Haupt Videospiel Videospiel / Wadanohara

Videospiel / Wadanohara

  • Video Game Wadanohara

img/videogame/88/video-game-wadanohara.pngWadanohara erzählt dir ihre Geschichte.Werbung:

Wadanohara und das Große Blaue Meer ist ein Spiel, das Ende 2013 in RPG Maker 2000 von Deep-Sea Prisoner erstellt wurde. Es folgt den Abenteuern einer jungen Meereshexe namens Wadanohara, die Ihnen ihre Geschichte erzählt. Während sie mit ihren drei Vertrauten Inseln erkundet, trifft sie auf ihren Ex-Vertrauten, einen Hai-Jungen namens Samekichi, der ihr sagt, sie solle das Meer für immer verlassen. Es geht bergab, als das Tosatsu-Königreich, angeführt von Prinzessin Tosatsu, aus unbekannten Gründen in ihrem Ozeanheim den Krieg erklärt. Es liegt an Wadanohara, ihre Magie einzusetzen, um die Eindringlinge fernzuhalten. Aber ein mysteriöser Verräter ist darunter?? und der Hauptverdächtige ist Samekichi.

Eine ins Englische übersetzte Version kann heruntergeladen werden von .



Die Manga-Adaption ist zu finden für den ersten Teil der Geschichte, während der letzte Bogen gefunden ist

Werbung:

Am 1. Februar 2020 erhielt das Spiel eine aktualisierte Neuauflage mit dem Titel Wadanohara und das Große Blaue Meer -Neustart- . Die Neuveröffentlichung enthält zusätzliche Inhalte, die im Original nicht zu finden sind, und passt das Gameplay an.



Zu den anderen Spielen von Deep-Sea Prisoner gehören The Grey Garden, das Ende 2012 veröffentlicht wurde, und Mogeko Castle, das Anfang 2014 erneut veröffentlicht wurde. Es gibt auch Eisschrei , eine Multimedia-Webserie, die im selben Universum spielt.

Wadanohara enthält Beispiele für:

  • Absurdly High Level Cap: Sie können bis 50 leveln. Aber wirklich, 30 ist alles, was Sie brauchen.
  • AKZENTE AUF DIE FALSCHE SILBE:Prinzessin Mikotsudie paar Zeilen sind so geschrieben ?? ihre Schwester meint, dass sie das Sprechen fast völlig verlernt hat.
  • Fortschrittlicher Boss of Doom:Die Tosatsu-Brötchen-Soldaten, die deinen Bildschirm füllen und dich verfolgen. Wenn du den falschen Weg zum Abstieg wählst, ist alles vorbei.
  • Werbung:
  • Alle Mädchen wollen böse Jungs:Oder zumindest Wadanohara und Tatsumiya. Von letzterem waren einige Fans besonders überrascht, wenn man bedenkt, dass Der böse Junge sie interessiert sich. Dies wird jedoch in Wadanoharas Fall unterlaufen ?? Samekichi ist nicht tatsächlich ein böser Junge, er hat einfach alle gelassen Überlegen er sollte Wadanohara vor den schädlichen Nebenwirkungen des Gedächtnisfluchs schützen. Aber Wadanohara entschied sich immer wieder zu glauben, dass Samekichi kein schlechter Mensch war, was er auch nicht war. In Wadanoharas Fall fühlt sie sich zu Samekichi hingezogen, weil sie gesehen hat Vergangenheit seine 'Bad Boy'-Fassade.
  • Allliebender Held: Wadanohara. Sie zeigt allen um sie herum große Liebe und Zuneigung. Verdammt, sie kann sich nicht einmal dazu durchringen, jemanden schlecht zu behandeln, geschweige denn, sie zu mögen.
  • Alles im Handbuch : Sobald Sie das Spiel abgeschlossen haben, erhalten Sie besonderen Zugang zu einer Website mit Illustrationen, die Dinge zeigen, die es nicht geschafft haben oder im Spiel nicht erwähnt wurden. Dazu gehören Zeichnungen von Wadanohara und ihren Vertrauten and würde während der Ereignisse des besten Endes aussehen undeine Reihe von Illustrationen, die zeigen, dass Samekichi und Sal tatsächlich Zwillinge sind, die sich auseinander entwickelten, bevor sie schließlich zu Feinden wurden.
  • Mehrdeutiges Geschlecht: Gemäß Wort Gottes, Schafe und Tarako sind dies. Tarakos Profil besagt, dass Tarako sich „als Tarako identifiziert“.
  • Und ich muss schreien: Was geschah mit?Prinzessin Mikotsuwegen des Zauberspruchs von Wadanoharas Vater. Gemäßdie Prinzessin, sie war weggesperrt, konnte sich nicht bewegen oder sehen und hatte ständig Schmerzen.
  • Versuchte Vergewaltigung:Als Sal Wadanohara in der Höhle konfrontiert, versucht er, seinen Willen mit ihr durchzusetzen. Gott sei Dank war Samekichi da, um sie zu retten.
  • Ein Wolf im Schafspelz: In diesem Spiel ist es natürlich gameein Hai in Delfinkleidung. Der scheinbar harmlose Sal entpuppt sich nicht nur als böse, er war auch ein Hai, der sich als Delfin verkleidet hat, um seine Identität zu verbergen.
  • Arc Villain: Samekichi und Orca/Idate (kurz) sind die Antagonisten des ersten Aktes. Im zweiten Akt stehen Prinzessin Tostasu und Artamos im Mittelpunkt.Im letzten Akt ersetzen Sal und Prinzessin Mikotsu sie.
  • Kampfdiskretionsschuss: Wird einmal im Spiel verwendet:als Orca eingreift, um gegen Old zu kämpfen. Interessanterweise waren es nur zwei Minuten, die verloren gingen.
  • Big Bad: Prinzessin Tosatsu führt das Königreich Tosatsu in einen Krieg gegen das Seekindgom, um den Thron von Prinzessin Uomi zu übernehmen, wie sie es schon lange zuvor versucht hat.Nur dass sie nicht der Drahtzieher ist; Sal/Syake-san, der Verräter, ist derjenige, der sie manipuliert hat, als Teil seines Plans, seinen Meister zu entsiegeln, anzugreifen. Im dritten Akt nimmt Prinzessin Mikotsu, Uomis echte Schwester und Sals Chefin, diese Position ein, nachdem sie ihre Siegel entsiegelt hat.
  • Große verdammte Helden:Das Königreich Tosatsu, das die Dinge zuvor mit Uomi in Ordnung gebracht hat, kommt herein, um einige der Dorfbewohner zu retten, die von Kreaturen des Todesmeeres umgeben sind.
  • Bishōnen: Die Mehrheit der männlichen Besetzung ist qualifiziert, aber das wohl klassischste Beispiel wäre Cherryblod. Er trägt sogar ständig einen Smoking.
  • Bittersüßes Ende: Es gibt einige Enden,aber keiner von ihnen ist 100% glücklich. Sogar das wahre Ende, das beste und kanonische Ende, ist bittersüß, nachdem Sal endlich für seine Taten bezahlt hat und der Krieg zu Ende ist und das Meer des Todes zerstört ist, sind Samekichi und Wadanohara für sehr lange Zeit getrennt , wobei Wadanohara nicht wusste, ob er lebte oder starb. Zum Glück sind sie schließlich wieder vereint.
  • Blutritter : Orca. Es spielt keine Rolle, wer die Person ist, wie stark sie aussieht oder auf welcher Seite sie steht, er werden einen Streit mit ihnen beginnen, nur weil es ihm Spaß macht. Sein Profil unterstreicht dies noch, indem es zeigt, dass sowohl sein Hobby als auch das, was er am meisten liebt, Gewalt ist.
  • Buchstützen :Das Zitat, mit dem das Spiel beginnt, wird vom wahren Ende übernommen.
  • Break the Cutie: Armer Wadda.
  • Butt-Monkey: Lobco wird herumgeschubst und regelmäßig von Chlomaki geschlagen, und niemand scheint ihre Anwesenheit zu bemerken, wenn sie zum ersten Mal im Sea Kingdom ankommt.
  • Katzenmädchen / Katzen sind magisch: Nicht zuletzt ähnelt Wadanoharas Freundin Chlomaki dieser Trope. Sie scheint einen katzenartigen Schwanz zu haben und ihr spitzer Hut hat zwei große, dreieckige Ergänzungen, die Katzenohren ähneln. Ebenfalls,sie mag kein wasser. Ihre komplett schwarze Kleidung hilft nicht.
  • Can't Hold Her Liquor : Helica wird betrunken von nur dem Geruch von Alkohol. Es ist sogar mit ihrem Namen im Textfeld versehen, das zu Beginn des Banketts zu 'Irgendwie schon betrunken Helica' wird (und später in 'Enorm betrunkene Helica' geändert wird).
  • Fleischfresser-Verwirrung: Alle Tiere im Spiel können sprechen und die Leute behandeln sie wie alle anderen. (Zum Beispiel ist ein Hummer-Humanoider namens Cherryblod mit einem echten Hummer namens Doloz verheiratet, und niemand findet das seltsam.) Trotzdem wird beiläufig über das Essen anderer Tiere und manchmal sogar anderer Tiermenschen gesprochen.
    • Memoca, ein Möwenmädchen, ist ständig entsetzt, wenn Wadanoharas andere zwei Vertraute mit dem Essen von Vögeln sprechen ?? einschließlich der freundlichen Postmöwe namens Nekoyama.
    • Chlomaki erzählt, wie ihr eigener Vertrauter, ein Hummer, beinahe gebraten wurde. Sie neckt Samekichi auch mit Haisuppe, sehr zu seinem Entsetzen.
    • Einige der gesichtslosen Massen sprechen davon, Fischgerichte zu essen.
  • Charaktername und Nominalphrase: Nur in der Übersetzung, da Wadanoharas Name wörtlich 'Großes Blaues Meer' bedeutet.
  • Tschechows Waffe:Das Heilige Schwert und der Perlenring.
  • Crapsaccharine World: Heruntergespielt;das Sea Kingdom ist ein wirklich schöner Ort, aber es gibt auch eine Eldritch Location, die darunter versiegelt ist.
  • Criminal Doppelgänger :Abgesehen von Farbe und Kleidung sehen Samekichi und Sal genau gleich aus, und es gibt keine Erklärung im Spiel dafür, außer dass man sich mit Wadanoharas Kopf anlegt und Samekichi wie den Feind aussehen lässt. Bonusmaterial schafft es jedoch, diesen Trope abzuwenden, indem es zeigt, dass Samekichi und Sal tatsächlich eineiige Zwillinge sind und dass Informationen einfach nicht in das endgültige Spiel gelangt sind.
  • Papas Mädchen :Prinzessin Mikotsu's Bonusprofil listet sie nur wie ihren Vater auf. Es wird angedeutet, dass sie mehr von Eifersucht und verletzten Gefühlen motiviert ist, als dassder Meeresgott wählte stattdessen Uomi zu seinem Nachfolgerals nur die Welt erobern zu wollen.
    • Prinzessin Tosatsu auch ?? sie schreit zu ihrem Vater, wenn sie im Kampf geschlagen wird.
  • Tiefschlaf :Prinzessin Uomi ist zu Beginn des Spiels in einer davon (wie auch ihrer Schwester). Ihre Augen sind weit geöffnet, egal ob sie schläft oder wach ist.
  • Disc-One Final Boss: Prinzessin Tosatsu und Artamos und das Königreich Tosatsu im Allgemeinen sollen angegriffen haben, weil ein Verräter (Sal) Prinzessin Uomi für einen Angriff auf ihr Königreich.
  • Unverhältnismäßige Vergeltung: Zu Beginn des Spiels triffst du auf zwei Vögel, die keine Früchte von einem nahegelegenen Baum mit dir teilen wollen. Deine Antwort?Ihre Partei tötet sie. Sie waren empfindungsfähig und konnten sprechen! Nachdem Sie sie besiegt haben, wird gebratenes Geflügel Ihrem Inventar hinzugefügt. Niemand im Spiel scheint über diese Entwicklung besonders verärgert zu sein und sie wird nie wieder zur Sprache gebracht.
    • Es gibt auchPrinzessin Mikotsu beschließt, einen Krieg zu beginnen und zu töten ihre eigene schwester nachdem sie den Thron nicht bekommen hatte, den sie wie ihren Vater nicht annahm Ja wirklich Sie lieben. EbenfallsSal, der Wadanohara quält, weil er seiner Liebe nicht nachgegeben hat.
  • Verschwundener Vater: Wadanoharas Vater.Der Zauberspruch, den er benutzte, um Prinzessin Mikotsu und das Tote Meer zu versiegeln, kostete ihn das Leben und er verschwand kurz vor Wadanoharas Geburt.
  • Dragon-in-Chief: Artamos ist viel mächtiger als seine Tochter und hält sogar den Titel eines Königs ?? dennoch ist er ihr vollkommen treu.Sal ist auch dies, ähnlich wie Ghirahim; er ist derjenige, der tatsächlich die Verschwörung vorantreibt, um seinen Herrn zu befreien.
  • Ben-to-Light-Novel
  • Zum Selbstmord getrieben:Im zweiten normalen Ende wird stark angedeutet, dass Samekichi sich umbringt, weil er in einer Welt ohne Wadanohara keinen Punkt mehr sieht.
  • Stumpfe Augen des Unglücks:Im Wahren Ende bekommt Wadanohara diese, nachdem Samekichi gegangen ist, um im Meer des Todes zu kämpfen. Das Licht kommt zurück, sobald sie und Samekichi wieder vereint sind.
    • Passiert auch mitSamekichiin dem nachdem er istgefangen genommen, nachdem das Meer des Todes gewonnen hat.
  • Early-Bird Cameo / Guest Fighter: Orca und der Pinguin aus einem Bonusvideo sind eigentlich Charaktere aus einem anderen Werk von Mogeko: Eisschrei , eine Comic-Serie mit arktischen Kreaturen, die alle Little Bit Beastly sind: Shirogane der Wolf, Rocma der Eisbär (passenderweise Orcas Rivale / Feind), Yukisada die Eule, Mafuyu die Babyrobbe und Peraco der Pinguin. Orca, unter dem Namen 'Idate', ist ein wiederkehrender Bösewicht und er ist mit dem Pinguin namens Rock befreundet.
  • Jeder kann es sehen:Samekichi und Wadanohara. Viele der Charaktere diskutieren, wie süß und charmant Samekichis Gefühle für Wadanohara sind und wie die beiden 'so gut miteinander auskommen'. Als Samekichi Nekoyama gegenüber seine Gefühle für Wadanohara gesteht, sagt Nekoyama zu ihm: „Ja, es ist ziemlich offensichtlich. Tausend Fische im Meer würden alle sagen, dass sie es wissen, glaube ich!'...sehr zu Samekichis Schock und Verlegenheit.
  • Böser Zwilling:Sal ist Samekichis eigentlicher böser Zwilling. Obwohl Sal weiße Haare und einen weißen Schwanz hat, während Samekichi schwarz ist, können sie aus der Ferne miteinander verwechselt werden. Plus Sal verwendet Gedächtnismagie, um die Dinge verschwommen zu machen.
  • Augenschrei:Es wurde nie gezeigt, was genau passiert ist, aber als Wadanohara Samekichi sieht, nachdem er von Sal weggezerrt wurde, hat er eine große Schnittwunde über seinem rechten Auge. Das beste Ende zeigt dann, dass es eine tiefe Narbe hinterlassen hat und sein rechtes Auge unbrauchbar ist.
  • Gesichtslose Massen: Die meisten Füllfiguren. Sie können erkennen, wann ein Charakter wichtig ist, weil er tatsächlich ein Gesicht hat.
  • Scheitern ist die einzige Option:Wenn Sie den Endgegner zum ersten Mal besiegen, erhalten Sie eine Wahl für das letzte Ende, um das Ende zu beeinflussen. Die einzige Option, die Sie haben: Vertrauen Sie Sal. Es geht so gut, wie Sie es erwarten.
    • Führer Dang It! : Du brauchstFahren Sie fort, nachdem Sie das normale Ende 1 erhalten haben, um die zweite Option zu erhalten.
  • Gefälschte Erinnerungen:Sal, möglicherweise mit psychischen Kräften, konnte Wadanoharas Erinnerungen verfluchen und sie den Vorfall vergessen lassen, bei dem er ihr sein wahres Selbst offenbarte und dann das heilige Schwert stahl. Mit der Zeit gewinnt sie langsam ihre wahren Erinnerungen zurück, aber da es ein Fluch ist, hat sie jedes Mal starke Schmerzen.
  • Vorausdeutung : Ganz am Anfang des Spiels gibt es zwei Dialogschnipsel, die sich später als herausstellenMeikai spricht mit Wadanohara und Wada und gibt sich selbst die Schuld für Samekichis angeblichen Tod während des wahren Endes.
    • Ein bestimmtes Schurkenwesennach Yanderewird vorweggenommen vonihr übermäßig süßes/Deredere-Verhalten, wie z. B. Wadanohara a . zu geben Ring ausgerechnet als Geschenk (wird von Spielern wahrscheinlich als Es kann Ihnen bei Ihrer Suche helfen abgetan), dem Spieler einen Warp-Punkt zu bieten, der bequem einen langen Weg überspringt, und im Allgemeinen um das Wohlergehen des Protagonisten besorgt. Andere große Hinweise sind 'Ich würde alles für dich tun!' und 'Whoa, ich mag diese Klamotten!'.
  • Goldenes Ende: Das Spiel hat eines davon.
  • Gute Farben, böse Farben: Blau für Gutes, Rot für Böses.
  • Gotta Catch Them All: Die Mondsteine ​​auf verschiedenen Inseln.
    • Außerdem die sieben glänzenden Schlüssel zum Entsperren der Truhe mit dem ultimativen Heilgegenstand. Was ist, fragen Sie? Also es istSchinken .
  • Bösewicht mit größerem Umfang:Prinzessin Mikotsu ist dies bis zum dritten Akt, wo sie ihrer Gefangenschaft entkommt.
  • Grünäugiges Monster :Fukami.Eifersucht führt ihn zum Versuch, rauszuwerfenWadanoharas Okarina, die ihr von Samekichi geschenkt wurde... zweimal. Zum Glück erkennt er beim zweiten Mal, wie sehr sie es braucht (es ist ihre einzige Erinnerung an ihn) und arrangiert, dass es ihr zurückgegeben wird. Darüber hinaus führen seine Eifersuchtsgefühle dazu, dass er Wadanohara und den Rest der Crew im zweiten schlechten Ende gewaltsam ermordet.
    • Sal wird auch als eifersüchtig auf Samekichi gezeigt, aufgrund seiner verzerrten Gefühle für Wadanohara.
    • Auf nicht-romantischer Ebene griff die Prinzessin aus der Legende aus Eifersucht an, dass ihre Schwester an ihrer Stelle den Thron bekam.Und Mikotsu, die oben erwähnte Prinzessin, ist immer noch versuchen, es zu behaupten.
  • Schalter auf halbem Weg:Das passiert zweimal, da die Geschichte in drei Akte aufgeteilt ist. Im ersten Akt muss Wadanohara die Barriere, die das Ozeanreich umgibt, reparieren, indem er die sechs Steine ​​repariert. Dann wird die Barriere sowieso zerstört. Der zweite Akt lässt Tosatsu Königreich direkt einfallen, und Wada und ihre Gruppe müssen sie vertreiben. Sobald das vorbei ist, wahre Schurken offenbaren sich und es liegt an der Gang, sie aufzuhalten und die Welt zu retten.
  • Glücklich verheiratet: Cherryblod und Doloz sind so ziemlich das glücklichste Paar im Spiel.
  • Hass Waschbecken:Salz / Syake-sanist der Verräter des Blue Sea Kindgom und der Oberdrache des Königreichs Tostasu. Der Verräter täuscht Prinzessin Uomi Loyalität vor und hilft Prinzessin Tosatsu heimlich bei ihrer Invasion, indem er die Verteidigung des Meereskönigreichs sabotiert.Später wird enthüllt, dass er den Krieg zwischen den beiden Königreichen verursacht hat, indem er einen aufrührerischen Brief geschickt hat, in dem Uomi das Massaker an mehreren Tostasu-Soldaten anhängt, das er selbst verübt hat. Er bezeichnet auch seinen eigenen Zwillingsbruder Samekichi als Verräter und hat Wadanohara in der Vergangenheit sogar sexuell missbraucht. Am Ende des zweiten Aktes zerschmettert er das Siegel und entfesselt das Rote Meer, wodurch seine wahre Meisterin Prinzessin Mikotsu befreit wird. Als Wadanohara ihn konfrontiert, verspottet er sie deswegen, bevor er sie im ersten Ende korrumpiert, sie ersticht und mit Mikotsu im wahren Ende zu ihrem eigenen Tod flieht. So schlimm der Prinzessinnen-Boss des Verräters auch ist, ihr Böses ist hauptsächlich außerhalb des Bildschirms, undMikotsu hat den größten Teil des Spiels aufgrund ihrer Gefangenschaft im Roten Meer, die dazu geführt hat, dass sie ihren Verstand verloren hat, keine Hand. Der Verräter dient stattdessen als Ziel des Hasses, da er völlig abstoßend und narzisstisch ist.aber zum Glück wurde er von Samekichi in einer Bonusszene bestraft.
  • warum zum Teufel bist du hier Lehrercharaktere?
  • Höhenangst: Wadanoharas Körpergröße wird zu Beginn der Geschichte kommentiert; sie ist sich da sehr unsicher.
  • Hell Is That Noise : Most Furrifying Sound: Wadanoharas Schrei, wenn sie entweder versehentlich auf einen Pfad voller Tosatsu-Soldaten geht oderSal holt sie bei einer Verfolgungsjagd ein.
  • Heroic BSoD: Wadanohara durchläuft einige davon kurz danachihre versiegelten Erinnerungen fangen an zu wirken, aber im Gegensatz zu den meisten ist sie in der Lage, in die Realität zurückzukehren.Sie durchläuft einen viel ernsteren BSOD im besten Ende, nachdem Samekichi gegangen ist, um das Tor zum Toten Meer zu versiegeln. Es wird angedeutet, dass sie seit Tagen depressiv ist und jeder um sie herum bemerkt hat, wie ihr gewohntes Glück gerade verschwunden ist.
  • Heroic Sacrifice: Einige davon sogar.
    • Das ursprüngliche heroische Opfer warder Zauberer, Wadanoharas Vater, der starb und zu einer riesigen Perle wurde, um den Ozean zu schützen. Sein Zauber schuf eine Barriere, die Feinde fernhielt.
    • Je nach Ende,entweder Wadanohara oder Samekichi bringen ein heroisches Opfer. Im zweiten normalen Ende verwendet Wadanohara einen ähnlichen Zauber wie der ihres Vaters und trifft das gleiche Schicksal. Im wahren Ende geht Samekichi los, um das Todesmeer von innen zu versiegeln, was für ihn einen fast sicheren Tod bedeutet. Er schafft es irgendwie zu überleben, obwohl er anscheinend sehr lange braucht, um herauszukommen und nach Wadanohara zurückzukehren.
  • Heroische Selbstironie : Egal wie viele Menschen sie unterstützt oder wie viele von ihnen sagen, dass sie an sie glauben, manchmal kann Wadanohara nicht anders, als das Gefühl zu haben, dass sie dem Namen ihres Vaters nicht gerecht werden kann.Ihre Gefühle werden im Best Ending nur noch schlimmer, da sie glaubt, dass ihre Schwäche sie daran gehindert hat, Samekichis heroisches Opfer zu stoppen.
  • Riesiger Kerl, kleines Mädchen: Samekichi und Fukami nach Wadanohara. Samekichi ist etwa 170 cm groß und Fukami ist 177 cm groß, und obwohl das für die meisten Standards nicht sehr groß ist, überragen sie Wadanohara, der es ist 4ft 2in (128-129cm.)
  • Ich mag den Klang dieses Ortes nicht: Das Königreich Tosatsu, was übersetzt 'Königreich der Schlachtung' bedeutet.
  • Angedeutete Vergewaltigung:Es wird stark angedeutet, dass Sal Wadanohara während der Off-Screen-Folter im ersten Ende vergewaltigt hat.
  • Es war ein Geschenk: Wadanoharas Okarina war ein Geschenk von jemandem, der ihr wichtig war.
  • Interspezies-Romantik:Während Samekichi in der Lage ist, eine humanoidere Form anzunehmen, ist er immer noch ein Hai und Wadanohara ist eine Hexe.
    • Cherryblod und Doloz. So'ne Art. Sie sind beide Hummer, Cherryblod ist nur ein Hummer-Hummer, während Doloz ein voller Hummer ist. Sie haben eine Tochter, die wie ihr Vater humanoid ist, aber zu Beginn des Spiels eine vollständige Hummerform annehmen kann.
  • Ich möchte, dass mein Geliebter glücklich ist: Der Hauptgrund dafürSamekichi war bereit, sich von Wadanohara zu trennen, nach dem, was Sal ihren Erinnerungen angetan hatte. Er wusste, dass Wadanoharas Verstand zerbrechen würde, wenn er es vermasselte und den Fluch auslöste. Da das einzige, was er im Leben will, dass Wadanohara weiterhin glücklich ist, ist er mehr als bereit, weiterhin von ihr und dem Rest des Meeres geächtet zu werden, um sicherzustellen, dass ihr nie so etwas Schreckliches passiert.
    • Dieser Trope istleider verdreht für tragische Wirkungin einem der Bonuscomics, der das zeigtSamekichi wird immer so denken, auch wenn Wadanohara im ersten Normalen Ende zur Roten Hexe wird. Solange sie in der Lage ist zu lächeln, selbst aus den abscheulichsten Gründen, wird Samekichi sich nie gegen sie stellen, denn alles, was er für sie will, ist Glück. Obwohl man davon ausgehen kann, dass sein Bewusstseinsbruch, nachdem er Wadanoharas Wandel miterlebt hatte, eine Rolle in dieser Denkweise spielte.
    • Dies gilt auch für Fukami, derhat auch starke Gefühle für Wadanohara und ist extrem neidisch darauf, wie viel Aufmerksamkeit sie Samekichi schenkt. Seine Eifersucht war so groß, dass er sogar zweimal versuchte, die Okarina, die Samekichi ihr gegeben hatte, wegzuwerfen. Nachdem Samekichi jedoch im Toten Meer verschwunden ist und Wadanohara mit gebrochenem Herzen zurückgelassen wurde, lässt Fukami endlich seine Eifersucht los und ermutigt Wadanohara, weiterhin daran zu glauben, dass Samekichi zurückkehren wird. Genau wie Samekichi möchte er, dass Wadanohara glücklich ist, auch wenn es bedeutet, dass sie seine Gefühle nie erwidert.
  • Ich werde auf dich warten :Wadanohara nach Samekichi im Wahren Ende.
  • Idiot mit einem Herz aus Gold:Samekichi. Obwohl er nicht freiwillig ein Idiot ist, aber weil Sal Wadanohara mit einem Erinnerungslöschzauber belegt hat und wenn sie die Wahrheit über Samekichi herausfindet, würde es ihren Verstand zerstören. Samekichi versuchte sie wegzuschieben, weil er sich Sorgen um sie machte.
  • Killerkaninchen : Die Soldaten für das Königreich Tosatsu. Außerdem sind Tosatsu selbst und ihr Vater Kaninchenmenschen und scheinen ziemlich besessen vom Schlachten zu sein.
  • Ritter von Cerebus : In der Reihenfolge:
    • Der erste Akt hat Orca/Idate, der Samekichi brutal schlägt und damit droht and Essen Wadanohara. Der Punkt, an dem er auftaucht, ist, wenn das Spiel beginnt, seine dunkle Seite zu enthüllen.
    • Der zweite Akt stellt die Big Bad, Prinzessin Tostasu, vor. Sie startet eine Invasion in das Königreich und überall liegen Leichen von Fischen und Hasen. Tostasu selbst ist auch erschreckend Ax-Crazy.
    • Endlich da??sBotschafter Sal, sobald ihre Identität als Verräter aufgedeckt wirdim dritten Akt, als das Spiel in regelrechtes Entsetzen stürzte. Der Verräter ist merklich böser und hassenswerter als die anderen Schurken, sogar der Big Bad.
  • Little Bit Beastly: So ziemlich jeder im Spiel, in unterschiedlichem Maße. Die meisten Charaktere haben menschliche Züge, mit Dingen wie einem Fischschwanz oder Hummerantennen.
  • Liebeserklärung :Samekichi nach Wadanohara. Er hatte alles geplant, nahm sie mit an einen romantischen Ort und gab ihr ein Geschenk. Leider lief es nicht ganz wie geplant...
    • Zum Glück gibt Wadanohara im besten Ende Samekichi einen von ihren eigenen, der sich natürlich erwidert.
    • Sal gibt während Wadanoharas Rückblende nach der Enthüllung eine lässige Antwort und er sagt ihr, dass er es vor der endgültigen Wahl des Spiels ernst meinte.
  • Love You and Everybody : Gespielt von Wadanohara als Reaktion auf ein Liebesgeständnis. Wie Doloz betont, kann sie manchmal etwas langsam sein.
  • Magic Pants : Humanoide Charaktere, die Tiergestalt annehmen, verlieren ihre Kleidung, wenn sie sich verwandeln. Die gleichen Charaktere erscheinen jedoch in ihrer vorherigen Kleidung, wenn sie sich wieder in eine humanoide Form verwandeln.
  • Zauberrock: Einige der Charaktere, wie Samekichi undAlt, während sie in humanoider Form sind, scheinen ihre Schwänze so durch ihre Hose zu gehen, dass die Hose nicht in der Lage ist, oben zu bleiben. Ein paar Charaktere scheinen sogar Gürtel zu haben, die durch ihre Schwänze gehen.
  • Böswillige Fehlbenennung: Ein etwas abgeschwächter Fall, da es aus Zuneigung gemacht wird, aber Tarako versteht Samekichis Namen ständig falsch und nennt ihn stattdessen Dinge wie Semekichi oder Tunakichi. Tarako macht es jedoch eindeutig mit Absicht, weil er ist in der Lage, Samekichi mit seinem richtigen Namen zu nennen, aber nur, wenn es ernst ist.
  • Mehrere Enden: Es gibt fünf verschiedene Enden für das Spiel.
    • Schlechtes Ende 1 – Seeungeheuer:Wadanohara versucht, vor dem Kampf gegen Orca zu fliehen (der Verlust aller Gesundheit führt zu einem normalen Spielende). Orca greift Wadanohara an, der Samekichi um Hilfe bittet. Leider ist Samekichi an seinen Verletzungen gestorben, was Orca grinst, bevor er Wadanohara isst und tötet.
    • Schlechtes Ende 2- Verrat:Entscheiden Sie sich für Samekichi, der von Sal weggezerrt wurde. Wadanohara und ihre Vertrauten jagen Samekichi nach, nur um sich in völliger Dunkelheit wiederzufinden. Als Wadanohara nach Samekichi ruft, sagt Fukami ihr, dass sie sich keine Sorgen machen soll, bevor der Bildschirm rot blinkt. Memoca und Dolphi werden von Fukami brutal enthauptet, bevor Wadanohara sich zu ihm umdreht. Fukami nutzt ihren Schock aus und erwürgt Wadanohara, während sie ihn bittet, ihr zu sagen, warum. Das letzte, was sie sieht, ist Sal direkt hinter Fukami, bevor Fukami sie bösartig zerreißt. Nachdem er Wadanohara ermordet hat, kehrt Fukami zu seinem normalen Selbst zurück und ist entsetzt über das, was er getan hat. Sal nähert sich ihm aus der Dunkelheit, sagt Fukami, er solle sich nicht schämen, das zu tun, was er schon immer wollte, und heißt ihn dann am Toten Meer willkommen. Fukami lacht dann wahnsinnig. Es ist ungewiss, ob Fukamis Handlungen wirklich aus eigenem Antrieb erfolgten oder ob er von Sal kontrolliert wurde.
    • Normales Ende 1 - Die Rote Hexe:Vertrauen Sie Sal. Wadanohara nähert sich Sal und glaubt, dass er sein Versprechen halten und Samekichi retten wird. Amüsiert über ihre Dummheit ersticht Sal Wadanohara mit dem Schwert und fährt fort, sie zu foltern, während ein hilfloser Samekichi zusieht. Der Anblick und seine Verletzungen überfordern Samekichi und er wird von Müdigkeit übermannt. Als er von Sal geweckt wird, sieht Samekichi, dass Wadanohara zur Roten Hexe geworden ist. Wadanohara sagt Samekichi dann, dass sie sich keine Sorgen machen soll, weil Sal ihr beigebracht hat, dass das Meer jetzt so ist, wie es sein sollte und sie vollkommen glücklich ist. Sie fängt an, wahnsinnig zu lachen, bevor der Abspann rollt. Die Bonus-Comics zeigen, dass Samekichi auf Wunsch von Wadanohara als Gefangener am Leben gehalten wird, während die meisten, wenn nicht alle nicht korrupten Charaktere tot sind.
    • Normales Ende 2- Die blaue Hexe:Dieses Ende ist nur verfügbar, nachdem Sie Normal End 1 durchgespielt haben. Entscheiden Sie sich dafür, Sal nicht zu vertrauen. Wadanohara lehnt Sals Angebot ab und bleibt bei Samekichi. Sal, der von Wadanoharas Entscheidung nicht amüsiert ist, ersticht Samekichi dann mit dem Schwert, bevor er in der Tür des Toten Meeres verschwindet, die langsam ihren Wahnsinn in den Ozean sickert. Verzweifelt, um alle und alles zu retten, was sie liebt, beschließt Wadanohara, denselben Zauberspruch zu verwenden, mit dem ihr Vater das Tote Meer versiegelt hat, und wird zur Blauen Hexe. Ihre Wünsche werden erfüllt und das Meer vor dem nun versiegelten Toten Meer gerettet, doch genau wie ihr Vater verschwindet Wadanohara, nachdem der Zauberspruch angewendet wurde. Ihr Verschwinden hinterlässt einen großen emotionalen Tribut bei allen, die sie liebten, vor allem bei Samekichi, der das Gefühl hat, dass das Meer nicht lebenswert ist, wenn sie nicht an seiner Seite ist. Die Szene endet damit, dass Samekichi seine Gefühle auf einem Felsen über der Oberfläche beklagt, bevor der Bildschirm schwarz wird und ein lautes Geräusch zu hören ist. Wenn der Bildschirm wieder ausgeblendet wird, ist Samekichi nicht mehr da. Die Szene wechselt zu einer Ansicht der Cast Pearl über dem Palast, und der Bildschirm blinkt zweideutig blau, bevor der Abspann rollt.
    • Wahres Ende – Die Seehexe:Dieses Ende ist nur erreichbar, wenn man beide normale Enden erreicht und '...' gewählt hat. Wadanohara lehnt Sals Angebot ab, stellt jedoch seine Handlungen in der Hoffnung auf eine Verständigung in Frage. Sal gibt ihr eine ziemlich vage Antwort, bevor er auf sie einsticht und im Tor verschwindet. Samekichi, die verzweifelt versucht, sie und das Meer, das sie liebt, zu retten, trifft die Entscheidung, Sal zu jagen und das Tor von innen zu schließen. Als sie ihn anfleht, es nicht zu tun, gewinnt Wadanohara all ihre versiegelten Erinnerungen zurück und erkennt die starken Gefühle, die sie für Samekichi hat. Dann gesteht sie Samekichi, dass sie ihn über alles liebt, aber das reicht nicht aus, um ihn davon abzuhalten, das Tor zu betreten. Das Meer wurde gerettet, aber Wadanohara ist untröstlich und schuldig, weil er glaubt, dass sie ihn hätte aufhalten können, wenn sie eine bessere Hexe wäre. Aber nach einigen ermutigenden Worten von Fukami und der Suche nach ihrer verlorenen Okarina kommt Wadanohara zu einem Entschluss und beschließt, eine starke Hexe für Samekichi zu werden und verspricht, dass sie immer an ihn und seine Rückkehr glauben wird. Jahre später ist Wadanohara jetzt die Große Meereshexe und wird bei Vollmond mit Samekichi wiedervereinigt.
  • Stimmungsschwankungen: Für den Großteil des Spiels ist es ziemlich unbeschwert und süß (mit ein wenig Drama), aber plötzlich wird es extrem dunkel, wennSal offenbart sich als Botschafter des Todesmeeres.
  • Namen, vor denen man wirklich schnell davonlaufen kann: Tosatsus Name bedeutet wörtlich „Schlachten“.
    • Dies gilt natürlich auch für das Königreich Tosatsu.
  • Narzisst:Sal und Mikotsu kommen so rüber, da der Konflikt von ihren jeweiligen Wutanfällen getrieben wird, wenn ihre ??Lieben?? Geben Sie ihnen nicht, was sie wollen (romantische Gegenleistung bzw. den Thron).
  • Albtraumgesicht:Sal, sobald er seine Fassade fallen lässt.
  • No-Holds-Barred-Beatdown :
    • Wenn Sie Wadanohara auf Level 30 bringen, ist das Spiel relativ einfach.Bringen Sie sie auf das maximale Niveau und Sie knien im Grunde jeden in den Schritt.
    • Orca macht das zweimal,zuerst nach Samekichi und dann nach Old.
  • Nicht-menschlicher Kumpel: Obwohl Wadanoharas Vertraute hauptsächlich menschliche Eigenschaften haben, sind sie immer noch keine Menschen. Memoca ist ein Möwenmädchen, Dolphi ist ein Delfinmädchen, Fukami ist ein Tintenfischjunge und Samekichi, ihr Ex-Vertrauter, ist ein Haifischjunge.
    • Jede Hexe und jeder Zauberer hat Vertraute. Die Vertrauten können sich in vollwertige Tiere verwandeln, obwohl wir das bisher nur von Lobco und Samekichi gesehen haben.
  • Nicht böse, nur missverstanden:Samekichi; er wurde von seinem Bruder eingerahmt.
    • Das Königreich Tosatsu, das in der ersten Hälfte des Spiels der Hauptfeind war. Es stellte sich heraus, dass es nur ein großes Missverständnis war und sie manipuliert wurden.
  • Oblivious to love: Wadanohara ist sich der Liebe, die mehrere Charaktere für sie haben, glücklicherweise nicht bewusst. Das offensichtlichste WesenSamekichi, der ihr direkt sagte, dass er sie liebte. Während sie sagte, dass sie ihn liebte, stellte er bald fest, dass sie dachte, er meinte, dass er sie als Freund liebte, und sie erwiderte nur das Gefühl. Armer Kerl.
    • Zum Glück erkennt Wadanohara schließlich, dass sie dasselbe für ihn empfindet. Das Traurige daran ist, dass sie es sofort erkennt und beichtet, als Samekichi beschließt, ein heroisches Opfer zu vollbringen.
    • Fukami hegt auch Gefühle für sie, aber sie sind viel versteckter. Anscheinend ist er sehr eifersüchtig auf Samekichi. Wadanohara hat höchstwahrscheinlich nie von seinen Gefühlen erfahren.
    • Das letzte Wesensal. Abgesehen davon, dass er ein allgemein böser Typ war, verliebte er sich irgendwann in Wadanohara und wollte Samekichi aus dem Weg räumen. Zumindest für eine Weile gelang ihm das. Von all dem hatte Wadanohara natürlich keine Ahnung.
  • Offizielles Paar:Samekichi und Wadanohara nachdem Wadanohara all ihre Erinnerungen zurückgewinnt und erkennt, wie sie Samekichi mehr als alle anderen liebt und ihm schließlich gesteht, bevor er versucht, das Tote Meer abzuriegeln.
  • Nur gesunder Mann:Wadanohara ist der einzige, der glaubt, dass Samekichi nicht der Verräter ist und dass das Königreich Tosatsu einen guten Grund zum Angriff haben könnte. Es stellt sich heraus, dass sie in beiden Fällen recht hat, aber niemand glaubte ihr zuerst.
  • Nur sechs Gesichter: Die meisten humanoiden Charaktere haben ungefähr das gleiche Gesicht. Die Nicht-Humanoiden sind jedoch vielfältiger.
  • Giftefeu (Charakter)
  • Unsere Meerjungfrauen sind anders: Viele von ihnen, meist als gesichtslose NPCs.
  • Elternvertretung: Tatsumiya für Wadanohara.Sie war die Vertraute ihres Vaters und bevor er den Zauberspruch benutzte, der ihn verschwinden ließ, ließ er Tatsumiya versprechen, dass sie Wadanohara-Magie lehren und dafür sorgen würde, dass sie zu einer geliebten und liebevollen jungen Hexe heranwächst. Tatsumiya hat seitdem ihr Versprechen gehalten, ist jedoch gegenüber Wadanohara leicht überfürsorglich.
  • Schlechte Kommunikation tötet:Die ganze Geschichte hätte vollständig vermieden werden können, wenn Samekichi und das Königreich Tosatsu nur ihre Gründe für den Widerstand gegen die Protagonisten erklärt hätten. Das Vorherige ist berechtigt, sein Geheimnis zu bewahren (die Wahrheit zu sagen würde einen Fluch auf Wadanohara auslösen), aber Tosatsu hat keine Entschuldigung. Wenn sie nur mit Uomi gesprochen hätte, hätten sie Sals Verschwörung entdecken und ihn festnehmen können. Memoca fordert sie sogar dazu auf.
  • Vorbestehende Begegnungen: Mit Ausnahme von Bosskämpfen sind alle Kämpfe technisch optional. Feindliche Mobs müssen interagiert werden, um sie zu bekämpfen.
  • Titel des Protagonisten: Wadanohara der Protagonist sein.
  • Psychopathisches Mannkind: Prinzessin Tosatsu benimmt sich wie ein Kind, wenn sie ausdrückt, wie sehr sie Uomi abschlachten möchte.Außerdem gibt es Sal; sein Text enthält Musiknoten zeigt eine fröhliche Stimmung an, auch wenn er die Moral Event Horizon, er kichert gruselig, und er hat ein störend verknallt sich in Wadanohara. Schließlich gibt es noch Prinzessin Mikotsu; Die ganze Geschichte ist im Grunde, dass sie einen massiven Wutanfall auslöst, weil Uomi anstelle von ihr den Thron bekommen hat, und sie, wie eine verwöhnte Göre, die nicht das Spielzeug bekommen hat, das sie wollten, jammert, dass ihr Daddy sie nicht wirklich liebt.
  • Rote Augen, sei gewarnt :Komm raus, der Verräter.
    • Wadanohara, im Normalen Ende 1.
    • Fukami, in Bad End 2.
    • Von Cherryblood abgewendet, obwohl es impliziert, dass er in seiner Jugend ein bisschen ein böser Junge war.
  • Roter Herring Twist : Hat eine Kombination aus diesem und Tomato Surprise, die die Hälfte des Spiels anhält; die Geschichte gründet ein Königreich unter dem Meer mit Schloss und Prinzessin, wie es früher einen regierenden König und eine zweite Prinzessin gab, wie die zweite Prinzessin verbannt wurde und dann scheint es, als würden diese Prinzessin und ihre Anhänger zurückkommen, um sich zu rächen.Nur wurde das alles vom (damals) Big Bad eingerichtet; die eindringende Prinzessin ist nicht diejenige, die verbannt wurde, und sie greift aus ganz anderen Gründen an (sie ist auf einen gefälschten Brief hereingefallen, ganz groß). Die echte zweite Prinzessin wurde in die Unterwasserhölle verbannt und das Big Bad bringt sie schließlich zurück, kosmische Schrecken und Mind Rape-Kräfte inklusive.
  • Rotes Hemd Armee : Arme Fischsoldaten.Sie haben keine Chance gegen Tosatsu-Soldaten oder gar Kreaturen aus dem Meer des Todes.
  • Sequel Hook:Irgendwie. Im Bonusvideo 'Squid Returns' wird Squid von einem Kaiserpinguin gerettet, nachdem er an einer arktischen Küste angespült wurde. Das Video endet mit der Aussage, dass es eine Geschichte für ein anderes Mal ist.Besagte 'Fortsetzung' wurde schließlich enthüllt Eisschrei .
  • Ship Tease: Während der offensichtlichste Ship Tease zwischen Samekichi und Wadanohara stattfindet, gibt es auch ein bisschen zwischen Tatsumiya und Orca, wennOrca springt ein, um Tatsumiya in ihrem Kampf gegen Old zu helfen. Ein Bonusvideo zeigt sogar, wie Tatsumiya nervös wird, als sie Orca während eines Spaziergangs aus der Ferne anstarrt. Pulmo neckt sie dafür und behauptet, sie hätte nicht erwartet, dass sie auf den groben Typ steht.
  • Überspringbarer Boss: Untergraben. Während des Bosskampfes mit Orca ist die Schaltfläche 'Escape' verfügbar, was darauf hindeutet, dass der Spieler weglaufen könnte, anstatt zu kämpfen.Ein Fluchtversuch führt zu einem bösen Ende, bei dem er den Protagonisten frisst.
  • Stepford Smiler: Wadanohara ist ein Typ A. Immer wenn sie etwas aufregt, hält sie es versteckt, indem sie ein (normalerweise wenig überzeugendes) fröhliches Gesicht aufsetzt. Fukami ruft sie im Finale dazu anbevor sie über den offensichtlichen Verlust von Samekichi . weinen ließ.
  • Überraschung gruselig:Die zweite Hälfte des Spiels. Die erste Hälfte besteht darin, mit niedlichen Tiermenschen zu interagieren und sich deinen Feinden zu stellen. Dann dringen Tosatsu Kingdom ein und die Leute beginnen zu sterben, und Sal offenbart sich als derjenige, der hinter allem steckt, obwohl es selbst dann nicht so schlimm ist - aber dann stößt man auf seine Vertrauten, die sterben, blutüberströmt, mit fehlenden Augen und Gliedmaßen oder in zwei Hälften geschnitten. Natürlich ist es nur eine Illusion, aber das Spiel wird von da an schlimmer.
  • Verdächtige Videospiel-Großzügigkeit : Vor Bosskämpfen gibt es normalerweise einen Ammenfisch. Sie stellen alle Ihre HP und MP wieder her.
  • Das ist kein Mond! :Das ist die Cast Pearl.
  • Thousand-Yard Stare: Der Standardausdruck von Prinzessin Uomi. Ihr Fisch Jiiya hat auch einen.
  • Der Hund war das Mastermind: Die Identität des Verräters. Ein ausreichend Genre-versierter Spieler wird wahrscheinlich vermuten, dass Samekichi unmöglich der Verräter sein kann. Wer ist also der Verräter?Vielleicht ist es Orca/Idate, der sadistische Tyrann? Vielleicht ist es Tatsumiya, Wadanoharas Mutterfigur? Oder vielleicht der Seekönig, den Jiiya als grausam beschreibt? Oder sogar Prinzessin Uomi selbst? Nein, es ist Salz , die süße, fröhliche, schrullige Delfinpflegerin, an die Sie wahrscheinlich nicht einmal gedacht haben. Außerdem ist er Samekichis Bruder und eigentlich ein Lachshai.
  • Der Drache: Artamos an Prinzessin Tosatsuund ebenso Sal an Prinzessin Mikotsu.
  • Bedrohlicher Hai: Samekichi droht Wadanohara damit, den Ozean für immer zu verlassen und greift an, wenn sie nicht zuhört.
    • Alt, der aussieht wie Samekichi (außer... älter) und viel mehr vernarbt.
    • Später im Spiel, Sal.
  • Tomaten Überraschung:Das Wissen um eine zweite Prinzessin und ein weggesperrtes Königreich wird dem Spieler gleich zu Beginn vermittelt, und viele Spieler glauben fälschlicherweise, dass Prinzessin Tosatsu und das Königreich Tosatsu das sind, worüber sie sprechen, bis sich herausstellt, dass sie? ?sind NICHT derselbe Charakter und Tosatsus Gründe für den Angriff sind völlig unterschiedlich.Alles deutet darauf hin, dass die Charaktere dies von Anfang an wussten und sich einfach nie die Mühe gemacht haben, es zu erwähnen.
  • Zu viele Gürtel: Chlomakis Outfit.
  • Wirklich alleinerziehend: Meikai bis Wadanohara, der anscheinend aus einem . geschlüpft ist Ei kurz nach seinem heroischen Opfer.Einiges Bonusmaterial deutet an, dass ihre Mutter der Mond war, aber die Einzelheiten bleiben unklar.
  • Tsundere: Samekichi, ach so sehr. Er ist unhöflich, aggressiv und ein beschuldigter Verräter.Er liebt Wadanohara auch sehr und alles, was er tut, ist ihr zuliebe.
  • Wasser ist Luft: Jeder Charakter im Spiel, auch diejenigen, die nicht auf das Meer ausgerichtet sind, können unter Wasser normal funktionieren, und Dinge, die unter Wasser nicht funktionieren sollten, funktionieren sowieso.
    • Bestimmte Charaktere, die unter Wasser atmen können, werden im Spiel schnell erklärt. Anscheinend können Oberflächenbewohner einen Zauber anwenden, der es ihnen ermöglicht, für eine bestimmte Zeit unter Wasser zu funktionieren. Erklärt jedoch immer noch nicht, wie einige Dinge passieren können, wie zum Beispiel, wie einer der Dämonen immer noch Feuermagie im Ozean einsetzen kann. Sogar die Lampenschirme von Memoca.
      • Und Orca kann Rauch unter Wasser. Obwohl er in einer Bonusgeschichte mit Seguro spricht und erwähnt, dass er keine Zigaretten finden kann, die unter Wasser funktionieren, bis Seguro ihn zum Stadtladen führt.
  • Weißes Haar, schwarzes Herz:Sals humanoide Form.
  • Yandere:Sal für Wadanohara.
  • Zerg Rush: Die Tosatsu-Soldaten sind nicht besonders stark. Der einzige Grund, warum sie dir Probleme bereiten, ist, dass du oft 6-10 von ihnen gleichzeitig bekämpfst. Wenn Sie von ihnen umgeben sind, LAUF!!!



Interessante Artikel

Tipp Der Redaktion

Comic / Arkham Asylum: Ein ernstes Haus auf ernster Erde
Comic / Arkham Asylum: Ein ernstes Haus auf ernster Erde
Eine Beschreibung von Tropen, die in Arkham Asylum erscheinen: A Serious House on Serious Earth. Ein Batman-Grafikroman aus dem Jahr 1989, geschrieben von Grant Morrison an ihrem …
Magisches Mädchen
Magisches Mädchen
Bekannt als mahou shoujo ('magisches Mädchen') oder einfach nur majokko ('Hexenmädchen') auf Japanisch, werden Magical Girls auf verschiedene Weise mit fantastischen Kräften ausgestattet, die ...
Memes / My Little Pony: Freundschaft ist Magie
Memes / My Little Pony: Freundschaft ist Magie
My Little Pony: Friendship Is Magic erstellt innerhalb von zehn Sekunden 20% mehr Memes! Weitere Informationen finden Sie unter Kennen Sie Ihr Meme. Auch Cheezburger Netzwerk …
Ringen / Matt Hardy
Ringen / Matt Hardy
Eine Beschreibung von Tropen, die in Matt Hardy erscheinen. Matthew Moore Hardy (* 23. September 1974) ist ein professioneller Wrestler, der ein ehemaliger Champion der …
Film / Königin der Verdammten
Film / Königin der Verdammten
Queen of the Damned ist ein Dark-Fantasy-Film aus dem Jahr 2002 von Michael Rymer. Basierend auf dem dritten Teil von Anne Rices The Vampire Chronicles ist es ein …
Sexsklavin
Sexsklavin
Der Sexsklaven-Trope, wie er in der Populärkultur verwendet wird. Einfach ausgedrückt ist dies ein Charakter, der für die sexuellen Wünsche anderer zum Sklaven gemacht wurde. Das passiert …
Süßes Monstermädchen
Süßes Monstermädchen
Der niedliche Monster-Girl-Trope, wie er in der Populärkultur verwendet wird. Jedes „exotische“ Wesen (Alien, Monster, Roboter, Dämon, Geist usw.), das eine starke Ähnlichkeit mit einem …