Haupt Serie Serie / Jessica Jones (2015)

Serie / Jessica Jones (2015)

  • Series Jessica Jones

img/series/10/series-jessica-jones.jpg Ich liege wach und beobachte alles
Es fühlt sich an wie tausend Augen...
„Ein großer Teil des Jobs besteht darin, das Schlimmste in den Menschen zu suchen. Es stellte sich heraus, dass ich darin hervorragend bin.' - Jessica Jones Werbung:

Jessica Jones ist eine Netflix-Originalserie aus dem Jahr 2015, die auf dem Marvel-Comic basiert Alias , entwickelt von Melissa Rosenberg. Es ist der zweite Eintrag im Marvel Cinematic Universe 's Die Verteidiger Mini-Franchise, eingeklemmt zwischen den ersten beiden Staffeln von Draufgänger , und vor Luke Käfig , Eisenfaust , Der Bestrafer , und Die Verteidiger .

Die erste Staffel, veröffentlicht am 20. November 2015, Sterne Krysten Ritter als Jessica Jones, eine ehemalige Superheldin, die nach einem traumatischen Vorfall mit einem Gedankenkontroller namens Kilgrave (David Tennant) Privatdetektivin wurde und ihre kurzlebige Karriere als Verbrechensbekämpferin beendete. Als Kilgrave aus dem Nichts zurückkehrt, ist sie gezwungen, sich ihren Dämonen zu stellen und ihn davon abzuhalten, andere zu verletzen. Unterstützt wird sie dabei von Mike Colter als Luke Cage (vor der Veröffentlichung von seine eigene show ), Rachael Taylor als Trish Walker, Eka Darville als Malcolm Ducasse, Carrie-Anne Moss als Jeri Hogarth, Erin Moriarty als Hope Schlottman und Wil Traval als Will Simpson.



Werbung:

Eine zweite Staffel von Jessica Jones wurde am 8. März 2018 freigelassen. Nach Kilgraves Niederlage versucht Jessica, ein normales Leben zu führen, muss sich jedoch ihrer Vergangenheit stellen, da sich herausstellt, dass ihre Probleme nicht mit Kilgrave beginnen und enden. Staffel 2 fügt mehrere neue Darsteller hinzu, darunter Janet McTeer als Jessicas Mutter Alisa Jones, J. R. Ramirez als Oscar Arocho, Callum Keith Rennie als Dr. Karl Malus, Terry Chen als Pryce Cheng und Leah Gibson als Inez Green.

Eine dritte Staffel wurde am 12. April 2018 bestellt und am 14. Juni 2019 veröffentlicht. Am 18. Februar 2019 wurde bekannt gegeben, dass die Show zusammen mit abgesagt wurde Der Bestrafer (2017) , was die Marvel-Originalserie auf Netflix effektiv beendet und die dritte Staffel zur letzten macht. Die Show hat auch die Auszeichnung, die einzige Marvel-Netflix-Serie zu sein, die abgesetzt wurde Vor die Veröffentlichung seiner letzten Staffel. Zur Besetzung der dritten und letzten Staffel gehören Jeremy Bobb als Gregory Sallinger, Benjamin Walker als Erik Gelden und Aneesh Sheth als Gillian.



Werbung:

Hat auch ein kostenloses Prequel-Comic von Brian Michael Bendis und Michael Gaydos (der den Charakter erstellt hat), der als Jessicas erster kanonischer Auftritt innerhalb der MCU dient.

Wie Jessica Jones ist ein Teil von Die Verteidiger , Spoiler aus dieser Serie sind in einigen Beispielen enthalten und als solche gekennzeichnet.


Jessica Jones enthält Beispiele für:

alle Ordner öffnen/schließen A-L
  • Abgebrochener Lichtbogen:Am Ende der ersten Staffel bleibt Will Simpson auf freiem Fuß, sehnt sich immer noch nach Trish und steigt auf Supersoldaten-Serum. Er wird in Staffel 2 nach Trish in einigen frühen Episoden wieder eingeführt, dann wird er plötzlich von Alisa außerhalb des Bildschirms getötet, was diese Handlung ziemlich abrupt beendet.
  • Missbrauchsfehler: Seit Kilgraves erster Dominanz über Jessica, macht Trish ein intensives Krav Maga-Selbstverteidigungstraining, um sicherzustellen, dass sie sich selbst schützen kann. Dies geht mit einer beträchtlichen Anzahl von Prellungen an den Extremitäten und blutigen Nasen einher, und als Jessica die Flecken sieht, fürchtet sie, dass ihre Mutter in ihr Leben zurückgekehrt ist.
  • Missbrauchende Eltern:
    • Trishs Mutter war emotional und körperlich missbräuchlich, bisJessica trat ein. Der Missbrauch wird ziemlich oft erwähnt und später in 'AKA I've Got the Blues' geklärt.
    • Mit Kilgrave unterwandert. Er behauptet, dass er als Kind von seinen Eltern grausam experimentiert wurde, die ihn als Testobjekt für ihre wissenschaftlichen Projekte benutzten, die ihn traumatisierten und das verzerrte Weltbild schufen, das er heute hat.Bis sich herausstellt, dass Kilgraves Geschichten über seine Jugend absichtlich schräg und modifiziert wurden, um seinen Zwecken zu entsprechen, und die Experimente, die er Jessica zeigte, waren tatsächlich seine Eltern, die versuchten, die degenerative Krankheit zu heilen, die ihn als Kind tötete.
  • Erfolge in Ignoranz: Einer der von Sallinger gefangenen Männer konnte einem grausamen Schicksal entkommen, weil vollständig Die Situation, in die er gebracht wurde, falsch zu verstehen. Zu glauben, dass Sallinger ihn angegriffen, gefesselt und mit einem Messer bedroht hat, war nur, dass er in ein sehr perverses Rollenspiel verwickelt war. Dies gipfelt darin, dass das unwissende Opfer seinen Mörder küsst, was Sallinger (der angeblich noch nie in seinem Leben irgendeine Art von Zuneigung erfahren hat) so verblüfft, dass er einfach seine Sachen packt und geht, ohne den Job zu beenden.
  • Achillesferse: Jessica und Luke haben dasselbe: Während die meisten ihrer Körper viel stärker und haltbarer sind als die menschliche Norm, scheint sich dies nicht auf ihr Gehirn auszudehnen und sie sind relativ anfällig für Kopftraumata.
  • Anspielung auf den Schauspieler:
    • Da Kilgrave von David Tennant porträtiert wird, gibt es viele Anspielungen auf seine Amtszeit als The Tenth Doctor. Tatsächlich wäre es besser, sich Kilgrave als den zehnten Doktor vorzustellen, wenn er böse wäre oder Tennant stattdessen als Der Meister besetzt worden wäre:
      • Tennant spielt Kilgrave mit dem Estuary-Akzent, für den er verwendet hat Doctor Who , und er verwendet das langgezogene 'gut...', das eines der Schlagworte der Figur war. (Die Szene, in der er Jessica zum ersten Mal trifft, ist zu 99% der Doktor. Der einzige Teil, der nicht ist, ist, wie er die Mädchen, mit denen er zusammen ist, entlässt.)
      • Die Restaurantangestellte, die Jessica zu Hope befragt, bezeichnet Kilgrave als Hopes Begleiterin.
      • Kilgrave warnt, dass er 'einen ganz besonderen Gaumen' hat und nickt auf die ungewöhnlichen Essgewohnheiten der Ärzte hin, besonders nachdem sie sich regeneriert haben.
      • Um Informationen über Kilgraves Eltern zu bekommen, muss Jessica einen Professor Davies , benannt nach Russell T. Davies, kontaktieren, den Wer Showrunner, der Tennants Amtszeit im Programm leitete.
      • Als er einen Koch und eine Haushälterin zwingt, am vorderen Fenster nach Jessica Ausschau zu halten, befiehlt er ihnen, nicht zu blinzeln.
      • Kilgrave kauft ein neues Haus (von dem wir später erfahren, dass es Jessicas Elternhaus ist), schält er die Tapete ab, um etwas zu enthüllen, was vor langer Zeit dort geschrieben wurde. Dies wurde getan, um in 'Blink' zurück in die Zukunft zu schreiben.
      • Sie warten bis spät in die Show, um einen weiteren Running Gag herauszubringen Wer :
      »Du willst, was ich habe ... Hoffnung. Der Mensch, nicht das Gefühl. Nun, das Gefühl auch. Ich bin ein hoffnungsvoller Mann.'
      • Die Zahl Zehn kommt in Bezug auf Kilgrave zweimal vor. Zuerst zwingt er Malcolm, sich jeden Tag um 10:00 Uhr mit ihm zu treffen (und später von Jessica, ihm Fotos zu schicken). Ebenso sagt Jessica ihm irgendwann: 'Du bist nicht mehr zehn!' Man kann sich vorstellen, dass David Tennant darum kämpft, seinen Charakter nicht zu zerstören, um Krysten Ritter einen Todesblick zu verpassen.
      • Sein Auftritt als Halluzination in Staffel 2 beinhaltet eine Szene, in der mehrere Kopien Jessica verspotten, wie der Meister in 'Das Ende der Zeit'.
  • Anpassungsfähiger netter Kerl:
    • Karl Malus ist hier sicherlich viel umgänglicher als in den Comics.
    • Maynard Tiboldt, ein Superschurke, der in den Comics als 'Ringmaster' bekannt ist, ist hier nur ein gewöhnlicher Hypnotherapeut.
  • Anpassung Dye-Job :
    • Krysten Ritter und Rachael Taylor behalten ihre natürliche Haarfarbe, was bedeutet, dass Jessicas Haare pechschwarz sind, während Trish blondes Haar hat. In den Comics ist Jessica eine Brünette, während Hellcat eine Rothaarige ist. Trishs Patsy-Persönlichkeit war in ihrer Jugend eine Rothaarige, aber es war nicht ihre natürliche Farbe.
    • David Tennant hat nicht die lila Haut und Haare, die Kilgraves Comic-Gegenstück den Namen 'The Purple Man' gaben. Das lila Thema wird beibehalten, indem er eine Garderobe hauptsächlich aus lila Kleidung und Accessoires erhält. Viele Szenen haben eine Beleuchtung, die seine Haut in einen violetten Farbton wirft.Im Finale der ersten Staffel ist Kilgraves Gesicht leuchtend lila gestreift, wenn das Serum injiziert wird, um seine Kräfte zu steigern. Später in der Episode tauchen die Streifen wieder auf, wenn einer großen Gruppe von Leuten ein Kommando gegeben wird. Als er schließlich von Jessica gewürgt wird, wird sein Gesicht vorübergehend lila, da ihm die Luft entzogen wird.
  • Änderung des Anpassungsnamens:
    • Obwohl es zunächst nicht offensichtlich ist, gibt es Jessica selbst. In den Comics ist Jessicas Geburtsname Jessica Campbell und sie wird später nach ihrem Unfall von der Familie Jones adoptiert. In der Show ist ihr voller Name Jessica Campbell Jones und ihr Nachname wurde aufgrund ihrer Adoption durch die Walkers nicht geändert.
    • Mit Patsy Walker wird gespielt. Hier ist sie Trish Walker, wobei 'Patsy' ein liebevoller Spitzname ist, den ihre Fans wegen Es ist Patsy . Ihr voller Name ist jedoch immer noch Patricia Walker.
    • Kleines Beispiel, aber es scheint, dass sich die Schreibweise des Nachnamens von Purple Man von 'Kil geändert hat l Grab' zu 'Kilgrave'.Gegen Ende der Saison wird bekannt, dass Kilgrave mit bürgerlichem Namen Kevin Thompson heißt, wobei Kilgrave selbst ein angenommener Deckname ist, über den sich mehrmals lustig macht.
    • Frank Simpson wird in Will Simpson umbenannt, wahrscheinlich um Verwechslungen mit Frank Castle zu vermeiden, der in Staffel 2 von geschrieben wurde Draufgänger (2015) .Dies diente auch The Reveal, dass Will Nuke aus den Comics ist, und brachte sogar eingefleischte Fans dazu, nicht zu erkennen, wer es war.
    • Jeryn Hogarth ist immer noch Jeryn Hogarth, aber meistens trägt sie den Spitznamen Jeri .
    • Staffel 2 hat einen kurzen Auftritt von The Whizzer, der Robert Frank in den Comics war, aber hier Robert Coleman ist.
  • Anpassungsfähige Sexualität: Zusammen mit Gender Flip. Jeryn Hogarth ist in den Originalcomics ein heterosexueller Mann. In der Show ist Jeryn 'Jeri' Hogarth lesbisch.
  • Änderung des Anpassungstitels: Die Show basiert auf dem Comic Alias . Die Titeländerung wurde vorgenommen, um eine Verwechslung mit dem gleichnamigen, nicht verwandten Spionagedrama zu vermeiden.
  • Angepasst:
    • Carol Danvers hat ihre Rolle als Jessicas beste Freundin von Trish Walker übernommen, einer Figur, die im Comic nicht mit Jessica Jones zu tun hatte. Carol Danvers würde in der MCU auftauchen, wenn sie drin war ihr eigener Film .
    • Jean Grey erscheint nicht in der Serie, da die Rechte an den X-Men lagen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung mit Fox verwickelt. Im Comic hatte sie einen kurzen, aber entscheidenden Auftritt, um Jessica zu helfen, Kilgraves Macht zu widerstehen.
    • Jessicas High-School-Schwarm Peter Parker wurde ausgeschnitten, weil Jessica in dieser Serie Mitte dreißig ist, während Peter zum Zeitpunkt seines Debüts in . noch in der High School ist Captain America: Bürgerkrieg . Genauer gesagt war Spider-Man nicht Teil der MCU, als die Show zum ersten Mal geschrieben wurde, da der Deal zwischen Sony und Marvel erst später zustande kam.
    • Scott Lang erschien in dem Comic als Jessicas anderes großes Liebesinteresse und Lukes Rivale um ihre Zuneigung. Wie Carol wird er hier komplett weggelassen und erscheint in der Ameisenmann Film.
    • Es gibt keine Auftritte von S.H.I.E.L.D. oder Clay Quartermain.
    • In dem Comic wurde Kilgraves Kontrolle über Jessica endgültig gebrochen, als sie Scarlet Witch angriff, was zu einer Curb-Stomp-Schlacht mit den Avengers führte, in der sie von Iron Man und The Vision schwer verletzt wurde. In der Show war esdas psychische Trauma, das durch die Ermordung von Reva Connors verursacht wurdedas brach seine Kontrolle über sie.
  • Ein Date mit Rosie Palms: Ein aggressiver Flirter, der versucht, Trish in einer Bar anzugreifen, sagt, dass ihre TV-Show ihm beigebracht habe, 'den kahlköpfigen Bischof zu boxen'.
  • Angst bei Erwachsenen:
    • Kilgrave brachte einen Vater dazu, seinen Sohn am Straßenrand zurückzulassen, weil das Kind ihn nervte.
    • Jessica steht vor einer Doozy davon mitihre Mutter Alisa, die ähnliche Superkräfte wie ihre eigene erhielt... mit zwei Fängen; wo Jessica schlecht gelaunt ist, neigt Alisa dazu schreiende, möbelzerstörende Anfälle. Und wo Jessica stark genug ist, um einen Autoreifen ohne Wagenheber zu wechseln, ist Alisa stark genug, um Hebe das Auto auf und werfe es weg. Mit anderen Worten, sie geht senil , eine ernsthafte Bedrohung für sich selbst und andere darstellt, und Jessica kann selbst nicht mit ihr umgehen .
  • Affably Evil: Dr. Karl Malus ist durchweg freundlich und scheint es wirklich gut zu meinen. Er ist auch beunruhigend bereit, jegliche medizinische Ethik zu ignorieren, um seine Forschung voranzutreiben, und kümmert sich im Allgemeinen viel mehr darum, zu bekommen, was er will, als darum, wer dafür leiden wird. Das erste, was wir über ihn erfahren, ist, dass er sich mit einem geistig behinderten Hausmeister anfreundete und viel Zeit damit verbrachte, mit ihm zu reden und nett zu ihm zu sein ... und dann, als er einen Sündenbock brauchte, um einen von ihnen festzuhaltenAlisasMorde auf, schilderte er dem Hausmeister ohne einen zweiten Gedanken.
  • Ein guter Name für eine Rockband : Als Jessica Kilgrave erzählt, dass sie ihn gefunden hat, indem sie 'der Spur des Elends folgt', meint er, dass er glaubt, dass dies einen guten Bandnamen abgeben würde.
  • Ist nicht zu stolz zu betteln: Obwohl es ihr schwerfällt, es tun zu müssen, entschuldigt sich Trish öffentlich bei Kilgrave in ihrer Show, nachdem sie erkennt, dass sie sich nicht effektiv verteidigen kann, wenn Kilgrave beschließt, jemand anderen nach ihr zu schicken. Jessica ermutigt sie, sich daran zu halten, da sie Trish auch nicht für immer beschützen kann.
  • Die Alkoholikerin: Jessica trinkt viel, um mit ihrer dunklen und unruhigen Vergangenheit fertig zu werden. Sie wird häufig auf einer Bändigerin gesehen und trinkt reinen „Wild Fowl“-Bourbon. Da Wild Turkey Bourbon im Universum existiert (siehe Bland-Name-Produkt unten), trinkt sie nicht nur Bourbon pur, sie trinkt eine billigere Nachahmungsmarke.
  • All for Nothing : Der Haupthaken der Handlung der ersten Staffel besteht darin, zu beweisen, dass Kilgraves Kräfte existieren, damit Hope frei werden kann, was Jessica und ihre Verbündeten dazu zwingt, sich und andere in gefährliche oder tödliche Situationen zu bringen, damit sie Kilgrave entweder dazu bringen können seine Fähigkeiten bekennen oder demonstrieren.Trotz aller Bemühungen kann sich Kilgrave aus jeder Falle befreien, die wenigen seriösen Zeugen seiner Fähigkeiten sterben, und Hope tötet sich selbst und fordert, dass Jessica sich darauf konzentriert, Kilgrave zu töten.
  • Alliterative Family: Jessicas Zwillingsnachbarn Robyn und Ruben.
  • Alliterativer Name:
    • Jessica Jones natürlich. Der alliterative Status verschwindet jedoch, wenn Sie ihren zweiten Vornamen hinzufügen, und er wird zu Jessica Campbell-Jones .
    • Trish-Talk , der Name von Trishs Radiosendung
  • Alle Teile der Show:
    • Als Luke und Jessica versuchen, Kilgrave aufzuspüren, indem sie nach Nachrichten über seine Kräfte suchen, erklärt Luke das Fehlen jeglicher Berichterstattung, indem er ihr eine Anekdote von vermutlich nicht lange nach seiner Flucht aus Seagate erzählt: Als er experimentierte, um zu sehen, wie viel er konnte heben, indem er Dinge auf einem verlassenen Schrottplatz aufhob, er wurde entdeckt und gesehen. Anstatt zu erkennen, dass er Superstärke hatte, fragten ihn die Leute, die ihn entdeckten, wo die Drähte für den Trick waren, den er abzog.
    • Nach dem oben Gesagten beginnt Jessica, nach Kilgrave zu suchen, indem sie nach Nachrichtenberichten über ungewöhnliche Ereignisse sucht, die die Leute auf andere Weise zu erklären versucht hätten. Sie findet schnell einen Artikel über ein unangekündigtes Improvisationsereignis, das in der Nacht zuvor in einem Club stattgefunden hatte, bei dem Kilgrave seine Kräfte missverstanden als eine Art Performance-Stück benutzte.
  • Zurückhaltendes dunkelhaariges Mädchen: Jessica hat schwarzes Haar und ist sehr distanziert, im Gegensatz zu der aufgeschlosseneren und blonderen Trish.
  • Amoral Attorney: Jeri Horgarth hier ist die Art von Anwalt, der Geschworene manipuliert, um zu denken, dass 'zweifelsfrei schuldig' bedeutet, 'du brauchst dreißig Zeugen und ein Video des Angeklagten, der es tut'. Sie räumt die Tat bis zum Zeitpunkt des Eiserne Faust (2017) aber ist wieder dabei, die offensichtlich Schuldigen von JJ Staffel 3 zu verteidigen.
  • Anachronic Order: In Bezug auf die Filme, während die Show danach veröffentlicht wurde Avangers: Zeitalter des Ultron und Ameisenmann Die Ereignisse der Show ereignen sich Anfang 2015 und stellen sie vor die Ereignisse beider Filme.
  • Und ich muss schreien:
    • Wenn Kilgrave dir sagt, dass du etwas tun sollst, bist du werden Was ist zu tun er möchte, dass du es tust, ob es das ist oder nicht not Sie machen wollen. Wenn seine Opfer hinterher über ihre Tortur sprechen, erwähnen viele, dass sie die ganze Zeit in ihren Köpfen gehasst haben.
    • Kilgrave hat den Krankenwagenfahrer gemacht, der ihn abgeholt hatihm beide Nieren geben und er erlitt einen schweren Schlaganfall, der ihm einen schweren Hirnschaden zufügte. Als Jessica ihn findet, sitzt er im Rollstuhl fest und wird von seiner etwas gruseligen Mutter betreut. Er schafft es, genug Kontrolle über sich zu bekommen, um Jessica zu bitten, sein Elend zu beenden.
    • Jeri Hogarths Suche nach alternativen Behandlungsmethoden für ihre ALS ist darauf zurückzuführen, dass sie ihren Vater in ihrem aktuellen Alter an Hirnkrebs verlor und sie zwei Jahre lang zusehen musste, wie er sich verschlechterte.
  • Und das Abenteuer geht weiter:Wie Staffel 3 letztendlich endet.
  • Und in der Hauptrolle:
    • Mit Carrie-Anne Moss ...
    • ...und David Tennant (Staffel 1)
    • ...und Janet McTeer (Staffel 2)
  • Anti-Schurke:Dr. Malus und Alisa Jones. Dr. Malus scheint den Menschen wirklich helfen zu wollen, aber seine unethischen wissenschaftlichen Praktiken fügen unschuldigen Menschen letztendlich viel Schaden zu. Alisa ist auch im Herzen ein guter Mensch, aber der Hirnschaden, den sie durch Maius' Experimente erlitt, macht sie zu gefährlich, um unbeaufsichtigt zu sein.
  • Apologetic Angreifer: Jessica in Pik während der ersten Staffel. Auch gerechtfertigt, denn ihre Gegner sind meistens Leute, die sie nur angreifen, weil Kilgrave es ihnen befohlen hat.
  • Willkürliche Skepsis: Diskutiert. Mehrere Charaktere weisen darauf hin, dass nach einer außerirdischen Invasion jemand mit Gedankenkontrollkräften nicht allzu schwer an die Theorie glauben sollte. Die wahre Herausforderung ist eigentlich beweisend dass eine solche nicht greifbare Macht existiert und unter einem bestimmten Umstand vorhanden war, da sonst jeder Kriminelle behaupten könnte, Kilgrave habe sie dazu gebracht, alles zu tun.
  • Bogenwörter
    • 'Beginne am Anfang.'
    • 'Lächeln.'
  • Künstlerische Lizenz ?? Biologie: An einem Punkt werden Kilgraves Kräfte als er erklärteinen Virus aussenden, gegen den Jessica immun ist. Nichts, was auf Diffusion oder Zellteilung/Reproduktion beruht, um sich im Körper auszubreiten, könnte jemanden so schnell beeinflussen, wie Kilgraves Gedankenkontrolle seine Opfer beeinflusst, noch könnten seine Auswirkungen auf die Sekunde zeitlich begrenzt werden, um zu sehen, wann seine Kräfte aufhören würden, Menschen zu beeinflussen. Gegen Ende der Serie werden seine Fähigkeiten verbessert, sodass seine Stimme durch elektronische Übertragungen wie Fernsehen und Telefon befehlen kann, ohne zu wissen, wie ein Virus solche Entfernungen und durch Wände so schnell zurücklegen kann. Selbst wenn er eine Möglichkeit hat, es durch die Lüftungsschlitze oder auf andere Weise in die Luft zu bekommen, die sie atmen, gibt es keine Erklärung dafür, woher sie wissen, dass es damit verbunden ist seine Stimme.
  • Künstlerische Lizenz ?? Erdkunde :
    • In einer Szene folgt Jessica Wendy ganz kurz vom Tompkins Square Park zu einem U-Bahn-Eingang in der Nähe der 34th Street - Herald Square, der im wirklichen Leben 25 bis 30 Blocks entfernt ist. Sie landen auf dem U-Bahnsteig der Lower East Side - Second Avenue der IND Sixth Avenue Line, die ein paar Meilen in der Innenstadt auf der Lower East Side liegt.
    • Es gibt nirgendwo in New York City eine Kreuzung einer Birch Street und einem Higgins Drive. Jessicas Elternhaus befindet sich in Douglaston, einem Viertel von Queens, in der Prospect Avenue 15.
  • Künstlerische Lizenz ?? Medizin: Jessica beruhigt Cheng bis zur Bewusstlosigkeit, gibt ihm dann, während er noch bewusstlos ist, eine zweite Dosis Beruhigungsmittel und lässt ihn unbeaufsichtigt. Obwohl Jessicas Handlungen nicht als solide medizinische Wissenschaft dargestellt werden, sind sie sind äußerst gefährlich und kann leicht zu einer tödlichen Überdosis führen.
  • Künstlerische Lizenz ?? Physik: Der ganz gewöhnliche, extrem leistungsstarke Mixer von Kilgrave kann ganze Gliedmaßen eines erwachsenen menschlichen Körpers mischen. Ohne Deckel .
  • Aufgestiegenes Extra:
    • Kilgrave, in der Adaption vom Comic zur Show. Während er eine große Rolle in Jessicas Hintergrundgeschichte spielte in Alias , er war die meiste Zeit der Comicserie im Gefängnis und sein Charakter und seine Verbindung zu Jessica wurden erst in den letzten sieben Ausgaben untersucht. Hier überschattet er die gesamte erste Staffel.
    • Während sie in jeweils zwölf Episoden für Staffel 1 waren, waren Trish und Malcolms Rollen in der Gesamterzählung eigentlich nicht so groß. In Staffel 2 spielen Trish und Malcolm deutlich größere Rollen in der Geschichte. Besonders auffällig ist dies bei Malcolm, der nun seinen eigenen Handlungsbogen bekommt.
    • Jessicas Mutter starb bei dem Autounfall in den Comics. Hier überlebte sie aufgrund der gleichen Experimente, die Jessica ihre Kräfte verliehen haben, und ist die Hauptantagonistin der zweiten Staffel.
  • Back-to-Back-Badasses:
    • Jessica und Luke in Episode 6 während eines Kampfes mit Sirkes und seinen Kumpels.
    • Jessica und ihre Mutter, als sie zusammenarbeiten, um Oscars Ex davon abzuhalten, Vido zu entführen.
  • Zurück von den Toten :Sowohl Jessica als auch ihre Mutter Alisa, dank IGH.
  • Böse Jungs machen die schmutzige Arbeit: Eine Beinahe-Inversion mit Jeri Hogarth, die Jessica ständig mit Jobs, Rechtsbeistand und der Reinigung ihrer Kollateralschäden versorgt. Das Publikum könnte Mitleid mit Jeri haben, wenn sie nicht rücksichtslos genug wäre, um Jessica im Vergleich dazu heilig aussehen zu lassen.
  • Kneipenschlägerei:
    • Wir lernen Luke Cages Kräfte kennen, als ein Rugby-Team ihn in seiner Bar angreift.
    • Jessica hat einen mitihrer Mutter, der Dr. Hansen verkörpert.
  • Großes Böses :
    • Kilgrave ist nicht nur Jessicas persönlicher Erzfeind, sondern auch die Quelle aller Konflikte der ersten Staffel.Während er im Finale der ersten Staffel stirbt, ist sein Einfluss auf Jessica immer noch durch den Rest der Serie zu spüren, und er erscheint in den nächsten beiden Staffeln als Halluzination, wenn Jessica am niedrigsten ist.
    • Gespielt mit in Staffel 2, wo obwohlJessicas Mutter Alisafüllt die Schurkenrolle aus, sie ist nicht wirklich böse, eher ein tragisches und wahnsinniges Opfer der Umstände.
    • Gregory Sallinger/Foolkiller wird in der dritten und letzten Staffel so präsentiert,bevor seine Taten dazu führen, dass Trish in mörderische Selbstjustiz verfällt, die in der vorletzten Episode darin gipfelt, ihn zu töten. Das Finale handelt davon, dass Jessica versucht, ihre Schwester vor Gericht zu bringen.
  • Big Fancy House: In Staffel 2 ist Jeri in eine ziemlich schicke Wohnung an der Upper East Side gezogen.
  • Zweisprachiger Bonus:
    • Malcolm spricht ein französisches Gebetüber Rubens Körper.
    • Oscar liefert in der zweiten Staffel etwas Spanisch ohne Untertitel.
  • Bittersüßes Ende:
    • Die Handlung der ersten Staffel basiert auf Jessicas wiederholten Versuchen zu beweisen, dass Kilgrave Menschen kontrollieren kann, und beweist damit, dass Hope unschuldig ist, ihre Eltern zu töten – und als mehr seiner Opfer sich melden, wird es offensichtlicher denn je, dass er nicht gehen darf frei.Kilgrave windet sich aus jedem Versuch, seine Kräfte zu enthüllen, und Hope tötet sich während einer Auseinandersetzung, um Jessica zu zwingen, sich darauf zu konzentrieren, ihn nur zu töten. Kilgraves letzter Amoklauf demonstriert den Behörden jedoch seine Macht und ermöglicht seinen anderen Opfern, ihr Leben wieder aufzubauen - einschließlich der Entlastung von Jessica für seinen Tod. Außerdem hat Jessica jetzt eine 100-prozentige Anbetungsbewertung und Jobs/Hilfeanfragen überfluten ihre Voicemail, wobei Malcolm bleibt, um ihr zu helfen.Das gesagt, Die Verteidiger (2017) beginnt mit Jessica, die immer noch trinkt und ihre Wohnung vom Streit mit Simpson immer noch nicht hergerichtet hat, obwohl Malcolm und Trish sie immer noch dazu drängen, Fälle anzunehmen, um ihre Rechnungen zu bezahlen.
    • Die zweite Staffel, ähnlich wie Draufgänger (2015) tat in seiner zweiten Staffel, bringt alle noch härter durch die Luft und endet damit, dass viele Hoffnungen enttäuscht und Beziehungen zerstört werden, aber es endet immer noch damit, dass jeder ein kleines Stück von etwas bekommen hat. Jessicahat ihre Mutter und ihre beiden engsten Freunde Trish und Malcolm verloren, aber am Ende setzt sie sich zum Abendessen mit ihrem neuen Freund und seinem Sohn hin und scheint beschlossen zu haben, sich nicht mehr vor dem Leben zu verstecken und vielleicht sogar zu versuchen, ein Held zu sein .Trishhat ihre Brücken zu Jessica und Malcolm niedergebrannt, ist arbeitslos, die Klatschpresse verputzt und muss sich wieder auf ihre missbrauchende Mutter verlassen, aber sie hat endlich eigene Superkräfte entwickelt.Malcolmhat Jessica und Trish verloren und seine Promiskuität mag eigentlich eine Sexsucht sein, aber er ist auch aus Jessicas Schatten getreten und hat einen gehobenen Job als Ermittler bekommen.Hogarthstirbt immer noch an ALS, aber sie hat ein Gefühl der Kontrolle wiedererlangt, indem sie sich den Betrügern, die sie ausgenutzt haben, und den Partnern, die versucht haben, sie aus ihrer Firma zu drängen, zurückversetzt.
    • Und dann ist da noch die letzte Staffel...Dorothy ist tot, Trish ist ein mentales Wrack und wurde auf das Floß geschickt und Hogarth hat die letzte Person entfremdet, die sie vor dem Alleinsein hätte retten können. Malcolm versucht, ein besserer Mann zu werden, aber es ist nicht abzusehen, wie gut er erfolgreich sein wird, und er hat die Dinge mit der Frau, die er liebt, völlig ruiniert. Auf der positiven Seite hat Erik seinen Zynismus beiseite gelegt und versucht, etwas Gutes zu tun, in der Hoffnung, Jessica eines Tages würdig zu sein, und Jessica hat sich und der Welt endlich bewiesen, dass sie wirklich eine Heldin ist.
  • Produkt mit langweiligen Namen:
    • Jessica trinkt Whisky der Marke Wild Fowl, basierend auf der echten Wild Turkey-Marke (übrigens existiert Wild Turkey auch in diesem Universum, da es mindestens einmal auf ihrem Schreibtisch zu sehen ist und mindestens eine Anzeige dafür an der Wand in Josie's Bar erscheint appears in beiden Jahreszeiten von Draufgänger (2015) ).
    • An einigen Stellen trinkt Jessica Winston Canadian Whisky, basierend auf der echten Windsor-Marke und einer bereits bestehenden Marke ◊.
    • Staffel 2 hat noch ein paar Abneigungen, da Jessica Four Roses Bourbon trinkt, während ihre Mutter Spanada Sangria trinkt.
    • In einer Episode sucht Jessica auf einer Website namens The Knowledge Base nach Informationen zu Sufentanil, aber was auf der Seite sichtbar ist, zeigt deutlich, was eine Wikipedia-Seite mit alternativen Logos sein soll. Noch seltsamer ist die Tatsache, dass Wikipedia in der Show existiert, da Simpson in einer anderen Episode erwähnt, Trishs Wikipedia-Seite gelesen zu haben.
    • Griffin ist auf ZCN, einem Sender, der definitiv eine dünn verschleierte Version von CNN ist. Verdammt, ZCN hat ein Grafikpaket, das mit dem Grafikpaket identisch ist, das CNN zu dieser Zeit verwendet hat.
    • Dating ein Team Magma Grunzen Kapitel 1
  • Blessed with Suck : Erik Gelden hat die Superkraft, das Böse im Menschen zu spüren, was ihn zu einem hervorragenden Superhelden machen würde. Das Problem ist, dass er das Böse in Form von Schmerz spürt. Je größer das Übel, desto schlimmer die Kopfschmerzen, bis zu dem Punkt, an dem eine längere Exposition dazu führt, dass er aus den Augen blutet und das Risiko besteht, ihn zu töten. Dies hat dazu geführt, dass er die meiste Zeit mit Trinken und Glücksspiel verbracht hat, seine einzigen Möglichkeiten zur vorübergehenden Linderung.
  • Blau-orange Moral: Kilgrave. Es ist nach David Tennants Meinungant Denn, seien wir ehrlich, wie kann ein Mann, der die Macht hat, die Menschen tun zu lassen, was er will, vielleicht sogar ohne es zu wollen, in der Lage sein, einen normalen Sinn für Ethik zu bewahren? Das könnte sein jemand könnte durch diese Macht verzerrt und verändert werden und würde anfangen, die Welt anders zu sehen als alle anderen. Dass er zehn Jahre alt war und bei der Entwicklung dieser Fähigkeit auch häufigen und schmerzhaften Experimenten unterzogen wurde, bietet sich für diese Interpretation an. Als häufigstes Beispiel scheint er ehrlich gesagt nicht in der Lage zu sein, zu sehen, was mit ihm los ist, wenn er Frauen vergewaltigt (unter Verwendung seiner Fähigkeiten), da er ihnen auch Geschenke wie teure Kleidung gab oder warum sie das überhaupt ablehnen würden.
  • Buchstützen: Die erste und letzte Szene mit Malcolm in Jessicas Büro, in der ersten Staffel hat er ihn in ihrer Küche. Das erste Mal ist er ein Junkie und weiß es nicht besser, das zweite Mal hat er es auf sich genommen, ihr bei ihren Geschäften zu helfen.
  • Beide Seiten haben Recht: Simpson ermutigt Jessica, Kilgrave zu ermorden, um sicherzustellen, dass niemand sonst unter seinen Händen leidet. Wie Jessica betont, ist dies jedoch nicht der Fall Hilfe jedes seiner anderen Opfer, während er seine Verbrechen aufdeckt und ihn einsperrt, entlastet diejenigen, die er manipuliert hat und beendet seine Schreckensherrschaft.
  • Bridal Carry: Das beste und urkomischste Beispiel: Jessica trägt Luke auf diese Weise. Sie sind immerhin ein Paar und sie ist superstark.Dr. Malus erwähnt, dass Alisa dies mit ihm auch in Bezug auf ihre eigene Superkraft getan hat.
  • Gebrochener Vogel:
    • Was Kilgrave mit Jessica gemacht hat(vergewaltigt sie geistig und körperlich und zwingt sie, Lukes Frau zu töten)hat sie auf psychologischer Ebene schwer geschädigt und ihre Fähigkeit, ihre Kräfte zu nutzen, oder zumindest ihren Willen, sie für alles andere als kleine Dinge zu verwenden, gedämpft.
    • Staffel 2 stellt fest, dass Jessica schon vor Kilgrave, noch vor dem Unfall, eine war. Sie war eine grüblerische Eingeschlossene, die die ganze Zeit Nirvana gehört hat, und sie hat auch Angst, Leute hereinzulassen, weil sie glaubt, dass Gangster ihren ersten Freund Stirling als Vergeltung dafür getötet haben, dass sie sie verprügelt hatHinweisIn Wirklichkeit hat Alisa Stirling getötet.
    • Hope war eine Starsportlerin und angesehene Studentin, die ihren Traum lebte, in New York aufs College zu gehen, aber sie wurde psychisch gebrochen und zog sich zurückund hat sich schließlich umgebrachtnachdem Kilgrave sie kontrollierte, einschließlich der Verwendung als Sexsklavin, und sie zwang, ihre Eltern zu töten.
  • Einen Drachen schikanieren:
    • Trish nutzt ihre Show, um Kilgrave zu beleidigen, da sie sich darauf verlässt, dass sie ihn anlocken wird. Es stellt sich heraus, dass er zuhört und ruft sofort die Station an, um sich zu beschweren (und weist darauf hin, wie dumm sie ist, jemanden wie ihn zu verärgern). Am nächsten Tag schickt er Simpson zu ihrer Tür.
    • Jessica wird von Audrey Eastman angeheuert, die denkt, dass ihr Mann sie betrügt. Es stellte sich heraus, dass sie und ihr Mann einen Plan ausheckten, um Jessica an einen vorbestimmten Ort zu locken, um sie zu töten, weil die Frau Superleute wie Jessica dafür verantwortlich machte, dass ihre Mutter während des Vorfalls gestorben war. Jessica zeigt ihnen deutlich, wie dumm das für ein Plan war.
    • In Staffel 2,Bei Jeri wurde ALS diagnostiziert und sie sucht verzweifelt nach einer Heilung. Sie lässt sich von Inez und Shane betrügen, weil sie glaubt, dass er sie heilen könnte. Jeri ist nicht nur wütend, nachdem ihre Wohnung ausgeraubt wurde. Nachdem sie ihre Sachen zurückbekommen hat, bekommt sie sofort ihre Informationen und manipuliert Inez, um Shane mit einer Waffe zu töten, die Jeri von Turk Barrett bekommen hat. Leg dich nie mit einem der mächtigsten Anwälte in New York City an.
  • Bunny-Ears-Anwältin : Jessica ist eine äußerst kompetente Privatdetektivin, aber nichts an ihr (einschließlich ihres Büros) lässt wirklich auf Professionalität schließen. Glücklicherweise scheint sich keiner ihrer Kunden wirklich darum zu kümmern, Fortune-500-Manager mögen Freude Meachum halten sie für die Beste, und Jeri Hogarth stellt sie aufgrund ihrer nachgewiesenen Erfolgsbilanz ausdrücklich weiterhin ein. Jeri Hogarth: Wir haben gerade einen Vollzeit-Ermittler eingestellt.
    Jessica Jones: Wer auch immer er ist, er ist nicht so gut wie ich.
    Jeri Hogarth: Daher habe ich Ihnen die Stelle angeboten, die Sie abgelehnt haben.
    Jessica Jones: War nicht persönlich, ich bin einfach lieber freiberuflich. Keine Bindungen.
    Jeri Hogarth: Das hast du mit einer beeindruckenden Reihe von Kraftausdrücken gesagt.
    Jessica Jones: „Kay, ist betrunken eine Ausrede?
    Jeri Hogarth: Weißt du, es geht wirklich um Professionalität. Sie sind unberechenbar und Sie sind volatil-
    Jessica Jones: Wirksam! Sie haben mir acht Jobs gebracht, die niemand erfüllen konnte, und das habe ich getan.
    Jeri Hogarth: Und deshalb habe ich mehrere Beschwerden übersehen und Ihre Methoden vertraulich behandelt.
    Jessica Jones: Sie beschützen mich nicht. Sie brauchen meine Methoden. Ich werde Sie nicht um einen Fall bitten. Ich werde Sie jedoch sehr stark bitten.
  • Byronischer Held : Ein seltenes weibliches Beispiel in Jessica. Attraktiv, grübelnd, durchaus gewaltbereit und egoistisch, zynisch, abgestumpft: Sie ist praktisch der moderne Mr. Rochester.
  • Zurückrufen :
    • In Staffel 1 bedrohte Kilgrave ein ganzes NYPD-Revier, indem er die Beamten zwang, ihre Waffen auf sich selbst zu richten. Dann befahl er ihnen allen zu glauben, dass es ein urkomischer Witz war. In Staffel 2 ist ein großer Grund für Detective Costa, der Jessica vertraut, der, dass er sich an dieses Ereignis als traumatisch erinnert und weiß, dass Jessica sie vor einem bestimmten Massenmord gerettet hat.
    • In Staffel 1 sehen wir, dass Jessica ein Nirvana-Poster in ihrem Zimmer hatte. WannAlisasagt, dass Jessica als Teenager deprimierende Musik gehört hat, widerspricht Jessica, was die Party dazu veranlasst, zu kontern: 'Hat dieser Typ nicht Selbstmord begangen?', eine Anspielung auf den verstorbenen Nirvana-Frontmann Kurt Cobain.
  • Der Kamee:
    • Foggy Nelson macht während der zweiten Staffel einen Cameo-Auftritt in einer Szene und Hogarth wird später in der zwölften Episode der zweiten Staffel enthüllt, dass er Verbindungen zu Turk Barrett hat, als sie ihm eine Waffe kauftum sich an Inez und Shane zu rächen, weil sie sie betrogen haben.
    • Ein Foto von Stan Lee erscheint in Staffel 2 auf der Rückseite eines Busses, als Jessica und ihre Mutter Oscar helfen, seinen Ex davon abzuhalten, mit Vido aus der Stadt zu fliehen.
  • Kann nicht auf Mord verzichten: In Staffel 2 wird Jessica wieder mit ihrer Mutter vereint. Nach ihrem fast tödlichen Autounfall führte IGH ein experimentelles Verfahren durch, das das Leben ihrer Mutter rettete, aber ihre Persönlichkeit veränderte. Jetzt hat sie Superkraft und unkontrollierte Wut. Auf der Flucht vor IGH tötet sie mehrere Menschen, obwohl Jessica wiederholt darauf besteht, dass sie das Töten vermeiden soll.
  • Kann dich nicht töten, brauche dich immer noch:Jessica schafft es, Kilgrave zu unterwerfen und gefangen zu nehmen drei Mal im Laufe der ersten Staffel, braucht ihn aber am Leben, um Hope zu entlasten.
  • Cape Punk: Noch mehr als das Vorherige Draufgänger , meidet die Show die meisten Insignien von Superheldengeschichten. Jessica spielt damit, ein Superheld zu werden, findet sie aber lahm und weigert sich, ein Outfit zu tragen. Sie trägt ihren eigenen Namen, kleidet sich in Straßenkleidung und verbringt den größten Teil des Films als Detektivin / Bürgerwehr und nicht als Superheldin der Verbrechensbekämpfung. Kilgrave wird nie als Purple Man bezeichnet und sieht normal aus.
  • Promi Schwarm :
    • Als sie mit Simpson über ihre Geschichte während ihrer 'Patsy'-Ära in Erinnerungen schwelgt, erwähnt Trish mehrere Fälle, in denen Fans ihre Zuneigung auf extreme Weise demonstrierten, darunter einer, der ihr eine hausgemachte Kreation schickte, die sie nur als 'Voodoo-Puppe' bezeichnen kann. Obwohl sie jetzt zu erkennen scheint, wie gruselig und übertrieben sie waren, erwähnt sie sie ohne Bitterkeit oder Eindringlichkeit, sondern würdigt die Absicht.
    • In der nahen Vergangenheit der ersten Staffel, die von einer Rückblende bedeckt ist, werden Trish und Jessica in einer Bar von einem Mann angesprochen, der versucht, Trish anzugreifen. Als er sie erkennt, erzählt er, wie ihm ihre TV-Show geholfen hat, „den kahlköpfigen Bischof zu boxen“. Jessica zwingt ihn, sich bei Trish dafür zu entschuldigen, wie er mit ihr gesprochen hat.
  • Promi-Paradoxon:
    • Greys Anatomy existiert als TV-Serie in der Jessica Jones Universum, da Jessicas Hinweis auf das Seattle Grace Hospital als aus dem Fernsehen stammend erkannt wird. Rachael Taylor, die Trish Walker spielt, spielte in einigen Folgen von 2011 die Nebenfigur von Dr. Lucy Fields. Darüber hinaus spielte Eldon Henson, der Foggy Nelson spielt, in einer 2009er Episode dieser Show eine Gastrolle.
    • Das Krieg der Sterne Franchise existiert, seit Jessica Kilgrave 'Obi-Wan Kenobi' nennt, nachdem er zu zwei Polizisten gesagt hat 'Wir können unseren Geschäften nachgehen, weiterziehen'. David Tennant, der Kilgrave spielt, hatte eine Gastrolle in der fünften Staffel von Star Wars: Die Klonkriege , insbesondere als Professor Huyang.
    • Whizzers Videos in Staffel 2 implizieren, dass 'Mit großer Macht kommt große Verantwortung' ein berühmtes Klischee in dieser Umgebung ist, obwohl Spider-Man erst kürzlich ein Held geworden ist.
    • Trish macht einen Hinweis auf Harry Potter, als sie in der Premiere der zweiten Staffel mit ihrem Stationsleiter spricht ('Sie können sagen, IGH, Ian, sie sind nicht Voldemort'). David Tennant spielte Barty Crouch Jr. in der Verfilmung von Harry Potter und der Feuerkelch .
  • Zentrales Thema:
    • Staffel 1 – Wie gehen wir mit Traumata um? Wie prägt es unser Verhalten und inwiefern ist es eine gültige Entschuldigung für schlechtes Verhalten?
    • Staffel 2 – da keine Person perfekt ist und jede Beziehung einzigartig ist, wo ziehen wir die Grenze zwischen einer akzeptablen oder seltsamen Beziehung und einer aktiv toxischen?
    • Staffel 3 - Menschen belügen sich und andere häufig über ihre wahren Wünsche und Motivationen, und ein Ziel zu verfolgen, ohne sich selbst einzugestehen, warum Sie es tun, ist ein Rezept für eine Katastrophe.
  • Tschechows Waffe: Wenn Hoffnungbricht Kilgraves Baby ab, Hogarth trifft Vorkehrungen für die Erforschung der Überreste.Hogarth enthüllt später Kilgrave die Existenz des Fötus, der ihn zurückgewinnt und verwendet, um seine eigenen Kräfte zu fördern.
  • Tschechows Fähigkeit: In Episode 3 der zweiten Staffel erfährt Jessica, dass Oscar ein Experte darin ist, gefälschte Ausweise zu erstellen. Einige Episoden später fordert sie seine Fälschungskünste an, damit sie sich als Ärztin ausgeben kann, um das Birch Psychiatric Hospital zu infiltrieren und mit David Kawecki zu sprechen.
  • Kind durch Vergewaltigung: Hope Schlottman wird aufgrund ihrer Zeit unter Kilgraves Kontrolle schwanger. Als sie dies erkennt, versucht sie eine Fehlgeburt zu machen, indem sie Jessica ihr Geld geben lässt, damit sie einen Häftling bezahlen kann, um sie zu verprügeln. Als das fehlschlägt, verabreichen Jessica und Jeri Hope Abtreibungsmedikamente. Dies ist zweifellos zum Besseren, denn Leser der Comics werden wissen, dass die Kinder von Kilgrave seine Fähigkeiten zur Gedankenkontrolle geerbt haben.
  • Cloud Cuckoo Lander: Robyn hat Schattierungen davon, obwohl sie geerdeter ist als die meisten anderen. Sie versucht, in den seltsamsten Zeiten tiefgründige Dinge zu sagen.
  • Kokosnuss-Superkräfte: Jessica springt. Ein Wusch, ein Cutaway-Schuss, und sie ist weg! Dean Cain wäre stolz! Denken Sie daran, dass diese Version von Jessica nicht fliegen kann, sondern nur weite Distanzen springen kann. Ihre Mutter kann fast das Gleiche, aber mit noch besseren Springfähigkeiten aufgrund umfangreicherer Experimente.
  • Farbmotive:
    • In Staffel 1 wird Jessica mit der Farbe Blau in Verbindung gebracht, da die Farbe zu ihrem launischen, tristen Verhalten passt. Der größte Teil der Show wird mit einem Blaufilter gezeigt und es gibt viele blaue Wände und Objekte und Aufnahmen vom Himmel (die Hoffnung darstellen).
    • Kilgrave liebt Purpur, und das Erscheinen von Purpur weist fast immer auf seine Ankunft oder die Anwesenheit eines seiner Agenten hin. Immer wenn Jessica einen Rückblick auf ihre Zeit unter Kilgraves Kontrolle hat, neigen ihre Erinnerungen dazu, lila getönt zu sein, und es ist ein guter Hinweis darauf, ob jemand mit einem Trauma aus einer Begegnung mit ihm zu tun hat, wieHopes Gefängnisangriffmacht deutlich.
      • In Staffel 2 wird Lila langsam von Jessica zurückerobert. Als sie zum ersten Mal mit Oscar schläft, tun sie und er dies, während sie in lila Farbe rollen, und sein anschließendes Malen ihrer schlafenden Form enthält hauptsächlich lilaHinweisEs ist eigentlich ein Gemälde von David Mack, dem Künstler hinter den Titelseiten der Alias Comics und der Titelabspann art.
  • Comic-Book-Fantasy-Casting: Abgewendet. Als er in Greg Ruckas Punisher-Lauf vorgestellt wurde, wurde Detective Clemmons speziell gezeichnet, um wie Morgan Freeman aus auszusehen Se7en . Sie haben Freeman nicht bekommen, aber sie haben einen Schauspieler bekommen, der irgendwie wie Freeman aussah - Clarke Peters, besser bekannt als Lester Freamon von Das Kabel .
  • Comic-Filme verwenden keine Codenamen:
    • Der Purple Man ist nur als 'Kilgrave' bekannt, was eine Variation seines Nachnamens in den Comics ist (sein Name ist normalerweise Zebediah Killgrave).„Kilgrave“ ist selbst ein Codename und sein richtiger Name ist Kevin Thompson.Hier Zeichen Lampenschirm wie auf der Nase 'Tötungsgrab' als Name steht.
    • Jessicas Codename 'Jewel' wird einmal erwähnt, als Trish vorschlägt, ihn als Superheldennamen zu verwenden. Jessica lehnt es sofort ab und sagt: „Jewel ist der Name einer Stripperin, einer wirklich nuttigen Stripperin. Und wenn ich das Ding trage, musst du mich Cameltoe nennen.'
    • Luke wird nie 'Power Man' genannt, obwohl er diesen Namen sowieso seit Jahren nicht mehr in den Comics verwendet hat, sondern nur Luke Cage. Und dann wird in seiner eigenen Show enthüllt, dass sogar 'Luke Cage' ein Deckname ist, da er Carl Lucas ist, ein geflohener Flüchtling aus Georgia.
    • Auf die Avengers wird mehrfach verwiesen, jedoch nie namentlich. Der unglaubliche Hulk wird normalerweise 'der große grüne Kerl' genannt, während Jessica anruft Kapitän Amerika 'der Fahnenschwinger'.
      • In Staffel 2 untergraben, als Vido gezeigt wird, dass er eine wertvolle Captain America-Actionfigur hat und ihn immer nur mit diesem Namen bezeichnet, niemals Steve Rogers.
    • Will Simpson wird nie als „Nuke“ bezeichnet. Die Änderung seines Vornamens (er ist Frank Simpson in den Comics; die Umbenennung erlaubte es ihm nicht, ihn mit Frank Castle zu verwechseln) verbirgt die Wendung noch mehr.
  • Farbkodiert für Ihre Bequemlichkeit: Eine kleine, aber Jessica, die überwiegend schwarze Kleidung trägt, verwendet ein tiefschwarzes iPhone 7, während Trish ein silbernes iPhone 7 verwendet, das zu ihrem blonden Haar und ihrer allgemein helleren Garderobe passt.
  • Überzeugende Stimme: Sobald Sie Kilgrave ausgesetzt waren und er Ihnen sagt, dass Sie etwas tun sollen, werden tun Sie es, ob Sie wollen oder nicht; von ihm in dein Haus zu lassen häng dich auf ... oder schlimmer.Gegen Ende der Serie wird er mächtig genug, um seine frühere Unfähigkeit zu überwinden, Menschen durch Elektronik zu manipulieren.
  • Die ganze Zeit verbunden:
    • Jessica und Malcolm. Das erste Mal, dass Jessica von Malcolm erfährt, ist, dass er vor kurzem in eine Wohnung am Ende des Flurs von ihr gezogen ist. Eine Rückblende enthüllt jedoch, dass sie Malcolm viel früher zufällig begegnet war, als sie zwei Männer verprügelte, die ihn überfallen wollten ... aber Jessica erinnert sich nicht daran, dass Malcolm der Mann war, den sie gerettet hatte, weil Kilgrave unmittelbar danach auftauchte. und befahl Jessica, nicht nach ihm zu sehen, damit sie sein Gesicht nie sehen konnte.
    Malcolm Ducasse: Verdammt noch mal, du kannst mich nicht retten! Du kannst mich nicht mehr retten.
    • Auch aus dieser Szene hat Kilgrave zwei Frauen, die ihn begleiten, die sofort gehen, als er ihnen sagt: „Du hast mich langweilt. Verlassen.' Ein genauer Betrachter wird bemerken, dass die Frau mit den Afro-Haaren zu Kilgraves Linken die Frau aus der Selbsthilfegruppe ist, die sagte, dass er sie stundenlang zum Lächeln gebracht hat, aber sie erinnert sich nicht an Jessica von dieser Begegnung.
  • Continuity Nod: Hat eine eigene Seite.
  • Erfundener Zufall:
    • Kilgrave wählt Simpson zufällig aus, um sie nach Trish zu schicken, und Simpson ist zufällig ein Teil von aPsycho Serum-Experiment, und seine ehemalige Organisation stellt sich als hinter den Superkräften heraus, die Jessica und ihre Mutter erhalten haben.
    • Das Krankenhaus Jessicabringt Luke Cage zu sich, nachdem er ihm in den Kopf geschossen hat. Es ist zufällig diejenige, an der Claire Temple arbeitet, und es ist zufällig in ihrer Station während ihrer Schicht.Glück gehabt.
  • Polizistenmörder :
    • Will Simpsons Verstand gerät ins Wanken, nachdem er von Kilgrave fast in die Luft gesprengt wurde und schließlich Kampfverstärker von Dr. Kozlov nimmt, der das Programm leitet, an dem Simpson früher beteiligt war. Er stolpert über Oscar Clemons, einen Detektiv zwei Jahre vor der obligatorischen Pensionierung mit voller Rente, in der CDC-Einrichtung, in der Jessica versucht hatte, Kilgrave zu isolieren. Er durchsucht Clemons nach Informationen über Trishs Aufenthaltsort und den Aufenthaltsort von Kilgraves Vater, und nachdem er bekommen hat, was er braucht, schießt Simpson Clemons ins Gesicht, bevor er die Einrichtung niederbrennt.
    • Kilgrave nimmt ein ganzes Revier als Geisel und befiehlt den Offizieren, ihre Waffen aufeinander oder auf ihre eigenen Köpfe zu richten, und droht, sie sich gegenseitig erschießen zu lassen, wenn Jessica ihm etwas tut. Eine Staffel später erzählt Detective Costa, wie schrecklich der Vorfall war und wie er Albträume hatte, die erst aufhörten, als Kilgrave starb.
    • Jessica tötet aus Versehen in Notwehr Dale Holiday, einen Justizvollzugsbeamten, der ihre Mutter bewachen soll und der sich als Serienmörder entpuppt, der Insassen ermordet, die sich ihm widersetzen, ihren Tod wie Selbstmorde aussehen lässt und ihre Zahlen als Trophäen sammelt. Um ihre Anwesenheit zu vertuschen, inszeniert Jessica seinen Tod als Selbstmord. Es stellte sich jedoch heraus, dass Dale mit seinen Kollegen nicht viel besser war, von denen keiner auch nur versucht, so zu tun, als wäre er traurig, als er von seinem Tod hört.
    • Als sie von den Detectives Eddy Costa und Ruth Sunday in Trishs Krankenzimmer in die Enge getrieben wurden,Alisaentwaffnet und nimmt Sunday als Geisel, dann springt er aus dem Fenster und zerrt Sunday in den Tod.
  • Wiege der Einsamkeit:
    • Als Ruben zum ersten Mal verschwindet, findet Robyn einen seiner Schuhe in Jessicas Wohnung und drückt ihn weinend an ihre Brust.
    • Nach demRobyn erfährt, dass Ruben tot ist, sie erhielt per Post ein iPad-Ladegerät, das er online bestellt hatte, und wiegte es.
    • Jessica umarmt sichmit einem komatösen Lukeum sich selbst zu trösten, bevor sie Kilgrave zur Rede stellt.
  • Crapsack World: Während sich die Serie weniger auf Kriminalität und mehr auf den absoluten Terror von Kilgrave konzentriert, ist praktisch jeder, außer Luke Cage, unangenehm, aggressiv, ein Opportunist, ein Trottel oder eine Kombination aus den oben genannten. Kilgrave selbst schafft eine ziemlich schwere und dunkle Umgebung, die noch nie zuvor in Marvel-Shows zu sehen war, in der er Menschen quält und Leben auf verschiedene unangenehme Weise ruiniert. Im Grunde ist er weniger ein Charakter und mehr eine Macht des Bösen, die jeden auf seinem Weg zerstört.
  • Crossover: Natürlich mit den anderen Netflix-Helden in Die Verteidiger (2017) , wobei Jessica prominent erscheint und Trish, Malcolm und Jeri kleinere Rollen spielen. Trishs Radiosendung Trish Talk ist auch ein- oder zweimal in anderen Serien zu hören, und Jeri hat einen Cameo-Auftritt in der zweiten Staffel von Draufgänger und zeigt sich in mehreren Episoden in Eisenfaust 's erste Staffel.
  • Dunkler und kantiger:
    • Mögen Draufgänger , die Show hat dunkleren Inhalt als die Netzwerkshows wie Agenten von S.H.I.E.L.D. und Agent Carter sowie die Filme. Jessica Jones ist Alkoholikerin und Luke Cage ist ein entflohener Sträfling.
    • Kilgrave vergewaltigt Jessica in der Serie, während dies im Quellmaterial nicht der Fall ist. Nicht, dass das, was er im Comic tat, nicht monströs wäre. In den Quellcomics wies er sie an, wollen Sex mit ihm zu haben, so sehr, dass sie ihn darum anflehte, während er sich weigerte, und direkt vor ihren Augen mit anderen Frauen Sex hatte. Tatsächlich droht Kilgrave am Ende genau damit, nur um Jessica zu quälen, aber sie bricht ihm das Genick, bevor das passiert.
  • Tödlicher Euphemismus: Kilgraves genaue Worte in Bezug auf Reva waren 'Pass auf sie auf', was er benutzt, um jeder Verantwortung für ihren Tod auszuweichen. Er sagt Jessica direkt, dass es ihre eigene Entscheidung war, nicht seine, da sie diese Worte als 'Töte sie' interpretierte. Alle anderen, einschließlich Jessica, weisen darauf hin, dass selbst ein Idiot erkennen könnte, dass er 'töte sie' meinte, und dieses Wortwechsel entlastet keine Verantwortung.
  • Dead Man Writing: Reva hinterließ Luke eine Nachricht, um im Falle ihres Todes das Fundament eines Gebäudes auszugraben.Das Gebäude war der gleiche Ort, an dem sie getötet wurde, und sie führte ihn zu dem vergrabenen Flash-Laufwerk, das Informationen über die Experimente an Kilgrave und anderen Kindern und möglicherweise einige der Experimente bei Seagate enthielt.
  • Deadpan Snarker: Jessica war schon vor ihrer Teenager-Tragödie ein Beispiel. Sie ist mit zunehmendem Alter nur trockener und bissiger geworden.Muss in der Familie liegen.
  • Deal with the Devil: Nachdem Kilgrave gefangen genommen wurde,Hogarth macht einen Deal, um ihn freizulassen, wenn er Wendy dazu bringt, ihre Scheidungspapiere zu unterschreiben.Wie bei den meisten Beispielen der Trope hatte sie keine Ahnung, wie schlecht dies für sie oder ihre Lieben sein würde (vorausgesetzt, sie hatte tatsächlich Lieben).
  • Tod durch Anpassung: Am Ende der ersten Staffel haben wirtote Oscar Clemons und Kilgrave, die immer noch in den Comics treten.
  • Der Tod ist die einzige Option: Gegen Ende der ersten StaffelHoffenZahlen dazu.Die meiste Zeit der Saison zögerte Jessica, Kilgrave zu töten, weil es es unmöglich machen würde, genügend Beweise zu erhalten, um Hope zu entlasten. Am Ende bringt sie sich um, damit Jessica nicht mehr von ihr gefesselt ist.
    • Gegen Ende der zweiten Staffel,Alisa tötet Detective Sundayführt die Polizei zu einer Fahndung, bei der die teilnehmenden Polizisten offensichtlich darauf aus sind, sie auf Anhieb zu erschießen. Jessica erkennt bis zu einem gewissen Grad, dass dies nur damit enden kann, dass ihre Mutter stirbt, und es ist tatsächlich so,in den Händen von Trish.
  • Tod von tausend Schnitten: Bei der Diskussion über ihre Beziehung beschreibt Wendy Jeris Behandlung von ihr als unzählige Beleidigungen und Beleidigungen und tötet sie metaphorisch durch tausend Schnitte.Beim Verlassen befiehlt Kilgrave Wendy, Jeri einen wörtlichen Tod von tausend Schnitten zu verpassen, und Wendy schafft es bis zu 30, bevor Pam ihren Kopf schlägt, um Jeri zu beschützen.
  • Destructo-Nookie: Luke Cage und Jessica Jones brechen alles, als sie erkennen, dass der andere Kräfte hat. Beim ersten Mal ist es eigentlich ein bisschen leicht, aber sobald sie merken, dass sie einen Partner haben, der mit ihnen umgehen kann, machen sie sich so weit, dass das Bett unter ihnen zerbricht.
  • Determinator: Dem Vater von Kilgrave werden beide Arme abgehackt und er muss ausbluten. Er überlebt jedoch lange genug, um Jessica vor seinem Power-Upgrade zu warnen.
  • Maschine des Teufels : Ständig sieht die Geschichte so aus, als sei alles so gut wie abgeschlossen, oder ein Nebencharakter scheint einen vollen Bogen abgeschlossen zu haben, nur damit Kilgrave entkommen kann oder ein Charakter zurückgezogen wird und ihm schrecklichere Dinge einfallen.
  • Anders angetriebenes Individuum: Es gibt keinen einzigen akzeptierten Begriff für Menschen mit Superkräften, mit mehreren verschiedenen Euphemismen und Implikationen, die verwendet werden, wenn die Leute von „sie“ und „sie“ sprechen. Der Begriff mit der größten Anziehungskraft scheint „begabt“ zu sein, der als allgemeines Stellvertreterzeichen verwendet wird, nachdem die Charaktere bereits festgestellt haben, worüber sie sprechen.
    • In Staffel 3 ist „powered“ der gebräuchlichste Begriff.
  • Dreckiger alter Mann :
    • Es gibt ein bisschen davon mit Kilgraves Verwendung von Hope Schlottman, wenn man sieht, wie Erin Moriarty jung genug ist, um David Tennants Tochter zu sein.
    • Staffel 2 enthüllt, dass Trish als Teenager von Maximilian Tatum, einem Produzenten, ausgebeutet wurde.
  • Einweg-Superhelden-Hersteller:
    • Kilgrave erlangte seine Kräfte, als seine Eltern versuchten, eine tödliche Krankheit zu heilen, die er als Kind hatte, aber sie taten es nicht absichtlich und wussten nicht, wie sie es kopieren würden. Als Jeri Hogarth versucht, seine Kräfte vom Fötus seines Kindes mit Hope zurückzuentwickeln, ist sie nicht in der Lage, die Fähigkeiten zu duplizieren (obwohl sie nicht viel Zeit hatte, um daran zu arbeiten).
    • Karl Malus ist für Jessicas Kräfte verantwortlich und hat auch eine nicht näher bezeichnete Anzahl anderer Menschen ermächtigt. In jedem Fall handelte es sich jedoch um einen Unfall – er versuchte, die Genesung von Verletzungen zu beschleunigen, und es stellte sich heraus, dass der Prozess einigen Patienten Superkräfte verlieh, wobei Malus nicht vorhersagen konnte, welche und welche Kräfte sie erhalten würden.Malus bringt sich am Ende der Staffel um, und es wird angedeutet, dass er den unvollkommenen Ermächtigungsprozess mit ins Grab genommen hat.
  • Verschwundener Vater: Von Trishs missbräuchlicher, kontrollierender Mutter wird viel gesprochen und taucht später in Rückblenden und in der Gegenwart auf. Ihr Vater wird jedoch weder erwähnt noch gesehen. Es gibt eine starke Implikation, dass er sich von ihr scheiden lassen könnte. In Staffel 3 hat sich herausgestellt, dasser wurde verhaftet, nachdem er Trishs Mutter geschlagen hatte – mit einem jungen Trish, der behauptete, dass es so war ihr er schlug - und dass sie ihn danach nie wieder sah.
  • Scheidungsvermögenskonflikt: Die Scheidung von Jeri und Wendy ist extrem bitter und Wendy fordert 75% von Jeris Vermögen und erpresst sie, damit sie zustimmt. Jeri bittet Jessica wiederum, schmutzige Informationen über Wendy auszugraben, um sie im Gegenzug zu erpressen.Jessica, in einer betrunkenen Depression, greift zu direkten Drohungen gegen Wendy, die daraufhin ihre Forderung auf 90 % von Jeris Vermögen erhöht. Jeri versucht schließlich, einen Handel mit Kilgrave zu machen, um Wendy zu zwingen, geringeren Bedingungen zuzustimmen, aber er befiehlt Wendy, Jeri zu töten, und Pam tötet Wendy zu Jeris Verteidigung.
  • Scheidung ist vorübergehend: Als sich ihre bittere Scheidung hinzieht, beginnt Jeri zu vermuten, dass Wendy sie absichtlich verbreitet, weil sie hofft, dass der Prozess einen Keil zwischen Jeri und Pam treiben wird und dass Jeri danach zu ihr zurückkehren wird.Jeri verwirft die Idee schnell, als sie erkennt, was Wendy vorhat und sie sich nie wieder versöhnen.
  • Erinnert Sie das an etwas? : Das Thema Missbrauch ist weit verbreitet und Kilgrave wird verwendet, um viele dieser Themen zu untersuchen:
    • An einem Punkt führen Jessica und Trish eine Diskussion darüber, ob Kilgraves Kräfte einem guten Zweck zugeführt werden könnten ... was semantisch ziemlich ähnlich ist wie einige Missbrauchsopfer denken, sie könnten ihren Missbraucher 'reparieren'.
    • Die Show behandelt Mind Rape genau wie körperliche Vergewaltigung und untersucht die schrecklichen Folgen, die Opfer solcher Gewalt erleiden können. Kilgrave nutzt seine Kräfte regelmäßig, um andere dazu zu bringen, sich selbst zu töten oder ihre Freunde, Familie, Kollegen oder sogar völlig Fremde auf oft anschauliche Weise zu ermorden.
  • Double Think: Zusätzlich zu anderen Allegorien über Vergewaltigung und Missbrauch berührt die Serie, wie es ist, unter Mind Manipulation zu stehen. Kilgraves Macht löst bei einem Opfer aus, indem er alle anderen Prioritäten, Bedürfnisse und Wünsche außer Kraft setzt, so dass das, was er sie dazu zwingt, etwas zu tun, sie wollen es mehr als alles andere zu tun. Es gibt jedoch immer einen Teil von ihnen, der auch verabscheut und verachtet, was sie tun, während sie es gleichzeitig tun. Viele Missbrauchs- und Vergewaltigungsopfer haben ähnliche Gedanken. Ein Teil des Missbrauchszyklus besteht darin, dass das Opfer seine eigenen Handlungen in Frage stellt, und eine der Auswirkungen der Vergewaltigung ist, dass die Opfer das Gefühl haben, sie hätten es in irgendeiner Weise „gewollt“ oder „verdient“.
  • Dramaerhaltendes Handicap: Jessicas und Simpsons Kampf findet zu einer Zeit statt, in der Jessica mehrere gebrochene Rippen erleidet, was Simpson die Oberhand gibt, obwohl er 'nur' ein Supersoldat ist und Jessica echte Superstärke hat. Simpson gibt selbst zu, dass sie mit ihm den Boden gewischt hätte, wenn sie voll ausgelastet wäre.
  • Dr. Jerk: In Staffel 3 von Jessicas Arzt umgedreht. Er ist so optimistisch und munter, während er Jessica erzählt, wie sich ihr Milzmangel auf sie auswirken wird, dass es als unsensibel rüberkommt.
  • Getränkebasierte Charakterisierung: Whisky festigt Jessicas Status sowohl als Badass als auch als Alkoholikerin.
  • Drowning My Sorrows: Jessica, manchmal.
  • Dysfunction Junction: Jeder einzelne Charakter hat eine Art Trauma, Sucht oder andere Probleme, mit denen er fertig werden muss.
  • Ohrenschmerzen: Während Jessica unter Kilgraves Kontrolle steht, befiehlt Kilgrave ihr, ihr linkes Ohr abzuschneiden. Er bringt sie dazu, aufzuhören, bevor sie es beenden kann, und sie behält die Narbe von dieser Wunde.
  • Early-Bird-Cameo :
    • Die Show führt Luke Cage vor dem Debüt von in die MCU ein seine Soloserie .
    • Das Finale der ersten Staffel stellt die Staatsanwältin von Manhattan, Samantha Reyes, vor, bevor sie in der zweiten Staffel von . eine größere Rolle übernimmt Draufgänger (2015) .
  • Müheloser Amazonian Lift: In der letzten Folge trägt Jessicaein UnbewusstesLuke-Brautstil, der ihre Superstärke offenbartClaire-Tempel.
  • Sogar das Böse hat Standards: Hogarths Behandlung von Wendy schafft es, Kilgrave echt angeekelt. Natürlich wird er immer noch behaupten, dass Jessica ihn schlechter behandelt hat.
  • Jeder besitzt einen Mac: Jessica und Trish verwenden in Staffel 2 das iPhone 7s. Jeri und Malcolm verwenden Macbook Pros.
  • Böser Brite: David Tennant spielt Kilgrave mit dem englischen Estuary-Akzent, den er als zehnter Doktor verwendet hat.
  • Das Böse kann das Gute nicht verstehen: Abgesehen von seinen ständigen Spott über Jessicas Versuche, Menschen zu helfen, ist das ungeheuerlichste Beispiel dafür, als Kilgrave und Jessica eine Geiselnahme entschärfen. Nachdem er den Mann dazu gebracht hat, seine Geiseln zu befreien, beginnt Kilgrave, den Mann dazu zu bringen, seinen eigenen Kopf mit einer Schrotflinte abzublasen. Nachdem Jessica es ihm ausgeredet hat, erklärt er später, dass er es ehrlich für richtig hielt. Dies führt zu einem Gespräch, in dem Kilgrave gibt zu er hat keinen moralischen Kompass, und obwohl er es genossen hat, ein Held zu sein, wird er Jessica ständig an seiner Seite brauchen, um seine Handlungen zu leiten, wenn er es weiterhin tun will. Dies scheint Jessica mehr als alles andere davon zu überzeugen, dass Kilgrave absolut nicht mehr zu erlösen ist.
  • Exakte Wörter :
    • Kilgrave befiehlt Trish, ihr eine Kugel in den Kopf zu schießen. Trish hatte zuvor ihren Revolver in Kilgrave geleert, also entfernt sie die verbrauchten Patronenhülsen aus dem Zylinder und versucht, eine davon mit bloßen Händen in ihre Schläfe zu drücken, um den Befehl zu erfüllen. Jessica schafft es, sie daraus zu befreien, indem sie Trish die Kugel in den Mund steckt.
    • Nachdem er seinem Wächter unabsichtlich gesagt hat, dass er 'Hallo, Hank' sagen soll, sagt Kilgrave zu Jessica, dass er immer seine Worte wählen muss sehr vorsichtig , erzählte eine Geschichte über eine Zeit, in der er einem Mann gedankenlos sagte, er solle sich ' selbst verarschen '. Er macht keine genauen Angaben darüber, wie der Mann seine Anweisungen interpretiert hat, sondern blickt entsetzt auf die Erinnerung und fragt: 'Können Sie sich das vorstellen?'
    • Kilgrave sagt Luke Cage, er solle sich in die Luft sprengen, sagt aber nicht wirklich das Wort 'töten', damit Luke überleben kann, weil Kilgrave sich seiner Unverwundbarkeit nicht bewusst war.Dies war tatsächlich Teil von Kilgraves Plan, da Luke die ganze Zeit danach unter seiner Kontrolle steht und er wollte, dass Jessica glaubte, dass er sich von Lukes Überleben nicht bewusst war.
  • Gesicht?? Fersendrehung:Will Simpson. Nachdem er Mitte der Saison wieder mit einem Psychoserum vertraut gemacht wurde, gibt er jede Zurückhaltung oder Mäßigung auf und beginnt sogar, Freunde und Verbündete direkt zu töten.Er scheint vor der zweiten Staffel gut zu werden, um Trish zu warnen, dass sie ins Visier genommen wird, um ihre IGH-Ermittlungen fortzusetzen, nur um von Alisha . getötet zu werden.
  • Gefälschtes Essen:
  • Die Toten vortäuschen:
    • Jessica dachte, dass Kilgrave in der Nacht, in der Reva starb, bei dem Busunfall ums Leben kam. In Wirklichkeit überlebte er und ließ sich von Dr. Kurata neue Nieren transplantieren und eine Sterbeurkunde fälschen.
    • Wegen der Rechtswidrigkeit der Operationen musste Karl Malus erklärenAlisatot, um ihr Leben zu retten.
  • Fan Disservice: Inez zeigt in der zweiten Staffel ein paar Mal etwas Haut, aber es ist getan, um die schrecklichen Narben an ihrem unteren Rücken und ihren Beinen zu zeigen.
    • Sowohl für Fanservice als auch für Fan Disservice zieht sich Jessica bis auf BH und Höschen ausum sicherzustellen, dass sie nichts trägt, auf dem das Blut von Dale Holiday ist.
  • Fantastische juristische Seltsamkeit: Eine von Jessicas größten Hürden ist, dass es nahezu unmöglich ist, einen Psychopathen mit einer zwingenden Stimme zu zwingen, sich vor Gericht zu stellen, besonders wenn die meisten Leute nicht glauben, dass Kilgraves Kräfte echt sind. Trish weist sogar darauf hin, dass die Menschen nach einer Alien-Invasion in der Stadt offener für die Idee der Gedankenkontrolle sein sollten, aber aus verschiedenen Gründen nicht.
  • Fantastic Noir: Das Gefühl der Show, das Mischen a Dunkler Film Atmosphäre mit mehr offenen Superkräften als Draufgänger (2015) .
  • Fantastischer Rassismus:
    • In 'AKA 99 Friends' heuert eine Frau namens Audrey Eastman Jessica an, um ihren betrügerischen Ehemann zu fangen, was sich jedoch als List herausstellt, um Jessica zu töten. Die Frau enthüllt, dass sie Begabte (Menschen mit Superkräften) hasst, weil sie bei dem Vorfall ihre Mutter verloren hat. Es berührt sie überhaupt nicht, dass Jessica nicht in diesen Kampf verwickelt ist und sagt, dass sie eines Tages unvermeidlich unschuldige Menschen töten wird und sie jetzt zu töten würde es stoppen. Jessica nimmt das nicht so freundlich auf.
    • In Staffel 2 wurden Jessicas Kräfte dank Kilgraves Tod und ihrer Hilfe im Kampf gegen die Hand öffentlich bekannt. Oscar, Jessicas neuer Bauleiter in Staffel 2, hat eine Abneigung gegen Vorgesetzte und möchte zunächst nicht, dass sie in der Nähe seines Sohnes ist. Obwohl er sich aufwärmt, sobald Jessica Vidos Leben rettet.
    • Pryce Cheng verwendet Wörter wie „Freak“ und „Tier“, um Jessica ihm unterlegen zu machen.
  • Feministische Fantasie: Ein Missbrauchs-/Entführungs-/Vergewaltigungs-/Stalking-Opfer arbeitet daran, ihr Trauma und ihre PTSD zu überwinden, um sich mit Hilfe ihrer (weiblichen) besten Freundin und ihres (weiblichen) Anwalts-Verbündeten gegen ihren Missbraucher/Entführer/Vergewaltiger/Stalker zu wehren . Das ehemalige Opfer hat auch eine Schar von Superkräften und zeigt die ganze Bandbreite ihres Witzes und ihrer Beharrlichkeit. Die anderen Männer in ihrem Leben sind nicht alle böse, und der, der ihr am wichtigsten ist, befindet sich an einem verwundbaren Ort, an dem nur sie und eine andere starke Frau ihn retten können. Die Show könnte das Aushängeschild einer feministischen Fantasie sein.
  • Flat-Earth-Atheist: Die Vorstellung eines Mannes mit bewusstseinskontrollierenden Kräften oder Superkräften ist für manche Menschen immer noch schwer zu glauben. Trish diskutiert dies mit Hogarth in ihrer Radiosendung und verweist auf die Invasion von Außerirdischen in New York, um zu zeigen, dass dies nicht außerhalb des Bereichs des Möglichen liegt.Wie sich herausstellte, glaubte Hogarth fest an Kilgraves Macht, wollte den Streit aber nicht selbst in der Luft führen, also überredete sie Trish, es für sie zu tun.
  • Vorausdeutung :
    • Die Serie befasst sich mit dem Misstrauen der Bevölkerung gegenüber Superhelden und den Folgen ihrer Superaktivitäten, was zur Haupthandlung von . führt Captain America: Bürgerkrieg .
    • Als eine paranoide Jessica ihren Klienten den größten Teil des Tages verfolgt, um sicherzustellen, dass sie nicht von Kilgrave kontrolliert wird, entdeckt sie den geheimen Schießstand der Frau, in dem weibliche Schaufensterpuppen als Zielattrappen verwendet werden. Sie stellt dann fest, dass der Kunde jemanden töten will.Dieser Jemand ist Jessica, wie gesagt, die Klientin hat einen Groll gegen Leute mit Macht, weil sie ihre Mutter bei dem Vorfall verloren hat
    • Zu Beginn der Serie kommentiert ein Mann in einer Radiosendung, dass er 'Kilgrave' für einen der falsch klingenden Namen hält, die er je gehört hat.Später finden wir heraus, dass Kilgrave es erfunden hat und sein richtiger Name Kevin Thompson ist. Der Kommentar lässt auch erahnen, wie er auch seine Vergangenheit verdreht und Details ausgelassen hat. Übrigens, wenn auch selten, 'Kilgrave' ist ein richtiger Nachname.
    • Kilgrave übernimmt eine Wohnung und sagt: „Kinder sollten gesehen und nicht gehört werden. Oder besser noch, nicht gesehen und nicht gehört. Geh in diesen Schrank.' Der Junge gehorcht ohne zu fragen, aber die Tochter, die bei seiner ersten Bestellung Kopfhörer trägt, protestiert, dass sie auf die Toilette gehen muss, anstatt sofort zu gehorchen.Obwohl sie nach Kilgraves Befehl wiederholt nachkommt, lässt ihr vorübergehender Widerstand Trishs Verwendung von Kopfhörern mit Geräuschunterdrückung und lauter schmetternder Musik erahnen, um Kilgraves Kontrolle zu entgehen.
    • Als Luke und Jessica zum ersten Mal über ihre Kräfte sprechen, fragt sie ihn, ob er kugelsicher ist. Luke gibt zu, dass er es nicht weiß und dass er es lieber nicht herausfinden möchte. Am Ende der Staffel stellt sich heraus, dass Lukes Haut ist kugelsicher .... wenn es um normale Kugeln geht. Dies verhindert jedoch, wie bei echten kugelsicheren Westen, keine inneren Schäden an Knochen und Weichteilen durch die Übertragung von Energie. Und dann Luke Käfig (2016) zeigt, dass seine Haut nicht so kugelsicher ist, wie wir dachten: Die Judas-Kugel kann seine Haut durchdringen.
    • Als Jessica und Kilgrave sich von Angesicht zu Angesicht sehen, nachdem Kilgrave versucht hat, zu machenSimpson bringt sich um, anstatt der Selbstgefälligkeit, die wir erwarten, hat Kilgrave stattdessen ein Oh Mist! starren, bevor er wegläuft.Es stellt sich heraus, Kilgrave wusste Jessica war immun gegen seine Kräfte, und wenn sie ihn sofort in die Finger bekommen hätte, wäre er dem Untergang geweiht gewesen.
    • Luke sagt, dass scharfe Zähne seine Spezialität sind, wenn er und Jessica mit einigen Wachhunden zu tun haben, was den Auftritt von Cornell 'Cottonmouth' Stokes in Lukes eigener Show ahnen lässt.
    • Nach demMalcolmdrückt seine Erfahrung dem Rest der Kilgrave-Überlebenden während eines ihrer Treffen in Episode 6 aus, gibt es eine sehr kurze, aber fokussierte Einstellung einer weiblichen Überlebenden, die zuvor nicht gezeigt wurde.Ein paar Episoden später stellt sich heraus, dass sie Kilgraves Mutter ist.
    • Als sich Kilgrave und Jessica im Revier treffen, befiehlt er jedem im Raum, die ganze Sache mit den Waffen gegen die Köpfe anderer Leute als den größten Streich aller Zeiten abzutun.Obwohl sie in das Generalkommando aufgenommen wurde, bricht Jessica nicht in Gelächter aus, wenn alle Polizisten es tun, der erste Hinweis darauf, dass sie jetzt immun gegen seine Kontrolle ist.
    • Ein kurzfristiger Fall:Als Kilgrave seine Kräfte verstärkt und Jessica auffordert zu lächeln, grinst sie statt des kleinen, das sie immer selbst unter seiner Kontrolle bekommt, mit einem vollen zähnefletschenden Grinsen, was zeigt, dass sie vorgibt, davon betroffen zu sein – obwohl dies auch als Ergebnis interpretiert werden könnte von Kilgraves Machtzunahme.
    • Robyn macht in 'AKA I've Got The Blues' eine Bemerkung über Malcolms Gruppenführerstatus und sagt über die Menschheit: 'Bestenfalls sind sie Arschlöcher, im schlimmsten Fall sind sie Zombie-Attentäter.' Dies lässt die Auferstehungsmethoden der Hand ahnen, die erstmals in Staffel 2 von . gezeigt wurden Draufgänger (2015) mit ihrem Angriff auf das Krankenhaus, ihrer Auferstehung vonHarold Meachumim Eiserne Faust (2017) , und ihre Auferstehung vonElektra Natchiosim Die Verteidiger (2017) .
    • Detective Sunday sagt Jessica wütend, dass sie für die nächste Person verantwortlich sein wirdihrer Muttertötet.Es stellt sich heraus, dass diese Person selbst Detective Sunday ist.
  • Freudian Excuse: Dekonstruiert mit den Protagonisten und Antagonisten der Serie.Kilgrave behauptet, es sei die Misshandlung durch seine Eltern gewesen, die ihn zu dem Monster gemacht habe, das er heute ist, aber später stellt sich heraus, dass sie tatsächlich versuchten, eine Krankheit zu heilen, die er hatte, wobei er zu einem Monster wurde, als er seine Kräfte entwickelte. Es war seins Eltern die gefoltert wurden seine Hände. Jessica und Trish wurden selbst als Kinder misshandelt, aber beide wurden als Erwachsene trotzdem anständige und gute Menschen (zugegeben, sie bekamen keine Gedankenkontrolle-Kräfte, als sie in ihren Gründungsjahren waren, und Power Corrupts, aber trotzdem...).Auch wenn immer klargestellt wird, dass Jessica nicht für das verantwortlich ist, was sie unter Kilgraves Kontrolle getan hat, ist sie ist verantwortlich gemacht für die fragwürdigen Dinge, die sie als spätere Reaktion auf das Trauma tut accountwie Luke zuerst nachzustellen und dann mit ihm zu schlafen, ohne ihm zu sagen, dass seine Frau durch ihre Hand gestorben ist.Die Serie scheint letztendlich zu sagen, dass vergangene Schrecken die aktuellen Schrecken nicht entschuldigen oder rechtfertigen und Sie die Verantwortung für Ihre eigenen Handlungen übernehmen müssen.
    • Die zweite Staffel geht noch weiter und zeigt, dass mehrere Charaktere Probleme hatten, lange bevor sie das Trauma durchgemacht haben, das sie angeblich geprägt hat. GemäßAlisa, Jessica war schon vor dem Autounfall mürrisch und zurückgezogen. Jessica verbrachte auch einige Zeit damit, Trish wegzuschieben und während ihrer Beziehung zu Stirling, die mehrere Jahre bevor Kilgrave in ihr Leben trat, von kleinen Diebstählen zu leben. Und die Szene, die Malcolm mit seiner Ex-Freundin hat, zeigt, dass er ein bisschen Drogenkonsument war und ein zwielichtiger und unzuverlässiger Studienabbrecher, bevor Kilgrave ihn komplett auf Drogen süchtig machte, um ihn besser kontrollieren zu können.
  • Gender Flip: Jeryn Hogarth, ein männlicher Anwalt von Danny Rand in den Comics, ist eine Frau in dieser Serie und trägt den Spitznamen „Jeri“.
  • Gentechnik ist die neue Nuke: Staffel 2 zeigt, dass dies der Hauptschlag von IGH war.Dr. Karl Malus war ein bahnbrechender Genetiker, der einen Weg entwickelte, um schwerverletzte Menschen vor dem Tod zu retten, was bei einigen Patienten, wie Jessica, zufällig Superkräfte aktivierte.
  • Mit eigener Versorgung high werden:Will Simpsonwird süchtig nach einigen Kampfpillen, die er bekommt, und dreht durch (dabei hilft ihm, dass er die 'Abklingzeit'-Pillen nicht nimmt), was anschließend zu seinem Face??Heel Turn führt. Trish wird später in Staffel 2 von Simpsons Inhalator high.
  • The Ghost: Wenn es um Hogarth Chao & Benowitz geht, taucht in Staffel 1 nur Hogarth auf und die anderen beiden Partner werden nicht einmal erwähnt. Erst in Staffel 2 treten Linda Chao und Steven Benowitz endlich auf dem Bildschirm auf, um Jeris jüngste ALS-Diagnose als Entschuldigung zu verwenden, um sie wegen der Tortur der ersten Staffel mit Pam und Kilgrave zu entlassen.
  • Gute Farben, böse Farben: Alles, was mit Kilgrave zu tun hat, ist lila. Luke Cages Umgebung ist oft gelb beleuchtet, das Flash-Laufwerk mit Informationen über Kilgrave ist gelb gefärbt und Jessica trägt in einer Rückblende gelb.
  • Gute Mädchen vermeiden Abtreibung: abgewendet. Hope weigert sich, Kilgrave's Child by Rape zur Welt zu bringen und bezahlt ihre Zellengenossin dafür, sie zu verprügeln, damit sie eine Fehlgeburt bekommt. Wenn das nicht funktioniert, hilft Jessica ihr, Abtreibungspillen zu beschaffen. Um es noch weiter nach Hause zu bringen, als Hogarth anfängt, Hope zu fragen, ob sie sicher ist, dass sie dies tun möchte, schluckt Hope die Pillen hinunter, bevor Hogarth den Satz überhaupt beenden kann - sie ist Ja wirklich sehr sicher, dass sie Kilgraves böse mutierte Nachkommen aus ihrem Körper entfernen will, okay?
  • Gut ist nicht nett: Jessica ist mürrisch, asozial und im Allgemeinen eigennützig, hat aber ein starkes Gespür für richtig und falsch. Das heißt, als sie mit Kilgrave zusammenhängt und hört, wie er über die Hilfe beim Essen mit ihnen grummelt, sagt sie ihm, dass die erste Regel, ein Held zu sein, lautet: 'Sei kein Arsch.'
  • Schrecklich richtig gelaufen:
    • Trish macht sich in ihrer Radiosendung über Kilgrave lustig und erniedrigt, um ihm unter die Haut zu gehen und ihn herauszuziehen. Dies gelingt und führt dazu, dass Kilgrave Will Simpson schickt, um sie zu töten, was sie kaum überlebt.
    • Trishs Suche nach Kräften in Staffel 2 ist erfolgreich, kostet aber ihre Beziehungen zu Jessica und Malcolm (und zumindest einmal fast ihr eigenes Leben).
  • Gorn: Das Töten vonKilgraves Vater. Seine Gliedmaßen werden mit Küchenbesteck abgehackt und dann einer Mülltonne zugeführt, wobei der (noch lebende – und damit immer noch blutende) verstümmelte Körper auf dem Boden zurückbleibt. Er stirbt erst endgültig, als Jessica ihn findet.
  • Grau-und-Grau-Moral: Im Gegensatz zu Staffel 1, in der Kilgrave die Verkörperung des Bösen ist, ist das größte Thema von Staffel 2 das keiner der Charaktere sind ganz gut oder böse. Die Helden begehen während der gesamten Staffel viele zwielichtige und geradezu illegale Handlungen, während die beiden Hauptschurken eigentlich anständige Menschen sind: Der eine glaubt, dass sie einem höheren Wohl dienen und niemandem böswillig schaden, und der andere ist geistig unausgeglichen und nicht ganz Schuld an ihren Gewaltausbrüchen.
  • Flurkampf:
    • Als sich Will Simpson in einen psychotischen Supersoldat verwandelt, greift er Jessica in ihrer Wohnung an. Die beiden fallen durch eine Wand und fangen an, sich gegenseitig gegen die Seiten eines kleinen Durchgangs zu schlagen.
    • Im Finale der ersten Staffel muss sich Jessica durch einen Krankenhauskorridor kämpfen, der mit Ärzten und Patienten gefüllt ist, die Kilgrave befohlen hat, sie aufzuhalten. Sie versucht, sich durch den Flur zu schleichen, um herauszukommen, aber sie wird bald entdeckt und zwängt sich durch, wobei sie sich mit einem Skalpell für ihre Probleme eine böse Schnittwunde holt.
  • Headbutting Heroes : Sobald sie sich zusammentun, um Kilgrave zu besiegen, können Jessica und Simpson nicht anders, als sich zu streiten und sich gegenseitig zu beschießen.
  • Held einer anderen Geschichte: Obwohl sich Jessicas Büro in Hell's Kitchen befindet, spielen ihre Geschichten im Wesentlichen in einem Vakuum getrennt von Draufgänger , obwohl es einige Besetzungen zwischen den beiden gegeben hat:
    • Obwohl beide Shows das 15. Revier verwenden, wechseln die Cop-Charaktere nie zu den anderen Shows. Die einzigen Ausnahmen sind, als Brett Mahoney während Kilgraves Übernahme des 15. Bezirks einen Cameo-Auftritt macht, als Kilgrave ihn dazu bringt, eine Waffe auf Clemons' Kopf zu richten, und eine frühe Szene in Draufgänger Staffel 2, in der Brett während eines Gesprächs mit Karen und Foggy Clemons erwähnt.
    • Claire hat ihren verlängerten Cameo-Auftritt im Finale der ersten Staffel, als sie Luke behandelt
    • Bezirksstaatsanwältin Samantha Reyes startet als One-Scene-Charakter im Finale der ersten Staffel von Jessica Jones , bevor Sie eine wiederkehrende Rolle in Draufgänger Staffel 2.
    • Obwohl Foggy Nelson und Marci Stahl einen Großteil des Zeitrahmens bei Hogarth Chao & Benowitz arbeiten, in dem die ersten beiden Staffeln von Jessica Jones stattfinden, haben beide keine Rolle in Jeris Handlungssträngen gespielt. Foggy macht einen Cameo-Auftritt in einer frühen Episode der zweiten Staffel und versucht, Jeri Hilfe im Kampf gegen ihre Partner anzubieten, nur damit sie sein Hilfeangebot streng ablehnt. Außerhalb dieser Szene wird er nicht einmal erwähnt. Während Marci gleich nach der Ergreifung von Wilson Fisk bei HC&B zu arbeiten begann, wird sie in keiner der Szenen bei Hogarth Chao & Benowitz erwähnt oder tritt in irgendeiner Weise auf, und das einzige Mal, dass sie den Bildschirm mit Jeri geteilt hat, war ein kurzer Schuss Die Verteidiger . Und nachdem Jeri bei HC&B die Tür gezeigt wird und sie ihre eigene Firma gründen will, folgen Marci und Foggy ihr nicht, sondern gründen vorher ihre eigene Firma Draufgänger Staffel 3.
  • Hollywood-Gesetz:
    • Wenn Jessica Jones Leute sammelt, die von Kilgrave gedankenkontrolliert wurden, damit sie in Hopes Prozess aussagen:
      • Sie haben sie alle in einer Selbsthilfegruppe zusammengefasst (wodurch alle ihre Geschichten geschwächt werden, weil sie Zeit hatten, sich gegenseitig beeinflussen zu lassen), anstatt jede Person einzeln zu befragen.
      • Sie denken nicht daran, das Restaurantpersonal aus den ersten Folgen vorzuladen. Wissen Sie, die Angestellten haben sehr wenig Grund zu lügen und können positiv sagen: 'Diese Frau genau dort ist mit einem gruseligen Briten hereingekommen, der uns dazu gebracht hat, Dinge zu tun, die wir nicht tun wollten.' Nein, gehen Sie einfach raus und holen Sie sich ein paar zufällige Leute, die bestenfalls nur bezeugen können, dass es jemanden gibt, der Sie dazu zwingen kann, Dinge zu tun (kein Beweis dafür, dass Hope unter seinem Einfluss stand) und weit weniger glaubwürdig sind, weil sie zu diesem Zeitpunkt alle geistig instabil sind oder gute Gründe haben, ihre Handlungen zu entschuldigen, indem sie über jemand anderen lügen, der sie dazu bringt.
    • Ihr Plan ist es, Kilgrave zu entführen, ihn gefangen zu halten, ihn zu einem Geständnis zu foltern und dies dann als Beweis zu verwenden. Das einzige Mal, dass als Beweismittel zugelassen wird, ist, wenn sie alle wegen Entführung und Folter angeklagt werden. Es wird großartig für einen Prozess sein ... Hogarths, Trish und Jessicas Prozesse. Kilgraves? Nicht so sehr (und das setzt voraus, dass er den Wachen nicht einfach befehlen würde, ihn bei der Festnahme freizulassen). Es ist so eine schlechte Idee, dass Jeri ihnen sagt, dass es nie funktionieren würde, und stattdessen nutzen sie ihr Verbrechen, um einen Polizisten zum Tatort zu ziehen und ihn dazu zu bringen, zuzusehen. Das ist auch eine schlechte Idee, da er dann gezwungen wäre, sie zu verhaften, und sie immer noch kann dies nicht legal gegen Kilgrave verwenden.
    • Gegen Ende der ersten Staffel,Jeri Hogarths Sekretärin/Geliebte Pam tötet Hogarths Frau Wendy, um Jeri zu retten, nachdem Kilgrave Wendy befohlen hat, sie zu töten. Danach versucht Jeri, Pam während ihrer Vernehmung durch die Polizei als Anwalt zu dienen; Angesichts ihrer Beziehung zu beiden Personen und auch als weiteres Opfer in dem Fall liegt ein Interessenkonflikt vor. Jeri hat möglicherweise nur für sich und Pam 'Verteidigung' geleistet (da sie beide zumindest Personen von Interesse sind, wenn nicht Verdächtige/Zeugen) und die Dinge einfach erledigt, bis sie einen anderen Anwalt dazu bringen kann, herunterzukommen und übernehmen die volle Verantwortung für die Verteidigung. Mit anderen Worten, Jeri wollte nur da sein, um sicherzustellen, dass Pam nichts Belastendes sagte, bevor sie eine echte, ethische und rechtliche Vertretung für beide organisieren und den Fall bearbeiten konnte.
    • In der zweiten Staffel stellt sich heraus, dass Hogarth Chao & Benowitz von ihren Anwälten die Unterzeichnung einer ??medizinischen Offenlegung?? Klausel, um das Unternehmen über Erkrankungen zu informieren, die die Arbeitsleistung beeinträchtigen können. Als Jeris Partner erfahren, dass sie ALS hat, versuchen sie, sie mit einer Abfindung aus der Anwaltskanzlei zu zwingen, unter dem Vorwand, es sei ihre treuhänderische Pflicht, die Anwaltskanzlei zu schützen. weist darauf hin, dass es ein kleines Problem mit dieser ??medizinischen Offenlegung?? Klausel zur Kündigung von Anwälten: Sie ist illegal.
      • New Yorker Recht, insbesondere N.Y. Exec. Gesetz § 296 besagt, dass es eine rechtswidrige diskriminierende Praxis für jeden Arbeitgeber ist, jemanden wegen einer Behinderung oder prädisponierenden genetischen Merkmalen aus dem Arbeitsverhältnis zu entlassen. Mitarbeiter als Anstellungsbedingung zu zwingen, Gesundheitsinformationen offenzulegen, die dann ein Vorwand sein können, um jemanden zu entlassen, geht auf den Punkt, jeden mit einer 'Behinderung' zu schützen. davor, diskriminiert zu werden. Es gab keine Anstrengungen, angemessene Vorkehrungen für Hogarth zu treffen, sondern sie einfach aus der Firma zu entfernen.
      • Es gab keine Beweise dafür, dass Jeri Hogarth nicht mehr als Anwalt befugt war. Als ihre Partner sie konfrontierten, hatte sie keine Symptome. Ihr Plan war, sie aus der Firma zu entlassen, was ein diskriminierendes Verhalten aufgrund der Behinderung einer Person darstellt. Als solche erforderte die vertragliche Verpflichtung zur Offenlegung von Erkrankungen die Offenlegung von Gesundheitsinformationen, die ansonsten geschützt wären, und die als Erlaubnis zur Diskriminierung von Menschen mit Erkrankungen verwendet würden. Es ist kein Wunder, dass Foggy Blödsinn in Bezug auf die medizinische Klausel nannte, denn dies wäre in seinen Augen nicht anders, als jemand Matt aus einer Anwaltskanzlei zu entlassen, weil seine Blindheit ihn für die Ausübung des Anwaltsberufs unfähig machte.
      • Die Ironie ist, da sind triftige Gründe, Jeri Hogarth zu kündigen. Sie hat Geschworenenmanipulationen begangen, was einen Ausschlussgrund darstellt; Jessica zu bitten, Wendy zu verprügeln, da es ein Verbrechen war, eine Scheidungsvereinbarung zu unterzeichnen; eine Affäre mit ihrer Sekretärin Pam zu haben, die zwar kein Verbrechen war, aber ein HR-Albtraum war, der darauf wartete, dass sie passierte, und sie mussten eine Klage wegen sexueller Belästigung von Pam beilegen; der Versuch, Kilgrave zu benutzen, um Wendys Unterschrift auf Scheidungspapieren zu sichern, führte zu Wendys Tod; ihr illegaler Kauf einer Pistole von Turk Barrett, um sie später bei einem Mord zu verwenden (wodurch Jeri sich des Mordes durch einen Stellvertreter schuldig macht); und es steht zur Debatte, ob ihre Unterhaltung mit Hookers and Blow illegal war. Fügen Sie hinzu, dass Jeris Praxis Strafverteidigung (Fälle wie Jessica, ihre Mutter, Hope usw. sowie viele Fälle von Foggy und Marci), Patentstreitigkeiten und Nachlass (ihre Arbeit mit Danny Rand) umfasst alle hochspezialisierten Praxisbereiche. Dies ist wie bei einem Arzt, der Kieferorthopäde, Gefäßchirurg und Kinderarzt ist. Natürlich ist es möglich, nur sehr unwahrscheinlich. Außerdem muss Jeri?s Kunstfehlerversicherung teuer sein.
      • Aber anstatt Jeri wegen eines ihrer schwerwiegenden ethischen Verstöße als Kündigungsgrund zu verfolgen, wählten Chao und Benowitz die Diskriminierung von jemandem mit einer Behinderung als ihren Strand, an dem sie sterben sollten. Nicht die beste Rechtsstrategie.
    • Jessica Jones in Staffel 3 scheint anfällig für ??Fruit of the Poisonous Tree.?? Dies gilt nicht für Personen, die nicht in der Strafverfolgung sind oder für sie arbeiten, und auf keinen Fall 'anonyme Tipps'. Die Bilder und die behauptete Verbindung würden für einen Durchsuchungsbefehl in der Wohnung des Mörders mehr als ausreichen.
  • Hollywood Silencer: Ein buchstäblich lautloser Schalldämpfer wird verwendet vonPryce Chengin Staffel 2. Die Show macht sogar darauf aufmerksam: Am nächsten Morgen nach der Schießerei sagt Oscar Arocho, dass er Schüsse nicht gehört habe und Jessica antwortet, dass die Waffe einen Schalldämpfer habe.
  • Homoerotic Subtext : Da ist dieser Austausch zwischen Jessica und Claire: Claire: Zieh deine Hose aus. Jessica: Normalerweise mag ich es etwas romantischer. Claire: [schmunzelnd] Tun wir das nicht alle?
  • Hookers and Blow : Jeri gibt sich buchstäblich hin, während sie sich mit ihr arrangiertALS-Diagnose und drohende Entlassung aus der Firma.
  • Hope Spot: Gegen Ende der ersten Staffel hat sich herausgestellt, dassKilgraves Kräfte sind biochemisch und es ist möglich, einen „Impfstoff“ zu entwickeln, der seine Kräfte blockiert. Kilgraves eigener Vater synthetisiert einen solchen Impfstoff, und wenn er auf die Probe gestellt wird, funktioniert er ... ganze fünf Sekunden lang.
  • Heißer und sexier: Diese Serie hat mehr Sexszenen und explizitere Sexszenen als andere Projekte der MCU und des Originalcomics.
  • Sanduhr Handlung: Ein Teilbeispiel: In einer frühen Episode der ersten Staffel sieht Jessica, wie Malcolm versucht, in seine Wohnung zu kommen und seine Schlüssel fallen zu lassen. Sie holt seine Schlüssel ab und schließt die Tür für ihn auf. In einer späten Episode der gleichen Staffel ist Jessica in einem schlechten Zustand und lässt ihre Schlüssel fallen, als sie versucht, ihre Tür aufzuschließen. Malcolm hebt sie auf und schließt ihr die Tür auf.
  • Ich kann mich nicht selbst beenden: Wenn Jessica aufspürtder Krankenwagenfahrer, der Kilgrave abgeholt hat, nachdem er vom Bus angefahren wurde, er ist durch einen Schlaganfall gelähmt, nachdem Kilgrave ihn zu einer Spende gezwungen hat beide Nieren in der Chirurgie und erfordert eine ständige Dialyse. Er wird von seiner (etwas gruseligen) Mutter betreut und kann nur über einen Notizblock kommunizieren, und als Jessica versucht, Informationen von ihm zu bekommen, schreibt er 'töte mich'.
  • I Choose to Stay: In der ersten Episode, als sie erfährt, dass Kilgrave zurück ist, plant Jessica, die Stadt zu verlassen und nach Hongkong zu reisen. Am Ende der Episode erkennt sie, dass sie bleiben und ihn aufhalten muss.
  • Eigentümliche Benennung von Episoden: Jede Episode trägt den Titel „AKA (Auch bekannt als) [in der Episode gesprochener Satz]“. Die Serie sollte ursprünglich benannt werden AKA Jessica Jones , aber es wurde auf den aktuellen Titel gekürzt.
  • Ich habe keinen Sohn! :
    • Nachdem Pam erkennt, dass Jeri Kilgrave benutzen wollte, um Wendy zu zwingen, die Scheidungspapiere zu unterschreiben, lässt sie sie aus ihrer Haftzelle entfernen und informiert die Polizei, dass sie keine Ahnung hat, wer sie ist.
    • Nachdem Trish Alisa getötet hat, verleugnet Jessica sie Jessica.
  • Ich will nur etwas Besonderes sein: In Staffel 2 verrät Trish, dass sie wegen ihrer Superkräfte schon lange eifersüchtig auf Jessica ist. Sie endetfreiwillig für Malus' Verfahren, um zu versuchen, ihre eigenen Kräfte zu bekommen, und wird daraufhin ins Krankenhaus gebracht.
  • 'Ich weiß, dass du irgendwo da drin bist' Kampf: Passiert zwischenJessica und Luke Cage, der einer Gehirnwäsche unterzogen wurde.
  • Ich liebe dich, weil ich dich nicht kontrollieren kann:
    • Kilgrave behauptet, dass er rechtmäßig in Jessica verliebt ist und dass er möchte, dass sie ihn zurück liebt ohne seine Macht zu nutzen, um es zu erzwingen. Aber auch ohne seine Kräfte direkt auf sie anzuwenden, versucht er immer noch, ihr Verhalten durch die Manipulation von Menschen und Umständen um sie herum zu kontrollieren, und sein falscher Glaube, dass sie seine Zuneigung erwidert, basiert auf dem, was sie tat, als er war kontrolliert sie mit seinen Kräften.Gegen Ende der Serie stellt sich heraus, dass Kilgrave seine Kräfte nicht gegen Jessica einsetzt, sondern dass sie stattdessen immun geworden ist und er mehrere Episoden damit verbringt, seine Kräfte zu erhöhen, damit er sie direkt kontrollieren kann nochmal.
    • Karl Malus hat das in seiner Beziehung mitAlisa, gibt zu, dass er sie bis zu einem gewissen Grad liebt weil sie erschreckt ihn manchmal zu Tode.
  • Immun gegen Kugeln:
    • Luke Cage, aufgrund seiner unzerbrechlichen Haut, obwohl die stumpfe Kraft immer noch innere Probleme verursachen kann. Seine eigene Show bietet weitere Erkundungen.
    • Jessica kann Schusswunden ziemlich leicht abschütteln, wie wenn sie in Staffel 1 von Audrey Eastman oder in Staffel 2 von Pryce Cheng erschossen wird.
  • Immun gegen Gedankenkontrolle:Kilgrave zwang Jessica, Lukes Frau zu töten, war so traumatisch, dass es sie effektiv gegen seine Macht immun machte – sie ist die einzige, die er nicht kontrollieren kann.
  • Tintenanzug Schauspieler: Sorta. Oscar Clemons in den Punisher-Comics wurde Morgan Freeman nachempfunden. Clarke Peters, der Clemons in der Show spielt, hat genug Ähnlichkeit mit Freeman, um einen Freipass zu bekommen.
  • In einem einzigen Bound: Jessica kann mit ihrer Superstärke große Distanzen springen. Die Leute fragen sie oft, ob sie fliegen kann, aber sie erklärt einmal, dass es eher wie 'kontrolliertes Fallen' ist.
  • Sofortige Sedierung:
    • Jessica injiziert Trish Sufentanil, um Simpson glauben zu lassen, dass er sie getötet hat.
    • Das Beruhigungsmittel verwendet wiederholt aufAlisafunktioniert fast sofort.
  • Es wird einfacher: Im Laufe der zweiten Staffel befürchtet Jessica, dass das Töten zu einer Gewohnheit wird, da sie Kilgrave getötet hat. WannAlisasagt, dass ihre Schuld an ihren eigenen Morden verblasst ist, zuckt Jessica sichtlich zusammen, als ob es ihre Befürchtungen bestätigen würde. Als Jessica aus Versehen Dale Holiday in Notwehr tötet, verbringt sie den größten Teil der nächsten Episode mit dieser Angst, die sich in Halluzinationen von Kilgrave manifestiert.
  • 'Es' ist entmenschlichend: Dale Holiday, der Wärter, der Jessicas Mutter beaufsichtigt, wenn sie inhaftiert ist, bezieht sich auf die Insassen in seiner Obhut nur mit ihren Nummernschildern.Er ist ein Serienmörder und sammelt die Nummernschilder seiner Kills. 'Du wirst lernen meine Regeln, 46592.'
  • Wams: Jeder Irgendwann während der Serie, mit der möglichen Ausnahme von Trish Walker und Luke Cage, sind sie unhöflich, aggressiv und behandeln andere wie Dreck. Nicht wenige Charaktere sind als dauerhafte Jerkasses etabliert - Jeri Hogarth, Jessicas Nachbarin Robyn, Will Simpson, Jessicas aufmerksamkeitsstarke ehemalige Nachbarin und natürlich Jessica selbst, obwohl sie wahrscheinlich einen besseren Grund für ihr Verhalten hat als die meisten anderen.
    • Trish wird natürlich in Staffel 2 zu einer von ihnen, da sie immer mehr von Simpsons Inhalator süchtig wird. Es geht so weit, dass die einzigen wirklichen Ausnahmen Malcolm sind, sobald er clean wird, und Oscar, sobald Jessica Vidos Leben rettet.
  • Jerkass hat einen Punkt:
    • Jeri Hogarth wird als Jessicas bösartiger Freund und manchmal Arbeitgeber vorgestellt, mit dem sie alle den Respekt haben: 'Ich mag dich nicht, aber du bekommst Ergebnisse'. Im weiteren Verlauf der Serie bittet Jessica Hogarth während ihrer Jagd nach Kilgrave um immer mehr rechtliche Gefälligkeiten, während Hogarth Jessica um Hilfe bei ihrer eigenen erbitterten Scheidung bittet. Im Laufe der Zeit widmet Jessica immer weniger Zeit und Mühe Hogarths Scheidung, während sie immer noch um weitere Gefälligkeiten bittet, bis Hogarth schließlich darauf hinweist, dass Jessica liefert nichts an ihrem Ende und könnte tatsächlich Dinge machen schlechter für Sie. Außerdem manipuliert Jessica Hogarth mit Hochdruck auf eine Weise, die ihren Ruf bedroht und körperliches Wohlbefinden.Dies alles explodiert in der Nähe des Höhepunkts, wo Jeri Jessica verrät und stattdessen versucht, Kilgraves Hilfe zu bekommen.Ja, Jeri ist unglaublich egoistisch und manipulativ, aber sie hat absolut Recht, dass Jessica sie bei jedem Schritt verarscht hat.
    • Simpson konzentriert sich viel zu sehr darauf, Kilgrave dauerhaft zu Fall zu bringen, um gut mit Jessica zusammenzuarbeitenund unterzieht sich tatsächlich einem Face??Heel Turn, um seine Ziele zu erreichen, aber er hat letztendlich Recht damitKilgrave tötenwar das einzige was sie könnten getan haben, um ihm dauerhaft Einhalt zu gebieten. Jede andere Wahl führte nur zu mehr Tod und Zerstörung.
    • Alisa Jonesmag ein Massenmörder mit einem haarsträubenden Temperament sein, aber eines der wenigen Male, in denen sie zu Recht wütend wird, ist, wenn ihr Taxifahrer eine SMS schreibt und fährt. Jessica besteht darauf, dass sie überreagiert und 'das ist, was die Leute tun', aber der Fahrer sieht kaum auf die Straße und roadAlisa's Irritation ist eigentlich ganz vernünftig; Abgelenktes Fahren ist besonders im New Yorker Verkehr extrem gefährlich. Sie bleibt standhaft, als Jessica sie aus dem Taxi holt, und besteht darauf, dass sie im Recht war. Jessica gratuliert ihr sarkastisch dafür, dass sie den Typen nicht ermordet hat.
  • Springen von der rutschigen Piste:
    • Simpson stößt Jessica immer wieder über den richtigen Umgang mit Kilgrave, da es ihm mehr darum geht, die Bedrohung direkt zu beenden, indem er ihn tötet, als ihn für seine Verbrechen zu verurteilen und Hope zu entlasten. Nachdem er bei einem solchen Versuch verletzt wurde,er nimmt wieder an einem Supersoldaten-Programm teil, an dem er zuvor teilgenommen hatte, und wechselt sofort von frustrierter Zusammenarbeit zu seiner Bereitschaft, seine eigenen Verbündeten und sogar andere Polizisten und Soldaten zu töten, in seiner zielstrebigen Besessenheit, Kilgrave zu töten.
    • Trish im Laufe der Staffeln 2 und 3. Ihre Verzweiflung nach Kräften führt dazu, dass sie immer unappetitliche Maßnahmen ergreift, um sie zu erlangen. Das beinhaltetMalcolms Wunsch, Jessica zu beschützen und seine Zuneigung zu ihr zu manipulieren, um ihn dazu zu bringen, ihr dabei zu helfen, Dr. Malus aufzuspüren. Dann schlägt sie nieder, fesselt und stopft Malcolm in den Kofferraum ihres Autos, als er versucht, Dr. Malus hereinzubringen. Dann entführt sie schließlich Dr. Malus und droht, Malcolm zu erschießen, als es ihm gelingt, sich aus dem Kofferraum zu befreien; Das Ganze mit dem Töten von Jessicas Mutter abrunden. In Staffel 3,Sie beginnt als rivalisierende Superheldin für Jessica, bevor die beiden langsam beginnen, ihre zerbrochene Freundschaft zu reparieren ... die jedoch entgleist, als der Serienmörder Gregory Sallinger Dorothy Walker tötet und Jessica erpresst, ihm zu helfen, damit durchzukommen. Nachdem Trish aus Versehen einen schmutzigen Polizisten tötet, verwandelt sie sich schnell in einen Serienmörder, der den Menschen, die sie für böse hält, brutal „Gerechtigkeit“ zuteilt – bis zu dem Punkt, an dem sie versucht, Jessica zu töten.
  • Nur Befehle erteilen: Kilgrave, ein psychopathisches Menschenkind mit der Macht, andere Leute dazu zu bringen, Dinge für ihn zu tun, verwendet diese Ausrede wiederholt. Immer wenn Jessica ihn auf die Spur der Zerstörung ruft, die er hinterlässt (oder irgendjemand sonst, der ihn rufen kann), behauptet er, dass er nicht dafür verantwortlich ist, jemanden zu töten, weil er andere Leute für ihn töten lässt. Immer wenn jemand darauf hinweist, dass er Menschen zum Töten gezwungen hat, wird er versuchen, sie zu glauben, dass es irgendwie ihre Schuld war. Zum Beispiel konfrontiert Jessica ihn, dass er sie dazu gebracht hat, Reva Conners zu töten, er behauptet, dass er ihr nur gesagt habe, sie solle sich um sie kümmern, und dass Jessica diejenige war, die dies als Tötung interpretierte.
  • Just Train Wrong: In einer Episode fährt Jessica mit der U-Bahn von der 42nd Street - Port Authority Bus Terminal zur 50th Street, als sie das Glas in den Fenstern zerbricht, weil sie eine Rückblende über Kilgrave hat. Gefilmt wurde die Szene tatsächlich in einem PATH (Port Authority Trans-Hudson)-Zug, wie man an der Gestaltung der Sitze ablesen kann, die sich im Vergleich zu den U-Bahn-Wagen der MTA (Metropolitan Transportation Authority) unterscheidet. Warum sie nicht in einer echten New Yorker U-Bahn hätten filmen können, ist nicht klar.
  • Kick the Son of a Bitch: Als Jessica erkennt, dass Dale Holiday missbrauchtihrer MutterIm Gefängnis bricht sie in Dales Haus ein und stellt fest, dass er die Overallnummern von Gefangenen gesammelt hat, die unter seiner Aufsicht ' Selbstmord begangen ' haben ...dann dreht er sich um und nimmt Dale ein Gesicht voller Mace ab. Dale fängt dann an, sie mit einem Schlagstock zu schlagen und macht sie fröhlich verhöhnt, dass er sie in 'Selbstverteidigung' töten kann ... und sie bekommt einen glücklichen Schuss, der ihn sofort tötet. Hoppla.
  • Töten in Selbstverteidigung:
  • Kryptonite-Faktor: Kilgraves Macht – selbst in ihrer größten Stärke – erfordert, dass seine Opfer ihn hören und anerkennen, dass er mit ihnen spricht. Noise-Cancelling-Kopfhörer, dröhnende Musik oder ein komplett abgeschotteter Raum reichen aus, um seine Befehle komplett zu durchkreuzen.
    • Genauer gesagt blockieren bestimmte Medikamente wie chirurgische Anästhetika vorübergehend seine Kraft, selbst nachdem er aufgewacht ist.
  • Lady Macbeth: Als sich die Scheidung von Jeri und Wendy mit immer mehr Strafforderungen hinzieht, kritisiert Pam Jeri dafür, dass Wendy sie so schlagen ließ und sagt ihr, dass sie es tun soll Sieg , erklärte, wie sie sich in sie verliebt hatte, als sie sah, wie rücksichtslos und unaufhaltsam sie im Gerichtssaal war.Pam ist daraufhin entsetzt, als sie erfährt, dass Jeri Kilgraves Kräfte nutzen wollte, um Wendy zu zwingen, die Scheidungspapiere zu unterschreiben, ohne sich vorstellen zu können, dass ihre Motivation Jeri dazu gebracht hätte, etwas so eindeutig Böses zu versuchen.
  • Lasergesteuertes Karma:
    • Sowohl für Jeri als auch für Pam.Pam fordert Jeri auf, rücksichtslos zu sein und die Scheidung mit Wendy abzuschließen, damit sie zusammen sein können. Jeri nimmt sie beim Wort und beschließt, mit Kilgrave zusammenzuarbeiten, um Wendy zu zwingen, die Scheidungspapiere zu unterschreiben. Kilgrave freut sich natürlich, Wendy gegen Jeri zu wenden. Das Endergebnis: Wendy ist tot, Pam wird wegen ihres Mordes verhaftet und sie weigert sich, mehr mit Jeri zu tun zu haben, die verletzt und allein zurückgelassen wird.
    • Jeri macht sich an Inez und Shane zurück, die sie abzocken, indem sie Inez manipulieren, um Shane zu ermorden.
  • Begrenzte Garderobe: Jessicas typisches Alltagsoutfit ist eine Lederjacke, die sie in der Nacht bekam, in der sie zum ersten Mal mit Stirling zusammen war, plus verwaschene Jeans, fingerlose Handschuhe und Stiefel und manchmal ein Schal, wenn es draußen kalt ist.
  • Lippenstift-Lesben: Alle drei Frauen, die an der Jeri/Pam/Wendy . beteiligt sind Dreiecksbeziehung zählen, obwohl Wendy zurückhaltender ist, da ihr 'Tagesjob' als Wohltätigkeitsärztin statt als hochkarätige Anwältin gilt.
  • Kredithai :
    • Luke bittet Jessica um Hilfe bei der Suche nach dem Bruder eines Freundes, der verschwunden war, nachdem er sich Geld von einem Kredithai geliehen hatte. Im Zuge ihrer Ermittlungen treffen sie auf den Hai selbst, der sich bereit erklärt, Jessica selbst einzustellen, anstatt sich mit ihr und Luke Cage einen sinnlosen Streit zu liefern, der ihn auch im Falle eines Gewinns nicht näher an sein Geld bringen würde.Als sie den Vermissten finden, kommt es trotzdem unweigerlich zum Kampf.
    • Jessicas erster Freund Stirling schuldet einigen Gangstern Geld, von denen er sich geliehen hat, um seinen vorgeschlagenen Club-Alias ​​zu finanzieren. Sie sind nicht glücklich, wenn er die Rückzahlung weiterhin verzögert. Ihre Mutter fährt fort, ihn zu töten, als sie sieht, dass er ihnen anbietet, Jessica als Muskel zu benutzen, um im Austausch dafür, dass seine Schulden erlassen werden.
  • Schlupflochmissbrauch: Kilgraves Gedankenkontrolle erfordert, dass die Interpretation des Opfers vervollständigt wird, was ihm eine Reihe von Schlupflöchern gibt, die Jessica schnell ausnutzt.
    • Es ist zum Beispiel möglich, Kilgraves Kontrolle zu brechen, indem man dem Opfer vorgaukelt, es habe den Befehl bereits befolgt:
      • Nachdem Simpson befohlen wurde, Trish zu töten, benutzt Jessica ein chirurgisches Beruhigungsmittel, um Trish vorübergehend bewusstlos zu schlagen, und sagt Simpson dann, dass er sie getötet hat. Simpson glaubt ihr und kommt zu dem Schluss, dass seine Mission abgeschlossen ist.
      • Direkt danach befiehlt Kilgrave Simpson, vom Gebäude zu springen, sagt aber nicht ausdrücklich dazu töten selbst dabei. Jessica schlägt ihn nieder, trägt ihn zu Boden und legt ihn in einen Müllhaufen. Als Simpson vorbeikommt, sagt Jessica ihm, dass er gesprungen ist und die Müllsäcke seinen Sturz verhindert haben. Er akzeptiert, dass er bereits gesprungen ist und erinnert sich nicht mehr, also ist Kilgraves Halt beendet.
    • Opfer können die genauen Worte des Befehls verwenden, um Kilgraves eigentliche Absicht zu entkommen.
      • Auf der Flucht vor dem Sündenbehälter befiehlt Kilgrave Trish: 'Schieß dir eine Kugel in den Schädel, Patsy!' Trish reagiert sofort auf die gängige Interpretation, sich selbst in den Kopf zu schießen, aber ihre Waffe ist leer. Trish nimmt dann eine verbrauchte Patronenhülse (an was die meisten Leute denken, wenn sie an „Kugel“ denken) und versucht es tries drücke es physisch durch ihren Schädel. Jessica schiebt die Granate in ihren Mund und sagt ihr, dass die Kugel jetzt 'in ihrem Kopf' ist, was Trish als Abschluss des Befehls akzeptiert und daher Kilgraves Kontrolle über sie beendet.
      • Das Befolgen der genauen Worte kann die Leute jedoch in größere Schwierigkeiten bringen, wie Kilgrave zugibt, als er sich daran erinnert, dass er einmal einem Mann gesagt hat, er solle sich selbst ficken. 'Können Sie sogar sich vorstellen?'
      • An einer Stelle profitiert er davon, als er Jeri Hogarth beiläufig anschnappt: 'Erzähl mir etwas, was ich nicht weiß!' Trotz der Absichtslosigkeit seiner Worte ist sie dazu gezwungen und gibt ihm eine kritische Information, die er vorher nicht wusste (nämlich die Frage, wie sie Hopes abgetriebenen Fötus heimlich genommen hat).
    • Und natürlich müssen Kilgraves Befehle seinve gehört befolgt werden. Jessica denkt nicht daran, dies bis zum Finale der ersten Staffel zu nutzen, in dem Trish Kopfhörer und laute Musik verwendet, um sich vorübergehend gegen Kilgrave immun zu machen.
  • Liebe macht dich dumm: Jessicas Verbundenheit mitihrer Muttermacht sie durchaus bereit, alles andere wegzuwerfen, um sie zu beschützen. Dies wird von Detective Costa beleuchtet, der Trish an einer Stelle erwähnt, dass die Bindung zwischen einem Elternteil und ihren Kindern unglaublich stark ist und Menschen dazu bringt, irrationale Dinge zu tun, und ausgerechnet Trish sollte das verstehen können.
  • Dreiecksbeziehung :
    • Zu Beginn der Serie sind Jeri und Wendy verheiratet, aber Jeri hat eine Affäre mit Pam, ihrer Sekretärin. Wendy entdeckt die Situation in der zweiten Episode und sie und Jeri beginnen eine sehr erbitterte Scheidung, wobei Jeri glaubt, dass Wendy es so schwierig macht, weil sie hofft, dass Jeri zu ihr zurückkommt, wenn die Beziehung zwischen Jeri und Pam zerbricht.Am Ende der Staffel ist Wendy von Pam tot, nachdem Jeri versucht hat, Kilgraves Macht zu nutzen, um Wendy zu zwingen, ihre Scheidungspapiere zu unterschreiben. Kilgrave ist von Jeri so angewidert, dass er Wendy befiehlt, sie langsam zu töten, und Pam tötet dann Wendy, um sie zu verteidigen.
    • Jessica ist ein widerwilliger Teil von Ruben und Robyn. Robyn ist gegenüber Jessicas Absichten misstrauisch und verhält sich wie eine Mischung aus einer eifersüchtigen Freundin und einer geliebten Smother. Als Kilgrave Ruben fragt, warum er Jessica Bananenbrot mitgebracht hat und dieser antwortet, dass er sie liebt, scheint sogar Ruben etwas überrascht.
M-Z
  • Zum Sklaven gemacht: Kilgrave kontrolliert häufig über längere Zeit dieselben Leute, um ihn bei seinen Bemühungen zu versorgen oder zu unterstützen.
    • Jessica war Kilgraves Allzwecksklavin, während er sie unter Kontrolle hatte. Sie diente als seine Sexsklavin und Sklavenscherin und erfüllte seine Fantasie, dass sie in einer romantischen Beziehung waren.
    • Mehrfach wird er gezeigt, wie er eine Wohnung übernimmt und die Bewohner für ihn kochen und putzen lassen.
    • Kilgrave zwang einen Mann, mehr als eine Woche lang sein Chauffeur zu sein.
    • Er ließ eine Frau ihm lange Zeit folgen, nur weil ihm ihr Lächeln gefiel.
    • Wenn Kilgrave und Jessica später in der Serie sprechen, bezeichnet sie diese Art von Menschen ausdrücklich als Sklaven (obwohl ironischerweise darin besonders Beispiel die beiden diskutierten Personen - Hank und die Leibwächter - waren es nicht, da Kilgrave diese beiden mit echtem Geld angeheuert hatte, um diese spezifische Anschuldigung von Jessica zu entschärfen).Double Subverted später jedoch, als sich herausstellt, dass er tat sie unter seiner Kontrolle haben; nur nicht so, wie Jessica erwartet hatte. Er nutzt seine Kräfte als wichtigstes Mittel, um sie zu kontrollieren, und er bezahlt sie, damit sie weiterhin für ihn arbeiten, auch wenn er nicht in der Lage ist, seine Befehle zu verwenden.
  • Mama Bär :Jessicas Mutterhält sich für eine. Sie töteteJessicas erster Freund Stirlingals sie hörte, wie er sich anbotJessicas Superkräftean einige Gangster im Austausch dafür, dass seine Schulden erlassen werden, und sie tötet später einen vonPryce Chengs Fixiererals sie den Mann dabei erwischt, wie er einen Computer und Dateien stiehltJessicas Wohnung.
  • Mann mit Reichtum und Geschmack: Kilgrave gönnt sich immer die beste Kleidung, das feinste Essen und die attraktivsten Frauen, die ihm seine Kräfte bringen können. Wenn er die Gewinne eines Pokerspiels mitnimmt, gibt er dem Dealer im Rahmen seiner Rolle als High-Roller sogar ein Trinkgeld.
  • Fleischwolf-Chirurgie: Kilgrave zwang einen Arzt zu einer Nierentransplantation ohne Vollnarkose, nur eine Epiduralanästhesie,weil eine Vollnarkose ihn seiner Gedankenkontrolle beraubt hätte.
  • Sinnvolles Echo: Jessicas erste Begegnung mit Pryce Cheng ruft eine ihrer Bemerkungen zurück, als Kilgrave in ihrem Elternhaus war.
  • Meta Origin: Im Finale der ersten StaffelTrish sagt, dass sie möglicherweise Beweise gefunden hat, die das Super Soldier-Projekt, an dem Simpson beteiligt war, mit dem Autounfall in Verbindung bringen, der Jessica ihre Kräfte verlieh. Staffel 2 enthüllt schließlich, dass Karl Malus mit Dr. Kozlov zusammengearbeitet hatte, aber Malus betrachtete Kozlov als einen Hacker, der ihre Formeln stahl, um die Kampfverstärker zu entwickeln, an denen Simpson arbeitete.
  • Mexican Standoff: Kilgrave nimmt ein Polizeirevier als Geisel, indem er den Cops befiehlt, alle Waffen aufeinander oder auf ihre eigenen Köpfe zu richten. In Staffel 2 erinnert sich Detective Costa, dass er nach dem Vorfall wochenlang Albträume hatte, die erst aufhörten, als Kilgrave starb.
  • Mind Rape: Dies ist im Grunde Kilgraves Macht, da er die Gedanken kontrollieren und den Leuten befehlen kann, alles zu tun, bis zu sich selbst oder andere töten. Er hat diese Macht in der Vergangenheit bei Jessica eingesetzt, weshalb sie sich von einer ausgewachsenen Superheldin zurückgezogen hat. Die Serie gibt sich große Mühe, sie mit körperlicher Vergewaltigung zu vergleichen, mit all dem Horror, der dazu gehört (er verwendet sie auch zum körperliche Vergewaltigung). Kilgrave : Ich hasse dieses Wort.
  • Verwechselt mit Romantik: In Staffel 3 springt Dorothy sofort zu der Annahme, dassTrish und Jessica führen eine lesbische Beziehung, als Jessica versucht, ihr zu sagen, dass sie Superkräfte hat. Sie ist nicht dagegen, dass ihre Tochter eine lesbische Beziehung oder sogar den pseudo-inzestuösen Aspekt hat, glaubt aber, dass es so viele bessere Partner für ihre Tochter gibt.
  • Modesty Bedsheet: Zum zweiten und dritten Mal benutzt, wenn Luke und Jessica Sex haben. Wird auch immer dann verwendet, wenn Trish Sex hat, sei es mit Simpson in Staffel 1 oder Griffin und Malcolm in Staffel 2.
    • Jessica in Staffel 2 bekommt einen Fall davon, als sie zum ersten Mal mit Oscar schläft. Sie wacht in Oscars Bett auf und ist etwas verlegen, dass Oscar ihre schlafende Gestalt bemalt hat. Er gibt ihr das fertige Gemälde am Ende der Episode.
  • Mooks: Eine unerwartete Entwicklung, ein Drittel der Saison: Kilgrave hat Handlanger. Darüber hinaus wird es zu einem wiederkehrenden Handlungspunkt, woher solche Handlanger kommen und wohin diese Spur führt.
    • Wyatt, der Kredithai, dem Stirling Geld schuldet, wird von zwei Schlägern unterstützt, die Jessica 'Humpty' und 'Dumpty' nennt.
  • Moral-Haustier: Diskutiert. Kilgrave versucht Jessica dazu zu bringen, nachdem sie eine Geiselnahme gelöst haben. Während seine Kräfte allein für die Rettung der Geiseln verantwortlich waren, war es Jessicas Idee, zu gehen, und sie war es, die ihn davon abhielt, den Geiselnehmer dazu zu bringen, sich selbst umzubringen. Sie geht sogar zu Trish, um zu fragen, ob sie eine Moralitätskette werden soll, und ihre Unterhaltung hat einen starken Unterton wie ein aufgerufenes Ich kann meinen Geliebten ändern. Jessica scheut sich jedoch natürlich, mit ihrem Vergewaltiger ein Superhelden-Team zu bilden.
    • In Staffel 2 gibt es einen späteren Fall mit Jessica und ihrer Mutter.
  • Moralisch mehrdeutiges Doktorat: Die IGH-Ärzte, wie Karl Malus und Dr. Kozlov, waren in sehr zwielichtige Menschenversuche verwickelt.
  • Zur Verkleidung überfallen:
    • Kilgrave hat eine Pendlergabel über einen .000-Anzug hergestellt. Was normalerweise nur ein kleines Verbrechen wäre, zeigt, wie wirklich böse Kilgraves Handlungen sind; Schon etwas so Kleines wie der Zwang, eine Jacke zu verschenken, traumatisiert den Mann aufgrund der Viktimisierung und des Mangels an Kontrolle.
    • Im Finale der ersten Staffel überfällt Jessica einen Krankenhausangestellten und nimmt ihm das Peeling, damit sie aus einem Krankenhaus entkommen kann, in dem Kilgrave jedem Arzt und Patienten befohlen hat, sie anzugreifen.
  • Mord ist die beste Lösung: Simpson bringt wiederholt den Vorschlag vor, dass Jessica Kilgrave einfach töten soll, anstatt zu versuchen, ihn lebend zu nehmen. Erst als Hope Selbstmord begeht, erkennt Jessica die Richtigkeit von Simpsons Argumentation.
  • Muskeln sind bedeutungslos: Jessicas Superkräfte lassen sie trotz fehlender Masse Menschen mit einer Hand werfen. Aufgrund ihres Mangels an Masse kann sie auch gelegentlich herumgeworfen werden.
  • Meine geliebte Mutter:
    • Nach einem Schlaganfall (durch den Verlust seiner Nieren an Kilgrave) wird der Krankenwagenfahrer von seiner stark religiösen Mutter betreut, die befürchtet, dass ihn jemand abholt.
    • Obwohl Robyn seine Zwillingsschwester ist, hat er gegenüber Ruben Schattierungen davon, wie zum Beispiel seine Schuhe für ihn zu binden und ihn daran zu hindern, ohne sie zu gehen.
  • Mein Gott, was habe ich getan? : Ein wiederkehrendes, fast konstantes Thema bei Kilgraves Opfern:
    • Jessica hat Reva vor Beginn der Serie getötet, was das eindringlichste Ereignis ihrer Zeit unter Kilgraves Kontrolle ist. Obwohl sie weiß, dass es nicht ihre Schuld war, wird sie von ihren Taten heimgesucht.
    • Eines der Mitglieder der Kilgrave-Selbsthilfegruppe wurde von Kilgrave entführt, um eine Woche lang sein persönlicher Chauffeur zu sein. Sein kleiner Sohn hatte auf dem Rücksitz gesessen, als Kilgrave ins Auto stieg, und wurde am Straßenrand zurückgelassen, als Kilgrave sich über sein Weinen ärgerte. Er spricht mit der Gruppe über das Entsetzen, das er über die Art und Weise empfindet, wie er gerade weggefahren ist und seinen Sohn zurückgelassen hat, und insbesondere darüber, wie er damals gefallen tat es, obwohl er gleichzeitig entsetzt war.
    • Ein Nicht-Kilgrave-Beispiel kommt aus der Jeri/Pam/Wendy Dreiecksbeziehung .Pam hatte Jeri gesagt, dass sie ihren Kampf mit Wendy gewinnen soll, und Jeri versucht, Kilgrave dazu zu bringen, Wendy zu kontrollieren und die Scheidungspapiere zu unterschreiben. Als Kilgrave Wendy befiehlt, Jeri zu töten, ist Pam gezwungen, Wendy in Notwehr zu töten, und ist entsetzt, dass Jeri ihre Motivation zum Sieg genommen und beschlossen hat, mit Kilgrave zusammenzuarbeiten.
    • Eine kleine, nicht mit Kilgrave zusammenhängende Sache, als Young Trish der Young Jessica versehentlich auf die schlimmste Art und Weise enthüllt, dass ihre gesamte Familie bei dem Autounfall ums Leben gekommen ist.
    • Alisaist ziemlich geschockt, nachdem sie Stirling getötet hat und sieht benommen aus, als sie zu Dr. Malus zurückkehrt.
  • Mythologie-Gag: Hat eine eigene Seite.
  • Namen, vor denen man wirklich schnell davonlaufen kann:
    • Kilgraves Name wird „Kill Grave“ ausgesprochen.HinweisIn den Comics wird es sogar 'Killgrave' geschrieben, und das ist es sein echter Geburtsname .Mehrere Leute weisen darauf hin, dass es sich anhört, als würde sich ein Teenager etwas einfallen lassen, um kantig und bedrohlich zu wirken. Jessica fragt ihn, ob 'Murdercorpse' schon vergeben ist und Claire fragt sich, warum er sich nicht 'Snuffcarcass' genannt hat. Die jugendliche Natur des Namens ist ein großer Hinweis auf Kilgraves wahre Natur.
    • Dr. Karl Malus war ein Bösewicht in den Comics. Aber trotz seines bösartigen Namens ist er jemand, der mit guten Absichten zwielichtige Dinge getan hat.
  • Nackenstraffung: Jessica scheint diese zu mögen, da sie es während der gesamten Serie mehreren Leuten tut, einschließlichKilgrave kurz bevor sie ihn mit einem Neck Snap tötet.
  • Neck Snap: Es läuft in der Jones-Familie. Jessica besiegt Kilgrave, indem sie ihm den Hals bricht.Währenddessen tötet ihre Mutter Luanne auf diese Weise in demselben Vorfall, bei dem sie Inez verstümmelt, und tötet später Simpson auf diese Weise.
  • Nie wieder verletzt werden:
    • In einer Variation der Trope, Trish per Stellvertreter durch Jessica. Obwohl sie während Kilgraves erster Kontrolle über Jessica nie persönlich kontrolliert oder verletzt wurde, beschließt Trish, dass sie sich nicht in eine solche Position bringen lässt. Sie lässt ihre Wohnung in einen Sicherheitsbereich umbauen (inklusive Sicherheitstür und Panikraum) und beginnt ein intensives Krav Maga Selbstverteidigungstraining. Ein Teil davon ist auch Jessica zuliebe, da sie versucht, Jessica dazu zu bringen, bei ihr hinter die Security einzuziehen.
    • Gespielt direkt nach Trishs erstem Auftritt als 'Kilgraved'.Nachdem Trish gesagt wurde, sie solle ihr eine Kugel in den Kopf stecken, versteht Trish, wie beängstigend es ist, seine eigenen Handlungen nicht unter Kontrolle zu haben, zumal sie in diesem Moment nur sich umbringen wollte.Sie sagte rundheraus, sie nie, je möchte sich wieder so fühlen.
  • Unendlicher Terror: Dies ist Jessicas Albtraum, als sie von Kilgrave verfolgt wird. Sie selbst ist nicht nur ständig in Gefahr, weil Kilgrave nur ein Wort braucht, um sie wieder zu versklaven, sondern jeder einzelne Mensch in einer Stadt mit 20 Millionen Einwohnern ist ein potenzieller mandschurischer Agent. Ein ehemaliges Opfer von Kilgrave sagt ihr, dass der einzige Ausweg darin besteht, sich umzubringen. Jessica Jones: Ich bin nirgendwo sicher. An jeder Ecke, an der ich abbiege, weiß ich nicht, was auf der anderen Seite ist. Ich weiß nicht, wer auf der anderen Seite ist. Es könnte der Taxifahrer sein, der mich in den East River fährt, okay? Es könnte die FedEx-Frau sein! Es könnte ein Talkshow-Moderator sein, der mein bester Freund war!
    Trish Walker: 'War'?
    Jessica Jones: Ich bin lebensgefährlich, Trish. Finger weg von mir.
  • Niemals die Leiche gefunden: Wird diskutiert, als Jessica zum ersten Mal vermutet, dass Kilgrave zurückgekehrt ist. Laut Trish sah Jessica Kilgrave ein Jahr vor Beginn der Serie sterben, einschließlich einer Sterbeurkunde, aber Jessica befürchtet, dass es mit Kilgraves Kräften möglicherweise nicht so war, wie es schien. Es stellt sich heraus, dass er war vom Bus angefahren und war Er war schwer verletzt, konnte sich aber medizinisch behandeln lassen und ließ den Chirurgen die Sterbeurkunde fälschen.
  • Niemals meine Schuld:
    • Wie viele Missbraucher ist Kilgrave sehr gut darin, seine eigenen Handlungen vor sich selbst zu rechtfertigen, sich selbst als Opfer darzustellen und Entschuldigungen für all sein selbstsüchtiges und brutalisierendes Verhalten zu finden. In einem Triumph der Selbsttäuschung wird er sogar beleidigt, wenn er als Vergewaltiger bezeichnet wird, da er anscheinend glaubt, dass es in Ordnung ist, jemanden zu kontrollieren, um Sex mit dir zu haben.
    • Trishs Mutter hat auch die Angewohnheit, nie wirklich die Verantwortung für ihre Fehler zu übernehmen. Oder sie tut es, aber nur, wenn sie denkt, dass es ihr nützt, und es bricht zusammen, wenn die Leute sie darauf ansprechen. Zum Beispiel ging es bei der Aufnahme von Jessica darum, die Medien von einem Vorfall abzulenken, bei dem Trish in einer Bar ohnmächtig wurde. Selbst als Trish wegen der abgebrochenen Experimente von Karl Malus ins Krankenhaus eingeliefert wird, kann Dorothy nicht anders, als ihre Tochter weiter aufzumotzen.
      • Es ist eine Eigenschaft, die Trish in Staffel 2 annimmt, wobei sie immer Entschuldigungen für ihre Handlungen oder sehr schwache Entschuldigungen vorbringt, da sie immer süchtiger nach Simpsons Inhalator wird. Dieses Verhalten steht im Einklang mit der Rechtfertigung echter Süchtiger für ihre Gewohnheiten.
    • Jessica macht Kilgrave für ihre stachelige Persönlichkeit verantwortlich, aber Rückblenden, insbesondere die Rückblenden in Staffel 2, belegen, dass dies sogar ihre Persönlichkeit war Vor sie ist Kilgrave jemals über den Weg gelaufen.
    • Alisaist eine Zick-Zack-Version davon; Dr. Malus' Experimente haben ihr die Impulskontrolle eines Kolibris hinterlassen, was schlimm genug wäre, selbst wenn sie ihr nicht auch übermenschliche Kräfte verliehen hätten, die sich der des unglaublichen grünen Kerls nähern. Jedes Mal, wenn sie etwas demoliert – oder etwas einer — es tut ihr sofort leid und akzeptiert Bestrafung und Zurückhaltung... bis zum Nächster Mal fliegt sie vom Griff und dreht jemandem den Kopf ab wie eine Zahnpastakappe.
  • Never Suicide: In S2E10 entdeckt Jessica, dass Dale Holiday, der Wachmann, derihrer MutterEr hat mindestens vier Häftlings-'Selbstmorde' auf seiner Wache gehabt. Dann findet sie ihre Nummernfelder in einem versteckten Cache in einem seiner ausgestopften Trophäenköpfe und erkennt sofort: ...Wenn das Selbstmorde waren, sie würden nicht an seiner Wand sein. Er jagt gerne.
  • Netter Kerl: Es gibt ein paar wenige, die etwas auflockern, was sonst eine Welt von Jerkass wäre.
    • Luke Cage ist, wie in seiner eigenen Show, ein ziemlich durch und durch Stand-up-Typ.
    • Jessica gibt zu, dass sie trotz aller Bemühungen nicht in der Lage ist, etwas über Griffin auszugraben, das ihn davon abhalten würde, ein anständiger Junggeselle für Trish zu sein.
    • Trish ist eine idealistische und fürsorgliche Folie für Jessicas Zynismus in Staffel 1 und Die Verteidiger , obwohl sie in Staffel 2 untergraben wurde, was zeigt, dass sie eine ziemlich große dunkle Seite hat, die zuvor nur angedeutet wurde.
    • Oscar ist ein netter, fürsorglicher Vater für sein Kind, trotz seiner zwielichtigen Vergangenheit.
  • Kein Antagonist: Staffel 2 hat technisch gesehen keinen Hauptantagonisten. Jeder hat es mit Problemen, Problemen und Dämonen zu tun. Aber der schlimmste Feind eines jeden Menschen sind sie selbst, ihre Probleme und ihre blinden Flecken.
  • No-Holds-Barred-Beatdown:
    • Jessica gibt Kilgrave im Sündenbehälter einen. Es ist so schlimm, dass selbst sie nicht anders kann, als ihm danach leid zu tun.
    • Jessica wird schwer geschlagen vonSimpsonwährend durch gebrochene Rippen beeinträchtigt.
  • Diesmal nicht ich:
    • Angesichts der Schlottman-Morde wird Jessica misstrauisch gegenüber potenziellen Kunden, da sie sich nicht sicher ist, ob einer von ihnen tatsächlich versucht, sie einzustellen oder von Kilgrave geschickt wurde. Als Jessica also von einer Kundin angesprochen wird, weil sie ihrem betrügerischen Ehemann folgt, um Bilder für das Scheidungsverfahren zu bekommen, verbringt Jessica den nächsten Tag damit der Kunde Stattdessen prüft er, wann Kilgrave sich mit ihr trifft, um ihr neue Anweisungen für seine Verschwörung gegen Jessica zu geben. Erst am Ende der Episode akzeptiert Jessica, dass Kilgrave nicht daran beteiligt ist, da er zu schlau ist, um sich in diese Dummheit einmischen zu lassen.
    • Während sie zuerst von Audrey angeheuert wurde, erhält Jessica einen Anruf von einer verängstigten Trish, als Simpson zurückgekehrt ist, unterstützt von einem zweiten Polizisten und bösartig versucht, ihre Tür mit einem Rammbock aufzubrechen. Als Jessica den verzweifelten Ausdruck in Simpsons Gesicht sieht und hört, wie Simpsons Partner ihn fragt, warum er so sicher ist, dass sich eine Leiche in der Wohnung befindet, erkennt sie sofort, dass Kilgrave Simpson nicht geschickt hat; Vielmehr ist er von selbst gekommen, weil er glaubt, Trish getötet zu haben.
  • Nicht so ähnlich: Simpson ist Steve Rogers optisch sehr ähnlich, bis hin zu ähnlicher Straßenkleidung, und Wil Traval trägt die gleiche schmutzige blonde Haarfarbe wie Chris Evans. Beide haben einen militärischen Hintergrund (Rogers beim Militär, Simpson bei der Polizei und das Militär davor) und beidesind Testpersonen eines Supersoldat-Programms. Aber im weiteren Verlauf erweist sich Simpsons Haltung als völlig anders als die von Rogers.
  • Nicht so anders: Ein Hauptthema der zweiten Staffel ist, dass Jessica viele Ähnlichkeiten mit dem IGH-Killer hat.weil der Mörder ihre Mutter ist, mit der sie Gene teilt, und die Behandlung war genetisch bedingt. Alle Eigenschaften von Jessica (Stärke- und Wutprobleme) werden in ihrer Mutter verstärkt.
  • Keine Strumpfhosen tragen: Es gibt keine Kostüme oder Strumpfhosen jeglicher Art in der Serie. Dies ist jedoch gerechtfertigt, da die drei Hauptfiguren mit Superkräften in der Show im Allgemeinen auch in den Comics keine Strumpfhosen mehr tragen. Als Trish versucht, Jessica während eines Flashbacks dazu zu bringen, ein Kostüm zu tragen, macht sich Jessica nur darüber lustig, wie albern und unpraktisch das ist.
    • Gegen Ende der zweiten Staffel sanft verspottet:Als Jessicas Mutter im mittleren Alter Superhelden spielen will, behauptet sie, sie würde einen Ganzanzug rocken.
    • In Staffel 3, danachTrish entwickelt Superkräfte, die sie in einem Kostüm anprobiert, das mit dem Hellcat-Kostüm ihres Comic-Kollegen identisch ist. Sie wirft es schnell für Zivilkleidung und einen Schal um ihr Gesicht.
  • Oh Mist! : Jessica spricht mit einem Mann in einem Restaurant und hört, wie er über das Personal spricht, das einem Gast gerade alles gegeben hat, wonach er gefragt hat (einschließlich der Suche nach dem Koch des Restaurants, das benutzt für ein bestimmtes Rezept da zu sein) und erkennt die Beschreibung als Kilgrave.
  • Büroromantik: Jeri hat eine Affäre mit Pam.
  • Einstündige Arbeitswoche:
    • Eine Variation . Nach der ersten Episode hat Jessica nur zwei Kunden (Audrey und Luke), die sie für Detektivarbeit engagieren und ihre gesamte Zeit mit ihrer Suche nach Kilgrave und anderen persönlichen Unternehmungen verbringen. Der Mangel an Bezahlung, der daraus resultiert, dass sie keine Kunden hat, spiegelt sich jedoch darin wider, dass sie ständig pleite ist, und sie ist paranoid, wenn es um potenzielle Kunden geht, die ihr begegnen könnten, wenn Kilgrave sie schickt.
    • Berechtigt in der zweiten Staffel. Malcolm bemerkt in der ersten Episode, dass Jessica seit dem Sieg über Kilgrave and the Hand viele bezahlte Jobs angenommen hat und Geld von ihnen gespart hat, was bedeutet, dass sie es sich leisten kann, eine Zeitlang ohne Arbeit zu arbeiten, während sie sich auf die Handlung der Staffel konzentriert. Malcolm nimmt sogar die Lücke mit Hogarths Fall, in den ihre Partner verwickelt sind.
  • Ein Steve-Limit:
    • Abgewendet, mit Claire, der Cellistin, und Claire Temple mit dem gleichen Vornamen.
    • Auch abgewendet mit Oscar Clemons in Staffel 1 und Oscar Arocho in Staffel 2.
  • The One That Got Away: Jessica ist die einzige Person, die es geschafft hat, Kilgraves Kontrolle zu entkommen... und er will sie zurück. Jessica hat Angst vor dieser Aussicht.
  • Vorteil des paranormalen Glücksspiels: In einem Pokerspiel nutzt Killgrave seine Kräfte der zwingenden Stimme, um alle am Tisch dazu zu bringen, All-In zu gehen und dann alle außer ihm folden, wodurch er mit einer absolut miserablen Hand über eine Million Dollar gewinnen kann.
  • Person als Verb : Gedankenkontrolliert zu sein wird schließlich als 'Kilgrave'd' bekannt.
  • Die Piraten, die nichts tun: Jessica Jones ist eine Privatdetektivin, aber die erste Staffel konzentriert sich auf ihre Suche gegen Killgrave. Abgesehen von der ersten Folge dieser Staffel gibt es kaum private Ermittlungen. Die zweite Staffel ist nicht viel besser darin, sie in Aktion zu zeigen, da sie IGH und die umliegenden Charaktere untersucht, obwohl wir mehr von Jessica sehen, die tatsächlich nachforscht. Völlig gerechtfertigt, da Jessicas Firma klein ist, Spinner oder betrügerische Liebhaber anzieht und im Vergleich zu anderen PI-Firmen in der Stadt in einer Hell's Kitchen-Wohnung ansässig ist.
  • Pizza Boy Sonderlieferung:
    • In der ersten Episode der zweiten Staffel wird Jessica von einem Pizzeria-Besitzer angeheuert, um herauszufinden, warum ihr Freund, einer ihrer Lieferfahrer, ungewöhnlich lange Lieferfahrten hat. Jessica folgt dem Freund und stellt fest, dass er seine Pizzalieferfahrten nutzt, um sich mit einer anderen Frau zu treffen. Als sie mit den Fotos zurückkommt, versucht der Besitzer, Jessica anzuheuern, um den Freund zu töten, was Jessica Kilgrave angetan hat, aber Jessica weigert sich und schüchtert den Freund stattdessen ein, indem sie mit bloßen Händen das Metall eines Stuhls verdreht. Dann sagt sie dem Besitzer, dass sie in ernsthaften rechtlichen Schwierigkeiten steckt, weil sie versucht hat, zum Mord aufzufordern.
    • Als Pryce Cheng später bei Jeris Wohnung vorbeischaut, während sie gerade eine Orgie mit ein paar Nutten hat, wird er von einer der Nutten begrüßt:
    Nutte: Du bist nicht die Pizza. Pryce Cheng: Und du bist nicht Jeri.
  • Platonische Liebeserklärung: Jessica verwendet dies als Schlüsselwort, um zu beweisen, dass sie nicht unter Gedankenkontrolle steht, wenn sie mit ihrer Freundin Trish spricht, da sie dies normalerweise nie sagen würde. Es wirkt nicht weniger aufrichtig oder wahr.
  • Politisch inkorrekter Bösewicht: Audrey Eastman kritisiert die Verwendung des Begriffs „begabt“ für Menschen mit Macht. Sie vergleicht es mit dem Wort „besonders“ für Menschen mit geistiger Behinderung und behauptet stattdessen, dass sie nur behindert sind. Jessica wiederum fragt sich, was ihr entweder Menschen mit Kräften oder geistig Behinderte jemals angetan haben.
  • Kills durch schlechte Kommunikation: Sobald wir die vollständigen Details von Kilgraves Herkunft als Superschurke erfahren haben,obwohl es wahr ist, dass seine Eltern versuchten, sein Leben zu retten und nicht rücksichtslos mit ihm experimentierten wie Mad Scientists, alles in allem anscheinend das wusste er eigentlich nicht. Man kann sich nur vorstellen, wie es ihm ergangen wäre, wenn er verstanden hätte, warum seine Eltern das taten, was sie taten.
  • Produktplatzierung: So ziemlich jeder hat mehrfach einen Microsoft- oder Apple-Laptop oder ein Tablet mit deutlich sichtbarem Logo. Es ist auch ein Fall von 'Wie sind die Produzenten damit durchgekommen', da hellgraue Charaktere wie Jessica und Malcolm Macbooks verwenden (und Jessica verwendet ein tiefschwarzes iPhone 7 zusammen mitStaffel 1 Trish), während dunkelgraue Charaktere wie Dr. Malus,Alisa und Staffel 2 TrishWindows-Produkte verwenden. Autsch.
  • Töpfchenversagen: Kilgraves Kontrolle ist so absolut, dass seine Opfer nicht einmal auf die Toilette gehen können und oft selbst Unfälle erleiden.
    • In der ersten Folge soll Hope Schlottman auf Kilgrave warten und bleibt regungslos im Bett liegen, bis Jessica sie entdeckt. Als sie die Anweisung bespricht, auf Kilgrave zu warten, erklärt Hope unter Tränen, dass sie das Bett nass gemacht hat, da sie nicht aufstehen und auf die Toilette gehen kann.
    • Als Kilgrave sich in die Wohnung einer Familie einlädt, fordert er die Kinder auf, in den Schrank zu gehen, um nicht gesehen oder gehört zu werden. Als die Tochter protestiert, dass sie auf die Toilette muss, sagt Kilgrave: „Geh in den Schrank. Es wird in Ordnung sein.' Nachdem die Kinder den Schrank betreten haben, fährt die Kamera nach unten, um zu zeigen, dass Urin unter der Tür austritt.
    • Wenn Kilgrave mit größerer Reichweite und Dauer seiner Kräfte experimentiert, übt er, indem er einem großen Club gleichzeitig Anweisungen gibt. Einer der Gönner, die nicht von seinen Kräften betroffen sind, hält es für eine Art inszenierter Comedy-Act, und als er danach versucht, Kilgrave ein Kompliment zu machen, fordert Kilgrave ihn auf, vor einem Maschendrahtzaun zu stehen für immer . Als Jessica und Luke Cage am nächsten Tag im Club auftauchen, um Kilgrave aufzuspüren, schwenkt die Kamera hinüber, um zu zeigen, dass der Mann noch da ist und sich in der Zeit, in der er dort stand, nass gemacht hat. Und er kann auch nicht um Hilfe rufen, denn Kilgrave sagte ihm, er solle kurz vor diesem 'Stand dort für immer'-Befehl auch aufhören zu reden.
    • Auf der Suche nach einem Weg, seine Macht zu steigern, zwingt Kilgrave die Forscher in einem Labor, ununterbrochen an einem Mechanismus zu arbeiten. Jessica sagt Luke, dass sie den Laborassistenten nach draußen schleifen musste, um mit ihm zu sprechen, weil er drinnen üble Gestank hatte, nicht weil er nicht reden wollte.
    • Pryce Cheng wacht danach mit nassen Hosen aufvon Jessica für längere Zeit sediert zu werden, nachdem er versucht hatte, ihre Mutter zu töten. Obwohl es nicht ist alle ihn – Jessica spritzte ihn ab, nachdem sie ihn gefunden und gerochen hatte, was er getan hatte.
  • Power-Inkontinenz: Kilgrave kann seine zwingende Stimme nicht abstellen und verbringt tatsächlich einige Zeit damit, zu trainieren, keine Befehle zu sprechen.Später wird der Grund dafür enthüllt: Er kann Jessica nicht kontrollieren und ein einziger Befehl an sie hätte ihr das gezeigt.
  • Pragmatische Anpassung: Die Show nimmt sich mit dem Original-Comic erhebliche Freiheiten, nämlich:
    • Jessicas Flugfähigkeiten werden stattdessen aufgrund der Budgetbeschränkungen von Netflix als verbessertes Springen dargestellt.
    • Viele von Jessicas Freundschaften mit anderen Marvel-Helden (Miss Marvel, Captain America usw.) werden aufgrund des dunkleren und kantigeren Tons der Show und aufgrund bereits vorgenommener Änderungen an der größeren MCU-Kontinuität weggelassen.
    • Kilgrave hat keine violette Haut, weil sie im wirklichen Leben zu lächerlich aussehen würde. Stattdessen trägt er lila Kleidung und auf einige seiner Szenen wurden lila Filter angewendet.
    • Kilgraves Kräfte sollen über a work wirkenVirus, nicht 'Pheromone', da es plausibler klingt, dass man eine Immunität und einen Impfstoff gegen ein Virus entwickeln kann.
    • Kilgraves Feindseligkeit mit Draufgänger wird weggelassen, um mehr Aufmerksamkeit auf Kilgraves Feindschaft mit Jessica zu lenken. Als Ergebnis,Jessicas Impuls, sich von Superhelden zurückzuziehen, wird überarbeitet.
  • Precision F-Strike: Malcolm ist die erste Person in der MCU, die das Wort 'Fuck' sagt.
  • Pre-Mortem-Einzeiler:Jessicaliefert einen anKilgravekurz bevorschnappt ihm den Hals. Jessica: Lächeln.
  • Private Eye Monolog : Jessica gibt ein ziemlich klassisches Beispiel, das sich hauptsächlich auf die ersten paar Folgen von Staffel 1 und den größten Teil von Staffel 2 konzentriert, wenn sie nicht viel mit anderen zu reden hat. Es geht um ihren Job und wie er die Leute dazu zwingt, die beschissenen Wahrheiten in ihrem Leben anzuerkennen, die sie ihr dann vorwerfen und versuchen, sie nicht zu bezahlen, wie der Kerl, den sie durch das Fenster ihrer Bürotür geworfen hat.
  • Titel des Protagonisten:
    • Jessica Jones handelt von einer Figur namens Jessica Jones.
    • Im Universum haben wir Es ist Patsi, die Show, in der Trish als Kind mitgespielt hat.
  • Psychologisch unterstützter Selbstmord: Dies ist Kilgraves Spezialität. Er hat mehrere Menschen gezwungen, sich umzubringen, und nutzt die Drohung, um Menschen zu kontrollieren, auf die er seine Kräfte nicht direkt anwenden kann.
  • Psychopathisches Manchild : Obwohl Kilgrave einen Akt der Raffinesse zeigt, hat er ein haarsträubendes Temperament und wenig Selbstbeherrschung. Er neigt dazu, auf jede Kleinigkeit oder Beleidigung überzureagieren und ärgert sich, dass er nicht seinen Willen durchsetzt, was er als gerecht ansieht.Gegen Ende der Staffel stellt sich heraus, dass er seine Kräfte als Kind erlangt hat und die jugendliche Fantasiewelt nie verlassen musste.
  • Psychoserum :Die Pillen, die Simpson nimmtseinen bereits vorhandenen Glauben an die Notwendigkeit, Kilgrave zu töten, zu einer alles verzehrenden Besessenheit, die beginnt, Freunde und Verbündete zu töten.Trish nimmt zuerst einen, um gegen ihn zu kämpfen, was sie fast tötet.In der zweiten Staffel,Simpson verwendet einen Inhalator, der ihm angeblich die gleichen Kräfte ohne Nebenwirkungen verleiht. Wieder nimmt Trish es von ihm und verwendet es für den größten Teil der restlichen Staffel, wobei sie dabei deutlich instabil wird, obwohl unbekannt ist, wie viel davon auf das Serum zurückzuführen ist und wie viel Trishs suchtanfällige Persönlichkeit ist. Später stellte sich heraus, dass eine längere Anwendung des Inhalators alle Arten von Organschäden verursachen würde.
  • Schrullige Stadt: Viele der Nebencharaktere in Jessicas Nachbarschaft sind weitaus skurriler als die in Draufgänger (2015)} . Zu ihren Mitnachbarn gehören neben Jessica selbst Malcolm, ein Sozialarbeiter, der von Kilgrave gezwungen wurde, ein Junkie zu werden, und Robyn und Ruben, ein Paar scheinbar inzestuöser Zwillinge.
  • Rennlift:
    • Malcolm ist in den Comics weiß, wird aber in der TV-Adaption von der schwarzen Eka Darville gespielt.
    • Kilgrave ist in den Comics kroatisch, aber in dieser Adaption britisch.
  • Vergewaltigung als Hintergrundgeschichte: Da Mind Rape in der gesamten Serie mit körperlicher Vergewaltigung gleichgesetzt wird, sieht sich Jessica von Kilgrave vergewaltigt, noch bevor er sie gezwungen hat, mit seiner Macht Sex mit ihm zu haben. Das gleiche Szenario wird auch zu Hopes Geschichte.
  • Vergewaltigung ist eine besondere Art des Bösen: Kilgraves Fähigkeiten werden wiederholt und direkt mit Vergewaltigung als der stärksten Verurteilung verglichen, die gemacht werden kann. Beide laufen auf einen Kontrollverlust hinaus, ein völliges Fehlen jeglicher Zustimmung, und seine Opfer weisen darauf hin, dass es genau darum geht macht es schlecht. Sogar die Menschen, die nicht körperlich verletzt oder ernsthaft belästigt wurden, wie der Mann, der Kilgrave nur seine Jacke geben sollte, sind traumatisiert, dass sie so völlig auf Bedeutungslosigkeit reduziert wurden. Kilgrave nutzt seine Macht auch, um Frauen buchstäblich zu vergewaltigen, ist aber sehr beleidigt, als Jessica ihn einen Vergewaltiger nennt und knurrt, dass er 'dieses Wort hasst', wenn sie ihn immer wieder der Tat beschuldigt.
  • Echte Männer tragen Pink: Trish hat überraschend viele männliche Fans ihrer alten TV-Show Es ist Patsy , wenn man bedenkt, dass es sich um a handelt Hannah Montana -Typ Sitcom. Ein uniformierter Polizist im Dienst und ein aggressiver Flirter in einer Bar kennen die Show beide gut genug, um den Titelsong zu singen.
  • Realität ist unrealistisch: In der Serie wird erwähnt, dass 'Kilgrave' wie ein alberner falscher Name klingtund tatsächlich heißt 'Kilgrave' mit bürgerlichem Namen Kevin Thompson, aber 'Kilgrave' ist zwar nicht sehr prominent, aber tatsächlich ein echter Nachname.
  • Reality Ensues: Hat eine eigene Seite.
  • Red Herring: Staffel 2 neckt mindestens zwei Charaktere als saisonale Bösewichte, bevor sie enthüllt, wer die echten sind.Simpson folgt Trish, aber er hat tatsächlich etwas von seinem Verstand zurückgewonnen und versucht, sie vor dem Mörder zu schützen, von dem er weiß, dass er hinter ihr her ist. Griffin geht durch Trishs Computer und führt rätselhafte Telefongespräche, aber er plant eigentlich nur einen überraschenden Heiratsantrag für sie. In beiden Fällen stimmen die roten Heringe mit dem überein, was in PI noir-Werken üblich ist. Darüber hinaus spielen sie Zuschauer aus, die wahrscheinlich erwarten, dass die Show das Thema der ersten Staffel von Stalking, Vergewaltigung und missbräuchlichen Partnern fortsetzt und dass der Bösewicht ein böser Freund oder Ex-Freund ist, obwohl die Staffel tatsächlich mehr auf Gift ausgerichtet ist Familie Beziehungen und der Bösewicht ist Jessicas Mutter.
  • Red Herring Shirt: Malcolm wird zunächst als Jessicas drogensüchtiger Nachbar vorgestellt, mit nur vereinzelten Szenen, die für komische Erleichterung und kleineres Pathos verwendet werden.Es stellt sich schließlich heraus, dass er tatsächlich eine Pflanze ist, die von Kilgrave verwendet wird, um Jessica zu überwachen und zu beobachten.
  • In der Adaption verwandt: Jessica Jones und Patsy Walker haben in den Comics absolut keine Verbindung. In der Show sind sie adoptierte Schwestern.
  • Erinnern Sie sich an den Neuen? : Detective Costa, der in Staffel 2 vorgestellt wurde, erwähnt, einer der Polizisten zu sein, die Kilgrave kontrollierte, als er das Revier besuchte, obwohl Costa während Kilgraves Besuchs nie vor der Kamera zu sehen war. Er ist auch noch nie aufgetaucht Draufgänger trotz der Prominenz von Brett Mahoney, einem weiteren Polizisten des 15. Bezirks, in dieser Show.
  • Repeat After Me: Kilgrave stellt Jessica sein Sicherheitsdetail vor: Kilgrave: Und das ist Hank. Sag hallo, Hank.
    Strang: Hallo Hank.
    Kilgrave: Tut mir leid, ich rutsche manchmal aus.
  • Rückwirkender Idiotball: Wenn Sie die Serie erneut ansehen, werden Sie wirklich zusammenzuckenall die perfekten Gelegenheiten, die Jessica verpasst, weil sie nicht weiß, dass Kilgrave sie nicht mehr kontrollieren kann.
  • Wiederverwendbarer Feuerzeugwurf: Um Beweise loszuwerden,Simpson zündet in Kilgraves ehemaliger Zelle ein Feuer an, damit Jessica ihn wieder auf den Punkt bringen wird.
  • Ring-Ring-Crunch:
    • Präsentiert in mit Jessicas Wecker.
    • Während der Pattsituation im Revier lässt Kilgrave jeden Polizisten mit einer Waffe auf den anderen richten. Dann klingelt ein Handy. Kilgrave wird immer aufgeregter und versucht, das verdammte Telefon zu finden, das zu abgelenkt ist, um es zu beantworten, bis er die Quelle findet - das Telefon von Oscar Clemmons. Dann nimmt er Clemmons' Telefon und schleudert es gegen eine Wand, wodurch es zerschmettert wird.
    Kilgrave: DIE NÄCHSTE PERSON, DEREN TELEFON RINGT, MUSS ES ESSEN!!!
  • Schurken Galerie Transplantation:
    • Kilgrave war ursprünglich ein Draufgänger Bösewicht in den Comics.
    • Will Simpson war ursprünglich der Draufgänger-Schurke Nuke in den Comics.
    • Dr. Karl Malus war ein Spider-Woman-Schurke in den Comics.
  • Romantische Zwei-Mädchen-Freundschaft: Trish und Jessica sind eindeutig die wichtigsten Menschen im Leben des anderen.
  • R-Rated Eröffnung : Die Eröffnungsszenen für alle drei Staffeln beinhalten, dass Jessica sexuelle Angelegenheiten ausspioniert.
  • Running gag :
    • Jessica undClairebeide machen sich zu unterschiedlichen Zeiten über Kilgraves Namen lustig, indem sie lächerlichere Alternativen anbieten: Murdercorpse und Snuffcarcass.
    • Leute, die Trish aus ihrer Show wiedererkennen und einen Teil des Titelsongs singen.
    • Jessicas Türfenster wird immer wieder kaputt und mehrere Charaktere kommentieren es nachträglich.
    • Jessicas Tendenz, die Schlösser an Türen mit bloßen Händen aufzubrechen, sei es das Abziehen von Vorhängeschlössern oder das Zerdrücken von Schlössern in Türklinken, wie sie es tun muss, wenn ihre Tür repariert wird und sie von einem Paar Mechaniker von Trish ausgesperrt wird, bis sie bezahlt sie.
  • Versäumnis der Vernunft:Sowohl Will Simpson als auch Hope werden immer instabiler, nachdem sie Kilgraves Einfluss erlitten haben, was zu einem Face??Heel Turn in ersterem und Driven to Suicide führt, um Jessica anzuspornen, ihn für letzteres zu töten.
  • Scheiß auf die Regeln, ich habe Verbindungen! :
    • Untergraben, als Trish und Jessica versuchen, einen Country-Club zu infiltrieren, um mit Dr. Karl Malus' Bankroller Justis Ambrose zu sprechen, und die Empfangsdame sie abweist, weil Trish keine Mitgliedschaft hat. Trish greift zu einer langen Tirade an der Rezeption, während Jessica sich einschleicht, indem sie über einen Zaun hüpft.
    • Trish hat Sally, der Besitzerin des Perückenladens, offenbar einmal in den Arm gebissen. Sie gibt verlegen zu: 'Ich war jung und berechtigt.'
    • Um den verkohlten Kopf, der im Keller von Dr. Hansens Gebäude gefunden wurde, schnell aufzuspüren, nutzen Trish und Jessica ihren Zug mit Maury Tuttlebaum, einem Bestatter, den Trish während der ersten Staffel mit einer Dinner-Reservierung bei Per Se bestochen hat, als sie die Leichenschauhäuser durchsuchten Kilgraves Vater. Trish fragt ihn, wie ihm sein Essen dort gefallen hat.
  • Scheiß drauf, ich bin raus hier! : Als sie merkt, dass Kilgrave zurück ist, fragt Jessica sofort, welche Freunde sie für Geld hat, um die Stadt zu verlassen, und gibt offen zu, dass sie 'höllisch sicher' rennt. Ihre erste Aktion besteht darin, ein Flugticket nach Hongkong zu kaufen.
  • Sequel Hook:
    • Für die erste Staffel:
      • Trish sucht nach IGH, um herauszufinden, wer sie sind und welche Verbindung sie zu Jessica haben.
      • Dank anihre hochkarätige Niederlage von Kilgrave, rufen jetzt einige Bürger Jessica an, um sie um Hilfe zu bitten.
    • Und in der zweiten Staffel:
      • Trish hat anscheinend jetzt Kräfte entwickelt.
  • Sexsklavin: Jessica und Hope wurden beide von Kilgrave als 'Spielzeug' benutzt. Er deutet an, dass es noch viel mehr gab. In Übereinstimmung mit seiner Never My Fault-Haltung weigert er sich, beides als Vergewaltigung zu betrachten, da er anscheinend denkt, dass es in Ordnung ist, ihnen Geschenke gemacht zu haben.
  • Sexy Sekretärin: Jeris Sekretärin ist so heiß, dass sie ihre Frau verlässt, um sie zu heiraten.
  • Schiffsuntergang:Gespielt mit. Luke Cage und Jessica Jones werden mehrmals versenkt. Ab der zweiten Folge, dann wird es nicht versenkt, dann wird es wieder versenkt. Durch Luke Käfig , er ist zu Claire weitergezogen. Aber dann gibt es einen Ship Tease-Moment am Ende von Verteidiger , also kommt das Schiff vielleicht wieder hoch. Aber dann kommt Staffel 2, Jessica trifft sich mit Oscar.
  • Shell-Shocked Veteran: Jessica leidet an PTSD als Folge des schrecklichen Vorfalls, der ihre Karriere beendete, Kilgraves Gedankenkontrolle.
  • Shout-Out: Hat eine eigene Seite.
  • Gezeigt ihre Arbeit:
    • Das Abrufen und Auflisten von Gegenständen wie Straßennamen ist eine Strategie zur Erdung im wirklichen Leben, die Überlebenden von Vergewaltigungen und sexuellen Übergriffen beigebracht wird.
    • ZU In einem Artikel von einem Missbrauchsüberlebenden wurde detailliert beschrieben, wie realistisch die Serie Stalking und Täter darstellte.
    • In einer kleinen Variante rattert David Kawecki, der IGH-Hausmeister, der für Luannes Mord den Sturz auf sich genommen hat und in der Birch Psychiatric eingesperrt ist, viele recherchierte Fakten über Tintenfische: Sie haben keine Knochen, ein 600-Pfund-Oktopus passt durch? ein Loch von der Größe eines Viertels', sie sind Einzelgänger und kümmern sich nicht um ihre Babys.
      • Dave sagt Jessica auch, dass ?keine andere DNA wie ein Oktopus ist?? und dass ??niemand weiß, woher ihre Gene kommen?? und dass sie 'de novo' heißen, was 'aus dem Nichts' bedeutet. Als das Oktopus-Genom im Jahr 2015 sequenziert wurde, führte dies dazu, dass einige Wissenschaftler es als fremd bezeichneten, weil es sich so stark von dem unterschied, was wir normalerweise bei Tieren sehen. Sie haben Hunderte von Genen, die in keinem anderen Tier vorkommen, einschließlich anderer Weichtiere. Und Oktopusse haben auch mehr Gene, die Proteine ​​kodieren als Menschen: 33.000 gegenüber weniger als 27.000 beim Menschen.
      • Im Aquarium gibt Jessica eine kleine Stimme über ?Fun Fact?? über Tintenfische und stellt fest, dass sie einen verletzten Arm verlieren und verlassen werden. Kraken können ihre verlorenen Arme ohne Funktionsverlust regenerieren, anders als wenn eine Eidechse ihren Schwanz verliert. Tintenfische können die Arme auch ganz abnehmen, um Raubtieren zu entkommen.
      • Tatsächlich, Google sucht nach ??Oktopus-DNA?? nach der Veröffentlichung der zweiten Staffel so stark, dass sogar der Twitter-Account der Show :
      'Ich habe nicht mehr so ​​viel Octopus-DNA gesehen, seit ich The Whizzer's Vorrat an Tentakelpornos gefunden habe.'
  • Show Within a Show: In ihrer Jugend spielte Trish in der TV-Show Es ist Patsy , die eine beliebte Sitcom/Teen-Life-Serie war. Derzeit moderiert sie eine Radio-Talkshow Trish-Talk , die sie als 'Lifestyle-Show' bezeichnet. In einer Nebenhandlung in Staffel 2 versucht Trish, sich zu drehen Trish-Talk in eine inhaltsreichere Kommentarshow zu aktuellen Ereignissen.
  • Shrine to the Fallen: In gewisser Weise hat Jessica ihre Firma Alias ​​Investigations in Erinnerung an Stirling genannt. Sie trägt auch die Lederjacke, die sie in der Nacht erworben hat, in der sie ihn kennengelernt hat.
  • Selbstgefällige Schlange: Pryce Cheng mag ein kompetenter Kämpfer und Ermittler sein, aber er ist nicht im Entferntesten in der Lage, sich gegen Übermenschen wie Jessica zu stellenoder ihre Mutterund er ist im Allgemeinen bei weitem nicht so groß von einem Spieler, wie er denkt. Er verbringt Staffel 2 damit, Jessica auf verschiedene Weise anzugreifen, jedes Mal wird er verprügelt und kommt immer noch hartnäckig zurück, um mehr zu erfahren.
  • Weichglas: Zickzackförmig während der gesamten Serie. In der Eröffnungsszene der Serie schickt Jessica in einer unblutigen Szene einen rauflustigen Kunden durch ihre Bürotür. Im Allgemeinen verursacht Glas keine dauerhaften Verletzungen, es sei denn, es ist für die Handlung wichtig, beispielsweise wenn Inez Green vernarbt und fast gelähmt ist, indem sie in einen Glasschrank geworfen wird.
  • Spanner in the Works: In 'AKA 1.000 Cuts',Jessica hat Kilgrave schließlich in ihrer Wohnung gefesselt, geknebelt, damit er seine Kräfte nicht nutzen kann, nachdem er seine Kräfte bereits genutzt hat, um die Freilassung von Hope aus dem Gefängnis zu arrangieren. Mit nur der Notwendigkeit, die Zeit abzuwarten, bis alles erledigt ist, führt Robyn einen Mob ehemaliger Kilgrave-Opfer an, um Jessica anzugreifen, weil sie Jessica für das verantwortlich macht, was Kilgrave getan hat. Sie schlagen Jessica nieder und lassen Kilgrave frei.
  • Stalker with a Crush: Kilgrave ist seit ihrer Flucht von Jessica besessen von Jessica und verfolgt sie entsprechend.
  • Hör auf, oder ich erschieße mich! : Kilgrave kontrolliert Jessica, indem er Menschen dazu zwingt, sich umzubringen, wenn sie seinen Befehlen nicht folgt. Irgendwann sagt er, dass es bei seinem Verschwinden in der ganzen Stadt einen Ausschlag von Selbstmorden geben wird.
  • In den Kühlschrank gefüllt : Wie immer für usual Jessica Jones , der Trope ist geschlechtsvertauscht, wennKilgrave befiehlt Ruben, sich in Jessicas Bett umzubringen.
  • Stilistisches Saugen: Trish's von ihrer kurzlebigen Musikkarriere, eine Rückbesinnung auf stark automatisch abgestimmte Popmusik aus der 2000er-Ära. Es ist so schrecklich, dass das einzig nette, was Jessica darüber sagen kann, ist: 'Nun, es hat die Es ist Patsy Titelsong aus meinem Kopf, das war's.'
  • Selbstmordattentat: Kilgrave befiehlt Jessicas alter Nachbarin Elizabeth de Luca, als Selbstmordattentäterin zu fungieren, gibt Will Simpson eine Bombe zurück, mit der er versucht hatte, ihn zu töten, und zündet sie dann.
  • Superman hält sich von Gotham fern:
    • Als Claire Temple anbietet, sich an einen ihrer Freunde zu wenden und ihn in den Kampf gegen Kilgrave zu bringen, lehnt Jessica die Hilfe ab und sagt, dass sie nicht riskieren kann, dass andere unter Kilgraves Kontrolle geraten.
    • Kilgrave ist genau die Art von Bedrohung, die S.H.I.E.L.D. soll enthalten, und er schafft es sogar ein paar Mal, die Nachrichten zu machen. Aber es ist auch ein berechtigtes Beispiel: Kilgraves Existenz gilt nicht einmal als Gerücht, bis Hope ihre Eltern tötet, und selbst dann ist klar, dass außer Jessica und einigen anderen Opfern von Kilgrave praktisch niemand ihre Behauptungen ernst nimmt. Bis genug konkrete Beweise im System vorliegen, die darauf hindeuten, dass Kilgrave doch real sein könnte, haben sich die Dinge zuspitzenund Jessica hat ihn schon getötet.
    • Mit in Staffel 2 gespielt. Offensichtlich wird Matt Murdock nie erzogen, weil jeder denkt, er sei auf dem Höhepunkt von . im Midland Circle gestorben Die Verteidiger (2017) . Die Show findet immer noch sehr in einem Vakuum statt, getrennt von Draufgänger . Trishs Freundschaft mit Karen Page wird nie erwähnt, und die einzige Erinnerung daran, dass diese Show im selben Universum spielt wie Draufgänger sind ein Cameo-Auftritt in einer Szene von Foggy und ein späterer Cameo-Auftritt von Turk Barrett. Ebenso, obwohl Jessica und Luke enden Die Verteidiger Unter guten Bedingungen scheint es ihr nicht in den Sinn zu kommen, dass es eine gute Idee sein könnte, eine zweite superstarke Person zu engagieren, wenn sie einem Feind gegenübersteht, der noch stärker ist als sie selbst.HinweisDer Grund außerhalb des Universums ist, dass Mike Colter zu beschäftigt mit den Dreharbeiten war Luke Käfig Staffel 2 und Luke (jetzt eine eigenständige Hauptfigur, anders als in Staffel 1) zurück in die Geschichte zu bringen, hätte zu viel Aufmerksamkeit von Jessica abgelenkt.
      • Nicht nur das, Jessica wollte nicht einmal Teil des ganzen Teams sein. Sie ignoriert absichtlich alles, was passiert ist, weil sie nicht nur kein Teil davon sein wollte, sondern Matt, der neben Luke die einzige Person im Team war, mit der sie auch nur eine leichte Verbindung hatte, wurde anscheinend von ihren Superhelden-Mätzchen getötet und rettete die Tag. Sie ignoriert absichtlich die Folgen von Die Verteidiger weil sie will.
    • Wenn man sich das Barebones-Skript ansieht, ist das ziemlich klar Jessica Jones Staffel 2 sollte danach stattfinden Eisenfaust Staffel 1, aber in einer Zeitleiste, in der die Ereignisse von Die Verteidiger nie passiert. Laut Showrunner Melissa Rosenberg und Interviews mit Krysten Ritter und Rachael Taylor liegt dies daran, dass der Schreibprozess für Jessica Jones Staffel 2 startete im Januar 2016, lange davor Die Verteidiger Schreibprozess hat begonnenHinweisTatsächlich arbeitete Rosenberg mit den Showrunnern an Die Verteidiger um sicherzustellen, dass Jessica kein großes Wachstum durchmachte, damit Jessica sich in Staffel 2 auf ihre ganz persönliche Geschichte konzentrieren konnte. Daher sind die Verweise auf andere Shows auf alles bis jetzt beschränkt Eiserne Faust (2017) Staffel 1Hinweisdie zu der Zeit mit den Dreharbeiten begonnen hatte, als die Jessica Jones Der Schreibprozess für Staffel 2 hat begonnen: Jeri Hogarth erwähnt in einigen Szenen, dass Rand einer ihrer Kunden ist), während ein Cameo von Foggy feststellt, dass die Staffel danach stattfindet Draufgänger (2015) Staffel 2HinweisFoggy verließ Matt am Ende dieser Saison und begann für Jeri Hogarth zu arbeiten.
  • Supersoldat: Die mysteriöse 'IGH'-Organisation führt ein Supersoldaten-Programm durch, das Medikamente verwendet, um Soldaten fortgeschrittene Heilungs- und körperliche Fähigkeiten zu verleihen. In Staffel 2 wird IGH enthülltdie Organisation, die Jessica ihre Kräfte gegeben hat, die vor Jahren geschlossen wurde vonsein Gründer Karl Malus (der nur Menschen heilen und ihnen Kräfte verleihen wollte)weiler verdächtigte (zu Recht) Kozlov, ihre Forschungen abzuschöpfen, um Supersoldaten zu erschaffen.
  • Superstärke:
    • Jessicas wichtigste Supermacht. Sie kann hart schlagen und schwere Gegenstände heben. Ihre kräftigen Beine ermöglichen es ihr, große Distanzen zu springen und in weniger als vier Minuten eine Meile zu laufen.
    • Luke Cage, der in dieser Show vorgestellt wird, hat auch Superstärke.
    • Jessicas Mutter Alisa Joneshat eine Superstärke, die der von Jessica überlegen ist.
  • Super Weight: Die meisten Charaktere sind auf der niedrigen Seite.
    • Jessica selbst ist ein abnormales Gewicht. Sie hat verbesserte Kraft, schnellere Heilung (ohne einen tatsächlichen Heilungsfaktor) und Super-Sprungfähigkeiten. Ihre Haltbarkeit ist stark verbessert: Sie ist widerstandsfähig, aber nicht immun gegen Schüsse, und sie reagiert überhaupt nicht auf Taser. Sie ist auch so leicht wie eine schlanke Frau, also lässt sie sich leicht herumwerfen.
    • Luke Cage ist ein Supergewicht. Neben seiner undurchlässigen Haut hat er auch Superkraft.
    • Kilgrave ist ein Super Weight und rutscht möglicherweise am Ende der Serie in Hyper Weight ab. Obwohl er physisch ein normaler Mensch ist, würden seine Kräfte es ihm ermöglichen, eine ausgewachsene Person der Massenvernichtung zu sein, wenn er dazu geneigt wäre.
    • Will Simpson ist ein Iron Weight, ein ehemaliger Special Ops-Soldat und ausgebildeter Polizist, der mit seinen leistungssteigernden Medikamenten auf Abnormal Weight aufsteigt, um ihn mit Jessica gleichzusetzen, als sie ein paar gebrochene Rippen hat, die sie bremsen.
    • Trish Walker ist ein Muggelgewicht, das sich während der gesamten Serie zum Eisengewicht hocharbeitet.
  • Überraschender Autounfall: Die Titelfigur verlor ihre Eltern und ihren Bruder, als sie alle in einen Lastwagen mit einem Container mit Chemikalien krachten, weil ihr Vater, der das Auto fuhr, zu abgelenkt war von den Streitigkeiten seiner Kinder.
  • Sympathie für den Teufel :
    • Angerufen und ausgenutzt vonKilgravein Staffel 1, als er Jessica das verräter hat seine Kräfte durch unethische Experimente bekommen, aber untergraben am Ende der Saison, wenn es sich herausstelltseine Kräfte waren eigentlich eine unerwartete Nebenwirkung einer lebensrettenden experimentellen Behandlung.
    • In Staffel 2 direkt gespielt mitAlisa, Wer nochbekam ihre Kräfte (und Impulsivität) durch lebensrettende Experimente.
  • Reißen Sie Ihr Gesicht ab: Nachdem Jessica ihm gesagt hat, dass ihr Ausflug etwa zwei Stunden dauern wird, sagt Kilgrave ihren beiden Dienern, dass sie sich gegenseitig die Gesichter abreißen sollen, wenn er nicht in zwei Stunden zurückkehrt.
  • Schreckliche Interviewpartner Montage:
    • In der ersten Staffel organisiert Jessica Interviews für Leute, die Ziel der Gedankenkontrolle waren, um mehr von Kilgraves Opfern zu finden. Eine anständige Anzahl der Interviewpartner ist legitim, aber zum größten Teil besteht die Montage aus offensichtlichen Bullshittern, die Jessicas Zeit verschwenden.
    • Die Premiere der zweiten Staffel zeigt, dass Jessica von einer Reihe verschiedener potenzieller Kunden mit scheinbar legitimen Jobs und einigen verrückten Jobs besucht wird, die eindeutig versuchen, Jessica zu beschissen, nachdem sie erfahren hat, dass sie Superkräfte hat. Einer von ihnen ist Whizzer, der IGH-Patient, der versucht, Jessica zu erreichen, weil er ins Visier genommen wird.
  • Thanatos Gambit: Kilgrave richtet häufig zeitgesteuerte oder reagierende Anweisungen in den Menschen um ihn herum ein, um sie zu aktivieren, falls Jessica es schafft, ihn zu verletzen oder zu fangen. Diese sind oft besonders brutal oder anschaulich und enthalten Anweisungen, um sicherzustellen, dass sie es sieht. Jessica: Ich könnte dich hier und jetzt töten.
    Kilgrave: Aber das wirst du nicht, weil du nicht weißt, was passiert, wenn ich sterbe.
  • Der Mann hinter dem Vorhang:IGH. Nach Andeutungen in der ersten Staffel von Jessica Jones , IGH entpuppt sich als Akronym für Industrial Garments & Handling, eine Briefkastenfirma für eine geheime Gruppe, die Super-Empowerment zumindest durch Genmanipulation und Medikamente erforscht. Obwohl Jessica, Alisa und der Whizzer ihnen zu Füßen gelegt werden können, sind diese Fälle extreme Ausnahmen von unzähligen Misserfolgen. Sie haben still und leise ihren Laden geschlossen und über ein Jahrzehnt früher gekündigt.
  • Therapie ist für Schwache:
    • Jessica erklärt nachdrücklich, dass sie weder eine Therapie braucht noch will, sondern auf Selbstmedikation mit Alkohol und innere Verdrängung setzt. Die Bewältigungstechnik, die sie in Stresssituationen anwendet, basiert auf einer realen Erdungstechnik, die Überlebenden beigebracht wurde, aber sie beklagt irgendwann wütend, wie wenig es tatsächlich tut.
    • Einige der Überlebenden von Kilgrave, die in die Diskussionsgruppe gehen, werden im Laufe der Zeit desillusioniert und werden von Robyn leicht dazu bewegt, ihr Gespräch zugunsten der Vergeltung aufzugeben. Sie weisen darauf hin, dass es nicht ist, ihre Geschichten immer wieder zu teilen Festsetzung etwas.
  • Title Drop : Jede Episode erhält ihren Namen zu einem bestimmten Zeitpunkt während der Show.
    • Staffel 2 macht ein paar visuelle. 'Playland' verwendet den Ort des Höhepunkts und 'Sole Survivor' verwendet die Schrift eines Unfallberichts.
  • Zu dumm zum Leben:
    • Hogarthglaubt, dass sie mit Kilgrave einen Handel abschließen kann, um seine Kräfte für ihre eigenen Zwecke zu nutzen. Auf schmerzlich ironische Weise sie stirbt nicht wegen ihrer Taten, das Volk um sie stirbt.
    • Simpson schaut beiläufig in ein Paket, das ihm von einer alten Dame gebracht wurde, die sagt, dass es von Kilgrave geschickt wurde.Natürlich ist es eine Bombe.
    • Wenn Kilgrave isteingesperrt in einer luftdichten Zelle hinter sehr dickem Glas, Simpson gibt Trish seine Waffe, damit sie Kilgrave erschießen kann, wenn sie muss. Um ihn zu erschießen, müsste sie das Glas zerbrechen, das seine Kräfte zurückhält, also müsste ihr nächster Schuss schnell kommen und ihn sofort töten, um ihn davon abzuhalten, einen Befehl zu geben, und da es keinen Hinweis darauf gibt, dass sie Erfahrung mit dem Erschießen von Menschen hat, ist es Es wäre viel wahrscheinlicher, dass sie ihn einfach freilassen würde, während sie bewaffnet und in einer perfekten Position ist, um sich und andere zu verletzen.
    • Der Autounfall, bei dem Jessicas Vater und Bruder getötet und Jessica und ihre Mutter schwer verletzt wurden, wurde verursacht durchJessicas Vater drehte sich WÄHREND DER FAHRT um, um sie wegen ihres Fehlverhaltens zu schlagen.
  • Trauma Conga Line : Dies ist nicht die hässlichste Serie, wie es sich für eine Noir-Serie gehört.Beziehungen enden in der Regel bestenfalls mit Verlust und Trauma, Charaktere sterben, selbst wenn sie versuchen, es besser zu machen, Hoffnungsschimmer gibt es überall und das Leben wird immer schlimmer, je länger Kilgrave aktiv ist - was zu einem Handlungspunkt wird. Jessicas Trauma ist das offensichtlichste, aber das Leben fast jeder Nebenfigur ist eine lange Reihe schrecklicher Ereignisse.
  • Beunruhigendes unkindliches Verhalten: Irgendwann übernimmt Kilgrave die Kontrolle über ein achtjähriges Mädchen, um Jessica eine Nachricht zu überbringen, und lässt sie eine Sprache enthalten, die definitiv nicht altersgerecht ist, was Jessica ohne Ende verunsichert.
  • Trust Password: Gegen Ende der ersten Staffel entscheiden sich Jessica und Trish, etwas zu sagen, damit Trish weiß, dass Jessica immer noch nicht unter Kilgraves Kontrolle steht. Sie erkennen, dass sie etwas nicht verwenden können, was sie normalerweise sagen würde, weil Kilgrave sie dazu bringen könnte, sich wie sie selbst zu verhalten, also entscheiden sie sich für etwas, was sie normalerweise tun würde noch nie sagen: 'ich liebe dich. '
  • The Unmasqued World: In der Serie untersucht Jessica übermenschliche Bedrohungen, die, wie Fans der MCU wissen, in den letzten Jahren im Universum immer häufiger geworden sind. Eine Wegwerflinie in Staffel 2 bezieht sich darauf, dass Kinder zu 'Hintergassen-Ärzten' gehen, um Superkräfte zu bekommen.
  • Ungelernt, aber stark: Jessica hat noch nie eine Art Kampftraining gehabt, aber ihre Superstärke ermöglicht es ihr, sich mit Spezialeinheiten und Ninjas zu messen und zu gewinnen.
  • Unwissender Anstifter des Untergangs: Mehrere Charaktere werden bei Jessicas Suche nach Kilgrave zu diesem.
    • Pam ermutigt Jeri, in ihren Scheidungsgesprächen mit Wendy rücksichtslos zu sein.Dies führt zu Wendys Tod und Pam wird ihres Mordes beschuldigt, nachdem sie sie geschlagen hat, um Wendy davon abzuhalten, Jeri zu töten.
    • Robyn (nicht ganz schuldlos, da sie gerade erfahren hat, dass ihr Bruder tot ist) glaubt, dass Jessica mehr weiß, als sie denkt, also leitet sie einen Teil der Selbsthilfegruppe für Kilgraves Opfer, um Antworten von ihr zu fordern.Robyn fährt damit fort, Jessica bewusstlos zu schlagen und Kilgrave zu befreien, da sie denkt, dass er ein Opfer von Jessica ist. Dies führt dazu, dass Kilgrave seinen Vater entführt, Hopes Selbstmord und Robyns beinahe Tod.
  • Unheilige Ehe: Karl Malus undAlisa Jonesbetrachten sich als verheiratetHinweisSie konnten nicht offiziell heiraten, da sie rechtlich tot ist, aber sie haben sich das Ehegelübde abgelegt und lebten zwölf Jahre lang zusammen. Es gibt viele beunruhigende Aspekte in ihrer Beziehung, und man kann sagen, dass jeder den anderen auf seine Weise missbraucht, aber sie scheinen sich auch wirklich zu lieben und füreinander zu sorgen und bereit zu sein, extreme Anstrengungen zu unternehmen, um jeden zu schützen Sonstiges.
  • Nutzlose Milz: Zickzack. Jessica verletzt sich in Staffel 3 und muss ihre Milz entfernen lassen, und die folgende Episode macht immer wieder deutlich, dass man ohne Milz leben kann, sie aber erheblich schwächer macht. Nach dieser Episode handelt sie jedoch wieder genau wie zuvor und es wird nie wieder erwähnt.
  • Verbales Tic : Wenn Will Simpson unter dem Einfluss der kampffördernden „Roten“ steht, wiederholt er gelegentlich ein Wort oder eine Phrase zweimal kurz hintereinander, normalerweise wenn er versucht zu lügen.
  • Schwindel-Effekt:
    • Als Jessica Malcolm bei seinem ersten Treffen mit Kilgrave folgt, tritt der Schwindeleffekt ein und sie muss sich abwenden und ihre Straßennamen rezitieren, bevor sie sich richtig konzentrieren kann.
    • Jessicas Reaktion, als Kilgrave enthüllt, dass er Luke die ganze Zeit unter seiner Kontrolle hatte.
  • Schurkenschwarm: Kilgrave glaubt selbst in Jessica verliebt zu sein, obwohl es sehr unwahrscheinlich ist, dass er überhaupt in der Lage ist, eine solche Emotion zu fühlen. Besessen ist viel genauer.
  • Schurken-Stammbaum: Kilgrave bekommt ein Upgrade im Meta-Sinn. In den Comics ist Purple Man bei Beste ein Dritter eines Schurken, der es nie geschafft hat, den Ursprüngen seines Lagers 60 zu entkommen. Die viel realistischere Natur der MCU, zusammen mit dem Jessica Jones Die Serie selbst verwandelt ihn in eine massive wandelnde Allegorie für missbräuchliche Beziehungen und verwandelt den Kilgrave der MCU in einen absoluten erstklassigen Bösewicht, der wirklich nur von seiner Besessenheit von Jessica zurückgehalten wird – im Laufe der Zeit bekommt man den Eindruck, dass er hätte sein können sogar eine Bedrohung für die Avengers.
  • Vomit Discretion Shot: Auf Jessica Jones in der Episode 'AKA The Octopus' erbricht Trish auf der Toilette, nachdem sie einige Drogen genommen hat.
  • Wham-Linie:
    • Für diejenigen, die mit den Comics vertraut sind, ' .' Diese Zeile verrät, dassWill Simpson ist der Comic-Superschurke 'Nuke'.
    • 'Lass los, Jessica!' Außer diesmal funktioniert es nicht.
    • 'Hast du das gehört?' 'Ich schrieb es!'
  • Wham Shot: Spät in der ersten Episode wurde Hope wieder mit ihren Eltern vereint und sie steigen in einen Aufzug und sind bereit, zur Hölle zurück nach Omaha zu kommen...und Hope zückt eine Waffe und starrt Jessica an, als sich die Türen schließen.
  • Was ist dieses Ding, das Sie „Liebe“ nennen? : Kilgrave macht Jessica ein Liebesgeständnis, aber es wird schnell klar, dass er sie immer noch als Besitz betrachtet und was er für Liebe hält, ist nur eine Besessenheit, die daraus entsteht, dass ihm zum ersten Mal in seinem Erwachsenenleben etwas verweigert wurde.
  • Warum erschießt du ihn nicht einfach? : Simpson befragt Jessica mehrmals, wenn sie die Chance in Bezug auf Kilgrave haben. Der fiktive Grund ist, dass sie Beweise benötigen, um Hope zu retten, und auch, dass das Gefängnis für ihn weitaus schlimmer wäre als der Tod.Viele Menschen sterben deswegen. Sogar Hope nennt das schließlich auf sehr extreme Weise Blödsinn.
  • Mit einem Fuß im Bus
    • In der allerersten Episode macht sich Jessica bereit, nach Hongkong abzureisen, als sie erfährt, dass Killgrave wieder in der Stadt ist. Sie hat ihr Gepäck bereit, ein verfügbares Taxi und muss sich entscheiden: zum Flughafen gehen und fliehen oder bleiben und sich wehren? Natürlich hat sie sich für letzteres entschieden.
    • Jessica bekommt nach Rubens Tod einen Plan: Begehe ein Verbrechen, das so abscheulich ist, dass sie in ein Hochsicherheitsgefängnis geworfen wird, damit Kilgrave beim Versuch, sie zu erreichen, gefilmt wird. Da Clemons erst am Abend hereinkommt, verbringt sie den Tag damit, einige unerledigte Dinge zu erledigen: Lukes Kollegin sagen, dass Kilgrave bezahlen wird, ihre Stiefmutter ein bisschen beleidigen, sich die Stadt von der Manhattan Bridge aus ansehen usw. Dann hat sie bringt Rubens Kopf zum Polizeirevier und lässt ihn auf Clemons' Schreibtisch fallen, um festgenommen zu werden. Es geht alles scheiße, weil Kilgrave selbst auf der Polizeiwache auftaucht und, nachdem er sie eine Weile bedroht und verspottet hat, alle Polizisten dazu bringt, den Vorfall abzutun, indem sie ihnen sagen, dass sie es als urkomischen Witz ansehen sollen.
  • Worf hatte die Grippe: Jessica wird gegen Ende der Serie ziemlich schwer verwundet, einschließlich geprellter und gebrochener Rippen, die ihre Bewegungen und Kraft stark beeinträchtigen. WannSimpsonsie in einem Kampf schlägt, räumt er ein, dass er ohne diesen Schaden wahrscheinlich verlieren würde.
  • Würde ein Mädchen schlagen: Kilgrave behauptet mindestens einmal, dass er Frauen nicht verletzt. Während der gesamten Saison zwingt er Menschen dazu, Frauen zu töten, und zwingt Frauen, sich selbst umzubringen. Angesichts seiner Mentalität könnte er es tatsächlich glauben.
  • Falsches Genre-Know-how: In Staffel 2 glaubt JessicaEs gibt eine Verschwörung, die einen gefangenen Übermenschen als Attentäter für ihre schattenhaften Ziele verwendet. Es stellte sich heraus, dass IGH vor Jahren zusammenbrach, es war hauptsächlich (und nicht zu kompetent) der Versuch, Wege zu finden, Menschen zu heilen und ihnen Kräfte zu geben, und die Beziehung des verbleibenden Mitglieds zum Attentäter ist, dass er sie liebt und versucht, sicherzustellen, dass sie es tut schadet niemandem.
  • Gelbe Gefahr: Eines der falschen Kilgrave-Opfer ist ein Kiffer, der behauptet, Kilgrave sei ein Chinese mit leuchtenden Augen gewesen, der ihn mit vorgehaltener Waffe einen Supermarkt ausrauben ließ.
  • Du musst mir glauben! : Kilgraves Fähigkeiten, die durch Wiederholungen gut verfeinert wurden – unterstützt von einer ständig wechselnden Armee von Zuschauern (die als Leibwächter oder Ablenkung dienen) – stellen sicher, dass er entkommen ist, lange bevor jemand das Gemetzel sieht. Opfer, aufgrund der extreme und schockierende Taten, zu denen Kilgrave sie zwingt, gelten als Ax-Crazy. Aus diesen Gründen – kombiniert mit verständlicher Skepsis, wenn außergewöhnliche Erklärungen (ohne Beweise) gehört werden, um die Schuld für ein Verbrechen abzuwehren, wer würde glauben, dass eine Person mit solchen Kräften existieren könnte? Außer seinen Opfern und einigen wenigen Zeugen, die Ereignisse im Kontext beobachtet haben.
    • Diejenigen, die mit psychischen Erkrankungen zu kämpfen haben, werden eher auf eine ablehnende Haltung stoßen, als sich wirklich verstanden zu fühlen. Kilgrave kann interpretiert werden als Personifikation psychischer Erkrankungen: insbesondere PTSD. Jessica erwartet, nicht geglaubt zu werden, außer von denen, die ebenfalls gelitten haben.
    • Natürlich haben die Opfer von Kilgrave in Anlehnung an die Themen der ersten Staffel dieselbe Bindung; sie erwarten von der Gesellschaft, dass sie sich auf die Seite ihres Täters stellt. Das Schlimme daran ist, dass sie in diesem Milieu zu 100% recht haben; Niemand, der nicht von Kilgrave kontrolliert wurde, würde an seine Macht glauben – und einige dieser Leute waren es bestellt nicht zu glauben.
  • Sie sehen, ich sterbe: In der zweiten Staffel wurde bei Hogarth ALS diagnostiziert.

'Alias-Ermittlungen. Wie können wir helfen?'

Interessante Artikel