Haupt Serie Serie / H₂O: Einfach Wasser hinzufügen

Serie / H₂O: Einfach Wasser hinzufügen

  • Series H O

img / series / 22 / series-h-o.jpgKein gewöhnliches Mädchen.Werbung:

H₂O: Einfach Wasser hinzufügen ist eine australische Live-Action-Serie für Mädchen im Teenageralter, die in Nordamerika auf Nickelodeon und TeenNick als einfach gezeigt wurde H₂O . Die Geschichte konzentriert sich auf drei Freunde, die magische Kräfte über das Wasser erlangen und sich nach einem Ausflug auf die mysteriöse Insel Mako in Meerjungfrauen verwandeln, nachdem sie 'The Spritzen Method“ (wenn sie nass sind, verwandeln sie sich in Meerjungfrauen, und wenn sie trocken sind, sind sie es nicht), nachdem sie bei Vollmond in einem magischen Pool geschwommen sind.

Erstellt von Jonathan M. Shiff, handelt es sich hauptsächlich um die Kräfte der Mädchen und den Umgang mit ihnen im wirklichen Leben. Es sollte zunächst nur zwei Staffeln geben, aber aufgrund der großen Nachfrage wurde eine dritte Staffel hinzugefügt, in der einige der Charaktere fehlten und ein neues Mädchen, Bella, hinzugefügt wurde, um Emma zu ersetzen. Eine Spin-Off-Serie, Mako Mermaids: Ein H₂O-Abenteuer , ist auf Netflix verfügbar. Eine kurzlebige animierte Adaption, H₂O: Meerjungfrau-Abenteuer , ist auch auf Netflix verfügbar.



Werbung:

H₂O: Einfach Wasser hinzufügen bietet Beispiele für:

  • Abwesender Schauspieler: Es gibt keine Erklärung dafür, dass Emma nicht in 'The Gracie Code, Teil 1' auftaucht.
  • Eigentlich ist That's My Assistant: Zane geht zunächst davon aus, dass Greg Dr. Denman und nicht ihr Assistent ist.
  • Erwachsene sind nutzlos: Und ahnungslos und leicht ablenkbar, und akzeptieren bereitwillig einige wirklich bizarre Ausreden ohne Frage. Besonders hervorzuheben ist Cleos Vater, der nicht merkt, wie wenig Cleo magCharlotte, und tut nichts, um Kims Frechheit zu zügeln.
    • Abgewendet mit Charakteren wie Miss Chatham und Max, die die Meerjungfrauen-Probleme erlebt haben und den Mädchen hilfreiche Ratschläge geben.
  • All Your Powers Combined: Die Kräfte werden durch die im Mondpool geteilt, wenn er während des Vollmonds aktiv ist. WannCharlottewird eine Meerjungfrau, sie erhält alle drei Kräfte, weil sie die einzige im Pool ist. Bella in der dritten Staffel hat auch drei Kräfte, da sie allein in ihrem Mondpool war.
  • Alpha Hündin: Miriam ist nicht eine nette Person.
  • Nervöses jüngeres Geschwisterchen: Cleos jüngere Schwester Kim ist ein ziemlicher Extremfall. Elliott, Emmas Bruder, ist eine Abneigung, da er normalerweise nett, freundlich und 'blitzsauber' ist (Rikkis Worte).
  • Werbung:
  • Anti-Climax: Das Serienfinale erhöht den Einsatz erheblich, mit einem Kometen, der alles Leben auf der Erde auszulöschen droht. Wie besiegen die Mädchen das? Indem sie ihre Kräfte nutzen, um einen künstlichen Wassertentakel im Mondbecken zu erschaffen und damit die Bahn des Kometen irgendwie abzulenken. Im Vergleich zu den Finals der beiden vorherigen Staffeln ist es eine Enttäuschung, und viele Handlungsstränge werden letztendlich nie gelöst. Dies hat wahrscheinlich damit zu tun, dass es sich um eine Post-Script-Saison handelt.
  • Rüstungsdurchdringende Frage : Folge 1.09 Emma: Wir haben ihn zum Narren gehalten. Du bist ausgeglichen. Alles andere, was du tust, ist nur, dass du jemanden verletzen willst. Sind Sie das?
  • Wie Sie wissen: Zwei Minuten nach der Premiere der zweiten Staffel erinnert Kim ihre Schwester daran, dass sich ihre Eltern jetzt zum Wohle des Publikums getrennt haben.
    • Diese Trope verwandelt ein Gespräch zwischen Cleo, Emma und Rikki in einen Info-Dump fürCharlotte, der belauscht.
  • Arc-Bösewicht:
    • Staffel 1: Dr. Denman
    • Staffel 2: Charlotte
    • Staffel 3: Sophie
  • Oh, schau! Sie lieben sich wirklich: Eine schwesterliche Version zwischen Cleo und Kim taucht gelegentlich in der gesamten Serie auf.
  • The Beautiful Elite: Diese Show ist ein ziemlich schlimmer Täter davon.
    • Lampenschirm in Staffel 3, als Rikki dem neuen Mädchen Bella sagt, dass sie Will nur mag, weil 'er der einzige Typ im Umkreis von fünf Meilen ist, der nicht über sie in Ohnmacht fällt'.
  • Zurück zum Finale:Lewis.
  • Köder den Hund:
    • Charlotte verbringt die meiste Zeit der zweiten Staffel damit, nett zu den Leuten zu sein, es sind die Hauptfiguren, die ihr böse Dinge antun. Das ändert sich in den letzten vier Folgen.
    • Zane ist trotz seines Bad-Boy-Images in den ersten zweieinhalb Staffeln ein sympathischer Charakter, der den Meerjungfrauen hilft, dem Big Bad der ersten Staffel zu entkommen und sich wie alle anderen der Aufrechterhaltung der Maskerade verschrieben hat. Mitten in Staffel 3, nachdem erküsst ein anderes Mädchen und lügt dann Rikki an, er droht, ihr Geheimnis der Welt zu enthüllen, um sie dazu zu bringen, bei ihm zu bleiben. Am Ende sieht er den Fehler seiner Art, aber Rikki ist völlig berechtigt, danach nie wieder mit ihm zusammen sein zu wollen!
  • Bare Your Midriff: Alle Meerjungfrauen, in Meerjungfrauenform und (normalerweise meistens am Strand) in menschlicher Form.
  • Badewanne Meerjungfrau : Invertiert. Die Meerjungfrauenfiguren sind standardmäßig Menschen, und für alle Szenen von Cleo, die in der Badewanne spielten, musste ein spezieller Meerjungfrauenschwanz hergestellt werden, da sie sich bei Kontakt mit Wasser in eine Meerjungfrau verwandeln würde.
  • Beauty, Brains, and Brawn: Mit Cleo als Beauty, obwohl sie als etwas begann Hollywood-Heimlichkeit.
    • Als Emma in Staffel 3 geht, ging Cleo schließlich in das Territorium von Brains, während Bella den Beauty-Spot übernahm.
  • Seien Sie vorsichtig, was Sie sich wünschen: Klein, aber in der Episode, in der Cleo Wünsche erfüllen kann, wünscht sich Kim, dass sie 'einfach duschen kann, wann immer sie will'. Eine Sekunde später schaltet sich der Rasensprenger ein und durchnässt sie vollständig
  • Geburtstagsfolge:
    • Es gab einen für Cleo. Die, die ihr Vater für sie organisierte, war peinlich kindisch, während die, die ihre Freunde organisierten, ihr viel mehr gefiel.
    • Später gab es eine für Lewis.
    • In einer Folge gab es eine für Emmas Vater.
    • Obwohl sie sich nicht ganz auf den Geburtstag selbst konzentriert, gibt es in Staffel 3 einen für Rikki. Zu diesem Zeitpunkt beginnt ihr Leben zu zerbrechen.
  • Blessed with Suck : Für unsere Heldinnen ist der Kontakt mit Wasser nicht immer angenehm.
  • Körperhorror: Als Emma in einer Episode der zweiten Staffel vergiftet wird, nachdem sie sich den Finger an einer Koralle geschnitten hat, beginnt sie, sich in ein weißschuppiges Monster zu verwandeln.
  • Bottle-Episode: 'The Siren Effect', die fast ausschließlich in Cleos Haus spielt, abgesehen von zwei Szenen im Juice Café und einer kurzen Einstellung von Byron am Strand. Auch die einzige Episode, die überhaupt keine Meerjungfrauen-Transformation enthält.
    • Auch 'Under The Weather', das bis auf eine kurze Schlussszene in Cleos Zimmer komplett in Emmas Haus spielt. Es werden keine kostspieligen Spezialeffekte verwendet und die eine Meerjungfrauen-Transformationsszene ist sehr kurz.
  • Gebunden und geknebelt: Rikki wird in der dritten Staffel von gefälschten Schmugglern gefesselt und geknebelt Verbrechen und Bestrafung.
  • Prahlende Themenmelodie: Ich habe eine besondere Kraft/die ich nicht scheue mich zu gebrauchen... Denn ich bin kein gewöhnliches Mädchen/ich komme aus der tiefblauen Unterwelt...
  • Zur Normalität gebracht: Im Finale der ersten Staffel verlieren die Mädchen für zwölf Stunden ihre Kräfte, nachdem sie während einer Sonnenfinsternis in den Mondpool eingetreten sind. Und im Finale von Staffel 2Charlotteversucht, die Mädchen während des fünfzigjährigen Mondes in den Mondpool zu locken, damit sie ihre Kräfte dauerhaft verlieren, und denken, dasssie wäre das einzige besondere Mädchen für Lewiswenn sie es tat. Die anderen Mädchen schaffen es, sie zu überwältigen und in den Mondpool zu werfen, was zu ihr ihre Kräfte für immer zu verlieren.
  • Calling the Old Man Out: Zane tut dies seinem Vater an, nachdem er im Finale der ersten Staffel den Meerjungfrauen geholfen hat, von Dr. Denman zu fliehen.
  • Cast Calculus: Die Persönlichkeit wird zwischen den drei Hauptfiguren aufgeteilt, Emma ist cool und organisiert, Rikki feurig und temperamentvoll und Cleo irgendwo dazwischen, die passivere ist, die als Friedensstifter fungiert, wenn Rikki und Emma kämpfen.
    • In Staffel 1 sind sie sogar farblich gekennzeichnet – Emma trägt Blau, Rikki trägt Rot und Cleo trägt Lila.
    • In Staffel 3, in der Emma weg und durch Bella ersetzt wurde, und Lewis später Put on a Bus, werden die Besetzungsbeziehungen viel gemischt, während sie glücklicherweise immer noch wie eine natürliche Charakterentwicklung erscheinen.
  • Kindheitsfreunde: Emma und Cleo sind Kindheitsfreunde und beide treffen in der ersten Episode das neue Mädchen Rikki. Bella ist die neue Freundin, als Emma in Staffel 3 geht.
  • Chuck-Cunningham-Syndrom: Einige der Charaktere aus Staffel 1 sind in Staffel 2 nicht zu finden, wie zum Beispiel Miriam und Byron. Auch Ash in Staffel 3.
  • Clingy Jealous Girl: Charakter Charlotte aus Staffel 2. Sophie aus Staffel 3 ist ihrem eigenen Bruder gegenüber eher anhänglich.
  • Cloudcuckoolander: Louise Chatham scheint eine davon zu sein.
    • Der Blick auf einen Vollmond (oder sogar nur eine Spiegelung von einem) hat den Effekt, dass die Meerjungfrauen in diesen verwandelt werden. Es lässt bei Sonnenaufgang am nächsten Morgen nach, aber bis dahin können Sie mit einigen verrückten Dingen rechnen.
  • Kokosnuss-Superkräfte: Wir sehen Emma selten, dass sie tatsächlich etwas einfriert. Wir sehen, wie sie mit den Händen auf ein Objekt zeigt, eine CGI-Aufnahme von einfrierenden Molekülen und dann ein Schnitt auf das bereits gefrorene Objekt. Während es den Effekt gibt, dass sich die Mädchen in Meerjungfrauen verwandeln, zeigen sie häufiger, dass die Mädchen zu Boden fallen und in der nächsten Einstellung in Meerjungfrauenform sind oder in das bereits verwandelte Wasser tauchen.
  • Farbkodierte Charaktere: Zuerst nicht offensichtlich, aber in Staffel 1 werden die Mädchen oft nach der Farbe ihrer Kleidung kodiert: Rikki (die Kräftige, Heizkraft) trägt Rot, Emma (die Zurückhaltende, Eiskraft) Hellblau und Cleo (der oft mittendrin erwischt wird) trägt lila/pink.
  • Kontrollfreak: Emma und später Charlotte.
  • Diegetic Soundtrack Usage: Im Finale der dritten Staffel spielt Bella den Titelsong in Rikkis Cafe.
  • 'Do It Yourself'-Themenmelodie: Obwohl die 3. Staffel das OP aus den ersten beiden Staffeln wiederverwendete, wird diese Version von Bellas Schauspielerin Indiana Evans gesungen.
  • Erinnert Sie das an etwas? : Das Mädchen, das nach dem Vollmond aufwacht, ist ziemlich ähnlich wie bei jedem Teenager / College-Studenten, der nach einer besonders feuchten Nacht aufwacht, ohne eine Ahnung zu haben, was sie getan haben könnten.
    • Einer hat mit dem Mond zu tun, der einmal im Monat passiert und den Mädchen bizarre Stimmungsschwankungen beschert.
  • Frühe Raten-Seltsamkeit: In den ersten paar Episoden zeigt Zane bei mehreren Gelegenheiten unprovozierte und offene Feindseligkeit, insbesondere gegenüber Cleo. In wird im Laufe der ersten Staffel abgeschwächt.
  • Böser Rotschopf: Charlotte, irgendwie. Und Sophie in Staffel 3.
  • Sich entwickelnde Musik: Gespielt mit. Die Show verwendete während der gesamten Laufzeit den gleichen Titelsong, wurde jedoch jede Saison von einem anderen Künstler aufgeführt.
  • Scheitern ist die einzige Option: In den ersten beiden Staffeln wird jedes Mal mindestens ein Mädchen vom Vollmond besessen, egal wie viele Vorkehrungen sie treffen. Sie entdecken schließlich, dass das Wasser des Mondpools der einzige sichere Ort ist (was nicht ihre Nonchalance erklärt, den Mond zu sehen, bevor sie dort ankommen) und das Ganze wird in Staffel 3 fallengelassen.
  • Fake Ohnmacht: Cleo gibt in 'Under the Weather' vor, ohnmächtig zu werden, um zu vermeiden, dass die Mädchen in den Regen gehen müssen (da sie dadurch in Meerjungfrauen verwandelt werden). Leider beginnt dies eine Kette von Ereignissen, die eskaliert, bis sie in Quarantäne geraten, wobei die medizinischen Spezialisten glauben, dass sie es mit einer schweren unbekannten Krankheit zu tun haben.
  • Fanservice: Staffel 1 nicht so sehr, da sie alle ungefähr 15 waren, aber die Möglichkeit, sich in Meerjungfrauen zu verwandeln, hält die Mädchen nicht davon ab, die meiste Zeit in Bikinis herumzulaufen. Und der Charakter von Will, der den Großteil seiner ersten Episode der Serie ohne Hemd verbrachte.
    • Fanservice Pack: Alle drei Mädchen, sowie Lewis in Staffel 2. Alle Schauspieler waren etwas älter, also war es in Ordnung, sie für Fanservice zu verwenden.
  • Kann ich deine Bauchspeicheldrüse essen?
  • Schwimmendes Wasser: Cleos Kraft lässt sie dies tun.
    • In Staffel 3 erzeugt das Wasser aus der Höhlenwand, in der sich der Mondpool befindet, in Kombination mit dem Wasser im Mondpool einen Anti-Schwerkraft-Wasserball.
  • Vergessenes Phlebotinum: Jeder vergisst einfach den Wunschtrank nach seiner ersten Episode. Begründet, da es eine krasse wäre Gott aus der Maschine Andernfalls.
  • Freudianisches Trio: Rikki ist das Es, Cleo ist das Ego und Emma ist das Über-Ich.
  • The Glorious War of Sisterly Rivalry: Cleo und Kims Gezänk manifestiert sich gelegentlich natürlich so.
  • Ferse??Gesichtsdrehung: Charlotte at ganz am ende Staffel 2, nachdem die Umkehrung bereits ausgeführt wurde. Sophie in Staffel 3.
  • Hollywood Tone-Deaf: Cleo, wie in 'The Siren Effect' gezeigt. In derselben Episode macht Rikki auch ein wirklich schreckliches Karaoke, obwohl sie es eindeutig absichtlich schlecht macht.
  • Heißer Wissenschaftler: Dr. Denman. Die Charaktere erwähnen sogar, dass sie eher wie eine Baywatch-Schauspielerin denn wie eine Wissenschaftlerin aussieht.
    • In Staffel 3 wird Cleo einer von ihnen.
  • Wie fotografiere ich Web? : Jedes Mädchen verbringt eine Episode damit, sich zu fragen, was ihre Macht ist. Als Rikki versucht, ihre Macht zu finden, ist die erste Geste, die sie macht, die, mit der Spider-Man ins Netz schießt.
  • Eismagie ist Wasser: Emmas Kräfte sind als Erweiterungen ihrer Wasserkontrolle auf Eis ausgerichtet.
  • Idiotenball : So ein Großteil des Dramas könnte gelöst werden, wenn die Charaktere tatsächlich versuchen würden, richtig miteinander zu kommunizieren, anstatt nur abfällig und ausweichend zu sein.
  • Ich will nur normal sein: Gracie, eine der drei ursprünglichen Meerjungfrauen, fühlte sich so. Louise Chatham erwähnt auch, dass sie die Last, eine Meerjungfrau zu sein, schließlich zu viel fand und sie aufgab. Meist abgewendet mit dem Haupttrio, wobei Emma und Cleo anfangs einige Schwierigkeiten hatten, sich an ihre neue Situation zu gewöhnen, da Emma das Schwimmteam verlassen musste und Cleo noch nicht schwimmen gelernt hatte und etwas wasserscheu war.
  • Ich will nur etwas Besonderes sein: Wenn Charlotte das erfährtihre Großmutter Graciewar eine Meerjungfrau und entdeckt später, dass Cleo, Emma und Rikki ebenfalls Meerjungfrauen sind, beschließt sie, selbst eine Meerjungfrau zu werden.Es gelingt ihr.
  • Idiosynkratische Tücher: Wasserspritzer.
  • Image Song : Bella liebt diese (und die einzige der Meerjungfrauen, die dies tut), da sie in Staffel 3 Lieder singt.
  • Besteht auf Zahlung: Zane kauft Geschenke, wie einen gravierten iPod fürRikki, die sich wehrt.
  • Ironie: Eine Meerjungfrau zu werden beendete Emmas Karriere als Meisterin des Schulschwimmteams.
  • Karma Houdini: Lassen Sie uns die Verbrechen von Dr. Denman erzählen. Vier Fälle von Entführungen mit der Absicht, gewaltsam an drei Personen zu experimentieren und Lewis' Leben zu bedrohen, um die Mädchen in Schach zu halten. Keine rechtlichen Probleme, kein Schaden für ihre Karriere, nichts. Niemand anders als ein paar Leute erfahren es je, also leidet nicht einmal ihr Ruf. Sie kann einfach nicht die Experimente machen, die sie wollte.
    • Um fair zu sein, sie konnten sie nicht verhaften lassen, ohne zu erklären, warum sie sie entführen würde.
  • Kick the Dog: Charlotte stiehlt Cleos Medaillon und lässt sie glauben, dass Lewis sich nicht mehr um sie kümmert.
  • Küssen unter dem Einfluss: Alle drei Mädchen küssten ihre Liebesinteressen in Staffel 1 unter dem Einfluss des Vollmonds.
  • Ihr Haar fallen lassen: Die Meerjungfrauen-Transformation macht dies ohne ersichtlichen Grund mit den Mädchen. Auch Rikki wird anfangs selten mit offenem Haar gezeigt, trägt es aber häufiger, wenn sie sich der Charakterentwicklung unterzieht.
  • Liebestrank: In einer Episode bekommt Nate Ambra, was ihn für die Meerjungfrauen unwiderstehlich macht.
  • Liebesdreieck: Zwischen Cleo, Lewis und Charlotte in Staffel 2.
  • Wahnsinn : Mehrere:
    • Mondlicht, wenn es durch den Mondpool gesehen wird, verwandelt Menschen in Meerjungfrauen und verleiht ihnen Kräfte.
    • Die Auswirkungen eines Vollmonds führen dazu, dass die Kräfte der Mädchen die Kontrolle verlieren.
    • In der letzten Episode ist der Vollmond um 7:32 Uhr über uns. Der Vollmond sollte nur innerhalb einer Stunde oder so nach Mitternacht über uns stehen.
  • MacGuffin Lage: Mako Island scheint oft diesem Zweck zu dienen. Es stellte sich heraus, dass es ähnliche Orte gibt, denn hier hat Bella ihre Kräfte.
  • Magische Mädchen
  • Magic Pants : Während des Übergangs von der menschlichen zur Meerjungfrauenform verschwinden nicht nur die Kleider, bis die Mädchen wieder Menschen werden, sondern auch jeglicher Haarschmuck und Haarspray verschwinden und lassen das Haar des Transformierten auf. Dies scheint in beide Richtungen zu funktionieren, denn als Emma ihr Haar in Meerjungfrauenform rot färbte, kehrt es zu ihrer natürlichen blonden Farbe zurück, wenn sie ein Mensch ist.
  • Einen Spritzer machen: Wird jedoch selten offensiv verwendet, außer als Streich.
  • Manipulative Bastard: Charlotte kann als eine Nebenversion davon gelten.
  • Muggel??Mage Romance: Die Meerjungfrauen hatten Beziehungen zu gewöhnlichen Männern. Cleo und Lewis ist die am längsten laufende, wenn auch nicht ohne ein paar Schluckauf.
  • Schöner Job, es zu brechen, Held! : In einer Episode stellen die Meerjungfrauen und Lewis einen Zaubertrank her, der es Meerjungfrauen angeblich ermöglichen kann, Wünsche zu erfüllen. Als es jedoch anscheinend nicht funktioniert, erklärt Rikki es für Zeitverschwendung und setzt ihre Kräfte noch einmal ein, bevor sie geht. Dies führt dazu, dass der Trank zu wachsen beginnt und sich im gesamten Kühlraum des Juicenet-Cafés ausbreitet und sich schließlich im Café selbst ausbreitet. Später in der Folge schlägt sie Emma auch vor, ihre Kraft zu nutzen, um das Zeug einzufrieren, wodurch sich das Zeug nur noch schneller ausbreitet.
  • Offscreen Reality Warp : Bei mehreren Gelegenheiten steigen die Mädchen aus dem Wasser aus dem Off aus und nehmen es sofort mit einigen bösen Jungs trocken und in menschlicher Form auf. Es wurde festgestellt (und es ist ein häufiger Handlungspunkt), dass das Trocknen und Zurückverwandeln einige Zeit in Anspruch nimmt.
    • Sie treffen sich auch regelmäßig auf Mako Island zu einem lockeren Gespräch, ohne vorher stundenlang im Sand zu liegen.
  • Bio-BH : In Meerjungfrauenform haben die Mädchen Schuppen im genau gleichen Muster wie ein BH, komplett mit Trägern.
  • Unsere Meerjungfrauen sind anders: Wie in Filmen wie Spritzen, eine trockene Meerjungfrau hat menschliche Beine und eine nasse Meerjungfrau hat Flossen. Meerjungfrauen besitzen auch Elementarkräfte und Magie.
  • Überfürsorglicher Vater: Cleos, die Angst zu haben scheint, dass ihre Tochter mit Drillingen schwanger wird, wenn ein Junge auch nur ihre Hand hält. Er erwärmt sich jedoch langsam für Lewis und zieht es vor, dass Cleo bei ihm ist, als jemand wie Nate. Abgewendet von Emmas Vater, der nett und normal ist, und Rikkis Vater ist Zane nur wegen eines Missverständnisses feindlich gesinnt.
  • Elternbonus: Emmas Verhalten bei ihrem ersten Vollmond wird die meisten Eltern zum Lachen bringen, weil sie einem Teenager ähnlich ist, der sich zum ersten Mal bei einem Familientreffen betrinkt.
  • Krank spielen : Die Mädchen mussten das in einer Folge machen, weil es draußen regnete, aber die Dinge gerieten etwas aus dem Ruder...
  • Viele Blondinen: Blondinen scheinen mehr als die Hälfte der Besetzung auszumachen. Rikki, Emma, ​​Lewis, Byron, Miriam, Bella, Will...
  • Kräfte in der ersten Episode: In der ersten Episode 'Metamorphosis' entdecken Rikki, Emma und Cleo Mako Island und den Moon Pool, was ihnen ihre Meerjungfrauenkräfte verleiht und sie sich zum ersten Mal verwandeln.
  • Welpenliebe: im Universum. In einer Episode versuchte Emmas jüngerer Bruder Elliot, Cleos jüngere Schwester Kim um ein Date zu bitten. Kim nutzte ihn einfach aus und kommandierte ihn herum. Er wurde ihrer Einstellung schließlich müde und ließ sie am Ende der Episode fallen.
  • Setzen Sie auf einen Bus: Mehrere Fälle.
    • Zwischen der ersten und zweiten Staffel verlässt die Mutter von Cleo und Kim ihren Vater und lässt sich scheiden, um nie wieder gesehen zu werden.
    • In Staffel 3 haben Emma und ihre Familie die Stadt verlassen, um um die Welt zu reisen. Später in dieser SaisonLewis geht, um in Amerika zu studieren.
  • Reed Richards ist nutzlos: Der seltene Meerjungfrauenführer, den Lewis gekauft hat. Die Mädchen scheinen nicht interessiert zu sein, bis Cleo über einen Weg nachdenkt, ihre Eltern wieder zu vereinen, und dann geht es verloren, während sie sich mit dem Wunschtrank beschäftigt. Es ist nicht abzusehen, welche anderen Informationen verloren gegangen sind - sogar eine Möglichkeit, sich nur im Meerwasser zu ändern und im Süßwasser menschlich zu bleiben?
  • Direkt hinter mir: Als Emma sich bei den anderen Arbeitern im Café über Ash beschwert.
  • Running Gag: Wenn das Meerjungfrauen-Trio versehentlich nass wird und sich im Stehen verwandelt, fällt es sofort zu Boden, da ihre Schwänze sie nicht im Stehen halten können.
  • Szenerie-Porno / Real-Place-Hintergrund: Gesponsert von Australiens Tourismusverband Gold Coast und Sea World. Viele Amerikaner hatten vorher noch nie etwas von der Gold Coast gehört, aber wow, ist es schön.
  • Scheiß auf die Regeln, ich habe übernatürliche Kräfte! :Charlottebetritt allein den Mondpool. Sie entwickelt alle drei Kräfte der Mädchen und erweist sich als die talentierteste darin, sie zu lernen. Um es milde auszudrücken, das geht ihr so ​​weit zu Kopf, dass sie Nate und dann Cleos Lieblingsdelfin Ronnie fast getötet hätte.
  • waren Brüder glücklich und sangen
  • Geheime Identität: Die Mädchen müssen ihr Meerjungfrauenleben für die meisten anderen, insbesondere für ihre Familien, geheim halten.
  • Ship Sinking: Rikki/Zane wird in Staffel 3 ziemlich gründlich torpediert, da die Beziehung zu einer Dekonstruktion von All Girls Want Bad Boys wird. Es sieht auch so aus, als würde dies Cleo/Lewis für eine Weile passieren, sobald er in einen Bus gesetzt ist, wird aber abgewendet, da er zum Finale zurück ist.
  • Ausrufe :
    • Zu verschiedenen Dingen, eine davon ist, dass Rikki Spider-Mans memetische Handgeste macht, wenn sie versucht, ihre Wasserkraft herauszufinden.
    • Die Episode 'Red Herring' ist ein offensichtlicher Hinweis auf eine bestimmte rothaarige Meerjungfrau.
    • Eine der Folgen heißt 'Bad Moon Rising'.
  • Slap-Slap-Kiss: Rikki und ihr ein-und-aus-Freund.
  • Stealth Hi/Bye: Miss Chatham tut dies Cleo bei ihren ersten Auftritten an, während sie kryptische Warnungen überbringt.
  • Super-Power-Meltdown: Passiert jedes Mal, wenn Vollmond für die drei Mädchen ist. Was oft ist und für sie ziemlich schmerzhaft und beängstigend ist.
  • Tempting Fate: Alle drei Episoden der zweiten Staffel, in denen die Mädchen vom Vollmond betroffen sind, haben eine frühe Szene, in der mindestens eines der Mädchen Lewis sagt, dass sie den Vollmond ohne seine Hilfe bewältigen können. Alle drei Male geraten alle drei Mädchen sowieso unter den Einfluss des Mondes.
  • Sie würden dich zerschneiden: Teil der Rechtfertigung der Mädchen, ihren Status als Meerjungfrauen zu verbergen.
  • Title Drop: Dr. Denman macht das überraschenderweise am meisten. Zumindest nur die ??Just Add Water?? Teil. Einer in ??Die Denman-Affäre?? als Teil ihres Forschungspapiertitels und ein weiterer in ??A Twist In The Tail?? während sie mit einer Flossenschuppe experimentiert, die in der Nähe des Moon Pools gefunden wurde.
  • Totale Sonnenfinsternis der Handlung:
    • Das Finale der ersten Staffel 'A Twist in the Tail' bietet uns eine einmal im Monat stattfindende Sonnenfinsternis, die einer Meerjungfrau für zwölf Stunden die Kräfte nehmen kann, wenn sie sich bis dahin im Moon Pool befindet.
    • Das Finale der zweiten Staffel 'Unfathomable' beschert uns alle fünfzig Jahre eine wirklich starke Sonnenfinsternis; Jeder, der sich während dieser Zeit im Moon Pool befindet, wird seine Kräfte für immer verlieren.
  • Ruhige Wut: Rikki verfiel in diese Sache, als sie herausfand, dass sie dazu gebracht wurde, für einen illegalen Fischverkaufsbetrieb zu arbeiten.
  • Transformation Fiction: Ein Hauptaugenmerk der Geschichte liegt darauf, wie sich der Status der unfreiwilligen Gestaltwandlerinnen und das Ziel, ihren Meerjungfrauenstatus geheim zu halten, auf ihr Leben auswirkt.
  • Transformationssequenz: Die Meerjungfrauen-Transformation der Mädchen wird zehn Sekunden nach dem Berühren des Wassers eingeleitet, in der sie einen Moment lang blau blinken, bevor sie sich umziehen.
  • 'Walk on the Wild Side' Episode: Emma bekommt das zweimal. Die erste ist eine kleine, bei der sie beschließt, ihre Haare rot zu färben, nachdem sie als vorhersehbar bezeichnet wurde, und die zweite lässt sie völlig nachlassen und eine Wild Teen Party in ihrem Haus schmeißen. Sie hat ihre Lektion natürlich am Ende der Episode gelernt. Ausgerechnet Rikki muss sie beruhigen.
  • Was habe ich letzte Nacht gemacht? : Die Mädchen fragen sich normalerweise, ob sie vom Vollmond betroffen waren.
  • Wenn sich die Planeten ausrichten: Die Kräfte jeder Meerjungfrau, die sich während einer Planetenausrichtung im Mondbecken befindet, werden erhöht; Jeder, der sich während einer 50-jährigen planetarischen Ausrichtung darin befindet, wird seine Meerjungfrauenkräfte für immer verlieren.
  • Wer trägt kurze Shorts? : Alle Mädchen, aber gerechtfertigt, da es Australien ist.
  • Wild Teen Party: Emma wirft eine davon, um zu zeigen, dass sie Spaß machen kann, und es gerät natürlich außer Kontrolle, da das Kristallornament ihrer Mutter zerbricht. In einer anderen Episode verwüstet Rikki die Küche mit ihren Kräften und Emma lügt, dass sie eine Party hatten.
  • Du bist nur neidisch: Dies wird ein paar Mal in der Episode herumgeworfen, in der die Meerjungfrauen in Nate vernarrt sind.



Interessante Artikel