Haupt Serie Serie / Dr. Quinn, Medizinfrau

Serie / Dr. Quinn, Medizinfrau

  • Series Dr

img/series/55/series-dr.jpgNicht Das Mike und Sully .Werbung:

Dr. Quinn, Medizinfrau ist eine Western-TV-Show mit Jane Seymour als Dr. Michaela 'Mike' Quinn, die eine Stelle als Arzt in einer Grenzstadt annimmt. Als Ärztin in der Zeit nach dem Bürgerkrieg sieht sie sich oft mit Vorurteilen gegenüber Frauen konfrontiert, die eine Zulassung als Mediziner haben. Dies war einer der Gründe, warum sie überhaupt von ihrer Heimatstadt Boston weggezogen ist.

In Colorado Springs angekommen, wird Dr. Quinn zu einer ihrer prominenten Bürgerinnen, obwohl sie noch immer um ihren Ruf als Ärztin kämpfen muss. Sie trifft Sully (Joe Lando), einen Bergmann, und Charlotte, eine Hebamme, die im Pilotfilm stirbt und Dr. Mike bittet, ihre Kinder großzuziehen. Michaela adoptiert daher drei Kinder – Matthew, Colleen und Brian – um weitere Storyline-Treibstoffe zu liefern.

Die Serie war ein Erfolg für CBS, wo sie am Samstagabend eine Reihe von familienfreundlichen Shows wie Von einem Engel berührt . Hinter den Kulissen mochte Joe Lando jedoch nicht, wie die Show ihn effektiv typisiert hatte. Es gab sogar Pläne, seinen Charakter töten zu lassen, aber ein riesiger Protest der Fangemeinde machte dies unmöglich. Es gab also einen Kompromiss, dass Sully überleben sollte, der Schauspieler jedoch in mehreren Episoden der letzten Staffel fehlen durfte.

Werbung:

Die Show hatte sechs Staffeln lang von 1993 bis 1998 einen gesunden Lauf, in der eine übergreifende Geschichte vom Brechen von Geschlechterstereotypen, dem Grenzleben, der Verteidigung des indischen Volkes vor Unterdrückung durch die Armee, Romanzen, Verlusten und sogar dem Kampf mit Epidemien gezeigt wurde. In der sechsten Staffel hatte die Show mit den Zuschauern in den Augen der Führungskräfte ihren Lauf genommen und sie beendeten sie. Die Serie konnte jedoch reibungslos enden und hatte zwei Folgen für TV-Filme - ein kontroverser erster Film, der bei den Zuschauern ein paar säuerliche Töne anschlug, weil er zu weit vom Geist der Serie und der spärlichen Handlung entfernt war. weise aufgrund von zu viel Input der Führungskräfte, gefolgt von einem großen Finale, bei dem die Führungskräfte nach dem Lernen ihrer Lektion freien Lauf ließen, was die Serie vollständig einhüllte, indem sie Punkte traf, die die Autoren nicht abdecken konnten, als der Stecker gezogen wurde.

Werbung:

Empfohlene Tropen:

  • Schauspieler IST der Titelcharakter: Jane Seymour IST Dr. Quinn, Medizinfrau.
  • Aesop-Amnesie: Wiederholt. Die Stadtbewohner lernten in einer Episode eine Lektion (normalerweise über Bigotterie oder Aberglauben) und fielen dann in einer folgenden Episode wieder in ihre alten Gewohnheiten zurück.
  • Altersunterschied-Romantik :
    • Jack Slicker (ein junger Mann Ende Zwanzig, Anfang Dreißig) verliebt sich in Dorothy, eine Frau Ende Vierzig, und macht ihnen den Hof.
    • Loren (ein älterer Mann) hat eine kurze leidenschaftliche Beziehung zu Mikes Schwester Marjorie (Ende dreißig, Anfang vierzig). Mikes Familie ist nicht einverstanden. Tragischerweise stirbt Marjorie an plötzlicher Krankheit.
  • Ach, armer Bösewicht: Preston ist ein Idiot der Klasse A, aber es ist schwer, kein Mitleid mit ihm zu haben, wenn man sieht, dass sein Vater auch einer ist, wenn die Eröffnung seines Hotels eine Katastrophe ist – und dies geschieht vor seinem Vater , den er offensichtlich zu beeindrucken versucht. Dann, im Finale der Serie, gibt es einen Börsencrash, der ihn dazu zwingt, alle seine geschäftlichen Unternehmungen aufzugeben und die Stadt zu verlassen – und trotz all seiner Fehler wurde er nie als korrupt dargestellt, also war dies ein ehrlicher Fehler von ihm.
  • Der Alkoholiker:
    • Jake kämpft mit Alkoholismus. Es liegt sehr wahrscheinlich an seinen familiären Problemen.
    • Grace beginnt nach dem Tod ihres Adoptivsohns Anthony stark zu trinken.
  • Alle Schwulen sind Pädophile: Sogar der überpolitisch korrekte Mike fällt dem zum Opfer, als sie sich wegen Brians Freundschaft mit Walt Whitman unwohl fühlt, nachdem sie erfahren hat, dass Whitman 'die Gesellschaft von Männern bevorzugt'.
  • Jeder kann sterben: Da es sich um ein medizinisches Drama handelt, ist dies unvermeidlich. Viele Charaktere sterben im Laufe der Show plötzlich und auf tragische Weise, mit einer der schlimmsten Fälle ist 'Washita', das einen Massenmord erlebt.
  • Wie Sie wissen: Colleen, die versucht, Sully vor Jake zu retten: 'Er hat Ihr Leben gerettet! Diese Indianer wollten dich töten, als du aus Versehen einen von ihnen erschossen hast, und er hat sie überredet, es nicht zu tun. Du schuldest es ihm!'
  • Attraktives Bent-Geschlecht :
    • Jake verkleidet sich in einer Episode als Frau und wird von zwei Banditen als Geisel genommen. Beide Banditen strahlen 'sie' aus.
    • Dr. Mike verkleidet sich als Mann (eher als Junge, da sie so jung aussieht), um an einem Pferderennen nur für Männer teilzunehmen. Trotz aller Bemühungen von Sully und Matthew ist sie immer noch ziemlich attraktiv. Myra beginnt mit 'ihm' zu flirten und als sie merkt, dass es Dr. Mike ist, hilft sie 'ihn' zu decken und sagt allen 'Er ist schüchtern'.
  • Babies Ever After: Neben vielen anderen glücklichen Ereignissen im Serienfinale erzählt Grace Robert E., dass sie schwanger ist.
  • Baseball-Episode: 'Reisende All-Stars'. Die ganze Stadt ist vom Spiel besessen, und auch die Frauen müssen um ihr Recht kämpfen, zu spielen.
    • Die Episode enthüllt auch die zwielichtigere Seite des Barnstorming-Circuits, da die All Stars, wenn sie zu verlieren beginnen, absichtlich aus der Reihenfolge schlagen, um einen ihrer besten Spieler an die Platte zu bekommen, und zunächst das gesamte Tor aufgrund von Loophole-Missbrauch behalten. Als die Stadt einen Rückkampf bekommt, nachdem sie gedroht hat, ihre schändlichen Wege aufzudecken, ziehen die Stars alle Register, verlieren aber immer noch.
  • Black Dude stirbt zuerst: Geschieht während einer Episode, in der eine Staphylokokkeninfektion vorkommt (natürlich wusste niemand, einschließlich Dr. Mike, was das war).
  • Black Gal on White Guy Drama: Jake fällt im Grunde genommen rein Liebe auf den ersten Blick mit Theresa, zögert jedoch, ihr den Hof zu machen, da sie frisch verwitwet und Mexikanerin ist. Ausgerechnet Hank sagt ihm im Grunde, er solle aufhören, ein Idiot zu sein: 'Es spielt keine Rolle, ob sie Mexikanerin ist, es zählt nur, wie du dich fühlst', aber es gibt immer noch einige Zusammenstöße - ihre missbilligende Familie macht die Dinge fast zum Stillstand.
  • Buchstützen: Die Serie beginnt mit dem Tod von Michaelas Vater.Die zweite Fernsehserie, auf der sie endet, sieht den Tod ihrer Mutter.
  • Bury Me Not on the Lone Prairie: Untergraben. Miss Olives Testament schreibt ausdrücklich vor, dass ihre Leiche tatsächlich in der einsamen Prärie begraben wird, anstatt hin und her gekarrt zu werden.
  • Aber ich kann nicht schwanger sein! : Invertiert. Als Dorothy anfängt krank zu werden, ist sie sich sicher, dass sie schwanger ist. Es ist Dr. Mike, der verwirrt ist, wie das passiert ist, da Dorothys Ehemann seit mehreren Monaten tot ist. Dorothy gibt schüchtern zu, dass, als ihr Mann in die Stadt kam, um sich mit ihr zu versöhnen (sie hatte ihn verlassen, nachdem er sie zum x-ten Mal geschlagen hatte), dass sie die ganze Nacht mehr als nur „geredet“ hatten. Die Umkehrung ist, dass sie trotz ausbleibender Periode nicht schwanger ist, sondern die Wechseljahre beginnt.
  • Kathartische Aufgaben: Nachdem er Zeuge eines Massakers an amerikanischen Ureinwohnern in der Nähe des Washita-Flusses geworden ist, entwickelt Dr. Mike eine posttraumatische Belastungsstörung. Sie kann nicht schlafen und schrubbt nachts den Boden in ihrer Klinik. Und es scheint ihr egal zu sein, dass sie sich dabei die Finger und Hände verletzt.
  • Charakterentwicklung: Dorothy ist eine relativ nette Person, aber in früheren Staffeln zeigt sie immer noch etwas von der Bigotterie, die für Zeit und Ort üblich ist. Sie verabscheut die Vorstellung, dass Michaela die Medizin der amerikanischen Ureinwohner verwendet, um ihren Sohn zu behandeln, und missbilligt die Pläne von Grace und Robert E., ein Haus in der Stadt zu kaufen (sie duldet jedoch NICHT die Terrorisierung durch den Klan, obwohl sie sie herunterspielt es). Am Ende der Serie ist Grace eine ihrer besten Freundinnen und sie hat eine tiefe Freundschaft mit einem Hauch von Romantik mit Cloud Dancing begonnen.
  • Fröhliches Kind: Brian ist die meiste Zeit ein süßer und fröhlicher Junge. Er neigt dazu, im Gegensatz zu Loren, der ein verbitterter alter Mann ist, zu sein.
  • Zirkus-Episode: Ein Wanderzirkus kommt in die Stadt und lockt die Stadtbewohner zum Mitmachen.
  • City Mouse : Dr. Mike, die in einem noblen Bostoner Viertel aufgewachsen ist, muss sich ernsthaft umstellen, als sie nach Colorado Springs, einer Grenzstadt, zieht.
  • Clip Show: Die Episoden 'Ready Or Not' und 'To Have And To Hold' besprechen Sullys und Mikes Beziehung, während 'Colleen's Paper' die interessanten Fälle von Dr. Mike bespricht.
  • Pendeln mit dem Bus: Als Colleen aufs College geht, wie auch ihre Schauspielerin Jessica Bowman, wurde ihre Bildschirmzeit reduziert und sie tauchte nur in den Ferien von der Schule auf. Sie wird im wahrsten Sinne des Wortes als Pendlerin im Zug dargestellt.
  • Konversation mit dem Unbewussten: Nachdem Myra die ganze Stadt für ihre gefühllose Haltung gegenüber dem kranken Hank beschämt hat, bekommen wir einen stetigen Strom von Leuten, die ihn besuchen und ihn drängen, aufzuwachen.
  • Cousin Oliver: Mikes Mutter bringt den neugebildeten Arzt Andrew Cook in die Stadt, um (a) ihr Baby zur Welt zu bringen, (b) während ihres Mutterschaftsurlaubs für sie zu übernehmen und (c) für immer zu übernehmen, sollte sie sich entscheiden, nicht zurückzukehren.
  • Drachen sind nur größere Schwalben
  • Culture Clash: Ein wichtiger Teil der Serie, in der die zivilisierte, zukunftsorientierte Michaela ständig gegen den tief verwurzelten Rassismus, Frauenfeindlichkeit, Bigotterie usw. einer Westernstadt im Hinterland antritt.
  • Kurz geschnitten: Die Serie wurde nach ihrer sechsten Staffel schnell abgesetzt, aber sie hatten genug Vorlaufzeit, um ein schönes Finale zusammenzustellen.Es endet mit der Hochzeit von Colleen und Andrew, kurz bevor sie zum Medizinstudium aufbricht. Grace erzählt Robert E., dass sie mit ihrem Kind schwanger ist. Jake zeigt Teresa eine Skizze eines Hauses, das er für sie bauen möchte. Loren und Dorothy gehen eine geschäftliche Vereinbarung ein. Preston verkauft das Chateau. (Nach der Absage wurden zwei Post Script-TV-Filme gedreht. Der erste Film war leider voll mit Executive Meddling und ein so spektakulärer Fehler, dass der Schöpfer der Show selbst ihre Unterstützung zog. CBS erkannte ihren Fehler und legte keinen Finger auf den zweiten Film, der über Budget- und Besetzungsbeschränkungen hinausging. Chad Allen lehnte es ab, für einen dieser Filme zurückzukehren, weil der erste zu weit vom Geist der ursprünglichen Show entfernt war und der zweite ihn nach dem bitteren Geschmack des ersten nicht sonderlich verführte.
  • D-Cup Distress: In 'Ladies Night, Part 2' versucht Colleen, ihre Brüste zu binden und sagt Dr. Quinn: 'Ich will sie nicht', nachdem sie von den Jungs in der Stadt unangemessene Aufmerksamkeit erhalten hat.
  • Daddy's Girl : Michaela war eine geliebte Tochter ihres Vaters, wurde sogar Ärztin wie er und arbeitete mit ihm in seiner Praxis. All ihre Dialoge machen deutlich, dass sie ihn verehrte und vergötterte. Sie kann nicht einmal mit ihrer Mutter Kontakt aufnehmen, bis ihr Vater gestorben ist.
  • Ende der Tanzparty: Das Serienfinale zeigt die Hochzeit von Colleen und Andrew, wobei die letzte Szene alle Paare zeigt, die beim Empfang Walzer tanzen.
  • Darker and Edgier: Die Show war eine relativ fröhliche Serie mit lustigen und ernsten Momenten vermischt. Einige dunkle Momente stechen jedoch hervor:
    • In Staffel 3 startet Custer ein Massaker in Washita und tötet die ganz Cheyenne-Stamm außer Cloud Dancing und einem Baby, das von einem Jüngling namens No Harm beschützt wird. Dazu gehört Snow Bird, die Frau von Cloud Dancing. Dies lässt ihn völlig allein, da sein Sohn Walks on Cloud in Staffel 2 an One Eye starb und sein unsichtbarer Bruder in derselben Staffel ebenfalls unter unbekannten Umständen starb (was fast dazu führte, dass er nach ihrer Gewohnheit eine zweite Frau annahm).
    • In Staffel 4 infiziert ein tollwütiger Waschbär Brians geliebten Welpen und zwingt ihn, eingeschläfert zu werden. Als ob das nicht schon schlimm genug wäre, beißt der Welpe Ingrid - Matthews Verlobte und sie zieht sich die Tollwut zu, was sie in den Wahnsinn treibt und sie schließlich tötet, Matthew seiner zukünftigen Frau beraubt und ihn selbstmörderisch tränen lässt.
    • Die letzten 1,5 Staffeln haben sicherlich einen dunkleren Ton angenommen als die vorherigen Staffeln, die zugegebenermaßen auch einige dunkle Momente hatten. Der Reverend erblindet und erschüttert Brians Glauben an Gott in der Zwischenzeit während der Weihnachtsfolge der fünften Staffel. Johnny Cashs Charakter Kid Cole nimmt mit seinem Konsum eine Wendung zum Schlimmsten und plant, sich von seiner Frau scheiden zu lassen. Am Ende versöhnen sie sich jedoch. Horace versucht Selbstmord, nachdem er die endgültigen Scheidungspapiere erhalten hat. In der letzten Staffel kommt es zu einer Epidemie, die Colleens beste Freundin und Dr. Mikes Schwester tötet, die Loren zu dieser Zeit liebte. Ein Mann, der alle Ärzte hasst, erschießt sie in ihrem Büro und der Rest der Episode beschäftigt sich mit ihrem posttraumatischen Stress. Sully wird fast getötet, Dr. Quinn verliert ihr zweites Kind und das kranke Kind Anthony stirbt an den Folgen eines Nierenversagens, das durch die Sichelzellenanämie verursacht wird, was dazu führt, dass sich seine Eltern fast trennen. Schließlich geht Preston bankrott und ist gezwungen, sein Gasthaus als Sicherheit zu nutzen.
  • Dark and Troubled Past: Ausgerechnet der Reverend. Er soll einst ein Dieb und ein Spieler gewesen sein, als eine ehemalige Kohorte in der Stadt auftaucht und droht, dies den Stadtbewohnern zu enthüllen.
  • Datierung, was Daddy hasst: Abigails unglückselige Romanze mit Sully wurde von Loren völlig verachtet, und er sagt sogar, dass seine Tochter Sully gegen seinen Willen heiratete, der Grund war, warum sie an ihrem Ungehorsam starb. Er geht so weit, Sully mit einem kompromisslosen „No Injuns“-Dekret aus seinem Laden zu verbannen und versucht, sich mit ihm zu rächen, bevor eine lebensgefährliche Verletzung seine Sicht auf den Mann ändert.
  • Nachahmung einer toten Person: Mikes mutmaßlich toter Verlobter kommt unter dem Namen eines Kameraden in die Stadt, der in dem Gefangenenlager starb, in dem sie beide festgehalten wurden. Sie nimmt an, dass jemand ihren Verlobten verkörpert, aber in Wirklichkeit ist er es. Sie ist sehr verwirrt und erwägt dann, zu ihm zurückzukehren, erkennt dann aber, dass er zu ihrer Vergangenheit gehört, während Sully ihre Gegenwart ist ... und ihre Zukunft.
  • Tod eines Kindes:
    • Ein Baby stirbt in Mikes Obhut und sie bemerkt, dass dies nicht das erste Mal ist (andere fanden vermutlich außerhalb des Bildschirms statt), aber dieses Mal ist sie besonders erschüttert, da es der erste Säuglingstod seit der Geburt ihres eigenen Kindes ist.
    • Anthony, der Adoptivsohn von Grace und Robert E., stirbt an einer mysteriösen Krankheit (eigentlich ist es eine Sichelzellenanämie). Von seinem ersten Auftritt an hat er gezeigt, dass er schwach ist, obwohl er sich manchmal besser fühlt. Allmählich verzehrt ihn der Zustand. Seine Eltern sind am Boden zerstört, ebenso wie Mike (als sein Arzt) und Brian (der Freund von Anthony war).
  • Bewusste Wertedissonanz: Die Einstellung der meisten Stadtbewohner gegenüber Nicht-Weißen, Frauen usw. entspricht ziemlich genau dem, was Sie für die Zeit erwarten würden. Sogar der Schwarze Robert E. weigert sich zunächst, Mike seine Verletzungen behandeln zu lassen, und Mike selbst ist zunächst besorgt über die Indianer, die sie vor ihrem Umzug nach Colorado Springs noch nie gesehen hat, und fühlt sich danach auch unwohl wegen Brians Freundschaft mit Walt Whitman Gerüchte über Whitmans Sexualität hören. Und als sie und Andrew darüber diskutieren, erwähnen sie eine Behandlung (offensichtlich heute unbekannt), die eine Unterbringung in einer Anstalt ist (auch heute unbekannt). Das Thema körperliche Züchtigung wird auch angesprochen, als Mike sich beschwert, dass der neue Lehrer die Kinder missbraucht. Aber da dies zu dieser Zeit eine akzeptierte Praxis war, geht es eher darum, ob ihre Methoden übertrieben und nicht verboten sind.
  • Auftauen der Eiskönigin: Dr. Quinn selbst. Hank verspottet sie, weil sie „innerlich tot“ ist. Als sie ihn besucht, während er im Koma liegt, gibt sie traurig zu, dass das wahr ist. Vermutlich entstand dies aus dem Verlust ihres Verlobten und ihres Vaters. Sully muss tatsächlich eine Menge Arbeit leisten, um sie dazu zu bringen, ihre Wachsamkeit zu verlieren.
  • Verschwundener Papa:
    • Ethan Cooper, Charlottes Ehemann, hat von einem Goldrausch gehört! und kam auf die wilde Idee, die Familienfarm zu verkaufen und sie alle nach Pikes Peak zu schleppen, um reich zu werden. Als das nicht klappte, lief ihm im Grunde seine ganze Familie aus und er fand eine neue Freundin. Als er nach Charlottes Tod endlich zurückkehrt, bleiben Brian und Colleen, die so jung waren, dass sie sich nicht an seine faulen Dinge erinnern konnten, nur an gute Dinge – und die Tatsache, dass Charlotte sie mit diesem Wissen verhätschelte, hielt sie davon ab, seine wahre Natur zu erfahren bis viel später. Aber Matthew, der alt genug ist, um das größere Bild zu sehen, deutlich erinnert sich, wie er auf allen gelaufen ist und kocht vor Wut auf seinen Vater. Matthew versuchte auch, die Wahrheit über Ethan zu verbergen, um seine jüngeren Geschwister nicht zu verärgern.
    • Jakes Vater Lucius war ein wütender Alkoholiker, der dafür verantwortlich war, Jakes jüngere Geschwister so sehr zu vernachlässigen, dass er vergaß, einen Arzt aufzusuchen, als sie schwer krank waren, was zu ihrem Tod führte. Er wurde so schuldig, was er tat, dass er versuchte, der kalten Realität zu entkommen, indem er Gold fand. Er entwickelte auch Goldfieber wie Ethan und ließ den Rest seiner Familie zurück, was dazu führte, dass seine Frau Eleanor selbst eine Alkoholikerin wurde, die Jake regelmäßig mit einem Gürtel schlug, der an einem Zehn-Penny-Nagel hing. Als Lucius schließlich wieder in Jakes Leben zurückkehrt, senil und schwach werdend, nimmt Jake es als eine Art kranken Witz, dass sein Pop es vermeidet, die Verantwortung für das zu übernehmen, was er getan hat. Es stellt sich heraus, dass Lucius Jake wirklich liebt und endlich das Gold gefunden hat, nach dem er gesucht hat.
  • Beunruhigtes Holzhacken: Als Sully denkt, dass seine Liebe Michaela zu ihrem lange verschollenen Verlobten David zurückkehren wird, sieht er, wie er wütend mit einer riesigen Axt Holz hackt.
  • Erinnert Sie das an etwas? : Als der Klan Grace und Robert E. terrorisiert, umringt eine Gruppe von ihnen Grace und hält sie fest, während sie ihr die Haare schneiden, während sie hysterisch schluchzt. Die Szene erinnert sehr an eine Vergewaltigung, besonders wenn man bedenkt, dass schwarze Frauen in dieser Zeit häufig diese Tortur durch weiße Männer erlitten haben – und die Art und Weise, wie sie gefilmt wird und wie sie sich danach verhält, lässt die Möglichkeit aufkommen, dass dies tat geschehen.
  • Dramatische Ironie: In einer Episode hatte die Stadt Angst vor dem Weltuntergang durch einen Meteor. Wie Sie wissen, war es nicht.
  • Alter, wo ist mein Respekt? : Michaela streitet sich immer mit vielen, weil sie Ärztin ist. Als sie zum ersten Mal in Colorado Springs ankam, lehnten die Stadtbewohner sie zugunsten von Jake ab, der sich selbst als Äquivalent eines Arztes bezeichnete und dessen Vorstellung von medizinischer Behandlung an Folter und das Ausreißen perfekter Zähne grenzt.
  • Liebenswert Dorky: Horace. Er ist ziemlich unbeholfen, bezahlt Hank nur dafür, mit Myra sprechen zu können, und hat während seiner Hochzeitsnacht Nervosität (nicht überraschend, da er eine Jungfrau ist, die eine Prostituierte heiratet). Er ist auch ein Profi in Telegrafie, was ihn (mehr oder weniger) zum Äquivalent eines IT-Spezialisten aus dem 19. Jahrhundert macht. Er ist ein netter Mann und Myra mag ihn, aber ansonsten wird er nicht als besonders süß oder attraktiv angesehen.
  • Jeder nennt ihn „Barkeeper“: Die ganze Stadt nennt Timothy Johnson „Reverend“. Sein richtiger Name wird in der Serie nur sehr selten verwendet.
  • Jeder kann es sehen: Der Hinweis für Michaela und Sully beginnt zu Beginn der ersten Staffel. Aus 'Bad Water' der ersten Staffel: Olive: Weißt du, was ich denke... Ich glaube, er hat Angst, mit dir allein zu sein. Michaela: Oh, warum sollte er davor Angst haben? Olive: (sarkastisch) Kann ich mir nicht vorstellen. Können Sie?
  • Expositorische Frisuränderung:
    • Brian ändert seine Frisur in einen zurückgekämmten Gentleman-Look (er hatte einen ähnlichen Look einmal in der Halloween-Episode der dritten Staffel, während er im Kostüm war) im Gegensatz zu einem jungenhaften Schüsselschnitt, um sich in der Weihnachtsepisode der vierten Staffel älter und raffinierter aussehen zu lassen er versucht, ein Mädchen zu beeindrucken, auch wenn seine Familie denkt, dass er es nicht muss. Die Frisur behält er hinterher. Die Ergebnisse seiner neuen Frisur sind eigentlich ganz toll.
    • Colleen beginnt die Serie mit lockeren Haaren oder einfachen Frisuren wie einem Zopf oder einem Pferdeschwanz, aber sie trägt ihre Haare mit zunehmendem Alter immer häufiger hoch. Wahrheit im Fernsehen, wie das für Frauen damals üblich war.
  • Extralange Episode: In jeder Staffel gab es während der Sweep-Perioden (November, Februar, Mai) eine Handvoll davon – „Die Entführung“, „Rückkehrverpflichtung“ usw.
  • Gefälschter Glaubensheiler: In einer Episode fordert Dr. Quinn einen falschen Glaubensheiler heraus, der aus der Prüfung herauskommt, indem er darauf besteht, dass sie es tun sollten kombinieren ihre Medizin mit seinem Gebet.
  • Weibliche Frauen können kochen: Zick-Zack mit verschiedenen Charakteren während der Serie. Dr. Quinn selbst kann nicht kochen, um ihr Leben zu retten. Colleen, die als weiblicher gilt, aber Ärztin werden möchte, können kocht und macht den größten Teil des Haushalts. Grace, die als Viehzüchterin von Olive begann, kocht gut und eröffnet schließlich ihr eigenes Café. Zu Recht mit Dr. Quinn - sie wuchs wohlhabend auf und hatte wie die meisten wohlhabenden Frauen dieser Zeit Dienstboten, die alles für sie taten und wahrscheinlich nie kochen lernten -, dass sie auch bei anderen Hausarbeiten ziemlich ungeschickt ist.
  • Panik in der ersten Periode: Colleen bekommt ihre und ist verängstigt und verwirrt, da weder ihre Mutter (eine Hebamme) noch Dr. Quinn (eine Ärztin) es ihr erklärt haben, da ihre Mutter starb, bevor sie Colleen 'das Gespräch' geben konnte und Dr Quinn nahm an, sie sei zu jung, um damit angefangen zu haben; als sie diesen Punkt anspricht, muss Dr. Quinns Mutter (die zu Besuch ist) Dr. Quinn sanft daran erinnern, dass Dr. Quinn selbst in Colleens Alter war, als sie bekam ihr Erste Periode.
  • Fish out of Water : Mikes erste Monate in Colorado Springs sehen sie ganz schicke Stadtklamotten an, als wäre sie noch in Boston und wundert sich, warum alle ihr praktisch die Nase rütteln. Charlotte hilft ihr, sich zu akklimatisieren, und sie reduziert ihre Outfits auf konservativere und schlichtere Kleidung, als klar wird, dass Mikes Sonntagskleidung im Vergleich zu allen anderen ein bisschen schick für die Kirche ist. Das, und diese Kleider werden immer wieder im Schlamm beschmutzt, weil die Straßen unbefestigt sind; sie sind zu niedrig am Boden. Mike stolpert ein paar Mal und pflanzt sich ein, was dazu führt, dass sie sie nicht mehr als Alltagskleidung trägt und sie nur noch für besondere Anlässe und Ausflüge trägt.
  • Frivole Klage: Eine Episode dreht sich um diese. Horace verklagt Hank, weil er ihn geschlagen und sich die Nase gebrochen hat, und Loren verklagt Preston wegen Verletzungen, die er erlitten hat, nachdem er in Prestons Resort in eine heiße Quelle gerutscht war (obwohl er in Lorens Fall eine Verletzung vortäuschte, nur um nach Preston zurückzukehren). Es löst in Colorado Springs eine Flutwelle des Klagefiebers aus.
  • Vorahnung: In Staffel 3 haben Cloud Dancing und Snow Bird beschlossen, nach dem Verlust ihres Sohnes Walks on Cloud ein weiteres Kind zu bekommen. Snow Bird kommt jedoch aufgrund von Unterernährung zu Fehlgeburten, da die Armee den Cheyenne nicht die richtigen Vorräte schickt. Die Tatsache, dass ihr Kind stirbt, lässt Snow Bird keine herausragende Rolle in der Geschichte, außer dass sie eine Frau ist... und eröffnet die Handlung, sie im tragischen Zweiteiler 'Washita' zu töten.
  • Vornamen offenbaren:
    • Dr. Michaela Quinn taucht in der kleinen Stadt auf, in der sie als Ärztin angeheuert wurde, und alle erwarten einen männlichen Arzt namens Michael. Horace der Western Union Man gibt zu, dass er das 'a' auf ihrer Unterschrift gelassen hat, die über das Telefon gesendet wurde, um der Stadt ein paar Cent Gebühren zu sparen, weil es niemanden interessiert, was 'Dr. Die mittlere Initiale von Michael A. Quinn war.
    • Sully, Dr. Quinns Geliebter und späterer Ehemann, geht einfach unter Sully vorbei. Der kleine Brian fragt ihn einmal nach seinem Vornamen, und es ist ihm ziemlich peinlich zu sagen, dass es Byron ist. Brian lacht. Sully hasst seinen Namen und niemand nennt ihn so, nicht einmal seine Familie oder enge Freunde.
    • In einer Episode kommt Hanks geliebte Großmutter zu Besuch und die Stadt erfährt erschrocken, dass er tatsächlich Hans heißt.
  • Er räumt schön auf: Sully, wenn er die Wildleder für einen schönen Anzug weglässt, besonders wenn er in Boston ist. Natürlich ist mit den Hirschledern nichts falsch.
  • Hollywood-Geschichte: Die Show hatte eine historische Beraterin, aber sie tauchte nicht mehr auf, als klar war, dass sie ihr nicht wirklich zuhörten. Sully zum Beispiel ist ein Bergmensch, obwohl der Pelzhandel und die Bergmenschen, die ihn ermöglichten, Jahrzehnte vor der Einstellung der Show verschwunden waren. Es gab immer noch ein paar ehemalige Bergmänner (wie Kit Carson und Jim Bridger) und ein paar Nachzügler WEG draußen in der Wildnis, aber sie waren mindestens eine Generation älter als Sully. Besudeln Kleider wie ein Bergmann, aber in Wirklichkeit lebt und arbeitet er mit dem lokalen Ureinwohnerstamm, anstatt zu fangen oder zu handeln. Sobald er und Mike heiraten, ist er eigentlich hauptsächlich Farmer.
  • Nutte mit Herz aus Gold: Die meisten Prostituierten fallen in diese Kategorie, am bekanntesten Myra und später Emma.
    • Myra war jung, als sie anfing, für Hank als eines seiner Mädchen zu arbeiten. Sie ist wirklich süß und verliebt sich in den unbeholfenen Horace, der sie verehrt. Hank will sie nicht gehen lassen, aber schließlich wird sie mutig und zerreißt ihren Vertrag, sodass er endlich nachgibt. Sie heiratet Horaz; Sie sind sehr lange glücklich und haben eine schöne Tochter, aber irgendwann trennen sie sich.
    • Emma ist eine hübsche junge Frau. Sie ist nicht stolz auf ihren Job und schlau genug, keinen Vertrag zu haben. Matthew und sie beginnen eine Beziehung und planen, zusammen zu sein, aber dann wird Emma eine Stelle als Näherin bei einer berühmten Sängerin angeboten. Matthew mag sie, liebt sie aber nicht so sehr, wie er seine erste Liebe Ingrid liebte, also vereinbaren sie einvernehmlich, sich zu trennen.
  • Hot Springs Episode: Sie hatten eine, als Preston beschloss, ein Spa in seinem Hotelresort zu eröffnen. Er glaubte, eine Goldmine und eine Attraktion für Touristen gefunden zu haben, aber es wurde hauptsächlich von einheimischen Damen genossen, die ein Bad nahmen, meistens nur, um sich mit ihm ein bisschen anzulegen.
  • Wie viele Finger? : Der Knebel erscheint in der Baseball-Episode, als Horace verletzt wird. Als er aufgefordert wird, die Finger an Jakes Hand zu zählen, sieht er... Schokolade. Dr. Quinn: Horace, geht es dir gut? Jake: Wie viele Finger? Horace: Schokolade. Dr. Quinn: Ich glaube, er ist für heute fertig.
  • Unersättliche Brautpaare:
    • Horace und Myra können nach ihrer Hochzeit nicht genug vom Sex bekommen, sobald sie ihre Angst überwunden haben.
    • Dr. Mike und Sully scheinen ihr Eheleben wirklich zu genießen. Sie beginnen sogar, ihre Verantwortung zu vernachlässigen, hauptsächlich die Verantwortung der Eltern – Brian und Colleen fühlen sich ziemlich verlassen. Die süße, äußerst verantwortungsbewusste Colleen wird sogar kurzzeitig in die Jugendkriminalität verwickelt, weil Mike zu sehr damit beschäftigt ist, über all den heißen Sex nachzudenken, den sie und Sully hatten, jetzt, da sie legal und sozial in der Lage ist, Sex zu haben.
  • Idiot mit einem Herz aus Gold:
    • Hank ist der örtliche Huren- und Schnapslieferant, ein Rassist und ein Fanatiker, aber gelegentlich tut er alles, um jemandem zu helfen oder zu zeigen, dass er sich interessiert; d.h. wenn er zur Hochzeit von Myra und Horace kommt oder wenn er sich um seinen unehelichen Sohn kümmert. Er ist auch einer der wenigen Menschen, die die jüdische Familie, die in die Stadt kommt, nicht meiden (er verrät, dass eine Gruppe von Juden ihm einst das Leben gerettet hat). Und trotz seiner häufigen Zusammenstöße mit Mike flippt er völlig aus, wenn sie angeschossen wird – geht aber wie ein Profi damit um, eilt sofort zu ihrer Hilfe und übt Druck auf die Wunde aus, damit sie nicht ausblutet. Um Hanks erlösende Momente hinzuzufügen, finden wir am Ende von Staffel 1 heraus, dasser hat einen autistischen Sohn, die Nachkommenschaft eines seiner 'Mädchen'. Leider starb diese Frau, und Hank hatte einen schrecklichen Herzschmerz, weil er sie wirklich liebte. Jedes Mal, wenn jemand die Intelligenz seines Sohnes verspottet, wird er wütend genug, um ihnen mit Körperverletzung zu drohen, sogar Loren eingeschlossen. Er hilft, den begabten Jungen auf die Kunstschule zu schicken.Hank greift Preston auch körperlich an, nachdem er gehört hat, wie er nicht höflich über Mike spricht.
    • Loren. Er ist meist ein mürrischer alter Mann, der sich meist nur um sein Geschäft kümmert und zu vielen Menschen unhöflich ist, besonders zu seinem Schwiegersohn Sully. Er zeigt seine sanftere Seite, besonders dem kleinen Brian, der mit ihm reden kann und sein Leben insgesamt angenehmer machen kann. Er ist auch in seine Schwägerin Dorothy verliebt und spielt viel um ihretwillen nett.
    • Jake beginnt als ein Idiot, der die meiste Zeit ein Idiot ist und nur gelegentlich nett spielt, aber mit Charakterentwicklung etwas weicher wird, obwohl er immer noch von Zeit zu Zeit seine ruckelige Seite zeigt. Er ist bigott gegenüber anderen Rassen, was für die damalige Zeit nicht ganz ungewöhnlich ist; aber zum Beispiel zeigt er Reue, als er aus Versehen einen Cheyenne-Mann tötet und seine Familie bemitleidet.
  • Basis des Nachnamens: Jeder nennt Sully bei seinem Nachnamen - sogar sein Liebesinteresse (und später seine Frau) und ihre Kinder ! Sein voller Name ist Byron Sully, aber er scheint seinen Vornamen aufgegeben zu haben, als er die Armee verließ.
  • Gesetz der inversen Fruchtbarkeit:
    • Dr. Mike befürchtet, dass sie zu alt für sie und Sully ist, um ein Baby zu bekommen, und stellt fest, dass sie nach Monaten, in denen sie unersättliche Jungvermählten waren, noch nicht schwanger war. Sie geht zur Untersuchung zu einem anderen Arzt, der feststellt, dass sie schwanger ist.
    • Im Serienfinale erzählt Grace Robert E., dass sie schwanger ist, obwohl sie jahrelang nicht schwanger wurde und die Adoptionsversuche gescheitert sind.
  • Fauler Geschlechtsumwandlungsname: Dr. Michaela Quinn erinnert sich, dass ihr Vater erwartet hatte, dass sein fünftes Kind endlich ein Junge sein würde, und plante, ihn Michael zu nennen. Als eine weitere Tochter geboren wurde, beschloss er, sie Michaela zu nennen.
  • Jede Menge Charaktere: Neben Dr. Mike, Sully und den Cooper-Kindern waren in der Show weit über 20 Städter, Verwandte und wiederkehrende Gastcharaktere zu sehen. Die meisten dieser Charaktere hatten mindestens einmal einen Tag im Rampenlicht.
  • Schlupflochmissbrauch: Mike verwendet dies ein paar Mal, wenn sie ein bedeutendes Telegramm sehen möchte (normalerweise in Bezug auf das Militär). Horace sagt ihr, dass er es ihr nicht zeigen oder ihr sagen kann, was darin enthalten ist, da er einen Eid geschworen hat, alle Kommunikationen geheim zu halten. Mike antwortet, indem er ihm sagt, dass er nicht gut aussieht und dass er vielleicht rausgehen und etwas Luft holen sollte. Er geht, wohl wissend, dass sie auf den Notizblock schauen wird, auf dem er die Nachricht geschrieben hat.
  • Die verlorene Lenore:
    • Sullys Frau Abigail, die zusammen mit ihrer Tochter bei der Geburt starb.
    • Dr. Mikes Verlobter David, von dem sie dachte, dass er im Bürgerkrieg getötet wurde, nur um ihn Jahre später wieder aufzutauchen.
  • Lizenz zur Vergewaltigung in der Ehe: Als sie sich über ihren Ehemann beschwert, sagt Marjorie, dass er auf seinem Recht auf mein Bett bestand. Er gab ihr auch eine STD.
  • Winnie Puuh (Franchise)
  • Metaphorische Heirat: Ingrid und Matthew planen ihre Hochzeit, die in einem Monat stattfinden soll. Ingrid wird jedoch von einem tollwütigen Hund gebissen. Als sie im Sterben liegt, gewinnt sie etwas Klarheit und Matthew kommt zu ihr, um sich zu verabschieden. Matthäus unter Tränen hält ihre Hand und sagt, dass sie jetzt vor Gott verheiratet sind. Keine offizielle Hochzeit, sondern ein tief empfundener intimer Moment.
  • Herr Fanservice: Sully. Oft ohne Hemd, oft arbeitend, während er seinen Bizeps vorführte, dann gab es einige Badeszenen... Mehr bitte. Fans mögen es.
  • Niemals lesen gelernt: Wie im Eintrag „Dissonanz“ entpuppt sich eine Handvoll Stadtbewohner als Analphabeten – Jake, Hank, MyraHinweisobwohl sie irgendwann lernt; vermutlich lehrt sie Horace, und der Vater der Kinder (Matthew weiß, dass ein 'Dear John'-Brief, den er angeblich an die Kinder geschrieben hat, gefälscht ist, weil er weiß, dass sein Vater weder lesen noch schreiben kann).
  • Keine Perioden, Periode : Abgewendet. Über Perioden wird diskutiert, wenn Mädchen mit der Menstruation beginnen (siehe Erste Periode Panik), denken, sie könnten schwanger sein, wenn sie ihre Menstruation einstellen usw.
    • Dorothy hört auf und sie glaubt schwanger zu sein, aber tatsächlich beginnt sie in den Wechseljahren.
    • Ethan Coopers junge zweite Frau, die bald Kinder haben möchte, hat keine Menstruation. Ihr Arzt hält sie für zu empfindlich oder so. Dr. Mike untersucht sie und stellt fest, dass sie keine Gebärmutter hat.
    • Gegen Ende der Serie erleidet Colleen ein Menstruationstrauma, als sie eine Periode überspringt und sich Sorgen macht, dass Dr. Quinn sie für schwanger halten könnte (obwohl sie keinen Sex hatte); Es stellte sich heraus, dass ihr Zyklus von Stress beeinflusst wurde, als sie für ihre Aufnahmeprüfungen an der medizinischen Fakultät lernte.
  • Nicht vor dem Kind : Loren muss oft seine Sprache aufräumen, wenn Brian in der Nähe ist. In einer Episode erzählt Loren einigen Freunden von einem Burlesque-Haus, in dem die Mädchen ihre ... Stimmen erheben! So schön singen!
  • Nicht so anders : Die Stadtbewohner missbilligen, als Dorothy eine Freundschaft mit Cloud Dancing beginnt, als sie beschließt, ein Buch über ihn zu schreiben. Als sie ihn im Reservat besucht, um sich dafür zu entschuldigen, dass er ihn aufgerichtet hat (eingeschüchtert von den Zwischenrufen), gibt er zu, dass es seinen Stammesangehörigen auch nicht gefällt. Dorothy dreht sich um und sieht, wie die Männer sie mit praktisch den gleichen verächtlichen, bösen Blicken anstarren, die die Stadtbewohner haben. Dorothy : Dann verstehst du. Wolkentanz : Dass wir beide unter Menschen leben, die dumm sind?
    • Cloud Dancing selbst hat Momente, in denen er viel von der 'Sie sind alle gleich'-Haltung gegenüber Weißen zeigt, genauso wie die Weißen die amerikanischen Ureinwohner behandelten.
    • Die Hundesoldaten zeigen das gleiche Maß an Gewalt und Grausamkeit wie die Armeesoldaten, gegen die sie kämpfen.
    • Mike hat einige Momente, in denen sie merkt, dass sie sich wie ihre überhebliche Mutter verhält; Sie gibt sogar zu, dass sie, obwohl sie ein Daddy's Girl ist, im Temperament ihrer Mutter wirklich nachkommt. Colleen selbst ruft sie dazu auf, als Mike ihre Hochzeitspläne übernimmt, und sagt ihr, dass sie sich genauso benimmt wie ihre Mutter, als sie heiratete.
  • Nicht wie es aussieht : Nicht lange nachdem sie und Sully offiziell miteinander umworben haben, erlebt Mike einen ernsthaften Grünäugigen-Monster-Moment, als sie denkt, dass Sully und Dorothy zusammen herumschleichen. Zu ihrer Verteidigung gibt es ist einige seltsame Indizien, die ihr diesen Eindruck erwecken, und sie verhalten sich beide ziemlich geheimnisvoll.Es stellt sich heraus, dass Dorothy Sully das Tanzen beigebracht hat, damit er Mike bei der bevorstehenden Stadtfeier begleiten kann.
  • Old Maid: Dr. Mike bezeichnet sich selbst in einer Episode als Jungfer, ihr 35. Geburtstag steht bevor und kein Ehemann in Sicht. (Sie hatte jedoch einen Verlobten, von dem sie glaubt, dass er im Krieg gestorben ist, und auch andere Freier – wie einen Arzt in Boston oder Sully oder der Reverend. Sie und Sully heiraten schließlich.)
  • Alt, neu, geliehen und blau :
    • Die Stadtbewohner mischen sich viel in die Hochzeitspläne von Myra und Horace ein, sehr zum Leidwesen des glücklichen Paares. Dorothy freut sich, dass Myra ihr altes Hochzeitskleid trägt (als sie etwas Altes ist, wie Colleen betont), obwohl Myra ein rosa Kleid bevorzugen würde, das andere Saloon-Mädchen für sie genäht haben. Sie hat neue Schuhe als etwas Neues und Dr. Mike sucht nach einem Spitzentaschentuch als etwas Geliehenes.
    • Dr. Mikes „etwas Altes, Neues, Geliehenes und Blaues“ sind die folgenden Gegenstände: ein altes Spitzentaschentuch aus Irland, das ihr von ihrer Schwester Rebecca geschenkt wurde; weiße Satinpumps von ihrer Adoptivtochter Colleen als etwas Neues; Perlen ihrer Schwester Marjorie als Geliehenes ('Und ich will sie zurück!'); und sie hat einen blauen Kornblumenstrauß von Dorothy.
  • Papierzerstörung des Zorns: Myra beschließt, Hanks Saloon zu verlassen, also zerreißt sie ihren Vertrag mit Hank in zwei Hälften, als er sich weigert, sie gehen zu lassen.
  • Parental Abandonment: Matthew, Colleen und Brian Cooper verlieren ihre Mutter in der ersten Episode und ihr Vater war bereits aus dem Bild (enthüllt, dass er vor der Familie weggelaufen ist, um im Goldrausch nach Gold zu suchen). Zum Glück adoptiert Michaela sie und betrachtet sie als ihre Kinder. Sully fungiert als ihr Ersatzvater und wird ihr Adoptivvater, als er und Michaela heiraten.
  • Elternersatz: Charlotte Cooper stirbt kurz nach Michaelas Ankunft in Colorado und bei ihrem Betttod bittet sie Michaela, sich um ihre drei Kinder zu kümmern. Mike stimmt zu, zögert aber, da sie keine Erfahrung mit Kindern hat. Sie wird ihre Adoptivmutter, und obwohl es auf ihrem Weg natürlich einige Fehltritte gibt, liebt sie alle drei sehr und sie lieben sie genauso sehr.
  • Perspektivische Umkehr: Es könnte so aussehen, als hätte diese Show auf den ersten Blick dies. Sully ist generell in fast allen Fragen viel fortschrittlicher als die meisten anderen Männer in der Stadt: ethnische Minderheiten, Frauenrechte, umstrittene Bücher in der neuen Stadtbibliothek, Evolutionstheorie, Homosexualität... Bei anderen Bauprojekten kämpft Sully gegen den 'Fortschritt' und die anderen Männer unterstützen ihn. Es wird ein untergraben Fall aber: Sully hat gute Gründe, diese Art von „Fortschritt“ nicht zu mögen, denn er weiß, wie sich dies auf die lokalen Cheyennes, alle Tiere im nahen Wald und die Naturszenen auswirken würde. Was in den 1860er/1870er Jahren eine radikale Sichtweise gewesen wäre. Die anderen Männer hingegen werden nur einen schnellen Gewinn erzielen wollen und sich nicht allzu sehr darum kümmern, ob andere Werte verloren gehen könnten. Es bedeutet also, dass Sully immer noch ist der progressive und die anderen Männer die konservativeren.
  • Picknick-Episode: Die Charaktere genießen ihre Mahlzeiten oft im Freien, wie zum Beispiel Picknicks nach den Sonntagsgottesdiensten auf der Wiese bei der Kirche.
  • Posthumer Charakter:
    • Abigail, Lorens einzige Tochter und Sullys Frau, geliebt und betrauert von beiden. Sie starb bei der Geburt vor den Ereignissen der Show. Der Geist von Abigail taucht jedoch in der Halloween-Episode der zweiten Staffel auf.
    • Joseph Quinn, Michaelas Vater, starb vor Beginn der Geschichte. Es ist eigentlich ein Plot-Triggering Death, weil Michaela seine medizinische Partnerin war und nach seinem Tod begannen ihre Patienten zu anderen männlichen Ärzten zu gehen, anstatt weiterhin von ihr behandelt zu werden. Dies führt direkt dazu, dass sie den Job im Westen annimmt.
  • Protagonistenzentrierte Moral: Dr. Quinn is immer richtig und die Erzählung ist IMMER auf ihrer Seite und stellt alle Neinsager als totale Idioten dar, auch wenn sie teilweise oder ganz richtig sind.
  • Titel des Protagonisten: Die Show trägt den Titel Dr. Quinn, Medizinfrau nach seiner Hauptfigur.
  • Ankündigung des öffentlichen Dienstes: Während der gesamten sechsten Staffel endeten viele Episoden damit, die die Geschichte der Krankheit betrafen. Zum Beispiel enthielt die Episode, in der Horace versucht, sich umzubringen, einen Klappentext über klinische Depressionen, wie sie früher als Melancholie bekannt war usw.
  • Race for Your Love: Als Mike nach Boston zurückkehrt, um ihre kranke Mutter zu besuchen, macht sich Sully Sorgen darüber, wie lange sie schon weg ist, und wagt sich selbst nach Boston, um sie zu finden. Als er beschließt zu gehen, weil er glaubt, mit ihrer erneuerten Liebe zu ihrer Heimatstadt und ihren aufkeimenden Gefühlen für einen gutaussehenden Arzt nicht mithalten zu können, rennt sie diesmal zum Bahnhof, um ihn am Verlassen zu hindern. Es wird dann umgedreht, indem es er , derjenige, der Verlassen, der seine Liebe erklärt - und dann trotzdem geht, wenn sie das Gefühl (noch) nicht erwidern kann
  • Rettichkur: Ein Junge stiehlt Lorens Zigarren. Schließlich sagt er dem Jungen, dass er sie haben kann, solange er sie alle im Laden auf einmal raucht. Der Junge hasst sie deswegen.
  • Die Realität stellt sich ein : In den ersten Staffeln in einer Grenzstadt zu sein, die nur von einer Postkutsche erreicht wird, macht Michaelas Job als Arzt noch schwieriger. Maude Bray stirbt, weil der kleine Vorrat an Herzmedikamenten, den Mike ihr gibt, aufgebraucht ist, bevor ein größerer Vorrat per Post verschickt werden kann. Ein Gehirnspezialist, der benötigt wird, um Mikes jüngeren Adoptivsohn Brian zu operieren, wird aufgehalten und der Junge verschlechtert sich, bevor er eintreffen kann, und zwingt Michaela, die schwierige Operation selbst durchzuführen. Sie zitiert die Verbesserungen, die es bei der Versorgung ihrer Patienten bringen würde, wenn sie und Sully über die bevorstehende Eisenbahn streiten, die in die Stadt verlegt werden könnte.
  • Aus den Schlagzeilen gerissen: Eine Episode, in der Dr. Mike sich dafür einsetzte, dass ein Mädchen von ihrem missbräuchlichen Vater weggenommen wird, und eine Lücke fand, um sie als Tier zu deklarieren und ihn wegen Tierquälerei anzuklagen, basiert auf dem Fall von case .
  • Samus ist ein Mädchen : Die ganze Prämisse der Serie ist, dass Dr. Quinn versehentlich wegen einer Verwechslung mit Telegraphen und ihrem Namen eingestellt wurde.
  • The Savage Indian: Dekonstruiert mit der indianischen Bevölkerung, die im selben Gebiet wie die Stadtbewohner lebt. Die meisten Cheyenne sind friedliche Menschen, die von den Bürgern und der Armee misshandelt und ausgebeutet werden, aber von denen, die sie ausbeuten, als Wilde dargestellt werden. Die Ansicht der Siedler ist jedoch nicht ganz unbegründet; die Dog Soldiers, eine Randgruppe abtrünniger Jugendlicher innerhalb der Cheyenne, agieren aggressiv, feindselig und gewalttätig – einschließlich der Entführung von Dr. Mike. Die Show bricht jedoch die Motivationen des Dog Soldiers - hauptsächlich die Wut über die Gräueltaten, die die Cheyenne als Ergebnis der Armee erlitten haben, und die Frustration über die ältere Cheyenne, die eine passivere Haltung ihnen gegenüber einnimmt, und stimmt im Großen und Ganzen mit den Motiven überein , wenn nicht die Aktionen dieser Gruppe. Auf der anderen Seite wird die Armee im möglicherweise schlechtesten Licht aller Zeiten dargestellt; Wenn sie auf dem Bildschirm sind, hat es nie positive Gründe.
  • Scheiß auf Höflichkeit, ich bin ein Senior! : Dr. Quinn trifft in 'Cowboy Lullaby' der ersten Staffel auf einen solchen Senior (einen Nudisten). Dr. Quinn: Kann ich dich etwas fragen? Warum hast du keine Klamotten an? Alter Mann: Ich bin 73 Jahre alt. Und ich denke, ich würde tun, was ich will.
  • Zweite Liebe :
    • Sully war schon einmal verheiratet und verlor seine Frau und sein Baby bei der Geburt. Er verliebt sich in Michaela und sie ziehen gemeinsam Kinder auf. In den frühen Staffeln wird jedoch gezeigt, dass er immer noch trauert und Abigail gehen lassen muss.
    • Michaela war mit einem jungen Arzt und einem Bürgerkriegssoldaten namens David verlobt. Es wird angenommen, dass er im Kampf gestorben ist, aber er taucht kurz auf. Sie ist versucht, zu ihm zurückzukehren, aber dann erkennt sie, dass David ihre Vergangenheit ist und Sully ihre Gegenwart ... und Zukunft.
    • Obwohl Lorens Frau Maude als 'Settle for Sibling'-Situation begann (er hatte ihre Schwester Dorothy umworben, bevor sie mit jemand anderem davonlief), wurde Lorens Frau Maude eindeutig Lorens zweite Liebe, wie ihre glückliche Ehe (wenn sie nur kurz auf dem Bildschirm gezeigt wird) beweist und seine Verwüstung bei ihrem Tod.
    • Inuyasha-Zuneigungen berühren sich im Laufe der Zeit
  • Sexy Discretion Shot: Die zankenden Loren und Marjorie küssen sich. Schnitt auf den nächsten Morgen, wo Loren jubelnd auf die Veranda kommt und dann Marjorie kurz darauf herauskommt, ihr Haar frisiert, in demselben Kleid, das sie am Tag zuvor trug, um deutlich zu machen, was passiert ist.
  • Shell-Shocked Veteran: Dorothys Sohn, obwohl er es nicht zu sein scheint, bis seine Morphiumsucht allmählich ans Licht kommt. Auch Mikes mutmaßlich toter Verlobter, der enthüllt, dass er in Andersonville gefangen gehalten wurde, einem Kriegsgefangenenlager der Konföderierten unter so schrecklichen Bedingungen, dass fast ein Drittel seiner Insassen starb. Sie ist entsetzt, als er ihr das erzählt, aber er weigert sich, auf Details einzugehen – „darüber möchte ich jetzt nicht sprechen“ und deutet damit an, dass seine Zeit dort besonders traumatisch war.
  • Special Guest: In seinem einzigen Fernsehauftritt als fiktive Figur, Fred Rogers, ein Fan der Show, gastiert in einer Episode als 'Reverend Thomas', ein Mentor von Reverend Johnson, der zu Besuch kommt.
  • Stepford Smiler: Ein leichter Fall mit Mikes Schwester Rebecca, die fast darauf aus ist, fröhlich zu sein und das Gute darin zu sehen alles . Nach einer Konfrontation mit ihrer umgekehrt verbitterten und depressiven Schwester Marjorie gibt sie Mike gegenüber zu, dass sie, obwohl sie nicht insgeheim unglücklich ist, seit ihrer Kindheit als Pollyanna erwartet wird und es manchmal anstrengend findet, besonders da dort sind Momente, in denen sie unglücklich ist, es aber nicht zeigen darf.
  • Strenge Lehrerin: Louise Chambers aus 'Just One Lullaby', in der zweiten Staffel. Sie ist eine kompetente Lehrerin, aber ihre Schüler werden regelmäßig körperlich bestraft, so dass sie medizinisch behandelt werden müssen. Sie überschreitet fast die Grenze in vollem Umfang Sadistischer Lehrer , aberverlässt die Stadt, bevor das passieren kann.Sie hat auch eine Kostprobe ihrer eigenen Medizin bekommen, als einer ihrer Schüler, ein erwachsener Junge, sie verprügelt.
  • Untergrabene Trope : Diese Show erscheint auf den ersten Blick ein klares Beispiel für Perspektivwechsel zu haben. Sully ist generell in fast allen Fragen fortschrittlicher als die meisten anderen Männer in der Stadt: ethnische Minderheiten, Frauenrechte, kontroverse Bücher in der neuen Stadtbibliothek, Evolutionstheorie, Homosexualität... Aber wenn es um die Eisenbahn und anderes geht Bauprojekte, Sully ist derjenige, der den 'Fortschritt' bekämpft und die anderen Männer ihn unterstützen. Sully hat jedoch gute Gründe, diese Art von „Fortschritt“ nicht zu mögen, denn er weiß, wie sich dies auf die lokalen Cheyennes, alle Tiere im nahe gelegenen Wald und die Naturszenen auswirken würde. Das wäre ein sehr radikaler Standpunkt in den 1860er/1870er Jahren. Die anderen Männer hingegen werden nur einen schnellen Gewinn erzielen wollen und sich nicht allzu sehr darum kümmern, ob andere Werte verloren gehen können. Es bedeutet also, dass Sully immer noch der Progressive ist und die anderen Männer die konservativeren.
  • Wahlrecht und politische Befreiung: Colorado Springs soll einen Bürgermeister wählen. Michaela und Jake Slicker werden nominiert. Frauen dürfen jedoch nicht wählen, es sei denn, sie besitzen Eigentum. Dann stellt sich heraus, dass Sully jeder der Frauen einen winzigen Teil seines Gehöfts vermacht hat, was sie alle zu Landbesitzern macht und sie wählen können. Als Jake und Loren sehen, dass ihr sicherer Sieg bedroht ist, machen sie einen Deal mit Dr. Mike: Wenn sie gewinnt, wird sie keine Prostitution oder Alkohol verbieten, und wenn sie gewinnen, werden sie Frauen das Wahlrecht erlauben. Jake gewinnt und hält sein Versprechen, Frauen das Wahlrecht zu ermöglichen, unabhängig davon, ob sie Eigentum besitzen oder nicht. All dies stärkt Myra, die Hanks Saloon trotz ihres bindenden Vertrages verlässt.
  • Super Doc: Dr. Michaela Quinn. Sie war Allgemeinmedizinerin, Diagnostikerin, Chirurgin, Gynäkologin, Geburtshelferin, Kinderärztin, Epidemiologin, Augenärztin... Im Universum gerechtfertigt, da sie Grenzärztin und die einzige Ärztin in der Gegend ist. Zu den erstaunlichsten Dingen, die sie tat, gehörte die erfolgreiche Durchführung einer Gehirnoperation an einem Kind (um fair zu sein, sie versuchte, einen Spezialisten zu bekommen) und eine komplizierte rekonstruktive plastische Operation. Sie wird oft gezeigt, wie sie Bücher studiert und sich gründlich auf kompliziertere Verfahren vorbereitet.
  • Supreme Chef: Grace ist eine ausgezeichnete Köchin und ihr Café ist ein großer Hit in der Stadt. Alle loben ihre Fähigkeiten und genießen ihr köstliches Essen.
  • Verdächtig ähnlicher Ersatz:
    • Lorens Schwester Olive verschwindet zwischen den Jahreszeiten ohne jede Erklärung (obwohl wir später erfahren, dass sie während eines Viehtriebs auf dem Goodnight-Loving Trail an Fleckfieber gestorben ist). An ihrer Stelle kam seine Schwägerin Dorothy (der er den Hof machte, bevor sie mit einem anderen Mann davonlief und ihn zurückließ, um ihre Schwester zu heiraten) auf der Flucht vor dem gewalttätigen Ehemann, für den sie Lauren verlassen hatte, und nimmt das gleiche an and Rolle hatte Olive als Mikes Freund und Vertrauter.
    • Emma für Myra, da sie beide aus derselben Nutte mit einer Heart of Gold-Form geschnitten sind. Beide wollten auch Karriere machen, statt Hausfrau zu werden, nachdem sie aufgehört hatten, als Prostituierte zu arbeiten.
    • Cloud Dancing war nicht der erste Charakter, den Larry Sellers in der Show spielte. Im Pilotfilm spielte er Black Hawk, der nur im Abspann genannt wird. Aufgrund der Art und Weise, wie die Show nach dem Piloten umgestaltet wurde und der Tatsache, dass er auf dem Bildschirm nicht genannt wurde, wurde sein Charakter im Wesentlichen mit Cloud Dancing verbunden.
  • Das Gespräch :
    • In einer frühen Episode erklärt Mrs. Quinn (Dr. Quinns Besuchsmutter) Colleen, die im Wesentlichen ihre Adoptiv-Enkelin ist, wie die Dinge funktionieren. Das arme Mädchen hat gerade ihre erste Periode bekommen und denkt, die Blutung bedeutet, dass sie sterben wird.
    • Sully versucht ungeschickt, mit Matthew über Sex zu sprechen, als er beginnt, das Immigrantenmädchen Ingrid zu umwerben.
    • Dr. Mike versucht, Brian die Dinge zu erklären – indem er ihm ein Anatomielehrbuch vorliest. Dieses arme Kind.
    • Da ihre Hochzeitsnacht bevorsteht, braucht der jungfräuliche Dr. Mike selbst eine von der erfahreneren Dorothy.
  • Zerreiße den Vertrag :: Myr ist mit Horace verlobt, aber vertraglich verpflichtet, in Hanks Saloon zu arbeiten. Inspiriert von Frauen, die an Kommunalwahlen teilnehmen, beschließt sie, sofort zu gehen und reißt ihren Vertrag mit Hank in zwei Hälften, als er sich weigert, sie gehen zu lassen.
  • Das Rezept aus alter Zeit: Michaela verschreibt oft Weidenrindentee.
  • Sie nennen mich HERR Tibbs! : Dr. Quinn muss die Leute oft daran erinnern, sie mit 'Dr.' anzusprechen. statt 'Miss', besonders wenn mehrere davon bewusst nennen sie 'Miss', um sie zu ärgern und ihren Mangel an Respekt zu demonstrieren.
  • Token-Minderheitspaar: Robert E. war der einzige schwarze Einwohner der Stadt, bis Grace in die Stadt kam und sie verfielen Liebe auf den ersten Blick .
  • Tomboyish Name : Die Autoren hielten es für notwendig zu erklären, warum die Stadtbewohner die Frau akzeptieren, die ihr Arzt werden soll: Sie hielten sie für einen Mann. Da es sich um Kommunikation handelte, wurde ihnen ihr Name telegrafiert, wie es Telegrafen waren, ohne Leerzeichen, Groß- und Kleinschreibung oder Satzzeichen. Sie erwarten 'Michael A. Quinn'. Wenn ihr Name Alice oder so gewesen wäre, soll der Zuschauer davon ausgehen, dass er zurückgekabelt wäre und gesagt hätte: 'Vergiss es'. Ihr Vater erwartete nach vier Mädchen einen Jungen, und er beabsichtigte, das Kind Michael zu nennen. Als er ein fünftes und letztes Mädchen bekam, verwandelte er Michael stattdessen in die weibliche Michaela und zog sie auf wie den Sohn, den er nie hatte, und erzog sie so, dass sie seine Praxis auf ihr eigenes Drängen übernahm.
  • Tonto Talk : Ein wenig abgewendet auch gut mit den Indianern in der Show, von denen die meisten ohne Akzent perfekt Englisch sprechen.
  • Traumatischer Haarschnitt: Als der Klan Grace und Robert E. terrorisiert, umringt eine Gruppe von ihnen Grace und hält sie fest, während sie ihr die Haare schneiden, während sie hysterisch schluchzt. Die Szene erinnert stark an eine Vergewaltigung.
  • Der Unliebste : Übrigens wird sie behandelt, wenn sie zu einem Besuch nach Boston zurückkehrt und ihre Familie nach Colorado reist, um sie zu sehen, es wird stark angedeutet, dass Mike zu den weiblichen Mitgliedern der Familie gehörte, mit ihrem Schwerpunkt auf ihrem Studium und ihr Wunsch, Arzt zu werden, anstatt Verhaltensunterricht zu nehmen und einen Ehemann zu finden. Umgekehrt wird sehr viel angedeutet, dass sie der Liebling ihres Vaters war und dass er stolz auf ihre Leistungen war.
  • Ungewöhnlicher Euphemismus: Viele Begriffe werden verwendet, um sich auf bestimmte Dinge zu beziehen, wahrscheinlich im Einklang mit der Sprache der Zeit – „verletzt“ wird für „vergewaltigt“, „bevorzugt die Gesellschaft von Männern“ für „schwul“ usw.
  • Uptight Loves Wild : Prim und richtige Michaela und und sorglose Sully.
  • Ganz besondere Episode: Viele. Dies ist wahrscheinlich der einzige Western, der jemals eine Episode über die Gefahren von Waffengewalt hat (die Leute stimmen schließlich ab, dass niemand innerhalb ihrer Stadtgrenzen Schusswaffen tragen darf). Es gibt auch ein Zwei-für-Eins-Gesetz, das sowohl Kindesmissbrauch als auch Evolution vs. Kreationismus abdeckt (es stellt sich heraus, dass es in ihrem Gebiet keine Gesetze zum Kindesmissbrauch gibt, aber es gibt sind Tierquälereigesetze - so stimmt die Stadt ab, dass die Evolution wahr ist und macht das Mädchen damit legal zu einem Tier, so dass Tierquälereigesetze gelten).
  • Besuch von geschiedenem Vater: Obwohl er nicht geschieden ist Michaela, der Vater der Cooper-Kinder taucht ein paar Mal in der Serie auf; Er hat Charlotte vor Jahren verlassen und ihr die Hälfte ihres Notgroschens genommen, etwas, an das Matthew alt genug ist, um sich daran zu erinnern und es ihm vorzuwerfen. Es endet in einem chaotischen Sorgerechtsstreit zwischen Ethan Cooper und Michaela in Staffel 3 von 'Cooper vs. Quinn'.
  • Ich wollte stattdessen einen Sohn: Dies ist eines der allerersten Dinge, die wir zu Beginn der Show über Dr. Michaela Quinn erfahren. Ihr Vater erwartete nach vier Mädchen einen Jungen, und er beabsichtigte, das Kind Michael zu nennen. Als er ein fünftes und letztes Mädchen bekam, verwandelte er Michael stattdessen in die weibliche Michaela und zog sie wie einen Sohn auf, um seine Praxis auf ihr eigenes Drängen zu übernehmen. Als er starb, gingen die Kunden leider mit, denn Ärztinnen bekommen keine Liebe von der patriarchalischen Gesellschaft.
  • Wasserfalldusche: Dr. Quinn und Sully haben ein Dusche der Liebe unter einer Wasserfalldusche.
  • Wir kannten sie kaum: Maude Bray war nur für die Pilotfolge da und bekam nie wirklich viel Charakterisierung außer Herzbeschwerden, die schließlich ihr Ende bedeuteten. Ihr Ehemann Loren wurde zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal von Orson Bean gespielt, daher haben wir die beiden nie auf dem Bildschirm gesehen, die miteinander interagieren. Was den Loren im Pilotfilm betrifft, so haben wir auch viel Interaktion zwischen ihm und Maude gesehen - und das Wenige wir tat See war nur ein Indiz dafür, dass Loren für seine Frau bis zu ihrem letzten Herzinfarkt ein Trottel war, und an diesem Punkt sahen wir, wie er sie anflehte, nicht zu sterben. Loren : 'Maude... geh nicht...'
  • The Western: Die Show handelt von einer Ärztin, die von Boston in die Grenzstadt Colorado Springs geht. Die Leute lehnen sie zunächst ab, aber allmählich akzeptieren sie sie und beginnen, sie als die gebildetste Person unter ihnen zu respektieren. Sie muss sich immer noch mit Sexismus auseinandersetzen. Sie interagiert auch mit Cheyennes und der schwarzen Community. Viele Episoden haben spezifische Handlungen des Western-Genres, wie z. B. entschlossene Homesteader, die ihr Haus bauen
  • Wenn du nach Hause kommst, Papa? : Wenn du nach Hause kommst, Mama? Dr. Mike zeigt während der gesamten Serie einige Workaholic-Tendenzen. Begründet damit, dass sie Ärztin ist (und für die meisten der Serie die einzige im Umkreis von Meilen). In verschiedenen Episoden hat sie auch Jobs als Lehrerin und Stadträtin. Ihre Kinder sind normalerweise verständnisvoll und Colleen und Matthew sind alt genug, um auf sich und Brian aufzupassen, aber manchmal sind sie unzufrieden damit, dass sie ständig arbeitet.
  • Wo sind weiße Frauen? : Die Stadtbewohner sind überzeugt, dass die Indianer diese Einstellung haben. Wenn eine weiße Frau aus einem ihrer Lager gerettet wird, wird natürlich angenommen, dass sie von ihnen vergewaltigt wurde (sie sind dann angewidert, als sie erfahren, dass sie freiwillig einen von ihnen geheiratet hat – „jede anständige weiße Frau hätte sich umgebracht, bevor sie sich hinlegte“ mit einem roten Mann'). Als Dr. Mike selbst von Hundesoldaten entführt wird, gibt es die gleichen Spekulationen (und es passiert fast mehrmals, bevor Sully sie rettet). In den späteren Staffeln der Show schließen Cloud Dancing und Dorothy eine Freundschaft, als sie beschließt, ein Buch über ihn zu schreiben, sehr zum Missfallen sowohl der Stadtbewohner als auch seiner Stammesgenossen. Das mildeste Beispiel für diesen Trope ist der leichte Flirt zwischen Colleen und einem der chinesischen Eisenbahner.
  • Was zum Teufel, Held? :
    • Mike bekommt diese ein paar Mal. In einem Fall, als sie automatisch annimmt, dass die amerikanischen Ureinwohner die Opfer eines Zusammenstoßes zwischen ihnen und dem Militär sind, weist Dorothy wahrheitsgemäß darauf hin, dass sie nicht da war und nicht weiß, was wirklich passiert ist. In einem anderen beschimpft Hank sie, weil sie nicht nur nicht herausgefunden hat, was mit seiner kränklichen Großmutter los ist, sondern auch nicht die Demut hat, zuzugeben, dass sie nicht weiß, was los ist, und jemand anderen den Fall übernehmen lässt.
    • Myra gibt dies der ganzen Stadt und verprügelt sie, insbesondere den Reverend, wegen ihrer Heuchelei und Gleichgültigkeit gegenüber dem komatösen Hank.
  • Weißer Mann ist gebürtig geworden:
    • Sully fühlt sich bei den Cheyennes wohler als in Colorado Springs, vor allem zu Beginn der Serie. Dies lässt in späteren Staffeln etwas nach, aber nicht viel.
    • Catherine, die titelgebende 'Another Woman', wurde, wenn auch nicht freiwillig, als junges Mädchen vom Stamm entführt und als eines von ihnen erzogen.
  • Ganze Plot-Referenz:
    • Sullys Hintergrundgeschichte hat viel Ähnlichkeit mit der Handlung von Tanzt mit Wölfen . Ebenso ist Catherines Hintergrundgeschichte praktisch identisch mit der von Stands With A Fist (entführt vom Stamm in einem so jungen Alter, dass sie praktisch keine Erinnerung an ihr vergangenes Leben hat und kaum Englisch spricht).
    • Sullys Schrei 'Ich werde dich finden!' als die Hundesoldaten Mike entführen, kommt das schrecklich bekannt vor.
  • Yet Another Christmas Carol: In der ersten Weihnachtsepisode der Show fürchtet Dr. Mike den Urlaub, aber nicht auf eine Scrooge-ähnliche Weise; es ist vielmehr, weil sie deprimiert ist, weil sie von ihrer Familie getrennt ist und über den Tod eines Patienten namens Mr. Marley. Der Geist eines Freundes, der früh in der Serie starb, dient als alle drei Geister. Im Gegensatz zu den meisten Adaptionen ist die Zukunftsvision glücklich und zeigt sie verheiratet mit Kindern und Enkelkindern, obwohl die Identität ihres Mannes unbekannt bleibt. Sie erholt sich rechtzeitig, um einer jungen Frau (die mit ihrem Verlobten weggelaufen ist, um ihren missbilligenden Eltern zu entkommen) bei der Geburt zu helfen. Natürlich in einem Stall.
  • Du musst flachgelegt werden :
    • Nachdem Hank Mike beleidigt hat, schnappt sie wütend: 'Nun, ich nie!' Hank folgt abfällig und sagt: 'Vielleicht ist das das Problem.' Später, als der Hochzeitstag von Sully und Mike näher rückt, bemerkt Hank Sullys schlechte Laune und schnarrt: „Was ist mit Sully los? Du denkst, er würde sich freuen, dass er endlich …«, bevor er vom Reverend unterbrochen wurde.
    • Als Hank betrunken auf Horaces und Myras Verlobungsfeier auftaucht, sagt Loren wütend zu ihm: 'Wir haben genug von dir.' Hank schnappt sofort zurück: 'Du hast es nicht gehabt' irgendein , Alter Mann! Das ist Ihr Problem!'

Interessante Artikel