Haupt Westernanimation Western-Animation / Bob's Burger

Western-Animation / Bob's Burger

  • Western Animation Bobs Burgers

img/westernanimation/57/western-animation-bobs-burgers.jpg 'Komm, triff unsere Familie und lass dich von uns füttern!' HinweisVon links nach rechts: Louise, Gene, Bob, Tina und Süß . Werbung:

Bobs Burger ist eine American Long Runner animierte Sitcom von Loren Bouchard für die Fox Broadcasting Company mit H. Jon Benjamin, John Roberts, Dan Mintz, Eugene Mirman, Kristen Schaal und Larry Murphy. In der Show geht es um einen Mann, seine Familie und ihren zappelnden Burgerladen. Trotz der schmierigen Theken, der miserablen Lage und des gelegentlich fleckigen Service sind Bob und seine liebenswerte und schrullige Familie überzeugt, dass ihre Burger ihr Ticket zum Erfolg sind.

Loren Bouchard sagte, dass Bobs Burger kam aus der Tatsache, dass sich die Animationsmarke von Fox hauptsächlich auf die Familie konzentriert, er sich aber auch in der Arbeitskomödie versuchen wollte.



Bobs Burger Den Großteil seines Humors gewinnt er durch skurrile, aber realistische Charaktere und Situationen. Einige Beispiele sind: Die Kinder erkunden eine verlassene Taffy-Fabrik, das Restaurant wird fast geschlossen wegen der Anschuldigungen, dass die Burger aus Menschenfleisch bestehen, Bob duelliert sich mit einem Capoeira-Kämpfer um die Aufmerksamkeit seiner Tochter, Bob und die Kinder 'retten' das Leben eines Verrückten Mannequinfrau aus einem Sexspielzeugladen und Bob geht undercover auf eine Convention für Männer, die einen Pony-Cartoon mögen, der an Mädchen vermarktet wird, um die wertvolle Puppe seiner Tochter zurückzubekommen.

Werbung:

Aus diesen Gründen liegt es sehr nahe an König des Hügels auf dem Animationsspektrum für Erwachsene. Tatsächlich haben einige es für einen würdigen (wenn auch verrückteren) Nachfolger gehalten.



Bobs Burger läuft wieder Cartoon Network 's Adult Swim , FXX und lokale Sendestationen regelmäßig.

Einbindungsmedien umfassen:

  • Dynamit-Comics
    • Bobs Burger (2014) Eine Comicserie mit 5 Ausgaben.
    • Bobs Burger (2015-2016) Eine 16-teilige Comic-Reihe.
  • Das Bob's Burgers Musikalbum (2017), ein 2-CD/3-LP-Set der Originalsongs der Serie, die von Sub Pop veröffentlicht wurden.
  • Monopol: Bobs Burger (2017)
  • Hinweis: Bobs Burger (2018)
  • Bob's Burger: Essensschlacht der Belcher-Familie (2019)
  • Bobs Burger: Der Film (TBD) Ein Musical-Komödie-Spielfilm.

Stimme für die beste Folge




Werbung:

Truppen:

alle Ordner öffnen/schließen #-D
  • 555 : Die Nummer von Bobs Taxi.
  • Abandoned Warehouse: 'The Belchies' spielt in einer verlassenen Süßwarenfabrik, die abgerissen werden soll. Die Kinder wagen sich hinein, um einen vermeintlich verlorenen Schatz des Vorbesitzers zu finden, a la Die Goonies .
  • Absurdly geräumiger Abwasserkanal: Die Fabrik in 'The Belchies' hat einen Abwasserkanal, der so massiv ist, dass die Belchers eine ganze Nacht damit verbringen, ihn zu verlassen. Berechtigt, da die Tunnel ursprünglich nicht als Abwasserkanäle angelegt wurden; Sie wurden während der Prohibition zum Schmuggeln von Alkohol verwendet und einfach wiederverwendet, nachdem ihre ursprüngliche Verwendung veraltet war. Gen: Ich kann einfach nicht aufhören, Dinge hier unten zu hämmern! Die Akustik ist super!
  • Missbräuchliche Eltern: Bob und Linda scheinen so ziemlich die einzigen nennenswerten Abneigungen in der Serie zu sein. Jimmy Pesto hat seine Kinder so gut wie verleugnet, Lindas Eltern Gloria und Al nutzen sie regelmäßig aus und zeigen Abneigung gegen das Leben, das sie führt, und Bobs Vater Big Bob (Bob Sr.) ist ein Kontrollfreak, der seinen Sohn die ganze Zeit arbeiten ließ und hinderte ihn daran, seine Kindheit wirklich zu genießen. Während Big Bob zumindest eine Jerkass-Erkenntnis hat und sich bei Bob entschuldigt, und Al eher Gloria folgt, als aktiv an ihrem Unsinn teilzuhaben, haben Gloria und Jimmy wirklich keine Entschuldigung.
    • Ähnlich wie die Trope von Bumbling Dad ist Bob eine sehr erfrischende Abneigung angesichts dieser Trope, die für so ziemlich jeden animierten Sitcom-Vater unter der Sonne verwendet wird. Wenn er wirklich wütend auf seine Kinder wird, macht er immer deutlich, dass er nur nervös ist und sich entschuldigen wird, wenn er zu wütend wird, und er tut nie etwas, um seine Kinder absichtlich emotional oder körperlich zu verletzen.
    • Vergleichen Sie die Reaktion der Belchers auf das Verschwinden der Kinder in „Fort Night“ mit der von Jimmy Pesto. Bob und Linda sind verständlicherweise besorgt und machen sich auf die Suche nach ihnen, als sie feststellen, dass die Kinder weg sind auch lange und finden sie fast tatsächlich, bevor Millie sie wegführt. In der Zwischenzeit taucht Jimmy Pesto nicht einmal in der Episode auf, was zeigt, dass er buchstäblich nicht einmal bemerkt hat, dass Andy und Ollie weg waren (oder, wenn er es tat, war es ihm egal).
  • Acc CENT nach dem falschen Syl LA Ble :
    • Lampenschirm im 'Synchronschwimmen': Herr Frond: Du brauchst einen AH-dult, um dich zu beaufsichtigen...
      Luise: Wir kennen einen AH-dult...
      Gen: Wir kennen definitiv einen äh-dult.
    • Lampenschirm in 'The Equestranauts', als Bob Bronconius endlich fragt, warum er die zweite Silbe in 'Tattoo' immer wieder betont.
  • Erworbener situativer Narzissmus: Als Bob ein 300-Dollar-Küchenmesser kauft, führt seine Besessenheit von seinem neuen Messer und seine beiläufige Ablehnung der Werkzeuge anderer Leute zu harten Gefühlen zwischen Bob und Linda und Teddy. Es endet damit, dass Teddy seinen Preishammer benutzt, um das Messer zu zerstören ... und Bob die gleiche Hammermarke haben möchte.
  • Anspielung auf den Schauspieler:
    • In 'Food Truckin' verwechselt Tina Randy mit Werner Herzog. Randys Synchronsprecher Paul F. Tompkins ist bekannt für seinen Herzog-Eindruck.
    • In 'Moody Foodie' ist Bob erschrocken, als Mr. Fischoeder ihn mit einem Tumor mit Haaren und Zähnen vergleicht. H. Jon Benjamin war die Stimme eines solchen Tumors auf Lucy, die Tochter des Teufels .
    • Die gesamte Episode, in der Bob von einem Kreuzfahrtkapitän shanghait wird, wird noch lustiger, wenn man sich vorstellt, dass Len Trexler für all den Mist, den er gemacht hat, bei Archer zurückkommt.
    • Eine Episode mit Jon Hamm als Gaststimme wird bestätigt, als Bob im Anzug die Küche betritt. Stichwort Louise: 'Woah, Don Draper sieht aus Fett diese Saison!'
    • In 'Easy Com-mercial, Easy Go-Mercial' spielt Jordan Peele einen halbhirngeschädigten Fußballspieler, der den fleischköpfigen Athleten nicht unähnlich ist, die er in Sketchen gespielt hat MA Dtv und Schlüssel & Peele .
    • Ab 'Eat, Spray, Linda' erfahren wir, dass Linda riesige Hände hat, wie H. Jon Benjamins andere animierte Liebeskummer, Lana.
    • In 'The Millie-churian Candidate' entdeckt Louise (gespielt von Kristen Schaal), dass ein Mädchen (Spitzname Abby) tatsächlich Mabel heißt, der gleiche Name wie Schaals Charakter auf Schwerkraftfälle .
    • In 'Ain't Miss Debatin' hebt auf die Frage von Louise, wer einen russischen Akzent kann, jeder im Raum die Hand – alle außer Gene, der ironisch von dem in Russland geborenen Eugene Mirman geäußert wird.
    • 'The Hurt Soccer' ist im Grunde eine Ausrede, um Bobs Synchronsprecher wieder zum Fußballtrainer zu machen. und Louises Teamkollegin Mara ist ein toter Ringer für Melissa (und wird sogar von demselben Schauspieler geäußert).
  • Eigentlich ziemlich lustig:
    • In 'Crawl Space' beschuldigt Bob Linda des Nörgelns und bezeichnet sie mit Spitznamen wie ' Gaul atha Christie“ und „The Secretary of Gaul rkultur'. Linda ist nicht amüsiert, bis Bob zu letzterem Spitznamen kommt, der, wie sie zugibt, gut war.
    • Obwohl Linda davor gewarnt wurde, die ganze Woche wieder mit dem Singen anzufangen, schmettert sie ein großes musikalisches „NEIN! , wirbelt herum und fällt aufs Bett, Bob kichert.
    • Während Linda aus Tinas Tagebuch liest, findet sie einen zufälligen Eintrag, der lautet: 'Wenn Jungs Gebärmutter hätten, würden sie Duderusen genannt.' Bob schnaubt.
    • In 'Bad Tina' sagt Tina Linda, sie solle keinen 'Mist-Angriff' haben, was Linda so wütend macht, dass sie Tina in ihr Zimmer schickt. Alle anderen finden es urkomisch und Bob verwendet es sogar noch ein paar Mal bei Linda.
      • Louise findet den Satz genauso lustig wie ihr Vater, wenn nicht sogar noch lustiger. Wie oben erwähnt, verwendet Bob es bei Linda, und jedes Mal, wenn er es tut, lacht Louise, als würde sie es zum ersten Mal hören.
    • In „The Frond Files“ genießen Bob und Linda tatsächlich die Geschichten ihrer Kinder, die Mr. Frond anstößig fand. Zugegeben, es hilft, dass die Geschichten selbst weitgehend in Ordnung sind, und das große Problem von Mr. Frond ist, dass er in allen dreien der Bösewicht ist.
    • Die große Enthüllung in 'The Gayle Tales' ist, dass die Kinder wegen eines Streiches auf Linda geerdet wurden, der zu ihrem Furzen führte, nachdem sie gegen einen Haufen Maxi-Pads gekracht waren. Bob fand den Vorfall wirklich urkomisch und es ist klar, dass er denkt, dass Linda ein bisschen hart zu den Kindern war.
  • Freundlich Böse:
    • Herr Fischöder. Er ist ein Mann, der sein Vermögen mit Kinderarbeit machtHinweiseine Wegwerfzeile erwähnt, dass er a läuft Kindergeführtes Kohlebergwerk , was ein Witz sein könnte, aber genauso gut nicht sein könnte, zwielichtige, wenn nicht sogar gefährliche Geschäftslokale (siehe buchstäblich jede Ecke von Wonder Wharf) und ist wohl sehr nahe daran, ein echter Soziopath zu sein, mit seiner gefühllosen Haltung gegenüber dem menschlichen Leben. Dennoch gelingt es ihm, so witzig zu bleiben, dass das meiste davon beschönigt wird, und er zeigt eine echte Bewunderung für die Belchers, was bedeutet, dass er, so nah er der Soziopathie auch sein mag, nicht ganz da ist. 'The Oeder Games' verrät, dass er ruft auf dies, da er ein Vermieter sein möchte, mit dem seine Mieter befreundet sein können.
    • Der Räuber vom 'Hamburger Dinner Theatre', der das Restaurant ausraubt und dann mit Linda ein Duett singt, bevor er geht. Dann kommt er am nächsten Tag vorbei und wird von Linda fast noch einmal aufgefordert, das Gleiche noch einmal zu tun, bevor er vor den Cops davonläuft.
    • Mickey, der Bankräuber aus 'Bob Day Afternoon'. Die ganze Zeit, in der er die Bank als Geisel hält, ist er entspannt, freundlich und hilft Louise gerne bei ihrem Aufsatz. Insgesamt ist er ohne seinen üblichen Raubpartner einfach hilflos, was Bob erkennt. Nachdem der Vorfall beendet ist und Mickeys Prozess kommt und geht, wird er sogar ein Freund der Belchers.
    • Die One-Eyed Snakes sind Drogenmörder, die von Critter angedeutet werden, auch Verbindungen zu weißen Vorherrschaftsbewegungen zu haben. In jedem anderen Genre der Geschichte wären sie Schurken. Sie machen jedoch einen guten Job darin, all ihre weniger bewundernswerten Laster vergessen zu lassen (abgesehen davon, dass Louise sie auf Logan schneidet, sowie ein paar Wegwerfzeilen).
  • Angst vor Blut: 'The Kids Run the Restaurant' zeigt Bob, wie er bei einem einzigen Blutstropfen ohnmächtig wird. Gerechtfertigt; er ist so gut wie angegeben, ein Hämophiler zu sein.
  • Alle Biker sind Hells Angels: Die Biker in der Episode 'Ear-sy Rider', The One Eyed Snakes. Sie sind nicht unbedingt böse Jungs, aber sie werden als gewalttätige, hartnäckige Schläger dargestellt, die kein Problem damit haben, sich um Leute zu kümmern, die sie auf die harte Tour beleidigen.
  • Alle Schwulen lieben Theater: Besprochen von Chet in 'Bob Rest Ye Gentle-Mannequins'. Chet: (zu Bob) Das ist sehr theatralisch, bist du schwul?
    Luise: Wir wünschen.
  • Alliterativer Name: Abgesehen von dem immer offensichtlichen Bob Belcher gibt es Derek Dematopolis (der Dermatologe), Gayles alter Highschool-Schwarm.
  • Alliterativer Titel B ob's B Dränger.
  • Alles im Handbuch:
    • Supervising Director Bernard Derriman hat eine um die Vorstellung zu unterdrücken, dass Bob keine Ohren mit ihrer genauen Position unter seinen Haaren hat.
    • Das Rezept, das Bob in 'Turkey in a Can' verwendet, ist auf dem offiziellen Tumblr-Blog der Show, angeblich von Bob selbst.
    • Die Autoren verwendeten ein Diagramm, um zu verfolgen, wo die Nebenfiguren im Laufe von 'Glued, Where's My Bob?' im Restaurant saßen, und ein genauerer Blick auf das Diagramm zeigt den Namen von Rudys Vater in normaler Größe (der keine wurde in der eigentlichen Serie nicht erwähnt) um Sylvester Stieblitz zu sein.
  • Fast küssen: Bob und Linda in 'Lindapendant Woman', dank Louise. Auch ein Moment-Killer.
  • Alpha Bitch: Tammy Larsen ist wohl eine Dekonstruktion. Sie ist reich, sie ist unhöflich, sie benimmt sich wie die Königin der Schule... und jeder kann sie bestenfalls kaum ertragen, weil sie einfach so unerträglich ist. Sie ist bei Legionen von Anhängern nicht beliebt, sie ist ein selbstbezogener Luftkopf, der denkt, sie sei beliebt, und alle anderen können oder wollen ihr nichts anderes sagen. Der einzige Grund, warum Tammy mit der Hälfte des Zeugs davonkommt, ist, dass Tina im Allgemeinen als Sündenbock verwendet wird (siehe: buchstäblich in die Bibliothek kacken, um erwischt zu werden, nur damit sie Tina anhängen kann).
  • Alternate Timeline Ancestry: In 'Sliding Bobs' stellt sich Tina vor, wie es wäre, wenn Linda statt Bob Hugo, den Gesundheitsinspektor, geheiratet hätte. Die Habercore-Kinder haben zusammen mit Hugos blonden Haaren Persönlichkeiten, die das Gegenteil der Belcher-Kinder sind: Die von Jungen besessene Tina wird zu Mona, die überhaupt kein Interesse an Jungen hat; Large Ham Gene wird zu einem schüchternen, leise sprechenden Dean; und Enfant Terrible Wildfang Louise wird Charlize, und Entzückend frühreifes Kind in einem rosa Prinzessinnenkleid. Die Belchers sind bei dem bloßen Gedanken daran verständlicherweise verstört, insbesondere Louise (die Tina wegen ihrer Neuinterpretation der Geschichte geradezu ein Monster nennt).
  • Aluminium-Weihnachtsbäume: Linda erwähnt, dass sie eine spanische Version von hat fünfzig Schattierungen von Grau 'Cincuenta Sombras de Grey' genannt. Das ist in der Tat der richtige Name des Romans auf Spanisch, da sich „Grau“ eher auf den Charakter als auf die Farbe bezieht (die auf Spanisch „gris“ wäre).
    • In 'Bed, Bob, & Beyond', als Genes Geschichte in eine Abzocke von Geschwindigkeit , Bob und Linda rufen ihn dazu auf, Meilen statt Kilometer zu verwenden, wenn die Geschichte in England spielt. Tina erwähnt jedoch beiläufig, dass England tatsächlich Meilen wie die USA und nicht Kilometer wie der Rest von Europa verwendet, was richtig ist – während England hauptsächlich das metrische System verwendet, verwendet es Meilen für die Straßenentfernung. Dies macht Genes Verwendung zusätzlich zu einem Fall von versehentlich korrektem Schreiben im Universum.
  • Mehrdeutig braun:
    • Die Belchers sind auf der Gerberseite. Auch im Universum, da er in 'Torpedo' gefragt hat, ob er ein Einwanderer sei, obwohl sie ihrem Aussehen nach zu urteilen griechischer oder mediterraner Abstammung sein könnten.HinweisLaut Loren Bouchard ist der Nachname 'Belcher' französisch-kanadisch, aber die Familie soll eine Mischung aus Juden, Griechen, Italienern, Deutschen und Armeniern sein (mit Bob als der mit griechischen und armenischen Wurzeln, während Linda ist Italienisch, Deutsch und Jüdisch).
    • „Darryl, du bist etwas, richtig? Schwarz?'HinweisSein Schauspieler ist indischer Abstammung, wenn das ein Hinweis auf Darryl selbst ist.
  • Zweideutig Bi: Immer wenn ein Mann Interesse an Bob zeigt, reichen Bobs Reaktionen von geschmeichelt bis hin zu leichtem Interesse. Bob selbst gibt direkt zu, dass er 'meistens hetero' ist, und die Tatsache, dass die Show nicht direkt das Wort bisexuell verwendet hat, um Bob zu beschreiben, ist wohl der einzige Grund, warum es überhaupt mehrdeutig ist.
  • Mehrdeutige Syntax:
    • Zum Thema Romantik: Chet: Als sich der Sommer in einen Herbst verwandelte, wurde unsere Beziehung alles andere als.
      Tina: Beiläufig?
      Chet: Ja, lässig.
    • Ein weiterer von einem Austausch in 'I Get a Psy-Chic Out of You': Luise: Es geht um Pferde und Geld und wir besorgen etwas.
      Tina: (lächelt) Einige Pferde?
      Luise: Etwas Geld !
      Tina: Oh...
  • Analogie Backfire: Bobs Familie ist sich nicht ganz sicher, unter welchen Umständen Süßigkeiten aus der Hand eines Babys geschlagen werden... mit einer Fledermaus.
  • Und das ist für... : Wenn Louise Linda in der Laser-Tag-Arena erschießt.
  • Animal Wrongs Group: Zwei in 'Sacred Cow', der Dokumentarfilmgruppe, die einem kastrierten Ochsen eine Perücke anklebte, und dem Streichelzoo mit Rabattstahl die kuh aus dem restaurantund wird so gut wie behauptet, seine Tiere zu missbrauchen.
  • Animationsstoß :
    • Die Animationen für die Gags am Ende der Episode sind fast immer viel flüssiger und zeitlich gut abgestimmt.
    • Die Animation von Teddys Hand, die sich in 'Christmas In The Car' im Kühlschrank verfängt, ist flüssig und gewichtig genug, um einen Spielfilm würdig zu sein.
  • Künstlerische Lizenz ?? Kinderarbeitsgesetze: Bobs minderjährige Kinder arbeiten alle in seinem Burgerrestaurant, weil Bob nicht das Geld hat, um Mitarbeiter einzustellen oder zu bezahlen, da er kaum genug Geld verdient, um über Wasser zu bleiben, und er seine Kinder nicht bezahlt pay Jede Arbeit, die sie im Restaurant machen, da sie alles wie eine ihrer Aufgaben behandelt wird. Dies wird von Hugo in der Pilotfolge mit Lampenschirm versehen und einigermaßen gerechtfertigt, da Minderjährige unter 16 Jahren tatsächlich im elterlichen Betrieb arbeiten können, vorausgesetzt, die Arbeit, die sie verrichten, ist für Kinder nicht gefährlich.
  • Künstlerische Lizenz ?? Geographie: In 'It Snakes a Village' zeigt eine Reisemontage des Roadtrips der Belchers nach Florida das Familienauto auf einer Karte der Ostküste, wobei jeder Staat umrandet und farbig dargestellt ist. Während die Karte weitgehend korrekt ist, wird Long Island als Teil von New Jersey und nicht als New York State gezeichnet.
    • Wie in 'Bed, Bob, & Beyond' zu sehen ist, ist das Wissen der Kinder über Englands Geographie bestenfalls lückenhaft (hauptsächlich Gene und Tina, da Louises Geschichte hauptsächlich in einer Wohnung spielt). Dies führt zu Dingen wie Gene, die Tower Bridge die London Bridge nennen und denken, dass die Tube (Slang für die Londoner U-Bahn) eine wörtliche (ganz zu schweigen von der oberirdischen) Röhre ist. Bob ruft Gene bei beiden an (und korrigiert Louise, als sie in ihrer Geschichte dieselbe Verwechslung von London und Tower Bridge macht), aber er macht auch einen sehr häufigen Fehler – er bezeichnet Big Ben als den Glockenturm, wenn Es ist tatsächlich die Glocke im Inneren. Im Gegensatz zu den anderen Beispielen wird die Big Ben-Verwechslung nie korrigiert.
  • Künstlerische Lizenz ?? Law: In der Episode 'Bob Fires the Kids' wird Mickey (der Bankräuber aus 'Bob Day Afternoon', gespielt von Bill Hader) aus technischen Gründen aus dem Gefängnis entlassen (der Staatsanwalt war während des Prozesses mit Meth) und glaubt, dass er die gleiche Bank wie beim letzten Mal ausrauben und nicht wegen doppelter Gefährdung festgenommen werden. Bob muss ihm sagen, dass doppelte Gefahr so ​​nicht funktioniert.
  • Art Shift: 'Brunchsquatch' geht weit darüber hinaus, indem es von Fans eingereichte Ideen aus dem Bob's Burgers Fan Art AKA Fart Contest verwendet (über 60 Animatoren), indem der Grafikstil bei jedem Einstellungsübergang ständig verschoben wird (manchmal innerhalb derselben Einstellung). Irgendwann wird es sogar Animesque.
  • Art Evolution : Die erste Staffel wurde in Adobe Flash animiert (daher die Floatier-Animation). Ab Staffel 2 wird es mit dem zuverlässigeren animiert Boom anzeigen .
  • Asinine Alternative Aktivität: In 'Mutter Daughter Laser Razor' nimmt Linda Louise mit zu einem Bonding-Seminar, aber Louise würde lieber Laser Tag nebenan spielen.
  • Ass Pull: Im Universum. Linda begann ihre Krimiproduktion mit einem Prolog, in dem sie behauptete, nicht die Mörderin zu sein, aber am Ende ging sie darauf zurück und sagte, dass sie es war. Es gab keine Vorahnung oder gar keinen Sinn darin (es ist eine Sache, wenn ihr Charakter die ganze Zeit unter dem Verdacht steht, aber Linda sagte während außerhalb des Charakters dass sie es nicht war). Die Öffentlichkeit war nicht amüsiert.
  • Peinliche erste Übernachtung: Louise wird von ihrer liebevollen Mutter Linda zu ihrer ersten Übernachtung gezwungen. Louise will nicht nur gar keine Übernachtung, sondern Linda gleicht die Situation aus Mehr peinlich, weil sie ausschließlich Mädchen einlädt, die Louise nicht ausstehen kann.
  • Oh, schau! Sie lieben sich wirklich: Passiert oft bei den Belchers. Es wird ein großer Wendepunkt der Episode sein, wenn Louise involviert ist (hauptsächlich, weil sie am ehesten so rüberkommt, als ob sie nicht liebe die anderen) und eine sogar größer eins, wenn es auf Bob gerichtet ist (hauptsächlich, weil Bob das häufigste Ziel von Louises Höllenerhöhung ist).
  • Badly Battered Babysitter: Passiert so ziemlich jedes Mal, wenn Tina als Babysitter für Gene und Louise eingesetzt wird. Das passiert auch Jen, der professionellen Babysitterin von 'Purple Rain-Union', was darauf hindeutet, dass dies wahrscheinlich nur ein unvermeidliches Ergebnis für jeden ist, der sich um die Belcher-Kinder kümmert.
  • Baseball-Episode:
    • 'Torpedo' (Staffel 1): Bob trifft seinen Kindheitshelden, den Baseballspieler Torpedo, und drängt Gene, an Maskottchenrennen teilzunehmen, um die Restaurantwerbung zu verdienen.
    • 'The Unnatural' (Staffel 3): Gene erweist sich als wirklich schlecht im Baseball und Linda und Bob streiten darüber, ob er aufhören oder in ein Trainingslager gehen soll.
  • Batman-Gambit:
    • In 'Dr. Yap', Linda gibt vor, sich in den Titelzahnarzt zu verlieben, da sie weiß, dass Gayle damit aufhört, Bob zu verfolgen, um stattdessen Yap zu verfolgen.
    • Der Plan des Schachmeisters,Henry Haber, in 'The Millie-churian Candidate' ist ein extrem verworrener Plan, der nicht nur davon abhängt, mit den Charakterfehlern mehrerer Leute zu spielen, sondern dass mehrere der beteiligten Personen bei bestimmten Aufgaben scheitern - vor allem, dass Louise bei etwas erwischt wird illegal und werden somit vom Rennen disqualifiziert. Teile des Plans grenzten an Gambit Roulette.
  • Beach Bury: In The Belchies wurde Ollie anscheinend von Andy nach Buried Alive-Standards begraben, der vergaß, wo er unter dem Sand war. Es ging ihm gut.
  • Bären sind schlechte Nachrichten: Zählt ein Mann im Bärenanzug?
  • Seien Sie vorsichtig, was Sie sich wünschen: In 'Mazel-Tina' sagt Tammy Tina, dass sie den Zeitplan einhalten soll, egal was passiert. Tina stimmt zu und bringt die Party aus keinem Grund zum Scheitern – selbst wenn Tammy aus diesem Grund in einem riesigen Modell ihres Kopfes stecken bleibt.
  • Berserker-Knopf:
    • Denken Sie daran, Bobs Kinder zu beleidigen, indem Sie sie vielleicht als freakig bezeichnen? Wahrscheinlich keine gute Idee. Versuchen Sie auch zu vermeiden, über das Lobsterfest zu sprechen. Und nicht einmal Überlegen ihm ein V-Neck-Shirt zu kaufen.
    • Vergiss nicht, Linda 'Bad Hair Day' zu erwähnen.
    • Nicht einmal Überlegen darüber, Louises Hasenohren zu nehmen.
    • Wenn Sie Critter, die Bikerweste, durcheinander bringen, wird die Hölle los sein.
  • Big Damn Movie: Ein Spielfilm der Reihe ist für die nahe Zukunft geplant. Loren Bouchard hat erklärt, dass die Serie die Belcher-Familie auf ein „großes, episches Abenteuer“ mitnehmen wird. Der Film soll auch die kanonische Erklärung dafür haben, warum Louise ihre Hasenohren trägt.
  • Großes Nein!' :
    • In Lindas Hintern-Traum.
    • Als Louise glaubt, dass ihre Hasenohren in 'Ear-sy Rider' verbrannt wurden.
    • Während Tinas Imagine Spot von ihr in der Hölle in 'Tina-rannosaurus Wrecks': Tina: Was gibt's heute zu Mittag?
      Dämon: Deine Lügen!
      Tina: NEIN! Das hatte ich gestern!
    • Bob in 'Turkey in a Can', als er seinen Thanksgiving-Truthahn auf der Toilette sieht. Zweimal.
    • Bob macht das so Menge . Einige denkwürdige Beispiele sind in „Sacred Cow“ und „It Snakes a Village“.
  • Großes 'OMG!' : Manchmal, wenn eine Situation gerecht ist Das verrückt, Bobs übliches gedämpftes 'Oh my God' wird an Volumen und Betonung zunehmen.
  • Großes 'Halt's Maul!' : Bob schreit dies einem neuen Kunden in 'Synchronschwimmen' zu.
  • Großes 'WAS?!' :
    • Als Bob Linda ruhig erzählt, dass er und Tina einen 'kleinen Unfall' in 'Tina-Rannosaurus Wrecks' hatten.
    • Lindas erste Reaktion, als sie erfuhr, dass die Kinder Mr. Frond erzählten, dass sie eine Synchronschwimmroutine für ihr vorgetäuschtes „unabhängiges Studium“ choreografieren würde. Niedlich: Unabhängige WHAAAAAA...?!
  • Birds of a Feather: Ein Teil dessen, was Bob und Louise so leicht verbindet, ist, dass sie sich im Kern ziemlich ähnlich sind. Zusätzlich zu ihrer gemeinsamen Angewohnheit, etwas zu einem Companion Cube zu machen, teilen sie ähnliche Interessen in Filmen und Fernsehsendungen, sie gehören zu den schlaueren (oder zumindest besser angepassten) Mitgliedern ihrer jeweiligen Altersgruppe, und Bob hat es sogar eine wildere Ader, die Louise, wie das 'Carpe Museum' zeigt, durchaus aus seinem Inneren herausholen kann. Es lässt ihre Bindungsversuche natürlicher werden, im Gegensatz zu Linda, die versucht, Louise eine Bindung aufzuzwingen.
  • Geburtstagsfolge:
    • „Meine Güte! Taxi, Bob?' (Staffel 1): Um Geld zu Tinas Geburtstag zu bekommen, nimmt Bob einen Nachtjob als Taxifahrer an und freundet sich mit einem Nuttentrio an, das er prompt zu besagter Party einlädt.
    • 'Mazel-Tina' (Staffel 4): Tammys Geburtstag und Bar Mitzvah stehen bevor und Tina versucht mitzumachen, indem sie Bob zu einem Caterer an der Party macht.
    • 'Eat, Spray, Linda' (Staffel 5): Linda, die ihren Geburtstag hasst, muss sich beim Einkaufen von Lebensmitteln einer Reihe von Missgeschicken stellen, während die Belchers in der Stadt nach ihr suchen.
    • 'House of 1000 Bounces' (Staffel 6): Rudys Geburtstag gefährdet die Feier, als die Hüpfburg für die Party woanders hin verlegt wird.
    • 'The Laser-inth' (Staffel 7): Zu Bobs Geburtstag geht er mit Gene zu einer Lasershow, aber der Junge hat Angst vor den lauten Geräuschen.
    • „Bist du da, Bob? It's Me, Birthday' (Staffel 8): Linda vergisst Bobs Geburtstag und schickt ihn an einen Tag, um Hugo, dem Gesundheitsinspektor bei der Arbeit zuzusehen, während sie versucht, eine verspätete Überraschungsparty zu schmeißen.
  • Black Widow: 'Housetrap' lässt Linda und Louise vermuten, dass der wohlhabende Besitzer eines Strandhauses von seiner zweiten Frau ermordet wurde.Obwohl ihr Verdacht nie bewiesen wird, wird stark impliziert, dass sie Recht haben.
  • „Erpressung“ ist so ein hässliches Wort: In „Die unerträgliche Ähnlichkeit mit Gene“ erzählt Gene seiner Freundin Courtney, dass er nur ihr Freund sei, damit er Zugang zum Musikstudio ihres Vaters bekommen könne. Es folgt folgender Austausch: Courtney: Sie haben mich benutzt?
    Gen: Ich bevorzuge den Begriff „Netzwerk“.
  • Produkt mit langweiligen Namen:
    • Bob ist besessen von einer Videospiel-Expy von Burgerzeit . Die Sprites sind Burgertime-ish, aber das Spiel selbst ist ein Plattformer, der massive Schwierigkeiten hat, die an frühe Konami-Spiele erinnern.
    • Anscheinend ist die allgegenwärtige Suchmaschine in dieser Show weder Google noch Yahoo! , aber Yahoogle .
    • Zwei Spiele, die die Belchers besitzen, heißen Torpedo und Surgery Sam und beziehen sich auf die Spiele Battleship bzw. Operation.
    • Untergraben mit Burobu in 'Mission Imposslugble'. Es scheint so zu sein Pokémon , mit einem ähnlichen Titelsong und Sammelkartenspiel, aber eine Wegwerfzeile von Tina verrät das Pokémon existiert bereits in der Bobs Burger Universum, was bedeutet, dass Burobu nur eine Abzocke ist, die zufällig beliebt ist.
  • Geliehenes Schlagwort: Bob stöhnt Tina während seines Albtraums in 'Friends with Burger-fits'. Gene stöhnt auch während des größten Teils von 'The Unbearable Like-Likeness of Gene'.
    • Louise neigt dazu, Bobs Markenzeichen „Oh my God“ auszubrechen, wenn sie verärgert oder frustriert ist. Mindestens einmal sagen sie und Bob es sogar unisono.
  • Brain Bleach: Während 'The Trouble with Doubles' haben die Belcher-Kinder eine geheime Horrorfilmnacht mit Jimmy Pesto Jr., seinen Brüdern und Zeke, und alle sind von dem Film so sehr gezeichnet, dass Tina sie ein Video von als sie ein kleines Kind war, das weinte, weil sie ihren eigenen Kot die Toilette hinunterspülte, um sie den Gruselfilm vergessen zu lassen. Es funktioniert, obwohl dies sie nur mental anders vernarbt, aber nicht so sehr wie der Film.
  • Brot, Eier, panierte Eier:
    • Gene kommentiert Tinas 'End of the World Paarungsliste'. Gen: Schwul... Schwul... Fabelwesen... Schwule Fabelwesen...
    • Aus 'Tina-Rannosaurus-Wracks': Tina: Ich gehe ins Gefängnis oder in die Hölle oder ins Höllengefängnis.
    • Aus 'Sexy Dance Fighting': Gen: Zuerst dachten wir, es sei ein Breakdance-Kurs, und dann dachten wir, es sei ein Kurs für besondere Bedürfnisse. Luise: Jetzt denken wir, dass es ein Breakdance-Kurs für besondere Bedürfnisse sein könnte.
    • Ab diesem Punkt der Serie ist es praktisch zum Schlagwort der Familie geworden.
  • Ziegelwitz:
    • In 'Human Flesh' sagt eine alte Dame, nachdem der Hinweis 'Kann menschliches Fleisch enthalten' angebracht wurde, sie könnte es noch versuchen. Am Ende der Folge taucht sie mit ihrer abenteuerlustigen Essergruppe wieder auf.
    • Jurassic Park 2 das Chaos geht weiter
    • In 'The Belchies' lädt Teddy Bob ein, sich ein Spiel anzuschauen und seinen eigenen Drei-Bohnen-Salat zuzubereiten, und Bob musste seine eigenen Bohnen mitbringen. Später sagt ein Bauarbeiter, er sei zu einem Drei-Bohnen-Salat gegangen und habe keine Bohnen mitgebracht.
    • Wenn Randy und Gene in „Food Truckin“ über Tabitha Johanssons Song „Oil Spill“ sprechen, bemerkt Gene, dass es wirklich um ihre Vagina geht – Bob ist entsetzt, dass Gene das weiß, aber sowohl Gene als auch Randy behaupten, dass es nicht subtil ist. Beim Food-Festival später in der Folge werden die Belchers und Randy mit einer Live-Performance von 'Oil Spill' verwöhnt, und Bob bemerkt schnell, dass es wirklich ist nicht subtilHinweisDas Lied besteht hauptsächlich aus Tabitha, die sich auf einer Klavierbank den Schritt reibt und stöhnt, während sie 'Oil Spill!' singt. über und über.
    • Zu Beginn von 'Broadcast Wagstaff School News' übt Tina ihre Nachrichtensprecherin-Routine an Bob, wo sie ihn dabei erwischt, dass er nicht weiß, wie man Paella kocht. Dies bleibt bis zur allerletzten Zeile der Folge unerwähnt, in der Bob sich plötzlich an ihn erinnert tut wissen, wie man es kocht.
    • In „Lindapendant Woman“ bindet Louise Luftballons an Garnelen und lässt sie in den Himmel schweben. Gegen Ende der Episode, gerade als Linda und Bob sich küssen und schminken wollen, landet eine Garnele auf einem Ballon zwischen ihren Lippen. Bald folgen Dutzende weiterer Ballongarnelen. Luise: Ja! Es passiert gerade!
      Schön: NS-? Louise, was hast du gemacht?
      Luise: ICH HABE ES GARNELEN REGEN LASSEN! Was hat Sie jemals tun?
    • In 'Das Schweigen der Louise' hängt Linda eines von Teddys Motivationspostern in der Küche über Bobs Anweisungen, einen erstickten Kunden zu retten, was Bob dazu bringt, sich darüber zu beschweren, dass es eine Gefahr sei. Im Hintergrund der Episode? s Credits , Teddy verschluckt sich an seinem Burger und Bob stürzt in die Küche, um das Motivationsposter herunterzureißen und die Heimlich-Anleitung zu lesen.
  • Broken Aesop: In 'Bist du da, Bob? It's Me, Birthday' als Bob von Hugo abgelenkt wird, macht er die Bemerkung, dass Hugo nur Leute belästigt. Dies war der Auslöser für einen Nachmittag, der sich für Bob der Magen umdrehte. Sie gehen los, um ein Restaurant zu inspizieren, damit Hugo beweisen kann, wie wichtig sein Job ist. Aber die Sache ist die, dass Bob Recht hat. Hugos, die ihm angetan wurden, sind unnötige Belästigungen, Prügel und Schließungen seines Restaurants über die Jahre aus Eifersucht. Es soll Bob eine neue Perspektive auf Hugos Job geben und seinen Handlungsspielraum in Bezug auf Gesundheitsinspektoren erweitern. Was, wenn es getrennt wird, tut, aber obwohl es nicht entkräftet wird, wird der Punkt durch die Tatsache verwässert, dass es ignoriert, dass Bob in der Vergangenheit zu 100% von Hugo belästigt wurde. In der Tat lässt Hugo dadurch noch schlimmer aussehen, weil er so unprofessionell mit Bob umgegangen ist.
  • Gebrochener Sockel:
    • Aus 'Torpedo': Poor Bobs Idol, der titelgebende Baseballspieler, ist ein Betrüger mit einer geheimen anderen Familie. Eigentlich hat er drei von ihnen.
    • In 'Hawk & Chick' schaute Louise ursprünglich zu Chick auf Falke und Küken Filme, aber als sie Yuki, das echte Chick, trifft, ist sie völlig verzweifelt zu erfahren, dass Yuki nicht gerne auf ihre alten Filme zurückblickt und nichts mit ihrem Vater zu tun haben will. Sie ist so wütend, dass sie vor Yukis Büro sitzen und 'Idiot!' schreien muss. nur damit sie Yuki nicht so ins Gesicht nennt.
    • Auch aus 'Hawk & Chick', wie in einer Rückblende gezeigt, verglich Louise Yuki und die Bindung ihres Vaters offen mit Louises eigener Bindung zu Bob; Jetzt möchte Louise, dass sie es sind nichts gleichermaßen, wenn es bedeutet, dass sie und Bob das gleiche Schicksal wie Yuki und ihr Vater vermeiden. Glücklicherweise führt dies zu einem Fall von Rebuilt Pedestal, nachdem Bob und Louise ihre Helden erfolgreich wiedervereint haben.
  • Gebrochener Rekord:
    • Während Rudys großem Drehbuchmoment in der Park Ranger Station kämpft Harley mit Sasha um den Stressball. 'Neinoooooooooooo! Nein. Nein.'
    • Wieder während der Jagd des Kindes auf zweischalige Ziegen auf einem Bauernhof – Tammy mag es nicht, wohin Jimmy Jr. mit wertvollen Informationen geht. 'Warten. Warten. Warten. Warten.'
  • Brutale Ehrlichkeit: Bob nimmt mit niemandem ein Blatt vor den Mund, nicht einmal mit seiner eigenen Familie. Es hilft, dass er bekanntermaßen ein schlechter Lügner ist, also nimmt er es in das entgegengesetzte Extrem.
    • Im Finale der vierten Staffel sagt Bob seiner Familie, dass er sie liebt, macht Linda jedoch klar, dass er den Kindern Vorrang vor ihr gibt.
  • Bunny-Ears Lawyer: Ein sehr seltenes wörtliches Beispiel. In „Sacred Cow“ hat Bob einen Traum mit einer Gerichtssaalsequenz. Darin fungiert Louise als seine Anwältin, komplett mit Dreiteiler... und ihren allgegenwärtigen Hasenohren. Später in 'A Few 'Gurt Men' ist Louise eine echte Anwältin mit Hasenohren, wenn sie als Verteidigerin von Mr. Frond auftritt und natürlich immer noch ihre Ohren trägt.
  • Bumbling Dad: Abgewendet, was für einen animierten Cartoon-Vater wunderbar ungewöhnlich ist. Bob agiert im Gegensatz zum Rest der Belchers im Allgemeinen als der Vernünftige in der Familie. Er stellt seine Pflichten als Vater über alles andere und wird nie von seinen Kindern verhätschelt (zumindest nicht in einer Weise, die eindeutig nicht herablassend und erniedrigend gemeint ist).
    • Laut Loren Bouchard bedeuten die Burger des Tages, dass Bob nicht nur seine Küche anruft, sondern das Restaurant als sein eigenes „Lebensmittellabor“ betrachtet. Angesichts der Tatsache, dass Bob sich nicht nur einen Namen für den Burger ausdenken müsste, sondern auch die Zutaten vorbereiten muss (die nachweislich seltener sind als die üblichen Produkte vom Bauernmarkt) und den Burger probieren, um sicherzustellen, dass er essbar ist, ist es einfach zu siehe diesen Standpunkt. Außerdem wird gezeigt, dass Bob niemals Burger des Tages wiederholt (wie durch Urlaubsepisoden belegt) und vorausgesetzt, er macht sie seit der Eröffnung des Restaurants (mindestens 15 Jahre vor der Serie, da es geöffnet war, als er und Linda heirateten). , und wahrscheinlich vorher), bedeutet dies, dass Bob sich etwas einfallen lassen hat mindestens fünftausend Burger des Tages , und sehr wahrscheinlich mehr (vorausgesetzt, 15 Jahre sind eine zu niedrige Zahl für die Dauer des Restaurants). Wenn Bob wirklich auf dem Niveau anderer animierter Väter stünde, wäre er natürlich zu nichts in der Nähe dieses Kalibers fähig.
    • Ganz zu schweigen von „Bob and Deliver“, das sein Können nicht nur als Home Ec-Lehrer zeigt, sondern auch als Chef eines voll besetzten, von Studenten geführten Restaurants.
  • Der Bus kam zurück: Charaktere, die schon einmal erschienen sind, werden in späteren Staffeln erscheinen.
  • Hintern-Affe :
    • Die Fuzzy-Freunde.
    • Obwohl nicht ganz ein Beispiel für diese Trope, es ist erwähnenswert, dass es in 'Art Crawl' eine wörtlich Hintern Affe.
    • Bob scheint das für die ganze Stadt zu sein – in fast jeder Episode wird Bob auf irgendeine Weise gedemütigt.
    • Tina scheint das für ihre Geschwister zu sein. In Staffel 1 war es viel auffälliger.
  • Bystander Syndrome: In 'Burgerboss', nachdem Bob Darryls Tyrannen nach draußen gejagt hat, bleibt der Wachmann von Family Funtime einfach, wo er ist, froh, dass es nicht mehr sein Problem ist.
  • Bei den Haaren: Linda schnappt sich nach einem Tag der nicht subtilen Enttäuschung darüber, dass sie gezwungen wurde, die Ta-Tas zu buchen, einen Haarbüschel von Debbie, der Organisatorin des High School-Reunions, als sie ihnen sagt, sie sollen für den Bad Hair Day singen. Siehe Berserker-Schaltfläche .
  • Kain und Abel: Linda und ihre Schwester Gayle. Gayle ist der Kain, mit dem Zwang, jeden Kerl zu stehlen, den Linda mag, nur weil Linda sie mag.Linda ist damit einverstanden und benutzt es, um sie mit Dr. Yap zu verkuppeln.
    • Diese Rolle spielen auch die Fischöder.Im Gegensatz zu dem, was man auf den ersten Blick erwarten würde, ist der wirkungslose, oft herabgesetzte Felix Kain und der umgänglich Böse, der emotional distanzierte Calvin ist Abel. Felix ist der Grund für Calvins fehlendes linkes Auge, und das sagt nichts über das Finale der vierten Staffel, wo er versuchte, seinen Bruder unter Wonder Wharf zu ertränken.
  • Zurückrufen :
    • Tina stöhnt auf dem Boden in 'Sheesh! Taxi, Bob?' wie in 'Sexy Dance Fighting'.
    • Tinas Zombie-Fantasie kehrt am Ende von Episode 6 mit Engelsflügeln zurück und ihr Einhorn-Poster erwacht in ihrem Imagine Spot zum Leben.
    • Einer der Flyer, die Bobs Kinder in 'Burger Wars' verteilen, fliegt in einer Szene in der nächsten Folge vorbei.
    • In der Pilot-Episode ruft Linda Hugo an, während er in einer Toilette im Restaurant 'Falafel Waffle' weint. Später, in 'Nude Beach', nennt Bob Hugo einen 'schrecklichen Mann', weil er ihn nach einer nicht bestandenen Gesundheitsprüfung geschlossen hat. Hugo korrigiert Bob und sagt: 'Äh, wr-r-rong Bob! Ich bin ein 'gesetzlicher' Mann.' Gene und Louise necken ihn dann mit 'Falafel Man'. und 'Waffelmann'. beziehungsweise. Tina schreit verspätet „Omeletts! Mache ich das richtig ?'
    • Linda sagt, dass sie im „Hamburger Dinner Theatre“ in den Strip-Club Pickles geht, obwohl sie tatsächlich in ein Dinner-Theater geht. Bob und die Kinder betreten Pickles in 'My Fuzzy Valentine'auf einer Mission, um das Liebestest-o-meter für Linda zu besorgen.
  • Camp Gay: Die Fuzzy Buddies (wieder).
  • Can't Get Away with Nuthin': Die Familie Belcher zögert nie, Bob anzurufen, wenn er gemeiner oder sogar etwas egoistischer als sonst ist.
  • Cassandra Truth: In der ersten Folge, als Bob Linda zugibt, hat er ihren Hochzeitstag vergessen, aber sie denkt, dass er tatsächlich eine Überraschungsparty plant. Schön: Ich kann dich lächeln sehen. Bob: Ich lächle nicht! Schön: Du lächelst mit deinen Augen.
  • Schlagwort: Bobs Äußerungen von „Oh mein Gott“ und/oder „Oh Gott“.
    • Auch Lindas ständige Verwendung des verlängerten 'Alriiiiiiight!'
  • Promi-Lüge: Courtneys Vater behauptet, Carly Simon zu kennen, entschuldigt sich aber immer wieder, warum sie noch nicht aufgetaucht ist.
  • Handys sind nutzlos:
    • In 'The Belchies' versucht Linda, ihr Handy zu benutzen, während sie sich in den Tunneln unter der Toffeefabrik befindet. Linda nimmt an, dass es so ist, wenn sie keinen Empfang bekommt, aber Bob weist schnell darauf hin, dass Handys nicht gerade unter der Erde funktionieren.
    • In 'World Wharf II: The Wharfening' ist Bob mit Mr. Fischoeder gefesselt und versucht Linda mit seinem Handy anzurufen, kann es aber nicht ans Ohr legen und der Anruf wird von Umgebungsgeräuschen übertönt. Als nächstes versucht er, ein Foto zu schicken, kann aber keinen guten Blickwinkel bekommen und schickt nur ein Bild von Herrn Fischoeders Hintern. Schließlich versucht er, eine SMS zu schreiben, aber die Autokorrektur verstümmelt sie und es dauert eine Weile, bis die anderen sie entziffern.
  • Centipede's Dilemma: In ??The Fresh Princ-ipal?? fragt Teddy unschuldig, wie Bob Burger so gut umdreht, ihn versehentlich aus dem Gleichgewicht bringt und ihn dazu bringt, es überhaupt nicht zu tun.
  • Zentrales Thema:
    • Familie und zusammenhalten in schlechten Zeiten. Die Belchers sind arm, und das Leben scheint es zu lieben, sie zu verarschen, aber sie haben sich immer noch, also ist es nicht so schlimm.
    • Abtrünniger Schnitt argumentiert in a diese Klasse ist auch eine. Die Belchers stehen vor zahlreichen Herausforderungen, die typisch für die untere Wirtschaftsschicht sind, und es zeigt, dass ihre Freunde meistens derselben Klasse angehören, während ihre Feinde (Mr. Fischoeder, Jimmy, Tammy usw.) oft eine Klasse über ihnen haben.
  • Charakterisierung marschiert weiter: Die ersten paar Episoden zeigen, dass Bob Züge des traditionellen animierten Sitcom-Vaters zeigt (er vergisst wichtige Daten und nennt seine Kinder irgendwann Versagen). Vergleichen Sie dies mit seiner aktuellen Darstellung ab der zweiten Hälfte der ersten Staffel, wo er ein fürsorglicher und liebevoller Vater ist, der die Macken seiner Kinder nicht immer versteht, sie aber trotzdem akzeptiert.
  • Charakter-Tic: Linda und Louise zucken mit den Augen, wenn sie wütend sind oder verrückt werden.
  • Tschechows Waffe :
    • Lindas pränatales Yoga-Tape aus 'Synchronized Swimming'.
    • Die Eismaschine in 'The Deepening'.
    • Genes 'Super Bowel' in 'Easy Commercial, Easy Gomercial'.
  • Der Schachmeister: In 'Der Millie-churian-Kandidat',Es stellt sich heraus, dass Henry die Ereignisse manipuliert hat, um sicherzustellen, dass er die Klassenwahl gewinnen kann. Es wird sogar durch seinen Wahlkampfslogan angedeutet: 'Schach ich kann'.
  • Chew-Out Fake-Out: Im 'Carpe Museum' stößt Louise im Schulbus auf Mr. Frond. Bob sagt ihr, sie solle Mr. Frond nicht beleidigen, fügt aber schnell 'hier' am Ende seines Satzes hinzu und zeigt, dass er damit einverstanden wäre, wenn Frond nicht in der Nähe wäre, um es zu hören (was noch durch die Tatsache unterstützt wird, dass Bob hat Frond bereits mehrfach Verachtung gezeigt, auch früher in der Episode).
  • Weihnachtsfolge:
    • 'God Rest Ye Merry Gentle-Mannequins' (Staffel 3): Die Familie freundet sich mit einem Mann an, der glaubt, eine zum Leben erweckte Schaufensterpuppe zu sein, und als er ihnen bei der Dekoration und dem Marketing für Weihnachten hilft, zahlen sie es ihm zurück, indem sie ihn wiedervereinigen seine Schaufensterpuppe 'Frau'.
    • 'Weihnachten im Auto' (Staffel 4): Die Familie bleibt beim Einkaufen für einen Last-Minute-Weihnachtsbaum im Auto stecken und wird von einem verärgerten LKW-Fahrer verfolgt; Teddy geht, um nach Bobs Weihnachtsessen zu sehen, nur um in die „Weihnachtsfalle“ der Kinder hereinzufallen.
    • 'Vater des Bob' (Staffel 5): Die Familie verbringt Weihnachten im Diner von Bobs Vater, wodurch einige alte Spannungen zwischen Bob und seinem Vater ans Licht kommen; Die Kinder durchsuchen den Keller ihres Großvaters, um ein Last-Minute-Geschenk für Bob zu bekommen.
    • 'Nice-Capades' (Staffel 6): Louise, Tina und Gene veranstalten eine Eislaufshow, um einen Mall Santa mit ihren sogenannten guten Taten zu beeindrucken.
    • 'Das letzte Lebkuchenhaus auf der linken Seite' (Staffel 7): Bob nimmt mit seinem Vermieter an einem skizzenhaften und seltsamen Lebkuchenhaus-Wettbewerb mit Fischoeders exzentrischen Millionären teil; Teddy singt mit Linda und den Kindern, wo sie versuchen, das Geheimnis eines gruseligen alten Hauses am Ende der Straße zu lösen.
    • 'The Bleakening' (Staffel 8): Eine musikalische zweiteilige Episode, in der Linda eine Weihnachtsfeier veranstaltet, um die Stadt aufzuheitern. Als ihr Minibaum und die Familiendekorationen verschwinden, ist Linda davon besessen, ihn aufzuspüren, während die Kinder ein Krampus-ähnliches Monster namens Bleaken vermuten.
    • 'Better Off Sled' (Staffel 9): Die Kids wehren sich, als Logan und seine Freunde mit ihren Schneeballschlachten den Rodelhang im Park erobern; Bob und Linda arbeiten an selbstgemachten Geschenken für die Kinder.
    • 'Have Yourself a Maily Linda Christmas' (Staffel 10): Linda bekommt einen saisonalen Teilzeitjob bei der Post, widersetzt sich jedoch dem Protokoll der Post, um sicherzustellen, dass ein Geschenk in letzter Minute beim Empfänger ankommt. Gene und Louise machen sich zusammen, um ein Geschenk für Tina zu finden. Bob und Tina müssen sich allein um Gayle, Al und Gloria kümmern.
    • 'Yachty or Nice' (Staffel 11): Die Belchers werden eingeladen, bei der Bootsparade eines Yachtclubs zu speisen, aber als Bob erfährt, dass die Einladung von Jimmy Pesto stammt, wird er paranoid, dass Jimmy einen Hintergedanken hat; Louise versucht, sich davonzuschleichen und Geschenke zu stehlen, die Teddy (der als Weihnachtsmann verkleidet ist) verteilt.
  • Chromatische Anordnung: Die Belcher-Frauen.
    • Linda = Rot
    • Louise = Grün
    • Tina = Blau
    • Die Belchers passen auch zur traditionellen vierfarbigen Version dieser Trope, wobei Gene (gelb) zu den oben genannten drei hinzugefügt wird.
  • Cloudcuckoolander: Viel Glück beim Versuch, einen Charakter zu benennen, der ist nicht einer. Auch die rationaleren Charaktere haben ihre Momente.
  • Geschlossener Kreis: In der treffend benannten 'Housetrap' stecken die Belchers im Haus einer mutmaßlichen Black Widow fest, zuerst wegen Bobs Rückenverletzung (verursacht durch Linda) und dann wegen feindseliger Niederschläge.
  • Farbcodierte Charaktere: Alle Belchers sind mit einer Hauptfarbe verbunden: Bob ist weiß, Linda ist rot, Tina ist hellblau, Gene ist gelb und Louise ist hellgrün.
  • Comic-Buch-Zeit: Die Show ist seit 2011 auf Sendung, aber keiner der Charaktere ist gealtert (mit Ausnahme von Tina, die in 'Sheesh! Cab, Bob?' 13 Jahre alt wurde, aber seitdem nicht gealtert ist). Siehe „Nicht erwachsen werden dürfen“ weiter unten.
  • Comic-Sutra: In 'Bob Day Afternoon' bietet Linda Bob einen zusätzlichen Anreiz, lebendig herauszukommen, indem sie anbietet, 'alles' zu tun ... außer Das Ding.
  • Comic-Trio: Wieder die Belcher-Kinder.
  • Companion Cube: Zwischen Louises Kuchi Kopi Nachtlicht und Lance, dem Thanksgiving-Truthahn, neigt Bob dazu. Wie in 'Spaghetti Western & Meatballs' angedeutet und in 'The Belchies' weiter enthüllt, hat Louise diese Tendenz geerbt.
    • Bobs Tendenz dazu wurde in 'Bob Fires The Kids' erklärt; ein Stück Seife, ein rostiger Spachtel und ein Scheuerschwamm waren seine einzigen Spielsachen, und da Bob keine Freunde hatte... oder besser gesagt, zwang ihn sein Vater, seine ganze Kindheit zu arbeiten, verbot ihm Spielzeug oder Freunde, also wurde er gezwungen mit Kochutensilien zu improvisieren, wenn sein Vater nicht hinsah. Warum Louise es auch tut, sind die wahrscheinlichen Erklärungen entweder kindliche Einbildung oder sie lernte, indem sie Bob beobachtete.
  • Komische Soziopathie: Louise ist diese.
  • Komischerweise den Punkt verfehlen: Bob sagt seinen Kindern in der Episode 'Torpedo', dass es nicht gut ist, beim Sport zu betrügen. Tina fragt dann sofort, ob er und ihre Mutter sich scheiden lassen. Cue the Flat 'What' von Bob. Es folgt ein weiterer fehlender Punkt. Gen: 'Ich rufe Mama an!'
    Luise: 'Ich rufe Papa an!'
    Tina: 'Du hast sie beide mitgenommen.'
    • Im weiteren Verlauf der Show fasst dies Tinas Witze zusammen.
  • Komplexitätssucht: Mr. Fischoeders Plan, Shelby in 'An Indecent Thanksgiving Proposal' zu umwerben, erforderte technisch nur Linda, da er jemanden brauchte, der vorgibt, seine Frau zu sein. Indem er den Rest der Belchers mit einbezieht (mit den Kindern, die vorgeben, seine eigenen zu sein, und Bob, der vorgibt, ein bescheidener Koch unter seiner Anstellung zu sein), macht er sich mehr Arbeit, um die Fassade aufrechtzuerhalten – und tatsächlich, Bobs Frustration darüber, zu sein vernachlässigt führt bald dazu, dass er wegen Absinth beschissen wird und das Abendessen in einem Anfall von Eifersucht stört, was wiederum dazu führt, dass die Kinder absichtlich den Scherz aufdecken, um Bob vor einem schießwütigen Shelby zu retten. Der einzige erforderliche Teil des Plans war der einzige Teil, der nicht in Flammen aufging. Mit anderen Worten, wenn Mr. Fischoeder gerade Linda mitgebracht hätte, hätte er die Fassade vielleicht lange genug am Laufen halten können, um zu bekommen, was er wollte.
  • Konformer OOC-Moment: Obwohl sie sich beim Lügen als unwohl fühlt, hatte Tina in mehreren Episoden, in denen ihre Geschwister lügen, ihren Anteil an Unehrlichkeit, wie in 'Synchronized Swimming' (wo sie und Gene damit einverstanden waren, dass Louise Lindas Unterschrift fälschte) , und 'Burgerboss' (als sie, Gene und Louise über den Segelunterricht logen).
  • Kontinuität: Oft untergräbt die Show die Negative Kontinuität, indem sie die Folgen älterer Episoden in den letzten Episoden zeigt.
    • In der ersten Folge wird Mr. Caffrey, der Besitzer der Taffy-Firma, aus Morts Bestattungsinstitut (in einem Süßigkeitenkastensarg) begraben. In der Premiere der zweiten Staffel wird die Taffy-Fabrik abgerissen und Caffrey selbst wird als Schmuggler entlarvt. 'Sea Me Now' aus Staffel 7 enthüllt, dass er eine Insel gekauft hat, um ein Mädchen zu umwerben.
    • Das Robben-Maskottchen in 'Torpedo' war dasselbe Maskottchen, das in 'Bed & Breakfast' Sex mit Teddys Ex-Frau hatte (die Krone war ein totes Werbegeschenk).
    • Nach „The Equestranauts“ zeigt jede Episode, in der Bobs Rücken zu sehen ist, das Schnurrbart-Tattoo, das er von Bronconius erhalten hat.
    • Das deplatzierte Badezimmer, das Felix Fischoeder in 'Ambergris' entworfen hat, bleibt in 'Wharf Horse' (und wird darauf hingewiesen), anstatt einfach zu verschwinden (wie Bob es sich wünscht). Spätere Episoden, die das Badezimmer des Restaurants zeigen (wie 'Glued, Where's My Bob?') zeigen es auch mit Felix' Design.
    • 'Speakeasy Rider' zeigt Mudflap und Critter (zuletzt in 'Ear-sy Rider' zu sehen), Gus (der ältere Mann vom Dock in 'Seaplane!') und Bryce (der Anführer der Hell Hunt in 'Full Bars'). Die Episode erwähnt auch Tinas Kotflügelbieger aus 'Tina-Rannosaurus Wrecks'.
    • Der Sofa Queen-Werbespot von ??Sacred Couch?? läuft im Fernsehen in der Eröffnungsszene von 'The Trouble With Doubles'.
    • Lindas Liebe zum Singen, die erstmals im „Carpe Museum“ gezeigt wurde, wird fünf Staffeln später in „Etwas Altes, Etwas Neues, Etwas, das Bob für dich bereithält“ wieder aufgegriffen.
    • Mehrere Episoden enthalten Wegwerfzeilen, die eine bestimmte Eigenart eines Charakters enthüllen, die in späteren Episoden zu einem wichtigen Handlungspunkt wird. Zum Beispiel enthüllt 'The Taking of Funtime One Two Three' der 9. Staffel beiläufig, dass Bob eine schüchterne Blase hat, wenn es um öffentliche Toiletten geht; 'Poops... Ich habe es nicht wieder getan!' aus Staffel 10. konzentriert sich darauf, wie Louise dieses Problem geerbt hat, und zeigt, wie Bob und Louise zusammenarbeiten, um ihr gemeinsames Problem zu lösen. In ähnlicher Weise zeigt die Premiere der 10. Staffel, dass Linda nicht pfeifen kann, was zur Nebenhandlung von „Fast Time Capsules at Wagstaff School“ der 11. Staffel wird.
  • Continuity Cavalcade: Die Abspannsequenz aus dem Finale der 6. Staffel 'Glued, Where's My Bob?' enthält Cameo-Auftritte von fast jedem Charakter, der jemals vorgestellt wurde, sogar mit einzigartigen Charakteren wie Bronconius (aus Staffel 4 'The Equestranauts') und Torpedo Jones (aus Staffel 1 'Torpedo'). Interessanterweise fehlen trotz des Auftretens von einmaligen Charakteren zwei wiederkehrende Charaktere – Mickey und Logan Bush – in der Sequenz (Logans Abwesenheit ist angesichts der Anwesenheit seiner Mutter in der Sequenz noch auffälliger).
  • Erfundener Zufall: In 'Ear-sy Rider'; waren die ärztlichen Fähigkeiten von Logans Vater nicht aufgetaucht, alsSchmutzfänger gab Arbeit, schlimme dinge wären passiert .Ebenfalls,Schmutzfänger ging genau in der Sekunde in die Wehen, als Critter dabei war, Logans Eltern zu brutalisieren – während der Stress der ganzen Situation wahrscheinlich die Ursache war, haben sie großes Glück, dass es passiert ist.
  • Coole und ungewöhnliche Bestrafung: In 'Mother Daughter Laser Razor' werden Louise und Logan während der Therapiesitzung etwas zu störend und werden zur Bestrafung in einen Raum mit einem Fernseher eingesperrt, auf dem gezeigt wird Verrückter Freitag auf einer SchleifeHinweisMan kann sagen, dass es die Version von 2003 ist, weil im Abspann der Episode Jamie Lee Curtis aufgeführt ist, die in dieser Version Tess Coleman spielteman. Sie sind zunächst entsetzt darüber, aber nach ein oder zwei Schleifen ist Logan schnell von dem Film fasziniert und scheint sogar einen tieferen Sinn darin gefunden zu haben.
  • Cool Teacher : Bob wird in 'Bob & Deliver' schnell dazu, indem er die Home Ec-Schüler ermutigt, beim Kochen kreativ zu werden, anstatt den ganzen Tag nur Filme zu schauen. Leider bekommt er ein bisschen auch beliebt nach dem Geschmack der Schule.
  • Couch-Gag:
    • Das Geschäft rechts von Bob's Burgers ist bei jeder Eröffnung anders. In der eigentlichen Episode wird es immer als 'Zu vermieten' gezeigt, mit wenigen Ausnahmen (wie in 'Burger Wars', wo das in der Eröffnung gezeigte Waschbären-Heiligtum anscheinend noch vorhanden ist). Jedes Mal, wenn der Eröffnungsladen in der Episode tatsächlich vorhanden ist, wird er von einem der Charaktere erwähnt. In mindestens einem Fall wirkt es sich sogar direkt auf eine Nebenhandlung aus. Die einfache Schlussfolgerung ist, dass die Unternehmen gezwungen sind, regelmäßig zu schließen, aber Warum ist nicht klar.
    • Ab der zweiten Staffel ist der Abspann für jede Episode unterschiedlich.
    • Es ist leicht zu übersehen, aber zu Beginn unterscheidet sich der Name der Schädlingsbekämpfungsfirma, die auftaucht, um die Ratten auszurotten, von Episode zu Episode ab der zweiten Staffel. (In einer Halloween-Folge waren sie eins Kammerjäger.)
  • Crash Course Landing : In 'Seaplane!' muss Linda das Wenige, das sie während ihres einen Flugkurses gelernt hat, nutzen, um das Wasserflugzeug sicher zu landen, nachdem es in der Luft geschleppt wird.
  • Credits Gag: Die Szene im Abspann, in der Bob und seine Kinder in der Küche arbeiten, wurde geändert, um sich auf die Episode zu beziehen, sogar im 8-Bit-Stil in 'Burgerboss'. Dies geschah gelegentlich in Staffel 1, aber ab Staffel 2 galt es für jede Episode.
  • Gruseliges Kind: Louise ist fröhlicher als die meisten anderen Beispiele, aber das hilft nicht gerade, wenn man bedenkt, wie störend ihr Verhalten sein kann.
  • Gruselige Zwillinge: Andy und Ollie Pesto, die in den 'Broadcast Wagstaff School News' direkt so genannt werden.
  • Überkreuzung:
    • Die erste Folge der vierten Staffel von Bogenschütze beginnt mit Sterling Archer dieser Show, der an Amnesie leidet und denkt, er sei Bob Belcher (beide Charaktere werden von H. Jon Benjamin geäußert), obwohl die Charaktere von Bob's Burgers den viel detaillierteren Archer-Kunststil haben.
    • Bob hat einen Cameo-Auftritt in der Familienmensch Folge ' Die Simpsons Kerl'.
    • Im Universum, während der fünften Staffel, arbeiten Gene und Courtney zusammen und machen ein Crossover-Musical aus Die Hard und Arbeitendes Mädchen , genannt 'Work Hard or Die Trying, Girl' und verwandelt die beiden Geschichten in eine tragische Romanze zwischen Hans Gruber und Tess McGill.
  • Crowd Chant: Gene startet einen 'Kampf'-Gesang und bringt eine Menge in 'Sexy Dance Fighting' in Schwung.
  • Weinen auf deiner Geburtstagsparty: In 'House of 1000 Bounces' bricht Rudy in Normalgröße schluchzend vor Wut zusammen, weil Louise und die anderen ihn gezwungen hatten, eine Hüpfburg für seine Geburtstagsparty zu stehlen, als er nur auftreten wollte ein Löffelpuppentheater.
  • Den Knoten durchtrennen: In 'The Equestranauts' ist der Hotelsafe mit Tinas Chariot-Puppe mit einem Code verschlossen, den 'nur der eingefleischteste Fan' von' Die Reiterauten würde wissen. Öffnet Bob es mit dem intensiven Wissen über die Show, die Tina in ihn eingedrillt hat? Verlässt er sich auf The Power of Friendship mit den rationaleren Fans der Serie, mit denen er verbunden ist, um die Antwort zu geben?Nein, er ruft nur das Hotelpersonal an und lässt es für ihn öffnen.
  • Papas Mädchen : Trotz alles über sie, Louise bewundert Bob so sehr, dass sie das Familienrestaurant übernehmen möchte, ist stark impliziert, Bob als sie zu sehen Held , und eine ihrer größten Ängste (wenn nicht ihre absolut größte) wächst mit zunehmendem Alter von ihm. Es wird sogar von Charakteren im Universum anerkannt, dass Louise Bob gegenüber Linda bevorzugt und wahrscheinlich immer wird. Ihre starke Bindung steht im Mittelpunkt mehrerer Episoden, wird gelegentlich in Episoden angedeutet, die sich nicht auf die beiden konzentrieren, und Louise scheint sich am häufigsten zu öffnen, wenn sie in der Nähe ihres Vaters ist.
    • 'Mother Daughter Laser Razor' dekonstruiert es. Während Louise und Bob eine sehr enge Bindung haben, geht dies auf Kosten von Louise, die ihre Bindung zu Linda vernachlässigt. Außerdem ist Linda sich nicht nur der Bindung zwischen Louise und Bob bewusst, sie ist auch eifersüchtig davon.
    • In geringerem Maße stand Tinas Bindung zu Bob im Mittelpunkt einer Reihe von Episoden. Während Louise gezeigt wird, dass sie am meisten zu Bob aufschaut, bedeutet ihre sarkastische Natur, dass Tina das Kind ist, das sich am wahrscheinlichsten sofort an seine Seite schließt.
  • Dance Off: Bob und Teddy nehmen an einem Hip-Hop-Tanzkurs teil und werden vom Sohn des Lehrers zu einem Dance-Off herausgefordert. Als der Tanzkampf beginnt, verletzt sich der Sohn, so dass Bob und Teddy standardmäßig gewinnen, bevor sie überhaupt einen Zug machen.
  • Dark Reprise: Das Finale der vierten Staffel, das ein Zweiteiler ist, hat in der ersten Hälfte ein paar Songs, die in der zweiten Hälfte deutlich verdrehter werden.
    • In 'Wharf Horse' singt Bob ein Lied namens 'Oh, Nice Things are Nice', um Mr. Fischoeder davon zu überzeugen, die Wharf zu verkaufen, und singt darüber, wie der Verkauf der Wharf das Leben von Fischoeder und Bob selbst verbessern wird. In ‚World Wharf II: The Wharfening‘ singt Bob das Lied noch einmal, nachdem er und Fischoeder von Felix unter dem Pier gefesselt wurden – nur das Lied ist jetzt ‚Oh, Bad Things are Bad‘, und Bob beklagt seinen bevorstehenden Tod während seine Familie verzweifelt nach ihm sucht.
    • In 'Wharf Horse', Fannys Lied 'Mr. Dancefloor' wird zweimal gesungen, das erste Mal normalerweise von ihr. Nach einer Weile wird es erneut gesungen, diesmal von ihr, Linda, Mort und Teddy, das Lied ist viel intensiver und beängstigender und zeigt Szenen, in denen Bob mit Felix übereinstimmt, das Karussell zerstört wird, während Tina versucht, es zu beschützen, und Mr. Fischoeder ruft die Leute zum Wonder Wharf. Und dann singt es Fanny ein drittes Mal in 'World Wharf II: The Wharfening'. Während der Song selbst im Moment nicht zu angespannt ist, sollte man beachten, dass sie singt es, während sie die Belchers und Fischoeders bei sich hält mit vorgehaltener Waffe .
  • Deadpan Snarker: Alle Belchers können anfällig dafür sein (besondere Erwähnung von Tina, weil sie im Allgemeinen trocken ist), aber Bob und Louise tun dies definitiv am meisten. Vor allem Bob und Louise neigen dazu, zusammen zu schnüffeln, wie Burn Unit (die sie regelmäßig spielen) und sogar gelegentlich auf ihre eigene Familie zeigt.
  • Debatte und Wechsel: Der gesamte Konflikt in 'Sacred Cow' wurde gelöst, indem die Kuh fast von einem Auto angefahren wurde und dann an einem Kuhherzinfarkt starb.
  • Abteilung für Personalabbau:
    • Die meisten Burger des Tages fallen darunter, denn selbst wenn das Wortspiel offensichtlich ist, gibt es immer noch ein wenig 'serviert mit' Klammern darunter. „New Bacon-ings (serviert mit Speck)“, „Sie ist ein Super-Lauch-Burger (mit geschmortem Lauch)“ usw.
    • Morts Zeile, 'Ich wurde ermordet... bis zum TOD!' im Hamburger Dinner-Theater.
    • Linda sagt, dass sie in „Tina-Rannosaurus Wrecks“ „90er Cosmopolitan Magazine aus den 90ern“ hat.
  • Designierter Bösewicht: Im Universum; in 'The Frond Files' berufen sich die Kinder darauf, indem sie Mr. Frond zum Bösewicht ihres kreativen Schreibens machen, obwohl Mr. Frond normalerweise ein wohlmeinender Mann ist, der aufrichtig versucht, eine Beziehung zu Kindern aufzubauen (auch wenn er in allem völlig inkompetent ist .) er tut). Dekonstruiert jedoch, als Mr. Frond erkennt, dass die Kinder ihn wirklich hassen. Von Kindern, denen er zu helfen versucht, als Schurke angesehen zu werden, reicht es aus, ihn zum Weinen zu bringen.
  • Von der Horde verschlungen: In 'The Gayle Tales', in Louises Game of Thrones inspirierte Geschichte, entfesselt Lindaryen (Linda) den Mort-ain (Mort), um im Duell gegen Louise zu kämpfen. Louise gewinnt das Duell jedoch, indem sie ihn mit ihrem Schwert schlägt und ihn in die Grube gefräßiger Porzellanbabys fallen lässt, die ihn bei lebendigem Leib auffressen. Als Lindaryen erwähnt, dass sie sich einen neuen Dummkopf zulegen sollte, da ihr jetziger Dummkopf Bobdor (Bob) nicht dünn oder heiß ist, wird Bobdor wütend und wirft auch Lindaryen in die Grube.
  • Nicht durchgedacht: In 'Meuterei auf der Windjacke' versucht Bob, dem wahnsinnigen Kapitän zu entkommen, bis der Kapitän darauf hinweist, dass er nicht weit kommen kann, es sei denn, er kann auf dem Wasser laufen. Bob: Verdammt, du hast recht!
  • In jeder Episode anders: Der Burger des Tages, der an der Wand hängt, ändert jede Episode. Es wird sich auch während Episoden ändern, die sich über mehrere Tage erstrecken.
  • In der Dinnermobile: A Christmas Episode wird die Familie Belcher auf der Straße von einem wütenden Trucker bedroht, dessen Rigg wie eine Zuckerstange geformt ist.
  • Fernes Duett: Bob und Linda bekommen in 'Lindapendant Woman' einen süßen Spaß.
  • The Ditz: Gene, Punkt.
  • Erinnert Sie das an etwas? :
    • In 'Mother Daughter Laser Razor' spricht Louise mit ihrer Mutter über ihre Beziehung, als ob sie ein Paar wären.
    • 'Bobsterfest' - Die Kinder benehmen sich, als ob das Lobsterfest ein religiöser Feiertag wäre, den sie nicht feiern dürfen. Später beschreiben sie, wie ihr erstes Hummeressen aussehen soll, wobei Tina vorhat, Hummer für ihre Hochzeit aufzubewahren, Gene hofft, Hummer in einem Whirlpool zu essen, und Louise möchte Hummer als ihre letzte Mahlzeit auf dem elektrischen Stuhl bestellen. dann benutze es, um dem Henker die Augen auszustechen und zu entkommen. Außerdem ist es ziemlich offensichtlich, dass, als Gretchen über Hugos Abzeichen sprach,Sie meinte eindeutig seinen Penis.
    • Bob wurde süchtig nach 'Caking' (extremer Patty Cake) und es wird dargestellt, als ob es ein seltsamer Sexakt wäre, komplett mit Bob, der versucht, Teddy dazu zu bringen, es zu tun, und Teddy wird ausgeflippt.
    • In 'Itty Bittty Ditty Committee' erinnert die Szene, in der Linda willkürlich versucht, sich die Achseln zu rasieren und Bob sich einmischt, an jemanden, der versucht, einen Selbstmordversuch zu stoppen.
  • Erkläre den Witz nicht: Ein Burger des Tages namens 'Child Molester' (er kommt mit einer Beilage von Süßigkeiten) ist verstörend genug, ohne dass Louise versucht, den Namen zu erklären.
    • Meistens steht auf dem Burger of the Day-Board ein kleines 'kommt mit [Zutat]' neben dem Namen des Burgers, falls die Leute das Wortspiel nicht verstehen.
  • Doppeldeutigkeit: In 'Bobsterfest' sagt Louise zu Tina: 'Wenn du heiratest, tu einfach so, als ob du zum ersten Mal Hummer isst.'
  • Downer Ending: 'Family Fracas' ist ein mildes Beispiel. Siehe Karma Houdini für weitere Details.
  • Drag Queen: Als Bob anfängt, ein Taxi zu fahren, freundet er sich mit drei von ihnen an, und sie werden ziemlich sympathisch dargestellt. Obwohl sie Transvestiten genannt werden, scheint mindestens eine von ihnen eine Transfrau vor der Operation zu sein, die nicht operiert werden konnte.
  • Strohhalme ziehen : Squickified in Speakeasy Rider, wenn die Kinder sich daran machen, die Haare an Genes Rückenmaulwurf zu zupfen.
  • Dreadful Musician: Tommy, der Gesundheitsinspektor, der kurzzeitig für Hugo übernimmt, macht Musik, die eine tödliche Kombination aus widerlichen Texten ('Elderly Prostitute', irgendjemand?) und einem völligen Mangel an wirklichem Talent ist.
  • Drop-In Vermieter : Herr Fischoeder, der Vermieter der Familie, erscheint oft, um die Familie daran zu erinnern, dass die monatliche Miete jeden Monat gezahlt werden soll. Typische Episoden, in denen er beteiligt ist, drehen sich um einen verrückten Gefallen, den er im Austausch für die Vergebung einer festgelegten Anzahl von kollektiven Monatsmieten haben möchte, wie die Belchers, die sich als seine Familie ausgeben, um eine alte Flamme zu beeindrucken, während Bob sein Ringer bei einem Lebkuchenhausbauwettbewerb oder die Kinder werden daran gewöhnt, einen zu ziehen Ocean's Eleven Stilraub auf sein eigenes Spaßzentrum.
  • Drowning Pit: In 'World Wharf II: The Wharfening'Felix fesselt Bob und Mr. Fischoeder unter dem Pier, damit sie in der steigenden Flut ertrinken.
  • Dumme Blondine :
    • Obwohl er derzeit eine Glatze hat, verrät 'The Deepening', dass Teddys natürliche Haarfarbe blond ist. Was den Intelligenzfaktor angeht, werden wir ...
    • Beschworen in 'Tina, Schneider, Soldat, Spion'. Als Linda sich die Haare blond färben lässt, fängt sie an, Bestellungen zu vermasseln und ihre Intelligenz lässt nach. Sie wird wieder normal, wenn sie wieder ihre schwarze Haarfarbe annimmt.
      • Gleichzeitig gibt es eine Erklärung – der Grund, warum sie plötzlich dümmer geworden ist, ist, dass sie so besessen von ihrer neuen Haarfarbe ist, dass sie nur daran denken kann. So verursacht ihre neue Haarfarbe ihre Vermasseln, aber nicht so, wie man vielleicht denken könnte.
    • Helen Goodwin ist eine milde Version davon, mit bestimmten Linien, die ihre wahre Blondheit zeigen.
    • Jocelyn und auch Tammy (ab Staffel drei). Vor allem Jocelyn scheint Too Dumb to Live-Levels zu pushen.
  • Sterbende Liebeserklärung: Als es so aussieht, als würden sie in 'World Wharf II: The Wharfening' ertrinken, bekräftigen alle fünf Belcher ihre Liebe zueinander. Zum Glück für sie (und zweifellos für das Publikum) können sie einen weiteren Tag erleben.
E-I
  • Ohrenschmerzen: In 'Ear-sy Rider' drohen die One-Eyed Snakes, einem Tyrannen namens Logan das Ohr abzuschneiden, wenn er Louises Hasenohren (die er gestohlen hatte) nicht zurückgibt. Sie behaupten, nur versucht zu haben, Logan zu erschrecken, aber Louise beabsichtigte eindeutig, dass sie es tatsächlich tun.
  • Early Rate Weirdness : Und das ist nur auf die leichte Schulter genommen:
    • Die Kinder unterstützten ihren Vater mehr, bis nur noch Tinas unsensible, aber wohlmeinende Komplimente an ihn übrig blieben. Louise war das größte Beispiel.
    • Die Kinder waren zu viel in profanes Zeug (wie Genes Aufnahme seiner Großeltern beim Sex).
    • Profanes Zeug war sehr allgemein, bis es zu seltsamem Zeug wurde.
    • Linda erwähnte viele grafische mentale Bilder von Bob.
    • Louises Status als Enfant Terrible war am weitesten verbreitet und zufällig (sie würde jeden zum Teufel ins Visier nehmen, sogar ihre eigene Familie), im Gegensatz zu ihrer kontrollierteren, aber rachsüchtigen Einstellung (sie wird immer noch ihre Familie anschnauzen, aber neigt dazu, in ihrer Gegenwart freundlicher zu sein und verfolgt rücksichtslos jeden, der sie oder ihre Familie verletzt).
    • Herr Fischoeder hatte bei seinem ersten Auftritt eine schwarze Augenklappe.
    • Peter Pescadero ◊ in der ersten Staffel. Vergleiche es mit seinem ◊ für den Rest der Serie.
    • Bei ihrem ersten Auftritt war Tammy brünett und in Zeke verknallt. Später färbte sie sich die Haare blond und alle romantischen Gefühle gegenüber Zeke verschwanden.
    • Der Animationsstil in den Staffeln 1, 2 und 3 unterschied sich stark von der Serie ab. Alle Staffeln hatten flüssigere Bewegungen und die Charaktere standen in verschiedenen Posen, die die meiste Zeit nicht nur nach vorne gerichtet waren , während Staffel 1 die Münder gekrümmt und seltsam bewegt hat. Hintergrundcharaktere sahen auch so aus, als ob sie einen völlig anderen Stil hätten als die Hauptcharaktere .
    • Der Titelsong der ersten beiden Staffeln unterscheidet sich von dem ab Staffel 3 verwendeten.
      • Ebenso hatte das Season 1-Intro das Kammerjäger-Fahrzeug nicht als Couch Gag. Während der gesamten Staffel 1 wurde die Einrichtung von einer Firma namens 'Rats All, Folks!'
  • Leicht zu vergeben: Anfangs trotzt mitFelix Fischöder. Nachdem das Finale der vierten Staffel ihn involviert hatversucht, seinen Bruder Calvin und Bob unter Wonder Wharf zu ertränken, er hat eine Fersenrealisation und wird ein Karma Houdinials die Schuld für seinen Plan allein seiner Freundin Fanny zugeschrieben wird, die den Plan fortsetzte, als Felix Bob und Calvin retten wollte. Bob stellt jedoch direkt in Frage, warum er nicht angeklagt wird, und ist sehr nahe daran, einfach zur Polizei zu gehen und ihnen alles zu erzählen. Es wird in zukünftigen Episoden direkt gespielt, aber es ist wohl gerechtfertigt -Es wird stark angedeutet, dass Calvin den Belchers viel Geld gezahlt hat, um die Dinge ruhig zu halten.
  • Essen Sie die Kamera: Linda, wenn sie etwas über das Selbststudium in 'Synchronschwimmen' erfährt. Niedlich: Unabhängig [Kamera zoomt sofort in ihren Mund] waaaAAAAAAA?!
    • Ist buchstäblich in den Bob's Buskers passiert wo die Belchers die Mitglieder von The National essen, die im gesamten Video Soßenseglern ähneln.
    Bob Mmm. Mann, diese Soße ist gut. Schön: Ich weiß es schon gut? Es ist das Rezept meiner Mutter.
  • Essen für Haustiere : In 'Es gibt kein Geschäft wie ein Mr. Business Business' findet Tina eine Schachtel mit Tante Gayles Katzenfutter, hat einen Geschmack und ist völlig süchtig danach. Sie gibt dann Gene, der es auch mag, und bald schälen beide es herunter.Dann entdecken sie, dass die Schachtel Linda gehörte, die auch eine Vorliebe dafür entwickelt hatte.
  • Epischer Fehler:
    • Als Tina während der Fahrt mit dem Auto auf einem riesigen Parkplatz eine Runde drehte äußerst Langsam stand dort nur noch ein geparktes Auto. Und nicht nur das, Bob war da und sagte ihr jeden Moment genau, was sie tun sollte. .
    • Genes Versuch, eine Erziehungsaufgabe in 'OT: The Outside Toilet' zu erfüllen. Fast sofort lässt er den Mehlsack fallen, der ein Kind darstellt, und bricht ihn auf. Dann, wenn er einen Ersatz bekommt, lässt er ihn fallen und zerbricht ihn zweite Wedel lässt die Tasche los. Dann geht er, um den Mehlsack eines anderen Kindes zu stehlen ... und stolpert über die vorherigen beiden Säcke und zerbricht den dritten.
    • Jimmy Pesto beschließt, am Titelwettbewerb „Bester Burger“ teilzunehmen. Als wäre er nicht schon deklassiert (er tritt gegen einen Weltklassekoch und einen Mann an, der täglich Burger kocht), ist sein Burger (den er mit Oregano beladen und unter einer Heizlampe weggelassen hat) so schlecht, dass er ausgespuckt wird mit einem einzigen Bissen, was ihm den letzten Platz in einem Erdrutsch verschaffte.
  • Elefant im Wohnzimmer: Tina hat einen traurigen Gesichtsausdruck.
  • Esoterisches Happy End: Wird im Universum in 'Bob Belcher and the Terrible, Horrible, No Good Very Bad Kids' diskutiert. Nachdem sich herausgestellt hat, dassHugo hat das Restaurantfeuer entfacht, Tina weist schnell darauf hinwährend die Kinder vielleicht nicht haben gestartet das Feuer wie zuvor angenommen, die Dinge, die sie taten, machten das Feuer wahrscheinlich nur noch schlimmer. Louise bringt sie schnell zum Schweigen und insgesamt klappt es, weilHugo ist so unsympathisch, dass niemand wirklich Mitleid mit Ron hat, der ihn dazu bringt, die volle Verantwortung zu übernehmen.
  • Etablierender Charaktermoment: Jeder der Belchers bekommt dies in der Eröffnungsszene der ersten Episode:
    • Bob hält ein aufmunterndes Gespräch mit der Familie und erwähnt die Schwierigkeiten mit dem Restaurant in der Vergangenheit, die ihn als den nüchternen Geschäftsinhaber etablieren, der entschlossen ist, sein angeschlagenes Geschäft aus den roten Zahlen zu ziehen. Es gibt auch die Zeile zu seinen Kindern: 'Ihr seid meine Kinder und ich liebe euch, aber ihr seid alle schrecklich in dem, was ihr tut.' Wenn Bob das Jubiläum vergisst, wird auch Bobs Charakter so auf das Restaurant konzentriert, dass er oft seinem Rest seines Lebens und seiner Verantwortung als Familienvater im Weg steht, ein wiederkehrender Konflikt in zukünftigen Episoden.
    • Linda unterbricht Bobs Aufmunterung enthusiastisch, um Hinweise auf sie und Bobs Jubiläum zu hinterlassen, was sie als die begeisterte Lebenslustige macht.
    • Die erste Zeile, die Tina in der Serie sagt, ist 'Mein Schritt juckt'.
    • Gene stört Bobs Aufmunterung, indem er mit seinem Spielzeug-Megaphon Furzgeräusche macht. Bob erinnert Gene auch daran, keine Trauergäste aus dem Bestattungsunternehmen nebenan zu ärgern, während sie Proben verschenken, und dass es draußen nicht 'The Gene Show' ist und es eine Grenze zwischen unterhaltsam und nervig gibt. Dies begründet Genes Schauspielkunst, seinen Sinn für Humor und seinen ständigen Wunsch nach Aufmerksamkeit.
    • Louise wird von Bob gesagt, dass sie seine Tafel nicht verändern soll und dass er die Kreide wegnimmt, natürlich hat Louise schon ihre eigene Kreide zur Hand. Dann nennt sie den Burger des Tages „The Child Molester“. Dies macht sie zu einer regelbrechenden Scherze mit einem dunklen Sinn für Humor, die dem Rest der Familie im Allgemeinen einen Schritt voraus ist.
  • Etablierung des Serienmoments: Bobs Monolog in der ersten Episode und Lindas anschließende Beruhigung machen die Serie und die Charaktere trotz der Misserfolge in ihrem Leben immer hartnäckig.
  • Sogar das Böse hat Standards:
    • Ein neuer Gesundheitsinspektor wirft Rattenkot im Restaurant ab und schließt es, nachdem Bob sich weigert, seine beunruhigende Musik (einer seiner Lieder heißt 'Elderly Prostitute') zu spielen. Dies veranlasst Hugo (der sich beurlaubt hatte) zur Rückkehr in den Dienst, da er sollte derjenige sein, der Bob ausschaltet, und zwar fair und fair.
    • Gene und Louise mögen für Tina absolut schrecklich sein, aber sie sind die nur die es dürfen. Je . Und oft erstreckt sich dies auf den Rest ihrer Familie.
  • Mit Kühen ist alles besser: Moo-lissa.
  • Alles ist besser mit Affen: Am Ende von Lindas Hintern-Traum.
  • Alles ist ein iPod in der Zukunft: In Tina's Blitz vorwärts Stellen Sie sich Spot in 'Can't Buy Me Math' vor, die Welt, in der sie ihren Enkeln die Nachricht überbringt, dass sie schlecht in Mathe ist, ist sehr glänzend und weiß.
  • Böser Koch : In der Aufnahme, nachdem die Dame bei Wagstaff in 'Bob and Deliver' sich in die Herrentoilette schleicht, um Bobs Hände mit heißem Wasser im Waschbecken zu verbrennen, übersieht eine Krähe sie, die ihn auf dem Parkplatz in ein Auto zwingt. Und das ist nur zwei Szenen .
  • Evolving Credits: Subtile Beispiele: In den ersten beiden Staffeln steht Louise während des Intros still. Ab Staffel 3 macht sie ein 'ta-da!' in die Kamera, wenn sie erscheint. In ähnlicher Weise steht Gene in den ersten beiden Staffeln still, hat (und verwendet) aber ab Staffel 3 sein treues Keyboard zum Spielen von Soundeffekten (und kann auch beim Auf- und Abhüpfen des Eröffnungsspiels gesehen werden).
  • Exposition bereits abgedeckt: In Staffel 4 'Purple Rain-Union', nachdem Linda einen Nervenzusammenbruch hat und vor ihrem High-School-Reunion flieht, als ihre alte High-School-Band nicht ihren Weg macht, hält die Babysitterin Jen ihr eine mitreißende Rede darüber, dass sie nicht sich Sorgen darüber zu machen, was die Leute denken und tun, was du liebst, was Linda den Mut gibt, zu ihrem Wiedersehen zurückzukehren. Als Linda zurückkehrt, wollte Bob, der einen riesigen Pickel auf der Nase hat, Linda seine eigene inspirierende Rede halten, ähnlich wie Jen über seine Sorgen um seinen Pickel, aber er war mutig, in der Öffentlichkeit gesehen zu werden, und hatte immer noch Spaß, aber Linda schneidet ihn ab und sagt ihm, dass Jen ihr die inspirierende Rede bereits gegeben hat und es ihr gut geht. Bob machte es nichts aus und er ging zurück, um mit seinen neuen Freunden abzuhängen, dank seines Pickels.
  • Expy:
    • Bob hat eine ähnliche Persönlichkeit wie Tom von Tom geht zum Bürgermeister sowie Chris aus Dan vs. .
    • Louise ist Bobs Heloise.
    • Ollie und Andy Pesto sind wirklich verliebt ineinander. Sehr gern haben. Wie Walter und Perry in Heimvideos .
    • Tina ist dem animierten Karl Pilkington sehr ähnlich und hat einen ähnlichen Mund wie Beeker.
    • Dr. Yap ist Ben Chang von similar sehr ähnlich Gemeinschaft . Sie werden sogar vom selben Schauspieler gespielt.
    • Boo Boo, der Sänger von Justin Bieber und insbesondere Niall von One Direction.
    • Der schäbige Versicherungsagent Chase ist im Wesentlichen nur Saul Goodman von Wandlung zum Bösen . Er wird sogar von Bob Odenkirk gespielt.
  • Augenschrei: Calvin Fischoeder fehlt sein linkes Auge, das er mit einer Augenklappe bedeckt. Eine Wegwerfzeile in 'Ambergris' zeigt, dass sein eigener Bruder Felix sie wahrscheinlich ausgeschnitten hat, als sie noch Kinder waren.
  • The Faceless: Das meiste, was wir von Principal Spoors gesehen haben, ist ein blauer Anzug mit Halsausschnitt in 'The Runaway Club'.
    • Selbst nach Gingers Cameo-Auftritt in 'Sliding Bobs' haben wir ihr Gesicht nie gesehen.
  • Ohnmacht vor Schock:
    • In 'Sacred Cow' fällt Bob in Ohnmacht, nachdem er Moolissas Tod miterlebt hat, was dazu führt, dass er davon träumt, mit Moolissa auf einer Wolke zu sprechen und ihn zu küssen.
    • In 'The Kids Run the Restaurant' wird Bob bewusstlos, als er seine Hand ein wenig blutet.
  • Gefälschte Periodenausrede: Nicht ganz gefälscht, aber laut Tina versuchte eine ihrer Klassenkameraden aktiv, ihre Periode dazu zu bringen, einen Test zu überspringen.
  • Familienunternehmen: Die titelgebenden Bob's Burgers, geführt von der Familie Belcher. Welches von Bobs Kindern das Restaurant erben will, verrät das „Carpe Museum“, dass es Louise ist.
    • Big Bob's Diner, das Restaurant von Bobs Vater, wurde früher von Vater und Sohn geführt, bevor Bob aufhörte. Im Gegensatz zu vielen Beispielen dieser Trope, einschließlich Bob's Burgers selbst, ist es klar, dass das Restaurant niemanden hat, der es im Falle von Big Bobs Pensionierung und / oder Tod erbt, da Bob kein Interesse hat und Big Bob keine anderen Verwandten hat ( zumindest keine, die in der Lage sind, ein Restaurant zu führen).
  • Spitzname der Fan-Community: Alles im Universum.
    • Anscheinend werden Fans einer Pattycake-Performance-Gruppe als 'Patty Daddies' bezeichnet.
    • Fans von Boyz 4 Now werden die Mitglieder Allen und Boo-Boo als Allencoholics bzw. Boo-Boo Booster bezeichnet.
    • Natürlich gibt es die 'Equesticles' für erwachsene männliche Fans von Die Reiterauten .
  • Fanfiction : Tina schreibt gerne 'Erotic Friendfiction'. Dies ist, nachdem sie erotische Fanfics über alle anderen Medien geschrieben hat, die ihr wahrscheinlich einfallen können.
  • Fantasieverbietender Vater:
    • Bobs Vater war ein Workaholic, der seinen Sohn die ganze Zeit arbeiten ließ, anstatt zu spielen, was dazu führte, dass er keine Freunde oder sogar Spielzeug hatte. Big Bob erkennt es, nachdem er seinen Sohn verjagt hat und zeigt echte Reue dafür.
    • Jimmy Jr. liebt es zu tanzen. Jimmy Pesto würde es vorziehen, buchstäblich alles andere zu tun.
    • Bob trotzt ihm weil sein Vater war einer – selbst wenn er etwas konzeptionell dumm findet, wird er seine Kinder nicht davon abhalten, es zu tun, es sei denn, es schadet ihnen, selbst wenn das etwas untypisch ist oder über die traditionelle „Norm“ hinausgeht (wie Gene, Cheerleader zu werden). In einer Episode ist er so besorgt, dass er so ist, dass er seine Kinder feuert, nur damit sie eine Zeit ohne ihn genießen können ... was dann dekonstruiert wird, weil es nicht funktioniert gerade weil er ist nicht einer von diesen – die Kinder langweilen sich, weil sie keine Zeit mit ihrem Vater im Restaurant verbringen können.
  • Fiktives Brettspiel: Gayle hat ein Brettspiel namens 'Gayle Force Winds' entwickelt und ihre Familie schon einmal dazu gebracht, es zu spielen, obwohl es alle hassen. Die Handlung des Spiels beinhaltet, dass Prinzessin Gayle versucht, mehrere Königreiche vor einer Hexe zu retten, aber die Regeln machen keinen Sinn und das Spiel kann einfach von vorne beginnen, wenn Gayle Lust hat. Die Kinder beenden es nicht wirklich, aber eine Wegwerfzeile impliziert, dass Bob und Linda es getan haben – und sie tun es nicht habe schöne Erinnerungen daran.
  • Flat Joy: Tina ist von Natur aus schüchtern, also kommt es selbst in ihrer Aufregung so rüber.
  • Flug der Romantik: In 'Wasserflugzeug!' Lindas Fluglehrerin ist dafür bekannt, Frauen in der Luft zu verführen, was ihnen den Spitznamen „Upskirt Kurt“ eingebracht hat. Linda ist jedoch nicht so anfällig für Kurts Charme.
  • Foil: Jimmy Pesto ist alles, was Bob nicht ist. Er ist ein guter Geschäftsmann und sein Restaurant ist erfolgreich, während Bob ein armer Geschäftsmann mit einem angeschlagenen Restaurant ist. Zur gleichen Zeit ist Jimmy ein Lethal Chef und wird als schrecklicher Vater mit einer zersplitterten Familie bezeichnet, während Bob ein (heruntergespielter) Supreme Chef und ein guter Vater mit einer eng verbundenen Familie ist. Darüber hinaus sind ihre Kinder beide schrullig mit atypischen Interessen (wie Gene und Jimmy Jr. mehr an künstlerischen Aktivitäten als an Sport interessiert sind), aber während Bob die Interessen seiner Kinder akzeptiert, sie ermutigt und sogar einige ihrer Macken teilt, Jimmy Pesto verleugnet seine Kinder für dieselben Dinge.
    • In gewisser Weise sind Louise und die Pesto-Zwillinge. Sie sind die jüngsten Kinder von Bob und Jimmy, und sowohl Louise als auch die Pesto-Zwillinge scheinen ihre Väter zu verehren. Louise ist das versierte und manipulative Mitglied der Belcher-Familie, während Andy und Ollie die naiven und leichtgläubigen Mitglieder der Pesto-Familie sind. Die Verehrung ihres Vaters durch die Pesto-Zwillinge scheint jedoch aus Unkenntnis der eindeutigen Abneigung ihres Vaters gegen sie zu erfolgen, während Louises Verehrung ihres Vaters aus echtem Respekt und Anerkennung der Bemühungen ihres Vaters besteht. Während die Pesto-Zwillinge Jimmy offen über ihre Zuneigung sprechen, versucht Louise, ihre vor Bob zu verbergen, bis sie sie versehentlich entgleitet.
    • Bob und Louise sind das für ihre Helden Hawk und Chick. Letzteres Paar scheint eng und eng verbunden zu sein, aber in Wahrheit sind sie ziemlich zerbrochen und seit dreißig Jahren auseinandergewachsen. Das ehemalige Paar scheint dysfunktional zu sein, aber in Wahrheit stehen sie sich ziemlich nahe und haben Angst, in Zukunft auseinander zu wachsen.
  • Food-Songs sind lustig: Soße!
  • Foot Popping: Tina steckte im Milchkühlschrank fest.
  • Vorahnung: Es ist sehr kurz, aber als Tina fälschlicherweise zu dem Schluss kommt, dass sich Bob und Linda in 'Torpedo' scheiden lassen, legen die Antworten der Kinder (wo sie jeweils das Sorgerecht ihrer Eltern beanspruchen) den Grundstein für die Dynamik, die in späteren Staffeln erforscht wird—Louise , stellte sich später als a . heraus Papas Mädchen , behauptet Bob; Gene, die sich später als Momma's Boy herausstellte, behauptet Linda; Tina, von der gezeigt wird, dass sie keinen der beiden Elternteile wirklich bevorzugt, ist die letzte, die geht und nicht wirklich wählt, bevor das Gespräch abgelenkt wird.
  • Vergessen ihren eigenen Geburtstag: In der ersten Folge, nachdem Bob feststellt, dass er seinen und Lindas Jahrestag vergessen hat, sagt er, dass er nicht gut mit Dates ist. Eine Montage, in der er wichtige Daten vergisst, zeigt, dass er sogar einmal seinen eigenen Geburtstag vergessen hat.
  • Vergessener Jahrestag: Bob ist anscheinend ein so engagierter Arbeiter, dass er nicht nur seinen und Lindas Jahrestag vergisst, sondern auch Lindas Geburtstag, seinen eigenen Geburtstag und die Geburt seines ersten Kindes!
  • Vergessen, die Rechnung zu bezahlen: Oder besser gesagt, Linda absichtlich nicht bezahlt als sie und Bob einen Streit in 'Lindapendent Woman' haben, wodurch der Strom ausfällt.
  • Vier-Philosophie-Ensemble: Die Mitarbeiter der Wagstaff-Schule. Herr Branca (Optimist), Frau Jacobson (Realist), Herr Ambrose (Zyniker), Frau LaBonz/Ms. Schurr/Coach Blevins (apathisch), Mr. Frond (in Konflikt).
  • Framing Device: Wird oft verwendet, um Geschichten aufzubauen, die von den drei Kindern erzählt werden.
    • 'The Frond Files': Die Kinder schreiben drei Geschichten für eine Schulausstellung, aber Frond sagt, sie seien 'unangemessen' und weigert sich, sie auszustellen. Als Bob und Linda fragen, warum sie „unangemessen“ sind, liest er ihnen die Geschichten vor.
    • 'The Gayle Tales': Um früh aus dem Grounding herauszukommen, müssen sich die Kinder Geschichten über Tante Gayle einfallen lassen.
    • 'Sliding Bobs': Die Kinder fragen sich, wie das erste Treffen von Linda und Bob verlaufen würde, wenn Bob keinen Schnurrbart hätte.
    • 'Mom, Lies and Videotape': Nachdem Louise, Gene und Tina es nicht geschafft haben, die Aufführungen der Kinder zum Muttertag aufzunehmen, erfinden sie völlig fiktive und verbesserte Versionen ihrer beschissenen Stücke für Linda.
    • 'Bed, Bob and Beyond': Nachdem sie einen Teil eines Films gesehen haben, erzählen die Kinder abwechselnd, was ihrer Meinung nach als nächstes passiert, in der Hoffnung, Bobs und Lindas Stimmung zu verbessern und so aus dem Ärger herauszukommen.
    • 'The Handyman Can': Die Kinder erzählen abwechselnd Teddy-Geschichten, um sein Vertrauen in seine handwerklichen Fähigkeiten wiederherzustellen.
    • 'Durchfall eines Poopy-Kids': Louise, Tina und Bob trösten an Thanksgiving abwechselnd einen kranken und vom Badezimmer geplagten Gene. Insbesondere die einzige Anthologie-Episode, die nicht von den drei Kindern erzählt wird – während Louise und Tina die ersten beiden erzählen, erzählt Bob die letzte Geschichte anstelle von Gene.
  • 'Freaky Friday' Flip : Während 'Mom, Lies and Videotape' erzählt Tina treu die Muttertagsaufführung ihrer Klasse für die Kranke, die Linda daher nicht besuchen kann. Es war eine krasse Abzocke von Außerirdische , außer Sigourney Weavers Charakter (genannt Sigourney) und die außerirdische Königin werden neidisch auf die Positionen des anderen und wechseln aufgrund einer räumlichen Anomalie Körper/Kostüme.
  • Freeze-Frame-Bonus: Louises Weihnachtswunschliste in 'Bob Rest Ye Gentle-Mannequins'. Es lautet: „1. Meine eigene Wohnung 2. Handtücher (für die Wohnung) 3. Puppe, deren Kopf abfällt und es ein Messer ist. Nur die Wohnung wird in der eigentlichen Folge direkt quittiert.
    • In den Eröffnungstiteln (ab der zweiten Staffel) sieht man Jimmy Pesto im Spiegelbild, wenn man sich das Fenster des Schädlingsbekämpfungswagens genau ansieht. Damit ist Jimmy der einzige Nicht-Belcher, der in der Eröffnung erscheint.
      • In 'The Hauntening' ist stattdessen Jimmy Pestos Spiegelbild
    • Sie sind nur in einer Einstellung zu sehen, aber in 'Last Gingerbread House on the Left' Bob
  • Freudsche Entschuldigung: Von Mr. Frond parodiert, wenn auch nicht in der typischen Psychiater-Rolle, und eher als Stich gegen schlechte Schulberater. Herr Frond: Okay ... nun, das ist der Teil, wo ich den Eltern die Schuld gebe.
    • Eine kurze Zeile in 'Vater des Bobs' zeigt, dass Big Bobs schlechte Behandlung seines Sohnes auf den Tod seiner Frau zurückgeführt werden kann, was ihn als alleinerziehende Mutter erschwert und ihn dazu bringt, Fehler zu machen, die er vielleicht nicht gemacht hat wenn ein weiterer Elternteil im Haushalt war. Big Bob selbst benutzt es jedoch nicht als Entschuldigung – er macht deutlich, dass er es wirklich bereut, wie er Bob erzogen hat.
  • Der Freund, den niemand mag: Tammy glaubt, dass sie das beliebteste Kind in der Schule ist. Abgesehen von Jocelyn hat sich gezeigt, dass jeder sie kaum toleriert.
  • Vollmond-Silhouette: Gene macht dies mit einem Wagen und einer sprechenden Hi-Tech-Toilette. Bonuspunkte für die Episode im Allgemeinen als Hommage an E.T.
  • Der 'Spaß' in 'Funeral' : Mort ist diese.
  • Spaß mit Akronymen:
    • 'Spaghetti Western And Meatballs' hat Mr. Fronds Konfliktlösungsprogramm 'A.B.S.': ZU greife auf deine Gefühle zu, B ich entschuldige mich, S runde es! (bezieht sich darauf, ein High Five zu geben, sobald der Konflikt gelöst ist). Der Humor wird von der Tatsache abgebaut, dass Frond das Akronym wie die Abkürzung für 'Bauchmuskeln' ausspricht, was dazu führt, dass er seinen Schülern sagt, sie sollen ihre 'Bauchmuskeln' trainieren, und irgendwann anbietet, seine 'Bauchmuskeln' einem verwirrten und angewiderten zu zeigen Bob.
    • 'Mazel-Tina' erwähnt 'BFOS' (ausgesprochen 'Bienenfeinde'): B oys F Zimmer ODER dort S schulen. 'Sleeping with the Frenemy' leitet dies in 'BFOT' ('bee-faht') ab: B oys F Zimmer ODER dort T besitzt. In der letzteren Episode erklärt sich Tammy auch als 'OOTGF' ('oot-guf'): ODER aus- oder F- T besitzen G irl f nd.
    • In 'The Millie-Churian Candidate' kandidiert eine machthungrige Millie Frock als Klassensprecherin, um Louise näher zu kommen und ihre beste Freundin zu werden. Wenn sie gewählt wird, plant sie, ein System namens „BESTIES“ einzuführen: B uddy up IS sehr eins mit S jemand T oder ich verbessern IS Erfahrung von S schule.
    Zeke: Das ist elegant. Tina: Sie ist wirklich gut in dem Zeug.
  • Lustiges Hintergrundereignis : Kommt gelegentlich vor, wie im Piloten.
    • „Meine Güte! Taxi, Bob?' Tina und Gene werden von Louise wiederholt geohrfeigt. Auch wenn die Kamera von ihnen wegschwenkt, sind die Ohrfeigen noch zu hören.
    • 'Bob Day Afternoon' hat einen Polizisten, der jedes Mal seine Kopfhörer abnimmt, wenn Louise ins Telefon schreit.
    • In 'The Kids Run The Restaurant', während Bob und Linda nach Hause fahren und Bobs Blut überall spritzt, sieht man einen Mann im Auto hinter ihnen entsetzt dreinschauen.
    • In 'Burger Wars', als Bob versucht, seine Meatsiah-Burger bei Jimmy Pesto zu servieren, ist Teddy an einem Tisch zu sehen, der sein Gesicht versteckt, um von Bob nicht gesehen zu werden.
  • The Gadfly: Wenn es eine Chance gibt, ihrem Vater das Leben zu erschweren, werden die Belcher-Kinder sie ergreifen. Louise und Gene genießen es besonders, den Leuten Dinge zu sagen, nur um Bob dazu zu bringen, sich zu winden.
  • Auftritt in der Game Show: Die Handlung von 'Family Fracas'.
  • Gasloch:
    • Gen. Fast jede zweite Szene mit ihm wird einen Furzwitz enthalten.
    • Gloria undTammy.
  • Genius Ditz: Bob und Teddy zum Kochen bzw. Mechaniker/Hausreparatur. Obwohl Bob nicht so sehr der Ditz in Nicht-Kochelementen ist, sondern im Allgemeinen ungelernt oder einfach nur durchschnittlich ist. Teddy hingegen ...
  • Sanfter Riese: Teddy.
  • Holen Sie sich einen Halt Mann: Louise reißt Linda so aus ihrer Panikattacke.
  • Das Gespenst :
    • Lindas Freundin Ginger.
      • In 'Sliding Bobs' tauchte Ginger in einer Rückblende auf, aber ihr Gesicht war verborgen.
    • Ken, Genes angeblicher 28-jähriger Albino-Freund, der improvisierten Hip-Hop macht. Von den anderen Charakteren wird jedoch oft impliziert, dass Ken wahrscheinlich nur ein imaginärer Freund ist, was in Staffel 11 bestätigt wird.
    • Die entsprechend benannten Principal Spoors. („Spoor“ bedeutet, dass ein Tier vorbeigegangen ist, zum Beispiel Fußabdrücke oder Kot.)
  • Mädchenhafte Zöpfe: In 'Slumber Party' schmeißt Linda Louise eine ungewollte Pigtailparty und trägt ihre Haare zu Zöpfen, um zu den Mädchen zu passen.
  • Pfadfinderinnen sind böse: Tina hatte ein oder zwei Zusammenstöße mit Troop 257, einer rücksichtslosen Gruppe von Thundergirls, die ihren Truppenführer zur Unterwerfung zwingen und den Verkauf von Keksen als ernstes Geschäft behandeln.
  • Girly Run : Lindas Lauf in 'Purple Rain-Union' ist ziemlich mädchenhaft und ihr flüssiges Make-up macht sie auch in der Szene wirklich feminisiert.
  • Der glorreiche Krieg der schwesterlichen Rivalität: In 'Dr. Yap', verfolgt Gayle aggressiv einen ausgeflippten Bob, hauptsächlich weil sie sich nicht zu einem Mann hingezogen fühlt, es sei denn, Linda verliebt sich zuerst in ihn.Wie bereits erwähnt, löst Linda dies, indem sie vorgibt, sich in ihren Zahnarzt zu verlieben, der Gayle nach ihm schickt – Alles nach Plan.
  • GMPC: Gayles Brettspiel Gayle Force Winds dreht sich ausschließlich um eine Figur namens Prinzessin Gayle. Angesichts der Tatsache, dass keines der Spielermarker der Kinder etwas ähnelt, das Prinzessin Gayle repräsentieren würde, ist die wahrscheinlichste Erklärung, dass Prinzessin Gayle eine davon ist (wenn der Name nicht bereits ein totes Werbegeschenk war).
  • Ein Gott bin ich: Luise: Voodoo funktioniert! Ich bin ein Gott!
  • Going to See the Elephant: In 'Stand By Gene' gehen Gene und die anderen Kinder zu einer Farm, die eine Ziege mit zwei Hintern hat.
  • Gonk: Der Typ im Pelikananzug und der Typ im Zuckerwattenanzug.
  • Gut aussehende Privates: Gretchen fühlt sich zu Männern in Uniform mit Machtpositionen hingezogen. Und Hugo hat ein Thermometer.
  • Meine Güte, verdammt noch mal! : In 'Beefsquatch' versucht Linda, eine Live-Show zu stoppen, indem sie vor der Kamera fluchen, aber keines ihrer 'Fluchwörter' ist auch nur annähernd beleidigend.Dann greift sie darauf zurück, ihre Brüste zu blinken, was die Live-Show nicht nur stoppt, sondern auch bekommt abgesagt .
  • Grossout Fakeout: In 'Hamburger Dinner Theatre' verwendet Mort gefälschte Eingeweide für die Krimi-Show der Belchers. Leider sieht es zu realistisch aus und das Publikum ruft am Ende die PolizeiHinweisUnd es stellte sich heraus, dass sie nicht ungerechtfertigt waren, wie Morts Kommentare an die Polizei stark andeuten dass das Blut und die Organe echt waren .
  • Halloween-Folge:
    • 'Full Bars' (Staffel 3): Die Kinder reisen nach King's Head Island, um in einer reichen Nachbarschaft Süßes oder Saures zu probieren und werden von älteren Kindern gezielt beschimpft; Linda und Bob gehen zu Teddys Party, die durcheinander geht, als sein Meerschweinchen getötet wird.
    • 'Fort Night' (Staffel 4): Die Kinder, die Pesto-Zwillinge und Daryl werden von Millie, einem Mädchen, das davon besessen ist, Louises beste Freundin zu werden, in ihrem Boxfort eingesperrt; Bob und Linda beschließen, das Kostüm, das sie für die Kinder angefertigt haben, als Süßes oder Saures zu verwenden.
    • 'Tina and the Real Ghost' (Staffel 5): Tina verliebt sich in einen geisterhaften Teenager, von dem sie glauben, dass er in einer Kiste eingeschlossen ist; Der Geist lockt Geschäfte in das Restaurant, darunter ein Duo von Geisterjägern.
    • 'The Hauntening' (Staffel 6): Die Familie versucht Louise an Halloween zu erschrecken, aber in Bobs und Lindas behelfsmäßigem Spukhaus nehmen die Dinge eine unerwartete dunkle Wendung.
    • 'Teen-a-Witch' (Staffel 7): Tina wird zur Hexe, um einen Kostümwettbewerb zu gewinnen, während Bobs Kürbislaternen immer wieder gestohlen werden.
    • 'The Wolf of Wharf Street' (Staffel 8): Linda und die Kinder gehen in einer nebligen Halloween-Nacht auf die Suche nach einem Wolf, als sich herausstellt, dass Süßes oder Saures eine Büste ist. Unterdessen hält Bob unter dem Einfluss von Schmerzmitteln Teddy für einen Werwolf.
    • 'Nightmare on Ocean Avenue Street' (Staffel 9): Als die Ocean Avenue den Straßenverkehr für Halloween sperrt, fängt jemand an, die Süßigkeiten der Kinder zu stehlen; Bob wird in Teddys Dekorationskrieg mit einem rivalisierenden Bauunternehmer hineingezogen.
    • 'Schweineproblem in Little Tina' (Staffel 10): Tina wird vom Geist des fetalen Schweins heimgesucht, das sie seziert hat; Bob kämpft mit einem ernsthaften Ohrenschmalzproblem.
    • 'Heartbreak Hotel-oween' (Staffel 11): Louise beabsichtigt, sich an einem Paar zu rächen, das sie an einem früheren Halloween erstarrt hat, aber ihr Plan gerät ins Stocken, als sie und ihre Geschwister eine alte Frau mit einer dunklen und mysteriösen Vergangenheit treffen; Bob geht mit Linda und Teddy zum Blutspenden, wo die Dinge vorhersehbar nicht nach Plan laufen.
  • Schöner Lech: Jimmy Pesto sieht gut aus (wie von Linda, Tina und Hugo bestätigt), aber einige Episoden deuten darauf hin, dass er auch ein zwielichtiges Privatleben hat. In 'Meine Güte! Cab, Bob?', es wird enthüllt, dass er in Fetischclubs für Erwachsene unterwegs ist, und ein Kommentar von Andy zu Ollie in 'The Unnatural' deutet an, dass er auch in schäbigen Motels verabredet ist ('hier geht unser Vater für sein Nickerchen!').
  • Glücklich verheiratet: Am Ende des Tages sind Bob und Linda das. Gelegentlich streiten sie sich, und Linda kann ein bisschen zu energisch sein, als dass Bob mithalten könnte, aber sie sind genauso verliebt wie bei ihrer ersten Begegnung.
  • Harte Wahrheit Aesop:
    • Die Lehre in „Art Crawl“ lautet: „Manche Leute sind zu zerbrechlich, um die Wahrheit zu sagen“. Noch lustiger wurde die Episode durch die Tatsache, dass die Episode auf ein normaleres 'immer ehrliches' Aesop zuzusteuern schien, aber Bob und Linda konnten es nicht durchziehen, nachdem sie gesehen hatten, dass Gayle dadurch einen Freak Out hatte.
    • Eine Lektion in 'Ein Fisch namens Tina' ist, dass die Leute dich manchmal ohne wirklichen Grund nicht mögen und es immer noch nicht tun, selbst wenn du aktiv versuchst, sie dazu zu bringen, dich zu mögen.
  • Hash House Lingo: Die Episode 'Bob and Deliver' hat folgenden Austausch: Gen: Gib mir eine kahle Kelly Ripa und ein Kanu mit einem Ziegelstein! Zeke: Hühnchen-Taco, keine saure Sahne, dazu ein Brownie – du hast es. Gen: 'Ja wirklich?' Ich wusste nicht einmal, was ich meinte.
  • Hasst ihre Eltern:
    • Louise und Linda hatten in den ersten Staffeln keine guten Beziehungen, was nicht von Louises offenkundiger Vorliebe für Bob unterstützt wurde. Während ihre Vorliebe für Bob bestehen bleibt, ist Louise weitgehend aus dem Nichts herausgewachsen hassen ihre Mutter, obwohl die beiden sich immer noch nicht immer einig sind und Louise sich viel eher über Linda ärgert als über jedes andere Familienmitglied.
    • Jimmy Jr. hat eine Menge Groll gegen seinen Vater, weil er sich weigert, ihn tanzen zu lassen und im Allgemeinen nur ein beschissener Vater ist. Vergleichen Sie dies mit Andy und Ollie, die Jimmy Pesto blind verehren, obwohl er für sie noch schlimmer ist als für seinen ältesten Sohn.
    • Bob hegte viel Groll gegen seinen Vater wegen seiner Kontrollfreak-Tendenzen und seiner Weigerung, ihn seine Kindheit genießen zu lassen. Bobs Vater bedauert seine Rolle zutiefst und entschuldigt sich bei seinem Sohn. Am Ende von 'Vater des Bobs' haben sich die beiden besser verstanden, obwohl Bob immer noch Unmut darüber äußert, wie sein Vater ihn erzogen hat.
  • Herz-Symbol : Tina in 'My Fuzzy Valentine' bekommt in einer Rückblende einen schlimmen Fall davon im Kopf herumschwirren.
  • Helium Speech: In 'The Unbearable Like-Likeness of Gene' beginnen Tina und Louise dies mit den Ballons auf Courtneys Geburtstagsparty. Tina schleicht mit ihr eins raus und Bob bittet um einen Hit davon.
  • Ihr Codename war 'Mary Sue': Viele von Tinas erotischen Freundschaftsromanen verwenden eine idealisierte Version ihrer selbst als Protagonistin. Am auffälligsten ist es bei 'Buttloose' am Ende von 'Bad Tina'.
    • Als Gayle ihr übermäßig kompliziertes Brettspiel Gayle Force Winds erklärt, enthüllt eine kurze Zeile, dass sich das Spiel um niemand Geringeres als eine Prinzessin Gayle dreht. Ja, ein Multiplayer-Brettspiel, bei dem der Fokus immer auf einem Charakter liegt. Versuchen Sie, nicht daran zu denken.
      • Gayle bekommt es in 'The Gayle Tales' wieder, obwohl sich die Kinder diesmal ausdrücklich darauf berufen, weil sie versuchen, Gayle anzusprechen. Gayle scheint Geschichten ohne sie als perfekte Protagonistin nicht zu mögen.
  • Heroic BSoD: Ein heruntergespieltes Beispiel in Louise. Sie knackt seit Jahren das Schloss in Tinas Tagebuch, also wenn sie dazu aufgefordert wirdGene helfen, wieder in das Haus einzubrechen, in dem er geschlafen hat. Sie findet, dass die Fähigkeiten in die reale Welt übertragen werden.Ihr Gesichtsausdruck verkauft es einfach, denn sie scheint zu erkennen, dass keine Tür sie jetzt draußen halten kann. Du kannst fast hören die Zahnräder drehen. Luise: (Tür öffnet sich, um Louise mit Dietrich in der Hand zu enthüllen) Also, ich denke, ich kann es tun Das jetzt!
  • Hidden Heart of Gold: Ein wörtliches Beispiel in 'The Belchies'.Einer der Toffee-Attrappen, der Eindringlinge aufhalten und erschrecken soll, freundet sich mit Louise an und wird verwendet, um sie aus der Gefahrenzone zu bringen. Es stellte sich heraus, dass der versteckte Schatz ein Goldbarren war, der in der Brust der Puppe versteckt war.
  • Sein eigener schlimmster Feind: Bob hat die Angewohnheit, sowohl freiwillig als auch unfreiwillig jede Chance des Restaurants auf Erfolg zu zerstören. Allein in der sechsten Staffel (nicht weniger in aufeinanderfolgenden Episoden) bot Bob ein Freund aus Kindertagen und ein Historiker Möglichkeiten, das Restaurant populär zu machen, und er lehnte beide ab.
  • Historischer In-Joke: Der Thomas Edison-zentrische 'Topsy' zeigt einen finster dreinblickenden Nikola Tesla als Lustiges Hintergrundereignis während des Abspanns. Tesla und Edison hatten ein zu ihren Lebzeiten.
  • Heben von seinem eigenen Petard:Gegen Ende von 'Bad Tina' wurde Tammy besiegt, weil sie zu viel gefurzt hatte.
  • Hommage :
    • In 'Art Crawl' zu Dumbo s Pink Elephants on Parade mit 'BUTTS, BUTTS, BUTTS, BUTTS...'
    • Bobs Traum in 'An Indecent Thanksgiving Proposal' Parodien Mein Nachbar Totoro .
    • 'Full Bars' enthält ein paar Anspielungen auf Die Krieger , einschließlich anwaltsfreundlicher Musikzitate und ein 'Komm heraus zu playy-aayy!' geliefert von den 'Hell Hunt'-Teenagern.
    • Der letzte Akt von 'Moody Foodie' kann gekonnt nachäffen Reservoir Dogs .
    • Ein Spaghetti-Western mit einem Banjo-schwingenden Revolverhelden? Es wurde getan .
    • Die drei Geschichten in der Parodie von 'The Frond Files' Der Terminator (mit einem Hauch von Jurassic Park ), Rock 'n' Roll High School und Zombiefilme im Allgemeinen.
    • 'The Belchies' wurde inspiriert von Die Goonies komplett mit einem Titelsong, der von keiner geringeren als Cyndi Lauper selbst gesungen wurde.
    • In 'The Unnatural' macht Tina einen Koffeinentzug und halluziniert ein Porzellanbaby mit Jimmy Jr.s Gesicht, das an den Wänden krabbelt, a la Trainspotting .
    • In „Mazel Tina“ war Tammys Videovorstellung bei ihrer Bat Mizwa eine Hommage an die Eröffnungstitel und den Titelsong der TV-Show Blüte .
    • Die letzte Nummer von 'Work Hard or Die Trying, Girl' sieht genauso aus wie
    • Eine Grafik mit einigen filmischen Anspielungen in der Show findet ihr
    • Am Ende von 'The Kids Run the Restaurant' spielt Linda eine urheberrechtsverletzungsfreundliche Melodie 'Anything Goes', begleitet von tanzenden Matrosen.
    • 'O.T.: The Outside Toilet' inspiriert von E. T. der Außerirdische .
    • Die Sängerin beim Festival in 'Food Truckin' ist eine Parodie auf Tori Amos.
    • 'The Quirk-Ducers' ist inspiriert von Die Produzenten , komplett mit einem Springtime for Hitler-Gambit
  • Hollywood Density: Irgendwie haben es die Charaktere geschafft, einen Toffee-Dummy herumzutragen und nicht zu bemerken, dass er mit Goldbarren gefüllt war. Während Bob es wahrscheinlich auf eine personengroße Puppe zurückführen könnte, die von Natur aus schwer ist, ist es ein Wunder, dass Louise (und Gene für einen kurzen Moment) Taff überhaupt tragen konnten.
  • Ehre vor Vernunft: Wenn Bob sein Restaurant nicht allein aufgrund der Qualität seiner Burger erfolgreich machen kann und ohne auf irgendwelche Spielereien zurückzugreifen, würde er lieber in Perpetual Poverty leben, wie in 'Pro Tiki/Con Tiki' zu sehen ist.
  • Nutte mit Herz aus Gold: Glitzer, Murmeln und Cha-Cha von 'Sheesh! Cab, Bob?', sowie Marshmallow (obwohl ihr Beruf nach ihrer Debütfolge nicht erwähnt wird).
  • Hormonsüchtiger Teenager: Tina lechzt nach allem, von Jimmy Pestos Sohn bis hin zu Zombies. 'Ist es möglich, sich in fünfundzwanzig Menschen gleichzeitig zu verlieben?'
  • Human Shield: Wird von Tina besprochen, als sie und Gene beide als sie in 'Slumber Party' verwendet werden. Tina: Gene, ist das dein erstes Mal als menschlicher Schutzschild? Gen: Ja! Tina: Es ist mein drittes Mal. Du machst das großartig.
    • In 'The Oeder Games' verwendet Jimmy Pesto Andy und Ollie als Körperschutz, wobei ein Zwilling seine Vorderseite und der andere seinen Rücken bedeckt.
  • Jagd auf das gefährlichste Wild: Sergeant Bosco behauptet, dies während Lindas spontanem Speed-Dating zu tun. Es wurde nie klar, ob er scherzt oder nicht.
  • Menschen sind Bastarde: 'The Oeder Games' setzt sich mit diesem Thema auseinander. Die meisten Städter sind durchaus bereit, sich an einer Wasserballonschlacht zu beteiligen, um ihre Miete abgezogen zu bekommen.Am Ende der Episode beschließen sie, bei Bob zu bleiben, nachdem Linda sie durch eine Rede von Shaming the Mob überzeugt hat.
  • Heuchlerisch herzerwärmend: Im Allgemeinen fasst dies Louises Charakter zusammen. Nur sie verspottet ihre Familie und kommt damit durch.
    • In 'Bad Tina' erpressen Gene und Louise Tina, damit sie ihre Aufgaben erledigen kann. Dann finden sie heraus, dass ihr Schulfreund sie erpresst, damit sie in Schwierigkeiten gerät. Es genügt zu sagen, dass Tammy jetzt mit ihnen zu kämpfen hat.
    • Louise macht sich während der gesamten Serie über die Küche ihrer Familie lustig. In 'Sleeping With the Frenmy' antwortet Louise mit einer angedeuteten Todesdrohung, als Tammy so tut, als ob die Kochkünste der Belchers ihr unterlegen wären.
  • Heuchlerischer Humor:
    • In 'The Belchies' bringt Jimmy Jr., nachdem Tina Jimmy Jr. ohne zu fragen eingeladen hat, seinen Freund Zeke mit, was zu diesem Austausch führt. Tina: Zeke?! Jimmy Jr., du lädst nicht einfach jemanden ein, ohne zu fragen! Luise: Ja! Ja! Da sind wir uns einig, Tina! Tina: OK gut.
    • Tina hat einen weiteren heuchlerischen Moment im 'Carpe Museum', in dem sie die Roboter-Graphic-Novel ihres Exkursionspartners kritisiert, die er schreibt und sagt, dass sie bescheuert ist, aber sie ist eine begeisterte Autorin erotischer Fanfiction.
    Tina: (denkend) Roboter? Das gibt mir eine Idee für meine nächste erotische Fanfiction: 'Ro- Hintern! '
  • I Am Not Shazam: Passiert im Universum in 'O.T. The Outside Toilet“ denkt Teddy, dass Bobs Nachname „Burgers“ ist, wegen des Namens seines Restaurants.
  • Ice-Cream Koan : Teddy kreiert ein inspirierendes Poster mit der Aufschrift „Heute ist das Gestern von morgen“. Denken Sie eine Sekunde darüber nach.
  • Kultgegenstand: Louise wird nie ohne ihren rosafarbenen Hasenohren-Hut gesehen. Als sie in 'Ear-sy Rider' von einem Tyrannen entführt werden, trägt sie einen Hoodie, bis sie sie zurückbekommt.
  • Idiot Ball: Häufig mit Linda und den Kindern. Besonders in 'Christmas in the Car', wenn sie alle möglichen idiotischen Dinge tun, darunter einen Weihnachtsbaum am Tag nach Halloween kaufen, andere Autofahrer verärgern, indem sie versuchen, 'Jingle Bells' auf der Autohupe zu spielen, und Bob beim Fahren kitzeln .
  • Ich habe WAS getrunken?! : In 'The Kids Rob a Train' gewinnen Bob und Linda einen Weinverkostungswettbewerb gegen einen anspruchsvollen Weinliebhaber, indem sie ihn probieren lassenWein aus dem Spuckeimer.
  • Unwissend über Feuer:
    • In 'Hamburger Dinner Theatre', während der Serie von Rückblenden, die Tinas Leistungsangst zeigen, wird Tina gezeigt, wie sie 911 anruft und zu nervös ist, um dem Betreiber zu sagen, dass die Küche brennt. 911-Betreiber: 911, was ist dein Notfall?
      Tina: Äh...
      Bob: [platzt aus der Küche] Tina! Hilfe!
      Tina: Äh... ähhhhhhhhhhhhhhh...
    • In „Bob Belcher and the Terrible, Horrible, No Good, Very Bad Kids“ weiß keiner der Charaktere viel über Brandschutz. Gene benutzt ein Crimpeisen, aber er lässt es eingeschaltet und an der Wand angeschlossen, und die Küche wird angezündet. Später in der Folge wird enthüllt, dass Louise das Feuer versehentlich verschlimmerte, indem sie ein paar Wunderkerzen liegen ließ und Tina einen Fächer vor dem Bügeleisen hinterließ, der die Flammen buchstäblich entfachte.Am Ende stellt sich jedoch heraus, dass Hugo der wahre Schuldige ist, der bei seiner Inspektion am Vortag einen Haufen fettiger Lumpen auf den Boden warf; Bob übersah eine unter dem Herd und sie entzündete sich in der Nacht.
  • Ich habe keinen Sohn! : Jimmy Pesto denkt gerne, dass Jimmy Jr. und seine Zwillinge nicht existieren, weil sie eine zweifelhafte Berufswahl haben / verrückt sind. Es ist eines der Dinge, die ihn weiter von Bob unterscheiden (dessen Kinder auch atypische Interessen haben und noch ausgefallener sein können, aber im Gegensatz zu den Pesto-Kindern mit Liebe und Respekt behandelt werden).
  • I Have This Friend... : Wie Bob versucht, Rat von Fischoeder in 'Torpedo' zu bekommen, aber er gibt es trotzdem preis.
  • Illegale Spielhölle: In 'The Kids Run the Restaurant' eröffnen die Belcher-Kinder ein unterirdisches Casino im Keller des Restaurants, während Linda Bob ins Krankenhaus bringt, um einen fiesen Schnitt nähen zu lassen.
  • Imaginary Friend : Genes „Freund“ Ken, ein 28-jähriger Albino, der improvisierten Hip-Hop macht (der noch als imaginär bestätigt werden muss). Linda gibt auch an, dass sie früher eine imaginäre Freundin hatte, die ihr ihr gesamtes Make-up gestohlen hat. Es ist nicht klar, ob es sich um eine Nicht-So-imaginäre Freundin handelt oder sie ihr Make-up nur oft verlegt hat.
  • Ich bin Humanitäre: Das Restaurant serviert natürlich kein Menschenfleisch. Aber Gerüchte, dass es die Aufmerksamkeit eines Clubs für 'abenteuerlustige Esser' auf sich zieht.
    • Das ursprüngliche Konzept für die Serie sah vor, dass die Belchers tatsächlich menschliches Fleisch in ihren Burgern verwenden. Es ist nicht klar, ob sie das Fleisch auch essen oder es nur anderen servieren (nicht, dass beides weniger schrecklich ist als das andere).
  • Unglaublich lahmes Wortspiel:
    • Wenn die Burger-of-the-Day-Ideen, die wir sehen, etwas sind, ist Bob anfällig für diese.
    • So ziemlich jeder Belcher ist anfällig dafür. Bob ist einfach der schlimmste (oder beste) Täter.
    • Die Geschäfte und der Kammerjägerwagen in der Titelsequenz haben in jeder Folge immer ein anderes Wortspiel mit ihren Namen.
    • Die Episodentitel selbst. Viele von ihnen sind Referenzen der Popkultur, bei denen ein Wort durch eine Hauptfigur oder ein Konzept aus der Episode ersetzt wird.
  • Ink-Anzug-Schauspieler:
    • Gene hat eine Ähnlichkeit mit seinem Synchronsprecher Eugene Mirman.
    • Tina ist Dan Mintz, bis hin zum Monoton und der Brille, und war früher sogar mehr wie Dan im Original-Piloten.
    • Mr. Frond sieht David Herman sehr ähnlich, besonders wenn er eine Brille trägt.
    • Josh, Tinas vorübergehendes Liebesinteresse in Staffel 3, sieht aus wie ein Ben Schwartz mit helleren braunen Haaren.
    • Fred Strollers Inksuit-Gastcharakter, der Sexshop-Besitzer, in „Bob Rest Ye Merry Gentle-Mannequins“
    • In 'Family Fracas' ähnelt Harry auf unheimliche Weise seinem Synchronsprecher Daran Norris.
  • Unschuldig Unsensibel: Obwohl sie eine Familie sind, die sich sehr umeinander kümmert, kommt ein Großteil des Humors der Serie daher, dass nur wenige Menschen Bob das Leben schwerer machen als seine eigene Familie. Trotzdem kümmern sie sich alle auf ihre eigene seltsame Weise umeinander und wollen nicht so gemein zu ihm sein, wie sie es sind.
  • Trotz eines Nagels: Während Tinas Geschichte in 'Sliding Bobs' ein Was-wäre-wenn-Szenario bezüglich Lindas Heirat mit Hugo ist, behalten die Habercores einige Übereinstimmungen mit den Belchers (hauptsächlich in Bezug auf das Aussehen). Dean ist nämlich immer noch genauso pummelig wie Gene, Mona trägt immer noch eine Brille wie Tina, und Charlize teilt immer noch Louises Bedürfnis, einen Hut zu haben, der ihren Kopf bedeckt (in ihrem Fall eher ein Prinzessinnen-Kegelhut als ein Hasenohren-Hut). Charlize und Louise sind auch beides sehr lieb von ihren jeweiligen Vätern (obwohl Charlize ist Weg , Weg offener als Louise).
  • Mordinstrument: Banjo aus dem Spaghetti-Western, den Bob und Gene beobachten, hat ein Instrument (raten Sie mal, welches), das Kugeln abfeuert.
  • Absichtliche Unordnung machen:
    • 'Broadcast Wagstaff School News':
      • Die Haupthandlung ist, dass Tina versucht, die Identität des Mad Pooper herauszufinden, der in der Schule weiterhin seinen Stuhlgang verrichtet. Tammy macht absichtlich einen Mülleimer in der Bibliothek, während sie als Tina verkleidet ist, um es so aussehen zu lassen sie ist der verrückte Pooper.
      • Während des Höhepunkts verrät Zeke, dass er war der verrückte Pooper. Das erste Mal, als er sich beschmutzte, war ein Unfall, aber bei einigen der folgenden Vorfälle tat er es aus Spaß, und er scheißte in die Versammlung, um Tinas Namen reinzuwaschen.
    • In 'Art Crawl' zeichnet Bob 'Anuss' (sprich: schwarze Punkte) auf die Gemälde in Ediths Laden Reflections.
    • In 'Glued, Where's My Bob?' spielen Tina, Louise und Gene sich gegenseitig einen Streich, indem sie klebriges Zeug an zufälligen Stellen platzieren, damit einer von ihnen es versehentlich berührt. Dies führt dazu, dass Bob an einer Toilette festklebt.
    • In 'Topsy' schlägt Mr. Dinkler aus Versehen Louises Pappmaché-Vulkan aus ihren Händen und stampft darauf herum.
  • Verkehr mit dir:
    • In 'Food Truckin'' gibt es eine Hippie-Sängerin, die behauptet, über Ölpest zu singen, aber in Wirklichkeit singt sie über ihre Vagina. Es ist nicht subtil. Die Tatsache, dass sie beim Singen zum Orgasmus zu kommen scheint, hilft nicht (und auch nicht, dass sie sich den Schritt auf der Klavierbank reibt).
    Oh, es ist heiß und nass und glitschig / Und es macht alle krank / Ölpest / Ölpest / Ölpest Bob: Euch, du hattest recht. Es ist nicht subtil.
    • Tommys Musik in 'Nude Beach', in der es entweder um Sex oder seinen gewalttätigen Vater geht. Trotzdem wirkt Tommys Musik nicht verführerisch oder heiß, sondern bestenfalls unreif.
  • Ironie: Das eine Mal, dass Bob tatsächlich etwas tut, das ihn zum Stillstand bringen könnte (illegaler Verkauf von selbstgebrautem Bier in 'Speakeasy Rider'), wird Hugo gerufen, weil er Bob belästigt hat und gezwungen, sich unter Androhung der Entlassung zurückzuziehen.
    • Louise ist eine Mini-Linda in Aussehen und grundlegender Persönlichkeit. Rate mal, welches Elternteil sie am wenigsten mag.
  • Irritation ist die aufrichtigste Form der Schmeichelei: Louises Fan/Stalkerin Millie Frock.
  • Island Help Message: Linda macht eine Flugstunde im 'Wasserflugzeug!' Folge und es stellt sich heraus, dass der Instruktor gerne eine Notlandung in der Nähe einer abgelegenen Insel vortäuscht und dann seine Schülerinnen mit einem Picknick aus Wein und Käse verführt, das es zufällig gibt. Nachdem das Wasserflugzeug abgeflogen ist, macht Linda aus den Weinflaschen, die er von seinen früheren Besuchen hinterlassen hat, eine Hilfenachricht. Schön: Meine Güte, diese Insel hat viele 'Notlandungen' gesehen.
  • Ist das das Beste, was du tun kannst? : Nachdem beim 'Lobsterfest' ein Ast und eine Stromleitung gefallen sind, schreit Bob: 'Ist das alles, was du hast, Sturm?' Dann wird er mit Windspielen ins Gesicht geschlagen.
  • Es amüsierte mich: Viele von Louises Possen stammen davon. Wie Linda sagt: „Sie spielt gerne Leuten Streiche, die sie für dümmer hält als sie“.
  • Es dreht sich alles um mich: Linda neigt dazu, darin zu verfallen.
    • In 'Hamburger Dinner Theatre' ist sie sauer auf Bob, weil er die Polizei wegen jemandem gerufen hat der das Restaurant vor ihnen ausgeraubt hat , alles, weil er zufällig ihr Dinner-Theater populär gemacht hat.
    • In 'Boywatch' plant sie zunächst, den Router aus der Steckdose zu ziehen, weil niemand auf sie achtet, obwohl die Herausgabe des WLAN-Passworts Bobs Geschäft extrem gut getan hat.
    • Im Allgemeinen neigt Linda dazu, die Kinder für nichts zu bestrafen, es sei denn, ihre Handlungen betreffen sie spezifisch (siehe 'The Gayle Tales'). Zugegeben, Bob bestraft sie auch nicht, aber es ist besonders auffällig, wenn man bedenkt, wie diszipliniert Linda insgesamt ist.
    • Während Linda nur gelegentlich Schattierungen davon zeigt, hat Tammy Larsen es als ihren Hauptcharakterzug. Besonders auffällig, wenn mehr als ein Charakter bereit ist, darauf hinzuweisen, dass es wirklich so ist nicht alles über sie.
  • Ich möchte, dass du einen alten Freund von mir triffst: In Pro Tiki/Con Tiki ist Bobs bester Freund von der High School, Warren, der Gast der Woche. Warren wird von H. Jon Benjamin gespielt Bogenschütze costar, Chris Parnell, alias Cyril Figgis.
J-N
  • 'Jaws' Attack Parodie: In 'The Deepening'. Ein Film mit einer ähnlichen Handlung wurde vor Jahren in der Stadt gedreht, und Herr Fischoeder kauft den mechanischen Hai aus dem Film als Parkattraktion. Die Belcher-Kinder spielen damit und es schaltet sich ein und fällt auf die Seite, wodurch es über den Block zappelt. Die Behandlung der Bewohner ist, als wäre es ein echter Hai-Angriff, und es liegt an Bob, ihn zu stoppen.
  • Wams:
    • Hugo der Gesundheitsinspektor Jimmy Pesto Senior. Linda war die meiste Zeit der ersten Staffel ein nörgeliger Idiot, hörte aber in den Staffeln ab der zweiten Staffel größtenteils auf.
    • Teddy in Full Bars, obwohl er zu Recht nervös ist, weilBob tötete aus Versehen sein Meerschweinchen, das er jahrelang hatte.
    • Bobs besitzen Kinder (weniger Tina) neigen dazu, seine Autorität wirklich zu untergraben und ihn fast nie in seinen Bemühungen zu unterstützen, es sei denn, es kommt einem ihrer verrückten Pläne zugute.
    • Steves Sohn, der ein schamloser Taschendieb ist, der in Tina verliebt ist.
  • Idiot mit Herz aus Gold: Die Belcher-Kinder, insbesondere Louise, sind unhöflich und störend. Obwohl sie ihren Vater regelmäßig missachten (oder, in Louises Fall, geradezu verspotten), lieben sie ihn immer noch sehr und werden es gelegentlich zeigen. Vor allem Louises schlechte Einstellung zu Bob ist ein Deckmantel dafür, dass sie ihn nicht nur liebt, sondern aber vergöttert ihn geradezu .
  • Jüdische Mutter: Während ihre Religion anscheinend katholisch ist (sie nimmt Eucharistie), hat Linda viele Züge dieser Trope.HinweisJohn Roberts, der Linda spricht, ist Jude und behauptet, seine Leistung auf seine eigene Mutter gestützt zu haben.Dies könnte auch für Lindas Mutter Gloria gelten.
  • Sprungschreck : Das Intro zu 'Fort Night'.
  • Nur noch ein Level: Bob macht das durch, wenn sie ein 'Burger Boss'-Arcade-Spiel kaufen, aber hauptsächlich, weil er versuchte, Jimmy Pestos Highscore zu schlagen, weil Jimmy die Initialen 'BOB SUX' eingegeben hat. Als Linda es wegnimmt, muss er mit seinen Kindern in eine altmodische Spielhalle gehen, um die Punktzahl zu knacken.
  • Kafka Komedy : Mehrere Episoden drehen sich darum, dass Bob ohne eigenes Verschulden eine Menge Missbrauch erleidet, mit der ganzen Welt (sei es Rivalen wie Jimmy oder Hugo, zufällige Einzelfiguren oder sogar seine eigene Familie - besonders Louise während sie schlimmsten Momenten), die von aktiver Höllenarbeit bis hin zu völlig unsympathischem Verhalten reichen.
  • Karma-Houdini:
    • In 'Family Fracas' verschwören sich Jimmy Pesto, Chuck und der Senderbesitzer von Channel 13, um die Belchers davon abzuhalten, die Game Show zu gewinnen, und der Senderbesitzer zerstört Beweise für ihre Intrigen vor der Kamera. Die einzige Belohnung für jeden von ihnen ist, dass Bob sich über Jimmy lustig macht, weil er nicht weiß, wie man einen Reifen an seinem neuen Minivan wechselt (den die Belchers hätten gewinnen sollen). Ursprünglich sollten die Belchers Jimmy Pesto als Rache mit Silly String besprühen, aber Loren Bouchard dachte, es würde kleinlich und untypisch rüberkommen, also ließ er es fallen. In jedem Fall hätten beide Enden ihren Anteil an wütenden Fans gehabt.
      • Selbst dann, als Bob Jimmy wegen des Reifens neckt, tadelt ihn der Rest seiner Familie, weil er unreif ist, und drängt ihn, ihm beim Wechsel zu helfen. Kann nicht mit Nuthin durchkommen.
    • Wenn man es nicht als Karma betrachtet, 'für den Rest der Serie wie Mist behandelt zu werden', hat Felix Fischoeder keine Konsequenzen für seine Handlungen im Finale der vierten Staffel, obwohl Bob geradezu Lampenschirme hätte ins Gefängnis bringen sollen. Gerechtfertigt; sein Bruder Calvin hielt ihn aus rechtlichen Schwierigkeiten, indem er seine Taten auf Felix' Komplizen machte, und es wird impliziert, dass Calvin den Belchers auch viel Geld bezahlt hat, um zu schweigen.
    • Insgesamt neigen Antagonisten im Laufe der Saison dazu, mit den Belchers ohne Gegenleistung zu quälen / zu vögeln. Das heißt, sie werden genauso oft Karma bekommen von etwas nett.
    • Bob wird seine Kinder niemals bestrafen, egal was sie tun, und Linda neigt dazu, sie nur für Dinge zu bestrafen, die sie betreffen.
  • Kick the Son of a Bitch : So oft wird einer der vielen Antagonisten von jemand anderem so verarscht, dass man nicht anders kann, als zu lächeln.
  • Kitsch Collection : Lindas Porzellanbabys.
  • Kitschiger lokaler Werbespot: Bob macht einen, der während des Super Bowl in 'Easy Commercial, Easy Gomercial' ausgestrahlt wird.
  • Lady Drunk: Linda wird mit ihrer Liebe zum Wein und ihrem oft betrunkenen Auftreten ein wenig davon impliziert.
  • Großer Schinken: Tammy. Sie denkt, sie sei beliebt, aber das ist sie wirklich nicht. Sie thematisierte ihre eigene Bat Mizwa um sich selbst, komplett mit einer großen hängenden Nachbildung ihres Kopfes und Zahnstochern mit ihrem Gesicht, die sie mit den Belchers schimpfte, weil sie sie nicht benutzten. Auch ihr Vorsprechen für die Schulnachrichten: 'WOW, Tammy mit den Nachrichten! Huhu! (Singstimme) Neeew-eeew-ew-ew-ew-ews ... (sprechende Stimme) Nachrichten.'
  • The Last DJ: 'Long Time Listener, First Time Bob' bietet ein wörtliches Beispiel. Bob ist ein langjähriger Fan des lokalen Diskjockeys Clem Clements, der gefeuert wurde, weil er zu viel redete, Musik spielte, die er mochte, anstatt das zu spielen, was ihm gesagt wurde, und im Allgemeinen zu stolz war, Kompromisse mit seinen Chefs einzugehen. Als Bob und seine Kinder entdecken, dass Clem auf eine lokale Bowlingbahn reduziert wurde, versuchen sie, ihn wieder einzustellen, aber Hilarity tritt auf, als Clem den Radiosender übernimmt.
  • Laughing Mad: Louise in 'Ear-sy Rider', als sie das erzählt hatihre Hasenohren wurden verbrannt und es ist zu spät, sie zu retten.
  • Hinterließ die Hintergrundmusik: In 'Poops!... I Didn't Do It Again' kommentiert Bob, dass die dramatische Musik, die beim Absetzen von Louise gespielt wird (von dem der Zuschauer annimmt, dass es ein Backing-Track ist), ziemlich intensiv war, wie er dachte dass der von ihm gewählte klassische Kanal beruhigendere Melodien gespielt hätte. Ein schneller Wechsel zu einem peppigen Popsong kommt zu wenig, zu spät.
    • Zuvor, in 'Lobsterfest', versucht Ron Hugo an Bobs selbstlose Versuche zu erinnern, Hugo mit Gretchen zu verkuppeln. Der Zuschauer wird mit einer Montage dieser Versuche konfrontiert, die zu einem langsamen Lied über das Sein eines Flügelmanns gehört ... es stellte sich heraus, dass Ron die ganze Zeit sang. Ron: 'Wingmaaan... Wingmaaan... Wingmaaan...'
  • Tödlicher Koch:
    • Es ist erstaunlich, dass Jimmy Pesto mehr Kunden hat als Bob, da sich die meisten Leute, die sein Essen essen, darüber beschweren, wie schlecht es schmeckt. Mickey verlangt bei einem Banküberfall eine kostenlose Mahlzeit. Jimmy freut sich über die kostenlose Werbung, wenn er Pizza liefert, nur um gedemütigt zu werden, als Mickey sie erschießt und laut verkündet, dass es die schlechteste Pizza ist, die er je gegessen hat. Einst versprach er seinen Kunden ein beliebtes Musik-Duo, nur damit sie sich bei einer Lebensmittelvergiftung durch seine Scampi retten konnten. Er versuchte sogar, seine eigenen Burger zu machen, um Bob zu ärgern, nur um zu weinen, als er merkte, wie schrecklich sie schmecken. Und wenn er in einem Burgerwettbewerb mit Bob und einem Weltklassekoch gegeneinander antritt, wird er als Letzter tot, während Bob fast gewinnt obwohl seine Konkurrenz weit außerhalb seiner Liga liegt.
    • Einige Episoden implizieren, dass Bob die einzige Ausnahme in ihrer Stadt ist. In 'Moody Foodie' wurden drei Restaurants vom titelgebenden Essenskritiker bewertet, das mexikanische Restaurant schloss aufgrund einer schlechten Bewertung. Bob schlägt jedoch vor, dass das Jerkass einen Punkt mit ihrem Essen hat. Der Sandwichladen verwendet absichtlich altes Brot, das chinesische Restaurant verwendet ungegessene Nudeln und das mexikanische Restaurant, obwohl der Besitzer selbst Mexikaner war, verwendete ein anderes Fleisch für Carne Asada und wusste nicht, dass es Rindfleisch sein sollte.
  • Wie Eltern, wie Kind:
    • Louise hat die gleichen Neigungen zum Companion Cube wie ihr Vater und unter den gleichen Umständen (Isolation oder emotionale Belastung), fast trotz ihrer unendlich fürsorglicheren Erziehung. Bob merkt auch an, dass sie ihre verrückte Seite von Linda bekommt, was Linda anerkennt und bestätigt ... während Louise sie erbt Verrücktheit von Linda, ihr Sinn für Abenteuer kommt von Bob , wie zu sehen ist, als Bob ihr hilft, eine Exkursion im 'Carpe Museum' aufzugeben. Louise selbst glaubt auch, dass ihr schlauer Verstand von ihrem Vater stammt.
    • Ein angeführtes Beispiel in einer Episode zeigt, dass Gene sich wie Bob anzieht und so tut, als wäre er Bob, mit unheimlicher Genauigkeit in Aussehen und Verhalten.
  • Begrenzte Garderobe: Die Belchers scheinen immer die gleichen Outfits zu tragen ... obwohl Bob in 'Wonderwarf II' sagt, dass sein übliches weißes Hemd sein Lieblingshemd ist (also würde er es am häufigsten tragen).
  • Name der Sichtlinie: Beim Synchronschwimmen. Louise hat sich eine unabhängige Studie ausgedacht...
  • Kleine Mädchen treten die Schienbeine: In 'Bob Day Afternoon' tut Louise dies dem Verhandlungsführer für Geiseln an, wenn sie sich am Telefon streiten. Er schlägt zurück.
  • The Load: In 'The Belchies' erklärt Louise, dass Tina und Gene dies sind, als sie eine verlassene Taffy-Fabrik erkunden. Luise: 'Ihr seid eine Last... ihr seid totes Gewicht!'
    • Am Ende der Episode untergraben, als Louise zugibt, dass sie doch nützlich und einfallsreich waren.
  • Schauen Sie in beide Richtungen: Doppelt unterwandert in 'Sacred Cow'. Die Kuh wird gerade von einem Lieferwagen angefahren, als Bob und Randy sich streiten, aber der Lieferwagen hält kurz an. Dann stirbt die Kuh an einem Herzinfarkt.
  • Verlorene Nahrungsbeschwerde: Passiert mit Teddy in mehreren Episoden. Immer wenn er seinen üblichen Burger und/oder seine Pommes nicht haben kann, wird es hässlich.
    • In 'Food Truckin'' schließen die Belchers das Restaurant vorübergehend, während sie ihre Geschäfte auf Reisen machen. Eines Tages ist Teddy so wütend darüber, dass er fast versucht, in das Restaurant einzubrechen, indem er die Frontscheibe mit einem Ziegelstein einschlägt, aber Mort hält ihn auf.
    • In „Friends with Burger-fits“ fühlt sich Bob für Teddys schlechten Gesundheitszustand verantwortlich und weigert sich, ihm weitere Burger zu servieren. Teddy wird wütend und droht, Bob und Linda zu ermorden, bricht dann weinend zusammen, reißt einen Hocker auf und erklärt dann, dass er nicht leben will. Er versucht, Bobs Unterbrechung zu umgehen, indem er einem Fremden 300 Dollar zahlt, um ihm einen Burger zu kaufen, den er dann in eine Aktentasche stopft und im Badezimmer des Restaurants isst.
    • In 'Sexy Dance Healing' hört Bob auf, sich Burger des Tages auszudenken, da Jairo denkt, dass es ihm Stress bereitet. Teddy ist beim Anblick einer leeren Tafel schockiert und geht auf Bob los und schreit: 'Das ist die einzige Konstante in meinem Leben!' und verlangen, dass die Tafel am nächsten Tag nicht mehr leer ist. Dann randaliert er auf der Straße und versucht, Autos zu schlagen. Am nächsten Tag macht Bob wieder Burger des Tages und Teddy ist überglücklich, dass die Tafel nicht mehr leer ist, obwohl er den fraglichen Burger nicht appetitlich findet.
    • In 'The Horse Rider-er' ist die Fritteuse des Restaurants kaputt. Linda und die Familie überzeugen Bob, ihre Reparaturgelder zu verwenden, um Tina ins Pferdecamp zu schicken, was bedeutet, dass das Restaurant bis auf Weiteres keine Pommes mehr serviert. Teddy ist so verzweifelt über Bobs Entscheidung, dass er nur zwei Stunden später ins Restaurant zurückkehrt, um wütend zu fragen, ob die Fritteuse schon repariert ist. Er kommt damit zurecht, indem er Pommes in Jimmy Pestos Pizzeria kauft, dann versucht er, die Fritteuse selbst zu reparieren, indem er sie einfach schüttelt und es austreiben umsonst. Teddy beruhigt sich später und schlägt Chips als Alternative vor, wird aber wieder sauer auf Bob, als er sagt, dass er auch keine Chips serviert.
    • In 'They Serve Horses, Don't They?' testet Teddy einen Burger mit Fleisch eines neuen Lieferanten, der von Jimmy Pesto empfohlen wird. Obwohl die Belchers entsetzt sind über die Enthüllung, dass ihr neues Fleisch Pferdefleisch ist, gewöhnt sich Teddy an das neue Fleisch und bricht zusammen, als Bob ihm sagt, dass sie keine Pferdeburger mehr servieren.
  • Make-Out Point: In 'Seaplane!' bringt 'Upskirt Kurt' Linda auf eine Insel, die häufig zum Knutschen benutzt wird, was ihr den Spitznamen 'Quickie Kiss-it Island' einbringt.
  • Manchild: Jimmy Pestos Beleidigungen gegenüber Bob sind Erstklässler (in der Tat könnten sich die meisten Erstklässler höchstwahrscheinlich reifere Beleidigungen ausdenken als er).
  • Obligatorische Zeile: Seit Larry Murphys Beförderung in die Hauptbesetzung ist Teddy in fast jeder Episode aufgetreten, obwohl viele seiner Auftritte kurz sind und normalerweise im Restaurant sitzen, während Bob und Linda erklären, was sie für den Tag tun werden, und nicht wieder auftreten . Da Teddy fast immer in mindestens einer Restaurantszene pro Episode auftaucht, sind die meisten Episoden, in denen er nicht auftaucht, solche, die überhaupt keine Restaurantszenen haben (wie 'It Snakes a Village' und 'Work Hard or Die Trying, Girl'), obwohl er manchmal nicht in Episoden auftaucht mit Restaurantszenen (wie 'Hawk & Chick'). In den wenigen Episoden, in denen er nicht auftaucht, spricht Murphy normalerweise eine andere Stimme, wird aber manchmal immer noch als 'Teddy' bezeichnet.
    • In 'Gayle Makin' Bob Sled' ist Teddy während Thanksgiving nicht in der Stadt, taucht aber immer noch kurz auf, als Bob ihn anruft und ihn bittet, ihn und Gayle in seinem Truck abzuholen, nur damit er verrät, dass er und seine Mutter auf einer Single-Kreuzfahrt.
    • In 'Li'l Hard Dad' taucht er buchstäblich in den letzten fünf Sekunden der Episode auf.
  • Mai??Dezember Romanze: Larry und Helen Goodwin sind im Alter weit auseinander, wobei Helen jünger ist.Siehe auch: Essenskarte und Black Widow .
  • Metaphorgotten : Louise hat bis jetzt ein Paar bekommen.
    • Sie sagt, dass sie in der Pyjamaparty '...einfach wie ein Baum wird und in mein Zimmer geht'.
    • 'Tina ist zu nahe am Boden geflogen... und hat sich das Gesicht darauf geschlagen.'
  • Verwechselt mit Gay : In 'Turkey in a Can' glaubt der Verkäufer im Supermarkt, dass Bob versucht, ihn um ein Date zu bitten, nachdem Bob zweimal gezwungen wurde, in den Laden zurückzukehren. Während Bob darauf besteht, dass er nur einen Truthahn will, sagt der Angestellte, dass er in einer Beziehung ist, aber geschmeichelt. Der Angestellte dreht später bei Bobs letztem Besuch den Spieß um und beginnt mit ihm zu flirten Bob Stattdessen enthüllt er, dass seine Beziehung zu einem Mann namens Tony nicht so gut läuft. Bob lehnt ihn ab, weil er bereits verheiratet ist, aber er ermutigt den Angestellten, Dinge mit Tony zu klären, und deutet sogar an, dass er, wenn er Single wäre, vielleicht empfänglicher gewesen wäre.
  • Money Dumb: Linda Belcher führt diese Trope im Zickzack. Einerseits ist sie diejenige, die tatsächlich die Ausgaben des Restaurants verwaltet, sie hat ein extrem komplexes System, durch das sie die Bounces mit der Bank kontrolliert und es schafft, den Kopf über dem Wasser zu halten. Aber immer wenn etwas auftaucht, das sie oder jemand, den sie mag, wirklich will, hat sie eine schreckliche Zeit, sich mit dem wenigen Geld ihrer Familie zu kontrollieren. Dies wird am besten in 'The Unnatural' veranschaulicht, wo sie Bobs Espressomaschine verpfändet, um Baseballstunden für Gene zu bezahlen, die alle vor einem offensichtlichen Betrug warnen, und in 'Yurty Rotten Scoundrels', wo sie ihre verrückte Schwester Gayle frei ausleiht , Geld, um eine Jurte zu mieten und eine Kunstwerkstatt einzurichten, obwohl sie eine schreckliche Künstlerin ist und selbst Linda selbst zugibt, dass es unwahrscheinlich ist, dass sie dieses Geld jemals zurückbekommen; Bob sagt sogar, dass dies ein wiederkehrendes Ereignis ist, wenn Gayle involviert ist.
  • Mondschein :
    • Bob bei Hugo und Ron als kleine Belohnung dafür, dass er das Lobsterfest in seinem Restaurant erzwungen hat. Normalerweise kindisch für Bob, aber es IST Lobsterfest...
    • Bob wird von einem willkürlichen, gemeinen Fahrradbesitzer beschimpft, als der Fahrradbesitzer denkt, dass Bob sein Fahrrad klaut.
    • Während Gene und Louise in Morts Leichenwagen reiten, kommt ein Polizist vorbei (weil Mort gerade einen Trauerzug macht). Gene antwortet, indem er den Polizisten belästigt.
  • Die meisten Fanfic-Autoren sind Mädchen: Tina schreibt viel davon, genauer gesagt 'Erotic Friend Fiction', hauptsächlich mit ihrem Liebesinteresse Jimmy Pesto, Jr. Sie hat jedoch angefangen, diese zu schreiben, weil sie bereits erotische Fanfiction für jede Fernsehsendung und jeden Film geschrieben hatte und Buchreihen, an die sie denken konnte.Hinweis(Für diejenigen, die wissen wollen, welche Shows und Filme sie 'perversiert' hat, sind sie: Dämmerung , Der Herr der Ringe , Harry Potter , Aschenputtel , Die Simpsons , Gossip Girl , Sesamstraße , IS , Knochen , Recht & Ordnung , 60 Minuten , Garfield , Beverly Hills, 90210 , Die gute Ehefrau , und Die Muppets .
  • MST : Bob und Louise machen das anscheinend regelmäßig und nennen sich 'The Burn Unit', mit der Andeutung, dass es seit Monaten, wenn nicht Jahren so geht.
    • Früher in der Serie machen Bob und die Kinder dies mit der Kunst in 'Art Crawl'.
  • Mommas Boy: Gene ist ein seltenes Beispiel, das nicht zum Lachen gespielt wird. Seine Beziehung zu Linda ist stark genug, dass er sie 'beansprucht', wenn er und Louise darüber diskutieren, wer welches Elternteil bekommt, wenn sie sich scheiden lassen, aber ihre Beziehung folgt oft nicht den Stereotypen, die normalerweise mit dieser Trope verbunden sind.
  • Stimmungsschwankungen: Oft, aber insbesondere das Ende von 'Hawk & Chick'. Als die Belchers gezwungen sind, einen 'Hawk and Chick'-Film live im Theater zu synchronisieren, steigt Bobs Schauspiel schnell in ein urkomisches, geradezu hammy Territorium ab. Was steht dem gegenüber? Die entschieden nicht urkomischen Szenen, in denen Yuki fast frustriert weggeht, Louise gesteht ihre Angst, dass Bob sie verlassen wird, und Bob versichert Louise, dass sie immer in der Nähe bleiben werden. Der Wechsel von urkomisch zu tränenreich / herzerwärmend ist fast in halsbrecherischer Geschwindigkeit.
  • Motiviert durch Angst: Louises Aktionen in 'Hawk & Chick' werden durch ihre Angst unterstrichen, dass sie und Bob das gleiche Schicksal wie Koji und Yuki erleiden (nämlich, dass sie sich trennen und 30 Jahre lang nicht reden). Es ist zunächst nicht ganz offensichtlich (es scheint zunächst so, als ob sie nur sie und Bobs Helden wiedervereinen möchte), aber als es am Ende ans Licht kommt, muss Bob eingreifen, um ihr persönlich zu versichern, dass ihre Angst nie wahr wird.
  • Motor Mouth: Harley, ein Gast von Louise (Mutter) in 'Slumber Party'. Sie wird einfach nicht den Mund halten.
  • Musical Episode: Diese Show bekommt immer mehr davon.
  • Musicalis Interruptus: Tina zweimal. Sie bekommt nur eine Zeile, bevor Gene sie zum dritten Mal unterbricht. Gen: Ok, hier ist eine lustige Geschichte, man kann nicht singen.
  • Mundane Made Awesome : So ziemlich die gesamte Serie dreht sich um die alltäglichen Aktivitäten des Lebens (von Übernachtungen über Wissenschaftsmessen bis hin zu Ausflügen zu einem Bauernmarkt) und wie die Belchers es schaffen, sie in ein großes Abenteuer zu verwandeln.
  • Darf nicht als Jungfrau sterben : From Food Truckin' : Tina: Ich will nicht als Jungfrau sterben! Geil: Ich auch nicht! Tina: Warte, das gibt mir eine Idee! Bob: Nicht! Nicht!
  • Meine geliebte Erstickung : Linda neigt dazu, ein bisschen zu übertreiben, wenn sie versucht, sich mit Louise zu verbinden, und als Folge davon wird Louise Lindas Gesellschaft schnell überdrüssig ( insbesondere in den ersten Staffeln). Louises klare Vorliebe für Bob hilft nicht weiter.
    • In 'Motor, She Boat' wird auch Gene hineingezogen, als Linda ihn und Louise zu einem Tag der offenen Tür der Feuerwache mitnimmt. Wenn man bedenkt, wie sehr Gene seine Mutter liebt, die Tatsache, dass er irgendwann wird es satt, zeigt, wie hart diese Trope im Spiel ist.
  • My Little Phony: Die Titelshow in einer Show in 'Equestrianauts'.
  • Nie der offensichtliche Verdächtige: Parodie im 'Hamburger Dinner Theatre'. Als Linda im Restaurant ein Theaterstück aufführt, spielt Louise einen Butler, der auf die Morde abweisend reagiert und lautstark anmerkt, dass die Tatwaffe ihr gehört. Dies ist als (fauler) Red Herring gedacht, wobei Linda tatsächlich die Mörderin ist. Als der wahre Mörder enthüllt wird, wird das Publikum wütend, da eindeutig Der Butler hat es getan hat und es keine Hinweise auf Linda gab.
  • Vertrauen Sie niemals einem Trailer: Die Werbebilder für 'The Kids Run Away' ließen es so aussehen, als würde Dr. Yap wieder ein Antagonist sein.
  • Netter Kerl: Skip Marooch, der Profikoch Bob konkurriert in der Kategorie „Bester Burger“. Obwohl er und Bob an einem Wettbewerb teilnehmen, ist Skip nur freundlich (besonders im Vergleich zu Jimmy und Chuck Charles in derselben Episode), er ist ein anmutiger Gewinner, und er taucht sogar im Restaurant auf, um Bobs schwarzen Knoblauchburger zu probieren, weil er dachte es sah gut aus. 'Verklebt, wo ist mein Bob?' zeigt, dass dies keine einmalige Sache war; er mag Bob wirklich und möchte, dass er als Gastronom erfolgreich ist, und er organisiert ein Magazin-Interview, in dem er glaubt, dass Bob es aus dem Park werfen wird. Es gibt keine Hintergedanken, es gibt kein dunkles Geheimnis von ihm, es gibt nicht einmal einen leichten Riss in seinem Verhalten – er ist einfach Das nett.
  • Schöner Hut :
    • Louise ist seltsam, deshalb trägt sie den seltsamen Hut.
    • Ein Teil dessen, was Bob davon überzeugt, einen zweiten Job als Taxifahrer in der Nacht anzunehmen, ist, dass er den Hut mag, den er trägt.
  • Schöner Job, es zu brechen, Held! : Linda verbringt die ganze 'Housetrap' damit, zu glauben, dass Helen eine Schwarze Witwe ist. Am Ende verletzt sie Bob jedoch, während sie versucht, es ihm zu beweisen, und zwingt Bob, Schmerzmittel zu nehmen (etwas, auf das er in der Vergangenheit absolut beschissen wurde). Was das bedeutet ist dasals Bob tatsächliche Beweise dafür findet, dass Helen ist eine Schwarze Witwe, er ist zu benommen, um die Punkte zu verbinden. Hätte Linda Bob einfach in Ruhe gelassen, nachdem sie es ihm erzählt hatte, anstatt so hart zu versuchen, es zu beweisen,ihr Verdacht wäre bestätigt worden.
  • Nightmare Fuel: Ein Beispiel aus dem Universum im 'Hamburger Dinner Theatre', wo Morts blutige Todesszene einige Leute schockiert.
    • Ein weiteres Beispiel aus dem Universum in 'Sliding Bobs', wo Tinas Geschichte über Lindas Heirat mit Hugo verständlicherweise jedes einzelne Mitglied ihrer Familie ausflippen lässt. Louise nennt Tina direkt ein Monster.
  • Ninja Pirate Zombie Robot: Genes Bild in 'Art Crawl' wird als Ninja-Roboter beschrieben, der in Stonehenge gegen ein Vampir-Tonbandgerät kämpft. Mit Ken, seinem Albino-Freund, der improvisierten Hip-Hop macht.
  • Nippel und Dimed: In-Universe während 'Beefsquatch' aufgerufenals Linda eine Live-Show abgesagt bekommt, indem sie ihre Brüste zwei Minuten lang blitzen ließ.
  • Vorfall mit Nudeln:
    • 'Das Kitzelboot, das diesen Kerl getötet hat?'
    • Herr Fischoeder war offenbar eine Woche verheiratet. Es werden keine Details angegeben, außer dass ihm eine Lektion darüber erteilt wird, wie man von Dingen weggeht.
    • Nat Kinkle lebte einst in einem See. Nicht durch der See, im es.
  • Keine schlechte Werbung: Im Universum; Linda glaubt das sicherlich, als sie die vielen Kunden sieht, die sie dank Moo-Lissa, der Kuh, die draußen neben dem Restaurant stand und von einem Dokumentarfilmer geschlachtet werden sollte, erhielten.
  • Nicht-so-phony Hellseher: Linda in 'Ich bekomme Psychic aus dir heraus'. Nachdem sie sich den Kopf geschlagen und ein paar zufällige Vorhersagen gemacht hat, glaubt sie, übersinnliche Kräfte zu haben, und Detective Bosco bittet sie, ihm zu helfen, einen Einbrecher zu fassen. Schließlich entdeckt Linda, dass sie doch keine Hellseherin war, als viele der Leute, die sie vorhersagte, enttäuscht zurückkommen.aber sie hilft auf Umwegen bei der Festnahme des Einbrechers; Er wird von Bob entdeckt, als er die Kinder von der Rennbahn abholt, wo sie auf ein Pferd wetten wollten, von dem Linda vorhergesagt hatte, dass es gewinnen würde.
  • Nein du : Bob: Duval, diese Austern sind verdorben. Duval: Du bist verwöhnt.
  • Nicht erwachsen werden dürfen: Loren Bouchard erwähnte in einem Interview von 2013, dass Bobs Burger ruft dies auf. Bouchard: Wir wussten, dass wir in der ersten Staffel diese 13. Geburtstagsparty für Tina machen wollten, und dann haben wir uns und jedem, der zuhören wollte, geschworen, dass wir niemanden altern lassen. Trotzdem macht es wirklich Spaß, Meilensteingeschichten über das Erwachsenwerden zu erzählen. Dein erstes Halloween-Süßes oder Saures für dich selbst schien einfach so schön zu sein. Für unsere Charaktere ist es so natürlich und interessant, darüber nachzudenken - aber von diesem Punkt an kann man diese Geschichte nicht mehr wiederholen. Sie können die Uhr nicht zurücksetzen. In dieser Hinsicht werden sie altern, aber es wird subtil sein. In gewisser Weise muss man in diesem allgegenwärtigen Jetzt für die Animation leben. Es ist schwierig. Aber die Alternative ist schlimmer. Was werden wir machen? Zeichne sie immer älter und lasse sie vor deinen Augen aufwachsen? Es scheint nicht das zu sein, was Animation sein möchte.
O-T
  • Abscheuliche Schwiegereltern: Bob kann Lindas Eltern nicht ausstehen. Während er ursprünglich nur ihre kleinen Fehler zu überspielen scheint, zeigen Staffel 10 und insbesondere Staffel 11, dass Bob gute Gründe hat, sie zu vermeiden – sie nutzen Linda regelmäßig aus und beschwören Never My Fault in einem Maße, das Louise abstoßen würde, und Vor allem Gloria ist sehr nahe daran, ein grenzwertig missbrauchendes Elternteil zu sein.
  • Einer der Jungs: Louise lernt schließlich, sich mit Linda und Tina zu verbinden, aber selbst danach gibt sie offen zu, dass sie die Gesellschaft von Bob und Gene bevorzugt.
  • One Steve Limit: Heruntergespielt mit Henry Haber (ein wiederkehrender Klassenkamerad der Belcher-Kinder) und Henry (ein Stammkunde bei Big Bob's, der nur in 'Father of the Bob' vorkommt).
    • Auch Rudy's (das Restaurant, in dem Bob gerne in 'Seaplane!' isst), Rudy im Taschenformat (richtiger Name unbekannt) und normalgroßes Rudy (richtiger Name Rudolph Stieblitz). Obwohl es selbst dann immer noch heruntergespielt wird (das Restaurant erscheint in nur einer Episode, und Rudy im Taschenformat wird vielleicht einmal in jeder zweiten Staffel erwähnt, was bedeutet, dass Rudy in normaler Größe der einzige durchgehend wiederkehrende Rudy ist, der in der gesamten Serie von Bedeutung ist).
  • Nur durch ihren Spitznamen bekannt: Rudys voller Name wird in seiner Debütfolge als Rudolph Stieblitz enthüllt, aber er wird nie wieder erwähnt und er wird für den Rest der Serie ausschließlich Rudy oder Rudy in regulärer Größe genannt.
    • Bob selbst. Sein richtiger Name ist Robert (technisch gesehen Robert Jr.), aber er wird in drei Episoden ('Brunchsquatch', 'The Ring (But Not Scary)' und 'Just the Trip') nur viermal so genannt und nur von zwei verschiedenen Charakteren (Louise und Nat, obwohl Louise ihn nur einmal Robert nennt, während Nat ihn dreimal Robert nennt). Auch Bobs Vater zählt, da sein richtiger Name Robert Sr. ist, aber er spricht ausschließlich von 'Big Bob' oder Variationen von 'Dad' und 'Grandpa'.
  • Der Einzige, der dich besiegen darf:
    • Hugo in 'FKK-Strand' mit Bob. In dem Moment, in dem er erfährt, dass Tommy (der Ersatz-Gesundheitsinspektor) das Restaurant sabotiert hat, um es schließen zu lassen, öffnet Hugo es wieder und schwört, es selbst zu schließen – und im Gegensatz zu Tommy schwört er, es rechtmäßig zu tun (nun, so legitim, wie es bedeuten kann, wegen eines kleinen Grolls über Kleinigkeiten hinwegzutüfteln).
    • Tina schlägt in 'Slumber Party' vor, dass sie ihre Eltern einfach dazu bringen könnten, Jessica nach Hause zu schicken... aber Louise lehnt den einfachen Ausweg ab und versucht, Jessica alleine raus zu zwingen. Während Louise zumindest einen Grund hat, Linda nicht mit einbeziehen zu wollen (sie hat das ganze Chaos verursacht), nennt sie keinen Grund, warum sie Bob nicht einfach bekommt.
  • Only Sane Man: Bob ist das oft für seine Familie, Freunde und Kunden.
    • 'Sane' ist eine Herausforderung, wenn es um sie geht, aber Louise ist oft die einzige, die bei Abenteuern im Mittelpunkt steht, die sich auf die Kinder konzentrieren. Gelegentlich überschneidet sie sich sogar mit Bob, und die beiden werden auf etwas Seltsames hinweisen (wie Linda, die Gene mit seinem Essensflugzeug füttert).
  • Out of Focus: Morts Auftritte wurden in den letzten Staffeln stark reduziert, obwohl er anfangs fast so prominent war wie Teddy, der weiterhin in fast jeder Episode auftaucht. Manchmal erscheint er immer noch mit Teddy im Restaurant, aber ohne Zeilen. In Staffel 7 hatte Mort nur in zwei Episoden Sprechrollen sowie einen kurzen, nicht sprechenden Cameo-Auftritt in 'Paraders of the Lost Float'.
  • Übermäßig schmaler Superlativ: Die Episode 'Hawk & Chick' beschreibt die Titelfilmreihe als 'mit den berühmtesten reisenden Vater-Tochter-Barbier-Samurais in der Geschichte des japanischen Kinos'.
  • Oh, mein Körperteil! : Linda neigt dazu zu sagen: ‚Au! Mein Gesicht!' immer wenn sie verletzt ist.
  • Schmerzhaftes Körperwaxing: Bob, Gene und Tina in 'Mother Daughter Laser Razor'. Es juckt auch ziemlich, und am Ende der Episode sind Bob und Gene zu sehen, wie sie sich gegenseitig die Beine kratzen.
  • Die Bevorzugung der Eltern: Zum großen Teil wird es abgewendet, aber es spiegelt immer noch seltsamerweise die komplexe Familiendynamik im wirklichen Leben wider. Obwohl Bob und Linda mit einem Kind Aktivitäten haben, die sie mit den anderen nicht haben (wie Bob und Louise, die Burn Unit spielen/beobachten) Falke und Küken oder Linda und Gene's Spa-Dienstag), versuchen sie ihr Bestes, um ihren drei Kindern gegenüber so fair und inklusiv wie möglich zu sein. Gleichzeitig scheint Bob jedoch mit Louise am besten auszukommen (obwohl er zugibt, dass Tina sein Kind ist, das ihn am meisten unterstützt), und Linda scheint mit Gene am besten zurechtzukommen.
    • Louise und Gene kehren es um – im Gegensatz zu ihren Eltern, sie tun Favoriten spielen. Louise bevorzugt stark Bob und Gene bevorzugt Linda; Tina hingegen bevorzugt kein Elternteil offen, obwohl sie ähnlich wie Louise häufiger gesehen hat, wie sie sich mit Bob verbindet als mit Linda.
  • The Parent Produced Project: Es ist so gut wie gesagt, dass Doug Wheeler das Arbeitendes Mädchen Musical, das vermutlich von seiner Tochter Courtney produziert wurde. Courtney hat weder vor noch nach dieser Episode eine signifikante musikalische Begabung gezeigt (sie hat sich gezeigt etwas aber nicht das Niveau, das diese Episode glauben machen würde), während Doug buchstäblich ein Musikstudio besitzt und ein professioneller Songwriter ist. Es dient als Kontrast zu Gene, dessen ziemlich beeindruckende musikalische Leistungen (einschließlich seiner eigenen) Die Hard Musical aus derselben Episode) waren alle seine eigenen.
  • Parodiehilfe: Die Episode 'The Belchies' enthält im Abspann ein Lied, das eine Sendung von 'The Goonies 'R' Good Enough' ist, gesungen von Cyndi Lauper.
  • Patriotische Inbrunst: Der Capoeira-Lehrer Jairo peppt seine Kriegsschreie mit dem gelegentlichen Schrei 'BRASILIEN!'
  • Das perfekte Verbrechen: Nachdem sie zu viel Kuchen gegessen und möglicherweise geholfen hat, Tina und Jimmy Jr. küssen zu sehen, erbricht Louise am Fenster des Kuchenrestaurants. Louise vermutet, dass niemand wissen wird, wer es getan hat, da es sich um ein rotierendes Restaurant handelt.
  • Perpetual Poverty: Die Belchers leben ein recht komfortables Leben, aber Bobs Restaurant scheint immer kurz vor der Auflösung zu stehen.
  • Person als Verb :
    • 'Beefsquatch' hat den Namen von Genes On-Air-Persönlichkeit, die häufig als Verb verwendet wird. Schön: [Bob] ist nur traurig, weil Gene während seines großen Durchbruchs beefsquatt hat.
    • In „Best Burger“ informiert Louise ihren Bruder darüber, dass „Gene-ing out“ in der Familie bedeutet, die Dinge durch Ablenkung zu vermasseln. Gen: Oh mein Gott, ich bin ein Verb! ich bin ein Schlecht Verb!
    • Louise sagte auch, dass Linda ihr Spiel mit Bob ruiniert hat und gesagt hat, dass sie 'Mama hat alles auf den Kopf gestellt'. Als sie fragt 'Dad ist hier, hat er Dad alles auf den Kopf gestellt?' Sie antwortet, dass letzteres eine gute Sache ist. Unnötig zu erwähnen, dass Linda weniger erfreut ist zu hören, dass sie ein schlechtes Verb ist, während Bob ein gutes Verb ist.
    • In 'Itty Bitty Ditty Committee' sagt Linda, dass Gene 'David Lee Rothed' bekommen hat, nachdem er erfahren hat, dass er aus seiner eigenen Band geworfen wurde.
  • Pet the Dog: Spätere Episoden ermöglichen es Familienfeinden wie Hugo, Gloria, Mr. Frond, Henry Haber und Upskirt Kurt, den Belchers zu helfen und gelegentlich Status Quo Is God zu trotzen. Jimmy Pesto ist trotzdem ein Idiot.
  • Ping-Pong-Naivität: Am bemerkenswertesten bei Gene. Sein Wissen über Sexualität scheint auf Rule of Funny zu beruhen. Er scheint zu denken, dass ein BDSM-Paar in einer Episode 'Fluchtkünstler' ist, nachdem er zuvor erklärt hatte, dass das Schlagen eines toten Seehunds 'wie eine Orgie' klingt und absichtlich seine Großeltern beim Sex aufgenommen hat. Natürlich würde es nicht außerhalb seiner Persönlichkeit liegen, dies nur vorzutäuschen, um die Leute absichtlich zu verärgern.
  • Beide Seiten spielen : Louise, als Bob und Gene in 'Beefsquatch' anfangen, sich gegenseitig schmutzige Streiche zu spielen.
  • Polizei ist nutzlos: Es ist ein Wunder, dass Bosco die Akademie absolviert hat. Er wendet sich nicht nur an Linda (von der er annimmt, dass sie Hellseher ist), um Hilfe in einem hochkarätigen Fall (den Kriminellen nur durch pures Glück zu fassen), sondern er ignoriert Bobs verzweifelte Versuche, seine Frau zu kontaktieren, um sein Leben zu retten, als betrunkene Texte (sogar obwohl er seit Stunden vermisst wird und zuletzt gesehen wurde, wie er mit einer Familie wegging, die bestenfalls instabil ist). 'Bobby Driver' verrät, dass er jemanden erschossen hat, nur weil seine Mutter es ihm gesagt hat. Die Show deutet darauf hin, dass er nur ein einzelner schlechter Polizist ist, da er in einer Episode von einigen kompetenteren Vorgesetzten gefeuert wird. Aber auch sein Team erweist sich als nutzlos.
  • Präzisions-F-Strike:
    • Linda in 'The Unnatural', nachdem Bob verzweifelt versucht, Gene in einem Baseballspiel zu besiegen, um zu beweisen, dass sein Baseballtrainer ein Schwindel ist. 'Du bist so ein Arsch, Bob.'
    • Tinas Reaktion aufBoyz 4 Jetzt brechen aufin 'Bye Bye Boo Boo.' 'Hurensohn!'
  • Das Problem mit Pen Island: Das kulturelle Zentrum der Stadt, 'Wharf Arts', das Gene natürlich als 'War Farts' gelesen hat.
  • Sogar :
    • Verwendet von den Doku-Jungs mit der Kuh in der 3. Folge: 'It's a COW-NT DOWN!!'
    • Der Name jedes Burger of the Day ist in der Regel ein Wortspiel.
    • Fressmeile .
    • Der Laden nebenan und der Schädlingsbekämpfungswagen neigen dazu, Wortspiele auf der Grundlage der Popkultur zu haben.
    • Hölle, die Show praktisch gedeiht auf Wortspiele. Einige der Wortspiele sind subtil, viele nicht.
  • Pungeon-Meister:
    • Bob. Behalten Sie den Burger des Tages an der Tafel im Auge.
    • Wirklich, die ganze Stadt qualifiziert sich; Anscheinend eine Voraussetzung für die Eröffnung eines Unternehmens ist ein Wortspiel in Ihrem Namen.
  • Punny Name: Tina und Louise, für Tina Louise, die Ginger gespielt hat Gilligans Insel; und Gene und Louise für Jean Louise Finch, Scouts richtiger Name in Um eine Spottdrossel zu töten.
  • Pushover Parents: Thundergirls Troop 257 besteht aus Alpha-Hündinnen im Teenageralter. Wie in 'Motor, She Boat' gezeigt, haben ihre Väter nicht nur Angst vor ihren rücksichtslosen, fiesen Töchtern, sondern suchen auch ständig nach ihrer Zustimmung in einer Umkehrung von 'Well Done, Son!' Kerl. Vergleichen Sie dies mit Bob und Linda, die auch insofern Schwächlinge sind, als dass sie ihren Kindern viel mehr geben lassen, als die meisten Eltern es jemals tun würden, aber immer noch genug Autorität behalten, um ihren Kindern echten Respekt zu erregen.
  • Setzen Sie auf einen Bus: Die Zombies aus Tinas Träumen.
    • Sie sind ba-ack....''Die Frond-Dateien'.
  • Putting the Band Back Together: Linda versammelt die Ta-Tas für einen letzten Auftritt in 'Purple Rain-Union', wie der Titel vermuten lässt.
  • Wütender Stiffie:
    • In „The Belchies“ legt Linda eine „Penispille“ in Bobs Auflauf. Er steckt in der zweiten Hälfte der Episode mit einem Ständer fest. Linda bittet es sogar, ihnen zu helfen, ihre Kinder zu finden, indem sie die Logik verwendet, die sie gemacht hat.
    • Genes Reaktion auf die Marionette Marilyn the Manatee; er erwähnt, dass sie ihm das Gefühl gab, dass er pinkeln musste, obwohl er es nicht tat.
  • Regen von etwas Ungewöhnlichem: In der Episode 'Lindapendant Woman' bindet Louise gefrorene Garnelen an Ballons, damit es im Supermarkt Garnelen regnen kann. Sie bekommt ihren Wunsch am Ende der Episode und ist überglücklich.
  • Rain, Rain, Go Away: Alle sind ziemlich niedergeschlagen, wenn das Lobsterfest istfastes hat geregnet... außer Bob natürlich.
  • Schnellfeuerkomödie
  • Realismus-induzierter Horror: Im Universum; Louise ist eine Albtraumfetischistin, die ausgefallene, gruselige Dinge liebt und es liebt, Angst zu haben. Es hat sich jedoch gezeigt, dass realistischere Ängste wie das Füllen eines Hohlraums oder das Auseinanderwachsen von ihrem Vater mit zunehmendem Alter sie auf eine Weise erschrecken, die wirklich verärgert ihr.
    • Ein weiterer Fall im Universum – in „Sliding Bobs“ sind die Geschichten von Gene und Louise höchst unrealistisch, und niemand ist darüber verärgert. Und dann ist da noch Tinas Geschichte, die (abgesehen von der ganzen Handlung von 'Wiener Hunden') einer hypothetischen Realität gefährlich nahe kommt, in der Linda bei Hugo blieb. Es nervt verständlicherweise jeder aus.
  • Realistische Diktion ist unrealistisch:
    • Abgewendet durch den starken Einsatz von improvisierten Dialogen.
    • Im Gegensatz zu vielen Comedy-Shows reagieren die Charaktere oft angemessen auf humorvolle Dialoge. Charaktere reden manchmal übereinander, stottern, halten inne, um den anderen weitermachen zu lassen, nur um wieder anzufangen, geben zu, wenn jemand etwas Lustiges gesagt hat usw.
  • 'The Reason You Suck' Rede : Genes Rede löst sich in dieser während eines aufmunternden Gesprächs mit den Schauspielern in seinem Musical auf.
  • Wiederkehrendes Extra: Speedo Guy und Large Tommy.
  • Red Herring: Frühe Episoden deuteten darauf hin, dass, wenn eines von Bobs Kindern als Erwachsener weiterhin im Restaurant arbeiten würde, es Tina sein würde, und ein Imagine Spot in 'Sexy Dance Fighting' zeigt sogar, dass sie dort arbeitet, nachdem sie ein Kind von ihr eigenes. 'Carpe Museum' enthüllt, dass eines von Bobs Kindern tut Eigentlich möchte ich das Restaurant als Erwachsener führen, aber es ist nicht Tina – es ist Louise .
  • Rote Oni, Blaue Oni:
    • Jimmy Jr. und Zeke.
    • Auch die Belchers sind in diesen Tendenzen ausgeprägt. Linda, Louise und Gene haben rote Persönlichkeiten, während Bob und Tina eher blau erscheinen.
  • Zuflucht in Audacity: Der Pilot handelt von dem Verdacht auf Kannibalismus im Restaurant. Und dann kommt eine Gruppe von „abenteuerlustigen Essern“, um dort zu essen, weil sie glauben, echtes Menschenfleisch zu essen.
  • Restaurantbesitzer-Episode: Diese Trope tritt immer dann in Kraft, wenn die Belchers versuchen, ihre Dienstleistungen zu erweitern, wie zum Beispiel Brunch servieren oder einen Imbisswagen betreiben. Diese sind normalerweise das Werk von Bobs impulsiver Frau Linda, und ihre schlechte Planung, die durch die Possen der Kinder verstärkt wird, bedeutet normalerweise, dass sie am Ende der Episode wieder normal sind.
    • In „Bist du da, Bob? It's Me, Birthday', nimmt der Gesundheitsinspektor Hugo Bob mit auf eine Inspektion, um zu zeigen, wie wichtig sein Job ist. Das Restaurant, das sie inspizieren, wird von einem ehemaligen Börsenmakler geführt, der keine Ausbildung in der Gastronomie hatte und ein Wrap-Restaurant eröffnete, weil er dachte, es wäre lustig und einfach. Hugo findet eine Verletzung nach der anderen und markiert die Stelle mit einem F, dann lässt er Bob einen der Wraps essen, was ihn heftig krank macht. Der Börsenmakler scheint die Nachricht nicht zu verstehen, da er als nächstes ein Sushi-Restaurant eröffnen will.
  • Randschuss : Louise macht einen für ihren eigenen Witz in Burger Wars auf einem Schlagzeug.
  • Rise of Zitboy: Bobs einzigartiger, gigantischer Pickel tritt erst direkt auf, bevor er zu Lindas High School Reunion gehen muss. Es scheint ihn ironisch zu machen Mehr Beliebt.
  • Roadtrip Plot:
    • Besprochen in 'Burgerboss'; eine Wegwerfzeile enthüllt, dass Louise plant, quer durch Amerika zu trampen, und sie plante, Bob mitzubringen.
    • Untergraben in 'It Snakes a Village'. Während die Belchers nach Florida fahren, sehen wir von der Reise selbst so gut wie nichts, bis zu dem Punkt, dass sie mit einer Karte der Vereinigten Staaten beschönigt wird.
    • 'Just the Trip' ist der Serie, die einem am nächsten gekommen ist, am nächsten, wobei die Belchers einen ganztägigen Ausflug in Nat Kinkles Limousine unternehmen, um Nats Ex eine Schlange zurückzugeben.
  • Rogues Gallery : Obwohl nicht im eigentlichen Sinne, gibt es einige wiederkehrende Charaktere, die die Belchers quälen oder ärgern:
    • Felix Fischoeder, die Cranwinkles und Dr. Yap neigen dazu, den gesamten Belcher-Clan zu verärgern, nehmen es aber am meisten mit Bob auf. Während Yap in späteren Staffeln zu den Kindern gewechselt hat, ist es erwähnenswert, dass sie ihn meistens zuerst verärgern, während er in früheren Staffeln Bob ohne triftigen Grund quält.
    • Phillip Frond neigt dazu, die Kinder am meisten zu verärgern, da er ihr Berater ist und glaubt, dass ihre Schrulligkeit mehr schädlich als nützlich ist. Er hat jedoch auch Momente, in denen er Bob und Linda (hauptsächlich Bob) verärgert hat, und in Staffel 1 galt er tatsächlich eher als Feind von Bob, bevor er in späteren Staffeln zu den Kindern wechselte.
    • Jimmy Pesto und Hugo der Gesundheitsinspektor sind Bobs größte Hürden im Leben. Der erstere ist ein rivalisierender Restaurantbesitzer, der alles daran setzt, Bob zu ärgern und sogar seinem Geschäft zu schaden, einschließlich des Versuchs, sein Haus zu kaufen, nur um ihn zu vertreiben, was teilweise auf Jimmys Eifersucht auf Bobs echte Kochkünste zurückzuführen zu sein scheint. Hugo ist ein pingelig pingelig Gesundheitsinspektor, der Bob unbedingt schließen will, wenn er die Chance dazu bekommt, weil Linda ihn wegen Bob verlassen hat, was dazu führt, dass Bob es im Restaurant viel schwerer als nötig hat.
    • Tammy Larsen ist Tinas wiederkehrende Gegnerin. Das Mädchen ist eine freche Alpha Bitch, die Tina als diejenige sieht, die sie um jeden Preis erniedrigen und demütigen sollte. Während Tina oft freundlich zu Tammy sein kann, wird sie selten dasselbe tun, und sie haben mehr als einmal um einen Jungen gestritten.
    • Millie Frock ist Louises böser Gegenpart und eine ausgewachsene soziopathische Stalkerin für sie. Ihre Pläne drehen sich darum, wie sie Louise dazu zwingen kann, ihre Freundin zu werden. Millie ist eine überraschend intelligente Feindin, oft auf Augenhöhe mit Louise selbst und neigt auch zu ziemlich schelmischen und sogar gefährlichen Aktionen, wenn ihre Pläne schief gehen.
    • Louise und Linda haben im Mutter-Sohn-Duo Logan und Cynthia Bush einen gemeinsamen Feind. Louise betrachtet The Bully Logan stimmlich als ihren Erzfeind, seit er ihre Ohren gestohlen hat, während Linda Rich Bitch Cynthia stimmlich hasst, die sie ständig beschimpft. Obwohl es einige Fälle gibt, in denen sie zusammenarbeiten (wie Louise, die sich mit Logan zusammengetan hat, um einem langweiligen Seminar zu entkommen), hassen sie sich beide zu sehr, als dass das länger andauern könnte. Cynthia kollidiert auch kurz mit Bob in 'Late Afternoon in the Garden of Bob and Louise'.
    • Genes wiederkehrender Feind war seine Abhorrent Admirer, die zur Rivalin Courtney Wheeler wurde, ein nerviges Mädchen, das in ihn verknallt ist und es schafft, seine ganze Familie mit ihren Gewohnheiten zu verärgern, aber spätere Episoden zeigen, dass sie sich versöhnen und sogar noch Gefühle füreinander haben. Die Rolle von Genes wiederkehrendem Feind hat sich seitdem auf ihren Vater Doug Wheeler verlagert, eine Bühnenmutter, die seine Tochter drängt und Gene oft bei seinen Versuchen, künstlerische Erfolge zu erzielen, mitreißt.
  • Romancing the Widow: Eher so, als wäre man in Teddys Fall entzückend in die Witwe verknallt. Tatsächlich zwei Witwen.
  • Dreierregel:
    • Laut der Titelsequenz befindet sich Bob's Burgers bei ihrem dritten 'Re-Opening'.
    • Ethan erfindet in 'The Kids Rob a Train' eine dritte Regel, um dies zu bewirken.
  • Running gag :
    • Immer wenn Gene eine Anspielung vor Bob verwendet, wird dieser 'Gene' sagen. in genervtem Ton.
    • Wenn es eine schockierende Enthüllung gibt, zoomt die Kamera schnell mit einem dramatischen Orchesterstich. Manchmal vergrößert und verkleinert die Kamera die Gesichter mehrerer Charaktere einzeln, alle innerhalb von etwa zwei Sekunden. Dies war in den frühen Saisons häufiger der Fall.
    • Jeder der Belchers hat die unerwünschte Aufmerksamkeit eines Abscheulichen Bewunderers ertragen. Bob hatte Lindas Schwester Gayle, Linda hatte diesen gruseligen Piloten, der einsame Hausfrauen dazu brachte, Sex mit ihm zu haben, Tina hatte diesen Jungen, der versuchte, sie zu benutzen, um seine Fantasie zu erfüllen, die Haare eines Fernsehstars zu kosten, Gene hatte Courtney Wheeler und Louise hatte Millie Frock (obwohl Millies Besessenheit von Louise, soweit wir wissen, nicht romantisch war).
    • Charaktere haben die Angewohnheit, ihre Antworten zu murmeln, wenn sie die Wahrheit vor jemandem verbergen wollen (Linda versucht, die Tatsache zu verbergen, dass sie die Espressomaschine verkauft hat, Bob versucht, die Tatsache zu verbergen, dass er einen Veggie-Burger für Teddy gemacht hat). Vorhersehbar funktioniert es nie.
    • Immer wenn Linda von etwas erfährt, von dem man annehmen könnte, dass es sie verärgern würde, sieht sie aus, als würde sie gleich wütend reagieren, aber am Ende freut sie sich darüber.
    • Wenn Tina Jimmy Jr. begrüßt, wenn er von Zeke begleitet wird, wird sie ersteren freundlich begrüßen und letzteren rundweg quittieren. „Hey, Jimmy Jr. (Pause) ...Zeke.'
  • Sadist Teacher: Mr. Dinkler, der von Thomas Edison besessene Ersatz in 'Topsy', zumindest für Louise. Er zerstört ihren wissenschaftlich fairen Vulkan und ist für sie im Allgemeinen nur ein kompletter Idiot.
  • Sarkastische Devotee: Louise, das Mädchen, das täglich ihren Vater und sein Restaurant verspottet, ist nicht nur ein Papas Mädchen , will das Restaurant aber in Zukunft weiterführen. Noch bevor diese beiden Tatsachen enthüllt wurden, wird dies in 'Bob Fires the Kids' angedeutet, wo Louise es tatsächlich vermisst, im Restaurant zu sein, obwohl sie sich als Erste darüber beschweren wird, dort zu arbeiten.
  • Rette unsere Schüler: Die Handlung von 'Bob and Deliver'.
  • Scandalgate: Wenn eine Dame beim Mittagessen Gene nicht genug Tater Tots gibt, nennt er das, was passiert ist, als 'Tatergate'.
  • Zeitplan-Fanatiker: In 'Mazel Tina' verlangt Tammy von Tina, dass ihre Bat Mizwa auf jeden Fall planmäßig läuft. Selbst wenn Tammy bei ihrer eigenen Feier vermisst wird, sorgt Tina weiterhin dafür, dass die Veranstaltungen planmäßig ablaufen, was bedeutet, dass sie für Tammy einspringt und der neue Star der Party wird.
  • Pfadfinder: Tina ist eine Pfadfinderin der Thunder Girls, wie in der Episode 'A River Runs Through Bob' gezeigt wurde.
  • Schreit wie ein kleines Mädchen:
    • Mr. Frond hat dies mehr als einmal getan!
    • Darauf weisen Louise und Gene in „Christmas in the Car“ hin.
  • Scheiß auf die Regeln, ich habe Verbindungen! : Obwohl es ziemlich klar ist, welches Musical ausgewählt wird, wählt der Musikdirektor sofort 'Working Girl: The Musical', auch weil Courtneys Vater behauptet, Carly Simon zu kennen (Twist der Handlung: er nicht).
  • Zweiter Platz ist für Gewinner: Bob trat einmal gegen Skip Marooch, einen angesehenen Profikoch, an einem Burger-Off an (ebenso Jimmy Pesto, aber er weiß nichts über Burger und ist bei der ganzen Sache so gut wie kein Faktor) ). Bob verlor knapp, aber er verdiente sich Skips Respekt dafür, dass er sich behauptete, und das Lob der Jury für seinen Burger führte dazu, dass sowohl Skip als auch viele Mitglieder der Menge in sein Restaurant kamen. Bob hat den Wettbewerb vielleicht nicht gewonnen, aber er hat definitiv das Beste daraus gemacht.
    • In der Nebenhandlung von 'Boyz 4 Now' nimmt Gene an einem Tischsetzer-Wettbewerb teil und landet auf dem 4. Platz, dank eines eher ... taktlosen Themas, das aus Verzweiflung zusammengeschustert wurde. Gene, Bob und Linda freuen sich immer noch über seine Platzierung, da es anscheinend die höchste jemals von den Belcher-Kindern jemals platzierte Platzierung ist.
    • In 'Paraders of the Lost Float' nimmt die Familie mit einem Wagen an einer Parade teil, in der Hoffnung, dass sie mit nur vier anderen konkurrierenden Wagen den Preis von 0 für den fünften Platz gewinnen würden. Leider hat Jimmy Pesto die gleiche Idee und daher müssen die Belchers tatsächlich arbeiten, um diesen Preis zu verdienen.
  • Geheimes Tagebuch: In Tinas Tagebuch findet Linda heraus, wo die Kinder in 'The Belchies' sind.
  • Das Geheimnis der langen Pork Pies: Das Restaurant wird geschlossen, nachdem Louise ein Gerücht verbreitet, dass die Burger aus den Leichen von Morts Krematorium hergestellt werden. Der Gesundheitsinspektor möchte Tests durchführen, um sicherzustellen, dass das Fleisch weniger menschliches Fleisch enthält als „die von der FDA zugelassene Höchstgrenze von 4%“.
    • Das ursprüngliche Konzept der Serie.
  • Seinfeldian Conversation : A Once a Episode Vorkommen, oft zwischen Bob und Teddy.
  • Selten gesehene Spezies: Kiki das Wasserschwein und die Seekuh-Attrappe in einer Episode.
  • Sensitive Guy und Manly Man: Jimmy Jr. und wieder Zeke.
  • Serielle Eskalation: Tinas Nachtschrecken, sie begannen, nachdem sie den Film gesehen hatte Nacht der lebenden Toten Als sie jünger war, hat sie lebhafte schreckliche Träume, in denen sie von Zombies angegriffen wird. Dann kam sie in die Pubertät, und ihre aufkeimende Sexualität ließ den Traum entstehen, Tina nun mit den verwesenden Untoten rumzumachen. Dann Nach einem unglücklichen Vorfall in Bezug auf die dünnen Wände zwischen ihrem Zimmer und ihren Großeltern machen die Zombies jetzt miteinander rum, wobei Tina gezwungen ist, zuzusehen, während sie sich anhört, als ob ihre Großeltern Sex hätten!
  • Serial Homewrecker: Shelby Schnabel der Scharfschütze nur Dates mit verheirateten Männern, so dass Herr Fischoeder so tun muss, als sei er verheiratet mit Kindern, um eine Chance bei ihr zu haben. Linda ruft sie schnell zu dem, was sie ist. Herr. Fischhacke: Sie hat mich wegen eines verheirateten Ölmagnaten verlassen. Dann verließ sie ihn für einen verheirateten Filmmagnaten.
    Tina: Sie ist ein Magnatenmagnet.
    Schön: Eher wie ein Heimwerker.
    Herr. Fischhacke: Genau! Deshalb muss ich ihr eine geben Zuhause zu Wrack .
  • Serienkontinuitätsfehler: In 'Gayle Makin' Bob Sled' besteht Bob darauf, dass er zu Gayle fährt, und verweist auf Lindas vorherigen Versuch, im Schnee zu fahren, woraufhin es zu einer Rückblende zu einer Szene in 'Christmas in the Car' schneidet, außer in der eigentlichen Folge war Bob derjenige, der gefahren ist.
  • Geformt wie er selbst:
    • Die Lieder 'Nice Things Are Nice' und 'Bad Things Are Bad'.
    • In „Topsy“ beschreibt Louise ihren verlorenen Vulkan als „vulkanförmig“.
  • Gemeinsamkeiten in der Familie: Die Belcher-Kinder neigen dazu, viele Eigenschaften von ihren Eltern zu übernehmen.
    • Gene und Linda neigen dazu, die musikalischsten Belchers zu sein, wobei Linda ständig in Lieder einbricht und Gene oft neue Ideen für sein Keyboard hat.
    • Louise und Bob sind in der Regel die bissigeren Familienmitglieder. Während Bob dazu neigt, der einzige gesunde Mann zu sein, kann er genauso rachsüchtig und verrückt sein wie Louise, wenn die Situation es erfordert, und tief in seinem Inneren teilt er ihren Sinn für Abenteuer. 'Carpe Museum' zeigt, wie Louise es ausnutzt, um Bob dazu zu bringen, sich ihr anzuschließen, um die Exkursion zu beenden – während Bob zunächst zögert, steigt er bald darauf ein und die beiden finden sich sogar verbunden.
  • Ausrufe : Hat eine eigene Seite!
  • Zeigen Sie mit in einer Show:
    • Die Western-Filmreihe, Banjo , gesehen in 'Spaghetti Western und Fleischbällchen'.
    • 'Beefsquatch' enthält die Morgennachrichten, Steig auf .
    • 'Family Fracas' bietet sowohl die Titel-Game Show als auch eine Jury-Show namens Pam's Court .
    • 'The Equestrenauts' hat den Titel Show, ein Cartoon über Pferdesuperhelden.
    • Das oben erwähnte Twincinnati .
    • Es gibt auch die japanische Filmreihe Falke und Küken , die Bob und Louise regelmäßig zusammen ansehen und die sich kennengelernt haben.
    • Die Gladiators-artigen 'Supreme Extreme Champions', eine weitere Show, die Bob und Louise genießen.
  • Shy Bladder: 'Poops... I Did't Do It Again' zeigt, dass sowohl Bob als auch Louise Probleme haben, öffentliche Toiletten zu benutzen. Beide kommen am Ende der Episode darüber hinweg, und der mittlere Teil der Episode impliziert sogar, dass sie sich über ihre gemeinsamen Probleme ein wenig verbunden haben.
  • Signaturinstrument:
    • Gene hat eine kleine blaue Tastatur, die Klänge aufnehmen kann, mit denen er sehr verbunden ist und die er oft spielen sieht (obwohl er sie mit jeder Saison immer weniger spielt).
    • Im Universum teilen Bob und Gene die Liebe zu einer Reihe von Westernfilmen namens Banjo über einen Mann, dessen Banjo auch als Waffe dient und sein Markenzeichen ist, sogar in der DVD-Hülle der Filmsammlung.
  • Singen in der Dusche : Linda, die sowieso gerne singt, bekommt mehr als einen Gesang in der Duschszene.
  • Schwesternschaft eliminiert Creep: In 'Better Off Sled' verbünden sich die Sportlerinnen, um Logan Bush dafür zu rächen, dass sie sich über sie lustig gemacht haben (und auf den Belcher-Kindern herumhacken).
  • Sitcom Erzfeind :
    • Jimmy Pesto ...
    • Hugo der Gesundheitsinspektor.
    • Logan Bush und seine Mutter Cynthia sind dies für Louise bzw. Linda.
  • Verzerrte Prioritäten:
    • In „Lobsterfest“ schauen sich die Kinder eine Broschüre an, die Louise für Pornos hält. Bob denkt sich nichts dabei. Aber als er herausfindet, dass es tatsächlich um das Lobsterfest geht...
    • Ebenso scheint Bob am Anfang von „Hamburger Dinner Theatre“ die Idee, dass Linda in einen Stripclub namens Pickles geht, vollkommen in Ordnung zu bringen. Er regt sich jedoch auf, als er erfährt, dass sie tatsächlich ins Dinner-Theater geht.
  • Sliding Scale of Idealism vs. Cynism: Eigentlich ziemlich idealistisch und herzerwärmend für eine erwachsenenorientierte Show. Die Belchers können kleine, aber schwere Zeiten erreichen, aber sie alle haben sich gegenseitig zu bewältigen. Sie lieben sich immer noch wie eine richtige Familie und wir lieben sie deswegen. Bob: Lass uns nach Hause gehen, unser Leben so gut wie möglich leben. Ich meine, wir sind arm, aber wir sind glücklich.
  • Schlafpuppe: Louise macht eine davon, als sie sich in 'The Belchies' herausschleicht, komplett mit entleerten Ballons, um ihre Hasenohren zu simulieren. Gene macht auch einen aus einem Müllsack, während Tina nur eine Notiz mit ihrem Namen darauf hinterlässt.
  • Schlafwandeln : Allergiemedikamente lassen Bob schlafwandeln undSetzen Sie den Thanksgiving-Truthahn in die Toilette und denken Sie, er würde Tina auf die Toilette bringen.
  • Small Town Langeweile: 'Hawk & Chick' zeigt, dass Louise glaubt, dass die Stadt mitten im Nirgendwo liegt. Als sie und Bob den pensionierten Schauspieler Shinji Kojima treffen, fragt sie ihn direkt, ob er verloren sei, weil sie nicht begreifen kann, dass jemand so wichtig wie er absichtlich in einer so unwichtigen Stadt wie der Belchers ist.
  • Stinkendes Stinktier: Linda wird in 'Eat, Spray, Linda' von einem Stinktier besprüht. Bemerkenswert ist, dass das Stinktierspray genau wie im wirklichen Leben wirkt, ein Flüssigkeitsspray aus seinem Anus.
  • So Unfunny, It's Funny: Meistens sind Bobs witzige Namen für den Burger des Tages sowie seine Comedy-Routine in 'Beefsquatch'. Zu allem Überfluss scheint er aufrichtig überrascht zu sein, wenn die Leute nicht lachen.
  • Sound-Effect Bleep : Wird im Universum aufgerufen. In „Der Millie-Churian-Kandidat“ bezeichnet Peter Pescadero Jimmy Jr. in den Wagstaff School News als „Schwanz“. Da er ein Schulnachrichtensender ist, wird er gepiepst und er entschuldigt sich sofort. Die Show selbst hat nie eine Sprache verwendet, die ausgeblasen werden musste. Tatsächlich wird 'Schwanz' gelegentlich unzensiert als Beleidigung verwendet.
  • Speer-Gegenstück: Tina hat Nathan in 'Beefsquatch' und Henry Haber in 'Carpe Museum'.
  • Sprachstörung: Jimmy Jr. mit seinem seitlichen Lispeln. Tina: Du bist so nervig. Jimmy Jr.: Nun, ich habe eine Sprachbehinderung, Tina. Tina: Nun, beheben Sie es.
  • Speed-Dating: Linda organisiert ein Speed-Dating-Event im Restaurant in 'My Fuzzy Valentine'. Es geht nicht so gut.
  • Verwöhnte Göre: Aufgrund der Belcher-Kinder, die in ewiger Armut leben, neigen viele ihrer Rivalen dazu. Tammys Eltern sind Schwächlinge und haben etwas Angst vor ihr, Bryce und die anderen Teenager von Kingshead Island sind schmutzige, reiche Tyrannen und Louises Erzfeind Logan hat eine My Geloved Smother (obwohl ihre Beziehung unbeständig ist). Darryls Tyrann Tyler aus 'Burgerboss' rennt zu seinem wohlhabenden Vater, als er von Bob verfolgt wird.
  • Stage Whisper : Gespielt zum Lachen in 'Wharf Horse', wenn kein Beharren von Bob Linda im Auto aufhalten kann.
  • Eigenes starten:
    • Wie Courtney darauf reagiert, in Genes Musical nicht zugelassen zu werden.
    • Louise ermutigt Tina, dies mit ihrer eigenen Nachrichtensendung zu tun, wenn die aktuellen Nachrichten nicht auf ihre Bitte hören.
  • Status Quo Game Show: Doppelt unterwandert in 'Family Fracas'. Bobs Familie nimmt an der Show teil und sammelt eine riesige Siegesserie, aber das Preisrad am Ende gibt ihnen nichts als Fracas Foam. Schließlich wird die Pesto-Familie angeheuert und gewinnt durch einen vom Gastgeber sanktionierten Betrug tatsächlich den Minivan, den die Belchers zu bekommen versuchten ... aber als Jimmy Pesto und seine Familie versuchen, damit nach Hause zu fahren, bekommt er eine Wohnung a Reifen, und Jimmy hat keine Ahnung, wie man ihn repariert.
  • Status Quo ist Gott:
    • Nichts hindert Hugo daran, Bob zu trollen. Nichts.
    • Egal, wann immer Tina es schafft, einen Jungen zu finden, der sie irgendwie mag, wird dieser Junge in der nächsten Folge nie wieder gesehen und nie wieder erwähnt. Oder im Fall von Josh wird er zurückkommen, aber am Ende seiner Rückkehrepisode jede romantische Verbindung zu Tina ruiniert haben.
    • Keines der Liebesinteressen von Tante Gayle scheint von Dauer zu sein, selbst diejenigen, die tatsächlich tun erwidert ihre Zuneigung.Herr Frondist die einzige, die mehr als eine Episode dauert, dauert für Sieben Episoden in Staffel 6 vorherMr. Frond ruiniert es, indem er Gayle betrügt.
    • 'Weekend at Mort's' zeigt, wie Mort sich mit einer Frau, die er online kennengelernt hat, ziemlich gut versteht, aber sie wurde nach dieser Episode nie wieder gesehen oder erwähnt, und 'My Fuzzy Valentine' gibt ausdrücklich an, dass Mort Single ist.
    • Die Show läuft auf dem Trope der ewigen Armut. Wenn die Familie also eine Quelle der finanziellen Verbesserung findet, erwarten Sie, dass sie diese bis zur nächsten Episode oder vor dem Ende der Episode verliert. Sie kommen nicht einmal damit durch, ihre Couch durch eine zu ersetzen, die sie mit ihrem eigenen Geld gekauft haben.
    • Auch in Bezug auf Boo Boo, der Boyz 4 Now verlässt, untergraben, was am Ende der Episode nicht gelöst wird. Es braucht Boyz 4 Jetzt noch eins drei Jahreszeiten, bevor sie sich versöhnen.
    • Mit kleinen Elementen unterwandert: Die Eismaschine wird in allen folgenden Auftritten als beschädigt gezeigt, nachdem Bob sie verwendet hat, um den mechanischen Hai in 'The Deepening' zu stoppen (obwohl sie immer noch funktionsfähig ist), und das Peinliche Tattoo, das Bob in 'The Equestranauts' bekommt. ist in späteren Episoden immer noch auf seinem Rücken.
  • Stealth Pun: In 'Turkey in a Can' helfen Linda und Gayle Gene, einen Song über Soße zu schreiben – 'It's a Gravy Boat, not a navy boat...', dann werden sie abgelenkt und fangen an, über ein Marineboot zu singen, das Matrosen gießt auf dein Essen. Sie sagen ausdrücklich 'Matrosen' statt... wissen Sie, ein anderes Wort für Matrosen.
  • Stock Ninja Weaponry: Die Ninja-Star-Kreditkarte, erstellt von Louise Belcher.
  • Stupid Statement Dance Mix : Mehrere Reime oder Lieder aus der Show werden im Abspann in einem viel aufwendigeren Arrangement erscheinen. Erblicken, und . Fans haben auch viele ihrer eigenen Remixe gemacht.
  • Stylistic Suck: Jedes Mal, wenn ein Musiker auftaucht oder eine Figur singt, werden die Texte absichtlich schrecklich sein. Gene und Linda stechen besonders herausHinweisAber zu Genes Ehre, wenn er genug Zeit hat, kann er wirklich gute Musik machen, die nicht fehl am Platz klingen würde Broadway .
  • Suck E. Cheese's: Der Name von Family Funtime könnte nicht ironischer sein. Die Besitzer stellen die Spiele außer Betrieb, wenn sie der Meinung sind, dass Kinder zu viele Tickets von ihnen gewinnen, und Tina betet, dass es in einer Episode nicht zu pinkeln im Bällebad kommt, wenn sie sich dort versteckt.
  • Super Bowl Special: Drei Restaurants (Bob's, Jimmy Pesto's und ein Nudelladen) verwenden am Ende denselben pensionierten Fußballspieler in ihren lokalen Werbespots am Spieltag. Sie verwenden sogar die gleiche Zeile am Ende ('[Restaurant hier einfügen] passt hervorragend zu Frye'), obwohl das Wortspiel in dieser Zeile wirklich nur für Bobs Restaurant funktioniert.
  • Überraschend realistisches Ergebnis: Trotz ihrer skurrilen Natur hat die Show viele Momente, die zeigen, was passieren würde oder wie die Leute normalerweise in einer bestimmten Situation reagieren würden.
    • Wenn jemand spontan in ein Lied ausbricht, ist das Lied fast immer unangenehm und schrecklich, manchmal sogar repetitiv, selbst wenn der Sänger normalerweise ein wirklich guter Songwriter ist (sprich: Gene). Es gibt Ausnahmen, aber meistens ist es genau das, was man erwarten würde, wenn jemand auf der Stelle ein Lied improvisiert.
    • In der zweiten Episode der Serie geht Bob in einen Kriechkeller, um zu vermeiden, dass er mit Lindas Eltern interagieren muss, wenn sie zu Besuch kommen, und so tun, als ob er feststeckt. Er bleibt nicht nur wirklich stecken, sondern wird auch langsam verrückt, bis er ironischerweise von Lindas Eltern befreit wird.
      • In derselben Episode werden Tina, Louise und Gene alle nachsitzen, was Mr. Frond dazu veranlasst, sie mitten am Schultag für einen Hausbesuch aus dem Unterricht zu holen. Er kommt in ihrem Haus an, Bob ist immer noch in der Wand gefangen und sagt, er rufe beim CPS an, nur damit Lindas Mutter darauf hinweisen kann, dass Mr. Frond möglicherweise gefeuert werden kann, weil er die Kinder ohne die Erlaubnis ihrer Eltern oder der Schule aus der Schule gezogen hat. Schule. Unnötig zu erwähnen, dass Mr. Frond sich zurückzieht.
    • In 'The Belchies' versucht Linda in den Tunneln der Toffeefabrik um Hilfe zu rufen, bekommt aber keinen Empfang. Linda geht sofort davon aus, dass es sich um Handys sind nutzlos handelt, aber Bob weist schnell darauf hin, dass sie unter der Erde sind und sie daher wirklich nicht erwartet haben sollte, ein Signal zu bekommen.
    • Teddy ist ein sehr häufiger Kunde von Bob's und erscheint in fast jeder Folge.In Staffel 5 wird enthüllt, dass er einen sehr hohen Cholesterinspiegel hat, hauptsächlich weil er fast jeden Tag einen Burger aus Bobs Restaurant isst.
    • Im Allgemeinen verhält sich Tammy wie die stereotype Alpha Bitch. Anstatt Tammy trotz ihrer schlechten Einstellung beliebt zu machen, zeigt die Show im Laufe der Zeit, dass niemand sie mag und selbst ihre Freunde sie kaum tolerieren können, wobei ihre 'Beliebtheit' nur darin besteht, dass sie reich ist und im Allgemeinen in der Lage ist, Tina zum Sündenbock zu machen seltsamer. Wenn Sie sich für alle wie eine Alpha-Schlampe benehmen, werden Sie nicht unerklärlicherweise beliebt und cool – Sie werden wie der Jerkass behandelt, der Sie sind.
    • In einer Folge freut sich Tina (in einer ihrer Tina-typischen erotischen Fantasien) auf eine Körpermassage von einer attraktiven Masseurin. Sobald sie jedoch dort ist, sagt er ihr, dass er ihr am besten eine Kopfhautmassage geben kann, weil sie minderjährig ist und keine anderen Erwachsenen anwesend sind. Sie nimmt es.
    • In 'Christmas in the Car' ist Bob gezwungen, das Auto rückwärts über eine Brücke zu schießen, während ein Lastwagenfahrer von der anderen Seite auf sie zufährt. Bob schreit alle an, sie sollen durchhalten, und ruckt mit dem Lenkrad, um eine 180-Grad-Drehung zu machen ... nur damit das Auto nur einen halben Ruck macht. Bob gibt verlegen zu, dass er versucht hat, eine Filmsache zu machen, und legt den Gang wieder ein.
    • In 'The Kids Rob a Train' versuchen die Belcher-Kids aus der 'Juice Caboose' zu entkommen, indem sie die Dachluke benutzen. Normalerweise kann dies zu einer Aktion oder einem Slapstick auf dem fahrenden Zug führen, aber die Sonne hat das Metall zu heiß gemacht, um es zu berühren, also müssen sie einen anderen Ausweg finden.
    • In 'Speakeasy Rider' wird enthüllt, dass Hugos voreingenommene Behandlung von Bob während der Inspektionen von seinen Vorgesetzten bemerkt wurde. Da es seine Arbeit eindeutig beeinflusst, wird ihm gesagt, er solle aufhören, sonst wird er gefeuert. Er lässt Bob tatsächlich bis zur 7. Staffel in Ruhe (während er in 'Itty Bitty Ditty Committee' und 'Sliding Bobs' wieder auftaucht, tut er in ersterem nichts Unvernünftiges und interagiert in letzterem nie mit den Belchers)HinweisObwohl es ironischerweise das einzige Mal war, dass Bob tatsächlich etwas tat, das ihn zum Stillstand brachte, nämlich selbstgebrautes Bier zu verkaufen.
    • In 'Mother Daughter Laser Razor' wird Linda eifersüchtig, dass Louise Bob bevorzugt und versucht, eine ähnliche Bindung zu pflegen. Abgesehen von Lindas eigenem Eingeständnis besteht die Bindung zwischen Louise und Bob seit Jahre . Linda versucht zu beeilen Jahre Der Wert der Bindung innerhalb eines kleinen Bruchteils der Zeit führt schnell dazu , dass Louise sich überfordert und verärgert fühlt .
      • Während Linda tut Es gelingt Louise, sie am Ende der Episode besser zu mögen, sie nicht gelingt es, Louises Bevorzugung zu beenden - obwohl Linda und Louise während der gesamten Serie weiterhin eine Bindung eingehen (wie in 'Eat, Spray, Linda' und 'Thelma & Louise Außer Thelma ist Linda'), wird Louise immer noch gezeigt, dass sie Bob bevorzugt. Der Grund Warum ist dem vorherigen Beispiel ähnlich – obwohl Louise und Linda jetzt sehr gute Beziehungen haben, bedeutet die Tatsache, dass ihre Verbindung erst vor kurzem (innerhalb des letzten Jahres der 'Timeline' der Show) begann, einfach nicht mit Louise und Bob zu vergleichen lebenslange Bindung.
  • Swallow the Key: Tina in 'Wharf Horse', obwohl sie von Louise dazu gebracht wird.
  • Umschalten von P.O.V. : Ein großer Teil der Episode 'Arbeite hart oder sterbe beim Versuch, Mädchen' besteht darin, dass verschiedene Leute die Geschichte aus ihrer Perspektive erzählen. Für die Kinder löst sich dies manchmal in Self-Serving Memory auf, bevor sie korrigiert werden.
  • Nimm das! :
    • Tori Amos bekommt in 'Food Truckin'' eine nicht ganz subtile Hommage.
    • Die Episode 'The Kids Rob A Train' kann als eine für Weinverkoster angesehen werden, insbesondere für anspruchsvolle. Die Prämisse der Episode ist auch nicht zu weit hergeholt, da zeigen tatsächlich, dass professionelle Weinverkoster trotz ihrer „Expertise“ leicht ausgetrickst werden können.
    • 'The Equestranauts' ist einer für My Little Pony: Freundschaft ist Magie und vor allem seine berüchtigte Peripheral Demographic, die Bronies (hier als 'Equesticles' bezeichnet). Obwohl die Take That! richtet sich mehr an die Bronies als an die Show selbst, da die gesamte Episode dem Verspotten von Bronies gewidmet ist, während die eigentliche Show nur parodiert wird. Obwohl die Episode durch das Brony-Fandom positiv aufgenommen wurde und sie eher eine liebevolle Parodie darstellt, handelt es sich um ein tatsächliches 'Take That! “ ist zweifelhaft.
      • Während die Episode anfangs wie die typische Brony-Beschämung rüberkommt, zeigt das Ende mehr Verständnis für die Community als meist anständige Leute (da Bronconius' Anhänger in erster Linie zu ihren schlimmeren Handlungen gezwungen werden und eigentlich ziemlich nett sind zu den Belchers, wenn sie zu ihren eigenen Bedingungen handeln - Bob freundet sich sogar persönlich mit einem an). Das wahre Take That! richtet sich an Bronconius, der die schlimmsten Leute im Fandom repräsentiert, die ihre Liebe zur Show nutzen, um andere zu misshandeln.
    • 'The Hormone-iums' scheint eine reine Abstinenz-Erziehung zu sein und wie einige Programme absichtlich darüber lügen, wie nicht nur Sex, sondern jede Zuneigung funktioniert.
    • 'Long Time Listener, first time Bob' hat einen ziemlich harten Schlag gegen automatisierte Radiosender, besonders solche wie Jack FM, weil sie super abgedroschen und hartnäckig sind.
  • Angst vor Keimen: Sleepover-Teilnehmerin Jodi hat anscheinend noch nie auf etwas gesessen.
  • Thanksgiving-Episode:
    • 'Ein unanständiger Thanksgiving-Vorschlag' (Staffel 3): Mr. Fischoeder versucht, eine Alte Flamme mit einer Vorliebe für verheiratete Männer zu verführen, indem er Linda und die Kinder anstellt, während Thanksgiving als seine Familie auszugeben.
    • 'Turkey in a Can' (Staffel 4): Bob versucht das Rätsel zu lösen, warum die Truthähne, die er zubereitet, jeden Morgen in die Toilette geworfen werden; Louise versucht, ihren Namen von Verdächtigungen zu reinigen; Gene, Linda und Gayle versuchen, ein Thanksgiving-Lied zu kreieren; Tina versucht zu beweisen, dass sie auf den Tisch der Erwachsenen gehört.
    • 'Dawn of the Peck' (Staffel 5): Während Bob zu Hause trinkt, nehmen Linda und die Kinder an einem 'Truthahnrennen' teil, bei dem Schwärme wütenden Geflügels auf den Straßen toben.
    • 'Gayle Makin' Bob Sled' (Staffel 6): Bob versucht, Gayle (die an einem gebrochenen Herzen und einem gebrochenen Knöchel leidet) zu ihrem Thanksgiving-Dinner zu bringen, während Linda und die Kinder versuchen, das Abendessen selbst zuzubereiten.
    • 'The Quirkducers' (Staffel 7): Louise und Gene planen, einen halben Tag vor Thanksgiving zu verbringen, indem sie Tinas erotische Feiertagsfiktion verwenden; Linda ist besessen von einer Kartoffel, die wie ihr verstorbener Großvater aussieht.
    • 'Thanks-Hoarding' (Staffel 8): Die Belchers helfen Teddy bei einem Thanksgiving-Dinner für seine Familie und entdecken, dass er ein (Ein-Zimmer-)Hoarder ist.
    • 'I Bob Your Pardon' (Staffel 9): Die Belchers werden von einem Journalisten begleitet, um einen Truthahn zu retten, der vom Bürgermeister begnadigt werden sollte, aber stattdessen zu einem Schlachthof unterwegs ist.
    • 'Jetzt kochen wir nicht mit Gas' (Staffel 10): Bob bekommt zu Thanksgiving einen ausgefallenen Truthahn, aber ein Gasausfall macht es ihm schwer, einen Weg zu finden, ihn zu kochen.
    • 'Durchfall eines Poopy-Kids' (Staffel 11): Gene wird von einer unbekannten Krankheit heimgesucht, die ihn mit Magen-Darm-Problemen im Badezimmer unter Quarantäne stellt; Um ihn aufzumuntern, dass er kein Thanksgiving-Dinner essen kann, erzählen ihm die Belchers eine Reihe von Geschichten zum Thema Essen.
  • Themenbenennung: Tina, Louise und Ingwer.
  • Mottoparty: In Episode 'Bobby Driver' nehmen Tina, Gene und Louise an einer extravaganten Kinderparty teil Der große Gatsby Motto-Geburtstagsfeier. Das Geburtstagskind ist sehr desinteressiert an der Party und die Kinder halten ihn zunächst für ein verwöhntes Bengel, das die harte Arbeit seiner Eltern nicht zu schätzen weiß. Später finden sie heraus, dass die Eltern die Party für sich selbst geschmissen haben, damit sie Fotos davon in den sozialen Medien posten konnten und der Junge die ganze Zeit nur eine zurückhaltende Pizzaparty wollte.
  • Das Ding, das nicht gehen würde:
    • Invertiert. Wenn Linda bei sich zu Hause ein Bed & Breakfast betreibt, sie ist das, was die Gäste nicht gehen lässt, bis sie zufrieden sind mit ihr Bedingungen.
    • Wie Bob seine Schwiegereltern sieht. Wenn man bedenkt, dass sie Lindas Großzügigkeit regelmäßig ausnutzen, sind seine Gefühle durchaus berechtigt.
  • Drittes Rad :
    • Teddy wird oft in die Situationen von Bob und Linda verwickelt, egal ob er in sie hineingezogen wird oder ob er beschließt, uneingeladen mitzumachen. In 'The Kids Run Away' beschließt er, Bobs und Lindas Überwachung auf Louise zum Absturz zu bringen, obwohl er behauptet, dass er zufällig in der Nachbarschaft war.
    • Zeke ist oft das dritte Rad, wenn Tina versucht, Zeit mit Jimmy Jr. zu verbringen. Aus diesem Grund mag Tina ihn nicht besonders.
  • This Is Gonna Suck: Wie in 'Bed & Breakfast', 'Mother Daughter Laser Razor' und 'Slumber Party' zu sehen ist, kann Bob ahnen, dass etwas schief gehen wird, wenn Linda versucht, etwas mit Louise zu tun. Wie in denselben Episoden zu sehen ist, neigt Linda dazu, ihm nicht zuzuhören.
  • Bedrohlicher Hai: Ein mechanischer Hai wird in 'The Deepening' durchgedreht.
  • Three Shorts: Gelegentlich bietet eine Episode den drei Kindern die Möglichkeit, ihre eigene Geschichte zu erzählen. Eine Aufschlüsselung der Episoden, die dies verwenden, finden Sie im Eintrag Framing Device.
  • Zeit für Plan B: Als Tammy und Louise in 'Mazel Tina' in einer hängenden Partydekoration stecken bleiben, versucht Tammy kurz, sich mit ihren Füßen durch Springen und Stampfen zu befreien. Nachdem Tina sie findet, sich aber weigert, ihnen zu helfen, ruft Louise nach Plan B. Tammy: Und was ist das? Luise: Zurück zu Ihrem Plan A. Springen Sie, bis dieses Ding aufbricht! Gehen! Tammy: Du hast es! (sie springen wütend auf und ab) Luise: Oh, meine kleinen Beine!
  • Toiletten-Humor:
    • In einer Episode freundet sich Gene mit einer sprechenden Toilette an.
    • Da ist Genes Vorliebe für Furzwitze, die Episode über 'The Mad Pooper' ... die Show hat dies tatsächlich für eine Weile praktisch Once an Episode gemacht.
    • Gene nennt die Küchenspüle „Gästebad“.
    • Louise benutzt die Badewanne anscheinend für... ja. Sie versucht sogar, Bob und Linda rauszuschmeißen, weil sie gehen muss und Gene schon auf die Toilette geht.
    • 'Turkey in a Can' dreht sich alles um den Thanksgiving-Truthahn, der in der Toilette landet, und Bob wird immer unruhiger.
  • Token Minority: In Tinas Thundergirl-Truppe scheint nur ein Mädchen (Molly) nicht weiß zu sein.
  • Tomboy und Girly Girl : Louise bzw. Tina.
  • Tomboy mit Girly Streak : Louise ist ein Beispiel dafür. Obwohl sie der Wildfang für das Mädchen ihrer älteren Schwester Tina ist, trägt sie ein Kleid und einen rosa Hut mit Hasenohren und scheint eine Vorliebe für die Farbe Pink und Stofftiere zu haben.
  • Zu dumm zum Leben:
    • Wann immer Teddy anbietet, bei der Behebung eines Problems zu helfen, wird er immer Machen Sie das Problem zehnmal schlimmer, indem Sie buchstäblich alles tun bis auf die eine Sache, die das Problem lösen würde . Auch wenn die Lösung so einfach ist wie Bob ein Telefon zu geben, wird er es tun darauf bestehen wenn Sie etwas tun, das dazu führt, dass das Problem eine ganze Episode lang läuft. Außerdem scheint er nicht zu wissen, wie man einen Ofen bedient oder sogar ein Thanksgiving-Dinner kocht nach dem Bob gibt klare Anweisungen, die nicht falsch interpretiert werden können.
    • 'Christmas in the Car' zeigt viele Beispiele:
      • Jeder in der Familie außer Bob scheint mit der Idee des Kitzelns einverstanden zu sein Treiber (in diesem Fall Bob). Überraschenderweise war es Süß der vorschlug, dass alle Bob kitzeln.
      • Die Kinder wären die ersten gewesen, die bei einem Autounfall schwer verletzt wurden, weil sie den von der Straße kommenden Zuckerstangen-LKW beim Zurückfahren völlig ignorierten. Louise beschuldigt Bob, dass er erwartet, dass sie mehr Arbeit machen Das .
      • Keiner von ihnen außer Bob kann sogar sagen, dass sie wirklich von einem verrückten Fahrer in einem Zuckerstangen-LKW sterben würden und beschließen stattdessen, die Schuld zu geben Bob für den Versuch, sie umzubringen.
      • Sie erkennen schließlich, dass der Zuckerstangen-Truck sie holen will, als er versucht, sie über den Kopf zu werfen. Selbst dann gefährden sie sich dummerweise selbst, während sie versuchen sicherzustellen, dass es sie nicht bemerkt.
  • Zugjob: 'Die Kinder rauben einen Zug', wobei die Kinder (und Rudy in normaler Größe) in eine Zugküche einbrechen und ihre Schokoladenreserven stehlen. Bonuspunkte für die Schokoriegel, die an Goldbausteine ​​erinnern.
  • Schatzsuche-Episode: 'The Belchies', wo die Belcher-Kinder (und die Pesto-Kinder und Zeke) den angeblichen Schatz unter der verlassenen Taffy-Fabrik finden wollen.
    • 'The Secret Ceramics Room of Secrets', wo die Belcher-Kinder versuchen, den angeblichen Keramikraum der Schule zu finden, der in den 1980er Jahren nach einem Ofenbrand zugemauert wurde.
  • Trolling Translator : Als Tina ihre Zunge verletzt, meldet sich Louise freiwillig als Übersetzerin, was sie als Entschuldigung benutzt, um mit ihr zu verarschen. Als es Tina trotzdem gelingt, sich mit Jimmy Jr. zu verabreden, nutzt Louise die Gelegenheit, um das Date an ihrem Wunschort festzulegen, einem wechselnden Restaurant, das nur Gourmetpasteten serviert.
  • Beunruhigendes unkindliches Verhalten: Louise geht manchmal darauf ein, insbesondere im Hinblick auf ihre Neigung zur Gewalt. Gene kann es manchmal schaffen, obwohl er im oberen Altersbereich für diese Trope ist. Es gibt nichts Schöneres, als Ihre Großeltern beim Sex aufzuzeichnen und es im Unterricht vorzuspielen, um einen Besuch beim Berufsberater zu verdienen.
  • Versuchen nicht zu weinen: Noch herzzerreißender, weil es Louise ist...
    • Insbesondere hat Louise während der gesamten Serie zweimal geweint, aber dieser Trope war für sie noch viele Male im Spiel, wie zum Beispiel am Ende von 'Hawk & Chick' (wo sie merklich erstickt klingt, als sie ihre Angst offenbart, dass sie und Bob es tun werden auseinanderwachsen).
    • kleiner Bruder im japanischen Wort
  • Twitchy Eye: Louise entwickelt dies kurz, nachdem ihr rosa Hasenhut von einem schikanierenden Teenager gestohlen wurde. Dies ist eine Vorahnung ihres psychotischen Anfalls, der nur wenige Augenblicke später beginnt, als Linda nach der Abwesenheit des Hutes befragt wird, und erst am nächsten Tag in der Schule endet, als sie beschließt, den Hut mit allen nötigen Mitteln zurückzubekommen.
    • Nachdem sie die Ambra gefunden haben, bekommt sie es wieder und sie wird von Gier verzehrt, als sie planen, es auf dem Schwarzmarkt zu verkaufen. Es hilft nicht, dass sie unter Schlafmangel leidet.
  • Zwei Jahrzehnte dahinter: Die Charaktere beziehen sich auf die Popkultur der 80er und 90er Jahre. Etwas gerechtfertigt, wenn es von den Erwachsenen kommt, aber es ist viel seltsamer, dass Bobs vermutlich Generation-Z-Kinder (insbesondere Gene) dies so häufig tun.
U-Y
  • Hässlicher Held, gutaussehender Bösewicht: Obwohl dies aufgrund des Animationsstils ein informiertes Attribut ist, wird Jimmy Pesto oft als gutaussehend anerkannt, während Bob oft als eine Variation von hässlich oder fett (gelegentlich beides) bezeichnet wird.
  • Unkonventionelle Lebensmittelverwendung:
    • In 'The Belchies' wird enthüllt, dass Mr. Caffrey Toffee verwendet hat, um Attrappen herzustellen, um die Behörden vorzutäuschen. Louise findet eine dieser Attrappen und lässt sie sich als Begleiterin dienen.
    • Eher ekelhaft unterlaufen in 'Synchronized Swimming'. Bob nimmt an, dass Louise einen Schokoriegel in den Pool geworfen hat, damit es so aussieht, als ob jemand ins Wasser gefallen wäreHinweisEr nennt es 'ziehen' Caddyshack ', aber sie tatsächlich tat Mist ins Wasser, damit sie nicht für die Schulbehörde auftreten müssen.
    • In 'An Indecent Thanksgiving Proposal' betrinkt sich Bob mit Absinth und freundet sich mit einem Thanksgiving-Truthahn an, den er Lance nennt.
    • In 'Turkey in a Can' steckt jemand den Thanksgiving-Truthahn in die Toilette, und Bob nimmt an, dass er sich rächen soll.Gegen Ende der Episode stellt sich heraus, dass der Schuldige Bob war, der schlafwandelte und davon träumte, als er Tina auf die Toilette brachte.
    • In 'The Frond Files' enthüllt Louise einen Streich, den sie sich ausgedacht hat, der 'Brownie-Überraschung' heißt. Die Idee ist, einen Brownie auf einen Stuhl zu legen, damit jemand darauf sitzt und es aussieht, als ob er sich selbst beschmutzt hätte. Am Ende der Episode gelingt es ihr, Mr. Frond damit zu befreien.
    • In „Dawn of the Peck“ spricht Bob mit Kartoffelchips, wenn er verzweifelt ist, dass er ausnahmsweise kein Thanksgiving-Dinner kocht.
    • In 'Glued, Where's My Bob?' legen Tina, Gene und Louise klebrige Sachen an Stellen, die andere unwissentlich anfassen können, darunter Guacamole und Hummus. Bob : Also... nur eine riesige Lebensmittelverschwendung. Und Toilettenartikel.
    • In 'Ain't Miss Debatin' formt Louise aus übrig gebliebenen Burgerfleisch einen Meat Man und dreht damit einen Stop-Motion-Film.
  • Unerwartete Jungfrau: 'Nude Beach' enthüllt, dass Hugo und Linda während ihrer Verabredung nie miteinander geschlafen haben. Obwohl es für jemanden, der so erbärmlich wie Hugo ist, nicht fehl am Platz wäre, eine Jungfrau zu sein, ist ein wenig überraschend, wenn man bedenkt, dass die beiden direkt waren engagiert (für weniger als eine Woche, aber immer noch)HinweisDies erhöht die Möglichkeit, dass dieser Trope vor dem Treffen mit Bob auf Bob Süß auch, was man definitiv nicht erwarten würde, da sie ziemlich kontaktfreudig ist.
  • Der Unbeliebte:
    • Tina untergräbt es. An der Oberfläche scheint Bob besser mit Louise auszukommen, während Linda sich besser mit Gene verbindet und Tina als die Seltsame ausfällt. Bob und Linda geben sich jedoch mehrmals alle Mühe, um sicherzustellen, dass sie weiß, dass sie genauso geliebt wird wie ihre Geschwister, und alle Anzeichen von Günstlingswirtschaft werden durch die Tatsache außer Kraft gesetzt, dass Tina keine Probleme damit hat . Es hilft auch, dass Tina als heranwachsender Teenager es vorzieht, mehr Platz für sich zu haben.
    • Gayle soll dies für Gloria und Al sein, besonders wenn wir sie in Staffel 10 endlich miteinander interagieren sehen (Gayles Beharren darauf, dass sie die Lieblingsgrenze von Suspiciously Specific Denial ist, ganz zu schweigen davon, dass ihre Eltern unendlich mehr in Lindas Leben investiert scheinen als in ihres). Wenn man bedenkt, wie schlecht Gloria und Al Linda behandeln, muss man sich fragen, wie viel schlimmer sie Gayle behandelt haben.
  • Die Enthüllung: In der Episode, in der Louise ihren Hasenhut verliert, sehen wir ihren nackten Kopf nie vollständig (obwohl wir tun sehen Sie einiges davon in der Nahaufnahme). Sie trägt die ganze Zeit einen Hoodie und wenn sie ihren Hut zurückbekommt, zieht sie ihn wieder über ihren Hoodie.
  • Beunruhigende Gender-Enthüllung: Mort in Episode 6.
  • The Un-Smile : Tinas Versuch, in 'Tina-rannosaurus Wrecks' nicht nervös zu wirken, oder ihr 'Alles ist in Ordnung'-Gesicht.
  • Folge zum Valentinstag:
    • 'My Fuzzy Valentine' (Staffel 3): Während Linda im Restaurant einen Single's Day veranstaltet, suchen Bob und die Kinder das perfekte Valentinstagsgeschenk für sie.
    • 'The Gene and Courtney Show' (Staffel 6): Gene und Courtney werden die Stars der morgendlichen Ankündigungen und beleben ihre Beziehung neu; Tina, Louise und Linda versuchen, ein Chaos zu beheben, das Tina mit Valentinsbriefen angerichtet hat; Bob versucht, in letzter Minute Nelken zu Tinas Valentinstag zu bringen.
    • 'Tatsächlich Bob' (Staffel 7): Eine Sammlung von Geschichten von Paaren in der Stadt. Linda hilft einer Frau, ihre Trennung zu überwinden; Bob und Teddy bekommen Tanzunterricht als Geschenk für Linda; Louise beschäftigt sich mit den neu entdeckten Gefühlen von Rudy in normaler Größe; Tina hat Durchfall, versucht aber trotzdem, mit Jimmy Jr. umzugehen; Gene verliebt sich in eine stellvertretende Küchenhilfe und hilft ihr, dunkle Schokolade zu machen.
    • 'V For Valentine-detta' (Staffel 8): Linda und Louise nehmen Tina am Valentinstag mit zu einem Mädelsabend in einer Limousine, nachdem Jimmy Jr. ihr das Herz gebrochen hat; Bob und Gene nehmen am Trapezunterricht eines Paares teil.
    • 'Bed, Bob, & Beyond' (Staffel 9): Wenn ein Filmabend die Spannungen zwischen Bob und Linda nicht beenden kann, erzählen die Kinder Geschichten, um ihren Kampf zu beenden, allerdings mit dem Hintergedanken, Ärger zu vermeiden, weil sie Genes Bett zerbrechen.
    • 'Romancing the Beef' (Staffel 11): Während Tina an einer von Tammy veranstalteten 'Anti-Valentinstag'-Party teilnimmt, stürzen sich die anderen Belchers auf kurzfristige Reservierungen zum Valentinstag, um das Geschäft anzukurbeln.
  • Virtueller Assistent Blunder: In 'O.T.: The Outside Toilet' entdeckt Gene eine Hightech-Toilette mit Spracherkennungsfunktionen. Seine KI ist ziemlich fortschrittlich, aber es macht immer noch diese Fehler gelegentlich, wie zum Beispiel das Spielen der Band Wings, wenn Gene fragt, ob sie Flügel einsetzen und fliegen kann. Gen: Ich wette 1000 Dollar mit meiner Schwester, dass es im Wald keine sprechende Toilette gibt. Das nenne ich leichtes Geld. Toilette: Der spielende Künstler Eddie Money. [Rockmusik spielt] Gen: Nein, nein, abbrechen! Rückgängig machen!
  • Gesangsentwicklung: In der ersten Staffel sprach Tina nicht über ein kaum hörbares Monoton hinaus und behandelte angespannte Situationen normalerweise mit einem unbeholfenen, langwierigen Stöhnen. In der dritten Staffel begann sie zu sprechen und das Stöhnen wurde durch Hyperventilation ersetzt.
    • Das Stöhnen kommt in Staffel 8 'V For Valentine-detta' zurück. Für 12 Stunden am Stück.
  • Vitriolic Best Buds: Louise ist Typ 1 mit The Pesto Twins. Sie vertrauen ihr blind, egal wie offensichtlich es ist, dass sie sie nur ausnutzt.
  • 'Walk on the Wild Side'-Episode: In einer Episode wurde die normalerweise schüchterne und unbeholfene Tina von einer neuen Schülerin dazu gebracht, Make-up zu tragen, sich spärlich anzuziehen und viel Slang zu verwenden. Tina wurde auch dazu erpresst, mit ihr Unterricht zu nehmen, indem man ihr drohte, dass sie ihrem Schwarm ihre 'erotische Freundschaftsfiktion' von ihm zeigen würde.
  • Waxing Lyrical: In 'Hamburger Dinner Theatre' beschreibt Gene einen bewaffneten Raubüberfall mit einem Text aus Lynyrd Skynyrds 'Gimme Three Steps' - 'Als hereinkam ein Mann mit einer Waffe in der Hand und er suchte nach dir- wissen wer'.
  • 'Weird Al'-Effekt: Im Universum: In 'Easy Com-mercial, Easy Go-mercial', nachdem Jimmy Pestos Super Bowl-Werbespot ausgestrahlt wurde Bobs , Leute beschuldigen Bob (der die Idee hatte und seine erste machte), Jimmy abgezockt zu haben. Warum? Weil beide eine prominente Unterstützung durch Sandy Fryes 'Weil [Essen] mit Frye großartig passt.' Schlagwort.
  • Was macht der Knopf? : Gene und Louise spielen etwas direkt aus Dexters Labor in einem verlassenen Aufzug in 'The Belchies'. Stichwort: Die Wände schließen sich.
  • Ganze Plot-Referenz:
    • 'The Belchies', zu Die Goonies : Louise, Tina und Gene begeben sich auf ein Abenteuer nach einem Schatz, der angeblich unter einer verlassenen Taffy-Fabrik versteckt ist.
    • 'Ein unanständiger Thanksgiving-Vorschlag' an Unmoralisches Angebot : Herr Fischoeder bietet den Belchers finanzielle Sicherheit im Austausch dafür, dass Linda vorgibt, seine Frau zu sein und die Kinder vorgeben, seine eigenen zu sein.
    • 'Die Vertiefung', zu Kiefer : Ein mechanischer Hai wird versehentlich freigelassen und terrorisiert die Stadt.
    • 'Bob-Tag-Nachmittag' zu Hund Tag Nachmittag
    • 'O.T. Die Außentoilette' zu E. T. der Außerirdische
    • 'Familie Fracas' zu Doppelte Pflicht (1986)
    • 'Weihnachten im Auto' zu Duell
    • 'Stand by Gene' zu Halte zu mir .
    • Die Handlung von Bob und Linda in 'A River Runs Through Bob' ist eine Parodie auf die Discovery Channel-Serie Nackt und ängstlich .
    • Louises und Genes Geschichten in 'The Frond Files', zu Der Terminator und Rock 'n' Roll High School , beziehungsweise. Tina's ist im Grunde eine 'erotische Freundesfiktion'-Version von DIe laufenden Toten .
    • 'Gene It On' zu Her damit
    • 'Bob And Deliver' an Stehen und liefern (mit ein bisschen Gesellschaft der toten Dichter Am Ende).
  • Was meinst du, es ist nicht für Kinder? : Im Universum parodiert. In „My Greek Fat Bob“ veranstaltet Linda eine Party für Gretchen, um „LadyGoods“-Produkte zu verkaufen. Linda geht davon aus, dass sie Kosmetik verkauft, irrt sich aber gewaltig, als Gretchen ihr Verkaufsgespräch vor den Kindern beginnt... Frau: Findest du es angemessen, die Kinder hier zu haben? Schön: Warum sollte es nicht angemessen sein? Gen: Unser Geld ist so grün wie Ihres, Dummköpfe! Gretchen: Unsere erste LadyGood heißt Joie de Vibe, was, wie wir alle wissen, französisch für „Spaß“ ist. (Sie zieht einen Vibrator heraus und schaltet ihn ein. Linda kichert nervös.) Luise: Ha, ho! Ich weiß nicht, was das für ein Ding ist, aber Mamas Gesichtsausdruck ist urkomisch! Ich werde es kaufen!
  • Was ist das für ein Gefühl? :
    • Louise fragt, ob es möglich sei, für eine andere Person traurig zu sein, als sie herausfindet, dass ihr Vater in seiner Jugend über einen Spachtel, ein Brillo-Pad und ein hundeförmiges Stück Seifenspielzeug nachgedacht hat. Möglicherweise absichtlich als Scherz beschworen, da sie nicht ganz zu sein scheint Das soziopathisch. Luise: Was ist dieses Gefühl, das ich fühle? Ich bin traurig für eine andere Person? Ist das ein Ding? WERDE ICH VERRÜCKT?!
    • Das trifft Louise beim Boyz 4 Now-Konzert wieder, als sieentwickelt Gefühle für das jüngste Mitglied. Schade ist das Gefühl, ihn so hart wie möglich zu schlagen.
  • Wo zum Teufel ist Springfield? : Das Restaurant liegt 'günstig an der Ocean Avenue', aber seine tatsächliche Lage ist unklar. Lindas Akzent deutet auf die zentrale Mittelatlantikregion hin und platziert die Serie in einer Küstenstadt entlang der Jersey Shore, Brooklyn oder Long Island. Die Schöpfer die Stadt, in der die Belchers leben, liegt in diesem allgemeinen Gebiet. Eine Episode der 9. Staffel gibt dem Gebiet, wenn nicht speziell der Stadt, den Namen Seymour's Bay (benannt nach dem Redakteur der Show und seiner Schnittbucht).
    • 'It Snakes a Village' zeigt eine Karte der Ostküste. Die Reise der Belchers nach Florida beginnt in New Jersey, ohne dass sie angeben, dass sie dort leben.
    • In 'V For Valentine-detta' sagt Tammy, dass Beckys Telefonnummer mit '201' beginnt, einer Vorwahl von New Jersey.
  • Warum mussten es Schlangen sein? :
    • Laut 'Bed and Breakfast' hat Teddy eine irrationale Angst vor Menschen in Maskottchenkostümen, die Louise versucht auszunutzen.
    • Ein wörtlicher Fall; Gene hat Angst vor Schlangen, wie in 'It Snakes a Village' gezeigt wird. Gen: Ich habe keine Angst vor Geistern, ich habe keine Angst vor Haien, ich habe keine Angst vor Krebs, Ich habe nur Angst vor Schlangen!
    • Bob hat aufgrund eines Vorfalls in seiner Kindheit Angst vor Tauben, aber es stellt sich heraus, dass es sich um eine falsch erinnerte Szene aus handelt Die Vögel .
  • Wimp Fight: Josh und Jimmy, Jr. liefern sich während ihres Dance Offs in 'Two for Tina' eins.
  • Welt des Wortspiels:
    • Wenn Sie den Namen von verdammt in der Nähe eines Unternehmens sehen, ist es wahrscheinlich ein Wortspiel. 'It's Your Funeral' Leichenhalle links von Bob's Burgers, rechts die sich ständig verändernde Ladenfront, die Kammerjäger im Couch Gag ...
    • Bob selbst stellt fest, dass die ganze Stadt dieses Problem hat; in verschiedenen Episoden sehen wir Unternehmen wie Who Cut The Keys? (ein Schlosser) und Waxing Philosophical (ein Pflegesalon).
  • Falsches Restaurant: Als die Kinder einen Yachtclub betreten, befiehlt Gene dem Butler, ihm einen Teller Pizza-Bagels zu bringen, sehr zu seiner Verwirrung. Am Ende bringt ihm der Butler tatsächlich einen Teller Pizza-Bagels, aber dann hat Gene kein Interesse mehr.
  • Ja-Mann: Jimmy wird fast nie ohne seinen Barkeeper Trev gesehen, der immer zustimmt und jeden Stich oder Witz unterstützt, den Jimmy auf Bob wirft. Jimmy denkt an ihn als sein Sohn mehr als seine echten Blutsöhne .
  • 'Sie!' Ausruf: Tammy tut dies Tina in 'Mazel Tina' an, als sie endlich aus der Gefangenschaft befreit wird, nachdem Tina sich geweigert hat, ihr zu helfen.

He. 'Duderuses.'


Interessante Artikel

Tipp Der Redaktion

Western-Rollenspiel
Western-Rollenspiel
Western RPG (kurz WRPG) ist ein Subgenre der Rollenspiele. Es kontrastiert das Subgenre des japanischen Rollenspiels (oder des östlichen Rollenspiels) und wurde wahrscheinlich ursprünglich geprägt ...
Musik / Drei Tage Gnade
Musik / Drei Tage Gnade
Three Days Grace ist eine Alternative Hard Rock/Post-Grunge Gruppe aus Norwood, Ontario, Kanada. Gegründet 1992 als Band Groundswell, bestanden sie aus …
Geschlechtsumwandlung
Geschlechtsumwandlung
Der Gender Bender-Trope, wie er in der Populärkultur verwendet wird. Ein Charakter hat eine vollständige körperliche Geschlechtsumwandlung durchgemacht, normalerweise durch Magie oder angewandtes Phlebotinum.
Sechs Grade von Kevin Bacon
Sechs Grade von Kevin Bacon
Die Six Degrees of Kevin Bacon-Trope, wie sie in der Populärkultur verwendet wird. Dies ist ein Spiel, dessen Titel ein Mondegreen of Six Degrees of Separation ist, in dem es …
Film / Ghost Rider: Spirit of Vengeance
Film / Ghost Rider: Spirit of Vengeance
Eine Beschreibung der Tropen, die in Ghost Rider: Spirit of Vengeance erscheinen. Spirit of Vengeance ist die Fortsetzung von Ghost Rider aus dem Jahr 2007, die 2012 veröffentlicht wurde und mit …
Videospiel / Taktik Oger
Videospiel / Taktik Oger
Tactics Ogre: Let Us Cling Together (Episode VII) wurde ursprünglich 1995 für das Super Famicom-System veröffentlicht und ist ein Spiel in der beliebten Ogre Battle Saga, …
Manga / Arpeggio von Blue Steel
Manga / Arpeggio von Blue Steel
Arpeggio of Blue Steel (Aoki Hagane no Arpeggio) ist ein Manga von Ark Performance, der sich darauf konzentriert, dass die Menschheit von der Erderwärmung zurückgedrängt wurde …