Haupt Ärmel Manga / Regenbogen: Nisha Rokubou no Shichinin

Manga / Regenbogen: Nisha Rokubou no Shichinin

  • Manga Rainbow

img/manga/72/manga-rainbow.jpg Ich frage mich, was sie jetzt tun. Es gab sieben Männer, die vor fünfzig Jahren auf dem Grund des Kessels der Hölle in einer Zelle ziemlich große Tage überlebten. . . Werbung:

Ein Manga von George Abe und Masasumi Kakizaki, Regenbogen erzählt die Geschichte von sechs jugendlichen Insassen eines Gefängnisses in Japan nach dem Zweiten Weltkrieg und den Strapazen, die sie ertragen.

Es wurde von Madhouse zu einem Anime adaptiert.




Truppen:

  • Alliterativer Appeal hinzugefügt: Minakami Mario, Matsuura Mansaku, Tooyama Tadayoshi ...
  • Erwachsene sind nutzlos: Die meisten Wachen außer Ishihara haben gute Absichten, aber sie haben nicht die gleiche Anziehungskraft wie Dr. Sasaki. Der einzige, der auch nur versucht, die Jungs zu beschützen, ist Kumagai.wen Ishihara Morde um ihn davon abzuhalten, Anchan zu helfen.
  • Arschloch Opfer:Obwohl Ishihara leider weder stirbt noch getötet wird, verliert er seinen Job und wird zu einem obdachlosen Drogensüchtigen ohne Zukunft. Zu sagen, er hätte es kommen lassen, ist eine völlige Untertreibung.
    • Was Gisuke Sasaki betrifft, so stirbt er auch nicht oder wird getötet, aber er wird ins Gefängnis gesteckt, weil er ein Pädophiler und ein Vergewaltiger ist. Man muss sich fragen, wie lange er im Gefängnis überleben wird, denn wir alle wissen, wie Pedos und Vergewaltiger im Gefängnis behandelt werden.
  • Schönheit gleich Güte: Im Allgemeinen passen Charaktere in einen von zwei Kunststilen. Die erste ist relativ sanftmütig und wird für die Jungen und für gut gemeinte Nebenfiguren verwendet. Der andere hat härtere Linien, hat eher Gesichtswülste und aus irgendeinem Grund dunklere Haut und wird für brutale Charaktere wie Ishihara verwendet. Dies ist jedoch nicht immer konsistent – ​​die verlässlichere Regel ist, dass Charaktere, die häufig lächeln, entweder gut oder vorgetäuscht böse sind.
  • Werbung:
  • Big Brother Mentor: Anchan, wie sein Spitzname vermuten lässt.
  • The Big Guy: Kohl mangelt es an Finesse, macht dies aber durch angewandten Schwung wett.
  • Körperschrecken:Der Eigentümer von One Percent Loan hat enorm Narben, die seinen Körper bedecken, weil er Geld an die falschen Leute geliehen hat.
  • Break the Cutie : Fast jeder, sogar die Nebencharaktere, hat etwas davon durchgemacht (die Regel scheint zu sein, dass Sie entweder gebrochen sind oder für das Brechen verantwortlich sind). Davon abgesehen hat es Joe selbst nach den üblichen Standards der Serie schlecht, sein Leben ist eine Mischung aus Parental Abandonment, Rape as Backstory, Trennung von seiner Schwester (und dem einzigen bekannten Familienmitglied), sein Aber nicht zu fremd sieht immer mehr aus Er wird auf eine Art 'So Beautiful It's a Curse' als 'exotisch' bezeichnet, die die Aufmerksamkeit vieler, vieler missbräuchlicher Perverser und so weiter auf sich zieht, noch bevor er im Alter von 16 Jahren in einem Höllenloch-Gefängnis landet schließlich stimmt seiner Schwester zu, dass sie als Waisen 'keine andere Wahl haben, als von anderen Menschen benutzt zu werden', sagt eigentlich alles.
  • Werbung:
  • Aber nicht zu fremd: Joe ist halb Japaner und halb... irgendwas.
  • mlp um einen Wechselbalg zu wechseln
  • Die Kavallerie: Immer und immer wieder, mit einem denkwürdigen Beispiel, das Mario und die anderen quer durch die Stadt rennenJoesHilfe. Insbesondere dieser Bogen hatte sogar Schattierungen von Gondor-Hilferufen.
  • Casanova Wannabe: Turtle denkt, dass er bei Frauen viel beliebter ist, als er es tatsächlich ist.
  • Besetzung von Schneeflocken: Regenbogen macht eine bewundernswerte Arbeit bei der Unterscheidung von Charakteren, die alle Uniformen tragen und ähnliche Haarschnitte haben. Selbst die Wachen lassen sich mit Übung auseinanderhalten.
  • Inhaltswarnung: 'Nach sorgfältiger Prüfung der Zeit sind wir der Meinung, dass intensive Szenen in dieser Show für die Geschichte wichtig sind.'
  • Der Coroner protestiert zu viel : Anscheinend fungiert Dr. Sasaki auch als Coroner. Solange es keine offensichtlichen äußeren Wunden gibt, kann jeder Tod wegerklärt werden.
  • Von Narben übersät: Über zehn Jahre Arbeit als Geldverleiher hat Sugi eine ganze Reihe von scheinbar Messerwunden erworben. Er sagt, dass sie alle von Leuten stammten, die dachten, es sei einfacher, ihn zu töten, als ihn zurückzuzahlen.
  • Cluster-F-Bombe: Dies ist so nah wie eine Gefängnisserie an einer sauberen Sprache – die Charaktere fluchen nur unter Stress.
  • Niederlage bedeutet Freundschaft: Anchan gegen die gesamte Hauptbesetzung und späterMario gegen den amerikanischen Soldaten Jeffrey.
  • Determinator: Die Insassen im Allgemeinen, aber besonders Anchan und Mario.
  • Dissonante Gelassenheit: Immer wenn jemand versucht, Anchan zu verprügeln, lächelt er, als wüsste er etwas, was er nicht weiß. Dies wird ausnahmslos als höchst entnervend.
  • Eagleland: Die meisten Amerikaner kommen nicht gut weg, obwohl Jeffrey sich schließlich erlöst, undMario's Trainer ist ziemlich gutartig.
  • Chancengleichheit Böse: Die Mafia, die zum Antagonisten wird, beschäftigt einige Farbige und eine Frau als aktive Mitglieder.
  • Sogar das Böse hat Standards: Ein mikroskopisches Beispiel. Nach Ishiharaermordet Kumagai, weil er neugierig ist,Sasaki schlägt und beschimpft ihn für einen so rücksichtslosen Schritt und drückt aus, dass er ihn einfach an einen anderen Ort versetzen lassen würde. Dies führt schnell zu ihren beiden Stürzen.
  • Jeder raucht: Wenn sie eine Zigarette bekommen können, sind sie wertvolle Schmuggelware in der Haftanstalt.
  • Augenschrei: Im Manga (aber nicht im Anime),MarioSein linkes Auge wird bei einem Brand schwer beschädigt.
  • Fan Disservice : Jede Sexszene in dieser Serie, die nicht im Off gezeigt wird, beinhaltet immer einen alten, fetten, abscheulichen Perversen, der einen verängstigten Minderjährigen vergewaltigt.
  • Schicksal schlimmer als der Tod:Ishihara wird zu einem obdachlosen Drogensüchtigen ohne Geld und Sasaki wird ins Gefängnis gesteckt (und jeder weiß, dass Pädophile und Vergewaltiger im Gefängnis kaum überleben). Beides sind Schicksale, die jeder lieber sterben würde, als sie durchzumachen.
  • Genre Shift: Die Geschichte geht in Richtung über Stück des Lebens wenn die Jungs alle ihre Sätze vervollständigen. (Obwohl sie natürlich immer noch mit dem Stigma ihrer Inhaftierung zu kämpfen haben.)
  • Sanfter Riese: Kohl kann kämpfen, wenn er muss, aber er ist emotional nicht dafür geeignet.
  • Gonk: Ishihara hat ein Gesicht wie Pobacken, die für eine Darmspiegelung gespreizt werden. (Turtle könnte mit seiner Akne, seinen kahlen Stellen und seinen riesigen Ohren auch als einer angesehen werden, aber er passt überraschend gut zum Rest der Besetzung.)
  • Hate Sink: Ishihara und Dr. Sasaki liefern eine direktere Quelle des Schmerzes und Leidens der Jungen als „der Krieg“ oder „die Wirtschaft“.
  • Er weiß zu viel:Wenn Anchan lebend aus der Haftanstalt kommt, kann er beweisen, dass Dr. Sasaki an Haginos Tod beteiligt war.
  • Heroische Feuerrettung: Wenn die Haftanstalt Feuer fängt,Ishihara wirft den Schlüssel zur Zelle der Jungen weg und glaubt, dass Anchan drin ist und verbrennen wird. Eigentlich sind Anchan und Scam die einzigen außerhalb davon. Anchan versucht, die anderen zu retten, schafft es jedoch nicht, die Tür aufzubrechen – es ist Scam, der sie alle rettet, nachdem er den Schlüssel draußen gefunden hat.
  • Honigtopf: Vera, ein Mafia-Mitglied, das geschickt wurde, um Setsukos Ehemann zu verführen.
  • Ignorierte Epiphanie: Ishihara scheint die Ungeheuerlichkeit seiner Verbrechen zu ahnen, alsAnchan reicht ihm einfach den Abschiedsbrief, den er ein Viertel der Serie versucht hat zu zerstören. Aber er ist immer noch entschlossen, sich an Anchan zu rächen, egal was passiert.
  • Ruck mit einem Herz aus Ruck: Ishihara reagiert reumütig auf Haginos Tod. Leider ist dies nur ein Trick, den er benutzt, um Sakuragi abzulenken, damit er ihn erstechen kann.
  • Jizzed in My Pants : Scam, die Treppe eines Bordells hinaufgehen, während die Hure vor ihm läuft, wobei ihr Rock gelegentlich einen Blick auf ihren Hintern wirft.
  • Karma-Houdini:Der Besitzer des Waisenhauses, im Anime.
    • Untergraben, wenn nicht abgewendet, mit Ishihara und Sasaki. Ersterer endet als obdachloser Drogenabhängiger, während letzterer während einer Pressekonferenz als Kindervergewaltiger entlarvt wird und impliziert wird, dass er ins Gefängnis kommt. Unnötig zu sagen, sie beide verdienen es.
  • Liebe macht dich dumm: Scam verpufft sein ganzes Geld und das Geld, das er sich von seinen Freunden bei seinem ersten Schwarm geliehen hat, einer schönen Prostituierten, mit der er Mitleid hat und mit der er durchbrennen möchte.Sie liebte ihn nicht einmal, wie er zu spät erfährt; Sie benutzt das Geld, das er ihr gibt, um sich mit ihr zu treffen Real Liebe und begeht mit ihm einen Liebesselbstmord.Vielleicht ist er dort einer Kugel ausgewichen.
  • Lucky Translation: Mario ist den anderen metaphorisch verpflichtet, aber es gibt keine Frist, um sie zurückzuzahlen – sie haben „Anleihen fürs Leben“.
  • Lügen, um deine Gefühle zu schützen: Als Soldat klein war, fragte er sich immer, wie sein Vater war. Seine Mutter sagte ihm immer wieder, dass er ein guter Mann und ein guter Soldat sei, was ihn dazu brachte, so zu sein wie er.Es stellte sich heraus, dass er Yakuza war, und sie hatte Soldier das nur erzählt, damit er sich wegen seiner Abstammung besser fühlte.
  • Man Bites Man: Turtle behauptet, dass noch nie jemand einen seiner Bissen länger als drei Minuten ausgehalten hat. (Der Betrüger fragt sich, warum ihm keines seiner Opfer jemals ein Messer an die Kehle gesteckt hat.)
  • Manly Tears: Die Jungs haben keine Angst, in dieser Geschichte ein paar Tränen zu vergießen, aber nach Time Skip ist ihr Weinen nicht mehr so ​​offen, wenn sie erwachsen sind.
  • Martial Pacifist: Wenn Anchan gegen eine Gruppe von Leuten kämpft und keiner von ihnen Waffen hat, wird er garantiert gewinnen. Er wendet jedoch nur die nötige Gewalt an, um sich und die anderen Jungen zu schützen.
  • Vielleicht magisch, vielleicht weltlich: Mario sieht einen eingebildeten/halluzinierten/Geist vonAnchanein paar Mal und unterhält sich sogar ein- oder zweimal mit ihm. Es wird nie wirklich erklärt (im Anime oder den aktuellen Scanlations).
  • Mein größter Fehler:Anchan macht sich Vorwürfe, seinen Vater in den Selbstmord getrieben zu haben.
  • Sagen Sie mir nie die Chancen! :Eine Operation an Marios rechter Hand hat eine Chance von weniger als 30%, die volle Funktionalität wiederherzustellen. Offensichtlich funktioniert es.
  • No-Holds-Barred-Beatdown: Es gibt viele Szenen, in denen Ishihara einen unglücklichen Sträfling verprügelt, während wie verrückt lächeln . (Anchan ist der einzige, der das Grinsen wegwischen kann, indem er ihm verspricht, dass er ihn eines Tages genauso schlagen wird.)
  • Es lohnt sich nicht zu töten:Der einzige Grund, warum Mario Ishihara nicht erledigt.
  • Waisenhaus der Angst: Joe lebte früher in einem,die gleichzeitig als Hauptquartier eines Kinder-Sexsklaverei-Rings diente. Seine Schüler schrumpfen beim bloßen Anblick des Waisenhausbesitzers dramatisch.
  • Unscharf: Soldat. Im Anime hat er nicht so viel Screentime oder Entwicklung wie die anderen Jungs. Alles, was wir wirklich über ihn wissen, ist, dass er ein harter Kerl ist und der SDF beitreten möchte. Cabbage und Soldier waren die meiste Zeit nicht im Fokus, aber Cabbage bekam zumindest einen kleinen Bogen, der ihm gewidmet war. Im Manga wird dies komplett abgewendet, aber es dauert länger, bis entweder Soldier oder Cabbage eine angemessene Bildschirmzeit erhalten.
  • Raus aus dem Inferno:Gerade als Ishihara sich sicher ist, sind die Protagonisten alle im Feuer gestorben. . . Passiert wieder mit Mario und Setsuko in Band 20.
  • Posthumer Charakter: Obwohl für viele der früheren Bände wichtig,Anchanwird in etwa so, wie er während des Rests der Serie in Rückblenden auftaucht. Auch sein Beweggrund für den Eintritt in die Besserungsanstalt ist erst gut 10 Bände nach seinem Tod ausgereift.
  • Die Kraft der Freundschaft: Oh, du hast nicht Idee. . .
  • Prison Tropes: Nun, die erste Hälfte ist eine Gefängnisgeschichte, also...
    • Höllenloch-Gefängnis: Das Internierungslager ist im Grunde genommen ein Gefängnis, aber anscheinend ist es das eigentliche Jugendgefängnis noch schlimmer.
    • Der alte Sträfling: Anchan, relativ gesehen. Er ist noch ein Teenager, aber er ist länger im Gefängnis als die anderen und fungiert als Mentor.
    • Avatar das letzte Luftbändiger-Meme
    • Gefängnisse sind Dojos: Anchan lehrt jeden, der es lernt, das Kämpfen. Mario und Soldier kommen damit ganz gut zurecht.
    • Gefängnisausbruch :Mario, Turtle und Anchan brechen schließlich aus der Besserungsanstalt aus, während Cabbage, Soldier, Scam und Joe sich opfern, um sie gehen zu lassen.
    • Gefängnisvergewaltigung: Dr. Sasaki untersucht die Jungen gerne auf Tuberkulose. Wenn er einen besonders attraktiv findet, überprüft er ihn einmal pro Woche.Hagino, eines seiner früheren Opfer, war Anchans Zellengenosse, bevor er Selbstmord beging. Joe sollte sein nächstes Opfer sein.
  • Vergewaltigung als Hintergrundgeschichte: Das haben sowohl Joe als auch seine Schwester Megu. Joe selbst wurde häufig von der Besitzerin des Waisenhauses, in dem er wohnte, sexuell missbraucht und später vergewaltigt, und Megus Pflegevater vergewaltigte sie während ihrer Zeit mit ihm.
  • Vergewaltigung ist eine besondere Art des Bösen: Einige der abscheulichsten Menschen im Manga werden als Vergewaltiger enden oder sind es bereits. Mario tötet fast einen Lehrer, weil er einen Schüler vergewaltigt hat, Sasaki ist ein pädophiler Vergewaltiger neben seinen geheimen Geschäften und die Vergewaltigung als Hintergrundgeschichte für Megu und Joe zeigen beide Vergewaltiger als Abschaum.
  • Recap Episode: Das passend benannte 'Recollect'.
  • Romantik retten:Während Meg nach einer Weile mit dem Rest der Cell 6-2 Gruppe befreundet war, begann sie sich nicht wirklich in Soldier zu verlieben, bis er sie vor einer versuchten Vergewaltigung durch ihren Pflegevater rettet.
  • Rache vor Vernunft: Ishihara kann nicht gut genug allein lassen, wenn ihn jemand zuvor gedemütigt hat (am offensichtlichsten im Fall von Anchan.)
  • Sandkrawatte:Nachdem sie aus dem Gefängnis entkommen sind, entführen die Jungen Dr. Sasaki, bringen ihn zum Strand und begraben ihn bis zum Hals, wo die Flut ihn ertränkt. Sie graben ihn wieder aus, aber nicht, bevor er alles, was er falsch gemacht hat, zugegeben hat – auf Band.
  • Zufriedene Straßenratte: Turtle spielt die Rolle, obwohl er innerlich genauso viel Schmerzen hat wie der Rest der Besetzung.
  • Erschieße den Shaggy Dog:Alle Versuche der Jungen, Anchan aus der Erziehungsanstalt zu holen, um nicht getötet zu werden, enden sowieso mit dem Tod – während er ein paar Monate auf der Flucht lebte, wird er schließlich von der Polizei erschossen.
  • Ausrufe : Kapitel aus dem Manga sind alle nach Songs benannt, von „Born to Be Wild“ bis „My Immortal“. ' Künstler-Credits werden am Ende jedes Tankoubons gegeben; die Mangaka scheinen Helloween besonders zu mögen.
  • Sliding Scale of Idealism vs. Cynism : Hüpft wild darüber, schafft es aber irgendwie, auch nach allem, was die Protagonisten durchmachen, auf der idealistischen Seite zu landen.
  • So schön, dass es ein Fluch ist: Joes blondes Haar und seine blauen Augen gelten als exotisch, was ihn zu einem Ziel für Möchtegern-Vergewaltiger macht, sowohl im Gefängnis als auch außerhalb. (Nach einer Weile lernt er, die Rolle eines Unschuldigen zu spielen Woche um Leute zu überrumpeln.)
  • Schuld ist die Gesellschaft: Nach dem Krieg und der daraus resultierenden Zerstörung gibt es einfach nicht genug Ressourcen. Wer mit legalen Mitteln nicht überleben kann, bricht zwangsläufig das Gesetz. (Andererseits war Turtles Leben schon vor dem Krieg ziemlich verkorkst – der Tod seiner Eltern hat ihm gerade seine letzte Lebensgrundlage genommen.)
  • Solarbetriebene Lupe: In einem frühen Kapitel des Mangas benutzt Anchan Scams Brille, um dem Rest der Gang eine Zigarette anzuzünden.
  • Sohn einer Hure: Scams Mutter war bei seiner Geburt keine Prostituierte, aber sie fand, dass dies die einzige Möglichkeit war, sich und sich selbst nach dem Krieg zu ernähren.
  • Sprich jetzt oder halte für immer deinen Frieden: Angerufen,aber unterwandert. Joe deutet an, dass Mario etwas gegen Setsukos bevorstehende Ehe unternehmen sollte, bevor er es bereut. Mario beobachtet ihre Hochzeit aus der Ferne und lächelt, um ihr die besten Wünsche zu überbringen.
  • Spoileröffnung:Ist Ihnen auf dem Bild oben jemand aufgefallen?
    • Die Eröffnung gibt auch schnelle Blitze von wichtigen Ereignissen aus dem Leben der Charaktere. Einige davon werden später erfahren (z. B. warum Mario verhaftet wurde) und andere werden nur im Manga erklärt (z. B. warum Anchan verhaftet wurde).
    • Digimon World Dawn Digivolution Guide
  • Stroh-Nihilist: Zuerst Betrug, und er wird nicht die Klappe halten.
  • Überraschend gutes Englisch: Die amerikanischen Soldaten sprechen perfekt Englisch. (Schildkröte hingegen nicht – was sich als wichtig herausstellt.)
  • Tätowierter Gauner: Ausgerechnet Kohl.
  • Zu dumm zum Leben: LeiderSakuragi. In einer Szene, in der sie einen Schurken ziemlich sauber hätten einpacken können, schaffen sie es stattdessen, den Verhandlungschip ihrer Gruppe zu verschenken, das Gedächtnis ihres verstorbenen Freundes zu verraten, einen großen Schurken im Spiel zu lassen und, um das Ganze abzurunden aus, lassen Sie sich stattdessen töten. All dies war leicht zu vermeiden, indem man einfach aus einer Reihe von alternativen, offensichtlich klügeren Optionen auswählte.
  • Zu gut für diese sündige Erde:Anchan, Punkt. Sie werden ziemlich früh erkennen, dass jemand, der so gut und inspirierend und geliebt und ständig in Gefahr ist, nicht lange überleben wird.
  • 'Wo sind sie jetzt?' Epilog: Mehr als einmal. Am Ende der ersten Hälfte, wenn die Jungs entlassen werden,Soldier geht zum Militär, Joe arbeitet als Assistent einer Band, während er versucht, selbst Sänger zu werden, Turtle verkauft verschiedene Artikel auf dem Schwarzmarkt, Cabbage arbeitet für eine Baufirma, Scam geht auf die High School und Mario arbeitet als Barkeeper.Am Ende des MangasSoldier ist mit Meg verheiratet und wird Wärter an der Shonan-Reformschule, Joe ist ein beliebter Sänger, der vor schreienden Fangirls flieht, Turtle hat sein eigenes Geschäft, Cabbage lebt mit seiner Frau Ruriko auf Hawaii, Scam scheint erfolgreich Anwalt geworden zu sein, und Mario ist in Amerika und fährt die Route 66 entlang.Der Anime selbst endet mit einem weiteren Epilog, der ungefähr zur Hälfte des Mangas aufgenommen wurde.
  • Warum wirst du nicht sterben? : Ishihara sagt das, nachdem Anchan überlebt hatin den Bauch gestochen werden, nachdem sie zuvor hungern, gefroren, geschlagen und fast von einem Motorrad überfahren worden war.
  • Wrestler in uns allen: Überraschenderweise Kohl , der Kämpfe hasst, ist Ausgezeichnet beim Ringen.
  • Sie werden nicht durchkommen! :Was Cabbage den herannahenden Wachen während Anchans Flucht aus dem Internierungslager erzählt. Er hält sie lange genug auf, damit Mario das Tor aufschließen kann und Soldier den Schlüssel im Schloss brechen kann, sobald die anderen vorbei sind.



Interessante Artikel