Haupt Videospiel Videospiel / Street Fighter II

Videospiel / Street Fighter II

  • Video Game Street Fighter Ii

img/videogame/52/video-game-street-fighter-ii.png Hey, hey, Street Fighter
Kämpfe weiter, mach die Zukunft heller
'Hier kommt ein neuer Herausforderer!' Werbung:

DAS Kampfspiel.

Nach der obskuren Veröffentlichung von Straßenkämpfer , explodierte die Serie über Nacht mit ihrer Fortsetzung von 1991, Street Fighter II: Der Weltkrieger . Dieser hatte etwas mehr Geschichte, mit einer Reihe von Charakteren, die sich aufmachten, um den Turnierorganisator herauszufordern und einen persönlichen Groll mit ihm zu begleichen; der Rest ist nur für das Prestige drin.



Capcom hat die Anzahl der verfügbaren Spielercharaktere von zwei auf acht erhöht. Neben den zurückkehrenden Ryu und Ken wurden sechs heute ikonische Charaktere in die Mischung geworfen – jeder mit seinem endgültigen Kampfstil und der Titelmusik der großartigen Yoko Shimomura (die Eingängigkeit von 'Guile's Theme' wurde später zu einem weit verbreitetes Internet-Meme in den 2010er Jahren):

  • Kick Chick außergewöhnlichen Chun-Li;
  • Allamerikanischer Soldat Guile;
  • der sowjetische Bärenringer Zangief;
  • Der Lord Inquisitor ganzer Film
  • grüne Mutante Blanka;
  • Werbung:
  • Yoga-Zauberpraktiker Dhalsim; und
  • Airbone Sumo-Ringer E. Honda.

Besiege die anderen sieben Charaktere und du wirst ausgeflogen, um gegen vier Bosse zu kämpfen:



  • Ich-kann-nicht-glauben-es-ist-nicht-Mike-Tyson alias Balrog;
  • egomanischer Käfigkämpfer Vega;
  • der zurückkehrende (und jetzt vernarbte) Sagat aus SF1 ; und
  • ein Tinpot-Diktator mit seltsamen Psikräfte Power bekannt als M. Bison.

Obwohl nicht der erste Kampfspiel in irgendeiner Weise, Straßenkämpfer II war derjenige, der das Genre und seine verwandten Tropen, insbesondere den Shotoclone, kodifizierte. Es erfand die Kampfspieldefinition von Combos, die schnell zu einem festen Bestandteil des Genres wurde. Kampf-Combos im Spielstil wurden später in andere Spielgenres übertragen.

Sein Erfolg brachte unzählige Nachahmer hervor, von Kampfkunst (entwickelt von Capcoms Rivalen SNK und mit dem Ken-Lookalike Ryo), an die meist vergessenen Geschichte des Kämpfers (Capcom hat versucht, Data East wegen Verstoßes zu verklagen, und es ist fehlgeschlagen) und Welthelden , bis hin zu kahlköpfigen Abzockern wie den kreativ benannten Superkämpfer (nicht zu verwechseln mit das Newgrounds-Spiel ).

Werbung:

Super Street Fighter II Turbo (siehe unten) folgten eine Reihe von Interquel-Spielen, Street Fighter Alpha , die von 1995-98 halbjährlich veröffentlicht wurden. Eine wahre Fortsetzung, Straßenkämpfer III , wurde erst '97 veröffentlicht.



Siehe auch Straßenkämpfer 2010 und Menschliche Tötungsmaschine , die inoffizielle Fortsetzung des ersten Straßenkämpfer .


Überarbeitungen:

yl war ein häufiges Thema von Double-Dip von Capcom; einige dieser Veröffentlichungen (ähnlich wie Ultimate Mortal Kombat III ) schafften es in die Spielhallen, bevor sie auf Heimkonsolen portiert wurden. Es gab auch eine große Anzahl von Heimcomputerversionen, mehr als jede spätere Ausgabe.
  • Street Fighter II: Champion-Edition (1992, auch bekannt als Street Fighter II Dash in Japan) – Zusätzlich zu den erforderlichen Balance-Buffs, einschließlich der Unterscheidung der Kampfstile von Ryu und Ken, Champion-Edition boten herabgestufte Versionen der vier Endbosse als spielbare Charaktere an und wechselten in einigen Levels auch die Szenerie und/oder die Tageszeit. Spieler können auch in Mirror Matches mit Hilfe von Palette Swaps kämpfen. ( Weltkrieger hatte diese Funktion nicht). Es wurde auf die PC Engine portiert, allerdings nur in Japan.
  • Street Fighter II: Hyper Fighting (1992, auch bekannt als Street Fighter II Dash Turbo in Japan) — Diese Version wurde ein paar Monate später veröffentlicht DIESE als Gegenmaßnahme zu Bootleg-Hacks, die unglaublich unausgewogen waren, eine schnellere Spielgeschwindigkeit aufwiesen und das Verhalten vieler Züge bis zur Exzentrizität stark veränderten. Hyperkampf eingeführt brandneue Spezialbewegungen für die Hälfte der zurückkehrenden Charaktere, weiter angepasste Charakterbalance, erhöhte Spielgeschwindigkeit für intensivere Kämpfe. Es hat zwei Konsolenports: die SNES-Version mit dem Titel Street Fighter II Turbo , wurde zuerst veröffentlicht. Sega, nicht zu übertreffen, gab eine eigene Version für den Genesis/Mega Drive mit dem Titel in Auftrag Street Fighter II: Special Champion Edition (alias Street Fighter II Dash Plus in Japan). Der Titelunterschied war auf einen Exklusivvertrag zwischen Capcom und Nintendo über die Rechte an den Turbo Markenzeichen. Beide Spiele verfügten über einen Modus, der auf Champion-Edition , auch.
  • Super Street Fighter II: Die neuen Herausforderer (1993) - Dies ist die größte Erweiterung der Serie, die auf neuer Hardware mit besserer Grafik entwickelt wurde. Es fügte vier völlig neue Bühnen und Charaktere hinzu: Bruce Lee Clone Fei Long, Amnesiac Commando Cammy (ein Arsch ... äh, Glaskanone mit einem von und eine interessante Hintergrundgeschichte, die an die Prequels anknüpft), Jamaican Tanzkämpfer und Musikstar Dee Jay, und der legendär-böse T. Hawk: bekannt für seine alberne Kampfhaltung, ein Indianer (aus Mexiko) und durchweg in der untersten Klasse. Es fügte weitere neue Angriffe für die bestehenden Charaktere hinzu, wie zum Beispiel Kens flammendes Shoryuken, das sein Ziel in Flammen setzte, und dank der neueren und besseren CP System II-Hardware wurden sogar einige neue Animationen für bestehende Charaktere eingefügt, was auch die Klangqualität verbesserte. Auch wenn die Geschwindigkeit von Hyperkampf wurde in vielen Teilen der Welt gut angenommen, Länder, die mit Bootleg-Hacks überschwemmt wurden, vermuteten Hyperkampf war ein weiterer Hack (und viele Spieler konnten mit dem erhöhten Tempo einfach nicht mithalten), also wurde die Geschwindigkeitserhöhung weggelassen für Super . Dies verursachte Gegenreaktionen von Fans von Hyperkampf , was einer der Gründe dafür ist, dass dieses Spiel die beabsichtigte Spielerbasis nicht gewinnen konnte. Gleichzeitig auf SNES und Genesis portiert und später auf Amiga und DOS gebracht.
  • Super Street Fighter II Turbo: Die ultimative Meisterschaft (1994, auch bekannt als Super Street Fighter II X: Großmeister-Herausforderung in Japan) - Die fünfte und letzte der ursprünglichen Arcade-Veröffentlichungen. Dieser führte die jetzt standardmäßige Super Combo-Anzeige ein: gefüllt durch das Ausführen von Spezialangriffen, Landen von Treffern und Erleiden von Schaden, blinkt die Leiste das Wort 'SUPER', wenn sie vollständig gefüllt ist. An diesem Punkt kann der Spieler einen Befehl eingeben, um eine Super Combo auszuführen, im Grunde eine Spezialbewegung, die stärker ist als alles andere in Ihrem Arsenal, und die Anzeige leert sich. Von allen Versionen, Super Street Fighter II Turbo steht wie das kanonische Spiel: Akuma unterbricht den Endgegnerkampf, indem er M. Bison mit dem 'Wütenden Dämon' tötet und damit seinen Platz als Wahrer Endgegner einnimmt. Sie schalten diesen Kampf frei, indem Sie M. Bison ohne Fortsetzung erreichen und dabei mindestens drei fehlerfreie Siege erzielen.HinweisAkuma ist über einen Cheat-Code spielbar, aber selbst in diesem reduzierten Zustand ist er immer noch vom Turnierspiel ausgeschlossen, da er überwältigt ist.Dieser brachte auch die schnellere Spielgeschwindigkeit von zurück Hyperkampf , diesmal mit einstellbaren Einstellungen. Es ist auch heute noch ein alltäglicher Anblick bei Turnieren, aber in Japan mehr als in den USA. Es erhielt eigenständige Ports für den 3DO und Amiga CD32, in der ersten 32-Bit-Konsolenportierung der Serie.
  • Street Fighter-Kollektion (1997) - Eine Compilation Re-Release für PlayStation und Sega Saturn. Es beinhaltet Super und Super-Turbo auf einer CD, zusammen mit Street Fighter Alpha 2 Gold auf dem anderen.
  • Street Fighter-Kollektion 2 (1998, auch bekannt als Capcom-Generation 5 ) - Eine weitere Compilation Re-Release für PlayStation und Sega Saturn. Dieser enthält Weltkrieger , Champion-Edition , und Hyperkampf . Diese Ports würden als Grundlage für zukünftige Neuveröffentlichungen dieser Spiele dienen. Es enthielt auch einen speziellen Spielmodus, in dem Charakterversionen der drei Spiele gegeneinander antreten können.
  • Super Street Fighter II X für Matching-Service (2000) - Ein Sega Dreamcast-Port von Super-Turbo die eine Menge freischaltbarer Zusatzoptionen bietet. Es enthielt auch Online-Spiele. Allerdings war er nur in Japan als Sega Direct erhältlich, was ihn zu einem begehrten Sammlerstück machte.
  • Super Street Fighter II Turbo-Revival (2001) - Dies ist eine Game Boy Advance-Adaption von Super-Turbo . Es zeichnet sich dadurch aus, dass Akuma und Shin Akuma freischaltbare Charaktere machen, einschließlich neuer Enden, die sich besser an den Serienkanon nach der Alpha , und mit Neugestaltungen verschiedener Phasen.
  • Hyper Street Fighter II: Die Jubiläumsausgabe (2004) -aufgerufenDies ist eine Neuauflage von Super-Turbo das beinhaltet die Möglichkeit, Charaktere in Variationen von vorherigen zu ändern Straßenkämpfer II Ratenzahlungen (z. Champion-Edition Ken vs. Super-Turbo Blanka). Ursprünglich als eigenständiges Spiel auf der PlayStation 2 in Japan und Europa veröffentlicht, wurde es mit . gebündelt Street Fighter III 3. Schlag in Nordamerika als Zusammenstellung mit dem Titel Street Fighter Jubiläumskollektion , das in jeder Region auch auf der ursprünglichen Xbox veröffentlicht wurde. Es erhielt auch eine Arcade-Veröffentlichung in Japan und Asien.
  • Super Street Fighter II Turbo HD Remix (2008) -aufgerufenDies ist ein Remaster von Super-Turbo als herunterladbares Spiel für die Xbox 360 und die PlayStation 3 veröffentlicht. Es hält den längsten Titel der Serie. Dieses von Backbone Entertainment entwickelte Remaster bietet neu ausbalancierte/verbesserte Charaktere, hochauflösende Sprites, neue Charakter- und Bühnengrafiken mit freundlicher Genehmigung von UDON Comics, Online-Spiel, Breitbild-Unterstützung und einen brandneuen Soundtrack, der von OverClocked ReMix erstellt wurde. Es wurde nie offiziell in Japan veröffentlicht, da es speziell für westliche Länder hergestellt und entwickelt wurde.
  • Ultra Street Fighter II: Die letzten Herausforderer (2017) -aufgerufenDies ist ein Hafen von Super-Turbo für die Nintendo Switch zum Auftakt des 30-jährigen Jubiläums der Serie entwickelt. Es fügt Evil Ryu und Violent Ken hinzu (der erstere stammt ursprünglich aus Alpha 2 und letzteres aus SNK vs. Capcom: SVC-Chaos ) in die spielbare Liste und wirft Shin Akuma als versteckten Charakter ein (beschränkt ihn jedoch auf bestimmte Spielmodi). Ultra enthält die aktualisierten Grafiken von HD-Remix (mit der Möglichkeit, auch die Originalgrafiken wie in diesem Spiel zu verwenden), aber Capcom hat sich entschieden, dies nicht zu verwenden Übertakteter ReMix Soundtrack und die von UDON Comics entworfenen Charakterporträts aus diesem Spiel.Hinweis Ultra verwendet einen neuen Soundtrack aus Themen-Remixen und neu gezeichneten Versionen der Charakterporträts von Super-Turbo stattdessen. Das Hyper Street Fighter II arrangierte Spuren sowie die obskureren PC-Port-Arrangierspuren sind ebenfalls nicht enthalten. Ultra beinhaltet auch die Sprachausgabe von Straßenkämpfer IV im HD-Remix-Modus und bietet mehrere neue Spielmodi, darunter die Rückkehr des dramatischen Kampfmodus, der zuletzt in der Alpha Serie.

Dieses Spiel und seine Überarbeitungen bieten Beispiele für:

  • Accent Upon The Wrong Syl LA Ble: Ryu und Kens „Had-oh-ken“ wird oft als „Hadu-ken“ gehört. Die Aussprache ist in späteren Spielen der Serie klarer, aber die Beispiele aus Straßenkämpfer II waren so ikonisch, dass es verständlich ist, dass die Leute immer noch etwas falsch machen können. Das funktioniert beispielsweise nur mit dem alten Sample im Hinterkopf.
  • Art Evolution : Die Grafiken wurden mit jeder nachfolgenden Ausgabe überarbeitet; dies fällt besonders bei den Charakterportraits auf, die in . modifiziert wurden Champion-Edition und komplett ersetzt in Super Street Fighter II .
  • Aufgestiegener Glitch: Testspieler gaben Spezialbewegungen zu schnell ein und endeten mit Normalen, daher wurde ein Nachsichtssystem entwickelt, um eine schnellere Ausführung zu ermöglichen. Bei weiteren Tests stellte sich heraus, dass dies den Start von Spezialzügen während der Erholungsframes eines normalen Zuges ermöglichte und im Spiel beibehalten wurde. Verschiedene Arten von Abbrüchen sind jetzt ein wesentlicher Bestandteil von Combos in Kampfspielen.
  • Schönheit wird nie getrübt: Untergraben. Die Sprites zeigen nie etwas Böses, aber die besiegten Gesichter sind blutig und verletzt. Dies wird auch heruntergespielt, wenn Chun-Li und Cammy im Vergleich zu den männlichen Kämpfern nur mit leichten Blutergüssen davonkommen (selbst wenn die Gesichter für die Revisionen aktualisiert werden).
  • Kalt serviert: Chun-Lis Vater, ein Interpol-Offizier, wurde während der Ermittlungen gegen Bisons Verbrechersyndikat Shadaloo vermisst und wurde für tot gehalten; seine Tochter trat in seine Fußstapfen und wurde Undercover-Cop, ein Detail, das bekanntermaßen in den Live-Action-Film übernommen wurde. T. Hawk will auch seinen Vater rächen, der starb, als Bison vor 30 Jahren das Land ihrer Vorfahren ausraubte. Guiles nicht kanonisches Ende führt dazu, dass er sich darauf vorbereitet, Bison im Namen seines Bash-Bruders Charlie Nash zu töten, einem anderen Air Force-Piloten, der bei dem Versuch starb, Bison festzunehmen: Guiles Frau und Tochter tauchen aus dem Nichts auf und fordern ihn auf, nicht auf Bisons Niveau zu sinken und stattdessen mit ihnen nach Hause zurückkehren, was er tut.
  • 'Blinder Idiot' Übersetzung:
    • In der ursprünglichen Arcade-Version sagt M. Bison in einem von M. Bisons Gewinnzitaten, dass er dem Verlierer 'LOSE GET' sagt. Es wurde korrigiert in Champion-Edition und weiter.
    • In ähnlicher Weise hatte die ursprüngliche Arcade-Version eines von Balrogs Gewinnzitaten, die besagten, dass er das Blut seines Gegners 'aus' seiner Faust hat. Im Gegensatz zu 'verlieren' wurde dies erst auf 'an' korrigiert Super Street Fighter II .
  • Blood Knight: In einzelnen Charakterseiten weiter dekonstruiert, aber häufig genug, dass es auf die Serie als Ganzes zutrifft. Obwohl jeder Charakter seine eigenen Gründe hat, im Turnier zu kämpfen, und einige sind gewalttätiger als andere, praktisch jeder Charakter in der Serie genießt brutaler Nahkampf, und selbst die entschieden 'guten' oder friedliebenden Charaktere lieben immer noch einen guten niederschmetternden, sich hinziehenden Kampf.
  • Bonusphase: yl führte sowohl die bekannten fassbrechenden Bonuslevel als auch das weniger häufige Auto-Schrott-Level ein, das von seiner Schwesterserie übernommen wurde Endkampf . Eine dritte Bonusstufe mit brennenden Ölfässern ist auf dieses Spiel beschränkt. Die 16-Bit-Ports fügten eine Mauer aus Ziegeln hinzu, um sie abzureißen.
  • Bowlingspiel :
    • Der SNES-Port von Der Weltkrieger Die 'Lustigen Hintergrundereignisse' wurden von den Bühnen von Guile und Chun-Li entfernt. (Siehe unten.)
    • ua keine Kanata-Vier-Rhythmus-Visual Novel
    • Die 3DO-Version von Super Street Fighter II Turbo zensiert die Schnitte und Prellungen, die die Charaktere in Szenen nach der Schlacht erhalten.
    • Im Ultra , das USAF-Logo in Guiles Bühne sowohl im klassischen als auch im HD-Modus wurde durch das gleiche ersetzt, das in Straßenkämpfer V , vermutlich aus rechtlichen Gründen.
    • Ebenso die SNES Classic Edition-Version von Turbo entfernt das USAF-Logo vollständig von der Bühne.
  • Breakout-Charakter:
    • Während die ursprüngliche 12-köpfige Liste alle auf ihre Weise ikonisch ist, hatte Chun-Li einen größeren Einfluss als die anderen, da sie in fast allen als spielbare Kämpferin aufgetreten ist Straßenkämpfer Spiel seit. Sie muss auch in jedem Spiel in der Capcom vs. Serie.
    • Cammy hat als zweite Kämpferin in der Serie mehr Rückkehrauftritte als jeder der anderen 'New Challengers' aus Super .
    • Akuma, der später eine Hauptstütze der Serie wurde, trat später in nicht verwandten Capcom-Spielen auf, wie z X-Men: Kinder des Atoms und Cyberbots . Er ist in den meisten Fällen ein erforderlicher Boss-Charakter vs. Spiele, einschließlich Marvel Super Heroes vs. Street Fighter (als Cyborg) und SNK vs. Capcom (als Hauptschurke, die Capcom im Gegensatz zu Rugal von SNK vertritt, der versucht, seine Kräfte zu stehlen Zeichen des Millenniums ). Er ist sogar ein Boss in Taschenkämpfer . Die einzigen Kampfspiele, die seine Anwesenheit nicht zieren, sind Neue Generation , das EHEMALIGE Fortsetzungen und die Launch-Edition von V ; natürlich wurde er schließlich zu letzterem hinzugefügt.
  • Slip mit : Zangief. Er trägt extrem kleine Unterwäsche und liebt es zu prahlen.
  • Calling Your Attacks: Zu jeder anderen Spezialbewegung gehört folgendes dazu:
    • Ryu und Kens Hadoken, Shoryuken und Tatsumaki Senpukyaku.
    • Chun-Lis Spinning Bird Kick und ihr Kikoken im Super Auflagen.
    • Dhalsims Yoga Fire, Yoga Flame und einfach wiederholt „Yoga“ in einer Greifbewegung zu sagen, bei der er seinen Gegner oft schlägt.
    • Guiles Sonic Boom.
    • Sagats Tiger Shot und Tiger Uppercut. Sein Tiger Knee bekommt das im Super Auflagen.
    • Cammy's Cannon Drill, Cannon Spike, Spiral Arrow und Thrust Kick.
  • Canon Immigrant : Für einen bestimmten Wert von 'Kanon'; Ultra bringt nicht nur den bösen Ryu aus der Alpha Serie, aber auch Violent Ken aus SNK vs. Capcom: SVC-Chaos , der auf dem gehirngewaschenen Ken basiert, der in gesehen wurde Street Fighter II: Der Animationsfilm . Es ist jedoch wahrscheinlich, dass diese dunklen Varianten als Was wäre wenn? Charaktere zum Spaß enthalten.
  • Capcom Fortsetzung Stagnation:
    • Dieses Spiel ist das reinste Beispiel dafür. Capcom hat insgesamt fünf Arcade-Editionen von Straßenkämpfer II in nur drei Jahren zusätzlich zu allen Konsolenports. Zu der Zeit Super Street Fighter II Turbo veröffentlicht wurde, machten Gaming-Magazine bereits Memes über Capcoms offensichtliche Unfähigkeit, über die Nummer zwei hinaus zu zählen.
    • Ultra Street Fighter II for the Switch ist ein Update eines 2008er Remasters eines Spiels von 1994, das neun Jahre nach diesem Remaster veröffentlicht wurde.
  • Farbcodierter Mehrspieler: Ab Champion-Edition Danach können zwei Spieler denselben Charakter verwenden, wobei einem Spieler ein alternatives Farbschema für seinen Charakter zugewiesen wird.
    • Im Champion-Edition , wird das Tag des Spielers, der die Standardpalette eines Charakters verwendet, in gelber Schrift angezeigt und der Tag, der die alternative Palette verwendet, wird in Blau angezeigt. Das gleiche gilt in Hyperkampf , außer dass alle Charaktere eine neue Standardpalette und das Original haben Weltkrieger Paletten werden jetzt als alternative Palette verwendet (mit Ausnahme von Bison, der sein Original als Standard behält, aber immer noch eine neue alternative Palette erhält).
    • Im Super Street Fighter II , hat jeder Charakter acht Palettenauswahlen (die drei Paletten aus den vorherigen Spielen und fünf neue). Dies war wegen Turnierkampf Varianten des Spiels, bei denen bis zu acht Spieler gleichzeitig gegeneinander antreten konnten, indem vier Schränke miteinander verbunden wurden.
    • Super-Turbo gab jedem der 16 Hauptkämpfer eine neue Standardpalette. Zusammen mit den alternativen 'klassischen' Versionen der Charaktere, die jeweils die ursprüngliche Standardpalette und eine exklusive Alternative verwendet haben, sind es insgesamt 10 Paletten pro Charakter (außer Akuma, der nur zwei hat).
  • Compilation Re-release : Mehrere
    • Die erste war die 1997er Kollektion von Super Street Fighter II: Die neuen Herausforderer und Super Street Fighter II Turbo (zusammen mit dem Western-Debüt der aktualisierten Neuveröffentlichung von Street Fighter Alpha 2 , Alpha-2-Gold ) für die ursprüngliche PlayStation und Sega Saturn. Darauf folgte eine zweite Sammlung (Teil der 'Capcom Generations'-Reihe von Compilations), die die ersten drei ( Der Weltkrieger , Champion-Edition , und Hyperkampf ) Raten für dieselben Plattformen (obwohl die Saturn-Version nur für Japan gilt). Letztere Sammlung enthält auch einige Bonusinhalte wie Kunstwerke.
    • Die zweite Zusammenstellung war die Home-Veröffentlichung von Hyper Street Fighter II , die in enthalten war Street Fighter Jubiläumskollektion für PS2 und Xbox daneben Straßenkämpfer III : 3. Schlag . Dies ist weniger ein direktes Beispiel, da es nur Hyper und kein anderer Straßenkämpfer II Spiele (obwohl Hyper 's Zweck ist es, ein Dream-Match-Spiel der verschiedenen Iterationen von zu sein Straßenkämpfer II passt also immer noch im Großen und Ganzen).
    • Die letzte Zusammenstellung war Street Fighter-Kollektion zum 30-jährigen Jubiläum (PS4, Xbox One, PC, Switch), die emulierte Versionen aller fünf Hauptversionen von . enthält Straßenkämpfer II neben anderen Raten des Franchise. Hyperkampf und Super-Turbo kann auch online gespielt werden.
  • Der Computer ist ein betrügerischer Bastard:
    • Im Der Weltkrieger , muss der Computer seine Züge nicht „aufladen“, wie es der Spieler tut. Der Computer liebt es zum Beispiel, wenn Guile auf einen Gegner zugeht und einen Flash Kick abgibt, nachdem er sich nur für den Bruchteil einer Sekunde duckt.
    • Die Übersee-Versionen von Super-Turbo sind berüchtigt dafür, billige KI zu haben.
  • Drachenzähmen: Heimkehr
  • Tanzparty-Ende: Das Ende von Zangief ist dieses. Nachdem Zangief Bison besiegt hat, steigt Mikhail Gorbatschow plötzlich aus einem Hubschrauber, und nachdem er Zangief gelobt hat, ändert sich die Szene plötzlich zu Gorbatschow und Zangief, zusammen mit mehreren KGB-Agenten, die den russischen Hocktanz tanzen.
  • Dub-induziertes Handlungsloch: Einige der Enden in den ursprünglichen Arcade-Versionen wurden ziemlich großzügig übersetzt und die Hintergrundgeschichten der Charaktere wurden auch für die Bedienungsanleitungen der SNES- und Genesis-Versionen verschönert:
    • Guile erwähnt, dass Charlie während einer Mission, an der beide in Kambodscha beteiligt waren, von Bison getötet wurde. Kambodscha wird jedoch weder in der japanischen Version noch in den ersten beiden erwähnt Alpha Spiele, und Guile war nicht einmal anwesend, als Charlie getötet wurde.
    • In dem Super Games behauptet Bison heimtückisch, dass er und Cammy früher ein Liebespaar waren. Dies hätte ziemlich inzestuöse Auswirkungen, nachdem Alpha 3 enthüllte, dass Cammy aus DNA stammt, die von Bison selbst entnommen wurde. In der japanischen Fassung behauptet Bison lediglich, dass Cammy für ihn gearbeitet hat.
  • Synchronnamen ändern
    • Capcom hat die Namen von Bison, Vegas und Balrog in den Überseeversionen geändert. Dies geschah aus Angst, dass sie von Mike Tyson verklagt werden könnten, weil Balrog / Bison eine psychotische Tyson-Patiche sind. (In seiner Hintergrundgeschichte wird erwähnt, dass er wegen seiner Barbarei aus der Profibox geworfen wurde.) Als der echte Mike Tyson im Juli 2019 davon erfuhr, war er ironischerweise geschmeichelt, dass es einen Charakter gab, der ihm ähnlich sah. Um die Diskussionen zwischen den Regionen zu vereinfachen, werden sie in Fan-Begriffen einfach als ??Boxer??, ??Klaue?? und ??Diktator?? bezeichnet. basierend auf ihren physikalischen Eigenschaften.
    • Obwohl sein Name nie wirklich in auftaucht yl , Akuma heißt ??Gouki?? in Japan.
  • Frühe Raten-Seltsamkeit: Spieler, die mit . bekannt gemacht wurden yl durch die späteren Raten werden Sie vielleicht überrascht sein, das im Original zu finden Weltkrieger Release, die vier Bosse sind nicht auswählbare Charaktere und Spiegelübereinstimmungen sind unmöglich.
  • Osterei :
    • Laut Akira Nishitani war der orangefarbene Hadoken-„Fehler“ tatsächlich ein absichtliches Osterei, das von den Programmierern eingefügt wurde. Nishitani gab zu, dass er sich nie hätte vorstellen können, dass dies eine neue Spezialbewegung für Ryu hervorbringen würde.
    • In der Lage sein, Shin Akuma in . zu verwenden Ultra . Dazu müssen die Spieler bestimmte Charaktere auswählen, bestimmte Farben hervorheben, den Vorgang abbrechen und wiederholen, bevor sie sowohl die L- als auch die R-Taste auf dem Zufallsauswahlsymbol drücken, um als er zu spielen. (Dies funktioniert nicht, wenn Sie online spielen.) Die Charaktere sind in der richtigen Reihenfolge: Ryu mit Farbe 1, Ken mit Farbe 9, Sagat mit Farbe 8 und Bison mit Farbe 7. Diese Zahlen sind auch nicht zufällig: 1987 war das Jahr das Original Straßenkämpfer wurde in Spielhallen veröffentlicht.
  • Easy-Mode Mockery: In den Konsolenversionen wird das Ende des Charakters nicht abgespielt, wenn der Einzelspielermodus auf einer der drei einfachsten Einstellungen gelöscht wird. Stattdessen gibt es einen Bildschirm, der den Spieler dazu ermutigt, einen härteren Schwierigkeitsgrad auszuprobieren.
  • Enemy Roll Call: Die meisten Versionen haben Credits am Ende des Arcade-Modus, die die Namen von zwei Charakteren gleichzeitig anzeigen.
  • Lustiges Hintergrundereignis:
    • Chun-Lis Bühne hat einen Mann im Hintergrund, der buchstäblich das Huhn würgt, während Guiles Bühne ein weibliches Mitglied seiner Bodencrew hat, das einem ihrer männlichen Kameraden einen Handjob zu geben scheint. Dies wurde in der SNES-Version entfernt, obwohl es in der SNES-Version von zurückgebracht wurde Super Street Fighter II .
    • In Las Vegas jubelt ein Typ, der nach einem Knockout in seinen Arm schluchzt. Es muss schwer sein, immer auf den Verlierer zu setzen.
  • Gainaxing: Cammys Brüste sind in den Arcade-Versionen ziemlich federnd.
  • Spielbrechender Fehler:
    • Der YYC-Bootleg-Hack von Champion-Edition hatte einen Fehler mit Dhalsims Yoga Drill, bei dem er auf unbestimmte Zeit zum Rand der Bühne stürmte, selbst wenn das Zeitlimit Null anzeigte, was einen Neustart erforderte.
    • Super-Turbo-Revival auf dem Game Boy Advance hat eine ziemlich schreckliche, bei der das Spiel, wenn es dem Spieler gelingt, Akuma im Arcade-Modus zu erreichen, ein fehlerhaftes Bild von ihm anzeigt und beim Zurücksetzen alle seine Zeitangriffs- und Überlebensdatensätze darüber hinaus fehlerhaft sind g Reparatur. In einem kleineren Maßstab werden die Gewinnquoten von Balrog, Vega und Bison verwechselt, so dass Balrog (Boxer) Bisons Zitat hat, Vega (Klaue) Balrogs hat und Bison (Diktator) Vegas hat, wahrscheinlich ein Ergebnis der Natur, die ihren Namenswechsel umgibt. Ein im Jahr 2014 veröffentlichter ROM-Patch behob dies ebenso wie die Veröffentlichung der virtuellen Wii U-Konsole.
  • Home Stage: Es gibt zwölf Stages im Originalspiel, die in acht verschiedenen Ländern für jeden der zwölf Charaktere spielen, wobei die vier in . eingeführt wurden Super bekommen auch ihre eigenen aus ihren jeweiligen Ländern. Obwohl sie in späteren Raten formeller benannt wurden.
    • Luftwaffenstützpunkt für Guile (USA)
    • Amazonasbecken für Blanka (Brasilien)
    • Ayutthaya-Ruinen für Sagat. (Thailand)
    • Battle Harbor für Ken. (USA.)
    • Große Fabrik für Zangief. (Soviet Russland)
    • Hospicio Cabañas für T. Hawk. (Mexiko)
    • Edo no Yu für E. Honda (Japan)
    • Kampfkneipe / Flamenco-Taverne für Vega. (Spanien)
    • Las Vegas / High Roller Casino für Balrog. (USA.)
    • Die Zitrone für DJs. (Jamaika)
    • Maharajas Palast für Dhalsim. (Indien)
    • Einkaufsviertel, Taiping Road für Chun-Li. (China)
    • Schloss Suzaku für Ryu und Akuma (Japan)
    • Tempelversteck für M. Bison. (Thailand)
    • Tiger Balm Garden für Fei Long (Hongkong)
    • mein Held Wissenschaftsfiguren Todoroki
  • Ikonisches Outfit: Chun-Lis Qipao ist so ikonisch, dass sie ein neues, praktischeres Outfit in bekam Alpha , alle nachfolgenden Spiele der Serie boten dem Spieler die Möglichkeit, ihr altes Outfit zu verwenden. (Als Standard-Palettentausch in Alpha 2 , eine Embedded Precursor-Version von ihr Champion-Edition Moveset in Alpha-2-Gold , oder als ihr X-Ism-Outfit in Alpha 3 .)
  • Lizenzierter Flipper-Tisch: Genau hier.
  • Langes Lied, kurze Szene:
    • Mit Ausnahme von Super-Turbo , alle musik in Straßenkämpfer II begann mit den neuen Runden von vorne, und obwohl es dem Spiel nicht geschadet hat, da die meisten Themen weniger als 99 Sekunden lang waren, war es bei Kens Thema sehr auffällig, wo es abgeschnitten wurde, bevor der letzte Teil des Themas gespielt wurde.
    • Ausgehend vom SNES-Port von Der Weltkrieger , hat die zweite Schleife von Sagats Thema ein anderes Ende.
  • Lucky Translation: Guiles Sonic Boom wurde fälschlicherweise als 'Sabit-ku!' in Malaysia. Zufällig bedeutet „sabit-ku“ wörtlich „meine Sichel“ oder „mein Halbmond“ auf Malaiisch. Ratet mal, wie der Sonic Boom auf dem Bildschirm dargestellt wird?
  • Treffen Sie Ihre frühe Rate-Seltsamkeit: Hyper Street Fighter II ermöglicht Ihnen die Auswahl klassischer Versionen bestimmter Charaktere aus früheren Versionen des Spiels wie Der Weltkrieger und Champion-Edition .
  • Mirror Match: Ein Code in der SNES-Version von Der Weltkrieger aktiviert dies, wenn die ursprüngliche Arcade-Version dies nicht tat.HinweisDurch Drücken von Down, R, Up, L, Y, B, während das Capcom-Logo auf dem Bildschirm blinkt.Von Champion-Edition und später erlaubten alle zukünftigen Spiele den Spielern, Charaktere mit sich selbst zu kombinieren.
  • Nerf:
    • Die berüchtigten Neuveröffentlichungen des Spiels waren das Ur-Beispiel. Lange bevor Patches möglich waren, boten sie die Möglichkeit, Charaktere neu auszubalancieren. Bemerkenswerte Beispiele sind, dass Guile in Vanille notorisch überwältigt ist Straßenkämpfer II , und Sagat wird genervt Super Street Fighter II / Turbo . Und letzteres ist immer noch als hochrangig angesehen, bis hin zu einem 'soft-bann' von Wettbewerbsspielen in Japan. (Technisch nicht gesperrt, aber die Spieler haben sich kollektiv darauf geeinigt, nicht als er zu spielen.) Es ist nicht schwer zu verstehen, warum Capcom ihn optimieren musste.
    • Ein seltsames Beispiel gilt für einen Mechaniker aus Super Street Fighter IV: 3D-Edition die zu gebracht wurde Ultra Street Fighter II , das ist die Lite-Mechanik. Bei Ladecharakteren und Specials musst du entweder einen Zug richtig aufladen, bevor du ihn auslösen kannst, oder warten, bis das Spiel ihn automatisch für dich auflädt. Dies verhindert beispielsweise, dass der Guile einen Sonic Boom ausführt, während er vorwärts geht und ihm dann mit einem sofortigen Flash Kick folgt.
  • Es lohnt sich nicht zu töten: Guile entscheidet sich dafür, dies mit Bison zu tun, anstatt ihn in seinem Ende zu töten. Dies ist ein bisschen zu Charakterisierung Marches On geworden, da Bison eine so monumentale Bedrohung für das Ende der Welt ist, dass es kaum praktikabel ist, ihn so zu verschonen.
  • Offensichtlicher Regel-Patch: In Der Weltkrieger , Kämpfe können bis zu zehn Runden mit genügend Doppel-Knockouts oder Unentschieden dauern. Das Rundenlimit wurde auf vier Zoll gesenkt Champion-Edition .
  • One-Hit-Point-Wunder: Ultra Street Fighter II enthält einen vereinfachten Spielmodus mit One-Hit-Knockouts.
  • Fußgänger zerquetscht Auto: Straßenkämpfer II enthält ein Minispiel, das von . kopiert wurde Endkampf , wo Kämpfer eine Limousine innerhalb der Frist zerstören müssen.
  • Perma-Stoppel: Ryu bekommt einen von Champion-Edition und weiter.
  • Persönlichkeits-Blutgruppen: Die Charakterbiographien listen Blutgruppen auf.
  • Auf spielbar befördert: Eines der Verkaufsargumente von Champion-Edition ist die Fähigkeit, als die vier Endspielgegner zu spielen.
  • Retraux : For Hyper Street Fighter II , wenn Sie die CPS1-Musik aktiviert haben, wird die Musik für die vier neuen Charaktere von Super stammt aus dem Sharp X68000 Port von Super Street Fighter II und Akuma hat ein neues CPS1-Arrangement seines Themas, da diese Charaktere nur in den CPS2-Versionen von appeared erschienen Straßenkämpfer II .
  • Sean Connery wird Sie erschießen: Super Street Fighter II ersetzt die ursprüngliche Eröffnungssequenz durch eine neue, in der Ryu a . startet Hadōken gegenüber dem Spieler.
  • Geheimer Charakter: Der 'O./Old'HinweisOder 'S./Super' für japanische SpielerVersionen von Zeichen in Super Street Fighter II Turbo funktionieren wie diese, wobei ein zeichenspezifischer Code eingegeben werden muss, um sie zu spielen. Akuma könnte auch mit einem bestimmten Code gespielt werden, aber sein Code ist sehr schwer einzugeben.
  • Schiffsebene: Kens Bühne findet in einem überfüllten Hafen irgendwo an der Ostküste statt.
  • Das Schlumpfine-Prinzip: Chun-Li unter den ursprünglichen zwölf World Warriors und Cammy unter den New Challengers.
  • Songs in the Key of Panic : Wenn ein Spieler kurz davor ist, die Runde zu verlieren, wechselt die Musik zu einem Uptempo-Remix, bis sie bei K.O. In der Vanille SFII , das passierte jede Runde; im Super und nachfolgenden Spielen erfolgt dies erst ab der zweiten Runde.
  • Sudden Death: Die letzte Runde, wenn keiner der Kämpfer nach drei Runden (neun in .) gewinnt Der Weltkrieger ). Der Spieler, der die Finalrunde gewinnt, erhält keinen Punktebonus. Im Solospiel gewinnt der Computerspieler den Kampf, sollte die Finalrunde unentschieden oder doppelt KO enden. Geschieht dies im Zwei-Spieler-Modus, bekommen beide Spieler ein Spiel zu Ende.
  • Take It to the Bridge: Die Bühnen von Ryu und Cammy finden beide auf einer Brücke statt, die neben einer Burg hängt. Einer ist in Japan, der andere in Großbritannien.
  • Triumphierende Reprise: Das Credits-Thema ist eine siegreiche, große Tonart-Variation von Kens Thema.
  • Aktualisierte Wiederveröffentlichung: Kann auch der Standardträger für Kampfspiele sein. Der Kern Straßenkämpfer II lineage umfasst fünf große Überarbeitungen über zwei Generationen von Arcade-Hardware.
  • Versus Character Splash: Die Kampferöffnungen.
  • Videospiel-Sliding: Während andere Charaktere im Original SFII haben Gleitangriffe – vor allem M. Bison – Dhalsims kauerndes Roundhouse zeichnet sich dadurch aus, dass es der einzige Angriff ist, der unter Feuerbällen und Projektilangriffen gleiten kann.
  • Willkommen bei Corneria: Guile rät seinen gefallenen Feinden: „GEHEN SIE NACH HAUSE UND WERDEN SIE EIN FAMILIENMANN!“, unabhängig davon, ob sein Gegner eine Frau ist.
  • düstere Morgendämmerung ein Geschenk einer Mutter



Interessante Artikel

Tipp Der Redaktion

Serie / Wie ich deine Mutter traf
Serie / Wie ich deine Mutter traf
Eine Beschreibung von Tropen, die in How I Met Your Mother erscheinen. Im Jahr 2030 erzählt Ted Mosby seinen Kindern die Geschichte, wie er und ihre Mutter sich kennengelernt und …
Nützliche Hinweise / Fliegende Spaghettimonster
Nützliche Hinweise / Fliegende Spaghettimonster
Das Fliegende Spaghettimonster (FSM) ist die Gottheit der Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters oder Pastafarianismus. Erstellt im Jahr 2005 von Oregon State Physik …
Videospiel / Yu-Gi-Oh! Die Duellanten der Rosen
Videospiel / Yu-Gi-Oh! Die Duellanten der Rosen
Yu-Gi-Oh! Die Duellanten der Rosen ist ein Yu-Gi-Oh! Videospiel für die PlayStation 2. Es ist eine Fortsetzung von Yu-Gi-Oh! Verbotene Erinnerungen und ein Prequel zu Yu-Gi-…
Fembot
Fembot
Der Fembot-Trope, wie er in der Populärkultur verwendet wird. In einer Geschichte, in der empfindungsfähige Roboter alltäglich sind, sind einige dieser Roboter so konzipiert, dass sie weiblich aussehen. Das tendiert …
'Hier ist Johnny!' Huldigung
'Hier ist Johnny!' Huldigung
Das 'Hier ist Johnny!' Hommage-Trope, wie sie in der Populärkultur verwendet wird. Eine übliche Trope in spannungserzeugenden Szenen ist die klassische Axt vor dem Betreten, bei der ein Charakter …
Film / Gänsehaut 2: Haunted Halloween
Film / Gänsehaut 2: Haunted Halloween
Goosebumps 2: Haunted Halloween ist ein Urban Fantasy Comedy Horror-Film aus dem Jahr 2018 und eine Fortsetzung von Goosebumps. Ari Sander (The Duff) sitzt auf dem Regiestuhl, …
Zusammenfassung / Rick And Morty S 5 E 1 Mort Dinner Rick Andre
Zusammenfassung / Rick And Morty S 5 E 1 Mort Dinner Rick Andre
Eine Seite zur Beschreibung von Recap: Rick And Morty S 5 E 1 Mort Dinner Rick Andre. Mit einem Date von Jessica auf der Leitung rettet Morty sein und Ricks Leben, indem er ...