Haupt Videospiel Videospiel / Street Fighter III

Videospiel / Street Fighter III

  • Video Game Street Fighter Iii

img/videogame/32/video-game-street-fighter-iii.JPGSie wissen, was sie sagen, 3rd Strike ist der Reiz. Machen Sie mit Ihrem ersten Schritt. Also, was wird es sein?
Du bist in der neuen Welt von Street Fighter III gefangen!
Kämpfe für die Zukunft, also was wird es sein?
Der dritte Schlag, ihr alle, in Street Fighter III!
Machen Sie mit Ihrem ersten Schritt. Also, was wird es sein?
Du bist in der neuen Welt von Street Fighter III gefangen!
Kämpfe für die Zukunft, also was wird es sein?
Der dritte Schlag, ihr alle, in Street Fighter III! III! III!'
— Hauptthema von Street Fighter III 3. Schlag Werbung:

1997 veröffentlichte Capcom endlich die lang erwartete wahre Fortsetzung von Straßenkämpfer II , Street Fighter III: Neue Generation . Es reduzierte die Liste der bekannten Charaktere auf Ryu und Ken. An ihre Stelle treten eine Reihe von schrägen Kämpfern sowie der seltsam bemalte Turnierorganisator und Illuminati-Anführer Gill.

Acht Monate später veröffentlichte Capcom das unvermeidliche Update mit 2. Aufprall: Riesenangriff , die ein Mitglied des Andore-Clans (die Giant Mooks von Endkampf ), ehemaliger Erbe der Illuminaten und Gills brüskiertem Bruder Urien, und yl 's Bonus-Boss wurde zum Breakout-Bösewicht Akuma.



Ein zweites Update, 3. Streik: Kampf um die Zukunft , ist seitdem die endgültige Version. Chun-Li ist zurück in der Aufstellung, wo sie hingehört, vier neue Charaktere wurden hinzugefügt, darunter das Ensemble Dark Horse 'Q', das Spiel wurde neu ausbalanciert und das Spritework wurde als das beste aller 2D-Kämpfer bis dahin gelobt.

Werbung:

Aufgrund seines hohen Anspruchs an Meisterschaft ist das Spiel immer noch für Turnierspiele beliebt, was ihm eine gewisse Anerkennung verschafft, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung verweigert wurde. Aufgrund eifriger Fananfragen hat Capcom dieses Spiel 2011 auf Xbox Live Arcade und im PlayStation Network neu veröffentlicht als 3rd Strike Online-Edition ; Es bietet Online-Spiele, verbesserte visuelle Einstellungen und andere Bonusinhalte. Die Arcade-Version wurde später im Jahr 2018 im Rahmen der Street Fighter-Kollektion zum 30-jährigen Jubiläum auf Steam, Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One.



Werbung:

Die spielbare Liste des Spiels umfasst:

  • Von Straßenkämpfer I : Ryu, Ken Masters
  • Von Straßenkämpfer II : Chun-Li, Akuma
  • Eingeführt in Neue Generation : Alex, Dudley, Yun und Yang, Ibuki, Necro, Sean, Oro, Elena, Gill
  • Eingeführt in 2. Aufprall : Hugo, Urien
  • Eingeführt in 3. Schlag : Remy, Q, Makoto, Zwölf

Troper bereit. Engagieren!

  • Alternatives Firmenäquivalent: Remy ist Capcoms Version eines typischen SNK-Designs, das Sie möglicherweise in . sehen Der König der Kämpfer oder seinesgleichen.
  • Beidhändiger Sprite: Erstaunlicherweise für ein 2D-Spiel abgewendet. Gills halbroter halbblauer Körper tut es nicht wechsle die Farben, wenn er sich umdreht. Er wurde bewusst so konzipiert, dass Capcom die Leistungsfähigkeit seines CPS-3-Boards unter Beweis stellen konnte. Allerdings hat Oro nicht so viel Glück, da sein gefesselter Arm und an der Schulter seine Kleidung hängend die Seiten wechselt.
  • Anti-Frustrationsfunktionen: Wenn Sie eine bestimmte Anzahl von Malen in fortsetzen 3. Schlag , wird der Schwierigkeitsgrad der CPU um eine Stufe herabgesetzt.
  • Künstliche Brillanz: Auf höheren Schwierigkeitsgraden ist die KI in der Lage, rot zu parieren, was selbst hochqualifizierte Spieler Schwierigkeiten haben können, sie zu meistern. Dazu gehört, dass man aus Uriens Aegis Reflector parieren kann, was für einen Menschen durchaus möglich, aber extrem schwierig ist. AI Ryu und Akuma sind merklich kompetenter als die meisten anderen Gegner.
  • Künstliche Dummheit: Trotz seines Rufs als eines der anspruchsvollsten und technisch anspruchsvollsten Spiele der Serie treffen einige der KI-Gegner selbst auf den höchsten Schwierigkeitsgraden durchweg wirklich dumme Entscheidungen:
    • Ken wird die leichten, mittleren und heftigen Versionen seines Shoryuken nacheinander wegwerfen, wenn er weit genug entfernt ist, obwohl es keinen taktischen Vorteil oder Sinn hat.
    • Sean macht häufig einen doppelten leichten Tritt, gefolgt von einem Ryuubi Kyaku, obwohl er extrem leicht zu bestrafen und zu parieren ist.
    • Makoto wird ihre Abare Tosanami rausschmeißen und insbesondere Tanden Renki zufällig. Beide Superkünste erfordern eine gewisse Vorbereitung oder Vorhersage Ihres Gegners, und wenn Sie sie zufällig ausführen, bleibt sie nur weit offen. Letzteres schlecht einzusetzen ist besonders lächerlich, da es ihr im Gegenzug einen massiven Angriffsschub verleiht, wenn sie ihre Fähigkeit, eingehende Angriffe abzuwehren, entfernt .
    • Das ungeheuerlichste Beispiel ist Twelve, der es fast so liebt, zu verspotten wie Dan. Twelves Spott macht ihn unsichtbar, aber die Startanimation ist lächerlich langsam und lässt ihn weit offen für Angriffe. Es gibt nur sehr wenige Fälle, in denen ein menschlicher Spieler damit sicher davonkommen kann, aber die KI versucht es nach dem Zufallsprinzip . Auch wenn er tut es zu schaffen, unsichtbar zu werden, ihn aufzuspüren und wieder in die Sichtbarkeit zu gelangen, ist sehr einfach. All diese vorhersehbare, unglaubliche Dummheit kommt von derselben KI, die dazu in der Lage ist rot parieren .
  • Aufgestiegenes Meme: 3rd Strike Online-Edition hat einen Versuch, bei dem Sie Daigos berühmte Parade nachmachen und beenden müssen.
  • Badass Adorable: Ibuki und Elena. Ihre fröhlichen Persönlichkeiten werden mit ihrer unglaublichen Kampfkraft ausbalanciert. Chun-Li qualifiziert sich auch aufgrund ihrer aktualisierten lachenden Gewinnanimation; Sie springt nicht nur und jubelt, sie wird sogar rot, wenn Sie die Starttaste gedrückt halten, wenn Sie gewinnen.
  • Schönheit wird nie getrübt: Die Art und Weise, wie Elena und Ibuki verletzt werden Neue Generation und 2. Aufprall nach dem Verlieren sieht man, dass sie wenig Körperschaden erleiden, während sie auf ihre eigene Art und Weise Fanservice zeigen.
  • Boss Rush: In 3. Schlag , gibt es eine Möglichkeit, den Arcade-Modus so zu verändern, dass alle Gegner in Gill verwandelt werden.
  • Bowdlerise: Gilt auch als Alles im Handbuch, Kein Export für Sie und Guide Dang It! . Die gesamte Hintergrundgeschichte von Straßenkämpfer III und Informationen über die Secret Society/Illuminati wurden während der Veröffentlichungszeit außerhalb Japans strengstens vorenthalten, und gleichzeitig mit III's dann wurden der lauwarme Empfang, Charakterinformationen in Konsolen-Release-Handbüchern, insbesondere die Hintergrundgeschichten von Gill und Urien, extrem vage präsentiert, als ob sie keine Kontroversen auslösen wollten, und wurden manchmal mit Lokalisierungs-Fehlinformationen vermischt, die den tatsächlichen Kanon vernebelten. Es war nur in den 2010er Jahren durch Übersetzung von GameFAQ-Handbüchern, Transkription der Bemühungen des Street Fighter-Wikis und Straßenkämpfer V , das half, mehr Aufmerksamkeit zu erregen Street Fighter III Veranstaltungen insgesamt.
  • Der Kamee:
    • Schau dir Ryu's genauer an Neue Generation Bühne der heißen Quellen. Linn Kurosawa aus Alien vs Predator teilt sich den Pool mit Chun-Li, der später als spielbarer Charakter in . zurückkehren würde 3. Schlag .
    • Infinite, wer hat die Gesangslieder aufgenommen für 3. Schlag , ist auch der Ansager des Spiels.
    • Schrei der Angst schwangeres Monster
  • Zentrales Thema: As Dritter Schlag enthüllt, zu Kämpfe für die Zukunft . III in seiner Gesamtheit dreht sich alles um die 'neue Generation' von Kämpfern, und in den 1990er Jahren nach der Jahrtausendwende drehte sich alles um eine sich verändernde Welt mit Vorfreude und Möglichkeiten für das neue Jahrtausend der 2000er Jahre. Dies wird durch seine Schurken weiter zementiert, die die Zukunft der Welt und der Menschheit für sich und ihre eigenen Entwürfe nehmen wollen.
  • Charakterliste Global Warming: Ungefähr 20 Charaktere und zwei (möglicherweise drei) große Jungs (Alex, Hugo und möglicherweise Q).
  • Cherry Tapping: Mehrere Charaktere haben Verspottungen, die sich auch als leichte Treffer registrieren:
    • Dudleys Rose ist eine der kultigsten der Serie, wenn nicht sogar das gesamte Kampfspiel-Genre. Es ist nicht nur ein schnelles Projektil, sondern es ist stilvoll.
    • Sean kann dasselbe mit seinen Basketbällen machen, aber es ist viel langsamer und umständlich.
    • Kens freche Handbewegung kann zweimal treffen, wenn Sie nahe genug sind.
    • Ibukis Hop wird aus nächster Nähe als Wurf registriert, kann aber wie ein Treffer pariert werden.
    • Uriens Ground Pound kann einen Knockdown-Status auslösen.
    • Elenas macht eine Tanzbewegung, die tief treffen kann, das Ziel hochschleudert und sie beim Fallen trifft.
    • Makoto und Yangs Spott können nur einzelne, langsame Taps aus nächster Nähe ausführen.
    • Necro und Yun können ununterbrochen verspotten, solange Sie die Knöpfe gedrückt halten und sie nicht getroffen werden. Es ist durchaus möglich, einen in die Enge getriebenen Gegner durch Multi-Taunt-Combos KO zu machen.
    • Dies kann auf das logische Extrem getrieben werden, indem man Twelves X.C.O.P.Y. Super Art in einem Spiegelspiel. Es erlaubt Twelve, sich in seinen Gegner zu verwandeln und ihr Basis-Moveset und Spott-Stat-Boosts zu erhalten, aber ohne die Möglichkeit, ihre EX-Moves oder Super Arts zu verwenden. In einem Spiegelspiel bedeutet das, dass Twelve einfach die Farbe wechselt, seine Stimme verliert und von einigen besten Teilen seines ohnehin mittelmäßigen Movesets abgeschnitten wird. Er wird immer noch diese langsame Transformationsanimation durchlaufen, die ihn weit offen lässt, obwohl sie völlig sinnlos ist. Das Sahnehäubchen ist, dass es ihm nicht erlaubt, unsichtbar zu werden, geschweige denn Stat-Boosts durch Verspotten zu erhalten. Im Wesentlichen ist dies die schwächste Version des wohl schlechtesten Charakters im Spiel. Es ist sehr unwahrscheinlich, aber dennoch möglich, in diesem Zustand zu gewinnen.
  • Nahkämpfer: Alex, Hugo, Dudley, Elena, Makoto und Q sind alle auf den Nahkampf spezialisiert. Sie gleichen ihre mangelnde Reichweite durch Angriffe mit hohem Schaden, bessere Würfe, Combos und Anti-Luft-Optionen sowie schnelle Grundgeschwindigkeiten aus.
  • Darmkrebs: The 2. Aufprall und 3. Schlag Teile des zweiten bzw. dritten Titels werden manchmal als separate Titel behandelt, anstatt Teil des Haupttitels zu sein.
  • Zusammenstellung Wiederveröffentlichung: Doppelschlag denn der Dreamcast kann nicht wirklich zählen, da es der nur Weise die ersten beiden Versionen von Straßenkämpfer III wurde damals sogar freigelassen. Das einzige Straßenkämpfer III Spiel, das nach der Dreamcast erneut besucht werden würde 3. Schlag . Es wäre nicht bis Kollektion zum 30-jährigen Jubiläum wo sie jemals wieder offiziell das Licht der Welt erblicken würden, zusammen mit 3. Schlag , das ist die einzig wahre Zusammenstellung von Straßenkämpfer III 's gesamte Abstammung.
  • Netter Bruiser: Makoto ist der kleinste Charakter, aber sie schlägt absurd hart zu und hat eine der einfachsten 100% 'Touch of Death'-Kombos im Spiel.
  • Stirb, Stuhl, Stirb! : Bestimmte Phasen ermöglichen dies, angefangen bei Möbeln im Hintergrund, die nach einem starken Angriff abprallen, bis hin zu einem Charakter, der für eine weitere Runde in einen anderen Teil des Levels geschleudert wird.
  • Schwierig, aber genial:
    • Die Beherrschung der Pariermechanik kann einen großen Unterschied machen. Das gilt doppelt für das rote Parieren, das Blocken beinhaltet und dann Parieren von Teilen von Multi-Hit-Angriffen. , Sie können nicht verkaufen fast jeder Angriff im Spiel.
    • Necros scheinbar langsame, unbeholfene Bewegungen machen ihn möglicherweise fast unaufhaltsam, wenn sein Gegner in der Ecke ist.
    • Bei gutem Timing können Oros Jonglierkombos ein Match komplett zum Erliegen bringen. Er hat auch spezielle Versionen aller drei seiner Superkünste, die jedoch erfordern, dass Sie das EX-Meter vorher vollständig aufladen. Das bedeutet, so viel Meter wie möglich zu scharren und das Spiel länger dauern zu lassen, als es wirklich praktisch ist. Sein stehender heftiger Tritt hat eine relativ geringe Reichweite, kann aber sehr schnell Betäubungsschaden anrichten.
    • Mit guter Ladungsverteilung und Pufferung können Uriens Tackles und Aegis-Reflektoren einen in die Enge getriebenen Gegner vollständig überwältigen.
    • Das gleiche gilt für Hugo. .
    • Zwölfs X.C.O.P.Y. Super Art erfordert, dass Sie die Movesets der anderen Charaktere kennen, aber da Sie ihre verspotteten Buffs immer noch nutzen können, während sie nachgeahmt werden, ist er können zu einer Kraft werden, mit der man rechnen muss. Seine Luftschnelligkeit, seine Eigenschaften zum Aufheben von Bewegungen und sein cleverer Abstand können tödlich sein, wenn Ihr Gegner nicht daran gewöhnt ist, gegen ihn zu kämpfen.
    • Dem Moveset von Q mangelt es an Abwechslung, nutzt aber das Pariersystem und die Verteidigungsstrategien. Einige seiner Angriffe sind, wenn sie gut getimt sind, Combo in sehr unerwartete Wege.
    • Im 3. Schlag , Elena wird normalerweise aufgrund ihrer begrenzten Reichweite, ihres langsamen Starts bei einigen ihrer Bewegungen, ihrer scheinbar niedrigen Priorität und ihrer klobigen Hitbox übersehen. Aber sich unter all diesen Fehlern zu verstecken, ist leicht einer der besten offensiven Rushdown-Charaktere im gesamten Spiel. Dies liegt an einer gesunden Dosis Confusion Fu , da sie einige absurde Verwechslungen hat und die meisten Gegner es nicht gewohnt sind, sie zu bekämpfen, und die Tatsache, dass mehrere ihrer Angriffe - beide regelmäßig und EX - können leicht ineinander kombiniert werden. Wenn sie sich mit einer ihrer Luftkombos auf einen Gegner verbindet und ihr richtig nachgeht, kann sie innerhalb von Sekunden tonnenweise Schaden anrichten und einen Betäubungsstatus herbeiführen. Sie hat auch einen außergewöhnlichen Karawurf. Wenn ihre Brave Dance Super Art sich vollständig verbindet, ist es schließlich etwas stärker als Chun-Lis Houyoku Sen Super Art .
  • Osterei : Wie 3. Schlag sollte das Finale sein Straßenkämpfer Spiel gab es mehrere Geheimnisse, die die Leute entdecken sollten:
    • Chun-Li wird während ihrer 'Yatta!' Siegesanimation, wenn Sie sofort nach dem Gewinn des Spiels Start drücken.
    • Dudleys Rolling Thunder kann in einen Strich umgewandelt werden, wenn Sie halten und alle drei Schläge nach vorne halten.
    • Alex's wird eine alternative Version seiner Hyper Bomb Super Art machen, wenn der Gegner wegschaut, wenn er sich damit verbindet.
    • Elenas Heilung kann durch gleichzeitiges Drücken aller drei Schlagknöpfe abgebrochen werden.
    • Sean, Dudley und Ibukis Projektile (Basketball, Rose und Kunai) sind alle physische Objekte anstelle von Ki. Als solche heben sie sich gegenseitig auf, wenn sie kollidieren.
    • Hugos Hammerberg kann verzögert werden, indem man einen Schlagknopf gedrückt hält. Wenn Sie es lange genug gedrückt halten, wird der Zug vollständig abgebrochen.
    • Oro hat EX-Versionen all seiner Super Arts, einschließlich a Dragon Ball Z -Stil Geisterbombe. Sie müssen sein Messgerät vollständig aufladen und alle drei Schlagtasten verwenden, um sie auszulösen.
    • Ibukis hüpfender Spott hat die Eigenschaften eines leichten Angriffs und eines Wurfs aus nächster Nähe; sie springt über die Schulter des Gegners und winkt. Es kann sogar verwendet werden, um einen entgegenkommenden Angriff mitten in der Animation zu stoppen.
    • Necro und Yun können ununterbrochen spotten, bis Sie die Knöpfe loslassen oder sie getroffen werden.
    • Makotos Spott ist eigentlich der erste Teil von drei Animationen; Sie müssen die Tasten gedrückt halten, um das Ganze zu sehen.
    • Makoto hat auch eine versteckte Verspottung, die nur aktiviert wird, wenn Sie die Verspottung direkt nach einem Hayate eingeben. Im Gegensatz zu den meisten anderen Verspottungen im Spiel hat es keinen praktischen Nutzen.
    • Hugos Sticheleien haben je nach Eingabe einige Variationen. Die ersten beiden Versionen verbessern seine Statistiken. Aber wenn Sie die Start-Taste gedrückt halten und verspotten, geht Poison auf den Bildschirm und macht ihre eigene Verspottung.
    • Alex's Flash Chop, Hugos Giant Palm Bomber, Yuns Kobokushi und Yangs Byakko Soshoda können Projektile auslöschen, solange die Angriffe gleichzeitig verbunden sind.
    • Chun-Li kann in Ecken bis zu 10 Mal hintereinander in der Luft stampfen und kann auch Wandsprünge machen.
    • Urien kann eine alternative Version seines Aegis-Reflektors verwenden, wenn Sie ihn mit allen drei Schlagtasten auslösen.
    • Sie können die Flugbahn von Seans Basketball während seiner Eröffnungsanimation steuern. wenn es richtig gemacht wird, kannst du treffen irgendein Charakter damit, nicht nur Elena. Wenn Sean während eines Spiels verspottet, können Sie ihn aus der Animation heraus schlagen, bevor er den Ball fängt, und er fliegt harmlos über den Bildschirm.
    • Wenn Sie drei menschliche Gegner mit Yang besiegen, erscheint seine Katze im nächsten Match und in allen folgenden aufeinanderfolgenden Matches, die Sie gewinnen.
    • Sie können den Schwierigkeitsgrad der Parier-Bonusrunde ändern, indem Sie bestimmte Tastenkombinationen gedrückt halten, wenn die Meldung „Parieren“ auf dem Bildschirm erscheint.
    • Remy hat mehrere unglaublich detaillierte Idle-Animationen, die Sie wahrscheinlich nie sehen werden, da er ein Ladungscharakter ist und die Zeitlimits in jeder Runde begrenzt sind. Die einzige Möglichkeit, sie alle zu sehen, besteht darin, in den Übungsmodus zu gehen und ihn einfach zu beobachten. Die, die Sie in einem echten Kampf am wahrscheinlichsten treffen, ist, wenn er sich in der Hocke mit der Hand seine langen Haare aus dem Gesicht streicht. Wenn das oft genug passiert, wird er genervt, holt tief Luft und bläst stattdessen eine Haarsträhne weg.
  • EX-Spezialangriff: Eingeführt in 2. Aufprall . Indem Sie zwei Tasten des gleichen Typs drücken, während Sie eine Spezialbewegung ausführen und einen halben Meter ausgeben, können Sie eine stärkere Version dieser Spezialbewegung ausführen. Beachten Sie, dass 'ein halber Meter' bedeutet, dass die genauen Kosten je nach gewählter Super Art variieren, da verschiedene Meter unterschiedlich große Meter haben.
  • Fragile Speedster: Ibuki ist der schnellste Charakter im Spiel. Sie verlässt sich auf schnelle Mixup-Combos, die schwer zu parieren und zu kontern sind, und hat solide Boden- und Luftstrategien. Sie hat eine hohe Lernkurve, aber in den richtigen Händen ist sie fast unaufhaltsam... solange sie nicht getroffen wird. Sie hat die viertschlechteste Gesundheit im Spiel und kann Schwierigkeiten haben, verlorenen Schwung wieder aufzubauen. Ein Heavy Hitter oder jemand mit Anti-Air-Optionen kann sie in Sekunden zerquetschen.
  • Game-Breaking Bug: Die Arcade-Version von 3. Schlag mit Revision 990512 (vom 12. Mai 1999) hatte einen Fehler, der dazu führte, dass das Spiel neu gestartet wurde, wenn Ken Makoto mit seinem neutralen Wurf besiegte. Dies wurde in der Revision 990608 (vom 8. Juni 1999) behoben.
  • Glaskanone:
    • Akuma wird jedes Mal, wenn er spielbar ist, nach und nach nerfed. Er verliert den größten Teil seines langen Alpha 3 Combos im Übergang zu 2. Aufprall , zusammen mit einem beträchtlichen Teil seiner Gesundheit. 3. Schlag entfernt die grenzwertig gebrochenen Combos (von denen fast jeder Charakter hat) zusammen mit seinem Grundwurf. Diese endgültige Version hat leicht reduzierten Schaden und seine Gesundheit ist die absolut niedrigste in der Liste. Ein Heavy Hitter wie Chun-Li braucht nur ein paar Combos, um ihn auszuschalten. Dafür wird Akuma gegeben is noch eine Super Art - die Summe auf 5 bringen - das kann ausgelöst werden, wenn sein Zähler vollständig voll ist. Er hat große Priorität und Combos, eine bessere Kontrolle über seine Teleports und Variationen seiner Dive Kicks/Throws. Es ist ziemlich bezeichnend, dass er trotz seiner erbärmlichen Gesundheit immer noch als hochrangiger Charakter gilt.
    • Yun und Yang. Yun ist ein absoluter Schrecken in Matches aufgrund großartiger Combos, Geschwindigkeit und Dive-Kick-Taktiken. Er ist besonders tödlich, wenn er seine Gen'ei Jin Super Art einsetzt, die ihn im Grunde genommen ungestraft mit seinem Ziel jonglieren lässt, bis die Anzeige aufgebraucht ist. Yang hat nicht so viele gute Combos oder Geschwindigkeit, aber er trifft hart und sammelt schnell Betäubungsschaden an. Er gedeiht, indem er Abstand versteht, geduldig ist und die Fehler seiner Gegner bestraft. Trotz alledem haben diese Bash Brothers nach Akuma die geringste Gesundheit. Ihre Stärken beruhen auch auf der Dynamik; Wenn Sie wissen, wie man kompetent blockt oder pariert, können Sie die meisten ihrer besten Taktiken ausschalten und sie dann zerstören.
    • Makoto kann mit ihrer Tanden Renki Super Art in eine verwandelt werden. Es erhöht ihre bereits hohe Angriffskraft um 25 %, jedoch auf Kosten ihrer Blockierfähigkeit. Wenn Sie es rücksichtslos verwenden, wird ein Match sehr schnell beendet und normalerweise nicht zu Gunsten von Makoto.
  • Einsiedler Guru: Oro ist ein alter Meister aus Südamerika. Während der Standort seiner Grotte in Neue Generation und 2. Aufprall wird nie angegeben, es basiert auf der Realität tepui , am häufigsten in Venezuela und West-Guayana. Das passt zu Oros distanzierter und mysteriöser Natur; das tepui Höhlen gehören zu den letzten unerforschten Regionen der Welt. Es ist nicht bis 3. Schlag dass er auf eine ganz andere Bühne umgezogen ist, die in Brasilien liegt.
  • Idle Animation: Das Spiel läuft mit 60 fps, und die Animatoren haben alles getan, um die Charaktere so flüssig wie möglich zu bewegen. Dazu gehört auch, wenn sie stillstehen. Während jeder Kämpfer fantastisch aussieht, einige, insbesondere einige, die hinzugefügt wurden 3. Schlag , bekam zusätzliche Aufmerksamkeit:
    • Remy hat mindestens ein halbes Dutzend Variationen seiner Animationen im Stehen, die er durchlaufen wird. Diese beinhalten normalerweise, seine Haltung leicht zu verändern, seine Finger zu beugen oder seinen Gegner böse anzustarren. Wenn er kauert, streicht er sich irgendwann mit der Hand die Haare aus den Augen. Wenn er das oft genug macht, wird er genervt, holt tief Luft und bläst eine Strähne weg. Aber da er ein Ladungscharakter ist und es in Spielen ein Zeitlimit gibt, können Sie alle nur im Übungsmodus sehen.
    • Makotos Gi wird sich kräuseln, wenn ein zunehmend dramatischer Wind aufkommt.
    • Ibuki macht ständig Handsiegel, indem sie ihre Finger leicht bewegt.
    • Sowohl die Augen von Q als auch Oro werden kurz leuchten oder ihre Farbe ändern.
    • Elena noch nie hört während eines Spiels auf zu tanzen, selbst in ihrer kauernden Animation.
    • Alex bewegt immer wieder seine Finger, besonders in seiner Hock-Animation.
    • Yun wird seine Baseballkappe alle fünf Sekunden anpassen, wenn er untätig ist.
  • Die Illuminaten: Ist eigentlich Gills Organisation.
  • Jack-of-All-Stats: Ryu, wie immer. Er hat alles Notwendige, wie den Hadoken für ein Projektil, Shoryuken als Luftabwehr, den Hurricane Kick usw. Seine Geschwindigkeit ist absolut durchschnittlich, die Angriffe sind einfach und seine Eingaben und Trefferbestätigungen sind leicht zu erlernen. Seine EX-Moves sind auch eine großartige Einführung in die Funktionsweise der Mechanik. Erst wenn Sie sich mit Parieren, Supersprüngen und Betäubungsschaden befassen, finden Sie heraus, wie effektiv er sein kann.
  • Tödlicher Witz-Charakter: Sean wurde absichtlich nerfed 3. Schlag dies zu werden. Sowohl im Spiel als auch im Story-Kanon ist er der schwächste Kämpfer, noch mehr als Dan Hibiki. Seine Angriffe sind langsam und es fehlt ihm sowohl an Reichweite als auch an Priorität. Aber er ist nicht ganz nutzlos. Um mit ihm zu gewinnen, müssen Sie die grundlegenden Spielmechaniken beherrschen, insbesondere wissen, wie Sie Ihren Gegner mit hohen und niedrigen Angriffen sowie Parieren vortäuschen. Seine Angriffe sind leicht zu kontern, aber wenn ein zu selbstbewusster Gegner etwas verpasst, dreht sich der Spieß um sehr schnell. Seine wenigen Kombos verteilen beträchtlichen physischen Schaden und Betäubungsschaden. Seine albern aussehende Rolle kann überraschend vielen Angriffen ausweichen. Seine lächerliche Basketball-Verspottung kann den Gegner zu einer leichten Parade verleiten, während er angreift und eine Verwechslung versucht. In den richtigen Händen und gegen rücksichtslose Gegner macht Sean ziemlich viel Spaß.
  • Blitz Bruiser: 3. Schlag Chun-Li ist bei weitem die mächtigste Version des Charakters, sowie in der Liste des Spiels selbst. Sie hat eine großartige Gesundheit und ihre Schadens- / Betäubungsleistung ist atemberaubend. Die meisten ihrer normalen Angriffe sind allesamt ausgezeichnete Stochern mit unglaublichem Schadensausstoß und Priorität gegenüber entgegenkommenden Angriffen. Sie kann Gegner ungestraft aus den meisten ihrer besten Angriffe schlagen. Einige ihrer Normals (insbesondere Standing Fierce, Back Fierce und Crouching Medium Kick) sind so gut, dass einige Tutorials empfehlen, sie ausschließlich zu verwenden. Die meisten Spieler halten sich gerne zurück und picken ihre Gegner einfach mit defensiven Bestrafungen auseinander, bauen Meter und erledigen sie dann mit dem Houyoku Sen, der besten Super Art im Spiel. Aber ein beleidigend Chun-Li ist absolut monströs:
    • Während Crouching Medium Kick der Standard und sicherste Weg ist, um Bestätigung in ihren Houyoku Sen zu treffen, fast alle von Es kann sogar nach einem Teched-Wurf abgebrochen werden. Es gibt auch mehrere Möglichkeiten, es zu verfolgen. Und denk daran, all das ist möglich ohne zu parieren. Solange sie mindestens einen Super-Meter aufgefüllt hat, wird dein Gegner immer in Gefahr sein.
    • Sie hat den besten Karawurf im Spiel, der bei normalerweise sicheren Nahkampftaktiken den Spieß umdrehen kann.
    • Sie hat einen Luftwurf. Nur sehr wenige Spieler erinnern sich daran, dass dies eine Sache ist, geschweige denn wissen, wie man sie effektiv einsetzt. Es ist einfacher, eine ihrer Anti-Luft-Optionen zu verwenden, aber sie ist gegen jeden Gegner mit relativ geringer Sprunggeschwindigkeit praktikabel. Das gilt besonders für Chun-Li-Spiegelspiele, Hugo, Alex und Twelve. Dies kann auch verwendet werden, um jemanden zu kontern, der versucht, Ihren Sprung mit einem Shoryuken zu bestrafen, aber Sie müssen den Shoryuken zuerst in der Luft parieren. Das gleiche gilt für jede Anti-Luft, die Ihren Gegner zum Springen bringt.
    • Ihre Drucktaktiken sind absurd stark; die rohen Geschwindigkeits-, Schadens- und Verwechslungsoptionen können selbst erfahrene Gegner leicht überwältigen. Ihre Lightning Legs können gepuffert/partitioniert werden, um in unerwarteten Momenten ausgelöst zu werden. Ihr Spinning Bird Kick, der wohl ihre nutzloseste Spezialattacke ist, kann mehrmals treffen, gibt Ihnen Vorwärtsdrang, kann springende Gegner mit größeren Hitboxen umwerfen und verursacht überraschend viel Chipschaden. Selbst die KI-gesteuerte Gill hat damit Probleme. Die EX-Version ist aufgrund ihrer Geschwindigkeit und des schwierigen Parierens ein unverzichtbares Wakeup-Tool.
    • Ihre andere nutzlose Spezialattacke ist ihr Crouching Forward Fierce Kick, mit dem Sie einen Backflip-Kick über Ihren Gegner machen können. Es ist langsam, klobig und bei der Landung leicht zu parieren, aber wenn es gut positioniert und getimt ist, können Sie es verwenden, um Shoryukens und einigen Superkünsten auszuweichen. Wenn der Gegner die Parade verfehlt, kann dies ein lustiger und unerwarteter Einstieg in Houyoku Sen sein.
    • Sie hat eine einzigartige Wandsprungfähigkeit in Ecken/Rändern von Bildschirmen, deren Winkel und Geschwindigkeit je nach Richtungseingabe geändert werden können. Dies kann verwendet werden, um einigen Superkünsten auszuweichen und verteidigende Gegner vorzutäuschen. Sie kann auch ihren mittleren Kick/Kopfstampf aus der Luft bis zu verwenden 10 mal hintereinander in Ecken. Die Wall Jumps und Stomps können auch über Superjumps verändert werden.
    • Ihre Verspottungen sind langsam und zufällig mit verschiedenen Effekten, aber alle verleihen ihr zusätzlich zu all ihren anderen Fähigkeiten beträchtliche Stat-Boosts.
    • Auf kompetitiven Ebenen sind die einzigen Charaktere, die aus der Ferne gegen einen erfahrenen Chun-Li eine Chance haben, sind ein weiterer Chun-Li, Dudley und Yun. Dudley hat ein überlegenes Wakeup-Spiel und kann einen in die Enge getriebenen, niedergeschlagenen Chun-Li relativ einfach kombinieren / jonglieren. Yun hat auch einen kleinen Vorteil, wenn der Chun-Li-Spieler die Reichweite seiner Dive-Kicks nicht kennt, wodurch sie anfällig für seinen Gen'ei Jin wird. Makoto hat einen wahnsinnigen Schadensausstoß und eine beeindruckende Geschwindigkeit, erfordert jedoch Setups und Präzision, um wirklich effektiv zu sein. Angesichts der Erholungszeit bei einigen ihrer Bewegungen und der glanzlosen Footsie-Optionen kann es katastrophal sein, einen Angriff zu schnuppern. Da Makotos beste Combos ihren Karakusa-Kommandogriff erfordern, wird ihre Taktik vorhersehbar und somit leichter zu kontern. Ken hat auch einige solide Verwechslungen und Schadensausgaben, aber er kann von einem defensiven Spieler leicht gekontert werden. Urien kann sie auch überwältigen, wenn er genug Schwung bekommt, aber das erfordert die Beherrschung der Pufferung seiner Tackles und des Aegis-Reflektors. Alle diese Charaktere außer Yun könnten auf ihre Weise als Lightning Bruisers angesehen werden, aber Chun-Li übertrifft sie alle.
  • Männlicher Blick: Mit den beiden Mädchen vorher Dritter Schlag wenn besiegt. Willst du ein 'T' bekommen? Besiege Ibuki. Willst du etwas 'A'? Besiege Elena.
  • Mechanisch ungewöhnlicher Kämpfer: Zwölf, dessen Design ihn im Grunde zu einem macht Marvel vs. Capcom Charakter gefangen in a Straßenkämpfer Spiel. Die meisten Jäger haben mehrere taktische Optionen am Boden, aber begrenzte Angriffe und Mobilität in der Luft. Das Design von Twelve kehrt diesen Standard um; Der Eckpfeiler seiner Strategie besteht darin, ihn in die Luft zu bringen und ihn dann mit verschiedenen Eingaben in verschiedenen Winkeln mit verschiedenen Angriffen zurück zu schicken. Anstelle von einfachen Combos geht es ihm mehr darum, seinen Gegner mit Hit-and-Run-Taktiken vorherzusagen und auszutricksen. Diese zusätzliche Komplexität ist einer der Hauptgründe, warum er ein so unbeliebter Charakter ist.
  • Meta Game : Jeder erfahrene Spieler kannte diese Taktik in Straßenkämpfer II drehte sich um Projektile, und Street Fighter Alpha drehte sich alles um das Brechen von Wachen durch hyperoffensive Combos. Straßenkämpfer III war eindeutig darauf ausgelegt, beides durch Parier- und Defensivoptionen zu kontern. Es ist ziemlich bezeichnend, dass die Mehrheit der neuen Charaktere keine Projektile hat und Möglichkeiten hat, neben dem Parieren auch Spam zu bekämpfen. Alex, Hugo, Yun und Yang können alle Projektile mit bestimmten Bewegungen zunichte machen. Dudley, Elena, Ibuki, Sean, Twelve und Urien haben alle Bewegungen, die bei richtiger Anwendung Projektilen ausweichen und kontern können. Sogar physische Objekte wie Dudleys Rose, Ibukis Kunai und Seans Basketball können aus der Luft geschlagen werden, anstatt pariert zu werden. Es gibt auch Weg mehr Anti-Luft-Optionen, um mit Charakteren umzugehen, die Jump-Ins als primäre Angriffsmethode verwenden. Infolgedessen hat die Charakterliste weit weniger Shotoclones, aber eine vielfältigere Auswahl an Kämpfern und Taktiken als andere Straßenkämpfer Spiele.
  • Neoklassischer Punk Zydeco Rockabilly: III's Soundtrack geht mehr auf Hip-Hop, Jazz und ein insgesamt beeinflusstes Gefühl der 1990er, während Dritter Schlag alone kickt dieses Up to Eleven und dreht alle möglichen Genres mit einem Beat mit Remix-Backing im Drum & Bass-Stil. Elenas Thema zum Beispiel vermischt afrikanische Trommeln mit House-Musik mit etwas Saxophon, und Qs Thema kann nur als funky bezeichnet werden X Dateien Musik. Wie viele gesagt haben, III's frontier in neue Sounds zu integrieren und immer auf dem neuesten Stand zu bleiben, halfen die Street in Street Fighter zu bringen.
  • Nerf:
    • Seans berüchtigte Herabstufung zwischen 2. Aufprall und 3. Schlag . In ersterem hatte er einige ausgezeichnete Combos, gute Geschwindigkeit und sogar einen Fehler, der es ihm ermöglichte, sein EX-Meter doppelt so schnell aufzubauen wie jeder andere Charakter. In letzterem hat er einige seiner besten Combos verloren und seine Geschwindigkeit und Priorität sind katastrophal.
    • Ibuki kommt aus Zweite Auswirkung zu Dritter Schlag verlor ihren engen stehenden harten Tritt unendlich und verlor die äußerst nützliche 'Hashinsho'-Superkunst, die es ihr ermöglichte, ähnlich wie Chun-Lis Hoyokusen für einen weniger nützlichen Yami Shigure zu folgen, der es Ibuki nicht zulässt, nachzugehen oder sogar eine Offensive zu starten. Ihr Raida-Angriff verursacht deutlich weniger Schaden und Betäubung Dritter Schlag auch.
  • Oktoberfest: Hugos 2. Aufprall Bühne wird dabei gesetzt.
  • Alter Meister: Als Senjutsu-Meister ist Oro kanonisch einer der ältesten und mächtigsten Kämpfer. Dies spiegelt sich in seinem Design wider; Er hat einen Doppelsprung, Telekinese, Projektile, die aus mehreren Winkeln gleichzeitig treffen können, und EX-Versionen seiner Super Arts. Kein anderer Charakter - nicht einmal Akuma , seine 3. Schlag Rivale - hat diese Fähigkeiten. Außerdem hält er einen Arm gefesselt, um seinen Gegnern eine echte Gewinnchance zu geben. Darauf weisen auch übergeordnete Strategien hin; Oro hat einige der längsten und komplexesten Jonglierkombos der Serie. Sie erfordern Geduld, Timing und Geschicklichkeit, da er ein Ladungscharakter ist. . In seinem 3. Schlag Am Ende interessiert er sich für Ryu's Potenzial, merkt aber an, dass es mindestens dauern wird 15 Jahre des Trainings, bevor Ryu ihn dazu bringen konnte, beide Arme zu benutzen.
  • Paper Tiger: Allein nach den Beschreibungen seines Charakterdesigns sollte Twelve einer der gefährlichsten Charaktere der gesamten Serie sein. Er ist ein freiwilliger Gestaltwandler, dessen Arsenal Klingen, Äxte, Stacheln und die Fähigkeit umfasst, sich in jeden Kämpfer zu verwandeln und seinen Kampfstil nachzuahmen. Er hat einen Luftgleiter, der es ihm ermöglicht, in der Luft zu springen und die Richtung zu ändern, was ihm eine unvergleichliche Mobilität verleiht, die der Physik trotzt, an die die anderen Charaktere gebunden sind. Er kann das Gleiten und Fallen in unterschiedlichen Winkeln abbrechen, je nachdem, welche Tasten gedrückt werden, was seine genaue Landung und eingehende Treffer schwieriger vorhersagen kann. Er kann unter Feuerbällen laufen. Sein Spott macht ihn unsichtbar. Theoretisch sollte er unaufhaltsam sein. Im tatsächlichen Gameplay, insbesondere auf hohen Levels, ist es das genaue Gegenteil:
    • Der Kompromiss für seine außergewöhnliche Mobilität ist sein erbärmlich kleiner Gesundheitsbalken. Nur Akuma, Yun, Yang und Ibuki haben weniger Gesundheit, aber alle haben bessere Moves und Verteidigungsmöglichkeiten. Ein kompetenter Spieler kann ihn mit ein paar anständigen Combos in etwa 10 Sekunden zerstören. Dazu gehört auch Necro, der in der Geschichte der fehlerhafte Prototyp ist, während Twelve der überlegene Nachfolger sein soll.
    • Er hat nur eine Handvoll Combos, von denen die meisten relativ wenig Schaden anrichten, sich nur auf kurze Distanz verbinden und beim Blockieren unsicher sind. Er hat nur ein paar gute Cross-Ups, aber sie verlassen sich auf einige fragwürdige Abstände und Treffererkennung. Sie haben auch eine untergeordnete Priorität; Chun-Li kann ihn trotz eines starken Reichweitennachteils zerreißen. Die wenigen guten Züge, die er hat, können von einem erfahrenen Gegner leicht pariert werden. Die EX-Versionen richten nicht viel mehr Schaden an und brennen zu viel Meter durch, um praktisch zu sein.
    • Sein Wurf verursacht viel Schaden, schickt den Gegner jedoch ans andere Ende des Bildschirms und zwingt Sie, sich wieder zurückzuarbeiten. Es ist nur wirklich sicher, wenn Sie auch hineinparieren.
    • Seine Super Arts sind nicht sehr gut. X.N.D.L. sendet eine Welle von Stacheln aus, die eine Menge Schaden anrichtet, wenn sie sich verbindet. Aber der Start ist unglaublich langsam; wenn Sie sich nicht darauf einlassen, telegrafieren Sie einfach und lassen sich leicht bestrafen. Es gibt einige Züge, die kombiniert werden, aber im Allgemeinen ein hohes Risiko darstellen, da sie auf kurze Distanz und leicht zu blocken sind. X.F.L.A.T. erfordert, dass Sie in der Luft sind, aber der Winkel und die Treffererkennung sind knifflig. Ihr Gegner muss auch auf dem Boden stehen; Wenn Sie sich in der Luft verbinden, wird der Schaden drastisch reduziert. Der einzige todsichere Weg, dies zu verbinden, ist die Verwendung seines neutralen Knies und der Sprungunterdrückung, was definitiv nicht etwas ist, was neue Spieler tun würden. X.C.O.P.Y. lässt dich in deinen Gegner verwandeln. Sie haben die Möglichkeit, normal als Charakter zu spielen oder wiederholt zu verspotten, um Stat-Boosts zu erhalten. Aber Sie können die EX-Moves oder Super Arts des nachgeahmten Charakters nicht verwenden. Außerdem verbrennt die Anzeige schnell (und die Verwendung dieser Super Art macht die Verwendung von Twelves EX-Bewegungen unpraktisch); Sobald es abgelaufen ist, tritt Twelve in eine schmerzhaft langsame Transformationssequenz ein, die ihn weit offen lässt.
    • Sein Luftspiel erfordert viel Setup; Sie müssen gleiten und ständig Move Cancels hochschalten, um Ihren Gegner im Raten zu halten. Es ist im Grunde eine langsame, sich wiederholende Hit-and-Run-Strategie. Es frisst viel Zeit, was Ärger bedeutet, wenn die Uhr abläuft und Ihre Gesundheit ein Defizit aufweist. Die Angriffe, die den meisten Schaden anrichten – insbesondere sein Luft-Roundhouse und Divekick – sind auch am vorhersehbarsten. Der Aerial Roundhouse und der EX Divekick können als Cross-Ups verwendet werden, aber die Hitbox ist sehr inkonsistent. Letzteres soll zwei Treffer sein, verbindet sich aber manchmal nur einmal, prallt gegen den Gegner oder geht durch ihn hindurch, verursacht einen Knockdown oder verursacht nur einen flüchtigen Schlag usw. Während es schwieriger ist, sich dagegen zu wehren, erfordert der richtige Einsatz Präzision und ein bisschen dummes glück.
    • Seine angeblich bahnbrechende Fähigkeit, seine Sprungbahn zu ändern, wird durch seine geringe Geschwindigkeit und die Tatsache, dass fact im Gleitflug kann man nicht parieren. Chun-Li, Hugo oder jeder andere mit einem Luftgriff können ihn jedes Mal, wenn er es versucht, vollständig zerstören. Dasselbe gilt für jeden Kämpfer, der gute Jonglierkombos oder mindestens einen vertikal oder diagonal gerichteten Angriff hat. Also im Wesentlichen jeder Charakter im Spiel kann ihm leicht entgegentreten.
    • Die Fähigkeit zu parieren macht es völlig überflüssig, jemals unter Feuerbällen zu laufen. Die Tatsache, dass Sie nur gehen können - das Springen macht Sie verwundbar - macht diese Technik im Spiel auf hohem Niveau praktisch nutzlos.
    • Die Startanimation für seine Unsichtbarkeitsverspottung ist lächerlich langsam, also musst du deinen Gegner ans andere Ende des Bildschirms werfen, nur um genug Abstand zwischen dir zu bekommen. Andernfalls stürzt Ihr Gegner einfach auf Sie zu und bringt Sie in die Vergessenheit. Außerdem hat es keinerlei Auswirkungen auf KI-Gegner; Wenn Sie sich unsichtbar machen, ist es für sie noch einfacher zu gewinnen, da es schwieriger ist, zu parieren, wenn Sie Ihren Charakter nicht sehen können.
    • Zwölf hat jedoch drei Stärken, die oft übersehen werden. Die erste ist seine Betäubungsfähigkeit. Während es bei seinem Spielstil darum geht, die Gesundheitsleiste des Gegners durch Hit-and-Run-Taktiken zu reduzieren, verursacht sein neutraler mittlerer Kick - ein unangenehmer Knieangriff aus nächster Nähe - schnell überraschend viel Betäubungsschaden. Es hat nicht die Erholungszeit der bekannteren Angriffe von Twelve, was das Spammen erleichtert. Es kann mit einigen seiner Luftbewegungen verbunden werden und wird in seine X.N.D.L. und X.F.L.A.T. Super-Kunst.
    • Der zweite ist sein N.D.L. Twelve schiebt seine Arme in den Boden und sie tauchen in unterschiedlichen Entfernungen als Stacheln wieder auf, je nachdem, welche Taste Sie verwendet haben. Obwohl dies auf den ersten Blick nicht viel zu sein scheint, kann es verwendet werden, um Projektil-Spammer zu bestrafen; Die Stacheln gehen unter die Bühne, was bedeutet, dass sie nicht von Projektilen zunichte gemacht werden und treffen, bevor sich der Gegner erholt. N.D.L. kann bei richtiger Positionierung auch zur Bestrafung von springenden Gegnern verwendet werden, aber der leichte N.D.L. funktioniert perfekt als Anti-Divekick-Tool. Die EX-Version ist auch eine Zielsuchwaffe, bei der die Spikes an jedem Ort auftauchen, an dem sich das Ziel befindet. einschließlich Cross-Ups. Dies gibt Twelve eine effektive Waffe gegen Ken, der eines seiner gefährlichsten Matchups ist. Es kann Akuma auch aus seiner Kongou Kokuretsuzan-Animation treffen, wenn Sie sich in der gleichen Entfernung befinden, die Sie benötigen, um es zu parieren.
    • Der dritte ist sein X.N.D.L, seine erste Super Art. Auch hier ist es langsam und einfach zu parieren, wenn Sie sich nicht darauf einlassen. Es verleiht Zwölf jedoch Unbesiegbarkeit auf seinem Oberkörper. Bei gutem Timing können Sie Projektil-Superkünsten wie Ryu's Shinkuu . ausweichen und kontern und Denjin Hadoukens, Akumas stehender Messatsu Gou Hadou, Seans Hadou Burst usw. Es wird auch durch Uriens Aegis Reflector, Oros Yagyou Dama, Chun-Lis Kikosho in bestimmten Entfernungen gehen und Necros Electric Snake schlagen. Es kann auch Remys Licht der Gerechtigkeit kontern, aber Sie müssen sich in mittlerer Reichweite befinden und es auslösen, bevor die zweite Welle von Projektilen herauskommt. Kurz gesagt, es kann in bestimmten Matchups als Konter-Super-Art verwendet werden.
  • Panty Shot: Es gibt drei Fälle; in Ibukis Siegerpose aus den ersten beiden Spielen – wo sie ihr Äußeres abschneidet dogi top mit ihrem Kunai – und in ihrer Time Over-Verlust-Animation, wenn sie hinfällt, die Frau im blauen Kleid, die in seinem Hauptintro vor Q davonläuft, und Effie, wenn sie während der Time Over-Bewertung aus dem Nichts springt. Für Neugierige sind alle kurz in weißen Höschen zu sehen.
  • Pop-Star-Komponist: Kanadischer Rapper und ehemaliges Ghetto-Concept-Mitglied Infinite, der frisch von seiner von der Kritik gefeierten EP-Veröffentlichung von 1998 war 360 Grad , nahm drei Hip-Hop-Themen auf für 3. Schlag : 'Let's Get It On', 'Movin' On' und 'Third Strike'. Leider waren die Vollversionen der Songs bis zur Veröffentlichung von . nie offiziell verfügbar 3rd Strike Online-Edition .
  • Posthistorisches Trauma: Thematisch die Illuminati/Secret Society. Zu III's Themen von 'Fight For The Future', basieren sie darauf, dass sie von religiösen Kulten und Terroranschlägen und -ereignissen in der realen Welt in den frühen 1990er Jahren inspiriert wurden, insbesondere von Aum Shinrikyo, der 1995 die berüchtigten Sarin-Anschläge in der U-Bahn von Tokio verursachte und Gruppen wie sie auf der ganzen Welt, die das Jahr 2000 und die 2000er Jahre als das Kommen des Endes der Tage und der Apokalypse antizipieren. Dies schließt sogar Randgruppen aus dem Westen ein, wie rechtsextreme christliche fundamentalistische und supremacistische Gruppen, die das Jahr 2000 als das Zweite Kommen Jesu antizipieren und die christlicheren und sogar Nazi-ähnlichen extremistischen und eugenischen Untertöne der Geheimgesellschaft liefern. Wie die Welt der populären Medien zeigen würde, würden Aums Angriffe und die insgesamt dunklere Erwartung der 2000er Jahre Japans Unterhaltungswelt dazu bringen, Themen wie das Zurückschlagen religiöser extremistischer und blinder dogmatischer Aktivitäten, die Entlarvung und Demontage apokalyptischer und kabbalistischer Kulte und die Auseinandersetzung mit Mächtigen hervorzuheben Schurken und antagonistische Wesen, die die Welt insgesamt durch ihren Einfluss bedrohen und die Menschheit drohen, eine weitere Ära der Dunkelheit und des Chaos zu zerstören, indem sie die Herrschaft über die Zukunft der Menschheit für ihren eigenen Vorteil begehren. In Bezug auf Straßenkämpfer , dies wird dadurch deutlich, dass die Secret Society das Gesamtthema hat, eine global vernetzte antike Verschwörung zu sein, die alte mächtige Zivilisationen überlebt hat und nach ihrem Untergang von ihrer Beute lebte und die Kampfkünste und die Natur des Kampfes in diesem Zusammenhang in Frage stellt Aspekt des menschlichen Daseins und seines Fortschritts, und wie Gill zu Elena sagen würde, der dunkleren Perspektive, dass die Kampfkünste nur ein Mittel sind, das 'einzig dazu dient, die eigene Dominanz über einen anderen zu behaupten'.
  • Praktische Verspottung: Verspotten bietet Status-Buffs, die in Kampfspielen immer noch eine Seltenheit sind. Dies gilt insbesondere für Q, der sich in eine Mauer verwandelt, wenn Sie dreimal in einer Runde verspotten können.
  • Punch Parry: Eine neue Parry-Mechanik, die dem Spiel hinzugefügt wurde und es einem Spieler ermöglicht, mit dem richtigen Timing Angriffe abzubrechen, indem er entweder nach vorne oder nach unten drückt, wenn ein Angriff landet.
  • Geheimer Charakter: In 3. Schlag , Q ist normalerweise in einem Arcade-Spieldurchgang nicht zu sehen. Um gegen ihn zu kämpfen, musst du die ersten acht Matches gewinnen, ohne eine Runde zu verlieren, in jedem Match auf Rang D oder höher bleiben, fünf Super-Art-Finishes erzielen und zwei oder mehr Special Points erhalten. Wenn es richtig gemacht wird, erscheint plötzlich eine Nahaufnahme seines Charakterporträts auf dem Bildschirm, bevor der Kampf beginnt.
  • Schlafzyklus für Senioren: Oro kann normalerweise zwischen den Spielen schlafend gefunden werden. Im Kampf ist er bewaffnet es; Durch Verspotten kann er jederzeit ein Nickerchen machen – komplett mit einer Rotzblase und Fangen einiger Zs – wodurch er seinen Betäubungsmesser schnell wiedererlangen kann. Er schläft weiter, solange du die Knöpfe gedrückt hältst.
  • Ausrufe :
    • Die Quelle für das Rotoskopieren von Elenas hockender Win-Pose .
    • Im 3. Schlag , Alex gegen Hugo antreten zu lassen, führt zu ihnen zum .
    • Oros Bühne, wie oben in Hermit Guru erklärt. In diesem subtilen Kontext wäre es nicht weit, ihn zu Recht zu nennen Straßenkämpfer eigenen Master Asia .
  • Das Schlumpfine-Prinzip: Elena und Ibuki in den ersten beiden Spielen. 3. Schlag fügte Chun-Li und Makoto hinzu.
  • Schnee bedeutet Liebe: Effie und Necro weichen Schnee bedeutet Tod kaum aus, als Necro Effie davor bewahrt, an einem verschneiten Ort in den Tod zu fallen. Dies geht auf Hochtouren, als Effie Necro umarmt, während sie sicher davonkommen, und er drückt seine Freude über den stark modifizierten Körper aus, der es ihm ermöglicht hat, nach ihr zu greifen.
  • Etwas Geschick erforderlich: Auf hohem Niveau spielen, alle der Kämpfer haben einige überraschend komplexe Combos, die einige absurd gute Reflexe und Inputs erfordern. Sie werden überrascht sein, wie viele Möglichkeiten es gibt, in Akumas Raging Demon einzusteigen, oder wie gut Necro in Corner-Combos ist. Besonders hervorzuheben sind die Ladezeichen; Wenn Sie Uriens Ladungsverteilung beherrschen, sind seine Tackles und Aegis-Reflektoren unaufhaltsam. Gleiches gilt für Oros Projektile und Jonglier, die von treffen können mehrere Winkel wenn Sie die Eingaben schnell genug machen können. Remy ist einer der niedrigsten auf der Rangliste für normale Spiele, aber werkzeuggestützte Setups haben gezeigt, dass er grenzwertig ist, wenn seine Ladung perfekt gepuffert wird. Ganz zu schweigen von den Greifern; Viel Glück beim Versuch, einen stehenden 720 zu machen, um Hugos Gigas Breaker zu aktivieren. Es wird noch verrückter, wenn Sie anfangen, Paraden zu verwenden - insbesondere rote - im Tandem mit Combos.
  • Der Stinger: Im 2. Aufprall Credits rollen, Gills KO'ed Körper liegt im Hintergrund. Wenn die Credits zu Ende sind, wird er mit seiner Auferstehungs-Superkunst wiederbelebt und eine Nachricht wird angezeigt, um fortzufahren.
  • Stone Wall: Q ist ein defensiver und parierenbasierter Kämpfer; Seine offensiven Möglichkeiten sind im Vergleich zum Rest der Besetzung ziemlich begrenzt. Aber seine Verspottung steigert seine Verteidigungswerte dramatisch. Wenn Sie bei drei Verspottungen das Maximum herausholen, kann Q leicht einige der schädlichsten Combos im Spiel tanken. Dies zieht den Kampf länger in die Länge und gibt Ihnen mehr Möglichkeiten zum Gegenangriff.
  • Take It to the Bridge: Elenas Bühne in Neue Generation / 2. Aufprall findet auf einer Brücke über eine Klippe statt; Am Ende von Runde 1 bricht die Brücke und stürzt auf den Boden der Klippe, gefolgt von den Charakteren.
  • Aktualisierte Neuveröffentlichung: Direkt gespielt mit 2. Aufprall . Dies wird untergraben mit 3. Schlag was eigentlich eine Fortsetzung ist.

WIR ERWARTEN DEINE RÜCKKEHR... KRIEGER!


Interessante Artikel