Haupt Serie Serie / Tweenies

Serie / Tweenies

  • Series Tweenies

img/series/66/series-tweenies.jpegHey, hey, bist du bereit zu spielen?Werbung:

Tweenies ist eine britische animatronische Puppenserie für Kinder, die 1998 debütierte. Wie andere Kinderserien in Rotation zielte sie darauf ab, Kinder mit Liedern, Geschichten und ähnlichem über verschiedene Lebens- und Sozialkompetenzen zu unterhalten und sie zu erziehen. Im Gegensatz zu einigen seiner Zeitgenossen sprachen die Charaktere jedoch in einer erkennbaren Sprache und interagierten oft direkt mit der „Außenwelt“.

Die Show drehte sich um die Abenteuer von vier kleinen Kindern in einer Kindertagesstätte mit ihren zwei erwachsenen Erziehungsberechtigten und zwei Hunden (die das Zentrum betreuten). Es erfreute sich sowohl innerhalb als auch außerhalb Großbritanniens phänomenalen Erfolgen und brachte nicht weniger als less hervor fünf Top-20-Hits aus Spin-off-Platten und Merchandising, die eimerweise verkauft wurden. In den USA wurde es eine Weile auf Noggin ausgestrahlt, bevor es wurde Nick Junior. . Die eigentliche Serie endete 2003, aber Home-Video-Verkäufe, Wiederholungen und groß angelegte Live-Touren trugen dazu bei, die Popularität der Serie für den Rest der Jahrtausendwende aufrechtzuerhalten. Tatsächlich bleibt die Show fast 20 Jahre nach dem Debüt der ersten Episode so beliebt, dass sie weiterhin wiederholt wird.

Werbung:

Zu den Hauptfiguren der Serie gehörten:

  • Ziemlich - Mit fünf Jahren war sie die Älteste in der Gruppe und die Standard-Anführerin. Dies bedeutete jedoch auch, dass sie diejenige mit dem größten Anspruchsgefühl war. Herrlich und streitlustig, war sie die Hauptkonfliktquelle der Serie, obwohl Milo ihr wichtigster Sparringspartner zu sein schien. Es gab zahlreiche Episoden, in denen sie am Ende eine wertvolle Lektion gelernt hat, die aber von der nächsten Episode natürlich vergessen wurde.
  • Milo - Trotz seiner lila Haut wurde klar, dass er der symbolische schwarze Junge in der Gruppe sein sollte. Er war auch der 'Jokester' der Kindertagesstätte, machte oft Wortspiele und spielte seinen Freunden Streiche.
  • Fizz - das Girly Girl zu Bellas Wildfang, das sich aktiv für sie interessiert etwas im Zusammenhang mit Weiblichkeit, einschließlich der Farbe Pink . Ihre introvertierte und schüchterne Natur bildete einen Kontrast zu ihren drei lauten und aufgeschlossenen Freunden, und sie wurde oft alleine spielen oder ein Buch lesen sehen. Es wurde während der gesamten Serie angedeutet, dass sie in Milo verknallt war. Aus irgendeinem Grund drehten oder zitterten ihre Augen oft, wenn sie Angst, Schock, Wut oder Aufregung hatte.
  • Werbung:
  • Jake - Mit drei Jahren war er der Jüngste in der Gruppe und brauchte daher einen der anderen drei, um ihm zu erklären, was sie taten. Er hatte ein Superhelden-Alter-Ego, mit dem er seine Fantasien auslotete, und zeigte ein starkes Interesse an 'männlichen' Dingen wie Autos und Fußball. Er neigte jedoch dazu, viel zu weinen, was dazu führte, dass die anderen ihn ab und zu trösten mussten. Er trug auch eine interessant aussehende Frisur, die einem Irokesenschnitt ähnelte.
  • Max - der Miteigentümer der Kindertagesstätte und der vertraute Freund der Tweenies. Er begleitete die Gruppe, wann immer sie „draußen“ ging, und nahm häufig an ihren Aktivitäten teil.
  • Judy - der andere Miteigentümer des Zentrums und eine Mutterfigur der Gruppe. Wie Max nahm sie die Gruppe ab und zu mit nach draußen.
  • Kritzeleien - der Haushund des Zentrums. Er hatte eine positive Beziehung zu allen im Zentrum, aber Jake war ihm besonders verbunden.
  • Izzles - der andere Hund des Zentrums, der Doodles' Distaff Counterpart war. Sie wurde gegen Ende der Show vorgestellt.

Das Zentrum hatte auch eine spezielle 'Tweenie Clock', die, wenn sie von einem Charakter gedrückt wurde, vorgab, welches Segment in jeder Episode als nächstes kommen würde. Die Segmente umfassten:

  • Märchenstunde - Max oder Judy würden den vier Kindern und Hunden eine Geschichte vorlesen. Für den Betrachter wäre dies ein animiertes Interstitial.
  • Unordentliche Zeit - die vier Kinder würden an einer künstlerischen oder handwerklichen Aktivität teilnehmen.
  • Liedzeit - Die Charaktere würden ein Lied singen, das sich entweder auf das Hauptthema oder die Handlung der Episode oder einen 'Standard'-Kinderreim bezieht.
  • Fernsehzeit - die Bande würde etwas in Bezug auf Technologie tun.
  • renkin san kyuu magische pokaan
  • Nachrichtenzeit - die Bande würde über ihre Erfahrungen aus der Episode berichten.
  • Überraschungszeit - trat auf, wenn alle Tasten leuchteten, was nicht sehr oft vorkam. Normalerweise würde eine Überraschung dabei herauskommen.

Nicht zu verwechseln mit Tweeny Hexen .

Truppen:

  • Aesop Amnesia: Normalerweise in Bezug auf die Hauptdarsteller, aufgrund von Situationen, die eine Art Konflikt erfordern.
  • Erstaunliche Technicolor-Bevölkerung
  • Animierte Credits Eröffnung:
  • Breaking the Fourth Wall: Die Bande tat dies gelegentlich, indem sie sich der Kamera und dergleichen vorstellte.
  • Ruf deine Übelkeit an: In 'Jake's Been Sick': Jake: Ich glaube, ich werde... (Erbrechen Diskretion Schuss)
  • Schlagwort : Jake: Wow-wee! Milo: Milo, weg! Alle (besonders Milo): Fab-a-Roonie! Alle: Tweenie Clock, wo wird sie aufhören?
  • Weihnachtsepisode: Hatte eine davon pro Jahr. Sie versuchten normalerweise, den Mythos des Weihnachtsmannes mit der Krippe zu heiraten.
  • Kulturelle Übersetzung:
    • Als die Show in Amerika umbenannt wurde, entfernte sie alle Verweise auf ihre britische Umgebung und fügte stattdessen Amerikanismen ein. Da die Show in viele verschiedene Sprachen synchronisiert wurde, geschah dies höchstwahrscheinlich auch mit ihren Synchronisationen, aber die amerikanische Ausgabe ist am ungeheuerlichsten, weil sie ihr Publikum wie Goldfische behandelt.
    • In der US-Synchronisation heißt News Time 'Circle Time', was der Begriff ist, der in amerikanischen Kindergartenklassen am häufigsten verwendet wird. Telly Time wird auch 'Video Time' genannt, wahrscheinlich weil es sowieso eher wie ein Computer als wie ein Fernseher aussieht (besonders in den späteren Staffeln).
  • Alle gingen zusammen zur Schule: Bella enthüllt in Being Really Old, dass ihre Großmutter und Max zusammen zur Schule gingen.
  • Eye Pop : Wenn sie schockiert ist oder miterlebt, wie etwas von ihr beschädigt wird, neigen Fizzs Augen dazu, sich bei hohen Geschwindigkeiten in entgegengesetzte Richtungen zu drehen.
  • Geschlechtergleiches Ensemble: Die Tweenies bestehen aus zwei Mädchen (Bella und Fizz) und zwei Jungen (Jake und Milo). Es gibt einen männlichen und einen weiblichen Mitarbeiter in der Spielgruppe (Max bzw. Judy) und der Rüde Doodles wird schließlich von der Hündin Izzles begleitet.
  • Guter Engel, böser Engel: In einer Episode vertreibt Bella ihre Freunde, indem sie sich wegen kleiner Vorkommnisse auf sie ärgert, während sie versucht, ein Zelt hinter einem Vorhang zu bauen. Eine 'Schulterteufel'-Version von sich selbst erscheint, aber fängt dann an, sie zu belehren warum sie kein Tweenie, sondern ein Meanie sind, komplett mit einer kurzen Musiknummer.
  • Unelegantes Blubbering: Jake, der Jüngste im Haufen, ist dafür anfällig.
  • Dunkey Super Mario Bros 2
  • Idiot mit Herz aus Gold: Bella. Sie ist sehr herrisch und kann manchmal ziemlich gemein sein, aber sie kümmert sich wirklich um ihre Freunde.
  • Kawaiiko: Fizz. Sie ist süß und mädchenhaft.
  • Niemals ein Krokodil anlächeln: In 'Crocodile Tears' verweist Max auf diese Trope, indem er sie wörtlich zitiert, gefolgt von diesem Austausch: Ziemlich: Warum nicht? Maximal: Ähm... ich weiß nicht, Bella. Es ist nur ein dummer Spruch.
  • Älter als sie aussehen: Die Tweenies sollen alle Kleinkinder im Alter von etwa 3 bis 4 Jahren sein. Sie ähneln jedoch alle 10 bis 12-Jährigen. Sie klingen sogar älter (zugegeben, sie werden von Erwachsenen geäußert, aber immer noch).
  • Elternbonus : Ziemlich oft:
    • Die Abenteuer des 'Starship Tweenie', die zu einer Parodie auf wurden Star Trek .
    • Als sie für den Ugly Bug Ball angezogen waren, gab Judy bekannt, dass Doodles als Käfer verkleidet war, worauf Doodles Hey, Jude antwortete.
    • Milo und Bella bauten Rennwagen aus den Schaumstoffformen nach der Melodie von The Chain von Fleetwood Mac, die lange Zeit als Titelmelodie für die Formel 1 im Fernsehen verwendet wurde.
    • Mindestens einmal änderte Milo sein Schlagwort von 'Fab-a-roonie' in 'Mickey-Rooney'
  • Pink bedeutet feminin: Fizz liebt Pink und alles, was weiblich ist.
  • Töpfchen-Notfall: Es gab eine Episode, in der sich die Gang unwissentlich aneinander fesselte, was ein unglücklicher Nebeneffekt war. Jake hatte diese gelegentlich auch.
  • 'Psycho' Strings: In 'Dirty Hands' gehört, als Fizz ihr Kissen mit Milos schmutzigen Handabdrücken bedeckt vorfindet. Stichwort schreiende Frau.
  • Red Oni, Blue Oni: Bella war Red zu Fizz's Blue und Milo war Red zu Jake's Blue.
  • 'Sesamstraße' Cred: Inversion: Die Charaktere erschienen oft auf Top of the Pops ihre Lieder aufzuführen.
  • Titelmelodie Appell: 'Ich bin Bella!' 'Ich bin Milo!' 'Ich bin Fizz!' 'Und ich bin Jake!' 'Ich bin Doodles!' Der amerikanische Dub fügt hinzu: 'Und das sind Max und Judy!' zu diesem Teil, wenn sie auf dem Bildschirm angezeigt werden.
  • Titel, bitte! : Der Titel wird von einem der Charaktere über einem Bild der Episode angekündigt, anstatt auf dem Bildschirm zu erscheinen.
  • Tomboy und Girly Girl: Bella und Fizz waren beste Freunde. Bella trägt Overalls, ist laut und herrisch und treibt gerne Sport mit Milo und Jake, hat das Sagen und streitet sich, wenn sie mit etwas nicht einverstanden ist, während Fizz ein rosa Kleid trägt, schüchtern und introvertierter ist und gerne Ballett macht, spielt mit Stofftieren und sich als Prinzessin verkleiden.
  • Tomboy mit Girly Streak : Trotz ihrer burschikosen Eigenschaften spielt Bella auch gerne Mädchenspiele mit Fizz und verkleidet sich als Königin oder Fee.
  • Unerwartet dunkle Episode: Obwohl die Serie normalerweise sehr optimistisch und unbeschwert ist, Warum tun Menschen schlechte Dinge? nimmt einen ernsteren Ton an. Es beginnt damit, dass die Tweenies die Titelfrage stellen, als sie erfahren, dass jemand Doodles im Park getreten hat. Später in der Episode erzählt Bella den anderen von rassistischen Nachbarn und fordert sie auf, ein Lied mit einer schweren antirassistischen Botschaft zu singen (in einem feierlicheren Ton als übliche Lieder). Schau mich an, sieh mich an Wenn du meine Farbe siehst, was siehst du? Schau mich an, sieh mich an Wenn du meine Farbe siehst, siehst du mich dann wirklich?
  • Tsundere: Bella. Typ A. Sie ist sehr herrisch und manchmal unhöflich zu ihren Freunden, aber sie hat eine nette Seite.
  • Ungewöhnlich uninteressanter Anblick: Als die Tweenies nach draußen gingen, schien die allgemeine britische Öffentlichkeit unbeeindruckt von farbigen Schaumgummimenschen zu sein, die ganz gewöhnliche Dinge taten.

Interessante Artikel