Haupt Serie Serie / Fawlty Towers

Serie / Fawlty Towers

  • Series Fawlty Towers

img/series/12/series-fawlty-towers.png „Bitte erlauben Sie mir, mich vorzustellen. Ich bin der Besitzer von Fawlty Towers. Und ich möchte Ihren Krieg begrüßen, Ihre Mauer, Sie alle...' - Basilikum Fawlty Werbung:

Eine Sitcom, die von John Cleese und Connie Booth kreiert wurde und sich auf Basil Fawlty konzentrierte, einen schlecht gelaunten Snob, der 'das mieseste, schäbigste und am schlechtesten geführte Hotel in ganz Westeuropa' betreibt.

Als eine der klassischen TV-Shows aller Zeiten profitierte sie stark von ihrer fröhlichen Bereitschaft, etwas zu kreieren schrecklich Menschen und lasse sie jederzeit ihrer Natur gemäß handeln; Es macht der Show eine besondere Freude, den Zuschauer nie vergessen zu lassen, was Basil für eine verabscheuungswürdige Person ist – er bekommt kaum einen Pet the Dog-Moment, und selbst wenn er tut es wird schnell durch mehrere Kick the Dog-Momente in schneller Folge rückgängig gemacht. Die Serie war intelligent, sprudelnd und gewagt, und die einzige Beschwerde, die man machen kann, ist, dass es nicht genug davon gab (es wurden nur 12 Episoden gedreht).

Im Jahr 2000 erklärte das British Film Institute es zur besten britischen Fernsehsendung aller Zeiten. Vor ein paar Jahren wurde sie in einer Umfrage zur besten britischen Sitcom aller Zeiten gewählt, und J. Michael Straczynski sagte in einem Buch über Drehbuchschreiben, dass wenn ein Autor zuschaut Fawlty Towers und Die Mary Tyler Moore-Show , haben sie die bestmögliche Erfahrung im Schreiben von Komödien.

Werbung:

1999 versuchte CBS ein Remake Fawlty Towers als John Larroquette Fahrzeug mit dem Titel Payne (nach Larroquettes Charakter 'Royal Payne'). Es dauerte noch weniger Episoden als das Original. Es gab auch einen früheren Versuch von ABC, die Show neu zu machen, in der Fawlty eine von Bea Arthur gespielte Frau war. Diese Serie trug den Titel Amandas . Davor rief ein Pilot mit Harvey Korman an schnabel wurde gescreent, aber nicht verkauft.

Zu den vielen Fans der Show gehören Rowan Atkinson und Richard Curtis, die erklärten Fawlty Towers das A und O der Britcoms in der heutigen Zeit, die sie davon überzeugt haben, ihren eigenen gefeierten Britcom zu einem zeitgenössischen Stück zu machen.

Wurde Fünfter in Großbritanniens beste Sitcom .

Siehe auch 'Fawlty Towers' Plot .


Werbung:

Fawlty Towers bietet Beispiele für:

  • Zufälliger Perverser:
    • Basil Fawlty wurde in der Episode 'The Psychiatrist' dazu, in der seine Bemühungen, zu beweisen, dass einer seiner Gäste die Regeln gebrochen hat, indem er seine Freundin in ein Zimmer schmuggelte, ihn in einen Not What It Looks Like nach dem anderen führten.
    • Das passiert auch in 'The Wedding Party', wenn Basil immer wieder von den Gästen in Not What It Looks Like-Situationen mit Manuel erwischt wird.
  • Versehentliche Bauchreden: In 'The Germans' glaubt der Major, dass ein Elchkopf mit ihm spricht, aber es ist tatsächlich Manuel versteckt hinter einem Schreibtisch, der sein Englisch übt.
  • Schauspieler-Anspielung: Basils Stechschritt in 'The Germans' erinnert bewusst an Cleeses 'Ministry of Silly Walks'-Skizze von Monty Pythons Flying Circus . Der Applaus des Live-Publikums zeigt, dass es Absicht war.
  • Zärtlicher Spitzname: Basil nennt seine Frau Sybil Dinge wie 'mein kleiner Piranha-Fisch' und 'mein kleines Vipernnest' in einem Ton, der die Süße verspottet, mit der die Leute andere mit echten liebevollen Spitznamen nennen. Sybil scheint es nicht zu bemerken oder sich darum zu kümmern.
  • Alles nur ein Traum: Untergraben. Als Basil beim Ändern einer Speisekarte mitten in einem seiner vielen Nervenzusammenbrüche steckt, sagt er, dass heute vielleicht alles nur ein Traum ist. Basil schlägt ein paar Mal mit dem Kopf auf ein Buch, bevor er erklärt
  • All There in the Script: Die Scripts zeigen, dass unbenannte oder einmalige Charaktere ?? B. Hotelgäste, die nur kurz erscheinen und sprechen ?? erhalten Namen von alten Königen wie 'Xerxes', 'Darius', 'Nebukadnezar' usw. John Cleese fand das lustiger, als sie 'Vater', 'Mutter', 'Mann im Restaurant' oder 'Junge, der sich über Chips beschwert, zu nennen '.
  • Das angebliche Auto: Basils Austin 1100 Countryman. Als es sich weigert zu starten, schreit Basil sein Auto an, bevor er es mit einem Ast 'verdammt gut verprügelt'.HinweisEtwa vierzig Jahre später in einem TV-Werbespot für einen Brillenhersteller parodiert, einer von einer langjährigen Serie, in der das schlechte Sehvermögen einer Person zu urkomischen Folgen führt: In diesem Fall verprügelt Basil (ja, es war John Cleese) ein Polizeiauto vorbei Fehler. Die Tatsache, dass die Werbemacher davon ausgingen, dass die Zuschauer den Witz verstehen würden, zeigt, wie ikonisch die Originalszene geworden ist.
  • Alle Psychologie ist Freudianisch: Basils Standpunkt in 'The Psychiatrist' ist, dass alle Psychologen die ganze Zeit über Sex reden. Dies führt zu einem Moment von One Dialogue, Two Conversations, in dem der Arzt über Urlaub spricht, aber Basil denkt, er rede über Sex.
  • Aluminium-Weihnachtsbäume: Sie können Ratten sicherlich als Haustiere halten (obwohl es sich lohnt, sie aus der Wildnis zu adoptieren nicht empfohlen). Es gibt auch so etwas wie einen sibirischen Hamster, aber er sieht absolut nicht aus wie eine Ratte... komischerweise sieht er aus wie ein Hamster.
  • Lästiges Lachen: Sybil. Eine Kombination aus dem Machine-Gun Chuckle mit einem Donkey Bray Finish. Laut ihrem Mann klingt es wie „jemand, der eine Robbe mit Maschinenpistole erschießt“. A-a-a-a-a-a-a-a-a-a-a-a-a-a-EUUUUH!!
  • Argument der Widersprüche: Dies geschieht zweimal.
    • Im Gourmet-Nacht , mit Basils Missbilligung von Pollys handgezeichneten Menüs: Sybil : Polly kann die Menüs machen. Basilikum : Nein, das kann sie nicht. Sybil : Ja sie kann. Basilikum : Nein, das kann sie nicht. Sybil : Ja sie kann. Basilikum : Nein, das kann sie nicht. Sybil : Ja, sie kann – sie kann!!
    • Im Die deutschen , streitet Basil mit den Gästen über das Geräusch des Feueralarms im Vergleich zum Einbruchmelder. Basilikum : Es klingt nicht wie der Feueralarm. Gäste : (Unisono) Das tat es. Basilikum : Hat es nicht. Gäste : Es hat! Basilikum : Nein, hat es nicht! Die Feuerglocke ist einen Halbton höher.
  • Beiseite: Die Serie ist ziemlich gut darin, dies zu vermeiden, aber es kommt einmal in 'The Wedding Party' vor, als ein betrunkener Manuel Basil umwirft und ausruft 'Ich liebe dich' - ein Gast, der gerade in diesem Moment über sie stolpert, sieht aus entsetzt auf den Bildschirm, bevor er davonläuft.
  • Ass Shove: Die Implikation von Basils Drohung für O'Reilly, dass er 'einen großen Gartenzwerg in dich hineinsteckt', wenn O'Reilly keine Mauer repariert.
  • Atomare F-Bombe: Als sein Auto stirbt, schreit Basil 'Start, du bösartiger BASTARD!' am Auto. Es wird nicht eingehalten.
  • Schreckliches Eheleben: Basilikum und Sybil. Die beiden scheinen sich nie einig zu sein, beleidigen sich ständig und scheinen nur als Opfer der Umstände zusammen zu sein, als Ehemann und Ehefrau. Basil hält Sybil für eine schrille Harpyie, die in der Lage ist, einen Mann auf zehn Schritte mit einem Todesblick zu vernichten, während Sybil Basil für einen hoffnungslosen Idioten hält, der seine eigenen Schuhe nicht ohne Hilfe binden kann. Basil macht Sybil normalerweise für Probleme mit dem Hotel verantwortlich, wenn er glaubt, dass er damit durchkommen kann, und Sybil nimmt die Standardhaltung ein, dass Basil alles vermasseln wird, was sie von ihm verlangt. In 'The Germans' ruft Sybil Basil wiederholt an, um ihn dazu zu bringen, den Feueralarm zu testen, obwohl er mittendrin ist. Und als Basil Sybil dies erzählt, nennt er sie entweder eine 'dumme Frau' oder schreit sie aus vollem Halse an, sie dazu zu bringen, ihn in Ruhe zu lassen.
  • Oh, schau! Sie lieben sich wirklich : Untergraben in 'Kommunikationsproblemen': Basilikum: [nimmt Sybils Hand] Ernsthaft, Sybil, erinnerst du dich, als wir zum ersten Mal... zusammengefesselt wurden? Wir haben sehr viel gelacht.
    Sybil: [zieht ihre Hand weg] Ja, aber nicht gleichzeitig, Basil.
    Basilikum: Das stimmt. Das war wohl eine Warnung. Das hätte ich bemerken sollen, oder?
    • Interessanterweise scheint er eifersüchtig zu werden, wenn Sybil mit männlichen Gästen flirtet oder männliche Gäste mit ihr, wie zum Beispiel „The Psychiater“.
    • Und als er denkt, dass Sybil weg ist und ein attraktiver Gast kommt, um ihn zu verführen, versucht er verzweifelt, dies zu verhindern. Natürlich schließt er Sybil aus dem Raum aus, aber...
    • In 'The Anniversary' wird Sybil weinend gezeigt, als sie denkt, Basil habe ihren Hochzeitstag wieder vergessen (und das hat er tatsächlich nicht). Außerdem plante Basil tatsächlich etwas Nettes für sie und arrangierte, dass alle ihre Freunde zu einer Überraschungsparty vorbeikamen. Wenn sie nur noch ein paar Minuten gewartet hätte...
      • Auch in der gleichen Episode, als Sybil Basil verließ, weil er dachte, er hätte ihren Jahrestag vergessen, war er ziemlich verärgert.
  • Bait-and-Switch-Kommentar: In 'The Waldorf Salad' scheint Major Gowen zu seiner Verteidigung aufzuspringen, während Mr. Hamilton Basil Fawlty über die schlechte Führung seines Hotels herauskaut: Herr Hamilton: Was ich vorschlage ist, dass dieses Hotel das schäbigste, schäbigste und am schlechtesten geführte Hotel in ganz Westeuropa ist!
    Wesentlich: NEIN! Nein, das werde ich nicht haben! Es gibt einen Ort in Eastbourne...
  • Basierend auf einer wahren Geschichte: Als John Cleese noch Mitglied von Monty Python war, war die Gruppe mit dem Bus auf eine landesweite Tour gefahren, und der Bus hatte in Torquay eine Panne. Da sie ihren Bus an diesem Tag nicht reparieren lassen konnten, mussten sie im örtlichen Hotel übernachten - den Torquay Gleneagles, die einem gehören - über Nacht. Ungefähr eine Stunde nach dem Einchecken sind alle Pythons außer John Cleese gegangen und ging in die nächste Stadt, um ein anderes Hotel zu finden, weil Sinclair alle so aggressiv, unhöflich und einfach beleidigend behandelte. Cleese? Er blieb bei Stift und Papier und schrieb alles auf, was er sah, und bekam einen groben Überblick über Basil Fawlty von dieser einen Nacht.
    • Insbesondere Basils Behandlung seiner US-Gäste in 'Waldorf Salad' basiert auf Sinclairs Behandlung von Terry Gilliam. Der Mann hat angeblich Gilliams Akzent angegriffen und behauptet, seine Tischmanieren seien zu amerikanisch.
    • Offenbar warf er einem Gast, der nach einem Bus fragte, auch einen Fahrplan zu und warf Eric Idles Koffer über eine Wand, weil er dachte, dass er eine Bombe (eigentlich einen Wecker) enthielt.
    • Sinclairs Familie beschwerte sich, dass er nicht so schlecht sei, wie die Show ihn darstellte, und sagte, dass Sinclair insbesondere die Python-Mitglieder einfach nicht mochte. Jedoch, eine ehemalige Kellnerin des Hotels behauptete, Sinclair sei noch schlimmer, als Cleese behauptet hatte.
    • 'The Kipper and the Corpse' basiert auf einer Geschichte, die Cleese vom Hotelier erzählt hat . Der tote Gast wurde ihm zu Ehren benannt.
  • Bienenstockfrisur: Sybil trägt eine Bienenstockfrisur oder 'Rattenlabyrinth', wie Basil es nennt. Diese Frisur ist eine Perücke, wie in der Episode 'The Anniversary' enthüllt.
  • Berserker Button: Immer wenn irgendjemand behauptet, Basil sei nicht in der Lage, ein Hotel zu führen, wird sein Verhalten von unhöflich bis wahnsinnig rachsüchtig.
  • Großes 'WAS?!' : In der 'Gourmet-Nacht': Oberst Halle: Kellnerin!
    Polly: Ja?
    Oberst Halle: In meiner Mousse ist ein Haar.
    Polly: Nun, rede nicht zu laut, jeder wird einen wollen!
    Oberst Halle: WAS?!
  • Großes 'Halt's Maul!' : Eine gelegentliche von Basil, besonders diese in Die Bauarbeiter : Basilikum : Den Mund halten. Manuel : Was? Basilikum : Den Mund halten. Manuel : Ah ja, ich verstehe. Basilikum : Also werden Sie bitte die Klappe halten? Manuel : Si si, ich halt die Klappe. Basilikum : Jetzt, während wir weg sind... Manuel : Ich halte die Klappe. Basilikum : DEN MUND HALTEN!
  • Bizarrarchitektur: Obwohl es mit ziemlicher Sicherheit nicht beabsichtigt war, war das Hotel ein sehr durcheinandergebrachtes Haus. Kommen Sie durch die Haupttür, biegen Sie links ab, gehen Sie geradeaus in die Küche, biegen Sie durch die Hintertür wieder links ab. Kehren Sie in die Küche zurück und verlassen Sie den Weg, den Sie hereingekommen sind, biegen Sie rechts die Treppe hoch. Auf halber Höhe geht es um 180 Grad nach rechts und oben rechts um 90 Grad in den ersten Stock. Auf beiden Seiten des breiten Treppenabsatzes gibt es viele Räume, und wenn man rechts an den beiden vorbeigeht, gibt es einen kleinen Durchgang, der zur nächsten Treppe mit einer weiteren Rechtskurve führt, und man ist jetzt irgendwo über dem Parkplatz. Von außen sieht es aus wie ein ganz normales ehemaliges HerrenhausHinweisEigentlich der Wooburn Grange Country Club in Buckinghamshire, der jetzt schon lange abgebrannt ist.
    • Während die namensgebenden Türme ein sehr extremes Beispiel sind, haben alte Herrenhäuser, die zu Hotels umfunktioniert wurden, im wirklichen Leben oft ein ziemlich verwirrendes Layout, da sie unterteilt und umgebaut werden, um so viele Schlafzimmer wie möglich zu stopfen, während sie in Reichweite der örtlichen Brandschutzbestimmungen bleiben. Vor allem, wenn die ursprünglichen Besitzer versuchen, es billig zu machen, was Basil mit ziemlicher Sicherheit hätte.
  • Schwarze Komödie: 'The Kipper and the Corpse', in der eine ganze Szene Basil gewidmet ist, der überglücklich ist, dass die Leiche, die er findet, nicht auf seine eigene Inkompetenz zurückzuführen ist.
  • Blatant Lies : Basil wirft diese wie Konfetti in der vergeblichen Hoffnung herum, dass einige davon kleben bleiben. Einer der besten war in 'Waldorf Salad', wo er versucht, die attraktive Dame an der Rezeption zu bezaubern, während er den widerlichen amerikanischen Touristen als typisch für den 'Müll' hervorhebt, den sie normalerweise bekommen. Als die Dame den Amerikaner als ihren Ehemann vorstellt, tut Basil so, als würde er die ganze Zeit über ein beliebiges Stück Papier auf seinem Schreibtisch sprechen.
  • Bratty Half-Pint: Basil muss sich in 'Gourmet Night' mit einem widerlichen kleinen Jungen auseinandersetzen, der sich über seine Chips in der falschen Form beschwert und die Mayonnaise kotzen nennt. Basil schlägt ihm „aus Versehen“ auf den Kopf.
  • Brot, Eier, panierte Eier: Während der rassistischen Tirade des Majors in „Die Deutschen“ stellt Polly ihm eine Frage und bekommt eine eher unzusammenhängende Antwort: Wesentlich: Hasse Deutsche, liebe Frauen.
    Polly: Was ist mit deutschen Frauen?
    Wesentlich: Gute Kartenspieler!
  • Brot, Eier, Milch, Squick: Der Gesundheits- und Sicherheitsbericht des Hotels ist fair Schnell durch, aber der letzte Punkt in der Long List ist definitiv die Pointe: Mr. Carnegie der Gesundheitsinspektor: Mangel an richtigen Reinigungsroutinen. Schmutzige und fettige Filter. Fettige und verkrustete Fritteuse. Schmutzige, rissige und fleckige Oberflächen zur Zubereitung von Speisen. Schmutzige, rissige und fehlende Wand- und Bodenfliesen. Schmutzige, markierte und fleckige Utensilien. Verschmutzte und fettige Innenflächen der Dunstabzugshaube. Unzureichende Temperaturkontrolle und Lagerung gefährlicher Lebensmittel. Lagerung von gekochtem und rohem Fleisch in gleichen Schalen. Lagerung von rohem Fleisch über Konditoreien mit anschließendem Auftropfen von Fleischsäften auf Cremeprodukte. Kühlschrankdichtungen locker und rissig, Eisfach nicht aufgetaut und Kühlschrank überfüllt. Routinen im Umgang mit Lebensmitteln sind verdächtig. Rauchen im Bereich der Lebensmittelzubereitung. Schmutzige und schmuddelige Overalls für den Umgang mit Lebensmitteln. Fehlendes Waschbecken – das Sie uns bei unserem letzten Besuch vor sechs Monaten mündlich versichert hatten – und zwei tote Tauben im Wassertank.
    Basilikum: Ansonsten in Ordnung?
  • Ziegelwitz:
    • Vielleicht ein buchstäblicher Ziegelwitz in 'A Touch of Class'. Basil beschuldigt den Baumeister Mr. O'Reilly, die Ziegel einfach auf einen Haufen zu werfen, anstatt sie zusammenzukleben. Später deponiert Lord Melbury eine Kiste mit ein paar 'Wertsachen', die sich als... Ziegelsteine ​​herausstellen. Vielleicht kamen die Ziegel von Basils Haufen.
    • Nachdem Basil in „The Builders“ die Folgen von O’Reillys erstem verpfuschten Job in der Hotellobby entdeckt hat, befiehlt er ihm, direkt ins Hotel zurückzukehren, um seine Arbeit in Ordnung zu bringen, andernfalls wird er „einen großen Gartenzwerg“ in ihn einbauen . Später, nachdem O'Reillys Versuch, es zu reparieren, festgestellt wurde, dass das Hotel in unmittelbarer Gefahr eines strukturellen Versagens verlassen wurde, sieht man Basil absichtlich mit dem Gartenzwerg aus der Haustür gehen.
    • Besagter Rasenzwerg ist ein Brick Joke an sich, da er geliefert wird, während Basil und Sybil weg sind, und von Manuel hinter der Rezeption zurückgelassen wird. Nachdem Polly Basil überredet hat, O'Reilly anzurufen, stolpert er darüber.
    • In der allerersten Folge ignoriert Basil immer wieder die Getränkebestellung eines Gastes, weil er zu beschäftigt damit ist, sich bei einem Adligen zu verarschen. Im Laufe der Episode entsteht viel Chaos, als sich der Adlige als Betrüger entpuppt, und die Episode endet damit, dass sein ehemaliger Kunde wütend in die Lobby spaziert und ein letztes Mal seine Bestellung schreit. Basil schreit 'Richtig!' und rennt weg, vermutlich um die Getränke zu machen.
    • Basil ist verwirrt von einer Zeichnung von Polly, von der er glaubt, dass sie einen Müllhaufen über einem eleganten Kragen und einer Krawatte darstellt. Polly zuckt unschuldig mit den Schultern und hängt es an der Rezeption auf. Ein paar Minuten später kommt Manuel herein, bemerkt die Skizze und sagt: 'Oh, ist Meester Fawlty!'
    • In 'Der Kipper und die Leiche', Dr. Price wiederholt fragt nach Würstchen zum Frühstück. Am Ende der Episode ist er in der Küche und kocht sie selbst.
    • Frau Richards Grund dafür, dass sie ihr Hörgerät nicht die ganze Zeit benutzt, ist, dass die Batterie leer ist. Später, als sie mit Polly spricht: Frau Richards: Bist du blind? Meine Brille war die ganze Zeit auf meinem Kopf. Hast du nicht gesehen? Polly: Ja. Frau Richards: Hat Gott dir keine Augen gegeben? Polly: Ja, aber ich benutze sie nicht, weil es die Batterien verbraucht.
  • Britische Kürze: Zwölf Episoden. Umso beeindruckender ist natürlich seine anhaltende Popularität seit 1975.
  • Brutale Ehrlichkeit: Basilikum in 'Die Deutschen' wegen seiner Gehirnerschütterung: Basilikum: [zu seiner Amme] Mein Gott, du bist hässlich, nicht wahr? Umwerfend.
    Sybil: Basilikum?
    Krankenschwester: Ich werde... ich hole den Arzt!
    Basilikum: Sie brauchen einen plastischen Chirurgen, Liebes, keinen Arzt.
  • British Stuffiness: Basil, gespielt hauptsächlich für komödiantische Wirkung, da er versucht Doch seine ständige Pechsträhne führt zu weniger wünschenswerten Ergebnissen, insbesondere in 'The Wedding Party'. 'Du weißt etwas? Sie der Ekel mich. Ich weiß, was Leute wie du anstellen, und ich denke, es ist widerlich !' In 'The Psychiatrist' vermutet er, dass ein junges Paar trotz seiner Regeln zur Trennung von Unverheirateten das gleiche Zimmer teilt. Er versucht sogar, sie auszuspionieren, um sie auf frischer Tat zu erwischen.
  • Bumbling Sidekick: Manuel wird oft in irgendeinen verrückten Plan hineingezogen, den jemand anderes im Hotel ausgeheckt hat.
  • Busmans Urlaub: 'The Waldorf Salad' endet mit Basils Buchung in seinem eigenen Hotel.
  • Butt-Affe: Basilikum natürlich. Manuel in geringerem Maße.
  • Kakophonie Cover Up : In 'The Kipper and the Corpse' beginnt Miss Tibbs aus einem Kleiderschrank heraus zu stöhnen: Polly und Manuel stöhnen und singen, um den Lärm zu verbergen.
  • Can't Get Away with Nuthin' : Die meisten Episoden beginnen so, obwohl die schrecklichen Folgen in der Regel darauf zurückzuführen sind, dass Basil immer wieder die schlechtestmögliche Vorgehensweise wählt, wenn er sich mit den Ergebnissen der ursprünglichen Handlung befasst. Die meisten Plots könnten mit ein bisschen Ehrlichkeit oder Demut ziemlich leicht gelöst werden, die beide weit über Basil hinausgehen.
  • Kapitän Offensichtlich : Lampenschirm: Basilikum: Könnten wir dich weiterbringen? Mastermind , Sybil? Nächste Kandidatin Sybil Fawlty aus Torquay, Sonderthema; das bluten ist offensichtlich!
  • Cassandra Truth : Basils Neigung, über alles zu lügen, was ihn in Schwierigkeiten bringen könnte (siehe Blatant Lies oben) führt dazu, dass die meisten Leute ihm nicht glauben, wenn er ist die Wahrheit sagen. Bemerkenswert ist, dass er seiner Frau zu erklären versucht, dass er keinen weiblichen Gast beobachtet hat, sondern versucht, einen anderen Gast zu überfallen, weil er jemanden hereinschmuggelt. Die Reaktion seiner Frau? Sybil: Du hattest acht Stunden, um dir etwas auszudenken, ist das wirklich das? Beste könntest du kommen?
  • Schlagwort :
    • '& iquest; Das ?'
    • 'Es tut mir so leid, er ist aus Barcelona.'
    • 'Oh, ich weiß es, ich weiß es.'
    • 'Vielen Dank.'
  • Zensur durch Rechtschreibung: Sybil sagt, dass sie Manuels Ratte möglicherweise 'auf S-L-E-E-P' setzen müssen, worauf Manuel antwortet: 'Schlafen?'
  • Charakterisierung marschiert weiter:
    • In der ersten Folge war The Major nicht annähernd der Cloudcuckoolander, zu dem er später in der Serie wurde. Erst ab der zweiten Episode, in der er zum Beispiel hört, dass 'die Esszimmertür verschwunden zu sein scheint', nimmt er die Aussage wörtlich und versichert Basil, dass sie sicher irgendwo auftauchen wird, denn schließlich passieren 'diese Dinge, Sie wissen schon' – beginnt sich sein Status als Mitglied der Trope wirklich herauszukristallisieren. Am Ende der ersten Staffel hat er Ja wirklich wanderte in seine eigene kleine Welt, denken, dass der Elchkopf mit ihm spricht und daher in Japan hergestellt worden sein muss.
    • Es gibt eine leichte, aber spürbare Veränderung bei den meisten Charakteren in Serie 2. Basil ist weniger davon besessen, sein Hotel in einen sozialen Status zu bringen, und beschäftigt sich mehr damit, den Alltag zu bewältigen. Polly steht mehr für sich selbst ein und Manuel hat mehr Englischkenntnisse (ist aber in den meisten Situationen immer noch hoffnungslos verwirrt).
  • Tschechows Waffe: Ziemlich oft. Dinge, die zu Beginn der Episode auftauchen, werden später urkomisch wirken.
  • Cloudcuckoolander: Manuel und der Major.
  • Komische Soziopathie: Wäre Basil ein normaler Mensch, er würde uns so leid tun. Natürlich, wenn er wurden ein normaler Mensch wäre er gar nicht in solchen Situationen.
  • Kunstkomödie : Die Serie ist eine abgespeckte Version davon - insbesondere ohne Innamorati.
    • Der gierige, schlecht gelaunte, klassenbewusste Manager Basil Fawlty ist eine seltene Protagonistenversion von Pantalone (wenn auch eine unsympathische) mit Elementen von Brighella, die um hochrangige Gäste herumkommen.
    • Sybil Fawlty vereint die Eigenschaften von Signora und Ruffiana: Sie ist eitel, geschwätzig und manchmal sehr grausam, aber nicht dumm, und viel besser als ihr Mann im Umgang mit Gästen.
    • Unterbezahlt, übertrieben Manuel ist eindeutig eine unromantische Version von Pierrot, bis hin zu der schwarz-weißen Kellneruniform, die er normalerweise trägt, obwohl seine fröhliche Haltung ihm auch Elemente von Harlekin verleiht.
    • Polly, die vernünftigste Mitarbeiterin, ist eine klassische Colombina.
    • Terry, der findige, besonnene, aber eigennützige Koch, ist eine unbedeutende Brighella.
    • Der Major, langjähriger Gast im Hotel, ist eine Dottore-Figur: ein etwas seniler, eher rassistischer Greis mit pompöser Haltung und aufgeblasenem Selbstbild.
    • Auch einmalige Charaktere von Hotelgästen passen oft zu diesen Archetypen. Die herrschsüchtige und unvernünftige Mrs. Richards ist beispielsweise eine Strega-Figur (mit Elementen von Ruffiana), während der pompöse, nervige amerikanische Gast Mr. Hamilton ein Capitano war - allerdings ein ziemlich tadelloser, da in seiner Episode alles schief gelaufen ist Basils eigene Schuld. Lord Melbury war ein Brighella, da er eigentlich ein Betrüger war, der versuchte, Basils antike Münzsammlung zu stehlen, und nicht wirklich Lord Melbury.
    • 'Gourmet Night' hat die Rolle des Kochs von Kurt, einem eher klassischen Pierrot, da er unerwidert in Manuel verknallt ist.
  • The Comically Serious: Viele der Hotelgäste spielten diese Rolle.
    • Er ist ein Doktor. Und er will seine Würste!
    • Die Äbte in 'Der Psychiater'.
    • Mr. Hutchinson in 'Hotelinspektoren'.
  • Ständig wechselnder Name: Gespielt mit. Jede Episode begann mit einer Einspielung des Titelhotels, wobei die Buchstaben auf dem Schild entweder teilweise fehlten oder in etwas Unsinniges wie 'Farty Handtücher' oder 'Blumige Twats' neu arrangiert wurden.
  • Gekünstelte Ungeschicklichkeit: Wenn Basil 'aus Versehen' einem gemeinen Jungen den Ellbogen in den Hinterkopf rammt, weil er sagt, die Mayonnaise sehe aus wie Kotze.
  • Couch-Gag:
    • Das Schild 'Fawlty Towers'. Zuerst sind die Buchstaben nur schief; später werden sie zu humorvollen Anagrammen (zB 'Farty Handtücher', 'Flowery Twats', 'Fatty Owls'). In einer Episode sieht man, wie der Zeitungsjunge sie neu anordnet.
    • Das Wort 'Twat' im Fernsehen zu zeigen ist etwas, was sie tun würden Nie in einer Million Jahren in den 70er Jahren im amerikanischen Fernsehen durchkommen.
  • Was ist mit Noah Antwiler passiert?
  • Cringe Comedy: John Cleese hat in Interviews gesagt, wie er sich wie ein kleiner Gott fühlte, der über diesen Charakteren auftauchte und sich neue Wege ausdachte, sie leiden zu lassen. Der Charakter, der am meisten gelitten hat, war natürlich immer sein eigener.
  • Crooked Contractor: O'Reilly, ein kriminell fauler Bauleiter, den Basil nur anstellt, weil er billig ist. Als er fertig ist, gibt es eine Tür vor dem Treppenhaus und keine Tür zum Esszimmer. Bei einer anderen Gelegenheit wurde er beauftragt, eine Mauer im Garten zu bauen. Er hat dort eine Ladung Ziegel und Mörtel abgeladen und sie dann einfach liegen lassen.
  • Heulender Wolf :
    • Basil arbeitet so hart daran, eine Feuerübung einzurichten und gerät darüber in Streit (man muss das ganze Gespräch sehen, um es zu verstehen), wo Manuel 'Feuer!' schreien soll. und dann gehen alle ruhig raus. Dann vermasselt Manuel alles, indem er nicht einen, sondern zwei anfängt Real Feuer in der Küche. Basil führt Manuel dann ruhig zurück in die brennende Küche, während er versucht zu erklären, dass es sich nur um eine Bohrmaschine handelt.
    • Basils zwanghaftes Lügen führt sowohl in 'The Anniversary' als auch in 'The Psychiatrist' zu einem großen Problem, in dem er tatsächlich in seltenen Situationen ist, in denen er eine Farce klingende Position beibehalten muss, die zufällig die genaue Wahrheit ist.
  • Kulturelle Übersetzung: Die meisten Adaptionen versuchen, die Komödie auf ein amerikanisches Publikum zuzuschneiden, was der Grund dafür ist, dass sie im Vergleich zum Original alle auf die Nase gefallen sind. Die Leute schätzen keine Herablassung.
  • Schneide ihm mit einem Löffel das Herz aus:
    • Basil drohte Polly einmal mit „Ich werde dich ruinieren! Sie werden nie wieder Kellnerin in Torquay sein!'
    • Als Basil feststellt, dass ein schäbiger Baumeister die Tür zu seinem Esszimmer entfernt hat, sagt Basil dem Baumeister: „Nein, nein, ich möchte nicht diskutieren. Wenn du nicht in zwanzig Minuten mit meiner Tür hier bist, komme ich rüber und setze einen großen Gartenzwerg in dich ein. Schönen Tag.' Und am Ende der Episode geht er mit dem Gartenzwerg davon, um genau das zu tun.
    • 'Ich werde mich mitten in der Nacht in dein Zimmer schleichen und eine Fledermaus in dein Nachthemd schieben!'
  • Ecken schneiden : Basils Philosophie ist, dass es sich lohnt, eine Arbeit so billig wie möglich zu erledigen, wenn es sich lohnt. Dies verursacht ihm nicht weniger Elend, aber er wäre nicht Basil Fawlty, wenn er aus seinen Fehlern lernen könnte.
  • Brust des toten Mannes: 'Der Kipper und die Leiche'.
  • Absichtliche Wertedissonanz: Die beiläufige Erklärung des Majors zur richtigen Verwendung der rassistischen Begriffe „Nigger“ und „Wog“.
  • Disaster Dominoes: Passiert in fast jeder Episode, sogar mehr als die Handlung von 'Fawlty Towers'.
  • Doppelmoral: Missbrauch, weiblich auf männlich : Zum Lachen gespielt: Sybil ist Basil gegenüber häufig gewalttätig, besonders in 'The Builders' und 'The Psychiatrist'. Basil wird ins Gesicht geschlagen (einmal so heftig, dass er umfällt), in beide Schienbeine getreten, mit einer schweren Geldkassette beworfen und mit einem Golfschirm geschlagen (bevor Sybil dann auf O'Reilly, den Cowboybauer, losgeht). Basil und Sybil wissen, dass dies der Status Quo ist. Sybil : Ich kann Grausamkeit gegenüber Lebewesen nicht ertragen. Basilikum : Ich bin eine Kreatur, du kannst es mit mir aushalten. Sybil : Du lebst nicht.
  • Doppelte Aufnahme:
    • Eine wunderbare in 'The Builders'. Als Basil zurückkommt und feststellt, dass O'Reilly die Tür des Restaurants vollständig ausgefüllt hat, geht er, als ob er hindurchgehen wollte, bleibt stehen und sieht sich um, als sei er falsch abgebogen, und macht dann einen großartigen Over-the- Top, Ganzkörper-Doppelaufnahme, wenn die Erkenntnis dämmert.
    • Basil macht auch einen Double Take in 'Hotel Inspectors', als er zwei zuvor bestellte Getränke auf einen Tisch stellt, nur um festzustellen, dass (dank Manuel) ein ganz anderer Gast dort sitzt.
  • Dramatischer Tropfen:
    • In 'Kommunikationsprobleme' lässt Basil die antike Vase im Wert von 75 £ fallen, die er in der Hand hielt, als der Major Sybil enthüllt, dass Basil hinter ihrem Rücken auf Pferderennen gewettet hat.
    • Polly scheint Basils Neigung dazu aufzugreifen, denn in 'Gourmet Night' fordert sie ihn auf, eine Flasche abzustellen, bevor sie ihm von Kurts Rausch erzählt.
    • Passiert in 'Basil die Ratte'.Zweimal kurz hintereinander.
  • Alter, nicht lustig! : Die Deutschen finden Basils Nachahmung von Adolf Hitler nicht lustig.
  • Eagle Land: Obwohl er sich als der Held der Geschichte entpuppt, der Basil in seine Schranken weist, ist der amerikanische Besucher in „Waldorf Salad“ immer noch einer der größten amerikanischen Stereotypen, die Sie jemals sehen werden. Andererseits ist fast jeder in der Show eine Art nationales Stereotyp.
  • Elefant im Wohnzimmer: Im Zitat oben aufgerufen. Beachten Sie, dass Basils nachdrückliches Beharren darauf, dass niemand den Krieg erwähnt (wenn sowieso niemand bei klarem Verstand würde), und seine Neigung, dies selbst zu tun, sind beide weil er eine Gehirnerschütterung hat, wodurch er sich noch seltsamer verhält als normal.
  • Jeder nennt ihn 'Barkeeper': Der Major. Sein Nachname ist Gowen, aber niemand benutzt ihn wirklich.
  • Augenschrei: Manuel erleidet einen bösen Stich, als Basil in 'The Kipper and the Corpse' die Nase voll hat. Der Regisseur sagt dann in dem Kommentar, dass er sich wünscht, er hätte einen matschigen Soundeffekt eingefügt.
  • Dramatischer Exit fehlgeschlagen: In Waldorf Salat Basil stürmt aus dem Hotel, nachdem er lange über die Gäste geschimpft hat. Draußen regnet es in Strömen (worüber Basil zuvor einem Gast zugerufen hatte: „Darüber hättest du früher nachdenken sollen“), und am Ende kommt er durchnässt und freundlich lächelnd wieder herein.
  • Ohnmacht vor Schock:
    • In 'Kommunikationsprobleme' wird Basil von Mrs. Richards seiner Glücksspielgewinne beraubt, dann beschwert sie sich, dass es 'zehn Pfund zu wenig' sei. Als ein Mann mit einer Vase, die sie am Vortag gekauft hat, das Hotel betritt und Basil fragt, ob er sie kenne. Er ist so immens frustriert, dass selbst die Erwähnung ihres Namens macht ihn ohnmächtig. (Er steht aber gleich wieder auf).
    • Am Ende von 'Basil the Rat' fällt auch er vor dem Druck in Ohnmacht.
  • Falscher Aristokrat: Der Betrüger, der Basil davon überzeugt, ein Mitglied des Adels zu sein, und ihn zu einem persönlichen Kredit verzaubert, der eine Aktentasche voller 'wertvoller Juwelen' als Bürgschaft für die Rückzahlung hinterlässt. Basil ist betrogen und kriecht... bis der Koffer geöffnet wird und nur noch Ziegelsteine ​​​​enthalten werden.
  • 'Fawlty Towers' Handlung: Trope Namer. In einer guten Anzahl von Episoden beginnt Basil mit einer kleinen Lüge, nur um sie mit jemandem, der den Faden zieht, oder durch eine Reihe von Pech völlig außer Kontrolle zu geraten. Was auch immer der Grund war, Basils Pläne scheiterten immer im schlimmsten Moment an seinem Kopf.
  • Vorahnung: In 'The Germans' bittet Basil Manuel, einen Hammer zu holen, und Manuel missversteht und glaubt, nach Manuels Hamster zu fragen. In 'Basil the Rat' treffen wir diesen 'Hamster'...
    • In der allerersten Folge nimmt Basil einen Anruf von einem Herrn O'Reilly über eine Mauer entgegen, die O'Reilly bauen sollte. Die nächste Episode dreht sich um O'Reillys inkompetente und faule Art der Bauarbeit.
  • Vergessenes Jubiläum: In 'The Anniversary' plant Basil eine Überraschungsparty zum Jubiläum für Sybil (möglicherweise das einzig Nette, was er während der ganzen Show für sie tut), tut aber so, als hätte er es vergessen, um sie ein wenig zu quälen. Wütend stürmt sie davon und überlässt es ihm, vor den Partygästen eine Fassade der Normalität aufrechtzuerhalten.
  • Freudian Slip: In 'The Wedding Party' ist Basil verärgert, als sie Polly sieht, die mit ihrem Freund rummacht und ein tief ausgeschnittenes Oberteil trägt. Als er den Hörer abnimmt, sagt er 'Hallo, Fawlty Titties'. Er scheint es nicht zu bemerken.
  • was bedeutet dono auf japanisch
  • Freudian Slippery Slope: Das Zitat oben ist ein gutes Beispiel. Basil erlebt auch mehrere in der Episode 'Der Psychiater'.
  • Lustiges Hintergrundereignis:
    • In 'Hotel Inspectors' bekommt ein Mann ständig das falsche Essen, darunter zweimal das gleiche spanische Omelette. Als Basil es wegnimmt, zerknüllt er es und legt es auf den Tisch des Majors, der es dann im Hintergrund isst, während im Vordergrund ein Streit weitergeht.
    • In 'The Anniversary' streiten Manuel und Terry während der gesamten Episode darüber, dass Manuel eine Paella macht. In der Schlussszene, als Basil Sybil durch die Küche führt, kämpfen Manuel und Terry auf dem Boden, völlig ignoriert von Basil und Sybil.
  • Lustiger Ausländer: Manuel kann In-gul-eesh sprechen! Er hat es aus einem Buch gelernt!
  • Lustiger Löffel:
    • Zweimal klopft Basil Manuel mit einem Löffel auf den Kopf („Hotel Inspectors“ und „Gourmet Night“).
    • In 'The Hotel Inspectors' ist Mr Hutchison, den Basil für einen Hotelinspektor hält, tatsächlich ein Verkäufer, der sich auf Löffel spezialisiert hat. Die Komödie des Wortes „Löffel“ wird so demonstriert: Basilikum : Löffel, nicht wahr? Herr Hutchison : Es tut mir leid? Basilikum : (eine Himbeere blasen) Sppppppppppppppppppppoons!
  • Bekomme dich selbst in den Griff, Mann:
    • In 'The Builders' bricht Basil zusammen, als er mit einem Konstruktionsfehler konfrontiert wird, bei dem Sybil jede Minute zurückkehrt. Polly gibt ihm eine Ohrfeige und er findet wieder genug Verstand, um sie um zwei weitere zu bitten.
    • In „The Kipper and the Corpse“ wird Miss Tibbs hysterisch, als sie die namensgebende Leiche sieht. Basil fordert Polly auf, sie zu schlagen; sie tut es, aber Miss Tibbs wird ohnmächtig, anstatt sich zu erholen.
  • Aussteigen! : In 'Waldorf Salad' bestellt Basil, wenn die Gäste seine Geduld einmal zu oft auf die Probe gestellt haben alle , nicht nur das besonders anspruchsvolle amerikanische Besuchspaar, zu verlassen: Basilikum: Ich hatte fünfzehn Jahre Zeit, um Leute wie dich zu unterstützen, und ich hatte genug! Ich hatte es! Komm, pack deine Sachen und geh raus!
    Frau Hamilton: Sie sind gepackt!
    Herr Hamilton: Bestellen Sie zehn Taxis, ja? Ich werde sie bezahlen!
    Basilikum: Komm schon! Komm schon!
    Gäste: Was? Was?
    Basilikum: Aus! Alle raus! Geh nach oben, pack deine Koffer! Adios! Aus!
    Herr Johnston: Aber es regnet!
    Basilikum: Daran hättest du schon mal denken sollen, oder? Jetzt ist es zu spät! Komm 'raus! Raus! Raus! RAUS!
  • Godwins Gesetz: Diese Trope ist älter als das Internet: 'Sie kommen hier rein und erwarten, von Hand und Fuß bedient zu werden, nun, ich versuche hier ein Hotel zu führen! Haben Sie eine Vorstellung davon, wie viel es zu tun gibt?! Denkst du jemals daran?! Nein, natürlich nicht: Du bist zu sehr damit beschäftigt, deine Nasen in jede Ecke zu stecken und nach Beanstandungen zu stöbern! Nun, lassen Sie mich Ihnen etwas sagen: GENAU so hat Nazi-Deutschland angefangen!'
  • Unentgeltliches Spanisch:
    • Manuel aus Barcelona spricht eine fast unverständliche Mischung aus Spanisch und Englisch.
    • Das „klassische Spanisch“ von Basil Fawlty ist hingegen völlig düster. Sein Versuch, Manuel zu sagen, dass zu viele Butterflocken auf einem Tablett liegen, ist 'Hay mucho burro allí'. Eine wörtliche Übersetzung zurück ins Englische wäre 'To [ sic ] viel Esel dort.' Auf Spanisch ist es noch unsinniger. Einige der „spanischen“ Wörter, auf die Basil sich einlässt, sind italienisch.
  • Widerwilliges 'Danke': Basil sagt oft 'Vielen Dank', manchmal freundlich, manchmal wütend.
  • Pantoffel-Ehemann: Sybil verbringt viel Zeit damit, Basil zu nörgeln, und er tut normalerweise, was sie sagt (wenn er sich nicht herauswinden oder poltern kann). Einmal, nachdem er einem Gast gegenüber unhöflich war, sieht er sich sogar nach ihr um und antwortet auf ihre Abwesenheit, indem er sich selbst ohrfeigt und 'Basil!' sagt.
  • Heroic BSoD: 'Heroic' ist vielleicht nicht ganz das richtige Wort, aber in 'Waldorf Salad'; als Basil tatsächlich wütend genug wird, um 'ASS!' zu schreien. statt 'Arsch', du kennt er ist endlich geschnappt.
  • Verborgene Tiefen: Polly arbeitet als einfache Haushälterin in Fawlty Towers, wahrscheinlich um ihren College-Abschluss zu finanzieren, aber sie beherrscht nicht nur Kunst, sondern kann auch sehr gut Fremdsprachen lernen und kennt Karate.
  • Historisches Schurken-Downgrade: Basil basierte auf einem echten Hotelbesitzer namens Donald Sinclair. Man könnte meinen, seine Fehler seien wegen der komödiantischen Wirkung übertrieben, aber zumindest einer seiner ehemaligen Mitarbeiter sagt, dass er es war noch schlimmer als Basilikum.
  • Hollywood Darkness : In 'The Wedding Party' dauert es eine Weile, bis die Studiobeleuchtung ausgeblendet wird, als Sybil das Licht in der Lobby ausschaltet. Auch in 'The Psychiatrist' scheint ein Licht auf Raylene, als Basil in ihr dunkles Zimmer schleicht.
  • Ehre vor Vernunft : In 'The Waldorf Salad' hat Basil Terry gerade davon überzeugt, für die Hamiltons zu kochen, aber als er herausfindet, dass Terry keine Karate-Stunde, sondern nur ein Date mit seiner Freundin verpasst, beschließt er, kocht das Essen selbst und sagt Terry, dass er gehen soll. Hätte er nur seinen Stolz (und seine Prüderie) geschluckt und den Koch weiterbeschäftigt, wäre der Abend wahrscheinlich viel besser verlaufen.
  • Hotel Hellion : Das Kind, das das Schild wechselt.
    • Auch das Kind, das sich beschwert, dass seine Chips die falsche Form haben.
  • Riesiger Kerl, winziges Mädchen: Basil überragt seine extrem zierliche Frau Sybil. Das liegt natürlich hauptsächlich daran, dass John Cleese wirklich so groß ist; er überragt auch sein eigenes extrem zierliche Ehefrau Connie Booth (Polly ... ehemalige -Frau, in der zweiten Staffel).
    • Colonel Hall ist viel größer als seine kleine, schrumpfende Violett-Frau.
  • Demütigung Conga: Einmal eine Episode. Beim am wenigsten .
  • Heuchlerischer Humor:
    • In „A Touch of Class“ sind Sir Richard Morris und seine Frau so schockiert und angewidert von Basils Possen, dass sie beschließen, Fawlty Towers nur wenige Augenblicke nach ihrer Ankunft zu verlassen. Basil schreit und schreit sie wütend an, weil sie hochnäsige Snobs sind, obwohl er fast die ganze Episode lang ständig über das Gesindel und die unteren Klassen im Hotel schimpft.
    • Nachdem er Mr. Fawlty heftig angegriffen hat, sagt Mr. Hutchinson: 'Ich bin kein gewalttätiger Mann, Mr. Fawlty.' Basilikum: [auf dem Boden] Ja, das bist Du!
  • Unwissend über Feuer: In Die deutschen , Manuel macht aus Versehen ein Feuer in der Küche. Er versucht, es auszulöschen, zündet aber seine Ofenhandschuhe an und breitet das Feuer in der Küche aus. Bei den Dreharbeiten wurde sein Schauspieler Andrew Sachs schwer verbrannt und erhielt eine Entschädigung.
  • Ignoriere die Behinderung: Die kleine Frau in 'Gourmet Night' und ihr Ehemann, der Colonel, der einen markanten Gesichts-Tick hat, der die Dinge unangenehm macht, als Basil ihn Mr. und Mrs. Twitchen vorstellt.
  • In Name Only: Leicht abgewendeter Fall: In den 1980er Jahren wandte sich eine amerikanische Produktionsfirma an John Cleese mit der Absicht, die Show für ein amerikanisches Publikum neu zu machen. Als er sie danach fragte, sagten sie ihm, dass sie nur eine kleine Änderung gegenüber dem Original vorgenommen hätten; sie hatten den Charakter von Basil Fawlty entfernt. Am Ende schaffen sie es ohne den Basil Fawlty-Charakter, änderten jedoch den Namen kurz vor der Ausstrahlung. Es wurde genannt Amandas und es spielte Bea Arthur.
  • Jerkass hat einen Punkt:
    • Mr. Hamilton, der amerikanische Gast im „Waldorf Salad“, ist laut, flucht viel und ist sehr anspruchsvoll. Aber weil er laut und fordernd ist, stellt er sich tatsächlich gegen Basils schlechten Service und Behandlung und inspiriert die anderen (britischen) Gäste dazu (sie wurden zu Beginn der Folge unzufrieden gezeigt, wollten sich aber nicht beschweren, weil sie wollten nicht als unhöflich angesehen werden). Im Kommentar zur DVD von 2009 sagte John Cleese, dass er Mr. Hamilton zustimmte und dass man sich manchmal beschweren muss, bevor es besser werden kann.
      • Es zeigt sich auch, dass Mr. Hamilton sich bewusst ist, wie viel er verlangt, und zu seiner Ehre ist er bereit, für die zusätzlichen Probleme großzügig Trinkgeld zu geben. Dies macht Basils große Show, Mr. Hamilton das zu geben, was er will - einen Waldorfsalat - und dabei jede Ecke möglich zu machen, umso feiger und verabscheuungswürdiger.
    • Basil selbst hat durchaus Recht, wenn er sich über die Gäste beschwert, da einige von ihnen wirklich so widerlich und unangenehm sind wie er. Andererseits gehört es zu seinem Job, schwierige Menschen zu ertragen. Das bedeutet, dass Polly, Manuel und sogar Sybil Basil normalerweise zustimmen, dass einige der Gäste schreckliche Menschen sind, sie sich jedoch aufgrund seiner Rachepläne nicht auf Basils Seite finden können.
  • Ruck mit einem Herz aus Ruck : Basil hat normalerweise die Möglichkeit, das Richtige zu tun und sauber zu werden, aber er wird immer Lügennetze aufbauen, die im schlimmsten Moment auf ihn einstürzen, wenn er glaubt, dass es eine Möglichkeit gibt, dass er es kann damit davonkommen. Die wenigen Versuche, mit Basil tiefer unter die Oberfläche zu graben – sein Hochzeitstag, ein paar zärtliche Momente mit Polly und seine Freundschaft mit dem Major – zeigen, dass Basil wirklich genauso kleinlich und oberflächlich ist, wie er zu sein scheint. Die Show unternimmt jedoch große Anstrengungen, um ihn für dieses Verhalten immer wieder ein paar Pflöcke niederzuschlagen.
  • Kick the Dog : Basil ist systematisch grausam gegenüber dem wohlmeinenden Manuel, der sich trotz seines Mangels an Englisch sehr bemüht, einen guten Job zu machen, und sehr dankbar ist, angestellt zu werden. In 'The Wedding Party' versucht Manuel, Basil eine vorbereitete Rede vorzulesen, 'Seitdem ich aus Spanien hierher gekommen bin, verlasse meine Mutter...', schafft es aber nie zu beenden, Basil zerreißt seine Rede und versucht später zu erwürgen ihm.
  • Laser-geführtes Karma: Das Ende von 'The Kipper and the Corpse'.Sybil, die die Serie damit verbringt, alle Beschwerden nach Belieben an Basil weiterzuleiten, muss die ganze Situation erklären. Unterdessen findet sich Basil, der vor all seinen (meist selbstgemachten) Problemen davonläuft und sie verkompliziert, in einem Wäschekorb auf einem Lastwagen wieder, nachdem er genau das getan hat.
  • Wortwechsel in letzter Sekunde: Basilius mit Gehirnerschütterung versucht es in 'Die Deutschen', macht es aber nur noch schlimmer: 'Nun, möchtest du zuerst essen oder vor dem Krieg noch etwas trinken ... dass Eindringlinge mit Klavierdraht gefesselt werden? '
  • An die Möbel gelehnt:
    • In 'The Psychiatrist' streckt Basil beiläufig eine Hand aus, um sich an eine Schlafzimmertür zu lehnen, aber die Tür wird geöffnet, wodurch er in den Raum stürzt.
    • In 'The Kipper and the Corpse' kommen einige Besucher und fragen nach Mr. Leeman. Basil sitzt lässig auf einem großen Wäschekorb, während er sich eine Antwort auf die Tatsache auszudenken versucht, dass der Gesuchte tot ist, und zwar im selben Korb. Manuel ahmt Basils nachdenkliche Haltung nach und stellt seinen Fuß auf den Korb.
  • Weniger peinlicher Begriff: In 'Basil the Rat', wo Manuel eine Ratte in einer Zoohandlung kauft, unter der Prämisse, dass es sich um 'einen sibirischen Hamster' handelt.
  • Ein Mann ist immer eifrig: Als Basil eine Frau mit einer Leiche in einen Schrank sperrt, war ihre größte Sorge, dass er spontan wieder zum Leben erwachen und sie befummeln könnte. Sybil : Nun, er war tot, mein Lieber.
    Fräulein Tibbs : Ein Mann ist ein Mann!
  • Bedeutungsvoller Name: Fa(u)lty Towers
  • Metaphorgotten: 'Meine liebe Frau, so ein Schlag auf den Kopf... ist im Busch zwei wert.'
  • Verwechselt mit Schwul: Dreimal in einer Folge ('The Wedding Party').
  • Monochrome Casting: Stellt das Torquay der 1970er Jahre mit seinem fast 100% weißen Guss genau dar. Der schwarze Arzt in 'The Germans' ist die einzige farbige Person, die in der gesamten Serie auftaucht, und Basil ist sichtlich ausgeflippt von ihm.
  • Verschieben der Torpfosten: Mrs. Richards in 'Kommunikationsprobleme' ist nie zufrieden und ändert ständig ihre Position, damit sie etwas skeptisch sein kann. Zum Beispiel beschwert sie sich zunächst, dass das Zimmer, das sie bekommen hat, keine Badewanne hat. Als Basil die Tür zu ihrem Badezimmer öffnet und auf die Badewanne hinweist, die tatsächlich dort ist, ändert sie ihre Beschwerde, dass sie nicht groß genug ist.
  • Mein Auto hasst mich: Der Höhepunkt dieser Trope. Basilikum: STARTEN!! Start , du bösartig BASTARD!!!
  • Mythology Gag: In 'The Builders' erklärt Basil Miss Gatsby und Miss Tibbs, dass sie wegen der Bauarbeiten zum Abendessen in die Gleneagles müssen. Die Gleneagles und ihr Manager gaben John Cleese die Inspiration für Fawlty Towers.
  • Nationale Stereotypen:
    • Der Major und Basil sind beide englische Stereotypen.
    • O'Reilly, der faule, schräge, hartnäckige irische Baumeister, gespielt von David Blake Kelly, dem möglicherweise irischsten Mann der Welt.
    • Der krasse, laute, fordernde Amerikaner in 'The Waldorf Salad' wird, wenn auch in einer Wendung, fast ganz im Recht präsentiert und wird zum Helden der Geschichte.
    • Völlig abgewendet mit den Deutschen in 'Die Deutschen'; sie sind völlig normal, und der Witz ist, wie Basil darauf reagiert.
    • Als Basil in „Gourmet Night“ erfährt, dass der Grieche Kurt schwul ist, murrt er „Nun, sie haben es erfunden“.
  • Niemals meine Schuld:
    • Dies ist im Grunde der Kern von Basils gesamter Persönlichkeit. Basilikum: [Gemurmel] Es tut mir so leid, dass ich einen Fehler gemacht habe, es tut mir so leid, dass ich einen Fehler gemacht habe...
      [öffnet die Tür zum Gästezimmer]
      Basilikum: Es tut mir leid, meine Frau habe einen Fehler gemacht.
    • 'The Builders' ist ein Karneval der Schuldzuweisungen zwischen den titelgebenden Baumeistern, die den Job vermasseln, Manuel, der sie anwies und beaufsichtigte, Polly, die Manuel die Verantwortung überließ und ein Nickerchen machte, und Basil, der gemietet die unfähigen Baumeister trotz früherer Erfahrung und Sybils ausdrücklicher Anweisung, dies nicht zu tun.
    • Das einmalige Basilikum tut Verantwortung übernehmen - für ein Paar, das den geforderten Alarm nicht bekommen hat - ist er immer noch aufsässig und defensiv wie immer.
    Weil ich vergessen . Ich bin nicht perfekt .
  • Keine Berücksichtigung des Geschmacks: Basilikum und Sybil, die oft an den Masochismus Tango grenzen. In 'Basil the Rat' sagt Sybil, dass keiner ihrer Freunde versteht, wie sie jemals zusammengekommen sind. ''Schwarze Magie', sagt meine Mutter.' Basilikum: Nun, sie würde es wissen, oder? Sie und diese Katze.
    • Auf der DVD erinnert sich Prunella Scales daran, dass sie nach dem Lesen des Pilotskripts Cleese sofort fragte, warum Basil und Sybil überhaupt geheiratet haben.
  • Kein Ruhm, kein Reichtum, kein Dienst: Basil ist so. In Übereinstimmung mit den Sitcom-Regeln funktioniert es für ihn nie, eine bessere Kundschaft anzuziehen. Tatsächlich geht sogar die klassizistische Voreingenommenheit dahinter für ihn nach hinten los und ermöglicht es ihm,von einem Betrüger hereingelegt.
  • Not What It Looks Like: In 'The Wedding Party', in dem Basil einmal mit einem weiblichen Gast und zweimal mit Manuel erwischt wird; Manuel war beim ersten Mal betrunken und hatte ihn versehentlich umgeworfen, und Basil hält ihn beim zweiten Mal für einen Einbrecher. Währenddessen kommt Basil versehentlich auf zwei der Hochzeitsgäste herein, die sich umarmen (sie sind verwandt und es war vollkommen unschuldig) und entdeckt Polly, wie sie aus dem Zimmer der Liebenden eilt, ihr Kleid zuknöpft, nachdem sie einige seltsame Geräusche gehört hat (Polly probierte einen an .) der Kleider des Mädchens (es sind alte Freunde); das Mädchen gab ihrem Freund eine Massage).
  • Dummheit verschleiern:
    • 'The Germans' impliziert, dass Manuels Englisch nicht wirklich ist ganz so schlecht er angibt, und dass er vorgibt, kaum Englisch zu sprechen, damit Basil nicht zu viel von ihm erwartet. Gleichzeitig ist sein Englisch nicht wirklich so gut, wie er es glaubt, aber er spricht es gut genug, um ein Gespräch mit dem Major zu führen (der glaubt, mit einem Elchkopf zu sprechen).
    • Die Szene „Ich weiß nichts“ in „Kommunikationsprobleme“ kann genauso gelesen werden. Es ist das einzige Mal, dass Manuel sagt: 'Ich komme aus Barcelona', im Gegensatz zu Basil, der es sagt, um ihn einen dummen Ausländer zu nennen.
    • In 'A Touch of Class' ist klar, dass Mr. Brown dies tut, denn obwohl er sich wie ein Trottel benimmt und nicht gut lesen kann, spricht er fließend Spanisch.Er entpuppt sich als Undercover-Polizist.
    • Es wird auch angedeutet, dass Mrs. Richards mehr hören kann, als sie zugibt.
  • Seltsam kleine Organisation: Das gesamte Hotel scheint von Herrn und Frau Fawlty (Manager), Polly (Kellnerin - offiziell, alles andere - inoffiziell) und Manuel (Portier/Kellner) geführt zu werden. Die zweite Serie stellt uns Terry (Chef) vor, obwohl die Dialoge in der gesamten Serie 1 deutlich machen, dass es tatsächlich einen Koch gibt, der einfach als The Ghost fungiert. In der Folge 'Gourmet Night' der Serie 1 haben wir tun Treffen Sie einen Koch, Kurt, aber er ist neu etabliert und am Ende der Episode verschwunden. In der ersten Folge von Serie 2 wird auch ein anderes Mädchen erwähnt, das angestellt ist, aber erst am Montag anfangen kann, und wir treffen sie nie.
  • Oh Mist! : Basils unglückliche Abhängigkeit von Indy Ploy und Batman Gambit, gepaart mit seiner Unfähigkeit, sie auszuführen, bedeutete, dass viele seiner besten Momente diese waren. Ein Beispiel ist in 'The Builders'. Stubbs, der gewissenhafte Baumeister, den Basil zugunsten des billigen, aber inkompetenten O'Reilly abgelehnt hat, inspiziert die neue Tür, die Basil von O'Reilly bauen ließ, und bemerkt, dass sie sehr gut aussieht. Dann fragt er Basil, welche Art von Sturz er verwendet hat: RSJ (den US-Zuschauern bekannt als ein )? Als Basil antwortet, dass es so war , und damit im Grunde eine Holzplanke, weist Stubbs auf 'Aber das ist eine tragende Wand', worauf Basil diese Trope liefert (und Sybil in einer gedämpfteren Form mit einem wütenden 'Was').
  • Ein Dialog, zwei Gespräche: Durchgehend beschäftigt, insbesondere Basil denkt, dass die Psychiater über Sex reden, wenn sie tatsächlich nach seinen und Sybils Urlaub fragen ('Meine Frau sieht nicht, wie Sie das überhaupt schaffen!'). 'Kommunikationsprobleme' dreht sich auch um die Trope.
  • Ein Kopf größer: Basil überragt Sybil, aber er springt witzigerweise immer noch eine Meile, wenn sie 'BASIL!' bellt. bei ihm. Die Größe von John Cleese ist die Quelle vieler sehr guter physischer Komödien während der gesamten Serie.
  • Nur gesunder Mann: Polly. Basil scheint zu denken, dass er es ist; Unnötig zu erwähnen, dass er der einzige ist, der so denkt. Sybil ist in der Lage, diese Rolle zu übernehmen, lässt sich aber normalerweise nicht stören.
    • In der zweiten Serie scheint Terry dies meistens auch zu sein. In einer Episode schirmt er dies ab, indem er Polly sagt, dass die beiden praktisch den Laden führen. Allerdings nur meistens, da er noch ein paar wahnsinnige Momente hat, wie seine eifersüchtige Wut, Manuel eine echte Paella machen zu lassen.
  • Übermäßig langer Knebel:
    • In 'The Psychiatrist', nachdem Basil gegangen ist, um den 'drei Ärzten' (beide!) Charakteristische Filibuster-Tendenzen von Sybil Fawlty, die offensichtlich in ihn verknallt ist, die sie nur vermeidet, direkter anzusprechen, als um den Punkt herumzutanzen und über bedeutungslose Details zu schwatzen, weil ihr Awful Wedded Life to Basil viel zu traditionalistisch ist. Dies soll natürlich absichtlich das Publikum irritieren ( wie die meisten Beispiele für diesen Gag ), so dass man Mr. Johnson wirklich ärgern kann, der die Anziehungskraft nicht nur erwidert (und selbst wenn er es tat) er hat eine Freundin), ist aber auch an den wörtlichen Gesprächsthemen desinteressiert, PLUS versucht ein Telefongespräch zu führen, während Sybil ihn anspricht. Sybil : Meine Mutter hat diese krankhaften Ängste. Ratten, Türklinken, offene Räume, enge Räume, es ist sehr schwierig, den richtigen Platz für sie zu finden... Fußbälle, Fahrräder, Kühe... da sie immer von Männern erzählt, die ihr folgen. Ich weiß nicht, was sie denkt, was sie ihr antun werden; Erbrochenes auf sie, sagt Basil.
    • Eine ähnliche Szene gibt es am Anfang von „Waldorf Salad“: Während im Speisesaal viel los ist, ignoriert Sybil die Verwirrung um sie herum und spricht einen sitzenden Gast an, der nur versucht, sein Essen zu sich zu nehmen.
    • Die Feuerwehrübung in 'Die Deutschen'. Kurz vor der Feuerübung löst Basil aus Versehen den Einbruchalarm aus, den die Gäste mit dem Feueralarm verwechseln: Er stoppt die Gäste und sagt ihnen, dass die Feuerübung für ein paar Minuten ausfällt. Nach langem Streit mit den Gästen und der Angst des Majors, dass Einbrecher in der Nähe sind, schlägt Basil zum Vergleich Alarm: Der einzige Unterschied besteht darin, dass der Feueralarm einen Halbton höher ist. Als die Gäste gehen, schreit Basil ihnen zu, dass die Übung noch nicht begonnen hat: Dies soll nur zeigen, wie die Glocke klingt, nicht von Manuels Schreien „Feuer! Feuer!'. Basil stoppt dann den Alarm und wartet genau dreißig Sekunden, bevor er die Feuerübung macht. Währenddessen setzt Manuel die Küche in Brand, Basil unbekannt. Nachdem er den Gästen mitgeteilt hat, dass die Feuerübung vorbei ist, sieht er das Feuer und muss WIEDER die Feuerglocke läuten; nur hat er diesmal den Schlüssel zum Starten des Alarms verloren. Basilikum : Offensichtlich, wenn es brennt, würdet ihr alle hier unten in der Lobby stehen. Ich weiß nicht, warum wir uns die Mühe machen, wir sollten euch alle verbrennen lassen.
  • Perkussive Therapie: Die ikonische „verdammt gute Thrashing“-Szene, in der Basil seine Frustrationen an seinem kaputten Auto mit einem Ast auslässt.
  • Pest-Episode: 'Basil die Ratte'. Untergraben als Basil und das Hotelpersonal alle verzweifelt nach Manuels suchen Haustier Ratte , die sich bei einem Besuch des Gesundheitsinspektors löst .
  • Pet Rat: Manuel hat eine (er besteht darauf, dass es eine ist) 'Sibirischer Hamster' ') namens Basilikum.
  • Du nennst das Werfen von Dynamit eine Kampfkunst
  • Pet the Dog : Basil zeigt manchmal echte Dankbarkeit, wenn einer der Mitarbeiter eine Lösung für eine Krise findet. In Gourmet Night küsst er Polly, als sie Andre vorschlägt, zu kochen (und dann versucht er, Manuel zu küssen). In Basil the Rat sagt er 'Gut gemacht, Terry', wenn er glaubt, das Problem mit dem vergifteten Kalbfleisch gelöst zu haben.
  • Phrasenfänger: Die Leute entschuldigen ständig Manuels Inkompetenz, oder alternativ einen Fehler, den sie machen so tun, als ob er machte mit dem Satz 'Er ist aus Barcelona'.
  • Der Pratfall: Manuel führte diese manchmal auf, wenn Basil ihn körperlich misshandelte.
  • Richtig paranoid: Basil ist überzeugt, dass Herr Johnson ein Mädchen in sein Zimmer geschmuggelt hat. Er hast , aber Basils Versuche, es zu beweisen, scheitern, weil ihm niemand glaubt und Sybil denkt, er versuche nur, der hübschen Australierin im Nebenzimmer nahe zu kommen.
  • Ziehen Sie den Faden: Basils ewiger Fluch in der Serie ist, dass jemand seine verrückten Pläne auch nur ein bisschen logisch anwendet.
  • Reaching Between the Lines: Gespielt in 'The Builders', als Basil das Hotel anruft und Manuel antwortet. Basil weist Manuel an, einem bärtigen Baumeister zu sagen: „Du bist ein abscheulicher Orang-Utan“; der Baumeister schlägt dann Manuel, was vermutlich der Effekt war, den Basil beabsichtigte, als seine Stimme vom Telefon 'gut gemacht Manuel' sagt.
  • 'Der Grund, warum du saugst' Rede : In 'Waldorf Salad' gibt Basil allen seinen Gästen, insbesondere einer besonders anspruchsvollen amerikanischen Gastfamilie, einen, wenn sie ihn mit ihren Forderungen zu weit treiben und er sie zum Gehen befiehlt : Basilikum: Das ist typisch. Absolut typisch... von der Art... (wendet sich scharf zu den Gästen) ARSCH MUSS ICH VON IHNEN LEUTE AUSHALTEN! Sie stolpern hier rein und erwarten, dass Sie Hand... auf Händen und Füßen gewartet werden, während ich versuche, hier ein Hotel zu führen! Haben Sie eine Vorstellung davon, wie viel es zu tun gibt?! Denkst du jemals daran?! Natürlich nicht! Du bist nur zu beschäftigt damit, deine Nasen in jede Ecke zu stecken und nach Dingen zu suchen, über die du dich beschweren kannst, nicht wahr? Nun, lass mich dir etwas sagen – das ist genau wie Nazi-Deutschland begann! Viele Faulenzer, die nichts Besseres zu tun haben, als Ärger zu machen! Nun, ich hatte fünfzehn Jahre Zeit, um Leute wie dich zu unterstützen, und ich hatte genug! Ich hatte es! Komm, pack deine Sachen und geh raus!
  • Zuflucht in Audacity: In 'Basil the Rat' taucht diese Ratte in einer Dose auf, die dem Gesundheitsinspektor präsentiert wird. Basils sofortige Reaktion ist, den Inspektor zu fragen: 'Würden Sie sich um eine Ratte kümmern?'
  • Rache vor der Vernunft: Alles was Basil tun musste, war Lord Melbury das Hotel verlassen zu lassen. Er würde stillschweigend verhaftet, Basil würde sein Geld zurückbekommen, und Sir Richard und Lady Morris wären nicht klüger. Stattdessen beschließt er, mit dem Betrüger zu spielen, bevor er ihm entgeht, dass er auf ihm steht. Die Polizei wimmelt vom Hotel, Melbury nimmt einen Stuhl bis in den Schritt, Basil gibt ihm einen ordentlichen Tritt und zieht dann sein Geld direkt aus der Tasche - und die Aristokraten, von denen er gehofft hatte, dass er seinen Ruf erhöhen würde, gehen angewidert.
  • Durchstöbern scheitern: In 'Waldorf Salad' kramt Basil hektisch in einem großen Karton und schleudert Gemüse durch die Küche. Basilikum: In dieser verdammten Küche ist es einfacher, eine Packung in Scheiben geschnittenes Nilpferd in Koffersauce zu finden als eine Walnuss.
  • Running gag :
    • In 'Ein Hauch von Klasse':
    Herr Wareing: Ein Gin und Orange, ein Zitronenkürbis und ein Scotch und Wasser BITTE!
    • In der Serie hat Basil plötzlich einen Schmerzkrampf von seiner alten Kriegswunde, als er eine Ablenkung braucht.
  • Sarkasmus-Modus: Basil fällt bei der geringsten Provokation hinein. Z.B. in 'Kommunikationsprobleme'; Frau Richards: [Geld zählen] Es ist zehn Pfund zu kurz.
    Basilikum: [eher verärgert, nachdem er gerade gesehen hat, wie ihm 75 Pfund durch die Finger rutschen] Es ist nicht! ZEHN PFUND KURZ?! Oh mein Gott! Mach dir keine Sorgen! Wir machen eine Peitsche!
    [fängt an, die Spendendose auszuschütteln]
  • Sarkastisches Geständnis: Eine andere Art, wie Basil Verantwortung vermeidet. Frau Tibbs: Sie sind heute Morgen sehr fröhlich, Mr. Fawlty!
    Basilikum Fawlty: Ja, nun, einer der Gäste ist gerade gestorben!
  • Sag meinen Namen: 'BASIL!', wenn Sybil es sagt, legt ihn sofort an seinen Platz und unter ihren Daumen.
  • Serienkontinuitätsfehler: In 'The Anniversary' gibt Basil bekannt, dass er einen Besen suchen wird. Dann rennt er direkt an einer Tür vorbei, die 'Der Psychiater' enthüllt, die zum Besenschrank führt, und zieht es stattdessen vor, die Treppe in den ersten Stock zu gehen.
  • Sesquipedalische Redseligkeit : Herr Hutchinson in 'Die Hotelinspektoren': Herr Hutchinson: Auf BBC2 gibt es heute Abend einen Dokumentarfilm über Squawking Bird, den Anführer der Blackfoot-Indianer in den 1860er Jahren, jetzt beginnt dieser um 8:45 Uhr und dauert ungefähr eine Dreiviertelstunde.
    Basilikum Fawlty: Es tut mir leid, redest du mit mir?
    Herr Hutchinson: In der Tat, ja, ist es mir jetzt möglich, den BBC2-Kanal für die Dauer dieses Fernsehfestes zu reservieren?
    Basilikum Fawlty: Warum redest du nicht richtig?
  • Geschlechtslose Ehe: Wahrscheinlich die zwischen Basil und Sybil. Sie schlafen in getrennten Betten, und einmal, als er sie auf die Wange küsst (um sie abzuwerfen), sagt sie ihm, dass er es nicht soll. In 'The Psychiatrist' behauptet Basil, dass sie zwei- oder dreimal pro Woche Sex haben, aber er lügt wahrscheinlich, um normal zu erscheinen.
    • In einem Interview sagte Cleese, dass das letzte Mal, dass Basil und Sybil Sex hatten, ungefähr zur Zeit des Zweiten Punischen Krieges war.
  • Shout-Out: Basils übertriebener gespielter Gänseschritt ist ganz offensichtlich Cleeses 'Ministerium für dumme Spaziergänge' Monty Pythons Flying Circus . Beachten Sie den großen Applaus dafür.
  • Gezeigt ihre Arbeit: In 'The Builders' die Erwähnung des RSJ (I-Beam). John Cleese erwähnte, dass die Einbeziehung solcher Details die Komödie realer machen kann, solange man sie richtig macht.
  • Von der Analogie abgelenkt: Das passiert dem Major oft.
  • Ein einfacher Plan: Basil hat häufig Möglichkeiten, um seine Frau zu umzingeln oder schnell Geld zu verdienen. Unweigerlich gerät der Plan völlig außer Kontrolle und landet wieder auf seinem Kopf.
  • Sitcom: Gilt als eine der besten aller Zeiten.
  • Schlafen Single: Basil und Sybil, wahrscheinlich weil sie sich nicht ausstehen können. In derselben Episode weigert sich Basil, einem jungen unverheirateten Paar ein Zimmer mit Doppelbett zu überlassen, wird aber von Sybil überstimmt.
  • Auf den Rücken klatschen: In Basilikum die Ratte , Basil klopft Manuel auf den Rücken, als er versucht, ihn aufzumuntern. Da Manuel es gewohnt ist, regelmäßig herumgeschlagen zu werden, verträgt er es nicht gut. Manuel : Schlag mich nicht! Immer hast du mich geschlagen.
  • Schleichende Snacks: In Gourmet-Nacht , Basil isst ständig Herzhaftes, auch von einem Haufen davon auf dem Motor seines Autos, wenn er versucht, es selbst zu reparieren. In der Küche erwischt Sybil ihn dabei und beschlagnahmt ordentlich den Teller mit 'Bist du schon wieder da?'.
  • Hinterhältige Abreise: Am Ende von Der Kipper und die Leiche , endet die Episode im Chaos, als Basil allen Gästen in der Lobby sagt, dass Sybil ihnen eine Erklärung geben wird. Während sie sich lautstark um die Rezeption drängen, versteckt er sich in einem großen Wäschekorb, der abtransportiert und in einen Lieferwagen verladen wird. Basilikum : Meine Damen und Herren, heute Morgen gab es viele Durchfälle. Sie alle verdienen eine Erklärung, und ich freue mich, Ihnen sagen zu können, dass meine Frau sie Ihnen geben wird.
  • Verwöhnte Göre: Dieser widerliche Junge aus 'Gourmet Night', der sagt, sein Essen sei schrecklich, nur weil es anders aussieht als das, was er normalerweise isst.
  • Spoonerismus: 'Es ist perfekt Sybil! Einfach ist nicht gut. Sie hat ihre Kehle verloren und ihre Stimme tut weh.'
  • Mit Zeichen sprechen:
    • In 'The Hotel Inspectors' zeigt Basil einen Versuch, mit Manuel zu kommunizieren, indem er eine Reihe von Karten hochhält, die einen Koffer, einen Pfeil nach oben und die Zahl sieben zeigen, um Manuel anzuweisen, den Koffer eines Gastes in Zimmer 7 zu bringen bringt direkt bei Basil eine Karte mit der Aufschrift 'OK' hervor.
    • In 'Kommunikationsprobleme' versucht Basil, der gereizten gehörlosen Frau Richards zu sagen, dass sie ihr Hörgerät einschalten soll. Schließlich schreibt er auf ein Blatt Papier, das sie ohne ihre Brille, die sie auf die Stirn gestülpt hat, nicht lesen kann. Basil versucht darauf hinzuweisen, indem er eine weitere Notiz schreibt, bevor die Erkenntnis dämmert.
  • Danke für die Mamma: In 'The Psychiatrist' verwechselt Basil einmal die Brust eines Gastes mit einem Lichtschalter, als er versuchte, das Licht von der anderen Seite der Tür einzuschalten. Sybil kommt natürlich im richtigen Moment herein. Später in derselben Episode bekommt Basil versehentlich seine Hand mit schwarzer Farbe bedeckt, kurz bevor er aus einem Lagerraum springt, um ein Mädchen zu fangen, von dem er glaubt, dass es sich ins Hotel geschlichen hat, um die Nacht mit einem männlichen Gast zu verbringen. Er erwischt nicht das Mädchen, das er erwartet, aber er schnappt sich den gleichen weiblichen Gast von vorhin und hat gerade einen schwarzen Abdruck seiner gesamten Hand auf ihre Brust gepflanzt. Wieder kommt Sybil gerade rechtzeitig vorbei, um Basils leider platzierten Handabdruck zu sehen.
  • Titel, bitte! : Die Serie wurde ursprünglich ohne Episodentitel ausgestrahlt, und wenn andere Medien (wie das Skriptbuch und die Soundtrack-LPs) Titel verwendeten, waren sie inkonsistent (z über die heute üblichen 'Kommunikationsprobleme'). Irgendwann beruhigten sich die Titel und irgendwann wurden die Episoden bearbeitet, um die Episodentitel auf dem Bildschirm hinzuzufügen. Die aktuellen remasterten DVDs sind jedoch wieder so, wie sie ursprünglich waren.
  • Training from Hell: Manuel verbringt die Serie damit, zu lernen, wie man wartet und Englisch spricht. Es vergeht selten eine einzige Episode, in der er nicht von Basil mit diversen Küchengeräten tätlich angegriffen wird.
  • Transatlantisches Äquivalent:
    • Die USA Amandas am Meer (Bea Arthur als John Cleese) und Payne (John Larroquette als John Cleese). Keine dauerte länger als die typische britische Serie.
    • Newhart Es wurde auch festgestellt, dass es einige Ähnlichkeiten hat, aber es ist unterschiedlich genug, um nur ein Zufall zu sein.
  • Übersetzung nach Band: Basil spricht Manuel, den spanischen Kellner und Pagen, oft an, indem er ihn anschreit, zusammen mit viel grundlosem Spanisch (das so oft nicht französisch, italienisch oder so lange es klingt fremd ist) und Slapstick-Gewalt.
  • Beunruhigte fötale Position: Am Ende von „Der Psychiater“ zieht Basil seine Jacke über den Kopf und hüpft vor Qualen herum, bevor er sich in die fötale Position auf die Seite rollt. Der Titularpsychiater sagt: „Ich mache Urlaub“, als seine Frau ihn um professionellen Rat bittet.
  • Wahrheit im Fernsehen:
    • John Cleese sagte, dass er die Idee des Charakters von Manuel auf seiner eigenen Erfahrung in Restaurants basiert, in denen die Besitzer zu billig sind, um jemanden einzustellen, außer verzweifelten Einwanderern, die kein einziges Wort sprechen Wort Englisch, 'damit die Wahrscheinlichkeit, dass Sie bekommen, was Sie bestellt haben, buchstäblich bei eins zu sechs liegt'.
    • Für moderne Betrachter mag es seltsam erscheinen, dass der Major und die beiden alten Damen alle im Hotel zu wohnen scheinen. Zu dieser Zeit war es üblich, dass britische Rentner ihre Häuser verkauften und nach ihrer Pensionierung in ein Hotel am Meer umzogen.
  • Stereotyp 'hässlicher Amerikaner': Ein amerikanischer Gast, der im Hotel übernachtet, beschwert sich darüber, wie schlecht das Reisen in Großbritannien im Vergleich zu den Vereinigten Staaten ist. Er kritisiert auch die Speisekarte, weil sie bestimmte Lebensmittel nicht enthält. Und gegen Ende sagt er Basil, dass das Hotel eine Schande für Westeuropa ist (obwohl viele der Gäste zustimmen).
  • Das unfaire Geschlecht: Zum Lachen gespielt; in 'The Psychiatrist' gerät Sybil aufs Dach, als Basil versehentlich in alle möglichen kompromittierenden Situationen um einen attraktiven jungen australischen Gast gerät. Allerdings hat sie einen Großteil der gleichen Episode damit verbracht, schamlos mit einem attraktiven männlichen Gast zu flirten, und sie hat dies in der Vergangenheit auch häufig mit anderen männlichen Gästen getan. Obwohl Basil immer wieder auf die Frau zu tasten schien und Annäherungsversuche machte, während Sybil nie über das Flirten hinausging.
  • Unzufriedener Kunde: Frau Richards. Die meisten anderen Gäste, auch besonders anspruchsvolle Gäste wie Mr. Hamilton, wären wahrscheinlich zufrieden gewesen, wenn Basil einfach nur gewesen wäre Versuchen , aber Mrs. Richards ist einfach jenseits aller Vernunft und Logik. Sie beschwert sich zunächst darüber, dass das Zimmer, das sie bekommen hat, kein Bad hat. Als Basil die Tür zu ihrem Badezimmer öffnet, beschwert sie sich, dass die Badewanne nicht groß genug ist. Sie beschwert sich sogar über die Aussicht auf Torquay und das Wetter in der Umgebung, als ob Basil die Macht hätte, dies zu ändern.
  • Unseen No More : Audrey, mit der Sybil oft am Telefon klatscht, tritt gegen Ende von 'The Anniversary' endlich auf - und was sagt Sybil zu ihr? 'Ich weiss!'
  • Unsympathischer Comedy-Protagonist: Basil möchte gesellschaftlich aufsteigen und eine bessere Kundenschicht in sein Hotel locken, aber er ist auch verbal beleidigend gegenüber der Hilfe, nur oberflächlich nett zu seinen Gästen, und sein haarsträubendes Temperament und seine hartnäckigen verrückten Pläne bauen auf auf Lügennetzen bringt ihn immer wieder in alle möglichen Schwierigkeiten. Wäre Basil einfach ehrlicher und vielleicht ein bisschen kühler, würden die meisten seiner Probleme verschwinden, aber jeder Versuch, unter die Oberfläche zu graben, zeigt, wie kleinlich und oberflächlich er ist, und alle Lektionen, die er lernt, sind schnell vergessen. Der Schöpfer John Cleese hat gesagt, wäre Basil ein guter Mensch, Fawlty Towers wäre die größte Tragödie aller Zeiten.
  • Bösewicht Protagonist: Basil in einigen Episoden.
  • Vomit Discretion Shot: So diskret, dass es verwirrend ist. In 'Gourmet Night' fragt Basil den betrunkenen Koch Kurt, wie man die Meeräsche zubereitet ('braten wir es? Einfach 'ungh''). Wir sehen kaum, wie sich Kurts Kopf bewegt, die Kamera schneidet auf Sybil, während das Publikum angeekelt heult. Laut dem DVD-Kommentar des Regisseurs hat sich Kurt auf den Teller übergeben, aber die BBC ließ sie nicht einmal genug zeigen, um es richtig vorzuschlagen.
  • Wir nannten den Affen „Jack“: Manuel nennt sein Haustier „Hamster“ (eigentlich eine Ratte) Basil.
  • Wer ist als Erstes dabei? : In 'Kommunikationsprobleme': Frau Richards: Jetzt habe ich ein sehr ruhiges Zimmer mit Bad und Meerblick reserviert. Ich habe in meiner schriftlichen Bestätigung ausdrücklich nach einem Meerblick gefragt, also stellen Sie sicher, dass ich ihn habe.
    Manuel: '& iquest; Das ?'
    Frau Richards: Was?
    Manuel: '& iquest; Das ?'
    Frau Richards: 'ZU'?
    Manuel: Ja.
    Frau Richards: C? K. C.? K.C... Was willst du sagen?
    Manuel: Nein nein Nein Nein. ' Das ': 'was'.
    Frau Richards: K. Watt?
    Manuel: Und. '& iquest; Das ?': 'was'.
    Frau Richards: C. K. Watt??
    Manuel: Ja.
    Frau Richards: Wer ist C. K. Watt?
    Manuel: Was?
    Frau Richards: Ist er der Manager?
    Manuel: Ah! Manager!
    Frau Richards: Er ist.
    Manuel: Ah, Herr Fawlty!
    Frau Richards: Was?
    Manuel: Fawlty!
    Frau Richards: Wovon redest du, du dummer kleiner Mann?! [zu Polly] Was ist denn hier los? Ich frage [diesen Mann] nach meinem Zimmer, und er sagt mir, der Manager sei ein Herr Watt, vierzig Jahre alt.
    Manuel: Nein nein Nein. Fawlty .
    Frau Richards: Fehlerhaft? Was stimmt nicht mit ihm?
    Polly: Schon gut, Mrs. Richards, er kommt aus Barcelona.
    Frau Richards: Der Manager kommt aus Barcelona?
  • Das kürzeste Buch der Welt: Johnson in 'The Psychiatrist' sagt, der Reiseführer über interessante Dinge in Torquay muss 'eines der kürzesten Bücher der Welt' sein, wie 'The Wit of Margaret Thatcher' oder 'Great English Lovers'.
  • Falsche Beleidigung: Ein unglückliches Beispiel findet sich in 'Die Deutschen', wenn der Major eine Geschichte darüber erzählt, wie er eine Frau zu einem Cricketspiel mitnahm, und sie bezog sich immer wieder mit der falschen rassistischen Beleidigung auf die indischen Spieler. Der Bürgermeister: Und das Seltsame war... den ganzen Morgen lang bezeichnete sie die Indianer immer wieder als Nigger. »Nein, nein, nein«, sagte ich, »die Nigger sind die Westindianer. Diese Leute sind Wogs.'
  • Xanatos Speed ​​Chess: Basil kämpft darum, seine Geschichte in 'The Anniversary' richtig zu stellen. Basilikum : 'Sie hat erst vor ungefähr einer Stunde angefangen sich aufzublähen.' Virginia : 'Aber Sie sagten, dass der Arzt heute Morgen als erstes kam.' Basilikum : 'Ja, das ist richtig. Das war für die Kehle. Das Aufblähen fing an, als er weg war, okay?' Virginia : 'Nach?' Basilikum : „Ja, danach. Machst du dir Notizen? ( Virginia will gehen) Wohin gehst du?' Virginia : „Ich werde sie sehen. Das alles hat etwas sehr Eigentümliches. Ich werde nicht hier stehen, während ein alter Freund wie Sybil...' Basilikum : 'Schau, es ist perfekt Sybil - einfach ist nicht gut. Sie verlor ihre Kehle und ihre Stimme tat weh. Der Arzt kam und sagte, es sei ein bisschen ernst. Nicht viel - ein bisschen. Er ging weg, sie fing an sich aufzublähen, er kommt heute Nachmittag zurück, und es ist am besten für sie, allein zu sein. Was ist nun daran so eigenartig?'
  • Sie bekommen, wofür Sie bezahlen:
    • Basil hat Manuel engagiert, weil er billig ist.
    • In 'The Builders' heuert Basil den billigen (und unfähigen) O'Reilly an, um einige Renovierungsarbeiten im Hotel durchzuführen, anstatt Sybils Wahl, die teurere (aber kompetente) Stubbs, mit vorhersehbaren Ergebnissen.
    • Basils Versuche, das Auto selbst zu reparieren, anstatt einen Fachmann dafür zu bezahlen, tragen zum Chaos in „Gourmet Night“ bei.

Interessante Artikel