Haupt Nützlichehinweise Nützliche Hinweise / Oda Nobunaga

Nützliche Hinweise / Oda Nobunaga

  • Useful Notes Oda Nobunaga

img/usefulnotes/70/useful-notes-oda-nobunaga.jpg 'Wenn der Kuckuck nicht singt, töte ihn.' 'Zerstöre alles gleichermaßen.'Werbung:

Oda Nobunaga (23. Juni 1534 - 21. Juni 1582) gilt als der erste der drei Vereinigungen des modernen Japans und war einer der erfolgreichsten Kriegsherren Japans. Er begann als Sohn eines kleinen Daimyo (und erhielt den Spitznamen 'Der Narr von Owari' aufgrund seiner Kindheits- und Teenager-Mätzchen), mit einer Reihe von Fraktionen in seiner eigenen Provinz, die sich ihm widersetzten erobern auch über ein Drittel Japans, wobei der Rest gut positioniert ist, um ihm zu fallen. Das endete am 21. Juni 1582, als sein Gefolgsmann Akechi Mitsuhide ihn im Honno-Tempel angriff; Nobunaga, sein ältester Sohn, seine Leibwächter und sein wakashu , Mori Ranmaru, starb in dieser Nacht. Zusammenfassungen seiner Kampagnen können unten eingesehen werden.

Obwohl für viele Dinge bekannt, einschließlich der Beherrschung der Taktik (am bekanntesten in der Schlacht von Okehazama: Nobunagas Truppen, die höchstens 3000 umfassen, besiegten eine Armee von etwa 25.000 durch eine Kombination aus Wagemut, Irreführung, einem brillanten Überraschungsangriff und mehr als ein wenig Glück ), die Art und Weise, wie japanische Armeen Schusswaffen verwendeten, revolutionierte und das Wirtschaftssystem und die Art und Weise, wie der Reichtum in Japan gezählt wurde, völlig veränderte. Nobunaga ist hauptsächlich für seine rücksichtslose und brutale Natur bekannt, und es sind diese Eigenschaften, die die meisten Darstellungen von . dominieren ihn in irgendwelchen Periodenstücken oder -spielen. Nobunagas Taten machen ihn reif für die Rolle des Bösewichts, da seine berüchtigtsten Taten die Verbrennung mächtiger buddhistischer Tempel, die ihn kritisierten, und das Abschlachten der Tausenden von Männern, Frauen und Kindern, die in ihnen lebten, beinhalten. Selbst die freundlicheren Darstellungen von ihm neigen dazu, ihn als einen von Ehrgeiz und Gier getriebenen Mann zu zeigen, in vielen anderen wird entweder spekuliert oder ausdrücklich gesagt, dass er entweder ein Dämon geworden ist oder einen buchstäblichen Deal mit dem Teufel gemacht hat, um seine Ambitionen zu verwirklichen. Siehe Dämonenkönig Nobunaga.



Werbung:

Obwohl er die Eroberung ganz Japans nicht mehr erlebte, endeten Nobunagas Aktionen fast vollständig über ein Jahrhundert andauernder Bürgerkrieg unter den Herren von Japan um die Vorherrschaft. Nach seinem Tod wurde sein General Hashiba Hideyoshi (später bekannt als Toyotomi Hideyoshi ) beendete die Eroberung und ein anderer General, Tokugawa Ieyasu (auch seine Schwiegereltern, da Nobunagas Tochter Tokuhime Ieyasus Sohn Nobuyasu heiratete), gründete das Tokugawa-Shogunat, das Japan von 1600 bis 1868 regierte.

Amüsanterweise ist sein berühmtester Nachkomme, Oda Nobunari, einer der besten männlichen Eiskunstläufer Japans und vor allem dafür bekannt, dass er im Handumdrehen weinen und dabei erwischt wird, wie er betrunken sein Moped fährt. Er hat einen Cameo-Auftritt in einer Folge von Juhu!!! auf Eis , spielt sich selbst als Kommentator.



In der Fiktion ist er fast immer ein Big Bad, Evil Overlord und 0% Approval Rating-Diktator, der ein historisches Schurken-Upgrade erhält. Auch wenn er nicht das Bösewicht-Upgrade bekommt, ist er bestenfalls ein exzentrischer pragmatischer Anti-Held, der die alten Traditionen als überholt ansieht und sie beiseite fegen will, um den Weg für die Zukunft zu ebnen (was angesichts der Fülle an Traditionalisten damals gemacht hat .) er steht auf oder gilt als Sonderling). Erwarten Sie außerdem, dass er alles annimmt, was die Kriegsführung und das Land modernisieren würde, ohne Skrupel zu haben, ausländische Güter / Hilfe zu verwenden (ein großer Teil von Nobunagas Erfolg war sein beispielloser Einsatz von Musketen, und im Gegensatz zu seinen Nachfolgern war er eher offen für Jesuiten open Missionare) und die volle Bereitschaft, sich auf einige notwendige Brutalitäten einzulassen . Ebenfalls wahrscheinlich ein Grund, warum der Name 'Nobunaga' heutzutage in Japan selten ist.

Werbung:

Einige der bemerkenswerteren Menschen in der Nähe Oda Nobunaga während seiner Herrschaft

  • Toyotomi Hideyoshi : Wahrscheinlich der berühmteste und vertrauenswürdigste Vasall von Nobunaga. Einst war Hideyoshi nur Nobunagas Sandalenträger, bis seine schiere Kompetenz schließlich dazu führte, dass er zu einem der vertrauenswürdigsten Generäle von Nobunaga wurde. Weitere Informationen finden Sie in seinem Artikel.
  • Tokugawa Ieyasu : Nobunagas Vater Nobuhide hat ihn aus der Geisel Imagawas befreit und macht ihn und Nobunaga zu Freunden aus der Kindheit. Sobald sie erwachsen sind, werden sie zu wichtigen Verbündeten. Weitere Informationen finden Sie in seinem Artikel.
    • Die Charaktere von drei Männern werden in einem berühmten senryu , die geradlinige Blutigkeit von Nobunaga, die List von Hideyoshi und die Geduld von Ieyasu:
    Nakanunara koroshiteshimae hototogisu. ([Nobunaga:] Wenn der Kuckuck nicht singt, töte ihn.) Nakanunara nakasetemiyou hototogisu. ([Hideyoshi:] Wenn der Kuckuck nicht singt, überrede ihn.) Nakanunara nakumadematou hototogisu. ([Ieyasu:] Wenn der Kuckuck nicht singt, warte darauf.)
  • Akechi Mitsuhide : Nobunagas späterer Verräter und die Ursache seines Untergangs, obwohl sie früher vertrauenswürdige Verbündete waren. Weitere Informationen finden Sie in seinem Artikel.
  • Mori Ranmaru : Seine wakashu / Seite , stammt aus dem Mori-Clan (im Gegensatz zum westlichen Mouri-Clan, der von Mouri Motonari angeführt wird), der nachweislich der Oda dient; insbesondere war sein Vater Yoshinari ein erfahrener Gefolgsmann von Nobunaga. Die Nobunaga-Ranmaru-Päderastie (gleichgeschlechtliche Herr-Seite)-Beziehung ist wahrscheinlich eine der berühmtesten der Sengoku-Zeit. Ranmaru gab sein Leben, um den Ort zu bewachen, an dem Nobunaga Seppuku in Honnoji begangen und den Tempel niedergebrannt hat, damit niemand die Leiche von Nobunaga finden und entweihen konnte. Ranmaru wurde dann von seinem Bruder Nagayoshi abgelöst, der, obwohl er ein wilder (und rücksichtsloser) Krieger war, sein Leben ebenfalls verkürzt hatte, als er in Hideyoshis Kampagne von Komaki-Nagakute kämpfte. Wenn Ranmaru in die Fiktion gerät, wird er eher als Dude Looks Like a Lady dargestellt, wenn er im Teenageralter ist, sonst ist er ein he Entzückend frühreifes Kind (er war 17, als er starb). Er ist auch anfällig für einen regelrechten Gender Flip.
  • Maeda Toshiie : Renommierter Speerkämpfer und Vasall von Nobunaga von Anfang an. Unterstützt schließlich Hideyoshi und wird einer seiner fünf Regenten, und der mächtigste. Sein Tod ist der letzte Katalysator für die schließliche Schlacht von Sekigahara und Tokugawa, die die aufkeimende Toyotomi-Dynastie stürzen.
  • Shibata Katsuie : Früher ein Unterstützer von Nobunagas Bruder während seiner Tage als Narr von Owari. Nachdem Nobunaga seinen Wert bewiesen hatte, wechselte er die Seiten und wurde einer seiner vertrauenswürdigsten Vasallen, der später in Shizugatake gegen Hideyoshi starb. Wenn er in eine Sengoku-basierte Fiktion gerät, neigt er dazu, die Folie von Ranmaru zu sein; höchstwahrscheinlich die Darstellung eines wilden großen Kerls mit Boisterous Bruiser-Elementen, während er ein Old Retainer ist. Außer einige. Dies ist hauptsächlich darauf zurückzuführen, dass er in Schlachten sehr heftig war und den Spitznamen 'Oni / Devil Shibata' erhielt.
  • Oichi : Seine kleine Schwester und gilt als eine von Japans größte Schönheiten und eine der tragischsten Lebensgeschichten für die damalige Zeit zu haben. Zuerst zum Azai-Clan geschickt, um eine Allianz zu sichern, und heiratete den Daimyo Azai Nagamasa - obwohl es eine politische Ehe war, endete sie berühmt glücklich und harmonisch. Später verrieten die Azai Nobunaga, und während Oichi, wahrscheinlich aus Pflicht gegenüber der Oda, ihrem Bruder einen Sack Bohnen schickte, der an beiden Enden zugebunden war, sowohl aus Glück als auch als Warnung, dass Azai und Asakura die Oda von beiden SeitenHinweisDamals wurden Frauen mit anderen Clans verheiratet, um sie auszuspionieren und Allianzen zu bilden, also war so etwas unabhängig von der Art ihrer Beziehung nicht ungewöhnlich.. Am Ende wurde sie auf Wunsch von Nobunaga selbst mit drei Töchtern nach Hause geschickt, und ihr Mann beging Selbstmord und ihr einziger Sohn wurde hingerichtet, als die Azai besiegt wurden. Angeblich war Oichi über diese Bitte nicht erfreut und nachdem er sich bei Nobunaga darüber beschwert hatte, schrie einer von ihnen: 'Gut, ich möchte nie wieder mit dir sprechen!' und sie sprachen nie wieder miteinander. Fast 10 Jahre später, nach Nobunagas Tod, heiratete sie den oben genannten Shibata Katsuie, um seinen Anteil am Machtkampf unter den Oda-Vasallen zu erhöhen. Schließlich verlor Katsuie in einem späteren Kampf gegen Hideyoshi. Er drängte Oichi, ebenfalls mit ihren Töchtern zu fliehen, aber sie entschied sich, bei ihm zu bleiben und rituellen Selbstmord zu begehen. Ihre Töchter wurden jedoch zu ihrer Sicherheit weggeschickt.
    • Auch ihre Töchter landen an einzigartigen Orten: Die älteste Chacha/Lady Yodo wird Hideyoshis Konkubine, die seinen Erben Hideyori zur Welt brachte; der zweite, Hatsu, heiratete in den Kyogoku-Clan ein; während der jüngste, Go, schließlich heiratete Tokugawa Ieyasu 's Sohn und eventueller Shogun Hidetada.
  • Nouhime/Kichou/Lady Azuchi : Nobunagas erste Frau, eine Prinzessin des Mino-Clans und direkte Tochter der Viper von Mino, Saitou Dosan. Ihre Mutter gehörte dem Akechi-Clan an, also war sie eine Verwandte von Akechi Mitsuhide, obwohl der tatsächliche Grad der Nähe nicht klar ist. (Trotzdem werden sie oft als Cousins ​​dargestellt.) Einige glauben, dass ihre Ehe mit Nobunaga unglücklich war oder dass sie unfruchtbar war und Nobunaga keine Kinder schenkte, aber das sind nur Spekulationen und Theorien. Tatsache ist, dass es kaum Aufzeichnungen über ihre Existenz nach ihrer Heirat mit Nobunaga gibt, daher ist nicht viel über ihre Beziehung zu ihrem Ehemann bekannt, obwohl einige Gemälde sie zeigen, wie sie sich Ranmaru in The Last Stand at Honnoji anschließt und stirbt im Prozess wie eine Yamato Nadeshiko, die ihre Pflicht erfüllt, ihr Zuhause zu verteidigen. Fiktive Werke neigen dazu, sie und Nobunaga als glücklich verheiratet darzustellen, es sei denn, Dämonenkönig Nobunaga ist im Spiel, in dem sie meistens eine Liebes-Märtyrer-Behandlung erhält.
  • Yasuke : Obwohl im Vergleich zu anderen nicht gerade ein bekannter Name, ist dieser Typ als Schwarzafrikaner in Japan erwähnenswert - jedoch keineswegs der erste oder besondere, da viele Kaufleute, Missionare und sogar japanische Lords zu dieser Zeit schwarze Sklaven hatten . Yasuke war ein Sklave, der Nobunaga geschenkt wurde, der ihn mochte und ihn als Mitglied seines Gefolges anstellte. Man sagte, er sei ein Riese, obwohl er im Vergleich zu den damaligen Japanern wahrscheinlich nur groß war. Insgesamt hob dies auch Nobunagas Mittelfinger gegenüber den engstirnigen Traditionalisten um ihn herum hervor, da ein Ausländer von den Menschen seiner Zeit normalerweise schlecht angesehen wird, aber da Yasuke ziemlich kompetent war, funktionierte es gut mit Nobunagas Gunst der Leistungsgesellschaft und er vertraute ihm trotzdem weiter. Er war während des Vorfalls in Honnouji und den daraus resultierenden Kämpfen anwesend, wurde aber schließlich von Mitsuhides Armee gefangen genommen. Mitsuhide beschloss, ihn nicht zu töten und schickte ihn stattdessen in die nächste Jesuitengemeinde, und es gibt keine Aufzeichnungen über sein verbleibendes Leben. Yasuke blieb in der Mediendarstellung früher im Dunkeln, hauptsächlich aus Sorge, dass die Popularität des Dämonenkönigs Nobunaga, der zu seiner Zeit gerade gespielt wird, immense unglückliche Auswirkungen auf einen schwarzen Mann haben könnte, der einem Dämonenlord dient. In den letzten Jahren, als die Darstellungen von Nobunaga fairer wurden, tauchte Yasuke mehr in den modernen Medien auf.
  • Kitsuno : Nobunagas Lieblingskonkubine. Da Nouhime oben unfruchtbar war, musste Nobunaga etwas unternehmen, um einen Nachkommen zu sichern. Und hier kam Kitsuno ins Spiel, der Nobunagas Kinder zur Welt brachte und im Allgemeinen von Nobunaga selbst sehr beliebt war (aber im Gegensatz zu Nouhime selten jemals öffentlich auftrat oder erwähnt wurde). Ihr allgemeiner Aufenthaltsort nach Honnoji war unbekannt, aber es war sicherlich eine Tragödie, dass, wenn sie Erben für Nobunaga hervorbringen konnte, diese entweder von Mitsuhide starben oder von Hideyoshi als Marionettenerbe behandelt wurden, bis er der offizielle Nachfolger von Nobunaga wurde sie irrelevant machen.

Bemerkenswerte Kampagnen von Nobunaga und den Feinden, denen er gegenüberstand.

  • Okehazama (gegen Imagawa Yoshimoto): Dies ist Nobunagas erste große Schlacht, in der er der Welt (oder zu seiner Zeit nur in Japan) bekannt wurde. Yoshimoto führte seine 25.000 Männer in Richtung Kyoto, durch Owari hindurch, und Nobunagas Männer erreichten nicht einmal 10.000. Zum Glück hatte Nobunaga einen territorialen Vorteil, da er mit der Gegend vertraut war. Nach einer mitreißenden Rede, die auf seiner Zitate-Seite aufgeführt ist, nahm er 2.000-3.000 Mann mit, um Imagawas Kernarmee zu überfallen, die sich in der Schlucht von Dengaku-Hazama ausruhte (der Rest ist in der Burg als Lockvogel stationiert). Und er hat das Teufelsglück, dass ein Gewitterregen die Beweglichkeit der Imagawa stark schwächt und ihnen Deckung gibt. Nobunagas Männer schlugen in plötzlicher Überraschung zu, töteten Imagawa Yoshimoto und demoralisierten seine gesamte Armee, dass sie zurück in das Imagawa-Territorium Suruga geschickt wurden, und dann erholte sich der Clan nie mehr. Nach dieser Schlacht vereinte sich Nobunaga mit seinem Freund aus Kindertagen Matsudaira Takechiyo (derzeit Matsudaira Motoyasu, später Tokugawa Ieyasu) und schmiedete ein Bündnis.
  • Inabayama (gegen Saitou Tatsuoki): Um seine Macht und die Gefahren des Saitou-Clans weiter auszubauen, entschied sich Nobunaga, in den Clan seiner Frau Kichou/Nouhime einzudringen (was anscheinend besser war, als Tatsuokis Vater Yoshitatsu den Vatermord an Kichous Vater Saitou Dosan . beging , die Nobunaga respektierte). Dieser Kampf zeigte auch Nobunagas scharfes Auge für Talente, wo er sich einsetzte Kinoshita Tokichiro (später Toyotomi Hideyoshi) in Sunomata an nur einem Tag eine Burg zu bauen, im vollen Vertrauen darauf, dass es mit dessen Talent möglich wurde. Nicht nur das, Tokichiro schlich sich auch hinter die Burgtore und öffnete das Tor für Nobunagas Hauptstreitmacht, um die Burg anzugreifen. Nach Abschluss der Kampagne verbesserte Nobunaga die Burg von Inabayama und taufte sie in „Gifu Castle“ um. Als Bonus hat sich auch der Ex-Saitou-Geniestratege Takenaka Hanbei über Tokichiro zu ihm geworben.
  • Kanegasaki-Anegawa-Odani (gegen Azai Nagamasa & Asakura Yoshikage): Dies ist eine ziemlich wichtige Kampagne auf Nobunaga, die sich über mehrere Jahre erstreckt, nachdem er mit der Bitte des Ashikaga-Shoguns Yoshiaki nach Kyoto marschiert ist, ihn dank seines Bruders Yoshiteru zurück auf den Thron zu eskortieren ermordet. Als Nobunaga Yoshiakis Position wiederhergestellt hatte, erkannte er, dass Nobunaga ihn gerade zu einem Puppen-Shogun gemacht hatte und im Gegenzug viele Kriegsherren zu den Waffen gerufen hatte, um ihn anzugreifen. Der erste, der antwortete, war der Asakura-Clan unter Asakura Yoshikage. Nobunaga reagierte in gleicher Weise, aber gerade als er kurz vor einem Zusammenstoß stand, beschloss der Azai-Clan, der früher über die Ehe zwischen Azai Nagamasa und Nobunagas Schwester Oichi mit der Oda verbunden war, an ihrer alten Allianz mit den Asakura festzuhalten und Nobunaga in Kanegasaki in den Hinterhalt zu stechen. Obwohl Tokichiro (jetzt in Hashiba Hideyoshi umbenannt) Nobunagas Flucht durch eine gute Führung seines Rückenschutzes sicherstellte, schaffte es ein Ninja dennoch, sich zu schleichen und Nobunaga zu schweren Wunden zu schießen. Junge, war Nobunaga sauer... Als Ergebnis rief er seinen Verbündeten um Hilfe Tokugawa Ieyasu um sowohl Azai-Asakura zu schlagen, als auch am Fluss Anegawa zusammenstoßen. Nobunaga ging als Sieger hervor, als die Tokugawa die Asakura schlugen und ihm erlaubten, Azai zu treffen. Der Zusammenstoß setzte sich bis zum Azai-Haus in Odani fort, wo Nagamasa seinen letzten Widerstand leistete. Er ließ jedoch Oichi und ihre Töchter nach Hause zurückkehren, während er bis zum bitteren Ende kämpfte und Seppuku beging.
  • Ishiyama Honganji / Berg Hiei (gegen Ikko-Ikki-Sekte): Oh Junge. Diese Kampagne ist wichtig, denn hier zeigte Nobunaga seine Rücksichtslosigkeit und Brutalität und wurde zur Rechtfertigung vieler Behandlungen des Dämonenkönigs Nobunaga. Die Kriegermönche störten sowohl die Einheimischen als auch Nobunagas Eroberung, und sie waren Nobunaga ein ständiger Dorn im Auge – so dass selbst seine erprobten Kommandanten (wie Sakuma Nobumori und Araki Murashige) sie nicht entschieden unterdrückten.HinweisSakuma wurde später deswegen aus dem Dienst entlassen, trotz seines lebenslangen Dienstes für die Oda. Araki seinerseits erhob sich in Revolte, weil er dem Kommando enthoben wurde – mit vorhersehbaren Ergebnissen, obwohl er während der Herrschaft von Hideyoshi bis ins hohe Alter überleben würde. (Zufälligerweise ist Araki durch Ehebündnisse mit den Akechi verwandt.)Nach 11 Jahren vergeblicher Belagerung der Festung von Ishiyama Honganji hat Nobunaga schließlich genug. Er musste mit Azai-Asakura vorerst einen Waffenstillstand vereinbaren (er würde zu einem späteren Zeitpunkt persönlich kommen, um sie zu zertreten), damit er sich darauf konzentrieren konnte, diese störenden Mönche zu besiegen. Er brachte seine Armee hervor und umzingelte die Kriegermönche in einem bestimmten Berg. Hiei, wo sie nicht entkommen konnten. Nobunaga befahl dann seinen Männern, den Berg zu verbrennen und niemanden am Leben zu lassen, nicht einmal Frauen oder Kinder wurden verschont. Japan würde sich für immer an diesen Tag erinnern, an dem Nobunaga zeigte, dass er es ernst meinte und so rücksichtslos wie ein Dämon sein konnte, wenn die Situation rief, und er würde sich keinen Dreck um Religionen scheren, besonders wenn Sie versuchen, sich dahinter zu verstecken, um Ihre Störenfriede zu rechtfertigen Aktionen.
  • Nagashino (vs Takeda Katsuyori): Ein weiterer Teil von Nobunagas wichtigen Schlachten, in denen er einen anderen mächtigen Clan vernichtete. Zuvor machte Takeda Shingen große Fortschritte in der Hauptstadt und schlug Tokugawa Ieyasu in Mikatagahara und lässt Nobunagas Flanke frei. Unglücklicherweise für den Takeda starb der legendäre Shingen auf halbem Weg und wurde durch seinen Sohn Katsuyori ersetzt, der eigentlich ziemlich fähig war, aber nur Probleme hatte, der Großartigkeit seines Vaters gerecht zu werden. Nobunaga trainiert inzwischen mit den recht neuen Musketen und Schießpulvern und hat sich daran gewöhnt. Er entschied dann, dass er damit die berühmte Takeda-Kavallerie vernichten würde, die in Nagashino stattfand. Indem er Palisadenmauern jenseits des Flusses errichtete, stellte er seine Luntenschlosstruppen in zwei Reihen für jede Palisaden. Eine Reihe feuerte, dann luden sie nach und wurden durch eine andere Reihe ersetzt, in der sie feuerten und eine kontinuierliche Kugelsalve erzeugten. Und da der Fluss die Angriffskraft der Kavallerie behinderte, war die Takeda-Kavallerie so ziemlich dem Untergang geweiht. Und Nobunaga zeigte der Welt einmal mehr, dass der alte traditionelle Stil der Kriegsführung seine Zeit überschritten hat, Musketen würden das neue große Ding in der Kriegsführung sein. Schließlich würde Nobunaga Katsuyori in Temmokuzan verfolgen und in die Enge treiben, wo er Seppuku beging.
  • Tedorigawa (gegen Uesugi Kenshin): Nach der Niederlage der Takeda beschloss ihr Rivale Uesugi, ebenfalls in die Hauptstadt zu ziehen. Uesugi Kenshin erwies sich als überwältigender Gegner, als er in Tedorigawa das Schleusentor nutzte, um Nobunagas Streitkräfte zu verringern. Es würde so aussehen, als würde Kenshin Nobunagas Eroberung ein Ende setzen... bis er plötzlich starb. Unabhängig davon würde der Kampf mit den Uesugi weitergehen und er übertrug Shibata Katsuie die Verantwortung dafür.
  • Sieges of Kozuki, Itami / Arioka und Takamatsu (gegen den Mori-Clan): Während der bekannte Patriarch Mori Motonari schon lange verstorben ist, stand der Mori-Clan unter der fähigen Führung seines Enkels Mori Terumoto und seiner Onkel (Kikkawa Motoharu und Kobayakawa Takakage), talentierte Generäle auf eigene Faust. Die Mori, die eine Verteidigungsstrategie implementieren, würden stattdessen kleinere Clans auf dem Weg der Oda-Maschinerie ermöglichen / versorgen und ihren Vormarsch stoppen (diejenigen, die hier beteiligt sind, sind die oben diskutierten Ikko-Ikki, ein verräterischer Araki Murashige und ihr Kastellan Shimizu Muneharu (für Itami bzw. Takamatsu). Kozuki wiederum wurde von The Remnant ihrer alten Rivalen Amako gehalten, denen Nobunaga und Hideyoshi ihre Unterstützung versprachen. Streng genommen waren die Kampagnen selbst Teil des gesamten Eroberungsprogramms von Oda, aber wurden größtenteils persönlich von Hideyoshi durchgeführt. An den Kampagnen war auch ein anderer von Hideyoshis bemerkenswerten Strategen beteiligt, Kuroda Kanbei (die tatsächlich in Itami als Geisel gehalten wurde, weil sie den Araki ursprünglich Bedingungen anbot. Die Ergebnisse der Kampagne waren gemischt: die Amako wurden von den Mori besiegt, Araki wurde ausgeräuchert und Kanbei gerettet, und Takamatsu lief für Hideyoshi ziemlich gut, bis...
  • Honnoji (gegen Akechi Mitsuhide): Obwohl es nicht gerade ein großer Kampf ist, ist es ein wichtiger, denn hier hat Nobunaga endlich den Staub gebissen. Nobunaga hatte seinen Wiedervereinigungsplan größtenteils im Griff, also beschloss er, mit ihm Urlaub zu machen Tokugawa Ieyasu . Mitten in den Ferien erhielt Nobunaga einen Notruf von Hideyoshi, der um Verstärkung bat, um den Mouri-Clan zu besiegen. Nobunaga schickte seinen General Akechi Mitsuhide, um die frühe Vorhut anzuführen, wo er einen kleinen Teil seiner Truppen für ein kleines Geschäft nach Honnoji bringen würde. Mitsuhide machte plötzlich eine 180er Drehung und umzingelte dann Honnoji und griff Nobunagas düstere Truppen an. Obwohl er tapfer um sein Leben kämpfte, wusste Nobunaga, dass es kein Entkommen gab, und so sagte er seinem Page/Wakashu Mori Ranmaru, er solle den Tempel, in dem er wohnte, während er Seppuku beging, niederbrennen, anstatt sich von den Flammen töten zu lassen. Damit war das Leben des ersten Japaners zu Ende.

Tropen wie in der Fiktion dargestellt:

  • Badass Moustache: Viele, viele Gemälde von ihm haben ihn mit einem Schnurrbart versehen. Wenn er also in ein Medium gerät, das ihn nicht in seine Jugend bringt, wird er diesen Schnurrbart immer behalten.
  • Schlagwort: Die Moderne scheint zu denken, dass es diese zwei Sätze gibt, die Nobunaga gerne ausstößt: Erstens beendet er seine Sätze gerne mit 'de aru ka' ('Ist das so?'). Zweitens scheint er es zu mögen, den Satz 'Zehi mo nashi' auszusprechen ('Es gibt keine Gewissheit'/'Es ist nicht zu ändern'/'Es war unvermeidlich.'). Der letzte basiert angeblich auf dem letzten Satz der Poesie, die er inmitten des brennenden Honnoji rezitierte, genug, dass die Leute fälschlicherweise dachten, es seien seine berühmten letzten Worte (dass man tatsächlich aus der Ferne auf seine Bitte an Mori Ranmaru geht, keine zu lassen betritt sein Zimmer)
  • Cloud Cuckoo Lander: Er wurde zu seinen Lebzeiten sicherlich gefürchtet und respektiert, aber er verwirrte auch seine Zeitgenossen mit seinen Possen. Er verdiente sich in seiner Jugend den Spitznamen 'Dummkopf von Owari' und einen weit verbreiteten Ruf, der ihm gleichkam, und wurde von da an noch seltsamer. Er hatte einen ungewöhnlichen, bissigen Sinn für Humor, verglich Freunde und Feinde gleichermaßen mit abfälligen Tieren und nannte seinen eigenen Erben in seiner Kindheit sogar „Seltsam“ wegen seines scheinbar seltsamen oder hässlichen Gesichts. Er hatte den Ruf, warm und offen mit seinen Untergebenen zu sprechen, während er gegenüber Beamten und Offizieren oft schroff und unhöflich war. Er hatte eine lange Geschichte von unverschämtem Verhalten auf und neben dem Schlachtfeld, wie zum Beispiel ein Porzellangeschirr in einen Teich zu werfen, wenn sich der Gast, dem es gehörte, über das Essen beschwerte, das ihm serviert wurde. Er war auch dem Buddhismus und den Göttern gegenüber offen blasphemisch, handelte jedoch frei mit Christen und hieß sie manchmal sogar willkommen, was zu dieser Zeit unter Daimyo völlig undenkbar war. Er ging sogar so weit, dass er westliche Moden und Technologien offen bewunderte und sammelte. Letztendlich war es wahrscheinlich sein eigenartiges Verhalten und sein unkonventionelles Denken, das ihn im Leben so weit gebracht hat. Und machte ihn auch in den Augen vieler in seinem Alter zu einem gefährlichen, verunglimpften Feind. Die Blasphemie gegenüber dem Buddhismus könnte auch ein Grund dafür sein, warum der Trope Dämonenkönig Nobunaga als Antwort gemacht wurde.
  • Crouching Moron, Hidden Badass: Seine Possen führten dazu, dass seine eigene Familie ihn als nichts anderes als 'Der Narr von Owari' abtat und dachte, er würde den Oda-Clan ruinieren. Er fuhr fort, seinem Clan mit außergewöhnlicher Führung und List ein goldenes Zeitalter zu bescheren.
  • Kinder im Trenchcoat
  • Fanboy: Obwohl er auch als eine Art Western Otaku bekannt ist, gibt es eine traditionelle japanische Sache, von der Nobunaga ein Fanboy ist: Sumo. Er ist dafür bekannt, Sumo-Turniere ausschließlich zu seiner Unterhaltung und der seiner Männer zu organisieren und hat den Champion dieser Turniere großzügig belohnt.
  • Fremdkultur-Fetisch: Nobunaga ist bekannt dafür, sehr offen gegenüber Ausländern zu sein, deren Waren zu kaufen, um seine Kräfte weiter zu stärken, und es rettete auch seinen Speck in der entscheidenden Zeit (Nagashino). Er ist sehr offen und tolerant gegenüber christlichen Missionaren und geht gerne mit ausgefallener europäischer Kleidung oder Rüstung herum. Natürlich sahen ihn die anderen Traditionalisten dadurch als gefährliche Bedrohung an.
  • Gut ist altmodisch: Unabhängig von seiner moralischen Position vertritt Nobunaga die Kraft der Innovation und des Wandels, anstatt an alte Traditionen gebunden zu sein; er ermutigte Veränderungen und Fortschritte, unorthodoxe Taktiken oder alles andere, um dem Fortschritt Platz zu machen; Historiker spekulieren, dass, wenn Honnoji nicht passiert wäre, sich der Lauf der Geschichte Japans radikal ändern könnte, da Nobunaga Ausländer früher willkommen heißen könnte, um Japan zu modernisieren, anstatt es vor äußerem Einfluss zu blockieren (was? Tokugawa Ieyasu tat, um die älteren Traditionen und seine Herrschaft zu bewahren). Die traditionelleren Japaner, die Außenseiter als eine Art „Barbaren“ betrachten, benutzen dies, um Nobunaga als jemanden zu verteufeln, der es wagte, mit Barbaren zusammenzuarbeiten, anstatt die alte Ehre und Tradition zu bewahren, die in der Vorgeschichte als „gut“ galt und oft romantisiert wurde. Und ebenso zeigte Nobunagas Sieg in Nagashino, wie effektiv seine Methoden in einem erschreckenden Ausmaß waren, ein Kampf, in dem der Sieg von denen errungen wird, die den Fortschritt als den „guten alten“ traditionellen Stolz begrüßten.
  • Historisches Badass-Upgrade: Wird oft als eine Ein-Mann-Armee mit Superkräften dargestellt, weil sie in vielen Mangas einen Pakt mit Dämonen geschlossen oder von übernatürlichen Kräften wiederbelebt wurde. Darüber hinaus porträtieren ihn sogar relativ realistische Werke als Meister der Schwertkämpfer. Er wurde zweifellos in japanischer Schwertkunst ausgebildet, aber Quellen geben nicht an, ob er der Meister der Duellanten war, als der ihn die Fiktion darstellt.
  • Historische Helden-Upgrade:
    • Manchmal, und es neigt dazu, seine Kick the Dog-Momente auszuschließen. Viele positive Darstellungen von Nobunaga haben entweder das Brennen des Berges übersprungen. Hiei oder stelle es als notwendigen Shoot-the-Dog-Moment dar, in dem Nobunaga wirklich keine andere Wahl hatte, als solche Brutalitäten zu initiieren, sonst würde der Krieg in Japan nicht enden.
    • Eines der Dinge, die Schriftsteller beschönigen würden, war der Streit zwischen ihm und seiner Schwester. Nachdem Nobunaga den Tod von Azai Nagamasas Sohn angeordnet hatte, war Oichi natürlich sauer, dass beide nicht mehr miteinander sprachen. In allen Sengoku-basierten Fiktionen war Nagamasas Sohn entweder Adapted Out oder Nobunaga übersprang einfach den Teil der Hinrichtung, sodass er sich eher wie ein guter großer Bruder verhalten konnte, der seiner Schwester eine Schulter zum Ausweinen gab, nachdem sie ein so beschissenes Schicksal erlebt hatte ihre glückliche Ehe.
  • Historisches Bösewicht-Upgrade: Eines der größten Opfer davon in der gesamten japanischen Geschichte, bis zu dem Punkt, dass er seine eigene Subtrope hat. Natürlich gibt es, wie auf dieser Seite immer wieder erwähnt, viele Gründe, warum er normalerweise den Bösewicht spielt.
  • Karmischer Tod: Sein Tod beim Vorfall im Honnou-ji-Tempel ist immer noch ein klassischer Fall dafür. In den Worten von Professor Kenneth G. Henshall: Für einen Mann, der es liebte, buddhistische Tempel niederzubrennen, war es der Gipfel der Ironie, dass er selbst in einem brennenden buddhistischen Tempel starb, verraten von Männern, denen er zumindest ein wenig mehr vertraute als die anderen.
  • Der Spitzname: Er war in Wirklichkeit dafür bekannt und bezeichnete Toyotomi Hideyoshi wegen seines Aussehens und seiner Manierismen als 'Affe' und 'Nagetier', nannte Maeda Toshiee 'Hund' als Wortspiel mit seinem Kindheitsnamen und nickte seiner Loyalität zuHinweisUnd möglicherweise in Anlehnung an eine japanische „Just So“-Geschichte, in der Hunde und Affen nicht miteinander auskommen, in Bezug darauf, wie unterschiedlich er und Toyotomi im Temperament waren.und vergleicht Chōsokabe Motochika mit „der Fledermaus, die sich weigert, von ihrem Zuhause wegzufliegen“. In der Belletristik wird dieser Charakterzug manchmal erweitert oder übertrieben.

Erscheint in folgenden Werken:

öffne/schließe alle Ordner Anime und Manga
  • Admiral Akainu aus Ein Stück ist Nobunaga in Persönlichkeit und Methodik SEHR ähnlich. Er wird sogar mit zwei anderen Admiralen gepaart, die zu den Charakteren Hideyoshi (Kizaru) und Ieyasu (Aokiji) passen.
  • In einer frühen Folge von InuYasha , Kagome ist erschrocken, als ein gutaussehender, idealistischer junger Samurai seinen Namen als Nobunaga angibt. Sie bittet eifrig um sein Autogramm, nur um enttäuscht zu sehen, dass er es ist Amari Nobunaga; als sie nach Oda Nobunaga fragt, wendet sich die andere Nobunaga dagegen, mit 'diesem Idioten' verwechselt zu werden. Dies wurde von Fans verwendet, um ein Datum für die Inuyasha-Geschichte zu setzen, da Oda Nobunaga nur für einen sehr begrenzten Zeitraum bekannt war, aber als keine große Sache angesehen wurde.
  • Nobunaga erscheint nicht direkt in Blood Reign: Der Fluch der Yoma , aber die Geschichte spielt auf dem Höhepunkt seiner Eroberungen, und er beeinflusst die Geschichte, da die Hauptfigur ein Ninja ist, der dem Takeda-Clan dient, wenn dieser sich Nobunaga widersetzt, und weil die Brutalität von Nobunagas Eroberungen den Yoma-Dämonen Macht verleiht. Irgendwann denkt die Hauptfigur über Nobunagas Brutalität nach und fragt sich, ob er ein Dämon ist. Dabei sind Nobunaga und seine Armee in einer Montage zu sehen, und alle haben leuchtend rote Augen.
  • Nobunaga ist ein wichtiger Antagonist in Samurai Deeper Kyo Gesprochen von Shou Hayami, der sogar die Stimme von Akechi Mitsuhide Basara-Darstellung , um das Ganze abzurunden.
  • Im Drifter Nobunaga ist einer der titelgebenden Drifter, berühmte Persönlichkeiten der Erde, die aus ihrer rechtmäßigen Zeit stammen, um Schlachten in anderen Welten zu führen. Als eine der Hauptfiguren wird er als Cooler alter Kerl und, obwohl er in seiner Rolle des 'Devil King' sehr schwelgerisch ist, ist er einer der Drifter, die auf der Seite der Menschheit stehen.
  • Oda Nobunaga ist der Grund, warum Reccas Clan fast umgekommen ist Flamme von Recca , möglicherweise als Hinweis auf seinen kleineren Tensho-Iga-Krieg, aber im Manga ist seine Argumentation immer noch schurkisch, er hörte von der mystischen Macht der Madogu und wollte sie für sich beanspruchen, um ihm bei der Eroberung Japans zu helfen, aber das Ganze Der Hokage-Clan entschied sich, alle Madogu vor ihm zu verstecken und mit normalen Waffen zu kämpfen, was zur Vernichtung des Clans führte. Am Ende der SerieKurei kehrt nach Jidaigeki Japan zurück und rächt sich, indem er Nobunaga in Honnoji ermordet (oder besser gesagt, ihm nur dabei zu helfen, sein geplantes Seppuku zu begehen). Nobunaga ist ziemlich entspannt und hielt es für unvermeidlich, dass Kurei ein Stück von ihm wollte.
  • Ein rauflustiger junger Mann, der als Nobunaga bezeichnet wird, erscheint in der Hetalia: Achsenmächte Streifen 'The World of War and the Fool of Owari', in dem er die anthropomorphe Personifikation Japans erzählt: 'Das ist das Gesicht deines zukünftigen Herrschers.' Die anthropomorphe Personifikation von Owari ist skeptisch.
  • Nobunaga wird mit einem großen Schwert in eine gewalttätige Rothaarige verwandelt Battle Girls: Zeitparadox . Sie ist auch eine der Hauptfiguren, die die Teile der Crimson Armor sucht, um Japan zu vereinen. Ihre Rüstung erinnert weitgehend an Red Sonja, und sie ist eine der wenigen Darstellungen von Nobunaga, die nicht schurkisch ist und den sinnlosen Konflikt der Sengoku-Zeit stoppen möchte, indem sie die Rüstung als Vehikel verwendet, mit dem sie die Kämpfe beenden und sich vereinigen kann die Nation. Gesprochen von Yukari Tamura im Spiel und Megumi Toyoguchi im Anime.
  • In der historischen Komödie Manga und Anime Hyouge Mono , Nobunaga ist der Lehnsherr der Hauptfigur Sasuke. Er wird so ziemlich so präsentiert, wie er im Leben war: Ein sehr ehrgeiziger (und leicht größenwahnsinniger) Kriegsherr mit dem Plan, Japan zu regieren, dann China zu erobern und die Welt zu übernehmen. Er interessiert sich für westliche Kultur, trägt portugiesische Kleidung und zitiert den Mythos vom Turmbau zu Babel. Er scheint auch die meisten seiner Vasallen sehr abweisend zu sein, mit Ausnahme von Sasuke, dessen Dummheit ihn amüsiert.Er wird von Hideyoshi in Honno-Ji getötet.
  • Eine weitere Gender-Flip-Variante kommt in . vor Sengoku-Kollektion . Dieser Nobunaga ist ein Fisch aus dem Zeitlichen Wasser und ein wenig naiver als der Otome Ausführung. Trotzdem ziemlich positiv dargestellt.
  • Ein weiterer Geschlechtsumkehr: In Der Ehrgeiz von Oda Nobuna , er wurde Oda Nobuna – obwohl ihre Darstellung der Geschichte ein bisschen näher ist. Der Protagonist, ein Zeitreisender, der den Platz von Toyotomi Hideyoshi eingenommen hat, fungiert als Nobunas Morality Chain und lenkt sie von den rücksichtsloseren Impulsen des echten Nobunaga ab. Und auch der Versuch, eine Zeitleiste zu erstellen, in der sowohl Nobuna als auch Akechi Mitsuhide überleben werdenwas schwieriger als erwartet ausfällt, denn Mitsuhide hat yandere Tendenzen und hat romantische Gefühle für beide Nobuna und Der Protagonist. Diese Version wird von Kanae Itou auf Japanisch gesprochen.
  • Inazuma Elf zweite serie GEHEN Chrono Stone lässt die aktuellen Mitglieder von Raimon in der Zeit zurückreisen, um die Macht von Oda Nobunaga zu erlangen, um Protocol Omega 2.0 zu besiegen.
  • Nobunaga ist der Protagonist von Nobunaga der Narr und er reitet einen Superroboter namens 'The Fool', während er von Leonardo da Vinci und Jeanne d'Arc begleitet wird sind Geschlecht Reinkarnation von Ranmaru. Ja, es ist so seltsam, wie es sich anhört.
  • Im Nobunagun , Nobunaga wird in der heutigen Zeit als Mädchen namens Shio Ogura wiedergeboren, die eine Leidenschaft für More Dakka hat. Nobunaga selbst taucht oft in ihren Träumen oder in Visionen auf, und die Erinnerungen helfen ihr oft, neue Wege zu finden, um zu kämpfen.
  • Im Nobunaga kein Chef , Ken, die Hauptfigur, wird Nobunagas Koch, nachdem sie von der Gegenwart in die Vergangenheit zurückgeworfen wird. Der Nobunaga hier ist ziemlich ausgeglichen, ein ehrgeiziger Kriegsherr, der sowohl zu Güte als auch zu Grausamkeit fähig ist.
  • Im Schwarzer Löwe , Nobunaga ist tatsächlich von außerirdischen Invasoren besessen, die seine Armeen mit High-Tech-Rüstungen ausrüsten, damit er Japan als Brückenkopf erobern kann (wahrscheinlich; die Hintergrundgeschichte wird nicht viel behandelt).
  • Im Zorn der Ninja , Nobunaga scheint der Hauptgegner der 3 Helden zu sein, erobert Japan mit dämonischer Hilfe und versucht selbst in einen Dämon verwandelt zu werden.Diesmal gibt es jedoch The Man Behind the Man, einen Dämon, der versucht, das Blutvergießen des Krieges und Nobunagas Grausamkeit zu nutzen, um die Dämonen selbst anzutreiben, und Nobunaga ist nur sein Schwachsinn.
  • Im Nobunaga-Konzert 'Oda Nobunaga' besteht im Wesentlichen aus Saburou (einem ehemaligen High-School-Schüler, der in die Sengoku-Zeit gerutscht ist und die Rolle des echten Oda Nobunaga übernommen hat) und Akechi Mitsuhide (der tatsächlich der echte Oda Nobunaga ist) .
  • Ein omake-Kapitel in Hikaru no Go widmet sich der Dramatisierung der Ermordung von Nobunaga (als Schulstück) durch die Hauptfiguren. Das Kapitel konzentriert sich auf das Go-Spiel, das die Go-Meister Nikkai und Kashio Rigen vor Nobunaga in der Nacht vor seinem Tod gespielt haben. Während des Spiels erschien ein Triple-Ko, eine extrem seltene Stellung und das Spiel endete unentschieden. Aus diesem Grund gilt das Triple-Ko heute als Omen des Unglücks.
  • Hundekugeln und Gemetzel naoto
  • Ist eine der Hauptfiguren in Ninja-Mädchen & Samurai-Meister , wobei der Hauptprotagonist ein Ninja ist, der ihm dient.
  • Er tritt nicht speziell in auf Rurouni Kenshin , aber Arc Villain Shishio Makoto dient handlich als Ersatzkarikatur seiner Philosophie des Sozialdarwinismus, der die Kriegerkultur verherrlicht, und sogar seines Gefolges (er hat eine Geliebte, die seine grausameren Taten voll unterstützt [wie bestimmte Darstellungen seiner Frau No -hime], er hat einen jungen Lehrling [wie Mori Ranmaru], und er hat sogar einen Verbündeten, der versucht hat, The Starscream zu sein [ähnlich bestimmter Ansichten über Akechi Mitsuhide]). Er gründet sogar ein Geschäft in Mt. Hiei, wo Nobunaga Mönche und Zivilisten ins Feuer riss.
  • Im Touken Ranbu-Hanamaru , seine Schwerter sind ungewöhnlich geringschätzig gegenüber ihrem früheren Meister. Er war weder zu ihnen noch zu anderen freundlich. Wenn sie jedoch an den Abend seines Todes zurückgeschickt werden, empfinden sie eine gewisse melancholische Zuneigung zu ihm.
  • Als Teil der Alternate History of Hexen angreifen , Nobunaga überlebte den Vorfall in Honnou-ji, woraufhin er sich Hideyoshis Streitkräften anschloss und ganz Japan vereinte. Ein halboffizielles Doujin-Werk deckt dieses Stück mit einer historischen Gender-Flip-Version von Mori Ranmaru als Hexe ab, die Nobunaga aus dem Honnou-ji flog.
  • Der Manga Sengoku Komachi Kurou Tan handelt von einem modernen japanischen Mädchen, das in der Zeit zurückgeht und von Oda Nobunaga gerettet/angegriffen wird, die ihr Wissen über Landwirtschaft und andere Technologien ausnutzt.
  • Das SD Gundam Sub-Franchise würde seinen zweiten Charakter basierend auf ihm von der . bekommen SD Gundam Welt Serie mit Nobunaga Gundam Epyon.
  • Oda Zimt Nobunaga : Nobunaga wird als Cinnamon wiedergeboren, ein Shiba Inu, der im modernen Japan lebt und einem Teenager gehört. Andere Warlords wie Takeda Shingen, Sanada Yukimura und Uesugi Kenshin werden ebenfalls als Hunde wiedergeboren.
  • Yasuke zeigt Nobunaga in einer Nebenrolle in Flashback-Szenen vor seinem Tod während des Vorfalls in Honno-ji.
Film - Animiert
  • Im Film für Geisterfeger Mikami , erscheinen sowohl Oda Nobunaga als auch sein für seinen Tod verantwortlicher Vasall, Akechi Mitsuhide. Ein geisterhafter Akechi verteidigt seinen offensichtlichen Verrat, indem er erklärt, dass Nosferatu den ursprünglichen Oda getötet, sich selbst verwandelt und seinen Platz eingenommen hat, was zu der berühmten Brutalität führt.
Film - Live-Action
  • In Akira Kurosawas Kagemusha , Takeda Shingen, ein mächtiger Rivale von Nobunaga (und vielleicht ein besserer General), benutzt einen Doppelgänger, um vorzugeben, gesund zu sein, anstatttotum einen Angriff auf seinen Clan zu verhindern.Zu Recht wütend, dezimiert Nobunaga die Takeda-Kavallerie, die von Shingens Sohn, dem hitzköpfigen Takeda Katsuyori, in der Schlacht von Nagashino angeführt wird.
  • Nobunaga ist ein Ziel der Ninjas in Shinobi kein Mono .
Literatur
  • Der historische Roman Taiko verfolgt den Aufstieg von Nobunagas General Toyotomi Hideyoshi vom Bauern zum General und Regenten des Kaisers. Nobunaga, als Toyotomis Herr für einen Großteil seines Lebens, spielt eine große Rolle. Seine charakteristischen Merkmale sind Ehrgeiz und ständige Wut.
  • Die Abenteuer von Samurai Cat erzählt die epische Geschichte von Miawaro Tomokatos Suche, den Tod seines Herrn Odo Nobunaga zu rächen, der in seiner Jugend viele Menschen irritiert hatte.
  • Nobunaga ist das große Böse im Roman Blut-Ninja , im Japan des 15. Jahrhunderts eingestellt.
  • Erscheint sehr dünn verkleidet als Goroda der Diktator in der Hintergrundgeschichte von Shogun . Bemerkenswert ist, dass Mariko die Tochter von Akechi istund verzeiht 'Gorodas' Nachfolgerin niemals die Hinrichtung ihres Vaters.
Live-Action-TV
  • Eine nicht böse Version im Kamen no Ninja Akakage ( Roter Schatten ) japanische Live-Action-Fernsehserie. (Drei Kompilationsfilme wurden in englischer Sprache veröffentlicht als Watari .)
  • Da er in Japan ein sehr beliebter Charakter ist, ist er verständlicherweise ein fester Bestandteil vieler NHK Taiga-Dramen. Einige bemerkenswerte Auftritte sind die folgenden:
    • Kunitori Monogatari (国盗り物語, 1973) und teilt sich die Bildschirmzeit mit seinem Schwiegervater Saito Dosan, mit dem er auf dem Schlachtfeld einen skrupellosen Ruf teilt.
    • Nobunaga: König von Zipangu (信長 KING OF ZIPANGU, 1992), porträtiert von Naoto Ogata. Die Serie zeigt ihn als rebellischen Sohn, der das kleingeistige Blutvergießen seines Vaters aktiv zurückweist und seinen Weg zu dem bemerkenswerten Eroberer und 'Dämonenkönig' aufzeichnet, als der er in die Geschichte eingehen wird.
    • Toshiie nach Matsu (2002) gibt eine weitgehend sympathische Darstellung ab, scheut aber auch Nobunagas schlimmere Momente nicht. (Es hilft, dass der Schauspieler, der ihn porträtiert, Takashi Sorimachi, ziemlich gut aussieht.)
    • Gō: Hime-tachi no Sengoku (江〜姫たちの戦国〜, 2011). Als Onkel des Titelcharakters (und dessen Konflikt mit ihrem Vater Azai Nagamasa zu dessen Tod im Kampf führte) spielen seine Handlungen eine große Rolle in ihrem Schicksal und dem ihrer Schwestern.
    • Gunshi Kanbei (軍師官兵衛, 2014), dargestellt von Yosuke Eguchi. Wir sehen, wie er den Ausreißer aufnimmt Kinoshita Tokichiro und gibt ihm viele Pet the Dog-Momente, die seine Vorliebe für Verdienst und Fortschritt gegenüber dem Clan-Standing untermauern. Die Loyalität von Tokichiro/Hideyoshi überzeugt den Titelverteidiger Kuroda Kanbei von der Rechtschaffenheit der Sache der Vereinigung von Oda, auch wenn sich die Zahl seiner Eroberungen häuft. Gleichzeitig überfordert er auch aktiv seine Generäle und fordert von ihnen sehr hohe Standards.bis zu dem Punkt, bei seinem Nachfolger einen Minderwertigkeitskomplex zu verursachen, langjährige Gefolgsleute zu entlassen oder sogar aus Angst zu rebellieren (insbesondere Araki Murashige und offensichtlich Akechi Mitsuhide). Die Serie impliziert sogar, was Mitsuhides Rebellion letztendlich antreibt, ist, wie radikal Nobunagas Vision ist – mit ihm, den Kaiser von Japan vollständig aus der Politik zu eliminieren. Trotzdem geht er kämpfend unter und sichert sich, sich zu verpflichten seppuku , zufrieden mit dem Verlauf seines Lebens .
  • Im Kamen Rider :
    • Eine Homonculus-Version von Nobunaga erscheint in Kamen Rider OOO 's erster Film. Genau Was er ist schwer zu sagen - Nobunaga selbst wird durch Medaillen wiederbelebt, oder ein Greeed, der denkt es ist Oda Nobunaga? Er wird als fleischgewordener Ehrgeiz dargestellt, aber zu seinen Freunden ein ziemlich netter Kerl. Manchmal ist er jedochverwandelt sich in seine Monsterform und tötet die Nachkommen derer, die er für seinen Tod verantwortlich macht, und ist sich dessen anscheinend nicht bewusst, wenn er nicht aktiv daran beteiligt ist. Kernmedaillen, die ihm von Dr. Maki gegeben wurden, verderben ihn zu einem Greeed-ähnlichen Wesen, das Eiji aufhalten muss. Und selbst dann hat er nicht wirklich aufgehört, da seine Kernmedaillen ein noch größeres Problem darstellen. Oh, und 'Nobu-kun' ist der erste Träger des Kamen Rider Birth Gürtels.
    • Kamen Rider × Kamen Rider Gaim & Wizard: The Fateful Sengoku Movie Battle spielt in einem parallelen Sengoku Jidai, in dem die Kamen Riders Mitglieder kriegerischer Fraktionen sind, die von alternativen Universumsversionen historischer Figuren angeführt werden. In Bezug auf den obigen Film führt Nobunaga die OOO-Fraktion an und wird als alternative Version von Akira Date / Kamen Rider Birth dargestellt, wobei die Schauspielerin Mao Ueda Ranmaru spielt. Nobunaga kann nicht allzu viel tun, da der Honnoji-Vorfall kurz nach dem Auftauchen der Helden passiert, aber bevor er stirbt, erklärt er Kaito Kumon sein Nachfolger und erklärt, der Ehrgeiz des jungen Mannes sei fast so stark wie sein eigener.
      • Nebenbei tauchen im Film auch Nobunagas Tochter Chacha und ihr Ehemann Hideyoshi als Parallelversionen von auf Kamenreiter W. 's Akiko Narumi und Ryu Terui/Kamen Rider Accel. Anstelle wichtiger historischer Punkte scheint dies hauptsächlich getan worden zu sein, weil die Schauspieler zu Cameo bereit waren und die Mitarbeiter ein Ehepaar brauchten, um sie darzustellen.
    • Kamen Reitergeist bietet eine gerechtere Darstellung von Nobunaga als die Vergangenheit Fahrer zeigt an. In einer frühen Episode ist das Opfer der Woche ein Geschäftsmann, der Nobunaga vergöttert, weil sein Vorfahr einer der Vertrauten des Kriegsherrn war. Er wird jedoch von den Schurken unter Kontrolle gebracht, was ihn dazu bringt, sich wie die stereotype Darstellung des 'Dämonenkönigs' zu verhalten; Takeru befreit den Mann, indem er ihn daran erinnert, dass Nobunaga ein Vater seiner Männer war, repräsentiert durch den wertvollen Besitz des Mannes, eine unterzeichnete Belobigung, die Nobunaga seinem Vorfahren gab. Dies erweckt schließlich die spirituelle Kraft in der Belobigung und ermöglicht es den Helden, Nobunagas Geist durch einen 'Ghost Eyecon' zu beschwören und zu kanalisieren, ein Soul Jar-Slash- Transformation-Schmuckstück, in dem er wohnt, bis er aufgerufen wird. Dieser Eyecon wird hauptsächlich von Kamen Rider Spectre verwendet; sein Transformations-Jingle-Name lässt Okehazama fallen und seine Waffe der Wahl ist das Gewehr, mit seinem Finishing-Move, der eine Reihe von Phantasmalen erzeugt tanegashima Spectre als Ein-Mann-Erschießungskommando fungieren zu lassen. Nobunaga, sowie alle anderen geisterhaften historischen Figuren der Serie, werden hier von Tomokazu Seki gesprochen.
      • Im Höhepunkt des Post-Serien-Films Kamen Rider Heisei Generations: Dr. Pac-Man vs. Ex-Aid & Ghost mit legendären Ridern , Nobunaga sagt, dass Takerus Geist seine Gefährten Hideyoshi und Ieyasu beeindruckt hat, und zusammen schaffen sie den Tenkatoitsu ('Weltvereinigungs') Eyecon, der Takeru eine 11.-Stunden-Supermacht-Form verleiht.
    • Kamen Rider Zi-O verwendet Nobunaga mehr als einmal, um den Protagonisten der Serie, Sougo Tokiwa, zu begleiten, der ein König werden will, aber in fünfzig Jahren in der Zukunft vielleicht der böse Overlord Ohma Zi-O werden kann oder nicht.
      • Während der Kamen Rider OOO Handlungsbogen (natürlich), Sougo arbeitet für den Größenwahn Kuroto Dan , was seine ehemaligen Verbündeten Tsukuyomi und Geiz befürchten lässt, dass er bereitwillig den Weg geht, um Ohma Zi-O zu werden. Später sagt Sougos Onkel (der keine Ahnung hat, was passiert) Tsukuyomi, dass er ein Fan von Nobunaga ist; als sie fragt „Aber war er nicht ein schrecklicher Kriegsherr?“, gibt der Onkel zu, dass er schreckliche Dinge getan hat, aber auch viel Gutes getan hat und sagt, dass man die Geschichte nicht aus einer einzigen Perspektive betrachten kann . Dies inspiriert Tsukuyomi dazu, Sougo zu vertrauen, und schließlich verrät er, dass er Kuroto nur gefolgt ist, weil er sehen wollte, was a Schlecht König sieht aus, also wüsste er was nicht zu tun, als er später The Good King wurde.
      • Während der Über Quarzer Film gegen Ende der Serie reisen die Helden durch die Zeit in die Sengoku-Ära und treffen Nobunaga selbst. Es stellt sich heraus, dass er ein feiger Frauenheld war (im Grunde ist er nie aus seiner 'Fool of Owari'-Phase herausgewachsen), und alle ihm zugeschriebenen militärischen Siege wurden tatsächlich von Geiz errungen, während er sich als Nobunaga ausgab.
Tabletop-Rollenspiel
  • Yu-Gi-Oh! : Shi En und der Rest der Legendary Six Samurai basieren auf Oda Nobunagas Lebensgeschichte.
  • GURPS: Unendliche Welten : In der Shikaku-Mon-Zeitleiste führen Veränderungen in der dynastischen Nachfolge in Europa dazu, dass Portugal seine Energie mehr auf Kolonisierung und Bekehrung konzentrieren kann. Mehr Jesuitenmissionare in Japan führen zu mehr christlichen Konvertiten und mehr Unterstützung für Nobunaga, der lange genug lebt, um die Eroberung Japans selbst zu beenden und die sakoku (Schließung des Landes für Außenstehende). Japan übernimmt die westliche Technologie mit aller Macht, kolonisiert seine Nachbarn und endet als Platzhirsch in einer Welt mit Cyberpunk-Geschmack.
Spielzeuge
  • Das SD Sengokuden Bushin Kourin Hen Toyline hat es sich zur Aufgabe gemacht, SD Gundam s basierend auf bekannten Charakteren der Warring States zu machen. Oda ist natürlich die erste, die veröffentlicht wird.
Videospiele
  • Die Einstellung von AkaSeka Da er ein Fantasy Counterpart Culture ist, der mehrere Epochen der japanischen Geschichte zusammenfasst, taucht er natürlich auf, wenn auch ein Name der gleichen Person ohne Bezug zum historischen Nobunaga. Zu seinen Untergebenen gehören Ranmaru, Mitsuhide (der in diesem Universum keine Anzeichen dafür zeigt, ihn jetzt oder in naher Zukunft zu verraten), Ishida Mitsunari, Takenaka Hanbē und Kuroda Kanb.
  • In dem Onimusha Nobunaga wird bei seinem großen Sieg bei Okehazama von einem Pfeil tödlich verwundet, schließt aber einen Deal mit dem Dämonenkönig ab, um als Dämon ins Leben zurückzukehren und Japan im Namen der Dämonen zu erobern.
  • frischer Prinz, wie kommt es, dass er mich nicht will?
  • Im Kessen III , Nobunaga spielt eine seltene Wendung als Protagonist, der viel idealisierter dargestellt wird und den Verräter, dessen Angriff ihn töten würde, zum Antagonisten macht, während er relativ konventionelle Darstellungen des Rests der Besetzung verwendet. (Nicht wie Samurai-Krieger es handelt sich jedoch tatsächlich um das damalige Shogunat.) Dieses Spiel enthält überraschend viel Take That! zu Behandlungen gegenüber Nobunaga in der allgemeinen Fiktion ...
    • Er erscheint im ersten Kessen in einer Zwischensequenz, ebenfalls in einer nicht bösen Darstellung, als Vision des idealistischen Tokugawa Ieyasu, der von seinem Traum von einem vereinten Japan spricht. Gut gemeinter Extremist?
  • Samurai-Krieger hat Nobunaga als einen von vielen spielbaren Charakteren, geäußert von Juurouta Kosugi. Er hat einen Ruf für Brutalität und wird 'The Demon King' genannt als Kriegsname . Außerdem neigt die Halskrause seiner Rüstung dazu, überall schwarze Federn zu verlieren, er benutzt ein schwarzes Lichtschwert als Waffe und seine Siegeslinie ist buchstäblich ein böses Lachen. Trotz seines unglaublich düsteren Aussehens tendiert die Serie insgesamt dazu, ihn eher als einen rücksichtslosen Pragmatiker zu sehen, der bereit ist, alles zu tun, um Japan zu vereinen und Frieden zu schaffen, als einen wirklich bösen Bastard, der seine komplexe Neubewertung widerspiegelt begann in der Neuzeit zu erhalten. Nobunaga scheint mit jeder Inkarnation weniger böse zu werden, bis zu dem Punkt, dass Magoichi Saika, ein Mann, der ihn leidenschaftlich verabscheut, die Herrschaft von Nobunaga dem Chaos vorzuziehen findet, das nach seinem Tod passiert. Im ersten Teil des Crossovers ist Nobunaga praktisch das Große Gut, das die Menschheit hinter sich zu einer einzigen Widerstandsarmee vereint, um den Schlangenkönig zu besiegen.
    • Ähnlich komplex ist sein Liebesleben. Seine Frau schwankt zwischen dem Wunsch, für ihn zu töten, und dem Wunsch, ihn zu töten (ihre Ehe war eine Vorbereitung für seine Ermordung, aber sie hat beschlossen, darauf zu verzichten, bis sie sieht, was er vorhat) und seiner Beziehung zu seinem Pagen , Mori Ranmaru, ist im japanischen Original viel weniger platonisch. Nobunaga findet beide von ihnen attraktiv in seinen Zitaten, was ihn zu einem seltenen bisexuellen männlichen Protagonisten in Videospielen macht.
    • Ironischerweise wird er im zweiten Spiel auch mit Akechi Mitsuhide, seinem zukünftigen Mörder, gepaart. In seinem Ende hat er jedoch tatsächlichüberlebt, tötet stattdessen Mitsuhide und zeigt, dass er tatsächlich zu Reue und Bedauern fähig ist.
      • Auch von seinem Ende im dritten Spiel an gibt er offen zu, dass kein Mann alles haben kann, was er will, und dass er genau weiß, dass sein Alter von zukünftigen Herrschern überschrieben wird. Dadurch ist er auch deutlich lässiger und nicht so stur für den Alterswechsel. Im vierten Spiel hat er praktisch will übertroffen werden, nur damit seine Herrschaft eine angemessene Grundlage für einen mächtigeren Herrscher haben kann.
    • Das fünfte Spiel, das ein Soft Reboot ist, zeigt eine jüngere Version von ihm, gesprochen von Nobunaga Shimazaki (anscheinend als Wortspiel, weil beide den gleichen Vornamen haben). Dieser Neustart würde sich mehr auf sein Leben konzentrieren, beginnend mit seinen Tagen als 'Der Narr von Owari' bis zu seinem Tod in Honnoji.
    • Auch hier taucht Nobunaga über einen früheren Koei-Proxy tatsächlich wieder in einem ihrer Spiele auf. Ein seltener Fall eines nicht bösen Oda Nobunaga: das Strategie-Videospiel Nobunagas Ehrgeiz , mit dem Sie als Nobunaga oder als einer von drei Dutzend anderen Daimyos spielen können, die versuchen, die japanische Krone zu beanspruchen. Nobunaga hat jedoch im Allgemeinen die besten Eigenschaften von allen.
      • Im Crossover der Serie mit Pokémon und ein weiterer Koei-Proxy-Titel, bekannt als Pokémon-Eroberung in Amerika ist Nobunaga einer der Hauptgegner. Seine Badassery geht hier nicht verloren, da er die Kontrolle bekommtnicht einer, aber zwei Legendär Drachen (zuerst Zekrom, dann Glänzendes Rayquaza ) im Spielverlauf. Seltsamerweise ist dies einer seiner meisten positiv Darstellungen, da sich sein gesamtes Motiv schließlich alsStoppen Sie Konflikte, bevor die Leute wachsen, um ihre Pokémon als kaum mehr als Werkzeuge zu betrachten. Die letzte Geschichte verbindet ihn mit dem Spielercharakter als namensgebenden 'Two Heroes of Ransei'.
  • Ninja Gaiden identifiziert ihn als den ursprünglichen Schutzpatron des Hayabusa-Clans, der den Bau ihres Hidden Ninja Village finanziert, um den heiligen Gipfel des Berges zu verteidigen. Fuji von bösen Mächten.
  • Nobunaga ist der Endgegner des Neo Geo Kampfspiels Ninja-Meister - Hao Ninpo Cho , komplett mit einem Paar flammender Schwerter und einem besessenen dämonischen Umhang.
  • Im Inindo , Nobunaga ist das Große Böse und überlebt den Angriff auf die Honnoji. Aber durch vorsichtiges Spiel kann er sterben, wenn es historisch vorgesehen war (Shocks!) und durch einen zufälligen Kerl ersetzt werden, der ohne Grund mit seinem Dämonen-Haustier auftaucht. Wow!
  • Das Taikou Risshiden In der RPG / Strategie-Serie, in der Hideyoshi die Hauptfigur ist, wird Nobunaga als großartiger Lord gezeigt, der sich der Norm widersetzt, indem er einem bäuerlichen Krieger vertraut.
  • Shogun: Totaler Krieg hat einen nicht bösen Nobunaga; In der linearen Kampagne kann der Spieler mehrere seiner berühmteren Schlachten befehligen. Die Fortsetzung, Total War: Shogun 2 auch Oda Nobunaga wird schließlich in seiner Hauptkampagne in den Oda-Clan hineingeboren und steigt als sein Daimyo auf (obwohl in typischen Totaler Krieg kann der Spieler zulassen, dass eine alternative Geschichte stattfindet, wie beispielsweise die Ernennung einer anderen Person zum Erben der Clanführung). Darüber hinaus zeigen viele der historischen Schlachten des Spiels berühmte Siege von Oda Nobunaga (die Schlachten von Okehazama, Kizugawaguchi, Anegawa, Nagashima und die letzte Belagerung von Nagashima).HinweisDies ist jedoch besonders Alternate History, da es die Ikko-Ikki-Truppen im Inneren darstellt, die dem Feuer entkommen und die Armee der Oda vertreiben) und Nobunaga ist der einzigartige General für den Oda-Clan im Mehrspielermodus.
  • Nobunaga hat einen sehr kurzen Auftritt zu Beginn einer historischen Kampagnenmission in Age of Empires II: Die Eroberer , in dem er ermordet wird; ein sehr Ein genauer Blick auf sein Sprite zeigt, dass er tatsächlich begeht seppuku manchmal in seiner Todesanimation. Der Spieler übernimmt dann die Kontrolle über Hideyoshis Truppen und das Ziel ist es, drei Burgen in Kyoto zu zerstören, um Nobunagas Tod zu rächen.
  • za warudo toki yo tomare
  • Nobunaga wird referenziert in SeeleCalibur als derjenige, der Yoshimitsus Arm abgeschnitten hat oder zumindest dabei war, als es passierte, und derjenige ist, der für Yoshimitsus Doomed Hometown verantwortlich ist.
  • Oda Nobunaga ist der japanische Marktführer in Zivilisation V . Seine Fähigkeit (Bushido) ermöglicht es beschädigten Einheiten, weiterzukämpfen, als ob sie die volle Stärke hätten. Von seiner Persönlichkeit her ist er einer der expansionistischsten Anführer, er konzentriert sich stark auf militärische Ausbildung und Luftwaffe, und er ist noch nie zu vertrauen.
  • Nobunaga in Ikusagami kehrt dies um,spielt es gerade und invertiert dann wieder. Es wird gezeigt, dass Nobunaga Schlachten orchestriert, um Aoi Yasaka, Inugami und die Dämonen zu studieren, und zeigt eine grenzwertige Besessenheit gegenüber ihnen, aber Mitsuhide Akechi übernimmt die Rolle des letzten Bosses.
  • Im H-Spiel Sengoku Rance , Nobunaga erweist sich als sehr mitfühlender Anführer und liebt seine Schwester sehr. Seine völkermörderischen Tendenzen werden dadurch verursacht, dass er von einem buchstäblichen Dämon besessen ist.
  • Im Sakura Wars: So lange, meine Liebe , Nobunaga erscheint als der unsterbliche Dämonenlord Big Bad . (Ranmaru ist derweil der Drache und erscheint als Hasenjunge in einem Kleid.)
  • Im Diebstahl , Nobunaga ist die Reinkarnation von Luzifer, der versuchen wird, die Welt zu zerstören, indem er seine wahre Form enthüllt. Das behauptet zumindest Astaros; das ende ist nicht ganz klar.
  • Nobunaga dient als so etwas wie ein Big Bad, wenn nicht Evil Overlord bis zum Äußersten Sengoku Basara . Obwohl a Dynastiekrieger -esque-Spiel, das ihn besiegt, ist nicht unbedingt Teil der Geschichte eines einzelnen Charakters. Er ist ein so stereotyper Bösewicht, wie man es nur finden kann, mit Spikes of Villainy und Evil Laugh und vielen Reden und einem kleinen Ziel jenseits von 'töte/erobere alles' und wird geäußert von Norio Wakamoto von allen Leuten, um den Punkt nach Hause zu fahren. Er ist in allen derzeit veröffentlichten Spielen spielbar, kämpft auf europäischer Ebene und schwingt ein Langschwert und einen Donnerrausch und greift für seine Specials auf dunkle dämonische Kräfte zurück. Ungewöhnlich für ein Spiel, das in der Sengoku-Zeit spielt, sind so ziemlich alle, die mit dem Oda-Clan verbunden sind (einschließlich seines Mörders Akechi Mitsuhide), böse, mit Ausnahme seiner Schwester Oichi, die ein tragischer Bösewicht ist, oder möglicherweise seines degradierten Untergebenen Shibata Katsuie (der zu apathisch, um viel Böses zu tun).
  • Im Deae Tonosama Appare Ichiban Nobunaga (oder 'NObunaga', wie das Spiel es buchstabiert) wird von Marsianern, die die Erde beherrschen wollen, als raketenschießender Cyborg wiederbelebt. Es ist nur eine weitere Bizarrheit des Spiels, die sich selbst überhaupt nicht ernst nimmt.
  • Im Zahltag 2 , kann der Spieler während des Shadow Raid-Jobs seine Rüstung stehlen.
  • Das Nasuverse Version stammt von Koha-Ace , ein Gag-Manga, der Nobunaga seinem berüchtigten Gender Flip aussetzte und ihn in eine Frau mit einem Napoleon-Komplex verwandelte, als Parodie auf die Tendenz des Franchise, dies mit berühmten historischen Persönlichkeiten zu tun. Sie tauchte später im Handyspiel auf Schicksal/Großer Orden , ein Spin-off von Schicksal/Übernachten , geäußert von Rie Kugimiya . Abgesehen davon ist sie auch eine der mächtigsten Diener in limitierter Auflage, die ein Spieler im Spiel befehligen kann, mit ihrem Noble Phantasm, das 'dreitausend Musketen' beschwört, um ihre Gegner mit zu verwüsten. Laut ihren offiziellen Unterlagen versuchten die Clanältesten, die Führung an ihren jüngeren Bruder zu übergeben, aber Nobunagas taktische Brillanz, Ausstrahlung und Rücksichtslosigkeit ermöglichten es ihr, zu ringen und die Kontrolle zu behalten (neben dem Töten dieser Andersdenkenden). Nobunaga bekam später eine Berserker-Form in einem Badeanzug, der irgendwie noch mehr zu einem Gag-Charakter wurde, eine feuerspeiende Axt schwingt, die auch eine Gitarre ist und ein riesiges brennendes Skelett beschwört. Sie hat dann eine Avenger-Form bekommen, die die obige Gag-basierte Archer-Form kombiniert, und wenn sie in die zweite Form aufsteigt, wird sie ein MÄNNLICHER (wenn auch einer mit einer Crossdressing-Stimme) und wenn sie in die dritte Form aufsteigt, geht sie zurück Frau zu sein, aber diesmal als große Frau mit flammend roten Haaren und viel rücksichtsloser und die übernatürlichen Kräfte mehr wie ein Dämon benutzt. Ihre Nichte Chacha und ihr jüngerer Bruder Nobukatsu/Nobuyuki erscheinen als Berserker und ein weiterer Bogenschütze.
    • Als weiterer Gag der Serie war Nobunaga nicht die einzige Oda-Figur, die als Diener in aufgenommen wurde Koha-Ace . Wer ist der nächste? Man könnte meinen, es wäre Mori Ranmaru, aber es war tatsächlich Mori Nagayoshi , sein kurzlebiger Bruder, der in Komaki-Nagakute starb und für seinen rücksichtslosen Geist bekannt ist. Vielleicht hat er deshalb die Berserker-Klasse bekommen. Das vierte GUDAGUDA-Event zeigte auch Shibata Katsuie als unspielbaren Berserker, der ein gewaltiger Moloch eines alten Mannes ist. Ebenfalls urkomisch war, dass das 4. GUDAGUDA-Event auch 'Real Deal Nobunaga' zeigte, wie in dem eigentlichen nicht-genderflipped, weniger bombastischen Oda Nobunaga mit seinem gemeinsamen Porträt ( ◊) und sein Kopf wurde schwarz, was der Nasuverse-Version eine vorübergehende existenzielle Krise bescherte.
    • Nobunaga erscheint später in Schicksal/Typ Redline , außer dass sie tot ernst gespielt wird.
  • Nioh etabliert Nobunaga als großen Antagonisten neben Big Bad Edward Kelley, da die Eröffnungs-CG-Cinematik den Ton für das Spiel angibt. Obwohl die Ereignisse von Nioh sind vor der Schlacht von Sekigahara angesiedelt, Jahre nachdem Nobunaga gestorben ist, und Kelley belebt ihn nahe dem Höhepunkt der Geschichte wieder in der Hoffnung, den Bürgerkrieg mit Hilfe des blutrünstigsten und brutalsten Kriegsherrn, den Japan je gesehen hat, neu zu entfachen.Nobunaga ist jedoch erzürnt, dass er zurück von den Toten ist, und ruft Kelley dazu auf, da er nicht daran interessiert ist, das Land durch einen weiteren Konflikt zu zwingen, etwas wieder aufzubauen, dessen Zeit vergangen ist, und kehrt sofort ins Jenseits zurück. Nioh 2 , andererseits, zeichnet Nobunaga während seiner jüngeren Tage auf.
  • Ikemen Sengoku stellt Nobunaga als einen zutiefst fehlerhaften, aber letztlich sympathischen Anti-Held (und potenzielles Liebesinteresse für die weibliche Hauptfigur) dar, der sich verständlicherweise den Hass mehrerer Charaktere für seine rücksichtslose Tötung unzähliger Menschen, aber auch verständlicherweise die Loyalität verdient hat und Bewunderung vieler anderer Charaktere mit seinem Charisma, Tough Love for his men und dem aufrichtig gut gemeinten Ehrgeiz, eine Welt zu schaffen, in der niemand unter Armut oder klassenbedingter Diskriminierung leiden muss. Die Hauptfigur, die von der Neuzeit ins Japan der Sengoku-Ära zurückreist, muss ihr Bild von ihm als bösen Tyrannen aus ihrem Geschichtsunterricht mit dem Mann in Einklang bringen, der kalt und furchterregend sein kann, aber auch unerwartet freundlich und fürsorglich. und entscheidet schließlich, dass sie, obwohl sie nicht all seinen Handlungen oder Überzeugungen zustimmen kann, sehen kann, wie seine brutale Erziehung ihn glauben ließ, dass solche Handlungen zum Wohle Japans notwendig waren, und verstehen, warum andere Charaktere wie Ieyasu und Hideyoshi so sind are ihm gewidmet.
  • Im Dragalia verloren , die ferne Nation von Hinomoto ist eine Fantasy-Gegenstückskultur zum feudalen Japan; bestehend aus zwölf Clans rund um den östlichen Tierkreis. Nobunaga ist eine junge Frau, die den Pferdeclan anführt und Mitsuhides beste Freundin ist. Sie hat sich als freche Blutritterin erwiesen und missachtet kulturelle Traditionen stark – zum Beispiel freundet sie sich trotz langjähriger Spannungen zwischen ihren Clans mit Mitsuhide an. Obwohl vorgeschlagen wird, dass Nobunaga des Spiels tatsächlich ein Nachkomme von 'dem' Nobunaga ist, da die Spannungen begannen, als Mitsuhides Vorfahre Nobunagas Vorfahre verriet.
Original-Web
  • Travis von 4Player-Podcast hat ein lautes, blutrünstiges Alter Ego, das er manchmal in Spielen benutzt Hallo namens Nobunaga. Ob er mit Oda Nobunaga verwandt ist oder nicht, muss noch bestätigt werden.



Interessante Artikel