Haupt Serie Serie / Aufgenommen

Serie / Aufgenommen

  • Series Taken

img/series/97/series-taken.jpg Genommen ist eine Science-Fiction-Miniserie aus dem Jahr 2002. Es geht um drei Familien, beginnend mit Russell Keys (einem Piloten der Army Air Force, der mitten in einer Schlacht von Außerirdischen entführt wird), Owen Crawford (einem Captain der Army Air Force, der der erste aus das Militär, um das abgestürzte außerirdische Raumschiff zu sehen) und Sally Clarke (eine Frau, die in einer unglücklichen Ehe gefangen ist und in ihrem Schuppen einen fremden Mann trifft). Aus diesen Ereignissen entwickeln sich drei Generationen von Konflikten, und wir lernen zusammen mit den Charakteren langsam die Motive hinter den Entführungen kennen, die seit mehr als einem halben Jahrhundert im Gange sind.Werbung:

Die Miniserie konzentriert sich ebenso sehr auf die Charaktere wie auf die Handlung, während wir sie von Kindern zu Erwachsenen heranwachsen sehen.

Nicht zu verwechseln mit der NBC-Serie 2017 Genommen , das ein modernes Prequel zu den gleichnamigen Liam Neeson-Filmen ist.


Diese Serie enthält Beispiele für:

  • Der Alkoholiker:
    • In 'High Hopes' erwähnt Russell, dass er acht Jahre lang jede Nacht ein Fünftel Wodka getrunken hat, anscheinend um den Stress zu lindern, der mit seinen wiederholten Entführungen durch die Außerirdischen verbunden ist.
    • Auch in 'High Hopes' wird enthüllt, dass Colonel Thomas Campbell Alkoholiker wurde, nachdem Owen ihm 1947 das UFO-Projekt gestohlen hatte (wie in 'Beyond the Sky' zu sehen) und vor Oktober 1962 an Leberzirrhose starb.
  • Alien-Entführte schlagen zurück: Russell, Jesse und Charlie kämpfen trotz der überwältigenden Chancen mit aller Kraft, die sie haben, gegen die Aliens.
  • Alien-Autopsie:
      Werbung:
    • In 'Beyond the Sky' führten Wissenschaftler des Wright Air Field Autopsien an den drei Außerirdischen durch, die beim Absturz von Roswell ums Leben kamen, und an einem vierten, der später starb.
    • Besprochen in 'Das Geschirr fallen lassen'. Lt. Williams glaubt, dass das ganze Gerede über die bevorstehende Ankunft einer Fliegenden Untertasse Teil eines psychologischen Tests ist, der vom Militär durchgeführt wird. Als Captain Walker ihn daran erinnert, dass ihnen Videoaufnahmen der Außerirdischen gezeigt wurden, antwortet Williams, dass er auch den Trope Maker gesehen hat, der seiner Meinung nach realistischer aussah.
  • Alien-Invasion: In 'Acid Tests' erzählt Owen Richard Nixon, dass die Aliens eine Invasion planen und dass der Kornkreis im Osten von Indiana höchstwahrscheinlich eine Landebahn ist. Später gesteht er Erickson jedoch, dass er nie eine Ahnung hatte, was die Außerirdischen vorhaben und dass eine Invasion nur eine Möglichkeit ist.
  • Werbung:
  • Aliens Are Bastards: Ein Glaube, der vom Militär und insbesondere der Familie Keys fast einstimmig vertreten wird. Sie sind jedoch aufgrund ihrer Bizarre Alien Psychology nicht absichtlich grausam. Als der Außerirdische John schwer verletzt wird, um Allie in 'John' zu beschützen, stößt er auf kein Mitleid von Charlie oder sogar seiner eigenen Enkelin Lisa, die ihm in der letzten Episode 'Taken' sagt, er solle die Erde verlassen, da er genug Schmerzen verursacht hat bereits .
  • Außerirdische stehlen Rinder: In 'Acid Tests' erzählt Owen seinem Sohn Eric, dass das UFO-Projekt zwei- oder dreimal pro Woche Berichte über Rinderverstümmelung erhält.
  • Alliterativer Titel: 'Jacob und Jesse'.
  • Ein Arm und ein Bein :
    • In 'Beyond the Sky', als Russell das Armeekrankenhaus in Fort Bliss, Texas, besucht, ist einer der Patienten ein Veteran des Zweiten Weltkriegs, der beide Beine verloren hat.
    • In 'Acid Tests' verlor einer von Jesses Mitpatienten im Veterans Memorial Hospital in Chicago im Vietnamkrieg beide Beine.
  • Jeder kann sterben: Angesichts der Tatsache, dass die Serie 58 Jahre umfasst, ist die hohe Sterblichkeitsrate unter den Hauptfiguren verständlich, aber es ist besonders bemerkenswert, wenn man bedenkt, dass die meisten von ihnen relativ jung sterben.In 'Maintenance' ist Sally Clarke, eine der am längsten lebenden Charaktere, erst Ende 60, als sie 1980 an Krebs stirbt. In 'Charlie and Lisa' stirbt ihr Sohn Jacob 1981 im Alter von 32 Jahren und Jesse im Alter von 46 Jahren im Jahr 1992.
  • Area 51: Der Name Area 51 wird nie verwendet, aber das UFO-Projekt hat seinen Sitz in Groom Lake, Nevada, von 'Jacob and Jesse' bis 'Maintenance'.
  • Bogenwörter:
    • Ab „Hohe Hoffnungen“ taucht der Satz „Alle deine Erinnerungen und all deine Ängste“ häufig in Bezug auf die Fähigkeit der Außerirdischen und Halbmenschen-Hybriden auf, ihre psychischen Kräfte zu nutzen, um Vergewaltigungsleute zu erkennen.
    • Drei Generationen der Familie Clarke, Sally, Jacob und Lisa, drücken ihre Zuneigung zu ihren Kindern alle mit dem gleichen Satz aus: „Ich liebe dich. Jeden Tag und zweimal sonntags.'
    • Als Jacob Mind Travis und später Owen in 'Jacob und Jesse' vergewaltigt, sagt er: 'Schau mich an.'In 'Gottes Gleichung', als Allie ihren Vater Charlie retten will, sagt sie: 'Schau mich an, Dad.' Als Mary in „John“ eine Manifestation von Owen auf dem von Allie erschaffenen Schiff sieht und fragt, was er gesehen hat, als Jacob ihm all seine Erinnerungen und all seine Ängste zeigte, sagt er: „Dann schau mich an, Mary. Schau mich an' und bringt es in sie hinein.
    • In den ersten drei Folgen sagt Owen Crawford: „Du bist für mich die Sonne und der Mond. Die Sonne und der Mond“ an drei Frauen: Sue, seine spätere Frau Anne und Sally.Er ermordet Sue in „Beyond the Sky“ und Anne in „High Hopes“. Er tötet Sally nicht, aber er ruiniert ihr Leben, indem er ihr das Herz bricht und ihren Sohn Jacob in 'Jacob and Jesse' entführt.
  • Rüstungsdurchdringende Frage: In „Droping the Dishes“ sagt Allie zu Mary: „Dein Großvater war kein sehr glücklicher Mann. Warum bemühen Sie sich so sehr, wie er zu sein?' Mary ist von der Frage sehr beunruhigt und bleibt atypisch sprachlos.
  • Künstlerische Lizenz ?? Geschichte: In 'Beyond the Sky' werden am 11. Juli 1947 als Folge von Johns Abgang von der Erde seltsame Lichter am Himmel über Lubbock, Texas, gesehen. In Wirklichkeit wurden die Lubbock Lights erst im August 1951 über der Stadt gesehen.
  • Aufgestiegenes Extra: Sieben Charaktere (Tom, Becky, Eric, Sam, Charlie, Lisa und Mary) werden von Kindern mit wenig bis gar keiner Persönlichkeit zu Protagonisten. In einem extremeren Beispiel tritt Jesse zum ersten Mal als einjähriges Baby mit No Name Given in 'Beyond the Sky' auf und spielt eine Hauptrolle von 'Jacob and Jesse' bis 'Maintenance', bevor er eine letzte Nebenrolle spielt Auftritt in 'Charlie und Lisa'.
  • Axt-Crazy: Sowohl Owen Crawford als auch seine Enkelin Mary werden manchmal als ziemlich mörderisch und aus den Fugen geraten. Während Owen der Soziopath der Serie ist und diese Impulse kontrollieren oder verbergen kann, ist Mary jedoch viel unberechenbarer und geistig instabiler, bereit, Zivilisten zu ermorden, um zu bekommen, was sie will, und sogartötet Wakeman, als er versucht, die Schlüssel zu warnen, und bricht danach hysterisch aus. Sie bereut jedoch ihre Taten, nachdem sie Wakemans Nachricht gesehen hat.
  • Schlechtes 'Bad Acting': In 'Maintenance' fummelt Charlie an seinen Zeilen herum, während er Neil Armstrong in seinem Klassenstück über das Weltraumprogramm spielt.
  • The Beastmaster: In der letzten Szene von „Charlie und Lisa“ zeigt die dreijährige Allie die Fähigkeit, Tiere mit ihren psychischen Kräften zu kontrollieren, wenn sich drei Delfine gemäß ihren Wünschen bewegen. Dies ist das erste Mal, dass Allie erkennt, dass etwas an ihr anders ist.
  • Große, verkorkste Familie: Die Crawfords sind nicht groß, aber sehr dysfunktional.
  • Bizarre Alien Psychology: In der letzten Episode 'Taken' bestätigt John, was Mary und Dr. Wakeman schon seit einiger Zeit über die Aliens vermuteten: dass sie aufgrund der Art und Weise, in der sie sich im Laufe der Zeit entwickelt hatten, keine Emotionen und kein Konzept von Moral haben Verlauf von Millionen von Jahren.
  • Erpressung:
    • In 'Beyond the Sky' erpresst Owen seinen neuen Schwiegervater Colonel Thomas Campbell, ihn zum Major zu befördern und ihm das Kommando über das UFO-Projekt zu übertragen, indem er droht, mit dem Artefakt, das Sue an der Absturzstelle von Roswell entdeckt hat, an die Öffentlichkeit zu gehen was er sonst kennt.
    • In 'Maintenance' wiederholt sich die Geschichte, als Owens 21-jähriger Eric die US-Regierung erpresst, ihm die Leitung des Projekts zu übertragen, indem er droht, mit den umfangreichen Akten seines verstorbenen Vaters über alles, was seit dem Absturz des Außerirdischen passiert ist, an die Öffentlichkeit zu gehen Schiff in Roswell.
  • Körpermotive: Hände und Handabdrücke kommen häufig vor.
  • Mutig kommen : In 'Beyond the Sky' hat der Außerirdische John in ihrem Schuppen Sex mit Sally. Als Ergebnis wird ihr Sohn Jakob gezeugt.
  • Buchstützen :
    • Die erste Episode 'Beyond the Sky' beginnt und endet mit der gleichen Erzählung. Am Ende der letzten Folge 'Taken' ist es noch einmal zu hören: 'Meine Mutter hat mit mir immer viel über den Himmel gesprochen. Sie beobachtete gerne die Wolken am Tag und die Sterne in der Nacht...besonders die Sterne. Wir spielten manchmal ein Spiel, ein Spiel namens 'What's Beyond the Sky?' Wir stellten uns Dunkelheit oder ein blendendes Licht oder etwas anderes vor, das wir nicht zu benennen wussten. Aber das war natürlich nur ein Spiel. Es gibt nichts jenseits des Himmels. Der Himmel ist einfach und er geht weiter und weiter und wir werden alle unsere Spiele darunter spielen.'
    • Auch in der letzten Episode 'Taken' verstecken sich Charlie, Lisa, Allie, Tom und John vor der Regierung in Sallys altem Haus in Lubbock, Texas. In „Beyond the Sky“ fand Sally John in ihrem Schuppen und begann eine Beziehung mit ihm. Sallys Schwangerschaft mit Jacob markierte den Beginn des Super Breeding Program der Außerirdischen, dessen Endergebnis Allie ist. Tom war der einzige menschliche Charakter, der bei beiden Gelegenheiten anwesend war.
  • Brown Anmerkung: In 'Jacob and Jesse' wird klar, dass eine längere Exposition gegenüber der Technologie der Außerirdischen für den Menschen genauso schädlich ist wie die Exposition gegenüber den Außerirdischen selbst. Owen erzählt Dr. Kreutz, dass er nach sechs Minuten in dem fremden Schiff ein seltsames schmerzendes Gefühl in seinem Kopf verspüren wird und dass er an einer Gehirnblutung sterben wird, wenn er es nicht innerhalb von 20 Minuten verlässt. Dies zeigt sich, als die psychischen eineiigen Zwillinge Gladys und Mavis Erenberg nach einem gescheiterten Versuch, ihre Fähigkeiten zum Antrieb des Schiffes einzusetzen, sterben.
  • Brown Note Being: Aufgrund der psychischen Kräfte der Außerirdischen leiden Menschen in ihrer Nähe unter ernsthaften Gesundheitsproblemen und sterben oft daran. Das erste Anzeichen ist typischerweise ein psychisches Nasenbluten. In 'Beyond the Sky' entwickelt Sally eine, nachdem sie nur wenige Minuten in Johns Gegenwart verbracht hat. Es stellt sich schließlich heraus, dass die Außerirdischen so sehr an der Familie Keys interessiert sind und Russell, Jesse und Charlie im Laufe von fast 50 Jahren ständig entführen, weil sie gegen die schädlichen Auswirkungen immun sind, die normalerweise bei längerer Exposition auftreten. In 'Beyond the Sky' ist Russell der einzige der zehn Männer an Bord des B-17-Bombers, die am 1. August 1944 entführt wurden und mehr als drei Jahre nach ihrer Entlarvung überlebten. Die Immunität der Familie Keys ist entscheidend für die Versuche der Außerirdischen, einen lebensfähigen Hybriden zu schaffen.
  • Gefangene Super-Entität: In der letzten Szene von 'God's Equation' lässt sich Allie, die über außergewöhnliche psychische Kräfte verfügt, vom UFO-Projekt in Gewahrsam nehmen. In 'Droping the Dishes' wird enthüllt, dass das Militär beabsichtigt, sie als Köder zu verwenden, um die Außerirdischen in eine Konfrontation zu locken.
  • Cassandra-Wahrheit:
    • In 'Maintenance' gesteht Jesse nach zehn Jahren Ehe seiner Frau Amelia schließlich, dass er mehrmals von Außerirdischen entführt wurde und sein offensichtlicher Tumor ein Implantat in seinem Kopf ist. Amelia glaubt, dass alles in seinem Kopf ist, ein Symptom für posttraumatischen Stress aufgrund seines Dienstes im Vietnamkrieg, und überzeugt ihn, um ihres Sohnes Charlie willen einen Arzt aufzusuchen. In 'Charlie und Lisa', nachdem weitere zwölf Jahre vergangen sind undJesse ist gestorben, Amelia erfährt, dass alles, was Jesse gesagt hat, wahr ist, als Charlie ihr erzählt, dass die Außerirdischen ihn mehr als einmal entführt haben.
    • Auch in „Charlie und Lisa“ erkennt Naomi, die Rektorin der Grundschule, an der Charlie unterrichtet, dass Charlie glaubt, dass er von Außerirdischen entführt wurde, als sie all die Bücher und Broschüren über UFOs sieht, die in seinem Haus verstreut sind. Er sagt, dass sie ihn seit seinem neunten Lebensjahr mitgenommen haben. Naomi versucht ihn davon zu überzeugen, dass alles in seinem Kopf ist, aber er sagt ihr, dass er Beweise finden und beweisen wird, dass er nicht verrückt ist.
  • Changed My Mind, Kid: In 'John' lässt der Jagdführer Dewey Clayton Charlie und Lisa im Stich, als sie sich darauf vorbereiten, die verlassene Farm in Benson County, North Dakota, zu betreten, wo Allie von der Armee festgehalten wird. Nachdem Allie ihren Eltern bei der Flucht geholfen hat, kehrt Dewey zurück, um seine Hilfe zu leisten und entschuldigt sich sehr dafür, dass sie ihnen früher ausgegangen sind.
  • Charakterentwicklung: Ein Hauptaugenmerk der Serie.
  • Charaktererzähler: Die Serie wird von der neunjährigen Allie Keys im Jahr 2002 erzählt. Die Identität des Erzählers wird erst in der letzten Szene der sechsten Episode „Charlie und Lisa“ ganz klar, wurde jedoch in mehreren früheren Episoden angedeutet Episoden. In „Hohe Hoffnungen“, „Acid Tests“ und „Maintenance“ spricht sie beispielsweise in Szenen mit Jacob und Jesse über ihre Großväter.
  • Child by Rape: Allie wird gezeugt, weil ihre Eltern Charlie und Lisa von den Außerirdischen zum Sex gezwungen werden.
  • Chuck-Cunningham-Syndrom:
    • Kate Keys, Russells (eventuelle Ex-)Frau und Jesses Mutter, spielt eine wichtige Nebenrolle in 'Beyond the Sky' und 'Jacob and Jesse' und Jesse telefoniert kurz mit ihr in 'High Hopes'. Danach wird sie jedoch nie wieder erwähnt. Da Jesse 1962 untergetaucht ist, ist nicht klar, ob Kate danach überhaupt wusste, dass er noch lebte oder ob sie jemals herausgefunden hatte, dass sie einen Enkel, nämlich Charlie, hatte.
    • Nach der Eröffnungsszene von 'Charlie und Lisa', die 1980 spielt, wird Becky nie wieder gesehen. Der letzte Hinweis auf sie ist später in dieser Episode in einer Szene aus dem Jahr 1992. Im Gegensatz zu ihrem Bruder Tom kehrt sie nicht für die letzte Episode 'Taken' zurück und es gibt keinen Hinweis darauf, ob sie 2002 lebt oder tot ist.
  • Kornkreise: In 'Acid Tests' untersuchen Owen Crawford, sein Sohn Eric und Marty Erickson einen Kornkreis in einem Maisfeld im Osten von Indiana, da der Colonel glaubt, dass es sich um eine von einer Reihe von Landebahnen handeln könnte, die die Außerirdischen auf der ganzen Welt platziert haben in Vorbereitung auf ihre Invasion. Er setzt seine Karriere darauf ein und bittet Richard Nixon, die Site persönlich zu inspizieren. Nixon schickt stattdessen Toby Woodruff vom Verteidigungsministerium und Ted Olsen von der NSA. Während sie den Kornkreis in einem Hubschrauber beobachten, sehen Crawford und die anderen einen anderen in der Nähe. Es hat die Form eines Friedenssymbols und das Wort 'Howdy' steht daneben. Als Ergebnis ist Crawfords Karriere ruiniert. Später erfährt er, dass es sich um einen Streich handelte, der von Tom, einem führenden Debunker, inszeniert wurde, als Rache dafür, dass Crawford seiner Mutter Sally das Herz gebrochen und 1959 seinen jüngeren Halbbruder Jacob entführt hatte.
  • Tödlicher Euphemismus: In 'Beyond the Sky' wird Owen von zwei Jungen und ihrem Vater, die es beim Wandern entdeckten, zu dem abgestürzten außerirdischen Schiff in der Pine Lodge in der Nähe von Roswell gebracht. Nach einer schnellen Erkundung des Schiffes geht Owen und wirft den dreien einen drohenden Blick zu. Später erzählt er seinem Vorgesetzten Colonel Thomas Campbell, wie er von dem Absturz erfahren und sich darum gekümmert hat. Die eindeutige Implikation ist, dass er die Jungen und ihren Vater getötet hat, aber dies wird nie bestätigt.
  • Gespräch mit einer toten Person: In 'John'Mary sieht ein Bild ihres Großvaters Owen in dem außerirdischen Schiff, das Allie aus den kollektiven Gedanken aller an der Armeeoperation Beteiligten manifestiert hat. Sie diskutieren über Allie und den Gesamtplan der Außerirdischen. Sie fragt ihn dann, was er gesehen hat, als Jacob ihm all seine Erinnerungen und all seine Ängste in 'Jacob und Jesse' zeigte. Lt. Pierce sieht auch ein Bild seiner verstorbenen Mutter, die ihn einlädt, die Zollhauskekse zu essen, die sie für ihn gebacken hat. Pierce dankt Allie später dafür, dass sie ihm erlaubt hat, seine Mutter wiederzusehen, und beschreibt es als einen Akt der reinen Freundlichkeit.
  • Tod durch Geburt: In 'Acid Tests' erzählt Leo Sam, dass seine Tochter Nadine mit ihren halbmenschlichen Hybrid-Zwillingssöhnen Larry und Lester bei der Geburt gestorben ist.
  • Bewusste Wertedissonanz:
    • In 'Beyond the Sky' hören zwei Offiziere der Army Air Force am 7. Juli 1947, die Radio hören, dass Larry Doby nach Jackie Robinson im April desselben Jahres der zweite schwarze Spieler ist, der die Farbbarriere des Baseballs durchbricht. Einer der Beamten sagt, dass es kein Zurück mehr gibt, nachdem man sie „eingelassen“ hat, während der andere glaubt, dass dies das Ende der Welt ist, wie sie sie kennen.
    • In 'Hohe Hoffnungen' beginnt Owen auf Bitte seines Arztes im Oktober 1962 mit dem Rauchen, um Verspannungen abzubauen. In 'Acid Tests'er stirbt am 4. Mai 1970 an einem Schlaganfall, der möglicherweise durch sein Rauchen verursacht wurde.
    • Ebenfalls in 'High Hopes' betreten zwei junge Schwarze das Diner in Ogden, Utah, wo Russell und Jesse am 18. Oktober 1962 zu Mittag essen und eine Tasse Kaffee bestellen. Der Besitzer Gus schenkt ihnen eine Tasse ein und spuckt hinein. Ein rassistischer Gastwirt feuert dann seine Schrotflinte durch das Fenster auf die beiden Männer, aber Jesse schiebt sie aus dem Weg. Russell, der die rassistischen Einstellungen der anderen Weißen im Diner sichtlich missbilligte, fragt Jesse später, ob 'diesen beiden Farbigen' gut ginge, nachdem er sich von seinem Anfall erholt hatte, nachdem er die Schießerei gehört hatte.
  • Abstieg in die Sucht: In 'Acid Tests' wurde Jesse heroinsüchtig, nachdem er im Vietnamkrieg gekämpft hatte. Er begann, Drogen zu nehmen, um sich nicht nur von seinen Erinnerungen an den Krieg, sondern auch von seinen häufigen Entführungen durch die Außerirdischen abzulenken.
  • Description Cut : In 'God's Equation' bemerkt Allie, dass manche Leute gemein werden, wenn sie Angst haben. Wir schneiden dann zu Eric Crawford. Diese Beschreibung fasst im Grunde die gesamte Crawford-Familie mit Ausnahme von Sam zusammen.
  • Gehen Sie nicht sanft: Obwohl die Familie Keys lächerlich unterlegen ist, versucht sie trotzig, ihre Entführungen zu bekämpfen. Selbst wenn sie erwischt werden, gehen sie lieber schwingend unter, als gefangen zu werden. In „Charlie und Lisa“ fasst Charlie seine Haltung und damit auch die seines Vaters Jesse und seines Großvaters Russell gegenüber den Entführungen zusammen: „Wenn du acht Jahre alt wärst, ja, vielleicht würde dir das Angst machen. Aber weißt du was, Mama? Nichts davon macht mir mehr Angst. Jetzt macht es mich einfach wütend. Wenn sie mich wieder holen, werde ich nicht kampflos gehen. Und wenn mich das in irgendein Krankenhauszimmer bringt, sitzend, aus dem Fenster starren und schreien, dann ist es das, was es tut.'
  • Do Not Taunt Cthulhu: In 'Jacob and Jesse' hat Owen Crawford auf die harte Tour gelernt, dass es ein schwerer Fehler war, Jacob zu entführen und ihn zu zwingen, das außerirdische Schiff zu fliegen, als Jacob ihm all seine Erinnerungen und all seine Ängste zeigt shows . In 'Acid Tests' erzählte er seinem Sohn Sam, dass es das einzige Mal in seinem Erwachsenenleben war, dass er Angst hatte. Jakob : Herr Crawford... Schau mich an .
  • Gehen Sie nicht in den Wald: In 'Acid Tests' sagt Louise Rankin ihrer Tochter Wendy häufig, sie solle wegen des halbmenschlichen Hybriden Lester nicht in den Wald gehen.Als Wendy auf der Suche nach ihrem Hund Champ in den Wald wandert, kümmert sich Lester ironischerweise um sie, nachdem sie von einem Baum gefallen ist und sich das Bein gebrochen hat.
  • Antriebsfrage: Seit mehr als einem halben Jahrhundert stellen sich die Crawfords, die Keys und in geringerem Maße die Clarkes ständig eine Frage: 'Was wollen die Außerirdischen?'
  • Dysfunction Junction: Die Charaktere weisen eine Vielzahl von Fehlern auf und leiden an zahlreichen Süchten und Störungen: Alkoholismus (Anne Crawford, ihr Vater Colonel Thomas Campbell und Russell Keys), Ödipuskomplexe (Mary Crawfords Beziehung zu ihrem Ehrenonkel Chet Wakeman aus Kindertagen), multiple Fälle von posttraumatischer Belastungsstörung als Folge von Entführungen durch Außerirdische (Russell, sein Sohn Jesse und Enkel Charlie), Drogenmissbrauch (wieder Jesse) und regelrechte Soziopathie (Owen Crawford). Während die Familie Clarke im Laufe der Jahre viele Schwierigkeiten durchlebt, gelingt es ihr im Vergleich zu den Crawfords und den Keys relativ unbeschadet zu überleben.
  • Mut der feige Hund traurig
  • Eagleland: In 'High Hopes' sind die Lektionen von Jacobs Lehrer extrem jongoistische Tiraden, in denen er die Russen ständig mit Kreuzrittern vergleicht, die einen heiligen Krieg gegen die Vereinigten Staaten mit dem Kommunismus als ihrer Religion führen.
  • EMP:
    • In 'Beyond the Sky' geht die Batterie von Sues Auto leer, als das abstürzende außerirdische Schiff über ihnen vorbeifährt. Nachdem es auf die Erde abgestürzt ist, kehrt die Kraft zurück und erschreckt sie.
    • In „Charlie and Lisa“ gehen Lisas Taschenlampe und alle Lichter in ihrem Wohnwagenpark aus, als eines der außerirdischen Schiffe eintrifft.
  • Leere Hülle: In 'Maintenance' tritt Jesse in einen katatonen Zustand ein, nachdem er ein Leben lang in Angst vor den Außerirdischen und dem UFO-Projekt gelebt hat. Die Außerirdischen, die das Implantat in seinem Gehirn verdrängten, könnten jedoch teilweise für seinen Zustand verantwortlich gewesen sein, da es anscheinend Hirnschäden verursachte.
  • E. T. Gab uns Wi-Fi: In 'Jacob and Jesse' ist das einzige, was das Groom Lake-Forschungsteam in elf Jahren von dem außerirdischen Schiff bekommen hat, Klettverschluss, den Owen abschätzig als 'eine Möglichkeit, [seine] Hose hochzuhalten beschreibt ohne Gürtel.'
  • Jeder hat Standards: In 'Acid Tests' versucht Jesse, die Medaillen seines Vaters Russell aus dem Zweiten Weltkrieg an seinen Dealer Willie zu verkaufen, um mehr Heroin zu bekommen. Als Willie von seinen Taten angewidert ist, erkennt Jesse, dass er den Tiefpunkt erreicht hat.
  • Evolutionsstufen: In der letzten Episode 'Taken'Der Außerirdische John enthüllt, dass Allie der nächste Schritt in der Evolution des Lebens selbst ist.
  • Die Toten vortäuschen: In 'Jacob und Jesse' täuschen Tom, Becky und Sally Jacobs Tod vor, indem sie den Schuppen niederbrennen, in dem Sally einen Sender gebaut hatte, in der Hoffnung, John zu kontaktieren. Sie sagen dem Sheriff von Lubbock, dass Jacob im Feuer gestorben ist und er leitet die Nachricht an das UFO-Projekt weiter. In 'Charlie and Lisa' erfährt Eric jedoch die Wahrheit, als Lisas Stiefvater Danny Holding unschuldig erwähnt, dass Lisas Vater Jacob der Bruder des bekannten Ufologen Tom Clarke war. Danach richtet sich das Projekt auf Lisa und schließlich auf ihre Tochter Allie.
  • Fan-Convention: In 'Jacob and Jesse' bringt Sally Jacob häufig zu Kongressen von Raumschiffen mit, wo Dr. Peter Quarrington über seine zahlreichen Reisen zur Venus spricht. Die Teilnehmer dieser Kongresse bezeichnen sich selbst als Kontaktpersonen, da sie glauben, mit Außerirdischen in Kontakt gekommen zu sein. Es ist unklar, wie viele von ihnen außer Sally selbst dies tatsächlich getan haben.
  • Fauxlosophische Erzählung: Während der gesamten Serie enthält Allies Erzählung zahlreiche Kommentare über das Erwachsenwerden, die Menschheit und die menschliche Natur, zum Guten und zum Schlechten.
  • Erste Periode Panik: In 'Charlie und Lisa' hat die 13-jährige Lisa am 13. Februar 1986 ihre erste Periode. Angesichts des Interesses der Außerirdischen an ihr bleibt es nicht unbemerkt. In Abwesenheit ihrer Mutter Carol ruft sie Nina an und bittet sie, ihr Damenbinden zu kaufen. Nachdem Nina gegangen ist, führt Lisa ihren Hund Watson durch ihren Wohnwagenpark und sieht ein Bild des Schaustellers, der Jesse als Kind erschreckt hat. Er sagt: 'Lisa, heute bist du eine Frau.' Sie wird dann zum ersten Mal von den Außerirdischen entführt.
  • Rückblende Albtraum:
    • In „Beyond the Sky“ erlebt Russell häufig Albträume, dass er im August 1944 zum ersten Mal von Außerirdischen entführt wurde. Er sieht sie zunächst als Nazi-Ärzte, aber sie erscheinen in ihrer wahren Form, nachdem die Lücken in seinem Gedächtnis von seinem ehemaligen ausgefüllt wurden Co-Pilot Lt. Lou Johnson.
    • In 'God's Equation' erlebt Russells Enkel Charlie ähnliche Albträume über seine Entführungen. Dasselbe gilt auch für Mike und Patty, ein Paar, das Charlie im Rahmen einer Dokumentation über die Entführungen interviewt.
  • Florence Nightingale Effect: In 'Acid Tests' verlieben sich Jesse und Krankenschwester Amelia Henderson, nachdem er am 17. April 1970 in das Veterans Memorial Hospital in Chicago eingeliefert wurde. Nachdem er sich etwa sechs Wochen kennengelernt hat, macht er ihr und ihr einen Heiratsantrag sagt 'Ja. In 'Maintenance' haben sie einen Neunjährigen namens Charlie.
  • Vorausdeutung :
    • In „Beyond the Sky“ sagt Owen zu seiner Geliebten Sue: „Du bist für mich die Sonne und der Mond. Die Sonne und der Mond.'Später in der Nacht schlägt Owen Sue zu Tode, um das Artefakt, das sie an der Absturzstelle von Roswell gefunden hat, geheim zu halten.Bei seiner Hochzeit mit Anne Campbell zwei Monate später, am 13. September 1947, sagt er ihrem Vater Colonel Thomas Campbell, dass er ihr niemals etwas antun würde, da sie für ihn die Sonne und der Mond ist. In 'Hohe Hoffnungen'Owen ermordet Anne am 28. Oktober 1962, da er befürchtet, dass ihr Alkoholismus und das daraus resultierende unberechenbare Verhalten sie dazu bringen werden, jedem, der zuhört, ihr Wissen über das Artefakt und das UFO-Projekt im Allgemeinen zu enthüllen.
    • In „Jacob and Jesse“ schlägt Becky vor, dass es eine gute Idee wäre, Jacob zu Hause zu lassen, anstatt ihn wegen seiner Müdigkeit zur Raumsonden-Konferenz in Tucumcari, New Mexico, mitzunehmen. In 'High Hopes' wird deutlich, dass Jacob aufgrund der Belastung, die seine Fähigkeiten auf seinen Körper ausüben, körperlich schwach ist. In „Charlie und Lisa“Die Unfähigkeit seines Körpers, mit seinen psychischen Kräften umzugehen, führt zu seinem frühen Tod.
    • In 'High Hopes' hofft Anne, dass es nicht das Leben ihres Sohnes Sam ruiniert, Owens Liebling zu sein.In 'Acid Tests' erzählt Owen Sam die Wahrheit über das UFO-Projekt und seine MindRaped von Jacob. Dies führt dazu, dass Sam nach Hyder, Alaska, reist, um die Schrift auf der Grabkammer zu untersuchen, da sie mit der auf dem Artefakt übereinstimmt. Er wird zwei Tage später zusammen mit dem halbmenschlichen Hybrid Lester bei einem Brand getötet.
    • Ebenfalls in 'High Hopes' fragt Lt. Wiley Jesse, ob er in die Fußstapfen seines Vaters Russell treten und in den Dienst eintreten wird. Jesse sagt, dass er es könnte. In 'Acid Tests' ist Jesse kürzlich von einer Dienstreise in Vietnam zurückgekehrt.
    • In „Charlie und Lisa“ ordnet Dr. Wakeman Charlie und Lisa in Bezug auf gleichzeitige Entführungen dem Paar 55 zu. Als Eric fragt, warum 55, sagt er, dass es eine Sache mit Zahlen ist. In 'God's Equation' identifizieren Wakeman und Mary die Bedeutung der Fibonacci-Sequenz, der Titelgleichung, für die Biologie, Technologie und alles, was sie tun, der Außerirdischen. 55 ist die zehnte Fibonacci-Zahl. Die Fibonacci-Sequenz ist auch der Grund dafür, dass die Außerirdischen drei Finger und einen Daumen haben und warum ihre Schiffe fünf davon benötigen, um zu funktionieren.
    • Auch in „Charlie and Lisa“ durchsucht Mary das Fotoalbum der Familie Crawford und fragt ihre Mutter Julie, wie ihr Großvater Owen war, und bedauert eindeutig, dass sie ihn nie gekannt hat, da er starb, als sie ein Baby war. In 'Johannes',Mary sieht ein Bild von Owen, als sie das außerirdische Schiff betritt, das selbst von Allie mit ihren psychischen Kräften erschaffen wurde.
    • In 'Dropping the Dishes' hören mehrere Techniker, die für das UFO-Projekt arbeiten, die Radiosendung des Verschwörungstheoretikers Bill Jeffries. In der letzten Episode 'Taken',Tom lässt Bill seine Zuhörer bitten, zu Sallys altem Haus in Lubbock, Texas, zu kommen viel um zu verhindern, dass die Regierung Allie gefangen nimmt.
  • Für die Wissenschaft! : In 'Wartung' demonstriert Dr. Chet Wakeman die schädlichen Auswirkungen eines der außerirdischen Implantate auf einen Soldaten in einem Isolierzimmer. Der Soldat wird innerhalb von Sekunden in den Wahnsinn getrieben und tötet sich durch wiederholtes Schlagen des Kopfes gegen das Glas.
  • Frame-Up :
    • In 'Hohe Hoffnungen' lässt Owen Jesse mitten in der Kubakrise am 24. Oktober 1962 als Spion verhaften. Er erzählt dem Kommandanten der Hill Air Force Base, dass Jesse geheime Informationen von Lt. Wiley erhalten habe und geplant habe zu passieren es an die Sowjetunion weiter, in der Hoffnung, das Blatt in der Krise zu wenden.
    • In 'Wartung' erzählt Erickson Eric, dass sein Vater Owen ihn am 28. Oktober 1962, in der Nacht, in der er ein Auto aus dem Groom Lake-Fuhrpark besorgen ließ,Anne und Bowenwurden ermordet. Nachdem das Auto zurückgegeben wurde, hatte es 417 zusätzliche Meilen drauf. Dies war die genaue Entfernung, Hin- und Rückfahrt, vom Groom Lake zum Ort der Morde. Eric erzählt der Polizei von Ericksons angeblicher Beteiligung und er wird vor der Tat als Mittäter festgenommen. Damit ist der Weg frei für Eric, das Projekt zu übernehmen.
  • Game of Nerds: Sowohl in 'High Hopes' als auch in 'Charlie and Lisa' spielt der ruhige, buchstäbliche Jacob Baseball. In letzterem sagt er, dass es ihm Spaß macht, weil er nie Vermutungen anstellen kann (was für einen Hellseher wahrscheinlich wichtig ist). Seine Tochter Lisa nahm an, dass es daran lag, dass es unglaublich schwer war und viele nutzlose Statistiken hatte, die er sich merken konnte. Jacob gibt zu, dass dies ein Grund dafür ist, dass er es mag.
  • Garage Band: In 'Charlie and Lisa' wird Lisa einige Tage nach ihrem Umzug nach Seattle im September 1992 Schlagzeugerin in einer Garagenband. In 'God's Equation' ist sie 2002 immer noch Mitglied der Band.
  • Generational Saga: Die Serie folgt den Familien Keys, Crawford und Clarke über vier Generationen und 58 Jahre von 1944 bis 2002.
  • Xerox-Generation:
    • Trotz seiner Versuche, ein besserer Mensch zu werden, ist Eric Crawford seinem Vater Owen sehr ähnlich. Sie sind beide ehrgeizig, rücksichtslos und bereit, auf jeden zu treten, der sich ihnen in den Weg stellt. In „Gottes Gleichung“ fühlt er sich schuldig wegen all der schrecklichen Dinge, die er getan hat, etwas, das Owen nie tut. Mary erweist sich als aus dem gleichen Stoff wie ihr Großvater. Auch in 'God's Equation' erwähnt Eric, dass sie die gleiche klare Absicht wie sein Vater besitzt, was wahrscheinlich mit ihrem Mangel an Moral zusammenhängt.
    • In „Beyond the Sky“ ist Sally Clarke eine einsame, unglückliche Frau, deren Ehemann Fred sie vernachlässigt und missachtet. Ihre Kinder Tom und Becky sind ihr Hauptglücksbringer. Ihre unbefriedigende Ehe führt dazu, dass sie eine Affäre mit dem Außerirdischen John hat. In 'Jacob und Jesse' hat sie eine kurze Beziehung zu Owen, aber es stellt sich heraus, dass er sie nur benutzt hat, um eine Gelegenheit zu haben, Jacob zu entführen. In 'Maintenance' ist Becky mit einem Mann namens Ronnie verheiratet, der sie genauso behandelt wie Fred Sally. Ihre Kinder Kim und Andy sind das einzig Gute aus ihrer Ehe. Beckys unglückliche Ehe führt dazu, dass sie eine Affäre mit Eric hat. Beckys und Erics Beziehung unterscheidet sich von der von Owen und Sally darin, dass Eric wirklich Gefühle für sie entwickelt, aber Becky beendet sie, als sie merkt, dass sie ihm nicht vertraut.
    • Drei Generationen der Familie Keys, Russell, Jesse und Charlie, kämpfen tapfer gegen die Außerirdischen, wenn sie sie entführen. Obwohl es sekundär zu ihrer Immunität gegen die Auswirkungen ihrer Technologie ist, ist dies eine Quelle von großem Interesse für die Außerirdischen. Darüber hinaus sind sowohl Russell als auch Jesse Kriegsveteranen (der Zweite Weltkrieg in Russells Fall und Der Vietnamkrieg in Jesses Fall), die durch ihre Entführungen traumatisierter nach Hause zurückkehren als durch den Krieg selbst.
  • Die Grauen : Die Außerirdischen sind klassische Graue, die etwa einen Meter groß sind und große Köpfe, ovale Augen, spindeldürre Körper und drei Finger und einen Daumen an jeder Hand besitzen.
  • Leistenangriff: In 'Droping the Dishes' greift Mary die Leistengegend eines Soldaten an der Straßensperre vor der Operationsbasis der Armee in Benson County, North Dakota, an, um General Beers vorgeführt zu werden.
  • Verschwörung der Regierung:
    • Der Absturz des außerirdischen Schiffes in Roswell, New Mexico am 2. Juli 1947 markiert den Beginn einer umfassenden Verschwörung der US-Regierung im Laufe von 55 Jahren, bei der es nicht nur um die Unterdrückung des größten und wichtigsten Geheimnisses der Menschheitsgeschichte geht aber Entführungen, Mord, Menschenversuche und verschiedene andere illegale Aktivitäten.
    • Tom glaubt zunächst, dass es sich um eine Regierungsverschwörung ganz anderer Art handelt. In 'Jacob and Jesse' erzählt er seiner Schwester Becky, dass die Lubbock Lights (die sie in 'Beyond the Sky' gesehen haben) nur Straßenlaternen waren, die von einem Schwarm Regenpfeifervögel reflektiert wurden. Er sagt, dass alle Geschichten über UFOs nur die Titelgeschichte der Regierung sind. In 'Acid Tests' erzählt Sam seinem Bruder Eric, nachdem er Toms Arbeit gelesen hat, dass das UFO-Projekt eine Verschwörung ist, die die Menschen vom Vietnamkrieg und den geheimen Tests von Chemiewaffen an unschuldigen Zivilisten ablenken soll. In 'Maintenance' erzählt Tom seinem jüngeren Halbbruder Jacob, dass er zu dem Schluss gekommen ist, dass sein Vater John ein Soldat war, dem Psychopharmaka injiziert wurden und Jacob dadurch Fähigkeiten entwickelt hat. Jacob ist wenig überzeugt, da die angebliche UFO-Titelgeschichte extrem weit hergeholt erscheint.
  • Halbmenschlicher Hybrid:
    • In „Beyond the Sky“ hatten Sally und der Außerirdische John in ihrem Schuppen Sex, was dazu führte, dass ihr Sohn Jacob gezeugt wurde. Als er in 'Jacob and Jesse' zehn Jahre alt ist, hat Jacob psychische Kräfte entwickelt, einschließlich der Fähigkeit, die Zukunft zu sehen und einer Person all ihre Erinnerungen und all ihre Ängste zu zeigen. Doch Jacob hält der körperlichen Belastung durch seine Fähigkeiten nicht stand und stirbt mit nur 32 Jahren in „Charlie und Lisa“. Seine Tochter Lisa ist zu einem Viertel fremd, erbt aber nur begrenzte Befugnisse, da sie im Wesentlichen eine Trägerin ist. Obwohl Lisas Tochter Allie ein Achtel Alien ist, ist sie deutlich mächtiger als die Aliens selbst. Da sie die Immunität der Familie Keys gegen die schädlichen Auswirkungen der Biologie und Technologie der Außerirdischen von ihrem Vater Charlie geerbt hat, leidet sie nicht an den gleichen gesundheitlichen Problemen wie ihr Großvater Jacob.
    • In 'Acid Tests' führten die Außerirdischen ein weiteres Experiment zur Schaffung von Hybriden durch, jedoch mit erheblich weniger erfolgreichen Ergebnissen. Eine junge Frau namens Nadine in Hyder, Alaska, wurde entführt und geschwängert. Die Schwangerschaft erwies sich als äußerst schwierig und sie starb bei der Geburt ihrer Zwillingssöhne. Die Jungen wurden von ihrem Vater Leo aufgenommen, der sie Larry und Lester nannte. Während Jacob, Lisa und Allie völlig menschlich aussehen, ähneln Larry und Lester den Außerirdischen viel mehr. Sie haben graue Haut, große schwarze Augen und nur vier Finger. Sie besaßen anscheinend die gleichen psychischen Kräfte wie Jacob, hatten aber weniger Kontrolle über sie. Nachdem Larry von Sheriff Kerby getötet wurde, wurden Lesters Kräfte noch stärker, bis er sie nicht mehr ausschalten konnte.
  • Hasspest: In der letzten Episode 'Taken' erzählt Allie John, dass sie stark versucht war, ihre Kräfte zu nutzen, um Clauson und die anderen Männer, die sie an der Tankstelle bedrohten, zu töten (wie am Ende der vorherigen Episode 'John' ) sich gegenseitig bekämpfen.
  • noein: zu deinem anderen selbst
  • Healing Hands: In 'God's Equation' kann Allie Charlie heilen, der kurz vor dem Tod steht, nachdem er während der Geiselnahme versehentlich von Ray Morrison in den Bauch geschossen wurde. Nachdem sie ihre Hände auf seinen Bauch gelegt hat, ist eine Narbe das einzige Anzeichen dafür, dass er jemals verletzt wurde.
  • Ferse??Gesichtsdrehung:
    • In 'Gottes Gleichung',Ray Morrison hält die anderen Mitglieder seiner Therapiegruppe für Alien-Entführung, Dr. Harriet Penzler und später Allie, als Geiseln und erschießt dabei versehentlich Charlie. Nachdem Allie ihm hilft zu erkennen, dass er wütend ist, weil er als Kind sexuell missbraucht wurde, lässt er die Geiseln gehen. Er entschuldigt sich bei Charlie dafür, dass er ihn in 'Dropping the Dishes' erschossen hat und schließt sich den anderen Gruppenmitgliedern an, um Allie in der letzten Episode 'Taken' vor der Regierung zu schützen.
    • In der letzten Episode 'Taken',Dr. Wakeman versucht Tom anzurufen, um ihn zu warnen, dass Mary weiß, dass er, Charlie, Lisa und Allie sich in Sallys altem Haus in Lubbock, Texas, verstecken. Er wird jedoch von Mary erschossen, bevor er die Chance dazu hat. Wakemans Versuch, seinen ehemaligen Gegnern zu helfen, ist nicht durch die Erkenntnis motiviert, dass das, was er tat, falsch war, sondern durch den Wunsch, den Plan der Außerirdischen ohne Einmischung zu verwirklichen.
  • Historischer Domain-Charakter:
    • In 'Beyond the Sky' ist Mac Brazel, der Vorarbeiter der Ranch, der berichtete, dass er in Roswell Wracks eines UFOs gefunden hatte, eine Nebenfigur. Owen Crawford und Thomas Campbell befragen ihn am 5. Juli 1947 über seine Entdeckung (die eigentlich das Wrack eines Mogul-Überwachungsballons ist) und bitten ihn, sie für sich zu behalten.
    • In 'Hohe Hoffnungen' besucht John F. Kennedy am 10. Oktober 1962 das Forschungszentrum der Wright-Patterson Air Force Base in Ohio. Er gibt Crawford einen Monat Zeit, um zu beweisen, dass die Außerirdischen eine klare und gegenwärtige Gefahr für die Vereinigten Staaten darstellen oder er wird das UFO-Projekt schließen.
  • Hausgemachte Erfindungen: In 'Jacob und Jesse' baut Sally in ihrem Schuppen einen Radiosender in der Hoffnung, John zu kontaktieren, damit er für sie und Jacob zurückkommt und sie auf seinen Planeten bringt.
  • Geiselsituation: In 'Gottes Gleichung' nimmt Ray Morrison Charlie, Lisa, Dr. Harriet Penzler und die anderen Mitglieder der Alien-Entführungs-Therapiegruppe (Dale Watson, Wilson Adams, Cynthia, Dorothy, Nora und Ben) als Geiseln im Department of Psychologiegebäude der Seattle Pacific University. Er verlangt, dass jeder, der das geheime außerirdische Projekt des FBI leitet, CNN anruft und alles, was sie über Außerirdische wissen, an die Öffentlichkeit bringt, damit die Leute ihn nicht mehr für verrückt halten. Tun sie das nicht, droht er damit, die Geiseln zu töten. Für das UFO-Projekt treten Komplikationen auf, als Allie ankommt, ihr Leben in Gefahr bringt und ihre Pläne bedroht.
  • Menschen sind etwas Besonderes: Die Außerirdischen sind von den Menschen fasziniert, weil ihre eigene Evolution sich verzweigt und sie ihrer Emotionen beraubt hat. Sie sind besonders an der Familie Keys wegen ihrer Willensstärke und körperlichen Widerstandsfähigkeit interessiert.
  • Ich habe getan, was ich tun musste: In 'Droping the Dishes' gibt es eine Variation. Dr. Wakeman sagt Mary, dass sie getan hat, was sie tun musstenachdem sie ihren Vater Eric in der vorherigen Episode 'God's Equation' töten ließ.
  • Ich will einfach nur normal sein: In der letzten Episode 'Taken' erzählt Allie Charlie, dass sie ein gewöhnliches kleines Mädchen sein möchte, das ihre CDs hört und mit ihren Freunden Fußball spielt.Sie ist äußerst aufgebracht, da sie weiß, dass dies niemals sein kann, da es ihre Bestimmung ist, die Erde zu verlassen und sich den Außerirdischen anzuschließen.
  • Ich weiß, was du fürchtest:
    • Die psychischen Kräfte der Außerirdischen erlauben es ihnen, die Ängste einer Person gegen sie einzusetzen. Dies zeigt sich in ihrer Fähigkeit, den Menschen all ihre Erinnerungen und all ihre Ängste zu zeigen und ihre Tendenz, Bilder von etwas zu schaffen, das eine Person unmittelbar vor ihrer Entführung erschreckt. Zum Beispiel der Schausteller, der Jesse als Kind Angst machte.
    • In 'Droping the Dishes' ist Captain Walker erschrocken, als eine Kakerlake auf ihn fällt und seinen amüsierten Kameraden erklärt, dass sie ihn seit seiner Kindheit erschrecken. In 'John' wird Walker von Kakerlaken umschwärmt, die nur er sehen kann, nachdem er das außerirdische Schiff betreten haterstellt von Allie aus den Gedanken der Leute.
  • Falls Sie vergessen haben, wer es geschrieben hat: Der Vorspann bezieht sich auf die Serie als Steven Spielberg präsentiert Taken . Er hat jedoch keine der zehn Episoden geschrieben oder inszeniert. Jede Episode wurde von einer anderen Person inszeniert, während die gesamte Serie von Leslie Bohem geschrieben wurde.
  • Ich habe nie gesagt, dass es Gift war: In 'Maintenance' erkennt Jesse, dass 'Dr. Patterson' ist ein Agent des UFO-Projekts, da er sich bewusst ist, dass die kleinen Männer, die er sieht, grau ohne es gesagt zu bekommen. Er macht den Agenten bewusstlos und entkommt.
  • Interspecies Romance: In 'Beyond the Sky' hat Sally Clarke eine Beziehung mit dem Außerirdischen John.
  • Unerschrockener Reporter: In 'Acid Tests' reist Sam Crawford, ein Journalistikstudent an der UC Berkeley, der für die College-Zeitung schreibt, nach Hyder, Alaska, um die seltsame Schrift zu untersuchen, die in der Grabkammer gefunden wurde. Als Sheriff Kerby Dr. Powell und seinen Archäologiestudenten Sarah, Buzz und Daryl auffordert, die Stadt zu verlassen, wird ihm klar, dass noch mehr vor sich geht, nachdem herausgefunden wird, dass die Mumie nicht älter als sechs Jahre ist.
  • Unsichtbarer Präsident: Mit Ausnahme von Gerald Ford und Bill Clinton wird jeder US-Präsident von Harry Truman bis zum damaligen Amtsinhaber George W. Bush in der Serie erwähnt oder zumindest angespielt. John F. Kennedys kurzes Treffen mit Owen in 'High Hopes' ist jedoch das einzige Mal, dass ein Präsident jemals mit einem der Charaktere auf dem Bildschirm interagiert. Der Blick des Publikums auf sein Gesicht wird durch den Bottich mit einem der in Roswell entdeckten außerirdischen Körper verzerrt. Dies liegt daran, dass später in der Folge Stock Footage von Kennedys Fernsehansprache an das amerikanische Volk bezüglich der Kubakrise zu sehen ist. Echtes Filmmaterial von zwei anderen Präsidenten ist in späteren Episoden zu sehen: George HW Bush während der Präsidentschaftswahlen 1980, bei denen er der republikanische Vizepräsidentschaftskandidat in 'Maintenance' war, und Ronald Reagan, der eine Rede vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen über Ausländer in 'Charlie' hielt und Lisa'.
  • Ironische Gegenüberstellung: In 'Jacob and Jesse' wird Dr. Peter Quarringtons Vortrag über die friedlichen Space Brothers gegenübergestellt, an dem Russell von den Außerirdischen an Bord eines ihrer Schiffe experimentiert wird.
  • Es ist alles meine Schuld: In der letzten Episode 'Taken'John gibt gegenüber Allie zu, dass er aufgrund seines neu entdeckten Moralbewusstseins den Schmerz und das Leid zutiefst bereut, das er den Menschen bei der Verfolgung des Super Breeding Program der Außerirdischen zugefügt hat. Er sagt, dass er es nie wieder tun würde.
  • Ich werde auf dich warten : Nachdem John die Erde in 'Beyond the Sky' verlassen hat, wartet Sally für den Rest ihres Lebens auf ihn.Sie sieht ihn nie wieder.
  • Jerkass: In 'God's Equation' ist Ray Morrison, ein Mitglied von Lisas Alien-Entführungs-Therapiegruppe, ständig unhöflich zu den anderen. Er macht beleidigende Bemerkungen über ihr Privatleben und stellt bei jeder Gelegenheit Zweifel an ihren Entführungsgeschichten. Die Dinge werden noch schlimmer, als er eine Waffe zückt und sie als Geiseln nimmt. Die Freudsche Entschuldigung für Rays Verhalten ist, dass er als Kind sexuell missbraucht wurde. Er erfand Geschichten über Entführungen, damit er sich nicht der Tatsache stellen musste, dass ein Mensch ihm das angetan hatte. Aufgrund ihrer psychischen Kräfte weiß Allie, dass es ihm ermöglicht, sein eigenes Elend und seinen Schmerz für kurze Zeit zu vergessen, wenn er gemein zu Menschen ist.
  • Jigsaw Puzzle Plot: Es gibt zahlreiche Geheimnisse wie den Grund für die fortgesetzten Entführungen von Russell Keys und später seines Sohnes Jesse und Enkel Charlie, die Art des Artefakts, das an der Absturzstelle von Roswell gefunden wurde, der Zweck der Implantate, die in den Köpfen aller Entführten gefunden wurden found und vor allem das ultimative Ziel der Außerirdischen bei der Schaffung von Hybriden. Im Laufe der Serie werden Antworten auf all diese Fragen gegeben.
  • Jitter Cam: Dezent und selten.
  • Reise zum Zentrum des Geistes: Eine Art. In 'John', Leute, die in dieaußerirdisches SchiffSehen Sie Menschen und Orte aus ihrem Geist.Owen Crawfordbehauptet, eine Manifestation von . zu seinMarysBlick auf ihn.Es stellt sich heraus, dass Allie alle psychisch manipuliert hat.
  • Karmischer Tod: In „Säuretests“Owen Crawford stirbt an einem Schlaganfall, nachdem er erfährt, dass sein jüngerer Sohn Sam, der schon immer sein Liebling war, tot ist. In seinen letzten Momenten sagt sein älterer Sohn Eric, sehr viel The Unfavorite, Owen, dass dieses Schicksal hätte vermieden werden können, wenn er nicht all die Jahre so schrecklich für ihn gewesen wäre.
  • Lady Drunk: In „High Hopes“ ist Anne aufgrund ihres erbärmlichen Lebens mit ihrem kalten, nachlässigen und emotional missbräuchlichen Ehemann Owen alkoholkrank geworden. Die Saat ihres Alkoholismus wurde in „Jacob und Jesse“ gesät, als Owen sich weigerte, ihr zu erlauben, ihn zu verlassen. Anne nimmt regelmäßig Tabletten, wenn sie trinkt, was ihre Gesundheit aufs Spiel setzt und ihr Verhalten noch unberechenbarer wird. Owen droht, sie in ein Sanatorium zu bringen, wenn sie nicht aufhört, ihn in Verlegenheit zu bringen. Später erzählt sie ihren Söhnen Eric und Sam, dass er in das UFO-Projekt der US-Regierung verwickelt ist und erwähnt bitter, dass er ihrem verstorbenen Vater Colonel Thomas Campbell den Job gestohlen hat. Die Dinge spitzen sich zu, als sie die Kombination zu seinem Safe herausfindet und das Artefakt findet, das Sue 1947 an der Absturzstelle von Roswell entdeckte (wie in 'Beyond the Sky').Owen ermordet sie, um ihre Existenz geheim zu halten, und lässt es so aussehen, als ob Major Howard Bowen sie getötet und dann Selbstmord begangen hätte.
  • Großer Schinken: Als Dr. Chet Wakeman stiehlt Matt Frewer jede Szene, in der er spielt.
  • Leitmotiv:
    • Eine skurrile kleine Melodie spielt kurz vor einer Begegnung mit den Außerirdischen.
    • Das Titelthema spielt während eines Moments der Liebe.
  • Lügen Sie den Betrachter an: In 'Beyond the Sky' erhält John das menschliche Bild, das er aus einer begleitenden Illustration des Bildes projiziert Aufregende Weltraumgeschichten Kurzgeschichte 'The Star Tracker', die Sally gelesen hatte, unmittelbar bevor sie ihn in ihrem Schuppen fand.
  • Jede Menge Charaktere: Im Laufe der Serie sind im Vorspann insgesamt 25 Schauspieler mit 24 Charakteren aufgeführt. Anton Yelchin und Chad Donella werden die Kinder- und Erwachsenenversionen von Jacob Clarke zugeschrieben. Dakota Fanning (Allie) ist die einzige, die für jede Episode gutgeschrieben wird. Es gibt auch zahlreiche wiederkehrende und einmalige Charaktere, die bedeutende Rollen spielen.
  • Man on Fire: In 'Hohe Hoffnungen' explodiert Bobs Gebrauchtwagen, als alle Anwesenden verrückt werden, wenn das Implantat entfernt wirdRussells Gehirn. Dr. Kreutz kommt von Kopf bis Fuß in Flammen aus dem Gebäude und verbrennt innerhalb von Sekunden vor Owens Augen.
  • Meister der Illusion: Die Außerirdischen haben die Fähigkeit, die Gedanken einer Person zu lesen und Bilder aus ihren Gedanken, Erinnerungen und ihrer Vorstellungskraft zu erschaffen:
    • In 'Beyond the Sky' stellen die Wissenschaftler, die die an der Absturzstelle von Roswell gefundenen Leichen untersuchen, fest, dass sie auf zellulärer Ebene zu perfekter Nachahmung fähig sind, da ihre Zellen alle Eigenschaften aufweisen, die die Wissenschaftler zu einem bestimmten Zeitpunkt für möglich halten. Sie erhalten eine umfassendere Demonstration dieser Macht, als sich herausstellt, dass einer der scheinbar toten Außerirdischen am Leben ist und überzeugt, dass Dr. Goldin ein 13-jähriger Junge ist, der seine Bar Mizwa durchmacht.
    • In 'Jacob und Jesse' erschaffen die Außerirdischen ein Bild der Titelfigur des Kinderbuchs Die Abenteuer der Artemis P. Fonswick den siebenjährigen Jesse auf eines ihrer Schiffe zu locken. Fünf Jahre später, 1958, sieht er das gleiche Bild, kurz bevor sie ihn erneut entführen.
    • Sowohl in 'High Hopes' als auch in 'Maintenance' sieht Jesse unmittelbar vor seiner Entführung ein Bild des gruseligen Schaustellers, der ihm während eines Karnevalsausflugs Angst machte, als er acht Jahre alt war. In „Charlie und Lisa“ sehen sowohl Jesses Sohn Charlie als auch Lisa das gleiche Bild als Auftakt zur Entführung.
    • In 'Maintenance' erschaffen die Außerirdischen ein Bild von Jesse aus Charlies Erinnerungen, um ihn nach Morgan's Junction in Missouri zu locken, damit sie ihn entführen können.
    • In „Gottes Gleichung“ demonstriert Allie, dass sie die gleiche Fähigkeit besitzt, sie jedoch zu einem freundlicheren Zweck als zur Entführung einsetzt. Sie erstellt ein Bild von Dale Watsons verstorbenem Sohn Luke, der im Golfkrieg getötet wurde, um ihn wissen zu lassen, dass Luke ihm den großen Streit verziehen hat, den sie vor seiner Auslieferung hatten.
    • In 'John' verkleidet sich Allie als General Beers, damit sie, Charlie und Lisa dem Militär entkommen können.
  • Sinnvolles Echo:
    • In „Jacob und Jesse“ sagt Sally Clarke: „Ich liebe dich. Jeden Tag und zweimal sonntags zu ihrem Sohn Jacob mehrmals. Jacob wiederholt es, zuerst seiner Mutter gegenüber, als sie gezwungen ist, Lubbock zu verlassen, nachdem Tom und Becky später in dieser Episode seinen Tod vorgetäuscht haben, und erneut seiner Tochter Lisanicht lange bevor er stirbtin „Charlie und Lisa“. In der letzten Episode 'Taken' wiederholt Lisa es ihrer eigenen Tochter Alliekurz bevor Allie mit den Aliens geht.
    • Sowohl in 'High Hopes' als auch in 'Charlie and Lisa' bricht Jacob beim Baseballspielen zusammen, da seine psychischen Kräfte sich nachteilig auf seine Gesundheit auswirken.In der letzten Folge markiert es für ihn den Anfang vom Ende.
  • Bedeutungsvoller Name: Die Familie Keys hält den Schlüssel zur Erschaffung eines Hybriden, der stark genug ist, um seine Fähigkeiten zu nutzen, ohne schädliche Auswirkungen zu haben.
  • Andenken MacGuffin:
    • In „Beyond the Sky“ entdeckt Sue das Artefakt an der Absturzstelle von Roswell, das sie Owen . gibtauf Kosten ihres Lebens. In 'High Hopes' erzählt Owen seinem Sohn Sam, dass es Teil seines Erbes ist. In 'Acid Tests' fällt es jedoch in den Besitz von Owens älterem Sohn Ericnachdem Sam in Alaska bei einem Brand ums Leben gekommen ist und Owen an einem Schlaganfall gestorben ist. In 'Dropping the Dishes' wird enthüllt, dass das Artefakt sowohl ein Sender ist, der es den Außerirdischen ermöglicht, jeden zu verfolgen, der ein Implantat in ihrem Frontallappen hat (was in 'Charlie und Lisa' stark impliziert wurde) als auch ein Informationserfassungsgerät, das hat den Fortschritt des Kreuzungsexperiments der Außerirdischen seit seiner Einführung kontinuierlich aufgezeichnet.
    • Auch in 'Beyond the Sky' schenkt Sally John einen der sternförmigen Ohrringe, die ihr ihre Großmutter hinterlassen hat. Den anderen behält sie und trägt ihn als Anhänger. In 'Jacob und Jesse' gibt Sally es an Jacob weiter, als er Lubbock verlässt, um die Greenspan School zu besuchen, nachdem sie, Tom und Becky seinen Tod vorgetäuscht haben. In 'Charlie und Lisa' schenkt Jacob Lisa den Anhängerkurz vor seinem Tod. Als John in 'John' zur Erde zurückkehrt, zeigt er den Ohrring, den Sally ihm 1947 als Beweis dafür gab, dass er ihr Großvater ist. In der letzten Episode 'Taken' gibt John den Ohrring an Allie weiter, da er denkt, dass ihre Urgroßmutter gewollt hätte, dass sie ihn hat. Als Allie ihr das sagt, schenkt Lisa ihrer Tochter ihren Anhänger und vereint die beiden Ohrringe zum ersten Mal seit 55 Jahren wieder.Nachdem Allie sich den Außerirdischen angeschlossen hat, lässt sie einen der Ohrringe zurück und behält den anderen, um ihren Eltern die Nachricht zu senden, dass sie eines Tages zurück sein wird.
  • Gedankenvergewaltigung:
    • In 'Jacob und Jesse' besitzt Jacob die Fähigkeit, einer Person all ihre Erinnerungen und all ihre Ängste zu zeigen. Er verwendet es zuerst bei einem Tyrann namens Travis, da seine körperliche Schwäche bedeutet, dass er keine andere Möglichkeit hat, sich zu verteidigen. Nachdem Owen ihn entführt hat, in der Hoffnung, ihn dazu benutzen zu können, das außerirdische Schiff anzutreiben, unterzieht Jacob ihn derselben Behandlung. Die Erfahrung traumatisiert Owen und verfolgt ihn für den Rest seines Lebens. In 'Säuretests',es wird offenbart, dass er seinen eigenen Tod durch einen Schlaganfall am 4. Mai 1970 als Folge von Jacobs psychischen Kräften sah und dass er seinen Sohn Eric immer so verachtete, dass er wusste, dass er bei ihm sein würde, wenn er starb.
    • Auch in 'Acid Tests' sieht jeder, der Lester direkt ansieht, all seine Erinnerungen und all seine Ängste. Dies liegt nicht an einer bewussten Anstrengung von Lester, wie es bei Jacob der Fall ist, sondern daran, dass er seine Fähigkeiten völlig nicht kontrollieren kann.Als er versucht, Lester vor einem Feuer zu retten, sieht Sam ihn versehentlich an. Dadurch können sie nicht entkommen und verbrennen beide im Feuer.
    • In 'Johannes',Mary fragt das Bild ihres Großvaters Owen, was er gesehen hat, als er von Jacob vergewaltigt wurde. Owen sagt ihr dann, sie solle ihn ansehen und sie sieht all ihre Erinnerungen und all ihre Ängste wie der echte Owen 1959. Mary erzählt Dr. Wakeman später, dass sie auch gesehen hat, wie alles mit Allie und den Außerirdischen enden wird.
  • Mind Virus: In 'High Hopes' das Implantataus Russells Frontallappen entferntführt dazu, dass das Operationsteam und die Wache der MPs innerhalb von Sekunden verrückt werden, nachdem sie dem ausgesetzt waren. Sie fangen sofort an, sich gegenseitig umzubringen.
  • Fehlende Zeit: Jedes Mal, wenn jemand von den Außerirdischen entführt wird, wird er Stunden oder sogar Tage später auf die Erde zurückgebracht, ohne sich an etwas zu erinnern, was in der Zwischenzeit passiert ist. Einige von ihnen haben jedoch vage Eindrücke von dem, was ihnen an Bord der Schiffe passiert ist oder lassen ihre Erinnerungen durch Hypnotherapie wiederherstellen. Ihre Geschichten führen zu all den urbanen Legenden über die Entführung von Aliens.
  • Der Maulwurf: In 'Gottes Gleichung' ist Dr. Harriet Penzler, die Lisas Alien-Entführungs-Therapiegruppe leitet, eine Agentin des UFO-Projekts. Sie hält sie über Lisas Aktivitäten und Allies Fortschritte auf dem Laufenden und informiert sie, dass Charlie am Tatort angekommen ist. In 'Droping the Dishes' enthüllt Dr. Penzler Charlie und Lisa die Wahrheit und sagt ihnen, dass das Projekt sie glauben ließ, dass das, was sie taten, sowohl in ihrem als auch in Allies Interesse war.
  • Muggelsport, Supersportler:
    • Beim Baseballspielen in „High Hopes“ nutzt Jacob seine psychischen Kräfte, um den Ball zu ihm zu führen. Die Anstrengung lässt ihn zusammenbrechen.
    • In 'God's Equation' ist Jacobs Enkelin Allie die Torhüterin einer Fußballmannschaft und nutzt ihre Fähigkeiten, um die Mitglieder der anderen Mannschaft in die Irre zu führen, damit sie kein Tor erzielen können.
  • Mord ist die beste Lösung:
    • In 'Jenseits des Himmels'Owen schlägt seine ehemalige Geliebte Sue zu Tode, um sie daran zu hindern, irgendjemandem von dem Artefakt zu erzählen, das sie an der Absturzstelle von Roswell gefunden hat.
    • wir sind die nummer eins aber geizig behauptet alles
    • In 'Hohe Hoffnungen'Owen ermordet seine Frau Anne und Major Howard Bowen: Anne, weil ihr betrunkenes, unberechenbares Verhalten gefährdet ist, die Existenz des Artefakts aufzudecken, und Bowen, weil er versucht hat, ihn zu verraten, indem er Jacob Clarke gegen ihn verwendet. Am nächsten Morgen erzählt Owen seinen Söhnen Eric und Sam, dass Anne eine Affäre mit Bowen hatte und dass Bowen sie und dann sich selbst getötet hat, als sie ihre Meinung änderte, mit ihm wegzulaufen.
    • In 'Acid Tests' tötete Sheriff Kerby den halbmenschlichen Hybrid Larry, um die wahrgenommene Bedrohung zu beseitigen, die er für die Menschen in Hyder, Alaska, darstellte. Er begrub seinen Körper unter einem Baum, aber er wurde von seinem Bruder Lester exhumiert und in eine Grabkammer gelegt. Als Dr. Powells archäologisches Team die Leiche in der Kammer entdeckte, forderte Kerby sie auf, die Stadt bis zum Sonnenuntergang zu verlassen, um sein Verbrechen geheim zu halten.
    • In der letzten Episode 'Taken',Mary ermordet Dr. Wakeman, ihren neunjährigen Liebhaber, um ihn davon abzuhalten, Tom zu benachrichtigen, dass sie ihn, Charlie, Lisa und Allie bis zu Sallys altem Haus in Lubbock, Texas, aufgespürt hat.
  • Mein Gott, was habe ich getan? : In der letzten Episode 'Taken' hat Mary einen Zusammenbruch danachsie erhält eine posthume Videomail von Dr. Wakeman, den sie am Vortag ermordet hat. Sie bedauert ihre abscheulichen Taten und scheint sogar aufrichtig zu sein, als sie Charlie entschuldigend sagt, dass sie nichts tun können, um die Außerirdischen davon abzuhalten, Allie zu entführen.
  • Nackter erster Eindruck: In 'Charlie und Lisa'Die Titelfiguren treffen sich zum ersten Mal, als die Außerirdischen sie dazu zwingen, an Bord eines ihrer Schiffe Sex miteinander zu haben.
  • Benannt nach einer berühmten Person: In 'Acid Tests' erzählt Amelia Jesse, dass sie nach Amelia Earhart benannt wurde.
  • Schöner Job, es zu brechen, Held! : In 'High Hopes' schlägt Jesse seinem Vater Russell vor, dass sie das, was sie über die Außerirdischen wissen, zur Air Force bringen. Er ist schließlich in der Lage, Owen Crawford aufzuspüren, wodurch die Existenz seiner Familie und das Interesse der Außerirdischen an ihnen dem UFO-Projekt enthüllt werden. Dies hat sowohl kurz- als auch langfristig schwerwiegende Folgen.Kurzfristig wird Russell am nächsten Tag getötet, wenn das Implantat in seinem Frontallappen entfernt wird. Langfristig führt Jesses Entscheidung, sich an Crawford zu wenden, dazu, dass die Familie Keys für die nächsten 40 Jahre von dem Projekt gejagt wird.
  • Niemand kackt: In 'Hohe Hoffnungen' abgewendet. Owen uriniert in Buddys und Susan Parkers Garten, während er mit Bowen und Erickson über außerirdische Entführungen diskutiert.
  • Keine historischen Figuren wurden beschädigt:
    • In „Jacob and Jesse“ und „Hohe Hoffnungen“ basiert der ehemalige Nazi-Raketenwissenschaftler Dr. Kreutz auf Werner von Braun.
    • Auch in 'Jacob and Jesse' ist Dr. Peter Quarrington der Autor des Buches Mein Leben in den Fliegenden Untertassen . Er behauptet, die Venus mehrmals besucht zu haben und bezeichnet die Außerirdischen als 'Weltraumbrüder'. Es stellt sich heraus, dass er heimlich ein Agent des UFO-Projekts ist, der sagt, was immer sie ihm sagen. Quarrington basiert auf George Adamski, der ähnliche Behauptungen aufstellte, freundliche, friedliche Außerirdische zu treffen, die er Space Brothers nannte, und das Sonnensystem zu bereisen. Adamski gilt heute als Betrüger.
  • Not Quite Flight: In 'Beyond the Sky' nutzt John seine psychischen Kräfte, um Becky zum Schweben zu bringen. Er gibt es als Zaubertrick aus.
  • Nicht so anders:Die Außerirdischen sind Menschen ähnlich, sowohl physisch als auch biologisch. In 'Maintenance' vergleicht Dr. Franklin Traub dies mit den Ähnlichkeiten mit einem Menschen und einer Fruchtfliege, worauf Dr. Wakeman antwortet: 'Vielleicht ist das der Punkt.'
  • Oddball in der Serie: 'Acid Tests' ist insofern ungewöhnlich, als sie die meiste Aufmerksamkeit auf Sam Crawford richtet, der die Existenz eines anderen halbmenschlichen Hybriden namens Lester in Alaska aufdeckt, der nur tangential mit dem Haupthandlungsbogen der Serie verbunden ist. Vielleicht in Anerkennung dessen enthält keine der Alaska-Szenen eine Erzählung von Allie. Darüber hinaus ist es die einzige Episode, die eine der drei Familien ausschließt, nämlich die Clarkes. Tom Clarke spielt jedoch eine wichtige Rolle im Off, da er Owen Crawfords Karriere ruiniert, indem er ihn glauben lässt, dass die Außerirdischen die Kornkreise geschaffen haben.
  • Ein-Wort-Titel: Abgesehen vom Titel der Serie selbst haben drei Episoden einen Worttitel: 'Maintenance', 'John' und die letzte Episode 'Taken'.
  • Vatermord:
    • Gespielt in 'Acid Tests'.Obwohl Eric seinen Vater Owen nicht direkt tötete, verursachte er den Schlaganfall, der ihn tötete, indem er ihm sagte, dass Sam, der bevorzugte Sohn, tot sei. Aus Rache dafür, dass Owen ihn sein ganzes Leben lang wie Dreck behandelt hat, verspottete Eric ihn, als er starb, was seinen Tod möglicherweise verschlimmert hat.
    • In 'Gottes Gleichung',Erics Tochter Mary glaubt, dass ihr Vater schwach geworden ist und eine Belastung für das UFO-Projekt ist, weil er all die schrecklichen Dinge bereut, die er in den letzten 30 Jahren getan hat. Als Eric eingreift und versucht, sie davon abzuhalten, Charlie, Lisa und alle anderen zu töten, die Allie im Weg standen, lässt Mary einen der Agenten des Projekts Eric in den Rücken schießen. Wie bei seinem Vater Owen ist das Letzte, was Eric sieht, das Gesicht seines rachsüchtigen Kindes.
  • Perma-Stoppel: Ab 'Dropping the Dishes' hat Charlie diese Gesichtsbehaarung.
  • Pet the Dog: In der letzten Episode 'Taken'Nachdem Allie mit den Außerirdischen gegangen ist, fragt Captain Walker General Beers, ob sie Charlie und Lisa abholen sollen, die nur etwa 9 Meter von ihnen entfernt sind. Beers antwortet: „Sie müssen sich in all der Aufregung entwischt haben. Ich sehe sie nirgendwo.' Walker sagt dann, dass er sie auch nicht sieht.
  • Platonische Lebenspartner: In 'Charlie und Lisa' lernt Lisa Nina Toth an ihrem ersten Tag an der Morrison Junior High School am 13. Februar 1986 kennen und die beiden Mädchen schließen eine lebenslange Freundschaft. Nach der Geburt von Allie am 8. Juni 1993 wird Nina ihre Patin.
  • Power-Inkontinenz: Die Außerirdischen müssen ihre natürlichen psychischen Fähigkeiten üben, sonst töten sie Menschen. Halbmenschen müssen noch vorsichtiger sein – sie könnten sich versehentlich umbringen.
  • Power Nullifier: In 'God's Equation' entwirft Dr. Wakeman einen Helm, um Allies neuronale Signatur zu blockieren und die Aliens daran zu hindern, sie zu finden. In 'Droping the Dishes' wird Allie der Helm aufgesetzt und einige Zeit später als Teil von Wakemans Plan, die Außerirdischen auf die Erde zu locken, entfernt. Er hofft, dass eines ihrer Schiffe kommt, um zu untersuchen, warum das Signal unterbrochen und später wiederhergestellt wurde.
  • Psychische Verbindung: In 'God's Equation' wird deutlich, dass Lisa und ihre Tochter Allie eine starke psychische Verbindung besitzen, die es Lisa ermöglicht, jederzeit zu wissen, wo Allie ist und wie sie sich fühlt. In 'Dropping the Dishes' kann Lisa durch Allies Augen sehen, nachdem sie sich vom UFO-Projekt mitnehmen lässt. Als Dr. Wakeman Allie den Helm aufsetzt, der verhindern soll, dass die Außerirdischen ihre neurale Signatur entdecken, sieht Lisa stockfinster und glaubt, erblindet zu sein. Als Dr. Penzler sie mit Hypnose regressiert, erfährt Lisa, dass Allie in einem alten Bauernhaus in North Dakota festgehalten wird, das sie und Charlie schließlich ausfindig machen können.
  • Psychische Kräfte:
    • Die Außerirdischen besitzen umfangreiche psychische Kräfte. Ihre am häufigsten gesehene Kraft ist ihre Fähigkeit, aus den Erinnerungen der Menschen, mit denen sie in Kontakt kommen, Bilder von Menschen, Orten und Dingen zu erschaffen.
    • Jacob erbt einige der psychischen Fähigkeiten der Außerirdischen von seinem Vater John. Er kann bis zu einem gewissen Grad in die Zukunft sehen und kann einem Menschen all seine Erinnerungen und all seine Ängste zeigen. Sowohl in „Jacob and Jesse“ als auch in „Maintenance“ ist es offensichtlich, dass er sich der Existenz einer anderen Person bewusst ist, die für die Außerirdischen genauso wichtig ist wie er, nämlich Jesse, aber er kann ihn nicht richtig identifizieren. Als solche treffen er und Jesse sich nie und erfahren, abgesehen von diesem vagen Gefühl von Jacob, nie von der Existenz des anderen. In 'Maintenance' zeigt Jacob die Fähigkeit, Bilder aus den Erinnerungen einer Person zu erstellen, genauso wie die Außerirdischen, wenn er einen von John erstelltum das Leiden seiner Mutter Sally im Sterben zu lindern.
    • In 'Charlie und Lisa' zeigt sich, dass Jacobs Tochter Lisa nur sehr begrenzte psychische Fähigkeiten hat. Sie bekommt ein schlechtes Gefühl bei Eric, sobald sie ihn trifft und weiß, dass es mit den Entführungen durch Außerirdische zusammenhängt, über die ihr Onkel Tom schreibt, ohne dass es ihr gesagt wird.
    • Lisas eigene Tochter Allie hat noch umfangreichere Fähigkeiten als die Außerirdischen. Sie kann nicht nur die Zukunft erzählen und Bilder aus den Erinnerungen der Menschen erschaffen, sie kann auch Tiere kontrollieren, die Zeit manipulieren, Gedanken manifestieren, indem sie die Realität nach ihrem Willen formt, Menschen dazu bringen, sich gegenseitig zu bekämpfen und die Implantate aller Entführten zu deaktivieren Außerirdische. Wie bei ihrem Großvater Jacob wirkt sich jedoch ein zu starker Einsatz ihrer Kräfte negativ auf ihre Gesundheit aus.In der letzten Episode „Taken“ sagt John zu Lisa, dass Allie sich den Außerirdischen anschließen muss oder sie das nächste Mal sterben wird, wenn sie sie auf bedeutende Weise benutzt.
  • Vergewaltigung als Hintergrundgeschichte: In 'God's Equation' wird offenbart, dass Ray Morrison im Alter von acht Jahren von einem Mann in einem Schuppen sexuell belästigt wurde.
  • Vergewaltigung durch Stellvertreter: Charlie und Lisa werden von den Außerirdischen zum Sex gezwungen.
  • Reality Warper: Allie ist zwar weniger mächtig als die meisten Beispiele dieser Trope, aber der mächtigste Charakter in der Serie. Mit den Kräften der Außerirdischen und einem Körper, der mit der Gegenreaktion umgehen kann, hat Allie Kräfte demonstriert, die sogar die Fähigkeiten der Außerirdischen übersteigen, da sie nur Gedanken und Erinnerungen manifestieren können, die auf eine oder kleine Gruppen von Menschen auf kleinem Raum oder in ihrem Schiff,Sie kann ein außerirdisches Schiff manifestieren, das berührt, gesehen und betreten werden kann, und das Innere zeigt den Insassen ihre Erinnerungen und Ängste, wobei ein Soldat eintreten wird, der von Insekten umschwärmt wird, einer, der nett zu Allie war, der mit seiner verstorbenen Mutter vereint ist, und der gesamte Trupp sieht verschiedene Außerirdische, auf die sie das Feuer eröffnen, und Mary trifft auf ihren Großvater Owen, der sie vergewaltigt, um zu sehen, was er mit Jacob gesehen hat. Dann lässt sie das Schiff so aussehen, als ob es sie entführt hätte, verwandelt sich aber tatsächlich in General Beers und überwacht, wie ihre Eltern aus dem Lager geholt werden. All dies scheint die Obergrenze ihrer Fähigkeiten zu sein, da sie danach stark geschwächt ist und es einige Zeit dauert, bis ihre Fähigkeiten wieder zurückkehren. Ihre Kräfte gehen auch über psychische Fähigkeiten und Gedankentricks hinaus, um die Raumzeit zu kontrollieren. Als sie von Mary und Wakeman verfolgt wird, verlangsamt Allie die Zeit, um die Straße zu überqueren, ohne von Autos angefahren zu werden.
  • In die Antarktis versetzt: In 'Jacob and Jesse' wird das gesamte wissenschaftliche Forschungsteam am Groom Lake am 18. Dezember 1958 nach Island versetzt, da sie in elf Jahren nicht feststellen konnten, wie das außerirdische Schiff funktioniert. Owen droht später, Erickson nach Island zu schicken, nachdem er seiner Frau Anne erzählt hat, dass er in Lubbock, Texas, sei. Er beschließt jedoch, ihm eine zweite Chance zu geben.
  • Erlösung ist gleich Tod: In 'Gottes Gleichung'selbst der skrupellose Eric Crawford entscheidet, dass seine Tochter Mary zu weit gegangen ist, um unschuldige Zivilisten in Gefahr zu bringen und das Leben des jungen Mädchens Allie zu gefährden. Er stirbt bei dem Versuch, ein Blutbad zu vermeiden, nachdem er auf Marys Befehl getötet wurde.
  • Retraux: Dezent verwendet. Die Richtung jeder Episode versuchte, die Richtung von Filmen aus der Zeit zu imitieren. Zum Beispiel verwendeten die ersten beiden Episoden ältere Wolframlichter, während die späteren Episoden modernere Beleuchtungssysteme verwendeten.
  • Die Enthüllung:Es stellte sich heraus, dass Außerirdische ihre Emotionen längst unterdrückt hatten, was sie über Gut und Böse machte. Sie kamen auf die Erde, um Menschen zu studieren, und stürzten versehentlich ab. Wegen Sallys werden Johns Emotionen ... nicht unterdrückt und die Außerirdischen beschlossen, zu versuchen, Emotionen in sich selbst zurück zu züchten – daher Allie.
  • Rote Augen, Achtung: Wenn Halb-Aliens oder als Menschen verkleidete Außerirdische ihre Kräfte einsetzen, werden ihre Augen schwarz.
  • Revolver sind einfach besser: Ein Revolver Scharfschützengewehr taucht in „Gottes Gleichung“ auf.
  • Roswell, das gut endet: Gespielt mit. In 'Beyond the Sky' entdeckt Mac Brazel das Wrack des Höhenüberwachungsballons von Project Mogul auf der Foster-Ranch in Roswell, New Mexico, und meldet es der 509th Bomb Group. Obwohl Colonel Thomas Campbell ihn bittet, Stillschweigen zu bewahren, erzählt Brazel der Presse, dass er ein seltsames Metall von einem anderen Planeten gefunden hat. Um die Aufmerksamkeit von Mogul abzulenken, unterstützt Campbell die Geschichte und die Roswell Tagesrekord berichtet, dass das Roswell Army Air Field (RAAF) eine Fliegende Untertasse entdeckt hat. Es stellt sich jedoch heraus, dass ein außerirdisches Schiff tatsächlich abgestürzt ist, als direkte Folge der Kollision mit dem Mogul-Ballon. Das Schiff wird von zwei Jungen und ihrem Vater bei einer Wanderung zur Pine Lodge in der Nähe von Roswell entdeckt.
  • Skepticism Failure : In 'Maintenance' erkennt Tom, ein führender UFO-Entlarven, dass Außerirdische real sind, nachdem er herausfindet, dass sein Halbbruder Jacob halb fremd ist.
  • Wie man einen Mumien-Manga hält
  • Der Soziopath: Owen Crawford, ein skrupelloser und gefühlloser Mann, der bereit ist, abscheuliche Verbrechen zu begehen und handelt, um seinen Platz im UFO-Projekt zu sichern und herauszufinden, was die Außerirdischen wollen. Abgesehen davon, dass er möglicherweise einen Vater und seine Söhne getötet hat, weil sie das Schiff gefunden haben,Owen schlug seine Freundin Sue zu Tode, nachdem sie das Artefakt gefunden hatte, um sie zum Schweigen zu bringen, und erpresste seinen Schwiegervater Thomas Campbell zur Übergabe des UFO-Projekts, indem er drohte, mit dem Artefakt an die Öffentlichkeit zu gehen, was dazu führte, dass Campbell ein depressiver Alkoholiker wurde und an Leberzirrhose sterben.Er ist ein missbräuchlicher Ehemann und Vater von Anne und Eric, der droht, sie wegen ihrer unberechenbaren und alkoholischen Natur in eine Anstalt zu schicken, ganz zu schweigen davon, dass er eine Affäre mit Sally Clarke hat, um ihren hybriden Sohn Jacob zu entführen und seinen jüngeren Sohn Sam zu bevorzugenweil Jacob ihm zeigte, dass er in Erics Gegenwart sterben würde, was ihn zurückließ, um ihn zu ärgern und ihn schlecht zu behandeln. Als Anne das Artefakt findet, ermordet Owen sie und einen seiner Assistenten Bowen kaltblütig und erfindet die falsche Geschichte, dass Bowen sie getötet und sich auf seine Söhne erschossen hat.Als Jesse Keys und sein Vater Russell zum UFO-Projekt kommen, um ihre Implantate entfernen zu lassen, macht Owen einen Doppelgang mit Russell, indem er Jesse festhält und nicht persönlich zu seiner Operation erscheint, um seine eigene Haut zu retten, und lässt Dr. Kreutz und seine Soldaten zurück verrückt nach dem Implantat und töteten sich gegenseitig und sahen sogar zu, wie der arme Arzt vor ihm lebendig verbrannte, ohne eine einzige Emotion in seinem Gesicht. Seine einzige wirklich erlösende Eigenschaft ist seine Liebe zu seinem Sohn Sam, aber die Umstände, die dazu führten, dass er Sam gegenüber Eric bevorzugt hat, deuten darauf hin, dass er einem von ihnen Gunst erwiesen hättewäre es das eine oder andere in der Vision gewesen, die Jakob ihm gezeigt hatte.
  • Sowjetische Superwissenschaft: In 'Jacob and Jesse' glaubt Owen, dass der erfolgreiche Start von Sputnik 1 darauf zurückzuführen ist, dass die Sowjets ein außerirdisches Schiff erbeuten und herausfinden, wie es funktioniert.
  • The Spock: In 'Jacob and Jesse' ist Jacob ein ruhiger und zurückgezogener Junge, der selten echte Emotionen ausdrückt, unabhängig von den Umständen oder den Reizen. Er erweist sich jedoch als nicht so stoisch, als er gezwungen ist, seine Mutter Sally zu verlassen, nachdem seine Familie seinen Tod vorgetäuscht hat. Er weint heftig, da er weiß, dass er sie vielleicht nie wiedersehen wird. Diese Eigenschaften lassen nach, wenn er erwachsen wird. In „Maintenance“ und „Charlie and Lisa“ drückt er seine Gefühle viel offener aus, insbesondere seine Liebe zu seiner Tochter Lisa.
  • Spot the Imposter: In 'Maintenance' erstellen die Außerirdischen ein Bild von Jesse aus den Erinnerungen seines Sohnes Charlie, um ihn nach Morgan's Junction in Missouri zu locken, damit sie ihn entführen können. Der echte Jesse kommt dann am Tatort an. Charlie weiß nicht, wer von ihnen sein Vater ist, bis Jesse ihn daran erinnert, wie er sich beim Rasieren geschnitten hat und Blut an seinem Kinn war. Sobald er dies sagt, erscheint Blut auf dem Kinn des Alien-Bildes von Jesse, da sich Charlies mentales Bild von Jesse verändert hat.
  • Bleib bei den Aliens: In der letzten Episode 'Taken'Allie beschließt, mit den Außerirdischen zu gehen, da sie erkennt, dass dies der einzige Weg ist, Charlie und Lisa zu beschützen und zu verhindern, dass jemand getötet wird.
  • The Stoner: In 'Acid Tests' scheint der Archäologiestudent Daryl ewig high zu sein, als er in eine Grabkammer fällt. Später wird er gesehen, wie er einen Joint raucht, während er eine Tsimtshian-Maske anprobiert.
  • Super Breeding Program: In der letzten Episode 'Taken' erklärt John Charlie, Lisa und Allie den Zweck des Experiments der Außerirdischen, sich über drei Generationen hinweg zu kreuzen.Als Sally ihn in 'Beyond the Sky' in ihr Haus aufnahm und sich um ihn kümmerte, wurden seine lange schlummernden Emotionen durch diesen einfachen Akt der Freundlichkeit an die Oberfläche gebracht. Die Außerirdischen versuchten, ihr höher entwickeltes Bewusstsein mit der Stärke und Kraft zu kombinieren, die Menschen aus ihren Emotionen ziehen. Allie war das Endergebnis ihres Experiments, das John als uneingeschränkten Erfolg beschreibt. Er sagt Lisa, dass es Allies Bestimmung ist, sich den Außerirdischen anzuschließen und ihnen zu helfen, ihre latenten Emotionen zu verarbeiten.
  • Supermächtige Genetik: Allies Konzeption war das Ergebnis jahrzehntelanger genetischer Einmischung, um (in Mary Crawfords Worten) 'die nächste Stufe in der Evolution des Lebens' zu schaffen. Ihre Macht bestätigt die Behauptung mehr als.
  • Supersoldat: In 'Maintenance' glaubt Tom, dass John kein Außerirdischer war, sondern ein Supersoldat, der mit Psychopharmaka als Teil eines frühen Experiments der US-Regierung im Kalten Krieg erschaffen wurde.
  • Sympathischer Ehebrecher:
    • In 'Beyond the Sky' knüpft Sally schnell eine Bindung zu John, was schließlich dazu führt, dass sie Sex haben und Jacob empfangen, weil sie einsam ist und er sie mit Respekt behandelt, ganz im Gegensatz zu ihrem Ehemann Fred.
    • In 'Maintenance' ist die Affäre zwischen Becky und Eric zum Teil dadurch motiviert, dass sie beide in lieblosen Ehen gefangen sind. Ihr Ehemann Ronnie ist unhöflich, nachlässig und hat keine Wertschätzung für ihre Bedürfnisse oder Wünsche, während Eric nur Julie heiratete, das erste Mädchen, mit dem er geschlafen hat, weil sie mit Mary schwanger wurde, als sie das erste Mal zusammen schliefen. Erics andere Motivation, eine Affäre mit Becky zu beginnen, ist, dass er glaubt, dass dies seine letzte und beste Chance ist, ein besserer Mann zu werden, anstatt eine Kopie seines Vaters Owen zu sein.
  • Nimm das! : In der Schlussszene von 'John' berichtet General Beers George W. Bush am Telefon über den Fortgang der Suche nach Allie. Nach dem Auflegen sagt Beers: 'Wir haben auf dem Feld genug zu tun, ohne Junior den Arsch zudecken zu müssen.'
  • Diese beiden Jungs: Howard Bowen und Marty Erickson, Owen Crawfords zwei engste Lakaien, in 'Beyond the Sky', 'Jacob and Jesse' und 'High Hopes'.Nachdem Crawford Bowen ermordet hat, tritt Erickson in den nächsten beiden Episoden „Acid Tests“ und „Maintenance“ allein auf.
  • Time-Passage Beard: In 'Jacob and Jesse', elf Jahre nach seinem letzten Auftritt, hat Russell einen langen, strähnigen Bart, da er die meiste Zeit des letzten Jahrzehnts damit verbracht hat, durch das Land zu treiben, um den Außerirdischen einen Schritt voraus zu bleiben .
  • Timeshifted Actor : Es gibt zahlreiche Beispiele dafür, dass die Serie über 58 Jahre spielt und drei Generationen aufwächst:
    • Tom wird von Kevin Schmidt als Kind in „Beyond the Sky“ und Ryan Hurst als Erwachsener ab „Jacob and Jesse“ gespielt.
    • Becky wird von Shauna Kain als Kind in 'Beyond the Sky' und Chad Morgan als Erwachsener in 'Jacob and Jesse', 'High Hopes', 'Maintenance' und 'Charlie and Lisa' gespielt.
    • Jesse wird in 'Beyond the Sky' von einem nicht im Abspann gezeigten Kleinkind gespielt, Connor Widdows als Siebenjähriger in 'Jacob and Jesse', James Kirk als 12-Jähriger in 'Jacob and Jesse' und als 16-jähriger Jahr alt in 'High Hopes' und Desmond Harrington als Erwachsener in 'Acid Tests', 'Maintenance' und 'Charlie and Lisa'.
    • Jacob wird von Anton Yelchin als 10-Jähriger in 'Jacob and Jesse' und als 14-Jähriger in 'High Hopes' und von Chad Donella als Erwachsener in 'Maintenance' und 'Charlie and Lisa' gespielt.
    • Eric wird von Cody Shaer als Kind in 'Jacob and Jesse' gespielt, Nolan Funk als Teenager in 'High Hopes' und Andy Powers als Erwachsener von 'Acid Tests' bis 'God's Equation'.
    • Sam wird von Trevor Pawson als Siebenjähriger in „Jacob and Jesse“, Branden Nadon als 11-Jähriger in „High Hopes“ und Ryan Merriman als 18-Jähriger in „Acid Tests“ gespielt. Er ist der einzige Charakter, der bei jedem Auftritt von einem anderen Schauspieler gespielt wird.
    • Lisa wird von Taylor Anne Reid als Achtjährige in 'Maintenance' und 'Charlie and Lisa', Alexandra Purvis als 13-Jährige in 'Charlie and Lisa' und Emily Bergl als Erwachsene aus 'Charlie and .' gespielt Lisa' weiter.
    • Charlie wird von Devon Douglas Drewitz als Neunjähriger in 'Maintenance' und 'Charlie and Lisa' und von Adam Kaufman als Erwachsener ab 'Charlie and Lisa' gespielt.
    • Mary wird in 'Acid Tests' von einem nicht im Abspann genannten Säugling gespielt, Anysha Berthot als Kind in 'Maintenance' und Heather Donahue als Erwachsene ab 'Charlie and Lisa'.
    • Lisas langjährige beste Freundin Nina Toth wird von Brittney Irvin als Teenager in 'Charlie and Lisa' und Camille Sullivan als Erwachsene ab 'Charlie and Lisa' gespielt.
    • Allie wird in 'Charlie und Lisa' von einem nicht im Abspann gezeigten Säugling gespielt, Elle Fanning als Dreijährige in der Schlussszene von 'Charlie und Lisa' und von ihrer älteren Schwester Dakota Fanning als Neunjährige aus 'God's Gleichung“ ab. Der ältere Fanning diente auch als Erzähler der Serie, bevor ihr Charakter offiziell vorgestellt wurde.
  • Diese verrückten Nazis: In „Jacob und Jesse“ und „Hohe Hoffnungen“ ist Dr. Kreutz ein ehemaliger Nazi-Wissenschaftler. Als Physiker ist er eher Werner von Braun als Josef Mengele, aber mit grausamen medizinischen Prozeduren hat er sicher nicht viel zu tun.
  • Die Zeit steht still: In „Gottes Gleichung“ zeigt Allie die Fähigkeit, die Zeit zu manipulieren. Als Mary, Dr. Wakeman und zwei weitere Agenten des UFO-Projekts versuchen, sie zu fassen, rennt sie über eine Straße und friert den Gegenverkehr ein, damit sie sicher hinüberkommen kann. Später friert sie Charlie, Lisa, Dr. Harriet Penzler und die anderen Mitglieder der Alien-Entführungs-Therapiegruppe für zwei Stunden ein, damit das UFO-Projekt sie nicht verletzen kann und ihre Eltern sie nicht davon abhalten können, sich umzudrehen sich selbst zum Projekt.
  • Titelverlust: In der Serie wird das Wort „entführt“ durchgängig anstelle von „entführt“ verwendet.
  • Token Good Teammate : In 'Droping the Dishes' wird Lt. Pierce Allie beim Lesen sehr lieb Abenteuer von Huckleberry Finn zu ihr und kommt zu der Überzeugung, dass es falsch ist, ein kleines Mädchen als Köder für ein außerirdisches Schiff zu verwenden. In „John“ hilft Pierce Allie, Charlie und Lisa bei der Flucht. Später behauptet er, sie hätten ihn überwältigt.
  • Tracking Chip: In 'High Hopes' entdecken Ärzte, dass Russell und Jesse beide inoperable Tumore in ihren Frontallappen haben. Es stellt sich heraus, dass es sich um Implantate handelt, die von den Außerirdischen in ihr Gehirn eingesetzt wurden. Dr. Kreutz stellt fest, dass es sich um Ortungsgeräte handelt. Dr. Wakeman identifiziert die Energiesignatur, die jeder einzelne in 'Wartung' aussendet und findet heraus, wie man die Implantate verfolgt, wie es die Außerirdischen in 'Charlie und Lisa' tun.
  • Tragischer Traum: In 'John' träumt Allie davon, dass es ihre zehnte Geburtstagsfeier ist. Unter den Anwesenden sind Charlie und Lisa (die ein Paar geworden sind), ihre Patin Nina Toth, Lisas Bandkollegen Denny und Milo sowie all ihre Freunde. Sie bitten sie, für immer bei ihnen zu bleiben, aber sie kann nichtda es ihr Schicksal ist, die Erde zu verlassen und sich den Außerirdischen anzuschließen.
  • Tragisches Andenken: In 'Jacob and Jesse' schenkt Russell seinem Sohn Jesse seine Medaillen aus dem Zweiten Weltkrieg als Weihnachtsgeschenk. Nach Russells Tod in 'High Hopes' werden sie zu einem tragischen Andenken. Obwohl Jesse in 'Acid Tests' kurz erwägt, sie für Heroin zu verkaufen, wird in 'Charlie and Lisa' offenbart, dass Jesse die Medaillen für den Rest seines Lebens bei sich hatte.Sie wurden nach seinem Tod in seinen Taschen gefunden.
  • Handelsreisender : In 'Beyond the Sky' ist Sallys nachlässiger Ehemann Fred ein Handelsreisender. Er ist auf einer seiner häufigen Reisen durch Texas, um seine Produkte zu verkaufen, als Sally John in ihrem Schuppen findet. Sie nutzt Freds Abwesenheit gut aus und beginnt eine Affäre mit John.
  • Tuckerisierung :
    • In 'Beyond the Sky' liest Sally die Aufregende Weltraumgeschichten Kurzgeschichte 'The Star Tracker' von Les Bohem. Die Serie wurde vollständig von Leslie Bohem erstellt und geschrieben. Ähnlich in 'Jacob und Jesse', dem Kinderbuch, das Jesses Mutter Kate ihm vorliest, Die Abenteuer der Artemis P. Fonswick , wird von Hilda Bohem geschrieben, die nach Bohems Mutter benannt ist.
    • General Beers ist nach Steve Beers, dem Co-Executive Producer der Serie, benannt.
  • Zwei Szenen, ein Dialog: In der letzten Episode 'Taken' enthüllt John Charlie, Lisa und Allie die Details des Super Breeding-Programms der Außerirdischen, Mary und Dr. Wakeman diskutieren das Thema und kommen zu völlig korrekten Schlussfolgerungen über die Motivationen von Außerirdischen, sich selbst zu verbessern, indem sie Emotionen und einen Sinn für Moral wieder in ihre Natur einbringen.
  • Der Unbeliebte: Owen kann es kaum ertragen, in der Nähe seines älteren Sohnes Eric zu sein und seinen jüngeren Sohn Sam offen zu bevorzugen. Die Anzeichen sind zunächst vergleichsweise gering:
    • In 'High Hopes', als Eric und Sam Bob Dylans selbstbetiteltes Debütalbum anhören, sagt Owen, dass Sam seine Arbeit immer in letzter Minute erledigen könne, aber er schimpft mit Eric. Er sagt, dass Eric nicht der gerade A-Student ist, der es sich leisten kann, den Abend vor dem Plattenspieler zu verbringen. Anne erzählt Sam später, dass er immer der Liebling seines Vaters war, was ihr hilft zu erkennen, dass sein Geburtstag die Kombination für Owens Sicherheit ist.
    • In 'Acid Tests' ist Owens Bevorzugung ausgeprägter geworden, da er von allem, was Eric sagt und tut, irritiert zu sein scheint und ihn oft in der Öffentlichkeit herabsetzt und in Verlegenheit bringt. Owen liebt Sam immer noch so sehr wie immer, aber Sam hasst ihn, weil er ihn als Repräsentant für alles sieht, was 1970 mit den Vereinigten Staaten nicht stimmt, und betrachtet das UFO-Projekt als nichts anderes als eine Verschwörung der Regierung, um die Menschen von den wirklichen Problemen abzulenken wie der Vietnamkrieg.Nachdem Eric ihm erzählt hat, dass Sam tot ist, ist Owen so schockiert und verzweifelt, dass er einen schweren Schlaganfall erleidet. Eric erkennt, dass sein Vater ihn immer so schlecht behandelt hat, weil er seinen eigenen Tod gesehen hat, als er von Jacob vergewaltigt wurde (wie in 'Jacob und Jesse' zu sehen) und wusste, dass Eric bei ihm sein würde, wenn es passierte. Als er stirbt, verspottet Eric ihn, indem er sagt, dass er seinen Tod verursacht hat, und behauptet, dass er es hätte vermeiden können, wenn er einfach ein bisschen netter zu ihm gewesen wäre.
  • Die Entfesselten: Seit er das abgestürzte Schiff in 'Beyond the Sky' zum ersten Mal sieht, besteht Owens einziger Lebensgrund darin, herauszufinden, was die Außerirdischen wollen. Er ist bereit, zahlreiche Verbrechen wie Erpressung, Entführung, Mord und Menschenversuche zu begehen, um die Antwort herauszufinden.
  • Unperson : In 'High Hopes' erzählt Owen Bowen und Erickson, dass er ihre Namen und die aller anderen unter seinem Kommando von jeder existierenden Militär- und Personalliste streichen ließ, als er die Leitung des UFO-Projekts übernahm. Sie sind im Wesentlichen Nicht-Menschen, was bedeutet, dass es für sie sehr schwierig wäre, ein Leben zu führen, wenn das Projekt geschlossen würde.
  • Verbed Title: 'Taken' ist der Titel sowohl der Miniserie selbst als auch der letzten Episode.
  • The Vietnam Vet: In 'Acid Tests' wird enthüllt, dass Jesse unter dem Pseudonym Frank Pierce der US-Armee beigetreten ist und eine Einheit in Vietnam kommandiert hat. Als seine Einheit in einem Tempel in der Provinz Quảng Ninh vom Vietcong angegriffen wurde, entführten die Außerirdischen Jesse, um ihn zu schützen. In seiner Abwesenheit wurden 27 seiner Männer getötet. Jesse wurde nach dem Krieg heroinsüchtig, weil er sich schuldig fühlte, nicht mehr getan zu haben, um seine Männer zu retten, als er wusste, dass die Außerirdischen ihm nichts zustoßen würden.
  • Bösewicht hat einen Punkt: In 'Droping the Dishes' glaubt General Beers, dass die Außerirdischen als feindselig betrachtet werden sollten und listet die kriegerischen Handlungen auf, mit denen keine Nation davonkommen sollte. Die Liste umfasst unerwünschte Entführungen, menschliche Experimente, die Verletzung des Luftraums und den Diebstahl eines hoch eingestuften Energiereaktors.
  • Villainous Legacy: In 'Charlie and Lisa' zeigt Eric seiner Tochter Mary das Artefakt, das sein Vater Owen an der Roswell-Absturzstelle gefunden hat und lädt sie ein, sich ihm beim UFO-Projekt anzuschließen, damit sie das Familienerbe weiterführen kann.
  • Bösewicht Protagonist: Drei Generationen der Familie Crawford, Owen, Eric und Mary, begehen im Rahmen ihres Kreuzzugs schreckliche Verbrechen, um herauszufinden, was die Außerirdischen vorhaben. Owen ist ein kompletter Soziopath, während Mary sehr unberechenbar und instabil ist. Eric ist nicht ganz auf dem gleichen Niveau wie sein Vater und seine Tochter. In 'Maintenance' versucht er, ein besserer Mensch zu werden. In „Gottes Gleichung“ hat er das Stadium erreicht, in dem er keinen Tod mehr auf seinem Gewissen haben möchte.
  • 'Gut gemacht, Sohn!' Guy: In 'Acid Tests' versucht Eric, der sich bewusst ist, dass er der Unliebste ist, verzweifelt seinen Vater Owen zu beeindrucken, in der Hoffnung, ihm auf die Schulter geklopft zu werden. Seine Bemühungen scheitern auf Schritt und Tritt und dienen normalerweise nur dazu, Owen zu irritieren. In 'Charlie und Lisa', 22 Jahre nach Owens Tod, erzählt Erics immer unglücklichere Frau Julie ihrer Tochter Mary, dass es erstaunlich ist, dass es nicht so einfach ist, etwas so Einfaches wie ein Klaps auf die Schulter zu bekommen, das sich so negativ auf ihn auswirken könnte , ihr.
  • Weißes Schaf: Sam Crawford ist das einzige Mitglied seiner Familie, das kein rücksichtsloser Mörder ist. Er will die Alien-Vertuschung aufdecken und riskiert sein eigenes Leben, um Lester, einen deformierten und harmlosen Halbmenschen-Hybriden, zu verteidigen. Während sein Bruder Eric und vor allem seine Nichte Mary nach seinem Vater Owen suchen, folgt Sam seiner Mutter Anne, einer freundlichen, sanften Frau, deren Leben durch Owens Mobbing und Vernachlässigung allmählich zerstört wurde.
  • White Void Room: In 'John' die Räume des außerirdischen Schiffeserstellt von Allie aus den Gedanken der Leutesind komplett weiß und haben keinerlei Merkmale.
  • Wer hat JFK erschossen? :
    • In „Hohe Hoffnungen“ wird Owens Beteiligung an dem Attentat angedeutet, wenn er nach der Kubakrise sagt: „Dieser hübsche Junge wird nicht für immer Präsident sein“. Kennedy stellte eine große Bedrohung für Owen dar, da er gedroht hatte, das UFO-Projekt einzustellen.
    • Besprochen in 'Säuretests'. Jesses Drogendealer Willie sagt ihm, dass er ihm glauben würde, wenn er sagen würde, dass Außerirdische die Kennedys getötet haben.
  • Wife Husbandry: In 'Charlie und Lisa' beginnen Mary und Dr. Wakeman, den sie als Kind 'Onkel Chet' nannte, eine heimliche sexuelle Beziehung, die neun Jahre dauert. Es ist etwas, das sie beide wollten, seit sie dreizehn war.
  • Weise über ihre Jahre hinaus: Wie ihre Erzählung der ersten sechs Episoden vor ihrer offiziellen Einführung zeigt, ist Allie aufgrund ihres teilweise außerirdischen Erbes und der begleitenden psychischen Kräfte eine außergewöhnlich weise, intelligente und aufschlussreiche Neunjährige. Auch ihr Großvater Jacob wies diese Eigenschaften in geringerem Maße auf. Allie hat ein viel besseres Verständnis des Lebens und der menschlichen Natur als Menschen, die mehrmals so alt sind wie sie. In 'God's Equation' erzählt ihr beispielsweise der Bandkollege ihrer Mutter Lisa, Denny, dass, wenn er jeden Morgen aufwacht, alles, was er sehen kann, das Ende des Tages ist. Daher sieht er keinen Sinn darin, morgens aufzustehen. Allie fragt ihn dann, ob er bei seinem Auftritt an das Ende eines Songs denkt. Er sagt, dass er seine ganze Aufmerksamkeit auf den Teil des Songs konzentrieren muss, den er spielt, sonst würde er es nie schaffen. Ohne dass Allie etwas sagt, erkennt Denny, dass sie ihm sagt, dass er dieselbe Lebenseinstellung annehmen soll. Später in der Folge ist Allie in der Lage, die Geiselnahme zu entschärfen, indem sie Ray Morrison hilft, zu erkennen, dass er so wütend auf die Welt ist, weil er mit acht Jahren sexuell belästigt wurde und es einfacher war, Außerirdische für alles Schlimme zu beschuldigen, was passiert war ihn, als sich seinen Problemen zu stellen. Sie lässt dann zu, dass das UFO-Projekt sie in Gewahrsam nimmt, um Charlie und Lisa zu schützen und ein Blutbad zu verhindern, obwohl sie mehr als mächtig genug war, um zu entkommen. In der letzten Episode 'Taken',Allie trifft die schwierige Entscheidung , sich den Außerirdischen anzuschließen , trotz ihres fast überwältigenden Wunsches , ein normales kleines Mädchen zu sein . Sie weiß, dass nur so verhindert werden kann, dass bei der Konfrontation zwischen dem Militär und den Entführten, die sie beschützten, Menschen getötet werden. Allie hat auch die Weisheit zu erkennen, dass Charlies und Lisas Plan, nach Südamerika zu fliehen, nicht funktionieren wird, da die Regierung sie nur wiederfinden würde.
  • Die Welt ist nicht bereit: In der letzten Episode 'Taken'Dr. Wakeman möchte einfach nur ein Zuschauer beim Höhepunkt des Plans der Außerirdischen sein, da er nicht glaubt, dass die Menschheit für das Wissen bereit ist, das sie besitzen. Mary stimmt ihm schließlich zu, aber erst nachdem sie ihn bereits getötet hat. Zu diesem Zweck, als Allie mit den Außerirdischen geht, hat sie nichts dagegen, dass sie das Artefakt mitnehmen, das einen vollständigen Bericht über ihr Super Breeding Program enthält.
  • Null-G-Punkt: In 'Charlie und Lisa'Die Titelfiguren haben an Bord eines der außerirdischen Schiffe Sex in der Schwerelosigkeit.

Interessante Artikel