Haupt Truppen Der Scrappy

Der Scrappy

  • Scrappy

img/tropes/60/scrappy.pngDas Original Scrappy in seiner Heimatumgebung.
Wir würden sagen 'Keine Ersatzspieler akzeptieren', aber Sie zu bitten, ihn zu akzeptieren, ist vielleicht zu viel verlangt. 'Das Schlüsselelement ist, wie dieser Charakter einige ehemals rationale Fans in ihrem Hass auf die niedrigste Stufe des schäumenden Wahnsinns treibt.' — Andy Zero Werbung:

Es gibt beliebte Charaktere, die Fandoms haben. Aber manchmal gibt es einen Charakter, der stattdessen ein Hass . Wir nennen diesen Kerl The Scrappy: eine Figur, die das Publikum nicht gerne sieht.



Es reicht jedoch nicht aus, dass der Charakter gehasst wird. Damit sich jeder Charakter in den Augen des Publikums wirklich als Scrappy verfestigt, alle der folgenden Kriterien müssen erfüllt sein.

Ein Scrappy muss sein:

  • Vom Publikum ungewollt gehasst : Wenn dieser Charakter gehasst werden soll, weil er ein Bösewicht, Idiot oder Jerkass ist, und seine grausamen Handlungen als solche im Universum behandelt werden, sind sie ein Hasssenken. Sie können gut aufgenommen werden, indem sie die Freude an der Arbeit erhöhen, und sei es nur, um sie zu befriedigen, dass sie Karma bekommen.BeispieleJoffrey Baratheon, Dolores Umbridge, Alan Yates, Shou Tucker, Fire Lord Ozai und Dr. Weil sind alle allgemein verhasste Charaktere. Sie werden jedoch im Allgemeinen nicht als Ablenkung von den Werken angesehen, in denen sie erscheinen, und sollten schreckliche Menschen sein, die das Publikum verachten würde. Somit qualifizieren sie sich nicht als Scrappies.Während sich solche Charaktere mit The Scrappy überschneiden können, müssen sie aus anderen Gründen als beabsichtigt gehasst werden, die den Spaß des Werks beeinträchtigen.BeispieleBendy sollte aufgrund seiner abscheulichen Handlungen ein Hate Sink sein. Da er jedoch ein Karma Houdini wurde, wurde er aus anderen Gründen als von den Schöpfern beabsichtigt gehasst, bis zu dem Punkt, an dem sie sich öffentlich dafür entschuldigten und Bendy danach aus der Show schrieben.Die Geschichte eines Charakters sollte abgeschlossen werden, um zu sehen, ob er gehasst werden sollte oder Karma bekommt, bevor man ihn als Scrappy beurteilt oder nicht.
  • Werbung:
  • Von der Mehrheit des Publikums gehasst : Wenn sie ungefähr so ​​viele Fans wie Kritiker haben, auch wenn letztere offensichtlicher sind, ist das ein Base-Breaking-Charakter. Beispiele für Amerikaner Hate Tingle und Deutsche Liebe David Hasselhoff zählen ebenfalls nicht, da sie irgendwo Fans haben. Jemand, der einen Charakter nicht persönlich mag, ist dies nicht (es sei denn, es handelt sich um ein Beispiel für eine Show innerhalb einer Show). Damit ein Charakter wirklich als Scrappy gilt, muss selbst die Stille Mehrheit diesen Charakter nicht mögen.
  • Ein einzelner verhasster Charakter : The Scrappy gilt als Publikumsreaktion nur für einzelne Charaktere. Gehasste Werke oder Produkte zählen nicht. Gruppen zählen auch nicht, da sie keine Charaktere sind, und jeder Charakter kann in seiner individuellen Popularität variieren (es sei denn, die Gruppe ist klein genug, dass alle ihre Mitglieder für sich allein als Scrappies eingestuft werden können).
  • Werbung:
  • Aus narrativen Gründen gehasst : Sie werden gehasst, weil sie den Eindruck haben, schlecht geschrieben zu sein oder von der Erzählung abzulenken. Wenn der Charakter aus Gameplay-Gründen gehasst wird, im Gegensatz zum Erzählen oder Schreiben von Charakteren, ist dies ein Tier-induzierter Scrappy. Wenn der Charakter gehasst wird, weil die Leute den Schauspieler hassen, der den Charakter darstellt, ist das X-Pac Heat.
  • Von den Fans der Arbeit gehasst : Sie müssen von Leuten gehasst werden, die sonst unironisch Spaß an der Arbeit haben. Von denen gehasst, die die Arbeit von Anfang an nicht mögen, zählt sie nicht.BeispieleBarney und Caillou werden definitiv immer noch gehasst, aber die Werke, aus denen sie stammen, werden so wie sie sind geschmäht und eindeutig für ein anderes Publikum bestimmt; daher können sie nicht als Scrappies betrachtet werden.
  • Konsequent gehasst : Wenn ein ansonsten gut aufgenommener Charakter etwas Anstößiges tut, das im Vergleich zu seinen beliebten Darstellungen vorübergehend oder geringfügig ist oder je nachdem, wer es schreibt, sympathisch ist, hat er normalerweise genug Fans, um nicht als Scrappies zu gelten.

Nicht alle Scrappies sind zu ihrem Status verdammt. Wenn die Autoren bemerken, was passiert, können sie den Charakter ändern, um sicherzustellen, dass sie nicht mehr gehasst werden, ihnen eine tragische Todesszene geben, sie einfach wegschicken, sie in einem Neustart oder einer Adaption in einen Bösewicht verwandeln und so beliebter werden Charaktere verprügeln sie oder zeigen zumindest, dass die anderen Charaktere genauso genervt von ihnen sind wie die Fans. In einigen seltenen Fällen wird ein Scrappy durch einen Ersatz-Scrappy ersetzt; In diesem Fall können Fans von dem neuen Charakter so irritiert sein, dass sie rückwirkend Tugenden zum alten Scrappy finden.



Dies ist eine Publikumsreaktion, die mehr auf dem Fandom als auf dem Charakter selbst basiert. Die viszerale Reaktion auf The Scrappy kann andere Fans verblüffen, die den Charakter nicht so ernst nehmen oder sogar mit ihm oder ihr sympathisieren.

Daher, lieber Leser, gehen Sie vorsichtig vor: Fans haben nicht unbedingt immer Recht. Die Katharsis durch gewaltsames Einschneiden in einen Charakter mit einer knirschenden Stimme oder einem irritierenden Tic kann für einige kathartisch und für andere äußerst beunruhigend sein. Dies ist ein Ort, um ein Phänomen zu dokumentieren, nicht um die Vorzüge eines Charakters, dessen Mangel oder Luft zu bestreiten.

Bitte poste nur Beispiele dafür, dass das Fandom einen Charakter hasst; Das Posten von persönlichen Scrappies könnte chaotisch werden, besonders wenn der Scrappy im Zentrum einer Fandom-Rivalität steht. Die Einträge von Die for Our Ship sollten auch nur auf dieser Seite platziert werden, obwohl jemand aus diesem Grund ein Scrappy sein könnte.



Wenn die Mehrheit der Charaktere Scrappies sind (insbesondere die Hauptfiguren), dann erwarten Sie, dass das Publikum die Acht tödlichen Worte ausspricht.

Vergleichen Sie Ensemble Dark Horse (ein unerwartet beliebter (kleiner oder sekundärer) Charakter), Unpopular Popular Character (ein Charakter, der im Universum gehasst oder nicht gemocht wird, aber vom Fandom geliebt wird) und vergleichen und kontrastieren Sie Base-Breaking Character (wo ein Teil des Fandoms denkt) ein Charakter ist der Scrappy, aber zumindest ein beträchtlicher Brocken wie sie). Wenn der Scrappy stirbt oder auf schmerzliche Weise leidet und das Publikum tatsächlich beginnt, mit der Figur zu sympathisieren, dann wird er zu Alas, Poor Scrappy. Nicht zu verwechseln mit Cute Bruiser, was die ursprüngliche Bedeutung des Wortes Scrappy ist.

Bitte keine Beispiele aus dem wirklichen Leben! Die reale Welt ist keine Geschichte mit Charakteren, die es möglicherweise noch schlimmer machen könnten. Wir bitten Sie auch, 6 Monate zu warten, nachdem ein Charakter vorgestellt wurde oder gehasst wird, bevor Sie einen Charakter als Eintrag hinzufügen, um reflexartige Reaktionen zu vermeiden.


Beispiele für Unterseiten:

  • Werbung
  • Anime und Manga
    • Märchen
    • Gundam
    • Pokémon
    • Yu-Gi-Oh!
  • Blut: der letzte Vampir
  • Comic-Bücher
    • Die DCU
    • Marvel-Universum
  • Filme ?? Animation
  • Filme ?? Live-Action
    • Krieg der Sterne
    • Transformer
  • Literatur
  • Live-Action-TV
  • Professionelles Wrestling
  • Rollenspiel
  • Videospiele
    • Baldurs Tor
    • Drachenzeit
    • Final Fantasy
    • Massenwirkung
    • Mega-Mann
    • Metallgetriebe
    • Mortal Kombat
    • Pokémon
    • Shin Megami Tensei
    • Sonic the Hedgehog
    • Super Mario Bros.
    • Solche Serien
    • World of Warcraft
  • Visuelle Romane
    • Danganronpa
  • Webanimation
    • Kampf um die Trauminsel
  • Webcomics
  • Webvideos
  • Western-Animation

Andere Beispiele:

Alle Ordner öffnen/schließen Comic Strips
  • Barry aus Curtis . Der Autor beabsichtigte eindeutig, dass seine Possen nur normale Kinderbruder-Klasse sind, aber sie sind normalerweise unglaublich gemein und absichtlich darauf ausgelegt, Curtis zu provozieren, sodass Barry dann zu seiner Mutter schluchzen kann, dass der alte Curtis es versucht, gemein zu sein schlug ihn ohne Grund, woraufhin sie Curtis Aufgaben geben wird, um seinen süßen, unschuldigen Bruder zu schlagen, und Barry-Eiscreme, weil er ein manipulativer Bastard ist. Diane fehlt die Mustererkennung, um zu bemerken, dass Curtis immer eine sehr detaillierte Beschreibung der Übertretungen hat, von denen sie nicht glaubt, dass sie Barry begangen hat.
  • Zum Besseren oder zum Schlechteren : Anthony ist wieder mit Elizabeth zusammen, nachdem er ihr jahrelang nachgejagt hat, während er mit einer anderen Frau verheiratet war, und sein unverschämt unangemessenes Verhalten während des Going After , und dann den Strip mit ihrer Hochzeit beenden. Worte können nicht beschreiben, wie sehr diese Dinge (neben anderen Aspekten seines Charakters) die Leserschaft des Comics dazu brachten, ihn noch mehr zu verachten als zuvor. Wie schlimm der Hass auf Anthony ist, könnte man sich fragen: Eric hat Elizabeth mehrere Male eklatant betrogen, während sie zusammenlebten, und war nach ihrer Trennung völlig schmierig und entschuldigt sich nicht; Als sie ging, um ihre letzten Sachen bei ihm abzuholen, benahm er sich wie er sollte verzeihen ihr für die gescheiterte Beziehung. Und trotzdem scheint es, als hätten die meisten Fans lieber gesehen, wie sie mit Eric zurückgekehrt ist als mit Anthony.
  • Die meisten Foxtrott Leser neigen dazu, auf Andrea zu zeigen, wenn sie gefragt werden, wer ihre unbeliebteste Figur im Streifen ist. Das meiste davon ist darauf zurückzuführen, wie überheblich sie oft ihren Kindern gegenüber ist (bei den kleinsten Dingen in den Moral Guardian-Freak-Modus übergeht), dass sie manchmal sehr heuchlerisch ist und in die gleichen Fallstricke verfällt, für die sie alle anderen kritisiert, und selten ihre eigenen anerkennt persönliche Schwächen, was nicht so schlimm wäre, wenn sie nicht fast immer so behandelt wird, als ob sie in allem Recht hätte (auch wenn sie es eindeutig nicht hat) und immer das letzte Wort/Lachen bekommt.
Fanfiction
  • BC von Eiga Sentai Scanranger , weil sie schmerzlich unlustig ist und mehrere schlechte Situationen noch viel schlimmer macht.
  • : Die Einstellung der Geschichte zu Ami/Mercury wird von den Lesern sehr abgelehnt, da sie ein Gott-Modus Sue und Spotlight-Stealing Squad zum Galaxy Ranger
  • New Hope University: Hauptfach Mord : JP Laettner, der Ultimative Bruderschaftsbruder, erhielt in einer in Kapitel 5 durchgeführten Umfrage mehrere Abneigungen und keine Abneigungen. Mögliche Gründe dafür sindim zweiten Fall ein schwaches Mordmotiv zu haben, da sein Wunsch, mit Juliet Sex zu haben, dazu führte, dass sie ihn anlockte und ihn manipulierte, um für sie einen Mord zu begehen, sowie die Tatsache, dass sein Opfer Emily war.
  • Schildkröten : Der Studentenrat, insbesondere Kawashima. Die meisten Rezensenten, die eine Meinung zu ihnen äußern, mögen sie nicht und praktisch niemand verteidigt sie, obwohl der Autor darauf hinweist, dass sie nicht gehasst werden sollen. Ein Grund dafür ist, dass sich die Fic zum Zeitpunkt des Schreibens an dem Punkt in der Geschichte befindet, an dem die Schülervertretung fast völlig unsympathisch ist (dh vor dem Halbfinalspiel mit der Pravda ungefähr zu zwei Dritteln). Da hilft es nicht, dass die detailliertere Beschreibung des Aufwands, um das Tanker-Team wieder zum Laufen zu bringen, die Fachschaft, die das Tanker-Team ohne großen Plan ins Leben gerufen hat, als weniger kompetent erscheinen lässt als im Kanon. Kawashima bekommt das Schlimmste, denn während ihr schreckliches Ziel im Anime als amüsanter Running Gag angesehen wurde, hoffen die Leute, dass Koume sie durch einen Kanonier ersetzt, der tatsächlich treffen kann, worauf sie schießt.
Musik
  • Person Man in They Might Be Giants' Song 'Particle Man' ist eindeutig als Scrappy des Comics gedacht, über das der Song handelt.
Radio
  • Ralph Cirella auf Die Howard Stern-Show . Howard hat einmal geantwortet, dass Ralph mehr Hassmails bekommt als ein Ku-Klux-Klansmann, der häufig bei der Show anruft.
Software
  • Clippy , der animierte Büroklammerassistent von Microsoft Office Assistant, ist zum Scrappy der Geschichte der Unternehmenssoftware geworden. In einigen Office-Versionen tauchte er auf, sobald Sie das Wort „Dear“ schrieben, und fragte, ob Sie Hilfe beim Schreiben eines Briefs benötigen, einschließlich der Tipp-Soundeffekte. Und wenn Sie ihn tatsächlich um Hilfe gebeten haben, haben Sie herausgefunden, dass er nichts anderes als eine verherrlichte Suchfunktion ist.
Sport
  • Izzy der Olympischen Spiele 1996 gilt als eines der am wenigsten populären olympischen Maskottchen aller Zeiten. Sein Design ist widerlich und verwirrend; die meisten Leute gaben ihn einfach als 'riesigen blauen Sperma mit Beinen' aus. Sein Videospiel war nicht einmal gut und spielte sich wie ein schlechter Sonic-Klon. Nicht genug? Der Charakter war unbeliebt genug, dass Izzys Suche nach olympischem Gold , ein 30-minütiges animiertes Special, in dem Izzy als Hauptfigur die Hauptrolle spielt und auf TNT ausgestrahlt wurde, wurde nach seiner ersten Ausstrahlung nie wieder ausgestrahlt und ging verloren, bis im Dezember 2020 eine VHS-Kopierübertragung online wieder auftauchte. Das stimmt, niemand mochte ihn genug, um sich die Mühe zu machen bis dahin das Besondere bewahren!
  • Digger, das Maskottchen für NASCAR in der Fox-Berichterstattung von 2008 bis 2012. Er wurde stark für die Art und Weise kritisiert, wie er verwendet wurde. Obwohl es für Netzwerke zu einer Zeit üblich war, Maskottchen für Sportberichterstattung zu erstellen, um ein lehrreiches und unterhaltsames Element in ihre Berichterstattung zu integrieren, was bei Peter Puck der Fall war, wurde Digger nur gegründet, um die NASCAR auf Fox-Sendung zu unterhalten und zu erreichen an ein jüngeres Publikum. Einige NASCAR-Fans beschuldigten Fox, seine Berichterstattung zu verdummen und aufzulockern, um Einnahmen aus dem Verkauf von Digger-Waren zu erzielen. Trotz der anhaltenden Empörung der NASCAR-Fangemeinde und der Gespräche der NASCAR-Community, dass der Fanrat mit der Situation nicht zufrieden war, kündigte Fox keine Pläne an, die Verwendung der Charaktere einzustellen, und hatte sogar Bilder von Urlaubsfotos gepostet. Themenversionen des Digger-Druckgusses in den Jahren 2009 und 2010. Als Reaktion auf die Kommentare wurde der Digger-Cartoon 2010 während der Shows vor dem Rennen nicht gezeigt und Digger erschien seltener am unteren Bildschirmrand. Während der gesamten Saison 2011 sowie beim Budweiser Shootout 2012 und Daytona 500 trat Digger sehr sparsam auf, normalerweise nur während kommerzieller Stoßstangen. Ab dem 2012 Subway Fresh Fit 500 wurden alle Auftritte und Hinweise auf Digger komplett aus der Sendung entfernt. Es gab jedoch gelegentlich Anspielungen (zum Beispiel beim Talladega-Rennen im Jahr 2014, als eine Kamera auf Streckenebene von einem Auto überfahren wurde, sagte Darrell Waltrip, dass er hoffe, dass Digger nichts passiert sei, worauf Mike Joy reagierte , 'Digger ist im Ruhestand').
Tabletop-Spiele
  • Drachenlanze :
    • Kender soll Dragonlances Plucky Comic Relief sein, hat sich aber stattdessen zu einem von . entwickelt das am meisten gehassten Rennen da draußen. Meistens liegt es daran, dass ihre rassischen Persönlichkeitsmerkmale (kindliche Unschuld und Neugier, Furchtlosigkeit, chronische Kleptomanie, leugnen, etwas gestohlen zu haben, wenn sie damit konfrontiert werden) nur darum betteln, als Chaotic Stupid gespielt zu werden, bis zu dem Punkt, an dem es einen sehr kreativen Spieler erfordern würde, um zu spielen ein Kender-Charakter, der war nicht Chaotisch dumm.
      • Im Kanon versuchte der Drachenlord Malystryx einen Völkermord an der Kender-Rasse, der als extremer moralischer Ereignishorizont galt. Dies steht im Gegensatz zu den meisten Tabletop-Gruppen, die das Töten von Kender oft nicht einmal als Verstoß gegen den Paladin-Kodex betrachten.
      • Ein Hauptgrund dafür, warum Kender so gehasst wird, ist die reine Protagonisten-zentrierte Moral, die an ihrer Entstehung beteiligt ist. Es gibt noch andere „Diebe“-Rassen, darunter Halblinge, Goblins und Boggles, aber keine von ihnen wird auch nur annähernd so gehasst wie Kender, weil sie alle realistisch behandelt werden wegen ihres Diebstahls, hauptsächlich um zu überleben oder weil sie es sind Idioten und werden entsprechend meist als neutral oder böse eingestuft - es liegt am Spieler, ob er den Diebstahl dieser Rassen für gerechtfertigt hält. Kender hingegen werden als gute Rasse behandelt, und die Bücher spielen ihre Kleptomanie als unschuldige, kindliche Neugier. Eine berüchtigte Seite behauptet, dass die Always Chaotic Evil-Rassen die einzigen sind, die Kender hassen, und erklärt, dass die 'wirklich Weisen' verstehen, dass die Welt ohne einen Haufen diebischer, hirngeschädigter kleiner Scheiße ohne funktionierende Gesellschaft schlechter dran wäre. Im Grunde also, wenn Sie Ihren Mitspieler ärgern, weil er Ihre magischen Gegenstände eingesteckt hat, dann liegen Sie objektiv falsch. Ist es kein Wunder, dass die meisten Gruppen denken: 'Ich möchte einen Kender spielen!' ein Deal mit Sichtverbot sein? Ein Problem ist, dass die Kender zum Teil liebenswert sein sollen, weil sie wirklich nicht verstehen, was sie tun, was in einem Roman funktioniert – aber der „Spieler“ auf der anderen Seite des Tisches weiß definitiv, was er tut.
    • Gully-Zwerge sind die andere hochproblematische Rasse der Umgebung. Wie Kender sind sie komische Relieffiguren, aber im Gegensatz zu Kender gibt es nur einen echten Witz über Gully-Zwerge, und zwar, dass sie Zwerge sind, aber mit schwerem Down-Syndrom. Sie sind kleiner als andere Arten von Zwergen und auch extrem dumm - sie sprechen in gebrochener Sprache, sie wissen nicht, wie man die richtige Hygiene praktiziert, also riechen sie immer schlecht, sie haben keine eigene Gesellschaft und alles, was sie wirklich können tun, um zu überleben, ist den Müll aufzuräumen, den andere Rassen hinterlassen haben. Es gibt fast nichts an ihnen ist nicht geladen mit unglücklichen Auswirkungen.
  • In dem Erhaben Fangemeinde wird die Scharlachrote Kaiserin oft als jemand angesehen, der zu viele Siege für zu wenig Aufwand erhält und der andere Charaktere dumm aussehen lässt, weil sie es nicht geschafft haben, sie loszuwerden oder anderweitig mit ihr umzugehen (alternativ gibt es diejenigen, die sie als als zu viele Inkompetenzen und zu viele Misserfolge gezeigt haben, als dass ihre erweiterte Zentralität sinnvoll wäre).
  • Jace Beleran in Magic the Gathering , zum Teil, weil er im Geschmackstext von Karten als herablassend und arrogant daherkommt, zum Teil, weil er auf vielen verschiedenen Karten gedruckt ist (von denen viele mächtig sind und einige GameBreakers waren) über andere blaue Planeswalker hinaus die wohl interessanter sind (er ist der einzige einfarbige Planeswalker, der regelmäßig auf Karten abgebildet wird) und wegen einer wahrgenommenen Voreingenommenheit in der Geschichte.
    • Dies trotz der Versuche, den Charakter zu rehabilitieren, die tatsächlich funktionierten ... bis ein neues kreatives Team hereinkam, seine neue Charakterisierung herauswarf und ein allgemein gut aufgenommenes Schiff torpedierte, neben verschiedenen anderen höchst unbeliebten Änderungen und insgesamt abscheulichen Schreiben, die rund um die gleiche Zeit.
  • Warhammer 40.000 :
    • Der Kapitän der zweiten Kompanie der Ultramarines, Cato Sicarus, ist der unbeliebteste der ohnehin schon verächtlichen Fraktion. Im Kodex hatte er keinerlei Charakterisierung, außer dass er The Best Captain Evarrr war, wobei er beschrieben wurde, dass er technologisch gleichwertige Armeen besiegte, die seinen eigenen hundert (oder sogar tausend) zu eins überlegen waren. Fanon verwandelte ihn in einen eingebildeten, selbstgefälligen Ruhmeshund mit einer wahrscheinlich erfundenen Siegesliste. Er ist so unbeliebt, dass sich Games Workshop zwar bewusst bemüht hat, Ultramarines wie Marneus Calgar und Roboute Guilliman zu retten, aber als Sicarus anfing, richtig aufzutreten, grenzten sie an Aufgestiegener Fanon.
    • Der Grey Knights Supreme Grand Master Kaldor Draigo, insbesondere während und nach der 5. Auflage. Die Grey Knights waren aufgrund ihrer Holier Than Thou-Haltung, ihres riesigen Waffenarsenals und ihrer psychischen Kräfte bereits spalterisch. Aber Draigo war so voll von Unbestechlicher Reiner Reinheit, dass er durch den Warp tanzen konnte Jahrhunderte ohne Mind Rape ausgesetzt zu sein und im Alleingang Daemon Primarchs niederzuschlagen (in früheren Fluffs benötigte ein Primarch einen ganzen Kreuzzug und einhundert Grey Knights, um aufzuhalten, und er tötete sie alle zu einem Mann, bevor er fiel).
  • Samuel Haight aus Alte Welt der Dunkelheit . Sein ursprüngliches Konzept (Verwandtschaft, die Werwölfe töten wollte, um selbst einer zu werden) war nicht schlecht, aber dann wurden weitere Abenteuer mit ihm geschrieben und er erhielt schließlich Kräfte von alle die wichtigsten Spiellinien (Vampir, Werwolf, Magier, Wechselbalg) mit Paradox-Immunität und der Fähigkeit zum Bösewicht: Exit, Stage Left . GMs waren ermutigt ihn am Ende immer entkommen zu lassen. Schließlich fingen die Autoren an und er wurde von einer paradoxen Explosion getötet und seine Seele wurde in der Unterwelt in einen Aschenbecher geschmiedet.
Theater
  • Opera hat einige davon; BBC-Musik hat vor kurzem tatsächlich einen Artikel darüber geschrieben. Sie neigen dazu, eindimensionale Lagerschurken zu sein, insbesondere solche, die ethnische Stereotypen sind (wie Monostatos von Die magische Flöte oder Pantomime von Der Ring des Nibelungen ) oder Purity Sues/Stus (zum Beispiel Don Ottavio auso Don Giovanni ).
  • Während dies in anderen Versionen von nicht der Fall ist Erbärmlich , Cosette ist im Musical nicht sehr beliebt. Dies liegt daran, dass viele sie trotz ihrer zentralen Rolle als unterentwickelt wahrnehmen, da der Großteil ihrer ursprünglichen Charakterisierung aus der Bühnenadaption herausgeschnitten ist. Erschwerend kommt hinzu, dass das Musical ihre romantische Rivalin Eponine weitaus beliebter gemacht hat als je zuvor, was viele Fans von Eponine dazu veranlasst, zu sagen, dass Cosette Marius nicht verdient.
  • Hope Harcourt aus Alles geht wurde oft als große nasse Decke kritisiert. In einer Show, in der sich jeder andere Hauptcharakter einiges an komödiantischen Hijinks hingeben kann, ist Hopes Rolle fast ohne Humor, kaum als The Straight Man zu qualifizieren. Deshalb ist Hope eine große Quelle von Wangst. Schlimmer noch, ihr Jammern ist schrecklich unentschlossen, wobei sie häufig weint, wie sie Billy heiraten möchte, und weint, dass sie Billy nicht wiedersehen möchte.
Spielzeuge
  • BIONIKEL (2015) :
    • Der Schädel-Skorpion wird allgemein als das schwächste Set der Toyline angesehen, da sein großer und klobiger Schwanz auf Gimmick-Basis stark mit seinem ansonsten schlanken und schlanken Design kollidiert, sowie weil seine Beine unbeweglich sind. Außerdem teilt es viele der verpönten Aspekte seiner gesamten Welle, wie eine wiederverwendete Maske und etwas grelle Farben.
    • Ketar aus dem zweiten Jahr der Serie für seinen umständlichen Aufbau und seine Funktion sowie sein Durcheinander eines Farbschemas. In den Augen einiger Fans wurde er jedoch von der Animated Adaptation vor dem Scrappy Heap gerettet, und weil viele der Meinung sind, dass die Vereinigung mit dem diesjährigen Pohatu, einer anderen Figur mit wackeligem Ruf, beide Spielzeuge verbessert.
  • Fans von Monster High verachten Hoo-Dude für seine nervige Persönlichkeit (im Grunde eine männliche Plucky Comic Relief-Version von Frankie Stein ohne ihren Charme oder ihre Sympathie), seine irritierende Stimme und sein dummes, bizarres Charakterkonzept (selbst für ein Franchise, das gedeiht auf sie). Die Tatsache, dass Erschreckt Kamera-Action! gab ihm ein sehr eine erzwungene prominente Rolle (die meistens darin bestand, dass er dumme Jar Jar-artige Dinge tat und das Offensichtliche brüllte) half nicht und verstärkte nur den Hass. Es wird sogar angenommen, dass seine erste offizielle Puppe mit einer limitierten Edition von Ensemble Dark Horse Scarah gebündelt war, weil ihn niemand alleine kaufen möchte.
  • Kennedy aus Meine Szene bekommt von den Fans viel negative Resonanz, weil sie als offensichtlicher Ersatz für Barbie gemacht wurde. Die Tatsache, dass beide Charaktere mit River gepaart wurden und ähnliche Persönlichkeitsmerkmale teilen, fügt dem Feuer nur noch Treibstoff hinzu.
  • Die überwiegende Mehrheit der Transformer Die Fangemeinde scheint Bumblebee für seine Spotlight-Stealing Squad-Tendenzen in der Toyline zu hassen. Heutzutage ist es wahrscheinlicher, dass eine Linie mindestens zwei Hummeln hat als jede Art von Megatron, und sie werden oft als Großteil eines Koffersortiments geliefert. Anfangs war dies akzeptabel, weil er bei den Kindern so beliebt war, dass 'Bienenspielzeug schnell aus den Regalen verschwand, aber irgendwann um 2010 wurden Hummeln so gesättigt, dass jedes Kind, das eines wollte, eines besaß und unzählige Hummeln in Regalen saßen und keinen Platz mehr ließen.' für spätere Wellen, die interessantere Zahlen tragen könnten. Von allen bekommt die Filmverse Bumblebee den meisten Hass. Er ist das Maskottchen der bahnbrechenden Filme, er ist ein ziemlich flacher Charakter, er bekommt fast so viele Spielzeuge wie der ehrwürdige G1 Optimus, und die meisten dieser Spielzeuge sind nur 'Biene mit einem etwas anderen Muster aus gelber und schwarzer Farbe. Das Schlimmste ist, dass er sich auch so ziemlich für immer in Bumblebees Design als 'gelbes und schwarzes Muscle-Car' eingesperrt und dafür gesorgt hat, dass Bumblebee-Spielzeug von andere Zeilen müssen jetzt genauso aussehen wie die Dutzenden von Movie 'Bee-Spielzeugen, die es bereits gibt. Sogar die Masterpiece-Veröffentlichung von G1 Bumblebee hat einige Spott erhalten.
    • Hasbro scheint dies schließlich bemerkt zu haben, und die Generationen Toyline, die sich hauptsächlich an erwachsene Fans von G1 richtet, ist seit Jahren völlig frei von Bumblebee-Figuren.
  • Points of Interest TV-Show
Original-Web
  • Während viele der NPC-Charaktere aus Gaia Online wird aufgrund von Ship-to-Ship Combat bei einigen Benutzern immer Scrappy-Status haben, einer der allgemein verhassten Charaktere ist Diedrich, ein kluger, sprechender Grinse. Abgesehen von seiner ziemlich nervigen und widerlich süßen Persönlichkeit ist er nicht gemocht, weil er ein Schöpfer-Haustier- und Spotlight-Stealing-Trupp ist, der viel zu häufig in großen Rollen bei Veranstaltungen auftritt. Viele Hasser sind sich jedoch einig, dass er ein sympathischer Charakter wäre, wenn er in kleineren Dosen käme.
  • Gamespot verwendet in seinen Videospiel-Rezensionen einen „Annoying Characters“-Stempel, um die Präsenz dieser Charaktere in ihren Meinungen zu kennzeichnen.
  • Die 'Stillgelegten' Objekte der SCP-Stiftung , von denen die meisten eklatante Self Inserts und Wunscherfüllungsfantasien direkt aus einer schlechten Fan Fic waren . Sie wurden von den Mitarbeitern der Foundation so beschimpft, dass die meisten von ihnen ihr eigenes Stilllegungsprotokoll hatten, in dem sie auf die übertriebenste Art und Weise zerstört wurden, nur um es einzureiben. Leider ersetzt durch die im Forum, was nicht annähernd so lustig ist.



Interessante Artikel