Haupt Truppen Unsere Homunkuli sind anders

Unsere Homunkuli sind anders

  • Our Homunculi Are Different

img/tropes/71/our-homunculi-are-different.jpg Henoch : Sie sind Homunkuli. Manchmal habe ich ihnen Puppenköpfe aufgesetzt, aber diesmal hatte ich es eilig und kümmerte mich nicht darum.
Jakob : Was ist ein Homunkuli?
Henoch : Mehr als ein Homunkulus. Manche Leute halten es für Homunkulus, aber ich finde das klingt blöd, oder?
Jakob : Bestimmt. — Miss Peregrines Heim für besondere Kinder Werbung:

Homunkuli sind eine Art künstlicher Mensch, die mit der Alchemie verbunden ist. Ihre traditionelle Darstellung ist als winzige Menschen, die in Gläsern gewachsen sind, aber sie unterscheiden sich in der Präsentation stark. Der Singular ist „Homunculus“.

Homunkulus (männlich, lateinisch für „kleiner Mensch“, Plural: „Homunculi“; von der Verkleinerungsform von homo) ist ein Begriff, der im Allgemeinen in verschiedenen Studienbereichen verwendet wird, um sich auf jede Darstellung eines Menschen zu beziehen. Historisch bezog es sich speziell auf das Konzept eines Miniaturkörpers, wenn auch vollständig geformt, zum Beispiel in den Studien der Alchemie und des Präformationismus. Derzeit kann sich ein Homunkulus auf wissenschaftlichen Gebieten auf jedes maßstabsgetreue Modell des menschlichen Körpers beziehen, das in irgendeiner Weise physiologische, psychologische oder andere abstrakte menschliche Eigenschaften oder Funktionen veranschaulicht.



Oft sind sie aus Magie geboren. Ein nicht lebendes Gefäß ist magisch mit Leben und Bewusstsein durchdrungen. Die Darstellungen variieren, ob der Homunkulus Magie benötigt, um nach seiner Herstellung weiter zu funktionieren. In der Fantasy-Umgebung fungiert ein Homunkulus im Allgemeinen als Assistent eines Magiers (auch bekannt als Vertrauter), Spion, Bote oder sogar Attentäter. Sie sind manchmal, aber nicht immer, sprachfähig. Richtig angelegt sind sie ihrem Meister gegenüber einem Fehler treu.

Werbung:

Der Begriff kann sich auch auf winzige Menschen beziehen, die in uns leben und unseren Geist und Körper kontrollieren oder steuern. Ob sie noch kleinere Menschen in sich haben, ist eine Frage des Kopfschüttelns. „Homonculus“ bezieht sich auch auf die neurologische Visualisierung der Kartierung berührungssensorischer und motorischer Kontrollregionen des menschlichen Gehirns.



Siehe auch: Künstlicher Mensch , Frankensteins Monster , Golem , Leben erschaffen . Homunkuli erscheinen oft in Umgebungen, in denen Alchemie Magie ist.


Werbung:

Beispiele:

öffne/schließe alle Ordner Anime und Manga
  • Ennis von Laut! ist ein guter Homunkulus, der als die schöne Tochter des verrückten Wissenschaftlers präsentiert wird. Der Vorspann spielt auf die traditionelle Version an, indem er sie als Spiegelbild in einer Flasche Chemikalien zeigt, die ihr 'Vater' einschenkte.
    • In den Romanen erscheinen mehrere andere Homunkuli, die hauptsächlich von Huey geschaffen wurden. Sie haben unterschiedliche Eigenschaften und Kräfte von Ennis aufgrund der unterschiedlichen Ressourcen und Techniken, die ihr Schöpfer verwendet. Das lernen wir auchder Dämon der Advena Avisentstand als eine der traditionellen Flaschensorten.
  • Buso Renkin : Homunkuli sind das Ergebnis alchemistischer Erforschung der Unsterblichkeit. Es gibt zwei große Arten von Homunkuli in der Serie, nicht-menschliche Homunkuli, die aus einer Kombination von menschlichem und nicht-menschlichem Material (Tier oder Pflanze) bestehen, die zwischen einer menschlichen Form und einer Hybridform wechseln können, die Kräfte im Zusammenhang mit ihrer nicht-menschlichen Form hat. menschliches Material und humanoide Homunkuli, die ihren menschlichen Geist und ihr menschliches Aussehen behalten. Beide Arten von Menschen haben ein unstillbares Verlangen nach menschlichem Fleisch und können nur durch die Kraft der Alchemie getötet werden (wie die Waffen, die als Busorenkin oder andere Homunkuli bekannt sind, die das Siegel auf ihren Körpern beschädigen.
  • Vollmetall-Alchemist hat diese als die Hauptschurken. Sie sind künstliche Menschen, die von den Großes Böses , Vater, mit Ausnahme von Wrath und der zweiten Gier, die beide Menschen waren, die Steine ​​der Weisen zu sich nahmen. Vater selbst sah zunächst aus wie die traditionelle Version, ein Schatten in einem Glas, verwendet aber die Steine ​​der Weisen, um sich einen menschlichen Körper zu erschaffenidentisch mit Hohenheims.
    • Das'Zyklopen-Armee', die spät in der Serie erscheinen,sind künstliche Menschen, denen die Seelen von Menschenopfern injiziert wurden. Tatsächlich verhalten sie sich jedoch wie fleischfressende Zombies.
    • all die spiele deine spiele
    • In der Anime-Version von 2003 sind Homunkuli jedochdas Produkt 'erfolgreicher' Versuche, die Toten mit Alchemie wiederzubeleben: ihre Körper bestehen ausder Körper der Wiederbelebung, verstärkt mit unvollständigen Steinen der Weisen. Die meisten von ihnen haben sich mit verbündet Großes Böses Dante, der mehrere von ihnen gemacht hat (Envy, the current Greed, Pride und höchstwahrscheinlich Vluttony) und wird auch angedeutet, ihnen ihre Seven Deadly Sins-Themennamen gegeben zu haben.
  • Sie erscheinen in Höllenlehrer Nube .
  • Hibikis Magie hat Shiraasan als kleines Mädchen mit einer großen Einstellung und einer Affinität zu Waffen.
  • Humanoider Monsterbrunnen hat ein Bruder-Schwester-Paar, das versucht hat, sein eigenes Leben zu verlängern, indem es Beros leert.
  • Im MÄR ,Schnee könnte als einer angesehen werden. Zumindest im Anime. Sie wird nie direkt als solche bezeichnet, aber der Prozess ihrer Entstehung ähnelt auffallend der Art, wie Homunkuli manchmal hergestellt werden. Sie ist irgendwo zwischen einem Homunkulus und einem Klon, aber der Anime mag es nicht, das Wort 'Klon' zu verwenden, wahrscheinlich weil es für das Fantasy-Setting zu Science-Fiction klingt. Sie wird normalerweise als 'Kopie' von Koyuki bezeichnet.
  • Im Vermietung Magica ein Homunkulus ist Cute Monster Girl.
  • Im Jäger , Homunkuli (auch als Kopien bekannt) sollen im Aussehen wie normale Menschen aussehen, aber keinen eigenen Willen oder keine eigene Erinnerung haben. Natürlich sind die einzigen beiden Homunkuli, die einen größeren Anteil an der Geschichte haben, auch die einzigen bekannten Erwartungen...
  • Verrückter Mönch Inasa aus Ushio und Tora erschuf während seiner Forschungen nach der ultimativen buddhistischen Waffe mehrere Homunkuli, die westliche Zauberei und Alchemie verwendeten. Kuin, Kirios Gefährte, ist sein Meisterwerk und mächtig genug, um mit einem 2000 Jahre alten Youkai wie Tora zu kämpfen. Die Kreation der Homunkuli beinhaltete die Verwendung von Pferdesamen und -därmen, die in einem Kessel geköchelt wurden, und ihr Aussehen ist völlig anders, da sie zwei humanoide Kreaturen enthalten, die Kuin vage ähnlich sind, eine Magd, deren Körper aus fließendem Wasser und einem Golem besteht.Er versuchte auch, künstliche Menschen von Geburt an mit überlegenem Houriki zu befähigen, scheiterte jedoch.
  • Yu-Gi-Oh! GX : Judais Doppelagenten-Mentor Daitokuji (Professor Banner im Dub) war ein Alchemist und übertrug seine Seele auf einen Homunkulus, als er an einer tödlichen Krankheit erkrankte, damit er seine Forschungen fortsetzen konnte... ein Geheimnis der ewigen Jugend durch das Serious Business Kartenspiel.
Kartenspiele
  • Magic the Gathering : Die meisten Homunkuli sind aufgeblähte Humanoide mit einem einzigen großen Auge. Ein beliebtes Beispiel ist . Alle benannten Homunkuli, unabhängig von der Ebene, haben Namen, denen Vokale völlig fehlen. , ein wiederkehrender Ravnican Butt-Affe ist ein prominentes Beispiel, ebenso wie , ein Homunkulus-Gladiator, der auf Kylem lebt.
Comic-Bücher
  • Chroniken des Schwarzen Mondes : Nach Haazheel Thornes Tod werden die Helden von einem Klon besucht, den der böse Zauberer selbst erschaffen hat, um die Black Moon-Gebete zu verwalten (und auch viel weniger bösartig ist als er, damit er leichter zu kontrollieren ist). Er ist im Grunde nur da, um als Mr. Exposition über Haazheels endgültigen Plan zu dienen, bevor er in eine Pfütze schmilzt, weil es keine magische Energie mehr gibt, die ihn unterstützt.
  • Kaballistik, Inc. : Während des Zweiten Weltkriegs führten die Nazis ein Programm durch, um politische und militärische Führer der Alliierten zu ermorden und sie durch Homonculi zu ersetzen. Dieses Wissen erhielten sie vonSolomon Ravne, der sich selbst als einer entpuppt.
  • Im Finder 'Munky' ist das Maskottchen eines stadtgroßen Disneyland-ähnlichen Vergnügungsparks. Er wird als einer der neurologischen Homunkuli dargestellt, die unten unter Real Life erwähnt werden.
  • Im Höllenjunge , Roger der Homunkulus ist eine der Hauptfiguren, da er ein Homunkulus von der Größe eines großen Menschen ist, ein hohes Maß an Intelligenz besitzt, unglaublich stark und langlebig ist und eine Stromquelle benötigt, die ständig an einen Stecker in seiner Brust angeschlossen ist um zu funktionieren (obwohl er einmal in der Lage war, sich selbst mit der Kraft zu versorgen, die er von Liz absorbiert hatte, nachdem sie ihren Finger in den Stecker gesteckt hatte, obwohl dies sie schließlich getötet hätte). Die Tatsache, dass Roger ein ungewöhnlich großer und empfindungsfähiger Homunkulus ist, wird oft erwähnt (und zieht gelegentlich unerwünschte Aufmerksamkeit auf sich) und wird darauf zurückgeführt, dass sein Schöpfer ein genialer Alchemist war, der ein Leben lang Erfahrung und Experimente hinter sich hatte, als er Roger schuf. Roger kämpft tatsächlich gegen seinen „Bruder“, einen weniger raffinierten Homunkulus, und seine Armee von koboldgroßen Homunkuli in Fast Koloss , und Nazi-Homunkuli erscheinen in Erobererwurm .
Lüfter funktioniert
  • Im Die zwei Seiten des Wagemuts , hat sich herausgestellt, dass der magisch erschaffene Daring Do-Klon als einer von ihnen gilt. Equestria, eine Fantasy-Welt, hat tatsächlich Gesetze, die Homunkuli als Bürger des Pferdesports anerkennen, wenn sie nachweislich wirklich leben und nicht nur Mana-Klone sind.
  • Im Königin aller Oni , Jade erschafft in Kapitel 17 einen, der aus ihrem Chi gebildet wird, um als weiterer Vollstrecker zu fungieren. Es sieht aus wie sie in ihrer Schlangenform, wird in ihrem Bauch gespeichert, wenn sie es nicht benutzt, und wird im Grunde als eine Erweiterung ihres Willens beschrieben.Daher ist die Tatsache, dass Tohru die Kugel nehmen würde, für alle sehr überraschend.
  • Im Die Schlüssel stehen allein: Die weiche Welt , George wird mehrmals ein Homunkulus scheinbar direkt aus dem AD&D Monster Manual . Er verwirrt die anderen, wenn er diese Form macht, weil er wie eine eidechsenhäutige, halbfertige geflügelte kleine Kopie seiner selbst aussieht. Er kann in dieser Form nicht sprechen (weil das Ding nur über Telepathie kommunizieren kann und nur mit seinem Schöpfer), aber er hat einen Biss, der die Leute einschläft, und eine gute Dunkelsicht.
  • Schicksal/Schwarze Morgenröte :
    • Mordred ist, wie im Kanon, ein Homunkulus, den Morgan le Faye in ihrem eigenen Mutterleib mit von König Arthur gestohlener DNA züchtete. Mordred ist im Grunde ein Supersoldat, mit natürlichen Kampfinstinkten, einem übermenschlichen Körper und Rapid Aging, um sie schnell genug zu altern, um nützlich zu sein. Während Morgan 'es' anfangs als nichts anderes als ein Werkzeug abtut, ermutigt Shirou sie, tatsächlich eine anständige Mutter zu sein. Sobald Mordred physisch erwachsen ist (was ungefähr im Alter ist) drei ), verleiht Mordred ihr Unsterblichkeit. Sie schämt sich ein wenig, dass, obwohl der Prozess bei Mordred aufgrund ihrer künstlichen Konstruktion sehr einfach ist, sie nie daran gedacht hatte, dies zu tun, bevor Shirou auftauchte, und durchaus bereit war, sie in ein oder zwei Jahrzehnten an Altersschwäche sterben zu lassen.
    • In der Fortsetzung wird Mordred mit Illyasviel von Einzbern verglichen. Morgan stellt fest, dass Mordred zwar physisch weit überlegen ist, Illya jedoch in Bezug auf Konstruktion und Zweck viel fortgeschrittener ist. Illya ist so gebaut, dass es ein großes Ritual enthält und ist daher so etwas wie ein lebendiges Wunder, während Mordred im Grunde ein Kampfgolem mit einem Gehirn ist.
Filme — Animation
  • Die Stitchpunks von 9 wurden mit Techniken erstellt, die von Paracelsus entwickelt wurden, und sind im Wesentlichen Roboter-Homunkuli.
Filme — Live-Action
  • Braut von Frankenstein hat Dr. Pretorious' kleine Leute (mit verschiedenen Persönlichkeiten - man mag den Teufel) in Gläsern . Sie werden nicht Homunkuli genannt, sollen es aber offensichtlich sein.
  • Der von Prinz Koura geschaffene Homunkulus in Die goldene Reise von Sindbad . Ein kleiner fliegender Wasserspeier: Sein Herr kann seine Sinne einsetzen.
  • Krieg der Sterne
    • Anakin Skywalker könnte als eine Art Homunkulus angesehen werden. Obwohl er auf natürliche Weise von seiner Mutter geboren wurde, wird in der Prequel-Trilogie stark angedeutet (und durch Word of God bestätigt), dass er vom Sith-Lord Darth Plagueis künstlich durch The Force gezeugt wurde. Die jüngsten Romane des Expanded Universe über Darth Plagueis erklären, dass die Methode, mit der er Anakin erschuf, ein Zweig der Sith-Alchemie war.
    • Es stellt sich heraus, dass der Oberste Anführer Snoke von Palpatine geschaffen wurde, um an seiner Stelle den Ersten Orden zu regieren.
  • Die Programme in TRON und TRON: Vermächtnis Dies wird impliziert, insbesondere mit Gibbs' Schimpfwort im ersten Film über 'Unser Geist bleibt in jedem Programm' und Wort Gottes, das sagt, dass die Programme emotionale Eindrücke, Persönlichkeitsmerkmale und einige Erinnerungen von ihren Benutzern behalten.
Literatur
  • Aus dem anderen Wiki , Der Homunkulus , ein Roman von David Keller: Der Roman handelt von Colonel Horatio Bumble, der sich mit seiner Frau Helen und ihrer Pekinese Lady in sein angestammtes Haus zurückgezogen hat. Die Bumbles sind kinderlos. Colonel Bumble beschäftigt die Geschwister Pete und Sarah bei sich zu Hause. Der Colonel versucht auch, durch Parthenogenese ein Baby zu zeugen. Als Ergebnis seiner Experimente wird der Colonel entführt und Sarah rettet ihn mit übernatürlichen Mitteln.
  • Aus dem anderen Wiki , , ein deutscher Roman von 1911, in dem die namensgebende Figur eine schöne (aber seelenlose und sexuell perverse) Frau ist, die durch künstliche Befruchtung geschaffen wurde. Es wurde zu mehreren Filmen gemacht.
  • Im Die Alchemie des Steins , verwendet der Protagonist altmodische Homunkuli, die in Gläsern mit Alchemie gewachsen sind, um magische Aufgaben zu erfüllen, die für die Handlung wichtig sind.
  • Im Vampirromantik , eine Kurzgeschichte aus dem Roman Der blutige rote Baron , Dr. Ten Brincken verwendet Alchemie und dunkle Wissenschaften aus dem Ersten Weltkrieg, um einen Homunkulus für Lord Karnstein aus einem Stück von Carmillas Herz, Pflanzen- und Mineralstoffen herzustellen. Der Homunkulus befindet sich in einem ständigen Zustand der Betäubung und erwacht nur, wenn er sich vom Blut und der Lebenskraft eines älteren Vampirs ernährt (keine andere Nahrungsquelle funktioniert dafür).
  • Gene Wolfes Buch der neuen Sonne hastDr. Talosals Homunkulus vonBaldander.
  • Die kleinen Kobolde, die Ikonographen und Des-Organisatoren in betreiben Scheibenwelt werden manchmal als Homunkuli bezeichnet. Gemäß Geld verdienen , sie sind eine Art empfindungsfähiger Zauber.
  • Dominieren :
    • Die Feen benutzen ferngesteuerte Körper, die sie Homunkuli nennen, um mit der Welt zu interagieren. Die Körper halten höchstens ein paar Monate, aber die Feen können immer mehr machen. Sie schmelzen auch beim Tod, damit niemand sie nach ihren Geheimnissen sezieren kann.
    • Während des Krieges mit Domina stellt Amerika eine kleine Anzahl von Klonen unter den regulären Truppen. Die Feen identifizieren sie sofort als Homunkuli, obwohl die Klone nicht ferngesteuert werden und sowohl körperlich als auch geistig perfekte Kopien eines bestimmten Soldaten sind. Es wird auch nicht erwartet, dass sie länger als ein oder zwei Wochen dauern.Nur einer überlebt den Krieg und die Feen geben ihm Behandlungen, um ihn zu einem normalen menschlichen Leben zu bringen. Später stellte sich heraus, dass das gesamte Projekt ein Trick von Silk war, um Körper für ihren Hive Mind zu gewinnen; Sie tauschte die Probe aus, als sie sicher war, dass die Ausrüstung den Spezifikationen entsprach, und endete mit zehntausend gedankenverknüpften Klonen.
    • Die Wechselbälger, angeblich Entführungsopfer, sind in Wirklichkeit nur noch mehr von den Feen gebaute Homunkuli, obwohl sie so gebaut sind, dass sie eine normale menschliche Lebensdauer haben. Wort Gottes ist, dass sie alle perfekte Exemplare der Menschheit sind, also werden sie tatsächlich länger als der Durchschnitt leben.
  • In Cornelia Funkes Drachenreiter , der Charakter Twigleg ist ein Homunkulus, der von einem Alchemisten aus einem Reagenzglas geschaffen wurde. Anscheinend war der Alchemist nicht wirklich in der Lage, Leben zu erschaffen, sondern „borgte“ sich stattdessen das Leben einer anderen Kreatur, wie einer Spinne oder eines Käfers.
  • Königreich des Waldes : Wie in der besprochen Falke & Fischer Buch 3 der Spinoff-Reihe ( Der Gottesmörder ), ist die Erstellung von Homunkuli in der Umgebung illegal; Als exakte physische Duplikate einer Person machen sie es schwer, Blutlinien rein zu halten. Sie sind auch gut geeignet, um einen Kill and Replace durchzuführen und ganze Armeen zu erstellen. Sie können auch vom Geist einer lebenden Person bewohnt werden; der titelgebende God Killer und der Zauberer Bode, der die Homunkuli des Dunklen Mannes erschuf, haben sich bei Bedarf in ihren Körpern niedergelassen.
  • Frankenstein : In Mary Shellys Originalroman ist Frankensteins Monster implizit ein Homunkulus. Das genaue Verfahren seiner Erstellung wird bewusst im Dunkeln gelassen, obwohl Victor mindestens einen Hinweis auf Besuche in Knochenhäusern machte, um Materialien zu sammeln, um seine Kreatur zu erschaffen. Obwohl seine Kreatur nicht ausschließlich aus Leichen bestand, waren sie dennoch ein wichtiger Teil des Prozesses. Insbesondere der Sezierraum und das Schlachthaus sollen Victor mit vielen seiner Materialien versorgen, und er versucht sich auch in der 'unheiligen Feuchtigkeit des Grabes'. Die Implikation ist, dass das Monster zumindest teilweise aus menschlichen und tierischen Überresten besteht, nicht nur aus „Dreck“. Die tierischen Überreste können als Erklärung für die Größe des Monsters dienen: Es könnte sogar spekuliert werden, dass es ein Satz Schweineknochen war, der ihm seine zusätzliche Fußgröße verlieh. Noch wichtiger ist, dass Victors Besessenheit, das Monster zu erschaffen, von seinem Interesse an der Alchemie inspiriert zu sein scheint. Er benennt mehrere prominente Alchemisten und erklärt, dass er allein durch das Eintauchen in solche esoterischen Quellen mit den Mitteln der modernen Wissenschaft die arkanen Geheimnisse entdeckt hat, die sein Monster zum Leben erweckt haben.
  • Eine winzige Frau wurde durch Alchemie in . erschaffen Kobold Mond .
  • Die Titelkreatur in James P. Blaylocks Homunkulus hat diesen Trope abgewendet, indem er eher ein winziger Außerirdischer als eine synthetische Schöpfung war.
  • In W. Somerset Maughams Roman Der Zauberer , versucht der Zauberer Oliver Haddo (ein nicht subtiler Expy / Take That! gegen Aleister Crowley) das Geheimnis zu finden, das es ihm ermöglichen würde, seine eigenen Homunkuli zu erschaffen.Er stirbt, aber nicht bevor er sein Ziel erreicht hat. Seine Homunkuli werden zusammen mit all seinen Notizen am Ende in seiner Villa verbrannt.
  • Miss Peregrines Heim für besondere Kinder : Henoch baut kleine 'Armeen' aus Homunkuli, das sind winzige Tonsoldaten mit Mäuseherzen, um sie zu animieren.
  • Im Die Monarchien Gottes Fantasy-Serie, Homonculi sind Vertraute, die ohne Ur Blood aufgewachsen sind; sie reifen schneller als Kobolde, aber sie haben schlechte Essgewohnheiten und sind immer chaotisch böse.
  • Vurdmeister verwenden Homunkuli, um Grubenwyrms in zu beschwören Die Nachtengel-Trilogie
  • Tulpa in Rebellen-Genie sind künstliche Menschen, die geschaffen wurden, indem eine Seele aus The Wellspring in eine physische Hülle eingegossen wurde. Aber trotz Kenntnis der Theorie sind die einzigen bekannten Erfolge Zanobius undGiacomo.
  • Godzilla: Planet der Monster
  • Im Geschichten von Kolmar , es war einmal einMann nannte sich später den Dämonenlordder auf magische Weise sein eigenes Herz entfernt und es versteckt hat; als sein Körper getötet wurde, überlebte sein Verstand, denn so funktionierte der Zauber. Später erschafft ein geringerer Beschwörer einen Körper für ihn um dieses ferne Herz,drachenförmig und aus Gestein und Lava, kann durch Magie fliegen, und nennt dies einen Homunkulus.
Live-Action-TV
  • Im Kreuzzug Eine der Fähigkeiten des Technomagiers Galen besteht darin, ein Hartes Licht-Hologramm von sich selbst zu erschaffen, das er als Homunkulus bezeichnet. Er kontrolliert es mental und kann das, was es sieht, an die streamen Excalibur 's Monitore.
  • Im GoGo Sentai Boukenger , bilden die Quester einen riesigen Homunkulus aus drei Kostbaren.
  • Kamen Rider OOO hat die Gier, ein künstliches Leben, das aus menschlichem Verlangen geschaffen wurde, und die Attribute von Tieren, die in den Zellen- und Kernmedaillen kombiniert wurden. Sie erlangten schließlich Bewusstsein, als ihr zehnter Kern zerstört wurde, versuchten dann aber, die Welt zu fressen.Es stellte sich jedoch heraus, dass sie von einem gierigen König erschaffen wurden, der all seine Macht absorbieren wollte, um ein Gott zu werden. Es hat nicht so geklappt, wie er es erwartet hatte und tötete ihn scheinbar, indem er sie 800 Jahre lang in einer Steinkiste einsperrte.
  • Die kanadische Serie Todd und das Buch des reinen Bösen kennzeichnete einen Homunkulus in der zweiten Episode. Es war die Manifestation der Wünsche eines nerdigen Mädchens und ähnelte somit der Hauptfigur, in die sie verknallt war. Sie hat es mit der Absicht erstellt, es an einer Wissenschaftsmesse teilzunehmen, aber stattdessen hat es einfach den örtlichen Wissenschaftslehrer getötet.
Mythen & Religion
  • Ursprünglich glaubte man, dass Spermien Miniaturmenschen enthalten, und das alchemistische Konzept der Homunkuli war der Versuch, diese kleinen Männer ohne weiblichen Mutterleib zu züchten, was zu einer drastisch anderen Entwicklung führen sollte.
    • Einige Gelehrte führten dieses Konzept sogar noch weiter; sie glaubten, dass die winzigen Leute im Sperma selbst Sperma haben würden, mit noch kleineren Leuten und so weiter. Sie schlossen daraus, dass man, wenn man sie ganz herunterzählen könnte, das ungefähre Datum des Jüngsten Gerichts daraus ableiten könnte. Dies wurde auch als Argument für den Begriff der Erbsünde verwendet, da Adam zum Zeitpunkt seiner Sünde jeden zukünftigen Menschen in seinen Nüssen enthielt.
Tabletop-Spiele
  • Die Atlantische Trilogie : Homunkuli gehören zu den vielen alchemistisch erschaffenen Lebensformen, die von Spielercharakteren erfunden werden können.
  • Dungeons :
    • Der Homunkulus oder Homonculous; ähnlich zu Die goldene Reise von Sindbad Version, außer dass es einen vergifteten Biss hat, der Schlaf verursacht. Es wird nach einem teuren alchemistischen Rezept aus dem eigenen Blut des Zauberers hergestellt und ist ein lebendes Werkzeug, das ähnlich wie ein Vertrauter verbunden ist. Einige Zauberer verwandeln ihre Homunkuli sogar in ihre Vertrauten, was im Allgemeinen eine bessere Verwendung ist, als nur einen Homunkulus zu haben.
    • Es gibt auch das Simulacrum, das in der Grundtheorie einem Homunkulus ähnelt, aber eine Nachbildung des Zaubernden ist.
    • Der Basic/Experte/etc D&D System führt den „Magen“ ein, eine Art menschenähnlicher magischer Kreaturen, die in Bottichen wachsen und die Vorteile von Homunkuli und Simulacra kombinieren, aber teurer sind. Andererseits sind sie nicht so stark oder unverwundbar wie Golems, dafür aber billiger und schlauer. Es gab verschiedene Arten, die meisten mit seltsamen Kräften. Im AD&D2 es war Mystara sie werden aus gelatineartiger Mischung in Formen geformt und durch Blitzzauber zum Leben erweckt.
    • Mystara hat auch Manikin – kleine Konstrukte aus Mandragora-Wurzeln und ein bisschen Lebenskraft des Meisters.
    • Van Richtens Arsenal , ein 3E Rabenloft Buch von Arthaus, erzählt, wie man 'alchemistische Kinder' herstellt: empfindungsfähige, organische Konstrukte, die auf Wunsch als Mensch durchgehen können.
    • Drachen Zeitschrift hat ' ' Artikel mit Details und 8 verschiedenen Homunkuli.
    • Eberrons Die Artificer-Klasse hat die Fähigkeit, Homunkuli früher zu erschaffen als die meisten Zauberwirker. Die Umgebung führt auch eine Reihe spezialisierter Homunkuli ein, darunter Arbalester (selbstfeuernde Armbrüste), engagierte Wrights (zwergartige Homunkuli, die im Auftrag ihres Meisters Gegenstände herstellen können), schnelle Boten (schnell geflügelte Lemuren, durch die ihre Meister sprechen können), heimliche Filcher (winzige Schattenfiguren, die geschickt im Stehen sind), eiserne Verteidiger (mechanische Hunde für den Kampf), Rudelkameraden (Cast Monster Caddies) und hartnäckige Harrier (stachelige Humanoide, die zur Kampfunterstützung verwendet werden).
    • Dunkle Sonne hat den Psionocus, der dem magischen Homunkulus sehr ähnlich ist (bis hin zum schlafverursachenden Biss), aber eher durch psionische Mittel als durch Alchemie geschaffen. Sein Gehirn ist ein mit Empfindungskraft ausgestattetes Juwel und sein Körper ist aus dem Blut des Schöpfers geformt.
  • GURPS : Homunkuli in GURPS-Magie müssen in Flaschen leben, weil sie so lächerlich verletzlich sind, dass sie getötet werden können grelles Licht .
  • Chroniken der Dunkelheit :
    • Die Spielercharaktere in Promethean: Der Erschaffene sind wohl Homunkuli, aber ihre Kreatur unterscheidet sich stark von den Standardmythen (das Grundmaterial, aus dem sie bestehen, sind menschliche Leichen). Allerdings gibt es ist eine Transmutation namens 'Homunkulus', mit dem die Prometheaner einen Diener aus ihrem eigenen Fleisch herstellen können. Seine Größe und seine physischen Fähigkeiten hängen davon ab, wie viel Pyros der Schöpfer hineinsteckt, und es hat keinen eigenen Willen, da es von seinem Schöpfer telepathisch kontrolliert wird. Wenn es zerstört wird (und nicht das Basismodell von 10 cm ist), fügt der Fleischverlust seinem Schöpfer Schaden zu .
    • Geist: The Sin-Eaters ermöglicht es einem Sündenfresser, der die Elementar-Marionette besitzt, einen Homunkulus aus einer Darstellung dieses Elements herzustellen. Die Erschaffung des Homunkulus erfordert, dass der Sündenfresser einen Teil seines Willens opfert, um ein Ei zu erschaffen; Wenn dieses Ei von einem anderen Sündenfresser gefangen wird, erlangen sie die Kontrolle über den Homunkulus. Der Homunkulus erhält auch Kräfte, je nachdem, welcher Elementarschlüssel verwendet wurde, um ihn zu schmieden – ein Kaltwind-Homunkulus kann ziemlich schnell fliegen, während ein Pyre-Flame-Homunkulus immun gegen Feuer ist.
    • Magier: Das Erwachen ermöglicht es Magiern, Homunkuli zu erschaffen. Es ist ein ziemlich ernstes Unterfangen, da die Erschaffung eines Arcana die Beherrschung von mindestens drei Arcana erfordert; Materie, um den Körper zu formen, Leben, um ihn zu beleben, und Geist, um ihm einen Geist zu verleihen (oder Tod oder Geist, um einen Geist oder Geist in den Körper zu binden). Da das Beherrschen von drei Arkana für Magier eine ziemlich seltene Leistung ist, sind die Homunkuli normalerweise ein Gemeinschaftsprojekt.
  • Pfadfinder : Homunkuli sind kleine, stumme Konstrukte aus Ton, Asche, Alraunwurzel, Quellwasser und einem Hauch Eigenblut ihres Schöpfers. Sie sind oft die erste Kreation eines Konstruktherstellers aufgrund der relativen Einfachheit ihrer Herstellung, die viel weniger Material und weniger kostspielige Komponenten, mächtige Magie und komplexes Know-how erfordert als dies für Golems oder Uhrwerkkreaturen der Fall ist. Die Verwendung des Blutes des Schöpfers knüpft eine starke Bindung zwischen ihnen und dem Homunkulus, der ihnen bis in den Tod treu treu bleibt. Die meisten Homunkuli verfallen in Depressionen und sterben nach dem Tod ihres Schöpfers, aber einige behalten einen Funken Willen und ein Fragment der Seele ihres Schöpfers und sehen sich selbst als Kinder oder Nachfolger ihres Schöpfers, streben danach, ihre Arbeit fortzusetzen und werden stimmhafter und freier. gewollt. Die meisten werden nie mehr als flache Karikaturen ihrer Macher, aber einige werden selbst zu wahren, reifen Köpfen.
  • Im Warhammer 40.000 , Dark Eldar Haemonculi verwenden den Begriff, aber sie sind die verrückten Alchemisten, die eher das Konstruieren als die Konstrukte machen – das sind Grotesken und Mandrakes. Möglicherweise eine doppelte Subversion, da die meisten Haemonculi wahrscheinlich irgendwann in ihrer Karriere ihren eigenen Körper zu etwas völlig Neuem manipulieren werden.
Theater
  • In Part Two of Johann Wolfgang von Goethe 's Faust duology erschafft der Schüler der Titelfigur Wagner einen Homunkulus, der Faust und Mephistopheles auf ihrer Zeitreise im antiken Griechenland begleitet.
Videospiele
  • Homunkuli sind in zwei Fällen als Feinde aufgetreten Castlevania Spiele;
    • Im Castlevania Chroniken , erscheinen sie als winzige Kreaturen, die aus Fläschchen platzen.
    • Im Castlevania: Morgendämmerung der Trauer , erscheinen sie als Humanoide, die in Unterwasserbereichen durch eine Nabelschnur mit der Wand verbunden sind. Wenn sie zu weit rennen müssen, reißen sie ihre Schnüre von der Wand und ersticken sofort.
  • Eine Nebenquest in Drachenkrone enthüllt, dass Homunkuli vollwertige, künstliche Menschen sind, die mit der Hoffnung geschaffen wurden, die menschlichen Seelen im Inneren als Mittel zur Unsterblichkeit zu verwandeln. Sie können jedoch nicht aus den Gläsern überleben, in denen sie erschaffen wurden, und es hat nicht nur niemand jemals erfolgreich eine Seele verwandelt, sondern einfach die Erschaffung eines Homonculus wird als ein Akt der Blasphemie angesehen. Der einzige abgebildete Homunkulus ist eine ausgewachsene, nackte Frau, aufgrund des im Spieldesign weit verbreiteten Fanservice.
  • Homunkulus ist der letzte Boss von Twos Prologue DLC in Drakengard 3 . In Wirklichkeit ist es einBewusstsein und Körper von Kindern, um die sich Two kümmerte, verschmolzen, weil Cent Twos magisches Lied benutzte und verpfuschte, um die Soldaten zu stärken.Passend für Taro Yoko Spiel.
  • Trotz allem, was wir ursprünglich über ihre Herkunft glauben machen,Nanashientpuppt sich als Homunkulus in Duell Retter Schicksal . Aus diesem Grund ist sie weitgehend unzerstörbar und nahezu unsterblich. Die Kehrseite ist, dass sie zwar schwer zu töten ist, aber ihre Körperkonstitution macht sie ziemlich zerbrechlich und behindert ihre Ausdauer stark.
  • Da ist einer drin Edelweiß .Und es ist nicht Natsume.
  • Im Schicksal/EXTRA , Rani VIII ist ein Homunkulus des Atlas-Instituts,und wird dein Kumpel sein, wenn du dich in einem kritischen Moment dafür entscheidest, sie anstelle von Rin Tohsaka zu retten.
  • Schicksal/Großer Orden :
    • Der Diener Mephistopheles ist nicht der Dämon, wie in . beschrieben Faust , sondern ein Homunkulus, der vom echten Alchemisten Dr. Georg Faust geschaffen wurde. Faust war anderen bei der Erschaffung von Homunkuli Generationen voraus, aber sein Fehler, Mephistopheles zu erschaffen, gab ihm Selbstbewusstsein, was dazu führte, dass er seinen Meister langweilte und ihn bei einer Explosion tötete.
    • Eine Art von Feind im Spiel heißt Homunkulus, bei dem es sich um vage humanoide weiße (im Fall von Proto-Homunkulus grün) Kreaturen handelt, die hauptsächlich aus Muskeln mit einer sehr vagen Vorstellung eines Gesichts bestehen. Sie lassen Gegenstände namens Homunkulus Baby fallen, bei dem es sich um einen Homunkulus-Embryo in einer Phiole handelt.
  • Ein Homunkulus ist ein für Beastmasters in Final Fantasy XI , ein Spiel mit der Bedeutung des Wortes (Little Man). Es ist auch möglich, künstliche Nerven zu kaufen, um Teile für einen Puppetmaster's Robot Buddy herzustellen.
  • Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia verrät dasBildenist ein Homunkulus in seinem neuen Kapitel nach dem Spiel.Okay, technisch er ist ein Drache, aber er war ein Experiment eines Alchemisten namens Forneus. Darüber hinaus wird angedeutet, dass er so etwas wie ein Mensch-Drachen-Hybrid ist, bevor er mit der Zeit völlig drakonisch wird.
  • GrimGrimoire :
    • Jede Kreatur, die der „Alchemie“-Magieschule zur Verfügung steht, zählt unter diese Trope (obwohl es bei Golems und Gargoyles weniger klar ist, bei denen es sich möglicherweise um hochentwickelte Maschinen oder primitive mechanische Lebensformen handelt); Es ist die einzige Magieschule, die ihre Kreaturen an Ort und Stelle erschafft, anstatt sie von einer anderen Existenzebene zu beschwören. Die zweitrangige Einheit der Schule heißt jedoch eigentlich Homunkuli: Sie sehen aus wie Katzen mit normalgroßen Köpfen, dünnen und winzigen Körpern und spinnenartigen Beinen. Abgesehen von ihren Beinen sind sie vollständig in durchsichtigen Glasbechern gefüllt, die mit Chemikalien gefüllt sind, die absolut notwendig sind, um ihre unvollkommene Biologie am Leben zu erhalten (im Gegensatz dazu hat die ultimative Kreatur, Chimera, keine solche Flasche und verliert ständig HP, bis sie stirbt); Das Zerschlagen der Flasche tötet einen Homunkulus, und er kann außerhalb von ihm nicht überleben. Verständlicherweise bewegen sie sich nicht schnell, nehmen nicht viel Schaden zum Töten und haben keinen Basisangriff. Was sie TUN, sind erhöhte psychische Fähigkeiten, die sie mit der Fähigkeit beginnen, entfernte Orte hellsichtig auszuspionieren, eine Kraft, die auch in ihrer unmittelbaren Nähe verwendet werden kann, um immaterielle Geister für physische Angriffe anfällig zu machen. Sie können auch eine Wirkungsbereichskraft des Astralsturms erlernen, die feindlichen Kreatureneinheiten, sogar Geistern, im Laufe der Zeit beträchtlichen Schaden zufügt.
    • Die Geschichte zeigt einen einzigartigen und hochentwickelten Homunklus, der um einen Engel herum geschaffen wurde, der als Seele der Kreatur dient. Wie pro Walküre Profil unten inkarnierte dies im Grunde den Engel als physisches Wesen, aber in diesem Fall bestand der Zweck nur darin, einen Homunkulus zu schaffen, der seine lebenserhaltende Flasche frei verlassen konnte, abgesehen von regelmäßigen Pausen. Der Homunkulus ist so intelligent wie jeder Mensch und scheint die Fähigkeit zu haben, Alchemie wie ein menschlicher Magier zu verwenden (und wurde wahrscheinlich von dem Alchemisten, der sie erschaffen hat, gelehrt), aber er hat keine Erinnerungen daran, ein Engel zu sein. Ihre Flasche tut anscheinend mehr als nur regelmäßige Wartungen an ihrem unvollständigen Körper, da ihr Zerbrechen zu einem sofortigen kritischen Existenzversagen führt, das sich als glorreiche Lichtshow manifestiert, wenn der Engel im Inneren auftaucht und dann in den Himmel zurückkehrt. Aber auch abgesehen von der Flasche hat dieser Homunkulus eine nahezu körperliche brauchen dass auch nur eine andere Person sie liebt, da ihre künstlich geschaffene Form nicht Teil des Plans Gottes ist und daher „nicht mit Gottes Liebe verbunden“ ist. Die genaue Form der angebotenen Liebe spielt keine Rolle, solange sie echt ist; ein Vater, Freund oder Liebhaber sind alle genauso gut.
  • Alvin und die Streifenhörnchen 1983
  • Geisterhafter Boden bietet einen besonders verstörenden Blick auf Homunkuli.Jeder Charakter außer dem Protagonisten und dem Großes Böses sind künstliche Menschen, einschließlich des Vaters des Protagonisten. (Er und der Drache sind Klone.) Debilitas und Daniella scheinen zwei erfolgreiche Kreationen zu sein, ganz zu schweigen von den weitläufigen Misserfolgen und Fetus Terrible Mooks. Daniella erwähnt, dass sie keinen Geschmack, kein Vergnügen oder keinen Schmerz empfinden kann. Es gibt keinen bestimmten Grund für ihre Schaffung, außer als billige Arbeitskraft und für die Wissenschaft!. Hinweis:die Welt 'erfolgreich' (wenn sie in Bezug auf Daniella und Debilitas verwendet wird) ist äußerst nachsichtig, angesichts ihrer weniger als beruhigenden Temperamente. Außerdem behauptet Word of God, dass Daniella tatsächlich eine menschliche Frau ist überzeugt sie ist ein Homunkulus, ein Wahn, der von angeborenen Störungen gestützt wird, die ihr das Gefühl rauben.
  • Helens mysteriöses Schloss : Die künstlichen Menschen der Stadt in Etage 4 sind Homunkuli, die zusammen mit den anderen Monstern erschaffen wurden. In Ardis' Labor sind einige andere Homunkuli gemeinsame Feinde.
  • Es ist noch nicht vollständig erklärt, was genau Homunkuli sind Mabinogi , aberVorabendist ein.
  • Meine schöne Tochter , von Game Changer Studios, erzählt die Geschichte eines Alchemisten, der Homunkuli erschaffen und aufziehen muss ... Dann ermordet er sie und benutzt ihre Seelen als Teil eines Rituals, um seine tote Tochter wiederzubeleben.
  • Im NetHack , Homunkuli sind eine der schwächsten Arten von Dämonen. Es hat wieder einen schlaffördernden Biss.
  • Homunkuli sind nur Gegenstände im Person Reihe von Spielen. Sie haben einen sofortigen Todeseffekt für den Spieler, sodass Sie kein Spiel zu Ende bringen.
  • Safia von Maske des Verräters schafft diese, um als Kundschafter und Diener zu fungieren. Ihr am weitesten fortgeschrittener, Kaji, dient als ihr Vertrauter und ein teilweiser Schurke für das Team.
  • Im Ragnarök Online , Homunkuli sind ein bisschen wie Haustiere, außer dass sie für ihre Besitzer kämpfen, aufsteigen und Fähigkeiten erwerben können. Die einzigen humanoiden (Lif) sind süße Monstermädchen, während die anderen Optionen Vögel (Filir), Kleckse (Vanilmirth), Schafe (Amistr) oder Affen (Amistrs andere Version) sind.
  • Ein Homunkulus ist eine Hauptfigur in Schatten des Schicksals . Dies ist ein besonders interessanter Fall, da Homunkulus tatsächlichein Dschinn-ähnliches Wesen, das im Stein der Weisen enthalten ist. Der Prozess der 'Schöpfung' befreit ihn tatsächlich nur.
  • wt ring du hast bithc
  • Im Klappentext für die Technologie referenziert ' Industrielle Nanorobotik ' im Sid Meier??s Alpha Centauri , gehalten von Schwester Miriam von den Gläubigen: „Wir haben bereits alle unsere kritischen Industrien, alle unsere materiellen Ressourcen diesen ... Dingen ... diesen Klumpen aus Silber und Paste überlassen, die wir Nanoroboter nennen. Und jetzt schlagen wir vor, ihnen Intelligenz beizubringen? Was, bitte sagen Sie, werden wir tun, wenn diese kleinen Homunkuli eines Tages erwachen und verkünden, dass sie uns nicht mehr brauchen?' — Schwester Miriam Godwinson, „Wir müssen abweichen“
  • Efeu aus dem Seele Serie versucht, einen Homunkulus zu schaffen, der von einer künstlichen Seele zwischen Seelenkaliber III und IV , wissend, dass das Tragen des verfluchten Blutes von Soul Edge sie wahrscheinlich für ungeeignet halten würde, ihr Gegenstück, Soul Calibur, zu führen. Nach einem Zusammenstoß zwischen Ivy und ihrem untoten Vater Cervantes, der dazu führte, dass ihr Labor zerstört wurde und Cervantes den größten Teil ihrer Seele stahl, war Ivy gezwungen, ihre Seele durch die künstliche zu ersetzen, um am Leben zu bleiben (obwohl V enthüllte, dass sie ihre ursprüngliche Seele und alle anderen von Cervantes beanspruchten befreit hatte, nachdem sie ihn besiegt hatte). Ihre Schöpfung wurde vermutlich zusammen mit dem Rest von Ivys Besitztümern und Forschungen ausgerottet.
  • Super Robot Wars Umkehrung :
    • Duminuss bildet ein Trio von Homunkuli. Sie sehen aus wie süße Kinder, sind aber viel stärker als Menschen und steuern seltsam aussehende Humongous Mechas. Duminuss und die Homunkuli kehren zurück Gaiden der ursprünglichen Generation , mit einer von ihnen macht Heel??Face Turn dieses Mal.
    • Einst Alfimi/Alchimie ist auch, wenn auch kein direktes Beispiel, eine starke Anspielung. Sie ist (zunächst) ein leeres Simulakrum der Menschheit, das von den Einst geschaffen wurde, und ihr richtiger Name ist deutsch für 'Alchemie'.
  • vatista aus Unter Nacht in der Geburt ist ein autonomer Nerv, eine Art magisches Konstrukt, das in der Antike gebaut wurde, um die Hohle Nacht zu schützen und die extradimensionalen Leeren auszulöschen. Es ist unklar, was genau ein autonomer Nerv ist und wie er entsteht, aber Vatista kann Nahrung konsumieren und hat einen Geschmackssinn. Blazblue Cross Tag Battle erklärt, dass autonome Nerven anorganische Puppenkörper sind, die menschlichen Seelen gegeben werden, damit sie Kunst und Instinkt besitzen können, aber es ist unklar, ob die Seelen neu erschaffen oder von lebenden Menschen stammen. Angesichts des Vorschlags, dass zehntausend Ursprünglich wurden autonome Nerven geschaffen, letzteres würde Menschenopfer in großem Umfang erfordern.
  • Walküre Profil enthält auch Homunkuli (oder zumindest ähnliche Kreaturen namens Chimäre), die hauptsächlich von dem ausgeklügelten Mehrklassen-Alchemisten/Nekromanten/Runenmeister/Zauberer Lezard Valeth erschaffen wurden. Der erste, den man sieht, ist im Grunde nur ein großes, dummes Frankenstein-Monster, aber seine besten Kreationen sind im Grunde verbesserte menschliche Körper, die einer Göttin würdig sind. Was Sinn macht, wenn man bedenkt, dass er sie benutzen wollte, um die Walküre zu inkarnieren.
  • Rudyvon Wilde WaffenARM ist ein künstlicher Mensch, genannt 'Holmcross', ursprünglich eine Fehlübersetzung von 'Homunculus', die im Remake beibehalten wurde, weil man dachte, dass sie einzigartig und cool klingt. Er soll aus lebendem Metall bestehen.
  • World of Warcraft :
    • Homunkuli sind sehr lebensechte Untote, die von der Brennenden Legion geschaffen wurden, um sterbliche Königreiche zu infiltrieren. Sie sind selbst für Untote-Jagdexperten nicht nachweisbar, aber sie bluten grünes Sekret.
    • Es gibt andere Monster namens Homunkulus, die vor den offiziellen Überlieferungsversionen eingeführt wurden. Sie erscheinen in mindestens 2 Instanzen: dem versunkenen Tempel und Karazhan und sind weiße, koboldähnliche Dämonen. Wort Gottes bestätigt, dass der Name gewählt wurde, weil Es ist cool , und die beiden Arten sind nicht verwandt.
  • Homunkuli im Ja Franchise sind im Wesentlichen Fairy Companions, die von Mitgliedern des Clans der Dunkelheit durch Magie geschaffen wurden. Jedoch, Ist 9: Eine Monsternacht gibt an, dass es noch eine andere Art von Homunkulus geben kann -ein biologischer Klon eines lebenden Subjekts, indem er seine Erinnerungen nutzt, die durch Alchemie geschaffen wurden. Dieser Homunkulus ist praktisch identisch mit seiner Quelle, aber es gibt einen inhärenten fatalen Fehler, bei dem Homunkuli, die als Säugling geschaffen wurden, eine höhere Chance haben, langfristig zu überleben als ein Homunkulus, der älter ist. Serienprotagonist Adol Christin als 'Crimson King' findet dies auf die harte Tour heraus, denn letzterer ist eigentlich ein Homunkulus des echten Adol.
Visuelle Romane
  • Im Schicksal/Übernachten und seine Ableger, Homunkuli, werden durch Alchemie geschaffen, indem menschliches genetisches Material und mehrere Elemente kombiniert werden. Sie kommen in mehreren Sorten:
    • Die Familie von Einzbern sind Alchemiespezialisten, und alle Mitglieder der Familie, die wir gesehen haben, sind Homunkuli.HinweisEinzige Ausnahme war bisher Jubstacheit, „Familienoberhaupt“ in Schicksal null . In dieser Geschichte nimmt Jubstacheit die Gestalt eines alten Mannes mit einem langen weißen Bart und blauen Augen an, aber spätere ergänzende Materialien zeigen, dass es in Wirklichkeit eine Art KI ist, die ihr Schloss in Deutschland kontrolliert und lediglich über einen Golem mit Menschen interagiert. 'Sie sind ausnahmslos rotäugig, weißhaarig und weiblich, und die meisten werden als Erwachsene erschaffen, die in den Zwanzigern zu sein scheinen. Sie haben außergewöhnliche magische Fähigkeiten und einige können sogar möglicherweise ewig leben, während sie technisch 'unzerstörbar' sind, wenn auch nicht unzerstörbar.Schade, dass Illyasviel und ihre Mutter Irisviel nicht so nett sind. Sicher, es macht sie viel menschlicher als ihre Gegenstücke ... aber Illya stirbt etwa ein Jahr nach dem Ende einer Route, auf der sie überlebt, und ist tatsächlich achtzehn, obwohl sie nur zehn Jahre alt zu sein scheint. Scheiße, oder?Illya ist auch insofern außergewöhnlich, als sie wie ein Menschenkind gezeugt und geboren wurde.
    • Leysritt in Schicksal/Übernachten ist in gewisser Weise noch seltsamer als Illya: Ihre Lebensdauer ist mit der von Illya verbunden, also wird sie sterben, wenn Illya es tut, wenn sie (Leys) nicht zuerst getötet wird. Sie kann sich auch in das Kleid des Himmels verwandeln, das Illya trägt, wenn sie Seelenmagierkunst ausführt. Und sie hat Superstärke auf Augenhöhe mit vielen heroischen Geistern.
    • Es gibt auchMordred, der im Grunde ein alchemistischer Klon ihres 'Vaters' Saber ist. Sie ist auch viel schneller aufgewachsen als ein Mensch und hat somit den Verstand eines Kindes, was ihre Persönlichkeit teilweise erklärt in Schicksal/Apokryphen .
    • Außerdem ist die Hauptfigur von Apokryphen , Sieg, ist ein Homunkulus. Er ist merklich eine 'defektere' Version, da nicht nur sein Körper schwach ist, sondern sein Modell höchstens zwei oder drei Jahre hält. Er selbst sollte nur eine lebende Batterie sein, bevor er entkam.Nachdem er schwer verwundet wurde und Siegfrieds Herz implantiert wurde, altert sein Körper buchstäblich, um dies zu kompensieren, und es wird angenommen, dass er damit mindestens ein Jahrhundert überleben könnte. Natürlich hat Siegfrieds Herz andere Auswirkungen, die niemand erwartet hatte, wie zum Beispiel, dass er sich für eine begrenzte Zeit in eine Kopie von Siegfried verwandeln kann, sowie seinen Körper langsam in einen nahezu unsterblichen Drachen verwandelt.
    • Rani VIII von Schicksal/EXTRA ist eine Kreation der Alchemisten des Atlas Institute of Egypt.HinweisInsbesondere von Sialim Eltnam Re-Atlasia, der Schwester von Sion Eltnam Atlasia.Sie hat braune Haut und teilt die lila Haare und Augen ihres Schöpfers. Sie ist ein wandelnder Supercomputer, der sich direkt mit der Cyberwelt verbinden kann, und ihre inneren Organe scheinen aus Opal zu bestehen.
  • Im Umineko: Wenn sie weinen Beatrice versucht sich darauf zu berufen, da ihre Erklärung für eine Frau, die genauso aussieht wie sie, 1967 darin bestand, dass Kinzo Ushiromiya einen Homunkulus geschaffen und ihre Seele darin gefangen hat. In EP7 stellt sich jedoch heraus, dass dies falsch ist:die Beatrice von 1967 war eigentlich Kinzos Tochter und Beatrices Mutter.
Webanimation
  • .
  • Die 'Blasenkobolde' aus dem Bandwith-Theater Folge [sic].
Web-Comics
  • Im Charby der Vampirat die Orrotta sind im Grunde Scotodino entworfene Homunkuli, die oft mit Elfen verwechselt werden.
  • Im Creative-Veröffentlichung , erscheint ein Homunkulus ??? zu versuchen, sie daran zu hindern, ihren aktuellen Standort zu verlassen. Es funktioniert nicht - es macht ihr nichts aus, Dinge zu töten, die ihrer Meinung nach nicht einmal am Leben sind.
  • Im Mädchen-Genie , Funken machen alle möglichen verrückten Sachen, also ist künstliches Leben nichts Ungewöhnliches, obwohl das meiste davon Wanderer in Abwasserkanälen oder Ödland frisst. Wie das Schloss Agatha mitteilte, dass einst ihre Vorfahrin in einer kleinen Invasion... nur um einen potenziellen Verlobten kennenzulernen.
Original-Web
  • Die RPC-Behörde hat , die eine Gruppe monströser Miniatur-Humanoide sind, die ursprünglich auf alchemistische Weise geschaffen wurden, sich aber als lebensfähige Spezies selbst reproduzieren können.
  • SCP .
  • sind eine universell weibliche Rasse, die von einem magischen Septer geschaffen wurde, das jede Frau, die es benutzt, mit einer Klon-Tochter schwängert. Abgesehen von der Verwendung des Septers sind sie universell steril.
  • Im Jahr 2015 veröffentlichte Youtuber Как Сделать ein Video, das dokumentiert, was er als den Prozess der Schaffung und Züchtung eines Homunkulus nach den alten Regeln der Alchemie beschrieb. Skeptiker begannen, das Experiment selbst zu kopieren. Das Originalvideo ist zu finden .
Western-Animation
  • Mia und ich hat den 'Munculus', Kreaturen, die geschaffen wurden, um zu dienen Panthea . Diese Kreaturen haben eine Anfälligkeit für Wasser (wie von Panthea und Gargona geteilt), wodurch sie vorübergehend schrumpfen. Sie sind auch anfällig für die unangenehmen Geräusche des Trumptus.
  • Technisch, Die Powerpuff Girls (und Rowdyruff Boys), als künstlich geschaffene Übermenschen, mit Chemical X als Basis, wäre dies.
  • Eine der neun Hauptschulen der Magie in Das Eulenhaus konzentriert sich auf die Erschaffung von violetten, schlammartigen Humanoiden, die als Abscheulichkeiten bezeichnet werden und einfachen Anweisungen folgen können.
Wahres Leben
  • Grafische Illustrationen, die „Homunculi“ genannt werden, werden von Neurobiologen verwendet, um zu veranschaulichen, wie viel von der grauen Substanz des Gehirns mit jedem unserer Körperteile kommuniziert. Da unsere Hände, Füße und Gesichter weit mehr Nervenenden und einzelne motorische Muskeleinheiten enthalten als ein entsprechendes Volumen von Arm, Bein, Hals oder Rumpf, haben diese Homunkuli riesige Köpfe, Füße und Hände auf kleinen, spindeldürren Körpern. Ganz zu schweigen von den Genitalien .



Interessante Artikel