Haupt Ärmel Manga / Willkommen in der Dämonenschule!

Manga / Willkommen in der Dämonenschule!

  • Manga Welcome Demon School

img/manga/15/manga-welcome-demon-school.png Werbung:

Willkommen in der Dämonenschule! (japanischer Originaltitel: Ich bin im Teufel! Irima-kun, Mairimashita! ), ist ein wöchentlich erscheinender Shonen-Manga von Osamu Nishi. Es läuft im Weekly Shōnen Champion Magazin, herausgegeben von Akita Shoten, und begann seine Serialisierung am 2. März 2017.

Iruma Suzuki ist ein süßer, normaler Junge, dessen verantwortungslose Eltern ihn immer wieder in lebensbedrohliche Ereignisse geführt haben. Und dieses Mal haben sie seine Seele an einen Dämon verkauft!... der ihn als seinen Enkel adoptieren und auf eine Schule voller Dämonen schicken will! Jetzt muss Iruma versuchen, die Schule zu überstehen, ohne dass jemand herausfindet, dass er ein Mensch ist!



Am 5. Oktober 2019 wurde eine Anime-Adaption von Bandai Namco Pictures ausgestrahlt, deren erste Staffel 23 Folgen hatte. Es wurde bestätigt, dass eine zweite Staffel am 2. September 2020 in Produktion ist und schließlich am 17. April 2021 ausgestrahlt wurde.

Werbung:

Am 9. Januar 2020 wurde ein Spin-off-Manga namens Wir sind die Hauptfiguren der Dämonenwelt! begann seine Serialisierung im selben Magazin.



Eine Manga-Anthologie mit dem Titel Nach der Schule! Iruma-kun (Nach der Schule! Irima-kun, Houkago nein! ), begann seine Veröffentlichung am 6. November 2020 in Akita Shotens Monthly Princess-Magazin.

Am 15. April 2021 wird ein weiteres Spin-off mit dem Titel Willkommen in der Dämonenschule! Iruma-kun - Kalego Nebengeschichte (Ich habe den Teufel betreten! Irima-kun Calego Gaiden, Mairimashita Iruma-kun Kalego Gaiden ) begann seine Serialisierung neben der Hauptserie. Wie der Titel vermuten lässt, konzentriert sich die Geschichte auf Irumas Klassenlehrer Kalego Naberius während seiner Zeit als Schüler in der Babyls Demon School.


Werbung:

Willkommen in der Dämonenschule! enthält Beispiele für:

alle Ordner öffnen/schließen #-M
  • 13 hat Pech:
    • Es gibt 13 Mitglieder der Misfit-Klasse.
    • Das Treffen der größten Dämonen der Unterwelt wird das 13. Dinner genannt. Diese Dämonen sind gemeinsam als „Dreizehn Kronen“ bekannt.
    • Ein Jahr in der Unterwelt besteht aus 13 Monaten und der letzte Monat hat nur 13 Tage. Kiriwos Geburtstag fällt auf den dreizehnten Tag des dreizehnten Monats.
    • Kiriwo Amy's Gefängnisnummer ist 1313.
  • Absurd Mächtiger Studentenrat: Untergraben. Sie haben zwar großen Einfluss auf die Fakultät, so konnte Iruma von mehreren Lehrern Erlaubnisscheine bekommen, werden aber auch noch als eine andere Schülergruppe angesehen und unterliegen den gleichen Regeln wie sie.
  • Missbrauchende Eltern:
    • Irumas Eltern waren sowohl schreckliche als auch selbstsüchtige Menschen, die ihn buchstäblich als ihren Sklaven fungieren ließen, sobald er konnte gehen , und ließ ihn verschiedene gefährliche Jobs machen, obwohl er die meiste Zeit davon minderjährig war. Sie brachten dies schließlich auf ein extremes Niveau, indem sie seine Seele ohne sein Wissen erbarmungslos an Sullivan verkauften. Zugegeben, dies war tatsächlich eine echte Verbesserung für Irumas Leben, aber der Missbrauch und die Vernachlässigung, die sie ihm auferlegten, hatten einen großen Einfluss auf ihn sowohl emotional als auch mental.
    • Als das entdeckt wurdeKiriwo AmyDa er kaum Magie in sich hatte, wurde er sofort von seiner gesamten Familie gemieden, da sie dies als Schande für ihren Familiennamen ansahen. Als der Junge seine Mutter unter ihnen entdeckte, rannte er zu ihr, um Trost zu suchen. Sie schubste ihn jedoch kalt von sich weg, während sie ihren Verwandten befahl, ihn in eine Schule zu bringen, die als der Garten der Delinquenten bekannt war.
  • Anspielung auf den Schauspieler:
    • D.C. Douglas sprach zuvor einen charismatischen sadistischen Lehrer in Person 5 . Hier spielt er das genaue Gegenteil davon.
    • Kayli Mills spielte zuvor eine Figur, die Freunde wollte, scheitert aber spektakulär, als sie von ihrem 'Rivalen / besten Freund' gemobbt wird. Hier hat ihr Charakter Clara am Anfang 2 gewonnen und das war eine Verbesserung.
    • Xanthe Huynh spricht einen Idol Singer, der ein Shrinking Violet ist, eine Brille trägt und im Verlauf der Geschichte Selbstvertrauen gewinnt? Reden wir von Kerori/Kuromu oder Hanayo? Der Unterschied besteht jedoch darin, dass Hanayo aufgrund ihres Augenproblems und ihres Mangels an Selbstvertrauen (zunächst) Brillen verwendet, während Kuromu Brillen verwendet, um ihre Identität als Kuromu und einen Zustand in ihrer Rasse zu verbergen, in dem sie sich krank fühlen oder sogar buchstäblich sterben, wenn sie könnten. t mit ihren Emotionen umgehen.
  • Anpassungsabweichung: Ab Episode 8 ändert der Anime die Reihenfolge einiger der angepassten Kapitel. Insbesondere Episode 8 verschiebt die Ereignisse von Kapitel 17 in die Mitte von Kapitel 13. Da diese Episode vor dem Cannonball Execution Game spielt, nahm Iruma Classroom Lectures als Wahlfach, um nicht aufzufallen, anstatt weil sein Körper wund war.
  • Anpassungserweiterung: Hat hier eine eigene Seite, da in jeder Episode viele zusätzliche Inhalte hinzugefügt werden.
  • Erwachsene sind nutzlos:
    • Die verschiedenen erwachsenen Menschen aus Irumas früherem Leben waren noch schlimmer als nutzlos, da sie nicht nur nichts taten, um seinen missbräuchlichen Eltern zu helfen oder sie aufzuhalten, sie waren anscheinend entweder gar nicht bewusst oder korrupt genug, um manipuliert oder dafür bezahlt zu werden hinwegsehen über.
    • Umgekehrt, in einem ziemlich ironischen Fall, ist jedes einzelne Beispiel von erwachsenen Dämonen, die nicht Mitglied von Schurkengruppen sind, äußerst kompetent und hilfsbereit und tut nicht nur alles, um sicherzustellen, dass Iruma und der Rest der dämonischen Kinder beschützt und gesund sind. gebildet, aber meistens auch ziemlich gut darin, mit nur ein paar Ausrutschern hier und da, und selbst dann ist es einfach so, dass die Schurken einfach gut in Tricks und Hinterlist sind und nicht in Nachlässigkeit oder Korruption auf dem Heldentum Teil der Dämonen.
  • Außerirdischer Himmel: Es wurde nie zuvor darauf fokussiert, aber in Kapitel 140, als Iruma in der Nacht nur herumsteht und in den Himmel schaut und über sein Leben in der Unterwelt nachdenkt, wird in einem Panel gezeigt, dass die Unterwelt zwei Monde hat, einen großen und eine kleine.
  • Alle Mädchen wollen böse Jungs:Wenn Iruma seine Persönlichkeit von nett zu böse verändert, sind die Mädchen der Schule plötzlich in ihn verknallt.
  • Alliterativer Name : Obwohl nicht universell, haben eine anständig große Anzahl von Charakteren in der Geschichte sowohl ihren Vor- als auch ihren Nachnamen mit dem gleichen Buchstaben oder dem gleichen Laut. Beispiele sind (sowohl alphatisch als auch nach Nachnamen gruppiert):
    • ZU Läuse und ZU maryllis ZU smodeus.
    • ZU Maße ZU zazel.
    • Ba chiko Ba rbatos.
    • B luschenko B Frühling
    • Ka sehr Das im.
    • ZU Fehler C rocell.
    • Gibt Bei der Gibt ntalion.
    • Mein Name ist Ebenholz Dark'ness Demenz Rabe Way
    • G oemon G arp.
    • G schwärmen Sunny G Verwendung.
    • WHO chelight Ki maris.
    • Meer ch und Meer Meer niedrig.
    • Mo einfarbig Mo rax.
    • ODER anschwellen ODER rias
    • Lomiere/ Ro Honig und Ro sevelt Ro Neu.
    • S Ich öffne und S ILVI S abnocken. (Weitergeführt mit Sab ro Sab Klopf.)
    • Shak ky Shax ( Shak glauben).
    • S uzy S dumm.
  • Altardiplomatie: Viele Mädchen haben erwogen, Iruma um ein Date zu bitten, weil er Sullivans Enkel ist.
  • Immer chaotisch Böse: Mit gespielt. Dämonen scheinen eine starke natürliche Neigung zu haben, Böses zu tun, aber so ziemlich alles in ihrer Gesellschaft ist darauf ausgerichtet, sie zu mehr oder weniger anständigen Menschen zu machen. Aber auch dann bietet Babyls noch Kurse in Foltertechniken an.
  • Willkürliche Skepsis:
    • Nur hochrangige Dämonen sind sich des Menschenreichs überhaupt bewusst. Aus diesem Grund denken die meisten Studenten, dass der Mensch nur ein Mythos ist. Was ein bisschen seltsam ist, da es in ihrem Schullied so ziemlich nur darum geht, wie sie Menschen verschlingen.
    • Niemand glaubt Iruma, wenn er sagtsein Ring wurde empfindungsfähig.
  • Ehrgeiz ist böse: In einer Geschichte voller Dämonen, die einen buchstäblichen Drang zum Bösen besitzen, wird stark damit gespielt. Es ist Teil der Dämonengesellschaft, dass Einzelpersonen Ambitionen haben und ihren Wünschen folgen, aber mehrere Punkte in der Geschichte, insbesondere Ameri Azazels persönliche Philosophie, zeigen, dass die Anwendung dieses Ehrgeizes die Bösartigkeit eines Charakters bestimmt. Zielloser Ehrgeiz, der nur verwendet wird, um seine Wünsche auszudrücken, da The Ungefesselt zu einem Leben voller Gewalt und Zerstörung führt, das sich nur darum kümmert, sich selbst zu gefallen, während man andere mit Füßen tritt, um ihre Ziele zu erreichen. Ein Ehrgeiz, der mit Zurückhaltung und Konzentration gemildert wird, während The Fettered es einem ermöglicht, zahmere Wege zu finden, um sein Verlangen auszudrücken, während seine festgelegten Einschränkungen es ihm ermöglichen, andere als gleichwertig zu respektieren und zu pflegen, und diesen Ehrgeiz möglicherweise sogar auf das Streben nach Glück durch Liebe und Kameradschaft anzuwenden .
  • Vergnügungspark: Es gibt den Walter Park, der der Familie Ronove gehört und fast alles bietet, was man von einem solchen Ort erwarten kann, von Attraktionen über Snacks bis hin zu Souvenirläden. Es hat jedoch Schattierungen von Amusement Park of Doom, da die Quelle der magischen Kraft für den Betrieb des gesamten Parks von Gefangenen bereitgestellt wird, die in einem darunter liegenden Gefängnis festgehalten werden, zusammen mit dem Ort, der ursprünglich als Ort für Dämonen gebaut wurde, um ihren 'Bösen' Luft zu machen Phasen', wobei verschiedene zwielichtige und illegale Geschäfte dort weiterhin aus Hintergassen operieren.
  • Arrangierte Heirat: Mächtige Dämonenclans nutzen Ehen, um starke, talentierte Dämonen in ihre Reihen zu bekommen, besonders wenn ihre Fähigkeiten ähnlich sind. Der Präsident des Babartos-Clans wendet sich an Bachikountersuchen Irumi, ohne zu wissen, dass Irumi eigentlich Iruma ist, für 'ihre' Bogenschießen-Fähigkeiten bei den Evil-Idol-Spielen zu zeigen und 'sie' dazu zu bringen, Robin aus der Zweigfamilie zu heiraten.
  • Ars Goetia: Viele Charakternamen und ihre Fähigkeiten basieren auf der dämonischen Überlieferung von Ars Goetia, die der Autor in Interviews als Inspiration erwähnt hat.
  • Solange es fremd klingt: Abgesehen davon, dass das Rangsystem auf den ersten zehn Buchstaben des Alphabets basiert, ist keine der hebräischen Schriften wirklich hebräisch. Es ist eigentlich nur das häufig verwendete römische Alphabet, aber jeder Buchstabe wurde so umgestaltet, dass er wie seine hebräische Schrift aussieht.
  • Aufmerksamkeitsdefizit... Ooh, Shiny! : Während dies in der Valac-Familie am häufigsten vorkommt, hat sich schließlich herausgestellt, dass alle Dämonen zumindest einen heruntergespielten Fall davon aufweisen. Wenn etwas sie nicht genug interessiert, um sich darauf zu konzentrieren, ist es für sie grenzwertig, mehr als ein oder zwei Tage damit zu verbringen, es zu versuchen, bevor sie es fallen lassen und etwas anderes tun. Dies in Kombination mit dem zusätzlichen inhärenten Mangel an Empathie macht auch den Versuch, als Gruppe aufzutreten, im Grunde eine verlorene Sache.
  • Autor Appell: Alle der attraktivsten Mädchen dieser Serie sind auch auffallend groß.
  • Badass Boast: Elizabetta gibt Amduscias, einem der Juroren des Music Festical, einen im Namen der Misfit Class. »Amduscias-sama, wir wissen Ihre Besorgnis zu schätzen, aber Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen. Wir werden dich mit dem feinsten Klang durchbohren.'
  • Lockvogeltaktik :
    • Nachdem er von seinen Eltern an Sullivan verkauft wurde, sah es so aus, als würde Iruma etwas Schreckliches passieren. Schnitt zur nächsten Szene, in der er auf einem Stuhl sitzt, umgeben von Geschenken und mit einem Ausdruck völliger Verwirrung im Gesicht verwöhnt wird.
    • Ameri weiß, dass Menschen existieren, weil sie sagt, dass sie Zugang zu alten menschlichen Texten hat. Im Anime wird gezeigt, dass dies eine Wand aus Büchern ist, die von Licht umgeben ist, was darauf hindeutet, dass es sich um einige mächtige Artefakte handelt. Sobald sie es öffnet, wird enthüllt, dass die Bücher eigentlich ein Liebesmanga sind.
    • Amy fragte sich, was jedes Mal ein seltsames Gefühl in seiner Brust verursachte, wenn auf ihn herabgeschaut und gemieden wurde, und fand es nicht heraus, bis er sah, wie seine Jugendfreundin ihren wertvollsten Gegenstand verlor.Er entdeckte, dass er tatsächlich Ekstase verspürte und mit dem Elend davonkam.
    • Sabnock sieht, dass es einen Club des Dämonenkönigs gibt, und beeilt sich, dem Club beizutreten, da er denkt, dass dies ein Club voller Leute wäre, die Dämonenkönig werden wollen. Was er findet, ist eine Gruppe von Nerds, die den Club nutzen, um die Schriften des Dämonenkönigs zu studieren. Sabnock vertieft sich jedoch schnell in die Schriften und schließt sich trotzdem an.
  • Better Off with the Bad Guys : Die Geschichte beginnt damit, dass der vierzehnjährige Iruma von seinen eigenen toten Eltern an den Teufel verkauft und in die Hölle gebracht wird. Glücklicherweise will der Teufel nur einen Enkel, um seinen Freunden zu zeigen, und Iruma beginnt ein Leben in Luxus zu führen. Er hört auf zu versuchen, in die menschliche Welt zurückzukehren, als er sich daran erinnert, wie seine Eltern alles, was er produzierte, stahlen und ihn in der Wildnis leben ließen.
  • Offene Lügen:
    • Obwohl seine Kleidung zeigt, dass er einige Leute aufwühlen musste, sagt Azz, er habe nur 'friedlich geredet', um andere dazu zu bringen, Clara in Ruhe zu lassen. Iruma kauft es nicht.
    • Ameri hat den Manga nicht genommen, weil es ihr Spaß macht, sondern weil sie ihn studieren musste.
    • Ameri zwingt Iruma nicht, ihren Manga zu lesen, weil sie es will, sie lässt ihn ihn lesen, um zu bestätigen, dass er ein Mensch ist. Auch wird sie es nicht bestätigen können, bis er ihr die gesamte Serie vorliest. Sie ist nur gründlich.
  • Bowdlerisierung: Der Manga zeigt in regelmäßigen Abständen Charaktere, die Zigarren und Kiserus rauchen, um Delinquenz oder Reife darzustellen. Der Manga kann damit durchkommen, da die Manga-Regeln bei der Darstellung solcher Dinge in für Kinder vermarkteten Demografien lasch sind, aber Anime-Regeln sind viel strenger, wenn es um Dinge geht, die nur von offenkundig erwachsenen Charakteren gemacht werden, also Dinge wie Delinquenten, die in Hallen rauchen oder Ali- san rauchen, während sie den Auftritt einer schwülen Frau in einer Bar verwenden, werden zu Delinquenten, die andere Studenten mit Dosen treten, und Ali-san, der ein Glas Chianti hält, um den gleichen Status ohne das Rauchen aufrechtzuerhalten.
  • Ziegelwitz:
    • Der Grund, warum Sullivan ein Enkelkind wollte, ist, dass seine Freunde immer wieder mit ihrem prahlen und es ihn eifersüchtig machte. Später während ihres Treffens beginnen seine Freunde damit, von ihren Enkeln zu schwärmen.
    • In Kapitel 181 organisiert Lied ein Klassentreffen darüber, wie man Elizabetta näher kommen kann, woraufhin Azz Iruma vorschlägt, dass sie gehen, nachdem sie gerade dort angekommen sind. Am Ende des Kapitels, als Lied ein weiteres Klassentreffen anruft, um ihre erste Nachricht an sie zu richten, schlägt Azz Iruma erneut vor, dass sie gehen.
    • Nach dem Erntedankfest hängen Iruma und Lied in Lieds Wohnung ab, um Videospiele zu spielen. Es stellt sich heraus, dass beide den anderen für sich wie einen kleinen Bruder halten, was sie dazu bringt, sich darüber zu streiten, wer der kleine Bruder wirklich ist. Viele Kapitel später, an Irumas Geburtstag, enthüllt Lied, dass sein Geburtstag im September ist, einen Monat vor Irumas, was ihn definitiv zum älteren Bruder macht.
  • Nennen Sie ein Kaninchen ein 'Smeerp': Da die Dämonenwelt seit unzähligen Generationen vollständig von der menschlichen Welt isoliert ist und Dämonen insgesamt eine schwere 'böse' Ästhetik bevorzugen, gibt es viele alltägliche Gegenstände und Aktivitäten, die am Ende etwas genannt werden beängstigend und/oder übertrieben dramatisch, wie z. B. der Verweis auf das Völkerballspiel als „Kanonenkugelausführung“.
  • Rückruf: Zu Beginn des Musikfestival-Bogens wird Soi Purson dem Leser (und dem Rest der Misfit-Klasse) richtig vorgestellt, wobei Kalego ihn aus der Mitte der Gruppe heraus hinweist. Am Ende des Bogens, nachdem er von der Klasse als einer von ihnen akzeptiert wurde (und nachdem er der Showstopper war, der das Festival gewinnt), hat die letzte Seite eine Umkehrung dieser Einstellung, wobei Kalego darauf hinweist, dass der Rest der Klasse steht direkt neben ihm, alle nehmen gleichzeitig ihre verzauberte Brille ab. Sie befinden sich sogar in genau der gleichen Formation.
  • Besetzung von Schneeflocken: Fast jeder in der Geschichte hat ein unverwechselbares Design, von den Hauptfiguren bis hin zu zufälligen Hintergrunddämonen. Viele von ihnen sind so ausgeprägt, dass sie noch erkennbar sind, wenn sie als Teil von Faceless Masses auftreten.
  • Katze/Hund-Dichotomie: Kalego hat ein allgemeines Hundemotiv (das im zweiten Gaiden-Kapitel über seine Teenagerzeit explizit gemacht wurde) und Opera ist vage katzenartig mit ihrem Schwanz und ihren Ohren wie Hörnern. Natürlich verstehen sie sich seit ihrer ersten Begegnung schrecklich. Heute scheint Opera die einzige Person zu sein, die Kalego wirklich Angst macht.
  • Tschechows Knebel:
    • In Kapitel 6 erfährt Iruma, wie sein menschliches Blut als Heilmittel und zur Verbesserung von Materialien in der Dämonenwelt verwendet werden kann. Während des Erntedankfestes,Er verwendet sein Blut, um eine Weinpflanze zu verbessern, die ihm helfen wird, aus einem tiefen Abgrund zu entkommen. Es macht die Rebe zu einer hoch aufragenden Pflanze, die um mehrere Größenordnungen höher ist als die bisher größten Bäume.
    • Irumas Fähigkeit zu lesen Hatsukoi-Erinnerung, und daran gearbeitet zu haben, als er wieder auf der Erde war, ist zunächst nur ein Grund für den Beginn seiner Freundschaft mit Ameri, aber während des Erntedankfestessein enzyklopädisches Wissen über die Serie ermöglicht es ihm, sie Thoth dem Dschinn nachzuerzählen, der die Saat des Anfangs bewacht und verlangt, dass ihm etwas erzählt wird, das sein Herz bewegt und lustig ist. Thot ist so gerührt, dass er Iruma die Saat gibt.
    • Ameri trifft immer wieder auf Iruma, die in Drag gezogen wird, also ist sie sich Irumas geheimer Identität genau bewusst, wennTeam Kuromu braucht ein Ersatz-Idol, das bereits mit den geheimen Identitäten des Teams vertraut ist.
  • Tschechows Waffe : Am ersten Tag des Erntedankfests, Misfit-StudentSchneider Allocer arbeitet mit Jazz zusammen, um Punkte zu sammeln, indem er sich als Fakultätsmitglied verkleidet und einen gefälschten Abgabepunkt einrichtet, an dem Leute ihre Waren abgeben können. Am vierten und letzten TagNachdem Koko Orobas den speziellen Pflanzentopf gestohlen hat, der benötigt wird, um das legendäre Blatt von Lied zu züchten, richtet Allocer eine weitere gefälschte Einreichungsstation ein und Koko fällt darauf rein, gibt Allocer den Gegenstand zurück und erlaubt ihm, den Topf an Iruma . zu geben. Und nochmal wannEs stellt sich heraus, dass Orobas so viele hochwertige Gegenstände gesammelt hat, dass nicht einmal der massive Punktwert des Legendary Leaf ausreicht, um Iruma und Lied zum Sieg zu führen. Es wird darauf hingewiesen, dass der Topf immer noch ein vom Blatt getrennter Gegenstand ist, auch wenn das Blatt darin gepflanzt wurde, und daher seinen eigenen Wert hat, um sie über die Spitze zu bringen.
  • Komischerweise den Punkt verfehlen:
    • Aufgrund ihrer kulturellen Unterschiede interpretieren Irumas dämonische Freunde und Schulkameraden seine Handlungen und Worte oft als Zeichen der Stärke und er zeigt seine großen dämonischen Kräfte, was durch seine Erfolge in Ignoranz nicht geholfen wird. Selbst wenn er nichts Besonderes tut, wie zum Beispiel zur Schule zu gehen, anstatt zu fliegen, da er keine angeborenen magischen Kräfte hat, könnte dies dennoch fehlinterpretiert werden, als ob er sich absichtlich einschränkt, um seine eigene Stärke herauszufordern.
    • Als Leije Levi versucht, Iruma und Razberry Bellial-Berry zu dominieren und einzuschüchtern, indem sie mit dem Finger auf sie zeigt, während er erklärter wird der Dämonenkönig über sie werden, die beiden letzteren denken, dass er einen einzigartigen Händedruck macht, und beide legen ihre Finger auf seine, um seine Herausforderung für diesen Wettbewerb zu meistern.
  • Crash-Into Hallo: Wie Iruma und Ameri sich zum ersten Mal treffen, spiegelt eine Szene aus ihrem Shoujo-Manga wider. Da sie sie nicht wirklich lesen kann, vermutete sie, dass es sich um einen menschlichen Liebeszauber handelte und glaubte, dass Iruma versuchte, sie dazu zu bringen, sich in ihn zu verlieben.
  • Crazy-Prepared: Parodie, als Iruma sich auf Walter Park vorbereitete. Er und Sullivan bereiteten einen Rucksack für alles vor, was Iruma brauchen könnte, der so gefüllt ist, dass er doppelt so hoch und etwa viermal so breit ist wie Iruma. Opera lehnt es ab, dass Iruma es nimmt.
  • Crouching Moron, Hidden Badass: Sullivans zwei Kollegen sind wahrscheinlich auf der gleichen Macht- und Bedrohungsebene wie er. Sie sind auch liebevolle Großeltern, die einen Großteil ihrer wichtigen Treffen damit verbringen, Geschichten über ihre Enkelkinder zu erzählen.
  • Curb-Stomp-Battle: Im Walter Park-Bogen sind Kalego, Balam und Opera verdeckt faceeine Fusion der drei riesigen Monster. Die ersten beiden Dämonen haben Rang 8 und während Operas Rang unbekannt ist, sind sie immer noch in der Lage, Kalego zu erschrecken. Der Kampf ist schnell vorbei, als die drei die Bestie angreifen. Ihre Schüler und Iruma fragen sich, ob nur einer das gleiche einfache Ergebnis gebracht hätte.
  • Süßes Monstermädchen : Auch wenn sie Dämonen sein mögen, zählen definitiv alle weiblichen Schüler und Lehrer dazu, und die ED konzentriert sich sogar auf sie. Einige der männlichen Dämonenfiguren könnten sich möglicherweise auch als süße Monsterjungen qualifizieren.
  • Maßgeschneiderte Uniform: Viele Schüler mit ungewöhnlichen Körperproportionen tragen diese, obwohl einige atypische sie nur nach ihrem Geschmack tragen. Auf die Spitze getrieben mit Asmodeus, dessen Uniform nicht einmal dem Farbschema des Rests folgt. Auch sein Trainingsanzug, den er beim Üben für das Musikfestival trägt, nicht, was dazu führt, dass die anderen ihn unter Druck setzen, die Farbe zu wechseln, die sie alle tragen, um besser zu passen und zu synchronisieren.
  • Deal with the Devil : Die ganze Handlung wird ins Rollen gebracht, als Irumas verantwortungslose Eltern ihn für Geld an Sullivan verkaufen.
  • Auf Extra herabgestuft: Dies wird von Kerori im Musikfestivalbogen im Universum aufgerufen.Während Iruma eine großartige Tänzerin ist, nimmt sie ihn mit Soi in das Musikteam auf, denn wenn Iruma tanzt, wird er die Aufmerksamkeit auf sich und von anderen ablenken. Sie brauchen die gesamte Klasse, um erfolgreich zu sein, um alle Ränge auf Rang 4 zu erhöhen. Wenn er sie beachtet, werden sie wahrscheinlich scheitern, den Rang aller zu erhöhen. Außerdem ist Iruma bereits Rang 4, also jeder sonst in der klasse muss mehr auf sich aufmerksam machen als er.
  • Habe das nicht durchgedacht:
    • Iruma hatte diese Reaktion, als er merkte, dass er gerade das Monster geheilt hatte, das ihn auffressen würde. Glücklicherweise war dies eine Situation mit dem Löwen von Androcles.
    • Iruma will zunächst in die Menschenwelt zurückkehren. Als Opera ihm sagt, dass er tatsächlich können zurückkehren, wenn er es wünscht, beginnt er daran zu zweifeln, wenn er bedenkt, dass er einen Vormund aufgeben würde, der für seine Bedürfnisse, ein Leben in Luxus und all seine neuen Freunde im Austausch für sein altes beschissenes Leben sorgt, sollte er zurückkehren zur Menschenwelt.
    • Nachdem er tagelang trainiert hatte, um den Ball für das Völkerballspiel zu fangen, stellte Iruma während des Spiels fest, dass er nach dem Fangen nie darauf trainierte, ihn zurückzuwerfen.Zum Glück hat er das ohne Probleme geschafft.
    • Ronove ist sauer, dass das Monster (das gerade den Themenpark zerstört hat und einen Strahl auflädt, um die Überlebenden auszulöschen) nicht auf ihn fokussiert ist und verlangt von ihm, ihn anzusehen. Dann erinnert er sich, dass dieses Monster gleich ist ein Stadion auslöschen und schaut jetzt in seine Richtung.
  • Diegetic Soundtrack Usage: Staffel 2, Episode 11 des Animes bietet eine 'Kretsch-Session' (auch bekannt als Karaoke-Session), in der mehrere Schüler der Misfit-Klasse eine leicht veränderte und sich wiederholende Version des Eröffnungsthemas von Staffel 1 singen.
  • Early-Bird-Cameo :
    • Im Anime sind Claras Familie und Kerori-Großmutter in Episode 1 in einer Menschenmenge zu sehen.
    • Bei den ersten Auftritten von Baliard und Levy zeigen sie Bilder ihrer Enkel. Die Fotos sind nicht ganz fokussiert, aber man kann bestimmte Details über ihr Aussehen erkennen. Erst fast 200 Kapitel später werden sie (die Enkel) richtig vorgestellt.
    • Als Kuromu während des Musikfestivalbogens über den Dämonentanz erklärte, bemerkte sie, dass nur 2 der 6 Dämonen, die das Team zusammenstellten, die mentale Stabilität hatten, bis zum Ende synchron zu bleiben. Sie und eine andere, die wir hinter ihr tanzen sehen. Während des nächsten Bogens wird offensichtlich, dass dieser Dämon Gyari war.
  • Frühe Rate-Seltsamkeit: Anfangs wird es so behandelt, als ob Menschen in der Dämonenwelt allgemein bekannt sind, auch wenn sie darin nicht wirklich existieren. In Babyls Schullied geht es darum, sogar Menschen zu essen. Aber später stellt sich heraus, dass Menschen von den meisten als fiktive Kreaturen angesehen werden und dass es ein tief gehütetes Geheimnis ist, dass es innerhalb der Dämonengesellschaft neben der Dämonenwelt noch eine andere Welt gibt.
  • Wahlmonarchie: Die Dreizehn Kronen und die Drei Großen sind die derzeitigen Anführer der Dämonenwelt, aber keiner von ihnen ist der König. Der nächste Dämonenkönig soll von diesen beiden Gruppen ausgewählt werden. Es wird angenommen, dass eines ihrer Mitglieder in einer der beiden Gruppen wahrscheinlich der nächste Dämonenkönig wird.In Kapitel 200 sind die Großen jedoch zu dem Schluss gekommen, dass weder ein Mitglied der Dreizehn noch jeder andere der Dämonenkönig sein sollte. Die Auswahl eines von ihnen würde zu inneren Kämpfen führen und die Dämonenwelt weiter destabilisieren. Stattdessen haben sie sich entschieden, einen ihrer eigenen Enkel für den Titel des Dämonenkönigs zu nominieren und haben die Dreizehn Kronen gebeten, diese Kandidaten zu bewerten und zu einem richtigen König zu formen, dem alle folgen könnten. Sie werden den Dreizehn sogar erlauben, eigene Kandidaten zu nominieren.
  • Epischer Fehler:
    • Iruma versuchte anfangs alles, was er konnte, um entweder weniger beachtet zu werden oder von der Schule ausgeschlossen zu werden, da er bei dem Gedanken, entdeckt und gefressen zu werden, erschrocken war. Doch alles, was er versucht, geht immer fehl, damit er bei den Mitarbeitern und Studenten noch mehr auffällt.
    • Ich werde einen Zootopia-Fan-Comic überleben
    • Claras Versuche, „zu verführen“. Dies liegt daran, dass sie so kindlich ist, dass sie alle ihre Anweisungen mit einem wörtlichen Ansatz befolgte (sie soll Parfüm tragen, damit sie es auf sich selbst tupfen kann, sie soll Make-up tragen, damit sie wie ein Clown aussieht, sie soll sich verkleiden, damit sie es bekommt ein Requisitenkostüm, das gesagt wird, dass sie sich an einem Kerl festhalten soll, damit sie an ihm hängt.)
  • Jeder hat Standards:
    • Sie mögen Dämonen sein, aber selbst die Gruppe, in der er war, war erschreckt, wie sehrAmy kam mit Elend davon, auch wenn es sein eigenes war.
    • Sogar Bachiko ist schockiert, als sie erfährt, was Irumas Eltern ihm angetan haben, und zeigt sich besorgt um sein Wohlergehen.
  • Evolving Credits: Die Eröffnung von Staffel 2 enthält zunächst mehrere spoilernde Charaktere aus zukünftigen Bögen. Wie gezeigt, wieBöse Phase Irumavollständig gezeigt wurde, nachdem sie zum ersten Mal enthüllt wurde, werden diese Schatten entfernt, sobald sie richtig in den Anime eingefügt wurden.
  • Genaue Worte: Als Iruma am Eröffnungstag eine Rede halten musste, gab Sullivan ihm eine mit einer Notiz, die besagte, dass er nicht 'stolpern und an deinem ersten Tag fallen' würde. Nachdem er es gelesen hatte, sagte ihm einer der Lehrer, dass es ein verbotener Zauber war, der ihn, wenn er falsch gesagt würde, auseinander geblasen hätte, aber da er ihn richtig gesagt hat, wird er ihn den ganzen Tag lang daran hindern, zu stolpern oder zu fallen.
  • Erkläre, erkläre... Oh, Mist! : Iruma passiert das, nachdem er Ameri begegnet und ihre Kopie eines Mangas sieht. Er beginnt zu erklären, wie es Erinnerungen weckt, sagt, dass er es lesen kann und fragt sich, was eine Kopie davon in der Unterwelt macht. An diesem Punkt wurde ihm klar, dass er dem Dämon vor ihm fast gesagt hatte, dass er ein Mensch war.
  • Extranormal Institute: Babyls ist eine Schule für Dämonen. Abgesehen von der Schülerschaft verhält es sich eigentlich wie eine normale Schule.
  • Einen Spot-Check nicht bestanden: Während des Rennens bemerkte Azz nicht, dass Clara seit dem Start auf seinem Rücken ritt, bis sie anfing zu sprechen. Dadurch erreichte sie den zweiten Platz.
  • Fantastic Flora: Es scheint, als könnten Erdbeeren laufen.
  • Fiktive Währung: Die Netherworld verwendet eine Währung namens 'Vills'.
  • Füllstoff : Während es während der gesamten Anime-Serie viele Anpassungserweiterungen und pragmatische Anpassungen gab, wobei das Finale der ersten Staffel halb original und halb Manga-basiert war, war Staffel 2, Episode 5, der erste echte Fall von tatsächlichem Füller, mit nur dem Anfang und das Ende wird aus dem Manga gehoben, während die mittleren 80% vollständig originaler Inhalt sind.
  • Schwimmender Kontinent: Alle Landmassen in der Unterwelt sind diese.
  • Vorausdeutung :
    • Irumas Ring bringt ihn immer wieder dazu, Amy an der Kehle zu packen.Später wird von Arikured enthüllt, dass er das tat, um Iruma zu warnen, dass er eine Hündin im Schafspelz war.
    • Während des Kuromu Arc begann Iruma herauszufinden, dass Kuromu tatsächlich sein Klassenkamerad Kerori war, als er bemerkte, dass sowohl Kerori als auch Kuromu die Angewohnheit hatten, ihre Daumen in ihren Fäusten zu verstecken (gefolgt von den offensichtlicheren Hinweisen wie Keroris Brille, Zeitplanbuch, Eiszauber usw.).Dies deutete auf Irumas Fähigkeit „Großartig durch Analyse“ hin, die besser im Bogen des Königlichen gezeigt wird.
    • The Ending for Season 2 zeigt, wie Soi Purson zu Beginn des Songs aus der Gruppe verschwindet.zeigt seine Bloodline-Fähigkeit, lange bevor sie in der Serie enthüllt wird.
    • Nafra wird von den meisten Leuten bei seinen ersten Auftritten als Junge angesehen. Aber dann, während des Musikfestivals, wird Nafra mit Ronove gepaart, einem Mann, der die Zusammenarbeit mit anderen Männern berüchtigt nicht ertragen kann und nur mit Frauen arbeitet, wenn er die Wahl hat. Ronoves einziger Protest dagegen ist, dass er der Meinung ist, dass Nafra zu sehr stinkt, um damit zu arbeiten, und fährt dann fort, Nafra fälschlicherweise als 'Natasha' zu benennen.Dann kommt Kapitel 209, in dem enthüllt wird, dass Nafra tatsächlich ein Mädchen unter ihrer magischen Robe ist, die es ihr ermöglicht, ihre Größe nach Belieben zu ändern.
  • Vergessener Geburtstag: In Kapitel 182 wird enthüllt, dass Irumas Geburtstag der 4. Oktober ist, was zu diesem Zeitpunkt in der Geschichte 21 Tage her ist.
  • Freeze-Frame-Bonus: Wenn Sie auf den mittleren Teil der Anime-Eröffnung achten, können Sie eine cremefarbene Katze schweben sehen. Besagte Katze ist Osamu Nishis Autor Avatar.Im gleichen Zeitrahmen ist auch Purson im Hintergrund zu sehen.
  • Lustiges Hintergrundereignis :
    • Wenn Iruma, Azz und Clara sich irgendwo umsehen, erwarten Sie, dass Clara dies tut.
    • Während des Walter Park-Bogens, Opera und Amerikämpfen gegen einen riesigen Drachen, während Clara im Hintergrund an seinem Schwanz hängt, als wäre es ein Ritt.
  • Gilligan Cut: Das Kapitel nach Irumas Geburtstag, während er sich am nächsten Tag für die Schule fertig macht, muntert er sich auf und sagt, dass er ein starker Mann werden wird, der seinem aktuellen Rang würdig ist. Das nächste Panel,Kerori sagt ihm, dass er sich mit ihr zusammentun wird, um die süßeste weibliche Evidols in der Unterwelt zu werden.
  • Habe sich freiwillig gemeldet:
    • Kalego erleidet dies vom Schulleiter:
      • In Kapitel 68 ist er gezwungen, Hausbesuche zu machen und seine Einschätzungen den Eltern oder Erziehungsberechtigten jedes seiner Schüler zu geben.
      • In Kapitel 69 wird er gezwungen, Iruma und seine Freunde im Walter Park zu begleiten.
    • Nach demder Forschungsclub für magische Gegenstände wird vorübergehend aufgelöst, Ameri machte aus Irumaein Mitglied des Studierendenrates.
  • G-bewertetes Medikament:
    • In Kapitel 163 schuf Balam ein kraftsteigerndes Medikament für Iruma, das für kurze Zeit die Nebenwirkung von Benommenheit hatte. Es stellte sich heraus, dass die Medizin so stark war, dass Iruma betrunken war.
    • Während des Treffens der Misfit Class' in Kapitel 198 brachte Lied eine Flasche 'Relax Juice' mit, die ein Ersatz für Alkohol zu sein scheint, der für den Konsum von Kindern unbedenklich ist.Leider wusste Lied nicht, dass der Saft vor dem Trinken mit Wasser verdünnt werden musste, so dass jeder (einschließlich er selbst) sowieso high wurde.
  • Guyliner: Alle Männer des Dämonenreichs scheinen ihre Nägel mit schwarzem Nagellack zu lackieren (wie auch die Frauen). Iruma beginnt dies auch während des Musikfestivalbogens, nachdem er sich beim Klavierspielen den Nagel geschlagen hat und einer seiner Klassenkameraden dies empfiehlt, wobei dort enthüllt wird, dass der Lack aus einem stabilisierenden Mittel besteht, um die Nagelrissprobleme abzuwenden die durch Überbeanspruchung der Finger einer Person entstehen und einen vernünftigen Grund für Mädchen und Jungs darstellen, sie zu benutzen.
  • Heben von seinem eigenen Petard: Kalego als Vertrauter verlangt von Iruma, die Beschwörung rückgängig zu machen. Robin hält ihn davon ab, indem er die Schulrichtlinien zitiert: 'Seien Sie würdevoll und erlauben Sie niemals bestimmte Ausnahmen'. Die Person, die diese Richtlinie geschrieben hat, war Kalego selbst.
  • Heuchlerischer Humor: Ameri sagt, wenn Sie Krawall machen wollen, 'MACHEN SIE ES RUHIG!'.
  • Interne Enthüllung:
    • Erst in Ch.19 des Mangas/Ep.12 des Animes findet Iruma heraus, dass Ameri der Präsident des Studentenrats ist.
    • Kapitel 64 hatIruma sagt Balam, dass er ein Mensch ist.
    • In Kapitel 142,Baal, Kiriwo und Ocho erfahren, dass er ein Mensch ist, weil ein Käfer auf seiner Kleidung sitzt.
    • In Kapitel 146,Sullivan und Opera sagen Bachiko, dass Iruma ein Mensch ist.
    • In Kapitel 184Kerori enthüllt Lied, dass sie und Iruma Kuromu und Irumi sind.
  • Interspezies-Romantik: Es gibt eine ganze Reihe von Mädchen, die sich entweder romantisch nach Iruma sehnen oder ihn zumindest süß finden. Alle von denen sind Dämonen, während er ein Mensch ist. Abgesehen von Ameri, der sich zwar bewusst ist, dass er ein Mensch ist, es aber nicht genau weiß, denken die meisten von ihnen natürlich, dass er ein Dämon ist, also fällt es den meisten nicht ein. Aber Iruma ist sich sehr bewusst, dass er nicht zur gleichen Spezies gehört wie die Mädchen um ihn herum, auch wenn er sich nicht bewusst ist, dass einige von ihnen ihn auf diese Weise mögen.
  • Ironie: Innerhalb der Dämonenwelt haben Brillen einen ganz anderen Zweck. Anstatt besser zu sehen, werden sie (mit Verzauberungen) dazu verwendet, andere dazu zu bringen, dich schlechter zu sehen. Das heißt, sie verbergen dich vor der Vision derer, vor denen sie verzaubert sind, dich zu verstecken. Zum Beispiel bekommt Iruma nach der Rettung von Walter Park eine Brille, die speziell entwickelt wurde, um ihn vor den Paparazzi zu verbergen, die ihn ständig zu Interviews jagen.
  • Mangel an Empathie :
    • Kapitel 77 zeigt, dass dies ein bestimmendes Merkmal aller Dämonen ist. Wenn es ein Problem gibt, das sie nicht persönlich oder jemanden betrifft, der ihnen bereits am Herzen liegt und die Gefahr zu hoch ist, werden sie sich nicht einmischen. In diesem speziellen Fall handelt nur Iruma (als Mensch und ein allliebender Held mit chronischem Heldensyndrom)Einige Kinder zu retten, die während des Kampfes im Walter Park in Trümmern gefangen sind, weil die Gefahr des Monsters in ihrer Nähe und der Einsturz des Geländes selbst die Mitarbeiter der Firma abschrecken könnten. Sogar Azz und Balam bewegen sich nicht, bis Iruma involviert wird.
    • Beide Eltern von Iruma sind nicht in der Lage, Empathie zu empfinden, da sie kein Problem damit hatten, das Leben ihres Sohnes zur Hölle zu machen, bevor sie ihn schließlich für Geld an Sullivan verkauften.
  • Wortwechsel in letzter Sekunde: Nach dem Zeugen von AmeriBesiege das Pantherrattenmonster während des Walter Park-BogensOpera bietet Ameri einen Job an, als sie ihren Abschluss macht, um ihre Assistentin zu sein, wechselt aber im letzten Moment dazu, den Direktor zu sagen.
  • Let No Crisis Go to Waste : Während Kalego festsitzt, um einige seiner Schüler im Walter Park zu beaufsichtigenein Terroranschlag passiert und ein riesiges, minotaurusähnliches Monster greift in seiner Nähe und seinen Schülern an. Er entscheidet, dass dies eine ausgezeichnete Zeit für eine Art Pop-Quiz ist, und lässt seine Schüler sehen, ob sie das Biest besiegen können. Als es ihnen kaum gelingt, das Biest niederzuschlagen, aber zu früh feiern, zieht er ein und rettet sie mühelos, wodurch ihre Noten für diese Aktion sinken.
  • Die Luft aus der Band lassen : Während des Erntedankfestes, wenn Iruma und Lied mit auftauchenDas legendäre Blatt, es ist so enttäuschend, dass es einen spürbaren rauschen Rauschen, wie es sich auf sie konzentriert.
  • Long Runner: Beispiel aus dem Universum. Im Anime der Manga Hatsukoi-Erinnerung wird gezeigt, dass Hunderte von Bänden lang.
  • Missbrauch von Schlupflöchern: Während es beim Erntedankfest strenge Regeln gibt, überwachen die Lehrer Verstöße gegen diese speziell formulierten Regeln. Alles, was sie nicht verletzt, ist daher Freiwild. Es passt dazu, dass das Festival eine Überlebensherausforderung ist und sehen Sie, was die Teilnehmer durchmachen werden, um zu überleben und Punkte zu sammeln.
    • Die Schüler müssen die Pflanzen und Zutaten sammeln, um Punkte darauf zu erhalten.Es spricht nichts dagegen, die Bestien zu zähmen oder sich mit ihnen anzufreunden, anstatt sie zu töten. Balam gewann seinen diesjährigen Wettbewerb mit dieser Taktik.
    • Es ist den Schülern verboten, sich gegenseitig mit Magie oder Fähigkeiten direkt anzugreifen. Dies hat drei Aussichtspunkte:
      • Wenn der Dämonverwendet passivere Fähigkeiten, wie Koko Orobas' Trauma-Kraft, die Leute dazu bringt, etwas zu sehen, was sie fürchten, um sie zu verscheuchen oder sie zu verärgern, um ihn anzugreifen, ist in Ordnung.
      • Gleichfalls,Die Verwendung von Verkleidungen und Täuschung, um gesammelte Dinge von anderen Teilnehmern zu stehlen, verstößt nicht gegen die Regeln.
      • zuletztNichts spricht dagegen, dass Studierende ihre Gegenstände freiwillig einem anderen Studierenden überlassen, bevor die Gegenstände kategorisiert und von fakultätsbesetzten Stationen bewertet werden.
    • Ein Regelbrecher wird ausgewiesen und darf nicht in den Wald zurückkehren.Es gibt nichts, wenn ein Student geht, um in den Überwachungsraum der Fakultät zu gehen, in die Kameras zu schauen und dann zurückzukehren, um mitzumachen.
  • Messe 'Oh, Mist!' : Die Misfit-Klasse hat diese Reaktion, wenn ihre Tutoren sich darauf freuen, sie noch härter als zuvor zu trainieren.
  • Sinnvolles Hintergrundereignis:
    • Nach Irumatritt vorübergehend der Fachschaft bei, Ameri erklärt, wie der Blutmond an diesem Abend den ' bösen Kreislauf ' der Dämonen erwecken konnte, was sie dazu bringen konnte, wild und aggressiv gegenüber anderen Schülern zu agieren. Sie unterbricht die Erklärung kurz, um einen Dämon zu treten, der einen kleineren verschlingen will, um ihren Standpunkt zu untermauern, und scharfäugige Leser können diesen Dämon kurz zuvor in der von Studenten vollgepackten Tafel erwischen, wie er sein Opfer packt.
    • In Kapitel 181 ist hinter Lied eine Superdeformierte Clara zu sehen, die laut darüber nachdenkt, wie er mit Elizabetta Telefonnummern austauschen möchte. Am Ende des Kapitels sucht Elizabetta nach Lied und möchte mit ihm Telefonnummern tauschen, wobei Clara sie darüber informiert hat.
  • Könnte genauso gut nicht im Gefängnis sein: Obwohl alle Sicherheitskräfte im Raum sind, wissen sie genau, dass sie in dem Moment, in dem Sullivan beschließt, dass er nicht mehr dort sein möchte, nichts tun können, um ihn am Verlassen zu hindern.
  • Ihn so sehr vermisst: In den Extras von Band 2 genießt Eiko es, die Blumen blühen zu sehen und träumt davon, dass Iruma bei ihr ist. Sie bemerkt nicht, dass er in Putzkleidung auftaucht und nimmt den Müll höflich weg.
  • Stimmung Schleudertrauma:
    • Episode 8 hat eine Szene, die häufig und eskalierend zwischen Irumas und Ameri's ziemlich ernstem Gespräch (über Iruma, die sich zum ersten Mal für einen eigenen Traum entscheidet) und Claras Kampf, mit Iruma einzubrechen und mit ihm zu spielen, schneidet, während Azz verzweifelt ist versucht sie aufzuhalten.
    • In Kapitel 175, Nachdem Arikured Iruma eine herzerwärmende Rede darüber hält, wie sie miteinander verbunden sind, weist Iruma ihn darauf hin, dass er nicht mehr an den Ring gebunden zu sein scheint. Er bucht es sofort aus dem Fenster, nur um wieder ins Zimmer geschleudert zu werden.
  • Monster Is a Mommy: Der Anführer des Kanakiri Valley, ein riesiges schwarzes Federmonster, das von der Schule als unmöglich angesehen wird, ist der Elternteil eines großen Vogelmonsters, das Iruma heilt. Es ist Iruma zu verdanken, dass er Sabnock vor dem Tod retten konnte.
  • Alltägliches großartig gemacht:
    • Einer der verbotenen Zaubersprüche, die bei falscher Aussprache dazu führen würden, dass die Gliedmaßen des Sprechers explodieren, macht den Sprecher für den Tag unfähig, umzufallen. Es ist nützlicher, als es klingt.
    • Während der Erwerb von Royal One durch die Misfit-Klasse größtenteils ein wirklich knallhartes Spektakel der Manipulation und des Könnens ist, ist die Sache, die die dramatischste epische Aufmerksamkeit aus allem zieht, der einfache Akt von Aufschließen und Öffnen einer Tür . Sicher, es ist eine massive Tür mit magisch abdichtenden Ketten, aber es ist immer noch ein Tür wird geöffnet das hat die grandioseste Szene im gesamten Royal One Arc.
N-Z
  • Nudelvorfall: Was auch immer passiert ist, das dazu führte, dass Iruma einem Bären gegenüberstand und von Gangstern beschossen wurde.
  • Keine Übertreibung: Schon früh erklärte Clara, dass ihre Schuhe Namen haben. Es scheint nur um anzugeben, dass sie ein Cloudcuckoolander ist, aber es stellt sich heraus, dass sie es tatsächlich sind am Leben , sehr zu Irumas Schock.
  • Nichts ist beängstigender: Das einzige, was wir über Jazzs Training wissen, ist, dass er darum bettelt, gerettet zu werden.
  • Nicht wie es aussieht:
    • Iruma beschließt, die neue Fähigkeit seines Rings zu üben, sein Outfit zu wechseln. Es verwandelt ihn in ein Rüschen-Mädchen-Outfit, als Ameri ihn betritt. Ameri hat drei Tage lang Albträume davon.
    • Ameri begegnet Iruma, wieder in einem Rüschenkleid, auf Kerori.
  • Zahl des Tieres: Die Zahl 666 (oder 66 oder nur 6) wurde so oft an so vielen verschiedenen Stellen eingefügt, dass eine separate Seite für die Beispiele benötigt wurde.
  • Odd Name Out: Ameri und ihr Vater Henri heben sich ziemlich stark von allen anderen Dämonen in der Geschichte ab, denn während jede andere Familie einen Nachnamen hat, der auf einem goetischen Dämon basiert, ist ihr Nachname Azazel, der stattdessen der Name eines biblischen ist gefallener Engel . Was das für sie bedeutet, ist derzeit unklar.
  • Once an Episode: Jede Episode des Anime hat einen Stachel zwischen dem Abspann und der Vorschau. Sie alle beginnen damit, dass Clara in unterschiedlichen Tonhöhen und Tönen „Sukima“ sagt, gefolgt von kurzen Clips mit einfacheren Animationen und einem weniger detaillierten Kunststil. Einige von ihnen basieren auf Omakes, die in den Bandveröffentlichungen enthalten sind, andere sind Anime-Original, aber jede von ihnen ist eine kleine Szene, die sich in irgendeiner Weise auf die Ereignisse der Episode bezieht, die sie begleiten.
  • Unsere Dämonen sind anders: Das einzige, was alle Dämonen gemeinsam haben, ist, dass sie mit Flügeln fliegen, Magie anwenden und eine Form von spitzen Ohren haben, aber sie können sich in der Größe von Actionfiguren bis hin zu Riesen unterscheiden, wie sie aussehen anthropomorphe Tiere, sehen einfach nur komisch aus, und dann gibt es diejenigen, die bis auf ihre Hörner und / oder Schwänze fast genauso wie Menschen aussehen. Derzeit ist der einzige Dämon, dessen Rasse offiziell angegeben wurde, Prof. Raim, der ein Sukkubus ist.
  • Spitze Ohren: Alle Dämonen haben lange, spitze Ohren, deren genaue Länge und Form vom Dämon abhängen, was als gutes bezeichnendes Detail fungiert, das den menschlichen Iruma (der normale Ohren hat) von allen anderen unterscheidet, egal welche Form er annimmt.
  • Die Macht des Blutes: Iruma entdeckt, dass menschliches Blut anscheinend in der Lage ist, Dämonen zu heilen.
  • Pragmatische Anpassung: Nach einer ganzen Staffel, in der alles im Manga angepasst und gleichzeitig die Geschichte erweitert wurde, um jede Episode auszufüllen, begann der Anime ab Staffel 2, Episode 2, hier und da ein paar Szenen zu entfernen, um die Geschichte schneller durchzustehen. In diesem Fall wurden zwei Szenen entfernt, in denen Iruma ging, während er Dinge für sein Schülerrat-Training trug, die Zauberkreis-Puzzle-Szene, die Irumas Mangel an Vorstellungskraft wiederholte, und eine Flurszene, in der die Ratsmitglieder und Iruma direkt ihre Besorgnis äußern, nachdem Ameri nach der Aufnahme vermisst wurde von jemandem herbeigerufen, der vorgibt, der Broadcasting Battler zu sein. Die Trageszenen waren nur unnötiger zusätzlicher Trainingsinhalt, die Puzzle-Szene wiederholt hauptsächlich Details aus Episode 1, und die Sorgenszene fügt nur die offensichtliche Besorgnis hinzu, die sie in den Szenen davor und danach zeigten, sodass sie leicht entfernt werden konnten, ohne den Story-Fluss zu stören .
  • Öffentliche geheime Botschaft: Ameri sagt ihrem Vater, dass Iruma ein „sehr exzellenter Dämon“ ist. Er scheint zu verstehen, was sie meint und lässt Iruma danach in Ruhe.
  • Sogar :
    • Die Handys dieser Welt werden Hellphones genannt.
    • Iruma trinkt Hell Grey Tea.
    • Es gibt tatsächlich einige Wortspiele mit dem Zeichen 魔 (lies 'ma'), obwohl die Crunchyroll-Übersetzung so aussehen kann, als ob sie sich selbst dazu zwingt, die Wortspiele manchmal zum Laufen zu bringen (z.B. hellraiser clock = mezamashi dokei HinweisWecker). Als weiteres Beispiel ist im Serientitel das Wort mairu ist eine formale Art, 'kommen' oder 'gehen' zu sagen, aber es verwendet dieses 'ma' und eine Standardform, um 'eintreten' zu sagen (normalerweise gelesen behaart , kann aber auch gelesen werden iru ).
    • Sie ersetzten normalerweise „sehr“ durch „devi“ als Adverb.
  • Quizzical Tilt: Sowohl Iruma als auch Ameri neigen ihren Kopf mit einem verwirrten Gesichtsausdruck zur Seite, als Opera ihnen sagt, dass sie das Konzept des Kochens nicht verstehen. Oper : Neige deine Köpfe nicht zu mir!
  • Ablenkungsmanöver :
    • Wir glauben, dass der extravagante Präsident der Disziplinarabteilung dahinterstecktAmeri's Persönlichkeitsveränderungdenn seine Gruppe hat am meisten davon zu gewinnenSchülerrat scheitert.Es stellt sich herausnur ein zufälliger Student, der eine süße Version von Ameri sehen wollte.
    • Es wird zunächst vorgeschlagen, dass Amy das Weltranglistensystem der Dämonen, das nur Macht schätzt, aufgrund von Misshandlungen, die er aufgrund mangelnder Macht erlebt hat, abbauen wird, die sich um einen bestimmten Vorfall drehen, bei dem er und sein einziger Freund gemobbt wurden.Später wird gezeigt, dass er tatsächlich Chaos und Zerstörung anrichten möchte, weil er es liebt, das Leiden anderer mitzuerleben, wobei der zuvor erwähnte entscheidende Vorfall war, als er endlich merkte, dass er begeistert war, seinen Freund unglücklich zu sehen.
  • Namensgebung für religiöse und mythologische Themen: Die meisten Familiennamen der Dämonen stammen direkt aus dem Ars Goetia .
  • Zu spät erinnert: Sullivan ruft Iruma an, um ihm zu sagen, dass er vergessen hat, seine Magie zu erwähnen, nachdem er seinen Ring gefüttert hat. Iruma kann jetzt Magie verwenden und sie nicht verwenden, bis er etwas Zeit hatte, um die Ausgabe anzupassen, nur Sekunden nachdem Iruma scherzhaft Magie eingesetzt hatte seine Pflanze.
  • Running gag :
    • Im Anime verpasst Eiko immer wieder ihre Chance, mit Iruma zu sprechen.
    • Jedes Mal, wenn Kalego etwas erklären muss, ist er gezwungen, ein sehr niedliches Video zu verwenden, das die Regeln erklärt. Dies endet normalerweise damit, dass er den Bildschirm frustriert zerstört, nachdem er fertig ist.
    • Opera wird alles als Entschuldigung verwenden, um Iruma Kalego in seiner flauschigen vertrauten Form beschwören zu lassen, besonders wenn es sich um eine Gruppenveranstaltung handelt, bei der Kalego nicht in der Nähe ist.
  • Seemann Fuku : Die Mädchenuniform bei Bablys ähnelt der typischen japanischen Matrosenuniform. Die meisten Studentinnen tragen diese Uniform, obwohl Ameri und Elizabetta Custom Uniformen tragen, denen der Matrosenkragen fehlt.
  • Geheimer Charaktertest:
    • Es wird vorgeschlagen, dass Kalego Iruma und Azz während des Cannon Ball Execution-Spiels in separate Teams setzt, um zu sehen, ob Azz das Spiel werfen würde, um Iruma zu helfen. Im Anime expliziter gemacht.
    • Die Schritte zum Auffinden des legendären Blattes beim Erntedankfest wurden absichtlich verwirrend, verworren und insgesamt verrückt gemacht, insbesondere für Dämonen, um genau den Zweck zu erfülleneinen Dämon zu finden, der fast wie kein anderer Dämon ist, jemanden, der unermüdlich entschlossen ist, das zu erreichen, was er sich wünscht, selbstlos hilfsbereit gegenüber anderen und in der Lage ist, etwas Absurdes in etwas Lustiges zu verwandeln, da er der perfekte Kandidat für den Erfolg wäre der vorherige Dämonenkönig.
    • Es stellt sich heraus, dass das 13. Abendessen eines ist, da die 13 Kronen an der Art und Weise, wie sie essen, erkennen können, was für ein Dämon man ist.
  • Ernste Angelegenheit :
    • Die Drei Großen sind stolz darauf zu beweisen, dass sie das beste Enkelkind haben.Später wird es zu einem Plot Point, als sie beschließen, den nächsten Dämonenkönig zu einem ihrer Enkel zu machen.
    • 'The Cult of Numeral 2' ist genau das, was der Name vermuten lässt: ein Haufen Dämonen, die von der Zahl '2' besessen sind, bis sie sie wie eine verehren Gott . Zuerst klingt es wie ein Mythos oder ein Gerücht, und selbst die Leute, die davon wissen, bezweifeln, dass es echt ist.aber später stellt sich heraus, dass es wirklich existiert, mit Ocho als Mitglied. Er manipulierte Orobas tatsächlich so, dass er eine falsche Nummer 1 wurde, damit er eine echte Nummer 2 sein konnte.
  • Gemeinsamkeiten in der Familie: Einer der Gründe, warum Kalego Iruma nicht mag, ist, dass er mehrere der Eigenschaften hat, die er nicht ertragen kann und die denen des Direktors entsprechen.
  • Versender an Deck:
    • Fast jede einzelne Person, die auch nur den Verdacht hat, dass Iruma und Ameri Gefühle füreinander haben, unterstützt die Beziehung sehr ... mit Ausnahme ihres Vaters und Clara.
    • Später zeigt Iruma etwas Unterstützung für Azz/Clara, als er letzteren ärgert, dass er denkt, dass sie viel mehr rumhängen als Freunde es normalerweise tun.
  • was auch immer mit robot jones passiert ist
  • Schiff necken:
    • Es wird stark angedeutet, dass Clara und Ameri in Iruma verknallt sind.Bestätigt mit Ameri ab Kapitel 52.
    • Der Lehrer Momonoki scheint in Kalego verknallt zu sein.
  • Ausrufe :
    • Claras Hausschuhe, Connor und Murph, sind nach Connor und Murphy MacManus aus The Boondock Saints benannt.
    • In Kapitel 147 lässt Sullivan Iruma so viele Mäntel tragen, dass er sich nicht bewegen kann Eine Weihnachtsgeschichte .
    • In Staffel 2, Episode 2 des Anime, beschwört Henri Azazel unverhohlen Der Ring während eines Videochats mit Ameri, nachdem sie seine überfürsorgliche Dad-Haltung gegenüber Iruma entlarvt hatte, seinen Videohintergrund in einen Wald mit einem Brunnen in der Mitte änderte, den Video-Feed körnig und fehlerhaft machte und dann versuchte, Ameri physisch daran zu hindern, Iruma zu sehen, indem er einen Fernseher aufführte Portal .
    • Während des „Girls Talk“-Segments von Staffel 2, Episode 11, zeigt eine der Szenen die Monster Clown-Masken aus ZAHLTAG: Der Raub im Hintergrund.
  • Show Within a Show: Der 'verbotene Text' Ameri hat sich als Shoujo-Manga namens . herausgestellt Hatsukoi-Erinnerung , die die Geschichte eines Highschool - Mädchens namens Rin Hoshino und ihrer wachsenden Beziehung mit der neuen Transferstudentin Kakeru Aozora seit ihrer ersten Begegnung erzählt . Iruma war früher Assistentin des Manga-Autors.
  • Ein einfacher Plan: Irumas Hauptziel zu Beginn der Geschichte ist einfach, alles zu tun, was er kann, um nicht aufzufallen (damit er nicht als Mensch entdeckt und gefressen wird.) Alles, was er tut, neigt dazu, inkognito zu bleiben um ihn in die Luft zu sprengen und ihn bei seinen Mitschülern an der Schule immer bekannter zu machen. Zum Zeitpunkt des Walter Park-Bogens hat er den Versuch, sich einzufügen, fast aufgegeben (was auch gut ist, da der Bogen damit endet, dass er und seine Klassenkameraden in der gesamten Dämonenwelt berühmt werden, weil sie eine terroristische Verschwörung gestoppt haben), nicht dass er mit allen Mitteln aktiv nach Ruhm sucht.
  • Soziale Dienste gibt es nicht: Die ganze Handlung der Serie wäre ganz anders verlaufen, wenn jemand den Missbrauch und die Grausamkeiten entdeckt hätte, die Iruma unter seinen Eltern ertragen musste.
  • Der Soziopath: Während sich herausstellt, dass die meisten Dämonen in der Umgebung einen Mangel an Empathie gegenüber anderen Dämonen haben, die ihnen persönlich egal sind, gibt es einige Charaktere, die Fälle von echter Sozipathie aufweisen.
    • Amy Kirioscheint ein schwacher Dämonenjunge zu sein, derfreundet sich mit Iruma und seinen Freunden anaber ist in Wahrheit ein manipulativer Sadomasochist, der in Verzweiflung geraten ist, seien es andere oder seine eigenen. Er hat sich verschworen mitBaaldie Studentenschaft mit seiner Barrieremagie zu fangen, der ultimative Plan ist es,eine Bombe zünden, um alle Schüler zu töten, und in dem folgenden Chaos würden die Familien der Schüler in ihre ursprünglichen Zustände zurückgetrieben.Amyerklärt Iruma, dass er auf seinen Sadomasochismus aufmerksam wurde, als er aufgrund seiner geringen magischen Fähigkeiten in eine Rehabilitationsschule geschickt wurde und sich dort mit einem Mädchen anfreundete, das ihm ihren wertvollen Ohrring lieh. Als er es versehentlich zerstörte, als er versuchte, es von zwei Schlägern zu bergen, bekam er beim Anblick des trauernden Gesichts seines ehemaligen Freundes Nasenbluten.
    • Baal, einer derDreizehn Kronen der Unterweltder sich vom aktuellen Zustand der Unterwelt gelangweilt hatte und die versuchte Bombardierung der Dämonenschule inszeniert hatte, um die Unterwelt in ihre Tage des Chaos zurückzubringen.
    • Obwohl sie Menschen waren, waren Irumas Eltern buchstäblich nicht in der Lage, Mitgefühl für andere zu empfinden oder Reue über ihre schrecklichen Handlungen zu empfinden, besonders wenn es um Iruma selbst ging. Zur Hölle, Iruma gibt zu, dass es sehr viel war, ihn an einen buchstäblichen Dämon zu verkaufen im Charakter für Sie.
  • Simlish sprechen: Impliziert. Dämonen können die menschliche Sprache nicht verstehen und umgekehrt, und bis Sullivan einen Übersetzungszauber auf ihn angewendet hat, hört Iruma nur Kauderwelsch. Im Sinne der Übersetzungskonvention spricht jedoch jeder perfekt Japanisch, bis hin zur Verwendung von Standard-Jargon und Slangs.
  • Buchstabiere meinen Namen mit einem 'S':
    • Der Name des Hogwarts-Expy, den Iruma und Co. teilnehmen konnte als 'Babyls', 'Babirus', 'Babyrus' und 'Babylus' gelesen werden. Der Anime passt größtenteils zum ersten, während der Manga sie austauschbar verwendet, je nachdem, wer an diesem Tag übersetzt.
    • Der Name, den Dämonen den Clubs geben, kann mit Battra, Battler und Batora übersetzt werden. Wie beim Schulnamen bleibt der Anime meistens beim ersten, während der Manga das verwendet, was der aktuelle Übersetzer des Kapitels beschlossen hat, es zu übersetzen.
  • Angabe der einfachen Lösung;
    • Azz und Clara sind verärgert, sie haben keine Ahnung, wohin Iruma einfach zufällig geht (um Ameri einen Manga vorzulesen). Sabro sagt ihnen nur, sie sollen ihm folgen und es herausfinden. Azz ist dagegen, aber Clara macht sich sofort auf den Weg, um genau das zu tun.
    • Wenn Iruma und Lied versuchen herauszufinden, wie sie wachsen könnenLegendäres Blatt, Nafra einfachwässert es.
  • The Stinger : Während die meisten Episoden eine Version davon in Form der SuKiMa-Shorts haben, endet Episode 23, das Finale der ersten Staffel, mit einem echten Stinger, der gezeigt wirdIruma wacht in seiner 'bösen Phase' auf und gibt uns einen Sequel Hook für das, was in Staffel 2 kommt.
  • Superpowered Evil Side: Alle Dämonen haben eine natürliche Neigung, Böses zu tun, buchstäblich als biologischer Zwang, mit dem sie geboren wurden. Aufgrund der friedlichen und zurückhaltenden Haltung der gegenwärtigen Dämonengesellschaft versuchen alle ihr Bestes, diesen Impuls zu unterdrücken, aber als Konsequenz baut sich all das Böse in ihnen auf, während sie sehr nach einem Ventil suchen. Normalerweise verwenden sie verschiedene Formen der Unterhaltung wie Evidol, um ihre dämonischen Begierden zu beseitigen, aber wenn sie dies nicht können, platzt der Aufbau schließlich in einer sogenannten 'bösen Phase', die dem Dämon einen vorübergehenden Schub verleiht Stärke und Magie, bis sie die Bosheit verbrennen, aber um den Preis, sich in The Berserker zu verwandeln, wahllos mit dieser Macht zu schlagen, bis zu dem Punkt, an dem versucht wird, andere Dämonen zu töten, um ihre erhöhte Blutlust zu befriedigen.Die einzige Ausnahme ist Iruma, der als Mensch keinen natürlichen Zwang zum Bösen hat und ein so allliebender Held ist, dass er nicht einmal das Verlangen hat, Menschen zu verletzen, sondern nur ein Idiot mit einem Herz aus Gold wird, wenn Ali- San Magic verursacht eine böse Phase bei ihm. Darüber hinaus hat Shichirou Balam einen Weg gefunden, eine böse Phase buchstäblich in eine 'böse Seite' zu verwandeln, indem er herausfindet, wie man Menschen dazu bringt, die Fähigkeit zu erlangen, bereitwillig in diese Phase einzutreten, auf Kosten des Kontrollverlusts und der Notwendigkeit, jemanden zu brauchen, der sie ausreißt davon.
  • Suplex-Finisher: Aufgrund eines Zauberspruchs, der es Iruma unmöglich macht, für einen Tag zu fallen, besiegt er Asmodeus versehentlich mit einem perfekten deutschen Suplex. So wurde er schließlich mit Azz befreundet.
  • Klar, los geht's: Während des Erntedankfestes verbringen Iruma und Lied den ganzen ersten Tag damit, sich einfach an den Wald zu gewöhnen und Essen zu essen, ohne Punkte zu bekommen. Am nächsten Tag geht Lied davon aus, dass dies Teil von Irumas Plan war, gut ausgeruht der legendären Pflanze nachzujagen, die die meisten Punkte bringt. Iruma war einfach zu sehr damit beschäftigt, Essen zuzubereiten, um sich daran zu erinnern, tatsächlich Sachen für Punkte zu finden, also sagt er nach einem Moment des Schocks nur, dass ja, das war die ganze Zeit sein Plan.
  • Überraschend realistisches Ergebnis:
    • Viele fragen sich, wie Sullivan einen Enkel hat, wenn er nicht einmal Kinder hat.
    • Obwohl Iruma herausgefunden hat, dass das Cannon Ball Execution-Spiel nur Dodgeball war, wird es immer noch von Dämonen gespielt, die genug Kraft haben, um das Spiel ziemlich tödlich zu machen.
    • Der Studentenrat wird wie jeder andere Verein behandelt.Wenn ihre Fähigkeit, ihre Aufgaben zu erfüllen, nachlässt, können sie wie alle anderen suspendiert werden.
    • Sullivan verleiht Iruma die Fähigkeit, die Sprache der Dämonen zu lesen, aber Iruma fehlt immer noch das Verständnis von Konzepten und Begriffen, mit denen andere aufgewachsen sind, wie zum Beispiel die Diskussion des möglichen Ertrags eines magischen Angriffs im Kampf.
  • Sympathie für den Teufel: TrotzAmy sprengt fast die Schule, eine ziemlich beklagenswerte Aktion, Iruma findet immer noch, dass der Typ Anerkennung verdientdie Vereine gewinnen mit ihrem Feuerwerksprojekt.Wobei es in diesem Fall wohl weniger um Sympathie geht als vielmehr darum, Tatsachen anzuerkennen und zu benennen und Anerkennung zu zollen, wo Anerkennung gebührt.
  • Zieh deine Kleider aus: Ameri hat Iruma einmal befohlen, dies zu tun. Es dauert eine Sekunde, bis Ameri begreift, was sie gesagt hat, und sie stellt klar, dass sie ihn nicht in seinem haben möchteUniform des Schülerratswenn er ihr das nächste Kapitel ihres Shoujo Manga vorliest.
  • Tertiäre Geschlechtsmerkmale: Die meisten Dämonen haben die gleiche Schwanzform, die nur zwischen den Geschlechtern unterschieden wird (herzförmige Spitzen für weibliche Dämonen und pfeilspitzenförmige Spitzen für männliche Dämonen), obwohl es einige bemerkenswerte Ausnahmen gibt (z. B. der sprießenähnliche Schwanz von Professor Suzy) .
  • Das war kein Traum:
    • Das erste Kapitel Iruma glaubt, dass es nur ein sehr seltsamer Traum war, ihn an einen Dämon zu verkaufen und dann sein Enkel zu werden. Erst als er am nächsten Tag aufwacht, merkt er, dass es nicht so war.
    • Am Ende des Evidol Games Arc wacht Iruma auf und denkt, dass der gesamte Arc ein sehr seltsamer Traum war. Er ist entsetzt, als er erfährt, dass es tatsächlich passiert ist.
  • This Is Gonna Suck: Kalego hatte diese Reaktion, als Sullivan ihn anwies, die Eltern seiner Schüler zu besuchen. Verwandelt sich in eine Schraube Das, ich bin hier raus! wenn er zu Claras Haus geht.
  • Turmbau zu Babel: Das 13. Dinner findet in einem großen Turm namens Babel statt.
  • Übersetzermikroben: Sullivan nutzt seine Magie, um Iruma zu ermöglichen, die Dämonensprache zu lesen und zu verstehen.
  • Ausbildung aus der Hölle:
    • Iruma tut dies mit Opera, um sich auf das Cannonball Execution Game vorzubereiten.
    • Ameri stellt ihre Schülerratsmitglieder,einschließlich Iruma, durch diesen Alltag als Morgenübung.
    • Die Misfit-Klasse durchläuft dies in Vorbereitung auf das Erntedankfest.
  • Zwei-Lehrer-Schule: abgewendet. Es gibt nicht nur 37 Lehrer an der Schule, ohne die Fakultät, sondern wir tatsächlich sehen die meisten von ihnen führen ihre persönlichen Themen vor, anstatt dass nur wenige als Lehrer gezeigt werden und der Rest als lebende Requisiten fungiert. Selbst im Fall der Misfit-Klasse agiert Kalego als Klassenlehrer nicht als omnidisziplinärer Lehrer, da jeder verschiedene andere Klassen mit Lehrern hat, die sich auf verschiedene Fächer spezialisiert haben, genau wie in der realen High School.
  • The Un-Reveal : Die Aufführungen der Klassen D und E für das Musikfestival wurden nie gezeigt. Dies ist möglicherweise seitens der Klasse D gerechtfertigt, da sie im Spinoff-Manga relevanter sind.
  • Visual Pun : Im Anime-OP gibt es ein paar Aufnahmen von Azz, Iruma und Clara, die vor einem Disco-Hintergrund tanzen - wenn man sich ihre Hände ansieht, haben sie alle alle Finger eingerollt, außer ihrem kleinen und Zeigefinger, der oft als Teufelsfinger bezeichnet wird Hörner!
  • Vitriolic Best Buds: Azz neigt dazu, Clara zu tolerieren, weil Iruma sie mag, und nicht, weil er es selbst tut. Die beiden sind polare Gegensätze und streiten sich oft über Claras Possen. Die Erzählung stellt fest, dass, nachdem sie sich durch den Versuch, für Iruma zu kochen, verbunden haben, ihre Anzahl von Konflikten erhöhen, ansteigen .
  • Wham Line: 'SO bist du's' gesprochen vonder vermisste Dämonenkönig zu Iruma.
  • Was ist dieses Ding, das Sie „Liebe“ nennen? : Auf einer eher platonischen Ebene hat die Dämonenwelt kein Wort für den Begriff „Freundschaft“. Zu Beginn der Geschichte erklärt Iruma Azz das Konzept, und viel später erklärt Azz es dem Rest der Klasse, wenn auch dramatischer. Als Iruma alle Missverständnisse ausräumt, die durch Azz' Erklärung entstanden sind, erkennen alle, dass der Begriff angemessen ist.
    • Garp hat das Ziel, 100 Verbündete zu machen. Aber wir sehen, dass er eigentlich nur Freunde will, aber wie alle anderen Dämonen hat er nicht das richtige Wort dafür, also ist Verbündeter der nächste, den er findet.
  • Absichtlich schwach: Was Azz denkt Iruma macht das, wo er lieber zu Fuß zur Schule geht als zu fliegen.
  • Den gleichen Fall bearbeiten: Clara sucht einen Typen, der ihrem Battler kein Spiel zurückgegeben hat, Azz sucht auch nach einem Typen, der sich Persönlichkeitsverändernde Chemikalien von seinem Battler ausgeliehen hat. Es stellt sich heraus, dass es derselbe Typ ist.
  • Es lohnt sich: Sowohl Sabnock als auch Iruma wurden vom Rennen disqualifiziert, weil sie ins Aus gehen, aber Sabnock sagt, dass es sich für die Reaktion des Lehrers gelohnt hat, als sie auf dem Rücken des Leaders von Kanakiri Valley zurückkehrten.
  • Würdiger Gegner: Sabnock denkt gegenüber Iruma darüber nach, nachdem er ihn vor dem Anführer des Kanakiri-Tals gerettet hat.
  • Year Inside, Hour Outside: Es wird angedeutet, dass sich die Zeit in der Dämonenwelt viel schneller bewegt als in der Welt. Zumindest im Manga wurde Ameri's Vorrat an 'Forbidden Books' als Überlieferung von früheren Generationen ihrer Abstammung angesehen, während Iruma behauptet, es sei erst ein paar Jahre alt, da er einer der Assistenten des Autors war . Es sollte jedoch beachtet werden, dass es sich um ein sehr lange serien gemessen an dem buchregalplatz, den sie in volumen einnimmt, und ausgehend von ähnlich langen manga-serien ist es keine verwunderung, wenn sie seit fast 2 jahrzehnten läuft.



Interessante Artikel