Haupt Ärmel Manga / Meine Freundin ist Shobitch

Manga / Meine Freundin ist Shobitch

  • Manga My Girlfriend Is Shobitch

img/manga/41/manga-my-friend-is-shobitch.jpg Werbung:

Meine Freundin ist Shobitch ( Boku no Kanojo ga Majime Sugiru Shojo Bicchi na Ken ) ist ein japanischer Manga, der von Namiru Matsumoto geschrieben und illustriert wurde. Es wurde von Juli 2015 bis September 2019 online auf Niconico Seiga veröffentlicht. Eine Anime-Fernsehserienadaption von Diomedea und Studio Blanc wurde ursprünglich vom 12. Oktober bis 13. Dezember 2017 ausgestrahlt.

Als der Highschool-Schüler Haruka Shinozaki der schönen und distanzierten Klassensprecherin Akiho Kosaka seine Gefühle gesteht, erwartete er als letztes, dass sie „Ja“ sagte. Wie alles in ihrem fleißigen Leben nimmt Kosaka Dating sehr ernst. In dem Bemühen, eine gute Freundin zu sein, beschließt Kosaka, alle Arten von Möglichkeiten zu studieren (und unverblümt vorzuschlagen), um Shinozaki im theoretischen Sinne sexuell zufrieden zu stellen. Diese unschuldig anzügliche Beziehung steht erst am Anfang!



Werbung:

Meine Freundin ist Shobitch enthält Beispiele für:

  • Alliterativer Name: S Jetzt S hizumori
  • Alle Frauen sind prüde: Saori ist es sicherlich. Sie ist so prüde, dass sie sich ab und zu ohne plausiblen Grund hysterisch macht.
  • lalalala ich kann dich nicht hören
  • Zweideutig Bi: Rina besuchte zuvor eine reine Mädchenschule und konnte nur mit anderen Mädchen eine Romanze finden, weshalb sie auf Harukas Schule wechselte.
  • Stirnband mit Tierohren: Kanata trägt genauer eine Haube mit Tierohren. Katzenohren.
  • Tierliebhaberin: Rina besitzt zwei Hunde, Butter und Margarine, die sie wie Menschen ansieht.
  • Tiermotiv: Kanata mit Katzen.
  • Künstlerische Lizenz ?? Kinderarbeitsgesetze: Misaki ist im gleichen Alter wie Kanata, arbeitet aber in Teilzeit in einer Eisdiele.
  • Bishenen : Seiya. Mal Unendlich.
  • Blendender Pony: Du.
  • Bruder??Schwester Incest: Obwohl Kanata Harukas Schwester ist, interessiert sie sich genauso für ihn wie die anderen Mädchen.
  • Werbung:
  • Kann es nicht ausspucken : Obwohl sie mehrere spielerische und offensichtliche Anspielungen auf ihn macht, ist Shizuku zu schüchtern, um die Initiative zu ergreifen, wenn es ernst wird.
  • Kinderfreundschaft: Shizuku in Richtung Haruka.
  • Klassenvertreter: Akiho.
  • Verdeckter Perverser: Misaki und Aoi.
  • Vorhänge passen zum Fenster: Saori, Seiya und Fuyumi.
  • Berechtigt, dich zu haben: Kanata hält sich für das einzige Mädchen, das süß genug ist, um seine Freundin zu sein.
  • Weibliche Frauen können kochen: Shizuku.
  • Gay Option: Seiya ist das für Haruka.
  • Generation Xerox: Akihos Mutter ist ziemlich genau wie sie, schmutziger Verstand und alles. (Was erklärt, woher Akiho ihre Ideen hat.) Akihos Vater reagiert ähnlich wie Haruka.
  • Unvereinbare Orientierung: Seiya erhält in seiner Schule viel Aufmerksamkeit von den Mädchen. Unglücklicherweise für sie schwingt er nicht so.
  • Growling Gut: Rinas Magen knurrt in Episode 5.
  • Laborkittel der Wissenschaft und Medizin: Aoi.
  • Wie Bruder und Schwester: Wie Haruka Shizuku sieht. Shizuku ist nicht glücklich darüber.
  • Meganekko : Saori und Ichika.
  • Mütterlicher Seitenzopf: Fuyumi.
  • Frau Robinson : Heruntergespielt mit Shizuku. Sie ist im dritten Jahr, während Haruka im zweiten Jahr ist.
  • Narzisst: Seiya genießt die romantische Aufmerksamkeit von fast jedem Mädchen in der Schule, obwohl sie nicht auf sie steht.
  • Neue Transferstudentin: Rina.
  • Keine sozialen Fähigkeiten: Es ist schwer zu sagen, ob es das ist oder ob Akiho sexuelle Themen einfach auf direkte Weise angeht.
  • Nicht das, wofür ich mich angemeldet habe: Als Akiho zustimmt, Harukas Freundin zu sein, erfährt er einige Dinge über sie, an die er sich nur schwer gewöhnen kann.
  • Oblivious to love: Haruka ist bei den Mädchen in seiner Nachbarschaft sehr beliebt, aber er ist sich ihrer romantischen Neigungen zu ihm nicht bewusst oder interessiert sich einfach nicht dafür.
  • Ojo: Rina.
  • One-Gender School: Rina kommt von einer von ihnen.
  • Rapunzel-Haar: Rina und Sayo.
  • Schulidol: Seiya.
  • Schulkrankenschwester: Aoi.
  • Schrumpfendes Violett: Sayo.
  • Smitten Teenage Girl: Sayo schaut gerne auf romantische Paare und begeistert sich selbst für das, was sie sieht.
  • Starke Familienähnlichkeit: Fuyumi und Natsuo sehen ihren Kindern sehr ähnlich.
  • Schmeckt besser als es aussieht: Untergraben, als Akiho versucht, eine Kochaufgabe im Unterricht zu erledigen, um Haruka (ihren Freund) zu beeindrucken, und ein schrecklich aussehendes Durcheinander anrichtet. Ihre Freundin Misaki meldet sich freiwillig, um es zu testen und schwärmt, dass es zu Akihos Freude sehr gut ist. Sobald Akiho jedoch weggeht, bittet eine kränkliche Misaki Haruka, Akiho nie von 'ihrem Zustand' zu erzählen, woraufhin sie umkippt und ihr Geist in den Himmel aufsteigt.
  • Lehrer/Studenten-Romantik: Aoi bleibt noch lange nach Ladenschluss in der Krankenstation, um ausgewählte männliche Schüler zu empfangen und sich von ihnen „unterhalten“ zu lassen.
  • Wilder Pferdeschwanz : Ichika.
  • Was meinst du mit, es ist nicht didaktisch? : Akiho mit intimen Beziehungen.
  • Anime Mädchen mit dunkler Haut und weißen Haaren
  • Unerwünschter Harem: Haruka hat insgesamt 7 Mädchen und einen Mann, der an ihm interessiert ist.
  • Du musst blaue Haare haben : Saori mit dunkelblauem Haar und Fuyumi mit hellviolettem Haar.


Interessante Artikel