Haupt Ärmel Manga / Tsugumomo

Manga / Tsugumomo

  • Manga Tsugumomo

img / manga / 93 / manga-tsugumomo.jpg Werbung:

Kazuya Kagami geht nirgendwo hin ohne den kostbaren Sakura Obi, den seine Mutter ihm geschenkt hat. Eines Tages tauchte vor ihm ein wunderschönes, in einen Kimono gekleidetes Mädchen namens Kiriha auf. Kiriha begann natürlich mit Kazuya in seinem Zimmer zu leben. Dann ist da noch Chisato, Kazuyas Jugendfreund mit Brille und Pferdeschwanz, der sich in seine Angelegenheiten einmischt. Bald gibt es auch eine überfürsorgliche ältere Schwester, die mit ihm baden will. Mischen Sie sich in eine Miko mit großer Brust, schöne Frauen und heiße Mädchen, und Kazuyas glückliches, peinliches, verwirrendes Leben beginnt!

Tsugumomo ist ein Manga geschrieben und illustriert von Yoshikazu Hamada. Es läuft seit 2007 und wird von Futabasha in einigen ihrer Zeitschriften veröffentlicht. Es wurde in 14 Bänden gesammelt. Eine Anime-Adaption wurde im Rahmen der Anime-Sendesaison im Frühjahr 2017 ausgestrahlt. Es wurde am 6. April 2017 uraufgeführt und kann legal auf Crunchyroll als Untertitel angesehen werden und synchronisiert von FUNimation Eine durch Crowdfunding finanzierte OVA wurde 2019 zusammen mit der Ankündigung einer zweiten Staffel abgeschlossen. Die zweite Staffel feierte im April 2020 Premiere.

Werbung:

Neue Charakterseite, WIP.


Tropen in Tsugumomo :

  • Action Mom: Kanaka Kagami war zu ihrer Zeit eine erfahrene Exorzistin.
  • Alliterativer Name: Mehrere, einschließlich unseres Protagonisten.
  • Archetyp des Bogenschützen: Yasuki der Bogen Tsukumogami
  • Angriffsreflektor: Eine von Mimanes Fähigkeiten.
  • Kunstentwicklung: Große Zeit. Der Stil des Mangas sah ziemlich normal aus, als er herauskam, aber als Kapitel über Hintergründe, Charaktere und insbesondere die anzüglichen Szenen wurden sie detaillierter.
  • Anatomie der Barbie-Puppe: Es gibt viele Fälle von Nacktheit und jeder wird mit Brustwarzen gezeichnet, aber Genitalien werden normalerweise nicht gezeichnet. In der Anime-Adaption fehlen jedoch sowohl Brustwarzen als auch Genitalien...zumindest in der TV-Fassung. Glücklicherweise ist die Blu-ray-Version in Japan völlig unzensiert.
  • Hüte dich vor den Stillen: Kazuyas Klassenkamerad Osamu, in zwei Worten:Flare Drache.
  • Werbung:
  • Großer Esser: Kokuyou.
  • Blade on a Stick: Chikage der Speer Tsukumogami.
  • Bleached Underpants : Während der Manga mit einem grenzwertig pornografisch wird Menge von fragwürdigen Inhalten, die zum Lachen und Fanservice gespielt werden, schwächt der Anime den NSFW-Inhalt für eine PG-13-Bewertung stark ab – zumindest wenn es um die Fernsehversion geht.
  • Blood Knight: Kanaka war ein Emotionsloses Mädchen, bis sie einen würdigen Gegner fand, woraufhin sie in ein Slasher-Lächeln . Kazuya hat diese Tendenz in geringerem Maße geerbt.
  • Körperschrecken:Madarai leidet darunter, nachdem er die Puppet Sealing überstrapaziert hat, und die Qual ist so groß, dass Ouhi zustimmt, ihm einen Mercy Kill zu geben.
  • Die vierte Mauer durchbrechen : Kazuyas Vater schlägt in Ch.15 eine Sprechblase!
  • Bring meine braune Hose mit:Kyouka die Flöte Tsukumogami uriniert sich, als Kazuya kurz davor steht, sie in seinem Aufstiegszustand zu töten.
  • Bruder??Schwester Inzest:
    • Kazuyas ältere Schwester Kazumi hatte seit ihrer Kindheit nichtschwesterliche Gefühle für ihn, badet gerne mit ihm und bietet ihren Körper bei vielen Gelegenheiten an, um ihn zu trösten oder ihm die Freuden älterer Frauen beizubringen (wenn Kazuya fälschlicherweise für Pädophil).
    • Kiefer-Kiefern-Raum-Dandy
    • Arumi hat auch Gefühle für ihren Bruder Akito, aber da beide Tsukumogami sind, wird die Trope heruntergespielt.
  • Buxom Is Better: Was Shirou fest glaubt.
  • Casanova Wannabe: Shirou Shiramine, Kazuyas Freundin, hat vor über hundert Mädchen gestanden und wurde jedes Mal abgelehnt.
  • Küken-Magnet: Kazuya zieht im Laufe der Geschichte immer mehr Mädchen an, sowohl menschliche als auch tsukumogami .
  • Hellsehen bekämpfen: Wenn Akito (die Scheren-Tsukumogami) und Arumi (eine Kristallkugel-Tsukumogami) ihre Gedanken mit speziellen Amuletten synchronisieren, haben sie diese Fähigkeit.
  • Kampftentakel: Kiriha kann bis zu acht Mehrzweck-Stofflagen erzeugen, die sie als Tentakel verwenden kann.
  • Bordstein-Stomp-Schlacht:Kanaka besiegte nicht nur die Mayoiga Tsukumogami völlig, sie verletzte Taguri und Yagokoro schwer und tötete sogar Kukuri und Kiriha.
  • Kreaturenjäger-Organisation: Der Tsuzura-Tempel und andere Shinto-Schreine bilden Exorzisten aus, um gegen Yokai zu kämpfen.
  • Ein Date mit Rosie Palms :
    • Kyka. In einem Versuch, ihre geringe Geisteskraft wiederherzustellen, versucht sie, Kazuyas Geisterverkehr mit ihr inmitten von Kazuyas Abwesenheit nachzuahmen. Ihre Gedanken an Kazuya, wie sie sie streichelte, und das anschließende Stöhnen sind im ganzen Haus zu hören, sehr zu ihrer Verlegenheit.
    • Während sie in der mittelalterlichen Fantasiewelt gefangen ist, masturbiert Kiriha glücklich, während sie zusieht, wie Kazuya in einer heißen Quelle belästigt wird.
  • Verdorbene Bisexuell :
    • Kiriha genießt es, Kazuya so weit zu hauten, dass sie sich ihm fast aufzwingt. Der Flashback-Bogen verrät dassie war in einer lesbischen Beziehung mit Kanaka – von der sie diese lüsternen Eigenschaften hatte – und auch mit Kukuri, als Kanaka ihr Exorzist war.
    • Kanaka mochte es auf jeden Fall, Kiriha und Kukuri zu „vernetzen“, heiratete aber zu ihrer Überraschung und Bestürzung einen Mann.
  • Schmutziges Kind:
    • Der Flashback-Bogen zeigt dasSchon als Kind vergewaltigte Kanako Kiriha glücklich unter dem Vorwand der Skinship, und ihre perversen Neigungen lagen in der Familie: Kazumi versuchte, die Naivität ihres jüngeren Bruders auszunutzen, um sich mit ihm durchzusetzen, und Kazuya wiederum würde unwissentlich Kiriha und Kukuri . belästigen.
    • Mimane der Spiegel Tsukumogami hat ein jugendliches Aussehen und eine Persönlichkeit, aberist hypersexuell und nur allzu eifrig darauf, mit jedem auszukommen, der Interesse bekundet – und lässt sich sogar als Sexspielzeug benutzen.
  • Herauskommen bei Top-Charakteren
  • Dirty Old Man: Tanmen die Schüssel Tsukumogami und Yagokoro der Wettergott.
  • Schicksalsmagnet:Kazuya ist eine Art Katalysator für die Bildung des bösartigen Tsukumogami.
  • Doppelmoral: Missbrauch, weiblich auf männlich: Kazuya wird regelmäßig von Kiriha verprügelt und oft weniger von anderen Frauen. Andere männliche Charaktere fielen dieser Trope zum Opfer, wie zum Beispiel Chisato, der Shiro und Osamu ohrfeigte oder Sunao, der Kotetsu ins Gesicht schlug.
  • Doppelstandard: Vergewaltigung, Weiblich auf Weiblich:
    • Schon als Kind bestand Kanakos Version von Skinship darin, sich Kiriha und später Kukuri aufzuzwingen, obwohl sie schließlich gegenseitige Liebhaber wurden. Kiriha nahm diese schlechte Angewohnheit schließlich auf und fing an, es selbst zu tun, und erklärte ihre Behandlung von Kazuya.
    • Als sie in einer Fantasiewelt gefangen sind und versuchen, Kazuya und Kiriha zu retten, werden Mimane, Shinobu, Kyouka und Sosogu von Dabada versklavt, die sie dazu zwingt, Sex miteinander zu haben, um ihren Gönnern zu gefallen. Während Shinobu widerwillig Sex mit Kyouka hat, ist Mimane allzu erpicht darauf, Sosogu anzugreifen.
  • Doppelstandard: Vergewaltigung, weiblich auf männlich:
    • Kiriha ist ein liebenswerter Sex-Maniac, der Kazuya häufig belästigt und seine Proteste ignoriert.
    • In einem Nebenkapitel ist KazuyaKörpertausch mit Kyouka, die sofort von Libido überwältigt wird und versucht, ihn mit der Begründung zu vergewaltigen, dass sie mit ihrem Körper machen kann, was sie will, Kazuyas Proteste ignorierend. Als er den Körpertausch rückgängig macht, ist sie erstaunt über seine Selbstbeherrschung.
    • Arumi – neidisch darauf zu sehen, wie gut Akito mit seinem neuen Träger zurechtkommt – schickt Mimane los, um Akitos Aussehen zu scannen, damit sie sie als Sexspielzeug benutzen kann, um ihre Frustrationen abzulassen. Der echte Akito betritt den Raum und Arumi stürzt sich auf ihn, zieht ihn gewaltsam aus und ist entsetzt, als Mimane hereinkommt und sagt, sie könne Akito nirgendwo finden.
  • Charaktermoment etablieren: Ein humorvoller. Das zweite, was Kokuyou tut, wenn sie zum ersten Mal auftaucht, ist, einen Restauranttisch mit leeren Tellern zu füllen.
  • Böses Gegenstück: Die beiden Azamis sind dies für Kiriha, da sie ein schwarzer Obi Amasogi sind.
  • Außergewöhnlich: Taguris Macht besteht darin, Metalle zu kontrollieren, insbesondere Geld.
  • Augen immer geschlossen: Taguri Kaneyama wird normalerweise so gesehen, aber sie öffnet sie gelegentlich.
  • Kampf gegen einen Schatten: Als Kazuya, Kiriha und seine Freunde in einen Traum eintreten, um einen Kissen-Amasogi aufzuhalten, kämpfen sie schließlich gegen ihr Schatten-Selbst. Wie Bakura andeutet, bedeutet der Verlust an einen Schatten, von ihm absorbiert zu werden und Ihre Persönlichkeit in der realen Welt zu ersetzen.
  • 'Freaky Friday' Flip : In einem der BonuskapitelKazuya und Kyouka wachen mit vertauschten Körpern auf und sie versucht sofort, ihn zu vergewaltigen, aber er wehrt sie ab und macht den Tausch rückgängig, indem er ihr einen Kopfstoß verpasst.
  • Knebel Brüste : Kokuyou der Tengu, Kukuris Miko, hat riesige Brüste, die häufig zum Scherz werden.
  • Geschlechtsumwandlung : Madarai istals kleines Mädchen wiedergeboren und in der Obhut von Taguri Kanayama als Strafe dafür gelassen, dass er den Mayoiga Tsukumogami angetan hat – obwohl sie behauptet, sie sei eine gut gemeinte Extremistin.
  • Gods Need Prayer Badly: Kukuri behält aufgrund des allgemeinen Mangels an Glauben (und damit auch Spenden) aus den umliegenden Städten ein zierliches Aussehen.
  • Leistenangriff: Kazuya wird auf diese Weise ständig von Kiriha angegriffen.
  • Halbmenschlicher Hybrid: Ouna Oriobana ist ein Mensch-Tsukumogami-Hybrid.
  • Heroic RRoD: Der Aufstiegsmodus lässt den Benutzer für etwa einen Tag bewegungsunfähig.
  • Heben von seinem eigenen Petard:Madarai hat schließlich die Macht der Puppenbindungen überstrapaziert, die ihn zwar stärker machen, aber keine ihrer Fähigkeiten gleichzeitig oder mit voller Kraft einsetzen können. Und die Überbeanspruchung verwandelt ihn schließlich in eine Monstrosität.
  • Menschen sind die wahren Monster: Was die Mayoiga Tsukumogami glauben, und das nicht ohne Grund, da sie alle von ihren Besitzern in der Vergangenheit misshandelt wurden; und es gibt eine Fraktion im Tsuzura-Tempel, die daran glaubt, die Tsukumogami zu versklaven und rebellische zu beseitigen.
  • Identische Zwillingsmarke : Die beiden Azami sind an ihrer Kleidung zu unterscheiden: Der eine trägt einen schwarzen Kimono und der andere eine schwarze Schulmädchenuniform.
  • Ich kenne deinen wahren Namen: Tsukumogamis sind gezwungen, jedem Befehl ihres Besitzers zu gehorchen, wenn sie ihren wahren Namen verwenden, obwohl es nutzlos ist, wenn sie ihn nicht hören können.
  • Unsterbliche Unreife:
    • Kiriha wird als freche, unzüchtige, widerliche Göre eines Mädchens vorgestellt, obwohl sie tut zeigen gelegentlich Momente der Zärtlichkeit.Früher war sie primitiv und anständig, bis Kanaka sie erwarb.
    • Obwohl sie sich nach Kräften bemühte, den Anstand aufrechtzuerhalten, der von einer Göttin erwartet wird und im Allgemeinen viel reifer als Kiriha, verhält sich Kukuri gelegentlich in ihrem scheinbaren Alter.
  • Innocent Fanservice Girl: Kokuyou ist eine 'versteht keine Nacktheit/sexuelle Tabus'-Version, obwohl sie ziemlich zurückhaltend ist.
  • Instant Expert: Heruntergespielte Version mit Kazuya und Kyouka, der Flöte Tsukumogami. Kazuya weiß nicht, wie man Flöte spielt, aber solange er Kyouka mit genügend Kraft versorgt, kann sie ihn dazu bringen, die richtigen Töne für ihre Fähigkeiten zu spielen.
  • Intime Heilung: Um die Macht der Mayoiga Tsukumogamis wiederherzustellen, muss Kazuya sich nackt ausziehen und seinen Körper an ihrem reiben.Kyouka nutzt dies ein paar Mal aus, wenn sie wirklich nicht geheilt werden muss.
  • Töte den Gott:Was die Mayoiga Tsukumogami taten und tun mussten, da sie die steinerne Scherbe des Körpers eines Gottes brauchen, um die Existenz ihres herrenfreien Zuhauses fortzusetzen, weniger dass sie zu gewöhnlichen Objekten zurückkehren. Nachdem Miurahi von Kanaka getötet wurde, erklären sich die verbliebenen Tsukumogami bereit, Kazuya dabei zu helfen, ein neues Zuhause und einen neuen Herrn für sie zu finden.
  • Ritter von Cerebus:In dem Moment, in dem Kanaka von Azami wiederbelebt wird, wird es wirklich ernst.
  • Kleine Miss Badass:Kukuri wehrt die Tsukumogami ab, die sie töten wollen mit Leichtigkeit , depowert wie sie war.
  • Make Me Wanna Shout: Kyouka die Flöte Tsukumogamis Kraft.
  • Spritzer machen: Kukuri kann Wasser erzeugen und kontrollieren, was ihrem Status als Wassergöttin entspricht.
  • Mercy Kill: Das ist der offizielle RekordMadaraiwählte das Exil, nachdem er besiegt wurde, aber es ist sehr implizierte stark, dass dies angesichts dessen, was nach seinem Kampf mit Kazuya geschah, geschah.
  • Monster der Woche: Zuerst bestand die Serie darin, dass Kazuya und seine Freunde gegen Amasogi kämpften.
  • Motor Mouth: Mimane, der Spiegel Tsukumogami.
  • Vergesslich gegenüber der Liebe: Während Kazuya sich der Zuneigung von Kiriha und Kukuri nicht bewusst ist, vermisst er die Gefühle von Chisato oder Sunao völlig. Akito ist sich auch der Gefühle von Arumi für ihn nicht bewusst.
  • Steven Universe Arten von Edelsteinen
  • Einmal pro Episode: Jemand wird nackt ausgezogen und befummelt. Der Autor gibt zu, dass er Ja wirklich liebt es, irgendwo in der Geschichte auf irgendeine Weise unentgeltlichen Fanservice hinzuzufügen.
  • Überfürsorglicher Vater: Sunaos Vater mag es eindeutig nicht, dass ihre Tochter an die Ehe übergeben wird. Gut, dass ihre Mutter ihn mildern kann... mit komisch Menge an Gewalt.
  • Paper Fan of Doom: Chisatos bevorzugte Waffe, um Kazuya (und insbesondere Shirou) zu bestrafen.
  • Physischer Gott: Kokuri, Taguri und andere sind dies.
  • Mit dem Feuer spielen: Homuras Macht.
  • Polyamorie :
    • Mehrfach angedeutet, um eine akzeptable Lösung für Kazuyas Unerwünschter Harem zu sein.
    • Seine Mutter Kanaka hatte einst eine lesbische Dreierbeziehung mit Kiriha und Kukuri, die beide enttäuschte, als sie stattdessen Kazuyas Vater heiratete.
  • Porno mit Handlung: Als grenzwertiger Hentai-Manga, Tsugumomo enthält viele unentgeltliche sexuelle Inhalte, die als Komödie gedacht sind, einschließlich einiger nicht einvernehmlicher Art. Der Autor gibt sogar zu, dass er versucht, mindestens eine nackte weibliche Figur pro Kapitel zu haben, und sein Ziel ist es, alle weiblichen Charaktere mindestens einmal nackt zu zeigen.
  • Potenzielle Perversionspotenziale: Mimane ist in der Lage, das Aussehen einer Person anzunehmen, das Arumi und Kyouka ausnutzen, um eine sexy Zeit mit Akito bzw. Dies geht auf Arumi nach hinten los, als der echte Akito den Raum betritt und sie sich auf ihn stürzt und ihn als Sexspielzeug benutzt.
  • Powered by a Forsaken Child: Madarai betrügt im Tournament Arc vonbetäubt und vergewaltigt Ouna Oriobana, um sie dazu zu bringen, den Standort des Maiyoiga-Tsukumogami zu enthüllen, den er in illegalen Marionettenbanden versiegelt, die sie versklaven und ihre Lebenskraft entziehen.
  • Vergewaltigung als Komödie: Die überwältigende Mehrheit der nicht einvernehmlichen sexuellen Inhalte des Mangas wird zum Lachen oder zum Fanservice gespielt.
    • Schon als Kind hatte Kanaka eine verdrehte Vorstellung davon, was Skinship war, und zwang sich oft zu Kiriha und Kukuri.
    • In einem seiner eigenen Träume hat Kazuya (in Mädchenform ) wird von einer perversen männlichen Version seiner selbst vergewaltigt, was ihn traumatisiert zurücklässt. Es wird zum Lachen und zum Fanservice gespielt.
    • Im Tournament Arc verwendet Madarai einen Weihrauchbrenner Tsukumogami, um Ouna Oriobana zweimal unter Drogen zu setzen und zu vergewaltigen.Sie dazu zu bringen, den Standort des Maiyoiga-Tsukumogami und später die Strategie des Pro-Tsukumogami-Teams zu verraten.
    • Wenn Kazuya istMit Kyouka getauscht, nimmt sie sich einen Moment Zeit, um zu bewundern, wie schön sie ist, und wird dann von seiner enormen Libido überwältigt und versucht, ihn zu vergewaltigen, und rationalisiert, dass sie mit ihrem eigenen Körper machen kann, was sie will.
    • die punkte sind egal
  • Retraux: Absichtlich oder nicht, der visuelle Stil des Mangas ist in den Traditionen der komödiantischen Werke der 90er Jahre gehalten, was ihm zusätzlich die Atmosphäre der alten Haremsserie verleiht.
  • Running Gag: Kazuya wird regelmäßig Opfer peinlicher Situationen, aufgrund derer Osama ihn zunehmend gruseliger pädophiler Neigungen verdächtigt. Die Tatsache, dass Kiriha und Kukuri für die erste Hälfte der Serie vorpubertär erscheinen, hilft seinem Fall nicht.
  • Verpiss dich :
    • Als Kiriha, Kokuri, Kokuyou und Bakura in einen von Kazuyas Träumen eintreten, findet Dream Kazuya sie nicht ansprechend. Ihre Lösung besteht darin, den echten Kazuya in den Traum einzubringen als Mädchen , und Dream Kazuya ist über alle Maßen aufgeregt und drängt sich ihr auf, wobei die Erfahrung den echten Kazuya traumatisiert.
    • Ouna Oriobanas kindliche Manifestation ist nicht dagegen, Sex mit ihrem erwachsenen alternativen Selbst zu haben, und bestraft sie sexuell dafür, dass sie ihre Wachsamkeit gegenüber Madarai verloren hat.
  • Sdrawkcab Name: Tadataka Tadata hat die palindromische Version.
  • Heimlich schwule Aktivität:
    • In der Hintergrundgeschichte war Kasumi Kagami in der Lage, sowohl Kiriha als auch Kukuri in eine lesbische Dreierbeziehung zu ziehen, indem sie ihre Aktivitäten als „Verwandtschaft“ sowie das Standardtraining und die Bindung, die ein Tsugumomo mit seinem Meister machen muss, tarnt. Schließlich endeten alle Vorwände privat und die drei waren in einer sehr sexuellen lesbischen Beziehung.
    • In der Gegenwart, Psycho Lesben und Comedic Lolicon Taguri Kanayama tarnt ihre sexuellen Aktivitäten mit Kiriha und Kukuri als Teil eines Glücksspiels. Auch wenn es um Lecken, Küssen oder sexy Outfits geht, tut sie so, als sei es nur ein harmloser Spaß für die drei Mädchen. Irgendwann versucht Kiriha sogar, Kukuri und Kaguya beim Betrügen zu helfen, indem sie Taguri behauptet, sie brauche Hilfe beim Toilettengang – ein Angebot, auf das Taguri sofort aufspringt und zieht Kiriha ins Badezimmer, um ihr zu helfen. (Es endet sowieso nach hinten losgehen, da Taguri bereits Backup-Regeln für das Spiel aufgestellt hatte, die besagten, dass niemand außer ihr selbst das Brett oder die Karten ändern durfte.)
  • Schrotflintenhochzeit: Sunaos Mutter versucht, sie zu zwingen, Kazuya zu heiraten, nachdem sie ihr Duell an ihn verloren hat. Ihr Vater ist vehement dagegen, aber seine Interventionsversuche treffen stattdessen Sunao und führen dazu, dass seine Frau ihn gewaltsam bestraft.
  • Skinship Grope: Kazuyas Mutter Kasumi benutzte dies als Entschuldigung, um Kiriha zu vergewaltigen, als sie zusammen waren, und Kiriha wiederum benutzte dies als Entschuldigung für sie und Kasumi, um Kukuri zu vergewaltigen.
  • Schlafmodus Größe :
    • Kiriha sieht zunächst aus wie ein Teenager, aber nachdem sie gegen Kukuri gekämpft hat, verbraucht sie so viel Macht, dass sie in eine vorpubertäre Form zurückfällt. Dies hält sie nicht davon ab, Kazuya und Kukuri zu belästigen, und sie beginnt sich zu entwickeln, während sie ihre Macht wiedererlangt.Als Kanaka ihr Meister war, sah sie aus wie eine Erwachsene, wurde aber – sehr zu Kukuris Belustigung – auf ihre Teenagerform reduziert, als Kazuya ihr Meister wurde.
    • Durchso viel von ihrer Macht aufwenden, um die Schutzbarriere um die Stadt zu erhaltenWährend Kukuri nicht die erforderliche Verehrung erhält, um ihre Kräfte zu erhalten, verlässt sie sich auf magische Masken, um ihre erwachsene Form zu erhalten. Wenn sie entfernt werden, nimmt sie eine kindliche Gestalt an, die noch jünger aussieht als Kirihas, obwohl dies sie wie bei Kiriha nicht von der Grenze des Mangas ausschließt Hentai Spielereien.
    • Ouna Oriobana kann eine kindliche Version ihrer selbst manifestieren, die strenger und unzüchtiger ist als sie, undzögert nicht, ihr anderes Ich sexuell zu bestrafen und anzugreifen, weil sie Madarai . die Pläne des Pro-Tsukumogami-Teams offenbart hat.
  • Super Mode :
    • Der Aufstiegsmodus beinhaltet die Verschmelzung mit dem eigenen Tsukumogami, wodurch ein enormer Machtschub erhalten wird, der durch Mystisches weißes Haar und eine Markierung, die auf der Stirn des Benutzers erscheint.
    • Es gibt eine zweite, dunklere Version namens Herrschaft wo das Medium Kraft aus dem Tuskumogami zieht und nicht aus der normalen Willing Channeler-Mechanik. Während der normale Aufstieg den Körper des Exorzisten extrem belastet, belastet Domination die wahre Form des Tsukumogami extrem.
  • Die Herzlosen: Amasogi sind Tsukumogami, die aus den negativen Emotionen und Wünschen der Menschen geboren wurden, und der beste Weg, mit ihnen umzugehen, besteht darin, die Person, die sie geschaffen hat, dazu zu bringen, sie persönlich zu zerstören, sonst wird die Person unter einem Fluchrückschlag leiden.
  • Thema Zwillingsbenennung: Urara und Sarara der Schuh Tsukumogami.
  • Zeitmeister:Saori die Sanduhr, Kazumis Tsukumogami-Partner, obwohl sie nur in einem bestimmten Bereich wirkt und alles gleichermaßen betrifft.
  • Eine Stufe in Freundlichkeit erreicht: Sunao war zuerst arrogant und arrogant, aber nachdem sie gegen Kazuya verloren hat, entschuldigt sie sich nicht nur für ihre früheren Handlungen, sondern beginnt auch, ihre Tsukumogami Kotetsu als Partnerin zu behandeln, obwohl sie immer noch eine Tsundere ist.
  • Turnierbogen: Kurz darauf taucht einer aufKanaka enthüllt sich und Kazuyas Schwester fängt sie ein, um ihm etwas Zeit zu verschaffenaufgrund der Splitterfraktion des Tsuzura-Tempels, die versucht, einen Putsch durchzuführen und die Tsukumogami zu versklaven. Anstatt in einen totalen Krieg zu gehen, ist man sich einig, dass die beiden Seiten eins gegen eins kämpfen werden, um zu entscheiden, wer die Dinge leitet.
  • Tsundere :
    • Trotz der Schläge, die Kiriha Kazuya zufügt, kümmert sie sich wirklich um ihn.
    • Nachdem Sunao Gefühle für Kazuya entwickelt hat, ist er äußerlich hart, wird aber rot und stottert, wenn er süß zu ihr ist – am besten illustriert, wenn sie vorgeben, Sex zu haben.
    • Obwohl sie es vehement zu leugnen versucht, kann Oriobana erkennen, dass Kyouka sich langsam in Kazuya verliebt.
  • Badassery unterschätzen:
    • Sunao hielt Kazuya nicht für würdig, ein Tsukumogami-Träger zu sein und forderte ihn zum Kampf auf. Nach einiger Zeit im Training wurde er in so kurzer Zeit nicht nur stärker, sondern entwickelte eine Technik, die ihre eigene übertrumpfte. Was sie ironischerweise später benutzen würde.
    • Wie Kukuri demonstrierte, bedeutet das nicht, dass sie leicht zu töten sein wird, nur weil sie geschwächt ist, wie die Attentäter von Mayoiga herausfanden. Keiner von ihnen überlebt die Begegnung.
  • Unerwünschter Harem: Kazuya muss sich mehr oder weniger unfreiwillig damit abfinden, dass die meisten Mädchen ihn belästigen, durchdringen und sich in ihn verlieben. Die Möglichkeit, Kazuya zu teilen, wird von den Mädchen mehrfach angedeutet, zumal einige von ihnen bisexuell sind. Ihr Hauptstreitpunkt scheint hauptsächlich zu sein, wer ihn als erster „entjungfern“ und andere intime „Premieren“ mit ihm teilen wird. Aber darüber hinaus gibt es kaum Versuche, ihn für sich zu horten.
  • Vitriolic Best Buds: Kiriha und Kukuri können fast die ganze Zeit zanken und kämpfen,aber waren einmal LiebhaberUnd wenn es hart auf hart kommt, sind sie treue Verbündete.
  • Schwache Saucenschwäche: Jeder Tsukumogami wird von Objekten beeinflusst, die ihn im Objektmodus einschränken, wie z. B. eine Spiegelabdeckung für Mimane oder ein Scherenetui für Akito.
  • Gut gemeinter Extremist:Die Mayoiga Tsukumogami wollen ihr Zuhause nur dort erhalten, wo sie nicht von Menschen missbraucht werden, und der einzige Weg, dies zu tun, besteht darin, einen Gott zu töten und seinen Steinsplitter zu nehmen.
  • My Hero Academia Fanfiction Crossover
  • Wham-Folge:
    • Kapitel 70. Als ob die Ereignisse der vorherigen Kapitel nicht schon bedeutend genug wären, trifft Kapitel 70 den Leser wirklich hart, daKukuri und Kiriha werden beide schnell von Kanaka . getötet. Ebenfalls,Kazuyas Schwester entpuppt sich als eigenständige Exorzistin mit ihrem eigenen Tsukumogami-Kumpel.
    • Das erfahren wir späterKazuya erschuf Azami, der durch Experimente versuchte, einen Tsukumogmai mit Fluchkraft zu machen. Aufbau einer Kette von Ereignissen, die dazu führen, dass seine Mutter getötet und von ihr übernommen wird. Das heißt, sie haben praktisch gegen ein Wesen seiner eigenen Schöpfung gekämpft.
  • Williger Channeler: Die grundlegende Mechanik dahinter Aufstieg . Erfordert viel Vertrauen zwischen Exorzist und Tsukumogami, da der Exorzist sich besessen lassen muss, ohne dass sein Partner sein Bewusstsein überwältigt.
  • Youkai: Hauptsächlich von den tsukumogami Variante.

Interessante Artikel