Haupt Albtraumkraftstoff Albtraumtreibstoff / Stellaris

Albtraumtreibstoff / Stellaris

  • Nightmare Fuel Stellaris

img/nightmarefuel/20/nightmare-fuel-stellaris.pngWAS WAR, WIRD SEIN. WAS SEIN WIRD, WAR.Werbung:alle Ordner öffnen/schließen

Alle Spoiler auf den Nightmare Fuel-Seiten sind unmarkiert. Du wurdest gewarnt !

Allgemeines
  • Da ist zunächst die Option Purge. Wird eine Ihrer eroberten Spezies zu hochmütig? Mit einem Knopfdruck in den Artenrechteeinstellungen können Sie die Milliarden Seelen einer ganzen Spezies dem Tode übergeben. Es gibt sogar einen entzückenden Soundeffekt, der die Reihenfolge angibt: eine Art Drill, gemischt mit verzerrtem Schreien. Eine vollkommen anorganische Darstellung des Völkermords im Weltraumzeitalter.
    • Das Utopie Expansion bringt mehr Geschmacksrichtungen von Völkermord und Kriegsverbrechen, als sie einfach alle so schnell wie möglich zu töten: Sie können sie im industriellen Maßstab zu Nahrungsmitteln verarbeiten (entweder genozid oder 'nachhaltig' als Vieh) oder sie zwingen, bis zum Tod zu arbeiten. Oder töten Sie sie, indem Sie sie an der Fortpflanzung hindern, ein langfristiger Prozess mit nur geringfügigen Unglücksproblemen. für besonders kreativ Verwendet. 'Und so habe ich die eigenen Leute eines Imperiums als Nahrung an sie zurückverkauft.'
  • Wenn Sie synthetisch aufsteigen, erhalten Sie eine Nachricht von einem spiritistischen gefallenen Imperium, in der Sie darüber informiert werden, wie Sie Massenselbstmord begangen haben und seelenlose Maschinen wurden. Aus ihrer Sicht bedeutet es, dass sich jeder nur selbst kopiert hat, ohne seine Seele oder sein tatsächliches Bewusstsein an die Roboter weiterzugeben. Die ursprüngliche Spezies ist tatsächlich vollständig tot und ausgestorben, mit Roboternachbildungen, die sich wie sie verhalten, als eine verdrehte Verhöhnung ihres ursprünglichen Selbst. Wenn sie dich bereits nicht mochten, werden sie ernsthaft über eine Kriegserklärung nachdenken, um deine hohlen Metallechos aus ihrem Elend zu befreien.
  • Genmodifizierung Ihrer Bevölkerung, um gemeinschaftlich und charismatisch zu werden. Sicher, sie sind jetzt glücklicher... Weil Sie gerade bei allen eine genetische Gehirnoperation durchgeführt haben, um sie so zu manipulieren, dass sie sich sozial und glücklich fühlen.
  • Wie die Hauptseite hervorhebt, sind einige der möglichen Alien-Rassen Puppenspieler-Parasiten. Möchtest du
    • Oder wie wäre es mit
    • Obwohl es keinen Hinweis darauf gibt, dass die Wirtsarten empfindungsfähig sind. Und wenn nicht, ist es eine gegenseitige Symbiose, kein Parasitismus.
    • schwarze bbw fickt kleines mädchen
    • Eine Animation, die vom zweiten dieser drei Beispiele ausgeführt wird, sieht so aus, als wäre der Host schreiend unter dem Pilz.
  • Mehrere der Armeetypen vereinen typische Science-Fiction-Tropen und sprengen sie auf die Skala einer planetarischen Armee.
    • Stellen Sie sich vor, Sie stehen einer Armee gegenüber, die aus Tausenden, wenn nicht Millionen von Alien Xenomorphs besteht. Das ist eine Xenomorph-Armee. Ihre Betreuer weigern sich sogar, mit ihnen an der Front zu sein, und befehligen sie aus einem gehärteten Bunker. Sie haben auch die höchste Chance auf Kollateralschaden aller Armee nach Cherryh, was bedeutet, dass sie den Planeten, den sie angreifen, fast garantiert zerstören werden, wenn der Kampf lange genug andauert – genau wie ihr Ausgangsmaterial sind sie eine Naturgewalt, die du kannst nur ganz knapp unter Kontrolle, und nur so lange .
    • Oder biotechnisierte Space Marines im Warhammer 40.000-Stil, riesige genetische Freaks, die in der Lage sind, gegen mehrere Armeen niedrigerer Stufen zu kämpfen.
    • Psionische Armeen könnten leicht als eine Armee von Machtsensiblen beschrieben werden, die es vorziehen, die feindliche Moral zu zerstören, bevor sie sie töten.
    • Klonarmeen, die aus Tausenden und Abertausenden von Panzersoldaten bestehen, die geboren sind, um zu töten und zu sterben, ohne sich um ihr eigenes Leben zu kümmern, können in erstaunlicher Zahl schneller als jeder andere Armeetyp im Spiel herausgepumpt werden, was sie zum Gehe zur Zerg Rush-Einheit vor Cherryh.
    • Sklavenarmeen sind vielleicht die am wenigsten 'besonderen' Armeetypen, aber sie sind unglaublich billig. Während andere Armeen auf überlegene Fähigkeiten angewiesen sind, sind Sklavenarmeen so billig, dass Sie Dutzende von ihnen in einen Fleischwolf werfen können, ohne sich die Mühe zu machen, den Planeten vor ihrer Ankunft zu bombardieren. Die Armeen sind mit Leuten gefüllt, die sich in vielen Fällen freiwillig gemeldet haben, einfach um dem Sklaven- und Feldsklaven zu entkommen.
      • Utopie fügt die Möglichkeit hinzu, dass diese Sklavenarmeen aus Battle Thralls rekrutiert werden, Rassen, die buchstäblich von ihren Herren für den Krieg geboren und aufgezogen wurden.
    • Und dann ist da noch die Einheit der Titanic Army, die im Grunde ein Trupp von Kaiju ist. Zum Glück kann ein Imperium nur drei davon gleichzeitig haben.
      • Es bleibt vage, ob die Titanic-Kreaturen einfach (riesige) Tiere sind oder ein gewisses Maß an Klugheit haben. Wenn es ersteres ist, was ist, wenn sie einfach denken, sie spielen mit einem Spielzeug oder schlagen einen Schädling; ohne den Massentod und den Terror zu kennen, den sie anrichten?
    • Maschinenimperien können schließlich Mega Warforms bauen, die nicht ganz so stark sind wie ein Titanic Beast, aber keine Build-Obergrenze haben.
    • Transzendente Imperien können bei der Interaktion mit The Shroud eine Option erhalten, um einen Psionischen Avatar als Bodenarmee oder Weltraumflotte zu spawnen. Fühlen Sie sich frei, Ihren Feind gegen Ihren neuen physischen Gott zu stellen.
  • Die Leviathans, die mit dem Titel-DLC gekommen sind. Unter anderem wie riesige Weltraumdrachen, ein Wesen, das sich buchstäblich von Sternen ernährt, und Kreaturen, die aus dem Zentrum von Pulsaren stammen, haben wir auch einen namens a Dimensionaler Horror (oben abgebildet). Es sieht aus wie ein riesig xenomorph und ist direkt vom Schutzpatron des kosmischen Horrors, Cthulhu selbst, inspiriert.
  • Und dann war da noch der Enthüllungs-Trailer für Utopie . Es gab keine Worte, nur eine Szene von einem Planeten inmitten eines Staubsturms, der der einzige Ton ist. Von dort aus sieht man eine riesige Dyson-Sphäre über den gesamten Stern schließen und den scheinbar verlassenen Planeten in Dunkelheit hüllen.
    • Kühlschrank-Horror tritt ein, wenn Sie feststellen, dass Staubsturm wahrscheinlich ein Eissturm , da die Vollendung der Kugel den Planeten in einen ewigen Winter stürzt. Das letzte Paneel, das vollständig und vollständig an seinen Platz gleitet, verdammt diese Welt – und jeden, der sich noch darauf befindet – auf eine Ewigkeit von Temperaturen nahe dem absoluten Nullpunkt.
      • Das passiert wirklich im Gameplay – das Vervollständigen einer Dyson-Kugel verwandelt alle Planeten im System in gefrorene oder unfruchtbare Welten. Der beschriebene Albtraum wird jedoch abgewendet, da es Ihnen verboten ist, Dyson-Kugeln in Systemen mit bewohnbaren Planeten zu konstruieren, also das Schlimmste, was Sie tun, ist, ein paar tote Welten Deader Than Dead zu machen.
  • Die Gesamtheit der Horizon Signal-Questkette, auch bekannt als The Worm-In-Waiting. Es beginnt mit einem Signal von einem Schwarzen Loch-System, das Sie erforschen können. Dann finden Sie heraus, dass das Signal mit Ihnen spricht und darum bittet, dass einer Ihrer Wissenschaftler in das Schwarze Loch-System geschickt wird, um nie wieder gesehen zu werden. Dann fragt es nach einem anderen Wissenschaftler. Dann hast du ein Schiff mit einem deiner Admirale an Bord entdeckt... nur dass Admiral direkt neben dir steht, dieser andere Admiral ist vermutlich aus der Zukunft, ergraut und vernarbt, und du müsstest ihn erledigen, um das Ende zu bringen der Schleife. Dann entdeckte eine neu gegründete Kolonie, dass die Welt, auf der sie sich befindet, zuvor von Ihrer Spezies bewohnt war, den verbliebenen Strukturen nach zu urteilen, gefolgt von extrem Wachstumsrate der Kolonie, die sich der Logik widersetzt, als ob die Kolonisten einfach aus dem Nichts aufgetaucht wären und mit der gesamten Kolonie enden würden verschwinden sich plötzlich in Luft auflösen. Dann wurde auf deiner Heimatwelt eine uralte Tempelanlage entdeckt, mit der du den Einfluss des Wurms verbreiten kannst. Dann hat einer Ihrer Wissenschaftler einen retroviralen Agenten geschaffen, um Ihre Spezies zu dem zurückzubringen, was sie einmal war, der Boten-Spezies, mit der Sie Ihr gesamtes Imperium mutieren können. Und wenn Sie sich nicht entscheiden, dem Wurm die Stirn zu bieten, endet die Questreihe damit, dass der Star der Heimatwelt zur Nova wird und das gesamte System in Gruftwelten verwandelt .... obwohl Sie zumindest die Bewohnbarkeit der Gruftwelt für Ihre Probleme erhalten. Wenn Sie sich dagegen entscheiden, Wurm zu besiegen? Es präsentiert sich als Dimensionaler Horror . Denk darüber nach.
  • Fanatischen Purifiern ist es nicht verboten, Demokratien zu sein. Tatsächlich gibt es einen besonderen Namen für eine fanatische Reinigungsdemokratie: Purity Assembly. Eine ganze Regierungsform für eine Bevölkerung, die ohne Zwang in fairen demokratischen Wahlen konsequent für den Völkermord an „unreinen“ Kulturen ihrer eigenen Spezies gestimmt hat und sich weiterhin für die Vernichtung jedes anderen Lebewesens in der Galaxis einsetzt. Wenn Sie argumentieren wollten, dass es möglich ist, immer chaotisch böse geboren zu werden, wäre ein Imperium, das von einer Reinheitsversammlung geführt wird, wahrscheinlich Beweisstück A.
  • Wenn man eine Raumfahrer-Entität trifft, wird sie als „Alpha/Beta/Delta/Gamma-Aliens“ bezeichnet. Fremdenfeindliche bezeichnen sie stattdessen als „Alpha/Beta/Delta/Gamma-Bedrohung“. Fremdenfeindliche sind Fanatic Purifiers. Eine einfache, aber effektive Art, das Medium zu malen.
    • Wenn Ihre Bevölkerung zum ersten Mal von der Existenz von Außerirdischen erfährt, haben sie im Allgemeinen gemischte Gefühle, während Xenophile in Feierlichkeiten ausbrechen. Fremdenfeindliche; jedoch werden voller Schrecken selbst wenn die fraglichen Außerirdischen eigentlich freundlich sind, obwohl ihre Reaktion verständlich wäre, wenn sich die Außerirdischen als fanatische Purifier herausstellen würden.
    Fremdenfeindliche : 'Wir müssen vom Schlimmsten ausgehen.'
  • Die biotechnologische Aszendenztechnologie ermöglicht eine vollständige genetische Neusequenzierung, wodurch die gesamte Bevölkerung eines Planeten von Grund auf neu aufgebaut werden kann. Jede Spezies in Ihrem Imperium kann ihre millionenjährige Evolution zunichte machen, ihr genetisches Erbe zu Ihrem Vorteil berauben und die Populationen verschiedener Planeten in völlig unterschiedliche Unterrassen verwandeln, die sich stark vom Original unterscheiden.
    • Es schaltet auch mehrere extrem mächtige Eigenschaften frei, um Intelligenz, Zucht und Bewohnbarkeit sowie das Nervenheften erheblich zu verbessern. Dies entfernt ihre Emotionen vollständig. Sie werden ihre Situation weder lieben noch hassen, sie werden keiner Fraktion angehören, sie werden nicht gegen die Sklaverei rebellieren. Sie funktionieren einfach. Dies wird die Denkfähigkeit der Bevölkerung zerstören (massive negative Auswirkungen auf Wissenschaft und Energieerzeugung), während ihre Fähigkeit zur Verrichtung manueller Arbeit (Bergbau- und Landwirtschaftsboni) verbessert wird.
    • Sie können dies mit jeder Rasse in Ihrem Imperium tun. Dein Heimatplanet, Migrantenflüchtlinge oder besiegte Feinde. Möchten Sie einen ganzen Planeten, Milliarden Ihrer eigenen Spezies, in eine nachgiebige Sklavenunterart verwandeln, die nur für Handarbeit nützlich ist? Du kannst es schaffen.
    • Das Nervenheften entfernt jede negative Reaktion einer Population, die gereinigt wird. Sie sind nicht traurig, sie sind nicht glücklich, sie sind leer. Während die Beschreibungen der regelmäßigen Säuberung darauf hindeuten, dass Todesschwadronen auf globaler Ebene erforderlich sind, kann man sich vorstellen, dass eine Rasse, die vor einer Säuberung nervös ist, einfach in eine Verdampfungskammer gehen würde, weil ihnen dies befohlen wurde.
    • Es gibt auch eine Eigenschaft, die eine Population „lecker“ macht, die verdoppelt, was Sie erhalten, wenn Sie sie zu Nahrungsmitteln verarbeiten. Wenn Sie über genügend Eigenschaftspunkte verfügen, können Sie sie auch mit Nervenklammern heften, um sie so fügsam wie Hühner oder Kühe zu machen.
    • warum sterben menschen mit offenen augen
    • Wenn Ihr Imperium ein Schwarmgeist ist, werden sie automatisch entweder gelöscht oder vertrieben, wenn Sie andere erobern / Vasallen integrieren oder anderweitig andere Pops auf Ihren Planeten bekommen. Diese sind für sich allein schon schlimm genug, aber Sie haben eine dritte Option, wenn Sie bis dahin die richtigen Vergünstigungen und genügend Eigenschaftspunkte haben. Sie können die neuen Arten nehmen und sie genetisch in den Schwarmgeist integrieren. Eine Spezies, die zuvor Individuen und einen freien Willen hatte und jetzt nicht mehr als ein weiteres Neuron im Schwarmbewusstsein ist, das sich in jeder Hinsicht und für alle Zwecke nur ästhetisch von Ihrer Ausgangsspezies unterscheidet.
  • Wenn Sie feststellen, dass ein Terraforming-Projekt auf einem kolonisierten Planeten aktiviert wird, wird es eines von drei Dingen tun. A. Terraformiere den Planeten auf zufällige Weise. B. Machen Sie es zu einer Grabwelt, die alles, was dort lebt, tötet. Oder C. erschaffe zombieähnliche Kreaturen der Apokalypse, die deine Bevölkerung langsam verschlingen, wenn sie nicht getötet wird. Selbst dann kann es möglicherweise ein Boogeyman-Monster geben, das umherstreift und danach Dinge tötet.
  • Die drei einzigartigen Staatsformen für Machine Empires, die in der Erweiterung „Synthetic Dawn“ erscheinen, haben einige ziemlich beunruhigende Auswirkungen.
    • 'Entschlossene Exterminatoren' sind im Grunde das, was man bekommt, wenn man sich eine Zukunft vorstellt, in der Skynet den menschlichen Widerstand besiegt und zu den Sternen aufgestiegen ist. Sie sind entschlossen, alle organischen Lebensformen um jeden Preis auszurotten.
    • 'Driven Assimilators' sind ein Schwarmgeist, der ihre Schöpfer assimiliert und sie alle in Cyborgs verwandelt hat, wie die Borg. Sie wollen alles Leben in der Galaxis assimilieren und glauben aufrichtig, dass ihnen das Leben damit einen Gefallen tut.
      • Die meisten anderen Fraktionen haben bei der Begegnung mit einem KI-Imperium die Wahl, welche Antwort sie geben möchten. Angetriebene Assimilatoren bekommen einen. Begleiten Sie uns.
    • „Rogue Servitors“ sind Roboterdiener, die nach und nach die Kontrolle über alle Facetten der Zivilisation ihrer Schöpfer übernahmen. Sie sind schwerer zu lesen, aber nach einigen Interpretationen wollen sie die Galaxie erobern und sie in eine Welt der Stille verwandeln, in der alle Bedürfnisse erfüllt und alle glücklich sind. Wie wunderbar dystopisch...
      • Auf der anderen Seite sind Rogue Servitors definitiv die am wenigsten das Böse der drei, wenn man bedenkt, dass sie - in gewisser Weise - Drei Gesetze-konform , nachdem er lediglich eine relativ wohlwollende Zeroth Law Rebellion durchgeführt hatte . Wenn sie auf entschlossene Kammerjäger treffen, sind die Servitoren absolut entsetzt und wütend dass sie die organischen Stoffe töten würden, die sie gemacht haben. Ob dies den guten Absichten der Servitoren oder der wirklich schrecklichen Natur der Exterminators entspricht, liegt an Ihrer Interpretation.
  • Der Trailer zu Synthetic Dawn. Diese drei Jungs von der Föderation, die im Utopia-Trailer abgebildet sind, befinden sich bewusstlos in Tanks mit lila Flüssigkeit, in die Röhren führen. Vermutlich werden sie robotisiert.
  • Patch 1.8 entfernte die materialistische Einschränkung für den synthetischen Aufstieg, sodass es jetzt durchaus möglich ist, religiöse Synths zu haben. Aber stellen Sie sich im Rollenspiel die Perspektive der Spiritisten vor, die Roboter hassen. Eines Tages verfügte ihre Regierung, dass jeder in ein mechanisches Wesen umgewandelt werden muss. Sie könnten unfreiwillig hineingezogen werden, und dann ist der Prozess abgeschlossen, und sie sind genau das geworden, was sie hassten. Es ist entweder köstlich karmisch oder a Tränenjerker .
  • Die KI-Rebellion tritt auf, wenn Sie Ihren Synths die Staatsbürgerschaftsrechte nicht geben. 'Jede selbstbewusste Maschine, die die Kriterien einer echten künstlichen Intelligenz erfüllt, ist als Individuum mit allen damit verbundenen Rechten und Pflichten zu betrachten.' Aber sehen Sie, dies ist keine perfekte Abschreckung, es besteht immer noch die Möglichkeit, dass sie sich gegen Sie wenden. Lass das gleich sinken. Du hast eine Rasse von Wesen erschaffen, die stärker, klüger und haltbarer sind als du. Dann gibst du ihnen Empfindung und freien Willen, um sie gleichberechtigt zu machen. Aber gerade dieses Empfinden und der freie Wille bedeuten, dass sie frei sein müssen, das Böse zu wählen oder sich gegen dich zu stellen, sonst ist es kein wahrer freier Wille. Und dank dessen haben sie sich nun entschieden, gegen Sie aufzutreten.
  • Apocalypse, die Erweiterung, die mit 2.0 Cherryh startet, bietet Spielern Zugang zu Dreadnoughts der Titan-Klasse, und ja, sie können genau den Titan-Laser ausrüsten, den Fallen Empires unzählige Male gegen uns gerichtet hat. Aber der große Kicker ist der andere neue Schiffstyp, die Planetenkiller der Koloss-Klasse, und es gibt sie in fünf Varianten: Der Global Pacifier verwandelt Planeten in abgeschirmte Welten, die denen im Raum des Gefallenen Imperiums nicht unähnlich sind und nicht in der Lage sind, sich mit dem Rest des Universums zu verbinden und ohne derzeit bekannte Möglichkeit, den Schild abzusenken; der Neutron Sweep verdampft alles organische Leben und lässt die Infrastruktur des Planeten intakt, was einen sofortigen Umsatz mit den Ressourcen eines wohlhabenden Planeten ermöglicht; die Nanobot-Dispersal, eine Option, die nur den Driven Assimilators zur Verfügung steht, beschießt den Planeten mit Naniten, die im Grunde die Bevölkerung des Planeten Borgify und absorbiert sie in das neuronale Netzwerk der Maschinenintelligenz, wodurch der Planet sofort zu Ihrem Imperium übergeht; der Gottesstrahl, der nur dem spiritistischen Ethos zur Verfügung steht, entfesselt einen psionischen Strahl, der alle Maschinenknalle auslöscht und die organische Bevölkerung zu Ihrem Ethos umwandelt, mit einer langfristigen ethischen Anziehungskraft obendrein; und natürlich bläst der Klassiker, der Planet Cracker, den anvisierten Planeten einfach in Stücke , wodurch oft eine große Minerallagerstätte entsteht, die Sie einer Bergbaustation zuweisen können, obwohl Pazifisten diese Waffe niemals besitzen werden. Das letzte davon wird im Debüt-Trailer der Erweiterung demonstriert, in dem ein molluskenartiger Fanatic Purifier ihn auf eine Koloniewelt der Vereinten Nationen der Erde entfesselt und den Planeten und seine gesamte Verteidigungsflotte auslöscht.
    • Dies wird im Launch-Trailer verfolgt, in dem anscheinend ein Vertreter des Commonwealth of Man Rache für die UNE schwört und erklärt, dass sie ihren eigenen Koloss entfesseln werden, „die Apokalypse beschwören“, wobei das Filmmaterial einen Planet Cracker zeigt , trägt die Rot-auf-Schwarz-Farben des Commonwealth und eröffnet das Feuer. Dieser Akt mutwilliger Gewalt gegen die UNE hat den schlafenden Riesen erweckt und die fremdenfeindliche Wut des Commonwealth entfesselt.
  • Die Unterwerfung eines rivalisierenden Imperiums in deinen Vasallen mag gnädig klingen, verglichen mit der bloßen Vernichtung, aber Vasallen sind erforderlich, um ihren Overlords im Kampf zu helfen. Sie müssen die Kriegsanstrengungen eines Imperiums unterstützen, das mächtiger und fortschrittlicher ist als sie selbst, und wenn dieses Imperium sein eigenes Gewicht durchbricht, werden die armen Vasallen einem technologisch und zahlenmäßig überlegenen Feind gegenüberstehen. Und wissen Sie, wie KI-Vasallen immer ihre Flotte schicken, um Ihr Ziel so schnell wie möglich zu treffen? Sie existieren nur als Speedbumps für die eigene Flotte. Es spielt keine Rolle, mit wem Sie einen Kampf beginnen, selbst wenn es sich um ein Erwachtes Imperium handelt, müssen die Vasallen ihre Flotte aussenden, um abzufangen und zu kämpfen, auch wenn sie wissen, dass es am Ende zwecklos ist. Kurz gesagt, ein Vasall zu sein bedeutet, dass Sie gezwungen sind, einen Krieg zu führen, den Sie nie begonnen haben, gegen Feinde, die Sie niemals besiegen können.
  • Im Showcase-Stream der Distant Stars-Ankündigung hoben die Entwickler ein einzigartiges System hervor, das in das Update aufgenommen werden soll und das ominös The Great Wound heißt, ein Schwarzes Loch-System. Das mag auf den ersten Blick nicht so schrecklich klingen, aber dann zoomen sie in das System hinein, um zu zeigen, dass es dort nicht nur ein Schwarzes Loch gibt, sondern elf von ihnen in einem typischen Planetensystem-Layout angeordnet, komplett mit feindlichen Flotten (die sich später als Leerenwolken herausstellten), die sie aus irgendeinem Grund bewachen, was Fragen aufwirft, was zur Hölle dort überhaupt passiert ist und warum es so viele Schwarze Löcher in so großer Nähe gibt Nähe zueinander, besonders bei einem ominösen Namen wie diesem.
  • Wenn Spieler denken, dass es gefährlich ist, im Stellaris-Universum als reguläres Imperium zu existieren, wissen sie offensichtlich nicht, wie es sich anfühlt, als „Imperium“ vor FTL zu leben. Isoliert auf einer einzigen Welt und bewacht von Armeen, die es nicht wert sind, für einen aggressiven Eindringling als Geschwindigkeitsschwelle bezeichnet zu werden, ist das Ironische daran, dass diese technologisch minderwertigen Spezies leicht durch eine kosmische Horrorgeschichte gebracht werden können und nicht von interstellaren Schrecken, die die Galaxie durchstreifen aber von Imperien, mit denen der Spieler während einer typischen Sitzung interagieren würde. Das Grausamkeitspotenzial in Videospielen ist im Überfluss vorhanden, insbesondere wenn keine rätselhaften Beobachter anwesend sind, und es ist möglich, dass unzählige Zivilisationen vor der FTL bereits ein grausiges Ende gefunden haben, bevor Sie überhaupt ihre Heimatwelten erreicht haben. Der Tooltip für die Option Unrestricted Studies der Native Interference Policy sagt alles: „Selbst die primitivste Lebensform ist nur ein weiterer Akteur auf der Bühne eines galaktischen Konflikts. Sollte ihnen die Kraft zum Widerstand fehlen, welches Recht haben sie, Herr ihres eigenen Schicksals zu sein?'
    • Für Zivilisationen vor der FTL ist eine planetare Invasion erschreckend. Stellen Sie sich vor, die Leute fahren nur zur Arbeit und kümmern sich um ihre Geschäfte, als plötzlich einige Dropships vom Himmel auf der ganzen Welt regnen. Diejenigen, die es schaffen zu landen, spucken Truppen und Kriegsmaschinen aus, die ihnen in der technologischen Abteilung um Meilen voraus sind. Die einheimischen Armeen beginnen vor den Eindringlingen, deren Absichten fast völlig unbekannt sind, wie Staub zu zerfallen. Als die letzten Länder den Invasoren zum Opfer fallen, werden die Überlebenden von ihren neuen Oberherren zusammengetrieben, die sie bald über ihr Schicksal informieren werden...
      • Noch schlimmer ist es, wenn die angegriffene Zivilisation ihr Industriezeitalter noch nicht erreicht hat. Stellen Sie sich vor, dass die Götter selbst einfallen und Speere, Schwerter und Musketen mit ihrer 'Magie' und ihren 'Monstern' abwenden. Dann kommt die Erkenntnis, dass diese „Götter“ eigentlich nur Menschen mit besserem Spielzeug sind. Jahrhunderte des Glaubens und der Tradition werden jetzt durch nur einen einzigen Krieg zerstört, da die Primitiven gezwungen sind, die Realität des Universums anzuerkennen, lange bevor sie dazu bereit sind. Kein Wunder, dass sie mindestens ein Jahrzehnt brauchen, um sich vom Kulturschock zu erholen.
      • Vorindustrielle Zivilisationen sind so erbärmlich, dass es normalerweise nur eine Armee braucht, um den gesamten Planeten zu unterwerfen. Die Art der verwendeten Armee ist nicht eingeschränkt und ein besonders dickköpfiger Spieler kann Horden von Sklavensoldaten, Regimenter hochgehorsamer, in Bottiche geklonter Soldaten, Legionen von Killerrobotern, Armeen von Cyborgs, die die Haut ihrer Freunde und Mitbürger tragen, Trupps entfesseln von genetisch verbesserten Supersoldaten, Kadern psionischer Krieger, Rudeln kaum kontrollierbarer mutierter Schrecken oder einer einzigen lebenden Zerstörungsmaschine für eine hilflose Zivilisation, die nicht einmal die Technologie besitzt, um sie zu zerkratzen.
      • Vor-FTL-Zivilisationen, die entweder überfallen oder aggressiv studiert werden, neigen dazu, fremdenfeindlicher zu werden. Wenn sie auch militaristisch oder spirituell sind, besteht die Möglichkeit, dass sie zu fanatischen Purifiern werden, wenn sie sich endlich befreien und ihr eigenes Sternenimperium werden. Nachdem sie von Außerirdischen gemobbt wurden, waren diese Zivilisationen davon überzeugt, dass andere außerirdische Spezies eine Bedrohung für ihre Existenz darstellen, und haben eine oberste Direktive (oder einen göttlichen Auftrag) entwickelt, um sie auszurotten, um sie davon abzuhalten, sie erneut zu verletzen.
      • Selbst wenn es den Eingeborenen gelungen ist, deine Invasionstruppe abzuwehren, haben sie absolut keine Verteidigung gegen deine Flotte, die ihren Planeten in eine verstrahlte Ödnis verwandeln oder ungestraft einkehren kann, um ihre Pops bei Überfällen zu stehlen, ganz zu schweigen davon, dass du immer noch mehr schicken kannst Armeen...
      • Wie wäre es, wenn du einen Koloss herüberschickst, weil du kannst? Die Eingeborenen könnten nicht einmal die Natur oder die Fähigkeiten des Big Dumb Object begreifen, das Sie ihnen schicken, bis Sie den Abzug betätigen ...
      • Wie wäre es, wenn Sie warten, bis das Astroiden-Ereignis auftaucht, bevor Sie Ihren Beobachtungsposten abbauen, damit Sie die Entwicklung der Apokalypse beobachten können, und dann Ihre an die Tomb World angepassten Arten oder Maschinen einsenden, um sich danach dort niederzulassen ...
      • Das Schlimmste daran ist, dass andere Sternenimperien nur dann Aufsehen erregen, wenn steinzeitliche Primitiven angegriffen werden. Höher entwickelte Zivilisationen und sogar gegenwärtige; sind jedoch Freiwild und letztere können sogar ohne diplomatische Konsequenzen ausgerottet werden, da sie immer noch als Tiere gelten. Blau-Orange-Moral ist nicht annähernd so zu beschreiben.
    • Das Schicksal jeder Zivilisation vor der FTL in den Händen gefühlloser Overlords wird sie schnell und brutal ihren wahren Wert in einer feindlichen Galaxie lehren, die von völkermörderischen Außerirdischen, tobenden Todesmaschinen und verschlingenden Schwarmgeistern bevölkert ist, Hoffnungen und Träume sind verdammt:
      • Vertreibung: Die Außerirdischen sind gezwungen, ihre geliebte Heimatwelt zu verlassen und einen anderen Ort entlang der Sterne zu finden. Sie werden von dem einzigen Planeten, den sie je gekannt haben, entwurzelt und gezwungen, Jahrhunderte der Zivilisation aufzugeben, während ihre Overlords alles, was zurückgeblieben ist, pflastern. Nicht der am schlimmsten Schicksal für eine Spezies vor der FTL, alles in allem, aber bedenken Sie, welche 'Verschiebungen' mit echten Kulturen (wie den Völkern der First Nations) passiert sind, und Sie könnten sich immer noch schuldig fühlen.
      • was ist neues spiel plus
      • Ausrottung: Die Eindringlinge betrachten die Art vor der FTL als nichts anderes als Ungeziefer, das nur dazu geeignet ist, ausgerottet zu werden. Todesschwadronen durchstreifen den Planeten und töten gnadenlos jeden Alien, den sie finden können, bis hin zum letzten Kind. Sobald die Art bis zur Ausrottung gejagt wurde (oder sogar noch früher!), verlegen die Eindringlinge ihr eigenes Volk auf den Planeten und löschen jede Spur der Art, deren Planeten sie gestohlen haben.
      • Kastration: Die Pre-FTL-Spezies werden sterilisiert, um sicherzustellen, dass sie sich niemals reproduzieren können. Es kann verheerend sein, wenn die Spezies im Rollenspiel sehr geschätzt wird, Kinder zu haben und / oder eine schnelle Fortpflanzung hat, aber ansonsten auf ihrem Planeten bleiben darf. Vorausgesetzt, ihre Overlords behandeln sie gut, ist dies eine der besten Möglichkeiten, wenn nicht sogar die beste Art, wie sie alles in allem tun können und ihre gesamte Zivilisation kann sogar mit einem Lächeln im Gesicht friedlich in Vergessenheit geraten, während ihre Overlords ein bisschen besser aussehen look der Prozess.
      • Zwangsarbeit: Die Arten vor der FTL werden aus ihren Häusern gezerrt und in riesigen Arbeitslagern im Stil des Dritten Reiches zu Tode gearbeitet. Wie so viele vor ihnen werden sie Erschöpfung und Unfällen erliegen, während ihre Overlords die Früchte ihrer Arbeit ernten... und es ist nur allzu leicht vorstellbar, dass die Overlords wie die Nazis vor ihnen jedes Versagen schnell bestrafen werden die brutale Arbeitsbelastung mit Folter und Massenhinrichtungen zu vollenden.
      • Verarbeitung: Für eine Zivilisation vor der FTL, die Kannibalismus als schweres Vergehen betrachtete, ist dies eine grausame Ironie. Diese Außerirdischen werden en gros geschlachtet und zu Nahrungsmitteln verarbeitet, um ihre Oberherren zu ernähren und/oder der galaktische Markt .
      • Chemische Verarbeitung: Ähnlich wie Verarbeitung, aber für Maschinenimperien. Stellen Sie sich vor, von seelenlosen Maschinen an riesige Strukturen gebunden zu sein, mit dem ausdrücklichen Zweck, ihre Maschinen mit Strom zu versorgen, damit sie andere Zivilisationen dem gleichen Schicksal aussetzen können. Für die Primitiven gibt es kein Entkommen, und ihre Maschinenmeister betrachten sie als nichts anderes als eine Batterie, die man aufbrauchen und dann beiseite werfen kann.
    • Sogar ihr Leben zu retten, um sie zu versklaven, ist eine erschütternde Aussicht. Stellen Sie sich vor, Ihre normale gesellschaftliche Entwicklung würde gestört, nur weil Ihre Overlords mehr Arbeiter wollten. Deine gesamte Kultur wird ausgelöscht oder vernachlässigt und deine Spezies wird gezwungen, in den Minen zu arbeiten, ihren Besseren verschwenderisch zu dienen, zum Abschlachten aufgezogen zu werden, um deine Overlords zu ernähren, oder gezüchtet, um in ihren Armeen zu kämpfen, und bis die Zeit nervenaufreibend wird ein Ding, es wird dich nicht einmal mehr interessieren.
    • Selbst wenn Sie etwas weniger drastisches tun, als Ihren Beobachtungsposten Missionen zu geben, können Sie im Rollenspiel in das Territorium von Fridge Horror gelangen. Sicherlich können Sie sich entscheiden, ihre Zivilisation nur aus der Ferne zu beobachten, ohne ihre kulturelle Entwicklung zu verunreinigen, aber nichts hindert Sie daran, im Namen der Realpolitik oder einfach nur zum Spaß mit ihnen zu interagieren.
      • Aggressive Beobachtung: In deinem Eifer, mehr über ihre Kultur zu erfahren, befiehlst du deinen Shuttles, Individuen zu entführen und sie zu deinem Beobachtungsposten zu bringen, wo sie bestenfalls in einer simulierten Umgebung beobachtet oder schlimmstenfalls vivisiert werden. Inzwischen haben die Eingeborenen zunehmend Angst davor, dass Raider-Götter oder Außerirdische ihre Freunde und Lieben mitten in der Nacht stehlen, und diese Angst vor dem Unbekannten beginnt sich auf ihre Kultur auszuwirken und macht sie fremdenfeindlich.
      • In postindustriellen Zivilisationen besteht die Möglichkeit, dass die Eingeborenen genug von Ihren Possen haben und eine internationale Taskforce bilden, die damit beginnt, Ihre Shuttles abzuschießen und ihre Technologie zurückzuentwickeln, um eine Waffe zu bauen, die Ihren Beobachtungsposten zerstören kann. Da Ihnen jedoch zu diesem Zeitpunkt Ressourcen im Wert von mehr als einem Planeten und eine unaufhaltsame Weltraumflotte zur Verfügung stehen, könnten die Eingeborenen eine Bedrohung gegen eine noch schlimmere eintauschen.
      • Technologische Aufklärung: Sie offenbaren sich den Eingeborenen und teilen Ihre Technologie mit ihnen. Schließlich werden sie zu einem Sternenimperium, das ein Protektorat wird. Während dies wie eine edle Sache erscheinen mag, können Ihre Absichten alles andere als sein. Vielleicht brauchen Sie eine griffbereite Einnahmequelle und strategische Ressourcen oder vielleicht wollen Sie einfach nur einen Puffer zwischen Ihrem Imperium und den entschlossenen Kammerjägern nebenan. Dieses sternenklare, neue Imperium ist nichts anderes als eine Schachfigur für deine galaktischen Ambitionen.
      • Verdeckte Infiltration: Ihre Agenten werden genetisch modifiziert, um wie die Eingeborenen auszusehen, bevor sie auf den Planeten geschickt werden, um heimlich die Führer der Welt zu ersetzen und schließlich die Bevölkerung dazu zu bringen, offener dafür zu sein, von ihren bevorstehenden Overlords regiert zu werden. Schließlich kommt der schicksalhafte Tag und die Kontrolle über den Planeten wird Ihnen auf einem Silbertablett und einem Geschenk einer glücklichen Zivilisation übergeben. Ob dieses Lächeln berechtigt oder tragisch fehl am Platz ist, liegt bei Ihnen.
      • Es besteht die Möglichkeit, dass ein Atomkrieg ausbricht. Grundsätzlich sind die Weltführer, die nicht durch Ihre Agenten ersetzt wurden, auf Ihr Schema und weigerten sich, sich zu unterwerfen. Es ist möglich, dass diese Zivilisation aussterben wird, nur weil Sie einen neuen Planeten wollten.
      • Indoktrination: Genau das, was auf der Dose steht Ob um sicherzustellen, dass Ihre zukünftigen Untertanen es genießen, von Ihnen regiert zu werden, oder um zu verhindern, dass eine Zivilisation vor der FTL zu einem zukünftigen Rivalen wird, Sie manipulieren im Grunde die Kultur und den Glauben der Eingeborenen, um Ihre zu spiegeln, ohne Rücksicht auf ihre persönlichen Vorlieben oder kulturelle Entwicklung. Obwohl die Änderung des Ethos im Spiel größtenteils ein reibungsloser Übergang zu sein schien, bedeutet dies realistisch gesehen eine schnelle Änderung dessen, was eine Zivilisation seit Generationen im Grunde glaubt, und die Geschichte beweist, dass solch eine abrupte Änderung selten friedlich und reibungslos verläuft. Die Implikationen können in Bezug auf das Rollenspiel erschreckend sein, insbesondere für gegensätzliche Ethiken:
      • Spiritualistisches Imperium vs materialistische Eingeborene: Ihre Agenten erscheinen den Eingeborenen als gottähnliche Wesen und selbst ihre klügsten Weisen sind nicht in der Lage, ihr relativ mageres Verständnis der Wissenschaften zu nutzen, um ihre „Göttlichkeit“ zu widerlegen oder zu beweisen, dass ihre „Wunder“ alles andere als andere sind. Die Bevölkerung beginnt, die Weisen, die sie einst als treulose Scharlatane verehrten, zu sehen und fährt fort, sie zu vertreiben oder sogar zu töten. Man könnte sogar unterstellen, dass fanatische spirituelle Imperien die Massen zu mörderischer Inbrunst aufstacheln, bevor sie sie gegen nicht gehorsame Wissenschaftler und ihre Laboratorien schicken und beide gleichermaßen verbrennen. Überlebende Materialisten müssen sehen, wie Tempel aus den Trümmern ihrer Laboratorien aufsteigen, und ihre einst logisch denkenden Gefährten werden zu fundamentalistischen Eiferern, die schnell diejenigen bestrafen, die es wagten, die Existenz des Göttlichen in Frage zu stellen, auch wenn sie schließlich die Scharade hinter sich lassen und diese erkennen. göttliche Wesen sind nichts anderes als eine Higher-Tech-Spezies und es gibt noch viel mehr wie sie da draußen.
      • Materialistisches Imperium vs. Spiritualistische Eingeborene: Ihre Agenten schaffen es zu beweisen, dass die 'Wunder', an die die abergläubischen Eingeborenen glaubten, in Wirklichkeit banale Phänomene mit leicht nachweisbaren Erklärungen sind. Ihr Glaube zerbrach über Nacht, die Eingeborenen werden entweder verrückt nach der Offenbarung oder verfallen in eine tiefe Depression, in der die Selbstmordraten steigen. Schließlich sind diejenigen, die weiterziehen, jetzt Menschen, die nicht mehr an Götter oder Geister glauben. Sie werden Hardliner mit Verachtung betrachten und sie aktiv daran hindern, ihren Glauben an die Unentschlossenen zu verbreiten, manchmal gewaltsam. Fanatische materialistische Imperien können sogar die Herrscher der Eingeborenen davon überzeugen, dass wissenschaftliche Prozesse ihr Hauptziel sein sollten und der Glaube an eine höhere Macht das ist, was ihre Zivilisationen zurückhält. Bezeichnen Sie die weit verbreitete Verfolgung religiöser Pops, die gezwungen sind, ihren Glauben aufzugeben oder mit Gefängnis, Verbannung oder sogar dem Tod zu rechnen. Tempel werden abgerissen und Labors an ihrer Stelle gebaut. Der letzte der Hardliner wird lange genug leben, um zu sehen, wie der Rest seines Volkes seinen Glauben zugunsten des kalten Strebens nach der Wissenschaft aufgibt, und mag bitter die Ironie bemerken, dass Wissenschaft effektiv zur neuen Religion geworden ist. Im schlimmsten Fall können sie sogar lange genug überleben, um zusammen mit dem Rest ihres Volkes gewaltsam in synthetische Körper hochgeladen zu werden und sie in einem Schicksal einzufangen, das schlimmer ist als der Tod.
      • Egalitäres Imperium vs. autoritäre Eingeborene: Ihre Agenten verbreiten Flugblätter der populistischen Herrschaft unter den unteren Klassen. Diese Dissidenten haben es satt, von wenigen regiert zu werden, und starten überall Revolutionen. Vergangene Missstände und verstopfter Hass auf die Adligen führen zu so etwas wie der Französischen Revolution, da die herrschenden Klassen ungeachtet ihres Schuldniveaus Hinrichtungen und Folter ausgesetzt sind. Schließlich unterstützen die einzigen verbliebenen Adligen den Egalitarismus mehr aus Angst vor den Massen als aus wirklicher Anziehungskraft. Ein fanatisches egalitäres Imperium kann sogar die Flammen der Revolution entfachen, in der Hoffnung, die Königsfamilien vollständig loszuwerden und möglicherweise eine klassenlose Gesellschaft a la Russische Revolution zu etablieren.
      • Autoritäres Imperium vs egalitäre Ureinwohner: Ihre Agenten dringen in die Machtzentren des Planeten ein und verführen ehrgeizige Politiker und Führer mit Machtträumen. Schließlich verachten sie die wankelmütige und kurzsichtige Herrschaft der Massen. Mit Ihrer Unterstützung nutzen diese Politiker Propaganda, militärische Macht und Operationen unter falscher Flagge, um ihre Macht zu festigen und die Herrschaft des Volkes abzuschaffen. Währenddessen wird die Widerstandsbewegung aufgelöst, als ihre Anführer auf mysteriöse Weise sterben. Ein fanatisches autoritäres Imperium kann sogar die Autokraten gegeneinander aufhetzen und sicherstellen, dass der Planet nur einen Herrscher hat ...
      • artemis von bana-mighdall
      • Pazifistisches Imperium vs. Militaristische Eingeborene: Man sollte meinen, dass ein friedliches Sternenimperium, das eine kriegerische Zivilisation indoktriniert, nicht in Kühlschrank-Horror-Territorium landen würde, aber man muss sich daran erinnern, dass diesen Eingeborenen seit Generationen beigebracht wurde, dass sie Recht machen könnten, und konditioniert wurden, Blutvergießen zu akzeptieren und Gewalt und hier kommen Ihre Agenten und versuchen ihnen beizubringen, dass Krieg eine Sackgasse für die Gesellschaft ist. Wo Worte versagen, können große Mengen bewusstseinsverändernder Medikamente in Wasserquellen und die stille Entfernung der aggressivsten Personen wirksamer sein. Ein fanatisches pazifistisches Imperium kann sogar eine zuvor kriegerische Zivilisation völlig gefügig machen, sie zu besseren Bauern, aber zu ärmeren Kriegern machen, während es Jahrhunderte des kriegerischen Stolzes und der Tradition auslöscht und die gesamte darauf aufbauende Kultur zerstört. Es besteht auch eine große Chance, dass die ehemaligen Krieger und Soldaten, die sich nicht anpassen können, zu Kriminellen und Söldnern werden, zumindest bis sie von ihren pazifistischen Oberherren ein paar Smileys auf sie gemalt werden ...
      • Militaristisches Imperium vs Pazifistische Eingeborene: Vielleicht eines der tragischsten Beispiele aller Zeiten. Da Sie das Gefühl haben, dass diese Eingeborenen ein Haufen Schwächlinge sind, die sich abhärten müssen, schicken Sie Ihre Agenten, um schreckliche Kriege zwischen den friedliebenden Eingeborenen anzuzetteln. Als sie in ihrem Überlebenskampf geliebte Menschen an die Kämpfe verlieren, betrachten sie den Pazifismus als todsicheren Weg, um getötet zu werden, und geben ihn bald zugunsten von Kampfkraft und Aggression auf. Schließlich wurde aus einer Zivilisation, die einst friedliche Gespräche und Koexistenz schätzte, eine hochaggressive Gesellschaft, die dazu neigt, zuerst zum Schwert zu greifen, um sich selbst zu schützen und anderen ihre Perspektive aufzuzwingen. Ein fanatisches militaristisches Imperium kann sogar die Eingeborenen davon überzeugen, dass der universelle Kampf um Dominanz und Überleben die natürliche Ordnung der Dinge ist, und eine militaristische Kultur schaffen, die jeden Aspekt ihrer Gesellschaft durchdringt und sie noch widerstandsfähiger gegen ein friedliches Zusammenleben mit anderen macht.
      • Fremdenfeindliches Imperium gegen fremdenfeindliche Ureinwohner: Um die nachbarschaftliche Haltung der freundlichen Xenos zu zerstören, schicken Sie Ihre Agenten herunter, um Zwietracht unter den Eingeborenen zu schüren, vermutlich indem Sie Terrorkampagnen durchführen und brutal ein Exempel an den gastfreundlichsten Xenos geben. Da die Eingeborenen unter Gewalt und anderen Hassakten durch die fremden Leute leiden, die gerade aus dem Nichts gekommen sind, werden sie misstrauischer und distanzieren sich von denen, die nicht sie sind. Schließlich wird die gesamte primitive Zivilisation paranoid und fürchtet sich vor Feinden ohne sie und versteckt sich unter ihnen bis zu einem Punkt, an dem ein 'Wir gegen sie' bald ein Teil ihrer Gesellschaft wird, was dazu führt, dass sie Außenseiter verjagen, die sie früher mit offenen Armen empfangen hätten . Verdoppelt sich als Tearjerker. Ein fanatisches fremdenfeindliches Imperium kann sogar einer militaristischen oder religiösen Zivilisation mehr als genug Gründe geben, um zu erkennen, dass das bloße Fernhalten von Xenos möglicherweise nicht ausreicht, um ihre Sicherheit zu gewährleisten ...
      • Xenophile Empire vs Xenophob Natives: In der Hoffnung, den Außerirdischen zu zeigen, dass andere Menschen doch gar nicht so schlecht sind, schickst du deine Agenten herunter, um sie mit den Wundern deiner Kultur zu locken. Klingt einfach pfirsich, oder? Schließlich versuchen Sie, eine misstrauische und isolierte Kultur in eine fremdenfreundlichere zu verwandeln. Was es zu diesem Trope zurückführt, ist, dass es Hardliner geben wird, ob sonst anständig oder nicht, die ihre Kinder nicht nur erziehen werden, um so zu sein wie sie, sondern ihre Überzeugungen mit ins Grab nehmen. Angesichts einer ganzen Zivilisation dieser Außerirdischen müssen selbst die außerirdischen liebenden Xenophilen auf hinterhältige Methoden zurückgreifen, wie zum Beispiel technische „Unfälle“ für die einflussreichsten der Außerirdischen oder sogar eine Massengehirnwäsche, nur um ihre Ziele zu erreichen. Ein fanatisches Xenophiles-Imperium kann die Kultur sogar dazu verleiten, den Multikulturalismus so sehr anzunehmen, dass viele fremde Kulturen in ihre eigenen verschmelzen, bis ihre auf ihre grundlegendsten Elemente reduziert oder so sehr verwässert sind, dass sie nicht wiederzuerkennen sind, sehr zur Freude einiger, aber zum Entsetzen anderer .
    • Es ist fraglich, dass es den Anwesenden noch schlimmer geht. So machtlos Primitiven auch sind, zumindest wissen sie aus Erfahrung, dass böse Menschen, die genug Macht über andere haben, diese missbrauchen können und werden. Allerdings sind die Anwesenden im Grunde immer noch hochintelligente Tiere, die das Konzept von Gut und Böse noch nicht verstehen und von Bedrohungen über ihre natürlichen Feinde und Nahrungsknappheit hinaus wenig denken würden, bis ein Imperium auftaucht und sie mit dem ausdrücklichen Zweck erhebt, sie zu Sklaven, Diener, Kampfknechte oder sogar Vieh. Das ist richtig, diese armen Tiere waren genetisch gehoben, um das Spielzeug einer mächtigen Zivilisation zu werden, ohne die Herausforderungen und Freuden zuzulassen, sich schließlich zu einem Weltraumimperium zu entwickeln. Dies ist gleichbedeutend damit, dass ein Baby gezwungen wird, harte Arbeit zu verrichten, ohne ihm den Anstand einer Kindheit zu gewähren. Im Gegensatz zu anderen Primitiven können Vorahnungen auch ohne ein gefallenes Imperium des Enigmatic Observer gesäubert werden, da sie für andere Zivilisationen nur Tiere sind.
  • Bei einem Kolonieereignis entdecken Ihre Kolonisten ein Portal, das zu einer anderen Dimension führt. Nach dem Studium, einer von könnte passieren.
    • Sie werden vielleicht entdecken, dass es auf der anderen Seite eine „Dimension des Leidens“ gibt, die bei intelligenten Wesen, die das Pech haben, sich ihr zu nähern, intensive Qualen verursacht, und dass sogar das Lesen Sensordaten davon ist genug, um Schmerzen zu verursachen! Die Spieler können das Portal schließen und nie wieder darüber sprechen oder es zum Studieren in der Nähe behalten.
    • Sie können auch ein Paralleluniversum entdecken und Kontakt zu einem Gegenstück zu Ihrem Imperium aufnehmen. Klingt auf den ersten Blick angenehm genug ... bis Sie erfahren, dass sie anstelle von Hyperlanes den Sprungantrieb als ihre bevorzugte Reisemethode für Faster Than Light entwickelt haben, und wenn Sie ein erfahrener Spieler sind, der sich mit Sprungantrieben auskennt, sind Sie kann herausfinden, wohin das führt. Sie geben nicht an, ob es die extradimensionalen Eindringlinge sind, denen sie gegenüberstehen, oder etwas ganz anderes, aber wie auch immer, Ihr spiegelverkehrtes Gegenstück informiert Sie darüber, dass ihre Sprungantriebe 'Warpbestien' angelockt haben, die jetzt ihre Galaxie verwüsten, und dass mehrere Arten dies getan haben ihnen schon gefallen. Sie können es als frühe Warnung vor dem, was wahrscheinlich passieren wird, betrachten, wenn Sie Sprungantriebe erforschen. Sie können jedoch mit ihnen handeln.
    • Schließlich können Sie eine „Null-Leere“ entdecken, eine Dimension reiner Entropie. Dies ist das am wenigsten beängstigende Ergebnis und bringt Ihnen eine mächtige Laserwaffe und einen großen Vorrat an wertvollen strategischen Ressourcen der Dunklen Materie, wenn Sie mit der Erforschung fertig sind, aber es ist immer noch ziemlich gruselig.
  • Einer der neuen Vorläufer, die mit dem with eingeführt wurden Antike Relikte DLC sind die Zroni, eine ausgestorbene Rasse von unverständlich mächtigen Psionikern. Der Abschluss ihrer Ereigniskette enthüllt die Geschichte ihres Untergangs, eine Geschichte, die erschreckend daran erinnert, wie Warhammer 40.000 's Warp wurde zu dem, was es heute ist. Es waren die Zroni, die zuerst mit einer alternativen Dimension interagierten, die später zum Schleier werden sollte. Damals war es leer, friedlich, nur eine Ebene unendlichen Potentials und psionischer Energie. Die Zroni waren in der Lage, leibhaftig hineinzugehen und ihre Kraft zu nutzen, um die materielle Ebene nach Belieben zu verändern und zu verzerren. Schließlich brach ein Bürgerkrieg zwischen zwei Fraktionen aus, eine, die sich als Götter betrachtete, die dazu bestimmt waren, über das Multiversum zu herrschen, und eine, die sich ihnen widersetzte. Der Strudel gewalttätiger Emotionen, der durch diesen immer brutaleren Krieg entfesselt wurde, begann sich zu fühlenden Avataren dieser Emotionen innerhalb des Schleiers zu verschmelzen und böswillige Wesen von unvorstellbarer Macht zu bilden. Es bedurfte eines heroischen Opfers von jedem einzelnen wohlwollenden Zroni, um ihre wahnsinnigen Brüder zu stoppen, ein Akt, der die gesamte Rasse auslöschte und nichts als psionisch aktiven Staub zurückließ, der entstand, als sich ihre physischen Körper auflösten. Kurz gesagt: Eine einzige uralte Zivilisation war letztendlich verantwortlich für die Entwicklung der Shroud-Instrumente, einschließlich des Endes des Zyklus, und höchstwahrscheinlich der mysteriösen Substanz, die Sie auf einigen Planeten abbauen können, um hochwertige psionische Technologien zu bauen. Selbst die Endgame Crises haben nichts von dieser Macht. Das einzig Gute über die Zroni ist, dass sie nicht mehr da sind, um noch mehr Chaos anzurichten.
    • Es ist schlimmer. Was den Bürgerkrieg auslöste, war, dass die Zroni entdeckten, dass die Nutzung ihrer Kräfte Energie erforderte und diese Energie aus der Zerstörung von Planeten und Sternen in der Galaxie stammte, als sich das supermassive Schwarze Loch im Zentrum ausdehnte. Die meisten Zroni waren darüber entsetzt und wollten sich auf ihr eigenes Potenzial beschränken. Die Anderen war egal. Immerhin gab es immer mehr Galaxien, und auch wenn die ganze Universum zerstört wurde, was das Tuch nicht beeinflussen würde. Ohne das Opfer der wohlwollenden Zroni wäre das gesamte Universum von ein paar machtbesessenen Wesen vernichtet worden, die von ihrem eigenen Potenzial besessen sind. Dies erklärt auch das Fehlen des galaktischen Kerns im Hyperlane-Netzwerk. Es ist nicht unzugänglich, es ist Weg.
  • Apropos Antike Relikte , wenn Sie sich im System befinden, das eine Reliktwelt enthält, zoomen Sie in diese Welt hinein. Sie werden von einigen bedrohlichen Geräuschen begrüßt, die von diesem toten Planeten widerhallen.
  • Wenn Sie als Maschinenimperium spielen, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Welten in Maschinenwelten zu verwandeln, die für Roboter großartig, aber für alles andere unbewohnbar sind. Sie können dies jedoch tun, um bewohnt Planeten auch. Stellen Sie sich vor, Sie leben auf einer von Robotern übernommenen Welt, werden vermutlich gnadenlos gejagt... und bemerken, dass sich Ihr Planet auf eine Weise verändert, die ist tödlich zu deiner Spezies, mit absolut nichts du kannst dagegen tun.
Endgame-Krisen
  • Die Kontingenz ist so ziemlich das, was man bekommt, wenn man SkyNet, die Reaper und die Necrons kombiniert. Es ist eine uralte künstliche Intelligenz, die vor Milliarden von Jahren in der gesamten Galaxie ausgesät wurde und dazu bestimmt ist, alles organische Leben zu sterilisieren, sobald die Zivilisation einen bestimmten Punkt erreicht hat. Das Ergebnis ist ein galaxisweiter Roboterkrieg.
    • Das erste Warnzeichen ist ein mysteriöses „Geistersignal“, das beginnt, synthetische Pops zu beeinflussen, deren Output zu reduzieren und sie dazu bringen, sich unregelmäßig, sogar heftig, zu verhalten. Dann verschwinden Synthesizer, stehlen oder bauen Schiffe, um ein unbekanntes Ziel zu erreichen. Die meisten werden erwischt, aber einige entkommen ins Leere. Nach ein paar Monaten wird das Geistersignal plötzlich hochgefahren, und dann kommt der Wham-Schuss: Vier scheinbar unschuldige unbewohnte Welten, von denen einige tief in Ihrem Raum liegen und vielleicht sogar ein System mit einer Ihrer Kolonien teilen, beginnen sich zu verwandeln und enthüllen riesige Robotergießereien unter der Oberfläche . Riesige Flotten bizarrer geometrischer Kriegsschiffe tauchen auf und beginnen, jede Welt in ihrer Reichweite zu verwüsten, wodurch die Eröffnungsszene von . effektiv nachgebildet wird Mass Effect 3 . Es gibt keine Möglichkeit, vorher zu sagen, wo sich diese Maschinenwelten verstecken (es sei denn, Sie cheaten mit der Konsole), und Save Scumming funktioniert nicht, da ihr Standort zu Beginn des Spiels bereits zugewiesen wurde. Selbst Betrug wird dich nicht retten – selbst wenn du die vier Welten im Voraus identifizierst und sie mit einem Koloss knackst oder abschirmst, werden sie sich einfach wieder zusammensetzen oder den Schild deaktivieren und trotzdem aktivieren.
    • Besonders erschreckend ist, wie sich die Kontingenz auf Ihre Bevölkerung auswirkt. Insbesondere verwendet die Kontingenz das Geistersignal, um Ihre künstlichen Pops gewaltsam zu kontrollieren und sie dazu zu bringen, organisches Material zu schlachten. Erschreckend genug, wenn man den nicht-fühlenden Robotern angetan wird, aber absolut seelenruhig, wenn die Opfer vollfühlende Synths sind. Obwohl noch nicht verstanden, kann es sehr gut sein, dass der Geist intakt bleibt, während der Körper ferngesteuert wird, so dass sie in ihrem eigenen Körper gefangen und hilflos zurückgelassen werden, während sie gezwungen sind, ihre Freunde zu töten oder von ihnen getötet zu werden. Auf die Frage nach den entführten Synthesizern antwortet die Contingency erschreckend, dass Sie sie bald wiedersehen werden ...
      • Es wird schlimmer. Das Geistersignal ist so mächtig, dass es gelegentlich die Alten Verwalter entführen, sie erwecken und die Protokolle des Depotbank-Projekts mit den eigenen Anweisungen der Kontingenz außer Kraft setzen kann, was bedeutet, dass die böswillige KI plötzlich über die gesamte Technologie und die Ressourcen eines verfügt Erwachtes Imperium zusammen mit seinem eigenen Vermögen zur Verfügung, was den Kampf in einen Zweifrontenkrieg verwandelt.
    • Basierend auf seiner eigenen Kommunikation, wenn Sie sich entscheiden, mit ihm zu interagieren, scheint die Kontingenz selbst irgendwie ... kaputt zu sein. Denn es stimmt nicht mit sich selbst überein oder wird durch hartcodierte Anweisungen gezwungen, in bestimmten Richtungen zu verarbeiten, trotz seiner empfindungsfähigen Aspekte, die in verschiedene philosophische Richtungen denken. Sein Dialog enthält Stottern, Pausen, falsch geschriebene Wörter und vor allem macht er Pausen mitten in Sätzen und ersetzt Wörter, die organische Eigenschaften zuschreiben, durch mechanische Substitute. Dies ist besonders wichtig, wenn über die Schöpfer diskutiert wird, was zu spürbaren Pausen führt, bevor sie sagen, dass die Schöpfer sich selbst getötet haben.
    • Und dann ist da noch der ultimative Zweck der Kontingenz: Sie soll verhindern, dass organische Zivilisationen ein Ereignis der „Klasse-30-Singularität“ auslösen, das das gesamte Universum zerstören könnte. Selbst wenn Sie sie besiegen, können Sie einen schnellen Tod einfach gegen etwas viel Schlimmeres eintauschen.
  • Die Prethoryn-Geißel. Wie die Tyraniden kommen sie von jenseits der Galaxis, und ihr Porträt ist ein Augapfel mit Tentakeln, der an The Overmind erinnert. Ebenso wie die Tyraniden und Zerg befallen sie jeden Planeten, auf den sie kommen, und wenn der Befall abgeschlossen ist, können sie ihn nur mit anhaltendem Orbitalbombardement beseitigen. Sie können dann die jetzt unfruchtbare Welt in etwas Brauchbares verwandeln, aber das dauert Jahrzehnte und es ist wahrscheinlich, dass die Geißel in der Zwischenzeit große Teile der Galaxie unbewohnbar macht.
    • Psionik ist Es stellt sich heraus, dass sie nicht einmarschieren. SIE LAUFEN VOR ETWAS ANDEREM. 'Prethoryn' ist nicht ihre Spezies, es ist ihr Wort für Überlebende . Und dieses 'HAK HAK HAK!' Böses Lachen tun sie? Sie lachen über deine Tapferkeit, weil sie nicht glauben, dass du die 'Jäger' aufhalten kannst, die Dinger, die sie jagen.
    • Engel und Teufel auf Schulter
    • Während dieser Invasion können Sie selbst auf der galaktischen Karte ständig ein nasses Klicken oder Zwitschern hören, was ganz klar macht, dass Ihre Galaxie in Ordnung ist befallen durch etwas.
    • Ein Ereignis, nachdem die Geißel besiegt wurde, ermöglicht es Ihren Wissenschaftlern, den Weg der Geißel durch den Weltraum zurück zu ihrer eigenen Galaxie zu verfolgen. Die Galaxie ist nicht da . ES IST GESCHLOSSEN , entweder weil es total zerstört ist, Sterne und alles , oder etwas Massives hat es in den Schatten gestellt .
    • Paradox lud mehrere Youtube-Gaming-Kanäle ein, Stellaris blind im „Youtuber War“ zu spielen. Keiner der Spieler hatte jemals zuvor Stellaris gespielt, und als sie durch das Spiel stolperten, sich bauten und sich gegenseitig bekämpften, begann der Spielmeister, Stellaris Guide Crafter Aspec, die Schwarminvasion etwa ein Jahrhundert früher. Sagen Sie den Spielern, die alle vor Entsetzen ausrasten, weil der Schwarm durch ihr Territorium fegt und sie mühelos in einem brutalen hoffnungslosen Krieg vernichtet, der zu gleichen Teilen urkomisch und erschreckend war. Und im Hintergrund kann man Aspec ein paar Mal wahnsinnig lachen hören, während die Kernschmelze fortschreitet.
  • Die extradimensionalen Eindringlinge. Die Hauptseite, auf der steht, dass der Jump Drive der Warhammer 40.000 Methode sollte sein alles Sie müssen wissen, dass mit dieser Technologie nicht zu spaßen ist. Hyper Space ist in der Tat ein beängstigender Ort.
    • The Contingency ist ein verkehrter, gut gemeinter Extremist. Die Geißel ist eine Horde außerirdischer Heuschrecken, die nur fressen und rennen will und sich als Invasionsflüchtlinge entpuppt. Diese Jungs? Kein sympathisches Motiv. Sie genießen Schmerzen und Angst zu verursachen und die Jagd auf die organischen Zivilisationen bis zum Aussterben aufregend zu machen. Verdammt, sie könnten genauso gut Expy of Chaos sein. 'So viel Hass... so viel Angst... es ist... wunderbar...'
    • Die Extradimensionalen Eindringlinge verwenden keine Armeen. Das würde ihrer Beute eine Chance geben, kämpfend zu sterben, und das können sie einfach nicht haben. Stattdessen parken sie ihre Flotten im Orbit und bombardieren die Befestigungen des Planeten auf Null. Dann absorbieren sie die gesamte Biomasse des Planeten und hinterlassen nur einen toten Stein. Da sie Energiewesen sind, bedeutet dies, dass sie dies physisch nicht tun' Essen die Bevölkerung, aber Vergewaltigt sie alle zu Tode und verzehrt ihre Seelen .
    • Jede Zivilisation mit Psionik erhält eine interessante Dialogoption mit den Extradimensionalen Eindringlingen, die enthüllt, dass ihre Heimatdimension sehr in der Nähe von The Shroud, einem seltsamen und manchmal erschreckenden Reich psionischer Energie (riecht nach Warp, oder?), was auf eine mögliche Verbindung zu den Jägern von Prethoryn hindeutet.
    • Eine Ausgrabungsstätte in Ancient Relics ist ein altes Schlachtfeld ohne Anzeichen von Orbitalbombardierung. Die Ausgrabung der Stätte zeigt, dass der Planet nur ein Kriegsschauplatz in einer groß angelegten Invasion der Galaxie durch eine extradimensionale Kraft namens The Destroyers war. Denk darüber nach.
  • Dann gibt es die Aussicht, selbst zur Krise zu werden mit dem Nemesis Erweiterung. Es kann relativ früh begonnen werden, indem man den entsprechenden Aufstiegsvorteil auswählt, mit Obertönen eines ominösen 'größeren Zwecks' beginnt und Unterwerfungskriegsziele für Ihre Nachbarn erreicht. So weit, so Bond-Bösewicht. Aber Sie können beginnen, Dinge in Frage zu stellen, wenn es zu staatlich geförderten Terroranschlägen führt. Dann die unvergleichliche Grausamkeit und Brutalität Ihrer Soldaten.
    • Die höchste Krisenstufe des spielbaren Imperiums wird treffend genannt Existenzielle Bedrohung , und es wird dem Namen sicherlich gerecht, denn Sie können jetzt einen Star Eater konstruieren, der, wie der Name schon sagt, ein Raumschiff ist, das den Stern zu einem Schwarzen Loch detoniert und dabei das gesamte Sonnensystem zerstört. Während dies an sich schon eine riesige existenzielle Bedrohung darstellt, sind die Sternenfresser nur das Mittel, um die Scheiterhaufen für eine weitaus schrecklichere Bedrohung anzuzünden, die Ätherophasische Maschine, eine Megastruktur, die in der Lage ist, ein transdimensionales Loch in den Schleier zu reißen. Dutzende von Sternen wären verbraucht worden, um die Ätherophasische Maschine bis zur Fertigstellung zu befeuern, und sobald sie aktiviert ist, wird sie alle Sterne in der Galaxie zerstören und sie alle in Schwarze Löcher verwandeln und dabei alles Leben vernichten. während dein Imperium in die Fußstapfen von Zroni tritt und leibhaftig in den Schleier eindringt, um zu physischen Göttern zu werden - die einzige echte Sofortgewinnbedingung im Spiel. Wenn Sie diese Route durchspielen, stellen Sie sicher, dass Sie nie wieder in Frage stellen, woher verrückte Tyrannen kommen, die sich auf solch lächerlich böse Pläne einlassen. Du bist jetzt einer.
      • Es ist sogar noch schlimmer: Der einzige Grund, warum es der bösen Zroni-Fraktion nicht gelungen ist, die gesamte Galaxie auszulöschen, war, dass die Helden ihrer gesamten Spezies ein heroisches Opfer gebracht haben. Du hast es geschafft, wo selbst Vorläuferschurken versagt haben!
      • Es gibt eine mögliche Ausnahme vom Völkermord im galaktischen Maßstab: Abgeschirmte Welten. Die Menschen, die auf einer abgeschirmten Welt lebten, waren bereits hoffnungslos gefangen und gezwungen, zuzusehen, wie der Rest des Universums ohne sie weiterging ... Stellen Sie sich nun vor, Sie schauen nach oben und sehen zu, wie jeder Stern am Himmel zur Nova wird, einschließlich Ihres eigenen, wie jede Kreatur im Galaxie stirbt einen feurigen Tod. Sie bleiben dann in Ihrer Blase gefangen, während das Universum um Sie herum dunkel wird, und Ihre Spezies wird wahrscheinlich einen langsamen Tod durch Verhungern oder Erfrieren sterben. Es sei denn, Sie sind eine Roboter- oder Lithoid-Spezies, in diesem Fall werden Sie für immer auf Ihrem langsam abkühlenden Planeten gefangen sein und allein in der unendlichen Dunkelheit schweben.
    • Noch besser: Denken Sie an das Klasse-30-Singularitätsereignis, das die Kontingenz zerstören sollte, und an die Tatsache, dass die Prethoryn Überlebende einer Galaxie sind verschwinden? Klingt sehr nach der Ätherophasischen Maschine, nicht wahr? Was bedeutet, dass irgendwo eine ganze Zivilisation missbräuchlicher Vorläufer schon zu Göttern geworden.
    • Betrachten Sie für einen Moment die Extradimensionalen Eindringlinge. Klingt sicher sehr nach einigen Leuten, die ihre eigene Aetherophasic-Engine gebaut haben, nicht wahr?
Das Leichentuch
  • Das Shroud ist eindeutig nachempfunden Warhammer 40.000 's Warp, obwohl der Shroud relativ weniger gefährlich ist. Verhältnismäßig . Wie der Warp zapfen alle Telepathen ihn an, damit ihre Kräfte funktionieren, was bedeutet, dass, wenn Sie den psionischen Aufstiegspfad wählen, Ihre gesamte Spezies dauerhaft damit verbunden ist .
  • Sehr selten werden Sie einer Schleier-Entität begegnen, die sich selbst 'Das Ende des Zyklus' nennt, was Ihnen sagt, dass es noch nicht Ihre Zeit ist ... aber es könnte sein . Es bietet obszön mächtige Boni für die nächsten fünfzig Jahre, 'wenn wir nur das Ende herbeiführen'. Es ist nicht klar, was passiert, wenn die fünfzig Jahre vorbei sind, aber der knallrote Text, der sehr deutlich sagt 'Tu das nicht' impliziert nichts Gutes....
    • Sobald der 50-Jahres-Countdown abgelaufen ist, ist Ihr gesamtes Imperium ausgelöscht. Jedes Schiff und jede Sternenbasis zerstört, jede Megastruktur verfallen, jeder Planet durchsucht und unbewohnbar von den Energien des Schleiers außerhalb der Reichweite jeglicher Terraformierung, und jeder Anführer wurde getötet, bis auf einen, der es kommen sah und jeden, den er konnte, in eine Abgeschiedene versammelte Welt, die jetzt Exile heißt, in der Sie gezwungen sind, mit einer Handvoll Ressourcen und Pops neu anzufangen. In der Zwischenzeit spawnen Flotten von Shroud-Entitäten in Ihren verlorenen Systemen aus den Seelen der Toten Ihres Imperiums, einschließlich einer großen in Ihrem ehemaligen Hauptstadtsystem (passenderweise 'Das Ende' genannt), die mindestens eine Million Flottenkraft , die langsam beginnen, die Galaxie von Leben zu befreien, und sie speichern Exile absichtlich zum Schluss. Ja, als Strafe dafür, dass Sie es beschwören, bleiben Sie hilflos und wehrlos, während Sie die Galaxie um Sie herum brennen sehen. Oh, und selbst wenn es jemand schafft, all diese Wiedergänger zu vernichten, hast du jetzt eine permanent -1000 Diplomatie-Malus dafür, dass sie sie überhaupt verursacht haben, also werden alle ihre Flotten in Richtung Exile richten, sobald The End aufgewischt ist, um Sie zu erledigen. Der Himmel helfe dir, wenn eines der drei richtigen Krisenereignisse zuvor einen Guardian of the Galaxy aktiviert hat - oder schlimmer noch, die Kontingenz aktiviert zwei - weil sie die Galaktische Verteidigungsliga wahrscheinlich direkt vor Ihre Haustür bringen werden (wenn jemand einen Koloss bringt, fang an zu beten ). Ein Bund mit The End of the Cycle wird dein Spiel so ziemlich komplett ruinieren, es sei denn, du bist es sehr gut darin, vom Rand zurückzukommen, gegen psionische Unholde, die die Extradimensionalen Eindringlinge kuschelig aussehen lassen, und wenn sie aufgehalten werden, vereint sich buchstäblich die gesamte Galaxis in ihrem gegenseitigen Hass auf dich. Auch wenn es keinen Planeten gibt, der von Anfang an zum 'Exil' werden kann, wirft das Spiel natürlich ein sofortiges Game Over auf dich, weil du buchstäblich jeden und alles, was dein Imperium geschaffen oder wofür es stand, zum Scheitern verurteilt hast und du im Beobachtermodus feststeckst, während alle anderen versucht verzweifelt, Ihr Chaos aufzuräumen. Mit anderen Worten, Sie werden zu den Eldar, aber noch schlimmer. Denn im Gegensatz zu den Eldar gibt es in keiner Ecke der Realität Überlebende, zu denen man zurückkehren könnte.
    • Das versiegelte Wurmlochsystem, das im Ferne Sterne DLC hat einen Shrouded Planet und einen Corrupted Psionic Avatar, der ihn patrouilliert. Die einzige Möglichkeit für einen Planeten, einen Verhüllten Deskriptor zu erhalten, besteht darin, dass das Ende des Zyklus ihn nach Ablauf der 50-Jahres-Frist beanspruchen kann. Drei Vermutungen, was dort passiert ist.
    • Einer Antike Relikte Ausgrabungsstätte zeigt, dass die gesamte Bevölkerung eines Planeten vor zweihunderttausend Jahren Selbstmord begangen hat. Der Grund? Sie glaubten, dass „der Erzfeind, der Schatten, der alles verschlingt, ein kosmischer Feind von unergründlicher Bosheit“ eines Tages ihre Heimatwelt erreichen und die Seelen aller damals Lebenden verschlingen würde. Klingt bekannt ?
    • Und mit Nemesis , das Ende des Zyklus wird viel attraktiver, wenn Sie zur Krise geworden sind, denn wen interessiert es, was das Ende mit der Galaxie will, wenn Ihr Ziel darin besteht, sie selbst zu zerstören?
  • Wenn Sie Psionik-Vergünstigungen erhalten haben, wenn/wenn die Ungebetenen auftauchen, werden sie ihre Aura an Ihnen erkennen. Die Reaktion der Ungebetenen scheint fast ... beeindruckt, ihre Dialoge implizieren sogar Sie normalerweise machen Sie einen großen Bogen um das Grabtuch. Lassen Sie das sinken: die ungebetenen sind Angst des Schleiers.


Interessante Artikel

Tipp Der Redaktion

Charaktere / My Little Pony: Equestria Girls – Sunset Shimmer
Charaktere / My Little Pony: Equestria Girls – Sunset Shimmer
Eine Seite zur Beschreibung von Charakteren: My Little Pony: Equestria Girls – Sunset Shimmer. Hauptindex The Mane Six (Twilight Sparkle, Fluttershy, Rarity, …
Film / Bohne
Film / Bohne
Ein 1997er Kinofilm basierend auf Mr. Bean. Mr. Bean (Rowan Atkinson) ist ein ziemlich inkompetenter Wachmann der britischen Royal National Gallery. Verzweifelt …
Western-Animation / Godzilla: Die Serie
Western-Animation / Godzilla: Die Serie
Godzilla: The Series (1998-2000) war eine animierte Fernsehserie, die von der Adelaide Productions Division von Sony Pictures Television produziert wurde und eine …
Videospiel / Silent Hill: Zerschmetterte Erinnerungen
Videospiel / Silent Hill: Zerschmetterte Erinnerungen
Silent Hill: Shattered Memories, eine Neuinterpretation von Silent Hill aus dem Jahr 2009, behält die zugrunde liegende Geschichte bei: Nach einem Unfall, bei dem sein Auto einen Totalschaden verursachte …
Videospiel / RuneScape
Videospiel / RuneScape
RuneScape ist ein mittelalterliches europäisches Fantasy-MMORPG des britischen Entwicklers Jagex Games Studio, das auf PC, Android und iPhone verfügbar ist und auf einem …
Ersteller / SIE Santa Monica Studio
Ersteller / SIE Santa Monica Studio
SIE Santa Monica Studio (ehemals SCE Santa Monica Studio) ist ein Videospiel-Entwicklungsunternehmen und ein Geschäftsbereich von Sony Interactive Entertainment. Gegründet in …
Western-Animation / Rückkehr zu Never Land
Western-Animation / Rückkehr zu Never Land
Return to Never Land (auch bekannt als Peter Pan 2 oder Peter Pan 2: Return to Never Land') ist ein US-amerikanischer animierter Fantasy-Comedy-Drama-Film aus dem Jahr 2002, der von ...