Haupt Serie Serie / Harley und die Davidsons

Serie / Harley und die Davidsons

  • Series Harley

img/series/47/series-harley.jpgNein, dies ist kein Film über eine Rock-and-Roll-Gruppe. Obwohl es so klingt. Die Loyalität eines Kollegen ist das Größte im Spiel. — Bill Harley Werbung:

Discovery Channel ist Harley-Davidsons kein Unbekannter, und dieses Dokudrama über die Ursprünge des amerikanischen Motorradherstellers ist keine Ausnahme. Als eine bunt zusammengewürfelte Gruppe von Mechanikern während der Edwardian-Ära in einem Schuppen in Wisconsin Motorradgeschichte schreiben wollte, waren sie entschlossen, dies um jeden Preis zu tun - selbst wenn dies bedeutet, an einem Rennen mit hohen Einsätzen teilzunehmen, um ihren Wert zu beweisen oder zu gewinnen in einen Faustkampf mit ihren Firmenrivalen.

Bill Harley, gespielt von Game of Thrones Schauspieler Robert Aramayo, arbeitete in seiner Jugend als Zeichner in einer Fabrik in Wisconsin, zusammen mit seinem Jugendfreund Arthur Davidson (Bug Hall). Arthur kam auf die Idee, einen Motorradmotor zu bauen, um das Treten zu entlasten, obwohl ihm die Ressourcen fehlten und so Teile von der Kasse stehlen und Kollegen auf dem Weg bestachen. Ihr erster Versuch war ein Erfolg, na ja, irgendwie, da er nach dem ersten Lauf stotterte und starb. Sie gaben der Verzweiflung nicht nach und suchten Hilfe bei Arthurs Bruder Walter Davidson ( Michiel Huisman ), und zusammen verbesserten sie ihren Prototyp, den sie zu einer Reihe von Rennen nahmen, und erregten schließlich die Aufmerksamkeit von C.H. Lang, die mit ihren Hochgeschwindigkeits-Possen glänzen und sich entschieden haben, in ihr Unternehmen zu investieren. Ihre Heldentaten machten sie schließlich zu Feinden mit seinem Motorrad-Pionierkollegen George Hendee, der das Gefühl hatte, dass Harley in seinen Marktanteil vordrang, und beschloss, jeden einzelnen schurkischen Plan zu unternehmen, um Harley und die Davidson-Brüder in Schach zu halten. Weder dies noch die Weltwirtschaftskrise schreckten sie ab, als sie schließlich das „schnellste verdammte Motorrad der Welt“ entwickelten und auf den Markt brachten.

Werbung:

Die Show bietet Beispiele für:

  • Künstlerische Lizenz ?? Geschichte: Die Miniserie ist so daraus gemacht - sie haben eine Reihe von Details richtig gemacht, aber es eine sachliche Darstellung dessen zu nennen, was passiert ist, wäre eine Übertreibung.
    • Über Eddie Hasha ist außer seiner nicht viel bekannttragischRennkarriere, also erweiterten die Produzenten dies umDas machte ihn zunächst unter der Fittiche von Joe Merkel, später bei Harley-Davidson, und als er aufhörte, wer am Autodrom-Rennen teilnehmen wird, meldete er sich schließlich bei Indian an.HinweisDer echte Eddie Hasha arbeitete während seines kurzen Sabbaticals vom Rennsport bei einem Harley-Händler, wie Arthur Davidson in einem Leitartikel des Unternehmens anmerkte, der den Motorsport verurteilte.
      • Eddiesder Tod war auch im echten Leben.
    • Während Walter als alleiniger Testfahrer in der Show fungierte, nahmen alle Gründerväter ihre Produkte selbst mit.
    • Barth das kannst du im Fernsehen nicht machen
    • Der in der Show geprägte Knucklehead-Spitzname Bill Harley entstand tatsächlich nach dem Zweiten Weltkrieg, Jahre nachdem das Unternehmen eine verbesserte Version eingeführt hatte, die später als Panhead bekannt wurde; offizielle Anzeigen der Motor Company bezeichneten ihren neuen Motor zu dieser Zeit einfach als 'OHV', was für steht ODER Uhr H lesen V elf.
      • Darüber hinaus wurde der OHV-Prototyp im Geheimen entwickelt, um Rivalen wie Indian davon abzuhalten, einen eigenen zu entwickeln, daher wäre es zu riskant, ihn bei einem 'Outlaw'-Rennen zu enthüllen; der reale 1936 EL wurde 1935 auf der jährlichen Harley-Davidson-Händlerversammlung im Schroeder Hotel in Milwaukee offiziell vorgestellt.
      • Ganz zu schweigen davon, dass Bill Harleys Bemerkung, es sei das 'schnellste verdammte Motorrad der Welt', eher eine halbherzige Prahlerei seinerseits ist; der Rekord wurde von 1925 bis 1940 vom Brough Superior SS100 gehalten.
  • Werbung:
  • Schwarz-Weiß-Moral: Es sind Bill und seine Kumpels als die Ritter in glänzender Rüstung gegen die korrupten Konzernführungskräfte George Hendee und (der fiktive) Randell James.
  • Badass Biker: Das passt gut zum Rebellen-Image des MoCo, aus dem sie heutzutage Kapital schlagen. Obwohl es in diesem Fall mehr als a Regel der Coolness da Harley zu dieser Zeit ein weitgehend bescheidenes, sauberes Image hatte, bis die Hells Angels auftauchten und das Stereotyp der Outlaw-Biker verewigten. Tatsächlich waren Werbespots für HD in der Mitte des 20. Jahrhunderts gelinde gesagt Fußgängerzone, obwohl Honda den angeschlagenen Ruf von Harley nutzte, indem er seine Motorräder als freundliche Alternative zu den anderen präsentierte ('Du triffst die nettesten Leute auf einer Honda.') häufig von marodierenden Hooligans geritten.
  • Berserkerknopf: Fühlen Sie sich bei einem Rennen betrogen?Schlag Hendee ins Gesicht.
  • The Big Race: Es ist im Grunde das Hauptaugenmerk der Miniserie, obwohl die Bemühungen der Gründer, sich durch die Ränge zu erheben, offensichtlich zusammen mit ihrem Privatleben berührt werden.
  • Blood Sport: Arthur zögerte, seine Firma am Newark Motordrome-Rennen teilnehmen zu lassen, da dies bedeuten würde aufgrund der beteiligten G-Kräfte.Dies bewahrheitete sich, als eine Reihe von Rennfahrern getötet wurden, von denen einer ein (ehemaliger) Angestellter von ihnen war.HinweisDer echte Arthur Davidson verglich Motorsportrennen mit Gladiator Games in einem Editorial für den offiziellen Newsletter des Unternehmens – Unterhaltung für die Zuschauer auf Kosten der Teilnehmer (oder des Publikums, falls eines oder mehrere dieser Motorräder abfliegen) auf die Strecke und auf die Tribüne).
  • Brains and Brawn: Wenn ich es mir recht überlege, ist dies eine Show über The Smart Guy und seine heißblütigen Kumpels, die ein Unternehmen gründen wollen.
  • Cooles Fahrrad / Cooles Auto
  • Chuck-Cunningham-Syndrom: Ja, aber was ist mit George Hendee und Randell James passiert?HinweisOder Oscar Hedstrom, da er Indians Gegenstück zu Bill Harley war.Einige könnten darauf hinweisen, dass sie in die Weltwirtschaftskrise verwickelt wurden, als das, was die meisten Unternehmen des Tages litten, aber der echte Inder schnitt damals mehr oder weniger gut ab, nachdem er 1930 mit Du Pont Motors fusioniert hatte.
  • Dokudrama
  • Jedes Auto ist ein Pinto: Kommt gelegentlich vor, besonders in der ersten Folge, wo das Motorrad eines Rennfahrers aufgrund eines Motorschadens explodiert.
  • vermisse kobayashis drachenmaid charaktere
  • Gadgeteer-Genie: Bill Harley. Bill hatte eine Fabrikuhr als Nebenerfindung, die er in seiner Freizeit machte, obwohl dies vom Fabrikleiter als bloße Ablenkung abgetan wurde und ihm befohlen wurde, wieder an die Arbeit zu gehen.
  • Genius Bruiser: Die Davidson-Brüder waren dies im Gegensatz zu Harley, da sie dazu neigen, in Streitereien zu geraten, wenn es zu ernsten Geschäften wird.
  • Die Weltwirtschaftskrise: Teil 3 der Serie konzentriert sich auf diese Zeit. Arthur und seine Frau Clara wurden zum ersten Mal gesehen, wie sie in einer mobilen Suppenküche Kleidung an Bedürftige spendeten.
  • Haarauslösendes Temperament: Arthur, Walter und Big Bill sind nicht diejenigen, mit denen Sie sich anlegen würden, angesichts ihrer Hitzköpfe sowohl zu Hause als auch bei den Rennen.
  • Historisches Bösewicht-Upgrade: Einige haben festgestellt, dass Hendees Darstellung ein bisschen zu weit von dem entfernt ist, was er im wirklichen Leben war. stellte fest, dass Hendee und Arthur Davidson, obwohl sie sowohl auf der Rennstrecke als auch bei den Händlern tatsächlich Rivalen waren, enge Freunde waren und sich um die Geschäfte des anderen kümmerten. Tatsächlich trauerte Harley, als Indian in den 1950er Jahren zusammenbrach, und das, obwohl sie einer ihrer engsten Konkurrenten in der Branche waren.
  • Left Hanging: Aber was ist mit der Nebenhandlung der Patentklage? Indian hat Harley in der zweiten Folge fast in die Knie gezwungen, aber es wurde nicht viel darüber gesagt, wie das Unternehmen es überwunden hat, wenn es überhaupt im wirklichen Leben passiert ist.
  • Regel der Drei : Während Bill Harley, Arthur und Walter hauptsächlich in Werbematerial zu sehen sind, war Bill Davidson auch ein wichtiges Gründungsmitglied der Firma IRL, obwohl er eine etwas kleinere Rolle in der Serie spielte.
  • Shell-Shocked Veteran: Bill Harleys Bruder Joe.
  • Gezeigte Arbeit: Die Produzenten haben sich die Mühe gemacht, Reproduktionen von Fahrrädern aus der Zeit nur für die Show unter Verwendung der Originalpläne anfertigen zu lassen, was im Gegensatz zu Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels wo sie halbherzig eine 2007er Softail Springer verkleideten, um sie älter erscheinen zu lassen. Der Leiter des Harley-Davidson Museums in Milwaukee und einer der Enkel der Gründer wie sie die Hausaufgaben gemacht haben, um die Geschichte zum Leben zu erwecken, obwohl sie die reduzierte Rolle von William Davidson in dem Drama bemerkten.
    • Der Zustand von Joe Harley basierte tatsächlich auf historischen Tatsachen: zeigen, dass Joseph W. Harley von 1902 bis 1903 im Philippinisch-Amerikanischen Krieg als Teil des 69. Co. U. S. Coast Artillery Corps diente und seine Erfahrungen auf Negros Island erschütternd waren und Joe ein 'nervöses Wrack' hinterlassen haben. Dies führte dazu, dass William einige Fäden für die US-Regierung zog, um das Wohlergehen von geschockten Veteranen wie seinem Bruder besser zu prüfen.
    • Harleys Geschichte mit dem japanischen Motorradhersteller Sankyo geht auf ihr Unternehmen in Japan zurück, wo sie Werkzeuge und Designs an Sankyo lizenzierten und 1931 Dabittoson Harley Motorcycle Co., Ltd. gründeten, als Harley während der Weltwirtschaftskrise in einer Notlage war und nach einem aussichtsreichen Markt suchte . Ironischerweise wurden diese japanischen Harleys später während des Zweiten Weltkriegs gegen die Amerikaner eingesetzt.
    • Ich will deine verdammten Zitronen nicht
  • Diebstahl von der Kasse : Da Arthur so gut wie keine Teile hatte, eignete er sich Motorkomponenten in der Fabrik an, in der er und sein Freund arbeiteten. Es blieb zwar nicht ohne Folgen, aber dennoch konnten sie einen Motor herstellen.
  • Sehr lose basierend auf einer wahren Geschichte: Was so ziemlich der Hauptkritikpunkt an der Miniserie war. Zumindest einige der Ereignisse haben ihre Wurzeln in der Realität, aber die Art und Weise, wie sie sich entfaltet haben, ist weit von der Wahrheit entfernt.
  • Gewalttätiger Glasgower: Die Davidson-Brüder, die schottischer Abstammung sind und alle.

Interessante Artikel