Haupt Videospiel Videospiel / X-Men-Legenden

Videospiel / X-Men-Legenden

  • Video Game X Men Legends

img/videogame/71/video-game-x-men-legends.png Alleine bist du mächtig. Zusammen seid ihr Legenden. - Professor Charles Xavier Werbung:

Eine Reihe von Konsolen-Videospielen, die von Raven Software entwickelt und von Activision veröffentlicht wurden. Es wurden zwei Spiele gemacht, X-Men-Legenden (2004) und seine Fortsetzung, X-Men Legends II: Aufstieg der Apokalypse (2005). Beide Spiele enthielten Marvel Comics' X-Men reist um den Globus, um die Welt zu retten, indem man einen ihrer mächtigsten Schurken besiegt - Magneto im ersten Spiel, Apocalypse in der Fortsetzung.

Das Gameplay in den meisten beiden Spielen hatte Trupps von vier X-Men (und ihren Verbündeten), die aus einer großen Liste verfügbarer Charaktere ausgewählt wurden und von bis zu vier Spielern kontrolliert wurden. Einige Abschnitte verwendeten weniger als vier Charaktere (da dies den Spielern mehr als die verfügbaren Charaktere gab, die nichts zu tun hatten, war dies in der Fortsetzung viel seltener) und einige Abschnitte erforderten oder verboten die Verwendung bestimmter Charaktere (insbesondere zu Beginn des Spiels) , bevor der gesamte Dienstplan freigeschaltet wurde). Bei weniger als vier Spielern würde der Computer alle zusätzlichen Charaktere kontrollieren, wobei die Spieler die Kontrolle über jeden Charakter übernehmen könnten, der derzeit nicht von einem anderen Spieler kontrolliert wird. Jeder Charakter hatte eine Reihe von Kräften, die im Laufe des Spiels freigeschaltet und verbessert werden konnten, und konnte auch Ausrüstung aufnehmen, die seine Fähigkeiten steigerte.



Werbung:

Das erste Spiel drehte sich hauptsächlich um Allison Crestmere mit dem Codenamen Magma, der Point of View-Charakter, die für die X-Men rekrutiert wurde, während das Team versucht, die Menschheit vor einem verheerenden Angriff von Magneto und seinen Schergen, der Bruderschaft, zu verteidigen und gleichzeitig Mutanten zu schützen von den Sentinel-Robotern von General William Kincaid.

Das zweite Spiel gibt die POV-Charaktermechanik auf (was im ersten Spiel dazu führte, dass Magma lange Strecken allein durch die X-Mansion wanderte und nur einem Spieler etwas zu tun gab) und die X-Men verbünden sich mit der Bruderschaft, um verhindern, dass die böse unsterbliche Mutante Apocalypse unbesiegbar wird.



Werbung:
  • X-Men: Wolverine, Cyclops, Storm, Jean Grey, Iceman, Rogue, Nightcrawler, Gambit, Colossus, Sunfire, Bishop
  • Bruderschaft der Mutanten: Magneto, Toad, Scarlet Witch, Juggernaut. Sabretooth und Pyro waren exklusiv für den PC.
  • Freischaltbare Charaktere: Professor X,Iron Man, Deadpool. X-Man, Cable, Cannonball und Dark Phoenix waren PSP-exklusiv.

Gefolgt von der Marvel Ultimate Alliance Spiele, von denen das erste ebenfalls von Raven Software entwickelt wurde.


Bietet Beispiele für:

  • A God Am I : Durch Magnetos Blasphemous Boast im ersten Spiel, als er die Erde mit Asteroiden bedeckt. Nein im Ernst. Die Gravitas von Tony Jay hilft sicherlich. Magnet : Und am achten Tag sah ich auf die Schöpfung herab und sagte... lass es dunkel sein.
  • Absurdly geräumig Sewer: Die X-Men reisen in die Kanalisation, um sich mit den Morlocks, einer versteckten Gemeinschaft von Mutanten, zu befassen. Wie in den Comics sind die Morlock-Tunnel weitläufig, labyrinthartig und oft höhlenartig genug für einen Bosskampf.
  • Anpassungsfähiger Badass: Magma. Während die Figur schon immer ziemlich mächtig war, ist sie noch nie als mächtig auf Phönix-Ebene behandelt worden.
  • Anpassung Destillation :
    • Die Spiele kombinieren großzügig Elemente aus jahrzehntelangen Comics, der Ultimate-Linie, dem Cartoon und den Filmen, zusammen mit einigen Dingen, die sie einfach ausmachen.
    • Das Ziel der Apokalypse in yl ist nur sein Plan aus der Handlung der späten 90er Jahre Die Zwölf , stark kondensiert, mit etwas vermischt Zeitalter der Apokalypse .
  • Adaptational Villainy: Die Stepford Cuckoos, die in den Comics mit den X-Men zusammen sind,obwohl es von Weapon Plus hergestellt wurde, um alle Mutanten zu töten, dienen hier Apocalypse freiwillig aus Rache an Emma Frost für einen Misserfolgsmord, der dazu führte, dass einer ihrer Kuckuckskameraden während einer Mission getötet wurde.
  • All Your Powers Combined: Der Plan der Apokalypse in X-Men-Legenden II besteht darin, die Kräfte von 4 Mutanten mit harmonischer DNA zu entführen und zu stehlen, die sich, wenn sie in einem Individuum platziert werden, gegenseitig verstärken. Die daraus resultierende Kombination mit den eigenen Kräften von Apocalypse würde ihn effektiv unbesiegbar machen. Die Mutanten sind Polaris, Quicksilver, Emma Frost und Sabretooth.
  • Das Artefakt: In yl , Die Verehrer der Apokalypse werden Madri genannt, die in Zeitalter der Apokalypse lag daran, dass sie aus dem Massenklonen von Jamie Madrox, dem Multiple Man, geschaffen wurden. Hier wird kein solcher Zusammenhang auch nur angedeutet.
  • Künstliche Dummheit: Teammitglieder folgen dem spielergesteuerten Charakter zu treu - was zu einer Katastrophe führen kann, wenn der PC zu nachlässig über eine offene Grube fliegt.
  • Aufgestiegenes Extra: Bishop hat als kleines Kind im ersten Spiel einen Cameo-Auftritt in New York, ebenso wie ein spielbarer Charakter im zweiten Spiel.
  • Badass Bariton: Magneto, mit freundlicher Genehmigung von Tony Jay (zumindest im ersten Spiel).
  • va-11 halle-a stella
  • Badass in Not:
    • Magneto wird während der X-Men Legends von Sentinels entführt. Er befreit sich sehr schnell, aber er ist wirklich wütend.
    • Xavier wird vom Schattenkönig gefangen genommen und den X-Men fehlt die Fähigkeit, ihn für die meiste Zeit des Spiels zu befreien.
    • Gambit wird eingeführt, nachdem er von den Morlocks gefangen genommen wurde, was von den anderen X-Men verlangt wird, ihn zu retten.
  • Bad Boss: Apocalypse zündete eine EMP-Bombe, die sowohl Genoshas Flugzeuge als auch seine eigene Flotte zerstörte.
  • Beutel voller Spilling: Alle deine Levels und alle mächtigen Ausrüstungsgegenstände, die du vielleicht gesammelt hast, sind vom ersten bis zum zweiten Spiel vollständig verloren.
  • Köder-und-Wechsel-Boss: In der Infinite Factory wird dir gesagt, dass der Supercomputer von Sinister das Sagen hat, und es wird angedeutet, dass er eine Kopie von Sinister erstellt, um gegen dich zu kämpfen.Stattdessen musst du gegen vier holografische Generatoren kämpfen, die ständig böse Kopien von Storm, Ice Man, Wolverine und Cyclops hervorbringen.
  • Bare Your Midriff: Fast jedes weibliche Outfit.
  • Battle Couple: Ein Double Date-Teambonus geht an Cyclops & Jean Gray mit Gambit & Rogue.
  • Big Bad Ensemble: Das erste Spiel hat drei Hauptschurken, die alle ihre eigenen Ziele haben, die voneinander getrennt sind und die alle in den letzten Kapiteln besiegt werden: Magneto, General William Kincaid und Shadow König . Schließlich,Kincaid ist der wichtigste und verabscheuungswürdigste Bösewicht der Handlung, und die Endgegner zu booten (mit einem Master Mold).
  • Blade on a Stick: Mehrere Gegner aus dem zweiten Spiel sind mit Stangenwaffen verschiedener Art bewaffnet.
  • Körperschrecken:
    • Die Cyborg Sentinels sind Menschen mit chirurgisch angebrachten Sentinel-Bits. Sie sind ernsthaft gruselig.
    • Viele der Morlocks, denen Sie gegenüberstehen, haben entstellte Körper und Gesichter, weshalb die meisten von ihnen Ressentiments gegenüber den attraktiveren X-Men hegen.
  • Ausgelassener Bruiser:
    • Colossus' wahnsinnige russische Prahlerei kann sehr unterhaltsam sein.
    • Rogue mischt sich auch in die Action ein. 'Ich bin groß und habe das Sagen!'
  • Bonus-Boss: Lady Deathstrike aus dem zweiten Spiel: Wenn dein Hauptcharakter ein X-Man ist oder du Wolverine in deiner Gruppe hast, wird sie dich angreifen. Wenn Ihre Hauptfigur ein Mitglied der Bruderschaft ist, kann er sie einfach mit Geld bestechen und sie gehen lassen.
  • Bonus-Dungeon: Im zweiten Spiel konnten Charaktere Zugang zu einem extradimensionalen Gefängnis erhalten, aus dem sie Iron Man befreien konnten, der dann zu einem spielbaren Charakter wurde. Stryfe auch, da sein Level komplett umgangen werden kann und die Spieler das Spiel schlagen können, ohne gegen ihn kämpfen zu müssen.
  • Jungenhaftes kurzes Haar : Jean Grey im ersten Spiel, die die Frisur ihrer Ultimate-Inkarnation hat.
  • Gehirngewaschen und verrückt: Im zweiten SpielBeast und Angel werden von Apocalypse gefangen genommen und einer Gehirnwäsche unterzogen, um ihm zu helfen, was zu den Spielversionen von Dark Beast (Beasts Zeitalter der Apokalypse Gegenstück) und Erzengel. Sie zu besiegen macht jedoch auch die Gehirnwäsche rückgängig.
  • Brick Joke: In Akt 1 des zweiten Spiels denkt Mister Sinister darüber nach, die Teleportationsfähigkeit von Nightcrawler mit den optischen Explosionen von Cyclops zu kombinieren. Einer der Feindtypen in Akt 4 ist der optische Geist, ein Feind, der sich teleportieren und optische Explosionen abfeuern kann.
  • Butt-Monkey: Toad, beginnend mit seiner Einführung, als die Bruderschaft ihn zurücklässt, um sich den X-Men zu stellen. Erweitert sich bis zur Fortsetzung, in der Toad sich den X-Men anschließt, aber immer noch misshandelt wird, auch wenn er ständig versucht, zu helfen, indem er vor einem von Destiny vorhergesagten Verräter in ihren Reihen warnt.Er hat völlig recht und es endet die ganze Zeit als Beast.
  • Kain und Abel: Juggernaut und Professor X, im ersten Spiel. Glücklicherweise in zwei , er ist glücklicher, nur ein irritierender Idiot zu sein.
  • Kanone für Einwanderer : Emma Frosts Kostüm in diesem Spiel ist eine abgeschwächte Version des Stripper-Outfits, das sie damals in den Comics trug. Das Erstaunliche X-Men Kreativteam hat dieses Outfit genommen und ihm einen Umhang verpasst.
  • Cel-Schattierung : Alle Charaktere machen sich das zu Nutze, möglicherweise um ihnen ein 'Comic-Buch'-Feeling zu geben.
  • Charakteranpassung: Wenn Charaktere Stufen erreicht haben, erhältst du Punkte, die du in ihre Kräfte und Fähigkeiten einsetzen kannst. Da die meisten Kräfte nicht verwendet werden können, bis Sie mindestens einen Punkt hineinstecken, kann dies dazu führen, dass sich Nightcrawler nicht teleportieren kann oder ein flugunfähiger Sturm.
  • Chuck-Cunningham-Syndrom:
    • Obwohl Magma die Hauptfigur des ersten Spiels ist, ist es im zweiten nirgendwo zu finden.
    • Psylocke und Jubilee werden im zweiten Spiel nicht einmal erwähnt.
    • Von Seiten der Bruderschaft ist Avalanche der einzige im ersten Spiel, der im zweiten nicht zurückkehrt.
  • Colony Drop: Das erste Spiel endet damit, dass Asteroid M auf die Erde zustürzt und die X-Men versuchen, dies aufgrund der Verwüstung zu stoppen, die es verursachen würde.
  • Combat Medic: Rogue und Scarlet Witch erhalten im zweiten Spiel gruppenweite Heilkräfte.
  • Der Beschwerdeführer liegt immer falsch: Als Destiny im zweiten Spiel eine Vorhersage macht, dass ein Teammitglied die anderen verraten wird, wird Toad paranoid und besteht darauf, dass die X-Men nichts tun, damit der Verräter sie nicht mehr verraten kann. Alle anderen sagen ihm, dass sie gegen die Apokalypse kämpfen müssen und sie dürfen sich nicht durch die Vorhersage dazu bringen, alles, was sie tun, zu hinterfragen.
  • Zusammengesetzter Charakter:
    • Die meisten der spielbaren Charaktere in beiden Spielen, ein Großteil der Bruderschaft, plus Apocalypse im zweiten Spiel könnten als zusammengesetzte Charaktere angesehen werden, da sie das ultimative Aussehen kombiniert haben, aber die Persönlichkeiten, der Hintergrund und die Kräfte ihres klassischen Selbst, obwohl es einige ausnahmen gab. Sabretooth kombiniert drei verschiedene Versionen seines Charakters als seine Kräfte und Persönlichkeit seiner klassischen Version, und dennoch kümmert er sich im zweiten Spiel um Blink ala the Zeitalter der Apokalypse Ausführung.
    • Magma aus dem ersten Spiel ist eine Mischung aus Magmas Kräften und physischer Erscheinung mit Kitty Prydes Persönlichkeit und dem allgemeinen 'Neuling im X-Men'-Charaktertyp. Die Entwickler wollten Kitty Pryde als Aussichtspunkt-Charakter für das erste Spiel verwenden, aber es wäre schwierig gewesen, ihre immateriellen Kräfte in angemessener Weise herauszufordern.
  • Krisen-Crossover: In Aufstieg der Apokalypse , wo sowohl X-Men als auch Brotherhood gezwungen sind, sich gegen den Titelschurken zu vereinen, und Iron Man ist ein rekrutierbarer Charakter.
  • Verkrüppelnde Überspezialisierung: Aufgrund der Art und Weise, wie Schaden im ersten Spiel funktioniert, sind Charaktere im Allgemeinen nur gut darin, eine Art von Schaden zu verursachen: entweder physischen, Energie oder mentalen Schaden. Im Laufe des Spiels werden Sie oft auf Feinde stoßen, die einer bestimmten Art von Schaden entweder widerstehen oder gegen eine bestimmte Art von Schaden immun sind, was den Nutzen, bestimmte Charaktere auf Missionen zu bringen, wirklich verringert. Hellseher leiden am meisten, da das letzte Drittel des Spiels hauptsächlich von Sentinel-Feinden bevölkert ist, die psychischen Schäden widerstehen. Zum Glück hat das 2. Spiel Schritte unternommen, um dies zu beheben, und viele Charaktere sind in der Lage, mehr als eine Art von Schaden zu verursachen.
  • Curse Cut Short: Forge wird vorgestellt, wie er seine Maschine anschreit, kommt sogar so weit, sie ein 'Stück von -' zu nennen, bevor er bemerkt, dass Magma den Raum betritt.
  • Damsel in Distress: Illyana Rasputin im ersten Spiel, die aus mysteriösen Gründen ins Koma gefallen ist. Es stellte sich heraus, dass Shadow King es tat, um Xavier in die Astralebene zu locken.
  • Darkest Hour: Das letzte Drittel des ersten Spiels ist für die X-Men unglaublich düster. Professor Xavier wurde von Shadow King in der Astralebene gefangen, Magneto hat die Sonne ausgelöscht, indem er den Planeten mit Asteroiden umgibt, und eine von einem Anti-Mutanten-Psychopathen geführte Black-Ops-Gruppe der Regierung entführt Mutanten, um sie buchstäblich zu töten Maschinen. Zum Glück können sie alles umdrehen.
  • Auf Extra herabgestuft:
    • Emma Frost. Spielbarer Charakter im ersten Spiel, NPC im zweiten. Trotzdem ist das besser als einige andere Charaktere, die im ersten Spiel spielbar waren (wie Jubilee), die im zweiten Spiel überhaupt nicht auftauchen. Wahrscheinlich um Platz für die Charaktere der Bruderschaft zu schaffen.
    • Beast selbst litt darunter im ersten Aktbis er gefangen genommen und gehirngewaschen und verrückt ist, dann kehrt er nach seiner Niederlage zu diesem zurück, was auch die Gehirnwäsche rückgängig macht.
    • Das arme Magma wird im zweiten Spiel nur in einer Quizfrage erwähnt, obwohl es die Hauptfigur des ersten Spiels ist.
    • Mystique wird von einem der Hauptschurken und einem wiederkehrenden Boss zu einem anderen NPC an Hubs. Wie Shadowcat gab es wahrscheinlich keine Möglichkeit, ihre Gestaltwandlerkräfte in einem Beat-em-up-Spiel zu interpretieren.
  • Vorausschau der Entwickler: Gelegentlich in yl , bestimmte Charaktere zu Missionen zu bringen, löst einen einzigartigen Dialog aus. Zum Beispiel Rogue und Mystique, wenn letzterer im Wilden Land getroffen wird.
  • Traumland: Im ersten Spiel muss das Team auf der Astralebene in den Geist von Professor X eindringen.
  • Elementare Kräfte: Das Spiel hat vier: elementare, energetische, mentale und radioaktive.
  • Elementarer Schlag: Viele Charaktere haben Kräfte mit diesem Effekt, einschließlich passiver Fähigkeiten und temporärer Buffs.
  • 11th-Hour Ranger: Psylocke ist der letzte Charakter, der sich der Party im ersten Spiel anschließt, wenn nur noch drei Level übrig sind. Leider werden Sie nicht viel von ihr gebrauchen können, da zwei der drei verbleibenden Level von Sentinels bevölkert sind, die psychischen Schäden widerstehen, auf die sich Psylocke spezialisiert hat.
  • Feindmine: Im ersten SpielMagneto und die X-Men verbünden sich vorübergehend, um sich zu verteidigen, als das Xavier-Institut von einem Trupp Sentinels angegriffen wird.Außerdem arbeitet Havok, der für die Bruderschaft arbeitet, mit Cyclops und Wolverine zusammen, um das Verschwinden mehrerer Mutanten auf dem alten Gelände von Weapon X zu untersuchen.
  • Das Böse klingt tief: Magneto seit seiner Stimme von voice Tony Jay . Auch Schattenkönig, General Kincaid, Juggernaut, Apokalypse...
  • Face??Heel Turn: Ausgerechnet Havok hat sich der Bruderschaft der Mutanten angeschlossen. Schließlich bereut er diese Entscheidung.
  • Fantastischer Rassismus: Wie immer in einem X-Men Titel. Manche Menschen hassen Mutanten, manche Mutanten hassen Menschen und die meisten Morlocks hassen jeden, der kein Morlock ist.
  • Fastball Special : Colossus kann Wolverine auf Feinde werfen ... und das ist auch mit Beast und Rogue möglich.
  • Flipping the Bird: Wolverine schlägt Sabretooth zu Beginn des zweiten Spiels mit seiner mittleren Klaue aus.
  • Die vierte Mauer schützt dich nicht: Wenn die Charaktere eine Weile inaktiv herumstehen, werden sie den Spieler direkt ansprechen und ihm sagen, dass er etwas bewegen soll. Magnet: Ich befehle dir, das Spiel zu spielen dieser Moment!
  • Flying Brick: Schurke undIron Man (wenn Sie die Power-Up-Fähigkeit aktivieren).
  • Vorahnung: Bevor er Xavier gefangen nimmt, erwähnt Shadow King, dass ihm jemand gesagt hat, wie er Xavier in sein Reich locken kann, geht aber nicht näher darauf ein. Es stößt nicht dagegen, aber das Ende impliziert, dass die Person es warApokalypse.
  • Game-Breaking Bug: Die zweite Hälfte von X-Men-Legenden 2 ist anfällig für häufige Abstürze, wenn die Heldentruhe, die zum Aufbewahren von ungenutzter Ausrüstung verwendet wird, mehr als halb voll ist, da die Level ab dem Madri-Tempel viel größer werden. Im schlimmsten Fall können Sie Ihre Sicherungsdatei nicht mehr laden.
  • Spiel-Mod : Viele, obwohl sie nur für die PC-Version verfügbar sind. Für den Anfang können Sie die Charaktere hinzufügen, die im ersten spielbar waren XL1 , aber nicht im zweiten Spiel. Das bedeutet, dass Sie als Beast, Jubilee, Emma Frost und Psylocke spielen können, wenn Sie möchten. Was jedoch noch beeindruckender ist, ist die schiere Anzahl von Charakter-Mods, hauptsächlich für verschiedene X-Men und andere X-Charaktere, die in keinem der XML-Spiele spielbar erschienen. (Obwohl es auch mehrere andere Marvel-Charaktere zu gewinnen gibt. Du möchtest als Shadowcat spielen? Mach weiter. Willst du mit Angel durch die Lüfte steigen? Du könntest irgendwann aus Energiemangel zu Boden stürzen, aber ansonsten, fühle kostenlos. Oder vielleicht wünschten Sie sich, es gäbe mehr Schurken zum Herumspielen? Sie haben auch das abgedeckt, mit Mystique, Blob, Sebastian Shaw und mehr. Jeder aus der Marvel Ultimate Alliance Spiele wurden auch konvertiert, und wenn Das war nicht genug, nicht einmal Der Joker verfügbar! (Aber er ist auch der bisher einzige fertige DC-Charakter-Mod, also immer noch hauptsächlich Marvels Spielplatz.) Der Fokus liegt jedoch natürlich immer noch auf den X-Charakteren, und es gibt immer noch eine Menge von ihnen; Der einzige Nachteil ist, dass Sie aufgrund der Einschränkungen der Game-Engine nur bis zu 21 spielbare Charaktere gleichzeitig im Spiel haben können. Wenn Sie also andere verwenden möchten, müssen Sie Teile austauschen des Spielplans heraus. (Oh, und lustige Tatsache; es gibt so viele Mods, dass du sie austauschen kannst gesamte Liste 3 oder Mal mehr, wenn nicht mehr, und jedes Mal eine völlig andere Liste erhalten.) Aber es gibt ist ein praktisches kleines Programm, das angeblich die Auswahl Ihrer Liste erleichtert, solange Sie den gewünschten Charakter heruntergeladen haben. Alles in allem ist es ziemlich beeindruckend.
  • Spiel innerhalb eines Spiels:
    • Die Charaktere könnten in den Gefahrenraum gehen und mehrere Minispiel-ähnliche Trainingsszenarien durchspielen.
    • Die PSP-Version des zweiten Spiels fügte Bonuslevel hinzu, die auf klassischen Ausgaben der Comics basieren und durch das Auffinden von Comics in den Leveln freigeschaltet werden können. Durch das Spielen einiger dieser Levels wurden exklusive PSP-Charaktere wie Cable und Cannonball freigeschaltet.
  • Gameplay und Story-Trennung:
    • Pyro und Sabretooth sind spielbare Charaktere in der PC-Version des zweiten Spiels. Sie erscheinen als NPCs und werden im Spiel von den Truppen der Apocalypse gefangen genommen. Das Problem ist, dass die Charaktere noch spielbar sind, während sie gefangen wurden. In Pyros Fall bricht die Gruppe ihn während Akt 1 aus dem Gefängnis, obwohl er vorher verfügbar ist, sodass der Spieler sich von Pyro retten kann. Ernster ist der Fall von Sabretooth,da er der vierte und letzte Mutant mit harmonischer DNA ist, den Apocalypse für seinen bösen Plan einfängt.
    • Das geht auch mitTotes SchwimmbadSobald er freigeschaltet wurde, bekommt er diesmal einen Lampenschirm, wenn man die Art von Charakter berücksichtigt, der er ist. Die ZweiDeadpoolsdarüber streiten, was der wahre ist.
  • General Ripper: General William Kincaid will unbedingt einen Krieg gegen Mutantkind, er ist bereit, einen massiven Asteroiden auf New York abzusetzen.
  • The Ghost: Marrow, im zweiten Spiel, nachdem er im ersten ein wiederkehrender Bösewicht war.
  • Riesiger Mecha:Meister Mold, der letzte Boss von X-Men Legends, das von General Kincaid gesteuert wird.
  • Giant Space Flea from Nowhere: Viele Bosse im zweiten Spiel, die keine wirkliche Notwendigkeit sehen, zu erklären, wer sie sind.
  • Government Agency of Fiction: GRSO, in X-Men Legends. Sie sind anscheinend eine Wetterforschungsagentur, aber in Wirklichkeit sammeln sie Daten von Mutanten.
  • Gastkämpfer: Das zweite Spiel bietet zwei:
    • Ironmanwird freigeschaltet vonalle seine Rüstungen finden und die Teile zu seinem Alter Ego Tony Stark bringen, der von den Truppen der Apokalypse entführt und in eine Höhle gesteckt wurde, aber leider ohne eine Kiste mit Schrott.
    • Das zweite Spiel bietet auchTotes Schwimmbad.
  • Gast-Star-Partymitglied: Professor X im ersten Spiel. Er erscheint nur für eine Mission und ist lächerlich überwältigt, und danach ist er nie wieder in der Parteibis kurz vor dem Ende, wo er in Form von 'The Astral Gladiator' kurzzeitig spielbar wird, um es mit dem Schattenkönig in einem 1-gegen-1-Kampf aufzunehmen.
  • Hoist by His Own Petard : Im zweiten Spiel, während des letzten Teils des Bosskampfes gegen Abyss, absorbiert er die Charaktere in seinem Körper ...wo Sie die Bomben in seinem Inneren zünden und ihn für immer besiegen können.
  • Schrecklicher Charakterrichter:
    • Havok vertraut Magneto.
    • Blink kann nicht erkennen, dass Sabretooth ein wahnsinniger Mordwahnsinniger ist, obwohl er nicht wirklich versucht, es zu verbergen.
  • Hotter and Sexier: Jubiläum im ersten Spiel. Ihre früheren Comic- und Animations-Inkarnationen waren ein ziemlich attraktives Teenager-Mädchen (obwohl sie in den Comics einmal beklagt hatte, dass sie nicht die häufigste Superkraft hatte). Wenn sie im Spiel auftaucht, hat sie ein Kostüm im „Ultimate“-Stil, bestehend aus einer schwarzen hautengen langen Hose und einem Tanktop, schwarzen Handschuhen sowie ihrer typischen Sonnenbrille und einer gelben Jacke. Sie schien auch ... ausgefüllt zu haben.
  • Hub-Level: Die X-Mansion im ersten Spiel. Im zweiten Spiel verlegten die Charaktere ihre Operationsbasis von einem Abschnitt des Spiels in den nächsten, mit Orten wie Genosha, Muir Island und dem Savage Land.
  • Hurrikan von Puns :
    • Iceman wechselt in den vollen Mr. Freeze-Modus ('Ich hätte nicht gedacht, dass ich noch cooler werden könnte!', 'Ich bin zu cool für die Schule!' 'X-Men, komm her, oder ich bin Toast!')
    • Storm kann auch so kommen, wie zum Beispiel 'Haben Sie einen frühen Herbst?' nach der Verwendung einer Wirbelwindkraft.
  • In Strümpfen Res : Das zweite Spiel beginnt damit, dass Professor X bereits von Apocalypse gefangen genommen wurde und die X-Men und die Bruderschaft zusammenarbeiten.
  • Unschuldige Anspielung: Im zweiten Spiel ergänzt Colossus die Intelligenz und Schönheit von Scarlet Witch. Er ist nur nett, aber bevor er sich versieht, strahlt Magneto bei dem Gedanken an einen mächtigen Mutanten, der sein zukünftiger Schwiegersohn werden will. Heiterkeit stellt sich ein, als er dieses Chaos erklären muss Kitty Pryde ist sich immer noch nicht sicher, was er überhaupt falsch gemacht hat.
  • Sofortige Rüstung: Iceman und Magma können basierend auf ihren elementaren Fähigkeiten sofortige Rüstung herstellen, nachdem sie das Rüstungs-Upgrade erhalten haben. Storm und Jean Grey erhalten elementare/psychische Schilde, die mit der Gruppe geteilt werden können.
  • Interface-Spoiler: Nachdem Sie den ersten gefunden haben geheime Gegenstände (dramatische Hervorhebung) im Spiel erklärt Professor X, dass dies der Schlüssel zum Auffinden einer bestimmten Person ist, die dem Team sehr helfen wird. Er entscheidet sich dafür, die Identität dieser Person nicht preiszugeben und lässt Sie sie selbst entdecken, sobald alle geheimen Gegenstände aufgedeckt sind. Du schaust dir also das Pausenmenü an und es sagt dir, wie viele Iron Man Rüstungsteile du hast bis jetzt...
  • I Shall Taunt You: Toad und Rogue haben Angriffe, die Feinde anstacheln, sie anzugreifen, wobei Toads Angriff sogar 'Taunt' heißt.
  • Jerkass: Marrow, der leider für die X-Men der Anführer der Morlocks ist.
  • Kill Sat : Der Xtreme-Angriff der Bestie, Orbital-Bombardierung, schlägt Feinde mit einem Laser von einem Satelliten.
  • Großer Schinken :
    • Erwarten Sie, viel von 'COMBO!' zu hören. wenn du das Spiel spielst.
    • Die spielbaren Charaktere selbst werden sich beim Namen ihrer Superangriffe ein wenig lumpen lassen. 'SAVAGE RAMPAGE!'
    • Auch wenn sie aufsteigen, wie Scarlet Witch ('MORE POWAH!'), Storm. („ICH FÜHLE SICH SO STARK WIE EIN HURRIKAN!“) und Magneto. ('YESH! MOAR POWAH!!!!')
    • Magneto, in beiden Spielen. (An einem Punkt, während einer Zwischensequenz, während Mags seine übliche Rede von Humans Are Bastards schreit, fragt Wolverine: „Hat er jemals die Klappe?“ Cyclops schüttelt den Kopf.)
    • Colossus' Husky Russkie Vortrag kann sehr unterhaltsam sein. ('DU WILLST LOS!'}
    • einteilige Synchronsprecher englisch
    • Apocalypse vermasselt es allein durch seine Beugungen und seine knurrende Stimme, vor allem dank seiner langatmigen Reden. Außerdem hat er anscheinend keine Innenstimme. ('DU DUMMST. DU SOLLST SEIN DANKE ICH NICHT VERFOLGEN MICH. ICH HABE IHNEN GEZEIGT, DASS X-MEN UND BRUDERSCHAFT ZUSAMMENARBEITEN KÖNNEN! DU BIST STÄRKER FÜR ES!')
  • Limit Break: Die Super-Moves deiner Mutanten, die X-Tokens anstelle von EP verbrauchen.
  • Einsamer Wolfsboss: Sauron im zweiten Spiel. Er wird am Eingang eines Nuwali-Tempels angetroffen, der notwendig ist, um die Verschwörung voranzutreiben, aber er sagt den Helden direkt, dass er kein Interesse daran hat, sich Apocalypse anzuschließen. Er greift sie an, als er erkennt, dass sie Freunde (oder im Fall der Bruderschaft 'Bekannte') mit seinem Erzfeind Ka-Zar sind.
  • MacGuffin Girl: Die vier Mutanten, die Harmonische DNA liefern, die der Apokalypse die ultimative Kraft verleiht:Polaris, Emma Frost, Sabretooth und Quicksilver.
  • Magischer Ritter : Jean Grey und Storm, insbesondere im ersten Spiel, vorausgesetzt, Sie haben Psionic Strike bzw. Lightning Fury aufgelevelt. Wenn Sie dies tun, haben Sie zwei Monster auf Ihren Händen, die jeden Mighty Glacier überflüssig machen.
  • Der Mann hinter dem Mann: Derjenige, der Shadow King dazu gebracht hat, Xavier in seinem Reich zu fangen, indem er Illyana/Magik entführt? Apokalypse.
  • Marathon-Level: Im ersten Spiel der Angriff auf die GRSO-Forschungslabore, wo die X-Men schließlich General Kincaid gegenüberstehen, der größten menschlichen Bedrohung im Spiel. Zuerst musst du das Gelände durchbrechen, dann entdeckst du die Verderbtheit von Kincaids Mensch-Wächter-Hybrid-Experimenten und dann Sie jagen Kincaid durch mehrere Räume, während er Sie verspottet, nur damit er am Ende letztendlich davonkommt.
  • Mächtiger Gletscher: Charaktere vom Typ Bruiser wie Colossus und Rogue schlagen hart zu, aber sie greifen an und bewegen sich ziemlich langsam.
  • Mirror Match: Das Level der Infinite Factory im zweiten Spiel gipfelt in einem Bosskampf mit bösen Klonen der X-Men.
  • Film-Superhelden tragen Schwarz: Die meisten Charaktere tragen Schwarz oder andere dunkle Farbtöne. Die farbenfroheren Kostüme aus den Comics sind immer noch als Alternative zu sehen (obwohl der Spieler ein Kostüm wechselt, wird es in den Zwischensequenzen nicht angezeigt).
  • Mythologie-Gag:
    • Viele Hinweise werden auf die Comics . Zum Beispiel rettest du während einer Mission in NYC im ersten Spiel einen kleinen Jungen, der sich als Bishop entpuppt.
    • Im Kampf scherzt Professor X manchmal 'grüße den Dodo'.
    • Während des Bosskampfs mit Sabretooth & Avalanche im ersten Spiel führt die Aufnahme von Wolverine in Ihr Team dazu, dass die KI. sich Sabretooth & Wolverine gegenseitig anleiten, bis einer stirbt.
    • Während des Briefings zu Blink im zweiten Spiel teilt Magneto den X-Men mit, dass sie sich, wenn sie ausreichend gedrängt wird, bis zum Mond teleportieren kann. Im Zeitalter der Apokalypse , genau das hat sie getan.
  • Nerf:
    • Im ersten Spiel ist Magneto der vorletzte Boss und hat mehr als genug Kraft, um deinem Vier-Mutanten-Team eine Herausforderung zu bieten. in der zweiten wird Mags zu einem spielbaren Charakter, und seine Kräfte werden abgeschwächt, damit er nicht ein God-Tier-Charakter. Seltsamerweise ist dies eine genaue Darstellung seiner Kräfte in den Comics. Wann immer Magneto einen Heel macht??Face Turn, es wird immer davon begleitet, dass er von einem erfundenen Handlungsgerät heruntergefahren wird, einfach damit er den Rest der Rogues-Galerie der X-Men nicht bremst, von denen nur wenige auch nur an seine normale Kraft herankommen Ebenen.
    • Storm wird auch im zweiten Spiel etwas abgeschwächt. Zum Beispiel kommt ihr Blitz direkt von ihr und nicht vom Himmel, was bedeutet, dass sie keine Feinde mehr treffen kann, die sich nicht in ihrer Sichtlinie befinden.
    • Jean Grey ist auch nerfed. Keine Räume mehr mit verstärktem Psychic Scream räumen. Zumindest nicht ohne die richtige Ausrüstung.
    • Invertiert mit Nightcrawler. Im ersten Spiel ist sein größter Vorteil für die Gruppe ein CPU-kontrollierter Charakter, der Leap of Faith-Mitglieder aus der Gefahrenzone bringen kann, da seine eigentliche Offensive wirklich schwach ist und ausschließlich auf Teleportation basiert. Im zweiten Spiel hat er einen unglaublich nützlichen Sprint-Angriff, kann Teleportieren als Doppelsprung verwenden und sein Master of Chaos Super ist in Bosskämpfen mit vielen Mooks sehr praktisch. Master of Chaos ist auch DER effektivste Boss, der Extreme im Spiel tötet. Während andere extreme Angriffe Ao E-Blasten (oder breite Kegel im Fall von Cyclops) sind, lässt Master of Chaos Nightcrawler über das Feld zappen und Feinde angreifen. Aber wenn nur ein Feind auf dem Bildschirm ist .... jeder einzelne Angriff zielt auf diesen Feind und verursacht RIESIGEN Schaden.
  • The Night That Never Ends : Im ersten Spiel bedeckt Magneto die gesamte Welt mit Asteroiden und hüllt sie in völlige Dunkelheit als Machtdemonstration für die Menschen ein
  • No-Sell: Cyclops und Havok zappen sich gegenseitig mit ihren Kräften, aber ihre Kräfte wirken sich nicht gegenseitig aus.
  • Offscreen-Bösewicht Dunkle Materie:
    • Frisch nach der Zerstörung von Asteroid M gelang es Magneto, Genosha zwischen dem ersten und dem zweiten Spiel irgendwie zu erobern, eine Stadt zu bauen und seine Verteidigung zu verstärken.
    • Auch wenn die Apokalypse Amerika nicht übernommen und den Rest der Welt in Trümmer gelegt hat wie in Zeitalter der Apokalypse , er verfügt über eine beeindruckende Menge an Ressourcen und Arbeitskräften, eine so riesige Armee von Söldner , Infinites , eine Flotte von Schiffen und seine eigene Religion des Bösen in Form der Kirche von Madri, und es gelingt ihm, Genosha, das Wilde Land und New York . Dies wird tatsächlich zu einem Handlungspunkt in Akt 3, als die X-Men und die Bruderschaft seine Fabriken sabotieren müssen, um seine Pläne zu behindern.
  • Only Sane Man: Heiler, für die Morlocks. Dies bringt ihn schließlich dazu, von Marrow eingesperrt zu werden.
  • Ein-Mann-Armee :
    • Sturm. Jean Grey im ersten Spiel, allerdings mit mehr als einer kleinen Glaskanone. Dies wird durch ihre jeweiligen persönlichen Schilde abgemildert.
    • Deadpool qualifiziert sich, wenn du eine New Game+-Datei spielst - Da er nur freischaltet nach dem Nachdem er das Spiel einmal abgeschlossen hat, ist er am Ende des Spiels bereits so stark wie die anderen Charaktere, und da er einer der wenigen Charaktere ist, die eine Mischung aus Nah- und Fernangriffen aufweisen, können Sie einen großen Teil der Spiel mit einer Party, die nur aus Deadpool besteht .
  • Eine Statistik, um sie alle zu beherrschen: Fokus, der die Energiemenge erhöht, die Sie für Spezialangriffe haben und wie schnell Sie Energie regenerieren, da die meisten Spezialangriffe einen festen Schaden verursachen. Im zweiten Spiel benötigen Charaktere, deren Angriffe X% des Nahkampfschadens ausmachen (normalerweise X>100), auch Schlagen.
  • Papa Wolf : Herzerwärmenderweise ist Magneto das in dieser Version zu Quicksilver. Er ist wütend, als er herausfindet, dass Apocalypse Quicksilver entführt hat und ist bestrebt, verzweifelt davonzufliegen, um ihn später im Spiel zu retten. Magnet: Mögen die Götter dir helfen, wenn mein Sohn verletzt wird!
  • Dauerhaft versäumbarer Inhalt: Fast alles im ersten Spiel, da Sie nach Abschluss einer Mission nicht in ein Gebiet zurückkehren können, obwohl die meisten Gegenstände direkt offen liegen. Das zweite Spiel ist etwas besser, aber ein paar Sammlerstücke können immer noch übersehen werden.
  • Piñata Enemy: Das erste Spiel hat Astral Fury in the Danger Room Scenario Abschlussprüfung 400. Während die anderen Feinde in dieser Phase 400xp pro Kill geben, wird es fast das 300-Fache geben ... und es ist nicht viel stärker als sie! Dies ist ein optimaler Bereich zum Schleifen (besonders wenn Cyclops und Storm in der Gruppe sind, da sie beide Führungsboni auf Erfahrung gewähren).
  • Spielbarer Epilog: Nur im zweiten Spiel kannst du nach dem Sieg über Apocalypse zu vorherigen Levels zurückkehren, um fehlende Sammlerstücke zu erkunden und ein paar Feinde zu bekämpfen (Bosse sind jedoch weg).
  • Power-Inkontinenz: Magma. Keine gute Mischung mit jemandem, dessen Macht, wie der Name schon sagt, große Mengen an Feuer beinhaltet. Das erste Spiel beginnt damit, dass sie mehrere Meilen in der Stadt auslöscht und sich von Blob und Wolverine beunruhigt, die um sie kämpfen.
  • Pragmatische Anpassung:
    • Das erste Spiel ähnelt dem ersten etwas X-Men Film: Ein junges mutiertes Mädchen, dessen Kräfte die Aufmerksamkeit sowohl der X-Men als auch der Bruderschaft der bösen Mutanten auf sich ziehen. Magneto möchte ihre Kräfte für die Weltherrschaft einsetzen, während die X-Men ihr helfen wollen, ihre Fähigkeiten zu kontrollieren.
    • Das zweite Spiel ist eine lose Adaption des Age of Apocalypse gemischt mit Die Zwölf , auf Zeitreisen und den Tod von Charles Xavier verzichtend, einige Charaktere strikt auf ihrem A o A-Selbst aufbauen (Abyss und Colossus' Bruder Mikhail Rasputin sind Lakaien der Apokalypse wie in AoA, im Gegensatz zu – bzw. – einem Helden und einer Bedrohung in threat sein eigenes Recht im traditionellen Marvel-Universum), andere auf ihrem klassischen Selbst aufbauen (Sebastian Shaw, Selene, Bastion) undDark Beast zu einer gehirngewaschenen Bestie machen.
  • Psychic Static: Woher Jean Gray weiß, dass sich auf dem Gelände des Herrenhauses getarnte Soldaten befinden.
  • Absichtlich überwältigt:
    • In der ersten Mission auf der Astralebene schließt sich Professor X Ihrem Team von Jean Gray und Emma Frost an, wenn er Level 40 erreicht hat, fast dreimal so hoch wie die anderen Level der Charaktere. Wenn andere Charaktere mit einem einzigen Schlag etwa 20-40 Trefferpunkte erzielen, erreicht er etwa 240 Punkte, über 700, wenn er einen kritischen Treffer bekommt. Dadurch fühlt man sich bei einem so mächtigen Charakter gut und sicher, bis man ihn nach der Hälfte der Mission verliertals Shadow King ihn entführt.
    • Legends II hat die geheimen CharaktereDeadpool und Iron Man, freigeschaltet, nachdem das Spiel geschlagen wurde (oder im Fall des letzteren direkt vor dem Endgegner). Ersteres ist die meiste Zeit des Spiels eine Ein-Mann-Armee, und letzteres kann mit seinen Bolzen oder Repulsoren ganze Räume alleine räumen, wenn sein Boost aktiviert ist.
  • Ablenkungsmanöver :Das Schicksal sieht vor, dass jemand innerhalb der X-Men oder der Bruderschaft die Allianz verraten wird. Wir glauben, dass es Angel ist, da er gefangen genommen wurde und eine Zwischensequenz zeigt, wie er in Erzengel, den letzten Reiter der Apokalypse, verwandelt wird. In Wirklichkeit gab es zwei Verräter, das Schicksal sah nur einen voraus. Der andere Verräter war Beast, der von deiner Gruppe gefangen genommen und gerettet wurde, als Teil des Plans der Apokalypse, seit er einer Gehirnwäsche unterzogen wurde, um der Maulwurf zu sein.
  • Erinnern Sie sich an den Neuen? : Viele Charaktere in zwei sind einfach da, als ob sie schon immer da gewesen wären.
  • Rivals Team Up: Magneto und die Bruderschaft sind die Schurken im ersten Spiel, spielbare Charaktere im zweiten.
  • Schmuck Bait : Wie hat Apocalypse gefangen?Ironman? Es stellte sich heraus, dass er nur eine schöne Frau brauchte.Tonydarauf hereingefallen.
  • Geheimer Charakter: Im zweiten SpielIron Man und Deadpool.
  • Sequel Hook: Das erste Spiel endet damit, dass Apocalypse die X-Men durch einen Monitor betrachtet.
  • Geformt wie sich selbst: Eine Kombination aus Gambits aufgeladener Karte und Sonnenfeuers Atomladung führt zu einer Nachricht... Atomic Atom!
  • Shoot the Medic First: Die Morlocks haben Mutanten, die ihre gefallenen Verbündeten wiederbeleben können. Jede Schlägerei, bei der sie auftauchen, kann zu einem massiven Problem werden, wenn sie nicht schnell ausgeschaltet werden.
  • Single Sleeping: Cyclops und Jean Gray haben separate Schlafzimmer, obwohl sogar die Filme erwähnen, dass sie zusammen schlafen.
  • Vampire – die Maskerade-Blutlinien
  • Skill Point Reset: Verfügbar für immer höhere Preise im zweiten Spiel.
  • Schlumpfine-Prinzip: In der Fortsetzung ist Scarlet Witch die einzige Frau an der Seite der Bruderschaft. Mystique und Destiny sind ebenfalls Frauen in der Bruderschaft, aber sie sind nicht spielbar.
  • Geistlicher Nachfolger:
    • Die chaotische Multiplayer-Schlägerei in einem verwinkelten Dungeon-Gameplay aus der Vogelperspektive ist definitiv in der Stulpe Schimmel.
    • Die Spiele waren einem früheren X-Men-Arcade-Spiel sehr ähnlich. Es lieferte auch die Vorlage für die Ultimative Allianz Spiele und war wahrscheinlich die Inspiration für viele Gerechtigkeitsliga: Helden.
  • Trash the Set: Apocalypse zerstört die X-Mansion im zweiten Spiel. Es wird im vierten Kapitel immer noch als Hub-Level verwendet, ist jedoch stark beschädigt.
  • Troll:
    • Mystiques erster Auftritt lässt sie so tun, als wäre sie Zyklop, damit sie Wolverine ins Gesicht schlagen kann.
    • Im zweiten Spiel verärgert Juggernaut die X-Men während der Missionsbesprechungen häufig mit beleidigenden oder unsensiblen Kommentaren. Er geht zu weit, als er direkt vor Cyclops auf Jean Gray trifft, was dazu führt, dass Cyclops die Beherrschung verliert und einen Warnlaser auf Juggernaut abfeuert.
    • Toad macht gelegentlich mit, aber er ist viel willensschwacher als Juggernaut und wird aufhören, wenn ein anderer Charakter ihn darauf anspricht.
  • Violence Discretion Shot: Am Ende von Wolverines Weapon X-Rückblende bringt er den Wissenschaftler in die Enge, der weiter darüber schimpft, dass Mutanten Tiere sind. Wolverine rückt vor, der Bildschirm wird schwarz und wir hören einen Schrei.
  • Sie haben die Atmung erforscht: Während Sie aufsteigen, müssen alle ihre angeborenen Mutantenfähigkeiten neu erlernen: Fliegen, Heilungsfaktor, Teleport, Immunitäten und so weiter.



Interessante Artikel