist... Antarc oder Ghost, nenn mich wie du willst.'
  • Künstliche Gliedmaßen: Immer wenn ein Edelstein seine Körperteile verliert, können sie etwas Ähnliches verwenden, um ihn zu ersetzen. Phosähnliche Materialien sind selten, dafür ist ihr Körper sehr empfänglich für andere Materialien.
    • Wenn Phos' Beine verloren gehen, werden sie durch Achat ersetzt, was ihnen Supergeschwindigkeit verleiht.
    • Wenn die Arme von Phos verloren gehen, werden sie durch eine Gold- und Platinlegierung ersetzt, die sie nach Belieben formen können.
    • Noch später, PhosKopfgeht verloren, der später durch replaced ersetzt wirdder Kopf von Lapislazuli, ein weiteres Juwel.
    • Phos bekommt ein Perlenauge als Kamera, nachdem er sich entschieden hat, für die Lunarians zu arbeiten. Das verbleibende Auge von Lapis wird schließlich durch Senseis rechtes Auge ersetzt.
    • Nach dem Kampf mit Zinnober wurde Phos' Kristallhaar durch Zinnobers Quecksilber ersetzt. Es dient auch als Haut, um die schlimmsten Risse in Phos' Gesicht zu verdecken.
  • Aufstieg auf eine höhere Ebene der Existenz: Impliziert, dass Shiro und die Teile sterben, nachdem Sensei sich mit ihnen beschäftigt hat.Später ziemlich bestätigt und erklärt, dass dies das Ziel für jeden Lunar ist, der noch in dieser Welt steckt.
  • Wie du weißt : Das gesamte Einführungskapitel besteht nur aus verschiedenen Lustrous und Kongou, die sich gegenseitig erklären, was ihr Fokus und Zweck ist. Im Kontext sprechen sie darüber, wie toll ihre Körperstruktur ist und warum Phos keinen Job bekommt.
  • Appell der Autorin : Wenn man sich Ichikawas frühere Werke anschaut, wird einem klar, dass Hauski ist eine Kombination zu vielen ihrer Lieblingsthemen. Buddhistische Bilder, humanoide Evolution, aus dem Meer aufsteigende Wesen und die Komplexität des Menschen kommen hier nicht überraschend regelmäßig vor. Es gibt auch ihre Fixierung auf auseinanderbrechende Körper, die in ihren früheren Arbeiten ziemlich oft auftaucht und den Edelsteinen ziemlich oft passiert.
  • Oh, schau! Sie lieben sich wirklich: Während die Beziehungen vieler Edelsteine ​​​​zueinander auf eine sehr menschliche Weise kompliziert sind, was dazu führt, dass einige von ihnen krass, kalt oder streng rüberkommen (wie z. B. eine ablehnende Haltung gegenüber Phos oder Dia und Borts Hidden Depths Respekt für den anderen), wenn es hart auf hart kommt, wird ihnen ständig gezeigt, dass sie große Anstrengungen unternehmen, um sich gegenseitig zu schützen und zu retten. Sie äußern oft ihre Sorge umeinander, sei es direkt (zB Dia) oder subtil (zB Cinna oder Bort).
  • Seien Sie vorsichtig, was Sie sich wünschen: Phos wollte lange Zeit nützlich und stark genug sein, um zu kämpfen, anstatt inkompetent zu sein. Sie erfüllen ihren Wunsch auf die tragischste Art und Weise, wobei ihre alte Persönlichkeit abplatzt, bevor sie Legierungs-Upgrades erhält, und Menschen, die ihnen am Herzen liegen, auf den Mond gebracht werden, um stärker zu werden.
  • Der große verdammte Kuss:Aechmea und Cairngorm beenden damit Kapitel 75.Bedeutsam insofern, als es einen Edelstein etabliert, der anfängt, erotische Liebe zu lernen, und ein sehr offenkundig romantisches Paar in einer Welt festigt, die sie nicht nach menschlichen Maßstäben empfindet.
  • Ein Geburtstag, keine Pause: Der Tag, an dem Phos 300 Jahre alt wird, ist auch der Tag, an dem die Beine des Edelsteins zerstört werden und der Tag, an dem sie mehr über die drei Rassen erfahren und wie sie sich vom Menschen entwickelt haben.
  • Geburt/Tod Gegenüberstellung : TheVergießen und Entführung von Ghost Quartzwird auch gleichzeitig mit shown angezeigtdas Auftauchen des Edelsteins in ihnen, der nach diesem Vorfall unter einem neuen Namen und einer neuen Persönlichkeit wieder in die Lustrous-Gesellschaft eingeführt wird, wie es ein „gerade geborener“ Edelstein tun würde.
  • Bizarrarchitektur : Der Sockel der Lunarier besteht wahrscheinlich aus Wismut. Es schmilzt auch nachts, schafft einen Ozean von Strukturen und verwandelt die buddhistische Bildsprache in modernere, westliche Phantasiebilder.
  • Offensichtliche Lügen: WannCinnabar bittet Phos, nicht wieder zum Mond zu fliegen, sagt letzterer, dass sie ersteren über das Rauschen des Windes nicht hören konnten, was die Bitte vollständig ablenkt.
  • Bloodless Carnage: Aufgrund der Tatsache, dass sie aus Edelsteinen (The Lustrous) bzw. Wolken (The Lunarians) besteht, kann diese Serie damit davonkommen, ein Menge von Verletzungen, die sonst unglaublich anschaulich gewesen wären.
  • 'Blind Idiot' Übersetzung: Es gibt einige Schluckauf in der offiziellen englischen Version:
    • Wenn Sensei den Gems sagt, dass sie ihn ausschalten sollenDer Professor, befiehlt er ihnen ausdrücklich, es einfach niederzuschlagen. Die englische Übersetzung ändert die Reihenfolge in 'töten', was die Gems nicht verstehen würden, da sie kein wirkliches Konzept des Todes haben.
  • Stumpfes 'Ja': Sensei gibt eine ziemlich kurze, bejahende Antwort, wenn er gefragt wird, ober wurde von Menschen erschaffen, sehr zu Phos' Überraschung.
  • Körperschrecken: Wenn die Edelsteine ​​brechen oder brechen, was bei den Edelsteinen mit geringerer Härte recht häufig vorkommt, wenn die Lunarier angreifen. Da es sich bei den Edelsteinen jedoch um Felsen handelt, ist es weniger blutig und schwer anzusehen, da es ästhetisch ansprechend ist. Abgesehen davon, dass sie aufgrund der Lunarier brechen, wird gezeigt, dass die Edelsteine ​​​​zerbrechen und auseinander fallen, wenn sie extreme (höchstwahrscheinlich negative) Emotionen verspüren.
  • Buchstützen :
    • Der Anime endet auf eine sehr ähnliche Weise wie er begann, wobei Phos von Morganite erzählt wird, dass Sensei sie anruft und sich dann mit Sensei trifft. Es spielt jedoch auf die Änderungen an, die während der Serie stattgefunden haben, und der Phos, der Sensei trifft, ist ganz anders und hat völlig andere Ziele als der aus der ersten Episode.
    • Der Anfang von Kapitel 44 zeigt eine Aufnahme von Phos' Kopf, während sie mit Pulver bedeckt sind. Das Ende desselben Kapitels ist eine Nahaufnahme vonLapislazulis Kopf, der Phos gegeben werden soll.
    • Kapitel 75 beginnt und endet mit einem Kusszwischen Aechmea und Cairngorm. Beim ersten Mal war es ein unbeholfenes Gesicht, das berührte, wo keine Partei wirklich darauf stand. Das Ende des Kapitels zeigt das Paar wieder, das sich leidenschaftlich in einem intensiveren Kuss umarmt.
  • Gebrochener Vogel: Zinnober. Da es sich um eine giftige Person mit unkontrollierbaren Kräften handelt, lebt der Edelstein allein getrennt von allen anderen. Verständlicherweise sind sie die meiste Zeit extrem düster.
  • Butt-Monkey: Phos beginnt die Geschichte so. Sie sind schwach, ungeschickt und im Allgemeinen schlecht in allem, was am Ende zum Witz anderer Juwelen wird. Später nahmen sie jedoch ein Level in Badass, während die Geschichte weitergeht.
    • Benito scheint diese Rolle auszufüllen, sobald Phos anfängt, besser zu werden.
  • Kann es nicht ausspucken: Der Fall Sensei: Er wird mit einem einfachen Ja oder Nein antworten, wenn eine direkte Frage gestellt wird, kann aber keine darüber hinausgehenden Informationen preisgeben, als wenn er es zugibtvon Menschen für Phos erschaffen wurde, sehr zu dessen Überraschung. Er behauptet er warerstelltauf diese Weise, aber so viel ist noch zweifelhaft.
  • Zurückrufen :
    • Schon in Kapitel 2 sagt Phos zu Cinnabar, dass sie für Letzteres einen Job finden werden, den nur sie selbst machen können und der zumindest Spaß macht. Als Phos sich in Kapitel 36 daran erinnert, Cinnabar einen Job zu geben und ihnen davon erzählt, antwortet Cinnabar zunächst nur mit 'Du hast den Spaß vergessen.'
    • Das Bild der laufenden Edelsteine ​​in Kapitel 46 ist ein direkter Spiegel des Titelbilds des ersten Kapitels, nur mit einem anderen Satz von Edelsteinen und einem anderen Satzeinhundertzwei jahre später.
    • Das letzte Mal sehen die Zuschauerdas OriginalMorganite und Goshe im Manga sind in den gleichen Posen, in denen sie waren, als wir sie im ersten Kapitel von Phos verlassen sehen.
    • Der letzte Satz auf der Seite von Kapitel 86 in der Veröffentlichung, 'Gib diesen Gefühlen einen Namen', bezieht sich auf das Einführungskapitel von Dia und Bort, als Dia dem Gefühl von Frustration und Eifersucht, das sie gegenüber Bort haben, einen Namen geben möchte, obwohl sie den anderen Edelstein bewundert .
    • Zinnober macht im zweiten Kapitel ein Phos aus Quecksilber, das in Kapitel 92 wiederholt wird.
  • Chamäleon-Tarnung:Es stellt sich schließlich heraus, dass sich die Lunarier auf diese Weise dem Land nähern, da die Schiffe wie Schiffe mit einer Tarnschicht funktionieren. Ein Pfeil, der den Tarnschild durchbricht, erzeugt die Sonnenflecken, die die Edelsteine ​​sehen, wenn sie angegriffen werden. Die mehreren Sonnenflecken sind wahrscheinlich das Ergebnis von mehr als einer Schicht Tarnschild.
  • Coming-of-Age-Geschichte: Für Phos, während sie etwas über die Welt lernen, die sie umgibt und wie man sie akzeptiert.
  • Kommt große Verantwortung: Nachdem Phos stark geworden ist, wird Phos etwas unsensibel gegenüber den Gefühlen anderer und versucht, auf sich selbst aufzupassen. Rutile warnt sie davor, nachdem Jade durch die Schläge auf Phos traumatisiert ist.
  • Vollständige Unsterblichkeit:
    • Am nächsten kommt man dem Töten eines Edelsteins, wenn man ihn in Stücke bricht und nicht wieder zusammensetzt. Solange die Teile wiederhergestellt werden können, kann jeder wieder zum Leben erweckt werden.
    • Auch die Lunarier können auf keinen Fall getötet werden. Wenn sie herausgenommen werden, kehren sie einfach zum Mond zurück.
  • Covers Always Lie: Das Cover von Volume 11 zeigt Phos und Cinnabar in einem Eins-gegen-Eins-Showdown. Während der Inhalt von Band 11 ein wenig Wert darauf legt, dass Phos und Cinnabar Blickkontakt herstellenbeim zweiten Überfall, die beiden können bis Band 12 nie wirklich gegeneinander kämpfen.
  • Maßgeschneiderte Uniform: Welcher Edelstein auch immer als Wintergarde dient (Antarktis und später Cairngorm) trägt eine ganz weiße Uniform und schwarze hochhackige Stiefel.
    • Die Edelsteine ​​der DiamantklasseHinweisDia, Bort, Yellow und, wie in einer Rückblende zu sehen, Green Diamondalle tragen oberschenkelhohe Socken und Opernhandschuhe.
  • Toter Kerl auf dem Display:Die Mondmenschen mahlen eingefangene Edelsteine ​​zu einem leuchtenden Staub, der sich über die Mondoberfläche verteilt. Sie hoffen, dass die ständige Erinnerung an das Schicksal seiner Schüler Senseis Geist bricht und sie dazu zwingt, sie ins Jenseits zu schicken.
  • Deadpan Snarker : Phos zeigt nach dem Winter-Bogen erste Anzeichen dafür und fällt später vollständig in diese Kategorie aufgrund vonVerschmelzung mit Lapis Lazuli, der als dieser bekannt war.
  • Todessucher:
    • Padsparadscha ist eine nicht tödliche Version. Sie würden es vorziehen, für immer schlafen zu lassen, um Rutile nicht mehr zu beunruhigen.
    • Cinnabar ist auch eine nicht tödliche Version, da sie zum Mond gebracht werden wollen.
    • Dann haben wir die Lunarier. Technisch gesehen sind sie bereits tot, aber sie wollen nur endlich ins Jenseits übergehen und wollen, dass ihre Seelen gereinigt werden.
  • Debatte und Wechsel:Die Lunarier bieten Phos die Möglichkeit, alle bestäubten Edelsteine ​​wiederzubeleben, aber unter der Bedingung, dass Phos auch den Admirabilis befiehlt, auszusterben, damit sie alle verirrten Teile aus ihren Schalen und Körpern holen können (die aufgrund der Verdauung gesündere Einschlüsse haben würden) statt zu Staub zermahlen). Während Phos sich darüber quält, führt der Konflikt letztendlich zu nichts; die Edelsteine ​​wären nicht einmal mehr dieselben, da UV-Strahlen ihre Stücke und Einschlüsse bleichen, was bedeutet, dass es keinen Sinn hätte, sie zurückzubringen. Und als die Lunarier entdecken, dass sie alle Einschlüsse einfach in reine Eiskristalle verschieben können, die sie auf den Monden entdeckt haben, und niemandem schaden, ist die Debatte endgültig beendet.
  • Tiefschlaf: Die Edelsteine ​​arbeiten mit Sonnenlicht. Im Winter, wenn der Himmel bewölkt wird, verfallen sie alle in den Winterschlaf. Sensei, Antarktis und später Phos können dies jedoch vermeiden.
  • Horizont des Verzweiflungsereignisses:
    • Phos überquert es hart alses gelingt ihnen nicht, die Antarktis vor der Vernichtung zu retten. Ihr Gesicht, als sie fallen und die Tiefe ihres Versagens erkennen, ist schmerzhaft anzusehen. Von da an fängt alles an, schlimmer zu werden.
    • Phos wieder, bei der Entdeckungdass die erbeuteten Edelsteine ​​von den Lunariern zu Staub zermahlen und auf dem Mond verstreut werden. Sie sind wahrhaftig verschwunden, so tot wie ein unsterblicher Edelstein nur sein kann; Und die ganze Zeit über waren die Stücke, die sie von den Mondbewohnern bergen, tatsächlich synthetische Edelsteine, die die anderen Edelsteine ​​dazu verleiten sollten, unnötige Risiken einzugehen, wenn sie versuchen, sie zu bergen.
    • Die meisten anderen Edelsteine ​​​​wieeinige von ihnen beschließen auf Geheiß von Phos, zum Mond aufzubrechen. Sie verbringen die Nacht damit, unter Wasser nach ihnen zu suchen, da sie es einfach nicht verarbeiten können, dass einige ihrer Kameraden sie verlassen haben. Als Rutile entdeckt, dass Phos Padparadscha mitgenommen hat, starrt sie entsetzt an und zerbricht einfach dort, wo sie stehen.
  • 'Do It Yourself'-Themenmelodie: Das Endthema von Episode 8 stammt von Tomoyo Kurosawa, Phos' seiyuu.
  • Downer-Ende: Folge 8.Nachdem er die Episode damit verbracht hat, von Antarcticite ermutigt zu werden, wird Antarcticite von den Lunariern getötet, was dazu führt, dass Phos versucht, sie zu rächen, aber es scheitert kläglich. Ein besonderes Endthema spielt, stark impliziert, dass Phos den Tod von Antarc betrauert.
  • Dramatische Ironie: Alles, was Phos im Laufe der Serie begehrt, wird schließlich gelöst, aber nirgendwo kann Phos es sehen oder genießen. Hören die Lunarier auf, die Edelsteine ​​anzugreifen?Das passiert, wenn Phos 220 Jahre lang den Kontakt zu beiden Arten verliert.Findet Cinnabar einen lustigen Job?Cinnabar unterstützt Sensei und feuert die Edelsteine ​​im Winter an.Alle verstaubten Edelsteine ​​wiederbeleben?Alle Edelsteine, die von den Lunariern genommen und wiederbelebt wurden wie Lunarians, während Phos davon keine Ahnung hat.Ist Phos für jemanden nützlich?Sie sind es, als Ersatzgebet, aber Phos wird glauben gemacht, dass jede Operation unter lunarianischer Aufsicht dabei kläglich gescheitert ist.
  • Zum Selbstmord getrieben : Wegen ihrer Unsterblichkeit abgewendet, aber Versuche, sich selbst zu begehen, sind stark mit der Gewinnung von Menschlichkeit verbunden:
    • Phos versucht das verzweifelt übersowohl Antarc als auch Ghost zu verlieren. Sie werden sofort von Jade gestoppt, der sie auseinander schlägt.
    • Yellow Diamond beginnt nach 220 Jahren auf dem Mond von hohen Plätzen zu springen. Zu diesem Zeitpunkt ist ihr Verstand bestenfalls wackelig, und sie beginnen damit nur, weil sie ihr glänzendes Erbe fast vergessen haben und werden nur deprimiert, wenn diese Tatsache wieder auftaucht.
E-K
  • Osterei: Wie sich herausstellt, des MangasHinweisspeichern Sie Band 9, das die Erde zeigt, aber Cinnabar war zu dieser Zeit noch auf der Erde, also kann es genauso gut zählenhat Cinnabar irgendwo darin versteckt. Sie befinden sich normalerweise auf der Innenklappe. Dies wird mit dem elften Band gebrochen, wo Cinnabar schließlich im Vordergrund steht.
  • Evolutionäre Stasis: Es dauert Millionen von Jahren, bis sich ein Edelstein gebildet hat, und doch bleiben er und seine Kultur danach für Tausende von Jahren stagnierend.
  • Fanservice : Es ist nicht sehr offensichtlich, aber sie haben einige Szenen der Gems in verschiedenen sinnlichen Posen. Euclase bekommt auch eine Nacktszene in der Geschichte, mit großzügiger Aufmerksamkeit für ihre Rückseite. Im Allgemeinen konzentriert sich der Fanservice eher auf die Rückseiten der Edelsteine, wobei Bort hauptsächlich in ihrer Sommeruniform ein Haupttäter ist.
  • Die Fashionista: Roter Beryll. Das Juwel besteht darauf, jedes Mal, wenn die Saison wechselt, neue Uniformen für alle zu nähen. Sie neigen auch dazu, sich über ihr Streben nach Leidenschaft zu schimpfen, wenn sie gefragt werden.
  • Fünf-Sekunden-Vorahnung: Während Phos ihr erstes echtes Gespräch mit Aechmea führt, lässt die Schattierung des Edelsteins in dieser Szene es so aussehen, als hätte ihr linkes Auge eine andere Farbe. Nicht einmal ein Kapitel später,Aechmea reißt dieses Auge heraus und ersetzt es durch künstliche Perlen. Auch das Panel kurz bevor es passiert, legt großen Wert auf dieses Auge.
  • The Fog of Ages : Einige Gems gibt es schon so lange, dass sie sich nicht mehr genau erinnern können, was ihre ursprünglichen Wünsche oder Ziele waren, wie Yellow Diamond uns zeigt.
  • Vorausdeutung :
    • Als Cairngorm zu Sensei gebracht wird, um eine neue Identität zu erhalten, starrt Sensei sie seltsam an und untersucht sie, um ihnen ihren neuen Namen zu geben. Dabei wird Senseis Auge viel Aufmerksamkeit geschenkt, da es im Gegensatz zu den anderen Edelsteinen glitzert.Ein Roboter, der Informationen sammelt, könnte das auch tun.
  • Nach dem Winter sagt Sensei zu Phos, dass der Edelstein stärker werden müsste als er, genug, um eine ganze Truppe alleine zu bewältigen, um ihre Handicaps zu überwinden.Phos wurde nicht nur zu einem der stärksten der aktuellen Gems, sondern wurde auch in der Lage, ihre ehemaligen Teamkollegen im Alleingang zu bekämpfen.
  • Senseis Name selbst ist ein totes Werbegeschenk.Kongou ist die härteste Substanz der Welt, aber auch mythisch, kommt also in der Natur nicht vor.
  • Während Sensei an der Klippe steht und Scherben ins Meer wirft,Geräuscheffekte, die auf mechanisches Surren und Bewegung hinweisen, sind zu sehen, wenn auch klein.
  • Als Ventricosus Phos zu sich nach Hause führt, sagen sie ihm, dass er die Schüssel werfen soll, in der sie getragen wurden, nur damit Phos antwortet, dass sie sicherlich in Schwierigkeiten geraten würden, wenn sie sie nicht nach Hause bringen würden. Dann gibt es eine stille Tafel von Ventricosus, die höchstwahrscheinlich seltsam lächeltauf eine mitleidige Art und Weise, zu wissen, dass ihr Plan nicht vorsieht, dass Phos nach Hause geht.
  • Rutiles frühe Erklärung der Einschlüsse lässt die späten Spielpläne von Phos und das, was mit den gefangenen Edelsteinen geschah, erahnen:
Wenn wir zerbrechen, können sie die Wunden schließen und uns wieder zum Leben erwecken...zu Pulver zermahlen, mit Erde vermischt oder auf den Meeresgrund versenkt...
  • Nach dem Scheitern des ersten Night Raid warnt Cairngorm Phos, andere in Betracht zu ziehen, sonst würden sie alleine enden.Am Ende des zweiten Night Raids hat Phos Sensei in einem egoistischen Befehl in letzter Minute gebrochen, sowie alle Glänzenden gebrochen, nur um Sensei überhaupt zu erreichen. Infolgedessen wird der Edelstein auf der Erde völlig allein gelassen, sobald die Lunarier kommen, um alle einzusammeln.
  • Es wird viel geredetLunar werdenvon der Seite kommenddie Mond Edelsteinevor der großen Enthüllung in Kapitel 95.Cairngorm wünschte es, weil sie mit Aechmea intimer sein wollten, Amethyst 84 erwog, mit Einschlüssen zu arbeiten, um Edelsteine ​​​​in Lunarier zu verwandeln, und während des letzten Überfalls bringt Aechmea die Eiskristalle des Mondes hervor, auf dem sie sich befinden, und wie Edelsteineinschlüsse reine Kristalle bevorzugen zu beherbergen. Später finden wir heraus, dass sich Edelsteineinschlüsse in genau diesem Loch angesammelt haben, das sie als Grundlage für die Herstellung von Lunar-Körpern für die Edelsteine ​​verwenden.
  • Vom Niemand zum Albtraum:Phosin einem Sinn. Jedes große Körper-Upgrade, das sie erhalten, fällt auch mit einem großen Ereignis zusammen, das die Sichtweise des Edelsteins auf seine Welt verändert. Jede dieser Veränderungen trägt entweder erheblich zu ihrer Macht oder zu einer sich entwickelnden Agenda bei. Sobald sie sich verpflichtet haben, wird es für andere Charaktere unglaublich schwierig, sie aufzuhalten.
  • Völkermord-Dilemma:Der Plan, alle bestaubten Edelsteine ​​wiederzubeleben, scheitert, als Phos erfährt, dass die Admirabilis dabei eine entscheidende Rolle spielen, das heißt, da sie den Staub in ihren Körper aufnehmen, ist es nicht unbedingt einfach, alle zu erhalten fehlende Edelsteinstücke. Die einzige Möglichkeit, sie zurückzubekommen, besteht darin, sie nach ihrem Tod zu extrahieren; Phos will das offensichtlich nicht, also besteht die 'humane' Option darin, sie zu sterilisieren und bis zu ihrem natürlichen Tod zu warten, um Stücke zu extrahieren.
    • Es stellt sich heraus, dass Adamant während der gesamten Serie ein ähnliches Dilemma erlebt hat; er weiß, dass er aufgrund seiner fehlerhaften Hardware, wenn er seine Pflicht gegenüber den Lunariern erfüllt, jede andere von Menschen stammende Lebensform mit ihnen ausschalten wird.
  • Bekomme dich selbst in den Griff, Mann : Padparadscha macht Phos den Kopf sauber, wenn der Edelstein in Kapitel 65 eine Episode hat.
  • Himmel :die andere Welt. Es ähnelt eher Darstellungen von Nirvana und hält mit dem buddhistischen Motiv der Serie Schritt.
  • Seine Macke lebt weiter: Phos zeigt danach Anzeichen dafürVerschmelzung mit Lapislazulis Kopf, wie von Cairngorm bemerkt, was letzteren dazu bringt, sich zu fragen, wie viel von dem Edelstein tatsächlich Phos ist und wie viel jetzt?Lapis.
  • Versteckte Tiefen:
    • Dia, ein fröhliches und sprudelndes Juwel, das als eine Art emotionale Krücke fungiert, kämpft tatsächlich mit Gruppenzwang und der Erwartung, dass sie angesichts ihrer Härte ein mächtiger Kämpfer auf Augenhöhe mit Bortz sein sollten, bis zu dem Punkt, an dem sie letzteren übel nehmen dafür, dass sie der ansässige Badass ist, was dazu führt, dass ihre Beziehung auseinanderbricht. Dass Bortz dazu neigt, ziemlich brutal mit ihnen umzugehen, hilft nicht.
    • Gelb, das zuverlässige ältere Geschwister für den Rest der Besetzung und der älteste Edelstein, ist tatsächlich so gezeichnet, dass er viele langjährige Partner verloren hat, dass er die Idee nicht länger ertragen kann, Bindungen zu bilden und alle auf Distanz zu halten. Hinzu kommt ihre Neigung, viele beunruhigende beiläufige Bemerkungen darüber zu machen, dass sie müde sind und schlafen gehen wollen und später darüber lachen, und Sie haben eine sehr instabile Person.
    • Bortz kommt brüsk rüber Blutritter , interessiert sich für wenig anderes als das Kämpfen. Und doch zeigen ihre Dialoge und Aktionen, dass sie sich sehr um die anderen Edelsteine ​​kümmern und nur so wütend werden, dass sie sich selbst in Gefahr bringen, weil sie den Gedanken nicht ertragen können, andere zu verlieren.
    • Padparadscha wirkt wie ein zurückhaltender älterer Edelstein, deutet jedoch später an, dass Phos sterben möchte, damit Rutile aufhört, sie dauerhaft aufzuwecken. WannPhos bringt sie zum Mondsie zeigen noch mehr Tiefen und sind sehr glücklich zu seinständig wach undbekennt sich daher zu unvergänglicher Loyalität für Phos, die sich auf . erstrecktzerschmetterndes RutilundQuecksilber ins Gesicht nehmen, um Phos vor Schaden zu schützen.
  • Heroisches Opfer:
    • Antarktislässt die Lunarier sie entführen, um Phos zu retten. Das trifft Phos tief.
    • Geist lässt sichLassen Sie sich von den Lunariern wegnehmen und lassen Sie Cairngorm zurück, um nach Phos Ausschau zu halten.
    • Dem Trend folgend, dass sich Edelsteine ​​für Phos opfern, nimmt PadparadschaGesicht voller Quecksilber, um Phos vor dem Angriff zu werfen.
  • Hope Spot: Ein echter für die anderen Edelsteine ​​und ein kurzer und grausamer für Phos, wie es ihnen erzählt wirdAechmea, dass die verstreuten Edelsteine ​​geborgen werden können, was bedeutet, dass sich jeder mit seinen verlorenen Partnern wiedervereinen kann, nur um später zu spezifizieren, dass nur solche mit einer Härte von mehr als 5 auf diese Weise geborgen werden können, was Phos Hoffnung auf eine Wiedervereinigung mit Antarc völlig zunichte macht.
  • Humanity's Wake : Zu Beginn der Geschichte gibt es keine Menschen mehr, wobei die drei humanoiden Rassen angeblich aus verschiedenen Aspekten herausgehoben wurden.Menschliche Technologie ohne menschlichen Operator ist ein entscheidender Teil der Geschichte, denn das macht Kongou-sensei zu einem der Haupthindernisse bei der Beendigung des Mondkonflikts.
  • Unsterbliche Unreife: Phos ist 300 Jahre alt, aber die Haltung des Edelsteins ist noch lange nicht ausgereift. Untergraben dadurch, dass sich die Edelsteine ​​​​von Menschen unterscheiden (von denen ausdrücklich gesagt wird, dass sie lernen und Wissen weitergeben) und dass Phos nach einigen schwierigen Erfahrungen viel reift.
    • Viele der Lunarier handeln unbekümmert und kindisch.Dies liegt daran, dass sie weltmüde sind und ihre Moral nach einem unbekannten Lebensabschnitt verloren haben.
  • Wichtiger Haarschnitt: Phosphophyllite schneidet ihre Haare nachAntarktis wird zum Mond gebracht. Danach begann der Edelstein, sich viel ernster zu verhalten.
  • Beharrliche Terminologie: Sensei macht kein Nickerchen, der Edelstein meditiert nur.
  • Unsterbliche haben Angst vor dem Tod: Nachdem Phos etwas über Menschlichkeit und Tod gehört hat, kommentiert Phos dies und wie der Tod dem Leben einen Wert verleiht oder nicht.
  • Ironisches Echo:
    • 'Geh nicht zum Mond'. Zuerst von Phos zu Cinnabar gesagt, weil sie sich verzweifelt fühlen wollen, nachdem sie jahrelang eine Gefahr und Haftung für ihre Altersgenossen waren, und dann umgekehrt, weilPhos will die Wahrheit über die Lunarianer herausfindenund Cinnabar weiß, dass jeder, der zum Mond gegangen ist, nicht zurückkehrt.
    • Eine für Gesten statt Worte; als Cairngorm zum ersten Mal von Sensei identifiziert und offiziell als ihre eigene separate Person behandelt wirdGeist, sie werden von Sensei ziemlich grob gehandhabt und sieht unter seinem Griff unbehaglich aus. Vergleiche das mit wieAechmeabehandelt sie in einer ähnlichen Situation;als er Cairngorm ermutigt, selbst zu wählen, reagiert Cairngorm liebevoll auf seine Berührung.
    • Sensei ist so mächtig, dass er jeden Edelstein mit einem einzigen Schrei zu Fall bringen kann, aber meistens ist es aus Sorge.Phos wird schließlich in der Lage, Sensei dasselbe anzutun, sobald dieser den ersteren als 'menschlich' erkennt - aber anstatt gut gemeintes Schreien zu schreien, befiehlt Phos Sensei reumütig, sich selbst zu brechen, weil er nicht in der Lage ist zu beten.
  • Es ist alles meine Schuld: Wort für Wort von Antarcticite gesagt, nachdem Phos' Arme verloren sind, und davor von den Amethyst-Zwillingen, nachdem sie im Kampf verloren haben und Phos zu viel Angst hat, um wegzulaufen.
    • Phos gibt sich selbst die Schuldfür den Verlust von Antarc und Ghost.
    • Immer wenn ein Edelstein genommen wird, besteht Sensei darauf, dass es „seine Schuld“ ist.Später erfahren wir, dass er zumindest laut Aechmea gar nicht so daneben liegt.
  • Kick the Dog: Der erste Edelsteinsplitter, derAechmeazeigt Phos, während er erklärt, was mit Edelsteinen passiert, die zum Mond gebracht wurden?Antarktis. Genauer gesagt, ihr Auge, das Aechmea vor den Augen von Phos zu Pulver zermahlt. Und er weiß, dass der Edelstein ihnen lieb war. Dann sagt er, es sei eine Nachbildung gewesen, das heißt, er habe die echten Teile schon längst geschliffen.
  • Killed Offscreen: Um die Veränderung hervorzuheben, die mehr als ein Jahrhundert bewirken kann,Morganit und Goschenitwurden zum Mond gebracht und durch ein neueres, jüngeres Set aus dem gleichen Material ersetzt.
  • Wissen, wann man sie falten muss: Borts erster Vortrag an Phos: Ein Krieger, der nicht weiß, wann er aufhören soll, ist für niemanden nützlich.
L-R
  • Land, Meer, Himmel: Die drei Rassen folgen dieser Regel. Die Edelsteine, die von einem Binnenland umgeben und aus einer Klippe geboren wurden, repräsentieren Land; die aquatischen und sich ständig verändernden Admirabilis repräsentieren das Meer; und die geisterhaften und formverändernden Lunarier repräsentieren den Himmel, da sie auch auf dem Mond leben.
  • Linie im Sand: Vorherein zweites Mal zum Mond gehenPhos warnt die anderen Lustrous mit ihnen, dass sie (mit Ausnahme von Cairngorm) noch eine letzte Chance haben, Einspruch zu erheben. Keiner von ihnen lehnt Phos ab.
  • Jede Menge Charaktere: 28 Edelsteinleute. Auf der anderen Seite gibt es nur wenige Charaktere außerhalb dieser Gruppe.
  • Lunarier: Die Bösen. Sie versuchen, die Edelsteine ​​zum Mond zu bringen und sie in Schmuck zu verwandeln.Später wird behauptet, dass sie neben den Edelsteinen und den Admirabilis ein weiterer Nachkomme der Menschheit sind. Ventricosus überlegt, ob sie sich mit den anderen beiden Rassen wieder vereinen wollen, um wieder Menschen zu werden.Sie nicht. Sie wollen nur ins Jenseits übergehen.
  • Verloren in der Übersetzung: Wannder Prinzim ersten ernsthaften Gespräch des Charakters mit Phos über den Mond schaut, beschreiben sie die Welt als 'weiß' (shiro), was Phos sofort an Shiro den Lunarianer denken lässt. Die englische Veröffentlichung hat den gleichen Charakter, der die Mondoberfläche stattdessen als 'tadellos' beschreibt, was die Verbindung zu Shiro weniger offensichtlich macht.
  • Gegenseitiger Nachteil:Diamond vs. Bort endet so. Sie haben beide die gleiche Härte und machen den Kampf bereits ausgeglichen, aber ihre jeweiligen Waffen nahmen sich gleichzeitig gegenseitig aus und beendeten das Duell mit beiden zerschmetterten Edelsteinen.
  • Mein größter Fehler: Phos' VersagenAntarkist der Hauptantriebspunkt des Rests der Serie, da Phos alles in Frage stellt, was sie immer für selbstverständlich gehalten haben. Es kommt zu dem Punkt, an dem Phos verzweifelt versucht, sich umzubringen.
  • Mysteriöse Frau: Lapislazuli soll dies von Ghost gewesen sein, da sie jahrhundertelang Geheimnisse bewahrten, viel mehr wussten, als sie zugaben und allen Anfragen mit witzigen Bemerkungen auswichen.
  • Nachlässige Vorläufer:Aechmea schlägt vor, dass die Menschen, die Sensei gebaut haben, dies waren, da sie besondere Anstrengungen unternommen haben, um sicherzustellen, dass er äußerlich nicht beschädigt wird, aber nicht berücksichtigt hat, dass er innen zerbricht. Letztendlich hat dies seiner Geschichte zufolge das ganze Problem ausgelöst, da keiner der Lunarianer weiß, wie er ihn reparieren kann und es nicht einmal versuchen kann, da er absolut unzerstörbar ist.
  • Neue Inhalts-Countdown-Uhr: Die Website des Anime hatte einen Countdown für ein bestimmtes Ereignis in der Serie. Als es endete, stellte sich heraus, dass es für den Beginn des Winterbogens und das erste Auftreten von Antarktis war.
  • 'Nein' bedeutet 'Ja': Im Gegensatz zu Cinnabar, der wirklich nicht zum Mond wollte, war Cairngorm der lautstärkste Demonstrant und sagt sogar, dass sie nicht gehen wollen, kurz bevor die nächsten paar Panels sie widerstrebend zeigen show gehen.
  • Nein, Mr. Bond, ich erwarte, dass Sie speisen:Sobald Prinz Aechmea Phos auf dem Mond zerschmettert, lädt er das Juwel zu einer Tour und später zu einem schicken Abendessen ein, da er mit ihnen verhandeln möchte.
  • Noodle People: Die Edelsteine. Möglicherweise gerechtfertigt, dasie haben sich aus den 'Knochen' der Menschheit entwickelt, je nachdem, wie wörtlich man diese Legende nehmen möchte.
  • Oh Mist! :
    • Kongou-sensei macht einen wirklich schockierten Gesichtsausdruck, als Phos erwähntMenschen. Im Allgemeinen alles, was mit diesem Thema zu tun hat, wie zProfessor, wird seine Fassade knacken.Phos wird zum Mond oder später gebracht, erzwingen er soll betenlöst diese Reaktion auch aus.
    • Edelsteine ​​werden diese Reaktion regelmäßig haben, wenn ein besonders ungewöhnlicher Lunar-Feind zum Kampf kommt.
    • Rutil ist schockiert als Padparadschas Fall auf den Mond gebracht wird, genug, um sich selbst in seiner Abwesenheit zu knacken.
    • Nachdem Benito und Dia darauf hingewiesen haben, dass Phoshat die Lunarier nicht nach der Wiederherstellung von Padparadscha gefragt und die Leiche allein bei ihnen gelassen, Phos eilt so schnell sie können. Zum Glück waren ihre Befürchtungen unbegründet.
    • Ein weiterer für Phos, als die Edelsteine, die sie in Senseis Schule finden, herunterspringen und fliehen und Phos darin gefangen und allein mit einem Gegner zurücklassen.
    • Cairngorm hat einen großen, wenn sie lernen Was Sensei zum Beten zu bringen wird allen Rassen antun.
  • Einmal pro Saison: Jedes Cover hat das gleiche Layout: Ein Bild einiger ausgewählter Edelsteine, die für den Band wichtig sind, sie als ihre ursprünglichen Formen ohne Pulver, der Antagonist des Bandes auf der hinteren Klappe und Cinnabar irgendwo auf der vorderen Klappe .
  • Ein Steve-Limit: Gebrochen. Es gibt Diamant, Gelber Diamant und Grüner Diamant.
    • Dann sind da noch Amethyst 84 und 33, die Zwillingskristalle der Gruppe.
    • Während des Zeitsprungs,Morganit und Goschenit wurden zum Mond gebracht. Kurz darauf wurden ein neuer Morganit und Goschenit geboren.
  • Offenes Geheimnis: Phos ist überrascht, als er herausfindet, dass jeder weiß, dass Sensei Dinge vor ihnen verbirgt, und dass die Edelsteine ​​sich trotzdem dafür entschieden haben, ihm zu folgen, weil sie wissen, dass seine Liebe zu ihnen echt ist, was auch immer sein Geheimnis sein mag. Phos war der Jüngste und war der einzige, der aus der Schleife gelassen wurde.
  • Pilot: Der 64-seitige Oneshot, auf dem die Serie basierte, der auch in der Sonderausgabe des 10. Bandes enthalten war.
  • Aufgepimptes Kleid: Red Beryl lässt die Edelsteine ​​​​diese während ihres Winterschlafs tragen.Cairngorm bekommt schließlich auch einen von den Lunarians.
  • Posthumer Charakter: Phos erinnert Ghost an ihren genommenen Partner,Lapislazuliist ein treibender Faktor für die Zusammenarbeit mit Phos. SpäterLapis 'Kopf wird verwendet, um Phos' zu ersetzen, nachdem Phos' zum Mond gebracht wurde, was Lapis im oberflächlichen Sinne zurückbringt.
    • Die verschiedenen Edelsteine,Blauer Zoisit, Topas, Chrysoberyll, Grüner Diamant usw.wurden vor Beginn der Manga-Ereignisse zum Mond gebracht und können als diese angesehen werden, da sie wahrscheinlich schon lange nicht mehr existieren.
  • Giftige Person: Zinnober gibt eine giftige Substanz ab (wahrscheinlichpro ) das ist sehr nützlich im Kampf gegen die Mondmenschen. Leider können sie es nicht kontrollieren, also müssen sie sich von den anderen Edelsteinen fernhalten, um ihnen keinen Schaden zuzufügen.
  • Leistungsstufen: Basierend auf . Wie erwartet, Diamond, Yellow Diamond und sind mit 10 am härtesten, aber Kongou-sensei, dessen genaue Härte unbekannt ist, ist anscheinend noch härter.
  • Psychologischer Kampf: Kapitel 41 hat die Taktiken der Lunarier weiterentwickelt, um persönlichere Angriffe auf die Edelsteine ​​​​einzubeziehen. Sie ködern die Gems mit Splittern von Gems, die sie bereits zum Mond mitgenommen haben, und sobald sie nahe genug sind, fangen sie an, sie zu zerhacken. Dies ist besonders auffällig, da die Shards, die sie nutzen, Edelsteine ​​​​mit Partnern sind, die zu dieser Zeit bei Phos waren.
  • Psychologische Projektion: Die wenigen Worte, die Phos mit Cinnabar austauschtvor ihrem Showdown in Kapitel 92verspottet Cinnabar mit Beleidigungen, die auf sie selbst genauso zutreffen wie auf den anderen Edelstein: Phos: Du weißt, dass sie dich nur benutzen, um mich loszuwerden.
    Zinnober: Ich weiß.
    Phos: Du hast hier keine richtigen Freunde.
    Zinnober: Wahrscheinlich.
    Phos: Du bist unansehnlich und erbärmlich.
    Zinnober: Ich weiß.
  • Sich zusammenreißen : Die Edelsteine ​​können dies auch mit unterschiedlichen Materialien.
  • Pyrrhussieg :Am Ende von Band 12 rächte sich Phos an den Erdjuwelen, zerschmetterte alle verbleibenden Widerstände und ließ Sensei brechen, wie sie es sagten. Außerdem bekamen sie sogar den Apparat, mit dem Sensei beten kann. Direkt danach, alle verbleibende Edelsteine, einschließlich des abgestaubten Sensei und der Überreste von bereits gefangenen Edelsteinen , werden zum Mond gebracht, während Phos mit ihrer einsamen Beute auf der Erde wälzt. Und wenn Aechmeas wissendes Grinsen ein Hinweis ist, das ganze Fiasko verlief genau so, wie er es sich vorgestellt hatte.
  • Rapunzel-Haar: Bort hat langes schwarzes Haar, das länger ist als ihre Körpergröße. Phosphophyllit fordert sie auf, sich die Haare zu schneiden, wenn siekämpfen zusammen, wenn Kongou schläft. Auch Padparadscha und Sphene qualifizieren sich.
  • Realität folgt: In Bezug auf Ventrikosus. Phos erwartet, mit ihr zu sprechen, wenn sie sich an ihre Begegnung erinnert.Das Problem ist, dass seither über hundert Jahre vergangen sind und die Admirabilis eine viel kürzere Lebensdauer haben als die anderen beiden Rassen, sodass Phos schnell erfährt, dass Ventricosus vor langer Zeit gestorben ist.
  • Ersatz-Goldfisch: Mit mehreren Instanzen gespielt.
    • Ghost bemerkt, dass Phos 'neues ernstes Verhalten sie an Lapis erinnert und ihre Hingabe auf Phos überträgt, weil sie die Ähnlichkeit beruhigend finden.
    • Phos wird nach dem Verlust von Antarc und Ghost zunehmend instabil, was in einem selbstzerstörerischen geistigen und körperlichen Zusammenbruch gipfelt, bei dem sie Cairngorm als Antarc sehen und sie einsperren, um sie zu schützen. Nachdem Phos das Bewusstsein wiedererlangt hat, fordert Cairngorm (zu diesem Zeitpunkt noch als Ghost bekannt) sie auf, sie bei Bedarf Antarc zu nennen. Dies beunruhigt Phos jedoch merklich und bittet Kongou kurz darauf, Cairngorm einen Namen zu geben, um sie von Ghost zu unterscheiden. Phos rutscht danach nur noch einmal aus und korrigiert sich schnell, aber Cairngorm glaubt weiterhin, dass Phos sie schließlich als Ersatz für Antarc siehtAechmea fragen, was eine Schönheitsoperation bedeutet, um wie Antarc auszusehen, damit Phos glücklich ist.
    • Nach demDer Kopf von Phos wird durch den von Lapis ersetzt, Cairngorm ist sehr beunruhigt über die Dissonanz zwischen ihren Erinnerungen an ihren ruhigen Mentor und dem chaotischen Phosjetzt tragen sie ihr gesicht. Phos bietet sich als Ersatz für Lapis an, aber Cairngorm weist die Idee zurück und sagt Phos, dassder Kopfjetzt können sie tun, was sie wollen.
  • Revolving Door Casting: Der Schwerpunkt bestimmter Arcs ändert sich ständig in Größe und Charakter, wobei Phos im Mittelpunkt steht.
  • Regel der Symbolik: Eine große Menge davon in Bezug auf buddhistische Konzepte und Lehren.
    • Der Akt der unschuldigen Edelsteine, die von den Lumarianern zum Mond gebracht werden, beschwört (und wird als) Todesbilder heraufbeschworen, da der Mond oder das Mondreich oft als Zufluchtsort für unschuldige Seelen angesehen wird, wenn sie sterben.
    • Beim Abholzen teilt sich Shiro in 108 kleinere Kreaturen. 108 ist eine sehr wichtige Zahl im Buddhismus.
    • Die bisherigen Upgrades von Phos folgen den Sieben Schätzen des Buddhismus, wie sie im Diamant-Sutra zu finden sind:Kristall (Körper), Gold, Platin (Arme), Achat (Beine), Lapislazuli (Kopf), Perle (linkes Auge) und Silber (Zinnbar-Quecksilber). Die Zeit wird zeigen, ob sie Karmelian und Rubin erhalten werden.
      • Adamants Auge vervollständigt wahrscheinlich das Set und füllt eine alternative Auflistung des siebten Schatzes als Bernstein aus.
    • Nirvana wird erwähnt und spielt eine Rolle in der Geschichte.Im Wesentlichen entpuppen sich die Mondmenschen als menschliche Seelen, die nach Erlösung von ihren irdischen Wünschen suchen, indem sie Nirvana erreichen, was ihre Bodhitsava-ähnliche Kleidung erklärt.
    • Phos verbringt 49 Tage auf dem Mond. 49 ist die Anzahl der Tage, die man im Jenseits verbringt, bevor man wiedergeboren wird.Da die Lunarier die Seelen toter Menschen sind...
    • Wenn Phos und die anderen Lustrous in ihrer Gruppe sich darauf vorbereitenGeh zum Mond, sie sitzen drinDer Schoß der Zikadein einer Weise, die an erinnert ◊.
    • Einige der Mondmenschen haben Namen, die auf Insekten basieren.Im buddhistischen Glauben ist das absolut niedrigste, in das ein Mensch reinkarniert werden kann, eine Pflanze oder ein Insekt.
    • Die Kultur der Lustrous hat viel Todessymbolik in sich. Ihre Uniformen werden als Bestattungskleidung beschrieben, sie tragen sich manchmal in Leichensäcken, wenn sie zerbrochen sind, Kongou ist als buddhistischer Mönch verkleidet, der rituell für den Tod der Toten betetwelches ist soll seine Rolle für die Lunarier zu sein, und ihre Winterroben sind mit dem vordersten Revers nach links gerichtet gebunden, was normalerweise für die Toten getan wird.
    • WannPhos wird von den Edelsteinen zerlegt und getrennt, werden die Überreste in Kisten gelegt, die normalerweise für die Einäscherung von Asche bestimmt sind.
    • Wenn Phos aus Cinnabars Quecksilber auftaucht, erinnert die Art und Weise, wie sie mit der Legierung bedeckt sind und ihre Waffe tragen, an ein Geburtsmotiv. Phos' verlängerter Arm, der an der kaputten Waffe befestigt ist, sieht ziemlich aus wie eine Nabelschnur.
    • Phos, das aus Cinnabars Quecksilber auftaucht, wurde auch mit einem Hochzeitskleid verglichen, mit einer langen Schleppe, die einem Rock ähnelt, und einem Quecksilberschleier, der ihren Kopf bedeckt und ihr Gesicht verdeckt.
    • Edelsteine ​​können nicht weinen, da sie nicht mit Tränenkanälen geschaffen wurden. Das Knacken an sich ist jedoch normalerweise extremen Belastungen vorbehalten. Zum Beispiel, wenndie Gems Phos bringt zum Mond den Mondstaub ihrer alten Kameraden sehen old, eine einzelne Scherbe bricht in den Haufen, den Yellow Diamond aufhebt, erinnert an eine Träne, während Alex' Scherben fallen, als würden sie vor Frustration weinen. Phos und Zinnober sind die Ausnahmen, da sie ihr Gold/Platin bzw. Gift als Tränenflüssigkeit haben.
    • Apropos zähflüssige Flüssigkeit Phos und Zinnober, sie ersetzen meist auch Schweiß, Blut oder stellen ihren emotionalen Zustand visuell dar.
  • Run or Die : Die Amethysten warnen Phos davor, sobald eine besonders starke Gruppe von Moon-People herunterkommt und am Anfang von Band 3 schnell mit ihnen arbeitet.
Werbung:S
  • Sadistische Wahl:Bei der Diskussion über die Möglichkeit, alle Bodenjuwelen wiederzubeleben, sagt Barbata Phos, dass es einen Haken gibt; Um sie vollständig physisch wiederherzustellen, müssen sie alle Admirabilis töten, da einige Einschlüsse in ihre Körper und nicht in ihre Schalen aufgenommen wurden. Phos hat jetzt also zwei gleichermaßen schreckliche Optionen; opfern Sie die Admirabilis im Austausch für die Brüder des Edelsteins oder lassen Sie sie auf Kosten des Verratens ihres Ziels und ihrer noch lebenden Teamkollegen leben.
  • Sanity Slippage: Nach dem Winter fängt Phos an, über Antarktis zu halluzinieren und wird Sensei gegenüber misstrauisch, bis zu dem Punkt, an dem er versucht, allein mit den Mondmenschen Kontakt aufzunehmen.
  • Secret Keeper: Padparadscha weiß von Senseis Beziehung zu den Moon People. Leider für Phos schläft der Edelstein ein, bevor er relevante Informationen preisgibt.
  • Selbsterfüllende Prophezeiung: Für alle Phos'nach der Enthauptungschlau, denkt der Edelstein über die Möglichkeit nach, dass ihre Brüder nicht an Bord sind, Sensei als Maschine zu erkennen und ihn zu verraten, und entscheidet sich, sie mit anderen, hinterhältigeren Mitteln zum Mond zu bringen, damit sie keine Zeit haben, dem Edelstein zu glauben und halten sie für einen Verräter. Bei ihrer zweiten Reise zurück zur Erde haben alle Planungen von Phos sichergestellt, dass sie den Edelstein nie als etwas anderes sehen werden.
  • Abkürzungen verursachen lange Verzögerungen: In mehr als einer Hinsicht in Kapitel 44, „Ein kurzer Weg“. Phos, der versucht, eine Abkürzung zu nehmen, indem er über den zugefrorenen See rutscht, endet damit, dass beide und Cairngorm auf dem Eis abstürzen und von Rutile ausgeschimpft werden. Cairngorm selbst erkennt diesen Trope an.Später im Kapitel versucht Cairngorm, eine 'Abkürzung' zu nehmen, um darauf zu warten, dass Phos ihren verlorenen Kopf wiedererlangt, und sie verwenden stattdessen Lapis' Kopf. Im nächsten Kapitel sehen wir dann, dass 100 Jahre vergangen sind und Phos immer noch nicht erwacht ist, was erneut auf den Trope verweist.
  • Shout-Out: Der lateinische Text zu 'liquescimus', odi et amo , oft übersetzt als 'Ich hasse und ich liebe.', wird abgehoben von , eines der bekanntesten Gedichte von Catull an seine Geliebte Lesbia. In diesem Gedicht beschreibt Catull seine widersprüchlichen Gefühle über seine sich verschlechternde Beziehung zu Lesbia. Bei Anwendung auf 'Liquescimus',es bezieht sich vermutlich auf Phos' Selbsthass, weil er nicht in der Lage war, jemanden zu retten, der sie wie kein anderer liebte.
  • Ihre Arbeit gezeigt: Es ist schon erstaunlich, wie viel Forschung Haruko mit den Edelsteinen gemacht hat:
    • Zinnober ist ein Quecksilbererz, das gleiche Metall, das um den Edelstein schwimmt.
    • Wassermelonen-Turmalin hat elektrische Kräfte und ihr Juwel ist .
    • ist ein Mineral, das sich in der Antarktis nur bildet, wenn es kalt genug wird. Der Charakter ist nur im Winter solide.
    • ändert die Farbe basierend auf der Menge an Sonnenlicht, die er bekommt, und im Manga ändert der Charakter auch die Farbe, wenn auch nur, wenn seine alternative Persönlichkeit beim Anblick eines Mondbewohners zum Vorschein kommt.
    • Die Amethyst-Zwillinge werden manchmal auch als 84 und 33 bezeichnet. Der Grund für die Spitznamen kann verwirrend sein, bis Sie feststellen, dass das japanische Gesetz Twinning, ein Kristallbildungsgesetz, erfordert, dass sich die beiden Edelsteine ​​in einem Winkel von 84 * 33' treffen.
    • Ghost Quartz formt sich über bereits geschaffene Edelsteine. Macht Sinn der Charakterhat ein weiteres Juwel in sich.
    • Obsidian ist ein Stein, der von Schmieden zur Herstellung von Waffen verwendet wird.
    • Ein Nicht-Edelstein-Beispiel: Die Methode, mit der Antarktis die Schollen auseinanderbricht, ist sehr ähnlich wie die Menschen im wirklichen Leben Eis durch Eisschneiden ernten (d.h. mit einer Spitzhacke (den High Heels) markieren, wie das Eis auseinanderbricht. dann mit einer Säge (das gezackte Schwert) das Eis auseinander spalten).
  • Single-Minded Twins: Die Amethyst-Zwillinge.
  • Feierliches Ende-Thema: Das Ende von Episode 8 spielt 'liquescimus', gesungen von Phos' Synchronsprecher.Es geht um Phos, der um den Tod von Antarc trauert.
  • Spoileröffnung:Die allererste Szene, in der Phos in Fötusposition aufwacht, während er unter Wasser ist, deutet darauf hin, wie Edelsteine ​​geboren werden.
  • Stepford lächelt:
    • Phos wird nach dem Verlust des Antarktis im Winterbogen sowohl instabil als auch depressiv. Danach geht es ihnen etwas besser, wenn die anderen wach sind.
    • Die scheinbar glückliche Dia ist alles andere als in Ordnung, da ihre Beziehung zu Bortz langsam bröckelt.
  • Selbstmordmission: Phos' Idee, zum Mond zu fliegen, um alle Gefangenen zu bergen, wird so behandelt.
  • Super Speed: Yellow Diamond, der älteste Edelstein. Später schafft es Phos, so schnell wie sie zu sein, wenn auch nur für eine Weile.
T-Y
  • Take Up My Sword : In den letzten paar hundert Jahren wurden die Winterpflichten immer wieder herumgereicht. Antarktis hatte sie ursprünglich, aber nachfolgendsie werden zum Mond gebrachtdie Pflicht wird auf Phos geschoben. Dann bekommt Cairngorm den Job von Phos danachPhos wird der Kopf abgerissen, und schließlich teilen sich alle Edelsteine ​​die Pflicht.
  • Tell Me Again: Zu Beginn der Geschichte bittet Kongou-sensei Phos, die Entstehungsgeschichte der Lustrous zu rezitieren, die dem Publikum auch erzählt, wie das Land entstand und wie es geformt wurde.
  • Zeitsprung :
    • Nach demAntarktis ist genommen, schneiden wir ein Jahr später zu Phos um, das sich um alles kümmert.
    • Einer passiert danachPhos' Kopf ist verloren. Einhundertzwei Jahre vergehen, bis Phos endlich aufwacht.
    • Nach demPhos wird von den Erdjuwelen zertrümmert und begraben, überspringen wir 220 Jahre in die Zukunft, in der sich sowohl die Lunar- als auch die Erdgesellschaft verändert haben.
  • Das war kein Traum: Nachdem Ghost weggebracht wurde, wacht Phos auf, nähert sich einem kürzlich befreiten Cairngorm in der Ferne und bekommt prompt eine Faust ins Gesicht, weil er für Ghosts Tod verantwortlich ist. Phos wacht auf und glaubt, es sei ein Traum, da Rutile und Jade keine Worte finden, um Phos zu erklären, was passiert, und die Szene wiederholt sich erneut. Dann wird es ein drittes Mal wiederholt, aber Sensei stoppt Cairngorm, bevor Phos erneut geschlagen wird.
  • Theseus' Schiffsparadoxon: Von Rutile besprochen, als er daran denkt, Phos' zu ersetzenKopf; Rutile fragt sich, ob es zu diesem Zeitpunkt überhaupt möglich wäre, den Edelstein Phos zu nennen, da etwa die Hälfte des Körpers des Edelsteins durch andere Materialien ersetzt ist. Aus diesem Grund wird Phos von . als „Used-to-be Phos“ bezeichnetSenseinachdem sie ein zweites Mal gegangen sind.
  • Die Trauer danach: Die Serie kann als solche nach dem Winter Arc zusammengefasst werden, da dieVerlust der Antarktismacht Phos traurig und untröstlich.
  • Token Aquatic Race: Die Admirabilis sind eine Rasse von Schnecken, die sich auch unter Wasser in Meervolk verwandeln können. Sie sind eine von drei großen humanoiden Rassen, die auf und um die Erde existieren, wobei die anderen beiden siliziumbasiertes Leben und Lunarier sind. Im Gegensatz zu den anderen beiden haben die Admirabilis eine viel kürzere Lebensdauer und sind allen Banalitäten des sterblichen Lebens ausgesetzt, wie Hunger, Generationswechsel und schließlich würde ihre Population fast aussterben, wäre da nicht der Protagonist Phosphophyllit gewesen.
  • Hat ein Level in Badass genommen: Phos erhält eine enorme Verbesserung der Kampffähigkeiten, wenn sie neue künstliche Gliedmaßen bekommen.
    • Zuerst bekommt Phos ein Paar Achatbeine, die ihnen Supergeschwindigkeit verleihen, die Phos zunächst nicht kontrollieren kann.
    • Zweitens bekommt Phos Gold- und Platinlegierungen für Waffen, die Phos nach Belieben verändern kann.
    • Drittens bekommt PhosLapislazulis Kopf, nachdem der Edelstein seinen verloren hatte, gab Phos eine höhere Beobachtungsgabe.
  • Wahrheit im Fernsehen: Laut Sensei und Ventricosus in Bezug aufdie Erschaffung von Edelsteinen ist ein seltenes Ereignis; eine Leiche zersetzt sich (nicht weniger unter Wasser) und ihre Knochen kristallisieren sich im Laufe der Zeit für 'Alter' aus, und das Ergebnis kann ein fühlendes Wesen aus einem Edelstein sein. , es gibt sowas wiekristallisierte Fossilien, obwohl Houseki no Kuni scheint sich eine gewisse künstlerische Freiheit (oder etwas anderes) damit zu nehmen, daSensei ist mindestens 10.000 Jahre alt und scheint von Menschen gemacht worden zu sein, was vielleicht relativiert, wie lange die Apokalypse her istwährend Fossilien typischerweise Millionen von Jahren alt.
  • Zwei Wesen, ein Körper: Ghost Quartz hat einen weiteren Edelstein in sich.Dann wurden sie zum Mond gebracht und ließen den anderen Edelstein allein. Der andere Geist erhält später den Namen Cairngorm.
  • Wir können ihn wieder aufbauen: Passiert jedes Mal, wenn Phos ein Körperteil verliert. Es wird darauf hingewiesen, dass der Körper von Phos im Vergleich zu anderen Edelsteinen viel empfänglicher für verschiedene Materialien als Ersatz ist. Tatsächlich empfiehlt Phos dies sogar für den Fall, dass sie danach in Stücke gebrochen werdenplanen zum Mond zu fliegen.
  • Wham-Folge:
    • Die Winter-Episoden, in denenPhos ändert sich und der erste Edelstein wird genommen. Hier beginnt auch die Handlung zu wirken.
    • Und natürlich die Mond-Episoden, wennPhos fliegt endlich zum Mond, um sich den Lunariern in ihrer Basis zu stellen.
    • Kapitel 65 und 66.Sensei kommt auf die Ebene der Edelsteine ​​und tritt als Anführer zurück, während Aechmea der Mondgruppe sagt, dass Edelsteine ​​mit einer Härte von weniger als 4 nicht wieder zusammengesetzt werden können. Das heisst alle außer Phos können ihre alten Partner zurückbekommen.
    • Kapitel 95:Enma hat gelogen, dass die Edelsteine ​​nicht wiederhergestellt werden können. Alle die Einschlüsse der Edelsteine ​​werden in Mondkörper (ohne Phosphophyllit und Padparadscha) eingebracht. Kongou wird auch in einen Lunarian-Körper gesteckt und nennt Enma seinen alten Freund, um deutlich zu machen, dass er die ganze Zeit mit Enmas Plänen übereinstimmt. Phos ist allein auf der Erde gefangen und erinnert sich an 10 000 Jahre Leiden, und der Rest der Edelsteine ​​wird feiern, bis Phos bereit ist, sie an das Jenseits weiterzugeben.
  • Wham Line : Wenn Ventricosus und Phos endlich die Heimat der Admirabilis erreichen: Ventrikosus: So wie dir Cinnabar am Herzen liegt... auch ich habe jemanden, der mir wichtig ist.Vergib mir.
    • Phosauf dem Mond ankommen und entdecken, was aus den anderen gefangenen Edelsteinen geworden ist:
    Prinz Aechmea: Indem wir es mit euch allen dekorieren, machen wir unsere Welt schön.
    • Die Überzeugung von Cairngorm, an einem nächtlichen Überfall teilzunehmen, löst eine sehr seltsame Linie für jemanden aus, der sich so schuldig fühlteLapis:
    • Paladin (Charakterklasse)
    [nachdem von Phos gesagt wurde, dass sie Lapis' Kopf abgeben werden, damit Cairngorm den Edelstein richtig wiederbeleben kann] Nun, ich denke, aber es ist sowieso nicht so, als ob er mir gehört.
    • Phos trifft das Ende ihres Seilsund bettelt Sensei um Freilassung:
    Phos: Bitte, wirst du nicht wieder für sie beten? Nicht für andere, sondern für mich. Gewähre mir Gnade, ich kann nicht... den Willen finden, weiterzumachen.
    • Der Hauptgrund, warum Adamant sich weigert zu beten, wird in Kapitel 80 offenbart:
    Prinz Aechmea: Aufgrund des inneren Schadens von Adamant und seiner Unfähigkeit, seine eigene Macht zu kontrollieren, wird alles, was vom Menschen stammt, zu nichts zurückkehren, wenn er betet. Lunarier, Edelsteine, Admirabilis, sie alle werden ohne Zweifel gleichzeitig sterben.
    • Aechmea erklärt in Kapitel 95, was er mit etwas 'besser als ein Mensch' meint:
    Prinz Aechmea: Bis das Neue Göttliche ihren Weg vollendet, habt ihr angenehme 10.000 Jahre.
  • Wham-Schuss:
    • Cairngorms linker Arm wird ihnen erneut geschenkt, angeblich Jahrhunderte nachdem er ihnen abgerissen wurde. Dann werfen sie es in eine Mühle.
    • In Kapitel 95,Endlich taucht Antarc wieder auf.
  • Welche Maßnahme ist ein Nicht-Mensch? : Die Lunarier, wie wir an ihrer Operationsbasis sehen, sehen Sensei als nichts anderes als ein Werkzeug, dasdefekt und wird seiner Pflicht zur Weitergabe nicht nachkommen. Sensei hingegen erkennt an, dass er anders ist als alle anderen, hält sich aber gleichzeitig für empfindungsfähig. Leider fällt Phos schließlich in die Denkweise der Lunarier: Phos: DAS DING IST NICHT LEBENDIG!
  • Verwundetes Gazelle-Gambit: Die seltene Angriffsformation mit drei Monden ist dies. Sobald einer von ihnen besiegt wurde, beginnen die anderen beiden sich zurückzuziehen und ein Lustrous geht normalerweise hinter ihnen her. Dann nutzen sie diese Gelegenheit, um die Lustrous zu stehlen. Die Methode, mit der sie Ghost einfangen, ist ähnlich; die restlichen beiden Gefäße schließen sich zu einer klebrigen Kugel mit einem Loch darüber zusammen. Wenn ein Edelstein zu nahe kommt, nehmen sie ihn durch das Loch.
    • Phos lässt sich auf diese Weise zum Mond bringen, da er zerbrochen ist, aber Kampftentakel besitzt, die angreifen und seine Scherben wieder zusammenziehen können.
  • Du musst blaues Haar haben: Jedes Haar entspricht der Farbe seiner Haut unter dem weißen Make-up, das er trägt.
  • Du würdest mich nicht mögen, wenn ich wütend bin: Alexandrite dreht völlig durch, wenn man einen Lunarianer ansieht. Aus diesem Grund hat Sensei ihnen verboten, an Schlachten teilzunehmen.



Interessante Artikel