Haupt Serie Serie / Das Suite-Leben von Zack und Cody

Serie / Das Suite-Leben von Zack und Cody

  • Series Suite Life Zack

img/series/81/series-suite-life-zack.jpgL nach R:
Obere Reihe: Zack , Cody .
Mittlere Reihe: Arwin , Esteban .
Untere Reihe: Carey, London, Maddie, Moseby. Von links nach rechts: Zack, Können Don, Moseby, Bailey, Cody. 'Sechstausend Dollar pro Stunde scheinen nicht viel zu sein, aber nach einer Weile summiert es sich!' - London Tipton Werbung:

Das Suite-Leben von Zack & Cody (2005-2008) ist ein Disney-Kanal Kid Com über ein paar Zwillinge namens Zack und Cody Martin (gespielt von den Zwillingen Dylan und Cole Sprouse), die im Tipton, einem Hotel in Boston, leben. Ihre geschiedene Mutter Carey ist Sängerin im Hotel und hat einen heimlichen Verehrer in einem ziemlich bescheuerten Hausmeister namens Arwin. Ebenfalls im Hotel sind zwei Mädchen im Teenageralter, London, die schwachsinnige Erbin der Hotelkette, und Maddie Fitzpatrick, eine Süßwarenhändlerin, die darum kämpft, ihren Schulabschluss zu machen und sehr erniedrigende Jobs zu jonglieren. Das Hotel wird von Mr. Moseby geführt, der die Possen der Zwillinge selten duldet. Es war chronologisch die zweite Serie im Disney Channel Live-Action Universe.

Nachdem die Show 2008 endete, ging es mit einer Sequel Series namens . weiter Das Suitenleben an Deck , die Hälfte der Besetzung auf einem Luxusliner, um die Seven Seas High School an Bord zu besuchen, mit anderen Originalcharakteren, die gelegentlich zu Besuch sind. Es fügte auch Bailey Pickett hinzu (die im Grunde Maddie ersetzte), ein kluges Mädchen von einer kleinen Farm in Kansas, über das sich London oft lustig machte (und als Codys Liebesinteresse dient); Woody, eine ungeschickte, aber wohlmeinende (und ekelhafte) Klassenkameradin, über die sich alle lustig machten, und Ms. Emma Tutweiller, eine der Lehrerinnen an der Seven Seas High, über die sich ihre eigenen Schüler lustig machten (und schließlich Mr. Mosebys Liebesinteresse). Inzwischen sind Wiederholungen der Originalshow auf Disney XD aufgetaucht. Beide Serien nahmen auch an massiven Crossover-Events mit anderen Shows auf dem Kanal teil: Das Suite-Leben von Zack & Cody hätten Das ist So Suite Life of Hannah Montana und An Deck hätten Zauberer an Deck mit Hannah Montana . Ich bin in der Band hat auch eine Crossover-Episode mit An Deck (im Gegensatz zu den anderen bestand dies nur aus einer einzigen Episode, die als Teil von ausgestrahlt wurde Ich bin in der Band nur).



Werbung:

Nach 3 Saisons, An Deck endete 2011 damit, dass die Zwillinge und der Rest der Seven Seas High-Studenten ihren Abschluss feierten. Das selbe Jahr, Der Suite Life-Film wurde als Big Damn Movie mit einer überraschend dramatischen Handlung veröffentlicht, die in Science Fiction verwurzelt ist.

Wenn die Originalserie und die Fortsetzung als eine einzige Serie gezählt werden, hatte sie die längste Originalserie aller Serien auf der Disney-Kanal , mit insgesamt sechs Staffeln und 162 Episoden (obwohl es durch die bloße Anzahl der Episoden und die Gesamtzahl der ausgestrahlten Kalenderjahre nur übertroffen wird von Phineas und Ferb ).




Werbung:

Beispiele:

Alle Ordner öffnen/schließen Tropes in The Series
  • Bekannt im echten Leben: In einer Episode ist Zack überrascht, als er entdeckt, dass sein MMORPG-Partner Mr. Moseby ist.
  • Asian Airhead: London ist der Trope Codifier und Trope Namer von Typ 1 ('The Tipton'). Sie wird von Brenda Song gespielt, dem Standardmädchen für diese Rolle.
  • Aufmerksamkeitsdefizit... Ooh, Shiny! : London lässt sich leicht von Dingen ablenken, die sie ein paar Mal begehrt, wie zum Beispiel Schmuck.
  • Schönheitswettbewerb: Dies findet in beiden Suite Life-Serien statt. Zuerst in der zweiten Originalfolge 'Fearest of Them All', in der Cody versehentlich als Mädchen verkleidet an einem Schönheitswettbewerb teilnahm. Zweiter in der Suite Life On Deck, als Zack Marcus und Woody über einen Schönheitswettbewerb lügen, um Mädchen zu treffen. Moseby fängt sie jedoch auf und zwingt sie, einen echten Schönheitswettbewerb als Strafe zu veranstalten und sie als Richter für den Wettbewerb zu ernennen (letztere Episode verdoppelt sich als Fake??Real Turn).
  • Charakterisierung Marches On: London wurde zunächst als seichte Rich Bitch dargestellt, bevor sie ihre dämlichen Qualitäten annahm. Sie wurde auch weicher, um manchmal unschuldiger unsensibel als tatsächlich gemein zu werden.
  • Coole Kid-and-Loser-Freundschaft: Zack ist das beliebte Kid A Nova und Cody ist der unbeliebte Idiot. London und Maddie zählen auch, da London eine Rich Bitch (wenn auch liebenswert) ist und Maddie eher akademisch orientiert und weniger beliebt ist. London und Bailey aus An Deck zählen auch, denn London ist die liebenswerte Alpha-Bitch von Baileys süßem Nerd.
  • City Mouse : London, geboren und aufgewachsen in Boston.
  • Überkreuzung: Das ist So Suite Life of Hannah Montana für die erste Sendung.
  • Auf Extra herabgestuft: Seit An Deck beinhaltete, dass ein kleiner Teil der Originalbesetzung (Wortspiel unbeabsichtigt) an die SS Tipton verschifft wurde, die ehemaligen Hauptfiguren Maddie und Carey traten nur als Gaststars auf und die meisten wiederkehrenden Charaktere aus der Originalshow waren Brother Chucked sans Kurt, Esteban, Arwin , Barbara und Bob. In Maddies Fall kann diese Herabstufung jedoch gerechtfertigt sein, da sie etwa drei Jahre älter als die Zwillinge war, was sie zu einer College-Studentin machen würde.
  • Frühe Rate Weirdness: Die Episode 'Grounded On The 23rd Floor' wurde als fünfte in der ersten Staffel ausgestrahlt, war aber die erste Aufnahme. Als solche weist sie einige Unterschiede zur Hauptserie auf. Maddie hat braune Haare und eine ganz andere Uniform, London ist viel gemeiner und schlauer als in der Hauptserie, und die Möbel in der Suite der Martins sind anders. Die Episode zeigt auch einen Charakter namens Tuck, der aussah, als wäre er ein Liebesinteresse für Maddie, aber danach nicht mehr erscheint.
  • Gefälschter Gaststar:
    • Obwohl er kein Hauptdarsteller war, erschien Adrian R'Mante (Esteban) in einer guten Mehrheit der Episoden der Originalserie und qualifiziert sich für diese Trope.
    • Matthew Timmons (Woody), der in den meisten An Deck Mehr als ein Gaststar-Guthaben hat sie auch nie bekommen. Der seltsame Fall hier ist, dass, als Doc Shaw (Marcus) mitten in der zweiten Staffel auftauchte, er automatisch Star-Billing bekommen, obwohl die beiden vergleichbare Rollen spielen. Timmons ist , jedoch als Hauptdarsteller in . gutgeschrieben Der Suite Life-Film .
  • Flandernisierung :
    • Londons Dummheit ('Gehen, kauen, gehen, kauen... atmen!' ). Sie scheinen sie auch entfernt zu haben LAUTSTÄRKEREGELUNG .
    • Zack hat sich auch von Book Dumb zu grenzwertig Too Dumb to Live entwickelt. Obwohl es schon nicht die sympathischste Figur des Spin-offs ist, gehen einige von Zacks Aktionen im Film, die erforderlich sind, um die Handlung zu starten, wirklich weit darüber hinaus.
    • Codys Schwachsinn. Sie verwandelten ihn von einem idiotischen Jungen, der ein Mathecamp besuchte, machte sich praktisch alles, was der Lehrer sagte, und machte anscheinend eine volle Fortgeschrittenenplatzierung in der High School zu einem unmöglichen Genie: An Deck Episoden enthüllen, dass er drei Kochbücher, einen Roman und eine Oper geschrieben hat, dass er ein Patent besitzt, dass er Jahre damit verbracht hat, als persönliches Nebenprojekt uralte Hieroglyphen zu übersetzen, im Kindergarten Modellmoleküle aus Saftkisten baute und seine eigene Nabelschnur durchtrennen.
    • Maddies Unhöflichkeit gegenüber London (vielleicht die Sharpay eingesunken?)
    • Arwins Zusammenleben mit seiner Mutter („Mutter! Werfen Sie mir die Hausschlüssel zu!“) In einer Episode erreicht diese Flandernisierung ihren Höhepunkt, als Zack und Cody ihn dazu bringen, sich das Haus zu eigen zu machen, nachdem seine Mutter ausgezogen ist. Seitdem wurde dieser Aspekt des Charakters fallen gelassen.
  • Fiction 500: Es ist kein Geheimnis, dass London als Tochter des Hotelkettenbesitzers Tipton wahnsinnig reich ist, aber oft, wenn sie und die anderen Charaktere darauf hinweisen, wie reich sie und ihr Vater sind, wird es oft so dargestellt, dass es so ist ziemlich phantastisch und übertrieben, was selbst die reichsten Menschen der Welt sich im wirklichen Leben leisten könnten. Wenn man es ihr und den anderen Charakteren erzählen lässt, tun sie manchmal so, als hätten sie und ihr Vater alles Geld der Welt. Man kann sagen, dass sie so viele Vermögenswerte und Reichtümer besitzen, dass sie den größten Teil ihres Geldes für wohltätige Zwecke und an alle ihre Mitarbeiter verschenken könnten und immer noch genug übrig haben, um zu den reichsten Menschen der Welt zu gehören. In einigen Episoden geben London und ihr Vater Mr. Tipton jedoch zu, dass es viele andere Menschen gibt, die reicher sind als sie, aber trotzdem sind sie immer noch sehr üppig und opulent genug, um als Mega-Millionäre angenommen zu werden, wenn nicht tatsächlich Milliardäre.
  • Idiot mit Herz aus Gold: In einer Subversion des Rich-Bitch-Tropes gibt London jedes Anzeichen dafür, eine wirklich gutmütige Person zu sein, die einfach nicht versteht, dass man Menschen nicht so behandeln soll, wie sie es tut.
    • Trotz all seiner Frustration über die Possen der Zwillinge zeigt Mr. Moseby, dass er sich um sie kümmert.
  • Karma-Houdini:
    • Muriel kommt oft mit kleinen Diebstählen davon. Sie wurde auch mehrmals während der Arbeitszeit herumliegen gesehen. Einmal, als sie eine Verabredung unterbrach, fragte London sie: 'Solltest du nicht arbeiten?' Muriels Antwort - 'Was ist dein Punkt?'
    • Ein extremeres Beispiel wäre Mr. Tipton. Siehe Regeln Sie die Regeln, ich habe Geld! .
    • London in 'Boo You'. Sie macht sich über Baileys Kleidung lustig und zeigt sie in ihrer Webshow. Keine Strafe für internationalen Spott.
  • 'L' steht für 'Dyslexia': Bob, wie in seinem Debüt-Auftritt enthüllt.
  • Kein Respekt-Typ: Maddie und Mr. Moseby. Die Respektlosigkeit des letzteren überträgt sich sogar auf Suitenleben an Deck .
  • Kein Date: Das passiert Zack in beiden Serien zweimal. Zuerst in der Originalserie 'French 101', in der er Bob bittet, ihm zu helfen, Codys Date mit einer heißen Französin zu sabotieren, obwohl Bob immer wieder falsch interpretiert, dass er und Zack ein Date haben. Zweiter in An Deck als Zack einen Coupon für ein Restaurant gewinnt, der vorzeitig abläuft (damit verhindert er, dass er seine Freundin Maya, die vorübergehend über das Wochenende verreist ist, mitnimmt) und stattdessen Woody nimmt und ihm sagt, dass es kein Date ist.
  • Rich Bitch: Wenn sie nicht süß ist, ist London für die meisten Leute extrem gemein und böse und hat sadistische Freude, sie zu verletzen. Dies wird am deutlichsten in der Folge Mean Chicks des Spin-Offs, wenn sie etwas getan hat, so dass es weh tut, wenn sie Bailey beleidigt, nachdem sie eine Wette gewonnen hat. Nachdem sie die Wette gewonnen hat, beleidigt sie Bailey eine Million Mal, obwohl es ihr wehtut, und erklärt zu Beginn, dass es sich lohnt. (Es ist jedoch mit guten Absichten getan, da Bailey nicht 1 Million Dollar hat, um die Wette zu bezahlen, beschließt London, sie bezahlen zu lassen, indem sie sie stattdessen eine Million Mal beleidigt).
  • Reich an Dollar, arm im Sinn: Armes London. Die späteren Staffeln machen das noch viel schlimmer.
  • Schreit wie ein kleines Mädchen: Moseby, wenn er erschreckt, was er ziemlich leicht bekommt.
    • Cody auch, und das Alter hat diese Trope für ihn nicht aufgehalten.
  • Shoddy Shindig: In der Episode 'Not So Suite 16' wurde Maddies Geburtstagsparty-Plan gestrichen, weil ihr Bruder eine Zahnspange brauchte, also waren die einzigen Leute, die auftauchten, Zack, ihre Familie und einige Bingospieler. London veranstaltete unterdessen eine riesige, aufwendige Party im Tipton, die zwar eine angenehme Zeit für alle Gäste war, aber für sie aufgrund der Streitigkeiten ihrer Eltern und der Menge an Partykrachern ein Durcheinander war.
  • Verwöhnte Göre: London Tipton. Sie benutzt ein süßes Kind zu sein, bis sie unter anderem die Abwesenheit ihres Vaters veränderte.
  • Zwillingstelepathie: Mindestens zweimal untergraben. Einmal behauptete Zack, Cody habe sich den Arm gebrochen und er spürte es, bis Carey darauf hinweist, dass er derjenige war, der auf Cody gefallen und ihn gebrochen hat. Ein anderes Mal glauben sie, dass dadurch ein Traum von der Suche nach einem alternativen Universum verursacht wurde, aber es wird dem Publikum enthüllt, dass es sich um Real After All handelt, als Carey eine Münze aus der alternativen Realität in ihrer Jeanstasche findet.
    • Direkt im Film gespielt, da es der erste Schritt zum Großes Böses 's böser Plan.
  • Zwei Zeilen, kein Warten: Zack und Cody im A-Plot; die Mädchen in der B-Plot.
  • [Verb] Das! : Zweimal in beiden Suite Life-Serien verwendet. Zuerst sagt Zack 'Schnitzel this', um sich über Ilsas brutales Teammitglied lustig zu machen. Später benutzt Bailey es, nachdem sie London in ihrer Webshow ('Understand This!') in Verlegenheit gebracht hat, gefolgt von einer Zertrümmerung der Kamera.
  • Besuch von geschiedenem Vater: Kurt besuchte die Zwillinge in der ersten Show ein paar Mal alleine und in der zweiten ein paar Mal mit seiner Ex-Frau.
Tropen in Das Suite-Leben von Zack & Cody
  • Abscheulicher Verehrer:
    • Die Zwillinge haben bei verschiedenen Gelegenheiten und trotz aller Bemühungen die Zuneigung von Agnes auf sich gezogen.
    • Gretel, das aggressive, übermäßig maskuline deutsche Teammitglied des gegnerischen Teams, hat es auf Esteban abgesehen - sehr zu seiner Bestürzung.
  • Abwesender Schauspieler: London fehlte in 2 Episoden: 'Have a Nice Trip' und 'Birdman of Boston', während Maddie in 12 Episoden fehlt.
  • Absurdly Long Limousine: In einer Episode erwähnte London, dass sie eine Flotte von Limousinen hat, die so lang sind, dass sie nicht um die Ecke fahren können. Wenn sie eine Strecke fährt, die um Ecken führt, muss sie aus einer Limousine in eine andere aussteigen.
  • The Ace: Max ist ein großartiger Tänzer, Basketballspieler und Bassist
  • Versehentliches Halten der Hand: In „Kisses & Basketball“ greifen Zack und Max nach dem gleichen Stück Kuchen und ihre Hände berühren sich.
  • Zufälliger Kuss: Während das Team seinen Sieg feiert, küsst Max Zack aus Versehen. Carey macht am Ende der Episode dasselbe mit Arwin.
    • Tritt auch in der Episode 'Tale of The Two Houses' auf, als Zack und Barbara sich versehentlich im Dunkeln küssen und sich mit ihren jeweiligen Dates verwechseln.
  • Zufälliges öffentliches Geständnis: In 'Graduierung': Kurt: Ich bin so stolz auf dich, mein Sohn.
    Zack: Ich... ich weiß nicht, was ich sagen soll.
    Kurt: Das hast du dir wirklich verdient.
    Schildpatt: Oh, das hast du auf jeden Fall. Es war nicht leicht für dich. Ich meine, du hast Englisch fast nicht bestanden.
    Zack: Oh...das ist alte Geschichte...
    Schildpatt: Oh, aber das hast du, und wir sind so stolz auf dich!
    Zack: Sag das nicht!
    Kurt: Wir sind stolz auf dich.
    Schildpatt: Immens stolz!
    Kurt: Dies ist der stolzeste Moment unseres Lebens!
    Zack: Außer ich habe keinen Abschluss gemacht, okay?!?
    [Alle im Raum keuchen.]
    Moseby: Es gibt einen Schock.
  • Alliterativer Appell hinzugefügt: Moseby: Oh pish posh, ihr habt geguckt!
  • Aesop Amnesia: In der ersten Episode von Stalker with a Crush Agnes lernt sie die Lektion, dass man sich nicht anklammern und verfolgen und jemanden zwingen kann, dich zu mögen, und wenn sie nicht so stark geworden wäre, hätte sie vielleicht eine Chance gehabt chance zumindest eine Freundschaft mit Zack oder Cody. Bei jedem anderen Auftritt ist sie gleich wieder beim Stalken und Zerquetschen, obwohl die Zwillinge sie im Allgemeinen eher als eine etwas gruselige Freundin behandeln als als jemanden, vor dem man weglaufen kann.
  • Freundliche Exen: Die Eltern von Zack und Cody verstehen sich gut.
  • Belüftungsdurchgang: Ein häufiger Bestandteil der hinterhältigeren Pläne der Zwillinge.
  • Aliens Speaking English: Lampenschirm in 'Boston Holiday' mit London macht ein 'Welcome Aliens'-Schild, nachdem sie an ihre Existenz geglaubt hat und Maddie fragt 'Und was ist, wenn sie kein Englisch sprechen?'. Direkt später gespielt, als sie tatsächlich in Londons Zimmer ankamen.
  • Alle Asiaten kennen Kampfkünste: In einer Episode zeigte London ihre Karate-Fähigkeiten und schlug einen Dieb nieder. Esteban hingegen war völlig hilflos, was ihn sehr aufregte.
  • Alles nur ein Traum:Die Ereignisse der Wish Upon A Star Crossover-Episode 'Super Twins' wurden als Zacks Traum entlarvt.
  • Alpha Bitch: London, bevor sie netter wurde und ein kompletter Idiot . Dana, die Chef-Cheerleaderin an der Cheevers High, ist vielleicht ein direkteres Beispiel.
  • Immer eineiige Zwillinge: In einer Episode, in der sie eine Zwillingskonvention im Hotel hatten, untergraben. London trifft sich mit einem heißen Typen und Maddie wird mit seinem Zwilling gepaart. Zu Maddies Bestürzung sind die Zwillinge brüderlich und ihr Date ist viel weniger heiß und eine komplette Besserwisserin.
  • Und ich bin die Königin von Saba : In 'Odd Couples' sagt London, als London Moesby sagt, sie sei ein Merit Scholar (während sie vorgibt, einer zu sein, um ihr Date zu beeindrucken), sagt er 'Und ich bin eine ägyptische Bauchtänzerin namens Melina'.
  • Wütender Chefkoch: Chefkoch Paolo in 'Heck's Kitchen' ist normalerweise ein gutmütiger und freundlicher Typ, aber er wird eine Tirade losgehen, wenn Sie seine Küche in irgendeiner Weise beleidigen!
  • Animal Gender-Bender: Der Hund von London Tipton, Ivana, wird von einem Rüden gespielt.
  • Denkst du darüber nach, was ich überlege? : Aus der 'Suite Geruch von Exzess': Cody Martin : Denkst du, was ich denke? Zack Martin : Chihuahuas haben wahnsinnig große Ohren?
  • Asiat und Nerdy: Barbara, Codys Freundin.
  • Attraktives Bent-Gender: Einige Episoden hatten entweder Zack und/oder Cody in einem Kleid. Und sie sahen ziemlich überzeugend aus. Dieses Beispiel könnte als überraschende Anspielung für eine Disney-Show angesehen werden vorherige Rolle der Sprouse-Zwillinge in Das Herz ist meist trügerisch .
  • Weg in einer Krippe: Die Weihnachtsepisode zeigte ein Paar namens Mary und Joseph, und Mary gebar am Heiligabend im Tipton-Aufzug. Und da die Show in einem Hotel stattfindet, gab es „kein Platz im Gasthaus“. Jeder bemerkte den Zufall und hängte einen Lampenschirm daran, außer London WHO habe es nicht bekommen. Cody : Ist das nicht seltsam? Maria und Josef reisen zusammen...
    Zack : Am Heiligabend...
    Maddie : Und im Gasthaus ist kein Platz für sie...
    Arwin : Und ein Kind wird geboren.
    Esteban : Was für ein Zufall!
    London : Ich verstehe es nicht.
  • Langsam zurückziehen: In 'It's a Mad, Mad, Mad Hotel', während die Tipton-Gäste und das Personal miteinander um einen im Hotel versteckten Schatz streiten, ruft Arwin zufällig 'HUNDE HABEN SAUBERE ZUNGEN ALS MENSCHEN!', was alle zum Innehalten bringt einen Moment und geh einen Schritt von ihm weg.
  • Großes 'Halt's Maul!' : In der Episode 'Sleepover Suite' tun die Zwillinge London, Mr. Moseby und Nia dies Mellownotes an, um sie dazu zu bringen, mit dem Singen aufzuhören.
  • Geburtstagsparty geht schief: Maddie und Londons Sweet 16 Partys. London feiert sechs Monate nach ihrem sechzehnten Geburtstag ihre Sweet 16-Party am selben Tag wie Maddies und stiehlt Maddies Gästen alle Gäste, indem sie Geschenktüten mit teuren Geschenken wie Flachbildfernsehern verspricht. Maddies Partyversuch in einem schicken Restaurant wird ruiniert, weil ihre Eltern ihr Partygeld shanghaien, um Zahnspangen für ihre nervigen jüngeren Geschwister zu besorgen, was dazu führt, dass sie in einer Bingohalle abgehalten wird. Auf den eigentlichen Partys kommt wegen London niemand außer ihrer Großmutter, den Eltern (die die ganze Zeit laut streiten) und Zack, während ihr Bruder sie verspottet, und dann wird die Party vom Bingo-Spiel für die Nacht. Am Ende Londons rennt sie ständig von einer Seite der Party zur anderen, um Zeit mit ihren Eltern zu verbringen, ohne Zeit für sich selbst, Party-Crasher versuchen ständig aufzutauchen, ihre Eisskulptur lässt sie fett aussehen und sie schließlich wird aus ihrer eigenen Party ausgesperrt, weil sie keinen Ausweis hat und es mehrere Nachahmer gibt, die versuchen, hineinzukommen, was sie am 'Veranstaltungsort' für Maddies Party zurücklässt. Zum Glück arbeiten beide Parteien zusammen, wenn sie anfangen, sich zu vermischen, so dass jeder Spaß haben kann (und auch Maddies Bruder bestraft wird, wenn einer von Maddies Freunden auf seinen Fuß tritt).
  • Seien Sie vorsichtig, was Sie sich wünschen: In der Sonderfolge 'Super Twins' von Wish Upon A Star sehen Zack und Cody einen fallenden Stern und wünschen sich Superkräfte. Am nächsten Morgen wird ihr Wunsch erfüllt und sie werden zu Superhelden. Am Ende der Folge stellen sie jedoch fest, dass es zu viel Arbeit ist und rasen in der Zeit zurück, um den Wunsch ungeschehen zu machen.
    • Obwohl dies technisch kein Wunsch ist, verwenden die Jungs einen von Arwin in 'The Suite Smell of Success' geschaffenen Dimensionsteleporter, um in ein Spiegeluniversum zu reisen, in dem es keine Regeln gibt und sie tun können, was sie wollen. Sie werden es jedoch bald satt und entscheiden, dass das alternative Tipton nicht der ideale Ort für sie ist.
  • Bauchtänzerin : Maddie tritt als Bauchtänzerin anstelle einer echten, professionellen Bauchtänzerin in „Aptitude“ auf.
  • Die B-Note: In der Episode, in der Cody gezwungen ist, Wood Shop zu belegen, weil er ein Wahlfach ausgewählt hat, das nicht einmal der Lehrer ist aufgetaucht , es hat sich herausgestellt, dass er extrem unrealistische Vorstellungen davon hat, was mit ihm passieren wird, wenn er nicht in jeder Klasse Asse hat. In einer Albtraumsequenz wird er zum Hausmeister eines 'Big Snooty Ivy League College' gemacht, weil er Wood Shop nicht übertroffen hat. Wie er hysterisch gegenüber seiner Mutter behauptet, als sie denkt, dass er sich selbst zu viel Druck ausübt: Cody : Ich setze mich nicht zu sehr unter Druck! Harvard übt zu viel Druck auf mich aus! Yale übt zu viel Druck auf mich aus! Princeton! Stanford! MIT! Wenn ich Wood Shop nicht besiege, werde ich einer von denen sein, die verkauft Hot Dogs und schläft in einem Taxi!
  • Black Widow: Miss Klotz, Mosebys Vorgängerin als Cruise Director der of SS Tipton , aus der Folge 'Lass uns dich unterhalten': Carey Martin: Du bist eine herzlose Frau.
    Miss Klotz: Hat mich nicht gestört, als meine vier Ex-Ehemänner das sagten; stört mich nicht, wenn du es sagst.
    Carey Martin: Sie sind viermal geschieden worden?
    Miss Klotz: Oh nein, nein, verwitwet.
  • Blondine, Brünette, Rothaarige : Maddie, London und Carey in späteren Staffeln.
  • Die Behörden bluffen: In 'Cody Goes to Camp', als London mit Zack, Maddie und Muriel langsam auf der Interstate fährt, werden sie von einem Polizisten angehalten und erhalten eine Warnung, weil London noch das Autofahren lernt. Aber als Muriel richtig schnell fährt und sie von demselben Polizisten angehalten werden, erfinden Muriel und London die Ausrede, dass Zack kürzlich ein paar schlechte Chili-Cheese-Hunde gegessen hat und er ins Krankenhaus muss, was der Polizist glaubt, weil dies schon einmal passiert ist.
  • Buch Dumm: Zack. London war das vor ihr Flandernisierung in ein total ditz .
  • Geboren in einem Aufzug: Die Weihnachtsepisode.
  • Flaschenepisode: Die meisten Episoden der ersten Staffel verlassen das Tipton nie. Die nächsten beiden Staffeln würden dies verhindern, indem sie viele Episoden mit Szenen außerhalb des Hotels hatten, bis einige Episoden kaum noch im Hotel spielten.
  • Gehirnlose Schönheit: London; ihre süße, aber stumpfsinnige Freundin Chelsea qualifiziert sich ebenfalls.
  • Brawn Hilda: In der Bowling-Episode. Gespielt von Tante Hilda.
  • Broke Episode: 'Poor Little Rich Girl', wo London all ihre Habseligkeiten und ihr Zimmer von der Bank beschlagnahmt hat, als ihr Vater zu viel Geld in eine angebliche Diamantenhöhle investierte, in der sich herausstellte, dass sie keine Diamanten hatte, und sie gezwungen ist, einzuziehen mit Maddie. Tatsächlich hat sie Glück, Maddie zu haben, da Maddie zuerst versucht hat, London anzulügen, sie hat keine freien Zimmer, aber Moseby verarscht Maddie prahlte damit, dass ihre Schwester vor einiger Zeit ausgezogen sei.
  • Broken Aesop / Jerkass hat einen Punkt: In einer Episode besucht Mr. Tiptons neueste Frau Brandi das Hotel und versucht, eine aktive Rolle in Londons Leben zu spielen, und nervt sie ohne Ende. Schließlich hat London die Nase voll von ihr und sagt ihr, dass sie kein Elternteil für sie ist, sondern nur eine weitere Trophäenfrau, die sich ihr Vater einfach scheiden lässt, was Brandis Gefühle verletzt. Während sich die beiden am Ende der Episode versöhnen, wird Brandi nie wieder gesehen oder erwähnt und Herr Tipton soll noch viele weitere Male geheiratet haben.
  • Broken Treasure: In einer Episode leiht London sich Maddies Großmutterbrosche aus und verliert sie versehentlich in einem Restaurant. Maddie ist wütend. Statt danach zu suchen, kauft London eine Ersatzbrosche, „mit echten Smaragden statt grünem Glas“. Maddie ist noch wütender, weil „diese Brosche keinen sentimentalen Wert hat“. Am Ende der Episode wird die echte Brosche von einem Bag Man gefunden, nachdem London die Mülleimer des Restaurants durchsucht hat (in der Kleidung von 'so letzte Saison Arturo Vitalli', nicht weniger!)
  • Das falsche Kind nach Hause gebracht: Carey erzählt uns diese kleine Anekdote. Schildpatt: Ich war sauer, als du mit den falschen Zwillingen vom Spielplatz nach Hause kamst.
    Kurt: Es war ein ehrlicher Fehler.
    Schildpatt: Sie waren Mädchen!
  • Aber für mich war es Dienstag: In der Folge 'Not So Suite 16' erfährt Maddie, dass Londons 16. Geburtstagsparty am selben Tag wie ihre ist: Maddie: ( London hat geplant, an Maddies sechzehntem Geburtstag ihre eigene Sweet-Sixteen-Party zu veranstalten ) Das ist nicht fair! Dein Geburtstag war vor sechs Monaten!
    London: So? Ich kann meine Party feiern, wann immer ich will.
    Maddie: Ich scheine mich zu erinnern, dass Sie zu Ihrem tatsächlichen Geburtstag eine Kreuzfahrt um das Mittelmeer gemacht haben. Wie nennt man das?
    London: Dienstag.
  • Hinternaffe: Moseby. Auch Cody, danke an Zack.
    • Maddie, manchmal.
  • Schlagwort : Londons 'Yay me!' und Mosebys 'Oh, sehr gut'.
    • Estaban hat zwei: 'Oh, Mr. Moseby!' und 'Das ist ein Katastrophe ! '
  • Promi-Paradox: Maddie (gespielt von Ashley Tisdale) spricht für die Rolle von Sharpay in einem Schulstück vor, das auf High School Musical (der auch von Ashley Tisdale gespielt wurde). Sie behauptet, dass alle ihre Freunde sagen, dass sie so aussieht, aber niemand sonst sieht es.
  • Weihnachtsfolge: 'Weihnachten im Tipton'.
  • Clip-Show / Rückblende der ganzen Episode: In der letzten Episode hat die Besetzung Rückblenden zu früheren Episoden, während sie sich auf die Ankunft von Mr. Tipton vorbereiten.
  • Codename: Zack und Cody verwenden Codenamen, wenn sie einige ihrer aufwendigeren Streiche ausführen. Normalerweise wählt Zack die Codenamen aus und gibt Cody einen peinlichen und sich selbst einen schmeichelhaften, wie zum Beispiel 'Better Looking Twin'. Dies führt jedoch zu einem Moment von Beware the Nice Ones in einer Episode. Nachdem Cody von einer Biene in die Nase gestochen wurde, gibt Zack ihm den Decknamen 'Red Schnoz' und fragt ihn dann, ob er bereit sei. Cody starrt ihn böse an und sagt 'Ich bin bereit, Bald-Sei-fette-Lippe!'
  • Kontinuitätsnicken: In der Episode 'Hotel Inspector' sieht man Moseby, wie er in seiner Wohnung ein Modell des Tipton baut. Später in der Folge 'Risk It All' ist das gleiche Model kurz in Mosebys Büro zu sehen.
    • Cody erwähnt, dass er an einem Schönheitswettbewerb teilnimmt Das Suitenleben an Deck . Das passierte den ganzen Weg zurück in der zweiten Episode der ersten Staffel im ursprünglichen Suite Life.
  • Komischerweise den Punkt verfehlen:
    • In ihrer Rezension von Stolz und Vorurteil , London und ihr Buchclub identifizieren sich mit Caroline Bingley und verurteilen Darcy, weil sie „unter ihm geheiratet“ hat.
    • Die Zwillinge haben einst Arwins Hilfe in Anspruch genommen, um die Kindersicherung ihres für Erwachsene eingestuften Videospiels zu entfernen. Arwin tat dies, entfernte aber auch all die Gewalt und das Blut.
  • Gekünstelte Ungeschicklichkeit: Eine Episode dreht sich ausschließlich um die Mitarbeiter des Tipton-Hotels, die um den Titel 'Mitarbeiter des Monats' konkurrieren und eine kostenlose Fahrt gewinnen, und beginnen, sich gegenseitig zu sabotieren, einschließlich einer Instanz, in der Maddies Karren zerbricht und überall Süßigkeiten verschüttet werden. Patrick, der Kellner des Hotelrestaurants, bestreitet, irgendetwas getan zu haben, um einen anderen Angestellten zu sabotieren, und (schaut nach unten, um zu sehen, wo seine Füße (in der Mitte der verschütteten Süßigkeiten) stehen) beginnt auf den Süßigkeiten zu stampfen, während er schreit: „NIE!!! NOCH NIE!!! NOCH NIE!!!' Maddie lässt sich als eine der wenigen vernünftigen Angestellten nicht täuschen.
  • Beschissenes hausgemachtes Geschenk: In 'Christmas At The Tipton' zieht London Maddies Namen für Secret Santa. Maddie ist begeistert, weil sie etwas Super Teures erwartet, aber in diesem Jahr beschließt London, ihr eigenes Geschenk zu machen. Maddie hat am Ende einen unförmigen, hässlichen Pullover, den sie nicht einmal tragen kann, und verbringt die ganze Nacht damit, ihn loszuwerden, bis London klarstellt, dass sie wirklich versucht hat, etwas für sie zu machen. Maddie hat am Ende einen Sinneswandel.
  • Cross-Dressing-Stimmen: In einer Episode ruft Zack die Schule an, auf die er und Cody gehen, und 'verkleidet' seine Stimme als die seiner Mutter, wenn es offensichtlich ist, dass sie die Stimme seiner Mutter für diese Szene aufgenommen haben und er nur lippensynchron ist.
  • Crouching Idiot, Hidden Badass: London manchmal. Ernsthaft . Sie trainiert und verwandelt sich in einen Volleyball Teufel wenn genug sauer.
    • Außerdem wird sie dich verprügeln, wenn du ihre Handtasche zerbrichst.
  • Kurven an allen richtigen Orten: Parodie, in einer Episode, nachdem Maddie versucht hat, für eine Modenschau an Gewicht zuzunehmen, sagt ihr ein anderes Model, dass sie es getan hat nicht Gewinnkurven an den richtigen Stellen.
  • Deadpan Snarker: Das ist eine Disney-Sitcom. Jeder passt zu diesem Trope, aber Maddie und Carey sind die produktivsten Snarker.
  • Lieferung nicht erwünscht: Maddie schreibt Mr. Moseby eine beleidigende E-Mail, um ihrer Frustration über seine Behandlung von ihr Luft zu machen. London schickt es aus Versehen, und die Gruppe versucht, in Mr. Mosebys Büro einzubrechen, um es zu löschen, bevor er es liest.Sie löschen die E-Mail, aber Mr. Moseby hat sie bereits auf seinem Smartphone gelesen.
  • Wegen Details entgleist: In einer Episode dreht Maddie mit Hilfe des düsteren Rettungsschwimmers Lance, der die Rolle des wohlhabenden männlichen Hauptdarstellers spielt, einen Studentenfilm. Maddie: Okay, Lance, denk dran: Du bist reich. Lanze: Reich wer? Maddie: Nein, ich meine du hast Geld Lanze: Also bin ich reich und mein Name ist Rich? Maddie: Nein! Nein, dein Name ist nicht Rich! Lanze: Wie heiße ich denn? Maddie: Es spielt keine Rolle! Lanze: Warum kann es dann nicht Rich sein?
  • Diät-Episode: 'Health and Fitness' zwingt Carey Zack zu einer Diät, als sie ihn erwischt, wie er zu viel Zucker isst, und Chefkoch Paolo bittet Cody, ihm bei der Diät zu helfen, als der Cholesterintest des ersteren aufgedeckt wurde Speckwürfel . London macht auch eine Crash-Diät, nachdem es von einem Funhouse-Spiegel getäuscht wurde.
  • In Drag verkleidet: Cody macht das in Das fairste von allem wenn er (zunächst versehentlich und unfreiwillig) an einem Schönheitswettbewerb teilnimmt. Zack tut dies später in der Episode, als Cody beschließt, den Wettbewerb für einen anderen Schönheitswettbewerbskandidaten zu veranstalten, in den er verknallt war.
  • Distaff Counterpart: Jessica und Janice existieren als eineiige Zwillinge und gehen ein paar Mal mit Zack und Cody aus. Obwohl sie bis Suite Life On Deck nicht viel Entwicklung bekamen.
    • Auch Max zu Zack zu Beginn der ersten Staffel.
  • Die Ditz : London, wegen Flandernisierung .
  • Erinnert Sie das an etwas? : London, die als Meerjungfrau verkleidet ist, tauscht Beleidigungen mit einem ähnlich gekleideten Mädchen aus, das ihr sagt: 'Nun, zumindest sind meine Muscheln nicht falsch!' Denken Sie darüber nach und es sollte zu Ihnen kommen.
  • Verbissener netter Kerl: Zack zu Maddie.
  • Erkläre den Witz nicht : Max hat sich während der Präsidentschaftswahlen der Studentenschaft immer wieder blamiert, indem sie versucht hat, die Leute über ihre Verbrennungen gegen Cody zum Lachen zu bringen, indem sie sie erklärt.
  • Doppelmoral: Missbrauch, weiblich auf männlich: Barbara stampft heftig in Codys Fuß, wird zum Lachen gespielt.
  • Downer Ending: 'What the Hey', wo Zack, Cody und Bob von Carey erwischt werden und Brandi sich von Mr. Tipton scheiden lässt, nachdem sie und London sich versöhnt haben.
  • Der Eeyore: Haley.
  • Egg Sitting: Die Puppe London und Maddie müssen sich für eine Episode um sie kümmern.
  • '80s Hair: Moseby erklärt in 'Risk It All' die Anordnung der Fotos an seiner Bürowand: Moseby: Und übrigens, es ist , , dann .
  • Wahltag-Episode: Zack und Cody kandidierten gegeneinander für den Studentenrat. Cody wollte die Stelle, weil er Politik liebt und etwas bewegen wollte, während Zack eine kostenlose Reise nach Washington wollte, die mit dem Job einherging. Nachdem sich Zack mit London zusammengetan hat, um die Wahl zu kaufen, wird es zu einem Wettbewerb, wer am auffälligsten sein kann.
  • Enfant Terrible: Die Kinder in der 'Tagesbetreuung'.
  • Facepalm: Maddie hat das während ihrer Zeit als Produzentin von . ziemlich oft gemacht Ja, ich!
  • Fett und dünn : In den späteren Folgen ist Zack etwas kleiner und molliger als Cody, der etwas größer und schlanker ist
  • Schicksal schlimmer als der Tod: Aus 'Let Us Entertain You': Cody: Gehen wir zum Pawtucket Aquarium. Ich habe gehört, dass sie gerade ihre Attraktion „Schwimmen mit der Qualle“ eröffnet haben. Sie werden dich nicht stechen, wenn du dich mit Walurin bedeckst.
    Zack: Ich würde lieber gestochen werden!
  • Vortäuschende Intelligenz: London heuert Maddie an, um ihr zu helfen, Playing Cyrano auf einen heißen Verdienstgelehrten, Trevor, zu ziehen. Der Plan geht fehl, als Maddie sich nicht zurückhalten kann, mit ihm in eine politische Debatte zu geraten, die in einem Slap-Slap-Kuss gipfelt. Glücklicherweise scheint London eher verwirrt als verletzt zu sein.
  • Finanzieller Freundschaftstest: Herr Tipton investiert sein ganzes Geld in eine Diamantenmine, die keine Diamanten hat. Als Londons Präsidentensuite und ihr wertvolles Vermögen von der Bank als Teilzahlung der entstandenen Schulden beschlagnahmt werden, lädt Maddie London ein, bei ihrer Familie zu bleiben. Am Ende der Episode liefert die Mine eine riesige Ölreserve und das Vermögen von Tipton wird wiederhergestellt.
  • Extravaganter Schwuler: Maitre d'Patrick (wie auch der Schauspieler, der ihn spielt). Dies führte zu einer urkomischen Referenz in einer späteren Episode, als Carey einen absoluten Eindruck von ihm macht.
  • Fünf-Temperament-Ensemble : Carey Martin und Lance Fishman (die Phlegmatiker), Cody Martin (melancholisch/phlegmatisch), Arwin Hawkhouser (melancholisch mit einem Hauch von Sanguiniker), Kurt Martin, Zack Martin und London Tipton (sanguinisch/cholerisch), Esteban Ramirez (sanguinisch) , Maddie Fitzpatrick (Leukin) und Mr. Moseby (cholerisch, wenn auch nicht immer die typische Sitcom-Karikatur).
  • Folgen Sie dem Führer: Die Popularität von iCarly führte zur Entwicklung der Londoner Webshow Ja, ich!
  • Freudsche Entschuldigung: Immer wenn jemand London wegen ihres asozialen Verhaltens anruft, zitiert sie das schlechte Beispiel ihres Vaters.
  • 'Friends' Mietkontrolle: Gespielt. In der ersten Folge erwähnt Carey, dass sie im Rahmen ihres Vertrages mit Mr. Moseby freie Unterkunft und Verpflegung bekommt.
  • Funny Foreigner : Esteban. And Ilsa Shickelgrubermeiger-Von Helsing der Keppelugerhofer.
  • G-bewertetes Medikament: Mittelalterliche Zauberquest , ein MMORPG, von dem Zack und Moseby süchtig werden, zum Nachteil ihrer Arbeit und ihres sozialen Lebens. Sie nehmen sogar an einem 12-Stufen-Programm teil.
  • Genie Ditz: Arwin. Und überraschenderweise London, wenn es um das Schachspielen geht.
  • Genius Serum: Spielt mit dieser Idee. Für ein Schulprojekt beschließt Bailey, den Placebo-Effekt in London zu testen und gibt ihr ein Parfüm, von dem London glaubt, dass es „Smarticle-Partikel“ enthält. Während der Verwendung des Parfüms fängt London an, in der Schule bessere Leistungen zu erbringen und akademisch mehr Vertrauen in sich selbst zu haben. Bailey gibt ihr schließlich zu, dass das Parfüm ihr nicht geholfen hat und dass sie alles alleine gemacht hat, aber als sie weiß, dass sie nicht auf magische Weise schlauer wurde, kehrte London zu ihrem normalen Mangel an Intelligenz zurück.
  • Ein Geschenk für sich selbst: In 'Christmas At The Tipton' zeichnet Moseby seinen eigenen Namen für Secret Santa. Er kauft sich eine teure Uhr.
  • Glass-Shattering Sound: Das Ergebnis des Londoner Gesangsunterrichts.
  • Einschlafendes Ende: Nachdem es endlich gelungen ist, London von ihrer Schlaflosigkeit zu heilen, schlafen Mr. Moseby, Maddie und Esteban alle auf Londons Bett ein.
  • Gruppenumarmung: Im 'Team Tipton'. Maddie, Zack, Cody, Esteban und Arwin haben einen, hauptsächlich um Maddie mehr Körperwärme zu geben, damit sie von ihrer Reise in die Antarktis auftauen kann. Arwin: Ooh Gruppenumarmung! Ich liebe Gruppenumarmungen! Vor allem mit anderen Menschen! [alte Dame geht vorbei]
    Maddie: Hallo Lady! Komm schon, ich könnte die Hitze wirklich gebrauchen. [Dame geht weg] Nach ihr! [ganze umarmte Gruppe geht zusammen und folgt der Dame]
    Arwin: Beeindruckend! Sie ist schnell!
  • Mürrischer Bär: Mr. Moseby.
  • Halloween-Episode: „Der Geist von Suite 613“ und „Arwinstein“
  • Hammerspace : Zur Episode 'A Nugget of History' von Die Suite Life of Zack and Cody , Mr. Mosebys Oma, Rose Moseby, hält eine absurde Menge lächerlich zufälliger Dinge in ihrer großen Handtasche, darunter einen großen Schiffsanker-Schlüsselanhänger, einen Fensterwischer, einen Baseballschläger und einen Mini-Staubsauger.
    • Obwohl sie das beste Beispiel ist, gibt es einige Episoden, in denen andere Charaktere wie London, Mr. Moseby und Maddie zufällige Objekte bequem aus dem Hammerraum ziehen und verwenden, wie zum Beispiel zufällige Dinge, die unter Maddies Süßigkeitentheke unter Mr. Mosebys . gezogen werden dem Schreibtisch des Frontmanagers und manchmal von seinen Anzugjacken-Blazern oder London von überall im Hotel, da sie die Tochter des Besitzers ist.
  • Schöner Lech: Kurt Martin.
  • aufgerufenHollywood Pudgy: Parodie, als London und Maddie glauben gemacht wurden, sie seien zu dick bzw. zu dünn. Brenda Song und Ashley Tisdale waren damals ziemlich dünn, aber nicht gefährlich; London hätte mit einer Crash-Diät und zwanghaftem Training ihre Gesundheit gefährden können, während Maddie keinen Grund zum Fressen hatte und sich auf den Weg zur Fettleibigkeit hätte begeben können. Glücklicherweise hat Moseby ihnen ein wenig Verstand eingeredet und ihnen gesagt, was jeder, der nicht von diesem Trope (und seiner Umkehrung) einer Gehirnwäsche unterzogen wurde, bereits wusste: Sie sind beide wunderschön und brauchen keine anderen Leute, die ihnen sagen, wie sie aussehen sollen.
  • Beide Seiten des Gesprächs halten: Versucht in einer frühen Episode, in der ein Zwilling den Babysitter davon überzeugen muss, dass sie beide im Badezimmer sind, während der andere sich davonschleicht.
  • Hommage: In einer Episode zieht Cody in den Schrank ihrer Suite. Später gibt es eine Szene, in der eine Menge Leute drin sind, die Blockierung dieser Szene ist fast genau aus einer Szene aus dem Film 'Eine Nacht in der Oper' von Marx Brothers kopiert.
  • Hormonsüchtiger Teenager: Die meisten der jungen Besetzung.
  • Hotel Hellions : Stellt das Seitenbild bereit.
  • Demütigende Wette: Die Zwillinge geben im örtlichen Supermarkt, in dem sie arbeiten, eine Wette gegen einen Konkurrenzmarkt ab und behaupten, sie seien die besseren Sackjungen. Letztendlich verlieren sie, und die Zwillinge und ihr Chef müssen eine ganze Schicht in Kleidern arbeiten.
  • Hurt Foot Hop : In der Episode 'Graduation' muss Cody dies jedes Mal tun, wenn Barbara wütend auf seinen Fuß stampft, wenn Cody (unschuldig) sie beim Vergleich ihrer akademischen Leistungen übertrifft (z. B. wenn er einen Wettbewerb gewinnt oder mehr AP-Kurse belegt). als sie). Als sie es gegen Ende der Episode erneut versucht, macht sie den Hüpfer schließlich selbst, weil Cody klug genug war, Stahlkappenstiefel zu tragen.
  • Heuchlerischer Humor: Wird die ganze Zeit verwendet.
  • ID-Tags für eineiige Zwillinge: Cody versucht, einen zu machen, indem er sich die Haare färbt.
  • Identischer Zwillingsfehler: Heruntergespielt. Größtenteils gelingt es den Zwillingen, dieser Trope zu entgehen, aber in einer Episode zweifeln sie an ihrer Identität, als sie ein Video sehen, in dem ihre Mutter sie als Neugeborene verwirrt.
  • na herzlichen glückwunsch du hast dich erwischt
  • Ich habe WAS gegessen?! : Tritt auf, wo Lance, ein Rettungsschwimmer, der alles vom Wasser genießt, Kaviar aß, den ihm einer von Londons Freunden gibt, aber als er herausfindet, was es wirklich war, spuckt er ihn sofort aus.
  • Wenn ich ein reicher Mann wäre: Zack phantasiert darüber in der Episode, als sie einen Eignungstest machen. Zack (der faule Doofus) bekommt das Ergebnis von 'Millionär'. Cody (der fleißige Idiot) wird 'Aufsichtstechniker'. Cody ist sogar in der Fantasie, aufzuräumen...
    • In der Schatzsuche-Episode hat jeder in der Hauptbesetzung einen. Zack stellt sich vor, dass er mit Maddie verheiratet ist und seine eigene private Spielhalle hat, Cody stellt sich vor, den Nobelpreis in jedem Fach (plus Backen) zu gewinnen, Maddie stellt sich vor, Präsidentin zu werden, Esteban stellt sich vor, Manager des Tipton Hotels zu werden und London zu einem Hotelpagen zu machen, und London ... stellt es sich so vor, wie ihr Leben gerade ist, da sie schon dreckig reich ist.
  • Stellen Sie sich das Publikum nackt vor: Carey schlägt dies Cody für seine große Rede vor, und Cody macht einen sarkastischen Witz, als Zack buchstäblich in seiner Unterwäsche auftaucht.
  • Unfähiger Eignungstest: In einer Episode besagt ein Eignungstest, dass Zack CEO und Cody Hausmeister wird.
  • Informed Flaw: In 'Rumors' beschwert sich Cody darüber, dass die Leute ihn und Zack verwechseln, obwohl in Wirklichkeit nicht sehr viele Leute die beiden miteinander verwechseln, und wenn einige Leute es tun, ist es Vor sie treffen die Zwillinge zusammen.
  • Informierte Armut: Maddie beschwert sich ständig darüber, arm wie Dreck zu sein, aber wenn man tatsächlich die Wohnung sieht, in der ihre Familie lebt, ist es überhaupt nicht schlimm. Vermutlich soll sie als arm angesehen werden, weil sie mit ihrer verrückt-reichen Freundin verglichen wird, die ständig auf Einkaufstour geht, während Maddie *keucht* arbeiten muss, um Luxus zu bekommen.
  • Unschuldige Anspielung: Aus der Episode 'Der Prinz und der Kolben': Arwin: Also beugte ich mich über eine Toilette, stürzte... rein und raus, rein und raus, rein und raus...
  • Inspirierend benachteiligt: ​​Jamie, der an den Rollstuhl gefesselte Freund von Zack und Cody. Eine Episode war Zack und Cody gewidmet, die versuchten, Jamie zu helfen, seine Liebe zum Basketball wiederzuentdecken.
  • Sofortgeburt: Fügen Sie einfach Wasser hinzu! : Ein Ehepaar hatte in der Weihnachts-Episode einen Ausruf zur Geburt Jesu Christi. Die Besetzung weist sogar auf alle Gemeinsamkeiten hin: Cody : Ist das nicht seltsam? Maria und Josef reisen zusammen...
    Zack : Am Heiligabend...
    Maddie : Und im Gasthaus ist kein Platz für sie...
    Arwin : Und ein Kind wird geboren.
    Esteban : Was für ein Zufall!
    London : Ich verstehe es nicht.
  • Inter-Klassen-Romantik:
    • In einer Episode verliebt sich Maddie in einen reichen Kerl und versucht, reich auszusehen und sich reich zu benehmen, damit er sie mag.
    • In einer anderen Episode verliebt sich London in einen Lieferjungen und sucht Maddies Rat, wie man sich arm benimmt.
    • Carey war einmal mit einem Milliardär zusammen und er würde sogar um ihre Hand bitten. Sie lehnte höflich ab.
  • Es ist Kunstpelz, es ist in Ordnung: In einer Episode zieht London als tierliebe Berühmtheit die Wut einer lokalen Tierrechtsgruppe auf sich, nachdem Maddie einem Reporter unterbreitet hat, dass London 'Fuchspelze' in ihrem Kleiderschrank hat. Später stellt sich heraus, dass es sich um ein Missverständnis handelte; Londons Pelze sind gefälscht, aber sie denkt, dass 'Faux' (was sich reimt) Teig ) wird ausgesprochen Fuchs .
  • Ich war ein ziemlicher Hingucker / identisches Kiosk-Mädchen, das nichts mit mir zu tun hat: In ihren jungen Jahren wurde Muriel von Ashley Tisdale gespielt.
  • Jerkass: Viele One-Shot-Charaktere im Gegensatz zu den Hauptdarstellern sind beleidigend, erniedrigend oder einfach nur unhöflich. Auch Zack und London haben damit ihre Momente.
    • Schwester Dominick, die Maddie gegenüber unglaublich unhöflich und herablassend ist und London lediglich wegen ihrer hohen sozialen Schicht bevorzugt. In der Tat eine echte klassische Hündin.
  • Jerkass hat Recht: In 'Hotel Inspector' spart Ilsa Mr. Moseby kein hartes Wort darüber, wie unordentlich sein Hotel damals war.
    • In 'Cody goes to Camp' ist Moseby zwar streng und intensiv, während er London unterrichtet, aber er irrt sich nicht, wenn er ihr sagt, dass Autofahren eine ernste Angelegenheit ist. Schließlich ist es gefährlich genug, zwei Tonnen Stahl und Reifen zu fahren, wenn man weiß, wie man es richtig macht.
  • Jüdisch und Nerdy: Barbara, Codys Freundin.
  • Kick the Dog: Zack und London machen das oft, obwohl eines von Zacks berüchtigteren Beispielen ist, als er ein französisches Mädchen, das Cody mochte, dazu brachte, sich von ihm zu trennen, weil er nicht glauben konnte, dass ein Mädchen Cody freiwillig mögen würde.
    • Ilsa Shickelgrubermeiger-Von Helsing der Keppelugerhofer seems to do almost nothing aber dies in allen drei ihrer Auftritte.
  • Kid-anova: Zack, um fair zu sein, seine Versuche scheiterten genauso oft wie sie erfolgreich waren.
  • Kids Play Match Breaker: In 'Volley Dad' beginnt Carey, sich mit einem lustigen Typen namens Harvey zu verabreden. Zack ist aufgeregt bei dem Gedanken an einen reichen neuen Stiefvater, aber Cody zieht das Leben so vor, wie es ist, mit ihm, Zack und ihrer Mutter. Als Maddie herausgibt, dass Harvey einen Vorschlag machen will, versucht Cody, den Vorschlag zu stoppen.zuerst, indem sie ihren Vater einladen, die Dinge zu komplizieren. Als das fehlschlägt, versucht er, den Verlobungsring zu stehlen. Als Kurt ihn erwischt, spricht er mit Cody und hilft ihm zu erkennen, dass er sie mit Harvey glücklich machen sollte, wenn sie ihn heiraten will. Am Ende lehnt Carey Harveys Vorschlag ab, weil ihre Beziehung zu schnell geht und sie nicht bereit ist, sich ihm so zu verpflichten.
  • Kinder sollten keine Horrorfilme sehen: Die Zwillinge nehmen ihre Verabredungen, um den Kinderfilm nicht zu sehen Hündchen kam nach Hause aber der Horrorfilm Zombie Mama . Zack hat Albträume und schlafwandelt im Hotel, während er die Lobbymöbel gegen die Tür stapelt, um die Zombies aufzuhalten.
  • Kirk's Rock: Erscheint in einer prähistorischen Umgebung, wenn die Zwillinge etwas zu weit in die Vergangenheit reisen.
  • Kuss des Lebens :
    • In der Episode 'Gerüchte' kommt London zu Maddie und London und glaubt, sie würden sich in der Personallounge küssen, aber Lance lehrte Maddie Mund-zu-Mund-Beatmung.
    • Als London die Angestellten immer wieder um „Hilfe“ bittet, beginnt Lance sofort mit einer gewaltsamen Wiederbelebung (obwohl sie nicht einmal ertrinkt), was sie angewidert verlässt. Und in einem Brick Joke macht er es Sekunden später noch einmal zu Moseby.
    • In einer späteren Episode bringt London Lance dazu, sie auf diese Weise zu küssen, nachdem er sich in ihn verliebt hat.
  • Kitsch Collection: Die unglaublich gruselige Sammlung von Eulenfiguren von Arwins Mutter.
  • Lady sieht aus wie ein Typ: Ein Running Gag ließ Moseby Max konsequent einen Jungen nennen.
  • Lazy Alias: In einer Episode brechen Zack und Cody die Schule ab und gehen ins Einkaufszentrum, wo sie an einem Wettbewerb teilnehmen. Cody möchte jedoch nicht ihre echten Namen verwenden, also kommen sie mit Aliasnamen. Cody tritt unter dem Pseudonym 'Wing Lee' ein. Unter welchem ​​Alias ​​gibt Zack ein? 'Cody Martin'. Es funktioniert tatsächlich, bis ihre Mutter es herausfindet.
  • Kleiner Junge sucht großes Mädchen: Zack to Maddie. Randall auch in der 'Tagespflege'.
  • Little Miss Snarker: Max macht das gelegentlich.
  • Living Prop: Norman the Doorman und Irene the Concierge erscheinen in vielen Episoden, werden aber selten gesprochen oder Rollen gespielt, außer nur ihre Arbeit im Hintergrund zu erledigen.
  • Long Runner: Die mit Abstand am längsten laufende Serie im Disney Channel Live-Action-Universum nach Originallauf und Episodenanzahl wenn sowohl das Original Suite-Leben von Zack & Cody und der An Deck Retool werden als einzelne Serie gezählt. Dennoch sind beide Serien für sich genommen Long-Runner nach DCLAU-Verhältnissen.
  • Lucky Translation: Die chinesische Version des Titels trägt dem Wortspiel Rechnung, indem sie das Leben der Suite als erstklassiges oder erstklassiges Leben (das Wort bedeutet das erstklassige oder beste oder sogar höchste Niveau) übersetzt, anstatt das Wort Suite zu verwenden.
  • Mama Bär: Carey, die es sogar in 'Cody Goes to Camp' mit Lampenschirmen bekleidet: Schildpatt: Esteban. Magst du Naturfilme?
    Esteban: Ich liebe Naturfilme.
    Schildpatt: Hast du überhaupt gesehen, was eine Bärenmutter tun wird, um ihre Jungen zu beschützen?
  • Minigolf-Episode: Hatte eine Episode namens 'Miniaturgolf', in der Zack von Ella beim Minigolf geschlagen wurde. Nachdem er Mr. Moseby gebeten hat, ihn zu trainieren und den Rückkampf zu gewinnen, wird er ziemlich arrogant.
  • Mirror Universe: Dies ist die Haupthandlung der Episode 'The Suite Smell of Success'.
  • Miserable Massage: Absichtlich in der Episode 'Have A Nice Trip'. Um zu beweisen, dass ein Gast lügt, von Zack verletzt worden zu sein, bitten die Zwillinge Maddie um Hilfe als falsche Hotelmasseurin, die unter anderem brennend heiße Steine ​​als Teil der Massage verwendet, um ihn dazu zu bringen, seine zuzugeben Verletzung ist gefälscht.
  • Verwechselt mit Schwulen: In ??French 101?? versucht Zack, Bobs Hilfe bei seinen verrückten Plänen zu bekommen, aber Bob hält seine Bitten um eine Verabredung fälschlicherweise für eine Verabredung.
  • Modesty Towel : Wurde direkt gespielt, als einer der Titelcharaktere einen Großteil einer Episode damit verbrachte, ein Handtuch zu tragen, das von seinen Knöcheln bis zu seinen Rippen reichte. War es ein Handtuch oder ein Teppich?
  • Nackte Menschen draußen gefangen: Zack sperrt Cody aus ihrer Suite, während er ein Handtuch trägt. Ihre Mutter ist nicht amüsiert.
  • Name und Name: Das Suite-Leben von Zack und Cody.
  • Niemals einem Freund leihen: Maddie leiht sich Geld von London, und London nutzt dies, um Maddie schuldig zu machen, Dinge für sie zu tun. Am Ende nehmen Esteban und der Rest des Personals eine Sammlung auf, damit Maddie London zurückzahlen kann. Das verärgert London, das die Macht über sie behalten wollte.
    • In einer anderen Episode borgt sich Zack Geld von einem anderen Jungen, um in der Spielhalle zu spielen, ohne die Möglichkeit oder Absicht, es zurückzuzahlen, der Junge droht Zack, Cody dazu zu bringen, die Buchstabier-Biene zu werfen, in der sie beide sind, damit er 'oder sonst' gewinnen kann. Da der Junge, wenn er groß und gebaut Zack ist, die Drohung für gewalttätig hält, aber als alles ans Licht kommt, verrät der Junge, dass er ihn nicht verprügeln würde, er würde Zacks Mutter von dem Geld erzählen.
  • Zeitungsdünne Verkleidung : Zack und Cody versuchen, sich mit Zeitungen mit Augenlöchern zu verkleiden, aber Zack schneidet ihm auch ein Mundloch, um Pommes zu essen und sie werden beide von Maddie erwischt.
  • Keine Prominenten wurden verletzt: Dumme Hotelerbin, deren Vorname eine berühmte Hauptstadt eines europäischen Landes ist. Hm. Auf wen könnte das ein Hinweis sein? Es ist sogar einmal Lampenschirm: Schwester Dominick: Nein, die verwöhnte Hotelerbin!
    London: Ist Paris Hilton in dieser Klasse?
    Schwester Dominick: Nein, ich rede von dir.
  • Nonverbale Fehlkommunikation: Zack muss für ein Interview so tun, als wäre er Cody und Cody (der nicht er selbst sein kann, weil er sich versehentlich seine Haare rot färbt und nicht verlegen sein möchte) steht von hinten und versucht Zack zu signalisieren, was er heute tun soll. Es lief nicht gut. Interviewer: Wer ist Ihr Lieblingspräsident? Zack: Das ist leicht. Präsident Carter. Interviewer: Warum? Zack: 'Warum?'? Er äh... (Cody hebt die Hände) baut... baut Häuser. Baut Häuser für (Cody legt sich eine Serviette über den Kopf) Nonnen! Baut Häuser für Nonnen. Baut Häuser für (Cody beginnt mit dem Rücken herumzulaufen) alte Leute. (Cody zittert) Kalte Leute. Baut Häuser für... (Cody läuft auf eine seltsame Art herum) arme Leute? (Cody wirft einen missbilligenden Blick) Baut Häuser für arme Leute.
  • Nudel-Vorfall: London hat einmal eine Schimpferei ausgelassen, die darin gipfelte, dass sie erwähnte, jemanden auf einem Schiff einzusperren, das nach Südamerika fährt, wo sie den Rest ihres Lebens in peruanischen Kupferminen verbringen werden. Dann erwähnt sie, was mit dem Typen vor Moseby passiert ist.
    • Eine kurze Szene aus der Suite Life Goes Hollywood Bieten: Also hat die Feuerwehr den Affen im Schacht gefunden? Cody: Nein nein Nein. Die Polizei fand die Python im Schacht. Lou: Wer hat dann den Affen gefunden? Zack: Niemand. Es ist immer noch irgendwo im Hotel.
  • Nicht so anders: Obwohl die Martin-Jungs auf den ersten Blick wie Polar Opposite Twins erscheinen, sind sie sich viel ähnlicher, als beide zugeben möchten. Zack ist in vielerlei Hinsicht genauso ein Nerd wie Cody und genießt Comics und Online-Fantasy-Spiele. Cody ist ebenfalls ein ebenso großer Perverser wie Zack, zum Beispiel, als er Barbara ermutigte, Cheerleading zu betreiben, basierend auf der Erkenntnis, dass sie viel mehr Haut zeigen würde, als er es gewohnt war zu sehen.
  • Der Obi-Wannabe: Als Esteban unerwartet reich wird, gibt ihm London Unterricht, wie man ein hochnäsiger, herablassender Verschwender ist. Infolgedessen findet er sich wieder in der gleichen alten Sackgasse wieder, als sein Vermögen eingefroren ist.
  • Verschleierung von Behinderung: Zack gibt in einer Episode vor, Legastheniker zu sein, damit seine Mutter und seine Lehrer seinen Fall wegen seiner schlechten Noten aufgeben würden. Der Trick ist jedoch nur von kurzer Dauer, als Carey und der Sonderpädagoge seine sehr schnellen Fortschritte in den Sonderklassen misstrauisch werden und ihn dazu bringen, einen Aufsatz laut vorzulesen.
  • Ominöse Eule: Was auch immer Sie tun, stellen Sie keinen Blickkontakt mit der Eulen-Kollektion her.
  • Nur Sane Man: Moseby, Maddie, Carey und gelegentlich Cody tauschen sich aus, wer den Sanity Ball halten darf, obwohl sie es gelegentlich schaffen, ihn zu teilen.
  • Zu langer Name:
    • Madeline Margaret Genevieve Miranda Catherine Fitzpatrick, aber Sie können sie Maddie nennen.
    • Esteban Julio Ricardo Montoya de la Rosa Ramirez.
    • Ilsa Shickelgrubermeiger-Von Helsing der Keppelugerhofer.
    • Esteban Julio Ricardo Montoya de la Rosa Ramirez, der seinen vollen Namen ankündigt, wenn er etwas über sich selbst sagen will, quasi in der dritten Person spricht, nur um damit durchzukommen. Es wird auch für einen Gag verwendet, wenn er seinen Vater (der genau den gleichen Namen hat wie er, aber mit Diego anstelle von Esteban) mit vollem Namen vorstellt und dann den Namen seiner Mutter nennt: Gladys.
  • Panty Shot: Maddies Höschen ist in 'Commercial Breaks' zu sehen. Männliche Fans drehten durch.
    • Eigentlich ist es ein schwarzer Slip-On, aber er ähnelte einem Boyleg-Höschen.
  • Elterndienst: Carey scheint auf diese Weise verwendet zu werden.
    • Gelegentlich fallen auch London (Brenda Song) und Maddie (Ashley Tisdale) unter diese Trope.
    Maddie: Ok, es ist Zeit, sich auszuziehen und das Bett zu machen! London: Gut, ok. (beginnt nervös ihr Oberteil auszuziehen) Wenn arme Leute das tun...
  • Elternteil mit neuer Geliebter: Geben Sie zwei ein. London Tipton verbringt eine Episode damit, mit der neuen Frau ihres Vaters auszukommen, und ihre Stiefmutter versucht, eine echte Beziehung zu ihr aufzubauen. Sie ist besonders verärgert darüber, wie oft ihr Vater wirklich heiratet und wie viele Stiefmütter dadurch in ihrem Leben ein- und ausgingen.
  • Cyrano spielen: Maddie für London, als sie versucht, sich mit einem klugen Kerl zu verabreden.
  • Viel Blondinen: Die Serie hat vier Charaktere in der jüngeren Generation. Zwei Jungs mit struppigen blonden Haaren, Maddie mit ihren welligen blonden Locken und eine Asiatin. Ihre Mutter Carey hat in den ersten beiden Staffeln blonde Haare, färbt sie aber Mitte der zweiten Staffel braun.
  • Poke the Poodle: In der Episode 'Lip Synchin' in the Rain' wird Maddie für die Rolle der . abgelehnt Sharpay weil sie „zu nett“ ist; Sie versucht, ihre Fähigkeit, gemein zu sein, zu verteidigen, indem sie 'Manchmal, wenn ich den Armen Sandwiches gebe, die Krusten nicht abschneide!'
  • Polar Opposite Twins: Fauler, schlampiger Zack im Vergleich zu seinem ordentlichen, fleißigen Zwilling Cody.
  • Schlecht verkleideter Pilot: 'Let Us Entertain You', die Episode, in der Zack, Cody und Carey Urlaub auf der S.S. Tipton machen, dient im Wesentlichen als Backdoor-Pilot für Suite Leben an Deck . Zack erwähnt sogar, dass er auf dem Schiff leben möchte, was in der zweiten Serie geschieht.
  • Popular Is Evil: In der Pilotfolge haben wir die Drew Crew, die ein Gender Flip der Alpha Bitch und ihrer Girl Posse ist. Sie machen sich über Zack und Cody lustig, bis sie herausfinden, dass die Zwillinge in einem Luxushotel leben. Drew und seine Freunde geben dann vor, sich mit Zack und Cody anzufreunden, damit sie im Tipton stilvoll feiern können.
  • Post-Kuss Catatonia: Arwin, wann immer Carey ihn küsst.
  • Gebet der Bosheit: In „Volley Dad“ betet eine der Nonnen in Maddies katholischer Schule, dass ihr Volleyballteam das gegnerische Team bösartig vernichtet. Nun: Okay, bevor wir diese Verlierer in den Boden stampfen, lasst uns beten. Herr, bitte hilf uns, diese Verlierer in den Boden zu stampfen. Amen.
  • Precocious Crush: Die Show hat dies mit Zack über Maddie während der gesamten Show. Durch An Deck , bekam er seinen Kuss von ihr. Einer der denkwürdigsten Momente ist in der Episode 'A Prom Story', wo sie einen Balltanz teilten.
    • Auch von An Deck , der 8-jährige Prinz von Liechtenstein, verknallt sich in Maddie. Er war sogar kurz davor, sie zu heiraten! In derselben Episode hatte Zack immer noch Gefühle für Maddie, aber es entwickelte sich zu einer Situation, die ältere Frauen mag.
  • Punktiert! Zum! Betonung! :
    • Mr. Moseby in 'Lost in Translation': WIE. VERLIEREN SIE. EINE FRAU?!
    • Cody in 'Moseby's Big Brother': Nicht. Berühren. Das. Fahrrad.
  • Wortspiel-basierter Titel : Die Titel beider Shows und viele Episoden davon.
    • Lampenschirm in 'The Suite Life Goes Hollywood', wo der Moderator das Publikum zum Lachen mit Essen bestechen musste.
  • Verschieben Sie ihr Essen: In 'Twins at the Tipton' verabreden sich Maddie und London mit Zwillingen und Maddie geht mit dem nerdigen Zwilling aus. Beim Abendessen fängt er an, über grobe Kleinigkeiten zu sprechen, darunter, dass es '3 Stunden dauert, bis das Fleisch durch den Darm wandert, damit die Galle die Magensäure aufwirbeln kann'. Maddie antwortet dann, dass sie einen Salat essen wird.
  • Pyrrhussieg: Maddie beweist, dass London nicht damit umgehen kann, der durchschnittliche Arbeiter zu sein. Ihre Belohnung? Moseby befiehlt ihr, all das Chaos aufzuräumen, das London angerichtet hat, da er ihr nicht befehlen kann, es zu tun. Maddie ist darüber nicht erfreut.
  • Reactive Continuous Scream: Passiert in 'Boston Holiday', wenn Außerirdische in Londons Zimmer eintreffen (was ihren Verdacht bestätigt) und einer von ihnen beim Anblick der Mädchen schreit.
  • Ordne den Song neu an: 'Rock Star in the House' (die Episode mit Jesse Mc Cartney) endet mit des Titelsongs und mischt ihn mit einer Version von McCartneys 'Beautiful Soul'.
  • Recycelter Soundtrack:
  • Erinnern Sie sich an den Neuen? : In der Folge Gratis Tippy , werden wir dem Kutschenfahrer von Henry the Tipton vorgestellt, der gezwungen wird, in Rente zu gehen, obwohl er bis zur Episode nie gesehen wurde und auch nicht erwähnt wurde, dass der Tipton eine Pferdekutsche hat.
  • Umrüsten: In Das Suitenleben an Deck (siehe unten). Letzteres kann auch als Spin-off betrachtet werden.
  • Riches to Rags: In einer Episode verliert London ihr Geld aufgrund einer Fehlinvestition ihres Vaters und wird aus dem Hotel geworfen, was sie dazu zwingt, bei Maddie zu leben und sich wie normale Menschen zu benehmen. Da Status Quo ist Gott natürlich, erlangt sie ihren Reichtum am Ende derselben Episode zurück.
  • Rocky Roll Call: Eine Episode hat diesen Austausch: London: Todd!
    Todd: London!
    Herr Moseby: London!
    Ilsa: Todd!
    Maddie: Maddie!
  • Running Gag: Jemand schafft es immer, die Vase in der Mitte der Lobby zu retten, wenn sie umgestoßen wird.Es wird schließlich in der letzten Episode zerstört.
  • Sadistischer Lehrer : Schwester Dominique von der Katholischen Schule Our Lady of Perpetual Sorrow, die London offen bevorzugt, macht Maddie dafür verantwortlich, dass London in Schwierigkeiten geraten ist, und verhält sich im Allgemeinen nicht so, wie es eine Nonne tun sollte.
  • Freche schwarze Frau : Nia Moseby.
  • Sag meinen Namen Trailer: Disney-Kanal hat eine ganze Reihe davon für Zack, Cody, Maddie und London.
  • Scary Black Man: Moseby ist seine eigene Marke: ein kleiner, wählerischer, anmaßender, weiblicher Milquetoast, der seinen Untergebenen dennoch Angst und Zittern einflößt. Coach Little ist eher ein direktes Beispiel.
  • Scheiß auf die Regeln, ich habe Geld! :
    • Viele der Geschäftspraktiken von Tipton Industries wurden entweder impliziert oder als ausgesprochen unethisch und manchmal sogar als rechtswidrig bezeichnet. Viele Dinge, die London gesagt hat, deuten stark darauf hin, dass ihr Vater bei ihr den Eindruck hinterlassen hat, dass reiche Leute über dem Gesetz stehen.
    • Mit diesem Beispiel direkt gespielt: Als Carey London Gesangsunterricht gab, empfahl sie London, sich etwas zu überlegen, das sie an jede Note auf der Tonleiter erinnerte, um sich daran zu erinnern.
    Schildpatt: Das.
    London: „Gesetz“ ist etwas, das man brechen kann, wenn man reich ist. *zeigt auf sich selbst und murmelt 'Ich'*
    • Untergraben mit diesem:
    London: Daddy sagt, es gibt zwei Dinge, die ein Tipton nie tut: sich entschuldigen und Steuern zahlen.
    Chelsea: Mein Daddy hat mir das gleiche erzählt... als ich ihn das letzte Mal im Gefängnis besucht habe.
    • In 'I Want My Mummy' benutzte Mr. Tipton sein Geld, um einen überherrlichen Grabräuber anzuheuern, um archäologische Artefakte aus dem peruanischen Dorf von Estaban zu stehlen und sie nach Boston Tipton zu bringen. Was hier wirklich beängstigend ist, ist, dass Mr. Tipton, der einen völligen Mangel an Moral zeigt, London belogen hat, dass er nicht gestohlen hat.
    Maddie: London, man kann nicht einfach die kulturellen Artefakte eines anderen Landes stehlen.
    London: Daddy hat sie nicht gestohlen. Er kaufte sie von einem Typen namens Dakota Smith. Er hat sie mitten in der Nacht geliefert, dann sind wir wirklich, sehr schnell mit dem Jet losgefahren. Ich habe es kaum die Stufen hinauf geschafft!
    Maddie: ...Nun, solange sie nicht GESTOHLEN wurden!
    • Es gibt auch den „Fung Shwei“-Wahn, den London in einer Episode durchmacht. Nachdem Estebans Familie versehentlich ein Loch in eine Tipton-Pipeline gebohrt hat, kündigt sie (glücklich) an, dass sie das Haus der Familie planieren und ein Resort bauen werden. Esteban bricht bei der Nachricht in Tränen aus.
    • London schafft es auch, sich in die meisten Plots einzuarbeiten, die Vorsprechen/Wettbewerbe beinhalten, indem sie ihr Geld gegenüber der verantwortlichen Person zur Schau stellen.
  • Geheimer Weihnachtsmann: Maddie organisiert den Geheimen Weihnachtsmann von Tipton und sorgt dafür, dass London ihren Namen auswählt, in der Hoffnung auf ein teures Geschenk.
  • Security Cling: In einer Episode erschreckt Cody in einem vermeintlich heimgesuchten Raum und springt in Maddies Arme. Maddie lässt ihn sofort fallen. Als er es später noch einmal mit London versucht, versucht sie nicht einmal, ihn zu schnappen.
  • Sensitive Guy und Manly Man: Cody spielt ersteres und Zack letzteres jeweils bis zur Perfektion.
  • Innerhalb einer Show zeigen: Ja, ich! mit London Tipton , eine Webshow in einer Show.
    • Es gibt auch den Spot für den Tipton in 'Let us Entertain You'.
  • 'Shut Up' Kiss: In der Episode 'Sleepover Suite' gibt Zack Stacys Freundin Betsy einen davon und veranlasst Post-Kuss Catatonia, sie davon abzuhalten, London zu enthüllen, was sie haben Ja wirklich in ihrer Suite gewesen. Er versucht dies erneut mit einem anderen Freund von Stacy, was ihm eine Ohrfeige von ihr und von Betsy einbringt, weil sie sie zweimal geschlagen hat.
  • Sibling Seniority Squabble: Zack ist ein paar Minuten älter als Cody und wird ihn nie im Stich lassen.
  • Silent Bob: Norman der Türsteher. Wie oft er spricht, kann man an zwei Fingern abzählen. Er sagt 'Danke Jungs!' in einer Episode und 'Türen ohne Türsteher verletzen Menschen!' in einem anderen.
  • The Show Goes Hollywood: Das Suite Life Goes Hollywood-Episode.
  • Der Faulpelz: Muriel. Sie steht kurz vor dem Ruhestand, hat aber mehrmals ihre Pflichten vernachlässigt. Sie kam einmal in die Suite der Martins und blieb dort, aß das ganze Essen aus ihrem Kühlschrank. Sie kam auch zu einer Verabredung zwischen London und einem Jungen, blieb dort und als London fragte: 'Sollen Sie nicht arbeiten?' antwortete mit 'Was ist Ihr Punkt?'
  • Slap-Slap-Kiss: Der kluge Typ, den London bis heute versucht, entpuppt sich im politischen Spektrum als Maddies polares Gegenteil. Dies führt nicht nur dazu, dass sie ihre Tarnung als Playing Cyrano sprengt, sondern führt auch zu einem Schreikampf, Beschimpfungen ... und Kumpel.
  • Sound-Effect Bleep: Es gibt zwei Episoden, in denen ein lautes Geräusch das Publikum daran hindert, Zack und/oder Cody zu beschimpfen. Das erste ist das Geräusch einer Bushupe, während Zacks Minigolf-Date Ella ihn beschimpft, ein schlechter Sport zu sein. Die zweite ist, als das Schiffshorn den Klang von Carey übertönt, die die Jungs dafür verfluchen, dass sie sie praktisch dazu gebracht haben, es zu tun jede noch so kleine Unterhaltung auf dem Schiff .
  • Spaghetti Kiss: London macht einen mit ihrem Date in 'Twins at the Tipton'.
  • Eichhörnchen in meiner Hose: Cody passiert kurz in 'Footloser', während er Zacks Platz in einem Tanzwettbewerb einnimmt. Eine Szene zeigt, wie Cody nach seinem Bein greift und in der nächsten Szene klettert ein Hase aus seinem Hosenbein. Cue gemischte Blicke von der Jury, Max und dem Publikum bei der Show
  • Star-Crossed Lovers: London und Todd St. Mark, Sohn des Besitzers des rivalisierenden St. Mark Hotels, in der Episode 'Cookin' with Romeo and Julia'.
  • Die Variante Stateroom Sketch: Actual Closet vervollständigt die Hommage, indem ihre Mutter die Tür öffnet, damit alle herausfallen.
  • Stereotype Flip: Maddie und London sind das Gegenteil des Dumb Blonde, Smart Asian Stereotyps.
    • Obwohl im alternativen Universum von Suite Smell of Success die Stereotypen zurückgehalten werden.
  • Stern Nun : Sister Dominick.
  • Seltsame Köpfe denken gleich:
    • Zack und Cody versuchen, einige Juwelendiebe zu fangen, und Zack hat in Londons Suite ein Netz aufgestellt und mit Blättern bedeckt: Cody : Warum sollte es Blätter in einer Hotelsuite geben?
      Zack : ... Ich öffne das Fenster, damit sie denken, es sei aus dem Park auf der anderen Straßenseite hereingeblasen!
      Cody : Das wird nie funktionieren!
      [Später, als die Juwelendiebe die Suite betreten]
      Dieb 1 : ... Warum liegen Blätter auf dem Boden?
      Dieb 2 : (schaut zum Fenster) Es muss aus dem Park auf der anderen Straßenseite eingeweht sein.
      Zack : (zu Cody) Sagte dir!
    • In einer anderen Episode versuchen Zack und Cody, ein Vater-Tochter-Con-Duo zu fangen, und Cody macht einen Großteil der Arbeit, um sie zu fangen, wobei Zack derjenige ist, der den Namen des Plans entwickelt, der ziemlich lahm ist. Gegen Ende, als sie erwischt werden, enthüllt der Vater, dass die Tochter das Gehirn der Operation ist und dass er derjenige ist, der die lahmen Plannamen hat.
  • Strohfeministin: Maddie, zu Beginn der Serie.
  • Strohverlierer: Millicent.
  • Überraschend realistisches Ergebnis:
    • In der Episode, in der Zack und Cody Superkräfte erlangen, gibt es eine Szene, in der die Stadt in ständiger Gefahr ist. Dies zeigte, dass es viel Verantwortung erfordern würde, Superheld zu sein. Dies überzeugt die Jungs, aufzugeben, Superhelden zu sein. Mit großer Macht geht in der Tat große Verantwortung einher.
    • In einer Episode versuchen die Jungs (hauptsächlich Cody), ihre Eltern wieder zusammenzubringen. Stattdessen müssen Carey und Kurt ihnen behutsam beibringen, dass sie ihre alte Flamme nicht neu entfachen werden, auch wenn es sich nach dem idealen Ende anhört.
    • Eine Episode hat Cody, der es satt hat, dass Zack ihr Zimmer ständig durcheinander bringt, und beschließt, in den vorderen Kleiderschrank der Suite zu ziehen. Am Ende, als Zack organisierter geworden ist und Cody sagt, dass er zurückkommen möchte, fragt Zack, ob es daran liegt, dass er seine Gewohnheiten geändert hat. Cody gibt zu, dass dies ein Teil des Grundes ist, aber hauptsächlich, weil die Feuerwehr herausgefunden hat, was er tut, und ihm befohlen hat, aus dem Schrank zu gehen, da eine Person, die auf so engem Raum lebt, eine Brandgefahr darstellt.
    • In einer Episode versuchen London und Maddie, Gewicht zu verlieren. Nachdem Mr. Moseby versucht, die beiden dazu zu bringen, ihre Körper zu akzeptieren, indem er ihnen eine herzerwärmende Rede hält, werden die Mädchen von der Rede unbeeindruckt und üben Momente später urkomisch weiter. Dies zeigt nur, dass Sie zwar gut gemeinte Ratschläge geben können, aber nicht immer sofort helfen.
  • Sweet on Polly Oliver: Gender-Inverted Trope in der Folge Das fairste von allem. YMMV, aber Rebecca (eine der Teilnehmerinnen des Schönheitswettbewerbs) schien Cody gegenüber sehr kokett zu sein, während er als Tyreesha verkleidet war...
  • Tomboy: Max, ein Running Gag zeigt, dass Mr. Moseby sie ständig mit einem Jungen verwechselt.
  • Zunge am Fahnenmast: London bekommt ihre Zunge in einen gefrorenen Smoothie gesteckt, den Zack auf ein Eis am Stiel geklebt hat.
  • Hat ein Niveau in Dumbass genommen: Während London immer flüchtig und leicht düster war, war sie in Staffel 1 ziemlich kompetent und in der Lage, Dinge für sich selbst zu tun, sowie scharfsinnig und schlagfertig. Im Laufe der Episoden wurde sie jedoch nach und nach fast zu dumm, um zu leben, bis sie die Figur ist, die sie heute ist. Siehe auch Hidden Depths unter 'On Deck'.
  • Twin Switch: Fertig in der Pilotfolge.
  • Invertiert in der Episode 'Poor Little Rich Girl' der ersten Staffel. Zack und Cody sehen sich ein Babyvideo von ihnen an, in dem ihre Eltern die beiden aus Versehen verwechseln. Obwohl ihre Mutter darauf hinweist, dass alle Babys sowieso irgendwie gleich aussehen, verbringen die beiden den Rest der Episode damit, eine kleine existenzielle Krise zu haben, ihre eigene Identität zu hinterfragen und die Eigenschaften des anderen zu übernehmen. Sie verlangen, dass ihre Mutter ihre Geburtsurkunden findet, damit sie ein für alle Mal beweisen können, dass sie die sind, für die sie sich gehalten haben.
  • Twofer Token Minority: Codys Freundin Barbara, die sowohl Japanerin als auch Jüdin ist.
  • Oberklasse-Twit: London.
  • Sehr falsche Werbung: In der Episode, in der Maddie vorübergehend in einen Bus gesetzt wurde, zeigte Schwester Dominique ihr eine Camp-Broschüre mit einem Wasserfall und verschiedenen anderen Naturwundern ... und befinden sich gegenüber von einem Schlachthof).
  • Vitriolische beste Knospen:
    • Maddie und London, Typ 2.
    • Auch Zack und Cody.
      • London auch mit Zack und Cody.
  • 'Walk on the Wild Side'-Episode: 'What the Hey.' Zack überredet Cody, die Schule aufzugeben, und sie machen sich auf den Weg zum Einkaufszentrum.
  • Was zum Teufel ist ein Aglet? : In einer Episode hilft Maddie London dabei, ihre Einkaufssucht zu bekämpfen, indem sie alle ihre Kreditkarten behält. Irgendwann verlangt London die Karten zurück und sagt, dass sie nur etwas Kleines kaufen wird, wie ein Paar Schuhe oder nur einen Schuh oder eines von 'Diese Dinge am Ende des Schnürsenkels, von denen niemand weiß, was es ist'. namens.' Worauf Maddie sofort antwortet: 'Ein Aglet?'
  • Schlimmer noch mit Kontext: In 'Dad's Back', Staffel 1, als Carey sauer auf Kurt wird, weil er ihr Zuhause durcheinander gebracht hat und Zack und Cody einen Horrorfilm sehen lassen: Kurt : Ich weiß, du bist verrückt.
    Schildpatt : Nein, nein, ich war sauer, als du unser Auto verkauft hast, um eine neue Gitarre zu kaufen. Ich war sauer, als du mit den falschen Zwillingen vom Spielplatz nach Hause kamst.
    Kurt : Es war ein ehrlicher Fehler.
    Carrie : Sie waren Mädchen.
  • Jiddisch als Zweitsprache: Barbara verwendet gerne gelegentlich jiddische Wörter oder Sätze, um ihr Judentum zu zeigen.
  • You Are Grounded: Die meisten Episoden enden damit. In der letzten Staffel eine Folge beginnt damit, nachdem die Jungs eine Hochzeit ruiniert haben und am Ende erklärt Carrie, wie sie in einem Teufelskreis aus Schleichen und Bodenhaftung gefangen sind, und übertreibt dann, wie lange sie jetzt Bodenhaftung haben werden. Die Episode endet damit, dass sie sie misst und als Antwort auf Zacks Frage, ob er eine letzte Mahlzeit bekommt, sagt sie, dass sie es schafft, worauf er antwortet: 'Werde ich nicht genug bestraft?'. Im Vergleich ist dies nicht so häufig auf Das Suitenleben an Deck da leben Zack und Cody allein, allerdings in der zweiten Hälfte des Piloten Moseby erdet London wegen der Flucht, und im Crossover-Event 'Wizards on Deck with Hannah Montana “ Moseby macht Zack dafür verantwortlich, dass Alex blaue Farbe in den Whirlpool gegossen hat und sperrt ihn in sein Zimmer.
  • Dein Kostüm braucht Arbeit: In 'Not So Suite 16' geben sich viele Mädchen als Londoner Tipton aus, um zu ihrer Party zu kommen, und der echte Londoner Tipton wird für einen dieser Prätendenten gehalten.
  • Deine Mutter Wayne: (zum rivalisierenden Supermarktmanager) Hey, es ist nicht vorbei, bis die dicke Dame singt... oh, tut mir leid, ich wollte deine Mutter nicht dazu bringen.
  • Verrücktes Schema: Wie jeder Disney-Kanal Sitcom hätte es.
Tropen in Das Suitenleben an Deck
  • Aborted Arc: Am Ende der zweiten Staffel begann ein Arc mit Dante, einem Betrüger im Teenageralter, der Marcus' alte Persönlichkeit von Lil' Little angenommen hatte, und wurde fortgesetzt, als Dante an Bord der Tipton , woraufhin Marcus den Jungen widerstrebend unter seine Fittiche nahm und für ihn einen Job an Bord des Schiffes arrangierte. Seit Marcus gegangen ist, wird er nicht mehr gesehen. Die meisten Fans haben nichts dagegen.
    • Was die Fans störte, waren die ersten drei Folgen, die eine Freundschaft zwischen Zack und Bailey begründeten. Nach der Episode beschlossen sie, alle Pläne von Bailey zurückzuziehen, um Cody oder London einzubeziehen.
  • Alliterativer Appell hinzugefügt: Moseby: Ich wurde von einer Meute verärgerter Pariser geschlagen und verprügelt!
    • Ebenfalls:
    Moseby: Bitte legen Sie die Broschüren richtig auf das Broschürenpodest!
  • Und jetzt musst du mich heiraten: Maddie wird überlistet, um sich mit einem 8-jährigen Prinzen zu verloben, und kann aufgrund eines Gesetzes im Land nicht ablehnen. Glücklicherweise rettet Zack Maddie, indem er das Kind zu einem Duell herausfordert.
  • Liebevolle Parodie:
    • Naomi Wyoming ist eine hauchdünne Parodie auf Hannah Montana Umso lustiger, dass Bailey sich mit den aktuellen trifft und feiert Hannah Montana nach dieser Folge. Das für den Auftritt verwendete Outfit ist sogar anders getönt als ein echtes Hannah Montana-Outfit.
    • Die Episode 'Seven Seas News' ist eine Sendung von Anchorman: Die Legende von Ron Burgund .
    • Die Episode 'Starship Tipton' ist im Grunde Star Trek . Sie haben sogar George Takei (Sulu) dazu gebracht, Londons Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Enkel zu spielen.
    • 'The Spy Who Shoved Me' ist eine Sendung von James-Bond-Filmen.
    • Moseby in 'So You Think You Can Date' verkleidet sich als Michael Jackson. Tutweiller bemerkt, dass er aufregend aussieht. In einer weiteren Episode verkleidet sich Moseby als Prince, komplett mit 'Let's Go Crazy'-artiger Musik im Hintergrund.
    • 'Die Niere des Meeres' war einer zu Titanic (1997) . Ein reiches Mädchen kommt zum Schiff und entwickelt eine Beziehung zu Zack, die alle wichtigen Handlungspunkte des Films auf dem Weg trifft.
    • Marcus' Hip-Hopera war wahrscheinlich eine Sendung von R. Kellys Kelly Gefangen im Schrank .
  • Alles nur ein Traum:Nicht wirklich ein Traum, aber die Episode Set In The Future war eine erfundene Erzählung von Zack als Entschuldigung dafür, seinen Aufsatz nicht zu machen.
  • KI Ist ein Crapshoot: Callie versucht, alle auf dem Schiff zu töten, außer Cody, die sie will.
  • Antiheld: Zack.
  • Air-Vent Passageway: Kirbys Mittel, um in den Maschinenraum einzudringen. Kirby bemerkt treffend: Kirby: Ich bin ein doppelt so großer Mann, der versucht, durch eine mittlere Öffnung zu kriechen.
  • Amerikanisches Gothic-Paar: In der Episode 'Mulch Ado About Nothing' enthält Codys Nachbildung des Mulch-Festivals für Bailey ein paar Passagiere, die sich als das Paar aus dem Gemälde ausgeben. Lampenschirm von Cody: Cody: Mehr amerikanisch und weniger gotisch.
  • Und das Abenteuer geht weiter: Nach ihrem Abschluss erwartet die Zwillinge ein weiteres Abenteuer, bevor sie aufs College gehen.
  • Artefakttitel: Das Wortspiel von Suite-Leben in der ersten Serie bezog sich auf das Hotel, in dem die Show gespielt wurde Wortspiel-basierter Titel wurde in der zweiten Serie fortgesetzt, fand jedoch auf einem Kreuzfahrtschiff statt.Hinweis'The Stateroom Life' hätte albern geklungen.
  • Ass Shove: Zack und Woody landen sicher auf der Aussichtsplattform. Ihr Verfolger, der Gangster Stéphane, landet auf der Turmspitze, was zu einem 'Eiffelturm-Wedgie' führt.
  • Zurück zur Schule: In einer Episode tritt Kirby in die Klasse von Frau Tutweiller ein, weil er die High School nie beendet hat, aber wegen der Abschlussprüfung gestresst ist und Zack und Cody ihm helfen müssen, damit er seinen Abschluss machen kann.
  • Zurück zum Finale: Die Eltern von Zack und Cody, Carey und Kurt, kommen, um den Abschluss der High School der Zwillinge zu sehen.
  • Bauchtänzerin: Eine wird an Bord der S.S. Tipton in 'Rock the Casbah' gezeigt.
  • Großer Esser :
    • Kirby, der ein Stück Butter in der Tasche hat, weil er keinen Kaugummi mag. Was noch viel lustiger ist, wenn man bedenkt, dass er einen Namen mit einem anderen Big Eater aus einer bekannten Serie teilt.
    • Auch holzig.
  • Bittersüßes Ende: Das Serienfinale 'Graduation on Deck'.Um das auszuarbeiten, ist der Abschluss da und jeder macht seinen Abschluss. Das Schiff wird jedoch verkauft, Cody wurde von Yale abgelehnt (wobei Bailey akzeptiert wurde) und es ist unklar, wohin er geht, und alle trennen sich. Auf der positiven Seite scheint es, als würden Cody und Bailey versuchen, ihre Beziehung fortzusetzen, Woody wird seine Freundschaft mit den Jungs fortsetzen, London macht seinen Abschluss und geht nach Paris und Moseby ist jetzt mit Miss Tutweiller verlobt und wie wir später herausfinden later Jahre später Jessie ), ist der Manager eines anderen Tipton-Hotels.
  • Mutig kommen: Nur knapp abgewendet zwischen Moseby und einer lilahäutigen Version von Tutweiller.
  • Buchstützen: In der ersten Folge betritt Cody sein Zimmer und sieht, wie Woody nach seiner anderen Unterhose sucht. In der letzten Folge findet Woody beim Packen endlich sein zweites Paar.
  • Bottle-Episode: Eher wie 'Flaschenserie'. Fast jede Episode spielt komplett auf dem Kreuzfahrtschiff.
  • Brick Joke: In 'Trouble in Tokyo' sagt Mr. Moseby, dass London ihre Impfung erst bekam, nachdem Schwester Nancy sie in einen Betäubungspfeil geladen und sie vom Fahnenmast aus erschossen hatte. Ratet mal, wie London am Ende ihrer Folge ihre Auffrischungsspritze bekam. 'Herr. Moseby : Guter Schuss, Schwester Nancy!
  • Butt-Affe: Emma Tutweiller.
    • Bailey übernimmt diese Rolle manchmal auch, besonders wenn sie in London ist.
  • Der Cameo: Mitglieder der Originalserie (Arwin, Maddie, die Eltern der Zwillinge, Esteban usw.) hatten während der gesamten Shows einmalige Auftritte, die schließlich zu ...
    • Zurück zum Finale : ... wo sie an der Abschlussfeier der Zwillinge teilnahmen.
  • Camp Gay :
    • Impliziert mit Londons vielfachem Urenkel Rome, immerhin wird er von George Takei gespielt.
    • Londons beliebtester Modedesigner, Arturo Vitali, ist möglicherweise der beliebteste Camp Gay Charakter, der jemals auf der erscheinen wird Disney-Kanal . Die Zeilen über Damen in Dessous täuschen niemanden.
  • Canon Diskontinuität:
    • Bailey hat erwähnt, dass sie 6 große Schwestern und 3 kleine auf 'Parrot Island' hat, obwohl sie in 'Twister' als Einzelkind impliziert wird, da keine Schwestern anwesend sind.
    • In der ersten Serie wurde London als unglaublich stark für ihre Größe dargestellt und half Maddie beim Training für ihren körperlichen Fitnesstest. Im An Deck , Zack musste London ähnliche Hilfe leisten. Natürlich variiert die Kompetenz Londons in der Serie.
    • Sowohl Zack als auch Moseby waren in „Tiptonline“ süchtig nach Online-Spielen, spielen aber in „Love and War“ ein Online-Spiel.
  • Gefangenschafts-Mundharmonika: In der Episode 'Parrot Island' spielt London eine Mundharmonika, während sie auf der Titelinsel eingesperrt ist, und spielt sie noch dazu recht gut.
  • Schlagwort:
    • Woody schreit während der Serie mehrmals „Daaang it“.
    • Woodys 'Huuurtful!'
    • Baileys 'Was die Federn?'
  • Chained Heat: Mr. Blanket, der wahnsinnige Beratungslehrer der Schule, fesselt Moseby und Zack mit Handschellen und schluckt den Schlüssel. Es hilft ihnen, sich besser zu verstehen, erhöht aber auch ihre Verachtung für Blanket.
  • Charakterentwicklung: Nachdem Zack so lange ein unsympathischer Comedy-Protagonist war, scheint er endlich eine Entwicklung zu haben, die in Staffel 3 bestehen bleibt.
  • Tschechows Waffe: Woodys Truthahnbeindrehvorrichtung scheint das Leichtfertigste zu sein, das er sich jemals ausgedacht hat ...das heißt, bis es die Batterien bereitstellt, die erforderlich sind, um das Funkgerät mit Strom zu versorgen, um das U-Boot um Hilfe zu rufen.
  • Das Kauspielzeug: Mr. Moseby.
  • Chorus Girls: Eine Episode zeigt Chor-Girls, darunter die beiden weiblichen Hauptdarsteller London und Bailey, die sich verkleiden und sich ihnen anschließen.
  • Weihnachtsfolge: A London Carol:
  • Wolkenkuckucksmann : London scheint sich in dieser Serie in ihre eigene Welt zurückgezogen zu haben.
  • Komischerweise den Punkt verfehlen: Viele Charaktere, große und kleine, machen sich daran schuldig, aber Woody ist eine Klasse für sich. In „Boo You“ hat Bailey zum Beispiel die Nase voll davon, dass London und Woody ihr in „Yay Me! Starring London Tipton' und zerschmettert Woodys Kamera, was zu diesem Austausch führt. London: Woody, die Kamera kommt von deinem Gehalt.
    Holzig: (aufgeregt) Ich bekomme ein Gehalt?!
    • Als Frau Tutweiller versucht, Bailey zu helfen, ihre Trennung von Cody zu überwinden:
    Frau Tutweiller: ...und nicht an den denken, der nicht genannt werden darf.
    London: Voldemort?! (sieht sich nervös um)
    Bailey: Sie meint Cody.
  • Coole und ungewöhnliche Bestrafung: In der Episode 'Model Behavior' bestraft Moseby Zack, Marcus und Woody dafür, dass sie ohne seine Erlaubnis eine Party schmeißen und eine Gruppe von Teenager-Models dazu ermutigt haben, nach der Ausgangssperre draußen zu bleiben, indem er sie dazu bringt, Schnorchelausrüstung anzulegen und die Schwimmer zu fischen sie warfen über Bord aus dem Meer.
    • In einer anderen Episode versuchen sie, einen gefälschten Schönheitswettbewerb zu veranstalten, nur um sich mit Mädchen zu treffen. Zur Strafe müssen sie den gesamten Schönheitswettbewerb selbst aufbauen und dürfen nicht mit den Kandidatinnen flirten.
  • Corrupt Corporate Executive: Impliziert von Wilfred Tipton in beiden Serien und bestätigt in 'Twister, Teil 3'.
  • Kontinuität Nicken:
    • Die 'Wizards On Deck with Hannah Montana ' Episodenreferenzen zu den Ereignissen von ' That's So Suite Life Of Hannah Montana '.
    • 'Beauty and the Fleeced' enthielt Cody, der sich auf die Episode 'Fairest of Them All' der Elternserie bezog (wo er in einem Schönheitswettbewerb landete). Es bezog sich auch auf die erste Episode des Spin-offs, in der Bailey einen Sweet Polly Oliver zog. Bailey: Bei Festzügen geht es um mehr als Schönheit. Sie könnten Stipendien gewinnen. Außerdem beurteilen sie dich nach Talent, Haltung, Persönlichkeit...
      Cody: Oh ich weiss. Ich habe schon einmal an einem Schönheitswettbewerb teilgenommen.
      Bailey: Du meinst, wie für Männer?
      Cody: Yeeeeaaa ... nein. (Bailey wirft ihm einen seltsamen Blick zu) Hey, verurteile mich nicht! Als ich dich traf, warst du ein Typ!
    • In 'Roomies' wird erneut auf Baileys Sweet Polly Oliver aus dem Piloten verwiesen. Zack: Weißt du was, ich will [mein Zimmer] nicht teilen! Ich habe mir dieses Zimmer verdient!
      London: Nein, hast du nicht! Du hast Moseby gerade irgendwie davon überzeugt, dass Bailey ein Mädchen ist, also bin ich bei der blöden Mitbewohnerin hängen geblieben.
    • In der Folge 'Rock the Kasbah' trug Cody seine Grizzly Bear Scout-Uniform aus 'Ah! Wilderness!', auf das Zack verwiesen wird.
    • In 'I Brake for Whales' fragt Moseby Kirby, der beim Durchgang durch den Airvent Passageway steckenbleibt, ob er Butter bei sich trägt, wie er es in einer früheren Episode getan hat. Er sagt, dass er das nicht mehr tut, da Cody mit ihm über seine Ernährung gesprochen hat. Dies ist ein Hinweis auf die Episode 'Cruisin' for a Bruisin' der ersten Staffel, in der Cody sagte, er wolle mit ihm sprechen, nachdem er gesehen hatte, dass er Butter als Snack in seinen Taschen trug.
    • 'The Ghost and Mr. Martin' nimmt Bezug auf 'The Ghost of Suite 613', als Zack den Geist von Irene erwähnt, der aus einem Porträt hervorgegangen ist.
    • In 'Lost at Sea' erzählt Tutweiller Mr. Moseby, dass sie früher ein Wettermädchen für Vermont war. In 'Seven Seas News' zeigt sie der Klasse ein Video eines ihrer Segmente.
    • In 'Cruisin' for a Bruisin' bringt Zack Mr. Moseby 'Dragon Quest', das gleiche Spiel, nach dem sie im Hotel süchtig wurden.
  • In Küssen bedeckt: Während des 'Boat Cops'-Segments am Ende der Episode 'Seven Seas News' findet Kirby Cody und Bailey in der Smoothie-Bar rummachen, wobei Cody mit Baileys Lippenstift bedeckt ist.
  • Crazy Cat Lady: Emma Tutweiller begann als leicht neurotische Frau in den Dreißigern, die zufällig ein paar Katzen hatte. Ab Staffel 3 ist sie verteilt in eine nachweislich verrückte Serienstalkerin, die mehr als dreißig Katzen in ihrer Kabine hält und sie als Ankleidepuppen und Sockenpuppen benutzt. Lampenschirm von Moseby: Moseby: Und jetzt weiß die ganze Welt, dass du eine einsame Katzendame bist.
  • Dance Party Ending: Das treffend benannte 'Party On'.
  • Deadpan-Snarker: Jeder hat seine Momente. Die Snarker-in-Chief sind jedoch Zack, Cody, Bailey und Mr. Moseby.
  • Delivery Guy Infiltration: London versucht dies in 'I Brake For Wales', um Zack, Cody, London, Bailey, Marcus und Kirbys Einsatz für die Wale im Maschinenraum zu sabotieren. Marcus war der einzige, der getäuscht wurde.
  • Dämonische Besessenheit: In der Episode 'Kannst du es graben?', findet Bailey sich vom Geist der alten südamerikanischen königlichen Prinzessin Zaria besessen, als Zack ihre Krone findet und dadurch ihren Geist aus ihrer Büste befreit. Nein. Nicht DIESE Büste.
  • Für Details entgleist: In 'Smarticle Particles', als Bailey versucht, London zu unterrichten, erhalten wir diesen Austausch:
    Bailey: Ihr Bus verlässt den Bahnhof um – London: *schnaubt* Ich würde nie den Bus nehmen. Ich würde meinen Privatjet nehmen. Bailey: Gut...Ihr Privatjet verlässt den Busbahnhof um 6 Uhr morgens. London: 6 Uhr morgens.? Ich würde nie so früh aufstehen! Bailey: (angekreuzt werden) Was glaubst du, wann wirst du dort ankommen? London: Ich weiß es nicht. Frag meinen Chauffeur. Er ist derjenige, der mich antreibt. Bailey: (jetzt wirklich angekreuzt) Nehmen wir also an, Ihr Chauffeur hat Sie um 12 Uhr zu Ihrem Privatjet gebracht. London: Aber- Bailey: Sie werden im Flugzeug zu Mittag essen! ! London: (klatscht) Guten Tag !! Warte, was haben wir? (Bailey zerreißt das Mathebuch, aus dem sie gerade liest, in zwei Hälften)
  • Ich habe das nicht durchgedacht: Zu Beginn einer Episode gewinnt Zack eine Wette gegen Cody und dieser schuldet ihm kostenlose Smoothies, die er jetzt machen muss. Zack: Habe das nicht durchdacht.
  • Distaff Counterpart: Bailey ist das für Cody, da sie genauso nerdig ist wie er.
  • Verbissener netter Kerl: Cody gegenüber Bailey in der ersten Staffel. Eine leichte Subversion, denn es war ziemlich klar, dass Bailey ihn auch mochte. Als sie zusammenkamen, verlagerten die Autoren diese Eigenschaft auf Marcus, der sich London gegenüber so verhält, der zu sehr in ihrer eigenen Welt ist, um es zu bemerken.
  • Verdienen Sie sich Ihr Happy End: Moseby, der sich in der letzten Episode mit 6 Jahren Zack und Cody sowie 18 Jahren London auseinandersetzen musstemacht Miss Tutweiller einen Heiratsantrag und geht irgendwohin (er sagt nicht wohin), wo Zack und Cody und London nicht sind (obwohl er London seine Handynummer gibt). Seltsamerweise für eine Kinderserie ist er so ziemlich der einzige, der ein echtes Happy End bekommt. Codykommt nicht nach Yale, obwohl Bailey es tat und sie sich gegenseitig besuchen werdenund Zackund Maya trennen sich, da sie für das Peace Corps nach Afrika geht. London geht es gut, aber er wird Moseby wirklich vermissen, da er für sie wie ein Vater war.
    • Im Jessie , zeigt sich, dass Moseby, obwohl er Mr. Tipton im Finale trotzt, nicht nur immer noch für Mr. Tipton arbeitet, sondern tatsächlich ein Hotel in New York leitet (was wahrscheinlich macht Weg mehr Geld als ein Hotel in Boston).
  • Leicht zu verurteilen: Als Bailey sieht, wie Cody ihr einjähriges Jubiläums-Date mit London übt, nimmt sie sofort an, dass er sie betrügt und geht zu einem schmierigen Franzosen, um Trost zu suchen. Dies trotz der Tatsache, dass sie Cody nicht wirklich gesehen hat, wie er etwas mit London unternimmt, und er ihr anderthalb Jahre treu war (das Jahr, in dem sie zusammen waren und die sechs Monate, in denen er versucht hatte, sie zu umwerben). Cody weist sie darauf hin und ist wütend, dass Bailey ihm nicht vertraut, was zu ihrer Trennung führt.
  • Entweder 'Weltherrschaft' oder Etwas über Bananen: Eine Episode hat einen Vorfall, in dem Cody einige Hieroglyphen als Anweisungen übersetzt, um Bailey von einem durch eine Krone entfesselten Fluch zu befreien. '...das oder ein Rezept für Fisch-Tacos'.
  • Jeder kann es sehen: Es war von Anfang an ziemlich offensichtlich, dass Bailey Cody genauso mochte, wie er sie mochte.
  • Alles ist besser mit Sparkles: Während einer Episode, in der London mit den Jungs an einer Fantasy-Football-Liga teilnahm, erwähnt sie am Ende der Episode, dass sie die Arizona Cardinals gekauft hat, die jetzt Arizona Sparklies genannt werden. Sie änderte sogar die Uniformen in einfarbiges Schwarz mit weißen Paspeln und einfarbig funkelnden rosa Fronten mit einem passenden rosa Helm.
  • 'Ich weiß, dass du irgendwo drin bist' Kampf: Als Bailey vom Geist von Prinzessin Zaria besessen war, gab es eine ziemlich kurze Version davon.
  • Messy Pig: Invertiert mit Baileys Hausschwein.
  • Expy: Dante war so ziemlich ein Spion von Stanley aus Das ist So Raven , bevor seine Handlung ausgeschrieben wurde und er verschwand .
  • Fake Static: Arwins Cousin Milos versucht dies, indem er Papier zerknüllt, aber Arwin kann ihn sehen, weil sie sich in einem Videochat befinden.
  • Fanservice: Szenen auf dem Sky Deck haben häufig Babes in Bikinis im Hintergrund. Aber nur im Hintergrund. Die Hauptfiguren können in einer Disney-Show keine Bikinis tragen.
  • 'Fawlty Towers' Inhalt: In der Episode 'The Defiant Ones' verpasst Cody eine Hausaufgabe, weil er am Abend zuvor einen romantischen Abend mit Bailey verbracht hat. Er kann die Schande einer einzigen schlechten Note nicht ertragen und erfindet die Ausrede, dass er sich um Bailey kümmert, die ihren Knöchel verletzt hat. Dies führt dazu, dass Bailey widerstrebend eine Verletzung vortäuscht und schließlich die gesamte Schülerschaft von Seven Seas Highs in ein Netz von Lügen verwickelt wird, das immer komplexer und lächerlicher wird. Am nächsten Tag bricht alles zusammen, als Cody einen weiteren Auftrag verpasst, da er zu beschäftigt war, die Farce aufrechtzuerhalten.
    • In einer anderen Episode verspricht Zack Maya, dass er zu ihrem Gedichtrezital kommt, obwohl er ein Videospiel-Match mit Cody Woody und Moseby hat. Seine Versuche, an beiden Orten zu sein, scheitern letztendlich, obwohl Maya voll und ganz versteht, dass er etwas Zeit mit seinen Freunden verdient.
  • Feathered Fiend: In 'Mean Chicks' bestreitet Cody einer Möwe eine Pommes Frites, die Zack versucht hat, sie zu füttern, und verbringt den Rest der Episode damit, dem Zorn des Vogels zu entkommen.
  • Fünf-Temperament-Ensemble : Frau Tutweiller (melancholisch), Cody Martin (melancholisch/phlegmatisch); Bailey Pickett, Woody Fink und Kirby Morris (phlegmatisch); Zack Martin und London Tipton (sanguinisch/cholerisch); Marcus Little und Addison (sanguinisch), Maya Bennett (Leukin) und Mr. Moseby (cholerisch, immer noch nicht gerade eine Karikatur).
    • Obwohl Zack wie immer optimistisch blieb, nahm seine cholerische Seite ab. Da er im Laufe der Zeit immer mehr phlegmatische Eigenschaften entwickelt hat, haben die Polar Opposite Twins einander ähnlicher werden als in der vorherigen Serie.
  • Flandernisierung : Wieder London. Ob ihre Dummheit aufgedreht wurde oder nicht, denn sie hat ihre klugen Momente.
  • Flat-Earth Atheist: In der Episode 'The Ghost and Mr. Martin' spottet Cody über die Idee, dass es einen Geist auf dem Schiff gibt, obwohl er und Zack in der vorherigen Serie im Tipton-Hotel auf den Geist einer Frau gestoßen waren. Im Lampenschirm von Zack, als er darauf hinweist, worauf Cody diese Erfahrung als 'hormonverrückte 12-jährige Jungen' ablehnt, die Frauen an vielen Orten auftauchen sehen.
  • Vorahnung: Bailey und Cody haben sich getrennt, aber im Weihnachts-Special bekommt London einen Blick in ihre Zukunft und findet das herausBailey und Cody haben geheiratet.
    • Auch Zach versucht, eine Seite aus Codys 6-Monats-Plan herauszunehmen, um Bailey zu umwerben, indem er Maya ein Kesselmais-Festival veranstaltet, das wie erwartet verläuft. Er macht es später richtig, ohne wirklich darüber nachzudenken, als er ihr eine heimliche Überraschungs-Geburtstagsparty veranstaltet.
  • Freundliche Kitzelfolter: Eine Variante davon in 'Kannst du es graben?' Zack stiehlt die uralte Tiara der verstorbenen Prinzessin Zaria und sie beginnt zu vibrieren, ein Hinweis auf das Wiedererwachen des Geistes, woraufhin Zack die Tiara gegen Cody drückt und ihn zum Kichern bringt.
  • Gamer Chick: Maya, wie in 'Love and War' enthüllt.
  • Gasshole : Woody, der nach dem Essen des mexikanischen Buffets Stairway to Heaven Le Petomane-Stil aufführen kann.
  • Geeky Turn-On: Cody und Bailey neigen dazu, andere zu revoltieren, wenn sie sich gegenseitig nerdige Fakten erzählen und Cody sagt oft: 'Ich liebe es, dass du das weißt.'
  • Meine Güte, verdammt noch mal! : Aus der Folge 'International Dateline': Bailey: Verdammt! Wo sind die ganzen Garnelen?
  • G-Rated Drug: In 'The Kidney of the Sea' wird Zack beschuldigt, die teure Diamanthalskette seines wohlhabenden Schwarms von seinem 'Freund' gestohlen zu haben, der Zack tatsächlich gerahmt hat. Die Mutter des Schwarms springt sofort zu ihrer eigenen Theorie, um ein Motiv zu finden. Frau Berg: Einer der Diamanten fehlt! Er muss es verkauft haben, um seine Kaugummi-Gewohnheit zu stillen!
    Zack: *nimmt Kaugummi aus dem Mund* Ich kann jederzeit aufhören. Morgen anfangen. *kaut weiter*
  • Purple Skinned Space Babe: Emma Tutweillers außerirdische Zukunft Expy.
  • Leistenangriff : Zack, während er in der Episode 'Rollin With The Holmies' versucht, Krocket zu lernen, schlägt sich versehentlich in die Leiste, als er seinen Krocketschläger schwingt.
  • 'Groundhog Day'-Schleife: In einer Episode blieb das Schiff in einer Zeitschleife stecken, weil ein Blitz darauf einschlug, als es die internationale Datumsgrenze überquerte. Nur Cody bemerkt das Problem. Er glaubte, dass es daran lag, dass er und Bailey zusammen sein sollten, aber er erkennt die Wahrheit, als Bailey zu werben, hat die Dinge nicht in Ordnung gebracht. Die Schleife wird gelöst, als Cody es schafft, die Geschwindigkeit des Schiffes zu verlangsamen.
  • Herzschmerz und Eiscreme : London und Ms. Tutweiller helfen Bailey, ihre Trennung von Cody zu überwinden, indem sie 'herzzerreißende Sachen' machen, einschließlich Eis.
  • Zurück in der Schule gehalten: Implizierte Trope. Im An Deck , Miss Tutweiller erklärte, dass London dreimal die Senior Prom Queen gewonnen habe. Auch in Das Suite-Leben von Zack & Cody , London war in der gleichen Klasse wie Maddie an der Our Lady of Perpetual Sorrow, obwohl sie in der Klasse von Zack und Cody an der Seven Seas High School ist, obwohl sie Jahre älter ist als sie (sie wurde in der ersten Staffel von . 15 Jahre alt) Zack und Cody während die Zwillinge ungefähr 12 Jahre alt waren).
  • Versteckte Tiefen:
    • London zeigt dies gelegentlich, zusammen mit einigen Momenten von Obfuscating Stupidity und Deadpan Snarker, am auffälligsten während einer Episode, in der die Hauptdarsteller auf einer Insel stecken blieben und für sich selbst sorgen mussten. London, das anscheinend von der Veranstaltung geschockt war, dachte, sie wären in einem Strandresort. Das heißt, bis sie sicher wieder auf dem Kreuzfahrtschiff waren und beiläufig erwähnten, dass es ihr Weg war, aus der Handarbeit herauszukommen.
    • In der Weihnachtsepisode durchläuft London einen Plot von Yet Another Christmas Carol. Diese Episode zeigt, dass London ein gutes Kind war, bis die Bitterkeit, dass ihr Vater zu Weihnachten (oder zu einem anderen Zeitpunkt) nie da war, sie überkam.
  • High-School Dance: Mindestens zwei oder drei pro Saison.
  • Hommage :
    • Die gesamte Episode 'Niere des Meeres' ist eine kinderfreundliche Hommage an Titanic (1997) .
    • In 'I Brake for Whales' huldigen einige der im Radraum eingesperrten Charaktere Reservoir Dogs mit ihren Codenamen. Nur einer ist echt, einer erhält einen Gender Flip und zwei sind keine Charaktere aus dem Film.
  • Hufflepuff House: Die Schüler der Seven Seas High, die nicht die Hauptfiguren sind, Maya, Woody oder Addison. Es gibt einige Episoden, in denen andere Charaktere aus dem Schatten treten und dann nie wieder gesehen werden.
  • Menschen sind Bastarde: Von der Anvilicious Episode 'I Brake for Whales': 'Schande über dich, Menschheit. Schande.'
  • Demütigung Conga: Gespielt in der Episode 'Boo You', wo Bailey Londons Ziel für wiederholte Streiche wird, die immer erniedrigender werden. Nach einem, wo sie sich vor dem ganzes Schiff , fragt London, ob Bailey „versteht“, dass sie dies nur für die Zuschauer tut. Bailey antwortet 'Verstehen diese! “ und schnappt sich dann die Kamera, mit der sie den Streich gefilmt haben, und wirft sie auf das Deck und zertrümmert sie. Es ist wahrscheinlich am peinlichsten für Bailey, denn sie wacht nicht nur mit ihrem Bett auf dem Deck vor jedem auf, der sich Londons Show ansieht, sondern trägt auch einen Halter, den sie auf dem Kopf trägt, und einen Schweinepyjama mit einem rosa, lockigen Schwanz an ihr Hintern. Autsch.
  • Hypno Fool: London wird hypnotisiert, um sich mehr wie Bailey zu verhalten. Als der Hypnotiseur versucht, ihr den Rücken zuzukehren, trancet er versehentlich die Tochter des Dekans der Harvard University.
  • Heuchlerischer Humor: Wieder verwendet die ganze Zeit.
  • Idiosynkratische Wipes: Für Szenenübergänge zwischen Hotelzimmern im Tipton wird ein Aufzugswischer mit Etagenanzeige verwendet.
  • Idiot Ball: Cody in 'Mean Chicks'. Die meisten Menschen wissen, wie aggressiv Möwen sind und dass sie die ganze Zeit menschliche Nahrung essen.
  • Ich bin Arzt, kein Platzhalter: Moseby wollte Zack dauerhaft inhaftieren, weil er im Chemielabor eine Stinkbombe gezündet hatte. Tutweillers Antwort: Tutweiller: Ich bin Erzieher, kein Aufseher.
  • Unglaublich lahmes Wortspiel: Noch einmal der Titel, die meisten Episodentitel und die meisten von Woodys 'Witzen'. Wird auch von Zeit zu Zeit implementiert, wenn Moseby Zack anschreit.
  • Informiertes Attribut: Uns wurde gesagt, dass Zack ein böser Junge ist. Wir haben es noch nie gesehen. Es sei denn, Sie zählen Zany Schemes.
  • Unerträgliches Genie:
    • Cody wurde einer von ihnen, nachdem er ein Level in Jerkass belegt hatte.
    • Schatten sauer auf Eggmans Frau
    • Bailey hat zwar nicht annähernd so viel wie Cody, hat aber auch ihre Momente der Unerträglichkeit.
    Frau Tutweiller: Schau, nicht alles dreht sich um Schule und Noten und Lernen!
    (Bailey und Cody starren sie ungläubig an)
    Cody: Wo genau haben Sie Ihre Lehrberechtigung erworben?
    Frau Tutweiller: Die University of None-of-Your-Business!
    Bailey: Ich wette, sie ist kaum reingekommen. (rollt mit den Augen)
    Cody: Hm. (schmunzelt und nickt)
  • Beleidigung für Rocks: Bailey vergleicht ein Gespräch mit London mit einem Gespräch mit einem Traktor. Zack antwortet prompt, dass es eine Beleidigung für Traktoren ist.
  • Es ist immer Karneval in New Orleans: In einer Episode abgewendet, wo es vor drei Monaten war.
  • Ivy League für alle: Im Finale kommt Cody, The Smart Guy, nicht nach Yale; seine ebenso kluge Freundin Bailey tut es jedoch.
  • Ich möchte, dass mein Geliebter glücklich ist: Als Bailey ihn in 'Mulch Ado About Nothing' fragt, ob sie nach Hause zurückkehren soll, sagt Cody ihr, sie solle 'ihrem Herzen folgen'.
  • Kavorka Man: Obwohl Zack seinen Kidanova-Hijinks immer noch gewachsen ist, ist Woody überraschenderweise auch bei den Damen nicht faul.
  • Ladykiller in Love : Zu Beginn der dritten Staffel entwickelt Zack echte Gefühle für das neue Mädchen Maya, bis er beschließt, seine Frauenart zu ändern und sich die Zeit zu nehmen, sie kennenzulernen.
  • Liebe auf den ersten Blick : Gespielt in Codys und Baileys Fall. Als er sie zum ersten Mal trifft, ist sie als Junge verkleidet. Trotzdem verstehen sich die beiden und teilen zahlreiche Interessen, bis sie Mitbewohner werden. Zack findet jedoch heraus, dass sie ein Mädchen ist und willigt ein, das Geheimnis zu bewahren, entscheidet dann aber, dass sie ihre Mitbewohner jetzt nicht wechseln möchte. Als Bailey entlarvt wird, ist Codys Schock deutlich spürbar.
  • Lovely Assistant: In einer Episode verliebt sich London in einen Standup-Magier, ist aber eifersüchtig auf seine Assistentin Karina.
  • Make Up oder Break Up: Cody und Bailey haben ihre Beziehung nicht so sehr beendet, sondern sie aus ihrem Elend heraus gelöst. (Und das Elend derer um sie herum.)
  • Verheiratet auf See: Esteban und Francesca in der Episode 'Mutter des Bräutigams'.
  • Verheiratet mit dem Job: 'ZUM LETZTEN MAL MUTTER...'
  • Männliches Mädchen, weiblicher Junge: Nerdy Insufferable Genius Cody und Tomboy Country Mouse Bailey. Heruntergespielt, weil Bailey nicht übermäßig männlich ist, aber aufgrund ihrer Erziehung auf dem Bauernhof ist sie körperlich versierter als Cody und liebt Handarbeit. Bonuspunkte für beide mit Gender Blender Names. Dieser Trope wird besonders in der Episode 'Roomies' veranschaulicht, in der Bailey Cody in jeder typisch männlichen Aktivität schlägt, vom Dartwerfen bis zum Basketball.
  • Der Masochismus Tango: Cody und Bailey begannen als ein süßes Paar, das intellektuell gut zusammenpasste und sehr tolerant war und sich gegenseitig die Fehler vergab. Im Laufe der zweiten Staffel wurde alles zu einem Wettbewerb zwischen ihnen, und sie scheinen im Allgemeinen das Schlimmste aus sich herauszuholen.
  • Meadow Run: In 'In the Line of Duty' schleichen sich Cody und Bailey nach der Ausgangssperre raus, um sich zu treffen und laufen in Zeitlupe romantisch aufeinander zu. Im Gegensatz zu romantischen Filmen, in denen sich das Paar am Ende küsst, treffen Cody und Bailey jedoch versehentlich aufeinander, sobald sie Kontakt haben. Bailey: In Filmen passiert das nicht.
  • Kleiner Fehler, große Trennung: Miss Tutweiller weigert sich, mit Mr. Moseby auszugehen, nachdem sie herausgefunden hat, dass er es mag Die drei Handlanger .
  • Modesty Towel: Cody trägt eines davon in 'Senior Ditch Day'.
  • Stimmungsschwankungen: Ziemlich häufig, aber am auffälligsten in Codys und Baileys Trennungsszene, die das herzzerreißende Drama ihres Streits und ihrer Trennung hat, unterbrochen von dem Slapstick, von Schuhen beregnet zu werden und Zack und Woody auf Cody zu landen.
  • Moralisches Haustier: Bailey übernimmt gelegentlich diese Rolle für London.
  • Motivational Kiss: Zack bekommt einen von Maddie in 'Maddie On Deck'.
  • Meine Freunde... und Zoidberg: Bezieht sich nicht auf Personen, sondern auf diesen Austausch von Das Suitenleben an Deck . Herr Decke: Keine Sorge, es gibt ein gutes therapeutisches Mittel.
    Zack: Und dann was auch immer du hast bekommen, oder?
  • Mein Gott, was habe ich getan? : Cody in 'The Play's the Thing', als er merkt, dass sein Spiel Bailey verletzt hat.
  • Niemals meine Schuld: Nach ihrer Trennung hat Cody Bailey die ganze Schuld dafür gegeben.Zumindest bis 'The Play's the Thing'.
  • Schöner Job, es zu brechen, Held! : Wilfred Tipton hätte nicht gewusst, dass es in Kansas eine erstklassige Immobilie für einen kleinen Hungerlohn gibt, wenn Cody ihn nicht auf den Ernst der Lage in Kettlecorn aufmerksam gemacht hätte.
  • Keine Berühmtheiten wurden verletzt: 'I Brake for Whales' hat die Stimme eines Meeresbiologen, der Jacques Cousteau mit Ausnahme des Namens ist.
  • Diesmal nicht ich:
    • Im Crossover mit Zauberer vom Waverly Place , Moseby ist überzeugt, dass Zack derjenige ist, der den blauen Würfel in den Whirlpool gelegt hat. Als sich herausstellt, dass es wirklich Alex Russo war, fordert Zack Moseby auf, sich dafür zu entschuldigen, dass er ihn beschuldigt hat. Moseby weist jedoch darauf hin, dass Zack gerade mehrere andere Streiche gestanden hat und immer noch am Boden liegt.
    • Als Zack wegen eines Schmuckdiebstahls angeklagt wird, verteidigt Moseby ihn, indem er alle bisherigen Aktionen von Zack auflistet, bevor er seine einstündige Rede mit 'aber er ist kein Dieb' beendet. Dies ist technisch gesehen wahr, aber Zack hat in der Prequel-Serie versucht, Handtücher aus Jesse McCartneys Hotelzimmer zu stehlen.
  • Die nicht so harmlose Bestrafung: Zack, Woody und Marcus organisieren einen gefälschten Schönheitswettbewerb, um Mädchen zu treffen und ihn 'abzusagen', wenn sie fertig sind. Ein wütender Moseby hebt es auf. Die Jungs sind zunächst begeistert, bis Moseby klarstellt, dass sie die ganze harte Arbeit machen müssen, um einen Festzug zu organisieren ohne in der Lage zu sein, den beabsichtigten Vorteil der Verabredung mit den Mädchen zu genießen.
  • Verschleierung der Dummheit: Jüngste Episoden deuten darauf hin, dass London solche ausstellen könnte.
  • Der Obi-Möchtegern:
    • Mr. Blanket, der Berater der Seven Seas High, ist selbst nachweislich verrückt, lenkt die Leute ab, wenn sie seine Zeugnisse prüfen, und obwohl er ein Buch darüber geschrieben hat, sind seine Methoden bestenfalls fragwürdig.
    • In 'So You Think You Can Date' nehmen Cody und Bailey Dating-Tipps von Zack und London auf. Am Ende ruinieren sie ihre beiden Dates, weil Cody sich zu sehr wie ein Wams und Bailey zu sehr wie ein Wolkenkuckuck benimmt.
  • Verwaiste Punchline: In der Episode „The Spy Who Shoved Me“ erzählen Moseby und London zu unterschiedlichen Gelegenheiten einen Witz (oder vielleicht zwei verschiedene Witze mit derselben Pointe), dessen Pointe „Nougat!“ lautet. Anscheinend finden die Gäste es urkomisch und lassen das Publikum sich fragen, was so lustig war.
    • Möglicherweise ein Brick Joke aus 'The Suite Life Goes to Hollywood: Part One' aus der Elternserie, in dem Moseby versucht, den Produzenten der neuen Show eine lustige Geschichte zu erzählen. Dies wird durch die Tatsache belegt, dass das Wort „Nougat“ genau gleich lautet.
    Moseby: Einmal gingen uns die Kissenminzbonbons aus. (lacht) Also mussten wir stattdessen...NOUGAT verwenden!
  • Ooh, Me Accent's Slipping: In einer Episode, in der die Gruppe das Haus von Arthur Conan Doyle besucht, findet Cody heraus, dass ein angeblicher britischer Einwohner tatsächlich Belgier ist, weil er 'Pommes' statt 'Chips' sagt.und es stellt sich heraus, dass er der Gentleman Thief war, der den ursprünglichen Entwurf von Sherlock Holmes gestohlen hat..
    • Bailey ist ein ungewöhnlicher Fall. Zu Beginn der Show hatte sie einen südlichen Akzent (obwohl sie aus Kansas stammte). Im Laufe der Zeit verschwand dieser Akzent vollständig. Es könnte ein Fall gewesen sein, dass Debby Ryan aus dem Süden kommt.
  • Elternschaft für den Ehemann: Die Episode 'Maddie On Deck' dauert eine äußerst wörtliches Beispiel dafür, als Maddie dazu gebracht wurde, einen 8-Jährigen zu heiraten, mit dem Zack sich duellieren muss, um Maddie aus der Verlobung herauszuholen. Nachdem Zack die erste Runde verloren hat, beschwört Maddie den Trope. Maddie: (gibt vor, ihre Eltern anzurufen) Hey Mama, hey Papa. Ja, ich komme nicht nach Hause. Ich verbringe den Rest meines Lebens meinen Mann großziehen .
  • Das Passwort ist immer „Schwertfisch“ : Es gab eine Episode, in der Cody und Woody darum kämpften, Londons Partner bei einer Raumfahrt zu sein, und eine ihrer Herausforderungen bestand darin, zu schreiben. Cody schafft es, sich in Woodys Computer zu hacken und seine Sprache zu ändern, da sein Passwort 'Woody' ist. Er sagt Woody sogar, dass es kein gutes Passwort ist.
    • Dies wirkt als heuchlerischer Humor, da Codys eigenes Passwort 'Bailey' ist und die Kombination zum Safe, in dem er seinen Stalker-Schrein für Bailey versteckt, das Geburtstagsdatum seiner Mutter ist.
  • Placebo-Effekt: In 'Smarticle Particles' verwendet Bailey ein Placebo, um Londons Intelligenz zu steigern. Nachdem er erkannt hat, dass es sich um ein Placebo handelt, kehrt London zur Normalität zurück. Dann bringt Bailey sie dazu, es zu nehmen Ein weiterer Placebo.
  • The Pigpen: Woodys Hygiene, oder besser gesagt, der Mangel daran, ist die Quelle vieler Witze der Serie.
  • Ping-Pong-Naiveté: London bekommt das viel.
  • Preppy Name: Mehrere Schüler außer Zack, Cody und Bailey. Unter ihnen sind Holden, Addison, London (offensichtlich) und sogar Woody, dessen Name für Woodrow steht.
  • Sogar :
    • In der Episode, in der Cody versucht, internationaler Schachmeister zu werden. Zack: (im Radio sprechen) Ich kann es nicht lesen, es ist alles auf Russisch.
      Cody: (bewegt ein Stück) Prüfen.
      Zack: ich tat prüfen. Es ist auf Russisch.
    • Früher in der gleichen Folge: London: Ich kann nichts davon lesen!
      Maya: Sie können es nicht lesen, denn wer es geschrieben hat, war Russe.
      London: Es ist mir egal, wie schnell sie schrieben!
  • Wortspiel-basierter Titel
  • In einen Bus einsteigen:
    • Bailey verließ das Schiff zu Beginn der dritten Staffel kurz, um nach Kettlecorn zurückzukehren.
    • Marcusverlässt das Schiff in der passend benannten 'Bon Voyage' in Staffel 3, um in einer Broadway-Show mitzuspielen.
  • Immerhin echt: In 'Sea Monster Mash' verbringen Cody und Bailey die Episode damit, nach dem legendären Seeungeheuer Galapagos Gurdy zu suchen. Cody akzeptiert später, dass das Monster möglicherweise nicht existiert. Am Ende der Episode steckt jedoch eine große schildkrötenähnliche Kreatur ihren Kopf in der Nähe des Decks.
  • Umschnitt: Die Originalfassung von 'Graduation on Deck' war etwa 40 Minuten lang. Nachfolgende Ausstrahlungen wurden auf 30 reduziert.
  • Rotes Hemd: Lampenschirm, dann gefälscht in 'Starship Tipton'. Nachdem die Hauptdarsteller in die Zukunft gegangen sind, müssen sie sich umziehen, um sich anzupassen. Zack: (in Gelb gekleidet) Mann, ich mag diese Outfits!
    Markus: (rot gekleidet) Sprecht selbst! Die Jungs in Rot werden immer getötet! (An diesem Punkt fällt ein anderer Typ in Rot schreiend aus einer Luftschleuse in den Weltraum.)
    Markus: Sehen?
    • Am Ende der Episode ist der rotgekleidete George verdammt Takei erleidet das gleiche Schicksal.
  • 'Rediscovering Roots' Trip : In 'Family Thais' besucht die Thai-Amerikanerin London Thailand, um ihre Großmutter zu treffen, und stellt mit Entsetzen fest, dass sie eine gewöhnliche Reisbauerin ist.
  • Zuflucht in Audacity: In 'The Spy Who Shoved Me' gibt Cody Bailey schon früh zu, dass er und Zack mit einem Spion zusammenarbeiten, aber sie glaubt ihm nicht.
  • Retcon: Während der gesamten Serie war klar, dass Herr Tipton seine Tochter London liebte. Es wurde ein paar Mal erwähnt, dass sie die alleinige Erbin der Firma Tipton ist. Es folgt die erste Folge, in der sich Mr. Tipton endlich zeigt (Episode 68), und was passiert? Bevor er auftaucht, muss er London fragen, wer sie ist, wenn sie anruft, fragen, welche Tochter sie ist und erinnert sich kaum an sie. Schöne Kontinuität hast du da bekommen.
    • In der Episode 'Computer Date' wenden sich London und Woody an Zack, um Nachhilfe... im Fitnessstudio zu geben. Beide geben an, dass es ihnen an Fitness und Gesundheit mangelt. Für Woody ist das nicht schwer zu erkennen, aber in der Episode 'Dad's Back' der ursprünglichen Suite Life of Zack and Cody-Serie war London diejenige, die Maddie mit ihrem persönlichen Trainingsprogramm für den Sportunterricht unterrichten und trainieren musste rund ums Einkaufen. Es ist möglich, dass London einfach faul ist oder wegen mangelnder Einkaufsmöglichkeiten nicht in der Lage ist, Sport zu treiben. Trotzdem gibt es ein Fitnessstudio, in dem sie ihr persönliches Programm nutzen kann, wie sie es mit Maddie getan hat.
  • Rache durch Geschichtenerzählen: Nachdem Cody und Bailey in Paris ihre chaotische Trennung hinter sich haben, sind beide niedergeschlagen und wütend. Cody geht davon aus, dass Bailey ihn mit einem Maler betrogen hat, während er sich bemühte, ein Jubiläumsessen vorzubereiten. Um sich zurückzuerstatten, schrieb er ein Theaterstück, das auf der Trennung basiert, und schrieb Baileys Charakter als grausamen, untreuen Idioten, der letztendlich vom Eiffelturm fällt und stirbt. Bailey sieht die Szene und rennt weinend davon, überrascht, dass Cody sie hasst Das viel.
  • Reime auf einen Cent : In der Episode 'Ala-ka-scram' der zweiten Staffel diskutieren Zack und Woody, dass Bros auf diese Weise besser sind als Mädchen:
Zack: Würde es Ihnen etwas ausmachen, wenn ich zu spät auftauche? Holzig: Ich würde immer noch denken, dass du großartig bist. Und wenn ich meine Haare nicht kämme? Zack: Es wäre mir egal! Und wenn ich dir kein Kompliment machen würde, wie du dich anziehst? Holzig: Es könnte mir egal sein. Ich weiß, ich bin ein Chaos. Der Austausch weist eine auffallende Ähnlichkeit mit einem bestimmten Teil von A Hymn to Him auf.
  • Lächerlich langes Telefonieren: Mr. Moseby ruft in einer Episode den technischen Support an. Er wird über Nacht in die Warteschleife gelegt und trägt ein Headset, damit er seine Aufgaben auf dem Schiff während des Haltens erfüllen kann. Der Anruf wird schließlich von Zack und Cody beantwortet, die ein Callcenter besuchen, während das Schiff im Hafen liegt.
  • Romantische falsche Spur: Cody verbrachte den größten Teil der ersten Staffel damit, mit diesen Jungs um Baileys Zuneigung zu kämpfen.
  • Running Gag: Mr. Moseby droht, jemanden aus der Abwasserklappe zu werfen.
  • Traurig Mythtaken: 'It's All Greek To Me' behauptet, dass Aphrodite die Tochter von Zeus ist. Natürlich hat die bekannteste Geschichte von Aphrodite sie eine Generation älter als Zeus, und ihr Vater ist technisch gesehen Uranus, obwohl sie auf Disney Channel nicht darüber sprechen konnten, wie sie gezeugt wurde. Um fair zu sein, gibt es einige spätere Geschichten, die sie als Tochter von Zeus haben.
  • Scheiß auf die Regeln, ich habe Geld! : London hat eine Bescheinigung, die besagt, dass sie jeden loswerden kann, den sie will, unterzeichnet vom Präsidenten und vom Kongress. In der gleichen Folge will sie Model werden, also überredet sie ihren Daddy, die Modelagentur zu kaufen.
  • Schrauben Sie sich selbst: London ist ganz für diese Trope gemacht. Es gab sogar eine Episode, in der sie in einem Dating-Fragebogen mit sich selbst konfrontiert wurde.
  • Sinnliche Slawen: In der Folge 'Das Boots' ist Codys Gegner in einem Schachturnier Sasha Matryoshka, der so lächerlich heiß ist, dass er sich nicht auf sein Spiel konzentrieren kann.
  • Serienkontinuitätsfehler : Obwohl die Autoren im Allgemeinen keine Skrupel haben , Kontinuität zu ignorieren , um Lacher zu bekommen , kommt es zu einem verpatzten Versuch eines Kontinuitätsnickens , wenn sie sich auf beziehen Mittelalterliche Zauberquest , das MMORPG, von dem Zack und Moseby in der Elternserie süchtig wurden ... außer dass sie es mit einem völlig anderen Namen bezeichnen.
  • Die Serie hat die Realität verlassen: Das Suite-Leben von Zack & Cody hat ein Bizarro Episode, wenn sie in eine parallele Dimension reisen. Das Suitenleben an Deck lässt die Realität hinter sich mit einem „Groundhog Day“-Loop, einem Mumienfluch und anderen zunehmend seltsamen Handlungen, die Teil des täglichen Lebens der Charaktere werden.
  • Schiff necken:
    • Laufend zwischen Moseby und Tutweiller.
    • In 'Stille Behandlung':
    London: Hör zu, Bailey, ich weiß, du hast Cody geliebt, aber... du brauchst keinen Freund, um glücklich zu sein! Du bist jung, du bist schlau, du bist hübsch, du bist keine Katzendame in den Fünfzigern, die immer und immer wieder weggeworfen wird und das ist nur ein Eisbecher von einem Herzinfarkt entfernt!
    Bailey: London, du hast mich hübsch genannt... Und danach nicht 'nervig' hinzugefügt. Denkst du wirklich all diese Dinge über mich?
    London: Natürlich tue ich das! Warum denkst du sind wir Freunde?
    Bailey: London, danke. Freunde kommen und gehen, aber Freundinnen sind immer für dich da.
    • Auch Zack/London wurde gehänselt, bevor er sich endlich mit Maya traf.
  • Nackter Oberkörper Szene: Justin Russo of Zauberer vom Waverly Place bekommt einen im 'Wizards On Deck mit Hannah Montana ' Überkreuzung.
    • So auch Cody in 'Senior Ditch Day'.
  • Ausruf:
    • Aus 'Die Trotzigen'.
    Frau Tutweiller: Und das ist Napoleon Bonaparte. Geben Sie sich jetzt einfach ein F, wenn Sie über Napoleon Dynamite geschrieben haben.
    • Der Name der Episode ('The Defiant Ones') ist auch ein Gruß an den Film von 1958, der wie die Episode einen Weißen und einen Schwarzen zeigt, die sich hassen, weil sie sich gegenseitig in Handschellen gefesselt haben .
    • Der Name der Episode 'The Ghost and Mr. Martin' ist ein Gruß an einen Film aus dem Jahr 1947 namens 'The Ghost and Mrs. Muir'.
    • Der Name der Episode 'Model Behavior' stammt aus einem 2000 Disney-Kanal Originalfilm, in dem auch Kathie Lee Gifford mitspielte.
    • In einer Episode wurden ein paar Arcade-Automaten angezeigt Höhlengeschichte . Ja wirklich.
      • Sie waren sogar in Zacks Spielhalle bei Better Life.
    • Wenn Frau Tutweiller am „Senior Ditch Day“ teilnimmt, ruft sie „Bueller? ...Büller? '
    • In 'Stille Behandlung':
    Frau Tutweiller: Okay, hast du jetzt Bilder von dir und Er-der-nicht-genannt-werden soll?
    London: Voldemort? (sieht sich besorgt um, nachdem er es gesagt hat)
    Bailey: Sie meint Cody.
    • Eine sehr subtile in 'Starship Tipton': Auch wenn die Folge a Star Trek Parodie, der Transporter-Effekt sieht eher aus wie ein Asgard-Strahl.
    • Aus der Folge 'Mein Oh Maya':
    Zack: Also Gina, danke, dass du in letzter Minute zugestimmt hast, mit mir auszugehen.
    Gina: Wie konnte ich Nein sagen? Sie starten eine 0600, um diesen Asteroiden zu zerstören und die Welt zu retten! Holzig: *zu Cody* Komm schon, wir müssen den Film sehen. Weißt du, 2001, über diesen verrückten Computer, der das Schiff übernimmt und alle an Bord tötet?
    Callie: Das ist mein Lieblingsfilm. Obwohl der Anfang etwas langsam war.
    • In 'Party an!' Mayas voller Name ist Maya Elizabeth Bennett. Es ist ziemlich passend, denn beide Mädchen sind attraktiv, intelligent und bissig, und beide lehnten zunächst die Annäherungsversuche eines attraktiven, aber viel zu eigenwilligen Verehrers ab.
    • In 'Ein Londoner Lied' ein Eichhörnchen springt aus dem Weihnachtsbaum und greift Moseby an .
    • 'Schlangen auf einem Boot':
    Moseby: Genug ist genug! Ich hatte es mit diesen *Schiffshornschlägen* SCHLANGEN auf meinem *Schiffshornschlägen* BOOT!
    • In einer Episode hat ein Poster im Hintergrund, das eine Weltraumszene zeigt, eindeutig eine TARDIS darin.
    • Nachdem sich herausgestellt hat, dassAshton hat Violets Halskette gestohlen und Zack dafür gerahmt,er behauptet, er wäre auch damit durchgekommen, wenn ihr euch nicht einmischt! '
    • Im Twister-Special nennt Woody den Anführer der Truppe 'Sgt. Pfeffer '.
    • Auch von Schlangen auf einem Boot , die Musik, die gespielt wird, wenn Cody im Stand-up spielt, ist die Musik von Seinfeld, als Anspielung auf Jerry Seinfelds Stand-up-Sequenzen.
    • 'Splash and Trash' hat ein paar Grüße zu Spritzen , neben dem Episodennamen.
    • 'Ala-ka-Scram!' hat ein paar während der Air-Band-Sequenz. Die Airband von Zack und Woody bezieht sich eindeutig auf Guns N' Roses, mit eine Parodie auf Roses zu sein ,' sowie ihre Outfits, die sich auf die Bandmitglieder beziehen.
  • Schlafmaske: London trägt eine davon.
  • Kleinstadt-Langeweile: Bailey beschließt, sich bei Seven Seas High anzumelden, um ihrem Kleinstadtleben in Kettle Corn zu entfliehen.
  • Weltraumsegeln: Das Raumschiff Tipton ist im Grunde nur das SS Tipton mit Warpgondeln und einem Kraftfeld, um die Luft im Inneren zu halten.
  • The Spock: Cody ist normalerweise so, aber besonders erwähnt werden sollte, wenn er ein ausgewachsener Expy in wird Raumschiff Tipton .
  • Sprich jetzt oder sei für immer still :
    • Zack wartet auf diese Zeile, um Maddie vor ihrer alptraumhaften Hochzeit zu retten, indem er den kleinen Prinzen zu einem Duell herausfordert.
    • Maddie selbst versuchte ebenfalls Einspruch zu erheben, aber der Minister fügt hinzu: „außer Ihnen“.
  • Spotlight-Stealing Squad: Obwohl es in der Show um Zwillinge ging, stand Cody in den ersten beiden Staffeln praktisch in jeder Episode im Mittelpunkt, Zack schien nur ein Witz zu sein. Ab Staffel 3 dreht sich das Blatt jedoch zu Gunsten von Zacks.
  • Eichhörnchen in meiner Hose: Zweimal
    • Kannst du es graben: Zack wird von einem besessenen Bailey bis zum Hals in einem Ameisenhaufen begraben, und als Cody sie rettet, verlässt Zak den Ameisenhaufen und gibt Cody die Ehre, Zarias Krone gefunden zu haben. Bevor er aus dem Bildschirm geht, sagt er Cody, dass er buchstäblich Ameisen in seiner Hose hat, und er schüttelt seine Hosen und Beine, um sie herauszuholen
    • Schlangen auf einem Boot: Zak und Maya geraten in Streit darüber, mit wie vielen Mädchen Zack zusammen war. Bevor Maya weggeht, gibt es eine Szene in der eine Schlange Zacks Hose hochsteigt. In der Szene, in der Maya von Zack weggeht, kann man sehen, wie er mit dem Bein zittert, ohne zu bemerken, dass die Schlange seine Hose hochgeklettert ist. Doppelt als Leistenangriff wenn die Schlange ihn beißt
  • Stalker-Schrein: Codys Tresor enthält einen, der Bailey gewidmet ist.
  • Stalker with a Crush: Decke, in Richtung Emma Tutweiller.
    • Cody gegenüber Bailey in Staffel 1. Der ganze Sechsmonatsplan ist alles andere als gruselig.
  • Standard Snippet: Tschaikowskys Romeo und Julia Love Theme spielt in 'In the Line of Duty' und 'Das Boots'.
  • Starfish Aliens: Die Antareans aus der Episode 'Starship Tipton' wirken eher insektoid als humanoid, haben vier Arme, Antennen und nichts, was man wirklich als Gesicht bezeichnen könnte.
  • Stealth Pun: In der Episode 'When In Rome' erwähnt Zack Cowboy-Ghetti, vermutlich ein Nudelgericht für Kinder. Niemand spricht an, wie das machtSpaghetti-Western.
  • Lager Ness Monster: Galapagos Gurdy in 'Sea Monster Mash'.
  • Stoppen Sie das Ertrinken und stehen Sie auf: In der ersten Episode rennen Zack, Cody, London und Bailey vor einem Alarm über das sinkende Schiff davon und scheinen über Bord zu fallen. Sie stellen jedoch fest, dass sie sich tatsächlich in einem Whirlpool befinden und der Alarm nur eine Übung war.
    • Der Whirlpool wird wieder für diese Trope benutzt, als Zack nach einer Verfolgungsjagd gegen den Idioten, der ihm einen Schmuckdiebstahl anhängen wollte, hineinfällt und um Hilfe bittet. Zacks Mädchen der Woche ergreift seine Hand und sie umarmen sich in einer romantischen, aber lustigen Todesszene, die die Titanic parodiert. Mr. Moseby fordert Zack schließlich auf, aufzustehen.
  • Dummes Sexy Flandern : Beim Auschecken von Babes in der Hauptlobby: Holzig: Ach, der. Süß, blond, schöne Beine. Und mit einem Lehrbuch. Verdrängter Bücherwurm braucht dringend Zeit.
    Zack: Das ist Cody!
    • Zu Woodys Verteidigung verlor er seine Brille und ist kurzsichtig.
  • Super Cell-Empfang: Die Studenten, die Crew und die Passagiere über die SS Tipton alle scheinen Telefone zu haben, die überall auf der Welt Empfang haben (einschließlich abgelegener Orte in Entwicklungsländern und auf See), sind Standardmodelle, die überhaupt nicht sperrig oder komplex sind (wie man es von einem Satellitentelefon mit solchen Fähigkeiten erwarten würde), und es fallen keine Roaming-Gebühren an.
  • Überlebens-Mantra: In der Episode 'Senior Ditch Day', als Maya zu krank ist, um Zack in den Strandclub zu begleiten, und er sich von einer schönen, exotischen Frau umgeben findet, versucht er, Kraft zu sammeln, indem er 'Ich glaube an Beziehungen' singt. ..Ich glaube an Beziehungen...'
  • Verdächtig ähnlicher Ersatz: Eine Episode zeigt Zack, Cody, Woody, ... und Moseby als Teil eines Online-Spiele-Teams. Die Rolle des letzteren wäre gerne von Marcus übernommen worden, wenn er noch da gewesen wäre.
    • Auch Bailey könnte dies für Maddie in Betracht ziehen. Zumindest zu Beginn der Show übernahm sie die Rolle des armen, klugen, aber hübschen Mädchens.
  • Schlucken Sie den Schlüssel: In einer Episode fesselt Mr. Blanket, der verrückte Beratungslehrer der Schule, Moseby und Zack mit Handschellen und schluckt den Schlüssel.
  • Nimm das! : Codys Antwort in 'Starship Tipton', als er hört, dass Bailey acht Friedensnobelpreise erhalten wird:
    Cody: Ich dachte, sie wären die echte Sorte.
    • In Anbetracht der Tatsache, dass die gesamte Curie-Familie fünf Nobelpreise für Physik und Chemie für solche Leistungen wie die Entdeckung der Elemente zwischen Wismut und Thorium und die Entdeckung der Kerntransmutation erhielt, hätte er das kommen sehen müssen. Kein Mensch hat je mehr als zwei Nobelpreise gewonnen.
    • Londons 'Deine Mutter braucht ein Hobby' in Bezug auf Baileys große Familie (trotz Umschreibung) könnte eines bei Kate Gosselin und anderen Reality-Shows mit großen Familien sein.
  • Die Hitze nehmen: In 'Bon Voyage' wird die Aqua Lounge überflutet und Moseby droht, dass der Verantwortliche ausgewiesen und vom Schiff verbannt wird. Der Schuldige ist Moseby selbst, da er versehentlich sein Taschentuch in den Auspuff geworfen hat, aber London nimmt die Schuld auf sich, damit Moseby nicht gefeuert wird. Statt ausgewiesen zu werden, wird ihr die Zulage gestrichen.
  • Techniker vs. Darsteller: Die Stärken der Brüder fallen in diese Richtung. Cody ist ein ausgezeichneter Akademiker, hat aber schlechte praktische Fähigkeiten. Zack ist zwar das Gegenteil, hat in den meisten seiner Klassen Schwierigkeiten, ist aber hochbegabt, wenn es um die praktische Arbeit geht. Zum Beispiel hat sich Cody als wirklich schlecht in der Holzbearbeitung erwiesen und hat praktisch keine Outdoor-Survival-Fähigkeiten, in denen Zack gedeiht.
  • Das kam falsch heraus: In der zweiten Folge versucht Zack, Bailey aufzumuntern, weil London weggelaufen ist. Bailey: Es ist alles meine Schuld, dass London verlassen hat. Zack: Nein, vertrau mir. Sie hasste eine Menge Dinge auf diesem Boot außer dir ( Beat ) Das kam nicht richtig heraus.
  • Kitzelfolter: Mr. Blanket hat eine „Kitzeljacke“ als eine seiner Therapiemethoden. London muss es tragen, um ihre Besessenheit, Menschen aufgrund einer Wette mit Bailey zu beleidigen, zu überwinden.
  • Tomboy und Girly Girl: Das robuste und körperlich versierte Farmgirl Bailey und Rich Bitch Fashionista London.
  • Tonight, Someone Leaves The Ship: Invoked durch die Vorschau-Werbespots für die Episode 'Bon Voyage'.Am Ende untergraben, wenn niemand es bekommt Weg gekickt das Schiff. Die Situation gerät dann in eine doppelte Subversion, als Marcus das Schiff trotzdem aus anderen Gründen verlässt.
  • Total radikal: Von Emma Tutweiller absichtlich aufgerufen, um die 80er Jahre tanzen.
  • Trailer verderben immer: Die Promo für die Episode 'My Oh Maya' der dritten Staffel verriet vollständig die Haupthandlung, dass Zack echte Gefühle für ein Mädchen entwickeln und sich entschließen würde, seine Frauenführung zu ändern.
    • Es gab auch Bon Voyage, bei dem Sie einfach auf die Informationen im Guide klicken würden:
    Marcus Blätter .
  • Trash of the Titans: Woody kann genug Gas 'produzieren', um eine Explosion zu erzeugen und Cody 'beizubringen', den Atem für 6 Minuten anzuhalten. In der Episode 'Splash and Trash' sammelte Cody einen Müllberg auf dem Deck, um einen Green Aesop . zu unterrichten Moseby: Richtig, jetzt bring diesen Müll zurück in den Mülleimer.
    Cody: Mülleimer? Ich habe das von Under Woody's Bed.
    (Moseby sieht Woody erstaunt an.)
    Holzig: (lächelnd) Ich bin dreckig.
  • Trash the Set: In der letzten Episode wird das Schiff verkauft und soll bis zum Ende der Episode zerlegt werden; Wir sehen, wie die Crew das ganze Zeug wegnimmt, bevor alle gehen.
  • Trickster Twins: Die gleichnamigen Zwillinge.
  • Zwei-Lehrer-Schule: Eigentlich eine, es sei denn, Sie zählen Blanket.
  • Unbegrenzte Garderobe: London hat ein privates U-Boot, das dem Boot mit seiner Garderobe folgt ... und einem Luftschiff und einem Lastkahn, und sie immer noch hat nicht genug Stauraum, weshalb sie auf hinterhältige Taktiken zurückgreift, wie zum Beispiel eine gefälschte Boutique zu eröffnen und eine zusätzliche Kabine unter einem falschen Namen zu buchen.
  • Ungewöhnlicher Euphemismus: 'What the Feathers!?'
    • Das sieht eher nach Baileys Schlagwort aus.
  • Unsympathischer Comedy-Protagonist: Zack.
  • Tom Cruise riskantes Geschäft tanzen
  • [Verb] Das! : Bailey macht das in 'Boo You', als London und Bailey ihr in der Londoner Webshow immer wieder einen Streich spielen. London: Ich verstehe dein verrücktes Robotergerede nicht. Bailey:: Verstehe das! (Bailey zerbricht Londons Kamera und geht verärgert)
  • Ganz besondere Episode: 'I Brake For Whales', wo die Kindersperren sich im Maschinenraum ein und schalten das Boot aus, um zu verhindern, dass es eine Schote gefährdeter Blauwale trifft.
  • Vitriolische beste Knospen: London und Bailey. Typ 2. Bailey: (nach ihrem Abschluss) Weißt du, ich werde es vermissen, dass du dich die ganze Zeit über mich lustig machst.
    London: Keine Sorge, ich habe dir eine CD gemacht!
  • Besuch von geschiedenen Eltern
  • Erbrechen Diskretion Shot: So etwas wie ein Running Gag. Nämlich:
    • In der Episode 'The Wrong Stuff' wird Woodys Off-Screen-Projektil-Erbrechen als ziemlich heftig angedeutet, als Cody einen Regenschirm am Rand des Rahmens hochhält, um sich und London zu schützen, und das Gerät mehrmals neu positionieren muss.
    • In der Episode 'International Dateline' ruiniert in jeder Iteration der 'Groundhog Day'-Schleife eine andere Person die persönlichen Affekte einer anderen Person, indem sie sich hinein/auf sie erbricht:
      • Runde 1: Bailey erbricht sich in Haggis' Hut.
      • Runde 2: Woody erbricht sich in Addisons Handtasche.
      • Runde 3: The Romantic False Lead kotzt auf Baileys Schuhe.
    • In der Episode 'The Spy Who Shoved Me' muss Smith Zack und Cody manipulieren, damit er seinen Befehlen tut, und steckt in Zacks Kabine im Kopf fest. Die Geräusche, die er dort macht, sind schrecklich.
    • Sogar übertragen auf die Hannah Montana Teil des Crossovers, in dem Robbie Ray den größten Teil der Kreuzfahrt verbringt, verbannt an den Kopf.
    • Passiert Zack in der Folge 'Rock the Kasbah' innerhalb von drei Minuten zweimal. Obwohl es beim ersten Mal nicht außerhalb des Bildschirms ist.
  • Du musst blaues Haar haben: Parodie in der Episode 'Starship Tipton', es ist selbst eine Parodie von Star Trek. Alle Hintergrundcharaktere, mit Ausnahme von Londons großem x12-Enkel, haben seltsame Frisuren und Farben, einschließlich Zerg, Zacks identischer Nachkomme, der blaue Haare im Stil eines römischen Helms hat.
  • You Meddling Kids : Die widerliche Prominente Ashton liefert die klassische Zeile in 'Niere des Meeres' fast wörtlich, als Ivana buchstäblich Beweise dafür erschnüffelter hatte versucht, Zack den Diebstahl der gleichnamigen Halskette anzuhängen.
Tropen in Der Suite Life-Film
  • Immer Zweitbester:Dr. Olsens Motivation für die Gründung des Gemini-Projekts. Zack hat Mitleid.
  • Assimilationsplot: Bis zu einem gewissen Grad. Tatsächlich möchte Dr. OlsenZwillinge zu einer einzigen Einheit verschmelzen, sobald sie sich gut genug verbunden haben.Anscheinend möchte er das Leiden unter den Unterschieden bei den Individuen auf der ganzen Welt beenden, aber in erster Linie zielt er darauf absein Leiden beenden, der „minderwertige“ Zwilling von Dr. Spaulding zu sein.
  • Berserk-Knopf: Cody drückt Zacks den Film, wenn er das sagt: Cody: Nun, ich bin vielleicht nicht interessant, aber immerhin habe ich ein Auto!
    (Zack fängt an, sich den Kopf wegzuschreien, als er versucht, Cody zu Brei zu schlagen)
  • Großes Böses : Ronald Olsen.
  • Gebrochener Äsop: Zack und Codywerden davor bewahrt, sich zu einer Persönlichkeit zu verschmelzen und sich dem Zwillingsschwarmgeist anzuschließen, indem sie miteinander streiten. Sie werden im Wesentlichen durch die Kraft gerettet, wie sehr sie sich nicht ausstehen können.
    • Man könnte argumentieren, dass sie durch die Macht der Individualität gerettet werden sollten, aber als Broken Aesop kam es wie oben beschrieben vor.
  • Canon Diskontinuität: Zacks Freundin Maya wird nie erwähnt und er ist wieder bei seinem alten Ich.
    • Cody und Bailey tun auch so, als hätten sie sich nie getrennt.
    • Der Film spielt in den letzten Semesterferien vor dem Abschluss ... was ihn in einen direkten Konflikt mit den Ereignissen des dreiteiligen Handlungsstrangs 'Twister' bringen würde.
  • Gruselige Zwillinge: Einige der Zwillinge, die am Gemini-Projekt teilnehmen, sind ziemlich... eigenartig. Sie handeln und sprechen oft perfekt synchron.Es stellte sich heraus, dass dies von den ersten drei Phasen des Gemini-Projekts herrührt: eine körperliche Verbindung mit den Zwillingen, die die gleichen Empfindungen teilen, eine emotionale Verbindung mit den Zwillingen, die Empathie empfinden, und die Zwillinge werden fast genau gleich (dh sie kopieren die Sätze des anderen perfekt).
  • Darker and Edgier: Das Leben von Zack und Cody ist in diesem Film tatsächlich in großer Gefahr.
  • Abteilung für Entlassungsabteilung: Sich gegenseitig verletzen, sich gegenseitig verletzen.
  • Dramatische Entlarvung:Dr. Olsen nahm schließlich Zack und Cody im Höhepunkt gefangen und war gerade dabei, sie zusammenzuführen. Bevor er es jedoch tut, reißt er sich gewaltsam das Gesicht ab und enthüllt, dass er wirklich der Bruder von Dr. Spaulding Zwilling ist.
  • Schwarmbewusstsein :Dr. Olsen verschmilzt eine Reihe von Zwillingen zu einer einzigen Persönlichkeit und schafft schließlich einen klaren Geist.
  • Hot Scientist / The Vamp: Kellie und ihre Zwillingsschwester Nellie, die Zack diskret dazu anstacheln, das U-Boot zu fahren, das Zerstörung anrichtet und Cody aus seinem ersten Praktikum bei Dr. Spaulding schmeißt, und später Zack davon zu überzeugen, das Gemini-Projekt nicht zu verlassen.Natürlich tun sie es unter Dr. Olsen, speziell auf Dr. Olsens Befehl.
  • Unglaublich lahmes Wortspiel: Kurz nachdem Zack und Cody davon erfahren habender Zusammenschluss und der Schwarmgeist. DR. Olsen: Gut gut gut... Gut
    Zack: Das ist ein wirklich tiefer Brunnen.
  • Latex-Perfektion: Mehrere Male während einer Rückblende-Montage.
    • Zur Verdeutlichung Dr. Olsenverkleidete sich als Hausmeister, um Dr. Spauldings Einrichtung leicht zu infiltrieren und seine Forschungen zu stehlen,und vor allem, um die Tatsache zu verbergen, dasser ist der Zwillingsbruder von Dr. Spaulding.
  • Der Film
  • Mein Gott, was habe ich getan? : Nachdem sie den Brief bekommen hatte, den Cody für sie geschrieben hatte, und erkannte, warum er das Praktikum gemacht hatte, um ein Stipendium für Yale zu bekommen, hatte Bailey diese Reaktion, als sie feststellte, dass sie völlig übertrieben war und beschloss, die Dinge zu reparieren, indem sie ihn besuchte und sich dann bei ihm entschuldigte.
  • Shout-Out: Dr. Olsen ist offensichtlich nach dem benannt Olsen Zwillinge .
  • Das ist unverzeihlich! : Als Zacks neuestes Pfusch Codys gesamte Zukunft zerstört, schwört er, seinem Bruder niemals zu vergeben. Das Schlimmste ist, dass Zack sich weigert zuzugeben, dass er etwas falsch gemacht hat, und behauptet sogar, dass Cody seinem Bruder das Auto nicht gegeben hätte, die ganze Katastrophe hätte verhindern können. Zack und Cody brauchen ein gentechnisch verändertes Stück Obst, um sich zu versöhnen, und selbst dann dauert es eine Weile, bis Zack das Vertrauen seines Bruders zurückgewinnt.
  • Hat ein Level in Jerkass: Bailey, nachdem sie erfahren hat, dass Cody vorhat, ein Praktikum zu machen, anstatt mit ihr in die Frühlingsferien zu gehen. Als sie merkt, dass Cody nach Yale gehen wollte, kommt sie endlich wieder zur Besinnung.
  • Synchronisation: Die Handlung. Die beiden sind so uneins, dass es sich effektiv um Chained Heat handelt.
  • Verachtete Frau: Heilige Kuh, Bailey. Nachdem sie gehört hat, dass Cody lieber über die Spring Break ein Praktikum machen würde, als bei ihr zu sein, beginnt sie ihn nach einem Wutanfall zu ignorieren und geht sogar so weit, ihn zu „löschen“.Als sie erfährt, dass er versucht, ein Stipendium für Yale zu bekommen, wird sie weicher und versöhnt sich mit ihm.



Interessante Artikel