Haupt Webcomic Webcomic / Das Monster unter dem Bett

Webcomic / Das Monster unter dem Bett

  • Webcomic Monster Under Bed

img/webcomic/58/webcomic-monster-under-bed.png Umarme deine Angst. Werbung:

Tim ist ein ganz normaler 18-jähriger Junge, der nichts Besonderes zu bieten hat. Zumindest würde man das denken, wenn man nicht von seinen nächtlichen Besuchen seiner Freundin wüsste, die zufällig ein dunkelhäutiger Dämon aus einer anderen Dimension ist und dass das Portal, mit dem sie zur Erde gelangt, zufällig lokalisiert ist direkt unter Tims Bett. Was wie ein lustiges, romantisches Toben zwischen Mensch und Monster aussieht, wird zu einer Geschichte voller Drama und Intrigen, sowohl in der Monsterwelt als auch in der Menschenwelt.

ist ein Webcomic von Brandon Shane, basierend auf seiner gleichnamigen Originalgeschichte. Dieser Webcomic ist NSFW, daher wird ein Link zu einer sicheren Seite bereitgestellt. Sonntags aktualisiert.




Werbung:

Dieser Webcomic bietet Beispiele für:

  • Fehlen von Beweisen:Die Monster können andere Monster nicht so riechen, wie sie Menschen riechen können. Shadow schafft es, die Ruth/Ruthless-Verbindung teilweise herauszufinden, weil Ruth keinen Geruch hatte.
  • Angepasst: In der Originalgeschichte und frühen Kunstwerken werden die Monster mit Flügeln dargestellt. Dies wurde im Webcomic geschnitten.
  • Liebevoller Spitzname: Lady Moonlight bezeichnet Shadow als ihren 'dunkelsten Engel'.
  • All the Other Reindeer: Shadows Liebe zur menschlichen Kultur hat dazu geführt, dass sie sozial isoliert ist.
  • Alpha Bitch: Was wir bisher von Nightmare gesehen haben, deutet darauf hin, dass sie diese Art von Charakter sein wird, ein totaler Idiot für Shadow und anscheinend ziemlich machthungrig. Derzeit arbeitet sie mit Terminus zusammen, um einen Plan zur Machtergreifung zu entwickeln.
  • Erstaunliche Technicolor-Bevölkerung: Die Monster. Shadows aschfarbene Haut und gelbe Augen sind zahm, aber Midnight hat blaue Haut und Haare, Lady Moonlights Haare und Körper sind silbrigblau und Blackhearts Haut ist dunkelgelb.
  • Werbung:
  • Animesque: Der Comic hat eine eindeutig Anime-inspirierte Kunstrichtung, obwohl er in einigen Designs immer noch einen spürbaren westlichen Look behält.
  • Eine andere Dimension : Nox, der Ort, an dem die Monster existieren. Die silbrigen, abzeichenähnlichen Gegenstände, die die Monster tragen, ermöglichen es ihnen, zwischen Nox und der menschlichen Welt zu reisen.
  • Art Evolution : Die Art Direction wird auf späteren Seiten immer detaillierter; die Charakterdesigns sind weniger chibi-artig, die Farbgebung und Schattierung werden polierter, die Umrisse sind glatter und die Hintergründe sind weniger flach.
  • Peinlicher Kuss: Shadows und Tims erster Kuss wird entgleist, als Jugendliche in die Realität eines ziemlich tiefen Kusses geraten. Schatten: Äh! Ich glaube, ich habe deine Zunge mit meiner Zunge berührt! Grob!
    Tim: Yuck! Ich habe deine Spucke in meinem Mund!
  • das Monster unter meinem Bett Comic
  • Schlecht ist gut und Gut ist schlecht: Impliziert damit, dass Shadow die Idee nicht mag, ein 'gutes Mädchen' genannt zu werden, und es mag, wenn Tim sie als 'Weirdo' bezeichnet.
  • Bare Your Midriff : Midnights Outfit hat ihre Taille nackt, da sie nur einen Rock unter ihrem Umhang trägt anstelle des langen Hemdes, das Shadow trägt.
  • Beauty Mark: Tims Mutter hat einen auf der linken Wangewas man seit der Enthüllung erwarten würde, dass sie wirklich Lady Blackheart in Verkleidung ist.
  • The Blind Leading the Blind: Eine Seite mit Terminus und Nightmare, die versuchen, eine bestimmte Tür zu finden, trägt den Titel, da Terminus aus einem Buch geht, nicht 100% sicher ist, dass die Tür existiert, und sie finden sie buchstäblich nur, weil Nightmare darüber stolpert it.. Obwohl er anscheinend genug wusste, um Nightmare dazu zu bringen, zu kommen, damit er die Tür öffnen konnte. Dann werden sie natürlich von einer anderen Tür überrascht.
  • Junge trifft Ghul: Tim trifft Shadow.
  • Bring My Brown Pants: Laut der Bildunterschrift kehrte Craig nach Shadow in ihre natürliche Form zurück, um ihn zu erschrecken.
  • The Bully: Craig zu Tim und Shadow; Wenn Tims erste Reaktion darauf, ihn zu sehen, etwas ist, ist es noch lange nicht das erste Mal.
  • Kanada, nicht wahr? : Während die Einstellung im eigentlichen Comic oder Roman nie angegeben wurde, Wort Gottes ist, dass der Comic in Kanada spielt.
  • Cassandra Truth: Tim versucht zu beweisen, dass ein Monster seine Socken gestohlen hat. Er schafft es, ein Bild zu machen, hat aber ein schlechtes Timing, es seinen Eltern zu präsentieren. Nachdem er Shadow kennengelernt hat, hört er auf, es zu versuchen.
  • Einen Schatten werfen: Die Monsterfraktion von Shadow kann über die Schatten unter Betten zur Erde reisen.
  • Clear My Name : Tims Mutter gibt ihm die Schuld an den fehlenden Socken, also macht er sich auf, ein Bild von dem Dieb zu machen. Es gelingt ihm, aber schließlich beschließt, die Dinge von Shadow abzulenken, um sie geheim zu halten.
  • Comic-Buch-Zeit : abgewendet; Tim beginnt als 11-jähriger zu Beginn des Comics und altert im Laufe der Geschichte.
  • Kryptische Konversation: Blackheart und Lady Moonlight haben eine, die Hinweise auf Shadow hinterlassen, warum Moonlight leuchtet, und ein Buch in Blackhearts Besitz.
  • Niedliches Monstermädchen: Shadow hat graue Haut, feuerrotes Haar, dreifingrige Klauenhände und scharfe dreizehige Füße, gelbe Katzenaugen, einen Mund voller scharfer Zähne und einen Greifschwanz mit einem roten Spaten am Ende; aber sie ist immer noch erkennbar feminin und hübsch. Im Lampenschirm von Tim, als sie ihn fragt, warum er keine Angst vor ihr hat, und er antwortet, dass man vor so etwas Entzückenden unmöglich Angst haben kann. Spätere Posts zeigen, dass die anderen Monstermädchen genauso süß aussehen.
  • Gefährlich kurzer Rock: Das häufigste Outfit von Shadow ist im Wesentlichen eine offene Kapuzenrobe mit nur einem langen Hemd darunter kaum deckt alles ab. Angesichts seiner kurzen Länge dient es auch als Zauberrock ... die meiste Zeit.
  • Absichtliche Wertedissonanz: Die Monster scheinen im Vergleich zu menschlichen Kulturen merklich unterschiedliche Ansichten über Beziehungen zu haben.
  • Mag keine Schuhe: Die Monster gehen normalerweise barfuß, einschließlich Shadow.
  • Erinnert Sie das an etwas? : Mitternacht bemerkt eine seltsame klebrige weiße Substanz auf Shadows Kleid, unmittelbar nachdem sie sie gerade dabei erwischt hat, wie sie sich von einem Besuch bei Tim zurückschleicht.Es ist Kuchenglasur.
  • Doorstop Baby: Shadow anscheinend, wie sie es selbst zugab.
  • Der Empath: Grenzen mit Emotion Eater. Die Monster können Angst empfinden, und sie gewinnen dadurch Befriedigung. Tims ist besonders stark; Shadow war fast betrunken.
  • Jeder hat Standards: Midnight mag Menschen nicht sehr, aber sie ruft Shadow zu sich, als sie versuchte, Marcy im Schlaf einen traumatischen Haarschnitt zu verpassen, und sagte: 'Sie sollen sie erschrecken, nicht hässlich machen'.
  • Fehler bei einer Stichprobenprüfung:Timothy bemerkte irgendwie nicht, dass seine Mutter eher wie ein Monster aussah als eine menschliche Frau. Zugegeben, er war in Eile (da er verschlafen und sich Sorgen machte, zu spät zur Schule zu kommen) und wahrscheinlich im Halbschlaf.
  • Fantastische Erregung : Obwohl sie keine wirkliche erogene Zone zu sein scheint, werden die Schwänze der Monster als ziemlich empfindlich angegeben. Sie sind auch greifbar.
  • Selbstverständliches Fazit: Das Zusammenkommen von Shadow und Tim wird passieren, wenn man bedenkt, dass der Großteil der Geschichte eine Rückblende ist. Also wird Marcys Anziehungskraft auf ihn offensichtlich nicht ausgehen.
  • Fremde Kultur Fetisch: Schatten liebt menschliche Horrorfilme.
  • Vorausdeutung :
    • Es gibt viele Hinweise darauf, dass Ruth, Tims Mutter, tatsächlich istLady Blackheart in Verkleidung.
      • Sie kann irgendwie spüren, dass ihr Mann aus ihrem Schlafzimmer in ihren versteckten Vorrat an Keksen in der Küche geraten ist, und ein süßer Zahn scheint unter Monstern üblich zu sein
      • Shadow sagt, dass Tims Vater sehr nach ihm riecht, was Shadow in erster Linie zu Tim hingezogen hat.
      • Eine Reihe schattenhafter Rückblenden, die Lady Blackheart hatzeige die Silhouette von Tims Eltern.
      • Ruth fragt Tim, ob er sie für ein Monster hält, weil er dachte, er würde an seinem Geburtstag keinen Kuchen bekommen.
      • Ruth kommt einmal in Tims Zimmer, während er schläft, um ihm einen mütterlichen Kuss zu geben, und er antwortet, indem er Shadow unbewusst gute Nacht sagt. Zuerst ist sie überrascht, das zu hören, lächelt aber schnell zufrieden, was stark andeutet, dass sie Shadow selbst kennt.
      • Blackheart taucht später auf und hilft Shadow, sich auf Halloween vorzubereiten, wobei Shadow ihr offensichtlich nichts von ihren Plänen erzählt hat.
      • Tim erwähnt, dass er ein 'goldenes Löwen'-Kostüm gesehen hat, an das er sich vage erinnert, aber sie weiß für eine Sekunde nicht, wovon er spricht und scheint nervös zu werden, wenn sie es tut.
      • Shadow, anscheinend mit Blackhearts Hilfe, ist in der Lage, sich irgendwie wie ein menschliches Mädchen aussehen zu lassen, damit sie und Tim Halloween zusammen verbringen können, ohne Verdacht zu erregen.
      • Ruth ist anscheinend überhaupt nicht überrascht, dass Shadow im Haus auftaucht, um nach Tim zu suchen, ruft laut aus, wie süß sie ist, und betont, dass sie Spaß haben, wenn sie gehen.
      • Als Tim fragt, wie Shadow sich menschlich macht, erwähnt sie die Hängematte in Tims Garten.
      • Beim Trick-or-Treat beginnt Shadow über ein seltsames Gefühl zu sprechen, das Ruth ihr gibt, wird jedoch unterbrochen und lässt es fallen, als sie den Tyrannen zur Flucht erschreckt.
      • Nach der Bestätigung, dass Ruth und Blackheart ein und dasselbe sind, neckt der Autor die Leser mit all den Vorahnungen.
    • Terminus weiß irgendwie von der Praxis menschlicher Küsse, obwohl sowohl Shadows Diskussionen mit Tim als auch Nightmares Reaktionen darauf zeigen, dass dies nicht etwas ist, was Monster normalerweise tun. Dies deutet auf The Reveal hindass er eine Beziehung mit einem Menschenmädchen hat.
  • Für Halloween gehe ich als ich selbst: Shadow schlug dies vor, als er von den Feiertagen erfuhr, obwohl Tim darauf hinweist, dass sie ein bisschen aussieht looks auch real (der Alternativtext weist darauf hin, dass allein ihr Greifschwanz einige Augenbrauen hochziehen würde). Später bekommt sie Hilfe von Blackheart, um ein besseres Kostüm zu machen.
  • Vierfingerhände: Die Monster haben nur vier Finger und drei Zehen an jeder Hand oder jedem Fuß mit Krallen an beiden.
  • Freudian Slip: Terminus lässt einen raus, wenn er die zweite Tür zum Erreichen von ' seine Schicksal' und ganz zu schweigen von Nightmare.
  • Funbag Airbag: Shadow, glücklich abgelenkt, nachdem er Tim verlassen hat, trifft sichDame Schwarzherzauf diese Weise. Es könnte ratsam sein, bei einem so gefährlichen Spiel genauer aufzupassen, junge Dame.
  • Geschlecht gleich Rasse:Tim folgt offenbar seinem Vater in der Artenabteilung.
  • Wie kommt es, dass er mich nicht will?
  • Generation Xerox: Es hat sich herausgestellt, dass Lady Moonlight ein anderes Monster kennt, das eine romantische Beziehung zu einem Menschen hatte, das den Namen Blackheart trägt (obwohl dies anscheinend nicht ihr Vorname ist).Dasselbe gilt für Lord Mortis und ein menschliches Mädchen namens Olivia in der ursprünglichen Geschichte, die dem Webcomic vorausgeht.
  • Girls Have Cooties: Der junge Tim mag keine Mädchen. Alles änderte sich, als er Shadow traf.Interessanterweise könnte sein Mangel an Angst um sie damit zusammenhängen, dass sie nicht menschlich aussah; als sie zu Halloween unerwartet als Mensch verkleidet auftaucht, .
  • Going Commando: Zumindest ist Shadow (zu Tims Verlegenheit), aber da sie es nicht wusste Was Unterwäsche ist es ziemlich wahrscheinlich, dass alle Monster es sind.
  • Großes großes Buch von allem: Es wird erwähnt, dass Blackheart ein Buch von großem Ansehen hat, das anscheinend 'Enzyklopädie' genannt wird und das sie Shadow schenkt.
  • Halbmenschlicher Hybrid:
    • Timothy Newton dank der offiziellen Bestätigung, dass seine Mutter Ruth Newton tatsächlich Lady Blackheart ist. Wie sich dies auf ihn auswirkt, insbesondere aufgrund der Methode, mit der seine Mutter sich als Mensch erscheinen ließ, bleibt ungesehen.
    • Shadow selbst ist auch in der Originalgeschichte einer.Ob der Autor es ändern möchte, wie er es an anderen Handlungspunkten getan hat, bleibt abzuwarten.
  • Die Geschichte wiederholt sich: Lady Blackheart hilft Shadow bei dem Versuch, dies abzuwenden und so zu verhindern, dass das junge Monster dieselben Fehler macht wie sie.Die Trope soll geradlinig gespielt werden, egal ob ihre Aktionen erfolgreich sind oder nicht, denn wie sich herausstellt, ist sie nicht der einzige Fall.Der Autor hat darum gebeten, das Beispiel nicht darüber hinaus zu erweitern - noch.
  • Händchen halten : Die Schwänze der Monster sind wie dritte Hände (wenn auch etwas empfindlicher), was bedeutet, dass Tim Shadows Schwanz in seiner Hand hält und die ineinander verschlungenen Schwänze von Terminus und Nightmare viel von der gleichen Bedeutung haben.
  • Hollow World: Wird für Nox angedeutet, wenn Terminus den „Kern“ erwähnt.
  • Heiße Hexe : Ruth verkleidet sich zu Halloween als eine.
  • Wie wir hierher kamen: Jedes Kapitel hat einen Prolog aus Tims und Shadows frühen Erwachsenenjahren, während die Hauptgeschichte von Tim und Shadow als Kinder handelt.
  • Humanity Ensues: Shadow nimmt im Halloween-Bogen irgendwie das Aussehen eines menschlichen Mädchens an.
  • Hypno Pendulum: Shadow benutzt zu diesem Zweck ihren Schwanz bei Tim, aber um ihn in den Schlaf zu wiegen, anstatt ihn tatsächlich zu hypnotisieren.
  • Wenn Sie jemals etwas tun, um sie zu verletzen ... : Midnight überbringt Tim eine solche Warnung, nachdem er entdeckt hat, dass er Shadows Freund geworden ist.
  • Ich habe mein Wort gegeben:Shadow bezüglich ihres Versprechens, Tim nichts von seinem Status als halbmenschlicher Hybrid zu erzählen.
  • I Got a Rock: Shadow ist ein wenig enttäuscht, dass das erste Haus, in das sie ging, ihr nur ein kleines Stück Süßigkeiten gab, was eine Reaktion auf diese Trope war.
  • Unschuldiges Fanservice-Mädchen: Young Shadow kennt anscheinend das Konzept von Unterwäsche nicht, da sie nichts anderes unter ihrer Kleidung trägt, und äußert sich verwirrt, wenn Tim darauf hinweist.
  • Beleidigung Backfire: Shadow beleidigt Tims Falle, nennt sie 'süß' und fordert ihn auf zu fragen: 'Du denkst, ich bin süß?'
  • Interspezies-Romantik:
    • Im Prolog vor dem ersten Kapitel haben Tim und Shadow eine liebevolle und sexuelle Beziehung aufgebaut.Dies wird in den Prequel-Geschichten auf die denkbar verderblichste Weise untergraben.
    • Tim selbst stammt aus einer menschlich-noxischen Ehe, da seine Mutter Ruth eigentlich Ruthless Blackheart ist.
    • Einer der Unterschiede zwischen dem Comic und der Originalgeschichte besteht darin, dass im ComicEndstationhat auch eine geheime Beziehung zueine menschliche Frau.
    • Später dekonstruiert, da sich herausstellte, dassObwohl er schon lange gemerkt hatte, dass Shadow in ihn verknallt war, war Tim nicht bereit, darauf zu reagieren und gab vor, die Liebe nicht zu erkennen, weil es ihm unangenehm war, Vorurteilen aus beiden Welten zu begegnen. Als der Mensch Marcy anfängt, ihm Avancen zu machen, was Shadows Eifersucht verursacht, gesteht er schließlich, dass es sich gut anfühlt, ausnahmsweise 'normal' zu sein, was zu ihrem ersten Streit führt.
  • In the Hood: Shadow trägt die meiste Zeit einen.
  • Hoshigami: Blaue Erde ruinieren
  • Fasziniert von der Menschheit: Shadow, noch bevor er Tim trifft.
  • Jerkass: Terminus. Trotz der Implikationen, die er Nightmare zu seinem eigenen Vorteil manipuliert, hat er Freude daran, 'Menschen in die Schranken zu weisen', wie er es ausdrückt. Obwohl mit The Reveal daser hat einen menschlichen Liebhaber, das hat er wahrscheinlich nur gesagt, um sein Gesicht zu wahren.
  • Jerk with a Heart of Gold: Midnight, zumindest was ihre Interaktionen mit Tim betrifft. Sie ist eklatant verächtlich von ihm und macht kein Geheimnis, dass sie seine Freundschaft mit Shadow missbilligt, aber sie deckt immer noch für sie und es wird gezeigt, dass sie sich wirklich um Shadow als Freund kümmert.
  • Klingonen lieben Shakespeare: Schatten absolut liebt Ein Albtraum in der Elm Street wenn Tim es ihr zeigt. Schatten: Bei den Machern! Das war sooooo cool! Ich wünschte ich könnte das machen! Ich würde alle umkreisen!
  • Lasergesteuertes Karma: Craig war ein Idiot für Tim und Shadow und lässt seine Süßigkeiten zurück, als sie ihn verscheucht.
  • Lass uns gefährlich werden! : Shadows Reaktion darauf zu erfahren, dass sie eine Rivalin um Tims Zuneigung hat.
  • Einen Wunsch machen: Tim macht auf Seite 99 einen Geburtstagswunsch, obwohl wir nicht wissen, was es ist, da er es nicht verhexen möchte.
  • Marshmallow Hell: Spencers Mutter macht das mit Tim.
  • Das Monster überfallen: Ein Tyrann namens Craig versucht sich in der Halloween-Nacht mit Shadow und Tim anzulegen, bekommt aber mehr, als er erwartet hatte, als Shadow die Verkleidung fallen lässt und ihn konfrontiert.
  • Albtraumfetischist: Tim ist fasziniert von Shadow, als sie sich zum ersten Mal treffen.
  • Nicht zu lieben: Tim scheint sich nicht bewusst zu sein, wie der Teenager Shadow in ihn verknallt ist und war überrascht, als Marcy sich während ihrer Lernsitzung so ziemlich auf ihn warf oder wie Shadow eifersüchtig war, als er diesen Vorfall zur Sprache brachte.Irgendwann in Bezug auf Shadow untergraben, wie sich herausstellt, dass er tat bemerke vor langer Zeit; er handelte einfach nicht danach, weil er das Gefühl hatte, dass eine Interspezies-Romanze Vorurteile durch ihre jeweiligen Welten erleiden würde. Das Herausfinden von Shadow führt zu ihrem ersten ernsthaften Streit.
  • Nur durch ihren Spitznamen bekannt: Als das Thema Lady Blackheart angesprochen wird, beginnt Lady Moonlight darauf hinzuweisen, dass Blackheart nicht ihr Name war, hört aber auf und setzt ihre Geschichte fort. Später erfahren wir, dass sie heißtRücksichtslos alias Ruth Newton, Tims Mutter.
  • Hauchdünne Verkleidung: Als Lady Blackheart-Lampenschirme braucht Shadow mehr als eine Leggings, um selbst an Halloween unbemerkt zu bleiben.
  • Elterliche Verlassenheit: Shadow behauptet, dass sie keine Eltern hat und vor der Türschwelle einer Gilde ausgesetzt wurde. Midnight bezieht sich später auf 'Mama', aber es bezieht sich auf den Anführer ihrer Gilde, die High Mother Moonlight.
  • Elternersatz: Mondlicht bis Schatten.
  • Perverted Sniffing: Shadow macht das auf Seite 72 mit Tims Socken und das war anscheinend ihr Grund, sie überhaupt zu nehmen.
  • Power Glows: Lady Moonlight hat ein schwaches weißes Leuchten um sie herum.
  • Urszene: Tim stürmt zu seinen Eltern, um zu beweisen, dass ein Monster seine Socken gestohlen hat, nur um sie mitten in einem sexy Rollenspiel zu finden. Es hilft seinem Fall nicht wirklich.
  • Retcon :
    • Während des Halloween-Bogens sorgt Brandon dafür, dass Tim und Shadow beide 12 in den Flashback-Szenen sind, und bearbeitet die Dinge, um das neue Zeitalter zu unterstützen.
    • Der Webcomic im Allgemeinen ist dies zur ursprünglichen Geschichte. Zu den Änderungen gehören die Monster, die keine Flügel mehr haben,Shadow bekommt den menschlichen Verkleidungszauber viel früher, Ruth offenbart dem Publikum auch viel früher ihr wahres Selbst, Mortis und Moonlights viel intimere Beziehung und Terminus hat einen menschlichen Liebhaber.
    • Feueremblem: Thrakien 776
  • Die Enthüllung: , kombiniert mit dem Dialog von Lady Blackheart, deutet ziemlich stark darauf hinsie ist Tims verkleidete Mutter, oder zumindestTims Vater war ihr menschlicher Liebhaber und der Grund für ihr Exil. Dies wird später bestätigt.
  • Geheimniswahrer:Shadow findet heraus, dass Lady Blackheart und Tims Mutter dieselbe Person sind, nachdem er sich beide getrennt getroffen hat.Sieben Jahre lang bewahrt sie dieses Geheimnis.
  • Geheimer Geheimniswahrer:
    • Tims Eltern wussten von Anfang an von ihm und Shadow.
    • Shadow ist geschworen, Ruths wahre Identität als Lady Blackheart und Tims halbmenschlichen Hybrid-Status geheim zu halten, als sie es zum ersten Mal herausfindet, und verspricht, Tim niemals davon zu erzählen.
  • Sie hat Beine: Fast alle weiblichen Monster tragen Outfits, die ihre Beine zur Geltung bringen.
  • Ausruf:
    • Im Kühlschrank des Newton-Haushalts steht ein Glas Gurken mit dem Markennamen Tommy.
    • Schatten (undRuth) ist ein Monster, dessen Lieblingsessen Kekse sind.
  • Schlaf süß: auf seinem Bett.
  • Sleeps in the Nude: Shadow wird in #156 nackt schlafend gezeigt.
  • Smells Sexy: Tim to Shadow, weshalb sie anfangs seine Socken gestohlen hat.
  • Apropos Teufel: Blackheart wird erwähnt, taucht dann wenig später in Echtzeit auf. Lady Midnight hat sogar Lampenschirme und zitiert die Trope, wenn es passiert.
  • Stealth Hi/Bye: Blackheart scheint diese genauso zu mögen wie Batman selbst.
  • Naschkatzen: Shadow scheint Süßigkeiten zu mögen, wenn die Art, wie sie den Kuchen verschlingt, ein Hinweis darauf ist. Dies scheint bei Monstern üblich zu sein, da Midnight sie genauso zu mögen scheint, wenn sie von ihnen erfährt.
  • Das Gespräch :Tims Vater schlägt vor, dass sie Tim eine geben, aber sie beschließen zu warten.
  • Reden ist eine kostenlose Aktion: Abgewendet für Terminus, oh so sehr viel, wenn er Lord Mortis verärgert. Er schafft es nicht einmal, die Linie zu beenden, bevor er am Hals gegen die Wand geschleudert wird. Schwer .
  • Dinge, die in der Nacht 'Bump' gehen: Es ist so ziemlich selbstverständlich mit dem Titel.
  • Kitzelfolter: Als Shadow mit Tim um das Foto ringt, schafft er es, sie zur Unterwerfung zu kitzeln.
  • Zeitsprung: Kapitel 4 ist in der Zeitleiste anscheinend etwas später als das Ende von Kapitel 3, mit Tim in der High School.
  • Lieblingsessen der Marke: Kekse. Shadow hat ihre Naschkatzen für sie entwickelt, nachdem Tim sie benutzt hat, um sie herauszulocken, und Tims Mutter hat einen geheimen Vorrat davon, wahrscheinlich nur für sich.
  • Traumatischer Haarschnitt: Untergraben. Shadow sah, wie Marcy mit Tim flirtete, und in einem Anfall von Eifersucht nahm sie eine Schere aus Tims Zimmer und schlich sich in Marcys Schlafzimmer, um ihr die Haare abzuschneiden, während sie schlief. Marcy wachte jedoch auf und Shadow floh panisch und ließ die Schere zurück... eine Schere, auf der Tims Name steht und die Marcy findet.
  • Unbeeindruckter Jedermann: Als Tim Shadow zum ersten Mal traf, trieb seine vollständige Akzeptanz der Situation sie die Wand hoch.
  • Ungewöhnliche Ohren: Die Monster haben Ohren, die vage wie Fledermausflügel aussehen.



Interessante Artikel