Haupt Serie Serie / Vertraue dem B---- in Apartment 23 . nicht

Serie / Vertraue dem B---- in Apartment 23 . nicht

  • Series Dont Trust B Apartment 23

img/series/84/series-dont-trust-b-apartment-23.png Hündin ist das neue... Zimmergenosse . »Mein Name ist June Colburn. Seit ich nach New York gezogen bin, habe ich meinen Job, meine Wohnung und meinen Verlobten verloren. Jetzt lebe ich mit diesem Mädchen Chloe zusammen, das vielleicht ein Soziopath ist oder auch nicht. Chloe ist die beste Freundin des Schauspielers James Van Der Beek. Da ist dieses seltsame Mädchen, das unten im Flur wohnt, Robin, die von Chloe besessen ist, und Eli, der Perverse von nebenan. Werbung:

Vertrauen Sie nicht dem B---- in Apartment 23 ist eine Sitcom, die auf ABC ausgestrahlt wurde. Die Show wurde am 11. April 2012 uraufgeführt und übernahm das Zeitfenster Happy End besetzt nach seiner zweiten Saison eingewickelt.

June Colburn (Dreama Walker) hat ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt: Gerade nach dem Abitur sichert sie sich einen hochbezahlten Job bei einer Wall Street-Investmentfirma, komplett mit einer gehobenen, von einem Unternehmen zur Verfügung gestellten Wohnung in New York City. In fünf Jahren wird sie leitende Analytikerin, verheiratet mit ihrer Highschool-Freundin, hat drei Kinder und ein Haus in der Vorstadt. Nur, dass sie an ihrem ersten Tag um zehn Uhr arbeitslos ist und auf der Straße steht, nachdem ihr Chef in einen Unterschlagungsplan verwickelt ist und ihre neue Wohnung von der Regierung beschlagnahmt wird.



Verzweifelt, nicht zu ihren überheblichen Eltern aus dem Mittleren Westen zurückzukehren (die sie immer wieder an die zweite Hypothek erinnern, die sie für ihre Ausbildung aufgenommen haben), führt Junes Suche nach einem neuen Job und einer Wohnung zu Chloe (Krysten Ritter), The Bitch in Wohnung 23. Chloe ist glamourös, aufregend, unerklärlicherweise BFFs mit James Van Der Beek – alles in allem die perfekte Mitbewohnerin … bis Juni erfährt, dass Chloe tatsächlich eine sexbesessene alkoholische Betrügerin mit der Moral eines Piraten ist, der regelmäßig naive Neuankömmlinge betrügt dazu, mehrere Monatsmieten zu zahlen, bevor sie sie mit ihren soziopathischen Possen verjagt. Aber June erweist sich als mehr als fähig, sich gegen Chloe zu behaupten, was ihr widerwilligen Respekt und (vielleicht) sogar ihre Freundschaft einbringt.

Werbung:

Die Show dauerte zwei völlig unzusammenhängende Staffeln (ABC fand nie eine Nische in seinem Line-Up und strahlte immer wieder viele Episoden aus) bis zum 22. Januar 2013, als James Van Der Beek über Twitter ankündigte, dass das Netzwerk die Serie zurückgezogen hatte und würde die acht bereits gedrehten Folgen nicht ausstrahlen: 'Übersetzung: Wir wurden im Grunde genommen abgesagt.' Die verbleibenden Episoden würden in der Syndizierung im Ausland überleben und wurden schließlich in den Staaten im Logo Network ausgestrahlt.




Werbung:

Tropen, die in dieser Serie verwendet werden, umfassen:

  • Akzent auf der falschen Silbe: James is sehr wählerisch, wie Sie 'Van Der Beek' sagen.
  • Versehentliche Heirat: Chloe heiratete offenbar einen Mann auf einer Party im Scherz, las eine Geschichte über einen 'dünnen Kerl', der von einem Lastwagen getötet wurde, und nahm natürlich an, dass sie eine Witwe war. Sieben Jahre später trifft sie den „Ehemann“ wieder und findet heraus, dass der Pfarrer kein richtiger Pfarrer war und somit die Ehe nie gültig war. Sie zuckt mit den Schultern.
  • Eigentlich ziemlich lustig: Als June enthüllt, dass sie sich mit dem Verkauf ihrer Möbel an Chloe gerächt hat, muss James im Pilotfilm ein Lachen unterdrücken.
  • A-Cup Angst : In der zweiten Staffel-Premiere 'A Reunion...' sagt June (zweimal), dass sie sicher ist, dass sie aufgrund des Stresses, den sie seit ihrem Umzug nach New York hatte, eine Körbchengröße verloren hat. Mit Chloe abgewendet; sie ist gleichgültig.
  • Ein Date mit Rosie Palms : Eli hat diese viel, sehr zu Junes (entsetzter) Entdeckung. June selbst beschäftigt sich kurz in einer frühen Episode damit, in der sie von Chloe erwischt wird, die es während der gesamten Serie weiter zur Sprache bringt.
  • Adam Westing: James Van Der Beek, der... sich selbst spielt. Das machen auch viele der Gaststars.
  • Alle Männer sind pervers: Abgewendet in 'Sexy People...'. Als June sich schließlich auf James wirft, weil er es ist (mit Hilfe von Chloe) Menschen 's Sexiest Man Alive, James lehnt ab, weil sie trotz seiner üblichen Aufmerksamkeitshuren Freunde sind.
  • Brandstiftung, Mord und Jaywalking: Mark to June in 'Shitagi Nashi...': Kennzeichen: Gut, was ist mit dir los? Du ignorierst die Kunden, der Muffindom ist eine Katastrophe und du hast nicht einmal über das Neue gelacht Dilbert Ich habe mich in den Gemeinderat eingeschrieben.
    Juni: Mark, darüber lacht niemand.
  • Asshole Victim: Trey in 'Whatever It Takes...' hat einen zu viele Leute verärgert und wurde auf den Kopf geschlagen, was Hirnschäden verursachte.
  • Bait-and-Switch: June hat es mit einer Kollegin zu tun, die entschieden hat, dass sie ihre Rivalin ist, und sie versucht herauszufinden, wie sie mit ihr umgehen kann. Juni: Ich werde das auf meine Weise reparieren. Ich werde sie töten...
    Chloé: :D
    Juni: ...mit Freundlichkeit.
    Chloé: D:
  • Batman Gambit: Chloe ist ein Meistermanipulator; ein wahnsinniger Plan passiert normalerweise Once a Episode.
    • Eine bemerkenswerte Umkehrung dreht sich um ihre Halloween-Tradition, eine Person zu finden, die sie ärgert, und ein Jahr damit zu verbringen, sie dazu zu bringen, ihre schlimmsten Ängste zu leben.Eine Regisseurin, mit der James zusammengearbeitet hatte, entdeckt ihr Spiel und verbringt das nächste Jahr damit, Chloe glauben zu lassen, dass sie ihn manipuliert, um die Zeit, in der seine Mutter ihn verlassen hat, noch einmal zu durchleben, während sie manipuliert ihr ihre eigene schlimmste Angst zu erleben: Chick-Flick-Klischees auszuleben.
    • Mord Huhn.
  • Bayerische Feuerwehrübung: Wie Chloe das Ruder übernahm Menschen Magazin in 'Sexy People...'. Sie behauptet, es einer Reihe anderer Unternehmen wie Volvo und Febreeze angetan zu haben.
  • Besser als Freunde: June und Mark.
  • Passen Sie auf die Netten auf: Machen Sie June nicht wütend.
  • Big Applesauce: June macht New York zu einem reizvollen und aufregenden Ort voller faszinierender soziologischer Phänomene. Die Eingeborenen reagieren auf ihre Begeisterung mit ihrer berühmten Gleichgültigkeit.
  • Großes 'WAS?!' : Juni, nachdem sie herausgefunden hat, dass ihr Verlobter im Piloten leicht zu beeinflussen ist.
  • Größer ist besser im Bett :
    • Im Piloten unterwandert. Anscheinend endete die kurze Dating-Beziehung zwischen James und Chloe, weil erstere so gut ausgestattet ist, dass er und Chloe das Liebesspiel fast unmöglich fanden. Oder, wie Chloe es ausdrückte, '... als würde man versuchen, eine Gurke in eine Geldbörse zu stecken.'
    • Da sie zu diesem Zeitpunkt immer noch den Mitbewohner-Betrug betreibt – zu dem es auch gehört, June darüber zu informieren, dass das Leben in der Wohnung eine Chance bedeuten könnte, James zu treffen – ist es möglich, dass sie darüber lügt, nur um das Bild eines gut bestückten Dawson in Ordnung zu bringen Junis Fantasien. Wir finden später heraus, dass James und Chloe einmal Sex hatten (und ein Sexvideo gemacht haben), aber sie scheinen diese Beziehung aus anderen Gründen als der Größe von James' Van Der Beek beendet zu haben.
  • Zweisprachiger Bonus:
    • Beim Versuch, Dean Cains Partner beim Tanzen mit den Stars einzutauschen, bietet James sein Timesharing in Tortuga del Cielo an. 'Himmelschildkröte'.
    • 'Shitagi Nashi' bedeutet 'kein Höschen'. Chloe denkt, es sei ein japanischer Begriff für eine große Frau.
  • Birds of a Feather: Chloe und James sind beide egoistische Idioten, die es genießen, andere zu ihrem eigenen Vergnügen zu manipulieren. Natürlich sind sie beste Freunde.
  • Black Comedy Rape: Im Pilotfilm wurde die Implikation von James van der Beeks Prison Rape für komödiantische Effekte verwendet.
    • Mehrere Episoden spielen darauf an, dass James als Kind belästigt wurde, bevor dies in Staffel 2 endgültig bestätigt wird. Die Show dreht sich um, ob sie für Comedy gespielt wird oder nicht, obwohl sie nie besonders tief in das Thema eingeht.
    • Nachdem June von einer Reihe von Vergewaltigungen und Morden im Central Park erfahren hat, schicken ihr ihre überängstigen Eltern aus dem Mittleren Westen eine Vergewaltigungspfeife. Ihr Vater macht einen unglaublich peinlichen Witz über „Lass dich bloß nicht in der Nähe einer Blaskapelle vergewaltigen!“.
  • Zahnspangen des kieferorthopädischen Overkills: In einer Rückblende auf ihre High-School-Zeit während 'Shitagi Nashi...' wird June gezeigt, wie sie tagsüber eine Kopfbedeckung trägt.
  • The Casanova: James nutzt seinen Ruhm in Dawson's Creek bereitwillig, um Frauen zu verführen
  • Zurückrufen :
    • In einer Episode der ersten Staffel erwähnt June, dass sie einen Selbstverteidigungskurs für Frauen besucht hat und wiederholt, was sie ihr beigebracht hat: „Nüsse! Nase! Nüsse! Nase!'. In der zweiten Staffel 'Teddy Trouble...' schreit June 'Nuts! Nase!' wenn sie denkt, dass jemand in ihre Wohnung eingebrochen ist.
    • In 'It's a Miracle...' verliert James seine Jacke an einen Obdachlosen, der seinen Namen hineinschreibt; James trauert um den Untergang des festlichen Futters. Einige Episoden später in 'Shitagi Nashi...' erinnert Luthor den Kostümbildner an Mit den Sternen tanzen dass James 'ein festliches Futter mag, wenn es das Kleidungsstück zulässt'.
    • In 'Making the Grade...' kämpft Chloe um Charo-Tickets und behauptet, 'Charo ist mein Cher'. Im Serienfinale bemerkt June fröhlich, dass Charo Chloes Cher ist, worauf Chloe antwortet: „Nein. Charo ist Chloes Charo. Cher berücksichtigt nicht einmal.'
  • Schlagwort: Arigato heyyyyy!
    • Auch im Universum mit Tall Slut No Panties' Schlagwort 'Shitagi nashi!'
    • James versucht, einen zu erstellen, in der Hoffnung, dass er sich während seines Aufenthalts mit durchsetzt Mit den Sternen tanzen. Das Ergebnis: 'James likey'.
  • Erwischt mit heruntergelassenen Hosen: Chloe erwischt June dabei, wie sie in 'It's Just Sex...' ihre Harfe spielt, obwohl June dies bestreitet.
  • Zensierter Titel: Die Show trug ursprünglich den Titel Vertraue dem nicht Hündin in Wohnung 23 ( das ist der Titel in Frankreich ), aber es wurde auf seinen aktuellen Stand geändert (oder manchmal einfach, Wohnung 23 - so lautet der Titel in Deutschland ), nachdem sich die Zensur unweigerlich beschwerte. Zugegeben, die Tatsache, dass sich der zensierte Titel reimt, ist wohl für etwas gut.
  • Koordinierte Kleidung: Robin, Chloes Nachbarin und ihre ehemalige Mitbewohnerin, ist besessen von Chloe und versucht verzweifelt, ihre beste Freundin zu sein. Als June beschließt, Robin Informationen über Chloe zu verkaufen, lautet einer der Punkte „mit Chloe koordinieren“. Robin ist überglücklich, dass sie und Chloe im Aufzug das gleiche Kleid tragen.
  • Corrupt the Cutie: Chloes lockere Moral hat im Juni begonnen, abzufärben.
    • In 'The Wedding...' weckt Chloe im Juni Selbstvertrauen, was sie zu einer Version von Chloe macht.
    • In der Episode 'Making Rent...' weist June darauf hin, dass Chloes lockere Moral auf sie abfärbt, als June beschließt, Robin Zugang zu Chloe zu verkaufen.
    • In 'It's Just Sex...' ermutigt Chloe June zu einem One-Night-Stand. Danach will sie eine Nachricht hinterlassen, aber Chloes Stimme in ihrem Kopf sagt ihr, dass sie es nicht soll.
    • Invertiert mit Chloe als June scheint sie weniger zu einer Hündin und mehr zu einer fürsorglichen Person zu machen, sehr zu ihrer Verärgerung.
  • Cutaway Gag: Luthers Schwangerschaftsangst.
  • Deadpan Snarker: Jeder hat seine Momente, aber besonders Chloe (wie grausam ihr MO ist) und Mark (der manchmal die Welt satt hat).
  • Department of Child Disservice: Chloe wird Pflegemutter, damit sie umsonst eine Assistentin haben kann.
  • Determinator: June weigert sich, jeden noch so schlimmen Rückschlag für lange Zeit niederzuhalten. Es wird vermutet, dass Chloe schließlich ein seltsames Gefühl von Respekt und Verwandtschaft mit ihr entwickelt, da sie die einzige ihrer Mitbewohnerinnen ist, die ihre emotionalen und psychologischen Manipulationen durchhalten konnte.
  • Abgelenkt von der Sexy : June ist so vernarrt in einen ihrer sexy Stammkunden, dass sie, wenn er auftaucht, nichts anderes mehr sehen kann. Chloe schlägt vor, dass sie Gelegenheitssex mit ihm hat, um es aus ihrem System zu bekommen.
  • Dope Slap: 'Ihr Gesicht ist das Mittagessen, meine Hände sind das Brot. ! '
  • Dumme Blondine : Abgewendet von June, die immerhin durch einen gut bezahlten Job im Finanzwesen nach Manhattan gekommen ist und Chloe einen Schritt voraus ist, wenn sie sich erst einmal zurechtgefunden hat. Sie ist naiv, aber nicht dumm.
  • Expy: Chloe ist im Grunde ein Mensch, weiblich Roger (Es sei darauf hingewiesen, dass der Schöpfer dieser Serie ein Autor für amerikanischer Vater ). Beide Charaktere nutzten sogar Pflegekinder zu ihrem persönlichen Vorteil.
  • Fetisch: Voyeuristischer Nachbar Eli. Im Stinger von 'Making Rent...' nimmt er Junes ganze Marmelade (die selbst gemacht wurde, als Chloe heimlich von Eli June filmen ließ, wie sie die Marmelade für eine Fetisch-Video-Website macht), legt sie in seine Badewanne und steigt ein.
  • Filching Food for Fun: Chloe stiehlt anderen Leuten beiläufig Essen. Zum Beispiel nimmt sie ihrer Mitbewohnerin June das Mittagessen aus dem Kühlschrank. Sie macht es zum Teufel und vor allem, weil andere nicht viel dagegen tun können.
  • Gefälschte Botschaft: James bekommt jedes Jahr einen Brief von seinem Dawsons Creek Castmates laden ihn zu einer Reunion-Show ein, die er immer ablehnt. Es stellte sich heraus, dass die Briefe tatsächlich von Chloe stammten, was sie als Ausrede benutzt, um James dazu zu bringen, alles zu tun, was sie wollte, um ihn aufzuheitern.
  • 'Freaky Friday' Flip : Im Universum in 'Parent Trap...', der dritten Episode, in der James mit Kiernan Shipka in einem Film über einen Vater und eine pubertierende Tochter mitspielt, die ihren Körper tauschen.
  • 'Friends' Mietkontrolle: Wird zu Beginn des Pilotprojekts aufgerufen, wenn June die erstaunliche, von der Firma bereitgestellte Wohnung, die sie für eine ganze Nacht hat, mit denen vergleicht Freunde . Die Wohnung, in der sie tatsächlich landet, ist für ihren Job im Café ein bisschen hochwertig, aber die Tatsache, dass Chloe eine schamlose Betrügerin ist, hilft definitiv, die Miete zu bezahlen, und sie hatten mehr als einmal Geldprobleme.
  • Lustiges Hintergrundereignis : Chloe stiehlt beiläufig kleine Gegenstände.
    • Chloe stiehlt einem vorbeigehenden Käufer ein Baguette und versucht hineinzubeißen. Der Käufer protestiert, bevor James ihm etwas Geld gibt. All dies geschieht, ohne dass Chloe oder James langsamer werden oder ihren Gesprächsrhythmus unterbrechen. Dann nimmt sie jemandem, der in einem Café im Freien sitzt, einen Drink, trinkt ihn und reicht James das Glas, wobei sie am Ende ihres (nicht zusammenhängenden) Gesprächs 'Danke für das Mittagessen' sagt.
    • In 'Ocupado...', während June ihre Probleme mit der in der siebten Klasse entkommenen löst, stiehlt Chloe im Hintergrund Plastikhummer von den Badezimmerwänden.
    • D&D-Rolle für Statistiken
  • Geschlechtsumwandlung : James träumt manchmal, er sei ein 12-jähriges Mädchen.
  • Girl Posse: June schließt sich einem aus ihrem Pilates-Kurs an, als sich Chloe als schwer zu binden erweist. Chloe wiederum ist entsetzt über die Mädchen.
  • Going Commando: Chloe macht das, wir lernen in 'Shitagi Nashi...' Der Episodentitel ist die vermeintliche japanische Übersetzung von 'Tall Slut No Panties', einer Comicserie, die auf ihren Heldentaten basiert.
    • June schafft es, Chloe für kurze Zeit zu erschrecken, damit sie konventioneller wird. Chloe kündigt ihren Rückzug aus dem guten Mädchenleben an, indem sie ihre Unterwäsche auszieht, sie beiseite tritt und verkündet: „Puh! Ich kann wieder sehen!'
  • Schrecklich richtig gegangen: Chloe bringt June bei, selbstbewusster zu sein, was dazu führt, dass sie eine größere Hündin wird als Chloe.
  • Gute Leute haben guten Sex: Komischerweise dekonstruiert und untergraben. June und Mark erkennen endlich ihre Anziehungskraft, nur um festzustellen, dass sie auf allen möglichen Ebenen sexuell unvereinbar sind. Sie verstehen nicht nur Warum – sie finden sich alle heiß, sie mögen sich wirklich, und sie sind beide ziemlich gut im Sex mit anderen Menschen – aber nach einem zweiten Versuch scheitern sie auch und vereinbaren, ihre vorherige platonische Freundschaft wieder aufzunehmen, als ob die Verbindung gekommen wäre nie passiert.
  • Hair of Gold, Heart of Gold: Junes helles Haar, sonniges Auftreten und entschlossener Optimismus kontrastieren sie mit der schwarzhaarigen, zynischen, eigennützigen Chloe.
  • Halloween-Episode: 'Liebe und Monster...'. Chloe hat eine jährliche Tradition, jemanden in der Halloween-Nacht seine größte Angst erleben zu lassen, aber sie erlebt ein paar Überraschungen von ihrem neuesten Ziel. James schmeißt derweil eine positive Party, um seiner Angst vor Halloween entgegenzuwirken.
  • Hard-Drinking Party Girl: Chloe ist ein hervorragendes Beispiel, fast schon ein professioneller Trickster. In 'Shitagi Nashi...' erzählt Robin June, dass Chloes Leber übermenschlich ist. Junes Versuch, eine Woche lang mit Chloes Trinkgewohnheiten Schritt zu halten, bringt sie buchstäblich um.
  • Hass auf den ersten Blick:
    • Chloe beschwört diese Trope dreißig Sekunden, nachdem sie Junes neue Freundin Stephanie kennengelernt hat: „Oh! Mir ist gerade klar geworden: Ich hasse dich.'
    • Eli und Chloes Freund Teddy geraten sofort in Konflikt, als sie sich in 'Teddy Trouble' treffen. Nicht einmal einen Tag nach ihrer ersten Begegnung wirft Eli aus seiner Wohnung Croouttons auf Teddy, während Teddy sie mit einem Spatel zurückschlägt. Oder: Was wirst du tun, Tedford, meine Pfannkuchen umdrehen? Hoffe, du hast 10 Fuß lange Arme! Teddy: Hör auf, mich Tedford zu nennen! Oder: Hör auf, es heimlich zu lieben!
  • Er, der Monster bekämpft: Junes Bemühungen, Chloes Manipulation zu bekämpfen, führen dazu, dass sie genauso hinterhältig wird wie ihre Mitbewohnerin.
  • Wer nicht gesehen werden darf:
    • Die wirkliche Menschen 's Sexiest Man Alive in 'Sexy People...' wird nie gesehen und wird als 'him' oder 'he' bezeichnet. Dies ist wahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass die Episode gedreht wurde, bevor die echte ausgewählt wurde, und die Produzenten der tatsächlichen Wahl für dieses Jahr nicht widersprechen wollten, die sich als Channing Tatum herausstellte (und die June zufällig als Sexiest Man Alive vorschlägt ihre Mutter, die sich über die Idee lustig macht).
    • Fred Savage auf Mit den Sternen tanzen .
    • Marks Freundin Jennifer.
  • Holiday Volunteering: In einer Episode meldet sich James freiwillig in einer Suppenküche von Prominenten, um Werbung zu machen, und ist unangenehm überrascht, als er und Luther tatsächlich arbeiten müssen.
  • Hommage: In 'Shitagi Nashi...' zeigt June Chloe einen Comic-Strip, den sie in der High School gezeichnet hat (komplett mit Parody Sue-Versionen von sich selbst und einer Freundin), der wie eine Hommage an aussieht Teenager-Mädchen-Kader . Auch eine Rückblende mit June ist die Highschool, die Marni aus You Agains Highschool-Rückblende ähnelt, komplett mit strähnigem Haar und einem Maskottchenkostüm.
  • Feindseligkeit am Set: In der Episode 'A Reunion...' wurde entdeckt, dass jeder in der Besetzung von Dawsons Creek Sie hasste James, und niemand wollte ein Wiedersehen mit ihm machen.
  • Ho Yay: Im Universum: In 'A Reunion...' als Mark-Paul Gosselaar auftaucht, um James davon zu überzeugen, nicht mehr in der Vergangenheit zu leben: Juni : ( verträumt ) Ich beobachte, wie Zack Morris mit Dawson Leery spricht...
    Chlo : Ich hoffe, sie küssen.
  • Hyperkompetenter Sidekick : Irgendwie ist Luthor mitten in der Mikroverwaltung jedes Aspekts von James' Leben, von der Organisation seiner Verabredungen über die Gestaltung seiner Garderobe bis hin zur individuellen Anpassung seines Ankleidezimmers bis ins letzte Detail, bis er alle seine Essensvorlieben kennt, und schafft es auch, äußerst geschickt in einem Hobbies pflegt er ausschließlich zu seinem eigenen Vergnügen: Er ist ein Supreme Chef, kennt sich in Kunst und Wein aus und hat einmal einen Roman geschrieben, der so exquisit ist, dass Chloe allein aufgrund des ersten Kapitels einen riesigen Fortschritt dafür bekam.HinweisSie erzählte Luthor nicht von dem Vorschuss. Sie sagte dem Verlag auch nicht, dass sie nicht die Autorin sei.
  • Eigentümliche Benennung von Episoden: Mit Ausnahme des Pilotfilms endet der Titel jeder Episode mit Auslassungspunkten. (Jede Ellipse kann mit '...in Apartment 23' abgeschlossen werden.)
  • Immun gegen Drogen: Chloes Trinkfähigkeiten sind legendär. June findet das auf die harte Tour heraus, nachdem sie eine Alkoholvergiftung bekommen hat. Obwohl sie die gleiche Menge trinkt, ist Chloe nicht betroffen.
  • In Strümpfen Res : Alle natürlich aus dem Kontext gerissen.
    • Der Pilot beginnt mit dem Ereignis, das unten in Interrupted Intimacy beschrieben wird, und springt dann zurück auf eine Woche früher, als Juni in New York ankommt.
    • 'The Wedding...' beginnt mit June und James inmitten eines Big Damn Kiss und June wird prompt von Chloe geohrfeigt und blitzt dann ein paar Tage zuvor auf.
    • Die zweite Staffelpremiere tut dies auch mit James' Viking Funeral und blitzt dann auf früher zurück.
    • 'Whatever it Takes...' arbeitet sich zurück in die Cold Open-Szene von Juni und nimmt ihren neuen Job an.
    • 'Bar Lies...' beginnt damit, dass June Blatant Lies am Telefon erzählt, und beginnt dann mit Ereignissen, die eine Woche früher stattfinden.
    • Das Serienfinale 'Original B----...'Hinweisauf ABC nicht ausgestrahlt, aber international ausgestrahltbeginnt damit, dass Chloe Charo in einem Traum erzählt, dass sie ihre eigene Mitbewohnerin zurückbekommen will, bevor sie zwei Tage zuvor zurückblickt.Es ist nicht June, die sie sucht, sondern ihre ursprüngliche Mitbewohnerin Trish.
  • Unschuldig unsensibel:
    • James ist im Allgemeinen angenehmer als Chloe, aber er ist trotzdem unglaublich eitel und gleichgültig gegenüber den Problemen anderer Menschen.
    • In einer kalten Eröffnung bemerkt June, dass sie, seit sie nach New York gezogen ist, 'ein süßes neues Wort für jüdische Leute' gelernt hat, bevor sie einen chassidischen Juden auf der Straße 'Hebraham' nennt.
  • Wahnsinnige Trolllogik Chloe, besonders wenn sie behauptet, Menschen zu helfen (z. B. den Alkohol von frisch genesenen Alkoholikern zu stehlen, um ihre eigene Trinkgewohnheit zu fördern), ist das Schlimmste / Beste daran, dass es manchmal völlig funktioniert und die Leute für ihre Taten besser dran sind ( obwohl normalerweise als Nebeneffekt ihrer eigenen egoistischen Ziele)
  • Unterbrochene Intimität: June betritt ihren Verlobten beim Sex mit Chloe im Pilotfilm.
  • Ironisches Echo : June sagte ihrer Mutter, dass sie nicht jeden Tag per Videochat zu sprechen brauchte, als James hereinkam und sie beendete den Chat in 'Whatever it Takes...' Später sagt ihre Mutter dasselbe zu ihr, als June hereinkommt und James ist mit ihr plaudern.
  • ISO-Standard Urban Groceries : Parodie bei dem in mentioned erwähnten Vorfall Lustiges Hintergrundereignis über.
  • Es dreht sich alles um mich: Chloe ist wirklich egal, wer nicht sie ist. James ist ebenso selbstbewusst. Vielleicht sind sie so gute Freunde.
  • Japandering: James hat in Vietnam einen Werbespot für einen Energy-Drink gemacht. Es wird am Ende des Pilotfilms gezeigt und ist urkomisch schlecht (noch mehr als Ihr üblicher Werbespot, da Van Der Beek sich fragt, was zum Teufel er gerade getan hat, und fragt, ob sie es geschafft haben, seinen Agenten auf die Telefon).
  • Jerkass hat einen Punkt Chloes Erkenntnisse sind normalerweise entweder diese oder Insane Troll Logic, manchmal sind sie beides.
  • Ruck mit einem Herzen aus Ruck / Ruck mit einem Herzen aus Gold : Chloe springt zwischen diesen beiden hin und her, wie es niemanden angeht. Die Hälfte der Zeit, in der sie sich nett benimmt, ist ein Trick, um die Verteidigung von jemandem zu senken, was die Gelegenheiten, in denen sie wirklich etwas Gutes zu tun scheint, umso mehrdeutiger macht.
    • Es ist sogar unklar, wie echt ihre Freundschaft mit June ist, da sie zuvor erklärt hat, dass ein Teil des Grundes, warum sie möchte, dass June in der Nähe bleibt, einfach darin besteht, dass sie sich nicht die Mühe machen will, einen anderen weniger kompatiblen Mitbewohner zu finden, sollte June gehen. Es sollte jedoch auch darauf hingewiesen werden, dass Chloe bei mehreren Gelegenheiten Juni offen vor sich selbst gestellt hat (z. B. beim Besuch ihrer Familie an Thanksgiving - einem Feiertag, den sie hasst - nur um genug Geld zu erbeuten, damit June zu Weihnachten nach Hause fliegen kann).
  • Just Friends: June betrachtet Mark nicht mehr als einen Freund, obwohl zwischen den beiden eine unbestreitbare romantische Chemie herrscht.
  • Leitmotiv: 'Good Good' von Yac-Yan Da Businessman spielt jedes Mal, wenn June einen Mann sieht, zu dem sie sich stark hingezogen fühlt.
  • Light Feminine und Dark Feminine: Juni und Chloe. Sie sind sogar die Bildquelle dafür.
  • Loser Protagonist: Juni kann sich manchmal so anfühlen. Am bemerkenswertesten ist, als sie James zu einem Wiedersehen überredet für Dawsons Creek und ruft sofort alle ihre alten Highschool-Freunde an, in der Erwartung, dass sie überglücklich sind. Nicht nur, dass sich keiner mehr für die Show interessiert, sondern alle haben ein erfolgreiches Leben als Anwälte geführt, bei den Vereinten Nationen gearbeitet oder mit ihrer Familie glücklich, was June erkennt, dass sie fast nichts mit ihrem eigenen Leben gemacht hat.
  • Liebenswerte Alpha-Hündin: Chlo .
  • Manchild : James hat Angst vor Halloween, spielt gerne mit Actionfiguren (von sich selbst), hat eine überaktive Vorstellungskraft und hat den versteckten Wunsch, ein kleines Mädchen zu sein.
  • Malaproper: In 'Making Rent...' erfahren wir, dass June zu einer koreanischen Baptistengemeinde geht, weil es sie an ihre Gemeinde zu Hause erinnert. Chloe verwechselt 'Korean' und 'Christian' für den Rest der Episode; später fängt Juni auch damit an.
  • Mean Boss: Unterwandert in 'Sexy People...' Chloe betritt die Büros von Menschen Magazin und übernimmt die Produktion der jährlichen 'Sexiest Man Alive'-Ausgabe, um James auf das Cover zu bringen, um June zu beweisen, dass sie ein Schaf ist, das Trends folgt. Sie tut ihr Bestes Miranda Priestly, feuert die ersten beiden Leute, die ihr Fragen stellen, schikaniert ständig einen anderen Mitarbeiter, zeichnet Penisse auf das Whiteboard und versucht, Dinge durch das Fenster zu werfen, um ihre Punkte zu unterstreichen. Doch am EndeEs stellt sich heraus, dass jedes Jahr ein leitender Redakteur den Coverboy auswählt und die Vorschläge der Mitarbeiter völlig ignoriert completely.
  • Mr. Fanservice : James, besonders wenn es in 'Sexy People...' so übertrieben Lampenschirm hat, wenn er morgens mit einem Pfirsich-Smoothie in Junes Schlafzimmer kommt, verschüttet ihn auf seinem Hemd, damit er ihn ausziehen muss , dann schüttet er es auf seine nackte Brust, damit er duschen muss.
  • Naiver Newcomer: Juni. Sie fängt jedoch sehr schnell an, sich durchzusetzen.
  • Nudelvorfall: Wir erfahren nie, was 'Montag Juni' eigentlich ist tat. Wir sehen nur die Nachwirkungen.
  • 'Nein. Just... No' Reaction: In 'The Wedding' versucht June, Steven auf der Bühne 'You Oughta Know' vorzusingen. Eli macht dem schnell ein Ende: Juni Das ist für dich, Steven! Ich möchte, dass du weißt, dass ich mich für dich freue. ICH- Oder: (das Mikrofon greifen) Nein! Nee! Finden Sie eine andere Möglichkeit, das auszudrücken.
  • Seltsame Freundschaft: James und Junes Mutter, bis zu dem Punkt, an dem Junes Mutter mehr Zeit damit verbringt, mit James zu chatten als mit June oder ihrem Ehemann, und ihm Brownies schickt und er als Berater und Vertrauter zu ihr geht, vielleicht mehr als mit Chloe.
  • Älter als sie aussehen:
    • Chloes Vater, weshalb June so schockiert istals sie Sex mit ihm haben wollte.
    • Chloe behauptet, dass Luther 78 ist und nur aufgrund der Panda-Fett-Gesichtscreme jung aussieht. Lächerlich? Vielleicht, aber Luther bestreitet es nicht...
  • Nur ein Name: Chloe. Es wird angenommen, dass sie hast ein Nachname, aber die Show springt durch einige Reifen, um ihn nie zu verwenden. Zu diesem Zweck,Wenn June mit Chloes Vater zusammen ist,wir lernen nie seine Nachnamen auch, teilweise um seine Beziehung zu Chloe bis zu The Reveal geheim zu halten, teilweise nur um ihren Nachnamen ganz zu vermeiden.
  • Raus aus dem Job, rein ins Komplott : So landete June zunächst in diesem Schlamassel - sie war an ihrem ersten Arbeitstag bei einer Finanzierungsfirma angekommen, nur um festzustellen, dass sie gerade geschlossen wurde und ihr Chef verhaftet wurde , wodurch sie arbeitslos wird, noch bevor sie ihre Arbeit aufgenommen hat.
  • Außer Betrieb: Mehrere nicht ausgestrahlte Episoden der ersten Staffel wurden in die Ausstrahlung von Staffel 2 gemischt, was zu einer sehr verwirrenden Kontinuität führte, in der eine Episode June an der Wall Street arbeitet und die nächste wieder im Café ist.
  • Gegenteil von deus ex machina
  • Pædo Hunt: Chloe ist nach Megans Gesetz verpflichtet, die Eltern einer Minderjährigen darüber zu informieren, dass sie ein registrierter Sexualstraftäter ist, der in einem Umkreis von 150 Metern wohnt. Es stellte sich heraus, dass es auf einen übertriebenen Vorfall zurückzuführen war, als sie 18 war und mit einer 17-Jährigen zusammen war, deren Eltern sie hassten. Heutzutage hat sie kein Interesse an Jungs im Teenageralter - 'Ausgangssperren, Körperspray, Kritzeleien von Kampfjets...' - aber es steht immer noch in ihrer Akte und das gesamte Apartmentgebäude macht sie gegen sie (mit June wird von einem Stellvertreter gebrandmarkt).
  • Elternprobleme: Chloe liebt ihren Vater und bezeichnet ihn als Freund (bis zu dem Punkt, an dem June denkt, dass er ist nur Chloes Freundin), aber sie nimmt es ihrer Mutter übel, dass sie als Kind nie an Chloes Aktivitäten beteiligt war. Es stellt sich heraus, dass ihre Mutter querschnittsgelähmt ist und Chloe sich nur über Dinge wie Eislaufen und Reiten beschwert.
  • Perky Goth: Chloe trägt selten andere Farben als Schwarz und trägt oft Totenköpfe und Ketten, bleibt aber gleichzeitig unbeschwert und temperamentvoll.
  • Persona Non Grata: Laut Chloe wurde sie aus Dänemark „exkommuniziert“, weil sie sexuelle Annäherungsversuche der dänischen Königin abgelehnt hatte.
  • Platonische Lebenspartner: Chloe und James versuchen, sich Jahre vor den Ereignissen der Show zu verabreden, bevor sie entscheiden, dass sie besser als Freunde sind. Während ihre Beziehung jetzt rein platonisch ist, sind sie beide die einzigen Menschen, die der andere mit Anstand behandelt.
  • Positiver Freundeinfluss: Chloe beklagt sich in 'Making Rent...', dass sie im Juni 'ruiniert' wurde, indem sie sich eher um jemand anderen als um sich selbst kümmerte und sich wegen ihrer Taten tatsächlich schlecht fühlte.
  • Gefängnisvergewaltigung: Im Pilotfilm wird stark angedeutet, dass James van der Beek in einem vietnamesischen Gefängnis vergewaltigt wurde.
  • Produktplatzierung: 'Sexy People...' wirbt für die Hölle aus Menschen Magazin, dessen Handlung sich um die jährliche Ausgabe des 'Sexiest Man Alive' dreht. Es gab sogar eine Anzeige für Menschen während der Folge.
  • Rabenhaar, Elfenbeinhaut : Chloe ist schlank und blass mit pechschwarzem Haar, was ihre Popularität im Universum bei asiatischen Männern erklären könnte und die auch einen guten visuellen Kontrast zu der kleineren, kurvigeren June und ihrem goldenen Haar und ihrem pfirsich-cremefarbenen Teint bietet.
  • Beziehungsoffenbarung: Als June entdeckt, dass der Typ, mit dem sie die ganze Nacht geredet hat (und mit dem sie Sex haben wollte), tatsächlich istChloes Vater.
    • Am Ende von 'Was auch immer es braucht...'Wir sehen, dass Trey eine Frau und ein Kind hat.
  • Ende des Reset-Buttons: 'Was auch immer es braucht...' June hat endlich den Analystenjob bekommen, nach dem sie gesucht hatte, seit sie ihren ursprünglichen Job im Pilotprojekt verloren hatte. Ihre Einstellung war davon abhängig, dass Chloe ihre Affäre mit dem Sohn des Chefs fortsetzte und ein Manchild hinterließ, nachdem ein verärgerter Kunde ihn verprügelt hatte. Aber wenn der Juni siehter hat Frau und Kind, sie hört auf.
  • Reunion Show : 'A Reunion...', die zweite Staffelpremiere, dekonstruierte diese Trope. James lehnt regelmäßig seine ab Dawsons Creek Briefe von Castmates mit der Bitte um ein Wiedersehen. June, ein Fan, als sie ein Teenager war, versucht ihm vorzuschlagen, es zu tun, und es gelingt ihr ... nur dass Chloe ihr mitteilt, dass sie die Briefe schreibt, damit James sich stark fühlen wird, indem sie sie ablehnt und sie ihn dazu bringen kann erfülle jeden Wunsch von ihr. June lässt sich davon nicht abschrecken, also nimmt Chloe sie unter Drogen und verbringt dann sechs Stunden damit, ihm Videos von schlechten Reunion-Shows aus anderen Shows zu zeigen (wie Die Fakten des Lebens gehen nach Paris ) und enthüllt, dass sie die Briefe geschrieben hat, die ihm zunächst die Idee auszureden schien. James überdenkt es später noch einmal, findet aber von Busy Phillips heraus, dass seine ehemaligen Castmates ihn alle immer noch dafür hassen, dass er seinen Anteil für ein letztes Geschenk an die Crew nicht bezahlt hat, und wird nicht direkt nein sagen, es aber auch nicht tun. Unbeirrt geht er in die EckeFrankie Muniz in einem Supermarktum eine Idee für eine kombinierte Reunion-Show zu präsentieren, aber Chloe vereitelt das wieder.Am Ende scheint Mark-Paul Gosselaar James davon zu überzeugen, in der Gegenwart zu leben, und sie haben ein Wikinger-Begräbnis für Dawsons Creek im Central Park See.
  • Rich Bitch: Untergraben. Chloe hat definitiv einen schönen Platz mit ebenso schönen Möbeln, aber sie erreicht alles erst danach only von ihren Mitbewohnern mehr Geld als nötig nehmen, ihre Kautionen für sich behalten und sie mit ihrem Verhalten absichtlich vertreiben, dann den Vorgang wiederholen. Obwohl es möglich ist, dass sie dies in der Vergangenheit war, da das Big Fancy House ihrer Eltern und sie ihr freiwillig 2.000 US-Dollar geben, um Juni rauszuschmeißen, wie wir in der Thanksgiving-Episode sehen.
  • Rock Bottom: Parodie in 'The Seven Year Bitch...'. Chloe ist am Boden zerstört, James als Freund zu verlieren, und nachdem sie ihn nicht ersetzen kann, bekommt sie einen langweiligen 9-to-5-Job. June und Luther finden das zutiefst beunruhigend (obwohl letzterer zugibt, dass es in gewisser Weise auch lustig ist), aber Mark denkt, dass sie überreagieren. Inzwischen ist James fett geworden, was alle darauf hindeuten, dass er einen Zusammenbruch erleidet.
  • Roommate Com: Es ist die Prämisse, dass die weibliche Protagonistin die meiste Zeit damit verbringt, trotz der Einmischung ihrer berühmten Mitbewohnerin Männer zu finden und einen schönen Job zu bekommen.
  • Scare 'Em Straight: June ist besorgt über Chloes hedonistischen Lebensstil und versucht, sie zu erschrecken, indem sie sie in eine Bar für geschiedene Frauen über 40 namens 'Saddlebags' bringt, um ihr das Schicksal zu zeigen, das sie erwartet. Es wirkt bei Chloe etwa eine Woche lang.
  • Scheiß auf die Regeln, ich habe Verbindungen! : Chloe kann ohne viele der üblichen Interviews, Inspektionen und Hintergrundüberprüfungen Pflegemutter werden, weil sie jemanden kennt, der bei der Kinderbetreuung arbeitet.
    • Sie ist später in der Lage zu bekommenBenjaminabgeschoben, obwohl alle seine Papiere ausgecheckt sind, weil sie jemanden in der Einwanderungsbehörde kennt.
  • Zweiter Charaktertitel: Chloe ist die Titelschlampe in Apartment 23, aber June ist die Hauptfigur und Erzählerin.
    • Während der Juni sicherlich der ist Protagonist ... Chloe als Hauptdarstellerin kann durchaus argumentiert werden, da ihre Handlungen und Entscheidungen den Großteil der Handlung bestimmen und die meisten Charaktere einfach auf sie reagieren.
  • Ernste Angelegenheit :
    • 'Chloe, bitte, June ist mitten in einer provisorischen Wohnzimmerpräsentation.'
    • So geht es den Leuten aus dem Mittleren Westen Dawsons Creek .
    • Chloe ist sehr Wettbewerb um den jährlichen Outlet-Sale, bis hin zur Vorbereitung von Strategien Wochen im Voraus und Kritik an June, weil sie ein Outfit mit zu vielen „Zugangspunkten“ trägt (d. h. Riemen oder Gürtel, an denen andere Käufer sie zurückziehen könnten).
  • Ausrufe : Allein in den ersten Episoden reichlich, meistens in Bezug auf James. Seine Amtszeit als Dawson wird natürlich bei zahlreichen Gelegenheiten erwähnt, aber er bezieht sich auch auf seinen Auftritt in Keshas Musikvideo „Blow“.
    • Die Episode, in der Chloe sich als registrierte Sexualstraftäterin offenbaren muss und June durch einen Stellvertreter gebrandmarkt wird, heißt „Scharlachrote Mitbewohnerin“.
  • Sound-Effect Bleep: Das Eröffnungsthema. Ich bin nicht perfekt, ich bin kein SchnatzAber ich kann dir sagen, sie ist eine [Gegensprechanlage piepst]
  • Special Guest : Besondere Gäste auf Vertraue nicht dem B neigen dazu, als sie selbst zu erscheinen.
    • Beschäftigter Phillips,Mark-Paul Gossealaar und Frankie Muniz in 'Ein Wiedersehen...'
    • Kevin Sorbo in 'A Wedding...' als Chloes unwissentliches Hochzeitsdatum.
    • Dean Cain in 'Shitagi Nashi ...' als James Van Der Beek's Mit den Sternen tanzen Rivale.
    • Richard Dean Anderson in 'Original Bitch...' als einer der Kandidaten für James' biologischen Vater ('My Dad's MacGyver?!' ).
    • Charo in 'Original Bitch' als Chloes Muse.
  • Verwöhnte Göre: Molly, Chloe und Junes Pflegekind kommt so rüber und ist völlig undankbar für June, die sich um sie kümmert.
  • Spontane Choreografie: June und James führen 'spontan' eine komplizierte Tanzroutine auf, um James' Mit den Sternen tanzen Aussehen. Als eine eifersüchtige Chloe wissen will, wann sie das alles geprobt haben, sagt June: „Das haben wir nicht!“ – kurz bevor James ihren Rock abreißt, um zu zeigen, dass sie darunter glitzernde kurze Shorts trägt.
  • Stalker with a Crush: Robin, Chloes ehemalige Mitbewohnerin, ist das für sie.
  • Standardausschnitt:
    • James unternimmt eine „Gedankenfahrt“ (er sitzt auf seinem Motorrad in seinem Wohnzimmer, während er so tut, als würde er eine dunkle Straße entlangfahren) zu „Danger Zone“ in „Montag Juni…“
    • Immer wenn James an seine Rolle in erinnert Dawsons Creek (aus Spaß und Gewinn) bekommen wir normalerweise einen kurzen Ausschnitt von Paula Coles 'I Don't Wanna Wait'.
    • June hört einen mentalen Vers von wenn sie ein Objekt der Lust sieht.
    • Benjamin und Chloe machen eine rasante Tour durch die Badezimmer zu der Melodie von . In einer späteren Episode, als Ben zurückkehrt, geht die Tour – und das Lied – weiter.
  • Verdächtiges spezifisches Dementi: '...das hat nichts mit meiner Beziehung zum französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy zu tun, der NICHT der Mann ist, mit dem ich zusammen bin und der ein Flugzeug hat.'
  • Nimm das! :
    • In 'Making Rent...' geht Mark das Trinkgeldglas durch und fragt sie, ob sie eine Euro-Münze oder einen Knopf haben möchte. „Gib mir den Knopf; es könnte in ein paar Jahren tatsächlich etwas wert sein.'
    • Monster der Woche Monster
    • In 'Shitagi Nashi...' sagt Mark, dass er wusste, dass sie krank war, als sie nicht über das lachte Dilbert hatte er am Schwarzen Brett gepostet. „Niemand lacht über sie“, antwortet June.
  • Thanksgiving-Episode: 'Es ist ein Wunder...'. Inmitten einer Debatte darüber, wie sich Familien an Thanksgiving im Vergleich zum Rest des Jahres verhalten, bringt Chloe June dazu, am Abendessen ihrer Familie teilzunehmen, was für June sowohl durch die Zwangspause im Rollstuhl als auch durch eine frühere Affäre mit Chloes Vater unangenehm wird . Zurück in der Stadt bereut James einen Werbegag, als er und Luther in einer Suppenküche arbeiten müssen.
  • Die 'The' Title Confusion: Im Pilotfilm, als June versucht, die Ottomane von Chloes Kindermädchen zurückzubekommen: Frau Yilmaz : Tut mir leid, aber meine Kinder sitzen gerne darauf, während sie auf der Xbox spielen.
    Kleiner Junge : Es gibt kein 'die', Mama! Es ist nur Xbox!
  • Title Drop : Unzensiert von Robin (bis Juni) im Piloten gesagt. Etwas später von Juni zu Stephen wiederholt.
  • Nahm ein Level in Badass: Juni, in einem sehr schnell Beispiel für diese Trope, während des Piloten. Als June herausfindet, dass Chloe ihre Miete zu hoch berechnet hat, verkauft sie alle Möbel von Chloe. Sogar Chloe ist von diesem Schritt überrascht, und Chloe ist nie überrascht.
  • Hat eine Stufe in Freundlichkeit genommen: Chloe, vergleiche sie vom Anfang der Serie mit der neuesten. Obwohl sie immer noch ein abweichender kleiner Jerkass ist, färbt June langsam auf sie ab, obwohl Chloe dazu neigt, das Richtige auf die falsche Art und Weise zu tun.
  • Auf der anderen Seite wird June langsam hinterhältiger, bereit zu lügen und zu planen und Chloes Manipulative Bastard-Tendenzen zu übernehmen ... obwohl man argumentieren könnte, dass sie von Anfang an einige dieser Eigenschaften zeigte.
  • Trauma Conga Line: Der Pilot spielt damit. Innerhalb einer Woche verliert sie ihren Job, ihre Wohnung und ihren Verlobten, mit dem sie anscheinend zusammen war elf Jahre . Obwohl das letzte Ereignis sie wahrscheinlich vor einem weitaus schlimmeren Schicksal bewahrt hat, da sie vernünftig genug ist, um am Ende der Episode zu erzählen.
  • Tranquilizer Dart: Chloes bevorzugte Waffe in 'A Reunion...'
  • Twofer Token Minority: James' schwuler schwarzer Stylist, Luthor.
  • T-Word-Euphemismus: Der Titel der Sendung.
  • Undercrank : 'Whatever it Takes...' verwendet diese Technik, um drei sich wiederholende Tage im Juni und Chloes Leben zu zeigen: Chloe kommt von ihrem Ausgehen, geht ins Bett, June steht auf, sieht den ganzen Tag auf der Couch fern, Chloe wird auf, geht aus und der Kreislauf beginnt von neuem
  • Unsterbliche Loyalität: James sagt, er will nur eine Freundin/Frau, die ihm bedingte Liebe anbietet, die auf der körperlichen Erscheinung und anderen oberflächlichen Dingen basiert, da er bereits Luther hat, um ihn bedingungslos zu lieben.
  • Unerschrockener Spaziergang : In einer Komödie sieht man nicht oft einen, aber die Show schafft es, einen zu bekommen. In Zeitlupe.
  • Unsympathischer Comedy-Protagonist: Chloe, auch wenn der Fokus auf Juni liegt.
  • Wikinger-Beerdigung: James übergibt symbolisch Dawsons Creek auf diese Weise in die Vergangenheit am Ende von 'A Reunion...'
  • Bösewicht-Protagonistin: Während Chloe gelegentlich beweist, dass sie etwas Anstand hat, ist sie im Allgemeinen eine unglaublich manipulative Borderline-Soziopathin, die es genießt, andere zum Spaß psychologisch zu foltern.
  • Vitriolische beste Knospen:
    • June und Chloe enden schließlich so, nachdem sie sich aufeinander aufgewärmt haben.
    • Chloe und James tauschen häufig Beleidigungen aus. Während ihrer kurzen Trennung versucht Chloe immer wieder, jemanden zu finden, der mit dem schnellen Hin und Her mithalten kann, und ist bitter enttäuscht, wenn möglicher Ersatz immer wieder zu kurz kommt.
  • Voice Clip Song: Hulu hat einen, den die Show aus verschiedenen James-Clips gemacht hat.
  • White-and-Grey-Moral: Besprochen in Episode 4. Offensichtlich wurden White und Grey jeweils von June und Chloe vertreten.
  • Whole Plot Reference: 'A Weekend In The Hamptons...', for Der große Gatsby .
  • Mit solchen Freunden... : Chloe kann eine großartige Freundin sein, aber sie ist auch in der Lage, alle deine Kreditkarten zu stehlen und dich in einem vietnamesischen Gefängnis festzusetzen. James: Sei kein blonder Kerl in einem vietnamesischen Gefängnis, June. Das ist die wahre Lektion hier.



Interessante Artikel